Nachrichten sollen eigentlich schildern, erklären und einordnen, was um uns herum in der Welt geschieht. Doch einen immer größeren redaktionellen Teil in den Zeitungen, Magazinen und TV-Anstalten nehmen erzieherische Maßnahmen ein: tun Sie das, lassen Sie jenes, machen Sie so rum Sex, damit Sie glücklicher werden, senken Sie Ihren Blutdruck, vermeiden Sie Spontan-Shopping und radeln Sie gefälligst zur Arbeit.

In diesem Erziehungs-Gulag sollen wir nicht nur konditioniert werden. Wir werden auch – wenn uns das nicht auffällt – darauf getrimmt, unsere Mitmenschen selbst wie Pädagogen und Blockwarte ins Visier zu nehmen. Heraus kommt am Ende eine Gesellschaft voller politisch korrekter Kontrolleure, Aufpasser und Denunzianten.

Genau das, was eine politische Kaste, die Moral über Gesetze erhebt, braucht, um ungestört regieren zu können, weil alle Schäfchen brav auf Linie getrimmt mitlaufen – und nicht aufbegehren. Bis eines Tages selbst den geduldigsten Schafen der Kragen platzt und sie Hund (die Medien) und Schäfer (die Regierung) verschlingen.

In Frankreich lässt sich bereits studieren, wie die Anfänge eines solchen Aufstandes aussehen…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

117 KOMMENTARE

  1. In diesem Erziehungs-Gulag sollen wir nicht nur konditioniert werden.
    ++++

    Kann ich nicht drüber lachen, weil mein Vater in einem ostzonalen Gulag Honeckers ums Leben kam.

    Er war vom Wachturm gefallen! 🙁

  2. Seit „Fridays for Future“ muß man schon vor den kleinen Hosenscheißern Angst haben 😀

  3. Leicht OT. Da es noch früh ist, eine kurze Auffälligkeit aus den letzten Tagen, im Bildungsfernsehen der ÖR. Der Zug des Varus 9 n.Chr. wurde als Friedensmarsch, -zug betitelt.
    Ich bin Freund und Bewunderer der römischen Kultur, auch der militärischen Disziplin. Nach den Indianern war es das zweite „Was ist was“ Buch meiner Kindheit, konnte bei Bildungssendungen wie „der große Preis“, ähnlich wie zum Thema Asterix, locker mit den Experten mithalten. Aber 3 Legionen (denke vom Sommer-in´s Winterquartier) wäre in heutiger Sicht kein Friedensmarsch- stellen sie sich mal die linksgrünen Ostermärsche vor. Auch noch in nicht originärem eigenen Herrschaftsgebiet.

    Es erinnerte mich viel mehr daran den Marsch einer fremden Macht als friedlich zu bezeichnen, mit der Vermischung des damals römischen Fortschritts.

    Fatal mein erster Gedanke dazu, wenn ich bedenke, was die gleichen Medien heute als Frieden, und „auf dem Weg zu uns“ bezeichnen. Man könnte meinen die wollen uns die Nichtsnutze aus Überall als fortschrittlich verkaufen, deren Bereicherung der „Gebildete“ erkennt, und die Früchte erstin späterer Zeit erkannt und geerntet werden.

    Der Erzähler war ein zu Wohlstand gelangter römischer Offizier, der eine germanische Frau hatte, und seinem halb römisch, halb germanischen Sohn die Vorteile aufzählte. Dieser wollte die Römer als Besatzer eher vertreiben, sah aber, ob seines römischen Vaters ein diese als zivilisiert zu begrüßen.

    Soweit zur Gehirnwäsche, eine Abteilung der Erziehung?

  4. 3141592653 21. April 2019 at 07:13 Seit „Fridays for Future“ muß man
    schon vor den kleinen Hosenscheißern Angst haben
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Nein, das muß man nicht!
    Sie wollen uns wohl nur zwingen, eine eigene Meinung zu haben.

    Basierend auf Tatsachen und fern von Ideologie – und fähig,
    ein Kreuz zu machen, wenns so weit ist.
    How!!

  5. 2 Meinungsfroh 21. April 2019 at 07:24
    ++++++++++++++++++++++

    Hab ich auch gesehen und gehört, und hatte die gleichen Gedanken

  6. Besonders der SPIEGEL ist Erziehungsjournalismus par exellence.

    Unübertrefflich: „Wir ordnen die Meinung für Sie ein“.

    Widerlich!

  7. Nicht aufpassen? Die Generationen,die nach dem Pillenknick geboren wurden, tun nichts anderes als erziehen. Natürlich in erster Linie die Deutschen selbst.

  8. „Bleiben Sie dran, gleich gehts weiter!“
    „Holen sie sich jetzt gleich dies und das…“
    Hannemann, geh du voran, du hast die größten Stiefel an!
    +++++
    Bereits 1956 habe ich bemerkt, dass ich nicht auf Befehle hören will,
    eine Angewohnheit aus noch früheren Jahren Erfahrungen des Unrechtes.

    Das ging bis zum „Sportlehrer“ mit den stechenden Augen, der mit
    der Trillerpfeife die Riege
    der Jungen vor dem Sprung übers Pferd regulierte.

    Nach dem zweiten Pfiff – sofort raus aus der Reihe und weg davon.
    Bis heute durchgehalten!

  9. matrixx 21. April 2019 at 07:56

    „Schock-Umfrage: AfD im Osten stärkste Partei“
    .
    Wieso Schock-Umfrage? Schönste Nachricht des Tages..
    .
    Der Osten will frei sein.. ähnlich wie die VISEGRAD-Staaten!

  10. Welcher Rechtsstaat..?
    .
    Ein Staat/Regierung der Millionen illegaler Asylanten über die Grenze läßt
    .
    Ein Staat/Regierung der hunderttausende kriminelle Asylanten/Ausländer/Clans straffrei belässt
    .
    Ein Staat/Regierung, der es trotz Gesetzeslage unterlässt, Millionen Illegaler abzuschieben
    .
    Ein Staat/Regierung der Milliarden Steuergelder, ohne Konsequenzen, verprasst
    (z.B. Bundeswehr, BER u.a.)
    .
    Ein Staat/Regierung der Kritiker und Warner des dt. Schweinesystems verfolgt und verunglimpft
    .
    usw.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutschland Ex Verfassungsgerichtspräsident
    .
    fürchtet Erosion des Rechtsstaats
    .
    Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, warnt vor einer „Erosion der Rechtsstaatlichkeit“ in Deutschland. Er beobachte, „dass geltendes Recht nicht überall und durchgehend hinreichend durchgesetzt wird“, sagte Papier der „Welt“. So gebe es „im Bereich der Migration und der Asylgewährung eine Diskrepanz zwischen Rechtslage und Staatspraxis“.
    .
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11396296-deutschland-ex-verfassungsgerichtspraesident-fuerchtet-erosion-rechtsstaats

  11. 50 Tote und 200 Verletzte
    MUSLIME WUENSCHEN CHRISTEN FROHE OSTERN

    Bei Anschläge auf Kirchen und Touristenhotels in Sri Lanka sind fast 200 Menschen gerötet und verletzt worden.

    Bezüglich der Feldpostnummer der Täter dürfte es kaum Zweifel geben.

    Der Anschlag ist ungleich schlimmer als der von Christchurch (knapp 100 Tote und Verletzte).

    Dürfen wir uns jetzt also auch endlich offen bedroht fühlen und endlich fordern, dass wir uns bewaffnen dürfen und ungehemmt Hassvideos verbreiten wie die Muslime?

    Oder ist das weiterhin das Privileg der schlimmsten Mördersekte aller Zeiten, gegen die die Nazis bloss Dilettanten waren?

    Auf jeden Fall wird man noch Monate lang in den Medien von Christchurch berichten, während Sri Lanka nächste Woche vergessen ist.

    Auch Jacinda dürfte sich weiter unbeeindruckt zeigen und mit einem Kopflappen rumlaufen.

  12. Überall das gleiche wo Moslems wüten.
    .
    In Deutschland werden jüdische Synagogen vor Moslem-Terror geschützt
    .
    Jetzt MÜSSEN auch unbedingt unsere dt. Kirchen vor Moslems geschützt werden..
    .
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis eine oder mehrere dt. Kirchen brennen oder es dt. Tote gibt.
    .
    Scheinbar aber politisch gewollt.. als Zeichen des Unterwerfung
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Terror gegen Christen auf Sri Lanka
    .
    Tote und Verletzte bei sechs Explosionen

    .
    Sechs Explosionen erschütterten die Oster-Gottesdienste in Kirchen in Sri Lanka! Dabei sind bisher mindestens 50 Menschen getötet und rund 160 Menschen verletzt worden, darunter auch Ausländer.
    .
    https://www.bild.de/news/2019/politik/sri-lanka-mehrere-tote-bei-explosionen-in-kirchen-und-hotels-auf-sri-lanka-61380482.bild.html

  13. Drohnenpilot 21. April 2019 at 08:01
    matrixx 21. April 2019 at 07:56

    „Schock-Umfrage: AfD im Osten stärkste Partei“

    „Schock-Umfrage: Trump in den USA beliebtester Politiker!“

  14. Nachrichten sollen eigentlich schildern, erklären und einordnen

    Sehr problematisch. So findet es derzeit statt, damit hat der Spiegel offiziell Werbung gemacht. Selektive werden Ereignisse herausgepickt, die in den zu verkaufenden Kontext passen und mit der Meinung des Autors versehen als Nachricht herausgegeben.

    https://www.horizont.net/medien/nachrichten/SPIEGEL-ONLINE-Barbara-Hans-folgt-auf-Florian-Harms-144623

    Ich halte das für falsch. Da diese „Einordnung“ immer vom subjektiven Standpunkt des Nachrichtenschreibers abhängt, wird die Nachricht zur Sekundärquelle, die mit Vorsicht zu genießen ist.
    Was wäre denn, wenn die komplette Redaktion des Spiegels durch Ku-Klux-Klan Mitglieder ersetzt würde, fände dann der Spiegel dieses Konzept immer noch so toll?

    Nachricht:
    Der FC Bayern München gewann durch ein Tor zum 2:1 in der vierten Minute der Nachspielzeit über den Hamburger SV die deutsche Fußballmeisterschaft. Bei einem 1:1 wäre der FC Schalke 04 deutscher Fußballmeister gewesen.

    Eingeordnet geschildert und erklärt:
    Der FC Bayern hat es tatsächlich in der allerletzten Minute der Saison geschafft, den Schalkern die sichergeglaubte deutsche Fußballmeisterschaft zu entreißen. Während in Gelsenkirchen schon gefeiert wurde, konnten sie, begünstigt durch einen fragwürdigen Freistoß des insgesamt schwachen Schiedrichters, zum Entsetzen von Millionen Fußballfans, die den tapferen Schalkern die Daumen gedrückt und die Meisterschaft gegönnt hatten, dem berühmten „ewigen Bayerndusel“ wieder einmal alle Ehre machen.

    Unterschied und Wirkung auf den Leser dürften klar sein.
    Mit Schalke hab ich aber nix am Hut, es ging nur um’s Beispiel.

  15. Merkt Ihr was?
    Mohamed ist auf seinem Pferd in den Himmel geritten.
    Ausgerechnet vom Tempelberg in Uruschalim.

    Jesus dagegen wurde von seinem Vater auf den Platz
    zu seiner Rechten gesetzt.
    Und das war auch gut so, auch wenn es vielen dicken grünen
    und roten Frauen nicht gefallen will!

  16. ein gesegnetes osterfest allen, die an diese geschichte glauben.

    die realitaet kommt bereits in der ueberschrift der lückenpresse
    „Mann greift Asylbewerber mit Messern an“

    eine frechheit gerade bei unschuldig-schutz suchenden asylbewerbern,
    gefaehrlich wegen pot. verletzungsgefahr und dazu illegal.
    wie kam es zum Angriff – oder war es „Abwehr“ und Selbstverteidigung ?

    „Seine beiden Kontrahenten (19, 20) hätten ihrerseits
    eine Fahrradkette als Schlagwerkzeug eingesetzt.“
    Ach was …

    http://www.kn-online.de/Lokales/Neumuenster/Grossflecken-in-Neumuenster-Mann-greift-Asylbewerber-mit-Messern-an

  17. *OT*

    Sri Lanka

    Nach sechs Explosionen, die am Ostersonntag in Sri Lanka stattfanden, werden mehr als 50 Menschen getötet und fast 300 verletzt. (Stand jetzt) Eine Reihe von Explosionen gab es heute Morgen auf Hotels und Kirchen in Sri Lanka. Zwei der Bomben sollen von Selbstmordattentätern gezündet worden sein, sagte ein Beamter.

  18. Es waren laut Aussagen von Zeugen vor Ort „koordinierte und gezielte Angriff auf Christen“ zu Ostern. Die Zahl der Toten sei nun auf mindestens 52 Personen gestiegen, sagte ein Polizeibeamter. Laut einem Sprecher des Krankenhauses seien fast 300 Menschen nach sechs nahezu gleichzeitigen Explosionen verletzt worden. Zu den Todesopfern gehören mindestens 42 Menschen in Colombo, wo drei Hotels und eine Kirche angegrifffen wurden, und weitere 10 Tote in der Stadt Batticoloa, wo eine Kirche angegriffen wurde.

    Laut Angaben eines Sicherheitsbeamten, der unter der Bedingung der Anonymität sprach, wurden zwei der Explosionen mutmaßlich von Selbstmordattentätern ausgeführt. Anonym deshalb, da er nicht befugt war, mit Reportern zu sprechen.

  19. Wie schrecklich!
    Wären es Muselhäuser irgendwo auf der Welt – hätten die vom RotFunk schon längst das Mehrkill und sein MaasMännchen vor Mikrofon und Kamera gezerrt.

  20. Ich wünsche allen hier ein harmonisches, schönes Osterfest und genießt das perfekte Wetter.

  21. Und danach „Social Credit Points“:

    Freitgas gegen Kohle gehüpft: +100
    Bei Pegida mitmarschiert: -500
    Kinder sexuell missbraucht: +500
    Dagegen demonstriert: -500
    Den Nachbarn belauscht, er wählt AfD: +1000
    Vor der Antifa in der Wahlkabine Kreuz bei der Blockpartei gemacht: +2000
    Geheim in der Wahlkabine Kreuz gemacht: -5000 plus zusammengeschlagen von der Antifa

    2020 – Kölner Dom wird St.Greta-Klimamoschee mit Taharrush

  22. Haben die linksgrünen Dreckschweine schon den Attatätern von Colombo gratuliert und ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft angeboten? Zum Glück kann die Luftwaffe nicht mehr fliegen und sie abholen!

  23. (Türkische und arabische!) Autoposer zu bekämpfen halte ich nun allerdings für ein Gebot der Stunde!

  24. OT

    Sri Lanka
    Keine Top Story, keine Trauer aus Neuseeland. Dort ist es Prime Time: 18:46 Uhr. Keine Meldung dort, keine Tänze von tanzenden Trauernden oder Mätzchen der führenden Politikerin.

  25. matrixx 21. April 2019 at 07:47
    Besonders der SPIEGEL ist Erziehungsjournalismus par exellence.
    Unübertrefflich: „Wir ordnen die Meinung für Sie ein“. Widerlich!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schon seit dreißig Jahren schaue ich nicht mehr in DIESEN Spiegel.

    Der hat schon viel zu lange überlebt!!!

  26. Die unsägliche neuseeländische MinisterpräsidentIn wird nun sicher aus Solidarität mit den Opfern ein Kopftuch tragen. Hoffentlich haben die Terroristen nicht vor 5 Jahren an die SPD gespendet!

  27. Das spd-Quotendummerchen Sawsan Chebli-Rolex hat noch gar nichts zum Terror in Colombo getweetet!

    Wir warten auf deinen strunzdummen Kommentar!

  28. DDR2 eben.
    Westdeutschland hat diesen maroden Staat gerettet und aus der Pleite geführt, dafür haben die alten DDR Bonzen und Stasi-Seischaften uns nun übernommen, so dass dann die Kindermacher aus dem Morgenland demnächst die komplette Ernte einstreichen können !

    …und der doofe Deutsche steht da und wundert sich!

  29. BorderPatrol 21. April 2019 at 08:54

    Sri Lanka: Die BZ Berlin verschleiert die Konfessions- und ethnischen Zugehörigkeiten im Land. In dem Artikel ist nur von Christen, Buddhisten und Tamilen die Rede.

    Das ist linksgrünes „Framing“, damit können Sie bei der GEZ-ARD viel Geld verdienen!

  30. Steht schon irgendwo, wie friedlich das Museltum in der ganzen Welt ist?
    He He – CFR und KGE – pennt ihr noch?

  31. @ BorderPatrol 21. April 2019 at 08:54
    Die Anschläge in Sri Lanka sind bestimmt auf Kurzschlüsse durch Stromschwankungen im Leitungsnetz zurückzuführen!

  32. BorderPatrol 21. April 2019 at 08:54

    Ja. Hier: Nach der Volkszählung 2012 sind 70,2 Prozent der Bevölkerung Sri Lankas Buddhisten, 12,6 Prozent Hindus, 9,7 Prozent Muslime und 7,4 Prozent Christen (6,1 Prozent Katholiken und 1,3 Prozent andere). (Quelle: Bolschemedia)

  33. Religionsverteilung in Sri Lanka
    Buddhism has been considered the State religion of Sri Lanka[2] and has been given special privileges in the Sri Lankan constitution such as government protect and foster Buddhist Darma. However the Constitution also provides freedom of religion and right to equality among all its citizens. Sri Lanka’s population practices a variety of religions. As of the 2011 census 70.2% of Sri Lankans were Theravada Buddhists, 12.6% were Hindus, 9.7% were Muslims (mainly Sunni) and 7.4% Christians (6.1% Roman Catholic and 1.3% other Christian).[1] In 2008 Sri Lanka was the third most religious country in the world according to a Gallup poll, with 99% of Sri Lankans saying religion is an important part of their daily life
    https://en.wikipedia.org/wiki/Religion_in_Sri_Lanka

  34. Ich stimme Herrn Gärtner völlig zu. In den Medien werden wir von Regierungspropaganda überschwemmt.
    In jedem Artikel und in jeder Sendung sind politische Botschaften enthalten, welche die Gesellschaft in die gewünschte Richtung treiben sollen.
    Erziehungsfernsehen und betreutes Denken vom Feinsten.
    Die Lumpenmedien haben uns keine Ratschläge zu erteilen. Ihre Aufgabe ist die Informationspflicht, so dass sich jeder Bürger seine eigene Meinung bilden kann.

    Frohe Ostern allen Patrioten!

  35. DFens 21. April 2019 at 09:00
    BorderPatrol 21. April 2019 at 08:54

    10% gelten als Schwellwert ab dem ein Land destabilisiert wird.

  36. *OT* Sri Lanka

    PI-NEWS kommt Lichtjahre vor dem Mainstream der Sache schon wesentlich näher. Bitte sehr:

    Ein ausländischer Geheimdienst hat berichtet, dass die NTJ (National Thowheeth Jama’ath) Selbstmordattentate gegen Kirchen sowie gegen die indische Hohe Kommission in Colombo plante.

    NTJ: 2004 gegründet. NTJ behauptet, den Muslimen und Nicht-Muslimen den wahren Islam zu predigen. TNTJ hat in Tamil Nadu mehrmals Demonstrationen und Protestaktionen zu verschiedenen Themen durchgeführt, darunter den Wiederaufbau der Moschee Babri Masjid , die Entfernung von Spirituosengeschäften etc. Ihr Führer P. Jainulabdeen ermutigt seine Anhänger, Proteste zu machen. Im September 2012 ermutigte das US-Konsulat US-Bürger, die in und um Chennai reisten zur Vorsicht und zur Beachtung lokaler Medien auf Sicherheitsupdates, nachdem TNTJ nach einem islamkritischen Film protestiert hatte. Am 28. Januar 2014 organisierte TNTJ einen Protest, um die Muslime zur Randale zu mobilisieren.

  37. Eurabier 21. April 2019 at 09:05

    Exakt! Siehe auch Dr. Peter Hammond in seinem Buch: „Slavery, Terrorism and Islam“

  38. Drohnenpilot
    21. April 2019 at 08:01
    matrixx 21. April 2019 at 07:56

    „Schock-Umfrage: AfD im Osten stärkste Partei“
    .
    Wieso Schock-Umfrage? Schönste Nachricht des Tages..
    ++++

    Nur das linksgrüne Schweinepack ist geschockt!

    Damit natürlich auch unsere Schmutzmedien!

  39. Ich hoffe und bete um eine gewaltige -REST FIEL SELBSZENSUR ZUM OPFER-

    Nicht mehr und nicht weniger.

    160 Tote – und hunderte Verletzte – ein Schlag direkt ins Gesicht unserer verräterischen Elite. Aber auch ein Schlag direkt ins Gesicht aller Christen, weltweit.

    Wir müssen uns wehren, -REST SELBSTZENSIERT-

    Danke für diesen Ostergruß, liebe Muslime.
    Wir werden ihn zu würdigen wissen.
    Verlasst euch drauf.

  40. Ergänzung zum NTJ: Eine muslimische Gruppe in Sri Lanka, die im letzten Jahr mit der Vandalisierung buddhistischer Statuen in Verbindung stand.

  41. Wir brauchen mehr Geld für den Kampf gegen Rechts!
    Und unbedingt Martin Sellner festnehmen, alle Identitären bitte sofort in den Knast.
    Der friedliche Islam muss ja zum Terror greifen, um sich gegen die phösen Rechtspoppolisten zu wehren!

    Allahu akbar!!!

  42. Alemao 21. April 2019 at 09:12

    Buddhisten stellen die größte Gruppe. Diese wurden auch schon vom NTJ angegriffen. Siehe 9:09 Uhr und 9:13 Uhr.

  43. Alemao 21. April 2019 at 09:12

    In Deutschland soll die Mehrheit aus Christen bestehen aber es war kein Katholik, der in den Breitscheidplatz raste!

  44. Auch wenn die Aktion auf Sri Lanka nach Moslems riecht: Südindien ist generell ein multiethnisches multireligiöses Pulverfass, in welchem besonders die Hindus meist nationalistisch und rassistisch agieren, Priester abmurksen, Kirchen und Moscheen plätten. Dazu kommen die nationalistischen Tamilen und etliche andere Gruppierungen. Die indische Hindu-Regierung hat diesen ganzen Mist wiederholt mit klaren Aussagen zur Deportation der Christen und Moslems befeuert.

  45. »Wer der beste Kolumnist in Deutschland ist, nun, das wird immer
    Ansichtssache bleiben. Aber die beste Kolumnistin ist Mely Kiyak.«
    (Kolumnenschreiber Harald Martenstein; sein Vater war einer der
    Begleitmusiker von Hanns Dieter Hüsch
    https://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Martenstein).

    Mely Kiyak „Haltung – Ein Essay gegen das Lautsein“
    1. Oktober 2018, EUR 10,00
    Quer durch alle gesellschaftlichen und politischen Lager heißt es immerzu: „Haltung zeigen“. Klingt erst mal gut – doch bei genauerem Hinsehen entlarvt sich dieser Appell häufig als hohle Phrase. Haltung manifestiert sich nicht, indem man sie zeigt, sondern hat. Und dort, wo eine Gesellschaft keine gemeinsame Haltung hat, kann sie auch keine zeigen.

    Gerade angesichts des Erstarkens der Antidemokraten und ihres Getöses kommt die politische Kolumnistin Mely Kiyak zu dem Schluss, dass Haltung ein persönlicher Kompass ist. Und der sagt ihr: Es gibt eine Zeit, da muss man die Stimme erheben. Und eine Zeit, da man zu härteren Mitteln greifen muss: leise sein. („RECHTE“ KLAMMHEIMLICH ABFÜHREN?)

    „Haltung“ ist kein Buch, eher ein Büchlein, gut sechzig Seiten, in einer Stunde gelesen. Auf diesen wenigen Seiten konzentriert die Autorin alle Weisheit, die es im Umgang mit Rechtradikalen zu hören gilt.

    Wer Kiyaks ZEIT-Kolumne regelmäßig verfolgt, für den ist nicht viel neues dabei.

    … langweilig, anmaßend, einseitige Rhetorik…

    Brillanter Text! Ein wunderbares Geschenk…

    Gefährlich und anmaßend:
    Der wichtigste Satz in diesem Buch ist, dass die Autorin, in dem sie eine andere Autorin zitiert, findet, dass der „Feind“ verboten werden müsste. Was als „Feind“ zu gelten hat, liegt natürlich im Ermessen der Autorin. Des Weiteren schlägt sie zum Umgang mit Menschen, die nicht links sind vor, man solle sie zum „Schweigen“ verdonnern…

    Der Text strotzt nur so von Demokratiefeindlichkeit und faschistoiden Gedanken. Es wird gefordert, bestimmte Parteien, natürlich ist hier die AfD gemeint, vom öffentlichen Diskurs auszuschließen. Die gefährliche Dummheit, die sich hier offenbart, ist fast nicht zu überbieten. Ernsthaft glaubt die Autorin, dass, würde man so vorgehen, sich die AfD erledigen würde…

    „Haltung“, die ‚richtige‘, ist der neue Gesinnungsprüfstein, an dem festgemacht wird, ob jemand es wert ist, zu dieser Gesellschaft zu gehören oder nicht…

    Wichtige Perspektive auf die aktuellen politischen Gegebenheiten und wie man mit dem Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und seinen Auswüchsen Grenzen des Sagbaren zu verschieben, umgehen könnte.
    Leseempfehlung, die Autorin zeigt hier den unbedingten Willen einer funktionierenden Demokratie…
    https://www.amazon.de/s?k=mely+kiyak&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss_1

  46. OT

    Die Attentate auf Sri Lanka müssen nichts mit dem Islam zu tun haben.
    Könnte auch eine Neuauflage des tamilisch-singhalesischen Konflikts sein.

    „Konflikte zwischen Tamilen und Singhalesen auf Sri Lanka gab es schon vor Beginn unserer Zeitrechnung. Diese waren meist solche zwischen den singhalesischen Königreichen im Süden Sri Lankas und tamilischen Königreichen in Norden Sri Lankas. “
    (wikipedia)

    Möglicherweise melden sich die „Tigers“ zurück.
    Hatten ja 10 Jahre Zeit sich neu aufzustellen.

  47. Hiru TV: In Sri Lanka haben sechs Explosionen am Ostersonntag Hotels und Kirchen erschüttert. Betroffen waren nach Angaben der Polizei Luxushotels sowie eine Kirche in der Hauptstadt Colombo. Zwei weitere Detonationen erschütterten demnach zwei Kirchen außerhalb Colombos, während die Menschen die Ostermesse feierten.

    Mindestens 100 Menschen seien getötet und mehr als 200 Personen verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Explosionen ereigneten sich Behördenangaben zufolge beinahe zeitgleich – alle innerhalb einer halben Stunde.

    Die Hintergründe sind noch unklar. In mindestens zwei Fällen vermuteten, Sicherheitskräfte, dass die Detonationen von Selbstmordattentätern ausgelöst wurden.

  48. Maria-Bernhardine 21. April 2019 at 09:22

    Die vorlaute Mohammedanerin Kiyak:

    Wiki

    Im Mai 2012 bezeichnete Kiyak in ihrer Kolumne für die Berliner Zeitung sowie die Frankfurter Rundschau Thilo Sarrazin, dessen rechte Gesichtshälfte infolge der Operation eines Tumors teilweise gelähmt ist, nach einem Fernsehauftritt als „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“.[

  49. DFens 21. April 2019 at 09:17

    Alemao 21. April 2019 at 09:12

    Buddhisten stellen die größte Gruppe. Diese wurden auch schon vom NTJ angegriffen. Siehe 9:09 Uhr und 9:13 Uhr.

    Ich rede von den Tamilen, bitte genau lesen!

  50. Freya- 21. April 2019 at 09:21

    Siehe 8:49 Uhr. Allerdings neuestes Update spricht nun davon, dass Selbstmordattentäter mehr als 100 Menschen töteten und 500 Menschen verletzten. Die Meldungen schwanken noch.

  51. Freya- 21. April 2019 at 09:25
    @ Alemao 21. April 2019 at 09:23
    Blah Blah Blah.

    Ich habe lediglich meine Vermutung geäußert.
    Wenn man nur in ideologischen Schablonen denken kann,
    hat man natürlich immer nur ein- und dasselbe Ergebnis.

  52. Ost-Trulla gewählt: selbst schuld !
    Aufgrund der geistigen Armut die in der BRD herrscht haben es die Linken Ideologien leicht sich auszubreiten.

    Der immer gleiche Schuldkomplex und die Dauer-Wiederholung des Nzi-Kults in den zugelassenen GEZ-Medien sind die Basis für die Manipulation der Insassen der BRD.

    Sie leben in einer Nzi-Schuldkomplex-Dauerblase und im Glauben dass es Ihnen materiell gut “in dem Land in dem sie so gut und gerne leben”.

    Zuerst einmal müsste der GEZ-Wahnsinn beendet werden.

    Die Ost-Trulla hat sich schon lange verbündet mit den Besitzern der Großverlage deren Redaktionen seit Jahren in all ihren Blättern stets die Größte Vorsitzende aller Zeiten bejubeln.

    Im TV hält man sich neben den geistig umnachtete Reality-Shows, die politisch-korrekten Quassel-Shows, die Meinungsmachenden “Nachrichten-Sendungen” sowie ein paar politisch opportune Populär-Wissenschaftler wie Rageshar oder den Lesch.

    Die BRD hat einen medialen Apparat der dem der Nord-Koreaner in nichts nachsteht.

  53. Alemao 21. April 2019 at 09:26

    Korrekt. Ich meinte ganz Sri Lanka. Aber beide Aspekte sind relevant. Aus meiner Sicht vor allem der Aspekt des NTJ.

  54. Mindestens sechs Explosionen erschütterten binnen einer halben Stunde Luxus-Hotels und Ostermessen in Kirchen in Sri Lanka! Dabei sind bisher 100 Menschen getötet und mindestens 200 Menschen verletzt worden.
    https://www.dw.com/de/live-ticker-blutige-anschlagsserie-in-sri-lanka/a-48420389
    Die betroffenen Kirchen sind St. Antonius in Colombo, St. Sebastian in Negombo und die Kirche von Batticaloa im Osten Sri Lankas. Zum Zeitpunkt der Explosionen feierten die Gläubigen gerade die Ostermesse.

    Zur selben Zeit sollen in den drei Fünfsternehotels Shangri-La, Cinnamon Grand und Kingsbury in Colombo mehrere Bomben explodiert sein.

    Brisant! Zehn Tage zuvor hatte Sri Lankas Polizeichef Pujuth Jayasundara vor möglichen Selbstmordanschlägen auf Kirchen und des Indischen Hochkommissariats durch die +++radikalislamische Gruppe NTJ gewarnt. Er berief sich dabei auf Informationen eines „ausländischen Geheimdiensts“.

    Die Bundesregierung hat tief betroffen auf mutmaßliche Terroranschläge auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit mehr als 100 Toten reagiert. „Entsetzen über die Nachricht, dass Christen auf Sri Lanka während der Ostermessen angegriffen und getötet wurden“, schrieb der Sprecher von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Steffen Seibert, am Sonntag auf Twitter:

    Wir trauern um sie und beten für die Verletzten und Familien. Terrorismus, religiöser Hass und Intoleranz dürfen nicht siegen.
    23:29 – 20. Apr. 2019

    https://www.bild.de/news/2019/politik/sri-lanka-mehrere-tote-bei-explosionen-in-kirchen-und-hotels-auf-sri-lanka-61380482.bild.html

  55. @ DFens 21. April 2019 at 09:29
    Alemao 21. April 2019 at 09:26

    Luxushotels = Ungläubige aus dem Westen
    Kirchen bei der Ostermesse= Klar das waren Hindus LOL

  56. @ Eurabier 21. April 2019 at 09:26

    …siehe mein Kommentar unterm Artikel Nicolaus Fest

  57. Alemao 21. April 2019 at 09:28
    Freya- 21. April 2019 at 09:25
    @ Alemao 21. April 2019 at 09:23
    Blah Blah Blah.

    Ich habe lediglich meine Vermutung geäußert.
    Wenn man nur in ideologischen Schablonen denken kann,
    hat man natürlich immer nur ein- und dasselbe Ergebnis.

    ——————————————————————-

    Nicht Schablonen sondern Realität. In 99% dieser Fälle treffen die Überlegungen zu. Auf allen Ebenen der Netzmedien und der unabhängigen Presse von Anfang an darauf hinzuweisen schafft den nötigen Druck, um die Wahrscheinlichkeit zu steigern, dass am Ende die Wahrheit herausgerückt wird. Weiter: Vermutungen zu äußern ist völlig ok! Auch die Tamilen-Sache als Vermutung. Wichtig jetzt: Dranbleiben!

  58. at Freya- 21. April 2019 at 09:32

    Dann beschäftigen Sie sich einmal mit dem Organisationsgrad und der Effizienz der Tigers vor ihrer „Vernichtung“ durch die sri-lankische Armee.

  59. BIO Deutscher 21. April 2019 at 08:58

    @ BorderPatrol 21. April 2019 at 08:54
    Die Anschläge in Sri Lanka sind bestimmt auf Kurzschlüsse durch Stromschwankungen im Leitungsnetz zurückzuführen!
    ——————————————————————————————–

    Nach dem Motto: Hier gibt es nichts zu sehen. Bitte gehen Sie weiter.

  60. Christen haben es in Sri Lanka schon immer schwer gehabt als Minderheit, vor allem außerhalb von Colombo. Ich habe persönliche Kontakte nach Sri Lanka, die mir z.B. von Einschüchterungen von Priestern, Attacken auf Kirchen etc. erzählt haben, durch Moslems, aber auch militante Hindus und Buddhisten, die nicht selten als bewaffneter Mob umherziehen, auch an Türen hämmern und Leute anschreien.
    Einige dieser Vorfälle wurden auch von Open Doors berichtet. Deutsche Mainstream-Medien interessiert sowas natürlich einen Dreck.
    Mittlerweile wird von ca. 140 Todesopfern und Hunderten von Verletzten berichtet, für die und deren Familien wir alle beten sollten.
    Einige starben wohl auch durch das Chaos oder schlechte medizinische Versorgung. Sri Lanka gehört trotz der vielen Tourismus-Einnahmen immer noch zur Dritten Welt und leidet extrem unter Korruption.
    Es spricht alles dafür, dass es mal wieder Drecks-Moslems waren, evtl. auch mit Insidern. Direkt neben einer attackierten Kirche liegt eine Kaserne.

  61. @Alemao 21. April 2019 at 09:37
    Freya- 21. April 2019 at 09:32

    Ich muss mich damit gerade nicht beschäftigen, weil die Explosionen aus einer anderen „Richtung“ des ISIS kommen. Hab keine Zeit für Whataboutism.

  62. Freya- 21. April 2019 at 09:37
    Laut dem Terrorismus Experten Brahma Chellaney trägt die Anschlagsserie auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka die Handschrift der islamistischen Terrororganisation Thowheed Jama’ath. Diese rekrutiert ehemalige ISIS Kämpfer aus Syrien. #Ostern #Christenverfolgung

    Video

    https://twitter.com/ExGruene/status/1119867233038155777
    #################

    Danke, es geht also genau in die Richtung, in die es normalerweise geht.
    Notre Dame.
    Sri Lanka.
    Fehlt noch Rom, bspw.

    Aber selbst wenn Rom getroffen werden würde, würde unsere verwanzte, unfähige, verräterische, verbrecherische Elite das irgendwie schon entschuldigen…

  63. Ich habe widersprüchliche Meldungen. Mehr als 100 Tote. Andere Quellen nennen mindestens 137 Tote. Verletzte: 400 bis weit mehr als 500.

  64. Herr Papier hat sich in der Vergangenheit schon zu einigen Themen geäußert. Die Kritik war IMMER berechtigt. NICHTS HAT ES GENUTZT!! Thilo Sarrazin wurde geteert und gefedert. Heinz Buschkowski hat sich in seinem Buch geäußert. Der ROT – GRÜNE LINKE Haufen macht weiter wie bisher. Kirstin Heisig hat sich geäußert zu einigen Missständen. Petra Paulsen hat Erfahrungen gesammelt und in einem Buch veröffentlicht. Nichts ist passiert. Udo Ulfkotte hat mehrere Bücher geschrieben. Alles wurde bzw. wird ignoriert. Gestandene Leute, die eigene Erfahrungen an die Öffentlichkeit und auch an die Politik brachten. Alle wurden und werden immer noch ignoriert. Von was für Personen wird unser Land regiert? Der Grossteil in der Politik denkt nur an seinen eigenen Hintern. Nicht ans Land und den Souverän. Da wundert man sich in den Landschaften der Polit – Laienschauspieler auf allen Ebenen, wenn der Souverän über Dreckspack in der Politik spricht. Der Umbau der Gesellschaften erfolgt weiter und weiter durch die LINKEN STRATEGEN in Brüssel und den USA. 3% der Bevölkerung vergewaltigen die Menschheit. PERVERS!

  65. RechtsGut 21. April 2019 at 09:40

    Offizielle Stellen geben ebenfalls Hinweise. Zum NTJ (National Thowheeth Jama’ath) schrieb ich was um 9:09 Uhr.

  66. OT
    Überfall auf Gottesdienst, München

    Netzfund: „Familien mit Kindern, alte Menschen, schwangere Frauen, Ehepaare, alleinstehende Menschen waren dort um die Ostermesse zu feiern und ihre vorbereiten Osterfladen usw. segnen zu lassen um am Ostersonntag diese Gaben mit ihren liebsten zu teilen. In dem Moment als der Mann rein kam seine Parolen geschrien hat und ein Knall zu hören war sind alle in einer Massenpanik losgerannt und über die Osterkörbe und übereinander gestolpert und einige haben sich verletzt. Das allerschlimmste sind die schreienden und weinenden Kinder. Es ist äusserst schwierig in dieser Situation nicht in Panik zu geraten und nur den wenigsten ist das gelungen da man ja in dem Moment auch nicht weis ob er tatsächlich eine Bombe/Waffe hat. Ich bin selbst hochschwanger und danke Gott das er mir die Kraft gegeben hat nicht in Panik zu geraten. Hier sind Menschen aufgrund ihren Verletzungen durch die Flucht zusammengebrochen und viele auch vor Angst zusammengebrochen. Ich hoffe das auch alle werdenden Mamas die heute dabei waren alles gut überstanden haben und es ihren Babys die sie unterm Herzen tragen gut geht. Allen Mamas die ihre Kinder geschnappt haben und geflüchtet sind um diese zu Retten wünsche ich das Sie dieses fürchterliche Gefühl schnell wieder vergessen können. Und alle die geblieben sind um die Messe weiter zu führen um zu demonstrieren das wir uns in unserm katholischen Bayern von nichts und niemanden eine Angst einjagen lassen das wir uns nicht mehr trauen unseren Glauben auch zu leben danke ich vom Herzen das sie den Mut hatten zu bleiben! Frohe Ostern wünsche ich euch allen!“

  67. „Aufklärung“ nach Art des Staatsfunks RBB

    Schnell aus dem Blickfeld geraten ist eine Sendung des Staatsfunks vom 18.04.2019 19:30, wo der Zwangsfunk die tägliche Bevormundung verabreicht.

    Gerade mal zwei Tage her, verschwindet das „Aufklärungsvideo“ im Archiv (geht es um das Dritte Geschlecht halten sich solche Beiträge monatelang auf den vorderen Seiten), der einzige vom Zensor zugelassene Beitrag eines Foristen verschwand gleich mit. Denn der hatte sich verwundert gezeigt, warum immer noch so getan wird, ob überhaupt eine Vergewaltigung stattgefunden hätte. Dieses sei schließlich mit medizinischen Standardverfahren ermittelbar.

    Auch diesen Beitrag fand der Zensor für nicht erforderlich:

    Leider bietet der RBB Beitrag nur die Entrüstung einer Dame, die sich darüber mokiert, daß die Bürgerbewegung „Zukunft Heimat“ ein „angebliches Interview“ mit dem „mutmaßlichen Vergewaltigungsopfer veröffentlicht hat“. Ansonsten gibt es Spekulationen über den Camping-Platz Betreiber, zur Vergewaltigung wird weiter ermittelt.

    Soweit aus den Medien ersichtlich, dieser Sachverhalt:

    3. April 2019, eine Frau südlich von Cottbus wurde angabengemäß Opfer einer Sexualstraftat.

    8. April 2019 zeigte sie das Verbrechen nach Zureden einer Bekannten an. Die Polizei nahm die Ermittlungen gegen Unbekannt auf.

    11. April 2019 Auf FB schrieb der AfD Abgeordnete Laatsch
    „Ich habe mit der Betroffenen ein Gespräch geführt, in dem Sie mir sagte, sie lege wert darauf, dass die Spekulationen um ihre Person aufhören und möchte deshalb richtigstellen was ihr widerfahren ist. “

    https://www.facebook.com/haraldlaatsch/posts/2318980061679027/

    Die Bürgerbewegung „Zukunft Heimat“ veröffentlichte von der ominösen „Bürgerversammlung“ diesen Text

    https://www.facebook.com/ZukunftHeimat/posts/1092180804294991?__tn__=K-R

    Es war mithin wie so häufig, Verschleiern. Verschweigen, Desinformation war der Auftrag des Staatsfunks. Hier wurde dann schlagartig damit abgebrochen, weil augenscheinlich der angerührte Dreck des Staatsfunks zu peinlich wurde.
    Hätte die AfD diese Geschehnisse nicht thematisiert, hätte niemand davon etwas erfahren. Was offensichtlich der Auftrag des Staatsfunks war.

  68. Kirpal 21. April 2019 at 09:45
    Ostern, also die Auferstehung Jesu‘ scheint nicht nur für Hassaktionen wie Bombenanschläge zu sorgen, sondern auch für Verwirrung bei so manchem Widersacher : https://web.de/magazine/panorama/muenchen-offenbar-geistig-verwirrter-loest-panik-oster-gottesdienst-33667996

    Frohe Ostern allen hier auf und von PI !!!
    ###############
    Der „geistig verwirrte“ war ein Neger. Es werden noch Wetten angenommen, ob es ein mohammedanischer Neger war. Frauenbündnis Kandel redet allerdings von drei Tätern.

  69. Alemao 21. April 2019 at 09:37

    Die Einwände sind doch ok und zu berücksichtigen. In alle Richtungen denken ist immer gut. Allerdings wurden christliche Kirchen angegriffen. Das passt nicht ins Bild.

  70. Erzieherische Maßnahmen, ja da bin ich sehr dafür:
    – Schulschwänzer bestrafen, da Schulpflicht verletzt
    – Kanzlerin vor Gericht, da Gesetze gebrochen
    – kinderf*ckende Pfaffen ins Zuchthaus, wegen Vergewaltigung und Missbrauch Schutzbefohlener
    – Asylantenaufstände in Heimen, Gewalt gegen Polizisten ahnden und Täter rigoros ausweisen
    – Beschädigung von Wahlplakaten (aller Parteien) rigoros als Sachbeschädigung ahnden
    – gewalttätige Gruppen (wie die Antifa) mit Polizeigewalt entschieden stoppen
    Das alles gibt unser Rechtssystem her, nur leider verlottert dieses gerade, wie ein Muskel, der nicht gebraucht wird.

  71. Ein wunderbares Ostergeschenk.

    Richtig verstanden, könnte es die Menschen aufrütteln, zum Handeln bringen, die Dinge in die richtige Richtung lenken – und damit zukünftig viel Leid und Opfer ersparen.

    Dann – und nur dann – wären schon jetzt die Toten von Sri Lanka nicht sinnlos gestorben, in diesem sinnlosen, brutalen Morden.

    Leider wird unsere Gesellschaft diesen weiteren Weckruf gar nicht zur Kenntnis nehmen. Denn „unsere Moslems sind ganz anders!“

    Und weiter in den Untergang…

  72. Alles klar!
    Sri Lanka police chief had warned of suicide attack threat before blast
    „A foreign intelligence agency has reported that the NTJ (National Thowheeth Jama’ath) is planning to carry out suicide attacks targeting prominent churches as well as the Indian high commission in Colombo,“ said the alert.

    https://economictimes.indiatimes.com/news/international/world-news/sri-lanka-police-chief-had-warned-of-suicide-attack-threat-before-blasts/articleshow/68974838.cms

  73. Dieser Anschlag in Sri Lanka erinnert an den in Lahore (Pakistan), wo an Ostern 2016 in einem Park an christlichen Familien mit vielen Kindern ebenfalls ein Massaker verübt worden war, mit 70 Toten und ca. 350 Verletzten.

  74. DFens 21. April 2019 at 09:43
    Ich habe widersprüchliche Meldungen. Mehr als 100 Tote. Andere Quellen nennen mindestens 137 Tote. Verletzte: 400 bis weit mehr als 500.
    ____________________________________________
    Bei Explosionen in mehreren Kirchen und Hotels in Sri Lanka sind am Ostersonntag mindestens 160 Menschen ums Leben gekommen. 360 weitere wurden verletzt. Das teilte der TV-Sender News 1ST mit.
    Betroffen waren ersten Berichten zufolge drei Kirchen in verschiedenen Teilen des Landes sowie zwei Luxushotels in der Hauptstadt Colombo, so DPA.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20190421324759981-sri-lanka-dutzende-tote-bei-explosionen-in-kirchen-und-hotels/

    Allein in den letzten 30 Tagen gab es – laut PI-News – 113 islamische Terrorattacken in 20 Ländern.
    Dabei wurden 813 Personen ermordet und 818 verletzt.
    Medienecho hierzulande gering bis nichts.
    Die höchst verdienstvolle amerikanische Internetseite thereligionofpeace.com zählt von 9/11 bis heute exakt 34.725 islamische Terroranschläge.
    Die Zahl der vom Islam dabei Ermordeten geht in die Hunderttausende.
    https://haolam.de/artikel/Welt/36900/Nigeria-Militante-Muslime-ermorden-120-Christen.html

  75. att alle…
    die gedanken sind frei……..
    ot ceylon äh srilanka –
    die lückkenpresse….100 tote 200 verletzte….
    al jajziera…130 tote 400 verletzte…….
    früher weltoffenes land… heute musel durch und durch mit chr. minderheiten.
    frohe ostern!

  76. liberogrande07 21. April 2019 at 09:38
    Christen haben es in Sri Lanka schon immer schwer gehabt als Minderheit, vor allem außerhalb von Colombo. Ich habe persönliche Kontakte nach Sri Lanka…

    Habe im Süden Indiens Bekannte in Karnataka und Tamil Nadu, und der christlichen Familie in Bangalore, welche in einer christlichen Organisation aktiv ist, wurde Anfang des Jahres geraten sich erst mal bedeckt zu halten, auch um einer Enteignung des Geländes zu entgehen, was schon in Dutzenden Fällen vorgekommen ist. Da geht es nur um die Zugehörigkeit zum Christentum und der massiven Ablehnung durch die Hindus.
    In Tamil Nadu ist es noch schärfer. Dort gibt es regelmäßig Ausschreitungen gegen Christen und Moslems.
    Anfang des Monats hatte so eine Hindu-Horde mal wieder eine katholische Schule zerlegt und Nonnen verprügelt:

    http://www.asianews.it/news-en/Some-200-Hindu-radicals-beat-nuns%2C-devastate-Catholic-school-in-Tamil-Nadu-46667.html

    „A mob of Hindu radicals devastated a Catholic school in Tamil Nadu and tried to strangle some of the teaching nuns. Their fury was sparked by the suicide of a 15-year-old girl, disappointed by her bad school results.

    „It is evident that the violence unleashed against the school and the destruction inflicted were premeditated and organised,“ said Sister Devaseer Mary. „The criminals wanted to strike at the nuns“.
    …“

    Kommt dort öfters vor. Und wie schon oben geschrieben: der indische Präsident und die Regierung von der nationalhinduistischen Partei haben sich wiederholt für eine Deportation der Christen und Moslems ausgesprochen.

  77. In Frankreich lässt sich bereits studieren, wie die Anfänge eines solchen Aufstandes aussehen…

    Das ist in der Tat ein gutes Stichwort von Markus Gärtner, denn nur oppositionell zu wählen, also rechts-, gegebenenfalls linkspopulistisch, langt bei weitem nicht mehr aus.
    Der Protest, der Widerstand muss sich auch außerparlamentarisch niederschlagen – das sollte jeder von den Linken mit ihrer gesellschaftlichen und kulturellen Hegemonie gelernt haben, die bis jetzt nicht allein auf parlamentarische und parteipolitische Strategien bauen, sondern über Medien, den Kulturbetrieb und ständige „Aktionen“ ihre Deutungshoheit in allen Fragen des gesellschaftlichen Lebens herstellen und aggressiv behaupten. Je weniger „Argumente“ sie noch haben, umso rühriger sind sie!

    Während also bei uns regelmäßig ein paar ewiggstrige Vollidioten ihre abgefuckten Ostermärsche zelebrieren („Das Geld nicht in die Rüstung stecken, sondern in Soziales“) und sogar die Kleinsten zu Demonstrationen „für das Klima“ gegangen werden, wie zu DDR-Zeiten „für den Frieden“, machen die Franzosen als „Gelbwesten“ richtig Rabatz gegen „europäische“ und grüngestrickte Eingriffe in ihre Lebensverhältnisse.

    Allerdings, wenn ich an „Frankreich“ denke, denke ich auch an ARTE als deutsch-französisches Projekt – an sich eine gute Sache!
    Aber wenn man jetzt mal ARTE guckt, sind die französischen Beiträge, mehr noch als die deutschen, dermaßen politisch korrekt und im Sinne des „politischen“ Negativ-Establishments gehalten, dass man oft kotzen möchte. Das geht teilweise noch über das frühere DDR-Fernsehen hinaus, auch was das „Understanding“ von präsentierten und ausgewählten „Diskussionsteilnehmern“ betrifft usw.

    Was Markus Gärtner oben beschreibt, trifft den Nagel auf den Kopf, und wie bei nahezu allem, was es an tugendterroristischen Geboten, an Destruktion und Zersetzung gibt, reichen auch hier die Wurzeln bis „68“ zurück!

    Traten die 68er-Kulturrevolutionäre an, um erst einmal alles umzustürzen und lächerlich zu machen, so dass in der Kommune I die Scheißhaustüren ausgehängt wurden, um alles „Private“ zu eliminieren, denn bekanntlich war „alles“, auch grundlegende körperliche Betätigungen vom Stuhlgang bis zum Sex, „politisch“, so sah das schon bald weniger witzig aus.

    Sehr bald war schon „1968“ der totalitäre Charakter der Umwälzung deutlich geworden, allein, wenn man zum chinesischen Vorbild in Maos China blickte, wo jugendliche Rotgardisten in Kontrollbesuchen in den Wohnungen der Leute diesen die Haustiere in Gestalt von Vögeln und Grillen in Kleinkäfigen austrieben. In Maos China als „Relikte kleinbürgerlichen Denkens“ – heute würde dies aus Gründen des Tierschutzes geschehen, was natürlich nicht bedeutet, dass die zeitgenössische linksgrüne Kulturrevolution irgendein Problem mit dem ISlamischen Schächten hätte!

    Gerade die „Selbstverwirklichungs“-Ideologie, die bis damals zurückreicht, wird mittlerweile von betreutem Denken und ständiger Für- und Vorsorgeindoktrination mit unzähligen Ratgebern, vom Apothekenblättchen bis zu „Sachbüchern“, begleitet!

    Inzwischen gibt es nirgendwo noch etwas Unmittelbares, Unreguliertes und Unkontrolliertes, sondern alles und jedes wird – nicht erst beim Denken und Fühlen (verordnete Empathie für alle, die da mühselig und beladen sind, zum Beispiel), sondern schon beim alltäglichen Handeln -, einer fürsorglichen Bevormundung unterworfen.

    „Der aus Arbeit, Freizeit und Konsum definierte Standardmensch des Westens, dessen unabhängiger Rückgriff auf geistige Reflexionsebenen wie Religion und Intellekt laufend abnahm, ordnete sich materiell-körperlichen Identitätsträgern der sogenannten Selbstverwirklichung zu. Über die Arbeit hinaus konnte sich dieser neue Menschentypus in vereinheitlichten Mustern des Konsums von Prestigegütern – Auto, Kleidung, Reisen etc. – sowie Körpergütern wie Sexualität, Fitness, Drogen etc. manifestieren. Die gesellschaftlich verordnete Fremdorientierung prägte diesen Verhaltensmustern die unverzichtbare Zusatzkomponente der multikulturellen Toleranz auf, der jedoch aufgrund schwacher spiritueller und intellektueller Reflexion eine echte Verstandestiefe fehlte. Im kommerziellen Kontext nahmen zuwandernde Kulturen und Religionen einen schillernden Charakter an, der zwischen Konkurrenz um Arbeitsplätze, Garantie für Altersversorgung und Alternative der Erlösung im Sinne eine kuriosen Konsumobjekts fluktuierte.“ Hans-Peter Raddatz, VON GOTT ZU ALLAH? CHRISTENTUM UND ISLAM IN DER LIBERALEN FORTSCHRITTSGESELLSCHAFT, München 2005

    Die Speerspitze dieses neuen Totalitarismus, der sogar (Wohl- und Schlecht-)Fühlen und Gemüt einschließt und umfänglich (sozialpädagogisch) betreut, sind natürlich die GRÜNEN als extremistische Verbote- und Verzichtspartei, die auch die anderen Parteien infizieren und voran peitschen.

    Nachdem die CSU wieder in die Reihen fest geschlossen des Blockparteiensystems zurückgetreten ist, wissen wir durch Söders Markus, dass die CSU von einer Zusammenarbeit mit der grünen Pest nur durch ein paar „sichere Herkunftsländer“ von Ali Baba mit seinen mehrmals 400.000 Räubern abgehalten wird.

    Und wie der jetzige Totalitarismus funktioniert, hatte George Orwell 1948 in „1984“ beschrieben: Oberflächlich zu „glauben“ und „nur zuzustimmen“ langt nämlich nicht mehr aus!

    „O´Brien lächelte. ‚Sie stören das Gesamtbild. Sie sind ein Makel, der ausgemerzt werden muß. Habe ich Ihnen nicht eben erst gesagt, daß wir uns von den Inquisitoren der Vergangenheit unterscheiden? Wir geben uns nicht mit unfruchtbarem Gehorsam, ja nicht einmal mit der hündischsten Unterwerfung zufrieden.
    Wenn sie sich uns schließlich ergeben, dann muß es freiwillig geschehen. Wir vernichten den Ketzer nicht, weil er uns Widerstand leistet: solange er den Widerstand leistet, vernichten wir ihn nie. Wir bekehren ihn, wir ergründen sein Innerstes, wir formen ihn um. Wir brennen ihm alles Böse und jede Illusion aus; wir bringen ihn auf unsere Seite, nicht dem Anschein nach, sondern aufrichtig, mit Herz uns Seele. Wir machen ihn zu einem von uns, bevor wir ihn töten. Es ist uns unerträglich, daß irgendwo auf der Welt ein irriger Gedanke existiert, wie geheim und kraftlos er auch sein mag. Sogar im Augenblick des Todes dürfen wir keine Abweichung dulden. Früher stieg der Ketzer noch immer als Ketzer auf den Scheiterhaufen, verkündete seine Ketzerei und jauchzte über sie.
    Sogar das Opfer der russischen Säuberungswelle konnte auf dem Weg zur Erschießung noch die Rebellion im Schädel tragen. Aber wir machen das Gehirn zuerst vollkommen, bevor wir es ausblasen. Das Gebot der alten Despotien lautete: Du sollst nicht. Das Gebot der totalitären Regime lautete: Du sollst. Unser Gebot lautet: Du hast zu sein.‚“.
    George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG, Berlin 2016

    „Du hast zu sein!“. Dass viele das auch noch für „Selbstverwirklichung“ halten oder für den „Abbau von Vorurteilen“, zeigt nur, wie weit der allgemeine Schwachsinn schon fortgeschritten ist!

  78. Freya- 21. April 2019 at 09:39
    @Alemao 21. April 2019 at 09:37
    Freya- 21. April 2019 at 09:32

    Ich muss mich damit gerade nicht beschäftigen, weil die Explosionen aus einer anderen „Richtung“ des ISIS kommen. Hab keine Zeit für Whataboutism.

    Xxxxxxxxxx

    Aber die Zeit für nen beleidigenden, herabwürdigenden, überheblichen Spastikommentar findet Freyer immer noch. Die Zeit muss man sich nehmen.
    Wo kommen wir denn da hin, wenn hier einer andere Aspekte als Diktator-Freyer ins Spiel bringt.

    Freya- 21. April 2019 at 09:25
    @ Alemao 21. April 2019 at 09:23

    Blah Blah Blah.

  79. Alemao 21. April 2019 at 09:23

    „Möglicherweise melden sich die „Tigers“ zurück.
    Hatten ja 10 Jahre Zeit sich neu aufzustellen.“
    warum sollten die sich selbst sprengen?
    Die Tamilen sind Christen, Muslime und Hindus, die Bevölkerungsmerheit sind Buddhisten!

  80. Die „Gedanken sind frei“? — Wer die Sprache beherrscht, beherrscht das Denken. Wo das Wort verboten ist, ist das Denken verboten. Das ist Merkeldeutschland!

    Neger, Zigeuner, Araber, Ausländer, Jude (sic!), alles Worte die der Bessere Mensch nicht lesen mag. Diese Worte machen dem Heuchler Angst, schlagen in seinen düsteren Saiten an. Da legen der Negerkuss und das Zigeunerschnitzel sofort die Schienen zum alten Heilsweg nach Auschwitz. Wer nicht solche finsteren Phantasien hat, wie der böse Bessere Mensch, dem erscheint all das wahrlich närrisch bis zum Äußersten.

  81. LEUKOZYT 21. April 2019 at 08:30
    ein gesegnetes osterfest allen, die an diese geschichte glauben.

    die realitaet kommt bereits in der ueberschrift der lückenpresse
    „Mann greift Asylbewerber mit Messern an“

    „Als die Beamten eintrafen, hatte der 31-Jährige noch immer die Messer in der Hand und wollte sie auch nach Aufforderung nicht ablegen“, so der Sprecher weiter. „Erst als ein Beamter den Einsatz der Schusswaffe androhte, ließ der aufgebrachte Mann die Messer fallen.“

    ————————-
    Mann, was für ein Mann , vermutlich kein Deutscher, denn dies hätte man sofort an erster Stelle ausposaunt, also ein Streit zwischen Dealern !

  82. Eurabier 21. April 2019 at 08:44
    Haben die linksgrünen Dreckschweine schon den Attatätern von Colombo gratuliert und ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft angeboten? Zum Glück kann die Luftwaffe nicht mehr fliegen und sie abholen!
    —————————–

    Bisher noch nicht – ist aber umgehend zu erwarten. Linksgrüne stehen ja erst mittags auf!

  83. Solange diese grüne Stalinistin im Kanzleramt sitzt, wird sich nichts bessern.

    Darum AFD wählen!

  84. eule54 21. April 2019 at 09:11
    Drohnenpilot
    21. April 2019 at 08:01
    matrixx 21. April 2019 at 07:56

    „Schock-Umfrage: AfD im Osten stärkste Partei“
    .
    Wieso Schock-Umfrage? Schönste Nachricht des Tages..
    ++++

    Nur das linksgrüne Schweinepack ist geschockt!

    Damit natürlich auch unsere Schmutzmedien!

    ——-
    Warum sollen die geschockt sein, die wissen doch wie sie vorher die angeblichen schlechten Ergebnisse
    ihrer Umfragen manipuliert haben, allerdings scheint der Westen Deutschland immer noch Lernschwächen zu haben, trotz der vielen Einzellfälle !

  85. trotz allen böswilligen Aktionen und auch (zum Teil bösen Kommentaren) wünsche ich alle Patrioten ein gesegnetes Osterfest!
    Ich schreibe absichtlich nicht „frohes Osterfest“. Bei den vielen Angriffen auf friedliche Menschen kann an eigentlich nicht einfach so „froh sein“. Aber wenn wir uns ehrlich anstrengen, werden wir überleben und irgendwann auch wieder in Frieden Ostern feiern können. Der nächste wichtige Punkt ist die nächste Wahl! Da müssen wir den Feinden des Friedens und der Freiheit zeigen, daß wir uns nicht unterwerfen. NIEMALS!
    Und denen, die nichts von der Kirche halten, möchte ich sagen, daß Ostern doch im Letzten sagt, daß alles noch gut werden kann. Auch dann noch, wenn alles schon verloren scheint.

  86. Das ist auch ein alter Trick,
    Bevormundung,Denk-und Sprachverbote,
    und alles in den Lügenmedien gehypt, vermittelt dem Einzelnen
    wieder,daß er alleine darsteht,und sich diesem Quatsch anschließen und
    unterwerfen muss.
    Genau das Gegenteil ist der Fall,die Kritiker und kritischen Menschen sind in
    der Überzahl,das müssen sie endlich begreifen,und dann aktiv werden.
    Ich habe letztens,bei einer guten Bekannten im Laden,mal so einen verbotenen
    Spruch abgelassen,sofort kam, „Das kann man doch nicht sagen“!
    Ich habe darauf gesagt,daß ich nicht so alt geworden bin,um mir meinen Mund
    verbieten zu lassen,und die Kunden,wie auch meine Bekannte, quittierten daß mit einem
    zustimmenden Kopfnicken,alle sitzen wie das Kaninchen vor der Schlange.
    Beisst der Schlange den Kopf ab, ruft alle Kaninchen zusammen,und die Schlange wird
    ganz schnell das Weite suchen!
    Lever dod as Slaav! kommt aus dem Friesischen und so halte ich es auch,
    ich werde niemals der Sklave dieser Grünen Khmer und den Gutmenschen ,oder
    diesem Sprachtotalitarismus sein,
    ich will meine Freiheit, verantwortungsvoll ausleben können.

  87. Kooler 21. April 2019 at 08:10; Mittlerweile haben sich die Verhältnisse gedreht, 190 Tote und 50 Verletzte.
    Ich vermisse aber eine Sonderberichterstattung, wie in Christchurch. Obwohl uns Sri Lanka deutlich näher als NZ liegt, seh ich da nix. Könnte das möglicherweise daran liegen, dass da Moslems die Täter sind. Obwohl das war doch in NZ auch. Offenbar sind Moslems als Opfer deutlich wichtiger als andere.

    Alemao 21. April 2019 at 09:12; Woher hast du das, normalerweise sind Tamilen Moslems. Unabhängig davon, auch wenn Hodentöter (als mutmaaslicher Konvertit ist das normal) was anderes behauptet, praktisch alle Terroranschläge weltweit werden von Moslems begangen.

    Haremhab 21. April 2019 at 11:55; Unabhängig von der sehr fragwürdigen Beweisführung, seit Jahrhunderten sind entsprechende Mittelchen bekannt, die wenigstens entzündungshemmend wirken.
    Die wurden mit Sicherheit auch benutzt. Ausserdem geh ich davon aus, selbst wenn da ne elektrische Beleuchtung verlegt gewesen ist, dass die sicher abgeschaltet ist, wenn sich niemand droben befindet.
    Bei jeder grösseren Maschine muss alles so abgeschaltet werden, dass niemand was einschalten kann, solange sich jemand im Gefahrenbereich befindet. Das wird bei wichtigen historischen Gebäuden sicher auch so gehandhabt.

Comments are closed.