Was täte bloß der Vorzeigelinke Jakob Augstein, wenn es die bösen Deutschen nicht gäbe? Er wäre arbeitslos und uns bliebe sein ewig schuldbesoffenes Gebrabbel erspart. Nun fabuliert er die finstere Zukunft herbei, weil wir aus der Geschichte nichts gelernt hätten. Bravo, Jakob Augstein, nur sattelst Du das falsche Pferd.

Wer nun denkt, Augstein gemahne uns an die offensichtlichen Parallelen zwischen „Mein Kampf“ und Koran samt Hadithen mit allen damit verbundenen Folgeerscheinungen in Europa, der irrt gewaltig:

Angela Merkel wirkt auf den ersten Blick nicht gerade wie eine Inkarnation von Wilhelm Zwo. Aber der Eindruck täuscht. Wie weiland der Kaiser spielt Merkel sogar das riskanteste Spiel von allen. Niemand hat durch den Euro so viel zu gewinnen und so viel zu verlieren wie die Deutschen, und dennoch hängt der Erfolg der deutschen Politik vom Eintritt eines absolut unwahrscheinlichen Ereignisses ab: dass nämlich die Südeuropäer plötzlich alle wie die Deutschen werden.

Bravo, Jakob Augstein, die Südeuropäer werden nie wie die Deutschen werden, denn dazu sind sie zu faul, zu korrupt, zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen.

Sicher, Merkel glaubt, in der europäischen Krise im Recht zu sein. Und die Mehrheit der Deutschen teilt dieses Gefühl. Aber dieses Gefühl, recht zu haben, löst gerade die schlimmsten Verheerungen aus. Jenes berückende „Augusterlebnis“ von 1914, das die Deutschen wie im Rausch in ihr eigenes Verderben taumeln ließ, war umso schöner, als ihm das tiefe Gefühl vorausgegangen war, im Recht zu sein.

Augstein verwechselt hier Soll und Haben, wie alle Linken es gerne tun, denn wir haben nicht nur einfach das Gefühl Recht zu haben, wir SIND im Recht. Das linke Prinzip Täter=Opfer wird hier perfekt bedient, denn trotz des Rechthabens sind wir schuld an der Krise der Südeuropäer, weil wir fordern. Wie können wir auch von denen verlangen, dass sie für das viele Geld, das sie per Rettungsschirm von uns bekommen, gewisse Gegenleistungen in Form von Umdenken erbringen?

Wer will, kann düster in das kommende Jahr blicken: Wie von einer unheimlichen Mechanik wird die Geschichte in die eigene Wiederholung getrieben. Und wir ahnen, dass wir nicht in Sicherheit sind.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

88 KOMMENTARE

  1. Ist das nicht der der sozialistisch Redet und kapitalistisch handelt (Der Freitag)? Der ist einer der größten Heuchler der Republik!!!

  2. Der gefährliche blödlinke Millionär Augstein hat es dieses Jahr nicht auf die Wiesenthal Hitliste geschafft.

    wiesenthal.com hat die neue „Antijuden Hitliste“ für 2013 veröffentlicht.
    Platz 7 für die Badische Zeitung und
    Stuttgarter Zeitung, zusammen mit weiteren Karikaturen anderer Blätter.

    …“debates in Germany over P5+1 nuclear negotiations with Iran and the continued Israel/Palestinian conflict were marred by cartoons in two different newspapers (The Badische Zeitung and the Stuttgarter Zeitung) depicting Israeli Prime Minister netanyahu
    poisoning peace talks. This theme traces back to
    an insidious medieval canard. This time it’s not the drinking water that is being poisoned, but rather any hopes for peace.“

  3. Was täte bloß der Vorzeigelinke Jakob Augstein, wenn es die bösen Deutschen nicht gäbe? Er wäre arbeitslos und uns bliebe sein ewig schuldbesoffenes Gebrabbel erspart.
    ++++

    Tja – das Problem mit dem Suff hat er nicht alleine.
    Wenn das Problem denn nun da ist, sollte man besser das Maul halten.
    Das fällt Sozen/Kommunisten natürlich besonders schwer!

  4. Einer der größten Heuchler des Landes. Er muss sich immer wahnsinnig toll vorkommen, wenn er seinen linken Dreck in den PC getippt hat um dann im Porsche nach Hause zu fahren.

  5. Zwar begreift Augstein die Zusammenhänge nicht, aber es dämmert langsam manchen Linksgrünen, dass etwas schief läuft.

    Beim Kiffen kommen statt der süßen EU-Träumen plötzlich und ungewollt Horror-Visionen.
    Das Restgehirn meldet sich verzweifelt.

    Wer jedoch kein Gehirn mehr hat, träumt weiter.

  6. Tja, der will eben zum wichtigen Jubiläumsjahr unbedingt auch seinen Senf dazu geben. Leider steckt aber das Gehirn zu fest in der ideologischen Zwangsjacke um etwas Lesenswertes zu produzieren!.

  7. In einem hat ja Recht, obwohl natürlich latent rassistisch formuliert – Südeuropäer werden nie [so verantwortungsvoll agieren] wie Deutsche! Aber Linke dürfen das, ohne gleich in die NPD verordnet zu werden.

  8. Und wir ahnen, dass wir nicht in Sicherheit sind.

    Genau Jakob, das liegt allerdings ganz wesentlich auch an Demagogen wie dir.

  9. Augstein ist ein kommunistischer Vollpfosten der auch nie ein erfolreiches Printblatt führen kann. Kein Wunder leitet er nicht den linken Spiegel.

  10. Augstein (Hervorhebung von mir):

    dass nämlich die Südeuropäer plötzlich alle wie die Deutschen werden.

    PI (Hervorhebung von mir):

    Bravo, Jakob Augstein, die Südeuropäer werden nie wie die Deutschen werden, denn dazu sind sie zu faul, zu korrupt, zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen.

    Wenn man schon so etwas wie die Kolumnen des Herrn Augsteins liest, dann bitte genau. PI unterstellt Herrn Augstein hier mehr oder minder eine, vielleicht unterschwellige, rassistische Haltung, die aus seinem Zitat nicht hervorgeht.
    Ist das Absicht? Oder Schluderei?

  11. ob nun wirklich die Masse der Südeuropäer faul sind, bleib mal da hin gestellt. Eines haben sie uns aber voraus: Sie sind keiner Linksgrünen Meinungsmacherei unterworfen, die Ihnen pausenlos einredet, an allem Elend der Welt schuld zu sein und für alle sorgen zu müssen. Die sind nach allem Mist, den ihre korrupten Bosse machen, immer noch stolz und wenn es nur darauf ist, uns das Geld aus der Tasche zu ziehen.

  12. Liebes PI-Team, müsst ihr mir mit diesem linken Utopisten unbedingt noch den Rest des Jahres verderben? 🙁
    Trotzdem einen guten Rutsch 🙂

  13. Man sollte den jungen Augstein nicht zu harsch kritisieren. Mag sein, dass er die Dinge nicht richtig zusammenfügt. Aber immerhin versucht er, aus der Geschichte zu lernen und hat begriffen, dass insbesondere die deutsche Geschichte nicht erst 1933 beginnt. Das kann (auch im rechten Lager) nicht jeder von sich behaupten. Insofern ist Augstein schon einige Schritte weiter als die Mehrzahl seiner Genossen.

  14. Geht auf 18.00 Uhr Freunde, das Jahr verabschiedet sich und ich sortiere meine Knaller vor dem Fernseher sitzend (jadoch, 3sat, es geht!!) und höre dabei Supetramp. Einige Knaller habe ich schon losgelassen, was für ein kindischer Spaß. Nein Jaskob, an 14 habe ich dabei nicht gedacht, das tun nur solche wie Du.
    Und überhaupt: Jakob? Wer ist Jakob? Wer glaubt er, dass er ist (Falco). Hab ich etwa in meiner Knallersammlunge den einen oder anderen Jakob nicht mit eingepackt?
    Egal, Jakob. Du bist wirklich nur ein Jakob. Einer von den lauten, den roten Polit-Knallern.

  15. Unwahrscheinlich ist, dass die Südeuropäer jemals wie wir Deutsche werden auch deshalb, weil sie laut EZB pro Kopf ein mehrfaches an Privatvermögen haben. Das müssten sie ja erst mal loswerden, um werden zu können wie wir.
    Doch ihr Wohlstand ist kein Wunder, sie hinterziehen ja auch lieber Steuern, als sie zu zahlen. Das führt dann dazu, dass ihre Staaten auf dem Papier arm sind und folglich über die diversen europäischen Umverteilungsmaschinerien aus gefühlsduseliger „Solidarität“ deutsches Steuergeld kriegen. Und beim deutschen Michel dreht man dann zur Refinanzierung einfach ein bisschen weiter an der Steuerschraube, derweil die Griechen „Nazis“ schreien.

  16. Ich trete nun den Prophezeiungswettbewerb gegen Augstein an!

    Ich habe meinen Ausblick heute Morgen verfasst, da kannte ich den Augstein-Erguss noch nicht und so ist schon meine erste Prophezeiung für 2014 in 2013 eingetreten:

    Jahresausblick 2014

    „Prognosen sind schwierig, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen!“, sagten einst Mark Twain oder Karl Valentin oder Niels Bohr oder Winston Churchill!

    Und wer heute vor 25 Jahren gesagt hätte, dass es nächstes Jahr Gregor Gysis paradiesische „DDR“ zerreißen würde, der wäre Dauerpatient im Landeskrankenhaus seiner Wahl geworden, ganz zu Schweigen davon, dass die FDJ einst in Kanzleramt in Berlin und nicht etwa in Bonn einziehen würde.

    Dennoch lassen sich für 2014 gewisse Dinge mit der Präzision einer Schweizer Uhr voraussagen, wobei es rassistisch ist, zu behaupten, nur Schweizer könnten gute Uhren bauen! ?

    Wohlstandverwahrloste, nichtsnutzige linksgrüne Journalisten, „Historiker“ und Politiker werden das ganze Jahr über die deutsche Alleinschuld am 1. Weltkrieg predigen, mit Dauerfeuer aus den Schützengräben von ARD und ZDF. Es wird der große Bogen von Hitler I (Friedrich I) über Hitler II (Friedrich II) zu Hitler III (Bismarck) und Hitler IV (Wilhelm II) zum finalen Hitler V (Schicklgruber) gespannt werden und Deutschland als ein Hort des Militarismus erscheinen, was für die preußisch-sozialistische „DDR“ sogar bis 1989 stimmte.

    In Münster wird eine Professur neu zu besetzen sein, es wird nicht um Physik oder Medizin gehen!

    Die Abgaben werden steigen, evtl. auch die Steuern, weil wieder etwas „Unvorhergesehenes“ eingetreten sein wird.

    Die Euro-Krise wird 2014 nicht gelöst werden!

    Die Strompreise werden mit Sicherheit steigen, weil wieder mehr Leistung an verteuerbaren, nichtstabilen Energien installiert werden wird.

    Die Zahl der Netzeingriffe durch verteuerbare, nichtstabile Energien wird steigen, hoffentlich kommen wir ohne Blackout durchs Jahr!

    Die Klimalüge wird auch 2014 die Schlagzeilen beherrschen und zu vielerlei Unfug führen.

    Es wird ein paar Kirchweyhes geben, weil die „Youth Bulge“ weiter wachsen wird und als Folge Demonstrationen gegen „rechte Gewalt“.

    Durch die „Freizügigkeit“ werden die finanziellen Spielräume der Kommunen wohl schon im Sommer erschöpft sein und Schwimmbäder entweder teurer oder aber gleich ganz geschlossen werden.

    Die Mieten werden trotz Kinderarmut steigen.

    Auch Turnhallen werden wohl immer mehr anderen Zwecken dienen und darunter werden nicht nur Bombenentschärfungen sein.

    Für Syrien getraue ich mir keine Prognose bis auf mehr Syrer in Deutschland.

    Der türkische Frühling wird zu Großdemonstrationen bei uns führen, die restdeutsche Polizei wird sich auf weiträumige Verkehrsregelung beschränken.

    Der Lideri könnte im Juli die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen.

    Sollte die AfD in das Europäische Parlament einziehen, wird M…in Sc..lz EU-Kommissar für den Kampf gegen falsche Meinungen. Generell wird die Kriminalisierung politisch-inkorrekter Systemabweichler zunehmen.

    Habe ich noch etwas vergessen?

  17. Leute, vergesst doch diesen Typen. Der ist seelisch krank: Er hatte sich daran gewöhnt, dass er der Sohn Augstein ist, dem heldenhaften linken Aufklärer, dessen Sturmgeschütz der Demokratie uns alle von unseren Nazi-Schlacken befreien wird…
    Rumms, da sagt man ihm, sein echter Vater sei ein anderer: Martin Walser. Gestern noch ein toller Linker, nun plötzlich der Sproß eines „Revanchisten“, „Verharmlosers“ usw.
    „Hm, was tun?“, dachte sich Jakob. „Den Nachnamen wechseln? – Nein, natürlich nicht, sonst würde ich mich ja zu einem Nazi-Sympathisanten bekennen!“
    Also bleibt er an seiner falschen Augstein-Identität kleben und damit geistig in der verzerrten Welt der muffigen Spiegelmilieus der 80er Jahre hängen.
    Mauerfall? Wiedervereinigung? Normalisierung? Darf nicht sein, da müsste man ja sein Weltbild weiterentwickeln.

    Der Mann lebt mit eingebildeter, aber falscher Identität, er ist sehr krank, ein Symbol der deutschen Journalisten und Politiker. Im Kampf gegen sich selbst.
    Meine Sylvesterbotschaft an Sie, Jakob Walser: Hören Sie auf, sich zu hassen. Hören Sie auf, Ihren Vater zu hassen. Hören Sie auf, Ihr Volk zu hassen. Fangen Sie an mit der Liebe!

  18. OT
    Achtung, neuer alter Trick, um Senioren auszurauben, informiert unbedingt eure Angehörigen. Mir sind neulich in Hamburg drei solcher Leute aufgefallen, die mitten im dichten Einkaufsgedränge diesen Klemmbrett Trick anzuwenden veruschen.

    „75-Jährige ausgeraubtKlemmbrett-Gauner plündern Rentner aus
    Von Thomas Hirschbiegel
    Mit einem Klemmbrett bitten angebliche Gehörlose in Hamburg um Spenden.

    Sie bedrängen ihre betagten Opfer mit einer Spendenliste auf einem Klemmbrett, bitten um Geld und plündern sie dann schamlos aus: Seit Wochen ziehen Gaunerbanden mit dieser Masche durch Norddeutschland. Es gibt bereits dutzende Opfer.

    Hittfeld (Landkreis Harburg): Eine 75-Jährige verlässt vormittags die Volksbank. Da wird sie von einer etwa 30 Jahre alten Frau aufgehalten, die sich mit einer Karte als gehörlos „ausweist“ und um Spenden für Behinderte bittet.

    Die Rentnerin willigt ein und trägt sich auf einer Spendenliste ein. Als die Rentnerin ihre Geldbörse zückt und fünf Euro gibt, wird sie von der „Spendensammlerin“ umarmt und auf die Wange geküsst. Kaum ist die Täterin verschwunden, stellte die Seniorin fest, dass die Diebin ihr 1100 Euro aus dem Portemonnaie gestohlen hat.

    Kein Einzelfall: In den letzten Tagen wurden ähnliche Fälle aus Rendsburg, Brunsbüttel, Timmendorfer Strand und Kiel gemeldet. Dort waren die betrügerischen Sammler auf dem Weihnachtsmarkt aktiv. Zivilfahnder fassten einen 16-jährigen Täter. Es handelte sich um einen Rumänen, der zuletzt in Hannover gemeldet war.

    Auch in Hamburg hat es schon ähnliche Fälle gegeben. Polizeisprecher Holger Vehren: „Vereinzelt haben wir hier solche Taten auch registriert.“ Der Kriminalhauptkommissar empfiehlt besondere Vorsicht, wenn man offensiv in der genannten Art von Spendensammlern angegangen wird. Man sollte strikt auf seine Geldbörse achten.

    http://www.mopo.de/polizei/75-jaehrige-ausgeraubt-klemmbrett-gauner-pluendern-rentner-aus,7730198,25701398.html

  19. Offenbar scheint doch etwas daran zu sein was mir unlängst zugetragen wurde. Der Jakob Augstein wäre nicht mehr ganz dicht im Kopf.

  20. Dieser reiche Schnösel, der von fachkundiger Seite zusammen mit Mahmud Ahmadinedschad als einer der 10 schlimmsten Antisemiten weltweit eingestuft wurde, hat jede Glaubwürdigkeit verloren (sofern er denn überhaupt welche hatte) und gehört sicher zu den Letzten, die die Moralkeule schwingen sollten.

  21. OT

    zumindest der Hamburger Bürgermeister wird jetzt vor den roten Terror Horden geschützt.
    Die Polizisten müssen weiter den Kopf hinhalten.
    Die Täter laufen immer noch frei rum.

    „Altona: Mini-Wache für Bürgermeister Olaf Scholz
    Von Anastasia Iksanov
    Das Polizeihäuschen und ein Streifenwagen vor dem Haus in Altona.
    Das Polizeihäuschen und ein Streifenwagen vor dem Haus in Altona.
    Foto: Florian Quandt

    Bislang fuhren zivile und uniformierte Beamte nur in unregelmäßigen Abständen Patrouille – jetzt wird Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) offenbar rund um die Uhr bewacht. Vor seiner Wohnung in Altona steht seit Kurzem ein Polizeihäuschen. Zuletzt hat es hier mehrere Vorfälle gegeben. Wurden die Sicherheitsvorkehrungen deshalb verschärft?

    Immer wieder wurde der Bürgermeister von Demonstranten attackiert, die ein Bleiberecht von Lampedusa-Flüchtlingen fordern. Erst am Abend des 1. Dezember zogen nach einer Mini-Demo einige Teilnehmer zu seinem Haus, bewarfen es mit einem Farbbeutel. Im November besetzten rund 20 Aktivisten die SPD-Zentrale an der Kurt-Schumacher-Allee.

    Zuvor waren im Oktober Femen-Aktivistinnen auf einer Veranstaltung in einem Lokstedter Altersheim auf Scholz zugestürmt und hatten geschrien: „Schäm dich!“ Fünf Bodyguards mussten den Bürgermeister schützen.

    Rechnet die Polizei jetzt mit weiteren Angriffen auf den Bürgermeister? Eine Polizeisprecherin: „Dazu äußern wir uns nicht.“
    http://www.mopo.de/nachrichten/rund-um-die-uhr-bewachung-altona–mini-wache-fuer-buergermeister-olaf-scholz,5067140,25741692.html

  22. OT

    falls ihr auch beim Fratzenbuch seit könnt ihr Solidarität mit dem verletzten Hamburger Polizisten zeigen.

    „Hamburger zeigen Solidarität mit verletztem Polizisten

    Hamburg. Nach den Angriffen auf drei Polizisten vor der Davidwache am Wochenende auf dem Kiez ermittelt das Landeskriminalamt unter anderem wegen „versuchten Totschlags“. Einer der der linksautonomen Szene zugerechneten Täter hatte einem Polizisten aus nächster Nähe einen Stein ins Gesicht geschleudert und ihn schwer verletzt.

    Die Tat mache „fassungslos“, sagte SPD-Fraktionschef Andreas Dressel. Sein Kollege von der CDU, Dietrich Wersich, meint, die Hamburger hätten „die Schnauze voll von den Krawallen linksradikaler Chaoten“. Eine Facebook-Seite, die als Zeichen der Solidarität mit den Polizisten der Davidwache eingerichtet wurde, bekam binnen 24 Stunden mehr Unterstützung („Gefällt mir“-Zeichen) als die Facebook-Seite der Roten Flora in den vergangenen viereinhalb Jahren insgesamt.

    Am Neujahrstag ruft die Deutsche Polizeigewerkschaft die Hamburger auf, bei einer Mahnwache Solidarität mit den Beamten zu zeigen. Ursprünglich sollte es bei der Kundgebung vor allem um den Sparkurs des Senats gehen. Tag für Tag, so die CDU, setzten die Beamten Gesundheit und Leben dafür ein, „dass wir in Hamburg friedlich und sicher miteinander leben können“.

    Auch in der Silvesternacht bereitet sich die Polizei auf Gewalttätigkeiten der linksautonomen Szene vor. Angekündigt ist eine Demonstration, die zum Untersuchungsgefängnis an der Glacischaussee führt.

    Artikel erschienen am 31.12.2013
    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article123421650/Hamburger-zeigen-Solidaritaet-mit-verletztem-Polizisten.html

  23. Eine grossartige Sache wär es, wenn ein fleissiger Mensch einen PI-Jahresrückblick zusammenbrächte.

    Es ist nicht recht, stets nach dem anderen zu rufen, der es machen soll, doch fehlt mir doch die spitze Feder zu diesem Jahreswerk.

    Musste nämlich gestern zufällig im Fernseher auf irgendeiner der belanglosen Frequenzen einen solchen Jahresrückblick ansehen und musste prompt armdick Strahlkotzen.

    Was – in deren Augen – 2013 alles so passiert sein soll und welcher Art…haarsträubend!

    Alles Gute für die Zukunft uns allen!

  24. Gestern gab es eine kleine Sensation im MDR-Fernsehen: Bei einem Jahresrückblick wurde eingeräumt, dass es im September „blutige Auseinandersetzungen“ zwischen Asylanten in Chemnitz gegeben hat. Deshalb mussten einige der „Asylbewerber“ noch tiefer ins arme Erzgebirge nach Schneeberg umgesiedelt werden.
    Die MDR-Sendung diente aber natürlich nicht der Wahrheitsfindung. Man hetzte nochmal gegen die Schneeberger, weil sie gegen die in der alten Bundeswehrkaserne untergebrachten Asylanten demonstriert haben.
    Der MDR selbst ist übrigens weit davon entfernt Multi-Kulti zu sein. Der einzige Ausländer, den man dort manchmal im Fernsehen sieht, ist ein Vietnamese, der den Wetterbericht ansagen darf. Statt ausländischer Moderatoren wurden aus den alten Bundesländern Job-suchende Adlige importiert. Im Radiosender „MDR Jump“ nervt z.B. eine „Sarah von Neuburg“ die Zuhörer…

  25. @ #17 Eurabier

    Super-Liste! Ich hoffe zu den meisten Punkten, dass Du Dich irrst, ich befürchte aber, dass Du recht hast.

  26. @17 Eurabier
    Was wird mit PI, mit der Scene? Wird es Verbote, Repressalien geben? Wie wird es Stürzenberger ergehen? Kommt die AfD in die EU? Überlebt Michael Schumacher? Wie wird das Wetter? Mehr Regen, weniger Schnee oder umgekehrt?
    Was sagt die steinerne Glaskugel aus Gold?

    Allen hier und dem PI-Team einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr.

  27. er ist ein priviligierter, verwoehnter linker Egoschwaetzer, der nur auf Grund seines Vaters, im Spiegel seinen Mist praesentieren darf.

    Insofern hat er Recht, dass die D nichts aus der Geschichte gelernt haetten,

    ansonsten wuerden sie Leute waehlen, die Deutsche d.h. Eigeninteressen vertreten, sich nicht als Pruegelknabe und Zahlmeister der EU missbrauchen lassen und ihren Weisungen folgen, die den sicheren Untergang Europas in Form der Machtuebernahme des Islam bedeuten.

  28. Augstein… ist eigentlich keine Erwähnung wert!

    Er ist lediglich eine Vertreter der 68-er-Folgegeneration qua Herkunft. Immer wenn ich ihn sehe erinnert mich alleine seine vermiedene Krawatte an die zahllosen realen Handlungszwänge der Linken…

    Armer Junge… festgenagelt in der sozialistischen Ideologie muss er mitansehen, wie die Konservativen ihn links überholen…

  29. #27 Bollmann (31. Dez 2013 18:15)

    OK, dass mit der EU-Ratspräsidentschaft Erdogans war ein Witz, aber der Rest….

    Naja, warten wir mal ab, wie wir die Sache Sylvester 2014 beurteilen werden! 🙂

    Gruß,

    Eurabier

  30. …ach ja,ich vergaß, Eurabier: N S U! Uu, hu-hu! Der Jahrhundertprozess für Westentaschen-Revolutionäre und Persilschein-Demokraten/Persil-Scheindemokraten. Hatte also 2013 enttarnt, dass es nicht nur einen tiefen Staat bei NSA, sondern auch bei NSU gibt; eine Wahrheit hinter den Medien. Da darf auch wieder der Jakob auf den „Ausgang“ gespannt sein und sich einen roten Reim machen…fang schon mal an, avanti, Dilettanti!!

  31. Wir befinden uns bereits in mehreren Kriegen. In einem asyemtrischem, globalen dritten Weltkrieg des islamischen Faschismus und lokalen Kriegen des Linksfaschismus:
    ***edit***indymedia.org/es/node/102039

    Gleich und gleich gesellt sich gern. So schließt sich der Kreis zwischen Nationalsozialismus, Islam und Linksfaschismus mit Militanz, Gewalt und Intoleranz Deutschland in der jetzigen Form zu beseitigen.

    *** Mod: Bitte keine Direktverlinkungen auf extremistische Seiten. Danke. ***

  32. Nun fabuliert er die finstere Zukunft herbei, weil wir aus der Geschichte nichts gelernt hätten.

    doch haben wir, denn uns sind die sozialistischen Ursprünge des eliminatorischen Antisemitismus der nationalen Sozialisten wohl bekannt und uns ist auch klar, dass wie keine Hoffnung haben können, dass dieser Neurotiker mitsamt seiner gesamten linken Genoss_Innenschaft jemals die eigene Schuld begreifen wird.

  33. Ist euch eigentlich auch schon aufgefallen, dass der Pädo-Lobbyist Volker Beck auf der politischen Bühne zurück ist? Er hetzte jedenfalls gegen die CSU, weil die verhindern will, dass Rumänen und Bulgaren in Deutschland Sozialleistungen erschleichen können.
    Volker Beck hofft bestimmt, dass ab 2014 sehr viele Rumänen und Bulgaren nach Deutschland kommen. Da steigt nämlich die statistische Wahrscheinlichkeit, dass er auch mal in der Nacht von einem minderjährigen Klau-Kind besucht wird.

  34. #17 Starost

    Unwahrscheinlich ist, dass die Südeuropäer jemals wie wir Deutsche werden

    Gott behüte. Im Süden arbeiten die Menschen um zu leben, in Deutschland leben die Menschen um zu arbeiten. So als kleines Beispiel.

    Im Süden halten die Menschen und Familien noch zusammen und helfen sich untereinander.
    Hier kann ich so etwas leider unter Deutschen nicht erkennen.

    Ein Deutscher lässt den anderen Deutschen verrecken.

    Soll die ganze Welt so werden wie die tollen Deutschen?

    Egoismus
    Narzissmus
    Betrug
    Verrat am eigenen Volk (worüber sich hier ja jeder beschwert)
    Abtreibung aller Kinder, damit man auch ja 2mal im Jahr in den Urlaub kann

    Ihr seht es doch mit den eigenen Augen, dass deutsche einfach nicht zusammen halten.

    Soll die ganze Welt so werden wie die tollen Deutschen?

  35. #18 Eurabier (31. Dez 2013 17:55)

    Jahresausblick 2014

    Habe ich noch etwas vergessen?

    – Hamburg wird durch Antifa verwüstet.
    Danach wird die anarchistische Republik Rote Flora ausgerufen (finanziert durch Harz4).

    – Infolge der steigenden Zuwanderung der zigeunischen Ärzte und Ingenieure wird Gitterpflicht für alle Fenster eingeführt.
    Danach wird mit Schweißgeräten / Bulldozern eingebrochen.

    – Ebenfalls Infolge der Zuwanderung der zigeunischen Fachkräfte wird es zu Unterbrechungen der Harz4-Auszahlung in Pleite-Kommunen geben.
    Die Folgen will ich nicht voraussehen, sonst werde ich heute nicht einschlafen können.

    – Weitere 0,1 Tonnen deutsches Gold werden in Amerika mit Blei zusammengeschmolzen und Deutschland zurückgegeben.

    – Danach marschiert Bundeswehr-Ursula in die USA ein. Unter Todesgefahr (vor Lachen) geben Amerikaner ihr 10 Tonnen gelb gestrichenes Blei.
    Ursula kehrt triumphal nach Deutschland zurück und wird erste deutsche GeneralissimusIn.

    – Snowden veröffentlicht NSA-Nacktbilder von Siggi-Popp.
    Danach sagt Siggi: „Das ist der Angriff auf unsere ganze Gesellschaft“ und jeder stimmt ihm mit Entsetzen zu, sogar PI-Leser.

    Jetzt mache ich Kaffeepause.
    Wenn ich etwas vergessen habe, schreibt weiter.

  36. #40 Schüfeli (31. Dez 2013 19:08)

    Sie sind ja noch viel realistischer als ich! 🙂

    Gruß und guten Rutsch,

    Eurabier

  37. Wenn ich Augsteins Gerede richtig deute, dann heißt das doch nichts anderes, als daß unsere Freunde uns demnächst erschlagen werden, damit sie das Geld, daß wir ihnen in unserer grenzenlosen Naivität geliehen haben nicht zurückzahlen müssen.

    Hier wird ungeniert, das Motiv vom „reichen Juden, den man erschlagen müsse um die Kassen zu sanieren“ mißbraucht.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13516548.html

    Allerdings werden jetzt wir „reichen“ Deutschen unter das Feindbild vom „jüdischen Wucherer“ subsumiert.

    http://baustein.dgb-bwt.de/C2/Wucherer.html

    Es stimmt mich allerdings schon nachdenklich, wenn Augstein unsere Freunde so einschätzt, daß sie uns bedenkenlos überfallen und töten würden, nur um an unser Geld zu kommen.

    Jetzt weiß ich was vom Völkerfreundschaftsgeschwätz und Kohls dummen Gerede vom friedens- und wohlfahrtsstiftenden Euro zu halten ist.

  38. #21 zarizyn (31. Dez 2013 18:05)
    OT
    Achtung, neuer alter Trick, um Senioren auszurauben, informiert unbedingt eure Angehörigen. Mir sind neulich in Hamburg drei solcher Leute aufgefallen, die mitten im dichten Einkaufsgedränge diesen Klemmbrett Trick anzuwenden veruschen.

    “75-Jährige ausgeraubtKlemmbrett-Gauner plündern Rentner aus
    Von Thomas Hirschbiegel
    Mit einem Klemmbrett bitten angebliche Gehörlose in Hamburg um Spenden.

    Sie bedrängen ihre betagten Opfer mit einer Spendenliste auf einem Klemmbrett, bitten um Geld und plündern sie dann schamlos aus: Seit Wochen ziehen Gaunerbanden mit dieser Masche durch Norddeutschland. Es gibt bereits dutzende Opfer.

    Hittfeld (Landkreis Harburg): Eine 75-Jährige verlässt vormittags die Volksbank. Da wird sie von einer etwa 30 Jahre alten Frau aufgehalten, die sich mit einer Karte als gehörlos “ausweist” und um Spenden für Behinderte bittet.

    Die Rentnerin willigt ein und trägt sich auf einer Spendenliste ein. Als die Rentnerin ihre Geldbörse zückt und fünf Euro gibt, wird sie von der “Spendensammlerin” umarmt und auf die Wange geküsst. Kaum ist die Täterin verschwunden, stellte die Seniorin fest, dass die Diebin ihr 1100 Euro aus dem Portemonnaie gestohlen hat.

    Kein Einzelfall: In den letzten Tagen wurden ähnliche Fälle aus Rendsburg, Brunsbüttel, Timmendorfer Strand und Kiel gemeldet. Dort waren die betrügerischen Sammler auf dem Weihnachtsmarkt aktiv. Zivilfahnder fassten einen 16-jährigen Täter. Es handelte sich um einen Rumänen, der zuletzt in Hannover gemeldet war.

    Auch in Hamburg hat es schon ähnliche Fälle gegeben. Polizeisprecher Holger Vehren: “Vereinzelt haben wir hier solche Taten auch registriert.” Der Kriminalhauptkommissar empfiehlt besondere Vorsicht, wenn man offensiv in der genannten Art von Spendensammlern angegangen wird. Man sollte strikt auf seine Geldbörse achten.

    http://www.mopo.de/polizei/75-jaehrige-ausgeraubt-klemmbrett-gauner-pluendern-rentner-aus,7730198,25701398.html

    Denn gleichen Trick hat vor einiger Zeit eine ebenfalls ziganeske Fachkraft hier in Süddeutschland bei mir und meiner Begleiterin versucht. Ich habe dem Vogel Beine gemacht und hoffe jetzt auf meine umgehende Heiligsprechung, denn nach meiner Einwirkung konnte der stumme Gehörlöse urplötzlich einwandfrei hören und sprechen und eilte laut fluchend ins sündteure Teamfahrzeug seiner Bande um schleunigst das Weite zu suchen.

    Bei uns warnt die Verdummungspresse nicht vor solchen Gaunern. Das wäre ja rassistisch. Da läßt man es lieber zu, daß gutgläubige Menschen betrogen und bestohlen werden. Ein Grund mehr Abos umgehend zu kündigen.

  39. Schade, dass hier kritiklos Merkels Meinung über Südeuropa wiedergegeben wird.
    Dass die Südländer angeblich fauler als die Deutschen sind, entbehrt jeglicher Grundlage, wenn man bedenkt, wie wenig voll Erwerbstätige wir hier in Deutschland haben, wie hoch die Rate der Unterbeschäftigung und der Langzeitarbeitslosen.

    Auch ist die Arbeitswoche in Südeuropa länger und der Urlaubsanspruch dort, wo wir so gerne unsere langen Urlaube verbringen, wesentlich kürzer.

    Deutschland weniger korrupt? Deutschland hat die internationalen Richtlinien gegen Korruption nicht einmal ratfiziert.

  40. [PI (Hervorhebung von mir):

    Bravo, Jakob Augstein, die Südeuropäer werden nie wie die Deutschen werden,
    denn dazu sind sie zu faul, zu korrupt,
    zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen.]

    Und wo ist die Grenze zu den faul, zu korrupt, ich hoffe daß PI Südtirol nicht miteinbezieht, aber
    in einen Punkt hat der billige Jakob Recht, wenn es um die Gleichmacherei -Homophobie- Linksgenderisierung-
    Islamisierung geht, ist es schon gut, nie wie die die Deutschen zu werden, solche Vorbilder brauchen
    wir Südtiroler < nicht!!

  41. Vor einem Jahr war Augstein auf der Liste des Simon-Wiesenthal-Centers der 10 schlimmsten antisemitischen Entgleisungen weltweit. Jetzt gibt es die neue aktuelle „Top 10“ der schlimmsten antisemitischen Entgleisungen weltweit:

    Liste der 10 schlimmsten antisemitischen Verleumdungen der vergangenen zwölf Monate:
    Unfriedensstifter

    http://haolam.de/artikel_16021.html

  42. Die Deutschen sind hilfsbereit siehe die Flutkatastrophe im Juni.Und wenn es darauf ankommt helfen sie doch zusammen.2014 wird hoffentlich nicht Wilhelm II anlässlich des 100 jährigen Ausbruch des 1.Weltkrieges als das Böse ingarnato dargestellt aber wer weiss was unsere linkslastigen Medien alles einfällt.Der Sühnepullover wird sicher herausgeholt oder das Büsserhemd.

  43. Die eurokritischen Parteien in ganz Europa werden Merkel das fürchten lernen.
    Die politischen Ausbeuter des einfachen Volkes müssen entfernt werden.
    Gerettet wurden die Zockerbanken , zahlen muß die Zeche der einfache Arbeiter und Rentner.
    Daß man pauschal von PI alle Südeuropäer über einen Kamm schert ist nicht fär.
    Daß kommt davon, wenn man alles nur aus der verlogenen deutschen Medienbrille betrachtet.
    Über 500 Demos auf der Strasse in südeuropäischen Metropolen gegen Merkel und Brüssel könnt
    ihr nicht ignorieren!! Da lese ich lieber den Komiker Beppe Grillo, und nicht den Spiegel und CO.
    Nicht mal 10 % von den Demos in Südeuropa im Vergleich zur Rai hatte man bei Ard und ZDF gezeigt!
    Warum wohl??

  44. Deutschland ist in meinen Augen das mit Abstand korrupteste Land in Europa. Sie machen es jedoch ganz offen über irgendwelche Gesetze. Und dann aus heiterem Himmel wollen sie der Welt beweisen wie hart sie doch gegen Korruption und Ungerechtigkeit vorgehen… Wenn es um 700 und ein paar gequätschte geht. Man siehe Wulff

  45. #44 Midsummer (31. Dez 2013 20:48)

    Schade, dass hier kritiklos Merkels Meinung über Südeuropa wiedergegeben wird.

    So ist es, Südtirol mit einer halben Million Einwohner erwirtschaftet mehr als Berlin, und als einzige
    Region in Italien Schuldenfrei und durschnittlich das bessere Rating ausgenommen Bayern, wie andere Bundesländer
    in der BRD! Also wenn ihr eure Leser über die „Südeuropäer“ für dumm verkaufen möchtet,
    dann nur zu, einfach peinlich manche Kommentare hier über die anGeblich „Faulen “ südlich der Alpen!!

  46. #49 elloco (31. Dez 2013 21:08)
    zu deiner Anregung wegen der langen Kommentarseiten:
    falls du irgendwo hier mal „antivirus“ herumwuseln siehst, wende dich am besten an ihn. Er ist dafür „zuständig“ hier…….

  47. #7 weizengelb (31. Dez 2013 17:33)
    In einem hat ja Recht, obwohl natürlich latent rassistisch formuliert – Südeuropäer werden nie [so verantwortungsvoll agieren] wie Deutsche! Aber Linke dürfen das, ohne gleich in die NPD verordnet zu werden.
    ————————

    Vorsicht! Man sollte nicht alle Südeuropäer über einen Kamm schehren! Norditaliener z.B.sind strebsam und ähneln mehr uns als dem Rest Italiens, würden auch gern unabhängig sein (Padania). Ebenso die Nordspanier (eigentlich Katalanen und Basken). Die kulturellen Grenzen sind eben bei weitem nicht mit den heutigen Natiionalgrenzen vereinbar.

  48. #49 elloco (31. Dez 2013 21:08)

    Das ist typische deutsche Doppelmoral.
    Johannes Kahrs von der SPD ist der korrupteste Politiker , der immer noch im Amt ist!
    Man wollte uns Nachbareuropäer mit Wulff ein Exempel vorführen der zum Fauxpass wurde,
    um die Machenschaften der anderen Hundert zu übertünchen!!
    Eine Kassiererin wrd wegen eines Pfandbons unter zwei Euro entlassen, während ausl.Sozialbetrüger (Millionenschaden)
    nichts zu befürchten haben. Das stellen sich jeden Vernunftmenschen in den Nachbarländern
    die Nackenhaare auf, wenn man sich in der EU noch als Vorbild für Werte präsentieren möchte..

  49. #55 R. St

    Wäre man in Deutschland gegen Korruption und würden unsere Politiker sie nicht praktizieren, hätte man die internationalen Richtlinien gegen Korruption schon längst unterzeichnet. Deutschland, neben einigen Schurkenstaaten und Bananenrepubliken, ist da das Schlusslicht in der Welt.
    Ein tolles Vorbild für Südeuropa, besonders für Sizilien.

  50. #39 elloco (31. Dez 2013 19:05)

    [……]
    Im Süden halten die Menschen und Familien noch zusammen und helfen sich untereinander.
    Hier kann ich so etwas leider unter Deutschen nicht erkennen.

    Ein Deutscher lässt den anderen Deutschen verrecken.

    Soll die ganze Welt so werden wie die tollen Deutschen?

    Egoismus
    Narzissmus
    Betrug
    Verrat am eigenen Volk (worüber sich hier ja jeder beschwert)
    Abtreibung aller Kinder, damit man auch ja 2mal im Jahr in den Urlaub kann

    Ihr seht es doch mit den eigenen Augen, dass deutsche einfach nicht zusammen halten.

    Soll die ganze Welt so werden wie die tollen Deutschen?

    ,

    Wie man bei der Flut gesehen hat, können die Deutschen sehr wohl zusammenhalten. Und im Osten ist noch sehr viel Zusammenhalt da. Allerdings ist es keine spezifische deutsche Eigenschaft, sich nicht um Andere zu kümmern, weil es Vielen hierzulande einfach noch zu gut geht.
    Aber warten wir’s ab – in knapp 90 Minuten tritt für die Zigeuner, äh Verzeihung – Bulgaren und Rumänen die Niederlassungsfreiheit in Kraft. Mal schauen, wie es dann kommenden Montag früh auf den Sozialämtern aussehen wird.
    Auf jeden Fall wird sich in vielen Städten das Strassenbild innerhalb kürzester Zeit erheblich verändern – daher schauen wir mal, wie unser Resümee des vergangenen Jahres in 12 Monaten aussehen wird.

  51. Die Prophezeiungen des Jakob Augstein

    Wofür bekommt dieser übersatte kleine Aal so viel Aufmerksamkeit?

  52. Es deutet nichts darauf hin, dass Blag Augstein irgendwas an Prognosen geben konnte. Er ist vielmehr mal wieder an den Strapazen aus zuviel Moos und zu wenig Hirn redaktös gestorben.
    Unsere Kabul-Medien mal wieder auf der Suche nach ihrem Hysterie-Infarkt.

  53. #59 Das_Sanfte_Lamm (31. Dez 2013 22:36)
    #39 elloco (31. Dez 2013 19:05)

    [……]
    Im Süden halten die Menschen und Familien noch zusammen und helfen sich untereinander.
    Hier kann ich so etwas leider unter Deutschen nicht erkennen.

    Ein Deutscher lässt den anderen Deutschen verrecken.

    Soll die ganze Welt so werden wie die tollen Deutschen?

    Egoismus
    Narzissmus
    Betrug
    Verrat am eigenen Volk (worüber sich hier ja jeder beschwert)
    Abtreibung aller Kinder, damit man auch ja 2mal im Jahr in den Urlaub kann

    Ihr seht es doch mit den eigenen Augen, dass deutsche einfach nicht zusammen halten.

    Soll die ganze Welt so werden wie die tollen Deutschen?

    ,

    Wie man bei der Flut gesehen hat, können die Deutschen sehr wohl zusammenhalten. Und im Osten ist noch sehr viel Zusammenhalt da. Allerdings ist es keine spezifische deutsche Eigenschaft, sich nicht um Andere zu kümmern, weil es Vielen hierzulande einfach noch zu gut geht.
    Aber warten wir’s ab – in knapp 90 Minuten tritt für die Zigeuner, äh Verzeihung – Bulgaren und Rumänen die Niederlassungsfreiheit in Kraft. Mal schauen, wie es dann kommenden Montag früh auf den Sozialämtern aussehen wird.
    Auf jeden Fall wird sich in vielen Städten das Strassenbild innerhalb kürzester Zeit erheblich verändern – daher schauen wir mal, wie unser Resümee des vergangenen Jahres in 12 Monaten aussehen wird.

    Habe schon gestern beim Durchfahren einer kleinen Ortschaft in unserem Landkreis eine ganze Herde von Fachkräften mit dunkler Haut und schwarzen Haaren, die überreichlich mit prallvollen „Netto“-Tüten bepackt waren und wie nach einem Lottosechser strahlten durch die Straßen trotten sehen.

    Diese Menschen machten auf mich einen derart ungewaschenen, schmutzstarrenden Eindruck, daß mir beinahe schon vom Hinsehen schlecht wurde. Vermutlich werden die sich nicht öfter als 1 mal im Monat waschen auch wenn man ihnen noch soviel Geld aus unseren Sozialkassen nachwirft. Der Gedanke, daß die durch die Lebensmittelabteilungen der Supermärkte laufen und alles anfassen, Verpackungen öffnen und überall dran riechen, macht mir Angst.

    Ein Deutscher, der in Not ist, bekommt auf den Ämtern nur Hohn und Spott zu spüren und wird wohl nicht so reichlich mit Hilfe bedacht.

    Aber jeder bekommt das was er wählt. Wer Blockparteien wählt, dem nimmt man eben sein bißchen Wohlstand und die Zukunft seiner Kinder weg und setzt ihm Fachkräfte vor die Nase, die er alimentieren muß und denen er später noch eine Rente zu zahlen hat.

    Die Einbrüche längs der Autobahnrouten am hellichten Tag häufen sich. Senioren werden überfallen, zusammengeschlagen und beraubt. Kann die Polizei Hilfe und Schutz bieten? Wohl nicht, ist allem Anschein nach auch politisch nicht gewollt.

    Ich überlege schon, die Arbeit hinzuwerfen und auch auf Handaufhalter zu machen. Da kann ich dann zuhause sein und meine Familie – wenn nötig – mit allen Mitteln schützen. Beile, Kettensägen, Eisenstangen und andere Werkzeuge habe ich in Haus und Garten zuhauf und ich würde keine Sekunde zögern, meine vom Staat im Stich gelassenen Lieben mit aller Kraft zu verteidigen.

    Im einst sicheren, wohlhabenden, zukunftsfrohen Deutschland läuft alles auf ein Superjugoslawien hinaus. An den kommenden Gräueln und Verbrechen sind alle mitschuldig die Blockparteien wähl(t)en.

  54. Liebes Pi-Team,
    eigentlich bin ich mit eurer Arbeit mehr als zufrieden.
    Aber müsst ihr denn unbedingt zum Jahresbeginn gleich ganz oben ein Foto von diesem Froschfotzengesicht abdrucken? Obwohl ich Silvester keinen Tropfen Alkohol getrunken hatte ergriff mich beim Betrachten desselben unweigerlich das Bedürfnis mich übergeben zu müssen.
    Ansonsten alles Gute im neuen Jahr
    Wendy

  55. Bravo, Jakob Augstein, die Südeuropäer werden nie wie die Deutschen werden, denn dazu sind sie zu faul, zu korrupt, zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen.

    Ich bin ehrlich entsetzt, so etwas lesen zu müssen. Damit werden ja alle Vorurteile, die es in Griechenland , Spanien, Portugal und Italien gibt, bestätigt. Für die Menschen, die gerade durch ihre harte „Agenda 2010“ gehen, muss dieser Satz wie Hohn und Spott wirken, muss ihre Gefühle verletzten.

    So kann man nicht das gemeinsame Haus Europa gestalten. So erfüllt sich die düstere Vision des Herrn A., dass wir uns vor einem zweiten 1914 befinden. Das dürfen wir nicht zulassen.

    Wie können wir auch von denen verlangen, dass sie für das viele Geld, das sie per Rettungsschirm von uns bekommen, gewisse Gegenleistungen in Form von Umdenken erbringen?

    ,

    Bis jetzt haben wir hauptsächlich gebürgt, es werden nicht jeden Tag Millionen Euro Richtung Süden geschafft. Teuer wird es, wenn eines dieser Länder pleite geht, dann werden die Bürgschaften fällig, dann trudeln unsere Banken und müssen vom Staat gerettet werden.

    Im übrigen fordern wir kein bloßes „Umdenken“, sondern harte Reformen – was auch richtig ist, da diese Reformen – wie damals in Deutschland – eben alternativlos sind.

    Aber sie wurden schlecht kommuniziert – so gibt es z.B. in Griechenland Links- wie Rechtspopulisten, die behaupten, man können den Euro ohne Reformen behalten. Wenn dem einfachen Bürger dann weder von seiner Regierung, noch von EU&IWF eindeutig kommuniziert wird, warum dies Unfug ist, kann man die Verunsicherung verstehen. Darum sollte man mit verletzenden Vorurteilen nicht noch Öl ins Feuer gießen. Damit schaden Sie auch Deutschland…..freuen wir uns lieber über die Erfolge in Spanien und Irland. Und auch in Griechenland scheint die Talsohle durchschritten zu sein. Also mehr Optimismus für 2014 wagen und mehr gegenseitiges Verständnis!

  56. „Bravo, Jakob Augstein, die Südeuropäer werden nie wie die Deutschen werden, denn dazu sind sie zu faul, zu korrupt, zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen.“

    Das ist Volksverhetzung!

  57. #49 elloco

    Volle Unterstützung! Außerdem ist Deutschland erst seit 1919 ein Nationalstaat. Leider! Vorher war Bayern innerhalb des Deutschen Kaiserreiches unabhängig und hatte mit König Ludwig III. ein eigenes Staatsoberhaupt.

    Diese arrogante dumme Deutschtümelei ist widerlich und erinnert an die schlimmsten Zeiten von 1933-1945!

    Das BIP von Spanien und Frankreich zusammen ist höher als das deutsche BIP. Das sollte zu denken geben!

  58. Deutschland war und wird nie Weltmacht! Spanien und das Vereinigte Königreich waren es aber. Neidisch?

  59. Deutschland weniger korrupt? Deutschland hat die internationalen Richtlinien gegen Korruption nicht einmal ratifiziert.

    Genau!

    Korruptland, Korruptland über alles in der Welt!

  60. #39 Elloco

    Du missverstehst mich gründlich. Von mir aus können alle Südeuropäer auch weiterhin nur „arbeiten, um zu leben“ und ansonsten ihre im Vergleich zu uns angeblich materialistischen Deutschen beträchtlichen Privatvermögen, das schöne Wetter und die Abwesenheit einer funktionierenden Finanzverwaltung genießen. Nur eben nicht auf unsere Kosten.

    Im übrigen wirst du mir sicher noch die Erklärung dafür nachliefern, wieso die Geburtenraten in Südeuropa noch niedriger sind als in Deutschland, wenn die Familien dort so toll zusammenhalten und Egoismus und Narzissmus was so spezifisch deutsches sind.

  61. #69 Euro-Vison (01. Jan 2014 04:38)
    Und auch in Griechenland scheint die Talsohle durchschritten zu sein. Also mehr Optimismus für 2014 wagen und mehr gegenseitiges Verständnis!
    ++++

    Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr. 🙂

    Tja – nichts gegen einen gesunden Optimismus für 2014.
    Aber die Griechen haben keineswegs die Talsohle durchschritten.

    Tante Makel, die Mainstream-Medien und alle anderen EU-Schwätzer gaukeln uns das nur vor!

    In Wahrheit steigen die Schulden der Griechen weiter rasant an, wegen des Kapitaldienstes (Zins+Tilgung für Anleihen) einerseits und wegen der immer noch erheblichen Mehrausgaben der öffentlichen Haushalte gegenüber den vergleichsweise spärlichen Steuereinnahmen.

    Die Griechen schlittern 2014 von der Talsohle in eine schwarze Schlucht ohne Boden.

    Die Griechen sind so etwas von Pleite (Verschuldung pro Kopf) wie kein anderes Land auf der Erde!

  62. Zwei ausverkaufte Konzerte in Frankfurter Festhalle für Frei.Wild
    Mit den beiden größten Einzelkonzerten der Bandgeschichte hat Frei.Wild Ende
    Dezember die „Ruhig, Laut, Still!“-Tour beendet.
    http://www.stol.it/Artikel/Panorama-im-Ueberblick/Panorama/Zwei-ausverkaufte-Konzerte-in-Frankfurter-Festhalle-fuer-Frei.Wild
    Hätte gar nicht gewusst, daß in der Multikultistadt Frankfurt es so viele „Rechte “ noch gibt!
    Ein Fall für den linken Hetzer Thomas Kuban!

  63. Erstmal ein buntes neues Jahr an alle.

    #73 Staros

    Nur eben nicht auf unsere Kosten.

    Da bin ich voll und ganz deiner Meinung. Deutsches Geld für deutsche Bürger.
    Benötigt Spanien Geld, so sollen sie uns Mallorca verkaufen 😉

    Im übrigen wirst du mir sicher noch die Erklärung dafür nachliefern, wieso die Geburtenraten in Südeuropa noch niedriger sind als in Deutschland, wenn die Familien dort so toll zusammenhalten und Egoismus und Narzissmus was so spezifisch deutsches sind.

    Das wäre mir jetzt neu. Italiener, Spanier, Griechen, usw. haben idR. Geschwister, während der Deutsche ein Einzelkind ist.
    Was den Egoismus und den mittlerweile anerzogenenen Narzissmus angeht, werden uns die südlichen Länder garantiert in Zukunft in nichts nachstehen. Doch NOCH erlebe ich, dass südländische Familien zusammenhalten. Was ich bei den Deutschen leider NICHT erleben kann oder konnte.

  64. #74 Eule53

    Unsere Königin im goldenen Blazer, zu ihrem Leid ohne Krone, ist am Elend in Südeuropa nicht ganz unschuldig.
    Während sie mit verlogenen Worten die Deutschen mit ihrer Neujahrspredigt entsprechend brieft, leiden Millionen von Familien in Südeuropa an Merkels erzwungener Sparpolitik, die angeblich den Aufschwung bringen soll (wie soll rigides Sparen zum Wirtschaftswachstum führen?).
    Merkels Wirtschaftspolitik (größter Niedriglohnsektor und Lohndumping ohne Ende) ist zudem eine der Hauptursachen der Wirtschaftskrise (schwere Bilanzungleichgewichte) und der Probleme in Südeuropa.
    Diese selbsternannte Königin von Europa besitzt die Dreistigkeit, den Opfern ihrer Politik Faulheit vorzuwerfen und viele deutsche Bürger plappert seitdem diese Wort gerne nach.

  65. #64 Landfein

    Ich überlege schon, die Arbeit hinzuwerfen und auch auf Handaufhalter zu machen.

    Das sollten ALLE Deutschen machen. Dann kann die Ferkel, äh Merkel einpacken.

  66. Herr Augstein ist einfach unfähig Tatsachen zu erkennen und halbwegs objektiv zu verarbeiten. Anstatt zu erkennen, daß das Geldverprassen, das ewig auf zu großem Fuß leben, der südländischer Finanzsumpf (Griechenland 10% Beamte, Steuerschuld der Milliardäde), das heute fehlende, früher so einfache und finanzunfähig beweisende durchgeführte regelmäßige Abwerten der Währung zur Euro-Problematik geführt hat, anstatt diese zu erkennen wollen oder können, schwurbelt er in typisch linksGrünem Rededelirium was über 1914, ohne auch nur im Ansatz erkennen zu lassen, daß an diesem 1914 Deutschland bei Gott nicht die alleinige Kriegsschuld hat. Soweit ich mich erinnere, gab es da ein Attentat und ein Ultimatum, wobei Deutschland bei beidem nicht involviert war! Aber klar – Augstein ist ein typischer Linksgrüner, der aus seiner Pseudorealität und seinem Rede- und Bewertungsdelirium nicht entflüchten kann. Nur – ich höre ihm halt nicht zu. Das machen dann andere GutmenschInnen, die süchtig nach solchen Deliriumsattacken sind.

  67. #82 Lady Sonja

    Was ist denn die Realität?

    Diese unzähligen dreisten Lügen und Verdrehungen, die uns das Bundes-Goldmariechen mit unschuldigem Augenaufschlag in ihrer Neujahrspredigt erzählt??

  68. #76 Elloco

    Die Fruchtbarkeitsziffer lag laut EU 2012 z. B. in Spanien und Deutschland exakt gleich niedrig, nämlich bei 1,36 Kindern pro Frau.

    Mag ja sein, dass in Spanien (jedenfalls subjektiv empfunden) mehr Kinder mit Geschwistern großwerden. Das muss obigen Zahlen nicht widersprechen. Dafür haben dann um so mehr spanische Paare nicht mal ein Einzelkind. Jedenfalls mittlerweile.

  69. „die Abwesenheit einer funktionierenden Finanzverwaltung“

    Woher wissen Sie das? Warum neigen viele Deutsche dazu Dinge zu kommentieren von denen Sie keine Ahnung haben?

    Übrigens! Spanien ist wesentlich weniger korrupt als Italien oder Griechenland.

    Warum wurde denn der Hells Angels Chef in Spanien verhaftet und nicht in Deutschland?

  70. Augstein ist ein Schwätzer!

    Aber wenn ich folgenden pauschalisierenden und ignoranten Schwachsinn lese…

    Bravo, Jakob Augstein, die Südeuropäer werden nie wie die Deutschen werden, denn dazu sind sie zu faul, zu korrupt, zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen.

    … dann habe ich ernsthafte Probleme, den Autor dieser Zeilen ernstzunehmen.
    Aber es wird sogar noch schlimmer:

    Augstein verwechselt hier Soll und Haben, wie alle Linken es gerne tun, denn wir haben nicht nur einfach das Gefühl Recht zu haben, wir SIND im Recht.

    Das glauben und behaupten Moslems, Genderisten, Kommunisten, Linksterroristen, und Nazis im allgemeinen auch von sich selbst.
    Der Autor ist hier offenbar selbst derjenige, der den Unterschied zwischen sich im Recht glauben und „Recht haben“ (wer soll das überhaupt objektiv festlegen?) nicht versteht!

    Ob ich nun damit Recht habe oder der Autor dieses Artikels, sei jedem selbst überlassen.
    Einen mathematisch vollständigen Beweis kann ich leider nicht anführen.

  71. #85 Jaime I El Conquistador

    „die Abwesenheit einer funktionierenden Finanzverwaltung” Woher wissen Sie das?

    Reine Phänomenologie. Ich denke, ich habe bereits ausführlich genug erläutert, warum ich die Dinge so sehe. Sollten Sie zu anderen Schlüssen kommen, steht es Ihnen frei, diese ebenfalls argumentativ zu untermauern.

    Warum neigen viele Deutsche dazu Dinge zu kommentieren von denen Sie keine Ahnung haben?

    Das ultimative Totschlagargument. Bekommen wir Islamkritiker auch oft genug zu hören, trotzdem kritisieren wir weiter. pi eben. Ob das Kritisieren anderer dagegen eine spezifisch deutsche Neigung ist, kann ich nicht beurteilen.

    Übrigens! Spanien ist wesentlich weniger korrupt als Italien oder Griechenland.

    Das bezweifle ich nicht, allerdings taugen Griechenland und Italien auch nicht als Maßstab für Korruptionsfreiheit.

    Warum wurde denn der Hells Angels Chef in Spanien verhaftet und nicht in Deutschland?

    Ich weiß nicht, der Vorgang ist mir nicht geläufig…vielleicht, weil er zum Zeitpunkt seiner Verhaftung grade in Spanien war?

  72. #74 Eule53 (01. Jan 2014 08:33)

    Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr. 🙂

    Ihnen auch….

    Zu Griechenland – Fakt ist aber, dass sie von den Ratingagenturen aufgewertet wurden und dass es harte Reformen gegeben hat.

    Dass so eine Schuldenkrise nicht schnell bewältigt wird, ist auch richtig. Aber es gibt Zeichen der Hoffnung. Warten wir einfach ab, ob GR. es tatsächlich schafft, ab 2015 den Rettungsschirm – wie Irland und Spanien – zu verlassen.

  73. #70 Jaime…

    Außerdem ist Deutschland erst seit 1919 ein Nationalstaat.

    Neben Ihrem deutschfeindlichen Geschreibsel offenbaren Sie auch Ihre Mängel in Geschichtskenntnis: Deutschland ist seit 1871 Nationalstaat und Bayern war ein Teil Deutschlands.

    Das BIP von Spanien und Frankreich zusammen ist höher als das deutsche BIP. Das sollte zu denken geben!

    Das gibt nur dem unbedarften Jaime zu denken: Die BIP (2011) von F und E betrugen bei zusammen 112 Mio Einwohnern gerade mal 4,3 Bio USD, das von D bei nur 81 Mio Einwohnern bereits 3,6 Bio USD. Korrigiert man das deutsche BIP um die höhere Einwohnerzahl von F und E, würde das deutsche BIP bei etwa 5 Bio USD liegen. Recherchieren und Zusammenhänge richtig zu erkennen ist nicht gerade Ihre Stärke.
    #71 Jaime…

    Deutschland war und wird nie Weltmacht! Spanien und das Vereinigte Königreich waren es aber. Neidisch?

    Nö, denn wir sind seit 1953 wieder auf andere, bessere Art Weltmacht: Ökonomisch! Damals verdrängten wir GB vom zweiten Platz der Exportnationen und blieben das bis in die jüngste Zeit. Von Spanien reden wir mal bezüglich Ökonomie lieber nicht, denn die spanische (wie auch die britische) Weltmacht gründete sich fast ausschließlich auf Eroberungen, Besetzungen und Ausbeutung von Kolonien. Nach diesen Maßstäben wären das deutsche Kaiserreich und sogar das ‚Dritte Reich‘ auch Weltmacht gewesen.
    Also, lieber Jaime, ich habe selten solch unqualifiziertes,polemisches Geschreibsel lesen müssen wie das Ihre.
    Sollten Sie entsprechend Ihrem Namen tatsächlich spanischer Herkunft sein, so machen Sie Ihren Landsleuten alle Schande. Ich habe als autochthoner Deutscher spanische angeheiratete Verwandtschaft und die sind mir lieb und teuer. Und Sie können mir glauben, dass Spanier, die ein langes Berufsleben in D verbracht haben, nach Rückkehr nach Spanien selbst viele Vorurteile bestätigen, die hier kolportiert werden. Trotzdem sind mir die Spanier die sympathischsten und liebsten ‚Südländer‘!

  74. Welcher senile Rentner diesen abscheulichen Text auch geschrieben hat – pi-news sollte ihn ganz schnell aufs Altengleis schieben.

    Wer „die Südeuropäer“ tatsächlich alle für „zu faul, zu korrupt, zu selbstvergessen und zu sehr von sich eingenommen“ hält, ist schlicht und ergreifend ein ewiggestriges Nazischwein, dass uns bei den heutigen Problemen, welche unsere abendländische Kultur bedrohen, nicht helfen kann und uns vielmehr schadet.

Comments are closed.