imageDiese beiden Verräterinnen [Claudia Roth, 2.v.r. und Dagmar Wöhrl, r.] entstammen einem politischen Umfeld, in dem sie Abweichler bespucken, denunzieren, steinigen (mit Steinen bewerfen), einschüchtern und mit Mord bedrohen, weil sie Menschen willkürlich als Faschisten bezeichnen, um sie bekämpfen zu dürfen.

Und dann packen diese Anführer ihre Koffer und treffen iranische Islamisten, die ein System repräsentieren, in dem Frauen nichts zu sagen haben, zum Kopftuch gezwungen werden und in dem immer wieder Frauen gesteinigt werden sollen.

Wer im Inland mit Steinen gegen Andersdenkende vorgeht und nicht im Traum daran denkt, mit ihnen zu reden, aber von Dialog spricht, wenn er wieder einmal ein Mörder-Regime besucht, dabei sogar das Kopftuch trägt, das dort jede Frau per Zwang tragen muss, der hat alles wofür Europa steht verraten. Besonders den Kampf um die Rechte der Frau.

(Mal wieder treffend auf den Punkt gebracht von Cahit Kaya. Zu seiner Facebook-Seite mit vielen weiteren Punktlandungen geht es hier lang)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

106 KOMMENTARE

  1. Wo bei man vielleicht noch bemerken muss das körperliche Steinigung im Vergleich zu einer medialen wie durch unsere linksversifften „Qualitätslügenmedien“ ja beinahe noch als „human“ anzusehen ist. Der Delinquent hat es deutlich schneller hinter sich.

  2. Lesbin Roth blickts doch eh nicht.
    Schulabbrecherin, ohne Ausbildung, kein Abschluß, als Managerin ein Totalflopp!

    Sowas kann nur in der Politik eine fragwürdige Karriere machen. Wann verschwindet diese unsägliche Matrone endlich?

  3. #4 Oberschlesien (25. Jan 2015 21:45)

    Wieviel würde es kosten, den IRAN zu überreden, diese Schranzen dort zu behalten?

    Als Steuerzahler, der das berappen muss, sage ich mal:

    Der Preis spielt keine Rolle 😀

  4. Kann sich nicht endlich mal ein Religionswächter aus Teheran erbarmen und Frau Roth ehelichen ?
    Gerne auch als 2.,3. oder 4. Frau.
    Eine win-win-Situation.
    Wir wären diese unsägliche Nervensäge endlich los und CFR wäre unter der Haube.

  5. Ich bin mir nicht sicher, aber ich könnte mir vorstellen, daß einer Scharia-Polizei bei den beiden blonden Damen, ja gerade, das ist ja das Problem, daß man die blonden Haare, daß man zu viel Haare sieht.
    Und das, ja das könnte so manch einen Mann in Versuchung bringen! Claudia und Dagmar, könnt ihr euch vorstellen, was das für einen Mann bedeutet?
    Nein, das könnt ihr nicht; das wäre der absolute Horror.

  6. Ich frage mich immer, was dieser Frau im Kopf herum schwirrt? Was denkt die den ganzen lieben langen Tag??
    Diese berufslose Deutschen Hasserin empört sich über jeden Pups. Über eine ach so phöse AfD, über die ach so phösen fremdenfeindlichen, intoleranten und ISLAM kritischen Menschen in Deutschland.
    Und fährt in ein Land, in welchem Menschenrechte mit Füssen getreten werden. Im welchem Frauen gesteinigt werden. In welchem Menschen für die kleinsten Dinge, die nicht ISLAM getreu sind, schlimmste Strafen zu erwarten haben.
    Diese Frau hat eindeutig eine Meise bzw. ein Rad ab.
    Anders ist solch ein beklopptes und widersprüchliches Verhalten nicht zu erklären.
    WER hat die eigentlich erzogen???
    PS.: Ist diese Frau „Wöhrl“ die Gattin des Kaufhausbetreibers „Wöhrl“? Hab jetzt keine Lust mehr zum Guckeln..

  7. Ehrlich
    Meine Meinung über Iran.
    Iran ist noch ein relativ freies Land im Verhältnis zu unsere „Freunde“ von Saudi Arabien.
    Im Iran dürfen Frauen arbeiten und sind meistens besser gebildet wie Männer.
    Ich habe mich mal mit einer junge Iranische Frau lange unterhalten. Im Iran gibt es zwei Gesellschaften, die wo nach dem Koran leben und denen wo der Koran fast egal ist. Dazu gehören die meisten Leute unter 25.

    Warum gegen den Iran Sanktionen laufen kann ich nicht genau nachvollziehen. Wir müssten dann Sanktionen gegen Saudi-Arabien, Pakistan, Indonesien Katar und weitere Länder machen.

    Aber das eine „emanzipierte „Frau““ wie Claudia Roth sich unterordnet und ein Kopftuch trägt verstehe wer wolle.

  8. Es gab vor einigen Jahren bereits einen solchen Kopftuchauftritt von C. Roth in Teheran.

    Aber das ist ein aktuelles Bild von Claudia Roth und der CSU(!)-Politikerin Dagmar Wöhrl! (ich hätte auf Mary Roos getippt) Und dies macht die Sache noch viel schlimmer. Da fehlen einem wirklich die Worte. Das macht dieses devote und peinliche Katzbuckeln noch viel schlimmer. Oder um es mit mit einem 60er Schlager zu sagen:

    Wärst du doch in Teheran geblieben
    liebe Claudi, liebe Dagmar
    das wär besser für dich und für mich und für Düsseldorf am Rhein Teheran im Iran

    PS:
    beim klebrigen Klaus auf DDR2: „PEGIDA neuer Nährboden für Ausländerfeindlichkeit, Anfang vom Ende von PEGIDA?“

    Ach Lügenpresse, halt doch ganz einfach die Fresse!

  9. Wenn ich die Bonde in der Mitte sehen muss, wird mir speiübel. Diese lief mal auf der Straße hinter einem Transparent her (zusammen mit der Dithfurt und einer anderen heute Grünen), auf dem stand
    „NIE WIEDER DEUTSCHLAND“.

    Wie konnte diese Dame bis zur Parteispitze vordringen und dann auch noch Bundestagsvizepräsidentin werden???

    Wer wählt „Sowas“???

    Hier liegt doch was grundsätzlich im Argen.
    Diese Konstellation ist doch schizophren!!!

  10. Eine der beiden Verräterinnen ist eine ehemalige Schönheitskönigin. Unter der Kopfwindel ist es nicht mehr zu erkennen.

    Ich erinnere daran, daß die leider verstorbene ehemalige linke Journalistin Oriana Fallaci dem Ayatollah die schwarze Kutte vor die Füße geworfen hat, ohne Rücksicht auf mögliche Konsequenzen. Diese tapfere Frau hatte Charakter, Mut und Würde – das kann man diesen beiden Hofdamen sicher absprechen.

  11. Die Damen können sich ja schon mal ans Kopftuch gewöhnen! Wenn’s so weitergeht mit der deutschen Politik, dürfen’s bald auch in Deutschland so rumlaufen!

  12. Am meisten fällt die verlogene ObergrünIn damit den iranischen Grünen in den Rücken. Die vertreten zum Thema Islam Positionen, die eins zu eins PI sind. Frau Roth übersieht bei dieser Aktion, dass sie mittlerweile Vizepräsidentin des DEUTSCHEN Bundestages ist und im Ausland selbstverständlich als solche wahrgenommen wird, nicht als Privatperson. Meines Erachtens missbraucht diese Frau ihr Amt, da sie nur daran interessiert ist, die damit verbundenen Gelder abzugreifen und sich propagandistisch in Szene zu setzen. Dass dies Amt auch Verantwortung mitbringt, wird ihrerseits ignoriert. Sie steigt mit Vertretern eines Regimes ins Bett, welches Hinrichtungsopfer in Israelflaggen hüllt, um diese zu demütigen. Genau das haben mir iranische Oppositionspolitiker berichtet. In Anbetracht dessen kann ich nur sagen: Frau Roth, Sie sind eine Schande für Deutschland! Es ist mir peinlich, dass sowas wie Sie den Deutschen Bundestag repräsentiert! Die Tante neben der Roth, die ich zuerst für Volker Bouffier gehalten habe, ist mir bisher auch nicht durch intelligente Äußerungen aufgefallen.

  13. #10 Marie-Belen (25. Jan 2015 21:54)

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich könnte mir vorstellen, daß einer Scharia-Polizei bei den beiden blonden Damen, ja gerade, das ist ja das Problem, daß man die blonden Haare, daß man zu viel Haare sieht.
    Und das, ja das könnte so manch einen Mann in Versuchung bringen! Claudia und Dagmar, könnt ihr euch vorstellen, was das für einen Mann bedeutet?
    Nein, das könnt ihr nicht; das wäre der absolute Horror.

    Vielleicht braucht oder will sie’s auf die Moslem-Art?
    Anders ist ihr Verhalten nicht zu deuten!

  14. #11 FanvonMichaelS. (25. Jan 2015 21:55)
    PS.: Ist diese Frau “Wöhrl” die Gattin des Kaufhausbetreibers “Wöhrl”? Hab jetzt keine Lust mehr zum Guckeln..

    Ja, das ist sie!

  15. Dagmar Wöhrl?

    Die Dagmar Wöhrl, die Vorzeigefrau der C*SU?

    Wieder ein Beweis, dass die Uhren in Bayern anders gehen!

    Rückwärts ins 8. Jahrhundert!

  16. Das sieht mir ganz nach der beliebten iranischen TV-Serie „Bei Anruf Drittfrau!“ aus.

    Leider ruft aber schon seit geraumer Zeit niemand an… Und alle sind ganz traurig.

  17. Das Foto ist ja ein Bild für die Götter…

    Pfui Teufel, ich muß die Seite jetzt wegklicken, sonst kotze ich in meine Tastatur.

  18. Auch wenn ich nerve … die können wirklich nichts dafür.

    Aber wir! Wir alle als Staatsvolk.
    Wer sowas wählt muß zwei Meter neben der Mütze laufen.

  19. Das sind Macht-Frauen, die haben mit Emanzipation soviel zu tun, wie Meister Proper mit Reinheit!

    Liebe Frauen, ihr wolltet Frauen an die Macht, da habt ihr sie…

    Liebe Kinder, ihr wolltet Kinder an die Macht, das folgt daraus…

  20. #15 Badisches10 (25. Jan 2015 21:56)

    Warum gegen den Iran Sanktionen laufen kann ich nicht genau nachvollziehen. Wir müssten dann Sanktionen gegen Saudi-Arabien, Pakistan, Indonesien Katar und weitere Länder machen.

    Rein strategische Gründe, das menschen- und Bürgerrechte-Blabla können wir bei der Auswahl getrost vergessen.
    Die genannten Länder und weitere (in Katarrh wird gerade die Handball-WM abgespult, stört sich jemand daran?) sind Verbündete der Guten, Iran und Syrien haben sich dagegen mit den „Falschen“ zusammen getan.

    Eine kleine Zusammenstellung der Lobhudeleien unserer Qualitätspresse zum Dahinscheiden eines wahren Menschenfreundes:
    https://propagandaschau.wordpress.com/2015/01/24/zdf-servile-totenglockchen-zum-tod-eines-saudischen-despoten/comment-page-1/#comment-27151

  21. Zahlt dem Iran, was er will um Sie da zu behalten.

    Na,ja soviel Geld gibt es leider wahrscheinlich nicht auf der ganzen Welt….

  22. #17 AlterSchwabe

    Wenn ich die Bonde in der Mitte sehen muss, wird mir speiübel. Diese lief mal auf der Straße hinter einem Transparent her (zusammen mit der Dithfurt und einer anderen heute Grünen), auf dem stand
    “NIE WIEDER DEUTSCHLAND”.

    Jepp, die Antideutsche ist die Bräunliche!
    https://koptisch.files.wordpress.com/2011/03/nie_wieder_deutschland_ditfurth_roth.jpg%3Fw%3D779%26h%3D491

    Wie konnte diese Dame bis zur Parteispitze vordringen und dann auch noch Bundestagsvizepräsidentin werden???

    Das frage ich mich auch!
    Vor allem, was hat sie geleistet, daß sie den Sprung zur Bundesmiezepräsidentin schaffte ❓
    Mir fällt partout nichts ein. Da gibts nichts Bedeutendes, irgendwas Bleibendes, etwas – was gut für Deutschland gewesen wäre! Nix, nada….

    Ich denke mal, die haben im Bundestag um die Posten und Ämter gewürfelt! Und die Rothsche hatte ihren Glückstag!

  23. Die Roth ist stellvertrende Bundestagsvorsitzende. Man hört gottlob nicht mehr viel von ihr, aber man sehe bitte, wozu sie in all der Freizeit imstande ist. Wie kann ein Mensch mit Verstand GRÜN wählen?

  24. Dagmar Wöhrl spielte 1973 im zarten Alter von 19 Jahren im Pornofilm „Die Stoßburg“ als Actrice mit. Damals war sie etwas leichter bekleidet als jetzt bei ihrem Besuch bei den Mullahs.

    Wenn die wüssten…

  25. #22 Helene47 (25. Jan 2015 22:02)
    #11 FanvonMichaelS. (25. Jan 2015 21:55)
    PS.: Ist diese Frau “Wöhrl” die Gattin des Kaufhausbetreibers “Wöhrl”? Hab jetzt keine Lust mehr zum Guckeln..

    Ja, das ist sie!
    *************************************

    Vielen Dank für die Auskunft. Da werde ich von nun an keinen Fuß mehr in dieses Kaufhaus setzten. Ich werde auch in meinem Freundes-Bekanntenkreis diese „Werbung“ weiterverbreiten….

  26. Oder CSU? Die Dagnar Wöhrl ist auch nicht besser! Hätte bei ihren Pornofilmchen bleiben sollen.
    Davon hat sie mehr verstanden als von Politik.

  27. Der Witz aber ist, indem sie sich selbst verleugnen, denken die tatsächlich, könnten sie für ihre Positionen was auch immer diese sind, minimal das positivste erreichen.

    Das die sich vorbildlich unterdrücken, kapieren die echt nicht!

    Noch nichtmal in der Kolonialzeit wäre es einer „unemanzipierten“ westlichen Frau auch nur in den Sinn oder Traum gekommen, sich wie ne unterdrückte Muslim freiwillig zu kleiden! Soviel zur aufgeklärten Emanzipation…

  28. Haben sie mit den dortigen Herren über Rassismus, Intoleranz, „Bunt statt Grün“ geredet? Was für unterwürfige Tanten, die sich hier in Deutschland wie Giftspritzen geben.

  29. Kein Wunder, haben wir doch

    Der Gaukler – Björn Clemens

    Ein Gaukler ziert den deutschen Stamm
    Unverzagt im Ring der Schlangen
    Ohne Tadel, Furcht und Bangen
    Im Kampfe steht er auf dem Damm

    Er bringt sein Hälschen durch Gefahr
    Reitet auf der Zeit behende
    Steht die allerkühnste Wende
    Die Ost und West ihm je gebar.

    Und bringt es weit mit seiner Fron
    Wo die Mächte lächelnd lügen
    Weiß auch er mit Schein zu trügen
    Erwarb sich so den Platz am Thron

    Der Gaukler kennt die Melodei
    Welche fromm zum Takt gesungen
    Spricht mit zuckersüßen Zungen
    Und betet ernst und streng dabei.

    Er sieht Gespenster böser Zeit
    Dunkel aus dem Sarg erstiegen
    Wo man sie doch glaubte liegen
    Erhebt das Schwert zum hohen Streit

    Da werden mit Fanfarenklang
    Jene Geister gern beschworen
    Zum Fanal im Kampf erkoren
    Der Feind geschlagen bei Gesang

    Mit finstrem Untergangsgesicht
    neigt er fremdwärts sich zu Boden
    Dorten liebt man solch Methoden
    Mit eignem Volk hält er Gericht

    Dann ruft er zum gerechten Krieg
    Dessen Ende bringe Frieden
    Um der Menshcen wohl hienieden
    Der Schurken Tod führt uns zum Sieg

    Des Landes Schicksal stände schlecht
    Hätten wir nicht Gauklers Streben
    Heil und Segen, laßt ihn leben
    Für Wahrheit, Freiheit, Ehr und Recht

  30. Die alte Grünen-Sau, warum trägt sie nicht hier im Bundestag das Kopftuch, die alte fette Iran-Kopftuch-Schlampe. Diese Kommunisten-Sau, dieses dreckige, verschleimte Stück Sche..e.

  31. Ein Land was solche Frauen immer noch als revolutionäre Emanzipation betrachtet, kann sich auch direkt in den revultionären Islam begraben…

    Da ist Alice Sophie Schwarzer immer noch ehrlicher!!!

    Die würde sich niemals so erniedrigen!

  32. ot

    Bißchen Hagida-Bashing zur Einstimmung auf morgen.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Das-ist-die-neue-Rechte-in-Hannover

    Neben besorgten Bürgern trafen sich bei der ersten Hagida-Demonstration auch Parteien vom rechten Rand – und offen rechtsextreme Vereinigungen, die den Verfassungsschutz auf den Plan rufen.

    Ein Überblick über die beteiligten Gruppen.

    Der Organisator der Hagida-Demo, Olaf Schulz (Bild), engagiert sich seit Jahren in dieser islamfeindlichen Bewegung.

    Nach Angaben des niedersächsischen Verfassungsschutzes trat die Gruppierung erstmals im Oktober 2012 im Internet in Erscheinung – nur einen Monat nach dem Verbot des rechtsradikalen Zusammenschlusses „Besseres Hannover“. „Sie ist eine europäische Bewegung, die sich durch starke Islamfeindlichkeit, völkischen Nationalismus und pauschale Systemkritik auszeichnet“, sagt Verfassungsschutzsprecher Frank Rasche.

    Die Mitglieder dieser Gruppierung behaupteten, dass Völker unveränderliche kulturelle Identitäten besäßen, die vor fremden Einflüssen zu schützen seien, so der Verfassungsschutz.

    Die Bewegung wird vom Inlandsgeheimdienst beobachtet.
    Als Symbol benutzen die Identitären den griechischen Buchstaben Lambda in den Farben schwarz und gelb – in Erinnerung an den Kampf der kleinen Gruppe Spartaner, die es einst mit der Übermacht der Perser aufnahmen.

    „Die Hannoveraner“
    Die Wählergemeinschaft wurde im Februar 2011 gegründet. Damals verließ Jens Böning (Bild, Mitte) die Wählergemeinschaft „Wir für Hannover“, für die er als einziger Vertreter im Stadtrat saß, und wurde zum Vorsitzenden der neuen Gruppierung. Zuvor war Böning, Mitglied der Republikaner gewesen – ebenso wie der zweite Ratsherr der „Hannoveraner“, Gerhard Wruck (Bild, rechts), der Hagida in einer Internetkolumne vehement verteidigt. Für Empörung sorgte Böning, als er den türkischstämmigen SPD-Stadtparteichef Alptekin Kirci als „orientalischen Facharbeiter“ bezeichnete. Bei den Kommunalwahlen im September 2011 gelang den „Hannoveranern“ der Einzug in den Rat und in die Regionsversammlung. Im November machte unter anderem Fraktionsmitarbeiter Kevin Schumann (Bild, links) Schlagzeilen, als er an der Hogesa-Demonstration in Hannover teilnahm. Bei Hagida sind die „Hannoveraner“ unter anderem durch Friedemann Grabs vertreten, der eine Rede halten soll.
    Der strenggläubige Christ, der zuvor Mitglied der „Partei bibeltreuer Christen“ war, sitzt für die Hannoveraner in der Regionsversammlung.

    NPD
    Auch Vertreter der rechtsextremen NPD waren vor zwei Wochen dem Aufruf der Hagida-Organisatoren gefolgt. Christina Krieger, Vorsitzende des Unterbezirks Hannover der NPD, war ebenso anwesend wie weitere Parteimitglieder. Die NPD hat in den vergangenen Jahren immer wieder Demonstrationen in Hannover angemeldet – mit unterschiedlichem Ausgang. Im Mai 2009 verbot die Polizei erfolgreich den Aufmarsch der Rechtsextremen. Bei einer anderen Gelegenheit folgten lediglich 16 NPD-Anhänger der Einladung zu einer Wahlkampfveranstaltung auf den Klagesmarkt.

    German Defense League
    Der Verfassungsschutz stuft die Organisation, von der laut Innenminister Boris Pistorius Vertreter an der ersten Hagida-Demo teilnahmen, als islamfeindlich und rechtsextrem ein. Eigenen Angaben zufolge besteht die Gruppierung seit 2010.
    Sie orientiert sich an der English Defense League – einer Gruppierung, die 2009 aus der Hooligan-Bewegung entstand und die als extrem gewaltbereit gilt. Als Symbol benutzt die German Defense League eine Flagge, auf deren rotem Hintergrund ein schwarzes Kreuz mit gelber Umrahmung zu sehen ist.
    Zwei Mitglieder der Wählergemeinschaft „Die Hannoveraner“ engagieren sich bei dem hannoverschen Ableger der GDL.

    „Besseres Hannover“
    Die rechtsextreme Gruppierung machte zwischen 2008 und 2012 mit fremdenfeindlichen Aktionen auf sich aufmerksam. So zogen sie im Sommer 2011 als „Unsterbliche“ mit weißen Masken und Fackeln durch Kleefeld. Darüber hinaus gaben sie die Schülerzeitung „Der Bock“ heraus. Mindestens eine Ausgabe landete auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften. Bekannt wurde die Organisation durch mehrere Videos, in denen der sogenannte „Abschiebär“ auftrat. Im September 2012 verbot der damalige Innenminister Uwe Schünemann die Gruppierung, dabei präsentierte man bei Durchsuchungen sichergestellte Gegenstände wie Hakenkreuzfahnen (Bild). Bis heute warten die Anführer von Besseres Hannover auf ihren Prozess wegen des Verdachts der Volksverhetzung in fünf Fällen. Auf der ersten Hagida-Demo marschierten auch mehrere Ex-Mitglieder der Gruppe mit.

    Hooligans gegen Salafisten
    Im November versammelten sich rund 3000 Anhänger der zunächst im Internet entstandenen Bewegung „Hooligans gegen Salafisten“ (Hogesa) auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Hannover (Bild). Viele von ihnen waren der Polizei als Schläger oder Rechtsradikale bekannt. Gruppierungen, die sich jahrzehntelang verfeindet gegenüberstanden, taten sich nun zusammen.
    Bei der ersten Demonstration in Köln kam es zu massiver Gewalt, bei der mehrere Polizisten verletzt wurden. Die zweite Auflage des Hogesa-Treffens in Hannover zog einen massiven Polizeieinsatz nach sich. Dennoch wurden vier Teilnehmer der Hooligan-Veranstaltung nach Abschluss der Demo von etwa 40 Linksautonomen angegriffen. Auf der ersten Hagida-Demonstration zeigten sich mehrere Sympathisanten in Hogesa-T-Shirts mit dem Slogan „Gemeinsam sind wir starkt“.

    Alternative für Deutschland (AfD)
    Während die Spitze der rechtspopulistischen Partei noch überlegte, ob sie mit den Pegida-Organisatoren aus Dresden, dem Vorbild für den hannoverschen Ableger, sprechen sollten, schuf der Hildesheimer Kreisverband der Partei Fakten. Beim ersten Hagida-Treffen war AfD-Frau Alexandra Kriesinger an der Spitze der Demonstration hinter einer großen Deutschlandflagge zu sehen. Hagida-Organisator Olaf Schulz hat nach HAZ-Informationen regelmäßig Kontakt zu Mitgliedern des AfD-Kreisverbandes. Ein ehemaliges Mitglied der rechtskonservativen Partei wird am Montag beim zweiten Hagida-Treffen dabei sein: Tatjana Festerling aus Hamburg ist als Rednerin auf dem Opernplatz angekündigt.
    Auf ihrer Facebook-Seite lädt sie unverholen Hooligans der Hogesa-Bewegung zum Treffen der Islamgegner nach Hannover ein. „Ich würde mich übrigens sehr freuen, dort viele meiner geschätzten „Gemeinsam stark“-Freunde wiederzutreffen“, schreibt sie.
    Der Slogan der Hooligan-Bewegung Hogesa, die ebenfalls bereits in Hannover demonstrierte, lautet „Gemeinsam stark“.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Das-ist-Montag-in-Hannover-wichtig16

    Have a nice day.

  33. So wie Wöhrl und Roth muss man als Frau in Iran auftreten, muss einfach jede Frau, die Landessitten bestimmen dies schon am Flughafen, aber was haben die beiden dort zu suchen?

    Sie passen sich den Sitten und Bestimmungen des Iran an, ist ok, aber hier in Deutschland kämpfen sie geradezu dafür, dass Moslems sich auf biegen und brechen benehmen dürfen wie die Axt im Walde.

    Sie achten moslemische Bräuche und Bestimmungen in fremden Ländern, was sind das für fremdgesteuerte Frauen, welche UNS fremdlenken wollen ?

    Roth und Wöhrl und Co., das ist nicht mehr normal, das sind Frauen gegen normale Frauen.

  34. Lt. wikepedia trat Frau Roth 1980 aus der katholischen Kirche aus, weil sie deren Haltung zur Rolle der Frau ablehnte.

    Frau Roth trägt demonstrativ ein Kopftuch.
    Ist ihr die Rolle der Frau im Islam nicht bekannt?

    Die Doppelmoral der Claudia Roth ist tatsächlich bemerkenswert. Noch mehr aber ihr fieser Charakter!

  35. Laßt die Roth bloß nicht wieder rein in unser Land. Wie sagte diese substanzlose Ex-Anarchistin einst: „Deutsche sind Nicht-Migranten, mehr nicht!“

  36. Ja, wenn man dieses Bild betrachtet, kann einem nur schlecht werden. Politikerinnen, die hier in Deutschland von bunter Vielfalt, Dialog und Toleranz reden unterwerfen sich devot dem Islam im Iran. Es ist eine Schande für unser Land dass wir durch solche Frauen dort vertreten werden und genau diese Frauen mit ihrrm devoten Verhalten die iranischen Frauen verhöhnen.

    Ein Apell der Iranerin Masih Alinejad an Frau Roth und das Deutsche Parlament. Ich hoffe auch unseren debilen Buntbürger für Toleranz und Einbürgeerung des Islam lesen das hier:

    „An Appeal to the female vice-president of the German Parliament and all female politicians:

    These days Tehran has been hosting ?European politicians and parliamentarians. Here are some of the photos of the recent visit of Claudia Roth, the vice-president of the German Parliament, accompanied by the Foreign minister and First Deputy Prime Minister of Croatia, Vesna Pusi?.

    As a community of women from this website [My Stealthy Freedoms], we would like to announce that we are happy that Iran maintains friendly relations with European nations. However, we are requesting the attention of every single one of those female politicians travelling to Iran: Please talk to our rulers with regards to the compulsory hijab that you yourselves had to wear as well during your recent visit. Is it really too much to ask of you to talk to our rulers with respect to this compulsory hijab that Iranian women have been forced to wear and then to report to us on the reactions of the government officials?
    Dear Claudia Roth and dear Vesna Pusi?,

    I’d like to address you and every single non-Iranian female politician visiting Iran — we have a simple request: When the officials of our country travel to your countries, they want you to respect their Islamic values. They conveniently avoid attending the receptions that you organise on the pretext that alcohol is being served. If that is the case, why don’t you ask them to respect our human values, which is the freedom to choice?

    If you are assuming that compulsory hijab is the law in Iran, then do you know that the officials of our country are not even willing to comply with the compulsory rules of some of the Western embassies situated in Iran? One of these rules is the idea of submitting a photo without hijab for women when they apply for a visa. Although obligation has been made by the embassies of Western governments in Iran with a view to properly identifying female visa applicants, the Iranian government bans women from submitting photos without hijab to Western embassies.

    Did you hear that recently there was a demonstration that took place in front of the French Embassy in Iran with regards to the French Government’s aforementioned policy of issuing visas to female visitors? The demonstrators were protesting against the fact that the French government had such a requirement from female Iranian visa applicants. Can you see that this kind of protest (i.e., when you protest in support of hijab) is free and not repressed by the government of Iran? Then, why don’t you protest against the law that obliges you to wear the hijab during your official visit?

    Dear female politicians travelling to Iran:

    For more than than thirty years our questions have been censored in Iran’s national media outlets. For more than thirty years it has been forbidden even for journalists and reporters to broach the questions with regards to hijab. However, you must have heard from the various media outlets of your own countries about the Facebook page called “My Stealthy Freedoms” and you must have found out that many women in Iran are overtly protesting against the compulsory hijab in Iran. Many women in Iran want their voices to be heard by the government officials of their own country. These are women who should be entitled to the freedom of choice when it comes to deciding what to wear and they do not want this right to remain stealthy for the rest of their lives.

    We are pleading with you to bring up this subject during your conversations with the Iranian officials. Please ask them the following question: Can you hear the voices of dissent from Iranian women who do not want their freedom to be stealthy?

    Please also ask them how long more Iranian women will be obliged to wear the compulsory hijab and how long more Iran will convince every single female politician like you travelling to this country to wear the hijab. Please also ask them, wouldn’t they [the Iranian officials] protest if in countries like Germany, France, Italy, Croatia, Spain, and many other countries where the rule of law reigns, women were stripped of the right to wear the hijab? Please do not respond by saying that one should not interfere in another country’s law, because if you came up with a law forbidding women to wear the hijab, Iran would be the first country to interfere with regards to this law. If we keep silent in the face of unfair laws, then slavery, which also used to be a law, would still be with us.

    Please bring the voices of this web page to the attention of Iranian leaders and please talk about us. We will be very grateful.

    #????????????
    #mystealthyfreedom“

    Link zu den Seiten:

    1.https://twitter.com/masihpooyan
    2.https://www.facebook.com/StealthyFreedom?fref=ts

    Bitte teilen und unterstützen. Danke!

  37. #34 rasmus (25. Jan 2015 22:30)

    @ Freizeit? Ist die alte Rockermatratze etwa privat im Iran? Sollte das der Fall sein, währe es interessant zu wissen wer die Reisekosten trägt. 😉

  38. #46 Bruder Tuck

    Hagida-Bashing? 🙄
    Sind das jetzt alles pöhse Buben?

    Mir ist es egal, woher die alle kommen!
    Hauptsache, es kommen viele. 😉

  39. Roth und Wöhrl sind beide schwerkranke Gehirne. Die gehören in die geschlossene Anstalt mit dem was die da abziehen!

  40. Bundestagvizepräsidentin Claudia Roth ist so dumm, dümmer geht es wirklich nicht mehr. Sie ist noch nicht einmal in der Lage den Knopf für das Mikrofon zu drücken! :mrgreen:
    Und vor dieser dummen Kuh müssen sich auch noch die Abgeordneten von ihren Plätzen erheben wenn sie in ihrem Karnevalskostüm im Bundestag einmarschiert ihren großen Auftritt hat!
    🙁
    Lippenlesen mit Claudia Roth

    https://www.youtube.com/watch?v=pgwW6xO221o

  41. Die Roth hat im Parlament nichts zu suchen, wie kam sie an diesen Job? Dieses Bonbon?

    Babieca ist doch im eruieren Spitzenklasse. Sie findet das heraus.

    Und gemeinsam werden wir gegen die Islamisierung unseres Landes auf die Straße gehen und spazieren, wo immer wir wollen.

  42. #36 FanvonMichaelS.   (25. Jan 2015 22:31)  

    #22 Helene47 (25. Jan 2015 22:02)
    #11 FanvonMichaelS. (25. Jan 2015 21:55)
    PS.: Ist diese Frau “Wöhrl” die Gattin des Kaufhausbetreibers “Wöhrl”? Hab jetzt keine Lust mehr zum Guckeln..

    Ja, das ist sie!
    *************************************

    Vielen Dank für die Auskunft. Da werde ich von nun an keinen Fuß mehr in dieses Kaufhaus setzten. Ich werde auch in meinem Freundes-Bekanntenkreis diese “Werbung” weiterverbreiten….
    ——————–
    Der Anfang des Reichtums dieser ehrenwerten Familie Wöhrl war die Übernahme eines kleinen Kaufhauses in Neumarkt/Oberpfalz, das einem Juden Kraus gehörte zu einem Spottpreis, der dadurch erzwungen wurde, dass alle Waren in diesem Haus von den Nazis als „unkurrent“ (Ramsch) erklärt wurden. „Jud Kraus“ ist dann mit wenig Geld ab nach Israel, nachdem zuvor seine beiden bildhübschen Töchter von den Nazis abtransportiert wurden.- Ich weiß es von meiner verstorbenen Mutter, da unsere Familie im Krieg kurzzeitig im dritten Stock dieses Haues gewohnt hat!

  43. Hm… Warum man nun ausgerechnet das Mullah-Regime-besuchen soll, erschließt sich mir nicht. Aber wenn dort Kopfwindel angesagt ist, dann bitte. Hier ist das Kopftuch nicht angesagt.

  44. Verstehe gar nicht dass alle jammern. Irgendwer muss doch grün gewählt haben. Deutschland abschaffen, AKW’s stillegen, Auto verbieten uvm.
    Es ist diese Doppelmoral der Grünen die mich nervt: für Schwule und Lesben und für Moslems. Das schliesst sich schon mal komplett aus. Mein Vater hat jahrelang grün gewählt bis ich ihm gesagt habe, dass man ihm sein Auto wegnehmen sollte, der Strom für ihn 10x so teuer sein soll usw.
    Wer grün wählt, braucht sich gar nicht aufregen. 10% sind eindeutig zu viel und ich würde mir wünschen das bei der nächsten Wahl die 5% Hürde nicht mehr geschafft wird. Träumen darf man ja…..

  45. # 55 James Cook

    aber sie sind nun mal existent und nicht nur das, sie sitzen im Bundestag und wir sehen uns deren Taten oder Unterlassungen hilflos an.

  46. Die müssten alle dort unten verheiratet werden,dann wissen und spüren sie was der Islam bedeutet.
    Klar bevor es gefährlich wird,können sie ja zurück nach Deutschland flüchten und ihre ach so dämlichen Ansichten und Kommentare verbreiten.
    Wer so ein Foto anschaut,braucht keine Brechmittel mehr…

  47. @ #2 alexandros (25. Jan 2015 21:40)

    …dann muß Dicki Fatima Roth aber auch ihren Pony bedecken, nach dem fetten Vorbild links.

  48. #57 rasmus (25. Jan 2015 23:12)

    Die Roth hat im Parlament nichts zu suchen, wie kam sie an diesen Job? Dieses Bonbon?

    Jede Partei stellt ja neuerdings einen Bundestagvizepräsidenten- oder tin, je nachdem. Wäre Ihnen denn z.B. Frau Künast lieber gewesen? 😉

    Die rothaarige Petra Pau von den Linken ist ja auch nicht gerade ein sehr schöner Anblick. 🙄

  49. #58 PSI (25. Jan 2015 23:17)

    Von dem Vorbesitzer, dem Juden Kraus steht aber nichts bei Wikipedia. Vielleicht sollten Sie das da mal ergänzen! 😉

    „Die Rudolf Wöhrl AG ist ein deutsches Bekleidungsunternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg, das 1933 von Rudolf Wöhrl gegründet wurde.“

  50. Ein Heirats-Basar – und das unter den Augen der Ayatollahs – na, wenn das mal gut geht… 😉 …

  51. Leute, ich muss Euch sachte kritisieren. Ihr schießt Euch auf die Roth ein – aber dass die einen an der Klatsche hat und kognitive Fähigkeiten wie ein ausrangierter Lötkolben, ist doch ohnehin bekannt.

    Die CSU-Schranze, die ebenfalls dabei ist, findet viel zu wenig Beachtung, da Ihr Euch auf die strunzdoofe Roth einschießt. Das ist genau wie mit der elenden Merkel, die heilfroh ist, links-durchgeknallte Ministerkollegen wie Maas, Nahles oder Schwesig zu haben, auf die sich dann der Volkszorn lenkt, während „Mutti“ nur noch am Rande beachtet wird, so als würde sie gar nicht die Verantwortung für die Richtlinien deutscher Politik tragen.

    Zum konkreten Beispiel: Die CSU ist ebenso der Feind der Vernunftbürger wie Roth, Trittin, Göring-Eckardt oder Käßmann, aber eben auch Merkel, Schäuble, von der Leyen und Seehofer.

    Die dusselige Betroffenheits-Roth hält keiner in Deutschland für seriös, nicht mal die eigenen Hardcore-Fans, die CSU-Trine Wöhrl aber allemal. Und auch diese Frau und ihre Idioten-Partei, die etwa in München gemeinsame Sache mit dem Lügen-Imam macht und in Person des hirnamputierten Mega-Katholiken Alois Glück einen potenziellen Dschihadisten-Verherrlicher wie Idriz protegiert, ist hochgefährlich für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte.

    Der erbärmlichen CSU-Vettel, die sogar mal „Miss Germany“ war und die sich hier so unterwürfig an den Dresscode des terroristischen Mullah-Regimes anpasst, würde ich nach ihrer Rückkehr zu allererst den Marsch blasen.

  52. #5 gegendenstrom:

    zu dieser Sorte mit hohem Gehalt gehören auch Göring-Eckardt und Volker Beck – Pau ist wenigsten FDJ-Funktionärin gewesen…

    Die aufgedunsene Claudia Fatimah sieht ja so schon häßlich aus – das Kopftuch bedeckt aber wenigstens einen Teil des massigen Körpers.

    Und der Steuerzahler muss mal wieder wie schon so oft bei den nutzlosen Reisen dieser „Politclowns“ die Kosten bezahlen!

  53. Claudia F. Roth und Dagmar Wöhrl,
    sind das auf dem Foto die beiden Figuren auf den Gemälden?

    🙂
    🙂
    🙂

  54. Tja, Fatima Roth weiss unterschwellig sehr wohl, wer den Anspruch auf das Herrenrassen-Dasein erhebt und sie hat auch kein Problem damit, das anzuerkennen und sich diesen Leuten anzudienen und ich denke sogar, dass Roth aus lauter Anpassungswillen nach kurzer Zeit selbst Steine werfen würde.

    Das Problem ist, Leute wie Roth glauben, dieses Unterwerfungsverhalten wäre Toleranz und Offenheit.

  55. #68 Heinz Ketchup   (25. Jan 2015 23:41)  

    #58 PSI (25. Jan 2015 23:17)

    Von dem Vorbesitzer, dem Juden Kraus steht aber nichts bei Wikipedia. Vielleicht sollten Sie das da mal ergänzen! 

    “Die Rudolf Wöhrl AG ist ein deutsches Bekleidungsunternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg, das 1933 von Rudolf Wöhrl gegründet wurde.”
    ——————-
    Glaube kaum, dass ich damit bei Wikipedia durchkomme.

    Übrigens: ein Nachfahre (Sohn?) von „Jud Kraus“ kam Jahre nach dem Krieg von Tel Aviv nach Neumarkt um Nachforschungen zwecks Schadensersatz anzustellen und hat meine Mutter gebeten als Zeuge für einen Prozess zur Verfügung zu stehen. – Sie hat gekniffen!

  56. #5 gegendenstrom

    Lesbin Roth blickts doch eh nicht.
    Schulabbrecherin, ohne Ausbildung, kein Abschluß, als Managerin ein Totalflopp! Sowas kann nur in der Politik eine fragwürdige Karriere machen.

    Wieso fragwürdige Karriere? Claudschis Vita ist bei Rotgrün doch eher die Regel als die Ausnahme und reicht für den Titel hochrangige Politikerin!
    Sie wird allenfalls noch getoppt von unserem Besten der Guten, dem bildungsfernen, linkskriminellen Polizistenschläger und ehemaligen Kommandeur der kommunistischen PUTZ-Truppe Joschka F., Deutschlands fleischgewordene Schande in der Welt der Politik.

  57. #78 HKS   (26. Jan 2015 01:58)  

    Bitte Künstlernamen immer in Anführungszeichen: „Joschka“!

  58. Vor 2 Wochen war sie doch noch Charlie?!
    Jetzt gibt sie schon den Anti-Charlie.
    Theater-Wissenschaften abgebrochen, aber Praxis ist gut.
    Wahre Vielfalt im zweitranghöchsten deutschen Staatsamt.
    Ist die Szene oben vielleicht auch aus dem Bundestagstagspräsidium?
    Kann doch gut sein.

  59. Auch Merkel (mit Kopftuch) passt bestens dazu, sie ist die Hauptverraeterin Deutscher Interessen nach WW2

    u.a. Ausserkraftsetzung von fundamentalen Vertraegen ueber Haftung im Euroraum,

    die aus Eigenhaftung fuer Schulden die „gemeinsame Haftung“ sowie Vergemeinschaftung der Milliardenschulden moeglich machte. D.h. der Dumme muss zahlen.

    Wegfall der Grenzen nach Schengenabkommen,
    dafuer offene Grenzen, keine Grenzkontrollen, der Staat ist auch auf diesem Gebiet nicht mehr Herr im Hause.
    Damit sind unkontrollierter Zuwanderung von Asylbetruegern, Sozialtouristen, integrationsresistenden Muslimen,Kriminellen, Unqualifizierten usw. Tuer und Tor geoeffnet.

    Der fortwaehrende Entzug von nationalen Rechten, u.a. im Finanzsektor, zugunsten der anonymen Bruesseler Junckers/Schultze Monsterbuerokratie, die immer mehr diktatorische Zuege annimmt, ist niemals in einer Volksabstimmung vom Volke abgesegnet worden, dazu gehoert auch Aufgabe der DM

    Jetzt wo die Fetzen fliegen, die vorausgesagten Vorboten des Kollapses eintreten,
    nach Griechenlands Wahl von Kommunisten, die ablehnen die 300 Milliarden an ihre Glaeubiger zurueckzahlen, stattdessen einen Marshallplan fuer ihr korruptes, von inkompetenten Idiologen regiertem Land fordern,

    Menschen in immer mehr Staedten auf die Strasse gehen um sowohl gegen Islamisierung, Asylantenflutung als auch das Luegengebaeude der Merkelregierung protestieren, darf nicht locker gelassen warden, die “ Politelite“ aller Blockparteien blosszusstellen und eine Politik dismal PRO Deutscher Interessen durchzusetzen.

    Auch ein Neuanfang, mit allen Konsiquenzen,

    Austritt aus EU, Euro, EZB, ist besser als weiter so.

    dafuer wieder selbst ueber all seine Belange zu bestimmen und entscheiden, ist besser als in diesem Monster EU laenger zu bleiben und fuer die Schulden der Versagerlaender des Suedens auf ewige Zeiten zu zahlen.

  60. #39 Freya- (25. Jan 2015 22:33)
    Oder CSU? Die Dagnar Wöhrl ist auch nicht besser! Hätte bei ihren Pornofilmchen bleiben sollen.
    Davon hat sie mehr verstanden als von Politik.

    ——-
    Jetzt ist mir auch klar, warum der Gender-Wahn auch in einer „C“ SU Einzug gehalten hat und von den Kirchen hofiert wird, weshalb Schwarz-Grün von Seiten der C-Parteien zunehmend eine Koalitionsoption darstellt und wie linksversifft die „C“-Parteien inzwischen sind. Beide, Wöhrl wie Roth, sind sogenannte 68er.
    Wird Zeit, dass dieser 68er-Muff bzw. 68er-Puff in Deutschland und anderswo sein Ende findet!
    Dies zeigt, PEGIDA ist wichtiger denn je! Deswegen:
    Auf zur nächsten PPEGIDA-Demo! Heute an verschiedenen Orten!

    Ein toller Slogan, den ich hier gestern in den Foren las:
    Wer für alles offen ist, muss nicht ganz dicht sein!

  61. Der sexy Look steht ihnen gut, den beiden Zumpfeln!
    Empfehle dauerhaftes Dableiben!
    Oder nimmt Daggie den Look in ihr Wöhrl-Sortiment auf?

    Ist übrigens bezeichnend, dass beide mit einem Regime DISKUTIEREN, dass exekutiert, foltert und vom Grundsatz her diskriminiert (Frauen) und mörderisch verfolgt (Bahais)…
    DAS sind, besonders uns´ Claudia Roth als abgeschminkter Horrorstar, die „PolitikerInnen“, die dafür stehen, dass mit PEGIDA nicht geredet wird (wobei ich umgekehrt der Auffassung bin, mit Quisling-Politikern auch nicht zu reden!)
    Wir müssen vielmehr dahin kommen, dass wie in der untergegangenen DDR, Politiker u. a. wegen Landes- und Hochverrats zur Verantwortung gezogen werden!

  62. Dass der Fotograf nicht in Ohnmacht gefallen ist bei soviel geballter Häßlichkeit in einem Raum …..

  63. #83 0Slm2012 (26. Jan 2015 06:30)
    Wir müssen vielmehr dahin kommen, dass wie in der untergegangenen DDR, Politiker u. a. wegen Landes- und Hochverrats zur Verantwortung gezogen werden!
    —-
    Dazu ist es ja leider nicht mehr gekommen. Mit der Wiedervereinigung haben wir diesbezüglich keine Gerechtigkeit in dieser Angelgenheit bekommen, sondern den Rechtsstaat.

  64. ich dachte erst, das sei eine fotomontage… einfach irre. und noch dazu unter dem bild des menschenverschlingenden dämons. behaltet die zwei als beute.

  65. #87 TanjaK (26. Jan 2015 08:12)

    Das Bild ist klasse, als hätte CFR tatsächlich Modell gesessen.
    Aber Spaß bei Seite: Wenn Steinmeier meint, dass PEGIDA dem Ansehen Deutschlands im Ausland schade, dann schadet dieses Bild dem Ansehen noch viel mehr.
    Deutschland repräsentiert von einer Pornodarstellerin und einer Türkenlobbyistin. Die Iraner sind ja auch nicht blöd. Mit wem sitzen sie denn da zusammen. Da haben die Iraner schnell eine Putzfrau herausgeputzt dazu noch eine Dolmetscherin. Die haben sich dann den Müll der beiden Trinen reingezogen.

    Solche unwürdigen Auftritte, Herr Steinmeier, schadet Deutschland und nicht PEGIDA.

  66. @ #86 spasstiger (26. Jan 2015 07:50)
    ich dachte erst, das sei eine fotomontage… einfach irre. und noch dazu unter dem bild des menschenverschlingenden dämons. behaltet die zwei als beute…

    Ne, keine Fotomontage, sondern echt! Ächt!

    Sagt Fatme Roth:“Ach, spannen Sie uns doch nicht so auf die Folter und erzählen Sie uns endlich, wie Sie im Iran mit Islamkritik und -phobie umgehen, damit wir was nachhause mitnehmen können, wenn wir unserer Kanzlerin Bericht erstatten!“
    Darauf die Wöhrl:“Apropos mitnehmen. Da fällt mir eine schicke Frühlingskollektion ein…“

  67. Ich könnte kotzen wenn ich dieses Bild sehe! Die Roth ist doch mal, vor einigen Jahren, aus einer Moschee hinausgeworfen worden? Gelernt hat sie offensichtlich dabei nichts!

  68. Warum bleibt die Warze denn nicht einfach dort???!!!
    Kein Mensch braucht so etwas!!!

  69. Vermutlich tritt Frau Wöhrl nicht nur für das Kopftuch, sondern auch für Keuschheitsgürtel ein. Schon ihr Aufklärungsfilm von 1973 hieß:
    „Die Stoßburg – Wenn nachts die Keuschheitsgürtel klappern“
    (Ihre heißeren Szenen wurden aus Rücksicht auf ihre erwachende Karriere wieder entfernt.Sie heiratete reich und ist heute in der bayrischen CSU aktiv)

  70. #83 0Slm2012 (26. Jan 2015 06:30)
    „Claudia Roth als abgeschminkter Horrorstar…“

    Besonders als Glöckner von Notre Dame (1939) glänzte sie!

  71. #95 Abu Sheitan (26. Jan 2015 11:10)

    Vermutlich tritt Frau Wöhrl nicht nur für das Kopftuch, sondern auch für Keuschheitsgürtel ein. Schon ihr Aufklärungsfilm von 1973 hieß:
    “Die Stoßburg – Wenn nachts die Keuschheitsgürtel klappern” 😯

    Also bei PI nicht nur zu kommentieren, sondern auch (nur) die Kommentare zu lesen bildet ja ungemein weiter! 😀

    http://www.imdb.com/title/tt0070740/

  72. @ Heinz Ketchup

    Gibt es den Film „Die Stoßburg“ eigentlich noch in der Originalfassung zu sehen?

  73. #100 Kleinzschachwitzer (26. Jan 2015 15:20)

    Gibt es den Film “Die Stoßburg” eigentlich noch in der Originalfassung zu sehen?

    Ich glaube nicht mehr, siehe:

    #95 Abu Sheitan (26. Jan 2015 11:10)

    „(Ihre heißeren Szenen wurden aus Rücksicht auf ihre erwachende Karriere wieder entfernt“ 🙁

    Den Link zum Film hatte ich auf ihrer Seite gefunden: 😉

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dagmar_W%C3%B6hrl

  74. Diese Fatima Roth ist in jeder Hinsicht ein einziger Alptraum ! Kleiner Tipp für die adipösen Personen unter uns die schon viele vergebliche Diäten ausprobiert haben: Einfach ein Bild von der Rot in den Kühlschrank hängen und sobald der Heisshunger wieder eintritt, Kühlschranktür öffnen, Bild von Roth sehen und der Hunger ist verflogen !

  75. #102 Watschel (26. Jan 2015 17:51)
    Diese Fatima Roth ist in jeder Hinsicht ein einziger Alptraum ! Kleiner Tipp für die adipösen Personen unter uns die schon viele vergebliche Diäten ausprobiert haben: Einfach ein Bild von der Rot in den Kühlschrank hängen und sobald der Heisshunger wieder eintritt, Kühlschranktür öffnen, Bild von Roth sehen und der Hunger ist verflogen !
    —-
    😀 Die Witze heutzutage sind wieder genauso köstlich wie zu DDR-Zeiten. Ich empfehle auch mal auf Fr. Wöhrls FB-Seite die entsprechend geposteten Kommentare und Bilder sich zu Gemüte zu führen. Habe mal nach langer Zeit wieder Tränen gelacht.

  76. #102 Watschel (26. Jan 2015 17:51)

    Scheiß Tipp. Mein Kühlschrank hatte sofort einen Totalausfall. Selbst der kann man nicht cool bleiben. Würg.

  77. #105 Heinz Ketchup

    https://tangsir2569.files.wordpress.com/2010/10/claudia-roth.jpg

    Schätze mal, dieses Bild von ihr schafft es tatsächlich auf das Cover vom Playboy !
    Vorausgesetzt die gesamte weibliche Menschheit ist zuvor ausgestorben !

    So sieht’s also aus wenn die Roth von der „breiten Mehrheit“ im BT spricht.

    Die Roth benötigt nachts kein Pfefferspray im Türkenviertel, die schreckt schon mit ihrem Aussehen ab.

Comments are closed.