Stadtfest Schorndorfer Woche
Print Friendly

Was in der Millionenstadt Köln Silvester vor über eineinhalb Jahren aufgrund islamischer Massenmigration möglich war, ist jetzt auch in den gleichen Dimensionen in deutlich kleineren Städten Deutschlands Realität. Im baden-württembergischen Schorndorf schossen, randalierten, begrapschten, zerstörten und leisteten über 1.000 Invasoren Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Auf dem derzeit stattfindenden Stadtfest Schorndorfer Woche (SchoWo) vom 14. bis 18. Juli, tobten sich „Neubürger“ bisher ungehemmt an einheimischen Frauen aus. Mehrere sexuelle Übergriffe vom ersten Tag an. Von Samstag auf Sonntag wurde eine 17-Jährige von drei Afghanen (alles Asylbewerber) festgehalten und am Po begrapscht. In einem weiteren Fall ging die sexuelle Belästigung von einem Iraker aus. Außerdem wurden mehrere Fälle von Körperverletzung angezeigt. In der Nacht zum Sonntag, zwischen 20 Uhr und 3 Uhr früh, versammelten sich nach Polizeiangaben dann ungefähr 1.000 Jugendliche und junge Erwachsene – mehrheitlich mit Migrationshintergrund.

Anzeige

Hinter den Frauen stehen sie bereit:

Aktuelle Aufnahme der „Schowo 2017“

Wenige Meter davon entfernt, ein sich amüsierender und die Welt um sich vergessender Oberbürgermeister. OB Matthias Klopfer (SPD), der in der Vergangenheit auf Werbeveranstaltungen für „Flüchtlinge“ mit Begeisterung für die Unterbringung seiner „Goldstücke“ (O-Ton SPD-Schulz) geworben hat. Ende 2015 hieß es im Lokalblatt Schorndorfer Nachrichten noch: „Klopfer sicher: Integration von 1.000 Flüchtlingen kann gelingen“

Rechts: Oberbürgermeister Matthias Klopfer (SPD) bei der „Schowo 2017“

Die Krawalle beginnen

Plötzlich kam es aus dem Heer der rund 1.000 Invasoren unvermittelt zu zahlreichen Flaschenwürfen gegen feiernde Festteilnehmer, polizeiliche Einsatzkräfte und die Fassade des Schorndorfer Schlosses.

Im Einsatzbericht der Polizei heißt es außerdem:

Als ein Tatverdächtiger einer gefährlichen Körperverletzung festgenommen wurde, widersetzte sich dieser der Festnahme. In der Folge solidarisierten sich zahlreiche Personen mit dem Festgenommenen. Eine Vielzahl von Polizeibeamten mussten in Schutzausstattung die Festnahme abschirmen, um einen Angriff zu verhindern. Als sich die Einsatzkräfte zurückzogen, wurden sie erneut mit Flaschen beworfen.

Weiter zogen im Verlaufe der Nacht mehrere Gruppierungen mit circa 30-50 Personen durch die Innenstadt. Laut Zeugenaussagen seien einzelne Personen hierbei mit Messern bewaffnet gewesen.

Die Polizei berichtet außerdem, dass aus einer Gruppe heraus ein Schuss abgegeben wurde. Obwohl kein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte, geht die Polizei nur von einer Schreckschusswaffe aus. Weiter heißt es im Polizeibericht:

Im Verlaufe der Nacht mussten zahlreiche Einsatzkräfte aus umliegenden Landkreisen angefordert werden, um dem massiven Aggressionspotential begegnen zu können.

Dann konnte die Polizei ein bis dahin für „Neubürger“ eher ungewöhnliches Verhalten beobachten. Sicher ist auch nicht ob die folgenden Taten tatsächlich auf das Konto der „Fachkräfte“ gehen oder ob nicht vielleicht linksradikale Trittbrettfahrer dafür verantwortlich sind. Die Polizei schreibt:

Im Verlaufe der Nacht wurden zwei Einsatzfahrzeuge der Polizei mit Graffiti besprüht, ein Einsatzfahrzeug durch ein Flaschenwurf beschädigt und an sechs Fahrzeugen die Kennzeichen abmontiert und gestohlen.

Polizei von den Vorfällen schockiert

Die Stuttgarter Zeitung berichtet außerdem aus einem Gespräch mit dem Polizeisprecher:

„Uns haben die Vorfälle selbst schockiert“, sagt ein Polizeisprecher. Man sei zwar bei solchen Stadtfesten mit einer größeren Zahl von Beamten vor Ort, in diesem Fall habe man aber auch noch umfangreiche Verstärkungen aus den benachbarten Landkreisen hinzuziehen müssen. Erst gegen drei Uhr am frühen Morgen sei die Lage normal gewesen, sagt ein Polizeisprecher.

Weil man wahrscheinlich schon ahnte, dass die „Fachkräfte“ doch über andere als die erhofften „Kompetenzen“ verfügen, wurden für die diesjährigen Feierlichkeiten durch den Gemeinderat im Vorfeld schon 15.000 Euro aus Steuermitteln in einen Sicherheitsdienst investiert. Angesichts der bisher nie dagewesenen Dimension an Gewalt durch Asylbewerber verpuffte diese Maßnahme offensichtlich.

Jetzt sollen für die letzten Tage des Festes mehr Polizeikräfte vor Ort sein, um für die verloren gegangene Sicherheit zu sorgen. Nicht einfach angesichts der sich an allen Orten ausbreitenden Gewalt durch die Gäste der Kanzlerin. Die Sicherheit wird schon bald nicht mehr herzustellen sein, von einer weit über ihre Grenzen hinaus belasteten Polizei. So gab es im gleichen Zeitraum auch in anderen Städten der Region ebenfalls Messerattacken und sexuelle Belästigungen wie auf einem Fest in Reutlingen durch Männer mit dunklem Teint und dunklen Haaren.

Video:

338 KOMMENTARE

  1. Tja, ist doch gut, dass viele Einsatzkräfte bei einem friedlichen Musikfestival in Themar gebunden waren.
    – Ironie aus.

  2. Wahlergebnisse Schorndorf

    https://oconomicus.wordpress.com/2016/03/14/wahlergebnis-im-wahlkreis-16-schorndorf/

    OT

    Überfall auf dem Heimweg

    (ty) Am frühen Morgen kam es heute in Deggendorf zu einer tätlichen Auseinandersetzung; ein Beteiligter erlitt eine Schnittverletzung am Arm. Ein 24-Jähriger befand sich gegen 5.15 Uhr mit einer 22-jährigen Begleiterin zu Fuß auf dem Heimweg. Zwischen der Bahnhofstraße und dem Busbahnhof kamen laut Polizeibericht drei dunkelhäutige Personen auf die beiden zu, sprachen die Frau an und verlangten in drohender Haltung ihr Handy.

    Der Begleiter der Frau ging dazwischen und forderte die Männer auf, die 22-Jährige in Ruhe zu lassen. Daraufhin erhielt er von einem der Täter einen Faustschlag ins Gesicht. Inzwischen zog ein Zweiter aus der Tätergruppe ein Messer und ging damit auf die Frau zu. Der 24-Jährige stellte sich schützend vor die Frau und erlitt dabei eine Schnittwunde am Unterarm. Anschließend flüchteten die Beschuldigten. Die Verletzung des Mannesmusste im Klinikum ambulant versorgt werden.

    Bei den Tätern dürfte es sich laut Polizei um Schwarzafrikaner handeln. Alle drei waren um die 25 Jahre alt, zwischen 180 und 185 Zentimeter groß und schlank. Einer von ihnen trug auffällig rote Schuhe und eine rote Kappe. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kripo Deggendorf, Telefon (09 91) 38 96 0, in Verbindung zu setzen.

    Quelle:
    https://pfaffenhofen-today.de/39354-pbay-160717

    p-town

  3. Schorndorf ist doch sicherlich bunt, tolerant und weltoffen. Und schon wird wieder in einem ausländerfeindlichen Blog wie PI gegen unsere Neubürger, die noch ein klein wenig Probleme mit der Integration haben, gehetzt. Daher brauchen wir jetzt unbedingt mehr Unterstützung im Kampf gegen Rechts, damit diese doch recht harmlosen Vorkommnisse nicht wieder von Rechten für ihre abscheuliche Propaganda instrumentalisiert werden. Habe ich mich genug politisch korrekt ausgedrückt?

  4. Und nicht vergessen, der thüringische Hemdenverkäufer Bodo immerhin MP vom BL Thüringen, bezeichnete zur Ankunft der Vergewaltiger,Messerstecher u Kopfabschneider im Jahr 2015, dies als seinen schönsten Tag in seinem Leben!

  5. Auch in Mittelhessen (Hohenahr):
    Kirmes wurde von schwarzen Goldstücken überfallen. Frauen wurden angegrapscht, Männer geschlagen. Keine Pressemeldung, selbst nicht in der Lokalzeitung WNZ. Die Schwarzen kamen aus Marburg, Giessen, Wetzlar und anderen umliegenden Städten und rotteten sich in der Absicht zusammen, genau diese Kirmes aufzumischen (Infos aus internen Polizeikreisen).

  6. immerhin hat die AfD in Schorndorf 15 Prozent geholt. Dürfte sich eventuell noch steigern…

  7. Und das alles haben wir einer Rechtbrecherin zu verdanken und den Deppen, die sich weggeguckt haben.

    Das wird noch sehr lustig werden, denn noch spielen sie. Wenn unsere Gäste ernst machen, dann haben wir hier Syrien live – in ganz Deutschland. Viele vermeintlich Integrierte werden uns dann auch gegenüberstehen. So ein Stadtfest wäre dann nicht einmal unter Peanuts zu verbuchen.

  8. IM ERIKA MIT IHRER
    STASI-BRD
    IST SCHLIMMER,
    ALS HITLER, ODER
    MASSENMÖRDER
    WIE STALIN+MAO !!!
    DENN DIESE
    RAUTE DES TEUFELS
    BETREIBT DIE
    AUSROTTUNG DES
    DEUTSCHEN VOLKES !!

  9. Ende 2015 hieß es im Lokalblatt Schorndorfer Nachrichten noch: „Klopfer sicher: Integration von 1.000 Flüchtlingen kann gelingen“

    …Tja „Wir schaffen das!“
    „Im Verlaufe der Nacht wurden zwei Einsatzfahrzeuge der Polizei mit Graffiti besprüht, ein Einsatzfahrzeug durch ein Flaschenwurf beschädigt und an sechs Fahrzeugen die Kennzeichen abmontiert und gestohlen.“

    Schorndorf scheint nicht nur ein Asylanten-, sondern auch ein Zeckenproblem zu haben.

  10. Hoffentlich waren die 15% nicht bei diesem bunten interkulturellen Fest dabei, dem Rest gönne ich diese „Lebensbereicherung“.

    p-town

  11. Showdown auf der SchoWo!

    Das ist der islamische Bürgerkrieg, den ich erst ab 2020 für möglich gehalten hätte!

    1000 mohammedanische Gewaltbereite allein in einer Kleinstadt in Beben-Wütendberg, wenn man das auf das ganze ehemalige Deutschland hochrechnet….

    Mit dem „ruhigen Hinterland“ ist es nun bei uns vorbei, jede Stadt kann einer islamischen Gewalthord zum Opfer fallen, zu jeder Zeit.

    Noch haben wir genug Steuerzahler, die das Schutzgeld erwirtschaften können aber mehr als 100% Steuersatz ist schwer durchzustezen…

    Und noch ist Sommer, warm und hell, noch halten die Stromnetze aber was, wenn der erste flächendeckende linkgrün-pädophile EEG-Blackout im Januar das Land implodieren lässt, das ist der REWE-Markt auf der Haramburger Schanze nur ein laues Präludium!

    Wird der Ex-Maoist aus der Stuttgarter Staatskanzlei heute nach Schorndorf reisen oder lieber vor „rechter Gewalt“ warnen?

    Oder, wie sein Kollege Ramelow, SED-Bezirksleitung Erfurt, gar die in Art. 8 verfassungsmäßig garantierte Versammlungsfreiheit einschränken wollen?

    Katrin Göring, linksgrüne StudienabbrecherIn und auch sonst von mäßiger Lebensleistung:

    Unser Land wird sich verändern, und zwar drastisch. Und darauf freue ich mich!

    Spannend, wie die Schorndorfer am 24. September wählen werden.

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Gendermoschee

  12. Regt euch nicht auf Leute: Alles HALB so schlimm!

    Selbst WENN jeden Tag 1000 Frauen massenvergewaltigt würden, mitten in der Stadt, auf öffentlichen Plätzen, würden die deutschen Schlaf-Michel (oder DUMM-Michel?….egal) in der Wahlkabine im September am gewohnten Kästchen ihr Kreuzchen machen, auf daß sie hernach leibhaftig ans Kreuz genagelt werden.

    C`est la vie!

  13. Hoffentlich wählen die Schorndorfer und B-W-ler im September nicht erneut grün, sondern hellblau-rot, weil sie endlich feststellten, was Buntheit mit sich bringt!

  14. So das muss jetzt sein.

    Bundeskriminalamt „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche“
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-06/bundeskriminalamt-statistik-straftaten-asylbewerber

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“
    „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt“

    https://de.wikiquote.org/wiki/Katrin_G%C3%B6ring-Eckardt

    „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“
    https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Heidelberg-Was-die-Fluechtlinge-uns-bringen-ist-wertvoller-als-Gold-_arid,198565.html

  15. „Dann konnte die Polizei ein bis dahin für „Neubürger“ eher ungewöhnliches Verhalten beobachten. Sicher ist auch nicht ob die folgenden Taten tatsächlich auf das Konto der „Fachkräfte“ gehen oder ob nicht vielleicht linksradikale Trittbrettfahrer dafür verantwortlich sind.“
    Die netten Multikulti-Bürgermeister werden sich noch wundern: auch in Kleinstädten geht es jetzt so richtig los, denn HH hat allen Mut gemacht!
    „Fachkräfte“ und Linke werden sich immer mehr zusammentun, um Frieden und Freiheit hier endgültig zu zerstören. Und wenn die Linken ihren Teil dazu geleistet haben, werden sie zum Dank von den „Fachkräften“ platt gemacht – denn das übergeordnete Ziel ist die Islamisierung unseres Landes!

  16. Man kann nur hoffen, daß es die vielen, kleinen Mitläufer und Multikultibesoffenen und Verantwortlichen (auch in der Kommunalpolitik) auch mal so richtig trifft und daß sie sich nicht verkrümeln können, wenn es los geht mit den Massenkrawallen und der „Landübergabe“ an die Landnehmer. Die Doofmichel und -innen wählen ja wohl ihre Doof-Kanzlerin wieder (CDU bei aktuell 40 %).
    Diesem „failed state“ ist nicht mehr zu helfen.

  17. Wow, die Nachrichtensender berichten …
    Wie sah denn die Reaktion von denen aus, die schon länger hier leben? Ich denke, dass es keine angemessene Reaktion gab. Daher geht das, was da in Schorndorf abgegangen ist, wohl in Ordnung! – Ironiebutton aus.

  18. Ja,liebe Schorndorfer , Ihr seid schön bunt , mit einem geltungssüchtigen
    “ Klopfer “ an der Spitze .
    Gewählt ………….. Geliefert !!

  19. Das diesjährige Schützenfest in Hannover sollte ein voller Erfolg werden. Letzte Jahr waren die Besucherzahlen stark zurückgegangen. Das läge an dem altmodischen, unattraktiven Konzept, hatte die rotgrüne Politik behauptet.
    Ein neues Spaßkonzept wurde entworfen.
    Vorsichtshalber hatte man auch ein neues Sicherheitskonzept eingebaut. Auf dem Photo ist eine Phalanx von Polizeibeamten als „Empfangskommitee“ zu sehen.
    Trotz Einlaßkontrollen kam es zu mehr Straftaten als im vergangenen Jahr!!!!!!!
    Die Besucherzahlen werden wohl weiter rückläufig gewesen sein; nirgends habe ich dazu Angaben gefunden. Lücken- und damit Lügenpresse!
    Díe Volksfeste sind in einem unaufhaltsamen Siechtum begriffen……

    „Polizei zieht Bilanz Mehr Straftaten auf dem Schützenfest

    Anfangs sah es danach aus, dass es auf dem Schützenfest in Hannover in diesem Jahr weniger Straftaten geben könnte. Allerdings hat das Wochenende der Polizei die Bilanz auf dem letzten Meter doch noch verhagelt. Insgesamt fällt das Fazit der Beamten dennoch positiv aus.

    Auf dem Schützenfest in Hannover hat die Polizei in diesem Jahr insgesamt 74 Delikte verzeichnet, 2016 waren es noch 60. Am häufigsten kam es demnach zu Körperverletzungen, insgesamt 29 Vorfälle registrierte die Polizei aufgrund von Streitigkeiten. Außerdem gab es unter anderem neun Diebstähle, drei sexuelle Belästigungen und einen Raub.

    Insgesamt zieht die Polizei dennoch ein positives Fazit. „Es war ein vernünftiges, friedliches und ruhiges Schützenfest“, sagt Zimbal. „Insgesamt mussten wir weniger eingreifen.“ Das zeige vor allem die Zahl der Platzverweise: 2017 mussten 78 Menschen auf Anordnung das Festgelände verlassen, im Vorjahr waren es noch 132. Unter anderem die Einlasskontrollen hätten dazu beigetragen, dass betrunkene und aggressive Menschen gar nicht erst auf den Schützenplatz gelassen wurden.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizeibilanz-Mehr-Straftaten-auf-dem-Schuetzenfest

  20. Nein! Nicht einer einzigen Rechtsbrecherin haben wir das zu verdanken, einem ganzen SYSTEM feiger, skrupelloser, anstandsloser, gewissenloser, rückgratloser, bildungsloser und verantwortungsloser Rechtsbrecher! Es ist nicht eine, es sind viele……………viel zu viele Rechtsbrecher, dank unendlich vieler Schlaf-Michel………..

  21. Merkel hat heute Geburtstag. Ich wünsche ihr die volle Bereicherung in jede Körperöffnung. Und sie darf jedes einzelne Goldstück für sich selbst behalten.

  22. Als im September 2015 die Moslemflutung Schorndorfs mit den brutalsten, primitivsten Primaten der Welt begann (vorher waren da keine), waren dort alle ganz glücklich, auch wenn die Zahlen jedem Realisten – also uns auf PI – schon damals Albträume bescherten. So klang das damals:

    Wenn in diesem Jahr tatsächlich eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dann heißt das auf Schorndorf heruntergerechnet, dass insgesamt 600 Menschen aufgenommen werden müssten. Anders gerechnet: Wenn an einem Wochenende 20 000 Flüchtlinge in Deutschland ankommen, müssten rein rechnerisch zwölf von ihnen in Schorndorf landen. „Und 2016 geht’s grad so weiter“, vermutet der Oberbürgermeister, der es aber für erforderlich hält, dass Kommunalpolitik bereits weiterdenkt. „Heute brauchen die Menschen Jeans, morgen brauchen sie Wohnraum, und die Kinder brauchen Plätze in Schulen und Kindergärten“, gibt Klopfer mit Blick darauf zu bedenken, dass irgendwann Familien nachziehen. „Wenn von der Million eine halbe Million dableiben darf, heißt das, dass bis zu zwei Millionen weitere Menschen zu uns kommen“, sagt der Oberbürgermeister, der Verständnis dafür hat, dass Syrer, die die Hoffnung auf eine Rückkehr in ihre Heimat aufgegeben haben, nicht in den Flüchtlingslagern in der Türkei und im Libanon bleiben wollen, sondern sich auf den Weg nach Europa machen. Und je schneller vor allem die nach Deutschland kommenden Syrer anerkannt werden, desto schneller wird sich die Frage nach Wohnungen außerhalb der Gemeinschaftsunterkünfte stellen.

    Kollaps.

    Und da, so Klopfer, dürfe es auch keine Tabus mehr bezüglich der kleineren Ortschaften geben, zumal gerade die Menschen aus den Kriegsgebieten „absolut lern- und leistungswillig“ seien.

    Muhahahaha!

    In seiner Haushaltsrede am 8. Oktober wird der Oberbürgermeister auch sagen, „was wir nicht machen“. So werde er, nachdem bereits der Busbahnhof auf die Zeit nach der Gartenschau vertagt worden sei, vorschlagen, dass auch der Neubau der Stadtbücherei, egal an welchem Standort, erst ab 2020 realisiert werde. Und das Jugendkonzept werde zwar im Gemeinderat vorgestellt, aber vorläufig nicht umgesetzt, weil Vorrang die Frage habe, welche Aufgaben die vorhandene Jugendarbeit bei der Integration von Flüchtlingen übernehmen könne. „Wir machen unsere Arbeit bei den Flüchtlingen exzellent, aber wir haben nicht die Kraft und das Geld, gleichzeitig auch alle anderen Projekte zu stemmen“, sagte der Oberbürgermeister, der die Stadt zwar im Krisen-, aber keineswegs im Katastrophenmodus sieht.

    Klartext: Kein Geld für Bürger. Alles für die islamische Invasion. Hauptsache, den Moslemmassen wird der Hintern nachgetragen.

    Und auch wenn er sich das mit den vielen Flüchtlingen nicht so gewünscht hat, so gefällt ihm das, was gerade in der Stadt läuft, „von der Stimmung her“ durchaus.

    Ein echter Schenkelklopfer.

    https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-neue-prioritaeten-durch-fluechtlinge.f3875467-b363-4c57-97dd-050dff3ecd10.html

    Und Michel zahlt weiter, schon vor dem Schorndorfer Taharrush war der Islam für das Schorndorfer Fest teuer:

    In diesem Jahr galt für die Schowo erstmals ein neues Sicherheitskonzept, das Terroranschläge auf das Fest verhindern sollte. 15?000 Euro hatte der Gemeinderat nach kontroversen Debatten in einen Sicherheitsdienst investiert

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.nach-schweren-krawallen-in-schorndorf-polizei-sichert-stadtfest-mit-mehr-einsatzkraeften.3ce5a13a-2a20-408a-8934-5c151e3e5c0b.html

  23. Als im September 2015 die Moslemflutung Schorndorfs mit den brutalsten, primitivsten Primaten der Welt begann (vorher waren da keine), waren dort alle ganz glücklich, auch wenn die Zahlen jedem Realisten – also uns auf PI – schon damals Albträume bescherten. So klang das damals:

    Wenn in diesem Jahr tatsächlich eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dann heißt das auf Schorndorf heruntergerechnet, dass insgesamt 600 Menschen aufgenommen werden müssten. Anders gerechnet: Wenn an einem Wochenende 20 000 Flüchtlinge in Deutschland ankommen, müssten rein rechnerisch zwölf von ihnen in Schorndorf landen. „Und 2016 geht’s grad so weiter“, vermutet der Oberbürgermeister, der es aber für erforderlich hält, dass Kommunalpolitik bereits weiterdenkt. „Heute brauchen die Menschen Jeans, morgen brauchen sie Wohnraum, und die Kinder brauchen Plätze in Schulen und Kindergärten“, gibt Klopfer mit Blick darauf zu bedenken, dass irgendwann Familien nachziehen. „Wenn von der Million eine halbe Million dableiben darf, heißt das, dass bis zu zwei Millionen weitere Menschen zu uns kommen“, sagt der Oberbürgermeister, der Verständnis dafür hat, dass Syrer, die die Hoffnung auf eine Rückkehr in ihre Heimat aufgegeben haben, nicht in den Flüchtlingslagern in der Türkei und im Libanon bleiben wollen, sondern sich auf den Weg nach Europa machen. Und je schneller vor allem die nach Deutschland kommenden Syrer anerkannt werden, desto schneller wird sich die Frage nach Wohnungen außerhalb der Gemeinschaftsunterkünfte stellen.

    Kollaps.

    Und da, so Klopfer, dürfe es auch keine Tabus mehr bezüglich der kleineren Ortschaften geben, zumal gerade die Menschen aus den Kriegsgebieten „absolut lern- und leistungswillig“ seien.

    Muhahahaha!

    In seiner Haushaltsrede am 8. Oktober wird der Oberbürgermeister auch sagen, „was wir nicht machen“. So werde er, nachdem bereits der Busbahnhof auf die Zeit nach der Gartenschau vertagt worden sei, vorschlagen, dass auch der Neubau der Stadtbücherei, egal an welchem Standort, erst ab 2020 realisiert werde. Und das Jugendkonzept werde zwar im Gemeinderat vorgestellt, aber vorläufig nicht umgesetzt, weil Vorrang die Frage habe, welche Aufgaben die vorhandene Jugendarbeit bei der Integration von Flüchtlingen übernehmen könne. „Wir machen unsere Arbeit bei den Flüchtlingen exzellent, aber wir haben nicht die Kraft und das Geld, gleichzeitig auch alle anderen Projekte zu stemmen“, sagte der Oberbürgermeister, der die Stadt zwar im Krisen-, aber keineswegs im Katastrophenmodus sieht.

    Klartext: Kein Geld für Bürger. Alles für die islamische Invasion. Hauptsache, den Moslemmassen wird der Hintern nachgetragen.

    Und auch wenn er sich das mit den vielen Flüchtlingen nicht so gewünscht hat, so gefällt ihm das, was gerade in der Stadt läuft, „von der Stimmung her“ durchaus.

    Ein echter Schenkelklopfer.

    https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-neue-prioritaeten-durch-fluechtlinge.f3875467-b363-4c57-97dd-050dff3ecd10.html

    Und Michel zahlt weiter, schon vor dem Schorndorfer Taharrush war der Islam für das Schorndorfer Fest teuer:

    In diesem Jahr galt für die Schowo erstmals ein neues Sicherheitskonzept, das Terroranschläge auf das Fest verhindern sollte. 15?000 Euro hatte der Gemeinderat nach kontroversen Debatten in einen Sicherheitsdienst investiert

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.nach-schweren-krawallen-in-schorndorf-polizei-sichert-stadtfest-mit-mehr-einsatzkraeften.3ce5a13a-2a20-408a-8934-5c151e3e5c0b.html

  24. Als im September 2015 die Moslemflutung Schorndorfs mit den brutalsten, primitivsten Primaten der Welt begann (vorher waren da keine), waren dort alle ganz glücklich, auch wenn die Zahlen jedem Realisten – also uns auf PI – schon damals Albträume bescherten. So klang das damals:

    „Wenn in diesem Jahr tatsächlich eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dann heißt das auf Schorndorf heruntergerechnet, dass insgesamt 600 Menschen aufgenommen werden müssten. Anders gerechnet: Wenn an einem Wochenende 20 000 Flüchtlinge in Deutschland ankommen, müssten rein rechnerisch zwölf von ihnen in Schorndorf landen. „Und 2016 geht’s grad so weiter“, vermutet der Oberbürgermeister, der es aber für erforderlich hält, dass Kommunalpolitik bereits weiterdenkt. „Heute brauchen die Menschen Jeans, morgen brauchen sie Wohnraum, und die Kinder brauchen Plätze in Schulen und Kindergärten“, gibt Klopfer mit Blick darauf zu bedenken, dass irgendwann Familien nachziehen. „Wenn von der Million eine halbe Million dableiben darf, heißt das, dass bis zu zwei Millionen weitere Menschen zu uns kommen“, sagt der Oberbürgermeister, der Verständnis dafür hat, dass Syrer, die die Hoffnung auf eine Rückkehr in ihre Heimat aufgegeben haben, nicht in den Flüchtlingslagern in der Türkei und im Libanon bleiben wollen, sondern sich auf den Weg nach Europa machen. Und je schneller vor allem die nach Deutschland kommenden Syrer anerkannt werden, desto schneller wird sich die Frage nach Wohnungen außerhalb der Gemeinschaftsunterkünfte stellen.“

    Kollaps.

    „Und da, so Klopfer, dürfe es auch keine Tabus mehr bezüglich der kleineren Ortschaften geben, zumal gerade die Menschen aus den Kriegsgebieten „absolut lern- und leistungswillig“ seien.“

    Muhahahaha!

    „In seiner Haushaltsrede am 8. Oktober wird der Oberbürgermeister auch sagen, „was wir nicht machen“. So werde er, nachdem bereits der Busbahnhof auf die Zeit nach der Gartenschau vertagt worden sei, vorschlagen, dass auch der Neubau der Stadtbücherei, egal an welchem Standort, erst ab 2020 realisiert werde. Und das Jugendkonzept werde zwar im Gemeinderat vorgestellt, aber vorläufig nicht umgesetzt, weil Vorrang die Frage habe, welche Aufgaben die vorhandene Jugendarbeit bei der Integration von Flüchtlingen übernehmen könne. „Wir machen unsere Arbeit bei den Flüchtlingen exzellent, aber wir haben nicht die Kraft und das Geld, gleichzeitig auch alle anderen Projekte zu stemmen“, sagte der Oberbürgermeister, der die Stadt zwar im Krisen-, aber keineswegs im Katastrophenmodus sieht.“

    Klartext: Kein Geld für Bürger. Alles für die islamische Invasion. Hauptsache, den Moslemmassen wird der Hintern nachgetragen.

    „Und auch wenn er sich das mit den vielen Flüchtlingen nicht so gewünscht hat, so gefällt ihm das, was gerade in der Stadt läuft, „von der Stimmung her“ durchaus.“

    Ein echter Schenkelklopfer.

    https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-neue-prioritaeten-durch-fluechtlinge.f3875467-b363-4c57-97dd-050dff3ecd10.html

    Und Michel zahlt weiter, schon vor dem Schorndorfer Taharrush war der Islam für das Schorndorfer Fest teuer:

    „In diesem Jahr galt für die Schowo erstmals ein neues Sicherheitskonzept, das Terroranschläge auf das Fest verhindern sollte. 15?000 Euro hatte der Gemeinderat nach kontroversen Debatten in einen Sicherheitsdienst investiert“

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.nach-schweren-krawallen-in-schorndorf-polizei-sichert-stadtfest-mit-mehr-einsatzkraeften.3ce5a13a-2a20-408a-8934-5c151e3e5c0b.html

  25. Erst WENN der DRECKS-MOB gar nicht mehr aufhört zu WÜTEN, zu RANDALIEREN, zu PLÜNDERN, zu BRANDSCHATZEN, etc…………….
    werden die DEPPEN der Republik aufwachen…………..

    Bis dahin sind und bleiben Millionen Einzelfälle Einzelfälle………………….alles nicht so schlimm………solange nicht „zufällig“ gerade der eigene „Skalp“ abgeschnitten wurde………..

    DUMMHEIT ist nicht therapierbar! Feigheit auch nicht, und VERLOGENHEIT noch weniger!

  26. Entschuldigung für Dreifach-Kommentar. Bekam eine ganz seltsame Warnung von WordPress, daß der Kommentar nicht möglich sei, weil sich Schriften ausschließen.

  27. Ich wünsche ihr, dass sie dran kommt vor Gericht für den Müll den sie fabriziert hat. Auch wenn das Einwerfen in eine Jauchegrube mit Rührwerk durchaus auch seinen Reiz hat.

  28. Bei SPON/ZEIT & Co. immer noch nichts. Wenn man auf den FB-Profilen nachfragt, warum nicht berichtet wird, wird man von anderen Usern angegriffen und bepöbelt.

    Unfassbar!

  29. Schorndorf ist überall. Keine Veranstaltung mehr in Deutschland ohne massive sicherheitsmaßnahmen, diese Brutalitäswelle die uns von den Asyl Schmaratzer entgegen schlägt hat erst begonnen. Wir werden in einigen Jahren dazu aufgefordert ab 20:00 Uhr nicht mehr Wohnungen und Häuser zu verlassen, die Schmarotzer werden gewaltätig durch die Städte ziehen, der Rechtsstaat existiert nicht mehr. Feste und Veranstaltungen gehören der Vergangenheit an, eine Kultur erlebt den exitus.

  30. Und? Hat sich schon eine blonde, blauäugige Schondorferin für IHRE Mitschuld an den MISSVERSTÄNDNISSEN vor den linksextremen MSM entschuldigt?

    Meine Vorhersage für Schondorf 2018: Betonsperren, Sicherheitszonen für Frauen und ein paar Hundertschaften der politisch weisungsgebundenen Bereitschafts-„Polizei“ (dem FEIND des deuschen Bürgers)!

    Natürlich sind meine Ausführungen aktuell noch „Volksverhetzung“,,, MORGEN aber schon REALITÄT…

  31. G20 war das Schaulaufen für den kölner Silvestermob,IS’ler & Araberclans.

    Nun wissen sie,dass sie nichts zu fürchten haben,wenn sie mit 1000 Leuten in 30 Orten gleichzeitig losschlagen & durch das beste Viertel ziehen.
    Dort können sie sich dann in Gruppen zu je 30 zu jedem Haus Zutritt verschaffen um zu morden zu vergewaltigen,zu plündern und zu brandschatzen.
    Die kann niemand aufhalten.
    Und da viele ihre Fassaden gedämmt haben,können sie direkt in ihren Häusern eingeäschert werden.

    Mal sehen,was bei einem 24 Std Stromausfall erst passiert…..

  32. Ja…Denke ich an Merkel in der Nacht so bin ich um den Schlaf gebracht ❗
    Kann mich den Kommentaren nur anschließen.
    Frage mich wie die Zukunft mit den Merkel-Langzeitgästen aussieht ❓

  33. ähm……………hat der Schenkelklopfer eigentlich auch eine anfliegende Flasche auf die Fresse bekommen? Ist da was überliefert? Hat er sich gleich in ein Haus geflüchtet und verkrochen ?………..

  34. Haben die denn keine Sperrcontainer und Panzersperren oder diese neuen Merkellegos aufgestellt?? Die Polizei hat das bunte Fest zerstört mit ihren aggressiven Auftreten. Solche Rangeleien von einigen Buben dürfen nicht von Rechtspopulisten ausgeschlachtet werden.

  35. Wahrscheinlich haben sich die Deutschen Mädels auch viel zu freizügig angezogen und somit die traumatisierten Goldstücke animiert. Wir stehen erst am Anfang einer Entwicklung, die wir uns vollumfänglich noch gar nicht vorstellen können. Und der Schlafmichel wählt vor lauter Angst vor Rechts Merkel, Schulz und Lindner. Wer Grün und Links wählt hat sich sowieso bereits von Deutschland verabschiedet und sieht diese Entwicklung positiv.

  36. Es tut so gut diesen „Gutmenschen“ immer wieder auf diese Art ihre eigene Dämlichkeit vor Augen führen zu können!

  37. Genau. Ein Stromausfall legt schon eine zivilisierte Gesellschaft lahm und läßt die hauchdünne Tünche der Zivilisation abplatzen – sprich, auch aus diversen Bürgern werden plündernde Monster. Wenn nun aber ein wesentlicher Teil der Leute im Land aus unzivilisierten Raubnomaden besteht, die bereits in der Zivilisation keinerlei Tötungs-, Plünder- und Vergewaltigungshemmung haben, wird es die Hölle.

  38. Deeskalation heisst das Motto.
    Vermummung soll ja demnächst akzeptiert sein und es wird auch die zeit kommen, da werden die Frauen wieder an den Herd müssen um nicht vom Mob begrapscht zu werden.
    Und genau diese Frauen wählen auch noch die Politiker die das wollen…

  39. Das glaube ich nicht. Schusswaffen sind doch nicht erlaubt. Die Schützenvereine müssen mehr kontrolliert werden!

  40. In dieser scheiß BRD hilft nur noch eines: Selbstverteidigungs-Training – Bewaffnung und Organisation !

  41. Laut Pisstorius muß man den freundlichen Wilden aus der Wüste das Vergewaltigen, Messern und Randalieren einfach erlauben. Dann fühlten sie sich auch durch den Einsatz der Polizei nicht so provoziert und alles wäre wieder fluffig.

  42. Ich glaube, die Invasoren sehen unsere Volksfeste inzwischen als Special Events im „Freiluftpuff Deutschland“ an.
    Vergleichbar mit einem guten Restaurant, das immer wieder zum Appetitanregen ihren Gäste zusätzlich zum Menu „Spargelwochen“, Schweinshaxentage“ etc. anbietet.

  43. In einer funktionierenden Demokratie würden jetzt die Medien die Politiker schonungslos mit Fragen konfrontieren.

    „Wie konnte das passieren?“
    „Wer ist dafür verantwortlich?“
    „Wie will man so etwas in Zukunft verhindern?“

  44. Die Polizei muß – auf Anweisung der linksrotgrünen Polit-Kriminellen – überall und alles schön reden. Da könnte auch ein Terror-Anschlag wie in Nizza passieren, dann würden die – unter dem Strich – immer noch was „Gutes und Schönes und Tolles“ finden.

    So ist das heute! Verlogener und ekelhafter geht es gar nicht mehr!

    Die Leute wissen – überwiegend – was los ist. Deshalb gehen immer weniger auf solche Großveranstaltungen. Immer weniger lassen sich aber auch in der Öffentlichkeit blicken, und immer weniger sind alleine unterwegs, dort wo das bis vor 3-4 Jahren im wesentlich noch ohne Probleme möglich war…………
    Die Leute ziehen sich zurück, das öffentliche Leben verkümmert immer mehr…….

    Aber TROTZDEM wählen die Leute die verlogenen Polit-Kriminellen der Altparteien.

    Ein Fall für die Psychiatrie!
    Es wird sich nichts zum Positiven ändern, aber noch vieles zum Negativen. Wenn manche glauben, es könne nicht mehr schlimmer werden, dann sollten sie sicher sein, daß diese Annahme ein böser Irrglaube ist…………..

  45. Vielleicht nächstes Mal beim Sicherheitskonzept noch ein oder zwei Nullen mehr dranhängen? Oder es den Bambergern gleichtun und alles absagen. Wer braucht in Zeiten der kulturellen Bereicherung denn noch Volksfeste? Sind eh unislamisch.

  46. Solche Fälle muss die AfD aufgreifen. Gab es schon eine Reaktion der AfD in Baden-Württemberg zur Schorndorf?

  47. Yes logisch. Wenn dir ein Hund in den Garten scheisst, dann muss man die Katze schlagen.

  48. Hat die linkspartei schon blonde ukrainer-nazis als täter identifiziert? Dann tun sie doch täglich auf ihren facebook-profilen,diese roten Irren

  49. Merkel hält am Waffenverbot für die Deutschen fest. Das muss sein, denn sonst hätte die Polizei nicht so leichtes Spiel mit den Einheimischen. Bei den Goldstücken tut sie eh nur, was sich gar nicht vermeiden lässt. Richtig durchgreifen ist sowieso Fehlanzeige. Mit dem Schutz des Staates und der Goldstücke hat die Polizei alle Hände voll zu tun, der Schutz der Einheimischen spielt keine Rolle bzw. ist nicht mehr die ‚Aufgabe der Polizei.

  50. Wenn man sich das Video vom Fest ansieht, wird klar: die Frauen haben provoziert.
    Miniröcke und nackte Beine sind klar eine Aufforderung zum Sex.
    Dieser Aufforderung sind die zufällig anwesenden Migranten willig gefolgt.

    Warum die Polizei dann gegen sie vorging, werden sie nicht verstanden haben.
    Wir müssen unbedingt dafür sorgen, dass wir uns besser integrieren, um die Befindlichkeiten der Zugereisten besser verstehen zu können.
    -ironie off –

  51. Aus dem Kommtarbereich der lokalen Lügenpresse:

    https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-schowo-im-ausnahmezustand.750d3323-8cc0-4321-85cb-67e1839a3e67.html

    Etwa 1000 Jugendliche, vermehrt mit Migrationshintergrund“, dieser Satz sag alles was gesagt sein muss. Das deckt sich mit der Wahrnehmung in der Innenstadt an einem lauen Sommerabend. Ich kann nur jedem raten, die Innenstadt zu meiden, auch beim Einkaufen, damit der Druck auf unseren bunten Gemeinderat und Bürgermeister aus allen Bereichen entsteht. Vielleicht kommen die Verantwortlichen dann mal zur Besinnung. Wir hören doch immer nur von toller Integration in Schorndorf und es gibt keine Probleme. Dieses „Linke“ Gedankengut wünscht sich dass der Bürger nicht selbst ein Bild macht. Dieses Bild ist schon seit langem gemacht. Unterm Deckmantel brodelt es verdächtig. Schade für eine so schöne Stadt wie Schorndorf!

  52. Direktmandat:
    Petra Häffner (B90/Die Grünen) – 27,1 %
    .
    Zweitmandate:
    Claus Paal (CDU) – 25,8 %
    Jochen Haußmann (FDP) – 12,6 %

    Geliefert wie bestellt! Mehr davon! Sollen nicht Müll wählen und dann jammern, wenn Müll geliefert wird.

  53. Immerhin haben 15 % in Schorndorf AfD gewählt … aber das sist leider zu wenig …
    Ich wünsche diesem Drecksaxxx von Bürgermeister und seiner Familie die volle Bereicherung

    das hätte sich das Gesindel mal in Amerika in einer Kleinstadt trauen sollen .. Schiessbefehl !!!!

    wo waren die einheimischen Jungs ? ihr Feiglinge !!!!

  54. Gute Nachricht das diesen 1968-er Staat die Kontrolle zu verlieren beginnt… damit er irgendwann neu afgebaut werden kann.

  55. Unter einschlägige Normen subsumiert würde man euch als Mittäter bezeichnen – also, mal Selbstmitleid abstellen. Brauche im Übrigen nur die Wahlergebnisse anzusehen.

  56. Grenzen dicht , schiessen auf randalierende „Asylforderer“ und „Wirtschaftsflüchtlinge !!!!

    wehrt euch !!!!

  57. Ich dachte der Sende-Finger habe sich in der Sende-Taste verheddert……..die meisten Unfälle passieren bekanntlich im Haushalt……..;-)

  58. derBunte 17. Juli 2017 at 08:16

    immerhin hat die AfD in Schorndorf 15 Prozent geholt. Dürfte sich eventuell noch steigern…
    ——–
    Auf keinen Fall werden die Grünen nochmal 27+% holen. Eher 12%. Da bei den 27% auch viele konservative Wähler dabei waren, kann diesmal die AfD mit 20% rechnen. Insgesamt wird die AfD in BaWü ein gutes Ergebnis einfahren.

  59. Absagen ist das Beste.
    Keine Weihnachtsmärkte, Volksfeste, Oktoberfeste und sonstige Feiern.
    Weg damit.

    Dann können solche Übergriffe auch nicht mehr passieren.

  60. EIne Woche vorjer noch nach einem Tharrush Geame im benachbarten Altdorf hat die dreckige linksgrün-pädophile Lügenpresse noch beschwichtigt und gelogen, dass es „Deutsche waren“….

    https://www.zvw.de/inhalt.alfdorf-sexuelle-belaestigung-auf-dem-sandlandfest.5ddad8c8-dff0-4890-b8ed-fc96dca45d87.html

    Eine 18-Jährige ist laut Polizei in der Nacht zum Samstag (8.7.) auf dem Sandlandfest innerhalb kurzer Zeit zweimal sexuell belästigt worden. Der erste Vorfall ereignete sich nach Mitternacht, ungefähr zwischen 00:15 Uhr und 01:15 Uhr: Die 18-Jährige hielt sich kurz außerhalb des umzäunten Festgeländes auf, als sie von zwei alkoholisierten Männern angesprochen wurde. Einer forderte sie zum Küssen auf, was sie ablehnte. Im weiteren Verlauf wurde sie von einem zweiten Mann angefasst und zu sich hergezogen, woraufhin sie diesem eine Ohrfeige verpasste und davonrannte. Bei den beiden Männer handelte es sich laut Polizei dem Aussehen und der Sprache nach um Deutsche.

    Als ihr Bruder den Unbekannten mit seinem Fehlverhalten konfrontierte, wurde dieser von einem anderen Mann aus der Gruppe auf den Kopf geschlagen, woraus sich kurze Zeit ein Gerangel entwickelte. Die Gemüter beruhigten sich jedoch schnell wieder. Später entschuldigte sich der Mann mit Migrationshintergrund in fließenden Deutsch bei der 18-Jährigen.


    „Unnötigerweise wurde danach auf Facebook ein Post mit falschen Angaben veröffentlicht, der für zusätzliche Aufregung sorgte“, teilt die Polizei weiter mit. Entgegen den Behauptungen auf Facebook gebe es keinerlei Hinweise, dass es sich bei den Tätern um Flüchtlinge gehandelt hat.

  61. Staatsanwälte und Richter sind in dieser BRD DAS Problem. Huren der antideutschen Politiker.

    Sie müssen weg, egal wie.

  62. Die hätten ein paar „LEOS“ rund um den Festplatz postieren können, gut „getarnt“ natürlich……..mit Nato-Fleck………..;-)

  63. Zum Vergleich:

    „Sturm auf Themar“ 6000 (sogenannte Rechtsradikale) treffen sich aus teilen Europa,um ein Rockfestival zu feiern.Keine Randale,keine Sachbeschädigungen,es blieb alles Friedlich. Das war wohl dem Ministerpräsidenten von Thüringen (Ramelow) zu wenig.Daher wird geprüft das Versammlungsrecht zu beschneiden.
    Man muss sich an den Kopf fassen!!!!!!
    Hamburg vor einer Woche ????? Aktionsbündnis gegen Links? NEIN
    Schoorndorf???? Flüchtlingsobergrenze? Nein ( Merkel gestern im TV)
    Themar???? Alles ruhig!!! Aber das wollen wohl einige nicht.

  64. Kurz gesagt:naiven, blöden Deutschen und BW-Bergern, die jetzt immer noch nicht begriffen haben, daß das alles gar keine Flüchtlinge sind und daß die gekommen sind, um zu bleiben und ihnen langfristig ihre Wohlstand, ihre Sicherheit und letztendlich ihr Land nehmen wollen und es schon 10 nach 12 ist, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. offensichtlich sind 80 % der hier Lebenden so zufrieden, wie es ist.
    Also, was soll man sich aufregen-es kommt wohl, wie es kommen muß !

  65. Wenn das Hirn von Fäulnis zerfressen, kann man die Realität, am besten „vergessen“.

    Inschalah!

  66. Ich denke auch, anders lernt es der BRD-Bürger nicht. Er glaub so fest und treu an die starke Hand der Obrigkeit, dass er es schlicht nicht für möglich hält, dass die Kontrolle längst verloren ist. Lediglich die Tatsache, dass die Invasoren sich noch nicht zu einer einzigen, schlagkräftigen Armee zusammengeschlossen haben, sondern eher unkoordiniert mal hier, mal da zuschlagen, lässt die Illusion von staatlicher Ordnung weiterleben. De facto ist dieser Staat jedoch völlig machtlos und reagiert nur noch hinkend und schleppend auf die größten und dramatischsten Zwischenfälle, während die sogenannte „Alltagskriminalität“ bereits zum reinen Verwaltungsakt herabstilisiert wurde. Die Straße ist längst rechtsfreier Raum, der den Schein der Ordnung nur deshalb bewahrt, weil die Mehrheit der Deutschen noch immer bereit ist, die Oberhoheit des Staates und seine Gesetze zu respektieren. Durchsetzen kann der Staat diese Privilegien allerdings längst nicht mehr.

  67. Eine Gesellschaft, die mehrheitlich weiterhin treu und tapfer CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne und Linke wählt, gleichzeitig die Hälfte der Wahlberechtigten auf eine Einflussnahme verzichten (unsere superschlauen Nichtwähler) hat es wohl nicht anders verdient. Ganz im Gegenteil, sie WILL es offenkundig!
    Die von Siegermythen und Lügen eingeimpfte Angst vor Rechst ist bei deutschen mittlerweile genetisch verfestigt. So, wie der IQ nach UNO bei Negern usw..

    Denn, und DAS IST DAS Traurige, es gäbe ja Alternativen. Und zwar nicht nur die AfD.

  68. CDU, SPD und Grüne wählen!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkel will keine Obergrenze für
    ´.
    moslemische, negride Vergewaltiger, Mörder, Terroristen
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Damit auch deine Frau und deine Kinder heute und morgen vergewaltigt, geschändet und getötet werden.

  69. Alle kommen hier rein – ALLE:

    OT
    Bamf: Willkürliche Entscheidungen über Flüchtlinge?
    „…Entgegen Beteuerungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) und der Bundesregierung werden in Entscheidungszentren schon lange über Flüchtlinge aus Ländern entschieden, die bei Experten als höchst komplex gelten.
    Darunter fallen auch Somalia, Nigeria und auch Afghanistan. Das geht aus einer internen Tabelle vor, die den Nürnberger Nachrichten vorliegt. Besonders Afghanistan gilt als ein sehr komplexes Land; nach Bamf-Statistik erhielten 55,8 Prozent der afghanischen Asylsuchenden im vergangenen Jahr in Deutschland Schutz…
    …Nach Informationen der Nürnberger Nachrichten jedoch wurde die Liste der in Entscheidungszentren zu behandelnden Länder im Mai sogar erweitert. Nun stehen auf ihr auch noch weitere höchst komplexe Länder wie Äthiopien, Sudan oder Iran…“
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/bamf-willkurliche-entscheidungen-uber-fluchtlinge-1.6373496

  70. NEIN, es ist nicht überflüssig zu erwähnen das meine lokale „Qualitätspresse“ und auch überregionale „Qualitätsmedien“ bisher nach meiner Beobachtung NICHT darüber berichtet haben!!

    semper PI!

  71. MERKEL 2005:
    „MULTIKULTI IST
    GESCHEITERT“.
    MULTIKULTI IST
    VÖLKERMORD !!!
    NIEDER MIT DER
    STASI-BRD !!
    WEG MIT DEN
    KORRUPTEN
    MÖRDERN DER
    NEUEN SED !!

  72. Mit Messer und Gabel von geringem Gewicht, schiesst bestenfalls ein dummer Wicht…

    Wer hat ne 44er Magnum (Dirty Harry-Kaliber)…;-)

  73. Es wird langsam Zeit,dass die Grüne/Linke und Teile der SPD verschwinden,bevor Deutschland endgültig ruiniert ist. Notfalls auch mit „anderen Mitteln“. Ist auch im Grundgesetz so verankert.

  74. Die Schorndorfer werden auch weiterhin grünen und roten Dreck wählen.wählenbin ich mir sicher. Ebenso der Rest Deutschlands wird nicht anders wählen. Wenn nicht, wird das Wahlergebnis mit Hilfe von Wahlfaelschungen das gewuenschte Ergebnis bekommen. Daher, werdet alle Wahlbeobachter, denn das ist wichtig, dass wir uns zumindest da schon mal absichern. Meine Frau und ich sind auch dabei.

  75. Widerspricht ja auch sicherlich dem Pressekodex nicht, daß die Lokalpresse über ein Ereignis von lokalem Interesse berichtet.
    Obwohl es wieder mal ganz Deutschland und die zugewanderten kriminellen Goldstücke betrifft.
    Es müßte in einem „normalen“ Land mit „normaler“Presse eigentlich ein Thema für die Abendnachrichten sein.
    Tja, leider leben wir in keinem normalen Land mehr.
    Die Taktik der Umvolker, durch Abstumpfung der öffentlichen Wahrnehmung die Akzeptanz zu erhöhen, geht immer mehr auf !

  76. Mit 15 % kann man kenen Blumentopf gewinnen. Es müssen mindestens 51 % werden……..sonst ändert sich nichts in diesem verkommenen SED-System……….von Murksel & Co….

  77. Die Antifa-„Journalisten“ aus Havana an der Elbe (Hamburg –> Spiegel, Zeit) berichten natuerlich mit kein Wort ueber Schorndorf.

    Passt nicht ins Konzept.
    (Stand 9:22)

  78. Wenns dann überall stärker losgeht,falls die Mindestsicherung gekürzt wird u die Leute was arbeiten sollten wird sich der linke Mob der Besitzlosen, also die Antifa, ganz logischerseits mit den zusammentun u gemeinsam plündern.Dann wird es wichtig sein bewaffnete Heimwehren zu gründen.Die Polizei wird nicht ausreichen.Am Land kann man Ortschaften verteidigen.Der Straßenkampf in der Stadt ist schwierig u.unübersichtlich.Jäger u.Mitglieder der Schützenvereine werden sich mit privaten Patrioten zusammenschliessen.Auch die Polizei u.die Bundeswehr.Es wird blutig werden.Gewinnen werden die Patrioten.
    Wenn es um ihre Haut geht werden auch viele Sozialdemokraten wieder umschwenken u.heimattreu werden.

  79. „Fremder betatscht und küsst 11-Jährige in Münchner Wohnhaus
    Ein 11-jähriges Mädchen ist von einem fremden Mann im eigenen Wohnhaus belästigt worden. Er berührte das Kind und küsste es – erst auf die Wange, dann wollte er mehr.

    Die Polizei sucht nun nach dem Mann. Er ist etwa 40 Jahre alt, zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß, schwarze Hautfarbe, schlank, krauses schwarzes Haar, sprach deutsch und englisch; bekleidet mit T-Shirt und Jeans und schwarze Schuhe.“

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/maxvorstadt-ort43329/fremder-betatscht-und-kuesst-11-jaehrige-im-haus-ihrer-eltern-8489303.html

  80. Im Frühstücksmagazin auf Sat1 wurde in den Nachrichten berichtet, dass es zu Übergriffen und Randale durch „Flüchtlinge“ kam.

  81. Das ist eine neue Masche der Lückenpresse im Jahr 1. des Heiko-Gesetzes: Wenn Mohammedaner durchdrehen – und im Durchdrehen unterscheiden sich Türken und Libanesen und „Palästinenser“, die hier schon seit 30 Jahren zeigen, daß die „Integration“ dieser Archäonten nicht funktioniert – gellt es aus der Presse sofort, sowie Michel nicht zwischen Altmoslem und Neumoslem unterscheiden kann:

    FLÜCHTLING ZU UNRECHT BESCHULDIGT

  82. Das Kalifat NRW ist mittlerweile überall. Klar, seit Silvester in Köln sind wieder Millionen junger „Schutzsuchender“ dazugekommen.

  83. Interessant, dass jetzt mal wieder das passiert, was viele von uns hier schon geahnt/ befürchtet/ vorausgesehen hatten: Auch die neuesten der Neubürger beginnen, sich zu organisieren (= Koalitionen zu bilden) und dann in entsprechender Zahl und Gruppe loszulegen.

    Die Bilder aus Hamburg dürften bereits entsprechende Signal- und Außenwirkung gehabt haben.

    Und so blöd es klingen mag: Das ist jetzt wohl am ehesten noch als ein erstes „Ausloten“ zu sehen. Denn wir müssen uns auch vor Augen führen: Auf Individualebene dürfte der eine oder andere schon Kontakt mit der dt. Polizei gehabt haben – aber wie kaputtgespart und vor allem personell unterbesetzt der dt. Sicherheitsapparat in Gänze wirklich ist, das wissen wir hier, aber nicht die Zugezogenen. Wenn die DAS erstmal kapieren, dann kann wohl wirklich für nichts mehr garantiert werden.

    Von Szenarien wie einem hier angesprochenenn Stromausfall mal noch gar nicht zu reden.

  84. „Heilpraktiker im Bahnhofsviertel macht dicht, weil Patienten sich unsicher fühlen

    München – Dem Münchner Heilpraktiker Guido Hoenig reicht es. Der 48-Jährige hat seine Praxis an der Goethestraße zugesperrt und sich neue Räume gesucht. Der Grund: Seine Patienten hätten sich immer öfter und immer heftiger über die Zustände im Bahnhofsviertel beschwert. Der Gestank, die vielen Tagelöhner an den Straßenecken – viele von Hoenigs Kunden fühlten sich unwohl. Deshalb kündigte er nach über 15 Jahren seinen Mietvertrag.
    Erst vor einigen Tagen hatte wie berichtet eine große Fluggesellschaft den Vertrag mit dem Hotel Maritim, ebenfalls an der Goethestraße ansässig, gekündigt, weil sich die Stewardessen nachts nicht mehr alleine vor die Haustür trauten. Jetzt also Heilpraktiker Hoenig. Er sagt: „Vor etwa zwei Jahren hat sich direkt vor meiner Praxis der größte Arbeiterstrich der Stadt etabliert.“ Am Anfang sei die Polizei deswegen noch regelmäßig Streife gefahren. Außerdem habe der Zoll kontrolliert. „Mittlerweile scheint es allerdings so, als hätten die freies Spiel.““
    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/muenchner-bahnhofsviertel-heilpraktiker-schliesst-seine-praxis-weil-sich-patienten-nicht-sicher-fuehlen-8484733.html

    „Arbeiterstrich“ trifft es wohl nicht so ganz…

  85. Wie viele Autos wurden eigentlich angezündet, wieviel Polizisten verletzt bei dem pöhsen Rechtsrock-Konzert?

  86. „In der modernen politikwissenschaftlichen Auffassung von Staatlichkeit muss ein Staat vor allem drei zentrale Funktionen für seine Bürger leisten: Sicherheit, Wohlfahrt und Legitimität/Rechtsstaatlichkeit. Dabei handelt es sich letztlich um Leistungen der Staatsgewalt.

    Wenn ein Staat diese drei Funktionen nicht mehr in einer nennenswerten Weise erfüllt, so spricht die Politikwissenschaft von einem gescheiterten Staat.“

  87. Hallo,
    ich habe mich auch als Wahlhelfer(Beisitzer) gemeldet,habe aber keine Erfahrung. An wen muß ich mich denn wenden,wenn ich Unregelmäßigkeiten bemerke ?

  88. Nicht falls, sondern die Mindestsicherung WIRD wegfallen. Bei der Verrohung der Gesellschaft, gehe ich davon aus, dass die Patrioten wohl eher verlieren werden, denn die Gruenen und Spezialgutmenschen sind jetzt schon hinterfotzig wie sonst was. Aber ich kaempfe. Ich als Deutscher mit schwedischen Wurzeln habe schon 2 Laender verloren.

  89. Habe mir gerade auf der SPD Seite die Programmvorstellung angehört:
    kurze Zusammenfassung die einem da entgegenschlägt:

    eingeführt von ‚ich fühle mich als Europäerin und bin deshalb in der SPD Moderatorin‘ und da habe ich mich gleich gefragt welche Brutalitäten und Grausamkeiten die SPD mit Menschen anderer Gefühle plant?

    Dann werden wieder die Arbeitslosen runtergemacht es seien Bildungsferne, dabei sind die meisten deutschen Arbeitslosen ausgebildet und qualifiziert, doch schnell noch ergänzt jetzt soll es an Digitalkommunikationskenntnissen fehlen, eine absolute Lüge hinterher?

    Herr Martin Schulz will dann ein neues Europa herbeiregieren erklärt er, die SPD stellt sich einen umfassenden gesellschaftlichen Wandel, auf deutsch er wird ein neues Krisenfass aufmachen um die SPD quälerei fortzusetzen: zwichendruch nochmal ‚unser Land‘ und uns damit meint er dann später Einwanderungs- und Flüchtlingswillen will er hier einen Arbeitsplatz und ein super Leben besorgen, noch vorher wird er deutlich alle gesellschaftlichen Wandlungen waren SPD angetan: und alle Wandlungen waren doch nur Aussortieren eines teil der Gesellschaft im Abgrund durch die SPD?

    Es kommt deutlich durch, dass die deutsche SPD ihren Regierungraum (auf Europa) und ihr Regierungsvolk (durch Einwanderung und Flüchtlinge) erweitern will, weil sie nicht den Schaden denn sie angerichtet hat nämlich mittels HARZ IV die Deutschen auszurotten nicht reparieren will oder zugeben will: sondern halt mit dem Schulzzug mit den Deutschen zum Kollektivfühlen als Europäer anvisiert und dazu alle Brutalitäten und Gewalttaten ausführen wird und auch über die Ausrottung der Deutschen sich nicht scheut zu gehen, weil vorher die Bildungsfernmasse an Deutschen die arbeitslos ist unter HARZ IV in ihrer Inklusionsunfähigkeit bereits definiert wurde von den Vorredner?

    Man kann als Deutsche die SPD nicht wählen, denn es war eine 100% Ansage das sie bis zur Gehirntötunggsspritze gehen werden um deutsch rauszuziehen in die Spritze und neu fühl dich als Europäer reinspritzen werden: die SPD bestimmt was zu fühlen ist? Wer der Spritze im geplanten gesellschaftlich Wandel nicht annimmt der wird als Inklusionskandidat oder Bildungsferner eben anderweitig aussortiert in HARZ IV dahinsiechen entlassen und so entsorgt?

  90. Klartext: Ein Neger verfolgt in Deutschland ganz selbstverständlich ein 11-jähriges Mädchen bis ins Treppenhaus ihres Mietshauses, um es fikifiki.

  91. Die Polizei reicht jetzt schon nicht mehr aus !
    Das hat sie in Hamburg, Köln und anderswo hinreichend bewiesen.
    Für mich ist dieses Land jetzt schon ein „failed state“ mit anarchischen Elementen, die immer mehr die Oberhand gewinnen.
    Und was die Bewaffnung betrifft………..ist noch verbesserungswürdig !

  92. Hamburg hat ihnen gezeigt, wiewenige notwendig sind, um die Macht zu übernehmen.

    Der Ort kam gut weg, keine Toten, keine brennenden Häuser…Aber das kann sich noch ändern.

    Mir sagte ein Polizist in einer hessischen Kreisstadt, das sie nachts mit weniger als 10 Beamten für 100 000 Einwohner verantwortlich sind…

  93. also beim Blick auf die Headlines der MS Presse habe ich in Erfahrung gebracht, dass 5000 Rechte Musik gehört haben. Der Fickifickimob ist unter Lokales….

  94. „Obwohl kein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte…“
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wozu auch.. die dt. Justiz lässt sie eh wieder laufen.

    Keine INTERNIERUNG, keine AUSWEISUNG… NICHTS!

  95. Soeben auf n-tv; nur mit einem Ohr hingehört, deshalb sinngemäß:

    Schorndorf. 3 Iraker belästigten eine 17-jährige auf einem Fest. Danach kam es in der Nacht zu Ausschreitungen von bis zu 1000 Jugendlichen, die gegen eine Festnahme protestieren wollten….

  96. Merkel möchte keine Abschiebungen für dieses ekelhafte Asylbetrügerpack!

    Und sie möchte keine Obergrenze von denen, sondern noch mehr davon!

    Deshalb wird sie auch wieder gewählt!

    Offensichtlich überwiegend von Vollidioten!

  97. „Eskalation an Imbiss in Berlin
    Eine Gruppe von sechs oder sieben Männern und fünf Frauen tauchten gegen 1.30 Uhr auf. Die Gruppenmitglieder diskutierten offenbar über die Essensbestellung. Nach Angabe der drei Gäste soll eine Frau dabei immer wieder das Wort „Pommes“ gesagt haben, so dass der 42-Jährige irgendwann sinngemäß äußerte, dass die Frau wohl „Pommes“ wolle.

    Einer der Männer aus der Gruppe soll daraufhin sehr aggressiv auf die drei Männer zugegangen sein und gesagt haben, sie sollen sich gefälligst nicht einmischen. Zudem soll er das Bierglas des 31-Jährigen genommen und den Inhalt über die drei Männer geschüttet haben, wie die Polizei berichtet.

    Daraufhin sei die Situation eskaliert und es kam zu einer Schlägerei, bei der die Unbekannten unter anderem mit einem Bierglas und einer Sitzbank geworfen haben sollen. Der 31-Jährige wurde nach eigenen Angaben von mehreren Männern zu Boden geprügelt und getreten. Die Brille des 27-Jährigen wurde bei der Auseinandersetzung beschädigt.
    Noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete die Gruppe. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den 31-Jährigen und den 42-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.“

    http://www.focus.de/regional/berlin/eskalation-an-imbiss-in-berlin-schlaegerei-wegen-pommes-bestellung_id_7360903.html

    In 80 % der Fälle, so scheint es, sind die gefährlichen Kriminellen nach Attacken „flüchtig“. Und haben gute Aussichten, niemals gefasst zu werden.
    Der deutsche Staat und seine Einsatzkräfte war eben nicht für den kriminellen Abschaum der 3. Welt konzipiert.

  98. Ich wollte nie zynisch werden, doch inzwischen denke ich jedes mal……Doofheit und Dekadenz haben eben ihren Preis. Wenn die Leute sich bei der nächsten Wahl wieder mehrheitlich für die Verursacher dieser Kathastrophe entscheiden, dann bin ich so weit. Diese flache Masse soll dann alle daraus folgenden Konsequenzen ohne Gejammer ertragen. Die, die warnten und das Gesocks nicht wählten, sollten sich nun vorbereiten. Rette sich wer kann.

  99. Die haben GELERNT, daß von der deutschen Polizei KEINE GEFAHR ausgeht,und noch weniger von der linksgrünversifften 68er-Justiz. So einfach ist das!

    Würden deutsche Polizisten jedem Angreifer sofort die Kniescheiben zerschiessen, würden die so etwas NIE MEHR machen.
    Dasselbe gilt insbesondere auch für Angriffe durch die Antifa!

    Solange deutsche Polizisten sich nicht – adäquat – wehren dürfen gegen körperliche Angriffe, sondern – im Gegenteil – sich genau genommen noch selbst die Fresse polieren lassen MÜSSEN, weil anderes „unverhältnismäßig“ wäre (aus Sicht des linksrotgrünen Packs), wird das Problem täglich größer, nicht etwa kleiner.

    Und noch etwas: Man sollte davon ausgehen, daß – angesichts dieser Arbeitsbedingungen, Anfeindungen und GERINGschätzung – es bald niemanden mehr geben wird, der den Polizei-Job noch machen will.

    Dieser Aspekt wurde – meines Wissens – noch nie und nirgendwo bislang diskutiert, obwohl er mehr als naheliegend ist.

    Nun ja, solange die Mediien linksrotgrünversifft sind, ist das natürlich auch nicht „diskussionswürdig“

  100. Babieca 17. Juli 2017 at 09:33

    „Deutschland geht es so gut“
    https://www.youtube.com/watch?v=LtUt3QCBxmg

    Wenn man sich vor Augen hält, dass der Großteil der deutschen Wähler damit (Morde, Vergewaltigungen, Plünderung des Sozialstaats) keine Probleme hat und alles so und in noch potenzierter Weise weiterlaufen lassen will, ist das schon übel…

  101. Merkel Deutschland:
    Juli 2017

    Dieses alles hat „Merkel“ in ihrer Naivität und Unverantwortlichkeit
    zu verantworten …..

    Merkel ist für das Chaos in Deutschland ganz alleine verantwortlich!
    Weil sie durch ihre Deutschland zerstörende alleinige Entscheidungen, was in einer
    Demokratie nie möglich sein darf, und sie sich über allem was rechtlich korrekt gewesen wäre,
    hinweg gesetzt hat.

    Merkel hat dadurch:
    „Die Büchse der Pandora geöffnet, so dass wir im Chaos enden werden!“

    Nach der Wahl wird die Situation noch schlimmer, da dann der „grenzenlose
    Familien-Nachzug“ unser Land mit Muslimen, überschwemmen wird, was man aus Wahl taktischen Gründen jetzt noch nicht macht.

    Bitte Gehirn einschalten, und bei der anstehenden Wahlentscheidung 2017 zum Bundestag,
    mit in Betracht ziehen …… wer die Altparteien wählt, die mit verantwortlich an allem
    Übel der Migrationspolitik, der unterstützt den gewollten, fortschreitenden Ruin von Deutschland …..

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative für Deutschland

    Um in Deutschland wieder zu normalen Verhältnissen gelangen ….
    damit wir unsere Identität, Kultur und Werte schützen und behalten werden.

    Gott schütze u n s e r Vaterland D e u t s c h l a n d
    ————————————————————————————————————–
    POLITIKVERSAGEN:

    Maria Böhmer, CDU!

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Zur Info:
    http://www.politikversagen.net/refugees-welcome

  102. …Und der verdorbene Ude schreibt in seinem neusten Buch:

    -Die Pegida sind eine winzige, verbitterte Truppe“
    -Fremde werden durch die Straßen gejagt
    -Scharfmacher vom rechten Rand und
    -Er fantasiert vom friedlichen Zusammenleben der Menschen verschiedener Nationen, Hautfarbe und sexueller Orientierung

    Kauft bloß nicht dieses Buch, sondern spendet diese 20€ der BPE, der AfD, den Pegida, PI…

  103. Bunt statt Braun ist die Denise und es war doch schön Bunt. Also nicht meckern Alles Gut.
    Vielleicht sollte man mal eine Umfrage unter den Zwangbeglücktinnen starten ob es Ihnen nicht bei Zeiten Bunt genug ist oder ob es Ihnen langsam schon zu Bunt wird. Und wenn nicht, bald ist Wahl, dann das Kreuz bei CDU, SPD ,Grüne, FDP oder den Linken machen. Und Alles wird wieder gut!
    „Verrückt ist der,der immer die gleichen Dinge tut, aber andere Ergebnisse erwartet.“
    Albert Einstein

  104. aber wie kaputtgespart und vor allem personell unterbesetzt der dt. Sicherheitsapparat in Gänze wirklich ist, das wissen wir hier, aber nicht die Zugezogenen. Wenn die DAS erstmal kapieren, dann kann wohl wirklich für nichts mehr garantiert werden.

    Ganz wichtiger Punkt. Die Invasoren haben immer noch vage was von deutscher Härte im Kopf. Im Gegensatz zu unseren lebensfernen Politikern und Guties sind sie aber in rasender Eile – also animalisch – imstande, sofort die Realität zu erfassen; eine Gelegenheit zu erfassen und erbarmungslos auszunutzen.

    Erinnert mich immer an den Hype in den 80er/90er Jahren, als massenweise spanische Pferde – bevorzugt Hengste – als Modetiere von deutschen, gutmeinenden, aber nicht besonders sattelfesten Frauen importiert wurde. Diese optisch äußerst wohlgefälligen Pferde waren am Rande der Brutalität ausgebildet. Unter dieser Knute funktionierten sie perfekt. Das erregte Mitleid.

    Es kam zum handfesten Problem: Die Pferde, gute Reiter und erbarmungslose Anweisungen gewohnt, wurden sofort frech, als sie merkten, daß sie in der neuen Heimat ihren Frauchen auf der Nase rumtanzen konnten. Dieses Verhalten mit nicht brutaler, aber absoluter Konsequenz, Können und reiterlichen Fähigkeiten zu unterbinden, war den Mitleidigen leider nicht gegeben. Und so kam es zu weiterer Brutalität und „Problempferden“.

  105. OT
    aber doch etwas passend zur Einwanderungs- u. Flüchtlingszene.
    Es wird immer mal wieder hier gesagt, daß viele „Helferinnen“ in den Asylantenunterkünften zu 100% an Hilfe alles abdecken,
    soll bedeuten Sex zählt auch dazu.

    Hier ist eine Bestätigung, wenn man so will, sogar amtlich:
    https://www.bo.de/lokales/offenburg/26-jaehriger-stellte-betreuerin-in-fluechtlingsunterkunft-nach
    Weil ein 26-jähriger Syrer nicht akzeptieren wollte, dass die Beziehung zu einer 33-jährigen Mitarbeiterin einer Flüchtlingsunterkunft beendet war, soll er ihr über Monate hinweg nachgestellt haben. Am Donnerstag musste er sich deshalb von dem Amtsgericht Offenburg verantworten.

  106. Die politkorrekte Polizei rudert schon wieder zurück und widerspricht sich selbst:

    Gestern hieß es noch: „Bei einem großen Teil handelte es sich wohl um Personen mit Migrationshintergrund.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3685948
    Das hätte die Polizei nie und nimmer geschrieben, wenn nicht die überwiegende Mehrheit der Randalierer Migranten gewesen wäre.

    Die investigative Presse hat der Polizei natürlich sofort auf den Zahn gefühlt, ob sich diese Aussage nicht doch noch schön reden lässt und so heißt es auf Nachfrage nun: „Der Anteil von Migranten innerhalb der Gruppe habe allerdings unter 50 Prozent gelegen, sagte ein Sprecher.
    http://www.focus.de/panorama/welt/schorndorf-volksfest-in-baden-wuerttemberg-eskaliert-schwere-krawalle-und-sexuelle-uebergriffe_id_7362484.html

    Offensichtlich lernt die Polizei auch aus Schmerzen nicht.
    Relativieren, verharmlosen und abwiegeln. Alles nicht so schlimm. Weiter so. Wir schaffen das.

    Ich würde meinen A…. verwetten, dass der Migranten-Anteil dort über 80% betragen hat.

  107. „„Keine Damenkunden“ – Wirbel um syrischen Herrenfriseur
    „Sehr geehrte Kundschaft, aus personalbedingten Gründen bedienen wir vom 10.07.–15.07.17 ab 16.00 Uhr keine Damenkunden. In diesem Zeitraum haben wir einen syrischen Herrenfriseur im Salon der ausschließlich nur Herren bedient. Vielen Dank für Ihr Verständnis, ihr Klier-Team“, hieß es auf dem Aushang.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article166705303/Keine-Damenkunden-Wirbel-um-syrischen-Herrenfriseur.html

  108. Furchtbar diese Nazis. Terrorisieren eine kleine Gemeinde, legen alles in Schutt und Asche und die Bewohner sind noch auf Jahre hinaus traumatisiert. Dank des aufopferungsvollen Kampfes des linken sozialdemokratischen Gewerkschaftsgesindels ist Schlimmeres verhütet worden. Steinmeier sei Dank und Schulz heil!
    Wenn ich abends in Berlin U-Bahn fahre und es kämen 50 Neonazis und Reichsbürger rein (nur mal angenommen), lehnte ich mich ruhig zurück und wüßte mich in Sicherheit. Betreten jedoch zwei Kuffnucken die Bahn …

  109. @Zweiflerin
    …zumindest nicht öffentlich! UND: die meisten, in Schorndorf wie überall, brauchen wohl eine eigene „bereichernde Erfahrung“, um zu merken, was Sache ist!

  110. Sich zu organisieren und sich gemeinsam zu wehren, haben die egoistischen Deutschen wohl verlernt. Das ist traurig genug !! Dieser degenerierte Haufen verkommener, vergendert-verschwulter Egoisten und Selbsdarsteller wird wohl keine Chance haben gegen junge blutrünstige Wölfe.
    Die Vorboten des baldigen Untergangs !

  111. Der Focus schreibt laut Angaben der Polizei wären weniger als 50% der Krawallmacher Migranten gewesen. Die Lügenmaschinerie wird angeworfen und die Polizei wie immer ganz vorne mit dabei.

  112. Über Ude und sein Buch könnte ich mich seitenweise aufregen. Diese bösartige Mistkröte!

  113. WOW! Da brodelt es aber gewaltig in den Kommentaren. Schade, dass das Söder nicht selbst reingestellt hat und auch die Kommentare nicht liest (denn das macht nur irgendein Praktikant).

  114. Dabei könnte das Leben so schön sein. In unserem Tal hat die Konzertsaison (klassisch) begonnen, überall sieht man nur gut angezogene Leute und talentierte, jugendliche Musiker aus der gesamten westlichen Welt inkl. eine Handvoll Asiaten. Weder bei den Musikanten noch bei den Zuhörern sieht man Moslems. Wir dürfen wieder eine der Talentschulen beherbergen und bereits am frühen Morgen hört man aus allen Stockwerken die verschiedensten Instrumente. Gestern Abend haben die Schüler gar von den Balkonen aus ein Spontankonzert für die Leute unten auf der Strasse veranstaltet. Es lohnt sich diese Zivilisation zu verteidigen.

  115. Volle Zustimmung.
    Deshalb null Mitleid mit der Polizei wenn die Mal wieder von der Antifa was auf die Glocke kriegt. Unbescholtene, autochthone Bürger schikanieren und anlügen, das ist alles was die können!

  116. Nach meinem Kenntnisstand hat nur Sat 1 berichtet. Von ARD oder ZDF wird man wohl nichts hören. Und wenn, dann lediglich zur Verharmlosung / Schönrederei. Ich kann mir schon Reschke, Kleber & Co vorstellen. „Mann muss zuerst klären, von wem die Gewalt ausging. Könnten auch Nazis gewesen sein“. Die werden das schon „wahlkonform korrekt hinbiegen“.

  117. #Marie-Belen

    Sie wissen doch nicht, OB (?) es Gutmenschen waren, welche von den anfliegenden Flaschen etc. getroffen wurden! Oder?
    Oft genug trifft es die anderen………das ist ja gerade ein zentrales Problem…..

  118. Interessant: In Deutschland zeigt ein entfesselter Links/Moslemmob (im Endspiel rotten die sich gegenseitig aus), wie ein Staat den Bach runtergeht, und Merkel, die nicht mal einen Staat bewahren kann, will die Welt retten. Mit blutleeren, infantilen Phrasen. Die ihr, weil diese Sprüche so unterbrochen und blutleer fließen – Merkels Lieblingswort ist übrigens „gut“ – als „Rationalität“ ausgelegt werden, wo sie doch nur mechanisches Geplapper sind.

  119. Komisch: ich habe in den Lokalnachrichten bzw. Lücken TV kein Sterbenswörtchen darüber gelesen oder gehört.

  120. Hört bitte auf mit euren Geschichten über böse Moslems, zuerst schaut bitte auf mindestens 50% eigenes, linkes Gesockse, danach auf die vielleicht 35% unschlüssigen Wähler (zumindest noch nicht bereichert) und
    dann werdet ihr erkennen, daß wir kein Ausländerproblem haben, sondern eins im eigenen Lager !
    Die Einigkeit unter uns Deutschen ist politisch nicht gewollt, eben sowenig wie eine patriotische Haltung.
    Was wollen wir mit 15% ? Wenn das Wahlrecht geändert wird und die ganzen Esel… wählen dürfen haben wir
    ausstrebenden Deutsche eh nichts mehr zu melden!
    Schöne Woche noch

  121. Hört bitte auf mit euren Geschichten über böse Moslems, zuerst schaut bitte auf mindestens 50% eigenes, linkes Gesockse, danach auf die vielleicht 35% unschlüssigen Wähler (zumindest noch nicht bereichert) und
    dann werdet ihr erkennen, daß wir kein Ausländerproblem haben, sondern eins im eigenen Lager !
    Die Einigkeit unter uns Deutschen ist politisch nicht gewollt, eben sowenig wie eine patriotische Haltung.
    Was wollen wir mit 15% ? Wenn das Wahlrecht geändert wird und die ganzen Esel… wählen dürfen haben wir
    ausstrebenden Deutsche eh nichts mehr zu melden!
    Schöne Woche noch

  122. Genau-wir sind eh schon ein islamischer Staat.
    Allahu kackmal !
    Oder machen wir ein islamisches Fest für unsere neuen Gäste dafür. Und wir können uns ja in unsere 4 Wände zurückziehen und die Decke über den Kopf ziehen. Mit eingezogenem Genick laufen wir eh schon die ganze Zeit umher. Und unsere neuen Goldstücke ja nicht ansehen, sonst werden sie böse !

    (Sarkasmus off)

  123. Nochmal genauer hingehört bei n-tv:

    Iraker begrapschten junge Frau. In der Nacht randalierten dann bis zu 1000 junge Leute (!), weil sie die Festnahme eines Tatverdächtigen nicht verhindern konnten.

    Ätzend, dieses linke Propaganda-Pack!

  124. @ Verwirrter

    Klassische Musik … Es lohnt sich diese Zivilisation zu verteidigen.

    Genau! Daran dachte ich auch. Festivalsommer, Sonnabend auf 3 Sat, Münchner Odeonsplatz (auch wenn Grubinger nicht mein Fall ist) und dann gleich im Anschluß Verbier-Festival, wenn auch vom letzten Jahr.

    Nach dem Knall, mit dem der Islam 9/11 in unser Wohnzimmer platzte, nach der islamischen, weltweiten Raserei – auch im Westen – als Antwort auf ein paar Karikaturen aus DK 2005/6, schrieb Ibn Warraq (ein Pseudom, übrigens der traditionelle Spitzname, Nom de Guerre, von Mohammedanern, die dem Islam den Rücken gekehrt haben) 2007 den Wälzer „Defending the West“. Lesenswert.

    https://www.amazon.com/Defending-West-Critique-Edward-Orientalism/dp/1591024846

  125. Die Polizei wird während der Ausschreitungen sicherlich von allen Randalierern die Ausweise kontrolliert haben und darüber hinaus auch ihre Abstammung ermittelt haben, dass sie sich sicher auf einen Prozentsatz von unter 50% festlegen kann.

    Hier ist nichts anderes als der öffentliche Druck der Lückenpresse die Motivation, sich zu einer Aussage zu versteigen.

  126. Die seltsamen Meldungen häufen sich zzt wohl, Babieca! Bei mir sprang vorgestern mit Sirene und der Mitteilung: „Ihr Computer wurde vom BKA gesperrt!“ ein Fenster auf. Danach hängte er sich zwar auf, läuft jetzt aber problemlos weiter.

  127. Faszinierend. Direkt unter dem Artikel der Stuttgarter Nachrichten über sexuelle Belästigung auf dem Volksfest in Schorndorf findet sich ein fast gleichlautender Text über das Volksfest in Reutlingen: „…wurde die 23-Jährige gegen 23 Uhr in eine tanzende Menschenmenge gestoßen und von zwei unbekannten Männern festgehalten. Währenddessen griff ein weiterer Mann der jungen Frau von hinten in die Hose. Angaben des Opfers zufolge soll es sich bei den Tätern um Männer mit dunklem Teint und dunklen Haaren handeln.“

    Das auf demselben Fest ein „21-Jähriger“ zwei Kinder mit einem Messer angegriffen und verletzt hat, landet heutzutage schon im hinteren Teil des Artikels.

    Bei dem ebenfalls dort verlinkten „Familiendrama“ in Nürthingen, bei dem ein „Mann“ seine Ehefrau und den Freund der Tochter erschossen hat, handelt es sich wohl um einen Ehrenmord. Nicht, daß man das in diesem Artikel erkennen würde, aber auf Facebook wird der „Mann“ als Kosovo-Albaner geoutet.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.polizei-reutlingen-sucht-zeugen-sexuelle-belaestigung-und-messerattacke-ueberschatten-kurt-festival.ea91cbae-d634-43ce-a5c4-46eecec7e443.html

    https://www.facebook.com/autor.tim.k/posts/1973055796263380

  128. @ Wikinger70

    „…Ich als Deutscher mit schwedischen Wurzeln habe schon 2 Laender verloren.“

    Na toll. Das läßt hoffen 🙁

  129. Sollte es „passieren“, daß die AfD bei der nächsten Wahl zu viele Stimmen erhält, wird eben bei der Stimmenauszählung (wie schon bislang) etwas nachgeholfen, um die „richtigen“ Zahlen zu bekommen………..man sollte auch diesbezüglich nicht naiv sein……

  130. Noch schlimmer wenn die anderen 50% aus dem linken Lager waren. Das wäre ja Solidarisierung.

  131. Gestern abend und heute morgen war das Thema „Schorndorf“ noch bei Google-News vertreten. Inzwischen ist es dort schon nicht mehr zu finden.

    War ja nichts wirklich bedeutendes.

  132. Für jeden Moslem ist so etwas eine Sünde. Deshalb fühlt sich von Allah berufen Frauen an den Busen zu grapschen. In Australien werden Muslime abgeschoben. Deshalb ist dort das Risiko geringer. Nicht alle Vergewaltiger sind Muslime. Nicht alle Muslime sind Vergewaltiger. Die Profilwahrscheinlich das ein Moslem eine Vergewaltigung begeht ist viel höher wie einem Nicht Moslem!

  133. @ Selbsthilfegruppe: „Keine Damenkunden“ – Wirbel um syrischen Herrenfriseur“

    Die Erklärung: „Bei dem Mitarbeiter in besagtem Salon handelt es sich um einen Herrenfriseur aus Syrien. Das heißt, dass er in seiner Heimat ausschließlich zum Herrenfriseur ausgebildet worden ist.“

    Genau so, wie es die islamische Geschlechterapartheid eben vorsieht, die er von zuhause mitgebracht hat. Mal sehen, wie der Herrenfrisierer reagiert, wenn eine Dame einen burschikosen Herrenschnitt haben möchte…

    Jemand da unter den Leserinnen, die das mal testet?

  134. Jedes Fest diesen Sommer müsste im Chaos von Taharrush, Diebstählen
    und Massenschlägereien durch Araber – Mops abgebrochen werden.
    Dann besinnt sich vielleicht mal das dumme deutsche Volk, was unsere
    Frau Murksel ihm angetan hat und wählt im September die AFD, denn eines ist sicher, nur diese Partei kann unser Land wieder auf Kurs bringen, wir müssen ihr die Chance geben. Mann stelle sich vor, Wahlabend 18:00 Uhr, erste Hochrechnung, Klaus Kleber muss verkünden:
    CDU = 25,0%, SPD = 14,0%, Grüne = 4,9%, Linke = 4,9%, FDP = 4,9%, Sonstige zusammen=7,0% und die AfD = 39,3 %, dass hieße Absolute Mehrheit ( Träumen darf man noch)!

  135. #Eurabier

    Das ist doch längst geschehen! Was meinen Sie, wer in HH zB die Krawallos waren?

  136. Na steht ja sogar im Text. 1000 hauptsächlich mit Mihigru. Also waren Deutsche Idioten dabei. Rechte waren das bestimmt nicht.
    Und wie „demonstrieren“ geht, wissen nun alle republikweit seit Hamburg.
    Hauptsache irgendwas gegen den „Staat“ halt.
    Das Gegrapsche und Übergriffige von den Arabern gegen Deutsche vermischt sich immer mehr mit dem linken Shit.
    Das ist erfolgreiche Integration, wenn beide Seiten sich aneinander anpassen, sagt das Özoguz.

  137. Auf der Achse und bei Tichy haben sie das Buch positiv besprochen. Ich kenne Herrn Ude, weil ich aus der Gegend bin. Er war und ist immer schon ein absolutes A…
    Hätte mich gewundert, wenn der sich nur um einen Millimeter geändert habe.
    Meine Kommentare bei der Achse und Tichy, die einigermaßen sachlich waren, wurden nicht freigegeben.
    Ude war, ist und wird immer sein: Eine absolute Dr…au!

  138. @ Babieca 17. Juli 2017 at 09:56
    Dazu brauche ich das Buch nicht zu lesen. Ich weiß, wie er und die gesamte „Regierung“ von München Menschen mit anderer Meinung behandeln.

  139. +++ Bitte unterstützt diese Aktion mit Hinweisen: +++

    Gibt es auch in eurer Stadt sogenannte No-Go Areas? Also Stadtbereiche, in denen man vermeidet hinzugehen? Bitte postet hier eure Erfahrungen, gerne auch von Nachbarstädten. Wir sind gerade dabei die Liste weiterzuführen und brauchen eure Hinweise! Vielen Dank für Eure Mithilfe! Diese wird ständig aktualisiert und befindet sich übrigens hier:
    https://deutschesweb.wordpress.com/2017/06/26/liste-der-no-go-areas-in-deutschland/

  140. So wie am Wochenende in Schorndorf wird es jetzt überall weiter gehen! Nach KÖLN und HAMBURG wissen die Taugenichtse, dass ihnen nach menschlichem Gutmenschenermessen und polizeilicher Paralyse nicht die geringste Strafe droht! Sie können in D machen was sie wollen! Das hat jetzt auch der letzte geistig unterbelichtete Analphabet aus Bagdad-Süd spitz bekommen!

    MELDUNG von der BRÜCKE/ TITANIC 17.07.2017: An allen Kabinen läuft schon das dunkle Wasser herunter. Die unteren Kabinen sind unterdessen unbewohnbar. Der Speisesaal im oberen Deck ging schon zu Bruch, Kronleuchter zerschlagen, dabei plünderten vermummte Passagiere die Lebensmittelvorräte. Vereinzelt kam es zu Feuer. Jetzt kommt es im Heck zu Meutereien und Tumulten. Die Offiziere haben sich mittlerweile zurückgezogen. Sie sind nur noch über das Bordtelefon erreichbar. Wir bitten Sie nun ihre Kabinen aufzusuchen und diese, zu ihrer eigenen Sicherheit, von innen zu verschließen! Wir sind besorgt, aber wir schaffen das!

    Ihr Kapitän!

  141. So ist mittlerweile fast das gesamte Establishment bei uns: Nach oben buckeln und nach unten treten.

  142. Tja wir Deutschen bekommen halt zu wenig Kinder. Da braucht man solche nur so vor Potenz strotzenden Einwanderer. Sehe das ja schon bei den Jüngsten. Meiner sechs jährigen Tochter, ist im Supermarkt auch schon ein ca. 8 jähriger Mohammedaner hinterher gelaufen und wollten einen Kuss von ihr. Da kann man sich leicht vorstellen was er wohl in so vier bis 5 Jahren haben will.

  143. Vielleicht randalieren die demnächst ja mal direkt vor dem Kanzleram,t und legen selbiges in Schutt und Asche…………..;-)

  144. Nach meiner Erfahrung sind insbesondere Erstwähler und dabei besonders Frauen WILLKOMMENSBEDRÖHNT!
    Wie auch sonst viele Frauen die jungen NOTGEILEN verteidigen.
    Warum nur?
    Ich hoffe auf die Angehörigen der Gemordeten, Geschändeten, Belästigten, und ERLEBENDEN!
    Ob sich „Ehepaare für Alles“ auf solchen Übergreifevent wohlfühlen werden?

  145. Und das im bunten München. Wo sie ja so stolz auf ihr Linkssein sind.
    Aber wenn es um das eigene Leben geht, ist man scheinbar nicht mehr so „tolerant“ und „weltoffen“.

  146. @ Selbsthilfegruppe 17. Juli 2017 at 09:41
    Ich schätze mal, wenn man nur das GEZ-Fernsehen und die lokale Lachhaft-Zeitung konsumiert, bekommt man das gar nicht so mit.

  147. Die Medien sind DER KERN des Problems. Es müsste mindestens einen konservativen TV-Sender a la Fox-News geben.

  148. Übrigens bedauere ich sehr, dass Bürgermeister Klopfer keine Flasche an den
    Kopf geschmissen wurde. Alle Opfer, seien es die Beraubten, Geschlagenen oder Begrapschten müssten heute das Rathaus stürmen und Schadensersatz
    fordern!

  149. @ kleiner_Onkel 17. Juli 2017 at 09:26
    Ich schätze mal, dass Sat1 jetzt einen Anruf und einen Rüffel aus dem Merkel-Bunker erhält: „Das war nicht hilfreich.“ Und nächstes Mal berichten sie auch nicht darüber.

  150. Richtig, die lieben Schorndorfer haben bekommen, was sie gewählt haben. Wenn einer diesen Asylwahnsinn kritisiert, wird er von den vielen Gutmenschen hierzulande niedergeschrien und als Nazi bezeichnet.
    Kein Mitleid mit den Bürgern, die bekommen, was sie gewählt haben.

  151. Die AfD bekommt eine Steilvorlage nach der anderen. Macht was draus!

  152. Gibt es in dem ganzen Laden nur einen einzigen Friseur? Spannend.
    Aber es passt zu den Lebensläufen, die ich so zu sehen bekomme. Ein Deutscher würde mit solchen Biographien nicht mal zum Vorstellungsgespräch geladen, aber selbstredend wird für die Goldstücke gleich mal ein ganzer Laden abgesperrt, damit sie nicht mit unreinem Frauenhaar in Berührung kommen. Das Schöne aber ist: Friseur ist in der BRD definitiv kein Mangelberuf. Man kann diese Läden also problemlos meiden – und da es sich um eine Kette handelt, kann hier bundesweit boykottiert werden. Sollen sie halt künftig nur noch Männer frisieren – passt doch. Geld wird da allerdings nicht wirklich verdient, was jeder weiß, der sich mal einen Blick auf die Preislisten erlaubt.

  153. Unsere ganze Umwelt in Europa hat sich durch das Gesindel verändert. Sind wir noch vor Jahren unbeschwert auf Feste gegangen ist das heute schon nicht mehr möglich. Alles wird von dieser Scheiß Politik schön geredet.
    Hätte man vor 10 Jahren gesagt wir wollen mehr Polizisten einstellen wären SPD, Grüne, Linke, auf die Barrikaden gegangen und hätten gewettert das wir keinen Polizeistaat brauchen. Jetzt ist es umgekehrt, vom Polizeistaat redet keiner mehr, aber von tausenden Polizisten die eingestellt werden müssen um einigermaßen die Sache in Griff zu bekommen, was aber nicht gelingen wird. Ohne Selbstschutz und Bürger wehren geht da in geraumer Zukunft nichts mehr.

  154. Der Polizeipräsident von Aalen versucht in der PK das Thema „Fickilanten-Kriminalität“ zu relativieren ..

  155. @ Ballerman
    Das meine ich auch. Sollen sie halt nur noch Goldstücke frisieren, passt doch. Die Marktwrtschaft regelt so etwas. Frisöre gibt’s in der BRD wie Sand am Meer. Wer braucht da Syrer?

  156. Mit den „Hundertschaften“ dürfte es aber immer schwieriger werden. So viele Polizisten gibt es kaum dass die überall sein können.

  157. Du solltest deine Tochter schnellstmöglich in einer „Martial Arts Schule“ anmelden. Ohne Quatsch ..

  158. @ Polit222UN 17. Juli 2017 at 10:01
    Die anderen sind keine solchen Dummdöddel. D.h. die sind vermutlich allgemein schon vorsichtiger. Ich jedenfalls.

  159. Der Polizeisprecher druckst rum und entschuldigt sich sogar noch dafür, als er eingestehen muss, dass die sexuellen Übergriffe von „Migranten“ begangen wurden.
    … und hier war es dann leider auch so, dass da natürlich auch … ähm … Personen festgestellt wurden … ähm … bei denen es sich dann auch um … ähm … Personen mit Migrationshintergrund handelte.
    Dass es sich dabei um sogenannte „Flüchtlinge“ gehandelt hat, traut er sich schon gar nicht mehr zu erwähnen. Im Polizeibericht steht explizit, dass es ein afghanischer Asylbewerber war.

    Für die „Welt“ waren die Täter der sexuellen Übergriffe ohnehin nur „Männer“.

    Polizei und Lückenpresse: Setzen, sechs!

  160. Eine Pressemeldung muss stets auf Linie getrimmt sein! Nun dürfen auch Tagesschau & Co. berichten 🙂

    Aus: „In der Nacht zum Sonntag versammelten sich laut Polizei bis zu 1000 junge Leute im Schlosspark der Stadt und randalierten. „Bei einem großen Teil handelte es sich wohl um Personen mit Migrationshintergrund“

    wird nun:

    „Nach OB Klopfers Darstellung waren unter den rund 1.000 Feiernden in der Nacht zum Sonntag vorrangig Abiturienten und Realschüler. Nach Mitternacht seien dann Menschen mit Migrationshintergrund hinzugestoßen.
    Nach Darstellung eines Polizeisprechers vom Montag hat der Anteil von Migranten innerhalb der randalierden Gruppe unter 50 Prozent gelegen. Als Hauptproblem nannte der Sprecher den Alkoholkonsum der Jugendlichen.

    Schuld ist na klar die Deutsche Polizei, wer denn sonst 😉

    „Bislang wurde der Schlosspark immer vor Mitternacht von der Polizei geräumt“, sagte Oberbürgermeister Matthias Klopfer (SPD) am Montagmorgen im SWR-Interview. „Ich kann nicht sagen, warum die Polizei dieses Jahr davon abgesehen hat, den Schlosspark zu räumen.“

    Kein Wort von Oberbürgermeister Matthias Klopfer (SPD) dazu!

    Weiter zogen im Verlaufe der Nacht mehrere Gruppierungen mit circa 30-50 Personen durch die Innenstadt. Laut Zeugenaussagen seien einzelne Personen hierbei mit Messern bewaffnet gewesen.

    So nebenbei:

    Außerdem wurde am Samstag nach Polizeiangaben eine 17-Jährige von drei Asylbewerbern aus Afghanistan festgehalten und am Po begrapscht. Bereits am Freitag wurden drei Fälle von sexueller Belästigung gemeldet. In einem Fall wurde ein verdächtiger Iraker ermittelt.

  161. Viele in der AfD moechte gerne „respektabel“ sein, so wie die CDU haette sein sollen.

  162. Mal abwarten wie sich dass in den nächsten Jahren entwickelt. Solange sie so klein ist, wird sie auch gut bewacht.;) In paar Jahren muss man dann halt schauen was man macht…

  163. Alle abschieben und merkel und co gleich mit und das ist nur das milde urteil.Denn das andere darf ich hier ja nicht verkünden (hatespeech ) you know .

    Es wird zeit Deutschland aus zu misten wählt AFD !!

  164. O-Ton Polizeisprecher: Leiter seien auch Migranten dabei gewesen, ein Großteil der Randalierer seinen aber Deutsche gewesen. Sexuelle Übergriffe gab es wohl auch, ja … wohl durch Iraker und Afghanen halt. Alles halb so schlimm und vorsichtshalber habe man Verstärkung anfordertet. Man hatte das Gefühl, der Polizeisprecher wolle am liebsten gar nichts sagen bzw. kämpfte mit der Vorgabe es runterzukochen und irgendwie als normal aussehen zu lassen.

  165. Der Bürgermeister soll sich gefälligst selber hinstellen und die Moslem-Horden zurück drängen.
    Eine Maschinenpistole wäre dabei sicher hilfreich.

  166. Können Sie mehr Infos dazu (vielleicht als PI-Artikel?) liefern?
    Vielleicht allgemein eine gute Idee: Wenn selbst die lokalen Regierungsmedien nichts mehr verlautbaren: Es gibt sicher Polizisten oder deren Angehörige, die hier mitlesen. Die könnten Infos für Artikel liefern.
    PI muss dafür sorgen, dass deren Identität absolut geheim bleibt!

  167. @ Polit222UN 17. Juli 2017 at 08:30
    Irgendwie erinnert das Ganze an eine andere Zeit, wo dann hinterher alle sagten: „Davon haben wir nichts gewußt. Wenn wir das geahnt hätten!“

  168. Was ist „hellblau-rot“?
    Ich wähle blau. War übrigens eine gute Farbwahl damals bei der Gründung dieser Partei.

  169. gehrig.norbert 17. Juli 2017 at 09:35

    Mir sagte ein Polizist in einer hessischen Kreisstadt, das sie nachts mit weniger als 10 Beamten für 100 000 Einwohner verantwortlich sind…

    In einer normalen europäischen Zivilisation, in der alle das Konzept der Zivilisation mittragen, ist das auch kein Problem. Zum Problem wird es erst, wenn archaische Gewaltgestalten aus dem Urschlamm der Menschheit hier durch katastrophale politische Entscheidungen die Puppen tanzen lassen. Alte Frage: Wie soll eine durch und durch pazifistische, friedliche Gesellschaft auf das Überrennen von Barbaren reagieren?

    Ich habe da eine historisch begründete Antwort…

  170. Na da werden sich die Spassbremsen in Leipzig freuen, denn die wollen das Stadtfest zeitlich begrenzen. Also die Leute sollen möglichst um 22 Uhr nach Hause gehe, damit die Bewohner der Innenstadt ihre Ruhe haben. Die werden die dann vielleicht auf eine nicht gewünschte Weise bekommen….

  171. Auch meinen Glückwunsch dazu! Wählt noch einmale tgenauso, damiit ihr noch doppelt soviele „Goldstücke“ dazu,pgeschenkt bekommt! Das gönne ich euch ohne Neid! 🙂

  172. Habe eben in den Nachrichten ebenfalls das 1. Mal am heutigen Tag etwas über die Vorfälle in Schorndorf gehört. Allerdings nur eine kurze Nachricht. Aber immerhn das ist ein Regionaler Sender Radio PSR.

  173. #NieWieder

    Hinterher hat IMMER KEINER Schuld an irgend etwas…………das ist NORMAL………;-<9

  174. Interessant ist, dass die Lügen- und Lückenpresse inzwischen meldet,aber vor allem deshalb, weil ja mehr als 50% der Randalierer „Deutsche“ wären ….. Immerhin hat das der Polizeisprecher so inzwischen gesagt.
    … wir werden belogen und betrogen! Man deutet um, man verschleiert, man lügt. Nur damit der Michel ruhig weiter schlafen kann. Und die Schorndorfer reiben sich verwundert die Augen, wie groß die Diskrepanz zwischen veröffentlichten Nachrichten und der Realität sein kann.

  175. Mein Vorschlag an alle Begrapschten, Belästigten, Vetgewaltigten, Verletzten und sonstwie Geschädigten: Schreibt alle an das Bundeskanzlettenamt und bittet um Schdaenetsatz! Den hat sie großzügig auch den Geschädigten von Hamburg versprochen! Sie wird estimmt alles aus ihren Einnahmen als Bundeskanzlette bezahlen, weil sie die V“Vernatwortung“ (ein Fremdwort für unsere heutigen Poltdarsteller) übernimmt! -)l

  176. Bald wird keiner mehr Polizist werden wollen…………..bei den anarchischen Bürgerkriegszuständen…..

  177. Fragt sich dabei auch -abgesehen davon dass Zahlen überhaupt nicht bekannt sind – wie viele davon passdeutsche „Neubürger“ und wieviele solche sind, „die schon länger hier leben“!

  178. Sollte jemand die Anschrift nicht kennen, werde ich sie gerne nachreichen! Ansonsten wird ein Brief mit der Anschrift Angela Murksel, Regierungssitz Berlin, wohl ankommen! 🙂

  179. „wurden für die diesjährigen Feierlichkeiten durch den Gemeinderat im Vorfeld schon 15.000 Euro aus Steuermitteln in einen Sicherheitsdienst investiert. Angesichts der bisher nie dagewesenen Dimension an Gewalt durch Asylbewerber verpuffte diese Maßnahme offensichtlich.“

    DENN BEI DEN SICHERHEITSDIENSTEN

    ARBEITEN MUSELMÄNNER

    VOM BALKAN u. DER TÜRKEI!

    SOMIT SIND SICHERHEITSDIENSTE

    ISLAMISCHE MILIZEN!

  180. Ibn Warraq, stimmt, ein bisschen in Vergessenheit geraten. Beim „Spiegel“ gab es vor zehn Jahren eine Zusammenfassung von „Defending the West“:

    ➡ „Sollten wir uns vor aller Welt wirklich für Dante, Shakespeare, Goethe, Mozart, Beethoven oder Bach entschuldigen? Für Rembrandt, Vermeer, Van Gogh, Breughel, Galileo, Huygens, Kopernikus, Newton und Darwin? Für Penizillin und Computer? Für die Olympischen Spiele und für Fußball? Für Menschenrechte und die Parlamentarische Demokratie? Im Westen liegt die Quelle der Freiheitsidee. Die Idee individueller Freiheit, politischer Demokratie, des Rechtsstaats, der Menschenrechte und kultureller Freiheit. Es war der Westen, der die Stellung der Frau verbessert, die Sklaverei bekämpft und die Gewissens-, Meinungs- und Informationsfreiheit verteidigt hat. …

    Wie können wir von Einwanderern erwarten, dass sie sich in die westlichen Gesellschaften integrieren, wenn sie gleichzeitig beigebracht kriegen, der Westen sei dekadent, ein Born des Frevels, Quell allen Übels, rassistisch, imperialistisch und verachtenswürdig. Warum sollten sie sich – um die Worte des afro-amerikanischen Schriftstellers James Baldwin aufzugreifen – auf einem sinkenden Schiff einrichten? Doch warum wollen sie alle in den Westen – und nicht nach Saudi-Arabien?“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ibn-warraq-zum-bilderstreit-entschuldigt-euch-nicht-a-398876.html

    Und ein Interview mit Ibn Warraq (von Broder!):

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/islamkritiker-ibn-warraq-dieser-kalte-krieg-kann-100-jahre-dauern-a-499223.html

  181. Soviel Übergriffe, Gewalt, Vergewaltigungen kann es gar nicht geben, als das Deutschland seinen Sturzflug Richtung islamische Hölle noch aufhält. Die Deutschen stehen auf Untergang. So wie sie – trotz aller offensichtlicher Verbrechen seines Regimes – Hitler wie besoffen in den totalen Untergang folgten, so folgen sie jetzt dem totalen Multikulturalismus (wobei die Anti-Zivilisation Islam gerade eben nicht „multi“ ist) in den islamischen Abgrund aus rasender Unterdrückung, Unfreiheit und Dummheit.
    Uns ist nicht mehr zu helfen.

  182. Das erschreckendste für unsere Superpolitiker daran war – es gab keine Randale … denn die Randalierer waren noch mit den Auswirkungen von Hamburg beschäftigt ….

  183. Die „Entscheidungen“ dieses ominösen Amtes sind doch ohnehin völlig irrelevant. Alle die hier sind bleiben. Die tatsächlich durchgeführten Abschiebungen im Promillebreich sind ihre Meldungen nicht wert.

  184. „Unser Land (Deutschland) wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ So die Dumpfbacke von BLÖDSINN90/DIE KiFi Katrin Göring-Eckardt auf einem Parteitag der Grünen 2015.
    Und siehe Deutschland hat sich verändert. Feste und Märkte die teilweise seit 1.200 Jahren friedlich gefeiert werden erhalten jetzt KoranKlötze und erheblichen Polizeischutz um wildgewordene Zivilisationsfremde im Zaum zu halten. Super. Eine ‚Integration‘ wird es mit den mohammedanisch sozialisierten Möntschen nicht geben, schietenhagen aus welcher Islamhölle sie aufgebrochen sind um ‚Deutschland zu ändern‘.

    Übrigens die Schlepper in Mordafrika haben inzwischen 16. Milliarden Dollar für ihre ‚Dienstleistung‘ auf ihrer hohen Kante.

  185. Donar von Asgard 17. Juli 2017 at 10:52
    Jedes Fest diesen Sommer müsste im Chaos von Taharrush, Diebstählen
    und Massenschlägereien durch Araber – Mops abgebrochen werden.
    Dann besinnt sich vielleicht mal das dumme deutsche Volk, was unsere
    Frau Murksel ihm angetan hat und wählt im September die AFD, denn eines ist sicher, nur diese Partei kann unser Land wieder auf Kurs bringen, wir müssen ihr die Chance geben.

    ………………………

    Mir schrieb gestern ein linker „Künstler“ auf Facebook, dass er die AFD nur unter seiner Leiche wählen würde.
    Tja, die Gehirnwäsche der Medien/Politik geht so weit, dass die Schlafmichels ein Messer am Hals haben können, mit dem zuvor ihre Frau enthauptet worden ist, die Schlafmichels bleiben „Tapfer, prinzipientreu und standhaft“, lieber sterben sie unter Musels Hand, als die die AFD wählen würden , denn was schlimmeres als die AFD gibt es nicht, da muss man klare Kante zeigen. 😉

  186. .
    Mit dem
    Feiern auf Straßen
    und Plätzen geht es nun
    schlagartig zu Ende. Und so wird
    das öffentliche Leben durch Merkelpolitik
    und notgeile Merkelanten mehr und mehr
    in Deutschland zum Erliegen kommen.
    Aber dann dürfte es nicht mehr
    weit sein, bis es endlich zu
    einer Mentalitätswende
    im Volk kommt, die
    uns Määkel vom
    Halse schafft.
    .

  187. Dummwessi-Kaluffen-Cocktail. Na und? Was- zur Hölle- soll dieses Affen-Video hier, noch dazu mit
    einer Band aus der untersten Schublade????

  188. @Polit222UN
    nein die Freunde aus der Eisenbahnstr. werden die Innstadt für den Rest der Nacht betreuen….

  189. Topflappen 17. Juli 2017 at 08:15; Genau diesen Widerling musste ich heute früh, kann aber auch schon gestern abend gewesen sein in den Nachrichten ertragen, wo er rumrandalierte, dass solche Festivals grundsätzlich verboten werden müssen. Ja nee, ist klar, da gings ja total friedlich zu, Im Vergleich dazu passiert wahrscheinlich bei nem durchschnittlichen 3.Liga Fussballspiel mehr Randale. Und wenn die Leute dort so intensiv kontrolliert würden, dann wär die Anzeigequote mit deutlichem Abstand höher.
    Hauptsache, randalierende Linkskommunisten, so wie paar Tage vorher in HAramburg können die Sau rauslassen. Da ists dann schon menschenverachtende Polizeigewalt, wenn ein Polizist, wenn er mit Mollis beworfen wird, nen Feuerlöscher in die Hand nimmt. Und ich will besser gar nicht wissen, wieviel bei ähnlicher Grösse und nem Punkerkonzert bei derselben strengen Kontrolle ne Anzeige wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen, graue Wölfe und so und wegen Grasbesitz kriegen würden.

  190. Dieser Staatmkann weder seine Grenzen – laut Aussage unserer GröKaZ (größte Kanzlerin aller Zeiten) – noch seine Bürger wirksam beschützen (s. Köin, Hamburg, Schorndurf usw.) Einige Festnahmen, einzelne Bewährungsstrafen und sonst nichts! Klar, dass ich, wäre ich Gewalttäter, mich unter meinesgleichen über diesen Unfähigen Unrechtsstast totlachen und – natürlich ch – bei nächster Gelegenheit noch gewalttätiger „zur Sache gehen“ wrde – so gutnwie gefahrlos! Aber GröKaZ meint: Wir schaffen das! Die Frage sie ist nur wer ist mit „wir“ gemeint und was werden „wir“ schaffen? Den Untergang bestimmt!

  191. Vor dem staatlichen Zerfall
    Der Spiegel weiss den Schuldigen: ein Deutscher

    Wegen der Randale hat die Polizei einen Deutschen als Tatverdächtigen ermittelt.

    Eine dpa Meldung vom Spiegel in bester Qualitäts-Journalistik kolportiert:
    1. Wegschauen
    2. Verfälschen
    3. Leugnen
    4. Verzerren
    5. …

    Bei ARD/ZDF darf das inszenierte Sommer-Interview der Kanzlerdarstellerin vor der BTW nicht beeinträchtigt werden durch die realen Vorgänge und Geschehnisse im täglichen Leben in Deutschland.

    Hoffentlich bleibt das Wetter in den nächsten Wochen gut, damit weitere Horden von Kulturfremden gen Europa drängen, damit der Druck auf öffentlich-rechtlichen Systemmedien und die Politik größer wird.

    Viva Austria !

  192. Lt. Stuttgarter Zeitung vom 16.Juli: Im kritischen Bereich um den Schlossplatz halten sich „etliche Hundert“ Besucher auf. Nachdem aus einer Gruppe heraus Polizeibeamte mit Flaschen wurden und eine Festnahme anstand, haben sich andere Gruppen solidarisiert und die Polizei an der Festnahme gehindert. Zwei Gruppen mit bis zu 50 Personen liefen danach mit Messern und Spraydosen durch die Stadt und bekämpfte dort die Polizei.

    Laut Welt Online vom 17.07: Im Schloßpark versammelten sich 1000 „Jugendliche und junge Erwachsene“. Der Anteil der Migranten lag dabei lt. Polizei „unter 50%“.- Es gab exakt 1 Festnahme, einen Deutschen.

    SWR-Aktuell wußte am 16.07.: 1000 junge Leute randalierten, “bei einem großen Teil handelte es sich um Personen mit Migrationshintergrund“.
    SWR-Aktuell ergänzte am 17.07.: 3 Afghanen wurden festgenommen, ein Iraker wurde ermittelt. Zuerst haben nur Realschüler und Abiturienten dort gefeiert, Migranten seien dann später dazu gestoßen. Zahlen nennt der SWR nicht, nur dass der Anteil der Migranten in der randalisierenden Gruppe unter 50% gelegen habe.

    Merkur.de: weiß ausschließlich von Jugendlichen bzw. „jungen Leuten“ zu berichten. Punkt.
    Freie Zeiten net vom 17.07.: Es versammelten sich ca. 1000 „junge Männer“, die meisten davon lt. Polizei mit Migrationshintergrund.

    Zusammenfassung: Etwa 1000 junge Männer arbeiteten sich, ähnlich wie in Hamburg kurz zuvor“ an der Polizei ab. Der größte Teil dieser Männer verfügten über einen Migrationshintergrund – andererseits lag er unter 50% (die Mathematikkenntnisse der Redaktöre liegen eindeutig unter Realschulniveau). Zudem handelte es sich insgesamt um Realschüler und Abiturienten. Festgenommen wurde lediglich ein Deutscher, aber irgendwie doch auch 3 Afghanen zudem wurde 1 Iraker ermittelt (Warum wurden keine Deutschen ermittelt?). In der „randalisierenden Gruppe“ habe der Anteil junger Männer mit Migrationshintergrund unter 50% gelegen.

    Konklusion: Der Anteil „Jugendlicher“ mit Migrationshintergrund war recht hoch, Unterstützung erhielten sie womöglich von deutschen Jugendlichen mit einer den Hamburger Jungs ähnlich motivierten Gewaltbereitschaft. Linksfaschistisch motivierte Deutsche solidarisieren sich und waren mit Migranten gemeinsam gewalttätig.

  193. Big Mother is watching you! SWR 1 hat den ganzen Morgen nur von „Randalierern“ gesprochen. Dass das hauptsächlich Flüchtlinge waren, wurde erst um ca. 12.30 Uhr mal kurz erwähnt. Typisch für die deutsche Medienlandschaft. Vorfälle werden teilweise oder ganz totgeschwiegen, und wir werden systematisch verblödet. Die Flüchtlingskrise geht unvermindert weiter, nur kommt dazu nichts mehr in den Medien – auf Befehl von Big Mother. Diese geistige Tieffliegerin steuert uns in den Abgrund.

  194. @ Polit222UN
    „Und noch etwas: Man sollte davon ausgehen, daß – angesichts dieser Arbeitsbedingungen, Anfeindungen und GERINGschätzung – es bald niemanden mehr geben wird, der den Polizei-Job noch machen will. …. …. “

    Wahrscheinlich auch aus diesem Grund werden doch überall Kuffnuckenhintergründler angeworben von der Polizei. Zum Teil sogar mit Stellenanzeigen in türkischer Sprache; das heißt, die müssen noch nicht einmal die deutsche Sprache können.
    🙁

  195. So gab es im gleichen Zeitraum auch in anderen Städten der Region ebenfalls Messerattacken und sexuelle Belästigungen wie auf einem Fest in Reutlingen durch Männer mit dunklem Teint und dunklen Haaren; DIE

    DOCH OPFER SEIEN,

    VON DEUTSCHEN ANGEGRIFFEN

    WÜRDEN, WEIL SIE DUNKLE

    HAUT u. SCHWARZE HAARE HABEN;

    SO BP GAUCK 2012 IN SEINER

    WEIHNACHTSANSPRACHE.
    http://www.deutschlandfunk.de/media/thumbs/a/a7cc339cb11ee9284fe91d5aca156d4av1_max_755x425_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg
    GAUCK: SELFIES MIT LIEBLINGEN
    http://www.tagesspiegel.de/images/-/12235960/1-format43.jpg

  196. Polit222UN 17. Juli 2017 at 08:53

    Die Leute wissen – überwiegend – was los ist. Deshalb gehen immer weniger auf solche Großveranstaltungen. Immer weniger lassen sich aber auch in der Öffentlichkeit blicken, und immer weniger sind alleine unterwegs, dort wo das bis vor 3-4 Jahren im wesentlich noch ohne Probleme möglich war…………
    Die Leute ziehen sich zurück, das öffentliche Leben verkümmert immer mehr…….

    ——————-

    Ja, so funktioniert Islam bzw. die Islamisierung. Diese Muselgewalt ist nicht nur Selbstzweck für diese Fellachen-Psychopathen, sondern auf der anderen Seite ein Islamwerkzeug und deren Ziel durchzusetzen: Feste etc. sind haram, gehts du zum Fest bekommst du Strafe. Die Resultate kennen wir ja.

  197. Reconquista: Raus mit den (Pseudo-)Flüchtlingen, dann sind wir halt nur noch 80 Millionen… Klein aber fein

    Apropos: Wo ist eigentlich Renate Kuhmist und warum redet sie bei uns Deutschen nicht von „Klasse statt Masse?!

  198. Ich denke mal da wird der Ramm. sehr enttäuscht sein — es gab keine Randale, denn die üblichen Randalierer waren noch auf dem Rückweg aus Hamburg – 😉

  199. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Mittelfeld/Suedlaender-bedroht-20-Jaehrigen-mit-Messer-in-Hannover-Mittelfeld

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Krawalle-und-sexuelle-Uebergriffe-bei-Volksfest

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Calenberger-Neustadt/Duo-ueberfaellt-22-Jaehrigen-

    in-Calenberger-Neustadt-von-Hannover-und-raubt-ihn-aus

    Nach Ansicht des Opfers handelt es sich bei den Tätern um Nordafrikaner.

    ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/schorndorf-krawalle-und-sexuelle-uebergriffe-bei-volksfest-in-baden-wuerttemberg-a-1158282.html

    Laut Polizei versammelten sich in der Nacht zum Sonntag etwa Tausend Jugendliche und junge Erwachsene im Schlosspark. Knapp die Hälfte davon habe einen Migrationshintergrund gehabt. Wie ein Sprecher sagte, seien aus der Gruppe heraus Flaschen gegen andere Festteilnehmer und gegen die Fassade des Schlosses geworfen worden. Im Laufe der Nacht sollen Gruppen aus 30 bis 50 Personen durch die Innenstadt gezogen sein. Laut Zeugenaussagen waren einige von ihnen mit Messern bewaffnet.

    ttp://www.spiegel.de/politik/deutschland/osze-mission-prueft-beobachtung-der-bundestagswahl-a-1157770.html

    Parteivize Beatrix von Storch und Bundesvorstandsmitglied Julian Flak sprachen mit den drei OSZE-Vertretern über die Bundestagswahl im September. Die beiden AfD-Politiker übergaben ihnen eine Dokumentensammlung. Sie zeige eine repräsentative Auswahl an „Übergriffen, Gewalttätigkeiten, Behinderungen und Straftaten gegen AfD-Mitglieder durch private und öffentliche Stellen“ und belege „einzeln und in ihrer erschreckenden Summe eine massive Beeinträchtigung im demokratischen Wettbewerb um Wählerstimmen im Bundestagswahlkampf“.

    ttp://www.spiegel.de/politik/deutschland/studie-wie-die-afd-die-landespolitik-veraendert-a-1157872.html

    Inhaltlich setzen alle drei Fraktionen der Studie zufolge vor allem auf Innenpolitik, konkret auf das Thema Flüchtlinge: „Immer wieder werden negative Auswirkungen sowie Kosten von Asyl und Migration, insbesondere von Menschen aus islamisch geprägten Ländern, thematisiert.“ Anders als die Bundespartei mit ihren provokativen Zuspitzungen nutzten die Landesfraktionen ihre parlamentarischen Mittel, um Politik und Verwaltung im Detail zu kritisieren.

    Doch die Forscher sehen auch positive Folgen. Dass seit dem Einzug der AfD in den Parlamenten schärfer und aggressiver diskutiert werde, führe zu einer „Vitalisierung und Politisierung der parlamentarischen Auseinandersetzung“. Gerade weil die AfD rote Linien der politischen Kultur demonstrativ überschreite, müssten „weltanschauliche Grundlagen vergewissert und erneut legitimiert werden“. Anders gesagt: Die Systemopposition der AfD zwingt die etablierten Parteien, ihre Politik stärker als bisher zu reflektieren und zu begründen.

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/ein-friseur-ein-schild-und-grausame-hetze-52568314.bild.html

    Doch die Hetze auf Facebook war nicht zu stoppen. „Boykottieren – und da habe ich noch nicht gesagt Buttersäure verplempern“, schrieb Hans-Detelf M. und Klaus-Dieter W. pöbelte:

    „Langsam kotzt es mich an, auf jeden Mist der Steinzeitmenschen Rücksicht zu nehmen.“

  200. Was genau versteht der daran nicht, dass in Syrien, vielleicht vom kleinen gallischen Dorf abgesehen Frieden herrscht?

  201. Hier im Osten würde es sowas nicht geben. In Freest war gerade Fischer und Hafenfest mit 40.000 Besuchern. Wär da auch nur eine Frau begrapscht worden, lägen die Täter im Hafenbecken, aber 100%ig! Hier im Osten sind die Musels ganz klein und winseln. Weil es hier ganz schnell was in die Fresse gibt, wenn sie kiebig werden.

  202. Das mit den Betonsperren gibts bei uns aufm Rummel jetzt auch, in den Jahrzehnten vorher war das nicht nötig, Wir haben sogar den 30jährigen Religionskrieg mit der Eroberung durch die Schweden nahezu unbeschadet überstanden. Aber wegen einem nicht mal offiziell erklärten Religionskrieg durch Asylbetrüger werden wir, wenn nicht sehr bald sehr viel passiert, wohl untergehen.

  203. Ich hab mir vor ein paar Tagen ne Zeitung namens Bayuware runtergeladen, hörte sich aufm Titel interessant an. Das hat sich dann aber als Propagandazeitung der JU rausgestellt. Furchtbar, mit konservativ hat das nix mehr zu tun. Da wird Schröders Enteignung der Beitragszahler H4 hochgelobt. Heute stand in der Zeitung, dass die personifizierte Unfähigkeit Herrmann auch 100% der Stimmen in MFR gekriegt hat. Ich muss mich wirklich für meine Nachbarn fremdschämen.

  204. Auch in Böblingen (Baden-Württemberg) sind am Wochenende ähnliche Fälle auf einem Fest vorgefallen. Laut Polizei war eine Gruppe betrunkener afghanischer Asylbewerber am Samstagabend am Rande des Holi-Festivals aggressiv geworden. Drei Männer aus der zwölfköpfigen Gruppe im Alter von 17, 18 und 20 Jahren waren demnach zuvor an einer körperlichen Auseinandersetzung beteiligt.

    Zwei von ihnen mussten gefesselt werden. Während der Aufnahme des Sachverhalts meldeten sich bei den Polizisten mehrere junge Frauen, die demnach von dem 18-Jährigen und einem Gleichaltrigen unsittlich berührt und sexuell beleidigt worden waren.
    http://www.bild.de/regional/stuttgart/schorndorf/volksfest-randale-nahe-stuttgart-52571768.bild.html

  205. Der eine „Deutsche“ ist an allem schuld – so war es schon immer! Und das ist gut so! Kotz!

  206. Was der Deutsche tut, tut er gründlich. „Wollt ihr den totalen Krieg“ nun abgelöst durch „wollt ihr die totale Vernichtung?“ Und wieder schreit der Deutsche aus voller Kehle seine Zustimmung.

  207. Viel Spaß noch! Worst case scenario: Ein Schwiegersohn dieser Sorte! 🙂
    Kann passieren. Lache Sie nicht!

  208. Viel Spaß noch! Worst case scenarion wäre ein Schwiegersohn dieser Art! 🙂
    Lachen Sie nicht! Das kann alles passieren!

  209. Ich bin nicht bei Fratzendingens. Früher mal wars möglich, nachdem man das nervige Mitglied werden BaMnner weggeklickt hatte, die Kommentare zu lesen. Jetzt geht das nicht mehr, gibts da trotzdem eine Möglichkeit?

  210. Schuld scheint also der Schlossparkräumer und der Alkohol gewesen zu sein!

    Was für ein Feigling dieser Klopfer!!
    Er weiß offenbar nicht um was er zuerst bangen soll, um seine Oberbürgermeisterposition oder um sein körperliches Wohl!!
    Nicht ein Wort an die Leute! Wo versteckt er sich?

  211. Das soll auf jeden Fest passieren – Blonden Frauen durch die Straßen jagen und mal richtig befingern – Polizei und die dt. Schlaffschaffe mal richtig durchdreschen – aber der Schuldige ist gleich ausgemacht: DER DEUTSCHE
    ist mir inzw. aber relativ egal – habe hier viel geschrieben, bei FB Dinge gepostet, YT-Videos geteilt – und wenn man auch bei Focus viel Zustimmung kriegt – das alles ist nur was für ein paar Leute, die aufgewacht sind. Keiner ist bereit, die Augen aufzumachen – die einzige Oppositionspartei ist bei 9% – Mama Merkel beliebt wie nie zuvor – solange TV und Presse fest in Bessermenschenhand und ProAsyl sind, ist das aus meiner Sicht Zeitverschwendung.
    Werde auf FB nur noch Katzenvideos teilen – die wecken Interesse – und die Wahl im September abwarten.
    Viel Hoffnung habe ich aber nicht…..

  212. Wenn einer einmal bei solchen Abiturienten Treffs gewesen ist, der weiß, dass solche Hohlköpfe dort nichts verloren haben, gar nichts werden können, und die geistig Ausgeschlossenen wissen das auch! Da kommt schnell Frust auf. Ein oder zwei von den Kerlen laufen dann nur pikiert und deplatziert durch die Gegend, aber sobald sich ein Rudel von denen bildet, dann lassen sie die Faust aus dem Sack! Wollen dann wissen was mehr wiegt: Faust oder Hirn!!

  213. Uns wurde zwar erzählt, dass im Jahr 2015 12.000 und 2016 18.000 abgeschoben wurden. Glaubhaft ist das aber nicht. Wenigstens wenn man sich anschaut was für nen Deutschlandweiten Pressewirbel die Abschiebung
    von geplanten 50, tatsächlich lediglich 29 um Neujahr um ausgelöst hat. Oder der eine, der aus derSchule abgeholt wurde, Da steht wenigstens jede Woche ein Artikel iNNer Franken-Prawda.

  214. Dieses Herunterspielen von übelsten Straftaten bereitet einem nur noch die KRÄTZE!!!

  215. noch etwas – offenbar haben die, die schon länger hier leben, noch nicht begriffen, dass der Staat, die Polizei und die Justiz sie nicht schützen kann und nicht schützen will.

    In anderen Ländern hätten die Flaschen zurückgeworfen – hier hat man sich eingenässt.

  216. Ebenso TOTALE FEHLANZEIGE = KEIN TON darüber in der baden-württembergischen Rhein-Neckar-Zeitung aus Heidelberg heute!
    Prioritäten auf der 1. (!) Seite sind: David Hasselhoff wird 65, Camilla wird 70…

  217. B5 meldete grad, dass Migranten Flaschen auf Polizisten und Schlossfassade geworfen hätten und ein Iraker und zwei Afghanenköter wg. Fummelns festgenommen worden seien.

  218. Die Wahlen werden nichts ändern.

    Es müssen massive Boykottaktionen her.

    Wenn die Schorndorfer klar veröffentlichen, wer die „Randalierer“ unterstützt, welche Geschäfte, Vereine und Parteien es finanzieren, welche Politiker die besonders fördern, veröffentlichen, und zb. Geschäfte massiv boykottier werden, Infostände davor den Rest der Bevölkerung aufklären, dann kann m an was ändern.

    Umgedreht klappt es ja auch. Siehe der Münchner Wirt der wegen Pegida von Franziskaner die Pacht gekündigt bekam

  219. Der DLF heute ab 14.10 in „Deutschland heute“ ein Bericht über:
    Ausschreitungen auf dem Schorndorfer Stadtfest

    Erstaunlich offen, während das Lügen-TV-ZDF heute Mittag von Harmlosigkeiten erzählte…

    Ja, liebe deutsche Schorndorfer, da müßt ihr als Beschützer jetzt mit noch viel mehr Polizei vor den Schutzsuchenden geschützt werden…..

  220. Die Schowo soll fortgesetzt werden, aber mit doppelt so viel Polizei, hieß es in B5 weiter. Wozu dieser Aufwand!? Ich erteilte DER Gruppe, von der die Störung ausgeht, ein Zutrittsverbot, Generalverdacht hin oder her. Dass das eh die immerselben sind, weiß man doch inzwischen von den Silvesternächten her. Darum, dass man damit auch Moslems, die NICHT handgreiflich werden, ausschließt, sollte man sich Nix sch…ßen. Moslems, die NICHT handgreiflich werden, gibt´s nämlich eh kaum.

  221. gehrig.norbert 17. Juli 2017 at 14:19
    Es müssen massive Boykottaktionen her.
    ++++++++++++++++++++

    Ja, genau!
    ES wäre schon mal gut, wenn nicht mehr massenhaft Deutsche Mafiatorte und Schlachtabfälle am Spieß kaufen und auch noch essen würden….

  222. Zusammengefasst: Eine hauptamtliche Flüchtlingshelferin mit einem kleinen Kind von einem Deutschen, von dem sie mittlerweile getrennt ist, lässt sich mit einem syrischen Asylschmarotzer zum Ficki-Ficki ein und denkt wenn sie die Beziehung beendet würde der Mohammedaner dies akzeptieren…
    Zum Beschützen war dann der deutsche Depp und Vater des Kindes wieder gut genug! Trotz zahlreicher Bedrohungen und Stalking erhält der syrische Drecksack lächerliche 700 Euro aus Strafe ?!?! (… die er vermutlich eh nicht selbst zahlt…)
    Hier habe ich einmal eine arbeitsrechtliche Frage: Meines Erachtens gibt es einen Passus (zumindest für männliche „Flüchtlingshelfer“…) in Arbeitsverträgen, der es ihnen verbietet, sexuelle Beziehungen mit Personen, zu dessen „Schutz“ sie angestellt sind, einzugehen! Kann dies hier jemand bestätigen bitte!

  223. Das könnte die Deutschen in Bewegung setzen. Wenn es gegen ihre geliebten Haustiere geht.

  224. Diese Vorfälle,inclusive Köln,sind doch erst der Anfang.
    Es wird noch schlimmer werden und kommen.
    Wartet ab,bis die Goldstücke sich hier „organisiert“ haben und einige Jahre in Germoney,rumschmarotzen durften.
    Aber wie ich immer sage,jede Nacht schleichen 1 Million,Testosteronbomben um Häuser und Wohnviertel.
    Hinzu kommt noch,daß mit der nicht ganz so üppigen Grundversorgung auch kein Schleuser bezahlt ,oder die Familie unterstützt werden kann,also wird muß man auch in dieser Hinsicht tätig werden.
    Merkel und Co haben uns die Buntheit ja vor die Füsse geworfen,kurz gemurmelt,“Wir schaffen das“ und der Rest,bleibt ihr Geheimnis,es kam von keiner offiziellen Stelle ein entsprechendes Papier oder Stellungnahme.
    Man schwurbelte was von Sprachkursen und dann sollten die alle schön brav in den Arbeitsmarkt integriert werden.
    Es ist alles an Lächerlichkeit,kaum zu überbieten und alle Politverbrecher verharmlosen die Gefahren,die ,wie man ja in Schorndorf gesehen hat,nach und nach ans Tageslicht gelangen,nicht zu verhindern sind und unser aller Sicherheit gefährden.
    Ach ja,gestern hat Merkel in dieser Wahlwerbung,Sommer Interview,weiterhin jede Obergrenze,bei der Aufnahme von Flüchtlingen,abgelehnt.
    Sie hat das Deutsche Volk zum „Abschuß“und die Frauen zur Vergewaltigung, frei gegeben.
    Bald ist Köln oder Schorndorf überall,dafür sorgen diese Volksverräter schon.

  225. Muuhaaaahha… Muß mich jetzt das erste Mal selber kommentieren: Sorry Leute, vergesst den Link – DAS ist nicht zu ertragen!!!

  226. Wir erinnern uns an den syrischen Friseur in Herzberg/Thü.?
    Der, der bei seiner Chefin beim Rsieren abgerutscht ist??
    Nun, scheinbar sind alle syrischen Friseure jetzt in Deutschland.
    Aber in Zwickau war man schlauer: Damit der den weiblichen Kunden nix tun kann, sperrte man diese mit einem vorsorglich geschriebenen und im Fenster bzw. Tür angepapptem Plakat für die gefährliche Zeit einfach aus: http://www.focus.de/panorama/empoerung-in-zwickau-friseurkette-kann-keine-frauen-bedienen-wegen-syrischem-mitarbeiter_id_7362476.html
    🙂

  227. uli12us 17. Juli 2017 at 12:53

    Immerhin schaffen es im Land der Dichter und Denker Hemdenverkäufer zum Ministerpräsidenten, Nachpförtner/Diskobeauftragte zum Außemminister sowie eine angeblich promovierte Physikerin, man bemerke, eingereicht bei der Abteilung Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR, zur Kanzlerin.

    Top-Leute…besser geht nicht!

  228. Komisch, dass es diese Massenübergriffe vor Merkels Ficki-Ficki Invasion nicht gegeben hat, und jetzt sollen es über 50% Deutsche gewesen sein? Im Leben nicht, Lügenpresse!

  229. Ich schätze, da hat der Kretschmann oder CDU-Stroble sich mal rasch den Polizeipräsidenten zur Brust genommen. Wir werden nach Strich und Faden belogen, auch durch die Polizeiführung. Wenn das nicht Taharrush gamea war, will ich ab sofort Peter Altmaier heißen – die Hasenscharte und die 200 Kilo Lebendgewicht nehme ich billigend in Kauf, wenn ich dafür das Gehalt des Mannes bekomme.

  230. Hier das Ergebnis der letzen Landtagswahl für Schorndorf ( 2016 )

    CDU 25,82 %
    SPD 12,61 %
    Grüne 27,07 %
    Linke 2,15 %
    FDP 12,63 %

    Macht in Summe die überwältigende Mehrheit von 80,28 % ! Schorndorf ist Bunt ! Ficki-Ficki wellcome !

    Und auch im September selbstverständlich weiter so, gell !

  231. Stimmt, es ist mechanisches, reflexhaftes Geplapper eines geistig total verarmten Sprechautomaten mit einigen wahnhaften Ideen und ansonsten – bis auf den überdimensionierten Machtwillen – Leere im Hirn. Das ist in etwa vergleichbar mit den gefühlt 50 Nachtfaltern, die mir jede Nacht ins Wohnzimmer fliegen und, vom Licht angezogen, gegen den Computer-Monitor knallen, weil ich die Fenster geöffnet habe und der PC bis drei Uhr morgens auf Hochtouren läuft.

  232. Die kritische Masse der Muslime ist erreicht um die Endphase der islamischen Übernahme unserer Gesellschaft einzuleiten

    Schade dass beim Jihad in Schorndorf keiner umgekommen ist, jede Leiche eines Merkelwählers steigert bei mir das Amüsement

  233. Hier geht es nicht um irgendwelche erfundenen Storys über fiese Moslems, sondern um erschreckende Begebenheiten, die sich real ereignen und deutschen Bürgern das Wohlbefinden, vielleicht sogar das Leben versauen, die sich danach womöglich nicht mehr trauen, sich in ihrem eigenen Land unbeschwert zu bewegen. Und die müssen sehr wohl auf den Tisch – schonungslos und ohne Wenn und Aber! Wenn wir das nicht mal mehr ansprechen, hat Merkel gewonnen.

  234. Wir dürfen ihnen die Lügen nicht abkaufen. Es muss weiter thematisiert werden, liebe PI-Redaktion. Vielleicht haben wir schon bald Augenzeugenberichte vorliegen, die zeigen, was sich wirklich in Schorndorf abgespielt hat.

  235. „Also waren Deutsche Idioten dabei.“

    Und das glaube ich eben ganz und gar nicht. Das ist Taharrush gamea, das ist Ausdruck einer Landnahme durch Mohammedaner, die würden es gar nicht zulassen, wenn sich eine Handvoll besoffener oder bekiffter Einheimischer daruntermischen wollte. Letzere bekämen ganz schnell was auf die Fresse, vielleicht sogar ein Messer in die Rippen. Die Version des Polizeipräsidenten und der sich willig darauf stürzenden Lügenmedien stinkt von vorne bis hinten. Augenzeugenberichte können Licht in die Sache bringen.

  236. Seltsam, denn marodierende Mobs aus Rape- und Ragefugees kann man angeblich nicht verbieten.

    Naja, Ramme-Low halt.

  237. Ich glaube letzteres gar nicht. Taharrusch gamea funktioniert nicht mit Deutschen, die würden von den Mohammedanern was in die Fresse kriegen (mindestens!), wenn sie mitmachen wollten.

  238. „Bundeskriminalamt „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche“
    Das ist pure Verarschung !
    Da wird statistisch genau das geliefert was politisch gewollt ist.
    So sieht’s aus.

  239. Da werden sich einige „Anti“Fas als Rapefugees verkleidet haben, um unerkannt auch mal Grabschen zu dürfen.

    Wer sagt, dass Mohammels keine Schriftzeichen nachmalen können?
    Die Wände vieler Häuser sind voll mit Schmierereien, die sichtbar nicht von linksverwirrten Deutschen stammen.

  240. Wer keine Obergrenze für den Import von Rape- und Ragefugees will, der will auch keine Obergrenze bei Vergewaltigungen, Kopftritten und Oberschenkelstichen.

    Ach ja, der beliebte Oberschenkelstich….wird von „unseren“ Gerichten nicht als Tötungsabsicht gewertet, obwohl gerade im Oberschenkel eine Hauptarterie verläuft, bei deren Verletzung das Opfer ebensoschnell verblutet wie bei einem Halsschlagaderstich.

    Und darum stechen sie so gerne in den Oberschenkel.

  241. Die vom Merkel-Regime instruierte Lügenpresse in voller Aktion. Täuschen und verharmlosen was das Zeug hält! Zunächst wird schon in der Überschrift ein Vergleich mit Hamburg (statt Köln) gezogen, um den Verdacht von Merkel’s Komplicen im Kampf gegen das deutsche Volk abzulenken:

    Die Hamburger Krawalle zum G20-Gipfel sitzen den Deutschen noch in den Knochen, da wird die Polizei erneut von einer gewaltsamen Menschenmenge überrumpelt. Diesmal in Schorndorf bei Stuttgart.

    Es wird hier also suggeriert, es handele sich nicht um einen gewalttätigen Ausländemob, sondern ebenfalls um die politisch motivierte SAntifa.

    Doch das ist erst der Anfang der Lügerei:

    „Bei dem Volksfest „Schorndorfer Woche“ in der gleichnamigen Stadt zwischen Stuttgart und Aalen versammeln sich in der Nacht zum Sonntag bis zu 1000 junge Leute im Schlosspark. Laut dem Aalener Polizeipräsidenten Roland Eisele war diese Menge zu einem großen Teil friedlich. Manche randalierten jedoch. So schleuderten Einzelne aus der Gruppe heraus Flaschen auf Polizisten, auf andere Festbesucher und an die Fassade des Schlosses.“

    Ja, diese Lügenmasche kennen wir. Alle Islamis sind friedlich, es gab nur unbedeutende Einzelfälle.

    Immerhin gibt der sog. ‚Polizeipräsident‘ Eisele noch zu, das es wohl doch nicht ganz so friedlich abgelaufen sei:

    „Als die Polizei einen Schläger festnehmen wollte, solidarisierten sich andere mit ihm und griffen die Beamten an. In der Nacht beobachteten Zeugen dann Gruppen von 30 bis 50 Männern, die durch die Stadt zogen. Diese seien teilweise mit Messern und Schreckschusspistolen bewaffnet gewesen. Am Rande des Volksfestes kommt es auch zu sexuellen Übergriffen. Tatverdächtig ist in einem Fall ein 20-jähriger Iraker, im zweiten Fall stehen drei Afghanen zwischen 18 und 20 Jahren unter Verdacht. Sie haben um Asyl in Deutschland gebeten.“

    Doch dann zeigt der Beamte seinen gesammelten Haß gegen das Volk, das ihn ernährt. Regimetreu lügt er:

    „Laut Polizei standen die Übergriffe aber nicht im Zusammenhang mit der Menschenmenge im Schlosspark.“

    Nein, natürlich nicht. Da waren ja nur friedliche Merkel-Gäste. Das haben wir Dummkartoffeln ja schon gelernt.

    Dan Vogel schießt natürlich der linksgrüne Bürgermeisterdarsteller Matthias Klopfer ab:

    „Der Schorndorfer Oberbürgermeister Matthias Klopfer sagte dem SWR, zunächst hätten sich Abiturienten und Realschüler im Park versammelt. Erst gegen Mitternacht seien die Migranten dazugestoßen. Dann sei es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen.“

    Aha. Es waren also Schüler der verhaßten „höheren Bildungsanstalten“, die nächtens gegen die Merkel-Gäste vorgegangen sind. Eine unglaubliche Frechheit und ein offener Schlag ins Gesicht der Schorndorfer Bürger!
    Und die Lügensuada geht noch weiter:

    „Oberbürgermeister Klopfer sagte, dass viele Flüchtlinge beim Aufbau der Festkulissen geholfen hätten.“

    Diese alten abgedroschenen Bestmenschen-Phrasen. Ekelhaft. Widerlich. Die Schorndorfer Bürger sollten diesen Volksverräter mit Knüppeln und Mistforken aus der Stadt jagen!

    Man kann davon ausgehen, das in den nächsten Tagen behauptet wird, deutsche Schüler hätten auf ‚Flüchtlinge‘ Jagd gemacht, es sei zu ausländerfeindlichen Übergriffen gekommen und die Berichte über die Vergewaltigung seien von der AfD gestreut worden. Außerdem hätte Pegida mitgewirkt und die Abiturienten aufgehetzt. Der terroristische Verbrecherstaat ‚BRD‘ bei der Arbeit!

    Quelle: n-tv.

    Islam ist lebensgefährlich!

  242. # Ballermann
    „wo waren die einheimischen Jungs ? ihr Feiglinge !!!!“

    Nun sind wir doch mal ehrlich.
    Es gäbe genügend Kerle die diesen Mistkerlen ordentlich eins auf die Fresse hauen würden. Nur was passiert dann? Der deutsche Mann der Nothilfe geleistet hat gilt dann in den Medien als fremdenfeindlicher Nazi,
    wird wegen Körperverletzung verknackt und die Sondersendungen wegen fremdenfeindlicher Übergriffe würden rund um die Uhr in der Glotze laufen, dazu Lichterketten von Konstanz bis nach Kiel hoch und irgendwelche bescheuerten berufsbetroffenen Vollverstrahlten würden wieder vom verstärkten Kampf gegen Rechts rumlabbern.
    Der deutsche Bürger bekommt die volle Härte des Rechtsstaats zu spüren während die Goldjungs wieder straffrei ausgehen. nach zwei Klassen-Medizin haben wir auch jetzt eine zwei Klassen Justiz mit ner Polizei die ein bisschen Rechtsstaatsimulation spielen darf,und dazu noch komplett bescheuerte Politiker denen ihre eigenen Bürger komplett am Arsch vorbei gehen.

  243. Oha. Es gibt etliche Deutsche, die von der Opferrolle, in die sie gedrängt werden, genug haben und sich mit Mihigründlern zusammentun. Sehen sie doch, wer gewinnt hier.
    Und dann gibt s noch die politisch motivierten Linken, die sich mit denen zusammentun.
    Was dann passiert, ist sicher variabel. Son versiffter Linker sieht garantiert auch eine Berechtigung darin, eine „gutsituierte“ Deutsche Tussi mal zu begrapschen. Verurteilt es zumindest nicht.
    Und wer sagt, dass ausgerechnet die Deutschen besoffen oder bekifft waren und die Ausländer nicht?

    Und natürlich finden die Ausländer Deutsche in ihren Reihen gut. Das gibt ihnen auch das Gefühl von Macht.

  244. Machen wir uns nichts vor !
    Egal wie viele Opfer es durch diese Invasoren gibt, es führt zu keinem Umdenken bei der Masse der Bevölkerung.
    Die Masse ist einfach nur linksgrün-Multi-Kulti-verblödet.
    Der Westen ist hoffnungslos verloren.
    Alle Patrioten und Realisten sollten zusammenziehen in die ostdeutschen Bundesländer um dort einen eigenen Staat zu gründen. Der Westen wird zunächst zur Multi-Kulti-Zombie-Wüste um sich dann in einen islamischen Staat zu verwandeln.
    Murksel und ihr System-Parteien-Schrott wird auch im September wieder zu über 90 % von den komplett Verstrahlten wiedergewählt werden.
    Mir bricht das Herz meine Geburts- und Heimatstadt Freiburg verlassen zu müssen aber wenn nur noch Multi-Kulti-und ProAsyl-Zombies dort herumlaufen hat’s einfach keinen Wert mehr.

  245. @ NieWieder
    Ja, ja, Achse des Guten. Fein formulierter pseudointellektueller Mist, Hass und Zensur von Andersdenkenden und blinde, fanatische Islamliebe. Mit seltenen Ausnahmen.

  246. @ Smile
    Die haben so schoene grosse Oelaugen und sprechen so lustig. Wirken suess und harmlos/ hilflos. Die sprechen etwas an in Frauen, das unsere Maenner nicht ansprechen. Das wahre Gesicht ist natuerlich weniger ansprechend.

  247. Wozu braucht ein modernes, liberales Land wie Deutschland solche Frauen-hassenden Hinterwaeldler aus Islamistan? Ist er als Herrenfriseur so ueberragend gut, dann es keinen Ersatz gibt?

  248. Unter Wissenschaftlern gibt es auch keine ernstzunehmenden. Die wenigen schmuecken sich mit fremden Federn und leben von Quoten.

  249. Naja, wo waren denn die muslimischen Brueder (und Schwestern) in Hamburg? Solidaritet mit Mulsimen ist immer eine Einbahnstrasse, das wird auch der pseudo-linke Mob begreifen muessen.

  250. Nein, nicht alle sind Vergewaltiger, manche sind nur Kollegenschweine und Frauen-hassende Tyrannen.

  251. Gemäß Wahlergebnis: „wie bestellt – so geliefert“.
    Die sexuelle Unzufriedenheit steigt täglich bei den Facharbeitern. Ich bin schon sehr gespannt wie das diesjährige Oktoberfest abläuft. Es muß leider alles noch viel viel schlimmer werden.

  252. Titanic 17. Juli 2017 at 13:34
    Hier im Osten würde es sowas nicht geben. In Freest war gerade Fischer und Hafenfest mit 40.000 Besuchern. Wär da auch nur eine Frau begrapscht worden, lägen die Täter im Hafenbecken, aber 100%ig! Hier im Osten sind die Musels ganz klein und winseln. Weil es hier ganz schnell was in die Fresse gibt, wenn sie kiebig werden.

    Kann ich voll, und ganz Zustimmen!

  253. Die Situation änderte sich aber gravierend, als über WhattsApp Dutzende junge deutsche Nothelfer alarmiert wurden. Die jungen ,durchtrainierten Sporttypen ohne Bierbauch, Specknacken und ekelhafte Tätowierungen sorgten mit ihren Fäusten umgehend für Ruhe! Sie als Neonazis oder Faschisten zu bezeichnen ist die Freude der Blöden, sie sind die Hoffnung des Landes. Diese Sprache versteht das Schmarotzervolk der dreisten Betrüger. Oder habe ich jetzt geträumt? Aber nur so ginge es. Ohne Freibier und Rock von rechts, einfach für unser Land.

Comments are closed.