Im Parkhaus-Bereich des Hauptbahnhofs Bochum drängte ein ziegenbärtiger Mann mit sichtbarem Bauchansatz eine 19-Jährige, die auf ihrem Weg zu ihrer Arbeitsstelle war, in eine Ecke (Polizeifoto) und vergewaltigte sie. Mittlerweile an der „Tages-Ordnung“ im Kalifat NRW.

Von DAVID DEIMER | Die täglichen Verwerfungen – insbesondere im multiprekären Mordrhein-Vandalien:  Ein Mann mit „stabiler Figur, sichtbarem Bauchansatz, schwarzen nach hinten gegelten Haaren, Ziegenbart und leicht sonnengebräunter Haut“ hat laut Polizeibericht am Mittwochmorgen in einem Parkhaus gleich in der Nähe des Hauptbahnhofs Bochum eine 19-Jährige brutal vergewaltigt. Nach bisherigem Ermittlungsstand war das aus Herne stammende Opfer um 6.30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit. Sie stieg zunächst an der U-Bahnhaltestelle am Archäologie-Museum in Herne in die U35 ein. Bereits in der Bahn war ihr der spätere Täter aufgefallen. Nach der 15-minütigen Fahrt verließ sie die Bahn am Bochumer Hauptbahnhof. Durch den Hinterausgang am Buddenbergplatz verließ sie wie immer den Bahnhof.

„Nach eigenen Angaben hielt sie der Mann kurz nach Verlassen des Bahnhofsgebäudes am Handgelenk und drängte sie in eine Nische im Bereich der am Parkhaus gelegenen Bahnhofsvorfahrt“, so Polizeisprecher Volker Schütte. Dort vergewaltigte der Mann die Frau sodann. Weil sie unter erheblichem Schock stand, meldete sich die Frau erst am frühen Abend bei der Polizei und zeigte die Vergewaltigung an. „Videos aus der Überwachung der Bahn als auch der Umgebung des Bahnhofs werden derzeit ausgewertet”, erklärte der Polizeisprecher weiter, ohne nähere Angaben zu machen.

Der Vergewaltiger, „zu dessen Nationalität das Opfer noch keine Angaben gemacht hat“, ist etwa 30 Jahre, 1,80 Meter groß und hat eine stabile Figur mit sichtbarem Bauchansatz. Seine schwarzen glatten Haare sind nach hinten gegelt. Dazu trägt er schwarzen Ziegenbart. Seine Haut ist leicht sonnengebräunt. Er trug schwarze Sportschuhe, eine Jeans sowie ein T-Shirt, das im oberen Bereich dunkelblau und im unteren Bereich hellblau gefärbt war. Die Polizei Bochum bittet nun unter um sachdienliche Hinweise.

Ruhr24 berichtet zwar über die Tätermerkmale aus dem Polizeibericht „nach hinten gegelte schwarze Haare und Ziegenbart“, vergisst aber geflissentlich die leicht sonnengebräunte Haut des Sexualtriebtäters, wohl um keine Vorurteile gegen Sonnenhungrige zu schüren. Dafür legt die Ruhr-Postille erhöhten Wert darauf, dass der ziegenbärtige-dickbäuchige „Mann einen gepflegten Eindruck“ auf die Erlebende bei seinem perversen Sexualvollzug gemacht hätte.

Zu aller Schande titelt Ruhr24 im Internet auch noch: „19-Jährige am Hinterausgang vergewaltigt“, wohl um sich über die hier-schon-länger-hart-arbeitende „Erlebende“ noch lustig zu machen – eine sehr eigene Auffassung von tumben Herrenwitz-Humor in den linksgrünen Redaktionsstuben …

Das komplette Staatsversagen in Deutschland hat das unbeschwerte Leben einer weiteren Frau für immer zerstört, 87 Prozent der deutschen Bevölkerung wollen es: Genau so. Wie lange noch ?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

124 KOMMENTARE

  1. …die Wahrscheinlichkeit das die 19-jährige die GRÜNEN gewählt hat oder wählen wird liegt bei deutlich mehr als 50%! Das bedeutet für mich…

  2. Der Ziegenbärtige wollte sicherlich eine Ziege vergewaltigen. Da es aber in der Innenstadt keine solche gibt und sein sexueller Druck zu stark war, notzüchtigte er das Mädchen. Gewissermaßen eine Ersatzhandlung. Da er ursprünglich diese Absicht gar nicht hatte und es ihm sicherlich leidtut, sollte er am besten gar nicht vor Gericht gestellt werden.
    Was muß ein traumatisierter Geflüchteter alles durchgemacht haben, ehe er so etwas tut!

  3. Der Bahnhof von Bochum ist voll von diesem Vergewaltiger und Drogendealergesindel das Merkel, CDU und SPD uns ins Land geholt haben.

    Es wird Zeit, dass angemessene Reaktionen erfolgen wenn die unsere Frauen und Töchter ermorden, schänden oder vergewaltigen.

    Dieses Gesindel hat in Deutschland und in der Mitte des deutschen Volkes keine Existenzberechtigung.

  4. Ein kleiner Trost für die junge Frau:

    für sie gibt es auch nach dem Erlebten noch ein Leben, auch wenn dieses sicherlich anders sein wird.

  5. Man sollte sich nur einmal vergegenwärtigen, dass es um 06:30, also zu einer Zeit passierte, wo normale Menschen auf dem Weg zur Arbeit sind und wie schlimm es für Frauen sein wird, die im Dreischichtrhythmus arbeiten und auf den ÖPNV angewiesen sind.

  6. Wäre sie besser zu hause geblieben, hätte sich bei dem schönen Wetter krank gemeldet und wäre ins Schwimmbad gegangen. Dort hätten ihr wenigstens noch die Bademeister zu Hilfe kommen können!

  7. dr.ngome 1. September 2019 at 15:45
    was machstu frühe an bannhoff, du bitch!?

    06:30 ist eine Zeit, in der Millionen Deutsche etwas tun, was den meisten Mohammedanern, N….n, Zigeunern und was da noch kreucht und fleucht, völlig fremd ist und ein Hauptgrund ist, warum es in den Heimatländern der Mohammedanern, N….r, und Zigeunern aussieht wie in einer Kloake.

  8. #Maenner tun sowas. Ich möchte nicht, dass das von den #Rechten instrumentalisiert wird.
    #MeinenHassbekommtihrnicht.

  9. OT

    Verstößt diese Stellenausschreibung, der Stadt Bad Schwalbach, nicht gegen das Neutralitätsgesetz?

    „Wie freuen uns besonders über die Bewerbung von
    aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr.“

    Immerhin werden ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsbetreuung, noch nicht, bevorzugt behandelt.

    Die Kreis- und Kurstadt Bad Schwalbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
    staatlich anerkannte Erzieherinnen / Erzieher (m/w/d)
    in Teilzeit (26 Wochenstunden).
    Es erwartet Sie ein aufgeschlossenes, motiviertes, ideenreiches und kreatives Team.
    Wir erwarten:
    – eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in oder ein
    abgeschlossenes Studium zur/zum Diplom-Sozialarbeiter/in oder Diplom-
    Sozialpädagogen/-in
    – Sensibilität im Umgang mit Kindern, Erziehungsberechtigten, Kolleginnen und Kollegen
    – Organisationsfähigkeit und Flexibilität sowie Durchsetzungsvermögen und
    Zuverlässigkeit
    – eine engagierte, teamfähige, kreative und selbstbewusste Persönlichkeit
    – Bereitschaft zur Arbeit an Nachmittagen
    Wir bieten:
    – selbständiges, freies Arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz
    – regelmäßige Teambesprechungen
    – Teilnahme an Fortbildungen
    – Supervision
    – die Eingruppierung erfolgt nach tariflichen Bestimmungen des TVöD SuE in
    Entgeltgruppe S8a.
    – Arbeitszeit von 26 Wochenstunden, eine Aufstockung ist vorr. in 2020 möglich.
    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer
    persönlichen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind, freuen wir uns auf
    Ihre Bewerbung.
    Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei
    gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung
    beizufügen.
    Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunter-
    lagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung daten-
    schutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.
    Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13.09.2019 an den
    Magistrat der Stadt Bad Schwalbach,
    Fachbereich 1
    Adolfstraße 38
    65307 Bad Schwalbach
    0uen uns besonders über die Bewerbung von
    aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr.

  10. Die alltäglichen Folgen von Merkels Kuffnukkenterror.

    Heute haben die Ossis die Chance zu zeigen, dass sie solche Zustände bei sich nicht haben wollen.

  11. Bahnhöfe hatten schon immer eine magische Anziehungskraft auf kriminelles Gelichter aus aller Herren Länder. Warum eigentlich, weiß keiner so genau.
    Ist auch wurscht. Auf alle Fälle müssen bewaffnete Kräfte dort Tag und Nacht patroullieren und alles Gesocks, das nicht nachweislich „Reisender“ ist, rausschmeißen. Hausverbot- fertig!

  12. Einfach nur widerlich. Für die junge Frau ist das Leben gelaufen. Falls sie überhaupt eine Behandlung bekommt, wird diese ihr nie wieder zu einem Leben „wie davor“ verhelfen.
    Wenn man das Schwein erwischt, wird dann wieder mit dem typischen Tätermitleid argumentiert. Der arme Täter hatte eine schlechte Kindheit, der arme Täter war traumatisiert (haha – finde den Fehler!), usw.
    Deutschland ist für Frauen ein verbranntes Pflaster. Jede Frau, die es sich irgendwie erlauben kann, sollte dieses Land schleunigst verlassen. Bis es soweit ist Selbstverteidigung erlernen usw.
    Ich kann hier leider nicht schreiben, was ich über diesen Abschaum von Täter denke…
    Auf jeden Fall ist Deutschland ein Drecksloch geworden. Tuberkulose an Schulen, die Städte tagsüber voller Sozialtouristen und dann nachts bzw. am frühen Morgen kommt noch die sexuelle Bereicherung dazu. Zurück ins Mittelalter. Die dazu passende Glaubensgemeinschaft siedelt man Hain großem Umfang an. Ich könnte kotzen.

  13. Linke sind Rassisten. Sie lieben Anschläge, Frauenfeindlichkeit und Gewalt, solange es nur die richtigen Täter sind.

  14. War bislang immer für die weiche Welle bei Vergewaltigungen. Sprich: Kastration erst bei einer Wiederholungstat. Habe inzwischen meine Meinung geändert.

  15. Nochmal. Eigentlich ein absoluter Lesebefehl, wenn man wissen will, wie Frau Dr Merkel und ihr Witzfigurenkabinett ganz öffentlich mit völlig unsinnigen Daten den „Beweis“ führt, dass der katastrophale CO2 menschengemachte Klimawandel uns existenziell bedroht. im Übrigen hält die bundesregierung nicht mehr an den 97% fest sondern geht von 99% Zustimmung aus. Lachen sie nicht!

    „Die Bundesregierung schreibt ausführlich in ihrer Antwort (auf eine kleine Anfrage von der AFD):

    „Die in der Anfrage zitierte Untersuchung von Cook et al aus dem Jahr 2013, aus der die Zahl von 97 Prozent der Wissenschaftler stammt, wird mittlerweile durch aktuellere Studien ergänzt. So analysiert James Powel [sic] in einer Metastudie aus dem Jahr 2016 insgesamt 54 195 durch Fachkollegen geprüfte (peer reviewed) wissenschaftliche Artikel aus dem Zeitraum von 1991 bis 2015. Davon bejahen
    im Durchschnitt 99,94 Prozent den menschengemachten Klimawandel.

    Eine frühere Untersuchung von Powel [sic] zu geprüften Fachaufsätzen für den Veröffentlichungszeitraum 2013 bis 2014 zeigt dieselbe Tendenz zu einem weitgehenden Konsens in der Wissenschaftswelt: Hier stehen 4 von 69 406 Verfassern (0,0058 Prozent) dem menschengemachten Klimawandel kritisch gegenüber.

    Vor dem Hintergrund dieser neueren Erkenntnisse vertritt die Bundesregierung
    nunmehr die Auffassung, dass rund 99 Prozent der Wissenschaftler, die Fachaufsätze zum Klimaschutz veröffentlichen, der Überzeugung sind, dass der Klimawandel durch den Menschen verursacht ist. „

    Köstlich! Lesenswert!

    Gratulation EIKE, ganz großes Kino!

    Wie kommt die Aussage zustande, dass laut Bundesregierung fast 100% der Wissenschaftler der Auffassung sind, der Klimawandel
    sei Mann-made?

    „In den Quellen haben wir nach Abstracts bzw. wissenschaftlichen Texten bzw. nach Dokumenten gesucht, die explizit die folgenden Hypothesen zurückweisen:

    Hypothese 1: Die Regierung Merkel hat das Ziel, die deutsche Wirtschaft zu zerstören und Armut herbeizuführen.

    Hypothese 2: Die UN ist ein kommunistisches Regime, das den vermeintlich menschengemachten Klimawandel nutzt, um Armut herbeizuführen.

    Hypothese 3: Unter den Parteien des Bundestages herrscht Konsens darüber, dass ihr Daseinszweck in Korruption und Selbstbereicherung besteht.

    Ergebnis:

    Die drei Hypothesen werden alle bestätigt.“

    Eine Sternstunde wissenschaftlicher Argumentation

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/01/unabweisbare-schlussfolgerung-nach-vorgabe-der-bundesregierung-975-wissenschaftler-konsens-merkel-ruiniert-deutsche-wirtschaft/

  16. Für das Merkel-System sind diese Vergewaltigungen nicht relevant.
    .
    .
    System-Psychologe Christian Lüdke :
    .
    „Sie wird dann später ein anderes Leben führen, als sie ohne diese Vergewaltigung geführt hat, aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein, es ist einfach nur anders.“

    .
    .
    Das Vergewaltigen und Töten durch Merkels Ausländer gehen weiter..
    .
    Man könnte fast meinen, dass all die Vergewaltigungen von Merkel befohlen wurden..

  17. Die Hypothesen sind doch schon Realität!

    Wenn die bestätigt werden, dann stimmt das also doch mit dem menschengemachten Klimawandel!??

    Hilfe, Greta, hilf!

  18. dr.ngome 1. September 2019 at 15:59

    Bahnhöfe hatten schon immer eine magische Anziehungskraft auf kriminelles Gelichter
    ——————————————–
    Verbunden mit denen, die dort morgens und abends zur Arbeit vorbei müssen!

    Es gab schon Zeiten, da musste ich mir meinen morgendlichen wie abendlichen Weg über Treppen durch ganze Heoringemeinschaften, die es sich auf den Stufen bequem gemacht hatten, mit ihrem Spritzbesteck an ihrem Körper herumfummelten meinen Weg bahnen, immer mit der Angst im Nacken „hoffentlich flippt da nicht einer aus und sticht dir die Spritze ins Bein- einfach nur so!!“ besonders im Sommer wenn man dort mit Rock ohne Strümpfe vorbei musste!
    In den Ecken überall hingepinkelt, stinkend bis zum Himmel.
    Nachdem sich Frau Strowange einmal dort um Ordnung bemühte mit ihrem Fernsehteam aufkreuzte, hat der Bürgermeister handeln müssen!

    Ansonsten gilt die Einstellung: Ohne Druck von irgendwoher, wo es weh tut, geht alles immer so weiter!

  19. OT

    Zum Zeitvertreib bis zur Prognose…

    „HEILSBRINGER VERSPRECHEN VIEL

    Landtagswahlen: Warum in Brandenburg bei vielen die Nerven blank liegen

    Die Nerven liegen bei vielen blank, die Landes-SPD steht vor einem Sturz ohnegleichen, da wird es um Existenzen im Parlament gehen. Das hat man nun davon, wenn man ein angepasster Ja-Sager ist.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/landtagswahlen-warum-in-brandenburg-bei-vielen-die-nerven-blank-liegen/

    „BLICK ZURÜCK – NACH VORN; Blackbox KW 35 – Schöne Bescherung!;

    Da sind wir mal gespannt; was beherzte Wahlhelfer zusammenzählen in Brandenburg und Sachsen. Für die SPD-Chefkandidaten geht es jetzt in die Mottoshows.“;

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/blackbox/blackbox-kw-35-schoene-bescherung/

  20. Der Krieg läuft! Deutsche Opfer, fremde Täter… Leider ist heute wieder schönes Fahrradwetter, die Eiscafés haben offen und der Ball rollt wieder! Auch so kann man sich selbst das Genick brechen! Immerhin sind Wahlen im Osten…

  21. Früher haben Kriminelle ihre Opfer am Bahnhof gesucht. So wie Fritz Haarmann immer Jungen von dort mitnahm.

  22. Hohe Wahlbeteiligung in Ostdeutschland. Wohl eher ein schlechtes Zeichen für die AfD. Aber mal schauen. Die Hoffnung stirbt erst in 1.5 Stunden. Man scheint grosse Angst vor einem AfD Sieg zu haben. Bei der stärksten Partei fiele die Diffamierung in Zukunft deutlich schwerer

  23. Haremhab 1. September 2019 at 16:33

    Früher haben Kriminelle ihre Opfer am Bahnhof gesucht. So wie Fritz Haarmann immer Jungen von dort mitnahm.
    ————

    Moshammer hat seinen Mörder mit Migrationshintergrund dort gefunden….

  24. Neues zu Fucken-Fucken-Fucken:

    Sowie ein samenstrotzender Kuffnuck (oder ein afrikanisch-islamischer Uterus) Deutschland betreten hat, setzt er ein Kind an. Um sich hier endgültig festzuzecken, weil ein Kind Asül-Asül verfestigt, ein Blankoscheck für lebenslanges Durchschmarotzen ist. Kein Uterus darf leer bleiben. Dieser Säugling stellt dann einen Asylantrag. Wie Säuglinge Asylanträge stellen können, muß mir aber erst mal wer erklären. Der Welt-Halbneger Marcel Leubecher kann sich hinter der Bezahlsperre vor Freude nicht mehr einkriegen:

    BAMF
    Jeder fünfte Asylbewerber ist in Deutschland geboren
    Von wegen: „Es kommen nur junge Männer.“ In der ersten Jahreshälfte 2019 gab es mehr Asylanträge von in Deutschland geborenen Säuglingen als von Frauen im Mutteralter. (…)

    Wer sich hin und wieder in Asylheimen aufhält, sieht viele junge Frauen mit Säugling oder Babybauch. Nun kommen zwar die meisten aus kinderfreundlichen Kulturen*. Trotzdem verwundert es, weil in den Sammelunterkünften Migranten leben, die noch nicht lange im Land sind und deren Asylverfahren in der Regel noch nicht abgeschlossen sind. Wer nämlich als Flüchtling anerkannt wurde, bekommt meist eine Wohnung zugewiesen und lebt dann nicht mehr in den Asylheimen. Kommen also fast alle Asylbewerberinnen kurz nach der Einreise nieder?

    *Sich um Kopf und kragen fickenden Unkulturen, denen ihre verwahrloste Terror-Brut, ihre unerzogenen Mini-Monster außer als Kanonenfutter und Kinderfabrik wurstegal ist, kann man natürlich als „kinderfreundliche Kulturen“ bezeichnen…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus199493278/BAMF-Jeder-fuenfte-Asylbewerber-ist-in-Deutschland-geboren.html

    Übrigens hat heute der Magnet Germoney wieder einen Zacken zugelegt:

    ASYL: Weil die Lebenshaltungskosten gestiegen sind, werden erstmals seit drei Jahren die finanziellen Leitungen für Asylbewerber angehoben – wenn auch nicht für alle. Alleinstehende Erwachsene etwa erhalten statt 135 Euro künftig 150 Euro im Monat. Flüchtlinge in Sammelunterkünften werden nun allerdings so behandelt, als lebten sie in einer Partnerschaft. Für sie gilt damit der niedrigere Regelsatz von dann 136 Euro pro Monat. Durch diese Neuerung sollen die Kosten für den Steuerzahler in der Summe unverändert bleiben.

    https://www.pnp.de/nachrichten/politik/3431551_Aenderungen-zum-1.-September-Mehr-Geld-fuer-Aerzte-und-Asylbewerber.html

  25. Und der nächste Hammer auch mit Bauchansatz:

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/polizei-sucht-hinweise-zu-den-taetern-19-jaehrige-bei-werner-rennen-vergewaltigt-64343470.bild.html

    https://www.tag24.de/nachrichten/werner-rennen-bad-segeberg-vergewaltigung-missbrauch-junge-frau-taeter-unbekannt-1196997

    Die Popelei sucht dringend Zeugen und allerhand wird veröffentlicht, sowie kurze Krausehaare, Bauch, Größe…aber kein Wort zur Hautfarbe. Somit sucht die Popelei einen Scheixx und tanzt Zeugen auf der Nase rum.

    Egal auf welchen Events sich zwei bestimmte Personengruppen aufhalten; es gibt immer Ärger.

  26. Babieca 1. September 2019 at 16:41

    Narren und Geld bleiben nicht lange zusammen.
    Wenn Germony das Geld zum Abholen ins Schaufenster stellt, dann werden es auch welche abholen.
    Normales Verhalten in der Evolution. Aussterben gehört auch dazu….

  27. Das 19jährige Medel, vermutlich rotgrün geprägt (Schule, Lehrer, Gutmenschen) wird lange mit sich gehadert haben ob sie die Vergewaltigung zur Anzeige bringen soll um nicht Vorurteile zu schüren.

  28. media-watch 1. September 2019 at 16:46

    Das 19jährige Medel, vermutlich rotgrün geprägt (Schule, Lehrer, Gutmenschen) wird lange mit sich gehadert haben ob sie die Vergewaltigung zur Anzeige bringen soll um nicht Vorurteile zu schüren.
    ———–

    Mit den weißen Männern werden auch die befreiten weißen Frauen aussterben. Das Modell „Gleichberechtigung“ kann man dann im historischen Musem als Kuriosität begutachten….

  29. immerzu diese Aufregung über solche Vorfälle!

    Gewöhnt Euch dran #wirsindmehr / die Mehrheit der in Deutschland Lebenden wollen das doch!

    jedem Volk das, was es verdient

  30. @ Moralist 1. September 2019 at 15:33
    …die Wahrscheinlichkeit das die 19-jährige die GRÜNEN gewählt hat oder wählen wird liegt bei deutlich mehr als 50%! Das bedeutet für mich…
    —————————
    Immer der Gleiche Quark mit der „Wahrscheinlichkeit“. Hört endlich auf damit!!!!!!
    Und wenn nicht! Wenn sie AfD gewählt hat? Warum müssen sich deutsche Frauen, denen schwere Gewalt angetan wurde, stets mit der Wahrscheinlichkeitstheorie von Deutschen Schlaumeiern beleidigen lassen?
    Immer dassebe Gequatsche: Was hatte die (falls es nachts war) und die Zeit dort zu suchen; falls es tag was, die hätte doch dort nicht langehen sollen; die Täter hätten im Übrigen KEINE Schuld, die hätte unsere Regierung (so, als ob das eine das andere ausschließt), wars in Bremen „kein Mitleid“, wars in NRW „kein Mitleid“ wars in der Nacht „kein Mitleid“ … welche Drogen raucht ihr eigentlich.
    Das Pack muss hier raus und das ist alles.
    DAS ist wichtig und nicht gegen Höcke hetzen und selber Patrioten als Nazis bezeichnen, wenn diese einen Millimeter weiter rechts stehen als der linke Flügel der AfD, oder sagen wir, als die ganze AfD. Die Demokratie hat auch vielen „Patrioten“ gehörig das Gehirn gewaschen.

  31. Nach einer Umfrage halten amerikanische Farmer dieses Jahr 2019 für eines der schwierigsten seit den 80er Jahren:

    „2019 the hardest year for U.S. farmers due to extreme cold

    Most farmers agree that 2019 is the hardest year they’ve experienced after extreme Midwest weather and catastrophic floods resulted in the historically delayed planting season, according to a survey conducted by Farm Futures.

    The survey results said that 53% of respondents believe that this year was the most challenging for them. 49% of these farmers were baby boomers and matured growers who struggled through the farm crisis in the 1980s. „

  32. @ bobbycar 1. September 2019 at 16:35

    Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bisschen…
    80% Frauen wollen das jetzt so.
    ____________________________________
    >90% wenn man bedenkt, dass auf 3 AfD-Wähler nur eine AfD-Wählerin kommt …. immer die bösen alten weißen Männer

  33. Marie-Belen 1. September 2019 at 16:23
    OT
    Zum Zeitvertreib bis zur Prognose…
    „HEILSBRINGER VERSPRECHEN VIEL
    Landtagswahlen: Warum in Brandenburg bei vielen die Nerven blank liegen
    Die Nerven liegen bei vielen blank, die Landes-SPD steht vor einem Sturz ohnegleichen, ……
    ——————————————
    Die SPD hat alle verraten!

    Sie hat die Arbeiter verraten! Sie hat die berufstätige Bevölkerung verraten!

    Mit ihrem SCHRÖDER und seinem HARTZ FREUND hat sie das Schreckgespenst H4 der Gegenwart geschaffen, so wie einst die Pest, im Mittelalter für Angst und Schrecken sorgte, wo jedes Haus ein Pestkreuz bekam und die Erkrankten teilweise ihr Heim verlassen mussten und in Zwangsunterkünfte der Städte ziehen mussten, oft wurden sie von ihren eigenen Familien und Freunden im Stich gelassen, geächtet von aller Welt!

    Die muslimische Wählerschaft, worauf die SPD ihre ganze Hoffnung setzte und die sie umgarnte, von der sie sich gewaltige Stimmen versprachen, die zeigt der SPD die kalte Schulter!

    Diese ganzen Faxen, Abschaffung des St. Martin Lieds, Lichtermarkt, Wintermarkt, Schweinefleischverbot in Kitas, Lockerung der Vermummungsverbote sowie alle anderen Auswüchse sind allein dem Zweck STIMMENFANG, hiermit MUSLIME zu ködern, hauptsächlich der SPD zuzuschreiben!

    Jetzt bekommt die verräterische SPD was sie verdient!
    Hoffentlich folgt ihr die CDU auch noch, die Grünen gleich danach!

  34. Hat sie denn keinen Frauenparkplatz benutzt?
    Was das Frollein,wohl bei den letzten Wahlen gewählt hat?
    Nun gut, wir wissen es nicht, allerdings hält sich die Empörung,
    bei den zuständigen Stellen,in der Politik,in Grenzen.
    Nach den Wahlen,fängt die nächste Staffel,des „Walking rape and dead“ statt,
    das sollte jedem klar sein,das wird auch schon vorbereitet,in den Medien,Kirchen,und
    Verbänden,schliesslich sind wir ja Grenzenlose Menschfreunde,und helfen doch gerne,
    wenn da dann mal,….., nun ja das kommt vor, gibt ja auch böse Deutsche und die haben
    das alles schon Jahre vor der Asylflutung Deutschlands begangen!
    Also,morgen früh,das Bütterchen einpacken,und schön auf dem Frauenparkplatz parken,
    dazu noch ne Rekerschere Armesbreite Abstand ,dann wird das in Zukunft auch klappen,
    unverletzt und nicht vergewaltigt,auf der Arbeitsstelle anzukommen!
    Der Zynismus ist gewollt, weil diese Politverbrecher,den gleichen Zynismus an den
    Tag legen,diesen aber mit schöneren Worten,besser verpacken können,als wir ,Nazis.

  35. regon 1. September 2019 at 16:36

    Hohe Wahlbeteiligung in Ostdeutschland. Wohl eher ein schlechtes Zeichen für die AfD.
    ——–
    Ist eher ein schlechtes Zeichen für die FDP. Die 5% Hürde liegt dann höher.

  36. media-watch 1. September 2019 at 16:46
    Das 19jährige Medel, vermutlich rotgrün geprägt (Schule, Lehrer, Gutmenschen) wird lange mit sich gehadert haben ob sie die Vergewaltigung zur Anzeige bringen soll um nicht Vorurteile zu schüren.

    Ganz ehrlich, ich finde Kommentare dieser Art nach dem Motto „selber schuld“ ECHT SCHEISSE.

    Selbst, wenn man sich „klammheimlicher Freude“, wenn es „die Richtigen“ träfe, nicht enthalten könnte,
    niemand weiß, welche Gesinnung die Opfer hatten.
    Das steht nicht im Polizeibericht (noch nicht) und es ändert überhaupt NICHTS an der Schwere der Vergehen, begangen durch Merkels Scheiß-Gäste, und der untragbaren Zustände in Merkels Scheiß-Land.

    War das hate-speech?
    MIR EGAL!

  37. “ Dafür legt die Ruhr-Postille erhöhten Wert darauf, dass der ziegenbärtige-dickbäuchige „Mann einen gepflegten Eindruck“ auf die Erlebende bei seinem perversen Sexualvollzug gemacht hätte.!“

    Also mit anderen Worten: Er war frisch geduscht.

  38. nichtmehrindeutschland 1. September 2019 at 16:54

    Pfefferspray ist günstig, passt in jede Damenhandtasche und man muß sich noch nicht mal die Hände schmutzig machen.
    ————
    Vor einiger Zeit nachts in der U-Bahn. Eine Frau geht vor mir in Hörweite. Ich war schneller als sie.

    Dann war ich gezwungen stehenzubleiben. Sonst hätte sie vielleicht ihr Pfefferspray herausgeholt.

    Das nennt sich Nötigung. Denn ich war gezwungen ihre Gedankengänge nachzuvollziehne und ihr mögliches Handeln.

  39. Sonnengebräunt.

    Und die Polizeiarbeit finde ich auch zutiefst beeindruckend, die wissen, bevor sie den Täter überhaupt haben, dass seine Pigmentierung von der Sonneneinstrahlung stammt.
    Wirft aber auch Fragen auf: Sonnenbank oder Urlaub.

    Ebenso beeindruckend ist die Arbeit der Ermittlungsbehörden, die, schneller als die Polizei erlaubt, Diagnosen wie plötzlicher Herztod oder psychische Störung aus dem Hut zaubern können, wofür seriöse Gutachter Wochen bis Monate oder sogar Jahre* brauchen können.

    *) siehe z.B. Mollath und hessische Steuerbeamte
    Steuerfahnder- aka Paranoia-Affäre:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Steuerfahnder-Aff%C3%A4re

    Das Schlimmste ist die Verarsche. Siehe heutige Wahl (man wird sehen) und vdL-Europawahl.

  40. Heiner Brehmer erklärt gerade auf NTV das Andreas Kalbitz nachweislich und belegbar das Nazitum verinnerlicht hat

    Aha… der Bremer kann also in das Innere von Herrn Kalbitz schauen.

    Wieder einmal ein Beleg dafür, dass auch ein Heiner Bremer nur einer von diesen Journalisten ist, der einen Nuttendienst für die Merkel-Junta ausübt. Heiner Bremer weiß ganz genau wie es im innersten von Angela Merkels Arsch aussieht, weil sein Kopf bis zum Anschlag da drinn steckt.

    https://www.youtube.com/watch?v=lVB8xdWe_TI

    Journalisten von GEZ Medien und viele NTVler sowie N24er sind einfach nur Nutten, die einen Dienst für die Merkel Junta verrichten gegen Empfang von Geld.

  41. media-watch 1. September 2019 at 16:46

    Das 19jährige Medel, vermutlich rotgrün geprägt (Schule, Lehrer, Gutmenschen) wird lange mit sich gehadert haben ob sie die Vergewaltigung zur Anzeige bringen soll um nicht Vorurteile zu schüren.
    ———–
    In ein paar Minuten interessiert das Mädel niemand mehr….

  42. Heisenberg73 1. September 2019 at 17:31
    Wahltröt aufmachen!

    Auf n-tv wird ein NEGER interviewt, der für die Scharia-Partei im „Osten“ antritt.
    Uga-Uga-Namen konnte ich mir nicht merken.

  43. VivaEspaña 1. September 2019 at 17:39

    Heisenberg73 1. September 2019 at 17:31
    Wahltröt aufmachen!

    Auf n-tv wird ein NEGER interviewt, der für die Scharia-Partei im „Osten“ antritt.
    Uga-Uga-Namen konnte ich mir nicht merken.

    ———

    In Zukunft werden die Neger AfD wählen. Damit die Grenzen gesichert werden und nicht noch mehr Neger kommen. Was man hat, das hat man.

  44. DIES GEHÖRT AUCH ZU VERWERFUNGEN:

    Hier verwirft der HR:

    Constanze Angermann (55) wird von HR rausgeschmissen, vermutlich weil sie „zu alt“ ist.
    So geht man heute mit Menschen um: Entsorgen wenn sie nicht mehr taufrisch sind!
    Wie geht man dann erst mit richtigen Alten um!

    SO LEHRT MAN DIESE VERWAHRLOSTE, VERWÖHNTE JUGEND KEINEN RESPEKT!
    Wahrscheinlich gehen die HR „Größen“ mit ihren eigenen Eltern genauso rabiat um!

    https://www.tz.de/tv/hr-trennt-sich-von-constanze-angermann-moegliche-grund-macht-kollegen-sauer-zr-12961323.html

  45. „Hohe Wahlbeteiligung“…

    Fragt sich, welche Stimme heute diejenigen abgeben werden, die sich vor 5 Jahren nicht für Politik interessiert haben….

  46. Blimpi 01. September 2019 at 17:06

    „Hat sie denn keinen Frauenparkplatz benutzt?“

    Frauenparkplätze gibt es nur, damit die Vergewaltiger nicht zu lange suchen müssen (vielleicht von Harald Schmidt).

  47. Na und ? Etwa 87% wollen es genau so haben … insbesondere Frauen wählen in der Mehrheit eben nicht die AfD !!
    In moslemischen Ländern , würde das Opfer dafür bestraft … kommt demnächst wohl auch hier … nennt man dann Integration der Einheimischen und die wollen es auch so !

  48. Gute Nachrichten! +++Michael Kretschmer ist am Ende+++

    CDU Landesverband Sachsen droht mit Spaltung sollte Michael Kretschmer eine Koalition mit GRÜNEN und LINKEN eingehen.

    Die CDU Sachsen ist tief zerrissen und Kretschmer hat an der Basis keinen Rückhalt mehr. Die Werte Union feiert deshalb schon getrennt vom linksversifften Michael Kretschmer der sogar schon bei der Kommunistin und Deutschlandhasserin Katja Kipping auf Tuchfühlung ging.

    https://www.n-tv.de/politik/17-32-Werte-Union-feiert-getrennt-von-der-CDU-in-Dresden–article21244237.html

  49. Eurabier 1. September 2019 at 17:48
    Dichter 1. September 2019 at 17:47

    Das ist ein „komplexes Geschehen“:
    Manchmal aktualisiert sich die Seite spontan ganz von selber, manchmal nach Aufforderung langsam oder gar nicht.

    Gestern wieder Fehlermeldungen 500 und 502.

  50. Man darf Sonnengebräunte aber nicht unter Generalverdacht stellen. Auch Deutsche können im Sommer Farbe annehmen, und sei es beim Autobahnbau.

  51. Barackler 1. September 2019 at 17:50

    Blimpi 01. September 2019 at 17:06

    „Hat sie denn keinen Frauenparkplatz benutzt?“

    Frauenparkplätze gibt es nur, damit die Vergewaltiger nicht zu lange suchen müssen (vielleicht von Harald Schmidt).
    ——–
    Angeblich sind die auch doppelt so breit. Damit es beim Einparken keine Schwierigkeiten gibt.

  52. Die ewige Klage der illegalen freiwilligen über die deutsche höhle/hölle

    „Eure Heimat ist unser Albtraum“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Tage-der-Vielfalt-in-Kiel-Es-geht-um-Austausch-und-Toleranz

    ja nee, ies klar: „Es-geht-um-Austausch-und-Toleranz“ ™

    Einen genuesslich wahltag wuenscht
    LEUKOZYT

  53. In der TÜRKEI protestieren gerade Frauen gegen die dort zu verzeichnende Zunahme von FEMIZIDEN und Vergewaltigungen durch SURENSÖHNE.

  54. Ein Ergebnis von jeweils über 20 Prozent wäre für die AfD bei der ganzen Medienhetze ein Erfolg.

  55. Onkel Dagobert 1. September 2019 at 17:54

    Im Parkhaus am Bochumer Bahnhof sind die Frauenparkplätze nicht breiter als die Herrenparkplätze. Eine Herausforderung!
    Aber die Frauenparkplätze sind besser beleuchtet. 🙂

  56. @ Barackler 1. September 2019 at 17:53
    „…Deutsche …beim Autobahnbau.“

    vollausschlag nazometer bei harald schmidt
    vollausschlag doppellocke bei gräta thunfisch.

  57. OT
    Die hohe Wahlbeteiligung – wenn es denn stimmt – könnte dafür sprechen, dass die Leute jetzt die AfD wählen wollen. Es könnte aber auch dafür sprechen, dass viele z.B. die Grünen wählen, „um es der AfD so richtig zu zeigen“.
    Auch das hat sich bei den letzten Wahlen so gezeigt. Z.B. bei der EU-Wahl „Wählen gegen die Rechtspopulisten“.

  58. D Mark 1. September 2019 at 18:02

    Prognose:

    Sachsen: 27,5%
    Brandenburg: 24,5%

    Sensationell!
    __________________________

    Schön, aber machen Wir jetzt die Wahlen in Brandenburg und Sachsen hier die ganze Zeit als OT rein?

  59. korrektur LEUKOZYT 1. September 2019 at 18:02
    „vollausschlag doppellocke …“

    ich kam nicht auf zopf, gemeint war „vollausschlag doppelzopf“

  60. wolaufensie 1. September 2019 at 17:15

    Apropos Vergewaltigung…
    Ein sonnengebräunter Abid J. (24), Pakistaner und „kultureller Vermittler“ in
    Bologna wusste schon zu berichten
    …und überhaupt …
    Christian Lüdke, Kriminalpsychologe, wußte sogar noch mehr …
    „Sie wird dann später ein anderes Leben führen,
    als sie ohne diese Vergewaltigung geführt hat,
    aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein,
    es ist einfach nur anders.“
    ——————————-

    Lüdke kann sich ja mal in die Stricher Szene begeben, sich von einem 2 Meter großen Afrikaner vergewaltigen lassen, damit er weiß wovon er überhaupt spricht, was für einen ScheiXX er von sich gibt!
    Aber bitte mit allem Drum und Dran, mit Schläge, gebrochenen Knochen, mit Todesangst und mit Mitbeteiligung aller seiner vorhandenen Körperöffnungen!

    Einer meiner Vorgesetzten, eine wirklich auch mutige Persönlichkeit mit starken Charakter, wurde einmal auf einem Parkplatz von einem Pistolenmann (dies nicht in Deutschland) im Auto unmittelbar in Firmennähe überfallen. Ihm ist „gar nichts“ passiert. Nach 5 Minuten Todesangst in der der kaltblütige Täter immer mehr Geld forderte, aus dem Handschuhfach alles klaute und ihm sein teures Handy, Laptop wie Uhr etc abnahm und noch nicht genug hatte, immer weiter forderte bis schließlich eine andere Person auf dem Parkplatz erschien und das Dreckssubjekt sich endlich aus dem Staub machte, selbst da WO GAR NICHTS PASSIERT WAR, erklärte er mir eines Tages, seit dem Tag ist nichts mehr für ihn wie vorher. Die Hilflosigkeit, die Aussichtslosigkeit solch einer Situation gewachsen zu sein, alles mache ihm noch immer zu schaffen!

    Und dann kommt so ein erbärmlicher Ignorant wie Lüdke, der sich auch noch erdreistet zu behaupten, sich in einen Frauenkörper versetzen zu können! SOLCHE LEUTE KASSIEREN SO VIEL GELD FÜR IHRE „SCHEISSARBEIT“ DIE SIE VERMUTLICH JEDEN TAG VERRICHTEN,
    DEN VERZWEIFLTEN OPFERN NICHTS ALS BLA BLA ZU ERZÄHLEN!

    Wenn jemand am Boden ist mit seinem Leben, dann kann erfahrungsgemäß jeder Arsch vorbeikommen, der Verzweifelte klammert sich an einen Strohhalm, um nicht den Verstand zu verlieren, glaubt alles, jeden Mist, den man ihm in seiner schwachen Position erzählt. So wie ein Sterbender, der nicht mehr die Kraft hat, die gesprochene Lüge von der Wahrheit unterscheiden zu können, weil er zu schwach ist, das Urteilsvermögen beeinträchtigt ist.

    Solche Menschen widern mich an!

  61. …sonnengebräunt…?
    Nach Südländer, Mann, osteuropäisch, schwarzhaarig die neueste Umschreibung…
    Wichtig wäre halt noch, ob sonnengebräunt Grad 1,2 oder 3.

  62. Die Wahlen sind gerade das Wichtigste und solange es keinen anderen Thread gibt, kommen die Ergebnisse hier rein.

  63. Bin Berliner 1. September 2019 at 18:04
    Das ist doch die, welche die Ethnie nicht nennen will….

    Ich habe Dir darauf schon mal geantwortet:

    Kuffnuckistan ist groß.
    Glaubst Du, der stellt sicherst höflich vor und nennt sein Herkunftsland?
    Der wollte dringed fucken, sons nix.

    Sie hat ihn doch gut beschrieben.


  64. FDP Edelschmarotzer und Bonzenpartei kommt weder in Brandenburg noch in Sachsen in den Landtag!

  65. AfD liegt sogar über den Prognosen und das trotz der Medienhetze und den Störfeuern aus den eigenen Reihen (BuVo, Meuthen,..).

  66. @ Bin Berliner 1. September 2019 at 18:05
    „Prognose:“

    eben, also gemaaach:
    > prognose ohne urnenauszaehlung, ohne briefwahlauszaehlung,
    ohne klaerung unstimmigkeiten wg wahlzettelverlust zb im fastul (alles gehabt)
    ist null wert.

    leg dich hin, schlaf dich aus, und zum fruehstyxei gibts das dicke grinsen.

  67. Onkel Dagobert 1. September 2019 at 17:54

    Barackler 1. September 2019 at 17:50

    Blimpi 01. September 2019 at 17:06

    Wenn erst die Grünen an der Macht sind, werden neben die Frauenparkplätze Vergewa…ääähhh…Verrichtungsboxen gebaut.

  68. @ jeanette 1. September 2019 at 18:05
    „Christian Lüdke, Kriminalpsychologe,…Solche Menschen widern mich an!“

    aber der hat das doch bei dem richtigen prof an der richtigen uni studiert,
    mit dem richtigen parteibuch und perma-kontakten zum richtigen staatssender.
    der kommt sogar im radio und in den talgschauen, da muss der doch recht haben .

  69. LEUKOZYT 1. September 2019 at 18:09

    @ Bin Berliner 1. September 2019 at 18:05
    „Prognose:“

    eben, also gemaaach:
    > prognose ohne urnenauszaehlung, ohne briefwahlauszaehlung,
    ohne klaerung unstimmigkeiten wg wahlzettelverlust zb im fastul (alles gehabt)
    ist null wert.

    leg dich hin, schlaf dich aus, und zum fruehstyxei gibts das dicke grinsen.
    ______________________________

    So positiv gestimmt 😀

  70. VivaEspaña 1. September 2019 at 18:07

    Bin Berliner 1. September 2019 at 18:04
    Das ist doch die, welche die Ethnie nicht nennen will….

    Ich habe Dir darauf schon mal geantwortet:

    Kuffnuckistan ist groß.
    Glaubst Du, der stellt sicherst höflich vor und nennt sein Herkunftsland?
    Der wollte dringed fucken, sons nix.

    Sie hat ihn doch gut beschrieben.
    ____________________________

    Mhmm…..(Erstmal noch ein Kaffee..)

  71. Fairmann 1. September 2019 at 16:18

    Die Hypothesen sind doch schon Realität!

    Wenn die bestätigt werden, dann stimmt das also doch mit dem menschengemachten Klimawandel!??

    Das seit Jahrzehnten betriebene Geoengineering ist der wahre Klimakiller. Die NASA fängt langsam an, in „hypothetisch“ formulierten Statements zuzugeben, dass davon eine globale Bedrohung ausgehen „könnte“…

    „In an ideal world, decisions about geoengineering would be done in a thoughtful way, drawing on research that quantifies outcomes and risks – including the possible unintended consequences of a particular geoengineering scheme. Geoengineering would only happen when all the governments got together and agreed on a course of action well in advance of a perceived threat.

    But we don’t live in an ideal world. A risk with some forms of geoengineering is that even the smallest countries or private entities with relatively modest resources could undertake global-scale climate manipulation. A country could decide to inject aerosols into the stratosphere over their airspace or seed clouds over the ocean, and that could have worldwide consequences.“

    Trump weiß vermutlich, warum er behauptet, es gäbe keinen Klimawandel. Zumindest nicht in der Form, wie man uns weismachen will.

    Das Umweltbundesamt hat eine Studie in Auftrag gegeben, die „hypothetischen“ Konsequenzen von diversen Methoden – darunter das Sprühen von schwefelhaltigen Aerosolen – zu untersuchen:
    https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/geo-engineering

    Ein ehemaliger NASA-Ingenieur, der die Machenschaften der NASA nicht mehr mittragen wollte als Angestellter, kämpft seit Jahrzehnten mit Fakten und Untersuchungen für Aufklärung. Leider lassen sich die Leute massiv ablenken von täglichen Dramen. Der Klimawandel, wie er uns verkauft wird, ist eine Chimäre. Es gibt ihn, aber Global Dimming und Solar Radiation Management haben die schlimmeren Konsequenzen als CO2, das den Planeten grüner macht. In der Arktis und den Permafröstböden Russlands freigesetztes Methan ist wesentlich schlimmer, da es eine Inversionsschicht in der Atmosphäre bildet und die Hitze nicht mehr entweichen kann. Vom Ozonloch über der Nordhalbkugel spricht ebenfalls niemand, obwohl viele Leute schon länger feststellen, dass die Sonne seit einigen Jahren ungewöhnlich heiß sengt.

    Die nachweislich messbaren, ungewöhnlich hohen Aluminium- und Schwermetallgehalte in Regen und Schnee – Bienen entwickeln Formen von Alzheimer aufgrund extrem hoher Aluminiumwerte im Körper – sollten viel mehr Besorgnis erregen und man sich fragen, woher die stammen. Jedenfalls nicht aus der in der Erdkruste gebundenen Aluminiumverbindungen, die chemisch inert sind.

    Zum Artikel: Ich erinnere mich an Zeiten in den 80ern, in denen ich als Jugendliche nachts um 3 Uhr Radtouren durch die Gegend machen konnte. Da hatte ich mehr Angst vor Zombiemonstern, als vor Übergriffen und wäre nie auf die Idee gekommen, mich unsicher zu fühlen. Heute habe ich einen kleinen Waffenschein und gehe nur noch ungern raus. Das ist auch eine Form der Freiheitsbeschneidung, die wir unseren Altparteien „zu verdanken“ haben.

  72. VivaEspaña 1. September 2019 at 17:25

    Sonnengebräunt.
    ———————————————
    Vorsicht!
    H. Lindner ist auch sehr sonnengebräunt, dass es da nicht zu Verwechslungen kommt!

  73. Die Staatsanwaltschaft würde in diesem Fall nicht von Vergewaltigung sprechen. Dafür gibt es deeskalierende Ausdrücke.

  74. Am Bochumer HbF wird es wohl nie langweilig. Am gleichen Tag wurde am Bahnhof ein 17 jährige von 3 „Bayern“ ausgeraubt. Ob die einen sonnengebräunten Tein hatten steht da leider nicht.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4363180
    Am 31. August, gegen 3 Uhr, kam es am Bochumer Hauptbahnhof im Bereich des Vorplatzes zu einem Raubdelikt.
    …..
    Die drei männlichen Räuber wurden wie folgt beschrieben:
    1. ca. 20-25 Jahre, südländisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, 180-185cm groß, sehr schlank, blaue Jeans an Oberschenkel und Knie zerrissen, dunkler Schnauz- und Kinnbart, schwarze glatte nach hinten gegelte Haare bis zum Halsanfang, silbernes auffälliges Armband
    2. ca. 20-25 Jahre, südländisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, 170cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, schwarzes T-Shirt, zerrissene hoch gekrempelte Jeanshose
    3. 180cm groß, südländlisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, schlank.

  75. @AggroMom 1. September 2019 at 18:06
    …sonnengebräunt…?
    Nach Südländer, Mann, osteuropäisch, schwarzhaarig die neueste Umschreibung…
    ____________
    Nicht mehr auf den neusten Stand.
    Nach den Messerangriff in Lyon, mindestens 1 Toter und viele
    Verletzte, hieß es in vielen Meldungen „Angreifer“.

  76. Die Vergewaltigung- und Mordorgie geht unvermindert weiter und der Schlafmichel wählt die Parteien die für diese Orgien verantwortlich sind. Für mich beschämend

  77. Die letzen Deutschen schleichen sich durch den Hinterausgang.
    Dort stehen schon die Mörder und Vergewaltiger der Alt-Parteien.

  78. Wieder ein von vielen 10tauend Einzelfällen.
    Trauriger Alltag in Deutschland seit 2015.
    Aber wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta der wird selbst zu Kalkutta.
    I

  79. Bochum….ich häng‘ an dir
    Bochum…ich komm‘ aus dir
    Bochum….du Blume im Revier
    ….blabla…tralala vom Migranten Grönemeyer, der wohlweislich aus Bochum emigriert ist.
    Schon vor Jahrzehnten trieb sich in den riesigen Parkhäusern an der dortigen „Uni der Selbstmörder“ (die am Wochenende immer so verdächtig einsam war) ein Vergewaltiger rum, der nie gefasst wurde.
    Ich musste als Student dort immer durch ein lichtes Wäldchen zur Uni laufen, genau dort hat 2016 der Iraker Ziyad K. zwei chinesische Studentinnen brutal vergewaltigt. China hat daraufhin eine Reisewarnung für Deutschland ausgegeben.
    Den „Hinterausgang“ vom Bahnhof kenne ich auch, zwar ein wenig verdeckt, um 6.30 Uhr sollte in der Umgebung aber schon etwas los sein, merkwürdig, dass niemand aufmerksam wurde, die Tat muss relativ still erfolgt sein.
    Einzelfall? Weitere Meldungen aus der Blume des Reviers aus letzter Zeit:
    2017…“Die 17-Jährige war nachts am Bochumer Hauptbahnhof in das Taxi des Angeklagten gestiegen. Laut Anklage forderte er dann während der Fahrt Sex von der Jugendlichen. Das Opfer soll das abgelehnt haben. Der Angeklagte soll dann erwähnt haben, dass er ein Messer bei sich führe“, so Gerichtssprecher Michael Rehaag….
    2018 Meldung „der Westen“ Bochum: Die Polizei hat im Fall der Vergewaltigung einer Frau auf einem Bochumer Friedhof, die mutmaßlich durch einen vorbestraften Sexualstraftäter begangen wurde, offenbar gegen Vorschriften verstoßen. Nach einem Bericht der Funke Mediengruppe haben die Beamten den mutmaßlichen Täter nicht wie vorgeschrieben zweimal im Jahr zu einer Gefährderansprache zuhause aufgesucht. Ein Pressebericht über die grausame Tat wurde nie veröffentlicht. Erst auf Nachfrage bestätigte die Staatsanwaltschaft gegenüber DER WESTEN die Tat. Dies liegt daran, dass die Staatsanwaltschaft Bochum nur sehr selten mit Vergewaltigungen an die Öffentlichkeit gehe, so Oberstaatsanwalt Paul Jansen. „Uns ist daran gelegen, die Opfer zu schützen. Das letzte Mal haben wir im Fall des sogenannten Uni-Vergewaltigers so gehandelt, um die Studentinnen zu schützen“, so Jansen.
    2019…siehe oben.

  80. .

    Betrifft: @ DAVID DEIMER (Autor des Artikels): Sie irren !

    .

    1.) Sie schreiben (sinngemäß): “87% der Deutschen Bevölkerung wollen diese Zustände“.

    2.) Sie spielen auf Wahlergebnis der Bundestagswahl 2017 an.

    3.) Wie auch viele andere politische Kommentatoren (hier bei Pi und anderswo).

    4.) Die Zahl 87%, die immer wieder genannt wird, weil AfD (rund) 13%, ist: FALSCH !

    5.) Sie, lieber Herr DEIMER, sollten/müssen, die Nicht-Wähler mitberücksichtigen.

    6.) 100% der Nicht-Wähler wollen auch das grenzenlose Deutschen und

    7.) daß sich Mio. von Schwarz-Afrikanern und Arabern hier ansiedeln.

    8.) Bei einer Wahlbeteiligung von 76% bei Bt-Wahl 2017 ließen

    9.) 24 von 100 Wahlberechtigten ihr Stimmrecht verfallen und tolerierten damit die

    10.) gesetzebrechende CDU-SPD-Regierung.

    11.) Prozentual sind ergeben 87% mit den Nicht-Wählern rund 90,5%.

    12.) 87% Zustimmung für die kinderlose Alt-Kommunistin (Merkel) sind also in Wahrheit

    13.) unfaßbare: 90,5%

    14.) Lieber Autor, liebe mitlesende Foristen: Meine herzliche Bitte: 90,5 % verbreiten.

    15.) Oder wenn die 87% schon zu etabliert sind als Zahl, dann wenigstens dazusagen:

    16.) Und “100% der Nicht-Wähler“.

    .

  81. Ob man Wählen geht oder nicht es ändert sich nichts wenn Wahlen etwas ändern könnte wäre es schon Verboten.

  82. Wenn man diese Reparationsforderungen mit den von polnischen Leuten begangenen,massenweisen Autodiebstählen und Einbrüchen,-insbesondere im Grenzgebiet verrechnet,sollten diese bereits als Beglichen angesehen werden,ist man sich also schon Quitt.

  83. Wie bei der Sendung XY im ZDF.
    „leicht gebräunter“ wird gesucht. Das Fahndungsbild sah ein bisschen anders aus.

Comments are closed.