US-Präsident Donald Trump hat heute bei seinem Auftritt auf der jährlich stattfindenden CPAC-Konferenz (Conservative Political Action Conference) bei Washington die amerikanischen Medien erneut scharf attackiert. „Sie haben keine Quellen, sie denken sie sich aus“, sagte Trump. „Ich bin gegen die Leute, die Geschichten erfinden und sich Quellen ausdenken“, erklärte er. Trump ist der erste Präsident seit Ronald Reagan 1981, der in seinem ersten Jahr bei der Konferenz auftrat.

Am Tag zuvor war „Präsidenten-Flüsterer“ (BILD) und „Darth Vader“ (FAZ) Steve Bannon bei der CPAC und gab zusammen mit Stabschef Reince Priebus dem CPAC-Chef Matt Schlapp ein Interview:

CPAC-Rede von Vize-Präsident Mike Pence:

CPAC-Interview mit Trumps Top-Beraterin Kellyanne Conway:

Und, last but not least, die vielleicht beste Rede auf der CPAC 2017 – Nigel Farage (UKIP):

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

89 KOMMENTARE

  1. Trump ist die Zukunft und versucht eisern die Demokratie wieder zurück zu bringen, die von seinen Vorgängern mit Füssen getreten wurde.
    Trump ist die Zukunft und Merkel die Vergangenheit.
    .
    Und so wie ich diese Merkel samt ihrem Idioten-Kabinett einschätze, werden die dem fahrenden Zug hinterherlaufen oder gar nicht erst am Bahnhof ankommen.

  2. Ja, die DDR 1 hat berichtet. LAngsam stimmen sie sanfte Töne an und passen sich an.

    Das Zeitalter der Orks/ äh der Linken ist vorbei, das Zeitalter der Menschen/ Patrioten ist da!

  3. Also ich möchte nicht kommentieren bevor mir Claus Kleber nicht gesagt hat was ich denn über das Ganze zu denken habe.

  4. SCHADE, dass es keine Übersetzungen in den Bildern gibt.
    Ich würde zu gern den Ablauf verstehen wollen.

  5. US-Präsident Donald Trump versucht das umzusetzen, was er vor der Wahl angekündigt hat, im Gegensatz zu unseren verlogenen Politikern.

  6. Ich habe es soeben in den Tagesthemen gesehen. Es tat so unendlich gut, vernünftige Leute mit genialen Visionen zu sehen. Hoffentlich sehen wir solche Bilder bald aus Deutschland.

  7. Ist Kellyanne rehabilitiert?
    Die kommt besser rüber als der immer etwas verkniffen wirkende Sean Spicer.
    Dann bitte auch Sarah Palin zurückholen. Spindoctor „Breitbart“ Steve Bannon hatte ganz zuerst seinen Auftritt.
    Die „Tea Party“ lebt noch.

  8. OT

    TÄTÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Falls jemand diese Mainz-bleibt-Mainz-Scheixxe sich antut: falls das I-Wort erwähnt wird bitte eine Feuerwerksrakete starten.

  9. Auch wenn er sicherlich nicht alles richtig macht, dieser man ist eine wohltat, ehrlich und direkt. Nicht wie diese widerlichen, linken, lügenden, schleimigen „Eliten“ die wir haben. Wer die Medien beherrscht, der beherrscht das Land, das hat er erkannt. DIE LÜGENPRESSE MUSS WEG!

  10. D. TRUMP ist das Beste was AMERIKA passieren konnte!
    Er ist the walking nightmare für alle Strolche und halbseidenem Gesindel!
    Nie hätten sie gedacht solch ein Tag könnte kommen!

    The Europeans have not been suffering enough to appreciate him!

    Er halt stundenlange Reden ganz ohne Vorlage. Incredible Man!!!

  11. Donald Trump hat eine ganz spezielle, sehr einfache und direkte Art, seine Leute anzusprechen – das ist einzigartig, unverbogen, nicht verschwurbelt, nicht verdruckst (wie diese erzblöde Merkel), nicht verlogen – und genau deswegen hassen ihn auch die Profi-Politiker und die schmierigen Karrieristen im Polit-Zirkus sowie ihre medialen Gesinnungskumpels wie die Pest.

    Sie können ihm nichts, sie können ihn nicht steuern, nicht unter Druck setzen, Der zeigt ihnen sinnbildlich nur das nackte Gesäß. Er ist keiner von ihnen, er hat nicht ihren Stallgeruch und will ihn auch gar nicht haben. Er zählt nicht zu den Zirkeln der Eliten, er hat seine eigene Welt geschaffen, völlig autark von diesen Mainstream-Clowns.

    Trump – und das ist seine wunderbarste, kraftvollste Eigenschaft – ist zwar Präsident der Vereinigten Staaten und trotzdem ein Polit-Amateur – und das wird er hoffentlich noch lange bleiben.

    Ich habe lange keinen Menschen in hoher politischer Funktion mehr so gemocht.

  12. Ich finde gut, dass Trump Klartext über die linken Mainstream-Medien spricht.
    Man muss hier nur 30 Sekunden in irgendeine „Nachrichtensendung“ reinzappen und weiß, wie man von denen belogen wird.
    Eine der obersten Forderungen der AfD muss sein: Weg mit dieser Zwangs-GEZ!

  13. #8 Cendrillon (24. Feb 2017 20:39)

    OT

    TÄTÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Falls jemand diese Mainz-bleibt-Mainz-Scheixxe sich antut: falls das I-Wort erwähnt wird bitte eine Feuerwerksrakete starten.

    Nein danke, Gott bewahre! Ich höre jetzt die Trump-Rede zum zweiten Mal im Livestream – das ist wenigstens keine vergeudete Zeit.

  14. “Sie haben keine Quellen, sie denken sie sich aus”, sagte Trump.
    ———————————————
    Das widerlich krude Geschwurbel unserer LÜGENPRESSE wird sich sehr bald gegen sich selbst richten. Irgendwann ist nämlich Ultimo mit euch deutschlandhassenden und verachtenden Schreiberlingen, dann braucht euch keiner mehr. Wozu auch? Zum Weiterlügen? Nein, ihr seid einfach nur zum KOTZEN!!!

  15. OT
    Hamburg
    Feuer in Asylunterkunft

    „psychisch kranke Einzeltäterin“, elche gleichzeitig auch noch Bewohnerin ist–jetzt kann Frau Kahane wieder einen Strich in ihrer Liste für „rechte Brandstiftungen“ machen…..
    Der NDR berichtet:


    Bergedorf: Brand in Flüchtlingsunterkunft

    In einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Bergedorf ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein Gebäude in der Anlage am Curslacker Neuen Deich wurde durch die Flammen zerstört. Wie NDR 90,3 berichtete, befanden sich keine Menschen in dem Haus. Ein Mann wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, sonst gab es keine Verletzten. Rund 50 Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
    Verdächtige festgenommen

    Noch während der Löscharbeiten nahmen Polizisten eine 31-jährige Frau fest – sie steht unter Verdacht, das Feuer gelegt zu haben. Die Verdächtige ist selbst Bewohnerin der Unterkunft. Offenbar ist die mutmaßliche Täterin der Polizei bereits wegen Brandstiftung bekannt und vermutlich psychisch krank. Einen politischen Hintergrund schließen die Beamten aus.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Bergedorf-Brand-in-Fluechtlingsunterkunft,curslack124.html

  16. Trump hat heute wieder Deutschland erwähnt als abstoßendes Musterbeispiel für die negativen Folgen der Islam-Flutung. Es ist herrlich zu hören, wie eine neutrale außenstehende Person mit Macht das so sieht und uns Deutschen einen Spiegel vorhält. Die Presse bekommt von Trump bei fast jeder Rede ihr Fett weg. Ist wohl das erste Mal in der Geschichte, dass sich die Medien so etwas anhören müssen. Da bleiben sogar beim Otto-Normalo einige Fragen bezüglich den Medien zurück!! Und das ist gut so. Trump zeigt der Welt endlich einmal die hintere dunkle Seite des Mondes.

  17. Liebe politisch korrekten Närr*/_Innen, anbei ein kleiner Leitfaden für die diesjährige Kostüm-Wahl. Leider kommt kein gnädiger Sturm, der den Verursachern in die Hände spielt und dass närrische Treiben verhindert, also muss dieses Jahr besonders auf die Gefühle derer, die noch nicht so lange hier leben, Rücksicht genommen werden.
    Folgende Kostüme sind, so weit bekannt, von der selbsternannten Ethik-Kommission verboten:

    Indianer : Diskriminierung einer Minderheit, rassistisch

    Cowboy : Diskriminierung einer Minderheit, hier Indianer

    Ölscheich : Verletzung religiöser Befindlichkeiten

    Burkeuse : siehe Ölscheich

    Soldat : Gewaltverherrlichend, traumatisierend

    Polizist : siehe Soldat

    Neger : siehe Indianer

    Fakir oder Inder : siehe Neger

    Mann als Frau : sexistisch, diskriminierend

    Frau als Mann : so lala

    Mann als Mann : homophop, maskulistisch

    Clown : traumatisierend wegen Horror-Clowns

    Politiker : Beleidigend

    Priester oder Mönch : siehe Ölscheich

    Politisch korrekt sind Kostüme, die Donald Trump, Präsident Putin sowie Frauke Petry im Lächerlichen zeigen, da man diesen Menschen keine Gefühle zusteht.
    Auch Tierkostüme sollten vermieden werden, um Veganer nicht zu beleidigen.
    Ich hoffe, ich konnte euch bei der Wahl eures politisch korrekten Kostüms etwas Hilfe verschaffen. Helau und Alaaf

  18. Schade, die Amis haben ihren Trump und wir bekommen Schnapsnase Schulz.
    Mir kommt das kalte Grausen!
    Vom Regen in die Traufe!
    Was haben wir Biodeutschen nur verbrochen, dass Gott uns das antut?

  19. OT

    Hamburg, die 2.te

    in vielen anderen deutschen Städten wurde es verboten, in klein Instanbul, former known as Hamburg, selbstverständlich nicht, „Kunst“ ist frei
    ich dachte immer, Kunst kommt von können….

    türkisch-islamisch-faschistes-Lügenmachwerk darf aufgeführt werden

    „Für viel Wirbel sorgt ein türkisches Theaterstück, das am Sonntag in Wilhelmsburg aufgeführt wird und voller Erdogan-Propaganda sein soll. Der Manager des Hotels Class, in dem die Aufführung stattfinden wird, bekam am Donnerstagmorgen Besuch von der Polizei. Die Ordnungshüter stellen sich wohl auf einen unruhigen Tag ein.

    Gegenüber der MOPO hatte der Hotel-Manager zuvor gesagt, er habe nicht gewusst, dass in seinem Saal ein fragwürdiges Stück aufgeführt werden soll. Er stelle keine Fragen, wenn jemand den Saal anmiete. Der Eigentümer des Hotels war auch am Donnerstag für uns nicht zu sprechen. Dabei hätten wir gern gewusst, ob er die Performance nun platzen lässt.

    Empört darüber, dass die Karten ausgerechnet in Ditib-Moscheen verkauft werden, ist CDU-Fraktionschef Trepoll. Ditib ist ein Partner des Islam-Staatsvertrages mit der Stadt und steht wegen extremistischer Vorgänge in der Kritik. „Es handelt sich um ein nationalistisch geprägtes Theaterstück. Wir müssen alles tun, auch juristisch, um dieses Stück zu untersagen“, so Trepoll.

    „Son Kale Türkiye“ heißt die Aufführung, zu Deutsch: „Letzte Bastion Türkei“. Es strotzt nur so vor türkischem Nationalismus, Antisemitismus und anti-westlicher Propaganda. Das Publikum werde darin auf den Kampf gegen den Westen eingeschworen. Der will angeblich den Islam zerstören und habe deshalb die Terrorgruppe „IS“ gegründet und den Putsch gegen Erdogan im Sommer initiiert. Krude Thesen!

    Bilal Shahin, ein in Köln lebender Türke, der für die Istanbuler Theatergruppe Säle mietet und Werbung macht, sagte gestern der MOPO, er habe von der Kritik gehört und Konsequenzen gezogen: „Wir haben alle kritischen Stellen rausgestrichen… Es gibt keine Propaganda mehr.“ Doch daran darf gezweifelt werden. Aus dem Stück ein „harmloses Theaterstück zu machen“, wie er verspricht, ist kaum möglich, ohne es komplett zu entkernen. Schließlich dreht sich darin alles um die Türkei, das „letzte Bollwerk des Islam gegen den westlichen Imperialismus“.
    – Quelle: http://www.mopo.de/25798418 ©2017

  20. Ich habe mir heute Nachmittag den Auftritt von Trump bei CPAC auf Phönix angesehen. Die Simultanübersetzungen waren weitgehend in Ordnung. Aber kaum war die Übertragung zu Ende, da begannen zwei männliche Studio-Frettchen, auf übelste Weise Trump an die Waden und an die Ehre zu gehen. Nahezu nichts von dem, was diese zwei GEZ-Kakerlaken aus dem Hut zauberten, entsprach den Inhalten der Rede von Trump (dabei hat Trump nach meiner Einschätzung durchaus einen Haufen oberflächlichen, unausgegorenen und verquasten Müll von sich gegeben…).
    Das jedoch im Einzelnen aufzunehmen und zu thematisieren waren die beiden geifernden Stinktiere intellektuell gar nicht in der Lage! Ihr einziges Anliegen war Hetze, Hetze und nochmals Hetze.
    Ich habe meine Stimme Trump nicht gegeben. Aber er ist nun mal – von seinen amerikanischen Bürgern frei gewählt – deren Präsident. Also lasst ihn machen!
    Abgesehen von ein paar Politschranzen hat hier in Deutschland keiner von uns und unseren Mitbürgern je die Zonenwachtel gewählt. Sie wurde uns einfach übergestülpt.
    Glückliches US-Amerika!

    Don Andres

  21. Ich habe mir die ganze Rede angehört; sehr gut und eine sehr gute Sprache! Ich bin begeistert. Trump weiß was er will und was er macht. Ich könnte mir vorstellen, dass es in Deutschland oder sogar in Europa eine Art Brief an den US-Präsidenten geschrieben werden kann mit unendlich vielen Unterschriften; in der Art:

    Mr. President, we hope; we need you; help us!
    … Millionen Unterschriften …

  22. OT
    Hamburg, die 3.

    linke Chaoten, welche in der Hansestadt besonders gehätschelt werden, greifen Hotel und Restaurant an, weil ihnen die neuen Mieter nicht gefallen.Im Szeneviertel „Schanze“ nicht ungewöhnlich.

    „Mit Feuerlöscher, Steinen und Farbe Vermummte greifen Schanzenhof-Hotel an

    Polizisten sichern das Areal um das Hostel „Pyjama“. Der neue Laden in den Schanzenhöfen war Ziel des Anschlags.
    Die Spuren zeigen die Aggressivität des Angriffs: Fünf Vermummte haben am Mittwochabend das „Pyjama-Park“-Hotel in der Schanze angegriffen. Die mutmaßlichen Täter attackierten die neuen Mieter des Schanzenhofs dabei mit Farbe, einem Feuerlöscher und Steinen. Jetzt macht die Polizei Jagd auf die Angreifer.

    Randale in der Schanze: Um 21.46 Uhr wütete das Quintett vor dem Schanzenhof, der vor rund einem Jahr Schauplatz von Protesten war. Wie die Polizei der MOPO bestätigte, zündeten die Vermummten erst Pyrotechnik, spritzten aus einem Feuerlöscher grüne Farbe und attackierten die Scheiben des Hotels und des angrenzenden Restaurants „Jill“ mit Steinen. Einige Scheiben gingen dabei zu Bruch.

    Speziellen Sicherheitsfenster verhinderten das Durchdringen der schweren Steine auf die Restaurantgäste. Anders verhielt es sich jedoch beim Hotel „Pyjama-Park”. Laut Zeugen flogen die Steine dort nur knapp an den Personen in der Lobby vorbei.

    Mit mehreren Streifenwagen rückte die Polizei zum Tatort in der Bartelsstraße an, doch die Übeltäter waren bereits über einen Hinterhof geflüchtet. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden, auch über die Ursache des Angriffs gibt es noch keine Details.

    Im vergangenen Jahr kam es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Linksaktivisten und der Polizei. Der Grund: Nach dem Verkauf des Schanzenhofs 2013 an Moritz Schommartz wurden den Altmietern gekündigt – sie mussten ausziehen. Der „Pyjama-Park“ gehört zu den neuen Mietern.

    Der Staatsschutz ermittelt. Hinweise an: 428 656 789.

    – Quelle: http://www.mopo.de/25789360 ©2017

  23. Gibt es eine einzige Person in der deutschen Politikergarde, ob Freund oder Feind, der das hinkriegt was ein Donald Trump oder ein Nigel Farrage hier auf das Parkett legt?

  24. Trump wurde von den Bürgern in einer freien Wahl gewählt. Merkel wurde von keinem Bürger jemals gewählt. Sie wurde uns aufgezwungen. Die Ergebnisse sind gekannt. Was ist jetzt Demokratie und was ist Diktatur? Klarer Fall, oder?

  25. #20 von Politikern gehasster Deutscher (24. Feb 2017 20:58)

    Schade, die Amis haben ihren Trump und wir bekommen Schnapsnase Schulz.
    Mir kommt das kalte Grausen!
    Vom Regen in die Traufe!
    Was haben wir Biodeutschen nur verbrochen, dass Gott uns das antut?
    ——————————————-
    In diesem Falle würde ich den lieben Gott mal außen vor lassen. Das beklopfte deutsche Wahlvolk tut sich das immer und immer wieder selbst an. Und Gott? Der wundert sich nur noch über die Blödhait der Deutschen.

  26. @Trumpus   (24. Feb 2017 20:36)  

    Tja, schön wäre es, aber solange die Wähler in D so denkresistent sind wie bis jetzt, den Wahlkampfsprüchen der SED 2.0 wieder einmal glauben und dieser wieder einmal über 85% der Parlamentspfründe bescheren…
    Solange die AfD nicht 50%+1 erreicht, wird sich GAR NICHTS zum Guten wenden, im Gegenteil, denn die anderen tun sich zu einer „GroGroKo“ bzw. „GröKaZ“ zusammen, siehe Houellebecq’s „Unterwerfung“.

  27. Donald Trump: „We will defend our flag!“

    Merkel wirft sie in die Tonne und lässt sich beim Arschkriechen vor Erdogan stets vor überdimensionalen Osmanen-Bannern ablichten.

    Welch ein Unterschied! Was für ein Präsident! Und was für eine Nulpe, die uns regiert!

  28. Trump: „I’m not representing globe, I’m representing our Country!“

    Fantastisch! Und die versch…. Merkel interessiert sich nur für die Weltrettung und furzt auf ihr eigenes Land und ihre eigenen Leute.

  29. OT

    #21 zarizyn (24. Feb 2017 20:54)

    Hamburg Feuer in Asylunterkunft
    “psychisch kranke Einzeltäterin”

    NDDR und Mopo unterschlagen, daß Dauerbrandstifterin aus dem Kongo stammt…

  30. #35 Mordi (24. Feb 2017 21:09)

    @Trumpus (24. Feb 2017 20:36)

    Tja, schön wäre es, aber solange die Wähler in D so denkresistent sind wie bis jetzt, den Wahlkampfsprüchen der SED 2.0 wieder einmal glauben und dieser wieder einmal über 85% der Parlamentspfründe bescheren…
    Solange die AfD nicht 50%+1 erreicht, wird sich GAR NICHTS zum Guten wenden, im Gegenteil, denn die anderen tun sich zu einer “GroGroKo” bzw. “GröKaZ” zusammen, siehe Houellebecq’s “Unterwerfung”.
    ——————————————–
    Fürs erste würden schon mal 27% AfD ausreichen, um zusammen mit der CSU Grungesetzänderungen zum Nachteil des Deutschen Volkes verhindern zu können.

  31. Eben hat John Bolton gesprochen, seit je streitbarer Vertreter der USA bei der UNO und Gegner von Präsi Clinton und Präsi Obama.

    Auch der sagte klipp und klar: Das wichtigste, daß Trump im Auge behalten muß, ist, daß es kein supranationales Gesetz für die USA gibt und daß supranationale Organisationen keinerlei Recht auf die USA, ihr Territorium und ihre Rechtsprechung haben. Es gilt für die USA die amerikanische Verfassung. Punkt.

    Auch die Rede war gut, kurz, knackig. Ich habe Bolton immer gemocht. Er war auch immer eine immer laute, warnende Stimme gegen den Islam – und das mitten in der islamischen Giftgrube.

    Hier ist die Rede:

    https://www.youtube.com/watch?v=P-PgnMM4EjQ

  32. Die Türkei ist im Arsch

    Vertrauliches Treffen mit Schäuble

    Terrorgefahr, Tourismusflaute und Lira-Verfall: Die wirtschaftliche Lage der Türkei ist besorgniserregend. Die Sorge in Ankara ist nun offenbar derart groß, dass man ausgerechnet Deutschland um Unterstützung ersucht.

    Es sieht nicht gut aus für die türkische Wirtschaft. Zuletzt hatte die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit des Landes auf Ramschniveau herabgestuft. Um der Konjunktur auf die Beine zu helfen, soll sich die türkische Regierung nun an Deutschland gewandt haben.

    Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Mehmet Simsek habe am Mittwoch bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vorgesprochen, berichtet der „Spiegel“.

    Demnach ging es bei dem Treffen darum, was Deutschland zur Stabilisierung der türkischen Wirtschaft beitragen könne.

    http://www.focus.de/finanzen/news/vertrauliches-treffen-mit-trump-wegen-wirtschaftskrise-jetzt-bittet-die-tuerkei-in-deutschland-um-hilfe_id_6702762.html

    Der Erdogan hat wohl über den sog. Steuer-Überschuss gelesen. Bekommt die Türkei jetzt auch Hart-IV?

  33. Tja, so schnell kann’s für eine
    Thälmann-Traktoristin gehen …

    Was hat sie sich wohl gefühlt, als sie den Bundestag unter Beifall der Staatspopaganda-Medien zur Volkskammer umfunktionierte
    und sich danach Jeb Busch-mässig selfien liess. Die neue Staatsratsvorsitzende
    erträumte sich auch noch den Friedens-Nobelpreis ?!? Haleluja … Wenn Wünschen wieder hilft… dies Sommermärchen geht niemals zu ende.

    Ploing !
    Und jetzt sind da nur noch Trump ! …und Niegel Farage, der ganz genau weiss, wo das Zentrum der europäischen Dusseligkeit zu verorten ist.
    Und er nennt sie beim Namen.

  34. Schweden will die EU verlassen

    Englisch:

    Sweden’s prime minister wants to curb labour migration to the Scandinavian country to provide more jobs for its own unemployed, including refugees accepted in recent years.

    „Jobs that require little or no education will first be filled by the unemployed who are already in our country,“ Social Democratic leader Stefan Löfven told reporters in Stockholm.

    Also, Schweden stellt die EU-Freizügigkeit in Frage. Die EU-Freizügigkeit ist aber eine Bedingung der EU-Mitgliedschaft.

    Schlussfolgernd muss Schweden die EU verlassen wenn das Land die EU-Freizügigkeit kippt.

    Englisch
    http://www.thelocal.se/jobs/article/swedish-pm-seeks-to-cut-inflow-of-foreign-workers

    Deutsch
    https://translate.google.com/translate?hl=en&sl=auto&tl=de&u=http://www.thelocal.se/jobs/article/swedish-pm-seeks-to-cut-inflow-of-foreign-workers

    Genauso wie die Briten

  35. #46 lorbas (24. Feb 2017 21:41)
    #42 Placker (24. Feb 2017 21:20)
    #24 lorbas (24. Feb 2017 20:56)

    Gehe wie angekündigt:

    https://www.pic-upload.de/view-32623254/EinzelneF-LingGruppe.jpg.html

    Das beleidigt doch die Fickilanten!?

    – – – – –
    Nöö – ist doch Gendergerecht. Soll doch alles „Anders u. Bunt“ sein. Könnte mich natürlich noch schwarz anmalen.

    Stellt Euch vor, dies wäre z.B. ein Ausserirdischer.

    Hätten wir /uns/euch/alle Vorurteile?

    Wer das Offentsichtliche nicht sieht, was da zu uns kommt, gehört wie diese Regierung und Helfershelfer weggesperrt.

  36. #6 Schlaf war gestern (24. Feb 2017 20:35)

    SCHADE, dass es keine Übersetzungen in den Bildern gibt.
    Ich würde zu gern den Ablauf verstehen wollen.

    ***********************************************
    Ja, schade (vermutlich für Viele)!

    Untertitel mag ich nicht sonderlich.

    Aber wenn man sie braucht, weil man nicht lückenlos englich spricht, sind sie LEIDER nicht da…

    😉

  37. Seine Feinde hassen ihn weil sie wissen, dass er alles hält was er verspricht!!

    Er empfing eine Hinterlassenschaft, die er zu Recht eine riesige Schlamperei nennt und hält seine Versprechen, diese zu bereinigen. Woche für Woche berichtet er über seine Fortschritte die er gemacht hat. Beispielsweise dieses Pipeline Projekt, von Obama einfach aufgegeben ungeachtet, dass es 43.000 neue Jobs schaffen könnte, wurde von ihm neu adoptiert und durchgesetzt!

    Er schafft ein anständiges Gesundheitssystem von dem alle profitieren können, nicht nur ein paar!

    Er holt die Fabriken zurück nach Amerika, gibt den „Abgehängten“ ihre Jobs zurück!

    Er verbannt den radikalen islamischen Terror aus seinem Land!

    Er baut eine Mauer, damit die Drogen wie Dealer u.a. keinen Eingang mehr finden, gleichzeitig schafft er andere Kriminelle wie Drogendealer und die kriminellen Bandenmitglieder außer Landes!

    Er reduziert die Steuern!

    Er unterstützt die Polizei!

    Er verteidigt die Landesflagge!

    Er organisiert das Militär neu!

    Er kümmert sich um die Veteranen, die u. a. von seiner Vorgängerin auch unter dem Begriff „erbärmlich und nutzlos“ abgehandelt wurden!

    Er ist dabei die dilettantischen, peinlichen Handelsabkommen neu zu gestalten!

    Er beschneidet die verschwenderischen nutzlosen Ausgaben!

    Er fördert die Amerikanischen Werte!

    Schließlich lässt er die amerikanische Infrastruktur und die Städte neu erbauen!

    Das scheint alles zu viel für die Nachtschattengewächse, die es gewöhnt waren, stets im Chaos gut unterzutauchen! – Zu viel Licht in einem Zimmer von dem, der lieber ungestört pennen will!!!

  38. Ich liebe diesen Mann!!!
    Sie, die Medien sollen keifen, bis zum Schäumen.
    Dann hat es Trump richtig gemacht.
    Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit.

  39. Ich empfehle auch mal die Ausführungen Kellyanne Conways hinsichtlich ihrer Sicht auf Feminismus.

    Das ist hier alles noch nicht so selbstverständlich.

  40. natürlich ist Trump genial..Und das Farage dort aufgetreten ist,dürfte die Lügenpresse und die EU-Politelite noch mehr aufregen.
    Trump seine Worte bleiben hängen…Hunderte von Millionen Menschen bekommen auf der ganzen Welt mit,was Trump ungefiltert sagt.
    Und da bei der Mehrheit dieser Menschen etwas hängen bleibt und diese sich sagen:der mächtigste Mann der Welt spricht das aus,wie ich es eigentlich die letzten 2 Jahre auch so gesehen habe,aber es einfach nicht wahr haben wollte….usw..

    Diese weiß auch die Lügenpresse,dies wissen auch diese sogenannten Eliten,die ja alle links angehaucht sind,einschließlich der Merkel-CDU..

    Daher verteufelt die Lügenpresse Trump im Minutentakt hier in Deutschland,damit man verhindern will,dass es zu viele Menschen glauben,was Trump so ungefiltert sagt.

    Wenn man sich aber die Leserkommentare durchliest,ob beim Focus.de oder welt.de..finden trotz Hetzartikel Trump über 90% gut und verteidigen diesen Donald in der Lügenpresse unter deren Hetzartikel!
    Fazit:Trump gibt Mut..darauf sollten alle Patrioten aufbauen und einheitlich dieses jetzige linksversiffte System bekämpfen.

    Nur so geht es!!

  41. #24 lorbas (24. Feb 2017 20:56)

    Liebe politisch korrekten Närr*/_Innen, anbei ein kleiner Leitfaden für die diesjährige Kostüm-Wahl.

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  42. Trumps Rede gehört hier nicht zu den besten – seine zweite Pressekonferenz hat wesentlich mehr Eindruck hinterlassen.
    Nichts destotrotz ist seine Ausrichtung und die Entschlossenheit das, was man sich von deutschn AfD-Größen wünscht (Björn Höcke ausgenommen)!

  43. Trumps großer Kehraus kann beginnen.
    Mit einem besonders großen Besen bereinigt er den Saal vom Narren-Establishment.*bürstbürst*
    Den Schleim,den die Medienjecken hinterlassen haben,wischt er kurzerhand weg.*wischwisch*

  44. „Allahu Akbar“-Gebrüll löst Panik im Hauptbahnhof Dortmund aus – 7 Polizisten müssen 18 Jährigen aus Werne bändigen

    Er fuhr schwarz, daher sollten die Personalien überprüft werden. Es folgten lautstarkes „Allahu Akbar“-Gebrüll, Chaos und Panikreaktionen von Reisenden im Dortmunder Hauptbahnhof. Am Ende wurde der renitente 18 jährige Syrer mit einigen Schwierigkeiten überwältigt und zur Bundespolizeiwache gebracht. Er ist zurzeit in Werne gemeldet..

    Heute Abend (Freitag, 24. Februar), 18:50 Uhr, Hauptbahnhof Dortmund. Einsatzkräfte der Bundespolizei werden zu einer Personalienfeststellung an einen Zug gerufen. Schon während der Überprüfung des 18-jährigen Schwarzfahrers verhält dieser sich aggressiv und unkooperativ gegenüber den Bundespolizisten. Als er plötzlich versucht zu flüchten, rennt ein Beamter hinterher, holt ihn an und bringt ihn zu Boden. Dort soll er gefesselt werden. Doch plötzlich schreit der syrische Staatsangehörige aus Leibeskräften „Allahu Akbar!!“ – Reisende geraten in Panik und rennen fluchtartig vom Bahnsteig.

    Weil sich der 18-Jährige erheblich gegen seine Festnahme durch Schläge und Tritte wehrt, wird Verstärkung angefordert. Unter tatkräftiger Unterstützung einer weiteren Streife kann der junge Mann vom Bahnsteig geführt werden. Dort wehrt er sich erneut, lässt sich fallen und bringt so auch die begleitenden Beamten zu Fall. „Auf dem Boden liegend brüllt der Mann daraufhin erneut und aus Leibeskraft „Allahu Akbar““, schildert die Bundespolizei, was erneut zu fluchtartigen Reaktionen unter den Reisenden im Personentunnel führte.

    Insgesamt 7 Bundespolizisten müssen den 18-Jährigen anschließend unter großer Gegenwehr zur Wache tragen.

    Da er sich auch in der Gewahrsamszelle nicht beruhigt und auch dort anfängt zu randalieren, wird er später ins Dortmunder Polizeigewahrsam eingeliefert.

    Die Bundespolizei leitet gegen den bislang nicht polizeilich in Erscheinung getretenen Syrer ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstands ein. Dieser wohnt derzeit in Werne. Die Meldung schließt mit dem Satz: „Eine tatsächliche Gefahr ging zu keinem Zeitpunkt von dem 18-Jährigen aus.“

    http://rundblick-unna.de/allahu-akbar-gebruell-loest-panik-im-hauptbahnhof-do-aus-7-polizisten-muessen-18jaehrigen-aus-werne-baendigen/

  45. Ja, der Trump.
    Jetzt kommen schon die ersten Abweichungen zu den Wahlversprechen, und zwar erhebliche.

    Die da sind
    – Rußland
    – Atomwaffenfortrüstung [gegen wen?]

    Nun ja, vielleicht war das alles ein Strohfeuer, das langsam zusammensinkt.

  46. What a great speech!
    Habe mir die 48 Minuten im Original angehört.
    Was für ein Unterschied zu dem, was in ÖR Medien davon „berichtet“ wurde!
    Thank you, Mr. Trump!

  47. #11 Cendrillon (24. Feb 2017 20:39)

    Falls jemand diese Mainz-bleibt-Mainz-Scheixxe sich antut:

    Habe es versucht, nach dem Motto: Ein bißchen Spaß muss sein.
    Bei der ersten Büttenrede kam das Thema „Burka“ dran. Ich zitiere sinngemäß aus dem Gedächtnis:
    Hier im Saal sehe ich keine Burkas – wo ist das Problem. Bei manchen Frauen wäre die Burka aber durchaus von Vorteil. (Buuh Rufe im Saal). Daraufhin die „Erklärung“: Bei Frau von Storch!
    Gegröle und Applaus im Saal.

    Da habe ich abgeschaltet.
    🙁

  48. #73 Zirkusdirektor (25. Feb 2017 01:10)

    Danke für den kurzen Ausschnitt aus dieser Veranstaltung. Das ist ja nur noch peinlich. Ich glaube, dass sich sowas kaum noch einer am TV antut. Für die Promi-Gäste in Mainz ist das natürlich eine Pflichtveranstaltung, logisch.

  49. @ #73 Zirkusdirektor (25. Feb 2017 01:10) :
    Am Anfang war sogar ein „Biologielehrer“, der war einigermaßen normal. Hat mich eh gewundert.
    Aber was mir vorher nicht klar war: Im Saal sitzt ja die ganze politische und mediale „Prominenz“ (Altmeier, Nahles, …).
    Im Grunde ist diese Veranstaltung eine Selbstbeweihräucherung des Establishments. Das ist nur noch peinlich. Ähnlich wie früher eine Jubelveranstaltung der SED. Oder noch früher natürlich.

  50. @#78 grassort (25. Feb 2017 04:28) :
    Ich finde diese Aktionen von Trump super.
    Auch die AfD-Aktion beim Treffen in Koblenz nur bestimmte „Journalisten“ zuzulassen, war super.
    Die AfD sollte auch, wenn sie doch bei einem Altmedium eingeladen ist, klar machen, dass die Altmedien total einseitig sind.

  51. #52 jeanette (24. Feb 2017 22:24)
    Seine Feinde hassen ihn weil sie wissen, dass er alles hält was er verspricht!!


    Schön zusammengefasst
    Das Problem ist doch das den Linken aufgezeigt bekommen das die nichts auf die Reihe bekommen .
    Wie bei uns.
    Linke, SPD und auch grüne labern seit Jahrzehnten von sozialer Gerechtigkeit.
    Bekämpfung der Armut, Altersarmut, Kinderarmut.
    Da werden kleine Stellschrauben gedreht die toll aussehen aber nicht so bringen und die klopfen sich auf die Schulter von wegen wie toll die sind.
    Jedes ajar wird es aber schlimmer.
    Altersarmut, Kinderarmut, Schere zwischen Arm und Reich werden von Jahr zu Jahr größer.
    Was ist mit der großen Umverteilung ?
    Es soll von oben nach unten umverteilt werden.
    Gesetze und Regelungen betreffen meist aber nur den Mittelstand . Einkommen 60-120.000€ Einkommen.
    Hier werden Beitragsbemässungsgrenzen raufgesetzt die den Mittelstand wegnehmen.

    Den wirklich wohlhabenden geht es immer besser.
    Was macht Trump?
    Er sagt Aktiengesellschaften ganz klar das die sich die Taschen vollmachen, nicht in den USA produzieren etc. Hier z.b. Boing, Lockhead, Pharmaindustrie.
    Diese Unternehmen verdienen massiv vom Staat und den Steuergeldern, verdienen an überteuerten Preisen von dem Volk.
    Wer verdient dadurch am meisten? Der wohlhabende , reiche Aktionär.
    Trump beschneidet jetzt die Gewinne indem er fordert reale Preise aufzurufen und Arbeitsplätze zu schaffen. Zudem in den USA zu produzieren.
    Er nimmt dadurch den Aktionären und gibt der Bevölkerung.
    Eine Umverteilung von oben nach unten.
    Exakt das was die Linken fordern.
    Die heulen gerade auf und werden entlarvt

  52. Am Tag zuvor war “Präsidenten-Flüsterer” (BILD) und “Darth Vader” (FAZ) Steve Bannon

    HaHaHa 😀

  53. Trump erwähnte wieder Schweden, Deutschland und FRANKREICH als Beispiele für sehr negative Einwanderung !

    Jetzt wird von der Presse das selbe falsche Spiel mit Frankreich gespielt wie mit Schweden, wo angeblich alles so wunderbar sei. Trump führt sie ALLE vor und stellt sie bloß!

  54. #katharer
    Trump macht Nägel mit Köpfen im Gegensatz zu unseren verlogenen Linken, welche die Deutschen mit immer neuen Lügenmärchen hinhalten.
    Die Deckelung der Managergehälter bei 10 !!!!!! Millionen ist eine Lachnummer. Und so was will uns Mega-Martin als Erfolg verkaufen. Wenn das die neue Gerechtigkeit sein soll von der er spricht, dann Gute Nacht Deutschland.
    Außerdem hat der gedeckelte Manager noch andere Möglichkeiten seine 10 Millionen aufzustocken.
    Also alles wie gehabt. Ob das die Schulz-Jubler kapieren?

  55. Trump attackiert EU: „Paris ist nicht mehr Paris“

    So attackierte Trump abermals die angeblich zu laxe Einreisepolitik europäischer Partnerländer wie Deutschland. Mit anderen Ländern zurechtzukommen, sei „sehr wichtig“. Doch so etwas wie eine „globale Hymne, eine globale Währung oder eine globale Flagge“ gebe es nicht.

    Trump bekräftigte auch, „radikale islamische Terroristen“ nicht ins Land zu lassen, und nannte Westeuropa als mahnendes Beispiel: „Schaut euch an, was in Schweden los ist. Schaut euch an, was in Deutschland los ist. Schaut euch an, was in Frankreich los ist.“

    „Paris ist nicht mehr Paris“

    Während er Deutschland nur streifte, hielt sich Trump länger mit Frankreich auf. Er habe einen Freund, der früher jeden Sommer nach Paris gereist sei. Seit einigen Jahren tue er dies nicht mehr. „Paris ist nicht mehr Paris“, habe ihm der Freund zur Begründung gesagt.

    http://www.krone.at/welt/trump-attackiert-eu-paris-ist-nicht-mehr-paris-einreisepolitik-story-555916

  56. viele menschen fragen sich,warum trump die systemmedien so sehr hasst…

    ganz einfach,weil er sie kennt wie kein zweiter spitzenpolitiker.

    er hat jahrzehnte mit diesen leuten zusammengearbeitet und kennt deren niederträchtigkeiten,der tricks,deren verlogenheit.

    jede nation bekommt letztendlich die volksvertreter die sie verdient haben.

    das was bei uns als spitzenpolitiker bezeichnet wird,ist durch die bank eine charkterliche negativauslese,sie sind ausnahmslos lumpen die ausschliesslich nur an sich denken.bereicherer,opportunisten,beuflügner…

    da die mehrheit der deutschbürger,zu doof,zu faul zu ignorant sind um ihr hirn einzuschalten,bekommen wir auch nichts besseres.

  57. Filmverleihe weigern sich aus Geschäftsgründen den Film „Der Neger Erwin“ in den vorgeschlagenen Titel „Der Erwin“ umzubennenen.Mit Lisa Fitz.

  58. Soeben gelesen bei DWN: Merkel will Migration massiv zurückfahren, auch weil die AfD zu stark wird. Allein die Begründung ist eine Farce. Abgewählt gehört die Schwarz/Rot/Grüne/Linke Pest. Aber so deutlich, daß sich wirklich etwas ändern kann. Grün-Kommunisten ganz raus, am besten für immer. Mit denen fing die Scheiße, in der wir heute stecken, an.
    Leute geht wählen, auch wenn die „Rechten“ erst einmal zur Vernunft kommen und sich von dem einen oder anderen trennen sollten. Einigkeit macht stark und nicht interne Grabenkämpfe.

  59. Die Idee mit den Untertiteln ist richtig gut. Man stelle sich vor, Sender wie FOX News hätte Untertitel und die Deutschen könnten problemlos ausländisches Fernsehen, und Meinungsvielfalt als Gegenpol zu semisozialistischen, deutschen Staatsendern sehen.

  60. #83 Freya
    Die linken Staatsfeinde spielen verrückt und lassen ihrem Hass freien Lauf. So z. B. fragt der „Zeit“-Herausgeber, Josef Joffe, ob Mord im weißen Haus ein möglicher Ausweg aus der Trump-Katastrophe ist. Es ist wirklich unfassbar, mit welchen verbrecherischen Mitteln die Finanzmafia mit ihren Gehilfen zurückschlägt.
    Donald, du schaffst diese Verbrecher.

  61. #52 jeanette (24. Feb 2017 22:24)

    Seine Feinde hassen ihn weil sie wissen, dass er alles hält was er verspricht!!

    Er empfing eine Hinterlassenschaft, die er zu Recht eine riesige Schlamperei nennt


    Das scheint alles zu viel für die Nachtschattengewächse, die es gewöhnt waren, stets im Chaos gut unterzutauchen! – Zu viel Licht in einem Zimmer von dem, der lieber ungestört pennen rauben will!!!

  62. Rittmeister (24. Feb 2017 21:23)

    Mit der CSU? OK, wenn Strauß oder Stoiber noch da & aktiv wären, aber mit Seehofer? Der redet doch nur seit 1,5 Jahren – und was hat er bei der Raute durchgesetzt? Niente, nada…
    Aber vllt. würden sich dann andere CSU-let trauen?

    27% wären sogar realistisch (34% noch schöner, wg. Verhinderung der 2/3-Mehrheiten)…

  63. #96 Mordi (25. Feb 2017 12:47)

    Aber vllt. würden sich dann andere CSU-let trauen?
    27% wären sogar realistisch (34% noch schöner, wg. Verhinderung der 2/3-Mehrheiten)…
    **********************************************
    Dann kann das FAZIT nur sein:
    Eine starke Opposition, bestehend aus AfD
    und CSU sollte zwingend ab Herbst 2017 im Deutschen Bundestag gemeinsam einen
    wesentlichen Beitrag zur Erosion einer
    erneuten CDU/SPDSPD/CDU Regierung leisten!!!

  64. Endlich stimmt das PI-News-Banner wieder:

    News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

  65. Wie wär’s, wenn Deutschland den Antrag stellte, als 51. Staat in die USA aufgenommen zu werden?

  66. stefanvolker (25. Feb 2017 17:09)

    Und was hätten die USA davon?

    Jaaa, ich weiß, das war nur Spaß – trotzdem sehe ich schon Donalds Tweet: *lol, da legst Di niada*

  67. Liebe AfD: Bitte genau zuhören und nachmachen!
    Ihr müsst das Rad nicht neu erfinden.
    Wer Erfolg hat, hat Recht!

Comments are closed.