Laut der österreichischen Kronenzeitung wollte der in Wien verhaftete 25-jährige und zum Islam konvertierte Thomas Al J. 9/11 nachahmen und „einen vollbesetzen Passagierjet in den Reichstag in Berlin steuern! Seit Monaten hatte der Austro-Taliban für den Katastrophen-Flug am Simulator trainiert.“ Und der Mann hatte Komplizen: einen Tschetschenen, einen weiteren Konvertiten (25) und dessen Lebensgefährtin. Die hat man inzwischen wieder freigelassen. Auch von einem berühmten „deutschen Taliban“ (Foto) ist die Rede, der in Wien Ende Mai verhaftet worden sein soll. Habe die Ehre! Ganz Wien ist anscheinend voller Taliban. Und nicht vergessen, der Islam ist eine Religion des Friedens!

image_pdfimage_print

 

52 KOMMENTARE

  1. Komisch, ich dachte, die würden in AKWs steuern, deswegen werden die doch abgeschaltet.
    Jetzt wird evtl. der Reichstag abgeschaltet?

  2. Sie will sogar, dass diese „Jugendlichen“ „die gleichen Lebenschancen und die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten haben wie Kinder aus Familien mit deutschem Hintergrund“.

    Das dürfte diesen „Kindern“ aber weniger passen. Im Moment haben sie deutlich höhere Chancen, in jungen Jahren bereits einen 3er BMW zu fahren. Oder was besseres.

  3. #1 Pony_Slaystation (18. Jun 2011 16:57)

    Pi ist Schuld. Pöhse Rassisten. Nur weil wir Die armen Mo´s Diskriminieren fühlen sie sich Beleidigt und begehen Daraufhin Straftaten. 😉

  4. einen vollbesetzen Passagierjet in den Reichstag in Berlin steuern

    wo ist da das problem ? einen verlust für D (ausser dem historischen gebäude) kann ich nicht erkennen.

  5. #3 wolfi

    Komisch, ich dachte, die würden in AKWs steuern, deswegen werden die doch abgeschaltet.
    Jetzt wird evtl. der Reichstag abgeschaltet?

    Wo bleibt das Reichtags-Moratorium.:-)

  6. #11 suebia
    Gute Idee!
    Drei Monate zusperren und mal schauen, wie gut es ohne läuft. Was dabei an Emissionen allein eingespart würde…

  7. Absturzsichere Betonhülle für den Reichstag und für Honnis Rache!

    Oder wieder den GröFaZ-Bunker aktivieren…

  8. Schon wieder ein Österreicher, der unbedingt in den Berliner Reichstag will, ja lernen die denn nie dazu?

  9. @ 10, agentjoerg

    „…historischen gebäude…“

    Die „Schwatzbude“ (Wilhelm II) war doch schon mal kaputt.

    Heute ist allerdings „Versorgungsanstalt“ angemessener…

  10. Er wollte ein Flugzeug mit mehreren hundert moslemischen Pilgern auf dem Rückflug von Mekka in den Reichstag stürzen lassen, wenn dort die Verschärfung des Waffenrechts behandelt wird.

  11. Zitat von Merkel:
    „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“,

    So, ja, das müssen wir also akzeptieren?
    Klein Björn sollte auch endlich mal
    die Mordversuche von Mustafa und Co akzeptieren lernen, die kleine Naziratte.
    Nein, zur Kenntnis nehmen und handeln sollten
    wir. Frau Bundeskanzlerin!

  12. #19 Gut_iss (18. Jun 2011 17:33)

    Da wären dann aber die Flugzeugpassagiere, das Personal der Reichstagskantine, Besucher, Handwerker…

    tut mir auch leid für die nicht-politiker im reichstag, aber das müssen die schon aushalten. und wenn nicht, hätten sie halt vorher wegziehen müssen, oder ?

    unser führer, äh unser bunter präser höchstselbst hat doch die neue offizielle staatsdoktrin für D: der islam ist ein teil von D verkündet, da müssen die untertanen halt gewisse nebenwirkungen des islams akzeptieren. sind doch peanuts.

    so ein flugzeug im reichstag würde auch die akzeptanz des ach so fiedlichen islams in der bio-deutschen bevölkerung sicherlich signifikant erhöhen. und bei den überlebenden politikern erst …

    und danach wird zum gedenken der opfer an der stelle des reichstags eine schöne grosse moschee errichtet. die DITIB schickt ’nen muezzin, der erdogan hält die trauerrede (auf türkisch) und alle haben sich wieder lieb.

  13. Ich denke auch dass wenn die Koranschüler (und nichts anderes bedeutet Taliban!) den Koran genau studieren wird ihnen die vielen Suren wo zum Mord an so genannte Ungläubige aufgerufen wird aufgefallen sein.

    Und die Konsequenz kann als Koranschüler nur sein dass man sich mit einer vollbesetzten Passagiermaschine in den deutschen Reichstag stürzt.

    Aber in diesem Fall kann uns nichts besseres passieren. Auf einen Schlag wären wir alle isamophilen Multi-Kulti-Spinner los. Die sitzen alle im Reichstag und reden sich den Islam schön.

    Und was wäre für uns Ilsamkritiker noch steigerungsfähiger als wenn Fatima Roth von den religiösen Spinnern getötet wird die sie sonst immer so eifrig in Schutz nimmt?

    Das einigste Problem wäre nur wie wir den Türken-Wulff in den Reichstag bringen gerade zu dem Zeitpunkt so sich seine geliebten Moslems mit einem Flugzeug darauf stürzen.

  14. #22 agentjoerg (18. Jun 2011 17:47)

    +++

    Danke für die zumindest teilweise Rettung meines Kommentars. Hier wird mittlerweile schlimmer zensiert als in den MSM.

    Selbst auf weld.de sind die Kommentare mehr pi als hier.

    Das war’s PI…ich bin auch weg.

  15. Schade das daraus nichts wird.
    Jedem Politversager der es dennoch geschafft hat und aus den Trümmern rausgekrochen käme, hätte ich ein gar schnippisches „Na? Bereicherung macht Laune ne?!“ entgegen geworfen.

    Dann noch schnell Bier und Würste geholt.

  16. Ach, wieder ein Österreicher. Der Letzte legte ganz Europa in Schutt und Asche…aber in 30 oder 50 Jahren wird es Dank der Linken/Multikultis auch wieder passieren, weil sie glauben das „Islam bedeutet Frieden“.

  17. Und wie aus heiterem Himmel meldet sich “Mutti” zu Wort.

    Merkel beklagt hohe Zahl von Migranten-Straftaten

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13437128/Merkel-beklagt-hohe-Zahl-von-Migranten-Straftaten.html

    Was soll das denn? Merkel will die Chancen für Migrantenlinder verbessern? Ey, ich bin selbst ein „Migrantenkind“, wurde nirgendwo benachteiligt und hab bis jetzt alles erreicht, was ich angestrebt habe. In Deutschland sind die Chancen für alle gleich, ob du ein Deutscher bist, ein Russe oder ein Türke. Wenn du nichts machst und dich nur auf der Straße rumtreibst statt in die Schule zu gehen, ist es nur deine Schuld oder die deiner Eltern.

  18. #1 Pony_Slaystation (18. Jun 2011 16:57)
    Und wie aus heiterem Himmel meldet sich “Mutti” zu Wort.

    Merkel beklagt hohe Zahl von Migranten-Straftaten

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13437128/Merkel-beklagt-hohe-Zahl-von-Migranten-Straftaten.html

    †††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††

    Nur ein weiteres Zuckerl für den vermeintlich “konservativen” Affen in der C*DU. Stillhalteparolen sonst nichts. 😉

  19. Ein weiterer Beweis dafür, dass keine Islamisierung stattfindet.

    Hätten die Mohammedaner eine Islamisirung im Sinn, würden die ganzen Konvertiten ja hier in nichtislamischen Ländern Anschläge planen und Terror veranstalten, um mehr Islam durchzusetzen und die Umgestaltung der nichtislamischen Länder zu islamisierten Ländern betreiben.
    Vielmehr wandern die Konvertiten, die ja keine Islamisierung betreiben, in islamische Länder ab, um dort islamisch zu leben und viel Islam zu geniessen.

    Muuaahahaaa….

  20. Wäre das nicht eine herrlich bittere Ironie für den Herrn Wulf gewesen? Ums Leben gekommen bei einem Attentat, das diejenigen verübt haben, die er die ganze Zeit hofiert hat.

    Zu schade, dass uns diese Schlagzeile verwehrt wurde. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Offensichtlich hat Wien ja noch mehr Kandidaten.

    #26 Hellgate: es muss heißen „einzige“ 😉

  21. Vieleicht wachen ja mal ein paar von den Politiker_innen aus ihren tiefschlaf auf, wenn sie merken das unsere Islamischen Freunde nicht nur den Bürgern an den Kragen wollen.
    Ja nicht nur das unbeliebte und unerwünschte Deutsche Volk hat eine Zielscheibe auf dem Rücken auch der gemeine Politiker_innen.

  22. Und jetzt wieder die gewohnte Frage.

    Wenn wundert das hier noch was mit den Leuten passiert?

  23. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Islam: Konvertiten, egal, was sie vorher geglaubt haben oder in welcher Kultur sie aufwuchsen, ob in der 1. oder 3. Welt, ob als Schwachkopf, Mediziner oder Maschinenbau-Student, spüren plötzlich die Berufung und die Pflicht zum Massenmord. Und werden darin bestärkt und dafür gelobt, weil genau das ihre neue „Religion“ fordert.

    Gibt es im 21. Jhd. bei keinem andern Glaubens- oder Ideologiesystem auf unserem Planeten.

  24. Außerdem wird beim Übertritt zum Islam die Festplatte neu formatiert und Islam 1.0 draufgespielt. Die individuelle Intelligenz entscheidet dann, wieviele Tote das Neumitglied auf seinem islamischen Allah-Konto verbuchen kann.

  25. Wie kommt man eigentlich an einen Flugsimulator? So ein Ding kostet mehr wie eine Eigentumswohnung.

  26. Der kann mal froh sein das ihm sein Waffentechnischer Kernschrott nicht vorher schon um die Ohren geflogen ist…

  27. Und mit so einem Ding will der lernen wie man ein richtiges Flugzeug fliegt?

    Das ist jetzt nicht ernst gemeint, oder?

  28. Ne, das war n Scherz 🙂 Im übrigen kann ich mir garnicht vorstellen dass jemand nen Zauselbart in einen echten Flugsimulator lässt.

  29. Merkel: wir müssen die Gewalt akzeptieren.

    Ein Flugzeug in den vollbesetzen Reichstag?

    Na, wenn ich es akzeptieren muss…

  30. Wir begrüssen mit so einer Reichstagslandung sicher den Islam im Lande auf die sinnvollste Art -wäre nur schön ,unser Bundeshalbmondverteiler wäre bei der Veranstaltung zumindest physisch anwesend.Aufgrund der Differenzen zwischen Cia und deutschen Diensten ist mit solchen Veranstaltungen dann auch bald zu rechnen.
    Wir verzichten doch gern auf die Amis und ihr Wissen …unsere Experten haben alles im Griff…

  31. Wir müssen akzeptieren, daß Islamisten ein vollbesetztes Flugzeug in den Reichstag steuern.

  32. #45 oldie (18. Jun 2011 22:22)
    zitat
    Wir müssen akzeptieren, daß Islamisten ein vollbesetztes Flugzeug in den Reichstag steuern.
    zitatende
    das ist alternativlos, ist das dann so schwer zu begreifen? 🙁
    p.s. gibt es schon eintrittskarten, steht ein termin schon fest?

  33. Wieder ein (angeblich) geplanter Terrorangriff auf den Reichstag ? Das hatten wir doch vor einigen Monaten schon mal.

    Als das Sparpaket für Deutschland beschlossen werden sollte, wurden wir doch einige Tage vorher mit Terrorwarnungen in den Medien überhäuft und abgelenkt. Angeblich sollte auch da ein Anschlag auf den Reichstag geplant gewesen sein. Daraufhin wurde doch das Gelände um den Reichstag für einige Tage abgesperrt. Angeblich wegen einem geplanten Anschlag. In Wirklichkeit hatte man Angst vor der Wut der Bevölkerung !

    Dann, Sparpaket beschlossen und Absperrungen wieder weg.

    Und nun soll der Reichstag wieder ein Anschlagziel gewesen sein ? Ah ja, zufällig steht die Absegnung der erneuten Griechenlandhilfe bevor.

    Wieder Angst vor der Bevölkerung ? Werden jetzt wieder schnellstens Barrikaden vor dem Reichstag aufgebaut ? Schau’n wir mal.

  34. #46 noreli (18. Jun 2011 22:27)

    So hart wie es klingen mag, mein Mitgefühl wäre begrenzt. Da sitzen die, die eine erhebliche Mitschuld haben.

  35. Ein kleines Schmunzeln konnte ich mir bei dem Gedanken, dass ein deutscher Islamkonvertit im Reichstagsgebäude einen Selbstmordanschlag verübt, nicht verkneifen — ist der Bundestag doch eine Hochburg der Verdränger, Schönredner und Verleumder Adersdenkender im Zusammenhang mit der Terrorismusproblematik.

  36. Thomas Al J. soll zu dem Deutsch-Türken Yusuf O. (26) Kontakt gehabt haben. Der gebürtige Berliner wurde Ende Mai ebenfalls in Wien festgenommen. Er sei im Frühjahr 2009 nach Pakistan gereist und habe sich im Grenzgebiet zu Afghanistan der „Deutschen Taliban Mujahidin“ (DTM) angeschlossen (s. Kasten). Als „Ayyub al-Almani“ sei der Islamist in mehreren Propagandavideos aufgetreten. Jetzt soll er nach Deutschland ausgeliefert werden:

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/reichstags-anschlag-probe-am-simulator-article1207146.html

  37. Ich hatte vergangene Nacht einen schönen Traum, ein Kleinflugzeug ist in den Reichstag geflogen. Der Pilot ein konvertierter Taliban Kämpfer aus dem Ruhrgebiet flog direkt gegen die Glaskuppel. Ein Aufschrei geht durch alle Medien und endlich ist Deutschland erwart und hat erkannt wie gefährlich der ISLAM wirklich ist.

    Schade nur ein Traum.

  38. Das Merkmal „vollbesetzt“ läßt sich nicht sinnvoll von einem Simulator simulieren, aber es macht sich natürlich gut als zusätzlicher Aufkratzer in solch einer Nachricht.

    Aber dahinter verbirgt sich eher ein Verständnisproblem der berichtenden Qualitäts-Presse. Hochachtung vor den Staatsschutz-Behörden, die sogar den Deppenfang zu beherrschen scheinen. Mal sehen, wie lange die noch nicht unterwandert ihrer Arbeit nachgehen dürfen. Denn die größten Deppen sitzen bei uns bereits ganz, ganz oben.

Comments are closed.