CSU-Vorsitzender Horst Seehofer (Fotocollage).
CSU-Vorsitzender Horst Seehofer (Fotocollage).
Print Friendly

Von EUGEN PRINZ | Die CSU wurde vom Absturz auf das schlechteste Wahlergebnis seit 1949 kalt erwischt. Das hatte niemand von den Parteigranden auf der Rechnung. Eine GMS – Umfrage vom August 2017, nach der die AfD in Bayern bei nur noch sechs Prozent lag, trug ebenfalls dazu bei, die Christsozialen in Sicherheit zu wiegen.

Angesichts dieser für die CSU sehr erfreulichen Umfragewerte der AfD war dann auch plötzlich die Obergrenze für Seehofer nicht mehr wichtig. Beim Sommerinterview mit der ARD machte er einmal mehr seinem Spitznamen „Drehhofer“ alle Ehre und sah die Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr plötzlich nicht mehr ausdrücklich als Bedingung für eine Koalition.

Anzeige

Das zeigt, zu welchem heuchlerischen Haufen die Partei von Franz Josef Strauß verkommen ist.

Doch dann schlug das Wahlergebnis ein wie eine Bombe und beschert nun, wie man hört, den Verantwortungsträgern der Partei Krisensitzungen, die teilweise bis vier Uhr früh dauern. Gleich am Wahlabend wurde verkündet, dass man jetzt „die rechte Flanke schließen werde“. Die erste Maßnahme in dieser Richtung war, den Defibrillator rauszuholen und die Obergrenze zu reanimieren. Dann noch Anabolika, Testosteron und Vitamine rein in den reanimierten Leichnam und nun steht die Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr wieder stark, mannhaft und unverrückbar wie der Schmied von Kochel. Seit Lazarus hat es keinen solchen Fall mehr gegeben.

„De ham doch an Schlog!“

In diesem Biotop wächst nun ein zartes Pflänzchen heran, aus dem möglicherweise der Baum wird, an dem sich die CSU selbst erhängt. Wie das? Am besten lassen wir da eine einfache bayerische Bürgerin zu Wort kommen. Ich möchte sie kurz vorstellen:

Sie ist das Kind von fleißigen Landwirten, geht auf die 60 zu, hat Bankkauffrau gelernt, zwei Kinder großgezogen und als sie danach in ihrem alten Job nicht mehr Fuß fassen konnte, hat sie sich bereitwillig zur Altenpflegerin umschulen lassen, um ja keinen Tag arbeitslos zu sein, weil es ihr Stolz nicht zuließ, dem Staat auf der Tasche zu liegen. Eine kreuzbrave Frau also, die bisher immer ebendieses Kreuz brav bei der CSU gemacht hat. Und diese Frau will ich  jetzt zitieren, was sie zum Thema Obergrenze zu sagen hat:

„Zwoahundadtausnd? De ham doch an Schlog!“ Für Nordlichter die Übersetzung: „200.000? Die haben doch einen Schlag!“

In einem kurzen Satz hat diese Frau die Meinung einer breiten Bevölkerungsschicht zum Thema Obergrenze treffend zusammengefasst. Alle kapieren das. Die Altenpflegerin kapiert das. Der Beamte kapiert das. Der Maler, der Elektriker, die Hausfrau, alle. Das kapiert auch ein mittelmäßig begabter 10-Jähriger.

Die CSU kapiert es nicht!

Deshalb will ich der auf dem Weg zum Siechtum befindlichen einst so stolzen Partei von Franz Josef Strauß in einfachen Worten erläutern, was 200.000 Flüchtlinge pro Jahr bedeuten:

• 200.000 Flüchtlinge pro Jahr, das ist eine Großstadt, die jedes Jahr gebaut werden muss.
• 200.000 Flüchtlinge pro Jahr, das sind eine Million Flüchtlinge in fünf Jahren.
• 200.000 Flüchtlinge pro Jahr, das sind locker 160.000 lebenslange Hartz-IV Empfänger mehr pro Jahr.
• 200.000 Flüchtlinge pro Jahr kommen zusätzlich zu den hunderttausenden darbenden Angehörigen, die wir in den nächsten Jahren per Visum auf dem Weg des Familiennachzugs nach Deutschland importieren.
• 200.000 weitere Flüchtlinge pro Jahr sind angesichts der durch den Kontrollverlust entstandenen vollkommen desolaten Sicherheitslage in Deutschland absolut verantwortungslos!
• 200.000 Flüchtlinge mehr pro Jahr sind noch mehr Terroranschläge, noch mehr Vergewaltigungen, noch mehr Messerattacken und so weiter und so fort…
• 200.000 Flüchtlinge pro Jahr bedeuten noch mehr No-go-Areas und noch drastischere Veränderungen des Straßenbildes der Innenstädte
• 200.000 Flüchtlinge pro Jahr geben dem der Islam in Deutschland noch mehr Schub und seine Repräsentanten werden noch fordernder auftreten

… und diese Aufzählung ließe sich noch beliebig lange fortsetzen.

Wenn also nun die CSU glaubt, dass es ihr die Bevölkerung honoriert, wenn sie pro Jahr weitere 200.000 Flüchtlinge ins Land lassen will, dann bastelt sie sich gerade den fatalen Irrtum 2.0 zusammen – und der wird ihr im kommenden Jahr bei den Landtagswahlen den Kopf kosten. Denn inzwischen sind in Deutschland schon so viele Nebenwirkungen der Flüchtlingskrise aufgetreten, dass jeder halbwegs normal denkende Mensch eine Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen nicht als Heilsversprechen, sondern als existenzielle Bedrohung empfindet.

Es ist zu jedoch zu erwarten, dass die CSU mit oder ohne Obergrenze in eine Koalition geht. Zur Not wird man irgendeine geschwurbelte Formulierung finden, die dann als Erfolg verkauft wird. Der einzige Trost den wir haben werden, ist dann der Anblick der kreidebleichen Gesichter der CSU Granden am Abend der Landtagswahl 2018 in Bayern. Doch halt! Es gibt noch einen weiteren Trost: So mancher CSU – Landtagsabgeordnete, dessen Fresse wir nicht mehr sehen können (O-Ton Pofalla), wird sich wieder eine anständige Arbeit suchen müssen. Auch darauf dürfen wir uns freuen.

217 KOMMENTARE

  1. Selbst ohne jegliche weitere Zuwanderung werden die Deutschen zu einer Minderheit im eigenen Land, bzw. sind es in Teilen schon. Deshalb brauchen wir Remigration im ganz großen Stil.

  2. Der Dobrindt, dem Heissluft-Horscht sein Adlatus, hat die Obergrenze allerdings als nicht verhandelbar bezeichnet. Und wenn die Obergrenze nicht käme, dann würde er sich von seinem Kassengestell trennen.

    Dobrindt: Obergrenzen-Forderung der CSU „nicht verhandelbar“

    CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat die Obergrenze für Flüchtlinge als zentrale Bedingung der CSU für einen Koalitionsvertrag bezeichnet.

    Die Position der CSU in dieser Frage sei „nicht verhandelbar“, sagte Dobrindt dem Nachrichtenmagazin Focus. Die Obergrenze sei mehr als nur die Verengung auf ein Wort. Dazu gehöre „ein thematischer Unterbau. Fluchtursachen bekämpfen, Grenzen schützen, Integration fördern, Rückführungen beschleunigen, sichere Herkunftsstaaten ausweisen“, so Dobrindt.

    https://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Dobrindt-Obergrenzen-Forderung-der-CSU-nicht-verhandelbar;art15808,2513212

  3. Gute Nacht AfD!
    ——————————

    „Die gemäßigten Kräfte der Fraktion können mit der Besetzung der Vizeposten zufrieden sein. Bisher ist kein bekennender Anhänger des nationalistischen Flügels um Höcke oder den Nationalkonservativen Gauland dabei.“

  4. Zitat Björn Höcke vom 8.1.2016:

    „Die von Horst Seehofer geforderte jährliche Asylobergrenze von 200.000 Menschen ist nicht ansatzweise geeignet, die aktuelle Staatskrise zu lösen. Rechnet man den Familiennachzug hinzu, bedeutet der Vorschlag von Seehofer, dass in Summe langfristig trotzdem eine Million Einwanderer jährlich nach Deutschland kommen. Das kann nicht die Lösung sein!
    Es muss eine Komplettwende in der deutschen Asylpolitik geben. Was wir brauchen ist ein negativer Asylsaldo. Illegale Immigranten müssen zur Erfüllung ihrer Ausreisepflicht veranlasst werden. Minus 200.000 Asylbewerber pro Jahr muss das mittelfristige Ziel deutscher Politik sein.“

    Mehr ist dazu nicht zu sagen!!!

  5. Welch ein Irrenhaus. Habe gerade eine Bekannte getroffen die mir von noch mehr Vergewaltigungen erzählte, aber es stünde ja nichts in der Zeitung. Wer bitte nochmal regt sich in unserer Diktatur über Putin oder Erdowahn auf. Selbst bei uns werden schon Haftstrafen füe Islamaufklärung verhängt. Wir leben in einer Bananenrepublik, nur ohne das gute Wetter!

  6. Kein einziger Posten für einen Höckemann, weder als Parlamentarischer Geschäftsführer noch als Vize der Fraktion.

  7. Gauland wollte doch dass alle Stömungen vertreten sind, jetzt ist der Höckeflügel in der Fraktion kalt gestellt. Steckt die Weidel dahinter?

  8. Mitglieder-Initiative: Forum der AfD-Basis
    1 Std ·

    NEUES AUS #BERLIN:

    Als stellv. Fraktionssprecher der #AfD+ #Bundestagsfraktion wurden heute gewählt:

    Dr. Roland #Hartwig (NRW)
    Marcus #Felsner (Bayern)
    Tino #Chrupalla (Sachsen)
    Leif-Eric #Holm (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beatrix von #Storch (Berlin)

    Warum sind die erfolgreichen ostdeutschen Verbände unterrepräsentiert?

    Warum ist die Bundestagsfraktion eigentlich merklich AM-lastig?

    Findet in der #Fraktionsführung etwa ein #Linksruck statt?

  9. Und bevor wir über eine Höchstgrenze reden, sollten wir doch erstmal die rausbekommen, die gar nicht mehr hier sein dürfen. Wieso bekommen die noch Geld, ohne Kohle wären wir schon ein ganzes Stück weiter, da würde so mancher sich von selbst verpieseln.

  10. Auch für den

    NOTORISCHEN SCHMIERENKOMÖDIANTEN UND BETTVORLEGER HORSTI

    schlägt jetzt das letzte Stündchen.
    Vor der Wahl hatte ich noch gesagt,
    jetzt werde sich auch herausstellen
    IN WIEWEIT MAN AUCH DEN BAYERN SCHON INS HIRN GESCHISSEN HABE.
    Gar nicht Mal so sehr.
    Liebe Bayern,
    JAGT DEN PINSCHER JETZT ZUM TEUFEL !

    Und OBERGRENZE???
    Daß ich nicht lache!
    Sollen wir jetzt jedes Jahr BARBAREN in der Größenordnung von
    ZWEI BIS DREI GROSSSTÄDTEN ( Großstadt = 100 000 Einwohner)
    in dieses GESCHUNDENE LAND lassen.
    Mal ganz abgesehen von denen, die hier unter dem Radar noch zusätzlich und unbemerkt
    einfliegen.
    Es kann nur eine eine Obergrenze geben: N U L L .
    Wie auch immer:

    DIE HERRSCHAFTEN WERDEN VOR DIE WAND LAUFEN

  11. Ehrlich, mir ist eine Obergrenze von Asylanten ziemlich schnurz.
    Geht’s nach Gesetz, kommen eh nicht viele Asylbewerber (politisch Verfolgte) rein.
    Kriegsflüchtlinge haben ja bekanntlich hier gar kein Recht auf Asyl.
    Deshalb sollte Politik einfach endlich nach Gesetz erfolgen.
    Und die Leute, die hier zu Unrecht anwesend sind, ausweisen.
    Das ist mir wichtig.
    Und zwar unabhängig von erworbenen Deutschkenntnissen, Schule oder Praktikumsplatz.
    Das können keine Maßstäbe sein, die es erlauben, Gesetze zu umgehen.

  12. Die Notbremse der bayerischen Wähler: eine Obergrenze für CSU-Abgeordneten. Im Bereich Asyl und Duldung gibt es nur eine einzige Obergrenze: eine Finanzielle. Alles andere ist unbeschränkte Haftung, open-ended liability: BETRUG!

  13. Obergrenze? Falscher Ansatz. Heute ist ist die letzte Bastion des IS im Irak gefallen, Al-Hawidscha. In Syrien hält sich der IS auch nicht mehr lange. Nichts mit Obergrenze und Familiennachzug. Die „Flüchtlinge“ müssen jetzt nach Hause. Subito!

  14. Die CSU kann die Obergrenze vergessen. Wer lässt sich denn mit Obergrenze noch verschaukeln. Wenn die CSU sich noch Gehör verschaffen will, muss die Nullgrenze ab sofort Thema sein.

  15. Cendrillon 5. Oktober 2017 at 19:39

    Der Dobrindt, dem Heissluft-Horscht sein Adlatus, hat die Obergrenze allerdings als nicht verhandelbar bezeichnet.

    Wenn man vom Teufel spricht…

    Eingeladen bei Maybrit Illner:

    Alexander Dobrindt, CSU Bundesverkehrsminister
    Katrin Göring-Eckardt, B’90/Grüne Fraktionsvorsitzende
    Christian Lindner, FDP Partei- und Fraktionsvorsitzender
    Malu Dreyer, SPD Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz

    Und ein AfD-Überraschungsgast………. Wuahahahaaaaa

    heute · Do, 5. Okt · 23:15-00:15 · ZDF
    maybrit illner

    Offene Flanken, rote Linien Klappt das mit Jamaika?

    Union, Grüne und FDP in einer handlungsfähigen Regierung – das ist eine Herkulesaufgabe. Doch bevor CDU und CSU mit den beiden anderen den Kurs nach Jamaika feststecken können, müssen sie erst einmal selbst ihre Richtung klären. Jetzt die „rechte Flanke“ schließen, wie Horst Seehofer meint? Oder weiter ohne Obergrenze? Eine noch schärfere Asylpolitik, damit „Deutschland Deutschland bleibt“, wie Sachsens Landeschef Stanislaw Tillich (CDU) fordert? Oder endlich ein Einwanderungsgesetz? Das Unionstreffen am 8. Oktober wird kein Spaziergang

    Maybritt Illness wurde strafversetzt auf 23 Uhr 15 und es wurde ihr verboten einen AfD-Politiker einzuladen. Wo sie doch so gerne einen dabei gehabt hätte 🙂

  16. Ich möchte gerne wissen, wie die scheinheilige CSU zu einen Referendum in Südtirol zum Nicht-Verbleib in Italien
    reagieren würde, warscheinlich wie die EU und Merkel zu Katolonien, warscheinlich
    würden Sie sich auf die Seite der Faschisten in Rom stellen. Denn wir werden auch nur
    ausgepresst von Rom wie eine Zitrone, Venezien -Lombardei will auch weg, es brodelt
    in Norditalien ganz gewaltig bei den Regionen, dei seit 1945 den Süden ab Rom alimentieren
    müssen.

  17. Alle echten Jungen machen beim Kekswichsen mit, nur nicht Horst, der kratzt sich hinter dem Ohr.

  18. Germoney braucht einen absoluten Aufnahmestopp. Alle Abgelehnten sofort ausweisen. Die Syrer nach hause verfrachten, der Krieg ist so gut wie vorbei. Dann wird das Asylrecht verschärft, drastisch verschärft. Es gibt ein Einwanderungsgesetz nach bestimmten Kriterien. Ausbildung, eine Ehefrau, eine gute finanzielle Basis, echte und einwandfrei Papiere, keine Krankheiten, keine Mufl´s. Die Grenzen streng kontrollieren, bewachen, Illegale sofort zurück. Das gilt für alle, auch für Europäer. Die Armutseinwanderer aus Bulgarien und Rumänien raus. Georgien und Ukraine Visafreiheit kappen. Nicht integrierbare ebenfalls raus. Kriminelle werden abgeschoben, DNA gespeichert und lebenslang keine Einreise. Wenn das Land befreit isst, greift das strenge Einwanderungsgesetz. Alle, die dagegen sind, werden abgeschoben. In Sibirien oder der Sahara ist eine Menge Platz. Die grüne Pest kann den Wurfmaschinen im nahen oder fernen Osten Häkeln beibringen.

  19. Ich weiß der deutsche Urgeist schlummert tief in unserm Volk/
    Es kommt die Zeit, da wird er auferweckt/
    Das deutsche Ungestüm, Furor Teutonicus/
    Das noch in jedem echten deutschen steckt/

    Der Wohlstand und das Geld, die haben euch den Kopf verdreht/
    Doch das war so von Anfang an geplant/
    Doch wehe, wenn der Deutsche mal aus diesem Traum erwacht/
    Dann kommt das, was ihr jetzt noch nichtmal ahnt.

    „Zwoahundadtausnd? De ham doch an Schlog!“

    Welch Irrsinn, dass uns 200000 Illegale pro Jahr als inhumane, „rechtsradikale Lösung“ verkauft werden. Wie sagte schon Björn Höcke: „Wir fordern eine Obergrenze von MINUS 200000 pro Jahr!“

  20. Ich sage es hier noch einmal, was ich in meinen Vorträgen immer und immer wieder gesagt habe: Was hätte Horst Seehofer 2015 und danach gehindert mit einem Tross BR-Journalisten an die Passauer Grenze zu fahren und der Republik erklären, bis hierher und nicht weiter? Grenzen Dicht und Kontrolle so wie es sein soll. Und Merkel über laufende Kameras erklären, dass hier das Maß voll ist. Die Bayern hätte gejubelt. Niemand hätte ihn daran gehindert. Er hätte es tun können. Horst Seehofer als Ministerpräsident mit Aussengrenzen hätte die Pflicht dazu gehabt. Er hätte es nicht nur tun können, sondern es wäre SEINE PFLICHT GEWESEN es zu tun, weil es für ihn ersichtlich war, daß hier kein Schaden vom Deutschen Volk abgewendet sondern von höchster Stelle gefördert wird! Weil er das erkannt hat aber nicht dagegen gesteuert hat machte er sich mit schuldig.

    Zum Thema Obergrenze: Das ist eine Scheindiskussion. Es ist völlig egal ob wir mit oder ohne Obergrenzen das Thema bearbeiten. Im ersten Schritt gehören die Grenzen dicht gemmacht, kontroliert und rund um die Uhr bewacht und alle illegalen Gäste ausgewiesen. Alles andere ob mit oder ohne Obergrenze diskutieren wir wenn wir Zeit haben. Die unsägliche Diskussion über Obergrenze lenkt nur vom Wesentlichen ab und raubt Zeit.

  21. Lieber EUGEN PRINZ: Kompliment! Nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam geschrieben.
    Aber eines stimmt nicht:
    „200.000 Flüchtlinge pro Jahr, das ist eine Großstadt, die jedes Jahr gebaut werden muss.“

    Jedes Jahr verlassen wandern mindestens 800000 Deutsche aus, und die sind mit Sicherheit nicht schlecht qualifiziert.
    Das wäre also ein guter Tausch (würde Claudia Roth jedenfalls sagen), und zusätzlichen Wohnraum bräuchten wir erst, wenn sich die Zuwanderer kulturgerecht vermehren.

  22. 200.000 Flüchtlinge pro Jahr, das sind eine Million Flüchtlinge in fünf Jahren.

    Genau, von wegen 2015 – da kamen knapp 1 Million Flüchtlinge nach Deutschland – darf sich nicht wiederholen. Mit der CSU-Obergrenze würde es das, nur verteilt auf fünf Jahre, dafür aber dauerhaft. Der Untergang käme also in kleineren Raten!

  23. Horsti Chiemseehofer ist obergrenzdebil, dass weiß inzwischen schon meine Katze.
    Bystron ist der neue bayrische Löwe, der Strauß unter den blauweißen Klartextern, wenn auch stimmlich und rhetorisch etwas moderater als das Original.

  24. Eine Untergrenze von 200.000 wäre angebrachter. Wir brauchen noch Jahre, wenn wir jedes Jahr 200.000 Invasoren abschieben wollen, um unser Land wieder bewohnbar zu machen.

    Oder um es plastischer zu schildern: Wir müssen 235 gefüllte A 380 jährlich in den Maghreb, nach Afghanistan, in die Türkei und nach Nahost fliegen, um die Vergewaltiger, Terroristen, Kriminelle, Unintegrierbaren wieder mit großem finanziellen Aufwand loszuwerden.

    Da aber ein Flüchtling im Jahr 11.800 Euro kostet wäre selbst ein 1. Klasse Flug nach Kabul noch ein Unterfangen, welches sich nach einem halben Jahr schon mehr als amortisiert hat.

  25. Wenn die CSU schlau wäre sollte sie etwas nach Links rücken, Nullgrenze einführen und den gemäßigten Sozis, Grünen und FDP das Wasser abgraben und auf CSU Seite ziehen. Die CSU hätte die Macht in Bayern, Sozis, Grüne und FDP zu drücken. Viele von Mitte Links in Bayern stehen auch nicht für Einwanderung. Den Rechten Flügel sollte die AfD belegen, denn AfD Programm ist doch zu 90% CSU Programm. Irgendwann hätten AfD und CSU in Bayern 3/4 Mehrheit.

  26. 200.000 „Flüchtlinge“ pro Jahr sind inkl. Familiennachzug etwa 1 Mio. „Flüchtlinge“ pro Jahr! So schaut´s aus. Und dies ist eine Politik, die nur als katastrophal bezeichnet werden kann.
    Erzählt diesen Irrsinn einmal einem Japaner, Chinesen, Inder, Koreaner oder Russen.
    Sollte er Dir dies überhaupt glauben, wird er Dir den Vogel zeigen, ob solch einer depperten Politik.

  27. Anteil der bis zu 6 jährigen lt. Statistischem Bundesamt, ohne Flüchtlinge.

    HH 49%
    H 47%
    Bremen 58%
    B 44%
    Duisburg 57%
    Dortmund 53%
    K 51%
    Düsseldorf und Essen 50%
    Stuttgart 57%
    München 58,5%
    Augsburg 61%
    Frankfurt 75,6%

  28. In 4 Jahren wird die CSU aus dem Bundestag fliegen, da sie unter die 5 Prozent-Grenze rutscht.
    Das wurde bisher noch nicht thematisiert.

  29. @Pedo Muhammad

    Wären doch mal im Gespräch, sind auch noch nicht vom Tisch.
    Bei Neuwahlen würde die AfD wesentlich besser abschneiden.

  30. Pedo Muhammad 5. Oktober 2017 at 20:07

    @lorbas

    … Neuwahlen(?).

    Warum Neuwahlen, sehe ich überhaupt nicht ein!!

    … nur weil die PC-‚Politiker‘ es nicht hinbekommen?
    ————
    Wenn die sich nicht einigen muss es ja Neuwahlen geben. Wäre gut für die AfD. Bei Neuwahlen wäre die Wahlbeteiligung bestimmt niedrig. Gut für die AfD, weil AfD-ler immer motiviert sein werden.

  31. Ich bitte die Redaktion bei allen Artikeln zur Obergrenze darauf hinzuweisen, das es hier um 200.000 NETTO Zuwanderung geht, 2015 sind 997.552 Menschen aus Deutschland ausgewandert https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157440/umfrage/auswanderung-aus-deutschland/ , demnach bedeutet eine CSU Obergrenze von 200.000, das 997.552 + 997.552+200.000 = 1.2 Millionen neuer Armutsmigranten aus 90% Muslimischen Länder PRO Jahr. Pro zehn Jahre 12 Millionen PLUS Familienzuzug und Geburten. Darum gehts her, und nicht um 200.000 pro Jahr.

  32. Goldschatz 5. Oktober 2017 at 20:06

    OT
    Sturm „Xavier“ wütet Weitere – Todesopfer – Windgeschwindigkeiten von über 170 km/h
    ——————————————————————————-

    Xavier Naidoo, der alte indische Nahtzieh, kann es wieder nicht lassen. Jetzt lässt er noch einen (Volks-) Sturm los. Erst unsere Politiker als „Marionetten“ bezeichnen, dann einen Sturm entfachen. So sind sie, die Reichsbürger… https://www.youtube.com/watch?v=1OxaSwnyk6c

  33. Zum Thema „Flüchtulanten und Obergrenze“ dieser Achsen-Beitrag:

    http://www.achgut.com/

    Fundstück von Claudio Casula / 05.10.2017 / 10:06 /

    Willkommenskultur mit Maria von Burgund

    Von Claudio Casula. Da schaut man sich in aller Unschuld einen Historienschinken („Maximilian“) im ZDF an. Und was spricht dann die gute Maria von Burgund angesichts von Flüchtlingen? Die Pointe wird hier nocht nicht verraten. Sie ist einfach zu gut. Die eine Minute zwischen 44:00 und 45:00 – priceless! Unbedingt anschauen. Welche Vorhersehung im 15.Jahrhundert! Der SED wäre diese Propaganda zu plump gewesen.

    https://www.zdf.de/filme/maximilian/maximilian—das-spiel-von-macht-und-liebe-2-historischer-dreiteiler-100.html

    Wie gesagt: zwischen Minute 44 und 45. Unbedingt anschauen.

  34. der Sabbelhofer überlebt das ganze politisch nicht..Spätestens wenn er bei Jamaika wieder mal einknickt und Heißluft bläst,ist Horsti weg vom Fenster!

  35. Wenn das politische Pack beim Kindergeld oder Rentenerhöhungen alles bis auf 3 Stellen hinterm €-Komma auf Kante näht, kann man beim Asyl und Duldung den Steuerzahler nicht im Ungewissen lassen ohne bei ihm noch mehr Empörung zu erzeugen. Wenn die Ausgaben für Integration, Inklusion, Willkommenskultur, Abschiebung usw. nicht gedeckelt werden sondern ins Unermessliche wachsen folgt bei der nächsten Wahl die saftige Quittung. Rotzgrün+FDP+ CDSU werden auch das schaffen und das ist gut so.

  36. @fozibaer .. at 20:13

    Wenn die sich nicht einigen muss(?) es ja Neuwahlen geben.

    Kann auch eine Minderheiten-Regierung entstehen (Nachteil: wie auf einen Bazar in der Türkei)

  37. StammDerChattenHessen 5. Oktober 2017 at 19:32
    Selbst ohne jegliche weitere Zuwanderung werden die Deutschen zu einer Minderheit im eigenen Land, bzw. sind es in Teilen schon. Deshalb brauchen wir Remigration im ganz großen Stil.

    Genau.
    Im Ruhrgebiet (aber auch in den. anderen Ballungsräumen) gibt es längst Stadtviertel,
    wo der Anteil der Deutschen kurz vor der 50%. Marke.
    Ich kenne eine Schule, wo der Anteil der Erstklässler zu 90% aus BEREICHERER – NACHWUCHS
    besteht. Da sollte man besser keine Salami auf dem Schulhof haben ( bestenfalls Esels – Salami).
    UND DIE KOPFTUCH – MUTTI BRÜTET STETIG.
    Und irgendeine andere Aufgabe ist ihr auch gar nicht zugedacht.
    Ich habe immer gedacht, daß der VERHÜLLUNGS – TERROR laut SCHARIA erst mit beginnender
    Geschlechtsreife anfängt.
    Weit gefehlt!
    Im Ruhrgebiet kann man inzwischen schon verhüllte SIEBENJÄHRIGE sehen.
    Und was deren Aufgabe eins sein wird, dürfte wohl allen klar sein.
    DIE MOSLEM – FERTILITÄT IM TURBO-GANG ZU ERMÖGLICHEN.

    UND ALLE ZUSAMMEN SCHEISSEN SIE AUF DIE LEBENSLÜGE NAMENS INTEGRATION

  38. Das bild hinter Seehofer.
    18 Männer, 1. Frau, 1 Kind, 1 plakativer Kinderwagen.

    Gutmenschen sehen den Kinderwagen und bekommen Emotionen.
    *Berlinerinnen sehen 18 Männer und bekommen Emotionen.
    Zecken sehen 18 mehr gegen Deutsche.
    Ich sehe 18 mehr gegen Deutschland.

    *Patriotas natuerlich ausgeschlossen

  39. coolejahn 5. Oktober 2017 at 20:14

    „Pro zehn Jahre 12 Millionen PLUS Familienzuzug und Geburten. Darum gehts hier, und nicht um 200.000 pro Jahr.“
    So gesehen ist der Begriff „Umvolkung“ eine Untertreibung. Bei diesem Tempo der Islamisierung werden bald mehr als 1 Million Leute Merkeldeutschland fluchtartig verlassen.

  40. ** Newsticker ***
    Neues vom Heissluft-Horscht
    Google Nonsens berichtet:

    CSU setzt Obergrenze. Nächstes Wahlergebnis in Bayern maximal 30%

  41. Pedo Muhammad 5. Oktober 2017 at 20:17

    @fozibaer .. at 20:13

    Wenn die sich nicht einigen muss(?) es ja Neuwahlen geben.

    Kann auch eine Minderheiten-Regierung entstehen (Nachteil: wie auf einen Bazar in der Türkei)
    —————
    Bei den Problemen die auf uns zukommen kann so eine Regierung unmöglich durch halten. Es wird doch nur alles nach hinten geschoben. Tolle Wirtschaft(die Fassade glänzt)und die Targed2 Salden klettern bald in Billionenhöhe. so etwas geht nicht ewig gut.

  42. Wenn der Verfasser jetzt noch von „Migranten“ statt von Flüchtlingen reden würde, wäre der „Beitrag“ noch besser.

  43. bibinka 5. Oktober 2017 at 19:48

    Und bevor wir über eine Höchstgrenze reden, sollten wir doch erstmal die rausbekommen, die gar nicht mehr hier sein dürfen. Wieso bekommen die noch Geld, ohne Kohle wären wir schon ein ganzes Stück weiter, da würde so mancher sich von selbst verpieseln.
    —————————-
    Gerade hat die Tagesschau (DDR1) vermeldet, dass Amnesty International Deutschland verurteilt, weil sie nach AFFGHANISTAN abschiebt (immerhin sterben dort jährlich 11000 Leute).
    Ich möchte wissen, was die meinen!!! Welche Abschiebungen? Hä? Welche Größenordnung 8-10 jährlich?
    —————
    Kritik an Bundesregierung

    Die deutsche Amnesty-Sektion kritisiert insbesondere, dass immer mehr Afghanen aus Deutschland zur Ausreise gezwungen würden. Dabei verstoße jede Abschiebung gegen das Völkerrecht, urteilte Asyl-Expertin Franziska Vilmar. „Die Bundesregierung muss unverzüglich dafür sorgen, dass in Anbetracht der äußerst schlechten Menschenrechts- und Sicherheitslage niemand mehr nach Afghanistan abgeschoben wird.“ (Tageschau)
    ———————
    Gegen das Völkerrecht verstößt auch, dass die Afghanen hier in Deutschland kriminell sind, werden oder einfach weitermachen, wie sie es auf Afghanistan gewohnt sind. Also können sie auch dahin zurück!!!

  44. Nicht einmal bei der Kanzler Wahl ist garantiert das in der Koalition alle mit Ja stimmen. Vielleicht braucht die Kanzlerlin sogar die Stimmen von Petry mit ihren Abtrünnigen U_Booten.

  45. at Cendrillon 5. Oktober 2017 at 20:15

    Bitte nicht schon wieder „wir schaffen das“; das ist grausamste Folter
    am schönen Donnerstagabend.
    Ansonsten eine perfekte Umschreibung der politischen Situation in Deutschland anno 2017.

  46. Wenn also nur ein Asylant, von 1 Million Asylanten ein Familienmitglied nachzieht (1:1), werden eine Million Menschen zusätzlich Europa, nennen dürfen. ihr neue Heimat

    (1:1) 854.192
    (1:2) 1.281.288
    (1:3) 1.708.384
    (1:4) 2.135.480
    (1:5) 2.562.576
    (1:6) 2.989.672
    (1:7) 3.416.768
    (1:8) 3.843.864
    (1:9) 4.270.960
    (1:10) 4.698.056
    (1:11) 5.125.152

  47. Die AFD könnte mit folgendem Slogan im Landeswahlkampf werben.

    „Wir holen uns Bayern zurück“.

    Das klingt so ähnlich wie, wir holen unser Land zurück.

  48. Obergrenze ist nicht.

    Ein Untergrenze von wenigsten 300.000 Abschiebungen pro Jahr wäre die Notwendigkeit.

  49. welcher mensch ist eigendlich so doof und beführwortet eine obergrenze ?
    WER WILL KONTROLLIEREN DAS ES 200 000 tausend sind ?
    die aussage ist doch echt nur was für dumme und ein freifahrtschein für einen riesiegen betrug !!

    im moment sind es ca. 25 – 30 milliarden die uns alle diese moslem – negerhorden kosten ,
    mit jährlich 200 000 tausend ( geduldeten ) mehr , steigen die kosten langsam ins unermessliche ,
    jahrzehnte muss der deutsche dafür bezahlen , so lange bis er das ganze nicht mehr erwirtschaften kann !
    helfen würde nur , wenn der deutsche die arbeit niederlegen würde , dann ist ende im gelände , nicht nur mit der aufnahme unendlicher asylanten , sondern auch mit merkel !!

  50. „Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr“
    ——————-
    Bezogen auf wie viele Jahre? Diese Frage bleibt interessanterweise auch völlig aus.

    Eines der dicht besiedeltsten Staaten der Erde, Deutschland, braucht sicherlich nicht noch zusätzlich Armuts- bzw. Wirtschaftsmigranten, weder unter dem korrekten Label der Zuwanderung noch unter dem Falschlabel des (pervertierten) Asylrechts.

    Übrigens ist es nicht verwunderlich, dass sich das derzeitige Establisment weiterhin in seinem Gutmenschentum suhlt. Soziologisch gesehen werden Konflikte immer zunächst in nahen, benachbarten sozialen Gruppen ausgetragen. D.h., der „Flüchtling“ konkurriert mit dem deutschen Facharbeiter um Wohnraum, ohne, dass der medienetablierte „Promi“ auch nur das Geringste davon mitbekommt. Bettler kämpfen gegen Bettler, Könige gegen Könige – ums mal ganz platt auszudrücken. Der Dauerkonflikt – nach dem eher linksgerichteten Jeremy Riffkin: „Konflikte niederer Eskalationsschärfe“, objektiv: Bürgerkrieg – wird erst bei den Kindern der heute Reichen und Etablierten ankommen.

    Ein deutscher Gewerbetreibender bemüht sich um den passenden Betriebsstandort? Ein Einzelselbstständiger um eine Eigentumswohnung? Da steht die Bank davor!
    Nicht für den sog. „Flüchtling“, also den importierten Araber oder Schwarzafrikaner. Hier werden den Herrschaften sogleich Häuser gebaut (siehe etwa Stadt Wesseling/Rheinland, SPD!)

  51. In den nächsten Wochen entscheidet sich, ob die CSU 2018 für lange Zeit die Macht in Bayern verliert.

    Södhofer und der Faschingssheriff können noch so raffiniert taktieren – 2018 ist der Ofen aus. Dann ist Schluß mit Feiern.

    Wenn die alten Funktionäre jetzt nicht radikal umschalten muß die CSU 2018 mit jungen Funktionären wieder ganz kleine Brötchen backen.

  52. OT

    Hilfe erbeten für Schauspieler Til Schweiger. Es geht ihm sehr schlecht. Der Alkohol, schlimmster Feind des Menschen, hat Til Schweiger zu einem unkontrollierbaren, wild marodierenden und nicht mehr
    zurechnungsfähigem zukünftigen REHA-Dauerpatienten gemacht.

    Wir müssen ihm helfen. Ich weiß bloß nicht wie.

    Til Schweiger
    18 Std. ·
    Ab heute, werde ich jeden Deppenkommentar veröffentlichen… also, wer seine 15 Minuten in der Öffentlichkeit genießen will- schreibt jetzt!!!! Helft mir meine schwächelnde Seite mit Klicks nach vorne zu bringen… Hate-Posts very welcome!!! I need Klicks, um meine Werbung teurer zu verkaufen!!! Jeder Rechtsradikale bringt mir – ohne Scheiss- 600 Euro am Tag( bei der Masse könnt ihr wohl ermessen, wie satt ich bin..?) aber bitte… vordert mich weiter auf „euer“ Land zu verlassen( ich denk nich dran- aber macht das weiter- weil cash in my täsch hehehehe , ich hab gerade vom Tourismusverband Bayern ein 5 Millionenangebot bekommen als Ambassador für Saudi- Arabien zu agieren- mach ich!.. weil die sind unsere besten Verbündeten im Kampf gegen den islamistischen Terror) ich verdiene grad sooo viel Kohle mit eurem dumpfen Hass- das macht richtig Spass!!! HahahhhhaaaaDanke..!!!! Please!!! Keep hating me!!!( beschimpft mich weiter mit fake news Hochachtungsvoll Til

    https://www.facebook.com/TilSchweiger/

  53. So gutgläubig wie 88% der Deutschen sind, könnte man jetzt Waffen im grossen Stil aus Osteuropa mit Kinderwagen nach Deutschland bringen und für den zukünftigen Widerstand bunkern. Hat Jemand zeit?

  54. lorbas 5. Oktober 2017 at 20:10
    Anteil der bis zu 6 jährigen lt. Statistischem Bundesamt, ohne Flüchtlinge.

    HH 49%
    H 47%
    Bremen 58%
    B 44%
    Duisburg 57%
    Dortmund 53%
    K 51%
    Düsseldorf und Essen 50%
    Stuttgart 57%
    München 58,5%
    Augsburg 61%
    Frankfurt 75,6%

    Und so verwundert es auch nicht, daß all die BEREICHERER, die hier in der
    RASSISMUS – HÖLLE BRD ihr Dasein fristen,
    einen Recht entspannten Eindruck machen und sogar mehrere europäische Ländergrenzen
    überwinden, um in eben diese RASSISMUS – HÖLLE zu gelangen.
    Ja,
    sie wissen es längst:
    UNS GEHÖRT DIE ZUKUNFT.
    Ich bin nur froh, daß ich das nicht mehr erleben muß.
    Aber die KINDER UND KINDESKINDER VON KAUDER & Co.
    werden es erleben.
    Und das ist meine KLAMMHEIMLICHE FREUDE.
    Die anderen sind’s s SELBST SCHULD.

  55. D Mark 5. Oktober 2017 at 19:39

    Und was genau ist an diesem Ergebnis so schlecht? Du willst doch sicher auch, dass die AfD stark wird, um endlich was bewegen zu können. Die Alternative, also eine Höcke-AfD würde auf Fundamentalopposition machen, aber damit nichts, aber auch gar nichts erreichen und dann nach ein paar Jahren nicht mehr die 5%-Hürde überschreiten. Also genauso verschwinden, wie die Republikaner. Ich bin Landes- und Bundesdelegierter und werde alles tun, um zu verhindern, dass der Höcke-Flügel zu stark wird. Natürlich nicht nur ich alleine.

  56. Cendrillon 5. Oktober 2017 at 20:30

    OT

    Ein trauriger Tag für Deutschland. Till Schweiger will Deutschland doch nicht verlassen

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/til-schweiger-schauspieler-fordert-hass-posts-von-facebook-fans-die-reagieren-sofort_id_7676382.html

    Wie soll man sich von einem Schock wie diesem erholen? Alkohol? Schwarzwälder Torte? Bella Block im Zweiten?
    ———————————————————–

    Meine Gebete wurden erhört. Nur gut, daß dieser Jahrhundert-Charakterdarsteller der deutschen Filmwelt und unserem Land erhalten bleibt.

  57. @ D Mark 5. Oktober 2017 at 19:46

    Den AMlern wurde der A** gepudert damit sie bloss nicht mit Pauken und Trompeten desertieren. An Zugeständnissen haben die so ziemlich a?les rausgepresst was zu bekommen war. Ob nun die erhoffte Gegenleistung kommt wird man zu beobachten haben.
    Btw : Weidel traue ich eher als der Störchin.

  58. @Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:40

    Du plapperst nur den Müll nach, den Dir die linksgrünen Schmierenmedien vorplappern!

    Ohne Höcke & Co. bleibt von der AfD nur ein Häufchen Elend übrig!

    Arbeite doch mal an Deiner Medienkompetenz. Als Bundesdelegierter bist Du völlig falsch am Platz!

  59. Cendrillon

    Til Schweiger
    18 Std. ·
    Ab heute, werde ich jeden Deppenkommentar veröffentlichen… also, wer seine 15 Minuten in der Öffentlichkeit genießen will- schreibt jetzt!!!! Helft mir meine schwächelnde Seite mit Klicks nach vorne zu bringen… Hate-Posts very welcome!!! I need Klicks, um meine Werbung teurer zu verkaufen!!! Jeder Rechtsradikale bringt mir – ohne Scheiss- 600 Euro am Tag( bei der Masse könnt ihr wohl ermessen, wie satt ich bin..?) aber bitte… vordert mich weiter auf „euer“ Land zu verlassen( ich denk nich dran- aber macht das weiter- weil cash in my täsch hehehehe , ich hab gerade vom Tourismusverband Bayern ein 5 Millionenangebot bekommen als Ambassador für Saudi- Arabien zu agieren- mach ich!.. weil die sind unsere besten Verbündeten im Kampf gegen den islamistischen Terror) ich verdiene grad sooo viel Kohle mit eurem dumpfen Hass- das macht richtig Spass!!! HahahhhhaaaaDanke..!!!! Please!!! Keep hating me!!!( beschimpft mich weiter mit fake news Hochachtungsvoll Til
    https://www.facebook.com/TilSchweiger/

    SOVIEL ZUM THEMA INS HIRN GESCHISSEN.

  60. @ Johannisbeersorbet 5. Oktober 2017 at 20:35
    In den nächsten Wochen entscheidet sich, ob die CSU 2018 für lange Zeit die Macht in Bayern verliert.
    Södhofer und der Faschingssheriff können noch so raffiniert taktieren – 2018 ist der Ofen aus. Dann ist Schluß mit Feiern.
    Wenn die alten Funktionäre jetzt nicht radikal umschalten muß die CSU 2018 mit jungen Funktionären wieder ganz kleine Brötchen backen.
    – – – – –

    Söder und sein Chef bei der Arbeit:
    https://www.google.de/search?hl=de&biw=1360&bih=783&tbm=isch&sa=1&q=s%C3%B6der+hermann+fasching&oq=s%C3%B6der+hermann+fasching&gs_l=psy-ab.3…22041.23690.0.24087.8.8.0.0.0.0.204.1249.0j6j2.8.0….0…1.1.64.psy-ab..0.3.510…0i13k1j0i13i30k1.0.6KgwXtP98DE#imgrc=tXtUqwjVK9LD1M:

    Wenn es Neuwahlen gibt, was ist denn dann mit den Mandaten von P&P und ausgetretenen Anhängseln? Hat man dann nicht voll ins Klo gegriffen?

  61. Leute, die da oben oder wer auch immer willl das deutsche Volk dem Erdboden gleich machen.
    Wir haben da wenig Chancen. Hier muss radikal was passieren, sonst sind wir bis 2050 in der Minderheit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  62. Steppke030

    Ach ja, das weißt du? Hast du irgend etwas für die AfD getan? Ich jedenfalls bin 4 Jahre in der Partei und kenne die Szene sehr gut. Und ich kenne die Deutschen. Mit irgendwas mit „Nationalem“ kann man sicher in den USA punkten, aber in Deutschland ist das Thema verbrannt. Und das hat nichts mit Medien zu tun, sondern mit gründlicher Recherche.

  63. @Beauregard 5. Oktober 2017 at 20:50

    Ganz genau! Aber dann lies Dir mal die Aussage des „Bundesdelegierten“-User „Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:40“ durch.

    Weichgewaschen bis zum Maximum! Mit solchen Typen wird sich nichts ändern, die arbeiten nur daraufhin von den Medien geliebt zu werden.

  64. @ Vae victis
    Genau wegen solcher Typen wie Dir wird die AfD genauso verschwinden wie die Reps. Die Reps sind gescheitert weil sie sich permanent nur noch rechts distanziert und sich angepasst haben. Schlierer war der Totengräber der Reps genauso wie ihr es für die AfD seid.

    Schönhuber sagte rückblickend:
    „wir könnten das Ave maria singen und sie würden das Horst wessel Lied hören“
    „mein größter politischer Fehler war die Distanzierung von rechts“

    Mit eurem Kurs wird die AfD genauso untergehen wie die Reps und dort enden wo Lucke mit seiner LKR jetzt ist. Aber selbst wenn ihr bei Wahlen erfolgreich wärd, würdet ihr keine Veränderung bringen.

    Solange ihr das nicht versteht, ist die AfD keine Alternative. Entweder fehlt Dir (Euch) dafür der Intellekt oder ihr seid vom VS oder anderen Interessensgruppen gesteuert.

  65. Was mir schon lange hier mißfällt: „Flüchtlinge“, „Schutzsuchende“, „Zuwanderer“ „Asylsuchende“ etc. werden immer ohne Anführungszeichen geschrieben.
    Wenn man Bilder von (richtigen) Flüchtlingen sehen will, möge man auf GOOGLE diese Seite aufrufen. Nächste Kategorie: Bilder. Weiterhin: 1945. Dort sieht man Bilder von richtigen Flüchtlingen.
    Lieber PRINZ EUGEN, zu Ihren 200000 ff…. fällt mir nur Jupp Schmitz ein…..
    und deshalb: hört doch endlich auf zu malochen und damit diese Brut zu alimentieren!
    MfG C.

  66. @Kassandra
    In 4 Jahren wird die CSU aus dem Bundestag fliegen, da sie unter die 5 Prozent-Grenze rutscht.
    Das wurde bisher noch nicht thematisiert.

    Das stimmt so nicht. So lange die CSU in Bayern Direktmandate über die Erststimmen holt, braucht sie sich über das Überspringen der 5%-Hürde keine Gedanken zu machen.Nach unserem Wahlrecht zieht eine Partei in den Bundestag mit soviel Abgeordneten ein, wie ihr nach ihrem Zweitstimmenanteil zustehen, wenn sie mindestens drei Direktmandate gewinnt.

  67. Heißluft-Horst Drehhofer: hauptsache der Kiefer wackelt – egal ob der jetzt gerade mal wieder Fäkalien ausscheidet oder nicht – und hauptsache die Medien schreiben über ihn und sei es nur
    um ihm zu bestätigen, dass er irgendwie doch noch existiert.

  68. Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:40
    (…)Die Alternative, also eine Höcke-AfD würde auf Fundamentalopposition machen, aber damit nichts, aber auch gar nichts erreichen und dann nach ein paar Jahren nicht mehr die 5%-Hürde überschreiten. Also genauso verschwinden, wie die Republikaner(…)
    Die Republikaner sind verschwunden weil sie sich totdistanziert haben. Genau wie die Lucke-Weichspülertruppe. Kein Mensch braucht die FDP 2.0, auch im Westen nicht.

  69. Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:40
    D Mark 5. Oktober 2017 at 19:39

    Und was genau ist an diesem Ergebnis so schlecht? Du willst doch sicher auch, dass die AfD stark wird, um endlich was bewegen zu können. Die Alternative, also eine Höcke-AfD würde auf Fundamentalopposition machen, aber damit nichts, aber auch gar nichts erreichen und dann nach ein paar Jahren nicht mehr die 5%-Hürde überschreiten. Also genauso verschwinden, wie die Republikaner. Ich bin Landes- und Bundesdelegierter und werde alles tun, um zu verhindern, dass der Höcke-Flügel zu stark wird. Natürlich nicht nur ich alleine.

    Dein kleinkariertes Landesdelegierten – Gewäsch ist VON GESTERN.
    Es geht jetzt UMS GANZE.

  70. CDU/CSU die Diener der Lobbys!
    Es geht nur um Geld! Solange hier noch einer an den „Flüchtlingen“ einen Cent verdient, werden die hier weiter „reingekarrt“ solange bis die „Schwarte kracht“!

  71. Die Einzigen, die sich den H. in der AfD im Wahlkampf aufgerissen waren, waren die Höckeleute. Der Rest erntet jetzt die Früchte. Dort wo die AfD im Westen klare Kante gezeigt hat, war sie erfolgreich. Der Weichspülerkurs brachte keine Stimmen. Aber wie schon gesagt, selbst wenn er Erfolg (Wählerstimmen) brächte, dann würde dieser Kurs keine Veränderungen bringen, die dieses Land braucht.

    Warum gehst Du nicht zu Lucke oder zu Deiner PP-Sekte, wenn Du von deren Kurs so überzeugt bist? Das ist doch unlogisch oder hast Du das Ziel die AfD kaputt zu machen?

  72. Was soll das ganze Gelaber? Fickilanten und andere Kriminelle Eindringlinge raus, und zwar fix. Ist mir doch egal, ob ich daran schuld bin, daß das fast alles Arabs und Neger sind – nun müssen sie halt weg.

  73. Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:53

    Ich sagte ja bereits: Das alles haben Dir nur die Medien eingeredet (und Du plapperst den Müll nur nach). Du hast sogar schon den Dummsprech der Linken übernimmen (National ist schlecht/böse/bähh).

    Du bist völlig falsch als Bundesdeligierter in der AfD! In der FDP wärst Du viel besser aufgehoben … da lieben Dich dann auch die Medien (worauf Du scheinbar viel wert legst).

    Wegen solch weichgespülten Menschen, wie Du einer bist, steht in Dänemark die „Dansk Folkeparti“ (die dänische AfD) vor der Spaltung, weil da auch Personen, wie Du, nut darauf achten von den Medien geliebt zu werden, aber das Islamproblem nicht mehr lösen wollen.

    Du bist falsch in der AfD!

  74. @Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:53

    Nachtrag: Schau Dir doch die Ergebnisse in den Landtagen an! Überall wo ihr Weichgespülten was zu sagen habt, habt ihr schlechte Ergebnisse eingefahren. Den größten Schaden hat Frauke Petry und Pretzell angerihctet, die ja auch ständig gegen Höcke & Co. gehetzt haben. Und Du bist auch einer von diesen Zerstörern.

    Lauf Petry nach und verlasse die AfD. Ihr zerstört die Partei sonst noch!

  75. Die gesamte Obergrenzen-Debatte ist nichts als heiße Luft und eine dreiste Lüge der CSU! Wieso?

    ——-> Wer eine Obergrenze ernsthaft einführen will, MUSS auch bereit sein, sie durchzusetzen, und zwar notfalls auch gegen gewalttätige Massen, die versuchen werden, mit brutaler Brachial-Gewalt die Grenze zu überwinden.
    Dies kann man effektiv und wirksam nur verhindern, wenn man bereit ist, den Einsatzkräften an der Grenze für solche Extremfälle den Schusswaffengebrauch nicht nur zu erlauben, sondern ihnen ganz konkret und unbedingt den BEFEHL zu geben (um ihnen damit zu zeigen, dass die Politik und die Gesellschaft hinter ihnen steht, wenn es – wirklich – ernst wird, an der Grenze).

    Dies ist übrigens an so gut wie allen Grenzen dieses Planeten eine Selbstverständlichkeit, nur eben nicht in Deutschland.

    Und weil das so ist, ist das nichts als eine dreiste Lüge, hier von irgendwelchen Obergrenzen zu schwadronieren, die man – wenn es wirklich ernst wird – sowieso nicht durchsetzen will und wird.

    Hat den Seehofer schon mal einer gefragt, ob er bereit ist, den Schießbefehl zu geben? Oder den De Maiziere? Oder die Merkel? Nein?………………..;-)…………..EBEN (!)

    Denn genau DIES ist der WUNDE PUNKT, weil unsere Polit-Clowns niemals bereit wären, echte Verantwortung für das Land und die Bevölkerung zu übernehmen, wenn es ernst wird.

    Gott behüte uns deshalb auch vor einem Krieg. Merkel als oberste Heeresführerin? Mag sich das wirklich jemand vorstellen? Ich nicht (!)

  76. Es wird jetzt keine Neuwahlen geben. CDU/CSU/FDP/Grüne werden sich einigen.

    Für die AfD wäre es defintiv besser gewesen, wenn gleich alls PP-Jünger die Bundestagsfraktion verlassen hätten. Auch wenn es 30 oder noch mehr gewesen wären. Jetzt werden sie der AfD weiter schaden.

  77. Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:40

    Ich bin Landes- und Bundesdelegierter und werde alles tun, um zu verhindern, dass der Höcke-Flügel zu stark wird. Natürlich nicht nur ich alleine.

    Ich wünsche viel Erfolg! Und viele Mitstreiter!

  78. Heute war ich nur wenige Meter von Herrn Steinmeier entfernt, als ich mit meinem Auto in dem von ihm verursachten Stau stand und er mit seinem Troß nebst Polizeimotorrädern auf der anderen Straßenseite vorbeibrauste.

    Die Gelegenheit habe ich genutzt, ihm meine Meinung zu seiner Feiertagsansprache nonverbal mitzuteilen. Dazu hatte ich einen Finger an meiner erhobenen linken Hand abgespreizt. Als kleiner Tipp – es war nicht der Daumen.

    In Flensburg nutzte die Möglichkeit, sich über gelungene Minderheitenpolitik zu informieren. Ich hoffe, er fährt auch nochmal nach Duisburg-Marxloh oder Berlin-Neukölln und denkt darüber nach, ob das zunehmend mißlingende Zusammenleben in diesen Orten mit der islamisch geprägten Kultur zu tun haben könnte. Aber ich will ihn ja nicht überfordern und bin froh, wenn er sich überhaupt über irgendwas Gedanken macht. Über das Wetter z.B. hatte er sich ja so seine Gedanken gemacht: https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/politik/bundespraesident-frank-walter-steinmeier-in-flensburg-eingetroffen-id18000401.html

  79. @ D Mark 5. Oktober 2017 at 21:13

    Eine Koalition aus CDU/CSU/FDP/Grüne ist für die AfD Gold wert, da solche Koalitionen instabil sind (viele Köche verderben den Brei). Die werden sich gegenseitig, bis zur Unkenntlichkeit, verbiegen und zerfleischen, sodass immer mehr Wähler das blanke Grausen bekommen (und dann zur AfD rübermachen).

    Zur AfD: Der Kopf der Intriganten (PP) ist jetzt schonmal abgeschlagen und da die nationalen Kräfte in der AfD übermachtig stark sind, werden die restlichen Petryjünger keine große Rolle mehr spielen.

    Den Rest erledigen Merkels Gäste! 😉

  80. Ja, konservative Trottel lassen sich gern von der CSU-Obergrenze blenden:
    200.000 Asylanten im Jahr, 2 Mio. in 10 Jahren und insgesamt 6 Mio. in 30 Jahren!

    2008 gab es in Deutschland übrigens unter 20.000 Asylanten! Warum schlägt das die CSU eigentlich nicht mehr vor?

  81. StammDerChattenHessen 5. Oktober 2017 at 19:30

    Wir brauchen eine negative Obergrenze von mindestens 500.000 pro Jahr.

    Dem schließe ich ich vollumfänglich an.

    Und wir brauchen INTERNIERUNGSLAGER für alle Asylanten, Flüchtilanten, Geretteten. Gerne dürfen dort auch Gutmenschen helfen, Klo putzen, kochen, sich bespringen lassen. Aber alles ausschließlich hinter Stacheldraht. Damit wir die KONTROLLE behalten! Oder wiedergewinnen!!!

    Merkeljunta muss vor ein Tribunal, mit aller Härte abgeurteilt.

    Syrien braucht jeden Mann und jede Frau – der Wiederaufbau ruft!
    https://www.facebook.com/der.zahni/videos/965885920216758/

  82. D Mark 5. Oktober 2017 at 21:13

    Es wird jetzt keine Neuwahlen geben. CDU/CSU/FDP/Grüne werden sich einigen.

    Für die AfD wäre es defintiv besser gewesen, wenn gleich alls PP-Jünger die Bundestagsfraktion verlassen hätten. Auch wenn es 30 oder noch mehr gewesen wären. Jetzt werden sie der AfD weiter schaden.
    ————-
    Der AfD können nur Weidel und Gauland schaden, falls versucht wird den patriotischen Flügel hinters Licht zu führen. Das es soweit kommt glaube ich nicht. Jeder weiss was für Macht Höcke mit allen drum herum Jens Maier mit seiner Dresdner Truppe haben. Weidel hatte doch selbst einern Wahlkampf in Höcke Manier geführt. Es können noch 20 ausstreten, solange Weidel, Gaulaund und Meuthen hinter dem patriotischen Flügel stehen, läuft es positiv für die AfD. Sogar gut, wenn die Partei von diesen Lucke Übrigbringsel FDP2.0 endlich befreit wird.

  83. Abgesehen von dem, was ich soeben geschrieben haben, zur ominösen HEISSE-LUFT-OBERGRENZE, wäre auch die Vorstellung, jährlich 200.000 oder mehr ins Land zu lassen, ein extremer Fehler.

    Das wären jedes Jahr – mindestens – 2 Großstädte in Form kulturfremder Moslems, die unsere Kultur, unsere Gesetze, unsere Frauen, und uns alle, als Ungläubige verachten, hassen und ablehnen. Kann das unser Interesse sein?

    DAS sind die wirklich wichtigen Fragen, die debattiert werden sollten. Aber dazu sind all die verlogenen Ignoranten zu feige. Lieber werfen sie die Bevölkerung gewaltbereiten Kulturfremden zur Massakrierung vor, und heucheln dann mit irgendwelchen dämlichen Textbausteinen ihre „Empörung und ihr Mitgefühl“.

    Fast jeden Tag haben wir mittlerweile irgendwo in Deutschland Vergewaltigungen durch diese Personengruppe, oder schlimmste Gewaltverbrechen, wie Raub, schwere Körperverletzungen oder Tötungsdelikte.

    Können wir das wollen? Schon heute traut sich kein normaler Mensch mehr alleine vor die Tür, schon gar nicht bei Dunkelheit. Das wird doch immer noch schlimmer. Die Polizei und die Justiz sind heute schon heillos überfordert.

    Abschieben und ückführen kann man die Leute auch nicht, aus bekannten Gründen. Deshalb ist es reinster Selbstmord, die Grenze nicht zu schließen, und zwar komplett, und stattdessen noch mehr integrationsunwillige und -unfähige , zu einem erheblichen Teil gewaltbereite Menschen ins Land zu lassen, die hier schlicht keine berufliche Perspektive haben.

    Wer diese Wahrheit nicht bereit ist einzuräumen und zu benennen, ist kein verantwortungsbewusster Politiker, sondern ein feiger Hütchenspieler, der sich an all den angesprochenen Straftaten mitschuldig macht.

  84. „So mancher CSU – Landtagsabgeordnete, dessen Fresse wir nicht mehr sehen können (O-Ton Pofalla), wird sich wieder eine anständige Arbeit suchen müssen. Auch darauf dürfen wir uns freuen.“
    ————
    Wieso? Die werden es machen wie in Berlin und die Anzahl der Abgeordneten erhöhen. Dann kommen sie alle wieder rein, in den Landtag.

    D Mark 5. Oktober 2017 at 19:39
    Es ist wirklich unglaublich, die Posten in der AfD-Bundestagsfraktion gingen alle an Mitglieder der PP-Sekte bzw. Luckisten, die Höckeleute sind alle durchgefallen.
    ———
    Die binden sie ein, so daß Frauke Petry ihr Kontingent von 30 „Alternativer Mitte“-Dissidenten nicht zusammenkriegt.

  85. Demonizer 5. Oktober 2017 at 20:28
    bibinka 5. Oktober 2017 at 19:48

    Und bevor wir über eine Höchstgrenze reden, sollten wir doch erstmal die rausbekommen, die gar nicht mehr hier sein dürfen. Wieso bekommen die noch Geld, ohne Kohle wären wir schon ein ganzes Stück weiter, da würde so mancher sich von selbst verpieseln.
    —————————-
    Gerade hat die Tagesschau (DDR1) vermeldet, dass Amnesty International Deutschland verurteilt, weil sie nach AFFGHANISTAN abschiebt (immerhin sterben dort jährlich 11000 Leute).
    Ich möchte wissen, was die meinen!!! Welche Abschiebungen? Hä? Welche Größenordnung 8-10 jährlich?
    ….
    ———————–
    In den USA gibt es jedes Jahr über 16000 Morde. Kommt jetzt der Einreisestopp für Touristen?
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/usa-zahl-der-morde-um-zehn-prozent-gestiegen-a-1114052.html

  86. es soll illegale Migration legalisiert werden. Dann kommen noch 500.000 über den Familiennachzug und noch

    300000 Importbräute plus den folgenden Geburten-Dschihad.

    Über die 500000 Illegalen bei uns wird nicht diskutiert. Über die Rückführung einer Millionen „Syrer“ und „Iraker“ nach Kriegsende wird auch geschwiegen.

    Aber wie wir noch mehr holen, da sind wir fleissig dabei.

  87. Steppke030 5. Oktober 2017 at 21:21

    @ D Mark 5. Oktober 2017 at 21:13

    Eine Koalition aus CDU/CSU/FDP/Grüne ist für die AfD Gold wert, da solche Koalitionen instabil sind (viele Köche verderben den Brei). Die werden sich gegenseitig, bis zur Unkenntlichkeit, verbiegen und zerfleischen, sodass immer mehr Wähler das blanke Grausen bekommen (und dann zur AfD rübermachen).

    Zur AfD: Der Kopf der Intriganten (PP) ist jetzt schonmal abgeschlagen und da die nationalen Kräfte in der AfD übermachtig stark sind, werden die restlichen Petryjünger keine große Rolle mehr spielen.

    Den Rest erledigen Merkels Gäste! ?
    ————-
    Einige dieser Petry Jünger haben bestimmt am Wahltag gemerkt was da auf dem Spiel steht. Folgen sie Petry ist ihre Karriere in 4 Jahren vorbei. Und Hochstapler Jobs in der freien Wirtschaft wird es auch immer weniger geben. Also würde für einige nur das Sozialamt oder die Fabrik übrig bleiben. Auch diese wucht in Bayern müsste eingen die Augen geöffnet haben, das in Bayern nicht FDP2.0 gewählt wurde, sondern Pastriotische Leidenschaft. Bystron. Katrin, Müller und noch Einige sind echte patriotische Kämpfer.

  88. Kann mich erinnern, auch mal gedacht zu haben, dass ein gemäßigter Ansatz mehr Stimmen bringt.
    Die Berichte hier über die Gründe für das Scheitern der Reps sind die Bestätigung, dass es ein falscher Ansatz ist. Auch die eben genannten Zahlen über die Zugewinne in Bezirken, wo mehr auf Konfrontation gegangen wurde, sprechen für sich …

    Brandgefählich, gefallen zu wollen, weil absolut menschlich, gewohnheitsmäßig tief verankert.
    Wer es nicht erträgt, angefeindet zu werden, sollte nicht für die AfD arbeiten

    Der Punkt ist wohl der, dass je deutlicher, unmissverständlicher man den Finger auf die Wunden legt, desto größer auch Verständnis und Zustimmung, da bis in die letzen Winkel der Wohnzimmer durchgedrungen ist, dass man es mit massiven, besorgniserregenden Zuständen zu tun hat, für die die Blockparteien verantwortlich sind. Wahrheit muss weh tun!

    Der Linksruck ist derart massiv (bis zur Unkenntlichkeit) erfolgt, DASS MAN NUR MIT RADIKALER KLARHEIT UND OFFENSIVE EIN BEIN VOR DAS ANDERE BEKOMMEN WIRD.

    ❗ ❗ HÖCKE GAULAND POPPENBURG MEUTHEN ❗ ❗

    Ich kann den Flügel deshalb nur gutheißen.
    Alles andere ist Lindner-Ersatz

    Nochmals, siehe Lucke, siehe Reps

  89. An alle Höcke-ianer: Ihr unterliegt einer grandiosen Fehleinschätzung. Nein, man kann mit Themen wie „National“ und „Patriotismus“ keinen Blumentopf gewinnen. Nichts, gar nichts, nada, niente, nothing kann man damit errreichen. Jedenfalls nicht in Deutschland. Im Osten vielleicht ein kleines bisschen, im Westen hat man nicht den Hauch einer Chance. Patriot darf man nur bei Fußball-WMs sein und dann auch Deutschlandfähnchen aushängen. Zu änderen Zeiten wird die Nase gerümpft. Ich bedauere es, aber es ist so. Und ich habe daran genauso wenig Zweifel, wie an der Tatsache, dass es in Europa im Sommer wärmer ist als im Winter.

    Es kann sich meinetwegen ein Höcke-Flügel von der AfD abspalten, aber der wird genauso scheitern, wie Luckes Alfa/LKR. Und genauso scheitern wie Petry mit ihrer Neugründung scheitern wird. Ja, die AfD braucht ihre Flügel, genauso wie jede andere Partei auch. Aber eine Flügelspitze darf niemals nationalsozialistisch sein. Das wäre todsicher das Aus. So, jetzt klinke ich mich für heute aus.

  90. War sowieso unsinnig, das zu glauben. Wer von den Etablierten eine Obergrenze fordert, der muss auch sagen, was passiert, wenn diese erreicht ist. Das hat keiner von diesen Schwachmaten gesagt. Denn dann müssten sie nämlich auch sagen, dass die Grenzen zu gemacht werden müssen und man im Notfall auch auf die Eindringlinge schießen müsste. Das können sie nicht. Warum sie also überhaupt von einer Obergrenze schwafeln, ist mir schleierhaft.

  91. Dass klare Kante gerade im Westen Erfolg bringt hat Ebner-Steiner gezeigt. Auch Weidel hat dies erkannt. Wichtig werden die Wahlen zum Bundesvorstand im Dezember. Bisher waren nur 4 (Meuthen, Gauland, Poggenburg und Hampel) von 13 Mitgliedern Höckefürsprecher. Dieses Verhältnis muss sich ändern. Nach den Wahlen innerhalb der Fraktion bin ich allerdings skeptisch. Höcke muss unbegingt seinen Hut in den Ring werfen und kandidieren.

    @ Vae victis
    Bist entweder dumm oder ein U-Boot. Jede Diskussion zwecklos, bitte folge Lucke und Petry-Pretzell.

  92. Vae victis 5. Oktober 2017 at 21:45

    „…
    Aber eine Flügelspitze darf niemals nationalsozialistisch sein. …“

    Sag mal, Du toller Hecht von der AfD, will einer vom rechten Flügel den Sozialismus einführen? Hab ich was verpaßt? Du bist eine ganz große Leuchte, wenn Du noch nicht mal kapierst, daß der Nationalsozialismus nicht rechts war.

  93. Vae victis 5. Oktober 2017 at 21:45

    Zitat:
    „Aber eine Flügelspitze darf niemals nationalsozialistisch sein.“

    Du bist doch nur ein armer Troll!

    Was redest Du denn hier für eine Stuss? Ich sagte ja schon oben: Du hast den linksgrünen Dummsprech schon so verinnerlicht, dass Du völlig falsch in der AfD bist. Jetzt faselt der schon irgendetwas von „nationalsozialistisch“ … Du weißt doch nocht einmal was das bedeutet oder wovon Du überhaupt redest.

    „Vae victis“ äfft den Müll nach, den er in der TAZ, SPON oder der ZEIT gelesen hat und man müsste lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

    Du bist doch ein eingeschleustes U-Boot und ganz sicher kein AfD-Bundesdelegierter!

  94. @rene44 5. Oktober 2017 at 21:53

    Natürlich ist Höcke KEIN Nationalsozialist. Der User „Vae victis“ ist ein Troll, der sich hier eingeschlichen hat, mehr nicht.

  95. rene44 5. Oktober 2017 at 21:45
    Kann mich erinnern, auch mal gedacht zu haben, dass ein gemäßigter Ansatz mehr Stimmen bringt.
    Die Berichte hier über die Gründe für das Scheitern der Reps sind die Bestätigung, dass es ein falscher Ansatz ist. Auch die eben genannten Zahlen über die Zugewinne in Bezirken, wo mehr auf Konfrontation gegangen wurde, sprechen für sich …

    Dem kann nur zugestimmt werden. Die Sache ist nichts für die Ängstlichen und Zauderer.

    Solche Schiffschaukelbremser wie der Hotte bringen keinen weiter.

    Ich kann allerdings Leute verstehen, die sich um ihre Unversehrtheit und Existenz fürchten. Die Macht der Einschüchterung ist unermesslich.

    Dennoch, haben wir ansonsten nicht die geringste Chance zu überleben.

  96. Alle kapieren das. Die Altenpflegerin kapiert das. Der Beamte kapiert das. Der Maler, der Elektriker, die Hausfrau, alle. Das kapiert auch ein mittelmäßig begabter 10-Jähriger.

    Die CSU kapiert es nicht!

    Ist das eine realistische Annahme?

    Ich denke nicht. Es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass man bei der CSU so tut, als ob man das nicht kapieren würden. Daran anschließend stellt sich natürlich sofort die Frage „Warum?“, denn schließlich schadet es ja der CSU.

    Daraus kann man wiederum schließen, dass die CSU einen Stimmenverlust billigend in Kauf nimmt, weil es übergeordnete Interessen gibt. Zum Beispiel ein Minimum von 200.000 Invasoren pro Jahr allein über die Schiene „Flüchtlinge“, wobei es selbstverständlich noch andere Schienen gibt.

    Es ist ein schwer totzukriegender Irrglaube, dass die eigene Partei und ein möglichst hoher Stimmenanteil die oberste Priorität bei Parteipolitikern darstellt. Das ist ganz offensichtlich nicht der Fall.

  97. Zallaqa 5. Oktober 2017 at 20:05

    „Oder um es plastischer zu schildern: Wir müssen 235 gefüllte A 380 jährlich in den Maghreb, nach Afghanistan, in die Türkei und nach Nahost fliegen, um die Vergewaltiger, Terroristen, Kriminelle, Unintegrierbaren wieder mit großem finanziellen Aufwand loszuwerden.“
    —————————————————————————————————-
    Nein, Güterzüge sollten reichen.Zurück über die Balkanroute,die sie ja angeblich hierher gelaufen sind.
    Von mir aus noch ein Dixie-Klo rein.
    Wir sollten das tun,bevor Wir uns in Güterwagen wiederfinden.

  98. Ich höre die Reden von Herrn Höcke sehr gern.
    Man muss ihn halt zu nehnem wissen,
    aber wenn man im Westen seinen Namen erwähnt,
    wird abgewunken.
    Er ist hier, wie es so schön heisst: Schwer vermittelbar.

  99. Vae victis 5. Oktober 2017 at 21:45
    ———–
    Kommst du aus Stegner Land(Norden). Dir ist scheinbar der Frust in Bayern entgangen. Ich will nicht wissen wie viele CSU-ler es gibt die die AfD auch OK finden. Viele wählten taktisch CSU/CDU, bloß das es nicht ROT/ROT/Grün wird. Für Bayern wäre ROT/ROT/GRÜN wie Pest und Cholera zusammen.

  100. @ Nuada 5. Oktober 2017 at 22:09

    Und wozu sollen hundertausende Analphabeten aus dem muslimischen Kulturkreis jährlich gut sein?

    Die einzige Erklärung wäre, dass das Geldsystem in Kürze kollabiert und die Politiker dann einen Sündenbock brauchen auf den der Volkszorn gelenkt werden soll. Wenn die Menschen ihre Sparkonten, Renten und Lebensversicherungen verlieren, brennt die Hütte und der Hass muss dann abgelenkt werden. Vielleicht werden dafür die „Flüchtlinge“ gebraucht?

    Kein Land der Welt holt sich freiwillig hundertausende Analphabeten ins Land, die nur Probleme bereiten und besonders in einem hochtechnologisierten Land, wie DE, nicht einsetzbar sind.

  101. @ Hoffnungsschimmer 5. Oktober 2017 at 22:16

    Unsinn! Überall wo Höcke im Westen aufgetreten ist, war „volles Haus angesagt“. Bis auf den letzten Platz war IMMER ausverkauft.

    Dass Höcke nicht im Westen ankommt, entspringt nur der Behauptung der linksgrünen Schmierenmedien!

    Der Höcke ist richtig gut … und er kann die Menschen mitreißen. DAS ist auch der Grund warum die Schmierenmedien ihn bis aufs Blut bekämpfen.

  102. @bibinka

    Hier in Baden-Württemberg soll es einen Befehl des Innenministeriums geben, dass Straftaten von Illegalen, zu denen es keine Zeugen gibt, nicht zur Anzeige gebracht werden. Das entlastet definitiv die Staatsanwälte, die damit die restlichen zur Anzeige gebrachten Straftaten dann schneller einstellen können.

  103. @ Anita Steiner 5. Oktober 2017 at 20:07

    Die Schweizer Medien habe Courage, die sind noch nicht von Merkel gebrieft worden:

    Hilfe mit schlimmen Folgen
    Hilfswerke behaupten, dass ohne ihre Präsenz im Mittelmeer mehr Menschen ertrinken.
    Doch die Zahlen widerlegen das.
    https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/hilfe-mit-schlimmen-folgen/story/18397760

    ********************************************

    Teilweise unerträglich ist allerdings die unfassbare Dummheit und Naivität einiger linker Gutmenschenkommentatoren, bei denen es sich jedoch zum großen Teil eindeutig um Strohmänner der linken Hilfswerke handelt.

    Diese NGOs („Ärzte ohne Grenzen“ usw.) sehen sich momentan wegen des starken Rückgangs der illegalen Einwanderung über das Mittelmeer um Lebenssinn und weit wichtiger noch um Einnahmen betrogen. Da wird wohl erst mal Papa Soros aushelfen müssen.

  104. Die AFDler sollen auf sich selbst vertrauen und nicht über die Stöcker der Systemmedien springen.

    Wir sollen nur glauben, dass Höcke und Co unbeliebt sind.

    Nächste Woche kommen die Quartalszahlen der Printausgaben raus.

  105. Anita Steiner 5. Oktober 2017 at 19:55
    Ich möchte gerne wissen, wie die scheinheilige CSU zu einen Referendum in Südtirol zum Nicht-Verbleib in Italien
    reagieren würde, warscheinlich wie die EU und Merkel zu Katolonien, warscheinlich
    würden Sie sich auf die Seite der Faschisten in Rom stellen. Denn wir werden auch nur
    ausgepresst von Rom wie eine Zitrone, Venezien -Lombardei will auch weg, es brodelt
    in Norditalien ganz gewaltig bei den Regionen, dei seit 1945 den Süden ab Rom alimentieren
    müssen.

    Liebe Anita,

    wie wäre es, wenn wir Bayern und unsere wackeren sächsischen Nachbarn aus der bunten Bananenrepublik Germanistan austreten und ihr Südtiroler aus Italien? Wir könnten zusammen einen schicken Staat bilden. Bayern, Tiroler und Sachsen .. das wäre doch was!
    😉
    LG aus Oberbayern,
    Roadking

  106. fozibaer 5. Oktober 2017 at 19:54

    Die CSU kann die Obergrenze vergessen. Wer lässt sich denn mit Obergrenze noch verschaukeln. Wenn die CSU sich noch Gehör verschaffen will, muss die Nullgrenze ab sofort Thema sein.
    =============================
    Ihr wort in gottes Ohr.
    drehhofer un Ko ist ein albes dutzend mal vor- und zurückgerudert
    die csu ist viel zu geil auf posten und dienstwagen.
    ich glaube selbst unter stoiber hätte die csu einen besseren stand

  107. Dummspielen ist eine sehr beliebte Taktik bei Politikern.

    Nun ist Dummheit nicht gerade etwas, was übermäßigen Respekt hervorruft, aber eben zuweilen die einzige Möglichkeit, die Tatsache zu verbergen, dass politische Parteien und so genannte „Regierungen“ keine Entscheidungen treffen, sondern lediglich Propagandaorganisationen sind, die (für Politikdarsteller TATSÄCHLICH alternativlos vorgegebene) Entscheidungen dem Volk schmackhaft zu machen.

    Sie geben sich ja durchaus Mühe, die Invasion schönzureden, überlegen sich alles Mögliche vom Triggern des Wohlbefindens durch Hilfsbereitschaft (das jeder kennt, der schon einmal einer streundenden Katze ein Schälchen Milch hingestellt hat), bis hin zu Rentenzahlern, kultureller Bereicherung, wertvoller als Gold, unverzichtbare Talente und Verhinderer von genetischer Degeneration.

    Wer das alles nicht fressen will, für den bleibt als Notnagel noch Dummheit. Diese Erklärung wird gern genommen, weil es durchaus Spaß macht, Politiker für dumm zu halten – es pinselt den eigenen Bauch, weil man ja viel intelligenter ist als diese „überbezahlten Deppen“ und viel mehr mit beiden Beinen im Leben steht als sie. Auch lässt es eine gewissen trügerische Hoffnung, dass die es mit der Zeit schon kapieren werden, spätestens wenn sie herbe Verluste bei Wahlen hinnehmen müssen.

    Die Realität sagt: NEIN. Auch das hindert sie nicht daran, weiterhin den dummen Nixkapierer zu spielen wie in einer Slapstick-Komödie.

    Ich bin ja ungern die Spaßbremse, aber den Spaß, auf diese Dummspiel-Nummer abzufahren, sollte man sich nicht gönnen – damit macht man sich selber zum Narren – es gibt ja andere Vergnügungen. Also immer, wenn der Gedanke aufkommen will, irgendwelche Politiker würden nix kapieren —> UMSCHALTEN AUF „Die tun nur so.“

  108. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 5. Oktober 2017 at 22:28

    Ostdeutschland müsste sich, zusammen mit Bayern und Baden-Würtemmberg, abspalten … dazu noch Österreich und Südtirol. Dann wird daraus eine große Schweiz gemacht, mit Volkentscheiden und schweizerischem Steuermodel.

    Rest(West)Deutschland kann dann gerne im Islam-Slum untergehen!

    Das wärs 😉

  109. Nuada 5. Oktober 2017 at 22:31

    Dummspielen ist eine sehr beliebte Taktik bei Politikern.
    ==================================
    ich hab immer den gedanken das die mich für blöd verkaufen wollen

  110. @ Steppke030 5. Oktober 2017 at 22:33

    BW ist leider zu sehr links-grün-bunt versifft. Die möchte ich nicht dabei haben.
    😉
    Ansonsten gefällt mir der Ansatz.

  111. Steppke030 5. Oktober 2017 at 22:33

    @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 5. Oktober 2017 at 22:28
    =========================
    es gibt irgendwo eine seite für die abspaltung /separation ostdeutschlands…
    leider finde ich diese nicht mehr

  112. @ Nuada 5. Oktober 2017 at 22:31

    Na ja … da kannst Du schon recht haben. Aber wir hatten schon zweimal in der Vergangenheit Regierungen, die die Realität einfach nicht wahrhaben wollten.

    Beim ersten Mal wurde der „bald eintretende Endsieg ausgerufen“, obwohl die rote Armee schon kurz vor Berlin stand … und beim zweiten Mal wurde ausgerufen, dass „der Sozialismus bald siegen wird“, obwohl die DDR da nur noch aus Ruinen bestand.

    Vielleicht ist unsere Regierung jetzt wieder an dem Punkt, dass sie die Realität einfach nicht wahrhaben will und, auf Teufel komm raus, den „humanitären Endsieg“ herbeifabulieren will, obwohl genau das Gegenteil ansteht.

  113. Placker 5. Oktober 2017 at 20:50

    @ Johannisbeersorbet 5. Oktober 2017 at 20:35
    In den nächsten Wochen entscheidet sich, ob die CSU 2018 für lange Zeit die Macht in Bayern verliert.
    Södhofer und der Faschingssheriff können noch so raffiniert taktieren – 2018 ist der Ofen aus. Dann ist Schluß mit Feiern.
    Wenn die alten Funktionäre jetzt nicht radikal umschalten muß die CSU 2018 mit jungen Funktionären wieder ganz kleine Brötchen backen.
    – – – – –

    Söder und sein Chef bei der Arbeit:
    https://www.google.de/search?hl=de&biw=1360&bih=783&tbm=isch&sa=1&q=s%C3%B6der+hermann+fasching&oq=s%C3%B6der+hermann+fasching&gs_l=psy-ab.3…22041.23690.0.24087.8.8.0.0.0.0.204.1249.0j6j2.8.0….0…1.1.64.psy-ab..0.3.510…0i13k1j0i13i30k1.0.6KgwXtP98DE#imgrc=tXtUqwjVK9LD1M:

    Wenn es Neuwahlen gibt, was ist denn dann mit den Mandaten von P&P und ausgetretenen Anhängseln? Hat man dann nicht voll ins Klo gegriffen?

    ————————

    Diese Leute sollten weniger mit ihren Funktionärskollegen und Spezln „spätrömisch-dekadent“ feiern. Dafür bezahlen wir sie nicht.

    Zeit und Geld wären besser verwendet um das Wohl des Landes und seiner Bürger zu fördern. Ich finde es schamlos und unangebracht, wenn man demonstrativ Party macht, während es immer mehr Menschen im Land schlecht geht. Von solchen Spaß-Politikern fühle ich mich nicht vertreten.

    —–
    P&P müssen beten, daß es keine Neuwahlen gibt. Sonst haben sie sich verzockt.

  114. Die AfD-Leute sollten in Talkshows und Interviews ganz kühl argumentieren, und dies immer in kurzen, komprimierten Sätzen, die sich kaum von Lanz, Maischberger, Will, Illner und all den anderen perfiden linken Medienknechten des Merkelregimes schnell genug unterbrechen lassen:

    „Nach Aussage von Entwicklungshilfeminister Müller kosten eine Million sog. Flüchtlinge Bund, Länder und Gemeinden 30 Milliarden Euro im Jahr.“

    Dann eine Pause, bei der die prinzipiell empörten Moderatoren nicht wissen werden, was sie sagen sollen. Danach geht es so weiter:

    „Die Haushalte von Bund, Ländern und Gemeinden betragen zusammen ca. 750 Milliarden Euro pro Jahr.“ (man korrigiere mich, wenn ich mit der Zahl falsch liege).

    Wieder eine Pause, die sowohl Moderatoren wie linke Studiogäste abermals irritieren dürfte. Zuletzt der argumentative Hammer:

    „Wenn zu den bereits in Deutschland befindlichen ca. 1,5 bis 2 Millionen Flüchtlingen in 5 Jahren noch einmal einschließlich Familiennachzug mindestens 3 Millionen hinzukommen, wird dies 130 bis 150 Milliarden Euro pro Jahr kosten und in zehn Jahren sogar 225 bis 240 Milliarden Euro pro Jahr. Wie soll das finanziert werden?“

  115. Wenn Drehhofer an einen Generator angeschlossen würde, ließe sich eine der unbeliebten und viel zu teuren Bauernmaut-Kabeltrasssen einsparen.

  116. martinfry 5. Oktober 2017 at 20:49

    Cendrillon

    Til Schweiger
    —————————————————-

    Also ich darf beim Till nicht kommentieren. Evtl. hat er mich komplett gesperrt wegen früherer Kommentare (wobei ich nix gemacht hab). Oder er hat im Suff spontanentschieden, den „Deppen“ keine Bühne mehr zu bieten… Tu was dein Name sagt, schweig, Till!

  117. @ Steppke030 5. Oktober 2017 at 22:18:

    Und wozu sollen hundertausende Analphabeten aus dem muslimischen Kulturkreis jährlich gut sein?

    1. Zur Abschaffung des deutschen Volkes.

    2. Eventuell noch zum Schüren eines Konflikts zwischen Abendland und Morgenland. Wenn wir nicht massenhaft Moslems im Land haben, hassen wir sie nie genug, um gegen sie in einen verheerenden Krieg zu ziehen. Aber wie gesagt, das nur eventuell.

  118. @ Anita Steiner
    Katalonien ist nicht Südtirol ist nicht Schottland usw usf. Ungeachtet dessen verbreiten Sie hier ganz bestimmt wider besseren Wissens vollkommen lächerliche und absurde Unwahrheiten. Wenn die Faktenlage in Katalonien ähnlich der in der Südtirol gewesen wäre (was sie nicht war und nie sein wird) ist es ABSOLUT KLAR, dass dieses Referendum nur sinnlos, grundlos, illoyal und ungeachtet all dessen ohnehin NIEMALS umgesetzt werden wird.
    Und Südtirol ist und bleibt eine autonome Provinz Italiens mit einer elend langen Liste von Privilegien, die -auch das muss man sagen, vollkommen richtig und angebracht sind. Europa, Italien und ganz gewiss auch Südtirol hat ganz andere Probleme, die gelöst werden müssen.
    Klein- und Kleinststaaterei ist schon ewig nicht mehr angebracht. Reicht ein Spaziergang durch Bozen, dann wissen auch Sie, dass Ihr Problem schon seit Längerem nicht mehr Ihre Landsleute sind.

  119. Ich glaube, das Missverständnis zw. Vae victis und den Flügel-Fans hier liegt an Folgendem:
    natürlich kann man bei 12-15% (vielleicht auch 20%) der Wähler mit klarer Patrioten-Kante punkten.
    Aber es gibt ja auch noch die 80-85% Anderen.

    Der Trugschluss ist, bei dieser großen Masse mit FDP2.0, DM oder AM einen Blumentopf gewinnen zu können.
    Die finden das alles ganz nett und wählen dann überwiegend doch wieder CDUCSUFDPSPDLinkeGrüne.

    Nein, hier fängt die Arbeit der AfD doch gerade erst an: wir müssen diese Anderen durch Argumente von der Richtigkeit und Wichtigkeit der bürgerlich-konservativ-patriotischen Linie der AfD überzeugen. Viel zu viele in unserem Land sehen das sich hochschaukelnde Elend immer noch nicht: die Millionen von Scheinasylanten, die Abermillionen von Familiennachzüglern, die Milliarden, die uns das alle kostet, die schwindende Sicherheit, der Euro-Rettungswahn, … – und dass dem Allen mit Gutmenschentum nicht beizukommen ist.

    Alle AfDler sollten stets vor Augen haben, dass diese vielen Anderen der Gehirnwäsche der 68er ja teils schon in der dritten Generation ausgesetzt sind!
    Es wird nur Schritt für Schritt gehen, die anerzogene Abneigung gegen alles Patriotische wieder zu kurieren.

    Parteiarbeit hat auch etwas mit politischer Willensbildung zu tun und nicht nur mit verängstigtem Abfragen von: „wie hätten Sie’s denn gerne“.

    Die wissen einfach noch gar nicht, wie gut wir für die sind 🙂

  120. @Nuada 5. Oktober 2017 at 22:53

    Der Erfolg unseres Landes (der Industrie und Diestleister) entspringt aber nun mal aus dem deutschen Volke. Mit dem Islam wird das alles vernichtet und damit auch der Motor der EU. Damit würde das Projekt EU mit voller Absicht an die Wand gefahren werden und im Chaos versinken

    Dass die da alle freiwillig mitmachen, auch die CSU, kann ich mir einfach nicht vorstellen.

  121. Johannisbeersorbet 5. Oktober 2017 at 22:47

    P&P müssen beten, daß es keine Neuwahlen gibt. Sonst haben sie sich verzockt.
    ———-
    Die haben sich auch ohne Neuwahlen verzockt. OK 4 Jahre können sie abkassieren, dann ist aber vorbei.

  122. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 5. Oktober 2017 at 21:25

    Und ich werde mich dafür einsetzen, den Einfluß der Christen innerhalb der AfD zu unterbinden.

    Ok. Und ich werde mich dafür einsetzen, den Einfluss der Christen in der AfD zu mehren.

    Nicht, dass wir noch mehr religiöses Gedöns bräuchten.
    Aber Leute, die demütig erkennen, dass dieser ganze Wahnsinn mit rein menschlichen Mitteln nicht mehr zu retten ist, braucht es schon.

  123. Die CSU wird zwischen einer evtl.“Weiter so “ Koaliton im Bund und der AfD,bei den Landtagswahlen,zwischen den berühmten Ar***backen zerrieben und sind,wie es unser ehemalige Kanzler so nett und treffend beschrieb,im wahrsten Sinne des Wortes

    „Am Arsch des Propheten“…

    Allerdings,ich würde da eher am,mit im tauschen,nun gut…

    Egal wo sie sich hinwenden,die haben einfach fertig und sollten es der SPD Gleich tun,sonst bekommen sie demnächst aber sowas auf die ,von Nahles ,beschriebenen „Fresse“,vom eigenen Wahlvolk,daß sie gar nicht mehr erkennen können,wer da alles zuhaut.
    Für Herrn Bystron müsste zur Zeit eigentlich jeder Tag,ein Feiertag sein,zerlegt sich der politische Gegner doch gerade,in perfekter Weise,selbst.

    https://www.freitag.de/autoren/fernsehkritik/helmut-kohl-am-arsch-des-propheten

  124. @ Steppke030 5. Oktober 2017 at 23:08:

    Der Erfolg unseres Landes (der Industrie und Diestleister) entspringt aber nun mal aus dem deutschen Volke.

    Ja.

    Mit dem Islam wird das alles vernichtet und damit auch der Motor der EU. Damit würde das Projekt EU mit voller Absicht an die Wand gefahren werden und im Chaos versinken.

    Der Islam kommt erschwerend hinzu, aber es sind auch die Leute an sich.
    Wirtschaftlicher Erfolg ist nicht das Ziel, für die Bereitstellung der Luxuswaren für eine sehr kleine „Elite“ reichn wenige intelligente Fachkräfte, die meiste Arbeit kann auch von Türken und Arabern erledigt werden. Die EU kann auch eine Drittwelthölle mit repressiven Gesetzen verwalten.

    Dass die da alle freiwillig mitmachen, auch die CSU, kann ich mir einfach nicht vorstellen.

    Ja, ich weiß, das ist schwer vorstellbar und nicht einfach zu schlucken. Es dauert einfach, und jeder muss sich so viel Zeit dazu lassen, wie er braucht.Vielleicht ist es einfacher, wenn man sich vergegenwärtigt, dass sie es nicht wirklich freiwillig tun. Herr Seehofer hat es doch selber offen gesagt – glücklich sah er dabei nicht aus:

    https://www.youtube.com/watch?v=3zuO_Ed__KA

  125. @vae victis: jetzt frage ich mich schon, warum in NRW teilweise nur 6% erreicht wurden obwohl die AfD dort „teilweise“ einen „PrezellWachsWeich“ Wahlkampf geführt hat ? Selbst in Nürnberg wurden 13% erreicht aber hier wurden auch die massenhaften Flüchtigen und ihre Schandtaten thematisiert !!!

    Eine AfD / FDP 2.0 /CSU 2.0 braucht niemand, da geht die AfD unter. Die schon länger hier Lebenden wollen eine andere Politik sehen und nicht die Fortsetzung die sich MacronPrezell und Petry einbilden. Die sind total überflüssig hatten wir schon die letzten 20 Jahre

  126. was ich unbedingt noch schreiben wollte, der Familiennachzug läuft doch schon auf vollen Touren. Und auch die Entlastung von Italien / Griechenland / Malta, die werden hier täglich eingeflogen

  127. Obergrenze wofür? Offenbar doch für die aggressive Ansiedelungspolitik gemäß dem Diktat einschlägiger Denkfabriken. Leider gibt es immer noch viel zu viele hirnlose Deppen, die für die Abschaffung des Interregnums „Soziale Martkwirtschaft“ stimmen. Wenn die CSU diesen Prozess mit einer Deckelung nur ein wenig verlangsamen will (Salami-Taktik für den „dummen Michel“), macht das im Endeffekt keinen wirklichen Unterschied zu R2G.

  128. Schoener Artikel – die abgrundtiefe Rechtlosigkeit der Grenzoeffnung muss endlich juristisch aufgearbeitet werden!

    Wann wird Dublin III knallhart umgesetzt? Oder gelten nur „Gesetze“, die der Kaiserin zu Berlin in den Kram passen?!?

  129. Die CSU wird so weitermachen. Weil PowePoint Generation die CSU ausmacht. Da ist niemand mehr der die inneren kulturellen Werte mehr verteieigen kann. Wer ist in der JU? Doch nur die Söhne und Töchter die was werden wolle. Das sind aber auch die Söhne und Töchter die in Watte gepackt aufgewachsen sind. Völlig degeneriert. Können nicht mehr kämpfen. Müssen permanent Wikipedia fragen. Die CSU hätte nur dann eine Chance wenn sie eine identitäre Jugend wie die Identitäre Bewegung hätten. Hat sie aber nicht. Da ist sogar die grüne Jugend noch agiler weil die gehen wenigstens für ihre Ideale auf die Strasse. Aber so auf die Strasse gehen ist nicht unser Stil, das wäre ja wie Pegida … hat mir unlängst ein CSUler erklärt. Na dann …

  130. NeverEverGiveUp7777 5. Oktober 2017 at 23:18

    Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 5. Oktober 2017 at 21:25

    Und ich werde mich dafür einsetzen, den Einfluß der Christen innerhalb der AfD zu unterbinden.
    ——————————————————————
    Ok. Und ich werde mich dafür einsetzen, den Einfluss der Christen in der AfD zu mehren.

    Nicht, dass wir noch mehr religiöses Gedöns bräuchten.
    Aber Leute, die demütig erkennen, dass dieser ganze Wahnsinn mit rein menschlichen Mitteln nicht mehr zu retten ist, braucht es schon.
    ————————————————————————-

    Ohne Glauben sind wir am Arsch. Unsere Väter glaubten noch an „Gott mit uns!“. In dieser atheistischen Gesellschaft wird alles zu Staub, was unsere gottesfürchtigen Vorfahren einst aufgebaut und verteidigt haben. Aber klar, wir könnens auch weiterhin ohne Gott versuchen. Scheint ja wunderbar zu funktionieren.
    Weil wir nicht mehr an unseren Vater im Himmel glauben, überrennen uns Leute, die an einen fremden Mondgott glauben. Und immer mehr unterwerfen sich, wie diese deutsche Dame: https://www.youtube.com/watch?v=YFO8BMeqlHE

    Jesus Christus ist unser Erlöser. Bevor das nicht die Runde macht, schreitet der Abstieg Deutschlands weiter vorran. Luther bezeichnete die Türken (Mohammedaner) treffenderweise als die Geißel Gottes. Kommt immer zum Einsatz, wenn wir uns abwenden.

  131. Illner Sendung. Merkel hat große Chancen, ihr Weiterso durchzusetzen. Jamaika kommt. Die sind sich ja mental näher, als ich erwartet habe.

  132. Seehofer ist der Supergau für die Csu und das nicht erst seit Gestern …wenn man Seehofers Geschwafel was seine Karriere als Gesundheitsminister heute betrachtet kann man ihm nur das wünschen was Er selber damit so angerichtet hat -Und das und genau das bekommt er dann bald auch serviert wenn er auf dem Land in Bayern leben sollte…eine völlige Unterversorgung wegen zuwenig und deshalb zu gut bezahlten Ärzten mit teilweise wenig standesgemässer Arbeitszeit -weil nur nach Abinote diese eher Mathematiker ausgewählt wurden …wegen der Zünfte …ok das war Mittelalter gilt aber nach wie vor in dem Land in dem wir mal gut lebten… Gut alles dieses hat dazu geführt das Deutschland zum Kinderärmsten Land der Erde wurde und dieses Land dann eben auch nicht mehr Afrika alimentieren wird ..und eine Kanzlerin ohne Kinder …was soll man dazu sagen …

  133. OT

    DIE HINTERLISTIGE ISLAMISCHE
    SPD-HEXE AYDAN ÖSUS
    GREIFT DIE CDU AN, OBWOHL
    SIE SEIT JAHREN VON MERKEL
    BEVORZUGT & GEHÄTSCHELT WURDE.

    DEN LUKRATIVEN SESSEL, DEN DIE
    TURK-MUSLIMA ÖSUS BESETZT,
    HAT IHRE CHEFIN, ZARIN MERKEL
    ERFUNDEN!

    SO IST DAS MIT MOSLEMS IMMER:
    GIBT MAN IHNEN DEN KLEINEN FINGER,
    HACKEN SIE EINEM DIE GANZE HAND AB!

    ALLE ANGRIFFE DER ÖSUS, GEGEN
    INDIGENE DEUTSCHE u. DEUTSCHLAND,
    HAT IHRE CHEFIN MERKEL GEDECKT,
    FÜR GUT BEFUNDEN, ALSO GEWOLLT!

    TURK-MUSLIMA WAGT ES,
    FORDERUNGEN ZU STELLEN!
    HEH, SIE DA, FRAU ÖSUS,
    FREMDKULTURELLE HABEN BEI
    UNS GAR NICHTS ZU MELDEN!
    WIRD ZEIT, DAß WIR EUCH
    ENDLICH ABSTELLEN!

    Özoguz: CDU im Osten fördert rechte Einstellungen in Bevölkerung
    Epoch Times 3. October 2017
    „Rechte und rechtsradikale Tendenzen wurden durch die CDU-Regierung über viele Jahre verharmlost und beschwiegen“, sagte Özoguz. Mit Blick auf die für Ende der Woche geplanten Gespräche zwischen CDU und CSU fordert Özoguz, dass sich beide Parteien klar von der AfD und deren Positionen distanzieren.
    *http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/oezoguz-cdu-im-osten-foerdert-rechte-einstellungen-in-bevoelkerung-a2231830.html

    „Gauland will Amt der Integrationsbeauftragten abschaffen“
    *http://www.bz-berlin.de/deutschland/gauland-will-amt-der-integrationsbeauftragten-abschaffen
    JA, HOFFENTLICH! WEG DAMIT!
    AUCH KEIN MINISTERIUM DAFÜR!
    SPD & GRÜNE WOLLEN EIN
    INTEGRATIONSMINISTERIUM:

    TURK-MUSLIMA ÖSUS
    https://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article207937847/Aydan-Oezoguz-fordert-eigenes-Ministerium-fuer-Migration.html
    FORDERTE ES SCHON JULI 2016,
    NACHDEM SIE JUST ZWEI UNVERSCHÄMTE
    STUDIEN VORSTELLTE u. KEINER AUFBEGEHRTE.

    NICHT EINMAL EINEN PI-ARTIKEL GAB ES
    ZU DEN STUDIEN AUS DEM KANZLERAMT,
    MIT KANZLERIN MERKELS SEGEN:
    „Als erfreulich bezeichnete die Staatsministerin,
    daß die Ergebnisse (der Studien) die Abkehr von einem
    völkischen Verständnis des Deutschseins belegen“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/IB/Artikel/Allgemein/2016-06-28-pm-das-neue-deutsche-wir.html
    Die beiden Studien erstellten die iranische Schiitin
    Naika Foroutan u. die Volksverräterin Cornelia Schu,
    beauftragt von der frommen Sunnitin Aydan Özoguz, deren
    beide älteren radikalen Brüder zum Schiismus konvertierten.
    Es bezahlte die türkische Beauftragte des Kanzleramtes:
    Geld aus Steuermichels Kasse für Michels Abschaffung!
    http://www.taz.de/picture/80505/948/merkelbeiderbvg.jpg

  134. @ pcn 6. Oktober 2017 at 00:00

    Jamaika ist für die AfD PERFEKT! Die werden sich alle verbiegen und zerreissen, bis die Schwarte kracht und die Wähler werden in Scharen davonlaufen.

    Die CSU wird bei den LTW im nächsten Jahr ein Debakel ohne Gleichen erleben … die werden alle, nach und nach, den Bach runter gehen!

  135. Ja wir brauchen eine Obergrenze, aber nicht eine pro Jahr sondern eine absolute. Also wie wieviel Prozent der „Menschen, die hier leben“ zu einem bestimmten Zeitpunkt maximal aus einem anderen Kulturkreis sein dürfen. Wird dieser Prozentsatz überschritten, ist auch das Asylrecht auszusetzen – welches ohnehin in ein nicht einklagbares Gnadenrecht umzuwandeln ist.

    Eine andere Obergrenze wäre die Anzahl Menschen, die in Deutschland leben, ab der niemand mehr aufgenommen wird. Oder eine Obergrenze von Flüchtlingen, die wir insgesamt maximal aufnehmen können. Wenn diese das-Boot-ist-voll-Zahlen überschritten werden, muss auch wieder ausnahmsloser Aufnahmestopp gelten.

  136. Auch mit der CO2- Lüge geht es weiter. Und die Preise für Strom steigen munter weiter durch die Decke!

    Allez, AfD

  137. Steppke030 6. Oktober 2017 at 00:11

    Sehe ich auch so! Es wird darauf ankommen, dass die AfD 100% auf ihrer Linie bleibt und KEINEN Millimeter vom Kurs abweicht!

  138. Diese jährlich 200Tsd. Analphabeten sind genau das richtige für die Politik von Merkels Oberbefehlshabern der Bankster von GS und Co. Diese z. Zt. praktizierte 0 Zins Politik mit dazugehöriger Verschuldungspolitik bedarf jährlich hohe Wachstumszahlen. Durch sinnlose Produktion wie die des E-Mobils, welches lediglich als Lückentechnologie zu sehen ist, weil eine größere Belastung für die Umwelt als der Diesel, soll wahllos produziert werden, ist egal was es kostet; egal wieviel. Wir müssen Uns glaube ich bald bewaffnet, nach Berlin begeben und dieses ehemalige FDJ und jetzige Märkte Flittchen nach Nahost „entsorgen“

  139. Wenn wir die Aufnahmegrenze der Usa usw betachten, können wir wahrscheinlich die nächsten zweihundert Jahre nur noch ausweisen ohne Aufnahmen …oder wir überweisen Diese direkt nach Schweden oder England …. na gut jetzt stimmen wenigstens die Zahlen was die Rente ab achtzig angeht …

  140. web 6. Oktober 2017 at 00:11
    Ja wir brauchen eine Obergrenze, aber nicht eine pro Jahr sondern eine absolute.

    Wir brauchen keine Obergrenze bei qualifizierten,europäischen Arbeitssuchenden.
    Diese Obergrenze,existiert doch nur unter dem Aspekt einer Überfremdung, von Integrationsunwilligen Kulturen und Religionen.
    Hier macht in der Regel kein Italiener,Grieche,Spanier Franzose,ect., irgendeinen Stuss.
    Es ist immer die gleiche Klientel,die ihre Fressen aufreissen,um einen Staat,sofort nach ihren Vorstellungen umgestalten wollen und die angestammte Bevölkerung hat sich ihnen anzupassen und zu unterwerfen.
    Deshalb,keinen Handbreit Platz oder Zugeständnisse,für den politischen Islam,er hat in unserem täglichen Leben,absolut nichts zu suchen.

  141. die CSU versucht mit verfahrensfragen und „beschäftigung“ die eigendliche sache zu blockieren

    https://www.youtube.com/watch?v=EqtLuyI2y58

    hier sieht man sehr genau hier wird eigendlich nur drum rum geredet und auf einmal „genf“ ist schuld
    diese spiele kennen wir (mal war die koalizion schuld, mal war die CSU der CDU gegenüber zu klein, mal war es brüssel, mal war es der bund (aka nicht bayern), mal die EU,dublin, austellung von visa von eu staaten,seenot, das grundgesetz, ja die SPD hat das blockiert, es geht ja sowieso nicht, wenn er mal da ist kriegt man ihn nichtmehr weg, man sollte aufgeben)

    das ziel ist immer das gleiche : menschen sind gleich und müssen gleich gemacht werden

    hier wird nur an diesen begriff/sache gearbeitet
    die CSU soll nur so weiterreden ihre lügen kommen immer heufiger ans tageslicht ich hoffe das das anderen CSU wähler so langsam auch mal merken sie versucht den eindruck zu erwecken als wären sie rechts und die anderen links tut immer das gegenteil wenn die CSU wähler mehr und mehr mitbekommen und ich hoffe das die CSU wähler das auch langsam mal merken gehen die wählerstimmen der CSU weiter runter

    stück für stück wird hier an neuen begriffen und toleranz für zuwanderung gearbeitet wenn man hinhört erkennt man das bei den CSU mann genauso wie bei der CDU frau und sei es nur in der frage/unterschied ob man das was jetzt gekommen ist tolerieren soll oder ob jetzt dann noch mehr zuwanderung

    fakt ist was jetzt gekommen ist zuviel wie sagte mal ein linker passen „es braucht eben mehrere generationen für die integration“

    außerdem sind die folgen nicht direkt ablesbar die direkt ablesbar waren haben wir schon gesehen erst die nächsten jahre wird es richtig wirken
    die folgen zu zuwanderung seit den 61 er,68 er,90 er jahren sieht man heute auch noch es muß erstmal wirken und auf andere übergehen

    die politik trifft es in der regel erst relativ spät

    auch wenn dann der krieg vorbei ist will man gar nicht erst mit „rückführungen“ anfangen man will das diese hier bleiben obwohl assad gewonnen hat der krieg ist vorbei kleinere anschläge gibt es immer wieder auf der ganzen welt

    und ihr plan durch die ganzen krisen (aus allen richtungen) eine einigung zu erzwingen wird fehlschlagen
    (siehe auch NWO plan, oder schäuble sagt was er wirklich denkt)

  142. @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 5. Oktober 2017 at 22:51

    Eduardo 5. Oktober 2017 at 22:47

    Der Verlust seines Lebensraumes ist für ein Volk keine bloße Frage der Finanzierung!

    **************************************

    Ich stimme Ihnen völlig zu, aber die linken Medienknechte des Merkelregimes, die ständig auf Stichworte vor allem zu „1933 bis 1945“ lauern, können nur dann aufs Kreuz gelegt werden, wenn man – auch – mit Argumenten kommt, an denen alle plump oder subtil moralisierenden, vor allem auf der angeblich ewigen und untilgbaren deutschen Schuld basierenden Diskussionsstrategien scheitern müssen, mit denen „rechte“ Diskussionsgegner normalerweise neurotisiert und so zum Schweigen gebracht werden.

    Gegen nüchterne, unwiderlegbare Fakten, in diesem Falle der sichere finanzielle und damit soziale und wirtschaftliche Untergang Deutschlands (von denen auch Merkels Lieblinge, die bereits Eingewanderten, betroffen sein werden) wohl bereits in den nächsten fünf bis zehn Jahren durch die millionenfache Aufnahme ungebetener Flutlinge aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten (beschönigt als Flüchtlinge, Hilfesuchende, Schutzsuchende, Geschützte usw.), ist selbst der dümmste und aggressivste linke Gutmenschenideologe hilflos.

  143. Ach, ich glaube, der Seehofer, Horst wird pausenlos missverstanden.
    Er denkt bei der Obergrenze doch gar nicht an „Flüchtlinge“, weil sein Hirn — in Gestalt von Edmund Stoiber — ihm dauernd einflüstert, dass zwei Großstädte jährlich obendrauf mittelfristig einen Volksaufstand der schon länger hier Lebenden provozieren könnte,
    sondern der Seehofer, Horst hat als leidenschaftlicher Biertrinker und Kneipengänger einfach das Gfui, dass es im Lande der Bayern und der Franken viel zu viele Ober = Kellner gibt.

    Was ist das auch für ein saublöder Schmarrn, wenn man als pflichtbewusster Zechgast gut vernehmlich durch die ganze Kneipe „Herr Ober, die Rechnung bitte!“ ruft, und plötzlich kommen der Inhaber, der Küchenchef, der Hauptkellner, der Nebenkellner und die Aushilfe angaloppiert. Das nervt! Es muss einfach wieder überschaubar werden an der Ober-Front — so wie in guten alten monarchischen Zeiten, als Bayern noch zur Pfalz gehörte.

    Daher meint der Seehofer, Horst doch nur: Lasst’s guat sein mit 200.000 Obern pro Jahr unterm Strich.
    Mehr brauchen die Bayern und Franken nicht, um ihr „Mir san mir“ zu leben.

  144. dudelsack 6. Oktober 2017 at 00:49

    „fakt ist was jetzt gekommen ist zuviel wie sagte mal ein linker passend „es braucht eben mehrere generationen für die integration“

    Das ist dumme Hinhalte Taktik,die Türken haben sich selbst,nach 3 Generationen nicht integriert und sind jetzt,weit entfernter davon weg,als ihre Großeltern.
    Diese Thesen wurden nur erdacht um von dem Scheitern der Politik,abzulenken.

  145. buntstift 5. Oktober 2017 at 19:56; Wir brauchen keine Verschärfung des Asylrechts, es würde völlig reichen, wenn die bisherigen Gesetze bloss angewednet würden. Die einzige Verschärfung die sinnvoll wäre ist, dass Einsprüche gegen die Abschiebung nur aus dem Ausland auf eigene Kosten eingereicht werden dürfen.

    Jackson 5. Oktober 2017 at 20:03; Nein da wurden 1,1(99.999) Mio asylantrage plus 0,7(99.999)Mio in Warteschleife zugegeben, was 2 Mio ausmacht. Tatsächlich kamen deutlich mehr. In München kamen an einem einzigen Wochenende im August 40.000 an, das macht aufs Jahr gerechnet 7,3 Mio. Tatsächlich wird die Anzahl etwas niedriger liegen, weil ja nicht am 1. Januar schon solche Massen kamen, Wenn man die 2Mio mal Pi nimmt, also 6,28Mio, wird man der Realität wohl recht nahe kommen. Jedenfalls näher, wie die offiziellen Zahlen. Hier wurde ja auch von Anfang an gesagt, dass bestenfalls mal jeder Zehnte willens bzw in der Lage ist, einen Job anzunehmen. Noch längere Zeit später wurde uns allen erzählt, dass da laute Fachleute, Ärzt, Ingenieure (auf Baumschulniveau) usw kämen. Erst viel später wurde von der Nahles zugegeben, dass wir recht haben.

    Zallaqa 5. Oktober 2017 at 20:05; Wie kommst du auf 11.800, das ist viel zu wenig. Tatsächlich kostet so ein Asylbetrüger durchschnittlich 30.000. Auch im Ausland rechnet man mit midestens 25.000 und die können so was erwiesenermassen immer billiger wie wir.

    Demonizer 5. Oktober 2017 at 20:28; Naja, 50 sollens dieses Jahr wohl gewesen sein. Aber dass bei etwa 33Mio Einwohner nur 11.000 sterben, kann ich nicht recht glauben. Bei einer ähnlichen Altersstruktur wie hier würd ich eher von 400.000 ausgehen.

  146. Steppke030 5. Oktober 2017 at 21:01
    Vae victis 5. Oktober 2017 at 20:53

    „Du bist völlig falsch als Bundesdeligierter in der AfD! In der FDP wärst Du viel besser aufgehoben … da lieben Dich dann auch die Medien (worauf Du scheinbar viel wert legst).“

    Bis jetzt stehen lediglich zwei Tatsachenbehauptungen im Raum, an Beweisen mangelt es. Im Gegenteil: Nicht nur diese Klecksereien belegen das genaue Gegenteil seiner Behauptung. Wer Bundesdelegierter gleich welcher Partei ist, würde das in diesem Rahmen niemals einräumen. Das gebietet die Logik.

  147. Das alles zeigt auch eines, dass nicht jeder in Umfragen und privat erzählt, was er wirklich wählt. So können die Planer der Regierungsparteien nie sicher sein, was das Wahlvolk wählt. Und das ist gut so. Von virtuellen Planungsbüros aus läßt sich ein Volk nicht regieren. Merkel macht das so. Das Ergebnis sieht man. Ich weiß z.B. dass die CDU/CDU vollends unten durch ist wenn wir einen türkischen Außenminister (Grüne) bekommen.
    Man sollte auch mehr öffentlich machen, dass Merkel relativ Polin ist. Was Ausländer anstellen weiß man seit Hitler.

  148. Ich weiß von Leuten bei Porsche und Mercedes, dass sie nie erzählen würden, dass sie AFD wählen. Auch CDU-Mitarbeiter wählen AFD. Von diesem Schäuble Schwiegersohn (Parteichef) in BW halten die gar nichts (mehr soll auch nicht an dem Karrieristen dran sein) . Job ist zwar Job, aber Wahl ist nicht gleich Wahl!!!

  149. D Mark 5. Oktober 2017 at 19:44

    Gauland wollte doch dass alle Stömungen vertreten sind, jetzt ist der Höckeflügel in der Fraktion kalt gestellt. Steckt die Weidel dahinter?

    Sieht so aus. Auf dem Parteitag wurde nur ein U-Boot durch ein anderes ersetzt.

  150. Wir brauchen KEINE Obergrenze einführen. Diese liegt bereits bei 0,0 für illegale Einwanderung.
    Die paar Flüchtlinge könnten wir bis zur Rückkehr dieser locker versorgen. Was wir brauchen, wäre einen Anreiz zu schaffen, dass auch die, die vor 2015 einwanderten, in ihre Heimat zurück wollen. Jeder hat schließlich ein Recht auf Heimat. Wir auch oder?

  151. Nur um das mal klar zu stellen. Ich werde solange Afd wählen bis Alle Flüchtlinge , damit meine ich bis ALLE, wieder abgeschoben sind, die Merkel seit 2015 unrechtmässig in dieses Land hat einströmen lassen.

    Wenn die CSU nun eine Obergrenze von 200.000 fordert, dann ist das ein Einverständnis zu Merkels Rechtsbrüchen.

  152. uli12us

    unterschätzen sie das geld nicht

    die können bestimmen wieviel geld jemand hat

    wenn sagen wir ein iq 70 zuwanderer kommt mit 0 bildung und bushido sagt: hier haste ma 5 millionen

    in anderen fall könnte die USA einfach sagen „ja hier habt ihr mal 400 millionen“ welches geld gar nicht existiert trotzdem dürften die die es verwalten es an der gesellschaft auslassen
    „oder die ehefrau die ihn als erben einträgt“

    dann steht der über ihnen und kann sich kaufen was er will der kauft den ganzen laden auf , ihren , das autogeschäft, 1 klassige medizin, die eigentumswohnung, baut sich ein haus im ausland ect.

    wenn die leute das geldsystem wirklich verstehen würden wäre morgen schon krieg hat mal wer gesagt

    und wie sagte ein joschka fischer : indem man soviel geld wie möglich aus deutschland herraus leitet

    griechenland und andere eu staaten läuft das nicht anders so können sie aus unseren system ziehen was sie brauchen geld ist genug da das im übrigen nichtmal existiert und dann „hebel“ genannt wird

  153. damit die anderen wissen auf was ich antworten wollte:
    „Die einzige Verschärfung die sinnvoll wäre ist, dass Einsprüche gegen die Abschiebung nur aus dem Ausland auf eigene Kosten eingereicht werden dürfen.“

  154. Die Obergrenze für Migranten muss exakt bei NULL liegen. Unsere Regierung soll erst mal zusehen, dass sie die ganzen Abschiebepflichtigen in ihre Heimatländer zurückbringt.
    Deutschland ist nicht das Sozialamt der ganzen Welt.

  155. Terminator10 6. Oktober 2017 at 06:37

    D Mark 5. Oktober 2017 at 19:44

    Gauland wollte doch dass alle Stömungen vertreten sind, jetzt ist der Höckeflügel in der Fraktion kalt gestellt. Steckt die Weidel dahinter?

    Sieht so aus. Auf dem Parteitag wurde nur ein U-Boot durch ein anderes ersetzt.“

    Ich denke, wir sollten jetzt keine voreiligen Schlüsse ziehen, sondern erst mal abwarten.

  156. ich bekomm heut noch gänsehaut bei diesem wahlkampf-video von donald

    Allein diese Rede hat ihn zum Präsidenten gemacht.

    Der Herzen.

    Und das schlug dann auch in der Wahlkabine durch.

  157. Herr Seehofer muss wählen:

    Entweder weiter so mit dieser durchtriebenen Merkel, die keiner mehr versteht, oder Bayern geht für ihn verloren.

  158. @ Kochender Frosch 5. Oktober 2017 at 23:33:

    Obergrenze wofür?

    Das mit der Obergrenze ist eine klassische „In-Matrix“-Debatte. Das machen sie sehr häufig, es ist nichts weiter als eine Propagandataktik.

    Das bei uns vorherrschende System gewinnt seine Glaubwürdigkeit und Akzeptanz durch „Debattenkultur“. Das Volk mag es nicht, wenn etwas einfach durchgezogen wird („Diktatur!!! Das wollen wir nicht!!!!“), es wünscht, dass Politiker verschiedene Ansichten vertreten und öffentlich bzw. im Parlament streiten („demokratische Streitkultur“), so entsteht der Eindruck, es gäbe ein Ringen um die beste Lösung und das Ergebnis wäre offen. Aber or allem werden die Erwartungen runtergeschraubt und Pseudo-Erfolgserlebnisse generiert.

    Beispiel Obergrenze:

    Würde man gleich von Anfang an sagen: „So, wir nehmen ab jetzt bis in alle Ewigkeit jedes Jahr 200.000 Flüchtlinge auf.“ dann würde das auf starken Widerstand stoßen.

    Tut man aber ein paar Jahre lang so, als ob man von dem Ansturm überrascht worden wäre und „versagt“ hätte, richtig damit umzugehen, kann man mit „Ok, ok. Wir reduzieren das auf 200.000 pro Jahr“ als ganz großes Entgegenkommen verkaufen. Je schwerer sich das durchsetzen lässt und je heftiger das (z.B. von den Grünen) als „unmenschlich“ beschimpft wird, desto mehr entsteht im Volk der Eindruck. dass es sich dabei wirklich um eine einschneidendes Entgegenkommen handelt, quasi das gerade noch Vertretbare, das aber schon ziemlich hart an der Grenze zum Rechtsradikalen liegt.

    Es ist die gleiche Taktik wie das Feilschen auf einem orientalischen Basar. Wenn die Ohrringe 50 Cent wert sind und er sie dir für 15 Euro verkaufen will, dann sagt er zunächst, sie kosten 100 Euro. Dann lässt er sich auf einen harten Handel („demokratische Streitkultur“) mit dir ein, bei dem er mehrfach sagt „Das ist unmöglich, Sie ruinieren mich“. Wenn er sich dann geschlagen gibt und sie dir für 20 Euro verkauft – nicht ohne zu jammern, dass deswegen vermutlich seine Kinder verhungern müssen – hast du ein Wahnsinsserfolgserlebnis und drückst die 20 Euro zufrieden ab.

    Das ist deshalb eine In-Matrix-Debatte, weil von Anfang an der Rahmen festgelegt wurde. Man könnte es auch eine Kleineres-Übel-Debatte nennen. Und es wird auch bei anderen Dingen regelmäßig so gemacht, z.B. beim Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild. Das hätte auch niemand eingesehen, wenn es einfach so im luftleeren Raum gefordert worden wäre. Wenn es aber als Verbesserung zu „Jeder-darf-reinspazieren“ verkauft wird, fangen diejenigen, die eigentlich am meisten gegen Zuwanderung sind, an, danach zu schreien.

  159. zur obergrenze

    es gibt genug linke die von dieser frage wegführen wollen

    nennen wir sie einfach einen anfang !
    danach kommt ihrgendwann mal wieder einführung deutschen rechts ! danach kommt das grundgesetz wieder!

  160. @ Charly1 5. Oktober 2017 at 20:32
    Wenn also nur ein Asylant, von 1 Million Asylanten ein Familienmitglied nachzieht (1:1), werden eine Million Menschen zusätzlich Europa, nennen dürfen. ihr neue Heimat

    (1:1) 854.192
    (1:2) 1.281.288
    (1:3) 1.708.384
    (1:4) 2.135.480
    (1:5) 2.562.576
    (1:6) 2.989.672
    (1:7) 3.416.768
    (1:8) 3.843.864
    (1:9) 4.270.960
    (1:10) 4.698.056
    (1:11) 5.125.152
    _____________________________
    ???
    Beispiel: In meinem Wohnviertel zog mal ein Araber ein der in Deutschland arbeiten wollte. Er holte seine Frau aus seiner ehemaligen Heimat, sie bekamen Kinder, die Kinder holten Wieder ihre Ehepartner aus der Heimat: nun sind es 36 ohne derzeitige Schwangerschaften, die noch dazu kommen werden. Zudem kamen auch Verwandte die auch in Deutschland partizipieren mochten und auch deren Kinder holten wieder ihre Ehepartner aus der Heimat und auch die bekamen wieder Kinder. Im Endeffekt war es in diesem Fall wohl ein hunderte von Menschen Zuzugsprojekt das durch einen Araber ausgelöst wurde der hier mal herkam und Arbeit suchte. Übrigens ist dieser Mann vor zwei Jahren verstorben, jedoch war der nicht verfolgt in der Heimat, weil er dort zwei Häuser gebaut hat, er mochte eben nur gerne in Deutschland arbeiten. Ich kenne fast alle diese Personen und sie leben übrigens alle von HARZ IV, mit Ausnahme einer Familie die ein Haus hat und in dem nun Flüchtlinge leben, was Deutschland bezahlt und die ein weiteres zu bauen planen, schließlich sollen ja noch Flüchtlinge kommen? Insbesondere die zugezogenen Ehemänner haben für den Zuzug nach Deutschland ihre Tätigkeiten in der Heimat aufgegeben, die waren also weder verfolgt, noch hatte die keine Arbeit, sie haben schlichtweg eine Frau ihrer Nation mit deutschem Pass gesucht um in Deutschland zu siedeln und an Deutschland zu partizipieren. Die mohammedanische Geburtsreligion haben alle die hunderte die nach dem einen nun verstorbenen ersten Mann dieser arabischen Nation kamen.

    Ich schätze Deutschland wird ein komplett islamisches Land mit Scharia?

    So viele Kinder können Deutsche gar nicht bekommen wie der Familiennachzug durch stetiges Heiraten von Ehepartnern aus der Heimatnation und zudem der Familiennachzug von Verwandten und Bekannten aus der gleichen Heimatnation in Eilschritten islamisiert?

    Eigentlich ist es vollkommen egal, welche Gesetze noch beschlossen werden, weil die Islamisierung unaufhaltsam bereits installiert ist und es nur noch die Möglichkeit gibt einen Teil von Deutschland abzugrenzen, um für die ‚Ungläubigen nach dem Koran‘ noch einen Lebensraum in der Zukunft zu sichern?

  161. zu niedlich wie hier manche leute denken.
    da schreien welche nach ausweisung. ja neee is klar.
    die holen die unter grossem einsatz hierher und dann schicken sie die wieder weg oder was?
    da werden nur zur show mal ein paar in eine maschine in köln gesetzt, die evtl aber wieder in münchen landet weil ein invasor seine pass vergessen hat oder einen schnupfen bekommen. Angeblich.

    Obergrenze?
    ja klar. zur zeit werden etwa 1 Mio pro jahr hierher geholt. CSU will obergrenze, CDU nicht. Also wird man sich auf 1,5 MIO pro jahr einigen. So einfach ist das.

    Rossmann vergrössert gerade seine läden. Das macht der eindeutig weil er weiss das sich die anzahl von konsumenten von toilettenbilligwaren erhöht.

    gewöhnt euch dran. deutsche sollen wech. so einfach ist das. auch die kriege sollten das erledigen. leider klappte das nicht so ganz. nun gehts über geburten. dauer länger. ist aber effektiv

    oder tut endlich was dagegen!

  162. Terminator10 6. Oktober 2017 at 06:37

    D Mark 5. Oktober 2017 at 19:44

    Gauland wollte doch dass alle Stömungen vertreten sind, jetzt ist der Höckeflügel in der Fraktion kalt gestellt. Steckt die Weidel dahinter?

    Sieht so aus. Auf dem Parteitag wurde nur ein U-Boot durch ein anderes ersetzt.
    ————————-
    Das kann man so nicht sehen. Lieber etwas gemäßigter eine Weile lang fahren als auf Konfrontation innerparteilich setzen. Viel wichtiger ist der Vorstand. Bis Dezember sollte man abwarten.

  163. Nochmal die Obergrenze den Wähler in Bayern servieren wird nicht funktionieren. Die Obergrenze hat ausgediehnt durch dauerndes hin und her lavieren von Seehofer. Wenn die CSU sich noch Gehör verschaffen will, dann geht es nur mit Nullgrenze.

  164. Es wäre klüger, weitsichtiger und wesentlich dringlicher Herr Seehofer, über Untergrenzen von Abschiebungen und Remigration zu diskutieren.

    Sie Herr Drehhofer, sind doch auch wirklich nie auf der Höhe der Zeit…………….

  165. An Nuada 6. Oktober 2017 at 08:48
    Wie sie richtig schreiben, bringt es uns nichts, einen Mittelweg bei der Zahl der „nicht-deutschähnlichen- Ausländer, die sich derzeit in unserem Land aufhalten“ anzustreben. Es wäre binnen weniger Jahrzehnte (evtl. binnen weniger Jahre) tödlich für uns als deutsches Volk.
    In Gefahr und großer Not / bringt der Mittelweg den Tod.
    Das ist ein Zitat von Friedrich Freiherr von Logau, einem deutschen Schriftsteller (1604 – 1655)
    Er hat das vor vierhundert Jahren geschrieben. Es gibt von ihm 183 Zitate, Sprüche & Aphorismen. Und viele davon passen auf unsere derzeitige Lage. https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_friedrich_freiherr_von_logau_859.html

  166. @ Drobo 6. Oktober 2017 at 11:38

    Obergrenze beim Saufen.

    Wie wärs mal damit ?

    —————————————————–
    dann würden die politiker alle anfangen gras zu rauchen und den lieblichen gesichtsausdruck mit aufgerissenen augen von der grünin Cem özdemir bekommen.

    nee, lieber alk für die alle

  167. Klasse Artikel. Die CSU ist in Bayern direkter, und im Gesamtland (mit der FDP) unser indirekter Hauptgegner.
    Sagt Euren Freunden dass die bis zu 200.000 Orient-Afrika-Migranten reinlassen Willen, sprecht das aus dem Artikel aus.
    Folgen fuer Sozialkosten, Kriminalitaet, Terrorgefahr, Kulturverlust, …

    Nehmt jetzt die Landtagswahlen in den Blick, klaert Eure Landsleute auf.

  168. Über das Thema Obergrenze wird erst verhandelt,

    wenn alle Ausreisepflichtigen weg sind,
    wenn jeder an der Grenze einen gültigen Ausweis vorlegen kann,
    wenn alle anhängigen Asylanträge und Widersprüche von den staatlichen Organen abgearbeitet sind
    wenn alle Obdachlosen versorgt sind,
    wenn alle Krankenpfleger und Altenpfleger ordentlich bezahlt sind,
    wenn alle Schulen saniert sind,
    wenn genügend Polizisten eingestellt worden sind und anständig bezahlt werden.
    wenn genügend Lehrer und Ärzte da sind,
    wenn in den Moscheen nicht gegen den Westen und Juden gehetzt wird,
    wenn jeder von seiner Rente leben kann ….usw!

    Germany first!

  169. Ein Wort zur Gaukelei von der Obergrenze

    Um dem erstarkenden Widerstand unserer deutschen Urbevölkerung und der Alternative FÜR Deutschland den Wind aus den Segeln zu nehmen, verlangen die bayrischen Scheinbewahrer seit geraumer Zeit die Einführung einer sogenannten Obergrenze für den Zustrom fremdländischer Eindringlinge. Diese soll gegenwärtig bei 200,000 Eindringlingen im Jahr liegen und selbst wenn deren Zustrom wirklich auf diese Zahl begrenzt werden könnte, so wäre dies doch eine ganz erhebliche Veränderung der Bevölkerungszusammensetzung, in einem Land mit etwas mehr als 700,000 Geburten (wovon vielleicht eine halbe Million noch echte Deutsche sind). Doch ist diese Zahl eben Gaukelei, denn der Familiennachzug der Eindringlinge dürfte in selbiger kaum inbegriffen sein, weshalb man je Eindringling mit einem Nachzug von durchschnittlich zehn bis zwanzig weiteren Nasen rechnen müßte. Zumal die Parteiengecken schon jetzt keinen Zweifel daran lassen, daß sie überzählige Eindringlinge nicht an den Grenzen abweisen würden…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  170. „gewöhnt euch dran. deutsche sollen wech. “
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Leider drastisch, aber kurz und prägnant zusammengefasst!
    Ich kann auch den Spruch von KGE nicht anders als in diesem Sinne interpretieren, dass sich Deutschland ändern wird, und zwar „drastisch“.
    Man sollte die Frau wegen Volksverhetzung anzeigen!

  171. @ hhr 6. Oktober 2017 at 14:54

    „gewöhnt euch dran. deutsche sollen wech. “
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Leider drastisch, aber kurz und prägnant zusammengefasst!
    Ich kann auch den Spruch von KGE nicht anders als in diesem Sinne interpretieren, dass sich Deutschland ändern wird, und zwar „drastisch“.
    Man sollte die Frau wegen Volksverhetzung anzeigen!

    #########################################

    guckst du hier Video 1minute24s:
    https://www.youtube.com/watch?v=xzufi09oF80

  172. Ausgewanderter 6. Oktober 2017 at 06:12

    Bis jetzt stehen lediglich zwei Tatsachenbehauptungen im Raum, an Beweisen mangelt es. Im Gegenteil: Nicht nur diese Klecksereien belegen das genaue Gegenteil seiner Behauptung. Wer Bundesdelegierter gleich welcher Partei ist, würde das in diesem Rahmen niemals einräumen. Das gebietet die Logik.

    Welche zwei Tatsachenbehauptungen stehen denn im Raum? Ich habe nicht mehr und weniger gesagt, dass man mit einem Höcke in Deutschland keinen Blumentopf gewinnen kann. Das kann ich tatsächlich nicht beweisen, aber es spricht sehr viel dafür, dass ich richtig liege. Nochmals: Deutschland ist nicht die USA, hier kann man mit Nationalismus nicht punkten, das Thema interessiert keinen, oder stößt viele sogar ab.

    Ich habe hier nichts weiter als meine Meinung gesagt und werde dafür übelst beschimpft. Was soll das? Ich habe mich fast täglich mit Linken und der Antifa rumzuschlagen, habe sogar schon Angriffe der Antifa auf mein Haus erlebt. Und hier herrscht der gleiche Ungeist wie bei den Linken.

    Ich schreibe hier auch nur aus Tradition, denn ich bin schon sicher 8 Jahre bei PI (allerdings mit einem andern Nick). Und ich habe ein gutes Gedächtnis: Du bist doch der Anwalt, der nach Thailand ausgewandert ist und vor Jahren hier regelmäßig geschrieben hat, wie toll es doch in Thailand ist, und hast alle beschimpft, die nicht nachkommen wollen. Es ist natürlich sehr grenzwertig abzuhauen und einen auf oberschlau zu machen.

    Ach ja, ich finde es spaßßig, dass sich einige am Begriff „Bundesdelegierter“ hochziehen, denn das ist nichts besonderes. Das sind die Leute, die auf Delegiertenparteitagen Stimmrecht haben (so wie zuletzt in Köln), und davon gibt es Hunderte. Ich habe das nur erwähnt, um zu zeigen, dass ich die Stimmung und das Wahlverhalten meiner AfD-Kollegen kenne. Und jetzt reicht es mir zum Thema, denn ich habe wahrlich besseres zu tun.

  173. Dass hier irgendwelche AfD-Delegierten und P&P-Leute gegen Höcke agieren, finde ich unmöglich! Er hatte mit allem Recht was er sagte, der Schuldkult tut diesem Land, insbesondere seinem Nachwuchs, nicht gut.

    Er hat ja nicht gesagt, dass er Juden ins Gas fahren will, also warum die Aufregung? Die Aktionen gegen ihn zu Beginn des Jahres waren reine Machtspielchen von Petry! Warum reitet Ihr immer noch darauf herum?

Comments are closed.