Geiselnahme in Lufthansa-Maschine nach Start in München! Während des Fluges brachte Asylbewerber Muslim H. (28) aus dem Kosovo (90% Moslems) eine Stewardess (50) in seine Gewalt, um seine Abschiebung zu verhindern. Daraufhin kehrte der Airbus A320 mit 76 Passagieren an Bord zum Münchner Flughafen zurück. Der Täter soll der Frau mit einer abgebrochenen Rasierklinge Schnittverletzungen zugefügt haben. Medien berichten, dass der Mann sich zuvor mit der Stewardess gestritten und auf der Bordtoilette mit ihr eingeschlossen habe. Update: Protokoll des Geiseldramas bei BILD!

Der Flieger, der auf dem Weg von München nach Budapest war, kehrte noch während der Bedrohungslage wieder auf den Flughafen „Franz Josef Strauß“ zurück.

Insgesamt war die Maschine nur 15 Minuten in der Luft. Das Cockpit war während des Fluges abgeschlossen. Die Piloten entschieden nach ersten Informationen eigenmächtig, nach München zurück zu fliegen.

„Es soll sich um eine kurzfristige Geiselnahme an Bord gehandelt haben“, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Landshut gegenüber BILD.de.

Nach der Landung verließen Passagiere und Crew das Flugzeug, anschließend stürmte die Polizei die Maschine. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Drei Stewardessen mussten nach BILD-Informationen ärztlich behandelt werden.

Der Täter sitzt im Gewahrsam der Flughafenpolizei. Er soll sich in einem laufenden Asylverfahren befunden haben, wollte sich möglicherweise gegen seine Abschiebung wehren.

(Soweit die BILD-Meldung vom 1.4. im Wortlaut. Wir sind der Meinung, dieser nette junge Mann darf nach diesem Hilferuf nie wieder abgeschoben werden, weil er unser Land mit seinen technischen Fähigkeiten ungemein bereichert. No border, No nation! Asylrecht ist Menschenrecht! Kein Mensch ist illegal!)

image_pdfimage_print

 

69 KOMMENTARE

  1. Medien berichten, dass der Mann sich zuvor mit der Stewardess gestritten und auf der Bordtoilette mit ihr eingeschlossen habe.
    ++++

    Flegel!

  2. Böse Piloten. Fliegen eigenmächtig nach Schland zurück ohne den netten Entführer um Erlaubnis zu fragen.
    Und ausserdem.
    Kein Flugzeug ist illegal. 😉

  3. Kosovare, Flugzeugentführung, Asyl – hat:

    1) Nichts mit dem Islam zu tun 😉

    und ausserdem gilt:

    2) Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    (Maria Böhmer, CDU, Beauftragte der Bundesregierung für Integration)

    Die Rechtsprechung in der Buntschland SR sieht das in der Regel so:

    3) Das mit der Rasierklinge war ein Verbotsirrtum, der Mann hatte aufgrund seines kulturellen Hintergrundes keine Ahnung das man Saftschubsen nicht ritzt und gegen Ihren Willen mit in die Bordtoilette nimmt.

    UNd weil wir gerade dabei sind:

    4) PI ist wieder einmal sowas von kulturell Unsensibel! Das muß heißen “ Ein Mann mit weißem T-shirt und schwarzer Jacke hat….“

    Einen Kosovaren auch Kosovaren, und einen Asylanten Asylant zu nennen ist journalistisch „alte Schule“.

    Das ist politisch nicht korrekt, was bedeutet das Ihr „Rechts“ seit, also nicht Lieb. Naja, so würden das die gutmenschlichen Sozialisten und die Systempressenzeilenknechte wohl beurteilen.

    Ich hingegen finde auf PI die einzigen Informationen die auch zu der Realität ausserhalb des BRDDR Medienrauschen passen.

    semper PI!

  4. Man stelle sich vor: Da sitzt jemand, verzweifelt ob seiner Abschiebung im Flieger, und dann kommt noch so eine deutsche Schlampenstewardess und macht ihn von der Seite an. Was bitte soll er machen? Aber nun hat er die Möglichkeit sich zu rechen am deutschen Rassistensystem, er kann auf Staatskosten Anwälte beschäftigen, klagen, und ich möchte mal unken. . . . in zehn Jahren wird er immer noch da sein um uns zu bereichern. Damit ist doch allen geholfen. Ganz nebenbei können wir es uns gar nicht leisten solche Facharbeiter abzuschieben.

  5. Ohne Polizeibegleitung im Flugzeug ?
    Der arme Junge unterwirft sich daher doch einer Stresssituation, fühlt sich alleine gelassen, möchte im geliebten Deutschland bleiben. Seine Handlung ist demnach durchaus verständlich. Daher Freispruch, Schmerzensgeld und deutschen Pass.
    So wird es kommen, ansonsten Lichterkette usw…..

  6. Ungarn!
    Da darf man doch nicht abgeschoben werden!
    Aber zum Glück war er nur zur Durchreise nach Kosovo. Daher schlag ich vor, einen Privat-Jet direkt nach Kosovo fliegen. Da man doch bitte nicht erwarten kann, dass ein Mensch in so ein verächtliches, rechtsradikales, homogenes Land wie Ungarn lassen kann.

    Raus Raus Raus, aber bitte nicht zu uns nach Ungarn.:)

  7. Was passiert? Er wird untersucht und kommt nach einem mehrtägigen Aufenthalt im Krankenhaus wieder frei, dort wurde sein Zustand gründlich untersucht und man wird ihm „eine Notsituation unter erheblichen Stress“ attestieren. Freispruch und die Zuweisung eines persönlichen Begleiters, der ihn durch den Alltag hilft. Asylverfahren aufgehoben, er darf bleiben, weil ihm die psychische Betreuung in seinem Heimatland nicht gewährleistet werden kann.
    Derweil wirft die BRD weitere 9 Millionen für den Kosovo-Einsatz der Bundeswehr zum Fenster raus.

  8. Jede Wette das dieses Subjekt für alle Zeit in .de bleiben darf und für seine Tat einen Segeltörn im Mittelmeer erhält.

  9. #9 WutImBauch

    Ich finde die Kanonen im Zirkus mit der die Clowns durch die Gegend fliegen auch ne gute Sache. Die Frage ist, kann man die auf diese Entfernung justieren? Natürlich muss die Gefahr von Verletzungen auch minimiert werden aber forschen könnte man doch mal?

  10. Der Geiselnehmer stellt eine erste Forderung, die jedoch keiner an Bord versteht.

    Sehr kulturunsensibel, daß das Flugpersonal nicht alle Sprachen dieser Welt spricht! 😉

  11. #12 Bio-Koelner (02. Apr 2014 10:56)

    Nach BILD-Informationen sitzt der 28-jährige Muslim H.

    Man könnte einen Lachkrampf bekommen, so irre ist das.

  12. Vielleicht war das ein Facharzt und er wollte die Stewardess als Notfall mit Rasierklinge operieren?

  13. FORDERUNG nach Schadensersatz!

    Für jeden von Türken und anderen Mohammedanern in Deutschland totgetretenen oder erstochenen deutschen oder europäischen Jugendlichen und für jedes vergewaltigte deutsche oder europäische Mädchen und jede Frau sollten wir den türkischen Staat oder das jeweilige muslimische Herkunftsland auf Schadensersatz und Reparationsforderungen verklagen !
    Es ist nicht unsere Aufgabe als Europäer, den kriminellen Abschaum der Türkei und des Orients bei uns in Europa durchzufüttern und zu ertragen bzw. zu tolerieren!!!

  14. Wie BILD erfuhr, wurde Muslim H. vor vier Wochen in Passau festgenommen, weil er sich illegal in Deutschland aufhielt. Ein Asylantrag des Kosovo-Albaners wurde abgelehnt, an Bord von LH1667 sollte er ohne Polizeibegleitung nach Budapest geflogen werden.
    ……….ich wollt schon immer mal nach Budapest fliegen, ohne Polizeibegleitung.
    Warum bin ich kein Moslem usw. mit derart tollen Privilegien.
    Das kostet nix den armen Jungen und darf auch noch Undankbar sein.

    Mein Kumpel wurde in den USA wegen einer Schlägerei fix verurteilt, dann in eine Art Hozfällercamp zum arbeiten begleitet. Wo sein Lohn für den Rückflug nach Berlin und Verfahrenskosten reichte, der einkassiert, dann ins Flugzeug gesetzt und durfte sich 5 Jahre nicht in den USA blicken lassen.
    Und hier………werden wir als Steuerzahler verarscht.

  15. Das Kosovo wird doch über kurz oder lang sowieso in die EU aufgenommen, faktisch haben die ja jetzt schon den Euro als vorherrschendes Zahlungsmittel im Land und der arme Koso-Vare hat halt im Flieger doch nur noch einen zweit oder dritt Asylantrag nachgeschoben mit seiner Aktion, deshalb sollte diesem armen Asylantragsteller, wenn er auch aus Versehen seinen Antrag mit Rasierklingen und in einem Flugzeug unterschreiben wollte , weil er es eben nicht besser wusste und aus reiner Verzweiflung,der Arme, als Einzelindividum halt jetzt schon formell in die EU aufgenommen werden, quasi als Vorgriff auf sein ihm zustehendes Integrationsrecht in die Staatengemeinschaft aller Europäer rechten Glaubens. Natürlich erhält er dann auch einen Kommissionsposten als neues Mitgliedsland, sozusagen, vielleicht den ‚Hohen Repräsentanten‘ für Flugverkehr und/oder für glaubensbedingte Nasszellen- und Trockenrasuren an Ungläubigen. Da wird sich schon was improvisieren lassen. Da sind doch unseren Brüsseler Spitzen keinerlei Beschränkungen auferlegt, nicht wahr.

    Der heißt ja nicht umsonst Koso-vare:jedermann sollte ihn deshalb vorbehaltlos kosen, ihn einfach drücken, den Kleinen, und ihn rundum liebhaben, alles andere wäre blanker Rassismus, Mensch Meier!

    Ach ja, die einheimische Saftschubse: also blutende blutjunge Flugbegleiterinnen sind schon aus Haram-Gründen gesetzeswirdrig und einfach aus den Flugzeug zu werfen, am besten jenseits der Schengengrenzen.

  16. Der Name ist schon Genial 🙂 Man Man Man immer diese 6 Millionen Islamischen Einzeltäter.

    Werkzeuge zum Kehle aufschlitzen immer Griffbereit 🙂

  17. „Nach BILD-Informationen sitzt der 28-jährige Muslim H. im hinteren Teil der Maschine, als die 50-jährige Stewardess an ihm vorbeiläuft.“

    Fragen?

  18. Gestatten mein Name: Muslim Djihad Mohammed
    Ich bin, wie mein Namen schon sagt, eine Bereicherung.

    Unser Asylbewerber kosten Unmengen, entführen, dealen, vergewaltigen, okkopieren und sind Weltmeister bei der Ankerkinder Erzeugung. Unbegrenzter Familiennachzug ist für unsere Bereicherung unabdingbar. So können wir an der Bevölkerungsexplosion in Afrika, meist Islamisch, teilhaben. Unsere Kinder werden es uns danken.
    Echte demokratisch organisierte Staaten, die das Überleben der eigenen Kultur, des eigenen Volkes sicherstellen und Zuwanderung demokratisch legitimiert begrenzen wollen, werden jedoch von unserem Obergaukler in die Kritik genommen:
    Die verkomme „IM Larve“ Gauck hetzt gegen die Schweiz.
    Für unsere verlogenen antidemokratische Politmischpoke kann man sich nur schämen.
    Für den Spiegel, den linksfaschistischen Stürmer auch:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/bundespraesident-gauck-zu-besuch-in-der-schweiz-a-962048.html#js-article-comments-box-pager
    „Joachim Gauck ist auf mühsamer Mission in der Schweiz. Das Nachbarland gilt vielen Deutschen inzwischen als Hort der Steuerflucht und der Fremdenfeindlichkeit. Der Bundespräsident will das gestörte Verhältnis reparieren.
    Kaum ein Land hat zuletzt einen heftigeren Imageverlust erlitten als die Schweiz – zumindest aus Sicht vieler Deutscher.
    Gauck ermahnt….
    Will ein solches Land sich nun selbst dem Vorwurf geistiger Enge aussetzen?
    Er sei optimistisch, dass die Schweiz die bevorstehenden Jahre nutzen werde, um eine Lösung im Umgang mit dem Votum zu finden.
    Denn in der Schweiz herrscht derzeit Ratlosigkeit. Man kann den Bürgern ja nicht einfach erklären, dass sie falsch gewählt haben und bitte noch mal ranmüssten.“

    Der demokratisch nicht legitimierte Hassprediger Gauck ist das pure Gift für jede echte Demokratie!
    Die Spiegel Leserbriefe sprechen eine eindeutige Sprache. Die Schweizer leben in einer Demokratie, wir nicht!

  19. Wir bekommen täglich mehr als deutliche Zeichen, -und der Schlafmichel wacht trotzdem nicht auf!
    Selbst wenn wir demnächst eine Sharia-gemässe Enthauptung auf dem Alexanderplatz erleben würden, wäre auch das wieder ein Einzelfall eines „Verwirrten“.
    Was muss noch passieren???

  20. Absolut unverantwortlich, den kriminellen Abschaum Südost-Europas ohne Hand- und Fußfesseln in ein Flugzeug zu setzen.

  21. Kein Ritzer ist illegal!
    Jeder, der
    sein Boot vor Lampedusa versenkt (min. 1 totes Kind) oder
    auf einen Baukran klettert oder
    seinen Mund zunäht oder
    ein Flugzeug entführt und dabei mindestens 1 Person anrizt
    hat ein Recht auf lebenslange Sozialleistung in Deutschland!!!
    Dazu alle seine Anverwandten und Freunde.
    Alles andere ist Rassismus !
    Nur Nazis finden das dooooof!

  22. Wie kann das sein???
    Jeder normale Flugreisende wird heutzutage dank dieser Mohammedaner bis zur vergasung durchleuchtet und überprüft. Und so einer kann dann ungehindert eine RASIERKLINGE mit an Board bringen?
    Kommt der nicht aus der Abschiebehaft? Werden solche Leute nicht extra-gründlich kontrolliert?
    Das führt die ganzen Kontrollen doch völlg ad absurdum!
    Aber was solls. Niemand scheint schwer verletzt zu sein. Und im Grunde macht der Mann Werbung für die Sache. Er heisst „Muslim“, kommt aus dem Kosovo und ist Aylbewerber.
    Also kann man diesem Muslim nur dankbar sein, dass er uns so klar darlegt, wie er tickt.
    Das Problem: evl. bekommt der Typ jetzt 1.5 Jahre auf Bewährung und läuft dann in unserer Bananenrepublik frei rum.

  23. Ich belohnte solche Leute grundsätzlich mit der ultimativen Spaßsportart:

    Bungee-Springen ohne Seil.

    Sie können sich dabei frei aussuchen, ob sie von einer Brücke, vom Kran, vom Fernsehturm oder vom Flieger springen wollen.

  24. Wenn wir doch diese muslimischen Einzeltäter
    nicht hätten?
    Wie fade wäre es wohl?
    Wir wären wohl völlig wohlstandsverwarlost und würden nur noch Salznüsschen und Zucker-Cola in uns abfüllen!

    Danke für die heutige Bereicherung!

    Öl ins Feuer!

  25. #20 Eugen Zauge (02. Apr 2014 11:09)

    Schau Dir die Bilder gut an von den frisch renovierten Räumen, in 6 Wochen kannst Du den Laden komplett abreissen, jede Wette!

  26. Da wird die LUFTHANSA doch definitiv zur
    LUSTHANSA!
    Wenn eine Fluglinie soviel Abenteuer bietet,
    dann hat die Konkurrenz kein leichtes Spiel!

  27. Mein Gott, was hier in Schland für ein aggressives Pack als „Asylant“ rumläuft.
    Da wird einem nur noch Angst und Bange….
    PI lesen macht depressiv…

  28. Der medienwirksame Aufwand wird sich für den Muslim ganz sicher lohnen! Die NGOs mit deren mächtigen Anwälten werden sich um ihn reissen. Asyl und alle Sozialleistungen werden ihm nach einer Proforma Bewährungsstrafe zugesagt. Alles andere wäre doch rassistisch!

  29. OT

    Da fällt mir gerade ein, dass mein Mann noch ewig auf die „Wiedergutmachung DDR Heimkinder“
    warten muss. Die Behörde aus Erfurt rief gestern an und erklärte: Da der „Topf“ leer ist und die nächsten 200 Millionen beantragt sind, aber eben noch nicht „bewilligt“, müssen DEUTSCHE auf ihre „Wiedergutmachung“ der brutalen Kinderheimzeit warten…
    Ja nee ist klar! Aber für Leute, die in dieses Land einfallen wie Heuschrecken, da reißt man sich den Ar… auf ?!?!

  30. Kopfschuss!
    Wie kann man die nur ohne Polizeibegleitung in den Flieger setzen?! Wie oft wurden Besatzung und Passagiere schon auf diese Weise gefährdet?
    Genauso hat 9-11 angefangen.

  31. Kotzovo?

    Das ist doch die Region in Juguslawien/Serbien, in der der Westen die Albaner aufgewiegelt hat, alle Gesetze abzulehnen und sich massenhaft zu vermehren.

    Ziel: Krieg!

    Am Himmelfahrtstag 1999, dem 13. Mai 1999, hat die Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ einen Parteitag zum unerklärten Krieg gegen Jugoslawien durchgeführt. Dort erklärte eine Delegierte unwidersprochen, daß der ehemalige Außenminister Kinkel im Jahre 1982, als er Chef des BND war, BND-Agenten nach Jugoslawien geschickt hat, um die Volksgruppen gegeneinander aufzuwiegeln; das war nach Titos Tod. Das zeigt schon, daß dieser Krieg lange vorbereitet wurde.

    Inzwischen wurden die Serben fast alle vertrieben, ein Staat wurde widerrechtlich installiert und die armen Kotzovo-Albaner sind endlich befreit….

    Und da kommt jetzt einer von denen, der ein laufendes Asylverfahren hat und wollte sich gegen seine Abschiebung ins gelobte Kotzovo wehren????

  32. Die Aufreisser der Münchener Presse.

    Blöd “ Blutige Attacke …..“
    AZ “ Bewaffneter Angreifer…“

    Einzig die tz nennt das Kind beim Namen:
    ASYLANT

  33. OT:

    Bin gerade beim zappen bei Richterin Barbara Salesh hängen geblieben, Mutter hatte ihre Tochter der Ehre halber gemeuchelt. Staatsanwältin O-Ton „Das hat nichts mit dem Islam zu tun, der Islam ist eine friedliche Religion die Zwang und Gewalt verbietet“. Dann noch das Übliche falscher Interpretation und so weiter.

    Wenn die Indoktrination der Unterschicht nicht subtil funtioniert, macht man es halt weniger subtil…

  34. „Nach BILD-Informationen sitzt der 28-jährige Muslim H. …“

    Das ist sein Name. Religion unbekannt…

  35. #9 WutImBauch (02. Apr 2014 10:55)
    Ist es nicht günstiger per Bus abzuschieben ?

    Noch günstiger wäre ein Zug.

  36. #Eugen Zauge
    danke für das video.
    eine fachkraft, hochqualifiziert,dringend benötigt, eine bereicherung .
    solche menschen braucht doitschelan :
    „isch mach disch messer. du hund.“
    „isch mach disch krankenhaus.du hund.“
    „ischwör.du hund. ischf**** deine mudda.“
    „ischweiß wo deine Garage parkt.du *****sohn.“
    „ischweiß wo dein bett schläft.du hund.“
    „Du Sohn einer räudigen Hündin„ fluch von
    hadshi halef omar ben hadshi abul abbas ibn hadshi davud al gossara,Karl May.“ Durch die Wüste.“ (aus dem Gedächtnis rezitiert.)
    ich geh jetzt reihern…

  37. Also standesgemäß wird man mit Lufthansa eingeflogen – ich will doch stark hoffen, dass der Gute in der Business-Class befördert wurde

  38. Und hier verrät ja schon die Überschrift und die fehlenden Täterdetails alles.
    Unbekannte schlagen und treten jungen Mann

    Plötzlich bekam er einen Faustschlag gegen seinen Kopf, beschreibt der aktuelle Polizeibericht einen Zwischenfall vom Samstagmorgen, 3.30 Uhr.

    Er habe die Gaststätte in der Ravensburger Schubertstraße verlassen und war auf dem Weg zu seinen Freunden, die bei seinem Auto wartete, so der junge Mann, der nur Augenblicke später niedergeschlagen und wiederholt von mehren Personen getreten wurde.

  39. @#20 Eugen Zauge: Sind die Neger nicht illegal hier ? Das ist doch einfach alles nur noch Wahnsinn…

  40. @ #9 WutImBauch
    Bei mir müßte der Mistkerl barfuß nach Hause laufen (natürlich unter Bewachung).

  41. „kurzfristige Geiselnahme…“ Die Relativierer schlagen zu.
    Der Kosovo-Albaner hat doch alles richtig gemacht aus seiner Sicht : Er darf erst mal hierbleiben wegen des schwebenden Verfahrens.

    Den Jugoslawien – Krieg hat nicht Kinkel angezettelt sondern der Herr im gelben Pullover durch die frühzeitige Anerkennung Sloweniens.
    Weg mit überflüssigen Steuergelder-Verteiler-Jobs wie Außen- und Entwicklungshilfeminister !
    Aber Kriege anzetteln, das können die deutschen und EU – Vaterlandsverräter gut.

  42. #38 cream_2014 (02. Apr 2014 11:40)

    Der medienwirksame Aufwand wird sich für den Muslim ganz sicher lohnen! Die NGOs mit deren mächtigen Anwälten werden sich um ihn reissen.
    ————————————–
    Hier ein Fall, der medienwirksamer nicht sein konnte:

    Omofuma
    In den 90er Jahren wollte sich ein Bim.Bo in der BRD namens „Marcus Bangurari“ aus Sierra Leone Asyl erschleichen. Der Antrag wurde abgelehnt.

    Dann zog er nach Österreich, nannte sich Omofuma und wollte aus Nigeria sein. Auch da wurde sein Antrag abgelehnt und er sollte abgeschoben werden – dabei kam er zu Tode.

    Dass er auch mit illegalen Drogen handelte, ist ein weiterer Beweis, was die angeblich Verfolgten hier wollen. Klar, im Interesse der kiffenden und schniefenden Deutschenhassern.

    Und dann hatte ihm eine ominöse Truppe neben der Oper ein 5 Tonnen schweres Denkmal gesetzt.

    Für die Wiener, die tagtäglich auf schwarzafrikanische „Asylanten“ als Drogendealer auf den Straßen Wiens konfrontiert sind, war das die blanke Provokation.

    Wie die Sache ausging, ist mir nicht bekannt.

  43. #42 martin67 (02. Apr 2014 11:51)

    Das ist richtig so. Dort wurde Anfang der Achtziger schon Jahre die Bevölkerung aufgehetzt. Ich war auf Verwandtenbesuch dort, versteckt hineingeschmuggelt in einem PKW weil die Serben keine Ausländer (ich bin Deutsche) dort haben wollten. Die wussten genau, warum sie keine haben wollten und auch die normalen Moslems, die keine Skiptaren waren, wussten, dass dort Ausländer mitzündelten. Ich vermute, dass dahinter die Amis standen, die längst durch die EU Kroatien angebohrt hatten, das auch eigenständig sein wollte.
    Der „Herr“ im gelben Pullover kam erst viel später zum Zuge.

  44. #19 Drohnenpilot (02. Apr 2014 11:08)
    FORDERUNG nach Schadensersatz!
    ….
    Es ist nicht unsere Aufgabe als Europäer, den kriminellen Abschaum der Türkei und des Orients bei uns in Europa durchzufüttern und zu ertragen bzw. zu tolerieren!!!
    ++++

    Krimineller Abschaum?
    Es handelt sich überwiegend um völlig normale Bürger von Staaten aus dem Orient!

    Schadenersatz kannst Du Dir abschminken, weil 1. die Orientstaaten völlig pleite sind und 2., die Sozen- und Grünenfraktion nie im Leben Schadenersatzforderungen in Deutschland oder Europa beantragen würden.
    Und die Sozen- und Grünenfraktionen haben die Mehrheit in den Plenen, nicht die Konservativen!

    Außerdem würden auch die früheren Konservativen wie die CDU beispielsweise, auch keine Schadenersatzforderungen beantragen.
    Die kriechen mittlerweile schon fast noch tiefer ins Gesäß der Türken, Araber und Islamisten, als die Sozen und Grünen!

  45. Wozu hat man Wachschutz und Grenzschutz auf den Flugplätzen, wenn Abschiebehäftlinge Rasierklinken mit an Bord nehmen können?

  46. Och, der Arme war vorher sicher noch nie geflogen. Er hatte immer davon geträumt, auch zum Mile High Club zu gehören, so wie alle Migranten, die es im Westen geschafft haben. Nur darum hat er die Bordschwalbe mit auf die Toilette genommen. Es war ja eine Ältere, der wollte er eine Freude machen, sonst hätte er sich eine knackfrische Jungfrau geschnappt. Undank ist halt des Westens Lohn. Das weiss inzwischen jeder muslimische Bereicherer.

  47. Ich würd gerne mal wissen,wie die linken Lügenmedien das politisch-korrekt weglügen wollen.
    Einzelfall,“Islamist“ oder eine „potentielle Fachkraft“(Fachkraft,in was denn?)

  48. So so, der Gutste wollte „Asyl“ im Doischelan…
    Die Geschäfte liefen wohl nicht mehr so richtig in GroSSalbanien, und das Bereicherungsmaterial ist da auch rar geworden.
    Nicht genug das wir das MAFIAiSSLAMTerror- Gebilde „Kosova“ zu mindestens 40% finanzieren, jetzt müssen wir das Geholtlich auch noch bei uns aufnehmen. Wie blöd sind wir denn eigentlich ?

    Raus mit dem kriminellen MohammedanerPACK !

    Raaaaaaaaaaaaaaaus !!!

    :mrgreen:

  49. Dieser Muslim wollte halt nach dem 5. Whisky von der Saftschubse noch einen 6. serviert haben und nachdem diese deutsche Schlampe das abgelehnt hat, hat er ihr gezeigt, was ein stolzer Moslem immer in der Tasche hat:
    Ein Werkzeug zum Schächten Halsdurchschneiden.

    Soweit also kein ungewöhnlicher Vorgang und der Muslim hat sein Ziel erreicht, er darf in Deutschland bleiben. Vom Abschiebegefängnis in einen Luxusknast, vermutlich wie Landsberg, wo der Hoeneß in seiner Einzelzelle Fernseher, Computer und Lektüre zur Verfügung hat, wenn es ihm auf dem Sportplatz zu langweilig wird.
    Dieses Beispiel wird noch viele andere Muslims zur Nachahmung anregen.

    Ein simples Paar Handschellen pro Abschiebehäftling ist dem deutschen Staat wohl zu teuer!?

  50. #20 Eugen Zauge (02. Apr 2014 11:09)

    Kosovo-Albaner schlitzt und die Drogen-Neger vom Oranienplatz besichtigen frech, was ihnen gar nicht zusteht:

    http://www.bild.de/regional/berlin/fluechtling/hier-gehen-sie-auf-wohnungs-besichtigung-35327314,artgalid=30340124,clicked=1.bild.html

    —–
    Nach solch schönen Wohnungen würden sich viele deutsche Wohnungslose und Geringverdiener die Finger bis zum Ellbogen ablecken. Statt dessen setzt man da rabiate aber wohlgenährte schwarze Afrikaner rein, die in Melilla über 6 m hohe Zäune klettern und sich Flüchtlinge nennen.
    In kürzester Zeit werden diese Wohnungen zugemüllt und sämtliches Inventar kaputt sein.
    Der wirkliche Schaden liegt aber darin, dass jetzt alle Lampedusaner künftig ebenso schöne Wohnungen haben wollen ..
    Die Stadt Berlin muss ja eine Menge Geld haben, um sich solche Wohltaten leisten zu können.

  51. Trotz aller deutschen Medien berichten, dass das Flugzeug Entführer ist ein Kosovo-Albaner,Außenministerium des Kosovo berichtet das der Entführer ist nicht Bürger des Kosovo, noch ist Albaner. Seine Identität ist:EL HALIM MUSLIN mit falschen Identität vorgestellt als Muslim H. Deutsche Behörden haben bereits diese Person bekannt Er hat einen Asylantrag mindestens in vier EU-Länder angewendet.

  52. Kosovaren zwar immer noch Anträge auf Asyl in Deutschland beantragen tun dies aufgrund der wirtschaftlichen Bedingungen.Bis jezt Ist nicht geschehen nach Deutschland zu angegreiffen staatlichen Institutionen in irgendeiner Terroranschlag. Wie schnell Sie vergessen haben, dass im Jahr 2008, genau zwei deutsche in Pristina verursachten einen Terroranschlag gegen ICO.Nach der Festnahme durch die Polizei es stellte sich heraus, dass die verhaftenen waren, BND-Agenten. Dann Ihre geehrte Frau Merkel konte weder eingestehen noch dementieren dass die Angreifer waren Agenten des BND. Aus Gründen der bilateralen Beziehungen, das ganze Ereignis wurde überschattet bis heute. Daher, bevor Sie jemandem sagen, dass der Hund angebunden werden sollte zunächst verbinden Sie Ihren Hund. Wenn eröffnet einmal pandora der Gespräche,wer weiß, wo uns führen kann.

  53. …ein Airbus A 320 mit 76 Passagieren an Bord…
    Hat die Hütte eigentlich nicht viel mehr Sitzplätze????
    Wenn die Crew und die Bedienung inclusive sein sollten, warum fährt dann nicht ein Zug oder eine kleinere Maschine ins Grossalbanische Reich??????
    …oder waren da noch mehr Albanies in der Hütte,und nur einer ist ausgetillt?????
    Nichts genaues weiss man nicht…??….!!

  54. Unglaublich, wie wenig (genau 1 Artikel) der Spiegel über den aktuellen Flugzeug-Vorfall aus Deutschland berichtet:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2014/04/02/kein-kommentar/

    Dabei drängt sich ein Vergleich zu den beiden Iranern, die mit den gestohlenen Pässen in das malaysische Flugzeug gelangt waren, förmlich auf.

    Vorsichtshalber hat der Spiegel auf einen Kommentarbereich verzichtet.

    Was in Deutschland passiert, haben die Spiegel-Leser am besten gar nicht erst zu erfahren und schon gar nicht blöd zu kommentieren.

  55. Des Muslims Strafe – sofern er eine erhält – wird lauten: 10 Stunden Sozialarbeit.

    Was kostet uns Bio-Deutsche ein Knöllchen für falsch parken – Parkzeitüberschreitung – parken mal kurz im Halteverbot – geringe Geschwindigkeitsüberschreitung ??

    Im Verhältnis gesehen unangemessene harte Bestrafung.
    Aber macht nichts, von Deutschen kann man das einfordern, dafür fahren unsere lieben Bereicherer dann kostenlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn)…. So geschieht es uns recht und es muss noch viel schlimmer werden, damit Bewegung in die Sache kommt.

Comments are closed.