PolizeiAm vergangenen Montag kamen 250 Spaziergänger nach Strausberg zu Pegida Bramm – „Brandenburger für Meinungsfreiheit und Mitbestimmung“. Ein Patriot drückte auf einem Plakat seine Ablehnung zur desaströsen Merkelschen „Flüchtlings“-Politik aus. Beim Zugang zum Veranstaltungsort begutachtete ein Polizist die beiden Motive mit der Taschenlampe und ließ ihn daraufhin mit einem „OK – viel Spaß“ passieren, was der Spaziergänger als rechtliche Unbedenklichkeitsbescheinigung für sein Plakat wertete. Etwas später kamen aber einige Beamte zu ihm und teilten ihm mit, dass die Inhalte zur Prüfung an die Zentrale weitergegeben wurden, wo die Zuständigen den Sachverhalt dann offenbar als „Straftatbestand“ einstuften.

(Von Michael Stürzenberger)

Stein des Anstoßes sei die Formulierung „Mrs. Volkstod“ und es gehe um den § 90 des Strafgesetzbuches, wie ihm die Polizisten mitteilten.

Polizei-2

Dort geht es aber nur um die „Verunglimpfung des Bundespräsidententen“. Im § 90b ist die „Verfassungsfeindliche Verunglimpfung von Verfassungsorganen“ dargestellt:

Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) ein Gesetzgebungsorgan, die Regierung oder das Verfassungsgericht des Bundes oder eines Landes oder eines ihrer Mitglieder in dieser Eigenschaft in einer das Ansehen des Staates gefährdenden Weise verunglimpft und sich dadurch absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Das soll durch dieses Bild erfüllt sein:

Volkstod

Zu Beginn der Kundgebung, als das Plakat noch zu sehen war, ging ich auf seine beiden Motive und die völlig verantwortungslose Politik der „Raute des Grauens“ ein (bei 5:20):

Dieses Plakat wurde Ende Oktober auch auf der Titelseite des „Spiegel“ verewigt:

Spiegel Titel Nr. 45

Bei Pegida Dresden fotografierte die Deutsche Presse-Agentur das Plakat, woraufhin es in großen Tageszeitungen wie der Welt, FAZ, Rhein-Zeitung, dem österreichischen Standard und sogar der Los Angeles Times abgedruckt wurde. In Strausberg zog es die Polizei aus dem Verkehr:

Polizei-3

Die Kundgebungsteilnehmer solidarisierten sich mit dem Plakat-Besitzer und sagten ihm noch vor Ort Unterstützung zu:

Der Brandenburger Freiheitskämpfer forderte im November bei einem Spaziergang von Pegida Dresden auch meinen Freispruch im Grazer Prozess, in dem ich wegen des Zitierens von Nassim Ben Iman „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“ angeklagt war:

Freispruch

Die Polizei filmte in Strausberg ganz fleißig alle Reden mit:

Polizei-4

Die Staatsmacht muss ja schließlich aufpassen, ob es beim Anprangern des Anti-Patriotismus von Claudia Roth, Sigmar Gabriel oder Angela Merkel irgendwelche „Beleidigungen“ gibt:

Oder bei der Darstellung der verfälschenden Lückenpresse zur Blockade des „Flüchtlings“-Busses in Clausnitz:

Oder bei der Beschreibung der „Flüchtlings“-Krankheiten:

Oder bei der Erklärung, dass der Islam das komplette Gegenteil des Christentums ist:

Beim Spaziergang durch Strausberg trafen die 250 Pegidianer

Spaziergang-1

nur an einer Stelle auf gegendemonstrierende „Anti“-Faschisten:

Gegendemo

Aber Brandenburger lassen sich ihr freies Denken nicht verbieten:

Bürger

Organisationsleiter Heiko Müller berichtete von den Versuchen der etablierten Politik in Brandenburg, Pegida Bramm irgendeine Form von vermeintlichem „Rechtsextremismus“ anzudichten:

Die Brandenburger können sich glücklich schätzen, dass in ihrem Landtag eine rechtskonservative alternative Partei wie die AfD mit 12,2% vertreten ist:

Weitere Fotos der Veranstaltung:

Spaziergang

Kundgebung-2

Spaziergang-3

Heiko

Gegendemo-2

Thesen

Spaziergang-4

Bühne-6

Am Freitag, den 18. März kommt Tatjana Festerling um 19 Uhr zu Pegida Bramm nach Senftenberg.

(Fotos: Nick; Kamera: Patrick)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

170 KOMMENTARE

  1. Fööhrerbeleidigung geht nunmal nicht, das weiss jeder Nordkoraner.

    Deutsche müssten das erst wieder lernen – oder eben nicht, wenn wir uns dazu entschliessen, die Antidemokraten wegzujagen.

  2. Lasst die Woidke-Schergen (Edathy-Partei SPD) doch Volkspolizei und Stasi spielen, das Spiel ist aus!

    Hier sieht ein linksgrüner Schmierfink der Lügenpresse die Felle des 68er-Faschismus davon schimmen: 🙂

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article152904582/Warum-wir-gegen-groelende-Wutbuerger-kaempfen-muessen.html

    Warum wir gegen grölende Wutbürger kämpfen müssen

    AfD, Pegida & Co: Es hat eine beängstigende Sprache breitgemacht. Vermeintliche politische Saubermänner setzen sich an die Spitze von enthemmten Einpeitschern, Aufwiegelung zur Gewalt wird hoffähig.

    Ihr linksgrünen Nichtsnutze werdet den steuerzahlenden Vernunftbürgern eines Tages dankbar sein, dass sie Euren linksgrünen Arsch vor der Sharia gerettet haben aber das geht in Eurer debiles 68er-Hirn mit Chrytsal Beck nicht mehr rein.

    Alternativ könnt ihr linksgrünen Vollpfosten auch gerne von den islamischen Revolutionsgarden am Baukran aufgehängt baumeln, wie Eure grenzdebilen kommunistischen Genossen im Iran 1979!

    Multikulturalismus ist linksgrüner Holocaust an den idigenen europäischen Völkern!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Moschee

  3. Wobei…wenn man sich ind Bewusstsein ruft, dass sich Merkel mit dem eigenmächtigen Aussetzen gültigen Rechts verfassungswidrig zum Organ der Gesetzgebung ermächtigt hat, dann trifft §90b wieder zu.

  4. Die Polizei soll vorsichtig sein. Zu schnell kann es sich wieder „wenden“ und dann stehen die ziemlich doof da. Die bei der LEGIDA eingesetzten Truppenteile verhalten sich vollkommen neutral und freundlich. Bisher habe ich nichts anderes erlebt. Im Gegenteil, die schirmen die LEGIDA-Bürgerrechtler massiv gegen die Linksfaschisten ab. Ich habe oft genug ein „Danke!“ der LEGIDAner gehört.

  5. Lügenpresse mit Auflagenschwuntergrund hat Angst:

    http://www.welt.de

    LESERKOMMENTARE 0 Kommentare

    Liebe Leserinnen und Leser, unser Kommentarbereich steht Ihnen unter ausgewählten Artikeln zur Verfügung

    Lügenpresse zur Bewährung in den Tagebau!

  6. Aha, § 90b.
    Der gilt aber nur wenn es gegen rääääääschts geht.
    Ansonsten müßte die rote SA schon seit längerem ihre Treffen hinter Schwedischen Gardinen abhalten.

    Merkel muß WEG

  7. Gebunden und geknebelt liefert der Liberalismus die europäischen Völker den mohammedanischen Henkersknechten aus!

    Keime verderblichere Staatslehre gab es wohl bisher auf Erden als den Liberalismus im Abendland, der in Verbindung mit der allmächtigen Staatsgewalt, dem leidigen Pazifismus und Sittenverfall sowie der gänzlichen Entwaffnung der europäischen Völkerschaften diese allesamt gebunden und geknebelt an die mohammedanischen Henkersknechte ausliefert. Daß der Liberalismus hier die einzige Ursache ist, steht völlig außer Zweifel: Das betont nicht liberale Zarenreich Rußland hat nämlich im XIX. Jahrhundert Griechenland und Bulgarien vom mohammedanischen Joch im Namen der östlichen Christenheit befreit, während die erzliberalen Großmächte England und Welschenland, sich sogar mit der Türkei gegen Rußland im Krimkrieg verbündet haben. Heute verwendet der Liberalismus die europäischen Polizisten, Gerichte und Behörden, um jeden Widerstand gegen die mohammedanische Unterwanderung und Unterwerfung des Abendlandes zu ersticken. Wobei freilich hinter dieser Teufelei auch die VSA stecken könnten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  8. Willkommen in der zentral gesteuerten NWO-DDR 2.0 westlicher Bauart (freihandgemauert)- darf man noch Ausreiseanträge stellen oder erwacht man dann als Willkommenskulturflüchtling in Bautzen?

    „Etwas später kamen aber einige Beamte zu ihm und teilten ihm mit, dass die Inhalte zur Prüfung an die Zentrale weitergegeben wurden, wo der Sachverhalt dann offenbar als „Straftatbestand“ eingestuft wurde.“

  9. Kann mir nur wünschen, dass die Meinung der Wähler, am 13. März, bei den Landtagswahlen mit einem Kreuz an der richtigen Stelle auf den Wahlzetteln, nicht mit einer Anzeige oder Lagerhaft in Ketten auf einer einsamen Leprainsel im Pazifik endet,

  10. SPD-Woidkes Schergen in bester linksgrünfaschistischer Tradition:

    http://www.17juni53.de/karte/potsdam/bdvp.html

    Bezirksbehörde Deutsche Volkspolizei
    Potsdam

    B e r i c h t

    über die Auswertung des volkspolizeilichen Einsatzes zur Niederschlagung der faschistischen Provokationen seit dem 16. Juni 1953
    gemäß fernschriftlicher Anordnung – FS – Nr.: 581 vom 21. Juni 1953 der HVDVP.

    Entsprechend der Richtlinien zur Berichterstattung gemäß Fernschreiben Nr. 581 der HVDVP vom 21. Juni 1953 hat der Bericht folgenden Aufbau:

    Anlage:
    Die Entwicklung der Provokationen, ihr Ausmaß und die volkspolizeilichen Maßnahmen.
    Die Leitung der BDVP nach der Alarmierung der Kräfte und die Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen.
    Die Arbeit der Polit-Organe, der Partei- und FDJ-Organisationen zur Festigung der Einsatzbereitschaft aller Volkspolizeiangehörigen.
    Das Verhalten von VP-Offizieren und Wachtmeistern während des Einsatzes und der polit-moralische Zustand.
    Erfahrungen und Schlußfolgerungen
    Potsdam, den 28. Juni 1953

    – Eikemeier –
    Chefinspekteur

    I. Die Entwicklung der Provokationen, ihr Ausmaß und die volkspolizeilichen Maßnahmen.

    In den Vormittagsstunden des 12.6.1953 kam es im Bereich des VPKA Brandenburg/H. vor der Untersuchungshaftanstalt zu einer provokatorischen Demonstration, die von den Arbeitern des Fuhrunternehmens Taege mit der Forderung auf Freilassung des Taege, der in der UHA einsaß, durchgeführt wurde.

    Die Demonstration verlief sich einmal durch den Einsatz von Agitatoren der Partei und andererseits aufgrund des laufenden Verkehrs von Kraftfahrzeugen auf der Straße, in der die UHA gelegen ist.

    Von Seiten der Volkspolizei wurde die UHA in verstärktem und erforderlichem Maße gesichert. Ein direkter volkspolizeilicher Einsatz gegen diese provokatorische Demonstration machte sich nicht erforderlich.

    In Auswertung dieses Vorkommnisses erging durch den Chef der BDVP am 13.6.53 der Befehl zur verstärkten Sicherung der UHA im Bezirk durch Erhöhung der Dienststärken in der UHA, der Schaffung von Einsatzreserven in den VPKÄ und Einteilung eines verantwortlichen VP-Offiziers der Leitung der VPKÄ, welcher ständig im Dienst sein mußte.

    In der folgenden Zeit waren ähnliche Erscheinungen (provokatorische Demonstrationen) bis zum 16.6.53 gegen 21.30 Uhr nicht zu verzeichnen.

  11. TSCHULDIGUNG; HAB MICH MAL VERTAN: aBER DAS MUSS GESAGT SEIN; DIE FRANZOSEN SPINNEN AUCH1

  12. Da war man am 4. November 1989 noch freier in der DDR:

    (…) „Danke Ungarn!“ „Wir sind das Volk“, skandiert die Menge, singt „Die Internationale“ oder „So ein Tag, so wunderschön wie heute“. Als der Himmel aufreißt und die Sonne kommt, ruft der Chor im Takt: „Reisewetter!“ Einer formuliert: „Honni war jut, Ejon is jut und allet wird jut.“ Den Gipfel der Satire erklimmt jener Bühnenbildner, der ein riesiges Plakat im Hochformat durch die Menge trägt, das unverkennbar einen Egon-Krenz-Kopf mit Schlafmütze grienend im Bett zeigt: „Großmutter, warum hast du so große Zähne?“ Drastischer verkündigt es ein Betttuch im Querformat: „Unsre Herzenssache ist, dass sich Egon Krenz verpisst!“ Ein Gast aus Ilmenau, der sich extra wegen dieser (übrigens nur im Morgen angekündigten) Demonstration in den Zug gesetzt hatte, sagt staunend: „Ihr Berliner mit Eurem Einfallsreichtum seid nicht zu schlagen. Und diese klugen Köpfe wären uns um ein Haar verloren gegangen.“ (…)

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2009-11/demonstration-ddr-alex

    Nichtgenehmigtes Plakat aus der Endphase der DDR (1989)

    http://www.glasnost.de/anmerk/krenzbi.html

  13. Darf eine Partei, die in manchen Bundesländern 13% in der Hohntagsfrage erhält, überhaupt noch Innenminister stellen?

    Sicherheitsrisiko SPD!

  14. „Strafe einen und erziehe Hunderte“

    Durch juristische Kniffe sollen diese Teilnehmer verunsichert werden.
    Der Gesinnungs-und Meinungsterror wird verschärft,man versucht mit allen Mitteln der AfD,Pegida und anderen kritischen Meinungsäusserung entgegen zu wirken.
    Der erste Schritt zum Polizeistaat?`
    Mich würde es nicht wundern…

    Aber Straftäter werden weiterhin geschützt und gepampert, man hat ja soviel für Deutschland getan,wie einst der Ulli H….

    http://www.focus.de/politik/videos/verdient-keine-haeme-nach-crystal-meth-skandal-claudia-roth-verlangt-respektvollen-umgang_id_5332387.html

  15. Ein Blick nach Brasilien: Ex-Präsident Lula wurde heute von den Behörden verhört, Vorwurf: Korruption während seiner Amtszeit. Und gegen die amtierende Präsidentin Dilma läuft gerade ein Amtsenthebungsverfahren wegen desselben Vorwurfs.

    Dagegen D: Ex-Kanzler Kohl trotz erwiesener Schwarzer Kassen unbehelligt davongekommen („er habe den Spendern sein Ehrenwort gegeben“)

    Ex-Kanzler Schröder: bedenkliche Geschäfte mit Gaz-Prom

    Schäuble: nahm Schmiergelder eines Waffenlobbyisten an. Strafverfolgung? Von wegen! Heute ist Schäuble Finanzminister!

    Ist D ein Rechtsstaat?

  16. Eingeschränkte Kommentarfunktion auf welt.de

    Nachdem der Ton in den Kommentaren auf welt.de rauher wird und sich kein Bahnhofswinker mehr findet um den Asyltsunami schönzureden, wurde die Kommentarfunktion nun „eingeschrenkt“

    Mit anderen Worten: Zu 90% der Meldungen über die Bereicherung des Landes durch Armutsflüchtlinge darf kein Kommentar abgegeben werden.

    Super gemacht, welt.de!

  17. Pure Willkuer des Merkelschen Machtapparates,
    sie hat ihr Handwerk bei den SED Stasi Profis gelernt

    sie zwingt Deutschland zunehmend mit DDR 2 deren Terror auf, ein eindeutiger Machtmissbrauch, jedes Fuenkchen einer Opposition gegen Asylirrsinn auszutreten.

    Es wird ihr und ihren parteiuebergreifenden Establishment nichts mehr helfen, sie haben es letztes Jahr eindeutig zu weit mit ihrer Umvolkung, Einladung und Durchwinken von 1 1/2 Millionen vorwiegend Arabern aus Nahost und Nordafrika getrieben.

    Taeglich sieht man landauf-landab, wass diese unkultivierten Horden anrichten, die zur Landnahme hier sich auf unsere Kosten breitmachen.

    Frage an Frau Merkel und den D Geheimdienst

    Wo sind die 130 000 Rapefugees geblieben, die niemals nach Einreise an den ihnen zugewiesenen Lagern erschienen sind?

    Sind sie schon dabei, sich fuer ueberraschende Angriffe auf Deutsche Infrastruktur, Staedte, Menschenansammlungen mit Kalaschnikow zu trainieren, dies ist eine ganze Armee der 80% Jungmaenner, die hier durchgewinkt wurden,

    oder warten sie noch auf den Einsatzbefehl der ISA?

    Es ist keine Frage ob es kracht, nur wann.

  18. #17 Blimpi (05. Mrz 2016 00:50)

    Der erste Schritt zum Polizeistaat?`
    Mich würde es nicht wundern…

    Im Sommer 2017 mohammedanische oder getürkte Neonazianschläge mit hunderten Toten in den Fußgängerzonen von Berlin, Essen und Dortmund und die Bundestagswahlen werden aufgrund der instabilen inneren Sicherheit und Ordnung auf unbestimmte Zeit verschoben!

    Und nach der Schamfrist wird Volker Beck Innenminister im Notkabinett Merkel/Kretschmann!

    Dann werden Mettbrötchen verboten und Meth-Bübchen erlaubt!

    Ihr linksgrünen Nichtsnutze kriegt uns nicht klein! 🙂

  19. „… in einer das Ansehen des Staates gefährdenden Weise verunglimpft und sich dadurch absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft“
    ————————–
    Das gilt aber nicht für eine Bundestagsvizepräsidentin, die hinter einem Plakat „D du mieses Stück Sch …, verrecke“ hinterherläuft, oder???

  20. VOR DEN LANDTAGSWAHLEN

    Umfragen lassen für SPD und CDU Schlimmes befürchten.

    Das wird nicht nur ein Erdbeben. Das wird ein Tsunami. Wenn die Prognosen zu den Wahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt innerhalb der üblichen Fehlertoleranz bleiben, erlebt Deutschland am übernächsten Sonntag nichts weniger als eine Neuordnung des politischen Kräftespiels.

    Rechte Populisten werden gewaltigen Zulauf erleben.

    Ein großes Drama aber bahnt sich für die etablierten Volksparteien an: Egal, ob es am Ende mit geschickter Koalitionsarithmetik irgendwie zum Regieren reicht. CDU und SPD werden die Verlierer am Wahlabend sein. Denn den großen Parteien laufen Mitglieder und Wähler davon.

    Die SPD verliert zunehmend an Bedeutung

    Fast gravierender noch als das Problem der CDU, sind der Bedeutungsverlust der SPD und die schwache Bindekraft für das linke Lager.

    Auszüge aus der Berliner Morgenpost von 04.03.2016

  21. Erst einmal Respekt, daß sie dort in Strausberg einen solchen Protest auf die Beine stellen und Merkels Politik gegen das eigene Volk anprangern. Erschreckend ist das Vorgehen Der Polizei gegen die Meinungsfreiheit, was man in Strausberg sicher auch noch aus DDR-Zeiten in Erinnerung hat. Sie sollten lieber Deutschland vor der Flutung durch Asylbetrüger und Rapefugees schützen.

  22. Programmhinweis

    Sonntagabend Anne Will mit Richard Sulik und Sebastian Kurz!

    06.03.16 | 21:45 Uhr
    Forum: Flüchtlingsdrama vor dem Gipfel – Ist Europa noch zu retten?

    Vor dem europäisch-türkischen Sondergipfel am Montag ist Europa in der Flüchtlingsfrage tief zerstritten. Österreich und die Balkanstaaten setzen auf nationale Grenzschließungen, auch die osteuropäischen Länder schotten sich ab. Die Bundesregierung hofft dagegen nach wie vor auf eine europäische Lösung. Ist dieses Europa noch zu retten?

    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Fluechtlingsdrama-vor-dem-Gipfel-Ist-Europa-noch-zu-retten,diskussioneugipfel100.html

    Die Gäste im Studio

    Das Thema diskutieren Heiko Maas, Katrin Göring-Eckardt, Richard Sulík, Katja Kipping und Sebastian Kurz. | mehr

    Gästebuch ist offen, bereits 89 Kommentare:

    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Fluechtlingsdrama-vor-dem-Gipfel-Ist-Europa-noch-zu-retten,diskussioneugipfel100.html

  23. #28 johann (05. Mrz 2016 01:02)

    Wieder das klassische Zahlenverhältnis wie beim mohammedanischen Mord an Daniel Siefert vor drei Jahren im sozialdemographischen Kirchweyhe:

    4:1

  24. Der Polizeipräsident in Brandenburg, der gestern besonders beflissen und emphatisch die angebliche Enttarnung der „Nauener Nazizelle“ verkündete, hat übrigens eine stramme DDR-Volkspolizeikarriere:

    (…) Für viele Beamte viel gravierender aber ist Mörkes DDR-Vergangenheit. Der heute 60-Jährige war bis zur Wende Leiter des Volkspolizei-Kreisamtes Nauen; der jüngste DDR-weit. Damit war Mörke nicht nur für Kriminal-, Schutz- und Verkehrspolizei verantwortlich – sondern auch für die berüchtigte Abteilung K1, also die politische Polizei, einer Art Staatssicherheit der Volkspolizei, die mit geheimdienstlichen Mitteln arbeitete. Oder wie es der frühere Potsdamer Polizeipräsident der Nachwendezeit, Detlef Graf von Schwerin, sagte: Die K1 war eng mit der Stasi verbunden und eines der wichtigsten Repressionsinstrumente der DDR. (…)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/umstrittene-personalie-hans-juergen-moerke-wird-neuer-polizeipraesident-in-brandenburg/11986440.html

  25. dass die Inhalte zur Prüfung an die Zentrale weitergegeben wurden, wo der Sachverhalt dann offenbar als „Straftatbestand“ eingestuft…

    kurz mal gefragt, war das wirklich in Strausberg ? oder was, und hat Strausberg einen “ Platz des Himmlischen Friedens “ ….oder wie, und wenn alles andauernd zentral geprüft wird, wieso konnte “ Lady Meth-Beck “ ( V. Beck )unter Drogen politisch agieren, und wo ist überhaupt Edathys Laptop,
    zur Prüfung der Inhalte…

  26. #2 Eurabier (05. Mrz 2016 00:26)

    Hier sieht ein linksgrüner Schmierfink der Lügenpresse die Felle des 68er-Faschismus davon schimmen: 🙂

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article152904582/Warum-wir-gegen-groelende-Wutbuerger-kaempfen-muessen.html

    Warum wir gegen grölende Wutbürger kämpfen müssen

    AfD, Pegida & Co: Es hat eine beängstigende Sprache breitgemacht. Vermeintliche politische Saubermänner setzen sich an die Spitze von enthemmten Einpeitschern, Aufwiegelung zur Gewalt wird hoffähig.

    Mein Gott, was ist der alte Herzinger senil geworden! Dieser Regierungs-Gesäßkriecher sollte sich mal fragen, wer hier Gewalt propagiert und wer friedlich für Bürgerrechte auf die Straße geht. Das Problem: trotz einsetzender Verkalkung weiß Herzinger das nur zu genau. Indes arbeitet er einen Auftrag seiner Agenda ab und darf wieder einen Fleißpunkt bei Friede Springer und der idiotischen Merkel-Regierung sammeln. Auch Herzinger erweist sich leider als Presstituierter.

  27. #29 Eurabier (05. Mrz 2016 01:10)

    Heiko Maas vs Sebastian Kurz könnte aber auch ein interessantes Duell sein, zumindest in der Frage, wer den bestsitzenden Anzug hat……..

  28. Gerade eben in diesem Moment bei „Domian“ im WDR: Ein deutscher Islam-Konvertit namens „Musa“ schwadroniert, dass es im Koran „keine Widersprüche“ gäbe.

  29. #30 johann (05. Mrz 2016 01:13)

    Volkspolizei, SPD, SED, Nauen?

    http://www.mik.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.437484.de

    04.03.2016

    Schröter: „Rechte Stadtguerilla in Nauen für zahlreiche Straftaten verantwortlich“ | Nr.

    019/2016

    Jetzt hätte VP-General Mörke mal zeigen können, ob er bei der VP was gelernt hat!

    Die bewaffneten Organe sind auch nicht mehr das, was sie am 17. Juni 1953 einmal waren!

  30. #32 Tiefseetaucher (05. Mrz 2016 01:15)

    Im Gegensatz zu den TAZ-Lügenschmierfink*innen wird Herzinger kein HartzIV-inger! 🙂

  31. Danke an BraMM und Michael von der Weißen Rose!
    Großartig Euer Spaziergang!

    Mrs. Volkstod
    Also, wenn man sich herumhört, was Merkels Gäste weltweit und jetzt auch in unserem Land mit Christen und Juden machen, dann ist das schon treffend.
    Siehe opendoors.de und thereligionofpeace.com

    Joschka Fischer (Chrystal90/DiePädophilen) hat es vorgegeben:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, von innen heterogenisiert, quasi ‚verdünnt‘ werden“

    Das Merkel setzt es um.

    Warum verbietet die Polizei das Schild?
    Müßte nicht eher Fischer und Merkel konfisziert werden?
    Verwechselt die Polizei da etwas?
    Das verstehe ich nicht.
    Stehen die auch auf Drogen?

  32. Es sind übrigens täglich neue Steigerungen im Anti-AfD-Wahn möglich. In der talk-Sendung des SWR gestern abend (Nachtcafé) war auch Niklas Frank (Sohn von Hans Frank, Hitlers „Generalgouverneur“ von Polen) zu Gast. Er trägt zur persönlichen Vergangenheitsbewältigung immer ein Foto seines nach dem Krieg in Polen gehängten Vaters in der Brieftasche.
    Darauf angesprochen holte er das Foto in der Diskussionsrunde heraus und meinte, dass er im Moment ein Grinsen seines toten Vaters über den Erfolg von Afd und Pegida auf dem Foto erkennen könne……..

    http://www.swr.de/nachtcafe/sendung-am-4-vaeter-geliebt-gehasst-bewundert/-/id=200198/did=16834136/nid=200198/1268ofy/index.html

    Ich warte jetzt nur noch auf eine Art TV-„Familienaufstellung nach Hellinger“ mit Jürgen Trittin (https://jungefreiheit.de/kolumne/2012/kampfgruppe-trittin/), Gabriel (sein Nazivater) und Niklas Frank…… Weitere Kandidaten bitte ergänzen.

  33. #41 johann (05. Mrz 2016 01:30)

    Welchen Vaterkonflikt bewältigt Jakob Walser-Augstein? 🙂

  34. Man sagt, die schönsten Geschichten schreibt doch immer noch das Leben. Beispiel: Die neue Ausgabe des „Union-Magazins“ der CDU (1/2016 bzw. März 2016).

    http://www.union-magazin.de/

    Nach dem Lesen des Magazins sind folgende Reaktionen möglich:

    a) Lachkrampf,
    b) Weinkrampf,
    c) Fassungslosigkeit,
    d) Wut,
    e) das dringende Bedürfnis, sich in eine psychiatrische Klinik einweisen zu lassen.

    Da schreibt im Editorial Frau Merkel wirklich „Verantwortung übernehmen – das ist und bleibt der Anspruch der CDU“. Nachdem sie eine Seite lang über ihr geniales Asylkrisenmanagement schwadroniert und Rot-Grün die SChuld für Verzögerungen zuweist, schließt sie mit „Lassen Sie uns unser Land auf Erfolgskurs halten – mit der uns eigenen Freude am Gelingen“. Auf den Folgeseiten wird gerühmt, daß die Maßnahmen „Wirkung zeigen“, „erfolgreiche Politik“ betrieben wird, die „die Migration ordnet“. Schließlich geht es um die bevorstehenden Landtagswahlen, für die Peter Tauber den letzten Einsatz beschwört und behauptet: „Die Ausgangslage (für die CDU) ist gut“ und „die CDU liegt in den Umfragen vorn“. Außerdem will er, „daß es am 13.März um 18 Uhr in den Geschäftsstellen von SPD und Grünen lange Gesichter gibt“ und behauptet „Wir haben die große und realistische Chance, beiden Parteien in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg empfindliche Niederlagen zuzufügen.“

    Vielleicht fällt jemandem hierzu noch eine andere mögliche Reaktion außer a)-e) ein.

  35. Rapefugees / Polizeimeldungen 4.3.2016
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Delmenhorst – Notorischer bulgarischer Sextäter gefasst – Mehrere Frauen mit seinem Geschlechtsteil belästigt
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3268124

    Flensburg – Brutaler südländischer Sextäter überfällt 19-Jährige
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3268291

    Leipzig – Junge Mädchen von widerlichen Südländern im Einkaufscenter begrapscht und verfolgt
    http://www.bild.de/regional/leipzig/sexuelle-belaestigung/sex-attacke-auf-zwei-14-jaehrige-maedchen-in-einkaufcenter-44806268.bild.html

    Paderborn – Schwarzhaarige / dunkelhäutige Grapscher greifen junge Frauen an
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3268641

  36. Die Gäste im Studio

    Das Thema diskutieren Heiko Maas, Katrin Göring-Eckardt, Richard Sulík, Katja Kipping und Sebastian Kurz. | mehr
    ……………………………………..

    Das sieht eher wie ein IS Treffen mitten in Europa aus.

    Übringens,
    Nordkorea ist bereits auch in Deutschland.

    Die Kommentarregeln im ANNE WILL Forum
    „Wichtiger Hinweis:
    Kommentare im Forum erscheinen erst nach Freischaltung durch die Redaktion.
    Da wir nicht rund um die Uhr moderieren, kann es mitunter etwas dauern, bis auch Ihr Kommentar zu sehen ist.
    Bitte haben Sie dafür Verständnis.
    Danke.
    Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung…“…

    und der grösste Lacher kommt zum Schluss.

    „Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.“

    lol

  37. #42 Eurabier (05. Mrz 2016 01:32)

    Ich schätze, den mit seinem leiblichen Vater wegen der „Paulskirchenrede“:

    „Wenn mir aber jeden Tag in den Medien diese Vergangenheit vorgehalten wird, merke ich, daß sich in mir etwas gegen diese Dauerpräsentation unserer Schande wehrt. Anstatt dankbar zu sein für die unaufhörliche Präsentation unserer Schande, fange ich an wegzuschauen. Ich möchte verstehen, warum in diesem Jahrzehnt die Vergangenheit präsentiert wird wie nie zuvor. Wenn ich merke, daß sich in mir etwas dagegen wehrt, versuche ich, die Vorhaltung unserer Schande auf die Motive hin abzuhören, und bin fast froh, wenn ich glaube entdecken zu können, dass öfter nicht das Gedenken, das Nichtvergessendürfen das Motiv ist, sondern die Instrumentalisierung unserer Schande zu gegenwärtigen Zwecken. Immer guten Zwecken, ehrenwerten. Aber doch Instrumentalisierung. […] Auschwitz eignet sich nicht dafür, Drohroutine zu werden, jederzeit einsetzbares Einschüchterungsmittel oder Moralkeule oder auch nur Pflichtübung. Was durch Ritualisierung zustande kommt, ist von der Qualität des Lippengebets […].“

    – Martin Walser: Rede in der Paulskirche am 11. Oktober 1998

  38. 8-jähriges IS-Vergewaltigungsopfer zur Behandlung in Deutschland

    ISIS vergewaltigt sogar Kinder
    Dabei machen die IS-Schergen selbst von kleinen Mädchen nicht Halt. Wie jetzt ein deutscher Arzt bestätigte wurde, werden sogar Kleinkinder vergewaltigt. Der Fall einer 8-Jährigen sorgt derzeit besonders für Entsetzen. Tausende Male fielen die Bestien über sie her und vergewaltigten sie. Ein weiteres Mädchen griff in ihrer Verzweiflung zu einer besonders drastischen Maßnahme. Sie zündete sich an, um für die Terroristen nicht mehr attraktiv genug zu sein. 80 Prozent ihres Körpers sind nun entstellt.

    Vollkommen verstümmelt
    „Sie hatte keine Nase und keine Ohren mehr“, erzählt der Arzt von seiner Begegnung mit dem Mädchen in einem Flüchtlingsheim. Wochenland wurden die Mädchen gefoltert und vergewaltigt, bis ihnen schlussendlich die Flucht gelang. Das Mädchen mit den Brandverletzungen wird momentan in Deutschland behandelt. 30 weitere Hauttransplantationen sollen noch folgen.

    http://www.oe24.at/welt/8-Jaehrige-tausende-Male-von-ISIS-vergewaltigt/226492059

  39. Bei dem Bericht fehlt mir nur mehr „Hoffnungsfröhlichkeit“!

    Und dabei weiß ich nicht, ob es diesen Begriff überhaupt gibt?

    Insgesamt, das ist wohl für mich gerade schwerwiegender, vermisse ich einfach unsere Glückseligkeit, unsere Zuversicht zur Glückes Unterpfand!?

    Wie will wer auch immer erwarten, für Einigkeit, Recht und Freiheit zu streben, wenn er es nur verteidigen will, anstatt es zu erkämpfen?

    Stürzi gibt dafür alles was er kann…

    Danke!

  40. Parteien werben bei Landtagswahl um die türkischen Stimmen

    Türkische Gemeinde will Erfolg der AfD möglichst verhindern

    ***http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-baden-wuerttemberg-2016/vor-landtagswahl-in-baden-wuerttemberg-lasst-uns-starke-afd-verhindern-tuerkische-gemeinde-schlaegt-vor-wahlen-alarm_id_5335423.html

    * Ticker * Ticker * Ticker * Ticker * Ticker *

    Türkische Polizei stürmt Gebäude der „Zaman“-Zeitung

    Quelle: www

    Zitat

    Hochverrat ist nur eine Frage des Datums.

    Charles Maurice de Talleyrand
    (1754 – 1838), französischer Bischof, Staatsmann und Außenminister

  41. #48 Lichterkette (05. Mrz 2016 01:43)

    8-jähriges IS-Vergewaltigungsopfer zur Behandlung in Deutschland

    ISIS vergewaltigt sogar Kinder

    Der „Prophet“ Mohammed mit seiner neunjährigen Aischa hat es ihnen ja vorgemacht.

  42. #28 johann (05. Mrz 2016 01:02)
    Programmhinweis
    Sonntagabend Anne Will mit Richard Sulik und Sebastian Kurz!
    (…)
    Das Thema diskutieren Heiko Maas, Katrin Göring-Eckardt, Richard Sulík, Katja Kipping und Sebastian Kurz.

    Genosse Heiko Maas von der Antifa?
    Und KGE & KK?
    Das halte ich ohne Unterstützung vom K-Club nicht aus:

    Bundesjustizminister Heiko Maas schloss sich der Gegendemo in Berlin an und wurde vom Berliner SPD-Vorsitzenden Jan Stöss und vielen Genossinnen und Genossen begleitet.

    https://www3.spd.de/126572/20150106_socialmedia_pegida.html

  43. #53 Esper Media Analysis (05. Mrz 2016 01:59)

    Hochverrat ist nur eine Frage des Datums.

    Gerechtfertigter bewaffneter Widerstand gegen ein unterdrückendes Regime auch nur!

    „…wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“ Das gilt es natürlich zu Beweisen!!!

    Wenn man einen bewaffneten Widerstand im nachhinein legitimieren will, muss man zuvor alle Rechtsmittel ausgeschöpft haben…

    So schlimm die Lage auch ist, entweder hängen unsere Feinde die anderen Feinde auf oder umgekehrt…
    (selbst
    Eigentlich müssen wir unseren Feinden nur erklären, das sie (selbst untereinander) keine Freunde sind!

  44. Ist in Strausberg nicht das Rechenzentrum, welches auch die Tantiemen der Politversager berechnet?

    Gegen Mitternacht wurden von unserer Bürgerwehr Dauerurlauber aus Marokko aufgegriffen, deren Fronten extremts verhärtet waren. Um die Exekutive zu schonen, wurden diese vorerst in einem Schweinestall arrestiert, um diese morgen der hier völlig überforderten, übrig gebliebenen Staatsgewalt zu übergeben.

  45. Tja zukünftig mit solchen Staatsdienern so machen, wie es die Antifa und Linksautonome schon immer machen!!

    Ist wie auf dem Schulhof wo Ausländer nur Kinder bevorzugt verprügeln, die sich nicht wehren!!

  46. zu 41:

    Beim Durchzappen durch die Sender habe ich diesen Niklas Frank auch gesehen und sofort umgeschaltet. Dieser Mensch ist ein durch und durch bedauerliches Wesen, von Hass zerfressen, von Selbsthass zerstört, stellt er seine gesamte jämmerliche Existenz nur in den Dienst, sich ewig von seinem Vater loszusagen und er glaubt, je mehr er seinen Hass in die Welt hinauskotzt, desto mehr werde er von Gut- und Bestmenschen dafür geliebt oder bemitleidet. Für ihn ist das eine regelrechte Sucht nach dieser Form der Absolution und sie macht ihn so unbeschreiblich hässlich in jeder Hinsicht, sowohl was seine Geisteshaltung betrifft als auch seine Physiognomie, denn in dieser spiegelt sich die gesamte Hässlichkeit seines inneren Kampfes wider. In seinem Absolutionswahn ist es für ihn „logisch“, auch noch seinen Vater für die AfD und Pegida verantwortlich zu machen. Er hat sich niemals von seinem Vater gelöst, ist immer abhängig von ihm geblieben und deshalb ist er ein ewiges Kind. Er ist genauso abhängig wie zum Beispiel eine Magersüchtige vom Fressen abhängig ist, da ihre gesamte Existenz ein permanenter Kampf dagegen ist. IRRE, wer glaubt, dadurch eine Art „Unabhängigkeit“ zu erlangen!

  47. Streit um Drehgenehmigung zwischen Johannes Gutenberg-Universität Mainz und AfD
    Von Felix Monsees

    MAINZ – Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz streitet sich mit der AfD Rheinland-Pfalz über eine kurze Videosequenz. Der Wahlwerbespot für die Landtagswahl am 13. März zeigt den AfD-Politiker Joachim Paul vor dem „Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung“ der Universität. Dafür habe aber keine Drehgenehmigung vorgelegen, sagte die Universität dem SWR am Freitag. Deshalb solle die Partei die Bilder vom Campus aus dem Video herausschneiden oder ihn ganz löschen.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/streit-um-drehgenehmigung-zwischen-johannes-gutenberg-universitaet-mainz-und-afd_16698573.htm

    Es betrifft übrigens einen Ausschnitt von etwa einer Sekunde (bei 0:24)

    https://www.youtube.com/watch?v=mwuMAFrjPMc

  48. #54 VivaEspaña (05. Mrz 2016 02:08)

    Das halte ich ohne Unterstützung vom K-Club nicht aus:
    ———————————————–
    Apropos K-Club. Wo ist Schüfeli abgeblieben?

  49. Failed Kontinent

    Britische Militär Basen könnten für Jahre als Völkerwanderungs Aufnahmestellen herhalten falls die Invasions Krise “ausser Kontrolle” gerät.

    ***http://www.dailymail.co.uk/news/article-3476580/British-military-bases-used-house-migrants-YEARS-crisis-Europe-continues-spiral-control.html

    Betreff Kontrolle:

    Invasoren in Griechenland

    Steigende Flut

    Nach der Grenzschliessung, beginnt Griechenland sich mit Völkerwanderungs Einheiten zu füllen.

    ***http://www.economist.com/news/europe/21693987-borders-closing-greece-starts-fill-migrants-rising-tide

    Zitat

    Der große Führer zieht Männer verwandten Charakters an wie der Magnet das Eisen.

    Samuel Smiles

  50. Salem: Jugendliche randalieren, klauen und richten hohen Schaden an

    Die sechs Jugendlichen im Alter von 15 bis 19 Jahren sollen bei einer Randalierer-Tour einen Schaden von knapp 10.000 Euro angerichtet haben.
    (…)

    http://www.rnz.de/politik/suedwest/polizeibericht-suedwest_artikel,-Salem-Jugendliche-randalieren-klauen-und-richten-hohen-Schaden-an-_arid,174516.html

    Ob das wohl enttäuschte MuFls oder Nafris waren, die keine Aufnahme in das feine Privat-Internat Schloß Salem bekommen haben?

  51. @ #39 Synkope

    Joschka Fischer (Chrystal90/DiePädophilen) hat es vorgegeben:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, von innen heterogenisiert, quasi ‚verdünnt‘ werden“

    Zum 125-Tausendsten Male: Das Zitat stammt nicht von Fischer, sondern von der Rezensentin seines Buches „Risiko Deutschland“, Mariam Lau. Sie gab damit ihre persönliche – zudem noch falsche – Sichtweise auf das Buch Fischers wieder.

  52. So langsam bekommen wir Zustände wie in der alten Ostzone.
    Merkel und ihre Lakaien zerstören bewußt, in wessen Auftrag auch immer, Deutschland und damit auch ganz Europa.
    Zudem „verkauft“ sie uns noch an Erdogan und seine 5. Kolonne hier.
    Es ist auch sehr schade, daß unser Volk immer noch schläft, so daß es vielleicht schon zu spät ist.
    Es gibt nur die Möglichkeit, daß die Situation bald eskaliert und sich Bundeswehr und Polizei auf die Seite des deutschen Volkes stellen.
    Ihnen, Herr Stürzenberger, einen großen Dank für Ihr unermütliches Engagement gegen die Islamisierung.
    Wünschenswert wäre ein Zusammenstehen aller patriotischen Kräfte in der schwersten Stunde unseres Volkes!

    Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
    Du hast genug geschlafen..
    Tritt an und fürchte keinerlei
    Die Rott‘ wirst du zerschlagen!

    Will Vaterland dir bleiben
    Auf ewig fest und treu!

  53. Gestern habe ich an den Islamfunk (ehemals Deutschlandfunk) die folgende Mail gesendet:

    Ihr Bericht über das achthundertjährige Bestehen des Dresdner Kreuzchors
    800 Jahre Kreuzchor
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ja genau das ist es doch, weshalb wir Sachsen so traditionel und Heimatverbunden sind. Wir haben noch unsere halbwegs intakte Heimat. Leider liegt die Betonung auf „noch“. Damit das so bleibt, kämpfen wir gegen die Islamisierung.
    Ihr Rheinländer habt das alles schon verloren, Tradition, Heimat, Glauben, Vaterland, bzw paßt es an die neuen Herrscher an.
    Ihr habt keine Heimat mehr und wollt auch keine Deutschen mehr sein, ihr praktiziert bereits die totale Unterwerfung unter die neue Herrscherreligion.
    Euer Dom ist nur noch eine leere Hülle, und auch die wird bald fallen.
    Ja, das unterscheidet uns Sachsen von Euch Rheinländern. Wir kämpfen für unsere Heimat, damit der Kreuzchor auch noch sein neunhundertjähriges Jubiläum feiern kann. Aber das verstehen Sie sowieso nicht.
    Wir werden uns wahrscheinlich mit dem Präsidenten Erdogan darauf einigen, Teile des Reinlandes und auch Teile Westfahlens an ihn abzutreten, zumindest für die nächsten Jahrzehnte.
    Das wäre doch sicherlich ganz im Sinne des DLF und natürlich auch des WDR, dann könnten Sie endlich auch auf das lästige Deutsch verzichten.
    Das schreibt Ihnen ein „fremdenfeindlicher“ Pegida-Teilnehmer, der mit einer Ausländerin verheiratet ist und im Ausland, umgeben von vielen Ausländern, lebt.

    Mit freundlichen Grüßen

  54. Der Rhein muß wie immer unbedingt von uns Deutschen verteidigt werden!

    Wahrlich nicht grundlos handelt eines unserer drei Vaterlandslieder von der Wacht am Rhein oder um es mit unserem großem vaterländischen Dichter Ernst Moritz Arndt zu sagen: „ihr sehet das Land, das euch an die herrlichsten Arbeiten und Kämpfe eurer Väter mahnet ihr sehet die Ursprünge und Anfange eures Volkes, die ältesten und heiligsten Erinnerungen des Reichs der Deutschen, die Wiege eurer Bildung, die Städte, wo eure Kaiser gewählt, gekrönt, und gesalbt wurden, die Grüfte, wo eure Kaiser, eure Erzkanzler, eure Erzbischöfe schlafen, die Denkmäler eures Ruhms und eurer Große, wohin ihr blicket, wohin ihr tretet, und ihr könntet den Gedanken ertragen, daß dieses Älteste, dieses Ehrwürdigste“. Das Land zwischen Rhein und Elbe ist nämlich das alte Herzland unserer deutschen Nation und sollten wir Deutschen dies nun an die mohammedanischen Kolonisten verlieren, wird es uns nichts nützen, sollten wir uns etwa in Mitteldeutschland behaupten können. Daher mit Schiller: „Schlacht und Kampf!“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  55. #29 Eurabier   (05. Mrz 2016 01:10)   #28 johann (05. Mrz 2016 01:02) Wieder das klassische Zahlenverhältnis wie beim mohammedanischen Mord an Daniel Siefert vor drei Jahren im sozialdemographischen Kirchweyhe:4:1

    Die Gäste im Studio
    Das Thema diskutieren Heiko Maas, Katrin Göring-Eckardt, Richard Sulík, Katja Kipping und Sebastian Kurz.
    +++++++++++
    Ja da schau her keiner vom letzten Jahrhundert also bis Geburtsjahr 1960 dabei!Endlich.

    Hab es hier schon mal gefordert die alten Säcke und Säckinnen in Zukunft zhaus zu lassen.Deren Zeit ist abgelaufen incl.Laaberhannes Steinheimer.
    Der Basti (Kurz)und der Richi (Sulik)werden dem Deutschen Rest schon zeigen was notwendig und Sache ist.
    Dem Heiko(Maas) geht schon voll die Düse und die Damen zu erwähnen erspar ich mir da nur optisches Beiwerk.hehe.
    Die Mickl-Leitner hat bestimmt mehr zum Thema zu sagen wie unsere Trinen.
    Wird eine interessante Sendung.

    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Fluechtlingsdrama-vor-dem-Gipfel-Ist-Europa-noch-zu-retten,diskussioneugipfel100.html

  56. OT:

    Vielleicht mal eine grundsätzliche Bemerkung. Was abläuft, kann ja nicht mit rechten Dingen zugehen. Wenn da aber ein Plan hinter steckt; denn werden „wir“ den nicht aufhalten können und einfach drauf gehen. D. h. man sollte die Dinge einfach aus der Perspektive sehen, ob Europa noch benötigt wird, oder ob es für dei Welt günstiger ist, wenn es verschwindet. Ein Krieg (auf welche Art auch immer) auf Europa begrenzt könnte dann ja eine Lösung sein.
    Also es widerstrebt mir einfach naiv zu erscheinen und zu glauben, ich oder wire hätten irgendeine Bedeutung. Die Toten der Weltkriege hatten auch keine. Wieso kommentiere ich noch? Nun zum einen, weil mir das hier gerade bei einer Meldung zur Türkei hochkam. Ich hatte den Eindruck, dass die USA auch die Türkei beseitigen wollen. War haltr so.
    Wie auch immer, ich glaube eben, dass wie nur Kanonenfutter sind. Ansonsten versuche ich einfach nur die Dinge und vor allem den Zustand theoretisch zu verstehen. Mir gehts ja sonst noch gut, ich bin bis jetzt von nichts betroffen, außer dass ich zahlen muß, was ich aber bisher schultern kann.
    Und ich wollte einfach sagen, ich bin nicht naiv und glaube eben nicht, dass noch was zu machen ist. Deshalb eben nur noch der Versuch zu verstehen. Ich respektiere aber wenn Andere sich noch „aufregen“. Das ist menschlich.

  57. Ach so, ich hab was vergessen. Ich gehe ja davon aus, das die Bundestagswahl 2017 nicht mehr stattfinden wird. Davon werde ich von einem Bekannten aggressiv angegangen. Also nicht, dass die Freundschaft schon gefallen ist, aber komischerweise können manche solche Aussagen nicht einfach neutral ertragen.

    Ich gehe jetzt davon aus, dass die Landtagswahlen am 13. vielleicht gar nicht stattfinden. Wieso sollte das Regime dieses Risiko eingehen? Ich meine, kann falsch liegen, aber wäre ja nicht schlimm. Aber was hätte ich davon wenn ich morgen sagen muß, ich hätte es geahnt, glaubt dann ja keiner.

  58. #6 weanabua1683 (05. Mrz 2016 00:34)
    #13 weanabua1683 (05. Mrz 2016 00:47)
    ————————————-
    Der Fehler mit den Schweizern und den Franzosen ist meinen schlechten Augen geschuldet. Statt Strausberg habe ich Straßburg gelesen. Dadurch habe ich falsch zugeordnet. ICH BITTE UM ENTSCHULDIGUNG1 Nicht aber ist meine Einschätzung der Schweizer und Franzosen falsch, jedenfalls
    für die linken Regierungen dort.
    Aber das ändert sich langsam.
    Auch bei uns muß sich einiges ändern in den Regierungs -„Rannschaften“!
    Am unblutigsten geht das durch friedliche Demonstrationen und durch nicht gefälschte Wahlen. Das haben unsere Brüder und Schwestern im Osten vorgemacht, als einzige bisher in der ganzen Welt! Michael hat ganz Recht! Aber pass auf, Friedfertigkeit schützt nicht vor schnellem Blei von anderswo her!
    ABER wir alle können etwas tun:
    ALLE WÄHLEN AfD !!!
    AfD WIRD VON ALLEN GEWÄHLT!

    Weil das heilige Deutschland leben muß!
    WÄHLT AfD

    Wir sind Rechte und richtig, weil die
    Nazis links waren und heute noch sind.

  59. Ein Widerständler des DrittenReichs warnte meinen Großvater im Januar 1945, dass die Nazis kurz vor ihrem Ende die Verfolgung von Systemkritikern verschärfen würden und er auf seine Familie aufpassen solle.
    Umso mehr ein Regime unter Druck gerät, desto gefährlicher wird es für dessen Kritiker und Gegner.

  60. da stellt sich die frage wie bei der zeit des nationalsozialismus

    ist der NS/polizei-mann nur eine marionette oder trägt er die ideologie auch

  61. @ #7 Eurabier (05. Mrz 2016 00:37)

    ++ http://www.welt.de
    LESERKOMMENTARE 0 Kommentare
    Liebe Leserinnen und Leser, unser Kommentarbereich steht Ihnen unter ausgewählten Artikeln zur Verfügung ++

    Hallo,
    bis vor zwei Wochen konnte in der Onlineausgabe noch jeder Artikel kommentiert werden.

    Zwei Wochen vor der Wahl am 13. März haben die Schergen der Merkel-Junta die großen Verlagshäuser angewiesen keine Leserkommentare zu Merkel und zu Flüchtlinge mehr frei zu schalten.

    Ein propagandistischer Rettungsversuch:
    Worüber nicht gesprochen und geschrieben werden darf, das ist nicht in der Welt.

  62. ACHTUNG:

    WeltOnline spielen jetzt auch Sittenwächter.

    Keine Kommentare mehr zulässig, außer die welche sie als kommentarwürdig erachten.

    Hahaha… was sind das für elende Schleimbeutelviecher.

    Da sitzt dann so ein Hipster mit Vollbärtchen und meint er könne die Gesellschaft beeinflussen… erbärmlich.

    Jetzt kurz vor den LT-Wahlen eine Regierungsunterstützende Maßnahme um die AFD weiter zu schelten oder was ?!
    Wollen DDR spielen, gelle… na , die passende Kanzlerin ist ja dafür da. NOCH
    Es wird immer lächerlicher und durchschaubarer.

    Jetzt erst Recht AFD !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  63. FAZIT:

    die deutsche POLIZEI ist der FEIND des deutschen Bürgers!

    …und komme mir jetzt keiner damit ich müsse zwischen der Polizeiführung und dem Streifenpolizisten unterscheiden… ich habe noch von KEINEM „einfachen Polizisten“ gehört der sich von seiner Führung „distanziert“ hat…

  64. pi-news – DAS ist Meinungsfreiheit und Demokratie.

    Danke Euch an der Stelle einfach mal !!!

  65. Das möchte ich jetzt nicht sooo eng sehen. In Karlsruhe war ich bei der PEGIDA mit einem T-Shirt „FCK BVG RCHTR“. Das war direkt nach dem Urteil, dass „FCK CPS“ keine Beleidigung ist. Zur Erinnerung.
    Ein Linker ist mit so einem T-Shirt aufmarschiert und wurde von einem Polizisten wegen Beamtenbeleidung angezeigt. Der Linke wurde dann vom Amtsgericht zu ein paar Sozialstunden verurteilt.

    Dieses Urteil wurde dann aber vom BVG einkassiert. Worauf meine Retourkutsche erfolgte.

    Ich war noch nicht am PEGIDA Demonstrationsort, da kamen schon zwei Polizisten auf mich zu und haben mich auf das T-Shirt angesprochen. Sie meinten, daß man dieses als Beleidigung sehen könnte und haben mich gebeten, daß T-Shirt auf links zu drehen. Dies wollte ich jedoch nicht und habe sie darauf hingewiesen, daß das BVG so etwas nicht als Beleidigung sieht. Einer der Polizisten, ziemlich peinlich berührt, meinte dann aber, daß der Kreis der Polizisten, auf die sich die ursprüngliche Aussage bezieht, sehr groß sei. Der Kreis der BVG Richter sei aber sehr klein und damit eindeutig.

    Aber ich blieb standhaft und meinte sogar „Das ist doch eine Beleidigung“ was er aber kulant überhört hatte. Sie mussten trotzdem meine Personalien aufnehmen für den Fall daß ein anderer mich anzeigt.

    Nach ein paar Wochen kam dann ein Brief von der Staatsanwaltschaft mit der Einstellung des Verfahrens gegen mich. Schade, denn eigentlich wollte ich bis vor das BVG 😉

  66. @ #65 Mokkafreund (05. Mrz 2016 03:08)

    1.) IRANERIN MARIAM LAU, geb. Nirumand, geb. 1962 in Teheran, Schreibtussi aus dem TAZ-Stall, heute u.a. für „Die Zeit“. Geb. im Iran, als ihr Vater wiedermal(!) dort lebte. Es ist anzunehmen, daß er ein Agent ist.

    2.) Ihr Vater: Bahman Nirumand, Iraner mit verhaßtem deutschen Paß, den er nur aus prakt. Gründen habe. Sohn wohlhabender Beamten unterm Schah, kam mit ca. 13 Jahren nach Deutschland, beschreibt Deutsche als kaltherzig u. geizig, Abitur auf Waldorfschule, Volksverhetzer, Freund Ulrike Meinhofs u. Rudi Dutschkes, verhinderter Bombenleger, Mohammedkarikaturen-, Deutschland- u. Amerikahasser, notorischer Lügner, Khomeini-Unterstützer; nachdem Khomeini die Linken nicht mehr brauchte, kroch Bahman ins verhaßte Deutschland zurück. Schreiberling aus dem TAZ-Stall, heute u.a. für „Die Zeit“. Bereits 1967 vom „Spiegel“ entlarvt:

    „Unabhängig davon: In einer Gegendarstellung zu einem Artikel in „Christ und Welt“ behauptet Nirumand, er sei „im Jahre 1951 als Schüler nach Deutschland gekommen“. Tatsächlich aber kam er — wie seine Frau auf Befragen einräumte — bereits 1949. Diese Zahl nannte auch das Goethe-Institut Teheran in einer Antwort auf Nirumands Gegendarstellung. Der Brief des Instituts (abgedruckt in „Christ und Welt“ vom 29. September 1967) wurde denn auch von Nirumand bisher nicht dementiert. Der Leiter des Goethe-Instituts Teheran beharrt darauf, daß Nirumand erst 1961 nach Persien zurückkehrte und „niemals eine iranische Universität von innen gesehen“ hat. Am 31. Oktober 1967 erklärte der Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Teheran, Dr. Saffa, auf Befragen, Nirumand sei weder offiziell noch inoffiziell jemals Dozent an der Universität Teheran gewesen (siehe Telegramm Seite 169).“
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46209484.html

    3.) Ihre Mutter: Barbara Herkommer, geschieden von Sebastian Herkommer(gest. 2004), marxistischer Prof. der roten FU Berlin

    4.) Ihr Gatte: Jörg Lau, Kandidat auf Liste Nürnberg 2.0, Schreibfuzzi aus dem TAZ-Stall, heute u.a. für „Die Zeit“.

  67. Zur abgeschalteten Kommentarfunktion bei welt online:
    Für Autopoeten, Selbstdenker und erweckte Spätzünder sind BlätterWaldSterben und Welt-Untergang kein Beinbruch.
    Am Rand entsteht das Neue. Keineswegs nur Marginalien.

  68. Staatsfeindliche Hetze durch feindliche Elemente – da muss durchgegriffen werden!

  69. Dieser Gummiparagraf wird auch nur dann mal angewandt, wenn es gerade passt und bei ISlamisten wie diesen Pierre Vogel und Co gibt man sogar noch das OK dafür, dass die ihre Hetze öffentlich in Städten betreiben dürfen. Komischerweise hat es auch keine Anzeigen gehagelt, als man in gewissen Südländern überall Merkel als Hitlerdouble plakatiert hatte, als mal die EU- Kohle nicht gleich unendlich floss.

  70. http://www.danisch.de/blog/2016/03/03/dekandenter-misthaufen-bundestag/
    Zitat:
    Widerliches Führungspersonal: Vizepräsidentin Claudia Roth, die einen Volker Beck für Drogenbesitz noch „würdigt”, lässt aber einen Henryk M. Broder aus einer Sendung des Bayerischen Rundfunks wieder ausladen, weil der sie angeblich fragen wollte, was sie auf einer Anti-AfD-Demonstration des schwarzen Antifa-Blocks zu suchen hatte, auf der »Deutschland, du mieses Stück Scheiße!«, »Deutschland verrecke«, »Den Volkstod vorantreiben« und »Nie wieder Deutschland« skandiert wurde (siehe Bayernkurier oder Tichy).
    Nochmal zum Mitdenken: Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags – »Deutschland, du mieses Stück Scheiße!« – »Deutschland verrecke« – »Den Volkstod vorantreiben«

    Was für ein elendes Gesindel.

    Dabei gibt es gerade mal etwa 600 Abgeordnete.

  71. Dazu das berühmte Zitat eines Obernazis!
    Zuerst ignorieren Sie dich ,
    dann lachen sie über dich ,
    dann bekämpfen sie dich
    und dann gewinnst du !!!

    Mahatma Ghandi

  72. OT: Zwickau – Notfall vorgetäuscht – Geld gestohlen

    (am) Eine Frau und ein Mann klingelten am Mittwoch, gegen 15:45 Uhr an der Wohnungstür der Geschädigten (85) in der Nicolaistraße und täuschten einen Notfall vor. Um ihre Brille zu holen, ging die 85-Jährige in ihre Wohnung. Als sie zurück an die Wohnungstür kam, fehlte aus der im Flur stehenden Kommode Bargeld.
    Die beiden vermeintlichen Diebe werden wie folgt beschrieben:
    – die Frau ist ca. 160-165 Zentimeter groß und hat eine schmale Statur
    – sie trug ein dunkles Kopftuch, dunkle Kleidung und verdeckte ihr Gesicht
    – der Mann, dem Aussehen nach südländischen Typs, ist ca. 40-45 Jahre alt, ca. 170 Zentimeter groß, trägt schwarzes, welliges Haar und ist von kräftiger Statur
    – er wirkte äußerlich ungepflegt und sprach gebrochen Deutsch
    – bekleidet war er mit einer braunen Jacke mit dunklem Kragen sowie einer dunklen Hose.
    Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

    Glauchau – Gemeinschaftlicher Diebstahl

    (aw) Zwei unbekannte Tatverdächtige entwendeten am Mittwochmittag, zwischen 12:45 Uhr und 12:50 Uhr, aus einem Modegeschäft an der Brüderstraße Kleidungsstücke im Wert von ca. 200 Euro. Einer der beiden Männer lenkte die Verkäuferin durch vorgetäuschtes Kaufinteresse ab, während der zweite Waren aus dem Verkaufsregal entnahm, unter die Jacke steckte und in Richtung Markt verschwand.
    Die beiden, augenscheinlich nicht deutschen, Männer werden wie folgt beschrieben:
    – 1. Täter: ca. 1,80 Meter groß, dunkle, kurze glatte Haare, bekleidet mit einer blauen Jacke und einer weiten, augenscheinlich schmutzigen Hose (voller Farbpigmente)
    – 2. Täter: ca. 20 – 25 Jahre, schlank, ca. 1,65 – 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer dunklen Mütze und einer blauen Jacke (mit bunten Streifen).
    Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen geben können, sich zu melden.

    Quelle: https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_41428.htm

  73. Das hat nur einen Hintergrund: Einschüchterung der Demonstranten, bzw. von Bürgern, die sich erdreisten, eventuell gegen das, was hier läuft, auf die Straße gehen zu wollen. „Straftatbestand“ alleine das Wort, soll potenzielle Demonstranten schon im Vorfeld abschrecken. Was wir alle wollen, ist eine Rückkehr zur freiheitlich, demokratischen Ordnung, zu einer BRD wie wir sie früher, vor Merkel kannten. Wir haben ein Volk in „Geiselhaft“ dass von Politakteuren an die Wand gequetscht wird: Good-bye Demokratie, Meinungsfreiheit und Mitbestimmung, dafür Welcome:TTIP, Refugees, Denunziantentum, Zensur und ein bedingungsloses Ausliefern der Bevölkerung an den Lobbyistenmoloch in Brüssel namens EU.

  74. OT

    Typisch Pest-Grüne.
    Haben pünktlich zur anstehenden Wahl in BW ihr Lieblingsthema aus dem Hut gezaubert!
    Siehe AKW Vorfall in Frankreich Fessenheim, unweit von BW.
    Und der grenzenlos blöde BW-Michel fällt wie immer darauf rein.

  75. Wieso sind die Teilnehmer dieser Spaziergänge nicht am filmen? Die Videos der Polizei sind mit Sicherheit nicht authentisch, sollten sie an die Öffentlichkeit gelangen. Die Teilnehmer sollten Teile ihrer Aufzeichnungen ins Netz stellen, auch wenn das Maasmännchen eifrig löschen lässt. Immer und immer wieder, die Welt sieht, hört und liest mit.

  76. Gegen Franz-Josef Strauss gingen die linken Horden seinerzeit ganz anders vor.

    Aber das war ja auch vor der DDR-isierung der brd.

  77. #83 hanshartz4 (05. Mrz 2016 07:42)

    Rachel Haywire hat Gandhis Liste inzwischen aktualisiert:

    Erst sperren sie dich und bedrohen dich.
    Nach spätestens 3 Jahren übernehmen sie klammheimlich deine Forderungen.
    Und dann seufzt du!

  78. #60 johann

    ist eigentlich
    schon mal
    höchstrichterlich
    geklärt worden,
    ob die von der AfD
    überhaupt
    (die gleiche Luft,
    wie die Anderen)
    atmen dürfen?

  79. #15 johann (05. Mrz 2016 00:48)

    Unsre Herzenssache ist, dass sich Merkel bald verpisst!

  80. Aus der Reihe:
    Nichts ist doofer „wie“ Hannover

    Ausgerechnet auf dem von afrikanischen Invasoren illegal besetzten Weißekreuzplatz in Hannover starten einige Frauen, die scheinbar noch nicht genug männliche arabisch/afrikanische Bereicherung abbekommen haben, einen Marsch unter dem Motto „ZUSAMMENWACHSEN“.
    Widerlich.

    „Frauen demonstrieren ?für Flüchtlinge

    Rund 50 Frauen sind am Freitagnachmittag mit Trommeln und lila Luftballons vom Weißekreuzplatz durch die Lister Meile gezogen. Der Protestmarsch unter dem Motto „Zusammen wachsen – Zusammenwachsen“ war der Auftakt zum internationalem Frauentag am kommenden Dienstag.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Oststadt/Frauen-demonstrieren-fuer-Fluechtlinge-am-Weissekreuzplatz

  81. W#75 h2so4 (05. Mrz 2016 06:38)

    Wenn das Rechte verboten wird, erstarken die Linken Unwahrheiten! Wenn die Wahrheit mit Füssen getreten wird, dann setzt sich überall lüstern und brutal, die ungebildete Unwahrheit durch, mit Gewalt und Vernichtung gegen das Volk. Dieses Volk sind gerade WIR.
    Die linken (rot, grün, braun, schwarz) Volks- und Staatsvernichter MOB muß überall abgewählt werden!
    Überall in Europa gibt es inzwischen Alternativen zu den linken NAZIs, die schon wieder überall in unserem Staat ihre braune Gesinnung herauskehren!

    WÄHLT ALTERNATIV, WÄHLT DIE DEUTSCHE ALTERNATIVE,
    WÄHLT DIE AfD

    Möge die Rettung Deutschlands mit Gottes Hilfe
    unblutig geschehen, wie die Wende vor 25 Jahren, bitte! Amen!

  82. „Als ob die Bundesrepublik Nordkorea, Sinbabwe oder irgendwas anderes wäre“

    Chefredakteur der „Schwäbischen“ wehrt sich gegen „Extrablatt“ 3:18 min

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/friedrichshafen/sz-gegen-extrablatt/-/id=1542/did=17052850/nid=1542/1ng88nw/index.html

    Kommentare (15)

    ***http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Extrablatt-ist-nicht-von-Schwaebischer-Zeitung-_arid,10403542_toid,535.html

    Nordkorea – Schwaben

    Kritik an BR-Sendung: „Das nordkoreanische Fernsehen hätte es nicht besser machen können“

    Die Faschingssendung „Schwaben weißblau“ wurde am vergangenen Freitag zur besten Sendezeit vom BR ausgestrahlt.

    ***http://www.spiegel.de/kultur/tv/bayerischer-rundfunk-kritik-an-schwaben-weissblau-a-1073930.html

  83. Gestern im Regional TV wurde alles schön geredet vom bunten Landrat, Landtagsabgeordneter Straub und so ein kleiner wichtigtuer von Gutmensch. Alle waren sich einig, das sind Menschen die vom Krieg geflüchtet sind und die kriminalität sei nicht höher als bei uns Deutschen.

  84. #93 Marie-Belen (05. Mrz 2016 08:30)
    ———————————
    Mit dem Video dämmert ein wenig das Verstehen der Argumente der Kirchengründer herauf.
    TROTZDEM AfD WÄHLEN

  85. Wenn es jetzt schon strafbar ist, Merkel nicht gut zu finden und sie zu kritisieren, wird es dann bald auch unter Strafe gestellt, Merkel nicht zu wählen?
    Nordkorea lässt grüßen.

  86. Mir hat letzens ein deutscher Polizist einen Mängelbericht ausgestellt, weil ich in Deutschland einen schwarz-rot-gold-Aufkleber auf dem EUzeichen des deutschen Kennzeichens drauf geklebt habe. So habe ich als Deutscher in Deutschland die Deutschlandflagge abkratzen müssen, damit die deutschen Polizisten wieder zufrieden sind.

  87. Wie es werden kann,mit den linksversifften an der Macht,sieht ein jeder im kommunistischen Nord Korea.Die Volkspolizisten sollten sich überlegen,ständig
    auf die eigene Bevölkerung los zugehen.

  88. Natürlich ist das ein Straftatbestand, in jeder DIKTATUR ist es VERBOTEN, gegen den ALLMÄCHTIGEN zu demonstrieren. Wer das Grundgesetz und das Schengenabkommen WILLKÜRLICH AUSSER KRAFT SETZT, IST EIN DIKTATOR UND KEIN DEMOKRAT.

  89. Die Polizei ist so dermaßen charakterlos. Sie brechen die demokratischen Grundrechte des Bürgers massiv sowie Ihren Beamteneid um Ihren Chefs wohl zu gefallen. Und die lassen sie über die Klinge springen. Wie der Vize MP der SPD aus Sachsen gestern.

  90. Was viele schon schrieben: Die DDR ist wieder da. Und die Vorsitzende des ZK der SED läßt durchgreifen.

    Unter der Knute der SED – und damit der KPdSU – war „Faschismus“ alles, was auch nur die geringste Kritik an der mörderischen „Diktatur des Proletariats“ enthielt. Bautzen war immer gleich um die Ecke. Damals kursierte angeblich der sarkastische Spruch: „Der Sozialismus ist ein interessantes Experiment. Schade, daß wir daran teilnehmen müssen.“ Heute gilt er wieder. Oder, etwas abgewandelt:

    „Der islamische Vielvölkerstaat ist ein interessantes Experiment. Schade, daß wir daran teilnehmen müssen.“

    Der „politpolizeichliche Komplex“ der DDR hat weitgehend intakt überlebt und arbeitet unter Merkel zunehmend offen in gewohnter Weise weiter. Danke an johann für den Hinweis auf Jürgen Mörke:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/umstrittene-personalie-hans-juergen-moerke-wird-neuer-polizeipraesident-in-brandenburg/11986440.html

  91. Sie werden die Wahlen fälschen. Überall und massiv so dass das Ergebnis vom ZDF Politbarometer rauskommt.
    Das haben Gauck und Merkel doch vom Honecker von der Pieke auf gelernt.

  92. Der weisse VW Bus mit den fotografierenden VOPO’s war früher ein Barkass. Das ist aber die einzige Veränderung.

  93. Das Problem ist und bleibt das Volk dass sich das alles gefallen lässt anstatt diese Verbrecher aus Ihren Ledersesseln, Maßanzügen und Oberklasse Dienstwagen zu holen und vor Gericht zu stellen.

  94. In immer mehr strategisch wichtigen und wichtigsten Positionen,in Medien,Politik und Wirtschaft
    siffen alte ddr bonzen durch.
    Das nun,wie aktuell in Brandenburg,ein 100%er alter Kader und Spitzenfunktionär der Abteilung K1,also die politische Polizei,die Stasi der Volkspolizei,sich nach oben gewuselt hat,wundert doch eigentlich nicht mehr.Merkelstaat lässt grüßen.

  95. Wir bezahlen das alles. Mit unserem Geld, unserer Freiheit und unserem Leben. Mit 14 musste ich arbeiten gehen. Mit 17 hatte ich einen Beruf. Meinen Wehrdienst geleistet, eine Familie gegründet. Immer hart gearbeitet, fleissig und rechtschaffen. Betrieb aufgebaut. Arbeitsplätze geschaffen. Wöfür ? Damit ich primitivste, kriminelle, verhaltensgestörte, drecksfaule Subjekte mit Diäten und Pensionen versorge, die ich selbst nie bekommen würde. Die meisten haben ja gar nichts gelernt oder je was gearbeitet ausserhalb Ihrer Seilschaften in Partei und Behörfen. Alles ertragen nur damit die uns dann noch mehr Dreck vor die Tuere kehren und meinen Töchter und Enkeln die Zukunft versauen.

  96. Zur Erinnerung:

    „feindlich-negativ“

    Der äußerst dehnbare Begriff „feindlich-negativ“ diente der Stasi Synonym für Handlungen und Verhaltensweisen, gegen die das MfS vorzugehen hatte. Er gehört zum festen Bestandteil der Stasi-Terminologie und taucht in Dokumenten immer wieder auf. In der „Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge (OV)“ definierte das MfS, was es als „feindlich-negativ“ einstufte: Landesverrat, Geheimnisverrat, ungesetzliches Verlassen der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), staatsfeindlicher Menschenhandel, Sabotage, Vertrauensmissbrauch, Untreue zum Nachteil sozialistischen Eigentums, Bestechung, Terror, Waffendelikte, staatsfeindliche Hetze, staatsfeindliche Gruppenbildung, Rowdytum, Zusammenrottung, kriminelle Personenzusammenschlüsse, schwerwiegende Straftaten gegen die öffentliche Ordnung. Diese Schlagworte ließen sich beliebig weit interpretieren, so dass auch harmlose Handlungen zum Straftatbestand werden konnten, wenn es politisch gewollt war.

    http://www.runde-ecke-leipzig.de/sammlung/Zusatz.php?w=w00048

    Weiteres Schlüsselwort: „Zersetzung“. Dazu sollte jeder die bereits oben genannte, ab Januar 1976 in Kraft getretenen „Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge (OV)“ kennen, die das detailliert regelt:

    http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/MfS-Dokumente/Downloads/Grundsatzdokumente/richtlinie-1-76_ov.pdf?__blob=publicationFile

    Sie scheint stillschweigend wieder in Kraft gesetzt zu sein.

  97. Kommentarfunktion bei „WeLT“ gesperrt!

    So einmal pro Tag – oder weniger, kann ich die Kommentarfunktion bei bestimmten Artikeln der „WeLT“ öffnen.

    Mir scheint, da ist ein System drin, die Zensoren wissen, zu welchen Themen ich vorwiegend kommentiere, und die Artikel mit eben diesen Themen haben die Kommentarfunktion gesprerrt. Machen andere auch diese Erfahrung?

  98. Was soll denn das auch für eine Polizei sein, die erstmal wo anrufen muss und dort dann gesagt bekommt, was erlaubt ist und was nicht? Offensichtlicher kann doch echt ein Maulkorb nicht mehr sein. Ich verstehe unsere Beamten auch nicht mehr. Das sind doch auch die, die tagtäglich mit der zunehmenden Gewalt kämpfen und genau sehen, woher die kommt. Da muss endlich mal eine breitere Front den Arsch in der Hose haben Klartext zu reden.

  99. #106 Don Quichote (05. Mrz 2016 09:49)

    Ja, hier auch. Vor zwei Tagen hat die Welt über Nacht dichtgemacht. Außerdem läuft da jetzt in den wenigen Bereichen, wo das Kommentieren noch erlaubt ist, im Hintergrund eine neue Software.

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/medienmacher/medienmacher-software-mit-einer-fehlerquote-von-nur-vier-prozent/12927458-2.html

    http://meedia.de/2016/03/01/ueberfordert-vom-leser-hass-zeitungsredaktionen-schraenken-kommentarfunktion-ein/

  100. @ Don Quichotte: Ich sehe es auch bei allen anderen Zeitungen , dass bei den Flüchtlingsthemen kaum noch Kommentarfunzen sind. Bei Welt.de wurde ich ohne mein Wissen gesperrt offenbar. Ohne Begründung. Ich kann da also überhaupt nicht mehr schreiben. Da die eh alles löschen , ist das auch egal eigentlich. Je mehr sie das machen, desto mehr werden entsprechend das bei der Wahl quittieren. Zum Lügen gehört auch die Wahrheit zu unterdrücken und Meinungsmanipulation so zu betreiben. Diesen unappetitlichen Fakt realisieren immer mehr Menschen inzwischen.

  101. #105 Babieca

    Zur Erinnerung:

    „feindlich-negativ“
    „Zersetzung“
    __________________________________________________

    Die Symbiose der maoistischen 68er mit ihren Kampfbegriffen und der stalinistischen Subkultur geschult in Agitation und Propaganda hat den Zenit überschritten und den maximalen Schaden angerichtet.

    Die erweiterte Symbiose mit dem Islamofaschismus, mit der grüne Maoisten und rote Stalinisten ein Triumvirat errichten wollten, scheitert am Volk, welches das Joch des Merkel-Faschismus zu erkennen scheint.

    Die hohlen Kampfbegriffe der Sozialdemagogen Merkel, Gabriel, Laschet, Roth, Göring und Beck zerschellen an der Realität. Das Volk lässt sich von Merkel nicht weiter vergewaltigen.

  102. Ja so ist das nun mal,
    auch im 4.Reich darf der Führer nicht auf Plakaten durchgestrichen sein und diese dann auch noch in aller Öffentlichkeit gezeigt werden!!!
    Auch heute ist es nicht erlaubt zu zeigen wie hoch die Küche der Oma mit Ölfarbe gestrichen ist oder gar Heringe zu verkaufen, die so fett wie unser Führerstellvertreter sind!!!

  103. #122 Joppop (05. Mrz 2016 09:56)
    Die polizei bricht das gesetz!!
    So ein plakat gehorrt zu freien meinungsauserung!!
    ++++

    Nein!
    Im Kampf gegen Räächte ist in Deutschland alles erlaubt!

  104. @heyadale: Sie meinen „dümmer als die Polizei erlaubt“? XD.

    Mal im Ernst: ich kann die Gegenseite, die geblendet durch die Gegend rennen, voll und ganz verstehen. Versetzt euch mal in deren Lage:

    Die sehen, wie gegen Moslems „gehetzt“ wird und das ähnelt sehr der Propaganda der NSDAP. Daraus ziehen diese Leute ihre Parallelen und Schlüsse. Für sie sind solche Reden quasi Göbbels` Propagandaschlacht in Reinform.
    Hinzu kommt, dass die Juden ein Volk sind.

    Das Problem liegt zwar in der Faulheit der Menschen, sich richtig zu informieren (der Islam ist kein Volk, z.B.), aber aus dieser Einsicht erwächst das Verständnis für deren Standpunkt und wir können besser ansetzen.
    Es gibt ausschließlich Parallelen in der Rhetorik gegen den Islam, aber das war`s auch.
    Juden sind nicht in Massen marodierend durch die Straßen gezogen und haben wie die Irren Frauen vergewaltigt.
    Juden verheiraten keine kleinen Kinder.
    Juden reden nicht offen von Invasion.
    Juden köpfen und steinigen keine Menschen.
    Die jüdische Frau ist heute genauso gleichberechtigt wie bei uns.
    Juden bekriegen sich nicht untereinander
    … – die Vergleiche ließen sich ewig fortführen. Für die Propaganda im Dritten Reich gab es keinen Wahrheitsgehalt (jaja, auch ich kenne ein paar kriminelle Juden, aber die Anzahl krimineller Juden ist prozentual etwa gleich zu der Anzahl krimineller Christen). Wir begehen keine Propaganda, sondern wir haben uns tatsächlich mit dem Islam auseinandergesetzt. Wir haben den Koran gelesen, wir haben in den Hadithen gelesen, … . Wir haben uns ARBEIT damit gemacht.
    Das müssen wir den Leuten klar machen – wir machen es uns nicht einfach. Wenn wir das klargestellt haben, hört man uns auch zu – einfach mal so rangehen, das funzt.

    Wer den Faschislam hofiert, ist kein Antifaschist.
    Stürzenberger ist Antifaschist.

  105. Die Sache hat aber auch ihr Gutes:

    Solche Aktionen lösen bei indifferenten Bürgern Lern- und Denkprozesse aus.

  106. #20 Sternwanderer (05. Mrz 2016 00:51)

    Eingeschränkte Kommentarfunktion auf welt.de

    Nachdem der Ton in den Kommentaren auf welt.de rauher wird und sich kein Bahnhofswinker mehr findet um den Asyltsunami schönzureden, wurde die Kommentarfunktion nun „eingeschrenkt“

    Mit anderen Worten: Zu 90% der Meldungen über die Bereicherung des Landes durch Armutsflüchtlinge darf kein Kommentar abgegeben werden.

    Super gemacht, welt.de!

    ————————–

    es reicht !!!!! der Abschaum der Welt wird ins Land gelassen .. Afghanen ist das größte Drecksgesindel, gefolgt von allen Afrikaner und Arabern

  107. Guter Bericht und ebenso treffende Reden. Vielen Dank, Herr Stürzenberger! Es muss immer und immer wieder gesagt werden.

    Pay back am Wahltag 13.3.2016

    Das große Zittern der CDU und SPD geht weiter. Eine neue Volkspartei entsteht.

    Wählen gehen und Quittungen ausstellen!

  108. Deutschland was ist aus dir geworden. Was war ich doch so Stolz auf unsere Land als ich noch vor Jahren in die sogenannte DDR gefahren bin und mit den Ostdeutschen über unsere Freiheiten in Presse und sonstwo gesprochen habe. Und jetzt, jetzt ist es fast schlimmer wie in der damaligen DDR. Nur weil wir so eine Trulla an der Macht haben die zu nichts anderem imstande ist zu machen was sie gelernt hat. Da wurde uns eine ganz schlimmes Kuckucksei ins Nest gelegt.
    Diese Dumm Merkel gehört aus dem Land gejagt, mit schimpf und Schande.
    Und fast alle machen auch noch mit. Was sind die Menschen doch verkommen.
    Es ist schwer die Wahrheit zu ertragen. Aber es ist so das diese Dumm Merkel unfähig ist.

  109. Die BraMM ist klasse, hat viel Biß und gute Redner (war Ende Januar mal in Senftenberg dabei). Man sollte hier im Blog öfter darauf aufmerksam machen. Leider sind die Reden nicht immer hernach auf fb zu finden.

  110. DIE WELT hat Angst vor dem Volk:

    Die Angst der Hamburger vor dem „Getto“ nebenan
    Von Philipp Woldin, Hamburg
    Hamburg muss dringend Unterkünfte für mehrere Tausend Flüchtlinge bauen. Doch Bürger fürchten soziale Brennpunkte. Längst haben Initiativen ein eigenes politisches Gewicht. Droht ein Volksentscheid?

    (Hervorhebung on mir)
    Ja, ja, wenn der Volksentscheid droht!

    Droht ein Volksentscheid?

  111. Merkel hat für einen neuen Witz gesorgt: Auf dem Landesparteitag der CDU-BaWü in Ettlingen hat sie laut Bild Rot-Grün angegriffen mit den Worten: „Es geht beim Regieren nicht darum, von der Substanz zu zehren, sondern sie zu vermehren.“ Fragt sich nur, warum sie diese Erkenntnis nicht auf ihre eigene Politik anwendet. Noch nie ist in der Geschichte der Bundesrepublik so sehr von der Substanz gezehrt worden und so sehr das von vorigen Generationen Erarbeitete sinnlos verheizt worden wie unter Merkel.

  112. #68 Volker Spielmann (05. Mrz 2016 03:21)

    Das Land zwischen Rhein und Elbe ist nämlich das alte Herzland unserer deutschen Nation und sollten wir Deutschen dies nun an die mohammedanischen Kolonisten verlieren, wird es uns nichts nützen, sollten wir uns etwa in Mitteldeutschland behaupten können. Daher mit Schiller: „Schlacht und Kampf!“
    ——————————————————

    Wie kommt es denn dass am Rhein anscheinend die dümmsten und unpatriotischsten Deutschen wohnen?

    Ich glaube dass das deutsche Herzland der Neuzeit eher das untergegangene Preußen war. Mein Opa sagte man immer, Deutschland ohne Preußen sei ein Sauhaufen. Wie Recht er hatte – es zeigt sich ja besonders jetzt.

  113. Erdogan geht gegen kritische Medien und Journalisten vor.
    Türkische Polizei stürmt Redaktionsgebäude oppositioneller Zeitung.
    https://www.unzensuriert.at/content/0020199-Tuerkische-Polizei-stuermt-Redaktionsgebaeude-oppositioneller-Zeitung

    Damit erfüllt er ja nur die Auflagen des eu-Regime.
    Eine solche Presse-und Meinungsfreiheit ist in Deutschland schon lange in Kraft.
    Für die Umsetzung sorgt die vom linken Regime finanzierte und unterstützte faschistische Terrororganisation antifa.

  114. Ich finde, dass es gut gewesen ist den Plakat zu kassieren.
    Die Person und ihren Gesichtsausdruck finde ich beleidigend für alle die sie sehen.

  115. Bei uns planen die in bester Wohnlage im Neubaugebieten ein Heim zu errichten und nun sinds genau die Bahnhof- Wellcome- Klatscher aus der grün-linken Wählerschaft der Eigenheimbesitzerfraktion von Lehrern und Beamten und Co, die sich bei Unterschriftenaktion und Anwälten dagegen massiv wehren, da sie den Wertverlust ihrer Immobilie und Grundstücke fürchten. Witzig. Wenn es dann darum geht das auch mal selbst zu tragen, was sie immer von allen anderen fordern, reagieren sie so. ist ja auch viel angenehmer sich deckenfaltend ein paar Stunden in einem Aylbewerberheim zu zeigen fürs Gewissen und dann in die eigene heimische Zone sich zurückziehen zu können, wo kein Kulturbereicherer die Idylle stört.

  116. #125 Babieca (05. Mrz 2016 09:57) 1/2 OT

    (…) Vor zwei Tagen hat die Welt über Nacht dichtgemacht. Außerdem läuft da jetzt in den wenigen Bereichen, wo das Kommentieren noch erlaubt ist, im Hintergrund eine neue Software.

    Ich habe bei welt.de das eine oder andere mal kommentiert; nur wenige Kommentare haben es ob der regen Zensorentätigkeit tatsächlich auch an die Oberfläche geschafft. Keiner davon war derart, daß gegen geltendes Recht verstoßen hätte, schon weil ich Diffamierungen, Aufrufen um Haß und dergleichen nicht für zielführend erachte. Anderseits sind solche Kommentare auf denselben Seiten sehr häufig anzutreffen gewesen. Das einzige, was sie „adelte“ war deutlich erkennbar der Umstand, daß sie die Linie der jeweiligen Artikel, die selbst im Grunde Hetzartikel waren, gestützt haben. –

    Ganz offensichtlich hat die Tätigkeit des Herrn Maas, unter Mitarbeit einer abgehalfterten und nun wieder neu aktivierten Mitarbeiterin der DDR-Staatssicherheit (Sichwort „IM Viktoria“ alias Anetta Kahane) in Facebook eine ganze Welle an Zensurtätigkeiten losgetreten, die nun auch in anderen Portalen unter dem Vorwand einer Bekämpfung „justiziabler Haßkommentare“ vermehrt sachlich dargebotene Meinungen zensieren, löschen und damit aus der Öffentlichkeit entfernen, um sie mit den jeweils „genehmen“ Gedanken zu ersetzen. Das aber ist das Wesen jeder Propaganda, die genau so und nicht anders funktioniert, zugleich aber suggerieren muß, daß alles dies etwas mit „Demokratie“ zu tun hätte, weswegen man die Kommentarfunktionen, die zu genau diesem Zweck da sind, auch noch nicht ganz schließen kann.

    Da sich auch die Zeitungen ob der stetig sinkenden Auflagenzahlen „nach der Decke strecken“ müssen, geschieht „Zensur“ mittlerweile gerne auch automatisiert. Auch Zensoren kosten bekanntlich Geld. Dieses Geld steht aber, aus Gründen, die zu großen Teilen aus exakt solchen Verhaltensweisen bestehen, immer weniger zur Verfügung. Wer dies also wirksam bekämpfen will, darf solche Zeitungen nicht mehr kaufen, muß Abonnements kündigen und online zumindest mit Werbeblockern hantieren, damit Klicks diesen Leuten nicht auch noch Geld einbringen. „Geld“ ist das Einzige, was dieses System bislang noch versteht.

  117. #20 Sternwanderer (05. Mrz 2016 00:51)
    Eingeschränkte Kommentarfunktion auf welt.de

    Nachdem der Ton in den Kommentaren auf welt.de rauher wird und sich kein Bahnhofswinker mehr findet um den Asyltsunami schönzureden, wurde die Kommentarfunktion nun „eingeschrenkt“
    —————————————————–

    Es lohnT sich ja schon lange nicht mehr in der System-LÜGENPRESSE zu kommentieren. Tun wir eslieber hier bei PI: PI ist das neue Clearinghouse für WAHRE Information.

  118. In Brandenburg sind wahrscheinlich immer noch die alten Seilschaften vorhanden . Stasi läßt Grüßen

  119. Ich dachte immer, ich lebe in einem Land wo Meinungsfreiheit herrscht und nicht in einem Polizeistaat.
    Mein Gott, mit Deutschland geht es nur noch bergab.

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.

  120. Ich empfehle DRINGENST eine Strafanzeige wegen Nötigung und Anstiftung zur Nötigung gegen die agierenden Polizeibeamten!

  121. #30 johann (05. Mrz 2016 01:13)

    Der Polizeipräsident in Brandenburg, der gestern besonders beflissen und emphatisch die angebliche Enttarnung der „Nauener Nazizelle“ verkündete, hat übrigens eine stramme DDR-Volkspolizeikarriere:
    ______________________________________________

    In Brandenburg wurde ja auch nach 1990 noch nie richtig „ausgemistet“, alle Versuche wurden von Alt-Stasis immer wieder verhindert. Diese sitzen nach wie vor ganz frech im Landtag und lachen Tränen über die Dummheit ihrer Wähler.
    Anmerkung : Es war aber vermutlich damals auch vom „Westen“ nicht gewollt, hier tiefergründig aufzuklären, damit wären auch dort eine Menge IM`s aufgeflogen.

  122. #125 Babieca (05. Mrz 2016 09:57)

    Wie ich schon gestern abend erwähnte, wird aktuell auch in den USA gesperrt, geblockt und zensiert bis der Arzt kommt. Gestern abend haben sie sogar kurzzeitig die Tierplattform, auf der ich regelmässig bin, gesperrt! Mittlerweile ist sie zwar wieder entsperrt, aber: Tierplattform! Da geht es um Tiere! Gut, die Linksradikalen haben davon keine Ahnung, aber egal.

    Muss damit zu tun haben, dass es aktuell einen Beitrag zum Syrischen Braunbären gab, dessen Habitat aktuell durch – na was oder wen wohl – bedroht ist:

    https://pbs.twimg.com/media/CcsTeTsUkAAVBri.jpg:large

    „Syrischer Braunbär“! Das ist doch voll Nazi!

  123. Da kann ich nur sagen bzw. schreiben. Kündigt die Drecksblätter die keine Demokratie mehr zulassen. Soviele Kanarienvögel gibt es nicht die auf diese Zeitungen im Käfig drauf scheißen.
    Also abbestellen. Habe ich schon vor einem Jahr gemacht. Was soll ich mich den ganzen Tag mit Werbung für die Bundesregierung berieseln lassen. Lügenblätter wohin man schaut.

  124. Hallo Michael, erst wieder einmal vielen Dank für einen unermüdlichen Einsatz! Wie man allerorten sieht, nimmt die Entwicklung zur Murkselschen DDR 2.0 beträchtlich an Fahrt auf! Für unsere „Politeliten“, die sich doch sonst so liberal und scheindemokratisch geben, gibt es also schon wieder den Straftatbestand der „Majestätsbeleidigung“, was einer politischen Entmündigung der Bürger gleich kommt! Na ja – die schöne neue Welt eben!

  125. OHJe
    keine Lichterkette kein Protest
    die Welt hat Ihre Kommentarfunktion eingestellt!!

    Wie viele geben sich jetzt den Suizid hin?

    Wird Buntland jetzt Untergehen?

  126. Ergänzend dazu noch, was ich vergaß! Wenn linke Chaoten auf ein Häuserdach schrieben (in Berlin) „Deutschland verrecke“, dann kümmert sich kein Staatsanwalt darum! dasselbe gilt für den üblichen linken Spruch bei PGIDA-Veranstaltungen „nie wider Deutschland“! Und ein Dreck… wie Jakob Augstein darf sogar öffentlich auf die Deutsche Fahne pissen ohne dafür belangt zu werden! Wo sitzen also die Feinde des Grundgesetzes und die „Verunglimpfer“ dieses Staatswesen? Eine rhetorische Frage – von jedem leicht zu beantworten!

  127. #153 Istdasdennzuglauben

    Deutschland ist überhaupt nicht Spielball von irgendwelchen Grossmächten.. Das was geschieht ist allein deutsche Verantwortung, in erster Linie die von Frau Merkel..

  128. Sehr faktenreiche und nicht zu aufgeregte Rede, Michael Stürzenberger.. Weiter so.

    Rumbruellen und wild gestikulieren ist nicht so mein Ding… Das ist hier besser.

  129. Und es geht noch weiter: Der Chefredakteur der Zeitschrift „Die Zeit“ darf öffentlich Wahlbetrug bekunden (doppelt wählen in Buntschland und Italien) – und dies meines Wissens völlig folgenlos! an stelle sich nur einmal bildlich vor, Jörn Höcke oder Frauke Petry wären bei einem ähnlichen Delikt aufgefallen! Der Sturm der Entrrüstung hätte ganze Wälder umgelegt!

  130. Die größte Gefahr für das herrschende politische Machtkartell geht vom patriotischen Widerstand aus.
    Deshalb werden die Knechte des Staates angewiesen, Kritik am Merkel Regime zu unterbinden.
    Dazu werden sämtliche legalen Mittel bis in den Graubereich hinein ausgeschöpft.
    Die Linksfaschisten sind dann für die illegalen Mittel zuständig.
    Das ist die neue Gewaltenteilung des Merkel-Regimes.
    Von den Linksfaschisten geht für das Machtkartell keine Gefahr aus, da es genügend Schnittstellen zu Politikern der Blockparteien gibt und sie sich bis zum Auftauchen von Pegida, AfD & Co. kaum bemerkbar machten.
    Sie haben es nicht geschafft in der breiten Bevölkerung Fuß zu fassen und wöchentliche Demonstrationen bundesweit auf die Beine zu stellen.

  131. #65 Mokkafreund (05. Mrz 2016 03:08)

    @ #39 Synkope

    Joschka Fischer (Chrystal90/DiePädophilen) hat es vorgegeben:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, von innen heterogenisiert, quasi ‚verdünnt‘ werden“

    Zum 125-Tausendsten Male: Das Zitat stammt nicht von Fischer, sondern von der Rezensentin seines Buches „Risiko Deutschland“, Mariam Lau. Sie gab damit ihre persönliche – zudem noch falsche – Sichtweise auf das Buch Fischers wieder.

    Selbstverständlich ist das korrekt so, wie Sie es schreiben. Sie glauben aber doch nicht im Ernst, dass diese Einschätzung Laus nicht dem Denken Fischers über Deutschland entspräche – und zwar eins zu eins. Der fettgefressene Luxus-Steinewerfer hat immer so über unser Land gedacht und würde sich auch ohne Weiteres hinter Transparenten wie „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ eingereiht haben.

  132. #114 dievollewahrheit (05. Mrz 2016 09:06)

    Sie werden die Wahlen fälschen. Überall und massiv so dass das Ergebnis vom ZDF Politbarometer rauskommt.
    Das haben Gauck und Merkel doch vom Honecker von der Pieke auf gelernt.
    *******************************

    Dem kann ich nur voll zustimmen!!!

    Warum?
    Ich komme beruflich mit sehr vielen Menschen zusammen (allerdings fast alle sind Männer mit technischem Hintergrund.
    Wenn das Thema „Asylanten / Invasoren“ diskutiert wird, erkenne ich höchstens einen von zehn als „Gutmenschen“.
    Die meisten gehen nicht mehr zur Wahl, oder wählen AFD. Wie kommen dann solche Umfrageergebnisse zustande?

    Außerdem unterstelle ich nicht jedem 3. Baden-Württemberger, dass er
    – pädophil
    – drogenabhängig
    – oder homosexuell
    ist.

    Wie kommen dann die Umfrageergebnisse für die „Grünen“ zustande?

    Hier wird schon auf einen möglichen Wahlbetrug hin gearbeitet.

  133. Brandenburg. Das wurde nach der Wende ja durch die NRW-SPD-Regierung „betreut“. Und die NRW-SPD war die Speerspitze derjeniger, die von einem Zusammengehen der SPD und der SED gegen den rechten Feind (damals noch CDU) träumten – man denke an die SPD/SED-Gespräche der achtziger Jahre, die ja vor allem Johannes Rau nützen sollten (Harry Ristock: „Am stabilsten stünde die DDR da. Man müsse alles dafür tun, damit das so bleibe.“ Karsten Voigt: „Überall in der DDR spüre man, daß es vorwärts gehe und die SED dabei die treibende Kraft sei.“)
    Und als die NRW-SPD dann Brandenburg übernahm, sorgte sie dafür, dass vom SED-Staat und von der SED-Mentalität so viel wie möglich erhalten blieb. Ob da auch mal die Akten freigegeben werden?

  134. #130 triplex
    Politiker austauschen genügt nicht. Politiker sollten sich verantworten müssen. Jetzt ist das Volk doch den Politikern fast wehrlos ausgesetzt.

  135. Ah ja…
    Und wie ist es mit den Antifanten-Sprüchen wie „Den Volkstod fördern“ ?

    In meinen Augen könnte das als Beihilfe zum Mord ausgelegt werden.

  136. @ #164 Tiefseetaucher:

    Sie glauben aber doch nicht im Ernst, dass diese Einschätzung Laus nicht dem Denken Fischers über Deutschland entspräche – und zwar eins zu eins.

    Haben Sie Fischers Buch „Risiko Deutschland“ gelesen? Ich habe es gelesen, von der ersten bis zur letzten Seite. Und finde Passagen darin, die Ihrer Aussage widersprechen und die auch ich so eher nicht erwartet hätte. Kostprobe:?

    „Die national ängstlichen und die Anhänglichen ans geliebte deutsche Vaterland seien getröstet, Europa wird politisch immer nur ein Rahmen sein, verbindlich zwar und irreversibel, aber eben Rahmen. Die Nationen machen Europa aus, ihre Kultur, ihre Sprache, ihre Unterschiede und ihre Gemeinsamkeiten, und diese Nationen sind viel älter als die Nationalstaaten.?(S. 233)
    ?
    „Im obersten deutschen Interesse liegt eine Europäisierung Deutschlands, um so den Gefahren der Mittellage und der latenten Hegemonie zu entgehen, und dies hieße alles andere als die Überwindung oder gar Auflösung der deutschen Nation.“ (S. 212)?

    „Jedes soziale System funktioniert entlang allgemein akzeptierter Grundnormen und Verfahrensregeln, die zu selbstverständlichen Verhaltensmustern und zu einem daraus abgeleiteten, tagtäglich selbstverständlichen Verhalten von Millionen Menschen entlang dieser Normen führen. Zu den politischen Grundnormen, die diese Selbstverständlichkeiten des alltäglichen Zusammenlebens mehr oder weniger stumm regeln, gehören unverzichtbar die politischen Traditionsbestände einer Gesellschaft und ihres politischen Systems, deren legitimierende und verhaltensorientierende Kraft von ganz erheblicher Wirkung ist.“ (S. 190)?

    „Die vollendete Europäische Union wird es nicht als ein bürokratisches Projekt geben, sondern nur als ein demokratisches… Die gegenwärtigen demokratischen Institutionen der EU … haben sich als mehr oder weniger unzureichend oder gar als völlig untauglich erwiesen. Im Mittelpunkt der Vollendung der Union steht das Souveränitäts- und Demokratieproblem…?Dieses Souveränitätsproblem steckt hinter der Angst … der Deutschen um ihre D-Mark, hinter der Angst der Franzosen um ihre militärische Souveränität… Und diese Angst ist von bester demokratischer Herkunft, in der gegenwärtigen europäischen Verfassung besteht sie gegenüber einem gouvernemental-bürokratischen Exekutivsystem zu Recht.“ (S. 223)??

    Im Übrigen macht J.F. völlig zu Recht auf eine Gefahr aufmerksam, die mit der ungeregelten Armutseneinwanderung unweigerlich auf uns zukommen wird. Er selbst formuliert seinen richtigen Gedanken noch ohne die aktuelle Gefahrenlage (das Buch „Risiko Deutschland“ ist über 20 Jahre alt!):?

    „Wenn in Kontinentaleuropa die Sozialstaatsintegration für die breite Masse der abhängig Beschäftigten ernsthaft gefährdet wird, dann droht in zahlreichen europäischen Ländern die Gefahr der Wiederkehr… eines neuen Faschismus.“ (S. 231)

    ??So weit Fischer. Wie die Dinge stehen, dürfte dieser „neue Faschismus“ zwar sicher nicht als neue Hitlerei drohen, aber dass mit der Massenzuwanderung eine Periode heftigster sozialer Verteilungskämpfe bevorsteht, die der Staat autoritativ und unter Einschränkung mancherlei Grundfreiheiten einzudämmen versuchen dürfte, scheint mir evident zu sein.?

  137. Allein das Apostasieverbot macht deutlich: Islam ist der allerletzte faschistische Dreck.

    So deutlich muss man es leider immer öfter sagen.

    Unsere Islambefürworter und Islamförderer sind eindeutig verachtenswerte Verbrecher.

    Entsprechend sollte man sie auch behandeln.

    Jegliches Verständnis, das man vor wenigen Jahren vielleicht noch aus Unwissenheit haben konnte, ist aufgebraucht.

    ISLAM VERBIETEN!!!
    __
    Meine Güte, ich schreib schon wieder zu schnell. Und das, nachdem heute schon mehrere Kommentare von mir im Nirgendwo verschwunden sind.
    Liebe Leute von PI, kann man dagegen nicht mal was machen?

    ***Leider derzeit nicht, sonst hätten wir schon. Aufgrund anhaltender massiver Attacken gibt es leider auch Fehler im System. Aber wir sind online! Danke für die Geduld. Mod.***

  138. #144 Tom62 (05. Mrz 2016 11:19)
    ==============================
    Sehr guter Beitrag.
    Ich les schon lange nichts was pc ist, egal ob Papier oder Netz.

    Die wollen nur mein Gehirn versiffen (und auf Alibi-Artikel verzichte ich gerne)

  139. @ 169 Mokkafreund

    die zitierten Saetze von Jakob Fischer wurden doch von ihm selbst auf dem Kopf gestellt in seiner Entwicklung zu einem Chamaeleon, was jeweils die Tageslage benutzt, um seine Denkseifenblasen abzulassen, sie fuer sich auszunutzen, d.h. seiner aufgenommenen Idee der Frankfurter Schule, die D und europaeischen Gesellschaften zu zerstoeren.

    So sprach er von UMVOLKUNG und AUSDUENNUNG ,
    dies sagt alles.

    Das parteiuebergreifende System Merkel, ala DDR 2 ist laengst keine Demokratie mehr,

    ansonsten haette es niemals in einer handstreichartigen Aktion ohne Zustimmung der Menschen, gegen deren Interessen, 2015

    die Masseninvasion der Araber aus Nahost und Afrika mit ca. 1,5 Millionen niemals integrierbarer Asylbetrueger durchgefuehrt, was der D Gesellschaft den Todesstoss versetzen sollte.

    Ohne Rueckendeckung aller 3 Linksparteien, selbst gegen die CSU haette es niemals durchgefuehrt werden koennen .

    Merkel, mit ihr das komplette pol. Establishment was gegen D Interessen luegt, betruegt, vor vollendete Tatsachen setzt,

    muss weg, es eilt, jeder Tag zaehlt, um zu retten was noch zu retten ist,

    bevor die naechste Welle der Zerstoerung und Landnahme einsetzt.

    Frau Merkel, wo sind die 130 000 Jungmaenner, die niemals in ihren zugewiesenen Quartieren ankamen???
    Ist es eine ISA Armee, die sich strategisch plaziert um den Befehl aus Syrien abzuwarten, wann sie losschlagen soll???

    Ein europaweit unmoeglicher Zustand, dass weder Geheimdienst, Aufklaerung, Polizei in der Lage ist, diese hoffnungsvollen Juenglinge aufzufinden.

    Merkel muss weg, mit ihr das Luegenpack, was sie unterstuetzt aus CDU, Linken, Gruenen, SPD = Schariapartei Deutschlands.

  140. Damit die Polizei in Mitteldeutschland dazulernt und dieses Vorgehen nicht wiederholt, wäre es wichtig, nun eine Klage darauf zu erheben, dass die Sicherstellung des Plakates rechtswidrig war. Ich kann mir (noch) nicht vorstellen, dass so ein Plakat in den westlichen Bundesländern sichergestellt worden wäre.

    Im Übrigen heißt es in 90 b: „… und sich dadurch absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt, “

  141. #115 dievollewahrheit (05. Mrz 2016 09:08)
    „Der weisse VW Bus mit den fotografierenden VOPO’s war früher ein Barkass. Das ist aber die einzige Veränderung.“
    #113 Babieca (05. Mrz 2016 09:01)
    „Die DDR ist wieder da.“ „Bautzen war immer gleich um die Ecke.“

    Auch ich bin entsetzt über die Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland über die letzten ca. 25 Jahre. Aber so schlimm wie in der DDR ist die Repression dann doch nicht. Eine immer stärkere Annäherung des Propagandaapparats an DDR-Zustände kann niemand ernsthaft bestreiten. (Auf die Idee, die Fernsehnachrichten als „Aktuelle Kamera“ zu bezeichnen, kam ich schon lange vor meiner Bekanntschaft mit PI oder überhaupt mit rechtsgerichteten Presseerzeugnissen.) Aber, wie Sie ganz richtig sagen, damals war Bautzen „immer gleich um die Ecke“, und das ist heute doch beim besten Willen nicht der Fall.

    Übrigens ist der Nutzen dieser ganzen DDR-Vergleiche recht zweifelhaft. Ich habe öfters mit jungen Erwachsenen zu tun, halt so 30 bis 35 Jahre alt. Die kennen die DDR kaum. Für mich (ziemlich exakt so alt wie die Mauer) war die DDR jahrzehntelang unverrückbare Realität (und ständige Bedrohung), aber die Jugend von heute, also alle, die nach so etwa 1985 geboren wurden, denen sagt das nix. Ich weise denen dann immer ganz stolz nach, dass irgendwas, was unser Regime heute macht, genau das ist, was wir zu meiner Zeit der DDR immer vorgeworfen haben, aber das beeindruckt die kein bisschen. Weil sie halt die Anti-DDR-Propaganda der BRD nicht erlebt haben.

    (Wenn ich Leuten, die von klein auf gottlos waren, ganz eifrig die Augen dafür öffnen will, was für ein verlogenes, bösartiges Dreckspack die römisch-katholische Kirche doch ist, in deren Sinne ich nämlich erzogen wurde, dann beeindruckt die das auch nicht.)

  142. @ridgleylisp

    Ich rate hier dringend auf den Ernst Moritz Arndt zu hören, da dieser mit Napoleon gerungen hat und im Vergleich zu diesem übergewaltigen Mann sind die nordamerikanischen Wilden samt ihre Hilfsvölkern und mohammedanischen Siedlern eher eine Belustigung als eine Gefahr.
    Was indes das Rheinland anbelangt, so war es ein Rheinländer, der uns Deutschen das Spottlied auf die doppelte Fremdherrschaft gedichtet hat: https://www.youtube.com/watch?v=24zmxUw6dcQ

  143. Vor den richtigen Landtagswahlen, „PROBEWÄHLEN UNSERE MIGRANTEN“ UND MAN KANN NUR HOFFEN, DAß DIE URNEN DANACH GELEHRT WERDEN. WER PASST DA AUF???????? Dieser „Regierung“ traue ich alles zu, und Wahlfälschungen gab es in der Vergangenheit ja angeblich schon zwei, die „ÖFFENTLICHSNEUTRAL“ UNTER DEN TEPPICH GEKEHRT WURDEN, UM DIE LEUTE NICHT ZU „BEUNRUHIGEN“. Also, wenn die Merkel CDU 99,9% hat, fällt das sogar dem dümmsten auf. Ich gehe sogar soweit, dass ich schon Bauchweh bei 20% habe.

Comments are closed.