Natalie Bennett (Green Party).
Natalie Bennett (Green Party).
Print Friendly

Von CHEVROLET | Ist die Dummheit, Naivität, Realitätsverweigerung und Weltentrücktheit deutscher Grünen-Politiker noch zu toppen? Nein, möchte man sagen. Doch Natalie Bennett, vier Jahre lang Vorsitzende der „Green Party“ in Großbritannien, und aktuell Kandidatin der UK-Grünen für Sheffield, beweist, dass die Dummheit von Grünen wohl unbegrenzt steigerbar ist.

Am Dienstagmorgen gab es auf dem Londoner Sender „LBC“ – ein privater Sender, bei dem es nur Wortbeiträge gibt, ein Interview mit der Grünen Dame.

Anzeige

Was diese von sich gab, macht selbst deutsche Grüne gewöhnte Menschen sprachlos: Bei den Massenvergewaltigungen und Überfällen auf Frauen zum Jahreswechsel 2015/2016 in Köln, sei „nichts passiert“. Mehr noch, Frau Bennett, erklärte dem verdutzten Radiomoderator Nick Ferrari sogar, dass die Berichte über die Massenvergewaltigung nach moslemischer Tradition „Fake-News“ wären. Sie habe die Berichte als „Fake-News“, also Lügengeschichten, entlarvt.

Nur „gut erzogene Moslems“

Die Millionen junger Moslem-Männer, die nach Europa eindrangen, seien „gut erzogen“, würden also so etwas niiiieeemals tun.

Moderator Ferrari wies darauf hin, dass sogar der Kölner Polizeipräsident Albers seinen Posten verlor wegen der Vorfälle, doch das wollte Natalie Bennet nicht gelten lassen. „Es sind Fake News. Es gibt keinen wirklichen Beweis dafür, dass dort irgendetwas Bedeutendes passiert ist.“

Wahr ist natürlich das exakte Gegenteil. Vielleicht sollte Bennett mal bei den betroffenen Frauen nachfragen. Bei Twitter bekam Bennett dafür einigen Gegenwind zu spüren, doch sie bestand auf ihrer Version der Vorgänge und verwies auf eine Meldung in der Zeitung „Independent“, in der stehe, dass die Meldungen über einen moslemischen Sex-Mob völlig überzogen waren. Worauf die verblendete Grün-Naive nicht geachtet hatte, war die Tatsache, dass sich die Independent-Meldung auf Frankfurt am Main bezog und auf den Jahreswechsel 2016/2017. Aber bei den Grünen nimmt man es ja nie so genau mit der Wahrheit.

Das Original-Interview bei LBC kann man sich hier anhören.

134 KOMMENTARE

  1. Schade, dass Herr P. aus Hannover schon in Rente ist, der hätte die Aussagen dieser Dame mit einer seiner Studien sicher beweisen können.

  2. Das_Sanfte_Lamm 12. Oktober 2017 at 21:19

    Schade, dass Herr P. aus Hannover schon in Rente ist, der hätte die Aussagen dieser Dame mit einer seiner Studien sicher beweisen können.

    Er würde argumentieren, dass wenn Maria-Clarissa von Murat anstelle von Kevin vergewaltigt würde, die Akzeptanz islamischer Gruppenvergewaltigungen zunähme:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/jugendgewalt-max-hilft-mehmet/1122846.html

    Die Zahl von Migrantenkindern mit Gewalterfahrungen ist dort am niedrigsten, wo sie am häufigsten von deutschen Kindern zum Geburtstag eingeladen wurden. „Das zeigt, welch hohe Bedeutung eine frühe soziale Vernetzung für eine erfolgreiche Integration hat“, so Pfeiffers Schlussfolgerung. Sie erscheine ihm dadurch am besten gewährleistet, „dass Mehmet die Chance erhält, mit Max und Moritz im Sandkasten zu spielen – und nicht allein mit Mustafa und Igor“

    Wann werden konservative Politiker einen Strafrechtsparagraphen für VergewaltigungsleugnerInnen einführen?

  3. Lüge ist Wahrheit
    Sklaverei ist Freiheit
    Krieg ist Frieden
    Unwissenheit ist Stärke
    Taharrusch dschama’i ist Kulturelle Bereicherung

  4. Es gibt keine bestialische Sauerei und keine verkommene Lüge für die sich ein Grüner zu schade ist, um niemals mit richtiger, ehrlicher Arbeit konfrontiert zu werden!
    Selbst der Verkauf und Hochverrat am eigenen Volk und den eigenen „Genossen“ wird als selbstverständlich hingenommen, solange es dem eigenem verlogenen Selbstbild, weitab jeglicher Realität nützt. Schäbig ohne Ende!
    Es gibt nichts Verkommeneres! Außer vielleicht die Asozialdemokraten, aber das tut sich nicht viel!
    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32897/erste-ergebnisse-zu-paedophilie-studie-gruene-kaempften-jahrelang-fuer-liberalisierung-von-sex-mit-kindern_aid_1069856.html
    https://kraeutermume.wordpress.com/2017/07/05/gruene-fordern-ehe-mit-tieren/

  5. Verquollene Augen, Schlafzimmerblick, verbissene wulstige Lippen. Dieser Dame würde ich nicht mal etwas mit der Bratwurstzange aus der Hand nehmen geschweige denn das erbrochene Wort auch nur zur Kenntnis nehmen. Völlig, aber völlig scheißegal was diese Missgeburt auskotzt.

  6. Liebe Ostdeutsche, ein weiteres Defizit wurde an euch entdeckt. Aber es gibt bereits Überlegungen zur Abhilfe
    Kahane: Der Osten ist zu weiß. BERLIN. Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, hat beklagt, in den östlichen Bundesländern lebten zu wenig Ausländer. „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“, kritisierte Kahane nach einem Bericht des Tagesspiegel. Gleichzeitig gebe es einen Strukturwandel, durch den ganze Gegenden entvölkert würden. „Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, würde ich sagen: Es ist Zeit für die zweite Wende und einen neuen Aufbau Ost, infrastrukturell, emotional, kulturell.“ Laut Kahane sei es „die größte Bankrotterklärung“ der deutschen Politik seit der Wiedervereinigung, „daß ein Drittel des Staatsgebiets weiß“ geblieben sei.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kahane-der-osten-ist-zu-weiss/

  7. In England steht ja mittlerweile wohl die Bezeichnung „Elternteil“ – (Parent) in der Geburtsurkunde und nicht mehr Vater oder Mutter …
    England ist, wie Schweden ein absolut gottloses Land – leider! Entsprechend wird nun wohl auch ihr Weg sein.
    Ich hoffe und bete, dass Deutschland noch eine Zeitlang verschont wird.

  8. Eurabier 12. Oktober 2017 at 21:26
    Er würde argumentieren, dass wenn Maria-Clarissa von Murat anstelle von Kevin vergewaltigt würde, die Akzeptanz islamischer Gruppenvergewaltigungen zunähme:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/jugendgewalt-max-hilft-mehmet/1122846.html
    Die Zahl von Migrantenkindern mit Gewalterfahrungen ist dort am niedrigsten, wo sie am häufigsten von deutschen Kindern zum Geburtstag eingeladen wurden. „Das zeigt, welch hohe Bedeutung eine frühe soziale Vernetzung für eine erfolgreiche Integration hat“, so Pfeiffers Schlussfolgerung. Sie erscheine ihm dadurch am besten gewährleistet, „dass Mehmet die Chance erhält, mit Max und Moritz im Sandkasten zu spielen – und nicht allein mit Mustafa und Igor

    Ja, wegen den vielen Mehmets und Mustafas melden viele Berliner Eltern, die es sich leisten können, ihre Kinder an Privatschulen im benachbarten Brandenburg an oder versuchen durch Scheinummeldungen ihre Kinder möglichst in Türken- und Araberfreien Stadtbezirken auf die Schule zu bekommen.
    Ganz doll, was diese Niete Koryphäe absondert

  9. Grüne „Parteien“ sind ein Sammelbecken von Bildungsfernen, Realitätsverweigerern, Lügnern, Drogensüchtigen, Pädophilen und Anarchisten OHV (ohne Hirn und Verstand).
    Was erwartet man von denen Logik, durchdachte Konzepte ??? Von denen kommt nur „buntes“, linksextremes Chaos. Weg damit. Am besten verbieten.

  10. Jau, es hat keine Silvesterpeogrome von Nordafrikanischen Moslems gegen deutsxhe Frauen gegeben. Das ist genauso sicher wie der Aufbau Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg durch türkische Kopftuchweiber.

    Ein Leugnen von Taten historischen Ausmasses, wie des Holocaust, ist in Deutschland strafbar. Grüne Faschisten haben aber die Lizenz zu lügen und zu leugnen. Da gibt es kein Gesetz gegen und die Verfolgung als FakeNews findet auch nicht statt, wenn es sich um Gesinnungsgenossen von Sozi Maas – bald Ex Justizverbieger – handelt.

  11. Die ist doch nur sauer, weil sie selbst keinen Kuffnuckenpimmel abbekommmen hat.
    Nicht mal die würden so eine hässliche Kuh anfassen.

  12. p-town 12. Oktober 2017 at 21:23

    Weil es eine widerliche linke Kakerlacke ist, bei der jedem sicher jeder Mann lieber enthält oder im Falle der Muselmanien ein Schaf nimmt, als dieses rote Stück Scheisse anzufassen.

  13. Britische Grüne behauptet: Sex-Mob in Köln gab es nie
    ————-
    Wenn das so wäre, wäre es ja eine Verschwörungstheorie vom Mainstream verbreitet. Etwas künstliches konstruiert und dann als Kriminell weiter verbreitet in die ganze Welt, würde doch bedeuten das man die Moslems für irgend einen Zweck benutzen will.Eine Falle? Dann wäre besser wenn diese Grüne allen Zugrosten empfehlen würde lieber nachhause zu gehen, weil hier nichts Gutes sie erwartet. Das wäre auf dieses Statement von dieser Grünen die Gegenargumentation, weil gerade der Mainstream doch noch die Neubürger besonderst gut schützt. Da widerspricht sich was, oder ist diese Grüne einfach doof.

  14. Demonizer 12. Oktober 2017 at 21:37
    Grüne „Parteien“ sind ein Sammelbecken von Bildungsfernen, Realitätsverweigerern, Lügnern, Drogensüchtigen, Pädophilen und Anarchisten OHV (ohne Hirn und Verstand).
    Was erwartet man von denen Logik, durchdachte Konzepte ??? Von denen kommt nur „buntes“, linksextremes Chaos. Weg damit. Am besten verbieten.

    Das Problem ist, dass solche „Modernisierer“ nach dem Nietzsche-Prinzip (Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht) bei vielen, die sch allen anderen gegenüber für moralisch und intellektuell überlegen halten, Gehör finden.
    Ein früherer Exkollege, der in den 1970er und 1980er in der Frankfurter „Sponti-Szene“ aktiv war, erzähle immer, dass sie, wenn sie beim Schichtwechsel vor den Werkstoren der damals in Frankfurt/Main ansässigen Fabriken Flugblätter verteilen wollten, manches mal Fersengeld geben mussten, weil einige Arbeiter ihnen gepflegt ein paar in die Fresse hauen wollten.
    An der Frankfurter Uni und im Westend sah es hingegen schon anders aus, da bekamen Sie Beifall und regen Zulauf.

  15. OMG, Natalie Bennett…dieses Bild…
    Das Klischee lebt – das Klischee der verwelkten, verbiesterte Linksfrau_in.
    Auch hierzulande in linksgrünen Kreisen nicht selten.

  16. Jetzt fangen sie auch noch damit an! Köln existierte nicht! Habe ich schon mehrfach gehört!
    Das wollte mir vor der Wahl auch eine vollkommen beschränkte Flüchtlingshelferin einreden!

    Beweis: Es gibt ja keine Inhaftierten!

    Dann gibt es auch keine Verbrechen. So einfach ist das!

    Die BRITEN von 1997-2013

    die 16 LANGE JAHRE den KINDERMISSBRAUCHSSKANDAL VON ROTHERHAM VERTUSCHT, VERLEUGNET, VERSCHWIEGEN, DIE BEVÖLKERUNG BELOGEN UND HINTERGANGEN HABEN, DEN FILTH FEIGE UNTER DIE TISCHE GEKEHRT HABEN, BEI DIESEN VERKLEMMTEN VERLOGENEN BRITEN WUNDERT DIE EINSTELLUNG VON NATALIE BENNETT ÜBERHAUPT NICHT!!!

    NATALIE BENNETT SOLL BESSER VOR IHRER EIGENEN DRECKIGEN HAUSTÜRE KEHREN!
    UND KEINE WEITEREN LÜGEN VERBREITEN!
    GÄBE ES NUR LEUTE WIE NATALIE BENNETT WÜRDEN DIE KINDER IN ROTHERHAM NOCH BIS ZUM HEUTIGEN TAGE „UNERKANNT“ VON DEN PAKISTANERN IMMER WEITER MISSBRAUCHT!

    Alle Kinderschänder, die Vertuscher und Beschützer der Kinderschänder, Helfer- und Helfershelfer, Frauenmörder, Vergewaltiger, kranke Sexbestien wären am besten im Schlund der Hölle aufgehoben!

  17. Natalie Bennett sollte als Sex-Mob Präventionsbeauftragte Sylvester 2017/18 auf der Domplatte tätig werden. Auf ihre deeskalierende Wirkung ist Verlass.

  18. @ALEXANDROS
    Es ist nicht erst seit Kahane klar, was das Ziel bestimmter Personengruppen war und ist. Die braune Mischrasse.
    Aber Merkel arbeitet doch schon im Sinne von Kahane. Scheinbar geht es der Frau itzig nur nicht schnell genug. Ich war heute in Erfurt unterwegs. Also über zu wenige Schwarzgesichter konnte ich mich nicht beklagen. Gefühlt jeder 3. mit Mihigru. Und ein Ende der Flutung ist nicht abzusehen. Leider.

  19. ab ins Fickilantenheim oder Sylvster auf die Domplatte …. aber sie sollte echt mal in diese Fickilantnebuden gehen

  20. Britische Grüne behauptet: „Sex-Mob in Köln gab es nie“

    – das ist das Gleiche wie Auschwitz zu leugnen!

  21. kann es nur immer wieder sagen, dass wenn es nach mir ginge, dürfte jeder Wähler der … “ die Grünen „, jeder Sympathisant und heimliche Freund dieser Ideologie keine Betäubung bei Zahnbehandlungen beim Zahnarzt und keine Chemotherapie bei einer Krebserkrankung kriegen , dass wäre die praktiziert vollzogene Umsetzung dieser Denkart, Weltbild und Haltung der …. “ Grünen „, von wegen zurück zur Natur, Öko Bio und Flüchtlinge bla bla bla, soll es doch eben die Natur selbst für diese Leute regeln, wenn bei diesen … “ Grünen “ Idioten die Zahnhälse am Unterkiefer wochenlang eitern

  22. Ich finde sowieso, Großbritannien, wie auch Frankreich, könnte Deutschland mindestens 300.000 „Flüchtlinge“ abnehmen. WARUM BITTESCHÖN MUSS DEUTSCHLAND DIESE ALLEINE TRAGEN?

    Wenn die „Flüchtlinge“ alle so „nette“ „Goldstücke“ sind, müssten sich die anderen Länder doch geradezu um sie reißen, oder?

  23. Heute kam im Radio Werbung – für Tunesien als Urlaubsziel. Aussage der Werbenden war, dass Tunesien ein sicheres Land sei.

    Unsere Regierung scheint taube Ohren zu haben, denn sonst hätte sie längst gehandelt.

  24. Die Kölner Silvester-Progrome an der Deutschen Bevölkerung zu leugnen, sollte unter Strafe gestellt werden.

  25. # pi-town 21.23
    „Sie war in Köln und wurde nicht angefasst.“
    p-town
    —-
    ****** Sterne!
    Besser, zutreffender und kürzer kann man das, was ich auch denke nicht sagen!

  26. Typisch altgermanisch sieht sie ja aus. Könnte in jedem histor. Völkerwanderungsfilm mitspielen oder als mittelalterliche Wikingerbraut oder als Otto Waalkes Schwester auftreten.

  27. Laurentius Fischbrand 12. Oktober 2017 at 22:05
    Die Kölner Silvester-Progrome an der Deutschen Bevölkerung zu leugnen, sollte unter Strafe gestellt werden.

    Gegen das, was noch kommt, war Köln ein Kindergeburtstag.

  28. eisenherz 12. Oktober 2017 at 21:55
    ————–
    Ich war die letzten Wochen auch in mehreren Klein und Großstädten geschäftlich unterwegs. Was mir aufgefallen ist die vielen verschleierten Frauen(Gesicht frei) mit Kinderwägen fast jede. Das war vor 6 Monate so noch nicht sichtbar. Das sind keine Syrer Frauen und keine Afrikanerinnen. Bestimmt streng muslimische Länder. Man hat ja schom öfter Bilder aus Syrien gesehen, dort vermummen sich junge Frauen nicht. Oder gibt es bestimmte strenggläubige Clans in Syrien die nicht einmal Assad will, genau so wie die Ungarn/Rumänen die Romas nicht haben wollen.

  29. Dieser NATALIE BENNETT wünscht man von ganzem Herzen solch eine Sexbestie und Messerstecher wie den Neger der vorherigen Rubrik! Aber nicht einmal der würde sie wahrscheinlich wollen, geschweige denn aus rasender Eifersucht umbringen!

    Solche Frauen wie NATALIE BENNETT, die nichts Begehrliches vorweisen können und in keinem Mann Verlangen auslösen, erzürnt oftmals die Begierde, die anderen zu Teil wird, selbst wenn es sich dabei um hilflose, misshandelte Opfer handelt! – Eine so hässliche Frau hegt oftmals tieferen Hass gegenüber ihren Artgenossinnen als der grausamste Mann zu hassen im Stande wäre! Selbst wenn sie niemals zu einer aktiven Täterin wird, ist sie wenigstens blind vor dem Leid anderer, wie man sieht, dies womöglich sogar mit Genugtuung!

  30. Grüne würden auch bestreiten, dass 2 plus 2 vier ergibt.
    Grüne stehen für Lüge, nicht für Wahrheit!
    Wie alle Sozialisten!!!

  31. unglaublich 12. Oktober 2017 at 22:11

    Hoffentlich sagt nicht noch jemand in 50 Jahren, das Chaos Merkel in Deutschland gab es nie!
    ———————–
    Das wird passieren! Da müssen Sie aber keine 50 Jahre warten!
    (Holocaust-Leugner-Syndrom!)

  32. wer so aussieht wird auch von Moslems nicht als erst Wahl angefasst. Sie hätte es vielleicht gerne.

  33. Es kann nicht sein was nicht sein darf!
    So lügt man sich eben selbst was vor, um sein Weltbild aufrecht erhalten zu können.
    Eine ganz normale menschliche Reaktion charakterlich nicht gefestigter Menschen.
    Ausserdem wen jukt es, was eine englische Grüne von sich gibt, wir haben schon genug irre Grüne bei uns im Land. Durch einen Artikel über sie gebt ihr nur eine Plattform, macht sie wichtiger als sie ist und geht ihr so auf den Leim. Ignorieren würde die Dame viel schlimmer treffen.

  34. In einem Punkt hat sie natürlich recht. Es geht bei diesen Aktionen tatsächlich nicht um Sex, wie wir ihn kennen. Es geht um etwas völlig anderes. Dominanz und Gruppenverhalten spielt eine Rolle.

    Es geht NIEMALS in diesen Aktionen um akuten sexuellen Notstand. Ebensowenig würde sich irgendjemand von uns morgens um 5 im Wald verstecken und nichtsahnenden Joggerinnen oder Fahrradfahrerinnen auflauern. Um diese Zeit ist es einfach scheisskalt und unangenehm, Notstand hin oder her.

  35. #Eliyah
    Tunesien ist sicher.
    Ein Kollege aus unserem Büro berichtete mir vor etwa zwei Wochen von seinem Arbeitseinsatz in Tunis. Sauber, sicher, keine Kopftücher. Super Fotos.
    Unsicher ist Tunesien für tunesische Verbrecher. Aber die kommen ja nach uns, nein besser euch.
    Wir sind ja bald dauerhaft weg.
    Israel, zu stressend, Indien (Dharmas Heimat) zu heiß, Madeira ja, nein da EU, USA sind wir oft in Salem County, but forever? Meine kleine Ferienwohnung, die ich in den 90enr auf Alderney gekauft habe, die wird es wohl sein. Etwa 2000 Einwohner, keine Moslems, 12% Steuer einschließlich Krankenbeitrag, Mindestrente für alle und nicht in der EU!
    Ich bin abgewichen.
    Mag sein, ich muß in den nächsten Tagen auch nach Tunesien. Gut, ich werde für die zwei oder drei Tage zum Vegetarier, denn Halal esse ich nicht. Es wird aber mein letzter Arbeitseinsatz sein, denn mit 57 Jahren darf ich wohl mir meine angesparte Rente gönnen.

  36. Diese Grüne Engländerin hat das dringende Bedürfnis, den immer stärker und mächtiger werdenden Moslacken im Lande einen Gefallen zu tun. Es muss sich für die Frau so schummrig schön anfühlen, die Gruppe der Moslems auf seiner Seite zu haben. Bald wird sie selber zum Islam konvertieren. Brav wird sie den Schleier tragen. Auf dass kein ungläubiger Blick ihren wertvollen Körper beschmutzt. Es fühlt sich so toll an, dem großen Gebieter zu gehorchen. Die duftende Muschi ist bereit, seinen Schwanz in sich aufzunehmen und ihrem Herren viele kleine Mudschahedin zu zeugen. Bald wird die ganze Welt ein Islam Shithole sein.

  37. rancomacorisano 12. Oktober 2017 at 22:17

    Grüne würden auch bestreiten, dass 2 plus 2 vier ergibt.
    ————-

    …. is ja auch Fümpf.
    mehr, besser, über den Tellerand hinaus geblickt, positiv …. darum bin ich für Fümpf

  38. Fest der Wolgadeutschen in Entre Rios Argentinien. So funktioniert Multi Kulti richtig wenn man nur unter Christen ist. Ur Deutsche Folklore mit Argentinischer über 90 Jahre vermischt. Dort braucht niemand den Psychiater. Man fühlt die Wärme der Menschen im Video. An Deutschen Fahnen und Banner wird nicht gespart.

    https://www.youtube.com/watch?v=4kHDl-N74P0

  39. Und auf dem Breidtscheidplatz ist letzten Dezember bloß der Nikolaus Geschenke verteilen gewesen.

    Sowas wie diese Irre die da bei den Grünen hockt, sollte man für immer wegsperren, oder direkt in ein IS Gebiet verfrachten, dann kann sie ja da Silvester feiern – ist ja alles so schön dort mit denen.

  40. @ eisenherz 12. Oktober 2017 at 21:31
    Verquollene Augen, Schlafzimmerblick, verbissene wulstige Lippen. Dieser Dame würde ich nicht mal etwas mit der Bratwurstzange aus der Hand nehmen geschweige denn das erbrochene Wort auch nur zur Kenntnis nehmen. Völlig, aber völlig scheißegal was diese Missgeburt auskotzt.
    ____________________________________
    Da sind sie allerdings wohl eine Ausnahme, denn im Allgemeinen suchen sich die westdeutschen Männer
    von den vorhandenen 50% Frauen-Arbeitsplätzen durch GEWALTRETEN en doch nur ausländische Männer, sachuen sie sich doch aml auf andere Frauen diese 50% ?
    Schönheit, Charakter, Tugenden, Intelligenz und kein ‚ELSE KOCH TYP‘ interessieren in Westdeutschland nur ausländische Männer und nicht die deutschen Männer: schauen sie sich doch mal um mit wem die hübschen deutschen Frauen zusammen sind und wer will schon deutschen Männer die an anderen Frauen nur noch zu MERKEL-Typ ‚DOMINA‘ Fans mutiert sind?

  41. @ jeanette 12. Oktober 2017 at 22:14

    Nein, dieses Germanin ist nicht häßlich!
    Ich würde sie sofort in Historienfilmen „Die Wikingerin“ einsetzen, d.h. ob als Mann oder Frau egal. Sie ist extrem wandelbar. Super!

    Im jetzigen Leben rate ich zu anderer Gesinnung u. schon wäre sie typisch nordisch.
    https://camden.greenparty.org.uk/assets/images/local_parties/camden/hi-res%20images/nataliebennett.jpg
    Sie ist nicht per se häßlich:
    https://pbs.twimg.com/profile_images/858451657604157441/ketd3RFb.jpg

  42. Jo und die Londoner Terrorakte waren dann auch nur eine Verkettung von unglücklichen Zufällen.
    Ich rege mich über diese Dummbatzen nicht mehr auf.
    Entweder das Volk begreift oder halt nicht,im letzteren Falle treffen dann wieder
    Evolutions Theorie und A.Hitlers Wort,bezüglich des Überlebens der Stärkern oder angepasstesten Spezies zum Tragen…
    Die den jeweiligen Lebensbedingungen am besten Angepassten (Fittesten) setzen sich durch und können am meisten Nachkommen zeugen (Selektion) durch natürliche Auslese.

    http://biologie.rainer-grundel.de/evolution/theorien.htm

    „Wenn das deutsche Volk einmal nicht mehr stark und opferbereit genug ist, sein Blut für seine Existenz einzusetzen, so soll es vergehen und von einer anderen, stärkeren Macht vernichtet werden.“

    https://www.welt.de/kultur/history/article13707859/Am-Ende-fuehrte-Hitler-Krieg-gegen-Deutschland.html

  43. In GB ist ja alles bestens !

    Da kann die grüne Bennett schon mal den Deutschen die Leviten lesen …

  44. Diese Frau hat Recht!

    Ich habe viel über diese angeblichen Progrome nachgedacht. Irgentwie passen da viele Dinge nicht zusammen. Überlegt doch mal richtig und last euch nicht von den Medien blenden. Keiner der angeblichen hunderten Täter wurde forgeführt bei Gericht. Es giebt kaum „Videobeweise“ und wen, dann sind sie unscharf. Auserdem wollte man sicher nur der Bürgermeisterin von Kölln ans Leder. Erst der Mordversuch an ihr, dann diese unsägliche Geschichte die man ihr unter die Schuhe schreiben wollte. Um den Platz zu behalten, hat Sie halt einen ihrer Leute entlasen müssen. Hoffentlich bekommt der Polizeioberpräsident von Kölln wieder einen neuen Job, der vieleicht auch besser bezahlt wird.
    Nur ein paar Damen erzählten von den angeblichen Progromen. Wenn es tausende wahren, müssen doch Mehrere davon erzählen. Viel zu wenige Berichte wie welche Hände welchen Damen genau wo hin gegrifen haben. Und auserdem finde ich, das viele Damen zu viele Rechte fordern. Tretet mal ruhiger, ihr Frauen, dan werdet ihr auch ruhiger Leben.
    Wenn auch vieleicht ein Paar wenige Damen von Flüchtlingen wirklich vergewaltigt wurden ist, dass noch kein Grund alle Flüchtlinge dafür verantwortlich zu machen.
    Ich habe Fotos von mir von Sylvester 2015/2016 wo ich auf dem Parkplatz vor unserer Wohnung stand und wo ich Raketen geschossen habe. Dass ist der Beweis das die Progrome von Kölln nur Fake-News sind.
    Auf die selben Schlüsse wird diese Frau da oben gekommen sein und damit hat sie Recht.

    Äh, muss ich dazu sagen, dass dieses Geschreibsel spitzer Zynismus war? Eigentlich nicht, oder? So dämliche Rechtschreibfehler, fachliche Schnitzer und Ausdruck- und Grammatikverfehlungen mache ich nie, das muss doch auch so auffallen.

    Im Übrigen bin ich dafür, dass auch solche Aussagen, wie die von dieser Type da oben, unter Strafe stehen. Das Verhöhnen von Opfern hat tatsächlich nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

  45. Typisch links-grüne Pippi Langstrumpf Mentalität! Deswegen lebt sie auch Taka-tuka Land (vormals GB)..

  46. +++ peter wood 12. Oktober 2017 at 22:27
    #Eliyah
    Tunesien ist sicher.
    Ein Kollege aus unserem Büro berichtete mir vor etwa zwei Wochen von seinem Arbeitseinsatz in Tunis. Sauber, sicher, keine Kopftücher. Super Fotos.
    Unsicher ist Tunesien für tunesische Verbrecher. Aber die kommen ja nach uns, nein besser euch.
    Wir sind ja bald dauerhaft weg.
    Israel, zu stressend, Indien (Dharmas Heimat) zu heiß, Madeira ja, nein da EU, USA sind wir oft in Salem County, but forever? Meine kleine Ferienwohnung, die ich in den 90enr auf Alderney gekauft habe, die wird es wohl sein. Etwa 2000 Einwohner, keine Moslems, 12% Steuer einschließlich Krankenbeitrag, Mindestrente für alle und nicht in der EU!
    Ich bin abgewichen.
    Mag sein, ich muß in den nächsten Tagen auch nach Tunesien. Gut, ich werde für die zwei oder drei Tage zum Vegetarier, denn Halal esse ich nicht. Es wird aber mein letzter Arbeitseinsatz sein, denn mit 57 Jahren darf ich wohl mir meine angesparte Rente gönnen.
    +++

    Tolle Sache! Hoffentlich klappt das alles wie geplant und Du findest dort ein ruhiges Plätzchen :O)
    Kannst dich ja mal melden (gibt’s da Internet?) und ein paar Bilder machen…
    Und sag‘ Bescheid, falls noch ’ne Bude frei wird!

  47. Ach, ich vergaß:

    Diese seltsame Gestalt da oben ist tatsächlich einfach nur krank in der Birne, nichts weiter. Schlimm daran ist nur, dass diese Gestalt in der Politik ihr Unwesen treibt.

    Ich bin auch dafür, einen Psychotest für angehende Politiker einzuführen. Ich denke, diese Person ist soziopathisch ist. Es soll ja Studien geben, mit denen herausgefunden wurde, dass gerade viele Politiker Soziopathen sind – ja, wer hätte das gedacht?

    https://www.youtube.com/watch?v=53wagjNs1-U

  48. Grüne sind ideologisch absolut verblendete Gesinnungstäter, die man nur noch mit Nationalsozialisten und Stalinisten vergleichen kann.

  49. peter wood 12. Oktober 2017 at 22:27

    Keine Kopftücher? Richtig! Diese Pflicht wurde schon vor Jahrzehnten abgeschafft. 1956 begann alles. Der damalige König soll es gewesen sein, der die Polygamie abschaffte. Kurz darauf kam die Abschaffung der Kopftuchpflicht und einiges andere mehr.

    Und schwupps, siehe da: Auf Djerba leben Moslems und Juden friedlich nebeneinander. Die tunesische Armee bewacht dort die Synagoge, bewaffnet bis an die Zähne.

    Wir der Islam beschnitten, erwächst Frieden. Ja, komisch! Tunesien ein Nazistaat?

  50. Das ist ein Paradebeispiel für demagogische Rabulistik: die Gerichte waren – warum auch immer – nicht in der Lage, den meisten NAFRIs eine individuelle Schuld nachzuweisen. Postulat: „Ohne überführte und verurteilte Straftäter kann es keine Straftaten gegeben haben“. Finde den Fehler!

  51. Für mich ist DAS die nächste Generation, also nicht nach Jahrgang jetzt… Die nächste Generation der Evolution… Wie soll ich sagen… Nach Generation Y kam X, dann … egal…
    Auf jeden Fall erscheint jetzt auf der großen Bühne… jetzt kommt’s: Die Generation „LOS“!
    Ahnungs-
    Bildungs-
    Geschlechts-
    Hirn-
    Verantwortungs-
    Skrupel-
    Ideen-
    Respekt-
    Zivilisations-
    Arbeits-
    Glaubens-
    Intellekt-
    Humor-
    … püh…
    Wohnungs-
    Phantasie-
    Auto-
    Toleranz-
    Humanitäts-
    Orientierungs-
    Familien-
    Seífen-
    Fakten-
    Schönheits-
    Charakter-
    Verstand-
    … hechel…
    den Rest bitte selber dranhängen :O)

  52. Leider sind all unsere kontinentalen Klapsmühlen bereits von all den „traumatisierten Kriegsflüchtlingen“ belegt und es ist keine Gummizelle für die Dame frei!

  53. +++ eisenherz 12. Oktober 2017 at 22:18
    Gesicht?
    +++
    Frage ich mich auch die ganze Zeit. Also etwas grünes sehe ich, klar… links… und einen Haufen, den sehe ich auch… und wo ist jetzt das Gesicht dieser Tussi von der hier alle schreiben?

  54. 1. Stefan Cel Mare 12. Oktober 2017 at 22:26
    In einem Punkt hat sie natürlich recht. Es geht bei diesen Aktionen tatsächlich nicht um Sex,
    ————————————-

    Es geht bei denen IMMER um Sex, und weil sie ihn nicht freiwillig bekommen sind sie dazu auch noch beleidigt und diese GEWALT/WUT kommt dann noch mit dazu. Teilweise ist die Wut dann so stark, dass der Sex erst einmal im Hintergrund steht, aber falls sich die Gelegenheit bietet wird der auch noch wahr genommen.

    Sie dürfen nicht von sich aus gehen. Wenn sie morgens unter der Dusche frieren und im Dreck ersticken würden, sind das andere Kaliber: Abgehärtet, immun gegen Dreck und Gewalt! Die sind nicht wie wir! Die frieren nicht wie wir! Und wenn sie Hunger haben gehen sie notfalls morden oder klauen. – Der Unterschied: Wilder Hund und Haushund!

    Diese Natalie Bennett hat mit den Tätern eins gemeinsam: BEIDE HASSEN FRAUEN! Die einen weil sie (die Frauen) für sie unerreichbar sind, die andere weil die Männer für sie (Bennett) unerreichbar sind!

  55. +++ Das_Sanfte_Lamm 12. Oktober 2017 at 21:48
    Demonizer 12. Oktober 2017 at 21:37
    Grüne „Parteien“ sind ein Sammelbecken von Bildungsfernen, Realitätsverweigerern, Lügnern, Drogensüchtigen, Pädophilen und Anarchisten OHV (ohne Hirn und Verstand).
    Was erwartet man von denen Logik, durchdachte Konzepte ??? Von denen kommt nur „buntes“, linksextremes Chaos. Weg damit. Am besten verbieten.

    Das Problem ist, dass solche „Modernisierer“ nach dem Nietzsche-Prinzip (Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht) bei vielen, die sch allen anderen gegenüber für moralisch und intellektuell überlegen halten, Gehör finden.
    Ein früherer Exkollege, der in den 1970er und 1980er in der Frankfurter „Sponti-Szene“ aktiv war, erzähle immer, dass sie, wenn sie beim Schichtwechsel vor den Werkstoren der damals in Frankfurt/Main ansässigen Fabriken Flugblätter verteilen wollten, manches mal Fersengeld geben mussten, weil einige Arbeiter ihnen gepflegt ein paar in die Fresse hauen wollten.
    An der Frankfurter Uni und im Westend sah es hingegen schon anders aus, da bekamen Sie Beifall und regen Zulauf.
    +++

    Genau das ist das Problem. Irgendwann in der Geschichte haben die Schwachmaten und Bürokraten die Oberhand gewonnen – weil die Fähigen und Anständigen waren ja alle arbeiten.
    Und bemerkt hat das am Anfang keine Sau, weil die dazu fähigen waren ja von der Arbeit erschöpft und mußten noch was im Garten tun. Und die Bekloppten hatten ja genug Kohle von ihren überbezahlten Politikerjobs, daß sie die Fähigen im Garten arbeiten lassen konnten…
    Was jetzt noch fehlt, ist die Fortsetzung der Geschichte mit dem Abschnitt „Fresse und Fersengeld“…

  56. Die Dame spiegelt die Gesellschaft, sonst würde sie nicht gewählt und der Zustand Deutschlands ist immer korreliert mit dem Charakter der Generation Alter >50. Junge hatten und haben nie was zu sagen gehabt, die sind formbares Material. Zum Glück gibt ja nicht mehr so viele junge Leute, da werden die Älteren sich wohl von denen pflegen lassen müssen, die gerade einwandern.

    Es bekommen alle, was sie verdienen. Letztlich ist Deutschland doch eine echte Gemeinschaft inder alles mit allem zusammen hängt.

  57. jeanette 12. Oktober 2017 at 23:34
    1. Stefan Cel Mare 12. Oktober 2017 at 22:26
    In einem Punkt hat sie natürlich recht. Es geht bei diesen Aktionen tatsächlich nicht um Sex,
    ————————————-
    Es geht bei denen IMMER um Sex, und weil sie ihn nicht freiwillig bekommen sind sie dazu auch noch beleidigt und diese GEWALT/WUT kommt dann noch mit dazu. Teilweise ist die Wut dann so stark, dass der Sex erst einmal im Hintergrund steht, aber falls sich die Gelegenheit bietet wird der auch noch wahr genommen.
    Sie dürfen nicht von sich aus gehen. Wenn sie morgens unter der Dusche frieren und im Dreck ersticken würden, sind das andere Kaliber: Abgehärtet, immun gegen Dreck und Gewalt! Die sind nicht wie wir! Die frieren nicht wie wir! Und wenn sie Hunger haben gehen sie notfalls morden oder klauen. – Der Unterschied: Wilder Hund und Haushund!
    Diese Natalie Bennett hat mit den Tätern eins gemeinsam: BEIDE HASSEN FRAUEN! Die einen weil sie (die Frauen) für sie unerreichbar sind, die andere weil die Männer für sie (Bennett) unerreichbar sind!

    @jeanette

    Damit ist alles gesagt.
    Gesellschaftlich fehlen denen Jahrhunderte Zivilisationsprozesse, die für die europäischen Völker äußerst schmerzhaft waren, aber uns technologisch dorthin brachten, wir (noch) stehen.
    Die haben die Chance, innerhalb kürzester Zeit, ohne Rückschläge wie die zwei Weltkriege und Epidemien wie die Spanische Grippe, zu den europäischen Standards aufzuschließen und uns gar zu überholen und sind unfähig, es zu tun.

  58. Man muss nur in die seelenlosen müden Augen dieser Hexe gucken, um zu sehen was für eine das ist…

  59. Ich schließe mich Achmett dem Schachbrett an: Warum muss man über so eine „Frau“ noch einen Artikel schreiben? Das Bild sagt mehr als 1000 Worte…

  60. Tagarrush Silvester 2015 war das erste Progrom nach der sog. „Reichskristallnacht“ 1938.

    MP Hannelore Kraft brauchte 9 Tage, um sich dazu zu äussern und OB linksbunt Reker verhöhnte die Opfer mit der Armlänge, obwohl selber mal Opfer eines Messerangriffs.

    Vielleicht leugnet dieses grünbunte englische Gewächs auch den Holocaust? Wer weiss…

  61. Nun muss man sich mal vorstellen wieviele Deutsche Männer Zuhause so ein grünes Huhn sitzen haben ,
    von einer grün verstrahlten Tussi würde ich mich direkt scheiden lassen !

  62. Stefan Cel Mare 12. Oktober 2017 at 22:26
    In einem Punkt hat sie natürlich recht. Es geht bei diesen Aktionen tatsächlich nicht um Sex, wie wir ihn kennen. Es geht um etwas völlig anderes. Dominanz und Gruppenverhalten spielt eine Rolle.

    Vollkommen richtig und vor allem geht um die Erniedrigung der Frau als solches.
    Sie wird zum Objekt degradiert, zu jemandem ohne Rechte,ohne Persönlichkeit gemacht.
    Sie hat sich hat sich ihnen willfährig zu unterwerfen.
    Das schlimmste an allem ist,sie werden ihr Benehmen niemals mehr ändern können,sie sind
    für solch ein Leben und diesen Empfindungen geprägt worden.

    https://www.youtube.com/watch?v=EN8UHWXeKFI

  63. “I am afraid that woman appreciate cruelty, downright cruelty, more than anything else. They have wonderfully primitive instincts. We have emancipated them, but they remain slaves looking for their masters, all the same. They love being dominated.”

    Oscar Wilde

    in The Picture of Dorian Gray

  64. Und dann so eine Story in Englang – wo die da auch nicht mehr wissen, was sie machen sollen ob der ganzen Musels und Pakis…Klar, wohl erzogene Muslime. Die ist wohl noch nie durch London gelaufen, die Tusse, oder was? Sollte sie mal machen. Aber so wie die aussieht, hofft sie wahrscheinlich drauf, mal eine „Erlebende“ zu werden. Aber steht mit so einer Visage wahrscheinlich eh mehr auf Frauen.

  65. Das_Sanfte_Lamm 12. Oktober 2017 at 21:33; Das was du meinst, heisst doch Konifere, aber selbst die hat wohl ne bessere Schulbildung genossen, wie diese Grüne. Stammte die Geschichte nicht vom Loriot?

    jeanette 12. Oktober 2017 at 21:50; Das war Bielefeld, das gibts nicht. Köln, da hockt doch dieser unkomische Pfaffe ohne Bett und Strohm, der sich häufig aufplustert, dass er in der Zeitung steht.

    Elijah 12. Oktober 2017 at 22:05; Mir hats schon gereicht, wie ich erfahren habe, dass dort die Einfuhr sowie Ausfuhr von Landeswährung streng verboten ist. Möglicherweise passiert dann sowas, wie wenn man in der Türkei ein paar Steine am Strand aufklaubt. Ein Land, bei dem man sich nicht bei sich daheim schon mit etwas Geld eindecken kann, braucht gar nicht erwarten, dass es irgendwann mal von mir besucht wird.
    Noch dazu, wenn da Touristen am Strand erschossen, sowie einsame Frauen betrogen und ausgeraubt werden.

  66. Kann mich mal jemand vorwarnen, damit mir bei so viel Unverschämtheiten nicht nochmal die Kinnlade auf den Boden knallt? Diese Grünen-Vorzeige-Dame verhöhnt mit ihrer infamen Lüge sämtliche Kölner Opfer. Das ist absolut widerlich!
    Ich frage mich, was der Grund für ihr Verhalten ist. Braucht sie Popularität damit die Grünen von vielen Neubürgern gewählt werden? Bekommen diese in GB ebenfalls die neue Staatsbürgerschaft hinterher geschmissen?

    Falls die Dame Notstand hat, einfach die kommende Silvesternacht im Stadtzentrum einer deutschen Großstadt verbringen, dann klappt es auch mit den nordafrikanischen Nachbarn. Sie sollte sich nur was Blickdichtes über den Kopf ziehen damit den armen Bedürftigen bei ihrem Anblick nicht die Kronjuwelen einfrieren.

  67. Man muss dieses Zerrbild einer Frau aber auch verstehen , aus ihr spricht die riesige Enttäuschung , dass ihr keiner von den gut erzogenen Nafris , an die Muschi gefasst hat . Dabei kam sie extra bei dieser Saukälte im Mini und Stringtanga .Aber die gut Erzogenen bevorzugen nunmal eine bestimmte Spezies von Ficki-Ficki-Weibern .

  68. Komisch, daß diese Art von MenschInnen überall so häßlich ist, gibt es da einen Zusammenhang?

  69. So wie die Dame drein schaut wäre sie gerne dabei gewesen!
    In wenigen Jahren werden wir auch davon überzeugt sein dass alles prima lief ab 2015!
    Dafür sorgen unsere Politiker Lehrer und Medien

  70. jeanette 12. Oktober 2017 at 23:34
    1. Stefan Cel Mare 12. Oktober 2017 at 22:26
    In einem Punkt hat sie natürlich recht. Es geht bei diesen Aktionen tatsächlich nicht um Sex,
    ————————————-

    Es geht bei denen IMMER um Sex, und weil sie ihn nicht freiwillig bekommen sind sie dazu auch noch beleidigt und diese GEWALT/WUT kommt dann noch mit dazu. Teilweise ist die Wut dann so stark, dass der Sex erst einmal im Hintergrund steht, aber falls sich die Gelegenheit bietet wird der auch noch wahr genommen.

    Sie dürfen nicht von sich aus gehen. Wenn sie morgens unter der Dusche frieren und im Dreck ersticken würden, sind das andere Kaliber: Abgehärtet, immun gegen Dreck und Gewalt! Die sind nicht wie wir! Die frieren nicht wie wir! Und wenn sie Hunger haben gehen sie notfalls morden oder klauen. – Der Unterschied: Wilder Hund und Haushund!

    Diese Natalie Bennett hat mit den Tätern eins gemeinsam: BEIDE HASSEN FRAUEN! Die einen weil sie (die Frauen) für sie unerreichbar sind, die andere weil die Männer für sie (Bennett) unerreichbar sind!
    ++++++++
    Ja, mit Haushund gebe ich dir vollkommen recht❗ 😎
    Viele Naivos haben alleine weil sie nicht über die Hauptschule gehen mussten keine Ahnung was so von den Übrig-gebliebenen (die in der Schule sitzen mussten) ausgeht. Kann aus eigener Erfahrung sprechen.
    Wo viel ist kommt, kommt viel hin.
    Gilt auch im negativen Sinne ❗

  71. Diese untervögelte Stasifratze ist doch ganz sicher dicke Freund mit dem Merkel?
    Und die meisten Deutschen sind froh, das es Sachsen, Brandenburg, McPomm, Thüringen, Sachsen-Anhalt gibt…denn dort leben Wehrhafte, die das Land Deutsch halten und beschützen. Keine Neger, keine Mischlinge, eine Schleiereulen. Kaum Kriminalität von Illegalen!. Es ist herrlich, das es das heut noch gibt!
    Deutsche Jugend – erwache!

  72. Wow, was für ein Gesicht.Egal in welchem Land, egal welche Nation, die Grünen Emanzen sind überall gleich hässlich. Die fordern ja auch immer weiter die Flutung mit Asylanten, damit so ein Gesicht wie dort oben auch mal „sexuell belästigt“ wird. Mein Tipp: Einfach mal einen Tag als Flüchtlingshelfer in einem Heim abeiten, es wird sich schon einer finden, die sowas belästigen wird. Die ist genauso sauer wie die doofe Roth oder Künast, das sie damals in Köln nicht dabei waren.
    Ick darf mir das Bild da oben gar nicht mehr ansehen, Alpträume fürs Wochenende sind garantiert. Man möchte auch nicht wissen, wie die Braut nackig aussieht, wenn man diese Visage schon sieht!

  73. Das Einzige was ich dieser Dame anrate, dass sie ihren
    Geisteszustand untersuchen lassen sollte ….

    So etwas ist auch noch in der Politik, und entscheidet über
    wichtige Ereignisse, die Menschen betreffen.

    Diese Dame spiegelt das allgemeinen Bild wieder, was Politiker/innen
    in der heutigen Zeit von sich abgeben.

  74. Haben Dummheit, moralische Verkommenheit, Empathielosigkeit, moralische Verkommenheit und Hässlichkeit einen Bezug zueinander. In der Politik, offensichtlich nicht nur in DE, sind überwiegend hässliche Frauen vertreten, die besonders radikal auftreten.

  75. @mistral590: Nanu, wieso hat sie ihr Lebensgefährte verlassen. Optisch passten die doch wie Ar.. auf Eimer.
    @Memuweg: Wahrscheinlich gehen genau die Hässlichen zu den Grünen weil das den nimmer endenden Quell an Goldjungs garantiert. Da muss doch mal ein Goldjunge dabei sein, der sich in eine GrünIn samt SalzstreuerIn verliebt. 😉

  76. Der HIRNRISS-Virus der Grünen breitet sich, wie jede gefährliche Infektionskrankheit, täglich weiter aus, weshalb GRÜNE – infektionsprophylaktisch – allesamt in einer geschlossenen Anstalt in Quarantäne gehören, um eine Pandemie zu verhindern.

  77. Eines kann ich hier konstatieren: Grüne haben einen echten Markenkern.
    Allesamt potthässlich, politisch kurzsichtig und unwichtig. Dazu noch Zivilversager mit gescheiterten Lebensläufen, abgebrochenem Studium aber dem Anspruch an ‚Teilhabe‘ für alle. Nichts gelernt, nichts geleistet aber als dauerempörte scheinheilige Heuchler ständig present.
    Ich kann Grün*innen schon aus 100 m erkennen, aus 10 m riechen und leider auch hören.
    Besonders freue ich mich immer wenn ich morgends grüne Helikoptermütter sehe, die mit dem 3t Diesel SUV ihre Kinder Jonas und Lea-Sophie zur Schule bringen und danach mit dem Stadtpanzer 30km zum Bio-Bauernhof fahren, um ‚regional‘ und ’nachhaltig‘ einzukaufen.
    Nachmittags ist dann Zeit um beim Soja-Latte in der Fußgängerzone für mehr Radwege, autofreie Innenstädte und unbegrenzte Zuwanderung zu werben.
    Mittlerweile zeige ich meine Verachtung für diese Spezies ganz offen.

  78. Dass Pädo-Grüne vom HIRNRISS-VIRUS befallen sind, ist nicht neu. Da – gefährliche – Infektions-Krankheiten jedoch bekämpft werden müssen ( Robert-Koch-Institut), nach dem Regelwerk des InfektionsschutzG, sollten die mit diesem Virus befallenen „Jünger und JüngerINNEN“ umgehend in einer geschlossenen Anstalt in Quarantäne verbracht werden, zur Verhinderung einer Pandemie.

  79. Mit welchem Tier ist diese Grüne liiert um Vergewaltigungen zu bestreiten? Von wem wird sie dafür bezahlt?

  80. Ohne Scherz, die Grünen teilen wirklich die Meinung von Miss Bennett. Mein grüner Boyfriend behauptet auch steif und fest, die Silvesterübergriffe seien lediglich Diebstähle gewesen. Er hätte das Berichten aus der ZEIT und der SÜDDEUTSCHEN entnommen. Seine Parteifreunde sind auch dieser Auffassung. Und jede Diskussion mit ihnen kostet mich wahnsinnig viel Kraft und ist reine Zeitverschwendung. Grüne scheinen wirklich völlig verblendet zu sein :-(.

  81. Hat schon mal irgendjemand eine einigermaßen fraulich aussehende Grüne, geschweige denn eine attraktive solche gesehen? Dort scheinen sich nur frustriert aussehende, graue, farblose Mäuschen aufzuhalten, denne ihr „IQ“ buchstäblich ins Gesicht geschrieben steht!

  82. Die Engländerin als Freiwild: So sehen Sieger aber nicht aus!

    Die Engländer brüsten sich ja unentwegt damit, daß sie über Deutschland im Sechsjährigen Krieg gesiegt hätten, was freilich die Deutschen mit Verwunderung hören, denn so sehen Sieger nun wirklich nicht aus. Wir wollen indes die Engländer heute einmal nicht mit dem Verlust ihrer Flotte und ihres Weltreiches ärgern. Wenn sie auch das erste Volk sind, daß behauptet einen großen Krieg gewonnen zu haben, obwohl sie in selbigen ihre Flotte und ihr Weltreich verloren haben, während alle anderen Völker diese Dinge in solchen Kriegen zu gewinnen pflegen. Nein, heute richten wir unseren Blick auf die inneren Verhältnisse Englands und stellen fest, daß die Engländerin mittlerweile zum Freiwild für die dortigen mohammedanischen Siedler geworden ist, welche die Engländerinnen, schon in jungen Jahren, unter den Augen der englischen Polizei, notzüchtigen. Diese Zustände erinnern gar sehr an die Schilderung der Eroberung Britanniens durch die Angelsachsen in der englischen Kirchengeschichte des Beda.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  83. „Be Greif 13. Oktober 2017 at 09:24
    @mistral590: Nanu, wieso hat sie ihr Lebensgefährte verlassen. Optisch passten die doch wie Ar.. auf Eimer.“

    Noch einmal genau lesen:Jim Jepps war früher ein Aktivist der Socialist Workers Party, die er jedoch 2003 verlassen hat…..
    Er verlies die Socialist Workers Party, nicht Frankensteins Braut!

  84. Stellt sich die grosse Frage:

    Ist das nun eine Pogromleugnung oder einfach nur eine Offenlegung „grünen“ Denkens, dass eine Massenvergewaltigung weisser Menschen „nichts Besonderes“ darstellt?

  85. #Volker Spielmann

    Man muss sich doch blos mal die Verhältnisse in GB anschauen, wie dort die Musels längst wüten, die Eimheimischen bedrohen, sich wie die Herrenmenschen gebärden, etc….

    Youtube ist voll mit realen (nicht etwa gefakten) Grusel-Videos. Offenbar sind die ebenfalls längst anarchischen Zustände im eigenen Land den – auch dort totalverblödeten – Grünen bislang entgangen.

  86. @waldorf und stadler
    Bei allem verstaendnis fuer ihren zorn aber keine chemo bei einer krebserkrankung ich glaube wirklich sie wissen echt nicht wovon sie reden.ich hatte mehrere krebsfaelle in der engsten familie und fuer so eine aeusserung gibt es keine entschuldigung.

  87. Klar, dass die ewigen Deutschenhasser nun auch noch behaupten, die Massenvergewaltigungen hätten nicht stattgefunden.
    Klar, die Deutschen lügen immer und ewig.

  88. Die grüne Frustzumpfel aus England kann genausowenig wie ihre „deutschen“ Schwestern von den Grünen, Renate Künast und Claudia Roth, davon ausgehen, jemals zum Opfer eines sexuellen Übergriffs zu werden, nicht einmal durch dauergeile, testosterongesteuerte MUFlons oder NAFRIS, auf die sie sich so sehr freuen und gefreut haben!
    Ihre „Hoffnungen“ bestehen einzig wohl auf ein „Leben nach dem Tod“, wenn sie in einem ISlam-Paradies als 72-jährige Jungfrauen die zusammengeflickten Reste ISlamischer „Märtyrer“ zur Gangbang-Party erwarten dürfen…

    Aber mal Ernst beiseite, die feminismus-kritische Radikal-Feministin Camille Paglia aus New York erklärt die „Funktion“ und „Motivation“ sexueller Gewalt äußerst treffend:

    „Zu den größten Naivitäten des heutigen Feminismus gehört die Behauptung, Notzucht sei ein Gewalt- und kein Sexualverbrechen, weil es sich um lediglich sexuell maskierte Gewaltanwendung handele. Aber Sexualität ist Macht, und alle Macht ist ihrem Wesen nach aggressiv. Vergewaltigung ist der Kampf der der männlichen Macht gegen die Macht des Weiblichen. Das ist ebensowenig entschuldbar wie Mord oder irgend eine andere Verletzung der bürgerlichen Rechte des einzelnen. Die Gesellschaft bietet der Frau Schutz vor Vergewaltigung und ist nicht etwa, wie einige Feministinnen absurderweise behaupten, schuld daran, daß es Vergewaltigungen gibt. Vergewaltigung ist der sexuelle Ausdruck des Willens zur Macht, den die Natur uns allen eingepflanzt hat und zu dessen Bändigung die Zivilisation entstanden ist. … Weltweit gibt es erdrückende Belege dafür, daß in Zeiten gesellschaftlicher Anarchie, etwa zu Zeiten des Krieges oder der Pöbelherrschaft, sogar zivilisierte Männer unzivilisierte Handlungen begehen, wozu auch die Barbarei der Vergewaltigung zählt.“ Camille Paglia, SEXUALITÄT UND GEWALT ODER: NATUR UND KUNST

    Damit hat Paglia völlig ausreichend erklärt, „warum“ orientalische Zuwanderer, die nicht nur illegal unsere Gesellschaften penetrieren noch vor „anderer“ Gewalt, Schwerkriminalität und dem Terrorismus zum Mittel der Vergewaltigung greifen! Sie machen damit nämlich überdeutlich, dass sie sich nicht als Teil unserer Gesellschaften verstehen, die auf Freud´scher Triebunterdrückung gründen und den Schutz und zunehmend auch die Rechte von Frauen institutionalisiert haben! Was übrigens nichts mit dem „Feminismus“ zu tun hat!

    Umso mehr müssen einem die linksgrünen, kulturrevolutionären Lügen von „offener“ und „solidarischer“ Gesellschaft aufstossen, die man mit diesem Problemklientel aus archaischen und rückständigen „Kulturen“ herstellen möchte. In Wirklichkeit geht es den linksgrünen Kulturrevolutionären (vor allem aus SPD, Grünen und Linkspartei) wie ihren ISlamischen Verbündeten um die Demütigung und Züchtigung (nach maoistischem und ISlamistischem Muster) unserer Gesellschaft, die nach und nach in eine des Pöbels verwandelt wird, so dass ihr auch eine türkische „Integrationsministerin“ die Kultur abstrechen kann…

    Die Vergewaltigungen und sexuellen Übergriffe auf „juristische“ und „soziale“ Faktoren zu reduzieren, auf die ein linksgedrehter Nachtwächterstaat entsprechend naiv und „rechtsstaatlich“ reagiert, wo Handeln wie das der Israelis im Gazastreifen, der Russen in Tschetschenien oder der Chinesen in der Uiguren-Provinz geboten ist, ist noch das „Höchste“, wozu sich die „Politik“ in unserem Multikultistan durchringen kann, wenn ihre radikalen Propagandisten das Problem nicht schlichtweg leugen oder mit dem Verweis auf das „Oktoberfest“ relativieren.

    Fakt ist, dass sich diese Rapefugees, und nicht nur in Köln, als Besatzer und Sieger aufführen und unser Land wie andere Länder Westeuropas als Beute ihres dschihadistischen Raubzugs betrachten!

  89. Fakt ist, dass sich die orientalischen Rapefugees, und das nicht nur in Köln, als Besatzer und Sieger aufführen und unser Land wie andere Länder Westeuropas als Beute ihres dschihadistischen Raubzugs betrachten, so wie das „politische“ Negativ-Establishment deren Ausstattung mit mühe- und bedingungslosem Grundeinkommen“ aus den Sozialkassen als sozialpolitische „Schutzgelzahlung“!

    Was ich oben zu erwähnen vergaß: Die sexuellen Übergriffe gegen unsere un-verschleierten Frauen durch die Wüsten- und Steppensöhne des Propheten haben auch eine Entsprechung im ganz normalen Straßenverkehr, die jedermann und jede Frau schon x-mal erlebt hat, wenn man sich in Groß- und Mittelstädten bewegt.
    Die Aggressivität und Rücksichtslosigkeit unserer „kültürüllen Bereicherer“ ist mit Sicherheit unserer allgemeinen Effeminierung und Pazifizierung geschuldet, die auch männlicherseits vor allem Sitzpinkler und Warmduscher hervorbrint.
    Be sure of it, wehrhaftere Völker innerhalb und außerhalb der EUdSSR, Iren, Ungarn, Polen, von Russen und Serben ganz zu schweigen, zeigen den eingeschleppten Stammes- und Bürgerkriegern, wo der Hammer hängt – wenn es dort überhaupt Muslime gibt (Ungarn, Polen)…

Comments are closed.