Zwei sich ergänzende Nachrichten am selben Tag! Deutschland muß zwei Milliarden an die EU nachzahlen. Und Mali benötigt dringend Geld: Vor der Geberkonferenz in Brüssel hat EU-Barroso 520 Millionen Euro zugesichert. Man könnte noch eine dritte Meldung anfügen: Deutschlands Infrastruktur verkommt, aber es ist leider kein Geld da! Na sowas?

image_pdfimage_print

 

36 KOMMENTARE

  1. ….und die Groschen, die das Biodeutsche Volk noch hat, werden demnächst beschlagnahmt, damit es unsere Volksverräter im frei erfundenen Krampf gegen Räähchts verballern können!

  2. Das ist gut so.

    Die etablierten Parteien ruinieren unser Land. Der deutsche Wahlmichel kapiert alles immer etwas langsam. Aber je mehr die verkommenen Politiker der CDUSPDGRÜNEFDP unser Geld verschwenden desto besser.
    Denn irgendwann wird es auch der dümmste Wähler dieser Politikverbrecher merken, dass da was schief läuft.

    Vielleicht schon zu der Bundestagswahl im Herbst.

  3. Als Bürger muß man sich nur die Schlaglochpisten (ehemals Straßen) anschauen. Ganze Städte verkommen weil angeblich kein Geld da ist Trotz riesigen Steuereinnahmen. Irgend etwas ist da oberfaul.

  4. die reichsten länder der welt wie z.b saudi-arabie, wieviel geben sie an solche länder?

    Nichts.

    erdbeben katastrophen irgendwo, westliche länder kommen sofort zur hilfe, wieviel überweisen die saudis?

    Nichts.

    die linken schimpfen doch immer auf die reichen und die ungerechte ungleichheit.

    was finden die davon das Saudi Arabien so geizig und egozentrisch ist?

    ist denen egal!

    Solange die bevölkerungsgruppe mal nicht weiss, westlich europäisch und christlich ist , gehts denen am ar… vorbei.

  5. „Welt“typisch

    49 Kommentare

    3 Reaktionen

    × Dieses Thema wurde bereits geschlossen. Kommentare sind nicht mehr möglich.

    ALLES KLAR

  6. # 3 lorbas

    Richtig. Wenn ich mich hier so umsehe, fühle ich mich bald wie in einem Entwicklungsland.Aber vermutlich wird das gemacht,damit unsere Bereicherung sich auch schon wohlfühlt wenn es hier jetzt wie dort aussieht. Der Verschreiber mit dem
    „Überfall “ war so falsch nicht.

  7. #2 lorbas

    Nicht nur die Straßen!

    In Schleswig-Holstein stand vor wenigen Jahren eine Universitätsklinik (Lübeck) davor abgewickelt zu werden.

    Jetzt ist es in Sachsen-Anhalt soweit (Magdeburg und Halle). Die 400 Ärzte, die jährlich ausgebildet werden, sollen auf 200 reduziert werden, um 5 Millionen Euro zu sparen. Die Ministerin die dagegen war, wurde bereits entlassen.

    Die Fachkräfte für eine medizinische Grundversorgung, müssen, wie es ausschaut, demnächst von Mali hergeholt werden. Deren 500 Millionen reichen für die nächsten 100 Jahre.

    In naher Zukunft heißt es dann: ‚Wer hätte ahnen können, daß wir auf eine medizinische Unterversorgung zusteuern? Wir brauchen jetzt Fachkräfte. Die können wir nur aus dem Ausland holen, denn eine Neuausbildung könnte das Problem frühestens in 10 Jahren lösen.‘

  8. Frage nicht, was Dein Land für Dich tun kann, frage was Du und Dein Land für all die vielen, vielen anderen Länder tun kann.

    Aus altruistischer Perspektive gesehen ist das Geld dort am besten eingesetzt, wo es entweder sofort verpufft und oder für den Kampf gegen Dich eingesetzt wird.

    Der Selbsterhaltungstrieb erzeugt Ungleichheit und damit Unfrieden. Wer immer noch glaubt, die vom Staat eingezogenen Arbeitseinkommen der Deutschen müssten für Deutsche eingesetzt werden,ist ein dem alten Denken verhafteter Kriegstreiber.

    Die Völkerfamilie ist die einzig zulässige Form der Familie, denn sie bricht die falsche Solidarität der Blutsverwandschaft auf und wenn Du dieser Familie in der Not hilfst, kannst Du mit Sicherheit davon ausgehen, dass Deine Solidarität nicht gegenseitig ist.

    Moderne Mütterlichkeit bedeutet, die eigene Leber gegen den Hunger in der Welt zu spenden. Noch mütterlicher ist es, auch die Leber der eigenen Kinder zu spenden.

    Abscheu vor Dir selbst ist der erste Schritt der Menschwerdung.Deine Menschwerdung ist abgeschlossen, wenn Du Dich und alles, das Dir ähnelt als einzige, immer währende Quelle des Unrechts, der Ausbeutung,der Ungleichheit und des Krieges erkannt hast und danach handelst.

    Wir brauchen Bannerträger, keine Bedenkenträger!

  9. Unfassbar: In NRW werden ~1200 Sozialarbeiter an Schulen nicht weiterbezahlt (Kassen sind leer), Die Landesmittel für Archäologie werden auf null zusammengestrichen, überall werden Polizistenstellen gestrichen, vom Zustand unserer Liegenschaften und Straßen ganz zu schweigen und unser Kostümkleiderständer haut die Kohle an islamische Staaten raus. Klar, und (falls er gefragt wird) nickt der ganze Bundestag dazu… einfach unfassbar!

  10. Gestern folgendes Bild auf einer bundesdeutschen Autobahn erlebt:

    – für eine ewig lange Beton-Mauer in der Fahrbahnmitte war genug Geld vorhanden

    – für eine intakte Fahrbahndecke reichte das Geld aber nicht – im Asphalt waren auf beiden Spuren massenweise holprige Löcher

    – entlang der Autobahn sah man ein dichtes Netz von Windmühlen, die allesamt STILL STANDEN

  11. OT – NSU

    Anwältin vermutet Aktivitäten mehrerer Geheimdienste

    Anwältin Schneiders spricht heikle Punkte im Verfahren an. Sie will Akteneinsicht zum Mordfall Michèle Kiesewetter beantragen. Die Polizistin wurde 2007 mutmaßlich von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos in Heilbronn ermordet. Allerdings soll auch Mevlüt K. anwesend gewesen sein. K. hatte Kontakte zur islamistischen Sauerland-Gruppe und soll Mitarbeiter der CIA gewesen sein. Er lebt in der Türkei. Auch der Verfassungsschützer Andreas Temme soll vorgeladen werden. Der Beamte war zur Tatzeit des Kasseler Mordes 2006 im Internet-Café, als der Mord an Halit Yozgat geschah. Schneiders behauptet nun, dass mehrere Geheimdienste in die Morde verwickelt gewesen sind und ein faires Verfahren nicht mehr möglich sei.

    Außerdem jammert die Presse wieder rum, weil sie auf die normalen Plätze keine Laptops und Handys mitnehmen dürfen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article116199422/Anwaeltin-vermutet-Geheimdienst-Verwicklung-in-NSU.html

  12. Oh, Leute – wollt Ihr den ewig an Eurer Wohlstandsillusion der 60-er und 70-er Jahre festhalten ?

    Schaut Euch Eure EWG / EU -Partner an, die haben ihre verdammte Armut von damals längst überwunden, Ihr wußtet, daß es Euer Geld ist 🙂 .

  13. #2 fredericbuchholz

    Klar, sind die etablierten Parteien gleich gut im sinnlosen Verbraten unseres Volksvermögens, sodass die Deutschen immer ärmer werden und Deutschlands Infrastruktur aus Geldmangel verrottet.

    Aber nicht vergessen: die politische Richtlinienkompetenz in unserem Land hat die Frau im grünen Blazer, mit dem unschuldigen Augenaufschlag.

  14. Juhu, wir helfen nicht nur Frankreich, wir helfen auch Frankreichs Kolonien!

    Unser Platz an der Sonne!

  15. Erst wenn die Leistungsträger dieser Gesellschaft Dienst nach Vorschrift machen oder streiken oder diesem Staat den Rücken kehren, wird sich vielleicht etwas ändern. Entscheidungen werden nicht mehr rational und nachprüfbar gefällt, sondern allein nur noch nach ideologischen Gesichtspunkten. Die sozialistische Ideologie der Blockparteien macht alles gleich und gleicher. Irgendwann ist es so gleich, dass der Staat zusammen bricht.

  16. @ Al Harbi,

    „Anwältin Schneiders spricht heikle Punkte im Verfahren an. Sie will Akteneinsicht zum Mordfall Michèle Kiesewetter beantragen.“

    Außer den Satzzeichen und Artikeln wird wohl alles geschwärzt werden.

    Müssten nicht sämtliche Akten längst bei den Anwälten liegen? „Ich versteh das nicht!“

  17. Ja es kommt einem die Galle hoch wenn man so was liest.

    Die Politik erzählt uns es sei kein Geld mehr da, Austeriäts-Budgets werden verabschiedet, finanzielle Zuwendungen werden gestrichen, in Griechenland müssen die Leute hungern, und dann kommt diese verschwenderische EU und verschleudert unser hart verdientes Geld in Afrika, in Palästina und Gaza und in Ägypten wo Von Rompuy (wofür wird dieser lächerliche Mann eigentlich so fürstlich bezahlt?)mal schnell 5.000.000.000 € verdonnern will. Grund? Angeblich zur Stabilisieung der Demokratie!

  18. #20 lion8

    Wenn sich die Deutschen weigern, die Kohle zu erschuften, die unsere Kanzlereuse in aller Welt für die seltsamsten Zwecke verstreut, dann ruft sie zum x-ten Mal nach grenzenloser Zuwanderung von willigen Arbeitskräften, wie gestern in einer Rede auf dem „Demographie-Gipfel“, vermutlich eine Drohung, uns in unser Schicksal zu fügen.

  19. Ist den hier kein juristisch ausgebildeter Anwesend? Steuerbetrug, Steuerhinterziehung, Veruntreuung von Steuergeldern – was kommt hier zuerst in Frage? Wie muß die Anzeige formuliert werden und wo eingereicht?

  20. Grüne im Aufwind, trotz angekündigter massiver Steuererhöhungen.
    Experten warnen: viele Wähler meinen, sie beträfe das eh nicht. Und die „reichen“ sollen ruhig mehr bezahlen…

    Dazu werfen unsere Politnasen die Steuereinnahmen dem Ausland und der EU in den Hals während (wie PI erwähnte) unsere Straßen, Brücken usw. verrotten. Die Straßen sind in einem erbärmlichen Zustand, selbst in Spanien finde ich die Straßen besser…

    Aber die Leute wollen es ja so…im Herbst sind wieder Wahlen.

  21. Wie wäre es mit einem „Generalstreik“?

    Ach, ich vergaß.Die Gewerkschaftsbosse spielen ja ganz oben mit im Regime Merkel..

    Und die dummen Gewerkschaftsmitglieder merken das nicht mal.

    Denen fällt bei der Insolvenz eine Großunternehmens nicht mal auf, das die ehemaligen Betriebsratschefs gute Jobs, bzw. dickes Geld bekommen, wenn sie der Liquidierung des Unternehmens zustimmen…

  22. Alles noch nicht schlimm genug, wenn die Mehrheit der Bevölkerung weiterhin die Blockparteien wählt. Also weiter mit Vollgas in die Krise.

  23. Ich denke immer, wenn ich den mir bekannten Schlaglöchern im Ort ausweiche, an Ulfkotte?, von Arnim? oder wem es war, der schrieb: „Die Deutschen werden sich langsam daran gewöhnen, daß in den Straßen immer mehr Schlaglöcher sind…“

  24. 2 Milliarden? Da kackt der Hund drauf. Druckerpresse anwerfen und gut ist. Irgendwo im Keller hab ich noch ein paar 5-Milliarden(oder Billionen?)-Reichsmark-Scheine. Ich schick die gerne an die EU-Kommissare und Deutschland ist schuldenfrei. Dafür will ich dann aber ein Eis mit Sahne!

  25. #7 Gedankenpolizei (15. Mai 2013 10:59)

    # 3 lorbas

    Der Verschreiber mit dem
    “Überfall ” war so falsch nicht.

    Richtig: Einzelfall! Frau geschlagen & beraubt. Heute: Halit-Yozgat-Stadt

    26-Jährige im Auto an der Uni überfallen: Smartphone gestohlen

    Halit-Yozgat-Stadt (ehemals Kassel). Nachdem eine 26-jährige Frau am Dienstagmittag am Halit-Yozgat-Platz (ehemals Holländischer Platz) überfallen worden ist, fahndet die Polizei nach einem roten Auto mit vermutlich bulgarischem Autokennzeichen. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Alfa Romeo gehandelt haben.
    Die 26-Jährige aus Halit-Yozgat-Stadt (ehemals Kassel) wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Ihren Angaben zufolge raubte der Täter ihr schwarzes Smartphone LG Nexus, 300 Euro und den Autoschlüssel.
    Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war die Frau in ihrem weißen VW Polo gegen 13.10 Uhr in der Nähe des Halit-Yozgat-Platzes unterwegs. Sie habe kurz auf einem Parkstreifen an der noch nicht umbenannten Kurt-Wolters-Straße hinter der Grundschule „Am Wall“ gehalten, um ein Telefongespräch mit ihrem Handy zu führen.
    Plötzlich habe ein roter Wagen neben ihr gehalten. Ein korpulenter Mann (Täter: Fachkraft™ aus Ziganien) sei ausgestiegen, habe die Fahrzeugtür aufgerissen und ihr mit einem spitzen Gegenstand einen Schlag ins Gesicht versetzt.

    Der Täter habe dann ihr Smartphone, das Geld und den Schlüssel aus dem Auto geraubt und sei anschließend mit dem roten Pkw geflüchtet. In dem Fahrzeug hätten noch weitere Personen gesessen, die aber nicht aktiv an der Tat beteiligt gewesen sein sollen.

    http://www.hna.de/lokales/kassel/26-jaehrige-auto-ueberfallen-2905645.html

  26. Die deutsche Regierung ist doch für den deutsche Staat und Deutschland als Staat da, oder?
    Wenn die Regierung allerdings immer mehr Befugnisse an nicht-deutsche/nicht-deutschstaatliche/ausländische Institutionen abtritt, ist sie (die Regierung) dann noch für den deutschen Staat da oder ist das schon Fremdherrschaft?

    Art. 20 Abs. 4 GG: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Nach einer Meinung greift es bereits, noch bevor die Ordnung gefährdet worden ist; schon die Vorbereitungen zu einem solchen Umsturz dürfen bekämpft werden.
    Nach anderer Meinung greift dieses Recht aber nur, wenn die Verfassungsordnung bereits ausgehebelt wurde.

    Die Zivilcourage steht für die Pflicht des Bürgers, die Schwächen des Rechtsstaates auf eigene Faust auszugleichen.

  27. Wir deutschen brauchen keine EU, wird sind auch so schon deutsch genug um anderen Ländern zu helfen, ich wünschte D. könnte jetzt bald aus der EU austreten!

    AfD!

  28. Ist doch durch einfache Recherchen erklärbar.

    Brüssel braucht mehr Geld für den Kampf gegen „rechts“, da es im Gegensatz zu Timbuktu noch nicht völlig islamisiert wurde.

  29. Kleine Bemerkung am Rande:
    Bei meinem letzten Besuch in Brüssel (ist schon was länger her, brauch ich nicht mehr) wurden meine Begleiterin und ich im dortigen Bahnhofsviertel angesprochen und gefragt, ob wir Engländer wären. Sie hätten eine solche Sprache wie die unsere noch nie gehört.
    Litt oder leidet Brüssel etwa auch am akuten Fachkräftemangel?

  30. #10 Frank_E (15. Mai 2013 11:16)
    Teilzitat
    Unfassbar: In NRW werden ~1200 Sozialarbeiter an Schulen nicht weiterbezahlt (Kassen sind leer)
    Teilzitatende
    Dass die Kassen leer sind, ist natürlich sch..
    Dass die Sozialarbeiter nicht weiterbezahlt werden können, finde ich hingegen großartig. Zu meiner Schulzeit gab es den Direx, die Lehrer und den Hausmeister und gut war es.
    Die parasitären Sozialarbeiter die eh nur den Islam schönreden können mir gestohlen bleiben. Sollen sich ehrliche Arbeit als Straßenfeger suchen, macht mehr Sinn und Nutzen 🙂

Comments are closed.