Als Weihnachtsbäume verkleidete Beton-Durchfahrtssperren stehen vor dem Eingangsbereich eines Essener Weihnachtsmarktes. Bleibt die Frage, ob sie nicht durch Autos umgeworfen und dann weggerollt werden können...

Von REALSATIRE | Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Muss wohl so sein, denn die Städte rüsten unübersehbar auf, um das hohe christliche Fest vor moslemischen Terrorangriffen zu schützen. Dafür werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um die Deutschen optisch hinter die Fichte zu führen.

Die nordrhein-westfälische Stadt Essen stellt zum Beispiel drei Tonnen schwere „Merkel-Tannen“ aus Beton an den Toren zu ihrem Weihnachtsmarkt am Bahnhof auf, wo ganz früher noch ausschließlich echtes Tannengrün zum adventlichen Rundgang einlud. „Wir wollten das etwas ansprechender gestalten als mit einfachen Betonklötzen“, sagte eine Sprecherin der Stadt. Gemeint sind die bisherigen gewöhnlichen „Merkel-Poller“.

Die neuen grünen, 1,80 m hohen Monster mit der nach unten hin ausladenden Form sollen unter Umständen auch 30-Tonner stoppen können, damit nicht das passiert, was der über die unkontrolliert offenen Grenzen eingereiste moslemische Terrorist Anis Amri an Weihnachten 2016 menschenverachtend anrichtete.

Wie der Spiegel berichtet, ist die inzwischen patentierte Idee denn auch auf der Basis von Augenzeugen entstanden, die beim schrecklichen Geschehen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt mit 12 Toten und über 50 Verletzten dabei waren. Die beiden Töchter des saarländischen Herstellers Jürgen Beck hatten als Verkäuferinnen an einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche den Anschlag 2016 miterlebt, schreibt das Blatt.

Beck, der auf Volksfesten unter anderem einen Imbiss betreibt, hat sich auf Terrorbarrieren spezialisiert und vermietet diese. Essen sei der erste Weihnachtsmarkt, dessen Marketing die „Merkel-Tannen“ aufstellt. 300 will er heuer insgesamt auf Weihnachtsmärkte ausliefern. Er habe aber noch ein paar auf Lager, sagt Beck.

Ob das Kanzleramt schon geordert hat, ist nicht bekannt.

 

image_pdfimage_print

 

132 KOMMENTARE

  1. EU-Weihnachtsgedicht 2019 ???

    Vom Arbeitsamt da komme ich her,

    offene Stellen gibt es nicht mehr !

    Überall auf den Stufen und Kanten,

    sitzen Asylanten mit ihren Verwandten.

    Und draußen vor verschlossenem Tor

    stehen geduldig die Deutschen davor !

    Und wie ich so geh am Rathaus vorbei,

    da sehe ich nur Leute aus der Türkei.

    Die Feilschen und füllen mit Geld ihre Taschen,

    da gucken wir dumm, wir einheimischen Flaschen !

    Dann fahr ich nach Hause mit dem Bus,

    vor mir sitzt ein wohlgedeutschter Russ‘ !

    Und wie ich da sitze und Zeitung lese,

    kommt noch ein geflohener Vietnamese.

    Ich stolpere nach Hause, in den Vorraum hinein,

    brechen gerade über den Garten Ostkriminelle ein !!!

    Auch an Renten ist nichts mehr zu holen,

    wir kommen ja nicht aus Rumänien oder Polen !!!

    Liebe Regierung, komm sei unser Gast

    und gib uns Deutschen die Hälfte von dem,

    was für Asylanten und Aussiedler du übrig hast !!!

    Der Ali hat Kohle, der Hassan hat Drogen,

    wir Deutsche zahlen und werden betrogen !!!

    ??? EU-Weihnachtsgedicht 2019 ???

  2. Deutschland, die größte Freiluftirrenanstalt auf diesem Planeten.
    Jeder normal denkende Mensch würde das Problem, die Ursache beheben/entfernen und nicht an den Symtomen herumdoktern und der gesamten Gesellschaft neue Geiseln anlegen, die ihnen das bisherige Leben erschweren/verschlechtern.

  3. Beton-Weihnachtsmänner u. -Christkindle
    fände ich noch viel schöner. 😛
    Die Heilige Familie aus Beton im Betonstall
    mit Beton-Ochsen u. -Esel…
    Betonköpfe von Marx, Stalin, Mao & Merkel
    gingen natürlich auch.

  4. miro
    14. November 2019 at 20:41
    EU-Weihnachtsgedicht 2019 ???

    HAHA scheint sich ja ziemlich schnell zu verbreiten….

  5. Merkel Tannen? ab jetzt mein Lieblingswort. Weltklasse. Gehe noch kurz auf Balkon und rufe laut Maaartin, dann gute Nacht Deutschland

  6. saarländischen Herstellers……… Sach mal, von dort kommen nur Arschlöcher.Oder ?

    Beck, Honecker, Maas….

  7. Höä?
    Ich dachte wir leben im sichersten Deutschland allerzeiten? Oder stimmt das garnicht? Oder sind das jetzt die neuen Nordmanntannen die mor kofen kann? Ich bin vorwirrt……

  8. Staatsfeind 1976 14. November 2019 at 20:49

    saarländischen Herstellers……… Sach mal, von dort kommen nur Arschlöcher.Oder ?

    Beck, Honecker, Maas….

    AKK

    Peter Altmaier

    Erich Honecker

    Oskar Lafontaine

  9. DDR-Gesundheitsminister Spahn stellte sich heute ins zwangsabgabenfinanzierte Staatspropaganda-TV und blökte, dass sein Gesetz zum Masernimpfzwang Leben und Gesundheit der Bürger retten würde.

    Warum macht dann diese Regierung nicht erst einmal die Grenzen zu und lässt keine Mörder mehr ins Land?

    Es sterben doch in Deutschland mehr Menschen durch Merkels Messermänner als durch Masern. Es ist wieder mal der nackte Populismus und pure Heuchelei dieser antideutschen Regierung. Möglicherweise verschafft sich Spahn über diese Lobbyarbeit für die Pharmaindustrie eine Freifahrtkarte auf der „Rattenlinie“ nach dem Fall des verhassten Merkel-Regimes.

  10. Gibt es überhaupt PI-Leser die noch mit der Familie auf Weihnachtsmärkte gehen ? Poller hin oder her, man fühlt sich doch bei dem Gesocks eh die ganze Zeit unsicher und ist am schauen das man nicht beklaut wird oder in einen Streit verwickelt wird oder sonst was.

    Auch wenn der Markt noch so schick geschmückt sein mag, Weihnachts-Stimmung ist sicher das letzte was man dort empfindet.

  11. Könnte man nicht statt „Merkel-Tannen“ sowas wie das Original einführen?

    Z.B. „Rent-the-Merkel“?

    Ist zwar richtig teuer und die Sonnenkönigin kann, anders als sonst in der ganzen weiten Welt und im Universum, nicht an jedem deutschen Ort gleichzeitig sein. Aber an den deutschen Orten, an denen sie ist, fallen die mohammedanischen Amris im und durch den Selfie-Wahn mit dem Hosenanzug schon mal als Sprengmusel zu just dem „Event“ aus.

    Und Merkel pro Tag pro Weihnachtsmarkt zu bezahlen, sollte bei einem Staat, der sich täglichen Asylantenbudenzauber leistet, auch noch drin sein.

  12. Ich war früher häufig an Wochenenden im Ruhrgebiet unterwegs. Mich zieht es in diesem Shithole aber nur noch in den Wald und die nähere Umgebung, die hier noch friedlich ist. Es gibt zwar jetzt hier ein zwei Flüchtlingsschreihälse. Die laufen den ganzen Tag mi der Bierflasche rauf und runter und schreien u.a. Halleluja aber sonst machen sie nichts.

  13. Keinen Weihnachtsmarkt kann man von allen Seiten durch Betonsperren sichern. In Essen stehen die Merkeltannen anscheinend auch nur an den Eingängen. Wenn man den Weihnachtsmarkt besuchen will und als erstes diese „Tannen“ sieht, dürfte die Weihnachtsstimmung schon im Eimer sein, weil man unweigerlich an den Anschlag von 2016 denkt. Wer dann wirklich einen Anschlag begehen will, wird dann eine andere Methode wählen, es gibt noch viele andere Möglichkeiten als einen Anschlag mit LKW, leider.

  14. Mal noch ein Hinweis zu diesem Artikel: https://www.mmnews.de/politik/133923-bericht-regierung-plant-millionen-subventionen-fuer-zeitungen

    Das verhasste Merkel-Regime kann zweifelsfrei wieder Steuergelder missbrauchen und seine Medienmuezzine künstlich am Leben halten. Eine solche rechtswidrige Finanzierung führt aber nicht zwangsläufig dazu, dass die Bürger den Schund & Schmutz der Lügenpresse lesen. Es verhält sich dann da nur genauso wie beim DDR-Fernsehen. Alle müssen GEZ bezahlen, aber kaum einer sieht sich die Staatsscheiße noch an. Warum kapieren diese Regierungshohlbirnen das eigentlich nicht? Es ist vorbei. Die Deutschsüdkoreaner informieren sich über seriöse Quellen, teils auch über das Ausland. ARD&ZDF senden für die Cybermüllhalde.

  15. Noch nie gab es in Deutschland so viele Grenzen und Mauern wie in diesem BRD- Lager.

    Aussengrenzen statt Innengrenzen!

  16. Warum nicht im Stile der Berliner Mauer?

    Und auf dem Wachtturm ruft dann Muezzin Ramallah-Ramelow „Inschallah“

  17. selbst wenn der sogenannte “ Essener Weihnachtsmarkt “ auf irgendeinen Flach- Dach eines hundert Stockwerke hohen Hochhaus stattfinden würde, käme irgend ein in islamischer Kultur inzüchtig Erb-idiotisch gezeugter Moslem mit einem Rucksack voller Knallzeug und den Worten … “ Allah u Akba “ die Treppe hoch zu den “ Omas gegen Rechts “ , die den Weihnachtsmarkt besuchen, ja ich staune immer wieder, was für kluge Entscheidungsträger und Politiker wir hier in D. doch haben, uns mit grün angepinselten Stahlbeton Merkelpollern in Weihnachtsbaumform vor islamistischen Angreifern schützen zu wollen

  18. Gar nicht so übel. Jetzt noch an jeden Betonbaum einen Taharrusch-Boy binden. Eine extra-schöne Beton-Nordmanntanne für den Ni**er, der ein 9-jähriges Mädchen vergewaltigt hat.

  19. Ach wie niedlich, so bekommt das Morden einen weihnachtlichen Anstrich und wehe wer etwas böse darüber denkt ! Das Ver–rückt sein hat einen neuen Charme entwickelt !!
    So etwas muss man gesehen haben um es zu glauben ! Dabei ist es nur ein perfides herumdoktern an den Symtomen , die Ursache soll und wird auf diese Weise verdeckt !!
    Vielleocht noch etwas Lametta und frohe Weihnachtsgrüsse , dann wäre der Wahnsinn perfekt ! Es ist die Verhöhnung einer mörderischen Situation in unserem Land !!

  20. Babieca 14. November 2019 at 21:03

    Könnte man nicht statt „Merkel-Tannen“ sowas wie das Original einführen?

    Z.B. „Rent-the-Merkel“?
    ———————————
    Und damit das Ganze authentisch rüberkommt, Merkelfiguren sitzend auf einem Rütteltisch installieren (Zittersimulation).

  21. Deutschlands fähige Ingenieure sichern die Grenzen um Saudi-Arabien, fragt mal EADS/AIRBUS, aber unsere eigenen Grenzen, die wollen unsere Politiker nicht sichern. Das ginge angeblich nicht. Stattdessen werden in unserem Land um alles Grenzen gezogen, sieh Merkel-Poller und Merkel-Tannen. Wann werden die deutschen Politiker endlich zur Verantwortung gezogen?

  22. Wahlweise hätte ich noch eine Mohamed-Karikatur mit rotem Balken vor meinem geistigen Auge. Je suis Charlie. Das eigentlich Erstaunliche ist aber, dass das alles unserer liebreizenden, wohlriechenden, mit unendlicher Klugheit gesegneten Kanzlerin nichts anhaben kann. Jeder weiss inzwischen, was mit Merkel-Pollern gemeint ist, es hat sich im Sprachgebrauch festgesetzt. Mir doch egal. Trotzdem wird sie immer noch gewählt.

    Merkel ist Kult.

  23. Auf Weihnachtsmarktbesuche haben meine Familie und ich keine Lust mehr. Positiver Nebeneffekt: Wir sparen so einiges an Geld ein und brauchen uns weder über Parkplatznot noch über ausfallende oder verspätete S-Bahnen zu ärgern.

  24. heißen die denn immer noch Weihnachtsmarkt? Hat sich noch keine Muslimin beschwert, wie jetzt beim St.-Martins-Fest? Man muß wissen, daß die Ungläubigen in die Hölle kommen. Kein Muslim, der auf sich hält, geht auf einen Weihnachtsmarkt. Darum muß der schleunigst umbenannt werden.

    OT
    In den USA rollt die von den Demokraten, allen voran vom Hollywood-Abgeordneten Adam Schiff initiierte Anhörung zur Amtsenthebung des Präsidenten an, was diesem ein ungeahntes Aufkommen an Wahlkampfgeldern von kleinen Spendern einbringt. $ 3,1 Millionen allein in den ersten 24 Stunden der Anhörung.

    Donald Trump Campaign Raises $3.1 Million in Small Donations During Impeachment Hearings
    https://www.breitbart.com/politics/2019/11/14/donald-trump-campaign-raises-3-1-million-in-small-donations-during-impeachment-hearings/

    Das ist der gleiche Effekt, wie er dem Stephan Brandner durch seine Abwahl aus dem Vorsitz des Rechtsausschusses zugute kommen wird. Das Gegenteil von dem, was beabsichtigt ist, wird bewirkt.

  25. Also mit meinem SUV würde ich auch 3 Tonnenpoller locker wegschieben, ohne nennenswerte Schäden an meinem SUV, also sind 3Tonnenpoller ein rein psychologischer Schutz der die breite Masse beruhigen soll..ein LKW ist für solche „Merkellegos“ gar nicht notwendig..keinerlei Hindernis..der brettert da durch, die MerkelLegos werden da eher zur unkontrollierten Waffe gegen Unbeteiligte..also völliger Blödsinn..ein paar ScharfSchützen an markanter Stelle würde mehr Sicherheit bieten..Bannmeile überschritten, Schuss, den Rest erledigen die Sicherheitsysteme der Fahrzeuge..sehr einfach..aber bestimmt nicht gewollt

  26. Entwicklungshilfe blieb aus, sein Volk flüchtet nach Deutschland

    OT,-….Meldung vom 13. 11.2019 – 19:01

    König von Swasiland kauft 19 Rolls-Royce und 120 BMW, während sein Volk hungert

    Der König von Swasiland, Mswati III., hat insgesamt 139 Autos für sich und seine Familie auf einmal gekauft. Dafür gab er etwa 15 Millionen Euro aus. Währenddessen hungert sein Volk. Die Löhne sind in dem Kleinstaat extrem niedrig und das Gesundheitssystem kollabiert. Der König von Swasiland hat 139 Autos im Gesamtwert von etwa 15 Millionen Euro gekauft. Swasiland ist ein Kleinstaat im südlichen Afrika, es liegt zwischen Mosambik und Südafrika. In dem Binnenstaat leben knapp 1,4 Millionen Menschen. Das Land ist extrem arm. Dass der Monarch seinen Reichtum so zur Schau stellt, fassen vielen Bewohner als Beleidigung auf, berichtet die britische Zeitung „The Sun“. Ein Journalist aus Südafrika, Mzilikazi wa Afrika, stellte ein Video und Bilder der Luxuswagen-Karawane online.( Video im Link ) Sie sollen auf vier Lkw transportiert worden sein, die sie von Südafrika nach Swasiland brachten.“Als würde uns der König den Mittelfinger zeigen“Ein swasiländischer Oppositionspolitiker, Wandile Dludlu, verurteilt den Kauf der Luxusautos. „Der schamlose König verwöhnt sich und seine Familie, ohne auf die unzähligen Probleme der Menschen zu achten, die er regiert“, sagt er „Times Live“. Der König ist mit 14 -stets schwangeren- Frauen verheiratet. Medienberichte, wie viele Kinder er -der schwarze Karnickel- hat, sind nicht einheitlich. „Times Live“ zählt 23 Kinder, während der Fernsehsender Euronews von 31 Kindern spricht. Laut „Forbes“ ist König Mswati III. einer der reichsten Monarchen der Welt mit einem geschätzten Vermögen von 210 Millionen Euro. Während die Königsfamilie im Überfluss lebt, verarmt die restliche Bevölkerung immer weiter. „In Swasiland haben die Beschäftigten des öffentlichen Sektors seit drei Jahren keine Gehaltsanpassungen mehr erhalten, und das Gesundheitssystem ist völlig zusammengebrochen, was die Ärmsten der Armen schutzbedürftig macht“, sagt Dludlu.Er ruft dazu auf, weiterhin gegen das Monarchenhaus zu demonstrieren. Schon im Oktober dieses Jahres hatte es Demonstrationen in der Hauptstadt Mbabane gegen die ausufernden Ausgaben des Königs gegeben, berichtet „The Sun“. https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/swasiland–koenig-kauft-autos-fuer-seine-frauen-und-kinder-8999786.html

  27. @Waldorf und Statler 14. November 2019 at 21:58
    Auch daran sind wir Schuld. Ich weiß zwar gerade nicht, wieso, aber eine Nachfrage bei der grünen Spitze liefert sicherlich eine gute Antwort.
    Wir sollten jeden Tag beten, dass nicht irgendwo ein Erdbeben passiert, denn an dem sind wir auch Schuld und die Linken werden uns unsere Untaten jeden Tag aufs Neue büßen lassen.

  28. @Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 14. November 2019 at 21:51
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese E-Autos irgendwann flächendeckend funktionieren. Vielleicht in 50 Jahren. Aber da gibt es vielleicht auch Flug-Autos?
    Diese E-Auto-Umstellung kommt mir vor, wie jemand, der mit viel Geld (dem Geld anderer Leute) versucht auf einem Sumpf ein Haus zu bauen. Und wenn er dann jahrelang versucht hat, herumzudoktern, reißt er es am Ende einfach ein und nimmt ein anderes „Projekt“ in Angriff.
    Einfach nur Trottel-Beschäftigung, damit die das Gefühl haben „es passiert etwas“.

  29. Die Kosten werden auf die stand mieten umgelegt. Die stände geben es über höhere verkaufspreise weiter. Die verarmenden längerhierlebenden können sich einen Besuch nicht mehr leisten. Weihnachtsmarkte werden 2022 eingestellt. Problem gelöst auf merkel art

  30. @ Goldfischteich 14. November 2019 at 21:51

    Nicht Moslems, sondern Gutmenschen beschweren sich darüber. Alles im Voraus ohne Zustimmung der Moslems. So läuft es doch immer. Gutmenschen regen sich immer sofort über angeblichen Rassismus auf, Migranten bemerken da sicher nichts.

  31. Bitte kann da nicht noch jemand auf diese weihnachtliche Deko drauf schreiben:
    Islam = Friede
    Islamist Mohammed = Friede
    hat nix mit nix mit nix mit nix mit nix zu tun
    Alle rein!
    Kein Dschihadist ist illegal!
    Der Islam gehört zu Deutschland
    und weiß auf schwarz auf arabisch: Es gibt keinen Gott außer Allah …
    mit dem islamischen Friedenssymbol (dem Schwert)

    Nicht dass da Rechtspopulisten und Islamhasser daher kommen und behaupten, das hätte was mit dem Islam zu tun!!!
    Ich meine natürlich mit Photoshop.
    :mrgreen:

  32. Waldorf und Statler 14. November 2019 at 21:58
    Entwicklungshilfe blieb aus, sein Volk flüchtet nach Deutschland

    OT,-….Meldung vom 13. 11.2019 – 19:01
    König von Swasiland kauft 19 Rolls-Royce und 120 BMW, während sein Volk hungert
    ——-
    Swasiland hat etwas mehr als eine Million Einwohner
    h ttps://de.wikipedia.org/wiki/Swasiland

    Projekte der staatlichen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
    ANPASSUNG AN DEN KLIMAWANDEL
    PRODUKTION VON OZON- UND KLIMAFREUNDLICHEN KÜHLSCHRÄNKEN
    …. etc. pp
    https://www.giz.de/de/html/suchergebnisse.html?query=swasiland&send_button_search=Suchen

    Partizipative Entwicklung und Gute Regierungsführung:
    Projektergebnis-Ebene: Projektkomponente zielt auf PD/GG
    Umwelt- und Ressourcenschutz, ökologische Nachhaltigkeit
    Projektziel-Ebene: Projekt zielt vor allem auf Umwelt- und/oder Ressourcenschutz
    Gleichberechtigung der Geschlechter
    Projekt birgt nachgewiesen kein Potenzial zur Förderung der Gleichberechtigung
    Armutsorientierung
    Übergreifende Armutsbekämpfung auf Makro- und Sektorebene
    https://www.giz.de/projektdaten/projects.action?request_locale=de_DE&pn=201424530

  33. @Haremhab 14. November 2019 at 22:17
    Nicht Moslems, sondern Gutmenschen beschweren sich darüber.
    Noch mag es meist so sein. Aber das ändert sich.
    Siehe aktuell z.B. der Typ, der nicht mehr als St. Martin auftreten darf, weil er die Fake News verbreitet hat, St. Martin hätte irgendetwas mit Christentum zu tun.
    Die Frau, die sich erfolgreich beschwert hatte, war Moslemin.
    Der Druck der „Migranten“ wird noch deutlich zunehmen. Dann geht es auch dem einen oder anderen Gutmensch an den Kragen.
    Hat nicht irgendein Bürgermeister aus dem Rheinland (Köln????) sich beschwert, dass er jahrelang die Ditib bei dem Bau einer Moschee unterstützt hat und dann wurde er nicht mal eingeladen und irgendwie ein klein bisschen „extremistisch“ wären die ja vielleicht doch. Jetzt schmollt er in der Ecke, weil er jahrelang für das Gute gekämpft hat und es die, denen er so geholfen hat, nicht danken. Der Arme.
    Aber das nutzt uns dann auch nichts mehr. Die sind sowieso zu blöd zum geradeaus denken.

  34. .

    Betrifft: Rückzug in private Nische

    .

    1.) Ich halte mich von öffentlichen Menschenansammlungen fern.

    2.) Weihnachtsmarkt, Kirmes, Konzerte, Nachtclubs, Sportveranstaltungen.

    3.) Aus Angst vor Moslem-Massenmördern.

    .

  35. Gut gemacht. Das hilft gegen LkwDschihad.
    Mein Lob an die Stadtverwaltung von Essen.

    Jetzt muß unsere Regierung nur noch wirkungsvolle Maßnahmen ergreifen gegen GeburtenDschihad, UnterwanderungsDschihad (mohammedanische Bürgermeister), ZentralratDschihad, IslamkonferenzDschihad, MesserDschihad, AsylDschihad, FamiliennachzungsDschihad, IS-TerroistenrückholungsDschihad, … ?
    Oder ist das Aufhalten der Islamisierung gar nicht gewollt?

  36. Wer hat diese Dinger zugelassen?
    Hat der in Physik gepennt?
    3 Tonnen gegen 40 Tonnen wer gewinnt da wohl?
    Wenn die Dinger nicht fest im Boden verankert sind, sind diese Dinger lebensgefährliche Geschosse.
    Masse mal Beschleunigung 40 Tonnen mit 50 km/h gegen 3 Tonnen die Dinger sind da Spielzeuge und werden zu Geschossen, wenn da ein LKW reinfährt!
    Schutz bieten diese Dinger null.
    Haben die in der Schule geschlafen?
    Die das zugelassen haben anders kann ich mir so was echt nicht erklären!

  37. Macht hoch die Tür, die Tor macht weit;
    und stellt Betonpolle-er bereit,
    es kommt ein gläubiger Dschihadist,
    ein Glaubensheld, der Ungläubigen den Tod verspricht,
    der Allahs Güte zu uns bringt,
    derhalben jaucht, wenn das Blut der Ungläubgen spritzt
    Gelobet sei Allah,
    Mein geliebter Allaha akbah.

  38. Bei Phoenix Runde darf gerade Renate Künast gegen uns ausspucken, was sie will.
    Bei „Illner“ scheint es keine Kommentarfunktion mehr zu geben.
    Die Hetze gegen uns in den ÖR-Medien scheint zu eskalieren. Ich bekomme täglich mehr Angst.

  39. Dazu ein weihnachtliches Grußwort vom Chef der DiTiB, Islamist Erdogan (von 60% der in Deutschland lebenden Türken gewählt) an die ungläubigen Deutschen, im Comic, Vater zum Sohn:
    Dschihadist zu sein, ist sehr schön!
    Der unfehlbare Islamist Mohammed (heil sei ihm) verspricht uns: Der Dschihadist wird im Paradies belohnt und sich wünschen, auf die Erde zurück zu kehren, um zehnmal als Dschihadist und Märtyrer wieder zu kommen.
    Und die Mutter (im friedlichen und unpolitischen Kopftuch) zur kleinen Tochter: Wenn du das so sehnsüchtig willst (Dschihadistin), wird Dir Allah – inshallah – einen Weg öffnen und dich belohnen.

  40. .

    Betrifft: CDU-WAHLKAMPF-PAROLEN Bt-Wahl 2017

    .

    3.) „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.“
    3b.) Dazu ein Konterfei der: kinderlosen Alt-Kommunistin.

    4.) „Offene Grenzen nach innen und sichere Grenzen nach außen“
    4b.) kann irgendein Pi-Leser hier Sinnhaftigkeit entdecken ?

    .

  41. Goldfischteich 14. November 2019 at 22:27

    Gibt es eigentlich auf den „Weihnachtsmärkten“ in Frankreich solche Merkel-Poller oder ähnliche Absperrungen?

  42. Die meisten Weihnachtsmarktbeschicker sind ja neuerdings überwiegend linksgrüne versiffte Gestalten die mit allerlei Blödsinn die kein Mensch braucht versuchen Kohle zu machen.. (ausgenommen natürlich die Stände die über Generationen Qualität anbieten und Weihnachtsmärkte bereichert haben) selbst hier in Südbaden gibt es Glühweinstände die aus 10Liter Pappkartons ihren Fusel versuchen teuer zu verkaufen, meist so ungepflegte Rastatypen am Stand..auf die Frage was das für Grundprodukte sind oft aggressive unbefriedigende Antworten die Folge..meine Antwort immer sauf Deine Scheisse selbst und gehe zu Ständen wo ich sicher bin das mir angeboten wird was ich bezahle…komisch dann keine Kopfschmerzen..besonders bei angeblich historischen Märkten treiben sich Zwielichtige Typen rum bei denen ich weder was essen noch was trinken würde..

  43. .

    Betrifft: FALSCHE Überschrift (Merkel-Tannen). Besser: CDU-Tannen

    .

    5.) Ohne die Rückendeckung ihrer Partei wäre Merkel ein: Nobody !

    6.) Nicht die SPD vergessen ! Also noch besser: CDU-SPD-TANNEN

    .

  44. friedel_1830 14. November 2019 at 22:32
    .

    Betrifft: Rückzug in private Nische

    .

    1.) Ich halte mich von öffentlichen Menschenansammlungen fern.

    2.) Weihnachtsmarkt, Kirmes, Konzerte, Nachtclubs, Sportveranstaltungen.

    3.) Aus Angst vor Moslem-Massenmördern.

    ————————————
    Und wenn der Merkel-Musel an Deiner Tür klingelt?

  45. hier nochmal die

    OT,-….Meldung vom 13.11.2019 – 20.56

    Eklat beim Rheidter Martinszug Sankt Martin nach umstrittener Äußerung entlassen

    Niederkassel Der Rheidter Sankt Martin darf nicht weiter tätig sein. Eine Äußerung während der Ausgabe der Weckmänner hatte eine Debatte in sozialen Medien ausgelöst. Der Rheidter Sankt Martin ist raus. Er wird den Martinszug der Rheidter-Werth-Schule nicht wieder anführen. Außerdem gab es vom Rheidter Ortsring, der den Martinszug -in Pjöngjang- vor Ort organisiert, eine öffentliche Entschuldigung.Grund für diese drastische Maßnahme ist eine Äußerung des Sankt Martins, der offenbar bei der Ausgabe der Weckmänner am 6. November laut und deutlich von sich gab, dass Sankt Martin doch ein christliches Fest sei. Eine Äußerung, die für die in direkter Nachbarschaft wartende -hochschwangere – muslimische Mutter mit ihren -zehn- drei Kindern nicht zu überhören war und bei ihr das Gefühl auslöste, sie sei unerwünscht. Dass dann wohl weder -der Abschnittsbevollmächtigte “ ABV “ – der Bezirkspolizist ( ! ) noch die Schulleiterin noch der Ortsring Rheidt deutlich Stellung bezogen, veranlasste die Schwägerin der betroffenen Mutter, den Vorfall in den sozialen Medien zu veröffentlichen. Das wiederum wirkt bis heute nach. Selbst im Jugendhilfeausschuss am Dienstagabend sah sich die Vorsitzende Barbara Schlüter veranlasst, diesen Vorfall zu thematisieren. „Ich finde, das geht auch uns etwas an und verweise auf die Duplizität der Ereignisse“, sagte sie, denn nur einen Tag später sei im Integrationsrat ein Almanach der Feste aller Kulturen und Religionen vorgestellt worden, der vor allem Kinder die Hintergründe der Feste erläutern soll.Schulleiterin habe den Sankt Martin nicht gekanntAls „völlig deplatziert“ wertet auch der Beigeordnete Sebastian Sanders die Bemerkung des Sankt Martins. Für ihn ist es besonders wichtig, die Schulleiterin der Rheidter-Werth-Schule aus der Schusslinie zu nehmen. Die -akademisch hoch studierte- Schulleiterin habe den Sankt Martin nicht gekannt, ihn jedoch NACH DEM VORALL -wie ein kleines ungehorsames Kind- PERSÖNLICH ZUR REDE GESTELLT „Die Rheidter-Werth-Schule ist eine gute Schule und zwar für alle Kinder“, sagte Sanders.Auch Hermann Koch vom Niederkasseler Kinderschutzbund beteiligte sich an der Debatte. „Wir haben den Ortsring angeschrieben und der Vorstand hat sich umgehend -selbst gegeißelt- entschuldigt“, teilte er mit.Das bestätigte auch der Sprecher des Ortsringes und Pressesprecher der Stadt, Markus Thüren. „Der Verein distanziert sich von den Äußerungen des Sankt Martin.“ Er sei nicht aus dem Ort selbst und werde schon seit mehreren Jahren speziell angemietet für den Umzug, so Thüren. „Wir sind froh, dass Menschen aller Religionen und Länder an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Hätte jemand von uns den Vorfall mitbekommen, -hätten wir ihn mit Heugabeln und Knüppeln aus dem Dorf gejagt- wäre es sicher vor Ort richtiggestellt worden“, so Thüren weiter. Er widerspricht damit der Schilderung in den sozialen Medien, ein Ortsring-Vertreter habe der Aussage nicht widersprochen .Für die Autorin des Vorfalls ist die Angelegenheit beendet. „Es gab -nach Nordkoreanischen Vorbild- eine öffentliche Entschuldigung und der Sankt Martin wird NIE WIEDER in Rheidt auf dem Pferd sitzen“, sagt sie und wünscht sich, dass das Thema jetzt auch erledigt ist, denn angesichts der Reaktionen aus allen möglichen Lagern ist auch sie nicht frei von Angst, dass sie mit ungebetenen Gästen konfrontiert werden könnte. https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/niederkassel/sankt-martin-in-rheidt-nach-umstrittener-aeusserung-entlassen_aid-47168255

  46. DIESE BETONTANNEN STEHEN ABSOLUT SYMBOLISCH FÜR DIE GEGENWÄRTIGE LEBENSQUALITÄT DER DEUTSCHEN!

    DA HAT DER „KÜNSTLER“ AUS SEINEM BETONHERZ KEINE MÖRDERGRUBE GEMACHT!

    ENDLICH EINMAL WEIHNACHTSDENKMALE, DIE DER HEUTIGEN DEUTSCHEN WEIHNACHT EBENBÜRTIG SIND, DIE ATMOSPHÄRE PERFEKT WIDERSPIEGELN!

    „WEIHNACHTEN MIR GRAUT VOR DIR!“

  47. Leider gibt es genug konsumsüchtige Idioten, die sich davon nicht abhalten lassen, Weihnachtsmärkte zu besuchen. 1 Jahr ohne Gäste, und der Spuk wäre zu Ende!

  48. Killer2005de 14. November 2019 at 22:34
    Wer hat diese Dinger zugelassen?
    Hat der in Physik gepennt?
    3 Tonnen gegen 40 Tonnen wer gewinnt da wohl?
    Wenn die Dinger nicht fest im Boden verankert sind, sind diese Dinger lebensgefährliche Geschosse.
    Masse mal Beschleunigung 40 Tonnen mit 50 km/h gegen 3 Tonnen die Dinger sind da Spielzeuge und werden zu Geschossen, wenn da ein LKW reinfährt!
    Schutz bieten diese Dinger null.
    Haben die in der Schule geschlafen?
    Die das zugelassen haben anders kann ich mir so was echt nicht erklären!

    ————————————–
    Dadurch erhöht sich die Opferzahl … man könnte fast Absicht dahinter vermuten …

  49. HASS TALK bei ILLNER ZDF

    Es geht um Hass und Gewalt- und Morddrohungen von LINKS
    Es geht um Hass und Gewalt- und Morddrohungen von RECHTS
    Aber die dritte Art, die reale Gewalt, die AUSLÄNDERGEWALT, die wird gar nicht erst erwähnt!

    NICHT IN EINER TALKSHOW GING ES JEMALS UM DEUTSCHENHASS UND DIE AUSLÄNDERGEWALT, UM DIE FLÜCHTLINGE UND MIGRANTEN, die DRITTEN NEBEN LINKS UND RECHTS!
    DER EIGENTLICHE VERURSACHENDE GRUND ALLEN HASSES!

    Allerhand gute Vorschläge kommen:

    „Androhung von FIKTIVER GEWALT“, also „dir sollte mal, dir müsste mal“, bei dieser Sorte der Androhung will man über strafrechtliche Verfolgung nachdenken, jedoch die Meinungsfreiheit steht quer im Weg! Früher, in Zeiten der Hexenverfolgung, da hatten wir das schon mal, man nannte das „Verwünschungen!“ Dort wurde kurzer Prozess gemacht, die Hexe samt ihrer Verwünschungen verbrannt!

    Und Herr Özdemir will „Gefährder-Ansprachen“ an der Haustür, um die Nachbarschaft einzuschüchtern! Er meint sicher, die JUNGEN MÄNNER mit GEFÄHRDERANSPRACHEN zu VERÄNGSTIGEN!

    LOBO Rotfuchs will gleich die MEINUNGSFREIHEIT einschränken lassen!

    Ein anderer in der Runde, der Mann in Schwarz, nennt es KLARHEIT, dass er HÖCKE endlich einen FASCHISTEN nennen kann und die AFD, die an HÖCKE HÄNGT ist somit für ihn eine FASCHISTENPARTEI, so einfach ist das! Und HÖCKES Kinder sind demnach die kleinen Faschistenkinder. UND WER HÖCKE NICHT EINEN FASCHISTEN NENNEN WILL, DER SCHRUMPFT DIE DISKUSSION AUF GARTENZWERG NIVEAU! Ist seine Einstellung.

    Die ganze Runde besteht aus HOCHAGGRESSIVEN FIGUREN, wenn die könnten wie sie wollten, dann hätten sie die AFD schon längst ausgeräuchert und ihre Anhänger sicherlich enthauptet, samt aller RECHTEN, die im Weg herumstehen mit Stumpf und Stiel ausgerottet, allein um ein für alle Mal KLARHEIT ZU SCHAFFEN!

    Frau Illner fragt wenigstens nach, ob nicht jeder, der heute politisch seinen Mund aufmacht ein ETIKETT AUFGEDRÜCKT bekommt!

  50. Wir wollen keine „häßlichen Szenen an den Landesgrenzen“ ?

    Dann gibt’s die halt im Stadtpark, an Bahnhöfen und auf den  Weihnachtsmärkten  Winterdörfern …

  51. .

    @ Hans R. Brecher; 23:03 h

    Es gibt dieses Phänomen bereits, daß Musels das machen und anbieten das Haus

    und den Eigentümer zu schützen. Es wird dafür eine Gebühr gefordert.

    Sie leben in Brasilien ? Gibt es da nicht auch sozial-ethnische Verwerfungen ?

    .

  52. johann 14. November 2019 at 22:45
    Goldfischteich 14. November 2019 at 22:27

    Gibt es eigentlich auf den „Weihnachtsmärkten“ in Frankreich solche Merkel-Poller oder ähnliche Absperrungen?
    ————
    Jau, aber die meisten sind da ganzjährig. Jetzt werden wieder die niedlichen Weihnachtshütten aufgebaut, und die Sicherungen durch Betonklötze wird gleich mit geliefert. Sie heißen „borne Merkel“ = Merkel-Poller.

  53. Wir schützen uns immer vor Angriffen der Islamisten.

    Wenn die Islamisten angegriffen würden, müßten sie sich selber schützen und hätten deshalb weniger Kapazität, uns anzugreifen!

    So einfach ist das!

  54. Dank Merkel, Dummclaudia und Co. gehört der IS jetzt auch zu Deutschland!

    Oh, wie ist das schön!
    Bunter geht es nicht!

  55. Merkelpoller = Volksver@rsche, Symptombekämpfung
    Nicht nur technisch-physikalisch,
    auch links-propagandistisch.

    Das eigentliche Problem:
    – ALLE Mohammedaner verehren den Terroristen Mohammed als Vorbild.
    – Dschiahad ist die kollektive Pflicht aller Anhänger vom Dschihadisten Mohammed.
    Siehe wikipedia Dschihad.
    Da steht nicht: LKW-Dschihad, sondern „Dschihad“.
    Dschihad ist methodisch vielfältig (GeburtenDschihad, … s.o.).

    Wirkungsvolle Maßnahmen sind:
    + wenn Mohammedaner sich glaubhaft vom Terroristen Mohammed abwenden. Aber das ist selten. Darauf steht auch die Todesstrafe (Apostasie). Von daher nicht verwunderlich, dass sich kaum jemand aus dieser mörderischen, politischen Sekte raus traut.
    + Alle raus aus unserem Land, die diesen Terroristen Mohammed als ihr Vorbild verehren. Das halte ich für die praktisch sinnvolle Maßnahme um unsere Bevölkerung zu schützen und unser GG zu erhalten.

    Warum macht das unsere Regierung nicht?
    Warum belügt und ver@rscht uns unsere Regierung statt dessen?

  56. Sure xyz:
    Aber siehe, Allah ist stärker und listenreicher als jede Betontanne und wird die Christen trotzdem erjagen.

    Übrigens warte ich nur darauf bis Graffiti Sprayer die Betontannen als Aufforderung begreifen, sie künstlerisch zu bearbeiten.

  57. Ziemiak dichtet der AfD und Höcke wieder mal die schlimmsten Lügen an. Höcke habe angeblich ein „tausenjähriges Deutschland“ gefordert. Infam, wie bei Höcke die einfachsten Sätze einfach ins Gegenteil gedreht werden. Höcke hat in einer seiner Reden die tausendjährige Geschichte Deutschlands genannt (wie Helmut Schmidt übrigens auch), um daraus die Forderung abzuleiten, dass Deutschland auch weitere tausend Jahre existieren müsse. Das war eine rhetorische Figur, er hätte auch 2000 Jahre oder x-tausend Jahre sagen können, aber das hätte stilistisch nicht zu den „tausend Jahren “ seit Otto dem Großen gepasst.

  58. eule54 14. November 2019 at 23:41
    Wir schützen uns immer vor Angriffen der Islamisten.

    Wenn die Islamisten angegriffen würden,… “
    *****************
    Sie fühlen sich doch permanent angegriffen:
    von Charly Hebdo, Stürzi, jedem Weihnachtsmarkt, jedem Stück Schweinefleisch, jeder unverschleierten Frau, die sich nicht von ihnen v… n oder gar scheiden lässt…

  59. Poller werden Islamisten nicht aufhalten , wehe die stecken sich eine Kalaschnikov unter den Mantel und ballern los …. oder ist an den Eingängen schon Kontrollen wie auf dem Flughafen ? Wäre vielleicht schon von Nöten bevor was passiert .

  60. Die Islam-Dödel sind eh zu doof für „effektive“ Anschläge. Und ihr Allalah kann ihnen da auch nicht helfen.

  61. friedel_1830 14. November 2019 at 23:18
    .

    @ Hans R. Brecher; 23:03 h

    Es gibt dieses Phänomen bereits, daß Musels das machen und anbieten das Haus

    und den Eigentümer zu schützen. Es wird dafür eine Gebühr gefordert.

    Sie leben in Brasilien ? Gibt es da nicht auch sozial-ethnische Verwerfungen ?

    ————————————-
    Auch. Aber wir schützen uns mit meterhohen Mauern, Stacheldraht und Elektrozaun, Alarmanlage, Kameras, Wachhund und Wachdienst, Waffen, Panzertüren, Sicherheitsschlösssern, vergitterten Fenstern … also alles zusammen natürlich …

  62. Killer2005de 14. November 2019 at 22:34
    Wer hat diese Dinger zugelassen?
    Hat der in Physik gepennt?
    …. sind diese Dinger lebensgefährliche Geschosse.
    Masse mal Beschleunigung 40 Tonnen mit 50 km/h gegen 3 Tonnen die Dinger sind da Spielzeuge und werden zu Geschossen, wenn da ein LKW reinfährt!“
    ********
    Quatsch!
    Schon mal etwas von Trägheit der Masse gehört? Schließlich stehen die Dinger nicht auf Schmierseife gelagert. Und 50km/h zu erreichen schafft so ein Laster auch nicht ohne entsprechenden Anlauf. Einen 40Tonner zu stoppen oder aus der Bahn zu werfen genügen kleinere Hindernisse. Aber vielleicht wird ab 2020 bei LKW s eine Weihnachtsmarktabschaltung Pflicht….

  63. Fragt sich nur was an Merkel christlich gewesen sein soll ?-wie jetzt bekannt wurde laut Un steht sie in Kontakt zu Saudi Arabien -was natürlich völliger Humbug ist …Merkel ist letztlich nicht wichtig genug vermutlich -und es gibt von ihrer Seite auch gar kein Interesse und …sonst würde sie sich ja mal äußern ….
    der Bösewicht ist anscheinend weder die Usa noch Russland noch China -geschweige Israel -wir sitzen alle in einem Boot mit denen …und das ist auch gut so .
    Eine weitere Islamisierung Zentraleuropas ist zumindest erstmal gestoppt ….—falls überhaupt noch möglich ? Praktikabel wäre ein Austritt oder Rauswurf der Türkei aus Nato mit anschießender Aufteilung in Türkei und Grosskurdistan -das würde diese und ihre Freunde doch längere Zeit intensiv beschäftigen und der freien Welt genug Zeit verschaffen – die Gemüter zu beruhigen -außerdem ließe sich dabei eine Menge Geld verdienen …langfristig muss Kissingers Plan zur Sicherung der Ölreserven alles unterworfen werden um Stabilität zu gewähleisten .. . Stabilität für Europa , Usa, Russland und China und alles wird gut . Oder will bzw wollte hier jemand jemals die Scharia ?
    Der oder die kann sich gern melden …haha

  64. diese Merkel Poller sind doch total rassistisch, weil die gegen die Moslem Terroristen gerichtet sind.. 🙂

  65. jeanette 14. November 2019 at 23:15

    HASS TALK bei ILLNER ZDF

    Ist das nicht der Sender mit der Big-Brother-Kamera im Irrenhaus?

  66. Das passt ja wie ein Deckel auf einen Topf. NRW erwartet 50 „deutsche“ IS Anhänger zurück. In Berlin ist heute eine 9 köpfige „deutche“ Familie gelandet. Die Frauen mit schwarzen Säcken incl. Sehschlitze, verhüllt. Die sind und bleiben radikal. Die hassen uns.

    Herr Reul wird bestimmt wieder Flyer verteilen. „Ihr müsst ganz lieb sein, sonst haut Euch der Onkel Herbert den Popo voll.“

    https://www.wr.de/politik/nrw-regierung-erwartet-bis-zu-50-is-rueckkehrer-id227651961.html
    NRW -Regierung erwartet-bis zu-50 IS Rückkehrer
    „Auf Dauer müssen wir alles daransetzen, diese Leute wieder zu entradikalisieren, damit sie keine Gefahr mehr für die Gesellschaft darstellen“, hatte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) zum Umgang mit Rückkehrern aus den IS-Gebieten gesagt

  67. Auf Ziemiak fällt doch nicht einmal der dümmste deutsche Lanz-Rentner herein. Dessen Visage ist doch schon ein idealtypischer Repräsentant der politischen Verlogenheit. Aber dass solche Pol*acken ohne Ausbildung in diesem Land so selbstbewusst werden können, haben wir auch dem deutschen Bildungssystem zu verdanken! 🙁

  68. Habt ihr mal den Link zu dem Spiegelartikel angeklickt und gelesen? Am Ende steht tatsächlich das es auch Schneemänner aus Beton gibt. Und dann lese ich hier auf PI das die IS Kämpfer zurück nach Deutschland kommen, da fällt mir nichts mehr zu ein. Wie die schwarzen Gespenster die Gangway absteigen, das ist doch alles nicht mehr normal.

  69. @r2d2 3:41

    Nein, hier ist nichts mehr normal. Man muss nur die Agitation gegen Brandner verfolgt haben um zu wissen, dass unser Land stark in Gefahr ist, zur DDR 2.0 umgestaltet zu werden.
    Viele sahen es schon länger voraus, manche wie ich waren optimistisch. Heute gab es „Illner“, „Phönix-Runde“ und „Lanz“ und überall den Tenor, dass die AfD schlimm sei, indem man sie permanent mit politischen Morden und Terror in Verbindung zu bringen versuchte.
    Was hier gegen die einzige und größte Opposition im BT an Agit Prop abläuft ist nicht mehr normal und sollte vom höchsten Gericht untersucht werden. Falls das nicht auch vom Merkel Regime bereits gekapert worden ist …..

  70. Die grünen Betonbäume beweisen, dass eine islamische Integration möglich ist!

    Sie gehören deshalb zu Deutschland!

    Weitermachen!

  71. @Hans R. Brecher

    „Auch. Aber wir schützen uns mit meterhohen Mauern, Stacheldraht und Elektrozaun, Alarmanlage, Kameras, Wachhund und Wachdienst, Waffen, Panzertüren, Sicherheitsschlösssern, vergitterten Fenstern … also alles zusammen natürlich …“

    Exakt so ist es bei euch. Und die Gewalt und der ganze Shit betrifft daher überwiegend die Armen und nicht uns „Reiche“, weil die sich diesen Schutz nämlich nicht leisten können. Und deswegen wählen die „Armen“ inzwischen knallrechts, harharhar!!!

    Und die Rechten liefern: Die Mordrate ist in Brasilien um 25 % zurückgegangen. Was die europäische Presse dazu schreibt: „Polizeigewalt in Brasilien auf Rekordhoch“. LÜGENPRESSE!!!

    Das Einzige was hilft ist: Rein mit Spezialkommandos und Peng Peng Peng.

    Dauert nicht lange und es ist Ruhe …

    Glück auf ins Nachbarland, ihr kriegt das hin!

  72. Auf Evangelisch.de auch hier Islampropaganda aus allen Rohren, das volle Programm.
    https://www.evangelisch.de/inhalte/137243/07-08-2017/kommt-die-gewalt-aus-dem-islam-zehn-behauptungen-und-zehn-antworten

    Die evangelische Kirche gehört seit Jahrhunderten zu den erlogensten Bestien, die man sich vorstellen kann.
    Und den gleichen Lügendreck gestern wieder beim Friseur. Eigentlich ein Friseursalon für die älteren Leute in der Stadt. Jetzt ein neuer Mitarbeiter. Er heiße Mo – von Mohammed. Überzogen freundlich. Taqiyya kann unsereins auch. Also über Syrien und den Islam unterhalten. Spezielle Fragen gestellt. Zugehört. Natürlich kam heraus, dass er Hitler super findet. Natürlich kam heraus, dass die Amerikaner Teufel sind. Natürlich kam heraus, das der Islam eine total friedliche Ideologie ist. Natürlich erzählte er davon, dass im Islam nicht getötet werden darf und „wer einen Menschen tötet, der tötet die ganze Welt“. Nachdem er freudestrahlend das Rassiermesser beiseite legte und ihm klarmachte, dass es die Sure
    Sure 5 : 32
    “Aus diesem Grunde haben wir den Kindern Israels vorgeschrieben : Wer ein menschliches Wesen tötet, oder auf der Erde Unheil begeht, so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte.,…”

    Daraufhin wurde das Gespräch weniger freundlich. Das würden die „31er“ sagen (Sogenannter Judas-Paragraph = Verräter). Hat schon mal neben seiner Hitlerverehrung die deutsche Ganovensprache drauf. Darauf hingewiesen, dass ich seinen großartigen Koran sowie die Hadithen gelesen habe, hat er sich wieder irgendwie gefreut. Schon merkwürdig, wie diese Kultur aus dem Affekt lebt. Und noch ein bisschen Deutschkurs gemacht. Er kennt jetzt einen neuen bayerischen Begriff – Hinterfotzig. Da hat er sich auch wieder gefreut. Taqiyya halt – sollten die evangelischen wie katholischen Christen kennen, bevor sie das Rasiermesser des freundlichen Mo(hammed) an der Kehle haben.

  73. Seit Jahren meide ich “ Weihnachtsmärkte“, zu 80 % Fressbuden der untersten Qualität, dann noch der Geruch von “ Glühwein “ aus dem Karton. Das ewige blöde und überlaute Gedudel der verschiedenen Stände an Weihnachtsmusik. Dazwischen Neger, *** ,Dealer und Taschendiebe dazu fette Weiber mit Kopftüchern , was hat das mit Weihnachten noch gemein ? Außen die schönen Merkelpoller aus Schutz vor Irren. Überteuerte preise und billiger China-schund. Dann gehe ich lieber auf den rosa Weihnachtsmarkt in Köln ist dort so schön warm ! NÄ Danke Deutschland es fädich !

  74. Der nächste Schritt wird sein, die Weihnachtsdekoration und W-Beleuchtung in der Öffentlichkeit zu reduzier- ren. Einfach alles, was mit Weihnachten zu tun hat, wird langsam aus der Öffentlichkeit verschwinden. Siehe hierzu England und Frankreich. Das Krebsgeschwür ist dort schon weiter fortgeschritten. In islamisch dominierten Strassenzügen oder Stadtvierteln wird das schon seit Jahren gefordert. Es gibt Konfessionen mit denen man schon seit Jahren let. Der Islam aber wird von max. 10% Terrorbolzen dominiert und der Rest folgt wie die Lemminge. Europa wird u.A. vom Islam untergraben mit starker Unterstützung der Kirchen.

  75. Schon mal angeschaut?

    https://becks-steinzeit.de/#einsatzgebiete

    Bis fast zum Ende herunter scrollen. Dort können sie lesen, was die „Presse“ sagt.
    Manchmal weiß ich nicht, was verachtenswerter ist. Die Politik, die solche Zustände erst möglich gemacht hat oder Menschen, die sich daran ne goldene Nase verdienen.

  76. in Berlin ist ab heute bis 23.01.20 der Kudamm zwischen Jochaimstaler und Nürnberger Str. komplett gesperrt.

    Dito die Strasse die zurück führt.

    Also müssen die Panik vor einem LKW-Dschihad am Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz haben.

    Nicht das dort das ganze Jahr es so eingezäunt ist, schlimmer als im Knast..

    Merkels Gäste bringen ein richtig gutes und sicheres Gefühl..

  77. Kat 15. November 2019 at 03:05

    Es geht los!!!

    Was viele hier schon seit langem vermuten, die Bundesregierung will ab nächstem Jahr Zeitungsverlage mit Steuergeldern unterstützen: https://www.wiwo.de/politik/deutschland/40-millionen-euro-im-jahr-2020-haushaltsausschuss-stimmt-antrag-zur-foerderung-von-zeitungszustellung-zu/25231220.html

    Bitte Klagen gegen diese Steuergeldverschwenung organisieren!

    Das was dort stattfindet ist nichts anderes als ein Eingriff in den Wettbewerb! Wird die Junge Freiheit und das Compact Magazin auch von der Förderung dieser Zustellung profitieren?

    Diese Subventionen sind vollkommen rechtswidrig.

  78. Taurus1927 15. November 2019 at 07:38
    Schon mal angeschaut?

    https://becks-steinzeit.de/#einsatzgebiete
    .
    Manchmal weiß ich nicht, was verachtenswerter ist. Die Politik, die solche Zustände erst möglich gemacht hat oder Menschen, die sich daran ne goldene Nase verdienen.“
    ******************
    Ja, die“ Sicherheitsindustrie“ hat viel zu tun, in dem Land, in dem wir gut und gerne Leben…
    Becks Steinzeit sagt auch schon viel über unsere Zeit mit Redeverbot mittels Vandalismus und Nazi KEule.

  79. Früher war mehr Lametta an den Jahresendzeitschutzpollertannen. Immerhin bedeutet Islam Frieden und Krieg ist Frieden und niemand muss nicht Angst haben.

  80. Sputnick 15. November 2019 at 07:
    … Einfach alles, was mit Weihnachten zu tun hat, wird langsam aus der Öffentlichkeit verschwinden. Siehe hierzu England und Frankreich.“
    **************
    Kann ich nicht bestätigen. Hier in Frankreich gibt jeder Ort richtig Gas mit Weihnachts Schmuck. Viel mehr als in D!

  81. Und im Ernst: Ist dort ein geflüchteter LKW in einen Unfall verwickelt, kullern die Merkeltannen umher und zerdrücken lustig die Passanten, und vielleicht sogar den einen oder anderen drogenhandelnden Negerburschen. Das muss Essen dann selbstgebockt auslöffeln.

  82. Der Tag wird kommen, da wird es überhaupt keine Weihnachtsmärkte mehr geben.
    Nicht wegen der kulturell „unsensiblen“ und damit fremdenfeindlichen Bezeichnung.
    Nein, weil behauptet werden wird, die Sicherung dieser Veranstaltungen vor möglichen terroristischen Anschlägen wäre zu teuer. Und ohne Sicherung dürfen Weihnachtsmärkte nicht stattfinden.
    Da hätte die antideutsche, aber fremdenhörige Lumpenregierung gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
    Wieder ein Stück verwurzelter indigendeutsch-christlicher Identität herausgerissen und sich gleichzeitig, knierutschend, speichelleckend dem Islam angebiedert.

  83. pro afd fan 15. November 2019 at 10:35
    „Innen wird alles abgeriegelt, aber außen ist alles offen. So was machen nur Idioten.“
    ————————————————————————————————————
    …und Feinde in den eigenen Reihen oder vom Feind bezahlte Saboteure.

  84. „Merkel-Tannen“
    Da kommt der Phrase „Die haben nicht mehr alle Nadeln an der Tanne“ gleich eine ganz andere Bedeutung zu.
    Die Stimmung auf unseren Weihnachtsmärkten ist beschixxen. Kein Kinderlachen ist dort mehr zu hören. Eine Handvoll Erwachsener geht noch hin, aus Solidarität mit den Händlern. Aber Weihnachtsstimmung kommt keine mehr auf. Eine Grabesruhe herrscht dort, selbst auf einem Beerdigungskaffee ist die Stimmung besser. Vielen Dank, Frau Merkel!

  85. „Klartext, Frau Merkel!“
    Fragen zu unbequem für Merkel? ZDF lädt Berliner Terror-Opfer aus Sendung aus !!!
    Das ist demokratie ala Merkel…………………..

  86. Sind doch schön, diese Tannen…

    Aber mal ganz ketzerisch: Der eigentliche Grund für den Niedergang der Weihnachtsmärkte sind tatsächlich nicht diese Poller, Terrordrohungen und Migrationsflut.

    Der Grund ist dieses erzkapitalistische Gemenge aus horrenden Standmieten, darum (oder dadurch ermöglichten bzw. provozierten) überzogenen Preisen, lärmender Fahrgeschäfte ohne Weihnachtsbezug, kurz: die westlich-kapitalistische Durchkommerzialisierung, welche schon daran ersichtlich ist, daß es bereits „Weihnachtsmärkte“ vorm Totensonntag gibt.
    Daß glaubensstrenge Mohammedaner derlei Treiben nur mit Verachtung betrachten, wundert mich nicht.

  87. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 14. November 2019 at 21:51
    An alle E-Auto-Besitzer: In Europa hat der Winter Einzug gehalten!

    https://www.handelsblatt.com/auto/test-technik/reichweite-bricht-ein-elektroautos-versagen-bei-kaelte/9284156.html

    Ist vielleicht besser für euch, ihr haltet euch als Ersatzwagen noch einen Diesel od. Benziner … falls der Winter kälter wird und länger dauert.
    ————
    Interessant wäre es hier, einmal die Verträge für Leasing-Verträge anzusehen.

    Ob die Fahrzeuge im Winter in einer Garage stehen müssen?

    Und welche Minusgrade halten die Akkus im Freien wie lange aus?

Comments are closed.