Unser Bundespräsident Gauck ist zum ersten Mal in seinem Leben in der Türkei, ging gleich in ein Zelt mit syrischen Flüchtlingen, hob Kinder in die Kamera und sagte, wir sollten uns ein Beispiel an der Türkei nehmen und mehr syrische Flüchtlinge in Deutschland aufnehmen. Daß alle in Zelten sitzen, sah er nicht, obwohl er selber drin war. Wieviele in einem einzigen Zelt sitzen und schlafen müssen, sah er auch nicht, angeblich teilen sich je 30 eine Toilette außerhalb, aber die Zahlen kann man vergessen, denn sie sind natürlich getürkt. Ist doch klar, daß man dem deutschen Bundespräsidenten eiligst ein Lager hübsch herausgeputzt hat. Vor allem aber, was kriegen denn die Syrer in der Türkei?

Das steht nirgends! Nur woher das Geld für die Flüchtlinge in die Türkei kommt! Unter anderem von der UNO, irgendwelchen Hilfswerken und natürlich aus – Sie erraten es – Deutschland! Wir sollen also die Flüchtlinge in der Türkei zahlen und hier auch 100.000 Syrer aufnehmen oder wie? Der Bundes-Gauckler hat sie wohl nicht alle!

Er hat keine Anlaufschwierigkeiten. Gauck ist so. Der bisher dümmste Phrasendrescher unter allen seinen Vorgängern. Nur politkorrekte, seichte Sonntagsreden. Nur ja keinen einzigen eigenen Gedanken! Den Kopf mit allgemeinem Politmüll voll. Vom wirklichen Leben keinen blassen Dunst! Man kann ihn nicht mehr sehen, geschweige denn hören!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

153 KOMMENTARE

  1. Das wir zeitgleich ein paar Millionen Türken hier haben,hat der Gauckler schon vergessen?

    Und wenn morgen zb.in Polen ein Krieg ausbrechen würde,würde die Türkei auch keine 800.000 Polen aufnehmen,sondern Deutschland und andere Länder drum herum.Das kapiert der Gauck nicht weil er lieber in seiner eigenen Demenzwelt leben will.
    Die Türkei ist eben das Nachbarland von Syrien und nachdem die Türkei als Kriegstreiber und Mörder in Syrien unterwegs ist,so lange brauchen wir uns auch kein Beispiel an diesem Land nehmen.

  2. Auf dem Bild sehe ich ein unverheiratetes und kinderInnenloses Paar und eine Familie mit 4 Kindern. In dem Zelt ist Doitschelan quasi im Kleinformat dargestellt!

  3. Das Forum bei Welt-online wurde gestern Abend politisch korrekt gereinigt. Es gab ca. 50 Kommentare, die es durch die erste Zensur geschafft hatten und die mit deutlichen Worten unseren Bundesgauckler kritisiert haben.
    Gegen 20 Uhr wurde dann der Großteil der Kommentare zu Gaucks-Türkeireise endgültig gelöscht.

    DDR 2.0

  4. #1 Evidenzler (28. Apr 2014 07:46)

    Das wir zeitgleich ein paar Millionen Türken hier haben,hat der Gauckler schon vergessen?

    Hmmm, demnächst wird er verlauten:

    „Gauck lobte, dass in der Türkei so viele Türken leben und forderte daher auch von Deutschland, mehr Türken aufzunehmen!“

  5. Na dann sollten wir es so wie die Türken machen und den“Flüchtlingen“ eine ganze Zeltstadt bauen.Wohlgemerkt den hier anwesenden schonmal als Vorgeschmack_OO_

    Dieser dämliche Grüßaugust ist sich wahrscheinlich nicht bewußt,dass er für große Teile der Bevölkerung nur noch ein Kasper ist.
    Deutschland hat die meisten Ausländer zu ertragen und dieser geistig senile Mann zieht Vergleiche mit der Türkei…..

  6. http://www.welt.de/politik/ausland/article127370561/Guel-ist-der-Riss-im-Sultan-System-Erdogans.html

    Mit Sorge verfolgte der Bundespräsident in den vergangenen Wochen die immer neuen Vorstöße Erdogans, oppositionelle Aktivisten mundtot zu machen.

    Wenn das in Deutschland geschieht, bereitet ihm das offensichtlich keine Sorgen, oder hat er schon einmal Empörung über Angriffe auf AfD-Stände geäußert?

    Will Gauck mit Gül um das Amt des Türkischen Präsidenten konkurrieren?

    Oder gar ein Tausch: Gül nach Schloss Bellwü und Gauck nach Ankara?

  7. Christen werden in der Türkei ermordet. Soweit ich weiß gab es auch schon deutsche „Christen“ unter den Opfern.

    Doch das interessiert unseren BP kein Stück.
    Dieser verfluchte Heuchler.

  8. #4 KoffeinJunkie
    „Dieser dämliche Grüßaugust ist sich wahrscheinlich nicht bewußt,dass er für große Teile der Bevölkerung nur noch ein Kasper ist.“

    Genau das ist Gauck: Ein dämlicher Grüßaugust. Ein verlogener Politiker allererster Güte. Sein Stasi-Spitzelname „IM-Larve“ ist völlig korrekt gewählt.
    Aber: Große Teile der Bevölkerung nimmt den leider ernst. Meine Mutter sieht jeden Abende die Heute-Nachrichten. Die glaubt ernsthaft, das ist ein ehrbarer Mann.
    Die manipulierenden Medien verdummen unser Volk.

  9. Widerlich, was der Typ am laufenden Band auskotzt!

    Jede seiner Reden ist eine bodenlose Beleidigung und Verhöhnung eines jeden Deutschen!

    Präsident des Gutmenschentums vielleicht, aber nicht Präsident des Volkes.

  10. kommt es mir nur so vor, als erlebte ich den vorabend der französischen revolution?

    der begriff unserer politischen systeme ist zur zeit neofeudalismus.

    so abgehoben, wie die franz. adeligen waren, so abgehoben sind unsere eliten.

    wahrscheinlich hat der gauk das erste mal in seinem leben flüchtlinge hautnah erlebt.

  11. Wenn nur wirkliche Flüchtlinge bleiben dürften und die dann auch irgendwann mal zurückgehen würden, könnte man über eine Erweiterung des Kontingents reden, so aber?!
    Bei mir auf Arbeit ist gerade ein Typ aus Afghanistan aufgetaucht. Keine Koryphäe oder hoch qualifiziert oder so. Die sind doch alle aus Asylgründen hier?! Hm, der war gerade ein paar Wochen in Afghanistan. Kenne aber auch genug Asyler aus anderen Ländern, die mit Regelmäßigkeit ihrer Heimat einen Besuch abstatten…. meinetwegen kann man das Asylrecht abschaffen, ist inzwischen eh pervertiert…

  12. Das ist entweder hochgradig bescheuert was dieser Schauspieler da bringt, oder aber der will uns alle verarschen. Von den Hilfsgeldern die an die Türkei für die syrischen Flüchtlinge gehen, kommen weniger als 30% an. Da hat ein Bundespräsident hinzuschauen, nicht sich fotowirksam für zwei Minuten in ein Zelt setzen und dann wieder zum Kaviarbrötchen marschieren. Das erinnert an die bescheuerte Lady Di in Afrika.

    Ich empfinde den Gauck immer als widerlicher.

    Nebenbei, sollte man vielleicht auch mal fragen, wer für den Mist in Syrien verantwortlich ist und wer wirklich drunter zu leiden hat. Die Sunniten, die von der Türkei aufgenommen werden, sind bestimmt nicht die Hauptleidtragenden.

  13. Die haben ihn bei den Cojones, und zwar gewaltig. Irgendetwas ist passiert, als dieser Mann sein Amt angetreten hat. So viele Hoffnungen wurden in ihn gesetzt und so gründlich enttäuscht wie bei keinem anderen Politiker zuvor, den ich erlebt habe. Er war ja mal bekannt dafür, eine Meinung auch gegen die „Linie“ vertreten zu können, und hätte man wählen dürfen, dann wäre er es gleich anstatt Wulff geworden. Ich vermute ja, Merkel hat ihn ja seinerzeit in reinster DDR-Manier „gebrieft“, was er zu tun und zu lassen habe, wenn er in dieses Amt wolle. Womit man ihn nach Ende der DDR nur derart erpressen konnte, kann ich mir allerdings nicht so richtig vorstellen. Von dem ehemaligen Charakter ist jedenfalls nichts übriggeblieben als eine hohle Schale, ein Phrasendreschroboter und Abnickautomat.

  14. Sorge bereitet mir, dass der Genosse Gauck die nachhaltige intensive Hilfe der Dunkelhäutigen und Schwarzhaarigen nicht konstruktiv berückichtigt. Bitte bleiben Sie dort und leisten erste Hilfe. Sie Herr Gauck, ein Gläubiger von Welt, ein Steinzeitvermittler und Konsensbildner und zugleich ein wichtiger mohamendanischer Impulsgeber sind pragmatisch und handlungsstark und mit großer Integrität und Integrationskraft ausgestattet. Zeigen Sie in Ausfüllung Ihres Amtes einen maßgeblichen Beitrag zur Konsolidierung und Weiterentwicklung des sichersten Islam weltweit. Schwören Sie auf Mohamed und den Aberglauben. Im Sinne des Landes, können Wir nur hoffen, das das rasch erfolgt.

  15. Er hat keine Anlaufschwierigkeiten. Gauck ist so. Der bisher dümmste Phrasendrescher unter allen seinen Vorgängern. Nur politkorrekte, seichte Sonntagsreden. Nur ja keinen einzigen eigenen Gedanken! Den Kopf mit allgemeinem Politmüll voll. Vom wirklichen Leben keinen blassen Dunst! Man kann ihn nicht mehr sehen, geschweige denn hören!

    Man könnte noch ganz andere Sachen über diesen Pxxxx schreiben.
    Als müßten millionen Bio-Deutsche nicht täglich schon genug knechten für diese ganze Gutmenschen-Rotze!
    Während über 20 millionen DEUTSCHE schon am 15. eines Monats nicht mal mehr wissen, was sie überhaupt noch fressen sollen, während Rentner als Dank für den Aufbau dieses Landes in Müllcontainern nach Flaschen suchen, schwingt dieser „Vertreter des deutschen Volkes“ dumme Reden und treibt die Verleumdung der vitalen Staatsinteressen ins komplette Aus.
    Gauckler bleib in der Türkei, wenn sie so toll und vorbildlich ist ! (und sprich ja nicht die massenhaften Morde an Christen dort an, sonst lernst du die ECHTEN „lieben Türken“ kennen, da wett ich drauf!)
    HAU AB !!! Ich muß schon kotzen, wenn ich dein Gelaber in der Glotze hören muß!

  16. Ich wollte, wir würden uns ein Beispiel an türkischer Liebe und Solidarität nehmen. Die Asylzahlen würden ruckartig nach unten schnellen.

    Und schmäht mir den armen Bundespräsidenten nicht. Der tut immer nur seine Pflicht.

  17. Zu Gauck……

    Eigentlich müsste man meinen, der Zenith der Dummheit sei bei Gauck schon längst überschritten. Aber er schafft es immer noch, einen draufzulegen.

    Man darf sich also schon auf die nächste Weihnachtsansprache freuen :mrgreen:

    Übrigens: die PI-ler werden dieses Video von Ewald Stadler bestimmt kennen.

    Die Rede stammt vom Jahr 2010 ist aber heute immer noch gültig.

    Hier

    http://www.youtube.com/watch?v=fPdbKWenlI8

    Dieses Video sollte einmal Gauck zugespielt werden.

  18. Solange es Melkkühe gibt, können BundesgaucklerInnen das Füllhorn ausschütten:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/wirtschaftliche-ungleichheit-in-deutschland-die-mittelschicht-muss-alles-ausbaden/9810646.html

    Vom Wirtschaftswachstum kommt bei der Mittelschicht kaum etwas an. Dass die Mitte auf der Stelle tritt, ist auch das Ergebnis politischer Entscheidungen. Entpuppt sich der Glaube daran, dass sich Leistung irgendwann in gesellschaftlichem und finanziellem Aufstieg niederschlägt, als Illusion?

    Yepp, als Ingenieur beim Mittelständler verdient man heutzutage weniger als ein nichstnutziger Fahhradbeauftrgater in einer Stadt mit grünem Bürgermeister, Leistung lohnt sich nicht mehr und nach einer Gehaltserhöhung kommt die kalte Progression und überwesit die Steuermehreinnahmen in ein Flüchtlicngdorf an der türkisch-syrischen Grenze!

  19. Eine Willkommenskultur der offenen Türe im Schloß Bellevue wäre sicher eine Maßnahme, die seinen Euphemismus glaubwürdiger erscheinen ließe. Lass Worten Taten folgen Bundespräsident Gauck. Die medizinische Versorgung, Ernährung, Hygiene, Sozialisation und Zukunftsperspektiven dieser Leute sind sicher keine Probleme, über die er sich Gedanken machen müsste. Die Konsequenzen dürfen dann die Normalbürger erleiden. Wer im goldenen Elfenbeinturm sitzt, kann vollmundige Versprechen absondern.

    Sicher sind auch keine kranken Menschen darunter, die eine Epidemie hier verursachen könnten oder Kriegsverbrecher, die die Willkommenskultur misbrauchen um sich zu verstecken und weitere Verbrechen zu planen.

    Es ist einfach unfassbar wie dem Bürger hier mit wohlklingendem Humanismus eine Verantwortung der reichen Paradiesgesellschaft Deutschland gegenüber den armen Opfern simplifiziert wird.

    Herr Gauck, zu Ende denken und alle Konsequenzen den Bürgern erklären. Ansonsten ist das wiederum eine Bürgertäuschung, wie wir sie aus der Tagespolitik kennen.

  20. Ich hätte ja gerne noch ein Bild gesehen wie man dem alten Mann nach dem Gespräch wieder von der Matratze hochhilft.

  21. Gauck sieht sein Amt als Theaterbühne, um seine weltfremde, gutmenschlich schöngelogene Sicht von der Welt aufzuführen. Die Menschen in Deutschland, vor allem die mit einem Rest an Vaterlandsliebe brauchen solche „Repräsentanten“ nicht.

  22. Gauck – selbst unter den Schwächlingen taugt er nur zum Wendehals.
    Aber mal im Ernst, haben Sie schon mal eine Marionette mit Rückgrat gesehen?
    Die könnte doch auch garnicht authentisch herumkaspern.

    Die derzeitige Führungsriege der BRD ist nicht nur einfach Bodensatz – es ist eher der Abschaum, der sich pilzartig auf dem Bodensatz gebildet hat.
    Und da passt Gauck wunderbar ins Bild!

    Vorbild Türkei?! – meinte er damit, wir sollten auch mehr Journalisten verprügeln, ermorden und gängeln?
    Weiss er denn nicht, dass wir mittlerweile gleichgeschaltete Medien haben?!
    Und was das betrifft – da kann Erdowahn noch was von unserem Kirchhof-Clan am BVerfG lernen.
    Unsere über GEZ-Gebühren finanzierten Geheimdienste kann man nämlich nicht bei heimlichen telefonischen Kriegsvorbereitungen belauschen – die wissen nichts und können nichts, das macht alles die NATO.

  23. Interessant ist kaum noch was er sagt, da gibt es keine Überraschungen, sondern wer ihn das alles sprechen lässt.

  24. Da unser Justizminister Heiko Maas ganz Deutschland zu einer NSU-Terrorzelle umfunktionieren möchte, so sehe ich das, zeigt er ja das er sehr klug ist, aber etwas weniger als die Schimpansen im Zoo, dürft hier zutreffen, vielleicht noch hinter oder vor Gauck ist noch zu klären. Beide würden im Zoo, nenben den Schimpansen-Käfig, für mehr Besucher und höheren Eintritsgelder sorgen.

  25. Der Papa ist auch dabei und grinst zufrieden in die Kamera. In seiner Heimat ist Bürgerkrieg und dieser große starke Kerl nimmt nicht daran teil, das überläßt er anderen. Sein Ziel ist ein kleiner bescheidener Rauschgifthandel in Deutschland.
    Der Vorgänger des nächsten Bundespräsidenten kommt morgen abend zurück. Genießt die Zeit bis dahin!

  26. Der schlimmste (Bundes)präsident aller Zeiten !

    Wahrscheinlich baut er das wieder in seine Weihnachtsansprache ein !

    Von mir aus kann der gerne dableiben oder besser nach nach Saudi Arabien oder Katar da wäre der noch besser aufgehoben …..

  27. Eurabier : (28. Apr 2014 07:50)
    Auf dem Bild sehe ich ein unverheiratetes und kinderInnenloses Paar und eine Familie mit 4 Kindern. In dem Zelt ist Doitschelan quasi im Kleinformat dargestellt!

    Bitter, aber wahr. Die Umvolkung in vollem Gang, herbeigewünscht und gewählt von uns Deutschen.

  28. Der ekelhafte Typ ist nur noch peinlich!!!
    Und für den Dre. . . muss ich arbeiten, unverschämt!

  29. #25 loherian (28. Apr 2014 08:45),
    Den Genossen Gauck und die fehlende Selbstreflexion als Marionette mit Rückgrat zu bezeichnen ist gelungen. Herr Gauck wird mit Sicherheit nicht gefährdet werden, bei dem geringen Intellekt wird dieser sicher 190 Jahre alt, ohne Dement zu werden.

  30. Was soll auch anderes als Kamelmist herauskommen, wenn ein widerlicher Pfaffe die widerliche Özguz mitnimmt?

  31. Nicht vergessen: Der Mann ist ausgebildeter Prediger. Ausserdem glaubt er an übersinnliche Wesen.

  32. SIMBO
    Grüß Gott.

    Ich frage mich: Woher kommen die beiden blonden MädchInnen auf dem Foto??? 😉

  33. Es wird Zeit für eine Französische Revolution Reloaded und zwar hier bei uns. Soviel ist sicher. Ach Mist unsere Söldner und Steigbügelhalter in grün oder blau werden uns dann wohl nen Strich durch die Rechnung machen.

  34. Bundes-Gauckler preist Türkei als Vorbild

    ——————–

    Der Gaukler preist doch alles an was Deutschland schadet und macht alles was Deutschland schadet.

  35. #19 Eurabier

    Überall wo Bundesgauckler hin kommt, wirbt er für mehr Zuwanderung, damit es nun auch der deutschen Mittelschicht an den Kragen geht, durch Konkurrenz und entsprechendes Lohndumping.
    Gleichzeitig soll die immer schlechter verdienende Mittelschicht die höchsten Steuersätze Europas für den durch Multi-Kulti ausufernden Sozialstaat hinblättern und der Rest der Steuergelder wird an internationale Zockerbanken überwiesen. Das kann natürlich nicht mehr lange gut gehen.

  36. Der alte Trottel reist wieder in der Weltgeschichte herum und verzapft nichts als Unsinn.
    Ein wahrer Globetrottel.

  37. Der Bundespräsident gehört direkt vom Volk gewählt.Mit der Weimarer Zeit wo der Reichspräsident eine starke Stellung hatte,und es so kam das Paul von Hindenburg Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte sollte nach über 80 Jahren in Deutschland möglich sein den Präsident durch das Volk wählen zu lassen.Dann könnte nicht der Bundestag,die Altparteien und die oder Bundeskanzler/in aussuchen wer ihm als Bundespräsident passt.Warum musste Horst Köhler gehen.Nur wegen der Afghanistan-Worte?
    Der Gauck muss sich so verhalten.

  38. Nur noch peinlich dieser Volksvergauckler!

    Der macht uns in der ganzen Welt lächerlich! Nicht nur dass er 900 Millionen Inder einlädt nach Deutschland zu kommen um hier Sozialhilfe abzugreifen wie die anderen Sozialschmarotzer weltweit.

    Jetzt preist dieser komische und weltfremde Pastor auch noch die Türkei als Vorbild.

    Dabei sitzen in der Türkei mehr Journalisten in Gefängnisse als der Saal des Döner-Mord-Schau-Prozesses in München überhaupt fassen kann.

    Lasst uns dieses irre und extrem unnötige Amt des Bundespräsidenten sofort ersatzlos abschaffen!

    🙂

  39. Jedesmal wenn ich den „Bunten Präsidenten“ im TV oder auf Bildern sehe, befindet er sich im Kreise seiner Lieben, d.h. Kopftuchtragende, Maximalpigmetierte o.ä. Als „Bunter Präsident“ in einem fernen, exotischen Land wäre dieser das sechste Gebot brechende Pastor doch gut aufgehoben.

    Morgen Felix, Simbo, Eurabier und @ 😀

  40. Nach diesem unsäglichen und unerträglichen Islam-Wulff,

    jetzt noch dieser drittklassige Wende-Wende-Hals-Experte Gauckler!

    Hat unser Land so etwas verdient? 😉

  41. Wie kann man nur dermaßen konsequent und stur jegliche Realität NICHT anerkennen. Und irgendwie macht es den Eindruck als glaubte er seine Idiotensoße auch noch selber… die Eigenschaft, das vorzuspiegeln, ist in der Politik sicherlich nicht mal karrierehinderlich.

  42. Das hat der alles in der DDR gelernt. Dort

    hat auch mit Fassaden gearbeitet.

    Potemkische Dörfer nannte man dies.

    +++++

    Die Dummheit gehört zu Deutschland.

    +++++

    Ich habe mich schon über Wulff geärgert.

    Über diesen Gauckler schüttele ich nur

    noch den Kopf.

  43. einer der üblichen Auftritte des latent schizophrenen der wieder bestätigt, dass er als Bundespräsident nicht DAS Land und das Wohl dessen Volkes vertritt wofür er sich eidesstattlich verpflichtet hat.

    Die Türkei erhält von der UN (Deutschland ist zahlendes Mitglied!) für den Unterhalt der Flüchtlingslager einen Zuschuss von mehreren Mio. Dollar pro Jahr. Leider kommt diese Geld nicht in der gewünschten Höhe bei den Flüchtlingen an – die türkischen Verwaltungskosten sind eben sehr hoch !!!

    Dieser Schönwetterschwafler macht im Grunde genommen mit seiner Maitresse (er ist ja nicht geschieden von seiner Ehefrau) präsidialen Urlaub auf Kosten des deutschen Steuerzahlers …

  44. #38 Felix Austria (28. Apr 2014 09:04)

    Hoi Felix 🙂

    Ich frage mich das auch…. sehen aus, als ob es die Grosskinder von Gaucks Mätresse sind ??

    Bin etwas im Stress in letzter Zeit, deshalb in Verzug mit den e-mails ……

    #46 lorbas (28. Apr 2014 09:14)

    Schönen Morgen zurück 😉

  45. Richtig, Kewil! Ich bin sprachlos, dass Einer mit einem Verantwortungsumfang wie der BuPrä wider alle Fakten und von den angeblichen Flüchtlingen ausgeübten Bedrohungen heile Welt verkünden kann und von dem Volk, dessen Wohl er fördern soll, verlangt, sich immer NOCH mehr dieser Bedrohungen aufladenzulassen. Wir haben über 2 Bio.€ Staatsschulden und sollen dann noch die Versorgung von 100000 unzivilisierten und uns ohnehin feindlich gesinnten HOR-den übernehmen!? Wie unkultiviert muss ein Mensch sein, wenn er von den Mitmenschen Leistungen verlangt, ohne zu erfragen, ob sie diese Leistungen überhaupt erbringen können und wollen!? Herr Gauck wird sich nichtmal erdreisten, über die Zeit seiner FREUN-de zu verfügen – Aber über das Geld und die Lebensqualität der 82 Mio. Menschen, die er regiert! Wir müssen diesen BuPrä unter allen Umständen vorzeitig loswerden, natürlich völlig gewaltfrei, kultiviert und seine Würde achtend, aber wie? Hat Jemand einen Vorschlag?

  46. Ich habe das Gefühl, der Hundling weiß wie sehr das deutsche Volk ihn für sein Handeln verachtet und treibt dies bewusst auf die Spitze, um zu provozieren!

  47. Auf dem Rasen des Bundespräsidialamtes ist noch Platz für Zelte. Aber Vorsicht auf Wertgegenstände und die Müllabfuhr nicht vergessen….

  48. Der tiefgläubige (welche derzeitige Religion eigentlich?) Dauerehebrecher schadet Deutschland in vergleichbarem Maße, wie der schwule Ex-Aussenminister.
    Warum meldet sich aus diesem Volk niemand mehr für das Präsidentenamt, welche(r)nicht senil, nicht korrupt und nicht evangelisch-promisc ist?

    Lang, lang ist`s her seit Karl Carstens, Richard von Weizsäcker und Roman Herzog.

    Und ich war für den Gauckler, weil die Gesine mit ihrer Turmfrisur die noch größere Katastrophe gewesen wäre. Akzeptable Alternativen? Fehlanzeige!

  49. wir sollten uns ein Beispiel an der Türkei nehmen und mehr syrische Flüchtlinge in Deutschland aufnehmen.
    ———

    Tja, sollten wir.

    Denn die Türkei gewährt keinem einzigen dieser ‚Flüchtlinge‘ Asyl.
    Außerdem gibt der Führergan keine einzige Lira für die ‚Flüchtlinge‘ aus, denn jede Lira, welche die Türkei angeblich für die ‚Flüchtlinge‘ ausgibt, kommen von der UNO oder von irgendwelchen NGO-Flüchtlingsorganisationen.

    Diese ‚Flüchtlinge‘ die dort am Arsch der Welt in irgendwelchen, primitiven Zelt-Camps hocken, werden A L L E, aber auch A L L E (über die Flüchtlingsorganisationen) weitergeleitet, sobald sie ‚Aufnahmeländer‘ gefunden haben.

    Nun dürft Ihr mal raten, nachdem der gnadenlose Deutschen-Hasser und ehemalige Stasi-Informant, IM Larve, die Zelt-Camps besucht hat, WER diese Flüchtlinge aufnehmen wird.

    Im übrigen macht das auch Israel so. Die bringen die ‚Eindringlinge‘ -wie sie offiziell genannt werden, auch in isolierten Zelt-Camps in der Negev-Wüste unter. Da können sie dort demonstrieren bis sie (ganz) schwarz werden.
    In Israel unterstehen diese Zelt-Camps sogar der israelischen Gefängnis-Verwaltung.

    Richtig so!

    Bei den syrischen Flüchtlingen ist es insofern etwas anderes, als dort ja die Mörderbanden, gesponsert von Saudi-Arabien, Katar und logistisch unterstützt vom großen Hegemon und seinem Junior-Partner, GB, operieren.

    Zwischezeitlich ist ja auch die Türkei in dieses ungeheuerliche, Menschen verachtende und tötende Komplott eingebunden.

    Hier sollte man also nach dem Verursacher Prinzp verfahren und die ‚Flüchtlinge‘ alle nach Washington D.C. -ins Oval Office- und nach London -Downing-Street No. 1- verfrachten!

  50. Es gab schon viel Luschen als Bundespräsident, aber Gauck schlägt in dieser Beziehung alle, selbst einen Lübke!
    Wenn Selbstüberschätzung, Dummheit und Geschwätzigkeit eine Einheit bilden, dann kann nichts gutes dabei herauskommen.

  51. #4 Eurabier (28. Apr 2014 07:54)

    “Gauck lobte, dass in der Türkei so viele Türken leben und forderte daher auch von Deutschland, mehr Türken aufzunehmen!”

    Noch mehr ❓ 😯

    4 Millionen Türken in Deutschland aber allein in NRW schon 4,3 Millionen – Wie geht das denn?

    http://www.zukunftskinder.org/?p=43293

  52. #18 Simbo

    Das Video ist der Hammer. Das würde sich der BP und unsere Politiker niemals wagen

  53. Mit Joachim Gauck als Bundespräsidenten bin ich nicht einverstanden und seine Überzeugungen sind haarsträubend. Aber Beleidigungen müssen nicht sein, erst recht nicht gegen den Bundespräsidenten.

    Lasst uns vielmehr für ihn beten; vielleicht kommt er noch zur Vernunft.

  54. Vielleicht sollten die Leistungsträger sich mal die Wirtschaftskraft der Türkei als Vorbild nehmen und den Tagesablauf entsprechend gestalten – garantiert gingen Herzinfarkte, Burn-Outs, u.a. schlagartig zurück….

  55. #44 Peter 69 (28. Apr 2014 09:11) ganau so ist das richtig, denn wer das Volk repräsentieren soll muss auch vom Volk gewählt werden, denn er erhält auch das Gehalt vom Volk. So aber wird Staatsmißbrauch daraus wie es hier bestimmt wurde.

  56. Und immer schön auf Socken, Gauck, nicht wahr? Leisetreter brauchen bekanntlich keine Schuhe.

  57. –OT–

    WIENER TEENS WOLLEN IN SYRIEN FÜR ALLAH STERBEN
    Jetzt sprechen die Eltern der Dschihad-Mädchen

    Samras Mutter erzählt, dass ihre Tochter niemals in einer Moschee mit einem radikalen Hintergrund gewesen sei.

    Tja, das brauchts heutzutage nichtmehr, denn der islam wird ja in die Schulen getragen

    Samra sei lediglich zu einem befreundeten Imam in den Religionsunterricht gegangen.

    http://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/deutsche-syrien-dschihad-maedchen-35720180.bild.html

  58. Guten Morgen an alle, der Gauck ist so peinlich. Der haz schon so viele Grenzen überschritten. Peinlich. Diese Kinderlosen, familienfeindlichen, heimatverachtenden Leute in der Regierung. Das ist, als wenn ich einen Blinden im Malerladen beschäftige. Dem sind Farben eigentlich auch egal.

    OT: aus Italien der nächste Hammer, der uns nicht wundert.
    http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article127371979/Anti-deutsche-Plakate-Berlusconi-macht-Stimmung.html

    Lachen oder weinen? Ich wähle … ähmm …lachen.

  59. Nach Michael Lüders greift nun auch Jürgen Todenhöfer Hamed Abdel Samad an und wirft Ihm tatsächlich Islamkritik als ein Geschäftsmodell der Volksverhetzung vor.

    Jürgen Todenhöfer biedert sich bei den Muslimen an, indem er sie in einer Opferrolle verteidigt. Er bemüht auch Vergleiche zum Alten Testament, geht aber nicht auf die Gegenwartsprobleme der Muslime ein und sieht die Verantwortung für die islamische Gewalt als durch den Westen verursacht.

    Seinen geistigen Erguß kann man auf seiner FB-Seite nachlesen: https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer?fref=ts

    Kontakt zu Jürgen Todenhöfer über seine Homepage: http://www.juergentodenhoefer.de/kontakt/

  60. Bestimmt hat er wieder auf die Uhr geguckt und nach genau 45 min. Schluss gemacht, ohne Zugabe. Bei diesen „Intellektuellen“ ist die Sichtweise in Seminaren zusammengeschwafelt, und dann hat es gefaelligts auch zu passen wenn sie fuer Tagesausfluege an die Brennpunkte hingeflogen werden zum hudeln.

  61. Diese Nullnummer kann sich Bundespräsident schimpfen solange er will, wer wird NIE der Präsident der Deutschen !

  62. Die Türkei als Vorbild zu bezeichnen ist eine Verhöhnung der Menschen, die sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen.

    Herr Gauck sollte sich einmal die Auflistung der Unrechtsstaaten zu Gemüte führen, dann sollte er überlegen und dann sich äußern und nicht solchen Müll von sich geben.

    Gauck ist ein typisches Beispiel der Politiker, die außerhalb unserer wahrgenommenen Realität sich bewegen und sich ihtre Welt so malen, wie es ihnen paßt und gefällt.

  63. OT

    Denn: Viele Italiener machen den Euro und das Pochen Berlins auf Haushaltsdisziplin mit für die Wirtschaftskrise im Land verantwortlich. Italien hat die schwerste Rezession seit Jahrzehnten hinter sich.

    http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article127371979/Anti-deutsche-Plakate-Berlusconi-macht-Stimmung.html
    (aus #66 Miss)

    Arnulf Baring hat das schon 1997 exakt so kommen sehen! Unglaublich hellsichtig!

    „Die Währungsunion wird am Ende auf ein gigantisches Erpressungsmanöver hinauslaufen … Wenn wir Deutschen Währungsdisziplin einfordern, werden andere Länder für ihre finanziellen Schwierigkeiten eben diese Disziplin und damit uns verantwortlich machen.“

    http://kreidfeuer.wordpress.com/2012/07/08/arnulf-baring-euro-groesster-fehler-seit-1945/

    Unglaublich hellsichtig! Und, um zum Thread-Thema zurückzukommen, welcher Kontrast zu dieser dummen Pflaume Gauck! Diese bei der politischen Klasse festzustellende Negativauslese ist verhängnisvoll.

  64. Im Prinzip hat er recht. Wir sollten auch unsere Arbeitslosen in andere Länder schicken.

  65. Gauck sollte mal in den Libanon gehen.
    Das kleine Land, mit 1/20 Einwohner der Türkei, hat ein Vielfaches an Flüchtlingen aufgenommen.

    Im übrigen sind die Menschen im Libanon nicht gerade glücklich über ihre „Besucher“.

  66. #65 WolfTroll (28. Apr 2014 09:40)

    OT: Ägyptischer Richter verurteilt 683 Muslimbrüder zum Tode

    Wo nehmen jetzt die moslemischen Spinner die 49.176 Jungfrauen (683×72) für die neuen „Mehrtürer“ her.

    Da müssen die Moslems jetzt ab noch ganz schön viele Autobomben vor Kindergärten hochgehen lassen!

    😆

  67. Gauck … eigentlich kein Thema. Mit DDR hat aber Gauck nichts zu tun. In der DDR war er Kirchenfunktionär und hatte mit dem Leben der Menschen genauso wenig zu tun, wie heute. Intellektuell?… ist er grenzwärtig zur Dämlichkeit.

  68. OT
    Die Woche fängt ja gut an. Dummköpfe lassen allerorten ihr Geschwätz ab, Gauckust in der Türkei, und Todenhöfer hier, ein Wahnsinnsargument:

    Der Faschismus und insbesondere der häufig damit gemeinte deutsche Nationalsozialismus ist nach dem sowjetischen und chinesischen Kommunismus die blutigste Ideologie der Neuzeit. Samad besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit. Dass ausgerechnet ein Deutscher dem Islam, der Religion seiner Väter, mit dem Faschismusvorwurf in den Rücken fällt, macht mich sprachlos.

    https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer?fref=ts
    (#67 Anthropos 09:41)

    Leider macht es ihn nicht sprachlos, sondern er plappert munter weiter. Vorher hatte er schon frech Friedrich den Großen als Kronzeugen für sein dummes Zeug bemüht. Todenhöfer, du Quatschkopf, dann solltest du aber auch diesen Gedanken des Alten Fritz nicht unter den Tisch fallen lassen:

    „Mohammed war nicht fromm, sondern nur ein Betrüger, der sich der Religion bediente, um sein Reich und seine Herrschaft zu begründen.“

  69. Da fällt einem doch schon wieder der Kaffee aus dem Gesicht!
    Das ist NICHT UNSER Präsident!
    So etwas widerliches, schleimiges und DEUTSCHEN hassendes gekauftes Ekelpaket hatte UNSER Land noch nie.
    Dieser DUMME August sollte in der vorbildlichen Türkei bleiben und uns nicht weiter quälen!
    Da war Wulff ja ein Weisenknabe…
    Dieses „Amt“ gehört abgeschafft, denn Politiker“,die uns täglich anspucken, haben wir mehr als genug!

  70. Wenn ich die Einlassungen dieses aktuellen Präsidentendarstellers höre und sehe, dann wird mir klar, was in Treuhandzeiten alles schief gelaufen sein muß… :mrgreen:

    Vor dem Hintergrund der Entwicklung des Präsidentenamtes „unter Merkel“ fordere ich jetzt auch mal!
    Nämlich 2 Veränderungen:

    (I) Abschaffung des Amtes des deutschen Bundespräsidenten und Einführung einer modernen Monarchie nach dem Vorbild der Niederlande! Ich will auch einen so König, der sein Land liebt! Die Niederländer sind dafür zu beneiden!

    (II) Einführung der direkten Demokratie nach dem Vorbild der Schweiz, der vermutlich einzigen funktionierenden Demokratie weltweit. Abstimmung über alle wichtigen Fragen direkt durch das Volk! Erster Schritt muß sein, daß sich die Deutschen endlich eine eigene Verfassung geben!

  71. Herr Gauck: 300 Bundeswehrsodlaten beschützen 750.000 türk. Soldaten mit 3000 Pamzern 250 Flugzeugen und 150 Kampfhubschraubern…

    Da sieht man wie gut die Bundeswehr ist.. was machen die 750.000 Fachkräfte? Große Klappe nix dahinter!

  72. Ich frage mich: Woher kommen die beiden blonden MädchInnen auf dem Foto???

    Das habe ich mich auch gefragt. Die Mutter sieht unabhängig von den verhüllten Haaren ja nicht gerade europäisch aus.

  73. #79 Powerboy (28. Apr 2014 10:14)

    Da müssen die Moslems jetzt ab noch ganz schön viele Autobomben vor Kindergärten hochgehen lassen!

    Ist es im Kindergarten nicht schon zu spät mit der Jungfräulichkeit?

    http://www.bdzv.de/preistraeger-preisverleihung/preisverleihung2009/nominierte/cathrin-kahlweit/

    #82 FanvonMichaelS. (28. Apr 2014 10:36)

    Da fällt einem doch schon wieder der Kaffee aus dem Gesicht!
    Das ist NICHT UNSER Präsident!
    So etwas widerliches, schleimiges und DEUTSCHEN hassendes gekauftes Ekelpaket hatte UNSER Land noch nie…

    Lest mal die Kommentare ❗ http://m.bild.de/politik/ausland/kommentar-modul-35721184,wantedContextId=35721186,variante=L,view=uebersicht.bildMobile.html

    Es lohnt sich ❗ 😀

  74. Mein Traum: Gauck geht Händchen haltend mit Claudia Roth, links und Angela Merkel, fälschlicherweise rechts durch Malaty.Ende.

  75. Gauck ist mir unheimlich. Der erinnert mich an den Film „The Body Snatchers“. Eine Hülle.
    Früher habe ich mit diesem Kopf eine eigene Meinung, ein eigenes Profil verbunden. Früher habe ich dem Ecken und Kanten zugetraut. Heute sehe ich die Birne und weiss, wenn ich nen Euro reinwerfe, kommen immer die austauschbaren alten Phrasen raus – so politisch korrekt und hohl, dass es fast schon wie Satire wirkt.
    Aber vielleicht haben schon zu viele Leute ihren Euro da reingeworfen, da ist dann halt nicht mehr so richtig viel Platz übrig…
    Vielleicht fehlt ihm aber auch nur der Charakter.
    Keine Ahnung.

  76. #55 Islam go home

    Das habe ich gestern schon mal in dem Beitrag „Ist PI noch Pro-Amerika“ gepostet. Mein Beitrag war noch länger. Dies ist der wichtige Teil.

    Die Frage wäre: Wie kann man Putin dazu bringen mit Deutschland einen Friedensvertrag abzuschließen

    Realistisch gesehen, haben die Russen das allerbeste Blatt in Händen, welches man sich vorstellen kann. Sie könnten zum Beispiel einen Friedensvertrag mit Deutschland abschließen, auf der Basis des Status quo. Seit Herbert Frahm (Willy Brandt) haben alle Bundeskanzler die polnische Westgrenze garantiert. Also dürfen die Russen Königsberg und das nördliche Ostpreußen behalten. Die Russen stellen keinerlei Forderungen, sie erklären nur formell den Zweiten Weltkrieg für beendet. China als zweite Siegermacht würde sich anschließen, für die ist es eine freundliche Geste, die absolut nichts kostet.

    Damit geraten die Westmächte in Zugzwang, sie müssen auf ihrer Besatzerrechte verzichten auch „weil Amerika am Ende ist“. Amerika droht der Zerfall. Man muß sich nur die Bilder von Detroit anschauen, dem einstigen Symbol wirtschaftlicher Leistungskraft. Bei einem angedachten Friedensvertrag würde die Feindstaatenklausel der UNO ebenfalls obsolet und müßte gestrichen werden.

    Noch schockierender wäre die Schaffung einer werthaltig gedeckten Währung. Rußland besitzt große Rohstoffvorräte und Gold, genug, um damit eine Währung zu garantieren. Der Dollar dagegen ist nur mit windigen Zahlungsversprechen der amerikanischen Regierung gedeckt. Diese Währung würde den Dollar als Weltleitwährung ersetzen, denn wer akzeptiert bedrucktes Papier, wenn er echtes Geld bekommen kann? Damit würde der eingebildeten Supermacht die Grundlage entzogen. Deren Währung bliebe der Dollar, und die müssen diese grüne Krätze auch in Zukunft annehmen. Einkaufen und bezahlen wiederum müssen die Amerikaner dann in „nachhaltiger“ Währung – mit russischem Geld.

    Was kann der Westen dagegen halten? Was sollen die vielgerühmten Sanktionen ausrichten? Der Westen besitzt Technologie und Maschinen, die Rußland jedoch ebensogut aus China beziehen kann. Der Westen besitzt Kapital, aber in Form ungedeckter Papierwährungen. Ein Land, das Öl, Gas und Rohstoffe besitzt, kann auf der ganzen Welt einkaufen, ohne den Dollar oder Euro. Der Westen braucht Öl, Gas und Rohstoffe, ist also klar in der schlechteren Position.

    Die Staaten des Westens sind alle überschuldet, und sie betreiben eine ethnische Säuberung zum Nachteil ihrer angestammten Völker. Der Westen wird sich folglich selbst desintegrieren, die Russen können in Ruhe abwarten. Es heißt bis dann: „Rien ne va plus“ oder in der Kaugummisprache: „Game over“.

    Die EU-Bürger sollten ernsthaft überlegen, ob sie weiterhin ein Stern auf der Pleiteflagge sein wollen. Daher mein Rat: Das Wahlrecht bei der EU Wahl unbedingt ausüben und auch mal eine unkonventionelle Partei wählen. Wie soll sich sonst etwas ändern?

  77. #25 Cyberdawn (28. Apr 2014 08:41)

    Ich hätte ja gerne noch ein Bild gesehen wie man dem alten Mann nach dem Gespräch wieder von der Matratze hochhilft.

    Nun, es war nicht nötig, dass man diesem alten Mann aufhilft. Bei solchen Besuchen ist es für einen deutschen Politiker Pflicht, sich nur auf Knien vor den zukünftigen Herrenmenschen zu bewegen. Er war also auf dem Bild bereits an seinen vorgesehenen Platz.

  78. @ #87 FreieMeinung1 (28. Apr 2014 10:58)

    …und sie besuchen auch die grüne Lesbe Monika Herrmännin, die in Istanbul wiedermal in ihrer Ferienwohnung haust.

  79. #1 Evidenzler (28. Apr 2014 07:46)
    Das wir zeitgleich ein paar Millionen Türken hier haben,hat der Gauckler schon vergessen?
    —————————
    Ist dieser evangelische Berufsbeter in seiner Demenz überhaupt in der Lage, einen klaren Gedanken zu erfassen und bei seinem fortgeschrittenem Alzheimer zu behalten?
    Das Eheversprechen seiner EX gegenüber hat das Kretur doch auch fein vergessen.

  80. Er kann nicht anders. Als Mann der Kirche muß er zwangsläufig ein gespaltenes Verhältnis zu weltlichen Realitäten haben. Und in solch verquerem Weltbild kommt die Frage nach einer Finanzierung des ganzen Asylzirkus gar nicht erst auf.
    Im Übrigen sollte man Herrn Gauck darauf hinweisen, daß der Bürgerkrieg in Syrien ein innerislamischer Krieg ist, in dem leider die dort lebenden Christen von allen Seiten (außer Assad!) massakriert werden. Warum also nicht die Aufnahmebereitschaft auf Christen beschränken und die anderen an die Saudis, Perser oder Türken verweisen?
    Ach wie rassistisch 😉

  81. #34 von Politikern gehasster Deutscher (28. Apr 2014 08:58)

    Der ekelhafte Typ ist nur noch peinlich!!! Und für den Dre. . . muss ich arbeiten, unverschämt!

    … Sie müßen nicht für diesen Politkasper arbeiten, Sie tun es freiwillig !

  82. EU..Europa..Europawahlen…gemeinsame Währung…usw….EUROPA..?????
    ..wo ist EUROPA, sollte dieses Konstrukt wirklich existieren und handlungsfähig sein…..
    warum schultert und löst die Europäische Gemeinschaft nicht zu gleichen Lasten das sogenannte Flüchtlingsproblem ?
    Wäre das so,dann würde auch ein ernsthafte Differenzierung zwischen Flüchtling und Wirtschaftsflüchtling usw.bestand haben.
    Niemand der vielen kleinen Europäer wird ernsthaft daran beteiligt, klare Grenzen zu setzen, Entscheidungen herbeizuführen was der Gemeinschaft und mit Respekt und Wahrnehmung seiner jeweiligen Länderinteressen nicht schadet.
    Gaukler erwähnt bei seinen Urlaubsreisen mit keiner Silbe Europa, Deutschland ist doch eich ein Teil von dessen !
    Wenn es um Kohle und bücken geht, dann existiert die Gemeinschaft nicht.
    Die Türken wollen demnach auch in die EU, eben weil in diesem Verein nur einer zahlt für diese abartige Völkerwanderung.
    DAS DEUTSCHE VOLK….nur dafür darf es noch erwähnt werden, existieren nicht !

  83. Gauck war der Kandidat der Grünen, zu seiner Wahl schrieb „Die Welt“ im Vorfeld, er könne gut mit Cem Özdemir.
    Sein Sprachrohr ist die Spindoktorin, Iranerin Ferdos Forudastan, Frau des Grünen Michael Vesper.

    WER SCHREIBT GAUCK SEINE REDEN??
    WEM REDET GAUCK NACH DEM MUND???

    „“Joachim Gauck
    Wessen Präsident ist das?

    Unter Rot-Grün-Verdacht: Die Personalpolitik von Joachim Gauck erzürnt die FDP…

    Als selbstverständlich betrachteten es die Liberalen zunächst noch, dass der frisch gekürte Präsident seinen engen Vertrauten David Gill, einen SPD-Mann, den Gauck seit seiner Zeit als Beauftragter für die Stasiunterlagen kennt, zum Chef seines Amtes machte. Dass Andreas Schulze, ein Mitarbeiter der Grünen-Fraktionschefin Renate Künast , Pressesprecher wurde und dafür die frühere Parlamentskorrespondentin des Bayerischen Rundfunks, Petra Diroll, gehen musste, gefiel zwar nicht allen, man nahm es jedoch hin, da Schulze den Job nur kommissarisch ausfüllen sollte, bis, so hieß es, eine Frau, katholisch, mit konservativem Profil und Nähe zu Schwarz-Gelb, gefunden sei…

    Skeptisch wurden die Liberalen, als der Auslands-Chef des Präsidialamtes, Botschafter Clemens von Goetze, ins Auswärtige Amt zurückkehrte, Heinz-Peter Behr, bis dato Botschafter in Holland , ihm folgte und der CDU-Mann Klemens Mömkes als Chef des Planungsstabes durch Wolfram Stierle ersetzt wurde. Stierle gilt als enger Gill-Vertrauter und arbeitete früher für die »rote Heidi«, Heidemarie Wieczorek-Zeul von der SPD . Der Personalrat des Präsidialamtes sah sich dazu veranlasst, daran zu erinnern, »dass Dienstposten grundsätzlich auszuschreiben sind«. Stierle ist Gaucks oberste Kontrollinstanz. Nur was er absegnet, landet bei Gauck. Seit er da ist, klagt so mancher altgediente Redenschreiber, dass sich seine Textpassagen kaum noch in Gaucks Reden wiederfinden würden. Liberales Gedankengut, so heißt es, verwandele sich unter Stierles Tastatur schnell in rot-grünen Weltblick.

    Zornig wurden die Liberalen, als der Übergangs-Pressesprecher Schulze, der Künast-Mann, die Leitung der Stabsstelle Kommunikation übernahm. Die Suche nach einer Dauerlösung war erfolgreich beendet. Die konservative Frau, katholisch, mit Nähe zu Schwarz-Gelb, entpuppte sich als Ferdos Forudastan . Eine Journalistin, die allein in der Kategorie »Frau« dem gesuchten Profil entsprach…

    FREIHEIT IST MIST, WENN…

    Besonders enttäuscht zeigen sich die Liberalen vom Umgang des Präsidenten mit beider Lieblingsthema, der Freiheit . Zu pathetisch rede Gauck daher, zu allgemein. »Freiheit ist Mist«, erregt sich ein FDP-Abgeordneter, wenn sie zur Phrase verkomme, im Pathos stecken bleibe, sich nicht konkretisiere im politischen Handeln…““
    http://www.zeit.de/2012/49/Personalpolitik-Joachim-Gauck/komplettansicht

    NATÜRLICH WÄHLTE ICH NOCH NIE FDP!
    Doch alle Verlierer sprechen stets einiges aus, was man sonst nie erfahren würde.

  84. Wenn Gauck glaubt, die Muslime in Deutschland für sich und das Land gewinnen zu können, dann sollte ihm sein alljährlich in seinem Amtssitz Schloss Bellevue stattfindendes Gartenfest (EIntritt frei für jedermann) eigentlich eines Besseren belehren.

    Letztes Jahr zumindest habe ich dort unter Tausenden Besuchern über 1 1/2 2 Stunden hinweg nicht eine einzige Kopftuch-Muslima gesehen!

    Bei deren sonst auffälliger Präsenz im Straßenbild eigentlich schon eine kollektive demonstrative Misachtungsbezeugung der muslimischen Zuwanderer.

  85. Deutschland Deutschland wo bist du nur hingekommen?

    Wir werden von Schlappschwänzen regiert die sich in widerderlichster Art und Weise dem Islam anbiedern wo sie nur können.

    Die Heulsuse Gauck, dieser Betroffenheitskomiker ist nicht mehr zu ertragen.

    Vielleicht hat Gott ein Erbarmen mit uns und erlöst uns endlich von diesem Geschmeiß.

  86. Im Schloss Bellevue ist noch Platz(ziemlich viel Platz sogar) und der Gauckler hat bestimmt noch ein Paar Tausend Euros übrig um die Flüchtlige dort auch zu verköstigen.

  87. Phönix hat vorhin die „klaren Worte“ dieses tattrigen Phrasenleierkastens gelobt. Ich dachte, ich hör nicht richtig.

    Es ist nur noch widerlich, was hier abgeht. Ich habe jeden Tag das Gefühl, permanent einen Finger im Hals zu haben. Ich kann meine Wut nicht mehr in Worte fassen!

  88. @#103 Untergang (28. Apr 2014 11:53)

    Der PHOENIX-Sender, der „schwarze Kanal“ des Regierungssender ZDF…

  89. Ich persönlich wünsche Gauck und seinen Genossen alles „Gute“ am liebsten ein ***Gelöscht!***, wäre doch mal was Gutes für das Volk.

    .
    ***Moderiert! Bitte die „Policy“ beachten, vielen Dank! Mod.***

  90. Ist das seine Mätresse welche da neben ihm sitzt? Wenn ja, auf wessen Kosten reist diese Person mit dem Gaukelfürsten durch die halbe Welt?!Ist doch eigentlich ne Schlagzeile für das BLÖD- Revolverblatt.. aber an den traun die sich nicht ran…

  91. #109 Untergang (28. Apr 2014 12:03)

    Die Regierungsmedien verstärken die Lügen-Propaganda in letzter Zeit so drastisch, dass es auch den weniger Informierten langsam auffällt. Angefangen mit den Lügen über die Eurorettung und die nun angeblich wirtschaftlich stärker werdenden Südländer, wird neben der politisch korrekten „Berichterstattung“ zur Verheimlichung vieler innerdeutschen Fehlentwicklungen wie beim Asylmissbrauch, nun in der Ukraine die Propagandaschraube überdreht, denn da hat Merkel und die CDU-Adenauerstiftung ganz aktiv am Umsturz und der Provokation Russlands mitgewirkt.

  92. Hat er auch Kritik an der Türkei geübt wegen mangelhafter Pressefreiheit usw.? Nicht? Na so was …

    Ich gebe zu: ich hatte den Gauckler damals auch falsch eingeschätzt. Was nicht ganz ins Bild passte, war der zufriedene Trittin. Also merke: Man muss Politiker am besten danach einschätzen, was andere über sie äußern. Nur wenn ein Politiker (oder Politika) von den Grünen scharf kritisiert wird, kann er was taugen!

  93. #71 upright (28. Apr 2014 09:43)
    OT: Osnabrück
    Gewaltbereite Gruppe tobt auf Schützenfest
    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/emsland/schuetzenfest433.html
    Weiß jemand mehr???
    – – –
    Der Polizeibericht
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/104236/2722021/pol-os-osnabrueck-grosser-polizeieinsatz-bei-schuetzenfestparty
    spricht von einer „höchst aggressiven Personengruppe“, die die Einsatzkräfte „sehr massiv“ bedrängten.
    Aber das kennt man ja nicht anders von den Deutschen.

  94. Der weiß aber schon, dass er sich nicht nur die Rosinen aus der Türkei herauspicken kann?

  95. Wenn der evangelische Pfarrer einmal dort ist, kann er sich gleich mal um die Situation der Christen vor Ort kümmern…

  96. Der Bundesgauckler reist durch die Welt und biedert sich überall an.Uns die Türkei als Vorbild hinzustellen ist nur ein schlechter Witz.
    Warum äußert sich dieser sogenannte Repräsentant Deutschlands sich nicht einmal positiv über das Land und die Bevölkerung das er angeblich vertritt und das sein Gehalt und seine Pension bezahlt? Ich hoffe das wir diesen Menschen keine 2te Amtszeit ertragen müssen.

  97. …“wir“…

    Wann hört dieses A****loch eigentlich endlich auf, in meinem Namen zu sprechen??

    Er ist NICHT mein Präsident!!

    Das war er nie und wird er mit 100%iger Sicherheit auch niemals werden!!!

  98. Der demente Bundesgauckler mit dem überflüssigsten Job der Bundesrepublik repräsentiert nicht Deutschland !
    Der soll ert mal sein Privatleben in Ordnung bringen.

  99. #119 Opas Enkel (28. Apr 2014 12:59)

    Ich glaube kaum, dass die Gefahr einer 2. Amtszeit besteht.

    1. Er reist nicht besonders gern und macht es
    sich lieber im Schloss oder der ihm
    zustehenden Villa gemütlich.
    (Nahm nicht an den Winterspielen in Sotschi
    teil)
    (Schickte letztes Jahr Ex BP Köhler nach
    Afrika.
    2. Nach seiner Amtszeit bekommt er den hoch
    dotierten „Ehrensold“

    also, ich war auch eine, die Wulff nicht besonders mochte. Aber bei Gauck kann man mit ruhigem Gewissen sagen : Da sind wir vom Regen in die Traufe geraten.

  100. #121 gonger (28. Apr 2014 13:16)

    Das mit dem Privatleben in Ordnung bringen sind auch immer wieder meine Worte.

    Was erlaubt der sich eigentlich, mit seiner Konkubine in der Weltgeschichte rumzutängeln und sich als Moralapostel aufzuspielen.

    Der sollte sich wirklich in Grund und Boden schämen.

    Und die Unterschrift für den ESM gab er ja, da war die Tinte auf diesem diktatorischen Vertrag noch nicht trocken…..

  101. Und ja, apropos Privatleben.
    Wäre meines so in Unordnung, ich würde mich in Grund und Boden schämen, den Moralpostel zu mimen….

  102. #18 Karl Eduard (28. Apr 2014 08:25)

    ..“Und schmäht mir den armen Bundespräsidenten nicht. Der tut immer nur seine Pflicht“.
    ——

    Ist schon recht.

    Aber DER tut mehr als seine Pflicht, es sei denn, seine Auftraggeber in Washington hätten im befohlen, die Schlagzahl zu erhöhen!

  103. # Biloxi

    „Diese bei der politischen Klasse festzustellende Negativauslese ist verhängnisvoll.“
    ——

    Das ist alles so geplant und auch so gewollt!

    Deutschland soll abgewickelt werden, so wie es die alten Pläne des anglo-amerikanischen Imperiums während und unmittelbar nach dem Krieg vorsahen:

    Man muss sich nur mal damit beschäftigen: Mit der ‚Endlösung der Deutschen-Frage‘ dem Hooton-Plan, dem Kaufma-Plan, dem Louis Nizer-Plan und dem Morgenthau-Plan!

    Infos findet man zuhauf im Internet!

    F.D. Roosevelt:

    „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“

    So isset!

  104. Wir können ja auch mal Flüchtlinge in Zelten unterbringen, mit einer Toilette und ohne goldene Wasserhähne. Dann wäre aber was los.

  105. Der Mann ist mittlerweile schlimmer als Wulff. Er sollte lieber etwas über die offiziell von Oben verordnete Armenier-Genozidleugnung sagen. Aber da traut sich unser Gauck(ler) offensichtlich nicht heran.

    Not my president !!!

  106. Hier noch etwas zum Besuch von Gauck(ler) in der Schweiz.

    Der wollte uns die direkte Demokratie madig machen und das Volk für dumm verkaufen.

    Da hat sich aber der Gauck fein in die „Nesseln“ gesetzt. Solange noch Urschweizer das Sagen haben, solange wird auch die direkte Demokratie bestehen. Das lassen wir uns von niemandem, auch vom Gauck nicht vermiesen.

    Der denkt wohl, er sei der „Heilsbringer“ für die ganze Welt. Und alle sollten vor ihm niederknien und ihn anhimmeln 😆

    Ich hoffe der „beehrt“ uns nie mehr mit einem Besuch.

    Er sagte, dass Deutschland mit der parlamentarischen „Demokratie“ sehr gute Erfahrungen macht.

    Hä ???????

    Selten so gelacht….hat er das deutsche Volk schon mal gefragt ??

    Der Link dazu
    http://www.expresszeitung.ch/redaktion/gesellschaft/politik/eine-starke-antwort-auf-gaucks-schelte

  107. Dass Leute wie W,C und Gauck Bundesirgendwas werden konnten, zeigt, wie steil bergab es mit geistigen und politischen Eliten bereits gegangen ist!
    Wenn sie nicht so viel Schaden anrichten könnten, müsste man sie nur ignorieren. Aber so ist es einfach nur schwer zu ertragen.

  108. Ergänzung zu (28. Apr 2014 11:00):
    „Türkei als Vorbild“
    Vielleicht haut Gauck auch krampfhaft solche Lobeshymnen raus, um danach auch vorsichtige Kritik an Erdogans Mediensperre üben zu können, ohne den türkischen Sultan völlig zu verärgern.

  109. Es bleibt übel: Gerade salbadert der Pfaffe davon, „die EU-Perspektive für die Türkei nicht aufzugeben“.

    Und daß die Schmierpresse schon seit Wochen von dem strammen Gockel + Mohammedaner Abdullah Gül schreibt (der nur Kalif anstelle des Kalifen werden will), er sei „eine Alternative zu Erdogan“, ist ein Witz.

    Hier ein wundervolles Bild: Der Mohammedaner stratzt voran (dem sollte man mal durch Anpieken die Luft rauslassen); der Pfaffe betet seinen Herrn um etwas Hirn an, die Kebse will auch irgendwas von oben, und Güls bekopftuchter Arab-Stil-gewickelter Acker Hayrünnisa (sie war bei der Hochzeit 15, er 30) stratzt in dem Bewußtsein durch den Park, demnächst hoffentlich erste Haremsdame von Türkiye zu sein. Sagte sie doch mal: „Mein Mann wird die Türkei verändern.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article127395321/Gaucks-heftige-Lektion-fuer-die-tuerkische-Fuehrung.html

  110. In der Tat , Türkei als Vorbild. Paar Plastikplanen , Matraze auf der Erde und kein Bargeld in die Hand. Sollte in Deutschland Schule machen !

  111. „Das alle in Zelten sitzen“ – sah er nicht.
    Müßte es nicht eher heißen „sagt er nicht“?
    Aber ausgesprochen würde das Vorbildbeispiel
    doch erheblich schrumpfen.
    Vielleicht sollte er mal ein paar Zelte in seinen Amtssitz Bellevue (Tiergarten) aufstellen
    lassen.
    Könnte sich so seiner Forderung, nach guten
    Beispiel, würdig erweisen.

    Also „1. Mann“ – geh du mal mit schönen Beispiel
    voran.

  112. @ 111 Ede:
    Unsere Presse schreibt immer öfter über die „First Lady“, wenn sie Daniela Schadt meint.
    Und Gauck redet gern über „Freiheit“. Was er wohl darunter versteht? Frei sein von seiner Ehefrau?
    Warten wir ab, wer später von beiden Frauen im sogenannten Witwenstand vom Ehrensold lebt. Ob das unsere Presse dann nicht doch interessiert?
    Bei Wulffs zerrissen sich ja alle die Mäuler wegen viel kleinerer Summen.

  113. „Herr“ GAUCK LER !
    Hat ja auch schon 2 Frauen !!
    Wann folgt Nr. 3 und Nr. 4 ? ?
    Wie im ISSLAM ? ?

  114. Der Papst will nun auch BP Johannes Gauck heilig sprechen. Er muß nur noch ca. 1 Mio Asselanten nach Doitsland holen und nur noch einmal in Tränen ausbrechen, dann kommt er direkt – ohne Umweg – ins Paradies.

  115. “ Herr “ GAUCK LER !
    In “ Deutschland “ sind seit
    1960 schon ca. 10 000 000 Millionen
    Moslems eingefallen.
    In ganz Europa schon über
    70 000 000 Millionen …
    wie viel sollen es denn noch werden ? ?

  116. Unerträglich dieser Vogel.
    Haben er und seine Mätresse wieder mal vor laufenden Kameras geweint?

    Schlimm ist doch, welch unfassbar Degenerierte in höchste Ämter des Staates gelangen.
    Wie sagte dieser von uns fürstlich bezahlte Bundesgauckler bereits:

    “Wir haben Platz in Deutschland. Weil die deutsche Bevölkerung immer kleiner wird, gibt es genug Platz.”

    Dieser Vollpfosten sollte sich mal ansehen, unter welchen Bedingungen z.B. alte Menschen in Billigpflegeheimen wundliegen, weil kein Geld für diese Generation da ist.

  117. Jetzt hat er es wirklich übertrieben. Die Türkei soll in die EU.

    Er hat sich nicht in das Tagesgeschäft einzumischen. Das steht auch so in seiner dienstbeschreibung.

    Der ist völlig durchgeknallt.

  118. Gerade hörte ich, dass Gauck mit deutlichen Worten die überfällige Kritik an Erdogan geübt hat und den Sultan damit ordentlich verärgert hat. Das ist der Gauck, wie ich ihn mir gewünscht habe. Meinen verärgerten Kommentar vom 28. Apr 2014 11:00 muß ich an dieser Stelle wohl zurücknehmen.

  119. Erdogan attackiert Gauck
    „Ich habe dem deutschen Staatspräsidenten gesagt, dass wir seine Einmischung in die inneren Angelegenheiten unseres Landes niemals dulden werden“, sagte Erdogan am Dienstag“

    Erdogan der Eu Verhinderer wird langsam sympathisch,weil er den Eu Beitritt wohl so niemals „dulden wird“!
    Wär die Türkei schon drinn,würde die Eu ihm gleich eine Liste mit Erlässen vor die Nase halten…

  120. Was ein ueberfluessiger Idiot. wir hatten frueher auch syrische Asylanten im Ort, die haette er bestimmt nicht gern kennenlernen wollen. Aber der lebt ja in seiner Villa Kunterbunt. Und gepanzerte Wagen. Das amt brauch wahrlich niemand.

Comments are closed.