Hat die Presse bislang die Islamkritik bestenfalls totgeschwiegen, schlimmstenfalls ins Lächerliche gezogen, ist spätestens durch Breiviks Wahnsinnstat die Existenz einer immer stärker werdenden islamkritischen Szene in Deutschland und dem Rest der (noch) freien Welt nicht mehr zu leugnen. Breiviks Massenmord lieferte den Medien (die ich zusammen mit den islamunterstützenden politischen Parteien, Teilen der Kirche und der sog. „Intelligenz“ in der Folge unter dem Begriff „politisches Establishment“ subsumiere) nicht etwa einen wichtigen Grund, sich mit der faktisch stattfindenden Islamisierung Europas zu befassen (auf die Breivik sich bezog), sondern den Auftakt für eine breitangelegte konzertierte Denunzierungskampagne gegen die Islamkritik generell und gegen einzelne Personen aus der Islamkritik im einzelnen. Weiter auf michael-mannheimer.info…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

26 KOMMENTARE

  1. Blog-accounts sind irgendwie defekt.
    Angemeldet als Tedesci, bin aber AlfonsVIII.
    Was ist los?

  2. Dann hoffe ich mal dass das so bekannt wird wie Marx‘ Kommunistisches Manifest. ^^

    Nein mal im Ernst, realistisch-konservative Positionen die eine gesunde und berechtigte Skepsis gegenüber der Islamisierung beinhalten werden ja bekanntlich mit der Faschismus-Keule von den linksliberalen Medien wie dem Spiegel oder der beknackten Antifa, die oft gar nicht weiß, dass sie Sozialisten unterstütz, zunichte gemacht.

  3. War vorhin bei mir auch so….bin jetzt aber korrekt als Rechtskonservativer Denker eingetragen. Hmmmm…Anonymous-Attack?

  4. Das Gute ist, dass die Islamkritik seit etlichen Jahren im Internet verewigt ist. Blogs und Webseiten dokumentieren zeitlos die Islamisierung. Islamkritische Berichte bleiben für immer stehen als Zeuge und mahnende Erinnerung, dass der Ansturm der Islamisierung sehr wohl von vielen Zeitgenossen beobachtet worden ist.

    Für frühere schleichende politische Entwicklungen gibt es eine solche Echtzeitdokumentation nicht.

  5. Eilmeldung:
    Der Islam beweist wieder einmal das er „Frieden“ ist: Islamisten haben eine israelische Granzstation/Grenzposten angegriffen und einen jungen Soldaten ermordet – nun droht eine Eskalation noch an diesem Wochenende.

    Bericht und ein Foto des jungen ermordeten Soldaten:

    Mögliche Eskalation am Wochenende:
    Palästinenser aus Gaza tötet israelischen Soldaten

    http://www.haolam.de/?site=artikeldetail&id=9153

  6. OT
    Grüne Landtagsabgeordnete Verena Schäffer will nicht dem deutschen Volk dienen:
    http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1338545188746.shtml

    Begründung: 25% hätten einen sog. Migrationshintergrund.

    Dass die Grünen nicht dem deutschen Volk dienen können und wollen, ist zwar offensichtlich. Aber das sie ihr Rollenverständnis so klar offen legen, überrascht dann doch.

    Wer eine „Migrationshintertgrund“ hat, kann für sie offensichtlich auch in keinem Fall zum deutschen Volk gehören. Da stimmt die NPD bestimmt zu.

  7. Medien oder Regierungen, die dauerhaft versuchen
    bestimmte Kritiken totzuschweigen, haben auf Dauer keinen Erfolg mit ihrer Strategie. Das Resultat haben wir vor Jahren in Ex- Jugoslavien
    gesehen. Der Fall der Mauer war das gleiche Beispiel. Sarrazin hat Recht: „piep piep piep,
    wir haben uns alle lieb“ kann auf Dauer nicht
    gutgehen. Unter der Oberflaeche brodelt es, auch wenn die Medien alles schoenreden.

  8. #10) 17:27
    „Grüne Landtagsabgeordnete Schäffer will nicht dem deutschen Volke dienen.“
    Ja was sucht eine Abtrünnige dann im deutschen Landtag? Nur einen warmen Stuhl und ein sicheres Einkommen! Wie alle Grünen.

  9. Ich bin hier mit einem mir unbekannten Nicknamen drinne, obwohl ich mich richtig angemeldet habe. Was ist denn jetzt los?
    cremon

  10. Nagelt dieses Titelblatt an alle Kirchen und Rathäuser a la Luther !!!

    Hab s mir ausgedruckt und nagle es morgen !

  11. komisch, nun bin ich plötzlich chessie…

    haben die progressiven mal wieder an der blogsoftware herumgepfuscht…

    sehr lustig…

    gruss schweinsleber

  12. „#8 Lieber Anonym   (01. Jun 2012 17:12)  
    Hä, bei mir steht auch AlfonsVIII oben in der Eck?“

    Ruhig bleiben, heute ist der Tag des hl. Alfons, erster islamkritiker, der je in der Bibel erwähnt wurde, und PI feiert das eben so….

    Heil Alfons!

    🙂

  13. 12 moeke (01. Jun 2012 17:54)

    “Grüne Landtagsabgeordnete Schäffer will nicht dem deutschen Volke dienen.”
    Ja was sucht eine Abtrünnige dann im deutschen Landtag? Nur einen warmen Stuhl und ein sicheres Einkommen! Wie alle Grünen.
    ——————

    Das hat in unserem Land Methode,diejenigen welche von anderer Leute Arbeit leben, haben die grösste Klappe. Da stört weder der religiöse Stolz noch die Konfessionslosigkeit.Hier sind sie auf einer Ebene.

  14. Linksoben im chirm bin ich noch immer mich selber.

    @22, muss man bei Hassan noch nach Herkunft fragen? Oder bekommen die Deutschen auch schon Wüstensandnamen?

    Nicht nur Deutschland muss aus die Eurozone austreten, sondern alle 4 die Länder die zahlen für die restlichen EU Länder.

    Vielleicht OT. Aber Euer Herr Gauck hat bei seinem Besuch an Holland auch eine öffentliche Rede gehalten. Er hat sich denn auch moniert über die rechtspopulistischen Parteien und ins besondere die von Wilders (namentlich genannt). Dabei meinte er doch tatsächlich, dass diese sehr Rechtsen auch sehr zu Nationalismus neigen oder es sogaar vertreten.

    Hear, hear, wer dás wohl sagt. Der sollte sich was schämen. Gerade Herr Gauck sollte sich mal was zurückhaltender aufstellen.

  15. #2 Rechtskonservativer Denker (01. Jun 2012 16:35)

    Nein mal im Ernst, realistisch-konservative Positionen … werden ja bekanntlich mit der Faschismus-Keule von den linksliberalen Medien wie dem Spiegel

    Also bitte, seit wann ist denn der Spiegel wieder ein linksliberales Blatt?

Comments are closed.