Deutschland ächzt unter einer Steuer- und Abgabenlast, die einen gigantischen Umverteilungsapparat namens „Sozialstaat“ am Laufen halten muss. Doch dem Grünen-Politiker Anton Hofreiter (Foto) geht das Ausquetschen des steuerzahlenden Bürgers immer noch nicht weit genug, Benzin sei „immer noch zu billig“. Außerdem sei die Schaffung einer „City-Maut“ notwendig. Ach ja: Hofreiter ist Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Deutschen Bundestag.

Von einer Tankfüllung im Wert von 50 Euro gehen bereits jetzt 31,27 Euro direkt an den Staat:

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

173 KOMMENTARE

  1. Ich finde diese grüne Idee durchaus sinnvoll, wenn man nicht beruflich auf das Auto angewiesen ist. Es lässt sich gut ohne Auto leben. Zumindest in der Stadt. Wir machen als Familie beim „Stadtauto“ mit, nutzen Rad, Straßenbahn usw. und es macht Spaß und wir müssen nicht wirklich auf etwas verzichten. Eine andere Frage ist natürlich die Verteilung der Steuereinnahmen.

  2. Wenn Benzin noch teurer wird, wird sich auch die „Antifa“ zukünftig Gedanken machen müssen, womit sie ihre „Mollis“ befüllen, oder steigen die dann auch auf erneuerbare Energien um und nutzen nur noch Elektroschocker oder Methanol-Mollis gegen die „Fascho-Bullen“ und Millionen deutschen Nazis ?
    Oder gibt es diesbezüglich Subventionen ?

    Da haben Sie aber nicht zu Ende gedacht Herr Hofreiter_in !

  3. Schlimm daran ist, daß diese Hirnakrobaten
    auch noch an das sinnentleerte Geschwätz
    glauben.
    Grüne sind Windbeutel.
    MÜSSEN EIGENTLICH GRÜNE SO UNGEPFLEGT DAHER
    KOMMEN ?????

  4. #2 karlvalentin (24. Feb 2012 18:35)

    Ich finde Ihren Einwand durchaus sinnvoll und ich werde gleich am Montag versuchen, die Gerüste mit der Straßenbahn oder dem Stadtauto zur Baustelle zu schaffen ! :mrgreen:

  5. Eine neue EU Studie hat laut Focus festgestellt, das durch die Verwendung von Biosprit mehr CO 2 freigesetzt wird, als durch fossilen.

    Dabei wurde berücksichtigt, das die Bauern Wälder abholzen, um die durch den Anbau von Energiepflanzen verlorene Fläche auszugleichen und sonstige bisher nicht berücksichtigte Faktoren.

    Ich fahre VW. Könnte E10 tanken. Aber als umweltbewußter Menschenrechtler mache ich diese aus Überzeugung nicht. Durch E10 werden in Asien und Lateinamerika tausende Kleinbauern von ihrem Land vertrieben!

  6. Der hält wohl Haareschneiden auch für eine Umweltsünde?

    Ansonsten fährt der doch auf unser aller Kosten, da er im BT sitzt.

    Man kann nur noch kotzen, wenn man sieht, was sich hier an Schmarotzertum am Volke breitgemacht hat.

    Ich erinnere mich noch genau, wie gierig man nach Wandlitz fuhr, um die kleinen Häuschen der DDR-Oberbonzen zu besichtigen. Das einzig tolle, was das Volk nicht hatte, war eine Spülmaschine und die tägliche Banane. Die Häuser gehörten denen nicht mal.
    Wenn man dagegen sieht, was sich die heutigen Bonzen einsacken, dann kann das nur noch Ekel erzeugen.

  7. Achtung beim Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin sind noch ein paar Punkte unterbewertet:

    Islamisierung:
    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6154

    Einschränkung der Relgionsfreiheit!:
    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=2524

    Sinn und Unsinn der praktizierten Zuwanderung
    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=1713

    Die eigene deutsche Identität stärken! Nur wer sich selber schätzt, kann andere angemessen würdigen!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=205

    Wenigstens der obere Punkt ist absolut wichtig. Sicher auch der Zweite. Bitte bewerten

  8. Es gibt für mich keinen ersichtlichen Grund, warum ich mir von diesen Psychopathen vorschreiben lassen soll, ob ich Auto fahre oder nicht.

  9. Der grüne Miesepeter, der sich auf unsere Kosten im Dienst-Daimler durch die Gegend juckeln lässt, sollte nach langer Zeit wieder mal seinen türkischen Frisör ohne Meisterbrief besuchen.

    (Türken brauchen im Gegensatz zu Deutschen keinen Meisterbrief, um einen Salon zu eröffnen.)

  10. Wir, also das einfache/wertlose Steuerzahlervolk, bekommen demnächst eh alle unseren alberenen Einheits-Elektro-Trabant, genau wie früher in der Ost-Zone. Die Volkszertreter wie dieser unerträgliche Zotteltyp da oben dürfen natürlich weiterhin im gepanzerten A8 durch die Gegend fahren, logisch.

    Es wiederholt sich eben doch alles in der Geschichte.

  11. #19 Abu Sheitan (24. Feb 2012 18:51)

    Ist das nicht der Breivik?
    —————–
    Nicht ganz. Das ist sein grüner Klon (oder Clown?)!

  12. #6 Sebastian (24. Feb 2012 18:37)

    Ruf doch ein Taxi. Die Fahrer können eh kein Deutsch…

    🙂

  13. Grüne: “Benzin immer noch zu billig”

    Logisch; wenn der Liter erst durch staatliche Aufschläge € 2.000,00 kostet, dann fängt sogar das Solar&Wind-Strom-Auto an rentabel zu werden (Kohle- und Kernkraftwerke abgeschaltete, versteht sich).
    .
    Und deshalb muss – wie im anderen thread heute geschildert – auch das kanadische Öl ganz doll böse sein; denn das allein reicht noch locker für die nächsten 100 Jahre und das darf nunmal nicht sein.

    ____________

  14. Je länger ich mir das verbiesterte Gesicht des Anton ansehe, umso mehr frage ich mich, was in seinem Leben schief gelaufen ist.

  15. Der Anton hat mit dem enorm wichtigen Thema „Die infragenerische Gliederung der Gattung Bomarea Mirb. und die Revision der Untergattungen Sphaerine (Herb.) Baker und Wichuraea (M. Roemer) Baker (Alstroemeriaceae“ promoviert.
    Solche Fachleute brauchen wir.

  16. Wie kann man derartig idiologisch verbohrte, inkompetente Typen mit einem derartigen Amt im Bundestag betreuen?

  17. prima….dann kann man bald auf den leeren Autobahnen wieder richtig Gas geben:-)
    Wer wählt eigentlich so ungepflegte Wichtigtuer?

  18. #27 Echse (24. Feb 2012 19:00)

    Je länger ich mir das verbiesterte Gesicht des Anton ansehe, umso mehr frage ich mich, was in seinem Leben schief gelaufen ist.
    ————————–

    Vielleicht ärgert er sich, dass er nicht der Anton aus Tirol ist, sondern aus Dummsdorf.
    🙂

  19. Bei meinem Nachbarn steht in der Scheune noch ein alter Holzvergaser-LKW aus der Nachkriegszeit. Vielleicht fährt der auch mit Kameldung. Man müsste ihn nur noch grün anstreichen.

  20. 24 Sebastian (24. Feb 2012 18:54)
    #17 Rechtspopulist (24. Feb 2012 18:50)
    Noch schlimmer, ein internationaler Netzwerk-Nazi !
    Ich dachte nur die NPD fährt mit Gas ?!
    ———————-
    Vorsicht—Gas kann auch die Sinne berauschen,so manch einer erschiesst sich dann so ganz einfach im Wohnwagen.
    War da etwa eine Leitung undicht? Ist dem schon nachgegangen worden?Ganz neue Gesichtspunkte!

  21. Doch dem Grünen-Politiker Anton Hofreiter geht das Ausquetschen des steuerzahlenden Bürgers immer noch nicht weit genug, Benzin sei ”immer noch zu billig”.

    Ist doch verständlich, der Mann sorgt sich eben um sein derzeitiges und zukünftiges Ein- und Auskommen.

  22. Über die Höhe des Benzinpreises kann man streiten. Als Berufstätiger ist heute Mobilität notwendig, die natürlich durch hohe Benzinpreise deutlich eingeschränkt werden kann. Zum anderen haben die Landbewohner es dann sehr schlecht getroffen. Die Landflucht wird weiter zunehmen, besonders, da das öffentliche Verkehrsnetz in Deutschland äußerst miserabel ist. Vorbedingung wäre ein Intercity-Verkehr im Stundentakt und ein S-Bahnverkehr, Busverkehr für alle kleinen Orte im Halbstundentakt mit Sicherstellung von äußerster Pünktlichkeit auch im Winter. In Großstädten habe ich einige Bekannte ohne Auto. Auf dem Land ist dies nicht machbar, da braucht jedes Familienmitglied einen Wagen. Aus dieser Sicht geht die Forderung eines noch höheren Benzinpreises an der Realität vorbei oder man sieht als Ziel der Politik Deutschland in eine industrielle Wüste zu verwandeln, ganz auf Ackerbau und Viehzucht zu setzen. Sinnvoller wäre es dann schon, den Schwerlastverkehr von der Straße auf die Schiene zu bringen, aber auch das ist ein frommer Wunschtraum, der an der Realität vorbeigeht, da kaum ein Betrieb noch große Lager vorhält, d.h. der fließende LKW-Transport zum Lager geworden ist und auch der muß sehr mobil sein. Hohe Benzinpreise fördern langfristig die Immobilität, d.h. den wirtschaftlichen Abschwung. Folge : Weniger Milliarden verschenken, sondern aktive Wirtschaftspolitik betreiben !

  23. Finde ich auch! Sprit sollte noch viel teurer werden, damit dieser Sch…laden endlich zusammenbricht!

  24. Ist dieser Verwirrte schon jemals im Leben einer ehrlichen Arbeit nachgegangen ? Hat er überhaupt eine Ahnung davon, was es für den Durchschnittsbürger heisst, eine Tankfüllung mit der Hände Arbeit zu verdienen ?

  25. City-Maut und PKW-Maut sind natürlich Schwachsinn.

    Aber wenn ich die Spinner sehe, die durch unvernünftige Fahrweise unnötig Benzin verbrauchen, abgesehen davon, dass sie andere Verkehrsteilnehmer oft auch gefährden, dann finde ich auch, dass dieses (offensichtlich) immer noch zu billig ist. Wobei man den Spinnern ihre Macken durch den Preis vermutlich auch nicht abgewöhnen wird.

    In dieser Hinsicht sind uns die Amis übrigens weit voraus! Allerdings geht es dort auch ohne extrem hohe Benzinpreise.

  26. So ganz unrecht hat der Grünschnabel nicht.
    Er sieht das allerdings von der Einnahmenseite.
    Aber würde der Treibstoff jetzt schon 5€ kosten, wie das in fünf Jahren so sein wird, dann würden die Erdölscheichs weniger solch freiwillige Spender für ihr Erdöl haben, als das noch der Fall ist.
    Denn dass in absehbarer Zeit, etwa in 10 Jahren der Sprit bereits an die 20€ Kosten wird, ist jetzt schon sonnenklar, das muss sich jeder zu Gemüte führen und je eher einer dies in seinen Verstand aufnimmt umso mehr hat er von einer Wende zur Elektrizität.
    Ich fahre ja schon elektrisch und weiß wovon ich rede.

  27. Der Tigerstaat Türkei setzt auch hier wieder Trends für die West-Türkei Almanya. Viele Bauern lassen ihre Traktoren stehen und steigen auf Esel um. Deren Preise haben sich bereits vervielfacht.

  28. #2 karlvalentin; Dummerweise lebt nicht jeder in der Stadt. Wennst irgendwo ländlich lebst und das trifft schon zu in irgendwelchen Vororten der Grossstädte, bis faktisch auf ein Auto angewiesen. Auch innerhalb der Stadt gehts einfach schneller und bequemer, wenn irgendwelche grösseren Besorgungen zu machen sind.

    #7 norbert.gehrig; Rein vom ökonomischen Standpunkt ist E10 einfach zu teuer. Heute kam auch wieder so ne Jammerverunstaltung in den Nachrichten, da war E10 um ganze 3Doppelpfennig billiger. Dummerweise wird bei dem Sprit aber 5% mehr gebraucht, laut Untersuchungen von Adac oder so. Bei nem Preis von 1,80 müsste das Zeug also schon 9dpf billiger sein um effektiv genausoviel zu kosten.

    #12 fuer_Freiheit; Offenen Dialog Nr 309 nicht vergessen.

  29. #6 Sebastian (24. Feb 2012 18:37)

    #2 karlvalentin (24. Feb 2012 18:35)

    Ich finde Ihren Einwand durchaus sinnvoll und ich werde gleich am Montag versuchen, die Gerüste mit der Straßenbahn oder dem Stadtauto zur Baustelle zu schaffen ! :mrgreen:

    Aha ein Gerüstbauer. 😀

    Der erfolgreiche Transport von Gerüstbauteilen mit öffentlichen Verkehrmitteln ist nur eine Sache der richtigen Organisation. 🙄

  30. #41 Chris (24. Feb 2012 19:10)

    „Ehrenmord an Ayhan Sürücü.“

    Ayhan Sürücü ermordete Harun Sürücü.

  31. #2 karlvalentin

    Ich finde diese grüne Idee durchaus sinnvoll, wenn man nicht beruflich auf das Auto angewiesen ist. Es lässt sich gut ohne Auto leben.

    Ich finde die Idee auch super. Denn dann kommt endlich eine noch breitere Bürgerschicht in den Genuß exklusiver Bereicherung durch unsere „Schätze“ in den Bussen und U-Bahnen – vor allem Nachts, auf der Heimfahrt von der Oper und der Literaturlesung. Ohne ihre Schildkrötenpanzer kommen dann endlich auch die linksintellektuellen GutmenschInnen in der Realität ihrer hochkriminellen Zuwanderungskatastrophe hautnah an.

  32. unrein (19:12):
    >>Die Lösung heißt Strom aus Pferdeäpfeln …<<

    Nicht zu vergessen die Dixi-Klo-Reaktoren und die Stromgewinnung aus Fußschweiß.
    :mrgreen:
    ___________

  33. #40 fraktur (24. Feb 2012 19:08)

    Ist dieser Verwirrte schon jemals im Leben einer ehrlichen Arbeit nachgegangen ?
    ————–
    Deutschlandabschaffer ist doch ein inzwischen ehrbarer Gutmenschenberuf, oder?

  34. #54 Graue Eminenz (24. Feb 2012 19:20)

    unrein (19:12):
    >>Die Lösung heißt Strom aus Pferdeäpfeln …<<

    Nicht zu vergessen die Dixi-Klo-Reaktoren und die Stromgewinnung aus Fußschweiß.
    :mrgreen:

    ___________

    Strom aus Fußscheis*s? 😯

    😆 😆 😆

  35. Übrigens ist das oben eine schöne Grafik zur Darstellung der Steuern, die allein im Benzinpreis stecken. Hier ist noch ein kurzes Video, welches beleuchtet, wieviel von einem Bruttogehalt von 2000 Euro übrig bleibt. Erst nach Abzug aller Abgaben vom Lohnzettel, dann nach Konsum. Erschreckend: Abgabenquote am Schluß insgesamt 76%!
    http://www.youtube.com/watch?v=0g1UJagJ9Og

  36. Schimpft doch nicht auf die Grünen. Der auf dem Bild hat sich wenigstens ein Hemd und ein Jackett über sein T-shirt gezogen. Wartet nur, bis die Piraten am Start sind, die haben dann Overalls an und eine Tüte im Mundwinkel 😉

  37. Als erstes würde ich diesen ungepflegten Politiker fristlos kündigen. Das nenne ich sinnvolles sparen!

  38. karlvalentin (18:35):
    >>Ich finde diese grüne Idee durchaus sinnvoll (…) Wir machen als Familie beim “Stadtauto” mit, nutzen Rad, Straßenbahn usw. und es macht Spaß …<<

    Tritratrullala, das Leben ist so lustig und bunt, der Strom kommt aus der Steckdose und ich brauch gar kein Auto; tritratrullala
    😆
    ______

    Die Infantilisierung Deutschlands schreitet durch die links-grüne Gehirnwäsche mit Meilenstiefeln voran.

    _______________

  39. #60 Sebastian (24. Feb 2012 19:24)

    #53 lorbas (24. Feb 2012 19:18)

    Ich selbst habe PLETTAC !

    Hatte mal 12.000qm Layher und 2.500qm Plettac zum Selbstaufbau.

  40. #62 Graue Eminenz (24. Feb 2012 19:27)

    @ lorbas:

    Gruß an die Lahn!!!!
    🙂

    ________________

    Danke. 😀 Gruß an den St. Konrad oder war das der St. Lorenz? 😆

  41. #38 lion8; Ackerbau und Viehzucht geht ohne Sprit aber auch nicht.

    #44 unrein; Na klar, und mit den Gäulen die die 4MEgatonnen Pferdeäpfel produzieren reitet man dann in die Arbeit, zum Einkaufen, da kommt die Tiefkühlpizza halt in die Satteltasche, wenn die danach irgendwie komisch riecht und eventuell auch schmeckt ist sicher nicht tragisch. Ausserdem kann ich mir jetzt nicht vorstellen dass man aus 10kg Pferdeäpfeln tatsächlich 1cbm = 1kg Gas herstellen kann. Schliesslich ist der Heizwert deutlich niedriger als Holz oder Gas.

    #46 Abu Sheitan; Man stelle sich vor, wenn einem auf der Strasse ein Rätsel entgegenkommt, wer von beiden ist der grössere Esel.

  42. Ob sie schon überlegen, wie sie unser Eselfutter höchstmöglichst versteuern? Denn auf Esel läuft es doch heraus.

  43. #63 lorbas (24. Feb 2012 19:28)

    Diese Mengen halte ich auch ungefähr vor .
    Jedoch vermiete ich mittlerweile nicht mehr – zu viel Streß, zu wenig Marge !

    Habe 8 Leute in Festanstellung und einige wenige Nachunternehmer !

    Schön mal einen Berufskollegen hier zu treffen ! 😀

  44. An diesem bekloppten Kommentar der Grünen sieht man, dass sie zuviel Geld bekommen.
    Weltfremd und krank sind.

  45. #64 lorbas; St.Lorenz ist Nürnberg, wobei ich nicht ausschliesse, dass es das woanders auch gibt, St.Georg gibts ja auch öfters mal.
    Ich selber kenn nur Layher, hat Plettac irgendwelche Vorteile oder ist das eine so gut wies andere.

  46. #70 uli12us (24. Feb 2012 19:35)

    #64 lorbas; St.Lorenz ist Nürnberg,…

    Insider, es geht um den St.Lorenz Fluß. 😉

    Layher sehr hohe Qualität und hohe Passgenauigkeit rel. hoher Preis.

    Plettac ungefähr das Gegenteil von Layher. 😉

  47. #70 uli12us (24. Feb 2012 19:35)
    #64 lorbas;
    Ich selber kenn nur Layher, hat Plettac irgendwelche Vorteile oder ist das eine so gut wies andere.

    Hat beides seine Vor- und Nachteile .

  48. #71 lorbas (24. Feb 2012 19:39)
    #70 uli12us (24. Feb 2012 19:35)

    Layher sehr hohe Qualität und hohe Passgenauigkeit rel. hoher Preis.
    Plettac ungefähr das Gegenteil von Layher.
    😉

    Du Spinner ! 😆

  49. Der Staat kassiert ja mit, es müssen ja wieder die Milliarden reingeholt werden, die sie für Griechenland spendieren.

    Das ganze Land wird zusammenbrechen! Die meisten müssen mit dem Auto zur Arbeit!

    Der „Herr Hofreiter“ hat nicht mehr alle Latten am Zaun!

    Dank „der Grünen“ ist der Sprit sowieso schon 20 Cent teurer, wegen der hirnverbrannten Ökosteuer.

  50. Es wird doch eh schon alles doppelt und dreifach besteuert, gerade beim Sprit:

    Für das von mir erwirtschaftete Geld was ich für Sprit ausgebe, habe ich bereits Umsatz-, Gewerbe- und Einkommensteuer bezahlt.

    Der Sprit ist dann mit Umsatz- und Mineralölsteuer versehen. Mich wundert, daß nicht auch noch Luxussteuer oder sowas draufgeschlagen wird.

  51. Ein Naturbursche. Promovierter Botaniker. Eine passende Qualifikation, um über Städteplanung und Verkehr zu fabulieren.

  52. #68 Sebastian (24. Feb 2012 19:32)

    #63 lorbas (24. Feb 2012 19:28)

    Diese Mengen halte ich auch ungefähr vor .
    Jedoch vermiete ich mittlerweile nicht mehr – zu viel Streß, zu wenig Marge !

    Keine Vermietung? Was machst du mit deinem Gerüst? Fährst du es mit Bus&Bahn durch`s Land? 😆

    Habe 8 Leute in Festanstellung und einige wenige Nachunternehmer !

    Wir waren zu viert.

    Schön mal einen Berufskollegen hier zu treffen ! 😀

    Ein ehemaliger Berufskollege. Hat immer viel Spaß gemacht.

    #75 Sebastian (24. Feb 2012 19:42)

    #71 lorbas (24. Feb 2012 19:39)
    #70 uli12us (24. Feb 2012 19:35)

    Du Spinner ! 😆

    Das nehme ich jetzt persönlich. 😉

  53. Ich bitte um etwas mehr Sachlichkeit.
    Die Art und Weise wie die Projekte angegangen werden sollten sind meiner Ansicht nach richtig.
    Aus diesem Grund sind doch bereits drei oder vier Ehöhungen durchgesetzt worden. Wo ist das Geld? Im Nahverkehr bestimmt nicht, denn es ist soviel eingenommen worden, damit hätte man eine Wüste zum blühen bringen können. Derzeit und in weiter Zukunft werden die Steuereinahmen nur für Bereicherer und und Schulden gebraucht. Ich wünsche mir, dass der Schäuble endlich mal Kontakt mit einer Hochspannungsleitung bekommt. Dieser langhaarige zottelige Bo…..leger ist lediglich ein nuetzlicher Idiot.

  54. #2 karlvalentin (24. Feb 2012 18:35)
    Ich finde diese grüne Idee durchaus sinnvoll, wenn man nicht beruflich auf das Auto angewiesen ist. Es lässt sich gut ohne Auto leben. Zumindest in der Stadt. Wir machen als Familie beim “Stadtauto” mit, nutzen Rad, Straßenbahn usw. und es macht Spaß und wir müssen nicht wirklich auf etwas verzichten. Eine andere Frage ist natürlich die Verteilung der Steuereinnahmen.

    Ich kann diesen ganzen grünen Unfug nicht mehr hören! Sollen künftig nur noch die etwas von der Welt sehen können, die in Kohle ersticken? Soll die Landbevölkerung völlig ausgeschlossen werden und wie früher hinter dem Mond leben? Sollen ältere oder behinderte Menschen außen vor bleiben oder sich in öffentliche Busse zwängen? Oder sollen alle in die U- und S-Bahnen gedrängt werden, wo jungmoslemische Schlägerbanden schon auf sie warten? Das Auto bedeutet Mobilität und Unabhängigkeit, auch vom Staat, der alles nivellieren, steuern und kontrollieren möchte. Es ist eine soziale Errungenschyaft allererster Güte. Man sollte sich endlich mal über den technischen Fortschritt freuen und nicht mit aller Macht zurück nach Anatolien äh… in die Steinzeit wollen. Ich selbst habe Auto, Motorrad, Motorroller, Elektro-Bike und was auch immer und setze diese in freier Entscheidung so ein, wie es mir passt – nur und aus Prinzip fahre ich nie mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Freie und bezahlbare Fahrt für freie Bürger!

  55. #84 lorbas (24. Feb 2012 19:54)

    Keine Vermietung? Was machst du mit deinem Gerüst? Fährst du es mit Bus&Bahn durch`s Land?

    Strohblöde wohnt doch gleich um die Ecke . Meist fährt er mir, gegen ein Handgeld, das Zeug mit dem Rad zur Baustelle.

    Wir waren zu viert.

    Waren wir auch mal .

    ______________________________
    Du Spinner !

    Das nehme ich jetzt persönlich.

    Das will ich doch hoffen ! 😆

  56. @ #88 Tiefseetaucher

    Ich kann diesen ganzen grünen Unfug nicht mehr hören! Sollen künftig nur noch die etwas von der Welt sehen können, die in Kohle ersticken? Soll die Landbevölkerung völlig ausgeschlossen werden und wie früher hinter dem Mond leben?

    Ich bin in einem Dorf ohne Bahnhof aufgewachsen, lebe seit 30 Jahren in der Stadt ohne Auto – und kann nur sagen: Auf dem Land bist du ohne Auto erledigt, gestorben, verwest!

    Ich sehe grade in der Tagesschau, wie wütende Mohammedaner wegen der „Koranverbrennung“ auf dem Dach eines Autos stehen und mit Eisenstangen darauf einschlagen. Herr Hofreiter hätte sicher Tränen in den Augen vor Freude über solche von Herzen kommende Unterstützung!

  57. Stehen geblieben,einfach stehengeblieben.Wahrscheinlich auch im Geist. Von ca. 1967-1972 habe ich auch so ausgesehen,aber als Rocker und nicht als Poper,wie diese Milchschnitte.

  58. Für das, was die Energie, enthalten in einem Liter Benzin oder Diesel, leisten kann, ist der aktuelle Preis spottbillig!

    Sagen wir mal so:
    Mit einem Liter Diesel kann der Landwirt soundsoviel Quadratmeter umpflügen, in kürzester Zeit.
    Das schafft einen echten Nutzen.

    Die Alternative dazu:
    20 grünwählende Oberstudienräte und Eso-Tanten, 20 Spaten.

    Und ich bin mir sicher, dass 1 Liter Diesel einen grösseren produktiven Nutzen hat…

  59. Die Öko-Terroristen und Deutschland-Hasser schrecken vor nichts zurück.
    Gegenmittel: Keinen Cent mehr für diesen Staat, gebt den Handwerkern das Geld direkt. Unser grundgesetzliches Abwehrrecht gegen diese Terroristen ist längst inkraftgetreten. Unterstützt Gegenbewegungen und kauft nicht bei …

  60. 1. 29 Echse (24. Feb 2012 19:00)
    Je länger ich mir das verbiesterte Gesicht des Anton ansehe, umso mehr frage ich mich, was in seinem Leben schief gelaufen ist.
    ==============================
    Dieser „ Anton“ leidet vermutlich fürchterlich unter seinem Vornamen. Der sieht sowieso eher aus wie ein Torben- Lutz –Hagen Doppel-Name

  61. Wovon traeumt dieser gruene Suppenkasper denn nachts? Wahrscheinlich wird seine Nachtruhe durch das rattern der Hamsterraeder zur Energiegewinnung stark beeintraechtigt-freie Fahrt und Benzin fuer deutsche Buerger!!!

  62. Polo 1,4, 80 Pferdl, heute getankt, 59,24 Euronen. Getankt an der „Freien“ Tankstelle in Keferloh. Ja leck……..

  63. # Sebastian; Lorbas

    Habe mal 2 Saisons lang als „Bühnentechniker“ bei der Kammeroper garbeitet. Also als Lakai für alles halt. Da hatten wir Layher Türme für Licht, Ton usw. hochgezogen. Die fand ich echt klasse robust, auch wenn man ganz oben stand und den Verfolgerscheinwerfer gefahren ist, solide Verarbeitung und ohne rumgewackel.
    Plettac Gerüste kenne ich leider nicht, sind wohl scheinbar gleichwertig, Sebastian wird es wissen.

  64. Ist doch kein Wunder! Die höheren Transportkosten des Treibstoffes zu den Tankstellen infolge der Benzinpreiserhöhung werden an den Verbraucher weitergegeben. Oder beißt sich die Katze jetzt selbst in den Schwanz ?

  65. #104 GrünenLeaks (24. Feb 2012 20:29)
    # Sebastian; Lorbas

    Habe mal 2 Saisons lang als “Bühnentechniker” bei der Kammeroper garbeitet. Also als Lakai für alles halt. Da hatten wir Layher Türme für Licht, Ton usw. hochgezogen. Die fand ich echt klasse robust, auch wenn man ganz oben stand und den Verfolgerscheinwerfer gefahren ist, solide Verarbeitung und ohne rumgewackel.
    Plettac Gerüste kenne ich leider nicht, sind wohl scheinbar gleichwertig, Sebastian wird es wissen.

    _______________________________________________________

    Na klar, der Lorbas hat doch keine Ahnung ! 😆 😆 😆

  66. Unfassbar was der auf gut bayerisch „langhaarade Grattler“ auf seiner Homepage für einen Müll verzapft. Wer in Deutschland die Grünen wählt, ist echt nicht ganz dicht und sollte bitte das Land verlassen, das er mit seiner Stimme ja abschaffen möchte. Nicht umsonst wurden die Grünen von F.J. Strauß ja auch Öko Stalinisten genannt.

  67. #76 Zirze (24. Feb 2012 19:40)

    Zu meiner Zeit nannte man solche Typen “Langhaarige Bombenleger” :mrgreen:

    Bei uns hieß das Brunnenvergifter…

  68. auf´m Bild sieht der eher aus, als hätte er zuviel E10 Plörre intus, aber mal im Ernst: an der Tanke wird sich nichts ändern- die Preise werden weiter steigen und der deutsche Michel wirds mit stöhnen weiter zahlen, wer nicht stöhnt sondern jubelt ist Angela mit Ihren Holzköpfen und die Muselmanen die auf´m Öl sitzen — schade daß meine 3 Autos nicht mit Sch….e fahren-ich wäre für immer mobil…

  69. #115 GrünenLeaks (24. Feb 2012 20:56)

    In Hongkong sind die mit dem Hausbau aber schneller als bei uns. Ach ne das liegt ja nur an den langen Wartezeiten(Baugenehmigung) in Doitschlande… 😉

    Brauchen die für S21 auch ein Gerüst? 😉 😉 😉

  70. #38 lion8 (24. Feb 2012 19:07)
    Zum anderen haben die Landbewohner es dann sehr schlecht getroffen.
    Die Landbewohner sind ja Bio-Deutsche welche sich den Traum vom Häuschen im Grünen erfüllt haben.
    Die frei gewordenen Wohnungen in den Städten wurden nach und nach von unseren Bereicherern mehr oder weniger übernommen.
    So gesehen haben diese jetzt den Vorteil nicht das teure Benzin tanken zu müssen.

  71. #115 GrünenLeaks (24. Feb 2012 20:56)
    Lass dich nicht ärgern, der nimmt doch Bambus 😆

    Der Lümmel, äh Lorbas :mrgreen: paßt schon !

    Die Asiaten sind wirklich irre in Sachen Gerüstbau !
    Wirklich verwegene Typen . 😎
    http://www.payer.de/tropenarchitektur/trarch030031.jpg

    Ich habe die Möglichkeit nächstes Jahr für einige Monate für das Deutsche Archäologische Institut nach Äthiopien zu gehen, um dort für Ausgrabungsarbeiten, Gerüste zu stellen .

    Ich bin mir noch nicht sicher, aber ich denke, ich werde es machen !

  72. denken die eigentlich dran daß die mit dem ganzem stuss komplette wirtschafftszweige plattmachen
    es gehen fast wöchendlich deutsche speditionen krachen die jetzt schon die dieselpreise und die aktuelle maut (die ja ab august zusätzlich noch auf bundesstrassen ausgedehnt wird) nicht mehr umlegen können denn kurioser weise bekommt man keine höheren frachtpreise
    mein chef hat aufgegeben
    ich bin auf der suche nach nem neuen job aber dank der grenzöffnungen richtung osten kann man noch richtig gut verdienen
    ansonsten und das sollte alle interessieren geht der ganze mist zu lasten der technik denn bremsen , reifen usw werden meist nur noch auf verschleis gefahren
    die zeiten in denen nur osteuropäer bei kontrollen stillgelegt wurden sind schon lange vorbei
    also freut euch wenn beim nächsten stau 40 t wenig bremswirkung haben

  73. #117 Islam-Nein-Danke (24. Feb 2012 21:04)

    Brauchen die für S21 auch ein Gerüst?

    Klar, ein Klettergerüst, als Trim.Dich.Pfad für die Demonstranten !

  74. #120 0-8-15 (24. Feb 2012 21:10)

    Was soll das sein? Eine sms? Schon mal von Rächtschraipunk gehört? Intapugtion vielleicht?

    🙄

  75. Denken die eigentlich daran, daß die mit dem ganzem Stuss komplette Wirtschafftszweige plattmachen?
    Es gehen fast wöchentlich deutsche Speditionen bankrott, die jetzt schon die Dieselpreise und die aktuelle Maut, (die ja ab August zusätzlich noch auf Bundesstraßen ausgedehnt wird), nicht mehr umlegen können, denn kurioserweise bekommt man keine höheren Frachtpreise.
    Mein Chef hat aufgegeben.
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Job, aber dank der Grenzöffnungen Richtung Osten kann man noch richtig gut verdienen.
    Ansonsten, und das sollte alle interessieren, geht der ganze Mist zu Lasten der Technik, denn Bremsen, Reifen, usw. werden zumeist nur noch auf Verschleiß gefahren.
    Die Zeiten, in denen nur Osteuropäer bei Kontrollen stillgelegt wurden, sind schon lange vorbei.
    Also freut euch, wenn beim nächsten Stau ein Vierzigtonner wenig Bremswirkung zeigt.

    Tut mir leid um Deinen Job, aber B_I_T_T_E, das muß doch SO nicht sein….
    Ich hab bestimmt auch Fehler gemacht, aber….

  76. #119 Sebastian
    Äthiopien klingt spannend, aber auch viele Mondgötzen da.
    Oder du wandelst auf Gaudis Pfaden, da kann man sich auf jeden Fall auch austoben.
    http://gallery.hd.org/_exhibits/places-and-sights/_more2003/_more05/Spain-Barcelona-Sagrada-Familia-cathedral-inside-with-scaffolding-detail-MY.jpg
    http://www.barcelona-24.de/sagrada-familia/

    #117 Islam-Nein-Danke (24. Feb 2012 21:04)

    In Hongkong sind die mit dem Hausbau aber schneller als bei uns.

    stimmt, also im Baugerwerbe hat man es echt schwer in Deutschland, allein schon die HOAI richtig festzulegen ist ne Wissenschaft 😉
    aber wenn ich dagegen an China denke erinnert mich das irgendwie an
    das Märchen von den drei kleinen Schweinchen und dem Wolf 😀

    http://www.youtube.com/watch?v=I3k9ctS8wLI

  77. #125 Islam-Nein-Danke (24. Feb 2012 21:40)

    #121 Sebastian (24. Feb 2012 21:10)

    Die stehen dann davor und glotzen wie der Typ ober auf dem Bild.

    🙂

  78. @ #122 unlustig

    Ein grausiger Mensch.

    Ein langweiliger und dummer Mensch, der sich soo sehnlich Aufmerksamkeit wünscht. Er hat noch das aufmerksamkeitsheischende Aussehen, das vor 30 Jahren die Blicke auf sich zog.

    Heute sind dümmliche Ziegenbärte und auf die Stunde genau unrasierte Südländerfaces modern, und Brillen, die den Träger aussehen lassen wie den den Opa, den man letzte Woche in der U-Bahn vergessen hat. Das alte Lied: Gott hilf mir!, ich habe nichts anderes als mein Aussehen!

    (Und das nicht blond. Wunder!)

  79. Wie kommt so ein Typ an so eine Position?
    Wer wählt sowas?

    Ja, ich weiß, man soll vom Äußeren aufs Innere schließen. Vielleicht hat er ein gutes Herz . . .

  80. #131 Sebastian (24. Feb 2012 21:56)

    #123 WH6315 (24. Feb 2012 21:18)

    😆 😆 😆

    Ist doch wahr…
    Da kriegt man beim Lesen ja Augenkrebs….

  81. #40 fraktur (24. Feb 2012 19:08)

    Ist dieser Verwirrte schon jemals im Leben einer ehrlichen Arbeit nachgegangen ? Hat er überhaupt eine Ahnung davon, was es für den Durchschnittsbürger heisst, eine Tankfüllung mit der Hände Arbeit zu verdienen ?

    Nein noch nie ! Nein hat er nicht ! Die anderen Sesselfurzer aber auch noch nicht.

  82. #131 Sebastian (24. Feb 2012 21:56)

    Link1: VIEL ZU NIEDRIG!!!

    Link2: Ich hoffe die meinst die Dame im Vordergrund 😉

  83. #132 AlterSchwabe (24. Feb 2012 21:58)

    Doch doch, bei dem Typ bedarf es keinem nach Satz…

  84. Der Anton sieht etwas schmierig und aggressiv aus, triefend vor Selbstmitleid. So der Typ mit hängender Unterlippe, dem Schwesterherz oder Vetter öfter den Nachtisch weggeschnappt haben.

  85. #129 Islam-Nein-Danke
    Ich weiß, war auch nur etwas scherzhat, ich weiß daß nicht alle Chinesen in irgendwelchen windanfälligen Reishütten leben. Die haben da ja einen Bauboom jenseits von Gut und Böse (z.B. Shenzen) und diese Bambusgerüste funktionieren scheinbar recht gut, gehört aber auch ne Menge Mut dazu, und da segelt soviel ich weiß auch gern mal einer runter. Sieht aber auf jeden Fall sehr eindrucksvoll aus.
    #131 Sebastian
    So wie bei C&C die dunklen Flecken in der Karte aufdecken :mrgreen: wenn du Command and Conquer kennst.

  86. #139 GrünenLeaks (24. Feb 2012 22:09)

    Ich weiß, war auch nur etwas scherzhat, ich weiß daß nicht alle Chinesen in irgendwelchen windanfälligen Reishütten leben.

    Türken schon, aber nur wenn sie von den Türkischen Dipl.Ing gebaut wurden… Da reich schon ein kleines Erdbeben und das Dorf ist Wech. Ich stelle mir mal das Beben von Fukushima in der Türkei vor: 95% Zerstörung.Und damit meine ich das ganze Land.

  87. #88 Tiefseetaucher (24. Feb 2012 20:00)
    Lieber Tiefseetaucher, bitte entspannen Sie sich!!!!!
    Nur weil ich eine Idee der Grünen gut finde, bin ich deshalb ein Grüner?????
    Sie fahren hier gleich ein argumentatives Feuerwerk ab. Zuviel der Ehre.

  88. #137 Sebastian (24. Feb 2012 22:08)

    Darf ich? Ich stelle die mir mal bei dir auf der Baustelle vor…

    Man man man, was ein Gemetzel 😉

  89. #143 0-8-15 (24. Feb 2012 22:14)

    Nein kein Deutschlehrer….(lehren die das überhaupt noch?)

    Aber so fängt es meiner Meinung nach an, mit dem Verlust der eigenen Identität. War auch nicht beleidigend gemeint, ich kriege nur bei so etwas die Wut.

    Deine inhaltliche Aussage war ja absolut richtig und da stimme ich auch voll zu. Nur, wenn wir uns schon sprachlich DEREN Niveau anpassen, haben wir schon verloren.

    Niveau ist KEINE Handcreme.

    Und glaub mir, ich hab weiß Gott genug andere Probleme. Vielleicht nicht in der Größenordnung wie Jobverlust, aber mir reicht es trotzdem…

    Das ist ja deren Masche…. uns so mit dem Überleben zu beschäftigen, das wir nicht mehr zum Nachdenken kommen, geschweige denn eine wirkungsvolle Opposition zustande bringen.

    Also, nichts für ungut.

  90. #150 Sebastian (24. Feb 2012 22:57)

    Wieso? Du muss nur richtig Disponieren…

    Der Chef immer zuerst.

    😉

  91. Die grüngelackten haben doch völlig recht. „Man muß die KUH melken solange sie noch Milch gibt“! Wir können doch nicht erwarten, das sie so mildtätig und einsichtig wie der SHERIFF von NOTTIGHAM in einem der alten ROBIN HOOD filme sind. Als sein oberster Steuereitreiber ihm mitteilt das ROBIN HOOD die Schatzkiste mit den Steuereinnahmen geraubt hat, befiehlt der SHERIFF von NOTTIGHAM seinen WAFFENKNECHTEN noch mehr aus der Bevölkerung herauszupressen. Daraufhin sagt sein oberster SCHERGE: „Aber SIR, das ist sinnlos, wir haben ihnen doch schon alles genommen und sie werden sowieso verhungern!“ Die grünen und linken JACOBINER, die heute das rechtmäßige Erbe ULLBRICHTS und HONECKERS angetreten haben werden uns keine Gnade erweisen, Sie werden uns ausquetschen bis zum geht nicht mehr und noch darüber hinaus damit sie unsere Steuergelder an die ISLAMOFASCHISTEN in aller Welt verteilen können! UND damit der EX Bundespräsident bis an sein Lebensende seine 497 000 € Jahresapanage bekommt und die grünen und linken Brüder auch nicht zu Kurz kommen!

  92. Grüne brauchen keine Autos, die wohnen unweit zu ihren
    Schulen und Amtsstuben.
    Mit den Bezügen kann man ja auch manchmal ein Taxi nehmen.

  93. In Bremen wird man als Frau in der Straßenbahn vielleicht begrapscht und wenn man sich das verbittet, wird man , wenn man Pech hat, vielleicht zusammengeschlagen. Ist jedenfalls vor einigen Wochen so passiert! Ich traue mich jedenfalls abends nicht mehr in öffentliche Verkehrsmittel und fahre nur noch Auto. Der Anblick dieses Grünen ist ja wirklich gräßlich. Wer wählt nur solche unmöglichen Typen!!!

  94. Die Politiker in unserem Land haben sich bei Amtsantritt dazu verpflichtet, Schaden vom deutschen Volk abzwenden.

    Und was tun sie ??? Ich fühle mich von der deutschen Politik verraten und verkauft.

    Der Schaden, der uns allen z.B. bei den aktuellen – absolut nutzlosen – Milliardentransfers Richtung Griechenland entsteht ( bei bewusster Begehung eines Rechtsbruches),wird riesig sein.

    Die, die das zu verantworten haben, wird man nie zur Rechenschaft ziehen.

    Sie kassieren später ihre üppige Pension und lassen es sich gut gehen…!

  95. Also erstmal einen wunderschönen Abend allerseits. Ich lese jetzt seit Jahren hier auf Pi-News mit habe mich aber bis jetzt nicht registriert. Doch langsam plazt einem hier in Deutschland echt der Kragen wenn ich das schon wieder lese. Es geht einfach nichtmehr den Mund zu halten in diesem Land wird man doch nach Strich und Faden ausgenommen. Ich muss nur das Foto dieses „Revoluzzers“ sehen und weiß das dieser sich auf unseren Steuergeldern ausruht, von denen er ja jetzt noch mehr fordert. Diese ach so sozialen Grüne. Ich kriege das kotzen…

  96. die einen gigantischen Umverteilungsapparat namens “Sozialstaat” am Laufen halten muss.

    LOL, schonml darüber nachgedacht, wie das Geld wirklich umverteilt wird? So etwa 40% von allem was Du bezahlst sind Zinskosten. Wer glaubst Du bekommt das? Hartz-4ler? Für Ihre Staats-Anleihen oder was?

  97. Wenn die Benzinsteuer sinnvoll eingesezt würde, um zB. die Grenzen zu befestigen, würde ich dem Ökofuzzi zustimmen und gerne zahlen.

  98. #155 mabank

    Ja,was solche Sachen betrifft kommt man sich manchmal bei einigen hier vor,wie im FDP Forum.
    Das meiste Geld wird noch fuer ganz andere Sachen gezockt,aber der Sozialstaat ansich landet immer wieder im Visir.

    Am besten find ich das,wenn sich manche Schwerverdiener,der stoly eryaehlt welchen Beny er faehrt drueber aufregt,dass der kleine Mann in Notsituationen „alimentiert“ wird.
    Die sollten sich mal Gedanken drueber machen,dass wenn man richtig Pech hat man auch finanyiell tief fallen und sie dann froh waeren,wenn ihnen selbst dann aus der Scheisse geholfen wird.

    Eine Sache ist aber richtig,es muss da ein paar Veraenderungen geben.
    Es geht nicht,dass die halbe Welt hier einwandert und die haelfte davon direkt ins Sozialsystem fliesst.
    Oder dass dass komplette Familien(clans) sich darin einisten und es muss staerker gegen Missbrauch allgemein vorgegangen werden,sowie SINNLOSE Maassnahmen,die pro Kopf noch mehrere hunderte Euro extra im Monat kosten abgeschafft werden.
    ——–

    Zu den Gruenen brauch ich nicht viel sagen,glaube da sind wir alle einer Meinung.

  99. Rechtschreiberichtigung zu 157 , Absatz 2

    Am besten find ich das,wenn sich manche Schwerverdiener,der stolz erzaehlt welchen Benz er faehrt drueber aufregt,dass der kleine Mann in Notsituationen “alimentiert” wird.
    Die sollten sich mal Gedanken drueber machen,dass wenn man richtig Pech hat man auch finanziell tief fallen und sie dann froh waeren,wenn ihnen selbst dann aus der Scheisse geholfen wird.

    ————

    Vertue mich manchmal mit den chinesischen Kezs,weil y und z da vertauscht sind.

  100. Wollen die Müslifresser wohl die deutsche Wirtschaft zerstören oder was? Ihr denkt so ziemlich alle viel zu eingeschränkt, an den Kraftstoffpreisen hängt die komplette Transportbranche, nicht nur der Berufspendler, und an der Transportbranche hängt ALLES , weil alles, egal ob für den deutschen, den europäischen oder den internationalen Markt, irgendwann einmal auf einem LKW landet. Wenn die Spritpreise steigen, aber niemand 5€ für einen Joghurt zahlen will, gehen die Speditionen reihenweise pleite und die deutsche Wirtschaft geht zugrunde, es kommt zu Lieferengpässen etc. Man muss sich mal überlegen, welche Macht die Speditionen haben, wenn die LKWs nur 3 Tage still stehen würden, wäre die Wirtschaft am Boden und wir hätten Zustände wie nach dem 2. Weltkrieg.

  101. P.S. Ist der Kerl_In der Prototyp des geforderten Intersexuellen? So wie der aussieht…

  102. Ja Herr Hofreiter, Sie können ja mal nach 21.00 mit der S-Bahn fahren. Wenn Sie Glück haben und kulturell bereichert werden (die Chance ist sehr hoch) brauchen Sie nie wieder Benzin. 1,60 m tief unter der Erde braucht man kein Benzin mehr. Dank Ihrer Politik!

  103. Hallo, also ich persönlich finde, dass die Menschen ihr Auto viel zu verschwenderisch einsetzen. Rohstoffe werden verballert nur um dicke, übergewichtige und träge, faule Menschen von Mediamarkt zu Mutti aufs Sofa zu hiefen. Dabei setzt man 1 Tonne Metall in Bewegung um 80 Kilo zu transportieren. Da stimmt doch die Realtion gar nicht.Anstatt sich selbst mal anzustrengen und seine Energie einzusetzen und sich fitt zu halten.Ich habe eine Vernatwortung für die nach mir kommenden deutschen Generationen, wie jeder andere von euch auch. Was hinterlassen wir diesen? Schrott, Atommüll, Dreckige, verpesstete deutsche Landschaften und zugebaute deutsche Städte.Ist das das Deutschland was wir wollen?Natürlich müssen Unternehmer das Recht haben ihre Transporte durchzuführen und Gerüststangen irgendwo hin zu fahren. Von mir aus auch mit dem Pferdewagen. Dann dauert eben alles ein wenig länger. Na und? Auch ich bin Bauunternehmer, aber ich arbeite in einem Carsharing System mit anderen deutschen Unternehmern zusammen. Wir wollen ein Vorbiled sein, und Ressourcen sinnvoll und überlegt einsetzen, denn genau das war schon immer die Stärke des Deutschen: Die klar strukturierte analytische Fähigkeit zum Nachdenken! Das was wir gerade mit dem Planeten machen, kann man gar nicht bezahlen, da gibt es auch kein Recht auf Umweltverschmutzung, nur weil ich mir ein Auto gekauft habe. Die Natürlichen Kreisläufe reagieren da völlig mitleidlos.Wir Deutsche sollten in dieser Beziehung ein Vorbild sein,für unsere Kinder. Jeder!!! Die soziale nukleare Gefahr der Ausbreitung eines islamistischen Glaubens ist die Gefahr, welche uns zusammenschweißen sollte. Und nicht diese kleinliche, verlogene, bemittleidenswerte Diskusion um den Benzinpreis. Der wird weiter steigen. Von mir aus, würde ich auch mit dem Rad im Rahmen einer Sternfahrt nach Arhus zum Deafense League Congress fahren.Wo ist da das Problem?In diesem Mini Europa?

  104. Wohlan, Herr Anton Hofreiter und all die anderen „grünen Ökoterroristen“, diese Meinungsäusserungen sind doch völlig ok. Da weiss man gleich woran man ist.

    Die Grünen werden ohnehin mit diesen Äußerungen (So auch auf dem Parteitag in SH) sich ihrer mittlerweile arrivierten Wählerschaft elegant entledigen, die Piraten werden sie noch die „Planke“ geben und dann ist wieder 5% angesagt.

    & Ende Gelände

  105. das schlimmste ist, dieses realitätsverlustige links versiffte Pack auch noch geewählt wird.

  106. @ #21 Mueslibruder (24. Feb 2012 18:52)

    Der grüne Miesepeter, der sich auf unsere Kosten im Dienst-Daimler durch die Gegend juckeln läßt, sollte nach langer Zeit wieder mal seinen türkischen Frisör ohne Meisterbrief besuchen.

    Am besten den hier

    Don Andres

  107. Dank solcher Politikidioten wie oben zu sehen, lohnt es sich bald nicht mehr zur Arbeit zu fahren. Ab einem bestimmten Benzinpreis hör ich auf und lebe von H4.

    City Maut, fahr ich halt nicht mehr in die Stadt, es gibt alles auf der grünen Wiese.

    Weiss eigentlich jemand wo dieser Idiot da oben wohnt?

  108. Hier sieht man wieder einmal, wie degeneriert das Wahlvolk schon ist, um so einen Typen überhaupt Macht in die Hände zu geben! Mich wundert in diesem abgehalfterten Land nicht mehr!

  109. Diesem realitätsfernen grünen „Spinner“ habe ich mal eine Mail zukommen lassen.
    Unglaublich was sich für Politdeppen im Bundestag tummeln, und unglaublich das solche Typen die Möglichkeit von ihren strunzdummen Wählern bekommen, dort zu sitzen!

  110. Wenn Benzin noch teurer wird, dann bliebe Hofreiter doch noch weniger Geld übrig, dass er für Friseurbesuche ausgeben könnte. Und daran scheint er schon heute zu sparen. 😉
    Es ist wohl eine Biofrisur, sie lebt.

  111. Fällt doch schon auf oder? In den MSM wird immer häufiger das “Hohelied des Verzichts” gesungen, die Bürger zunehmend offener auf Verzicht und Askese eingeschworen. Da dieser Verzicht sicher nicht freiwillig geschehen wird… werden die EUDSSR-Apparatschiks und Klimahysterie-Profiteure ein zwangsweises CO2-Budget für jeden Bürger anstreben -sog. CO2-Card- so lässt sich auch maximale soziale Kontrolle durchsetzen (Klima- und Verbrauchssherrifs, die jeden Einwohner penibel daraufhin überprüfen, ob er sein Kontingent nicht überzogen hat, Kontrolle der zurückgelegten km, des Bewegungsradius’). Deutschland wird sich dann sicher wieder mal zum Vorreiter erklären.. und keiner folgt.. wir aber werden in D diesen erbärmlichen Schwachsinn ausbaden müssen… lest mal was der Bundeshosenanzug dazu sagt.. und Schreihälse wie der sog. Öko-Apostel F. Alt.

    http://www.wbgu.de/fileadmin/templates/dateien/veroeffentlichungen/sondergutachten/sn2009/wbgu_sn2009.pdf

    http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=7&article:oid=a9517&template=article_detail.html

  112. Dieses Argument von wegen „Emissionsreduzierung durch höhere Spritpreise“ ist die pure Heuchelei!

    Berufspendler müssen Auto fahren und darauf kann man auch mit Preisanhebungen keinen Einfluss nehmen!

    Dieser grüne Depp ist ein Grund sich die Haare zu schneiden!

Comments are closed.