Bei einem geplanten Treffen der Grauen Wölfe am 16. November in der Oberhausener Arena werden mehrere Tausend rechtsextreme Türken erwartet. Obwohl die Gefährlichkeit der Grauen Wölfe den Sicherheitsbehörden bekannt ist, hat die NRW-Politik mit solchen Aufmärschen kein Problem. (Weiter auf blu-news.org)

Kontakt: ARENA, Tel: 0208-820020, info@koenig-pilsener-arena.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

40 KOMMENTARE

  1. Bei ausländischen Rechtsaußen
    findet kein linker „Kampf gegen rechts“ statt, denn Rechtsaußen kann es nach linker Ideologie NUR bei Deutschen geben!

  2. Die Willkommensansprache hält sicher NRW Innenminister Ralf Jäger.
    Für mehr selbstverständliche Teilhabe und Patizipation und um ein Zeichen gegen Rechts zu setzen.

  3. Da treffen sich tausende Moslems in der „König-Pilsener-Arena“. 😆
    Und die singen dann alle gemeinsam: „Wir sind schwuuuhuuuul!“

  4. Unbestätigten Gerüchten zufolge wird NRW-Minister Ralf Jäger bei der Veranstaltung ein Willkommensgrußwort sprechen.

  5. Sorry, da kam mir jemand zuvor mit dem Grußwort. Was vielleicht anzeigt, daß es doch nicht nur ein Gerücht sein kann, oder? 🙂

  6. Wen wundert’s! Ist ja schon seit langem KALIFAT NRW, mit Oberkalifem Jäger. Wird demnächst den Halbmond im Wappen führen. Bald Öffentliche Steinigungen und Handabhacken in Düsseldorf, Aachen und Köln?

  7. Na ihr Helden von der Antifa, wo seit ihr denn an diesem Tag?

    Ihr wisst doch das die Grauen Wölfe extrem Rechts sind.

    Das gebt ihr auch noch hier zu.

    ABER, wo srity ihr denn wenn die Rechten Türken tagen?

    Seit ihr etwa zu Feige für eine Gegendemonstration?

  8. Dickes Kompliment an die Türken für so viel Zusammenhalt! Eine Präsenz von mehreren tausend Moslems! Beeindruckend! Da scheinen ja gewaltige Pläne dahinter zu stecken! Islamisierung mit Volldampf!

    Und bei uns schaffen es gerade mal ein paar Leute, bei Versammlungen dabei zu sein oder Michael Stürzenberger zur Seite zu stehen. Irgendwie geht es uns noch zu gut.

    Es gibt zwar die Sprichworte: Wehret den Anfängen oder Man muss das Übel an der Wurzel packen ,

    doch das kapieren die Deutschen erst, wenn die Kacke am Dampfen ist.

  9. In der König-Pilsner-Arena?
    Muselmänner dürfen doch keinen Alkohol trinken!
    Allein schon aus diesem Grund würde ich es zum Selbstschutz unserer lieben türkischen Mitbürger verbieten!

  10. So siehts aus:
    In Nordrhein-Westfalen wird seit dem Amtsantritt von Landes-Innenminister Ralf Jäger (SPD) im Juli 2010 konsequent Jagd auf alles gemacht, was auch nur ansatzweise nach deutschem Rechtsextremismus aussieht. Türkische Rechtsextremisten hingegen haben, ebenso wie Salafisten, freien Auslauf. Wie verlogen die Jäger-Politik ist, zeigt das in Oberhausen geplante Treffen mehr als deutlich.

  11. POL-BO: Wegen Handy ins Krankenhaus geprügelt- – „Tänzelnde“ Täter verletzen Fußgänger schwer

    Bochum (ots) – Nach einem brutalen Überfall an der Hauptstraße in Bochum-Langendreer am 06. November, ist ein junger Mann aus Dortmund mit massiven Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 21-jährige Mann befand sich zwischen 21 – 21.15 Uhr auf der Hauptstraße und lief zu Fuß in Richtung Dortmund. Etwa in Höhe des Wallbaumweg wurde er dann von einer männlichen Person angesprochen und unter anderem gefragt, ob er Fußball mögen würde. Zeitgleich veranstaltete der Unbekannte eine Art „Tänzchen“ (ähnlich Fußballtricks“) und griff hierbei dem Fußgänger an die Hosentaschen. Dabei gelang es dem „Tänzelnden“ auch das Handy des 21-jährigen aus der Tasche zu ziehen. Als der Dortmunder dies bemerkte und das Handy zurückforderte, griffen ihn von hinten etwa drei bis vier weitere Personen an. Der junge Mann wurde sofort in den Würgegriff genommen und zu Boden gebracht. Dort traten und schlugen die feigen Täter brutal auf ihn ein. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein örtliches Krankenhaus, wo der Dortmunder aufgrund der massiven Gesichtsverletzungen stationär aufgenommen wurde. Zeitnah kam es ebenfalls auf der Hauptstraße, etwa in Höhe der Hausnummer 163, Bushaltestelle des Opelwerks 2, zu einer gleichgelagerten Tat. Hier wurde ein 16-jähriger Bochumer durch zwei unbekannte junge Männer in gleicher Manier – hier in englischer Sprache – angesprochen. Auch in diesem Fall führte einer der Täter, ein „Tänzchen“ auf, wobei versucht wurde, in die Taschen des Jugendlichen zu greifen. Dieser stieß den Täter aber aufgrund einer unguten Vorahnung von sich weg, so dass sich die beiden Unbekannten unverzüglich in Richtung S-Bahnhaltestelle Langendreer entfernten. Die Flüchtenden konnten in beiden Fällen wie folgt beschrieben werden: südländisches Aussehen, vermutlich arabischer oder türkischer Herkunft, zwischen 17 und 18 Jahre alt, kurze dunkle Haare, der kleinste Täter soll etwa 165 cm groß, der Höchste etwa 180 cm groß gewesen sein, unterhielten sich in einer Mischsprache aus Englisch, Deutsch und vermutlich Türkisch oder Arabisch, unscheinbares Aussehen – für die Jahreszeit jedoch eher nicht angepasste Bekleidung (sehr dünn). Die Bochumer Kriminalpolizei (KK 33) ermittelt und bittet um Täter- und Zeugenhinweise. Diese werden unter der Rufnummer 0234/909-8305 (-3321 außerhalb der Geschäftszeit) entgegengenommen.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Bochum
    Pressestelle
    Kristina Räß
    Tel: 0234/909-1024

  12. Die pflegen da doch nur ihre türkische Kultur. Die Veranstaltung wird durch das Land NRW im Rahmen der Zukunftsinitiative „Diversity 2050“ gefördert und Jäger und Kraft (kültürsensibel mit Kopftuch) werden Grußworte sprechen und ihr Versprechen erneuern, endlich alle Türken visafrei ins Land und an die Wiedergutmachungstöpfe (aka H4) zu lassen. Für gute Stimmung sorgt schon im Vorfeld die Abschaffung der Optionspflicht auf Druck der SPD (und ohne Widerstand der CDU). Ich freue mich auf die gute Stimmung in der Köpi-Arena!

  13. Bei den Salzburger Festspielen wird man keine Mohammedaner finden, so wie bei anderen Festwochen, in der Oper oder im Theater auch nicht. Das war auch gut so.
    Nun sagt sich die Intendanz der Salzburger Spiele: „Wenn sie schon nicht im Parkett sitzen, bringen wir sie eben auf die Buehne.“ Islam muss sein, koste es, was es wolle.
    Schwerpunkt der Festwochen 2014 ist „Geistliche Musik des Islam“.
    Europa wird immer gruseliger.

  14. “Wir machen keine neuen Erfahrungen.
    Aber das sind immer neue Menschen,
    die alte Erfahrungen machen.”
    ( Rahel Varnhagen )

    In der Masse sinkt der Verstand mit der Anzahl der Versammelten. Das gelingt am besten mit armen, tumben, gefügigen Wesen, die wie Menschen aussehen. Bei jedem Besuch in einem Antiquariat, Bibliothek oder gar bei Abendvorträgen in der VHS erfreut mich das jedesmal, wie Stubenrein und clean diese sind.
    Wer wieder und wieder vor einer aber- gläubichen Steinzeit Islam-Scharia-Diktatur in Deutschland warnt, macht sich verdient um dieses Land.

  15. Jesus und Maria helft uns, die Türken (Osmanen) kommen wieder…… nach Europa!

    Nach der 1. Belagerung Wiens im Jahr 1529 und der 2. Belagerung Wiens im Jahr 1683 kommen die Türken (Osmanen) nun weiter westlich bis nach Deutschland! Sie werden immer dreister!

    Ich werde sofort beim Papst intervenieren und vorsorglich von den Polen ein Entsatz-Heer (wie damals 1683 durch den Polnischen König Sobieski) organisieren und in Bereitschaft halten auf den Hügeln rund um Oberhausen!

    Das Böse ruht nie, Tag und Nacht arbeitet Satan und seine Anhänger an der Errichtung des weltweiten Kalifats unter der „Bösen islamischen Dreifaltigkeit“: des Antichrists, des falschen Propheten und des Drachens.

  16. Ich schätze mal, vor der Halle wird die Antifa, diverse breite und auch enge Bündnisse, runde sowie auch zahlreiche eckige Tische, sowie die glühenden Demokraten von SPDCDUCSUDIEGRÜNENDIELINKEN und der beinharten Arbeiter- und Angestelltenvertreter- Gewerkschaft namens VERDI für die Freiheit demonstrieren.Gewiß sind auch zahlreiche Vertreter von katholischer und evangelischer Kirche da, die flammende Reden gegen Rassismus,Faschismus und Rheumatismus und Apfelmus halten werden. Schirmherr der gigantischen Gegendemonstration ist der überzeugte Verteidiger von Freiheit, Demonstrationsrecht und Toleranz, der geniale Innenminister Jäger, der auch für seinen erfolgreichen und unermüdlichen Kampf gegen die Kriminalität in NRW geradezu Kultstatus genießt.

  17. Es ist doch geradezu grotesk, dass bei türkischen Nationalisten/ Grauen Wölfen keiner sagt, Schluss damit. Das diese Personen machen dürfen was sie wollen, nur weil sie aus der Türkei kommen. Ach wie – Rechtsextremismus kann es nicht auch bei Ausländern geben ? Wie beschränkt die Verantwortlichen doch sind. Wie einfältig. Bei uns wird alles gegen Rechtsextremismus von Deutschen getan, aber türkische Nazis haben Narrenfreiheit !?

  18. Die NPD würde gar nicht erst reingelassen, aber da Migranten im politisch korrenkten Deutschland per Defitinion keine Rassisten sind, ist dieser Fall ja kein Problem.

  19. Wer hat denn den türkischen Nationalisten die Halle vermietet? Kann die Vermietung nicht Rückgängig gemacht werden?
    In der essener Grugahalle haben sich diese Leute vor 2 Jahren ebenfalls versammeln dürfen.
    Die bekommen in Essen keine Halle mehr. Nach Protesten aus der Bevölkerung wurde klar, wer dort die Halle angemietet hatte.
    Kann man dem Hallenvermieter in Oberhausen nicht auch mal einen Wink geben, an wen er dort vermietet hat?

  20. Ich fürchte, Ihr werft hier alle was durcheinander.
    Diese Leute nennen sich „GRAUE“ Wölfe und nicht BRAUNE.
    Alles ganz harmlos, ähnlich wie unsere „Grauen Panther“.

  21. #1 Alberich (08. Nov 2013 11:04)
    Bei ausländischen Rechtsaußen
    findet kein linker “Kampf gegen rechts” statt, denn Rechtsaußen kann es nach linker Ideologie NUR bei Deutschen geben!

    Genau das beschreibt die ganze Schizophrenie. Hier kommen tausende osmanische „Knall-Rechte“ anmarschiert, vor denen man wirklich Angst haben muss, aber da schweigen unsere Gutmenschenpolitiker von CSU bis ganz linksaußen, weil es sowas laut ihrer verkorksten Definition ja gar nicht geben kann. Und gestandene Antifas wissen nichts von türkischen Rechten, was soll das denn sein? Aber wehe es käme der Kreisverband der braven AfD, um sich bei Glühwein der Vorweihnachtszeit zu erfreuen, dann ginge aber die Post ab!

  22. blu-news hat zumindest die Umwandlung des Schlachtrufes erkannt – Gratulation!
    Aus ´Hail dem Sieg´ wurde ´Allahu akbar´.
    Ja, ´Adolf akbar´.

    #20 Marco von Aviano II

    Brauchst dir keine Sorgen machen. Die sind bereits seit 1945 in Europa und den USA.
    Kommen jetzt mit dem Flugzeug.
    Die rot-grüne Polit-Medien-Maffia hat sie abgeholt; ganz besonders ab 1968.

    Der 6. Juni 1944 war völlig umsonst!

  23. Rechtsextreme Türken wählen offensichtlich überwiegend die SPD:

    Die Sozialdemokraten (SPD) scheinen bei den türkischstämmigen Wählerinnen und Wählern noch immer hoch im Kurs zu sein. Mit 64% gaben die meisten dieser Partei ihre Stimme, was in absoluten Zahlen 425.000 Stimmen entspricht. Grüne und Linkspartei lagen mit jeweils 12% (80.000 Stimmen) gleichauf. Die Christdemokraten (CDU) steigerten ihr Ergebnis im Gegensatz zur letzten Bundestagswahl von fünf auf sieben Prozent (45.000 Stimmen). Für das „Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit“ (BIG), eine Vereinigung hauptsächlich bestehend aus Einwanderern, entschieden sich drei Prozent (24.000 Stimmen) der türkischstämmigen Wahlberechtigten. Die übrigen Parteien kamen zusammen lediglich auf zwei Prozent.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/10/493066/rekordergebnis-bei-der-wahlbeteiligung-tuerkischstaemmiger-migranten/

  24. Eine ekeleregende verlogenheit, wo ist der DGB, die Antifa, wo bleibt der Aufstand der anständigen usw.

  25. Peinlich: Lese gerade, dass die Blockparteien unter der Führung der SED, sich jetzt scheinbar doch gegen die Versammlung der Turk-Faschisten in Oberhausen einsetzen:

    Die Linke fordert auch die Betreiber der Arena auf, „die Organisation auszuladen“. Dort wundert sich Arena-Chef Johannes Partow über die Aufregung: „Es handelt sich um ein kulturelles Event, das in dieser Form bereits 2007 in der Arena stattgefunden hat – ohne jegliche vorherige und nachträglich politische Beanstandung.“

    Wie kann es sein, dass die CDU, die SPD und die FDP nie auf die Idee gekommen sind, diesen Spuk zu verhindern ?
    Aber auch in der SED darf so ein fremdenfeindliches Anliegen nur von unverdächtigbaren vorgetragen werden:

    „Die Grauen Wölfe vertreten eine rechtsextremistische Ideologie und richten sich gegen den Gedanken der Völkerverständigung“, sagt der Fraktionsvorsitzende der Linken, Yusuf Karaçelik. „Dafür darf ihnen in Oberhausen keine Bühne geboten werden.“

    Quelle

  26. was zur Hölle machen dann diese Nationalisten hier? Wenn sie so sehr ihre Türkei lieben dann können sie dorthin verschwinden

Comments are closed.