Syrien Rebellen

Vergangenen Dienstag bezeichnete Michael Morell, amtierender Deputy Director der CIA, in einem Interview mit dem Wall Street Journal, die al-Qaida-Gruppen in Syrien als die größte Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA. Unzählige Fremde schließen sich diesen Gruppen an. Viel mehr noch als der al-Qaida im Irak beitreten. Gleichzeitig warnte auch Matthew G. Olsen, Direktor des National Counterterrorism Center, dass sich Syrien zum weltweit ersten und führenden Schlachtfeld der Dschihadisten etabliert hätte. Eine Warnung für die gesamte westliche Welt folgte.

(Von L.S.Gabriel und Thore Feuerbach)

Am Sonntag schließlich wandte sich Abu Saqer, Führer der Jihadiya Salafiya im Gaza-Streifen im Radio mit einer wichtigen Botschaft an den Westen:

„Der Islam kommt, es gibt keine andere Möglichkeit.“

Saqer erklärte auch, was passieren werde, sobald die Dschihadisten den Krieg gegen Präsident Bashar al-Assad beendet haben:

„Wir glauben, der Islam wird kommen, und das ist etwas, das niemand verhindern kann.“

„Und wir werden die islamische Flagge an jedem Punkt der Erde hissen, an dem Muslime leben; und wir werden die Gegner des Islams verfolgen, wo immer sie auch sind. Gerade im Westen, in Europa und in den Vereinigten Staaten.“

„An vorderster Front unserer Feinde stehen die Zionisten und die USA. Die Entwicklungen in Syrien werden zeigen, wo unser nächstes Ziel liegt, wo sich das nächste Ziel der Mudschaheddin befindet.“

„Dies kann der israelische Feind sein. Das können die Vereinigten Staaten sein oder irgendjemand, der ein Komplott mit jenen gegen den Islam schmiedet.“

Man schätzt, dass sich in Syrien derzeit mindestens 6.000 Kriegswillige befinden, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko für den Westen darstellen. Viele dieser militanten Islamtreuen stammen aus dem Ausland, es sind meist Pass-Australier, -Briten, -Franzosen oder -Amerikaner. Es ist zu befürchten, dass sich diese Terroristen, nach ihrer Rückkehr aus dem syrischen Kriegsgebiet, bis zum Blutrausch radikalisiert gegen ihre Heimatländer wenden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

80 KOMMENTARE

  1. vielleicht ist ein derartiger knall, das einzige, was die gutmenschen aufwachen læsst. aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie auch dagegen resistent sind

  2. Stimmt. Der Islam wird kommen und er kommt schon jetzt mit geballter Wucht. Die Einschläge kommen immer näher und es wird ein ganz böses Erwachen geben.

    Was aber nicht bedeutet, dass dieser auch gewinnen und die Welt beherrschen wird. Denn neben dem Volk, welches sicherlich auch endlich mal aufwachen und kämpfen wird, gibt es auch eine andere dämonische Kraft, die dies niemals zulassen wird: Die NWO Elite.

    Schlimm ist jedoch jetzt schon, wieviel Leid dieser Islam der Welt schon gebracht hat und jeden Tag bringt.

    Worauf ich mich ernsthaft freue: Die Wiederkunft des Herrn.

  3. Das meinen die doch nicht ernst. Die wollen doch nur spielen. Islam bedeutet doch Frieden und Toleranz und wer das anders sieht ist Nazi. Und überhaupt der Kampf gegen rechts muss verstärkt werden.

  4. Es wird nun endgültig Zeit, gegen diese Typen und diese Länder die Samthandschuhe aus und Stahlhandschuhe anzuziehen.

    Haben denn die ganzen westlichen Appeasement-Politiker von Chamberlain nichts gelernt?

  5. „Der Islam kommt, es gibt keine andere Möglichkeit.“

    Richtig, der Islam kommt bald auf den Misthaufen der Geschichte.

  6. Eine Warnung für die gesamte westliche Welt folgte.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Vor diesen Indianern auf dem Bild oben braucht die westliche Welt keine Angst zu haben.
    Ein paar Drohnen und gut is!

    Viel schwieriger ist die Bekämpfung des Islam in den westlichen Staaten selber, weil linksgrüne Dussels überall auf der Welt die Einwanderung von kriminellen und terrorbereiten Islamisten fördern!

  7. Vergangenen Dienstag bezeichnete Michael Morell, amtierender Deputy Director der CIA, in einem Interview mit dem Wall Street Journal, die al-Qaida-Gruppen in Syrien als die größte Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA.

    Unitet Scharia of Al-Qaida ?

    Die USA beliefern die Al-Qaida mit Waffen und bilden Kämpfer der Al-Qaida aus! Wie verlogen ist in diesem Bezug die Aussage vom Direktor der CIA? Unter Obama wurden Terroristen mit Waffen beliefert, die Saudi Arabien und Katar finanzierten. Wäre Amerika nicht so hoffnungslos überschuldet, dann würden sie den Krieg im Nahen Osten noch mehr anheizen. Neben den islamischen Terroristen ist Amerika ebenfalls als gefährlich einzustufen. Gibt es irgendwo einen Krieg, wo Amerika nicht beteiligt ist?

  8. „Und wir werden die islamische Flagge an jedem Punkt der Erde hissen, an dem Muslime leben

    Wenn die Islamis so weitermachen, wird es irgendwann auf der Erde keinen einzigen Punkt mehr geben, an dem irgendein Mohammedaner lebt. Somit kann auch nirgendwo eine islamische Flagge gehißt werden. Zivilisationen können ganz plötzlich schrecklich unzivilisiert werden, vor allem, wenn keiner damit rechnet. Außerdem hat dieses islamische Großmaul China mal wieder nicht auf der Pfanne; Israel hat seine „Samson-Option“ immer noch in der Schublade; und Inder sind da auch nicht so zimperlich.

    Außerdem können in westlichen Demokratien Regierungen und Meinungen recht schnell kippen – wie die alten Demokratien GB und USA mehrfach gezeigt haben. Irgendwann überspannen die islamischen Großkot*e den Bogen.

  9. Hahaha, das merken die auch schon.

    das hier habe ich hier auf PI schon am 11. Jan geschrieben.

    „Wenn die islamischen Dschihadisten mit Nord-Afrika und Nah-Ost (Syrien) fertig sind, nehmen die sich EUropa vor! Dann werden die “unterdrückten” Moslems in Europa “befreit”. der Zulauf zu den Salafisten sollte langsam auch dem letzten naiven rot-grünen Salafisten-Jaeger alle Alarmglocken läuten lassen.“

  10. Die Westalliierten & Türkei unterstützen doch dieses Pack mit Waffen & Ausrüstung, das sagen sie ja ganz offen, und hoffen auf einen Sieg dieser sog. „Freien Syrischen Armee“. Schizophrener geht’s nimmer!

  11. #6 terminator

    eins ist sicher, wenn Assad nicht mit denen aufräumt und die Dschihadisten in Europa so loslegen wie in Syrien, dann gute Nacht. Unsere Polit-Kasper haben nicht im Geringsten die härte Assads um gegen die zu bestehen, und die Bundeswehr und Polizei auch nicht. Das einzige was die BRD-Polit-Kasper machen werden, totale Unterwerfung unter den Islam. Es beginnt ja schon! Staatsverträge, stillhalten bei Kirchen-Brandstiftungen oder wenn Deutsche aus rassistischen Gründen ermordet werden usw.usw..

  12. OT

    Die Strafforderungen des Staatsanwalts im Fall Jonny K. sind raus:

    Während Bild zutreffend die Gefühlslage der Schwester wiedergibt und die geforderten Strafen mit „nur“ zutreffend wiedergibt,

    http://www.bild.de/regional/berlin/jonnyk/jonny-prozess-plaedoyers-31795498.bild.html

    sind das nach SPON ganz euphemistisch „lange Haftstrafen“

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-jonny-k-staatsanwalt-fordert-fuenfeinhalb-jahre-haft-fuer-onur-u-a-916057.html

    Was für Medien haben wird nur in diesem Land …

  13. Man faßt es nicht: der Islam überzieht die Welt mit Blut und Terror wie es sein Erfinder Mohammed gelernt und gelehrt hat und unsere islambesoffenen Medien regen sich fürchterlich auf, weil der BND den USA ein paar Telefonnummern weitergegeben hat. Angeblich Telefonnummern von Deutschen, also Paßdeutschen, die wohl in Afghanistan auf dem Djihad sind und eventuell von einer bösen, bösen Drohne getroffen werden könnten. Recht so!

  14. Hahaha, die sollen mal die Toskana, Berlin-Kreuzberg etc. terrorisieren, oder sich trauen hier in Deutschland Rotwein zu verbieten. Da werden die Grünen vor lauter Wut olivgrün anlaufen.

    „Multikulti ja, aber nicht auf meine Kosten!“

  15. Al-Qaida-Weihnachtshit 2013:

    You better watch out
    You better not cry
    Better not pout
    I’m telling you why
    Muhammad is coming to town

    He’s making a list
    And checking it twice
    Gonna find out
    Who’s naughty and nice
    Muhammad is coming to town

    He sees you when you’re sleeping
    He knows when you’re awake
    He knows if you’ve been bad or good
    So be good for Allah’s sake

    Oh! You better watch out! You better not cry
    Better not pout, I’m telling you why
    Muhammad is coming to town
    Muhammad is coming to town

  16. #15 RDX (12. Aug 2013 14:34)

    Ich vertraue da voll und ganz Lamya Kaddor. Mit ihrem Deutschen Islam wird sie es schon richten.

    genau, und in Kombination mit ein paar Runden_Tischen_gegen_Rechts™ sollte dann eigentlich nichts mehr anbrennen können…

  17. Die Europäer kümmern sich zu wenig um das Weltgeschehen.

    Um den Islam platt zu machen, muss man täglich berichten, von Frühlingen in denen einem das Blut in den Adern gefriert,
    von Freiheitskämpfern, die sich gegen ihre Unterdrücker wehren um anschließen die Ungläubigen zu unterdrücken.

    Um das Interesse am gefährlichen Islam noch weiter zu wecken, bei Leuten, die nicht so oft Nachrichten schauen,
    muss man den Islam in die Städte und Häuser holen,
    damit irgendwann auch der letzte kapiert:
    Es muss gehandelt werden.
    Der gründliche Mitteleuropäer wird dann notwendige, alternativlose Maßnahmen ergreifen, um den Islam(militant oder moderat)
    ein für allemal einzudämmen.

    Natürlich ist auf diesem Wege das fundamentale Christentum gleich mit zu beseitigen.

  18. Wenn die babarischen Mörder da unten vertig sind,dann ist Europa dran !
    Rom wollen sie zuerst Islamisieren.

  19. Der Mister Morell ist aber ein ganz Pööser.
    Wie kann der die Friedensaktivisten und Freiheitskämpfer nur so sehen?
    Er sollte mehr bei den deutsche Medien orientieren, ehe er solche schlimmen Sachen über die gutmenschlichen Kämpfer in Syrien sagt.

  20. #9 Aktiver Patriot (12. Aug 2013 14:10)

    Vergangenen Dienstag bezeichnete Michael Morell, amtierender Deputy Director der CIA, in einem Interview mit dem Wall Street Journal, die al-Qaida-Gruppen in Syrien als die größte Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA.

    Unitet Scharia of Al-Qaida ?

    Die USA beliefern die Al-Qaida mit Waffen und bilden Kämpfer der Al-Qaida aus! Wie verlogen ist in diesem Bezug die Aussage vom Direktor der CIA? Unter Obama wurden Terroristen mit Waffen beliefert, die Saudi Arabien und Katar finanzierten. Wäre Amerika nicht so hoffnungslos überschuldet, dann würden sie den Krieg im Nahen Osten noch mehr anheizen. Neben den islamischen Terroristen ist Amerika ebenfalls als gefährlich einzustufen. Gibt es irgendwo einen Krieg, wo Amerika nicht beteiligt ist?
    —————————————–

    Da frag ich mich doch ganz ernsthaft, warum die Islamis so gegen die USA wüten, sind die doch insgeheim ihre grössten verbündeten.
    Siehe Waffen, Ausbildung und Finanzunterstützung.

  21. Diejenigen, welche sogenannte Freiheitskämpfer unterstützen und Mursis installieren, planen ganz gezielt einen Krieg gegen dieselben.
    Genau so ist es mit Islambeglückwünschern, die solches Volk ungeregelt einwandern lassen, um, aufgrund der entstehenden Spannungen(Bürgerkrieg), „Rettungsmaßnahmen “ zum Schutz der Gesellschaft zu ergreifen.

  22. „An vorderster Front unserer Feinde stehen die Zionisten und die USA. Die Entwicklungen in Syrien werden zeigen, wo unser nächstes Ziel liegt, wo sich das nächste Ziel der Mudschaheddin befindet.“

    ….ich hoffe ,mit dieser Drohung ,werden die U.S.A. ein zweites mal ihren Independenc Day feiern dürfen…

    macht sie platt diese Hinterwäldler,Neanderthaler,diese Nichtsnutze,Unmenschen,ungebildetes Kroppzeugs,Bildungsverweigerer,unterste Stufe der Zivilisation,Bakterien die die Welt nicht braucht,Sozialschmarotzer in allen Ländern dieser Erde,bohhhehh ich kann nicht mehr ..schreibt ihr weiter..

  23. Folgendes habe ich in einem anderen Forum gefunden:

    Frankfurt am Main.

    Rettungsdienst Pflichtfortbildung Selbstverteidigung!

    >Frankfurt am Main. Rettungsdienst Pflichtfortbildung (1 Woche im Jahr)

    Ein kompletter Tag davon offensive Selbstverteidigung (Nix Sesselrunde mit Kamillentee) gemäß Anweisung des Rettungsdienstträgers, die Stadt Frankfurt.

    Warum? Mehrmals täglich werden wir von multikulturellen Fachkräften angegriffen, beleidigt, verprügelt, Autos beschädigt, am Arbeiten gehindert. In manchen Gegenden Fahren wir nicht ohne mehrere Streifenwagen als Schutz rein. Mehrere Kollegen Fahren nur mit Schutzwesten in einige Ecken rein. (Ich auch) Pfefferspray und sichtbare Koppel sind fast bundesweit per Dienstanweisung verboten. In Frankfurt sind 2 Rettungswagen (AZT) ausschliesslich für angemeldete Eskalationen da. Diese sind halbe Panzer und die Besatzung sieht aus wie Bombenentschärfer. Macht die Feuerwehr weil sich DRK, MHD, JUH und ASB Weigern.

    In anderen Grossstadten sieht es identisch aus und es wird zunehmend schwerer, Rettungsassistenten zu Finden die sich für TVÖD 6, also 1300 Netto sich das Antun.</blockquote
    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

  24. Claudia Roth sitzt bestimmt schon zu Tränen gerührt in ihrem Büro und freut sich darüber,das dann endlich die Moslems hier aktiv mitwirken werden.Das hat sie sich doch immer schon so gewünscht.Ich würde es begrüssen wenn diese Salafistenhunde dann Europa/Deutschland bereichern würden,denn da jetzt schon eine grosse Antipathie dem Islam ggü. in der Mehrheit der Bevölkerung spürbar ist,wäre das dann ganz das Ende.Also sollte PI sich evt schonmal dann ein neues Thema suchen,welches es sich dann annimmt 🙂

  25. Der österreichische Polizeipräsident Alfred Ellinger zum Islam :
    „Geben wir uns keinen Illusionen hin!
    Europa wird das Schlachtfeld für einen grossen Kampf zwischen der Ordnung des Islam und ihren Feinden“ !!!
    Endlich mal einer der Rückgrat zeigt und nicht an krankhafter Wahrheitsleugnung leidet !

  26. Öffnet endlich eure Augen liebe Mitstreiter

    NATÜRLICH wissen es die Poltiker!
    NATÜRLICH könnten sie die Gesetze derart ändern und uns allen somit anstehende Bürgerkriege ersparen!

    Warum sie es nicht tun? DESTABILISIERUNG Europas und Krieg in überall in der Welt ist das Ziel um dann den Frieden zu bringen und die Eine Welt Regierung zu installieren, welche dann auf viel Verständnis fallen wird!

  27. Und wenn ich wieder einen PI-Shitstorm auf mich ziehe!

    Es muss nach einem dritten Weg gesucht werden, jenseits Pro- oder AntiIslam.
    Pro-Islam bestimmt den Weg und Anti-Islam folgt in gewisser Weise diesem Weg.
    Wir haben hier eine freiheitlich demokratische Grundordnung gehabt, Bildung und eine weltweit vorbildliche Ingeneurskunst. Viele Türken, die als Akademiker in die Türkei zurückgehen, führen dort als erstes deutsche Tugenden in den Büros ein.
    Diese Tugenden sollten den Weg in einen alternativen Weg weisen.
    ich bin mit sicher, das viele Migranten, denen heute einfach aufgrund ihrer Herkunft das Etikett „Moslem“ aufgedrückt wird, liebend gern nicht anderes wollen als unter den Bedingungen leben, die hier einmal herrschten. Es sind sicher nicht wenige, vielleicht noch die Mehrheit, noch.
    Wir treiben diese Leute mit wehenden Fahnen in die Arme der Islamisten, sowohl als Pro als auch als Anti.
    Das Schlimme ist, dass, wenn man es wagt, solche Gedanken zu äußern, sofort an die Antifa verwiesen wird.

  28. Gott sei Dank!
    Die anstehenden Wahlen bei uns geben wieder eine Möglichkeit, die Dinge zu verändern!!!

  29. Halbwegs Intelligente würden in Demokratien Parteien wählen, die den Islam verbieten.

    In Deutschland als NICHT CDU,CSU,FDP,SPD,Grüne,Linke,Piarten oder FreieWähler.
    Wie gesagt, halbwegs Intelligente, die aber in Deutschland leider rar zu finden sind.

    Jeder Mensch, der seine 5 Sinne beisammen hat, wird sich den Islam vom Hals halten wollen.

    Eine zutiefst rassistische Ideologie (unterschiedslose, wertende Einteilung ALLER Menschen in „wertvolle“ Moslems, „wertlose“ Ungläubige und gar „Lebensunwerte“) die mit den allgemeinen Menschenrechten völlig unvereinbar ist.
    Daher muß und kann nach geltender Gesetzeslage der Islam verboten werden.
    Aber, ganz im Gegenteil, wird hier schon, übrigens rechtswidrig, kleinen Kindern in der Schule beigebracht, das Christen weniger wert sind als Affen und Schweine. Sowie Ungläubige zu töten sind, wo immer sie zu finden sind.
    (Wird in Syrien gerade in der Praxis umgesetzt, demnächst bei ihnen zu Hause. Dank der hiesigen Politik und deren Wählern.)

  30. Dummerweise können die islamischen Staaten ohne die westliche Welt aber nicht existieren. Alle Hochtechnologien, Patente, Innovationen, Medizin, Forschungsleistungen etc. stammen aus dem Westen, weil diese miltanten Betbrüder nichts anderes können als töten und Allahu Akabr brüllen (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/forschung-in-islamischen-laendern-wissenschaft-im-namen-allahs-a-517117.html).

    Positiv dass diese Irren sich gegenseitig in’s Paradies befördern, weil dort angeblich 72 Huris auf sie warten. Analphabetentum, Gewalt und Sex. Bereits diese Mischung zeigt das ganze Dilemma dieser Spezies auf.

  31. #26 Suicide

    Glaubst du? Denkst du wirklich, hier geht alles mit rechten Dingen zu?

    Zum Augenwischen des Volkes könnte ich mir sogar vorstellen, dass die AFD beispielsweise mit knappen 5,1% in den Bundestag einzieht oder mit 4,9999999% an der 5% Hürde scheitert.

    Aber selbst wenn sie eigentlich 60% erreichen würden, ich glaube kaum, dass es die Strippenzieher hinter den Finanzmärkten jemals zulassen würden …

  32. #24 BePe

    In der Szene finden sich viele Migranten. In Mode kommt zunehmend das Teufelszeug „Badesalz“. Das bringt die Leute um. Dann wird der Rettungswagen geholt und sie reagiert samt und sonders aggressiv.
    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article106403867/Macht-Badesalz-Menschen-zu-Kannibalen.html

    und

    http://www.derwesten.de/panorama/neue-badesalz-droge-laesst-menschen-voellig-ausrasten-id6731926.html

    Leider und auch eine Ursache

    Der Islam darf niemals zur Letztbegründung werden sorum nicht und auch nicht anders herum.

  33. Nicht erwähnt bleibt aber, das diese gewaltbereitschaft eine Folge der Arroganz der Deutschen gegenüber den türkischen Gastarbeitern in diesen 60er Jahren ist! Das wäre bei Briten oder Franzosen wohl genau das gleiche, wenn Kinder von Gastarbeitern erfahren wie Scheisse ihre Eltern von der einheimischen Bevölkerung behandelt worden! Es war ja oftmals so, das kein Deutscher mit seinen türkischen Kollegen reden wollte und diese eben wie Dreck behandelt worden! Daher kommt unter anderem diese Gewaltbereitschaft und dieser Hass auf Deutsche!

    So ähnlich ging es ja auch den Kindern der Kriegsgeneration die ihre Eltern hassten und jetzt eben dieses Land zersetzen!

  34. #34 Suicide (12. Aug 2013 15:16)
    Gott sei Dank!
    Die anstehenden Wahlen bei uns geben wieder eine Möglichkeit, die Dinge zu verändern!!!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Träumer!
    Die Blockparteien werden wieder gewinnen!
    Auch wenn nur 50 % der Wähler zur Wahlurne gehen werden!

  35. #37 Humbold_Gauss (12. Aug 2013 15:21)
    Vergesst unsere Verantwortlichen dabei nicht!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Viele Verantwortliche haben längst ein Chalet in der Schweiz oder anderswo!
    Dort werden sie bald ihre üppige Altersversogung versaufen und verfressen und sich über uns Steuerzahler lustig machen!

  36. #39 Anthropos (12. Aug 2013 15:19)
    Alle Hochtechnologien, Patente, Innovationen, Medizin, Forschungsleistungen etc. stammen aus dem Westen, weil diese miltanten Betbrüder nichts anderes können als töten und Allahu Akabr brüllen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Dabei sprüht ihre Physiognomie beträchtliche Intelligenz aus:

    http://i1103.photobucket.com/albums/g468/gerrysim/muslim11_zps996de5ed.jpg

    http://1.bp.blogspot.com/_mveHL3n_4ME/SxxaTvcxTvI/AAAAAAAAC9c/YSxHsGMiL8o/s1600/muslim-vi.jpg

    http://www.nypost.com/r/nypost/2012/09/14/news/web_photos/FILM-PROTESTS_103335–525×350.jpg

    http://snappedshot.com/uploads/Protests/Muslim_protest_Why_250.jpg

  37. Der Islam ist nicht am kommen, er ist schon da. Die Gütis werdens nie und nimmer mitkriegen, bis sie selber Opfer sein werden.

    #25 FrankfurterSchueler (12. Aug 2013 15:15)

    Das ist sicher teilweise so. Diese Spaltung innerhalb der Umma gibt es wohl, aber sie ist schwer einzuschätzen. Was wenn ein aufrichtiger Moslem in die Türkei geht und dort deutsche Tugenden einführt?
    Letztlich macht auch das keinen Deutschen aus ihm.

    Würden sich mehr solche von dir erwähnten Moslems hier mitbeteiligen- was ihnen leicht möglich wäre- so könnte man eher daran glauben, dass es einen erwähnenswerten Prozentsatz geben muss.. Aber man kann sie an einer Hand abzählen, denn die Umma ist eine Erziehung zum Herdentrieb.
    Sie halten zusammen, die Krawatten und die Zottelbärte.

  38. OT

    Eine sehr interessante Video-Aufzeichnung vom Wahlkampfauftakt der AfD in Güstrow/Meck.Pom.

    Unter anderem sagt ihr Sprecher Bernd Lucke in diesem Vortrag, dass z.B. Bayern 2000 Unterschriften benötigt hatte, um das Land Bayern zur AfD – Wahl zulassen zu können.

    Tatsächlich haben die Bayern aber innerhalb von nur 10 Tagen ganze 7000 Unterschriften zusammengetragen! (Ein tolles Ergebnis!)

    Für den bundesweiten Antritt der AFD zur Bundestagswahl wären so Bernd Lucke etwa insgesamt 32 000 Unterschriften erforderlich gewesen. Tatsächlich aber ist es der AfD gelungen, 80 000 Unterschriften zu sammeln!!! (Auch ein Super-Ergebnis!)

    Den ganzen Video-Vortrag gibt es hier :

    http://www.youtube.com/watch?v=sey9kKbREU8

  39. Gut dass US-Offizielle das auch endlich merken. Bisher schien es ja dass diese unter der Knute Obamas mit seinem islamischen-Frühlings-Wahn den Mund halten mussten. Sogar Obama selbst ist ja stiller geworden.

  40. #43 rene44

    Der Einwand ist berechtigt, das sehe ich selbst ja auch so.
    Aber mal ehrlich: Der Islam ist hier schon fast zu einer Letztbegründung geworden, nur mit negativem Kennzeichen.
    Doch Letztbegründung bleibt Letztbegründung. Ich bin gegen den Islam als Letztbegründung. Eigentlich bin ich gegen jeden Versuch einer Letztbegründung, sie sind immer totalitär.
    Ich habe auch nicht davon gesprochen Moslems zu beteiligen, sondern ein Augenmerk auf jene zu haben, die die ursprünglichen Werte dieses Landes nach 1945 für gut halten und ich glaube, dass das nicht wenige sind.
    ich sehe eine fortschreitende Polarisierung, an deren Ende der Islam siegen wird und wir alle Burka und Nachthemden tragen.
    Ich will das auch nicht, wirklich nicht.
    Aber ich glaube, das geht nur über einen dritten Weg. Wie der aussehen soll, weiss ich auch nicht.

  41. #36 FrankfurterSchueler (12. Aug 2013 15:15)

    Und wenn ich wieder einen PI-Shitstorm auf mich ziehe!…….Das Schlimme ist, dass, wenn man es wagt, solche Gedanken zu äußern, sofort an die Antifa verwiesen wird.
    ———————————
    Wieso Ihre Angst? Erstens haben wir hier bei PI doch weitestgehende Meinungsfreiheit. Zweitens kennen doch viele von uns auch einzelne, perfekt integrierte Moslems. Ich auch. Leider sind das aber die verschwindende Minderheit.

    Es geht doch aber um das Gesammtbild des islams – und hier hat es Ihre gutgläubige These eben schwer, weil sie auf die Mehrheit nicht passt. Diese Mehrheit wird vom Steinzeitideal einfach mitgerissen, und verhält sich wie ein gefährliches Meute, dem der ohnmächtige Westen nicht entgegenzusetzen weiß.

  42. Alles ist erlaubt, alles ist gut, solange es nicht „Nazi“ ist. Das ist das Credo dieser perversen linken Zunächstausländerfreunde. Für den Staat bedeutet es gleichzeichzeitig mit deren Unterstützung ein Weiterso in jeglicher Hinsicht!

  43. #48 ridgleylisp

    Wenn ich in ein weltanschaulich gutmenschlich Land wie dem unseren käme, sollte ich mich dann dem ganzen Gender-, antifamiliaren, homophilen, pragmatistischen, gutmenschlichen, mutltikulturellem Gram anpassen.
    Eine Alternative haben sie leider nur im steinzeitlichen Islam.
    Das Käsemannchristentum ist Käse und auch keine Alternative, es unterscheidet sich nicht vom meinstream. Zeigen Sie mir eine Alternative, die man den Leuten vorhalten könnte! Das meine ich.
    Zeigen Sie mir eine Alternative und ich frohlocke.
    Ich sehe das alles nicht optimistisch. Doch brauchen wir nicht letztlich immer das Prinzip Hoffnung?

  44. #43 Eurohamster (12. Aug 2013 15:30)

    Was für ein Schwachsinn!

    Ich bin 1979 aus der Schule gekommen, unsere
    ausländischen Klassenkameraden(so werde ich sie immer bezeichnen weil sie genau das waren)waren wirklich integriert. Das sind heute die Leute die sich in diese Gesellschaft eingefunden haben.Und mit ihren Eltern habe ich auf der Werft zusammen gearbeitet, keine Harzer,sondern hart arbeitende Leute.
    Und dein angeblicher Hass auf die Ausländer
    haben sich die Kinder dieser Generation selbst „erarbeitet“ weil der größte Teil von dehnen einfach nur noch Arschlöcher sind.

    Packt deine Schuldgefühle ein und mach dich vom Acker!

  45. #41 Sobieski_2.0 (12. Aug 2013 15:22

    ….. ich glaube kaum, dass es die Strippenzieher hinter den Finanzmärkten jemals zulassen würden
    …………………………………………

    Ich bin überzeugt davon, dass die Wahlen manipuliert werden.

  46. #43 Eurohamster

    wenn Kinder von Gastarbeitern erfahren wie Scheisse ihre Eltern von der einheimischen Bevölkerung behandelt worden

    Wieviele Deutsche sind denn damals auf den Köpfen türkischer Gastarbeiter herumgesprungen, bis diese tot waren und wurden dann von arroganten deutschen Richtern mit grösster Nachsicht behandelt (verurteilt kann mans ja nicht nennen)?!

  47. Na dann.
    WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND 🙂

    Ich freu mich drauf und warte sehnsüchtig auf die ersten Bomben an Hauptbahnhöfen 🙂

    Das wird ein Spaß!!

    Wenn sie sich dann alle vor die Kameras drängen und uns einreden wollen, daß es nichts mit dem Islam zu tun hat.

    TOLLE SACHE!!!

    Mein Liebling: „Die hier lebenden Muslime sind friedlich“

    Genial!!

    Wie schnell der dumme Deutsche vergessen hat, daß die WTC Attentäter mitten in Deutschland lebten und gut integriert studierten.

    TOLL!!!!

    Einfach Toll 🙂

  48. #51 Patrona B. (12. Aug 2013 16:50)

    #41 Sobieski_2.0 (12. Aug 2013 15:22

    ….. ich glaube kaum, dass es die Strippenzieher hinter den Finanzmärkten jemals zulassen würden
    …………………………………………

    Ich bin überzeugt davon, dass die Wahlen manipuliert werden.

    Ich befürchte auch, Wahlen werden manipuliert und Ergebnisse gefälscht. Kaum jemand wird es aber beweisen können.

    Die vorletzte „Wahl“ in der DDR war überschattet von Wahlbetrug. Ich selbst war bei der Auszählung in meinem Wahllokal anwesend und kann die Korrektheit des Auszählens bezeugen. Was später verändert wurde, weiß ich natürlich nicht.
    Ebenso und schlimmer ist es heutzutage. Heute kommt man nicht mal zur Beobachtung des Zählens ins Wahllokal hinein. Das ist persönliche, praktische Erfahrung von vor einigen Jahren.

  49. #31 reinhard

    „….ich hoffe ,mit dieser Drohung ,werden die U.S.A. ein zweites mal ihren Independenc Day feiern dürfen…

    macht sie platt diese Hinterwäldler,Neanderthaler,diese Nichtsnutze,Unmenschen,ungebildetes Kroppzeugs,Bildungsverweigerer,unterste Stufe der Zivilisation,Bakterien die die Welt nicht braucht,Sozialschmarotzer in allen Ländern dieser Erde,bohhhehh ich kann nicht mehr ..schreibt ihr weiter..“““

    Sie geben meinen Gedanken zu hundert Prozent recht.

    Es wird solange gemacht, bis die Masse ihre Einstellung hat,
    und dann darf die USA wieder einen I-Day feiern.

    Damit die Europäer mitmachen, wird der Islam hier eingebürgert,
    bis das Maß voll ist und der Islam „plattgemacht“ werden „darf“

    Leute,
    den Machthabern geht es gar nicht um den Islam,
    sondern um die NWO,
    dass dürfte mittlerweile jeder recherchiert haben.

    Der normale Moslem wird doch ebenso missbraucht, wie der Traditionschrist.

    Man will die Menschen aufeinanderhetzen, damit sich wieder eine Elite behaupten und bereichern kann,
    und nochmal jede Menge dumme „Schafe“ los wird.

  50. #55 Patrona B. (12. Aug 2013 16:50)

    Ich bin überzeugt davon, dass die Wahlen manipuliert werden.

    das hatte ich auch mal geschrieben, mir wurde klargemacht, dass das nicht so einfach geht- wegen der Wahlbeobachter, die beim Auszählen (hoffentlich) dabei sind.

    Mir ist nur nicht klar, wie das dann nach der Auszählung weiter geht, da gibt es doch auch Schlupflöcher hinter den Kulissen. Die Zahlen werden weiter gereicht, vielleicht wird irgendwo an dieser Stelle getürkt??????

  51. #35 Sobieski_2.0   (12. Aug 2013 15:14)  
    Öffnet endlich eure Augen liebe Mitstreiter
    NATÜRLICH wissen es die Poltiker!?NATÜRLICH könnten sie die Gesetze derart ändern und uns allen somit anstehende Bürgerkriege ersparen!
    Warum sie es nicht tun? DESTABILISIERUNG Europas und Krieg in überall in der Welt ist das Ziel um dann den Frieden zu bringen und die Eine Welt Regierung zu installieren, welche dann auf viel Verständnis fallen wird!

    Das ist wohl die einzige logische Erklärung für unsere lebensbedrohliche Islamisierung des Westens.
    Fragt sich nur, ob die NWO-Elite, die im Moment unsere Islamisierung durchboxt, uns in ihrer späteren Eine-Welt-Regierung auch wieder vom Islam befreien wird.
    Vielleicht gucken sich die Herrschaften ja das mörderische Islam-Spielchen an uns gern noch ein gutes Weilchen an. Zynisch und krank genug dazu sind sie ja auf jeden Fall.

  52. Als ich flgendes gelesen hatte,
    #3 IHS (12. Aug 2013 13:54)

    Soll er kommen wir der Verfassungsschutz —sind darauf vorbereitet.

    musste ich mich erst mal irgendwo kneifen um zu wissen, das ich nicht träume. Dabei ist dieses Land nicht mehr in der Lage, einen Aufstand der Moslems, weder mit Militär noch zusammen mit der Polizei zu stoppen. Denn alle Moslems. egal woher sie auch kommen, sind so wie Brüder in Sachen ihrer Macht und immer gegen das was sie als Ungläubige bezeichnen und was sich gegen den Koran stellt.
    Doch daran haben nicht nur die Politiker alleine Schuld, sondern auch die Wähler, die an solche Parteien ihre Stimme, verschleudern, die mit den Steuergelder der Bürger bzw. der Wähler, diesen Islam zum Teil auch noch finanzieren. So auch glauben die Nichtwähler, das sie diese Parteien nicht gewählt haben, davon befreit zu sein, solche Politik nicht unterstützt zu haben, was ein Trugschluss ist. Denn sie haben, weil sie ihre berechtigte Stimme nicht den Gegnern der Politiker ihre Stimme gegeben haben, doch den kleinen Rest der Wähler die diese Politik betreiben, die sie nicht gutheißen und nicht haben wollen, doch indirekt unterstützt. Denn würden die Nichtwähler doch noch zur Besinnung kommen und die Gegner der Politiker ihre Stimme geben, hätten sie einen nicht mehr höher einschätzbaren Dienst erwiesen endlich an der Politik die sie nicht haben wollten, mit ziemlicher Sicherheit abgewählt worden wäre. So bemühen sich einige Vereinigungen, mit erheblichen Aufwand, dem Volk davon zu überzeugen, das sie für den Einsatz an Recht, Ordnung und Sicherheit, ihren ganzen Aufwand betreiben und dennoch nicht die berechtigte Aufmerksamkeit erhalten. So wundern es einem das es so ist, das sieht man an den Aufwand in München wo man aufklärt wie gefährlich die Entstehung des Islamzentrums in Wirklichkeit ist. Doch wenn man etwas Nachdenkt, wird man auch den Grund dafür entdecken, der eigentlich sehr Leicht zu erkennen ist und das sieht so aus.
    Seit Jahren wird das Volk vor den Wahlen mit allen möglichen schönen Versprechungen und klangvollen Worten geködert. Das geschieht ja jedes Jahr zu den gleichen Zeiten und mit den gleichen Worten, die nach den Wahlen sich immer als Lügen herausgestellt haben. Immer die gleichen schmalzigen ausdrücke und sich gegenseitig der anderen Parteien bekämpfen. Es ist gleichgültig wer da was verspricht und behauptet, immer der gleiche Kasperle-Spiel. Wenn dann plötzlich eine Vereinigung auftaucht und auch schöne Sprüche klopft, genau so wie es alle getan haben, werden diese genau so nicht mehr geglaubt, egal die recht diese auch haben, es wiederholt sich das gleiche spiel, bis auf wenige, zu wenige, die es einmal anders sehen und zu denen hinlaufen. Jüngst das Beispiel „Die Piraten“. erst haben diese einen ganz plötzlichen Stimmenzulauf erhalten und sich danach fast gänzlich in der Versenkung verschwunden. Nun kommt wieder eine Partei zum Vorschein, ebenfalls mit schöne Worte und großen Zulauf, doch das Mistrauen ob diese auch hält was sie verspricht, wird doch auch größten Teils bezweifelt. Das gleiche war mit „Die Freiheit“, die Pro-Bewegung und viele andere Kleinparteien. Das Volk ist vorsätzlich von den großen in die Irre geführt worden und wer sich von den kleinen mausig macht, wird unter Missachtung der garantierten Bürgerrechte bekämpft, erst recht wenn die Großen den Verdacht haben, das die zu bekämpfenden Kleinparteinen gefährlich werden können und so sehen die vorbei gehenden Passanten wie diese gegen ihr Recht nicht geschützt werden und wenden sich ab um nicht in diesen „Machtkampf“ der auch noch meist ziemlich gewalttätig ist, in Mitleidenschaft gezogen werden. Doch schöne Worte und sonstige Sprüche, das man schon unendlich oft gehört habe und dann anders war, wird keinen Anklang mehr richtig finden können, wenn man sich dabei zu fein ist, mit vorhandene Filmmaterial das zu beweisen was man alleine mit Worten nicht beweisen kann. Es ist längst Zeit den Unglaube mit beweisbaren Filmen zu untermauern, das man keine Lügen verbreitet was behauptet wird, sondern das man blanke Tatsachen auf den Tisch legt, was die Großen Parteien vorsätzlich verschweigen und das Volk vorsätzlich in die Irre führen. Genauso wie es zu DDR-Zeit geschah und auch hier diese gleiche Politik betreibt.

  53. Der Islam ist NICHT das Problem!

    Das Problem sind seine FÖRDERER und UNTERSTÜTZER!!

    DIESE gilt es zu verhindern!!!

  54. Wieso soll „der Islam kommen“ und Flagge zeigen?

    Der Islam ist doch schon längst da, importiert von westlichen Regierungsvertretern, und zeigt auch schon überall deutlich Flagge, auf Eroberer-Fatih-Moscheen, in Parlamenten und Parteien, in Schulen und Universitäten und in Gerichten und Gefängnissen, sowie auf der Strasse beim Kopftreter-Djihad und neuerdings durch das Abfackeln von Kirchen.

    Der Traum der Mudschaheddin Schlächter Allahs vom Dritten Religions-Weltkrieg kann jederzeit in Erfüllung gehen, nämlich dann, wenn wir Bürger der zivilisierten Welt unsere Flaggen zeigen – und unseren Flaggen mit unserer technologischen Überlegenheit die gebotene Aufmerksamkeit verleihen.

  55. Oder wie es der Schriftsteller und Romancier Gustave Flaubert 1878 bereits treffend erkannte und zur Sprache brachte:

    Im Namen der Menschheit fordere ich, daß der schwarze Stein zermahlen, sein Staub in den Wind gestreut, daß Mekka verwüstet und das Grab von Mohammed entehrt wird. Das ist der Weg, um gegen den Fanatismus anzugehen

  56. „Wir glauben, der Islam wird kommen, und das ist etwas, das niemand verhindern kann.”

    Hi hi hi, und ich glaube,
    sobald ihnen die Sozialhilfe gestrichen wird ist Essig mit „Islam“ und „kommt“. … dann ist Ruhe, – wie im Internet am Tage als Cargo-Lifter auch keine Gelder mehr zahlte.
    Das ganze akustishe Gekreuche und Gefleuche
    …herrscht eichfach Ruhe nach kindsköpfischer Geräuschkulisse. Der Islamsturm wird nur durch die Sozialhilfen in 1.Welt-Land und den Saudies geschmiert. Fällt ersteres Primäres weg, wird der Djihad unmöglich für Terrorparadies-Vögel.

  57. @ #24 Gegen IslamSS (12. Aug 2013 14:59)

    >>>#4 Sobieski_2.0 (12. Aug 2013 13:55)

    “Worauf ich mich ernsthaft freue: Die Wiederkunft des Herrn.

    Schön für dich, ich hab kein HERRCHEN!<<<<<<
    Die Religionsbesoffenen Christen sind wenigstens nicht so gefährlich wie die Islamis. Ihre Sucht nach einem "Herrchen" aber schon auffällig debil. 🙂

  58. @ #25 Mani
    >>>Wenn die babarischen Mörder da unten vertig sind,dann ist Europa dran !
    Rom wollen sie zuerst Islamisieren.<<<
    Beim neuen Papst scheint es schon fast gelungen, er schwadroniert ja schon vom Moslem als Brudaaaa 🙂

  59. #68 Religion_ist_ein_Gendefekt
    Stimmt. Das hatte mir damals anfang der 70ger Jahren schon eine türkische bekanntschaft gesagt, das ich da noch nicht glauben wollte, aber jetzt davon überzeugt bin was mir damals der Türke sagte. Damals was ich etwas unsicher, denn er wurde von seinen Landsleuten gehasst und auch sehr gefürchtet. Nach meiner Entlassung aus der stasihaft versuchte ich ihm zu finden und fragte nach ihm bei seinen Landsleuten. Doch da sagte man mir das er nicht mehr in Deutschland sei und das man darüber froh war. Doch damals konnte man noch ohne „gefährdung“ mit unbekannten Türken nach einem Türken frage. Heute ist das schon zu gefährlich geworden.

  60. Der Islam wird unausweichlich – aber nur wenn die USA weiterhin die islamischen Mordbrüder in Syrien trainieren und ihnen Waffen schicken und die EU weiterhin Millarden Euros an Palestina und Ägyten überweist. Und wenn Deutschland an Katar Panzer liefert. Lt einem VHS-Vortrag solle Al-Thani die 62 Leos an die Al Kaida in Syrien weiterschicken. Wir müssen unseren Politikern diese Politik um die Ohren prügeln und ihnen offen drohen, sie wegen dieser Entscheidungen nicht erneut zu wählen.

  61. Der Islamismus stammt aus dem Islam
    Der Islamismus entsteht aus dem Islam
    Der Islamismus keimt aus dem Islam
    Der Islamismus entspringt aus dem Islam
    Der Islamismus sprießt aus dem Islam
    Der Islamismus wächst aus dem Islam
    Der Islamismus gedeiht aus dem Islam
    Der Islamismus weitet sich aus mit dem Islam!!!
    Der Islamismus ist Islam!!!

  62. Ich hab noch einen runden Tisch im Keller, würde ihn stiften. Im Kampf gegen links und Islam.

  63. Wenn man das hier so liest, kommt man sich vor wie zu den Zeiten des Niedergangs des Römischen Reiches.

    „Barbaren“ oft von den Römern ausgebildet, wendeten sich gegen sie, aus welchen Gründen auch immer, sie wendeten sich gegen sie, weil es der richtige Zeitpunkt und opportun war und weil sie nichts zu verlieren hatten.

    Rom hatte nichts mehr dagegenzusetzen.

    Ich nehme an, dies „Barbaren“ wurden schon damals unterschätzt.

    Jetzt die Preisfrage: Werden Moslems es heute schaffen die westliche zivilisierte Welt zu unterjochen!

    Ich hoffe ich muß es nicht erleben, oder bin noch jung genug um mich zu wehren, sollte es passieren.

    Man möchte sich gar nicht ausmalen wie es wäre syrische Zustande mitten in Europa zu sehen. Im Grunde hatten wir es schon mit dem Jugoslawienkrieg, aber der war ja noch nicht vor unserer Haustür.

  64. Hier die weichgespülten, bunten Homo-Politiker und Schwafler, dort brutale und zu allem entschlossene Kämpfer. Und das einzige was uns die Zivilisten, die sich nicht befawffnen dürfen, schützt, ist unser Militär/Polizei … doch halt, das wird ja von den fettgefressenen weichspül-Politikern gerade schrittweise geschwächt und abgebaut. Tolle Aussichten sind das …

  65. @Josef Komm.77
    Es kann aber auch sein, dass unser Grundgesetz gerade dazu benutzt wird, uns den letzten Schlag zu versetzen.
    Die schlagkräftigen Repräsentanten sind dank deutscher Stiefellecker eingeschleust worden und der nächste Schub steht schon in Position – gefördert von der EU und ihren Schergen.
    Es können korangeprägte Drohungen brachialster Art, die nichtislamische Menschheit betreffend, von den „Religionsgelehrten“ und ihren Anhängern ausgesprochen werden, seit Jahren werden die Aufenthaltskarten verschickt als Anerkennung für „religiöse Lebenshaltung“ und ihre „friedenserhaltenden“ Folgen!

    Man muss im Grunde feststellen, dass die ewige Wiederholung von Dummheit , wenn sie bestimmte fatale Auswüchse hat annehmen dürfen, keine natürlichen Abwehrkräfte mehr erzeugen konnte – der Prozess der Auflösung wurde und wird somit zum xten Male eingeleitet.

    Wer dies spürt, hat wie vor dem 3.Reich schlechte Karten. Mein Gallenleiden fing an, als in Deutschland Bundespräsidenten den Islam zu Deutschland gehörend beurteilten.
    Schächten jetzt u.a. jeden Tag in Deutschland tausende Tiere grausam, war mein erster Geanke, und der zweite, dass in Deutschland mittlerweile wieder Menschen an der Macht sind, die nicht alle Tassen im Schrank haben.

Comments are closed.