Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Heute Abend ab 22:15 Uhr im ZDF wird es sich zeigen, ob die gnadenlose Dauer-Flunkerei von Moslem-Zentralratler Aiman Mazyek zur Verharmlosung des Islams („Terror hat keine Religion“) im Deutschen GEZ-Fernsehen noch unwidersprochen hingenommen wird oder ob von Maybrit Illner ansatzweise kritische Fragen kommen. Vielleicht hilft es ja, dass der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach auf keinen Bundestagsposten mehr Rücksicht nehmen muss und sich noch klarer über die gefährlichen Aspekte dieser „Religion“ äußern könnte.

Ein weiterer Gast, der Terror-Experte Peter Neumann, achtete in der Vergangenheit immer peinlichst auf die Unterscheidung zwischen „friedlichem Islam“ und „gefährlichem Islamismus“. Bleibt abzuwarten, ob sich nach dem fürchterlichen Islam-Terror von Sri Lanka mit aktuell 359 Toten und über 500 zum Teil schwer Verletzten jetzt so langsam etwas in seinem Kopf tut.

Die „Islamwissenschaftlerin“ Mürvet Öztürk dürfte sich auf Mazyeks Seite stellen. Sie ist zwar Alevitin, war aber früher Landtagsabgeordnete bei den Grünen in Hessen und forderte Anfang 2011 die Begriffe „Integration“ und „Migrationshintergrund“ abzuschaffen. Sie seien „diskriminierend und rassistisch“, so wie sie Thilo Sarrazin benutze. Aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik der schwarz-grünen Landesregierung trat sie im September 2015 aus der Fraktion der Grünen aus, im Mai 2017 folgte nach 16 Jahren der Partei-Austritt. Damit dürfte klar sein, dass sie noch grüner im Kopf als der Rest der flüchtlingsbesoffenen Traumtänzer-Partei ist.

Die Runde komplettiert der Religionskritiker und Autor Philipp Möller, der auch wie Hamed Abdel-Samad Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung ist. Von ihm kann man islamkritischen Input erwarten. Insbesondere sollte er den Begriff „Politischer Islam“ in die Diskussion einbringen, damit der Blick endlich weg von der „Religion“ hin zu den verfassungsfeindlichen politischen Bestandteilen dieser Ideologie gerichtet wird, die man problemlos verbieten kann, was die österreichische Regierung mit Vizekanzler Heinz-Christian Strache auch schon plant.

Diese Vorgehensweise passt moslemischen Funktionären überhaupt nicht. Nicht von ungefähr windet sich Mazyek bei dem Thema wie ein Aal. Via Tagesspiegel meldete er Anfang März:

Viele Islamkritiker folgen bis heute dem abenteuerlichen Ansatz, es gebe keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus. Damit diskreditieren sie 1,6 Milliarden Muslime weltweit und eine 1.400 Jahre alte Weltreligion, die große Zivilisationen hervorgebracht hat. Ihre friedliche Kernbotschaft und Praxis sind unbestreitbar und unübersehbar. Die Light-Version dieses Ansatzes, die nun auch zunehmend konservative wie linke Milieus erreicht, ist die vage Formulierung: Islam ja, nicht aber der politische Islam.

Was immer sich hinter diesem Begriff verbirgt, er bleibt dabei äußerst vage. Das ist auch gewollt, denn so bleibt es das Geschäft und die Interpretationshoheit des Angreifers, der ohne echte Beweise solche Zuschreibungen vornimmt. Meist muss sogar der Betroffene die Beweisumkehrlast auf sich nehmen, um sich des Vorwurfes Anhänger des „Politischen Islams“ zu sein, zu erwehren. Das widerspricht jeder rechtsstaatlichen Idee, passt aber ganz gut in das Stimmungsraster des aktuellen Islamdiskurses, wo immer wieder ein Extremismusvorbehalt gegen Muslime herrscht. Die Narrative liegen dabei auf der Hand: Der sogenannte Islamische Staat, Al-Kaida, der Terrorismus und Muslime generell werden alle zusammen als gewaltaffine und rückwärtsgewandte Masse dargestellt. (..)

Wer sich jedoch dem Islam in Form einer Ideologie nähert, wird bei uns keine Heimat finden. Das ist bekannterweise die Linie des Zentralrates. Wir dulden keine Beeinflussung einer Ideologie, sei sie religiös oder nationalistisch, sei sie links oder rechts. Moscheen dürfen nicht für Ideologien, Parteien, Bewegungen oder Nationalismen missbraucht werden. (..)

Es sind immer Menschen, die aus einer Religion dieses oder jenes machen. Es sind aber auch wiederum Menschen, die nicht der Religion angehören, die den politischen Islam für jegliches Übel der Welt verantwortlich machen. Und wer dieser kruden These widerspricht, dem wird mit dem Totschlagargument begegnet, die wahren Absichten würden nur verheimlicht. (..)

Debatten wie im Falle des „Politischen Islam“ sorgen dafür, dass der Dialog mit Muslimen und islamischen Religionsgemeinschaften immer schwieriger werden. Inzwischen scheuen Politiker, Behörden und gesellschaftliche Gruppen sich davor, auf Vertreter des Islam zuzugehen – aus Sorge, von Boulevardmedien und Rechtspopulisten als Terrorversteher gebrandmarkt zu werden. (..)

Mit Pauschalverdächtigungen sowie vagen und verdachtsbekräftigenden Vorbehalten gegenüber einem „Politischen Islam“ erreicht man höchstens die Hardliner auf beiden Seiten. Deren hasserfüllte Mitläufer sehen damit dann ihr geschlossenes Weltbild bestätigt.

Es ist bezeichnend, dass kein Vertreter der AfD in die Sendung eingeladen wurde, obwohl der Islam zur Kernkompetenz dieser Partei gehört.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

347 KOMMENTARE

  1. wolaufensie 25. April 2019 at 19:22

    Oh, Mazyek macht nun auf Ron Jeremy ?

    Eher auf Don Corleone

  2. Mir ist jetzt schon schlecht. Da muß ich mir diesen gebührenfinanzierten Schwachsinn nicht auch noch ansehen.

  3. Der wird immer aufgedunsener dieser Mazyek.

    Mazyek ist einer der maßgeblichen Vorantreiber der islamischen Landnahme in unserem Land.

  4. Also die Evengelenursel Käsmann hat neulich beim Lanz schon ganz schön abgekotzt, was die Terrorreligion betrifft. Natürlich nur zwischen den Zeilen, aber das ewige Duckmäusern war’s nicht. Von daher dürfte es interessant werden, was der Terrorexperte heute beisteuert, ob der Zugang zur Wirklichkeit hat 🙂

  5. Die Sendung wird wohl nicht sehr interessant sein. Einzig spannend wäre ein Blick auf das sicher schon jetzt vorliegende Drehbuch für die Sendung. Ein linker und Moslemaffiner Theaterabend steht ins Haus. Mehr nicht und weniger auch nicht.

  6. Der Bosbach ist das allerletzte Aas. Selbst im Ruhestand kriegt der das Maul nicht auf. Was so ein
    abgehalfterter A****kriecher und charakterloser **** von sich gibt, interessiert mich einen Scheiß!

  7. Heute Abend ab 22:15 Uhr im ZDF wird es sich zeigen, ob die gnadenlose Dauer-Flunkerei von Moslem-Zentralratler Aiman Mazyek zur Verharmlosung des Islams („Terror hat keine Religion“) im Deutschen GEZ-Fernsehen noch unwidersprochen hingenommen wird oder ob von Maybrit Illner ansatzweise kritische Fragen kommen

    AusGEZahlt

  8. Oh, Taqiyya Meister Mazyek darf mal wieder ran. Der ist bestimmt schon ganz aufgeregt. Mister Wichtig im Fernsehen. Kommt das auch in HD?

  9. .

    1.) Die Massenmorde ausgeführt durch Moslems in Sri Lanka atmen den Geist des Koran.

    .

  10. „… achtete in der Vergangenheit immer peinlichst auf die Unterscheidung zwischen „friedlichem Islam“ und „gefährlichem Islamismus“
    GIBT ES EINEN FRIEDLICHEN KORAN?

  11. Das wird SO billig und SO schlecht werden, dass es aus Unterhaltungsgründen fast schon einen Blick wert ist (man könnte das ja mit Bullshit-Bingo oder Trinkspielen verknüpfen). Bei mir läuft das staatliche Propagandafernsehen aber aus Prinzip nicht.

  12. Im Islam kann ich nichts gutes finden. Seht doch mal im Koran nach. Dort steht nur was mit Gewalt und Hetze drin.

  13. Ich würde mir die Sendung noch nicht mal ansehen, wenn einer von der AfD dabei wäre. Wenn zwei von der AfD dabei wären, würde ich es mir vielleicht doch ansehen. Und wenn der Moderator bei der AfD ist, würde ich es mir auf jeden Fall ansehen.

  14. Dann besser servus TV!

    Die blutigen Anschläge von Sri Lanka sollen die Rache für die Bluttat von Christchurch sein. Steuern wir auf eine Spirale der Gewalt zu? Und wie groß ist die Gefahr in Österreich?

    Talk im Hangar-7 zum Thema „Nach dem Oster-Terror: Droht der Kampf der Kulturen?“

    Gäste:
    ??Maximilian Krauss, Jugendsprecher der FPÖ Wien
    ??Ferah Ulucay, Generalsekretärin des Islamischen Zentralrats Schweiz
    ??Susanne Schröter, Expertin für politischen Islam
    ??Kenan Güngör, Soziologe
    ??Irfan Peci, ehemaliger Dschihadist

    Der IS reklamiert die Anschläge in Sri Lanka für sich. Haben Rückkehrer aus Syrien sie verübt?

    #TalkimHangar7: Nach dem Oster-Terror: Droht ein Kampf der Kulturen?Österreich Donnerstag, 25.04. | 22.15 Uhr
    Deutschland Donnerstag, 25.04. | 23.25 Uhr

  15. Dee Taqquiyah-Grossmeister wird aus allen Poren das Märchen vom friedlichen ISlam streuen, und von Bosbach erwarte ich nichts.

    Bei der roten Illner-Runde sitzen mal wieder die Flaschen, äh, die Falschen.

    Schade, dass Sie nicht dabei sind, Herr Stürzenberger.

  16. Lächerlich. Da weiß man vorher schon was vom Bundestaqiyyameister kommt: Das hat alles nix mit nix zu tun. In ähnlichen Quasselshows wurde nicht ein einziges Mal auf entsprechende Koranverse verwiesen. Das könnte ja den Blödmichel beunruhigen.

  17. Den Mazyek kannst du in der Pfeife rauchen. Er hält Scharia und Demokratie für vereinbar. Da kann ich nur lachen.
    Günther Lachmann: Zentralrat der Muslime: „Scharia und Demokratie sind vereinbar“. In: DIE WELT. 3. März 2011 (welt.de [abgerufen am 24. November 2017]).

  18. Der von Mazyek geführte so genannte „Zentralrat d. M. i. D.“ vertritt eine im Gesamtmaßstab verschwindende Minderheit aller Moslems in Deutschland. Insofern ist bereits die Bezeichnung „Zentralrat“ eine Anmaßung und damit Hochstapelei, zugleich aber auch ein Propagandatrick, den man nicht noch dadurch befördern solle, indem man diesen Mann als „Obermoslem“ bezeichnet, auch wenn der das natürlich genau so wird sehen wollen.

    In der Sendung wird in der Tat vor allem der wohl fast einzige Vorzeige-Konservative aus der CDU Bosbach unter Beweis zu stellen haben, ob mit ihm Rechtsstaatlichkeit tatsächlich noch zu machen ist oder ob er auch hier immer mehr einknickt. Ansonsten, so würde ich sagen, tue ich mir das nicht mehr an. Was fehlt, ist natürlich jemand aus der AfD. Es kann aber durchaus sein, daß Mazyek sich das verbeten haben wird, vielleicht auch mit der „Drohung“ verbunden, sonst nicht zur Verfügung stehen zu wollen. Bei Propagandaschleudern wie ARD und ZDF dürften solche Leute mittlerweile Heimspielrechte genießen.

  19. Mazyek, … nach den man eigentlich eine aus getragenen Socken hochprozentig und billig, schwarzgebrannte Sorte Fusel nennen sollte, steht im übrigen noch in der Bringschuld, denn hat er nach der Landtagswahl in MV 2016 nicht sinngemäß gesagt …. … “ kommt die AfD 2017 in den Bundestag, werde ich dafür sorgen, das die Muslime Deutschland verlassen „.

  20. Zwei Werbeagenturen und die deutsche Schlepper-mittels-Seenot-NGO Sea Watch finden, haben das Abenteuer von Sozialtouristen auf dem Mittelmeer nachgestellt. In einer Halle in Niebüll in Sleeswijk-Holsteen. Normalerweise kriegen hier Techniker, die in der Nordsee Windräder aufstellen, ihre Sicherheitstrainings. Im März hat Sea-Watch dort eine Simulation einer Überfahrt von Sozialtouristen über das Mittelmeer durchgeführt, „Dunkelheit, Wellengang und Kälte“, fünf Stunden lang. Linientreue Prominente und auserwählte Medienleute wurden angefragt teilzunehmen. Mitgemacht haben am Ende eine BILD-Journalistin und 39 Privatpersonen. Sieben gingen vorzeitig über Bord, die Restlichen hielten bis zum Ende durch, trotz ÜBELKEIT! Die Symptomen von Seekrankheit als Grauen zu bezeichnen ist als Handreichung für unsere Lügenpresse gedacht. 250 Millionen Menschen hofft die PR-Kampagne in ganz Europa zu erreichen. Wie viel die PR kostet, wollen sie nicht sagen. „Das Geld steht nicht im Vordergrund“, dank Eminenz Reinhard Kardinal Marx und sein Glaubwürdigkeitssyndrom. Im Gegensatz zu den Negern in DB-Werbung sind die Weissen in dem Video den Zuschauern „möglichst ähnlich“ so dass sie bei Leuten wie OB Boris Palmer eine grössere Intensität der Empathie auslösen. Auch Ruben Neugebauer von Sea Watch vermag daraufhin nicht zu widersprechen dass wir keine Empathie mit Negern empfinden können: „Das hat wahrscheinlich schon etwas mit einem letztlich tief verankerten Rassismus zu tun.“ Wer sich angesprochen fühlt, soll das auf sich beziehen, nicht wahr Ruben? http://www.taz.de/!5587935/

  21. Tut mir leid, das kann ich mir aus gesundheitlichen Gründen nicht ansehen. Mit Ende 50 mit 180 Puls Nachts ins Bett kann nicht gesund sein. Stürzi bitte bleib dran, wir brauchen Dich. Danke für Deine Arbeit!

  22. Am schlimmsten neben, den illegalen Syrern sind die illegalen Afghanen wie dieser hier:

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-04/asylpolitik-abschiebungen-fluechtlinge-afghanistan-asylantrag-schulabbruch-ausbildung?utm_source=pocket-newtab

    Weil ihm die Arbeit in Afghanistan zu anstrengend war und seine Eltern für ihn keinen Besitz mehr hatten, damit er eine junge Frau aus einer benachbarten Sippe bekommen kann, machte er sich auf den Weg nach Deutschland, wo er auf Kosten des deutschen Steuerzahlers auf großen Mann machen und alle Vorteile mitnehmen kann.

    Es weckt jedesmal in mir eine ungeheure Zorneswut, wenn ich von solchen Afghanen lese, die sich hier in unserem Land an Deutschlands Töchter heran machen und auf Steuerzahlerkosten das Leben eines College Boy leben, während deutsche Bundeswehrsoldaten in Afghanistan die Arbeit machen, die eigentlich diese dahergelaufenen Feiglinge zu erledigen hätten.

    Ich denke es geht jedem so, der darüber nachdenkt, dass man die dann aufkommende Wut gar nicht mehr in Worte fassen kann. Erst recht nicht wenn afghanische Schmarotzer dann noch Deutschland Frauen und Töchter ermorden, vergewaltigen, mit Messern stechen usw..

    Die Afghanen gehören genau wie die Syrer alle abgeschoben. Der Krieg ist vorbei, jetzt müssen die wieder aufbauen, die haben kein Recht dazu sich hier breit zu machen und uns die nächsten Jahrzehnte als Kostgänger auf der Tasche zu liegen

  23. Wikipedia, Maybrit Illner:

    „Im Jahr 1986, noch während ihres Studiums, trat sie in die SED ein … Danach moderierte Illner bis zur Auflösung des Deutschen Fernsehfunks Ende 1991 die Sendereihen azur – das Reisejournal und Abendjournal.“

  24. In Sri Lanka/Ceylon sind die Mohammedaner schon komplett im Mimimi-Modus „Wir sind Opfer und haben Angst“ (wie immer, wenn sie geschlachtet haben):

    (…) Ein anderer Einwohner Sri Lankas muslimischen Glaubens berichtet, dass viele Menschen nach den Anschlägen Angst vor Übergriffen hätten, insbesondere Familien mit Kindern. Man könne seine Kinder deshalb nicht zur Schule schicken, sagt er. Jederzeit könne alles passieren, er habe sein Geschäft in den vergangenen vier Tagen geschlossen gehalten, erläutert der Mann.

    https://de.euronews.com/2019/04/25/sri-lankas-muslime-haben-angst-vor-rache

  25. Waldorf und Statler 25. April 2019 at 20:04
    Mazyek, … , steht im übrigen noch in der Bringschuld, denn hat er nach der Landtagswahl in MV 2016 nicht sinngemäß gesagt …. … “ kommt die AfD 2017 in den Bundestag, werde ich dafür sorgen, das die Muslime Deutschland verlassen „.…

    —————————————-
    Nicht mal auf die billigen Drohungen der Friedensreligion kann man sich mehr verlassen … 🙂

  26. Der Islam hat auch nichts mit dem Propheten und schon gar nichts mit der Bedienungsanleitung für Terroristen zu tun:

    (3:151) »Wir werden in die Herzen derjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen dafür, daß sie Allah (andere Götter) beigesellt haben, wozu Er keine Ermächtigung offenbart hat. Ihr Zufluchtsort wird das (Höllen)feuer sein – ein schlimmer Aufenthaltsort für die Ungerechten!«

  27. Der Maizeck wird ja immer fetter… er hat schon ein Mondgesicht wie sein Mondgott…. vom vielen Adrenalin das im geschaendeten Halal-Fleisch drin ist.

  28. In und rund um die Asylbewerberunterkünfte in der schicken Gemeinde Poing östlich von München sieht es aus wie in einem Bürgerkriegsland. Müll- und Abfallberge türmen sich auf, ein eklig süßer Geruch hängt in der Luft und Menschen mit empfindlicher Nase überkommt unmittelbar ein Brechreiz.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/migranten-und-asylanten-vermuellen-die-gemeinde-poing-10077655

    Der TV Tipp und DAS ist alles nur was für Leute mit starken Nerven, die hab ich leider nicht mehr.

  29. Mürvet Öztürk

    Bei so Namen Izmir übel.

    Wo ist der/die eigentlich gebleben: Izmir Übel?

  30. „Terror in Sri Lanka – Krieg der Religionen?“ titelt der Sender, und bestätigt sich damit selbst kräftig als Brandstifter, die zunächst einmal vor allem damit beschäftigt sind, noch mehr Öl ins Feuer zu gießen. Sehr wahrscheinlich wird diese Formulierung auch auf die Behauptung zurückzuführen sein, der Anschlag mit weit über 300 Toten in Sri Lanka sei „lediglich“ ein Racheakt auf den in Christchurch gewesen.

    Weder in Christchurch noch auf Sri Lanka gibt es hierfür eine Bestätigung, so daß abermals davon auszugehen ist, daß das durch die übliche Medienpropaganda erzeugt und gestreut worden ist, um den Fokus vom Islam weg letztlich auf die Christen zu lenken, um ihnen das Ganze auch noch selbst in die Schuhe zu schieben – auch wenn der Täter in Christchurch kein Christ gewesen ist.

    Eine besonders perfide Masche, die längst zeigt, daß diese Leute selbst bereit sind, wenn (noch) auch nur virtuell, über Leichen zu gehen. So etwas verweist aber eben immer auch auch auf etwaige Urheber oder Strippenzieher im Hintergrund.

  31. @ Istdasdennzuglauben 25. April 2019 at 20:18

    Von Mayzek wird ein ganzes Kannibalendorf satt.

  32. Der Bosbach wieder am Stimmen sammeln kurz vor der Wahl? Wenn der das ernst meinen würde was der die Jahre so gelabert hat dann wäre er schon lange aus dieser Volksverräterpartei ausgetreten. Ist für mich genauso ein Verräter wie der Rest seiner Partei.

  33. Zu diesem dümmlichen „Sri Lanka ist ein Racheakt für Christchurch“ hatte France 24 einen Sachverständigen der UN (UN! man sehe und staune), der den ganzen Vormittag in gestückelten Interviews anhand der Planung, der Logistik, der Vorbereitung, der Ziele, der involvierten Massen an Moslems, dem sorgfältigen Ziel „Ostern“ darlegte, warum das mit dem „Racheakt“ dummes Gelaber und wohlfeile Ablenkung ist. Und daß auch „Spirale der Gewalt“ nichts als dummes Gewäsch ist, denn die Gewalt geht belegbar immer von Moslems aus. Selbst, wenn sie, um den Schein zu wahren, als „Islamisten“ betitelt werden. Ich war ganz platt. Daß ich noch klaren Verstand auf Sendung erleben kann…

    Leider habe ich nicht notiert, wer der Mann war. Und finde es auf die Schnelle auch nicht in der Mediathek.

  34. Mazyek: Islam ist für ihn nicht nur eine „Religion“ sondern für Aiman auch Pfründe und Broterwerb:
    Vorsitzer des Zentralrats der Muslime seit 2010. Seit 1994 gehört er der Vollversammlung des Zentralrates der Muslime in Deutschland an. Von 2001 bis 2004 war er Pressesprecher des Zentralrats, ab 2006 war er dessen Generalsekretär. Zusammen mit Rupert Neudeck gründete Mazyek 2003 die Hilfsorganisation Grünhelme e.V.. Mazyek hat u.a. Arabistik und Politikwissenschaft studiert.

    Gerade die Kollaboration von Neudeck – der Heilige Vater der Seenotrettung – mit der grössten Unterdrücker weltweit, zeigt, wir Europäer gehören zu den Bedrohten Völkern. Man sollte sich diese Sendung mit Islam-Söldnern nicht antun. Sobald ein Muslim einen Ungläubigen umlegt ist er in den Lügenmedien ein „Islamist“, damit der Islam weiterhin als Friedensreligion firmieren kann. Dabei kann ich nicht zuschauen ohne dass mein Fernsehgerät Schaden nehmen könnte.

  35. Ich unterscheide da gar nichts mehr. Islam ist Islam und nervt einfach nur noch. Habe nie darum gebeten mich mit desem Mist auseinanderzusetzen müssen. Wurde dazu gezwungen und muss dies nun hinnehmen. Werd ich aber nicht. 😉

  36. Haremhab 25. April 2019 at 20:23
    @ Istdasdennzuglauben 25. April 2019 at 20:18

    „Von Mayzek wird ein ganzes Kannibalendorf satt.“

    Im Rahmen der Fluch-Ursachen-Bekämpfung massenhaft klonen und als Welthunger Hilfe gefriertrocknet ab nach Afrika.

  37. „Mitte-Studie heute überall !“
    @ Haremhab
    Sehr interessant! Merkel hat 2015 gefragt: „Wollt ihr, dass ich jedem ISlamterroristen und jedem Verbrecher aus Shitholestaaten mein freundliches Gesicht zeige?“ Und jeder, der nicht ekstatisch aufschreit: „Jawoll, meine Führerin!“ ist schon ein Rechtspopulist. Heute wieder ein CDU-Großplakat gesehen, wo ich am liebsten im Strahl gekoxxt hätte: die CDU wirbt tatsächlich für Sicherheit. Wer ihr das abkauft, dem ist doch nicht mehr zu helfen.

  38. Obwohl die deutsche Regierung weiß, dass dem Zentralrat der Muslime Deutschland (https://islamism-map.com/#!/ZMD ) „in einem beträchtlichen Umfang auch Organisationen angehören, die von den Verfassungsschutzbehörden beobachtet werden“, ist der ZMD Dialogpartner.

    Anfrage der FDP zu Aktivitäten muslimischer Verbände in Deutschland:

    (…)Warum ist es vor dem Hintergrund dessen, dass nach Artikel 9 Absatz 2 GG
    Vereinigungen, deren Zwecke sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung
    richten, verboten sind, nicht zu einem Vereinsverbot gekommen, das auch
    vom Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat verfügt werden könnte?(…)

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/088/1908840.pdf

  39. Mantis 25. April 2019 at 20:18

    „Asylanten und Migranten verwandeln die schicke Gemeinde nach und nach in einen riesigen Abfallhaufen. Doch damit ist jetzt Schluss. Jetzt geht es dem Müll an den Kragen.“

    Typisch Symptom-Bekämpfung: Müll hat keinen Kragen, sondern Sozial-, Asyl, und Terrortouristen haben Einen. Der kommt aber ungeschoren davon.

  40. Oster-Anschläge in Sri Lanka: Schwangere sprengte sich und ihre drei Kinder in die Luft!

    Wie die indische Nachrichtenseite „Firstpost“ berichtet, waren die beiden Selbstmord-Attentäter Söhne des sri-lankischen Gewürzhändlers und Millionärs Mohammed Yusuf Ibrahim. Die Brüder sollen innerhalb ihrer Familie eine „Terrorzelle“ gebildet haben, so die Ermittler.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/oster-anschlaege-auf-sri-lanka-schwangere-sprengte-sich-und-drei-soehne-in-den-t-61435582.bild.html

  41. Selbstmordattentäter von Sri Lanka mit aktuell 359 Toten hat in Australien studiert

    (…) Der Verteidigungsminister des Landes, Ruwan Wijewardene, sagte gerade auf einer Pressekonferenz, dass viele der Bomber gut ausgebildete junge Männer aus stabilen Familien seien und einige von ihnen im Ausland studiert hätten.

    „Wir glauben, dass einer der Selbstmordattentäter, in Großbritannien studierte, und später seinen Aufbaustudiengang in Australien absolvierte, bevor er nach Sri Lanka zurückkehrte“, sagte Wijewardene.

    „Wir können sagen, die meisten der Bomber sind gut ausgebildet und finanziell unabhängig. Sie stammen aus stabilen Familien der mittleren und oberen Mittelklasse.“

    „Es ist ein besorgniserregender Faktor, das einige von ihnen in verschiedenen Ländern studiert haben.“

    Der Präsident des muslimischen Rates von Sri Lanka, NM Ameen, sagte heute, dass mindestens einer der Attentäter der Sohn eines wohlhabenden und prominenten Gewürzhändlers sei. Dieser wird zur Zeit befragt, ob auch andere seiner Kinder die in Australien studieren, an den Bombenanschlägen beteiligt waren.

    Zwei der Söhne des Unternehmers sollen sich in den Cinnamon Grand und Shangri-La Hotels mit Selbstmordgürteln in die Luft gesprengt haben.

    Ein zweiter Bomber, der an der Explosion in Shangri-La beteiligt ist, ist vermutlich der extremistische Islamist und Islam-Prediger Zahran Hashmi. Er war der Sprecher und Organisator der zuvor relativ wenig
    bekannten National Thowheeth Jama’ath (NTJ) -Gruppe von der wir glauben, dass sie für den schlimmsten Terroranschlag auf sri-lankischem Boden in mehr als einem Jahrzehnt verantwortlich ist.

    Berichten zufolge hat sich eine der Ehefrauen des Gewürzhändlers im Familiensitz in Dematagoda, einem Vorort von Colombo in die Luft gesprengt. Die Polizei stürmte wenige Stunden nach den Bomben-Anschlägen das Grundstück.

    Die Bombenanschläge waren zeitlich so geplant, als Hotelgäste sich an den Frühstücksbuffets der Hotels anstanden, und zeitgleich hunderte Christen bei der Sonntags-Ostermesse in ganzen Land versammelt waren. (…)

    https://www.theaustralian.com.au/world/sri-lanka-suicide-bomber-studied-in-australia/news-story/7cd7ee3f2324fc634bc03bdccd989ae0

  42. nur mal so, ich finde dem Mai-Sack in seiner Figur und Körperumfang stünde ein weißer Elvis Pailletten-Anzug recht gut, ob man den Fettsack Mai-Sack dazu überreden könnte eben so ein Elvis Kostüm, mit großem glitzerndem Gürtel, evtl. auch mit einer über die buschig an den Kopfseiten wachsenden Koteletten übergestülpten großen dunklen Sonnenbrille , heute Abend bei der Illner zu tragen

  43. Vor der Show muss er aber noch seine Frau(en) und Töchter züchtigen, schon rein aus präventiven Gründen.

  44. Die Europäische Moslembruderschaft hat nun bereits eine eigene App („Euro Fatwa App“) entwickelt, um ihre Fatwas in Europa zu verbreiten. Zahlreiche dieser Fatwas enthalten antisemitische, frauenfeindliche und anti-westliche Untertöne! Kann bei google play store heruntergeladen werden!

    https://www.leedsgrandmosque.com/ecfr-new-app

  45. Freya- 25. April 2019 at 21:16

    Leipzig: Messer-Attacke auf der Sachsenbrücke. Nach ersten Informationen soll ein Mann gegen 18 Uhr im Uferbereich auf eine Frau eingestochen haben. Sie soll mindestens im Gesicht verletzt worden sein. Befragungen vor Ort laufen noch.

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-messerattacke-sachsenbruecke-mann-sticht-auf-frau-ein-verletzt-1045403

    Ein Erkundungstrupp der Reconquista wird in den Stadtbezirk entsandt!

  46. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. April 2019 at 21:27

    Laut Update „soll“ der Messerstecher deutscher Staatsbürger sein. Ob mit oder ohne Migrationshintergrund, wäre natürlich noch interessant und wichtig zu erfahren.

  47. Insbesondere sollte er den Begriff „Politischer Islam“ in die Diskussion einbringen, damit der Blick endlich weg von der „Religion“ hin zu den verfassungsfeindlichen politischen Bestandteilen dieser Ideologie gerichtet wird, die man problemlos verbieten kann, was die österreichische Regierung mit Vizekanzler Heinz-Christian Strache auch schon plant.


    Genau, sehr wichtig!

  48. TV TIPP? Wie dämlich seid ihr denn? Wer sich diese Scheiße anguckt und dadurch deren Quoten steigert sollte ausgewiesen werden.

  49. Dabei wird doch sowieso immer nach dem gleichen schema die gleiche Scheiße gerührt.

  50. Bernard Carayon, Bürgermeister von Lavaur: Im Verkauf Bücher über die Vorzüge der Polygamie beim jährlichem Treffen der Moslembruderschaft in Frankreich, einer in Ägypten deklarierten terroristischen Organisation. Ich habe nichts von Feministinnen gehört oder Reaktionen von Femen beobachtet, die hingegen Notre Dame entehrten am Tag der Anschläge von Sri Lanka:

    https://twitter.com/BernardCarayon/status/1120034910985752576

  51. Ist denn schon eine Luftbrücke mit Haar- und Nahrungsfett-Bombern für den gequälten Herrn Mazyek angedacht worden? Dem armen Mann scheint es im rechten Deutschland ja an allem zu fehlen. Helft!

  52. Wenn ich mich nicht irre, ist doch mindestens eine der 3 Bosbach-Töchterinnen mit einem Sprenggläubigen T.ürken verheiratet, oder? Also ist dieser TV-Diskutant schon mal ne klassische Fehlbesetzung. Die zweite Zumutung ist dieser fette, feiste Mohammedaner-Bonze, der zum Wohle aller aufrechten Deutschen mal besser in der Heymat seiner Vorväter den Wiederaufbau vorantreiben sollte. Also auf nach Syrien adipöser Minderleister mit deutschem Vollversorgungshintergrund. Es wird Zeit, dass er für sein Geld eine Gegenleistung erbringen muss, am Besten in Damaskus.
    Aufwachen Landsleute. Volksschädlinge aussortieren und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  53. Thema:
    Heute Abend ab 22:15 Uhr im ZDF
    71 KOMMENTARE
    Ja wie das alle streiten um Kaisers Bart?

  54. In der Sendung wird sicher mehr über Häätze und Angriffe der AfD auf Moslems in Deutschland und über Christchurch gesprochen als über Sri Lanka.
    Die Mehrheit der Moslems sind friedlich.

    Und die Europa-Wahl muss auch irgendwie hinein.

  55. Es ist bezeichnend, dass kein Vertreter der AfD in die Sendung eingeladen wurde, obwohl der Islam zur Kernkompetenz dieser Partei gehört. (s.o.)

    Die Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und FDP will erreichen, dass die Stadt keine Säle mehr an die AfD vergeben muss. Allerdings kann sich die Partei auf das Parteienprivileg im Grundgesetz berufen, das Parteien unter besonderen Schutz stellt. Der im März beschlossene Ratsantrag regt an, eine Vermietung unter anderem abzulehnen, wenn Veranstaltungen rassistische oder sexistische Inhalte propagieren. Juristen bezweifeln, dass eine solche Begründung vor Gericht standhält, unter anderem, weil die Begriffe nicht klar definiert sind. Die Stadt hat noch keinen Entwurf für eine Umsetzung vorgelegt.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/proteste-bei-der-afd-versammlung-in-duesseldorf-bilk_aid-38391999

    In Düsseldorf Bilk könnte es heute Abend (25.04.2019 // 18 Uhr) vor dem Bürgersaal lauter als sonst werden. Dort soll eine Veranstaltung der AfD stattfinden. Das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ will gemeinsam mit Gewerkschaften, kirchlichen Organisationen und politischen Parteien dagegen protestieren. Sie werfen der AfD Hetze und Rassismus vor. Sowas wolle man in Düsseldorf nicht, sagt Christian Jäger von „Düsseldorf stellt sich quer“. Veranstaltungen der AfD sollten daher auf städtischen Grundstücken oder Gebäuden auch nicht mehr genehmigt werden. Dafür hatte sich vor einger Zeit auch schon der Düsseldorfer Stadtrat ausgesprochen. Jetzt soll die Verwaltung nach rechtlichen Möglichkeiten suchen, wie man der AfD solche Veranstaltungen verwehren kann. Das könne aber noch dauern, hat uns Grünen-Sprecher Norbert Czerwinski gesagt:

    https://www.antenneduesseldorf.de/nachrichten/afd-trifft-sich-in-bilk-proteste-angekuendigt_52798.html

  56. Claus Kleber interviewt im HJ gerade eine vor Dämlichkeit nur so strotzende Prof. Beate Küppers zum Thema. Und stellt sogar kritische Fragen. Es ist offenbar im Mainstream angekommen, dass diese Leute und diese Studien einfach nur strunzdoof sind

  57. Bosbach ist trotz seiner eigentlichen „Unabhängigkeit“ auch nichts weiter als ein Aktiver Förderer von IM Erika. Ein ganz armseliges, verlogenes Feigenblatt um die Wähler weiterhin zu verarschen. Nein Danke. GEZ schnellstmöglich abschaffen, Kleber, Illner und wie sie alle heißen – raus! Arbeit suchen im freien Markt.

  58. Freya- 25. April 2019 at 21:31
    hin zu den verfassungsfeindlichen politischen Bestandteilen
    dieser Ideologie gerichtet wird,
    Morgen auch schon ausgeschlafen?
    Das ist ja genau sein tun und schaffen noch
    nie ein Video von Michael gesehen geschweige gehört.
    Kommt von Blogwart spielen statt zu lesen und verstehen.

  59. Gegen 19 Uhr begann die Veranstaltung im Bürgersaal. Die rund 100 Stühle waren besetzt, viele Besucher standen zudem an den Seiten. Polizeibeamte hatten am Einlass die Taschen kontrolliert. Viele Gegendemonstranten hatten sich unter die Besucher gemischt und störten durch ironischen Jubel, „Bürgerdialog“-Sprechchöre und Zwischenrufe die Einleitung und die Vorträge zu den Themen Grundeinkommen, Frauenquote und Verteidigung. Es kam zu Wortgefechten zwischen Anhängern und Gegnern der Partei, die Stimmung wurde zunehmend aggressiv. Rund 20 Polizisten postierten sich vorsorglich im Saal, nach und nach wurden Gegendemonstranten des Raumes verwiesen.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/proteste-bei-der-afd-versammlung-in-duesseldorf-bilk_aid-38391999

  60. Ich finde es überaus erfreulich, den Ober-Mohammedaner und subalternen Listenschmied seines arabischen Wüstengötzen Allah, den Syrer Aiman Mazyek („Allah ist der beste Listenschmied…“), ins Regierungsfernsehen einzuladen.
    Doch sollte vor jeder Äußerung dieses Menschen eingeblendet werden, woran dieser Kerl sich qua seines „Glaubens“ nachhaltig orientiert:
    http://islam.de/1412.php (Bitte runter scrollen bis Sure 5:54)
    Wie? Das macht die Staats-Glotze nicht? Dann lügt sie Euch einvernehmlich mit Aiman Mazyek die Hucke voll.

    Don Andres

  61. Vorab Bosbach-Modus an:

    Er wird nicht „islamisch“, sondern stets von „islamistisch“ sprechen.
    „Das richtet sich nicht gegen Muslime, sondern gegen die „Ideologie der Islamisten“…Konsorten.

    „Ich selbst kenne viele Muslime, das sind ehrenwerte Menschen“, …usw. …
    *
    Bei Mazyek weiß man nicht, wo man anfangen soll.
    Da stimmt ja gar nichts.
    Bei dem Gelaber ist nicht einmal das Gegenteil richtig.

  62. Frau Prof. Beate Küpper (ZDF) ist der ERKLÄRBÄR!

    Sie erklärt uns, wie wir die Fremdenfeindlichkeit überwinden!
    Das Zauberwort heißt IN KONTAKT TRETEN!

    Jetzt werden die Leute restlos zum Narren gehalten.
    Es kommt sogar das Wort BILDERBERGKONFERENZ und die Zusammenarbeit der POLITIKER mit den MEDIEN ins Gespräch, also die allgemeinen „Verschwörungstheorien“ werden entschwört!

    Jetzt wissen wir wozu die UMFRAGE diente!
    DAMIT DER ERKLÄRBÄR ZUSCHLAGEN KANN!
    PATRIOTISCHE KRÄFTE SOLLEN VOM ERKLÄRBÄR ENTKRÄFTET WERDEN!

  63. Freya- 25. April 2019 at 21:31
    Frage hier war nicht Herr Stürzenberger gemeint?
    Dann ist mein Einwand Obsolet, sorry das ich
    klein bei geben muss tut mir gar nicht leid, dennoch.

  64. Und jetzt MAYBRITT ILLNER über TERROR UND RELIGION!
    Da sind wir gespannt was jetzt kommt! (ZDF jetzt)!

  65. Mazyek: „Alle Religionen sprechen nicht die Sprache der Rache, sondern der Versöhnung. Das ist ihre Mission.“

  66. Klobrillenbart:

    „Der Terrorist in Neuseeland hat eine Schippe draufgelegt, die Religionen selber, alle Religionen, sprechen die Sprache der Versöhnung. Der Terrorist in Neuseeland hat das vorgemacht (laber sülz, Spirale, Rache, Sprache)“

    Und die Klatschaffen, vom Schild „jetzt Beifall“ top trainiert, klatschen hektisch zur Maizecke, wie die dressierten Äffchen, die sie dank des „Warm Uppers“, als des Klatschtrainers vor der Show, auch sind.

  67. Könnte mal jemand der Illness stecken, dass sie aufhören soll andauernd dumme Fratzen zu ziehen? Kann man ja nicht mit ansehen.

  68. Mürvet Öztürk: „Religionen werden in der letzten Zeit sehr streng und konservativ interpretiert“

    „Religion wird instrumentalisiert“

    „Es geht um Macht und Ressourcen, wird über die Religion transportiert“

  69. Bisher dachte ich immer,die linksrotgrünen würden mich hier ständig bockieren!
    Danke Pi. Nun weiß ich es besser!

  70. Nicht zu fassen! BUNDESREGIERUNG TEILT MIT

    „Islamic Relief“ hat Kontakte zur Muslimbruderschaft

    „Es ist ein Skandal, dass deutsche Steuergelder an Islamisten gehen“, erklärte der FDP-Abgeordnete Oliver Luksic. Der religionspolitische Sprecher der Fraktion, Stefan Ruppert, sagte, die Antwort der Regierung zeige „den Unwillen der Bundesregierung, sich dieser dringenden Problematik entschieden entgegenzustellen“. Im Verfassungsschutzbericht 2017 wird die Zahl der Mitglieder und Anhänger der Muslimbruderschaft in Deutschland auf gut 1000 geschätzt.

    „Islamic Relief Deutschland“ widersprach der Einschätzung der Bundesregierung. Geschäftsführer Tarek Abdelalem sagte auf Anfrage: „Wir haben keine Kontakte zur Muslimbruderschaft.“

    „Islamic Relief Deutschland“ hatte nach eigenen Angaben zwischen 2011 und 2015 rund 6,13 Millionen Euro an öffentlichen Geldern für Hilfsprojekte erhalten. Das Geld kam demnach hauptsächlich vom Auswärtigen Amt und wurde vor allem für die medizinische Versorgung von Menschen in Syrien eingesetzt. Die Organisation unterstützt nach eigenen Angaben nicht die islamistische Hamas-Bewegung im Gazastreifen. Die Hamas ist aus der Muslimbruderschaft in Ägypten hervorgegangen, hatte sich von dieser jedoch in ihrem politischen Programm von 2017 distanziert.

    https://www.merkur.de/politik/islamic-relief-hat-kontakte-zur-muslimbruderschaft-zr-12196714.html

  71. Baaaah, das geht wieder voll ins Beinkleid: Die grüngewandete Tussi: „Auch ehe es Religionen gab, gab es Kriege.“

    Ach! Wäre ich heute abend nicht masochistisch drauf, wäre ich schon weg. Aus dem Illner-Müll.

  72. jaja, die Moslems in Sri Lanka distanzieren sich von dem Terror. Blabla. Man sollte sie fragen, was sie von den Terror- und Tötungsbefehlen in ihrem Koran halten

  73. Obwohl ich Christ bin, der Atheist Möller bringt den MAyzek zur Verzweiflung! Säkularisierung auch im Islam: Viele wollen sich was von Imamen mehr sagen lassen!

    Der Mayzek schaute diesbezüglich not amused! Säkularisierung bei den Moslems…. Nicht schlecht!

  74. „Es steht zu befürchten, daß jetzt ein neuer Anlaß gefunden wird, gegen Muslime vorzugehen. Es gibt Zeichen für neues Ungemach“

    Also alles wie gehabt: Mohammedaner schlachten wie die Berserker, und winseln, daß man sie nicht mag.

    Jetzt Christchurch und Breivik. Finsterer Einspieler. „WIR“ sind schuld. Es ist unerträglich!

  75. Aha, der Sprengstoff in Sri Lanka wurde schon vor zwei Monaten besorgt. Also nix mit „Vergeltung“ oder „Rache“ für Christchurch

  76. „Es steht zu befürchten, daß jetzt ein neuer Anlaß gefunden wird, gegen Muslime vorzugehen. Es gibt Zeichen für neues Ungemach“

    Also alles wie gehabt: Mohammedaner schlachten wie die Berserker, und winseln, daß man sie nicht mag.

    Jetzt Christchurch und Bre.i.v.i. k. Finsterer Einspieler. „WIR“ sind schuld. Es ist unerträglich!

  77. Ich weiß nicht
    Ich habe fertig mit Islam
    Ich verstehe jetzt warum wir die Moslems vor einigen 100 Jahren aus Europa geprügelt hatten.
    Ich finde es wird wieder Zeit.
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

  78. Öztürk: „Vielfalt, multireligiöse Gesellschaft“. Gerne, aber ohne Politischen Islam

  79. O-Ton: Die Regierung von Sri Lanka ist schuld an den ca. 350 Toten, da sie die Moslems nicht von den Anschlägen abgehalten hat. Islam ist schuldunfähig.

    Welche Gesellschaft sollen diese Gäste bei Illner eigentlich abbilden?

  80. @Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:29
    jaja, die Moslems in Sri Lanka distanzieren sich von dem Terror. Blabla. Man sollte sie fragen, was sie von der Terror- und Tötungsbefehlen in ihrem Koran halten

    Was für eine erlauchte Runde ❗ 😎
    Aiman Mazyek … Täuschung wie im Islam gefordert 😥

  81. Möller: „Religionen haben auch Sprache des Hasses“

    Der Mann ist gut. Er wäre noch besser, wenn er statt „Religionen“ „Islam“ sagen würde

  82. Lindgrüntante: „Vielfalt ist das beste, das in der Gesellschaft diesen Attaten entgegensetzen kann“

    Riesenklatschaffenbeifall!

    Klobrillenbart Maizeck:

    „Wir hätten uns nach Christchurch mehr Solidarität gewünscht!“

    Wie zu erwarten: Es driftet in das übliche Moslem-Mimimi: „Alle Religionen sind friedlich und wir Moslems sind nicht schuld.“

    Ich hasse diese Klatschaffen. Man sieht, daß die Sendung sorgfältig einstudiert wurde und alle perfekt gebrieft wurden.

  83. Bosbach weiß, wie „Politik“ funktioniert! Und er kennt Maiizecken schon seit Jahrzehnten? ? Wenn einer in dieser Runde die Warheit sagen wird, dann Bosbach!!!

    Ihn kann keiner mehr „WEG-Maaßen“, denn er kriegt schon Rente ;-))))

    Eine frohe Wahl 2019 -. Und viel blau !!!

  84. Möller: „Ich kann Zuschauern nur empfehlen, lesen Sie den Koran, darin wird explizit zu Gewalt aufgerufen“

    Mazyek: „Kann ich nicht so bestätigen“

  85. Die grüne Maybrit hat natürlich wieder 100 Prozent systemkonforme Schmierlappen eingeladen. Hassprediger Mazyek, Türkenweib Öztürk, eine dumme, grüne Sau, die Religionen aller Art sowiso zum Kotzen findet und nicht zwischen Christen und Moslems differenziert und Bosbach soll vorgaukeln, die CDU zeige klare Kante.

    Wo ist Michael Stürzenberger in dieser Runde, wo ein Hamed Abdel-Samad, wo eine Sabatina James, wo ein Bassam Tibi, wo eine Beatrice von Storch?

    Nur merkeltreue Dummschwätzer, öffentlich-rechtliches Fernsehen für Grenzdebile.

    Da empfehle ich lieber Talk im Hangar 7 auf Servus TV ab 23.26 Uhr. Dort ist das Thema Kampf der Kulturen.

    Gästeliste:
    Maximilian Krauss, Jugendsprecher der FPÖ-Wien
    Ferah Ulucay, muslimische Aktivistin
    Susanne Schröter, Expertin für islamischen Extremismus
    Kenan Güngör, Soziologe
    Irfan Peci, ehemaliger Dschihadist

  86. Neumann: „Religiöse Vorstellungen können Probleme verursachen“

    Man robbt sich so langsam an den Kern der Sache heran. Gaaaanz langsam

  87. Na ja, Moslems sind also wieder die Opfer. Für 17,50 € im Monat bekommen wir eine Überdosis Islam-Verharmlosung serviert. Es kotzt mich an.

  88. „Religion“ – dieses Allerweltswischiwaschi wird als „Framing“ vorgegeben.

    Was ist das übrigens für eine beknackte Studiowand-Deko? Australien und Sri Lanka mit Flaggen und Erteilen? Dümmlicher und plumper geht Agitprop („Framing“) nicht.

  89. Bis auf den M. wissen alle ganz genau: wenn das Problem mit den Problemreligionen und deren Auswirkungen nicht alsbald eine Antwort gegenübersteht, dann fliegt uns das Ding um die Ohren!

  90. Bosbach: „Wenn Christen in islamischen Ländern genauso viel religiöse Toleranz erfahren würden, würde ich mich freuen“

    „Versuchen Sie mal eine Bibel in Saudi Arabien zu verteilen. Bei uns finden Koranverteilungen statt“

  91. Ich bin begeistert! Endlich sehe ich hier wieder was ich geschrieben habe ! Nach einer unfreiwilligen Abstinenz freue ich mich, wieder dazu zu gehören ;-)))

    Anti-Gender

  92. Im Hintergrund, Neuseeland hat die gleiche Flagge wie UK,tz tz,.. Praktikant bei Ilnner?

    Dieser Mazyek gehört nach China ins Umerziehungslager!

  93. Ich als Mädchen -lol- hab bis jetzt GNTM geschaut und tue mir mal kurz die Sendung an… glaube aber nicht das ich lange durchhalten werde

  94. Neumann: „IS richtet sich gegen alle Religionen“

    Blödsinn, bloß weil sie auch Schiiten töten. Die gelten schließlich als Ungläubige. Und sie töten moderate Sunniten, die nicht streng religiös leben.

  95. Die Kreuzritter sind Schuld.
    ————————
    Sollten nicht die türkischen Gastarbeiter, nach Vertragsende, wieder in ihre viel bessere Heimat zurückkehren, liebe CDU?

    Das habt Ihr uns doch damals versprochen!“

  96. Schicke Sendestrategie: Bosbach und der Wuschelkopf werden aufeinander gehetzt. Der Islam bleibt wieder außen vor.

    Jetzt kommt andeutungsweise und langatmig der Stoppelbart zu Wort: „Die meisten Opfer des Islamismus sind Moslems.“

    Nach wie vor wird um den Islam als Ursache rumgetanzt.

    Maizecke: Christchurch, Christchurch, Christchurch, mein Präsident Steinmeier, meine Kanzlerin Merkel….

  97. @ ProContra 25. April 2019 at 22:43

    Im Hintergrund, Neuseeland hat die gleiche Flagge wie UK,tz tz,.. Praktikant bei Ilnner?

    Dieser Mazyek gehört nach China ins Umerziehungslager!
    ——————–

    Die Chinesen machen das schon richtig: Koran verbieten und Koranbunker abreissen.

  98. Islam hat Deutschland längst im Würgegriff Illner ist dafür der beste Beleg. Mazyek darf seine Islam Verharmlosung unwidersprochen vom Stapel lassen. Sehen wir doch fast täglich, wie friedlich die sind, wenn seine Kommune Hochzeit feiert, Strassen blockiert, Menschengefährdent in der Gegend rumballert, oder Angehörige seiner Politreligion rummessern.

    Der Koran ist in Befehlsform geschrieben (direkte Befehle eines Kriegsgottes) !

    In der Bibel stehen Geschichten (Es kann sich kein Terrorist auf die Bibel berufen)!

  99. Maizeck könnte sich übrigens eine Tonsur scheren lassen. Die Vollglatze auf dem Hinterkopf hat er ja schon…

  100. Bosbach: „20 Länder, in denen Religionswechsel bei Todesstrafe verboten ist. Alles islamische Länder“

  101. @ Babieca 25. April 2019 at 22:45

    Schicke Sendestrategie: Bosbach und der Wuschelkopf werden aufeinander gehetzt. Der Islam bleibt wieder außen vor.

    Jetzt kommt andeutungsweise und langatmig der Stoppelbart zu Wort: „Die meisten Opfer des Islamismus sind Moslems.“

    Nach wie vor wird um den Islam als Ursache rumgetanzt.

    Maizecke: Christchurch, Christchurch, Christchurch, mein Präsident Steinmeier, meine Kanzlerin Merkel….
    ————————–

    Was die untereinander mit sich anstellen, ist mir total egal. Es geht darum, wie Angehörige einer Religion mit Andersgläubigen umgehen. Und da überschreiten die Moslems klar die Grenzen.

  102. Der Halbsyrer und Moslembruder Maizeck wird immer absurder:

    „Ich erwarte, wenn wir die Matrix einsetzen, daß wir nicht monokausal den Islam verantwortlich machen.“

  103. Es ist Aufgabe von Deutschland in moslemischen Staaten die Religionsfreiheit durchzusetzen, sagt Mazyek und bleibt unwidersprochen.

  104. Mazyek kleistert mit seinem Wortschwall alles zu. Das Publikum wieder typisch ZDF, eine Runde ohne jeglichen Mehrwert.

  105. “ Koeterhund 25. April 2019 at 22:47

    Nach der Sendung glaubt jeder Christchurch liegt in Sri Lanka“

    ja, Colombo ist auch die Haupstadt von Neuseeland. 😉

  106. Möller: „Islam ist nicht die einzig problematische Religion. Einteilung von Gut und Böse, Freund-Feind-Schema auch in anderen Religionen.“

    Die Relativierung darf natürlich im Sinne der political correctness nicht fehlen.

  107. Vor zwei Monaten wurde der Sprengstoff für die Anschläge in Sri Lanka besorgt.

    Das Christchurch Attentat war am 15. März 2019.

    Finde den Fehler.

  108. Illner: „München“ ? Ali Sonboly! Nicht zu fassen! Der Iraner wird immer noch als rechstradikaler David S. verkauft! Für wie doof halten die uns?

  109. Bevor ich zum Killer werde an diesen vollgefressenen Fettsack schaue ich mir diesen Dreck erst garnicht an.

  110. WAS? Ihr schaut euch des echt an? Eure Nerven hätt ich gern *seufz*

    Viele Islamkritiker folgen bis heute dem abenteuerlichen Ansatz, es gebe keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus. Damit diskreditieren sie 1,6 Milliarden Muslime weltweit

    als ob die Anzahl der Anhänger irgendeiner Scheiß Truppe was mit deren inhaltlicher Ausrichtung zu tun hätte. Ich sag doch auch nicht: „Hätte der Nationalsozialismus 1,6 Milliarden Anhäger gehabt, dürfte man sie nicht diskreditieren, weil sind ja so viele“

  111. Moslems, die ihrem Glauben abschwören, haben auch in Deutschland mit der Todesstrafe zu rechnen.

  112. @ Freya- 25. April 2019 at 22:53

    Illner: „München“ ? Ali Sonboly! Nicht zu fassen! Der Iraner wird immer noch als rechstradikaler David S. verkauft! Für wie doof halten die uns?
    ——————-

    Die meisten wissen das nicht.

  113. Neue Wieselstrategie, um den Islam zu entlasten: „Alle Terroristen….“ Auch Bosbach ist erleichtert: „Es sind zunehmend Kriminelle….“

    Terror und Kriminalität sind dem Islam in die Matrix und die Betriebsanleitung geschrieben.

  114. OT:
    Zu der Plakataktion……
    Ich empfehle das Youtube Video “ A peaceful day in Aleppo 2019″
    und das Video „Wiedereröffnung der Kathedrale von Aleppo“ bei Domradio.de
    Einer Wiederkehr in die Heimat steht nichts im Wege.

  115. Dschorsch Dabbelu Busch! Hurra, jetzt sind wir bei der Erörterung der Kreuzüge. Und nicht nur die Maizecke, sondern alle sind sich wieder einig:

    Die Mehrheit der Menschen ist gleich, alle Moslems, Christen, Sonstizisten…

  116. Ständig wird auf den Kreuzrittern herumgehackt. Das geht mir gehörig gegen den Strich.

    Die Kreuzzüge waren eine Antwort auf Moslemkriege und Besatzungen, eine Art Notwehr. Die Kreuzritter waren tapfere Jungs, die für das Kreuz einstanden und es nicht abnahmen wie Bedford Strohm oder Kardinal Marx.

    Kreuzritter forever!

  117. Aaaaah! Jetzt kommt die Uraltklamotte Irland! Das ist kein „Religionskrieg“, sondern ein Unabhängigkeitskrieg Iren (katholisch) gegen Briten („evangelisch“).

    Und Moslems sind Opfer, Opfer, Opfer, Rohingyia! Heul!

  118. Es ist absolut nicht zielführend, aber gewollt, diese absurde „Diskussion“ auf die Metaebende einer allgemeinen Religionserörterung zu heben.

  119. Bosbach: „Übernahme politischer Macht ist der Beginn der Probleme bei Religionen“

  120. Der Wahnsinn wie bei Illner der Islam und die Tötungsaufrufe im Koran verharmlost werden. Es gibt momentan wohl keine unehrlichere Staatsfunk-Talk-Show.

  121. Maizeck:

    „Die Christen und Muslime in Sri Lanka leiden bis heute unter der Knute der Buddhisten.“

    Einmal Moslem, immer Moslem. Hinterfotzig bis zum Anschlag, bei jeder Gelegenheit. Jetzt wird er richtig aggressiv, kommt wieder mit seinem Dauersülz „mein Land Deutschland“. Mein, mein, mein. Ganz Deutschland ist MEIN!

  122. Morddrohungen an Mazyek? LOL wers glaubt! Der Auftritt von Mazyek ist mal wieder ein Offenbarungseid aus der Islam-Wohlfühl-Märchenwelt.

  123. Babieca 25. April 2019 at 23:04

    Und Moslems sind Opfer, Opfer, Opfer, Rohingyia! Heul!
    ———————-
    Ja, weil sie sich durch ihre Grausamkeiten zu machen lassen wollen.

    Beispiel: Die Uiguren-Mörderbanden, die z. Zt. wieder bedauert werden, sind wie alle Moslems, die NOCH als Minderheit leben müssen.
    Überall, wo der Moslem hintritt bzw. hintreten darf, gibt es keine Schadensbegrenzung mehr.

    Besonders beliebt ist bei den Moslems, die Staatsgewalt des zu erobernden Staates anzugreifen.
    Besonders, wenn diese schon massenhaft Moslems beherbergen und oft nicht mehr wehrhaft sind.

    Dabei ist die Vorgehensweise, Polizeistationen, Kasernen, staatl. Institutionen anzugreifen, ist typisch für islamische Ausbreitung bzw. für die mögliche Durchsetzung ihres Herrschaftsanspruchs.

    So fing es an in Kosovo, dann in Mazedonien, in China sind es die Uiguren, und jetzt in Burma die Rohinjas, usw. usf.

    Der Angriff auf die Staatsmacht ist Methode, wie z. Bsp. auf Polizei, Grenzer, Militär. Man will die Reaktionen provozieren, hauptsächlich Tote – dann geht’s los – die Uno keift, die NATO/Amis wollen Befreiung und Demokratie herbeibomben. Denn die bösen von Moslems angegriffenen Staaten mißachten die Menschenrechte, diskriminieren, und sie erlauben sich tatsächlich, sich zu wehren……

    Die Chinesen lassen sich nicht ins Bockshorn jagen und widerstehen der sie vernichten wollenden Moslemhorden.

    Diese Methoden, mit denen sich der Islam immer weiter ausbreitet wie ein Krebsgeschwür, denn die Weltenbeherrscher wollen unterwürfige Völker, die der Islam schafft – bis er selbst als Terrorist vernichtet wird.

  124. Illner:

    „Herr Mazyek bekommt Morddrohungen. Was heißt das über unsere Islamfeindlichkeit?“

    Ei go göbel.

  125. Wann steht der Deutsche endlich auf?

    Wenn er demnächst erkennt „was Sache“ ist,
    wird er physisch dazu nicht mehr in der Lage sein.

    Im September 2015 verklang hier von der Kirchenuhr
    bereits der letzte Zwölf-Uhr-Schlag. Es war so gegen 12:05 Uhr.

    Die Wenigsten haben ihn vernommen.

  126. Islamfeind?
    Klar, ich auch.
    Seit meiner Geburt schon.
    Obwohl eigentlich hat mich der Islam bereits zum Feind erklärt, bevor ich geboren wurde.

  127. Kurz reingezappt.
    Mazyek sagt gerade…….. man kann nicht unterscheiden zwischen Moslems und Nichtmoslems……
    Weitergeschaltet.

    Wenn einer unterscheidet zwischen Moslems u Nichtmoslems dann der Islam, also Moslems.
    Moslems= Wahre Menschen.
    Nichtmoslems=schlimmer als das Vieh, Ungläubige, unwertes Leben, zu Versklavende, zu Verfolgende, zu Tötende.

    Lügner.

    Ach nee. Lüge nur, wenn er andere Moslems anlügt. Nichtmoslems dürfen getäuscht werden, wenn es hilft, den Islam weiter zu verbreiten.

    Wie man sieht:
    Für Nichtmoslems geht es einfach nicht mit Islam.
    Ist auch gar nicht angedacht vom Islam her.
    Darum geht es dem Islam gar nicht, um ein tolerantes Miteinander.
    Es geht dem Islam nur und ausschließlich darum, zu gewinnen gegen alles andere.

  128. In dem mit einem Nazisymbol versehenen Brief, der am Mittwochmorgen von der Sekretärin im Kölner Büro geöffnet worden war, wird Mazyek aufgefordert, er solle die AfD nicht weiter „beleidigen“ und aus Deutschland verschwinden. In dem Brief sei auch ein weißes Pulver gewesen, das sich später als ungefährlich herausgestellt habe, sagte Soykan.

    Ein Sprecher der Kölner Polizei bestätigte, dass man das Pulver aus dem Brief untersucht habe. Jetzt ermittle der Staatsschutz wegen Bedrohung und Nötigung.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174555768/Aiman-Mazyek-Morddrohung-gegen-Zentralrat-der-Muslime.html

  129. Öztürk: „Islamische Verbände haben in den letzten Jahren sehr stark einen konservativen Islam geprägt“

  130. Wolfgang Bosbach: „Wir haben etwa 4,6 Millionen Muslime in Deutschland“

    Bosbach lügt. 4 Millionen Moslems hieß es bereits vor 20 Jahren!

    Wir haben mindestens 30 Millionen im Land, Tendenz täglich steigend.

  131. Babieca 25. April 2019 at 23:13
    Maizeck:

    „Die Christen und Muslime in Sri Lanka leiden bis heute unter der Knute der Buddhisten.“

    Einmal Moslem, immer Moslem. Hinterfotzig bis zum Anschlag, bei jeder Gelegenheit. Jetzt wird er richtig aggressiv, kommt wieder mit seinem Dauersülz „mein Land Deutschland“. Mein, mein, mein. Ganz Deutschland ist MEIN!

  132. @´Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:53

    „Möller: „Islam ist nicht die einzig problematische Religion. Einteilung von Gut und Böse, Freund-Feind-Schema auch in anderen Religionen.“

    Die Relativierung darf natürlich im Sinne der political correctness nicht fehlen.“

    Möller hat doch recht. Die Machtergreifung der Atheisten in Rußland 1917 kommt hier auf PI-News leider viel zu kurz. Atheismus ist ebenfalls eine Religion. Bei Weitem nicht jeder Atheist ist gefährlich, was aber fundamentalistische Atheisten bereits angerichtet haben, beweist die Geschichte.

  133. Maizeck mit der Hinterkopfglatze schwallt alle in Grund und Boden mit seinem Müll: „Die Islamfeindlichkeit in der Gesellschaft….“ jetzt würgt selbst Illner ihn ab, weil Sendezeit vorbei.

    Aus, Schluß, Finito!

  134. Parallel bei Extra 3 wurde aber auch verlogene Deutschhetze auf s Übelste betrieben.
    Schlimmer konnte die Maybrett Illner Sendung auch nicht sein.

  135. Was für eine widerliche Schei.sendung!! War aber zu vermuten und bin mal wieder drauf reingefallen. Eine Reinwaschung des Islams, Verharmlosung und Relativierung in Reinkultur.

  136. # lorbas
    Ja, genau.
    Schön sind auch die Videos „Kindergarten Aleppo 2019“ und „Ostergrüße aus Aleppo“
    bei Open Doors.
    Kinder und junge Menschen sind die Zukunft der syrischen ehemaligen Kriegsgebiete.
    Die darf man dem Land nicht vorenthalten.

  137. „Islam“, „Christentum“,…

    …“Kreuzzüge“, das war für die Sendung so vorgegeben,
    das hat(te) so zu sein.
    „Der Attentäter wandelte auf den Spuren der Kreuzzüge durch Europa“.
    das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.*
    „…Adolf Hitler bezog sich auf das Christentum!“(*)

    Ein Dingenskirchen habe ich bei der Sendung vermisst
    („Religionen“)

    „Welche Terroristen können sich auf welche Religion berufen?“
    Die Frage und die antwort sind alles andere als neu.
    Thema der Sendung waren sie nicht.

  138. Schwarz verkuttete Moslemfrau bei Talk im Hangar 7. Schaut Euch Servus TV an und zeigt das Video überall als Abschreckung herum. Wollt ihr, dass solche verkutteten Weiber Neuschwanstein und den Kölner Dom entweihen?

    Raus mit diesen Salafisten, die schwarz verhüllte Moslemfrau preist gerade den IS!

  139. Volkspädagogischer GEZ-Erziehungsrundfunk, wie kann man den bitte nicht mögen? Weniger als nichts hat null mal keinerlei mit auch nur dem geringsten bisschen von gar keiner Spur zu tun.
    Jawohl. Jetzt merkt euch das doch mal.
    Fazit:
    Das hat nichts, nein sogar rein überhaupt nichts mit dem Islam zu tun.
    Der Islam hat an sich nichts mit dem Islam zu tun. Nur Ungläubige glauben das.

    Kommt das so ungefähr hin?
    Dann lass ich die Kiste aus.

  140. Das Moslemmonster begründet gerade, dass sie Männern nicht die Hand geben möchte.

    RAUS! RAUS! RAUS! RAUS! RAUS! Alles RAUS!

  141. Warum wurde Gottfried Curio von der AfD nicht eingeladen???
    Weil Illner & Co. den fürchten…!!!

  142. Vier Unterstützer einer weiteren Islamisierung Europas gegen einen Islamgegner

    Typische NATO-GEZ-Propaganda

  143. Die Zahl der Moslems in Deutschland ist dermaßen gering,
    dass sich anscheinend schon einige Herr- und Damenschaften genötigt sehen,
    die Sache mit den Namen auf den Klingelschildern „e bissl lascher zu handhaben“.
    Vermutlich geschieht dies aus der Sorge um den Minoritätenschutz heraus.

  144. @ Freya- 25. April 2019 at 23:19

    Wolfgang Bosbach: „Wir haben etwa 4,6 Millionen Muslime in Deutschland“

    Bosbach lügt. 4 Millionen Moslems hieß es bereits vor 20 Jahren!

    Wir haben mindestens 30 Millionen im Land, Tendenz täglich steigend.
    ————————

    Wie kommst Du auf diese Zahl? Ich gehe eher von 10 Mio. aus.

  145. Vielfaltspinsel 25. April 2019 at 23:20

    @´Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:53

    „Möller: „Islam ist nicht die einzig problematische Religion. Einteilung von Gut und Böse, Freund-Feind-Schema auch in anderen Religionen.“

    Die Relativierung darf natürlich im Sinne der political correctness nicht fehlen.“

    Möller hat doch recht. Die Machtergreifung der Atheisten in Rußland 1917 kommt hier auf PI-News leider viel zu kurz. Atheismus ist ebenfalls eine Religion. Bei Weitem nicht jeder Atheist ist gefährlich, was aber fundamentalistische Atheisten bereits angerichtet haben, beweist die Geschichte.
    —————————————————————————————
    Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.

  146. Haremhab, 25.04. 19:55

    Mitte-Studie heute überall !

    Das wird uns noch bis zur EU-Wahl Ende Mai um die Ohren gehauen.
    Wenigstens hat uns die AK2-Trompete Gerster erzählt, woher die Studie kommt: Von der „SPD-nahen“ Friedrich-Ebert-Stiftung und laut Autorenangabe offenbar unter Federführung von linksextremen ‚Experten‘ á la Zick et al. Der linken Seite muss ganz schön der Stift gehen, wenn man dort mittlerweile eingesehen hat, dass sich die Rechte/Konservative in der Mitte recht gut etabliert hat.
    Na ja, jeder Aufreger beim linken Spektrum ist für mich ein innerer Reichsparteitag. ©K. Müller-Hohenstein 😉

  147. Ich kenne auch linksdrehende deutsche Kartoffeln, die genauso daherreden wie die Maizecke: „Die armen Muslime … Religion des Friedens … diskriminiert … ausgegrenzt … können sich hier nicht mal beerdigen lassen … blabla … heul … grein … blubb …“ Diese wohlstandsverwahrlosten Linksarier können ihre Muselherzchen gleich mitbegleiten in ein Islamshitholecountry ihrer Wahl!

  148. noreli 26. April 2019 at 00:08

    Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.

    Überhaupt kein Blödsinn:

    Religion heißt Glauben.
    Glauben ist nicht Wissen.
    Atheisten glauben, dass es keinen Gott gibt.
    Also ist Atheismus ebenfalls eine Religion.

  149. Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:31

    Aha, Sprengstoff schon vor zwei Monaten besorgt. Also nix mit „Vergeltung“ oder „Rache“

    @ Alle

    Sehr wichtiges Argument, UNBEDINGT FESTHALTEN.

    MfG

  150. VivaEspaña 26. April 2019 at 00:13

    noreli 26. April 2019 at 00:08

    Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.

    Überhaupt kein Blödsinn:

    Religion heißt Glauben.
    Glauben ist nicht Wissen.
    Atheisten glauben, dass es keinen Gott gibt.
    Also ist Atheismus ebenfalls eine Religion.

    @ VivaEspaña 26. April 2019 at 00:13

    Sehr gutes/überzeugendes Argument, daß ATHEISMUS/UN-Glaube = RELIGION ist.

    MfG

  151. Dass die Attentäter von Sri Lanka aus „gutem Hause“kommen, wundert mich nicht.
    Mich hätte es auch nicht gewundert, wären sie aus Hamburg gewesen. Ist der Koranchip erst einmal gut implantiert, dann ist alles Gewesene egal.

    Interessant hätte ich die Frage gefunden, ob sie ihre Genitalien in Beton eingepackt haben, wegen ihrem sog. „Paradies“ und so…

  152. Es gibt keine andere Religion auf Erden, die soviel Leid über die Menschheit bringt. Ohne Islam wäre die Welt ein weitaus lebenswerter Ort.

  153. Zitat: „Insbesondere sollte er den Begriff „Politischer Islam“ in die Diskussion einbringen, damit der Blick endlich weg von der „Religion“ hin zu den verfassungsfeindlichen politischen Bestandteilen dieser Ideologie gerichtet wird, die man problemlos verbieten kann, was die österreichische Regierung mit Vizekanzler Heinz-Christian Strache auch schon plant.“
    Herr Stürzenberger, das ist falsch. Die ganze Religion ist verfassungsfeindlich, nicht nur Teile davon. Weil der ganze Koran menschenverachtend ist. Der Koran hat nichts mit Gott zu tun, weil Gott uns Menschen niemals widersprüchliche Anweisungen geben würde.

  154. @ Jakobus 26. April 2019 at 00:22

    Dass die Attentäter von Sri Lanka aus „gutem Hause“kommen, wundert mich nicht.
    Mich hätte es auch nicht gewundert, wären sie aus Hamburg gewesen. Ist der Koranchip erst einmal gut implantiert, dann ist alles Gewesene egal.

    Interessant hätte ich die Frage gefunden, ob sie ihre Genitalien in Beton eingepackt haben, wegen ihrem sog. „Paradies“ und so…
    ———————-
    Egal aus welcher Schicht ein Moslemschlächter kommen mag. Ein Moslem ist immer eine tickende Zeitbombe.

  155. ProContra 25. April 2019 at 22:52
    “ Koeterhund 25. April 2019 at 22:47

    Nach der Sendung glaubt jeder Christchurch liegt in Sri Lanka“

    ja, Colombo ist auch die Haupstadt von Neuseeland. ?

    ———————————-
    Sind doch auch beides Inseln. Mehr muss der deutsche TV-Zuschauerzombie nicht wissen … eigene Gedanken schaden nur der Gesundheit …

  156. Liebe Leute,
    man muss hier doch nicht noch jede verbale Flatulenz einer dieser Stuhlkreisrunden des ÖR-Polittalks wiederholen und zelebrieren, als ob zum Beispiel Aiman Mazyek bis zu seinem baldigen Platzen – vermutlich aber nicht als Selbstmordattentäter! -, irgend etwas Neues von sich geben würde!

    Genauso wie die Sudel-Reschke mit ihrem „Panorama“-Agitprop kurz vorher im Ersten!

    Insofern finde ich es, lieber MICHAEL STÜRZENBERGER, eher unsinnig oder sogar fahrlässig, so eine Schwafelsendung ohne irgendwelche Kontras und Kontraste – ob Sarrazin, Broder, Hamed Abdel-Samad oder von der AfD – zum „TV-Tipp“ auszurufen, und den „Machern“ und „Verantwortlichen“ für diesen Dreck „Quote“ zu bescheren!

    Die „Argumentations“linien sind doch vorher absehbar!

    „Die Religionen“ per se werden exkulpiert, nachdem „natürlich“ einmal mehr auch die „Schrecken der christlichen Religion und Kirchen in der Vergangenheit“ wieder thematisiert wurden, und erzählt wird, dass „auch die Bibel ganz schön blutig“ sei, die freilich ein Geschichts- bzw. Geschichtenbuch ist und nicht wie der Koran, vor allem eine Handlungsanleitung!

    Neben „den anderen Religionen“ – als ob Hindus, Juden, Buddhisten, Sikhs oder Christen ebenso regelmäßig und überall Terror praktisch folkloremäßig verbreiten würden, wie Muslime (verschiedener Richtungen!) – wird dann „einstimmig“ der ISlam „zur Religion wie alle anderen“ erklärt, um schließlich die berechtigte weltweite Skepsis gegenüber der kollektiven Aggressionsneigung des Islam mit dem Argument der Religionsfreiheit für die individuelle Glaubensausübung der Muslime aufzulösen, (Hans-Peter Raddatz).

    Man stelle sich vor, nach den politisch-ideologisch motivierten Terroranschlägen linker und rechter Extremisten der Siebziger- und Achtzigerjahre – von RAF, japanischer „Roter Armee“, radikalkommunistischen „Roten Brigaden“ und neofaschistischer „Neuer Ordnung“ in Italien – hätten Medienvertreter und Politiker ausgerechnet „mehr Meinungs- und Glaubensfreiheit“ gefordert!
    Eher das Gegenteil war der Fall!

    Es wurde nämlich vielmehr darüber diskutiert, ob und wie im Bereich von „Meinung“ und „Presse“, wenn diese extremistische und gewalttätige Positionen verbreiteten, Einschränkungen erfolgen müssten, freilich ohne die Freiheit zu beschädigen.
    Sicherlich eine schwierige Gratwanderung, aber zumindest war sich die Gesellschaft darin einig, dass diesen extremistischen Positionen Kontra gegeben werden müsse.

    Damals waren die westlichen Gesellschaften aber noch durch einen anti-totalitären Konsens geeint, der freilich durch die westliche 68er-Kulturrevolution und eine ständige Einflussnahme aus dem kommunistischen Ostblock unterminiert wurde, bis zu dessen schließlicher Aussetzung und Ersetzung durch einen neo-totalitären „Antifaschismus“, der nicht nur hierzulande SA-artige Rollkommandos als „Antifa“ in einem staatlich beförderten Kampf gegen Rechts aufmarschieren lässt, sondern – schlimmer noch! – auch unsere Gesellschaften dem importierten Totalitarismus des ISlam ausliefert!

    Dass dies gemäß der türkischen „Islamwissenschaftlerin“ Mürvet Öztürk (als solche völlig austauschbar!) als verlogenes Multikulti-Idyll „zu verteidigen“ gilt, gehört zu den Standard“argumenten“ solcher ritualisierten Polittalks, ohne dass je darauf hingewiesen wird, wie „multikulturelle Gesellschaften“, wie die Sowjetunion, Jugoslawien und im Prinzip auch Syrien, blutig kollabierten, und immer beteiligt: Muslime!
    Auch jetzt in Sri Lanka wurde eindeutig eine ohnehin fragile „multikulturelle Gesellschaft“ attackiert: von Muslimen!

    Das eigentliche Problem, das weltweit alle Länder mit Muslimen und ihren blutigen Konflikten (Huntington) haben, sofern sie noch nicht von Muslimen beherrscht und dann zu Despotien und failed states verwandelt wurden, ist noch vor Terror, Gewalt und Kriminalität, aber auch kultureller, sozialer und ökonomischer Stagnation, ein demographisches, denn sie „vermehren sich wie die Ratten“ (Oriana Fallaci)!

    Ohne Abstriche gilt leider unverändert, was Sarrazin 2010 geschrieben hat:

    „Die besondere Problematik islamischer Einwanderer ist nicht auf England beschränkt. In allen betroffenen Ländern – ob England, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Dänemark oder Norwegen – macht man bei der Gruppe der muslimischen Migranten vergleichbare Beobachtungen, nämlich
    – unterdurchschnittliche Integration in den Arbeitsmarkt
    – überdurchschnittliche Abhängigkeit von Sozialtransfers
    – unterdurchschnittliche Bildungsbeteiligung
    – überdurchschnittliche Fertilität
    – räumliche Segregation mit der Tendenz zur Bildung von Parallelgesellschaften
    – überdurchschnittliche Religiosität mit wachsender Tendenz zu traditionalen beziehungsweise fundamentalistischen Strömungen des Islam
    – überdurchschnittliche Kriminalität, von der ‚einfachen‘ Gewaltkriminalität auf der Straße bis hin zur Teilnahme an terroristischen Aktivitäten. …

    Es reicht aus, dass Muslime unsere Gesetze beachten, ihre Frauen nicht unterdrücken, Zwangsheiraten abschaffen, ihre Jugendlichen an Gewalttätigkeiten hindern und für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen. Darum geht es. Wer diese Forderungen als Zwang zur Assimilation kritisiert, hat in der Tat ein Integrationsproblem. Vielleicht sollte er einmal einen Gedanken daran verschwenden, weshalb es in ganz Europa Vorbehalte gegen Muslime gibt – mit guten Gründen:
    – Keine andere Religion in Europa tritt so fordernd auf.
    – Keine andere Immigration ist so stark wie die muslimische mit Inanspruchnahme des Sozialstaats und Kriminalität verbunden.
    – Keine Gruppe betont in der Öffentlichkeit so sehr ihre Andersartigkeit, insbesondere durch die Kleidung der Frauen.
    – Bei keiner anderen Religion ist der Übergang zu Gewalt, Diktatur und Terrorismus so fließend.“
    Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB / WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN, München 2010

    Dass Mazyek mit dem Amoklauf von Neuseeland kam, und mit dessen angeblich zu geringer medialen Auf- und Zubereitung, war natürlich absehbar!

    Dahinter einmal mehr das „Narrativ“ von den wegen „traumatischer Diskriminierungserfahrungen in den Terror Getriebenen“, was nichts anderes heißt, „wenn wir nicht unseren Willen bekommen, werden weitere solche Anschläge folgen“, oder wie der Norweger „Fjordman“ schreibt: „Wenn wir genau hinsehen, erkennen wir, daß Moslems gut organisiert sind und lange Forderungslisten in der Schublade haben. Jeder Akt des Terrors – oder des Dschihad, was er in Wirklichkeit ist – wird zum Anlaß genommen, immer weiter reichende Forderungen zu stellen. Radikale und moderate Moslems sind Verbündete und keine Gegner. Die Radikalen bomben und die Moderaten reagieren mit verdeckten Drohungen der Sorte ‚Wenn wir nicht unseren Willen bekommen, werden weitere solche Anschläge folgen‘. Es ist das Spiel ‚Guter Bulle – böser Bulle‘.
    Es stimmt, daß der Dschihad nicht ausschließlich gewaltsam geführt wird, aber er arbeitet insgesamt mit ständiger Gewaltandrohung. Genauso wie es nicht notwendig ist, einen Esel andauernd zu schlagen, um ihn dahin zu zwingen, wo man ihn haben will, genauso ist es auch nicht notwendig, daß Moslems Nicht-Moslems andauernd gewaltsam angreifen. Sie bomben und morden immer wieder einmal, um sicherzustellen, daß die Ungläubigen schön brav unterwürfig bleiben und sich merken, wer der Boß ist.“
    Fjordman (Hg. Martin Lichtmesz/Martin Kleine-Hartlage), WARUM WIR UNS NICHT AUF MODERATE MOSLEMS VELASSEN KÖNNEN in: EUROPA VERTEIDIGEN, Schnellroda 2011

    Aufhellend war wohl einzig Mazyeks Rede von „seinem Bundespräsidenten“ und von „seiner Bundeskanzlerin“!
    Ich wusste es! Irgendwem müssen die ja dienen und von Nutzen sein!

  157. Dieser Terrorexperte Peter Neumann war auch so ein richtiger Honk! Der redete schon so leicht beschränkt…

    Seit er jedenfalls das Thema Islam weitgehendst abgearbeitet hat, widmet er seine Zeit und Aufmerksamkeit zunhemend der Diffamierung der identitären Bewegung. 🙁

  158. HKS 26. April 2019 at 00:09

    Haremhab, 25.04. 19:55

    Mitte-Studie heute überall !

    Das wird uns noch bis zur EU-Wahl Ende Mai um die Ohren gehauen.
    Wenigstens hat uns die AK2-Trompete Gerster erzählt, woher die Studie kommt: Von der „SPD-nahen“ Friedrich-Ebert-Stiftung und laut Autorenangabe offenbar unter Federführung von linksextremen ‚Experten‘ á la Zick et al. Der linken Seite muss ganz schön der Stift gehen, wenn man dort mittlerweile eingesehen hat, dass sich die Rechte/Konservative in der Mitte recht gut etabliert hat.

    =====
    Diese Studie ist ein Segen und wird rechtskonservative Kräfte weiter nach vorne bringen. Es spült genau die Leute in die AfD, die zwar AfD-Positionen befürworten, sich jedoch bisher nicht ganz trauten (aus welchen Gründen auch immer) dort ihr Kreuzchen zu setzen.

    Wenn man von einer Studie hört, dass immer mehr Menschen beim Thema „Flüchtlinge“ eine konservative (ablehnende) Haltung einnehmen, dann fallen bei vielen Zögerern die Hemmungen AfD zu wählen. Typisches Herdenverhalten.

    Vielen Dank an die linke Friedrich-Ebert-Stiftung!

  159. Valis65 26. April 2019 at 00:22

    Ohne Islam wäre die Welt ein weitaus lebenswerter Ort.
    aus dem die Sozen genauso ein Shithole machen würden, nur nicht so schnell

  160. bet-ei-geuze 26. April 2019 at 01:42
    Hans R. Brecher 26. April 2019 at 00:25

    Was werden hier wieder für Theorien aufgestellt ? Colombo ist kein Ort auf Ceylon, sondern nichts weiter, als ein gewöhnlicher Polizeiinspektor, von irgendeinem Pozzilei de-ap-partment.
    https://www.youtube.com/watch?v=e9_vGy-oReE

    —————————————-
    Nichtgesendete Folge:
    Colombo ermittelt in Colombo (danach versäuft er seine Rente in Kolumbien)

  161. Ich war auch schon in der Moschee von Colombo, aber nur im Vorhof, ich wollte nicht meine Schuhe ausziehen und vor dem Eingang stehen lassen … klassische italienische Slipper zwischen lauter Gummisandalen … das wäre nicht gutgegangen …

  162. Freiheit1821 25. April 2019 at 20:32
    Zeitverschwendung! Schaue ich mir nicht an ohne AFD!
    ———————–

    Für mich auch: Ohne AfD-Input ist das alles nur substanzloser Propagandadreck!

  163. Hans R. Brecher 26. April 2019 at 02:18

    @Babieca
    @Gonger
    @alleanderenschleswigholsteinerhier

    Zufallsfund bei youtube:
    ——
    Absolut super. Ja! Volltreffer! Gracias ! Fehlt nur noch der Werner aus Kiel mit dem Bölkstoff. Besonders der Hinweis auf die Kultstätte Neulandhalle 😉 Psst!
    Die Schafe auf dem Deich. Der Politiker in der Badewanne.
    Übrigens: Meine Frau spricht spanisch und natürlich deutsch und etwas englisch. Portugiesisch kann Sie verstehen bzw. Brasilianer verstehen Sie.

  164. Bosbach ist ja quasi AfD, genauso wie Alexander Mitsch und seine Werteunion, in der auch nun Maaßen Mitglied ist.

  165. Hans R. Brecher 26. April 2019 at 02:24

    Ich war auch schon in der Moschee von Colombo, aber nur im Vorhof, ich wollte nicht meine Schuhe ausziehen und vor dem Eingang stehen lassen … klassische italienische Slipper zwischen lauter Gummisandalen … das wäre nicht gutgegangen …
    —–
    Ich war zwar nicht in Colombo und muss da wohl auch nicht mehr hin in meinem Leben aber in der Zentralen Moschee in KL/Malaysia. Natürlich habe ich meine Schuhe ausgezogen aber die Käsemauken waren nach einem freundlichen Tempelbesuch immer noch auf der Treppe. Adidas waren es nicht sondern Billig-Adidas aus Thailand.

  166. gonger 26. April 2019 at 02:56
    Hans R. Brecher 26. April 2019 at 02:24

    Ich war auch schon in der Moschee von Colombo, aber nur im Vorhof, ich wollte nicht meine Schuhe ausziehen und vor dem Eingang stehen lassen … klassische italienische Slipper zwischen lauter Gummisandalen … das wäre nicht gutgegangen …
    —–
    Ich war zwar nicht in Colombo und muss da wohl auch nicht mehr hin in meinem Leben aber in der Zentralen Moschee in KL/Malaysia. Natürlich habe ich meine Schuhe ausgezogen aber die Käsemauken waren nach einem freundlichen Tempelbesuch immer noch auf der Treppe. Adidas waren es nicht sondern Billig-Adidas aus Thailand.

    ———————————
    Gut gemacht! In KL war ich auch schon, zwar nicht in der Moschee, aber in den Twin Towers. Da muss man keine Schuhe ausziehen … 🙂

  167. Kleine Buntesländer, gr. ot s
    Hatte heute noch wichtige Post für die Spätentleerung am Hbf. Uhrzeit ca. gg. 19:15. Ach komm, dacht ich, laß‘ ma noch ne schön veggie-freie ‚Rostbrat‘ bei K**fert (fr-)essen, wann hast du’s denn das letzte Mal so weit in die Innenstadt geschafft ?
    Während des Wurstverzehrs, fängt offensichtl. ein Ehemann in knapp 2m Entfernung das Telefonieren mit seiner Frau an. ‚Alles gesperrt ab ..straße, kommt kein Verkehr, keine Straßenbahn mehr durch.. ich bin jetzt erstmal mit der Linie xy zum Bahnhof gefahren. Was kann da wohl wieder gewesen sein?‘ (nicht ganz genau, nur unzureichend aus der Erinnerung wiedergegeben.)

    He, dacht ich, das liegt doch sowieso auf der Strecke zum Einkaufswunderland (Supermarkt), und in der Tat auf den Hauptkreuzungen abgestellte blaublinkende Einsatzfahrzeuge. Beim Zurückfahren (Fahrrad) erste Kreuzung, erster Polizist auf meine Frage nach dem Grund. ‚Größerer Polizeieinsatz, ’sie können nur noch bis zur ..straße fahren‘. Gibt es keine genaueren Informationen? Wir müssen erst genau prüfen, (bevor morgen etwas Falsches in der Zeitung steht HARR…) Angekommen an der betreffenden Straße, auf meine Frage was denn los sei ? Polizistin: ‚(erster Satz nicht mehr präsent)… es gibt einen Einsatz bei der Synagoge‘.

    Ich umfahre das besagte Gebiet in Richtung Südseite, und frage den nächsten Polizisten: ‚Kann ich hier weiterfahren‘? ‚Warten Sie bitte, die Sperrung wird gleich aufgehoben.‘
    ‚Was war denn los ?‘
    ‚Es mußte ein Päckchen überprüft werden.. – negativ‘
    Ich als Ottonormal wußte dann auch nichts bessres als: ’na dann hoffen wir mal, daß das so bleibt‘
    (Polizist grinst.)
    https://www.youtube.com/watch?v=l5bGnstTPj0

  168. Hans R. Brecher 26. April 2019 at 03:11

    @Gonger

    Oh, wie interessant, das kannte ich noch gar nicht!
    —–
    Jetzt geht es richtig ab:
    Und wenige Kilometer weiter nördlich wurde der Koog nach dem Reichsfeldmarschall H.G. getauft . Heisst heute Tümlauer Koog“. Das war der, der immer Flugzeuge versprochen hat, die es nie gab.
    Die Stätte ist heute noch Kult. Andächtig stehen die Leute am Deich oder versuchen etwas zu finden 😉
    aber dort gibt es nur Schafe.
    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCmlauer-Koog#Glocke

  169. Hans R. Brecher 26. April 2019 at 03:21

    @Gonger

    Noch was schönes:
    —————–
    Im Sommer gibt es nichts besseres als Amrum, Föhr. Alles pieksauber aber nicht ausländerfrei: Die schuften nämlich 12 Stunden am Stück in den Hotels, Gaststätten und sind abends viel zu kaputt um kriminell zu werden. 50-100 € Trinkgeld / Tag ist dort oben „rääächtz“ default.
    Sylt ist nicht mein Ding. Da ist ja mehr Verkehr als in der Hamburger Stresemannstraße aber ein alter Amrum-Spruch lautet: Um 18:15 sind alle Arschlöcher weg. Letzte Fähre und – so geil – es gibt keinen Flugplatz nur eine Wiese für den Rettungsheli.

  170. Aiman Mazyek: „Viele Islamkritiker folgen bis heute dem abenteuerlichen Ansatz, es gebe keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus. Damit diskreditieren sie 1,6 Milliarden Muslime weltweit und eine 1.400 Jahre alte Weltreligion, die große Zivilisationen hervorgebracht hat. Ihre friedliche Kernbotschaft und Praxis sind unbestreitbar und unübersehbar.“

    —————

    Die großartige Zivilisation sieht man in Staaten wie Affkannixtan, Syffien, Irrak, Irran, „Palästina“, Mordaffrika, usw.

    Ja, Ja, Ja, Schuld sind Wie Immer die Juden, die Christen, und vor allem die Amis. Das kennen wir doch schon von Geburt an. Und wir werden alle bis an unser Lebensende auch nix anderes von den Musels hören.

    „Ihre friedliche Kernbotschaft und Praxis sind unbestreitbar und unübersehbar.“

    Ja wo denn? Wo denn? Wo denn?
    Herr Aiman Mazyek, öffnen Sie mir die Augen.

  171. Um deutlicher zu werden:

    Ja, wo laufen se denn? Wo laufen se denn? Wo laufen se denn?

    Von wem das stammt, wissen Sie als großartiger Zivilisationsvertreter garantiert nicht.

  172. Und außerdem ist Mazyek genau so FETT wie Claudia Roth.

    Aber bekanntlich hat ja Nix mit überhauptNix zu tun.

  173. ?„Sollte es der AfD gelingen, bei der Bundestagswahl 2017 in den Bundestag?zu kommen, dann werde ich dafür sorgen, daß sämtlich Muslime Deutschland?unverzüglich verlassen.“ ….Aiman Mazyek

  174. Ich habe gerade gelesen, daß sich Maysek für die Religionsfreiheit eingesetzt hat; das soll doch sicher heißen, daß die Mohammedaner ebenso wie alle anderen konvertieren können ohne auf die Todesliste gesetzt zu werden.

    .

    „MAYBRIT ILLNER
    „Was geben wir damit für ein Signal ab? Dass uns die Muslime egal sind?““

    https://www.welt.de/vermischtes/article192483307/Maybrit-Illner-Was-geben-wir-damit-fuer-ein-Signal-ab-Dass-uns-die-Muslime-egal-sind.html

  175. Nach dieser Illner Sendung kann man nur hoffen, dass durch das blöde Gerede des Maisacks unentschlossene AfD Wähler nun wirklich wissen, wem sie am 26. Mai bei der Eu- Wahl ihre Stimme geben werden

  176. Die Sendung war das allerletzte, also nichts neues vom ÖR. Maissack erzählte wieder einen von Frieden und der Islam sei für Liebe. Im Koran steht aber töten und abschlachten. Gleich nach Maissack ist mir der Atheist aufgefallen. Er konnte gar nicht oft genug sagen wie schlimm das Christentum und Deutsche sind.

  177. MAYBRIT ILLNER
    „Was geben wir damit für ein Signal ab? Dass uns die Muslime egal sind?“
    …….
    Wir haben denen noch immer nicht die Abschusscodes, für die Atomwaffen gegeben.

  178. Guten Morgen Miteinander!
    Gerade wollte ich OT schreiben, aber es ist über meine arbeitssame Nacht zum Thema hier auf PI geworden- sehr gut, leider nicht schön.
    Die Staatsmedien relativieren schon wieder, machen den „niemals Täter“ zum „immer Opfer“- den Moslem.

    Aktueller Bericht zu Sri Lanka, in TS online, natürlich so weit nach hinten gerutscht, daß es auf dem Niveau „zum Kaffee“ gelandet ist. Ein Auszug:

    Hunderte Muslime auf der Flucht
    Die Anschläge auf Kirchen und Hotels wurden von Selbstmordattentätern verübt. Die Regierung macht Islamisten verantwortlich. Aus Angst vor Racheakten und Einschüchterungen suchten Hunderte Muslime in Moscheen und einer Polizeistation Schutz. In Negombo im Westen des Landes hätten zahlreiche Muslime ihre Unterkünfte räumen müssen, weil die Eigentümer Vergeltungsaktionen auf ihren Grundstücken fürchteten, sagte Ruki Fernando von der Menschenrechtsgruppe Inform.

    Soldaten stehen auf Sri Lanka vor einer Kirche Wache. | Bildquelle: REUTERSgalerieSoldaten stehen auf Sri Lanka vor einer Kirche Wache.
    Einige Muslime seien auch aus eigenem Antrieb geflohen, nachdem Unbekannte in der Stadt in ihre Häuser eingedrungen seien und sie geschlagen hätten. In einer Moschee der Stadt suchten demnach vermutlich bis zu 700 Muslime Zuflucht. Rund 120 weitere hätten Schutz in einer Polizeistation gefunden. Mehrere hundert weitere Muslime seien in einer Moschee im rund 25 Kilometer entfernten Pasyala untergekommen.

    Angespannte Beziehungen
    Bei den vertriebenen Muslimen handelt es sich den Angaben zufolge um Mitglieder der Ahmadi-Minderheit. Sie sind Flüchtlinge aus Pakistan, Afghanistan, aus dem Jemen und dem Iran, wo sie von Hardline-Islamisten wegen ihrer Glaubensrichtung nicht als echte Muslime betrachtet und angefeindet werden. „Heute sind diese Flüchtlinge in Sri Lanka wieder zu Flüchtlingen geworden“, sagte Fernando.

    Die Beziehungen zwischen den Ahmadis und Einheimischen in Sri Lanka galten bereits seit längerer Zeit als angespannt. In Negombo wurde den Flüchtlingen beispielsweise vorgeworfen, die Mietpreise in die Höhe zu treiben. Menschenrechtsgruppen werfen der Regierung vor, zu wenig zum Schutz der Flüchtlinge zu tun.

    Man fragt sich, ob die Knuddel Musels nichts für uns wären, so rein moralisch, als Beitrag zum Frieden in Sri Lanka, garantiert nett, und auch erst nach der wichtigen Europa Wahl?

  179. Asylbetrügende Mohammedaner sollten zügig und massenhaft abgeschoben werden!
    Möglichst mehr als 20.000 täglich!
    Packen wir’s an!

  180. @ noreli 26. April 2019 at 00:08

    „Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.“

    Aber selbstredend ist der Atheismus eine Glaubensrichtung. Ihr gehässiges „Bretterbude“ deutet bereits an, mit welchem Fanatismus dieser Glauben von manchen Atheisten vertreten wird.
    Der fundamentalistische Atheist ist von Gott gleichermaßen abhängig wie der militante Nichtraucher von der Kippe seines Nachbarn oder die Sittengouvernante vom lockeren Lebensstil ihrer Nachbarin.

  181. @ Viva:

    Es gibt keinen Gottesbeweis. Daher sind Anhänger einer Religion Gläubige.

    Eine Nicht-Existenz lässt sich nicht beweisen (Logik). Daher sind Atheisten Nicht-Gläubige.

    Unbenommen von dieser klassischen Gottesfrage sind natürlich Transzendenz, Spiritualität, Metaphysik, Konstruktivismus…

  182. Wenn die Relotiuspresse so etwas unfassbar Widerliches schreibt „Krieg der Religionen?“, dann stellt man sich auf die Seite des Massenmordes denn hier dichtet man der „Religion des Friedens“ die Rolle des Opfers zu um die extreme Gewalt dieser „Ideologie“ zu relativieren.

    Es gibt keinen Krieg der Buddhisten, Juden oder Christen gegen wen auch immer dieser infame Hass gegen friedliche Religionen und gleichzeitige Kumpanei mit einer Gewalt Ideologie macht die Relotiuspresse zum Komplizen von Massenmord, Unterdrückung und Terror.

  183. Wie viel Islam braucht Deutschland?

    Null Prozent Islam! Herr Aiman Mazyek ist Teil einer Millionen starken islamischen Parallelgesellschaft, die bereits Teile von Deutschland besetzt hat. Er weiß, dass die Deutschen in naher Zukunft eine Minderheit im eigenem Land sein werden und muss die Zeit überbrücken, bis der Islam die Macht hat. Also wird vernebelt, gelogen, getäuscht und relativiert. Die zahlreichen deutschen Kollaborateure in Politik und Medien kuscheln nur zu gerne mit Mazyek. Aber nur der Verrat wird geliebt. Den Verräter stellt man an die Wand, wenn er nicht mehr benötigt wird. Die deutsche Demokratie hat eine große Schwäche, sie schützt weder das Land noch das eigene Volk und man benutzt sie gerade um die Deutschen zu zerstören.

  184. @ alles-so-schoen-bunt-hier 26. April 2019 at 08:01

    Daher sind Anhänger einer Religion Gläubige.
    ____________________________________
    Schon islamisiert? 😉

    Der Begriff Gläubige und Glauben wird in DE erst seit dem Erstarken des Islams verwendet!
    Früher, also BRD bis zu 2001, sprach man hier nur von Religion und von Evangelischen und Katholischen. Bei uns spricht man deshalb von Religionsfreiheit und im Islam von Glaubensfreiheit!

    (…)Die Glaubensfreiheit im Islam bedeutet nach islamischem Recht die Freiheit der Muslime, ihren Glauben auszuüben, und die Freiheit aller, den Islam anzunehmen. Das islamische Rechtssystem kennt für Muslime keine negative Religionsfreiheit und erkennt auch nicht den Anspruch an, keiner Religion anzugehören. Demgemäß besitzen Muslime nicht das Recht, zu einer anderen Religion zu konvertieren oder ohne Religion zu leben. Dafür beinhaltet die Glaubensfreiheit im Islam das Recht der Schriftbesitzer (ahl al-kit?b), ihren Glauben innerhalb gewisser Grenzen und gegen Zahlung (der Dschizya) zu praktizieren.(…)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Glaubensfreiheit_im_Islam

  185. „Und Mazyek: „Menschen sprechen den Hass, nicht die Religion.“
    Das ist eben falsch. Der Koran ist ein bösartiges, vor Hass triefendes Machwerk. Wie Papst Benedikt zitierte: zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat. Und du wirst nur Schlechtes und Inhumanes finden.

  186. Weiter oben hieß es (sinngemäß), alle Religionen seien irgendwie problematisch usw.. Man möge mir einen einzigen Aufruf in der Bibel zeigen, Ungläubige bzw. Andersgläubige zu töten, zu unterwerfen oder sonst irgendwie zu drangsalieren! Einen solchen gibt es nämlich nicht! Jesus hat gesagt: Liebt eure Feinde! Das ist der Unterschied zum Islam!

  187. Was nuetzt es mit einem Psslamer am Tisch zu sitzen und zu diskutieren wenn man weiss dass er luegen darf und sogar soll wenn es dem Psslam hilft. Laecherlich.

  188. @ freya: „Bosbach bringt bei Illner die Islamisierung Deutschlands mit einer mir bislang nicht bekannten Statistik auf den Punkt: Von allen Ländern der Welt außerhalb des islamischen Kulturkreises steht Deutschland beim Anteil von Moslems an der Gesamtbevölkerung schon auf Platz 2.

    Frankreich ist auf Platz 1.“

    Oh, da muss @eurabier bald korrigieren
    2020: Kölner Dom brennt ab, 1. wegen Kurzschlusses, 2. wenn wir mit dieser Lüge nicht mehr durchkommen haben halt Bauarbeiter das Rauchverbot missachtet
    3. auf den Aschehaufen wird entweder die StudienabbrecherIn Claudia-Fatima-Roth-Moschee gebaut oder die Greta-Thunfisch-Church-of-global-warming.
    Gut, ist ein bisschen viel zu schreiben. aber ich glaube leider so wird’s kommen.

  189. Blutsbrüder: Die reiche Familie hinter den Selbstmordattentaten in Sri Lanka

    Auszüge:
    (…)Zwei Brüder, die im Weißen Haus in den Mahawela Gardens lebten, waren am Ostersonntag zu den Hauptakteuren der Selbstmordattentate geworden, bei denen mehr als 350 Menschen umkamen und ein Inselstaat, der ein Jahrzehnt relativen Friedens genossen hatte, in Schockstarre versetzte.(…)

    (…) Die militante Gruppe des Islamischen Staates übernahm die Verantwortung für die koordinierten Angriffe auf drei Kirchen und vier Hotels.

    Inshaf Ibrahim, der 33-jähriger Besitzer einer Kupferfabrik, detonierte sein Sprengmittel am belebten Frühstücksbuffet des Luxushotels Shangri-La, sagte eine Quelle aus dem Umfeld der Familie.

    Als die Polizei später am Tag den Stammsitz der Familie durchsuchte, zündete sein jüngerer Bruder Ilham Ibrahim eine Bombe an, die ihn, seine Frau und die drei Kinder des Paares töteten.(…)

    Sein Unternehmer Bruder Inshaf war nach außen gemäßigter in seinen Ansichten und war dafür bekannt, dass er großzügig bei Spenden an seine Mitarbeiter und ärmliche Haushalte war, sagte die Quelle. Inshaf war mit einer Tochter eines vermögenden Schmuckherstellers verheiratet und hatte keine finanziellen Probleme. (…)

    (…) Obwohl die Ibrahim-Brüder in weiten Teilen des Landes beschimpft werden, weil sie Sri Lanka ins Chaos stürzten, werden sie von einigen Mitgliedern der Gemeinschaft, die von ihnen abhängig waren, vermisst.(…)

    (…)Der Vater der Brüder, Mohamed Ibrahim, wurde festgenommen, um die Hintergründe der Anschläge zu untersuchen, teilte die Polizei mit. Ibrahim, ein wohlhabender Gewürzhändler und Säule der Geschäftswelt, hatte insgesamt sechs Söhne und drei Töchter. Er wird von vielen bewundert, die ihn kennen.(…)

    https://www.reuters.com/article/us-sri-lanka-blasts-bombers/blood-brothers-the-wealthy-family-behind-sri-lankas-suicide-attacks-idUSKCN1S0202

  190. Ungeheuerlich, was die Person von sich geben. Ich habe gleich nach 5 Minuten abgeschaltet, sonst leidet mein Geist unter diesen Lügen.

  191. Für den selbsternannten Zentralrat gibt es offenbar nur Terroristen, die gegen Muslime vorgehen, denn er vermeidet ganz bewusst, den islamischen Terror klar zu kritisieren. Den Anschlag von Chrisrtchurch spricht er mehrfach an, aber kein Wort zu dem was in Afrika abläuft, was in Sri Lanka passierte.

  192. Ich kann nur eines dazu sagen: Das DEUTSCHE GRUNDGESETZ sieht KEINE anderen Völker die eine ANDERE Glaubens und Kulturrichtung als Juden bzw. Christentum hat vor. Es wurde 1949 unter Mitwirkung des parlamentarischen Rates als Verfassungsangelehnte Ordnung niedergelegt und da hatte noch NIEMAND damit gerechnet das eines Tages diese Ordnung durch Moslems ab 1962 gestört wird bzw. gestört werden sollte. Noch einmal (zum 100sten Male) Präambel GG: MIT GOTT UND DEN MENSCHEN und NICHT mit Allah und seinen bedürftigen Kriegern. ALLAH kann NIEMALS GOTT sein. Sonst müsste schlüssigerweise Jesus Christus auch SEIN Sohn gewesen sein. Geht aber schon eimal überhaupt NICHT weil Jesus so gesehen bei der Einführung eines Allahs schon viele Jahrhunderte nicht mehr lebte.
    Demnach ist GOTT -GOTT und Allah eben Allah. Jans, jans EINFACH.

  193. BenniS 26. April 2019 at 08:19
    „Und Mazyek: „Menschen sprechen den Hass, nicht die Religion.“
    Das ist eben falsch. Der Koran ist ein bösartiges, vor Hass triefendes Machwerk. Wie Papst Benedikt zitierte: zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat. Und du wirst nur Schlechtes und Inhumanes finden.
    __________________________________________________________________
    Die Lügen von Mazyek, die jedem Wort des Korans diametral widersprechen, können bereits unter Blasphemie eingeordnet werden, sofern sich das Gesäusel von Mazyek tatsächlich auf den Islam bezog.
    Blut und Hass gegen Kuffar tropfen aus jeder „Pure“ von Gabriels Einflüsterungen*.

    https://www.amazon.de/Gabriels-Einflüsterungen-historisch-kritische-Bestandsaufnahme-Religionsgeschichte/dp/3894846011/

    *) Die wohl beste Aufzeichnung der islamischen Blutspur, d.h. des islamischen Blutstroms durch die Jahrhunderte.

  194. LEIDER IST HERR BOSBACH EIN STUMPFES BALMUNG. DESHALB WIRD ER ALS „OPPOSITION OHNE EIGENE BASIS“ IMMER WIEDER MAL DEM „LIBANESISCHEN MÜNCHHAUSEN“ ZUR TRANGIERUNG DARGEREICHT.
    MAZYEK DARF ÜBERALL SEINE VERDREHUNGEN DER 1400-JAHRE-FAKTEN OHNE RÜGE AUSBREITEN. SO AUCH BEI FRAU ILLNER, DIE ERKENNTNISFREI DAS GESPRÄCH ÜBER DIE FOLGEN DER LÜGEN AUS DEM KAMPFBUCH DER ISLAMEN ALTKLUG LEITEN DARF. ISLAMEN SIND SÖHNE ALAS, CHRISTEN SIND MÖRDER UND BETRÜGER, NICHT WAHR HERR MAZYEK ?

  195. VivaEspaña 26. April 2019 at 00:13
    noreli 26. April 2019 at 00:08

    Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.

    Überhaupt kein Blödsinn:

    Religion heißt Glauben.
    Glauben ist nicht Wissen.
    Atheisten glauben, dass es keinen Gott gibt.
    Also ist Atheismus ebenfalls eine Religion.

    —–
    Und genau so ist es, die Atheisten wollen nicht wahr haben, dass Sie auch glauben, denn sie glauben an nichts. Meiner Meinung nach ist Atheismus ein Krebsgeschwür, daraus ernährt sich der Islam. Dann: Wo missioniert der Islam am stärksten? Antwort: bei den Atheisten und den angeblichen Christen die doch auch im Allgemeinen Atheisten sind. Das sind die Menschen die im Christlichen Glauben getauft wurden, doch vom Wort Gottes niemals gehört haben, diese sind‘s die Jesus nicht kennen. Diese Menschen sind die Schande der Welt, und die Schande der Welt ist Böse, und das Böse gehört dem Islam.

  196. Aber nicht nur die Kirchen verlieren den christlichen Konsens. Es passiert mit Absicht auch das GLEICHE in jeder DEUTSCHEN Schule. Während wir früher noch in den 70er Jahren den Religionsunterricht mit seinen deutschen kulturellen Werten eingetrichtert bekamen, so ist dieses HEUTE Dank Werte und Normen KEIN Kultureller Unterricht mehr sondern eigentlich ein Einknicken gegenüber UNSERER KULTURELLEN Werte!
    Nun darf man sich gerne darüber streiten wer daran Schuld ist. Nun da sind viele im Teich die da Schuld daran haben. Aber in erster Linie ist doch das Elternhaus für kulturelle Erziehung da. Wenn aber schon den kleinsten der Koran auf die Stirn gebrannt wird, so kann man NICHT erwarten das sich unsere einstigen DEUTSCHEN Werte noch lange halten können. Ich schreibe absichtlich WERTE nicht Religion. Denn die Religion lassen wir einmal komplett aus dem Spiel. HIER geht es um das Grundgesetz und die damit verbundene ORDNUNG eines Landes zu ACHTEN! Wer meint er hätte sein EIGENES Gesetz – und da ist die Tür (frei nach Lotto King Karl)…

  197. @ gegenIslam 26. April 2019 at 08:53

    DAS BÖSE sind ja wohl Koransprenggläubige. Aber natürlich haben die hier leichtes Spiel in das atheisische und agnostische Vakuum einzudringen.

  198. Zum Glauben: Was einen nach seinem Ableben erwartet, wird man spätestens erfahren wenn es soweit ist. Bis dahin hat man das 11te Gebot (mein eigenes) zu befolgen: DU SOLLST NIEMANDEN MIT DEINEM GLAUBEN AUF DEN SACK GEHEN!

  199. Ob das der unbedarfte Zuseher solcher Sendungen auch bemerkt, das da NIEMALS ein Vertreter von christlichen, jüdischen, budistischen o.a. Glaubensgemeinschaften sitzt, dessen Angehörige Leid, Tod und Verderben über Menschen gebracht hat?

  200. Wenn ein Lüneburger aus der Kirche austritt – ist er dann ein Lüneburger Heide?
    UND DIESES ist eben der UNTERSCHIED! WIR können mit unserer Religion eben auch SCHERZEN!…

  201. @ Realistix 26. April 2019 at 08:58

    Religion und Glaube, ist das dasselbe?

    Das Wort Glaube kommt aus dem Indogermanischen und bedeutet „begehren“ oder „lieb haben“. „Glauben“ kann damit auch bedeuten, auf etwas zu vertrauen und es für wahr zu halten. Das muss nicht Gott oder eine übergeordnete Macht sein, das können auch Werte, Prinzipien, Menschen und Meinungen sein, an die man glaubt und an denen man festhält. Jeder Mensch kann an etwas glauben, auch ohne einer Religionsgemeinschaft anzugehören. Mehr dazu erfährst du beim Thema „Religionsfreiheit“ im Kapitel 4.

    Was bedeutet Religion?

    Das Wort Religion stammt unter anderem vom lateinischen Wort „religio“ („Rückbindung“) ab, und wird auch mit „Gottesfurcht“ oder „Ehrfurcht vor Gott“ übersetzt. Darin kommt die Beziehung des Menschen zu etwas Übergeordnetem, etwas Übernatürlichem, zum Ausdruck. Es geht um die Verehrung von etwas Heiligem: Das kann ein Gott sein, den man sich als eine Person vorstellt, oder höhere geistige Wesen, aber auch etwas Göttliches wie eine Macht oder Kraft.

    In der Religion folgen die Menschen einem festgelegten Glauben, oftmals mit Gebeten, dem Studium „heiliger Texte“, Ritualen und Festen. Sie orientieren sich an bestimmten Schriften (z.B. der Bibel) und Lehren, sie teilen ethische Werte, sowie Vorschriften und Symbole. Die Menschen einer Religion gehören dadurch zusammen, sie bilden eine Religionsgemeinschaft.

    https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-religion-und-glaube/glauben-die-menschen-ueberall-auf-der-welt/religion-und-glaube-ist-das-dasselbe/

  202. @Freya- 26. April 2019 at 08:10
    (…)Die Glaubensfreiheit im Islam bedeutet nach islamischem Recht die Freiheit der Muslime, ihren Glauben auszuüben, und die Freiheit aller, den Islam anzunehmen. Das islamische Rechtssystem kennt für Muslime keine negative Religionsfreiheit(…)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Glaubensfreiheit_im_Islam
    ———————————————————–
    Oops! Diesen Wikipedia-Artikel haben die linken Admins wohl noch nicht unter ihre Fittiche genommen! Nur wenige Edits in den letzten Monaten. Muss ich mir doch gleich mal auf die Beobachtungsliste setzen.

  203. Erst erlaubt man VIELFALT
    Zuletzt sind die CHRISTEN in der MINDERHEIT!
    Das ist dann keine EINFALT?

    Herr MAZYEK distanziert sich von seinen GLAUBENSBRÜDERN, die Schlechtes produzieren, hier die Terroristen, so als gehörten diese nicht zu seiner Gemeinde!! So geht es nicht! Er streut uns Sand in die Augen! ALLES EINE GLAUBENSGEMEINSCHAFT!

    So als wollte er sagen: DIE TERRORISTEN SIND KEINE MUSLIME!

    Aber dann weicht man auf NEBENKRIEGSSCHAUPLÄTZE AUS konzentriert sich auf die OPFER, fragt wer von den OPFERN mehr oder weniger wert ist CHRISTEN oder MUSLIME! Das ist nicht das Thema!

    WER SIND DIE TÄTER HERR MAZYEK??
    SIND ES MUSLIME ODER NICHT?

    HERR MAZYEK SOLLTE EINEN ÖFFENTLICHEN AUFRUF AN DIE MUSLIMISCHEN TERRORISTEN MACHEN, DASS IHRE GRÄUELTATEN NICHTS MIT DEM MUSLIMISCHEN GLAUBEN ZU TUN HABEN! IN ALLEN RADIOSENDERN, AUF DEM MARKTPLATZ ÜBERALL! – Aber das tut er nicht. Hier mal eine Bemerkung in einer Talkshow und dort. Anstelle dessen sitzt er dort und bemängelt, dass es für die Opfer von Christchurch keine Talkshow gegeben hat! Das ist alles was von ihm kommt!

  204. Und noch einer: Ein Mann lebte viele Jahre mit seinem Kater zusammen wie ein Herz und eine Seele. Und er schwor dem Kater: Wenn Du eines Tages nicht mehr sein solltest dann bekommst Du ein würdiges Begräbnis.
    Als der traurige Tag nach über 20 Folgejahren kam, suchte er einen katholischen Priester auf und bat um seinen Wunsch dem Kater doch ein ihm würdiges Begräbnis zu geben.

    MEIN SOHN! WIE STELLST DU DIR DIESES VOR? EIN KATER? IM REICH GOTTES…
    Nun entgegnete der Mann: Ich habe zu Lebzeiten meines Freundes für diesen traurigen Anlass über 30.000 € gespart… aber wenn Sie nicht möchten, dann versuche ich es bei dem evangelischen Pfarrer… (Der Mann machte sich in gebückter Haltung in Richtung evangelische Kirche auf den Weg)
    MOMENT! schrie ihm der Priester hinterher DU HÄTTEST MIR DOCH GLEICH SAGEN KÖNNEN, DASS DEIN KATER KATHOLISCH WAR!

  205. VivaEspaña 26. April 2019 at 00:13

    noreli 26. April 2019 at 00:08

    Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.

    Überhaupt kein Blödsinn:

    Religion heißt Glauben.
    Glauben ist nicht Wissen.
    Atheisten glauben, dass es keinen Gott gibt.
    Also ist Atheismus ebenfalls eine Religion.
    ——————————————————————————————
    Das ist dumme Wortklauberei, Sie waren schon mal besser!

  206. Man sollte im Jahre 2019 weniger glauben und dafür mehr Produktivität an das Tageslicht bringen. Denn NUR durch Produktivität kann ein Land auch stark werden. Mit herumlungern wurde noch niemals ein Land zu einer wirtschaftlich und sozialen vernünftig strukturierten Lebensbasis. Siehe Deutschland- WIRKLICHER Schuldenstand vor und nach Merkel!

  207. @ Realistix 26. April 2019 at 09:19

    Zurück ins Mittelalter für uns… das ist wohl die Agenda des Tiefen Staates.

    Scharia-Kapitalismus: Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst

    Sascha Adamek: Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise.
    Deutschland betreibt Handel mit Staaten Katar, Iran, SA etc.,, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  208. Herr BOSBACH bringt es auf den Punkt!
    Er möchte nicht als UNGLÄUBIGER, sondern als ANDERSGLÄUBIGER bezeichnet werden!

    Dafür könnte sich Herr MAZYEK einsetzen, das Wort UNGLÄUBIGE zu untersagen!
    Dann wäre er glaubhaft.

    So gewinnt man den Eindruck, Herr Mazyek sitzt nicht in der Show zur Abwendung zukünftigen kriminellen, Unheils im Namen Allahs, sondern nur , um auf Gelegenheiten zu warten, das Optimum für seine Glaubensbrüder zu FORDERN! Irgendetwas „Brauchbares mit nach Hause“ zu nehmen, wie von einem Bazar! – Wie immer!

  209. @ jeanette 26. April 2019 at 09:31

    Wenn Bosbach als „Andersgläubiger“ bezeichnet werden will, bringt er es nicht auf den Punkt, dann hat er sich bereits dem Islam unterworfen! Das ist doch bereits die Vorstufe zum Ungläubigen. Oje. Bosbach ist nur ein kleiner Wadenbeißer der CDU, der bis auf ein paar Wahrheitshäppchen nie gehandelt und was Zustande gebracht hat.

  210. „Herr“ Mazyek ist ein „Verfassungsgegner“. Das sollte man spätestens seit den ersten Worten dieses kriminellen Staatsfeindes bemerkt haben. Außerdem liegt er dem DEUTSCHEN STAAT auf der Tasche! Aber dieses scheint er ja so zu empfinden, das es IHM als Moslem auch zustünde. wie eben ALLE Moslems die hier auf Tasche leben… es steht ihnen nach Allahs Gesetz eben auch zu. Rückblick alleine die Türkei hat bis heute ÜBER 2 Billionen € alleine dem DEUTSCHEN Steuerzahler gekostet. Vor Merkel und OHNE Würken seit 1962 wäre dieses Land JA DIESES LAND nicht nur Würken sondern auch SCHULDENFREI. Wahrscheinlich hätten wir sogar noch die beste Landes innere Verteidigung UND zufriedenen Bürger. Wahrscheinlich…

  211. Ohne vorherige Programmkenntnis zur Sendung gezappt und trotz dem einzigen Intellektuellen Bosbach gleich wieder weg. Staatspropaganda in üblicher Konstellation – überbordend unausgeglichene einseitige Mehrheit der regierungsunkritischen Regierungsmachterhalts-Relativierer, Verfälscher, Beschwichtiger, Mitläufer- und Untertanberuhiger, statt Sicherheit nur das Gefühl von Sicherheit stärkender Sozialismuspopulisten gegen einen einzigen annähernd vernunftorientierten Konservativen in einem Land, das die Werte einer einst geltenden und guten Verfassung durch systematischen Rechtsbruch in allen gesellschaftlichen Ebenen durch die so nicht gewählte Regierung institutionalisiert perfektionierte um die freiheitlich demokratische Grundordnung auszusetzen. Wer will das wirklich noch sehen? Die DDR-Schnitzler und aktuelle Kamera Sendungen toppenden mieserablen Einschaltquoten durch extrem wenige verbliebene rückwärtsgewandte AlleLügengläubigen DDR typisch mißachtend, wird ein demgegenüber miserabelst ineffizientes Fakenews-Zwangspropagandasystem ÖR weiter betrieben und sogar ausgebaut, das Mielke und Honecker ins Schwärmen gerieten. Für welchen dauerbeschallten Erkenntnisgewinn? Kanzleroneckerinchens Politik unverändert toll und alternativlos edelideal das sogar Jesus und alle Friedensnobelpreisträger der Vergangenheit sich schämen soll? Rutsch bloß nicht aus, Sonnenkönigin, auf dem vom ÖR für Dich verteilten unterwürfigem Schleim allerortens! Für die „Freiheit“ diese Pflichterkenntnisse gewinnen zu dürfen bedanken wir uns alle und freuen uns (wieder) auf das Ende des freiwilligen Zwanges in der besten deutschen demokratischen Republik die es je gab, in der nichts mehr wirklich zur Wahl gestellt wird sondern die richtige Entscheidung aufgrund richtiger Haltung und Gesinnung ganz sozialistischdemokratisch „erwartet“ wird, weil sonst ganz „demokratisch“ Deine Meinung von den Propagandaffen empört ausgeladen und von guten Menschen mit Winkelementen daheimgesucht wird. Ob 3sat,Phönix,Arte,RegionalÖR und sonstige einst vielleicht objektive Anstalten – egal wo man hinzappt – armes Afrika, hungernde Kinder und Kriegsopfer, böse grölende und knüppelnde Nazis und neuerechte Verschwörungen global, Umweltkatastrophen und gutmenschliche Flüchtlingsumsorgungsprojekte an deutschen Schulen, Arbeitsplätzen und Sportvereinen, schützenswerte Minderheiten bis zum Unikat, fröhliche bunte Diversität im volkseigen denkbetreuten FRÖSI- und BUMMIheftstil für die Volkskinder – der ausgekotzte Ekel sobald ich heutzutage TV einschalte und rein gar nichts sachlich-objektiv-neutrales mehr finden kann läßt mich inzwischen täglich selber im Gummiboot in Seenot aus dem TV Raum flüchten, da kein Fussbreit mehr trocken bleibt zwischen Realität und Kasnerfantasialandfernsehen. Ganz sicher!!!: so schlimm dauermoralisierend dauerspaltend und dauerbeschallend war nicht einmal die DDR!!! Nie hätte ich für möglich gehalten, wie schnell genau dieses so erfrischend locker flockig demokratisch von Ideologengift befreit wiedervereinigte Deutschland in eine schlimmere diktatorische unfreie undemokratisch-stalinistische Propagandaära schliddddern könnte, wie es alle derzeit als Erlebende zur moralischen Erlösung aushalten dürfen. Wo um Himmels Willen sind alle die hin, die ob dieser sich nun bereits ein drittes Mal wiederholender deutscher Volkswillenvergewaltigung durch staatliche Demagogie über Fakenews und Manipulation sich eigentlich erheben müßten, wie sie es 1989 schon einmal taten. Sind die alle tot? Haben die alles vergessen? War das nur ein kurzes geschichtlich einmaliges Mutstrohfeuer? Hoffen alle solange der Automat „noch“ Devisen spukt und die Regale einigermaßen voll sind das es so schlimm schon nicht wieder werden wird? Wieviel Srilanka muß denn auch in Europa und Deutschland erst noch geschehen bevor Ihr alle merkelt, das die Welt nicht wegen irgendwelchen gehöckten Gauländern aus den Fugen ist sondern diese nur das Symptom einer aus den Ruinen auferstandenen gesamteuropäischen DDR sind, die eine Politik verstetigt, die die globale religiöse Gewalt weiterhin und sogar beschleunigt in die Zentren der westlichen aufgeklärten ungläubigen Wissenswelt herein bittet und ernährt! Würden da wirklich dankbare tolerante und integrationswillige Flüchtlinge kommen, weil man das eigentlich rechtstaatlich gesetzlich festgelegt über Grenzen und Kontrollen garantieren könnte und sollte, wie es jahrzehntelang in einer bösen weissen rassistischen westlichen Bundesrepublik und westlichen Welt gut und gerne funktionierte, gäbe es die große Legitimationskrise dieser besonderen Sozialismusnostalgischen Demokratie nicht! Auch Höcke hat nichts gegen Flüchtlinge sondern nur gegen die, die es eben nicht sind, weil sie auf unsere Werte und Gesetze spucken und gegen diejenigen rein gar nichts unternehmen, die auch mit dieser Untätigkeit und Unterwürfigkeit auf unsere Werte spucken, aber mit Lügen und Fakenews durch die gleichgeschaltete Propagandafront sich an die Macht und Deutungshoheit geputscht haben und diese nicht mehr freigeben. Wer deren Stellvertreterregierungssprechende Sendungen ansieht hat das freie Denken potentiell beendet, denn Propaganda ist Gift das man grundsätzlich nicht konsumieren sollte, wie schon DDR Bürger wußten.

  212. Herr MAZYEK lügt wenn er sagt RELIGION SPIELE KEINE ROLLE!
    ES IST EINE LÜGE!
    Er behauptet: FEHLENDE UMVERTEILUNG VON RESSOURCEN SEI DER GRUND FÜR BLUTIGE KONFLIKTE!

    SOLL HEISSEN: GEBT UNS NOCH MEHR DANN HÖRT DAS MORDEN AUF???
    Eine unverschämte Person!! Gänzlich ohne Schuldgefühle!
    Dann fängt er auch noch mit Hitler an! Eine Schamlosigkeit ohne Beispiel!

  213. Der Islamisch-klerikale Moslembruder Mazyek fordert die Parallelgeselslchaft und die Scharia.

    Taktik Moslembrüder: „bestehende Staatssysteme durch Unterwanderung zu übernehmen und in ihrem Sinne umzugestalten“

    Es läuft ja für ihn…

  214. Freya- 26. April 2019 at 09:38

    @ jeanette 26. April 2019 at 09:31

    Wenn Bosbach als „Andersgläubiger“ bezeichnet werden will, bringt er es nicht auf den Punkt, dann hat er sich bereits dem Islam unterworfen! Das ist doch bereits die Vorstufe zum Ungläubigen. Oje. Bosbach ist nur ein kleiner Wadenbeißer der CDU, der bis auf ein paar Wahrheitshäppchen nie gehandelt und was Zustande gebracht hat.
    —————————

    Er denkt: Auch eine Schnecke kommt zum Ziel!

  215. @ jeanette 26. April 2019 at 09:45

    FEHLENDE UMVERTEILUNG VON RESSOURCEN SEI DER GRUND FÜR BLUTIGE KONFLIKTE!

    Deshalb waren ja die Selbtmordattentäter in Sri Lanka auch Millionäre!

  216. gegenIslam 26. April 2019 at 08:53
    VivaEspaña 26. April 2019 at 00:13
    noreli 26. April 2019 at 00:08

    Atheismus ist ebenfalls eine Religion? Bete ich einen Gott an? In einer Kirche , Moschee oder sonstigen Bretterbude. Alles nicht, also was erzählen Sie hier für einen Blödsinn.

    Überhaupt kein Blödsinn:

    Religion heißt Glauben.
    Glauben ist nicht Wissen.
    Atheisten glauben, dass es keinen Gott gibt.
    Also ist Atheismus ebenfalls eine Religion.

    —–
    Und genau so ist es, die Atheisten wollen nicht wahr haben, dass Sie auch glauben, denn sie glauben an nichts. Meiner Meinung nach ist Atheismus ein Krebsgeschwür, daraus ernährt sich der Islam. Dann: Wo missioniert der Islam am stärksten? Antwort: bei den Atheisten und den angeblichen Christen die doch auch im Allgemeinen Atheisten sind. Das sind die Menschen die im Christlichen Glauben getauft wurden, doch vom Wort Gottes niemals gehört haben, diese sind‘s die Jesus nicht kennen. Diese Menschen sind die Schande der Welt, und die Schande der Welt ist Böse, und das Böse gehört dem Islam.

    Xxxxxxxxxxx

    Atheisten glauben nicht, dass es Gott gibt. Sie können aber dennoch an Vieles glauben, das ebensowenig mit Islam zu tun hat, wie das Christentum. Und das sie ebensosehr vom Islam fernhalten wird:
    Frieden.
    Menschliches Miteinander/Menschlichkeit
    Unser Grundgesetz
    Toleranz
    Eine vielfältige Gesellschaft
    Freude
    Liebe
    Undwasweißichnoch.

    Es ist ein Fehler dem Islam nur das Christentum gegenüberzustellen. Das hat sehr große Schuld daran, dass unsere Lage heute ist, wie sie ist.

  217. @ Freya- 26. April 2019 at 08:10

    @ alles-so-schoen-bunt-hier 26. April 2019 at 08:01

    Daher sind Anhänger einer Religion Gläubige.
    ____________________________________
    Schon islamisiert? ?

    Um Gottes Willen – hehe! Setze „Glaubende“, „Gottgläubige“, in diesem Sinne. Glauben als Gegensatz zu Wissen.

  218. @ alles-so-schoen-bunt-hier 26. April 2019 at 08:01

    „Es gibt keinen Gottesbeweis. Daher sind Anhänger einer Religion Gläubige.“

    Nicht nur Gott läßt sich nicht beweisen. Das Gleiche gilt für die Existenz von z.B. Geist, Seele oder Liebe.

    „Eine Nicht-Existenz lässt sich nicht beweisen (Logik). Daher sind Atheisten Nicht-Gläubige.“

    Wortwörtlich ausgelegt bedeutet Atheismus das Nichtvorhandensein eines Gottesglaubens. Demzufolge wären z.B. auch Säuglinge, Demente oder Personen, die niemals mit einem Gottesglauben in Berührung gekommen sind, Atheisten.

    Ich verwehre mich aber dagegen, Indifferenz (jemandem ist es piepenschnurz, ob es einen Gott gibt oder nicht), mit dem real existierenden Atheismus in einen Topf zu werfen. Für letzteren gilt sein Glaubensdogma: Es gibt keinen Gott.

    In aller Regel ist der fundamentalistische Atheist ein gläubiger Naturalist. Naturalisten hängen dem Glauben an, daß nichts existiert, das sich nicht auf Materie bzw. Energie zurückführen läßt.

    Bezeichnend ist der Religionskrieg, den die fundamentalistischen Atheisten gegen jeden führen, der auch nur die allerleisesten Zweifel an der Evolutionstheorie äußert.

  219. Weit Örp Mazyek macht den Calmund.

    Außerdem integriert er sich.
    („M e i n Auto, m e i n Haus, m e i n e Vacht,…“)
    …m e i n e Religion, m e i n Land.

  220. @ alles-so-schoen-bunt-hier 26. April 2019 at 09:58

    „Um Gottes Willen – hehe! Setze „Glaubende“, „Gottgläubige“, in diesem Sinne. Glauben als Gegensatz zu Wissen.“

    Alltagswissen (wie wechselt man einen Reifen, wo kauft man günstig Lebensmittel) ist sehr nützlich. Höheres Wissen beginnt eigentlich erst dort, wo einem bewußt wird, daß man (so gut wie) nichts weiß.

  221. !Es ist ein Fehler dem Islam nur das Christentum gegenüberzustellen. Das hat sehr große Schuld daran, dass unsere Lage heute ist, wie sie ist.!
    ___________________________________________

    Wo ist die Gemeinsamkeit von „Christentum“ und der Institution Kirche vorgeblicher Christen?
    „Im Namen des des Christentum w a r …“?
    Im Namen des selbsternannten „Bodenpersonals“.

    Damals w a r….
    Wahr!
    Nebenbei bemerkt:
    Das ist ein, das ist der Unterschied.
    Für den Islam gilt:
    Der Islam i s t, seine Taten die Folgen seiner Taten s i n d…

    Nach „Weit Örp“ Mazyek hat all dies allerdings nichts mit dem Islam zu tun.

  222. Es sollte besser eine TALKSHOW geben:

    WIE VERHINDERN DIE CHRISTEN ZUR MINDERHEIT IM EIGENEN LAND ZU WERDEN?!

  223. Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:31
    Aha, der Sprengstoff in Sri Lanka wurde schon vor zwei Monaten besorgt. Also nix mit „Vergeltung“ oder „Rache“ für Christchurch

    ———–
    Ja, und die Giftzähne einer Kobra haben auch nichts mit der Kobra zu tun !

  224. jeanette 26. April 2019 at 10:28
    Es sollte besser eine TALKSHOW geben:

    WIE VERHINDERN DIE CHRISTEN ZUR MINDERHEIT IM EIGENEN LAND ZU WERDEN?!

    ——–
    In dem sie sich von ihren purpurnen Trachtenpuppen befreien !

  225. „Mazyek“:
    O.k.,
    er wuchs als Kind von Eltern auf, deren einer Teil möglicherweise unterleibskonvertiert war.
    außerdem hat er die „Friedensreligion“ frühzeitig als satte Einnahmequelle entdeckt.
    Dieser „Friednesreligion“ hat er sich verschrieben, zumindest nach außen hin,
    zumindest so lange er vom „Point of no return“ hinreichend weit entfernt ist,
    möglicherweise ist dies auch schon seit langer Zeit geschehen.
    Dumm ist er nicht.
    Und:
    Politiker agieren ja ebenfalls „Zum Wohle des Volkes“,
    …nach außen hin.
    Dass ihnen das vermehrt niemand mehr glaubt, ist eine andere Geschichte.

  226. „möglicherweise ist dies auch schon seit langer Zeit geschehen.“
    gemeint ist:
    möglicherweise ist eine innere,
    die Abkehr auch schon seit (sehr) langer Zeit geschehen.

  227. „Deutschland braucht keine islamischen Fettsäcke!“

    „Nur wir noch! Danach dichtmachen! sonst hätten wir auch in unserer Kloa…
    …in unserem islamischen Paradies bleiben können! Des is jo fuchbar!“

    Offman meint, Offmanartige mein(t)n („noch“?, oder „schon lange nicht mehr“? :
    „Hauptsache, die Hütten sind voll! Hauptsache, Reibach durch Konsum!“
    „Dass dies vom aussterbenden deutschen Steuerdeppen bezahlt wird,
    was interessiert das mich/uns?“

    „Heute ist heut´!“

  228. Patrioten!

    Oh nein! Eine komplette Quatschquasselschau der Propagandasender ertragen müssen? Nicht mit mir!
    Gibt es das auch aufs wesentliche reduziert, also bitte auf „best of“ oder „worst of“ eingedampft ohne das ganze Dumpfplapper?

  229. Glaubt ihr allen Ernstes noch an eine Wende? Die Wenigen, die das gerne hätten, richten nichts mehr aus. Und das „Kämpfen“ (mit was denn?) wird sich nur noch darauf beziehen, die eigene Haut und die der Familie zu retten. Wir sind verloren weil wir nichts mehr ändern können, begreift das endlich. Hier geht es nicht um die Marionette Murksel oder den anderen Politkasperln, denn die „Musik“ spielt ganz wo anders. Bin keine Pessimist, kann aber diesen Scheiß Optimismus einiger Phantasten im Hinblick auf die sich abzeichnende Entwicklung leider nicht teilen.

  230. „Terror hat keine Religion“

    Eine Floskel ohne jede Stringenz im Kontext ihrer Verwendung.
    Natürlich gibt es keine Religion, die dem Terror allein huldigt!
    Es gibt aber durchaus eine Religion, in der der Terror systemimmanent ist, weil er in ihren Kernschriften geboten ist und ganz eindeutig legitimiert wird!

    Eine solche Religion ist der Islam. Daran wird auch die tausendste Edelquatschbude zum Thema nichts ändern.

  231. Aha, Wolfgang Bosbach… der Denker, der Unabhängige, die Lichtgestalt war also auch dabei.
    Gut zu wissen, dass solche tragenden Säulen, solche wichtigen konservativen Persönlichkeiten, die die deutsche Politiklandschaft aufzubieten hat auch in der Runde sitzen duften um ihren wichtigen Standpunkt zu beziehen..

    Der Kerl ist genauso, wie alle anderen auch, ein Mitläufer und Bettvorleger von Merkels Gnaden.

  232. O-Ton Mazyek:
    „Das ist mein Land.“ „Das ist mein Land.“ „Das ist mein Land.“ „Das ist mein Land.“ (Gemeint war Deutschland.)
    „Das ist meine Bundeskanzlerin.“ (Gemeint war Deutschland.)
    „Das ist mein Bundespräsident.“ (Gemeint war Deutschland.)

    Meine Fresse!

  233. @ HG5 26. April 2019 at 05:43

    „Ihre friedliche Kernbotschaft und Praxis sind unbestreitbar und unübersehbar.“

    Ja wo denn? Wo denn? Wo denn?
    Herr Aiman Mazyek, öffnen Sie mir die Augen.

    ————————————————————————————————

    hallo hg5,
    das mit der liebe ist durchaus richtig. allerdings mit einer einschränkung. Sie gilt nur innerhalb eines clans wenn sich alle dem patriarchen und die frau dem mann unterordnen. Das alles nur innerhalb eines clans(bergdorf, wüstendorf).

    gehts darüber hinaus(nächstes bergdorf) wirds schwierig.
    gehts noch über den islamischen glauben hinaus wirds brutal.

  234. Gestern bei Anne Will kurz reingeschaut. Ich hätte wahrscheinlich garnicht mehr schauen geschafft; nachdem ich den Spinner von der CDU, -ich glaub der heißt Mösenbach-, gehöhrt hatte, war mir klar: so ein verlogener Heuchler, der soll doch bitte zum Islam wechseln, dann muß er nicht mehr heucheln. Wohin kann ich gehen, um diesem widerlichem Gesindel zu entkommen??

  235. Diesem Mazyek glaube ich kein Wort. Für mich einer gefährlichsten Hetzer im Hintergrund. Schlimm nur, dass ihm auf Kosten der Gebührenzahler so eine Bühne für seine Propagandamärchen geboten wird. Wann werden endlich die Anschläge auf deutsche- und europäische Kirchen thematisiert (Hannover)? Wann wird endlich der ins Land getragene Hass auf Juden thematisiert? Ich habe es aufgegeben mir Gedanken über unsere Zukunft zu machen. Unsere Zukunft ist bereits vorbei. Wir werden über kurz oder lang islamisiert, wir haben es uns wegen unserer Dämlichkeit verdient.

  236. IHR seid doch alles Ewiggestrige, habt den Knall noch nicht gehört.
    Ich dagegen bin schon durchgegendert… hat nicht weh getan… Ich hab jetzt alle Freiheiten. Land, Sprache, Geschlecht, Religion, Sex, Führer… wie es mit beliebt.
    Und ehrlich…keiner gibt mir so viel Recht und Power wie Mohamed auf der einen Seite und die Grünen auf der Anderen.

    So kann ich heute, als Gläubiger Anhänger der Schiiten, ungestraft behaupten die Toten in Neuseeland waren gar keine Muslime, sondern abtrünnige Sunniten die ohnehin getötet werden müssen.
    DAS.. ist Religionsfreiheit!

  237. Selberdenker 26. April 2019 at 11:40
    „Terror hat keine Religion“
    Eine solche Religion ist der Islam. Daran wird auch die tausendste Edelquatschbude zum Thema nichts ändern.
    ____________________________________________
    Während jeder AfD-Vertreter mit weit hergeholten Aussagen und Bildern jeweils zugeschüttet wird, darf Mazyek damit rechnen, dass das ZDF keinen einzigen kritischen Koranvers zitieren wird, der ihn sofort der Lüge überführen würde, u.v.a.:

    3:151 (der Terrorvers) Wir werden in die Herzen derjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen dafür, daß sie Allah (andere Götter) beigesellt haben, wozu Er keine Ermächtigung offenbart hat. Ihr Zufluchtsort wird das (Höllen)feuer sein.

    8:55 Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben.

    9:5 Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! Wenn sie aber bereuen, das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Obwohl schlimmster Hass und Drohungen gegen Nicht-Unterworfene/Götzendiener gepredigt werden; dürfen Vollidioten mit Unterstützung des ZDF das Gegenteil behaupten und diesen Hass als Barmherzigkeit verkaufen.

    Das ZDF ist somit keine Edelquatschbude, sondern die teuerste Irrenanstalt Deutschlands.

  238. Selten so eine langweilige Sendung gesehen. Es passiete nichts außer Relativierung hier, Relativierung da. Dabei wäre es so einfach, die Wurzeln des islamischen Terrors (Allan Posener, WELT) zu finden. Kein Wort über die Lehren des Koran, kein Vergleich der Aussagen Neues Testament und Koran. Ich habe es mir nur minütlich angetan, nach zehn Minuten ein kurzer Break und danach ging es weiter. Unerträglich dieser Dummfug nach Sri Lanka. Christchurch schien auf einmal die Hauptstadt Sri Lankas zu sein. Was darf ich egentlich von ÖR mehr erwarten. Im Radio hieß es gerade, die Sicherheitskontrollen in Colombo bleiben auf hohem Nieveau, da jetzt Angriffe auf die muslimische Gemeinschaft der Sophisten erwartet würden. Wortwörtlich „Sophisten“!!!! Da weiß man wer bei den ÖR den Ton angibt. Nichts wissen ist wohl erste Voraussetzung, dann klappt es mit der Karriere bei den ÖR!

  239. @ int 26. April 2019 at 10:45

    Die Unterleibskonvertitin Hildegard, aus dem
    alemannischen Teil des Schwarzwalds, hat mit
    dem Syrer Ahmad Mazyek 7 Söhne(Muladies)
    gemacht. Einer davon ist Muladi Aiman, in
    Aachen geb.

    Die Eltern Hildegard u. Ahmad engagieren sich
    schwer im Dialüg, also Propaganda für den Islam.
    Ihre Moschee ist die Muslimbruderschaftsmoschee
    in Aachen d.h. Islamisches Zentrum e.V. Bilal-Moschee:
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Bilal-Moschee_(Aachen)

    Aimans Islamlehrmeister u. Vorvorgängerchef im Zentralrat
    der Moslems Deutschland (ZMD) ist der Muslimbruderschafter
    Nadeem Elyas, geb. in Mekka, von Beruf
    Kafirat(Singular Kafira)-Befummler, (das er in Deutschland studierte),
    also Gynäkologe. Oder glaubt vielleicht wer, Dr. Elyas dürfte
    Muslimat(Singular: Muslima) untenherum begaffen u. betatschen?

    Elyas ist sunnitischer Muslim hanafitischer Ausrichtung. Elyas verließ 1964 Saudi-Arabien, studierte in Deutschland Medizin und Islamwissenschaft und praktizierte als Gynäkologe. Er lebt in Eschweiler (Nordrhein-Westfalen), ist verheiratet und hat vier Kinder, darunter den Comedian Ususmango, der bekannt wurde als Teil des Comedy-Ensembles RebellComedy.[1] (WIKI)

    Zwischen 1993 und 1996 bildete er seinen späteren Nachfolger Aiman Mazyek bei dessen Islamstudien aus.[4]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Nadeem_Elyas

    Elyas verklagte(?) die Presse, weil sie schrieb, er sei
    ein Muslimruder. Das streitet Elyas nämlich ab:
    „Ich war nie ein Muslimbruder“ – taz.de, von
    Muladi Yassin Musharbash:

    Möller bezeichnete Elyas in der ARD-Sendung „Report aus Mainz“ kürzlich als „Repräsentant der Muslimbruderschaft“. „Wer so etwas behauptet, soll das belegen“, sagte Elyas der taz. Der 57-Jährige versichert: „Ich war nie ein Mitglied der Muslimbruderschaft.“ Der ZMD prüft zurzeit die Möglichkeit einer Gegendarstellung.
    +http://www.taz.de/!730813/

    Elyas ist Mitübersetzer des Korans auf islam.de u. hat den
    Tag der offenen Moschee (TOM) in Deutschland erfunden u.
    auf unseren Tag der Deutschen Einheit gelegt…

    Zurück zu Aiman Mazyek. Er ist von Beruf Spin-Doctor,
    Medien u. Politikberater. Hat das in Aachen u. Kairo
    studiert. Gerne wird er im TV genommen.
    Zusammen mit Yvonne Cutterfeld spielte er im Film
    „Die Frau des Schläfers“ mit u. zwar mimte er einen
    +++islamfeindlichen deutschen Polizisten. Aber auch,
    wenn der Islam dargestellt werden soll, wird
    Taqiyya-Meister Aiman Mazyek befragt.

    Befreundet ist er mit Fetti Gabriel – u. Gauck
    ist begeistert von ihm, 2015:

    „Gerade sie, viele sind heute unter uns, können zu Brückenbauern werden für die neuen Zuwanderungen. Ich ermutige Sie, das in Ihren Milieus, bei Ihren Bekannten und Freunden kräftig anzuschieben. Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr Mazyek, wir sehen uns oft, und ich weiß, dass Ihnen das auch am Herzen liegt. Wir wollen versuchen, eine gemeinsame Dynamik zu entwickeln auf diesem Gebiet.“
    +http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

    Aiman hat zwei erwachsene Söhne u. eine Tochter aus
    erster Ehe, die Söhne blieben bei ihm, die Tochter bei
    der Mutter. Einer der Söhne studiert irgendwas u. kann
    sogar schon jammern, daß er seit den islamischen Anschlägen
    auf Charlie Hebdo sich nun immer rechtfertigen müßte…

    Mit der Türkin Nevin Demir hat er zwei Kinder,
    zuletzt am 27.03.2017 einen Sohn namens Said in die
    Welt gesetzt.

    Sein Freund Sigmar Gabriel die dritte Tochter,
    nämlich Thea geb. 04.03.2017. Tochter Marie im April 2012 geb.,
    ev. getauft, als er im gleichen Sommer seine ostdeutsche Zahnärztin
    Anke Stadler ev.-kirchl. heiratete.

    Gabriels uneheliche Tochter Saskia ist 1989 geboren. Sie hat
    mütterlicherseits jüdische Wurzeln.

    Das ist Islam-Missionarin Hildegard Mazyek, die zweite
    Fette von links, die mit Kopfwindel u. Grinsegesicht:
    https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/mensch-kommt-vor-der-religion_aid-31761419

    Gabriel, Mazyek u. Nevin Demir beim
    Ramadan-Fastenfressen:
    http://www.deutsche-islam-konferenz.de/SharedDocs/Bilder/DIK/DE/Galerie/Ramdan2014/20140724_empfang_zmd_1.png?__blob=poster&v=4

  240. sauer11mann 26. April 2019 at 09:00
    @Hans R. Brecher 02:18

    ob shz wohl die Abkürzung von Shize oder so sein soll?

    ———————————————
    Oder schleswig-holsteinische Zaungäste? … Zwerge? …. Zwetschgen? … Zombies? … im Zweifelsfall könnte es auch Zeitung heissen … 🙂

  241. Der zentralisierte Moslem redet die meiste Zeit.
    Zu Anfang antwortete er Bosbach, dass Deutschland für die Demokratisierung der Welt. z.B. Scharia-Saudi-Arabien etc. verantwortlich ist. Nimmt der Drogen?
    Ab min. 54.36 meint er dann auf Antwort des Müller-Atheisten: Er selbst hätte genug mit seinem Land (Deutschland, reusper!) zu tun in Sachen Gleichberechtigung der Moslems.
    Fazit: Ich hätte es mal wieder nicht ansehen sollen.
    Es wird sich nie ändern. Solange die Schlafschafe ihre Metzger immer wieder wählen.
    Bis nach der EU-Wahl, also vor der Landtagswahl. Oder so.

  242. Die 3 Kartoffel-Trottel wurden doch von vornherein getrimmt nur das zu sagen, was sie sollen. Und dann das Spielfeld dem Mayzek überlassen. Mal kurz kläffen für die Leiseklatscher und Nichtklatscher.
    Uaaahhhhhh!

  243. Immer wieder,das Gleiche,
    alles schon gehört,gesehen,und immer wieder
    an den Realitäten vorbeigeschwurbelte Verharmlosungsorgien.
    Das braucht kein Mensch,ist aber so eine Art von Dauerberieselung,
    zur Eingewöhnung, gegenüber dem Islamismus und den Goldstücken.
    Alle friedlich und alles halb so wild.
    Einfach nur noch Ekelhaft und mehr als gefährlich,wie die täglichen
    Übergriffe,von diesem Sektor ausgehend, bescheinigen!

  244. Der Mazyek sollte endlich mal den Koran lesen, wenn er meint, dass Religionen nicht das Problem sind.

  245. @ jeanette 26. April 2019 at 09:47

    Freya- 26. April 2019 at 09:38

    @ jeanette 26. April 2019 at 09:31

    Wenn Bosbach als „Andersgläubiger“ bezeichnet werden will, bringt er es nicht auf den Punkt, dann hat er sich bereits dem Islam unterworfen! Das ist doch bereits die Vorstufe zum Ungläubigen. Oje. Bosbach ist nur ein kleiner Wadenbeißer der CDU, der bis auf ein paar Wahrheitshäppchen nie gehandelt und was Zustande gebracht hat.
    —————————

    Er denkt: Auch eine Schnecke kommt zum Ziel!

    Ich glaube nicht mal, dass Bosbach ein Ziel verfolgt außer für die CDU und damit für Merkel die Propagandatrommel zu rühren, aber nicht ungeschickt als rechtskonservatives Alibi, um Wähler bei der Stange zu halten, denen Merkels Politik zu links ist – für mich ist der Mann nicht glaubhaft. Er hat den ganzen Dreck, den Merkel angerichtet hat, mitgetragen und sie auf CDU-Parteitagen beklatscht und gefeiert.

  246. Istdasdennzuglauben 25. April 2019 at 20:18
    Das von Mohammedanern verwüstete Syrien könnte solch wohl genährte Mayzeks gut zum Wiederaufbau gebrauchen!

    ————————-

    Er hat Geschwätzwissenschaft studiert, ist also für den Wiederaufbau Syriens eine Fachkraft, die man dort nicht brauchen kann. Genauso wie die vielen syrischen Bereicherungs-, Messer- und Abriss-Fachkräfte in Deutschland. Ladendiebstahl-Experten braucht man dort auch nicht.

    Nee, nee, die 780.000 Syrischen Fluchlinge, bzw. Kriminellanten werden wohl so gut wie alle in Germoney bleiben.

    Der Deutsche Arbeitnehmer zahlt mit seiner Arbeitslosen- und Krankenversicherung.

    Nix Daimler-Benz, Boris Becker oder Klau-dia Roth blecht. Der deutsche Malocher zahlt.

  247. Wir alle wissen, wie sich dieser höchste und verlogenste Verehrer der korangetreuen Mordbrennerei bei ein und der selben Moderatoese wegen eines Böllers vor einer Dresdener-Moschee aufgeblasen hatte!!!
    Aber was sind schon mehrere Hundert korangetreu getöteter Opfer gegenüber einer geschwärzten Fassade eines „Tempels“ der schwärzesten aller Möchtegernreligionen!!!
    Auch die „neutrale“ Moderatoese hatte sich huldvoll nichtmehr an seine damalige Tiqujya-Ausfälle erinnert.

  248. Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:35
    Möller: „Religionen haben auch Sprache des Hasses“
    Der Mann ist gut. Er wäre noch besser, wenn er statt „Religionen“ „Islam“ sagen würde
    ++++++++++++
    Lieber Herr Stürzenberger,
    Ihr (bewundernswert mutiges) Engagement schätze ich sehr.
    Doch an dieser Stelle gestatten Sie bitte meinen Widerspruch!
    Es wäre besser gewesen, wenn er Monotheismus gesagt hätte, also das Christentum und das Judentum inkludiert hätte.
    Nach Ihren Ausführungen an diverser Stelle verstehen Sie sich selbst, Herr Stürzenberger, als Christentumsvertreter. Ich verstehe mich als, sagen wir, Agnostiker. Angesichts des Islam möchte ich mit dem Christentum wohl leben. Doch wissend, dass die Aufklärung gegen den Widerstand des Christentums stattfand, keinesfalls dessen Weiterentwicklung oder Fortsetzung darstellte!

  249. Herr Möller hat in dieser Sendung Klartext gesprochen. Gut.
    Um so besser, als die „Giordano Bruno Stiftung“ eine gewisse Nähe zum hpd („Humanistischer Pressedienst“) zu haben scheint (zu haben schien?). Dieser hpd fiel mir in den letzten Monaten, sogar Jahren leider als stark links unterwandert auf. Wohl einer der Gründe, warum Kutschera (der mir damals zu extrem „biologistisch“ schien) sich dort zurückzog. Heute kann ich ihn verstehen.

  250. Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:21
    Mazyek: „Alle Religionen sprechen nicht die Sprache der Rache, sondern der Versöhnung. Das ist ihre Mission.“
    ——————————–

    Stimmt. Da ist die Mondgötzen-Sekte natürlich gleich ausgenommen.

  251. Nur für den Fall, dass hier jemand zuende liest: Koran für Ahnungslose.

    Der Überlieferung nach ist der KORAN vom arabischen Mond- und Kriegsgott Al-Lah (!!) selbst vom Himmel (= vom Mond) auf die Erde geworfen worden. Der Koran ist als direktes Wort Al-Lahs zu verstehen. Deshalb ist es Erdbewohnern verboten, den Koran zu kritisieren, weil sie damit Al-Lah kritisieren und sich klüger als dieser aufspielen würden. (https://legacy.quran.com)
    Koran, 3:2 — Allah – es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Ewig-Lebenden und Erhalter der Existenz.
    Koran, 3:3 — Er hat dir das Buch mit der Wahrheit [= Koran] herabgesandt, das zu bestätigen, was vor diesem (offenbart) war. Und Er hat (auch) zuvor die Tora und das Evangelium [= die Bibel] herabgesandt,
    Koran, 3:4 — als Rechtleitung für die Menschen. Und Er hat den Unterschied [zu Tora und Bibel im Koran] offenbart. Gewiß, diejenigen, die Allahs Zeichen verleugnen, für sie wird es strenge Strafe geben. Allah ist Allmächtig und Besitzer von Vergeltungsgewalt.
    Koran, 9:33 — Er ist es, Der Seinen Gesandten [= Mohammed] mit der Führung und der Religion der Wahrheit [= Islam] geschickt hat, um sie über alle Religionen zu erheben, auch wenn es den Götzendienern [= Juden, Christen] zuwider ist.
    Koran, 3:7 — Er ist es, Der das Buch [= Koran] zu euch herabgesandt hat. In ihm sind eindeutige Verse – sie sind der Kern des Buches (…).
    Koran, 43:3 — Wahrlich, Wir haben ihn zu einem Koran in arabischer Sprache gemacht, auf dass ihr (ihn) verstehen möget. [Mohammed (570–632 nach Christus) hielt arabisch offensichtlich für die Weltsprache.]
    Koran, 18:27 — Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (= Al-Lah) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte.
    Koran, 2:2 — Dies ist das Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, (es ist) eine Rechtleitung für die [Mond-]Gottesfürchtigen.
    Koran, 6:34 — Und es gibt niemand, der die Worte Allahs abändern könnte.

    Martin Luther: „Der Koran ist nicht von Gott und ist gotteslästerlich, er ist Frucht eines Planes der Finsternis zur Verführung der Menschen. Ihrer verderbten Neigungen wird hier geschmeichelt und Raum gegeben, es wird keine Veränderung zum Guten bezweckt noch bewirkt! Welche Verantwortlichkeit lädt sich dabei der Mensch auf, der an einen so schmutzigen, an Sünde liebenden, mordenden gesinnten und alles Schlechte mit dem Deckmantel der Religion zu deckenden Propheten glaubt! Das heißt ja wahrlich Gott lästern und ihn verabscheuenswert und unrein machen!“

    Aus diesem Grund ist der ISLAM nicht reformierbar:
    Koran, 4:14 — Wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt und Seine Grenzen überschreitet, den läßt Er in ein Feuer eingehen, ewig darin zu bleiben; und für ihn gibt es schmachvolle Strafe.
    Koran, 3:100 — O die ihr glaubt, wenn ihr einer Gruppe von denen gehorcht, denen die Schrift gegeben wurde [= Juden, Christen], werden sie euch, nachdem ihr den Glauben [= Islam] (angenommen) habt, wieder zu Ungläubigen machen.
    Koran, 3:90 — Jene (aber), die ungläubig werden, nachdem sie den Glauben (angenommen) haben, und hierauf an Unglauben zunehmen, deren Reue wird nicht angenommen werden, und jene sind die Irregehenden.
    Koran, 4:150 — Diejenigen, die Allah und Seine Gesandten verleugnen und zwischen Allah und Seinen Gesandten einen Unterschied machen wollen und sagen: „Wir glauben an die einen und verleugnen die anderen“, und einen Weg dazwischen einschlagen wollen,
    Koran, 4:151 — das sind die wahren Ungläubigen. Und für die Ungläubigen haben Wir schmachvolle Strafe bereitet.
    Koran, 33:60 — Wenn nicht die Heuchler [= Nicht-Moslems] und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und diejenigen, die beunruhigende Gerüchte [über den Islam] verbreiten, (damit) aufhören, werden Wir dich [= jeden einzelnen Moslem] ganz gewiß gegen sie antreiben. Hierauf werden sie nur noch kurze Zeit deine Nachbarn sein.
    Koran, 2:217 — Wer aber unter euch sich von seiner Religion [= Islam] abkehrt und dann als Ungläubiger stirbt – das sind diejenigen, deren Werke im Diesseits und im Jenseits hinfällig werden. Sie werden Kameraden im Feuer sein und ewig darin bleiben.

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“ (2008)

    Eugen Abler (CDU): „Wir haben den Islam unterschätzt. 80 Prozent der Asylbewerber sind Muslime. Sie haben meist keine realistische Vorstellung von Menschenrechten, Demokratie und freiheitlicher Ordnung. Frauen sind nicht gleichberechtigt. Der Islam kennt aus seiner Heimat keine Toleranz gegen andere Religionen. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Doch wenn es so weiter geht, gehört Deutschland in einigen Jahrzehnten zum Islam. Erdogan will die Islamisierung auch in Deutschland vorantreiben. Dabei spielen auch in Deutschland die von der Türkei unterstützten Moscheen für die Radikalisierung von Islamisten weiterhin eine zentrale Rolle. Dieser Islam ist totalitär, da er das gesamte Leben der Menschen beherrschen will. Das private wie das öffentliche und das politische. Der Islam möchte unsere Staatsform zerstören. Für ihn gibt es nur zwei Sorten von Menschen: gläubige Moslems und Ungläubige. Christen sind Ungläubige, die man laut Koran belügen, betrügen und töten darf. Ich warne ausdrücklich vor einer Verharmlosung der Islamisierung.” (Rede beim CDU-Parteitag 2016)

    (HG5, Version 19.1.2019)

  252. Dies gibt das Selbstverständnis von Moslems [= Islamisten] wieder und erklärt deren Schmarotzer-Mentalität (HG5, Version 19.1.2019):

    Koran, 4:170 — O ihr Menschen, der Gesandte [= Mohammed] ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn), das ist besser für euch. Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:131 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Wir haben bereits denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde [= den Juden], und euch [= den Christen] anbefohlen: Fürchtet Allah! Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Allah ist Unbedürftig und Lobenswürdig.
    Koran, 4:132 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah genügt als Sachverwalter.

    Koran, 4:142 — Gewiß, die Heuchler [= Nicht-Moslems] möchten Allah betrügen, doch ist Er es, der sie betrügt. (…)
    [Hinweis: Der arabische Mond- und Kriegsgott Allah wird im Koran ausdrücklich als Betrüger bezeichnet und somit ist für Moslems Betrug an Nicht-Moslems anstrebenswert und legitim.]

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) [= Nicht-Moslems] zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:100 — Wer auf Allahs Weg auswandert, wird auf der Erde viele Zufluchtsstätten und Wohlstand finden. Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verläßt, und den hierauf der Tod erfaßt, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben). Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:27 — Und Er gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und ein Land, das ihr (vorher) nie betreten habt. Und Allah hat zu allem für immer die Macht.
    [D.h. Allah hat den „Gläubigen“ (= Moslems, Islamisten) den gesamten Besitz der „Ungläubigen“ (= Nicht-Moslems) übereignet. Dein Haus, Dein Auto, Dein Boot, Dein Geld, Dein Land, Deine Frau und Deine Töchter gehören nicht Dir, sondern den „Gläubigen“ Männern. — Und wie mag das Land der Koranischen Verheißung wohl heißen? (Hinweis: Lummerland ist falsch.)]

    Koran, 9:34 — O die ihr glaubt: (…) Denjenigen, die Gold und Silber horten und es nicht nach Allahs Anweisung ausgeben, denen verkündet schmerzhafte Strafe.

    Koran, 48:20 — Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen werdet.

    Koran, 9:20 — Diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrem Leben abgemüht haben, haben einen größeren Vorzug bei Allah. Das sind die Gewinner.

    Koran, 9:39 — Wenn ihr nicht hinauszieht, wird Er euch mit schmerzhafter Strafe strafen und euch durch ein anderes Volk ersetzen, und ihr (könnt) Ihm keinerlei Schaden zufügen. Allah hat zu allem die Macht.

    Koran, 9:42 — Wenn es um nahe Glücksgüter und eine gemächliche Reise ginge, würden sie euch wahrlich folgen. Aber die Entfernung ist ihnen zu weit. Und dennoch werden sie bei Allah schwören: „Wenn wir (es) könnten, würden wir mit euch hinausziehen.“ Damit vernichten sie sich selbst, und Allah weiß, daß sie wahre Lügner sind.

    Koran, 4:91 — Ihr werdet andere finden, die vor euch Sicherheit und vor ihrem (eigenen) Volk Sicherheit wollen. Jedesmal, wenn sie [= Nicht-Moslems] wieder der Versuchung ausgesetzt sind, werden sie in ihr zu Fall gebracht. Wenn sie sich nicht von euch fernhalten und euch nicht Frieden anbieten und nicht ihre Hände zurückhalten, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft. Über jene haben Wir euch deutliche Gewalt verliehen.
    [Stichwort: „Schutzsuchende“ aus Islamistan.]

    Koran, 4:126 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist; Allah umfasst Alles.

    Koran, 4:66 — Wenn Wir ihnen [= Nicht-Moslems] vorschreiben würden: „Tötet euch selbst oder zieht aus euren Wohnstätten aus“, so täten sie es nicht, außer wenige von ihnen. Wenn sie aber tun würden, wozu sie ermahnt werden, wäre es wahrlich besser für sie und eine größere Stärkung (im Glauben).
    Koran, 4:67 — Dann würden Wir ihnen wahrlich von Uns aus großartigen Lohn geben
    Koran, 4:68 — und würden sie wahrlich (auf) einen geraden Weg leiten [= sie zum Islam „bekehren“].

    Koran, 8:74 — Und diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg abgemüht haben, und diejenigen [Moslems], die ihnen Zuflucht gewährt und geholfen haben, das sind die wahren Gläubigen. Für sie gibt es Vergebung und großzügige Versorgung.
    [Stichwort: „Willkommenskultur“.]

    Koran, 8:65 — O Prophet, sporne die Gläubigen zum Kampf an! Wenn es unter euch zwanzig Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen. Und wenn es unter euch hundert gibt, werden sie Tausend von denen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, besiegen, weil das Leute sind, die nichts verstehen.
    [Stichwort: DummeDeutsche™.]

    Koran, 8:69 — Genießt das, was ihr erbeutet habt, es ist etwas Rechtmäßiges und Gutes, und fürchtet Allah! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 8:70 — O Prophet, sag zu denjenigen von den Gefangenen, die sich in euren Händen befinden: „Wenn Allah in euren Herzen etwas Gutes weiß, wird Er euch etwas Besseres geben als das, was euch weggenommen worden ist, und wird euch vergeben. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.“
    [Stichwort: „Moslems sind dankbar und großzügig.“]

    Koran, 3:109 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und zu Allah wird alles Greifbare zurückgebracht.

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 3:129 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Er vergibt, wem Er will, und Er straft, wen Er will. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 4:157 — (…) Sie sagten: „Wir haben den Messias, Jesus, Sohn von Maria, den Gesandten Allahs getötet.“ Aber sie haben ihn weder getötet noch gekreuzigt. (…)
    Koran, 4:158 — Nein! Vielmehr hat Allah ihn zu Sich erhoben. Allah ist für immer Erhaben, Allmächtig und Allweise.
    Koran, 4:159 — Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen], der nicht noch vor seinem Tod ganz gewiß an ihn [Allah] glauben wird. Und am Tag der Auferstehung wird er [Jesus] Zeuge gegen sie sein.

    (https://legacy.quran.com)

    Jesus Christus: »Eine Zeit wird kommen, in der jeder, der euch tötet, glauben wird, dass er Gott damit einen heiligen Dienst erweist. Dies aber werden sie deshalb tun, weil sie weder den Vater noch mich kennen.« (Bibel, Johannes 16,2/3)

    Das heißt: Allah hat alle „Ungläubigen“ (= Nicht-Moslems) ENTEIGNET und hiermit werden Islamisten (= Moslems) nun dazu aufgerufen, sich mit Gewalt das Land, die Wohnungen und das Gut der „Ungläubigen“ anzueignen, wenn sie es nicht freiwillig hergeben. Doch falls die „Ungläubigen“ ihren Besitz freiwillig hergeben sollten, dann werden sie als Belohnung den Islam bekommen.
    Dass der Wohlstand und der Besitz der „Ungläubigen“ nicht vom Himmel (bzw. vom Mond) gefallen ist, sondern von den „Ungläubigen“ erarbeitet wurde, juckt die Islamisten (= Moslems) natürlich nicht. Und dass Moslems keinen Wohlstand haben, weil sie völlig unfähige, stinkefaule Schmarotzer sind, die seit Mohamed – also seit rund 1.500 Jahren – nichts als Mord, Totschlag und Zerstörung zustandegebracht haben, auch nicht. Dabei sitzen viele Islamstaaten auf den größten Ölvorkommen der Welt – und nichteinmal diese, und deren Nutzen, haben sie selbst entdeckt.

    Mustafa Kemal Pascha, genannt Atatürk – Gründer des Staates Türkei: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Religion eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet!“

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9, Absatz 2:
    „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

  253. ISLAM IST FRIEDEN?
    (HG5, Version 19.1.2019)

    Koran, 5:51 — O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört zu ihnen [= wird ein „Ungläubiger“].

    Koran, 5:57 — O die ihr glaubt, nehmt nicht diejenigen, die sich über eure Religion [= Islam] lustig machen und sie nicht Ernst nehmen (…), und die Ungläubigen [= Nicht-Moslems] zu Schutzherren. (…)

    Koran, 98:6 — Gewiß, diejenigen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen] und den Götzendienern [= Nicht-Moslems], die ungläubig sind, (…) sind die schlechtesten aller Kreaturen.

    Koran, 98:5 — Und nichts anderes wurde ihnen befohlen, als nur Allah zu dienen und Ihm gegenüber aufrichtig zu sein, als Anhänger des rechten Glaubens [= Islam]. (…)

    Koran, 8:55 — Die schlimmsten Kreaturen sind für Allah die Ungläubigen [= Nicht-Moslems].

    Koran, 33:8 — (…) Er hat für die Ungläubigen schmerzhafte Strafe bereitet.

    Koran, 9:123 — O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit denen ist, die ihn fürchten!

    Koran, 3:196 — Lasse dich ja nicht durch den Lebenswandel derer in den Landstrichen täuschen, die ungläubig sind.

    Koran, 9:29 — Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben und nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter [= Mohammed] verboten haben, und nicht der Religion der Wahrheit [= Islam] angehören (…), bis sie das Kopfgeld freiwillig entrichten und gefügig sind!

    Koran, 8:39 — Kämpft gegen die Ungläubigen, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist.

    Koran, 2:216 — Der Kampf ist euch vorgeschrieben, obwohl ihr es hasst. Aber vielleicht gefällt euch etwas nicht, obwohl es gut für euch ist, und vielleicht ist euch etwas lieb, obwohl es schlecht für euch ist. Allah ist allwissend, aber ihr wißt nichts.

    Koran, 3:151 — Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken einjagen, weil sie Allah Götter zur Seite gestellt haben, wozu Er keine Ermächtigung gegeben hat. Ihr Zufluchtsort wird das Feuer sein (…).

    Koran, 33:64 — Gewiß, Allah hat die Ungläubigen verflucht und für sie eine Feuerglut bereitet.

    Koran, 8:14 — Die Strafe für die Ungläubigen ist das Feuer.

    Koran, 4:56 — Diejenigen, die Unsere Zeichen verleugnen, werden Wir gewiß einem Feuer aussetzen. Jedesmal, wenn ihre Haut verbrannt ist, tauschen Wir sie ihnen gegen eine andere Haut aus, damit sie die Strafe kosten. Allah ist Allmächtig und Allweise.

    Koran, 22:19 — Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird.

    Koran, 3:10 — Gewiß, denjenigen, die ungläubig sind, werden weder ihr Besitz noch ihre Kinder vor Allah etwas nützen. Sie sind es, die Brennstoff des Feuers sein werden.

    Koran, 33:66 — Am Tag, an dem ihre Gesichter im Feuer hin und her gedreht werden, sagen sie: „O hätten wir doch Allah gehorcht und hätten wir dem Gesandten gehorcht!“

    Koran, 3:12 — Sag zu denjenigen, die ungläubig sind: Ihr werdet besiegt und zur Hölle zusammengetrieben werden (…).

    Koran, 3:112 — Auferlegt ist ihnen Erniedrigung, wo immer sie angetroffen werden (…) Sie haben sich Zorn von Allah zugezogen, und Elend ist ihnen auferlegt. Dies, weil sie stets Allahs Zeichen verleugneten (…).

    Koran, 8:39 — Und kämpft gegen sie, bis es keinen Unglauben mehr gibt und (bis) die Religion gänzlich Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, sich zu widersetzen, dann sieht Allah wohl, was sie tun.

    Koran, 9:4 — (Wenn ihr) mit den Götzendienern [= Nicht-Moslems] (…) einen Vertrag abgeschlossen habt (…), so erfüllt ihnen gegenüber ihren Vertrag bis er abgelaufen ist.
    Koran, 9:5 — Wenn aber die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener wo immer ihr sie findet. Ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! (…)

    Koran, 2:191 — Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie (…) Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

    Koran, 33:61 — (Sie sind) verflucht. Wo immer sie angetroffen werden, werden sie ergriffen und allesamt massakriert.

    Koran, 8:12 — (…) In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken einjagen. So schlagt ihnen die Köpfe und jeden Finger ab!

    Koran, 5:33 — Der Lohn derer, die Allah und Seinen Gesandten bekämpfen und auf der Erde Unheil verbreiten, ist der, dass sie getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden (…). Das ist die Strafe für sie im Diesseits.

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der Ungläubigen) zu suchen. (…)

    Koran, 47:4 — Und wenn ihr auf die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Kopf, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt. (…)

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 9:14 — Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen. (…)

    Koran, 8:17 — Nicht ihr tötet sie, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht ihr schlagt zu, sondern Allah hat zugeschlagen.
    [D.h. ein Moslem ist für seine Taten gegen Nicht-Moslems nicht verantwortlich, denn er hat im Sinne und auf Geheiß seines Mond- und Kriegsgottes Allah gehandelt.]

    Koran, 43:76 — Nicht Wir haben ihnen Unrecht getan, sondern sie sind es, die Unrecht getan haben.
    [Zur Erinnerung: „Seit fünf Uhrrr wirrrd jetzt zurrrückgeschossen!“]

    Koran, 4:93 — Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist die Hölle, ewig darin zu bleiben. Und Allah zürnt ihm und verflucht ihn und bereitet ihm gewaltige Strafe.

    (https://legacy.quran.com)

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ (Rede als Bürgermeister von Istanbul, 1998)

    Mahatma Ghandhi: „Du kannst 50 Jahre friedlich mit einem Moslem zusammen leben. Wenn der Imam sagt, schneide deinem Nachbarn den Kopf ab, dann schneidet er dir den Kopf ab.“

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9, Absatz 2:
    „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

    ISLAM IST FRIEDHOF!

  254. Michael Stürzenberger 25. April 2019 at 22:37
    Möller: „Ich kann Zuschauern nur empfehlen, lesen Sie den Koran, darin wird explizit zu Gewalt aufgerufen“
    Mazyek: „Kann ich nicht so bestätigen“

    ————————

    Mark Twain (amerikanischer Schriftsteller): „Das Problem ist nicht, dass es zu viele Idioten auf der Welt gibt, das Problem ist, dass Gott die Blitze nicht gezielt einsetzt.“

  255. Ach übrigens:
    Die Existenz von GOTT ist wissenschaftlich BEWEISBAR.

    Und dass dieser Gott nicht mit dem Mondgötzen Allah identisch sein kann, ist EBENFALLS beweisbar.

  256. Dass in Sri Lanka weniger Attentate durch Musels stattfindet scheint mir darauf zu basieren das wenn dort jemand in dieser Form aktiv wird mal eben schnell die hohle Birne weg ist. Hier bei uns gibts Knasterholung mit Kabel TV.

Comments are closed.