Print Friendly, PDF & Email

Die Brüder Aziz und Ahmad A., beide Unterweltkönige in Berlin, verunglückten am vorletzten Wochenende bei einem Unfall auf der Autobahn. Letzten Freitag fand in der Berliner Sehitlik-Moschee die Trauerfeier samt Beerdigung statt. An der Veranstaltung für die wegen Prostitution, Drogenhandel, Schutzgeld, Gewaltdelikten und Waffenhandel bekannten libanesischen Mitbürger nahmen 3000 Trauergäste teil. Hier das Video von der Beerdigung. Deutschland 2015.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

95 KOMMENTARE

  1. Das wäre die einmalige Gelegenheit gewesen Berlin zu säubern. Gehe mal davon aus dass die hälfte von denen sich hier widerrechtlich aufhält.

  2. Hauptsache Allahs Kriminelle werden in Richtung gen Mekka beerdigt, damit sie mit ihrem „Propheten“ in gleicher Richtung ausgelegt sind.

    Bei der muslemischen Trauerfeier werden sicherlich die Granden der Grünen und die von der roten SPD-Socken vollständig angetreten sein.

  3. Das waren auch mal „Flüchtlinge“. Und auf diesem Ticket haben sich sämtliche schwerkriminellen Familienclans des arabischen Großraums nach Deutschland gewurmt, zerlegen hier jetzt ungeniert Krankenhäuser, Innenstädte, Einheimische und schüchtern Richter, Politiker und Polizisten ein.

    Wer nicht spurt, stirbt. Siehe Kirsten Heisig.

  4. Ob hier wohl der Staatsschutz u.s.w. kräftig fotografiert hat?
    Wahrscheinlich sind längst alle überall bekannt und genießen natürlich Migrantenbonus 1. Klasse. Da darf man natürlich nicht so schnell, oder gar genau ermitteln (ist ja alle so schön bunt hier).

    Hier wäre die richtige Gelegenheit gewesen das ganze Gesoxe auf einmal auszusieben und zurück zu verfrachten. Die zukünftigen Opfer hätten es sicher gedankt.

  5. @ #3 Babieca

    … Wer nicht spurt, stirbt. Siehe Kirsten Heisig.

    Unserer PC-Politker „spuren“ Q9:29 BEREITS unter den „BESTEN“ 3:110 Muslimen & Allah „… um VORherrschen“ 9:33

  6. #1 BlinderWaechter
    Und das wäre eine einmalige Gelegenheit für das Job-Center Berlin-Neukölln gewesen, viele junge, ungenutze Fachkräfte zur „gesellschaftlichen Teilhabe“ zu führen. Jetzt, wo die alten Arbeitgeber weg sind…

  7. Ekelerregend.
    Für solche Szenen sollte man eigentlich nach Gaza oder sonstwohin fahren müssen.

  8. @verwundert

    Wo ist das Problem? Dürfen Drogenhändler keine Familienangehörige oder Freunde haben, die zu deren Beerdigungen gehen?
    ————————————————

    Klar dürfen „3000 Familienangehörige“ zur Beerdigung ihrer kriminellen verstorbenen gehen und denen noch das Paradies wünschen, nachdem sie die Deutschen schön gef**** haben mit Drogen,Zwangsprostitution,Raub,Mord usw. usf.

    Klar dürfen die das und es interessiert keine Sau.

    Keine Zeitung,kein Gebrüll irgendwelcher Antideutschen Antifas,Linken und Co.

    Huldigen ihren Antideutschen/westlichen GOTT GEGEN UNS.

    Klar dürfen die das, wo ist das Problem.

    Volle Zustimmung Alter!

    ….

  9. Oh Mann, das ist Deutschland, mitten in Berlin.

    Jede Gelegenheit benutzen diese Typen, um für ihren Monddämon Reklame zu schieben. 3.000 Trauergäste? Ich lach‘ mich tot!

    Es gibt keine Islamisierung und Kriminalisierung durch diese „Bereicherung“ in Deutschland…

  10. Tut mir schrecklich leid, aber ich kann nicht glauben, dass dieses Szenario tatsächlich in Deutschland stattfindet. Das war meine erste Reaktion.

    Nun, nachdem ich mir die Augen und die Ohren gerieben habe um der grauenvollen Realität (mörderisches Allahu Akbar Gebrüll auf deutschem Boden) wieder ungehemmt ins Auge blicken zu können, sehe ich ein, das ist Deutschland 2015.

  11. Sie halten zusammen, wer glaubt das sich stolze Menschen von irgendjemanden Integrieren lassen der hat sie nicht mehr alle. Sie sterben für ihre Identität, Deutschland ist zum Geld machen da und nicht um sich anzupassen.

  12. Welch Verlust für Deutschland !!!! Jetzt sind viele Kriminelle erstmal arbeitslos bevor der nächste Typ mit A kommt….Achmed ?

  13. #4 Babieca (28. Mai 2015 12:08)

    Das waren auch mal “Flüchtlinge”.

    Die „DDR“ lies sie dann über Schönefeld nach West-Berlin, um den Westen zu destabilisieren.

    Heute ist die SED am Ziel!

  14. #4 Babieca (28. Mai 2015 12:08)
    Das waren auch mal “Flüchtlinge”. Und auf diesem Ticket haben sich sämtliche schwerkriminellen Familienclans des arabischen Großraums nach Deutschland gewurmt, zerlegen hier jetzt ungeniert Krankenhäuser, Innenstädte, Einheimische und schüchtern Richter, Politiker und Polizisten ein.

    Wer nicht spurt, stirbt. Siehe Kirsten Heisig.
    —————
    Genau so ist das!

  15. #5 verwundert
    Wo ist das Problem? Dürfen Drogenhändler keine Familienangehörige oder Freunde haben, die zu deren Beerdigungen gehen?
    ______________________________________________

    Diese Fragen hätte Claudia Roth nicht besser formulieren können. Dies zu kommentieren, ist offensichtlich Zeitverschwendung.

  16. Immerhin hatte „Allah“ ein Einsehen und hat die zwei Rechtgläubigen nach Hause geholt. Endlich.

    Das Video is‘ ja mal voll zum Kotzen…

  17. Wir befinden uns hier in einem Bereich wo Kriminalität erzogen wird, gelebt wird…….

    Heinz Buschkowsky über Berliner Araber-Clans

  18. 3000 Fachkräfte die wir dringend brauchen! Oder nein, von denen wir dringend noch viel mehr brauchen.

    Berlin, ein Drecksloch wie ich es seit Maueröffnung kenne (damals noch nur der Westen, heute die ganze Stadt).

  19. OT:

    Antisemitismus in Wien nimmt laut Israelitischer Kultusgemeinde zu. Das zeige nicht nur der Vorfall um eine Israel-Fahne. Gegen Juden würde auch in Moscheen gehetzt. Man könne nicht alle Moscheen kontrollieren, so die Islamische Glaubensgemeinschaft.

    http://wien.orf.at/news/stories/2713201/

  20. Wie geht es Frauke Petry?

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/aktivisten-stoppten-rueckfuehrung-familie-nach-frankreich-5052984.html

    Aktivisten stoppten Rückführung von Familie nach Frankreich

    Die Grüne Jugend Göttingen fordert ein dauerhaftes Bleiberecht für weiterhin von Abschiebung betroffene Flüchtlinge. „Göttingen bleibt einmal mehr abschiebefreie Zone, das ist ein Erfolg der Zivilgesellschaft. Solange es aber weiterhin Versuche gibt, Menschen durch Abschiebungen aus der Mitte der Gesellschaft zu reißen, solange wird diese Form der Gegenwehr notwendig bleiben“, so ein Mitglied der Grünen Jugend Göttingen. (bsc)

  21. Vermutlich haben die beiden ihr Soll auf Erden erfüllt und zum Dank durften sie nun früher ins Jenseits wo die 72 Jungfrauen sicher schon ungeduldig auf sie gewartet haben! Allahu Akbar!

  22. Bin „noch“ nicht so Koranfest aber habe ich was an den Augen.
    Ich sehe keine einzige Schleiereule oder Kopfwindel.
    Trauern im stillen Kämmerlein? Oder keine Lust auf lüsternde Männerblicke?
    Ach stimmt letzteres ist ja für deutsche Frauen und Mädchen bestimmt.

  23. Zwei weniger von den Vögeln.

    Aber warum werden die nicht in ihrer Heimat beerdigt sondern in der Erde der Ungläubigen? Für Tote gibt es doch kein Hartz 4 mehr.

  24. Schwerkriminelle Migranten – wie etwa die libanesischen Großclans in Berlin – werden nicht ausgewiesen.
    Das wäre eigentlich die Aufgabe jedes vernünftigen Staates, der seine Bürger schützen möchte.
    Stattdessen wird dieses hochbrisante Thema von Staat und Medien größtenteils verharmlost oder ganz unter den Tisch gekehrt.
    Wie so oft ein unglaublicher Hohn für die Opfer dieser schwerstkriminellen „Migranten“.

    Der Rechtstaat hat schon lange kapituliert.
    Und der gesunde Menschenverstand bei unseren so genannten Volksvertretern sowieso…

  25. sehe ich das video sehe ich den nahenden „bürgerkrieg“.

    und dann sieht es ganz schlecht für uns aus.

  26. #31 BigBangTheory (28. Mai 2015 12:54)

    Ich sehe keine einzige Schleiereule oder Kopfwindel.
    Trauern im stillen Kämmerlein? Oder keine Lust auf lüsternde Männerblicke?

    Die Antwort ist ganz einfach: Moslemfrauen ist das Betreten eines Friedhofes untersagt.
    Die dürfen nur außen am Zaun stehen.

  27. @ #28 Eurabier (28. Mai 2015 12:49)

    Wie geht es Frauke Petry?

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/aktivisten-stoppten-rueckfuehrung-familie-nach-frankreich-5052984.html

    Aktivisten stoppten Rückführung von Familie nach Frankreich

    Die Grüne Jugend Göttingen fordert ein dauerhaftes Bleiberecht für weiterhin von Abschiebung betroffene Flüchtlinge. „Göttingen bleibt einmal mehr abschiebefreie Zone, das ist ein Erfolg der Zivilgesellschaft. Solange es aber weiterhin Versuche gibt, Menschen durch Abschiebungen aus der Mitte der Gesellschaft zu reißen, solange wird diese Form der Gegenwehr notwendig bleiben“, so ein Mitglied der Grünen Jugend Göttingen. (bsc)

    In einem normalen Staat, der noch nicht so verkommen ist wie die heutige BRD, hätten diese sogenannten „Aktivist_Innen“ von der Trittin-Jugend gar nichts zu fordern. Das schlimmste ist, daß diese Grün-Faschisten damit durchkommen. In diesem Land stimmt so einiges nicht.

    Und wie es Frauke Petry geht, interessiert nur uns hier, sonst niemanden. Zum Glück ist ihr nicht so viel passiert. In diesen Weimar-ähnlichen Verhältnissen können sich Politiker wie Frau Petry anscheinend nur noch mit Personenschutz bewegen.

  28. An diesem Tag zu dieser Zeit der Beisetzung hatten alle potentiellen Opfer von Ali Baba und seinen vierzig Räubern ..ähmm…diesem Clan, mal Ruhe vor denen und konnten davon ausgehen das nicht so viel passiert

  29. hier werden zwei Hurr..söhne zu grabe getragen, 3000 Gläubige machen aus Ihrer Lebensphilosophie keinen Hehl: unsere Töchter zu vergewaltigen, unsere Kinder mit Drogen zu versorgen, uns zu töten, verachten, missachten;
    Ich stelle mir gerade vor ein solches Szenario bei der Beerdigung von zB. Michael Stürzenberger, und alle rufen Deutschland ist größer, oder Jesus ist beser, oder fuck you isla. (hoffentlich nicht)!!
    Wie würde die „Antifa“ reagieren?
    3000 Teilnehmer bei einer einzigen Verbuddelung schreien laut: Ahla u Akbar? Aha eine Minderheit, keine Islamisierung, kein großer Austausch… ?
    Ich bin hoch erfreut das dieser Dreck, mit Sicherheit durch Größenwahn und durch Eigenschuld, UNS von Sich selbst befreit hat.
    Hurra Hurra Hurra!!
    Dieses Video wird abgespeichert!!!

    Es gibt vielleicht doch einen GOTT ??????

    MfG DD

  30. #28 Eurabier (28. Mai 2015 12:49)

    Solange es aber weiterhin Versuche gibt, Menschen durch Abschiebungen aus der Mitte der Gesellschaft zu reißen, solange wird diese Form der Gegenwehr notwendig bleiben“

    Huch, sollen jetzt schon Pegida-Spaziergänger abgeschoben werden ?

  31. #10 Diedeldie (28. Mai 2015 12:15)

    Die waren nicht kriminell.
    Die waren politisch aktiv.

    Der war gut! Räspäckt

  32. Na wenn es da bald kein großen Aufschrei gibt!
    Man wird bestimmt eine Möglichkeit finden den Autobahntot den Deutschen Naaasis zu zuschieben.
    Wer hat die gleich nochmal bauen lassen???

    Ein Auto fährt nunmal etwas schneller als ein Mistkarren den man vor einen Esel spannt…
    Ich möchte dieses kriminelle Gesox nicht in Schutz nehmen aber wer die Hälfte seines Lebens hinter einem Arschloch her läuft wird sich auch irgendwann dementsprechend verhalten….

  33. 3000 Trauergäste für kriminelle Moslems“
    —————————————————–

    Und welcher Prozentsatz davon Sozialhilfe-abhängig? Libanesen sind ja bekannt fürs Nichtarbeiten! So was tun ja nur dumme Dhimmis!

  34. Hier versteht man die Angst unserer Behörden davor, was passiert, wenn man den Türken einmal nicht ihren Willen läßt. Wenn sie sich zusammenrotten, dann können sie binnen weniger Stunden einen Bürgerkrieg in Deutschland veranstalten, der sich gewaschen hat.

    Wir haben ein Stadium der Türkisierung und Islamisierung erreicht, wo es für die feigen Regierenden kein Zurück mehr gibt. Und noch nie haben sie sich für das eigene Volk besonders verantwortlich gefühlt. Lieber für dessen Abschaffung, und da sind sie schon sehr weit gekommen.

  35. Die halten
    zusammen – wenn’s
    gegen andere geht … –
    und wissen, daß darin wie
    auch in der großen Zahl (daher ja
    auch – Söhne, Söhne, Söhne !)
    ihre eigentliche Stärke liegt.
    So in etwa funktioniert
    das M-Gehirn und
    der Mo-Glaube:
    Biologie plus
    Gewaltkult.

  36. Sogar die öffentlich rechtlichen Quallitätsmedien sind sich einig, dass es sich um Kriminelle mit zig Straftaten handelt.
    Aber niemand stellt die Frage warum die beiden nicht im Knast saßen/sitzen sondern sich auf freiem Fuß befanden?
    Vor 20-30 Jahren, sah man solche Szenen nur in Tagesschauberichten aus Beirut oder dem Gazastreifen, deshalb vielen Dank für diese herzliche Bereicherung liebe
    Politik/_er/_in/_innen/_ern/_erinnen/_& ohne Geschlecht!

  37. #33 BigBangTheory (28. Mai 2015 12:54)
    Ich sehe keine einzige Schleiereule oder Kopfwindel.

    Die Moslemfrauen hüten zuhause die vielen Windelkinderchen, die einmal das deutsche Volk endgültig ablösen, wenn sie groß sind.

  38. OT,-….28.05.15 – 12:21 Uhr
    Großbritannien lehnt es ab, Flüchtlinge aufzunehmen
    An den von der EU-Kommission vorgeschlagenen Plänen, die eine gleichmäßigere Verteilung von Flüchtlingen in Europa vorsehen, möchte sich Großbritannien nicht beteiligen. Bereits im Vorfeld gab es an den Regelungen Kritik von osteuropäischen EU-Ländern. Die geplante Regelung über die Verteilung der
    Hilfesuchenden kann aber nur in Kraft treten, wenn such eine Mehrheit im EU-Parlament findet.
    Derweil unterstützt Berlin die Pläne der EU. Deutschland soll mit 22 Prozent den größten Anteil der Flüchtlinge aufnehmen.
    http://www.shortnews.de/id/1157753/grossbritannien-lehnt-es-ab-fluechtlinge-aufzunehmen

  39. #20 Patriot Herceg-Bosna (28. Mai 2015 12:37)

    Sie halten zusammen, wer glaubt das sich stolze Menschen von irgendjemanden Integrieren lassen der hat sie nicht mehr alle. Sie sterben für ihre Identität, Deutschland ist zum Geld machen da und nicht um sich anzupassen.

    Und was folgt daraus?
    Raus aus unserem Land, aber ganz schnell!

  40. Deutschland, Deine Zukunft…

    Was ist nur aus diesem Land geworden, kein Wunder wenn hier so viele hirnverbrannte Gestalten existieren, welche solches Gesindel hereinlässt! Trauig, trauig!

  41. #54 gunstickuncle (28. Mai 2015 13:27)
    Und was folgt daraus?
    Raus aus unserem Land, aber ganz schnell!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So ist es

  42. #15 punctum

    Dieser Imam ist Dagestaner, also „Russe“. Dagestan wird auch „pozor Rossii“ (die Schande Russlands) genannt.

    Einfach nur widerlich…kein Beileid, kein Mitgefühl! Die haben es verdient (und die 3000 Teilnehmer für die Ehrung des Abschaums auch)…mehr habe ich dazu nicht zu sagen!

  43. #53 Waldorf und Statler (28. Mai 2015 13:18)

    OT,-….28.05.15 – 12:21 Uhr
    Großbritannien lehnt es ab, Flüchtlinge aufzunehmen

    —————

    Außer Großbritannien werden es noch mehr Länder ablehnen Flüchtlinge aufzunehmen.
    Nur Dummdeutschland wird weiter ungebremst Flüchtlinge ins Land lassen.

  44. #34 PI-User_HAM (28. Mai 2015 12:55)

    Zwei weniger von den Vögeln.

    Die nächsten stehen schon in den Startlöchern!

  45. Har, har – der liebe Gott sieht alles und regelt zur Not das Recht auch auf der Autobahn.
    Wenn ich Kripo-Kommissar wäre, dann würde ich bei der Bestattung umfangreiche Personalkontrollen durchführen.
    Dann hätte man bestimmt später weniger Fahndungsarbeit! 🙂

  46. Wie viele Surensöhne waren das? 3000? Der schlimmste denkbare Horrorfilm mutet dagegen
    wie „Bambi“ an.

    Diese ungezügelten, fanatischen Schlächter in spe werden niemals freiwillig unsere paradiesischen Gefielde verlassen. Sie haben sie sich bereits unter den Nagel gerissen.

    Unsere deeskalierte Polizei sowie unsere weichgespülte schwangerenfreundliche Bundeswehr (oder besser gesagt, Söldnerwehr) wäre wohl auch kaum imstande, auch nur 100 von diesen Invasoren in ihre Schranken zu verweisen, geschweige denn, aus dem Land zu jagen, zumal sie auch bereits dementsprechend unterwandert ist.

    Es ist fünf nach zwölf!

  47. #37 lex talionis (28. Mai 2015 12:59)

    So viel von denen,zusammen gepfercht auf engstem Raum……
    Da kann schon mal die Phantasie mit einem durchgehen…. ;.)

    MOD: Sicher denkst du “wenn die alle einen Schulabschluß oder eine Ausbildung hätten…”…..

    Ne Ausbildung haben die armen Jungs ja.
    Im bereichern.
    Ist ja auch was wert. Zumindestens zum Kohle abgreifen.

  48. Keine Angst, die nächsten Kingpins stehen schon in den Startlöchern. Vielleicht macht ja Bullshitto oder so ein anderer Stammelbarde noch ein schönes Lied über die beiden Herzchen.

    „Ihr wart wahres Held, hattet Nutten und viel Geld. Krasse Macht und voll Respekt von Leute ebenfalls, doch nun habt ihr nur noch Lenkrad um den Hals“

  49. Beeindruckend, in welcher Offenheit sich die islamisch-kriminelle Gesellschaft in D zeigen kann. Solche „Demonstrationen“ werden von unserer Systempresse nicht so gerne gezeigt….

  50. 3000 Kriminelle „trauern“ um 2 Hochkriminelle Gangster, laut Zeitung auch viele Rocker dabei.
    Frauen habe ich auf dem Bild überhaupt nicht gesehen, Frauen haben in kriminellen Moslemclans noch weniger zu melden als bei normalen Moslems. Wie immer nur Männer, Männer, Männer, junge kampfbereite gewalttätige gefährliche Kriminelle.
    Das Problem lässt sich doch nur noch militärisch lösen, Abtransport aller arabischen Famileinclans mit Schiffen/Flugzeugen an irgendeine arabische Küste fertig aus.am besten an die lybische Küste. Das ist doch keine Familiäre Trauerfeier sondern ein Aufmarsch von Kriminellen die sich schon gegenseitig belauern wer als nächstes die Führung übernehmen darf, da fließt noch Blut, soll mir egal sein solange es moslemische Kriminelle betrifft.
    Übrigens gerufen wurde der Clan von deutschen(!) Zuhältern um die russische Konkurrenz loszuwerden. Die haben sich nachdem sie das Problem erfolgreich beseitigt haben die nützlichen Idioten gleich mit entsorgt. Man sollte also bei diesem Abtransport nicht nur die Kinder und Weiber mitentsorgen sondern auch gleich ihre deutschen Bewunderer oder Speichellecker

  51. #53 Waldorf und Statler (28. Mai 2015 13:18)

    Deutschland soll mit 22 Prozent den größten Anteil der Flüchtlinge aufnehmen.
    ————————————————
    Vorgestern waren es doch noch 18%. Ist eh egal, wir nehmen sowieso mind. 50% auf.

  52. In einem Rutsch hätte man bei der Gelegenheit einige tausend Jahre Zuchthaus abgreifen können. Aber Chancen wie FBI/Schweiz in Zürich läßt sich Buntistan entgehen, wie immer.

  53. Alle waren polizeibekannt und mehrfach vorbestraft. Niemand von ihnen besaß die deutsche Staatsbürgerschaft.

    Daß hier keine sofortige Abschiebung greift, ist für sich genommen schon Skandal genug.

    PS: Daß Fahrzeuge in Deutschland ab der gehobenen Mittelklasse aufwärts praktisch nur noch an »ausländische Mitbürger« (nennt sich dann »gewerbliche Abnehmer«) verkauft werden, während selbst relativ gut verdienende deutsche Privatkunden bestenfalls beim gebrauchten Passat stehenbleiben (müssen), wurde hier von anderen PI-Lesern in diversen Threads bereits angesprochen.
    Bei den obigen Brüdern war hingegen der neue 5er-BMW vermutlich nur der Zweitwagen (neben dem A8 in der Garage).

  54. Libanesen können nur Unterwelt und sind in Berlin in allen schweren Straftaten verwickelt.500000Straftaten im Jahr.Berlin ist froh über jeden Libanesen der sich durch einen Unfall aus der Sozialhilfe abmeldet ,die zusätzlich von den Clans kassiert wird.Die Schäden durch Verbrechen kann man garnicht beziffern.

  55. Da haben 3000 Einzelfälle, die nichts mit Islam zu tun haben zwei toten Verbrechern gehuldigt, die nichts mit Islam zu tun hatten.
    Entschuldigung, es waren keine Verbrecher – es waren von der deutschen Gesellschaft diskriminierte Benachteiligte mit Migrationshintergrund.

    (P.S. Ich meine, ich hätte unter den Gästen auch unseren tief bewegten Buntespräsidanten, die dötsche Kanzlerin, hohe Kirchenvertreter, die Gewerkschaften und Herrn Prantl gesehen. Ich kann mich aber auch täuschen.)

  56. 3000 Trauergäste für kriminelle Moslems

    In 20 Jahren wird Angela Merknix gefragt,wo sie
    war,als die

    -Veranstaltung für die wegen Prostitution, Drogenhandel, Schutzgeld, Gewaltdelikten und Waffenhandel bekannten libanesischen Mitbürger-

    stattfand ?

    Merknix Antwort : »In der Sauna«

  57. Wenn man die Meinungen der Polizei hört kann man nur noch den Kopf schütteln.
    Man ist nicht gerade glücklich, dass es die beiden erwischt hat, weil es bisher ein relativ stabiles Verbrecher-Umfeld gegeben hat und nun neue Revierkämpfe befürchtet werden.

  58. BILD heute „Kameras helfen, Verbrechen aufzuklären und Terror-Anschläge zu verhindern

    Der Bund Deutscher Kriminalbeamter befürwortet Videoüberwachung als „wichtiges Ermittlungswerkzeug”.

    Angriffe, Gewalt von Hooligans, islamistischer Terror und sogar Mord: Immer wieder werden Bahnhöfe zu Tatorten.

    „“ISLAMISTISCHER TERROR““—Dürfen deutsche Beamte denn sowas sagen ?

    Es bewegt sich was !!!!

  59. Tätigkeiten wie Klauen, Prügeln, sowie Frauen, Waffen und Drogen zu verticken scheinen in deren bunter Friedens-Kültür jedenfalls nicht zu den familienehrenrührigen Tätigkeiten zu gehören.

  60. # Eurabier

    Oder bißchen strampeln, dann konnense auch hier bleiben…..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-minister-ulbig-will-syrien-fluechtlinge-abschieben-a-1035833.html

    Inzwischen ist der Vorzeigefamilie das Lächeln vergangen. In der Nacht zum 19. Mai erfolgte von Amts wegen ein vorläufiger Schlussstrich unter die „gelebte Integration“. Die Polizei holte Ahmad Merjan, seine schwangere Frau sowie die vier Kinder ab und brachte sie von Stollberg zum Berliner Flughafen Schönefeld – zwecks Rückführung nach Bulgarien. Die Syrer kurdischer Abstammung wehrten sich so heftig, dass die Fluggesellschaft sie nicht mitnahm. Nach Angaben des sächsischen Innenministeriums brach die Polizei die Aktion ab, da „die Verhältnismäßigkeit wegen der Kinder“ nicht gegeben gewesen sei.

  61. #81 schrottmacher (28. Mai 2015 16:30)

    Da mach ich mir keine Sorgen, bei diesen „Streitigkeiten“ trifft es keinen Falschen, die bunte Gesellschaft bereichert sich sozusagen gegenseitig mit ihrer bunten Messer- und Kopftritt-Kültür.

  62. #74 Polomarco
    In 20 Jahren wird Angela Merknix gefragt,wo sie
    war,als die…

    Wetten, daß das Spitzenpersonal der Bunten Republik dereinst weniger Trauergäste zusammenbekommen wird?

    #80 loewenherz24
    Australien ist doch auch das Heimatland der Mad Max-Filme. Kein unpassendes Szenario für Bunt-Europa.
    🙂

  63. MACHTDEMO ISLAMISCHE BEERDIGUNG

    ++++++++++++++++++++

    @ #5 verwundert (28. Mai 2015 12:10)

    Sind Sie weltfremd oder islamophil?

    „“Die beiden(Azis und Ahmad), vor allem Ahmad, waren uns(Polizei) wegen Prostitution, Drogenhandel, Schutzgeld, Gewaltdelikten und Waffenhandel bekannt…

    Auch ihr Bruder Mohammed A. sei im Geschäft, ein bekannter Zuhälter von der Kurfürstenstraße. Der Polizist: „Das wird heute ein Szene-Auflauf. Wir werden mit mehreren Zivilbeamten vor Ort sein“…““,
    (s.u. Link bild.de)

    ++++++++++++++++++++

    @ #33 BigBangTheory (28. Mai 2015 12:54)

    Die Frauen seien ermahnt worden, nicht schreiend zu klagen, alle haben ein Kopftuch getragen, ungeschminkt gewesen und dem Trauerzug in gebührendem Abstand gefolgt.
    (s.u. Link bild.de)

    +++++++++++++++++++++

    @ #34 PI-User_HAM (28. Mai 2015 12:55)

    Die Verbrecher wurden auf dem islamischen Friedhof am Columbiadamm (Neukölln) beerdigt.

    Die ganze Beerdigung und das ganze Viertel wurden mit Gebetgejaul aus der Sehittlik-Moschee beschallt.

    ISLAMISCHE GRÄBER SIND STETS FÜR EWIG

    und kuffarreine Erdlöcher; doch letzendlich in unserem deutschen Boden 🙁

    „“Unter den Anwesenden auch Mitglieder von mehreren arabischen Großfamilien und Rockergruppen (ohne Kutten), die der organisierten Kriminalität zugerechnet werden…““

    So sahen die beiden arabischen Mafiosi aus:
    http://www.bild.de/regional/berlin/bestattung/berlins-unterwelt-trauert-um-ihre-paten-41047932.bild.html

  64. Manchmal wünscht man sich so kleine Drohnen, die noch etwas transportieren könnten.

  65. Hehe die Moslems machen mal wieder Werbung für ihre Religion. Das geht denen garnicht schnell genug sich und ihren Kult selbst zu zerstören. Da betet der Iman und 3000 Trauergäste für zwei Tote Schwerkriminelle und in der Videobeschreibung steht: „Möge Allah euch die höchste Stufe im Paradies geben inshallah!“ Langsam hat wohl auch der Letzte kapiert wer dieser allah eigentlich ist, nur ein anderes Wort für SATAN.

  66. @#33 BigBangTheory (28. Mai 2015 12:54)
    Ist mir auch sofort aufgefallen: kein weibliches Wesen weit und breit! Dieses ‚Allahu akbar‘-Gebrüll ist beängstigend!

  67. Wer soll sich denn dieser Verbrecherbande entgegenstellen? Unsere Bundeswehr? Unsere Politiker?
    #90 die gibt es,für Kameras,tragen bis 1,5 Kg.Teuer

  68. @#76 Flammpanzer (28. Mai 2015 15:30)
    „So nen Scheiss“, sag ich da als Schweizerin! Ich hoffe, dass immer weniger Deutsche diesen Scheiss glauben, den Gysi da erzählt.

  69. Wo sind denn die weiblichen Trauergäste?
    Die Moslemmännchen reiben sich gerne aneinander, können die das nicht daheim in ihrer Wüste machen.

  70. 100 000 000 millionen Jahre Knast auf einem Haufen. Das ist genau das was unser Polittiere meinen wenn sie sagen das wäre Multikulturell!
    Genau das wollen sie!

  71. Allahu akbar ist eben ein Schlachtruf und keine friedliche harmlose Religion. Oder warum sonst glauben so viele junge Straftäter diese Herrenrassenideologie?

    Raub auf Taxifahrer – Kripo Ulm bittet um Hinweise

    die zwei männlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

    * Circa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, dunkler südländischer Teint, normale Statur, schulterlanges und welliges dunkelblondes Haar, über die Bekleidung ist derzeit nichts bekannt.
    * Circa 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, dunkler südländischer Teint, normale Statur, schulterlanges und lockiges schwarzes Haar, trug ein auffälliges pinkfarbenes T-Shirt.

    http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/221613

  72. Das waren auch mal “Flüchtlinge”.

    Genau das ist der springende Punkt. Genau wie die Exil-Iraker, die den linksverblödeten Schweden eine nie gekannte Gewalt- und Vergewaltigungswelle bescherten.

    Und in der Heimat, aus der man „fliehen“ musste, wird dann noch mindestens einmal im Jahr Urlaub gemacht.
    Erinnert sich noch jemand an den Libanonkrieg 2006 und die überraschende Meldung, dass „tausende Deutsche“ im Kriegsgebiet festsitzen würden?
    Denen ist die israelische Offensive damals mitten in die Sommerferien geplatzt.

  73. 3.000 Schwerstkriminelle konzentriert auf einem Fleck?!

    DAS hätte einen Polizei/SEK/SWAT/-Kessel geben können…

    #8 Reiner07 (28. Mai 2015 12:15)

    Ob hier wohl der Staatsschutz u.s.w. kräftig fotografiert hat?

    haha, man stelle sich vor, Tobias Bezler hätte sein 300mm-Tele auf einen Gänxtäräpä gerichtet…dann hätte er damit eine Gratis-Endoskopie vom Rachen bis zum Rektum bekommen!

Comments are closed.