Schwesig-rueckt-in-Steinbruecks-Schattenkabinett_ArticleWideBundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will noch mehr Geld in linksextreme Strukturen pumpen. Sie möchte unter anderem Kommunen stärken, in denen es Widerstand gegen Asylbewerberheime gibt – also die eigene, scheinbar alternativlose Masseneinwanderungspolitik mit Steuergeld zementieren. Es ist bekannt, dass die Netzwerke „gegen Rechts“ häufig enge Verbindungen ins gewaltbereite linke Millieu haben.

Die Junge Freiheit zitiert Schwesig, die offenbar ernsthaft meint:

„Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.“

Ob sie diesen Unsinn selbst glaubt, kann man nur erahnen.

Nachdem die „Familienministerin“ als eine ihrer ersten Amtshandlungen die Extremismusklausel streichen und vor kurzem die Regenbogenfahne vor dem Ministerium hissen ließ, dürfte mehr Geld für jene Art von Leuten, die man im EU-Parlaments-Wahlkampf gegen die AfD erleben konnte, eines ganz sicher bedeuten:

Die Sicherheitslage für alle, die eine von der offiziellen Linie abweichende Ansicht vertreten, wird sich weiter verschlechtern. Nachdem Linksextremisten oft großen Rückhalt in den Leitmedien, durch Altparteien und Justiz genießen und sich der Kampf gegen Extremismus seitens der Bundesregierung fast nur gegen Rechtsextremismus richtet und natürlich gegen alles, was ihr nicht genehm ist, ist dieser Schritt ein weiterer deutlicher Hinweis auf den Weg, den das Land nimmt, wenn der Linkstrend nicht wirkungsvoll gestoppt wird. Die Krawalle in Hamburg, Berlin und andernorts, die Brandanschläge gegen die Polizei, die Aufrufe zu persönlicher Verfolgung Andersdenkender im Internet: All dieses wird sich mit Hilfe einer solchen „Familienministerin“ verschärfen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

186 KOMMENTARE

  1. Ich werde den Verdacht nicht los, dass die Politik ihren Personalbedarf in der Irrenanstalt deckt……

  2. Ja genau nur Nazi´s in Deutschland deswegen scheitern die rechten Parteien andauernd an der 5% Hürde. Was für eine Gespensterjagd nur noch zum heulen

  3. So falsch liegt sie doch gar nicht.

    War nicht vor ein paar Jahren „Mein Kampf“ das drittmeistverkaufte Buch in der Türkei…..?

    Und sind die Muslime nicht wie die Nazis antijüdisch eingestellt?

  4. Ich hoffe, die immer noch zahlreichen CDU-Wähler und „Kleinere-Übel-Wähler“ registrieren, dass SIE es sind, die uns solche völlig kenntnis- und merkbefreiten Linkszecken eingebrockt haben!

    CDU gewählt und Linkssozialismus bekommen.
    Und? Wo ist der Aufschrei?

    Wenn ihr einen Mercedes bestellt und einen Trabbi geliefert bekommt, lasst ihr euch das doch auch nicht gefallen!

  5. Endlich tut mal einer was für uns Linkshänder. Nieder mit der Bevorzugung der Rechtshänder. Oder habe ich da was falsch verstanden?
    Im Ernst: Wer so was wählt gehört in die geschossene Anstalt.

  6. auf dem Bild fehlt etwas: „im Auftrag vom Verfassungsschutz“ denn das BfG hatte beim letzten Verbotsverfahren festgestellt, dass fast alle Führungskräfte der NPD für den VfS tätig waren und hat deshalb das Verfahren eingestellt…

  7. „Nur die Lüge brauch die Stütze der Staatsgewalt,die Wahrheit steht von alleine aufrecht“ B.Franklin
    Diesen Satz sollte man dieser hirntoten Kommunistin auf die Stirn tätowieren.

  8. Ich bin für Massenmord, solange niemand ums Leben kommt.
    Ich bin für Raub und Diebstahl, solange die Eigentumsrechte eingehalten werden.
    Ich bin für den Islam, solange der Mensch dort hilfreich, edel und gut ist.

  9. Wenn Unterdurchschnitt,auf Grund von Quotenregelungen,in Spitzenfunktionen gelagt,erlebt man so etwas.

  10. Richtig wäre wohl „“Die Verfechter der Ideologie Erich Honneckers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.”

  11. In Talkshows macht Frau Schwesig immer einen autistischen Eindruck, unfähig auf andere Menschen einzugehen. Anscheinend hat sie wirklich keinen Kontakt zur Außenwelt mehr…

  12. Vor allem dezimiert Frau Schwesig in den betroffenen Kommunen und Städten weiter die Wählerschaft der „alten Tante SPD“, mit ihren hanebüchenen Forderungen. Dafür ist Steuergeld gut angelegt! 🙂

  13. Auch für diese SPD-Tussi habe ich einen Merksatz, der den Umstand, dass bei Wahlen Rechtsextrem immer eine Null vor dem Komma hat, einmal ins rechte Licht rückt. (Leider habe ich mir den Originalautor nicht gemerkt – wer kann helfen?)

    „Die Thesen der Neonazis sind in diesem Lande ungefähr so gesellschaftsfähig wie mit Eigenurin anzustoßen oder sich vor Bildern von zehnjährigen Knaben einen runterzuholen!“

    Und darum sind in Wirklichkeit diese ganzen Kämpfe gegen rrrrächtssss nichts anderes als Selbstbeweihräucherungsveranstaltungen von Leuten, die eigentlich Verantwortung zu tragen hätten, aber kaschieren müssen, dass sie völlig unfähig sind, dieser auch nur ansatzweise gerecht zu werden.

  14. OT

    Am Freitag soll es in mehreren deutschen Städten Flashmobs wegen der Entführung der drei israelischen Jugendlichen durch „palästinensische“ Terroristen geben:

    Flasmob „Bring Back Our Boys“ in Deutschland

    http://haolam.de/artikel_17954.html

    … und hier wird dokumentiert, wie die deutschen MSM aus den Opfern islamistischen Terrors die „Schuldigen“ machen:

    Deutsche Medien und die Entführung der drei juüdischen Jugendlichen:
    … dann lasst es doch ganz sein …

    http://haolam.de/artikel_17945.html

  15. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) wurde dumm geboren, hat nichts dazugelernt, und dann die Hälfte vergessen.
    Scheint mittlerweile Voraussetzung dafür zu sein, um im Bundestag mitlallen zu dürfen.
    Der Verstand wird sowieso vorher schon an der Garderobe abgegeben.

  16. Ich fürchte mal, diese Tussi hat von der Ideologie des ausgebürgerten Österreichers soviel Ahnung wie ein Hahn vom Eierlegen. Der hatte nämlich keine Ideologie – der war nur ein Idiot.

  17. Sorry SPD Schickse, mein finanzieller Beitrag gegen Rechts wurde entrichtet, ich habe 50 Euro an PI gespendet, der einzigen Plattform, die wirklich gegen Rechts zu Felde zieht

  18. #10 Lepanto2014 (16. Jun 2014 20:07)

    In Talkshows macht Frau Schwesig immer einen autistischen Eindruck, unfähig auf andere Menschen einzugehen. Anscheinend hat sie wirklich keinen Kontakt zur Außenwelt mehr…

    Ihr Gesichtsausdruck sagt alles. Das sind die Folgen jahrelanger, intensivster politischer oder religiöser Indoktrination.

    Wahrscheinlich hat man dieser Frau seit frühester Kindheit die rote Grütze ins Hirn eingetrichtert.

  19. OT
    Hamburg
    die Zigeuner vom Nobis Tor Park sind noch zum Teil da, jetzt hat die Polizei doch tatsächlich mal kontrolliert und gleich ein paar teure, wahrscheinlich gestohlene Fahrräder bei den Verbleibenen gefunden.
    Die MOPO relativiert natürlich gleich wieder, aber sehr gute Leserkommentare, jeden falls ein paar sind noch übrig, der Rest wurde gelöscht.

    „St. PauliPolizei-Kontrolle im Roma-Camp am Nobistor
    Von Marlene Borchardt und Renate Pinzke
    Beamte kontrollieren Camp-Bewohner im Park beim Nobistor. Im Gebüsch finden sie vermutlich gestohlene Fahrräder.
    Beamte kontrollieren Camp-Bewohner im Park beim Nobistor. Im Gebüsch finden sie vermutlich gestohlene Fahrräder.
    Foto: Patrick Sun

    Das Roma-Camp am Nobistor: Am Sonntag kontrollierten Polizisten das wilde Lager auf dem Kiez.

    Die Beamten sprachen mit einigen Männern, wollten Personalien überprüfen. Dann zogen sie zwei Fahrräder aus dem Gebüsch. Sie vermuten, dass es sich um Diebesgut handelt, und nehmen sie mit. Die Männer hätten nicht beweisen können, dass die Räder ihnen gehören, so ein Beamter.

    Bis zum Wochenende lebten hier etwa 50 Roma, darunter Kinder und Schwangere. Rund die Hälfte verließ das Camp am Freitagabend. Der Rest lebt hier weiter unter freiem Himmel.

    Doch wo sind die Familien plötzlich hin? Ein Teil sei bei anderen Roma-Familien untergekommen, sagt Rudko Kawczynski, Vorsitzender der „Rom und Cinti Union“. Andere seien zurück nach Rumänien gegangen. Dort allerdings würden sie häufig vertrieben und ihre Häuser beschlagnahmt.

    Kawczynski schätzt, dass in den nächsten Jahren noch 20000 Roma aus Rumänien und Bulgarien nach Deutschland kommen werden. „Das Problem ist noch nicht gelöst. Die Politik ist jetzt gefragt.“ Die Bundesregierung müsse Druck auf Rumänien und Bulgarien ausüben, damit diese die Lebensbedingungen der Roma endlich verbesserten.

    http://www.mopo.de/nachrichten/st–pauli-polizei-kontrolle-im-roma-camp-am-nobistor,5067140,27497048.html

  20. Ich schätze, daß man irgendwann – sobald der Kampf gegen Rechts weit genug fortgeschritten ist – Konzentrationslager oder Gulags einrichtet für die, die sich beständig weigern, links zu ticken.

    Ich meine das ernst.

  21. #2 Patriot Herceg-Bosna (16. Jun 2014 19:59)

    Ja genau nur Nazi´s in Deutschland deswegen scheitern die rechten Parteien andauernd an der 5% Hürde. Was für eine Gespensterjagd nur noch zum heulen

    – Herrlich logisch , wird die Frau daher nicht verstehen .

    ——————————

    Stimmt Moslems unterwandern uns, stimme ich der Frau sogar zu.

    Hier sollten mal wieder die fehlenden Polizeistellen besetzt werden. Dann könnte man auch die ganzen bösen Hakenkreuzschmierer (bevorzugt AfD Plakate) besser im Auge halten und die rechten Straftaten würden sinken.

  22. @#13 le waldsterben (16. Jun 2014 20:10)

    Auch für diese SPD-Tussi habe ich einen Merksatz, der den Umstand, dass bei Wahlen Rechtsextrem immer eine Null vor dem Komma hat, einmal ins rechte Licht rückt. (Leider habe ich mir den Originalautor nicht gemerkt – wer kann helfen?)

    “Die Thesen der Neonazis sind in diesem Lande ungefähr so gesellschaftsfähig wie mit Eigenurin anzustoßen oder sich vor Bildern von zehnjährigen Knaben einen runterzuholen!

    Und darum sind in Wirklichkeit diese ganzen Kämpfe gegen rrrrächtssss nichts anderes als Selbstbeweihräucherungsveranstaltungen von Leuten, die eigentlich Verantwortung zu tragen hätten, aber kaschieren müssen, dass sie völlig unfähig sind, dieser auch nur ansatzweise gerecht zu werden.

    Naja… die Sache mit den Bildern von zehnjaehrigen Knaben ist ja offensichtlich schon ziemlich gesellschaftsfaehig… schliesslich sieht man ja, dass einem Basti Paedathy bisher nicht allzuviel passiert ist… und auch die Melonen fahren noch ganz ordentliche Wahlergebnisse ein…

  23. SPD und Grüne bestimmen wer Nazi ist, Antifa sorgt als neue SA für Ordnung im Sinne der Sozialisten, steuerfinanziert natürlich. Und wer künftig das Wort „Grundgesetz“ laut ausspricht, wird von der neuen/alten Stasi/SS nach Bautzen verfrachtet um geläutert zu werden.

    Irgendwie kommt mir alles so bekannt vor.

  24. Wenn sie das genau so gesprochen hat, wie in der Sprechblase geschrieben, so trifft das vollinhaltich zu.

    Der ultimative Hasskult Islam ist Adolf Hitlers Bevorzugteste aller Ideologien gewesen.

    Und die unterwandern die Zivilgesellschaft ….

    Sehr sogar.

  25. OT

    noch mal Hamburg:

    linke Promi Spinner setzen sich für die sog.“ Lampedusa Flüchtlinge“ ( afrikanische Neger)ein.
    Es handelt sich überwiegend um Leute aus dem kulturellem Bereich, welche mittels Fördergelder vom Staat subventioniert werden,
    wie Fatih Akin und solche Gestalten.
    Warum die sich keine Neger ins Haus holen, schreiben sie allerdings nicht.

    „ManifestPromis setzen sich für Lampedusa-Flüchtlinge ein

    Mit einem Manifest setzen sich Prominente für die in Hamburg lebenden Lampedusa-Flüchtlinge ein. Zu den Unterzeichnern gehören die Musiker Bela B. und Jan Delay sowie Schauspielhaus-Intendantin Karin Beier, Schriftstellerin Elfriede Jelinek und Filmemacher Fatih Akin

    „Es ist ein Unding, wie der Senat mit den Flüchtlingen umgeht“, sagte Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard am Montag vor dem Info-Zelt der Flüchtlinge.

    „Hamburg ist eine reiche Stadt und es wäre kein Problem, eine politische Lösung zu finden.“

    Unter dem Motto „Hier eine Zukunft! Manifest für Lampedusa in Hamburg“ zeigen sich die Unterzeichner solidarisch mit den afrikanischen Flüchtlingen, die seit mehr als einem Jahr ein Bleiberecht in der Hansestadt fordern
    http://www.mopo.de/nachrichten/manifest-promis-setzen-sich-fuer-lampedusa-fluechtlinge-ein,5067140,27505682.html

  26. Kleiner OT

    http://www.bild.de/regional/hannover/asylrecht/probleme-zwischen-fluechtlingen-und-anwohnern-36366018.bild.html

    Auch hier ist eine Gutmenschin, wie sie im Buche steht, die armen Flüchtlinge, nun kommen die SÄUFER und machen Randale… Prima, noch viel mehr von diesen netten Leutchen…

    Liebe Lisa, das ist das, was Du bestellt und geliefert bekommen hast, nichts anderes. Sei so gut und schick deine Beschwerden an die Schwesig, die will noch mehr von diesen lieben Flüchtlingen herholen. Ach ja, nicht vergessen, Unrat zieht auch Ratten an…

  27. Diese Küsten-Barbie aus dem schönen Mecklenburg ist der personifizierte Blondinen-Witz.

    Normal denkende Menschen können die Absonderungen dieser Person nicht weiter ernst nehmen. Schlimm ist nur, daß es offenbar immer noch genügend Leute gibt, die den Müll auch noch glauben.

    Nur mal so am Rande:

    Sind bei diesem Programmen gegen Rechtsextremismus auch Programme gegen die Umtriebe der türkischen Grauen Wölfe in der BRD gemeint?

    Nein, ach jetzt bin ich aber verblüfft und ein kleines bißchen überrascht.

    Widerlich. Einfach widerlich.

  28. #22 bright knight (16. Jun 2014 20:19)

    Stimmt den gibst ja auch noch ….

    Wo ist Paedathy ?

  29. Es nervt so unglaublich, wie diese ganzen „Linken“ immer so tun, als ob die Nazis kurz vor der erneuten Machtübernahme stünden.

    In Wirklichkeit geht es ihnen aber nur darum, immer mehr undemokratische Strukturen einzuziehen und die Meinungsfreiheit abzuschaffen.

  30. Natürlich: Jagt die vier oder fünf Skinheads, die wir in Deutschland haben, halt auch noch zum Teufel…

    Ansonten: Tu mal lieber die Möhrchen, Manuela!

  31. OT

    wieder Hamburg.

    Türkische Dealer Bande verhaftet.

    „Altona/Jenfeld
    MP-Razzia gegen Hamburgs Hasch-Mafia
    Von Tim Walther
    Spezialkräfte führen Veysal U. (38) an der Barsbütteler Straße (Jenfeld) ab. Er soll der Kopf einer umtriebigen Straßendealer-Bande sein.

    Erfolgreicher Schlag der Hamburger Polizei gegen die Kiffer-Mafia: Rund 40 Rauschgift-Fahnder, Bereitschaftskräfte und Hundeführer haben in zwei Fällen bei Razzien in Jenfeld und Altona acht mutmaßliche Marihuana-Dealer festgenommen. Über 18 Kilo Gras wurden beschlagnahmt. Verkaufswert: ca. 90000 Euro, auch Tausende Euro Deal-Geld wurden sichergestellt.

    Mittwoch, 12 Uhr: Vor einem heruntergekommenen Wohnkomplex der SAGA an der Eckernförder Straße (Altona) beobachten Zivilfahnder, wie die Niederländer Geerlof V. (63) und Alen A. (45) mit ihrer VW Passat Limousine vorfahren.
    In diesem Haus an der Barsbütteler Straße (Jenfeld) überraschten die Fahnder den Kopf der Straßendealer-Bande, Veysal U.
    In diesem Haus an der Barsbütteler Straße (Jenfeld) überraschten die Fahnder den Kopf der Straßendealer-Bande, Veysal U.
    Foto: Rüdiger Gaertner

    Aus einer Wohnung im fünften Stock kommt Oktay Ö. (32). Er hilft den beiden Holländern mehrere große Kartons aus dem Wagen hoch in die Wohnung zu tragen. Kurze Zeit später kommt noch Hakan E. (40) hinzu.

    Was die beiden Hamburger mit türkischen Wurzeln nicht wissen: Seit April ermittelt das LKA verdeckt gegen sie – wegen des Handels mit Marihuana im großen Stil. Unterstützt durch zwei Peterwagen-Besatzungen greifen die Fahnder zu, nehmen die vier Männer fest.
    An der Eckernförder Straße (Altona) steht der VW Passat der beiden Niederländer Geerlof V. (63) und Alen A. (45).
    An der Eckernförder Straße (Altona) steht der VW Passat der beiden Niederländer Geerlof V. (63) und Alen A. (45).
    Foto: Patrick Sun

    17,8 Kilo Gras werden beschlagnahmt, ihr Wert: zwischen 85.000 und 90.000 Euro. Dealgeld in Höhe von gut 10.000 Euro stellen die Beamten sicher. Geerlof V. (63), offenbar Autoverleiher in den Niederlanden, klagt über Herzschmerzen. Später landet der Rettungshubschrauber Christoph Hansa hinter dem Gebäude. Der 63-Jährige wird aber per Rettungswagen mit hohem Blutdruck ins AK Altona gebracht.

    Die vier Männer kommen später vor den Haftrichter, zuvor legten sie Teilgeständnisse bei der Polizei ab. Anwohner erzählen der MOPO gestern von Gras-Geruch im Neben-Treppenhaus, das zur Wohnung von Oktay Ö. führt. Doch sie sind baff, nicht mehr gemerkt zu haben: „Das ist alles so anonym hier, kaum einer kennt seinen direkten Nachbarn.“

    Bereits am Dienstagnachmittag hatten 25 Fahnder, und Bereitschaftpolizisten sowie drei Hundeführer in fünf Wohnungen in Jenfeld und Barmbek zugeschlagen. An der Barsbütteler Straße (Jenfeld) nahmen sie Veysal U. (38) fest. Er soll Kopf einer Straßendealer-Bande sein. Über 300 Gramm Marihuana und rund 4000 Euro stellten die Polizisten sicher. Seine Komplizen Coskun G. (39), Cihan G. (49) und Carola B. (47) konnten auch festgenommen werden.

    http://www.mopo.de/polizei/altona-jenfeld-mp-razzia-gegen-hamburgs-hasch-mafia,7730198,27470700.html

  32. Der Begriff „Zivilgesellschaft“ wird ausschließlich im linken Milieu verwendet. Ein normaler Mensch würde von „Volk“ reden.

  33. Rechts meint sie eine Gefahr auszumachen aber Links ist sie blind.

    Die Linken sind die größten Chaoten und Krimminelle in unserem Land, die nachweislich mehr krimminelle Taten begangen haben, wie alle anderen politischen Gruppierungen.

    Außerdem was isit mit den Islamischen Ideologen, die öffentlich verkünden, dass sie Feinde unserer Rechtsordnung sind und unseren Staat vernichten wollen.

    Darüber sollte man sich einmal Gedanken machen und nicht von wirklich bedrohlichen Feldern ablenken, wie es ja die Taktik unserer Politik ist.

    Bei Problemen den Kopf in den Sand stecken und dann behaupten, es läuft ja alles prima.

  34. Oh ja, die Hitler-Anhänger, die jedes Wochenende zu Hunderttausenden selbst in den kleinsten Dörfern Deutschlands aufmarschieren und ihre Parolen grölen, denen muss mit aller Kraft Einhalt geboten werden!! **Ironie off**
    Ich glaube, die Schwesig ist ernsthaft und chronisch erkrankt!Oder war die schon immer nicht ganz dicht?? 3:)

  35. Ja stimmt, Manu.. es stehen Millionen Nazis bereit, den Reichstag (wann wird er eigentlich in Europatag umbenannt ?) zu erobern. Jeden Tag werden Neger von Glatzen vertrimmt (stimmt’s Gaucki ?). Das ist hier alles so krank… lesen die keine Polizeiberichte, WER hier für den ganzen Mist in diesem ehemals schönen Land verantwortlich ist ? WER hier jeden Tag urdeutsche Menschen schlägt, ermordet, ausraubt und vergewaltigt ??? Mir kommt das kalte Kotzen bei solchen Leuten, die sich ins Fäustchen lachen, weil sie in ein paar Jahren eine astronomische Altersruhe feiern können und dem DEUTSCHEN VOLKE ins Gesicht spucken mit ihrer perversen Verlogenheit…..

  36. …Zeit mal wieder daran zu erinnern, das die ANTIFA Flagge über dem Großzelt des SPD – Zeltlagers/Parteitages zu sehen war… dokumentiert durch das „Spiegel – TV – Team“ kurz vor der letzten Bundestagswahl 2013… im Vordergrund die damalige Parteisekretärin Nahles…

  37. #9 DK24 (16. Jun 2014 20:07)

    Neinnein, da kann ich Ihnen nicht zustimmen!

    Warum sollten die das noch „versuchen“, nachdem sie die Macht doch längst übernommen HABEN ?

  38. OT: ORF 22:00 Uhr (heute) „Zeit im Bild II“ Diskussion vor Erdogan-Besuch im ZIB II Studio

    Schon seit Tagen wird der Österreich-Besuch des türkischen Premiers Erdogan am kommenden Donnerstag heftig diskutiert. Grund für den Besuch sind die kommenden Präsidentschaftswahlen in der Türkei, bei der Erdogan mit großer Wahrscheinlichkeit antreten wird. Dazu diskutieren in der ZIB2 der Veranstalter, Abdurrahman Karayazili, Präsident der UETD Austria, und der grüne Bundesrat Efgani Dönmez (orf.at)

    Anm.: Der Türke Efgani Dönmez, obwohl von den Grünen, ist eine absolute Ausnahme! Er ist der einzige Politiker der neben Strache den Erdogan Besuch kritisiert! SPÖ, ÖVP und der Bundespräsident sind auf Tauchstation! Schon einmal ließ Efgani Dönmez bei einer ORF Diskussion aufhorchen, als er den Türken die fahneschwenkend und Pro-Erdogan mäßig im Auto-Konvoi durch die Wiener Innenstadt fuhren, ein Oneway-Ticket in die Türkei empfahl. Die Grünen Chefin hat ihn damals gerügt und mit dem Ausschluss aus der Partei gedroht! Efgani Dönmez sagt was Sache ist, leider aber ist er in der falschen Partei 🙂

  39. “Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.”

    Wo gibt es denn diese Hitler-Fans, abgesehen von ein paar Spinnern bei der NPD. Was es aber reichlich in Deutschland gibt sind Verfechter der Ideologie Stalins, Mao oder gar Pol Pot, wozu diese Frau sicher auch gehört.

    Übrigens hat Frau Schwesig kürzlich gesagt, es gibt keine Gefahr von Rechts, sondern nur von Links. Und hat folgerichtig, den von ihrer Vorgängerin Kristina Schröder „Kampf gegen Rechts“ in „Kampf gegen Extremismus jeder Art“ umgewidmeten Topf wieder in einen reinen gegen Rechts-Topf umgewandelt. Was for ein Glück, dass diese Frau nicht auf einem Auge völlig blind ist 😉

  40. Die Sicherheitslage für alle, die eine von der offiziellen Linie abweichende Ansicht vertreten, wird sich weiter verschlechtern.

    Absolut treffend analysiert. Frau Schwesig schwebt offenbar eine Ausdehnung des Begriffs „Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers“ auf folgende Personengruppen vor:

    – Bürger, die sich weigern und dagegen wehren, sich von professionellen und moralinsauer daherkommenden Nichtstuern ausnutzen zu lassen
    – evangelikale Christen und
    – sonstige Gegner von Gender-Ideologie und Ausdehnung des Begriffs „Ehe“ auf gleichgeschlechtliche Partnerschaften
    – Verteidiger der christlich-abendländisch geprägten Werteordnung
    – Eltern, die sich gegen die Homo-Gender-Indoktrination ihrer Kinder an öffentlichen Schulen wehren
    – Befürworter des dreigliedrigen Schulsystems
    – Gegner des Wahnsinns „Inklusion“, so wie sie die GEW und ihre Sympathisanten unter bewußter Fehlinterpretation der UN-Behindertenrechtskonvention verstehen wollen, um das Leistungs- und Wissensprinzip vollends aufzulösen
    – alle, die unter „Toleranz“ nicht das neue Dogma des gleichzeitigen Richtigseins aller möglicher Überzeugungen, sondern ganz klassisch das Ertragen des Andersdenkenden verstehen
    – alle, für die es selbstverständlich ist, daß Immigranten die Werteordnung der sie aufnehmenden Gemeinschaft akzeptieren müssen
    – …(beliebig erweiterbar, man darf gespannt sein)

    Und irgendwie wird es Frau Schwesig schon schaffen, diesen Begriff auch noch auf Israelfreunde auszudehnen. Wetten, daß?

    Hoffentlich zerbricht die GroKo bald, und hoffentlich geschieht ein Wunder, daß mehr und mehr CDU-Funktionsträger endlich wach werden und merken, was für ein Trojanisches Pferd da auf ihrem Chefsessel Platz genommen hat, und verbannen es samt Helfershelfern (besonders Frau „Obersoldatin“).

  41. Ja, die extrem juden- und homosexuellenfeindliche orientalische Ideologie ist tatsächlich auf den Vormarsch, da hat das blondierte Dummputtchen sogar recht. Nur versuchen die morgenländischen Ideologen nicht nur, das zivilisierte Abendland zu unterwandern, sondern sie infiltrieren und degenerieren es inzwischen ganz offen(sichtlich).

  42. Es ist offensichtlich: Wir erleben den Wandel Deutschlands von einer Demokratie in eine Postdemokratie. Wenn Frau Schwesig großmundig verkündet, man wolle den Rechtsstaatscheck der geldempfangenden Organisationen beim „Kampf gegen Rechts“ entfallen lassen, weil das eine pauschale Verdächtigung dieser Organisationen bedeute, so heißt das auf Deutsch: „Wir – die SPD und ich als Familienministerin – fördern linke und linksradikale Strukturen und wollen davon auch profitieren. Dieses Ausweiten linker und linksradikaler Organisationen und Akttivisten soll einen Linksruck in der politisch aktiven Gesellschaftsschicht auslösen, mit der Absicht alles Nichtlinke leicht zu diskreditieren und ohne thematische Auseinandersetzung durch Verunglimpfung mit einem Tabu zu belegen. Dafür nehmen wir bewußt und gerne auch die Finanzierung und Stärkung linksradikaler Aktivisten in Kauf, die diesen Staat bekämpfen.“

    Das ist das, was Frau Schwesig und andere der SPD meinen, wenn sie schwülstig von dieser Vorverurteilung reden. Sie wollen dieses Land durch Ideologisierung verändern und nicht in einem Wettbewerb der besseren Ideen.

    Und was macht die CDU? Die macht allen Schwachsinn mit, in der Hoffnung, so noch kurz regieren zu können. Die CDU ist inzwischen fester Bestandteil dieser Linksbewegung.

  43. Hier ist ein Vorschlag zur Neugestaltung von PI-NEWS:

    NEWS GEGEN DEN MAINSTREAM · PROAMERIKANISCH · PROISRAELISCH · GEGEN DIE ISLAMISIERUNG EUROPAS · FÜR GRUNDGESETZ UND MENSCHENRECHTE

    Das ist bekanntlich die Titelzeile dieser Webseite (wobei man über manche Details mittlerweilen streiten kann)

    Wie wäre es mit folgender Titelzeile:

    NEWS GEGEN DEN MAINSTREAM · PROAMERIKANISCH · PROISRAELISCH · GEGEN DIE ISLAMISIERUNG EUROPAS · FÜR GRUNDGESETZ UND MENSCHENRECHTE . GEGEN RECHTSEXTREMISMUS

    Damit müßte sich doch ein Teil der 50 Millionen EURO Staatsknete respektive Michel-Steuern für den Krampfff gegen Rächtzzzzzzz abgreifen lassen. Muss doch nicht alles die Antifa oder die rote Stasi-Hexe Anetta Kahane Antonio Amadeus-Doofkopp-Stiftung bekommen.

  44. Schwesig wird im Falle, dass es zu Nürnberg 2.0 kommt, wohl den Platz mit der Regenbogenfahne tauschen müssen.

    So wie es den Verbrechern des NS-Regimes ging.

  45. Schwesig – eine der „Vorzeigeministerinnen“ Zicken der SPD so naiv und Deutschfeindlich wie die Fuehrung der gesamten Genossenpartei, viele Mitglieder denken noch pro Deutsch, haben jedoch keine Stimme.

    Aus Gruenden der Klasse der sie sich zugehoerig fuehlen, waehlen sie immer den selben Verein wieder.

  46. Die Gewerkschaft der Polizei fordert die „Aktivisten“ der „Roten Flora“ in HH auf, sich zur Gewaltfreiheit zu bekennen ,sonst muß das Experiment beendet werden !

    http://www.mopo.de/nachrichten/nach-der-presse-konferenz-scharfe-toene-von-der-polizei–die-rote-flora-muss-weg–wenn—-,5067140,25914288.html

    Man könnte ja mal ein „Projekt gegen Rotfloristen“ starten und dafür Gelder beim Senat beantragen .
    Vielleicht bekommen wir am Ende auch einen Preis für Zivilcourage !!!

  47. @ # 46 Cendrillon

    ich wuerde noch ergaenzen

    pro Rettung der Deutschen Kultur, Traditionen, Rechtsstaat ev. contra Ueberfremdung

  48. Die SPD ist wirklich vollkommen auf den Hund gekommen und macht alles andere, nur keine Politik für den deutschen „kleinen Mann“ oder den „Arbeiter“ mehr. Diese Schwesig, dieser Haßkriminalitätsverfolger Heiko Maas, dieser Nazi-Jäger und Salafistenhätschler Ralf Jäger – was für eine Horrortruppe.
    Völlig durchgeknallt.

  49. #57 Tritt-Ihn (16. Jun 2014 20:41)

    Hat die Polizei eigentlich noch etwas gegen die Aktivisten zu melden oder ist das auch nur wieder mal leeres Geblubber, um die Massen friedlich zu stimmen?

  50. ich glaube Miss Schwesig hat sich nur vertan:
    Sie meinte, für den Kampf gegen den Linksextremismus und Islamismus. Sonst würde Ihre Aussage ja keinen Sinn ergeben…

    Im aktuellen Focus schreibt Fr. Birgit Kelle wieder sehr kritisch zur Familienpolitik:
    z.B. wenn Politik von Vereinbarkeit von Familie und Beruf redet, meint sie Maximierung der Arbeitszeit auf Kosten der Familie

  51. Eine wie Schwesig ist Symptom eines durch und durch kranken Staatswesens. Da sind sogar manche Dritte-Welt-Staaten geistig gesünder als die Bundesrepublik.

  52. Wie kann man als Ministerin nur so einen erfundenen Schwachsinn reden? Ich jedenfalls habe in meinem ganzen Leben noch nie einen einzigen Nazi getroffen. Einen Menschen also, wo das Wort auch zutrifft. Sicher gibt es den einen oder anderen, aber das als Gefahr zu stilisieren ist verräterisch: denn nicht wirkliche Nazis sind der Fokus, sondern alles, was der linken Journaillie und den linken Agitatoren nicht passt. Kritiker, egal welcher Art, sind das eigentliche Ziel der Stigmatisierung – und „Nazi“ hat Tradition und einen angsteinflößenden Beigeschmack.

  53. Wenn Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) meint sie müsse noch mehr die Antifa-SA-Schläger-Truppen mit Steuergelder fördern, kann dieser Schuss sehr schnell nach hinten losgehen wie man gut am Beispiel Hamburg sehen kann:

    Anifa verwüstet SPD-Büro auf St. Pauli

    Sechs Mal schon wurde ihr Abgeordnetenüro auf St. Pauli mit Steinen und Farbe angegriffen. Heute abend wurde Loretana de Libero, SPD, selbst bedroht.

    http://st.pauli-news.de/demonstranten-verwuesten-spd-stadtteilbuero-auf-st-pauli/

    Einfach nur geil wie die SPD von den eigenen Schlägertruppen der antidemokratischen Faschisten der Antifa aufs Maul bekommt!

    😆

  54. Staatliche Mindestlöhne, staatliche Höchstmieten, eine staatliche Zentralbank und eine Finanzindustrie in den Händen staatlicher Gängelungsbehörden, ruinöse Planwirtschaft in der Energiewirtschaft, von der staatlichen Nannyindustrie abhängige Kranke, Rentner, Pflegebedürftige und Arbeitslose. Eine riesige Asyl- und Integrationsindustrie für alle auf der Welt, die sich die Dienste von Fluchthelfern leisten können. Eingerahmt von einer staatlichen Medienindustrie und einem SPD-Medienkonglomerat. Die 68er haben alles erreicht, wovon sie geträumt haben.

    Warum reiben sie sich aber immer noch an Politikern, die vor Generationen ausgestorben sind? Phantomschmerzen?

  55. OT
    Bitte unterzeichnen!

    https://secure.avaaz.org/de/womanifesto_modi_rb_loc/?bCbujdb&v=41273

    Dringend! Zwei weitere Frauen sind an Bäumen erhängt worden! Indiens Premierminister reagiert endlich — lassen Sie uns gemeinsam unser Ziel von 2 Millionen erreichen und einen Aktionsplan für ein Ende der Vergewaltigungsepidemie fordern. Unterzeichnen Sie jetzt und leiten Sie die Email an Freunde und Bekannte weiter

    Liebe Freundinnen und Freunde,

    Zwei junge Mädchen wurden in Indien an einem Baum erhängt, nachdem mehrere Männer sie vergewaltigt hatten. Nun reagierte ein Minister mit der schockierenden Antwort, dass „Vergewaltigungen… manchmal richtig“ seien. Der Premierminister muss handeln. Mit einem millionenstarken Aufruf für ein Ende der Vergewaltigungs-epidemie in der Stadt, in der er sein Mandat hat, können wir ihn aufrütteln. Unterzeichnen Sie jetzt:

    unterzeichnen

    ich brauche Ihre Hilfe. Zwei junge Mädchen wurden an einem Baum erhängt, nachdem mehrere Männer sie in der Nähe ihres Wohnhauses in Indien vergewaltigt hatten. Ein Regierungsminister hat gerade mit der schockierenden Antwort reagiert, dass Vergewaltigungen „ein soziales Verbrechen sind… manchmal sind sie richtig, manchmal falsch.“

  56. #62 UP36 (16. Jun 2014 20:50)

    Ich jedenfalls habe in meinem ganzen Leben noch nie einen einzigen Nazi getroffen. Einen Menschen also, wo das Wort auch zutrifft.

    Doch, es gibt sie zweifellos, das sollte man nicht in Abrede stellen, weil es unredlich wäre und der Seriosität von PI nicht dient. Dazu gehört der nicht mehr lebende Jürgen Rieger, das ganze Nation-Europa- und Munier-Verlag-Geklüngel, das mich postalisch auch schon einmal vor einigen Jahren belästigt hat (und das ich durch gezielte Annahmeverweigerung einer teuren unverlangten Sendung wieder los geworden bin), sowie eine Handvoll „AGs“ wie etwa die „AG Nordheide“.

  57. Ich bitte doch sehr darum diese Ministerin nur Anti-Familienministerin zu nennen.

    Alles andere wäre eine Beleidigung für die Keimzelle und tragende Säule unserer Gesellschaft.

  58. #63 Powerboy

    Tja, die Aufgabe der Antifa ist es eben zu verhindern, dass Ideologen Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft aber auch die Parteien unterwandern. Und wer nicht sämtliche Lampedusa-Neger aufnehmen will, der gehört selbstverständlich zu Hitlers Ideologen. 😉

  59. Es ist bekannt, dass die Netzwerke “gegen Rechts” häufig enge Verbindungen ins gewaltbereite linke Millieu haben.

    Nicht „häufig“ sondern immer.

  60. @ #64 Bonn

    „Wenn wir auch morgen in einer offenen und demokratischen Welt leben wollen, müssen wir heute alle Angriffe abwehren, die diese Gesellschaft abschaffen wollen“, heißt es im „Duisburger Konsens“.

    Anders formuliert: „Wenn wir morgen in einer offenen und demokratischen Welt leben wollen, müsse wir heute die Demokratie mit Füßen treten.“

    Wie paradox das ist, fällt diesen geistig degenerierten Mollusken gar nicht auf.

  61. #63 Powerboy (16. Jun 2014 20:53)

    Einfach nur geil wie die SPD von den eigenen Schlägertruppen der antidemokratischen Faschisten der Antifa aufs Maul bekommt!

    Spruch für die SPD:

    Arzt, nimm deine eigene Medizin!

    😀

  62. Diese linken Drecksäcke leisten hier ganz klar einen Verstoß gegen den Amtseid, den sie einmal abgelegt haben!
    Sämtliche Politiker der aktuell etablierten Parteien dienen nicht dem DEUTSCHEN VOLK, sondern gehen massiv und auf brutalste Art und Weise gegen uns vor!!!

  63. #17 le waldsterben (16. Jun 2014 20:10)

    Leider habe ich mir den Originalautor nicht gemerkt – wer kann helfen?

    Wolfgang Röhl

    .

  64. Wenn die Schlewig das Wort „Zivilgesellschaft“ tatsächlich benutzt hat, ist das starker Toback. Dieses Wort benutzen nur Militärdiktaturen und Polizeistaaten. Nur diese unterscheiden zwischen uniformierter und ziviler Bevölkerung. Aber wir wissen jetzt wenigstens wessen Geites Kind die ist und was die noch alles vorhaben.

  65. Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.

    Stimmt genau. Die Moslime versuchen unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.

  66. Ich warte nur auf den Tag, an dem die Antifa schnallt, von wem sie eigentlich verarscht wird. Anfänge sind jedenfalls schon zu merken.

    Die Einschläge kommen immer näher… 🙂

    „Man kann einige Menschen lange für dumm verkaufen. Man kann auch viele Menschen für kurze Zeit für dumm verkaufen. Aber nicht alle Menschen für immer.“ (Benjamin Franklin)

  67. Ja genau.
    Überall Nazis
    Ich schaue schon unter dem Bett und im Schrank nach.
    Man traut sich ja vor lauter Angst vor denen nicht mal mehr aufs Klo.
    Die sind überall.
    Hilfe Leute ,ich höre sie kommen.
    Sie wollen mich holen. . . . . .

  68. Frau Schwesig, ich glaub es ja wohl nicht was Sie für einen Schwachsinn von sich geben.
    Die Parteien geben mit vollen Händen das Geld der Bürger aus und nun sollen wir nicht mal in Ruhe, Frieden und vor allen Dingen in einer gewissen Ordnung leben.
    Wir brauchen nicht mehr Asylanten, sehr viele der deutschen jungen Menschen stecken in Zeitarbeitsfirmen oder haben nur befriestete Arbeitsverträge. Was sollen Menschen in Massen in unserem Land die nicht mal unsere Sprache sprechen. Das hat mit Hitler nichts zu tun, nur ganz einfach mit einem gesunden Menschenverstand.

    Mächtig Wut im Bauch!

  69. Ganz die Ruhe Leute.
    Soll Sie doch gegen Rechte ermitteln.

    Es gibt sicherlich genug davon, aber bestimmt nicht hier.

    Wir berichten nur was rechtens ist. 🙂

  70. #15 weizengelb (16. Jun 2014 20:09)
    Vor allem dezimiert Frau Schwesig in den betroffenen Kommunen und Städten weiter die Wählerschaft der “alten Tante SPD”, mit ihren hanebüchenen Forderungen. Dafür ist Steuergeld gut angelegt!

    Die Wahlergebnisse sehen auf nationaler Ebene nicht unbedingt danach aus.
    Und ich gehe davon aus, dass die GroKo die Ablenkung für die Plebs durch den Brot-und-Spiele-Event dazu nutzen wird, einige Gesetze durchzupeitschen, die richtig teuer werden – auch die Mittel für den Kampf-gegen-Rechts™ werden mit Sicherheit dabei sein.

  71. #83 Ritterepos (16. Jun 2014 21:03)

    Traue nie strahlenden Augen, es könnte die Sonne sein, die durch die hohle Birne scheint.

  72. Noch eine Politikerin, der man Buntbürger ins Haus setzen sollte. Wenn die dann auf dem Parkett ein Lagerfeuer machen, ins Treppenhaus kacken und im Garten Ziegen hüten und junge, blonde deutsche Frauen vergewaltigen, dann versteht sie vielleicht, was die böhsen Nahzis gehen diese Leute haben….

    Asylheime gehören alle(!) in deutsche Nobelstadtteile und -Vororte gebaut, damit die herrschende Wirtschaftsklasse, die Millionen an die Parteieen spendet, mal erlebt, wie schön „bunt“ doch ist.

  73. #17 le waldsterben (16. Jun 2014 20:10)

    Auch für diese SPD-Tussi habe ich einen Merksatz, der den Umstand, dass bei Wahlen Rechtsextrem immer eine Null vor dem Komma hat, einmal ins rechte Licht rückt. (Leider habe ich mir den Originalautor nicht gemerkt – wer kann helfen?)

    “Die Thesen der Neonazis sind in diesem Lande ungefähr so gesellschaftsfähig wie mit Eigenurin anzustoßen oder sich vor Bildern von zehnjährigen Knaben einen runterzuholen!”

    So etwas klingt mir auch im Ohr, und ich dachte, ich könnte es finden, bin aber nicht fündig geworden. Stattdessen kann ich ein Alternativzitat anbieten:

    „Denn während Rechtsextremismus im Bewusstsein der Zivilgesellschaft zum Glück vielerorts geächtet ist, schein Linksextremismus mancherorts (fast) geachtet. … Linksextremismus oszilliert zwischen Brandanschlag und Bundestagsmandat.“

    (aus: Harald Bergsdorf, Rudolf van Hüllen, „Linksextrem – Deutschlands unterschätzte Gefahr?“, Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2011)

  74. #84 Thommy Pernod (16. Jun 2014 21:04)
    Ich warte nur auf den Tag, an dem die Antifa schnallt, von wem sie eigentlich verarscht wird. Anfänge sind jedenfalls schon zu merken

    Ach das glaube ich weniger.
    Wenn mehr Mittel im Kampf-gegen-Rechts™ da sein werden, kann die SPD die Antifa auch ordentlich mit einheitlichen Uniformen und Schlagstöcken ausrüsten, anstatt wie bisher nur die Busunternehmen zu chartern, mit denen sie immer komfortabel antransportiert werden.

  75. Treiben wir es mal auf die Spitze hätten wir die Grenzen zu gelassen wäre der Herr Hitler nicht nach Deutschland gekommen wir hätten keinen 2 Weltkrieg gehabt und vielleicht keine Moslems. Ergebnis Isolation und Rückständigkeit. Haben die Grenzen aufgemacht 2. Weltkrieg, wir sind Schuld und der Geist Adolf Hitlers ist noch immer unter uns wenn wir die Überfremdung, Asylbetrug und Islamisierung anpragern. Ja beides ist Scheiße!

    Islam unterwandert alles in Deutschland aber das stört die Politik nicht. Oder fast Niemanden Islam ist Frieden! Ja bis man das Messer an der Kehle hat. OK Schluss jettz. Richtung ist klar. Wir brauchen einen Rückführungsbeauftragten keine Überfremdung keinen Islam und keine Politiker die das deutsche Volk verraten. Herr Stürzenberger sie sind da doch ein Kandidat oder der Einzige. Vielleicht mit Dr. Udo Ulfkotte ja was auch immer ist auch ein guter Mann.

    Linke sind ein Problem aber jaaaaaa einmal im Jahr am 1. Mai. Rechts ist immer böse.

    Was tun? Entlich mal nicht CDU,SPD usw wählen sondern mal Politiker die das Volk vertreten und nicht beim Wahlgewinn die deutsche Fahne hinterm Rücken halten.

  76. Die Sozialisten finanzieren die rote SA. Aber diese verstandesbefreite Trulla wurde halt gewählt.
    Was muss passieren damit dieser Irrsinn in sich zusammenfällt?

  77. #87 nicht die mama (16. Jun 2014 21:11)

    Und dabei war Schwesig doch eine treibende Kraft bei der Abschaffung der Extremismus-Klausel.

    Merke: Schwesig will Krieg den Bürgern und Friede den Linksextremen.

    Genau so ist’s! Und ebenso ist sie eine treibende Kraft bei der Umgenderung der Gesellschaft und der zunehmenden Ächtung der auf der Mann-Frau-Ehe basierenden Familie.

  78. Wenn ich in Worte fassen würde, wie sehr ich dieses Politikergedindel verachte, würde der Beitrag nich freigeschaltet werden.
    Deshalb beschränke ich mich auf die Äußerung: „Ich hoffe, diese XXX bekommt eines Tages das, was ihr zusteht.“

    Es darf sich ein jeder etwas dazu eintragen…

  79. #32 PI-User_HAM (16. Jun 2014 20:23)

    personofizierte Blondinenwitz

    Treffen sich zwei Blondinen, sagt die eine, Du, ich war gestern bei Schwangerschaftstest, sagt die andere, und, waren die Fragen schwer?

    Diese Ost-Ra**e ist nicht nur strohdoof, sie ist auch brandgefährlich. Und das konnte man von Anfang an sehen. DDR 2.0.
    Aber, ich wette, sie hatte viele männliche Wähler. Allein der Terminus „Küsten-Barbie“…

  80. Übrigens:

    Die Ideologie Adolf Hitlers war die

    „National Sozialistische Arbeiter Partei“.

    Die waren bestimmt nicht rechts. Ich habe noch nie verstanden warum man die als „Rechts“ bezeichnet. Von den Kommunisten aus gesehen waren die natürlich rechts, aber nur von den Kommunisten. Jene, die noch links von der NSDAP waren haben noch mehr Verbrechen verübt und mehr Leid über die Mensche gabracht (Mao, Stalin u. Co.)

  81. es ist der wahnwitzige Versuch von Manuela Schwesig irrationale Politik, also aus Ihrer Sicht zu „stabilisieren“. Den Unmut Gegenüber den Folgen einer fehlgeleiteten Politik, mit noch mehr linkem Druck zu beantworten. Damit steht Sie gleich welchem Diktator an irrationalem Handeln in nichts nach.

  82. Und was die exponentiell wachsende Zahl von Asylbewerbern betrifft, von denen 98% keine Chance haben, als Flüchtlinge anerkannt zu werden:

    Die Politiker, die nicht Manns genug sind, diesen Zustrom zu filtern, sollten mit gutem Beispiel vorangehen und z.B. im Schloßgarten des Bundespräsidenten, im Innenhof des Bundeskanzleramts und auf den Rasenflächen vor dem Reichstag und allen Länderparlamenten umfangreiche Containerdörfer für Asylbewerber samt Toiletten-Infrastruktur aufstellen lassen – und Essen für die Schar gibt’s selbstverständlich kostenfrei in der Parlamentskantine! Auch Bundeswehrkasernen (natürlich erst, wenn Obersoldatin von der Leyen ihr „Attraktivitäts-Programm“ umgesetzt hat) eignen sich hervorragend dazu – und gegessen wird natürlich in der Offiziersmesse, nicht im Mannschaftsheim.

  83. Woher kam dieses Talent eigentlich?
    Wodurch zeichnet die sich für diesen Posten aus?
    Was hat die vorher so gemacht, um ihre Qualifikation unter Beweis zu stellen und welche Qualifikation hat die überhaupt?
    😉

    Als Sachbearbeiterin beim Finanzamt in die SPD und dann die Karriereleiter nach oben gepurzelt.

    Na? Klingelt was?
    Nein, nicht hochgepoppt, aber der Kopfinhalt scheint zu „stimmen“ und das reicht dann als „Qualifikation für Regierungsämter“.

    Die Partei hat immer recht, die Partei, die Partei, die Partei…

    Auch interessant, dass Frau Schwesig mit politischen Erlässen zur Gesinnungsprüfung keine grundsätzlichen Probleme hat.

    Verfassungstreue Kindergärtner

    Die Träger der Kindertagesstätten in Mecklenburg-Vorpommern müssen seit August eine Selbsterklärung abgeben, in der sie versichern, dass sie sich zweifelsfrei zum Grundgesetz bekennen. Die Schweriner Sozialministerin Schwesig bekommt Lob für den Erlass.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mecklenburg-vorpommern-verfassungstreue-kindergaertner-11023832.html

  84. Blondie, Du bist nicht naiv, sondern berechnend.
    Ich könnte kotzen bei solch schmierigen Komödie, wie bei den Nazis.
    Mitläufer !

  85. #17 le waldsterben (16. Jun 2014 20:10)
    #79 Aaron (16. Jun 2014 21:01)
    #92 orvassus (16. Jun 2014 21:15)

    Das ist der Artikel, vom 22.03.2014:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/was_in_der_gesellschaftsmitte_ankommt

    Und das ist das gesuchte Zitat im Kontext:

    „Bei jeder ihm passender Gelegenheit lässt das Juste Milieu eine rhetorische Figur Pirouetten drehen. Es handelt sich um die „Mitte der Gesellschaft“. Dort soll längstens „der Rechtsextremismus angekommen“ sein. Das suggerieren Studien, die regelmäßig von Think Tanks wie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung bei einschlägigen Instituten in Auftrag gegeben werden. Die selbstredend von vornherein festgetackerten Ergebnisse werden von vielen Medien nachgeplappert. In Wahrheit ist der Rechtsextremismus, wie Wahlergebnisse aufzeigen, ungefähr so gesellschaftsmittig wie Katzen grillen, mit Eigenurin anstoßen oder sich vor Nacktfotos rumänischer Knaben einen runterholen. Die politische Bedeutung von stramm rechten, rechtsradikalen oder gar neonazistischen Positionen in Deutschland verhält sich umgekehrt proportional zur Sozialdemokratisierung und Muttifizierung ehemals konservativer Kreise.“

  86. Bitte dran denken: Die ständigen Provokationen dienen u.a. dazu, aus moderaten Rechten irgendwann Rechtsextreme zu machen und sie dann zu bekämpfen.

  87. — !!! DASS ist STASI !!! — und die Links-FASCHSTEN-SS/SA- Divisionen die bald Kirchen (zusam.mit Moslems)anzünden werden !!!
    ALLES Christliche soll ausgerottet werden – und wer führt es EINE ANTICHRISTIN !!!
    Warum nennt sich es nicht gleich ‚KAMPF GEGEN DAS VOLK‘ oder ‚Kampf zur AUSROTTUNG DEUTSCLANDES & MEINUNGSFREIHEIT‘ ???

  88. #108 Kainabel (16. Jun 2014 21:38)

    Bitte dran denken: Die ständigen Provokationen dienen u.a. dazu, aus moderaten Rechten irgendwann Rechtsextreme zu machen und sie dann zu bekämpfen.

    …oder, um sich ihrer Haut zu erwehren, sie in Bündnisse mit Rechtsextremisten zu treiben, die sie sonst niemals eingehen würden. Auch was dran. Drum Vorsicht, nicht zu Kurzschlußhandlungen verleiten lassen!

  89. @ #99 VivaEspana

    Was hat das mit Ost und West zu tun, du Idiot? Die viel schlimmeren Grünen sind im Übrigen ein Westerfindung.

    Solange es noch Spalter gibt, die tatsächlich Ost und West gegeneinander aufhetzen, brauchen wir uns nicht wundern, wenn wir verlieren gegen Neger, gebürtige Deutsche, Tschetschenen, Türken und Araber, die ungeachtet der Herkunft alle für „Allah“ kämpfen.

  90. Was macht SPD-Quoten-Dummschwachmatinnen glauben, es würde mich ein feuchtn Furz interessieren, was sie geistig von sich herrotzen??!

  91. #111 shanghaikid (16. Jun 2014 21:45)
    Was macht SPD-Quoten-Dummschwachmatinnen glauben, es würde mich ein feuchtn Furz interessieren, was sie geistig von sich herrotzen??!

    Ganz einfach – so schlimm es auch klingen mag:

    SIE WURDE GEWÄHLT UND BESTIMMT DIE RICHTLINIEN DER POLITIK FÜR DIE KOMMENDEN 4 JAHRE MIT!

    Von jemanden wie Frau Schleswig und der SPD regiert werden zu wollen, grenzt aus meiner Sicht an kollektiven Masochismus in der extremsten Form

  92. Bei uns waren gestern noch einmal kommunale Stichwahlen. Aufschlußreich, was bei uns die Wahlvorstände (allesamt um die 60 Jahre alt) in „Klönschnacks“ mit Wählern von sich gaben; ich traute meinen Ohren kaum:

    – „In Deutschland brodelt es an allen Ecken und Kanten“

    – „Der Deutsche liegt auf seinem Sofa und wacht erst auf, wenn das Sofa brennt“

    – „Unsere Generation hält den Laden noch zusammen – ich möchte nicht wissen, was ist, wenn wir einmal nicht mehr sind“

    Werden vielleicht doch immer mehr Menschen wach?

  93. #108 Kainabel (16. Jun 2014 21:38)

    Bitte dran denken: Die ständigen Provokationen dienen u.a. dazu, aus moderaten Rechten irgendwann Rechtsextreme zu machen und sie dann zu bekämpfen

    Da ist was dran. Die self fulfilling prophecy. Der Druck im Kessel steigt solange bis er explodiert.

    Ob er „hier“ explodiert wage ich allerdings sehr zu bezweifeln. Hier wird mit den Waffen der Ironie, des Humors aber auch gezielter Provokation und Beleidigung gekämpft. Hier darf man ein Arxxxloch ein Arxxxloch nennen. Allerdings nur mit drei xxx.

  94. #107 orvassus (16. Jun 2014 21:38)
    #17 le waldsterben (16. Jun 2014 20:10)
    #79 Aaron (16. Jun 2014 21:01)
    #92 orvassus (16. Jun 2014 21:15)

    Das ist der Artikel, vom 22.03.2014:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/was_in_der_gesellschaftsmitte_ankommt

    Und das ist das gesuchte Zitat im Kontext:

    “Bei jeder ihm passender Gelegenheit lässt das Juste Milieu eine rhetorische Figur Pirouetten drehen. Es handelt sich um die „Mitte der Gesellschaft“. Dort soll längstens „der Rechtsextremismus angekommen“ sein. Das suggerieren Studien, die regelmäßig von Think Tanks wie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung bei einschlägigen Instituten in Auftrag gegeben werden. Die selbstredend von vornherein festgetackerten Ergebnisse werden von vielen Medien nachgeplappert. In Wahrheit ist der Rechtsextremismus, wie Wahlergebnisse aufzeigen, ungefähr so gesellschaftsmittig wie Katzen grillen, mit Eigenurin anstoßen oder sich vor Nacktfotos rumänischer Knaben einen runterholen. Die politische Bedeutung von stramm rechten, rechtsradikalen oder gar neonazistischen Positionen in Deutschland verhält sich umgekehrt proportional zur Sozialdemokratisierung und Muttifizierung ehemals konservativer Kreise.”

    Bei dem Punkt […]oder sich vor Nacktfotos rumänischer Knaben einen runterholen. […] wäre ich mir nicht so sicher, ob in dieser Hinsicht das letzte Wort gesprochen ist.
    Im Rahmen der Edathy Affäre (wo ist der eigentlich abgeblieben?) war bei Günther Jauch ein Sexualtherapeut zu Gast, der verlauten liess, dass Pädophile und Missbrauch an und für sich gar nicht so schlimm ist, wie immer behauptet wird..
    Ich weiss nun (naturgemäss) nicht, ob die Grün-Rotfunkfunkräte den Mann vorher gebrieft hatten, damit er den Pädophile-Gegener einwenig den Wind aus den Segel nehmen wollte, oder ob demnächst eine Kampagne losgetreten wird – selbstverständlich von Expertenmeinungen gestützt – dass eines der letzten gesellschaftlichen Tabus, und zwar Sex mit Kindern legalisiert wird.
    Um den Faden weiterzuspinnen:
    Da man in vielen Kulturkreisen, aus denen die meisten unserer neuen Dauergäste entstammen, dieses Thema wesentlich „entspannter“ sieht, was Missbrauch, Pädophile, Sodomie und Vergewaltigung angeht, will man dem durch den Gesetzgeber auch Rechnung tragen.

  95. In Anlehnung des Zitates „Der häßliche Deutsche“ könnte man hier ummünzen „Die dumme Deutsche“, denn was eine Ministerin wissen sollte, sind klare Unterscheidungen zwischen echten, kaum wahrnehmbaren Nazis und der großen Masse, die mir dem extremen Linkskurs der Regierungsparteien partout nicht einverstanden sind. Darunter zählen in erster Linie die Islamisierung Deutschlands und Armutseinwanderung zuhauf und die immer mehr umsichgreifende EU-Krake, die alles einebnen will. Wer das nicht will ist kein Nazi, sondern ein besonnener und verantwortungsvoller Mensch für die Gesellschaft und sein Land!!!

  96. #113 orvassus (16. Jun 2014 21:50)
    Bei uns waren gestern noch einmal kommunale Stichwahlen. Aufschlußreich, was bei uns die Wahlvorstände (allesamt um die 60 Jahre alt) in “Klönschnacks” mit Wählern von sich gaben; ich traute meinen Ohren kaum:

    – “In Deutschland brodelt es an allen Ecken und Kanten”

    – “Der Deutsche liegt auf seinem Sofa und wacht erst auf, wenn das Sofa brennt”

    – “Unsere Generation hält den Laden noch zusammen – ich möchte nicht wissen, was ist, wenn wir einmal nicht mehr sind”

    Werden vielleicht doch immer mehr Menschen wach?

    Falls es die von Düsseldorf waren:
    Was wurde mehrheitlich gewählt?
    Richtig:
    Ein Mann von der SPD.
    nun muss mit niemand erzählen, dass die Sozen keine demokratische Legitimation für ihr Tun und Handeln haben.

  97. Mein Account wurde bei Zeit.de gesperrt ohne Info warum ? Könnt ihr mal ein Threat dazu eröffnen, mich würde interessieren wie es anderen da ergangen ist.

    Ich bin fast fertig mit Thilos Tugend Terror.
    Er beschreibt doch auf brillante Weise wie so etwas geht. Immer wieder das gleiche wiederholen bis alle es für wahr akzeptieren.

    Oder Orwell, wie viel Finger siehst Du „fünf“
    falsch „vier“ …………..
    Indoktrinierte Tage später wie viele Finger Wilson „vier“ Richtig Wilson. Man muss sich nur anstrengen die Wahrheit zu erkennen.

  98. Frau Schwesig, weshalb die Aufruhr? Die Moslems tun dies schon lange und ganz unbehelligt (im Namen des Faschislams). Vielleicht dämmert es Ihnen wenn Sie verschleiert sein werden, oder wenn der erste Stein Sie am Kopf bei der Steinigung trifft; aber dann wird’s eh zu spät sein, Sie Nuss!

  99. “Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.”
    Die Frau hat Recht!
    Die Agenten der sozialistischen Ideologie haben sich bereits durch alle Gremien und politischen Parteien dieses Landes bemächtigt.
    Besonders die Sozialisten von der SPD und die Grünkommunisten arbeiten am Abbau der Demokratie und an der Einführung einer sozialistischen Diktatur.
    Danke Genossin Schwesig, Adolf H. und J.Goebbels wären stolz auf dich!

  100. Frage : Wo wohnt diese Volksvexxäterin ?

    hat sie Kinder auf welche Privatschule gehen

    diese? und so weiter.

    Diese Menschen sollte man direkt und

    persönlich angehen nur so werden sie es

    vielleicht begreifen .

  101. #120 Das_Sanfte_Lamm (16. Jun 2014 22:00)

    Falls es die von Düsseldorf waren:

    Nein, Niedersachsen, und es wurde bei uns ein linksgerichteter Bürgermeister verhindert.

  102. #13 DK24 (16. Jun 2014 20:07)

    Richtig wäre wohl ““Die Verfechter der Ideologie Erich Honneckers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.”

    D’accord!

  103. Familienministerin will mehr Geld gegen “Rechts”

    ———————————-
    Ist doch korrekt, wer am runden Tisch weit genug nach rechts geht, kommt auf der linken Seite an!

  104. @atlas:

    Die waren bestimmt nicht rechts. Ich habe noch nie verstanden warum man die als “Rechts” bezeichnet.

    Das Rechts-Links-Schema war ok zur Beschreibung der politischen Landschaft der Kaiserzeit und vielleicht noch anfänglich in der Weimarer Republik. Spätestens mit Aufkommen der NSdAP war es untauglich, weil sie gesellschaftspolitisch extrem rechts (völkisch/nationalistisch) und wirtschaftspolitisch gemäßigt links war.

    Sie saßen aber meines Wissens rechts außen im Parlament. Man hat sich also dafür entschieden, das Gesellschaftspolitische über das Wirtschaftspolitische bei der „rechts-links“-Sortierung zu stellen.

    Heute ist dieses Schema total untauglich und ich vermute, der einzige Grund, aus dem es benutzt wird, ist, um Verwirrung zu stiften.

    Wenn jemand heute von rechts spricht, meint er garantiert nicht die Wirtschaftspolitik. Das, was früher wirtschaftspolitisch rechts war, nennt man heute libertär.

  105. Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers sind nicht zuletzt die heutigen Linken und Grünen, das ist Fakt. Allein schon die Kuschelei mit den Mohammedanern – von denen Hitler ja so angetan war… oder der Vegetarismus-Kult, die Vergötterung der Natur bei gleichzeitiger Herabsetzung menschlichen Lebens – das fanden wir alles unter Hitler. Euthanasie, Abtreibung, Christenhass, Meinungsdiktatur, Propaganda, Systemmedien – dafür stehen die Linken und Grünen so wie es Hitler damals tat.

    Also Schwesig, mach deinen Mund zu, die Sch**** wird kalt!

  106. So wie die die mit dem Zeigefinger rumfuchtelt, die Mutti kann ich mir sehr gut unter einer Burka vorstellen.

  107. Ich dachte Islamkritiker seien die „neuen Nazis“.
    Hat die Dame etwa nicht aufgepasst? Die Nazis sind doch Schnee von Vorgestern.

  108. #108 Kainabel

    Bitte dran denken: Die ständigen Provokationen dienen u.a. dazu, aus moderaten Rechten irgendwann Rechtsextreme zu machen und sie dann zu bekämpfen.

    Sie dienen dazu, die Konservativen zu spalten.

    Der eine ist konsequent konservativ, der andere bleibt bei bestimmten Positionen aus Angst vor der Nazikeule links, und schon ist Streit programmiert.

    Wir müssen lernen, uns nicht von den Medien provozieren zu lassen. Laßt die einfach plärren!

  109. Kein Wunder, dass die Frau in Journalistenkreisen als „geistig weniger fit“ bezeichnet wird. In Anbetracht der mangelhaften Rahmenbedingungen für Familien sollte sie sich den Problemen widmen, für die ihr Ministerium da ist, statt bunte Flaggen zu hissen und dummes Zeug zu quatschen.

  110. Was kann man auch anders erwarten von einer Person, die in der DDR aufgewachsen ist. Wahrscheinlich hat sie sich die Leitlinien der DDR perfekt angeeignet. Das wird halt jetzt versucht, in der BRD umzusetzen.

    Warum zeigt Frau Schwesig nicht solches Engagement gegen Linksextreme oder islamische Extremisten? Heuchlerin!

    Wie ich schon in einem satirischen Artikel im Oktober 2013 gelesen habe: „Nordkorea gratuliert der DDR zur Wiedervereinigung mit der BRD“

    Immer öfters denke ich, dass es keine Satire, sondern bittere Realität ist.

  111. Sie ist jung, hübsch und dumm ….

    Vor allem liebe ich den ideologischen Kampfbegriff „Zivilgesellschaft“. Wer dieses Unwort ins Maul nimmt, will betrügen.

  112. ot

    Die Seuche kommt ins Land..

    Exot wird heimisch in DeutschlandAsiatische Buschmücke hat sich etabliert

    Die asiatische Buschmücke überträgt Krankheiten wie das Dengue-Fieber oder das West-Nil-Fieber. Nun hat sie sich auch in Deutschland etabliert. Und auch heimische Mückenarten könnten auf Grund der Temperaturen zum Träger eigentlich exotischer Krankheiten werden.

    „Nach der Ausrottung der Malaria in Deutschland verschwand auch das Interesse an der Mückenforschung – bis 2006 an der Blauzungenkrankheit Tausende Rinder und Schafe starben“, sagt der Leiter des Bundesforschungsinstituts, Thomas C. Mettenleiter. Der durch die Seuche verursachte volkswirtschaftliche Schaden wird allein in Deutschland auf 200 Millionen Euro geschätzt. Für die Tierseuchenforscher auf der Insel Riems rücken vor allem solche exotischen, von Mücken übertragbare Erreger in den Blick, die neben dem Menschen auch Nutztieren wie Rinder, Schafe, Pferde oder Geflügel gefährlich werden können. Dazu zählen das Rifttal-Fieber-Virus oder das Japanische Enzephalitis-Virus. Das in Afrika beheimatete Rifttal-Fieber-Virus kann von verschiedenen Stechmückenarten übertragen werden und ist von Kenia inzwischen bis auf die arabische Halbinsel vorgedrungen, wie Becker berichtet. Auch das ursprünglich in Afrika beheimatete Usutu-Virus, an dem auch in Deutschland Amseln verendeten, wird von Stechmücken übertragen.

    http://www.n-tv.de/wissen/Asiatische-Buschmuecke-hat-sich-etabliert-article13032186.html

  113. Die Frau hat absolut recht!

    Wer einen Blick in den Koran wirft weiß sofort, warum Moslems so vom Hitler angetan waren! Und diese religiösen Faschisten versuchen seit Jahren sich in die Mitte der Gesellschaft zu drängen, ja sie geradezu zu ersetzen!

    Wie, Frau Schwesig, die meinen sie gar nicht? Wer sonst würde sowas versuchen???

  114. Treffen sich eine Blondine und eine Brünette. Sagt die Blondine: “Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern!”
    „Ja, das sehe ich auch so“, sagt die Brünette.
    „Wir müssen mehr Ausländer ins Land holen, dann müssen wir für ihre Einbürgerung und ihr Wahlrecht kämpfen!“, schreit die Blondine verbissen.
    „Ja, ja …“ stottert die Brünette.
    „NIE WIEDERRRR DEUTSCHLAND!“ brüllt die Blondine mit weit aufgerissenen Augen und streckt ihren rechten Arm aus.
    „Genau so wollte er as zum Schluss“, flüstert die Brünette …

  115. Hübsch, aber leider strohdumm! Gibt’s da keinen Blondinen-Witz der auf diese ideologische Schwachmatin passt?

  116. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD)

    In Wirklichkeit will sie nur mehr Geld gegen ihre Partei!

    Die SPD ist eine rechte Partei!

    So weit schon links, das sie untergetaucht ist und rechts wieder auftaucht!

    Die Zeichen der Zeit muss man erkennen, ohne sie auszusprechen!

    Ihr müsst euch im klaren sein, diese Frau ist das beste was die noch bieten können in diesem Amt!

    Mehr gibt es da nicht…

    Und egal ob SPD, CDU, Linke oder Grüne, FDP und Co, alle bieten nur noch den eigenen Abschaum zur Wahl und Umsetzung!

    Ausgedüngt oder Überdüngt? Egal! Sie verabschieden sich…

  117. #144 ridgleylisp (17. Jun 2014 00:00)

    Gibt’s da keinen Blondinen-Witz der auf diese ideologische Schwachmatin passt?

    Aber ja doch (#99):
    Treffen sich zwei Blondinen, sagt die eine, Du, ich war gestern beim Schwangerschaftstest, sagt die andere, und, waren die Fragen schwer?

  118. @ #79 Aaron
    @ #107 orvassus
    Danke! Hätte ich eigentlich von selbst drauf kommen sollen – ich liebe seine Art zu formulieren …
    Ist der Wolfgang mit der hier ebenfalls gut bekannten Bettina Röhl irgendwie verbunden? Von der Ausdrucksfähigkeit her würde es passen …

    @ #27 bright knight
    ja, eben! Man schaue mal genau, bei WEM sowas in Richtung Gesellschaftsfähigkeit geht, bei ANSTÄNDIGEN Leuten eben nicht. Hingegen bei den führenden ‚Kämpfern‘ gegen Rächtsssss …

  119. Man nehme eine leere Hohlkugel, entferne ihren Verstand und fülle sie mit linker Idiotologie – Fertig ist eine Familienministerin !

  120. Attraktivität und Dümmlichkeit schließen sich offensichtlich einander nicht aus.

  121. Warum haben Blondinen immer eine Flasche tipp-ex neben dem Computer stehen? Damit sie die Tipp-Fehler auf dem Bildschirm entfernen können. :mrgreen:

  122. @ Zarizyn (30)

    „Es ist ein Unding, wie der Senat mit den Flüchtlingen umgeht“, sagte Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard am Montag vor dem Info-Zelt der Flüchtlinge.

    Achtung, Warnung:
    http://kmm-hamburg.de/wordpress/wp-content/uploads/2013/11/131115-KMM-Forum-23_Ausschnitt.2.jpg
    Noch Fragen ?
    (Ich meinte, einen Bekannten aus alten Zeiten erkannt zu haben, der war aber 3x attraktiver- und MÄNNLICH!) Kommt mir jetzt bitte nicht mit der Reduzierung aufs Aussehen… es sind immer solche Schabracken, die solche „Forderungen“ aufstellen!

  123. Dieses DDR-Mädchen ist verdorben bis in die Haarwurzeln. Aber das ideale Werkzeug der Mächtigen. Der Weg ist frei für die Manuelas dieser Welt!

  124. Die hat ja blonde Haare und blaue Augen!

    Ist sie sich auch ganz sicher, dass sie nicht selbst eine sogenannte „Nazibraut“ ist?

  125. Dämliche Kuh!
    Während Salafisten bestimmt schon unter ihrem Rock an einer eine Bombe bauen…

  126. Familienministerin will mehr Geld gegen “Rechts”

    Unfassbar!

    Fordert doch diese Person, Gelder für linksrotgrünfaschistischen Terror!?

    Und sowas ist Bundesfamilienministerin?
    Pfui Deibel!

  127. Das ist nicht das Familienministerium, sondern das „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“, also konkret gesagt, das „Ministerium für alle außer arbeitsfähige Männer“.
    Da junge, arbeitende Männer jedoch diejenigen sind, die seit jeher die Familien gründen (aufgrund der jetzigen Umstände aber gezielt Zeugungsverweigerung, Single-Dasein und ONS/PickUP betreiben) zeigt schon die Namensgebung, dass es diesem Ministerium nicht um Familienförderung geht, entsprechend werden dann in der Praxis auch primär feministische, ultralinke, homosexuelle Gender-Ideologien und alles, was dem traditionellen Familienbild entgegen steht, gepusht. Jede „geförderte“ Frau ist eine Mutter weniger. Die wenigen, trotz allem noch existierenden traditionellen Familien werden von diesem Ministerium lediglich planmäßig zu Tode verwaltet.

    Da Rechtsextreme vehement ein klassisches Familien- und Frauenbild proklamieren, ist es auch ganz logisch, dass ausgerechnet das (Anti-)“Familienministerium“ nun besonders „gegen Rechts“ auf den Plan tritt.
    Das Einzige, was Feministinnen noch mehr hassen als Männer, sind Frauen mit weiblichem Instinkt und Familiensinn. Entsprechend wird im „Kampf gegen Rechts“ medial auch immer besonders auf die Frauen der rechten Szene eingehackt und es gibt doch wirklich Aktionen wie „Kein Sex mit Nazis!“. Wie weit diese Hexenjagd geht, hat man am Fall Drygalla gesehen.

    Das Schicksal einer Gesellschaft hängt an den Frauen. Wenn deren Wille, sich zur Familienbildung(!) dauerhaft(!) an einen(!) Mann zu binden, wenn die Familie als kleinste Gesellschaftliche Einheit, wenn also die Gesellschaft von innen zersetzt ist, dann erst kann sie von außen eingenommen werden (Kommunismus, Islam).

  128. Sie ist von der Anlage her einst ein superhübsches Mädel gewesen.

    Nun sind die Zeichen in ihrem Gesicht sichtbar wie sie Ideologie und Hass innerlich zerstückeln.

    Tip: Austritt aus der Partei als beginnende menschliche Vernunft und eine basisdemokratische Bewegung gründen. Hin zur wirklichen Demokratie.

    Simpl: Wahl aus den besten Betagten in eine gesetzgebende Versammlung. Und jeder Bürger und Bürgerin hat das Recht der Versammlung oder dem Volk selbst eine Petition zur Abstimmung vorzulegen. Und auch die Betagten können völlig ungehemmt zu kniffligen GesetzestextFragen oder für andere Notstände Ideenanforderungen ans Volk ausgeben …… bzw Entscheidungen auch zu Volksentscheidungen ausrufen lassen.

    Die Mindesterfordernis für einen Gesetztesbeschluß im Gremium sollte schon deutlich über 80 Prozent Zustimmung sein.

    Mit einer Vernunft von 50 % plus 1 kommt nicht das Menschliche.

  129. #155 unlustig (17. Jun 2014 00:48)

    Die hat ja blonde Haare und blaue Augen!

    Hier ist es wohl erlaubt den Spiegel zu zitieren:
    „Blond Blauäugig Bestialisch“

  130. @ Manuela Schwesig

    Wieviele Moslems speisen schon von Ihren Tellerchen und schlafen schon in Ihren Bettchen?

    +++

    Tina Müller, Alhassan Yahya und 2 anderen gefällt das:
    „“Nedzib Berisha Nazis muss man schlagen, wo immer man sie trifft, nur es gibt verdammt viele von denen, wo immer man hinschaut““
    14. Juni um 16:24
    …facebook.com/lampedusainberlin

    +++

    Tja, blond müßte man sein!
    https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t31.0-8/c0.99.851.315/p851x315/1398211_215324168645341_907862092_o.jpg
    (Berliner Parlament: Taina Gärtner, das Matratzenluder vom Oranienplatz inmitten schwarzer Abenteurer.)

    +++

    „“Eines aber lernt der Märchenfreund: Schneewittchen war blond! …weil die Gebrüder Grimm in ihrer ersten Version Schneewittchen noch güldenes Haar zuschrieben. Erst in folgenden Fassungen wurde ihre Haare „so schwarz wie Ebenholz“…““
    (berliner-zeitung.de, 08.10.2005)

  131. OT

    TJA, BLOND MÜSSTE MAN SEIN!

    DA FLÖGEN AUF EINEN DIE NEGRIDEN SÜSSHOLZRASPLER, WIE MOTTEN AUFS LICHT!
    (Ein fettes Mauerblümchen geht auch, Hauptsache heiratswillig, um deutschen Paß zu verschaffen!)

    14.06.13
    African Night

    „“Der Trommler Mohamed Sylla aus Westafrika und die südafrikanische Tanzkünstlerin und Choreografin Jessica Nupen am Donnerstagabend in Altona

    Ebenfalls alle Augen auf sich zog Jessica Nupen(BLOND und BLAUÄUGIG). Die seit fünf Jahren in Hamburg lebende südafrikanische Tänzerin wird bald auch als Choreografin von sich reden machen – ihre Tanztheater-Produktion „Afridyssey“ hat am 25. Juni im Hamburger Sprechwerk Premiere.

    Ihr Vater, ein Anwalt, gehört zum Kreis der alten Kämpfer des ANC um Südafrikas Ex-Präsidenten Nelson Mandela…

    Unter den Gästen: Hamburgs Zweite Bürgermeisterin, Wissenschaftssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD), Michael Behrendt (Hapag-Lloyd/Präsident des Verbandes Deutscher Reeder), der Doyen des Konsularkorps in Hamburg, Manuel A. Fernandez Salorio, Eva-Maria Greve (Honorarkonsulin Ungarn), Gerd-Winand Imeyer (Honorargeneralkonsul Bulgarien), Sabine Sommerkamp-Homann (Honorarkonsulin Lettland), Salah Ibrahim Sharaf (Sharaf Group), Hans-Joachim Worms (Honorargeneralkonsul Seychellen).““
    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/persoenlich/article117114425/Eine-afrikanische-Nacht-in-Altona-bei-Reeder-Familie-Rantzau.html

    GEGENSÄTZE ZIEHEN SICH AN:
    Blond und Schwarz
    Fleißig und Durchtrieben
    Brav und Kriminell
    http://www.bild.de/sport/mehr-sport/dirk-nowitzki/ist-vater-einer-tochter-31526450.bild.html

  132. „Riesen! Riesen!! Überall RIESEN!!! Und nicht eine Windmühle!“

    Manuela Schwesig, Demokratin von trauriger Gestalt.

  133. Die Zonenquotentussi kann halt nichts anderes außer „Buntheit“. Mehr zu können, wäre in der Branche, in der Richtung, wohl Grund für eine Säubverungsaktion. was dann auch wieder voll bunt, supi und tolerant wäre.

  134. #166 sge (17. Jun 2014 09:55)
    #167 Daimyo (17. Jun 2014 09:56)

    Das ist Scheixxnix, eine karrieregeile Dumschwatzblondine mit Nullhirn.

  135. #154 Dr. Weißglut (17. Jun 2014 00:47)

    Die ist nicht verdorben. Die ist einfach nur gnadenlos blöd. Aber von den senilen und verfetteten SPD-Gerontokraten, die jedesmal einen vornehmen Halbsteifen bekommen, wenn sie Scheixxnix sehen, getraut niemand, ihr das zu sagen.

  136. #153 Smile (17. Jun 2014 00:36)

    GFür edrartige MännInnen ist ein Lampedusa-Neger doch die einzige Möglichkeit, Sex zu bekommen. Welcher normale heterogene Mann würde so etwas anfassen?

  137. #145 ridgleylisp (17. Jun 2014 00:00)

    Es ist kein Witz, es ist Realität: als Schweixxnix aus Frankfurt/Oder, sozialistische Großstadt des Kommunismus, auszog, stieg dort der IQ um sage und schreibe 20 Punkte.

  138. mit dem spruch hat die kleine doch gar nicht unrecht. man lese nur mal einen koran

  139. #42 Tuna95 (16. Jun 2014 20:29)

    Es gibt tatsächlich Aufmärsche von Zigtausenden in deutsche Sport-Arenen, dort werden riesige rote Fahnen geschwungen. Ein chauvinistischer Mann mit Bart unter der Nase wird dort verehrt, und auch Parolen werden gegrölt („Türkiye“ und so).

    Aber die Schwesig kümmert sowas nicht – und
    eine CFR wird dabei erst so richtig pladdernass im Höschen!

  140. #68 Powerboy (16. Jun 2014 20:53)

    Antifa verwüstet SPD-Büro auf St. Pauli

    Für Foristen wie „BubbaGump“ sind solche Vorfälle lediglich der Beweis, dass entweder die SPD oder die „Antifa“ stramm rechts sein müssen, d. h. einer der beiden vertritt nicht (genug) die Interessen der Arbeiterklasse…

  141. Logisch, dass die Ostsee-Barbie als Geheimwaffe der SPD ihr Ministerium aufwerten muss; wenn schon nicht als Familienministerin, dann doch wenigstens als „anti“-faschistische Krampfhenne.

    Der völlig inhaltslose „Anti-„Faschismus ist der kleinste gemeinsame Nenner der Linken in unserem Land – von ehemaligen RAF-Terroristen bis zu den Herz-Jesu-Sozialisten in der CDU, Herbert Blüm und Heiner Geißler!

    Der „Antifaschismus“ war vor allem ein Kampfbegriff des Kommunismus und wurde von der stalinistischen Sowjetunion und der DDR sowie anderen „Volksdemokratien“ während des Kalten Kriegs fröhlich benutzt; hierbei wurde auch schon mal Jugoslawiens Tito zum Faschisten, wie später aus maoistischer Sicht Chruschtschow und Breschnew. Die sowjetische Propaganda erklärte wiederum den ehemaligen Genossen Mao Tse-tung zum Faschisten…
    Auch die irakischen und syrischen Flügel der herrschenden Baath-Parteien warfen sich gegenseitig „Faschismus“ vor.

    Die bundesdeutschen 68er bei ihrem Übergang zum Terrorismus und zu maoistischen und trotzkistischen K-Gruppen fackelten um 1970 erst einmal jüdische und israelische Einrichtungen ab, nachdem „der Zionismus“ zum „neuen Faschismus“ erklärt worden war.

    Antideutsche Linke sind in dieser Frage heute teilweise zerstritten; die einen ernten in israelischen Kibbuzim Buße tuend Orangen, die anderen begleiten „Blockadebrecher“ der Hamas.

    So substanzlos der „Anti-„Faschismus ist, der in seinen stalinistischen und DDR-Ausprägungen immer auffallend an seine Feindbilder erinnert(e), so sehr ist er heute DAS, was ALLE Linken eint. Eine weitere Instantvariante des linken Nihilismus ist der „Kampf gegen Rechts“.
    Auch dieser kann – wie der „Anti-„Faschismus – permanent relativiert werden – und JEDE/N treffen!

    Die deutsche Linke braucht freilich die NPD u. ä. mit einem bundesweiten Wähleranteil von etwa 1 (in Worten: ein!) Prozent, um unentwegt eine „faschistische Gefahr“ zu beschwören und mit ihren neo-totalitären Betroffenheitskulten die Nebelkerzen des Gutmenschentums als vermeintliche „Lichter“ketten zu zelebrieren.

    Sollte die NPD in der Geschichte aufgelöst werden, werden die nächsten „Rechten“, die gejagt werden, Unions- und FDP-Politiker sein. Mit der AfD hat der Kampf gegen Rechts zwischenzeitlich allerdings einen neuen Popanz zum Aufbauschen.

    Ja der „Kampf gegen Rechts“ und der ihm zugrunde liegende „Antifaschismus“ sind vor allem ein Erziehungsmittel gegen die deutsche Bevölkerung, die sich als „Stammtischbrüder“ und „Ratten“, die rechtspopulistischen „Rattenfängern“ auf den Leim gegangen sind, betiteln lassen muss, z. B. wenn sie das Conchita-Wursterl zurecht einfach scheiße findet, den Islam als nicht zu Deutschland gehörig oder in der steigenden Einbruchskriminalität keine kulturbereichernde Folklore sieht!

    Man darf nie vergessen, dass es namens des „Anti-„Faschismus Millionen Opfer gegeben hat; noch jetzt werden in Nordkorea unter diesem Markenzeichen täglich Menschen hingerichtet.

  142. “Die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers versuchen, unsere Zivilgesellschaft zu unterwandern.”

    Die Ideologie Adolf Hitlers lautete z. B.(angeblich bereits 1941 ?!):

    „Wenn das deutsche Volk einmal nicht mehr stark und opferbereit ist, so soll es vergehen und von einer anderen, stärkeren Macht vernichtet werden. Ich werde dem deutschen Volk dann keine Träne nachweinen!“

    Und EXAKT DIES hat die Große Koalition der Umvolkungswilligen, Hitlers willige Vollstrecker, auf ihrer Agenda!

    Frau Schwesig, die Verfechter der Ideologie Adolf Hitlers scheinen massenhaft den Bundestag unterwandert zu haben!

  143. #118 Buergerwehr (16. Jun 2014 21:57)

    Die bekommt so schoen Feuerwerk auf Fatzebock …aber die ist schmerzfrei.

    Vielleicht reagiert sie bald. Etwa so:

    „Die Reaktionen, die ich auf Facebook auf meine Ankündigung hin erhalten habe, sind erschütternd und zeigen mir, dass meine Entscheidung richtig ist. In der Mitte der Gesellschaft sind immer noch viel zu viele rechte Thesen salonfähig, weshalb der Kampf gegen Rechts weiter verstärkt werden muss. Deshalb habe ich mich entschieden, die vorgesehenen Fördergelder zu verdoppeln, um die Zivilgesellschaft gegen die rechten Bauernfänger und ihre Parolen zu stärken.“

    Einen Vorgeschmack auf das, was diese „Fördergelder“ anrichten werden, die ja zum Großteil bei der Antifa und ihren „Sektionen“ landen werden, hat Berlin nun kürzlich erlebt:

    http://www.pi-news.net/2014/06/berlin-schwere-linke-ausschreitungen/

  144. Die um Fördermittel bettelnde Manuela verwechselt das Präsens mit dem Perfekt. So lautet der Satz richtig:

    „Die Verfechter der Ideologie … HABEN VERSUCHT, … zu unterwandern.“

    Und sie waren damit äußerst erfolgreich. Bis heute. Denn das Herzstück der (national-)sozialistischen Bewegung ist der Hindu-Okkultismus. Diese Ideologie hat tatsächlich die grün-rote Zivilgesellschaft unterwandert. Wer Geschichte nicht nur aus DDR-Schulbüchern kennt und Blavatskys oder Lists Schriften studiert hat, weiß, wovon ich rede.

    Noch was: Wenn das Programm „Kampf gegen Rechts“ der eigenen Karriere dienlich sein soll, dann wäre es vernünftig, sich von gewissen Ehrenämtern zu verabschieden (u. a. Marie-Schlei-Verein, http://www.manuela-schwesig.de/lebenslauf/). Es sei denn, man findet anrüchige Bemerkungen wie diese nicht ganz so rassistisch:

    „Die Neger sind wie die Juden, die riechen, ob man sie mag“ – Marie Schlei (1919-1983)

  145. Ist ja auch schon oben benannt worden, kann aber nicht oft genug wiederholt werden:

    Die Ideologie Adolf Hitlers in Buchform von „Mein Kampf“ sowie die antisemitische Schrift der „Protokolle der Weisen von Zion“ sind in SÄMTLICHEN islamischen Ländern bis heute Bestseller, wie jedermann und -frau in Ägypten, Tunesien Marokko, Algerien usw. sehen kann!
    Dabei ist es sogar wurscht, wenn es sich um die verbliebenden „linken“ arabischen Länder Syrien, PLO-Gebiete und Algerien handelt!

    Der linke(!) deutsch-israelische Historiker Dan Diner schreibt: „Der Bericht … belehrt den erstaunten Leser, dass in der gesamten arabischen Welt in den 1970er Jahren nur etwa ein Fünftel der Anzahl von Büchern übersetzt wurde, die in einem Kleinstaat von der Größe Griechenlands[!] in die Landessprache übertragen wurden. In den 1980er Jahren wurden in der arabischen Welt auf eine Million Menschen gerechnet in fünf Jahren lediglich 4,4 Bücher übersetzt. Im Vergleich dazu kamen auf eine Million Menschen in Ländern wie Ungarn 519 und in Spanien 920 übersetzte Bücher.
    Um die eigene, die arabische Buchproduktion ist es nicht besser bestellt. Während in Nordamerika im Jahr 1991 102 000 Neuerscheinungen zu verzeichnen waren, beschied sich der arabische Buchmarkt mit 6.500 Druckwerken – nach Auskunft des Berichts 1,1 Prozent der Weltproduktion bei 5 Prozent der Weltbevölkerung. Und die Tendenz ist rückläufig.“ (VERSIEGELTE ZEIT/ÜBER DEN STILLSTAND IN DER ISLAMISCHEN WELT, Berlin 2007).

    Soviel auch zum intellektuellen Status „unserer“ islamischen Zuwanderer, die die Ostsee-Barbie weiterhin und vermehrt ins Land holen möchte, um dem deutschen „Stammtisch“ im „Kampf gegen Rechts“ Mores zu lehren…

  146. #42 Tuna95 (16. Jun 2014 20:29)

    Die war wohl schon immer so, die war noch nie richtig dicht. Aber keiner sagt es ihr. Die weiß ja noch nicht mal, wofür sie eigentlich Ministerin ist. Wie gesagt: eine karrieregeile Dummschwatzblödine (man muss zwischen Blondine und Blödine unterscheiden) mit Nullhirn.

    Um ihr Ressort kümmert sie sich einen Scheixxdreck. Anstelle kämpft sie gegen Rechts. Dabei hat sie nachweislich ein Links-Rechts-Syndrom – d.h., wenn man der sagt, sie soll links entlang gehen, weiß sie gar nicht, wo das ist. Deshalb ist sie ständig von Alpträumen geplagt. Zusätzlich ist sie eine Hetzerin und Existenzvernichterin. Sie wollte in Meck-Pomm durchsetzen, dass man Eltern, die sie rechts verordet hatte, die Kinder zwecks linientreuer Erziehung wegnehmen wollte.

  147. #181 0Slm2012 (17. Jun 2014 16:49)

    Ich glaube, „Ostsee-Barbie“ ist für die eine unzulässige Verniedlichung. Wenngleich man ihr überall geistige Unreife unterstellt, sie aber machen lässt, züchtet man einen ganz gefährlichen Unfreiheitsherd. Ich hoffe, man wird bald mal etwas Skandalhaftes bei ihr finden, damit sie weggemobbt werden kann.

  148. P.S.: Ein Familienministerium, das seinem Anspruch genügt, müsste dafür Sorge tragen, dass Leistungserbringer und Leistungsträger MEHR Kinder kriegen; vielleicht nicht mehr als Leistungsempfänger und -verweigerer – das wird kaum zu bewerkstelligen sein [Dummvolk f… gut] -, aber mehr als bisher; stattdessen lotst man immer mehr Analphabeten, Halbidioten und Bildungsferne aus der Dritten Welt ins Land, um dem Sozialismus den Boden zu bereiten!
    Als Züchtigungs- und Umerziehungsinstrument gegenüber der erwerbstätigen Bevölkerung wird stattdessen der „Kampf gegen Rechts“ geführt!
    Vorneweg Ostsee-Barbie!

  149. wenn man dieses ganze Sozen- Grünenpack wieder dahinbringen könnte, wo sie hingehören, wäre ich froh, wenn es die Mauer wieder gäbe mit Ausreiseverbot.

  150. @ #183 Vladimir Schmidt (17. Jun 2014 17:15)
    #181 0Slm2012 (17. Jun 2014 16:49)

    „Ich glaube, ‚Ostsee-Barbie‘ ist für die eine unzulässige Verniedlichung. Wenngleich man ihr überall geistige Unreife unterstellt, sie aber machen lässt, züchtet man einen ganz gefährlichen Unfreiheitsherd. Ich hoffe, man wird bald mal etwas Skandalhaftes bei ihr finden, damit sie weggemobbt werden kann.“

    Also Skandale schaden DENEN nie!
    Sogar der Wulff im Schafspelz („Der Islam gehört zu Deutschland“) ist wieder da und präsentiert sich selbstgerecht wie eh´ und je.
    Klar, gegen eine Alice Schwarzer mit ihrer HOCHKRIMINELLEN Steuerhinterziehung ist er ein armseliges Würstchen: Und? Auch Alice gibt wieder an, und präsentiert sich öffentlich ungeniert.

    Der Quotenjude der deutschen Medien, Mischel Friedmann, taucht inzwischen wieder in jeder dritten Polit-Talkshow als Moralapostel auf, unbeschadet vom seinem Missbrauch jugendlicher Zwangsprostituierter!

    Da räkelt sich auch dickwanstig weiterhin ein bekennender Kinderficker wie Daniel Cohn-Bandit von den Grünen im Sessel und gibt Interviews, genauso wie sein Spezl Joschka Fischer als professioneller Komaschläger. Und ihrer beider Spezl, Joscha Schmierer (KBW/Grüne), der dem Massenmörder Pol Pot in Kambodscha über Massengräbern die Hände schüttelte, kommentiert und „berät“ nach wie vor „Politik“.

    Wir werden – wetten dass? – auch wieder Sebastian Edathy im „Kampf gegen Rechts“ auftauchen sehen.

    Natürlich gibt es die grüne Freakshow von Megären wie Claudia Roth, Katrin Dagmar Göring-Eckardt mit ihrem pickelharten völkischen Namenskonstrukt und die Renate Elly Künast.
    Die sind tatsächlich IRGENDWIE besessen.

    DAGEGEN wirken Andrea Nahles, Ute Vogt und Barbie nur doof bzw. naiv, was sie ja nicht weniger gefährlich macht (also: „im Keller“ haben die nichts, nicht einmal einen Erotikroman)…

    Unsere Große Mutter als ehemaliges BdM-, äh FDJ-Mädel ist ja auch immer ganz obenauf, ob sie die Fakten checkt, weiß so recht niemand!

  151. #20 Montagne (16. Jun 2014 20:11)

    Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) wurde dumm geboren, hat nichts dazugelernt, und dann die Hälfte vergessen.

    #84 Ritterepos (16. Jun 2014 21:03)

    Hübsches Ding die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

    Nun, Manuela ist eine schöne Blondine.
    Es ist ja zu viel verlangt, dass sie noch klug sein soll.
    Und noch ist sie in der falschen Partei…

    Eigentlich gehört sie nicht in die Politik, sondern in Playboy.

    Ich weiß nicht, warum sich so viele hübsche Frauen in der Politik / Wissenschaft blamieren, statt Männern Freude zu machen und dabei Geld zu verdienen.
    Das ist für mich ein Rätsel der Natur.

  152. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will noch mehr Geld in linksextreme Strukturen pumpen. Sie möchte unter anderem Kommunen stärken, in denen es Widerstand gegen Asylbewerberheime gibt – also die eigene, scheinbar alternativlose Masseneinwanderungspolitik mit Steuergeld zementieren.

    Was hat es mit Familienpolitik zu tun?

    Das ist eine Kompetenzüberschreitung und Veruntreuung der Steuergelder.

Comments are closed.