img_3116-4Der Gerichtstermin mit Imam Bajrambejamin Idriz und seinem Rechtsanwalt Hildebrecht Braun war heute relativ schnell beendet: Braun hatte einen gravierenden Formfehler begangen, denn er hatte seinen Antrag auf einstweilige Verfügung nicht an meinen Anwalt geschickt, sondern nur an mich. Meine Anwaltskanzlei PWB hätte sie aber bis spätestens zum 9. September erhalten müssen. So blieben Braun & Idriz nichts anderes übrig, als ihren Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückzunehmen. Schade eigentlich, denn ich hatte mich auf einen spannenden Verhandlungsverlauf gefreut.

(Von Michael Stürzenberger)

In dem Verfahren ging es um die Kundgebung der FREIHEIT am 27. Juli am Stachus, die Imam Idriz besucht hatte. Das erste Gespräch mit Idriz, an dem einige Kundgebungsteilnehmer beteiligt waren, hatte der Ex-Nazi Felix Benneckenstein, für den die Münchner Polizei eine „kriminelle Organisation“ ist, gefilmt, tendenziös geschnitten, mit beleidigenden Texten versehen und bei youTube unter dem unverschämten Titel „PI lügt“ veröffentlicht. Danach ist Idriz mit einem türkischstämmigen Christen, der kurz zuvor eine Rede gehalten hatte, vom Stand weggegangen, um mit ihm über die Türkei und die Situation der Christen dort zu reden, wie auch Rechtsanwalt Braun vor Gericht darstellte. Uns hatte dieser Christ später berichtet, dass Idriz ihm etwas vom „friedlichen Islam“ weiszumachen versucht hatte.

Dann kam die Überraschung: Braun behauptete, es hätte kein weiteres Gespräch von Idriz am Stand der FREIHEIT mehr gegeben. Dies widerspricht völlig der Aussage einer ägyptischen Christin und eines kroatischen Christen, die beide in einer eidesstattlichen Versicherung erklärten, dass Idriz noch einmal zurückkehrte. Sie gaben dieses zweite Gespräch mit Idriz detailliert wieder, in dem sie von ihm brisante Aussagen zu den Muslimbrüdern und zum Islamkritiker Hamed Abdel-Samad hörten. Idriz korrigierte Braun im Gerichtssaal nicht, also gehen wir davon aus, dass er sich der Darstellung seines Rechtsanwaltes anschließt.

Idriz schien über diesen Formfehler seines Anwalts nicht sonderlich erfreut zu sein, schließlich müssen sie nun auch die Kosten des Verfahrens tragen, was etwa 3000 Euro ausmachen dürfte. So zog die Truppe, inklusive zweier langbärtiger Moslems und ZIEM-Vize Stefan Wimmer, schlechtgelaunt davon.

img_3114-3

Nun steht das Hauptsacheverfahren an, zu dem die Zeugen gehört werden. Die einstweilige Verfügung von Braun & Idriz ist damit aufgehoben. Nicht unerwähnt sollte an dieser Stelle der massive Druck sein, den der frühere FDP-Bundestagsabgeordnete Braun im vergangenen Jahr auf die Stuttgarter Nachrichten kurz vor Veröffentlichung ihres kritischen Artikels über Idriz mit dem Titel „Der dunkle Leuchtturm“ ausgeübt hatte.

Noch eine Bemerkung zur FREIHEIT: Die Partei arbeitet auch nach der Entscheidung des Bundesvorstands zum vorläufigen Verzicht auf die Teilnahme zu Europa, Bundes- und Landtagswahlen konzentriert weiter. In München werden wir die Schlagzahl mit dem Bürgerbegehren und der anstehenden Kommunalwahl im März 2014 noch erhöhen. In allen Städten in Oberbayern, Niederbayern, Schwaben, Oberpfalz und Franken sind Aktivitäten der Parteimitglieder zur Teilnahme an der Kommunalwahl ausdrücklich erwünscht.

Gerade wurde bei „Hart aber fair“ in der ARD die FREIHEIT als „Anti-Islam“-Partei erwähnt. Bayern schließt die Lücke, die die AfD momentan mit ihrer fehlenden Positionierung zur Islamkritik liefert. Der Landesverband Thüringen wird ebenfalls unverändert weitermachen. In Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein wird zur Zeit überlegt, wie es weitergeht. Für engagierte Islam-Aufklärer und konsequente Kritiker an Asylmissbrauch, ungesteuerter Zuwanderung, Ausnutzung der Sozialsysteme und schleichender Islamisierung ist DIE FREIHEIT weiterhin eine politische Heimat, die sich als Ergänzung zu der derzeit hoffnungsvollsten bürgerlich-konservativen Partei AfD sieht.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

62 KOMMENTARE

  1. es gibt anscheinend doch noch eine lieben Gott und das sage ich als Atheist. Auch wenn Herr Stürzenberger sich auf die Konfrontation gefreut hat, denke ich, er hat genügend Nebenkriegsplätze, da braucht man nicht noch so einen Mist.

  2. Díe Fristversäumnis zeigt welch ein Vollpfosten Anwalt Braun (Oh Gott, das ist ja wie beim NSU-Prozess Anwalt Heer, Stahl und Sturm) ist …….

  3. So unsauber sie in der Moral sind, so chaotisch sind sie offenbar in ihren Angriffen. Hauptsache draufhauen. Wie und wo und warum: Das ist ihnen egal, den Gesinnungshäschern der Republik.

  4. ohje ohje…gibt sicher schariastrafe für rechtsanwalt braun.
    braun…was is das eigentlich für nen name, voll nazi. 😉

  5. Rechtliche Zurückweisung wegen Verfahrensfehler hat so oder so nur mit Recht zu tun, aber weder mit Gerechtigkeit noch mit Wahrheit.

    Ich persönlich feiere keine vermeintliche Pyrrhussiege…

    —-

    Zur Freiheit!

    So ganz freundschaftlich abgestimmt scheint es mir nicht ganz!

    Ich erwarte das der Bundesvorstand der Freiheit sofort zurück tritt!

    Und einem Neuanfang ohne ihm nicht weiter im Wege steht!

    Ganz unabhängig wie es sich entwickelt…

  6. Durchhalten lohnt sich offensichtlich. Und die Wahl in Österreich zeigt, wo die Sympathien der Menschen tatsächlich sind, wenn erst einmal der Deckel vom Kessel runter ist.

  7. Idriz schien über diesen Formfehler seines Anwalts nicht sonderlich erfreut zu sein, schließlich muss er nun auch die Kosten des Verfahrens tragen, was etwa 3000 Euro ausmachen dürfte.

    Da es ein Fehler des Anwalts war, muß Idriz gar nichts zahlen! Der Anwalt muß zahlen – und DER ist versichert!
    Diese Kosten zahlt die Versicherung des Anwalts.

  8. Na, da werden ja die MÜNCHENISTBUNT-Stadträdte nicht so erfreut sein. Hätt nicht gedacht, dass die Idrioten so stümperhaft agieren. Kopfschüttel…

    Übrigens grad in den Tagesthemen gesehen dass im Irak schon wieder eine Bombenstimmung ist mit vielen Grüßen von der Religion des Friedens…

  9. Gerade aufgrund der fehlenden Islamkritik in der Afd ist es wichtig, mit DF am Ball zu bleiben. Gute Entscheidung!

  10. Wenn die Anwaltskanzlei PWB von Stürzenberger eine Vertretungsvollmacht erhalten hat (wovon auszugehen ist), muß sie natürlich von Braun angeschrieben und nicht Stürzenberger.
    Was für ein Armutszeugnis für Anwalt Braun.

    Lustig fand ich die Erwähnung der FREIHEIT durch Stegner, um die Rechtslastigkeit Luckes zu „untermauern“. Ausgerechnet eine Mini-Parteigründung, die im Studio selber vermutlich keinem außer Stegner bekannt war.

  11. #8 WahrerSozialDemokrat (30. Sep 2013 22:48)

    Ich erwarte das der Bundesvorstand der Freiheit sofort zurück tritt!

    Warum? „Erwarte“ klingt so komisch, als ob man jetzt müsste. Haben SIE Lust auf den Posten? Dann ist das vielleicht etwas anderes.
    Aber bevor man zurüktritt, sollte eine Nachfolge in Aussicht sein.

    Ich kann diese Forderung jetzt nicht so nachvollziehen. Aber du wirst mir das bestimmt gleich erklären, mit Nutzen und so. 😉

  12. Glückwunsch zur „Dummheit der anderen“!
    Glaube aber auch, dass man seine Zeit besser nutzen sollte, als sich mit „unverbesserlicher Ignoranz “ abzugeben. 🙂

  13. Hehe was für Trottel 🙂
    Wenn die ihr ZIEM auch so bauen brauchen wie keinen Volksentscheid …

  14. Rechtsanwalt Braun wird erst, nachdem er das Mandat für Idriz übernommen hat,recherchiert und festgestellt haben, mit welchem islamischen Märchenerzähler er es da zu tun hat.

    Dann wird er sich natürlich auch Videos vom Gegner Michael Stürzenberger angesehen haben und da ist ihm dann ein Licht aufgegangen, auf was er sich da überhaupt einlässt und was der Islam im Schilde führt.

    Und da wird Herr Braun ein bisschen nervös und unsicher geworden sein. Und dass ihm dann Verfahrensfehler unterlaufen, ist nur zu verständlich. Armer Herr Braun.

    Herr Braun, Sie sind herzlich eingeladen, sich auf PI intensiv mit dem Islam zu beschäftigen. Aber nicht alles anschauen, Herr Braun. Es gibt grauslige Videos mit Kopfabschneiden und ähnlich blutigen Szenen.
    Und die sind nicht schön. 😉

  15. #4 GrundGesetzWatch (30. Sep 2013 22:35)

    Díe Fristversäumnis zeigt welch ein Vollpfosten Anwalt Braun (Oh Gott, das ist ja wie beim NSU-Prozess Anwalt Heer, Stahl und Sturm) ist …….
    ————-
    Braun geht noch, schlimmer wäre RA Autobahn! 😉

  16. Noch was, Herr Braun: Was glauben Sie, warum man sagt:
    Das ist doch alles getürkt. ?
    Das sagt doch das Sprichwort schon, dass da was nicht stimmt.

  17. #15 Pazifaust (30. Sep 2013 22:57)

    Ich kann diese Forderung jetzt nicht so nachvollziehen. Aber du wirst mir das bestimmt gleich erklären, mit Nutzen und so.

    Ganz einfach.

    Wenn ein Bundes-Vorstand sagt, ich mache keine bundes- und landespolitische Arbeit mehr in Hinsicht auf zu einer Wahl anzutreten, dann ist er für eine Partei wohl kein Vorstand mehr oder will es nicht sein.

    Dann sollte dieser auch zurück treten.

    So schwierig finde ich meinen Gedankengang eigentlich nicht!

    Die wollen nicht mehr. OK! Dann neuwählen, findet sich keiner, dann auflösen…

    Aber mal so, ich bin König und sage, wir machen nix, aber bleibe König, find ich blöd…

    Ist aber wohl nur meine Meinung…

    Und bzgl. ich wollen würde König sein wünschen, eher nicht, bin kein medialer! Das mein ich jetzt aber eher innerlich…

  18. #19 bergwanderer:

    Der SPD-Linksaußen Stegner liest wohl auch regelmäßig PI. Wie sonst sollte er vom DF- Mitglieder-Rundschreiben wissen und das bei Plassberg thematisieren, obwohl kaum jemand der Zuschauer damit was anfangen könnte?

  19. So muss es latürnich sein:

    11. September 2101 – Erstmalige Verleihung der Michael-Stürzenberger-Medaille für Zivilcourage

  20. O.T

    Schulden-Bremsen

    Rückblick

    Volksabstimmung 70 Prozent für die Schuldenbremse ❗

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessen/volksabstimmung-70-prozent-fuer-die-schuldenbremse-1604652.html

    Analog:

    Volksabstimmung 70 Prozent für Asylberberbremse ❓ ❗

    Ausblick

    Schuldenbremsen

    Landkreis muss für Unterbringung tiefer in die Tasche greifen – Mehr als zwei Mio. Euro bis Jahresende

    Zahl der Asylbewerber steigt an

    http://www.hna.de/lokales/baunatal/zahl-asylbewerber-steigt-3138324.html

    „Die Defizite von heute sind die Steuern von morgen.“

    David Ricardo, britischer Ökonom

  21. @grundgesetzwatch:

    die „Absicht“ einer einstweiligen Verfügung wird dadurch nicht aufgehoben, indem sie unwirksam aufgrund eines (vielleicht gewollten?) Verfahrensfehlers, wurde.

  22. #11 Denker (30. Sep 2013 22:52)

    Da es ein Fehler des Anwalts war, muß Idriz gar nichts zahlen! Der Anwalt muß zahlen – und DER ist versichert!
    Diese Kosten zahlt die Versicherung des Anwalts.

    Wie, Anwälte können sich gegen ihre eigene Inkompetenz versichern? Liegt da nicht ein Interessenkonflikt vor? Insiderwissen und so? 😀

  23. interessant…

    cleverer Schachzug vom alten Haudegen Braun, vermutlich um Zeit zu gewinnen.

    Vor Gericht kann Idriz nur verlieren.
    Schon die Aufnahme der Personalien wäre amüsant, wenn rauskäme, dass er den Namen „Benjamin“ zu unrecht trägt…

    Für Idriz wird es jetzt eng… Seine Befehlsgeber gehen in Ägypten jetzt in den Untergrund, vielleicht in Richtung Terror.
    In Deutschland wird ihre Rabia – Bewegung vom Verfassungsschutz genau beobachtet.
    Wie steht denn Idriz zu Rabia?
    Wie steht er zu Mursi?
    Wurde in seiner Moschee-Gemeinde auch für Rabia geworben?

    Diese Verbindungen gilt es aufzudecken!

    In welcher Sprache wird in Idriz Moschee eigentlich „gepredigt“?
    Deutsch? Serbo-Kroatisch? Türkisch? Arabisch?

    Münchner sollten mal zuhören!
    Und genau schauen, welche Aushänge und Ankündigungen es dort gibt…

    Gezi und die Mursi-Abdankung haben eine ganz neue Dynamik in den Fall Idriz gebracht….

    Und alle Imame und andere Personen, die irgendwie mit der Muslimbruderschaft bzw. Chateau Chinon zu tun haben/hatten, wie bspw. auch Ferid Heider (Berlin) ins Visier der Behörden gebracht….

  24. OT – Nach Streiks: Amazon zieht Logistik aus Deutschland ab
    Der Online-Händler Amazon plant, fünf von acht Versandzentren nach Polen und Tschechien abzusiedeln. Alleine 6000 feste Jobs sollen in Polen entstehen.
    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1458956/Nach-Streiks_Amazon-zieht-Logistik-aus-Deutschland-ab?utm_content=bufferbd48c&utm_source=buffer&utm_medium=facebook&utm_campaign=Buffer

    Da haben unsere linken Gewerkschaften und Medien doch beste Arbeit geleistet.

  25. Von Stürzenberger wünsche ich mir in den kommenden Wochen, dass er wieder mehr das macht, was er gelernt hat:
    Journalistisch tätig zu werden!

    1. Vorbildlich folgende DOKU:
    „Verhängnisvolle Vielfalt“ – eine politische Dokumentation
    Freie Wähler-Fraktion in Frankfurt zeigt ihre Arbeit im Film
    http://freie-waehler-frankfurt.de/artikel/index.php?id=577

    Da wird konkret gezeigt, wie sich radikale Gruppierungen unter dem Begriff „Vielfalt“ ausbreiten

    2. Warum nicht mal ein Münchner Frauenhaus besuchen und einen Bericht schreiben oder eine Reportage machen?

    „Die Belegung des Frauenhauses war wie in den Vorjahren international. Mit 79 Prozent ist
    der Anteil an Bewohnerinnen mit Migrationshintergrund im Vergleich zum Vorjahr wieder gesunken und bewegt sich etwa bei den Werten früherer Jahre. Die Frauen kamen aus 41
    verschiedenen Nationen.“
    Interessant wäre, inwieweit dort Frauen aus Angst vor Ehrenmorder o.ä. untertauchen?!
    http://www.frauenhilfe-muenchen.de/pdf/Sachberichte_2012.pdf

    3. Die Alevitische Gemeinde München besuchen!
    Manche Aleviten bezeichnen sich selbst als „neue Juden“, wegen ihrer Verfolgung..

    „Die Alevitische Gemeinde Deutschland e.V. – Landesvertretung Bayern (AABF) hat in einer Pressemitteilung vom 7. Mai 2013 die Muslime in Deutschland aufgefordert, sich „von der Scharia zu distanzieren“ und das „Grundgesetz“ zu bejahen.“

    Ein Portrait von „Dr. Aydin Findikci“ (Alevit) wäre interessant.
    Er wird für diese Aufforderung von vielen Muslimen angefeindet!

    4. Ein Bericht über kurdische Mädchen, die ohne Kopftuch in die Schlacht gegen die Salafisten-Killer von Al-Nusra ziehen, um ihre Heimatregion zu verteidigen, wie im Weltspiegel zu sehen:
    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/swr/2013/syrien-kurden-100.html

    Immer nur über Linksradikale und „Den Islam“ zu wettern kann es nicht sein!

    So nimmt Stürzenberger bald keiner mehr ernst…

  26. Bedaure, aber München ist doch schon seitens der SPD – Verwaltung sowas von verkommen und verdorben, dass man nur noch hinter der Hand redet, weil die Menschen Angst haben und weil der Ude einfach weiterhin den Subemir von Katar gerne spielt.

    Fussball WM, schaut einfach nach unter Katar.

    Was für ein Schweinsdreck, mit dem sich der Michael St. gerade befassen muss.

  27. #38 Veronika Veritas

    Ich möchte mich ganz deutlich anschließen. Gute Ideen und veränderte Strategie. Das Thema hatten wir oft hier. Vielleicht klappt es ja mal mit einem Restart. Die Unterschriftenliste MUSS voll werden. Gern auch OHNE Megaphon. (?)

    Ich hab mich so doll gefreut, als ich den Artikel sah und das Foto mit den Gesichtern. Schön für diesen Schritt und gut auf den nächsten vorbereiten. Herzliche Grüße!!!!

  28. OT: Wahlen

    CDU-Kandidat verdreißigfacht Vorsprung in Essen

    In Essen mussten die Stimmen der Bundestagswahl neu ausgezählt werden. Erst führte der CDU-Kandidat mit nur drei Stimmen vor der SPD-Konkurrentin. Nun hat er plötzlich 93 Stimmen Vorsprung.
    […]
    Dem jungen Politiker ist etwas Ungewöhnliches gelungen, weil im Ruhrgebiet die Übermacht der SPD traditionell schier erdrückend ist.
    […]

    http://www.welt.de/politik/wahl/bundestagswahl/article120538897/CDU-Kandidat-verdreissigfacht-Vorsprung-in-Essen.html

  29. Das war clever gemacht von Anwalt Braun, die Unterlassungsklage nicht dem Anwalt von Stürzenberger auch zu übersenden.

    Braun ist wahrscheinlich verkappter Anhänger von „Die Freiheit“

  30. Schon mal den Gedanken gehabt, dass der Rechtsanwalt diesen Anfängerfehler absichtlich gemacht hat? Um aus der Nummer irgendwie rauszukommen, ohne dass Beweis erhoben wird?

    Es dürfen Wetten angenommen werden, ob die das Hauptsacheverfahren überhaupt noch durchführen.

  31. Freut mich, herzlichen Glückwunsch.

    Und jetzt setzt Ihr noch einen drauf:

    In allen Städten in Oberbayern, Niederbayern, Schwaben, Oberpfalz und Franken sind Aktivitäten der Parteimitglieder zur Teilnahme an der Kommunalwahl ausdrücklich erwünscht.

    Wenn DF auf dem Wahlzettel steht, dann wird sie auch gewählt.
    Ich kenne niemanden, der sich mutiger gegen die Islamisierung und für die Menschenrechte einsetzt als Ihr.

    Auch dafür ein großes Dankeschön.

    Tolle Nachricht!

  32. #38 VeronikaVeritas (01. Okt 2013 01:32)

    Wissen Sie, wie zeitaufwändig es ist, eine solche Doku zu produzieren?
    Außerdem sehen wir solche Dokus doch zur Genüge im TV. Alle Fakten zum Islam sind doch bekannt. Da kommt nix Neues dabei heraus.

    Michael Stürzenbergers Absicht

    In München werden wir die Schlagzahl mit dem Bürgerbegehren und der anstehenden Kommunalwahl im März 2014 noch erhöhen.

    ist, denke ich zumindest, der effektivere Weg.

  33. @ #34 mabank (01. Okt 2013 01:07)

    Wie, Anwälte können sich gegen ihre eigene Inkompetenz versichern?

    Sie können nicht nur, sondern sie MÜSSEN!
    Anwälte, die eine Zulassung haben wollen, müssen versichert sein;
    das ist so eine Art „Haftpflicht“

  34. Wie sang doch Falco so schön:

    „Nimmst du dir einfach einen Anwalt,
    der was kann halt, …“

  35. @ @ #34 mabank (01. Okt 2013 01:07)

    Nachtrag für Interessierte:

    Berufshaftpflichtversicherung für Rechtsanwälte

    Die Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwälte (auch Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung) ist in Deutschland eine Pflichtversicherung der Rechtsanwälte, die sowohl im Verfahren der (Erst-)Zulassung zur Rechtsanwaltschaft als auch während der gesamten Dauer der Anwaltstätigkeit lückenlos nachgewiesen werden muss. Ohne diesen Nachweis ist eine Anwaltszulassung zu versagen bzw. zu widerrufen.
    […]
    […]

    http://de.wikipedia.org/wiki/Berufshaftpflichtversicherung_f%C3%BCr_Rechtsanw%C3%A4lte

  36. Zur Freiheit!

    Ich gebe hier WSD ausdrücklich Recht und unterstütze seine Forderung nach Rücktritt der Vorstandsmitglieder, die in diesen vermeintlichen Auflösungsprozess aktiv involviert sind.
    Ein Parteivorsitzender, der ohne rechtliche Grundlage, derartige Rundschreiben vom Stapel lässt, ist für eine weitere gedeihliche Zusammenarbeit untragbar, zumal ja bei einer Partei mit „für mehr Demokratie“ im Namen sicher ein Mitgliederentscheid in dieser elementaren Angelegenheit angebracht gewesen wäre. Gleiches gilt für die Ihn unterstützenden Lakaien. Mit ein wenig Ehre im Leib wären sie einfach zurückgetreten, aber so liegt doch der Verdacht nahe, dass es hinter dem Vorgang noch einen anderen Plan gibt, nämlich einen „Konkurrenten“ auszuschalten und sich einen Versorgungsposten bei der AfD zu versorgen.

    Ich habe die AfD aktiv im Wahlkampf unterstützt und stehe vollständig hinter ihrem Programm. Ein Überlaufen kommt für mich jedoch nicht in Frage, weil sie um den Punkt der Islamisierung einen weiten Bogen machen, sei es aus mangelnder Überzeugung oder aus Angst.

    b>Eine Staatspleite wird Deutschland überleben – eine Zerstörung der Gesellschaft und Kultur durch fortschreitende Islamisierung nicht!

  37. …und eines noch:

    Die Äußerungen einiger AfD-Anhänger wie:

    – Ihr mit Eurer Islamkritik
    – DF schadet damit der AfD
    – Mitliedsanträge von DF’ler sehr genau prüfen
    – Stürzenberger ist verbrannt
    – Abtreibungen interessieren keinen, ist sentimentaler Klimbim

    Solche Dinge bleiben einem im Ohr.
    Und gleichzeitig kommt ein neues Umfeld zur AfD. Massenweise Anhänger aus dem Lager der FDP und der Linksfaschisten.

    Ich freue mich, dass DF in Bayern weiter macht. Danke!

  38. Sollte in meinem obigen Beitrag eigentlich fett sein:

    Eine Staatspleite wird Deutschland überleben – eine Zerstörung der Gesellschaft und Kultur durch fortschreitende Islamisierung nicht!

  39. These 1:
    Braun hat den Prozess mit Absicht platzen lassen, weil er wusste das Idriz bei einer Beweisaufnahme nur verlieren kann. Schon bei der Aufnahme seiner Personalität wäre es amüsant geworden. So kann er sich weiter inszenieren….
    und Stürzenberger wird medial diskreditiert.

    These 2:

    Stürzenberger muss differenzierter werden!
    Jede Woche gegen „den Islam“ zu wettern und gegen Linke ins Mikrophon anzuschreien….
    who cares?
    Nein
    Er soll sich konkret an Orte in München begeben, wo radikal-Islamische Gruppierungern sich treffen… eine Digicam kann jeder bedienen und Stürzenberger kann problemlos frei in eine Kamera sprechen!?
    Und vielleicht findet sich jemand zu einem Interview!? Sowas kann doch jeder Youtube-Heini und Student im 2. Semester…

    Beispiele für mögliche Beiträge:

    -In einem Frauenhaus, voller Frauen auf der Flucht!?
    -mit einem kritischen alevitischen Schariagegner?
    -Ein Homo, der verprügelt wurde!?
    -mit einem Juden, der denunziert und verfolgt wird von radikalen Islamisten?
    -mit koptischen oder aramäischen Christen, die sich Sorgen um ihre Familien machen, die
    in Ägypten oder Syrien um ihr Leben fürchten müssen….
    -mit Kurden, der Angehörige in Syrien sich bewaffnen und Milizen gründen, um ihre Dörfer gegen Al-Nusra zu verteidigen….
    – über Tschetschenische Zuwanderer, die Rebellenführer Doku Umarow verehren und ein Emirat anstreben….
    – Vor der Muslimbrüderzentrale in Freimann, die dort ihre Aktivitäten in Europa koordinieren, um sich mit Mursi und den „Brüdern“ in Ägypten zu verbünden, die jetzt im Untergrund vielleicht in Richtung Terror marschieren

    – Vor Mili Gorös – Treffpunkten… Moscheen, Dönerbuden oder Teestuben mit entsprechendem Logo am Eingang… Der Verfassungsschutz schätzt diese Organisation als antisemitisch und undemokratisch ein…

    Oder fehlt dazu die Manpower?
    Ich bin sicher, es gibt genug junge Leute, die liebend gern journalistisch werden…
    recherchieren, Beiträge vorbereiten… etc.

    Gründet ein Team!

    Das muss die Kernaufgabe sein!
    Differenzierter und genauer zu informieren:

    Wo in München sind konkret Menschen betroffen, durch radikal-islamische Bewegungen???
    Durch Ehrenmorde?
    Das ist es doch, was die Leute interessiert…

    Nicht ein vermeintlicher Verfassungsfeind, der gegen Linke und oder „den Islam“ in der Fussgängerzone anbrüllt….

    Da ist Stürzi einfach verschenkt!
    Er hat das Potential differenziert journalistische Beiträge über antidemokratische radikal-Islamische Tendenzen zu machen…

  40. „Schade eigentlich, denn ich hatte mich auf einen spannenden Verhandlungsverlauf gefreut.“

    „Zu früh gefreut“ dürfte angesichts aktueller Rechtsprechung wohl noch harmlos klingen.

    Lieber Michael Stürzenberger, Sie wissen doch, wie heute geurteilt wird.

    Fairness? Aber hallo – Sie sind ein „Rechtspopulist“, ein „Hassprediger“, ein Rechtsradikaler, der die Massen gegen die Gerechtigkeit aufhetzen will! Gnade dürfen Sie da nicht erwarten. Die wollen Sie fertig machen, unter dem Schafott sehen. Und das klappt heute wie im 18. Jahrhundert – und wie in allen Zeiten zuvor.

    Warum tun Sie sich das an? Selbst ich kann die Videos mit Ihren Auftritten nicht mehr sehen. Es nutzt doch nichts – gegen Schreien anschreien! Ändern Sie Ihre Taktik. Flyer in jeden Haushalt! Kleine, dezentrale Infostände überall in der Stadt!

  41. Uuups – gerade einen Kommentar aus der Familie hinnehmen müssen. Muss ich das tatsächlich erst klarstellen? Nein – für MICH ist Michael Stürzenberger ein Held – und weder ein „Rechtspopulist“ noch ein „Hassprediger“.

Comments are closed.