stuttgart_aufmacherAnti-Israel- und Juden-Hetze scheint ist in deutschen Fußgängerzonen wieder straffrei möglich zu sein. Diesen Eindruck erwecken die Ereignisse der letzten Tage und Wochen, die Passanten deutschlandweit zu sehen bekamen. Einer der Höhepunkte antisemitischer Propaganda war letzte Woche in Frankfurt zu beobachten, als dem muslimischen Mob sogar das Mikrofon eines Polizeifahrzeuges überlassen worden war, um vom Beifahrersitz aus weiter zu hetzen (PI berichtet). Die Polizei hatte in Frankfurt ihr Tun noch damit begründet, einem Mob von über 2500 potentiell gewaltbereiten Muslimen mit nur 80 Mann gegenübergestanden zu haben und so mit ihrer Maßnahme möglicherweise deeskalierend wirken wollen. Konnte man in Frankfurt also die mögliche „Entschuldigung“ der verantwortlichen Polizeikräfte noch einigermaßen nachvollziehen, so fehlt bei dem neuesten Fall staatlichen Versagens in Stuttgart am 19.7.2014 jedoch jegliches Verständnis.

(Von PI Stuttgart)

stuttgart1

Einem der muslimischem Einheizer wurde am Samstag in Stuttgart ohne Not das Mikrofon und der Platz ganz vorne im Einsatzfahrzeug überlassen.

stuttgart2

Es standen sich auf dem Stuttgarter Schlossplatz bei der spontanen Demo etwa gleich viele Beamte wie Demonstranten gegenüber.

stuttgart3

stuttgart4

Aus dem Einsatzfahrzeug erklang „Allahu akbar“ und der Aufruf „Takbir“ („Allahu Akbar sagen“). Zudem wurde über das Polizeiauto in der zu dieser Zeit sehr gut frequentierten Haupteinkaufsmeile zu einer weiteren Anti-Israel-Demo eingeladen.

Glaubt die Polizeiführung tatsächlich mit dieser „Deeskalationsstrategie“ erfolgreich zu sein? Hier schließt man irrtümlich von sich auf andere! Denken die vor Ort befindlichen Muslime so wie es sich die Polizeiführung wünscht? Diese Anbiederung wird von den Muslimen auch als solche wahrgenommen. Wie schon in Frankfurt zuvor, so gab man sich auch in Stuttgart von muslimischer Seite aus offensichtlich nicht mit dem kleinen Finger zufrieden. Statt über das Mikrofon nur die Veranstaltung aufzulösen, durfte der muslimische Sprecher unbehelligt seine Kampfparolen zum Besten geben und zur nächsten Hass-Demo am Freitag, 25.7.14, 18 Uhr am Schlossplatz einladen.

stuttgart5

stuttgart6

„Allahu akbar“, „Kindermörder Israel“, „Familienmörder Israel“, „Frauenmörder Israel“ und deutschenfeindliche Slogans wurden von den Muslimen gerufen: „Deutschland finanziert, Israel bombardiert“.

stuttgart7

Auch eine kleine Rauchbombe wurde unter den Augen der Polizei gezündet. Reaktion darauf: Keine!

Palästinensische und türkische Fahnen wurden gezeigt.

stuttgart9

Unter diesem Eindruck war es das falsche Signal, an Demonstranten und Passanten gleichermaßen, diesen offen auftretenden Hetzern das Mikrofon eines Polizeiwagens zu überlassen. Wie zum Beweis, dass die Entscheidung falsch war, skandierte der Muslim neben ein wenig Taqyyia, weiter seine Parolen und den Kampfruf Allahu Akbar und forderte die Menge mit einem Takbir auf, es ihm gleich zu tun.

Man muss es so deutlich sagen: Hier hat sich die Polizei zum Handlanger radikaler antisemitischer und antidemokratischer Kräfte machen lassen, auch wenn dies von Behördenseite sicherlich anderes geplant war (hoffentlich)!

Hier ein Video der Demonstration:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

119 KOMMENTARE

  1. Was sagen eigentlich die Islamverbände dazu,dass die Moslems mal wieder ihre Religion mißbrauchen?

    pppsssstttt…sonst höre ich nichts!!!

  2. Die Polizei in Deutschland hat nichts mehr zu melden. Der muslimische Mob hat das Zepter übernommen. Um den verblödeten Deutschen zu zeigen, dass sie noch Herr der Lage sind und durchgreifen können, werden sogenannte „Rechte“ regelrecht in die Mangel genommen, mit Spezialkommandos und martialischen Getöse. Bei Muslimen ziehen sie den Schwanz ein, kuschen, betteln um Nachsicht. Und die Linken schlagen drauf!! Gute Nacht, Deutschland!!

  3. Die Polizisten haben doch nur interkulturelle Kompetenz bewiesen. So etwas ist heutzutage wichtiger denn je! 😉

  4. Können wir uns mal darauf einigen diese R. . . . . nicht dauernd „Muslime“ zu nennen?
    Ich finde den Respekt sollten wir denen nicht erweisen.
    Die bezeichnung mohammedaner tut es auch.

  5. Deeskalisierung auf der einen und Instrumentalisierung auf der anderen Seite passt doch wie die Faust aufs Auge.

    “Allahu akbar“ aus Lautsprechern der Polizei ist gelebte Säkularisierung.

    Sauber sog i, sauber!!

  6. Höhlenmenschen unter sich, in bestem Muzel-Schick mit Baseball-Kappen und Jogginghosen.

  7. Das sich die Polizei zum Handlanger Dumpfer Antisemiten macht, hat leider Tradition.

  8. Schaut man sich den Auflauf dort mal an. Zuhältertypen, eingewickelte Mumien-Tonnen, moderne Islamerinnen ohne Gebetshelm, viele LinkInnen und etliche europäische Nutten, die diesen Abschaum ehelichen.

  9. Mohammedaner dünsten immer fast greifbar Haß, Gewalt, Aggression, Wut und Fanatismus aus.

    Egal, ob sie in Berlin oder Gaza im gröhlenden Rudel einen Toten zum Begräbnis durch die Gegend tragen; egal ob sie in Essen oder Stuttgart oder Ramallah „demonstrieren“; egal ob sie im Ramadan abends in Duisburg oder Rakka im Rudel vor der Teestube sitzen.

    Man sehe sich eine heitere, entspannte, lächelnde Pro-Israel Demo an; eine stille jüdische oder christliche Beerdigung; das heitere Treiben in westlichen Cafes…

    Zwischen islamischen Wutrobotern und Menschen liegen Welten. Und es ist der Islam, der diese Leute mit ständiger, latenter Wut auflädt, der Haß auf alles und jeden generiert.

    Ekelhafte Ideologie.

  10. Die Polizei hat Angst, denn sie duerfen sich ja ueberhaupt nicht wehren!
    Sich bespucken, auslachen und als Hurensohn beschimpfen zu lassen, dient ja alles der deeskalation! 🙂

    Die Affen machen was sie wollen und lachen sich ueber uns zu Tode!
    Wann kommt denn die EU-Polizei? Genau darauf laeuft es naemlich hinaus, dass man der hiesigen Polizei unterstellt, nicht zu handeln und deswegen muesse die EU-Polizei kommen.
    Dies wird der naechste Schritt in Richtung „Neue Weltordnung“ sein!

  11. Die ehemalige Stasi Agentin Kahane schäumt im TV wieder darüber das Migranten (Ausländer) als judenfeindlich hin gestellt werden.

    Der Deutsche ist schon mit der Geburt an allem Schuld. Der hat einen „Nazi Gen“.

  12. Allahu Akbar ist das Heil Hitler unserer Zeit. Diese Leute halten sich für die größten, für die Herrenmenschen, während alle anderen nichts wert sind.

    Und ich sag es ganz ehrlich: Ich möchte mit solchen Menschen nicht zusammen leben. Ich will diese Menschen nicht in meinem/unseren Land!

  13. Unsere Heimat liegt im sterben.

    Man kanns den Moslems kaum verübeln.
    Die machen das was sie überall auf der Welt machen.
    Jeder wusste was passiert.

    Die wahren Verbrecher nennen sich CDU/SPD/Grüne und gegen sie sollte sich auch der Hass und die Gewalt wenden, wenn die Sache in wenigen Jahren eskaliert. Sie haben dem Deutschen Volk eiskalt seine Heimat genommen.
    Sie sollten dafür die Quittung bekommen.

    Die Islamisierung ist kaum noch aufzuhalten, dieser Kampf ist verloren.
    Selbst wenn die Zuwanderung von Mohammedanern sofort gestoppt werden würde, werden sie trotzdem auf demographischem Weg in einigen Jahren die Mehrheit erreichen.

  14. Ich finde die Hasstyraden der Moslems in Deutschland hervorragend.
    Jetzt müssen vor allem die linksgrünen Chaospolitiker Farbe bekennen!

  15. OT

    In England wird es langsam interessant.
    Bengalen bestimmen das Leben eines Londoner Stadtteils: Statt Urinalen gibt es im Rathaus Anlagen zum Füßewaschen, von den 45 Stadträten stammen 25 aus Bangladesch. Bei Debatten im Stadtrat vergessen sie zuweilen das Englische.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/grossbritannien-die-islamische-republik-von-tower-hamlets-13057573.html
    Muss man echt gelesen haben.
    z.B.

    Seine siegreiche „Tower Hamlets First Party“ zog mit 18 Kandidaten ein – genauer: mit 17 Männern und einer Frau, die ohne Ausnahme bengalischen Hintergrund haben. Manchmal fühlen sie sich so sehr unter sich, dass sie das Englische vergessen und im Stadtrat auf Bengalisch debattieren. Schwule Stadträte wurden von ihnen schon als „Poofter“, als Schwuchteln, beschimpft, höhnisch als „Misses“ angeredet oder mit Tierlauten konfrontiert. In der Empfangshalle des Stadthauses lagen zwischenzeitlich CDs des Hasspredigers Abdur Raheem Green aus.

    Von einer „Mono-Kultur“ sprach der Labour-Abgeordnete Jim Fitzpatrick neulich. „Wir haben versucht, eine offene und tolerante Gemeinschaft in Ostlondon aufzubauen, und es gibt ein paar Leute, die uns rückwärts führen wollen, in die Rassenpolitik“, [Was eine Überraschung Haha]sagte er in einem Interview. Fitzpatrick, der den Ostlondoner Wahlkreis im britischen Unterhaus repräsentiert, mahnt zur „Wachsamkeit“. Die Kommunalpolitik in Tower Hamlets werde mehr und mehr von Islamisten „infiltriert“.

  16. #22 eule54 (22. Jul 2014 21:36)

    Ich finde die Hasstyraden der Moslems in Deutschland hervorragend.
    Jetzt müssen vor allem die linksgrünen Chaospolitiker Farbe bekennen!

    Die sind aber alle abgetaucht! 🙂

  17. „Allahu Akbar“ ist das neue „Heil Hitler“. Der Schlachturf einer faschistoiden Ideologie, die Europas Zukunft gefährdet.

  18. haha, das hab ich gerade auf youtube in einem Kommentar gelesen…

    „Allahu Akbar, das „Heil Hitler“ unserer Zeit“

  19. „Deutschland finanziert, Israel bombardiert“

    Tja es stimmt beides und nur das erste ist schlecht denn in der Tat Finanzieren wir das ungebildete Pack mit allen Mitteln. Jeder der Arbeiten geht sollte sich dessen bewusst sein.

    Wie war es gleich noch 90 Prozent der Libanesen kriegen Geld vom Amt und nun dulden wir noch das dieses FAULE PACK hier Ramba Zamba macht.

    Quelle : http://www.bild.de/politik/2010/politik/statistik-90-prozent-der-libanesen-kriegen-geld-vom-amt-14746178.bild.html#remId=1470699502549346017

  20. #17 GrundGesetzWatch (22. Jul 2014 21:31)

    Rolf Verleger gehört für viele Mohammedaner, darunter die Schiiten-Brüder Özoguz vom Muslim-Markt, zu den Vorzeigejuden, mit denen sie ihre Delegitimation Israels Tag und Nacht vorantreiben. Guck dir diese erlesenen Liste an:

    Von Abi Melzer bis Judith Butler, von Felicitas Langer bis Rolf Verleger, von Neturei Karta bis Reuven Moskovitz – jeder von diesen linksverstrahlten Nestbeschmutzern wird zu Komplizen für die islamischen, genozidalen Pläne gemacht:

    http://www.muslim-markt.de/Palaestina-Spezial/wehrensich/judenwehrensich.htm

  21. Wenn die Polizei schon jetzt überfordert ist, wie wird es im kommenden (jawohl: kommenden!) Bürgerkrieg gehen?

    Es gibt einen Einblick!

  22. Wenn die Polizei nichtmehr in der Lage ist, den Deutschen zu schützen, dann brauchen wir sofortiges Waffenrecht. Wie in den USA.

  23. # 17 Tastenspieler
    Allahu Akbar ist das Heil Hitler unserer Zeit. Diese Leute halten sich für die größten, für die Herrenmenschen, während alle anderen nichts wert sind.
    ++++
    Mein Eindruck ist etwas anders.
    Der Ausruf „Allahu Akbar“ ist die Folge der verzweifelten Erkenntnis von Moslems darüber, dass sie 3.-klassig sind.

  24. Na, daß sind die TAge für die Allesversteher wie Klaus Kleber mit ihrer subtil–zynischen Hetze gegen Israel. Tum Buhrow ist ja bereits hochgelobt und kann uns nimmer vom Bildschirm aus belehren.

  25. Guten Tag Herr Professor Guido Knopp, wann sehen wir eine neue Folge von ZDF History mit dem Titel: „Moslems: Hitler’s glühende Verehrer“, oder “ Deutschland’s Moslems: Hitler’s Erbe lebt weiter“, oder „Islam: Hitler’s wahre Wehrmacht“. Bitte um weitere hysterische Beiträge ;-((.

  26. Achtung! Achtung!

    „Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) verurteilte die verbalen Attacken und forderte die Polizei am Dienstag zum konsequenten Handeln auf.“ Hüstel!

    „Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat gegen den islamischen Hassprediger Abu Bilal Ismail Strafanzeige wegen Volksverhetzung erstattet.“ Immerhin.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zentralrat-der-juden-zeigt-hassprediger-an-berliner-polizei-verbietet-antisemitische-parolen_id_4009461.html

    Ändern wird sich allerdings rein gar nichts.
    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  27. #21 AllahIstEineLuege

    Selbst wenn die Zuwanderung von Mohammedanern sofort gestoppt werden würde, werden sie trotzdem auf demographischem Weg in einigen Jahren die Mehrheit erreichen.

    Macht in erster Näherung nix. Auch im Nahen Osten sind die Mohammedaner gegenüber den Juden in der Mehrheit, in einer gewaltigen Mehrheit sogar. Da über den Ausgang von Gefechten jedoch noch niemals und nirgendwo in der Weltgeschichte demokratisch abgestimmt wurde, gibt es Israel erstaunlicherweise immer noch. In Europa übrigens wird darüber hinaus die Entscheidungsschlacht stattfinden lange bevor die Surensöhne in der Mehrheit sind. Die sind wirklich so dumm!

  28. #24 Eurabier (22. Jul 2014 21:38)

    Immerhin stammelte F. W. Steinmeier eben im „heute“-TV, dass die Israelis ein Recht auf Selbstverteidigung gegen Raketen der Hamas haben.
    Man hat gemerkt, dass ihm diese Aussagen schwerfiel.
    Die linksgrünen Dussels merken, dass ihnen Wählerstimmen durch den Konflikt flöten gehen.

  29. Gibt es eine email_Liste aller Medien im Net? „zusammenhängend“

    Gemeint sind alle Fernsehsender, Radio, Zeitungen, Behörden, Vereine u.s.w.?

  30. Stuttgart: Muslime rufen Hassparolen gegen Israel und “Takbir” aus einem Polizeiauto

    Aiman Mazyek, Vorsitzender ZDM & Taqiyyah-Visage Q3:28, 16:106

    “… Wer Judenhass predige oder antisemitische Parolen verbreite, habe in der muslimischen Gemeinde nichts verloren.”

    Sieh auch Koran 5:64-66 “… Und wir ließen unter ihnen [Juden] Feindschaft und Haß entstehen (ein Zustand, der) bis zum Tag der Auferstehung (andauern wird).”

  31. Klaus Klebrig macht gerade mit der getöteten Moslemfamilie mit deutschem Paß auf. Schluchz, Heul, Wein! Ich beiße hier gerade in die Tischkante. So begann die Anmoderation von diesem widerlichen Sack:

    In Gaza ist heute eine Deutsche Familie getötet worden. „Deutsche palästinensischer Herkunft“ wird immer gesagt, als ob das irgendeine Bedeutung hat. Es ist eine Familie von Deutschen.

    Zur Erinnerung: Der Araber lebte 7 Jahre als Student in Deutschland, hat sich seinen deutschen Paß erf***t, ließ sich dann von der Deutschen scheiden, heiratete seine arabische Cousine, zog mit ihr vor 13 Jahren in den Gaza-Streifen und karnickelte dort mit ihr fünf Kinder.

    Kleber, du bist ein @%*&?#+%. Er hetzt übrigens in Folge 5 Minuten gegen Israel. Und dann fällt er aus allen Wolken, daß hier in Deutschland Horden von Moslems „Juden ins Gas“ brüllen.

    Mit dem heuchlerischen „Szenen, wie sie keiner in Deutschland für möglich gehalten hatte.“

    DOCH! Alle hier. Seit Jahren warnen wir davor, weil wir wissen, was Moslemmobs schreien. Weil wir sie erlebt haben. Bei der 1. + 2. Intifada, beim Karikaturenstreit, bei jedem Krieg, dern Moslems Israel aufgezwungen haben.

    Was passierte? Nichts! Nur ein „Ihr spinnt, ihr Hetzer!“

    Und jetzt stehen sie alle bedröppelt da. Jetzt, wo das Kind im Brunnen liegt, die Umma marschiert und sehr wohl begreift, daß sie auch diese Machtprobe in Deutschland gerade gewinnt.

    Und nach dem ganzen kommt „Klimawandel, heul, barm, die Bundesregierung muß viel mehr Geld ausgeben, sonst scheitert die Energiewende.

    Schluß, aus, Zapp!

  32. Einfach nur armselig. Das ist ein neuer Tiefpunkt für die deutsche Polizei

    Nur eine massive Aufstockung der Polizei und die selbe Vorgehensweise wie in den USA (Null-Toleranz-Grenze) kann dem entgegen wirken.

    Hoffentlich wird bald auch den letzten Dumm-Michel klar werden dass die Polizei ihn im Notfall nicht retten kann

  33. #28 LeckerSchweineschnitzel (22. Jul 2014 21:40)

    Ist doch alles ein altes Prinzip: ora et labora.
    Muselman ora – Deutschmann labora.
    Deutschmann wollen labora und damit finanzieren Muselmans ora. So alles in rechtem Lot?

  34. #24 Eurabier (22. Jul 2014 21:38)

    #22 eule54 (22. Jul 2014 21:36)

    Ich finde die Hasstyraden der Moslems in Deutschland hervorragend.
    Jetzt müssen vor allem die linksgrünen Chaospolitiker Farbe bekennen!

    Die sind aber alle abgetaucht! 🙂

    Nein, nicht alle! Der wackere Wecker, Konstantin zB. hat auf Facebook ein klares Bekenntnis abgegeben. Für ihn sind diese Ereignisse wie ein „Stiefeltritt ins Gesicht“, er empfindet „Fassungslosigkeit und Zorn“ und auch „Scham“. Außerdem stellt er noch einmal klar, wie sehr er „Nationalismus, Verfolgung Andersdenkender, Fremdenhass bis zur Mordgier“ verabscheut…

    allerdings, äh…naja… was ihn empörte, während pogromartige Szenen in Deutschlands Innenstädten stattfanden, waren fünfzehn Nazis in Erfurt, die einen Song von ihm vor dem Landtag abspielten…

    aber lest am besten hier mal weiter:

    Der Feinschmecker-Antifaschist Konstantin Wecker

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_feinschmecker_antifaschist_konstantin_wecker

  35. Muslime-sind-die-Juden-von-heute-Wolfgang-Benz macht in der „Zeit“ wieder das, wofür die Linkspresse beim Islamproblem bekannt ist:

    Beschwichtigen, Relativieren und Abwiegeln

    „Antisemitismus ist in Frankreich salonfähiger als bei uns“

    In Paris greifen Demonstranten Synagogen an, in Berlin brüllen sie antisemitische Parolen. Dennoch hat der Judenhass nicht zugenommen, sagt Experte Wolfgang Benz. Ein Interview von Carolina Ambrosi

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-07/gaza-antisemitismus-demonstrationen

  36. Dies ist erst der Anfang, keine Angst! Erste klare Anzeichen zur Revolution haben die Muslime nun gesetzt. Bald werden nicht Muslime auf deutschen Strassen verfolgt! Ein bekannter moslemischer Satz lautet: „Am Samstag töten wir die Juden, am Sonntag die Christen“. Der Bürgerkrieg steht bald vor unseren Türen, nur die Linken und Grünen werden seltsamerweise gaaaaaaaaaaaaaanz leise.

  37. Die Nachrichten-Sendung!!! 😆 „10 vor 10“ ist ja auch schon gehirngewaschen und bläst ins selbe Horn wie die EU-USA, was die Ukraine betrifft. Hetzt natürlich auch gegen Russland :mrgreen:

    Unser ehemaliger Botschafter in Deutschland, Thomas Borer, scheint noch der einzige zu sein, der den Durchblick behält.

    Jetzt ist Gaza dran. Ich werde jetzt mal abschalten, habe genug von den MSM-Falschmeldungen und der Israel-Hetze.

  38. Also ne, wirklich. Ihr versteht das nicht.

    Zum Verklickern: wenn eine deutsche Kartoffel gegen Juden wettert, dann gibt das 5-10 Jahre Knast; wenn das gleiche einer unserer wertvollen Facharbeiter und Plus-Bereicherer macht, dann nennt man das „Toleranz“ und „Bewahrung der Kulturen als Doppel-Pässler in der Fremde“.

    Wohl noch nie auf so’ner Feierstunde der Kültüren gewesen für erfolgreiches Abgreifen, äh „Integrieren“?

  39. Vielleicht möchte die Polizei demnächst zur Deeskalation noch eine Synagoge anzünden ?
    Der verfassungsfeindliche Hass aus Polizeiautos ist einfach nur beschämend. Sollen die doch alle nach Hause gehen, wenn sie die Lage nur durch ein Nachgeben unter Kontrolle halten können. So leisten sie noch Hilfestellung für antisimitische Hetze. Solche Täter in Uniform müsste man wegen Beihilfe zur Volksverhetzung anzeigen.

  40. @ #41 Babieca

    Ich habe heute aufs heute-journal verzichtet. Hatte mir schon sowas gedacht. Irgendwann ist das Maß auch mal voll und Dein Kommentar trifft ins Schwarze. 100% Zustimmung. Diese hypermoralische Betroffenheitsduselei vor allem von Slomka und Kleber ist nicht mehr auszuhalten.

  41. Für mich ist das schon ein Erdbeben. Haben wir eigentlich noch eine Regierung?

    DAS IST BEREITS ANARCHIE !!!

  42. Auf DDR 2 hat man heute Abend davon gefaselt, dass sich „Rechte“ unter die Demonstranten gemischt hätten, die für diese Parolen verantwortlich sein. Die Systempresse lügt sich also schön dreist was zurecht – wie immer.

  43. #22 Werner-T5 (22. Jul 2014 21:36)

    Alles gut – ist doch dort nur der Wählerwille. Weiter so!

    Es ist schwer, wie bei einem Alkoholiker muß man alle Eskapaden ertragen bis der Kranke ganz unten angekommen ist. Erst wenn alles verloren ist und nur noch die Frage nach dem eigenen Überleben im Raum steht, erst dann besteht Hoffnung auf Heilung.
    Deutschland braucht halt noch einen ordendlichen Schluck von „Allahs Rachenputzer“
    Das Gute daran, man braucht nix zu machen, passiert von ganz allein.

  44. … Und mir wurde immer gesagt, der Stürzenberger wäre der Hetzer… Zumindest sagen das die Behörden … Seltsame Welt. Gefährliche Welt. Wie war das nochmal mit dem „Nie Wieder“?

  45. Jeder deutsche Polizist sollte sich anfangen Gedanken zu machen auf welcher Seite er steht wenn es in Deutschland kracht. Hammer oder Amboss, Volksverräter oder Patriot, alles was dazwischen gerät wird zermalmt. Opfer der Politiker sind sie jetzt schon, die Prügelknaben der Nation, ungeliebte Lakaien, geschlagen, bespuckt und von den Vorgesetzten Sesselfurzern mit SPD oä. Parteibuch verarscht. Und dabei auch Väter und Mütter mit Zukunftsängsten. Es wird allerhöchste Zeit sich auf die Seite des autochthonen Volkes zu schlagen, für eine Zukunft!

  46. #41 Babieca (22. Jul 2014 22:00)

    Von Klaus Klebrig ist man ja einiges gewohnt.
    Aber mit dieser Anmoderation wird er zweifelsohne in die Geschichte eingehen als größte ZDF-Heuchler-Marionette aller Zeiten.

    Somka und Kleber sind staatliche Islampfleger.
    Im Gegensatz zum Islamkritiker zeichnet sich der Islampfleger dadurch aus, dass er wider besseres Wissen beharrlich Kurs hält und seinem hündischen Unterwerfungsgeist ostentativ zur Schau trägt.

  47. # 52

    so falsch ist das ja nicht, diese Mohammedaner Horden sind doch rechte Nazis und Rassisten… schon immer gewesen und auch hier!

  48. Die linksverblödeten Medien übersetzen „Allahu akbar!“ immer brav weiter mit „Gott ist groß!“, weils so brav klingt.

    Es heißt aber „Allah ist größer!“, gemeint, daß der islamische Gott größer ist, als alle anderen.

    „Allahu akbar!“ der Schlachtruf bei der Eroberung Konstantinopels, zweimal vor Wien, bei der Seeschlacht von Lepanto usw.

    +++

    WIR WISSEN DIES ALLES LÄNGST! ICH SCHREIB´S FÜR NEUE LESER.

    +++

    Die Front verläuft nicht zwischen Arm und Reich, sondern zwischen Zivilisation und Islam!!!

  49. Ich muss das nochmal erwaehnen,denn das ist wirklich beunruhigend

    67 Mark von Buch (21. Jul 2014 00:04)

    #66 Hildesheimer (20. Jul 2014 23:57)

    #49 Amanda Dorothea: Der Startschuss ist der 28. Juli, das Ende des Ramadan, predige ich hier seit Tagen schon. Die “sammeln” sich gerade, schauen, was möglich ist!
    _____________________________________________

    …Al Kuds Tag in Berlin. Ehrlich, das macht Angst!

  50. Nachtrag zu meinem Kommentar #56 an Babieca

    Korrektur:
    seinen hündischen Unterwerfungsgeist“ muss das natürlich heißen. Grrrrrrr!

    Aber das kommt eben davon, wenn man Sätze immer wieder umbaut. 😉

  51. Solange der Islam nicht als Ganzes als das erkannt und verurteilt wird, was er ist: nämlich eine Hassideolgie, die MultiKulti verabscheut, Frauen als minderwertiger als den Mann betrachtet, Juden hasst und vertreiben will, Ungläubige aller Erdteile unterjochen und Demokratie, Selbstverwiklichung, westliche Werte und humanistisches Denken ausmerzen will, erst dann wäre ein Anfang gemacht. Es ist eine weltweite Pestilenz, die unser Freiheitsdenken bedroht. Islam ist die primäre Bedrohung für die Welt, keine Klimakatastrophe oder ähnliche Stellvertreterszenarien.

  52. OT

    Moslem in England tötet seine 21 Jahre alt Frau wegen SMS an einem Fremden

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2701305/Husband-battered-sleeping-wife-death-hammer-hitting-10-times-text-message-sent-man.html

    England: Geschichte einer Frau die mit 13 Zwangsverheiratet wurde.
    Zusätzlich ermordet der Vater die britische Mutter.

    http://www.dailymail.co.uk/femail/article-2701196/My-father-murdered-mother-sold-Yemen-wife-I-13-BRITISH-child-bride-tells-violent-abuse-hands-dad-husband.html

  53. Mohammedaner stürmten McDonald’s und Burger King im Hauptbahnhof Nürnberg.

    http://www.liveleak.com/view?i=084_1405974374

    Eindeutig Hausfriedensbruch. Die radikalislamischen Anheitzer geben sich zu erkennen. Wo war die Bundespolizei ?

    Nach Aussagen der Nürnberger Polizeipressestelle sei die Aktion friedlich verlaufen. Die für den Bahnhof zuständige Bundespolizei habe die Situation jederzeit im Griff gehabt. Vorwürfe, die im Internet kursierten (etwa die Aufforderung „Kauft nicht bei Juden!“), könnten von Polizeiseite nicht bestätigt werden. Daher werde auch nicht wegen Beleidigung oder Volksverhetzung ermittelt.

    Der Islam gehört zu Deutschland !

  54. Man kann nur hoffen, dass die, die für diese Zustände verantwortlich sind, die gar nicht genug bekommen können von den Bückbetern, auch entsprechend von der Herzlichkeit und der Lebensfreude derselben bereichert werden.
    Aber die predigen ja Wasser und saufen Wein, wie der Blutgreis aus Grunewald, der vorgibt in Kreuzberg zu wohnen.

  55. #10 Babieca (22. Jul 2014 21:14) Lauter Kopftreterfrisuren.

    —-

    Im Raum Stuttgart für 10 Euro. Das sind den türkischen Geschäftsleuten deren Schützlinge wert. Ab und zu dürfen die Kopftreterfrisuren auch mal die geliehenen AMG-Mercedes ihrer Gönner chauffieren. Vor einigen Tagen stand ich an einer Tankstelle im Raum Stuttgart und sah erst einen Salafisten im Kittel vorfahren, dann einen „normalen“ Türken im nagelneuen Jaguar. Ekelhaft. Woher haben diese Leute das Geld? Das sollte auch einmal diskutiert werden.

    —-

    #41 Babieca (22. Jul 2014 22:00)

    Claus Klebrig hasse ich regelrecht. Der Mann soll als freier Mitarbeiter beim ZDF 480.000 Euro Jahresgehalt bekommen (nicht verdienen). Manche Quellen sprechen auch von 600.000 Euro +

    Zudem hat er auf GEZ-Kosten wohl eine Weltreise zum Klimawandel gemacht. Die Spesen sollten bei 1 Million liegen und er hat darüber ein Buch geschrieben. Den Erlös des Buches kassiert er natürlich selber.

    Klebrig ist auch Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Atlantikbrücke. Leute mit solchen Nebenjobs sollten nicht auch noch Nachrichtensprecher sein. Der Mann verdient beim ZDF das 6-8-fache eines Porsche Ingenieurs mit 15 Jahren Erfahrung. Schon deshalb sollte man die GEZ verweigern.

    —-

    Heute Nachmittag bin ich beim Parken im Raum Stuttgart bereichert worden. Zwei Türken mit einem Kfz ohne Kennzeichen grölten irgendwas von Nazi, obwohl ich die noch nie gesehen habe. Das geht im Raum Stuttgart alles. Lange geht das nicht mehr gut. Mir reicht’s für heute.

  56. #69 Uohmi (22. Jul 2014 23:13)

    Sorry Korrektur

    Vor einigen Tagen stand ich an einer Tankstelle im Raum Stuttgart und sah erst einen Salafisten im Kittel in einem AMG 6,3 Liter vorfahren, dann einen “normalen” Türken im nagelneuen Jaguar. Ekelhaft. Woher haben diese Leute das Geld? Das sollte auch einmal diskutiert werden.

  57. “Deutschland finanziert, Israel bombardiert”.

    Leider, leider noch zu wenig um so ein Pack wie die Hamas endgültig wegzupusten.

    Aber auch bei der Polizei sollte mehr investiert werden an Schagstöcken Tränengas usw. um diese Islamistischen Nazirüpel von der Straße fernzuhalten. Solche Typrn sind eine Schande – gerade für Deutschland.

  58. Die Bullen überließen den Moslems das Mikro,damit sie nicht den Arsch gehauen kriegen.Nennt sich Deeskalation.

  59. Na, sowas: Präsident Hollande hat Angst vor den nächsten Demos:

    Der Sommer ist heiß, das Ende des Ramadan….

    «L’été sera chaud, c’est la fin du ramadan, il faut faire attention», a lâché le chef de l’État, lundi soir, en marge d’un dîner grave et corseté avec l’association de la presse présidentielle (APP), organisé à la Maison des polytechniciens à Paris, sur fond de crises internationales majeures. «Il faut être vigilant», a répété François Hollande, qui devrait une nouvelle fois évoquer le sujet mercredi en Conseil des ministres.

    http://www.lefigaro.fr/politique/2014/07/22/01002-20140722ARTFIG00354-apres-les-emeutes-les-inquietudes-de-hollande.php

  60. Die Bullen überließen den Moslems das Mikro,damit sie nicht den Arsch gehauen kriegen.Nennt sich Deeskalation.

  61. Es sind Moerder, es sind schlechthin Teufel!! Sie Toeten Alles, sogar ihresgleichen! Sie metzeln ihre eigenen Kinder hin,sie haben absolut kein Empfinden!

    Es muss sich um eine Art Mischwesen handeln,so aehnlich wie die Sphinx! Eventuell kamen bei den Tierbereicherungen doch diverse lebensfaehige Wesen herraus. Alleine Inzucht,was Schaden genug anrichtet kann es nicht sein!
    Nochmal ganz Wichtig!

    63 gegendenstrom (22. Jul 2014 14:13)

    OT

    Drama vor Lampedusa
    Grausiges Massaker an Bord
    181 Flüchtlinge gemessert!

    Offenbar forderte das jüngste Flüchtlingsdrama vor Lampedusa 181 Todesopfer.
    Das berichtet die österreichische Zeitung „Kurier“ unter Berufung auf die italienische „La Repubblica“.
    Zuvor hatten Behörden von nur 30 Toten gesprochen, die durch giftige Abgase im Lagerraum des Schiffs ums Leben gekommen waren.

    Laut Augenzeugenberichten haben jedoch nur 568 von den ehemals 759 Menschen an Bord des Bootes überlebt.

    Die 181 Personen im Lagerraum, darunter viele Kinder, seien äußerst gewaltsam zu Tode gekommen: Angeblich wurden sie von anderen Flüchtlingen erstochen, um zu verhindern, dass sie auf das überfüllte Deck gelangen.

    http://www.focus.de/panorama/welt/grausiges-blutbad-an-bord-augenzeugen-181-fluechtlinge-sterben-vor-lampedusa_id_4007600.html

    ———————————————

    Hammer!! Aber ich wusste schon immer ,dass man eiskalte Moerder ins Land laesst. Die ertraenken auch gerne ihre eigenen Frauen und Toechter! Das ist Satans Brut die da zu Tausenden reinstroemt!

  62. #37 Starost

    Ich sehe aber einen Unterschied darin ob man „nur“ umzingelt ist von seinen Feinden, oder ob man sie mitten in der Gesellschaft hat, und bald auch noch in der Mehrheit.

  63. #77 johann (22. Jul 2014 23:35)

    Vor Allem ,wer garantiert ,dass darunter nicht solche abartigen Moerder sind, die zb auf dem Invasorenboot 187 Menschen ( auch Kinder) gemessert haben??

    Das prueft doch Keiner nach!! Das kann man auch nicht so einfach!

  64. ……auch wenn dies von Behördenseite sicherlich anderes geplant war (hoffentlich)!

    Das halte ich für ausgeschlossen, das hat System und Direktive direkt von Kretschmann.

  65. Allahu Akbar, das “Heil Hitler” unserer Zeit.

    Mit dem Unterschied:
    Wer „HH“ ruft, kommt in den Knast.
    Wer „AA“ brüllt, bekommt das Polizeimikrofon.

  66. Diese Vollpfosten von Presse und Politik regen sich darüber auf wo all dieser Judenhass herkommt!
    Mein Gott, geht es noch dümmer???
    Die haben doch selbst alles darangesetzt diese Leute ins Land zu hohlen.

    Bilden sich diese Flachpfeifen jetzt etwa ein man könne diese Judenhasser, die sich hinter sonst welchen Begriffen tarnen etwa Umerziehen????
    Also dämlich genug schätze ich die ein

    Würde ich jetzt in Deutschland leben wäre nun der richtige Zeitpunkt gekommen Mitglied in einen Schützenverein zu werden. Der Regierung ist nicht mehr zu vertrauen.

    Wie hatte Gauck gesagt. Diese Demokratie gilt solange bis sie abgewählt wird.
    Was wollte er uns damit wohl sagen?

  67. OT

    ISLAMISCHER u. LINKER JUDENHASS AUCH IN DER PROVINZ

    DIE UNGEHEUER SIND LOS!!!

    EIN ISLAM – EIN KORAN – EINE UMMAH

    Bielefeld
    Demo gegen Gewalt in Palästina
    Hass-Parolen gegen Israel skandiert / Kritik von Deutsch-Israelischer Gesellschaft
    VON DENNIS ROTHER

    „“Rund 500 Menschen haben am Sonntag in der Innenstadt gegen die israelische Militäroffensive in Palästina demonstriert. Sie forderten Frieden – mit Hass-Parolen gegen den jüdischen Staat…

    Es war bereits die zweite Anti-Israel-Demonstration in wenigen Tagen. Am Freitag waren bereits Hunderte durch die Stadt gezogen. Wegen der Dauerkrise im Nahen Osten, die vor einigen Wochen durch die Entführung von jüdischen Jugendlichen neu angeheizt wurde, gingen zuletzt bundesweit Tausende auf die Straßen, um Druck auf die internationale Politik zu machen…

    Organisiert wurden die beiden Bielefelder Anti-Israel-Märsche unabhängig voneinander, die Kommunikation lief großteils über das soziale Netzwerk Facebook…

    Die Menschen(Anm.: Weshalb steht hier listig Menschen und nicht Demonstranten? Gut, ich würde Monster schreiben!) schwenkten palästinensische und türkische Fahnen…

    +++Unter den Demonstranten war auch Inge Höger, Bundestagsmitglied der Linken, sowie Vertreter von deutschen Palästinenser-Verbänden.+++

    Vorneweg ging unter anderem Elias Bardaai. Der 20-jährige Mitorganisator, gebürtiger Marokkaner, skandierte per Megafon, dass Gaza „befreit werden muss“. Die Menge stimmte lautstark mit ein. Laut Bardaai mache sich Israel derzeit eines „grausamen Massakers“ schuldig. Wer im eskalierenden Konflikt mit der Terror-Organisation Hamas Täter und wer Opfer ist, machte er mit den Demonstranten durch eindeutige Schmähgesänge klar…““
    http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/11189198_Demo_gegen_Gewalt_in_Palaestina.html

    +++

    ICH HÄTTE NOCH TIPS:

    SOLIDARITÄT MIT ISRAEL IM ALLTAG:

    blau-weiße Schals tragen oder

    blaue Jeans und weißes Hemd oder

    weiße Jeans und blaues Shirt oder

    blau-weißes Haar- oder Zopfband oder

    für Mutige: Davidstern-Anhänger(meiner ist klein, nur 1cm, kann daher auch als Creoleneinhänger fungieren. Achtung, er muß 6 Zacken haben!) oder

    Schweißband fürs Handgelenk
    2er Set reicht also schon für 2 Pers.
    flaggenfritze.de/schweissband-israel-2er-set-7-x-8-cm.html

    Frau kann sich natürlich auch was selber stricken

    Aufnäher Israelflagge für Pulli, Weste oder Jacke:
    http://www.amazon.de/Aufn%C3%A4her-Israel-Schrift-oben/dp/B00192U4Z4

    ++Diese Vorschläge eignen sich auch für Pro-Israel-Demos. Stellt Euch vor, auch wenn Ihr nur 200 Leute seid und alle sind in Blau-Weiß gekleidet. Dazu Fahnen und Fähnchen…

  68. @ #41 Babieca (22. Jul 2014 22:00)

    habe absolut noch keinen beitrag von dir gelesen dem ich nicht 100% zustimme. sprichst mir immer wie aus der seele. und das von einer frau!!! ich glaube ich bin verliebt…

  69. Einem der muslimischem Einheizer wurde am Samstag in Stuttgart ohne Not das Mikrofon und der Platz ganz vorne im Einsatzfahrzeug überlassen.

    Was bitte erwartet man wenn man in den Moscheen für den Polizeiberuf wirbt?

  70. Was viele bereits seit 2011 wussten (und verbreiteten), nachdem sie den „Koran“, oder Bat Ye’or (Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam) gelesen hatten, dämmert inzwischen auch in den muffigen Gehirnen einiger Politbonzen?, die sich tatsächlich inzwischen äußern, da es sich absolut nicht mehr vermeiden lässt?! Viele „Islamkritiker“ wurden verhöhnt, stigmatisiert, verächtlich gemacht! Islamophobie? – Viele Grüße von der ISIS aus Mossul!!!
    Jede Entschuldigung für das, wofür bestimmte Politbonzen verantwortlich sind, kommt zu spät.
    Sie haben wohl nicht gelesen, dass Juden Abkömmlinge von Affen und Schweinen sind und „Ungläubige“ (d.h. nicht dem „wahren Glauben“ Angehörige) schlimmer sind, als das ärgste Vieh?

    Lies!!!

  71. Tja, da haben die Neo-Nazis in der Vergangenheit bei ihren Aufmärschen zu wenig Vertrauen in die Polizei gezeigt.

    Sie hätten die Beamten nur einfach nett nach einem Megaphon fragen müssen.

  72. Das war ganz offentsichtlich der Demo-Veranstalter order sowas, und die Polizei hat ihn aufgefordert, die Demo per Durchsage zu beenden. Dass der noch sein „Tag-Bier“ raushaut, kann man wohl kaum der Polizei anlasten.
    Wenn man also mal davon absieht, dass diese Islam-Nazis ohne Widerspruch ihre antisemitischen Hassreden raushauen dürfen, während jeder autochtone Deutsche schon bei der geringsten Kritik am Islam vor Gericht gezerrt wird, ist doch alles völlig in Ordnung…

    Bei diesem Treiben fühlt man sich an ganz ganz dunkle Zeiten erinnert.
    Von wegen „Nie wieder“. Die Linken machen es wieder möglich.

    Was sagt eigentlich Guido Knopp dazu? Gibt es bald mal „Hitlers Helfer Folge 3721 – Die Islam-Faschisten“?

  73. #94 MeinLand
    #98 chalko
    Die von der Kirche sind keine Spötter.
    Die helfen nur uns mit großer Ernsthaftigkeit etwas weiter an den Abgrund zu bringen und das hat nun wirklich Spott verdient und schon schreien sie „Sehet die Spötter, höret wie sie spotten!“
    Wir werden sowas von über den Tisch gezogen!
    Nun ja Glaskugelleserei, wissen wie man das Volk treibt. Es war schon immer oberübel!

  74. Die Sozen, Grünen und andere Kommunisten glauben, dass die Moslems ihre Freunde sind.
    Das es nicht so ist, werden sie wohl erst merken, wenn die ersten Linksgrünen von Islamisten umgebracht werden!
    Bis das soweit ist, wird von den Moslems freilich noch gerne Solidarität mit den Sozen, Grünen und anderen Kommunisten geheuchelt!

  75. wie sagte neulich ein amerikaner im moment findet eine alliaz zwischen linksextremen und islam statt

  76. Von der Kampfwarze und Oberempörungsbeauftragten hört man überhaupt nichts zu den verbrecherischen Zuständen auf deutschen Straßen. Verpraßt wohl gerade ihre 15.000 Euro-pro-Monat-Apanage als 7. stellvertretende Bundestagspräsidentin irgendwo in der Türkei. Muß sich ja mal von der anstrengenden Sozialpolitik erholen, die sie ständig abliefert.
    Ich will hier wieder eine funktionierende Demokratie auf der Basis unseres Grundgesetzes ohne verfassungswidrige Ausnahmetatbestände und Sonderlkuscheljustiz für linksradikale und islamische Verbrecher.
    Kapiert?

  77. Ich vermute mal, der Bulle ist einer aus deren Muselmann Reihen!

  78. #87 Maria-Bernhardine
    „für Mutige: Davidstern-Anhänger…“ Oha, dann bin ich ja ein ganz „Mutiger“. Trage regelmäßig T-Shirts mit Davidstern. Muss aber dazu sagen, wohne in keiner bereicherten Großstadt. Trotzdem gucken einige Leute schief. Vor allem schwarzhaarige etwas dunkelhäutige. Aber deren Zahl ist hier noch überschaubar. Noch…
    #89 James Cook
    „Einem der muslimischem Einheizer wurde am Samstag in Stuttgart ohne Not das Mikrofon und der Platz ganz vorne im Einsatzfahrzeug überlassen.“
    Dauert nicht mehr lange, dann stellt die Polizei noch ihr Auto zur Verfügung damit an der nächsten Tanke ein paar Kanister Sprit geholt werden könne. Ihr wisst schon wofür…

  79. Die deutsche Polizei ist ein absolutes Lachblatt.

    Sie können nur Stärke und Durchsetzungswillen gegen bestimmte einheimische Bevölkerungsgruppen zeigen.

    Aber bei bestimmten Klientel kuschen sie hoch zehn. Für mich irrelevant ob es politisch so gewollt ist oder nicht. Die deutsche Polizei ist kein Freund der einheimischen Bevölkerung.

    Mag sein, dass es Ausnahmen gibt. Aber das zählt für mich nicht. Das Verhalten in Stuttgart ist absolut beschämend. Frage mich nur, ob die auch so ruhig bleiben würden, wenn es Neonazis wären, welche ja lt. unseren Politikern die allergrößte Gefahr für die BRD sind… Alle anderen? Harmlos, wollen nur spielen, werden überbewertet, etc.

  80. # 99 vPgD
    Ich vermute mal, der Bulle ist einer aus deren Muselmann Reihen!
    ++++
    Oder ein linksgrüner Idiot!

  81. #38 eule54 (22. Jul 2014 21:56)
    #24 Eurabier (22. Jul 2014 21:38)

    Immerhin stammelte F. W. Steinmeier eben im “heute”-TV, dass die Israelis ein Recht auf Selbstverteidigung gegen Raketen der Hamas haben.
    ————-

    ich lese das so: hinterfotzig.

    recht auf verteidigung ja, aber einmarsch nein.

  82. #93 mabank (23. Jul 2014 02:41)
    Dass der noch sein “Tag-Bier” raushaut, kann man wohl kaum der Polizei anlasten.

    Ganz so harmlos war es ja nun doch nicht.

    Im Text stand noch, dass der Moslem im Polizeiauto zuvor am Mikro noch ein „Allahu akbar“ ausgerufen hat.

    Außerdem hat die Polizei auch keine Anstalten gemacht, dass der Hetzer noch zu einer weiteren Hass-Demo einladen durfte.

    Und angesichts der Vorgeschichte des Rufers (zuvor diverse Hassparolen) hätte die Einsatzleitung ihn demnach niemals an Mikro lassen dürfen.

    Bei allem Verständnis was ich sonst auch für die Polizei habe ist hier doch festzustellen, dass da von Seiten der Verantwortlichen einiges schief lief.

  83. #49 Voldemort (22. Jul 2014 22:17)
    Vielleicht möchte die Polizei demnächst zur Deeskalation noch eine Synagoge anzünden ?
    Der verfassungsfeindliche Hass aus Polizeiautos ist einfach nur beschämend. Sollen die doch alle nach Hause gehen, wenn sie die Lage nur durch ein Nachgeben unter Kontrolle halten können. So leisten sie noch Hilfestellung für antisimitische Hetze. Solche Täter in Uniform müsste man wegen Beihilfe zur Volksverhetzung anzeigen.
    ————
    hast du dir schon einmal gedanken gemacht, dass die polizei nicht anders KANN?, dass das von oben so angeordnet ist?

    sehr viele von uns denken doch, dass bürgerkrieg von sog. eliten gewünscht ist und da soll die polizei eingreifen?

    nie im leben !

  84. Und wer hat das Sagen in Stuttgart ?

    Der grüne Landesvater oder der grüne OB von Stuttgart ?

    Eigentlich läuft alles so, wie es soll !

  85. In Deutschlandfunk quatscht man grade über „NS Raubkunst“ ,Hauptsache „deutsch und Nazi“.

    Das passende Thema wäre wäre Kontovers:“ islamischer Antisemitismus“ gewesen.
    Heute morgen hieß es in DLF die Krawalle kämen von Arabern, Achtung: NEONAZIS!!! und tataa, Linken!
    Mehr Desinformation auf Kosten des Desinformierten geht kaum!

  86. Moslems gegen linke Antideutsche, also als Patriot hoffe ich, dass nur der Polizei nix passiert.

  87. Verantwortungsvolle Politik heißt Rückbau des muslimischen Bevölkerungsteils über Einreisestopp und natürliche Fluktuation, sowie durch konsequente Ausweisung von z.B. am Kleidungsstil erkennbaren Integration=Assimilations-Verweigerern. Die Alternative dazu heißt irgendwann einmal Bürgerkrieg, was uns um die Früchte der Arbeit von Generationen bringen wird!!!

  88. @ Flaucher

    “Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) verurteilte die verbalen Attacken und forderte die Polizei am Dienstag zum konsequenten Handeln auf.”

    ———
    Einfach nur lächerlich. Erstens wussten die Polizisten schon bei den ersten Demos, dass judenfeindliche Parolen verboten sind, zweitens stehen sie dem Mob zahlenmäßig total unterlegen gegenüber und werden da garantiert keine Festnahmen durchführen.
    Das sind erste Lippenbekenntnisse, um die verlogenen Nachrichten zu füttern. Beim kommende Ernstfall (mit evtl. mehr als „nur“ 3000 Judenhassern) wird dann die Realität immer mehr Bürgern offenbart werden.
    Als bekennender Nazihasser (der wirklichen, verstorbenen Nazis) hätte ich mir nie träumen lassen zu wünschen, dass zehntausende (problemlos möglich) dieser ***gelöscht**** auf die Straße gehen, um ihr wahres Gesicht zu zeigen – anders begreift es der Michel wohl nicht.

    Denn noch sind auch 3000 nur Einzelfälle..

  89. kleiner Nachtrag:
    wenn auch nur ein Polizist auf den Gedanken kommen würde, einen der judenhassenden Schreihälse verhaften zu wollen, würden überall die Handys klicken.
    Das kann auch in einem Sturm auf das Rathaus Schöneberg eskalieren – dort gibt es aber keinen Hubschrauberlandeplatz für Wowi um zu flüchten….

  90. Wie sagte ein Polizist heute auf n-tv so schön in die Kamera ? „Israelfeindliche Parolen sind durch das Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt“.
    Da wird mir übel.
    Man stelle sich nur mal vor, ein autochthoner Deutscher würde einen solchen israelfeindlichen Kommentar abgeben. Claudia Roth würde mit dem Gauckler in erster Reihe dagegen ankämpfen und mehr Geld gegen Rechts fordern.

  91. #111 Running Man (23. Jul 2014 13:30)
    wenn auch nur ein Polizist auf den Gedanken kommen würde, einen der judenhassenden Schreihälse verhaften zu wollen, würden überall die Handys klicken.
    Das kann auch in einem Sturm auf das Rathaus Schöneberg eskalieren – dort gibt es aber keinen Hubschrauberlandeplatz für Wowi um zu flüchten….

    Anders werden sie´s aber nicht lernen.
    Ich hoffe, dass dann nicht nur „Wowi“ flüchten muss, die anderen (CDU usw.) sind in dieser Hinsicht auch nicht besser.

    Sie sollen endlich das ernten, was sie gesät haben.

  92. Erst auf dem Rechten Auge blind, jetzt auf dem Linksislamischen.

    Wann ist eigentlich der nächste Blitzmarathon in NRW ? Mobilmachung beim Blitzday.

  93. JudenHass??????

    Wie können Journalisten(Focus;Spiegel;Stern usw) schreiben, wir Deutschen würden Juden hassen. Pro-palästinensischen Protesten überwiegend Migranten und ein paar Vollidioten (ANTIFA) von Deutschen, die schreien Juden müssen vernichtet werden, Kindermörder Israel:ich persönlich schäme mich für diese Hass- Parolen die für mich strafbar sind. Kritik an Israel/Palästina ja an beiden Staaten. Es hat angefangen weil 3 israelische Jugendliche getötet worden sind!!! Wo waren da unsere muslimischen Mitmenschen/BÜRGER, die die Protestbewegungen/Demos organisierten und laut demonstriert hätten das solche Untaten unfassbar,ungeheuerlich, unmenschlich sind. Waren „Sie“ auf den Straßen Europas und haben ihre EMPÖRUNG ausgedrückt wegen der Ermordung 3 unschuldigen israelischer Jungen, nein waren sie nicht! Vieleicht hätte man diesen Krieg in Israel/Palästina verhindern können wenn unsere Migranten hierfür FLAGGE gezeigt hätten das sie solch eine unmenschliche , unfassbar, ungeheurliche Tat an den 3 Jugendlichen aus Israel nicht gutheißen würden.!Die Geister die ich rief………. unkontrollierte Zuwanderung!!!!!!!! Nix zu hören von der immer empörten Claudia Roth zu ihrem gewünschten Kientel von Migraten/Doppelpassbesitzer/Christenverfolger!!!!

  94. @#97 ImamDummKopf (23. Jul 2014 05:53)

    wie sagte neulich ein amerikaner im moment findet eine alliaz zwischen linksextremen und islam statt

    Nicht nur im Moment. Es muesste heissen: schon immer, gerade im Moment und in Zukunft

  95. Wer hat sich denn von all den Kommentatoren schon einmal mit einem Schild „Haut ab aus unserem Land!“ an die Straße gestellt?
    Seit Jahren haben wir die massenhafte Einwanderung von Türken, Arabern und anderen Völkerschaften aus aller Welt. Wer hat denn dagegen protestiert?
    Das Volk wurde nie gefragt, ob wir diese Einwanderung wollen. Das Volk hat aber auch nie aufgemuckt. Und wenn es hier und da zaghaft geschah, dann wurde die Nazikeule geschwungen. Und der Zentralrat der Juden hat diese Keule eifrig mitgeschwungen, von wegen fremdenfreundlich, Multikulti, weltoffen …
    Nun haben wir das Ergebnis.Die gerufenen Geister werden wir nicht wieder los.

  96. Der Typ auf dem Foto ganz oben, mit dem weißen T-Shirt und der Flagge drauf – ist das die Pallywood-Version von Justin Bieber?

Comments are closed.