Der Kampf gegen rechts, in NRW Pflichtprogramm an Schulen unter Anleitung verfassungsfeindlicher Lehrer, erhöht nicht unbedingt die Intelligenz. Wo im Schulunterricht die Grenze zwischen politischer Meinungsäußerung und dem Begehen von Straftaten bewusst verwischt wird, sind Polizei und Staatsanwaltschaft gefordert, korrigierend einzugreifen.

Im vorliegenden Fall kann die Dummheit der Straftäter, die sich beim Stehlen eines ungenehmen Wahlplakats selber filmten und das Ergebnis stolz bei Youtube veröffentlichen, den behördlichen Ermittlungen zu Hilfe kommen. Neben den Gesichtern der Täter und dem Eingeständnis, sich der Strafbarkeit der Handlung bewusst zu sein, zeigt das Video auch das von den Tätern benutzte Fahrzeug, einen blauen Opel Vectra mit dem Kennzeichen NE-MC 8 … , möglicherweise mit Folgeziffern. Zusammen mit Farbe und Typ des Fahrzeugs reichen aber nach polizeilichen Angaben auch in diesem Falle die bekannten Details der Autonummer zur Ermittlung des Fahrzeughalters.

UPDATE: Die beiden Plakat-Diebe haben ihr Video inzwischen von Youtube entfernt. PI-Leser Antivirus hat es für die Nachwelt gesichert und auf Youtube geladen:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

168 KOMMENTARE

  1. Warum sollte die rotgrüne Polizei da eingreifen? Wie sie sich gegenüber pro-NRW verhält, haben wir ja schon gesehen. Offiziell macht man mal „Dudu!“, und inoffiziell streichelt man dem Lausbuben über den Kopf, weil er ja Gesicht gegen Rechts gezeigt hat. Nicht wenige Polizisten in NRW würden den Täter insgeheim bewundern.

    Aber da sieht man mal die Dummheit der Jugend. Auf dem Plakat steht „Intensivtäter wegsperren“. Die Jugendlichen sind also dafür, Intensivtäter laufen zu lassen. Wenn einer der Diebe mal von einem Intensivtäter ein Messer wegen „falsch geguckt“ oder „keine Zigarette dabei gehabt“ abbekommt, hält sich mein Mitleid in engen Grenzen.

    Noch einmal: Die Leute in NRW wollen es. Was soll man gegen Leute ausrichten, die aus freien Stücken ihren Untergang wählen? Man kann sie nur noch alleine lassen und das Weite suchen, damit man nicht von ihnen mit in den Abgrund gerissen wird.

  2. Da fällt einem echt nicht viel mehr zu ein als zu sagen: Vielen Dank, dass ihr den Polizisten so unter die Arme greift und die Ermittlungen erleichtert.

    Allerdings denke ich, dass die beiden ziemlich straffrei wegkommen, war ja „nur ein PRO Schild“. Hätten die ein CDU/SPD Schild geklaut, würde das sicher ganz anders aussehen.

    Außerdem muss ich leider auch sagen, dass es anscheinend auch noch halbwegs echte Deutsche waren, die so eine Hirnlosigkeit vollbracht haben und nicht das übliche Djihadvolk.

  3. Ich habe mal vor ca. 12 Jahren mit ein paar Bekannten einige komplette Strassenzüge von NPD-Plakaten bereinigt.

    Vielleicht sollte ich das bei der nächsten Wahl auch mal mit Linken – Plakaten machen.

  4. Grenzdebil und stolz darauf – die richtige Mischung für eine politische Karriere bis in höchste Ämter.
    Vielleicht haben wir gerade unseren zukünftigen Außenjoschka gesehen – vom Niveau her würde das genau passen…

  5. Was man hier übrigens auch deutlich sieht:

    Wenn wir gegen die islamisierung und ihre Verfechter kämpfen wollen, dann haben wir es nicht nur mit den moslems zu tun.

    Unsere Widersacher sind der nette Kevin vom nebenan, der auf das Gymnasium geht. Ideologien und brainwashing machen vor Nationalitäten keinen Halt.

    Wie einfach war es damals vor Wien:
    Draussen der Feind und drinnen die Belagerten. Alle sassen in einem Boot. Heute hingegen würden die Wiener die Tore aufreißen und ihre Widerstand leistenden Mitbürger persönlich als „Nazis“ aufknüpfen… nur um danach dann selber von den Türken aufgehängt zu werden.

    Man liebt zwar den Verrat, aber nicht den Verräter.

  6. In der Schule wird der Kampf gegen Rechts gepredigt und leider gibt es viel zu wenige Schüler, die in der Lage sind, sich Gedanken darüber zu machen, ob das auch alles so stimmt, was man ihnen erzählt.
    Das ist genau so wie im Dritten Reich, als es gegen die Juden ging.

  7. Wenn man bedenkt, dass solche Personen aller Wahrscheinlichkeit nach auch noch wählen dürfen…

  8. Leider sind die Kapazitäten der Polizei begrenzt, so dass diesem geringfügigen Vergehen nicht nachgegangen werden kann.
    Die Tat der beiden Jugendlichen gilt als ziviler Widerstand gegen die drohende Übernahme des Staates durch Nazis. Sie sind sofort für die Verleihung des Bundesvedienstkreuzes vorzuschlagen und sollten Vorträge in Schulen halten: „Wie wir die 2. Nazidiktatur verhinderten.“
    Spätestens nächste Woche sehen wir die beiden Helden bei Beckmann, Kerner und Konsorten…

  9. #4 killerbee

    Tja so sieht es wohl aus. Ich denke auch, dass die Mehrzahl der Leute den eigenen Untergang selbst herbeirufen ohne es zu merken. Aber das war schon immer so… Diejenigen, die sich Gedanken machen, sind die wenigsten.
    „Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.“

  10. Opel Vectra mit dem Kennzeichen NE-MC 8 … ,

    …doll und wo ist das Problem ??
    Datenbank Abfrage……………..

    NE-MC 8 das wären maximal 1000 Fahrzeuge
    von 8001 bis 8999 oder hat NE noch nur 3 Stellen ?
    dann wäre es eh nur 100 (das mach ich in 5 minuten „zu fuss“…)
    Ausserdem gibt es ja die Typenaufschlüsselung im Fahrzeugschein.

    siehe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schlüsselnummer
    Opel hat 0035, 0039, 1006, 2127, 3041, 7526
    Vectra ist:
    http://www.kfzteileberlin.com/obj/aqy-343047.htm
    (nach unten scrollen)

    Als 2007 die islamolinken Terroraktionen gegen mich liefen habe ich der Polizei auch alle Details geliefert, nur wenn es zwisschen meinen Fähigkeiten Details heruaszubekommen und deren „capiche“ keine Schnittstelle gibt klappts eben auch nicht mit der Verfolgung der Täter …

    BTW:
    Wie war das noch mit dem Anschlag während der WM in Berlin von dem Islamo Inder im Golf am Brandenburger Tor und dem KFZ Kennzeichen im TV LOL
    genau

    USE YOUR BRAIN. -sure it´s better when the BP(Brain Power) is >130.

    🙂 :mrgreen:

  11. Seufz! Das erinnert mich an meine Jugendzeit. Wo ich meinen Anti Atomkraft Sticker direkt neben meinem weissen Friedenstaube-Sticker (auf blauem Grund) auf der Jacke getragen habe.

    Ich bin mir aber sicher: So dämlich und unvorbereitet hätte ich so eine Aktion nicht durchgeführt. Auch wenn ich die Tat als solches für linksfaschistisch und damit mit Mittel im Kampf gegen „rechts“ (TM) zu bekämpfen absolut notwendig halte, sehe ich in diesen zwei Kiddies (das die schon Auto fahren dürfen?) eher eine Sache des groben Unfugs, als eine politisch motivierte Tat.

    Und ich bin mir auch sicher: Diese beiden Hosenscheisser trauen sich das nur, weil Sie genau wissen, dass PRO NRW eben alles ist, nur nicht das was man Ihnen unterstellt. Mit einem PRO ISLAM Wahlplakat würden diese beiden Feiglinge sich das nie und nimmer erlauben. Das ganze läuft aber subtil und unbewußt bei denen ab. Kommt eben davon, wenn man Schulbildung mit cooler Sprechart ersetzt.

  12. Empfehle als Bestrafung :

    1.) Zwangsbeschneidung
    2.) 5 Wochen Toilettenputzen in einer Moschee

  13. @McMurphy

    Richtig. Und genau so, wie damals Kinder ihre Eltern verrieten, wird es hier auch bald sein.

    Wenn erst die Beleidigung des islams als Straftatbestand festgelegt ist, muss man selbst in seiner Familie aufpassen, was man erzählt.
    Dass es im Kollegenkreis oder seinem Arbeitgeber gegenüber jetzt schon so ist, ist ein offenes Geheimnis.

    Oder warum findet ihr PI so gut? Doch deshalb, weil man nur anonym im Internet endlich mal sagen und schreiben kann, was man denkt, ohne Angst haben zu müssen.

    Ja, so weit sind wir schon.

  14. O.T.

    „Kuscheln mit Indianern“

    Sexverbrechen der Ökofaschisten und Kommunisten an unschuldigen Kindern ungesühnt.

    Für die grenzen-und hemmungslosen Sexualverbrechen an Knaben dieses Landes, begangen „auf theoretischer Grundlage“ der 68er Ideologie darf es kein Vergessen und keine Entschuldigung geben.

    Was alles geschah in den „Kinderläden“ und „antiautoritären Betreuungs-Zentren“ überall im Lande ?

    Ich fordere die Diskussion dieser Fragen an einem runden Tisch, beschickt durch alle gesellschaftlichen Institutionen, und die sofortige Ächtung der Täter.

    Sofern sie in Parlamenten sitzen (das ist kein Geheimnis…), sind die Hohen Häuser aufgerufen, die Aufhebung der Immunität der Täter zu beschließen, damit sie nach Maßgabe der Gesetze der Justiz zugeführt werden können.

    Die Berliner „taz“ veröffentlicht dazu einen Artikel, der den Kinderschändern auf den Fersen ist….

    http://www.fact-fiction.net/?p=4133

    S C H Ü T Z T — D A S — G R U N D G E S E T Z!

    http://www.grosskurth.de/Deutschlandlied.htm

  15. #13 Abu Sheitan (23. Apr 2010 12:19)

    Leider sind die Kapazitäten der Polizei begrenzt, so dass diesem geringfügigen Vergehen nicht nachgegangen werden kann.
    Die Tat der beiden Jugendlichen gilt als ziviler Widerstand gegen die drohende Übernahme des Staates durch Nazis.

    Zu spät …. (ironie an)

    Den „Nazi“putsch habe ich bereits bis ins letzte durchorganisiert, es stehen 500 Panzer (T-90 etc.) bereit um am abend des 09.05.2010 die Macht in NRW zu übernehmen.
    Widerstand wird sofort zusammengeschossen werden.
    Es gilt MEIN KRIEGSRECHT.

    Also stellt euch gut mit mir sonst …
    😉

    (ironie off)

  16. Nun, so viel Dummheit kann es gar nicht geben wie in dem Film zu sehen ist. Da das Schild Privateigentum ist, wird sicher ein Schadensersatzprozess auf die beiden zukommen. Strafrechtlich werden sie sicher von einem Richter Riehe belobigt werden. Aber schlimmer ist, dass in NRW die Leute es nicht anders wollen. Ich merke das immer wieder, wenn ich in Köln mit Leuten rede. Ich bin gespannt, was die Wahl bringt.

  17. Übrigens einen besseren Wahlkampf hätten die Assigrantischen Deppen Pro nicht liefern können.
    Ich werde mir mal eben die metadaten des Videos ansehen mal sehen was sich da so findet ….

  18. #23 20.Juli 1944

    Die Wahlen werden nix neues bringen.
    Man macht weiter damit die unintegrierbaren zu integrieren, oder wie man das auch nennen will.

  19. EIL: Griechenland bittet um Finanzhilfe

    Das hoch verschuldete Griechenland beantragt Finanzhilfe bei EU und Internationalem Währungsfonds (IWF). Das erklärte Regierungschef Giorgos Papandreou in Athen. Griechenland hatte in den vergangenen Tagen mit der Europäischen Union und dem IWF über mögliche Hilfen in Höhe von bis zu 45 Milliarden Euro allein für dieses Jahr verhandelt.

  20. Die sollten aber bitte auch die Richter und die Staatsanwälte dabei filmen, wie sie ihnen die Kuschelurteile erteilen. Solche Filmaufnahmen hätte ich lieber angesehen.

  21. Diese Spinner stehen stellvertretend für eine fehlgeleitete Jugend in einer gehirngewaschenen Gesellschaft.
    Wenn wir nur den von unseren Politikern hofierten Islam als Problem hätten, dem geschlossen eine deutsche Gesellschaft entgegenstünde, hätten wir eine Chance.
    Aber der Islam + 80% der deutschen Jugend? Wenn man dann noch die alten Leutchens dazunimmt wie meine Oma, die immer noch SPD wählt, weil ihr verstorbener Mann sie vor Jahrzehnten als „Arbeiterpartei“ gewählt hat (und von solchen Omis gibts viele), dann hat Deutschland fertig. Wir paar PI-ler gegen den gesamten Rest? Meine Zuversicht schmilzt…

  22. @#23 20.Juli 1944

    Auf der einen Seite hofft man, auf der anderen Seite schaut man zurück wie es die Nationalsozialisten geschafft hatten an die Macht zu kommen. Dort gab es auch genügend Signale und es gab auch genügend mutige Menschen die vor den Nazis gewarnt haben. Aber das waren ja alles nur Spinner…

    So wie heute..die Spinner auf PI ..oder die Spinner von PRO NRW. Das ist doch gar nicht alles so. Die Moslems sind doch friedlich….

  23. sind das vollpfosten.
    aber wenn man die reden hört kann man auch nix anderes erwarten,“alter“ „klappe zu affe tod“.

    mal schaun ob die immer noch so dämlich grinsen können wenn die vor dem richter stehen.hahaha

    ich musste gerade lachen weil mich das an die anderen vollpfosten erinnert hat die pro köln plakate in massen abgehängt und verbrannt haben.die wurden ja auch gefasst.

    http://www.youtube.com/watch?v=d5SVfUS8dIM

  24. Da bleibt nur zu hoffen, dass die Eltern die zu erwartende Geldstrafe nicht bezahlen und die doofen Jungs ein paar Tage in den Knast müssen. Zu den von ihnen ja sooo geliebten Intensivtätern. Dann haben wir automatisch 3 ProNRW Wähler mehr. Zumindest beim nächsten mal.

  25. Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
    Voltaire

  26. Liebe Leute, dumpfe Hetzte und hasserfüllter Spott gegen diese beiden tapferen stand- und sprunghaften Demokraten ist völlig unabgebracht!!!

    Die wahre Bedeutung ihrer beachtlichen Darbietung liegt im wissenschaftlichen Nachweis, dass auch Linke unter günstigen Witterungsbedingungen durchaus zu bewussten und intelligenten Handlungen befähigt sind.

    Das YouTube-Video ist Teil einer Serie raffinierter Experimente, die zeigen sollen, dass der Gutmensch tatsächlich vom Affen abstammt.

    ….
    Weiterhin kann man mit raffinierten Tests prüfen, ob es Gutmenschenaffen gelingt, vorausschauend zu handeln – aktuell nicht gegebene, erst in Zukunft eintretende Umstände zu berücksichtigen.

    Das Forschungsteam von „Kampf-Gegen-Rechts“ versuchte das mit AntiFa-Utans. Die AntiFa-Utans lernten zum Beispiel, sich mit Hilfe eines bestimmten Werkzeugs eine Belohnung zu verschaffen. So konnten sie mit gekrümmtem Griff ein angebrachtes ProNRW-Plakat von einem Stock angeln. Als sie später wieder an denselben Raum durften, gab es dort kein Plakat mehr. Nur verschiedene leere Bierflaschen lagen herum.

    Kurz darauf wurden die AntiFa-Utans zu einer anderen “Gegen-Rechts”-Veranstaltung gelockt. ….

    Das Originalexperiment:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,539299,00.html

  27. Ich denke mal eher die Deppen erhoffen sich als Helden gegen rechts gefeiert zu werden. Stehlen sie doch ein Plakat einer vermeintlichen rechten Partei.

  28. Die Namen der beiden Straftätet haben wir ja auch schon:
    Dani und Domi.
    Steht zumindest unter dem Video in ihrem YT-Kanal.
    http://www.youtube.com/user/domiliebtjay

    Ich gehe davon aus, dass PI oder sonstwer das Video längst gespeichert hat, für den Fall dass die zwei Idioten es plötzlich aus Youtube rausnehmen, wenn sie gleich aus dem Bett kriechen, nachdem sie ihren Suff ausgeschlafen haben.

  29. Also: (zu meiner #26 ComebAck (23. Apr 2010 12:28) )

    …das ganze hat nur eine Monospur mit 22,5 khz mit mp3 Kompression sieht eher nach nem neueren Handy aus als nach einer DV/DVD cam….auch die Auflösung von 180 zu 240 spricht dafür…

    und knappe 7,9 MB für 3.09 min spricht ebenfalls für eine „von vornherein“ eingesetze Kompresssion.

    Noch was am Ende kann man die „Umweltplakette“ sehen (in den letzten 10 Sekunden ) vielleicht ist ja jemand geschickt genug das ganze mal einzukreisen denn da steht das Kennzeichen auch drauf.

  30. @ Balko
    Ich glaube, sobald diese Beiden auf diesen Artikel aufmerksam gemacht werden, war es das für sie mit dem Heldentum. Denen wird dann ganz schön die Muffe abgehen ^^

  31. @#37 Balko

    Ich neige ja auch dazu die beiden Halbstarken zu verharmlosen. Aber die Tat ist die von Faschisten (also Linksextremen) die eine Gewalttat gegen unsere freiheitliche Demokratie ausführen.

  32. Da meine Spürnasentipps meist nicht ankommen poste ich es hier direkt nochmal.

    Gewalt-Exzess in der 7. Liga
    Gewalt in Hamburgs Amateur-Liga: Bei einem Punktspiel in der Bezirksliga Süd zwischen dem Harburger Türksport und dem FC Bingöl flippten einige der 250 Zuschauer komplett aus. Ein Polizist wurde verletzt, zwei Krawallmacher wurden festgenommen.

    Die Türken/Kurden etc. machen unseren schönen Fussi zu einem Spektakel wildgewordener moslemischer Horden.

    Da bekommt der Ausdruck ein schöner „Kick“ gleich eine ganz andere Bedeutung.
    👿

    http://www.mopo.de/2010/20100423/hamburg/panorama/gewalt_exzess_in_der_7_liga.html

  33. pro, der aktuelle Pruegelknabe linker Medien.
    Ziemlich ungerechterweise, finde ich.

    Welche Existenzberechtigung haben wohl die antifa oder die ganzen kampf-gegen-rechts-organisationen, wenn sie keinen nazi mehr erfinden koennen?

    Ich glaube, dass der Tag der Rache der Konservativen noch kommen wird…

  34. Abgesehen von der unglaublichen geistigen Armut dieser beiden Jugendlichen finde ich es erschreckend, dass sie im gleichen Slang reden, wie unsere „Schätze“, „Ey, Bruder, alla, do….“ oder so ähnlich. Das fällt bei einem großen Teil unserer verzogenen bzw. fehlgelenkten Jugend auf.
    Mannmannmann.

  35. #43 HomerJaySimpson (23. Apr 2010 12:46)
    Gewalt-Exzess in der 7. Liga
    ______________________________________

    Sowas wird natürlich verharmlost bzw kaum darüber berichtet. Aber wenn bei einer deutschen Bundesligamannschaft mal ne Rauchbombe gezündet wird, dann heißts immer gleich „unverbesserliche Idioten“.

    Im Gegenzug bei Europapokalspielen türkischer Vereine: Da sind die deutschen Kommentatoren immer völlig begeistert von der „tollen Atmosphäre“, obwohl da fast der ganze Block abbrennt vor lauter Bengalos.

    Gleiches ist eben nicht immer gleich.

  36. Man könnte doch auch mal ein Kopfgeld aussetzen (denn für 100€ auf die Hand werden die bestimmt verraten werden.)

    Dann bin ich auch gerne bereit 10€ zu spenden.

    btw: bei 2:14 sieht man den Schatten des „Filmers“ und das ist eindeutig ein Handy im Schatten und keine Cam.

    An Pro Stelle würde ich genau den Typen mit dem Diebstahl des Schildes Intensiv Täter wegsperren (wie dumm kann man sein so eine Vorlage durch den Klau zu liefern) auf aktuelle Plakate zu bringen.

    Dieses VIDEO BEWEISST DAS PRO 100% richtig light in Sachen einschätzung der Assigrantenkriminalität.

  37. Nachtrag:

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal sehr deutlich darauf hin, dass die Beschädigung von Wahlplakaten kein „Dummer Jungen Streich“ ist. Wer derartige Plakate beschädigt oder herunterreißt begeht eine Straftat der Sachbeschädigung und wer sie mitnimmt eine Diebstahlsstraftat. Zur Verdeutlichung: Sachbeschädigung kann mit bis zu zwei Jahren und Diebstahl bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe oder Geldstrafen bestraft werden.

  38. Wann werden es die Spießer & Reaktionäre endlich verstehen:

    Im Kampf gegen alles was recht(s) ist, ist den GUTEN – aber nur den GUTEN – schlicht ALLES erlaubt:

    – Diebstahl

    – Körperverletzung

    – Beleidigung

    – Verleumdung

    – falsche Verdächtigung

    und, coming soon:

    – Mord

    – Freiheitsberaubung

    – Sippenhaft

    Der GUTE Zweck heiligt schließlich ALLE antifaschistischen Mittel !

    Merke:

    GUTE machen NIE was Böses – und wer das Gegenteil behauptet, dem werden die o.g. antifaschistischen Maßnahmen zuteil !

  39. @#18 renitent (23. Apr 2010 12:23)

    Timke ist genial: BKA-Spezialist f. organisierte Kriminalitaet mit der richtigen Einstellung, glaubhaft und ehrlich, zudem ein guter Redner mit sympathischer Erscheinung.

    Dieser Mann waere der optimale Innenminister.

  40. Also Herrschaften nun lässt mal die Kirche im Dorf!!Wegen so eine Lapalie schreibt Ihr Kommentare. Das ist nur ein Streich von zwei Jugendlichen- und kein Diebstahl!!. So ein Schmarrn. Diebstahl ist wenn Frau Merkel euch MRD aus der Tasche zieht und den banken weitergebt.

  41. @killerbee
    Oder warum findet ihr PI so gut? Doch deshalb, weil man nur anonym im Internet endlich mal sagen und schreiben kann, was man denkt, ohne Angst haben zu müssen.

    Ja, so weit sind wir schon.

    Also wenn wir dazu kein Arsch in der Hose haben um in der Öffentlichkeit unsere Meinung vertreten zu können, dann haben wir es auch nicht anders verdient aus unserem Land vertrieben zu werden. Was sind wir für eine feige Bande geworden?!

    Los steht auf und zeigt euch!!!

    150 für eine Demo für den Wilders???? Ich lache mich kaputt, ca. 45 000 Clicks am Tag wo sind die ganzen Menschen? Kommt mal raus aus dem Netz und vertretet eure Meinung im wahren Leben!!!
    Mich kotzt es einfach nur an!
    Die Wahl in NRW wird ein Reinfall, und das liegt auch an uns. Es reicht nicht nur ein paar kritische Kommentare in einem Forum zu schreiben.

    Wacht endlich auf!!!!

  42. #48 Antivirus (23. Apr 2010 12:51)

    #39 ComebAck (23. Apr 2010 12:45)

    das orginal ist 15.455.899 bytes gross 640*480 Auflösung / 22,5 khz Mp3 , und von einem Nokia N86 aufgenommen worden 😉

    mfg

    Cool danke
    ich hab „nur mal eben“ im Player nachgesehen aber das mit dem N86 ist klasse !!!!

    Und billig ist das Teil auch nicht….

    SO an alle:
    hier gibts ein gutes Tool in Sachen Download von www Vids:

    http://www.chip.de/downloads/Video-DownloadHelper_22542006.html

    @#63 Cosa Nostradamus (23. Apr 2010 13:02)

    Es ist Diebstahl mein Kommentar ist ein Auzug zu einem Bericht der Polizei und das Sie so hier auftreten scheint für mich der Beweiss das Sie die Täter kennen oder decken könnten und zur linksdrehenden Muselsoldateska gehören.

    Also nochmal:

    Das Abreissen ist Sachbeschädigung
    Und das „mitnehmen“ ist Diebstahl.

  43. Die beiden Pussys können gar nicht abschätzen wer sie so alles bei YouTube sieht, der Schuss könnte für die mutigen „Kämpfer gegen Rechts“ nach hinten losgehen. Allerdings würde sich mein Mitgefühl in Grenzen halten!

  44. Alles Kleinscheiß. Ihr werdet bald andere Sorgen haben. Der ganze EU-Laden fliegt uns um die Ohren!

    Griechenland: Es ist soweit, Finanzhilfe beantragt
    Von Cheffe | 23.April 2010
    Der für uns bald Historisch werdende Moment ist da. Griechenland sieht keinen Ausweg mehr und will die Finanzhilfen der EU und des IWF in Anspruch nehmen. Papandreou Euro-Partnernländer und den Internationalen Währungsfonds (IWF) offiziell um Hilfe gebeten. Die wirkliche Tragweite ist augenscheinlich den wenigsten bewußt, denn sonst wären jetzt 50 Millionen Deutsche auf der Straße und würden demonstrieren.

    Die wenigsten machen sich noch Gedanken über die HRE, welche bisher schon Unsummen verschlungen hat und noch größere verschlingen wird. Erinnern Sie sich noch? Wie die Milliarden sich immer weiter verdoppelten, nachdem der Bailout beschlossen war?
    Genau dieses Szenario steht uns jetzt mit Griechenland bevor, es ist nicht zu retten. Man verschaukelt alle um das letzte Rückgrat der Union endlich in die Knie zu zwingen. “Was Herr Schäuble dort durchzieht, würde ich als die endgültige Vernichtung der Staatsfinanzen bezeichnen,” so Daniel Neun von Radio-Utopie.de in einem persönlichem Gespräch mit mir. Ich möchte Ihm 100 % recht geben und es als gezielten Akt bezeichnen nach meiner Ansicht.
    Jedem im markt ist klar, dass Griechenland nicht zu retten ist, was auch durch die Abstürze der Bonds bewiesen sein dürfte. Hier wird dem deutschen Michel, noch einmal das Messer bis zum Anschlag in den Rücken gejagt…von Hinten!
    Meine Damen und Herren, grade findet eine unglaubliche Zwangsenteignung direkt vor Ihren Augen ab! Die Folgen werden immens werden und Griechenland ist nur der Anfang. Es wird ein Weg gesucht um uns finanziell und wirtschaftlich zu “zerstören”!
    Carpe diem
    Quelle: z.B. http://www.ftd.de/politik/konjunktur/:schuldenkrise-athen-beantragt-finanzhilfe/50104707.html

    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/04/23/griechenland-es-ist-soweit-finanzhilfe-beantragt/#more-4338

  45. Das YouTube-Video ist Teil einer Serie raffinierter Experimente, die zeigen sollen, dass der Gutmensch tatsächlich vom Affen abstammt.

    @Dirty Harry

    Ich finde man sollte die Affen als „eigenständige Rasse“ nicht so derart „beleidigen“, denn im Gegensatz zu den Gutmenschen zerstören Affen Ihre sozialen Bindungen und Strukturen nicht, in dem diese sich zu Tode tollerieren, um beispielweise Hyänen oder Blutsauger zu „integrieren“.

    Auch sind mir „Ehrenmode“ und daraus resultierende Steinigungen unter Affen nicht bekannt….

    😉
    🙂

  46. Alles Kleinscheiß. Ihr werdet bald andere Sorgen haben. Der ganze EU-Laden fliegt uns um die Ohren!

    FIND ICH GEIL

    BESSER GESTERN ALS MORGEN

    DIE EU IST EH EINE MISSGEBURT
    DIE EG (alt) hat gereicht.

  47. Wäre es wirklich gewollt, wären die Burschen binnen Tagesfrist ermittelt. Wäre absolut kein Pro! Kollegen vom BKA haben ne hübsche Software um aus den Gesichtern eine Art Fingerprint zu errechnen, die hier vorliegende Bildqualität dürfte dafür ausreichend sein. Und wenn es diesmal keinen Treffer gibt, klappts nächstemal bestimmt.

    Selbst mit meinen bescheidenen Mitteln und ohne Vorermittlungsauftrag wüßte ich schon, wo in NRW zu suchen wäre. Selbst über YouTube finden schon Kontaktaufnahmen durch Linke statt, auch hier ließe sich was drehen.

    Für einfache Sachbeschädigung/einfachen Diebstahl wird amtsseitig niemand tätig werden. Schwerer würde es wiegen wenn hier eine gegenwärtig politisch motivierte Straftat zugrunde gelegt werden könnte und ein offizielles Ermittlungsersuchen vorliegen würde.
    Von sich aus werden Pol. und StA nicht tätig. Und sollten Bürger sich beschweren macht die örtlich Pol. zur Entlastung ihrer Dienststelle ein paar Fotos und legt einen Tagesbericht an, das war’s dann. Hat übrigens nichts mit dem „Capiche“ der Kollegen zu tun, wie hier vermutet wurde.

    ProNRW als Geschädigte müßte zügig tätig werden und bei der zuständigen StA die nötigen Schritte einleiten!

    Zu dem Kennzeichen: möglich das dieses zum tatsächlichen Halter des zur Tatdurchführung genutzten Fz. führt. Ich möchte garnicht spekulieren was sich in den Räumlichkeiten möglicherweise alles finden läßt…
    Idealerweise ist noch ein HB offen, der bei dieser Gelegenheit vollstreckt werden könnte.

    Das Kennzeichen kann aber auch „ausgeborgt“ sein und führt ins Leere. Wir hatten mal einen „Kinderfreund“ der hat für indiskrete Fotoaufnahmen in Räumlichkeiten die Steckdosen in den Wänden ausgetauscht (deutsche Norm gg. US-Norm), um es so den Ermittlern etwas schwerer zu machen.

    Fazit: ein bis zwei ambitionierte Kollegen vor Ort oder eine Anzeige die sich gewaschen hat, sonst ist hier Stillstand angesagt.

  48. Ja, aber … werden denn nun Exekutive und Legislative auch aktiv werden? Das geht aus dem PI-Beitrag nicht hervor.

    Hat denn pro NRW Strafanzeige gestellt?

  49. #64 korsar
    Das Problem liegt aber auch darin, dass die Leute sich von den vielen Israelfahnen abgeschreckt fühlen, denn die Sympathie vieler Deutscher hält sich da in Grenzen, u.A. durch die Medien, welche ein schlechtes Israelbild vermitteln. Der Deutsche will sich eben für keine Seite entscheiden müssen, auch wenn er im Kern die richtige Meinung vertritt. Wenn man als politisch interessierter, skeptischer gern Teilnemen wollen würde und 20 Israelfahnen wehen, wobei es doch im Kern um die Islamisierung, Migrantengewalt etc. geht und um Geert Wilders wird der Normalobürger eben stutzig. Zumal die Meisten Deutschen von Israel keine Ahnung haben. Also weniger ist manchmal mehr 😉

  50. @#71 EinPolizist (23. Apr 2010 13:21)

    hören Sie sich bitte mal die Ansage am Anfang an:

    „Pro NRW Schild klauen die erste….“

    und dann „die Bullen kommen“

    und am Ende: bei 2:20min

    „Mission erfüllt leute“

    somit ist es ja wohl eine „Auftragsarbeit“.
    zu:
    Wir hatten mal einen “Kinderfreund” der hat für indiskrete Fotoaufnahmen in Räumlichkeiten die Steckdosen in den Wänden ausgetauscht (deutsche Norm gg. US-Norm), um es so den Ermittlern etwas schwerer zu machen.

    😉
    Aber die 50HZ beim Licht/Strom hat der nicht auf 60Hz geändert oder ???

  51. #27 20.Juli 1944 (23. Apr 2010 12:25)
    Nicht nur in NRW. Insgesamt hat die Mehrheit noch nicht die Zeichen der Zeit erkannt. Die meisten leben in ihrem Mikrokosmos und ahnen höchstens, wo der Weg hinführt. Man kann nur hoffen, dass die Erweckung noch rechtzeitig geschieht.

  52. …und das aus meiner Heimatstadt, beschämend. Hat eigentlich schon jemand Pro NRW darüber informiert?

  53. Da alle etablierten Blockparteien Pro-NRW gezielt diffamieren und zur Bekämpfung aufrufen, sind sich diese scheinbar geistig minderbemittelten Jugendlichen ganz offensichtlich nicht bewusst gewesen, dass sie eine Straftat begangen haben. Und vermutlich wird der Innenminister seine Polizisten eher auf Sonderstreifen nach provozierend aufgehängten Israelfahnen suchen lassen als nach solchen Plakatdieben.

  54. OT
    Jetzt wird überall das „internationale Kinderfest“ gefeiert. Es geht auf eine türkische „Tradition“ aus kemalistischer Zeit zurück und ist eigentlich extrem nationalistisch.
    Vor allem an Grundschulen machen sich da meist türkisch dominierte „Integrationsbeiräte“ zu schaffen. Beispielsweise werden dann überdimensionale türkische Fahnen aufgehängt etc….
    Meine Bitte an alle, die damit irgendwie im Umfeld zu tun haben (Kinder, Lehrer, Anwohner u. a.): Besucht in den nächsten Wochen diese „Kinderfeste“, wenn sie in der Umgebung stattfinden. Protestiert ggfs. bei den Verantwortlichen (Träger, Kommune…) gegen nationalistische Auswüchse, die dem Charakter eines „internationalen“ Kinderfestes widersprechen. Macht am besten noch Fotos von besonders krassen Flaggenparaden und schickt sie an PI.

  55. @ Ein Polizist

    Ich habe kürzlich mit halbem Ohr einen TV-Bericht mitbekommen, da ging es darum, dass an irgendeinem Ort in NRW (weiß leider nicht, welcher) jemand konsequent alle Wahlplakate der SPD entfernt hat (Die CDU hat dann der SPD beim Aufhängen der neuen geholfen).

    In diesem Fall war die Rede davon, dass der Staatsschutz ermitteln würde, weil es sich um ein politisches Delikt handeln würde. Also es ging da nicht nur um Sachbeschädigung oder sowas, sondern da wurde gleich ein richtig großes Fass aufgemacht. Leider weiß ich den Ort nicht, wo das stattgefunden hat, sonst könnte man das schnell raussuchen.

    Da war ich dann doch etwas erstaunt, dass ein Wahlplakat zu klauen als ein so schwerwiegendes Delikt betrachtet wird.

    Vermutlich sollen damit die Statistiken aufgehübscht werden (rechte Straftaten), allerdings können die Plakate ja auch von den Linken oder anderen geklaut worden sein, die in direkter Konkurrenz zur SPD stehen.

    Ich glaube in Sachen Plakateklau nehmen die sich alle nix.

  56. Boah Alder, sind Beavis & Butthead aber mutig…klauen am hellichten Tag doch tatsächlich ein proNRW-Schild…zu zweit gegen eine ganze Horde schwarzlederner, kettenrasselnder, springergestiefelter, stiernackiger Glatzköpfe…zumindest, wenn man vorher ein paar Tüten gekifft hat…

    Die sollen doch mal richtig mutig sein und sich in Marxloh oder Kreuzberg mit einem Schild hinstellen, auf dem steht „Ich hasse Türken!!!“

  57. :mrgreen: :mrgreen:

    Wie blöde kann man eigentlich sein?

    Ein Bekennerschreiben mit angehängtem Ausweis am Tatort zu hinterlassen ist ungefähr genauso intelligent wie das praktizierte Verhalten hier.

    Naja, der Umgang einer Person hat mehr Einfluss auf die Denkfähigkeit als der grundsätzliche Intelligenzquotient.
    Kurz: Dummheit färbt ab. 😆

    „Zuwanderung muss man als Bereicherung sehen“

  58. 20.04.2010

    KOPTISCHER BISCHOF FORDERT RELIGIONSFREIHEIT IN ÄGYPTEN

    Der Bischof der koptischen Christen in Deutschland, Anba Damian, beklagt die wachsende Unterdrückung der christlichen Minderheit in Ägypten. Bei einem Vortrag für die „Gesellschaft für bedrohte Völker“ (GfbV) in Göttingen forderte Damian Gleichberechtigung und Religionsfreiheit für koptische Christen in Ägypten. Dort komme es zu systematischer Diskriminierung, Zwangs-Islamisierung, Entführungen und Gewalt gegen Christen, so der Repräsentant der Kopten in Deutschland.
    „Es ist der Zeitpunkt gekommen, an dem uns das Beten in unserer Heimat verboten worden ist“, sagte Damian. „Wir dürfen keine Kirchen bauen oder renovieren, da wir die religiösen Gefühle der Muslime verletzen könnten.“ Er hoffe auf einen Dialog mit den Muslimen. „Wir wollen nur friedlich in unserer Heimat leben können“, so der Bischof. Zwar seien durch seine öffentlichen Forderungen Konsequenzen für seine ägyptischen Mitbrüder zu befürchten, doch mittlerweile gebe es keinen anderen Weg mehr, unterstrich Damian.
    Am orthodoxen Weihnachtsfest waren Anfang Januar in einer ober-ägyptischen Ortschaft sieben junge Kopten und ein muslimischer Wachmann erschossen worden. Nach Angaben der Gesellschaft für bedrohte Völker ist dieser Übergriff nur einer von 53 Taten allein in den vergangenen zwei Jahren. „Wir beobachten einen anhaltenden Exodus der jungen Kopten in Ägypten“, sagte Ulrich Delius, Afrika-Referent der GfbV. Die Organisation gehe davon aus, dass die Täter wie bei vorherigen Überfällen straflos bleiben.
    In Ägypten kommt es immer wieder zu Plünderungen und Entführungen durch radikale Muslime. Nach Angaben der GfbV sehen die lokalen Behörden oft tatenlos zu oder behindern sogar die Aufklärung der Verbrechen. Bei einem der schwersten Übergriffe starben vor zehn Jahren 21 Menschen. Die koptischen Christen verstehen sich als Ur-Ägypter und sind die größte christliche Religionsgemeinschaft im Nahen Osten. Schätzungen zufolge gehören 15 Prozent der ägyptischen Bevölkerung zur koptischen Minderheit. In Deutschland leben rund 6.000 Kopten in acht Gemeinden.

  59. @#80 johannwi (23. Apr 2010 13:41)

    Zum Thema „SPD & Co. umschleimt Muslime“:

    http://www.spd-krefeld-mitte.de/termin/-1/380653/Landtagskandidat-Uli-Hahnen-besucht-das-grosze-tuerkische-Kinderfest-im-Kaya-Plaza.html

    Termin
    25. April 2010 (16.00 Uhr bis 18.00 Uhr)
    Landtagskandidat Uli Hahnen besucht das große türkische Kinderfest im „Kaya Plaza“

    Das türkische Kinderfest wurde in den zwanziger Jahren von Mustafa Kemal Atatürk den Kindern „geschenkt“. Seitdem ist der 23.04. ein gesetzlicher Feiertag in der Türkei und wahrscheinlich einmalig in der Welt . In Deutschland wird seit Jahren immer am darauf folgenden Sonntag gefeiert, damit viele Menschen an der Veranstaltung teilnehmen können. Dieses Jahr wird das Fest am 25. April stattfinden, und zwar im „Kaya Plaza“, Gladbacher Straße 411.

    In Krefeld wird dieses Fest seit Jahren vom „Türkischen Elternverband e.V.“ organisiert. Dieser Verein ist Mitglied der türkisch-islamischen UNION.

  60. So ein Bekennerfilmchen hätt ich auch gern.
    Mir hat die Polizei erklärt ich darf die Reifenmesserstecher in unserer Straße nicht filmen, weil die Kamera in einen öffentlichen Bereich gerichtet ist.Es wäre gerichtlich auch nicht verwertbar.Da ein Personenverdacht aufgrund Indizien kein Beweis ist hilft nur noch das nächtliche auf die Lauer legen, um den Täter in flagranti zu erwischen.
    Am besten in Burka mit Handschuhen an, dann kann der Täter nicht beweisen wer ihm eines übergebraten hat.

  61. Wo kein Kläger, da kein Richter… Mit solchen Videos kann man natürlich dann auch gut ausloten, wie weit man gehen kann, bis ein amtliches „Oh Oh!“ kommt.

    Die beiden Typen sahen aber irgendwie nicht aus wie typische Linke, k.A. wo die einzuordnen sind. Jusos vielleicht? Wobei die ja dann auch wieder irgendwie links wären, halt nur (noch) nicht Kategorie „Steineschmeißer“.

  62. Nun, die Täter scheinen offenbar (und möglicherweise zu Recht) felsenfest davon überzeugt zu sein, daß ihnen kein juristisches Nachspiel droht. Auf dem linken Auge sind inzwischen nicht nur unsere Medien (was schon länger bekannt sein dürfte), sondern auch unsere Justiz weitgehend blind.

    Man stelle sich nur einmal vor, jugendliche Anhänger von pro NRW hätten Plakate einer der Dhimmiparteien oder gar der Linkspartei/PDS/SED beschädigt, dies gefilmt und anschließend ins Netz gestellt. Sowohl die Du-Mont-Presse als auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk würden tagelange Kampagnen veranstalten, und die Täter müßten sich auf die volle Härte des Gesetzes gefaßt machen.

  63. @ PI

    wo ist die anzeige erstattet worden?mir ist da was aufgefallen.

    habe bei der polizei in neuss angerufen,aber die sagten mir, das die wissen müssten wo die anzeige erstattet wurde,sonst könnte ich mich nicht zu dem fall äußern.

  64. @ 38

    Das erinnert mich an die Pogromnacht der Nationalsozialisten …

    „Wo Bücher brennen, brennen irgendwann auch Menschen“

    Hier hiesse es dann:

    „Wo Plakate brennen, brennen irgendwann auch Menschen“

  65. Wolfgang Thierse, Interview im Deutschlandfunk, 22.09.2008:

    Klein: Ich argumentiere jetzt mal rein formal. Wenn es einer erkläglichen Anzahl von Bürgern gelingt, eine genehmigte Demonstration zu verhindern, ist das nur ein Grund zum Feiern?

    Thierse: Es kommt schon auf die Art der Demonstration auch an. Ich finde ja den Vorgang deshalb von manchen Einzelheiten, die ich aus der Ferne nicht beurteilen kann, sympathisch, weil daran wieder sichtbar wird, unsere Demokratie muss verteidigt werden nicht nur von denen da oben, den Politikern oder von Staatswegen, von Polizei und Justiz, sondern es sind die Bürger selber, die ihre Demokratie verteidigen, ihre Straßen, ihre Plätze, ihre Städte, gegen rechtsextremistische Inanspruchnahme. Und dass das in Köln gelungen ist, ist, denke ich, ein Vorgang, der mir die Stadt und ihre Bürger noch sympathischer macht, als sie ohnehin schon waren.

    Klein: Ich frage jetzt mal provokativ. Man stelle sich die umgekehrte Variante vor: Eine Bewegung zur Unterstützung einer multikulturellen Gesellschaft wird von einer Mehrheit der Bürger, die eine andere Meinung vertreten, am Demonstrieren gehindert. Das würde vermutlich gar nicht gut ankommen, wäre aber juristisch gesehen das gleiche, oder?

    Thierse: Ja, aber man kann eben in der Politik und in der Demokratie nicht nur formaljuristisch argumentieren, sondern es geht schon darum, welches Anliegen welche Gruppierung vertritt, ob es dem friedlichen Zusammenleben der Gesellschaft dient, oder ob es stört, welche historische Erfahrung, welche historischen Erinnerungen wir mit welcher Art von Anliegen welcher politischen Position haben.

    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/850025/

  66. ergänzung #88 Herr Bert

    am telefon hatte ich auch nicht wirklich das gefühl,als ob die polizei interesse hat, den fall auf zu klären.die polizeibeamtin war leicht am stöhnen nachdem ich „pro nrw-plakat abgehängt“ erwähnt hatte.

  67. @ #94 Herr Bert
    Dann kommt das hier wahrscheinlich häufiger vor 🙂 Ich muss auch sagen, hier in Neuss hab ich noch kein einziges Plakat der Pro´s gesehen.

  68. die kläglichen versuche, an das plakat heranzukommen zeigen eindeutig, daß nrw in sachen sport-pisatest ganz souverän abkackt.
    wundert aber auch nicht beim dortigen lehrpersonal.

  69. .die polizeibeamtin war leicht am stöhnen nachdem ich “pro nrw-plakat abgehängt” erwähnt hatte.

    mal gucken ob die dann noch am stöhnen ist wenn die von einem Rudel Kulturbereicherer „rangenommen“ werden wird aber soweit denken die eh nicht…

  70. Da ein Personenverdacht aufgrund Indizien kein Beweis ist hilft nur noch das nächtliche auf die Lauer legen, um den Täter in flagranti zu erwischen.

    kleiner TIP:

    Überwachungskamera an VHS Rekorder hängen und half speed aufnehmen.
    Bei 4h sind 8h die Nacht sollte reichen.

  71. @ #95 ComebAck

    die wurde richtig unfreundlich zu mir.habe,weil mir da was aufgefallen ist,gefragt wie weit haan von neuss entfernt ist und da sagte die zu mir:“ja bin ich google map oder was“.

    nur soviel dazu unseren beamten unter die arme greifen zu wollen.

  72. Bei aller Blödheit der juvenilen Delinquenten, darf nicht vergessen werden, dass dieses Gesindel meint, aufgrund massiver Medienhetze im Verbund mit markigen „Kampf gegen Rechts“ Sprüchen der Politverbrecher, richtig, ja heldenhaft gehandelt zu haben.
    Wir haben es hier mit einem gefährlichen Prozess linksfaschistischer Ideologisierung unter den gleichgeschalteten Bürgern zu tun – ihnen wird seit Jahren suggeriert, im Kampf gegen Rechts seien beinahe alle Mittel erlaubt, egal ob Sitzblockaden, Randale, Diebstahl oder Gewalt.
    Verbrechen gegen „Rechts“ werden in den Mainstream-Lügenmedien grundsätzlich verharmlost oder bagatellisiert.
    Und irgendwann werden nicht nur Wahlplakate gestohlen oder zerstört, sondern es werden Menschen mit „rechter“ Einstellung gejagt und verfolgt werden.

  73. @ #95 Krefelder

    hab da in neuss wegen dem kennzeichen angerufen.kann ja sein das die plakate woanders abgehängt worden sind, aber dem vorfall wird doch dann in neuss nachgegangen,allein weil das auto aus neuss kommt,oder nicht?

  74. Bewährungsstrafe und jeder von denen zahlt 100 Euro? Also irgendwie kommt am Ende doch wieder nichts bei raus. Ich kann nur Empfehlen, dass Pro-NRW und Sympathisanten geschlossen als Prozessbeobachter auftreten.

  75. Wenn alle Realitätsverweigerer – von den Gutmenschen über die Musels bis zu den Linksfaschisten – so dumm wären, hätte ich des Nachts KEINE Alpräume mehr… .

  76. #100 Herr Bert (23. Apr 2010 14:53)

    @ #95 ComebAck

    die wurde richtig unfreundlich zu mir.habe,weil mir da was aufgefallen ist,gefragt wie weit haan von neuss entfernt ist und da sagte die zu mir:”ja bin ich google map oder was”.

    kenn ich 200X habe ich ne ähnlich blöde Ziege am tele gehabt (wegen Teleterror web Terror etc.) am Ende habe ich dann nur gesagt „na hoffentlich werden Sie dann im kommenden Germanistan von Ihren b neue Herren mal so richtig vergewaltigt“ – kam nur ein blödes lachen am anderen Ende –

    Die wissen schon alle das „wir“ richtig liegen aber es sich einzugestehen soweit denken die nicht.

    Deswegen ist es Fahrenheit 110
    so oder so.

  77. @Herr Bert:

    in dem Video ist Anfangs ein Pfosten zu sehen 8/477
    und die B477 findet sich hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstra%C3%9Fe_477

    dazu:
    Verlauf/Anschlussstellen
    AB-AS-blau.svg (21) Neuss-Reuschenberg Bundesautobahn 57 number.svg
    Ort.svg
    Neuss-Reuschenberg
    Ort.svg
    Neuss-Speck
    Ort.svg
    Dormagen-Gohr
    Ort.svg
    Rommerskirchen-Frixheim
    Ort.svg
    Rommerskirchen-Butzheim
    Ort.svg
    Rommerskirchen-Eckum Bundesstraße 59 number.svg
    Ort.svg
    Rommerskirchen-Gill
    Ort.svg
    Bergheim-Rheidt
    Ort.svg
    Bergheim-Niederaußem
    Ausfahrt Bergheim-Oberaußem
    Ausfahrt Bergheim-Ost
    Ausfahrt Bergheim-West
    AB-AS-blau.svg (18) Bergheim Bundesautobahn 61 number.svg Bundesstraße 55 number.svg
    Ausfahrt Gewerbegebiet Bergheim
    Ausfahrt Elsdorf-Grouven
    Kreuzung Bundesstraße 264 number.svg
    Ort.svg
    Vettweiß-Lüxheim
    Kreuzung Bundesstraße 265 number.svg Bundesstraße 56 number.svg
    Ort.svg
    Zülpich-Floren
    Ort.svg
    Zülpich-Sinzenich
    Ort.svg
    Mechernich-Gehn Bundesstraße 266 number.svg
    Ort.svg
    Mechernich Bundesstraße 266 number.svg
    Ort.svg
    Mechernich-Breitenbenden
    Ort.svg
    Mechernich-Vussem
    Ort.svg
    Mechernich-Eiserfey
    Ort.svg
    Mechernich-Weyer
    Ort.svg
    Nettersheim-Zingsheim
    Ort.svg
    Nettersheim-Engelgau
    Ort.svg
    Nettersheim-Tondorf Bundesstraße 51 number.svg

    🙂

  78. Also das ganze mit Google Earth „abfliegen“ und schon weiss man an welcher Ortseinfahrt Ausfahrt das ganze stattgefunden hat die Häuser im Hintergrund sind eindeutig denke ich mal.

  79. Wenn sie erst die volle Ladung Islam zu spüren bekommen, werden die Jüngelchen ziemlich dumm aus der Wäsche schauen und abtauchen, und nicht mehr lachen. Die sind nämlich so jung, dass sie noch die 50+x% Islamisierung NRWs erleben werden. Und da das Internet nichts vergißt, werden ihre Enkel ihnen unangenehme Fragen stellen. Und jede Wette, gegen Hardcore-Islamisten werden diese zwei mit Sicherheit nichts unternehmen, da dies zu gefährlich.

  80. Diese Typen pauschal als Idioten zu verurteilen finde ich nicht ganz richtig. Bevor ich zu PI kam hatte ich vom Koran und vor allem vor den unglaublichen Dhimmi Attitüden der Huren die sich Politiker schimpfen keinen Plan. Ich vertrat einfach die Meinung „die machen doch eh was sie wollen“. Diese Vögel scheinen in einer sehr ländlichen Gegend zu wohnen, ohne Kopfwindeln, Hirnamputierte Musel Machos oder Moscheen. Die Moschee ist wie eine Kirche. Dahin gehen die Moslems um zu beten. Sense! Bereichert wurden sie wahrscheinlich auch noch nie und falls doch, Deutsche machen das doch auch, jeden Tag, liest man doch ständig von „Deutsche Jugendliche verprügeln Polizist“, „Deutsche Jugendliche rangeln sich“ – sicher Nazis!

    Sie haben ihre Augen geschlossen. Wenn man sie öffnet und bewusst die Nachrichten und das treiben auf den Straßen verfolgt wird einem Angst und Bang. Man realisiert wie man tagtäglich belogen und verarscht wird. Da wird aus einem Murat ein Kevin, Ayshe trägt ihr Kopftuch Stolz, Marwa wurde von einem Nazi gekillt, Nazis sind Scheiße auch wenn man nie einen gesehen hat, und der lustige Pierre Vogel bedeutet Frieden. Wenn man das alles verinnerlicht und glaubt kommen solche Aktion wie da oben bei raus. Die müssen erst ein Messer zwischen die Rippen bekommen, in der Zeitung dann von einer kleinen Rangelei lesen und danach von Richter Karl Gustav Heinrich Strunzig-Grünhorn wegen Körperverletzung (Ali hat sich den Finger beim Messern verstaucht) verklagt werden um aufzuwachen. Armes Deutschland!

  81. Im Falle dieses „mutigen Krampfes gegen Rächtz (TM)“ wird die Polizei besondere Schwierigkeiten haben, die Vögel zu ermitteln. Sie hätten auch Ihre vollen Namen, Adresse und Aufenthaltsort angeben können – ihr undemokratisches und starfbares Gekasper wird wohl ohne Folgen bleiben.
    Es bleibt auch nicht bei PRO-Plakaten. Plakate von CDU und FDP werden ebenso zerstört.
    Das stört keinen mehr.
    Is ja „gegen rÄcHtz“.

    Dötschland 2010

  82. Diese Lümmel verdienen eine Gefängnisstrafe! Ob sie nach 1-2 Jahren Gefängnis solche Faxen nochmal machen würden?
    Aber so wie ich die deutsche Justiz kenne gibt es hier bloß ein paar Sozialstunden für dieses Dreckspack.

  83. @ #102 Herr Bert

    Also, in meinen Augen ist das eine politisch motivierte Straftat, in der eigentlich der Staatsschutz zu ermitteln hätte. Das wird jedoch wohl eher nicht passieren.
    Ansonsten meine ich, dass es nicht von Bedeutung ist, woher die Täter kommen, sondern wo die Straftat verübt worden ist. Also, wenn die beiden Deppen extra nach Köln geheizt sind, ist die Kölner Polizei dafür zuständig.

  84. Der ‚Kameramann‘ scheint irgendwie vermuselt zu sein. Warum nennt er das Kletteräffchen immer ‚Bruder‘?

    Wie dem auch sei, ich habe das Video dieser zwei Totgeburten erstmal schön gesichert. Wer kann schon wissen ob man es nicht mal braucht.

  85. „Bruda……brauchste Feuer Alta?……“

    Das ist für mich „Kanacksprack“.. damit ist klar für welchen Intellekt die Sympathie bekunden.

    Kein Wunder wenn die Idioten also Pro-Plakate klauen.

  86. Es ist schon erschreckend, wie blöd manche Demokraten sind. Leider hat bei den zwei geistigen Tiefschläfern sogar der Sportunterricht versagt.

    Ich schlage vor, dass in den Schulen mehr Logikunterricht angeboten wird, gepaart mit etwas Rechtskunde, Ethik und Morallehre, und schon wird alles gut.

    In diesem Sinne

  87. Sich beim Demontieren von Plakaten zu filmen, ist für linke Totalnieten natürlich eine der wenigen Bestätigungen, die sie in ihrem finsteren, arbeitsfernen Leben von einigen Verirrten der Gesellschaft noch bekommen. Wer den ganzen Tag lang nichts zu tun hat, außer Sozialgelder zu kassieren oder schnorrend in der Fußgängerzone zu hängen, der braucht eben auch mal Action, das müsst ihr verstehen.

    Auf Youtube wird es für die Aktion von ähnlich beschränkten, pubertären Vollpfosten sicher kräftig Applaus geben. Das braucht ein Linker ab und an mal. Das gibt ihm wieder neuen Schwung und Kraft für den Kampf gegen Rechts ™ oder für das Werfen von Pflastersteinen auf Polizeibeamte.

  88. Auf einer a href=“http://www.magenbrot.net/blog/24-03-2009/h%C3%A4ufung-der-betrugsversuche-bei-mobiledeautoscout24?page=1″ target=_blank>Seite, wo es um betrügerische Autokäufer geht, hab ich folgenden interessanten Beitrag zum Thema „Verbrecher-Streicheln durch die Justiz“ gefunden:

    Das erinnert mich mal wieder an die Einbrecher die nachts um 04:30 vor meinem Bett standen. Hab sie vertrieben, verfolgt, gestellt und der Polizei übergeben.
    Die wiederum hat nur die Personalien aufgenommen und die Einbrecher dann laufen lassen. Eine Anzeige wegen Einbruchs und versuchtem Einbruchdiebstahl wurde verweigert „die haben ja nichts gestohlen, wie sollen wir denn nachweisen dass die etwas stehlen wollten?“ Ja glaubt denn jemand dass die beiden in mein Haus einbrechen um mit mir einen Espresso zu trinken?
    Die Staatsanwaltschaft hat nur eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs aufgenommen, dann daraus fahrlässigen Hausfriedensbruch gemacht „Wir haben uns nur im Haus geirrt und deshalb die Tür aufgebrochen“ -ja nee is klar- und das dann eingestellt.
    Eispruch….mündlich und schriftlich…. O_Ton der Staatsanwältin: „Die haben ja nichts gestohlen, das haut mir jeder Richter um die Ohren.“
    Da wundern sich noch einige über Selbstjustiz!!

    Noch ein Schmankerl: Nach einer Anzeige gegen unbekannt wegen Besprühens der frisch gestrichenen Fassade meines Hauses bekomme ich eine Mitteilung der Stattsanwaltschaft Dortmund. Das Verfahren gegen unbekannt wegen „unbefugten Änderns des Erscheinungsbildes einer Sache“ -waaas? Klingt nach Kavaliersdelikt. Für mich ist das schwere Sachbeschädigung und Wandalismus; schliesslich haben die Idioten meine Fassade zerstört und mehrere tausend Euronen an Schaden produziert- . Und Geld um für den angrichteten Schaden aufzukommen ist bei diesem asozialen und arbeitscheuen Pack ja auch nicht zu holen. Tja mir fällt da langsam nichts mehr ein.

    Hätte ich denen Anstand eingebläut (zu Recht ) dann hätte ich mich wegen Körperverletzung verantworten müssen (zu Unrecht, meiner Einschätzung nach gehört es zum Betriebsrisiko eines Einbrechers / Spayers auch mal satt was vor den Latz zu bekommen.) Schlimmstenfalls hätte mir ein Verfahren wegen unerlaubten Ändern des Erscheinungsbildes eines Einbrechers / Wichsers drohen dürfen. 🙂 🙂

  89. Die beiden sind doch ein Fake, oder?

    Ansonsten heißen die bestimmt „dumm“ und „dümmer“!!!

  90. Die beiden Dhimmisklaven wären doch das perfekte Geschenk zum Ramadan für Reda Seyams kleinen „Dschihad“. Also, wer sich schonmal mit den neuen Herren im Lande gutstellen möchte…

  91. Was passiert, kommt auf den Staatsanwalt an. Manchmal gibts bei sowas sogar eine Hausdurchsuchung. Es braucht nur ein paar ungeklärte Diebstähle in seinem Bereich zu geben oder die beiden sind schon einschlägig vorbestraft. Das wird lustig, wenn die Mutti früh um 6 wach wird, weil 10 Männer an der Tür klingeln und 5 Polizeibusse vorm Haus stehen.

    Btw. fällt mir auf, daß die beiden kriminellen Kids alle Aufnahmevorraussetzungen für die rote SA mitbringen: jung, dämlich, strunzdumm wie ein Stück Brot, völlig ungebildet, politisch verführbar und geil auf kriminellen Spaß. Genau der verrohte und verblödete Straßenpöbel, den der eine und der andere Ernst damals für ihre Ziele damals gebraucht haben: der Röhm und der Thälmann.

  92. @ #124 Herr Bert

    Dhimmi 2010? Für diese Aktion würde ich einen eigenen Titel erfinden: „Vollpfosten 2010“, „Gehirnakkrobat 2010“ oder ähnliches… Ich meine, die beiden haben doch mal eindeutig bewiesen, dass Leben auch mit einem IQ im Minusbereich möglich ist 🙂

  93. Habe jetzt nochmal einige Reaktionen hier überflogen (comebAck u.a.): Ja, ich habe gehört was dort gesprochen wurde. Dies ist aber zunächst nicht relevant da die gesamte Geschichte auch reine Showeinlage sein kann.
    Es müßte zunächst durch Zeugen bestätigt werden dass
    a) besagtes Pappschild bereits zuvor genau dort vom Eigentümer (od. Helfer) angebracht wurde
    b) es nun entgegen der Kenntnis des Eigentümers nicht mehr dort hängt

    Die Straftat muß gegenwärtig vorliegen und das Pappschild in fremden Besitz (oder unauffindbar) sein. Denkbar ist nämlich, dass dieses Pappschild zuvor von einer anderen Örtlichkeit „ausgeborgt“ wurde, für diese Aktion (mit neuen Kabelbindern) genutzt und abschließend wieder an alter Stelle angebracht wurde…
    Es ließe sich dann keine Straftat nachweisen (es sein, Zeugen hätten was gegenteiliges zu bekunden) und die Protagonisten vom Video lachen sich über den Fake halbtot.

    Bliebe schlußendlich noch das Fahren ohne vorgeschriebene Betätigung des Fahrtrichtungsanzeigers sowie Fahren ohne angelegten Sicherheitsgurt (Beifahrer) welches als OWi mit zus. 40,- strafbewehrt ist – aber nur falls ein unausgelasteter NRW-Kollege sich auf das recht vage Videodokument stützen möchte und die Örtlichkeit in Neuss wiedererkannt hat… 😉

  94. @ #131 EinPolizist

    Bist Du im Bilde, ob das Nummernschild zum Landkreis Neuss oder zur Stadt gehören wird und kennst Du zufällig die Örtlichkeit im Video?

    Ich bin überfragt, wie die polizeiliche Praxis in NRW und in Neuss im Besonderen aussieht, aber hier im beschaulichen bayerischen Regensburg würde man einer Anzeige sehr wahrscheinlich nachgehen.

  95. Vollidioten bei ihrer täglichen Arbeit. Schon das behinderte Kichern sagt alles…

  96. #4 killerbee

    „Noch einmal: Die Leute in NRW wollen es. Was soll man gegen Leute ausrichten, die aus freien Stücken ihren Untergang wählen?“

    Ganz Deiner Meinung. Laßt uns ökonomisch vorgehen und den Kampf auf die Regionen beschränken, in denen der Bevölkerung noch nicht die letzten Reste gesunden Menschenverstandes verloren hat. NRW ist schon lange am Ende.

  97. #64 korsar (23. Apr 2010 13:04)
    @killerbee Da muss ich Ihnen auch zustimmen , hin und wieder schreibe ich auch mal ein Kommentar, habe aber auch schon mein Gesicht in der Öffentlichkeit gezeigt, zweimal bei der Anti – Moschee – Demo in Leverkusen, zur Wahlveranstaltung im Februar in Lev. Forum, sowie gestern Abend ebenfalls Wahlveranstaltung im Leverkusener Forum, aber diesmal o Wunder hat sich keine Linke Antifa mehr gegen uns, den wahren Demokraten „Pro NRW aufgestellt, somit brauchten auch unsere Ordnungshüter uns nicht mehr beschützen. Auch Dank unserer Stimmen für PRO LEV. ist man im Stadtrat vertreten und am 9. Mai 2010 hat selbstverständlich Pro NRW wieder unsere Stimmen.

  98. @ #133 EinPolizist

    showeinlage?genau und die beiden kommen jetzt dahin wo falco oder 2pac ist gell.

    schön das da auch steht wie die sich noch aus der affäre ziehen können.

  99. @ Chemikus
    Oh ja, in Regensburg da hat’s der SchuPo noch beschaulich, dass kann ich mir gut vorstellen.
    Kennzeichenzugehörigkeit Stadt Neuss mit TÜV bis 03/2011 ist definitiv, die Örtlichkeit meine private Spekulation – jemand aus der Region müßte es aber wiedererkennen.

    Sicherlich wird auch in NRW einer Anzeige nachgegangen, daran habe ich keinen Zweifel. Nur braucht es hierzu eine qualifizierte Anzeige und ein paar handfeste Beweise oder ein konkreter Personenverdacht wären da nicht schlecht.

    Der Eigentümer und (mögliche) Geschädigte muß natürlich eine Aufwands-/Nutzenabschätzung machen. Es gibt Mitmenschen die aus Prinzip diesen Vorfall einen Anwalt übergeben würden, wenn dieser sich sicher ist an welcher Laterne das besagte Schild fehlt.

    Nebenbei: derartige Schilder sind häufig „abgängig“. Wenn in Berlin in einer Seitenstr. Heidi Klum auf einer 4m Plakatwand tront kann man drauf warten, bis es eines Nachts von Dieben sorgfältig demontiert wurde. Wird das Plakat dann 1 Tag später bei jemanden aufgefunden, so kann allein dadurch keine Straftat nachgewiesen werden.

    Interessant wäre noch ein anderer Ansatzpunkt: ein weiteres Rechtsgut könnte verletzt worden sein, nämlich das des sonnenbebrillten Täters. Denn hat der „Kameramann“ nicht unter Zwang gehandelt, hat er sich nicht nur der Mittäterschaft schuldig gemacht sondern auch noch die Persönlichkeitsrechte des Haupttäters empfindlich verletzt – ein Umstand der weit schwerer wiegt als Diebstahl/Sachbeschädigung und mal eine schöne Schadensersatzklage zur Folge haben kann.

    Spätestens dann spricht der Richter: „…so Leute, Mission erfüllt!“ 😉

  100. wir haben uns nichts dabei gedacht, ich stehe zur anzeige und werde den schaden natürlich bezahlen.

  101. @ all
    Ja, wenn wir euch alle, Hilfspolizisten und Nachtwächter, Blockwarte und Denunzianten
    nicht hätten….
    dann kämen solche Kinder auch nicht auf so lustige Ideen…

  102. @ #143 Fieberglas

    hihi,
    die kommentare die da standen waren auch vom feinsten.wir wissen ja jetzt wie es den beiden geht…schlecht!die sind bestimmt auch auf der seite von pro nrw gewesen und haben das mit der anzeige gelesen.ein boomerang für die beiden.die haben sich bestimmt andere kommentare erhofft. 🙂

    ach…ist dat herrlich!!!!

  103. Schade, das Video wirde vom Nutzer entfernt. Ich hätte es gerne mal gesehen.

    Wie auch immer, 4 weitere Täter wurden an einem anderen Ort bei der Demontage von 2 Plakaten beobachtet und festgenommen.

    Polizeibericht Olpe:
    Polizeibericht Olpe:

    Wahlplakate abgerissen

    Am Dienstag wurden in Attendorn und Kirchhundem Wahlplakate der Partei „Pro NRW“ abgerissen.
    Gegen 16.00 Uhr beobachteten Zeugen in der Bahnhofstraße in Attendorn vier junge Erwachsene, die zwei Wahlplakate von einem Mast rissen und in einen Papierkorb warfen. Die 17- und 18-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung…

  104. hahaha, ich hatte beim Kollegen ne Wette laufen das das Video nichtmal 24Std. on sein wird. Wollte ich erst hier posten aber dann wäre das Einflußnahme auf die Wette gewesen.

    Herr Bert: Siehste, der Knabe hat dem Druck nicht standgehalten, unabhängig davon, ob Fz. und Kennzeichen zusammengehören und unabhängig davon wie qualifiziert meine Tipps waren (die waren nichts, die wichtigen Dinge weiß man oder eben nicht, hatte den halben Text gelöscht und nur einen kleinen Teil hier gepostet, keine Sorge ich würde die Heinis auch lieber mit ner enganliegenden Acht im Gewahrsam sehen)… Denke mal, die Schadensersatzklage kann sich der Bursche nicht leisten, dass Geld ging ja schon für das Benzin drauf… 😉

    Hihihi, ich kenne jemanden der hat ne Kopie auf der Platte. Will ja niemanden was böses aber bei soviel Frechheit… müßte natürlich ein Jemand wieder online stellen, ggf. mit Verzerrung der Gesichter, o.ä. PN an mich genügt und der Gerechtigkeit kann abgeholfen werden… 😉

  105. Würde mich auch nicht wundern wenn die Burschen gegenwärtig damit beschäftigt sind, dass Pro-NRW-Plakat wieder korrekt an der Laterne anzubringen… 😉 😉

  106. @ #148 EinPolizist
    hihi
    und in dem augenblick wo sie das schild wieder dranmontieren,kommt eine polizeistreife.

  107. #144 hutze

    @ all
    Ja, wenn wir euch alle, Hilfspolizisten und Nachtwächter, Blockwarte und Denunzianten
    nicht hätten….
    dann kämen solche Kinder auch nicht auf so lustige Ideen…

    HutziFutzi
    Denunziert hast du im letzten Thread. Denunzieren tut man Unschuldige und macht das vorher. Verbrechensbekämpfung ist nicht Denunzieren, du dummes Brain-Bunny!

  108. Hier sind nochmal die beiden PRO NRW SCHILD BORGER. wir haben uns nichts schlechtes dabei gedacht wir sind halt fans von pro nrw, wollten die schilder im zimmer haben. Nunja wie die Medien alles verdrehen, totale gehirnwäsche.

  109. @ #152 mave11

    LOOOOOOL!
    hab da im text zwar „alter“ vermisst,aber auch ohne „alter“ ist das gut!

  110. @ #156 mave11

    bitte warten…bitte warten…bitte warten…………………………………

  111. ja musst ja nicht direkt übertreiben 🙂

    Wir haben uns schon bei der Polizei gestellt
    ausserdem ist Jesus auf meiner seite.

  112. @ mave11

    hat einer eurer namen was mit „lakritz“ zu tun?ein wenig nachdenken.

    und was anderes…aus eurem umfeld..werden da bestimmte dinge bemalt?

  113. Bert bist du der Admin??, bitte nimm die bilder raus ich weiss nicht was bemalt wird, graffitys werden überall gemacht

  114. @ #161 mave11

    nein ich bin nicht der admin,ich kann das nicht.da müsst ihr abwarten,oder die bilder bleiben ewig hier drin.da musst du auf „kontakt“ gehen und pi eine nachricht schreiben.die bearbeitung dauert aber was länger,vielleicht 3-4 tage,aber 100% kann ich dir das nicht sagen.

    was ist denn nun mit euren namen und „lakritze“?findet man da eine gewisse übereinstimmung bei einem von euch?

  115. @mave11

    Hier sind nur Besucher. Am besten, ihr schreibt ne Nachricht (über „Kontakt“) und schildert dort die Situation glaubhaft.

  116. dann schreib ihm bitte eine mail. Wir sind Christen wir wissen was mit der Islamisierung abgeht. lakritze findet keine übereinstimmung

  117. @ #164 mave11

    wir sollen das schreiben?warum das?
    aber ihr seit es ja eh nicht,weil ich den namen „kritze“ im video bei sekunde 11 gehört hab

  118. Wäre interessant zu erfahren, wie es weiter gegangen ist und ob der mave11 wirklich einer der beiden ist.

    Hoffe Pi hält uns auf dem Laufenden.

    Gruss

    Lindener

  119. Nun, die Angelegenheit scheint damit beigelegt zu sein: die beteiligten Personen haben eingesehen das sie sich mit dem Video erheblich selbst belasten und haben dieses daher unverzüglich gelöscht.

    Dieses Video wäre aber auch ein Stück weit ein Lehrvideo für angehende Kommissare auf der polizeilichen Rechtshochschule, da hier eine Vielzahl von strafrechtlich- und zivilrechtlich relevante Vergehen zusammenkamen, die – was ja in der Verbrechensbekämpfung absolut unüblich ist – dankenswerterweise von den Straftäter höchstpersönlich dokumentiert und veröffentlicht wurden…

    @comebAck
    Der Ansatz mit der Bundesstraßen-Recherche war schon nicht schlecht, habe ich eben erst gesehen. Und zu der Frage mit den ausgetauschten US-Steckdosen: da waren sicherlich keine Drähte angeschlossen. Der Betrachter sollte lediglich denken, dass die indiskreten Aufnahmen außerhalb der BRD gefertigt wurden – also eine reine Ablenkungsmaßnahme.

    In diesem Sinne…

  120. @#168 EinPolizist (24. Apr 2010 02:08)

    he he danke,
    naja Augen sind zum sehen da und Ohren eben zum hören 😉

    Was die Stecker anging… selbst wenn das ganze da funktioniert hätte, spätetens bei den Einzelbildern des Films/Videos etc wäre es aufgefallen denn jeder der schon mal in USA einen Rasierapperat an deren 110V aber eben 60HZ angeschlossen hat wird es wissen….

    Es brummt und bei Bildern und licht flackert es leicht, aufgrund der unterschiedlichen Halbbilder sprich Timecode spez. SMPTE und den Abweichungen zwischen 50 und 60 HZ ausserdem hätte das „Bildmaterial ja dann 29.97 Bilder anstatt der bekannten 25 😉 😉

    In diesem Sinne ….

  121. Wie kann man nur so BLÖD sein, am hellichten Tage auch noch.

    Hoffe da gibt´s nen fetten Strafbefehl, wenn man mit den beiden Handlampen fertig ist.

Comments are closed.