Die Berliner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach drei „Jugendlichen“, die am Nachmittag des 2. Dezember 2009 der 84-jährigen Elfriede M. in Moabit die Handtasche so gewaltsam geraubt hatten, dass die alte Dame stürzte, sich dabei schwer verletzte und Anfang Januar im Krankenhaus verstarb. Die Täter entkamen unerkannt. Bei den drei Räubern handelt es sich den Ermittlungen zufolge um „südländische Jungen“ im Alter von elf bis dreizehn Jahren. Sie waren 1 Meter 50 bis 1 Meter 60 groß, hatten kurze dunkle Haare und waren zur Tatzeit dunkel gekleidet. Welche „Südländer“ in Berlin Moabit dafür in Frage kommen, ist bekannt.

(Spürnase: T.E.)

image_pdfimage_print

 

70 KOMMENTARE

  1. Wieso suchen die diese Kinder?
    Unter 14 ist doch nichts zu machen.
    Versteh ich nicht.

    Mein Mitgefühl für die ältere Dame
    und ihre Angehörigen.

  2. das hat nichts mit migration zu tun.
    die täter könnten auch reanimierte
    steinzeitbewohner sein!

    und übrigens:
    DER FASCHISLAM IST DAS LIEBE BAMBI UNTER DEN RELIGIONEN

  3. Ein weiterer Deutscher Bürger kommt durch türkischen/arabischen Abschaum ums Leben. Warum werden Deutsche Bürger nicht vor so einem Dreck geschützt?

  4. Selbst wenn die die Täter namentlich kennen würde, würde ich die nicht anzeigen.

    Warum?

    1. Was blüht denen denn als Strafe?
    2. Bei der Anzeige wird mein Name und Adresse genannt…drei Tage später könnte ich umziehen, da ich meines Lebens nicht mehr sicher wäre.

    So sieht es aus in Deutschland 2010. Die Gesetze werden ausschließlich nur für Täter gemacht.

    Mein aufrichtiges Beileid für die Familie und Freunde der Dame.

  5. Südländer ?

    Hm, vielleicht aus Neuseeland? Aus Tonga? Den Fidschi-Inseln?

    Werden in Australien schon deutsche Fahnen verbrannt, weil man sich rassistisch angegriffen fühlt ?

  6. Es sind Mörder.
    Mörder.
    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Mörder.

    Ich trainiere seit mehreren Jahren Kampfsport.
    Ich habe keine Kinder und trage kaum Verantwortung für andere.
    Wenn DAS meiner Oma passiert wäre…
    Ich kann nur sagen, diese Scheißer wären ihres Lebens nicht mehr sicher gewesen.
    Es würde mir wahrscheinlich danach unglaublich Leid tun, aber diese KINDER würden nie erwachsen werden.

  7. Nicht die „Jungen“, sondern deren Eltern sind die wahren Mörder.

    Sie erziehen ihre Kinder zum Haß auf Deutschland, obwohl sie diesem Lande so viel verdanken.

    Politik und Justiz verzichten stets darauf, von Migranteneltern die Fürsorgs-und Erziehungspflicht einzufordern.

    Warum nur, warum ?

  8. #10 eigenvalue (03. Feb 2010 19:24) Südländer ?

    Hm, vielleicht aus Neuseeland? Aus Tonga? Den Fidschi-Inseln?

    —————————

    NEIN AUS GRÖNLAND!
    dort soll es ja ganz viele kriminelle geben!

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST DOOF

  9. Hm, ich empfehle den Ermittlern, sich die Täter dieser Tat mal etwas genauer anzusehen, vielleicht besteht ja ein Zusammenhang???

    Kinder attackieren 20-Jährigen mit Messer
    03.02., 16:53 Uhr
    Berlin – Sechs Kinder haben in Berlin-Moabit auf einen 20-Jährigen eingeschlagen und ihn mit einem Messer attackiert. Der Mann schlug die Jungs, unter ihnen ein 11-Jähriger, mit Pfefferspray in die Flucht, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Die Schläger hatten den Mann am Dienstagabend in der U-Bahn-Linie 9 zunächst bespuckt und geprügelt. Als der Mann ausstieg, um zu entkommen, verfolgten sie ihn. Einer zog sein Messer, woraufhin sich der 20-Jährige mit Pfefferspray verteidigte. Die Polizei konnte kurz darauf zwei 11- und 13-Jährige fassen. Ein dritter Junge stellte sich wenige Stunden später freiwillig. Das Opfer wurde leicht verletzt.

    http://www.berlin.de/aktuelles/berlin/detail_dpa_23756356.php

    Den Hinterbliebenen der älteren Dame gilt mein Mitgefühl.

  10. Denen passiert doch sowieso nichts, da nicht strafmündig. Wären sie schon strafmündig, würde ihnen ebenfalls nichts passieren. Wir müssen das einfach aushalten. Oder so.

  11. Na klar, ich weiß noch ganz genau, was ich am 2. Dezember gemacht habe und wen ich gesehen habe…

    Soll das ein Witz sein?

  12. Moabit ist eine Art Neukölln des Berliner Zentrums, obwohl sich auch das Bundesinnenministerium ind der Ecke befindet. Das wundert mich schon, dass da noch niemand von denen kültürell bereichert wurde…

  13. da passiert gar nichts. Die Musels sind stranunmündig. Nicht mal einen Tag Knast gibt es da.
    Warum stellt der Gesetzgeber nicht alles Musels als strafunmündig frei von jeglicher Strafverfolgung. Wäre im Ergbnis das Gleiche. Sozusagen ein offener Muselbonus.
    Und mehr Geld gegen rechts bitte!

  14. ob sowas demnächst im ZDF „Aktenzeichen XY ungelöst“ berichtet wird, ich glaube nicht?!

  15. Das wundert mich schon, dass da noch niemand von denen kültürell bereichert wurde…

    Die haben eine Tiefgarage und Kantine im Haus. Die sehen nichts außerhalb des Spreebogens.

  16. 4 li.berte (03. Feb 2010 19:13) Wieso suchen die diese Kinder?
    Unter 14 ist doch nichts zu machen.
    Versteh ich nicht.

    In England wurden diese Woche 2 ELFjährige wegen versuchten Mordes zu 8 Jahren Knast verurteilt .
    Die Staasanwalt hat dagegen Einspruch erhoben ( zu wenig)
    letzte Woche wude ein Namentlich erwähnter Ali Khan 14 Jahre zu 5 Jahren wegen Vergewaltigung einer 27 Jährigen verurteilt

    Gibt es in England keine GM ?

  17. @BUNDESPOPEL

    Ich bezweifele, dass Eltern wollen, dass ihre Kinder alte Menschen ermordern – das ist absurd.

    Dahinter steckt einfach Verrohung.

  18. P.S.: Ich finde es in Ordnung, dass Südländer beschrieben werden. Zumindest machen die keine Deutschen (*Herkunft geändert) daraus, aber 2 Monat nachher weiß doch keiner, was er gesehen hat.

  19. gelesen…Heute Morgen. Man wann steht ihr denn auf ? 😉

    „Denke ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht!“

  20. @Inot

    Natürlich wird es in den Medien berichtet, wie sonst könntest du davon wissen bzw. einen Link posten?

  21. Ach ja 2. Dezember…..prima, dass die Polizeit über 2 Monate später aufwacht! Das eird bestimmt von Erfolg gekrönt sein?

    Mein Mitgefühl für die Angehörigen. R.I.P.

    Und Ihr Schlafmützen der Polizei: bitte etwas früher aufwachen!

  22. #29 Der Islam ist DAS Problem (03. Feb 2010 19:39)

    In England bist Du ab 10 (in Worten: ZEHN) Jahren stafmündig!

    Ein Modell der ältesten Demokratie der Erde für Deutschland!

  23. OT
    Bewährungs-Urteil für Todesfahrer vom Ku´damm (PI berichtete hier):

    http://www.pi-news.net/2010/01/todraser-ohne-reue/

    Bewährung für Todesfahrer vom Kurfürstendamm
    Berlin (dpa/bb) – Nach dem tragischen Tod eines Studenten ist der Fahrer eines Luxusautos am Mittwoch zu acht Monaten Haft mit Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verurteilte ihn wegen fahrlässiger Tötung. Der 24-Jährige sei deutlich zu schnell gefahren. Der Hartz-IV-Empfänger hatte mit einem geliehenen Mercedes den 18-jährigen Studenten im November 2008 erfasst, als dieser bei roter Fußgängerampel den Kurfürstendamm überquerte. Den Studenten treffe eine Mitschuld, sein Verhalten sei unerklärlich, so der Richter. Der Verurteilte muss auch 300 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Sein Führerschein wird gesperrt.

    http://appl.morgenpost.de/newsticker2/index.php?object=bm&channel=new

  24. Ich glaube, gehört oder gelesen zu haben, daß die Anhänger der Mo..- Religion die Alten achten? Gibts da ein Erziehungs-Defizit?

  25. Die Omi war 84 Jahre. Also Jahrgang 1926. Es war eine der Frauen welche das in Trümmer liegende Berliner mit bloßen Händen von Schutt befreiten und unter Entbehrungen wieder aufgebaut haben. Diesen Frauen haben wir ursächlich unseren späteren Wohlstand zu verdanken. Exakt jenen Wohlstand der Millionen von Ausländern hier her lockte wie Honig die Schmeißfliegen. Exakt jenen Wohlstand den die verfluchte Alt 68ziger Verbrecherbande vernichtete. Exakt jenen Wohlstand welche die grün- und rotlackierten Kommunisten und Gutmenschen in nichtsnutzigen Positionen und Stellen gesponsert mit fetter Staatsknete verfressen.
    Diese moralisch verkommenen Subjekte sind die wahren moralischen Mörder dieser Omi. Aber es juckt sie nicht, stört sie nicht, interessiert sie nicht.
    Wann verdammt nochmal, wann endlich wird dieses Dreckspack für ihre Verbrechen an der Bevölkerung angeklagt?

  26. #30 Imperial_Cllge

    Eltern sind immer für die Taten ihrer minderjährigen Kinder verantwortlich.

    Sie können diese in Achtung und Mitgefühl vor anderen Menschen erziehen.

    Sie konnen ihnen aber auch vermitteln, immer mit Beute nach Hause zu kommen.

    Hier handelt es sich um Eltern der zweiten Kategorie.

  27. #30 Imperial_Cllge

    Dahinter steckt einfach Verrohung.“

    Quatsch! Dahinter steckt systematische jahrzehntelange Hetze gegen Deutsche in Deutschland. Selbst Zeitungen sind sich nicht zu schade gegen Deutsche zu hetzen.

  28. Also ich hab da moralische Bedenken.

    1. Obwohl ich den gleichen Gedanken hege, welcher Ethnie diese Verbrecher angehören könnten, finde ich dass man nicht allzu schnell urteilen sollte. Das grenzt hier schon an Hetze.

    2. Die Frau ist einem widerlichen Verbrechen zu Opfer gefallen, ich denke nicht dass man ihr Gesicht unbedingt in einem Internet-Blog posten muss und sie als Instrument der Anti-Islamischen-Bewegung zu benutzen.
    Wenn sie es gewollt hätte, OK , aber wenn nicht, sollte man doch bitte Achtung für die Verstorbene zeigen.

  29. #39 nixalsverdrus

    Genau das waren auch meine Gedanken. Wann wird das Dreckspack von Politikern endlich vor Gericht gestellt? Man muss auch sehen, das ist eben das Progamm, das die Mohammdaner überall abspielen und so ist es durch ihre Lehre vorgegeben. Wer eine solche Ideologie begünstigt, muss dafür bestraft werden. Neben diesen linken Volksverrätern sollten auch Schäuble, Laschet, John und wie sie alle heißen vor Gericht gestellt werden.

  30. zu:
    #41 Der Islam ist DAS Problem (03. Feb 2010 19:58)

    China hat die Lösung billig und effizient

    http://www.extrem-billiger.de/?p=50

    ————————————————

    Absolut die richtige Lösung! Es reicht, wie viele unserer deutschen Landsleute sollen eigentlich noch sterben. Natürlich sind 11 bis 13-jährige Kinder. Das sind aber auch gezüchtete Monster, jetzt Mörder. Die Palis und Türken haben uns doch längst den Krieg erklärt. Was die wollen liegt auf der Hand, unser Land, unser Geld, unseren Tod.
    Die Totenglocken läuten bereits, und sie werden nicht mehr aufhören. Wir werden uns in einer Art und Weise radikalisieren müssen, wie wir es uns nie vorzustellen vermochten. Gegen diese verrohten Horden, hilft nur eine Antwort mit brutalster Härte, Rechtsstaat hin oder her. Gehts nämlich so weiter ist es vorbei mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

  31. Weggucken ist der Dank der heutigen Generation fürs Steineschleppen nach ’45. Bis die Nächste da liegt…

  32. Ich gehe einmal davon aus, dass sich erst einmal sehr viele Politiker in Deutschland integrieren müssen, um ein reales Weltbild zu haben.

    Oh man Frau Merkel, wo Leben Sie eigentlich das Sie solch ein unrealistisches Gesülze verbreiten? Das ist doch unwahr und naiv, wa s, Sie sagen.

    Das Wissen Sie und Ihre Berater auch …
    Was wollen Sie bezwecken?

    Machen Sie es so wie bei Wahlen, dass Sie die Bevölkerung für dumm verkaufen und nicht für voll nehmen und Ihnen auch solche Märchen erzählen?

    Leben Sie endlich einmal in der realen Welt…
    und schauen Sie einmal dem Volke aufs Maul.
    das Leben ist ein Anderes!

    Dann werden Sie überrascht sein, wie die Menschen, die Sie vertreten sollen, darüber denken.

  33. Kann es nicht sein, dass die Verwandten damit einverstanden waren, dass man diesen Artikel, samt Bild bei PI verbreitet.

    Im Interesse der Ermordeten!

    Einmal darüber nachdenken …

  34. wir sind freiwild für die…wann unternehmen wir endlich was !

    1000000 million deutsche marschieren zum reichstag und wirft die bande raus !

  35. Art 2 GG
    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

    Steht Zwangsmultikulti oder Zwangsbleibepflicht für asoziale Ausländer im Gesetz?

  36. #7 MatthiasW (03. Feb 2010 19:15)

    Ganz einfach: Kein Interesse der „etablierten Politik“ an der Unversehrtheit und Gesundheit des Bio- Deutschen, der ohnehin auszudünnen und zu vernichten ist (Josef Fischer). Soll die veblödete Zipfelmütze doch sehen, wie sie klarkommt. Hauptsache- sie erhält durch ihre Arbeitsleistung diesen ganzen, unwerten Polit-Fressern ihre Pfründe. Wenn sie dann alt ist (wie unsere Betroffene)- was solls. Die Oma bringt dem „Politiker“ keine Pfründemaximierung mehr, also- weg damit, könnte ja eventuell sogar noch Geld kosten!
    Gruss

  37. Ich habe Hass und Wut!

    Unsere Politiker Träumen weiter …
    Siehe Merkel Interview bei YouTube.

    In was für einer Welt leben wir eigentlich???

    Solche Problemzuwanderer sind für den Deutschen Staat kein Nutzen, sondern nur eine Belastung und Schaden.

    Wenn sehr viele der Muslimischen Bevölkerung von Geldern des Staates Leben, warum holen die Politiker immer noch mehr von diesen Chaoten nach Deutschland?

    DIE BRINGEN DOCH DER DEUTSCHEN ALLGEMEINHEIT NICHTS UND AUCH DER WIRTSCHAFT…

    Was wir brauchen, sind beruflich gut ausgebildete Menschen und Menschen mit einem abgeschlossenen Studium.

    Leider läuft es bei uns in Deutschland andersherum, so das der Staat, dass heißt: der Steuerzahler, für den Überwiegenden Teil der Einwanderer Transferleistungen erbringen muss.

    In anderen westlichen Länder muss ein Einwanderer sehr strenge Auflagen erfüllen, um überhaupt einwandern zu können …
    Soweit ich weiß,sind das dann auch keine Nazis oder Menschen mit rechtem Gedankengut.

    Ich versteh das nicht mehr!!!

    Die Politiker Wissen nicht mehr, wie sie dass Problem lösen sollen und hoffen auf die Dummheit der Einheimischen Bevölkerung, dass sie dieses Chaos einfach über sich ergehen lassen und hofft das die Zeit alles regelt.

    Die Bevölkerung wird sich das nicht mehr lange bieten lassen …

  38. Jetzt lasst doch die armen Jungen in Ruhe, die wollten nur spielen – und strafmündig sind die eh nicht.

    Lieber Parksünder jagen, da kommt was bei rum!

  39. #55 rene2010:

    „Die Bevölkerung wird sich das nicht mehr lange bieten lassen …“

    Ich habe das ungute Gefühl, dass das Gegenteil zutreffend ist. Die lässt sich alles bieten.

  40. #50 rene2010 (03. Feb 2010 20:30)

    Betr. Bundesferkel: Ihr Verhalten ist nachzulesen im Verhaltenskodex der FDJ. Und aus diesem Stadium ist sie bisw jetzt nicht raus. Rotfaschist bleibt Rotfaschist….

  41. #39 nixalsverdrus:
    „Wann verdammt nochmal, wann endlich wird dieses Dreckspack für ihre Verbrechen an der Bevölkerung angeklagt?“

    Das Fass läuft bereits über, die Zeit wird kommen. Auch das Schwingen der Nazikeule, durch die widerlichen gewissenlosen Manipuleure, kann die Wahrheit nicht unterdrücken.
    Kinder, Jugendliche und alte Menschen, also die Schwachen, die eigentlich den Schutz der Gesellschaft benötigen, sind die Hauptleidtragenden einer perversen Zuwanderungspolitik.

  42. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Ermittlung dreier Jugendlicher, die Anfang Dezember 2009 einer 84-Jährigen in Moabit die Handtasche geraubt hatten. Die Frau verstarb Anfang Januar im Krankenhaus.

    Warum in Herrgottsnamen wird die Pressemeldung dann erst am 02.02.2010 – 15:25 Uhr ausgegeben ???

    Bei den drei Räubern handelt es sich den Ermittlungen zufolge um südländische Jungen im Alter von elf bis dreizehn Jahren. Sie waren 1 Meter 50 bis 1 Meter 60 groß, hatten kurze dunkle Haare und waren zur Tatzeit dunkel gekleidet.

    Hat man diesen Sachverhalt zwei Monate lang ermitteln müssen ???

    Oder ist das erst mit DITIB und Herrn Kolat abgesprochen worden ?

  43. #14 BUNDESPOPEL (03. Feb 2010 19:26)

    Nicht die “Jungen”, sondern deren Eltern sind die wahren Mörder.

    So ist’s. Trotzdem wird niemand diese Scheißeltern zur Rechenschaft ziehen. Vielmehr sind die „Jugendlichen“ am 2. Dezember eine, „Anfang Januar“ um weitere zwei Stufen auf der Karriereleiter empor geklettert.

    Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Die Polizei sucht

    südländische Jungen im Alter von elf bis dreizehn Jahren. Sie waren 1 Meter 50 bis 1 Meter 60 groß, hatten kurze dunkle Haare und waren zur Tatzeit dunkel gekleidet.

    und fragt dann tatsächlich noch

    Wer kennt die Täter?

    Zur Belohnung gibt es dann ein halal Marzipanbrot oder was? Irre, einfach nur irre!

  44. #57 Rechtspopulist (03. Feb 2010 21:18)

    Ich habe das ungute Gefühl, dass das Gegenteil zutreffend ist. Die lässt sich alles bieten.

    Die Deutschen sind wie ein Dampfkochtopf aus bestem Kruppstahl. Der hält eine Menge aus, aber irgendwann wird der Druck zu hoch und dann knallt es und zwar richtig.

  45. #51 rene2010

    JA WENN das so ist habe ich auch keine Bedenken.
    ABER ist es so?

    Denk mal nach bevor du mir antwortest.

    Was soll das? Soll man sich blind auf irgendwelche Spekulationen verlassen?

  46. Wenn die heutige „“Elite““ das Alter dieser zu Tode gekommenen Frau erreicht, wird es ihr genauso und wahrscheinlich schlimmer ergehen.
    Und das ist gut so!

  47. Gestern kam im zdf die monatliche sendung aktenzeichen xy ungelöst.

    In allen fällen, bei denen es anhaltspunkte zu den tätern gab, handelte es sich keinesfalls nur
    Theo Retisch
    um sogenannte südländer.

  48. Irgendjemand schrieb, ob es nicht so sei, dass die Moslems die Alten sehr schätzen.
    Ja, das ist in der Tat wahr.
    AAAAABER, nur ihre Alten, da kuschen sie sofort.
    Habe einige Streiterein in Berlin-Wedding erlebt, wo wenn ältere Deutsche schlichten wollten, sie zur Zielscheibe wurden. Von dreckiger Deutscher, Scheiss Nazi bis Ich ficke deine Mutter du Hurensohn ist alles vorhanden.
    Wenn aber ein älterer Moslem geschlichtet hat, dann haben sie sofort und ohne Widerrede gekuscht.
    Der Respekt gegenüber den eigenen Leuten ist also riesengroß, der Hass aber auf Nichtmoslems sogar noch größer.

  49. Unglaublich! Man sollte diese grüne Pest mitsamt den Dhimmi-Politikern aus dem Land jagen! Wir alle wissen was hier los wäre wenn das eine türkische Omi und ungläubige Jugendliche gewesen wären. Wo sind die Protestmärsche von uns Deutschen? Wo ist der Zusammenhalt und Patriotismus? Traurig…
    http://www.youtube.com/watch?v=y9eG2Eo2nCk

  50. Gestern berichtete jemand auf dem bullezeikongress in berlin, dass in neukölln libanesen eine strasse fast komplett bewohnten, der rest waren türken.
    Den libanesen passte das nicht und sie forderten die türken auf, zu verschwinden.
    Und die taten das auch keinesfalls
    Theo Retisch
    Was sagt uns das?
    Sie haben längst unsere heimat unter sich aufgeteilt! Widerspruchslos!

  51. @#53 nicht die mama
    Das ist der Irrglaube, alles ginge nur auf Basis von Gesetzen. Den Staat und seine Vertreter interessieren die Gesetze nicht mal einen Dreck! Wo will denn da Otto Normalverbraucher die Rechte aus dem GG einklagen? Es darf gelacht werden! Ein Staat, der Hehlerei betreibt und Straftaten fördert hat ohnehin jedes Recht verwirkt, Urteile im Namen des Volkes sprechen zu lassen.
    Die dafür verantwortlichen werden aber als erste schreien, wenn man ihnen den Strick um den Hals legt und von fairem Verfahren, Rechtsstaat und anderen schönen Dingen jammern. Und wissen Sie was? Es wird mich nicht kümmern!

  52. Warum werden die Täter überhaupt gesucht. Im Alter von 11-13 passiert denen doch sowieso nichts. Wahrscheinlich kommen die noch nicht mal in den Genuß eines Abenteuerurlaubes. Außerdem müssen wir das aushalten.

  53. Solange keine Kopfttuchoma umgebracht wird, ist die Welt doch in Ordnung.

    Sobald das natürlich passiert, wird über das Thema vielleicht geredet aber nur, wenn man es keinem erdachten Nazi in die Schuhe schieben kann.

    Ich sehe schon die Schlagzeilen vor mir. Die arme Ayse Gü. wurde von brutalen und erbarmungslosen Teenagern eiskalt umgebracht. Die arme Ayse Gü. war allein unterwegs, weil ihr armer Mann noch schnell in die Moschee mußte. Dabei wollte sie doch nur ihren armen kleinen 35 Enkeln ein paar Sachen zum Spielen kaufen….blabla usw. usf.

Comments are closed.