Liebe linke Gegner, wir haben’s uns überlegt. IHR habt Recht! Wir geben auf! Schluss mit der Islamkritik! Wir unterstützen ab sofort die Islamisierung! Der Islam hat nur Vorteile! Vor allem für echte deutsche Männer!

(Von Jim Panse, PI-Münster)

200 Jahre Ärger mit dem Liberalismus wären über Nacht vorbei!

– Endlich keine laute Popmusik mehr!
– Mit Homo-Ehe und Christopher-Street-Day wär’s aus!
– Weiber hätten nichts mehr zu melden: Frauenquote und Gleichstellungsquatsch adé!
– Politikerinnen mit Doppelnamen blieben da, wo sie hingehören – in der Küche!
– Man(n) dürfte eine jüngere Zweitfrau heiraten!
– Wenn die Olle aufmuckt – Peitsche raus! Völlig legal, ohne Anzeige!
– Voll geil: Gesteinigt werden nur EhebrecherINNEN!
– Die Alterung der Gesellschaft wäre gestoppt, dank Abtreibungsverbot!
– Kein Stress mit Nazis mehr, die wären bei den Grauen Wölfen super integriert!
– Kein Stress mit Linken mehr, die würden einfach aufgehängt!
– Und wenn einer Deine Religion beleidigt – Rübe ab!

Super Sache! Und das alles für nur fünfmal tägl. beten!
(Alkohol kann man ja heimlich trinken…)

OK, der Verzicht auf Bratwurst ist schon blöd, aber die Vorteile wiegen das locker auf!

Darum: Deutsche Männer! Tretet zum Islam über – es lohnt sich!

image_pdfimage_print

 

144 KOMMENTARE

  1. Gaaanz ehrlich, das hab ich mir schon so häufig überlegt und mit gleichaltrigen Kollegen Witze darüber gemacht.
    Eigentlich ist es so paradox, dass alles wogegen Linke sind im Islam PENIBEL verkörpert wird.

    „Entarabisiert“ den Islam, mit Germanischen oder Euroäischen Namen und Bezeichnungen und ich bin dabei, solange es sich um ein nationales Projekt handelt.

  2. Nachteil:
    Man muss immer höllisch achtgeben, dass die Frauen nicht durch unbotmässiges Verhalten die Familienehre beschmutzen.

    Vorteil:
    Man kann delegieren!
    Bei den vielen Söhnen, die man so hat wird sich schon einer finden, der noch nicht strafmündig ist.

  3. meine frau ist auch schon ganz begeistert von dem vorschlag.sagte ihr auch das ihr fusskettchen jetzt auch länger sein darf,von der küche bis ins schlafzimmer.

  4. „Die muslimische Invasion Europas brächte nicht nur Nachteile; Feminismus, Gender Studies und Regietheater würden immerhin verschwinden.“

    Michael Klonosvky

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2051 – Mufti von Köln erklärt: „Hexenverbrennungen haben die Christen von uns Mohammedanern geklaut!“

    2052 – Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird Bin-Laden-Moschee

  5. Der Artikel ist wirklich gut. Ich hoffe, die Linken verstehen ihn und treten sofort zum Islam über. Die sollen die Grünen gleich noch mitnehmen. Schon lange nicht mehr so gelacht.

  6. @ #4 Addon4 (13. Sep 2012 16:53)

    Tja, recht hast Du. Doch Neonazis sind gegen Ausländer, darum sind Ausländer automatisch die Freunde von linken. Den linken ist es dabei vollkommen egal, welche Ideologie verfolgt wird, welche Menschenrechte verletzt werden oder ob es ausländische Nationalisten sind. Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

  7. Und wozu Bratwurst… die nächste Dönerbude ist nicht weit. Die von vielen oft bemängelte „bereicherte Soße“ dürfte dann auch der Vergangenheit angehören.

  8. Wir werden jetzt alle mohammedanophil, denn dann müssen die Linkslink_innen und LinksgrünInnen aus Angst, Beifall aus der falschen Ecke zu bekommen, islamophob werden! 🙂

    Die LinkslinkInnen und Linksgrün_innen mit ihren eigenen Waffen schlagen!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2051 – Mufti von Köln erklärt: “Hexenverbrennungen haben die Christen von uns Mohammedanern geklaut!”

    2052 – Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird Bin-Laden-Moschee

  9. Geiler Beitrag! 🙂

    Auf der Talkshow bei 3sat vor paar Wochen ekonnte man sehen, dass anscheinend nicht wenige Deutsche über- bzw. eingetreten sind.

    Gerade vor weniger als ne Stunde sah ich wie ein Deutscher zwei junge, vollbärtige Salafis begrüßte und die Hand gab, ganz in der Nähe einer Sekten-Moschee, auf der man diese auf schwarzem Hintergrund stehende arabische Schrift sehen kann.
    Wenn ich mich nicht irre, ist das die Kriegsflagge.

    Also Al-Qaida mitten in Berlin, auch mit deutschen Mitgliedern, nichts neues.

  10. Geht mal auf Kölns sozialistischen Tagesanzeiger, da erlebt ihr gerade Realsatire in der Auswahl der wichtigen Themen.

    http://www.ksta.de

    Besonders auffällig das Thema Politik.
    Es brennen gerade amerikanische Botschaften im islamischen Raum und das Top Thema ist die UHaft Verlängerung von Beate Z.

  11. Diesen vorschlage hatte ich heute Morgen schn mal gemacht, bei den Hass-Linken.
    Das wäre mal was für Pakate bei Denos.

    #8 DK24 (13. Sep 2012 09:49)

    Deswegen würde ich den Speiss einfach mal umdrehen.
    Statt gegen die Islamisierung zu sein, einfach mal die Islamisierung auf grossen Plakaten fordern.
    Abschaffung des Grundgesetz.
    Einführung der Scharia.
    Händ abhacken für Diebe
    Aufhängen von Schwulen
    Steinigen von Frauen die keinen Sex wollen
    GrossMoscheen in jedem Stadtteil
    Moslems in Führungspositionen
    Kirchen schliessen
    Zwangskonvertierung zu Islam für alle ungläubigen Deutschen.
    Christen verfolgen und töten, die nicht konvertieren.

    uswusf…

    Werden die Linken dann wieder dagegen demonstrieren oderjubeln?

  12. Meines Wissens sind die Bratwürste ohnehin schon halal. Das lästige Rasieren würde auch wegfallen und immer mehrere Äcker zu beackern, das hätte schon was. Insbesonders, da es da dann vermutlich auch keine Migräne geben darf. Nicht zu vergessen, wie leicht man Konkurrenten ausschalten kann oder wenn einem danach ist, kann man auch selber mal einem, relativ unbesorgt vor Strafverfolgung, vor den Kopf hauen und treten.

  13. und N-TV überschlägt sich vor Empörung

    Wie kann ein Christ es wagen , Den Kindeschänder-Führer zu beleidigen?

    Nicht der Islam ist Schuld um Blutvergiese .. nein es sind die Christen , die es Wagen Fakten über eine Steinzeitideologie anzuprangern

    So wird bald WELTWEIT Kriege vor der Tür stehen!!++

    Blutvergiessen ist das Hobby der Islamisten

  14. @ #3 Heinrich Seidelbast (13. Sep 2012 16:51)

    Dann werden die linken aber traurig sein,denn ohne uns sind sie nichts!

    Nein, sie würden immer noch gegen uns sein, weil wir keinen Migrationhintergrund haben!

    Aber wir könnten das Problem dann elegant am nächsten Baum lösen, wie einst Ayatollah Khomeini.

    Außerdem gäbe es auch keine Herrenmenschen mehr, die auf uns herabsehen und uns die Heirat mit ihrer Tochter verweigern. Wir wären dann selbst die Herrenmenschen und könnten die Tochter einfach kaufen!

  15. Wenn wir alle zum Islam übertreten – wer geht dann für unsere Sozialhilfe arbeiten ?
    Ich hätte da jedenfalls keine Zeit mehr zu arbeiten und mein Weib muss sich um Nachwuchs kümmern.

  16. Joseph Fadelle (vor dem Übertritt zum Christentum hiess er Mohammed al-Moussaoui):

    Man mus den Islam zerstören,um die Muslime zu retten.

    Ich liebe die Muslime, aber diese Religion ist das Schlimmste, das die Welt hervorgebracht hat.

    Es ist die einzige Religion, die fordert, den Nächsten zu töten.

    Sein Buch heisst: „Das Todesurteil. Als ich Christ wurde im Irak“

  17. @ #19 chessie (13. Sep 2012 17:09)
    und N-TV überschlägt sich vor Empörung

    Wie kann ein Christ es wagen , Den Kindeschänder-Führer zu beleidigen?

    Nicht der Islam ist Schuld um Blutvergiese .. nein es sind die Christen , die es Wagen Fakten über eine Steinzeitideologie anzuprangern

    Das haben wir doch schon bei den Mohammed Karikaturen in Dänemark und auch in Deutschland gesehen. Dänemark war weit genug weg, da konnte die Kanzlerin den Autor noch auszeichnen. Bonn und solingen waren zu nah, da waren es die bhösen rächten.

    Ein kleiner Funke reicht, um einen Moslem zum explodieren zu bringen und ich will diese tickenden Zeitbomben nicht, da man nicht weiß was das nächste sein wird, was sie zur Explosion bringt.

  18. Und vor allem freuen sich die Schweinchen, die werden nicht mehr geschlachtet zum Essen.
    Wohl aber aus religösen Gründen – aber egal…

    Aber arm dran sind die armen Hunde, die werden überall verjagt…

  19. Hihi.

    Exakt umgekehrt argumentieren die Mohammedaner. Sie sind überzeugt, daß Juden die Weltherrschaft wollen. Dazu müssen Juden den Islam zerstören. Wie tun sie das am besten? Indem sie die islamische Gesellschaft zerstören. Denn die ist sofort kaputt, wenn der Mann nicht mehr der absolute Herrscher über Leben und Tod seiner Familie ist und die Gewalt als Druckmittel wegfällt. Das, das weiß der Moslem genau, fördern Juden perfiderweise mit folgenden schrecklichen Ideen:

    1 – eine Kultur der Gleichheit zwischen Mann und Frau fördern, so daß Männer das Gefühl verlieren, daß die Familie ihr Besitz ist.
    3 – indem sie Fremdgehen erlauben
    4 – indem sie Kinderschutzgesetze einführen, die die Macht der Familie einschränken und die Kinder dazu anstiften, die Autorität des Vaters oder der Mutter oder Familie nicht mehr zu respektieren und sich so sämtlichen Verpflichtungen der ausgedehnten Sippe zu entziehen
    5 – indem sie sich über Imame lustig machen und sie als Heuchler bezeichnen, um so die (islamische) Jugend aufzuwiegeln, ihnen nicht mehr zu gehorchen.
    6 – indem sie das Verprügeln und andere Strafen in Schulen verbieten, mit denen Kinder bestraft werden. Dadurch verlieren Lehrer ihr Ansehen und die Fähigkeit, die Kinder zu kontrollieren. Die Kinder wachsen dadurch auf, ohne Respekt zu lernen.
    10 – indem sie die Geschichte der Völker umschreiben und die islamische Geschichte sowie die Worte des Propheten verfälschen.

    Kein Witz. Das schrieb die ägyptische Zeitung El Balad am 9. September. Ich habe einige Punkte weggelassen, hier sind sie zum Nachlesen. Englische Übersetzung des Artikels:

    http://elderofziyon.blogspot.com.au/2012/09/egyptian-newspaper-how-jews-control.html

    El Balad Originalartikel:

    http://www.el-balad.com/260137

  20. Auch noch etwas für Frauen (für mich)

    Da kann ich auch mal mit ungewaschenen Haaren aus dem Haus, weil unter einer Burka versteckt.

    Und Herpes-Bläschen an den Lippen stören mich auch nicht mehr so sehr wie bisher 😆

  21. Sicher zugespitzt, aber dann doch ganz lustig. Die Linke und der Islam haben aber auch vieles gemeinsam. Ablehnung des Individuum, dementsprechend ein hohes Maß an Kollektivismus, sie sind gegen Deutschland, USA und Israel. Linke und Mohammedaner teilen gewisse soziale Elemente, die Linke einen überbordenden Sozialstaat, die Islamisten Islamisches Bankwesen, Zinsverbot und Armensteuern. Und nochmal: Ein pädophiler, polygamer, 72 Jungfrauen versprechender „Prophet“ ist nicht konservativ.

    PS: Der Islam lehnt Abtreibung nicht ab, das ist auch eher eine christliche Position, ein Großteil der Mohammedaner hier hören Hip-Hop, was eigentlich schlechter daherkommt als Popmusik. Und Schwulenparaden regen mich auch auf, aber nicht vergessen, dass sie sich eher auf Großstädte beziehen, Istanbul die größte Schwulengemeinde Europas aufweist und in Afghanistan mit Bacha-Bazi nicht nur Homosexualität praktiziert wird, sondern sich das auch noch mit Pädophilie vermengt und daher als weitaus schlimmer gewertet werden muss.

  22. #32 Wilhelmine (13. Sep 2012 17:27)

    Die Amerikaner sind wirklich STRUNZ-dumm.

    Glauben erstens, dass 9-11 durch Mohammedaner verursacht wurde

    und

    fördern dann trotzdem den Islam, wie hier in Kalifornien oder beim Bau der Moschee in New York.

  23. Ja und mit der Frauenquote wär es auch vorbei.
    Auch spart dae massig Kosten für Klamotten und Friseur. Burka an und basta!
    Das ist wirklich was dran.
    Und in den Urlaub fährt man nur mit der Lieblingsfrau.

  24. @ Jim Panse

    Nun hast du mich zum überlegen gebracht ……..

    Was mich allerdings mehr als die Bratwurst stören würde wäre das herumrennen in Jutesäcken.

    🙂 Wie immer ein klasse Beitrag von Dir. 🙂

  25. Liebe PI-Menschen,

    um Abtreibung scheiße zu finden, muss man nicht zum Islam übertreten. Mäßigt euch ein bisschen. Auf PI schreib ich seit geraum Zeit nur noch, um den ISLAM zu VERTEIDIGEN. Und Gott weiß, dass ich den Islam nicht leiden kann. Die Moslems selbst übrigens schon, da muss man differenzieren, wenn man vernünftige Islamkritik betreiben will. Und Christ ist.

  26. Rockefeller-Stiftung maßgeblich am Aufbau einer weltweiten Journalistenvereinigung beteiligt

    Wie die Nachrichtenagentur AP meldete, war die Rockefeller-Stiftung vor kurzem maßgeblich am Aufbau einer neuen internationalen Journalistenvereinigung beteiligt, die sich der »Förderung der Berichterstattung über Religion« widmen soll.
    Aber was genau soll jetzt die Aufgabe der neu geschaffenen Internationalen Vereinigung von Religions-Journalisten (»International Association of Religion Journalists«, IARJ) sein? Nach den Worten der Vorsitzenden des Lenkungsausschusses Maria-Paz López besteht sie darin, Journalisten dabei zu unterstützen, mit »Genauigkeit, Fairness und Ausgewogenheit« zu schreiben.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/jurriaan-maessen/rockefeller-stiftung-massgeblich-am-aufbau-einer-weltweiten-journalistenvereinigung-beteiligt.html;jsessionid=9450A7872D0E074A9CAAC1E78EB81F3E

  27. Die Links/Grünen betteln förmlich drum so leben zu dürfen. Also sollten wir es ihnen gerne zugestehen.

    – Kein Stress mit Linken oder Oppositionellen mehr, die würden einfach aufgehängt!

    – Mit Homo-Ehe und Christopher-Street-Day wär’s aus

    – Weiber hätten nichts mehr zu melden: Frauenquote und Gleichstellungsquatsch adé!

    – Voll geil: Gesteinigt werden nur EhebrecherINNEN!

    – Religionswächter die vor Ort bestrafen dürfen

  28. #14 UP36 (13. Sep 2012 17:03)

    Oh ja, ich habe mir schon eine Dreizehnjährige ausgesucht!

    Da darfst Du Dir schon ein 8 jähriges Mädchen aussuchen- ganz nach der Art des Propheten (Friede sei mit ihm – Sick!!!)

  29. Endlich keine Frauen mehr am Steuer. Wo muss ich unterschreiben? 😉

    XXZ

    Und nen Verleih für Baukräne werde ich auch aufmachen. (Für die ersten 10 Jahre nach der Machtergreifung in Eurabien.)

  30. Nun bin ich aber schon Jünger von Jesus Christus. Was nun?

    – Endlich keine laute Popmusik mehr!

    Doch! Christliche Popmusik. Oder Bach und Händel. Je nach Geschmack.

    – Mit Homo-Ehe und Christopher-Street-Day wär’s aus!

    Da geh` ich einfach nicht hin.

    – Weiber hätten nichts mehr zu melden: Frauenquote und Gleichstellungsquatsch adé!

    Ich bleibe bei folgender Quote: Genau 50% Frau in jeder Ehe.

    – Politikerinnen mit Doppelnamen blieben da, wo sie hingehören – in der Küche!

    Einfach nicht wählen.

    – Man(n) dürfte eine jüngere Zweitfrau heiraten!

    Siehe Frauenquote Ehe.

    – Wenn die Olle aufmuckt – Peitsche raus! Völlig legal, ohne Anzeige!

    Einfach mal locker bleiben.

    – Voll geil: Gesteinigt werden nur EhebrecherINNEN!

    Und wer ohne Sünde ist wirft den ersten Stein.

    – Die Alterung der Gesellschaft wäre gestoppt, dank Abtreibungsverbot!

    Wir haben drei Söhne und damit kein Demographieproblem. 🙂

    – Kein Stress mit Nazis mehr, die wären bei den Grauen Wölfen super integriert!

    Jesus liebt jeden. Selbst Moslems und Nazis. Er vergibt alle Sünden, egal wie schlimm.

    – Kein Stress mit Linken mehr, die würden einfach aufgehängt!

    Jesus liebt auch Linke. Ich sage ja – er vergibt alle Sünden 🙂

    – Und wenn einer Deine Religion beleidigt – Rübe ab!

    Also mehr beleidigen als unschuldig inhaftieren, der Gotteslästerung beschuldigen, beschuldigen mit dem Teufel im Bund zu sein, verspotten, auspeitschen, Dornenkrone aufsetzen, unschuldig verurteilen und kreuzigen?

    Wie soll das gehen?

  31. @ #36 Hokkaido (13. Sep 2012 17:40)

    Ja, das stimmt!

    Aber wo sind die Verbände, Vereinigungen, Club’s die mit Deutschen Steuergeldern immer wieder aufrufen für ein gutes Zusammenleben zwischen Moslems und Christen?

    Sie möchten doch in Germany Ruhe halten und da demonstrieren wo die Wurzeln liegen.

  32. #21 Thomas d. U. (13. Sep 2012 17:12)

    @ #3 Heinrich Seidelbast (13. Sep 2012 16:51)

    Dann werden die linken aber traurig sein,denn ohne uns sind sie nichts!

    Nein, sie würden immer noch gegen uns sein, weil wir keinen Migrationhintergrund haben!
    —————

    Ich dachte immer ,die Wiege der Menscheit steht(stand) in Afrika.

  33. Nicht schlecht !

    Das sollte man mal bei Facebook veröffentlichen, um der breiten Mainstream-Gesellschaft mal vor Augen zu halten, für was die Religion des Friedens eigentlich steht !

  34. Und noch dazu:
    Weil wir uns damit in unserem Verhalten moralisch endlich gebessert haben, werden wir hier auch nicht mehr als „Nazis“ gesehen.
    Deutschland und Europa lieben und respektieren uns plötzlich, weil wir jetzt so schön hassen und Gewalt ausüben.

  35. Der text ist nichts weiter als Halbwissen und feministische Propaganda wie sie typisch für PI ist. PI versucht seit Jahren den Islam mit dem Feminismus auszustechen, aber es ist nunmal nicht sehr weise eine krankhafte Ideologie mit einer anderen zu bekämpfen (man kann ja auch nicht Feuer mit Feuer bekämpfen). Nicht umsonst haben Feministinnen wie Frau Schwarzer (bzw. Wilhelmine und muezzina im Kommentarbereich) eine so hohe Anerkennung.

  36. Mich würden eher die versprochenen 99 Jungfrauen nach meiner Bombenexplosion im Bus interessieren. Was mich einzig und alleine davon abhält:
    Gibt es im Jenseits überhaupt noch so viele von denen? Sind die nicht alle schon aufgebraucht?

  37. Wieso auf Bratwurst verzichte????
    Dann nimmt man eben eine Wurst die aus Rindfleisch ist! :mrgreen:

    Und wenns noch keine Bratwurst, egal ob grobe oder feine, braucht man sich die Community nur lange genug beklagen. Die Industrie würde Ruck Zuck eine solche auf den Markt bringen!
    😎

  38. Ja, zum Scheitan! Warum hat mir das keiner gesagt???
    Ich trete sogleich über und nenne mich Allan Hugh Ackbar.

  39. Super Artikel – IMHO der beste, den ich auf PI je gelesen habe!

    Ich muss allerdings eines klar stellen, das Alkoholverbot ist eine Erfindung irregeleiteter Muslime:

    Sure 16, Vers 67 (65): „Und unter den Früchten die Palmen und Reben, von denen ihr berauschenden Trank und gute Speise habt. Siehe hierin ist wahrlich ein Zeichen für einsichtige Leute.“
    Vielmehr fordert der Koran in Sure 4, Vers 43, nicht betrunken zum Gebet zu erscheinen: „Oh die glaubt, nähert Euch nicht trunken dem Gebet (sondern wartet,) bis ihr wisset, was ihr sprechet, …“

    Ok, vergessen wir, dass ich zwei weitere Verse unterschlagen habe und das im Koran geltende Abrogationsprinzip.
    Auch das fünfmalige Beten braucht man nicht so eng sehen, da es in bestimmten Situationen erlaubt ist, Gebete zusammenzufassen. Glaube mich zu erinnern, dass man so mit zwei Gebeten am Tag auskommt – aber fragt am besten den Iman Eures Vertrauens.

    Mit dem Schweinefleisch muss auch nicht unbedingt Schluss sein, denn in Notsituationen, darf ein Muslim Schweinefleisch essen – natürlich nur soviel, dass er nicht stirbt. Stellt Euch vor, Ihr seht auf der Strasse eine heiße Sechsjährige, die Eurer Blut so in Wallung bringt, dass Ihr sofort etwas essen müsst und es ist nur ein Bratwurststand in der Nähe…

    Jetzt kommen wir zu den sexuellen Boni: Eure Frau(en) haben ab sofort kein Kopfschmerzen mehr zu haben, Ihr könnt sie pflügen, wann und wie Ihr wollt. Allerdings nicht, wenn sie menstruieren, zu diesem Zwecke solltet Ihr Euch eine Kamelherde halten, damit ihr Euch den jungen Tieren beiderlei Geschlechts liebevoll widmen könnt, so wie es bereits der Prophet Mohammed tat. Ich will jetzt auch nicht über das nützliche Instrument der Zeitehe reden, sondern über Sklavinnen: Ihr könnt von diesen so viele besitzen, wie Ihr wollt – selbstverständlich haben die Sklavinnen Euch sexuell wann und wie Ihr wollt zu Diensten zu sein.

    Allahu akbar!

    #17 DK24 (13. Sep 2012 17:05)
    Sehr guter Vorschlag, den man ernsthaft sich überlegen sollte, ich wäre bei so einer Aktion dabei!

  40. @Bernd Kraut: Du irrst!
    Man kann Feuer mit Feuer bekämpfen (sog. Gegenfeuer legen, schon davon gehört/gelesen?).
    Deine Ally Schätzer finden auch nur Anerkennung im Damenlager.
    PI versucht in keiner Weise,“Feminismus“ auszustechen, dies erledigt einzig und alleine der die das Islam von selbst…….und darum geht es hier ja auch.

  41. #36 Hokkaido

    Wäre nett, wenn Du wenigstens hier auf das Amerika-Bashing verzichten könntest. Falls Du es noch nicht wußtest: In den USA läuft die Islamisierung genau so wie hier in Europa.
    Die Büroleiterin von Hillary Clinton hat verwandschaftliche Beziehungen zu den Muslimbrüdern, ein Linkspopulist ist Präsident, der unbedingt die USA schwächen will. (lt. dem Autor des Films „2016“).
    Informiere Dich besser mal über die Tea-Party, Freedom Works, Act for America, 9/12-Projects etc. bevor Du hier Pauschalurteile fällst.

  42. Und das Allerbeste wäre:
    Endlich ist der Mann wieder ein Mann!

    Aber muss es denn wirklich der Islam sein?

    Brief des Paulus an die Epheser, Kapitel 5

    Eph 5,22 Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter wie dem Herrn (Christus);

    Eph 5,23 Denn der Mann ist das Haupt der Frau, wie auch Christus das Haupt der Kirche ist; er hat sie gerettet, denn sie ist sein Leib.

    Eph 5,24 Wie aber die Kirche sich Christus unterordnet, sollen sich die Frauen in allem den Männern unterordnen.

    http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/eph5.html

    Das Christentum würde also auch schon genügen.
    Allerdings im Islam darf man auch noch die Peitsche benützen. Klarer Vorteil.

  43. Als Mitglied der neuen Herrenrasse erhalte ich neben einem geeigneten Kartoffelmesser(dann links geschliffen) dann aber bitte auch eine AK 47 um den Frühling auch in Schland aufleben zu lassen.

    Bart wächst schon, bin auf der Suche nach der nächsten Moschee…

  44. #53 Bernd Kraut (13. Sep 2012 18:20)

    es ist nunmal nicht sehr weise eine krankhafte Ideologie mit einer anderen zu bekämpfen (man kann ja auch nicht Feuer mit Feuer bekämpfen).

    ——————-
    Also, bei ihrer zweiten Aussage muss ich Ihnen widersprechen.
    Feuer kann sehr wohl mit einem Gegenfeuer bekämpft werden,zielgerichtet und kontrolliert, kann man somit dem Ausgangsfeuer,eine weitere unkontrollierte Ausbreitung verwehren.
    (bin kein Feuerwehrmann,habe es mal in der Schule gelernt,lange her,….)

  45. Aber wir Frauen gucken mal wieder in die Röhre. Wir dürfen keine vier Kerle haben.

    Außerdem machen in dieser Hinsicht nur die schnellsten das Rennen. Je mehr Männer dann zwei oder mehr Frauen haben, umso mehr Männer gibt es nämlich dann auch, die leer ausgehen.

    In den islamischen Ländern ist das nicht so gravierend. Da ist der Verlust an Männern immer etwas größer. In der Vergangenheit war das so durch die kriegerischen Auseinandersetzungen, die der Islam geführt hat, und in den Eroberungsfeldzügen, und in der Gegenwart kommen dort mehr Männer als Frauen ums Leben bei Anschlägen. Insofern reicht der vorhandene Bestand an Frauen auch dann, wenn es Vielweiberei gibt.

    Aber hier funktioniert das so nicht, das sage ich euch gleich 🙂

  46. #62 Leserin

    Der Mut islamischer Kämpfer erklärt sich
    daraus, dass ein Mann, der mehrere Frauen
    hat, dem Tod furchtlos ins Antlitz sieht.

    🙂

    Karl Dall
    deutsch. Komiker

  47. Die Wahrheit ist denkbar einfach!

    Ex- Herrenmenschen, die „gut“ geworden sind, wollen den Islam zähmen.

    Diese linken „Zunächst“- Ausländerfreunde waren aber erstens nie Herrenmenschen, auch wenn ihnen dass durch die täglichen Nazifilme im Fernsehen stämdig suggeriert wird und zweitens werden sie auch den Islam mit ihrer Naivität nicht zähmen!

  48. #45 Seth99 (13. Sep 2012 18:00)
    #14 UP36 (13. Sep 2012 17:03)
    Oh ja, ich habe mir schon eine Dreizehnjährige ausgesucht!
    Da darfst Du Dir schon ein 8 jähriges Mädchen aussuchen- ganz nach der Art des Propheten (Friede sei mit ihm – Sick!!!)

    Nicht ganz korrekt – Aisha erzählt uns Folgendes:
    „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und heil auf ihm, nahm seine Eheschließung mit mir vor, als ich sechs Jahre alt war, und unterhielt erst eheliche Beziehungen mit mir, als ich neun Jahre alt war.“

    Hier ein sehr gutes islamisches „Whitepaper“ zu diesem Thema:
    http://www.way-to-allah.com/dokument/Die_Junge_Ehe_Der_Aisha_Ra_01.pdf

  49. Also auf den Alkohol verzichten ist ok. Wenn die Olle unter der Knute des Islam wieder vernünftig funktioniert, putzt kocht und nicht mehr rummeckert, muß man ja auch nicht mehr saufen. 😉

  50. Richtig toll wird Islamkonvertierung doch für die Nazis.
    Die können dann ungestraft gegen Juden hetzen, sie angreifen, Auschwitz leugnen oder sogar gut finden.
    Und wenn sich einer deswegen beschwert nennt man ihn…….. RICHTIG!! Einen NAZI!

  51. Wir waren mal so frei und haben den Artikel übernommen…allerdings mit eon paar Anmerkungen… 😉

    „Dumm ist nur, dass es sich für Frauen nicht wirklich lohnt, zum Islam zu konvertieren. Es gibt nichts, aber auch rein gar nichts, was den Islam für eine gesunde und normal denkende Frau interessant macht, es sei denn, sie steht auf Sado-Maso-Spiele oder sie ist psychisch schon so weit unten, dass sie sich von so ein paar Flachpfeifen wie Pierre Vogel & Co. volllabern lässt!?
    Tja…dumm gelaufen für Euch Jungs! Da konvertiert Ihr alle zum Islam und verzichtet auf so tolle Dinge, wie Bratwurst, Schweinebraten und Schlachtplatte mit Sauerkraut und dann sind irgendwann keine Weiber mehr da, außer so ein paar gestörte Tussis, die dumm sind, wie ein Brot und Euch den ganzen Tag das Ohr abkauen! Na ja…und den ganzen Tag nur “pimpern” wird auf Dauer auch langweilig…außerdem geht das irgendwann auch auf’s Herz. Und dann? Dumm gelaufen oder wie?

    Na ja…Spaß muss sein! Ihr wisst ja, von wem es kommt!“

    http://www.zukunftskinder.org/?p=26858

  52. #63 dann aber auch vollständig:

    25 Ihr Männer, liebt eure Frauen, wie auch Christus die Gemeinde geliebt hat und hat sich selbst für sie dahingegeben, […] 28 So sollen auch die Männer ihre Frauen lieben wie ihren eigenen Leib. Wer seine Frau liebt, der liebt sich selbst. 29 Denn niemand hat je sein eigenes Fleisch gehasst; sondern er nährt und pflegt es wie auch Christus die Gemeinde.

    Der Mann soll bereit sein, sein eigenes Leben für seine Frau aufzugeben.

    Also keine halben Stellen zitieren hier!

  53. gute Idee, bin super vorbereitet, hab noch aus der Arbeit in Arabien einen kompletten dishdash mit allem was dazugehört, einschließlich des geschenkten Rosenkranzes (??äH??)
    Die Verblüffung der linken Dumpfbacken würd ich gern sehen.

  54. Wieso verzicht auf Bratwurst ?!

    Es gibt doch noch Rind, Hirsch, Reh, Hund, Huhn Pute Pferd…

    Also fürs leibliche Wohl läst sich wohl auch sorgen.

    Komisch aber wenn ich an die Fetten Weiber unter dem Schwarzen (wie heist das nochmal) die sich kaum noch bewegen können denke,
    Wird mir übel !
    Und dann noch irgendwann vier dafon, nein Danke !

    Pi : Ich lehne ab, da bleib ich dann doch lieber ein ehrlicher Sünder.
    (Damit meine ich nicht ehebruch)
    Und lieber bete ich frei als mit dem Arsch nach Mecka.

  55. #18 Eurabier (13. Sep 2012 17:07)

    Hm… von halben Brüdern habe ich noch nie was gehört. Halbbrüder wohl.
    Halbe Brüder bekommen die Muslimas nach einem Bombenanschlag 😉

  56. O T !

    Auf NTV tickert gerade die Meldung, daß PRO- Deutschland den „Hetzfilm“ in Berlin zeigen will !! 😯

  57. Aber es geht anscheinend auch im jetzigen dasein, seine sexuelle „Gier“ zu befriedigen:
    „…..Ein Tier, mit dem man Geschlechtsverkehr hatte, sollte geschlachtet und verbrannt werden, wenn es von der Sorte ist, welche man für gewöhnlich isst, so wie das Schaf, die Kuh oder das Kamel.

    Darüber hinaus muss jener, welcher Verkehr mit dem Tier hatte, den Wert des Tieres ersetzen, wenn er nicht selbst der Besitzer ist.

    Wenn das Tier von der Sorte war, die man zum Transportieren von Lasten oder zum Reiten benutzt und deren Fleisch man nicht begehrt, so wie der Esel, das Maultier oder das Pferd, dann soll es von dem Ort, an dem mit ihm verkehrt wurde, in eine andere Region gebracht werden und dort verkauft werden…..“

    Quelle: http://neueatheisten.wordpress.com/2010/01/30/sexualmoral-des-islam/

    Kränker geht es wohl kaum!

  58. Ich bin zwar ein humorvoller Mensch, aber irgendwie kann ich über den Artikel und die Kommentare nicht so richtig lachen.

  59. Hoppla !

    Hier noch ein Link:

    Pro Deutschland will Mohammed-Film in Berlin zeigen 😉

    „Berlin – Die rechtspopulistische Splitterpartei Pro Deutschland will den heftig umstrittenen Schmäh-Film aus den USA über den Propheten Mohammed in Berlin zeigen. Das kündigte die Bewegung auf ihrer Internetseite an, ohne einen genauen Termin oder Ort zu nennen. Das Video, in dem Mohammed als Mörder, Kinderschänder und Frauenheld dargestellt wird, hat eine Welle der Gewalt in der islamischen Welt ausgelöst. In Libyen wurden der US-Botschafter und drei weitere Amerikaner getötet. «Das Vorhaben von Pro Deutschland ist uns bekannt», sagte ein Sprecher der Berliner Polizei am Donnerstag. «Wir prüfen die Bedeutung und entscheiden dann über weitere Schritte.»

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article109204831/Pro-Deutschland-will-Mohammed-Film-in-Berlin-zeigen.html

    pro Deutschland zeigt Mohammed–Film „Innocence of Muslims“!

    http://www.pro-deutschland-online.de/

  60. Schöne Satire! Aber/Und die Wahrheit wieder mal wie mit dem Florett aufgespießt!
    Aber was passiert, wenn du ins Zelt zur Frau gehst?

  61. @ #76 Zirze (13. Sep 2012 19:14)

    Da hast du natürlich recht, am Anfang sind plötzlich alle Frauen weg.
    Aber jetzt haben wir den Koran und eine der längsten Suren heißt anscheinend „Die Beute“?
    Dort steht genau drin, daß man die ungläubigen Nachbarländer plündern soll und alle Frauen versklaven und als Beute mit nach hause nehmen darf.
    Wer viel Geld hat kann Frauen auch deren Vätern abkaufen. Vermutlich wird es Deutschland dann einen Frauen-TÜV geben, wo man vorher deren Wert schätzen lassen kann. 😉

  62. 86 Sony (13. Sep 2012 19:24) Darüber hinaus muss jener, welcher Verkehr mit dem Tier hatte, den Wert des Tieres ersetzen, wenn er nicht selbst der Besitzer ist.

    Wenn das Tier von der Sorte war, die man zum Transportieren von Lasten oder zum Reiten benutzt und deren Fleisch man nicht begehrt, so wie der Esel, das Maultier oder das Pferd, dann soll es von dem Ort, an dem mit ihm verkehrt wurde, in eine andere Region gebracht werden und dort verkauft werden…..”

    ————-
    Da werden u.a. gevögelte Tiere verkauft und gut is.(allein der Gedanke)
    Wie krank ist das denn??????
    Frau Böhmer meinen Sie allen Ernstes,dass diese Scheusale mit ihrer Abartigkeit in ihren Koran- legalisierten Handlungen eine wirkliche Bereicherung für uns darstellen können???
    Wollen sie uns verarschen?????????

  63. Unglaublicher Blödsinn wird hier geschrieben. Denkt doch mal die Geschichte mit den vier Weibern zu Ende!
    Dann hättet ihr auch vier Schwiegermütter!
    Warum meint ihr sprengen sich so viele Moslems in die Luft? HÄ?

  64. …Gerade vor weniger als ne Stunde sah ich wie ein Deutscher zwei junge, vollbärtige Salafis begrüßte und die Hand gab, ganz in der Nähe einer Sekten-Moschee, auf der man diese auf schwarzem Hintergrund stehende arabische Schrift sehen kann.
    Wenn ich mich nicht irre, ist das die Kriegsflagge.

    Also Al-Qaida mitten in Berlin, auch mit deutschen Mitgliedern, nichts neues.

    Weiße Shahada auf schwarzem Grund ist die Flagge der verbotenen Hizb ut-Tahrir. Wenn die irgendwo öffentlich hängt: Polizei anrufen und Strafanzeige erstatten. Beispiele fürs Aussehen gibts z. B. bei Wiki oder Google.

  65. Wenn ich zum Islam übertrete und vier Frauen „mein Eigentum“ sind:

    Das wird dann so toll wie früher bei den Apo-Ablegern Kommune 1, Langhans und Co….: regelmäßig Sex mit wechselnden Frauen.

    Ist dann auch Gruppensex erlaubt oder nur jedes Mal mit ner anderen? Drei Mal täglich ginge dann auch, morgens, mittags, abends…..

    Die alten Kommune-Zeiten kommen endlich wieder!!!!!!! Sex macht frei. Make Love and Peace, komm zum Islam. Da müssten eigentlich alle Altlinken mit machen.

    Das mir das wieder eines Tages mein Beitritt zum Islam ermöglicht: Dank an den Propheten.

  66. …und nun etwas schwierige Fälle :


    Fatwa zu der Frage, ob das Beten ungültig wird, wenn ein Hase vor einem Betenden vorbei läuft.

    Von dem ehemaligen höchsten Rechtsgutachter Saudi-Arabiens, Scheich Abdul-Aziz Ibn Baz (Institut für Islamfragen, dh, 24.07.2008)
    Frage: „Wird das Beten ungültig, wenn ein Hase vor einem Betenden vorüber läuft?“ Antwort:

    „Wenn ein Hase, eine Ziege oder ein anderes Tier sich vor einem Betenden bewegen, bleibt das Gebet gültig . Die [muslimischen] Rechtsgelehrten sind sich darüber einig, dass nur drei Wesen das Gebet ungültig machen: Eine erwachsene Frau, [von allem] ein schwarzer Hund und ein Esel .
    „Allahs Prophet, Muhammad, hat gesagt: ‚Das Beten eines Muslim wird ungültig, wenn nah vor ihm eine Frau , ein Esel oder ein schwarzer Hund vorbei gehen.‘ Man fragte Allahs Propheten: ‚Warum ausgerechnet ein schwarzer Hund; warum nicht ein brauner oder rötlicher?‘ Allahs Prophet antwortete: ‚Der schwarze Hund ist ein Teufel‘

    [Kommentar: Diese Aussage Muhammad gilt als Überlieferung von höchster Glaubwürdigkeit, z. B. Sahih Muslim Nr. 789 und 790].
    „Die richtige Meinung der [muslimischen] Schriftgelehrten besagt, dass nur eine Frau, ein Esel oder ein schwarzer Hund das Beten ungültig machen.

    Für solche hochwissenschaftliche Frage und Antworten kann man in Tübingen Kopftuch- und Burka-Studies studier_Innen. Und ansonsten gelten auch immern noch : die einfachen Regeln .

  67. #96 Sony (13. Sep 2012 20:14)
    Wenn ich dann mein altes Lotterleben – dann als Moslem – wieder aufnehmen darf, warum nicht……

  68. #93 Stan (13. Sep 2012 19:56)

    Weiße Shahada auf schwarzem Grund ist die Flagge der verbotenen Hizb ut-Tahrir. Wenn die irgendwo öffentlich hängt: Polizei anrufen und Strafanzeige erstatten. Beispiele fürs Aussehen gibts z. B. bei Wiki oder Google.

    Danke für die Info, wieder was dazugelernt.

    Nebenbei, die Flagge sieht man aber öfter in Deutschland. Haben die Muslime, die in Solingen anlässlich einer PRO-NRW-Wahlkampfveranstaltung ausgetickt sind, nicht auch so eine Flagge geschwenkt?

  69. #97 Sony,
    das mit der Beschneidung ist im fortgeschrittenen Alter nicht so einfach. In den großen Zehen, in den Ohren und besonders in der Vorhaut sitzen die „Nerven“ die für das Gleichgewicht zuständig sind. Wenn du als Säugling beschnitten wirst kannst du das meistens kompensieren. Es gibt aber viele Beschnittene (Moslems oder Juden ist wurscht) die Höhenangst und Schwierigkeiten beim Radfahren oder Motorradfahren (beide Füße vom Boden)haben.
    Es ist so. Mach dich schlau.

  70. “ Die *zweiunsiebzig Jungfrauen*, im Finale nicht zu vergessen!?“

    Die zweiunsiebzig Jungfrauen ( Alter, Gewicht und Aussehen?),kleiner Tipp am Rande, „Die zwei Schwester“ von Edgar Allen Poe

  71. #93 amenschwuiibleim (13. Sep 2012 19:49)
    da habe ich noch gar nicht dran gedacht. Ja, das könnte ein motiv sein…….

  72. #101 Abu Iblis (13. Sep 2012 20:20)

    Es sind fast alle Jihad- und „Salafi“-Organisationen, auch Einzel-Mohammedaner, die diese Jihad-Fahne (schwarz mit weißer Shahada) haben, nicht nur die Hizb ut Tahrir. Eine Anzeige hat keine Chance.

    Hier Details zu den schwarzen islamischen Kampffahnen („Schwarze Standarte“, eingeführt von den Abbasiden, weil Mohammed laut Hadith sagte, daß die Ankunft des Mahdi – und damit der Anbruch der islamischen Weltherrschaft) von einer schwarzen Fahne signalisiert wird:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Black_Standard

    Hier mehr zu der „Kaida“-Fahne:

    http://www.foreignpolicy.com/articles/2011/11/07/black_flag_al_qaeda

  73. #101 Abu Iblis (13. Sep 2012 20:20)

    Auch die Mord-Mohammedaner des Mahdi-Aufstands (den Churchill in „The River War“ beschreibt) ritten unter dem schwarzen Jihad-Banner – bis sie als Haufen flüchteten, weil sie bei der Schlacht von Omdurman von Kitchner vernichtend geschlagen wurde. Hier ein Bild des britischer Malers Robert George Talbot Kelly mit dem Titel „Die Flucht des Kalifats nach der Niederlage von Omdurman, 2. September 1898“.

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bataille_d%27Ondurman_1.jpg&filetimestamp=20090923084447

  74. Noch drei Frauen? Ob das meiner Frau gefällt? Da würde mir wohl eines Morgens was fehlen was mir immer viel Freude bereitet hat. Das Risiko kann ich einfach nicht eingehen. Schade liebe Moslems.

  75. #101 Abu Iblis (13. Sep 2012 20:20)

    Es sind fast alle Jihad- und “Salafi”-Organisationen, auch Einzel-Mohammedaner, die diese Jihad-Fahne (schwarz mit weißer Shahada) haben, nicht nur die Hizb ut Tahrir. Eine Anzeige hat keine Chance.

    Und wieso?
    Das Vereinsgesetz spricht klare Worte. Hizb ut-Tahrir ist unanfechtbar verboten.

    §20 Vereinsgestz:
    Wer im räumlichen Geltungsbereichs dieses Gesetzes durch eine darin ausgeübte Tätigkeit…

    ..Kennzeichen … Vereine oder Parteien oder … während der Vollziehbarkeit des Verbots oder der Feststellung verbreitet oder öffentlich oder in einer Versammlung
    verwendet..

    wird mit Gefängnis bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft..

    Wieso hat also eine Anzeige keine Chance? Einen Anfangsverdacht mit Beschlagnahme gibts auf jeden Fall. Was der Richter nachher entscheidet ist was anderes, aber die Fahne ist weg und der Besitzer hat erstmal Ärger am Hals. Und mich kostet das nur das Warten auf die Polizei.

  76. Es lohnt sich aber nicht nur für die Männer, sondern auch für manche Frauen.

    Was meint ihr warum Grün/innen wie Claudia Roth und Renate Künast so islamophil sind?

    Die sagen sich: Lieber alle halbe Jahr als Viertfrau einen Stich, als überhaupt keinen Sex.

  77. Es wäre auch für deutsche Kriminelle von Vorteil. Der erste Mord wäre straffrei (Eine Bewährungsstrafe zeigt ja auch nur das der Richter vollstes Verständnis hatte), nach einer Vergewaltigung muß die Dame einen heiraten ob sie will oder nicht, damit hätten auch die hässlichen Jungs endlich mal die Möglichkeit zu landen, und die Straftaten Pädophilie und Sodomie würde komplett gestrichen da ja so vom Propeten vorgelebt und damit Bestandteil der religiösen Kultur.
    Hey, und man könne wieder völlig ungeniert Juden hassen 😉

  78. #101 wolaufensie

    Klasse Kommentar. Und die überaus überzeugende Wucht der sogenannten einfachen Regeln lässt keine Fragen mehr offen. Wo gibt es das sonst noch?

    Dagegen verblasst wirklich jedes Rechtsgutachten.

  79. 6-jährige Mädchen lernen aber erst mal türkisch. Zumindest wollen sie es, aber dürfen nicht… 🙁

    Türkisch für deutsche Schülerin? Fall Chiara sorgt für Diskussionen

    „Eine deutsche Erstklässlerin durfte in Duisburg nicht an Türkisch-Unterricht teilnehmen. Jetzt zeichnet sich aber eine unbürokratische Lösung ab. […]
    Die Schulleiterin sei äußerst bemüht um Integration. Ob Chiara jetzt doch inoffiziell – quasi als Gast – am Türkisch-Unterricht teilnehmen darf, hänge aber auch davon ab, ob genügend Kapazitäten frei sind. Das werde gerade noch geklärt.[…]
    „Denn erfahrungsgemäß trifft man in seinem Leben mehr Türken als Menschen, die nur Latein oder Französisch reden.““

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/sued/tuerkisch-fuer-deutsche-schuelerin-fall-chiara-sorgt-fuer-diskussionen-id7087272.html

    Viel Spaß :mrgreen:

  80. Da sollte man einen *deutschen Islam* erfinden, der die Verzerrung der wahren Lehre des Propheten und Analphabeten durch den arabischen Steinkult bekämpft. Man könnte zum Beispiel die Figur eines illuminatischen Arabers erwähren, der die Lehre des Propheten Mo‘ verzerrt im Quran notiert hat, Prophet Mo, der immer seine Schweinhaxe mit Sauerkraut und Bier bei der Konkurrenz gefuttert hat. Bei den Baiuwaren, einem Turkvolk, hat sich die einzig wahre islamische Lehre vom Propheten Mo erhalten. Mo empfiehlt den Gläubigen den Quran, die falsche Lehre, zu verbrennen. Echt ist das Wort Allahs eh nur auf Deutsch.

  81. Danke für die Blumen allerseits.
    Scheint ja mächtig zu inspirieren, die Alternative 😉
    Aber bitte nicht vergessen, das war als Satire gemeint. Obwohl, die Idee mit dem Baukranverleih ist genial. Also zumindest in Nähe des Bundestages…

  82. #113 Stan (13. Sep 2012 21:04)

    Weil Hizb ut Tahrir kein Copyright auf diese Fahne hat. Die Fahne ist eine übergreifende Fahne, keine Organisationsfahne. Das ist genauso, als wenn je ein Kaninchenzüchterverein, ein Ruderclub und eine RAF-Schläferzelle unter der Deutschen Fahne firmieren. Da kannst du die RAF auch nicht wegen der Fahne anzeigen. Ich weiß, blödes Beispiel, aber das soll nur das Prinzip und die übergreifende Bedeutung dieser Fahne verdeutlichen. Hizb ut tahrir ist verboten – die Fahne nicht.

  83. @ Babieca

    Auf die Hakenkreuzfahne hat auch niemand ein Copyright.

    Ich bin auch kein Richter. Aber da sogar die FdJ Symbolik verboten ist (was kaum jemand weiß) und ein Anfangsverdacht beim Zeigen der Fahne durch einen islamischen Verein begründet ist. So wie ein Anfangsverdacht begründet ist beim Zeigen der Odalrune auf einer Rechtendemo, sehe ich da für die Einleitung eines Strafverfahrens keine Schwierigkeiten, noch hätte ich Schmerzen damit, im Dienst selbst eine zu fertigen. Das Legalitätsprinzip zwingt mich sogar dazu.

    Was der Richter oder die Staatsanwaltschaft nachher daraus macht, ist nicht meine Baustelle.

    Die RAF Symbolik ist übrigens nicht verboten. Mal abgesehen davon, dass linke Terrorzellen niemals die Deutsche Fahne verwenden würden. 😉

  84. #121 Stan (13. Sep 2012 21:52)

    Mein Post mit der Shahada-Fahne, den ich intelligenterweise an mich selbst adressiert habe, ging an dich! 😉

    Danke für deine Antwort. Aber nochmal – gegen die Jihad-Fahne kannst du nix machen. Es sei denn, der komplette Islam wird in Deutschland als verbotene Organisation eingestuft.

  85. Ich hab das mal so im Frühsommer erläutert, beim Grillen. Was denkt Ihr – im Ernst – das ist der einzige Weg um den Mädels mal klar zu machen wie der Hase noch laufen kann. Es bedarf in diesem Land nur eines “ Hypes “ , zum Beispiel aus Coolnes zu konvertieren, um das Realität werden zu lassen. Schaut euch nur mal die Salafisten an,nahezu jeder der zu denen geht hat im richtigen Leben niemals die Chance ne Schnecke klar zu machen. Mit dem 3 maligen Murmeln der Schahada ändert sich für die Pickelbuben doch alles. Endlich mal ein Mensch mit dem man machen kann was man will….endlich den Frauen zeigen wo der Hammer hängt. Endlich b….n wann man will. Sogar mit Tieren ist erlaubt. Und das mit den Tieren schockt die Frauen am meisten.

  86. ….und ich hatte echt das Gefühl das sich die männlichen Grillgäste Ihre Gedanken über die tollen Möglichkeiten machten und die weiblichen hassen mich noch heute.

  87. die Sache mit der Vielweiberei wäre wirklich eine Alternative. Da kann frau sich ihren ehelichen Langweiler wenigstens teilen und muss diesen nicht allein ertragen.

  88. Angesichts von Feminismus und Genderwaghn scheint der Islam als konservative Variante einer Geschlechterkultur durchaus attraktiv.

    Allerdings bedeutet der Islam zugleich:

    – die Abschaffung der Meinungsfreiheit
    – Dauernde Überwachung
    – Totalregulierung des Alltags
    – eine unproduktive und uninnovative Gesellschaft (Die Zahl der technischen Innovationen aus muslimischen Ländern in den letzten 500 Jahren tendiert gegen Null)

  89. Versprecht mir, dass ich Claudi Roth, den Bundeshosenanzug und Volker Beck unter eine Burka stecken darf und ich bin dabei.
    😉

    Man glaubt es kaum, die alte Seite Probeglauben ist noch am Netz. 😀

    http://probeglauben.wordpress.com/probeglauben/

    Übrigens hat Dhimmi Lüders gerade im ORF verkünden dürfen, dass der Pöhse Westen mal wieder an der koranisch gebotenen Mohammedanergewalt die Schuld trägt.

    Klar, wer auch sonst?
    Seine Schützlinge hält Lüders als strammer Gutmensch ja offenbar für minderbemittelt und unfähig, Verantwortung zu übernehmen sowie für ferngesteuerte Zombies.

  90. Für Frauen gibt es leider kaum Vorteile, ausser das der Mann für alles bezahlen muss. Und ausserdem soll der Ehemann die Tür zum Paradies sein.
    Also wenn ich den Ehegatten wirklich lieben würde, dann wäre ich ja schon im 7.Himmel oder im Paradies.

    Also die Tür zum Paradies ist doch die Liebe, aber warum eiern die Moslems immer so lange rum, das hat schon Jesus Christus ständig gepredigt.
    Und der Ehemann der seine Ehefrau wirklich liebt, der schaut auch keine andere an und bleibt bei ihr bis zum seligen Ende.

  91. Wenn ein Arzt mir sagt, ich hab noch drei Wochen…. dann werd ich Moslem + bei Alla wird es lustig beim gebet

  92. Wenn ich zum Islam übertrete und vier Frauen “mein Eigentum” sind:

    Das wird dann so toll wie früher bei den Apo-Ablegern Kommune 1, Langhans und Co….: regelmäßig Sex mit wechselnden Frauen.


    Naja, wer will schon wie Langhans gelebt haben und enden ?
    Die Kinks hatten mal zu dem Lied „Dandy“ folgend erhellenden Text gebastelt :

    „…Dandy you know you’re moving much too fast
    and Dandy you know you can’t escape the past
    look around you and see the people settle down
    and when you’re old and grey
    you will remember what they said
    that two girls are too many,
    three’s a crowd
    and four you’re dead…“

  93. #67 Leserin (13. Sep 2012 18:35)

    Je mehr Männer dann zwei oder mehr Frauen haben, umso mehr Männer gibt es nämlich dann auch, die leer ausgehen.

    In den islamischen Ländern ist das nicht so gravierend. Da ist der Verlust an Männern immer etwas größer. In der Vergangenheit war das so durch die kriegerischen Auseinandersetzungen, die der Islam geführt hat, und in den Eroberungsfeldzügen, und in der Gegenwart kommen dort mehr Männer als Frauen ums Leben bei Anschlägen. Insofern reicht der vorhandene Bestand an Frauen auch dann, wenn es Vielweiberei gibt.Das funktioniert in islamischen Ländern auch nur, weil dort sunnitische Männer die schiitischen umbringen – und umgekehrt – und deren Witwen und Töchter dann gönnerhaft ehelichen.

    Wenn die Welt dann islamisiert ist und sich im postindustrieellen Zeitalter wiederfindet, werden die Männer um einen der letzten 3er BMW und ein paar Liter Benzin kämpfen. Das gibt määäächtig viele tote Männer und viele Witwen und Waisen. Dann kommt die Quote 1:4 + x wieder hin.

  94. #67 Leserin (13. Sep 2012 18:35)

    Je mehr Männer dann zwei oder mehr Frauen haben, umso mehr Männer gibt es nämlich dann auch, die leer ausgehen.

    In den islamischen Ländern ist das nicht so gravierend. Da ist der Verlust an Männern immer etwas größer. In der Vergangenheit war das so durch die kriegerischen Auseinandersetzungen, die der Islam geführt hat, und in den Eroberungsfeldzügen, und in der Gegenwart kommen dort mehr Männer als Frauen ums Leben bei Anschlägen. Insofern reicht der vorhandene Bestand an Frauen auch dann, wenn es Vielweiberei gibt.

    Das funktioniert in islamischen Ländern auch nur, weil dort sunnitische Männer die schiitischen umbringen – und umgekehrt – und deren Witwen und Töchter dann gönnerhaft ehelichen.

    Wenn die Welt dann islamisiert ist und sich im postindustrieellen Zeitalter wiederfindet, werden die Männer um einen der letzten 3er BMW und ein paar Liter Benzin kämpfen. Das gibt määäächtig viele tote Männer und viele Witwen und Waisen. Dann kommt die Quote 1:4 + x wieder hin.

  95. #125 daddy0 (13. Sep 2012 22:14)

    Ich hab das mal so im Frühsommer erläutert, beim Grillen. Was denkt Ihr – im Ernst – das ist der einzige Weg um den Mädels mal klar zu machen wie der Hase noch laufen kann.

    Endlich mal ein Mensch mit dem man machen kann was man will….endlich den Frauen zeigen wo der Hammer hängt. Endlich b….n wann man will. Sogar mit Tieren ist erlaubt. Und das mit den Tieren schockt die Frauen am meisten.

    Da hätte ich gerne mitgegrillt. Wundert mich aber ein bisschen, dass die Frauen über die Sache mit den Tieren am meisten geschockt waren, hast Du nichts von der kleinen Aisha erzählt?

    #126 daddy0 (13. Sep 2012 22:16)

    ….und ich hatte echt das Gefühl das sich die männlichen Grillgäste Ihre Gedanken über die tollen Möglichkeiten machten und die weiblichen hassen mich noch heute.

    Logisch, die werden Dich bis zu ihrem Lebensende hassen, denn Du hast ihnen ihre heile Welt (Islam = Frieden) zerstört.

  96. Mit uns haben unsere „Damen“, zu Recht, um jeden Quadratzentimeter Emanzipation gekämpft, aber den Islam finden sie, scheinbar, toll!

  97. Immer wieder verblüffend, die Wahrnehmung der Menschen. „Frauen sind halt anders als wir Menschen“ Mario Barth

    Bevor ich mir hier jetzt den Zorn der weiblichen Gemeindemitglieder zuziehe, es fäält doch auf, daß überwiegend junge Männer da unten randalieren. Der spiegel hatte mal einen Titel: Junge Männer, die gefährlichste Spezies der Welt.
    Da denen alle die Testikel geschwollen sind, mangels Abfuhrmöglichkeiten, reicht eben schon ein Hasenfurz…

  98. @ Fremder.im.eigenem.Land
    @ Babieca

    Seh ich anders. Der „wissenschaftliche Link“ bringt zudem keine Klarheit, da es nur um die Kalifatsstaat Flagge geht. Ich habe aber eingehende und fundierte Connections und werde mich schlau machen. Ich bin ja nicht beratungsresistent. 😉

  99. Stimmt, für Männer ist der Islam eine runde
    Sache. 5 Frauen, ich hab nur eine. Und wenn
    sie aufmuckt, knallt’s 😉 Aber mal Spaß
    beiseite. Auch wenn das, denke ich, einer
    der Gründe ist, warum der Islam für viele,
    vor allem junge Männer, so attraktiv ist,
    ist und bleibt der Islam eine Barbarei
    (und als Katholik sage ich: auch die
    „falsche“ Religion).

  100. Großes Kino. Selten so gelacht. Mit den
    Linken gäbe es kein Problem, die werden
    einfach gehenkt. Naja, für den Herrn
    Gysi würde ein Bonsai-Bäumchen reichen 😉

  101. Keine Schinkenbrote mehr
    kein Bier mehr
    keine schönen Frauen mehr, mit denen man mal flirten kann, ringsrum nur Schleiereulen, die irgendjemandem „gehören“
    kein Weihnachten mehr
    keine Musik mehr
    ständig auf Macker machen müssen, um als Mann anerkannt zu werden
    ständig seine „Ehre“ wahren müssen (bzw das, was andere dafür halten)
    ständig die eigene Frau kontrollieren müssen, damit die „Ehre“ gewahrt bleibt
    am Ramadan bis zum Sonnenuntergang schmachten müssen
    nicht mehr selbständig denken dürfen
    keine kritischen Fragen über das Leben und die Menschen stellen dürfen
    mich nur noch als Teil der Umma definieren dürfen, nicht mehr als Individuum
    fünfmal am Tag den Dez auf den Boden donnern müssen
    mit einem Saatfeld verheiratet sein statt mit einem Menschen, mit dem ich meine Interessen teilen kann
    meine Frau, wenn sie nicht islamkorrekt genug ist, verdreschen müssen, auch wenn ich das nicht möchte
    meinen Po nur noch auf religiös korrekte Art abwischen dürfen
    ständig in Angst vor Allahs Zorn und der Dschehenna leben müssen…

    nä, nix für mich!

    Und was die vier Frauen betrifft, die einen angeblich für das alles entschädigen sollen – manchmal ist ja schon eine zu anstrengend.

  102. Ihr seid doch alle bekloppt!

    Man kann sich nicht nur die Rosinen rauspicken – obwohl – für die Mannen ist gar nichts anderes drin!

    Frauen??? OK, nicht jetzt – da denken wir noch ein wenig drauf rum – bestimmt gibts da auch Rosinen oder so, vielleicht…müssen sich halt emanzipieren, wenns nicht passt!

Comments are closed.