Abiturklasse 2017 der Duisburger Theodor-König-Gesamtschule
Print Friendly

Dieses Bild einer Abiturklasse stammt nicht aus Saudi-Arabien oder dem Iran – nein, das ist Deutschland 2017. Die BILD feiert das Fotodokument der Duisburger Theodor-König-Gesamtschule zur gelungenen Umvolkung, als Erfolgsgeschichte. Die Schule erfreut sich eines achtzigprozentigen Ausländeranteils und ist wohl richtungweisend für die Zukunft Deutschlands.

Schulleiter Dirk Winkelmann spendet zur Erfolgsstory ganz verklärt den sozialromantischen Satz: „Wir sind für Gerechtigkeit, Respekt, Toleranz und Akzeptanz gegenüber allen Menschen.“ BILD möchte offenbar untermauern, dass dies nicht bloß Geschwafel ist und fand tatsächlich, den offenbar einzigen „biodeutschen“ Schüler der Klasse, Justin Skaletz, der auch brav zu berichten weiß: „Wir sind alle sehr gut miteinander ausgekommen – egal welcher Herkunft.“ Was bleibt Justin auch anderes übrig, als zu versuchen durch „gutes Auskommen mit allen“, möglichst nicht aufzufallen –  hier die Namen der anderen Schüler dieser Klasse:

Anzeige

Banu Aksungur, Ünzile Ates, Erdem Ayar, Belgüzanur Cakiroglu, Emirhan Canarslan, Kübra Cicek, Sanem Corlu, Abdurrahman Demir, Emre Demir, Arife Erdogan, Zehra Ertugrul, Seyman Evmez, Muhammet Güven, Aylin Ince, Erkan Ipek, Hümeyra Isler, Tugce Isleyen, Andy Kadriu, Aylin Karakaynak, Melda Kaya, Rabia Kayis, Bülent Koca, Ömer Can Kurt, Süleyman Semih Mayil, Kismet Metin, Aleyna Nasir, Esma Oguz, Melisa Özdemir, Hakki Parlak, Huriye Sentürk, Alyssa Sökel, Muhammed Tökgür, Ebru Tukra, Walat Tugrul, Bilal Türk, Isilay Yayla, Esra Yildrim, Reyhan Yildiz, Marvin Yilmaz, Mustafa Yilmaz, Büsra Yücel.

Dass das eine der für den Artikel verantwortlichen BILD-Schreiberinnen motiviert hat ist nicht weiter verwunderlich, trägt sie doch selbst den so klingenden Namen: Celal Cakar.

banner

278 KOMMENTARE

  1. Man stelle sich mal den Geschichtsunterricht in solch einer Klasse für die Minderheit, der noch 1-2 übriggebliebenen biodeutschen Kinder vor. Im Geschichtsunterricht wird den Kindern ja die deutsche Schuld eingehämmert, aber dies betrifft ja nur die „Biodeutschen“. Kein Wunder, dass sie dann für die Mehrheit die Opfer sind.

    • naja..Identität geschenkt..neuer Pass geschenkt…Abitur geschenkt…alles ist doch wertlos geworden,oder??

    • Das SCHLIMMSTE kommt erst noch:

      Wenn die sich alle erstmal in EIGENEN Parteien organisieren und dann die MACHT im Land übernehmen…………

    • lisa 16. Juli 2017 at 16:37
      Warum bekamen sie einen deutschen Pass und wer hat die Gesetze dafür beschlossen und warum die Folgen gewollt?
      Ich meine nicht das das deutsche Volk dazu befragt wurde, sondern wer wurde dazu befragt?

    • @Polit222UN 16. Juli 2017 at 17:13

      Das SCHLIMMSTE kommt erst noch:

      Wenn die sich alle erstmal in EIGENEN Parteien organisieren und dann die MACHT im Land übernehmen…………
      ______________________________________________

      Genau. Und die Goldschätze überlegen nicht hin und her, wen sie wählen sollen … Wahlerfolg sicher!
      Wenn nicht: Noch mehr Kinder zeugen.

    • @ Polit222UN 16. Juli 2017 at 17:13
      Genau das wird kommen.
      Spätestens zur BT 2025 wird eine Islamische Partei einziehen (wenn nicht schon 2021) und mind. ¼ der Stimmen erhalten. Auch wenn die Ausländer (dann noch in der Minderheit sind, deren Wahlbeteiligung wird den Unterschied machen)
      Somit ist die Regierungsbeteiligung garantiert und ggf. 2029 wird sogar die Alleinherrschaft möglich sein.
      SPD, Pädophilie, SED sind nur die Trittbretter und Schulen zur Macht.

    • Man stelle sich vor eine Klasse mit 80% jugendlichen Moslems und die Lehrerin unterrichtet die Gender Ideologie. Also jeder als Person ist Geschlechtslos. Leider hat noch kein Lehrer darüber Berichtet was die jugendlichen Moslems von diesen Schwachsinn halten.

    • PI:
      … eine der für den Artikel verantwortlichen BILD-Schreiberinnen … trägt … selbst den so klingenden Namen: Celal Cakar.

      Celal Cakar ist männlich, Türke, 21, Volontär bei „Bild“, „Bild“ hatte das Foto gestern auf Seite 1 mit dem Hinweis, dass „das Multi-Kulti-Klassenfoto“ im Internet „rechte Hetzer auf den Plan“ gerufen habe, die „Hetzer“ schrieben rechtsradikales Zeugs wie: „Bald sind wir Fremde im eigenen Land“:

      https://twitter.com/celalcakar_?lang=d

    • Ich finde, den Frauen sieht man ihre Verklemmtheit unter schweren Tüchern an.
      Ihre Angepasstheit, ihr fehlender Geschmack, ihre Ideologie und Uniformität lese ich aus diesem Bild ab, das mich übrigens an die Sklavenfrauenfotos von Boko Haram erinnern.

      Diese Frauen sind so dumm, dass sie dies verachtenswerte Frauen-und Männerbild vor sich hertragen.

      Es werden ganz, ganz dunkle Zeiten auf die Frauen in Deutschland und Europa zukommen und die Politiker lassen sie ins offene Messer rennen, ohne diese offenkundige (!) Problematik zu erkennen.

    • Es ist wichtig das diese Frauen einen Schulabschluss und eine Arbeitsstelle bekommen.
      Ihre Ehemänner können dann sozialversichert ihren „Geschäften“ nachgehen.

  2. Wenn man sich die Namen dieser Abiturklasse so durchliest, stellt man fest, dass es da keinen Deutschen mehr gibt.

    Wer trägt dann die Verantwortung für unsere Geschichte?

    • Wie man die Charaktere dieser Spezies kennt, werden sie sich, wenn es keine „Ungläubigen“ gibt, schnell gegenseitig an die Gurgel gehen. Das könnte, KÖNNTE, man geschickt ausnutzen. Wenn man denn wollte.

  3. Immer mehr Schulklassen werden so aussehen. Und irgendwann ganz Deutschland. Die Deutschen haben das so bestellt, schließlich haben wir freie und geheime Wahlen. Und eine objektive faire Presse. Und keine Linksextremisten, vor denen jeder, der das nicht will, von der Polizei geschützt werden muß. Nicht wahr?
    Ich gönne das von ganzem Herzen jedem Deutschen, der immer nur SPD, CDU, FDP, Linkspartei, Grüne oder sowas gewählt hat. Besonders gönne ich es auch den Pfaffen, die sich selbst abschaffen und vielleicht rechtzeitig auf Imam umschulen.

    • Es gab keine anderen demokratischen Parteien. Der Deutsche wählte die Demokratie. Welche Wahl gab es – nach 1945?
      Um es ganz klar zu sagen: Ich habe die Umvolkung nicht bestellt; freie und geheime Wahlen gibt es auch nicht. Aufwachen! Danach nicht auf den Islam böse sein.

    • Das „Deutschland hat das so bestellt“ Gelalle kannste stecken lassen.
      Jahrzehntelange Prozesse haben zu diesen Missständen geführt,
      von Wahl kann da keine Rede sein

    • Bazinga, es ist herrlich wie viele Deutsche jammern, dass sie aussterben aber weiter ihren Kinderhass und gewollte Kinderlosigkeit frönen und Frauen, die abtreiben als Heldinnen feiern. Jährlich werden bis zu 200.000 Babies im Mutterleib vernichtet, entsorgt, weil Frau Sex aber keine Kinder haben will und kein Bock auf Presswehen und Verantwortung hat. Viele deutsche Paare wollen lieber 5 Hunde als 1 Kind. Solange die meisten Deutschen, ihren irrationalen Hass auf Kinder, Nachwuchs und Liebe für Abtreibungen nicht ablegen, werden andere Völker das Land und alle Errungenschaften erben. Wer sich nicht vermehrt ist WEG vom Fenster. Das Volk der Dichter und Denker hat durch extremen Reichtum, 70 Jahre Erfolgsgeschichte, extremer, sexueller Freizügigkeit, Tabulosigkeit, Gottlosigkeit, Dekadenz und Hochmut, die Bodenhaftung und den Verstand verloren und glaubt Kinder kriegen sei nur was für Primitivlinge aber nicht für sie, da sie zu hochentwickelt seien. Die Deutschen dezimieren sich selbst und sind noch stolz drauf.

  4. Dieses Abitur entspricht den Abgang der 6. Klasse der DDR. Das ist so!!!! Hilfsschule nannte man es in der DDR. Allgemeinwissen komplett null. Frage mal einen, wer Emanuel Kant war. Frage mal etwas über Voltaire oder Marx, Humboldt oder Fichte. Ich wette, keiner weis etwas. Ich kenne das, weil ich Lehrlinge ausbilde. Deutschland verblödet sich in die 3. Welt zurück.
    Ich kann jeden nur warnen !

    • #Titanic

      Frage mal etwas über Voltaire oder Marx, Humboldt oder Fichte. Ich wette, keiner weis etwas.

      Doch, das waren alles Nazis.

    • Ich sah mal LK Englischaufgaben einer 12. Klasse, die auch überwiegend aus solchen Gestalten bestand. Es war unbeschreiblich, ich habe auch Englisch im LK gehabt und mein Abitur darin abgelegt. Ich traue mir zu, es zu beurteilen: Es war bestenfalls schwaches Mittelstufenniveau. Ganz simple, kurze Sätzchen. Grammatik, was ist das? Und eine Rechtschreibung, die mehr dem Prinzip „Schreiben nach Gehör“ zu folgen schien, denn irgendwelchen Regeln. Ich habe gedacht, ich werde grad verarscht und lande im Fernsehen. Habe die Lehrerin mehrmals gefragt, ob das ihr Ernst sei. Es war bittere Realität und der Lehrerin machte das überhaupt nichts aus. Ich weiß bis heute nicht, was mich mehr schockieren sollte…

    • Cendrillon

      Vor allem können sie die aus anwenden!
      Ich denke da an Sure 2 Vers 192.
      Das nennt man angewandtes Wissen.

    • Titanic schreibt: „Emanuel Kant“

      Vielen Dank für dieses bezeichnende Beispiel der im obigen Artikel beschriebenen Entwicklung.

      S A N T I A G O

    • Ich hatte mal Leistungskurs Mathematik in Bayern und habe mir kurz die Analysisaufgaben der Prüfung angesehen. Da waren welche dabei, die habe ich schon in den Prüfungen des Hauptschule M-Zuges gesehen.
      Da musste man aus 2 Punkten und der Höhe die Funktion für einen Brückenbogen angeben. Da gab es schon einen Punkt dafür, dass man weiß ob die Parabel nach oben oder nach unten geöffnet ist.
      Auch musste man die Stammfunktion zu einem Polynom bestimmen. Was hier gefordert wurde, das bringt man auch dem völligen mathematischen Laien in 10 Minuten bei.
      Dieser Abschluss ist als Abi wertlos.

    • Bitte nicht diese hirnlose Illegalen-Bande mit Schüler der ehemaligen Ostzone vergleichen!
      Die waren bei weitem nicht so dumm und ungebildet!
      Die Ossis kommen mir sogar eher noch intelligenter vor, als die Wessis.
      Und außerdem, wer steht denn seit Jahren Montag für Montag für den Erhalt unseres Heimatlandes auf der Straße?

    • @ Santiago 16. Juli 2017 at 16:26
      Titanic schreibt: „Emanuel Kant“

      Lieber Emanuel Kant kennen als gar keinen Kant! 🙂

    • Das höchste Ansehen genießt unter Moslems, wer den Koran ganz oder zumindest zu großen Teilen auswendig hersagen kann (selbst wenn er wie die Türken das arabische Original gar nicht versteht).

      Kein Wunder, dass in vielen Moslemköpfen für anderes nicht mehr viel Platz vorhanden ist. Die eventuell in der Schule eingegebenen Inhalte zu Kant, Fichte, Goethe oder Schiller werden stets gnadenlos mit terabyteweise Blindtext im Stil von „aschhadu an la-ilaha-ill-allah wa aschhadu anna muhammadan rasulullah a-ilaha-ill-allah aschhadu an muhammadan rasulullah la-ilaha-ill-allah wa aschhadu anna muhammadan …“ überschrieben.

      Ich muss in diesem Zusammenhang auch an die Neigung vieler Arbeitgeber denken, ältere Bewerber abzulehnen und sich naiv auf die ganz jungen zu verlassen, obwohl die Allgemeinbildung auch bei nichtmoslemischen Schulabgängern inzwischen hundsmiserabel ist.

  5. Eine geradezu traumhafte Steilvorlage in Bezug auf AfD-Wahlwerbung ist dieses Abi-Foto aus Kükülükakkümükkenbürg Duisburg. Es muss überall verbreitet werden.

    • Unbestritten kann man wohl sagen, dass diese Aufnahme auf viele treue Bild-Leser eher abstoßend wirken und die genau zur Absicht -der Weckung der Begeisterung des deutschen Volkes für eine solche verheerende Entwicklung – entgegengesetzte Wirkung haben wird! Liebe Leserbaus Dresden und den übrigen mitteldeutschen Städten, seht euch dieses Bild genau an, damit ihr nicht vergesst, wie nötig PEGIDA und die AFD sind, damit es in zwanzig Jahren bei euch nicht genauso aussieht! Und vergesst das Gewäsch der Politiker der Blockparteien, sie könnten euch gar nicht verstehen, denn es gebe da doch nur so wenige Ausländer undMoslems! Genau das drastisch zu ändern ist doch deren Plan, und sie wollen euch nur solange einlullen, bis die Verhältnisse bei,euch nahezu unbemerkt auch so aussehen!
      Also bitte weiter zu raus nden auf die Straße gehen und – vor allem: Keine Blockparteien wählen!

  6. Bei uns hat die SPD jetzt Wahlplakate mit einer Türkentussi aufgehängt. In ein paar Jahren werden Deutsche auf Wahlplakaten in der Minderheit sein.

  7. Vor 1979 hätte es nicht mal in Teheran so ein Klassenfoto gegeben. Und vor ’80 auch nicht in Kabul.

  8. Eine 100% deutsche Schulklasse! Ich wette jeder von denen hat einen BRD-Personalausweis!

    • Wird wohl so sein, nur wird die inflationäre Vergabe buntdeutscher Papiere wird eines Tages dazu führen, dass andere Länder aus berechtigten Sicherheitsinteresse für ALLE Besitzer buntdeutscher Papiere die Einreise verweigern werden!

  9. Das Ding hat inzwischen eine bemerkenswerte – vorhersehbare – Eigendynamik entwickel, in der das deutsche Juste Milieu die islamische Verblödung und Kabulisierung Deutschlands als „weltoffen“ und „gelungene Integration“ feiert. Eine Geschichte in vier Schritten. So ging es mit der islamischen Gesamtschule los:

    1. http://tkg-duisburg.de/?p=2760

    Der Direx Dirk Winkelmann machte Mimimi

    2. http://tkg-duisburg.de/?p=2773

    Bild wurde zum Moslemanwalt von Kabul in Deutschland:

    3. *http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/duisburg/dieses-abi-foto-ist-eine-deutsche-erfolgsgeschichte-52553818.bild.html

    Die Maasi stimmt ein:

    4. *https://twitter.com/HaasMeiko/status/886579137477042176

    • „Bild wurde zum Moslemanwalt von Kabul in Deutschland:“

      Ja, welcher deutsche Leser will denn so etwas lesen?

      Ich freue mich schon auf die neuen Q2/17 Quartalszahlen der Zeitungen. 🙂
      IVW müsste die bald veröffentlichen.
      http://www.ivw.de/

      Ich hoffe es geht weiter ordentlich in den Keller.

    • Der Direktor ist ja selten dämlich. Jetzt hat er auch noch schwarz auf weiß, dass die Verwendung des Fotos auch durch die NPD rechtlich nicht zu beanstanden ist……..

      Ich habe heute Morgen bereits den Staatsschutz informiert. Nach Prüfung des Vorgangs habe ich die Auskunft erhalten, dass es sich zwar um eine „schmutzige Aktion“ handelt, strafrechtlich aber keine Maßnahmen dagegen eingeleitet werden können.
      Die Bez.Reg in Düsseldorf als Schulaufsichtsbehörde und das Schulministerium und Duisburgs Oberbürgermeister habe ich ebenfalls informiert.

  10. … trägt sie doch selbst den so klingenden Namen: Celal Cakar.
    Und diese Mihigru-DjournalistInnin weiß als Außenstehende selbstverständlich, was für Deutschland gut und berichtenswert ist. So wie Özoguz … mir wird schlecht!!!
    Alle Achtung, BLÖD macht ihrem Spitznamen alle Ehre.
    Die viel zu vielen Kopftücher sind für mich ein Ausdruck für das absolute Scheitern der sogenannten Integration. Es wird keine Integration geben.

    • Ich hätts auch nicht gewusst, aber oben schrob jemand dass Celal (oder Cakar man weiss ja nie was dort zuerst kommt, der A*sch oder der Eimer…) angeblich ein MÄNNLICHER Vorname sein soll. Da gehts übrigens schon los, bei diesen seltsamen Muselmanen-Namen weiß man oft nicht ob Männlein oder Weiblein oder Transgender_in !!!

  11. Unglaublich …der blanke Hohn …aber eine islamisierung findet nicht statt!!!
    Ich dachte ihr wolltet Deutschland bunt haben liebe umvolker?
    Das ist doch nicht bunt das is kackbrauner Einheitsbrei aus der Hölle NRW
    Ich halte auswandern für fahnenflucht aber vor dem moloch NRW kann man nur flüchten …aber wohin???
    Es ist zum verzweifeln

  12. Die (islamische?) Gesamtschule liegt in Duisburg-Beeck, dies ist nur ein Steinwurf von Marxloh entfernt. Sie Liegt also im Herzen des Duisburger Kalifats. Ich würde glatt wetten, dass man im befreiten und jetzt dschihadfreien Aleppo weniger Zwangskopftücher sieht als im islamischen Kalifat NRW/Duisburg.

  13. Okay, Abitur alles gut und schön… Mich würde allerdings dabei interessieren, nach welcher Vorgabe bzw. Leistungsstand dieses Abitur stattgefunden hat. Ist es nun nach einer Bildungsvorgabe einer westlichen, oder moslemischen Vorgabe? Man hört ja immer wieder aus dem Kreis meiner Leute, die eine Firma haben, immer nur Katastrophen. Was die Einstellungstests der sogenannten Abiturienten dort ablegen.
    Ich glaube eher, das selbst eine Hauptschule in den späten 80 er Jahren für diese dort abgebildeten Gehirn-wäscher noch zu schwer gewesen wäre.
    Ich glaube deshalb auch der von uns bezahlten Regierung, zusammen mit der ebenfalls von unseren Steuergeldern bezahlten Lügenpresse AUCH ÜBERHAUPT NICHTS MEHR.
    Und das ist auch gut so!

    • Die mußten auf ein Kamel klettern und 100 m damit reiten. Wer nicht runter gefallen ist hat bestanden!

    • Ich glaube eher, das selbst eine Hauptschule in den späten 80 er Jahren für diese dort abgebildeten Gehirn-wäscher noch zu schwer gewesen wäre.
      +++++++++++++++++++
      Nach Barnett, dem NWO-ler sollen die Europäer eine hellbraune Rasse werden mit einem IQ von 90.

      Das mit dem IQ hat schon mal geklappt, nur mit der mittleren Bräune hapert es noch.
      Darum kommen ja nun Dunkelbraune bis Schwarze in Massen her, um durch Einkreuzung die Masse etwas bräunlicher werden zu lassen….

    • #BePe

      Wie im alten. „kleiner-als-Klammer“ b „größer-als-Klammer“ Zitat „kleiner-als-Klammer“ /b „größer-als-Klammer“

  14. Sehen wir es positiv , Anträge für Hartz4 können jetzt wieder vermehrt auf Deutsch gedruckt und es werden weniger Dolmetscher benötigt.
    Bei nochmaligen Überlegen ? Neee , doch nicht.

  15. Ich finde die Toleranz an Schulen vorbildlich!

    Der eine kommt im Braunhemd, der andere im Blauhemd, der dritte im Ganzhemd.

    Ach so? Das ist nicht so? Zwischen den Totalitarismen, die sich der Freiheit bedienen, gibt es Abstufungen? Und nur eine wird bekämpft? Na sowas!

  16. Hatte mich schon gefragt,wann PI die Geschichte vom Deutschen Migrant bringt, der im
    moslemischem Kalifat, sein Abitur machen durfte!

  17. Noch einmal auf das Wort Toleranz zu kommen… Toleranz bedeutet im Prinzip nichts anderes, wie eine noch gerade akzeptable Abweichung. Meiner Meinung nach, haben wir diese Abweichung schon um das 1000 Fache überschritten. Hier ist keine Toleranz mehr zu sehen, sondern eher eine Fehlproduktion…

    • Eine Maschine mit 0-Toleranz steht still.
      Eine mit zuviel bricht.
      Das Maß der Dinge.

  18. OT: Warum es immer schlimmer wird in Deutschland.

    „Zornausbruch im Vatikan:

    US-Katholiken deckten die Verwicklung des Papstes in das Soros-Netzwerk auf“

    Zitat: „Der konkrete Anlass für diese Kampagne des Vatikan gegen Christen in den USA dürfte ein durch Wikileaks bekannt gewordener, besorgter Brief zahlreicher prominenter US-Katholiken an Donald Trump vom Januar dieses Jahres sein

    Darin erheben sie schwere Vorwürfe gegen Barack Obamas und Hillary Clintons Einmischung in innerkatholische Angelegenheiten: mit Rückendeckung durch George Soros sollen sie einen Putsch im Vatikan initiiert haben, um den konservativen Papst Benedikt zu stürzen und ihn durch den radikal linken Papst Franziskus zu ersetzen.

    Dabei phantasieren die Verfasser und Mitunterzeichner des Schreibens nicht, sondern können sich auf verschiedene Quellen, insbesondere auf WikiLeaks-E-Mails berufen.

    Die Gruppe um Obama, Soros und Clinton nannte ihr Projekt „Katholischer Frühling“ (catholic spring) und in den Mails ist immer wieder davon zu lesen, dass sie sich berufen fühlen, das katholische Mittelalter zu überwinden.

    Unter diesem Stichwort „catholic spring“ sollen Soros, Obama und Clinton die ihnen zur Verfügung stehende diplomatische Maschinerie der Vereinigten Staaten, ihre Einflüsse und die Finanzmacht Soros benutzt haben, um den „Regimewechsel“ in der römisch-katholischen Kirche zu erpressen, bzw. um den konservativen Benedikt durch den jetzigen Papst Franziskus zu ersetzen.“

    https://philosophia-perennis.com/2017/07/15/zornausbruch-im-vatikan-us-katholiken-deckten-die-verwicklung-des-papstes-in-das-soros-netzwerk-auf/

    Wenn das so stimmt, ist es kein Wunder dass der Franz die Flutung Europas mit Moslems so unterstützt.

  19. ot

    https://www.welt.de/vermischtes/article166687272/Unliebsames-Treffen-im-Hauptbahnhof-fuehrt-zu-Massenschlaegerei.html

    <<<Deutschland hat sich brutal verändert. Und die Politiker der altejn Parteien sind daran schuld.<<<

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/nuertingen/doppelmord-nuertingen-52563370.bild.html

    Noch vor dem schrecklichen Doppelmord war es zwischen dem späteren Täter, einem Deutsch-Kosovaren, und seiner Frau zu einem Streit in der gemeinsamen Wohnung gekommen.

    Beide Opfer starben noch am Tatort. Der Deutsch-Kosovare ließ sich widerstandslos von der Polizei festnehmen.

    http://www.bild.de/regional/berlin/fahndungsfoto/kann-man-noch-gefahrlos-in-die-bahn-steigen-52557918.bild.html

  20. Hmm bin mir ziemlich sicher, dass die meisten dieser Abiturienten in Bayern kaum die mittlere Reife schaffen würden. In Bremen, Berlin und NRW wird bald ein IQ con 80 fürs Abi reichen.

  21. Diese Schule wird demnächst sowieso umgetauft, da es sich bei dem Namesgeber (Theodor König) um einen Bierbrauer handelte. Das ist haram.

  22. Wie tolerant und angepasst die da mit ihren Kopftüchern sitzen. Sind bestimmt alles Nonnenanwärterinnen und keine Muslime.
    Die zwei Pfosten da oben sind aber schon westlich vereinnahmt und stellen sich ähnlich wie die Fussballprofis hin, die ja diese Zwangshaltung gemäss des Kapitals einnehmen müssen (bei Fotos). Wehe einer der Fussballprofis würde sich weigern mit verschränkten Armen sich ablichten zu lassen. Dann würde das Kapital aber seine Toleranz zeigen. Oder das Hermes Emblem abreissen und damit gegen die Beschäftigungsbedingungen der Hermes Fahrer zu protestieren. Wenn die Gesamtschüler es überhaupt zu einem Hermesfahrer bringen.

    War das schön, als es nur ein Kopftuch auf der ganzen Schule gab. War auch nicht alles schick zu der Zeit, aber das da oben geht gar nicht. Anpassung am Arsch. Ein deutscher Schüler und der Rest Ausländer.
    Und die linken Dreckschweine wollen die nicht mehr so neuen Bundesländer bunter machen.
    Nein, das hat rein gar nichts mit Integration zu schaffen. Das ist wie die Besetzung durch eine Besatzungsmacht. Zum Teil gehen wir ja noch für diese Leute arbeiten. Für die Flüchtlinge zum Beispiel. Und überall wo (legal) leichtes Geld zu verdienen ist, sieht man nur die Musels. Mobilfunkläden, Autohandel,… etc.. Es kotzt mich an. Man fast nirgendwo mehr ein altes Auto verkaufen, wo nicht diese „Ich geben Dir 50 Euro“ Typen einen betrügen wollen. Und der Markt etwa unter 5000 Euro (und oft schon bei 9000 beginnend) ist fast nur von diesen Ganoven besetzt. Die ihre Autos aufs Auge aufpoliert und mit TürkenTÜV verkaufen. Deutsche Händler (gewiss nicht alle Waisenknaben) sind aus dem günstigen Sektor fast ganz verdrängt.
    Das ist nicht mehr mein Vaterland.

    Und die haben alle den Islam in ihrer Birne. Es git nur ganz wenige Ausnahmen, die keinen Schaden in Bezug auf den Islam haben. Saufen, rauchen, kiffen, huren herum, aber bei Real belästigen die die Verkäuferinnen, ob da auch garantiert kein lausiges Schwein drin ist. Ich kenne auch Katholiken, die Heuchler vor dem Herrn sind. Aber die Moslems mit ihrem Stolz und Gelaber haben die Pfanne heiss.

    • Was kann dahinterstecken ?
      Haben die zu viel von ihrem Hartz IV an ihre syrischen Familien geschickt ?
      Haben die zu oft über das Konto ihren Heimaturlaub in Syrien gebucht ?
      Haben die zu oft Geldbeträge eingezahlt (unter dem Geldwäschegesetz) und dieses nach Hause geschickt ?
      Also nicht beweisbare Geldwäsche. Oder gar mutmassliche Schwarzgeschäfte ?
      Oder ist der Anfangsverdacht der Terrorfinanzierung gegeben und die Commerzbank schiebt den schwarzen Peter an eine andere Bank weiter ?

      Da wird der Commerzbank Führung sicher was sauer aufgestossen sein.

      Aber jene überhaupt nicht linke BZ stellt die Syrer ohne grössere Prüfung als unbescholtene Bürger hin. Als wenn die supertollen investigativen Reporter der BZ alle Kontoauszüge der Flüchtlinge exakt geprüft hat.
      Doch dann könnte ja eine Ungereimtheit oder einfach nur das Verschieben von Sozialgeldern aufgefallen sein und die Flüchtlinge wären (wie üblich) keine Opfer mehr.

  23. Deutschlands „movers and shakers“ der nächsten Generation (und zwei-drittel davon Frauen)!

    • Erdowahn= Ramadanschwächling! Insofern scheint dies nur ein feuchter Traum von Türkenpüppi zu sein!
      Ob der größte Osmanenführer, nach Ali der Ziege, es überhaupt schafft ein Minarett zu erklimmen?!

  24. Wo ist das Problem? Wenn sie die deutsche Staatsbürgerschaft haben sind es doch Deutsche. : )

    • So ein Quatsch, sie mögen vielleicht die *deutsche Staatsbprgerschaft* haben, sind aber deshalb niemals Deutsche! Sie können einem Esel das Wort *Rennpferd* einbrennen, es wird trotzdem ein Esel bleiben und niemals ein Rennpferd werden.
      Wie weit diese Leight-Abiturienten sich in die deutsche Kultur und Gesellschaft integriert haben, erkennt man übrigens sehr deutlich an den vielen Kopftüchern!

  25. was sind eigentlich die neuen Abituraufgaben?

    „Mohammed trifft Heinz am Flughafen, berechne den Sprengradius“

  26. Wenn die mal studieren, dann können sie, da 1+1 zu schwer ist, alternativ an Prüfungen auch aus dem Kloran erzählen. Sieht man häufig an diesen Moslems, die sagen sie seien Ingenieure. Die könnten nicht mal eine Dampfmaschine konstruieren.
    Immer schön die Bildung nach unten anpassen, damit der letzte Pavian da noch an eine Uni darf.
    Dass man die dann zu nichts gebrauchen kann, ausser als Mitglied einer Altpartei ist scheinbar egal.
    Aber daran gehen ja alle Moslemstaaten kaputt. Alle sind Chef, keiner arbeitet.
    Achja, ich wollte Blumen pflücken gehen.

    • @ Opferstock :
      Wenn man mal alleine den syrischen Flüchtlingen und deren Umfeld zuhört, wird einem übel.
      Die kennen da zum Beispiel keine Müllabfuhr. Der Müll landet einfach auf der Strasse. Dann wundern die sich über Ratten, zu viele Insekten, anders Unzeugs und Krankheiten .
      Pünktlichkeit, Sauberkeit, Gründlichkeit etc., kennen die da nicht.
      Warum haben die wohl ihr Vaterland verlassen und sind ganz bis nach Deutschland gekommen ? Weil es hier Kohle für null Gegenleistung gibt.
      Deutsche Auswanderer (nicht RTLüll Schei..benkleister) haben in Australien und den Staaten die Länder mit ihren fleißigen Händen aufgebaut.
      Die bauen hier höchstens Mist.

    • Genau. In allen von Moslems eroberten Ländern, lebte 4/5 von denen von der Erpressung der angestammten Bevölkerung. In Deutschland ist es ja ähnlich.
      Würde man die konsequent ausschliessen und in Ruhe lassen, würde sich das Problem von selbst lösen.
      Die sind zu ziemlich allem unfähig, was einen erfolgreichen Staat ausmacht. Wie Sie sagen, Pünktlichkeit, Gründlichkeit, Fleiss etc., alles Fehlanzeige.
      Die wollen nur faul schmarotzen. Und sich dann als Opfa darstellen, weil sie mit Faul- und Dummheit nicht redlich reich werden können.
      Die einzige Befriedigung die dann noch bleibt ist im Rudel Omas zusammenschlagen und Leute kopftotzutreten.

    • Kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen. Hatte zwei Top-Ingenieure von der Uni Kairo. Die hatten nicht mal das Niveau von deutschen Lehrlingen im dritten Lehrjahr. Sie konnten aber den Koran von vorne bis hinten runterleiern. In einem Nordafrikanischen Land wurde mir ein „Elektriker“ zugeteilt, der in der Werksmannschaft Fußballer war und dann, als er auch dort nicht mehr mithalten konnte, gefragt wurde, was er denn gerne werden wolle, Elektriker oder Schlosser. Er entschied sich Elektriker zu sein. Noch Fragen? Um auch klar zu sagen, es gibt auch andere Fachkräfte, ohne Zweifel. Aber wir in Deutschland sollten uns davor hüten, unsere deutsche Ausbildung automatisch mit der Ausbildung ausländischer Menschen gleich zu setzen. Auf dem Gebiet der Technik kenne ich keine bahnbrechende Entwicklung aus einem islamisch geprägten Land.

  27. Toll ein Teil dieser Abiturienten wird Lehramt studieren und unsere Kinder unterrichten, in den Polizeidienst gehen oder uns anderweitig bereichern.

    • Ein Riesenteil studiert oder hat bereits Lehramt studiert und es gibt im Referendariat auch bereits viele Kopftuchträgerinnen worüber sich die Verwaltung freut und besonders bevorzugt, damit es schneller bunt wird?

      Wann waren sie das letzte Mal an einer Schule oder UNI?

      Alles eine Frage der Formulierung von Statistikparametern und weder die ‚Bio‘-Deutschen noch Jemand wüsste was hier wäre?

      Mein Nachbar hat Migrationshintergrund (bosnischer Migrationshintergrund und zufällig auch Mohammedaner), er meinte hat doch mindestens jeder Zweite und eigentlich mehr, das was so sein Plädoyer, deswegen meint er die Deutschen den sollten den Deutschen das Land abtreten, weil sie doch mittlerweile in der Minderheit sind, ob er deswegen gesagt hat, weil seine Freunde jetzt auch angereist sind und es bei ihm in der Wohnung etwas zu eng wird?

  28. In NRW heisst das „Abitür“. Abitur für Gesamtschulen in NRW Großstädten. Entsprach früher dem Hauptschulabschluss. Und das weiss auch jeder Unternehmer mit etwas gesundem Mensschenverstand. Man gucktz da nicht auf die Note (1er Inflation in NRW, also wertlos) sondern auf den Namen der Schule. Da ist z.B. ein 3er Abitur aus dem Hochsauerland mehr wert als ein 1ser Abi aus Duisburg. Ähnlich dem Abitur Bayern – NRW.

    • Was sonst, sollen die edlen Moslem Männer etwa knienen und die ungläubige deutsche Schl*mpe darf über ihnen stehen?

  29. Man muss den Biodeutschen Träumern leider knallhart mitteilen:
    ES IST ZU SPÄT (zum Aufwachen und Handeln).
    Wer und Wie soll das denn korrigieren?

    • Den Leuten in der Stadt gefällt das super und ich kenne da einige die sogar extra auf weit entfernte Dörfer ziehen und da nun politisch dafür kämpfen das es auch dort endlich mal bunter wird: und die im Dorf wollen jetzt auch mal modernen Anschluss an die ‚trendy city‘ und hängen denen förmlich an den Lippen wegen ihren bunten Superideen?

    • Sie zum Beispiel. Erster Schritt: Mit diesem Defätismus aufhören. Ich kann diesen Mist von wegen „es ist zu spät“ nicht mehr ertragen. Wer so daher faselt, hat in der Tat schon verloren. Völlig zu Recht wurde man seinerzeit für „Wehrkraftzersetzung“ hart bestraft.

    • @18_1968: Nun, wenn Sie mit 100 km/h auf einen Abgrund zufahren, der noch 30 m entfernt ist, ist Defätismus eine ganz praktische Einstellung.

  30. Michael Wehner, ein steuerfinanzierter Nichtsnutz mit dreckigem Großmaul in der linksgrün-pädophilen Lügenpresse:

    http://www.huffingtonpost.de/michael-wehner/thesen-zum-rechtspopulismus-afd_b_13038262.html

    Verschwörungstheorien der AfD und ihres Sympathisanten-Umfelds von der Islamisierung des Abendlandes oder der Umvolkung werden gerne häufig an Stammtischen und Vereinslokalen aufgegriffen. Die Legende der rot-grün-links versifften Bundesrepublik (Meuthen) dient der AfD dazu, einmal mehr das Bild von demokratischen Institutionen zu zeichnen, die in der Hand weniger Manipulatoren seien.

    Es werden Unterwanderungsfantasien gezeichnet, die einhergehen mit einer Dominanz der Linken in den Medien und die die AfD zu Märtyrern des politischen Systems werden lassen sollen.

    • „Wer vor der Islamisierung Deutschlands warnt, braucht medizinischen Rat, keinen politischen“

      , sagte SPD-Vize-Chef Ralle Stegner in einem Interview mit der “Huffington Post”.

  31. OT

    Anetta Kahan versus Alice Weidel

    Alice Weidel
    Diese Seite gefällt mir · 14. Juli · Bearbeitet ·

    +++Stiftung der Schande will nicht mehr als Stiftung der Schande bezeichnet werden: Neue Unterlassungserklärung!+++
    Weil ich die Amadeu Antonio Stiftung als „Stiftung der Schande“ bezeichnet habe, hat besagte Stiftung der Schande nun die nächste Unterlassungserklärung verfasst. Auch diese werde ich nicht unterzeichnen. Denn Stiftung der Schande bleibt Stiftung der Schande.

    Meinungsfreiheit endet für Anetta Kahane, die große Vorsitzende der Stiftung, anscheinend immer dort, wo sich Menschen kritisch mit ihr und ihrem Zensurverein beschäftigen.

    Ich freue mich schon auf die nächste Unterlassungserklärung: Einer geht noch, IM Victoria!

    https://www.facebook.com/aliceweidel/photos/a.1063313067013261.1073741828.1061322973878937/1617130828298146/?type=3&theater

    • haha schön wie sie gleich noch einen reindrückt „große Vorsitzende“ na wahrscheinlich rafft die das nicht mal

    • Die islamisch-stämmigen Schüler und Schülerinnen haben vermutlich nur Korantexte auswendig lernen müssen. Alles andere wäre denn auch auf Diskriminierung hinaus gelaufen.

  32. http://www.journalistenwatch.com/2017/07/15/michael-klonovsky-der-kollektive-irrsinn-und-die-liste-des-grauens/

    Die Liste der Gründe, hinter immer stärken Barrieren Schutz vor Schutzsuchenden zu suchen, wächst minütlich.

    Parallel zur Preisgabe ganzer Stadtteile an die Einwanderer-Communities wird der „Kampf gegen rechts“ an Schärfe zulegen.

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region/step-by-step-in-darmstadt-es-dauert-lange-das-schweigen-zu-brechen-15105448.html

    Für traumatisierte Flüchtlinge werden voraussichtlich noch in diesem Jahr psychosoziale Beratungsstellen in Kassel, Gießen, Frankfurt und Darmstadt eingerichtet (F.A.Z. von Mittwoch).

    Sie sollen nicht nur Flüchtlingen aus Erstaufnahmeeinrichtungen offenstehen, sondern auch Hilfesuchenden, die mittlerweile den Kommunen zugewiesen wurden. Für die Finanzierung sei jährlich ein ❗ hoher siebenstelliger Betrag ❗ vorgesehen, sagte Dreiseitel.

    ttps://de.gatestoneinstitute.org/10682/europas-massenmigration-bill-gates

    „Je großzügiger du bist, desto mehr spricht sich das herum – was wiederum mehr Menschen motiviert, Afrika zu verlassen. Deutschland kann unmöglich die riesige Anzahl von Menschen aufnehmen, die ihren Weg nach Europa machen wollen.“ — Bill Gates.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankreich-randalierer-stecken-fast-900-autos-in-brand-a-1158078.html

    Tagsüber feierte Frankreich den Nationalfeiertag mit einer großen Militärparade. Doch nachts entlud sich in den Brennpunktvierteln der Großstädte die Wut – fast 900 Autos wurden abgefackelt.

    Sicherheitskräfte seien „zum Ziel inakzeptabler Angriffe“ geworden, erklärte das Ministerium weiter.

    Die Täter müssten sich vor Gericht verantworten. So war in Sevran im Nordosten von Paris ein Polizist in der Nacht zum Samstag verprügelt worden, er setzte seine Waffe ein, um die Angreifer loszuwerden, wie es aus Sicherheitskreisen hieß. Ein 18-Jähriger wurde verletzt. <<<

    Toll! DAS wollen wir hier auch haben!

    • Die Franzosen haben ihren Nationalfeiertag gefeiert. Die anderen in ihren Problemvierteln eben ihren eigenen und mit eigenen folkloristischen Ausdrucksmitteln 🙂

      Übrigens: Französische Arbeitgeber erhalten erhebliche staatliche Zuschüsse und Erleichterungen wenn sie denn Jugendliche (17 – 37) aus den Poblemvierteln einstellen und zu normaler, produktiver Arbeit anleiten. Das hat allerdings an der 60%-tigen Arbeitslosigkeit der Jugendlichen in den Problemvierteln noch nichts wesentliches geändert.

    • Wenn wir hier nicht genug ausgebildete Sozialarbeiter und Psychologen mit passendem Migrationshintergrund haben, die jetzt endlich alle eine feste Arbeitsstelle erhalten, dann könnten wir doch für Hessen noch Spezialisten aus deren Herkunftsländer anwerben?

      Deutsche Sozialarbeiter und Psychologen könnten sich ja umschulen lassen, es werden noch mehr Asylantenheimarbeitskräfte benötigt oder halt HARZ IV und Ehrenamt, damit sie RESPEKT erfahren für ihr Dasein: entspricht doch deren Empfehlung für die deutsche Restbevölkerung: wie solidarisch ausgedacht?

  33. Wer in Freiburg Geschwätzwissenschaften studiert hat und vom Steuerzahler schmarotzt, sollte besser seine Fresse halten, denn er kann nichts!!!!!

    Dr. Michael Wehner studierte Geschichte und Politikwissenschaft in Freiburg. Er ist Leiter der Außenstelle Freiburg der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Michael Wehner ist Autor mehrerer Veröffentlichungen zu politikwissenschaftlichen und pädagogischen Themen sowie Autor mehrerer Schulbücher in den Fächern Geschichte und Gemeinschaftskunde. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter am Seminar für wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg.

  34. Tsja, unseren Atlantische „Eliten“ sehen George Soros jeden Tag, aber der Waehler nur einmal im 4 Jahren. Und so konnte es passieren, diesen geplannten Bevoelkerungsaustausch, die nicht nur in Deutschland, sondern auch Rest-Europa und vor allem in den USA selber stattfindet. Oder in einem Begriff: des Westen oder rauer gesagt: das Amerikanische Imperium.

    Warum?

    Jetzt wird es heikel, weil die wirkliche Antwort sogar fuer PI-News zu politisch incorrect ist. Es hat alles zu tun mit den sgnt Amerikanische „Deep State“, es hat zu tun mit US Finanzmacht Wallstreet, es hat zu tun mit Amerikanische Medienmacht, es hat zu tun mit denen die Wirklicht den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben, und das waren in langer Sicht nicht die Amerikanische Staatsbuerger, sondern genannte Deep State.

    Direkt die Wahrheit ansprechen geht nicht, deshalb besser die Methode von Radio Yerevan in Armenien in das letzte Jahrzehnt von den UdSSR. Mit Ironie, mit Witzen, mit Spruechen mit doppelten Boden.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Radio_Yerevan_jokes

    Es wird sich aber in Europa nichts veraendern solange das Amerikanische Imperium, der Wuerzel aller multikulturelle Uebel, sich ueber Wasser haelt. Donald Trump ist ein erstes Anzeichen dafuer das sich bald etwas aendern koennte.

    Donald Trump als der Amerikanische Gorbatsjov, der ungewollt das Ende des US Imperiums einlaeutet, genauso wie damals Gorbatsjov ungewollt das Ende des Sovjet Imperiums eingelaeutet hat mit seine Reformen.

  35. Man kommt sich vor wie in einem Horrorfilm! Der Austausch scheint abgeschlossen und wir sind wohl ein paar einzelne Vergessene.
    Auch in der „Werbung“ taucht die verbliebene Urbevölkerung kaum noch auf.
    Seht mal auf die Startseite von
    https://www.skype.com/de/
    Achtung Gruselfaktor! Ich mußte die Bildschirmhelligkeit nachregeln um zu erkennen was das sein soll!
    Habe es auch gesichert:
    https://ibb.co/b56TaF
    Hat schon jemand eine Liste angefangen, welche Unternehmen solche Antiwerbung machen? Bekommen die dafür Fördermittel oder werden irgendwie unter Druck gesetzt? Unternehmerisch macht das sonst sicher keinen Sinn.

    • Unternehmerisch macht es schon Sinn, wenn man über die richtigen gegenwärtigen und zukünftigen Statistiken zur Bevölkerungszusammensetzung verfügt?
      Mit definierten Statistikparameter sind Zukunftsprognosen möglich?

    • Die Seite sieht in Englisch und Mandarin auch so aus. da spaart sich jemand für popelige 120000000 Nutzer extra Bilder zu machen.

  36. Was Schulabschlüsse solcher „Wir sind für Gerechtigkeit, Respekt, Toleranz und Akzeptanz gegenüber allen Menschen“- Schulen wert sind, erkennt man dann an den PISA-ERGEBNISSEN in solchen stark bereicherten Bundesländern.
    Solche Leight-Abiturienten haben in etwa das selbe Bildungsniveau, wie Hauptschul-Absolventen in Bayern!
    Wenn diese Leight-Abiturienten die Ingenieure von morgen sein sollen, dann gute Nacht *Made in Germany*!

    • Ich nehme an, dass Justin nicht mit auf dem Bild ist, denn er hat zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern. Und das Bild soll doch bunt sein und nicht braun.

    • Vordere Reihe, ganz rechts.

      Der hat sich wohl gedacht: „Wenn ich eh bloss ge*ickt werde, kann ich auch gleich ein Mädchen sein.“

      Heil Gender

      —————————

      Zynismus beiseite…Ja, der Deutsche dürfte wirklich der ganz rechts in der zweiten Reihe von oben sein.

      Gut versteckt hinter den Kopftüchern, da stört er nicht, weil auf die Bank zu den Herrenmenschen durfte er nicht.

  37. Möchte nicht wissen, wieviele dieser KopfwindelträgerInnen Schützenhilfe von den Lehrer, Uni oder der Prüfer etc… erhalten haben um das Abitur zu schaffen, und zudem noch dieses manipulative Foto zu erschaffen, so nach dem Motto, die islamischen Deppen sind doch gebildeter als deren Ruf voraus eilt…

  38. Ich geh mal davon aus, das Abitur in D-West von 2017 ist der Stoff der 8. Klasse in der DDR. Vermutlich aber schon darunter!

    • Nein, hier reicht das Auswendiglernen von Koranversen. Alles andere wäre schulischer Rassismus. Erdogan macht zudem vor, wie es laufen muss. Alles erstes fliegt mal Darwin aus dem Lehrplan. Dann wird die Erde wieder das Zentrum, dreht sich die Sonne um sie, und das es sich bei der Erde um eine Kugel handelt, die durch die Schwerkraft zusammen gehalten wird, wird zum Schluss außer Kraft gesetzt. Mehr muss man als Muslim auch gar nicht wissen, denn ansonsten steh ja alles im Koran.

  39. Alles Gute zum bestandenen Abi auch von mir! 🙂

    Schulleiter Dirk Winkelmann (…): „Wir sind für Gerechtigkeit, Respekt, Toleranz und Akzeptanz gegenüber allen Menschen.“

    An solchen atemberaubend einfallslosen gestanzten Sätzen des Guten erkenne ich immer sofort und ziemlich treffsicher die Besserverdiener im öffentlichen Dienst.

    Aber wer will den oben aufgezählten Abitürk*innen jetzt vorwerfen, dass sie das Abitur bestanden haben? Die haben doch bisher das Beste aus ihrem Schicksal gemacht, für politische Fehltritte in ferner Vergangenheit können die auch nichts.

    Den Rassen-Makel des „Abitur plus“ (plus „Gerechtigkeit, Toleranz und Akzeptanz“ anstatt einfach Abitur pur, obwohl sie dafür genauso gebüffelt haben dürften wie jeder Biodeutsche auch) hat ihnen jetzt blöderweise der Schulleiter von Volkes Gnaden angeheftet. Er hat ihnen das wohlverdiente Abi mit diesem Spruch sozusagen nachträglich „gebrandet“ – so ähnlich wie Vodafone und andere dies mit ihren Vertragshandys tun.

    • Nochmals, bitte das Wort Besserverdiener durch Besserbekommer ersetzen!
      Verdienen setzt ja irgendwas Leistendes voraus! Bekommen hat den Anschein von Leistungslosigkeit!
      Der gestanzte Satz von Besserbekommer Winkelmann ist ja ein Paradebeispiel an Leistungslosigkeit!

  40. Deutschkenntnisse sind der Schlüssel zur erfolgreichen Integration:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166697636/Attentaeter-soll-mit-Opfern-Deutsch-gesprochen-haben.html

    Attentäter soll mit Opfern Deutsch gesprochen haben

    Der Messerstecher von Hurghada spricht Berichten zufolge Deutsch.

    Der 28-Jährige habe sich vor der Bluttat am Hotelstrand zu seinen beiden Opfern gesetzt und sich mit ihnen unterhalten.

    Das berichten die Nachrichtenagentur AP und die Zeitung „Al-Shorouk“ unter Berufung auf informierte Kreise.

  41. Ich zähle 42 Schüler. Davon 16 (rd. 1/3) Jungs und 26 (rd. 2/3) Mädchen. Nach ‚optischem Befund‘ höchstens 8 (3 Jungs + 5 Mädchen jeweils rd. 20%) vom Volk der schon länger hier lebenden.
    13 (50%) der Mädchen vom neuen Volk dazu in traditioneller mohammedanischer Kleidung – Rock bis zur Erde und fest gebundenes Kopftuch – als freier Ausdruck religiöser Selbstbestimmung.

    finis germoney sagen die einen und Jubel schreien die anderen, weil ‚Deutschland halt die Fresse‘ und ‚Deutschland verrecke‘ inzwischen fast schon wahr geworden ist.

    Übrigens: Eine Islamisierung findet ganz augenscheinlich nicht statt und wir haben nicht die Absicht eine Mauer zu bauen.

    Ein (jüdischer Intellektueller?) meinte zum derzeitigen Zustand Deutschlands: Die Deutschen haben den 1.Weltkrieg überstanden und fanden zurück in die Weltgemeinschaft, sie haben den 2. Weltkrieg überstanden und fanden zurück in die Weltgemeinschaft, die heutige Zerstörung werden sie nicht überstehen und die Weltgemeinschaft wird ihr Fehlen bedauern. (aus dem Gedächtnis)

  42. ich persönlich erkenne dort oben im Foto nirgendwo auch nur eine Abitur-Klasse, ich sehe nichts anderes als irgendwelche vorher auf der Straße zusammengesuchte Moslems die sich als Statisten und Komparsen in Szene gesetzt, irgendeinen bunten Zettel aus dem Kaugummi-Automaten gezogen haben und uns den als angeblichen … “ ABI „… Nachweis, Zeugnis, verkaufen wollen, jeder Beo im Vogelbauer lernt schneller deutsch zu reden und Prozente zu rechnen, als Moslems in Deutschland ein Abitur haben wollen

  43. „And now the end is near, we face the final Burka …“

    Alles vorbei alles durch und es steht auch noch in BLÖD. Hätte Axel Cäsar sicher auch nicht gedacht, dass sein Scheißblatt mal an den Islam fallen würde. Der hat sich halt zu sehr auf Anti-Kommunismus konzentriert, während durch die Hintertür der Islam eingewandert ist, gegen den der Kommunismus ein aufgeklärte Kindergeburtstag ist.

  44. ** Keine FAKE-News aber so genau weiß man es nicht ***

    Recep Tayyip Erdo?an will das Bild ab nächster Woche in sein Arbeitszimmer hängen.

  45. Toleranz ist hier das falsche Wort. Es müsste eigentlich halb gekauftes Deutschland heißen.

    • Wer hat es denn verkauft?

      Haben in der Finanzkrise denn die einen nicht HARZ IV Deutschen ihre HARZ IV Deutschen verkauft an die psychische Kaputtmache, doch lachen sie immer noch LANGZEITARBEITSLOSE, BILDUNGSFERNE, DRECK, ABSCHAUM, PACK, ABGEHÄNGTE: komisch ich kenne HARZ IVler mit abgeschlossenem Studium und Ausbildung und warum stellen die Deutschen nicht zuerst ihre Landsleute ein, sondern Ausländer und fördern durch Einstellung endlich das wieder deutsche Kinder finanzieren können: ich glaube da nicht zwar mehr dran, ist jedoch auch okay?

      Wenn ‚Angst‘ ein schlechter Berater ist, dann ist ja ‚Angst vor HARZ IV, Obdachlosigkeit, Scheidung, Abtreibung, Minirente‘ ein schlechter Berater?

      Alleinerziehende deutsche Mütter gibt es ‚en masse‘ ebenso ältere deutsche Arbeitnehmer die ihre Rente noch nicht fertig eingezahlt haben, doch lasst sie ohne Arbeitsplatz vegetieren, wir haben jetzt junge männliche ‚refugees en masse‘?

  46. Wozu benötigen die Mädels mit Kopftuch eigentlich das Abitur?

    Ihr Leben ist durch den Islam vorbestimmt:
    Sie werden sich in Kürze einem Moslem unterwerfen, sehr jung heiraten und den Rest ihres Lebens trotz Abitur ein trostloses Leben in der heimischen Küche verbringen, viele Kinder bekommen und nur noch in einer Burka die Wohnung verlassen. Ausbildung? Studieren? Arbeiten? Never ever…nicht mal Autofahren werden ihre Gebieter ihnen gestatten.

    • Immerhin muss Frau ja irgendwie den Lichtschalter finden in der Feurstätte, mehr brauch man als Abiturient(-in)nicht! Das muss also als maximale Anforderung reichen fürs Abi!

    • Diejenigen, die studieren wollen oder nach der Ausbildung arbeiten wollen, werden Schwierigkeiten haben, wenn sie ihr Kopftuch und die langen Gewänder nicht ablegen wollen. Soviel mir bekannt ist, können sie so auch nicht als Lehrerin arbeiten, oder z.B. als Juristin. Aber vielleicht rechnen sie damit, dass diese Bestimmungen ja auch mal geändert werden könnten, wenn es entsprechende Parteien gibt.

  47. Klagt nicht geht auf die strasse ,Wählt AFD !!! werdet wahlhelfer beteiligt euch anstatt nur zu klagen .

    Ihr seit doch selber schuld das es so aussieht .vor 30 jahren hättet ihr schon aufwachen sollen ,aber da habt ihr uns lieber zur sau gemacht zusammen mit der antifa und als nazi und spinner abgetan .

    mfg

  48. OT

    Die Kaiserin bittet zur Hof-Audienz und wird sich zu aktuellen Themen äußern. Mit Sicherheit auch zu dem Duisburger Abiturientenbild

    heute · So, 16. Jul · 18:30-18:49 · Das Erste (ARD)

    Bericht aus Berlin – Sommerinterview

    Angela Merkel im Gespräch – mit Tina Hassel und Thomas Baumann

    Wie bewertet die Kanzlerin die Ergebnisse des G20-Gipfels, und wie will sie auf die linksextremen Gewaltexzesse in Hamburg reagieren? War es rückblickend klug, gerade diesen Veranstaltungsort zu wählen?

    Eine Woche nach dem Gipfeltreffen antwortet die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel auf diese und weitere Fragen von Tina Hassel und Thomas Baumann im ARD-Sommerinterview im „Bericht aus Berlin“. Konkrete Antworten erwarten die beiden Moderatoren auch auf Nachfragen zum Regierungsprogramm von CDU und CSU: Wie genau will Merkel die Bürgerinnen und Bürger in der kommenden Legislaturperiode finanziell entlasten? Und wie lange wird der mit der CSU geschlossene Burgfrieden halten, wenn nach der Wahl die Diskussion um eine Obergrenze für Flüchtlinge wieder aufbricht?

    Das Erste sendet das ARD-Sommerinterview mit der Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzenden am kommenden Sonntag, 16. Juli 2017, um 18:30 Uhr. Im Anschluss an die Sendung beantwortet Kanzleramtschef Peter Altmaier Zuschauerfragen online im Format „FRAG SELBST! Spitzenpolitiker im Live-Dialog“. Nutzerinnen und Nutzer können sich live per Facebook-Kommentar oder über die Website http://www.frag-selbst.de beteiligen. Dort und auf den Online-Plattformen von tagesschau.de und „Bericht aus Berlin“ werden auch die Antworten zu lesen sein.

    Man spricht mit dem gemeinen Volk. Der Hofnarr der Kaiserin persönlich stellt sich den unkritischen Fragen der Untertanen.

  49. .
    Das Foto
    sollte die AfD
    auf ein Werbeplakat
    setzen mit der Schlagzeile:
    Deutschland verändert sich –
    und zwar schneller als
    Sie denken. Merkel
    findet das toll.
    Sie auch ?!
    .

  50. Ähm PI…., bitte besser recherchieren…:

    Dass das eine der für den Artikel verantwortlichen BILD-Schreiberinnen motiviert hat ist nicht weiter verwunderlich, trägt sie doch selbst den so klingenden Namen: Celal Cakar.

    Diese Sie ist ein Mann!

    Celal ist ein männlicher Vorname, steht bei Google gleich an erster Stelle!

    Celal – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Celal
    Celal, ursprünglich Celâl, ist ein türkischer männlicher Vorname arabischer Herkunft (Dschalal, ?al?l), der auch als Familienname vorkommt. Der Name ..

    Aber das ist nicht das erste Mal, dass die PI-Berichterstattung immer mehr zu wünschen übrig lässt…, vor allem seit der groß angekündigten PI-Verschlimmbesserung…

  51. Ähm PI…., bitte besser recherchieren…:

    Dass das eine der für den Artikel verantwortlichen BILD-Schreiberinnen motiviert hat ist nicht weiter verwunderlich, trägt sie doch selbst den so klingenden Namen: Celal Cakar.

    Diese Sie ist ein Mann!

    Celal ist ein männlicher Vorname, steht bei Google gleich an erster Stelle!

    Celal – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Celal
    Celal, ursprünglich Celâl, ist ein türkischer männlicher Vorname arabischer Herkunft (Dschalal, ?al?l), der auch als Familienname vorkommt. Der Name ..

    Aber das ist nicht das erste Mal, dass die PI-Berichterstattung immer mehr zu wünschen übrig lässt…, vor allem seit der groß angekündigten PI-Verschlimmbesserung…

    • Was kann PI dafür? Es ist ein in Deutschland nicht üblicher Name. Es schreibt jemand, der nicht hierher gehört. Das steht dahinter. Das Geschlecht ist dabei egal.

    • @onkel77
      Ich mag weder oberflächliche Menschen, noch oberflächliche Nachrichten, die nicht mal so tief in den Kern der Sache dringen, dass man übersieht, dass der BILD-Schreiber ein Mann, genauer gesagt ein Türke ist, und keine Frau, was dem von Ihnen heraufbeschworenen Inhalt in ein ganz anderes Licht rückt. Für mich jedenfalls, weniger für oberflächliche Typen wie Sie wahrscheinlich.

    • Das hat mich auch überrascht. Gibt man den Namen in Google ein landet man sofort auf seiner Twitter Seite. Ich mein, Fehler passieren, aber das ist schon fragwürdig.

  52. Seit froh, dass dieser Kakar nur Schmierfink werden will, und nicht Arzt werden konnte, dadurch wurden evtl. schon viele Menschenleben gerettet:

    „Axel Springer Akademie
    13. Januar 2016 ·
    Unser neues Team 19 stellt sich vor, heute Celal Cakar, 20 Jahre alt, seine Stammredaktion ist Bild/B.Z.
    „Ich bin Celal Cakar. Auch wenn ich schon unzählige Variationen der Aussprache gehört habe, freue ich mich immer wieder über neue. Geboren wurde ich 1995 in Osnabrück als Sohn zweier türkischstämmiger Immigranten. Nach dem Abitur machte ich Bundesfreiwilligendienst in einem örtlichen Krankenhaus.
    Die Zeit sehe ich als eine der wichtigsten Erfahrungen meines bisherigen Lebens. In all der Monotonie dort musste ich feststellen, dass es mit meinem Ziel, Arzt zu werden, nichts werden würde. Also: Neuorientierung! Mein zweites großes Interesse galt den Medien. Um mehr herauszufinden, bewarb ich mich um ein Praktikum bei der BILD Berlin-Brandenburg und der B.Z. – und fand am Journalistenberuf unglaublich großes Vergnügen. Nicht nur, aber auch weil ich dabei so viele interessante Menschen kennen gelernt habe.
    Also beschloss ich, den Weg weiter zu gehen, auch ohne Studium. Aber wie Mark Twain sagte: ,Some people get an education without going to college. The rest get it after they get out.‘ Und als ich die Zusage der Akademie bekam, dachte ich mir so: Hey, das war bisher doch alles gar nicht so verkehrt.“
    Auf Twitter: @CelalCakar_“

    https://de-de.facebook.com/asakademie/photos/a.251323950208.139481.105959885208/10153983151985209/

    • Solche Namen werde ich nie aussprechen können/wollen …. die Anrede lautet daher immer : DU TÜRKE!

  53. Wer bei seinen Abiklausuren in NRW heutzutage seinen Namen richtig schreibt und noch das Datum des Tages näherungsweise richtig bestimmt, hat einen Eins-Komma Abschluss schon mal sicher.

    Bei Kandidaten wie denen auf dem Bild oben ist der weitere Karrierepfad dann klar:
    Studium der Islamwissenschaft, Schwerpunkt „Die deutschen Sozialkassen als Füllhorn der Umma“, Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung, Praktikum im sozialintegrativen Gesellschaftsforum „Refugees welcome“, dann Abschluss wiederum mit 1,0.
    Und mit so einem lupenreinen, akademisch geadelten Lebenslauf steht einer 1a Politikerkarriere bei SPD, Grünen oder Linken nichts mehr im Wege. Oder man wird halt Top-Investigativjournalist bei Spiegel oder Bild; so wie scheinbar der Autor des hier wiedergegebenen Artikels.
    Fazit: aus Verblödeten werden selbst wieder Verblöder, derzeit ein sich rapide beschleunigender Kreislauf.

  54. Wetten dass, kein einziger dieser Moslem-Abiturienten auch nur annähernd die Hochschulreife hat, also für ein qualitativ anspruchsvolles Studium geeignet ist?
    Mindestens 2/3 dieser Leight-Abiturienten werden in einem Billigjob (Gemüsehändler, Putzfrauen, Türsteher usw.) landen, und der Rest in H4, wie die meisten diesen Klientels.

  55. Und Erdowahn weiß es schon lange, dass Deutschland bald seins sein wird. Er kennt wohl die Zahlen und die Kampfbereitschaft seiner Jungs und Mädels hier. In Duisburg prägen geschwängerte Kopftuchmädels, tätowierte und Testosteron gesteuerte Jungtürken sowie Araber und Neger zunehmend das Stadtbild.
    Und das wird sich sicher nicht mehr ändern. Duisburg ist keine deutsche Stadt mehr.

  56. Herzlichen Glückwunsch zum Abitur!
    Mit dem Ende der Schulausbildung endet auch der Duldungstitel.
    Die meisten hatten vorher nur ein polizeiliches Führungszeugnis.

  57. Ist es jetzt schon zulässigdas Abi in türkisch etc. zu machen oder wurde hier ein Leistungsstandard 6. Klasse vorgegeben ?

  58. Das Bikd in „Bild“ ist kein Beleg für gelungene „Integration“, sondern eher für Desintegration – also islamische Parallelgesellschaft – und Umvolkung!

    • Genau.
      Und deswegen ist dieses Bild ja auch so effektiv. Ein typischer Schuss ins eigene Knie oder „Streisand-Effekt“. Das Bild sollte jeder Deutsche zu sehen bekommen.

  59. Richtungsweisend ist für mich wenn die alle wieder in ihrer Heimat sind ! Das ist die richtige Richtung !

    Außerdem hat mein alter Lehrer immer gesagt, das sich alles eine Stufe nach unten bewegt hat. Beispiel:
    Was früher das Abitur war ist heute nicht mehr als damals die mittlere Reife. Volksschule heute war früher die Dummschule.

  60. Das Kopftuch ist ein Zeichen für gelungene Integration und für die Achtung der Frau in der Welt- und Friedensreligionen Islam. Das ist Deutschlands herrliche Zukunft!

    • Zeigt das Bild das sich Deutschland mit dem Islam und dem rundum Partizipieren von Migranten weltoffen schmücken kann?

  61. Ha, ha, Hamburger Abitur auf Niveau HAUPTSCHULE, damit die INVASOREN bloß nicht durchfallen! Aber bei BILD will man das nicht merken. Die dortige Journaille ist da ja sowieso unter Niveau!

  62. Mittlere Reihe links sehe ich die 3 Supertalente (2-4.) die schon mit 16 das Abi geschafft haben. Gerade der Glatzkopf und die Oma daneben finde ich bemerkenswert. Eine „reife“ Leistung….
    Was ist so ein Migrantenabi wert?
    Allein die Klamotten und die Verkleidung zeigen schon, daß diese Menschen sich niemals in eine westliche Gesellschaft integrieren wollen. Es ist keine Volklore, es ist Krieg….

  63. Schlimmes Foto mit den Islambonus-Abiturienten. Mich packt die Wut…

    +++++++++++++++++

    OT

    Der kriminelle(Paßfälscher! Er habe seinen Paß in der Türkei gekauft. Alle „Flüchtlinge“ hätten das Recht, dies straffrei zu tun.), selbsternannte Flüchtling aus Syrien, der yezidische Kurde Aras Bacho, SPD-Genosse lebt leider, äh schreibt u. hetzt noch in Deutschland. Dabei tut er so, als habe er die gleichen Rechte, wie Biodeutsche in diesem Staat u. auf unser Land. Ich hoffe, ich erlebe den Tag bald, wo dieser Lügner u. seine schmarotzenden Volksgenossen abgeschoben werden.

    Natürlich betont er wiedermal, „Flüchtlingen“ ginge es nicht ums Geld, nur Deutschen. Weshalb forderte er dann in seinen früheren Stotteraufsätzen, Deutsche sollten für „Flüchtlinge“ spenden u. Deutschland sollte jedem „Flüchtling“ ein Smartphone schenken?

    Aras Bacho:
    „Die meisten Menschen greifen zu einer Online-Petition, um die Abschiebung zu verhindern…
    Die meisten wollen, dass wir abgeschoben werden. Seht selbst im Internet nach, was so viele AfDler und andere schreiben.
    Sie(Anm.: ‚Wutbürger‘) sitzen nur zuhause, fahren ihre PCs oder Smartphone hoch und schreiben ohne ein schlechtes Gewissen ihre Meinung im Internet auf.
    Welche Sorgen haben sie denn?
    Keine. Das sind keine Sorgen, wenn Asylheime in Brand gesteckt oder Asylanten geschlagen werden.
    In ganz Europa außer Deutschland werden Flüchtlinge wie Tiere behandelt. Wir sollten die Abschiebungen verhindern.
    Ich weiß, dass Flüchtlinge kostenlose Anwälte zur Verfügung bekommen und das ist auch gut so.
    Deren einzigen Sorgen sind Steuergelder, Hartz4, die Miete, Rente und Arbeitsplätze. Wir haben ihnen einfach alles weggenommen. Aber klar. Wir sagen denen, die nur lügen verbreiten und uns hassen: Wir und unsere Gefühle sind stärker als eure…
    Wir hoffen, dass der deutsche Staat bald eingreift und dazu steht. Flüchtlingen in Not hilft und viele Tausende aufnimmt. In diesem Land haben alle die gleichen Rechte und Pflichten und wir wollen nicht, dass ihr unser Leben zur Hölle macht. Wenn ihr im Leben nicht glücklich seid ist nicht unser Problem.
    Im Kopf habt ihr nur unsere Rückkehr und Geld. Als ob euch das Glücklich macht. Wir haben uns integriert und es ist eure Zeit dies zu tun.
    Eure Blicke auf der Straße sind schlimmer als eine Schusswaffe.
    Wir würden gern wissen, was ihr über uns denkt und über uns redet.
    Ihr hasst uns und wollt nie mit uns zu tun haben. Außerdem wollt ihr uns einfach anzeigen und vertreiben.
    Ihr sagt wir sind Vergewaltiger und Schläger. Klar. Solange ihr euch nicht ändert wird sich nichts ändern. Wir werden um unsere Zukunft kämpfen, egal was uns über uns denkt. Nichts kann uns stoppen…“
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/wenn-wir-fluechtlinge-uns_b_17474994.html
    Vor paar Monaten schrieb Bacho mal, er sei jetzt Atheist u. glaube nur an einen Gott, u. aus Deutschland wolle er nie mehr weggehen, es sei jetzt sein Land. Diese Inzuchtbratze ist dummdreist u. gerissen, das macht sie gefährlich. Können tut Bacho nichts. Er will was mit Medien lernen, dazu hat ihn seine „Freundin“, die linke TV-Lesbe Bettina Böttinger eingeladen, bei ihr im Studio ein Praktikum zu machen.

    Immerzu gibt Bacho an, wie integriert er sei. Dann schrieb er neulich einen Haßartikel aufs deutsche Wetter u. wie schön es doch in Syrien sei. Einnmal schrieb er darüber, wie er den Kölner Dom erstieg, wieviel Stufen usw. Aber über unsere Religion u. Kultur weiß er nichts.

    BACHO, ´RAUS AUS DEUTSCHLAND! ABER DALLI!
    (…bevor er noch wegen Verfolgungswahn in die Klapse kommt u. wir das bezahlen müssen!)

  64. Wer dieses Klassenfoto sieht, und immer noch rotzfrech behauptet, dass es in Deutschland keine Islamisierung gibt, ist entweder geistesgestört oder ein elender Lügner!
    Da wir also ganz offensichtlich von Geistesgestörten und Lügnern regiert werden, ist es unser Recht, ja sogar unsere Bürgerpflicht, uns zur Wehr zusetzen. Und wenn das auf friedliche und gewaltfreie Art (wie 1989 in der DDR) nicht gelingt, wird ein Bürgerkrieg früher oder später unausweichlich sein.
    Deutschland den Deutschen, AfD wählen!

  65. Hier eine ander Abiturklasse aus Duisburg (Mercator-Gymnasium)

    Majda Ajradini
    Mehmet Hilmi Aslan
    Ugurcan Balaban
    Aleyna Baydar
    Jan Bender
    Jinane Boubnan
    Dustin Buchholz
    Ebru Cakici
    Beyza Cakir
    Yaren Cama
    Constellan Constantain Varnaseelan
    Atakan Dama
    Julien Dargel
    Kerim Edis
    Lisa Eppers
    Furkan Ertekin
    Abdullah Faek
    Wolf Frederic Niklas Fester
    Christos Gontoras
    Anil Gülser
    Bengisu Günay
    Merve Nur Güzey
    Sultan Güzey
    Hannes Haesters
    Simeon Harder
    Fidan Hasanova
    Fatima Hayat
    Lotte Heitmann
    Pascal Herrmann
    Christoph Hohmeister
    Caner Hökkön
    Luca Ibels
    Joanna Gabrielle Ibsch
    Wadood Ahmad Khan
    Burcu Kilic
    Mehmet Kilincarslan
    Marleen Kirch
    Lena Kleinschmidt
    Andi Collins
    Sironga Klumb
    Selin Koplay
    Harun Kücük
    Angelika Kuschidlo
    Julia Paulina Lorse
    Muhammed Aziz Maden
    Tarik Mantrazi
    Muhammed Ebrar Mert
    Drenusha Muhadjeri
    Emanuel Neuenhaus
    Fritz Richard Noé
    Leander Ossmann
    Rania Ouafi
    Muhammet Özbek
    Ömer Faruk Özdogan
    Serpil Özkan
    Isabelle Sophie Pauli
    Thomas-Sebastian Pedarnig
    Marlena Pogoda
    Alessandro Prestifilippo
    David Pünder
    Finn Anton Rademaker
    Matthias Radermacher
    Anna Lina Rohrbach
    Lukas Rother
    Ann-Christin Röttges
    Shaya Said
    Abdoulaye Sall
    Christopher Schmidt
    Carina Schwope
    Tolga Semerci
    Mert Sen
    Karina Sergeeva
    Connie E. Siegert
    Murat Sünme
    Esra Tasitci
    Aysu Tülü
    Ismail Hakki Ürkmez
    Marie Sophie van den Woldenberg
    Samuel Maxwell Walczyna
    Lars Pascal Watzlawik
    Dennis Thomas Weinand
    Wilhelm Welik
    Sarah Weller
    Jonathan Maximilian Wilker
    Akin Yalcindag
    Aylin Yalcindag

  66. Aber ein Austausch des Staatsvolkes findet in Deutschland ja nicht statt, das sind lediglich Gerüchte, die von braunen Hetzern in die Welt gesetzt werden.

    Wie auf dem Foto ganz eindeutig zu sehen ist.

    /sark/

  67. Die für eine Linke m. E. angenehm entspannte und reflektierte Sabine Bode, Alt-68erin, Gründungsmitglied der Emma und Autorin von „Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation“ im SWR-Radio. (Wenn sie nicht links wäre, wäre sie auch nicht zu Gast im SWR-Radio, also sei´s drum.)

    Protokoll (relevanter Ausschnitt):

    „Menschen fühlen sich ja dumm, wenn sie Ängste spüren und nicht wissen wovor sie sich fürchten. In der Psychologie nennt man das „vagabundierende Ängste“. Die klammern sich an irgendeinen Grund. Das kann die Vogelgrippe sein, das kann aber auch die Angst vor Ausländern sein.

    Es ist ja bekannt: In Ostdeutschland gibt es kaum Erfahrungen mit Ausländern – da ist die Angst am größten. Ich sage Ihnen: Die Generation, die am schlechtesten mit der Wende klargekommen ist, das habe ich mir immer wieder erzählen lassen, sind die Jahrgänge der Kriegskinder. Die waren damals zwischen 40 und 65 bei der Wende. Die sind dann arbeitslos geworden, aber das ist nicht der einzige Grund. Man muss sich einen Satz merken, und ich hoffe der ginge mal in die Allgemeinbildung über:

    Menschen, die sich als Kinder nicht von ihren Traumata erholt haben, sind extrem anfällig für Stress. Und die Hauptursache ist: Veränderte Lebensumstände.

    Fluchtkinder, einmal den Boden unter den Füßen verloren. Wende, absolut stimmten die Koordinaten nicht mehr. So, und dann heißt es: Die Flüchtlinge kommen ins Land, eine Zeitlang unkontrollierte Grenzen! Große Zahlen. Die Medien sagen alle das Gleiche: Unser Land, das wird sich so verändern, das wird nicht wiederzuerkennen sein!

    Also ich habe immer nur gedacht: Sagt mal, seid ihr noch zu retten!? Wie könnt ihr sowas in die Welt setzen!? – Ihr habt ja keine Ahnung, was ihr für Angstwellen auslöst!

    Worum es geht ist, dass diese Leute, die so Angst haben vor veränderten Lebensumständen, dass die natürlich anfällig sind für rechtspopulistische Sprüche! Da kann man unendlich diese Angst drauf aufbauen! Und natürlich ist das letztlich demokratiefeindlich. Denn zur Demokratie gehört, dass man nicht wegkommt vom Schwarzweißdenken! (Freudscher Versprecher?) Dann ist es eben nicht Entweder-Oder oder schwarz oder weiß oder hell oder dunkel oder entweder nur rein deutsch, oder es ist, auf der anderen Seite, wir sind so total … wie nennen sie das? … durchmischt oder solche Ausdrücke. Das löst unglaubliche Angst aus, wenn man in diesem Schwarzweißdenken gefangen ist.

    Moderatorin: „Weil sich Populismus eben auch über Angst steuert!“

    Ja.
    —————————-

    Usw. Ich finde mit dieser Frau kann man diskutieren. Die würde ich gerne mal in einer Talkshow zusammen mit Björn Höcke, Hagen Grell, Martin Sellner, Jörg Meuthen sehen. (Nachdem man der fürs betreute Denken zuständigen sogenannten Moderatorin den Mund geknebelt und diese, nur für die Dauer der Sendung und trotz heftigster Gegenwehr, mit weichem Seil an ihren Gastgeberinnen-Sessel gefesselt hätte.)

    Da käme sicherlich mal was bei rum! Weil man spürt, dass diese Frau nicht komplett ideologisch vernagelt ist, sondern tatsächlich einmal diese Offenheit zu besitzen scheint, mit der sich alle Linken fälschlich immer so rühmen.

    Über einen Shitstorm würde ich mich jetzt sehr freuen. Danke.

    • Man sollte mit jedem diskutieren.
      Manchmal klappt es, oft nicht.

      Die angesprochenen „Angst vor Veränderung“ ist
      ein natürlicher und wichtiger evolutionärer Reflex.
      Was ist hat sich bewährt,
      sonst wäre es nicht mehr.

      Die wirkliche Katastrophe ist die Migration von
      großen Zahlen dummer Menschen bei gleichzeitiger
      Kind-Verweigerung der Intelligenten.
      Dies wird durch Gastgeber ohne Angst befördert.

      Das führt zwangsläufig zur Verdrängung
      und schließlich zur Auslöschung der Gastgeber.

    • „Ängste“, das hört sich so grundlos furchtsam an.
      Tatsächlig sind diejenigen, denen diese „diffusen Ängste“ zugeschrieben werden jedoch die, die noch einen klaren Blick auf die Realität haben, die die Wand sehen bevor sie dagegenfahren (es könnte ja auch eine eingebildete Wand sein, aber muß man das ausprobieren?).

      Die Menschheit konnte sich nur weiterentwickeln, weil sie Erfahrungen gesammelt hat, jeder für sich und dazu die Erfahrungen der Mitmenschen und Vorfahren. Wenn man nun all diese Erfahrungen und daraus resultierenden Maßnahmen über Bord wirft (Grenzen, Gleichheit vor dem Gesetz, in sich geschlossene Solidarsysteme, Notwendigkeit von praxisorientierter Bildung u.s.w.), man also das Gegenteil von dem tut, was über Jahrtausende prima funktioniert hat, dann kann man sehr sicher sein, daß das furchtbar schief gehen muß.
      Wenn man das „Was passiert dann?“ nicht mehr im Kopf lösen kann und deswegen also alles immer wieder neu ausprobiert, wird man wenig Überlebenschance haben.

    • uff deem Feschdle waar i frior offd

      Mit dem Krad,
      wenn Mann nicht mehr fahren konnte
      schlief er friedlich neben den Motorrad.

  68. Wird an dieser Schule überhaupt noch in Deutsch unterrichtet, oder wurde schon auf Türkisch umgestellt?

  69. Titanic 16. Juli 2017 at 15:57
    „Dieses Abitur entspricht den Abgang der 6. Klasse der DDR. Das ist so!!!! Hilfsschule nannte man es in der DDR. Allgemeinwissen komplett null. Frage mal einen, wer Emanuel Kant war. Frage mal etwas über Voltaire oder Marx, Humboldt oder Fichte. Ich wette, keiner weis etwas. Ich kenne das, weil ich Lehrlinge ausbilde. Deutschland verblödet sich in die 3. Welt zurück.“

    Der Name ist Programm…
    Ich würde den Verfasser selbst nochmal nachsitzen lassen… sich über die Verblödung auslassen, aber selbst das beste Beispiel liefern ! So jemand will angeblich Lehrlinge ausbilden ? Ich würde ihn feuern !

    https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/ich_weis.shtml

    Leute, wir haben nicht nur eine deutsche Heimat, sondern auch eine deutsche Rechtschreibung !
    Sorry… bei Beiträgen von Rechtschreib- Amöben geht mir regelmäßig der Hut hoch.

  70. Ich lebe selber, inzwischen „leider“ im Ruhrpott und kann nur sagen,daß ganze Stadtteile, egal wo, erst einmal verloren sind. Es gibt eine zunehmende Spaltung zwischen Nord und Süd, egal wo. Als Folge davon geht das Bildungsniveau immer schneller den Bach runter. Dieses Land ist auf dem Weg ein Dritte-Welt-Slum zu werden. Ich weiß nicht, was diese irren Verbrecher der EUdSSR und die Soros-Bande vorhaben, aber es wird dröhnend scheitern. Das beste Beispiel ist der islamische Raum, von wo seit 1400 Jahren außer Mord und Totschlag nichts gekommen ist. Milliarden Konsumenten nutzen nichts, wenn niemand mehr da ist, der etwas produziert. Das ist der entscheidende Denkfehler dieser gefährlichen Deppen.

  71. Könnte BILD neben dem Abiturzeugnis vielleicht auch die polizeilichen Führungszeugnisse veröffentlichen?

  72. Interessanterweise bedeutet Multikulti nie, dass es in einer Klasse 3 Dänen, 2 Argentinier, 3 Chinesen, 2 Kanadier, 2 Spanier, ein Russe, 3 Deutsche, ein Südafrikaner und 2 Serben hat.
    Nein, Multikulti in Deutschland bedeutet immer islamisches Monokulti.
    Das sind im übrigen die Leute, welche in 10-15 Jahren ganze Stadtteile in Deutschland beherrschen werden, politisch, wirtschaftliche und gesellschaftlich.
    Und das Schlimme ist, dass es nicht nur auf gewissen Stadtteile fokussiert ist, sondern dass der Wahnsinn mittlerweile im ganzen Land stattfindet.

  73. Gabriel Roeff

    „Sorry… bei Beiträgen von Rechtschreib- Amöben geht mir regelmäßig der Hut hoch.“

    Gäbe es hier endlich eine Korrekturfunktion, wäre manches besser. Ich berichtige meine Fehler, die ich nachträglich sehe, inzwischen nicht mehr. Wenn sie jemand findet, darf er sie behalten.

    • Hurra!

      PI würde vor allem auch gegenüber Feinden
      und wichtiger, von Interessenten die nur mal reinschauen,
      unser Bild verbessern.

      Mir geht die Unmöglichkeit meinen eigenen Mist
      nochmal anzuschauen fürchterlich auf den Sack.

    • Keine Chance. Der nächste Schritt wird sein, das sich Bio-Deutsche, dies sich leisten können, separieren werden Stickwort Gated Communities. Der Rest wird Kopftücher tragen , Döner fressen und den Ramadan erlernen. Wäre ich Anfang Zwanzig, ich würde alles tun um zwischen mich und die Muslime einen möglichst großen Abstand zu bringen. Nordamerika, Süd-Amerika und Australien als Option. Selbst China dürfte bald besser sein, weil Muslime da in die Fresse bekommen, wenn sie aufmucken. Europa aber geht kaputt am Islam.

  74. Die Privatmedien und Medienkonzerne in Europa und in den USA sind im Rahmen der Globalisierung des Kapitals allesamt von saudischem Ölgeld unterwandert worden. Der amerikanische Fernsehsender CNN zum Beispiel gehört über den Medienkonzern Time Warner einem saudischem Billionär.

    Da ist es dann kein Zufall mehr, dass die der Islamisierung und Kolonisierung das Wort schreiben, sondern Teil des Propaganda-Jihads, der die islamische Übernahme unserer Nationen flankiert.

    Nur durch eine knallharte Revolution gegen das liberale Schweinesystem BRD/EUSSR ist hier überhaupt noch was zu retten. Der Liberalismus als werteverzerrende Staatsphilosophie hat fertig.

  75. Liberalismus ist nicht das Problem, Liberalismus der sich durch sich selbst verdrehen lässt, ist das Problem. Allein die Diskussion darüber, ob die z.B. die Burka eine Freiwilligkeit der Trägerin ausdrückt oder ausdrücken könnte, ist irre, genau so, wie die Annahme eine Bescheidung sei zu dulden und unter das Grundgesetz zu subsumiere, damit irgendwer später vor irgendeinen fiktiven Gott meint Gnade finden zu können. Aufklärer wie Kant, Schiller, Lessing, Goethe würden sich über solche Gedanken kaputt lachen und sagen, OK, es war alles umsonst.

    • Jede politische Ideologie ist das Problem, weil sie den Blick auf die Realität verstellt. Der Liberalismus mit seinen Un-Werten wie Anti-Diskriminierung und Religionsfreiheit ist das Gift das unsere Gesellschaft zersetzt. Entweder der Liberalismus als politisches System BRD/EU geht unter, oder wir gehen unter.

    • Er würde schon funktionieren,
      der totale Liberalismus.

      Nur darf nicht der willentliche Fehler
      unterlaufen eine Bevölkerungsgruppe freizustellen
      und eine andere durch Indoktrination und per Gesetz,
      nicht Recht, hilflos zu machen.

      Das bewirkt was wir zur Zeit erleben,
      den Untergang der Deutschen.

    • Liberalität geht auf das höchste Gut zurück, das wir kennen und das nur rein philosophisch in Widerspruchfreiheit zu finden ist: die Freiheit. Kant erklärt dazu alles, was man wissen muss, und ich verwiese auf ihn das Stichwort „Überpositives Recht“.

      Dann haben wir da noch das Prinzip der sog. wehrhaften Demokratie, die vermeiden soll, dass die Freiheit im Namen der Freiheit abgeschafft wird. Tatsächlich geschieht aber gegenwärtig genau das, indem wir im Namen der Toleranz vor solch einer Scheiße, wie dem Islam einknicken, wo nicht mal ansatzweise ein Kant stattfindet. Anderseits hat Kant geholfen das Christentum auf den Hundeplatz der Privatheit zu verweisen, wo jede Religion hingehört aber immer wieder auszubrechen: die Privatheit, sowohl als Lebensprinzip, dem staatliche freiheitliche Regelungen vorgehen wie auch Religionen als von der Staatstragung auszuschließendem Schwachsinn. Das letzte, was wir als freie Menschen wollen, ist so einen theokratischer Dreck, wie in Saudi Arabien oder im Iran. Aber genau diesen Scheiß laden wir gerade zu uns ein und lassen wir sich ausbreiten.

    • Der Liberalismus scheitert an der Realität. Im 18. Jahrhundert, als der Liberalismus als Staatsideologie entstanden ist, gab es keine militärische Bedrohung durch den Islam mehr, das Türkenreich war damals schon im Niedergang begriffen.

      Dann haben die Amerikaner und Europäer man im 20. Jahrhundert den unendlich dummen Fehler gemacht islamisierten Völkern eine Industrialisierung und Modernisierung zu ermöglichen und jetzt haben wir die militärische und geopolitische Bedrohung durch den Islam wieder auf der Tagesordnung. Hätte man die Muslime gezielt kleingehalten und unterdrückt, dann könnte man sich eine liberal-freiheitlich Grundordnung auch weiterhin erlauben. Jetzt aber haben wir gar keine andere Wahl mehr, als die Religionsfreiheit, das Toleranzdenken und andere Sperenzchen über Bord zu werfen und klar Tisch zu machen.

      So oder so, der Liberalismus als politische Ideologie ist am Ende.

  76. Man kann getrost sagen, dass in einigen Vierteln der Bevölkerungsaustausch schon vollzogen wurde.

  77. Und wer das nicht will für sein Kind macht das so: Ein Elternteil meldet sich mit dem schulpflichtigem Kind im benachbahrten europäischen Ausland an mit neuem Hauptwohnsitz. Dort muss man sich offiziell etwa 6 Monate aufhalten. Kontrolliert wird das aber im allgemeinen nicht, wenn man das nicht gerade an die große Glocke hängt. Überall im Ausland kann man die Kinder selber (homeschooling), mit Privatlehrer oder mit erfolgreichen international anerkannten Schulprogrammen (Clonlara) unterrichten. In Kanada und in den USA ist diese Unterrichtsmethode so anerkannt, dass Eltern, die ihre Kinder zuhause bilden sogar finanzielle Anerkennung geschenkt wird. Übrigens gaben die USA deutschen Eltern, die sich weigerten ihr Kind in den deutschen Schulknast zu zwingen Asyl! Es leben in Deutschland eine Reihe gebildeter (!), dissidenter Eltern mit ihren schulverweigernden Kinder „im Untergrund“ (Kinder dürfen bis 14 Uhr nicht auf die Straße). Sachsen-Anhalt (und/oder Thüringen)hat das faschistische Schulzwanggesetz inzwischen deutlich gelockert. Seitdem ziehen westdeutsche Familien hin.

  78. „Sorry… bei Beiträgen von Rechtschreib- Amöben geht mir regelmäßig der Hut hoch.“

    Wirfaffendaff 16. Juli 2017 at 19:42
    Gäbe es hier endlich eine Korrekturfunktion, wäre manches besser. Ich berichtige meine Fehler, die ich nachträglich sehe, inzwischen nicht mehr. Wenn sie jemand findet, darf er sie behalten.

    OK… wenn man Fehler ERKENNT.
    SOLCHE Fehler sind richtig drin… in der Schule nicht gelernt, später nichts dazugelernt… Na ja… der Rest ist bekannt.
    „Wenn jemand Rechtschreibfehler findet, darf er sie behalten.“
    Nötigenfalls gibt es Rechtschreibkorrektur- Werkzeuge in Word usw., es besteht kein Zeitdruck, Ein Blog oder Forum ist kein Chat.
    Statt sich minimal Mühe zu geben… nein, lieber die typischen Schwachkopf- Sprüche.

    der neue alte 16. Juli 2017 at 19:54
    „PI würde vor allem auch gegenüber Feinden
    und wichtiger, von Interessenten die nur mal reinschauen,
    unser Bild verbessern.“

    Nein, nicht PI.
    Intelligente unter unseren Feinden erkennen sicher, wo es nur ein Tippfehler ist, und wer… einfach zu blöd ist.
    UNSER Bild können nur WIR verbessern !!!
    Und darum möchte ich bitten !

    • Da hat der Gabriel nicht ganz unrecht!
      Aber eine Editiermöglichkeit – wie anfangs versprochen – wäre schon mal „hilfreich“.

    • Gabriel & MOD,

      egal ob Freund oder Feind, ob dumm oder gescheit.
      Ein ordentlich strukturierter Text ist immer
      besser lesbar.

      Außerdem, als Handwerker will ich im Rahmen
      meiner Möglichkeiten ordentliches Werk abgeben.

      Am Ende, nach einem Glas Müller-Thurgau . .

    • Sack und Asche!

      Schon wieder den falschen Strukturator*,
      den für originäre Texte erwischt . .

      Herzlichen Gruß an den alten Schwaben
      vomm Wentrbächr.

      *01234567890123456789012345678901234567890123

  79. Ob das die Leute sind, die eine Marsrakete in ein paar Jahren konstruieren? Eine, die auch dort hin kommt? Oder eher die Leute, die dafür sorgen, daß es hier bald so destruktiv wie in allen Islamländern zugeht?

  80. kontra

    Mathe-Genie Mirzakhani gestorben.
    Die berühmte Iranische Mathematikerin
    ist im Alter von 40 Jahren gestorben.

    Vor drei Jahren erhielt die Wissenschaftlerin als erste Frau
    die Fields-Medaille – die Auszeichnung gilt als
    Mathematik-Pendant zum Nobelpreis.

    Also mal ähmm,
    mit der hätte ich gerne versucht zu unterhalten . .

    • Nah ja ihr englisch war besser als das von Melania Trump.
      Wer behaubtet den das Läute wie Sahra Wagenknecht kein Deutsch können?

  81. In meiner Grundschule im Bayern der 70er Jahre gab es genau ein einziges türkisches Mädchen, Kismet (Schicksal). Kein Kopftuch, gut integriert. Auch schulisch war sie recht gut, besser als die meisten deutschen Kinder.
    Irgendwann wurde mal bekannt, dass sie schon 3 Jahre älter war und man sie noch mal von vorne in der Schule anfangen liess. Fand ich ganz gut, weil in ihrer Altersklasse wäre es wohl zu schwer gewesen.
    Natürlich wurde sie besonders gefördert und fürs Gymnasium empfohlen.
    Unser Gymnasium war noch erzkonservativ und da wurde noch richtig gepaukt.
    Dort war dann der Stoff doch zu schwer für sie.
    Der Vater hat sie noch im ersten Jahr vom Gymnasium genommen und in die Hauptschule gesteckt.
    An sich alles richtig gemacht mit ihr, man hat es probiert und als sie Probleme bekam, einfach reagiert.
    In NRW allerdings wäre sie wohl damals schon irgendwie bis zum Abitur mitgeschleift worden.
    Wobei ich mich mir sicher bin, dass unsere Kismet trotzdem schulisch einiges mehr drauf hatte, als die Leutchen auf dem Foto oben.

    In NRW allerdings wäre sie

  82. Den deutschen Hinterwäldlern und Pennern kann man doch mittlerweile alles als Erfolg verkaufen. Was soll man sich also noch darüber wundern? Die Rechnung für diese grenzenlose Dummheit wird diesen verblödeten Hirnis noch präsentiert werden – und die wird teuer werden. Finanziell und kulturell.

    • Peter!

      Man braucht keine Hinterwäldler um zu erzählen.
      Ich hatte bis gestern Besuch aus Deutschland.
      Ehepaar, gehobener Mittelstand aus Süddeutschland.
      Der Chef, Projektleiter bei IBM.
      Zwei erwachsen Söhne und 4 Enkel.

      Da ist ist Weg zur Aufklärung.
      Die Erde ist und bleibt eine Scheibe.

      Ich stelle mich eher nicht zu Radikalen,
      eher zu Aufgeklärten.

      Peter, ich sag Voraus, das Spiel ist zu Ende.
      . . ABER, wir wissen ja, WetterVORaussagen . .

  83. Besteht die Möglichkeit, dieses Abi-Foto irgendwo als höher aufgelöste Datei zu erhaschen?
    Da ließe sich „was draus machen“ . . .

  84. Mit so viel „unverfälschtem“ Wissen werden doch wohl alle in ihrer Heimat eine Arbeit oder zumindest eine Beschäftigung finden.

    Jetzt haben sie in der „BRD“ genug gelernt und nun ab nach Hause – aber auf direktem Wege. Wir haben hier genug Vollpfosten und Sozialschmarotzer.

  85. Als Synonym für Dystopie taugt Duisburg allemal.
    Im aktuellen Spiegel glaubt eine Entwicklungspsychologin beim Marshmallow-Test herausgefunden zu haben, daß kamerunische Kinder signifikant mehr Selbstkontrolle aufweisen als deutsche Kinder (S.54) .
    Sie sollen gelernt haben, sich anzupassen, und eine hohe Frustrationstoleranz aufweisen.
    Also ich habe Impulskontrolle und Ataraxie bei dieser Klientel generell vermißt, sondern auffällig häufig das komplette Gegenteil. In den frühen 60-ern gab Neger, auf die diese Charakterisierungen zutrafen. Das waren kath.Theologiestudenten.

  86. Beim Foto dachte ich noch, daß da zwei oder drei Deutsche dabei sind. Die Namen haben mich eines Besseren belehrt.

  87. Alltag in NahOst: „Ein Opel und ein Ford stoßen aus noch ungeklärter Ursache zusammen, wobei der Opel voll die rechte Seite des Fords trifft. Der Fahrer muss von den Rettungskräften über die Beifahrerseite aus dem Auto geholt werden und wird dann verletzt zur weiteren Versorgung auf eine Krankentrage gelegt.

    Während der Mann dort liegt, stehen gut ein Dutzend Personen keine zwei Meter von der Trage entfernt und starren ihn schamlos an. Einige machen mit ihren Smartphones Fotos und Videoaufnahmen.

    Zwei Polizisten sind damit beschäftigt, die neugierigen Menschen von der Unfallstelle wenigstens halbwegs fernzuhalten.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/unfall-berlin-neukoelln-schaulustige-gaffer-293711#article

    Das muss man sicherlich nicht weiter kommentieren.

  88. Ich glaube nicht, dass das Foto echt ist. Von den über 40 Personen ist tatsächlich eine Blonde dabei. Wie geht das und wo kommt die her?

  89. Das sind die Mohammedaner, aber jetzt kommen die Neger im ganz großen Stil, da ist irgendwann wirklich kein Platz mehr für Biodeutsche!
    Es gibt nur ein Unterschied, die Neger können kein Abitur machen, da die meisten Analphabeten sind.

  90. Tja, solche Fotos sind nicht neu, das Bild im verlinkten Artikel wurde in einer Schule in Nigeria aufgenommen.

    https://www.welt.de/kultur/article142742682/Der-Kapitalismus-muss-auch-geben-koennen.html

    Heute sehen die Klassen in Nigeria wieder anders aus, nämlich so, wie man sie in Nigeria auch erwarten kann.

    Und der verlinkte Artikel birgt noch etwas, nämlich ein Zitat:

    Die Schwarzen bedürfen noch immer gewisser Lenkung – im Ergebnis ist es ein Segen für die Schwarzen wenn wir uns an der Erschließung der Gebiete (in Afrika) beteiligen.

    Nein, das stammt nicht von Kongo-Müller, Merkel, Roth, Ötzdemir oder Gabriel, das stammt von Adenauer und je eher unsere Landsleute und andere Völker Europas merken, dass unsere Eliten einen gegen die Völker Europas gerichteten reversiven Kolonialismus betreiben, desto früher – und friedlicher – werden die Fehlentwicklungen dieses Neo-Kolinialismus zu beseitigen sein.

    • Schweizer – Adenauer – der neue alte
      Alle sagen das Gleiche.
      Wer Afrika kennt oder ein klein wenig kennt weiß . .

      Ich vergaß, ich bin Freund Afrikas und der Afrikaner.

  91. Das werden einmal die Parteimitglieder der Scharia Partei Deutschland, abgekürzt SPD.So sieht die Zukunft Deutschlands aber auch der Scharia Partei Deutschland aus.

    Sprechen nur türkisches Deutsch ( Türk-Deutsch ), beherrschen vermutlich auch die vier Grundrechnungsarten nicht richtig und die einzig Fremdsprache, die sie einigermaßen beherrschen, wird Türkisch, Kurdisch oder Arabisch sein. Null Ahnung von der europäischen und deutschen Geschichte und Null Ahnung von einer europäischen Sprache wie Englisch oder andere Sprachen. Das ist Bildungspolitik a la Deutschland und NRW und viele andere Dinge, die Europa “ noch “ so herausragend machen, auch nicht.

  92. Die aufgeführten Namen der Abiturienten klingen für mich, bis auf 2 oder 3, türkisch. Die Türken gehören aber noch zu den relativ moderaten Moslems. Was wird aber erst sein, wenn diese Namen alle afghanisch, syrisch oder somalisch sind? Ich gebe die Antwort gleich selbst: Spätestens dann sollte man ans Auswandern denken …

  93. Man stelle sich vor, jemand hätte im Jahr 1995 einfach nur das obrige Bild mit der Aufschrift „2017 in Deutschland“ versehen und veröffentlicht.

    Man hätte ihn einen Naaahzieh genannt und fertig gemacht.

  94. inspirato – Bei geschätzten 6 Billionen „Staatsverschuldung“ und nicht angeblichen 3 Billionen bedarf es kein langes nachdenken mehr. Wer nach Berlin geht und dort mehr Kopftücher und Verschleierung sieht als einem lieb ist. Weiß schon wer das sagen in solchen Stadtteilen hat. Nicht minder ist Bremen, Frankfurt, Hamburg usw. davon betroffen. Dieser Staat wurde verkauft. Verkauft an eine Ideotie namens Islam.
    Während sich die erste Generation Türken noch in der BRD gefügt hat, sind die zweiten und dritten Generationen gar NICHT mehr gewillt dieses gleichzutun. Wobei wie ich schon einmal erwähnte, es nicht um eine Integration geht. es geht lediglich um eine Anerkennung UNSERER Gesetze und UNSERER KULTUR.
    Integration heißt nichts anderes wie etwas auf einen kleinen Raum zusammenzufügen. Hier geht es aber maßgeblich um Fügung. Und das ist eigentlich der Grundsatz bevor es zu einer Integrierung überhaupt erst kommen kann. Ich muß mich erst fügen, damit ich mich dann sicher integrieren kann.
    Was glauben sie wohl, warum man den Polen selbst in fünfter Generation hier nicht mehr merkt?
    Das liegt einzig und allein daran, dass diese Leute sich UNSERER Kultur zugewandt haben. Und diese ist nun einmal die christliche Kultur. Genau dass! ist nämlich das tolle daran. Leute die aus den christlichen Konsens erzogen wurden, brauch man nicht fügen, die sind bereits wenn man so will INTEGRIERT.

    Wenn man natürlich einer fremden „Kultur“ alles in den Arsch bläst, dann brauch sich niemand mehr zu wundern warum er seine „Kultur“ NICHT ablegt. Und es ist dabei auch egal ob ein Maas, Roth oder wer auch immer für mehr Integration wettert… OHNE den ZWANG der Anerkennung unserer Gesetzte, werden diese „Leute“ sich NIEMALS INTEGRIEREN KÖNNEN. Und natürlich auch NICHT wollen.

    Fazit: wer den Koran und die Scharia im Schädel hat, ist NICHT integrierbar!

  95. Ich für meinen Teil verlasse diese sterbende Kultur In Kürze in Richtung Japan. Was für ein herrliches Land und welch eine herrliche Kultur! Und es wird mir eine Freude sein, mich den Gepflogenheiten meiner Gastgeber anzupassen 😉 Für Deutschland habe ich dann nur noch ein weinendes Auge übrig und werde vom Exil aus das Krebsgeschwür im Heimatland weiterhin bekämpfen…

    • Gratuliere! Ein Traumland, wenn man sich das leisten kann.
      Nach der Rückkunft aus Japan habe ich mich bereits in der S-Bahn vom Flughafen sehr über deutsche Sitten und Gebräuche wundern müssen, um nicht zu sagen geschämt. Fällt nach einem Auslandsaufenthalt in J extrem auf!

  96. Ein „achtzigprozentiger Ausländeranteil“ klingt in vielen Ohren wahrscheinlich noch wie Multikulti. Das sind aber keine Deutschen, Polen, Russen, Vietnamesen, Spanier, Italiener und einige integrierte Perser oder Türken, die sich gegenseitig kulturell bereichern. Das sind alles Türken! Das ist nicht Multikulti, das ist bereits islamische Mehrheit, ein Beleg für erfolgreich abgeschlossene, weil geförderte und tolerierte türkische Okkupation.

    Das Problem ist nicht neu:
    http://www.pi-news.net/bald-nur-noch-holzkohledoener/

    Bin ich nun paranoider Naahzieh? Nein, sie schreien es uns doch laufend selbst geanu so ins Gesicht:
    Ihr Sultan Erdogan hat es mehrfach ähnlich ausgedrückt und faktisch türkische Landnahme in Deutschland angeordnet. Die Herrschenden in Deutschland haben ihrerseits befohlen, nicht darüber zu reden. Wer es dennoch tut, wird bestraft.
    Sogar von einem bekannten Türken hörte ich es schon: „Wir (Türken) übernehmen hier bald, wir fi**en euch weg!“ Nix mit Integration – nach 30 Jahren immer noch WIR und IHR!

    Integration ist hier längst eine Lachnummer.
    Kapitulation wurde befohlen – und es wurde zeitgleich befohlen, Kapitulation „Toleranz“ zu nennen!
    Wer soll sich ausserdem in dieses völlig verstörte Deutschland „integrieren“ wollen? Da bleibe ich doch lieber Türke, wenn es sein muß, mit beschissenem Deutschpass!
    Wer soll freiwillig die systematisch zersetzte deutsche Identität der ebenso systematisch entwurzelten heutigen braven deutschen Konsummolche annehmen wollen?

    Integration kann nur gelingen, wenn das Land, die Kultur in die sich integriert werden soll, auch positiv besetzt, gut und stark ist – und sich nicht selbst hasst!
    Sonst wird das nix. Sonst geht das in die Hose.

  97. …und überhaupt…
    kann man feststellen, dass plötzlich im Zuge der
    prekär-theokratischen Bildungsoffensive
    bildungsferne Schichten mit konsistent
    ausserordentlich grossem Bildungsinteresse ! (Peter Heine)
    jede Menge neue deutsche Werte und Wissenschaftsdisziplinen generieren.
    Zu denen sich dann eben haargenau darauf zugeschnittene neue
    Karrierebilder und Lebensentwürfe gesellen, die zeigen, dass
    der Strukturwandel gelungen ist – weg von Kohle und Stahl …

  98. Zum Kotzen. Zum Glück habe ich das hinter mir und zwar völlig anders! Die tollen Zeiten sind vorbei. Ich war und bin im Kopf oft noch links. Aber diese Neo-Linken (Terroristen) gehören eliminiert. Schießbefehl in Hamburg, wie in der Schweiz: Gummigeschosse. Das obige Bild verursacht in mir eine Vorstellung von in einen Mülleimer zu kotzen. Muß ich mich dafür entschuldigen?

  99. Meine Gratulation an Sie. Ich arbeite auch am „Ausland“ etc. Auch steuerlich ins Ausland!!! Der Staat hier bekommt nichts mehr von mir.
    ====Sarastro 17. Juli 2017 at 00:32
    Ich für meinen Teil verlasse diese sterbende Kultur In Kürze in Richtung Japan. Was für ein herrliches Land und welch eine herrliche Kultur! Und es wird mir eine Freude sein, mich den Gepflogenheiten meiner Gastgeber anzupassen ? Für Deutschland habe ich dann nur noch ein weinendes Auge übrig und werde vom Exil aus das Krebsgeschwür im Heimatland weiterhin bekämpfen…===============================================================

  100. Ich frage mich, wie solche Gutmenschen, die so was gut finden, überhaupt die Hauptschule geschafft haben.

  101. Ihr habt fleißg 50 Jahre CDU gewählt. Die CDU hat tatkräftig dazu beigetragen.

    Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei Oktober 1961.

    Jetzt bekommt ihr die Ernte.

    • Dieses Abkommen geschah ja nicht freiwillig!
      Es kam auf Druck der Alliierten zustande, weil in dieser Region (Türkei) die NATO dringend einen Stützpunkt benötigte, um die Südostflanke zu sichern.

    • @ Alter Schwabe
      Richtig, die Alliierten haben hier Druck gemacht, genau so wie mit der Wiedervereinigung und dem Euro.

  102. Und gerade NRW mit ihrem absolut schlechten Schulsystem – na das werden die zukünftigen Leistungsträger !!

    Meine Fresse ist dieses Land fertig.

  103. Das Kopftuch ist ein Herrschaftsintrument.
    Angenehme Unterdrückung an die Trägerinnen.
    Die Lehrer der Schule haben sich mitunterworfen.

  104. Lucius 16. Juli 2017 at 16:11
    Nein nein, they all speak English onewallfree.

  105. In die einzige deutsche oder eurupäerin muss hocken . Keine Sitzgelegenheit mehr übrig .

  106. In die einzige deutsche oder eurupäerin muss hocken . Keine Sitzgelegenheit mehr übrig .

  107. Und die einzige deutsche oder Europäerin hat wohl bei der Reise nach Jerusalem verloren . Keine Sitzgelegenheit mehr übrig .

  108. Die einzige Deutsche oder Europäerin hat bei der Reise nach Jerusalem verloren . Kein Stuhl für die Ungläubige . Immerhin durfte sie mit aufs Foto . Quotendeutsche .

  109. Gesamtschule und dann noch NRW, muß man da noch etwas sagen? Selbst auf dem heimischen PC dürfte es diesen „Abiturienten“ schwerer fallen zu einem Abizeugnis zu kommen. Dieses Abi ist das Papier nicht wert, auf dem es steht. Arbeitgeber wenden sich meist mit Grausen von Bewerbern mit Abschlüssen aus Gesamtschulen ab. Abi gibt es überall wo rot-grün schon, wenn es gelingt, einen Bleistift anzuspitzen und in einem Aufsatz alle Kommata grün zu markieren.

  110. „Bald sind wir Fremde im eigenen Land“:

    Was ist an diesem Satz rechtsradikal?????????????????

Comments are closed.