huebschnerDer Delmenhorster Vize-FDP-Chef Claus Hübscher (67) seinerseits umstritten wegen eines Iran-Besuchs bei Holocaustleugner und Ex-Iran-Präsident Mahmud Ahmadinedschad (Foto, zweiter von rechts), hat jetzt erneut unter Beweis gestellt, wes Geistes Kind er ist. Laut bild.de soll der türkischstämmige Autor Yavuz Özoguz, der als glühender Antisemit („Pseudostaat Israel“) und als bekennender Verehrer des iranischen Staatschefs Ayatollah Ali Khamenei (75) gilt, bei den Liberalen am Mittwoch als Referent auftreten. Auf Nachfrage von BILD sagte Hübscher „Berührungsängste habe ich nicht“.

Die Brüder der stellvertretenden Bundesvorsitzenden Aydan Özoguz (SPD), Yavuz und Gürhan Özoguz betreiben das radikal islamische Internetportal „Muslim-Markt“, das seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Im Verfassungsschutzbericht 2007 war über Yavuz Özoguz zu lesen er verbreite „direkt oder indirekt antizionistische und antiisraelische Propaganda“. (Den ganzen Artikel lesen bei Christen in Verantwortung)


Foto: Yavuz Özoguz (Mitte) gilt als Israelfeind und „Islamist“; Claus Hübscher (FDP, re.neben Özoguz); auch Jürgen Elsässer (ganz rechts) steht Özoguz nahe (hier und hier).

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

40 KOMMENTARE

  1. Schade, dass die FDP in Hamburg wieder aus der Gruft aufgetaucht ist. Einige Parteimitglieder stinken bestialisch nach Verwesung – Tote soll man ruhen lassen! Wollen wir hoffen, dass dieser Spuk einmalig bleibt.

  2. Ja ja, unser lieber Verfassungsschutz. Beobachtet hier, beobachtet dort. Hier lupft man den Teppich, dort wird hinter den Bilderrahmen geschaut.
    Ab und an wird mal eine Terrorzelle hochgenommen.
    Und wenn dann ein vorher mehrfach auffälliger Straftäter ein Massaker durchführt kehrt man mit dem Hinweis auf die positive Entwicklung im Strafvollzug die eigene Schuld unter den Teppich.

  3. #2 Cedrick Winkleburger (16. Feb 2015 23:49)
    Ja ja, unser lieber Verfassungsschutz. Beobachtet hier, beobachtet dort. Hier lupft man den Teppich, dort wird hinter den Bilderrahmen geschaut.
    Ab und an wird mal eine Terrorzelle hochgenommen.
    Und wenn dann ein vorher mehrfach auffälliger Straftäter ein Massaker durchführt kehrt man mit dem Hinweis auf die positive Entwicklung im Strafvollzug die eigene Schuld unter den Teppich.

    Gerechterweise muss man sagen, dass der Verfassungsschutz keine polizeilichen Befugnisse hat, sondern lediglich ein staatliches Geheimdienstorgan zur Informationsbeschaffung und -auswertung ist.
    Was die Exekutive und Judikative mit den vom Verfassungsschutz gelieferten Informationen macht, steht allerdings auf einem anderen Papier.

  4. Vielleicht möchte der Bürger ja auch einmal folgende Schlagzeile in der Bild lesen:

    „Aufgrund langjähriger Beobachtungen des Verfassungsschutzes wurden nunmehr 392 Islamisten ausgewiesen.“

  5. #3 Das_Sanfte_Lamm (16. Feb 2015 23:57)

    Danke für den Hinweis, man liest immer nur von Beobachtungen des BfV, konkrete Aktionen werden nicht verbunden mit dem Verein.

  6. Vize-FDP-Chef Claus Hübscher (67)

    Diese überalten Funktionärssäcke, haut sie einfach weg!!!

    Niemand braucht die noch und keinem nützen sie noch!

    Ja,auch die noch älteren Funktionärssäcke, die wir gern als Alibi benutzen und die uns unnütz nach dem Munde reden, weg mit denen…

    Die alten Säcke und deren Funktions-Generation sind schuld!!! Kapiert es endlich!

    Niemand von denen wird Schuld eingestehen!

    Keine Frau, kein Mann und kein Gender von denen…

    Freiwillig werden die nur weitermachen…

  7. Und kein Tag, ohne daß die Zonenwachtel einen neuen Knaller losläßt. Heute:

    Wenn Juden sich in Deutschland nicht sicher fühlen, dann können sich auch Muslime hier nicht sicher fühlen“, warnte sie vor Spaltungen der Gesellschaft.

    Äh – bittewas? Wer brüllte hier in Deutschland im letzten Sommer auf proppevollen Moslem-Demos „Juden ins Gas“, wer greift Synagogen an, wer greift Juden an? Was sich bis zum Platzen selbstbewußte Mohammedaner hier unter dem freundlichem Wegsehen der übelsten Kanzlerette aller Zeiten leisten können, geht auf keine Kuhhaut.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article137519420/Merkel-verspricht-Juden-Sicherheit-in-Deutschland.html

    Im übrigen ist es immer ein Alarmsignal, wenn Merkel was verspricht: Genau das Gegenteil tritt dann gewöhnlich ein.

  8. #7 Babieca (17. Feb 2015 00:23)

    Im übrigen ist es immer ein Alarmsignal, wenn Merkel was verspricht: Genau das Gegenteil tritt dann gewöhnlich ein.

    🙄

    Gilt das auch für die Aussage: „Der Islam gehört zu Deutschland“ ???

    Das wäre ja ein Ding… :mrgreen:

  9. Man muss alles positiv sehen: Morgen scheint in Berlinistan die Sonne, ein neuer Tag, wenn man möchte, kann man sich den Befehl der britischen Elite Einheit SAS zu Herzen nehmen:

    “Spare die letzte Patrone für dich selber auf”

    Die SAS Soldaten erhalten nunmehr den Befehl, bis zum letzten Mann zu kämpfen, wenn dann alles nichts hilft, die letzte Patrone für den Selbstmord zu verwenden. Als Berufszyniker möchte ich auf die Parallelen zum letzten Krieg hinweisen.

    Geschriebenes nachzulesen hier

    http://www.breitbart.com/london/2015/02/16/save-the-last-bullet-for-yourself-sas-will-not-be-taken-alive-by-isis/

  10. Das was dem VS und den Linken, der Regierung und den etablierten Parteien und Medien, wirklich Angst machen sollte, ist meine Geduld!

    Um mich herum brodelt es, überhaupt nicht „meine“ oder „irgendwelche“ „Leute“! Ich dämpfe fast nur noch, wegen Aufklärung und so, was mir wichtig ist. ABER, das interressiert überhaupt nicht…

    Ganz schlimm wird die Befreiung werden…

  11. und dieser liberal versifften Umfallpartei gibt die Hamburger Buergerschaft ueber 7%,

    da kann man nur Abscheu und das grosse Kotzen empfinden.

    Diese Stimmen haetten bei AfD wenigstens einen Sinn ergeben, nicht bei der gestorbenen FDP, deren Siechtum damit nur verlaengert wird.

  12. Hat nicht schon Möllemann ohne Ende mit der arabischen Welt gekuschelt? Passt gut, weil für Geld tun sie ja bekanntlich alles.

    #12 Malta
    Allein mit einer solchen Tat zu drohen, sagt über den Abschaum der Menschheit alles, alles aus. Mehr muss man nicht wissen.
    Was sagen Merkel, Gauck, Maas, CFR und das andere islamophile Verbrechertum?

  13. #1 KDL   (16. Feb 2015 23:45)  

    Schade, dass die FDP in Hamburg wieder aus der Gruft aufgetaucht ist.

    ……………………….

    7,4% (2015) statt 6,7 (2011),so weltbewegend ist das auch nicht.

  14. #7 Babieca (17. Feb 2015 00:23)

    Und kein Tag, ohne daß die Zonenwachtel einen neuen Knaller losläßt.(…) Im übrigen ist es immer ein Alarmsignal, wenn Merkel was verspricht: Genau das Gegenteil tritt dann gewöhnlich ein.

    Um darauf mit meinem ganz persönlichen Franz Morak zu antworten:

    Heut will ich raus,
    heut steig ich aus,
    mir ist der Betrieb hier zu müde,
    ich freu mich so lang schon, und weiß nicht worauf,
    und überhaupt ist mir suizide.

    Ich nehm ein Vollbad in Kerosin,
    ich pack mich in Dynamit,
    ich spreng mich aus sämtlichen Meldekarteien,
    und sie, sie fliegen mit.

    Ich schlaf mit jedem, der mich nimmt,
    und seis ein Schäferhund,
    mir ist so froh, wie lang schon nicht,
    und das hat seinen Grund,

    denn heut steig ich aus, heut will ich raus….

    Ist aus dem Kopf zitiert. Finde ich einfach genial, und ist 35 Jahre später passender denn je – ehrlich gesagt fand ich den Text 1980 zwar ganz witzig, vor allem mit der Begleitmusik, konnte ihn aber nicht recht verstehen.

    Heute sieht das anders aus.

  15. War denn nicht die fdp nach dem 2. Weltkrieg DAS Auffangbecken für Altnazis?
    Tradition verpflichtet anscheinend.

    Und schließlich dürfen wir Bürger ja auch nicht vergessen, was Madame Stasi 2.0 uns seinerzeit beibrachte;
    Die Zusammenhänge in Politik und Wirtschaft sind halt viel zu komplex, als daß sie sich uns erschließen könnten.

    So können wir auch nicht erkennen, daß solche Einladungen effektiv dazu dienen (sollen) die Jüdische Diaspora endlich zu beenden und sie ihrer Israelischen Heimat zuzuführen.
    Nach der Lektüre solcher Einladungen, dürften nämlich einige weitere Israelis in Deutschland Bibi´s Auffordering folgen, Europa zu verlassen.
    (/ironie off)

  16. Özoguz? Da schlägt einem das Smartphone Logout als Alternative vor (kein Scherz). Dass der FDPler es genau andersherum macht, obwohl er von der Einstellung dieses Mannes wusste, spricht Bände. Ich dachte, diese angeblich liberale Partei, die nach dem Motto von Strassennn_tten verfährt: ich laufe mit demjenigen mit, der am besten zahlt, wäre endlich Geschichte. Da gehört sie hin. Auf den Müllhaufen. Zahlreiche liberale Wirtschaftsbosse und Bäääänker hatten ja im 2. Wk auch keine „Berührungsängste“ vor Nazis und haben ihren Reichtum auf den Juden geraubten Gütern aufgebaut. Wird hier eine Wiederholung angestrebt, wenn die letzten europäischen Juden Europa verlassen, diesmal aufgrund der islamisch- faschistischen Ideologie?

  17. Yavuz und Gürhan Özoguz sind doch die Brüder der Migrationsbeauftragten des Bundestages und stellvertretenden Bundesvorsitzenden des SPD Aydan Özoguz, wenn ich mich nicht irre.
    Verheiratet ist sie wohl mit dem SPD Innensenator von Hamburg.

    Finanzen.net schreibt am 9.1.15

    Berlin (ots) – Das Bündnis STOP THE BOMB fordert den Bundestagspräsidenten Norbert Lammert auf, ein hochrangiges Iran-Wirtschaftslobbytreffen im Bundestag zu unterbinden.

    Laut Informationen der oppositionellen Green Party of Iran soll am 14. Januar im Bundestag ein „Iran-Roundtable“ mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Ramsauer (CSU), dem Leiter der „Stiftung Wissenschaft und Politik“ Volker Perthes (angefragt) sowie zahlreichen Wirtschaftsvertretern stattfinden. Es ist nicht bekannt, welche Vertreter aus dem Iran an dem Treffen teilnehmen.

    Bringen wir uns noch in Erinnerung, dass Claudia Fatima Roth, Die Grünen und Bundestagsvizepräsidentin mit bayerische CSU „Stoßburg“ Darstellerin Dagmar Wöhrl, MdB, verschleiert, wie es sich gehört, im Iran zu Gesprächen weilten.

    http://www.pi-news.net/2015/01/die-doppelmoral-von-roth-und-woehrl-im-iran/

    SIE schickt immer Strohleute vor, wenn sie etwas Besonderes durchdrücken will. Es kann sein, dass hier ein ganz dickes Ding in Vorbereitung ist. Auf der einen Seite werden Wirtschaftsverbindungen erneuert oder geknüpft, auf der anderen Seite wird hier die Islamisierung mit noch mehr Dampfdruck umgesetzt und das Parteien übergreifend.

    Irgendwie fällt mir dazu noch der Satz ein, den die Junge Freiheit zum Innenminister Pistorius schrieb, nachdem in Braunschweig der Zug abgesagt werden musste. Eine Aktion mit dem Flair eines Testballons.

    Er stehe in diesem Moment aber auch gleichzeitig „mehr denn je an der Seite unserer muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger“, betonte der SPD-Politiker. „An der Seite der überwältigenden Mehrheit friedliebender Frauen und Männer hier in der Mitte unserer Gesellschaft.“

    Wie gesagt: Wenn MUTTI da mal nicht ein dickes Ding vor hat?

  18. Seine Schwester Aydan Özo?uz ist immerhin schon stellvertretende SPD Bundesvorsitzende.
    Schoen zu sehen sie das Land so nach und nach vom Islam unterwandert wird.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz
    Man muss noch aufpassen, dass diese Leute nicht irgendwann den Schießbefehl auf Islamkritiker ausgeben.
    Die SPD gibt so nach und nach alle Werte auf! Wer weiß schon was in 8 oder 10 Jahren ist?

  19. #19 James Cook

    Die SPD gibt so nach und nach alle Werte auf! Wer weiß schon was in 8 oder 10 Jahren ist?

    Die Sozenclique hat ihre Identität und Daseinsberechtigung als Partei des kleinen Mannes schon verloren, als sie den Hochverrat an Kohle und Stahl beging.

    Als die Bergleute beim „Marsch auf Bonn“ den Treueschwur dieser Dreckspartei einforderte, ließ sie Teile davon sogar zwischen Polizeipanzern beihnahe umbringen. (Man „zerrieb“ die Gruppen, indem man die Panzer sehr eng nebeneinander durchschickte. Ich war damals dabei, weil meine ganze Familie seit Generationen im Bergbau arbeitete).

    Dann Gazprom-Schröder der eigentlich nur noch durch Hartz4-Elend einst stolzer Arbeiter, Gazprom und die Adoption russischer Bälger bekannt ist. (Deutsche Kinderheime sind ja anscheinend wie leergefegt).

    Jetzt fischt man halt am rechten Rand der Gesellschaft.
    Irgendwann sinds dann auch wieder „Sozialisten“.

  20. Der Reiseweg wird ganz klar aufgefuehrt!
    Und der dummen Bevoelkerung sagt man einfach dass es keine Islamisierung gibt, das glauben die uns schon!

  21. @4
    Und immer daran denken:“ausgewiesen“ heißt gar nichts. Eine Ausweisung ist ein Stück Papier, mit dem sich der Adressat in der Regel den Hintern abwischt.
    Erst eine Abschiebung bringt den Typen raus.
    Und zu einer solchen kommt es in D fast nie.

  22. Ausländer in der deutschen Politik sind klarstes Zeichen der Islamisierung unseres Landes!

  23. Dass Elsässer mit dem Muslim-Markt und einem FDP-Apendix bei den Mullahs Klinken putzen ging, hätte hier auf PI eigentlich die primäre Thematik sein sollen.

    Dass das andere Pack miteinander und mit Achmadinedschad kungelt ist ja sowieso Alltag und darum als Meldung ne Binse.

    Und jetzt gibt es zu Elsässer nicht mal einen Kommentar hier bei PI. Ärmlich!

    Noch hoffe ich, dass man Elsässer niemehr als Redner bei Pegidas auftreten lässt, er ist überdies auch noch 9/11-truther und er ist sogar primär ein Israelhasser, wie er im Buche steht, und infolge dessen abgeleitet davon und sekundär ein Mullah-Arschkriecher, einer also mit strategischem Einfühlungsvermögen sozusagen in diesen Mahdi-Enddarm-Islam seiner Preferenz.

  24. #7 Babieca (17. Feb 2015 00:23)
    Und kein Tag, ohne daß die Zonenwachtel einen neuen Knaller losläßt. Heute:

    Wenn Juden sich in Deutschland nicht sicher fühlen, dann können sich auch Muslime hier nicht sicher fühlen”, warnte sie vor Spaltungen der Gesellschaft.
    ***********************
    So so. Ach was. MOSLEMS beherrschen die Welt gerade mit ungeahnten Bestialitäten – Menschen verbrennen, Köpfe abschneiden, Steinigen…-und dieses xxxxStück wagt es sich, solche Sätze abzulassen???
    Ich habe – glaube ich – noch NIE in meinem Leben, jemanden SO SEHR verachtet, wie diese schreckliche Person. Glauckler ist aber gleich daneben, da passt kein Blatt Papier dazwischen.
    Wenn ich diese hängenden Mundwinkel schon sehe…

  25. Claus Hübscher (FDP, re.neben Özoguz)

    Wie sieht denn der Hübscher aus? Im ersten Moment habe ich mich gefragt, wie Achmadinedschad wohl aufs Foto gekommen ist. Hübscher sieht aus wie der Zwillingsbruder des Perser-Psychos.

  26. Oder ist Hübscher der Bengel, der rechts hinter Yawutz Özoguz steht (durfte er nicht mal in die erste Reihe)? Wer ist denn das Achmadinedschad-Double in der ersten Reihe?

  27. #7 Babieca (17. Feb 2015 00:23)

    […] bis zum Platzen selbstbewußte Mohammedaner […]

    Nein, die sind weder bis zum Platzen noch sonst irgendwie selbstbewußt. Die leiden unter massiven Minderwertigkeitskomplexen – bedingt durch die Zwangsmitgliedschaft in ihrer …, sexistischen, abergläubischen Psychosekte, die alles Schöne unterdrückt/verbietet/pervertiert, sowie auch bedingt durch die Ausweg- und Aussichtslosigkeit. Was sie selbstbewußt wirken läßt, ist die enorme Aggressivität, die durch diese Unterdrückung, möglicherweise noch im Zusammenhang mit Degenerationen aufgrund jahrhundertelanger Inzucht, zustande kommt.

    [Angriffe von mohammedanischen Männerrudeln auf Einzelpersonen haben auch nicht im geringsten mit Selbstbewußtsein zu tun. Die sind feige und unehrenhaft. Wer selbstbewußt ist, sucht sich einen mindestens gleichstarken Gegner – Mann gegen Mann, nicht 5+ gegen 1! – Wobei es hier ja auch mohammedanische Mädchenbanden gibt, die ebenso agieren wie die Männerrudel.]

    Sie sehen hier, wie wir leben, und wissen, daß sie bestimmte Dinge niemals haben, machen oder was auch immer können werden (obwohl sie trotzdem, paradoxerweise, daran teilhaben, indem sie dann davon faseln, daß das alles im Koran steht und sie die tatsächlichen Erfinder sind …). Weil sie aber im Islam wie ein Insekt von der Spinne betäubt und eingesponnen im Kokon des mohammedanischen Kollektiv(ismu)s(‚) festhängen, lassen sie ihre Wut an uns aus (wenn sie sich nicht gegenseitig massakrieren). Sie sind unfähig, zu erkennen, daß der Islam und auch sie selbst schuld an ihrer Situation sind, weil der Islam Fragen und Kritik nicht zuläßt, sie aber auch nicht hinterfragen und kritisieren (die große Masse jedenfalls) bzw. Leute ihrer eigenen Völker, die dies tun, umbringen (müssen), so daß sie sich selber im Namen der Psychosekte an Veränderungen hindern und sich ihrer Weiterentwicklung berauben.

    Das hat der Mohammed schon geschickt eingefädelt: Die Leute so sehr mit und in einer Religion gefangennehmen, gehirnwaschen und bedrohen, daß sie nicht imstande sind, (klar) zu denken, weil sich alles, wirklich alles, um die Psychosekte dreht. Denn wer dauernd nur darauf bedacht sein muß, alle täglichen Gebetszeiten einzuhalten, und wie ein Schießhund aufpassen muß, daß die Gebete nicht durch irgendwas oder irgendwen ungültig gemacht werden, und auch bei allen Verrichtungen „seinen“ „Gott“ zufriedenstellen und erfreuen muß, der hat keine Möglichkeit/Kraft/Zeit, für den Fortschritt des eigenen Volkes zu wirken, sondern der wird sich auch noch in 10 Mio. Jahren, wenn er alle anderen Völker wegen seines aggressiven Frustes längst ausgerottet hat, für die Psychosekte in den (dann globalen) Wüstenstaub schmeißen. – Sie haben nichts, sie sind nichts und sie werden niemals etwas haben/sein, auch nicht diejenigen, die in den letzten Jahrzehnten durch Erdöl stinkendreich geworden sind (mit dem sie selbst noch nicht mal was anzufangen wußten!).

  28. @#26 MO_uffs_KLO

    Dem stimme ich 100% zu.
    -Elsässer möchte letztlich den Islam einbürgern.Hochgradig problematisch.
    -Entislamisierung und Islamisierung ist ein weltweites Problem,auch Israel ist darin zu unterstützen.
    -Islamophilie ist ein weltweites Phänomen und auch Problem.

  29. @ #3 Das_Sanfte_Lamm (16. Feb 2015 23:57)

    Gerechterweise muss man sagen, dass der Verfassungsschutz keine polizeilichen Befugnisse hat, sondern lediglich ein staatliches Geheimdienstorgan zur Informationsbeschaffung und -auswertung ist.
    Was die Exekutive und Judikative mit den vom Verfassungsschutz gelieferten Informationen macht, steht allerdings auf einem anderen Papier.

    Und zwar auf einem ganz, ganz kleinen. Die hundertseitigen Alarmberichte des VS kürzen die Zonenwachtel und ihre Lakaien beispielsweise auf den alternativlosen Satz: „Der Islam gehört zu Deutschland.“
    Helau!

    Don Andres

  30. ZUM FOTO OBEN ÜBERM ARTIKEL:

    ISLAMISCH VERSEUCHTES DELMENHORST

    Die schwarzverhüllte „islamische Nonne“ ist Fatima Özoguz geb. Elke Schmidt, Gattin des Turk-Schiiten Dr. Yavuz Özoguz… mit dem sie drei Kinder hat…, beider halbstarke oder inzw. erwachsene Tochter namens Zeynep Özoguz macht auf Islam-Dichterin:
    https://madrasaoftime.wordpress.com/tag/fatima-ozoguz/
    (Auf einem der Fotos bei Madras Of Time sieht man übrigens mit der Özoguz-Sippe den vollbärtigen ERHAT TOKA, allerdings noch ohne lanzauseligem Bart. Toka hat doch DIETER NUHR verklagen wollen und Demos gegen ihn organisiert, tatsächl. ging es gegen Israel: http://tapferimnirgendwo.com/2014/11/15/der-willige-vollstrecker-erhat-toka/)

    Fatima-Elke-Schmidt-Özoguz ÜBERSETZT LITERATUR DER ZWÖLFER-SCHIITEN

    „“Sie wurde in ein evangelisches Elternhaus geboren, ihr Vater war Hauptschullehrer und Bürgermeister einer kleinen Gemeinde. Mit neunzehn Jahren konvertierte sie zum Islam…““
    wikipedia.org/wiki/Fatima_%C3%96zoguz

    Yavuz Özoguz ist Vorsitzender der Organisation Islamischer Weg e. V. in DELMENHORST.

    DELMENHORST
    Sarah Connor (* 1980), Popsängerin und seit 2003 „Ehrenbotschafterin“ der Stadt. Mit acht zog ihre Familie nach Delmenhorst.

    IHRE SCHWESTER Anna-Maria Ferchichi, geb. Lagerblom IST ZUM ISLAM KONVERTIERT UND MIT

    ISLAM-SÄNGER UND KORANKONFORMEN GATTINNEN-VERPRÜGLER „BUSHIDO“ Anis Mohamed Youssef Ferchichi VERHEIRATET…

  31. @#26 MO_uffs_KLO (17. Feb 2015 09:04)

    Dass Elsässer mit dem Muslim-Markt und einem FDP-Apendix bei den Mullahs Klinken putzen ging, hätte hier auf PI eigentlich die primäre Thematik sein sollen.
    Dass das andere Pack miteinander und mit Achmadinedschad kungelt ist ja sowieso Alltag und darum als Meldung ne Binse.
    Und jetzt gibt es zu Elsässer nicht mal einen Kommentar hier bei PI. Ärmlich!
    Noch hoffe ich, dass man Elsässer nie mehr als Redner bei Pegidas auftreten lässt, er ist überdies auch noch 9/11-truther und er ist sogar primär ein Israelhasser, wie er im Buche steht, und infolge dessen abgeleitet davon und sekundär ein Mullah-Arschkriecher, einer also mit strategischem Einfühlungsvermögen sozusagen in diesen Mahdi-Enddarm-Islam seiner Präferenz.

    Doch noch wenigstens einer, der meiner Meinung ist! Danke!!
    Jedoch: Der Nick „MO_uffs_KLO“ ist gut. „MO_ins_KLO“ wäre aber weitaus besser :mrgreen:

    Don Andres

  32. Die FDP ist die verlogenste Truppe von allen.
    Dicht gefolgt von der C*DU.

    Die linken Parteien machen immerhin keinen Hehl daraus, daß sie Deutschland abwirtschaften und zerstören und einhegemonisieren wollen.

    Ob die AfD letztlich das Potential zur seriösen bürgerlichen Partei mit gesundem Menschenverstand hat, bleibt leider immer noch abzuwarten. Ansonsten in der bunten Republik im Gegensatz zu unseren Nachbarländern nichts Neues am Parteienhimmel.

    Ein sehr gut ausgeklügeltes und funktionierendes Ausgrenzungssystem verhindert jegliches Aufkommen einer vernünftigen „rechten“ Kraft.

    Die Nazikeule – immer noch die beste Waffe. Flankiert von Antifanten (Stichwort Plakate zerstören, Versammlungen sprengen), Rotfunk und „Roter Hilfe“ uns sonstigen heimlichen linken Regierungsorganisationen.

  33. Warum blasen die Jäger eigentlich HALAL-I,
    sind die auch schon infiziert?
    Die sollten lieber HARAM-I blasen – I = Islam

  34. OT

    +++SPD AUF ISLAM-KURS+++

    Zwei Beispiele

    HAMBURG
    Das Foto ließ sich leider nicht ohne Artikel bekommen: SPD-Scholz und SPD-Gabriel, hinter letzterem lauern die Turk-Schiitin SPD-Özoguz und die Schiitin SPD-Fahimi
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-02/spd-fdp-hamburg-sozialliberal

    BERLIN
    Islamische Türkin SPD-Kolat, mit Puffmuttifrisur, wurde Bürgermeisterin:
    http://www.berlin.de/rbmskzl/regierender-buergermeister/buergermeister-von-berlin/

    Mehrfachtäter-Betreuer, palästinensischer Araber SPD-Saleh wollte Regierender Bürgermeister von Berlin werden. Raed Saleh ist der politische Ziehsohn von SPD-Buschkowsky.

    +++

    WIR VERGESSEN NICHTS!

    FÜR EIN BALDIGES NÜRNBERG 2.0!

  35. OT am Rande

    Eigentlich fehlt noch jemand: Der Hörstel,der Todenhöfer-Hodenklöter der Wulff und evtl noch der Obama!(aber letztere haben es eher mit den Scheichs,glaube ich).

Comments are closed.