Geert WildersDer Führer der holländischen rechten „Partei für die Freiheit“ (PVV), Geert Wilders (Foto), plant ein Bündnis Euro-kritischer Parteien, das im Mai 2014 zu den EU-Wahlen antreten soll. Er will all jene zusammenbringen, die „gegen die Europäische Union und gegen Massenimmigration“ sind. Dem entgegen steht Wilders’ Ruf als Islamkritiker, der eine „radikale Ausländerpolitik“ betreibt. Wilders’ Meinungen sind in den Niederlanden jedoch weit verbreitet. Laut einer repräsentativen Umfrage von 2008 sagten 57 Prozent der Niederländer, es sei der größte Fehler ihrer Geschichte gewesen, so viele Muslime ins Land zu lassen. 56 Prozent sahen den Islam als Bedrohung ihrer Identität.

Nigel Farage, der prominenteste europäische EU-Gegner, hat dem geplanten Bündnis bereits eine Absage erteilt mit der Begründung, dass die britische UKIP liberal und nicht rechts sei. Farage ist zwar auch gegen die massive Einwanderung von Rumänen und Bulgaren nach Großbritannien, hat es aber bisher verstanden, nicht die geringste Hetze in seine Politik einfließen zu lassen. Auch die italienische Lega Nord erteilte eine Absage. Auf seiner Europa-Reise traf Wilders auch die Führer des belgischen Vlaams Belang, des französischen Front National (FN), der schwedischen Demokraten und der italienische Lega Nord. Auch mit der Alternative für Deutschland (AfD) soll sich Wilders getroffen haben.

Zunächst hatte Wilders PVV eine Zusammenarbeit mit dem Front National und dem Vlaams Belang noch ausgeschlossen. Nun sollen sie aber nach dem Willen des PVV-Chefs doch dabei sein. Nicht beteiligt werden laut Wilders an dem Bündnis die „extremistische und rassistische“ Partei Jobbik (Ungarn) und die Britische Nationalpartei (BNP).

Bisher stehen die meisten Parteien in Europa einem europaweiten Euro-kritischen Bündnis kritisch gegenüber. So sagte der Sprecher der schwedischen Demokraten, Martin Kinnunen, seine Partei habe sich dem von Wilders geplanten Bündnis noch nicht angeschlossen.

Im EU-Parlament sind viele Euro-kritische Parteien vertreten, die allerdings bezüglich ihrer Ziele zum Teil stark voneinander abweichen, wie zum Beispiel die EFD-Fraktion (Europa der Freiheit und der Demokratie), die 2009 gegründet wurde. Sie ist ein Bündnis der britischen UKIP und der italienischen Lega Nord sowie einiger kleinerer Parteien. Die EU-Abgeordneten von Wilders’ PVV haben sich bisher keiner Fraktion angeschlossen. (VB)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Prima!

    Wenn die AfD in den Bundestag kommt, könnte sie aber auch direkt einen Ableger für bzw gegen die EUSSR bilden 🙂

  2. Geert Wilders ist ein Held!

    Was würde ich dafür geben wenn Geert Wilders die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen und unsere Blockparteien kräftig aufmischen würde!

    Was würde ich dafür geben endlich mal einen richtigen Politiker wie z.B. Geert Wilders wählen zu dürfen, als immer nur diese Mischpoken-Visagen der Blockparteien-Politiker!

    😉

  3. Laut einer repräsentativen Umfrage von 2008 sagten 57 Prozent der Niederländer, es sei der größte Fehler ihrer Geschichte gewesen, so viele Muslime ins Land zu lassen. 56 Prozent sahen den Islam als Bedrohung ihrer Identität.

    In Deutschland ist das ja ganz ähnlich.
    Ich frage mich nur, wo sind diese Menschen, die doch offenbar wiseen, welche Gefahr in unserem Land sich eingenistet hat und riesige Kosten verursacht und möglicherweise ungeheuren Schaden anrichten werden?
    Warum zeigen sie sich nicht, warum glotzen und lesen sie weiterhin die Mainstream-Medien, die ihnen nur Lügen und Märchen erzählen?

  4. Politiker vom Schlage (und Mut) eines Wilders stünden Deutschland gut zu Gesicht ! Dieser Mann lässt sich trotz aller Bedrohungen nicht von seinem Weg abbringen und TUT etwas.

  5. Umfrage von 2008 sagten 57 Prozent der Niederländer, es sei der größte Fehler ihrer Geschichte gewesen, so viele Muslime ins Land zu lassen.

    Ich zeige sehr viel Respekt für Geert Wilders. Leider wechseln in den Niederlanden die Meinungen schneller, als der Wind seine Richtung. Frag drei Niederländer nach ihrer Meinung, und du bekommst mindestens vier Antworten.

  6. Wenn die AfD in den Bundestag kommt, könnte sie aber auch direkt einen Ableger für bzw gegen die EUSSR bilden

    Verfalle nicht dem Irrtum, dass die AfD gegen die EU oder den Euro sei. Vom sofortigen Euro-Austritt ist von denen schon lange nicht mehr die Rede.

  7. Fernsehtipp heute abend DDR2 22 Uhr 15:

    medialer Großangriff auf den letzten Rest von gesundem Menschenverstand: Jürgen Trittin und Peter Altmaier diskutieren bei Maybrech Illner über die Energiewende.

  8. OT

    mal einen Blick ins Columbiabad Berlin werfen?
    So ab Minute 37 wird es interessant.

    „http://www.sat1.de/sat-1-doku/video/sommer-sonne-schwein-gehabt-bademeister-und-meistergriller-ganze-folge

  9. So demokratisch und wehrhaft wie Mozart, hatte sich Kappo Schulz aber (s)ein Europa nicht vorgestellt. Da müssen jetzt wieder sofort jede Menge Heitmeyer-Studien, wissenschaftliche Mittelstandsbeschimpfungen a la Jäger und Christian Pfeiffer´sche Gefälligkeitsgutachten in Qualitätsmedien (Morgen- und Bellut-Magazine)
    gegenansenden, bis dass Ohren und Hirn schmerzen. Oder aber mindestens der Tzschäpe-Prozess (gibt´s den noch ?) medial mit Nullfakten wieder aufgewärmt werden.

  10. @12 rs 999
    die AfD wirbt ja auch schon politisch korrekt um Türken! wer die wählt ,hat schon verloren

  11. ich habe eben mal das Wahl-o-Meter durchgespielt:
    http://www.n-tv.de/politik/wahlen/wahl_o_mat/

    Mein Ergebnis 1. Platz = höchste Zustimmung, letzter Platz = niedrigste Zustimmgun:
    1. AfD
    2. FDP
    3. CDU/CSU
    ..
    6. SPD
    7. Die Grünen (Roten)
    8. Die Linken (SED-Mauermörder)

    Da es auch mein tatsächliches Ranking wiederspiegelt, scheint das ganz brauchbar zu sein.

  12. # 18 Rechtsausleger

    Was erwartet man denn von Teilnehmern am
    “ Fastenbrechen “ ….
    Wilders hat klar erkannt, daß die ganze Aufsplitterei nichts bringt. Nur gemeinsam läßt sich der Irrsinn bekämpfen, der hier immer mehr um sich greift.

  13. OT

    hier einige Kommentare zu dem MOPO Bericht, wo ein Roma Funktionär die Lage in Bulgarien mit dem Warschauer Ghetto vergleicht:


    KOMMENTARE (29)

    17:21 Uhr
    Melden
    Ihr Name (Gast) sagt:
    In Europa leben Millionen von gering bis garnicht qualifizierte die kein Geld haben und die deutsche Sprache nicht beherrschen. Sollen wir die alle … mehr
    29.08.2013
    17:16 Uhr
    Melden
    Keule (Gast) sagt:
    wer wissen will wie so etwas ausgeht schaue mal nach Duisburg. Und wie der Typ schon sagt (droht): „das ist erst der Anfang“….dazu sag ich: wehret den … mehr
    29.08.2013
    17:14 Uhr
    Melden
    webbo (Gast) sagt:
    Ich habe jetzt keine Lösung gesehen? Entweder ist Bulgarien ein EU-Land und MUSS Menschenrechte achten oder es gehört nicht dazu, dann müssen sofort(!!) … mehr
    29.08.2013
    17:06 Uhr
    Melden
    Hans (Gast) sagt:
    Wie bitte sieht denn „eine Mischung aus Afghanistan und Warschauer Ghetto“ aus ? Unsere Gesellschaft sollte sich von solcher Funktionärsrhetorik nicht … mehr
    29.08.2013
    17:04 Uhr
    Melden
    Ihr Name (Gast) sagt:
    Das Geld sollte man lieber für Arbeitslose und Obdachlose bereitstellen, nicht für Fremde.
    Alle 29 Kommentare anzeigen

  14. „Nigel Farage, der prominenteste europäische EU-Gegner, hat dem geplanten Bündnis bereits eine Absage erteilt mit der Begründung, dass die britische UKIP liberal und nicht rechts sei.“

    „Sie ist ein Bündnis der britischen UKIP und der italienischen Lega Nord“

    Aha?! Ist die Lega Nord denn nicht weitaus radikaler als z.B. die PVV? War immer mein Eindruck.

  15. …mit der FPÖ gab es wohl kürzlich auch Kontakt.

    In Deutschland ist beim Thema Islam wohl eher Pro der Partner….
    Auf jeden Fall ist das bündeln zu begrüßen!
    Und wenn sich bei uns keine Systemkritische Partei groß genug bilden kann, klappt es vielleicht auf EU-Ebene….

  16. Es war ein suizidel Schritt der Europaer, ohne Anlass und irgendwelcher Verpflichtung, Millionen von bildungsfernen Armutsfluechtlingen aus Muslemischen Laendern, die Sozialfaelle ihrer Laender, aufzunehmen und zu paeppeln.
    Als Dank wird eine zementierte Nichtintegration dem Gastgeber auf Lebenszeit serviert sowie Isolation in der Gegengesellschaft.
    Der Sprengstoff der militanten, gewaltbereiten, korankonformen Jugend formt sich unaufhaltsam, je mehr davon konzentriert leben umso unertraeglicher wird es gleichzeitig fuer Deutsche, dort ihr Leben zu fristen.
    Der Geburtenjihad tut sein Uebriges, um Kindergaerten, Schulen, Krankenhaeuser, Gefaengnisse mit diesen Kultuerbringern vollzustopfen.
    Gesteuert wird alles von ihren Verbandsfunktionaeren, im Falle Tuerkei direct von deren Regierung, natuerlich wirkt auch die brainwash der oft in Saudi Arabien „geschulten“ Fachkraefte, die in den Monstermoscheen herunterquacken.

    Anders bei F und GB, sie hatten durch massive Kolonien in Muslemlaendern schon eher Anlass einige aufzunehmen, natuerlich ist auch dieses laengst aus dem Ruder gelaufen.

    Man darf nicht vergessen, dass die USA, die EU durch massiven Druck und Gesetzen, nachhelfen, dass unsere ehemals homogene abendlaendisch christliche Kultur zerstoert wird.

    Dies ist die Tragoedie, dass in Verbindung mit extremen Kindermangel, viele Gesellschaften Europas von der Landkarte verschwinden und durch ( man darf es sich nicht vorstellen ) Muslime die unter Schariarecht leben, ersetzt warden.

  17. Niedersachsen: Agrarstaatssekretär Udo Paschedag (Grüne) entlassen

    Er hat es mit seinem Luxus-Leben wohl doch übertrieben. Sein Beispiel zeigt aber einmal mehr, dass grüne Politiker, wenn erst einmal im Amt sind, noch dreister zulangen als manche andere Politiker.
    Ausgerechnet die Partei, die allen Bürgern eine politisch-korrekte Lebensführung vorschreiben will:

    …Erst ließ der 58-jährige Jurist einen Dienstwagen (Audi A8) anrollen, der den seines vorgesetzten Ministers Christian Meyer (VW Jetta) ziemlich winzig aussehen ließ. Dann ordnete Udo Paschedag an, sein Büro mit einer Extra-Klimaanlage zu versehen, stellte außerdem eine zusätzliche persönliche Referentin ein, was auch nicht alltäglich. Schließlich stellte man in Hannover auch noch fest, dass Paschedag noch deutlich mehr verdient, als ihm eigentlich zustünde. Niedersachsens rot-grüne Landesregierung, seit Februar im Amt, hat ihre erste dicke Affäre….

    http://www.abendblatt.de/region/article119452140/Staatssekretaer-Udo-Paschedag-wird-zum-Problem.html

  18. Sehr gut 🙂 Herr Wilders hat wirklich Rückgrad und kämpft für sein Volk.

    #24 johann

    Gute Meldung-Prima *g* Die Grünen90 waren so nett mich auf ihrem Fratzbook Account zu sperren, nachdem ich nach Cohen Bendit und Co fragte-finde diese Meldung aber auch wert gepostet zu werden- Hat noch wer einen Fratzbook Account? Danke!

  19. OT

    der alltägliche Wahnsinn in einer ( wohlgemerkt) deutschen Großstadt:

    „25.08.2013 | 12:00 |
    Polizei Hamburg
    POL-HH: 130825-1. Festnahme und Zuführung nach gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz

    Hamburg (ots) – Tatzeit: 24.08.2013, 19:30 Uhr Tatort: Hmb.-St. Pauli, Hamburger Berg Ein 33-jähriger Algerier wird beschuldigt, einen gleichaltrigen Mann vor einem Lokal angegriffen, mit einer Schusswaffe bedroht und mit Pfefferspray verletzt zu … weiter zur Pressemitteilung von Polizei Hamburg
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/polizei-hamburg

  20. OT:
    Morgen, 30.8. AfD in München am Marienplatz:
    Bernd Lucke spricht vor dem Rathaus (ab 16.00).
    Hoffe auf zahlreiche Besucher!!

  21. Niedersachsen: Agrarstaatssekretär Udo Paschedag (Grüne) entlassen

    Er hat es mit seinem Luxus-Leben wohl doch übertrieben. Sein Beispiel zeigt aber einmal mehr, dass grüne Politiker, wenn sie erst einmal im Amt sind, noch dreister zulangen als manche andere Politiker.

    Ausgerechnet die Partei, die allen Bürgern eine politisch-korrekte Lebensführung vorschreiben will:

    http://www.noz.de/deutschland-und-welt/politik/niedersachsen/74349050/staatssekretaer-paschedag-muss-gehen

  22. Heute ist der 29.8. Diese Meldung habe ich schon am 21.8. gepostet. PI ist mal wieder Superschnell.

    Strache plant rechte EU-Partei
    Der radikale Islam-Kritiker und Politiker Geert Wilders war bei FP-Chef Strache zu Besuch.

    In der Print Ausgabe der Kronen Zeitung wird auf eine Zusammenarbeit auch mit Frankreich (Marine Le Pen) verwiesen.
    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Strache-plant-rechte-EU-Partei/113629709

    HC Strache (FPÖ) trifft Geert Wilders zu erstem Gespräch in Wien
    Besprochen wurden eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen der FPÖ und der Partij voor de Vrijheid (Partei für die Freiheit) sowie Schnittstellen zwischen den beiden Parteien.

    http://www.unzensuriert.at/content/0013759-HC-Strache-trifft-Geert-Wilders-zu-erstem-Gespr-ch-Wien

  23. @27 lay-la
    am 22. ist die AfD insgesamt off Topic
    dann verschwindet sie wieder in der Versenkung

  24. Achtung, die AfD ist nicht per se gegen die EU. Sie ist für ein Europa selbstbestimmender Staaten.

  25. …ein Bündnis Euro-kritischer Parteien,…
    Vergesst es!!! Bei der Aus- und Abgrenzungsschlacht, gegenseitigen Distanzierungen und Unvereinbarkeitsbeschlüssen wird für das Bündnis kaum jemand übrigbleiben.

  26. OT: jetzt auf Phoenix: Deukisch – 50 Jahre Türken in Deutschland. Um 21:00 Tod einer Richterin über Kirsten Heisig.

  27. Neumünster: Rumänische Fachkräfte erschließen neue Zielgruppe

    GS Brachenfeld – Prostituierte vor Neumünsteraner Schule – Leiterin erteilt Hausverbot

    Drei rumänische Prostituierte sorgen in Neumünster seit Wochen für Aufregung. Sie gingen direkt am Südfriedhof ihrem Gewerbe nach, nun haben sie ihren Standort gewechselt und halten sich direkt vor der Gemeinschaftsschule auf.

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/prostituierte-vor-neumuensteraner-schule-leiterin-erteilt-hausverbot-id3557776.html

  28. AfD – Nachtrag zum Angriff auf Bernd Lucke

    Ein linker Journaillen-Schmierfink aus dem dritten Glied freut sich auf der linksversifften Medien-Seite carta.info diebisch über den Antifa-Angriff auf Bernd Lucke in Bremen.

    Der deutsche Journalismus baut gern fern störender Fakten.

    Ein neues Beispiel findet sich im Cicero. Bekanntlich wurde der Professor Bernd Lucke bei einem Wahlkampfauftritt ‘fremdgeschubst’. Zwei Männer waren auf die Waldbühne im Bremer Bürgerpark gesprungen, der eine von ihnen brüllte ‘Scheiß-Nazi!’ und stieß den Herrn Professor zweimal an der Schulter, bis der von der Bühne hopste.

    Dann rannten die beiden davon. Zu besichtigen ist diese grauenhafte Gewalttat hier.

    Nun ja, dies ist wohl die erste ‘dschunge Partei’, die vor allem graumelierte Rentner anzieht, die nach ihrer D-Mark greinen

    http://www.carta.info/63238/mut-zu-lucke/

    Man kann dort kommentieren.

  29. Gute Idee von Geert Wilders. Da könnten sich die Vorstände von unseren islamkritischen Parteien mal eine Scheibe davon abschneiden anstatt sich feige zu verdrücken. Hoffentlich findet er genügend Verbündete in Europa, um eine Änderung in Gang zu setzen.

    #1 CCAA73 (29. Aug 2013 18:44)

    Wenn die AfD in den Bundestag kommt, könnte sie aber auch direkt einen Ableger für bzw gegen die EUSSR bilden.

    Eine Partei, die sich dreht und windet und ständig die Richtung wechselt, ist dafür wohl nicht geeignet.

    Der neueste Hit: Ein Werbeplakat in türkischer Sprache, das einen Türken als Kandidaten der AfD anpreist.

    http://www.freiheitlich.me/?p=10551

  30. Einen wie Geert Wilders brauchts hier in D, dringendst. Dann wäre noch Hoffnung. Die Etablierten werden nie was ändern, sie bleiben Islam & Co ganz tief im selben stecken. Die Fraktion der „Rassismus-Verleumder“ ist schon zu groß. Parteien, die was ändern würden, sind zu klein und werden es auf Sicht bleiben, es ist wirklich ein Kreuz. Und die Muselmanen machen sich immer dicker. Hat sich schon mal jemand überlegt, was bei uns passieren könnte, greift der Westen tatsächlich Syrien an? Es wird hier etliche Muselmanen geben, die meinen, ihren „Glaubensbrüdern“ wie auch immer „helfen“ zu müssen, wir werden eine Bombenstimmung kriegen.

  31. Roma Funktionär beschimpft Hamburger Senat wg. “Flüchtlinge” ( Zigeuner) in Hamburg

    Müsste der Roma-Funktionär nicht wegen Verharmlosung des Holocaust (§ 130 StGB) strafrechtlich verfolgt werden? Der Vergleich mit dem Warschauer Ghetto würde einem Normaldeutschen zumindest eine saftige Geldstrafe sowie fünfstellige Zahlungen an anti-Rassismus-Organisationen einbringen.

  32. OT aber wichtig!

    Polizei hält Zustände für „unhaltbar“

    Es bleibt zwar friedlich und die Polizei hat keine besonderen Vorkommnisse zu melden. Doch von ihrer Seite kommt an diesem Tag die aufrüttelndste Nachricht: „Die Zustände in Duisburg und anderen Städten sind unhaltbar und vor allem geht das Problem weit über die Grenzen Duisburgs hinaus und lässt sich so auch nicht abschließend lokal lösen“, erklärt der Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Erich Rettinghaus in einer Pressemitteilung. Es gebe „klare kriminalistische Hinweise auf Straftaten und steigende Deliktszahlen im Zusammenhang mit der Zuwanderung aus Osteuropa.“ Rettinghaus nennt gestiegene Zahlen bei Wohnungseinbrüchen, Raubstraftaten und Überfällen von strafunmündigen Kinder meist auf Senioren.

    Rettinghaus konzentriert sich auf den kriminellen Teil der Einwanderer und fordert eine Verschärfung des Strafmaßes. Die Bundesregierung müsse den Druck auf die Herkunftsländer erhöhen und „dafür sorgen, dass die Minderheiten im eigenen Land bleiben und dort auch ordentlich behandelt werden. Wir können in unseren Städten und Gemeinden nicht die Verfehlungen einer verfrühten EU-Osterweiterung mit unserem Eigentum bezahlen.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article119530476/Vor-dem-Duisburger-Problemhaus-fliegen-Bananen.html

  33. Die Polizei ist aufgewacht!!!

    Die Bundesregierung müsse den Druck auf die Herkunftsländer erhöhen und „dafür sorgen, dass die Minderheiten im eigenen Land bleiben und dort auch ordentlich behandelt werden.

    Wir können in unseren Städten und Gemeinden nicht die Verfehlungen einer verfrühten EU-Osterweiterung mit unserem Eigentum bezahlen.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article119530476/Vor-dem-Duisburger-Problemhaus-fliegen-Bananen.html

    ICH KANN ES GAR NICHT GLAUBEN! JUHUUUU!

  34. Liebe mitlesenden Polizeibeamten, auch ihr dürft diese Reagierung abwählen.

    BITTE, BITTE, BITTE!

    Wählt mit Mann und Maus informiert Familien, Angehörige Freunde erzählt von eurem alltäglichen zermürbenden Wahnsinn gegen inkompetente Politiker, die Gesetzte gegen das Volk machen, erzählt von Richtern/Innen die euch abstechen und die Täter laufen lassen!

    Erklärt ihnen wen sie wo wählen können, und sie sollen es allen weiter sagen, damit sich endlich etwas ändert und WIR ALLE wieder sicher leben können.

  35. Drei rumänische Prostituierte sorgen in Neumünster seit Wochen für Aufregung. Sie gingen direkt am Südfriedhof ihrem Gewerbe nach, nun haben sie ihren Standort gewechselt und halten sich direkt vor der Gemeinschaftsschule auf.

    Die gruppenbezogen-menschenfeindliche Haltung der Schulleiter_In gegenüber den Migrant_Innen, die sie im verlinkten Zeitungsinterview geäußert hat, muss auf das Schärfste verurteilt werden, nicht nur weil Deutschland (und auch der Schulhof, siehe Video) groß genug ist und für alle Platz hat, die zu uns kommen wollen, sondern auch aus pädagogisch-didaktischen Gründen.

    Wird denn nicht die Schule stets dazu aufgefordert, gerade den Schüler_Innen aus bildungsfernen Schichten entgegen zu kommen (Stichwort: Willkommenskultur), indem der Unterricht anschaulich und unmittelbar erfahrbar gestaltet wird, Sprachbarrieren überwunden werden? Anstatt die drei Rumän_Innen auszugrenzen, sollten sie in das didaktische Konzept des Sexualkunde-Unterrichts einbezogen werden (Stichwort: Teilhabe).

    Im Politik- oder Gemeinschaftskunde-Unterricht könnten am ihrem Beispiel auch anschaulich die Stolpersteine diskutiert werden, die eine noch immer vom Antiziganismus des Nationalsozialismus verseuchte deutsche Gesellschaft (Stichwort: DISS, Prof. Jäger) integrationswilligen Migrant_Innen in den Weg legt. Mit der Ausgrenzung der Migrant_Innen vergibt die Schule eine Chance, sich aktiv in den Kampf gegen Diskriminierung und Alltags-Rassismus einzureihen.

  36. Irgendwie scheinen die Niederländer noch ihre Gehirnmasse beisammen zu haben, im Gegensatz zu den Deutschen, die vom zerstörerischen Islam nicht genug bekommen!

  37. Auch mich macht es fassungslos, wenn ich die verschiedenen Wahlplakate der Splitterparteien sehe. Glaubt denn ernsthaft einer, die haben bei diesen Grabenkämpfen eine Chance? Jeder gegen jeden, das führt ins Nichts! Vergeudete Zeit, herausgeworfenes Geld, von der Nerven ganz abgesehen. Es gibt nur eine Strategie, nur eine wirkliche Chance, wenn sich alle zu einem Bündnis gegen Links zusammmentun, alles andere ist zwecklos. Hier zählt ausnahmsweise mal die Quantität, um Gewicht zu erhalten, erst dann werden Veränderungen möglich! Ist das so schwer einzusehen?

  38. Alles, was als Regulativ gegen die totale EUdSSR dienen kann ist gut. Wenn die Menschen dem Moloch jetzt nicht entgegentreten frißt er sie und ihre Kinder auf.

  39. Wird das genauso erfolgreich wie seine international freedom alliance, die … gar nicht mal erfolgreich war? :O

  40. „Wilders will Bündnis Euro-kritischer Parteien“
    ———————————————————–

    Obwohl, oder trotzdem jetzt nicht wenige in die Schmollecke wandern werden, diese Meldung ist nur mit einem Wort zu kommentieren:

    HALLELUJA !!!

    😉

  41. vLaut einer repräsentativen Umfrage im Jahre 2025 sagten nur noch 30 Prozent der Niederländer, es sei der größte Fehler ihrer Geschichte gewesen, so viele Muslime ins Land zu lassen. Nur noch 29 Prozent sahen den Islam als Bedrohung ihrer Identität. Die Umfrage mußte anonym durchgeführt werden, da mittlerweile unter Strafandrohung verboten wurde, den Islam öffentlich zu kritisieren. Etwa 1000 Niederländer sitzen derweil in Gefängnissen ein, da sie es wagten, gegen dieses Verbot zu protestieren. Zu diesem Zeitpunkt betrug der Anteil der Muslime an der niederländischen Bevölkerung bereits 70 Prozent. Die Islamverbände haben weitgehend die Macht an allen wesentlichen Schaltstellen der Gesellschaft übernommen.

  42. An die AfD-hater, welche meinen wir werben explizit Türken mit türkischen Plakaten:

    Dieses Plakat wurde auf eigene Faust erstellt! Kein andere Kreisverband, geschweige denn der Bundesverband hat dieses Plakat genehmigt. Es sind alles noch lose, teils autarke Strukturen welche man nicht komplett kontrollieren kann. Das dieses Plakat eine Schande ist, bestreitet keiner..

  43. Der Führer der holländischen rechten …

    Wilders ist kein Führer! Das sind Führer: http://www.marc-doll.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=64&Itemid=92

    Wilders’ Meinungen sind in den Niederlanden jedoch weit verbreitet. Laut einer repräsentativen Umfrage von 2008 sagten 57 Prozent der Niederländer, es sei der größte Fehler ihrer Geschichte gewesen, so viele Muslime ins Land zu lassen. 56 Prozent sahen den Islam als Bedrohung ihrer Identität.

    Das steht so in der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Geert_Wilders#Kritik_am_Islam

  44. „…Nigel Farage, der prominenteste europäische EU-Gegner, hat dem geplanten Bündnis bereits eine Absage erteilt mit der Begründung, dass die britische UKIP liberal und nicht rechts sei. Farage ist zwar auch gegen die massive Einwanderung von Rumänen und Bulgaren nach Großbritannien, hat es aber bisher verstanden, nicht die geringste Hetze in seine Politik einfließen zu lassen. Auch die italienische Lega Nord erteilte eine Absage. Auf seiner Europa-Reise traf Wilders auch die Führer des belgischen Vlaams Belang, des französischen Front National (FN), der schwedischen Demokraten und der italienische Lega Nord…“
    ———————————————————–

    Na ja, warum sollte die „liberale“ UKIP denn in das Bündnis, sie will sich weder die politisch die Finger verbrennen, noch hat GB etwas mit dem €uro zu tun. Und die Lega Nord, die wird den Teufel tun und in das Bündnis eintreten, schließlich ist man als Italiener €uro Nehmer_innen- Land und dafür prädestiniert in naher Zukunft in die bequeme Schuldenschnittschleife zu geraten. Und die Schweden haben mit dem €uro auch nichts am Hut also, so what.
    Wichtig ist daß dieses Bündnis überhaupt zustanden kommt, und sei es noch so klein. Es wird wichtig sein, für die Identität der europäischen Völker.

  45. #54 Peter Freiheit (29. Aug 2013 22:09)

    An die AfD-hater, welche meinen wir werben explizit Türken mit türkischen Plakaten:

    Dieses Plakat wurde auf eigene Faust erstellt!

    Tja, das kommt eben davon, wenn man Türken als Kandidaten in Deutschland aufstellt. Ich mag mir garnicht ausmalen, was passiert, wenn die AfD wirklich in den BT kommt.

  46. #57 Let’s Rock

    Weißt du wie ein Direktkandidat gewählt wird?
    Man geht zum richtigen Termin, zu einem Kreisverbandstreffen. Wird an diesem Tag ein Kandidat gewählt und sind nur 10 stimmberechtigte Mitglieder da, dann reicht das eben auch! Der Kandidat muss nicht mal Mitglied sein. Wählen irgendwelche Chaoten in irgendeinem Chaotenkreisverband einen Türken, dann hat das erstmal NICHTS mit der AfD zu tun..

  47. #58 Peter Freiheit (30. Aug 2013 02:47)

    Man geht zum richtigen Termin, zu einem Kreisverbandstreffen. Wird an diesem Tag ein Kandidat gewählt und sind nur 10 stimmberechtigte Mitglieder da, dann reicht das eben auch!

    Klar, so werden ja auch im Bundestag Gesetze verabschiedet, alles schon dagewesen.

    Der Kandidat muss nicht mal Mitglied sein. Wählen irgendwelche Chaoten in irgendeinem Chaotenkreisverband einen Türken, dann hat das erstmal NICHTS mit der AfD zu tun..

    Soll das ein Witz sein? Der kandidiert für die AfD, hat aber nichts mit der AfD zu tun?

    Wow! Das ist ja fast so wie mit dem Islam…

  48. Die AfD muß sich nah der Wahl noch ordnen…..
    Aber für eine EU-Vereinigung könnten dann hier über Wilders die Freiheit und über die FPÖ die Pro-Bewegung doch noch zusammenfinden…..

  49. Aktuelle Meldungen aus Belgien:

    Wieder 10 Jugendliche nach Syrien unterwegs
    http://www.deredactie.be/cm/vrtnieuws.deutsch/nachrichten/130828_Vilvoorde%2BJugendliche%2BSyrien

    Schon 70 Anmeldungen für marokkanische Schule in Antwerpen
    http://www.deredactie.be/cm/vrtnieuws.deutsch/nachrichten/deu_130829_Schule_Marrokanische

    Mit Maschinengewehr beschossen als er um Ruhe gebeten hatte
    http://europenews.dk/de/node/71072

    Verkauf von Maschinenpistole Uzi in Belgien erlaubt
    http://german.ruvr.ru/news/2013_08_24/Verkauf-von-Maschinenpistole-Uzi-in-Belgien-erlaubt-5145/

  50. #38 johann zitiert am 29. Aug 2013 um 20:30 Uhr einen Bericht aus Neumünster:

    „Drei rumänische Prostituierte sorgen in Neumünster seit Wochen für Aufregung. Sie gingen direkt am Südfriedhof ihrem Gewerbe nach, nun haben sie ihren Standort gewechselt und halten sich direkt vor der Gemeinschaftsschule auf.“

    „Wenn er dir erst im Grabe steht,
    ist es gewöhnlich schon zu spät“.
    Und drum gilt: Laß die Toten ruhn!
    Woanders gibt es mehr zu tun!
    Deshalb macht manche Freudendame
    mit ihren Reizen gern Reklame
    und sieht sich um nach neuen Kunden
    bevorzugt unter jungen Spunden.

  51. Geert Wilders ist ein Superman! Ich hoffe, wenn AfD gewinnt ab 20% am 22.September und dann Geert Wilders soll in AfD kommen. 😉

  52. Gestern sah ich eine ca.ACHTjährige mit dem Islamkopftuch.
    Geht es denen noch nicht schnell genug, uns zu i s l a m i s i e r e n?

    Ich wähle p r o D e u t s c h l a n d !

Comments are closed.