Geert Wilders mit Limburgs Spitzenkandidatin Laurence StassenBei den gestrigen Provinzwahlen zur Ersten Kammer in den Niederlanden hat der erstmalig mit seiner Partij voor de Vrijheid (PVV) angetretene Geert Wilders (auf dem Foto mit Limburgs Spitzenkandidatin Laurence Stassen) einen sensationellen Wahlerfolg erzielen können. Die islamkritische Freiheitspartei wurde in 16 Gemeinden stärkste Kraft und konnte sich mit 12,4 Prozent der Stimmen auf Anhieb 10 der 75 Senatorenmandate in der Ersten Kammer des Parlaments sichern.

Prognose des Fernsehsenders NOS von 0.15 Uhr heute Nacht:

Der österreichische Standard berichtet:

Islamgegner Wilders als großer Gewinner

Provinzparlamente neu gewählt – Regierung verfehlte knapp Mehrheit im Oberhaus

Den Haag – Die von Islamgegner Geert Wilders gestützte Mitte-Rechts-Regierung der Niederlande hat bei Wahlen eine Mehrheit im Oberhaus des Parlaments offenbar knapp verfehlt. Nach Auszählung rund 98 Prozent der Stimmen kamen die regierenden Rechtsliberalen (VVD) und Christdemokraten (CDA) sowie die mit ihnen verbündeten Freiheitspartei (PVV) von Wilders in der Nacht auf Donnerstag auf 37 der 75 Senatorenmandate in der Ersten Kammer des Parlaments.

Die vor fünf Monaten angetretene Mitte-Rechts-Regierung bräuchte im Oberhaus mindestens 38 Mandate, um ihre politisches Programm ohne Abstriche umsetzen zu können. Gewählt wurden am Mittwoch die 566 Abgeordneten aller zwölf Provinzparlamente. Sie müssen am 23. Mai über die Zusammensetzung des für die Gesetzgebung wichtigen Senats in Den Haag entscheiden. Dabei sind Abweichungen von der jeweiligen Parteilinie möglich, so dass das Regierungslager den Rückstand noch aufholen könnte.

Wilders: „Unglaublich stolz“

Als Gewinner gilt die populistische Wilders-Partei. Sie punktete mit sozialpolitischen Versprechen und der Forderung, die Einwanderung aus islamischen Ländern deutlich zu reduzieren. Die PVV nahm zum ersten Mal an Provinzwahlen teil. Wilders sagte, er sei „unglaublich stolz“. Stärkste Kraft wurde die VVD von Ministerpräsident Mark Rutte, gefolgt von der sozialdemokratischen Partei der Arbeit (PvdA). Die größten Verlierer sind die gemeinsam mit der VVD regierenden Christdemokraten. Sie hatten bei den Provinzwahlen 2007 noch fast ein Viertel aller Stimmen bekommen.

Etwa 54 Prozent der fast 13 Millionen Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab. Erstmals seit 1995 lag die Beteiligung an Regionalwahlen wieder über der 50-Prozent-Marke. Beobachter führten das auf die Bedeutung des Urnengangs für die Regierungspolitik zurück.

Statement von Geert Wilders nach dem großen Wahlerfolg:

Bei NOS.nl gibt es ständig aktualisierte Inormationen zur Wahl:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Schlaf des Todes!

    Erwache Deutschland, aus deinem Schlaf des Todes, in welchen dich barbarische Tyrannen versenkt haben!
    Jetzt oder nie, webe Dir ein neues anderes Schicksal, vor dem selbst deine grausamsten Feinde sich verneigen werden!

    Jetzt oder nie, senden wir Beweise in die Welt,das in unseren Adern noch Germanen Blut fließt, das wir in unseren Herzen stets mit Stolz einen Namen tragen, denn Namen von Arminius, in gedenken an seine Siegreichen Kämpfe, für die Freiheit unserer Urahnen.

    Schaut her ihr erhabene Schatten des Humanismus und der Aufklärung.
    Schaut wider voller stolz auf die europäischen Nationen eure Urenkel.

    Mit bewaffneten Armen und eurem Feuer in den Adern, werden wir für unsere Freiheit Kämpfen und sie vierteiligen.
    “Ein Leben in Freiheit, oder Tod!”, wird dann die Parole sein.

    Priester und Rabbiner, geht Brüderlich voraus, mit dem Kreuz und der Tora in euren Händen. Die Devise wird wider heißt Freiheit, den Freiheit ist hochheilig.

    Lieber werden wir glorreich in der Schlacht sterben, als Sklaven auf unserem alten Europäischen Boden zu sein!

  2. Leider wachsen die Bäume auch nicht in den Himmel… 🙁 Ich hätte mir mehr als den vierten Platz erhofft. Aber es ist eben nicht einfach mit einer neuen Partei zu starten. Es ist auch nicht einfach gute Kandidaten zu gewinnen… Aber das ist ja erst der Anfang.

  3. Jetzt alle die Bürger in Wut im Mai in Bremen und Die Freiheit im September in Berlin unterstützen, dann wird es auch was in Deutschland ❗

  4. Bedankt Geert! Je bent een held! Dus iemand als jij moeten we in Duitsland. Keep it up!

  5. @Reconquista2010
    also so einfach ist es doch auch wieder nicht aus dem Stand in die Parlamente zu dringen. Auf jedenfall hat es Wilder nach nur wenigen Monaten so weit geschaft wie jetzt und das sind Quantensprünge gegenüber unseren Rechtskonservativen Parteien(Wenns überhaupt welche gibt). Bei uns hier in Deppenland sind die Leute sogar zu phlegmatisch sich gegen die Kolonialisierung ihres Landes zu stellen. (siehe 27.02.)
    Lieber kriechen sie im Schleim der Islamischen Bereicherung weiter und verkaufen die Zukunft ihre Kinder und Enkel an die Schlächter des Abendlandes.

  6. Auch wenn das natürlich ein sehr gutes Ergebnis ist von dem wir hier in Deutschland nur träumen können, so sind es doch verglichen mit der Parlamentswahl 2010 satte 3% weniger für die PVV – oder kann man das hier nicht direkt vergleichen?

  7. Glückwunsch an Geert !!!!!
    Während er seine Wähler über seine Ziele
    informiert glauben unsere Parteien nur durch ihr dasein sie würden gewählt. (weil sie so
    gut sind oder auch nur so aussehen.)
    Mit Mahnwachen lernen uns die Wähler nicht
    kennen.
    Nur durch fast wöchentliche Information über
    den Kloran werden die Leute schlauer.
    Aber das ist arbeits-und kostenintensiv.

  8. Tu felix Batavia!

    Bei uns hingegen zeigt die politische Führung das höchste Maß an politischer Unfähigkeit:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Westerwelle-glaubt-an-Demokratie-auch-im-Islam-id4354154.html

    Interview : Westerwelle glaubt an Demokratie auch im Islam

    Politik, 02.03.2011, Dirk Hautkapp

    Berlin. Der Außenminister zieht Bilanz aus den Umwälzungen in Nordafrika. Der Islam sei sehr wohl mit Demokratie und Fortschritt vereinbar, so Westerwelle.

  9. Hallo Deutschland,
    nimm dir ein Beispiel an Geert Wilders (NL). Es geht also doch, wenn man nur will und ein bisschen Mut und bisschen Kreuz zeigt bzw. zu einem gesunden Pariotismus steht.

    Man muß lange lange suchen in Deutschlands gesamter Presse, bis man etwas über den tollen Erfolg von Geert Wilders zu lesen bekommt. Dann endlich habe ich doch noch etwas gefunden, nämlich in Zeit-Online und im Standard.

    Das ist nennt man die so „hochgelobte“ Pressefreiheit in Deutschland. Die Niederlande stehen dem nichts nach, dasselbe in grün.

    Dieser Erfolg von Wilders PVV sollte allen aufrichtigen deutschen Demokraten aufhorchen lassen und sie veranlassen, um bei anstehenden Wahlen ihr Kreuz an der richtigen Stelle zu machen, nämlich bei der Partei „DIE FREIHEIT“.

  10. Und wie werden die Augsburger heute morgen von ihrer geliebten überparteilichen Augsburger Allgemeinen darauf vorbereitet?
    „WAHLEN IN HOLLAND – Erhält Islamkritiker Wilders einen Dämpfer? … Laut Umfragen könnten die erst im vergangenen Oktober angetretene Mitte-Rechts-Regierung und die mit ihr verbündete Partei des populistischen (!) Islamgegners Geert Wilders die Mehrheit in diesem für die Annahme von Gesetzesvorhaben wichtigen Gremium verfehlen.“

  11. zeer goed en al hed beste Geerd!

    Geerd ist ein Hoffnungsschimmer im politischen
    Dhimmitum Europas!

  12. Hier glaubt sich auch Jemand erfolgreich.
    Es wird hierbei deutlich, wieviel einem Despoten ein Menschenleben wert ist, oder 10 oder 100 oder tausende nur um sich an der Macht zu halten:
    http://nachrichten.t-online.de/libyen-aufstaendische-schlagen-angriff-von-gaddafi-truppen-zurueck/id_44731012/index

    Der hat doch schon 80 Milliarden aus den Hilfen der WElt gehortet, was will der noch ❓
    Soll sich irgendwohin ins Exil begeben und seinen Harem arbeiten lassen.

  13. …und auf WDR5 heute morgen sagte die
    Moderatorenf*tze:
    es ist besorgniserregend wie Geert Wilders
    bei der Wahl abgeschnitten hat.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ich frage mich nur für wen besorniserregend?
    Doch wohl für Geert, weil er weiterhin unter Polizeischutz stehen muss. Er steht unter Polizeischutz, weil Moslems (keine radikalen Islamisten, die gibt es nämlich nicht) ihm nach dem Leben trachten. Moslems von der sogenannten Religion des Friedens.

    Der Niederlandekorrospondent sagte, das Wilders wegen Volksverhetzung in den Niederlanden vor Gericht steht und Wilders behaupte der Koran sei mit Adolf H.s Buch „Mein Kampf“ zu vergleichen ❗

    Kein Wort davon, dass der !“Befreier Europas vom Nazitum“ Sir Winston Churchill dieses Wort schon in den 1930er Jahren geprägt hat. Kann es sein, dass Churchill das Buch gelesen hat und unsere Eliten in der Journallie garnicht lesen wollen o d e r gar können ❓

    😯 🙄 😆

  14. Die linksgrünen VollpfostInnen sehen ihre Felle davon schwimmen:

    http://www.ef-magazin.de/2011/03/02/2892-popstar-guttenberg-und-die-wutbuerger-die-linken-medien-fuerchten-das-aufkommen-einer-konservativen-apo

    Popstar Guttenberg und die Wutbürger: Die linken Medien fürchten das Aufkommen einer konservativen Apo

    von André F. Lichtschlag

    Die Angst um die Pfründe des Establishments könnte berechtigt sein

    ….

    Denn vieles am „Phänomen Guttenberg“ klingt seltsam vertraut. Hatte nicht das ZDF bereits vor drei Jahren nach dem Tribunal Kerners gegen Eva Herman einen bis dahin nicht gekannten Sturm der Entrüstung entgegennehmen müssen? Hatten nicht auch damals Hunderttausende im Internet mobil gemacht? Gingen im Mainzer Sender damals nicht die empörten Zuschriften bereits waschkörbeweise ein? Und wie war das vor einem halben Jahr nach der anfänglichen Treibjagd von Politik und Medien gegen Thilo Sarrazin? Da wurden die Wutbürger entdeckt. Sie nötigten die Medien zur widerwilligen Mäßigung. Der „Spiegel“ sprach vom „Popstar Sarrazin“ und setzte dessen Konterfei brav wie „Bravo“ auf die Titelseite.

    Eva Herman, Thilo Sarrazin und Karl-Theodor zu Guttenberg – unterschiedlicher können drei Menschen gar nicht sein. Das sollen also die Popstars sein? Oder geht es doch um mehr?

    Gemeinsam haben Herman, Sarrazin und Guttenberg, dass sie verfolgt wurden von der Medienmeute. Und dass das Volk aufschrie, war doch die Hetze manchem Menschen mit intaktem Sinn für Maß und Anstand kaum mehr erträglich. Was aber, wenn es den aufschreienden Wutbürgern weniger um die Personen und also diese „Stars“ als vielmehr um deren gemeinsame konservative Anliegen geht? Was, wenn der Aufschrei mehr den Tätern in den Verlagen und Sendeanstalten gilt als den Opfern?

    Dann wäre sie wirklich da, die „konservative Apo“ gegen das Establishment, von der uns im Zusammenhang mit dem „Phänomen Guttenberg“ der „Stern“ plötzlich warnt:

  15. #13 Eurabier (03. Mrz 2011 09:00)
    Tu felix Batavia!

    Bei uns hingegen zeigt die politische Führung das höchste Maß an politischer Unfähigkeit:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Westerwelle-glaubt-an-Demokratie-auch-im-Islam-id4354154.html

    Interview : Westerwelle glaubt an Demokratie auch im Islam

    Die Frau Schwesterwelle taumelte von Anfang an von einem Fettnäpfchen ins Andere….

    Unfähiger gehts einfach nicht mehr

    Da bring diese Süsse , doch glatt 50 Millionen Euro den “ Gemässigten Taliban“
    Von Fakten und Tatsachen und vom Islam hat diese Frau soviel Ahnung , wie ein Affe von der Quanten-Physik

  16. #13 Eurabier

    Das Westerwelle in einem Paralleluniversum lebt, ist bekannt.

    Sein Parteikollege Axel Ajub Köhler sagte schon vor Jahren: „Islam sieht Demokratie nicht vor!“

  17. einfach nur großartig SEIN ERFOLG!

    danke an geert wilders, der unter ständiger maximaler bedrohung diesen grandiosen sieg für sich, für die niederlande (btw auch für uns!) erreicht hat.
    😆 😆 😆

    🙄 diese ach so friedlichen und toleranten „muslime“ sind über seine existenz so wütend,

    daß sie – wie so oft – wieder nur an eines denken können, nämlich wie sie – ihrer hauptbeschäftigung nachgehend, IHN ERMORDEN können!

    ihr EINZIGES KÖNNEN besteht gerade nicht darin,

    WISSEN und WISSENSCHAFT

    (wie die musxxxlime immer wieder anmaßend und unverschämt für sich behaupten) voranzubringen,

    NEIN !!
    EINziges KÖNNEN: :mrgreen: 👿
    – HASS, hASS HASS usw
    -MORD MORD MORD und „kopf ab säbel“

    DAS WARS dann auch schon, wenn man VERGEWALTIGUNG und andere sadistische grausamkeiten außen vor läßt-

    UND NICHT zuvergessen ihr ewiges GETÖSE

    das warn wir nicht, das hat nix mit uns zu tun –
    ihr seid islamophob –

    und nach gräßlichen jihad-ermordungen wie gestern in frankfurt:

    der war immer so fromm, sohoooo liiiieb,
    NEIN, DAS kann keiner von uns erklären,

    und jetzt endlos-schleife und ALLE IM CHOR——

    das warn wir nicht……das…..das…
    ************************************************

    aber zurück zu GEERT WILDERS der uns BESTES BEISPIEL und VORBILD ist:

    laßt uns kämpfen und nicht aufgeben!!!!!!!!

    :mrgreen: 👿 👿 👿 👿

  18. nicht ganz OT: betrifft die Niederlande

    Gescheiterte Evakuierung in Libyen:
    Gaddafi-Miliz nimmt niederländische Soldaten gefangen

    Eine westliche Militäraktion in Libyen ist spektakulär gescheitert. Mit einem Hubschrauber wollten niederländische Soldaten mehrere Landsleute aus der Stadt Sirte evakuieren – da wurden sie von Gaddafi-treuen Truppen angegriffen.

    Tripolis – Bei einer missglückten Evakuierungsaktion in Libyen sind drei niederländische Soldaten einer Miliz des Gaddafi-Regimes in die Hände gefallen. Das bestätigte das Verteidigungsministerium in Den Haag an diesem Donnerstag auf Anfrage.

    Den Angaben zufolge flogen die Soldaten mit einem Hubschrauber des vor Libyen ankernden niederländischen Marineschiffs „MS Tromp“ zur libyschen Stadt Sirte an der Mittelmeerküste, um zwei dort festsitzende Landsleute abzuholen. Nach der Landung sei die Hubschrauberbesatzung von einer Gaddafi-treuen Milizgruppe angegriffen und gefangen genommen worden. Sirte ist Hauptsitz des Gaddafi-Clans, in und um die Stadt leben zahlreiche Anhänger des Diktators.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,748766,00.html

  19. Mit VVD und PVV kehren die Niederlande wieder zu ihren wahren liberalen Wurzeln zurück. Man kann unsere westlichen Nachbarn nur beglückwünschen zu diesem Wahlerfolg!

  20. #18 Gottfried Gottfried (03. Mrz 2011 09:05)

    …und auf WDR5 heute morgen sagte die
    Moderatorenf*tze:
    es ist besorgniserregend wie Geert Wilders
    bei der Wahl abgeschnitten hat.

    Ursache und Wirkung! Wenn das unsere Regierenden erkennen würden, dann würden Sie dem Islam („dem“ Islam gibt es ja nicht 😉 ) absprechen eine Religion zu sein. Dann wäre dieser hier schon lange verboten. Jedem Moslem dem das nicht passt steht es frei in ein Land auszuwandern indem diese faschitische Ideologie gelebt werden „darf“. Und ich denke das wäre dann der Stein der Weisen zu dem Thema das die Mehrheit der Moslems friedlich sind. Die große Mehrheit würde sich (so meine Hoffnung) eher vom Islam abkehren und Atheistisch werden als in ein Land wie den Iran oder Ägypten zu ziehen.

  21. Leider denke ich, dass die PVV angesichts der Verstocktheit der anderen Parteien alleine die Mehrheit erringen oder zumindest stärkste Partei innerhalb eines Bündnisses von höchstens drei Parteien werden müsste, um das Ruder herum zu reißen.

    Dass die Regierungskoalition die Mehrheit verpasst hat, werden bestimmt einige der Stützung durch die PVV zuschieben.

  22. OT

    TV-Tipp
    Sender Eins Festival

    3. März 2011, 12:30 Uhr

    Die Erstausstrahlung war am 23. Februar 2011 im Ersten.

    Der verlorene Sohn

    In der Mediathek ist dieses Video nicht mehr verfügbar!

    Weitere Informationen
    und Download

    Ein Muss für alle Menschen, die noch an das Gute im Islam glauben.
    Dieser Film, der schon seit 2008 in der Schublade lag und zur besten Sendezeit ausgestrahlt wurde, wird keine Revolution auslösen, aber einige Gutmenschen sicher zum Nachdenken anregen.
    Bitte weiterempfehlen!

  23. https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=16604
    Gruß
    Barbara
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    @ alle
    unterschreiben und weiterreichen!
    gruß
    anne
    ****************************************************
    …aber nicht nur schwesterwelle hat diesen MUSXXLIM VERHARMLOS CHIP!!!

    mir wäre es wichtig, wenn unter einzelkritik, die natürlich absolut wichtig ist,

    als schlußformel noch angefügt würde – und POLENZ, MERKEL, SPD/GRÜNE/LINKE und BAYERN-CSU
    mit ihrer tapferen unterstützung des EURPAWEIT GRÖSSTEN M’USXXLIM – ZENTRUMS
    ZIEM (möge es nie gebaut werden!!!)

    gruß

  24. @ #20 Eurabier (03. Mrz 2011 09:11)

    Ich sags ja schon länger: wir sind die konservative APO – und wir sind erst am Anfang!

    Wir werden AUCH unseren Marsch durch die Institutionen machen und den Muff der 68 aus den Parlamenten jagen – und die gleichen Methoden anwenden wie die damals PLUS Internet!

    Wir bereiten den Boden für die neue echt-konservative Partei,
    (lat) conservare = retten, bewachen, beschützen

  25. „Dass die Regierungskoalition die Mehrheit verpasst hat, werden bestimmt einige der Stützung durch die PVV zuschieben.“

    Nun, unsere „Qualitätsmedien“ verschweigen mal wieder, daß es für die holländische Regierungskoalition Dank einer kleinen christlich geprägten Partei wohl doch eine Mehrheit für wichtige Gesetzesvorhaben geben wird…

  26. #29 Platow

    Die große Mehrheit würde sich (so meine Hoffnung) eher vom Islam abkehren und Atheistisch werden als in ein Land wie den Iran oder Ägypten zu ziehen.

    ************************************************

    Deine hoffnung in ehren, und Dein versuch, in dieser form gerecht zu denken ehrt Dich sehr

    ….ABER…..(und leider ein aber mit pferdefuß)

    von DIESER hoffnung mußte auch ich mich schweren herzens verabschieden –

    bis auf die wenigen, die es SCHAFFEN,

    -ihre mit-musxxlime zu kritisieren
    -die auch zugeben können, daß ihre mit-musxxlime
    den KUFAR häufig dreist UND OHN SCHAM ins gesicht LÜGEN!!! :mrgreen:

    ALLE, die diese TAQIYYA unter den tisch fallen lassen, und NICHT von SICH AUS ERWÄHNEN,

    sind dem süßen GIFT des SUPERMACISM, des sich überlegen-fühlens verfallen!

    das ja auch zugleich bedeutet auf anndere herabsehen zu können,

    sich nicht besonders anstrengen zu müssen,
    und uns schamlos ausbeuten und übers ohr hauen zu dürfen!

    (ganz zu schweigen davon daß man als musxxlim-mann die frauen perfekt dominieren kann,

    und als musxxlim -FRAU, und da liegt auch ein KLOPS begraben, sich flugs als KOPFTUCH-frau sich allen anderen KUFAR-frauen sich soooooooooo viel besser
    fühlen kann, WEIL man ja angeblich keine solche schlampe sei wie diese unbedeckten……huren! :mrgreen:

    wenn man gerecht denken will – und das soll man durchaus –
    DANN müssen auch diese tatsachen im hinterkopf sein. LEIDER!!

  27. #34 Zivilisationscourage
    Was ist denn die neueste ,türkische ,technische Inovation auf dieser Messe?
    Der Abakus?

  28. Gratulation u.Dank auch an Buerger in Limburg (Hauptstadt Maastricht) sowie der Spitzenkanditatin Laurence Stassen!
    Grosser Dank an den mutigen Niederlaender G.W. u. die PVV.

    Es gibt sie also doch noch. Die guten, Hoffnung machenden Nachrichten.
    Noch kommen sie „nur“ aus dem freiheitlichen Land der ‚oranje boven‘.
    Ich wuensche mir, dass es eine europaeische Bewegung wird!

  29. Man kann dieses Ergebnis interpretieren wie man will. 12,4 % sind zwar etwas, aber gar nicht überwältigend. Was lässt sich mit 10 von 75 Sitzen tatsächlich erreichen. Wohl auch nicht gerade viel. Euphorie scheint mir da alles andere als angesagt. Offenbar haben die Holländer noch immer nicht genug von den marokkanischen Kriminalhorden und Faulpelzen. Immerhin haben sie es wenigstens weiter gebracht als die Deutschen, die es bis heute praktisch als einzige noch nicht einmal geschafft haben, eine islamkritische Partei in den Bundestag zu bringen. In Deutschland ist halt Hopfen und Malz verloren.

  30. Nun hoffe und wuensche ich noch, dass die von Gadaffi’s Truppen gefangenen, drei ndl. Soldaten rasch und gesund heimholen koennen.

  31. Die linken Meinungspopulisten der Political Correcness stellen wie immer die Welt auf den Kopf und nennen Leute wie Wilders die die Tatsachen ansprechen statt linken Populismus zu betreiben ‚Populisten‘.
    Und das noch waehrend in Frankfurt von den Aposteln des blutigen Barbaren amerikanische Soldaten kaltbluetig oeffentlich exekutiert werden, wobei hier nichts anderes geschieht als das was der Mondgott Allah im Koran gebietet, bzw anordned.

    „UND TOETET SIE WANN IMMER IHR AUF SIE [DIE UNGLAEUBIGEN] STOESST“

    Die linke scheinheiligen Populisten schieben dies aber lieber unter die Decke. Schuld sind stattdessen ehrliche Leute wie Geert Wilder.

    „Durch die Verbreitung von Angst und Terror bin ich siegreich geworden…“[ Mohammed]
    (Sahih Bukhari, Buch 52 Nr. 220)

  32. Schon ganz gut, aber noch ein weiter Weg bis endlich mit Wohncontainern beladene Containerschiffe aus Rotterdam und Amsterdam auslaufen mit Zielhafen „Südland“.
    Oder sich die deutschen Eisenbahnfreunde über Güterzüge der Nederlandse Spoorwegen (NS) feuen dürfen die verplompt und ohne Halt durch Deutschland der Route des Orient-Express folgen

  33. danke für den tollen link, aufschlüsselung des PVV erfolgs

    in brennpunkte und NICHT_brennpunkte!

    ROTTERDAM: 16.7% für die PVV !! 😆

    fast noch wichtiger: (wie auch Deine bemerkung es festhält hinsichtlich der grenzregion zur brd)

    DENN leider klar zu erkennen ist auch, daß in ländlicheren tourismus-gebieten, die PVV z.t. nur um die 4-5% erzielt hat.
    ***************************************************

    daher müssen auch wir strategisch denken –

    wie viele vor mir schon betont haben –

    und wir SOLLTEN – neben den städten, wo vielen die katastrophe schon auf die füße fällt-

    verstärkt informieren und versuchen zu überzeugen — in kleinen bis mittleren städten für
    DIE FREIHEIT werben, i.e. im ländlichen raum –

    wobei es sicher hier in bayern besonders schwer werden wird, weil fromme katholiken es leider als SÜNDE betrachten, mal NICHT die CSU zu wählen – und sie denken sie müßten es BEICHTEN – !!

    unsere mächtigste überzeugungs-WAFFE
    könnten BILDER und VIDEOs von ganz normalen musxxlimen sein – wie sie CHRISTEN und auch NICHT-CHRISTEN morden und verstümmeln!

    ALSO LOS, let`s fight!!!

  34. #voltaira
    mmmh, sorry – mein dank galt pat.lumumba u.seinem link über wahlergebnisse:

    #21 PatriceLumumba

    Die Ergebnisse der PVV im benachbarten Zuid-Limburg, entlang der Grenze, haben sogar schon was ostpreußisches an sich 🙂

    Wahlergebnisse

    nochmals glückwünsche an GEERT WILDERS!!!!

  35. SEID AUF DER HUT:

    http://www.youtube.com/embed/A3YQANdvvbYi

    das ist die Wahrheit über die sich zu berichten kein Deutscher feiger Journalist
    traut.

    Schau es Euch an und leitet es weiter.
    Da es hier um ein internationales Problem geht
    ist es zweisprachig Englisch und französisch.

  36. @ #48 voltaira (03. Mrz 2011 10:34)

    In ländlichen Gebieten musst du anders vorgehen als in der Stadt:

    Dort sollte man zuerst NICHT groß Reklame machen für Die Freiheit. Plakative WErbung stößt nämlich ab!

    (altes Sprichwort:
    „Was der Bauer nicht kennt, dass frisst er nicht!“)

    Hier muss man die Sache anders angehen:

    1. Zuallererst den Leuten das Problem in die Köpfe bringen! Die Leute müssen das Islamproblem als ihr ganz persönliches Problem verstehen.
    Nichts Abstraktes – sondern wir müssen ihnen dieses derart beibringen, dass das ihr ganz persönliches Problem wird – in ihren Köpfen.

    Dabei noch NICHT von irgendeiner neuen Partei reden! Sondern NUR das Problem fixieren!

    2. Dann erst werden die Leute nämlich von sich aus fragen, wie man das Problem denn lösen könnte;
    Sie werden dann von sich aus nach WEgen suchen! Erst DANN ist es soweit, den Namen „Die Freiheit“ mal beiläufig fallenzulassen.

    Dann werden sie den Namen nämlich von sich aus aufnehmen – und dann ist unser erstes Zwischenziel erreicht!

    Kurz: für den ländlichen Raum:

    – Nur über das Problem sprechen (Aufklären)!
    – Keine Partei nennen;

    Wenn nachher die Leute interessier tfRagen stellen, kann man den Parteinamen beiläufig fallenlassen…

  37. #48 voltaira (03. Mrz 2011 10:34)
    Ich hatte in Bayern, genauer gesagt in der Oberpfalz bis vor kurzem noch für ’ne Weile gearbeitet gehabt, und muß sagen, daß das Thema Islam drüben eben kein Thema ist.
    Weil je keine Moslems auf dem Dorf. Wird doch im platten Holland nicht anders sein.

  38. Auch in Deutschland muss sich endlich politischer Widerstand gegen die herrschende politische Klasse formieren. Es muss eine Partei entstehen, die dem Polit-Establishment von CDU über FPD, von SPD bis zu Grün und SED-Linke endlich Paroli bietet und eine Politik der Vernunft einleitet. CDU/CSU sind als bürgerlich-demokratische Parteien nicht mehr erkennbar und komplett unwählbar geworden.

    Nicht nur die letzte Wahl in Hamburg hat gezeigt: nur wenig mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten geht noch zu Wahlen, weil sich sich voom herrschenden Politik-Zirkus nicht mehr vertreten fühlen – zu Recht!

    So wie sich in den Jahren um 1968 viele Menschen nicht mehr von den im Parlament vertretenen Parteien repräsentiert fühlten, wird auch jetzt eine tiefe Kluft zwischen der politischen Klasse und vielen Menschen immer offensichtlicher. Immer mehr Menschen verachten die politische Klasse der Berliner Republik, die dieses Land ruiniert.

  39. so eine scheisse, dass sie die mehrheit so knapp verpasst haben. ein sitz mehr, dann hätten sie ihre gesetze problemlos durchbringen können, ohne mehrheit wird das schwierig…

    und wenn die opposition, dann gesetzesvorlagen kippen, werden sie vor der nächsten parlamentswahl sagen:
    seht ihr, der wilders hat doch garnichts gemacht…

    nichts desto trotz: glückwunsch an wilders und seine pvv!!!

  40. @ 3 Oana:

    Das würde ich gerne mit tausenden vor dem Brandenburger Tor singen…

    Zum Thema:

    Ich bin so Neidisch auf die Holländer! Warum gibt es bei denen einen Freiheitskämpfer der Hoffnung aufkommen lässt und bei uns nur hoffnungslose Freiherren?

    Armes, armes Deutschland!

  41. Eine islamkritische partei hat auch potential in deutschland, es fehlt nur ein gert wilders

  42. #57 Wacky (03. Mrz 2011 11:30)
    ganz sicher ist das Ergebnis noch nicht. Es sind angeblich „erst“ 98 Prozent ausgezählt, weil einige Gemeinden aus irgendwelchen Gründen noch fehlen. Außerdem ist noch nicht sicher, welche Kandidaten für den Senat von den Parteien entsandt werden. Hier kann sich aufgrund individuell jemand durchsetzen, der u. U. gar nicht auf Parteilinie ist (gilt dann allerdings für alle Parteien).
    In der niederländischen Presse wird deshalb darauf hingewiesen, dass die endgültige Zusammentsetzung der Senatskammer erst beim Zusammentritt am 23. Mai entschieden sein wird.
    38:37 oder umgekehrt, das ist jedenfalls sicher.
    Insgesamt ist diese Wahl aber für mich eine Bestätigung von Wilders; schließlich hat auch die liberale VVD von MP Rutte leicht gewonnen. Die starken Verluste der CDA hängen vermutlich auch mit deren Parteichef zusammen, das muß mal ein Niederlandespezialist erklären.

  43. #43 Wachsames Auge (03. Mrz 2011 10:15)
    zitat
    Man kann dieses Ergebnis interpretieren wie man will. 12,4 % sind zwar etwas, aber gar nicht überwältigend. Was lässt sich mit 10 von 75 Sitzen tatsächlich erreichen. Wohl auch nicht gerade viel. Euphorie scheint mir da alles andere als angesagt. Offenbar haben die Holländer noch immer nicht genug von den marokkanischen Kriminalhorden und Faulpelzen.
    zitatende
    …und auch nicht von der verschmuddelung ihrer ehemals niedlich putzigen städte. hier in berlin reihen sich in vielen straßen dönerläden..handyläden…wettläden… aneinander.. es sieht alles nur noch sch.. mono aus. wird in amsterdam auch nicht anders sein?

  44. 1Mo 12,3 Ich will segnen, die dich (Israel) segnen…

    Hierin begründet sich der wunderbare Erfolg Geert Wilders und seiner PVV! Hallelujah!

    Geert tritt unermüdlich für Israel ein!
    Kein anderer in Europa wagt es, sich dermaßen konsequent und demonstrativ an die Seite des bedrohten Volkes zu stellen!

    Der HERR im Himmel sieht und segnet das.

    Solange DIE FREIHEIT an ihrem Pro-Israel-Kurs festhält, wird der Segen GOttes sich nicht hindern lassen! Das bedeutet, da keine weitere Partei in Deutschland diese Segenszusage für sich in Anspruch nehmen möchte, dass DIE FREIHEIT einen gewaltigen Zulauf erfahren wird!

    Ihr werdet es Erleben!

    Wir lieben Geert Wilders!

    Wir lieben DIE FREIHEIT!

    Schalom!

  45. Hätte mir mehr erhofft, aber der erste Sprung von 0 auf sonstwas fällt immer schwer, man muss die Strukturen regional ausbauen und vorallem das Vertrauen der Leute gewinnen, dass die Stimme nicht weggeworfen wird.

    Außerdem war ich gestern mit paar Leuten unterwegs und da hab ich die Leute auf DIE FREIHEIT angesprochen und da meinten die tatsächlich, dass sie diese Partei gut finden, aber sie zu wählen hätte kein Sinn (da sie es nicht schaffe) und sie es deshalb auch nicht tun o.0

    Da hab ich mir echt gedacht, wie inkonsequent kann man eig. sein und viele Leute selberfüllenden Prophezeihungen hinterherlaufen.

  46. @Voltaira
    Wir Bayern sind zwar überwiegend Katholen aber das mit der CSU? hmmmmm, stimmt net so ganz. Weisst es gab mal eine Zeit, so um 1989 da hatten die REP´s mit dem Schönhuber Franzl aus dem Stand über 7,xx % errreicht. Nachdem aber sehr viele Deppen in die Partei eingeschleußt wurden, gings so schnell wie Bergauf auch Bergab, naja und der Schönehuber der hatte auch schon etwas Überflieger Mentalität gekriegt und meinte er sei der Messias. (Ich glaub eher das war schon mit Alterswahn zu vergleichen)
    Ich will damit sagen der Bayer ist vorsichtig geworden. Er will nicht wieder so auf die Schnauze fallen, wie mit dem eingangs beschriebenen Herren.

  47. @ #63 noreli (03. Mrz 2011 12:08)

    Ich hatte im Amsterdam echt Probleme, einen originalen Flamen zu sehen. Dort siehts aus wie in Istanbul – nur noch nicht so verdreckt.

    Ich glaube, in ganz Niederlande gibt es keinen einzigen weißen Taxifahrer mehr – jedenfalls hab ich dort noch nie einen gesehen.

  48. Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition: Aufenthaltsrecht – Änderung des Aufenthaltsgesetzes bezüglich der zwingenden Ausweisung vom 16.02.2011
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    für ein bessere Deutschland mitzeichnen und weiterverbreiten

  49. @ #67 euroshalom (03. Mrz 2011 12:46)

    Der Westerwelle verwechselt da was!
    Bloße Wahlen machen noch lange keine Demokratie! Wahlen sind ein billiger Verwaltungsakt – auch Diktaturen haben Wahlen!

    Voraussetzng für Demokratie sind:
    1. Bildung (zumindest Lesen und Schreiben)
    2. Rechtssicherheit
    3. Pluralismus
    4. Säkularismus

    Sobald auch nur EINE dieser Vorraussetzungen NICHT erfüllt ist, hat man KEINE Demokratie.

    Und der Islam verbietet genau diese Punkte explizit! Da kanns nie eine Demokratie geben; Wahlen ja, aber Demokratie: unmöglich

  50. @ 20 und 34

    Die neue APO, das wäre was. Vielleicht kommt da wirklich was zustande. Wenn ich die von den widerlichen Schmierern immer hysterisch dicht gemachten Kommentarbereiche so ansehe, schöpfe ich manchmal etwas Hoffnung, dass doch noch nicht alles verloren ist. Die Kommentare stehen da ja und man kann sie bewerten. Die Ergebnisse sprechen meistens für sich.

    Vielleicht sollte die „Demokratie“ doch wieder etwas unmittelbarer werden und nicht de facto weiterhin eine Oligarchie von verkommenen Politikern und weltfremden linken Medienspinnern sein. Schön wäre es.

  51. Die neue APO, das wäre was. Vielleicht kommt da wirklich was zustande. Wenn ich die von den widerlichen Schmierern immer hysterisch dicht gemachten Kommentarbereiche so ansehe, schöpfe ich manchmal etwas Hoffnung, dass doch noch nicht alles verloren ist. Die Kommentare stehen da ja und man kann sie bewerten. Die Ergebnisse sprechen meistens für sich

    Ich habe da auch immer die Bilder von den brennenden Lieferwagen des Springerverlages Anno 68 vor Augen. Kann auch mal andersherum kommen

  52. An 70 Denker

    Die Politik Merkel und Westerwelle ist in Bezug auf den Islam die Kapitulation.

  53. Ne ne? #1+#2 OT….echt unhöflich.

    Was ist ein Guttenberg vgl. mit Geerd Wilders? Ein Nichts!

  54. ein klasse sieg
    Schade nur das die Mehrheit verfehlt wurde, aber was solls.
    Die Pvv ist der Gewinner und rechtsliberalen gewinnen auch.
    Ein guter Tag für europa

  55. 52# Denker:
    Kurz: für den ländlichen Raum:

    – Nur über das Problem sprechen (Aufklären)!
    – Keine Partei nennen;

    Wenn nachher die Leute interessier tfRagen stellen, kann man den Parteinamen beiläufig fallenlassen…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    das hatte ich in etwa mit bild-und videomaterial zeigen gemeint,
    aber Du hast es nochmal genial in worte gefaßt,

    und JA,

    erst ANSCHLIESSEND darf nach der LÖSUNG der probleme gefragt -bzw darauf hingewiesen –

    stimmt!

    an massive werbung hatte ich keinesfalls gedacht, sondern eben an :

    -aufzeigen der unhaltbaren zustände
    (mithilfe von bildmaterial, weil eben im ländlichen raum nicht so zu sehen (aber einbruchserien in häuser und autos gibt es auch bei uns reihenweise, das interessiert die polizei schon nicht mehr!!)

    – vorsichtige diskussion von KORAN-TEXTEN
    = suren mit Mord-aufruf gegen ungläubige, denn das MUSS man schwarz auf weiß lesen, um es glauben zu können!! :mrgreen: 👿

    UND DA finde ich kann man von WILDERS auch extrem gut lernen: punktgenau die suren diskutieren,
    über muslime per se sollte man nicht diskutieren –

    weil es nicht ZIELführend ist – man ja auch niemand ins herz sehen,
    auch wenn man bei manchen muslimen – wie erdogan – absolut sicher sein kann. aber das ist NICHT der PUNKT.

    danke für comment.
    gruß
    anne

  56. @#13 Eurabier (03. Mrz 2011 09:00)
    Und was die FDP auf ihrer Homepage noch dazu schreibt: Westerwelle wirbt für vernetztes Engagement in Nordafrikat

    Anders als Frankreich, Großbritannien oder Italien trage Deutschland „keine kolonialen Lasten der Geschichte auf unseren Schultern, wenn wir uns dort engagieren“. Deutschland habe einen herausragend guten Ruf in den Ländern Nordafrikas. „Wir gelten als politisch zuverlässig und ökonomisch erfolgreich. Wo deutsche Firmen in der Region ansässig sind, genießen sie zu Recht ein hohes Ansehen, auch was die sozialen Maßstäbe für die Arbeitnehmer angeht.“

  57. #66 Freiheit1848
    ….die Bayern sind vorsicht geworden…“
    **************************************************
    gebe Dir nur zu gern recht –
    ich (wir) leben ja auch in bayern, und eine ganze reihe meiner bekannten sehen die lage ähnlich kritisch wie wir, aaaaber….logischerweise gibt es auch eine ganze reihe, die einen – nur weil man auf probleme hinweist
    – flott zum rassisten erklären!
    ( und das mir! 🙄 😉 —aber seit unsere medien-fuzzis den begriff des

    GG-fundamentalisten(!)

    erfunden haben, da wurde mir endgültig schummerig!!

    gruß
    anne

  58. Schluss mit Islamisierung!
    Europa hat so einen Dreck nicht verdient!
    Für Europäische Kulturen in Europa!
    Weiter so Geert 😉

  59. #54 PatriceLumumba
    Ich hatte in Bayern, genauer gesagt in der Oberpfalz bis vor kurzem noch für ‘ne Weile gearbeitet gehabt, und muß sagen, daß das Thema Islam drüben eben kein Thema ist.
    Weil je keine Moslems auf dem Dorf. Wird doch im platten Holland nicht anders sein.

    ********************************************
    in der oberpfalz hab ich ganz früher 😆 auch mal gearbeitet – war sehr schön,
    sehr liebe und auch gewitzte leute die oberpfälzer!

    es kostet ja richtig zeit und KRAFT sich mit dem leidigen problem ISLAM zu beschäftigen,- und fröhlicher wird man auch nicht gerade!!

    stürze mich vor allem aus leidenschaft für unsere kinder und enkel ins getümmel,

    und weil ich unsere europäische geschichte mit KUNST, MUSIK, WISSENSCHAFT und…und…und…
    liebe, und weil es unsere verdammte aufgabe und

    PFLICHT ist, DAS ALLES zu BEWAHREN!! let`s fight!!

    grüße
    anne

  60. #85 voltaira (03. Mrz 2011 16:17)

    sehr liebe und auch gewitzte leute die oberpfälzer!

    Hab ich etwas anders in Errinerung, bin ja auch nur ein „Preusse“ (Rheinländer), kein Franke 🙂

    Was bei uns im Westen so durch die Strassen zum Aldi spazieren geht, daß gibts nicht in Bayern.
    Taliban, Black-Ninjas – wir haben das volle Programm. Die paar Türken in BY sind echt ein Witz.

  61. Man sollte vielleicht mal darauf aufmerksam machen, dass Geert Wilders mit der PVV es wie keine andere Partei schafft, überaus intelligente und attraktive Frauen um sich zu scheren. Laurence Stassen, Fleur Agema und Ayaan Hirsi Ali sind absolutes Gift für die Linken Meinungsfaschisten. Denen muss doch der Hut hochgehen, dass ausgerechnet konservative Frauen ein besseres Beispiel im Kampf für Frauenrechte und weibliche Selbstbestimmung abgeben, als deren Schabracken.

    Wenn die europäischen Männer nicht mehr wehrhaft sind, müssen wohl die Frauen den Karren aus dem Dreck ziehen. Mir soll’s recht sein.

  62. #68 Denker

    Flamen sind Belgier (aus Flandern). Amsterdam ist seit vielen Jahren in linken Händen, und sehr heruntergekommen. Die meisten autochtonen Amsterdamer sind geflohen. Taxifahrer (Marokkaner/Türken) in Amsterdam haben einen sehr schlechten Ruf (kriminell und Betrüger). Es gibt noch weiße Taxifahrer, muss man anrufen.

  63. #86 PatriceLumumba
    Taliban, Black-Ninjas – wir haben das volle Programm. Die paar Türken in BY sind echt ein Witz.
    ***************************************************

    ich weiß natürlich nicht, in welcher ecke der oberpfalz Du warst – ist in heutigen zeiten sicher auch nicht mehr so wie damals in den 1980igern.

    Als die Maxhütte (der stahl-verhüttungsbetrieb, der dann zumachen mußte) noch fast vollbeschäftigung garantierte, gab es im raum amberg auch etliche türk.muslime – aber KEIN vergleich schon damals zu den größeren Städten in mittelfranken – nürnberg, oder unterfranken – schweinfurt!

    in Amberg – ganz normale nette frauen,(hatte nur zu frauen kontakt) die wirklich RECHT GUT deutsch sprachen, wenn jemand ihnen einen dolmetscher angeboten hätte, hätten sie ihn ausgelacht!!!

    (beklagten sich auch immer ganz heftig über ihre männer :mrgreen: )

    in nürnberg bzw.schweinfurt – wie „zum versand mit kopftüchern verschnürte“ muslim-frauen, die als erstes „weibliche frau“ forderten und aufstand machten, wenn sie die klinik betreten hatten –
    huuuhhuuu ein mann(!) müssen alle vor TÜÜÜÜÜÜÜR!!!

    da sprangen einen die unterschiede zu „IMAM-geführten und rechtgeleiteten musxxlims“ geradezu an!

    …einfach mal ein paar dokumentarische aufnahmen aus Deiner gegend mal ins netz stellen – könnte man direkt noch einen kleinen thread dafür aufmachen – also auch bilder von anderen PI-lesern, die in besonders bereicherten gegenden leben ( ich informiere mich grundsätzlich nur noch im internet, wie ihr sicher auch – fast – alle)

    gruß
    anne

  64. #87 Stekel

    ich finde auch, daß es ein fasst unglaublicher erfolg ist – wenn man auch noch bedenkt, wie erschwert sein leben durch den polizeischutz – und wenn man bedenkt wieviel kraft wilders dieser hirnrissige völlig überflüssige prozess wohl schon gekostet haben mag.

    …und über die gefahr in der er ständig lebt, darf er möglichst auch nie nachdenken!! :mrgreen: 🙄

    GROSSARTIG daß er schon so viel erreicht hat, und morgen hoffentlich noch mehr!!

    ..und INSPIRATION für uns, ich glaube, diese ermutigung können wir dringend brauchen!

    FUNK ON GEERT°!

    gruß
    anne

  65. Geert Wilders mein Erlöser…

    Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu diesem Erfolg! Das sind ja mal gute Neuigkeiten hier auf PI. Ansonsten gibt es immer nur News, die einen depressiv machen.

    Geert Wilders Akbar, Geert Wilders Akbar, Geert Wilders Akbar, Geert Wilders Akbar

  66. #91 voltaira (03. Mrz 2011 17:36)
    Hi Anne,

    auch bei Wilders sind wir uns einig ;-)).

  67. #91 voltaira

    Genau. Wenn man weiter auch bedenkt, dass die PVV staatliche Subventionen verweigert wie die anderen Parteien, lebt nur von eigener Kraft und Spenden. Die Dauermedienhetze, speziell im von den Sozialisten beherrschten öffentlichen Fernsehen, ist widerlich und unter dem untersten Niveau. Zum Beispiel, Reductio ad Hitlerum Nummer -zig: http://therealshowstopper.files.wordpress.com/2011/02/vara-godwin-nummer-zoveel.jpg

    Die richterliche Macht weiß sich mit diesem politischem Prozeß weder zu raten noch zu wissen.

    Gruß

  68. Veel Geluk, Mijnheer Geert Wilders !!

    Was besonders freut ist, daß die CDA in seinem Wahlkreis Limburg so viele Stimmen an die PVV abgeben musste, trotz oder gerade wegen Verweigerung der Gefolgschaft für Wilders bei Festhalten am anvisierten Moscheebauverbot.

    Hüpp Holland, Hüpp !!

  69. #93 marooned84
    #94 Stekel

    gut, ich geb es zu, man fühlt sich reichlich ärmlich, wenn man nur nach NL schielen kann!

    aber gerade an derart mutigen UND zähen kämpen wie GEERT WILDERS, SABADITSCH WOLFF, usw. kann man sich aufrappeln, und die FAUST BALLEN und auch WAS TUN!!

    – aber nach einem krhts-schub gehts mir grade deutlich besser, und bin wild entschlossen, mich (siehe oben) ins getümmel zu stürzen, auch wenn…klein, …..äl………..aaaaber:
    ausgeprochen zääääääääh!!

    …es ist mir auch sehr wichtig, daß wir uns alle vernetzen, und daß wir hier gerade NICHT traurig rumheulen(auch worte sind waffen),

    sondern die ohren anlegen(!) und in kampfstellung gehen!!
    ….auch die wahren iraner können uns ein echtes beispiel an mut und zähigkeit sein!

    gruß
    anne

  70. #95 7berjer (03. Mrz 2011 18:44)

    Veel Geluk, Mijnheer Geert Wilders !!

    Was besonders freut ist, daß die CDA in seinem Wahlkreis Limburg so viele Stimmen an die PVV abgeben musste, trotz oder gerade wegen Verweigerung der Gefolgschaft für Wilders bei Festhalten am anvisierten Moscheebauverbot.

    Hüpp Holland, Hüpp !!
    **********************************************
    woher ihr nur alle so gut holländisch könnt, ich beneide euch direkt (habs gleich meinem wortschatz hinzugefügt! 😆 🙄 )

    ja, man kann Deine worte nur unterstreichen, freude pur!!
    (..und nächstens darf es noch ein bißchen mehr sein,aber es ist auch so schon sensationell)

    hoffentlich können die musxxxxlime ihm nichts anhaben!!!

    gruß
    anne

  71. #97 voltaira

    Jeder macht, was er/sie kann, und das ist, im großen Ganzen, sehr hilfsreich. Zudem hat NL eine andere Geschichte sowie Hintergründe. 1950 waren wir schon übervölkert mit 10 mio. Einwohnern, die damalige Regierung empfiel die Emigration, 500.000 NL-er sind emigriert. Jetzt sind wir fast 17 mio., und den Linken nach angeblich noch nicht genug.
    Höllandisch ähnelt plattdeutsch, und ist grammatikal einfacher als die schöne deutsche Sprache.

  72. Geert Wilders hätte in Deutschland keine Chance!
    Den Linken zu Rechts
    Den Rechten zu unchristlich, zu wenig traditionell, zu sehr mit Schwulen befreundet, zu liberal, nicht Familienfreundlich genug usw.
    Darum gibt es in Deutschland auch keine erfolgreiche Partei die sich der Islamisierung entgegenstellen könnte.
    Die meisten betrachten nur ihren eigenen engstirnigen persönlichen Wunsch. Wer dem nicht zu 100% entspricht bekommt keine Chance.

    Man muss nur die verschiedenen Themen hier betrachten.
    Sobald es um geschiedene Frauen, Obdachlose, Atheisten, Abtreibung, Schwule, Umweltschutz, alternative Energie oder ähnliches geht, wird massiv draufgehauen und die Befürworter solcher Themen quasi von PI vertrieben, zumindest abgeschreckt.

    Wer nicht bereit ist sich einer Kraft anzuschliessen die vielleicht nicht 100% die eigenen Wünsche vertritt aber doch den wichtigen Teil des richtigen Weges geht der gibt alles auf war einen Wert hat.

  73. Nachtrag:
    Allein mit der Diskussion um die Love Parade wurden hier massenweise jugendliche Mitleser vertrieben.
    Was hier häufig geschrieben wurde hätte auch von einem muslimischen Imam kommen können.

    Nur mal so als Beispiel…

Comments are closed.