Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Es nähert sich einander, was geistig auch zusammengehört. Faschistisches Denken mit dem Drang, Andersdenkende mundtot zu machen und alleinige Macht auszuüben, verbindet. Aus dem Islamischen Staat sind Strategiepapiere aufgetaucht, die eine Zusammenarbeit mit Linksextremisten in Europa anstreben.

Bei Straßenaktivisten findet diese Kooperation, die eine Fortsetzung des RAF-Palästinenser-Bündnisses darstellt, bereits indirekt statt.

In den USA solidarisierte sich gerade die totalitäre Linken mit dem fundamentalen Islam, indem die Radikal-Mohammedanerin Linda Sarsour, die Islamkritikerinnen massiv beleidigt, Saudi-Arabien verteidigt, die Scharia befürwortet, Israel bekämpft, Juden hasst und gegen Trump agitiert, vom linken Magazin „Glamour“ zur „Frau des Jahres“ gewählt wurde (PI-NEWS berichtete).

Welt/n24 hat diese geradezu perverse Wahl als Irrsinn und die „Verkörperung der Synthese der totalitären Linken mit dem radikalen Islam“ bezeichnet:

Linda Sarsour ist die Verkörperung dessen, was der Politikwissenschaftler Mark Lilla als „Identitätspolitik“ bezeichnet. Sie ist die Verkörperung der Synthese der totalitären Linken mit dem radikalen Islam. Dass das „Glamour“-Magazin jetzt ausgerechnet diese Dame (als Mitorganisatorin des „Women’s March“), feiert, kann nur der völkisch gewendeten Republikanischen Partei zugutekommen. Denn natürlich kann sich außerhalb einer kleinen linken Blase in New York kein Amerikaner und keine Amerikanerin mit Linda Sarsour und ihren Ansichten verbrüdern.

Sollte diese Frau jetzt allen Ernstes zur Galionsfigur der Anti-Trump-Bewegung werden, wäre das Resultat ein selbst verschuldeter Schiffbruch von gewaltigen Ausmaßen.

Die linksextremistische Szene entlarvt sich immer weiter. All dies ist Wasser auf die Mühlen von Trump in den USA und der islamkritisch-patriotischen Bewegung in Europa. Je heftiger und gewalttätiger der irrationale Widerstand dieser geistig-politischen Amokläufer gegen AfD, Pegida & Co auf der Straße wird, desto mehr Zuspruch dürfte aus der bürgerlichen Mitte der Gesellschaft für die „Neue Rechte“ kommen.

Die geistige Abartigkeit dieser Islam-Furie ist mit diesem Zitat aus ihrem Munde anschaulich beschrieben:

Es ist nur auf den ersten Blick verwunderlich, das sich extreme Linke mit solch einer frauenfeindlichen und hasserfüllten Religionsfanatikerin solidarisieren. Die Zusammenarbeit von Sozialisten mit dem Islam hat eine lange Tradition.

So fanden sich Vertreter dieser totalitären Ideologien immer wieder in Bündnissen zusammen. Hochrangige Funktionäre von Islam und National-Sozialismus erkannten bei ihrem Pakt von 1941-1945 ganz pragmatisch ihre weltanschaulichen Gemeinsamkeiten und setzten sie konsequent um (Anmerkung: Da dies ein offizielles Plakat für öffentliche Kundgebungen ist, ist das Hakenkreuz dort durchgestrichen):

Auch der International-Sozialismus wählte den Islam schon als Partner: So ließen sich beispielsweise die linksextremen RAF-Fanatiker in palästinensischen Terrorlagern ausbilden und die PLO führte Terror-Anschläge im Sinne der RAF durch, beispielsweise 1977 die Entführung der Landshut, um die RAF-Mörder Baader, Ensslin & Co freizupressen. Die RAF-Terroristen Böse und Kuhlmann trennten bei der Flugzeug-Entführung 1976 in Entebbe ganz im Sinne des judenhassenden Islams Passagiere in Juden und Nichtjuden. Die ersten blieben Geiseln, die anderen durften gehen. So ein Vorgehen kennt man auch von den Nazis. Die DDR unterstützte Syrien 1967 im Terrorkrieg gegen Israel, den einzigen demokratischen Staat im islamfaschistischen Nahen Osten. Aktuell hat der Islamische Staat sein Interesse bekundet, mit Linksextremisten zusammenzuarbeiten. Schließlich gibt es gemeinsame Feindbilder: Den demokratischen Staat, die westliche Wertegemeinschaft, die USA und Israel.

In meiner Rede bei Pegida Fürth am 9. November beschrieb ich diese Annäherung von Brüdern im Geiste, während im Hintergrund das fanatische und islam-kollaborierende Geschrei der linksextremen „Anti“-Faschisten gegen uns zu hören ist:

Der Bayerische Rundfunk veröffentlichte die sich vertiefende Zusammenarbeit in seinem Artikel „IS will Pakt mit linken Aktivisten“:

Der Westen gilt bei Linksextremen und Dschihadisten als Ursache allen Übels. Nach Vorstellung beider Seiten führt er Angriffskriege, beutet die restliche Welt gnadenlos aus und zieht daraus seinen Reichtum. Islamisten und Linksextreme sehen darin gleichermaßen eine Rechtfertigung, den westlichen Feind zu enteignen.

Die linksextremistische-terroristische Vereinigung RAF etwa überfiel Banken. Auch Dschihadisten raten zu solchen Aktionen. Im westlichen Wohlstand sehen sie das Ergebnis der Ausbeutung der islamischen Welt.

Die links-moslemische Kurdenmiliz YPG hat sich auch schon mit der Antifa-Flagge gezeigt:

In ihrer Gewalt- und Tötungsbereitschaft ähneln sich die „Anti“-Faschisten den mordenden Terrorbanden des Islamischen Staates:

In dieser ironischen Collage steckt sehr viel Wahrheit:

Es ist ein himmelschreiender Skandal, dass der Straßenterror dieser Linksfaschisten gegen den Einsatz für Freiheit, Demokratie, Menschenrechte und die Werte der Aufklärung auch noch durch staatliche Mittel des missbrauchten „Kampfes gegen Rechts“ gefördert wird. Es ist eine der wichtigen Aufgaben der AfD im Bundestag, diese politische Perversion zu beenden und endlich den Kampf gegen Linksextremismus und islamischen Fundamentalismus zu institutionalisieren.


Michael Stürzenberger.
Michael Stürzenberger.
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger ist seit 35 Jahren selbstständiger Journalist, u.a. für das Bayern-Journal auf RTL und SAT.1-Bayern. 2003/2004 arbeitete er als Pressesprecher der CSU-München mit der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier zusammen. Von 2014 bis 2016 war er Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine Videos bei Youtube haben bisher über 19 Millionen Zugriffe. Zu erreichen ist er über seine Facebookseite.

129 KOMMENTARE

  1. …der mich in KOBLENZ anklagende Staatsanwalt vertrat dieselben Thesen wie die ANTIFA und die linke Einheitsfront der „Parteien“ in Deutschland… also „es gibt ja viele Strömungen im Islam“, „nicht alle Muslime sind potentielle Terroristen“. er verdrehte die Augen als ich vom Deutschland meiner Jugend sprach und kam dann allen Ernstes noch auf die bösen „Kreuzzüge“ zu sprechen… nur um dann 1,5 Jahre Haft für meine Ansichten bzgl. des ISLAM zu fordern…

    Vielleicht ist der Artikel von Michael die Lösung für all die Anklagen gegen sog. „Islamkritiker“… die linke deutsche Justiz versucht die wenigen kritischen Stimmen mundtot zu machen…

  2. Sehr maskuline Züge. Breites Kinn. Fast wie Barbarus Hendricks oder die Künast. Das ist keine Frau. Das ist ein Kerl bei dem die Natur den Pippimann vergessen hatte.

  3. DIE LINKE arbeitet doch schon lange mit diesem Islamisten Abschaum zusammen.

    DIE LINKE und SoliD setzen sich für die Palästina Hilfe ein und sind Hamas Freunde.

    DIE LINKE, SOLID und Antifa fühlen sich bei Islamisten sehr wohl.

    Feindschaft gegen Israel wird bei denen groß geschrieben, bei gleichzeitigem Jammern über die Palästinenser.

    Sollte DIE LINKE hier in Deutschland wirklich Macht bekommen, dann wird hier in Deutschland auch der Islam nach der Macht greifen. In den Trümmerstaaten der Dritten Welt ist es üblich, dass sich Kommunistische Elendsländer beim regieren mit perversen menschenverachtenden Islamisten abwechseln.

    Das diese Kommunisten und Islamisten Brüder im Geiste sind hat ja schon Bodo Ramelows Inshallah Geplärr gezeigt als das islamische Invasionsheer in Thüringen einfiel.

  4. Wen wir keinen Widerstand gegen die teufliche Idologie zeigen, werden von Horden Mohammedaner überannt werden, es wird blutig werden, kein Üngläubiger wird der Mordlust entgehen.

  5. Beide Ideologien sind
    – kulturzerstörend
    – antichristlich
    – fortschrittsfeindlich
    – intolerant
    – kritikunfähig
    Somit sind Antifa und Islam Brüder im Geiste, deren gemeinsames Ziel die Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft ist.

  6. Sozialismus ist Islam ohne Allah!

    Das Problem der nützlichen linken IdiotInnen ist, dass sie als Ungläubige auch zur Schlachtbank geführt werden, wenn sie den Westen abgeschafft haben werden.

    Aktuell ein Beispiel aus Berlin, wo linke und mohammedanische Antisemiten ohne Aufschrei der „breiten Bündnisse der Zivilgesellschaft“ gegen Juden hetzen dürfen:

    http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/anti-israel-kampagne-wie-bds-gegen-israel-hetzt/20573168.html


    Sie rufen zum Totalboykott gegen Israel auf. Setzen Künstler und Firmen unter Druck. Auch in Berlin geben sich BDS-Aktivisten friedlich – und brüllen Holocaust-Überlebende nieder.

  7. Falsch: „die eine Zusammenarbeit mit +Linksextremisten in Europa anstreben.“

    Die ganz weit Linken sind zwar mistig, trotzdem

    richtig: die eine Zusammenarbeit mit +Linksextremen in Europa anstreben.

  8. Leider wissen die Linken nicht, wie dumm sie sind. Deshalb wiederholen sie den Fehler der Amerikaner in Afghanistan: Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

  9. Sozialismus ist gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

    Bei über 100 Millionen Toten durch sozialistische VerbrecherInnen ist es erstaunlich, dass es keinen „Kampf gegen Links“ gibt, oder?

  10. Ergänzung: Nur wird der Fehler dann wirklich katastrophal sein, denn nun hat man die Taliban im eigenen Land: Ausgang ungewiss.

  11. Der totale Krieg beginnt… Bin nur gespannt, wie lange sich diese verblödeten, grenzdebilen Fanatiker untereinander verstehen..? Flüchtlinge und Islamisten werden ganz offen verarscht (sprich: nur hergeholt, um Deutschland von innen heraus zu zerstören), während die Antifa-Deppen die Drecksjobs für die Musel machen… Es bleibt spannend…

  12. OT: „Was muss eigentlich noch passieren, damit endlich ein Umdenken stattfindet?“

    Ich hätte einen Vorschlag: Und zwar Werbung für Portale, die solche Vorfälle veröffentlichen, z. B. die PI-News, verteilen. 100.000 PI-Leser täglich sind nämlich immer noch viel zu Wenige – Das müssen zehn Mill-IO-nen werden! Anstatt zu erwarten, in den Versammlungen von ihren Vorsitzenden unterhalten und bespaßt zu werden, sollten die PI-Ortsgruppen also endlichmal nausgehen und anständig für die PI-News Werbung verteilen! Größtmögliche Bekanntheit der PI-News und dass die Adresse pi-news.net Basiswissen wird, müsste doch Aktionsschwerpunkt der PI-Ortsgruppen sein! Und dazu muss man zunächst altmodisch und klassisch auf Papier werben. Auf den Einfall, http://www.pi-news.net zu navigieren, kommt schließlich Keiner durch göttliche Eingebung oder Gedankenübertragung! Die Motive eines von PI-München entworfenen Werfblatts sowie eine Anleitung zur Orientierung auf dem Druckereiwebsite könnt ihr bei mir anfordern: Koranfakten@yahoo.com und bei http://www.wir-machen-Druck.de fertigenlassen, 5000 Blätter kosten dort 26€. Und dann in die Briefkästen eurer Stadt und auf jede erlaubte Ablagemöglichkeit! Z. B. DAS muss man tun, damit endlich ein Umdenken stattfindet – Also, ab jetzt mit Vollgas, allen verfügbaren Kräften und massivem Materialaufgebot in die Werbung für die PI-News! Den Schmierfinken und Volksverhetzern beim Bonner Generalanlüger und bei der Süddeutschen Zeitverschwendung und erst recht den Politverbrechern sollen vom Faktenbombardement nur recht die Schließmuskeln versagen!

  13. Es ist schon auffällig wie sich die faschistoide Antifa für den ISLAM ins Zeug legt.

    Eine junge deutsche und hübsche westlich gekleidete Antifa-Fanatikerin wollte mir mal erklären, wie toll fortschrittlich und modern Burkas doch seien. Ein männlicher Antifa-Kämpfer meinte die Islamkritiker seien die größte Bedrohung unserer liberalen und weltoffenen Gesellschaft und er sagte mir wie friedlich doch der Islam sei. Der hat ganz fest an den Schwachsinn geglaubt, den er mir verzapfte!

    Bei eine Gegen-Demonstration gegen Pegida standen die Antifa-Deppen in einem Pulk von bärtigen und steinzeitlichen Salafisten, die ständig das Handzeichen für den Islamischen Staat machten (erhobener Zeigefinger!). Da haben die biodeutschen Antifa-Idioten auch angefangen den erhobenen IS-Zeigefinger zu zeigen.

    Gerade diesen rote Deppen sollte man mal erklären, dass linke Atheisten in den Augen selbst extrem gemäßigter Moslems absolut kein Lebensrecht haben. Atheisten sind nach dem Koran zu töten. Und genau das ist das Schicksal was dumme Antifa-Deppen erwartet, wenn in Deutschland der Islam das Sagen hat.

  14. OT
    Salzgitter, das ist doch eine der Städte in Niedersachsen, die bereits wegen Überfüllung durch Invasoren ein Zuzugstopp erwirkt hat!

    .
    „Detonation in Wohnblock
    Gasexplosion: Fünf Verletzte in Salzgitter

    In Salzgitter hat es bei einer Gasexplosion in einem vierstöckigen Wohnblock viele Verletzte gegeben. Dabei seien am Sonnabendabend größere Teile des Gebäudes zerstört worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Gasexplosion-Ueber-15-Verletzte-in-Salzgitter

  15. Wer hinter einer Fahne herläuft, auf welcher genauso stehen könnte: „Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer“, der ist in meinen Augen ein Schwachkopf und Schwachmat.

  16. Wenn die „Linken“ sich mit den Islamisten verbünden, dann kann das für unsere patriotische Bewegung nur gut sein. Das muss dann nur in der breiten Öffentlichkeit verkündet werden,
    und wir haben diese hinter uns, damit lassen sich dann auch Wahlen gewinnen.
    Es wäre ein Glücksfall für uns, würden diese Banden sich zusammen tun.

  17. Wann werden die Leute endlich aufhören für diese Idioten zu arbeiten und sie zu bedienen denn dann wäre sofort Schluss mit dem Spuk.

  18. BERLINER KIRIER – EX-DDR-BLATT:
    HONECKER & ARAFAT – DIE GESCHICHTE EINER MÄNNERFREUNDSCHAFT
    https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/honecker—arafat-die-geschichte-einer-maennerfreundschaft-14845662
    Honeckers bester Freund Arafat sponserte das Fluchtdomizil in Chile:
    Von PLO-Chef Jassir Arafat hatten die Honeckers 500 000 West-Mark (250 000 Euro) – damit sollen sie bar ihr Reihenhaus in Santiago de Chile bezahlt haben, in dem Margot Honecker seit dem Tod ihres Mannes 1994 allein lebt. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/21483420 ©2017
    https://www.berliner-kurier.de/bis-zum-ende-schwammen-die-honeckers-im-west-geld-21483420

    Nahostkonflikt: Wie die DDR-Fürhung Jassir Arafat unterstützte – Bilder …
    welt.de › Kultur › Geschichte
    Mit einem sozialistischen „Bruderkuss“ begrüßt DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker am 9. März 1982 den Chef der PLO, Jassir Arafat…
    https://www.welt.de/kultur/history/gallery13842191/Wie-die-DDR-Fuerhung-Jassir-Arafat-unterstuetzte.html

    Wie die DDR Waffen an Jassir Arafats PLO lieferte.Über die …
    https://zeitgeschichte-online.de/node/11841
    Wie die DDR Waffen an Jassir Arafats PLO lieferte.Über die Beziehungen von PLO und DDR ist wenig bekannt. Eine neue Untersuchung zeigt, wie Ulbricht und …

    Der geheime Krieg der DDR: Waffen im Millionenwert für die Feinde Israels … zu liefern und Solidarität mit arabischen Führern wie Yassir Arafat zu pflegen…
    https://www.mz-web.de/mitteldeutschland/der-geheime-krieg-der-ddr-waffen-im-millionenwert-fuer-die-feinde-israels-28012000?originalReferrer=https://www.google.de/

  19. Naja, um gegen Trump zu sein muss man nicht linksradikal sein. Ein bisschen Hirn genügt. Und die Republikaner sind nicht völkisch, sondern nur erzkonservativ und kapitalistisch. Sollte auch Studienabbrecher Stürzenberger wissen.

  20. Pforzheim brennt 19. November 2017 at 10:03
    Der totale Krieg beginnt… Bin nur gespannt, wie lange sich diese verblödeten, grenzdebilen Fanatiker untereinander verstehen..? Flüchtlinge und Islamisten werden ganz offen verarscht (sprich: nur hergeholt, um Deutschland von innen heraus zu zerstören), während die Antifa-Deppen die Drecksjobs für die Musel machen… Es bleibt spannend…
    ————
    Wenn die Linke mit der langen Leitung mitkriegen, daß sie für die Moslems nur nützliche Idioten und Kanonenfutter sind, ist es für die eh zu spät und die meisten von den chauvinistischen Flachpfeifen werden dann ohnehin schon den Islam angenommen haben, weil der am besten zu ihrem großen Maul paßt, das sie so gerne aufreißen.

  21. @ Megastar:
    kann nur sagen Lügenpresse, Herr Glaser AfD bestreitet ganz eindeutig diese Aussagen. Aber die Dummen glauben halt eben so einen Scheiß.

  22. 18.11.1974
    Nach Arafats Auftritt: Was wird aus Israel?
    Vor der Uno forderte Palästinenser-Chef Arafat die Auflösung des Uno-Mitgliedstaates Israel — und erntete tosenden Beifall. In Israel stiegen die Preise, wurde das Pfund um 43 Prozent abgewertet: Der jüdische Nationalstaat, vor 26 Jahren gegründet, steht durch den palästinensischen Nationalismus erneut vor der Existenzfrage.

    (:::)

    Später, als er beim tosenden Schlußbeifall die Hände in dankender Gebärde über den Kopf hob, rutschte seine Windjacke hoch, und ein Pistolenhalfter wurde sichtbar. Ob auch eine Pistole drin steckte, blieb ungeklärt. Er habe Arafat vorher dazu bewogen, sie abzulegen, versicherte der Sprecher der palästinensischen Delegation; Arafat habe sogar „mit geladener Pistole“ vor der Uno-Vollversammlung gesprochen, beschwor dagegen ein Bewacher des Untergrundkämpfers…
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41651347.html

  23. @ Ritterorden 19. November 2017 at 10:08

    „Komisch nur dass die Antifa meist mit Israel-Fahnen durch die Gegend zieht.“

    In meiner Straße gab es an den Laternenpfählen Aufkleber der Antifa, auf denen Antisemitismus und Antizionismus gleichgesetzt wurden.
    Stephan Grigat – Vordenker der Antideutschen – positioniert sich ebenfalls unmißverständlich pro-israelisch:

    „Stephan Grigat – Politische Ökonomie des Antisemitismus“

    https://www.youtube.com/watch?v=3k6LB4H9aMQ

  24. @ Megastar:
    kann nur sagen Lügenpresse, Herr Glaser AfD bestreitet ganz eindeutig diese Aussagen. Aber die Dummen glauben halt eben so einen Scheiß.

    Na klar ist das Lügenpresse live. Glaser sagt ja am Schluss, er hat das nie gesagt!

  25. Auch interessant:

    Auf nzz.ch ist ein Artikel über die neue deutsche Schule für Spione mit weiterführenden Artikeln über die Intensivierung deutscher Spionagetätigkeit. Auch arbeitet die EU laut epochtimes.de daran, dass Webseiten leichter durch Behörden oder sonstige Institutionen gelöscht werden können. Schätze, für Regierungskritiker wird es in Deutschland nicht einfacher werden.

    Auf epochtimes.de ist ein Bericht über die deutlich gestiegene Zahl von Sexualverbrechen, insbesondere Vergewaltigungen, in der Bundeswehr. Leider fehlen Informationen dazu, wie sich der Anteil muslimischer Migranten in der Bundeswehr entwickelt hat. Wenn da kein Zusammenhang besteht, bin ich der Kaiser von China.
    (Leider schaffe ich es nicht, die Links reinzukopieren.)

  26. Was sollen denn die lächerlichen Durchstreichzeichen im Bild von al-Husseini. Sind wir im Kindergarten?

  27. Polizeieinsatz in MünchenKein Zugverkehr wegen Personen auf dem Gleis!
    Alle S-Bahnen stehen still
    http://www.focus.de/regional/muenchen/polizeieinsatz-in-muenchen-massive-verspaetungen-bei-allen-s-bahnen-und-zugausfaelle_id_7865879.html
    Schon wieder lassen die Afrikanischen Fachkräfte der Grünen , ihre Willkommengrüsse auf die Jamaika
    zum besten. Einfach herrlich, aber der tolernanzbesoffene Lederhosenfreak Hermman
    mutet den Bahnfahrgästen vieles zu, und der der bayrische Michl nimmt das so gerne im Kauf,
    denn er wartete schon lange auf die Neger, da kommt es auf ein par Stunden zusätzliches Warten auch
    nicht mehr drauf an, es fehlen aber leider die Willkommensklatscher mit Blumen und Tedybären.Ironie-Off

  28. Zur Erinnerung an unserer tapferen Krieger beider Kriege am heutigen Volkstrauertag möchte ich hier Paul von Hindenburg (1847-1934) zitieren:

    „Bis zu meinem letzten Atemzuge wird die Wiedergeburt Deutschlands meine einzige Sorge, der Inhalt meines Bangens und Betens sein“

  29. Johanniter-Asylindustrie hetzt massiv gegen die bürgerliche Rechte, insbesondere gegen:

    – AfD
    – PEGIDA
    – Compact-Magazin und Jürgen Elsässer
    – Antaios Verlag und Götz Kubitschek
    – Die Zeitung Junge Freiheit

    Die Johanniter sind groß im Geschäft bei der Beherbergung illegaler Asylanten.

    Vor dem Sylvester an dem die armen traumatierten Kriegsflüchtlinge, den Kölner Dom mit Raketen beschossen, um somit symbolisch, dass christliche Abendland niederzumachen, bevor sie dann aus ihrer Sicht ungläubige Schlampen ausraubten und vergewaltigten, warnten ausgerechnet diese Johanniter noch davor, doch bitte keine Knaller in der Nähe von Asylantenheimen zu zünden, weil das ja Erinnerungen an den Krieg wecken könnte.

    http://www.johanniter.de/die-johanniter/johanniterorden/genossenschaften-und-kommenden/baden-wuerttembergische-kommende/aus-unserer-zeitschrift/die-konservativ-revolutionaere-versuchung/

    https://www.tag24.de/nachrichten/appell-keine-silvester-boeller-vor-asylheimen-36280

    Wäre schön wenn PI-News, diese unverschämte Agitation der Johanniter gegen PEGIDA, AfD, Compact usw. einmal genauer unter die Lupe nehmen könnte, um heraus zu bekommen wer im einzelnen dahinter steckt.

    Das sieht stark danach aus, als fürchten da einige Großverdiener der Asylindustrie um die Staatsknete, und deshalb wird auf Teufel komm raus gegen alle gehetzt, die sich für Hilfe in den Herkunftländern, Rückführung und Wiederaufbau stark machen.

    Was haben die Johanniter eigentlich in Afrika geleistet, um dort Migrationsströme zu verhindern?
    (Ich habe da nichts gelesen und gehört?)

    Wo waren die Johanniter in den Lagern von Jordanien? (Ich habe da nichts gelesen und gehört!)

    Warum helfen die Johanniter nicht in Syrien?

    Warum unterstützen die ach so christlichen Johanniter die Ausbreitung eines menschenverachtenden Islam in Deutschland?

    Da kann man nur noch sagen:

    Wir brauchen mehr Templer statt Johanniter!

  30. Die Zeit gibt PEGIDA zum dreijährigen Jubiläum die Ehre. Da die PEGIDA Gründer nicht mit der Zeit reden wollen werden die Sozialen-Medien nach „verwertbarem“ durchwühlt.
    Die Zeit hat nicht erwähnt, dass drei Jahre nach Gründung von PEGIDA die AfD in Sachsen bei der BTW die meisten Stimmen bekommen hat – Wenn das keine Erfolgsgescichte ist?!
    Pegida-Gründer: Der letzte Kampf um Bedeutung
    Demonstriert Lutz Bachmann immer noch? Und was wurde aus den anderen Pegida-Gründern?

    http://www.zeit.de/2017/47/pegida-gruender-lutz-bachmann-kathrin-oertel

  31. Auf eine arbeitssame Bevölkerung werden sich immer versuchen, Parasiten aufzupropfen.

    Ob links-grüne Merkeln, Islam oder sonst wie Abartige:

    eine arbeitssame Bevölkerung ist für die ein gefundenes Fressen.

    Dabei hilft, dass „arbeitsam“ nicht bedeutet, dass die Arbeitssamen, auch über Intelligenz bezüglich ihrer Gemeinwohl-Interessen verfügen.

    Das diese Intelligenz auch gar nicht erst entsteht, dafür sorgen Parasiten ala Mehrkill usw. usw..

  32. Die europäischen KulturbolschewistXen sind die nützlichen Idioten des Islams: sie machen die Tür auf.

  33. @ Megastar 19. November 2017 at 10:01

    OT
    „Die AfD ist kaputt“: Parteimitglieder kritisieren Glaser für Aussagen scharf

    https://www.youtube.com/watch?v=4Wq0_PZPjZE

    Ja und? Glaser hat längst dementiert, diese Aussagen je getätigt zu haben. Weshalb sollte er auch. Alles die schmierigen Produkte der Lügenpresse, um Unfrieden in der AfD zu stiften. Die Sache mit Petry hat nicht genügend Zugkraft, um die AfD zu beschädigen, folglich versucht man es auf anderen Schienen. Soweit ich weiß, war hier wieder die verlogene FAZ, namentlich deren Anti-AfD Pitbull Bender, beteiligt („Glaser soll gesagt haben …“). Wieder mal Wind um gar nichts. Die Scheiß-FAZ (Sorry, aber das musste sein!) soll lieber sehen, dass die psychopathische Diktatorin Merkel verschwindet. Ein brauchbarer Artikel macht noch keinen Frühling, zumal sich von Altenbockum schon wieder an das Scheusal heranschleimt. Die Journaille steht in der Verantwortung, nachdem sie dieser gemeingefährlichen Verhaltensgestörten so lange liebedienerisch nachgelaufen ist.

  34. Sagt ein Faschist „nur ein toter Faschist ist ein guter Faschist“…Das Transparent hat was 🙂
    Und die sind dermaßen blöd das sie es nicht mal merken.Herr,wirf Hirn vom Himmel oder auch Steine,Hauptsache du triffst.

  35. Das einzig Gute an der Entwicklung ist, dass sich die politische Linke erledigen wird.
    Im Falle der erfolgreichen Islamisierung werden sie am Baukran baumeln.
    Sollte die Reconquista gelingen, werden sie sich an die harte ehrliche Arbeit in der Produktion gewöhnen müssen. Dazu genügt es, die Verschwendung von Steuergeldern für „linke Projekte“ zu stoppen.

    Reconquista o muerte!

  36. Genau diese LINKEN, die sich zuvor für Abtreibungen und vermeintliche Frauenrechte eingesetzt haben sind es nun, die den Frauen Kopftücher verpassen und bei „Ungehorsam“ der Scharia zum Fraß vorwerfen wollen!!

    Und alles das auch noch vom Steuerzahler -nicht zuletzt den Frauen- finanziert!
    Die LINKSFASCHISTEN haben ein großes Problem das heißt:
    REGELN & ORDNUNG!
    Bevor sie sich einer Ordnung „unterwerfen“ verbünden sie sich lieber mit anarchistischen Mördern, vorgeblich alles einer „guten Sache“ wegen.

    Es wird Zeit, dass die AFD diesem gesetzeswidrigen Treiben der LINKSCHAOTEN endlich ein ENDE bereitet, diese stinkfaulen wie verwahrlosten und schmarotzenden Kriminellen mit Stumpf und Stiel in den Boden stampft!
    und DEUTSCHLAND wieder den REGELN und der ORDNUNG zuführt!

  37. tropedo 19. November 2017 at 10:18; Alles im Konjunktiv gehalten und vor nem halben Jahr. Klar, seitdem hat sich ja politisch nicht das geringste getan. Schmidt-Schnauze soll ja auch mal was Ausländerfeindliches gesagt haben. Das ist halt noch ein paar Tage länger her. Da der links war, wurde das natürlich nie ausm Hut gezaubert.

  38. @ Der Dissident 19. November 2017 at 10:23:

    Was sollen denn die lächerlichen Durchstreichzeichen im Bild von al-Husseini. Sind wir im Kindergarten?

    Kindergarten, Irrenhaus, BRD, der freieste Staat, der jemals auf deutschem Boden existiert hat, regiert von psychopathischen Okkultisten… such’s dir aus!

    Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass Herr Stürzenberger das inzwischen macht. Es würde mir sehr leid tun, wenn er deswegen noch ins Gefängnis gehen müsste (und ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass er es drauf ankommen lässt), denn eine einschlägige Bewährungsstrafe hat er schon, und bei dem Themenkomplex ist die Justiz nicht lasch und verständnisvoll. Obendrein regen die auffallenden roten Durchstreichezeichen vielleicht den einen oder anderen zum Nachdenken an, warum das notwendig ist.

  39. @ libra 19. November 2017 at 10:16

    Naja, um gegen Trump zu sein muss man nicht linksradikal sein. Ein bisschen Hirn genügt.

    Ich erlaube mir durchaus, mir selbst ein bisschen Hirn zu attestieren, und finde Trump nach wie vor spitze. Herrlich, wie er auf den Tabus des linksliberalen Zeitgeists herumtrampelt. Ob der Man nun privat mein Freund wäre, weiß ich nicht. Bisweilen braucht es aber Typen wie ihn in der Geschichte, um etwas Festgefahrenes zu verändern und zu bewegen. Für meine Begriffe macht Donald einen super Job.

  40. …da jedoch „Links“ zu 75 % aus wehrlosen großmäuligen Frauen besteht ist dieser Bürgerkrieg für uns Rechten (Männer) ruckzuck zu gewinnen

    doch es muss Wehtun — richtig WEHTUN

    AHU

  41. Eine der üblichen Greueltaten, die wir tagtäglich lesen müssen!

    .
    „Bluttat in NRW

    Mutter erstochen – zehnjähriges Kind alarmiert die Polizei

    Eine 35 Jahre alte Frau ist in Bad Oeynhausen (Kreis Minden-Lübbecke) umgebracht worden. Ihr zehn Jahre altes Kind habe die Polizei am Samstagvormittag darüber informiert, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

    Die Ermittler hätten die Frau mit Stich- und Schnittverletzungen tot im Hausflur gefunden. Ein 36 Jahre alter Mann, der sich mit zwei weiteren Kindern in dem Haus aufhielt, sei als Tatverdächtiger festgenommen worden.“

    http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/kriminalitaet-frau-umgebracht-kind-ruft-die-polizei_id_7865289.html

  42. Tolerant™ & ‚BESTE der Menschheit (fromme—keine ‚wishy washy’33/23-24 Muslime)‘ quran.com/3/110 @lsarsour, ‚Ich wünschte,
    ich könnte Brigitte Gabriel
    und Ayaan Hirsi Ali ihre Vagina wegnehmen. Sie (98/6-7; 8/37, 55) verdienen es nicht Frauen zu sein.‘

    Es gibt nur einen Islam!

  43. Nuada
    19. November 2017 at 10:40
    @ Der Dissident 19. November 2017 at 10:23:

    Wenn ich mich recht erinnere, war die juristische Begründung, dass ohne durchstreichen der „flüchtige Leser“ sonst denken könne, es handele sich um eine Verherrlichung statt um eine Dokumentation.
    Den gleichen Kindergarten findet man übrigens auch in den Wahlprogrammen in „leichter Sprache“, vor allem bei der Linken und den Grünen glich das BTW Programm in leichter Sprache einem Comic.

  44. ThomasEausF:

    Und auch dann werden die kreuzdämlichen Islamfetischisten nicht so richtig glücklich werden, weil die Musel seit jeher zwischen „edlem arabisch-orientalischem Original“ und „blasser weißer europäischer Kopie“ unterscheiden! Sprich: der abendländische Überläufer wird sein Leben lang ein Dasein als jämmerlicher Underdog fristen, was ihn in seinem Status kaum über den des besagten Vierbeiners hinausbringt!

  45. Totalitäre Linke und radikaler ISlam? Wie bescheuert kann der Mensch sein? Der Feind meines Feindes ist mein Freund? Sind wir hier im Kindergarten?
    Die Geschichte hat doch genügend Beispiele parat, was der ISlam mit Linken macht, falls er die Macht ergreift. Und seien es auch zuvor Verbündete gewesen. Siehe Iran ’79. „Der Feind meines Feindes (des Schahs) ist mein Freund“ – diese Kindergartenlogik brachte viele Linke an den Baukran.
    Aber unsere ISlamis sind ja totaaal anders (Brüll!)

  46. Marie-Belen 19. November 2017 at 10:07

    OT
    Salzgitter, das ist doch eine der Städte in Niedersachsen, die bereits wegen Überfüllung durch Invasoren ein Zuzugstopp erwirkt hat!

    .
    „Detonation in Wohnblock
    Gasexplosion: Fünf Verletzte in Salzgitter

    In Salzgitter hat es bei einer Gasexplosion in einem vierstöckigen Wohnblock viele Verletzte gegeben. Dabei seien am Sonnabendabend größere Teile des Gebäudes zerstört worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Gasexplosion-Ueber-15-Verletzte-in-Salzgitter

    Wenn Merkels Fachkräfte erst mal Chemie-Unterricht bekommen und lernen was man mit Acetylen alles anstellen kann, und vor allen Dingen wie schnell man daran heran kommt, dann, so ist zu befürchten, wird noch viel mehr in die Luft fliegen.

  47. Würden sich die bildungsfernen und schwachsinngeplagten „Links-Deppen“ einmal dieses Video ansehen (sehr zu empfehlen), dann würden sie – sofern ihre Totalverblödung und geistige Degeneration das überhaupt noch zuläßt – raffen, daß sie selbst die Ersten sein werden, denen ihre „islamischen Geistes- und Gesinnungsbrüder“ dereinst die Köpfe abschneiden werden (!)

    https://www.youtube.com/watch?v=OX37aFxNKh4

  48. Megastar 19. November 2017 at 10:01

    OT
    „Die AfD ist kaputt“: Parteimitglieder kritisieren Glaser für Aussagen scharf

    https://www.youtube.com/watch?v=4Wq0_PZPjZE
    ——————————

    Wieder die übliche LÜGENPROPAGANDA!
    Ein PAPIER liegt der FAZ vor!
    Wo ist das Papier??
    Und dann auch noch der FAZ!!! Beste Adresse für AFD Gerüchte!

  49. Weiser Esel 19. November 2017 at 10:31
    Die europäischen KulturbolschewistXen sind die nützlichen Idioten des Islams: sie machen die Tür auf.

    Ich sehe das eher als Reinkarnation der Neunzehnhundertsiebziger und -achtziger Jahre, als es unter den damals jungen Westlinken als hip und chic galt, Pol Pot und Mao anzubeten, weil die ja so ungeheuer modern und fortschrittlich waren.
    Die Killing Fields waren lediglich ein Missverständnis. Ansonsten waren Pol Pot und Mao ganz ok – so damals der O-Ton der Westlinken.
    Das Gleiche heute mit den Mohammedanern.
    Man bastelt sich im Kopf das Bild des bis zum Frühmittelalter kulturell überlegenen Orient zusammen, sie übersehen aber zu gerne, dass dessen kultureller und ökonomischer Niedergang mit der Ausbreitung des Islam begann und sich nur durch brutalste Eroberungen Ausbeuten ohne jeden Fortschritt über die Jahrhunderte retten konnte.

  50. vielleicht zeigt das 3 eck /illuminati eh nur die 3 faltigkeit gottes

    wobei ich also gott/jesus/heiliger geist in die 3 varianten geteilt hatte:

    jawe oder jehova/jesus als sohn/heiliger geist als seele

    in einigen varianten tritt der heiliger geist als gestalt auf oder jesus als gott selbst beides ergibt keinen sinn und 3 punkt um zu erkennen was das richtige buch oder welcher gott überhaupt gemeint ist muß dieser einen namen haben ansosten könnte er genausogut RA, Budda,Allah oder so etwas heißen dessen bilder und vorschriften ganz anderes sind

  51. Nicht zu vergessen die Air-France-Entführung 1976 nach Entebbe, die von den Israelis waidgerecht beendet wurde.
    Bereits da arbeiteteten islamische Terroristen und böse Linksextremisten Hand in Hand zusammen.

  52. jeanette 19. November 2017 at 10:55

    Megastar 19. November 2017 at 10:01

    Lächerlich. Da soll Glaser im April was über die AfD gesagt haben („AfD kaputt“). Wie oft wurde beispielsweise hier im forum das Ende der AfD oder sonstwas vorausgesagt. Der Anti-AfD-Kampf der FAZ dürfte mittlerweile von keinem anderen mehr zu überbieten sein.

  53. Linke und Moslems haben unglaublich viel gemeinsam. So wie die ideologisch Fortgeschrittenen bereit sind zu töten, so reagieren Moslems und Linke im frühen ideologischen Stadium bereits äußerst Aggressiv wenn man ihnen zu verstehen gibt das man ihre Lügen nicht glaubt. Nazis, Inter-Nazis und Moslems haben die selbe Verachtung gegenüber frei denkenden Menschen.

  54. „Eine schreckliche Tat: Eine 35 Jahre alte Frau ist in Bad Oeynhausen umgebracht worden. Es war ihr zehn Jahre altes Kind, das gegen 11 Uhr den Notruf 110 wählte und den Polizeibeamten von der Tat berichtete, wie Polizei und Staatsanwaltschaft sagten.

    Als die Polizisten in dem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße eintrafen, fanden sie die Frau tot im Hausflur. Sie hatte Stich- und Schnittverletzungen an ihrem Körper. Ein 36 Jahre alter Mann, der sich währenddessen mit zwei weiteren Kindern in dem Haus aufhielt, sei als Tatverdächtiger festgenommen worden.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article170736838/Mutter-umgebracht-Kind-ruft-die-Polizei.html

    Stich- und Schnittverletzungen…

  55. Bremen darf Gefährder nicht abschieben – und lässt ihn frei

    Bremen. Die Zusagen aus Algerien reichen dem Bundesverwaltungsgericht nicht aus, um einen Gefährder in dessen Heimat abzuschieben – seine Menschenrechte seien dort nicht gewährleistet. Der Einspruch sorgt auch dafür, dass er nach acht Monaten Haft nun freigelassen wird.

    http://www.n-tv.de/politik/Bremen-darf-Gefaehrder-nicht-abschieben-article20139164.html

    SO macht man das in Deutschland.

  56. Selbsthilfegruppe 19. November 2017 at 11:09
    „Eine schreckliche Tat: Eine 35 Jahre alte Frau ist in Bad Oeynhausen umgebracht worden. Es war ihr zehn Jahre altes Kind, das gegen 11 Uhr den Notruf 110 wählte und den Polizeibeamten von der Tat berichtete, wie Polizei und Staatsanwaltschaft sagten.
    Als die Polizisten in dem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße eintrafen, fanden sie die Frau tot im Hausflur. Sie hatte Stich- und Schnittverletzungen an ihrem Körper. Ein 36 Jahre alter Mann, der sich währenddessen mit zwei weiteren Kindern in dem Haus aufhielt, sei als Tatverdächtiger festgenommen worden.“
    https://www.welt.de/vermischtes/article170736838/Mutter-umgebracht-Kind-ruft-die-Polizei.html
    Stich- und Schnittverletzungen…

    Klingt stark nach Folklore……

  57. Megastar 19. November 2017 at 10:01

    OT
    „Die AfD ist kaputt“: Parteimitglieder kritisieren Glaser für Aussagen scharf

    https://www.youtube.com/watch?v=4Wq0_PZPjZE
    —————–
    Das ist ganz bestimmt eine Ente. Und wenn er ähnliches gesagt hätte, hätte er es anderst formuliert. Wer Glaser reden hört merkt sofort, dass seine Reden sich anderst anhören wie bei Normalos. Er würde nie sagen die AfD ist kaputt. Das würde sich dann ganz anderst anhören.

  58. Sehr geehrter Herr Stürzenberger,

    Ihre Analyse zeigt großartige inhaltliche Konsistenz. Einsame Spitze!

    Dieses Mannsweib Linda Sarsour zeigt ein großes Problem auf:
    einerseits, dass muslimische Frauen Handlanger des durch den Mann gesteuerten Islamofaschismus sind und dieses faschistische System perpetuieren,
    andererseits ein Symbol für Taqquia darstellen, indem Muslime fröhlich frei einmal die extremlinke Position vertreten, aber dann auch -wie Sie, Herr Stürzenberger, es bereits aufzeigten- mit dem rechtsfaschistischen Politsystem der Nazis kollaborieren können.
    Es ist den Muslimen eben egal, mit wem sie für ihre Zwecke paktieren!

    Herr Stürzenberger, auch wenn ich es mir von Ihnen nicht anders vorstellen kann, bleiben Sie weiterhin sachlich auf Ihrem Weg. Das ist ganz wunderbar und es tut der „deutschen und europäischen“ Kultur großen Dienst.

    Ganz herzlichen Dank!

  59. Die Linken und der Islam – da haben sich zwei gefunden

    Es gibt übrigens Neues aus der „MuFl“-Unterkunft im beschaulichen niederbayerischen Luftkurort Falkenfels, wo kürzlich vier sich nach Frieden und einem sicheren und friedlichen Zuhause sehnende Gäste der genialen Islam-Mutti ihre nigelnagelneue und topmoderne Unterkunft mit Holzlatten und Eisenketten bis zur Unbewohnbarkeit verwüstet haben, weil es ihnen nicht gut genug war (PI berichtete):

    http://www.wochenblatt.de/politik/straubing/artikel/212761/die-menschen-haben-angst#gallery&0&1&212761

    „Die Menschen haben Angst“

    So etwas soll mit allen gegebenen Mitteln in Zukunft verhindert werden und darf nicht mehr vorkommen“,

    Zudem werde es ein überarbeitetes „Krisen- und Schutzkonzept“ geben.

    Unter anderem soll die Höchstbelegung in der Einrichtung bei sechs Personen liegen. Zum Zeitpunkt der Randale am vorvergangenen Samstag waren dort sieben Jugendliche untergebrach

    „So etwas soll mit allen gegebenen Mitteln in Zukunft verhindert werden und darf nicht mehr vorkommen“

    http://www.wochenblatt.de/politik/straubing/artikel/212761/die-menschen-haben-angst#gallery&0&1&212761

    So so, die Ursache für diese Gewalteskalation war also, dass die für 6 „Schutzsuchende“ eingerichtete Unterkunft (Kosten pro Rohdiamant ca. 5.000 € / Monat) mit einem siebten Goldstück „überbelegt“ war. Das muss man verstehen. Ist es doch so, dass in Afghanistan mit seinen 100 – 200 Mitliedern zählenden Großfamilien auch schon die 15- und 16-jährigen jeder sein eigenes Zimmer mit 50 qm bekommt, inklusive Smartphone, Internet, TV, X-Box etc. pp.

    Wie kann man nur diesen Zukunftsträgern Deutschlands solch eine schlechte Unterkunft bieten? Wie sollen sich diese Talente denn integrieren und sich vorbereiten, qualifizieren und einen Arbeitsplatz finden, um uns Deutsche in 20 oder 30 Jahren unsere Renten zu bezahlen?

  60. @ Isch moeschte das nuescht 19. November 2017 at 11:06

    „Linke und Moslems haben unglaublich viel gemeinsam. So wie die ideologisch Fortgeschrittenen bereit sind zu töten, so reagieren Moslems und Linke im frühen ideologischen Stadium bereits äußerst Aggressiv wenn man ihnen zu verstehen gibt das man ihre Lügen nicht glaubt. Nazis, Inter-Nazis und Moslems haben die selbe Verachtung gegenüber frei denkenden Menschen.“

    Absolute Freiheit ist das absolute Fehlen zwingender Bindungen. Ich bin als rechter Ideologe kein Freidenker. Mein Denken beginnt mit Wertsetzungen – als subjektive Kür meines Willens. Werte sind für mich Überleben und Wohlergehen unseres deutschen Volkes und unserer weißen Rasse. Dazu gehört auch die Selbstbestimmung unseres Volkes in einem eigenen deutschen Staat.

    Welchen Sinn soll freies Denken bitte haben, das an keinerlei Werte gekoppelt ist?

  61. Die Linke und der Islam sind beides kollektivistische Glaubens-Ideologien. Der kleine Unterschide besteht nur darin, dass die einen glauben Atheisten zu sein und die anderen den Teufel als ihren Gott anbeten. Das führt logisch dann dazu, dass die Teufelsanbeter die anderen benutzen, solange es für ihre Zwecke dienlich erscheint.

  62. @Polit222UN 11:13

    Danke für das Video.

    Es war zwar schwer zu verdauen, aber es war notwendig, es anzuschauen.

    Das zweite Video schau ich mir heute Abend an, muss erstmal das erste innerlich verarbeiten.

  63. +++ Cendrillon 19. November 2017 at 09:57
    Sehr maskuline Züge. Breites Kinn. Fast wie Barbarus Hendricks oder die Künast. Das ist keine Frau. Das ist ein Kerl bei dem die Natur den Pippimann vergessen hatte.
    +++
    Die Natur ist da recht pragmatisch. Da wird die Größe des Piephahns einfach an die des Hirns angepaßt… und feddisch :O)

  64. Deutschland, Frankreich und Schweden im Besonderen, sind in einem gesellschafts- und staatszerstörenden Ausmaß von gewaltbereiten mohamedanisch rassistischen Religionsfaschisten durchsetzt. Eine Pseudoreligiöse Massenhysterie, die man gemeinhin als irre Sektenspinnerei bezeichnet, die hin und wieder schon einmal im kollektiven Suizid endet, bezeichnet sich selber als “links oder sozialistisch” und träumt vom leistungsfreien Wohlfühlparadies, das sie mit dem Verlassen des mütterlichen Fruchtwassers endgültig verloren haben. Diese beiden regressiven Bewusstseinszustände sind von Moslems & Linken nicht mit der beobachteten Realität in Einklang zu bringen und führt, gepaart mit der perversen Intoleranz der genannten Paradiesgläubigen zu folgender Konsequenz: Vernichtung derjenigen Menschen, die es wagen die Wirklichkeit offen und ehrlich darzustellen.

  65. Die linken Sozialisten sind nicht Multi-Kulti, halb Deutschland, ganz Polen, Israel, USA und auch Österreich-Ungarn samt Serbien gehören nicht dazu. Selbst Russland wird bekämpft weil nicht kommunistisch genug.
    Ehrlich gesagt haben sie gar keine Freunde außer den Mohammedanern.
    Sie hassen Alles und Jeden und wenn die Scharia kommt werden sie mit Freuden den Henker geben.
    Viele von uns kennen das aus ihrer Jugend, dem Zeitgeist folgend. Nur wenige sind wieder Mensch geworden. Viele haben es nur halb geschafft, zwar den Kommunismus wieder verlassen, nicht aber die Gottlosigkeit.
    Das sind jetzt Gutmenschen, Selbsternannte Göttliche Wesen, unfehlbar, alleswissend, alleinberechtigt Gesetze zu erlassen. Das tägliche Brot kommt vom Staat/Partei/Komisar.
    die Ähnlichkeit zu einem Mulla ist verblüffend, Der hat aber zusätzlich Allah als Trumpf in der Hinterhand und einen starken Siegreichen Führer als Vorbild.
    Darauf sind die Kastrierten neidisch, im Grunde wollen sie das auch, dürfen aber (noch) nicht. Kein Wunder das sie gestört auftreten,

  66. „Autonome“ – das Wort klingt ja recht harmlos. Aber schaut euch mal an, was diese netten harmlosen Kerlchen in Athen angestellt haben, in „ihrem Viertel“, in das sich die Polizei selbstverständlich nicht hinein traut und außerdem ist die arme Polizei da ja so was von machtlos …………….

    https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Chaosnacht-in-Athen

    „Im Stadtteil Exarchia haben Autonome, Anarchisten und andere Gruppierungen seit Jahren die Oberhand gewonnen. Die Post und mehrere Banken haben ihre Exarchia-Filialen in den vergangenen Jahren geschlossen. Wer kann, verlässt den Stadtteil. Die griechische Polizei steht den Krawallmachern weitgehend machtlos gegenüber.“

  67. Wenn diese unheilige Allianz ihren Sinn erfüllt hat, wird der Islam sich in einem neu auftauchendem Strategiepapier von den nützlichen ,linken , irren Helfershelfern trennen. Es ist wohl kaum anzunehmen daß der Islam vorhat sich die Weltherrschaft mit verwahrlosten Kommunisten zu teilen. Natürlich können nur linke Spinner dieser Ansicht sein. Kennt man die Moslems, weiss man was in deren Köpfen los ist. Und das ist nicht links. Die einzigen linken Moslems sind die Kurden. Die haben aber mit dem Rest der Moslemwelt nicht sehr viel gemeinsam.

  68. richtig lustig wird es, wenn das Kroppzeug irgendwann finalen Erfolg hat mit der Beseitigung des „Systems“. Und anschliessend feststellen muss, dass die Stütze nicht mehr pünktlich auf dem Konto aufschlägt und sich die im Anschluss kraft revolutionären Elans „entglasten“ und geplünderten Supermärkte nicht wieder wie von Zauberhand von selbst auffüllen. Im Ernst, das Schlimme ist, dass ich und Millionen anderer Dumme für das Sauvolk arbeiten gehen muss.

  69. Linke und Islam haben noch mehr gemeinsam als anti-westlichen Totalitarismus, beide sind auch meist pädophil.

  70. @ Heisenberg73 19. November 2017 at 12:26

    „Linke und Islam haben noch mehr gemeinsam als anti-westlichen Totalitarismus, beide sind auch meist pädophil.“

    Geht es noch? In meiner Gegend scheint es von Zecken nur so zu wimmeln. Wann immer ich meinen Freizeitaktivitäten – z.B. Sport – nachgehe, treffe ich auf solche. Und ich gehe ganz sicher davon aus, falls es unter diesen Pädophile oder gar Pädokriminelle geben sollte, daß es sich dann nur um eine winzige Minderheit handelt.
    Gibt genug an den Zecken zu kritisieren, was Sie hier aber betreiben ist einfach nur Üble Nachrede der miesesten Art.

  71. @Traudl

    Die „Autonomen“ in Griechenland haben ständig was zu „feiern“. Diesmal erinnerten sie an eine Studentenbewegungin einer Militärjunta-Zeit. Jetzt haben sie eine linke Regierung, die offensichtlich nicht links genug ist.

    Ich glaube, diese Terroristen wollen – genau wie die Antifanten in Deutschland – nur ihre Gewaltbereitschaft ausleben.

  72. Nur weiter so. Mit Demokratie hat das alles nicht mehr viel zu tun. Mein Sohn möchte gern Polizist werden. Noch vor 5 Jahren hätte ich nichts dagegen gehabt. Jetzt mache ich mir Sorgen um seine Gesundheit. Ich werde es ihm leider nicht ausreden können. Sein Großvater war ebenfalls bei der Polizei. Das war aber eben nicht heute. Bei der erschreckenden Gewaltbereitschaft, sei es durch brutale ,linke Irre oder eben durch Moslems, wer heutzutage Polizist wird der muss sich darüber im Klaren sein das jeden Tag auf der Straße seine Gesundheit gefährdet ist. Dazu kommt das nicht einmal der Staat hinter der Polizei steht. Ist man zu zaghaft , wird man kritisiert. Ist man zu hart ebenso. In der Theorie ist das sicherlich klar,leider hat man in sehr kurzer Zeit eine Entscheidung zu treffen. Da wird es natürlich nicht immer gelingen das Richtige zu tun. Mit anderen Worten, es ist nur eine Frage der Zeit bis man Ärger bekommt. Jetzt sind auch noch Moslems bei der Polizei. Ich war Soldat. Zu meiner Zeit gab es weder Frauen noch Moslems bei der Bundeswehr. Ich würde eher einer deutschen Soldatin als Kameradin vertrauen als irgendeinem Moslem . Ich glaube nicht, wenn es hart auf hart kommt, das Moslems sich eher für Deutsche einsetzen als für ihre eigenen Glaubensbrüder. Ich würde es auch nicht auf einen Versuch ankommen lassen. Politiker die derlei Dinge entschieden haben, die waren nie selbst in einer Situation in der es darauf ankam sich auf einen Kameraden verlassen zu können. Zu meiner Zeit bei der Armee gab es noch die RAF. Die haben damals Munitionsdepots überfallen. Wenn ich mir vorstelle das damals ein Moslem mit mir Wache gegangen wäre, ich hätte mich nicht darauf verlassen das der mich verteidigt hätte. Dazu sind meine Erfahrungen zu schlecht mit denen. Aber vielleicht irre ich mich ja auch. Wie auch immer, das Experiment ist eh im vollen Gange. Mal sehen was dabei rauskommt. Auf jeden Fall sind die Gedanken der Bundesregierung dann bei den Familien der Opfer. Ich hätte vor 10 Jahren gelacht wenn man mir erzählt hätte was heute alles passiert. Ich hätte es für einen Science Fiction Roman gehalten…….

  73. an Nicht mit mir 19. November 2017 at 11:31

    Ja, es sind Glaubensideologien, die aber einen besonderen Dreh-und-Angelpunkt haben: Es ist dieser gezielte Hass auf alles Andere, Andersartige, Lebendigere, Klügere, Echtere, Weisere und letztlich Überlegenere.
    Alice Miller sagte dazu: „Die Waffe der Schwachen ist die Verachtung. Was sie nicht verstehen und nachvollziehen können, das müssen sie verachten. So schützen sie sich vor der Erkenntnis, minderwertig zu sein.“
    Man könnte auch sagen: Größenwahn und Herrschsucht bewahren vor dem psychotischen Zusammenbruch. Über die Zeit Hitlers sagte man auch: „Der Pöbel trägt wieder Uniform.“
    (Und mit etwas kindlicher Phantasie hineinfabuliert: die Antifas kommen daher wie die Orks, und der Halbmond mit dem Stern sieht aus wie das Auge in der Gabel des Herrn von Mordor.)

    Totalitäre Ideologien töten in deren Trägern, meist von Kindes Beinen an, den gesunden Menschenverstand inklusive der angeborenen Identität ab. Dies geschieht durch unentwegtes seelisches oder gar körperliches Verletzen, eben durch Schmerzenzufügen. Das bewirkt im Gehirn, wenn es nicht zum Suizid oder zum Krebstod führt, irgendwann starke biochemische Blockaden, die zu einem Zustand der Schmerzfreiheit führen. Das bedeutet neurologisch: der Betroffene verliert den Kontakt innerlich zu sich selbst und in Folge dessen dann auch zu den anderen und zur Welt.

    Wer dann so (geschlagen) in der Welt steht, hat das entscheidende Instrument zum Meistern unseres Lebens fast zur Gänze verloren: seine Intuition und seine Identität. In der Regel leiden diese Menschen an Depressionen und seelischen Lähmungen, bis zur endgültigen Schizophrenie, und benötigen immer stärkere Reize von außen, um irgendwie doch noch aktiv zu werden. Weil sie aber quasi ihren Verstand verloren haben, können sie selbst die Welt nicht entdecken und sich frei in ihr bewegen und benötigen zum Handeln (zum Meistern des Lebens) jemanden, der ihnen die Welt erklärt. Das heißt in etwa: ‚ein neuer Mensch ist geboren“. (Ein Ork eben)

    Am besten können sich diese Betroffenen in der Welt dann ‚zurechtfinden‘, wenn man ihnen knallharte, primitive schwarz-weiße Denkschablonen einhämmert, und mindestens ein klares Feindbild.
    Das Letztere dann möglichst radikal- so daß die Gehirngewaschenen all den Hass, den ihre ‚Erzieher‘ in sie hineingestopft hatten, auf ‚den Feind‘ projezieren können. Dieses Ausagieren gibt große Genugtuung und wird zum großen Seelentrost für die verlorene Identität und Menschenwürde.

    Mit fortlaufender Verfolgung und Bestrafung jedweden doch noch hin und wieder auftretenden eigenen Merkens und Denkens wird dieser ‚Hass-Kessel‘ immer voller und für die ‚Erzieher‘ wird es möglich, diesen Hass dann spielend leicht in Krieg umzuleiten.
    Es geht dann immer um ein ‚Gegen den Feind‘ und ein ‚illusorisches und größenwahnbasiertes Für‘. Dabei geht das Leben selbst kaputt und es triumphieren Dummheit und Wahn.

    In totalitären Ideologien regieren tatsächlich die Dummen und Mittelmäßigen, selbst wahnsinnig, über die Dummen und Mittelmäßigen, die sie wahnsinnig gemacht haben.
    Ob nun die Römer gegen die freien germanischen Stämme, Mohamed vor 1400 Jahren, die Inquisition im 17. Jh, ob nun Hitler oder Stalin oder Mao usw.- sie alle kämpfen für ihre ideenbasierten Schablonen und gegen das Klügere und Freiere schlechthin.

    Man könnte sagen: das Prinzip der Macht bedeutet immer, daß gesunder Verstand und Identität abgetötet werden. Politiker nennen das auch ‚Staatsterror‘. Je weniger Terror, umso mehr Verstand und Glück in einem Volk.

    Bedauerlicher Weise ist jeder gesündere Staat immerzu in der Gefahr, von krankeren ‚Staatssystemen‘ angefeindet und bekriegt zu werden.

    Ich bin weit davon entfernt, den Westen als ‚gesund‘ zu bezeichnen. Nur bietet er extrem viel mehr gesunden Menschenverstand als totalitäre Systeme.

    Was ich auch so bezeichnend finde: die Farbe schwarz ‚als Uniform‘. Schwarz ist die Farbe der Schuld, des Todes und der Trauer. Wenn ich die Antifas sehe, sehe ich seelisch tote Kinder, wenn ich die Islam-Kämpfer in schwarz sehe,, sehe ich seelisch tote große Kinder, wenn ich die SS-Uniformen der Nazis sehe ist es das Gleiche. Da gibt es kein ‚Für‘, da ist nur ein sinnentleertes, wahnsinniges und oberzynisches ‚Gegen‘.

  74. Ich musste zwangsweise in einer Gruppe wochenlang einen Antifa-Typen aushalten.
    Er gab sich als Biedermann aus, als liebender Ehemann und Vater. Fast alle fielen auf ihn herein, er war hilfsbereit, fleißig und konnte auch charmant sein.

    Unter diesem Deckmantel brodelte es, bei Kleinigkeiten fuhr er hoch, drohte mit Gewalt, rief „Allahu Akbar“, wollte alle Christen brennen sehen und verehrte den Islam.Natürlich aß er auch kein Schweinefleisch.

    Ich habe versucht die Verantwortlichen zu warnen, man nahm mich nicht ernst bzw. behielt ihn aus Angst vor seiner Gewalttätigkeit in der Gruppe.

    Er drohte den „vermeintlichen Nazis“ in der Gruppe mit Hausbesuchen, auch dieser Hinweis von mir wurde nicht ernst genommen.

    Aber was soll man von einem Träger erwarten, in dem Personen mit Antifa-Shirts rumlaufen dürfen und sogar deren Symbole aufgehängt werden?

    Für mich waren diese Wochen die Hölle, ich musste aufpassen was ich sage, dazu hat es mich massiv geärgert wie sehr dort Linksextremismus runter gespielt wurde, selbst auf die Gefahr hin dass Unschuldige verletzt werden konnten.

  75. @nur_meine_Meinung:
    Diesen Zustand nennt man dann wohl Sklaverei. Und – welch Wunder – die Sklaventreiber sind gar nicht die Kapitalisten, sondern Linke und andere Schmarotzer.

  76. weanabua1683 19. November 2017 at 12:46
    Your comment is awaiting moderation
    https://www.youtube.com/watch?v=FsGRDZoAcDY

    Eine wissenschaftliche Aufaebeitung

    Wer Augen hat, der sehe
    Wer Ohren hat, der höre
    Wer Hirn hat, der denke und versehe

    Wer das Heute verstehen will, der achte auch auf die agierenden
    Frauen in der Zeit
    BIF

  77. Liebe Mitforisten, schaut euch diesen ausführlichen und exzellenten (!) Vortrag an:

    Dr. Raddatz: Moscheen sind KEINE (!) „Gotteshäuser“ (wie ständig in der öffentlichen Propaganda behauptet wird), sondern ein Versammlungshaus für sehr praktische Zwecke………

    a. Kognitive und physische Konditionierung der Gemeinde
    b. Ständige Vergewisserung der Expansionsgemeinschaft im Sinne einer KAMPFGEMEINSCHAFT….im Sinne des Dschihad (!)

    https://www.youtube.com/watch?v=MXZfkUk_gWA

    SALAM heißt nicht „primär“ Friede, sondern bedeutet vor allem die Gemeinschaft, die KRIEG führt

    In diesem Zusammenhang sollte man sich – ergänzend – dringendst an ein Zitat von ErdoWAHN erinnern:

    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

    Dr. Raddatz (unter Bezug auf die renommierten Verfassungsrechtler von Arnim u. Schachtschneider) weiter:

    Das Parteienkartell in Deutschland hat sich inzwischen soweit verselbständigt, daß es NICHT „nur“ nicht mehr auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung steht, sondern es hat mittlerweile mafiöse Konturen angenommen……..

    Wir laufen hinein, in eine totalitäre Elitenherrschaft…..

    @PI: Das wäre wirklich einen eigenen Beitrag wert (zwecks Information/Aufklärung der Öffentlichkeit)

  78. Die Gleichsetzung der Zusammenarbeit von RAF/PLO und DDR/Syrien mit der derzeit enstehenden Verbindung von linken & moslemischen Extremisten ist falsch. Findet sie heute im Bewusstsein statt zwei theoretisch unterschiedlichen Weltanschauungen anzugehören, waren es damals sich sozialistisch/kommunistisch verortende Organisationen oder Staaten, die miteinander in eben dem Bewusstsein miteinander kooperierten. Dies zu vermischen ist falsch, auch wenn islamische Grundprägungen sicher vorhanden waren (Judenhass).

  79. ‚ Der Dissident 10:23:

    Was sollen denn die lächerlichen Durchstreichzeichen im Bild von al-Husseini?

    Da dies ein offizielles Plakat für öffentliche Kundgebungen ist, sind verfassungsfeindliche Symbole dort durchgestrichen. Es war im Münchner Himmler-Plakat-Prozess ein wichtiger Punkt, dass in der Öffentlichkeit auch einem ausländischen Besucher in der Fußgängerzone, der Plakate nicht lesen kann, sofort klar sein muss, dass hier nicht Werbung für den National-Sozialismus gemacht wird. Daher die Durchstreichungen. Dies gilt nicht für Veröffentlichungen im Internet, die einen Geschichtsbezug haben oder klar die Gegenerschaft zum NS zeigen.

  80. Ist das nicht schon seit den 1970er Jahren Usus, dass Linksterror und Islamlistenterror zusammenwirken um Normalbürger in Angst und Schrecken zu versetzen? Die Flugzeugentführungen damals, ganz übel.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Flugzeugentf%C3%BChrungen

    Der Islamistenterror hat seitdem nicht aufgehört, allenfalls hat sich der Terror weiterentwickelt. Mittlerweile bis zum Meinungsterror und Bedrohung von allen, die eine andere Meinung haben. Obwohl Meinungsfreiheit ein Menschenrecht ist, welches eigentlich auch durch das Grundrecht geschützt werden soll.

  81. Lieber Michael,
    im offiziellen Plakat sollte eventuell
    auch im Namen Husseini das Doppel „s“
    durchkreuzt werden. Die Dummheit mancher
    Menschen ist groß und Richter sind auch
    nicht immun dagegen wie sich gezeigt hat.

  82. Nicht nur die totalitären Linken buhlen um die Gunst des Islams, sondern auch die Amtskirchen kriechen dort gerne Arsch. Wir vergessen all zu leicht dass die Amtskirchen über Ihren Verbund von Thron und Altar den demokratischen Rechtsstaat verhindern konnten. Merkeldeutschland ist – in Vergleich zu z.B. Holland – noch immer ein Schlaraffenland für die Kleriker, aber das Ende ist absehbar. Nur der Islam verfügt über die animalischen Kräften dies zu unterbinden. Hierzulande schafft nur eine gleichberechtigte Einbeziehung des Islams durch Direkt-Import von Kopftüchern den Kirchen einen gewalttätigen Verbündeten mit dem sie die sich säkularisierende Gesellschaft vom Halse schaffen können: ein Verbund von Altar und Dschihad getarnt als Willkommenskultur. Ein a-symmetrischer Synergieeffekt zu Gunsten des Islams.

  83. eigenvalue 19. November 2017 at 13:22

    In der Firma dürfen wir jetzt keine Weihnachtsbäume mehr aufstellen.

    (((Brandschutzgründe)))

    In Niedersachsen bringt man immerhin noch Riesen-Weihnachtsbäume in die von der Islamisierung besonders stark betroffenen Städte, wie Wolfsburg, Braunschweig oder auch in die Messerstadt Hannover.

    Besser als Schrottbusse aufzustellen und ein deutliches Zeichen gegen die immer weiter um sich greifende kulturelle Selbstaufgabe und den wachsenden Kulturmarxismus.

  84. Kurze Zusammenfassung:

    Die islamisierte leninistisch, marxistische Weltverschwörung – oder die Angst, daß uns der Himmel auf den Kopf fällt.

    Der Troubadour braucht mal wieder Puplikum, so scheint`s.

  85. Ein südafrikanischer Christ, der seit 25 Jahren in Israel lebt und predigt sowie Führungen leitet, hat von Gott folgendes gesagt bekommen, als er Ihn fragte, ob Islam die kommende Macht sein werde.
    Gott sagte Ihm, Nein, es wird der Zusammenschluss zweier satanischer Ideologien sein, die so böse und satanisch sein wird, dass können wir uns nicht vorstellen.
    Das vor vor 10 Jahren.
    Wir sehen dass nicht nur hier in Europa, sondern auch in den USA.
    Es wird kommen. Und jeder sollte sich fragen, ob er sich schon für Jesus entschieden hat oder nicht.
    Den nur so können wir unsere Seele retten!
    „Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, und die Seele nicht können töten; fürchtet euch aber vielmehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann in der Hölle.“ Matthäus 10, 28

  86. Pforzheim brennt 19. November 2017 at 10:53
    ThomasEausF:

    Und auch dann werden die kreuzdämlichen Islamfetischisten nicht so richtig glücklich werden, weil die Musel seit jeher zwischen „edlem arabisch-orientalischem Original“ und „blasser weißer europäischer Kopie“ unterscheiden! Sprich: der abendländische Überläufer wird sein Leben lang ein Dasein als jämmerlicher Underdog fristen, was ihn in seinem Status kaum über den des besagten Vierbeiners hinausbringt!
    ——————-
    Wenn wir jetzt aber bedenken, wieviele Hunde dankbar zu ihren Herrchen aufschauen, dann paßt es wieder.

  87. libra 19. November 2017 at 10:16
    „Naja, um gegen Trump zu sein muss man nicht linksradikal sein. Ein bisschen Hirn genügt. Und die Republikaner sind nicht völkisch, sondern nur erzkonservativ und kapitalistisch. Sollte auch Studienabbrecher Stürzenberger wissen.“

    Immer wieder fällt mir auf, dass Leute, die gegen Trump sind, vorgeben, deshalb gegen ihn zu sein, weil sie (im Gegensatz zu den Trump-Befürwortern?) Hirn haben (hätten).

  88. Den Finger strecken die Salafisten nach oben, weil sie bei der Verteilung von Hirn sehr weit hinten standen und nicht laut genug geschrien haben: Deswegen gab’s keins. Jetzt soll ein unsichtbares Etwas da oben das nachholen. Nun ja, hirnlos und intolerant an etwas zu glauben ist halt Trost und Labsal für die gewaltigen Scharen von geistigen Kleingärtnern – und das Gegenteil von Wissen. Lustig waren auch ihre Stände, wo die Aufforderung „LIES“ zu sehen war. Auf Englisch heißt das Wörtchen LÜGEN – das trifft den Nagel auf den Kopf.

  89. Die guten Verbindungen zwischen linkem und islamischem Terror sind die Spitze des Eisbergs. Irrerweise gibt es schon lange einen intensiven Flirt von Linken und Linksangehauchten mit allem, was mit Hass und Gewalt zu tun hat, eben auch mit dem politischen Islam (der religiöse Teil dieser Ideologie interessiert sie gar nicht, wird nur zur Islamverteidigung vorgeschoben). Treffend beschrieben von Jamie Glasov in seinem Buch „United in Hate“. Empfehlenswert, gut verständliches Englisch, wurde leider nicht ins Deutsche übersetzt.

  90. Traudl 19. November 2017 at 12:17

    „Autonome“ – das Wort klingt ja recht harmlos. Aber schaut euch mal an, was diese netten harmlosen Kerlchen in Athen angestellt haben, in „ihrem Viertel“, in das sich die Polizei selbstverständlich nicht hinein traut und außerdem ist die arme Polizei da ja so was von machtlos …………….

    https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Chaosnacht-in-Athen

    „Im Stadtteil Exarchia haben Autonome, Anarchisten und andere Gruppierungen seit Jahren die Oberhand gewonnen. Die Post und mehrere Banken haben ihre Exarchia-Filialen in den vergangenen Jahren geschlossen. Wer kann, verlässt den Stadtteil. Die griechische Polizei steht den Krawallmachern weitgehend machtlos gegenüber.“
    ———————————————————————————

    „Die griechische Polizei steht den Krawallmachern weitgehend machtlos gegenüber.“
    Das stimmt so nicht!
    Hätten die politisch Verantwortlichen einen Arsch in der Hose würden sie das Gewaltmonopol des Staates durchsetzen. Doch man vermeidet die unschönen Bilder die dabei entstehen könnten um die Wiederwahl nicht zu gefährden. Im Grunde genommen ist das genau die Situation in der sich unsere Polizei im Umgang mit diesen linken Krawallbrüdern befindet.
    Auch hier wird weggeschaut, linke Gewalt verharmlost, totgeschwiegen anstatt mit aller Härte gnadenlos durchzugreifen.
    Was diesen nutzlosen parasitär davinvegetierenden linken Spinnern fehlt ist ein Steinbruch um ihre überschüssige Energie abzuarbeiten.
    Man sollte mal mit Putin ins Gespräch kommen um eine Vereinbarung zu treffen diese linken Lebensversager einen arbeitsreichen Daueraufenthalt in Sibirien zu ermöglichen.
    Da sind schon viele als total verblendete Ideologen hingekommen und als Realisten zurückgekehrt. Sibirien wirkt Wunder. 😀

  91. Das zeigt, wie blöd die Linken sind. Sie haben wahrscheinlich nie gelesen, was Marx über den Islam geschrieben hat.

  92. Und schon wieder müssen Nazis her, um uns die ewige Schuld um die Ohren zu schlagen.
    Es ist perfide, für die heutigen Grausamkeiten den NS als Vergleich herauszustellen.

    Wie immer wird das Böseste der Welt nur bei uns verortet, bei uns Deutschen.
    Da es etwas Schlimmeres nicht geben kann, muß man Zweitschlimmeres immer daran messen….
    und der geschichtslose Deutsche zuck sofort zusammen ob seiner ewigen Schuld und Verantwortung – gegenüber allen Geknechteten/-flüchteten der Welt.

    Das Ergebnis, wenn nicht sogar gewollt, dann kommt auf Umwegen die immerwährende Schuld immer und immer wieder aufgerührt – und nun blecht mal schön….

  93. @ Reiner Zufall

    „Und schon wieder müssen Nazis her, um uns die ewige Schuld um die Ohren zu schlagen.
    Es ist perfide, für die heutigen Grausamkeiten den NS als Vergleich herauszustellen.“

    Im Kinderland Mitteleuropa werden die Hortkinder ihr Spielchen „Gaanich Nazi“ – „Säälber Nazi“ („Koran-Nazi“, „NWO-Nazi“, „Antifa-SA“ usw.) bis zum endgültigen Untergang weiter spielen.

    Nur ein Erwachsener wäre dazu in der Lage, sich die selbstkritische Frage zu stellen, ob es denn etwas bringt, wenn er seinem Opponenten geschickt den Schnäuz an die Oberlippe gebappt hat.

  94. „Der Feind meines Feindes ist mein Freund“!

    Der pathologische Antisemitismus eint Linke und Muslime.

Comments are closed.