In Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur haben muslimische Fanatiker Brandanschläge auf drei christliche Kirchen verübt. Im Hintergrund steht ein Gerichtsurteil über „Allah“: Nachdem den Christen ursprünglich verboten worden war, gemäß ihrer Tradition Gott als „Allah“ – das arabische Wort für Gott allgemein – anzusprechen (PI berichtete), hat ein Gericht diesen Sprachgebrauch jetzt doch erlaubt.

Dies ist für Moslems äußerst beleidigend. Sie demonstrierten mit Transparenten: „Allah ist nur für uns!“ und „mussten“ ihrer Empörung mit dem in Brand Setzen von Kirchen mit Molotov-Cocktails Ausdruck verleihen. Betroffen sind zwei katholische und eine protestantische Kirche. Das Urteil wurde inzwischen auf Betreiben der Regierung ausgesetzt.

image_pdfimage_print

 

56 KOMMENTARE

  1. In Malaysia werden Kirchen angezündet, weil „Allahnur den Musels gehört.

    In Deutschland dagegen werden Minarette hochgezogen, damit das „Allahu akbar“ über den Häuptern aller hörbar wird, denn – so wird erklärt – „Allahgehört allen!

    Was stimmt denn nun? Die islamische Antwort lautet: „Wahr“ ist immer das, was den Interessen des Islam und seiner Ausbreitung und Machtbefestigung dient!

  2. Islam ist Frieden! Die sprichwörtliche Toleranz des Islams! WOW ich bin beeindruckt und so schnell reagiert. Lichterketten überall auf Deutschlands Straßen, Ilsam Verbände die sich deutliche distanzieren, Politiker die das Verurteilen, aufs schärfste…

    Oder doch nicht?? Stimmt ja: Der Islam hat ncihts mit dem Islam zu tun!

  3. Wenn das Tiny Muskens, der frühere Bischof von Breda wüsste. Bekanntlich schlug er 2007 in den Niederlanden „seinen“ Katholiken vor, den Begriff „Gott“ durch „Allah“ zu ersetzen.

  4. Dieses Gerichtsurteil ist nicht das letzte Wort. Nun soll die islamische Staatsregierung darueber entscheiden und es ist sehr unwahrscheinlich dass dieses aktuelle Gerichtsurteil bestaetigt wird.

  5. Wenn arabische Christen von (ihrem christlich verstanden)Gott sprechen, dann nennen sie ihn auch ‚Allah‘. Ebenfalls nennt der Vatikan Gott lateinisch ‚deus‘, wenn er von Gott spricht, auch wenn die heidnischen Römer das auch taten.
    Sprachverblödung auf moslemisch halt. So wie unsere Fortschrittsmenschen nicht verstehn wollen, dass ‚der, die, das‘ keine Geschlechtsbezeichnungen sind. Bloß die Geisel darf auch weiter ein Mann sein.

  6. Und während im mohammedanischen „Vorzeigestaat“ Malaysia Christen ermordet werden, gibt es bei uns naive DummköpfInnen, die die Mär der „abrahamitischen Religionen “ pflegen:

    http://www.abrahams-runder-tisch.de/index.htm

    – Wir glauben an den einen Gott, der sich Abraham, Sara und Hagar offenbart hat
    – Wir entdecken in unseren unterschiedlichen Heiligen Schriften gemeinsame Werte
    – Wir erfahren, indem wir uns einander öffnen, eine Vertiefung unseres Glaubens
    – Wir wollen unsere Religionen und Traditionen besser kennen-und verstehen lernen
    – Wir laden zu interreligiösen Begegnungen ein und zur Mitarbeit bei interkulturellen Aktivitäten
    – Wir stellen uns gemeinsam vor Gott und erleben einander im Gebet

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  7. #1 crusadah (09. Jan 2010 10:53)

    Ein weiterer Grund, von Urlaub in islamischen Ländern abzuraten. Es gibt so viele schöne westlich geprägte Länder weltweit. Muss manda dieser Brut noch das Geld in den Rachen werfen?

  8. Die islamische Sichtweise und Gottesinterpretation ist zivilisatorisch feindlich oder fascho-faschistisch, um die verbalen Purzelbäume der Gutmenschen anzuwenden.
    Meine Religion ist freies Poppen für freie Menschen; was mit muselischem Aberglaube nicht kompatibel ist.

  9. Kirchen anzünden Christen ermorden ???

    Nix neues von M´s …

    Allah darf von Christen nicht verwendet werden ??

    Das Thema hatten „wir“ ja schon vor einigen Monaten und wenn ich auch sonst kontra Islam bin in dem Fall haben die M´s Recht.

    Allah ist NICHT der „Gott“ der wirklichen Christen. Allah ist der Mondgott der jüdische bzw chrsitliche Gott hat einen anderen Namen.

    Ich bedanke mich ausdrücklich dafür das der Islam ausgrenzt (in diesem Falle)

    DENN ALLAH IST NICHT MEIN GOTT.

    Ihr M´s könnt euren Allah gerne behalten mit dem gehörnten Verbrecher möchte ich nun wirklich nix zu tun haben.

  10. #11 La Valette (09. Jan 2010 11:14)

    Wer in mohammedanischen Ländern Urlaub macht, der sollte vorher eine Erklärung unterschreiben, dass der Steuerzahler keine Lösegelder zahlen wird, weil ein Urlaub in mohammedanischen Staaten ein selbstverschuldetes Risiko darstellt, Fragen Sie die vor 10 Jahre in Malaysia entführte Familie Wallert, die wurde wohl vom Lybischen „Steuerzahler“ freigekauft.

    Aber wer weiß, ob wird überhaupt noch mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen werden:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,670956,00.html

    Detroit-Attentäter prahlte mit Truppe von Terrorbombern

    Er ist offenbar nicht allein: Der Nigerianer Abdulmutallab, der Weihnachten ein Flugzeug mit 290 Menschen an Bord in die Luft sprengen wollte, sorgt für neue Aufregung. Er gibt einem TV-Bericht zufolge damit an, dass im Jemen rund 20 weitere Personen für Terroranschläge auf Jets ausgebildet wurden.

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  11. Crusada,

    Aufklärung tut not. Jeder muss wissen, dass ein unverheiratetes Paar sich in Dubai AUF KEINEN FALL ein Doppelzimmer nehmen sollte!

    In Dubai gilt trotz vergoldeter Türklinken und Wasserhähne immer noch die Scharia!

    Das sollte endlich jeder wissen.

    Was die Überführung des Vergewaltigers in dem Fall angeht, braucht eine Frau unter der Scharia ja 4 Zeugen…..dumm gelaufen.

  12. #1 crusadah (09. Jan 2010 10:53)

    Ja, war das in Malaysia? War der deutsche Polizist dort zum Erfahrungsaustausch? Oder was soll diese Meldung, die nichts aber auch gar nichts mit dem Bericht zu tun hat, an erster Stelle? Glaubts Du wir sind alle doof. Die Meldung ist schon Steinzeit!

  13. @koltschak
    tut mir leid ich wusste nicht das man die meldung schon kennt..
    @unterhelm falcone
    echt?? ich war schon 3 mal in dubai mit meiner freundin ..oh gott da hab ich ja glück gehabt..warum sagen einem die reisebüros soetwas nicht??

  14. #16 Unterhelm Falcone

    Ich hoffe sehr, Sie wollen nich der Engländerin eine Mitschuld geben.
    Bevor Sie antworten:
    Gestern lief in der ARD ein Bericht über das „Traumziel Istanbul, wo man auch mit wenig Geld viel Luxus bekommt“ und vorgestern über „Einen Traum von Sonne und Luxus, Ägypten“.
    Nicht jeder liest PI-News. Und wenn von morgens bis abends diese Länder hochgepriesen werden, dann Tragen die Opfer sicherlich keine Mitschuld.

    Deswegen ist Ihre Aussage „Jeder muss wissen…“ so nicht richtig. Man kann wissen, aber bei den derezeit politisch korrekten Medien ist es durchaus verständlich, dass manche Menschen immer noch Urlaub in solchen Ländern machen.

  15. #16 Unterhelm Falcone

    Schau dir die Antwort von #18 crusadah genau an. Auch die ARD hat nichts über Christenverfolgungen gesagt, als sie über den Traumurlaub in Ägypten sprach.


  16. Entschuldigung, dass ich Sie gedutzt habe.

    Soll man hier die Menschen eigentlich sietzen oder dutzen. Ich finde man kann auch dutzen und trotzdem Respekt haben. Sietzen ist so förmlich 🙂

  17. hab grad im inet nachgegoogelt ..da gibt es foren auf denen von verhaftungen und bis zu 4 wochen knast gesprochen wird..weil sich paare am strand geküsst haben …wer fährt denn da noch hin wenn man das weiss..und wieso wird diese tatsache nicht mehr kommuniziert ???

  18. @ #16 Unterhelm Falcone (09. Jan 2010 11:29)

    Jeder Unternehmer, der bei den Saudis investiert, macht sich mitschuldig am Untergang Deutschlands.

    Ein Grossteil der Gelder wird dort reinvestiert um in Europa Moscheen zu bauen und Hass-Prediger (auch Vogel wurde das Seminar von den Saudis bezahlt) auszubilden.

    Lieber von Russlands Öl und Gas abhaengig sein, als von Kuwait nur einen Barrel zu beziehen.

  19. Ich meine jeder SOLL wissen, sprich muss dringend darüber aufgeklärt werden.

    Aufklärung tut not darüber, dass sogar unter dem Glanz von luxuriösester Gastfreundschaft und prunkvollem Ambiente, immer noch die Scharia gilt.

    Das ist vielen anscheinend nicht klar.

    Nein, ich gebe der Engländerin keine Schuld an ihrer Vergewaltigung!

    Aber was den Sex ohne Trauschein angeht, gilt: Andere Länder, andere Sitten. Der Skandal ist für mich nicht, dass das Paar wegen „illegalem Sex“ angeklagt wird, sondern dass der Vergewaltiger offenbar ungeschoren davon kommt. Diese schariöse 4-männliche-Zeugen-Regel bei Vergewaltigung. DAS ist der Skandal!

  20. # 1 crusadah

    Danke für den Hinweis auf den skandalösen Fall von Täter-Opfer-Umkehrung in den Vereinigten Arab. Emiraten (Dubai).

    Das Deutsche Auswärtige Amt spricht zwar auf seiner Homepage (Sicherheitshinweise zu einzelnen Ländern, s. unter „Vereinigte Arabische Emirate“) verschiedene Warnungen aus, der aktuelle Fall der Engländerin sollte jedoch unbedingt in die Hinweise eingearbeitet werden.

    Demnach sollte das AA künftig davor warnen, a) dass Unverheiratete ein gemeinsames Hotelzimmer buchen und b) sollten alle Frauen davor gewarnt werden, sich ohne Begleitung frei zu bewegen (selbst im eigenen Hotel!).

    Für unverheiratete Frauen bedeutet dies, dass sie gar nicht nach Dubai reisen sollten, es sei denn im geschlossenen Familienverband! Denn a) und b) lassen sich sonst kaum vereinbaren.

    Das Aussenamt nimmt Anregungen für die Homepage auf einem Kontaktformular entgegen! Hier abzurufen:
    http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/__Impressum/Impressum.html

  21. #26 Unterhelm Falcone (09. Jan 2010 11:52)

    Diese schariöse 4-männliche-Zeugen-Regel bei Vergewaltigung. DAS ist der Skandal!

    Nein, der Skandal ist, daß man uns seit Jahren permanent einhämmert, daß das „Kultur“ sei, die unserer mindestens gleichwertig, eher aber doch überlegen sei. Denn schließlich bedürfen wir der Bereicherung durch diese „Kultur“, weil die unsere doch so rückständig, primitiv und wertlos ist. Und daß man uns die Massenimmigration dieser „Kulturbotschafter“ aufzwingt und uns auch noch den größten Teil unseres Einkommens raubt, um es diesen Heilsbringern in sämtliche Taschen zu stopfen.
    DAS ist der Skandal.

  22. Kyras,

    da haben Sie recht.

    #punctum:
    das ist wohl die Quintessenz. In Dubail lauern halt verdammt viele versteckte Fallgruben–bloß weg da!

  23. Typisch Muslems. Egal ob das Massaker in Ägypten oder der Kirchensturm in Malaysia. Es sind immer nur islamisch gesinnte Monstren, die sich in solchen „religiös“ motivierten Gewaltexzessen gefallen. Zu leiden hatte auch hier wieder die christliche Kultur.
    Und wenn es so weiter geht werden in ein paar Jahren, vielleicht Jahrzehnten, bei uns auch die Kirchen brennen und die Menschen sterben, weil irgendein „Ungläubiger“ es gewagt hat den Namen Satans zu beschmutzen.

  24. Zu Malaysia fällt mir eine Menge ein. Z.B.: Als ich vor 10 Jahren dort als Touristin an der Ostküste in einem Strandresort war, wurden meine Mutter und ich sehr energisch und alles andere als freundlich von vollbärtigen Muselmanen in schlechtem Englisch angegiftet. Wir trugen knöchellange, luftige Sommerkleider, die halbe Ärmel hatten. In subtropischen Klima bei über 35°C im Schatten schon fast zu viel. Unser Fehler: wir hätten gefälligst langärmelige Kleider und Kopfbedeckung zu tragen! Diese Ermahnung taten wir mit „Jaja“ ab und wurden prompt übel beschimpft.
    Anderes Beispiel: auf Märkten und in Geschäften haben mosl. Verkäufer sich geweigert, das Geld zum Bezahlen aus der Hand zu nehmen. Man musste das Geld erst auf den Tich legen. Dann wurde mit spitzen Fingern das Geld genommen, einem gegebenenfalls das Wechselgeld hingeworfen und sich dann demonstrativ die Hände am langen Muselgewand abgewischt. Muss man ja auch verstehen … durch die Hände Ungläubiger verseuchtes Geld ist nun wirklich bäh …

  25. #1 crusadah

    Danke für den Hinweis auf diese für nicht PI-Fans kaum glaubliche Geschichte. Was der Angriff von #17 Koltschak ist mir ein Rätsel. Zudem ist die Meldung alles andere als „Steinzeit“ sondern von gestern und auch mir als regelmäßigem PI-Leser völlig neu (wenn auch keineswegs überraschend).

    Ich hoffe, dass sich das rumspricht unter den Touristen, die gerne mal wegen dem Luxus und den (von nichtmoslemischen Ingenieuren und Arbeitern errichteten) Protzbauten dort hin wollen (selbst ich bin neugierig, kann mich aber selbstverständlich beherrschen). Auf dass das ganze islamische Disneyland-Konstrukt noch schneller im Golf versinkt.

  26. Jeden Tag neue Einzelfälle und trotzdem wird uns einzuhämmert, dass Islam Frieden heißt.
    Je mehr Anschläge, desto lauter die Pro-Islam-Propaganda.

    Da lobe ich mir die alten Zeiten fast herbei, als der Westen noch Mumm in den Knochen hatte.
    Damals hätten die Musels es sich nicht gewagt Kirchen anzuzünden…die Antwort des Westens hätte die Musels von der Steinzeit(in der die jetzt leben) in die Kreidezeit zurück katapultiert.

  27. Was sind das für Christen, die in einem nicht arabischsprachigen Land Gott als „Allah“ bezeichnen?

  28. als christ würde es mir ohnehin NIE IM LEBEN einfallen, gott nach diesem arabischen mondgötzen zu benennen.

  29. Wie im Kleinen so im Großen.

    Unsere zugelaufene Katze ist nicht integrationsfähig.Anstatt für Futter,Impfen und Sterilisation beim Tierarzt,Streicheleinheiten u.a. dankbar zu sein pisst sie in die Wohnung.
    Ich bin für die Ausschaffung.Heute war ich so wütend, daß ich ihr unseren schönen, dunklen Wald zeigen wollte, um meine 9mm Flachgeschosse auszuprobieren.
    Aber die Gutmenschenfraktion in der Familie probt Aufstand, weil sie es nicht übers Herz bringen.
    Ich bin nun zur Erduldung des Katzenterrorismus ermahnt worden, weil sie
    bestimmt was schlimmes durchgemacht hat und ja soo arm ist.
    Als Integrationsmaßnahme verlangt man nun von mir, sie noch mehr zu streicheln, tierpsychologisch zu betreuen und Futter an allen gefährdeten Stellen aufzustellen, die vorher mit Fellyway und Desinfektion gründlichst gesäubert sein müssen.
    Scheiß Gutmenschenfraktion-irgendwann werde ich sie vermutlich im Affekt halal schächten:-))

  30. Das verstehe ich nicht an der Scharia: Sex ist nur unter Verheirateten erlaubt?
    Heiraten Moslems eigentlich auch Tiere?

  31. #36 HabibisNightmare

    Sie haben mein vollstes Mitgefühl.
    Auch ich leide unter dem Terror meiner, mit dem Helferleinsyndrom befallenen, weiblichen Familienmitgliedern. Wir Männer sind da wesentlich abgehärteter.
    Entschuldigen Sie bitte wenn ich korrigierend eingreifen muß, auch wenn es noch so sehr nach Erbsenzählerei anmutet:
    Es heißt in Ihrem und meinem Fall „Gutkatzenfraktion“.
    Gutmenschen sind für die Rindviecher auf zwei Beinen zuständig.
    😉

  32. Nach Meinung der Muslime, die so denken, ist damit Allah also nicht der Gott Abrahams und Mose, ist also nicht derselbe, wie der Gott Muhammads. Dem gemäss hätte also der Islam mit den jüdischen und christlichen Religionen KEINE gemeinsamen Wurzeln. Was erschließen sich da für Deutungen: Alle Muslime wären Götzendiener, die nicht an den Gott Abrahams und Moses‘ glauben, aus christlicher und jüdischer Sicht Ungläubige. Wozu noch interreligiöser Dialog mit solchen Spinnern?

  33. #15 Roland
    RICHTIG
    sowas von beknackt die malayenmusels.
    eine der ersten vorderungen der moslems, wenn sie ein land übernehmen ist das wort allah für gott. die unterworfenen ( “ völker des buches“ )
    dhimmis müssen allah benützen als zeichen ihrer unterwerfung.DER KORAN IST DOCH DIE ECHTE OFFENBARUNG. das ist die basis, das fundament des islam. trennt einer die verbindung von islam und den anderen monoteisten ist die ganze konstruktion islam kaputt. auf was sollte sich dann mohammed beruhfen?
    .
    SPRECHT ALSO
    GOTT ist nicht allah!
    ABRAHAM ist nicht jibrachhim!
    MOSES ist nicht muhussa!
    DAVID ist nicht dauhud!
    SALOMON ist nicht suleymann!
    JESUS ist nicht isa!
    muhammad war ein geisteskranker, manisch agressiver, blutgieriger, pedophiler, raubmordender, intoleranter, frauenhasser und kein prophet.
    BRIAN IST JA AUCH NICHT JESUS. auch wenn brian sympatischer als mohammed ist.

  34. @40 Grumpler

    „Wozu noch interreligiöser Dialog mit solchen Spinnern?“

    Interreligiöser Dialog würde bei mir so aussehen:
    Ihr passt euch hier an(wie es Japaner, Chinesen, Thais, nichtmoslemische Afrikaner usw. machen) – oder ihr fliegt raus.

  35. Ich glaube, der Islam dient vielen Moslems mittlerweile nur noch als Legitimation der Auslebung ihrer brutalen Atavismen.

    Und während die Mohammedaner hierzulande Tag ein Tag aus, auf die grundgesetzlich verbriefte Religionsfreiheit pochend, immer mehr Toleranz fordern, gibt es in islamischen Ländern in der Abiturprüfung im Themengebiet Stochastik wahrscheinlich die Aufgabe:
    „Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, als Schweine fressender Christ im Lande des Propheten länger als 10 Jahre zu überleben, AltA?“

    Islam und Zivilisation sind eben nicht kompatibel.

    Grüßla,
    Isch-heiSSe-Friedähn-AltA!

  36. #31 Hel2107 (09. Jan 2010 12:33)

    Na ja, das Geld des Deutschen Ungläubigenstaates nehmen die Dschihadisten hierzulande aber sehr gern an…

    Greetings,
    Dragan

  37. #36 HabibisNightmare (09. Jan 2010 13:04)

    Jedes Tier kann lernen, stubenrein zu sein. Jedes Tier kann lernen, Regeln zu befolgen. Tiere tun das, was sie tun, nicht vorsätzlich, um uns zu schaden.
    Beim Mohammedaner ist das anders. Er weigert sich aus Überzeugung, unsere Regeln anzunehmen und schadet uns mit Vorsatz. Er plant unsere Vernichtung im großen Stil und tut das, was er tut mit Blick auf eine Zukunft, in dem ihm unser Land gehört. Es existiert kein Tier auf diesem Planeten, das auch nur annähernd so falsch und hinterhältig denkt, wie der Mohammedaner, der in ein westliches Land einwandert, um dort Sozialleistungen abzukassieren, sich zu vermehren, unschuldige Menschen zu überfallen, auszurauben, zu vergewaltigen oder zu ermorden.

  38. Was für herrliche Zeiten!

    Vorgestern Kosovo, gestern Malaysia, nächsten Monat Berlin, Paris, Rom, Stockholm, London……..

    Kinder ich sag es euch. Genießt euer Leben in vollen Zügen! Ich bin felsenfest davon überzeugt dass in absehbarer Zeit schreckliches auf uns zukommen wird. Ich bin sogar dermaßen davon überzeugt dass ich bereits Teile meiner Antiquarischen Buchsammlung veräußert habe um mir einen Karibik Urlaub zu gönnen.

    Alle Zeichen der Zeit sagen uns dass es nicht 5 vor Zwöf ist sonder bereits 15 nach. Niemand wird uns helfen. Da wir nicht das Temperament der europäischen Südländer besitzen (und ich spreche jetzt nicht von den Wüstensöhnen!) werden wir als erstes dran sein. Ich bin erst 30, und ich habe Angst!

    Darf ich?

    Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle

  39. # 31
    Tut mir für Sie leid, dass Sie so schlechte
    Erfahrungen mit der Ostküste von Malaysia
    gemacht haben. Dort in den Regionen von
    Kelantan ( Nord ) und Terengganu sowie der
    Küste von Pahang sind überwiegend Moslems
    der schlimmsten Sorte. Die üblen Burschen
    sind auch für den immerwährenden Konflikt
    im Süden von Thailand verantowrtlich. In
    diesem Konflikt sind seit 2004 immerhin
    schon fast 3000 Menschen ( Thais ) ums
    Leben gekommen.
    Wenn Sie das nächste mal Urlaub machen wollen,
    dann empfehle ich ihnen Sarawak und Sabah.
    Hier leben die Naturvölker der IBAN usw.
    Sehr freundliche Leute. Keine Muslime.
    Überwiegend Christen und Naturreligionen.
    Selamat Jalan.

  40. Vielleicht hängt diese Welle von Übergriffen auf Christen auch mit der kürzlich erlassenen
    Verbotsfatwa gegen christliche Symbole/Handlungen zusammen, die der ägyptische Obermufti in Katar erlassen hat.
    Die Gräultaten die den irakischen Christen angetan wurden (Bericht gestern)übertreffen alles, was ich je in Horrorfilmen gesehen habe.
    Das besonders Fatale ist, daß diese Feiglinge meistens zu mehreren auftauchen und eine Notwehr selbst mit Waffe schier ausgeschlossen ist.
    Wir wissen nicht ob und wann uns diese Welle
    erreichen wird.Unabhängig davon (bei uns hat mal ein Teil vom Haus gebrannt, wir hatten Glück)habe ich mir große feuer-/wasserfeste Bundeswehrtransportboxen in ebay gekauft und habe da alles an Papieren und Erinnerungen rein, was kommenden Generationen
    erhalten bleiben soll.Trefft Sicherheitsmaßnahmen wie z.B.Feuermelder,Bankschließfach,vollständige Versicherungen,Fotos von Wertsachen, Pfefferspray u.a.,Nahkampftraining etc. denn es gibt auch noch andere Gründe wie es einen erwischen kann.

  41. Auch ich reise nicht in islamische Länder.

    Alle Reisenden, die unbediungt Dubai&Co(Ersatzeuropa) ansteuern wollen, müssen beachten, dass hinter dem ganzen Glitzer Glitzer Glitzer die Fratze der Steinzeitkultur Islam, inklusive Scharia, zum Vorschein kommt!

  42. Allah und Gott sind 2 verschiedene Götter!!

    1. was hat ALLAH dem Mohammed gesagt? „Krieg, Vertreibung, Versklavung, Vergewaltigung, Töten, Frauen sind minderwertig, schlage sie..“

    2. was hat GOTT dem Abraham, Moses und Christus gesagt? „Friede, liebe deinen Nächsten, liebe deine Feinde, seid friedfertig und mehret euch“

    Da hätte ja Gott mit gespaltener Zunge gesprochen, wenn Gott und Allah ein- und derselbe wären…

  43. Gott als „Allah“ bezeichnen???? Warum nicht gleich umbenennen in Odin, Baal, Satan??!
    Gott und Allah als zwei Wörter für denselben Gott aufzufassen ist reine Blasphemie!!

  44. NEEEEIN!! Auf der Website von Radio-Vatican ist auch ein Islamischer halbmond abgebildet!! Direkt unter der „Suchen“-Zeile!

Comments are closed.