timoDa werden Weiber zu Hyänen! Was sich für Verbrecher in der ukrainischen Regierung tummeln, kann man an einem abgehörten Telefonat Julia Timoschenkos sehen. Sie hat sich selbst enttarnt. Auszüge: Ich bin bereit, eine Waffe zu nehmen und diesem Bastard (Putin) in den Kopf zu schießen… Es ist Zeit, dass wir unsere Gewehre nehmen und diese verdammten Russen abknallen, gemeinsam mit ihrem Führer… (Quelle: BILD) Und das ist längst nicht alles:

Ich würde all meine Beziehungen geltend machen und die ganze Welt erheben lassen, damit von Russland nur ausgebrannter Boden übrig bleibt… Und gegen die acht Millionen Russen in der Ukraine helfen nur Atomwaffen! (Quelle: Rianovosti)

Das geht zu weit! A…loch! Jetzt müssen wir uns Waffen schnappen und dann diese verdammten Kazaps [eine beleidigende ukrainische Bezeichnung für Russen] mitsamt ihrem Anführer umbringen…
A…löcher, nicht einmal verbrannte Erde soll dort übrig bleiben, wo heute Russland ist…
(Quelle: Kopp online)

Aber Timoschenko ist das Schatzi der BILD und anderer Kriegstreiber im Westen! Hier ist das abgehörte Gespräch:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

333 KOMMENTARE

  1. Das einzige was Mutti dazu sagen wird, „Das ist nicht besonders Hilfreich“
    Erschreckend mit was sich unsere Polit kaste so gemein macht und wen sie da so unterstützen.
    Andreas

  2. sie wurde doch bereits wegen morder verurteilt

    aber nein der bundestag lädt solche verbrecher zu sich ein

    oder RAF terroristen unterstützer Ollo Schilly (SPD) btw Grüner Hans-Christian Ströbele

    sitzen auch im bundestag

  3. Zeig mir deine Freunde, dann sag ich dir, wer du wirklich bist.

    Und die Freunde Timoschenkos sind…unsere Vorzeige-Demokraten und Völkerrechtsexperten, die derzeit unser Regierungsgebäude besetzen und ihr „EUropa“ auf unsere Kosten und mit den Timoschenkos dieser Welt errichten möchten.

    Welcher Art dieses „EUropa“ sein wird?

    Nun, das zeigen uns die Freunde, wenn sie sich unbeobachtet fühlen….

  4. Seltsam, seit dem Snowden sich auf dem russischen Boden befindet, glänzen die Russen nur so mit den abgehörten Telefonaten bei den hohen europäischen Funktionären.

  5. Mit solchem Gesindel paktieren Merkel und die EUSA.
    °
    Rechtsextreme in Kiew

    Alle Einwände der Linken allerdings sollte die breite schwarz-rot-grüne Koalition nicht einfach wegwischen. Sichtlich betreten nahm die Regierungsbank Gysis Hinweis entgegen, dass in der Kiewer Übergangsregierung Vertreter der rechtsextremen Swoboda-Partei sitzen. «Schnappt euch die Gewehre, bekämpft die Russen-Säue, die Deutschen, die Juden-Schweine und andere Unarten», hatte der Führer der Swoboda-Partei, Oleh Tjahnybok, 2004 gesagt; Gysi zitierte das Statement halb genüsslich, halb erschauernd. Wer Tjahnybok in diesen Wochen gesehen hat, hat kaum Anlass zur Vermutung, er könne in der Zwischenzeit vom Saulus zum Paulus geworden sein. Die Präsenz von Rechtsextremen in der neuen Kiewer Regierung bleibt für die westlichen Politiker ein schwerwiegendes Problem. Es zu negieren, bringt nichts.

    Der Vorsitzende der faschistischen Partei Allukrainische Vereinigung „Swoboda“, Oleh Tjahnybok hat folgendes gesagt: „Schnappt Euch die Gewehre, bekämpft die Russensäue, die Deutschen, die Judenschweine und andere Unarten.“

    Gysi weiter: „Es gibt jetzt Übergriffe auf Jüdinnen, Juden und auf Linke. Und gegen all das sagen Sie NICHTS?! Mit diesen Svoboda-Leuten reden Sie?! Ich finde das einen Skandal!!!
    °
    ** ÖL INS FEUER ++ Fuck the EU ** KEIN TTIP ++

  6. Weiber gehören nicht an die Spitze eines Staates! Die sind zu stark von irrationalen Gefühlen bestimmt, wie man hier lesen kann.

    Wenn die Russen jetzt auch auf die Idee kämen, sich eine Präsidentin zu leisten, dann wäre der erste (und wahrscheinlich letzte) Atomkrieg vorprogrammiert!

  7. Da zeigt sie den Hass der hinter ihrer kunterbunten Multikulti-Regenbogen-Visage brodelt.

    Die soll lieber was KOchen oder Geschirrspülen oder was halt Frauen ihres Standes so machen.

  8. Die alte Hexe sollte schnellstmöglich von der 1. Luftlandebrigade der russischen Armee kulturell „durchbereichert“ werden!

  9. Die Gasprinzessin mit ihrem Milliardenvermögen in der Schweiz. Sie hat „ihre“ Orange Revolution verraten und verkauft (verkauft im wahrsten Sinne), so dass sie dafür abgewählt wurde, sowie für die für die Ukraine „unvorteilhaften Gaslieferverträge“(=sie hat in die eigene Tasche gewirtschaftet) mit Russland verknackt wurde.

    Nun wird sie wieder zur führenden Revolutionärin avanciert. Widerlich.
    ____
    Wäre Sie keine recht hübsche, (gefärbt-)blonde Frau – mit „Drang zur Demokratie“(kotz, brech), würden die deutschen Qualitätsdschurnalisten von einem zwielichtigen Oligarchen schreiben/sprechen.

  10. Als in Kärnten ein Landeshauptmann brillierte, gab es Sanktionen gegen Österreich, angeführt vom sozialistischen Fischer/Schröder-Regime.

    Die FaschistInnen in Kiew hingegen werden hofiert, Österreich hat keinen Hyderabad, ähh Haider-Rabatt! 🙂

  11. Wenn man wie ein Tier jahrelang von einem russlandtreuen Vasallen wie Janukowitsch willkürlich in den Knast gesteckt wird und da versauert wie es bei Frau Timoschenko der Fall war, dann kann man glaube ich durchaus verstehen warum man da auf Russen nicht so gut zu sprechen ist, vorallem wenn sie gerade mit Gewalt einen Teil des eigenen Landes annektiert haben.

    Für ein politische inkorrektes Telefoninterview von Timoschenko, das vom russischen Geheimdienst abgehört und veröffentlich wurde, sollte man durchaus ein gewisses Verständnis haben.
    Aber PI scheint lieber prorussische Propaganda machen zu wollen. Kann ich nicht nachvollziehen.

  12. Wenn es um Kohle geht, läßt sich ehrlose Westen mit dem größten Abschaum der Menschheit ein. Ob Moslembrüder in Ägypten oder Faschisten in der Ukraine, völlig egal! Faschisten sind es nur für den Westen, wenn sie seinen Spielchen in die Quere kommen, dann verbünden sie sich auch mit blutigen Kommunisten wie die Antifa.
    Was sagte doch ein amerikanischer Präsident über den blutigen Diktator Somoza? „Narürlich ist er ein Diktator, aber es ist unser Diktator!“
    Muß man noch mehr sagen über dieses würdelose Pack?

  13. Ich kann Julia in ihrer Emotionalität gut verstehen, denn die Ukraine muss jetzt damit rechnen, dass weitere Gebiete annektiert werden und die unabhängige Ukraine dem Westen letztlich egal ist.

    Es ist jetzt wichtig, dass die Ukraine geistig mobilisiert. Das ist Selbstbehauptung und nichts als Notwehr. Und was die Einlassungen zu Svoboda oder Rechten Sektor hier betrifft, könnten die auch bei Indymedia stehen, was sowohl Qualität als auch Wortwahl betrifft.

    Mir fällt in diesem Blog eine gewisse Naivität auf, was Russland betrifft. Sicher: Schwule haben dort nichts zu melden und Russland führt den Kampf gegen den Islam inzwischen im eigenen Land, aber Russland ist kein bequemer Partner, auch nicht für die Deutschen.

  14. Was würde wohl medial passieren, wenn Marine Le Pen das gesagt hätte und nicht die erklärte EU-Hoffnungsträgerin?

  15. Ich mag den Hefezopf nicht, aber habe Verständnis, das sie sich in einem Telefongespräch in Wut und Rage geredet hat.

    Ist mir auch schon mehrmals passiert.
    Eine Handlung daraus ist nicht entstanden und dass ist auch gut so.

    Ich werde jedenfalls den ersten Stein nicht werfen, weil den könnte ich mir gleich selbst an die Rübe klatschen.

  16. der Stallgeruch und Blutgeruch des politischen Ganoventums zieht die EU-Schranzen und die Berliner Kriegstreiber an. Nur Irre und Kriminelle können auf die Idee kommen sich die Kadaver Ukraine und Moldawien einzuverleiben und deswegen einen Konflikt mit Rußland kriegsgeil anzuheizen.
    Schluß mit lustig wer einen Angriffskrieg vorbereitet, propagiert, erzundelt muß aus dem Amt gefegt werden und auf dem Schafott enden.
    Auf nach Berlin, legen wir denen das Schandwerk.

  17. Da werden Weiber zu Hyänen!

    Dieser Satz ist mal wieder eine unfassbare Beleidigung – für die Hyänen!

  18. #23 pompom (25. Mrz 2014 11:36)

    Toll!
    Und woher will den der Hefezopf so einen Superknallfrosch her haben?
    Etwa aus ihrer Videothek?

  19. Timoschenkos Ausreisser zeigt, auf welchem Weg des Hasses Putin die Region gebracht hat mit allen weiteren Konsequenzen, die jetzt möglich erscheinen.
    Und PutinIinfo dreht hier an der Hassschraube mit.

  20. Ja und… Ich will nicht wissen, was UNSERE Politiker allein über IHR VOLK so reden, wenn sie unter sich sind. Und wie sie sich hämisch ins Fäustchen lachen über das viele Geld das sie für den Dummfug bekommen, den sie anstellen.

  21. „“Scholl-Latour über die Krise in der Ukraine…

    Vor Jahren haben Sie den nun aus dem Amt gejagten ukrainischen Präsidenten Janukowitsch getroffen. Wie hat er auf Sie gewirkt?

    Eine amüsante Episode. Ich war in Donezk und wohnte in einem Luxushotel, das natürlich Achmetow gehörte, dem reichsten Mann der Ukraine. Der fand mich sympathisch und hat mich an seinen Tisch gebeten. Ich bin in Bochum geboren, die haben eine Städtepartnerschaft mit Donezk. Da sagt der Achmetow: Mensch, werden Sie doch Mitglied in meinem Fußballklub Schachtar! Er hat mir gleich einen Trainingsanzug verpasst, hielt den an einen seiner Leibwächter, der so groß war wie ich. Und neben ihm stand ein Riesenkerl, der nicht besonders intelligent wirkte. Sagt Achmetow: Ich stelle Ihnen Herrn Janukowitsch vor, den künftigen Präsidenten der Ukraine. So läuft das da.

    Im Westen ist es nicht anders: Die Timoschenko, die Gasprinzessin, ist auch eine Oligarchin…““
    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/interview-mit-peter-scholl-latour-scholl-latour-ueber-die-krise-in-der-ukraine-und-edward-snowden/9652136-2.html

  22. Da zeigt sich ihr wahres Gesicht. Ist doch Klasse, kann Merkel endlich was lernen.

    #25 schweinsleber (25. Mrz 2014 11:38)

    Ist da nicht ein kleiner Unterschied, wenn ein machtloser Mensch seinem Herzen Luft macht oder wenn eine kriegslüsterne Politikerin zu Terror und Mord aufruft?
    Wann ist ein Politiker privat?

  23. Sollte dieser Satansbraten mit dem geflochtenen Scheinheiligkeits-Schein sich immer noch im Geltungsbereich unseres GGs aufhalten, muss sie sofort verhaftet werden: Die Vorbereitung eines Angriffkrieges ist strafbar! Und kommt einem Hochverrat gleich.

  24. #41 Marija (25. Mrz 2014 11:45)

    So und was genau kommandiert der Hefezopf nochmals?
    Ihre Videothek?

    Und wer wäre nochmals ihr Gegner?
    Obervolta?

    Nein es ist die Supermacht Russland.

    Das ist diese lustige Nation mit dieser sehr grossen und sehr schlagkräftigen Armee, die abgesehen davon auch noch 1700 Nuklearsprengköpfe in ihrem Arsenal hat.

  25. Es spricht mittlerweile für die absolute, subjektive Einseitigkeit von pi, dass ein rechtswidrig abgehörtes Telefonat breit getreten wird und dann natürlich das Dementi bzw. der Vorwurf der technischen Manipulation bzgl. einer entscheidenden Stelle, nämlich der Stelle mit dem angeblichen Atomwaffeneinsatz, nicht widergegeben wird.

    PI im Putin- Rausch und unter Verlust jeglichen Differenzierungsvermögens – wenn man dieses Verhalten jetzt auf andere Blog Beiträge zu anderen Themen überträgt, dann wird pi gerade eben mal so richtig ruiniert und intellektuell runtergewirtschaftet. Super Leistung, kewil! Von wegen Weiber zu Hyänen … pi wird zum Geiferportal im Sinne der orwellschen täglichen 2 kleinen Hassminuten …

  26. #28 Emille (25. Mrz 2014 11:42)

    jaaa, kein Wunder wenn Frauen ohne Müllsack vergewaltigt werden, denn die moslemischen Männchen wurden ja auch „durch den Weg des Hasses“ angestachelt, indem sie die Kleidungsvorschriften des Islams einfach ignorierten.

    Die Scharfschützen & Nationalsozialisten, die auf dem Maidan mit Unterstützung der EU/Amiland mal einfach so wahllos Menschen abgeschlachtet haben, haben sich in Ihrem Verständnis vermutlich auch nur „gewehrt“.

    „Ausreißer“ is klar. Zeigt natürlich keineswegs die „eigentliche“ Timoschenko, die sonst nur durch Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und tiefstem Demokratieverständnis aufgefallen ist.

  27. und so was bekommt in Deutschland eine kostenlose Heilbehandlung inkl. Flug und sonstige Kosten. Was man nicht alles als Steuerzahler erdulden ertragen und vorallem zahlen muss ist eine Schande. Ich schreibe gar nicht was ich von unserer GoKo Truppe halte dann würde ich hier für immer und ewig gespert.

  28. #19 Eurabier (25. Mrz 2014 11:30)

    Als die Ungarn den Wert ihres eigenen Landes entdeckten, hetzten sogenannte EU-Eliten Sanktionen herbei. Es gibt Länder, in denen das Wort Politiker eine Bezeichnung für Lügner ist.

  29. Mei. Die sind doch alle völlig mente captös. Was kommt da noch alles so auf uns zu. Heilig’s Strohsäggle…

  30. Quo vadis, PI?

    Wenn Putin die Russische Garantie der territorialen Integrität der Ukraine (im Tausch gegen ein Verzicht dieser auf Nuklearwaffen) bricht, dann erfährt er dafür bei kewil Lobpreisungen und unter viel Anti-Amerikanismus wird das von Teilen der PI-Kommentatoren als gute Tat gefeiert.

    Wenn Putin unter militärischer Gewaltausübung das Imperium des zentralistischen Vielvölkerstaates Russland unter Zerschneidung eines anderes Staates vergrößert – ein Vorgang erstmals seit dem 2. Weltkrieg – dann salbabert kewil völlig realitätsbefreit und besoffen von Putin-Anhimmelei von den Kriegstreibern im Westen.

    Wenn aber Frau Timoschenko in einem privaten Telephonat ihrer Wut darüber freien Lauf lässt, dann ist das natürlich ein Skandal erster Ordnung.

    Wenn man aber Putins Propaganda-Orgien unterstützt (kewil (17. März 2014): „Wir empfehlen unseren Lesern zur Information RIA Novosti, die russische Nachrichtenagentur.“), dann sollte man sich darüber bewusst sein, dass die dortige Propaganda auf der Basis eines wüsten Anti-Amerikanismus‘ steht und auch noch andere illustre Feindbilder pflegt. Mich wundert es jedenfalls nicht mehr, dass solche Kommentare wie der von Von_Muttis_Gnaden (um 17:04 in diesem Thread) “(die angelsächsische) Demokratie ist ein Lügengebilde und eine Räuberhöhle, die die Welt mit Krieg und Ausplünderung überzieht. Und das nicht erst seit gestern.“ hier inzwischen widerspruchslos hingenommen werden.

    Insofern ist die Forderung von ReligionsKritiker um 22:28 in diesem Kommentarstrang: “Und deshalb muss das Pro amerikanisch ganz schnell aus dem Pi Header verschwinden“ mehr als gerechtfertigt.

    Doch wer die Propagandamaschine im Kreml kennt, weiß auch um andere Aspekte, die da transportiert werden und die nunmal mit dazu gehören. Da hilft es auch Nix, wenn solche Kommentare wie der von joheima (24. März 2014, 15:22) “(…) Schatzmeister der Atlantik-Brücke ist der jüdische Privatbänker Max M. Warburg. Eine weitere wichtige Organisation ist die Deutsche Gesellschaft für auswärtige Politik (DGAP). (…) Finanziell unterstützt wird die DGAP von der jüdischen Oppenheim-Privatbank, der zionistischen Alfred Freiherr von Oppenheim-Stiftung, der Deutschen Bank (momentan geleitet von dem Juden Josef Ackermann) und dem German Marshall Fund (…). Rainer Brüdele und Guido Westerwelle sind beide Freimauer …“ still und heimlich nach Stunden gelöscht werden; gelesen haben es Hunderte und es kam kein einziger Widerspruch! Mit der kriecherischen und unreflektierten Wiedergabe des Putinschen Propaganda-Getrommels ist das nämlich wie mit einer Schwangerschaft: Ein bisschen geht nicht.

    Wenn man nun noch bedenkt, dass Putin der engste Verbündete der Mullahs in Teheran und damit zumindest indirekt ein Unterstützer der Hisbollah ist, könnte PI – unter Beibehaltung des Nachschwätzens hirnrissigster Putin-Propaganda – konsequenter Weise das pro-israelisch auch gleich noch streichen. Überhaupt scheint mir eine Umbenennung in Putin Info inzwischen überfällig.

  31. #14 Heinz (25. Mrz 2014 11:22)

    Weiber gehören nicht an die Spitze eines Staates!

    Wollen Sie lieber, dass Frauen als Nutztiere gehalten werden?

  32. Julija Tymoschenko,die ehemalige Gasprinzessin,die Ihr Land um Milliarden betrogen hat und dafür auch zu Recht bestraft wurde,zeigt Ihr wahres Gesicht.Ihr bezopfter Heiligenschein verblasst.Das Spiel um die Macht hat Sie verloren.An diese Lippen kann und darf Europa sich nicht heften.

  33. Was nur wenige wissen .Frau Timoschenko ist in wirklichheit gar keine Timoschenko, sondern geborene Kapitelmann… Timoschenko wurde sie durch ihren Mann.. Nichts an diesem Weib ist echt… Ein Schelm, wer sich Böses dabei denkt lol

  34. #55 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 12:07)

    langsam, langsam du bist ja auch noch da.
    als korrektiv sozusagen.

  35. Interessant, diese Verbündeten des Moslembruders Obama und der ihm hörigen EUdSSR.Es zeigt sich immer mehr, daß dieser illegale Putsch, und nichts anderes war das,von Obamas Schergen angezettelt wurde.Aber es war ja klar: der unfähige Moslembruder Obama hat die USA aufgrund seiner kompletten Unfähigkeit an den Rand des Ruins gebracht und bruacht Ablenkung durch einen netten, kleinen Konflikt. Gleiches gilt für seine EUdSSR Vasallen, die diesen Kontinent gerade in den Abgrund führen.Wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ? Muß es wieder ein 1914 geben? Wollen wir uns wieder für diese Bande gegenseitig abschlachten ?

  36. dass Putin der engste Verbündete der Mullahs in Teheran und damit zumindest indirekt ein Unterstützer der Hisbollah ist, könnte PI – unter Beibehaltung des Nachschwätzens hirnrissigster Putin-Propaganda

    Tatsache ist, dass die Hisbollah es ist, die Christen und Aleviten in Syrien mit verteidigt, gegen die Mörder der USA/EU (Islamisten).
    Sie hat schon mehrere christliche Ort mit freigekämpft.

    Und nur das zählt für mich.

    Jeder hat seine Interessen, ich habe meine und das betrifft ZUERST das Wohlergehen der Christen in Syrien und anderswo.

  37. Denke mal Putin nimmt das gelassen, er weis eben mit wem er es zu tun hat und was dagegen zu tun ist. Er macht das einzig richtige. Das Erbrechen der Frau schon deswegen, ist nun mal bezeichnend für alles das was sich derer noch so bedient.
    Dazu gehört auch unsere Frau Merkel usw….
    Herrlich auch was der ”Scholl-Latour über die Krise in der Ukraine… hervorragend analysiert und viele andere fähige Menschen die sich nicht vor dem Karren spannen lassen.

  38. Die deutsche Politik und ihre Freunde. In Ägypten war es der liebe Onkel Mursi, in der Ukraine ist es Klein-Schatzi Timoschenko.

    Inzwischen liegt eine offizielle Stellungnahme der Bundesregierung zu dem abgehörten Telefonat vor. Die Stellungnahme wurde in Abstimmung mit der in diesen Dingen sehr erfahrenen Islam-Lobby in Deutschland verfasst. Auszüge:

    Falsch übersetzt.
    Russisch kann man nicht übersetzen.
    Ukraine ist Frieden.
    Den ukrainischen Frühling unterstützen.
    Ja, aber die Kreuzzüge…
    Europa ist bunt, nicht braun.
    Kritik an Timoschenko ist Rassismus.
    Solidarität mit Timoschenko, Kampf gegen Rechts.
    Timoschenko ist Frieden, kein Fußbreit für Nazis.

  39. @
    #21 Radetzky

    Die alte Hexe sollte schnellstmöglich von der 1. Luftlandebrigade der russischen Armee kulturell “durchbereichert” werden

    Ihre Auffassung entspricht der guten alten Tradition russischer Armeen, wie sie auch von Ilja Ehrenburg vertreten wurde:

    Brecht mit Gewalt den Rassenhochmut der germanischen Frauen,
    nehmt sie als rechtmäßige Beute.
    Tötet, ihr tapferen Rotarmisten, tötet

    Denken Sie eigentlich einmal darüber nach, was sie in einem in Deutschland gelesene Blog so alles von sich geben?

    Die pro-russischen Propagandisten und die von ihnen empfohlenen Methoden scheinen sich seit 45 wenig geändert zu haben …

  40. Naja was würde unserereiner am Telefon über Angela Merkel und Joachim Gauck sagen? Ich würde den zwei gerne die Schuhe putzen und freiwillig mehr Steuern zahlen damit es den beiden besser geht? Gewiss nicht, da käme auch irgend was gewalttätiges heraus ;-D

  41. Die Hisbollah in Syrien setzt sich mehr für Christen ein als der ganze perverse Freimaurer-Westen.

    Das bestätigt sogar ein Bischof in Beirut. „Aber hundertprozentig. Wir stimmen zu, was die Hisbollah ihnen gesagt hat. Sie sind für die Christen gute Freunde.“

    Auch Simon Jacob, Vorsitzender des Zentralrates orientalischer Christen in Deutschland, sagt: „Die Schiiten, die der Hisbollah nahestehen, sind in einer ähnlichen Situation wie die christlichen Minderheiten im Nahen Osten. Sie sind im selben Boot. Entsprechend versuchen sie sich natürlich zu schützen, und entsprechend sucht man nach Möglichkeiten sich gemeinsam zu verteidigen.“

    http://www.youtube.com/watch?v=K5lXzVVZdiI

  42. Wenn kewil sich mal weniger bei RIA Novosti ein feuchtes Höschen holte und mal mehr in guter PI-Tradition die israelische Presse als Information hinzu zöge, hätte er sich fragen können, ob die faschistischen Machenschaften in Kiew nicht schlicht gezielte Lügengebilde aus Putins Propaganda-Apparat sind; oder gar
    russische Provokateure dabei eine Rolle spielten.

    Nö; lieber hält sich kewil an den Mullah-Freund in Moskau, freut sich über deren Unterstützung der Hisbollah und gibt Putins Lautsprecher. Es ist zum kotzen!

  43. Dass die EU sich mit solchen kriminellen Subjekten wie Frau Timoschenko gemein macht, zeigt anschaulich die ganze Verkommenheit dieser „Wertegemeinschaft“. Jedem, aber wirklich JEDEM, der sich ein wenig abseits der im bellizistischem Gleichschritt marschierenden Mainstreammedien informiert hat, war diese Frau zumindest suspekt, aber in Propagandasprachrohren wie Tagesschau und Co. wurde sie in absurdester Weise zu einer Art Popikone für demokratischen Freiheitskampf stilisiert. Was für ein Hohn!

    Vielleicht hätte man bei Frau Timoschenko anlässlich ihres Besuchs hier in Deutschland anstatt des Rückens lieber ihren Geisteszustand medizinisch untersuchen sollen.

  44. #55 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 12:07)

    Na da haben Sie aber wieder einen abgelassen.

    Meine Frage, welche Agitations und Propagandaschule haben Sie besucht ?
    Ihnen scheinen die Wandlungen in Rußland, seit 1990, völlig entgangen zu sein.

    Zu DDR Zeiten hatte die Bevölkerung eine Bezeichnung für Menschen wie Sie einer sind —- BETONKOPF !!!!

  45. Ich finde es schon beachtenswert, wie die graue Eminenz und ein paar andere vom Thema Timoschenko ablenken. Methode?

  46. # 70 Monique

    Das sind bezahlte Obmama-Trolle, genau wie „Euro-Vision“. Nicht beachten.

  47. ..hätte er sich fragen können, ob die faschistischen Machenschaften in Kiew nicht schlicht gezielte Lügengebilde aus Putins Propaganda-Apparat sind; oder gar russische Provokateure dabei eine Rolle spielten.

    Das sind doch nichts als Verschwörungstheorien.

  48. #48 arminius arndt (25. Mrz 2014 11:56)

    Soll hier mal wieder der Bote geköpft werden? Die gleiche primitive Art wenden die Friedensnobelpreisträger EU und Obama an: wenn sie nicht mit ihren Problemen fertig werden, dann werden neue Kriegsgebiete eröffnet.
    Was haben die EU und Obama in der Ukraine zu suchen gehabt (außer Bodenschätzen, die ihnen nicht gehören)?

  49. Henne oder Ei?

    Monique (12:33):

    Ich finde es schon beachtenswert, wie die graue Eminenz und ein paar andere vom Thema Timoschenko ablenken.

    Ich finde es erstaunlich, wie blöde man hier russische Propagandaträume erfüllt und mit allerlei Hokuspokus und aufgeblasenen Nebenkriegsschauplätzen Putin darin hilft, vom Wesentlichen abzulenken: Erstmals seit dem 2. Weltkrieg hat ein Land – in diesem Falle das Vielvölkerimperium Russland – unter Waffengewalt sein Territorium vergrößert und dabei einen anderen Staat zerschnitten. Und dies auch noch trotz der von Russland 1994 im Budapester Protokoll gegenüber der Ukraine gegebenen Garantie, dessen Staatsgebiet auf jeden Fall unangetastet zu lassen.

    Das Aufbauschen des Wutausbruchs der Timoschenko in einem privatem Telephongespräch soll doch nur gerade von dieser Ungeheuerlichkeit ablenken!!! Meine Güte – wenn ich bedenke, was ich schon so Alles in privaten Gesprächen abgelassen habe! 🙄

  50. Ich schau mal in die Zukunft wie das enden wird 🙂 Nicht zu ernst nehmen 😉

    Vieles fängt Regional an dann kommt die Weltpolizei dazu (USA) dann die EU Lügner schließlich ein Mann der sich nichts vorschreiben lässt (Putin)
    Und schon wird aus einem Regionalen Konflikt eine Weltangelegenheit, letzendlich schlagen sich die Chinesen auf Russlands Seite die Sanktionen hungern das Russische Volk aus die Russen drehen den Gashahn zu aus trotz wird dann noch die Ostukraine eingenommen. Die kaukasischen Völker sehen Russland geschwächt und starten einen neuen Unabhängigkeitskrieg die Uiguren sehen nun auch die Möglichkeit sich von den Chinesen zu trennen da die Chinesen verbündete Russlands sind erhoffen sich die Uiguren hilfe aus der EU, nun eilen die Islamischen Brüder aus Pakistan und Afghanistan den Uiguren zur Hilfe und Kämpfen für ein Großislamisches Reich von Xinjiang bis zum Kaukasus. Die Saudis sehen eine Möglichkeit ein Islamisches Reich zu gründen und pumpen jede Menge Petrodollar in den Konflikt. Die Iraner sehen nun auch die Möglichkeit Israel auszulöschen da halb Asien in flammen steht und die EU überfordert ist, nun schalten sich die Amerikaner und Deutschen ein um Israel zur hilfe zu eilen das bringt die 60 Millionen Moslems in Europa zur Weißglut und Sie fangen an die Europäischen Großstädte zu verwüsten das wiederum ruft einen Widerstand der Europäischen Völker auf den Plan.

  51. @ Graue Eminenz:

    Leute wie Sie haben offensichtlich immer noch nicht verstanden, was die eigentliche Aufgabe von PI überhaupt ist. Es geht eben NICHT darum, Ihnen oder irgendeiner Doktrin das Wort zu reden, sondern es geht darum, Informationen zu liefern, die man selbst als politisch interessierter Mensch in den Mainstreammedien aufgrund deren politischer Agenda entweder gar nicht oder nur unvollständig bzw. verzerrt finden kann.

    Diese Informationen sind oft unbequem (auch mir), sind aber unverzichtbar für einen Prozess des ständigen, selbstkritischen Reflektierens der eigenen Position.

    P.S.: Haben Sie sich die Links, die Sie hier gepostet haben, eigentlich selber mal durchgelesen? Speziell der, den Sie als „Lügengebilde aus Putins Propaganda-Apparat“ bezeichnen, ist doch eher ein Eigentor, wie man auch an den dortigen sehr kritischen Leserkommentaren erkennen kann. Die Aussagen des dort portraitierte „street-militia“-Kämpfers sind ja wohl kaum als seriöse Informationsquelle zu bezeichnen.

  52. Offener Brief von Adalbert Brettschneider (Alternative für Deutschland) an den russischen Präsidenten Putin!

    Adalbert Brettschneider schreibt:

    Lieber Vladimir Vladimirovi? Putin, euer Hoheit, bester Towarisch!

    Es ist jetzt fast 30 Jahre her, als ich in meiner Funktion als MfS in der Abteilung „Terrorbekämpfung und Spezialaufgaben“, dir, lieber Vladimir Vladimirovi?, damals als „Genosse Runkelrübe“, Mitglied der NDPD und der Nationalen Front, vorgestellt wurde. Von Beginn an spürte ich die Aura des Siegers, des Revolutionären und Vater eines ganzen Volkes. MfS und KGB wirkten stets für das Volk, durch das Volk. Alles, was man darüber spricht heute, ist ja falsch, es war eine herrliche, schöne Zeit. Ich möchte diese Erinnerung nicht missen. Nach der Wende hieß es, ich sei ein Täter, dabei war ich ein Opfer. I war Idealist.* Habe nur ein paar Spinner bekämpft. Du, Towarisch Vladimir Vladimirovi? hast dich nie verleugnen müssen, bist immer deiner Linie treu geblieben. Otschen karascho!

    Heute hoffen und bangen viele Millionen Menschen in unserer Partei und zukünftige Parteimitglieder, sowie alle nicht gehirngewaschenen Volksgenossen auf ein Erwachen aus diesem Schlaf, der gefühlte 1000 Jahre dauerte. Du schützt mit deiner starken Hand den Garten Russlands und jedes Unkraut reißt du aus. Du, Mutter Rußlands größter Sohn, denke daran, dass das deutsche Volk symbolisch als Zeichen der Freundschaft ein Friedensband knüpft, das fest sich spannt bis zum Kreml.** Da!

    Wahrlich, wir leben in finsteren Zeiten, da der Raubtierkapitalismus des US-Imperialismus wieder die Hand nach dir ausstreckt. Auch Hitler war nur ihr Werkzeug. Das haben die geheimen Schriften des jüngst wiederentdeckte, hinterrussischen Inflationsheiligen Zvonimir Mythomanikowskaja bestätigt. Wir aber führen das große soziale Werk, das die faschistische Massen jetzt mit dem Sturz unserer geliebten Lenin-Denkmäler vernichten wollen, fort: für die genetische Reinheit auf allen Gebieten, für den Kampf für Erneuerbare Energien (wobei wir dir, lieber Vladimir Vladimirovi? selbstverständlich zusichern, den Anteil deines Gases weiterhin zu steigern), gegen die NSA (die an deine Qualität Towarisch nie heranreicht), gegen die zionistische Infiltration und gegen die sozialen Härten des neoliberalen Regimes in Deutschland und der EU. Wir sagen dazu: Njet!

    Die Alternative für Deutschland, der ich mit Leib und ganzer russischer Seele (ach, wie schön war es damals in den 80ern, als wir mit dir, Towarisch Vladimir Vladimirovi? soviel Wodka trinken konnten, bis uns die Stiefelschäfte mit Kotze überliefen, verzeih meine derbe Sprache, aber ich denke, du weiß es zu schätzen) angehöre, liebt wie alle Gleichgesinnten, das Melodramatische. Vor allem aber lieben wir deinen Kampf gegen die all diese unnötigen Freiheiten, die uns doch nur von der ehrlichen und gleichen Arbeit auf den Äckern unseres Tageswerkes ablenken und wir lieben deinen nicht besonders großen, aber stählernden Körper, von dem wir leider nur den oberen Teil sehen – diese Einzel-Parade lieben wir! Spasibo!

    Nur eines, lieber Vladimir Vladimirovi? hat uns in der Basisgruppe etwas enttäuscht: 96% Zustimmung auf der Krim sind ein schwaches Ergebnis. Wir hätten die 99,9% organisiert, wie in unseren besten Tagen, als wir das Volk mit einer Stimme sprechen ließen! Derzeit organisieren wir in unserer Partei ein Statut in bester Tradition unserer auf ewig verbrüderten Völker! Heben wir das Glas und sagen: Für Frieden, Völkerfreundschaft und ganz viel Zärtlichkeit zwischen uns allen, die wir Solidarität nennen! Zusammen haben wir schon viel durchgemacht aber die Aufgaben, die vor uns stehen, sind umso zahlreicher.*** Drushba! Dein Adalbert Brettschneider, AfD, Abteilung Historie und Spezialaufgaben.

    * angelehnt an „Der Herr Karl“, Qualtinger/Bronner

    ** angelehnt an Johannes R. Bechers Huldigung des Hitler-Stalin-Paktes

    ***Putin bei der Anschlussfeier der Krim an Russland

  53. Es werden hier schon Pro und Freiheit Parteien von den Politikern und Medien verachtet und ausgegrenzt.

    Aber mit richtigen Neonazis und krankhaften Tyrannen wird verhandelt.

    Alles System. Nichts anderes!

  54. # 76 Patroit Herceg-Bosna

    Am Ende liegt dann wieder einmal alles in Trümmern, es hat keiner wieder mal von etwas gewußt und das “ freie “ Amerika boomt wieder, weil ja der Wiederaufbau angekurbelt werden muß. Kommt einem irgendwie alles bekannt vor. Wie schrieb es schon Orwell: Kriege werden nur noch darum geführt, um Wirtschaftsgüter zu vernichten um diese anschließend neu zu produzieren. Der Mann hatte Weitblick und ein richtiges Geschichtsverständnis.

  55. Herrlich die ganzen U Boote hier die darauf pochen, dass Pro Putin Leute hier dumm sind. Sorry aber Putin tut was für sein Volk und vor allen Dingen gegen Islamisierung, davon könnt ihr USA Fans und Knallchargen nur träumen, denn eure ach so tollen Deppen USA sind eine erbärmliche Lachnummer die jetzt sogar bei China zu Kreuze kriechen muss.

    Ich hoffe dass die kollektive Welt den USA jetzt endlich mal den Denkzettel für das Welt Sheriff Gehabe verpasst.

  56. #88 ReligionsKritiker

    Wie lange lesen sie denn Pi schon?
    Viele Kommentatoren die sich hier gegen den blinden Lobpreis von Putins Politik stellen sind schon seit Ewigkeiten hier und mit Sicherheit keine U-Boote.

  57. toll_toller_tolerant (12:47):

    Es geht eben NICHT darum, Ihnen oder irgendeiner Doktrin das Wort zu reden, sondern es geht darum, Informationen zu liefern, die man selbst als politisch interessierter Mensch in den Mainstreammedien aufgrund deren politischer Agenda entweder gar nicht oder nur unvollständig bzw. verzerrt finden kann.

    Es ist nicht die Aufgabe von kewil den Namen PI in Putin Innfo umzudeuten und Putins Propaganda nach zu äffen. Im Übrigen höre ich aus den deutschen Medien seit Jahren nur anti-amerikanisches Gewäsch und jüngst wimmelt es überall – von SPON über Report bis Jauch – nur so von Putinverstehern und -Anhimmlern. News gegen den Mainstream … dass ich nicht lache! Und wenn Sie Probleme damit haben, RIA Nowosti zu finden oder nur verzerrt, tun Sie mir leid.

  58. @#86 Systemfehler (25. Mrz 2014 12:53)

    Danke für den Link. Sorry, aber der Mann redet einfach nur komplett wirr. Mich würde nicht wundern, wenn er angesichts all der aberwitzigen und selten dämlichen Verschwörungstheorien, die er da wie MG-Salven abfeuert („Das Brandenburger Tor ist eingerahmt durch Banken und die amerikanische Botschaft!“ … bedeutungsschwangeres Schweigen :D), unter seinem Basecap ein Aluminiumhütchen trägt.

  59. 1.) Es war ein Putsch. Die Ukraine befindet sich im verfassunglosen Zustand. Sogar das deutsche Grundgesetz zeigt auf, wie mit Putschisten umzugehen ist. Es ist mir also so ziemlich Wurscht, wie und wer mir die Putschisten festnimmt,bzw. ihre Spielchen beendet.Völlig einerlei wie stark man jetzt für Russland oder die USA oder neutral ist.

    2.)Solche Aufrufe zum Genozid, sind mir bekannt aus einer lateinamerikanischen Bananenrepublik oder aus Afrika.

    3.)Der Obama fährt nach EU Treffen gleich weiter nach Saudi-Arabien.Warum wohl?

    4.)Es gibt in der Zwischenzeit genügend Veröffentlichungen die klar aufzeigen das ohne die Faschisten und Nazis es niemals zu einem Putsch gekommen wäre und das diese aus dem Westen ausgebildet und unterstützt wurden und werden.

    5.)Es kam zu Übergriffen auf Rabbiner.Gemäss E.Stadler.

    6.)Ich möchte keine Assoziierung mit der EU und ein neues Griechenland und Steuergeldverschwendung für Banken und Finanzhaie à la Sorros und Co.

  60. @ Graue Eminenz

    Hast Du überhaupt mal mitbekommen, was für eine abscheuliche Mörderbande Obama und die EU in Syrien unterstützt und mit Waffen versorgt.
    Komm mal aus Deinen Pippie Langstrumpf Träumen, seit Obama existiert der freie Westen als solcher nicht mehr.

  61. # 71

    Putins Provokateure haben sich garantiert nicht auf dem Maidan ins Hotel getraut um von dort auf die eigenen Leute und die Polizei zu schießen, das waren die Kiew-Nazis! Da waren ja Journalisten dabei im Zimmer als die geschossen haben. Ein engster Vertrauter von Timoschenko hat ein Sniper-Gewehr im aut zum Maidan Transport. Alles nachvollziehbar im Internet…

    Und der Ausspruch 8 Millionen Russen in der Ostukraine mit Atomwaffen umzubringen ist sicher nicht hilfreich!

    Erdogan hat auch behauptet, seine Telefonate sind „getürkt“ haha

  62. Graue Eminenz
    /Erstmals seit dem 2. Weltkrieg hat ein Land – in diesem Falle das Vielvölkerimperium Russland – unter Waffengewalt sein Territorium vergrößert und dabei einen anderen Staat zerschnitten/
    Sie haben scheinbar Kosovo vergessen , wie US und EU Agressoren mit Lug , Trug und Propaganda Serbien mit Bomben platt gemacht haben …Tausende Zivilisten darundert hunderte Kinder wurden umgebracht ,selbst vor Bombenangriffen auf krankenhäuser wurde nicht zurückgeschreckt, damals wurde Völkerrecht unter mit Füßen getretten.

  63. Daß „Graue Eminenz“ und seine Kumpels entweder völlig faktenresistent und / oder bezahlte Systemhuren sind, ist sicherlich den meisten hier klar.

    Daß sie sich so explizit auf Kewil einschießen, betsätigt einmal mehr mein persönliches Bauchgefühl:
    der Mann hat einfach nur Recht 🙂 .

  64. #9 Bunteskanzlerin (25. Mrz 2014 11:15)

    Nicht nur krank am Rücken sondern auch im Kopf …..

    Und mit solchen Verbrechern unterhalten sich unsere westlichen „Demokraten“ :mrgreen:

    Wie heisst es doch so schön ?

    Gleich und gleich gesellt sich gern.

  65. #88 Systemfehler (25. Mrz 2014 12:53)

    Nach fünf Minuten habe ich das Video abgeschaltet. Dieser Typ ist ja ein linker Klassenkämpfer, ein Altkommunist, ein Israelfeind.

    Ich habe für Putins Verhalten auf der Krim Verständnis, aber mit Typen wie in dem Video habe ich nichts gemein.

  66. Seitdem die Kiewer Rus durch den Mongolensturm 1240 zerstört wurde, war die Ukraine schon immer ein Spielball der Großmächte. Tartaren, Osmanen, Polen, Litauer, Russen, Ungarn,Rumänen und Deutsche/Österreicher haben um dieses Gebiet gekämpft. Doch anscheinend nicht, denn was man gerade sieht, ist doch, dass sie sich selbst wieder zum Spielball gemacht haben – Russland und die Nato rangeln wieder um ihr Land. Wenn dort Vernunft herrschen würde, würden die Ukrainer schlichtweg an Russland assoziiert bleiben. Ukrainer und Russen sind historisch betrachtet ein Volk und Russland hat weitaus mehr Möglichkeiten und Motivation, die Ukraine zu versorgen.

  67. #93 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 12:59)

    Es ist nicht die Aufgabe von kewil den Namen PI in Putin Innfo umzudeuten

    Das tun Sie doch.

    und Putins Propaganda nach zu äffen.

    Tut er ja nicht. Er hat ein youtube-Video verlinkt. Und?

    Im Übrigen höre ich aus den deutschen Medien seit Jahren nur anti-amerikanisches Gewäsch und jüngst wimmelt es überall – von SPON über Report bis Jauch – nur so von Putinverstehern und -Anhimmlern.

    Richtig, wie es halt gerade in die politische Agenda passt. Deshalb haben sich diese Mainstreammedien ja weitestgehend als Informationsquelle disqualifiziert.

    News gegen den Mainstream … dass ich nicht lache!

    Schön, dass Sie so leicht zu erheitern sind. Aber was sagen Sie dazu, dass zu diesem Moment weder auf ARD.de noch auf Tagesschau.de auch nur das Wort „Timoschenko“ zu finden ist? Ich sage jedenfalls „Danke PI“.

    Und wenn Sie Probleme damit haben, RIA Nowosti zu finden oder nur verzerrt, tun Sie mir leid.

    ???

  68. ReligionsKritiker(12:53):

    Ich hoffe dass die kollektive Welt den USA jetzt endlich mal den Denkzettel für das Welt Sheriff Gehabe verpasst.

    Ich schrieb schon (12:07):

    Insofern ist die Forderung vonReligionsKritiker um 22:28 in
    diesem Kommentarstrang: “Und deshalb muss das Pro amerikanisch ganz schnell aus dem Pi Header verschwinden“ mehr als gerechtfertigt.

    … und Sie bestätigen das ja noch mal schön. Vielen Dank!

    Nur ist dann PI eben nicht mehr PI; sondern irgendein Blog unter zig anderen, in dem pathologischer Anti-Amerikanismus à la SPON-Forum herum trompetet wird. Wenn dann z.B. nach einem verheerenden Erdbeben auf Haiti die Marines sofort und umfangreich Hilfe leisten, kann ioch hier dann auch lesen – wie im SPON-Forum (da war man sich zu 90% einig) – dass die Amis Haiti wegen der dortigen Bodenschätze erobern. Über die Hälfte war sogar der Ansicht, dass die Amis durch eine Geheimwaffe das Erdbeben selbst initiiert hätten.

    Willkommen in der obskuren Welt der krankhaften Amerikahasser, 9/11 Truther und der Linkspartei sowie anderer Spinner!

    P.S. Erstaunlich übrigens auch, wie hier jüngst – ganz im Sinne Putins Interessen – in vielen Nebensätzen und ganz auf grüner Linie das Fraking verteufelt wird. PI = Putin Info?!

  69. @MOD: *OBRIGEN BEITRAG VON MIR BITTE LÖSCHEN*

    Seitdem die Kiewer Rus durch den Mongolensturm 1240 zerstört wurde, war die Ukraine immer ein Spielball der Großmächte. Tartaren, Osmanen, Polen, Litauer, Russen, Ungarn,Rumänen und Deutsche/Österreicher haben um dieses Gebiet gekämpft. Man könnte meinen, sie hätten daraus gelernt, und würden nun alles tun, um nicht mehr zwischen die Fronten zu kommen. Doch anscheinend nicht, denn was man gerade sieht, ist doch, dass sie sich selbst wieder zum Spielball gemacht haben – Russland und die Nato rangeln wieder um ihr Land. Wenn dort Vernunft herrschen würde, würden die Ukrainer schlichtweg an Russland assoziiert bleiben. Ukrainer und Russen sind historisch betrachtet ein Volk und Russland hat weitaus mehr Möglichkeiten und Motivation, die Ukraine zu versorgen.

  70. @37 Emillie: „Timschenkovs Ausraster zeigt auf welchen Weg des Hasses Putin die Region gebracht hat…“ Sorry, aber das sind exakt DIE Worthülsen, mit denen auch diese Kopftreter bei uns, von den linksgrünen „Gutmenschen“ in Schutz genommen und entschuldigt werden !
    “ Schuld ist die mangelnde Willkommenskultur..“
    “ er hatte eine schwere Kindheit …“
    “ in Berücksichtigung seines Kulturkreises sind Ehrverletzungen ….“ usw. usw.
    Es ist wie mit Multikulti, der Energiewende, dem Euro und der EU, jeder der Verantwortlichen sieht das Desaster, aber keiner wird es je zugeben, daß Multikulti gescheitert ist, die Energiewende überhastet und konzeptlos ist, der Euro ein Alptraum ist für die EU – Bürger – genauso wie diese verdammte EU überhaupt und die Ränkespiele mit der Ukraine ein Griff ins Klo waren !“

  71. die hat ihr Volk um Milliarden betrogen und sich damit disqualifiziert…

    Wenn die Schweiz deren Konten sperrt, wird die gegen die Schweiz einen Atomkrieg ausrufen…

  72. #96 Freies Land ® (25. Mrz 2014 13:09)

    Hast Du überhaupt mal mitbekommen, was für eine abscheuliche Mörderbande Obama und die EU in Syrien unterstützt und mit Waffen versorgt.

    Für einen Ideologen spielt doch das keine Rolle.
    Wer keine Freudensprünge macht, wenn Menschen von Nationalsozialisten, der EU und Amerika erschossen werden ist ein Amerikahasser. Klaro?

    Wer auf die Einhaltung der Ukrainischen Verfassung pocht und somit klar macht, dass die alte Regierung noch im Amt ist, muss ein Putinfreund sein.

    Das Problem an Ideologen ist immer das Gleiche: Sie sind nicht in der Lage zu differenzieren.

    http://jungefreiheit.de/politik/ausland/2014/timoschenko-nach-abgehoertem-telefonat-unter-druck/

  73. Julia Timoschenko soll sich 2012 dazu bekannt haben, Jüdin zu sein. Jetzt ruft sie dazu auf „Judenschweine“ zu erschießen ? Wie kann das sein ?

    Rückblickend muss ich mir eingestehen, dass ich den Amis nicht mehr traue, wie ich es früher getan habe. Die Förderung des „Arabischen Frühlings“ hat mir gezeigt, dass der ganze Westen nicht für Demokratie und Menschenrechte kämpft, sondern er destabilisiert Regionen, die einer angestrebten zukünftigen Weltregierung hinderlich sind. Nichts anderes hat auch die SU jahrzehntlang angestrebt und ihren Eliten in ihrer Erziehung eingehämmert. Putin ist ein Kind dieser Erziehung. Das sollte man nicht vergessen. Wir müssen wirklich aufpassen, dass wir nicht russischer Propaganda auf den Leim gehen! Wir erleben hier nicht den Kampf von Recht gegen Unrecht oder Gut gegen Böse, sondern das Streben des Bösen nach Weltherrschaft! Und alle wollen ganz vorne mitmachen: Die USA, Russland, die EU, Deutschland, …
    Ein weltweiter Superstaat hätte keine äußeren Feinde mehr und könnte seine ganze Macht gegen seine Bürger richten, ein ideales Werkzeug Satans!

  74. Propaganda ist auf ALLEN Seiten zu finden.

    Der zähe Machterhalt von Herrn Putin ist ja sicher auch sehr diktatorisch !

    Ein Selbstbestimmungsrecht für die Ukraine sollte wohl selbstverständlich sein.

    Eine unabhängige Ukraine frei von Russland und der EU ist das Ziel.

    Das möchte jedoch Russland nicht und die EU ebenso wenig.

    Man schaue sich nur die Westgrenzen der Ukraine zu Polen an (mit Gewalt von Russalnd aus geschaffene Grenzen)!!!

  75. Freies Land (13:09):

    Hast Du überhaupt mal mitbekommen, was für eine abscheuliche Mörderbande Obama und die EU in Syrien unterstützt und mit Waffen versorgt.

    Ich bezweifle, dass Obama Al Quaida in Syrien unterstützt. In Syrien gibt es viele Parteien.

    Eines scheinen Sie mir aber zu übersehen: Nämlich dass Assad der Arm Teherans ist und die Hisbollah mit russischen Waffen im Wesentlichen die Kämpfe für ihn führt. Wer waren denn die ersten Demonstranten, die gegen ihn demonstrierten? Alles wilde Islamisten? — Sie sollten es besser wissen! Selbst wenn Assad diesen Bürgerkrieg einmal für sich entscheiden sollte, wäre Syrien dann endgültig nur noch eine Marionette des Iran und legte sich wie eine Würgeschlange um Israel.

    Wenn Sie meinen, dass Putin gut daran tut, Assad zu unterstützen, dann finden Sie auch die Auslöschung Israels in Ordnung, denn darum geht es am Ende. Aber klar, seit hier RIA Nowosti zum Wahrheitsquell stilisiert wird, dann ist eben Putins Unterstützung für die Hisbollah auch ’ne dolle Sache. Der Gaza-Streifen möchte ja mittlerweile auch heim ins Reich zu Putin.

  76. Eine frohe Botschaft.

    Da draußen im Netz gibt es andere Informationen.

    Es gibt andere Ansichten und die sind zutiefst schädlich für ein Land das glaubt, sein Standpunkt sei der einzige Standpunkt auf diesem Planeten.

    Die Wahrheit ist irgendwo da draussen.
    Besser für euch Amerikaner, ihr bleibt drinnen.
    Sie könnte euch nämlich nicht gefallen.

  77. #56 Made in Germany West (25. Mrz 2014 12:08)
    #92 lorbas (25. Mrz 2014 12:58)

    Zwischen Staatsoberhaupt und Nutztier ist sehr viel Platz, z.B. als gleichberechtigte Partnerin an meiner Seite.

  78. #107 Heinz (25. Mrz 2014 13:27)
    ein ideales Werkzeug Satans!

    Im Prinzip richtig!
    Aber Satan ist nichts anderes als das plutonische Prinzip.
    Das heisst: Überlebenskampf!

    Kein Wunder, ob der mittlerweile erreichten
    Populationsdichte.

    Es gibt nur zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin… [Albert Einstein]

  79. toll_toller_tolerant (13:18):

    Er (kewil) hat ein youtube-Video verlinkt. Und?

    … und er phantasiert – ganz auf Putin-Propaganda-Linie – von den Kriegstreibern im Westen, während Putin mit militärischer Gewalt auf Kosten eines anderen Landes und unter Bruch russischer Garantien das Territorium seines zentralistischen Vielvölkerimperiums vergrößert!

  80. #109 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 13:32)

    Ich bezweifle, dass Obama Al Quaida in Syrien unterstützt.

    Natürlich bestreiten Sie das. Wahrheiten bestreiten Sie grundsätzlich wenn es Ihrer Ideologie entgegen steht.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/prof-michel-chossudovsky/hillary-clinton-wir-haben-al-qaida-geschaffen-die-befuerworter-und-akteure-des-weltweiten-krie.html

    Aber bestimmt kommt jetzt wieder Ihr „Argument“ wie auch schon bei Schäuble und Obama zum Besatzungsstatus Deutschlands: „Die lügen“ und Hillary Clinton macht da keine Ausnahme.. gelle?

  81. @Graue Eminenz „Wenn Sie meinen, dass Putin gut daran tut, Assad zu unterstützen, dann finden Sie auch die Auslöschung Israels in Ordnung, denn darum geht es am Ende. “

    Wenn ich sohle Schlussfolgerungen lese, dann wird mir ganz gruselig in der Magengegend. Das ist genau so, wie wenn jemand sagt: Das Mädchen hatte ja einen kurzen Rock an. Dann ist sie auch selber Schuld, wenn sie vergewaltigt wird, der Vergewaltiger kann da nichts für.

    Ih habe Ihren Post oft gerne zugestimmt. Das aber geht gar nicht!

  82. Alles lupenreine DemokratInnen! Und dann erst die lupenrein demokratisch „Regierung“, mit der wir über einen zig-Milliarden schweren Asoziierungsvertrag sprechen.

    FUCK THE EU!

    ÖL INS FEUER!

  83. @ Agnostix:

    Ausgerechnet den wirren Kopp-Verlag als Beleg anzuführen, zeigt, wieweit PI gesunken ist. Demnächst wird wohl auch noch auf den Internet-Aufritt der Grünen verwiesen, wenn es um Information über Kernenergie geht.

    Fröhlich vereint mit Gysi, Kopp-Verlag, 9/11 Truthern und pathologischen Amerikahassern schreiten wir nun Seit‘ an Seit‘ mit Putins himmlischen Heerscharen. Good Bye, PI!!!

  84. #82 Patriot Herceg-Bosna
    Ich schau mal in die Zukunft wie das enden wird…
    Du hast die Krim-Tataren vergessen. Die werden demnächst nach Berlin, Paris und London kommen und eine Krim-Umma-Exil-Regierung bilden.

  85. # 119

    das mit dem Besatzungsstatus hat jeder in den 50er Jahren gewußt, Deutschland hat die Souveränität bis 2099 an die USA abgetreten…. drum nickt auch Merkel jeden Befehl von Obama ab und bildet die Speerspitze gegen Putin…

    Wer die Augen verschließt was die EU durch ihre Hetze und Zahlungen an Nazis in der Ukraine angerichtet hat, hat null Ahnung was da abgeht!

  86. Alster (13:47):

    Die werden demnächst nach Berlin, Paris und London kommen und eine Krim-Umma-Exil-Regierung bilden.

    Dank Putin. Dank Putin sind die Tschetschenen ja auch schon in Germanistan.

  87. #121 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 13:45)

    Jetzt beruhige Dich mal wieder!
    Keiner hier, will einen Putin-Zar!

    Es geht lediglich darum, dass gewisse Dinge benannt sein wollen.

    Natürlich ist der Geist von Amerika noch immer eine Leitlinie, die viel Positives
    bewirkt hat!

    Keep on rockìn`!!!

  88. #19 Emille (25. Mrz 2014 11:27)

    Human Rights Watch? Ist das nicht die Vorfeldtruppe der CIA? Und denen glauben Sie? Armes Spatzenhirn.

  89. #121 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 13:45
    #125 5to12 (25. Mrz 2014 13:53)

    Die Agitpropagandist kann sich nicht beruhigen. Ihm kann auch kein Arzt helfen. Er braucht dieses Putinbashing wie andere andere ihre Dosis Kokain. Lasst ihn sich austoben. Mit ihm spielt ja sonst niemand. Außerdem geht ihm Penunze verloren, wenn er nicht täglich seine Zeilen schafft.

  90. #121 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 13:45)
    @ Agnostix:

    Ausgerechnet den wirren Kopp-Verlag als Beleg anzuführen, zeigt, wieweit PI gesunken ist.

    Der Kopp-verlag hat einen Youtube Beitrag eingestellt (von CNN), indem kein Putinfreund und auch kein Koppverlag, ebensowenig ein Amerikahasser irgendetwas gesagt hat.

    Das Video zeigt Hillary Clinton.

    Hier das Video, extra für Sie mal aus dem Artikel extrahiert:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=xd0fLAbV1cA

    Ich sagte es Ihnen schon mal: Den größten Fehler, den man machen kann und in dem Sie sich in jedem Post wieder verfangen, ist Informationen danach zu beurteilen wer sie zur Verfügung stellt, nicht ob des Inhaltes.

  91. Frau Timoschenko, als Geschlechtsgenossin frage ich mich, ob Sie ev. gerade unter PMS leiden, Mönchspfeffer sollte hier Abhilfe schaffen. Allerdings müssten Sie diesen eine Weile nehmen, bis sich die Wirkung einstellt, bis dahin wäre eine Unterbringung in einer gesicherten Anlage für Sie un den Rest der Welt wohl die alternativlose Alternative. WIE kann man mit so einer irren Furie in Berlin im Kanzleramt Staat machen wollen? Unsere Umfallkanzlette umgibt sich mit den niedrigsten Personen, ein 3faches PFUI! Merkel sollte endlich abdanken, Menschenkenntnis und/oder Kenntnis von überhaupt irgendwas fehlt ihr völlig. Vor allem politische Lagen entziehen sich dem merkelschen Intellekt.

  92. Vladimir Schmidt (13:54):

    Human Rights Watch? Ist das nicht die Vorfeldtruppe der CIA?

    Klar; deswegen läuft diese Organisation ja auch beständig gegen die Todesstrafe in einigen US-Bundesstaaten an und zerrt vermeintliche CIA-Gefängnisse etwa in Polen ans Licht der Öffentlichkeit. 🙄

  93. #113 Agnostix (25. Mrz 2014 13:39)

    Mach Dir nichts draus.
    Graue Eminenz scheint Obama-hörig zu sein und wirft Kewil vor, Putin-Anhänger zu sein. Sogar Scholl-Latour (und der ist ja nicht ein Niemand) bringt es auf den Punkt, was hier gerade abläuft. Mal sehen, ob ich den Link noch finde. Sonst kann man ja auch guugeln.

    Übrigens war die Eminenz für lange Zeit abwesend. War eine schöne Zeit 😆

    Und siehe, jetzt ist er plötzlich wieder da, um PI madig zu machen. War wohl in einem Umerziehungslager. Ich erinnere mich nämlich nicht, dass der früher so einseitig und USA-hörig kommentiert hat.

    Er soll seine Kommentare unter seinen kanadischen Eichentisch wischen und Kewil gefälligst in Ruhe lassen.

    Vielleicht schaut er sich auch einmal bei
    http://www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

    um. Die sind nämlich auch PI.

    Übrigens ging gestern von mir wieder eine Spende für PI raus.

    Ich hoffe, es gibt Nachahmer…. allerdings erwarte ich solche nicht aus Kanada !!!!!

  94. #114 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 13:32)

    Selbst wenn Assad diesen Bürgerkrieg einmal für sich entscheiden sollte, wäre Syrien dann endgültig nur noch eine Marionette des Iran und legte sich wie eine Würgeschlange um Israel.

    ————————————————

    Glauben Sie denn tatsächlich das Assads Feinde die Rebellen Israel verschonen wollen, eine sehr lustige Vermutung. Ich glaube eher das ein Sieg der Rebellen den Israelis grössere Kopfschmerzen bereitet.

    Sie haben wohl vergessen wer vor den Unruhen Syrien regiert hat, das war Assad soweit ich weiß hat er damals Israel nicht ausgelöscht

  95. @ Agnostix:

    Clinton sagt in dem Video, dass die USA islamische Kräfte (Mudschaheddin) während der sowjetischen Invasion in Afghanistan unterstützt haben. Sie meint auch, dass das die Kräfte wären, gegen die Amerika nun dort kämpfen würden. Von Al Quaida sagt sie aber Nix.

    Und das ist auch vernünftig, denn die Taliban entstanden erst nach dem Abzug der Sowjets aus Afghanistan und wurden allein von Pakistan finanziert und unterstützt. In Islamabad fürchtet man nämlich indischen Einfluss in Afghanistan und damit eine mögliche Zweifrontenstellung.

    Al Quaida entstand als Reaktion auf die internationalen Truppen in Saudi Arabien, die dort im Auftrage der UN Saddam Hussein aus Kuwait heraus beförderten – also lange nach der sowjetischen Okkupation Afghanistans.

  96. Die gruennen Jelley-Bellies, die Hubschrauber aus dem Vietnamkrieg in den 70´ern.

    Von Bell, Lawrence – Gründer der Bell Aircraft Corp. (1894 – 1956)

    Ebenfalls FREIMAURER:

    http://freimaurer-wiki.de/index.php/Berühmte_Freimaurer_%22B%22

    In den EUROPAWAHLEN im MAI reichen 0,5 % fuer einen EINZUG ins Parlament.

    EUROPAWAHLEN AM 15 MAI 2014.

    Die Europawahl in Deutschland 2014 findet am Sonntag, dem 25. Mai 2014 von 8 bis 18 Uhr statt. Sie wird im Zuge der EU-weit stattfindenden Europawahl 2014 durchgeführt. Sie ist die erste Wahl nach dem Vertrag von Lissabon, mit dem die Rechte des Europäischen Parlaments gestärkt und die Verteilung der Sitze auf die Mitgliedstaaten der EU neu geregelt werden. Deutschland stehen demnach nur noch 96 statt bisher 99 Mandate zu.
    Im Juni 2013 beschloss der Bundestag die Einführung einer Dreiprozenthürde zur Europawahl 2014. Diese erklärte das Bundesverfassungsgericht jedoch am 26. Februar 2014 – wie zuvor auch die Fünfprozenthürde – für verfassungswidrig. Somit muss eine Partei erstmals nur das natürliche Quorum von ca. 0,5 Prozent der Stimmen erzielen, um mit einem Abgeordneten ins Europäische Parlament einzuziehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europawahl_in_Deutschland_2014

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europawahl_2014

    Waehlt NUR eine ISLAMKRITISCHE PARTEI. Waehlt keine Partei die einen Moslem in ihrer Partei hat wie die AfD!

  97. Scheint sich bei Wladimir und Julia um einen heftigen ´Rosenkrieg´ zu handeln!

    Geschichtskorrektur:
    In der Antike hatten auch die Shiten einen Anteil am Leben in Damaskus.

  98. Hahaha….. das Good Bye PI !!!

    von der Grauen Eminenz hat aber lange gedauert…. Ganze 2 (zwei) Minuten 😆

    Uups, @ 5to12

    Du hast gerade ein Kompliment von der Eminenz bekommen. Hoffentlich passiert mir das nicht :mrgreen:

    Denn darauf kann ich gerne verzichten.

  99. Patriot Herceg-Bosna (14:03):

    Ich glaube eher das ein Sieg der Rebellen den Israelis grössere Kopfschmerzen bereitet.

    Das sieht man in Israel anders. Es sind – getrieben durch den Iran – heuer nunmehr im Wesentlichen schiitische Umtriebe, die Israel tatsächlich bedrohen. Mit Saudi-Arabien etwa unterhält Israel – wenn auch im Geheimen – enge Verbindungen; was wiederum mit dem Iran zu tun hat.

    Patriot Herceg-Bosna (14:03):

    … das war Assad soweit ich weiß hat er damals Israel nicht ausgelöscht

    Sein Vater hat es durchaus versucht und mir ist nicht bekannt, dass der Sohn in irgendeiner Form von der Politik seines Vaters abwiche. Das gilt auch für das Chaos im Libanon und bei der Bedrohung Jordaniens.

    Die Hisbollah ist Assads wahre Stütze und Streitmacht – unterstützt, ausgebildet und bewaffnet von Putin.

  100. Und nun schnellsten die Aufnahme der „Restukraine“ in die EU.
    Die Hauptvoraussetzung dafür ist bereits erfüllt; die Ukraine ist Pleite.

    Also ran an das Geld der Deutschen und der Resteuropäer, die noch Werte schaffen !!!

    Tut mir leid, aber wir haben leider die Regierung, die wir mehr oder weniger gewählt haben. Ich nehme mich da aus, denn CDU-SPD habe ich nicht gewählt.

  101. #138 Simbo (25. Mrz 2014 14:00)

    Sorry:
    Ich glaube nicht, dass Graue Eminenz Obamahörig ist.

    Weil die momentane Situation ist wirklich ambivalent genug.
    Das heisst, für mich persönlich, dass ich wegen der Undurchschaubarkeit, mich einer Stellungsnahme vorenthalte.

    Natürlich ist es befremdlich, wenn plötzlich Alle einem „Lupenreinem Demokraten“ zujubeln.

    Aber, was Putin bleibt anderes übrig?!

    Das VERSAGEN liegt wieder an der menschlichen Dummheit/eingeschränkten Perspektive….
    Dass man Äpfeln mit Birnen misst.

  102. #129 Graue Eminenz

    Alster (13:47):

    Die werden demnächst nach Berlin, Paris und London kommen und eine Krim-Umma-Exil-Regierung bilden.

    Dank Putin. Dank Putin sind die Tschetschenen ja auch schon in Germanistan.

    Völlig falsch verstanden!
    Nö, dank EU/Berlin, nur hier wird man sie fördern so wie Klitschko, Timoschenko usw.
    Das ist in der Eu so Usus, dass man nicht die wirklich Freiheit suchenden Oppositionellen sondern immer nur EU-genehme Exilanten auf die Maidan und andere Plätze befördert, damit sie da (manchmal sogar mit Waffen bestückt) die derweiligen „Diktatoren“ wegschaffen.
    Die Krim-Tataren sind geschichtlich ein besonders unangenehmes Volk, das wahrscheinlich demnächst auf der Islam-Konferenz hoffiert wird.
    Übrigens fangen Trailer bei den Ö.-R.beim Putin-Thema immer mit der Krim als zugehörig zum Osmanischen Reich an.
    Das sagt eigentlich alles.

  103. @ Simbo:

    Good Bye, PI – welcome Putin Info.

    Wenn Sie hoffen, ich würde hier vor den Putin-Anhimmlern und pathologischen Amerikahassern das Feld räumen, weil kewil RIA Nowosti zur Wahrheitsquell erkoren hat, täuschen Sie sich gewaltig. Dafür habe ich all die Jahre zu viel Herz in dieses Blog gesetzt.

    Es gab hier auch mal eine Zeit, als Kampf-Atheisten Alles zu übernehmen gedachten und Alles vollmüllten mit ihrem Aberglauben, dass Ethik und Moral der Evolution entsprängen. Auch damals habe ich mich dagegen gestemmt; wiewohl das noch nicht einmal eine komplette Kehrtwende von PI bedeutet hätte, wie sie jetzt gerade versucht wird.

  104. Der Kopp Verlag ist nicht irre.
    Die Wahrheit über den 1.Weltkrieg
    Jahrzentelang war Deutschland der allein Schuldige und musste bis 2000 abbezahlen.
    Wenn die Schuldfrage nach dem 1 Weltkrieg besser aufgearbeitet und es diesen Versailler Vertrag in dieser Form nicht gegeben hätte.Sondern einen Friedensvertrag wo Deutschland nicht gedeumütigt hätte.und die USA,Grossbrittanien und Frankreich die Weimarer Republik unterstützt hätten Adolf Hitler wahrscheinlich nie an die Macht gekommen wäre.
    Der Kopp-Verlag ist gut hier gibt es Bücher die nicht mehr den Deutschlandhassenden und Alles gute auser dem Deutschen Weltbild entspringen.

  105. Da bringen Sie wohl die Daten ein wenig durcheinander

    Zweiter Golfkrieg:

    Am 28. August wurde Kuwait durch den Irak annektiert. Ab dem 16. Januar 1991 begann eine Koalition, angeführt von den Vereinigten Staaten und legitimiert durch die Resolution 678 des UN-Sicherheitsrates, mit Kampfhandlungen zur Befreiung Kuwaits.

    Al Kaida entstand:

    Der jordanische Gelehrte Abdallah Azzam warb seit Anfang der 1980er Jahre von Pakistan aus um finanzielle und personelle Unterstützung für den Kampf der Mudschahidin gegen die sowjetische Besetzung Afghanistans und lieferte auch eine ideologische Fundierung für den Dschihad in Afghanistan. 1983 erschien in der kuweitischen Zeitschrift al-Mudschtama? ein Fatwa von ihm, in der er die Unterstützung dieses Kampfes zur Pflicht für jeden Muslim erklärte. Dies ist auch das Thema seiner 1984 veröffentlichten Schrift mit dem Titel „Die Verteidigung des Landes der Muslime ist die wichtigste der persönlichen Pflichten (Ad-dif?? ?an ar??? al-muslim?n ahamm fur?? al-a?y?n).[12]
    Zusammen mit Osama bin Laden eröffnete Abdallah Azzam 1984 in Peschawar ein Dienstleistungsbüro, um die aus den verschiedenen arabischen Ländern kommenden jungen Männer aufnehmen, betreuen und organisieren zu können, die nach Afghanistan in den Dschihad gehen wollten. Unterstützung erhielten die beiden vom amerikanischen Auslandsnachrichtendienst CIA im Rahmen der Operation Cyclone und aus mit den USA befreundeten islamischen Ländern, insbesondere durch den pakistanischen Nachrichtendienst ISI.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Qaida

    Die Al Qaida entstand aus den von den Amerikanern unterstützten Mudschaheddin, ist also nur ein anderer Name für genau die gleichen Personen.

  106. #149 Agnostix (25. Mrz 2014 14:23)

    der ging natürlich an

    #140 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:06)

  107. 5to12 (14:18):

    Aber, was Putin bleibt anderes übrig?!

    Es gab nie und zu keinem Zeitpunkt eine Bedrohung der russischsprachigen Ukrainer. Nix und Niemand stellte den russischen Marinestützpunkt in Sewastopol in Frage.

    Daher impliziert Ihre Frage schon einen völlig falschen Ansatz, denn für Putin gab und gibt es überhaupt keinen Grund, mit militärischer Gewalt und entgegen der russischen Garantie im Budapester Protokoll von 1994, die territoriale Integrität der Ukraine nicht anzutasten, sich überhaupt in der Ukraine mit Soldaten herum zu treiben und Stücke aus ihr heraus zu schneiden, um diese in sein Imperium zu integrieren.

  108. #147 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:20)

    Graue Eminenz ist kein U-Boot!
    Denn ich kenne ihn seit 6 Jahren hier auf Pi.

    Bezüglich dem benannten Amerikafeindlichen Kurs hier, kann ich nur sagen, dass hier sehr viel Verwechslungsgefahr besteht.
    Es gibt kurzfristig keine Konstanten.
    Konsistenz entwickelt sich erst aus Erfahrungswerten.
    Ich persönlich kenne einige Amerikaner, die
    obwohl, einmal Obama-begeistert, auch wieder am Boden gelandet sind…. inklusive meine schweizer Familienangehörigen im Silicon Valley!!!

  109. Agnostix (14:23):

    Die Al Qaida entstand aus den von den Amerikanern unterstützten Mudschaheddin, ist also nur ein anderer Name für genau die gleichen Personen.

    Osama bin Laden hat nicht Geld aus Amerika bekommen; sondern sein Geld und das anderer saudischer Milliardäre unabhängig von den Amerikanern zum Kampf gegen die Sowjets in Afghanistan eingesetzt.

    Ehrlich gesagt, ist es schrecklich, ausgerechnet auf PI (pro-amerikanisch!!) solche kruden Verschwörungstheorien zu lesen und beantworten zu müssen, wie Sie sie hier zum Besten geben und ausgerechnet noch mit Wikipedia zu belegen suchen. Es nimmt nicht Wunder, dass 9/11 Truther ja auch schon aufgetaucht sind!

  110. Die Oligarchin und Menschenfeindin Yulia Tymoschenko möchte den Westen in einen Krieg mit Russland verwickeln und es mittels eines atomaren Erstschlages vernichten.
    Viele andere westliche Oligarchen und NATO-Strategen denken übrigens ähnlich, weil sie glauben, dass der Westen Russland ohne größere Verluste vernichten könne.

    US-amerikanische und britische Militärstrategen möchten dagegen nur einen auf Festland-Europa begrenzten Krieg (zwischen Russland und dem restlichem Europa), um einen Konkurrenten (= Europa) weniger zu haben.

    Hörenswert: Interview mit Willi Wimmer durch KenFM (Ken Jebsen) auf youtube.

  111. Weil es nicht oft genug erwähnt werden kann:

    Liste der Kriege der USA und von ihnen angegriffener Staaten
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kriege_der_USA_und_von_ihnen_angegriffener_Staaten

    Liste bekannt gewordener CIA-Operationen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Central_Intelligence_Agency#Bekannte_Operationen

    z.B. ab 1945

    1945 – 1946 China
    1950 – 1953 Korea – China
    1954 Guatemala
    1958 Indonesia
    1959 – 1961 Cuba
    1960 Guatemala
    1964 Kongo
    1965 Peru
    1964 – 1973 Laos
    1961 – 1973 Vietnam
    1969 – 1970 Kambodscha
    1967 – 1969 Guatemala
    1983 Grenada
    1983 – 1984 Libanon
    1980 El Salvador
    1980 Nicaragua
    1986 Libyen
    1987 Iran
    1989 Panama
    1991 Irak
    1993 Somalia
    1998 Sudan
    1998 Afghanistan
    1999 Jugoslavien
    2001 – heute Afghanistan
    2003 – 2011 Irak
    2011 – Libyen
    2011 – Tunesien
    2011 – Pakistan
    2012 – Jemen
    2012 – Syrien

    Die Liste spricht für sich!

  112. #152 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:28)

    Ich denke, das ist für Putin eher psychologisch begründet.
    Weil das Thema ist seit Scholl-Latour eh seit
    Jahrzehnten bekannt.
    Russland will keine weitere Erosion mehr dulden. Für mich verständlich, weil ich mich in Westeuropa auch sicher fühle möchte und keine unkontrollierte Einwanderung will!

  113. #152 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:28)

    Es gab nie und zu keinem Zeitpunkt eine Bedrohung der russischsprachigen Ukrainer.

    Die wollen ja nur spielen:

    Ein Schulapell in Drohobytsch, Westukraine. Herbst 2013, vor dem Beginn des Maidan. Die Schüler schreien „Eine Sprache, eine Nation, ein Heimatland Ukraine“, „Russenschweine auf den Galgen!“, „Wer nicht springt, ist ein Russenschwein“.

    und ein besonderes Sicherheitsgefühl ergibt sich für die Russen vielleicht hieraus:

    Marsch des Rechten Sektors durch Kiew, Anfang März 2014. Die Menschen schreien: „Ukraine über alles! Russenschweine aufs Messer! Ruhm der Nation! Bandera wird kommen und Ordnung schaffen.“

    http://derunbequeme.blogspot.de/2014/03/totalitare-gesetzlosigkeit-in-der.html

    Ihre Argumentationslosigkeit überzeugt mich nur davon, dass Sie keine Argumente haben (immerhin !)

  114. @ 5to12

    Es geht mir um 2 Dinge:

    1.) Es kann jawohl nicht wahr sein, dass PI zu einem Sprachrohr Putins verkommt. Nur weil Putin nicht so Recht mit der EU kann, ist das noch lange kein Grund, ihm in den Arsch zu kriechen. Der Witz ist ja, dass man generell hier die zentralistischen, undemokratischen EU-Bestrebungen ablehnt und die Meinungsmache in dieser Sache – und nun einem Putin nach läuft, der ein zentralistisches Vielvölker-Imperium militärisch vergrößert und die Presse im eigenen Land mit brutalsten Methoden – inklusive Mord – gleichgeschaltet hat.

    2.) Zu Putins Propaganda-Gedöns gehört ein Feindbild. Dieses Feindbild sind die Vereinigten Staaten. Und da und dann eben jetzt auch hier, wird wildesten Anti-Amerikanismen Raum gegeben; von den Sklaven über Vietnam bis Irak inklusive Bush-Bashing. Also Alles Dinge gegen die PI einst geschaffen wurde! Wer aber Putins Propaganda nachplappert sagt A … und muss dann eben auch B sagen. Ein Irrweg in meinen Augen!

  115. #155 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:34)
    Agnostix (14:23):

    Osama bin Laden hat nicht Geld aus Amerika bekommen;

    Is völlig egal ob „nur“ Geld oder Waffen oder Ausbildung oder alles zusammen.
    Wer das letztenendes noch zusätzlich zu den Amerikanern unterstützt hat spielt dabei keine Rolle.
    Die Hände sind blutrot und mitnem Fingerzeig auf Andere werden sie nicht sauberer

  116. @ Agnostix

    Hitler hatte auch x Beispiele plötzlich zur Hand, als es darum ging Österreich anzuschließen, die Tschechoslowakei zu zerschlagen und gemeinsam mit Stalin Polen aufzuteilen. Immer ist er nur armen Verfolgten zu Hilfe gekommen, von deren Bedrängnis erstaunlicher Weise zuvor nie die Rede gewesen war.

    Wenn Putin denn das Selbstbestimmungsrecht der Völker so sehr liebt, warum löst er dann sein Vielvölker-Imperium nicht auf und lässt z.B. Dagestan endlich frei?

  117. #157 kleinerhutzelzwerg (25. Mrz 2014 14:37)

    Danke 🙂

    Das sollte für faktenresistente Kommentatoren immer wiederholt werden.

  118. Liebe PI-Freunde!

    Glaubt den US-Faschisten kein Wort!
    Die „US-Eliten“ ertragen es einfach nicht, wenn andere echte Völker in freier Selbstbestimmung leben wollen!
    Da gäbe es für diese Faschisten nichts mehr zu verdienen!

    USA ist de facto pleite!
    Dieses elende US-Elitenpack will immer Krieg!
    Siehe hier: Liste der Kriege der USA und von ihnen angegriffener Staaten
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kriege_der_USA_und_von_ihnen_angegriffener_Staaten

    Deshalb nochmal: Glaubt den US-Faschisten kein Wort! :mrgreen:

  119. Herr Putin ist für mich einer der letzten ehrenwerten Politikerpersönlichkeiten des letzten – und dieses Jahrhunderts! Letztendlich werden wir uns ja doch mit ihm verbünden, um nicht das Christentum auf dieser Erde
    auszulöschen!

    ———-WEITSICHT IST GEFRAGT———–

  120. kleinerhutzelzwerg (14:51):

    Glaubt den US-Faschisten kein Wort!

    Gut gemacht kewil! Hier haben Sie jetzt ihre Putin-Propaganda at it’s best!

    Merke: Mit der Putin-Propaganda ist das so wie mit dem Schwangersein: Ein bisschen geht nicht!

  121. #164 kleinerhutzelzwerg

    Seit Vietnam glaube ich den USA Politikern kein Wort mehr. Die jüngste Geschichte hat gezeigt wie richtig ich damit lag. Die USA sind wie das alte Rom und werden enden wie das alte Rom.

  122. suicide (14:51):

    Herr Putin ist für mich einer der letzten ehrenwerten Politikerpersönlichkeiten des letzten – und dieses Jahrhunderts!

    Ja, zum Teufel etwa mit Ronald Reagan oder Adenauer. Es lebe der KGB-Offizier, der 1989 von Moskau und Ostberlin forderte, die Demonstranten in der DDR zusammen schießen zu lassen!

    Zum Teufel mit Ludwig Erhardt oder Stresemann: Es lebe Polonium-Putin und der gute alte Gulag für Andersdenkende!

  123. #80 cruzader (25. Mrz 2014 12:45)

    „Man kann ihr nicht wirklich böse sein.“
    ——————————————-

    Doch, kann man.
    Der geflochtene Heiligenschein zieht bei mir gar nicht. Da denk ich eher an Brunhilde mit der Axt.
    Weiber wie die oder die US-Oberemanze Hillary bringen uns den nächsten Weltkrieg.
    Schluss mit dem Mösenbonus.

    FUCK MERKEL
    FUCK SCHWARZER
    FUCK VON DER LEYEN
    FUCK SLOMKA
    FUCK TIMOSCHENKO
    FUCK HILLARY

    FUCK FRAUENQUOTE

  124. Aber Timoschenko ist das Schatzi der BILD und anderer Kriegstreiber im Westen! Hier ist das abgehörte Gespräch:

    Da fragt man sich doch, wer abhört und wer die Informationen mit welchem ziel veröffentlicht? Ähnliches haben wir ja schon bei Frau Nuland erlebt.

    Das sind die klassischen KGM-Methoden des Kalten Krieges, der „Gegner“ soll so „zersetzt“ werden.

    Dieses durchschaubare Spiel des gegenseitigen Ausspielens sollten wir nicht mitspielen. Wir sollte nicht die Interessen eines autokratischen Regimes vertreten, das die Menschenrechte und das Völkerrecht mit Füßen tritt!

    Außerdem soll von Putins völkerrechtswidriger Anektion abgelenkt werden.

    Bei Frau Timoschenko sind es Worte – wütende Worte, politisch nicht korrekte Worte – aber ihren Worten folgen keine Taten. Herr Putin wiederrum hat seinen Worten Taten folgen lassen und die ganze zivilisierte Welt fürchtet, dass es nicht seine letzten „Taten“ gewesen sein könnten.

    Es geht also nicht um die Worte einer verbitterten Frau, die als politische Gefangene gequält und gedemütigt worden ist…was das mit der Psyche eines Menschen macht, können wir verwöhnten Europäer, die in einer Demokratie und einem Rechtsstaat leben, nicht einmal ansatzweise nachvollziehen.

    Es geht um zwei Prinzipen: Das Recht des stärkeren (Putin) gegen die Stärke des Rechts (EU/USA). Wer sich ernsthaft als Europäer bezeichnet, kann nur die Herrschaft des Rechts fördern und fordern. Wer das Recht des stärkeren vorzieht, hat aus der Geschichte nicht das geringste gelernt und sollte überlegen, ob er nicht lieber in China, Russland oder Nord-Korea leben möchte. Aber auch die Völker dieser Länder werden ihre Autokaten und Oligarchen nicht in alle Ewigkeit akzeptieren .,..der Mensch seht sich nach Freiheit und den Schutz des Rechts!

  125. @#88 Systemfehler: Die Rede kommt ganz gut.

    Sieht aus als ob es wieder losgeht mit den Montagsdemos ?

  126. #167 Zwiedenk (25. Mrz 2014 14:59)

    Genau!
    Wie das alte Rom!
    Dekadenz, wo man auch hin schaut!
    Leben auf Kosten anderer!
    EKELHAFT!

    Übrigens: gemeint sind von mir natürlich immer nur die sogenannten Eliten!
    Nie der „kleine Mann“! …und auch nicht die „kleine Frau“! 😉

  127. #160 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:43)

    Das ist vielleicht der Unterschied zwischen
    Geo-Politik, die Putin im Auge behalten muss und moralischen Prämissen, die wir hier verinnerlicht haben.
    Ich glaube aber, dass Putin eigentlich mit den Werten der Aufklärung sympathisiert.
    (sonst wären Pussy-Riot nicht so einfach freigekommen)

    Dies ist das. was ich mit Ambivalenz meine,
    dass er einerseits kein Gutmensch sein kann.,
    Aber, andererseits a priori kein Machtmensch
    ist.
    Ich erinnere mich nun gerade an die Putin-
    Jagd-Fotos, wo er als eine art RAMBO posierte…( Wie George Bush jr. seinerzeit!

  128. #174 5to12 (25. Mrz 2014 15:05)

    Sehr gutes Argument!

    …und die Putin-Jagd-Fotos waren doch richtig sympatisch und menschlich! 😉

  129. @ #64 kaluga (25. Mrz 2014 12:23)

    Sagt irgendwer, Puten sei ein lupenreiner Demokrat?

    Die Frage ist: Ist es klug, von der EU, sich Rußland zum Feind zu machen?

    So langsam sollten vernünftige und erwachsene Menschen aufhören, eine ideale Demokratie und einen 100%igen Menschen zu suchen.

    Auch Ghandi war ein Schwein. Er ließ Frau und Kinder für Höheres hängen, um angeblich geistreich zu leben und zu meditieren. Vermutlich war er bisexuell und interessierte sich in den letzten Jahren sogar nur noch für für einen deutsch-jüdischen Mann:
    In den Briefen heißt es unter anderem: «Du hast völlig von meinem Körper Besitz ergriffen. Das ist totale Sklaverei». In einem anderen Brief schreibt er: «Dein Bild (das Einzige) steht auf dem Kaminsims in meinem Schlafzimmer».

    http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Biografie-sorgt-fuer-Aufregung-um-Ghandis-Sex-Leben-id14506696.html

  130. Steht mal ordentlich auf die Bremse mit eurer gegenseitigen Anbrüllerei, denn die nächste Konfrontation der beiden Elefantenstaaten steht vor der Türe.

  131. 5to12 (15:05):

    Das ist vielleicht der Unterschied zwischen Geo-Politik, die Putin im Auge behalten muss und moralischen Prämissen, die wir hier verinnerlicht haben. Ich glaube aber, dass Putin eigentlich mit den Werten der Aufklärung sympathisiert.

    Putins Geo-Politik versteht sich darin, der durch den verlorenen Kalten Krieg verletzten russischen Seele Labsal durch neue „Weltgeltung“ zu verschaffen. Das erinnert Alles stark an Hitler – auch an den Methoden, wie man jetzt auf der Krim sehen kann.

    Tatsächlich aber hat Russland keine Schande von Versailles zu ertragen und die Verletzung liegt nur dann vor, wenn man Russland als identisch mit der Sowjetunion als Staat sieht. Dass Putin das tut, hat er schon dadurch bewiesen, dass er die russische Nationalhymne wieder abgeschafft und durch die Stalinsche Hymne der Sowjetunion ersetzt hat. Den neuen Text hat übrigens der Selbe geschrieben, der auch den für Stalin geschrieben hat.

    Daher ist es auch Blödsinn zu meine, Putin verträte Russische Interessen. Tatsächlich ist Russland nach wie vor ein Vielvölkerstaat und ein zentralistisches Imperium. Die nationalistische
    Karte spielt Putin zwar gerne, aber ich denke, er wird dadurch noch jede Menge Probleme im eigenem Land bekommen. Im Gegensatz zu Russland ist die EU ja geradezu föderal und homogen!

  132. Die schlimmsten Idioten auf diesem Planeten sind diejenigen, die starrköpfig und verleumderisch gegen die Wahrheit Kämpfen.

    Graue Eminenz und Eurovison gehören dazu.

  133. #175 kleinerhutzelzwerg (25. Mrz 2014 15:09)

    Na ja: Ich kaufe immer Wild hier in der Gegend wo ich wohne.
    Die Jäger hier haben eine wichtige Aufgabe.
    Denn sie verhindern. dass Überpopulationen entstehen, die die das natürliche Gleichgewicht stören.
    Da reichen noch nicht mal Strassen, die peinlicherweise das Kleinwild überfahren!

    Solange ich hier kein Wolfsrudel sichte, sind die Jäger meine Freunde!

    Obwohl meine Oma von einem Wolf zum Frühstück genommen wurde!!

  134. #148 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:20)

    Dachte nicht, dass ich Ihnen persönlich antworten muss, aber es muss sein. Sonst verliere ich die Achtung vor mir selbst.

    Auch ich bin schon seit einigen Jahren hier dabei. Per Zufall fand ich diese Blog-Seite auf weltonline. Heute wäre das nicht mehr denkbar, denn alle MSM blockieren Links, die nicht MSM-konform sind. Zugegeben, es war einem wohler, wenn man nur die MSM Medien las.

    Da konnte man die USA noch hochloben und alle anderen „verdammen“. Was für eine glorreiche Zeit für die Achse der „Guten“.

    Heute ist das definitiv vorbei….

    Denn: Der Westen ist gut
    Der Osten ist böse.

    gehört auf den Misthaufen der Geschichte, wie wir auf dem Land sagen.

    Man denke einmal an die „Achse des Bösen“ die unter Bush „entstanden“ ist. Alle, die pro USA waren sind gut, alle, die gegen die USA waren sind böse. Und genauso geht es unter Obama weiter. Die „Heilsbringer“ der gesamten Menschheit, ich könnte kO*zen.

    Heute sollte man das wirklich aus einer anderen Perspektive betrachten. Denn unterdessen (zum Glück) gibt es Internet und
    es wird viel schwieriger, gehirngewaschene Bürger zu generieren. Denn heute gibt es auch PI-Medien. Ich bin froh darüber.

    So das war’s. Machen Sie weiter US/EU Propaganda. Die „Achsen der Guten“ werden sich freuen darüber.

  135. Euro-Vison
    /Völkerrecht mit Füßen tritt!/ ,/die ganze zivilisierte Welt fürchtet/.
    Schon wieder dieses Sinnfreies und Heuchlerisches Geschwafel über Völkerrecht und zivilisierte Welt.
    Sie haben genau wie Graue Eminenz sicherlich ganz zufällig, Völkerrechtswidrige Anektion von dem Serbischen Kosovo durch NATO vergessen.

  136. Midsummer (15:18):

    Timoschenko steht in Verdacht gemordet zu haben:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/julija-timoschenko-die-dunkle-seite-der-macht-12117180.html Das passt zur ihrem perversen Telefonat.

    Ich finde es gut, dass sie diesen FAZ-Artikel hier einstellen! Es widerlegt nämlich die dumpfe Behauptung, die MSM würden blind Verbrecher in der Ukraine unterstützen und zum Krieg aufhetzen.

    Der Artikel zeigt aber auch noch etwas anderes: Nämlich, dass die Staatsanwaltschaft in der Ukraine nach wie vor gegen Timoschenko ermittelt.

    Auch Putin ist oft mit Morden in Verbindung gebracht worden (die Berühmtesten: Anna Politkowskaja und die Polonium-Geschichte) aber ich denke, jeder weiß, dass es in Russland keinen Staatsanwalt gibt, der es wagte, gegen ihn zu ermitteln!

    Amtsenthebungsverfahren à la Nixon oder Clinton sind in Putins Staat undenkbar!

  137. russland wird regelmässig durch moslemischen terror heimgesucht, dazu setzt sich schon 1/3 der armee aus moslems zusammen.
    die besetzung der krim deutet eindeutig auf realitätsverlust oder gar schon flucht vor den eigenen problemen.

  138. Osteuropaer (15:28):

    Sie haben genau wie Graue Eminenz sicherlich ganz zufällig, Völkerrechtswidrige Anektion von dem Serbischen Kosovo durch NATO vergessen.

    Die NATO hat das Kosovo nicht annektiert. Es steht unter Verwaltung der Vereinten Nationen und ist nach wie vor ein Bestandteil der Bundesrepublik Jugoslawien.

    Putin hat aber die Krim annektiert.

    Sehen Sie den Unterschied?

  139. Die „Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns”-Demokratie.

    Für diese Haltung gibt es ein historisches Vorbild bei der Schöpfung Amerikas aus vielen einzelnen Staaten.

    Damals hiess es „Join or die“ also Schliesst euch uns als Bundesstaaten der Zentrale an, oder verreckt.
    ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, vielen Dank! Mod.***

  140. #162 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 14:49)

    Es ist ja bisweilen ganz niedlich, wenn Sie versuchen andere Baustellen zu eröffnen, um abzulenken, aber das ist mir zu müßig auf Dauer.

    Der Thread hier beschäftigt sich eigentlich mit einem abgehörten Gespräch von Timoschenko und dass sie exakt die gleichen Töne von sich gibt wie auch der Rechte Sektor, oder auch Hitler oder Stalin die Sie ganz gerne hervorkramen.

    Sie versuchen das anders zu bewerten als ich. Für Sie ist scheinbar wichtig mit wem die Faschisten „befreundet“ sind, für mich zählen die Taten, die ich ganz unabhängig davon bewerte mit wem die „gut Freund“ sind.
    Es gibt keine „guten Faschisten“
    Es gibt auch keine „guten Taliban/Mudschaheddin“
    Es gibt auch keine „guten Nationalsozialisten“
    Es gibt auch keine „guten Marxisten“

  141. #179 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 15:17)

    Ich denke, Putin hat sicherlich ein Hegemoniebestreben! Deshalb wird auch verständlich, dass „aufgeweichte“ Gesellschaften einen viel schwereren Stand haben werden, als „straff“ geführte.

    Dies spricht natürlich nicht für das Bewusstsein der Menschheit…im Sinne von Eigenverantwortung ETC:…..!

  142. Das geht zu weit! A…loch! Jetzt müssen wir uns Waffen schnappen und dann diese verdammten Kazaps [eine beleidigende ukrainische Bezeichnung für Russen] mitsamt ihrem Anführer umbringen…

    Interessant, dass Timoschenko gar keine Ukrainerin ist, sondern Armenierin.

    de.wikipedia.org/wiki/Julija_Tymoschenko
    Julija Wladimirowna Timoschenko … geborene Hryhjan (??????)

    Haare gefärbt und der Zopf wahrscheinlich angeklebt.
    http://archiv.magazin-forum.de/die-beiden-manner-hassen-sie/
    (Bild unten)

    Nach Leseart der ukrainischen Nationalisten sogar keine „Kazapka“, sondern noch etwas Schlimmeres.

    Ich bin bereit, eine Waffe zu nehmen und diesem Bastard (Putin) in den Kopf zu schießen…

    Es ist schon putzig, wie das verrückte Weib den Judo-Sportler Putin bekämpfen will.
    Will sie ihn im Rollstuhl jagen? 😀

  143. Dieses USA Bashing geht mir langsam aber sicher schwerst auf den Zeiger!

    Wenn man die 3 führenden TV Nachrichtenhäuser durch sieht, dann wird nur auf MSNBC (Obamahaussender) gegen die Russen Stunk gemacht und zwar von Mika Brzezinski, die die Tochter eines gewissen anderen Brzezinskis ist.

    Anbei möchte ich euch daran erinnern, das unsere Regierungen in dieser Krise alles versemmeln haben, was man versemmeln kann.

    Besonders erbärmlich hat sich dabei die CH-Regierung aufgeführt.

    So und noch etwas zu Putin:

    Er ist ein Ex-KGB Agent und ein Relikt des sehr Kalten Krieges.
    Diesem Typen traue ich nicht über den Weg, denn ich bin ebenfalls ein Relikt aus dieser Zeit.

    PS, die Yankeeriedischen Kriegsvorbereitungen bestehen zur Zeit aus Bellen und den Schwanz einziehen.
    Die drüben sind auch nicht verrückt, einen atomaren Nahkampf mit den Russkis zu riskieren und dass ist auch gut so.

  144. Also die Frau Timoschenko hat definitiv alle Voraussetzungen um in der NATO Mitglied zu werden!

    ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  145. Gekränkte Politiker Egos gepaart mit slawischer Gewalt-Mentalität.
    Wundert das jemanden, wenn Russland in der Ukraine einmarschiert dass die ukrainischen Eliten da nicht so erbaut sind? Das wird aber natürlich nicht passieren, ein Atomschlag würde durch die regionale Nähe auch Folgen für die Ukraine haben und natürlich einen Vergeltungsschlag nach sich ziehen. Mit Atomwaffen auf Russen IN der Ukraine zu schiessen würde sogar noch weniger Sinn machen.
    Ich würde da nicht viel drauf geben.

    Ob die Russen in dem Punkt soviel freundlicher sind, ist auch fraglich. Immerhin ist Putin dick mit Kadyrow befreundet, der ist ja auch kein Kind von Traurigkeit.

  146. @ Graue Eminenz

    Entweder werden sie gut bezahlt, dass sie so viel Zeit haben hier so viel Bullshit zu schreiben, oder sind wirklich bestens Hirngewaschen!
    Sie verstehen kein Zusammenhang und wollen es nicht verstehen! Man zahlt euch wirklich gut!

  147. So langsam sollten vernünftige und erwachsene Menschen aufhören, eine ideale Demokratie und einen 100%igen Menschen zu suchen.

    Oh, da treten sie jetzt aber sehr vielen Leuten gewaltig auf die Füsse.
    Die Selbstveredelung des Menschen ist ein grosses Geschäft.
    Was das z.B alles kostet, um in Scientology Clear zu werden.

    Die Apotheose des Menschen der Menschheitstraum vieler Bewegungen und Sekten.(Gnostiker usw)Sogar Washington wurde in den Himmel entrückt.

    Den perfekten Menschen zu schaffen, der gemeinsame Irrsinn von politischen Ideologien von links bis rechts.

  148. Ein guter Leserbrief im Hamburger Abendblatt:
    Reines Machtgezerre
    Auch wenn Russland die Tür weit aufgerissen und kräftig nachgeholfen hat: Der Entwicklung auf der Krim liegen im Kern plausible ethnisch-historische Tatsachen zugrunde. Und der Konflikt spielt sich zwischen zwei osteuropäischen Staaten ab. Was hat sich da der Westen einzumischen? Mit welcher Legitimation? Die Ukraine ist weder EU- noch Nato-Mitglied. Schnell wird ein Assoziierungsabkommen abgeschlossen von Vertretern der ehemaligen Opposition, die sich geschäftsführende Regierung nennt und sich – mit saftigen Geldforderungen in Richtung Westen – schnell auf die noch warmen Sessel ihrer Vorgänger gesetzt hat. In Wahrheit hat mit dürftiger Begründung der Westen ein reines Machtgezerre angezettelt. Er möchte seinen Cordon sanitaire gegenüber dem bösen Russland mit der Ukraine auspolstern. Und er hat damit den Kalten Krieg wieder aus der Schublade geholt. Am lautesten schreit der große Bruder von jenseits des Ozeans, der selbst schamlos Recht bricht.

  149. #187 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 15:36)

    Die NATO hat das Kosovo nicht annektiert. Es steht unter Verwaltung der Vereinten Nationen und ist nach wie vor ein Bestandteil der Bundesrepublik Jugoslawien.

    Eminenz, der Grizzlybär hat dir wieder Käse erzählt.

    Bundesrepublik Jugoslawien gibt es schon lange nicht mehr.
    Und Kosovo ist ein unabhängiger Staat (den EU futtern muss, da de facto nicht überlebensfähig), z.B. von BRD anerkannt.

    NATO hat Kosovo also gewaltsam von Serbien abgetrennt (übrigens gab es dort kein Referendum) – nach welchem Recht denn?

    Sehen Sie den Unterschied?

    Der Unterschied ist, dass NATO Serbien bombardiert hat und eine Vertreibung (Albaner durch Serben) durch andere Vertreibung (Serben durch Albaner) ersetzt hat. Warum es besser sein soll, bleibt bis heute ein Rätsel.

    Die Frage ist, ob man wirklich so weit kommen lassen soll.
    Zumal am Beispiel Südossetiens (Überfall durch Georgien) schon lange klar ist, wozu die Nationalisten fähig sind.

  150. Ich bin der Meinung das war ein populistischer Spruch von ihr, sie wollte die rechtsextremen überholen, deren Wähler zu sich locken.
    Ihr wisst doch wie schlau und feige Weiber sind, wenn es um die Karriere geht, die würde als Spitzenpolitikern doch niemals etwas riskieren wegen so einem Spruch, wo doch jedes Kind weiß, das heute kein Telefon mehr sicher ist, siehe NSA usw.
    Das war gezielt und unsere dummen Medien fallen drauf rein.
    Abgesehen davon sieht man mal, wer die bösen Sprüche klopft und wer ständig provoziert, und das ist nicht Putin.
    Die Europabande, zu der ich diese Frau auch zähle wird immer größenwahnsinniger.

  151. #192 schweinsleber (25. Mrz 2014 15:40)

    Dieses USA Bashing geht mir langsam aber sicher schwerst auf den Zeiger!

    Hast du nicht vor kurzem selbst USA Bashing geübt (wegen Schweizer Banken und so).
    Bin zu faul, deinen Kommentar zu suchen, erinnere mich aber ganz genau daran. 😀

  152. 200 kommentare für so eine polit***Gelöscht!***! mein gott walter …

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  153. #195 NePeschka (25. Mrz 2014 15:47)

    @ Graue Eminenz

    Entweder werden sie gut bezahlt, dass sie so viel Zeit haben hier so viel Bullshit zu schreiben, oder sind wirklich bestens Hirngewaschen!

    Ja, Eminenz wird vom seinem (falschen) Freund Grizzlybär mit halluzinogenen Pilzen bezahlt.
    Daher so viel Bullshit.
    😀 😀 😀

    Der ist aber trotzdem putzig, unsere Eminenz. 😀

  154. #194 FddWa (25. Mrz 2014 15:44)

    Gekränkte Politiker Egos gepaart mit slawischer Gewalt-Mentalität.
    Wundert das jemanden, wenn Russland in der Ukraine einmarschiert dass die ukrainischen Eliten da nicht so erbaut sind?

    Findest du auch ukrainische Männer hässlich?
    😀 😀 😀

  155. 179 Graue Eminenz
    „Putins Geo-Politik versteht sich darin, der durch den verlorenen Kalten Krieg verletzten russischen Seele Labsal durch neue „Weltgeltung“ zu verschaffen. Das erinnert Alles stark an Hitler – auch an den Methoden, wie man jetzt auf der Krim sehen kann…“
    —-
    Wer Putin mit Hitler vergleicht, verharmlost denselbigen und diskreditiert sich selbst!

    Welche Methoden meinen Sie? Das Referendum?
    Ich hätte gerne eins – zur EU

  156. #37 Emille (25. Mrz 2014 11:42)

    Timoschenkos Ausreisser zeigt, auf welchem Weg des Hasses Putin die Region gebracht hat mit allen weiteren Konsequenzen, die jetzt möglich erscheinen.
    Und PutinIinfo dreht hier an der Hassschraube mit.

    ————————————–

    an Putins Stelle würde ich schon mal die Bomber klar machen und die Raketen in die richtige Richtung drehen

  157. #169 survivor (25. Mrz 2014 15:01)

    FUCK SCHWARZER

    So pervers kann doch kein Mensch sein. 😀

    FUCK SLOMKA

    Aber Frau Slomka würde ich keinesfalls abweisen 😀

    FUCK FRAUENQUOTE

    Tja, am Beispiel der Mutti und von der Lügen, geschweige von Timoschenko, sieht man, dass Kaffee kochen, die anspruchsvollste Aufgabe ist, die Weiber erledigen dürfen.
    😀 😀 😀

  158. #170 Euro-Vison (25. Mrz 2014 15:01)

    Eigentlich wollte ich ja keine Trolle füttern. Eigentlich. Aber hier kann ich nicht anders.

    Von was für einer „Stärke des Rechts“ faseln Sie hier eigentlich? Es ist also in Ihren Augen Recht, wenn eine sendungsbewußte wie größenwahnsinnige EU sich einen Markt von 45 Mill EW unter den Nagel reißen will – bei gleichzeitiger Aufteilung dessen, was da noch an Bodenschätzen, Industrie und Landwirtschaft zu holen ist? Unter massiven Einsatz direkt parteienfinanzierter sogenannter NGOs und im vollem Bewußtsein einer erheblichen Schwächung Russlands? Das ist in Ihren Augen völkerrechtskonform? Das mag in Ihrer Welt so sein, in meiner ist es das nicht! Die Erfinder der Staubsaugerhöchstleistungsbegrenzergesetze haben mit dem Ziel der Destabilisierung Russlands gezündelt, nachweislich. Und Blondchen hat nur ausgesprochen, was alle dachten.

    Überhaupt Blondchen: Die war keine politische Gefangene, sondern verurteilte Wirtschaftskriminelle. Auch wenn das an Ihnen vorbei gegangen sein sollte, das bestätigten in der Vergangenheit auch westliche Juristen. Ihr Lobgesang ist also unangebracht. Das einzigste, was hier anzumerken ist wäre die Tatsache, dass in der Ukraine traditionell diejenigen Verbrecher eingesperrt werden, die gerade nicht an der Regierung sind.

    Gehen Sie mal vor die Tür, bevor Sie mich das nächste Mal mit einer EU- Lobeshymne beglücken.

  159. Schüfeli (15:55):

    Bundesrepublik Jugoslawien gibt es schon lange nicht mehr.
    Und Kosovo ist ein unabhängiger Staat

    Bull shit und stimmt so nicht. Ich bin es aber leid, Ihnen beständig Nachhilfeunterricht zu geben; insbesondere nicht, wenn Sie außer persönlichen Diffamierungen wenig bis Nix vor bringen. Googeln Sie mal nach Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrates; da wird Ihnen geholfen.

  160. #170 Euro-Vison (25. Mrz 2014 15:01)

    Es geht also nicht um die Worte einer verbitterten Frau, die als politische Gefangene gequält und gedemütigt worden ist…

    Timoschenko – Opfer.
    Aber klar.
    Zwar besitzt sie gerüchterweise 8 Milliarden Dollar (gestohlen, versteht sich), aber mir fließen trotzdem die Tränen…

    was das mit der Psyche eines Menschen macht, können wir verwöhnten Europäer, die in einer Demokratie und einem Rechtsstaat leben, nicht einmal ansatzweise nachvollziehen.

    O doch.
    Ist uns bestens bekannt.

    Jeder Moslem, der hier vor Gericht steht, macht auf Psyche (schwere Kindheit, schlechtes Milieu, Knastaufenthalt, keiner hat sich um ihn gekümmert usw.).
    Und ist IMMER OPFA (der rassistischen Gesellschaft).

  161. #170 Euro-Vison (25. Mrz 2014 15:01)

    Aber auch die Völker dieser Länder werden ihre Autokaten und Oligarchen nicht in alle Ewigkeit akzeptieren .,..der Mensch seht sich nach Freiheit und den Schutz des Rechts!

    Und genau aus diesem Grund wird die EU fallen,
    so oder so.

  162. Schüfeli (16:45):

    Zwar besitzt sie (Timoschenko) gerüchterweise 8 Milliarden Dollar …

    Ach; bestimmt 800 Mrd. $! … und Putin und sein Clan von Oligarchen und Geheimdienstlern sind natürlich arm wie die Kirchenmäuse, gell? Dass der russische Präsident faktisch der CO von Gazprom etc. ist, ist wohl nur eine Kriegshetze.

  163. #209 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 16:42)

    Schüfeli (15:55):
    Bundesrepublik Jugoslawien gibt es schon lange nicht mehr.
    Und Kosovo ist ein unabhängiger Staat

    Bull shit und stimmt so nicht. Ich bin es aber leid, Ihnen beständig Nachhilfeunterricht zu geben; insbesondere nicht, wenn Sie außer persönlichen Diffamierungen wenig bis Nix vor bringen. Googeln Sie mal nach Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrates; da wird Ihnen geholfen

    de.wikipedia.org/wiki/Kosovo

    Nach dem Ende des Kosovokrieges kam das Gebiet unter Verwaltung der Vereinten Nationen (UN). Es blieb formell integraler Bestandteil des Nachfolgestaates Bundesrepublik Jugoslawien und später von Serbien und Montenegro, das bis 2006 existierte. Nachdem Montenegro sich von dieser Staatenunion für unabhängig erklärte, blieb Kosovo ein Teil der Republik Serbien.

    Seit der Unabhängigkeitserklärung vom 17. Februar 2008 ist Kosovo aus Sicht seiner Institutionen ein souveräner Staat, seit dem 10. September 2012 auch aus internationaler. Bis heute haben 107 von 193 UN-Mitgliedstaaten die Unabhängigkeit des Landes anerkannt.[5] Andere Staaten halten die einseitig ausgerufene Unabhängigkeit für rechtswidrig und betrachten Kosovo weiterhin als einen Teil Serbiens, auch wenn die serbische Regierung keine Kontrolle mehr über das Gebiet ausübt.[54] Anfang September 2011 zogen der Oman und Guinea-Bissau im Rahmen einer Versammlung der Blockfreien Staaten ihre Anerkennung des Kosovos wieder zurück bzw. stellten klar, dass diese nie vollzogen worden sei.[55]

    PS Wo ist die Bundesrepublik Jugoslawien?
    Habe ich auf der Karte nicht gefunden.
    Ist sie im kanadischen Urwald versteckt?

    persönlichen Diffamierungen

    Das war doch lieb gemeint, Eminenz.
    Du weiß, dass ich dich mag.
    😀 😀 😀

  164. #212 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 16:53)
    Ach; bestimmt 800 Mrd. $!

    —————————-
    das Geld hätte natürlich der Neger aus dem weißen Haus gern, wie damals das Gold der Reichsbank!

  165. Bei diesen Hass frage ich mich, ob es nicht auf den Maidan nicht eine Scharfschützin gegeben hat!

  166. #212 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 16:53)

    Schüfeli (16:45):
    Zwar besitzt sie (Timoschenko) gerüchterweise 8 Milliarden Dollar …

    Ach; bestimmt 800 Mrd. $!

    In Grivna würde die Zahl stimmen. 😀

  167. Frau Timoschenko mit ihrem feschen BdM-Dutt ist in die Korruption und Vetterleswirtschaft der Ukraine voll involviert („gewesen“); ein ur-ukrainischer Zustand, der unter dem vom Westen aufgeblasenen Jelzin auch in Russland existierte!

    Zur Lage auf der Krim und zwischen Russland und der Ukraine gibt es mehrere assoziative Bilder, die einem einfallen „könnten“!

    1. Putin verhält sich wie Saddam Hussein bei der Annektion von Kuwait, als dieser Kuwait, das von den Briten in der Kolonialzeit abgetrennte Afterstück des Irak, „heimholen“ wollte, wofür er aus den USA „grünes Licht“ gesehen zu haben glaubte. De facto lief er den Amerikanern in die Falle… („Jetzt haben wir ihn!“).
    2. Putins Aktion erinnert vielleicht entfernt an „Hilferufe“ befreundeter Regime, denen die Sowjetunion regelmäßig nachkam: DDR 1953, Polen und Ungarn 1956, Kuba 1961, Mozambique und Angola 1975 ff. bis schließlich Afghanistan 1979/89. Diese „internationale Solidarität“, zwischen Besatzungspolitik und Unterstützung nationaler Befreiung, schwächte die UdSSR nachhaltigst und führte zu ihrem Untergang. Die Amerikaner agierten bei ihren Interventionen meist ohne „Hilferufe“ im eigensten, ungeschönten Interesse: Vietnam, Grenada, Panama, Irak, Afghanistan!
    3. Dass Putin als „autoritärer“ Demokrat faschistische Coups landet, wie die Obristenjunta in Griechenland 1974 auf Zypern oder das Videla-Regime in Argentinien 1982 auf den „Falklandinseln“ (=Malvinas), um „von inneren Problemen abzulenken“, ist natürlich Quatsch. >
    4. Putin befindet sich de facto in einer Lage, wie Helmut Kohl 1989, als sich die DDR auflöste und die Mehrheit der DDR-Bürger die Vereinigung mit der Bundesrepublik anstrebte. Diese Situation findet Putin nicht nur auf der Krim, sondern auch in der östlichen Ukraine vor, mit Russen und slawisch-orthodox geprägten Ukrainern. Anders als Kohl, der den Kollaps der DDR möglicherweise beförderte (z. B. die Massenfluchten über Ungarn und die CSSR), hat Putin die Ukraine nicht unterminiert, sondern „der Westen“. Man hat der Ukraine Avancen gemacht, die man nie einhalten wollte und die zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führten. „Der Westen“, der ansonsten jeden „Rechtspopulismus“ politisch-korrekt am liebsten physisch eliminieren würde, nimmt in der Ukraine auch alte und neue Nazis in Kauf, denen der NS-Kriegsverbrecher John Demjanjuk entstammt, genauso übrigens, wie westliche „Politik“ in Syrien salafistische und wahhabitische Djihadisten ins Feld führt und ausrüstet.
    Frau von der Leyen schlägt aus diesem Blickwinkel „Vier plus zwei“-Gespräche vor, wie damals „beim deutschen Einigungsprozess“. Sie hat dabei nur außer Acht gelassen, dass es in Deutschland vier Besatzungsmächte gab, die es in der Ukraine nicht gibt: Amerikaner sowie Briten und Franzosen (letztere EU[dSSR]) wollen zwar mitspielen, spielen aber KEINE Rolle!
    5. Mit den Strategien der „coloured revolutions“ hat „der Westen“ nicht nur in Georgien, immer wieder in der Ukraine und in Serbien eingegriffen, sondern mit gesteuerten „Revolutionen“ auch säkulare Regimes in der arabischen Welt gestürzt, um Islamisten und Djihadisten den Weg zu bahnen. Die letzten stabilen Länder in der nahöstlichen Region – Syrien und Iran – werden zugunsten und unter Einbindung islamistisch-faschistischer Regimes wie Pakistan, Katar, Saudi-Arabien – und der Türkei! destabilisiert und angegriffen. Die Hauptgegner „des Westens“ sind dabei Russland, China und Indien! Dass die USA dabei Konzepte und Absichten haben, kann man wohl annehmen; dass aber die EU(dSSR) als „Gurkentruppe“, die allenfalls in der Frage der Länge und Dicke von Gartengurken vermeintlich kompetenten „Konsens“ herstellen kann, dabei in grenzenloser Selbstüberschätzung – grüne Idiotes immer ganz vorn! – mitspielen möchte, ist eher bedenklich: Keine Haare am Sack, aber im Puff drängeln!
    6. Die Reaktionen, die jetzt gegen Putin zu verzeichnen sind, wünsche ich mir gegen den faschistisch-demagogischen türkischen Ministerpräsidenten Erdogan, dessen Regime auf Zypern ein Stück Europas annektiert hält, der regelmäßig Angriffe in Kurdistan durchführt (auch im Irak) und in Europa seine türkisch-islamischen Kulturkolonien (Parallelgesellschaften) regelmäßig gegen UNS mobilisiert!

    Zum Thema von „proamerikanisch“ und „proisraelisch“ bei PI ein paar Anmerkungen:
    Die „Außenpolitik“ der USA mit ihrer Destabilisierung im Nahen und Mittleren Osten, in Südosteuropa und gegenüber Russland und China MUSS einfach kritisch beleuchtet werden, ebenso Geheimdienstverstrickungen bei NSU und die Souveränitsverletzungen durch NSA ebenso wie die Förderung islamistischen Terrors durch die USA (Gaunerpakt mit Saudi-Arabien!)…
    Dass die USA die Türkei in der EUdSSR „sehen“ wollen und uns Europäern/Deutschen schon in den 60er Jahren türkische Gastarbeiter mit den bekannten Folgen (Parallelgesellschaften, Sozialkosten, Islamisierung) aufdrückten, ist ebenfalls Fakt.
    Deswegen meine ich trotzdem, dass wir hierzulande etwas von der „Tea-Party“-Bewegung lernen könnten!

    Was Israel betrifft, so haben Sowjetunion und Russland stets das Existenzrecht Israels anerkannt. Heute sind über 1/3 der „jüdischen“ – wie auch immer definiert – Israelis russischer Abstammung. Desweiteren hat Russland immer die stabilen, z. T. säkularen Länder des Nahen und Mittleren Ostens unterstützt: Und das sind freilich nicht Saudi-Arabien, Katar, Pakistan, das im Chaos versunkene Libyen und inzwischen die Erdogan-Türkei, die bevorzugten „Partner“ der USA!

  168. #208 wilderness_1 (25. Mrz 2014 16:29)

    #170 Euro-Vison (25. Mrz 2014 15:01)
    Gehen Sie mal vor die Tür, bevor Sie mich das nächste Mal mit einer EU- Lobeshymne beglücken.

    Vison, geht nicht vor die Tür, sondern berechnet seinen Lohn
    (wird offensichtlich pro Zeile bezahlt – deshalb lange Aufsätze).

  169. #168 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 15:00)

    Hochachtung!!! Sie scheinen ja auf der politischen Weltbühne wirklich persönlich überall dabei zu sein. Das Sie alles so authentisch rüberbringen, was Sie wissen, macht Sie total wertvoll.

  170. Diese Julia Timoschenko ist ebenfalls eine korrupte Person, unfaehig dazu.

    Ihr sollten nationalistische Uebertreibungen und Sprueche zumindest in D nicht geduldet werden, am besten abschieben in ihre geliebte Ukraine.

  171. Gegen G7:

    Schwellenländer solidarisieren sich mit Russland

    Die Staatschefs von Brasilien, Indien, China und Südafrika stellen sich hinter Wladimir Putin. Sie lehnen einen Ausschluss Russlands aus dem G20-Gipfel ab. Zudem fordern sie die Konfliktparteien zu einer friedlichen Lösung der Ukraine-Krise auf.t

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/25/gegen-g7-schwellenlaender-solidarisieren-sich-mit-russland/

    Mal ganz davon ab, dass die Welt in 10 Jahren die G7 eh nicht mehr brauch.

  172. An PI

    Vielleicht wäre es gut, die einzelnen Beiträge mit Plus oder Minus ein-und ausklappen zu können, das wäre für die Übersicht vielleicht ganz nützlich, so könnte man sich viel Scroll-Arbeit ersparen.

  173. Ich machs mal für alle einfach:
    Osama Bin Barrack ist nicht unser Freund, genausowenig wie seine Administration.
    EU-Politiker sind nicht unsere Freunde.
    Unsere Politiker schon gar nicht.
    Putin allerdings ist AUCH nicht unser Freund.
    Verstehe nicht, wieso es vielen hier unmöglich scheint zu differenzieren.
    Der eine huldigt Amerika, der andere Russland.
    Beiden Mächten sind wir SCHEISS egal.
    @ Graue Eminenz
    Die Vertreibung und Ermordung deutscher Zivilisten als reine Propaganda Hitlers darzustellen ist eine Frechheit.

  174. @ 219 Vladimir Schmidt

    haben sie zu viele Schulungsabende und politisch marxistische Belehrung ueber sich ergehen lassen,

    kein Wunder dann, ihre Lobpreisungen auf Putin loszulassen,

    der in vielerlei Hinsicht eine Hitlerkopie der fruehen Jahre ist.+

  175. @Graue Flatulenz

    Du wirst dich wohl nie ändern. Seit Jahren der selbe Mist.

    Ein Stänkerer, Wichtigtuer und ausgesprochener Komplexhaufen, der nichts weiter zustande bringt, als andere zu beleidigen und mit pseudointellektuellem Halb-u.Viertelwissen sein angekratztes Ego aufzupolieren. Ich stamme selbst aus einer amerikanischen Familie, aber solch ein ideologisch verblendeter Schwachsinn wie von dir, brennt mir wahrlich in den Augen.

    Welch unsympathischer Zeitgenosse du doch bist.

  176. Auch wenn Putin sich hier wohl nicht eine solche Blöße geben wird, werden beide Seiten sich hier nicht viel nehmen. Fragwürdig ist für mich nur die Verlogenheit, die seitens Brüssel und seiner Vasallen in Berlin zutage getreten ist, indem sie solche Leute hofieren. Für Brüssel gibt es offensichtlich nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Nazis, wie es für diese Leute auch schädliche und nützliche Opfer gibt.

    Gestern erhielt ich übrigens ein Rundschreiben (Newsletter) der ICEJ /International Christian Embassy Jerusalem / Internationale Christliche Botschaft in Jerusalem, mit Sitz dort. Sie berichtet über Übergriffe gegen Juden, die von beiden Seiten aus stattgefunden haben und noch immer statt finden. Die Lage der Juden in dem Konfliktbereich ist durchaus schwierig geworden und gefährlich, und es werden ernsthafte Überlegungen angestellt, nach Israel auszuwandern.

    Nachrichten und Analysen der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem

    Aktuell +++ Ukrainische Juden in Bedrängnis +++ Dringender Hilfsaufruf +++ Revolution in der Ukraine

    „Die aktuelle Revolution in der Ukraine lässt die Sorge um die jüdischen Menschen dort immer größer werden. Sowohl pro-ukrainische als auch pro-russische Elemente beschuldigen Juden, die Krise provoziert zu haben. Neonazis machen sich das Chaos zunutze und zeigen Präsenz auf den Straßen. Daher denken viele Juden darüber nach, nach Israel auszuwandern, einige von ihnen haben mit ihren Vorbereitungen bereits begonnen.
    Nach Angaben der Jewish Agency von Anfang März hat sich die Anzahl der Juden, die aus der Ukraine nach Israel einwandern, in diesem Jahr bereits im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

    Die Jewish Agency hat die Anzahl ihrer Mitarbeiter in der Ukraine um weitere Alijah-Koordinatoren erhöht, um der gestiegenen Nachfrage zu begegnen. Israelische Vertreter sind zudem in ständigem Kontakt mit der ukrainischen jüdischen Gemeinschaft, um über die Lage vor Ort informiert zu sein.

    Die Jewish Agency für Israel hat sich auch mit einem dringenden Appell an die Internationale Christliche Botschaft Jerusalem gewandt. Sie bittet uns um unsere Unterstützung, ukrainische Juden nach Israel in Sicherheit zu bringen. Es gibt gerade dringenden Finanzbedarf, zusätzlich Flüge nach Israel zu finanzieren, ebenso wie Transport und Logistikmöglichkeiten für bedürftige jüdische Familien in der Ukraine, die sich die Reisekosten momentan nicht leisten können.

    Seit Anfang der 1990er Jahre hat die ICEJ über 42 000 ukrainische Juden bei ihrer Heimkehr nach Israel unterstützt. Einige wurden von mutigen Christen aus Krisenregionen evakuiert, während andere ihre Entscheidung, nach Israel auszuwandern, unter friedlicheren Umständen trafen. Doch diese unerwartete Krise in der Ukraine erfordert jetzt, dass wir erneut handeln, um gefährdete und bedürftige Juden aus dieser Konfliktzone heimzuholen.

    Bitte helfen Sie uns durch Ihre Spende, die dringliche Alijah (hebr. für Einwanderung) von Juden aus der Ukraine zu ermöglichen.“

    usw. (es folgen Kontenangaben)

    Ende des Zitats.

  177. #201 Schüfeli (25. Mrz 2014 16:00)

    du analphabet!

    es gibt einen unterschiede zwischen berechtigter kritik und dauernder anpisserei!

  178. #226 schweinsleber (25. Mrz 2014 17:38)

    #201 Schüfeli (25. Mrz 2014 16:00)

    du analphabet!

    es gibt einen unterschiede zwischen berechtigter kritik und dauernder anpisserei!

    Bei solcher Schreibweise soll man vorsichtiger mit „Analphabet“ sein. 😀

    PS Die Grenzen zwischen „berechtigter Kritik und dauernder Anpisserei“ sind fließend.

  179. Abhängigkeit von Russland: Europa könnte Gasboykott nur kurz durchhalten

    Politiker und Ökonomen behaupten, Europa sei nicht allzu abhängig von russischem Gas. Das könnte sich schnell als Wunschdenken erweisen. Eine Marktanalyse zeigt: Manche EU-Länder würden einen Lieferstopp nur wenige Tage überstehen – auch Deutschland träfe es hart.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/krim-krise-eu-koennte-russischen-gasboykott-nur-kurz-standhalten-a-960421.html

    —————–

    wer verheizt uns denn hier eigentlich?

    USA+EU-Elite löst die Afrikanische Revolutionen in Tunesien, Lybien, Ägypten, Syrien, etc. aus und unterstützt sie. Sie unterstützt radikale Moslems
    und löst eine Völkerwanderung aus. Die EU hat ein Demokraphieproblem und diese Situation nützt der politisch korrekten Migrationsindustrie, welche enorm davon profitiert. Spannungen und Spaltungen der Gesellschaft wird angeheizt. Die angelsächsische $-Allianz torpediert die €-Allianz in der Immobilien-Banken-Euro-KRISE, um den Euroraum zu schwächen.
    Sie unterstützt die Masseneinwanderung in den Kern Europas, um Ihre $-Wirtschaft anzukurbeln. Kriege müssen finanziert werden.
    Da einige Länder nicht mehr in $ abrechnen wollten, sondern in evtl. € oder in eigener Währung und
    neue Wirtschaftssysteme, wie die SCO (RUS/CHINA)
    als Bedrohung der westlichen $-Marktmacht angesehen werden, wird ein gnadenloser Kurs gefahren, gegen diese Gegner. Ressourcen-Kriege an allen Fronten.
    Und das ist erst der Anfang. Und der Erzfeind der Nato ist und bleibt also Russland und China, also der SCO.
    Wer das Völkerrecht mit Füßen tritt,
    der darf sich nicht auf das Völkerrecht berufen (Krim).
    Alle mächtigen Mächte zwingen uns mit medialer Gewalt
    sie zu unterstützen, doch laßt Euch nicht täuschen.
    Wir sind diejenigen, die im fall eines Krieges für die Hardliner zu Felde ziehen sollen, nicht für unsere Zukunft, sondern für denen Ihre Zukunft.
    Wir sind zu konsumierenden Mediensklaven geworden und sollen dann noch GEZ bezahlen? Bomben sind noch zu schade für solche Unterstützer.

    Die Medien sind einseitig US-gesteuert.
    Um dem Bürger eine andere, alternative Medienpropaganda anbieten zu können (z.B. RussiaToday),
    sollte „RT“ auf Deutsch dem Bundesbürger zugänglich gemacht werden.
    Damit man sich wenigstens von den beiden total extremen, gegensätzlichen Medien,
    ein objektiveres Bild der Weltanschauung machen kann.

    Mir kommt es vor ein Reiseticket mit Abfahrtsort und Zielort gekauft zu haben, wo das Ziel manipuliert wird und ich nicht mehr heile am Zielort ankomme.

  180. #204 Schüfeli (25. Mrz 2014 16:09)

    „Findest du auch ukrainische Männer hässlich?
    😀 😀 :D“

    Weissrussen, Ukrainer, Russen für mich gibt es da von der ethnologischischen Physiognomie kein Unterschied.
    Kanisterkopf oder eingefallenes Wieselgesicht mit leicht schrägstehenden Augen und schmalen Lippen und meistens nur noch drei Zähne im Mund.

  181. #229 Schüfeli (25. Mrz 2014 17:48)

    deine korrekturgedudel geht mir am popo vorbei und ich schreibe, wie es mir gerade so passt!
    basta!

    und nein
    es gibt einen sehr wohl einen unterschied zwischen fundierter kritik und blablabalba!

    das eine bezieht sich auf die sachlage, das andere ist blasierter mist aus längst vergangen zeiten garniert mit halbwahreiten!

  182. Wer hier auf PI einprügelt, weil es nicht kritiklos in das einseitige Russland-Putin-Bashing der Mainstreammedien einstimmt, dem sei gesagt, dass ihm sein Unterbewusstsein einen Streich spielt:

    Russland hat einfach nur jetzt schon so viele Moslems wie wir erst in 10 Jahren. Die politischen Verhältnisse in Russland gestatten uns darum einen ungeschminkten Blick in unsere eigene Zukunft, wenn wir die Kehrtwende nicht mehr friedlich schaffen und ein starker Mann her muss, um die verheerenden Auswirkungen von Jahrzehnten linker Multikultiideologie nebst Patrioten- und Christenfeindlichkeit zu verwalten. Und das ist nun mal kein schöner Ausblick auf die Folgen der eigenen Ethnozidverbrechen Versäumnisse. Verständlich, dass man da PI als Übermittler der schlechten Nachricht köpft.

  183. Die westliche Gangsterbande von Merkel und Co. ist tödlich für die Christen weltweit.

    Nur wer Feindsender hört, bekommt solche Nachrichten in der BRD :

    25. January 2014

    In dem christlich dominierten Dorf Saidnaya in Syrien, in der eine der ältesten christlichen Kloster steht, kämpfen Muslime der syrischen Armee, logistisch unterstützt von den Kämpfern der muslimischen Hisbollah, gegen die von der westlichen Welt aufgerüsteten, von den Saudis finanzierten und von ausländischen Söldnern verstärkten Front der fanatischen Terroristen, die Christen jegliche Daseinsberechtigung abstreiten.

    Sie liegt in den Qalamoun-Bergen und würde sich aus dem Krieg der Westlichen Welt gegen Syrien am liebsten raushalten, beherbergt es doch eine der ältesten Klöster der christlichen Welt. Aber sie kann sich nicht raushalten, da die von der Westlichen Welt – darunter auch Deutschland – unterstützten Terroristen sich auf die Flagge geschrieben haben, ausgerechnet jenes Kloster zerstören und alle Christen verjagen zu wollen. Mehrfach haben sie die Stadt angegriffen und konnten kurzerhand auch die Oberhand gewinnen, aber nur so kurz, dass es zur Zerstörung des Klosters nicht gereicht hat. Inzwischen werden die Stadt und das Kloster tatkräftig verteidigt.

    Und wer verteidigt das Kloster? Wer hilft dem Kloster und seinem unbewaffneten christlichen Geistlichen? Es ist die syrische Armee, bestehend aus zumeist Muslimen, unterstützt von der Hisbollah, bestehend aus Muslimen! Wäre das nicht eine Meldung wert? In Syrien verteidigen Muslime Hand in Hand mit Christen eines der ältesten Kloster der christlichen Welt gegen die Söldner der Freimaurer aus dem Westen.

  184. Was ist das hier jetzt eigentlich für eine Ansammlung von Putin-Lovers geworden?

    Ich bin bei PI im Allgemeinen eher sachliche Kritik gewohnt, aber man könnte meinen im Augenblick hat sich die Rot-SA auf PI angemeldet…

    Diese Russen-Propaganda hier ist nur zum K**zen.
    Anscheinend können jetzt manche Leute ihre wahre Einstellung ausleben, USA-bashing und Putin-brown-nosing inklusive.

    Kein Wunder das weder die Freiheit noch die AFD noch irgendeine andere konservative Partei eine Chance hat, mit so einem Gesindel wie die, die hier gerade Russland feiern, ist keine politische Veränderung zu machen.

    Überbringer schlechter Nachrichten – Bullshit. Wer so blöd ist die Wiederherstellung des sowjetischen Reiches als Politik eines „starken Mannes“ zu bezeichnen sollte lieber gleich bei Infowars posten.

    Mit solchen Leuten wird PI sehr viele Leser und Unterstützer verlieren.

  185. Schauen Sie doch einmal, wie die Bundesregierung und deren Hofschreiber in der Ukraine mit Menschen sympathisieren, die Brandsätze auf Polizisten werfen! Schauen Sie doch und sehen Sie doch, wie Menschen, die behaupten für Frieden und Gerechtigkeit zu sein, keinerlei Skrupel haben, wenn Polizisten verbrennen! Ist es kein Verbrechen, Brandsätze auf Polizisten zu werfen und dabei auch Passanten zu gefährden? Ist das der friedliche Widerstand? Wer zu so etwas schweigt, der zerstört doch vor allem seine eigene Seele! Und die Seelen solch einer Regierung sind zerstört.

  186. Zu dem Thema hatte ich vormittags einen Kommentar in der WELT geschrieben, der nur kurze Zeit zu lesen war:

    „Wenn eine solche Rund-um-die-Uhr-Hetze wie gegen Putin stattfindet, müsste doch jedem klar sein, dass dann die Sache oberfaul ist . Sie stinkt zum Himmel wie bei Saddam Hussein, Gadaffi und jetzt Assad. (Klitschko hatte Janukowitsch sogar mit dem Schicksal Gadaffis gedroht!)

    Auf alle Fälle übertrifft sie längst den Sudel-Ede vom Schwarzen Kanal der DDR.
    Es herrscht eine Kriegshysterie in Europa wie vor 100 Jahren. Damals wurde unser Kaiser auch als Bestie abgestempelt, wobei diese Hetze auch lange Methode hat und sich die Kriegstreiber damit am deutlichsten entlarven.

    Früher waren die Indianer für die Amis die Bestien, dann die Deutschen, dann die SU, dann die Moslems (Hussein und Gadaffi) – und nun wieder mal der Russe in Gestalt Putins.
    Da lässt es sich letztlich ganz gewissenlos auf solche Bestien schiessen, um die ist es ja dann nicht schade gewesen ist.“

    Ich habe es noch einmal versucht, mal sehen ob er noch mal erscheint.

  187. Genau dieser Satz von Martin67 zeigt mir das sich hier Infowar-Spinner und linke Spammer angemeldet haben.

    Zitat-
    „Früher waren die Indianer für die Amis die Bestien, dann die Deutschen, dann die SU, dann die Moslems (Hussein und Gadaffi) – und nun wieder mal der Russe in Gestalt Putins.
    Da lässt es sich letztlich ganz gewissenlos auf solche Bestien schiessen, um die ist es ja dann nicht schade gewesen ist.”
    -Zitat ende

    Anscheinend muss mal aufgeräumt werden – PI Unterwandert von Linken.

  188. #235 Jax Teller (25. Mrz 2014 18:26)

    …mit so einem Gesindel wie die, die hier gerade Russland feiern, ist keine politische Veränderung zu machen.

    Abgesehen davon, daß man andere User wegen ihrer offensichtlich von der Ihren abweichenden Meinung nicht als „Gesindel“ beschimpfen sollte, fürchte ich, daß es in dieser Angelegenheit hier und über sie hinaus genügend Gesindel geben dürfte, das nicht nur auf das Gebiet, in dem man russisch spricht, beschränkt ist.

    Die Welt ist nicht nur Schwarz-Weiß, und auch Amerika ist nicht der Kritik enthoben, so einseitig mache Postings auch ausfallen mögen.

  189. „Friedensnobelpreisträger Backaroma“ mal wieder:
    Rede in Den Haag

    Obama verspottet Russland als Regionalmacht

    25.03.2014 · Präsident Obama hat Russland vorgeworfen, aus Schwäche, nicht aus Stärke zu handeln. Es gebe größere Bedrohungen für Amerika. Er drohte mit neuen Sanktionen, sollte Moskau weiter in der Ukraine intervenieren. Die Sache sei nicht erledigt.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/rede-in-den-haag-obama-verspottet-russland-als-regionalmacht-12863534.html

    Regionalmacht, die

    Als Regionalmacht bezeichnet man ein Land, das seinen Einfluß auf das eigene Staatsgebiet bzw. auf ehemalige Staatgebiete begrenzt.
    Der Austausch mit anderen Mächten erfolgt ausschließlich auf diplomatischem Wege und/oder durch Handel. Regionalmächte sind z.B. China und Russland.

    Großmacht, die
    Eine Großmacht setzt ihren Vorteil über alle anderen Interessen.
    Um die eigene Vormachtstellung nicht zu gefährden, werden alle politischen und militärischen Instrumente der Menschheitsgeschichte benutzt:
    von diplomatischen Kontakten über Propaganda und Indoktrination bis hin zu Meuchelmorden und inszenierten Kriegen.
    Großmächte unterliegen keinen internationalen Normen, sondern nur dem eigenen Opportunismus,
    der durch die moralische Selbsterhöhung mit vermeintlich ethischen Argumenten untermauert werden kann.
    Eine Großmacht sind die USA. Der Führer der USA wird Präsident genannt.

    _____________________________________________

    Eine treffsichere Analyse der Hintergründe kommt aus der Schweiz:

    Der Überlebenskampf der USA eskaliert: Ein neuer Kalter Krieg wird ausgelöst, um Europa annektieren zu können

    http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/der-ueberlebenskampf-der-usa-eskaliert-ein-neuer-kalter-krieg-wird-ausgeloest-um-europa-annektieren.html

  190. #239 Jax Teller (25. Mrz 2014 18:50)

    Anscheinend muss mal aufgeräumt werden
    ————————-
    Recht hat er, der #239 Jax Teller!

    Die Kommunisten waren wahre Experten im Aufräumen – in den Gulag und auf die Killing Fields!

  191. #241 kleinerhutzelzwerg (25. Mrz 2014 18:56)

    Obama verspottet Russland als Regionalmacht
    ————————————–
    Was sagte Pispers über solche Amis?

    „Die sind so doof, dass sie nicht mal wissen, dass zwischen den Kontinenten Wasser ist.“

  192. @238 kaluga,

    es gibt noch weitere Gruppen die in der Lage sind ihre Gegner gezielt hinzurichten. U.A. die Oligarchen.Aber insgesamt ist die Einschätzung richtig der Rechte Sektor hat seine Schuldigkeit getan.

    @239 Jax Teller,

    Sie verlangen eine Zensur des Kommentabereiches? Wie originell.

  193. Graue Eminenz

    Was hälst Du von der Idee
    RussiaTODAY (RT) auf Deutsch auszustrahlen?

    Als propagandistischer Gegenpol zur unseren
    US/EU-gesteuerten,
    politisch korrekten Massenmedien (Mainstream).

  194. „Zensur des Kommentabereiches“

    Tugendterror eben!

    „Was eine Tugend ist, bestimme ich!“

  195. #187 Graue Eminenz (25. Mrz 2014 15:36)

    Osteuropaer (15:28):
    Sie haben genau wie Graue Eminenz sicherlich ganz zufällig, Völkerrechtswidrige Anektion von dem Serbischen Kosovo durch NATO vergessen.

    Die NATO hat das Kosovo nicht annektiert. Es steht unter Verwaltung der Vereinten Nationen und ist nach wie vor ein Bestandteil der Bundesrepublik Jugoslawien.

    Putin hat aber die Krim annektiert.

    Sehen Sie den Unterschied?

    ————–

    Graue Eminenz,
    wer beherscht denn die UN Vereinten Nationen?

  196. @#210 Schüfeli

    #170 Euro-Vison (25. Mrz 2014 15:01)
    Timoschenko – Opfer.
    Aber klar.
    Zwar besitzt sie gerüchterweise 8 Milliarden Dollar (gestohlen, versteht sich), aber mir fließen trotzdem die Tränen…

    Ja jeder der in der Wirtschaft ordentlich Gelt macht ist ein Dieb nur wo sind die Beweise ?
    Verurteilt wurde sie dafür an Gasprom zuviel gezahlt zu haben, ihr nachvolger zahlt noch mehr( fast den Weltmarktpreis)!
    nur so nebenbei

    Auch Putin ist ein großer Geschäftsmann. Er kontrolliert 37 Prozent der Aktien von Surgutneftjegas, das einen Marktwert von 20 Milliarden Dollar hat. Außerdem kontrolliert er 4,5 Prozent der Gazprom-Aktien.

    http://www.welt.de/welt_print/article1354242/Man-sollte-die-aktive-Rolle-Putins-nicht-ueberschaetzen.html

  197. Wieso hat Putin das Psycho-Huhn eigentlich aus dem Käfig gelassen? Dem taten wohl die Wärter leid 😉

  198. Timoschenko, die verschrumpelte alte Apfelsine…

    Nochmal sollte sie nicht jahrelang in einem Luxusknast gepampert werden. Viel zu teuer.

  199. Gott schütze Julia Timoschenko. Die Frau hat mehr Eier als Barack Obama und redet mal Klartext. Mal abgesehen davon, dass die Russen nur solche abgehörten Telefonate veröffentlichen, die ihnen politisch in den Kram passen und das oben gezeigte Video auch zusammengeschnitten sein kann(PS: kopp ist nicht zitierfähig, jämmerlicher Esoterikverein) vertritt sie hier zu 100 Prozent meine Gedanken. Putins Aggression und Landverschiebung muss bestraft werden, der Rauswurf aus der G8 und ökonomische Sanktionen können da nur der Anfang sein. Gerade vor dem Hintergrund des Hungerholocausts Holodomor sollten die Russen bei der Ukraine lieber vorsichtig sein und sich allein aufgrund ihrer schändlichen Vergangenheit schämen.

  200. In den Augen dieser Frau Timoschenko sehe ich Satan!

    Ich täusche mich nicht…

  201. #235 Jax Teller
    Bei allen möglichen unterschiedlichen Meinungen: im Anschluß der Krim eine „Wiederherstellung des Sowjetreichs“ zu sehen, ist schon extrem weit hergeholt.
    Putin hat was er will, nämlich die Krim (die bis 1954 selbst formal russisch war) und wird jetzt so schnell wie möglich zur Tagesordnung übergeben. Gleiches will z.B. auch für die britische Regierung, wie durch eine Indiskretion bekannt geworden ist. Und die deutsche auch.
    Die wirtschaftlichen und politischen Folgekosten einer weiteren Expansion, von den möglichen militärischen Verwicklungen ganz zu schweigen, sind für Russland viel zu groß.
    Wer jetzt noch ein Interesse daran hat, die Krise am Kochen zu halten, ist doch klar. Nicht jeder ist allerdings so wahnsinnig wie Timoschenko, glücklicherweise.

  202. @Jax Teller

    Sie haben die gleichen Initialien wie dieser schießwütige verschimmelte kleine Hefezopf. Nur Zufall?

  203. #239 Jax Teller

    Ich bin kein Freund von Zensur, es sollte linken Propadandisten wie kaluga alias martin67 aber zumindest schwerer gemacht werden sich hier unter vschd. Namen anzumelden. Dahinter steckt der verzweifelte Versuch einem rückständigen versoffenen abtreibungsverliebten Dritte-Welt-Land wie Russland, dass ökonomisch eher das Niveau der AU als der EU erreicht eine stärkere Unterstützung zu suggerieren.

    Das einige hier die peinlichsten antiamerikanischen Mythen der Linken übernehmen, ist natürlich an Doppelmoral kaum noch zu überbieten und hat mit PI absolut nichts mehr gemein. Dieser Blog wurde als Gegengewicht zum Bushbashing gegründet, vor diesem Hintergrund sollten auch Artikel und Kommentare verfasst sein, zumindest im Grundsatz.

  204. @#248 ich2 (25. Mrz 2014 19:16)

    Nunja, selbst nach Wikipedia erfolgte ihr Aufstieg:

    „dank der Protektion ihres Mentors und Freundes Pawlo Lasarenko, der ebenfalls aus Dnjepropetrowsk stammte und von 1996 bis 1997 Ministerpräsident der Ukraine war. Danach fiel er in Ungnade und flüchtete in die USA, wo er 2006 wegen Korruption und Erpressung zu neun Jahren Gefängnis verurteilt wurde.“

    Nach Deiner Rechtschreibung bist Du Türke oder Araber, stimmts?

  205. …vor diesem Hintergrund sollten auch Artikel und Kommentare verfasst sein, zumindest im Grundsatz.

    Aha! Sollten die das?
    Wirklich, interessante Vorgabe!

  206. #254 Lepanto2014

    Falsch. Putin hat bis heute nicht den Abgesang der SU verkraftet, diverse Aussagen hierzu bekräftigen seine verkommene Sichtweise. Dieser Mann ist KGB-Agent und wollte in Ostdeutschland
    ein Blutbad an deutschen Demonstranten sehen.

    Ukraine und Russland sind auch keine Brüdervölker, das bleibt sowjetische Propaganda.
    Die Krim gehört zur Ukraine. Es spielt keine Rolle aus welchen Gründen sie ukrainisch geworden ist. Hier gilt: Geschnenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen. Lernen schon kleine Kinder, sollte ein erwachsener Putin( auch wenn sein Körper über Kindergröße nie hinweggekommen ist) erst recht verstehen.
    Hinzu kommt das Budapester Abkommen 1994. Die Ukraine hat hier ihre Atomwaffen an Russland abgegeben und im Gegenzug territoriale Souveränität erhalten, was auch die Krim umfasst. Gegenwärtig hat die Ukraine gar nichts, weder Atomwaffen zur Abschreckung noch nationale Souveränität.

    Ich stehe uneingeschränkt an der Seite der Ukrainer, die sich dem sowjetischen Aggressor erwehren müssen.

  207. #260 george walker (25. Mrz 2014 19:47)

    Putin (…) ist KGB-Agent und wollte in Ostdeutschland
    ein Blutbad an deutschen Demonstranten sehen.

    Können Sie hierfür Quellen angeben?
    Danke.

  208. #169 survivor (25. Mrz 2014 15:01)

    “Man kann ihr nicht wirklich böse sein.”
    ——————————————-
    Doch, kann man.
    Der geflochtene Heiligenschein zieht bei mir gar nicht. Da denk ich eher an Brunhilde mit der Axt.
    Weiber wie die oder die US-Oberemanze Hillary bringen uns den nächsten Weltkrieg.
    Schluss mit dem Mösenbonus.

    Stimme uneingeschränkt zu; es ging mir jedoch nicht um die Timuschienko, die ist mir völlig schnuppe, sondern um ihre Intentionen.

    PS: Gott sei dank gibt´s hier noch die Graue Eminenz!

  209. #260 george walker
    Sie werden in mir keinen `Putin-Fan´ finden. (Fast)Alles was über sein „Demokratie-Verständnis“ gesagt wird, ist richtig.
    Es bleibt trotzdem dabei, daß im Fall der Krim (und nur hier!) legitime nationale Interessen gegen eine verkommene ukrainische Laien-Politiker-Darsteller-Schar vertreten wurden.
    Die ukrainische Verfassung und damit jede `Legalität´ der Regierung in Kiew sind außer Kraft gesetzt.
    Die Äußerungen von Timoschenko, aber solche Banditen gibt es dort häufiger, zeigen einmal mehr, daß die russische Bevölkerung auf der Krim richtig gehandelt hat (keine Frage mit massiver Unterstützung aus Moskau).

  210. #262 Lepanto2014

    Herr Putin hat in der Ukraine keine „legitimen nationalen Interessen“ zu vertreten. Es ist nicht sein Staatsgebiet, von der Ukraine ging auch keine Gefahr für Russland aus, geschweige denn das auch nur ein Russe auf der Krim verletzt wurde. Wenn Herr Erdogan sich für türkische Landsleute in Deutschland zuständig fühlt, regt das hier jeden mit Recht auf.

    In der Ukraine ist gar nichts außer Kraft gesetzt. Präsident Janukowitsch ist geflohen, im Parlament stimmen 328 der 447 Mitglieder für seine Absetzung, kein Einziger dagegen, die Übergangsregierung ist im Amt vom Parlament bestätigt worden, diese Kammer handllungsfähig und es werden Neuwahlen stattfinden. Selbst Putin sieht für Janukowitsch keine Zukunft mehr und das völlig zu Recht.

  211. an george walker

    Was hälst Du von der Idee
    RussiaTODAY (RT) auf Deutsch auszustrahlen?

    Als propagandistischer Gegenpol zur unseren
    US/EU-gesteuerten,
    politisch korrekten Massenmedien (Mainstream).

    ——————————-

    wer beherscht denn die UN Vereinten Nationen?

  212. #263 george walker (25. Mrz 2014 20:06)

    #261 Tom62

    Gerne. Putin als KGB-Agent in Dresden:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/putins-zeit-als-kgb-mann-in-dresden-spion-und-raser-1.929568

    Herr Putin war das Verhalten der russischen Solsaten zu passiv, ein Niederschlagen des Aufstandes von ihm erwünscht.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/dresden_aid_117132.html

    Ganz schwache Links…

    Die Bierbar „Am Thor“ ist mit schlichten Holzstühlen ausgestattet, es gibt Radeberger Bier und Zigaretten der einstigen DDR-Marke „Cabinett“; auf der gemauerten Theke liegt ein dickes Eichenbrett. Mag sein, dass Wladimir Putin dereinst seinen Ellenbogen auf das schon etwas abgegriffen wirkende Eichenholz gestützt hat – „die Einrichtung ist noch genau dieselbe wie damals“, erklärt der Wirt Joachim Loch.
    Viel mehr sagt der Mann mit dem graumelierten Bürstenschnitt allerdings nicht über den heutigen russischen Präsidenten, der vor knapp zwei Jahrzehnten häufiger in dem Lokal in der Dresdener Neustadt verkehrt haben soll. Er sei „ein angenehmer Gast gewesen“, meint der Gastwirt einsilbig und zapft ein neues Radeberger. […] Als KGB-Hauptmann war er 1985 gekommen, im Rang eines Oberstleutnants zog er im Februar 1990 wieder ab. Was er in der Zwischenzeit in Dresden tat, ist Gegenstand von allerlei Spekulationen gewesen, Putin selbst hat sich nur spärlich dazu geäußert: Ob er etwa den angesehenen DDR-Wissenschaftler Manfred von Ardenne ausspionierte oder gar die Operation „Lutsch“ (zu deutsch: Strahl) leitete, innerhalb der die KGB-Männer ihre ostdeutschen Stasi-Genossen überprüften – nichts Genaues ist bekannt.

    Belegt aber ist, wo Putin damals arbeitete. Einstmals hatte der bekannte Dirigent Karl Böhm das Haus in der Angelikastraße bewohnt, nach dem Krieg konfiszierten es die Russen, heute residiert die anthroposophische Gesellschaft darin.

    Das ist doch alles schon bekannt und belegt überhaupt gar nix

    Der FOCUS-Artikel ist zu alt (von 2006), um aktuelle Entwicklungen zu beleuchten…

  213. @graue eminenz und @george walker: Es ist für mich eine unheimliche böse überraschung zu sehen, wie viele Anhänger einer imperialistischen und kolonialistischen Politik wie die des russischen Präsidenten sich unter den PI-Lesern befinden können! Respekt vor Ihrer korrekten und objektiven Schätzung dieser höchstaktuellen Angelegenheit; ich selbst habe tiefe Wurzeln in diesem Gebiet – und Kulturraum – Osteuropas, kenne gut die Sprachen und das, was man als Russe oder Ukrainer dort fühlt (auch wegen der geschichtlichen Entwicklung). Umsomehr staune ich über die Bereitschaft mancher unserer Mitkommentatoren, eine solche anachronische Gewaltpolitik zu rechtfertigen. Bleibt nur die Frage des „Warum“ oder „Woher“: einfache Unwissenheit (der Fakten, der Geschichte, der dortigen Begebenheiten, o.ä.)…oder hat eine gewisse Propaganda im KGB (NKWD u.a.)-Stil auf viele Leute hierzulande großartig und effizient gewirkt?

  214. @250 george walker,

    ah ja, als Lehre aus einem Völkermord unterstützen Sie eine Person, die zu einem Völkermord aufruft.Eine mir fremde Moral, die Sie da vertreten.

  215. @269 Venetic ,

    wenn Sie von anachronistischer Gewalt sprechen, was denken Sie denn über Libyen und Syrien? Es gibt gute Bomben und böse Volksentscheide?

  216. Ich fürchte, dass das Einzigste, was die Russen den Amis momentan voraus haben, der bessere Schauspieler an der Spitze ist.

    Wir können nicht beurteilen, wer dieses „abgehörte“ Telefonat in Umlauf gebracht hat, und welche Ziele damit verfolgt werden.

    Man sollte sich trotz seiner vielen Reden, mit denen Putin in letzter Zeit die Sympathie vieler Konservativer bei uns gewonnen hat, ein gesundes Maß an Mißtrauen Putin gegenüber bewahren. Ich fürchte der steckt uns mit psychologischen Tricks, mit ausgeklügelter Propaganda und vielleicht sogar mit einer Meute „Kommentatoren“ die hier in letzter Zeit plötzlich aufgetaucht sind, Putin beweihräuchern und jeden niederbellen, der nicht ihrer Meinung ist, in die Tasche.

    Ich habe kein Vertrauen in die Politik der EU. Ich vertraue den USA nicht mehr. Die machen eine unfaire machtorientierte Politik auch zu unserem Nachteil (Destabilisierung Nordafrikas), die nichts mehr mit den Werten zu tun hat, für die Amerika einmal stand. Aber Russland wäre das letzte Land, dem ich ersatzweise das Vertrauen entgegenbringen würde, das den USA früher zukam.

    Gute Nacht Planet Erde!

  217. #267 george walker
    Das ukrainische Parlament stimmt nicht frei ab,sondern unter dem massiven (teilweise bewaffneten) Druck der Straße.Ich verkneife mir Parallelen zur deutschen Geschichte.
    Sie können nicht (zurecht) die fehlende Demokratie in Russland und unter Janukowitsch anprangern, und zugleich die Herrschaft des Mobs in Kiew als Demokratie verkaufen.

  218. #269 Venetic (25. Mrz 2014 20:20)

    @graue eminenz und @george walker: Es ist für mich eine unheimliche böse überraschung zu sehen, wie viele Anhänger einer imperialistischen und kolonialistischen Politik wie die des russischen Präsidenten sich unter den PI-Lesern befinden können! Respekt vor Ihrer korrekten und objektiven Schätzung dieser höchstaktuellen Angelegenheit;

    Echt krass, das!

    Nochmal, weil es nicht oft genug erwähnt werden kann:

    Liste der Kriege der USA und von ihnen angegriffener Staaten
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kriege_der_USA_und_von_ihnen_angegriffener_Staaten

    Liste bekannt gewordener CIA-Operationen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Central_Intelligence_Agency#Bekannte_Operationen

    z.B. ab 1945

    1945 – 1946 China
    1950 – 1953 Korea – China
    1954 Guatemala
    1958 Indonesia
    1959 – 1961 Cuba
    1960 Guatemala
    1964 Kongo
    1965 Peru
    1964 – 1973 Laos
    1961 – 1973 Vietnam
    1969 – 1970 Kambodscha
    1967 – 1969 Guatemala
    1983 Grenada
    1983 – 1984 Libanon
    1980 El Salvador
    1980 Nicaragua
    1986 Libyen
    1987 Iran
    1989 Panama
    1991 Irak
    1993 Somalia
    1998 Sudan
    1998 Afghanistan
    1999 Jugoslavien
    2001 – heute Afghanistan
    2003 – 2011 Irak
    2011 – Libyen
    2011 – Tunesien
    2011 – Pakistan
    2012 – Jemen
    2012 – Syrien

    Die Liste spricht für sich!
    Wer macht hier wohl die „imperialistische und kolonialistische Politik„? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  219. #263 george walker (25. Mrz 2014 20:06)

    Putin als KGB-Agent in Dresden:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/putins-zeit-als-kgb-mann-in-dresden-spion-und-raser-1.929568
    —————————————-
    Der kommunistische Meinungsführer, die Süddeutsche, erklärt die Welt….dass Putin in Dresden schnell mit dem Auto fuhr….
    Wie blöde muss man sein, darüber Zeilen zu schmieren…. 🙂
    Lächerlicher als mit so einem Lohnschreiberauftrag kann man sich als vermeintlich seriöse Zeitung nicht machen….

    Dass Bush vor seinen präsidialen Massenmorden nicht ein kleiner Agent, sondern der CIA-Chef war, ist wohl nicht diskutabel?

    Guckst du hier nach Verübten Verbrechen unter:

    http://karfreitagsgrill-weckdienst.org/2014/03/04/wer-ist-der-wahre-verbrecher-eine-russisch-amerikanische-massenmordbilanz/

    Durch Drohnen getötete Frauen, Kinder und Senioren:
    Obama: > 1.500
    Bush: > 200
    Putin: 0

    In ungerechtfertigten Kriegen und ihren Nachwirkungen getötete Zivilisten:
    Obama: > 150.000
    Bush: > 1.000.000
    Putin: 0

    Bombardierte Länder:
    Obama: 6
    (Afghanistan, Pakistan, Jemen, Libyen, Somalia, Irak)
    Bush: 2
    (Afghanistan, Irak)
    Putin: 0

    Die anderen Schandtaten kann jeder selbst nachlesen. Allein zu Guantanamo und Abu Ghraib.

    Was haben wir doch für eine INVESTIGATIVE Journaille!

  220. #277 martin67
    Für so manchen Drohnen-Toten sollten wir den USA dankbar sein, oder meinst Du das waren alles nette Menschen ?

  221. Ich möchte hier den Stadler reinposten:

    https://www.youtube.com/watch?v=AoouMLNZfxA&list=UUwnJ0PJIljXVHYkYu-Vi1Yg

    Wichtig ist vorallem die Frage nach dem Völkerrecht und der terriotorialen Integrität. Wenn die Ukraine die Sicherheit der Russen in ihrem Staatsgebiet nicht mehr gewähren kann ist dieser Vertrag selbst bei einer legalen Regierung hinfällig,bei der Putschistenregierung so oder so.

    Die USA scheinen offenbar bereit zu sein die Russen und jeden Widerstand niederzumetzeln:

    http://german.ruvr.ru/2014_03_25/Westliche-Soldner-werden-Aufstande-in-der-Ukraine-unterdrucken-0621/

  222. @ #233 Starost (25. Mrz 2014 18:07)
    „Wer hier auf PI einprügelt, weil es nicht kritiklos in das einseitige Russland-Putin-Bashing der Mainstreammedien einstimmt, dem sei gesagt, dass ihm sein Unterbewusstsein einen Streich spielt:
    Russland hat einfach nur jetzt schon so viele Moslems wie wir erst in 10 Jahren. Die politischen Verhältnisse in Russland gestatten uns darum einen ungeschminkten Blick in unsere eigene Zukunft, wenn wir die Kehrtwende nicht mehr friedlich schaffen und ein starker Mann her muss, um die verheerenden Auswirkungen von Jahrzehnten linker Multikultiideologie nebst Patrioten- und Christenfeindlichkeit zu verwalten. Und das ist nun mal kein schöner Ausblick auf die Folgen der eigenen Versäumnisse. Verständlich, dass man da PI als Übermittler der schlechten Nachricht köpft.“

    Da ist was dran! Putin, der nun wahrlich kein „lupenreiner Demokrat“(Schröder) ist, aber eine souveräne Politik, ohne ideologische Determinierungen betreibt, und russische Interessen durchzusetzen versteht, ist das genaue Gegenteil zu unseren deutschen und EUdSSR-Weicheiern in Politik und Diplomatie, ob es nun Schäuble, Merkel, Steinmeier, der absolut unsägliche EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) oder andere sind, die sich von Ländern wie Marokko oder der Türkei auf der Nase herumtanzen, von den USA, die erklärtermaßen „keine Freunde sind“ (Ex-US-Botschafter John Christian Kornblum), verschaukeln oder in der UNO vorführen lassen!
    Alles Weitere habe ich unter
    #217 0Slm2012 gesagt.

    Tatsächlich MUSS „proamerikanisch“ und „proisraelisch“ bei PI auch diskursmäßig mit Leben gefüllt werden; es muss z. B. nicht hingenommen werden, dass die USA den islamistischen Terror immer wieder unterstützen, um ihn vermeintlich woanders zu bekämpfen (und immer im perversen Bündnis mit Saudi-Arabien).
    Als nächste Anrainer sind wir Europäer von den zweifelsfrei in Washington geplanten Arabellions in Tunesien, Ägypten und Libyen negativ betroffen, die ähnlich wie die – von außen gemachten – Szenarien in der Ukraine destabilisieren und unterminieren!
    Wir müssen gerade HIER immer wieder auch UNSERE Interessen diskutieren und verteidigen…

  223. Um es anders zu formulieren :

    Wer jemanden irgendwelche Werte aufschwatzen will, muss selber eine weisse Weste haben, um glaubwürdig zu sein.

    Worthülsen, daher geritzte, lose Schlagwörter und dämliche Floskeln reichen dazu keineswegs aus.

    Der sollte vor allem keine Leichen im Keller haben, wenn man hinuntersteigt, um dort vorsichtshalber nachzusehen.

  224. Die alte Hexe hätte für immer im Knast schmorren sollen, genauso wie alle Oligarchen, die sich der Korruption schuldig gemacht haben. Solche Typen gehen für Macht und Geld über Leichen…

  225. Das einige hier die peinlichsten antiamerikanischen Mythen der Linken übernehmen

    Die Erklärung wäre natürlich am bequemsten. Doch leider ist es sehr unwahrscheinlich, dass plötzlich und ohne Absprache Leute aus allen politischen Richtungen sich in ihrer Bewertung eines neuen Sachverhalts einig sind. Wahrscheinlicher ist, dass etwas, das wie eine Ente aussieht, watschelt und quakt, von diesen Leuten einfach nur korrekterweise als Ente identifiziert wurde.

  226. Jedenfalls kann man sich auf Putin verlassen! Er überhört die Hilferufe seiner (Landsleute) nicht, selbst wenn sie in einem anderen Land wohnen (Gesetzlich verankert)! Hört mal hin wieviel Christen um Hilfe rufen! Wen interessiert das? Keine S..! Hut ab vor Putin!

  227. Heute haben Unbekannte den Sprecher von „Rechter Sektor“ in Kiew erschossen!

    Ich möchte, dass dieses Topic jetzt aus Pietät geschlossen wird. Die schwer bedrängte Ukraine ist hier und heute schon genug beleidigt worden.

    Slava Ukraina!

  228. #278 Lepanto2014 (25. Mrz 2014 20:49)

    Für so manchen Drohnen-Toten sollten wir den USA dankbar sein, oder meinst Du das waren alles nette Menschen ?
    ————————————-
    Für den Mord an Menschen, die weder vor Gericht standen noch verurteilt wurden, sollen WIR dankbar sein?

    Wer WIR?

    Das übertrifft ja sogar die Kommunisten unter Stalin, die führten wenigstens noch Prozesse gegen ihre (vermeintlichen) Gegner durch!

    Du wärst nicht mal für Nordkorea tauglich…

    In Pakistan sind 746 Menschen von 1/06 bis 10/09 ermordet worden. Das waren 20 % der Opfer Zivilisten, davon 94 Kinder.

    Wenn wir alle unnetten Menschen umbringen wollten, dann wäre die Erde fast menschenleer.

  229. #288 Andrea Doria (25. Mrz 2014 21:41)

    Die schwer bedrängte Ukraine ist hier und heute schon genug beleidigt worden.

    Die „schwer bedrängte Ukraine“ hat den heutigen Zustand in weiten Teilen selbst herbeigeführt – einschließlich des Verlustes der Krim. Aus Dummheit, Ignoranz, Realitätsverweigerung, mit Wissen und Wollen oder aus einer Mischung dieser Faktoren. Man hat dort hoch gepokert und alles verloren. Viel Spaß noch mit dem IWF und genormten EU- Gurken!

  230. #289 martin67
    Das unnett war natürlich sarkastisch gemeint !
    Im Ernst:Der Krieg gegen den bewaffneten Islamismus ist in diesem Regionen kein Rittertournier. Die Al-Qaida im Jemen oder Pakistan vor Gericht stellen zu wollen,ist eine Illusion. Die Alternative wäre,den Jungs dort freien Aktionsradius zu lassen.
    (Das heißt natürlich nicht, dass eine verpulverte Hochzeitsgesellschaft akzeptabel wäre !!)

  231. #231 FddWa (25. Mrz 2014 17:52)

    #204 Schüfeli (25. Mrz 2014 16:09)

    “Findest du auch ukrainische Männer hässlich?
    :D”

    Weissrussen, Ukrainer, Russen für mich gibt es da von der ethnologischischen Physiognomie kein Unterschied.
    Kanisterkopf oder eingefallenes Wieselgesicht mit leicht schrägstehenden Augen und schmalen Lippen und meistens nur noch drei Zähne im Mund.

    Ich würde sagen, diese Aussage ist ein mittelschwerer Fall des Homo-Rassismus.
    Hast du keine Angst von Antifa?
    😀 😀 😀

    PS Bist sicher, dass du einen Slawen angebaggert hast und keinen Chukcha?
    en.wikipedia.org/wiki/Russian_jokes 😀

  232. #232 schweinsleber (25. Mrz 2014 17:56)

    #229 Schüfeli (25. Mrz 2014 17:48)

    deine korrekturgedudel geht mir am popo vorbei und ich schreibe, wie es mir gerade so passt!
    basta!

    Ich habe dich doch kein einziges Mal korrigiert.
    Habe nur gesagt, dass einer, der selber Analphabet ist, die anderen nicht als Analphabeten bezeichnen soll. 😀

    das eine bezieht sich auf die sachlage, das andere ist blasierter mist aus längst vergangen zeiten garniert mit halbwahreiten!

    Wer schreibt hier „Mist aus längst vergangen Zeiten“?
    Außer Eminenz ist mir eigentlich niemand aufgefallen.

  233. Im Westen nichts neues.

    Im Osten …
    Das US-Territorium Ukraine schottet sich ab !
    Jetzt nur noch einseitige Propaganda im Stile westlicher Hetz-Medien.
    Die Sender RTR, Pervy, Rossija 24 und NTV
    Geht schon los mit der Rede- und Meinungsfreiheit

  234. #248 ich2 (25. Mrz 2014 19:16)

    @#210 Schüfeli
    #170 Euro-Vison (25. Mrz 2014 15:01)
    Timoschenko – Opfer.
    Aber klar.
    Zwar besitzt sie gerüchterweise 8 Milliarden Dollar (gestohlen, versteht sich), aber mir fließen trotzdem die Tränen…

    Ja jeder der in der Wirtschaft ordentlich Gelt macht ist ein Dieb nur wo sind die Beweise ?

    Die Betonung liegt auf ORDENTLICH.
    Womit kann man in ein Paar Jahren ein Milliardenvermögen ordentlich verdienen?
    Mit Pornovideoverleih?

    Bitte um einen Tipp.

  235. #51 george walker (25. Mrz 2014 19:25)

    Gott schütze Julia Timoschenko. Die Frau hat mehr Eier als Barack Obama und redet mal Klartext.

    Du hast jetzt aber Putin zitiert.
    Er hat mal gesagt, dass Timoschenko der einzige Mann in der ukrainischen Politik ist.
    😀 😀 😀

  236. Eine der wohl schillerndsten Figuren im Ringen um die Ukraine ist die Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko. Einst Gewinnerin der Orangenen Revolution, umstrittene Regierungschefin, verurteilte Straftäterin und nun erneut Hoffnungsträgerin vieler westlich orientierter Ukrainer. Einer, der sich höchst kritisch mit Julia Timoschenko auseinandergesetzt hat, ist der Autor und Publizist Frank Schumann, der bereits 2012 mit seinem Buch „die Gauklerin – der Fall Timoschenko“ Aufsehen erregt hat.

  237. @#288 Andrea Doria (25. Mrz 2014 21:41
    Slava Ukraina!

    😀 😀 😀
    Slava Sala Ukraini!

    „Salo“ ist auf Russisch / Ukrainisch Schmalz und das brauch die Ukraine jetzt dringend.
    Ist aber schon unterwegs (aus unser Steuergeldern bezahlt).

  238. Die Worte dieser Frau beweisen : Es war richtig sie weg zu sperren und so unschädlich zu machen.Nicht zurechnungsfähig.
    Jetzt reisst sie wieder das Maul auf, kaum hat sie Frischluft gewittert.

  239. #267 george walker (25. Mrz 2014 20:13)

    In der Ukraine ist gar nichts außer Kraft gesetzt. Präsident Janukowitsch ist geflohen,

    Sollte er abwarten, dass er erschlagen wird?

    im Parlament stimmen 328 der 447 Mitglieder für seine Absetzung, …

    Der ukrainische Präsident darf aber nicht einfach so vom Parlament abgesetzt werden, dafür gibt es in der Verfassung ein spezielles Verfahren.

    kein Einziger dagegen,

    Tja, wenn das Parlament von Schlägertrupps umzingelt ist, kann es nicht anders sein.
    In Nordkorea stimmt man auch immer 100% zu.

    Ich glaube, du sollst es mit Recht leiber lassen.
    Ist halt nicht dein Gebiet.
    Beten („Gott schütze Julia Timoschenko“) kannst du besser.

  240. Geisteskranke Gewaltphantasien.Mehr können die Trolle der linken Faschisten nicht realisieren,weil sie ihre Länder bereits zugrunde gerichtet haben!

  241. #287 Suicide (25. Mrz 2014 21:36)

    Jedenfalls kann man sich auf Putin verlassen! Er überhört die Hilferufe seiner (Landsleute) nicht, selbst wenn sie in einem anderen Land wohnen (Gesetzlich verankert)!

    Die bunte Regierung überhört sogar, wenn eigene Leute selbst im Buntland von Invasoren totgetreten werden. Dass die Invasoren sogar die lächerlichen Gefängnisstrafen nicht antreten müssen und Opfer noch verhöhnen, interessiert sie nicht.

    Muss man sich dann noch über Sympathien zu Putin wundern?

    KEIN HERR BLEIBT HERR, WENN ER SEINE NICHT BESCHÜTZEN KANN.

  242. #114 Heinz (25. Mrz 2014 13:27)

    Die Förderung des “Arabischen Frühlings” hat mir gezeigt, dass der ganze Westen nicht für Demokratie und Menschenrechte kämpft, sondern er destabilisiert Regionen, die einer angestrebten zukünftigen Weltregierung hinderlich sind. Nichts anderes hat auch die SU jahrzehntlang angestrebt und ihren Eliten in ihrer Erziehung eingehämmert. …
    Wir erleben hier nicht den Kampf von Recht gegen Unrecht oder Gut gegen Böse, sondern das Streben des Bösen nach Weltherrschaft!

    Ein weltweiter Superstaat hätte keine äußeren Feinde mehr und könnte seine ganze Macht gegen seine Bürger richten, ein ideales Werkzeug Satans!
    —————
    Wenn man die vielen, teils widersprüchlichen Informationen als Mosaiksteinchen auffasst und sie auf Ihre Weise ordnet ergeben sie ein stimmiges Gesamtbild. – Aber den vielleicht wichtigsten Anwärter auf diesen satanischen Thron der Weltherrschaft haben Sie hier nicht erwähnt: den Islam!

  243. #226 Bonusmalus

    Du hast den Typen perfekt charakterisiert. Dabei ist er beim Thema USA/Putin noch relativ moderat. Wenn es erstmal um sein Lieblingsthema Atheisten/Christentum geht dann läuft er richtig zur Hochform auf und verwandelt jeden Thread in ein Schlachtfeld. Eigentlich hatte ich gehofft, er würde in seinem Loch bleiben. Aber leider ist er nach ca. 3 Jahren wieder rausgekommen.

  244. Ukraine: Abgehörtes Timoschenko-Telefonat – Alle Russen umbringen!
    http://www.youtube.com/watch?v=5vT_FMlstaQ

    Was überhaupt nicht verständlich ist:
    Warum unterhalten sich die ukrainischen Nationalisten auf RUSSISCH?
    (also, auf der Sprache des Feindes).

    Ist Ukrainisch nicht expressiv genug?
    Oder mögen sie eigene Sprache nicht? 😀

    PS Schade, dass russischer Mat im Telefonat zensiert wird (Piepston). 😀
    de.wikipedia.org/wiki/Russischer_Mat?

  245. #286 Starost (25. Mrz 2014 21:33)

    Das einige hier die peinlichsten antiamerikanischen Mythen der Linken übernehmen

    Die Erklärung wäre natürlich am bequemsten. Doch leider ist es sehr unwahrscheinlich, dass plötzlich und ohne Absprache Leute aus allen politischen Richtungen sich in ihrer Bewertung eines neuen Sachverhalts einig sind. Wahrscheinlicher ist, dass etwas, das wie eine Ente aussieht, watschelt und quakt, von diesen Leuten einfach nur korrekterweise als Ente identifiziert wurde.

    Sehr gut! Kannte ich zwar schon, aber hier paßt es SUPERGEIL! 😉

  246. Es ist wichtig, über die organisierte Gleichschaltung vieler Medien aufzuklären.

    Es ist wichtig, auf diese Weise die Glaubwürdigkeit dieser Medien zu erschüttern.

    Nur dann wird es gelingen, in unserem Volk den noch vorhandenen Widerstand gegen einen neuen kalten Krieg und gegen die neue Teilung Europas in West und Ost zu erhalten und auszubauen.

    Deshalb die herzliche Bitte: Klären Sie auf über die Abhängigkeit vieler deutscher Medien von den Herrschenden und einer militärorientierten herrschenden Ideologie, die übrigens immer auch eine innenpolitische und gesellschaftspolitische Seite hat.

    Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden.

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

  247. Was sich mir überhaupt nicht erschließt, ist der Sinn der Präsidentschaftskandidatur dieser Julia Timoschenko. Die meisten Ukrainer, die ich kenne, sind friedliebende Leute und nicht dumm. Wie kann das Weib sich der Illusion hingeben, daß sie von einer korrupten und gescheiterten Ex-Politikerin gegen den großen Nachbar und zur Schlachtbank geführt werden wollen?

  248. Harharhar. Wer den Film: „Jonny Guitar – Wenn Frauen hassen“ gesehen hat, der weiß, wozu die vermeintlich bessere Hälfte der Menscheit durchaus fähig ist.

    Okay. Mal davon abgesehen: Wenn man das Wort „Russen“ durch „Muslime“, „Linkes Gesocks“, „Ökofaschisten“, „Mainstreamschmierpresse“ oder „Gutmenschen“ ersetzen würde, so wäre das Telefongespräch doch anschließend wieder zu 100% Politically Incorrect-kompatibel, oder will hier einer leugnen, dass er den „Musels“, dem „linken Gesocks“, den „Ökofaschisten“, den Journalisten der „Mainstremaschmierpresse“ und den „Gutmenschen“ nicht auch genau das an den Hals wünscht, was die Frau Timoschenko den Russen und ihren obersten Vertretern angedeihen ließe, wenn sie denn nur so könnte wie sie wöllte? Mal bitte sich nicht so doppelmoralisch-heuchlerisch künstlich aufregen. Wir sind halt alle nur Menschen und wer frei ist von Sünde, der werfe den ersten Stein.

  249. @#276 kleinerhutzelzwerg

    Mag ja alles sein. Nur wurde alles das, was sie da so beflissen-akribisch aufzählen, von den USA mitnichten gemacht, um Unterdrückung, Willkür, Komandoökonomie und Diktatur, sondern vielmehr um Freiheit, Marktwirtschaft und Demokratie ihren Weg bahnen zu lassen. Und NEIN, das meine ich in keinster Weise ironisch!

    Und das Sie ihre rotbraune, antiamerikanische Soße ausgerechnet im proamerikanischen Block „Politically Incorrect“ verbreiten, das ist dabei zudem besonders kurios. Fehlte jetzt nur noch, das sie sich auch noch anschließend über die angelsächsisch-jüdische Hochfinanz an der Wallstreet, unsoweiterundsofort erregten. Dann hätten sie quasi schon alle Voraussetzungen für einen Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft bei der Partei „Die Linken“ oder bei den „Die Grünen“ erfüllt. Meinen Glückwunsch insofern.

  250. #316 Medley (26. Mrz 2014 01:43)

    Mag ja alles sein. Nur wurde alles das, was sie da so beflissen-akribisch aufzählen, von den USA mitnichten gemacht, um Unterdrückung, Willkür, Komandoökonomie und Diktatur, sondern vielmehr um Freiheit, Marktwirtschaft und Demokratie ihren Weg bahnen zu lassen. Und NEIN, das meine ich in keinster Weise ironisch! […]

    Mag ja alles sein“ gestehen Sie die Faktenlage ja zunächst immerhin ein.
    Mehr muß fast nicht gesagt werden!

    Aber dann die Begründung für Ihre Ablehnung der Faktenlage: „Nur wurde alles das […] von den USA mitnichten gemacht, um Unterdrückung, Willkür, Komandoökonomie und Diktatur, sondern vielmehr um Freiheit, Marktwirtschaft und Demokratie ihren Weg bahnen zu lassen.

    Ehrlich gesagt: mir ist es egal, warum jemand mir selbst, anderen Menschen, anderen Ländern, anderen Kontinenten oder anderen Völkern de facto einen Schaden zufügt!

    Denn wenn er es tut, dann muß derjenige eben damit rechnen, daß ihm die Faktenlage (soweit öffentlich bekannt) auch vorgehalten wird!

    Und mich persönlcih mit den „LINKEN“, oder den „GRÜN-PÄDOPHILEN“ in Verbindung bringen zu wollen, ist ja schon fast eine Frechheit!
    Aber es sei Ihnen verziehen… 😉
    Vielleicht waren Sie ja nur etwas schnell…

  251. #263 george walker (25. Mrz 2014 20:06) bzgl. #261 Tom62

    Auf meine sachliche Anfrage nach Belegen dafür, daß Putin sich dafür eingesetzt habe, die Demonstrationen des ostdeuschen Wendeherbstes 1989 zusammenschießen zu lassen, antworten Sie mit folgendem:

    Gerne. Putin als KGB-Agent in Dresden:

    (es folgte ein Link zur SZ und danach einer zum Focus)

    Ich zitiere daraus:

    Nur einmal fiel der Russe in Dresden einer größeren Menschenmenge auf, das war am 5. Dezember 1989. Soeben hatten die Bürger die Stasi-Zentrale an der Elbe gestürmt, jetzt schickten sie sich an, die benachbarte KGB-Villa anzugreifen.

    Putin trat den Leuten entgegen und erklärte, dies sei russisches Territorium, derweil lud ein Soldat seine Kalaschnikow durch. Das wirkte, die Menge zog ab. Wochen später ging Putin zurück nach Leningrad, dem heutigen Sankt Petersburg – zum Abschied schenkten ihm ostdeutsche Freunde eine Waschmaschine.

    Das beweist in der Frage – nichts. Der Mann hat lediglich das ihm zugewiesene KGB-Territorium, das zu der Zeit in der Tat als russisches Gebiet zu klassifizieren war, vor dem Ansturm der Meute, die gerade erst vom Sturm auf die Dresdner Stasi-Zentrale kam, dicht gemacht und dies per vorgezeigter Waffe entsprechend mit Nachdruck versehen – darüber kann man denken, wie man will; gefallen aber ist nicht ein Schuß, und nach einem Telefonat, einen Schießbefehl oder ähnliches zu erhalten, suchen wir bis lang vergeblich.

    Es gab sehr wohl ein Telefonat, aber das bezog sich nur darauf, Beistand in dieser einen Sache durch die Westgruppe der sowj. Streitkräfte vor Ort zu erhalten, der, wie wir wissen, nicht entsprochen wurde. Der Rest ist – Ihre – Konstruktion.

    Auch Putin hat seitdem einen Weg, m. E. nicht zum Schlechteren, zurückgelegt. Der Mann war – quasi lediglich als Gebietskommandeur (Raum Dresden) – damals gar nicht in der Postion, so etwas für die DDR zu veranlassen, wie Sie dies unterstellen: es stimmt von vorne bis hinten nicht.

    Abgesehen davon, daß die „SZ“ für mich nicht gerade als Hort verläßlicher, ungefärbter Berichterstattung durchgehen dürfte.

  252. #286 Starost

    täusche dich da mal nicht, die wahrscheinlich ist nicht so klein wie du vermutest, ich denke hier kann man das Konzept der Synchronisation annehmen. So wie im falle der Millennium Brigde in London. Da hatten die Ingenieure auch angenommen die Wahrscheinlichkeit sei verschwindend gering das die Besucher alle die Brücke mit der Eigenfrequenz antreiben,hatten aber dabei die Synchronisation von gekoppelten systemen völlig ausser acht gelassen.

    m.youtube.com/watch?v=eAXVa__XWZ8

    Jan

  253. Um es nochmal deutlich zu machen, es geht dabei nicht! um absprache, es gab nur eine hinreichend große Auslenkung, und dieser zu folgen war wesentlich einfacher, als sich dem entgegen zu stellen.

  254. @ 167 Zwiedenk: Meinst Du die USA werden auch von germanischen Horden überrannt ? ( Ironie aus )

  255. #314 kolat (26. Mrz 2014 00:36)

    Was sich mir überhaupt nicht erschließt, ist der Sinn der Präsidentschaftskandidatur dieser Julia Timoschenko. Die meisten Ukrainer, die ich kenne, sind friedliebende Leute und nicht dumm. Wie kann das Weib sich der Illusion hingeben, daß sie von einer korrupten und gescheiterten Ex-Politikerin gegen den großen Nachbar und zur Schlachtbank geführt werden wollen?
    ———————————-
    Berechtigte Frage, aber ich glaube nicht, das die USA oder die EU auf die Interessen und Meinungen der Ukrainer Rücksicht nimmt.

  256. die meisten Putin-Freunde hier scheinen irgendwie geschichts- und realitätsfremd zu sein. Wenn die Amerikaner nicht nach dem 2. Weltkrieg den westlichen Gegenpart zu den KGB-Russen „gespielt“ hätten, wären wir nicht das, was wir heute wären. Wir wären eines der vielen Satelitten-Staaten der Russen, wie einst das kommunistische Arbeiter- und Bauernparadies a la Ulbricht und Honecker und Kewil würde fleißig mitsingen, nicht wahr kewil?

    http://www.youtube.com/watch?v=a0olHZsfcBc

    http://www.youtube.com/watch?v=IZ2XYNedgoc

  257. #323 bona fide (26. Mrz 2014 10:21)

    die meisten Putin-Freunde hier scheinen irgendwie geschichts- und realitätsfremd zu sein. Wenn die Amerikaner nicht nach dem 2. Weltkrieg den westlichen Gegenpart zu den KGB-Russen “gespielt” hätten, wären wir nicht das, was wir heute wären. Wir wären eines der vielen Satelitten-Staaten der Russen, wie einst das kommunistische Arbeiter- und Bauernparadies a la Ulbricht und Honecker und Kewil würde fleißig mitsingen, nicht wahr kewil?

    Wenn die Westgoten im 5. Jahrhundert geblieben wären, wo sie waren, wäre auch alles ganz anders gekommen. Dann hätte es keine USA gegeben, noch nicht mal England!
    Auch „wir“ wären dann was ganz anderes als wir sind.
    Und was in diesem Falle „Kewil heute singen würde“ können wir bestenfalls ahnen…

    Bitteschön auf dem Teppich bleiben!
    Wir haben 2014 und die „KGB-Russen“ sind Geschichte!
    Danke!
    😉

  258. #305 PSI (25. Mrz 2014 23:23)

    Aber den vielleicht wichtigsten Anwärter auf diesen satanischen Thron der Weltherrschaft haben Sie hier nicht erwähnt: den Islam!

    Den Islam habe ich jahrelang als Anwärter #1 gesehen. Aber jetzt betreten weitere Kandidaten die Bühne. Kann sein, dass die sich an die Köppe kriegen und der Islam der lachende X-te wird.

  259. #314 kolat (26. Mrz 2014 00:36)

    Was sich mir überhaupt nicht erschließt, ist der Sinn der Präsidentschaftskandidatur dieser Julia Timoschenko. Die meisten Ukrainer, die ich kenne, sind friedliebende Leute und nicht dumm.

    So aussichtslos scheint mir deren Kandidatur gar nicht. Sie hat Geld, sie hat einflußreiche Unterstützer aus dem Westen, sie ist machtbesessen und egoistisch genug, sich durchzusetzen. Sie kennt den Laden, denn sie war schon mal Staatschefin. Aus dieser Zeit sind genügend Verehrer geblieben, wie die Phase der Inhaftierung gezeigt hat. Wenn demnächst gewählt wird, entfallen die Wahlberechtigten der Krim, was insgesamt eine Wählerverschiebung nach West zur Folge hat. Dort sitzen die EU- Befürworter. Und Blondchen hat denen gezeigt, dass sie gut mit der EU kann, schließlich hat sie Mutti in der Freiheit begrüßt. Sie könnte also in den westlichen Landesteilen durchaus als gute Partie zur Durchsetzung des eigenen Willens angesehen werden.

  260. #327 wilderness_1 (26. Mrz 2014 17:24)

    Durchsetzung des eigenen Willens? Oder des Willens von Martin Schulz? Für so unbedarft halte ich die Westukrainer nicht.

  261. #328 kolat (26. Mrz 2014 17:38)

    In Teilen wohl schon. Es gibt im Westen der Ukraine nicht wenige Menschen, die für ihren Niedergang Russland verantwortlich machen und sich an die EU binden wollen. In der Hoffnung auf ein besseres Leben oder ein großes Stück vom Kuchen, je nach heutiger Stellung. Natürlich gefällt das auch Schulz, denn damit geht zumindest ein Teil des ursprünglichen Planes auf.

    Gewinnen wird wohl nicht Blondchen, sondern ihr Parteikollege Poroschenko. Eine gute Wahl, denn auch der zählt zu den reichsten Männern der Ukraine und ist unstrittig Oligarch. Und aus dieser Sicht wäre dann schon festzustellen, dass die Westukrainer nichts gelernt haben, rein gar nichts. Vielleicht gibt es ja jetzt ein Umdenken, wenn der Gaspreis nach Forderung des IWF um 50% steigen wird…

  262. Frauen in Führungspositionen sind ja ganz anders als Männer, viel einfühlsamer und warmherziger. Deshalb brauchen wir ja auch die Frauenquote.

  263. tja, unsere yuliya hitler-timoschenko. sie ist ultra-Ukrainerin, spricht aber russisch in dem Video. wahrscheinlich kann sie noch nicht mal ukrainisch. arme irre.

  264. #326 Heinz (26. Mrz 2014 14:39)

    #305 PSI (25. Mrz 2014 23:23)

    Aber den vielleicht wichtigsten Anwärter auf diesen satanischen Thron der Weltherrschaft haben Sie hier nicht erwähnt: den Islam!

    Den Islam habe ich jahrelang als Anwärter #1 gesehen. Aber jetzt betreten weitere Kandidaten die Bühne. Kann sein, dass die sich an die Köppe kriegen und der Islam der lachende X-te wird.
    —————
    Deckungsgleich mit meinen Gedanken!

  265. #315 Medley (26. Mrz 2014 01:10)

    Hmmm…den ganzen Orient zuzubomben und denen die Demokratie auf die Hausdächer zu werfen, hat meines Wissens nach noch niemand hier gefordert oder gar versucht.
    Das waren wieder Obama, Sarkozy, Fischer, Merkel und ein weiterer, nicht gerade kleiner Rest unserer Fööhrerr.

    Aber okay, wenn einer von uns König von Deutschland ist, ist Schluss mit ***Gelöscht!*** auf die Kaaba.
    😀

    .
    ***Moderiert! Bitte die „Policy“ beachten, vielen Dank! Mod.***

Comments are closed.