Journalisten erklären uns die Welt, beeinflussen unsere Meinung, machen Politik. Wer aber erklärt den Journalisten die Welt, beeinflusst ihre Meinung und macht somit Politik? In Berlin gibt es die Hintergrundkreise, in denen Politiker mit den Hauptstadtjournalisten kungeln. Gezielt werden bei einem guten Essen und reichlich teurem Rotwein sogenannte Hintergrundinformationen gegeben, unter dem Mantel der Verschwiegenheit Gerüchte gestreut und den Journalisten ein Gefühl der exklusiven Nähe vermittelt… (Weiterlesen hier! Es folgt eine Liste der Journalisten in der „Atlantikbrücke“, einem US-Lobbyistenclub seit 1952. Inwieweit diese Liste stimmt, vermögen wir nicht zu sagen!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. Jede Befragung über die politische Präferenz von Journalisten, zeigt wie links lastig die Einstellung ist.

    Konservative Kräfte haben da offenbar wenig bis gar keinen Einfluss.

    Und was ist wohl das größere Problem: ein Interessenverband, der für seine Sache trommelt oder ein mit staatlicher Gewalt durchgesetztes Monopol, wie die Öffentlich Rechtlichen Sender und ihre Zwangsfinanzierung?

    Lobbys sind völlig in Ordnung – solange sie sich auf dem Markt mit anderer Konkurrenz messen müssen und nicht durch eine kleine Gruppe mit öffentlichen Geldern oder schützenden Gesetzen vor Wettbewerb geschützt werden.

  2. Wer „Chrome“ als Browser hat, kann sich die kostenlose Erweiterung „Cahoots“ laden.

    Aus der Beschreibung:

    Cahoots hilft dir dabei einzuschätzen, durch welche Interessen ein Artikel geleitet sein könnte.

    So wird auf Webseiten der Verfasser eines Artikels markiert, und beim Anklicken seine Verbindungen angezeigt.

    Die Datenbank ist noch recht dünn, aber es wird fleißig hinzugefügt.

    https://chrome.google.com/webstore/detail/cahoots-%E2%80%93-wer-mit-wem/acajoolgbgnpbmefodjcfbbfahnhhanp

  3. Anstelle einer 4. Staatsgewalt hat sich in Deutschland ein Medienfaschismus etabliert, der mit der Politik gemeinsame Sache macht und von Einzelfiguren, wie Erbprinz Augstein oder Islamprotektor Diekmann kontrolliert wird.

  4. Da braucht man sich über so etwas nicht zu wundern:

    Wolfgang Bittner, Schriftsteller und Träger des Kölner Karls-Preises für engagierte Literatur und Politik von 2010, machte jüngst durch engagierte Statements gegen einseitige Berichterstattung über Ukrainekrise, Russland und Putin in Rundfunk und Presse auf sich aufmerksam. Der promovierte Jurist saß 1996-98 selbst im WDR-Rundfunkrat und hat seine Kritik jetzt in Buchform vorgelegt. Telepolis sprach mit ihm darüber.

    Herr Bittner, Sie begleiten die (west-)deutsche Zeitgeschichte seit den 1970er Jahren mit politischen Romanen und Sachbüchern und haben gerade das Buch „Die Eroberung Europas durch die USA“ vorgelegt, in dem es um die Ukraine-Krise geht. Müsste das Buch nicht eher „Die Spaltung Europas durch die USA“ heißen?

    Wolfgang Bittner: Bezogen auf das aktuelle Ergebnis der US-Politik hätte das Buch auch so heißen können. Mir geht es hier aber vor allem um die mediale Eroberung Westeuropas …

    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43462/1.html

  5. Die Zeitungen bringe alle gleichlautende Texte von Reuters und dpa. Manchmal wird der eine oder andere Text von einem der Blätter etwas abgeändert, aber die LÜGE bleibt.
    Dazu folgende3s ZITAT:

    „Eine freie Presse gibt es nicht. Sie, liebe Freunde, wissen das, und ich weiß es gleichfalls. Nicht ein einziger unter Ihnen würde es wagen, seine Meinung ehrlich und offen zu sagen. Das Gewerbe eines Publizisten ist es vielmehr, die Wahrheit zu zerstören, geradezu zu lügen, zu verdrehen, zu verleumden, zu Füßen des Mammons zu kuschen und sich selbst und sein Land und seine Rasse um des täglichen Brotes willen wieder und wieder zu verkaufen.
    Wir sind Werkzeuge und Hörige der Finanzgewaltigen hinter den Kulissen. Wir sind die Marionetten, die hüpfen und tanzen, wenn sie am Draht ziehen. Unser Können, unsere Fähigkeiten und selbst unser Leben gehören diesen Männern. Wir sind nichts als intellektuelle Prostituierte.“
    John Swainton (Herausgeber der „New York Times“) 💡

  6. Aus dem telepolis-Interview oben:
    Überraschung! Mitglied der Verarschungsbrücke:

    Die ARD blieb bei ihrer Behauptung, der Kreml steuere die Destabilisierung der Ukraine, wobei der unsägliche Moderator Thomas Roth, unterstützt von der voreingenommenen Reporterin Golineh Atai, eine besonders unrühmliche Rolle spielte.

    II
    Paßt auch:

    5. September 2014

    Wozu man wissen muss, dass jeder Mitarbeiter des Springer-Verlages beim Eintritt in sein Arbeitsverhältnis einen Gesinnungspassus unterschreiben muss (ich tat es 1990 selber), welcher ihn unter anderem dazu verpflichtet, das transatlantische Bündnis zu unterstützen.

    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  7. Muss man als Amerikafreund nicht auch die Atlantikbrücke tollfinden? 😉

    OT

    Good morning Vietnam.

    http://www.bild.de/regional/berlin/koerperverletzung/frau-auf-u-bahnhof-angezuendet-38797334,artgalid=30340124,clicked=1.bild.html

    Es sind Szenen einer hinterhältigen Attacke, die es so in Deutschland noch nicht gegeben hat! Ein Mädchen (17) steht auf dem Bahnsteig, wartet auf die U-Bahn. Ein Mann tritt unauffällig an sie heran, hält ihr ein Feuerzeug an den Schopf.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/prozesse/bild-beim-auftakt-um-erschossenen-diren-aus-hamburg-38802086.bild.html

    .

    Ein Toter nach Streit in Asylbewerberunterkunft
    07.55 Uhr: Chemnitz – Bei einer Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft in Chemnitz ist ein Mann gestorben. Der 21-Jährige habe versucht, über ein Fenster zu flüchten, sei dabei abgestürzt und habe sich tödlich verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Am späten Montagabend sei es zum Streit zwischen sechs Tunesiern gekommen, der in einer Schlägerei endete. Dabei wollten schließlich drei der Männer aus dem Fenster in der fünften Etage fliehen und fielen hinunter. Der 21-Jährige starb noch vor Ort, die beiden anderen Männer im Alter von 19 und 24 Jahren kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die drei anderen am Streit beteiligten Männer wurden laut Polizei vorläufig festgenommen. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.

    Der Tag fängt ja mal wieder gut an.

    Have a nice day.

  8. In den Medien ist es doch ein ständiges belügen und belogen werden.

    Man sieht es doch bei den Pegida und Hogesa-Demos, da werden durchideologisierte Reporter zu Lügentätern im Namen ihrer totalitären Ideologie.

    Es ist ja nicht so als ob unsere Journalisten arglistig hinters Licht geführt werden.

    Man hat es ja an Eva Herrmann gesehen als sie ihren Job (recherchieren)machen wollte, wurde sie einigen Speichelleckern sehr unangenehm da sie Sachen entdeckt hat die niemals entdeckt werden hätten sollen.

    Es ist schön für unsere Journalisten das ihr schlechtes Lügengewissen durch exklusive Treffen weggewischt werden soll.
    Letztendlich ist es aber ein Pakt mit dem Teufel.

  9. Läuft doch alles wie geschmiert:

    Die Ukraine will über einen Beitritt zur Nato abstimmen. Nur das Bündnis könne noch Sicherheit gewährleisten, sagt Präsident Poroschenko im Interview. Die Nato will das Referendum „respektieren“.

    Auch wenn Steini noch ein bißchen rummosert:

    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier widersprach Poroschenko jedoch. „Eine Nato-Mitgliedschaft der Ukraine kann für mich nicht auf der Tagesordnung stehen. Ich sehe die Ukraine jedenfalls nicht auf dem Weg in die Nato“, sagte der SPD-Politiker dem ZDF.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/poroschenko-in-der-ard-gestorben-fuer-das-recht-europaeer-zu-sein/11055828.html

  10. #6 Eurabier (02. Dez 2014 08:51)

    Der Christian Bangel mal wieder. 😆 😆 😆 Der singt das hohe Lied vom Islam auch dann noch in höchsten Tönen, wenn ihm der Kopf abgesägt wird. Worauf es abrupt und für immer endet.

    Christian Bangel (*1979) gründete während seines Geschichtsstudiums das Netzmagazin Zuender und das Anti-Rechtsextremismus-Blog Störungsmelder.org für ZEIT ONLINE. Später entwickelte er das Portal NETZ GEGEN NAZIS mit. Nach einem Ausflug in die Politik – er wirkte im grünen Onlinewahlkampf 2009 mit – kehrte er als Nachrichtenredakteur zu uns zurück. Seit Anfang 2012 ist er Chef vom Dienst.

    Am liebsten befasst er sich mit dem Nahen und Mittleren Osten. Und allem, was Deutschland und sein Selbstbild angeht.

    http://community.zeit.de/user/christian-bangel

    Kurzum: Bengel Bangl ist ein linkes, islamophiles Kriechtier, dem als CvD zuviel Macht in dumme Hände gelegt wurde. In der DDR, auch unter Stalin, hätte er einen erstklassigen Politoffizier abgegeben.

  11. #13 Babieca (02. Dez 2014 09:49)

    Da wird einem ja Angst und Bangel bei diesen ZEIT-Dresseuren! 🙂

  12. Jede Befragung über die politische Präferenz von Journalisten, zeigt wie links lastig die Einstellung ist.

    Konservative Kräfte haben da offenbar wenig bis gar keinen Einfluss.

    Wenn ich mir ein Land dauerhaft als Juniorpartner halten will und verhindern möchte, dass der jemals so hoch kommt das er mir auf Augenhöhe begegnen kann – dann etabliere ich in diesem Land einen linken Mainstream. Egal ob ich dabei selbst stockkonservativ bin.

    Wie man am Beispiel Deutschlands sieht funktioniert es, wobei es beim deutschen Hang zur Selbstzerfleischung besonders erfolgreich läuft.

    Und so fragt sich auch öffentlich kaum jemand, warum der ständige Export-Vizeweltmeister ein militärischer Zwerg ist und einen gigantischen Schuldenberg aufgetürmt hat, während der Exportweltmeister riesige Devisenreserven anhäufen konnte.

    Natürlich gebe ich den USA nicht die Schuld an allem Übel dieser Welt und unser Land zugrunde richten tun immer noch deutsche Politiker, aber diese Art „Nationbuilding“ wird seit dem 2. Weltkrieg nonstop von denen betrieben.

    Wobei sie da nicht alleine sind. Die linke Szene und vor allem die Friedensbewegung wurden in den 60er bis 80er Jahren massiv vom KGB und der Stasi geformt und unterstützt.

  13. OT

    Bundesweiter Ansturm auf Tafeln!
    Der Kampf um die billigen Lebensmittelrationen hat längst begonnen!

    Immer mehr „Flüchtlinge“ fressen den ärmsten Deutschen, ganz besonders den Kindern und Rentnern, das Essen weg!!! 🙁

    Es kommen immer mehr Flüchtlinge und denen werden bereits am Ankunftstag durch die professionellen Betreuer die „Tafeln“ wärmstens empfohlen.

    http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/bundesweiter-ansturm-auf-tafeln-fluechtlingen-steht-das-essen-zu-42b17-51ca-75-2125232.html

  14. Auch wenn ab und an die großen Lügen ans Licht kommen, so wird alles brav schön geredet/geschrieben.
    Die USA erfinden Massenvernichtungswaffen, führen jahrelang Krieg, töten Hunderttausende und trotzdem ist alles gut.
    Putin schützt seine eigene Schwarzmeerflotte und ist der Kriegstreiber der Welt?
    Wie krank sind die Medien und für wie blöd halten die uns?
    ——————————————

    Ganz gut gemacht…aber mehr als 60 Minuten:

    https://www.youtube.com/watch?v=mTzDT14CAYA

  15. #20 Berlin53 (02. Dez 2014 10:09)

    Auch wenn ab und an die großen Lügen ans Licht kommen, so wird alles brav schön geredet/geschrieben.
    Die USA erfinden Massenvernichtungswaffen, führen jahrelang Krieg, töten Hunderttausende und trotzdem ist alles gut.
    Putin schützt seine eigene Schwarzmeerflotte und ist der Kriegstreiber der Welt?
    Wie krank sind die Medien und für wie blöd halten die uns?
    ———————-
    Wer sich verteidigt ist „unfriedlich“ – gleiche Logik wie bei den Mohammedanern!

  16. OT

    Familienclans bedrohen Polizisten und Richter

    MIT VIDEO

    Sie sollen Schutz bieten gegen Kriminelle und werden selbst unter den Schutz ihrer eigenen Kollegen gestellt. An mehreren Orten in Niedersachsen müssen Polizeibeamte nach NDR Informationen vor Bedrohungen sogenannter Familienclans geschützt werden.

    Das Thema kam am Montag bei der Vorstellung des „Lagebildes Organisierte Kriminalität“ des niedersächsischen Innenministeriums zur Sprache. Dort geht es in der Regel um die Bedrohung durch professionell ausgerichtete Gruppierungen. Zum ersten Mal aber enthält dieser Lagebericht auch ein Kapitel, das sich ausschließlich mit dem Verhalten der „Familienclans“ beschäftigt. Gemeint sind damit Großfamilien, mit Wurzeln im kurdisch-libanesischen Raum oder in türkisch-kurdischen Regionen. Als ein wesentliches Betätigungsfeld wird in dem Lagebericht der Handel mit und der Schmuggel von Rauschgift genannt.

    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Familienclans-bedrohen-Polizisten-und-Richter,familienclans112.html

  17. #20 gegendenstrom
    http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/bundesweiter-ansturm-auf-tafeln-fluechtlingen-steht-das-essen-zu-42b17-51ca-75-2125232.html
    „Mit 362 Euro stehen einem alleinstehenden Flüchtling laut Asylbewerberleistungsgesetz monatlich 29 Euro weniger zu als einem Hartz-IV-Empfänger. Viel zu wenig, sagt der Flüchtlingsrat, denn diese Menschen haben – anders als Arbeitslose – alles zurücklassen müssen. Sie besäßen fast nichts mehr, haben zudem oft hohe Anwaltskosten*.“
    *Anwaltkosten???????????

  18. Bißchen OT,
    aber es wirft auch ein Schlaglicht auf die verzerrte Berichterstattung und Wahrnehmung in diesem Land. Mir der „Bankenunion“ ist eine weitere Riesensauerei gelaufen, und kaum ein Schwanz hat es mitgekriegt. Warum laufen die deutschen Banken nicht Sturm dagegen? Warum geht kein Aufschrei durch die Presse? Klar: weil sie sich selbst gleichgeschaltet hat.

    Lucke zur Bankenunion, schon paar Wochen alt, aber macht nichts:
    https://www.youtube.com/watch?v=PkvA6wbg7P8

    Übrigens, bei aller berechtigten Kritik an der leisetreterischen bis feigen Haltung der AfD zu manchen Fragen, muß man doch anerkennen: Keine ernstzunehmende Partei sonst nennt solche Skandale beim Namen!

  19. Muslime ermorden gezielt Christen!

    Man stelle sich das Gleiche mit umgekehrten Vorzeichen vor. Falls das jemandem nicht gelingen sollte, einfach
    an die Ausschreitungen wegen ein paar Karrikaturen denken. Hier aber wurden Menschen geschlachtet.

    Und wie reagieren wir? Wie Christen, wie Menschen!
    Die Muslime müssten doch eigentlich jedem Christen (und Atheisten) die Füsse küssen, dass wir nicht auf die Idee kommen, einmal Gleiches mit Gleichem, oder (typisch muslimisch) mit noch Schlimmerem, zu vergelten.

  20. #24 Freya- (02. Dez 2014 10:24)

    Was sind denn das hier für Methoden?

    Den Link hat doch #16 badeofen hier schon gebracht! Und jetzt bringen Sie das hier sozusagen als Eigenentdeckung?! Reichlich unfein, finden Sie nicht? Und erzählen Sie mir nicht, das sei jetzt reiner Zufall gewesen! War es mit Sicherheit nicht, und falls unwahrscheinlicherweise doch: Man guckt erst mal die bisherigen Kommentare durch, ehe man hier loslegt.

    So merkwürdige Methoden fallen mir bei Ihnen übrigens nicht zum ersten Mal auf. Bessern Sie sich!

  21. #25 Biloxi (02. Dez 2014 10:25)

    Übrigens, bei aller berechtigten Kritik an der leisetreterischen bis feigen Haltung der AfD zu manchen Fragen, muß man doch anerkennen: Keine ernstzunehmende Partei sonst nennt solche Skandale beim Namen!
    ——————–
    Du weißt ja: genau um diese Leisetreterei geht es momentan parteiintern! – Der Konflikt spitzt sich gefährlich zu!

  22. Je mehr Journalisten einer Zeitung/Fernsehsenders an der Atlantikbrücke teilnehmen, umso stärker sind ihre Medien auf Linie und Bedürfnisse des transatlantischen Establishment ausgerichtet.

  23. Ach ja die USA ist die Achse des Bösen und die Juden Erst, Kewil wünscht sich die UDSSR zurück und möchte dass die EU gleich miteintritt,
    Russland ist so Gut, die USA so Böse: Die DDR war ein freies, faires und Erfolgreiches Land, die BRD dagegen, diktiert von den Bösen USA, keine Gerechtigkeit, wer braucht schon Demokratie wenn der Staat es doch besser weiss… in der DDR gab es nie Propaganda.

    Russland ist so gut, die USA so böse: Nord Korea, ein stolzer Staat, gegründet und unterstützt von den Super Russen, das Land ist Reich, Fair, jeder hat die Selben Chancen, ein Land das so viel zu bieten hat, danke Russland!

    hingegen Süd Korea, aufgerichtet von den Amerikanern, den bösen Machtgeilen Besatzer-Amis, und deshalb so Maus Arm, die Wirtschaft dort steht still, fressen und gefressen werden, das ist das Motto in diesem Staat.

    Zwei berühmte Beispiele die eindeutig beweisen mit Fakten und nicht irgendwelchen Verschwörungstheorien, Halbwahrheiten und verdrehten Fakten dass Russland eindeutig mehr zum Weltweiten Wohlergehen beigetragen hat als die Bösen USA.

    Nein im ernst: Könnte Kotzen über die Undankbarkeit der Deutschen(allgemein Europa) gegenüber den USA.

  24. #30 GFKD (02. Dez 2014 10:48)

    Nein im ernst: Könnte Kotzen über die Undankbarkeit der Deutschen(allgemein Europa) gegenüber den USA.
    ——————-
    Jetzt mal Butter bei die Fische, alles hat seine Grenzen! – Wie weit soll diese Dankbarkeit denn gehen? Und, wie hoch ist unser Preis damit die Amis letztlich zufrieden sind?

  25. Gezielt werden bei einem guten Essen und reichlich teurem Rotwein sogenannte Hintergrundinformationen gegeben, unter dem Mantel der Verschwiegenheit Gerüchte gestreut und den Journalisten ein Gefühl der exklusiven Nähe vermittelt…
    ++++

    Genau das ist das Problem.
    Die Schmierenkomödianten aus der Politik und Schmierer aus den Medien bilden eine unheilvolle Allianz!

    Die Schmierer der Medien sind auch noch Stolz darauf, mit Politikern verkehren zu dürfen und produzieren Gefälligkeitsberichte, damit es so bleibt.

    Wer kritisch ist und sich nicht korrumpieren lässt, erhält keine Audienzen/Interviews mehr von den linksgrünen und anderen Schmierenpolitikern!

    Ein nicht enden wollendes Heer von Drecksäcken und Drecksschlampen aus der Politik und den Medien manipuliert die Bürger!

  26. OFF TOPIC

    Islamic Relief worldwide, aus UK und Deutschland heraus geleitet, steht auf der Terrorliste der VAE, zusammen mit FIOE und IGD. Interessant daran ist, dass ein übler Strippenzieher, der mit den Moslembrüdern und ihren Machenschaften seit Jahrzehnten schon verküpft ist, nämlich Ibrahim El-Zayat, damit auch jetzt wieder an vorderster Front genannt werden muss.

    Zayat war jeweils schon der Führer von FIOE, wie der langjährige CHef der IGD, außerdem auch der Chef des Milli Görüs-Netzes IGMG und des European Trust, der so ziemlich alle Moscheen-Immobilien der hier genannten deutschen Organisation besitzt und verwaltet und in ganz Europa seine Liegenschaften und Wirkungsfelder hat.

    Nun taucht er auch an der Spitze von Islamic Relief worldwide in UK und in Deutschland auf, die gerade erfolglos versucht hat, sich gegen die Aufnahme in die Terrorliste der VAE zur Wehr zu setzen.

    Erst kürzlich bestätigte der Außenminister der VAE, dass man trotz des Drucks, auch aus der Obama-Administration, bei der Bannung der genannten Organisations bleiben werde. Man habe diese Liste aus genauer Kenntnis zusammengestellt, dass es sich hier um Terrorunterstützer handle. So war etwa der MB-Spitzenmann El-Hadadd ein früherer Chef von Islamic Relief selber lange in Dubai ebenfalls tätig, und dann unter Morsi für die Muslimbruderschaft in Ägypten in hoher Verantwortung. Man kennt deshalb seine Pappenheimer in den VAE bis auf die 99igste Allah-Stelle hinter dem Terror-Komma, schon weil man lange mit ihnen zusammen für ähnlich Zwecke konspiriert hat.

    http://www.globalmbwatch.com/2014/12/01/islamic-relief-joins-growing-list-organizations-protesting-inclusion-uae-terror-list/

    Islamic Relief
    Islamic Relief Worldwide (IRW) is headquartered in the UK. where one it’s trustees listed in U.K. charity records is Ibrahim El-Zayat, a leader in both the European and the German Muslim Brotherhood. Mr. El-Zayat is also a trustee of the UK. branch of Islamic Relief. Islamic Relief Worldwide is also listed as a company in the UK where records indicate that Dr. Ahmed Al-Rawi, the former head of the Federation of islamic Organizations in Europe (FIOE) and former of the Muslim Association of Britain (MAB) has been a director at one time. Both FIOE and the MAB are part of the U.K. and European Muslim Brotherhood. Another member of the board of Islamic Relief Worldwide is Essam El-Haddad, a longtime Egyptian Muslim Brotherhood member a former adviser to Egyptian President Mohammed Morsi. A third former member of the Islamic Relief company was Issam El-Bashir, a Sudanese national with multiple ties to the Global Muslim Brotherhood.
    In May 2006, the Israeli government announced the arrest of an IRW worker for activities related to supporting Hamas and said that IRW activities in the Palestinian territories ” are carried out by social welfare organizations controlled and staffed by Hamas operatives”:
    The Israel Security Agency (ISA) and the Israel Police, on 10 May 2006, arrested Iyaz Ali, a Pakistani-born British national, born in 1970. He admitted to being a member of the UK-based Islamic Relief Worldwide (IRW), which is suspected of supporting Hamas. He admitted to working for IRW’s Gaza branch as a project director since December 2005; he worked to transfer funds and assistance to various Hamas institutions and organizations, including the Al Wafa and Al Tzalah associations, which have been outlawed in Israel. He also admitted that he worked in Jordan and cooperated with local Hamas operatives. Incriminating files were found on Ali’s computer, including documents that attested to the organization’s ties with illegal Hamas funds abroad (in the UK and in Saudi Arabia) and in Nablus. Also found were photographs of swastikas superimposed on IDF symbols, of senior Nazi German officials, of Osama Bin Laden and Abu Musab al-Zarqawi, as well as many photographs of Hamas military activities. The IRW was established in 1984 in the British city of Birmingham. It has branches in Gaza and Ramallah. The IRW provides support and assistance to Hamas’s infrastructure. The IRW’s activities in Judea, Samaria and the Gaza Strip are carried out by social welfare organizations controlled and staffed by Hamas operatives. The intensive activities of these associations are designed to further Hamas’s ideology among the Palestinian population. These associations’ educational and religious institutions incite against the State of Israel and advocate terrorist actions against it and its citizens. The associations provide support to the families of terrorists who were wounded in actions against Israel, and to Hamas prisoners and detainees. These associations thus promote Hamas’s goals including the destruction of the State of Israel. Ali admitted that he was aware that several of the organizations supported by the IRW in Judea, Samaria and Gaza were indeed identified with Hamas. By agreement, Ali was released today (Monday), 29 May 2006, with restrictions on his movements. He will be deported from Israel in the coming days and will be barred from returning.
    Islamic Relief was one of the founding members of the Union of Good, a “coalition of Islamic charities that provides financial support to both the Hamas ‘social’ infrastructure, as well as its terrorist activities.” The Union of Good is headed by global Muslim Brotherhood leader Youssef Qaradawi and most of the trustees and member organizations are associated with the Global Muslim Brotherhood.

    http://www.globalmbwatch.com/islamic-relief/

  27. Das Jaulen unserer US-Fanboys wie GFKD ist immer wieder amüsant und zeigt, dass PI hier doch regelmäßig wunde Punkte trifft 😀

    Abgesehen von Ihrer Polemik ist Südkorea übrigens ein sehr gutes Beispiel.
    Es wird als Frontstaat gegen Nordkorea gebraucht und diente im Kalten Krieg außerdem als Musterbeispiel im Kampf der Systeme.

    Und jetzt schauen sie sich mal an, bei welchem Land das früher genauso war und welches Land dafür seit ’91 eben nicht mehr gebraucht wird und ab wann es hier mit der Political Correctness und mit dem linken, antideutschen Mainstream so richtig schlimm wurde.

    Vielleicht fällt ja der Groschen.

  28. #23 Reconquista2010 (02. Dez 2014 10:22)
    OT: Offenbar steht die Sollbruchstelle des Euro jetzt fest!!!
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-was-passiert-wenn-italien-austritt-a-1005904.html
    Mal sehen, wann es so weit ist…
    ++++

    Wirtschaftlich vernünftiger wäre es, wenn Deutschland aus dem Euro austräte, bevor die Bongo-Bongo-Länder wie Italien, Griechenland, Portugal, Frankreich und Spanien zahlungsunfähig werden!

    Die Zahlungsunfähigkeit der Bongo-Bongo-Länder wäre nämlich der GAU für die deutschen Steuerzahler und Europa!

  29. #31 PSI (02. Dez 2014 10:57)
    #33 Eugen von Savoyen (02. Dez 2014 11:00)

    Die Deutschen alleine sind an den Umständen in ihrer Heimat Schuld. Sie haben eine 3. Chance bekommen und verspielen auch diese gerade (schon wieder)

  30. #32 MO_uffs_KLO (02. Dez 2014 10:59)

    Die Terrorliste der VAE umfaßt fast die komplette Struktur der Moslembruderschaft, wo immer sie auf der Welt auftaucht. Alle 82 genannten Organisationen von den USA über Europa durch Islamien bis Asien sind ihre politisch agierenden Zweigstellen.

    Insofern eine außerordentlich nützliche Liste.

  31. #37 GFKD (02. Dez 2014 11:08)

    #31 PSI (02. Dez 2014 10:57)
    #33 Eugen von Savoyen (02. Dez 2014 11:00)

    Die Deutschen alleine sind an den Umständen in ihrer Heimat Schuld. Sie haben eine 3. Chance bekommen und verspielen auch diese gerade (schon wieder)
    —————-
    Erklärungsbedarf!

  32. #33 Eugen von Savoyen (02. Dez 2014 11:00)

    Das Jaulen unserer US-Fanboys wie GFKD ist immer wieder amüsant und zeigt, dass PI hier doch regelmäßig wunde Punkte trifft 😀

    Das verstehe ich nicht so ganz. Kann es sein, dass sie hier etwas verwechseln? PI, an sich, ist immer noch proamerikanisch. Da helfen auch keine Scheingefechte, Umdeutungsversuche oder andere, fadenscheinige Definitionskriterien (Volk – Regierung), es ist einfach so! Vielleicht ist es ihnen ja entgangen, aber „kewil“ ist,
    mit gewaltigem Abstand, der umstrittenste Autor hier! Ihre diskriminierenden, weil unzweifelhaft so gemeinten, Ausdrücke wie „Fanboys“, oder „jaulen“, gegenüber den Kommentatoren, die sich proamerikanisch äussern, ofenbaren schon ein bedenklich niedriges Niveau.

    Aber, wozu red‘ ich? PI wird mittlerweile von so vielen Verschwörungsexperten bevölkert, die nicht müde werden uns zu erklären, wer wen steuert, und die für ALLES Erklärungen und einfache Lösungen haben, dass man sich manchmal schon schämt, hier mitzulesen.

  33. Auffällig ist, dass kein Quatsch-Master (Jauch und Co.), sowie Nachrichten-Erklärer (Slomka und Co.) in der Liste ist.

    Das heißt, das sind wirklich nur sprechende Köpfe (allerdings ohne eigenes Hirn).

  34. #43 Zentralrat der Deutschen (02. Dez 2014 11:52)

    #33 Eugen von Savoyen (02. Dez 2014 11:00)

    Aber, wozu red’ ich? PI wird mittlerweile von so vielen Verschwörungsexperten bevölkert, die nicht müde werden uns zu erklären, wer wen steuert, und die für ALLES Erklärungen und einfache Lösungen haben, dass man sich manchmal schon schämt, hier mitzulesen.
    ——————
    Hier wird niemand daran gehindert auch differenzierte Betrachtungen für ALLES abzuliefern!

    Übrigens: „Verschwörungstheorie“ ist eine Wortkonstruktion aus der Selbstschutzabteilung der CIA!

  35. @ ZDD

    ofenbaren schon ein bedenklich niedriges Niveau.

    Wahrscheinlich wird genau deswegen auch nicht inhaltlich auf meinen Beitrag eingegangen, sondern man hängt sich an zwei herausgepickten Begriffen auf und holt die VT-Keule raus.

    Anstatt sich vielleicht mal mit dem (meinungsbildenden) Stiftungs- und NGO-Unwesen zu beschäftigen und zu schauen, woher die ganze Grütze kommt.

  36. 1. #47 PSI (02. Dez 2014 12:18)
    “Verschwörungstheorie” ist eine Wortkonstruktion aus der Selbstschutzabteilung der CIA!

    Tschüss Glaubwürdigkeit und tschüss Fachkundige Diskussion 😀

  37. #44 GFKD   (02. Dez 2014 11:51)  

    1. #41 PSI (02. Dez 2014 11:35)
    Erklärungsbedarf!
    __________________________
    1. Chance,
    2. Chance,
    3. Chance,
    ——————–
    Die letzte Chance ist der Erhalt unserer Sprache. – Prüfen Sie mal die Rechtschreibung Ihrer bisherigen Beiträge!

  38. Wenn ich unter „proamerikanisch“ Werte und Eigenschaften wie Freiheit, Gerechtigkeit, Streben nach Glück, Unternehmungslustig usw. verstehe bin ich ein Gegner der Atlantikbrücke und ihrer Ziele eben genau darum.

    Darum bin ich auch proamerikanischer Gegner von Washingtons Außenpolitik und der Ostküstenhochfinanz.

    Ich denke der Durchschnittsami dürfte das ähnlich sehen.

    Die Atlantikbrücke jedenfalls ein Club, der weder Europäer noch Amerikaner einander näherbringen möchte noch oben genannte amerikanische Werte bejaht, vielmehr geht es schlicht um Lobbyismus im Dienste multinationaler Konzerne oder genauer: deren Besitzer.
    Völlig egal, in welchem Land die sitzen.

  39. 1. Chance,
    2. Chance,
    3. Chance,

    Die Urkatastrophe der Deutschen war in der Tat einen (schon alten) Kaiser zu haben, der sich 1914 aus falsch verstandender Bündnistreue heraus für die schon verrottete KuK Monarchie Österreich-Ungarns in einen Krieg ziehen ließ.

    Das war der Anfang vom Ende eines unabhängigen, nur gegenüber sich selbst verpflichteten, deutschen Volkes.

    Versailles legte bereits den Grundstein dafür, dass die Weimarer Republik nicht überleben konnte.
    Sicherlich wurden hier viele politische Fehler gemacht, aber letztendlich war diese Republik von Anfang an zum Scheitern verurteilt.
    Hätte sich nicht die NSDAP durchgesetzt, dann wären es die Roten gewesen – etwas anderes ließ das damalige politische Klima meiner Meinung nach nicht zu.
    Unter einem kommunistischen Deutschland (als Marionette von Stalin) wären die Leichenberge und der Krieg sicherlich nicht kleiner gewesen.

    Zum Aufstieg der NSDAP und der Zeit zwischen 1933 und Kriegsausbruch 1939 lohnt es sich übrigens sehr zu schauen, welche ausländischen Konzerne (mit dem dahinter stehenden Staat) das alles mit aufgebaut und finanziert haben.

    Die Parallellen zum „Guter Diktator und später böser Diktator“ – Spiel, dass wie so seit den 80er Jahren (z.B. Sadam Hussein)kennen, sind in der Tat verblüffend.
    Man könnte da auch von einem Erfolgsmodell sprechen, dass seit mittlerweile gut 80 Jahren wieder und wieder funktionierte und dadurch nicht zuletzt bis heute eine Weltmacht stützt.

    Aber das sind natürlich alles krude Verschwörungstheorien auf niedrigstem Niveau.
    Lieber keine Risse in der eigenen Heile-Welt Fassade riskieren und die VT-Keule rausholen.

  40. Betr.: „Verschwörungstheorien“

    Obwohl die Vorgänge um Flug MH17 immer noch nicht aufgeklärt sind, sollen aber jetzt die Wrackteile verschrottet werden. Und siehe da, die Niederlande mit den meisten Opfern haben nichts dagegen. Gleichzeitig bekommen die Niederlande in einem Geheimabkommen ihr Gold aus den USA zurück. Und ein hochkarätiger Privatermittler lobt 47 Millionen Dollar Belohnung aus für Beweise und Zeugen der tatsächlichen Vorgänge bei dem Flugzeugabsturz.

    Natürlich haben diese ganzen Vorgänge üüüüberhaupt und ganz und garnichts miteinander zu tun. Alles andere wäre ja Verschwörungstheorie, oder? …

    http://quer-denken.tv/index.php/1016-seltsame-vorgaenge-um-mh17

  41. #54 Biloxi (02. Dez 2014 16:59)

    Betr.: „Verschwörungstheorien“

    Obwohl die Vorgänge um Flug MH17 immer noch nicht aufgeklärt sind, sollen aber jetzt die Wrackteile verschrottet werden. Und siehe da, die Niederlande mit den meisten Opfern haben nichts dagegen. Gleichzeitig bekommen die Niederlande in einem Geheimabkommen ihr Gold aus den USA zurück.
    —————–
    Ziemlich makaber, wenn ich da an die Rückgabe unseres Goldes denke!

  42. Was sagt das schon aus? Geheimer Rundfunkstaatsvertrag oder ist es nur Rundfunkstaatsvertrag?
    Ich habe den Intendanten, der Eva Herrman höchstpersönlich rausgeschmissen hatte (Heldentat) kennenlernen dürfen. Meine Kollegin hat sich überschlagen, als er das BVK bekam.
    Einmal stand er im Flur und sah mich von der Ferne sehr nachdenklich/kritisch an. Wahrscheinlich war er es gewohnt, dass sich Leute vor ihm überschlagen und seine Nähe suchen und ihm huldigen und nicht wie ich, möglichst fern von ihm bleiben. Ich möchte über seine Leichen im Keller gar nichts wissen.

  43. Mich wundert, dass keiner von den „Journalisten“ und den „Moderatorinnen“ des linksverseuchten Deutschlandfunks (DLF) in der Liste auftaucht!

Comments are closed.