imageSoll man sich kaputtlachen? Bei einer gemeinsamen Routinekontrolle der Bundespolizei und der bayerischen Landespolizei griffen die Beamten nach BILD-Informationen in zwei aus Italien kommenden Zügen am Dienstagnachmittag mehr als 200 „unerlaubt einreisende“ Personen auf. Nach BILD-Informationen aus Polizeikreisen reisten demnach im Euro-City EC 80 von Verona nach München insgesamt 146 Flüchtlinge illegal nach Deutschland ein. Sie wurden noch vor dem Aussteigen am späten Dienstagnachmittag am Hauptbahnhof München von Beamten der Bundes- und Landespolizei festgesetzt. Eine Fahrkarte hatten sie laut BILD auch nicht. Und was passierte dann? Sie kamen in ein deutsches Flüchtlingsheim und beantragten Asyl. Sie hatten also alles richtig gemacht!

Dabei ist die Einreise per Zug nicht der Hauptweg, denn in Zügen wird durchaus kontrolliert manchmal. Wo aber nie kontrolliert wird, das ist die Strasse. Man kann von Verona über Österreich bis München fahren oder von Mailand über die Schweiz nach Frankreich oder Deutschland und wird nie angehalten oder kontrolliert. Schengen macht das möglich! Und tatsächlich gibt es an den italienischen Bahnhöfen Schleuserbüros, wo man laut WELTWOCHE für 1000 Dollar eine Fahrt im Auto nach Deutschland kriegt! Michel nimmt alle! Zurückgeschickt wird keiner! (Der BILD-Artikel ist hier!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

114 KOMMENTARE

  1. In meiner Süddeutschen Großstadt verschönern dann die, welche Italien weichherzig an der libyschen Küste mit Ihren „Kriegs“schiffen abgeholt haben das Strassenbild.

    Va fanculo Maccaroni!

    semper PI!

  2. Und nun überlegt mal, wie einfach es wohl für fanatische Moslems die Syrien- oder Irak-Rückkehrer sind mit solchen offenen Grenzen zurück nach Deutschland zu reisen.
    Das was hier die Regierungen zulassen ist grob fahrlässig.

  3. Ein Freudentag, ja ein Festtag für Deutschland…

    Der Michel wird sich als Konsequenz davon bald keinen Italienurlaub mehr leisten können…

  4. Die Schweizer und die Österreicher haben aber auch alles richtig gemacht: Keine Fahrschein-Kontrolle und einfach weiterfahren lassen.

  5. # 4 pustel 21.08.14 9:23

    ….und kein Flaschenbier,keinen Fußball,keine Rente mehr,kein Auto mehr…erst dann wird es wohl ein Erwachen hier geben.Bis dahin dämmert alles im Tiefschlaf vor sich hin und es werden weiter fleißig die Blockparteien angekreuzt.Gute Nacht.

  6. „Eine Fahrkarte hatten sie laut BILD auch nicht.“

    Die Fahrt dauert mehr als 5 Stunden und in der Zeit hat keiner die Fahrkarten kontrolliert ?

    Das kann mir doch keiner erklären, wir werden ganz gewaltig von Italien und Österreich verarscht, die diese Asylbetrüger einfach durchwinken.

    🙁

  7. Warum müssen wir Europäer uns um Afrikaner, Asiaten, Vorderasiaten usw. sorgen? Welches Nordafrikanische Land hat sich schon mal liebevoll um „Flüchtlinge“ in Seenot gekümmert? Ich befürchte, dass dieser Ansturm auf Deutschland riesige Ausmaße annehmen wird.

  8. Tja – und unsere Panzer-Ursel sorgt sich nur um Kitas anstatt um Grenzüberwachung. Wofür wir, nebenbei bemerkt eigentlich unsere Steuern bezahlen und nicht für z.B. Theatersubventionen.

  9. @ Fischelner

    In den Geschichtsbüchern wird das einmal als „die zweite Völkerwanderung“ stehen. Wir werden dann, wie nach der ersten die Kelten, aus dem Siedlungsatlas Europas verschwunden sein…

  10. „Michel nimmt alle! Zurückgeschickt wird keiner!“

    Stimmt haargenau!
    Die jüngste Forsa-Umfrage beweist es.
    Alles beim Alten!
    Michel aalt sich im Glücksgefühl mit diesen Verbrechern.

  11. #6 Zwiedenk (21. Aug 2014 09:26)
    und kein Flaschenbier,keinen Fußball,keine Rente mehr,kein Auto mehr…erst dann wird es wohl ein Erwachen hier geben.Bis dahin dämmert alles im Tiefschlaf vor sich hin /i>und es werden weiter fleißig die Blockparteien angekreuzt.Gute Nacht.
    ____________

    Ob die wirklich angekreuzt werden ?

    wirklich ?

    wirklich, wirklich ??

  12. Ich lach mich schlapp! 🙂
    Wenn der letzte Neger im letzten Loch mitbekommt, dass die Einreise ein Kinderspiel ist, wird ganz Afrika den Marsch Richtung Deutschland/Europa antreten.

    Genial, Fatima Roth wird es freuen, jeden Tag einen anderen Neger. 😉

    So berichtet die Bild

    Bei den meisten Flüchtlingen handelt es sich um Familien mit Kleinkindern oder um allein reisende junge Männer.

    …Familien mit Kleinkindern, lächerlich, das waren wie immer knackige Lover für CFR.

    Also, wenn jetzt jeden Tag unsere Breicherer illegal mit dem Zug einreisen, sind das im Jahr nur über die Bahn z. Zt. 53144 Neger.

    Prost Mahlzeit!

  13. Was ist ein Verbrecherstaat?

    Ein Staat, der laufend Verbrechen am eigenen Volk beging und begeht!

    Täglich werden wir
    belogen,
    betrogen,
    verdummt,
    überwacht,
    ausgeplündert,
    enteignet,
    vergiftet,
    vernichtet …

    …. schlimmer als man Sklaven behandelt.

  14. #1 Reconquista2010 (21. Aug 2014 09:17)

    Mir gefällt es auch nicht, denn es ist sachlich falsch.

    Korrekt wäre: „Siedler“, oder auch „Invasoren“.

  15. Nicht nur über Bayern auch über Baden-Württemberg und auch andere Bundesländer kommen täglich große Zahlen meist muslimischer Flüchtlinge in unser Land.

    Ich lese jede Woche in Meldungen über große Zahlen aufgegriffener illegaler Einreisender in den Bahnhöfen. Es ist eine Katastrophe.

    Kasernen, ehemalige Krankenhäuser und auch Hotels werden mit diesen meist integrationunswilligen Personen geflutet. Wir werden dieses Jahr neue Rekordzahlen erreichen.

    Dabei sind die Kosten das geringere Problem. Wir verlieren unsere Freiheit jeden Tag ein bisschen mehr . Widerstand jetzt!

  16. #18 Kaleb (21. Aug 2014 10:03)
    Korrigiere „muslimische Flüchtlinge“ in Invasoren!

    Dank an: #17 quarksilber (21. Aug 2014 09:58)

    Mir gefällt es auch nicht, denn es ist sachlich falsch.

    Korrekt wäre: “Siedler”, oder auch “Invasoren”.

  17. @ #18 Kaleb

    Kasernen, ehemalige Krankenhäuser und auch Hotels werden mit diesen meist integrationunswilligen Personen geflutet. Wir werden dieses Jahr neue Rekordzahlen erreichen.

    Dabei sind die Kosten das geringere Problem. Wir verlieren unsere Freiheit jeden Tag ein bisschen mehr . Widerstand jetzt!

    Wir wissen doch alle, UNS geht es noch zu gut. Jetzt gibt es ja bald schnelles Internet per Gesetz. Ich WILL aber kein Internet per Gesetz. 😉
    Hauptsache der Michel ist zufrieden. Pornoseiten schauen ist wichtiger als der Kampf gegen den Untergang Europas.

    So wird der Michel verblendet. Mal wieder ein Leckerli!

  18. Da waren die Bullezisten aber wieder böse!

    Sie haben nämlich als Rassisten entpuppt!

    Sie haben eine rassistische Polizeikontrolle durchgeführt, denn man darf annehmen, daß es sich um Neger handelte.

    Die Deutschenhasser nennen das „Racial Profiling“.

    Aber wie das im schönen München ausging mit den Erschleichern von …. ist bekannt!

  19. Kann man die Züge nicht bis nach Sibirien durchfahren lassen? Endstation: Bitte alle aussteigen.

  20. Würd mich ja interessieren, ob die Polizei heute auch mal den Zug kontrolliert ?

    Wäre das nicht mal eine PI-Aktion am Münchener Bahnhof wert ? Kann jemand vor Ort gucken ?

  21. Ich VERLANGE (!) endlich eine Reaktion der Politik!

    Man stelle sich nur die ungeheuerlichen Ausmasse vor, die das mittlerweile annimmt. Da wurden gerade einmal
    2 (in Worten: zwei) Züge richtig kontrolliert.

    Das ist eine „Invasion“ von Schmarotzern.

    Dieses Pack hat, in aller Regel, weder eine Schule besucht, noch sonst irgendwelche Kenntnisse oder Fähigkeiten, um in Deutschland auch nur als Reinigungskraft beschäftigt zu werden. Ausser
    „Allahu Akbar“ und krimineller Energie ist da NICHTS!

  22. ASYL Das Dublin-Verfahren

    Die Verordnung (EG) Nr. 343/2003 des Rates vom 18. Februar 2003 zur Festlegung der Kriterien und Verfahren zur Bestimmung des Unterzeichnerstaates, der für die Prüfung eines von einem Drittstaatsangehörigen in einem Unterzeichnerstaat gestellten Asylantrags zuständig ist

    Welcher Staat für die Durchführung des Asylverfahrens zuständig ist, wird durch die in der Verordnung genannten Kriterien bestimmt. Stellt der Asylsuchende dennoch in einem anderen Mitgliedstaat seinen Asylantrag, wird kein Asylverfahren mehr durchgeführt, sondern der Asylsuchende an den zuständigen Staat überstellt. Das Rückgrat der Dublin-II-Verordnung ist die europäische Datenbank EURODAC, die den Asylbehörden bei der Prüfung ihrer Zuständigkeit Anhaltspunkte dafür liefert, ob der betreffende Antragsteller bereits in einem andern Mitgliedstaat einen Asylantrag gestellt hat und/oder wann und wo er illegal die Außengrenzen des Geltungsbereichs der Verordnung überschritten hat.

    Auch wenn die Okkupanten zurückgeschickt würden müßte Deutschland natürlich für die Unterbringung bezahlen. Italien würde finanziell in die Knie gehen. Deutschland ist ja soo reich.

  23. Ein „normal“ funktionierender Staat hätte permanente Grenzkontrollen. Und würde solche illegal einreisenden Personden einfach postwendend zurückschicken. Im bunten Irrenhaus aka „BRD“ werden sie dagegen mit steuerfinanzierten Sozialleistungen verwöhnt. Ein Einladung an die ganze Welt.

  24. Wenn man wollte könnte man die Asylbetrüger an der Österreichischen Grenze den dortigen Grenzbeamten übergeben.
    So sieht es das Gesetz vor. Sicheres Drittland usw.

    Die Italiener sind das Problem, jeder weiß es und keiner unternimmt was dagegen.

    Von mir aus können Jeden Tag 10000 kommen. Dann is es wenigstens bald vorbei mit Schland und das Leiden hat ein Ende.

  25. So ein Mist aber auch. Ich hatte letztes Jahr mal an der Uni in Innsbruck zu tun. Auf der Heimfahrt (ich war mit der Bahn unterwegs) wurde dann ein „Flücktlingstrack“ mit Lampedusa-Leuten kurz vor Innsbruck von Österreichischen Bundes-Schaffnern gestoppt und wieder zurück nach Italien geschickt! Das war richtig so.

    Ich versteh das nicht. Haben uns diesmal unsere Österreichischen Nachbarn im Stich gelassen?! Da laufen doch immer nach der Fahrt über die Grenze Schaffner und Bahnpolizisten herum.

    Vermutlich haben sie sich gesagt, der Track ist eh nach Deutschland unterwegs, sehen wir nur zu das der Zug in Österreich nicht halt macht, gib dem Pferd die Sporen und gut ist´s!!! Die Deutschen mit Ihrer Willkommenskultur werden sich über die Neuankömmlinge beherzt freuen! Ich kann es mir nur so vorstellen.

    Na ja da wird man sie erst mal in die Münchner Bayernkaserne aufnehmen, damit sie es sich dann am Wochenende gleich in der Münchner Fußgängerzone, am Stachus und auf dem Marienplatz gemühtlich machen. Zusammen mit den Münchnern und Touristen die dann auf Shoping Tour sind. Da werden ihnen dann die Augen aufgehen und gleich mal ins Schlaraffenland München eintauchen.

    Dann werden die JUSOS, die ANTIFA und die DGB Jugend kommen und rufen „niemand ist illegal“ und auf das ewige Bleiberecht pochen. Das Leben hier in Deutschland ist ja so ungerecht, dass niemand ausgegrenzt werden darf.

    Den Münchnern die sich über diese Zustände aufregen, und fragen, wer so das bezahlen? … denen wird man dann sagen: Es fehlt ihnen an Toleranz. Seid mehr tolerant! Um es im Spiegel-Jorgon zu sagen: Toleranz muß eingeübt werden !!!

    Damit wünsch ich den Münchner und Münchnerinnen die nächsten Tage ein beherztes Toleranz-Einüben!

    Gfreit´s Eich!

  26. Deutschland ist zu einem Tollhaus verkommen. Die Polithasadeure rennen wie irre im Kreis. Jeder Vertrag wird gebrochen, keine Lüge ist zu infam, um sie den Bürgern vorzuhecheln. Und das soll noch vier Jahre in der gleichen Besetzung weitergehen? Niemals! Diese Stümper gehören allesamt vor Gericht.

  27. habe gelesen das deutschland im aufnehmen von einwanderern („flüchtlingen“), auf platz 2 hinter usa steht! deutschland kann sich somit diesbezüglich mit einem land messen das fast 10 mal so groß ist wie es selbst! ..und dabei werden nur die offiziellen einwanderer gezählt, gott weiß wie viele nicht gezählt werden, bestimmt wäre dann deutschland auf platz 1.

    wenn es so weiter geht dann wird neu-köln wirklich überall sein, und wir kriegen zustände wie in london oder frankreich. hoffentlich nicht.

  28. @#1 Reconquista2010 (21. Aug 2014 09:17)

    Mir passt das Wording nicht: Es sind Illegale Einwanderer, nicht “Flüchtlinge”…
    ————————————————-
    Mir passt dein „wording“ nicht. Du bist auch einer, der im vorauseilendem Gehorsam mithilft, die deutsche Sprache Stück für Stück abzuschaffen.
    Denke doch bitte darüber mal nach.

  29. Und immer daran denken, dass es sich hier um eine Momentaufnahme während einer Stichprobe handelt.

    Die illegale Masseneinwanderung per Bahn dürfte alltäglich sein.

  30. #28 Packnang
    #29 media-watch

    Österreich schläft nicht, aber Grenzkontrollen sind durch die EU verboten.
    Durch Personalabbau bei der Polizei hat sich die Lage auch nicht verbessert. Also, raus aus der EU (Europas Untergang) und Grenzen dicht. Wenn das so bleibt haben wir auch bald EBOLA.

    Heute.at 19.08.2014
    53 Syrer sind im Laderaum eines Sattelzuges mit bulgarischem Kennzeichen illegal nach Niederösterreich gebracht worden.

    Mehrere Illegale im Raum Salzburg-Stadt aufgegriffen
    Bei fremdenrechtlichen Kontrollen wurden Sonntagnacht insgesamt fünf Personen festgenommen – zwei 15-jährige Afghanen stellten einen Asylantrag
    Regionews Network e.U.

    Neffe von Diktator Saddam Hussein lebt in Wien
    Krone.at 07.08.2014
    Jahrelang habe er sein Luxusleben im Irak mit illegalen, … Österreich hat ihm politisches Asyl gewährt, die Auslieferung abgelehnt.

    Klopfzeichen: Sieben Illegale in Lkw-Laderaum entdeckt
    nachrichten.at 24.07.2014
    Die sieben illegal nach Österreich eingereisten Personen waren in dem … Zwei der sieben festgenommenen Afrikaner beantragten Asyl.

    usw. usw.

  31. @#13 Nulangtdat (21. Aug 2014 09:51)

    und es werden weiter fleißig die Blockparteien angekreuzt.Gute Nacht.
    ____________

    ……..Ob die wirklich angekreuzt werden ?

    – wirklich ?

    – wirklich, wirklich ??
    ———————————————–
    aber ja doch. War doch in der DDR genauso. Zweifelst du etwas daran ? :mrgreen:

  32. Vielleicht sollte man überhaupt mal die Züge komplett absuchen.Dann werden sich Illegale finden,das die Schwarte knackt.Wie Vorgestern Abend im RE nach Hagen von Kassel-Wilhelmshöhe
    20 Uhr.Da war ein Schwarzer drin mit halbverhungertem Kind(Armstumpf).Natürlich keine Kontrollen.Der fuhr weiter mit RB von Warburg,ab Hamm RE Richtung Aachen.Wo ist denn die Bundespolizei und die so humanen Grünen?Aber den gleichen Witz habe ich schon als Hausmeister bei der UNI DO erlebt.Man hat einen illegalen fetsgenommen,gegen Kaution,von wem? auf freien Fuß gesetzt.Am nächsten Tag kam die Ausländerpolizei,und fragt mich wo der geblieben ist.Zum Totlachen,und das im Jahre 1989.Irrenhaus BRD!!!

  33. ‚Ein bisschen‘ OT:
    Rückkehr eines Schreckgespensts
    Die Kinderlähmung hat fast überall in der Welt ihren Schrecken verloren. Auch in Deutschland gilt sie als ausgerottet. Doch nun bereitet eine neue, hochaggressive Virenvariante den Experten Sorgen.
    2010 flammte im Kongo eine Kinderlähmungsepidemie auf. Mindestens 445 Menschen erkrankten, die meisten von ihnen junge Erwachsene. Das Virus erwies sich als ungewöhnlich aggressiv: Fast die Hälfte der Patienten starb – normalerweise sind es maximal fünf bis zehn Prozent. Noch rätselhafter war jedoch, dass viele Infizierte gegen Polio geimpft worden waren – und trotzdem schwer krank wurden.
    http://www.netdoktor.de/News/Kinderlaehmung-Rueckkehr-ei-1138361.html?utm_source=Newsletter+21.08.2014&utm_medium=E-Mail&utm_term=Rueckkehr-eines-Schreckgespensts&utm_content=1

  34. Es ist nicht Aufgabe der Zugbegleiter ( „Schaffner“ ) Flüchtlinge ausfindig zu machen und zurückzuschicken.

    Die Schaffner alleingestellt stehen der Situation hilflos gegenüber wenn eine Horde Neger ( oder besoffener Fussballfans ) beschliesst einen Zug kostenlos zu benutzen.
    Ich würde es nicht riskieren mich anspucken zu lassen und Ebola zu bekommen.

    Es ist Aufgabe der jeweiligen Bundespolizei am besten zusammen mit den Schaffnern und einem privaten Sicherheitsdienst Fahrkartenkontrollen durchzuführen. Im Metronom-Zug in Niedersachsen wird es so gemacht bei kritischen Zügen.

    Ansonsten machen Österreich und Schweiz genau das nach was Italien, Spanien und Frankreich vorgemacht haben : Die sog. „Flüchtlinge“ nach Deutschland durchzuschleusen und *schwupps* ist man das Problem los.
    Ansonsten erwarte ich daß nicht von Flüchtlingen sondern von sog. „Flüchtlingen“ geschrieben wird.

    Grenzen dicht, gegebenenfalls auch zu Österreich !

    Ach ja : Die AfD krebst wohl wieder bei der 5 % Hürde rum nach der neuesten INSA-BILD-Umfrage. Und die liegen meist gar nicht mal so falsch. Der Bundesvorstand ist wohl im behaglichen Brüssel abgetaucht…
    Das wäre ein Thema, besonders für Sachsen.

  35. #6 Zwiedenk (21. Aug 2014 09:26)

    # 4 pustel 21.08.14 9:23

    ….und kein Flaschenbier,keinen Fußball,(…)

    Das schon auch – aber den fehlenden Italienurlaub merken die Italiener in der eigenen Kasse, also sollte man denen das mal irgendwie artikulieren….

  36. Sehr gutes Interview mit Hamed-Abdel-Samad im heutigen Kurier:

    http://kurier.at/politik/ausland/hamed-abdel-samad-faschistischer-islam-herr-ueber-leben-und-tod/81.207.850

    Kurier: „Der moderate Islam, wie geht der mit dem IS um?

    Samad: „Es gibt keinen moderaten Islam. Das ist eine Erfindung westlicher Islamwissenschaftler. Es gibt die spirituelle Dimension des Islam, das ist die Mehrheit der Muslime – aber die ist für mich irrelevant, weil sie nichts tut. Und innerhalb der politischen Dimension des Islam gibt es keine moderate Bewegung. Vergleicht man die Reaktion der Muslime auf die Opfer in Gaza und auf jene der IS in Syrien und im Irak, dann sieht man die Heuchelei der ach so moderaten Muslime: In Scharen gehen sie gegen das Töten in Gaza auf die Straße, – aber warum empfinden die Muslime nicht die gleiche Empathie gegenüber den Opfern des IS? Weil für uns Muslime offenbar nicht das Opfer entscheidend ist, sondern der Täter – und wenn der muslimisch ist, dann nehmen wir das hin.“

  37. #1 Reconquista2010
    Mir passt das Wording nicht:
    Es sind Illegale Einwanderer, nicht “Flüchtlinge”…

    Könnten auch Touristen-Status haben…
    lt. Erfahrungen aus Berlin:

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-aus-der-ohlauer-strasse-in-neuen-unterkuenften-das-leben-nach-der-gerhart-hauptmann-schule,10809148,27849786,item,0.html

    Gut die Hälfte der Geprüften verfügte bereits über ein Aufenthaltsrecht in Italien oder Spanien.

    Kreuzbergs Baustadtrat Hans Panhoff (Grüne) schilderte kürzlich, die Schule sei in ganz Europa als ein Traumziel gehandelt worden, wo man ohne Papiere, ohne Kontrolle und ohne Kosten schlafen kann.

    In Deutschland hat der Ghanaer
    den Status eines Touristen.
    Alle 3 Monate muss er für einige Zeit zurückreisen nach Italien, damit er in Deutschland nicht zum Illegalen wird.

    Der Berliner Flüchtlingsrat schätzt,
    dass es dem größten Teil der 553 Menschen aus der Schule und vom Oranienplatz so geht.

    „Sie sind über Lampedusa eingereist und haben einen italienischen Aufenthaltstitel bekommen.

  38. #31 Blade

    Die meisten Asylanten nahmen nach Eurostat-Angaben im Jahr 2008 folgende Länder auf:

    Frankreich, 11.500 Personen
    Deutschland, 10.700 Personen
    Großbritannien, 10.200 Personen
    Italien, 9700 Personen
    Schweden, 8700 Personen
    Niederlande, 6100 Personen und
    Österreich mit 5675 Personen

    Im Vergleich zur Größe und Einwohnerzahl z.B. mit Deutschland, besteht ein krasses Mißverhältnis. Deutschland hat rund 80 Millionen Einwohner – Österreich nur 8 Millionen.

  39. # 13 Nulangtdat 21.08.14 09:51

    In den Wahllokalen stimmt das noch,was danach passiert…..Auch ist die Zählmethode im Grunde ein einziger Witz. Statt von der Gesamtzahl der Wahlberechtigen auszugehen, wird die Anzahl der Stimmzettel genommen. Bei Methode 1 schrumpfen die ganzen, großkotzigen Systemparteien zu unbedeutenden Splitterhaufen.

  40. Man suche, man „finde“, das ist doch mal ein erfreulicher Fund! Unverhofft kommt eben oft.

  41. #40 Felix Austria (21. Aug 2014 10:55)

    Deine Zahlen sind aus 2008. Ich hoffe stark, dass der Schlaf und Arbeitsmichel aus Willkommenskulturtechnischen Gründen mittlerweile stark aufgeholt hat (bin mir sicher dass es so ist).

  42. #37 gonger

    Österreich schläft nicht, aber Grenzkontrollen sind durch die EU verboten.

    Durch Personalabbau bei der Polizei hat sich die Lage auch nicht verbessert. Also, raus aus der EU (Europas Untergang) und Grenzen dicht. Wenn das so bleibt haben wir auch bald EBOLA.

  43. #3 Isley Constantine (21. Aug 2014 09:21)
    Und nun überlegt mal, wie einfach es wohl für fanatische Moslems die Syrien- oder Irak-Rückkehrer sind mit solchen offenen Grenzen zurück nach Deutschland zu reisen.
    Das was hier die Regierungen zulassen ist grob fahrlässig.
    ________________________________

    DAS ist NICHT „grob fahrlässig“, DAS IST ein Verbrechen uns gegenüber!!!
    Nürnberg 2.0 ruft!!!!

  44. Nein, das sind keine Siedler, sondern was da kommt sind Usurpatoren und Invasoren! Siedler schufen und schaffen noch fruchtbares Land, diese aber ein furchtbares Land! Solange uns immer wieder Schuld an zwei Weltkriegen eingeredet wird fühlen wir uns moralisch verpflichtet auch für das angebliche Unrecht der Kolonialmächte, in Afrika, wieder gutmachen zu müssen.
    Ich halte die autochthonen Afrikaner im Grunde nicht für Dumm oder Faul. Ed gibt darunter geschickte Handwerker und auch sonst intellektuelle Menschen. Nur ihr Selbstbewußtsein wurde in eine falsche Richtung gelenkt, in dem sie gelehrt wurden, die Weißen haben euer Land ausgebeutet und ihr habt nun das Recht das Land der Weißen auszubeuten. Dazu kommt der unheilige Einfluß des Islam, der alle Initiativen unterdrückt, bei dem das Auswendiglernen von Koranversen wichtiger ist als das Studium naturwissenschaftlicher Fächer.

  45. Naja, was sage ich ?
    Hier wird immer r von den Kommentatoren über die “ braune Pest “ usw.
    geschimpft und doch war es bei Hitler genauso schlimm oder sogar noch viel viel schlimmer.!Hust!
    ( ich bin heute wieder so erkältet, verzeiht meine Hustenanfälle)
    Ehe unsere Jugend wieder in so einer schlimmen Htlerjugend verkommt,
    nehmen wir doch viel lieber eine unübersehbare Menge unserer enge afrikanischer Flüchtlinge und Freunde in unser
    gastfreundliches Deutschland auf.
    Für unser sprichwörtliches übergastfreundliches Land brauchen wir auch keine NPD.
    Da langt uns vollständig unsere CDU mit der Merkel. Die hat uns doch gerade
    zu unserer Herrlichkeit noch gefehlt.Hust!Die könnt`ich fressen!( vor Liebe ?)Hust-
    nix wie weg!

    Vor lauter Hustenanfälle kann ich nicht mehr weiterschreiben, ich weiß, es wird noch viel schlimmer werden- ich meine meine Hustenanfälle.
    Ich geb`s auf.

  46. und was erwartet ihr? Immer wird hier nach Reaktionen der Wähler gerufen. Ich seid doch alle naiv.
    Der durchschnittliche Dumm-Wähler interessiert sich einen Scheissdreck um den Islam oder ein paar Neger aus Afrika.
    Hauptsache auf RTL gibts eine neue Staffel „DSDS“ oder Dschungelcamp. Die anderen haben in „ihrer“ Partei genug Probleme, z.B. die CDU’ler mit dem Linksruck durch Mutti.
    Und welche Partei genau würde etwas gegen diese Zustände, von denen ich behaupte das nur 20% der deutschen Bevölkerung sie überhaupt wahrnehmen und davon vll. 50% stören, welche Partei würde dagegen etwas unternehmen? Die Reps? Die AfD? Lachhaft.
    Selbst wenn zb die AfD das Einwanderungssystem ändern WOLLTE, der mediale linke Shitstorm wäre vernichtend, von den EU Verbrechern ganz zu schweigen.
    Das ganze ist von oben gesteuert und so gewollt. Und außerdem die deutsche Kriegsschuld nicht vergessen…

  47. Das steht doch da: nach Eurostat-Angaben im Jahr 2008

    meinst Du vielleicht, das wäre weniger geworden?

    Vor kurzem war irgendwo zu lesen, daß Österreich an dritte Stelle liegt. Dazu habe ich aber keine Quelle gefunden.

  48. #24 W. Martin
    Ich VERLANGE (!) endlich eine Reaktion der Politik!

    …besser nicht:

    13.8.14
    Flüchtling vom Berliner Oranienplatz aus Abschiebehaft entlassen

    http://www.welt.de/regionales/berlin/article131184957/Fluechtling-vom-Berliner-Oranienplatz-aus-Abschiebehaft-entlassen.html

    Beide Flüchtlinge hatten Asylanträge in Sachsen-Anhalt gestellt.

    Sie schlossen sich jedoch nach eigenen Aussagen Ende 2012 dem Protest von mehr als 100 Flüchtlingen auf dem Berliner Oranienplatz an.
    Deshalb zählten beide Afrikaner zu den mehr als 550 Flüchtlingen, mit denen der Berliner Senat Mitte März eine VEREINBARUNG schloss.

    Die Flüchtlinge räumten Anfang April freiwillig ihr Protestcamp auf dem Oranienplatz ab. Im Gegenzug brachte der Senat die Flüchtlinge in festen Unterkünften unter. Zugleich sicherte er ihnen eine umfassende Prüfung ihrer Einzelanträge auf einen Aufenthaltsstatus zu. Solange sollte kein Flüchtling abgeschoben werden.
    Davon wussten aber die Behörden in Sachsen-Anhalt nichts. Sie lehnten den Asylantrag des Mannes aus Mali bereits im Februar – vor der Senatsvereinbarung – ab.
    Sie wollten ihn nach Italien abschieben, wo er 2011 in die EU eingereist war.

    Die Aufhebung der Abschiebehaft beruhte darauf, dass die Berliner Behörden nach Einschätzung der Magdeburger Richter bei dem Flüchtling den Eindruck erweckt haben, sie kümmerten sich um ihn, obwohl sie gar nicht zuständig gewesen seien, sagte der Gerichtssprecher.
    Dafür sprach aus Sicht des Afrikaners, dass er einen Ausweis des Senats bekam,
    er gehöre zu der VEREINBARUNG, dass er einen Wohnplatz und Leistungen erhielt.
    Zudem habe ihn die Berliner Ausländerbehörde zu einer Anhörung geladen.

    zu den ominösen Ausweisen:
    http://www.bz-berlin.de/berlin/vergab-kreuzberg-illegal-ausweise-an-besetzer

    und zu den Anhörungsterminen der Ausländerbehörde geht jeder 3. nicht hin,
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-vom-oranienplatz-jeder-dritte-fluechtling-erscheint-nicht,10809148,28099680.html

    denn lt. der ominösen VEREINARUNG darf vor Abschluß der Einzelfallprüfungen nicht abgeschoben werden…

    …wenn aber keine Prüfung der Ausländerbehörde stattfinden kann, weil man nicht hin geht…

    kann man bleiben…oder sehe ich das falsch?

  49. @ #1Reconquista2010:

    Mir passt das Wording nicht…

    Mir passt es auch nicht: der hier angesagte Ausdruck heißt „die Wortwahl“ oder „die Formulierung“. Welchen Zusatznutzen hätte hier das englische Wort „wording“, den das Deutsche nicht bietet?

  50. „Michel nimmt alle! Zurückgeschickt wird keiner!“

    Nein, Merkel nimmt alle. Die Richtlinien für diese Chaos-Politik stammen von Merkel, die als Kanzlerin allein über die Richtlinienkompetenz verfügt.

    Nur leider wird Mutti immer noch geschont.

  51. Hat mich doch heute der Sarkastimus wieder geküßt, obwohl er das doch nicht darf.
    Dat der dat daaarf!

  52. ## 44 Felix Austria

    Grenzkontrollen sind EU-weit nicht verboten.

    Zwischen Dänemark und Deutschland wird auch häufig kontrolliert auf Druck der Dänen auf Straße und Schiene ( das nennt man Stichprobenkontrollen ) und bei der Fussball-EM hat man das zumindest temporär auch so gemacht.

    Nein – man will nicht kontrollieren und drückt beide Hühneraugen zu. Der politische Wille fehlt. Der bay. Innenminister regt sich mediengerecht etwas auf um die CSU-Klientel nicht ganz zu vergrätzen und das war’s dann schon.

    Der abgebildete Zug ist übrigens der „Alex“ und der fährt die Strecke gar nicht.
    Bis vor kurzen war auf der Brennerstrecke noch SEV. Man hat also gewartet bis die Züge wieder fahren. Das haben sicher nicht die Neger geplant sondern andere.

  53. Es sind vom Wähler erwählte politischen Verhältnisse,

    die den aktuellen Wahnsinn ermöglichen.

    Der Wähler nimmt den Zusammenhang zwischen der schleichenden Verschlechterung seiner Lebensverhältnisse und der geduldeten und erwünschten Asylantenflut nicht wahr.

    Der Wähler glaubt an die bestehenden Gesetze, die angeblich vor Missbrauch schützen sollen, tatsächlich ist es so, dass die Ausländergesetze nicht beachtet und in die Tonne getreten werden.

    Bedenken wir auch, dass es hierbei um rund 36 Mrd € pa geht und dieses Geschäftsmodell wollen sich die beteiligten Wohlfahrtsorganisationen nicht nehmen lassen.

    Es muss (leider) noch viel schlimmer kommen (vgl. Ferguson) bis Gegenreaktionen und Wahlverhaltensänderungen stattfinden. Vorher passiert nur wenig.

  54. Ich wünsche noch mehr-viel mehr Flüchtlingsschmarotzer soviel, wie D nicht mehr fassen kan und endlich am Boden liegt.
    So schnell kann man dann gar nicht mehr gucken, wie schnell das ganze Volk weg ist, wenn nicht s ehr aber auch gar nichts mehr zu holen ist.
    Dann können wir mit einer ganz anderen Regierung wieder neu anfangen.
    Bis dahin wird sich sonst nichts ändern. Da könnt Ihr alle Euch hier die Finger wund schreiben. Nichts wird geschehen.

  55. OT

    Ein Erbe der DDR
    Dr. Stasi

    Über einen fragwürdigen Doktortitel ist schon so mancher gestolpert. Doch Exfunktionäre der Stasi schmücken sich bis heute damit.

    BERLIN taz | Für einen, der von der Gesellschaft geächtet wird, residiert Dr. Klaus Wagenberg* recht prominent in Berlin-Mitte. Der Name des Rechtsanwalts prangt auf einem goldfarbenen Schild, spezialisiert in Straf-, Familien- und Ausländerrecht. In der Kanzlei nehmen die Mandanten auf bequemen Ledermöbeln Platz. Auf dem Glastisch steht eine Schale mit Eiskonfekt.
    Klaus Wagenberg trägt einen feinen dunklen Anzug, er ist ein viel beschäftigter Anwalt. Früher war sein Fachgebiet ein anderes: das stundenlange Verhören von Menschen. Der 67-Jährige arbeitete zu DDR-Zeiten für die Untersuchungsabteilung der Stasi, und das mit großem Eifer: Wagenberg war nicht nur hauptamtlicher Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS)…..

    http://www.taz.de/!144108/

  56. #58 Freya- (21. Aug 2014 11:42)

    Das ich das noch erleben darf!

    Ein Projekt, bei dem die Grünen sich meiner uneingeschränkten Unterstützung sicher sein dürfen!

  57. Und im Stillen brennen die Moscheen

    Da sondert der Herr Jacobsen in der „Zeit“ ja richtig Schleim ab!

    Aber, seien wir ehrlich – ginge es nicht um Moscheen, sondern um Kirchen oder gar Synagogen, wäre der Aufschrei groß.

    Ja? Wirklich? Was ist mit Garbsen und den anderen Anschlägen auf Kirchen?

    Doch bei keiner Gruppe nimmt die Öffentlichkeit in ihrer Mehrheit Angriffe so schulterzuckend hin, wie bei Muslimen. Das ist Ausdruck einer gefährlichen Kälte im Umgang und einer Distanz vieler Deutscher zu den Muslimen in diesem Land.

    Ja nee is klaaa…
    Anschließend wird natürlich gleich der böse NSU aus dem Hut gezaubert.
    Wer sich den ganzen Artikel antun möchte…

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-08/moscheen-anschlaege-islamfeindlichkeit-ignoranz

    „Die Zahl der Ausländer in Deutschland muß halbiert werden.“ (Helmut Kohl / CDU)

  58. 1973 SF Roman Christopher Priest: Fugue For A Darkening Island. Auf Deutsch: Schwarze Invasion.
    Bürgerkrieg
    Von der Fiktion zur Realität?

    Die Probleme müssen in den Ländern gelöst werden, in denen sie entstehen!

  59. @Hinweiser:
    „….welche Partei würde dagegen etwas unternehmen? Die Reps? Die AfD? Lachhaft.“
    Du vergassest die NPD! Die würde es groß-ganz groß versprechen, aber sie würde genaoso den Schwanz einziehen oder sie würde daraufhin sofort verboten werden.
    Wie man hier schon richtig feststellte, es ist alles so gewollt und man soll sich hier keine Mühe machen, sich die finger wund zu schreiben. ES NUTZT EINEN GROSSEN Sch…dr…
    Spart Eure Kraft und HOFFT!!!
    Saludo Romana

  60. #53 gonger

    Der politische Wille der Bundesregierung fehlt komplett, diese Invasoren auf schnellstem Wege zurück zu schicken.

    Die kommen alle nach Deutschland, weil sich in der ganzen Welt herumgesprochen hat, dass in Deutschland fast alle interessierten Asylbetrüger bleiben können und hier problemlos und ohne irgendeinen gesetzlich anerkannten Asylgrund für lau auf Kosten deutscher Steuerzahler leben können.

  61. 1)
    warum dürfen die nicht nach österreich oder in die schweiz zurückgeschickt werden?
    2)
    dürften wir als deutsche auch ohne gültiges ticket fahren und
    3)
    würden wir dann auch in einem ****hotel untergebracht? wenn wir erwischt werden?

  62. Unsere Politiker wollen nur unser Bestes!
    Wenn genug Flüchtlinge im Land sind und die Sozialleistungen nicht mehr ausreichen, werden die endlich schon lang angestrebten Kürzungen kommen und zwar für ALLE. Danach geht die Kriminalität hoch, was man mit einem entsprechend strengen Polizei- und Überwachungsstaat begegente, damit unsere Politiker weiterhin vor den rebellischen Massen geschützt bleiben.

  63. Als ich von Verona nach Mantua fuhr, kam 5 Minuten nach Abfahrt in Verona ein Kontrolleur ins Abteil. Hätte ich kein Ticket gehabt, wäre ich an der nächsten Haltestelle rausgeflogen. Warum geht das bei Asyl-Negern nicht?

  64. Eine Studie von Rohland Bohlinger ergab vor einigen Jahren Kosten von sage und schreibe 300 – 500 Milliarden (!) Euro für die Schein-Asylanten! Und das jährlich!!!

    Bei uns im Schwoabenländle sind plötzlich so viele schwarze Invasoren! Das kann doch nicht wahr sein! Was wollen die alle hier!
    Sich umsonst vollfressen? Unser Land vollschei***??? Ebola, Krätze, und sonstwas verteilen???
    Wann wird endlich dieses unnütze Pack nachhause geschickt???

    Tut mir leid, ich kann mich angesichts der massenweisen Überflutung von diesen „Flüchtlingen“, die keine sind, nicht mehr gepflegter ausdrücken. Ich habe keine Lust mehr, dieses Pack zu ernähren!

  65. #69 rufus (21. Aug 2014 12:44)

    Ich weiss, dass dir klar ist, warum das so ist und das deine Frage ohnehin rhetorisch gemeint war.
    Dennoch der Versuch einer Antwort:

    Wenn du in deinem Garten Ungeziefer hättest und es teilt dir mit, es wolle jetzt in den Garten des Nachbarn wechseln … würdest du es aufhalten? 😉

  66. …und ich habe letztens 128 Euro für meine Bahnfahrkarte hingelegt !

    Arghhhhhh !!!!!

    Was habe ich falsch gemacht ?

  67. @rufus,
    vielleicht hatten die ein italienisches one way Ticket und in Österreich hat die Polizei die Bahnkontrolleure angewiesen nichts zu machen, damit die Herrschaften ungestört nach D fahren können.

    Eigentlich finde ich das Schengen-Abkommen mit der Personenfreizügigkeit eine tolle Sache, aber mittlerweile wäre es besser, die Regelungen auszusetzen, bis der arabische Winter angebrochen ist und sich die Syrer abgekämpft haben…

  68. #73 Tritt-Ihn (21. Aug 2014 12:51)

    …und ich habe letztens 128 Euro für meine Bahnfahrkarte hingelegt !

    Arghhhhhh !!!!!

    Was habe ich falsch gemacht ?

    Du bist vermutlich nicht Schwarz genug und taugst somit nicht zum Schwarzfahrer! 😀

    „Deutschland verschwindet immer mehr und das finde ich schön.“ (Jürgen Trittin / Die Grünen)

  69. #75 Wiborg (21. Aug 2014 12:58)

    Du bist vermutlich nicht Schwarz genug …

    Der war gut! 😀 😀 😀

  70. Das ist erst der Anfang.

    Millionen Afrikaner/Asiaten werden kommen.

    und die Blockparteien (Deutschlandzerstörer) wissen das ganz genau. Diese Deutschlandzerstörer planen schon jetzt für den Ansturm der Millionen aus Afrika und Asien. In B-W- z.B. soll „befristet“ (so bis 2050) ein weiteres Erstaufnahmelager für 1000 illegale Einwanderer errichtet werden. Und immer dran denken, so läuft es überall in Deutschland, überall werden die Kapazitäten für die Aufnahme illegaler Einwanderer massiv hochgefahren. Die Blockparteien planen langfristig für eine jährliche Einwanderung von mindestens 500000 bis 1 Million illegaler Einwanderer.

    Zollernalb-Kaserne: Asyl-Aufnahmelager geplant
    http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Zollernalb-Kaserne-Asyl-Aufnahmelager-geplant-_arid,10067759.html

    „Deutschland verrecke“ steht auf der Agenda der Blockparteien.

  71. 80.000 Lehrstellen unbesetzt

    Das verstehe ich nicht! Wir haben Millionen Fachkräfte in unserem Land und die Lehrstellen können nicht besetzt werden.

    Ups … da war ja was … die moslimischen Amöben haben weder Ahnung von Mathe noch von Deutsch! Mit „ich figg deine mudda“ kommt man nicht weit, zumindst nicht auf ehrliche Weise!
    Eventuell lässt sich ja noch irgendwo ein Döner- oder Gemüseladen aufmachen! Putzerkolonnen sind auch gerne genommen!
    Ich habe schon so viele von diesen Dumpfbacken kennengelernt, dass mein Bedarf absolut gedeckt ist.
    Wann erkennt die Politik endlich, dass wir SO keine wirklichen Fachkräfte bekommen!

    http://www.focus.de/finanzen/news/ausbildung-dihk-80-000-lehrstellen-unbesetzt_id_4075529.html

    „Der Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit!“ (Dr. Younus Shaikh)

  72. #80 Bepe
    #76 Wiborg

    Also …
    Als erstens ins Sonnenstudio.
    Danach den Pass wegschmeissen .
    Dann die deutschen Polizisten anspucken .

    Ist das die richtige Reihenfolge ?

  73. #81 Tritt-Ihn (21. Aug 2014 13:17)

    Also Assitoaster muss zwingend zuerst kommen!
    Wenn Du ungetoastet Polizisten anspuckst gibts richtig Ärger!
    Und Schwarzfahren geht ungetoastet auch nicht. Sagt der Name ja schon … SCHWARZfahrer!

    Eventuell kommt man ja mit der „Albinonegermasche“ durch 😯

    „Wir waren den Ausländern gegenüber zu tolerant.“ (Edmund Stoiber / CSU)

  74. Wir regen uns hier jeden Tag über solche Artikel auf, aber was kann man denn schon dagegen tun ?

    So langsam bin ich am verzweifeln.

    🙁

  75. Ebola ist das relevante Stichwort. Das Vorgehen gegen Illegale wird in einigen Wochen sehr viel rabiater und zielgerichteter werden, wenn sich der erste Verdachtsfall bestätigt. Entgegen meidal-öffentlicher Beteuerungen halte ich es für sicher, dass dies kommen wird.

    Die Rechnung ist zu eindeutig. Es dauert bis zu 3 Wochen, bis die Symptome ausbrechen. Vorher, während der Inkubationszeit, ist man nicht ansteckend und es gibt auch keine körperlichen Merkmale, die auf eine Ansteckung hindeuten.

    Es genügt also, wenn einer sich in Westafrika ansteckt, es in einer Woche nach Tunesien oder Lybien schafft, dort binnen einer weiteren Woche auf Überfahrt geht und nochmal eine Woche, um in den europ. Norden zu kommen.

    Das passt zeitlich locker und alles findet im Dunkeln statt, wo niemand (behördliches) hinsehen kann.

    Gleichzeitig hocken die Illegalen in der ersten Zeit eng aufeinander drauf, in Wohnungen, Ladeflächen oder sonstwo und zeigen sich, wenn überhaupt, nur in den Dritte-Welt-Anlaufstellen und vermeindlich sicheren linksautonomen Treffpunkten, wo die behördliche Kontrolle gezielt auf „Null“ gehalten wird.

    Sukzessive zerstreuen sich dann die Wege der Ankömmlinge, um dann nach ca 3 Monaten irgendwo „vorrübergehend dauerhaft“ unterzukommen. Unterm Strich muss auf dem Überfahrtsboot nur ein Ebolaträger dabei sein und die Sache endet in einer sich extrem verstreuenden Katastrophe.

    Ich hoffe blos, die ganzen linksautonomen Flüchtlingsagitatoren haben sich – gerne heimlich und konspirativ – frühzeitig mit Polizei Grenz- und Katastrophenschutz zusammengesetzt, um einen Plan auszuarbeiten, damit Verdachtsfälle sofort in Quarantäne kommen und im Bestätigungsfall bei allen Kontakt-Illegalen Isolationsmassnahmen durchgeführt werden können.

    Ansonsten steht uns ein sehr internetreicher (und arbeitsarmer) Winter bevor.

  76. vor jahren fuhr ich regelmäßig die strecke aachen-köln mit der bahn.
    immer das gleiche prozedere; in aachen stieg die bundespolizei zu und filzte den zug nach illegalen.
    in düren stiegen sie aus, der zug war durchgearbeitet.

    nun ratet mal, welche personen, die in der nacht von belgien durch die eifel nach düren geschleust wurden, dann in düren zustiegen…

  77. (…) Eine Fahrkarte hatten sie laut BILD auch nicht. (…)

    Verstehe ich nicht. Die fahren von Italien bis nach Deutschland ganz ohne Fahrscheinkontrolle?

    Gibt es in diesen Zügen keine Schaffner?

  78. #80 Wiborg

    Ich habe schon so viele von diesen Dumpfbacken kennengelernt, dass mein Bedarf absolut gedeckt ist.
    Wann erkennt die Politik endlich, dass wir SO keine wirklichen Fachkräfte bekommen!

    Seid bitte nicht so naiv. Viele glauben immer, die Politiker hätten nur keine Ahnung, was sie da tun. Und Sobald Sie ihre Fehler einsehen, werden Sie alles wieder zum Guten wenden. Lachhaft.
    Die Politiker wissen doch selbst ganz genau, dass das keine Fachkräfte sind, das sind nur Lügen für den dummen Wahlpöpel.
    Die Politiker wissen ganz genau was sie tun und die jetzige Invasion ist auch von langer Hand geplant.

  79. Es wollen ja sowieso alle nach Deutschland, bzw. werden von den südeuropäischen Ländern nach Deutschland geschickt.

    Deutschland, das „Land, wo“ (angeblich) „Milch und Honig für alle fließen.“

    Deutschland, Deutschland, Deutschland, alle Welt nach Deutschland!

    Immer reinspaziert nach Deutschland, auf dass sich irgendwann einmal die ganze Menschheit in Deutschland versammelt.

  80. @ #84 WutImBauch (21. Aug 2014 13:29) :

    Noch mehr zum Verzweifeln wäre es, wenn es PI, und somit andere Menschen die mit sehenden Augen und denkenden Hirnen durch die Welt laufen, nicht gäbe.

    Ihre Wahrnehmungen wären die selben, doch Ihre Möglichkeiten zu kommunizieren und sich – je nach eigenem Vermögen durch Aktionen oder Werbung für die Seite – zu wehren wären nicht gegeben.

    Den strauchelnden Riesen „Freie Welt“ können wir genau so wenig auffangen wie unsere liebe alte Dame Bundesrepublik retten, zumindest nicht so lange wir so wenige sind.

    Aber darin liegt die Chance, in der steigenden Zahl.

    semper PI! 😉

  81. @ #3 Isley Constantine (21. Aug 2014 09:21)

    Und nun überlegt mal, wie einfach es wohl für fanatische Moslems die Syrien- oder Irak-Rückkehrer sind mit solchen offenen Grenzen zurück nach Deutschland zu reisen.
    Das, was hier die Regierungen zulassen, ist grob fahrlässig.

    Nein. „Grob fahrlässig“ ist das nicht. Es ist – warum auch immer – genau so gewollt. Auf diesem Wege werden über kurz oder lang halb Afrika und die ganze blutrünstige, mohammedanische IS-Bande hier einreisen und von der Regierung via Harz-4 gepampert werden. Zu unseren Kosten, zu unserem Verdruß und – wenn wir uns nicht endlich wehren – zu unserem Krieg und Untergang.
    PS: Daß Italien diese Menschen nach Deutschland weiterleitet, finde ich völlig in Ordnung! Die italienische Rregierung scheint immerhin noch das Wohl ihrer Bürger im Auge zu haben. Wäre das in Deutschland auch noch so, säßen all diese „Flüchtlinge“ längst in Brüssel auf den Treppen zu den €dSSR-Palästen.

    Don Andres

  82. Was hätten die denn gemacht, wenn die nicht aufgegriffen worden wären? Auf der Straße herumgelungert. Oh mei. Was besseres konnte denen ja kaum passieren. Ich lach mich tot. Warum geh ich eigentlich überhaupt noch arbeiten…

  83. @ 88 Mmaus
    Ach was, hier in Deutschland wirds doch niemals Ebola geben. Ist doch dann immer „MALARIA“. Wenn ich dreist wäre (vielleicht bin ich es ja auch?) würde ich mal sagen, das es bereits zwei „MALARIA“-Fälle in D gegeben hat. Und der Rest wird auch die gleiche „Erkrankung“ haben……
    Als Krankenschwester glaube ich nur den Erklärungen, die ich selber gefälscht habe…. oder so ähnlich..

  84. Wo „Malaria“ drauf steht ist Ebola drin.

    Ich glaube der ganzen Lügerei auch nicht.
    Besonders wenn es in einem Berliner (!) Arbeitsamt passiert ist und die „Dame“ ( Pressezitat ) als offensichtliche Hartz IV – Emfängerin Urlaub in Nigeria gemacht haben soll.
    Für Hartzies gilt die sog. „Erreichbarkeitsanordnung“, auch „Stallpflicht“ genannt, d.h. man darf ohne Genehmigung den Landkreis / Bezirk nicht verlassen. Gilt aber nur für Deutsche und nicht für wandernde Neger von Bayern ins gelobte Berlin bzw. für Neger, die Urlaub in Nigeria machen.

    An der ganzen Geschichte ist was oberfaul !

    Bald werden wir lesen daß Ebola in Berlin, Duisburg und anderswo tobt und daß die Behörden das sind was sie im Krisenfall immer sind : Überfordert.

  85. Auf eine zentrale Frage zu der
    Negerseuche Ebola gibt es keine Antwort!

    von Michael Snyder

    Über 170 Ärzte und Schwestern haben sich mit Ebola infiziert – wie in aller Welt kann das sein? Das ist eine große Frage zu Ebola, auf die offenbar niemand eine Antwort weiß. Die Weltgesundheitsorganisation WHO meldet die Zahlen als nüchterne Fakten, gibt aber auch keine Erklärung, wie es dazu kommen konnte. Man versichert uns, dass Ebola nicht auf dem Luftweg übertragen wird und dass man »in engen Kontakt mit den Körperflüssigkeiten einer infizierten Person geraten muss«, um sich zu infizieren. Wenn das stimmt, wie konnten sich dann über 170 Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen damit anstecken? Diese Ärzte und Schwestern arbeiten in Ganzkörperanzügen, die speziell dafür entworfen wurden, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Wie also kann so etwas passieren?

    http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/michael-snyder/auf-eine-zentrale-frage-zu-ebola-gibt-es-keine-antwort.html

    Vielleicht wird die Negerseuche Ebola doch über die Luft übertragen!!!

  86. 200 ? Die kommen jeden tag uber die BelgischNiederlandische grenze!

    Einmal im 3 monate ein polizei aktion fur de medien, und das war es.

  87. #89 Thomas_Paine (21. Aug 2014 14:29) (…) Eine Fahrkarte hatten sie laut BILD auch nicht. (…)

    Verstehe ich nicht. Die fahren von Italien bis nach Deutschland ganz ohne Fahrscheinkontrolle?

    Gibt es in diesen Zügen keine Schaffner?

    ************************************************************************************
    Doch, aber die trauen sich nicht rudelweise auftretende Negers zu kontrollieren und nach dem Fahrschein zu fragen. Könnte der Gesundheit abträglich sein. Also macht der Kontrolletti die „3 Affen“ nix sagen, nix sehen, nix hören…

  88. #99 gegendenstrom

    Viren befinden sich in Körperflüssigkeiten, so auch im Speichel.

    Ich denke anhusten oder annießen genügt.

  89. Eine Fahrkarte hatten sie laut BILD auch nicht.

    Hmmm…
    Von Verona nach München ganz ohne Fahrkarte gefahren?
    Und niemand hat nach der Fahrkarte gefragt?
    Das ist nur möglich, wenn der Staat (Italien?) mitspielt.

    Aber gut zu wissen.
    Man braucht keine karte mehr für italienische Züge.
    Und wenn jemand doch fragt, dann dumm gucken und „Asyl-Asyl“ sagen.
    Das soll schon reichen.

  90. Nach BILD-Informationen aus Polizeikreisen reisten demnach im Euro-City EC 80 von Verona nach München insgesamt 146 Flüchtlinge illegal nach Deutschland ein.

    Noch vor ein Paar Jahren hat österreichische Polizei in den Zügen kontrolliert.
    Heute gibt es offensichtlich freie Fahrt von Libyen nach München.

    FUCK THE EU! — FUCK THE EU! — FUCK THE EU!

  91. Auch in ganz normalen deutschen Regionalzügen verkrümelt sich das Personal gerne wenn ein bestimmtes Klientel verstärkt auftaucht.
    Ich empfehle den NRW – RE 1 als Beispiel.
    Am liebsten in den Steuerwagen sofern vorhanden und dort labern sie dann den Triebfahrzeugführer voll anstatt die BuPol zu rufen.

    Das staatliche italienische Zugschaffner sich ebenso verhalten, zumindest bis Kufstein ist kein Wunder und in Rosenheim wartet dann das Asylparadies. Da werden die erst einmal versorgt…

  92. Und was passierte dann? Sie kamen in ein deutsches Flüchtlingsheim und beantragten Asyl.

    Hier haben wir eine EKLATANTE VERLETZUNG DES EUROPÄISCHEN UND DEUTSCHEN RECHTS.

    Asylanten sind durch zwei(!) sichere Länder (Italien, Österreich) eingereist und deshalb müssen zurück in diese Länder geschickt werden.

    KANN „DIE FREIHEIT“ von Michael Stürzenberger ANZEIGE ERSTATTEN?
    Und zwar medienwirksam.

  93. #107 gonger (21. Aug 2014 17:05)
    Ich empfehle den NRW – RE 1 als Beispiel.
    – – – – –
    bingo!

  94. * Die EU spricht davon, dass es gut wäre, ca. 50 Millionen Afrikaner aus Nord- und Zentralafrika in unseren Ländern anzusiedeln.

    * Die EU schreibt den Einfallsregionen Italien, Spanien und Griechenland vor, dass sie ihre Abwehrmechanismen gegen Illegale entschärfen.

    * Die EU verbietet angeblich souveränen Staaten, ihren Grenzen in Eigenverantwortung zu sichern und zu kontrollieren und illegale Einwanderung zu unterbinden.

    * Die EU dämonisiert Kontrollen bei „Nichteuropäisch-Aussehenden“ als „rassistische Zielgruppenwahl“ und verfügt, dass offensichtliche Nichteuropäer nicht wegen ihres Aussehens kontrolliert werden dürfen, als ob es weisse Europäer nötig hätten, illegal in EUropa einreisen zu müssen.
    Nebenbei müssten dieser „anti“rassistischen Doktrin zufolge Negervereine auch nach Neo-Nazis kontrolliert werden…
    🙄

    * Die EU erlegt angeblich souveränen Staaten Quoten über die Aufnahme von Siedlungswilligen auf.

    * Die EU verfügt, dass Siedlungswillige sofortigen Zugang zu unseren Sozialkassen haben.

    * Die EU bestimmt, wieviel Wohnraum wir für Siedlungswillige freizumachen haben.

    Und unsere Regierungen befolgen diese Anweisungen, belügen uns über diese EUropäische Ansiedlungspolitik und über den Umfang der Neuansiedlungen, anstatt den Ungewählten lächelnd den Kopf zu tätscheln, ihnen einen Keks in den Mund zu stecken und die netten Herren mit lustigen Jäckchen anzurufen, dass hier ein paar Irre ärztliche Betreuung nötig haben.

  95. #110 nicht die mama

    “ Die EU verfügt, dass Siedlungswillige sofortigen Zugang zu unseren Sozialkassen haben.“

    Warum können dann aber in den Niederlanden die Asylverfahren innerhalb von 8 Tagen abgeschlossen werden, während die Verfahren in Deutschland gewöhnlich mehrer Jahre dauern und die Asylschwindler dann meist bleiben dürfen?:

    http://www.beobachter.ch/justiz-behoerde/auslaender/artikel/asylwesen_die-hollaender-machen-tempo/

    Die Verantwortung für diese Asylpolitik hat allein unsere Regierung!

  96. Und tatsächlich gibt es an den italienischen Bahnhöfen Schleuserbüros, wo man laut WELTWOCHE für 1000 Dollar eine Fahrt im Auto nach Deutschland kriegt!

    1000 Dollar sind in Afrika viel Geld. Wenn ein Neger über soviel Geld verfügt, kann er nicht behaupten, daß er hungert.

  97. @#94 Don Andres

    ……Nein. “Grob fahrlässig” ist das nicht. Es ist – warum auch immer – genau so gewollt. Auf diesem Wege werden über kurz oder lang halb Afrika und die ganze blutrünstige, mohammedanische IS-Bande hier einreisen und von der Regierung via Harz-4 gepampert werden.
    ————————————————
    Deutschland hat immer mehr Rentner und die Pensionen die fällig werden, mannoman…
    Mich beschleicht der Verdacht, dass die Negerschwemme da Abhilfe schaffen soll.
    So ein kräftiger junger Neger wird dem schwachbrüstigen deutschen Rentner schon zeigen, wer hier jetzt das Sagen hat Denn, wer soll das bezahlen, die Renten-und Pensionskassen sind schon geplündert. 🙁

  98. „Mir passt das Wording nicht: Es sind Illegale Einwanderer, nicht “Flüchtlinge”…“
    @1 Reconquista2010
    Noch besser:Es sind Illegale!

  99. ist erst der anfang.

    Die itaka sind nicht so doof.
    bald werden die flüchtlinge mit bussen zur bahn nach DE fahren.

    Und frankwalter volkverräter wird bald flugzuge nach afrika schicken um die lieben menschen einzufliegen. Die bekommen gleich schon im flieger halal zu essen.

    Und Michel tanzt vor freude.

    Aber egal, das ding ist durch :-))

Comments are closed.