image_pdfimage_print

 

68 KOMMENTARE

  1. Das muß „uns“ Buntheit, Bereicherung, Fachkräftemangel und überlegene Moral der Gutmenschen halt wert sein. Wer würde da schon zurückstecken wollen und nicht geben, reichlich geben, bis hier Afrika 2.0 installiert ist.

    Kann Spuren von Sarkasmus und Ironie enthalten.

    Ulfkotte zitierte mal das Nyffer Institut (oder der so ähnlich schreibt sich das, soll vergleichbar sein mit dem Institut von Professor Sinn in der BRD) aus den Niederlanden, die haben vor etwa 5 bis 7 Jahren errechnet, daß die Fachkräfte damals so um die 7 Milliarden € an Kosten für die Niederlande produzierten. 7Mrd jedes Jahr mehr, als sie einbrachten.

  2. Da hält sich Herr Wilders aber vornehm zurück, als er dem dummen Tropf von Journalügner nicht durch den Fleischwolf dreht, sondern sagt „ihnen nehme ich das nicht übel“, als dieser den ganzen Irrsinn bezüglich des reservierten Geldes erbricht.

  3. Wird es auch einen MdB geben, der im Reichstag eine ähnlich Anfrage stellen würde und gäbe es dann eine Antwort?

    Schulen verrotten, Straßen bekommen „DDR“-Niveau, Polizisten werden eingespart, die Bundeswehr ist noch nicht einmal mehr bedingt abwehrbereit, Alte wühlen in Mülltonnen, Schwimmbäder werden geschlossen…

    Der einzige fiskalische Wachstumsposten ist die „Willkommenskultur“ für die „Josephs“ dieser Welt.

    Steuersenkungen ist ein Wort aus früheren Tagen!

    Und zum „anonymisierten Krankenschein“ steigt auch der GKV-Beitrag…

  4. Was bekommt eine 4-köpfige Asylbewerberfamilie in Deutschland für Leistungen?

    Zunächst mal Unterbringung in einer Sammelunterkunft Jeder Person stehen sechs Quadratmeter zu. 24 Quadratmeter also insgesamt. Strom, Heizung, Wasser und Abwasser „All Inclusive“. MERKE: Deutsche Hartz-IV-Bezieher müssen ihren Strom selber bezahlen, von dem was sie an ALG-2 gezahlt bekommen.

    Kommen wir zurück zur 4-köpfigen Asylbewerberfamilie. Der Vater als Haushaltsvorstand bekommt 362 Euro im Monat. Die Mutter erhält 326 Euro. Für das 15-jährige Kind gibt es 280 Euro. Für den jüngeren Bub werden 247 Euro gezahlt. Macht zusammen 1215 Euro im Monat. Das sind exakt die gleichen Leistungen, wie sie eine Deutsche Familie erhalten würde, wenn der Familienvater nach 30 oder mehr Berufsjahren arbeitslos würde und nach 1 Jahr Arbeitslosengeldbezug auf Hartz-IV landen würde. Nicht schlecht, zumal der Asylbewerberfamilie die Unterkunft nebst allen Nebenkosten (auch die Stromkosten, welche Deutsche Hartz-IV-Bezieher selber zahlen müssen) bezahlt wird. Einzige Ausnahmen: Medizinische Notfälle, die vom Amt genehmigt werden müssen, oder Schulfahrten der Kinder.
    ———-

  5. Und während das SPD-Hartz IV den Pulsfünfzigdeutschen in den sozialen Ruin enteingnet, setzen sich die Sozen für die Plusdeutschen ein:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/asylbewerber-albig-will-fluechtlinge-sofort-in-den-arbeitsmarkt-eingliedern/11877534.html

    Albig will Flüchtlinge sofort in den Arbeitsmarkt eingliedern

    08:22 Uhr

    Nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig sollten Flüchtlinge gleich nach ihrer Ankunft in Deutschland arbeiten dürfen. Es sei Aufgabe von Bund und Ländern, Brücken zu bauen für die Ankommenden und ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu nutzen, schreibt Albig in einem Zeitungsbeitrag.

  6. Wie wahr, wie wahr.
    Danke Geert, bleibe uns lange erhalten damit du uns imer wieder diese Mißstände vor Augen halten kannst.

  7. #4 Istdasdennzuglauben (06. Jun 2015 09:35)

    Was bekommt eine 4-köpfige Asylbewerberfamilie in Deutschland für Leistungen?

    Die realistischen Zahlen dürften dort beginnen, wo die Barzahlungen enden:

    Kriminologen, Gerichtsprozesse (von Drogenhandel bis Mord), inzwischen unzählige „Wilkommens-Scouts“ Übersetzungen aller möglichen Antragsformulare…
    … noch nicht eingerechnet der massive Sozialbetrug dieser Schnorrer durch mehrfache Anmeldungen der Kinder oder ihrer selbst in verschiedenen Städten oder Ländern der EUDSSR.

    Realistisch betrachtet dürfte das alles zusammen noch weit über 36.000€ pro Asylant kommen.

  8. Kommen wir zur medizinischen Versorgung:

    Asylbewerber erhalten Krankenhilfe gemäß § 4 AsylblG. Dies beinhaltet die Behandlung bei akuter Erkrankung und Schmerzzuständen (ärztliche und zahnärztliche Behandlung), die Versorgung mit Arznei- und Verbandsmittel sowie erforderliche Leistungen zur Linderung von Krankheiten und Krankheitsfolgen. Im Klartext: Wer erkrankt, dem wird geholfen. Aber wer zum Beispiel der Schönheit wegen gerne neue Zähne hätte, der wird selbst zur Kasse gebeten. Beim Zahnersatz aus medizinischen Gründen ist ein Heil- und Kostenplan des Zahnarztes erforderlich. Ab 150 Euro kommt das Kreisgesundheitsamt ins Spiel.

    Werdende Mütter, so wird die Familie noch ordnungsgemäß aufgeklärt, erhalten eine Hebammenhilfe bis acht Wochen nach der Geburt.

    Für wie lange muss die Asylbewerberfamilie in der Gemeinschaftsunterkunft wohnen? Die Asylbewerber können sich in dem Bundesland, in dem sie wohnen, frei bewegen und auch eine eigene Wohnung mieten, für die dann auch eine angemessene Miete nach den sozialhilferechtlichen Grundsätzen gezahlt wird. Nur den Strom müssen sie dann selber zahlen.

    MERKE: Soviel Geld haben weder die nach hier kommenden Zigeuner aus Rumänien, Bulgarien oder Serbien, geschweige denn die Schwarzafrikaner in ihrer Heimat zur Verfügung. Es lohnt sich also für diese Leute, nach Deutschland zu kommen und hier einen Asylantrag zu stellen.
    ——-
    https://de-de.facebook.com/notes/keine-weiteren-asylantenheime-in-deutschland/asyl-in-deutschland-oder-schlaraffenland/749271318418876

  9. Wie immer,trifft unser Geert genau ins Schwarze.
    Ich beneide die Holländer um diesen Mann.

  10. OT

    In Karlsruhe ist wieder großes Ahmadiyya-Treffen:

    Karlsruhe (Karsten Schäfer) – Die islamische Glaubensbewegung Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) versammelt sich an diesem Wochenende in der Messe Karlsruhe, um ihre jährliche Versammlung, die sogenannte Jalsa Salana, zu begehen. Mit einer Predigt des geistigen Oberhaupts, Kalif Hadhrat Mirza Masroor Ahmad, begann die Veranstaltung am Freitagmittag.

    Zum fünften Mal trifft sich die Gemeinde an diesem Wochenende (5. bis 7. Juni) in der Messe Karlsruhe. Zu Tausenden strömen gläubige Muslime in die Hallen – an den Zufahrten und Parkplätzen bilden sich lange Schlangen. Die Gemeinde erwartet etwa 35.000 Gläubige aus 67 verschiedenen Ländern: „Wir sind überzeugt, dass sich religiöse Gemeinden aktiv an der Gesellschaft beteiligen müssen“, sagt Abdullah Uwe Wagishäuser, Bundesvorsitzender der AMJ bei der Pressekonferenz am Freitag.

    Seine Gemeinde sei liberal, aber wertkonservativ, erklärt der Bundesvorsitzende. Die Veranstaltung der AMJ sei kein Pendant zum Evangelischen Kirchentag, der zeitgleich in Stuttgart stattfindet, betont er: „Der Kirchentag ist eher politisch bestimmt, unsere Veranstaltung ist sehr religiös“, erklärt Wagishäuser.

    Jeglicher Kommentar überflüssig.

  11. Schöner Wohnen in München!

    Willkommen im Villenviertel
    „(…)Im Herbst sollen 16 junge Flüchtlinge in ein etwa 400 Quadratmeter großes Haus in der Villenkolonie Prinz-Ludwigs-Höhe ziehen. Die Eigentümerin der Villa hat sich entschieden, das Anwesen nicht mehr an ein zahlungskräftiges Unternehmen zu vermieten, sondern an den Verein für Sozialarbeit, der die jugendlichen Asylbewerber betreuen wird. Am Dienstagabend hatten die Verantwortlichen deshalb die Anwohner zu einem Informationsabend geladen.(…)“
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/asylunterkuenfte-willkommen-im-villenviertel-1.2487419

    Solln: Eine Villa für junge Flüchtlinge
    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/verein-sozialarbeit-eroeffnet-unterkunft-minderjaehrige-fluechtlinge-einer-villa-solln-5061572.html

    Hach, was freu ich mich für die Nachbarn! 🙂

  12. Asylanträge 2014 ….. 202 834
    sehr moderat geschätzte Asylanträge f. 2015 … 400 000

    à 36 000 Euro
    macht 14,4 Milliarden Euro für 2015

    Nicht enthalten sind darin, die hohen Kosten der Asylverfahren, die Kosten der aufwendigen Bürokratischen Verwaltung, nicht die Kosten der exorbitanten Polizeieinsätze, welche kriminelle „Flüchtlinge“ verursachten.

    Auch die hohen Kosten für meist frustrane Abschiebungen, die Flügkosten, falls doch mal erfolgt, die Spezialknäste, die doch nicht benutzt werden, das als Drehtür angelegte, vorsätzliche -Abschiebungsvortäuschungs-Selbstunterhaltungs und politische Volkstauschungspropgramm insgesamt, das nur Polizeikräfte bindet für Nichts, ect. gehen in soeiner Rechnung noch nicht ein.

    Unklar ist, ob und in wieweit die vielen Neubauten und Umwidmungen von staalichen Immobilien in einer solchen Berechnung schon berücksichtigt wären, eher doch wohl nicht.

    Die hohen privaten Kollateral-Kosten dieser „Flüchtlings“-Politik für Bürger, etwa durch Raub, Einbruch, Schäden an Leib und Leben, Erhöhung von Versicherungsprämien infolge von vermehrten Schadensfällen durch Asylanten , gerade auch bei Feuerversicherungen ect., und vieles andere sind statistisch in der Summe noch nicht mal mehr schätzbar, weil exorbitant.

    Bezüglich der überbordenden immateriellen Schäden, insbesondere für unsere Demokratische Westliche Kultur, müssten noch die eigentlichen Buchführungen, respektive die Hochverratsprozesse eröffnet werden, schließlich und endlich.

    Ban the Mutti-aliens-bomb!

  13. Lustig…“Sie sind ein Reporter, Sie müssen sowas sagen, darum will ich Ihnen keinen Volksverrat unterstellen“

    😉

  14. und das sind nur die asylbewerber

    da sind die ganzen kulturbereicherer die unseren staat mit kriminalität verseuchen gar nicht dabei
    die hartz 4 und 4 und mehr kindergeld bekommen wohngeld und sonstiges zeug von ihrgendwelchen sozialpedagogen wie eine komplett neue wohnungseinrichtung z.b. einen urlaub

    im übrigen wären das 3000 euro rente pro monat für jeden rentner 36000/12

  15. OT

    #11 atlas (06. Jun 2015 10:00)

    Ahmadiyya-Treffen … Abdullah Uwe Wagishäuser… Seine Gemeinde sei liberal, aber wertkonservativ

    Muhahaha! „Liberal, aber wertkonservativ“ von Mohammedanern über den Islam bedeutet soviel wie Fords legendärer Spruch über das Modell T: „Sie können jede Farbe haben, Hauptsache sie ist schwarz.“

  16. Vorschlag für eine neue Eidesformel für unsere Volksvertreter:
    „Ich schwöre, all meine Kraft der finanziellen, kulturellen und sozialen Zerstörung des deutschen Volkes aufzuwenden. Ich schwöre, nicht eher zu ruhen, bis eben dieses Volk vom Erdboden verschwunden ist und Platz gemacht hat für die neue Herrenrasse.
    Lobet den Propheten! Allahuakbar!“

  17. Vor einigen Wochen wurde mir der Steuerbescheid von 2013 einer klassischen, deutschen, arbeitenden Familie mit Papa, Mama, 2 Schülern und einem Lehrling gezeigt.

    Gemäss des Bescheides beträgt das zu versteuernde Einkommen ca 36000 Euro, die zu bezahlende Einkommensteuer beträgt ca 3000 Euro.

    Im Klartext bedeutet dies, jede deutsche Familie hat inzwischen sogar auch das pfändungsfreie Existenzminimum (ca 1000 Euro pro Kopf und Monat) zu versteuern.

    Gesetzgeber: Politgang
    Verschweiger: Lügenmedien
    Umsetzende: Verwaltung und Justiz

    Auch für die ach so soziale SED-Nachfolgepartei sind derlei soziale Entgleisungen ohne jegliche menschliche Kultur keine Thema!!!

  18. Die Asylforderer haben nicht nur keine Ausgaben für Strom, sie haben auch keine für Nahverkehr (da fahren sie nämlich umsonst, legal oder illegal). Sie haben keine Ausgaben für Putzmittel oder Schönheitsrenovierungen, etc.
    Anscheinend gibt es in bestimmten Heimen auch das Essen umsonst (oder ist das überall so?), denn wenn sie es selbst bezahlen müssten, würden sie nicht zweimal am Tag eine warme Mahlzeit verlangen. Ergo hat der gemeine Asylforderer viel mehr Geld, als ein einheimischer Hilfeempfänger. Ich verlange, dass Asylleistung um die nicht gebrauchten Beträge gekürzt wird!

  19. Und die Explosion der Mieten infolge dieser Masseninvasion der sogenannten „Flüchtlinge“, aber auch der osteuropäischen Glücksritter, ist noch ein gesondertes „Geschenk“ dieser Politik des ‚kommet zuhauf‘ heim-ins-Reich , oh, „all Ihr Gedemütigten und Beladenen“ des Erdenrunds, dieser mehr als nur durchgedrehten GroKo, was man denen unbedingt heimzahlen sollte, auf Heller und Pfennig und Auge um Auge, Zahn um Zahn.

    Wir sollte da ein ganze Kampagne draus machen!
    Schon um den ‚Freund der Kleinen Leute‘-Touch der SPD so tief wie möglich in die reale Scheiße ihrer eigenen Latrinenpolitik einzutauchen und absaufen zu lassen.

  20. Ich glaube, dass die wirklichen Kosten noch viel höher sind. Spätestens wenn es um den Bereich Gesundheit geht, dürften die Kosten rasant ansteigen. So kann eine Therapie schon schnell mal 10 000 € und mehr kosten. Selbst eine einfache OP ist nicht ganz billig. Insgesamt dürfte uns die ganze Asylpolitik eher Milliarden als Millionen kosten.

  21. #4
    Du bist mir zuvor gekommen.
    Um es mit den Worten Dr.Proebstl auszudrücken.
    „so schauts aus“
    Nicht zu vergessen auch die Vorschläge manch eines verblödeten Gutmenschens und Volkszertreters. Freies Wlan sprich Internet für die absichtlich Eingereisten angelockten Invasoren, obwohl das ja auch schon in der Pauschale für Kommunikation und Datenübermittlung enthalten ist ca 35 Euro.
    Ich möchte nicht Wissen wo schon überall in den „Forderungszentren“ Gutis am rumwurschtl sind um Serverräume einzurichten.

  22. Unsere Marine Schiffe Hessen und Berlin sorgen gerade wieder für Nachschub, vor Lybien, zwischen Tripolis und Zyrmara.

    Wie lange soll das noch so weiter/gut gehen …?????

    Die Paralellen mit dem alten Rom sind unübersehbar –
    wobei die immerhin die unerwünschten Fremdlinge nicht auch noch mit Sänften in die Stadt trugen….

    IC.

  23. Nur einmal möchte ich solche klaren Worte und Positionen von einem deutschen Fraktionsführer hören. Aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben, wenn das brave, gut meinende Bürgertum weiter besinnungslos CDU, SPD oder Grüne wählt.

  24. … und sich ansonsten lieber um das schöne Wetter und die Unterkunft im Urlaub sorgt als um die dramatischen gesellschaftlichen Veränderungen in Deutschland.

  25. Das Verbot, die Kosten pro Kopf, geschweige denn addiert für das Invasionsheer auszurechnen, zu benennen und in seiner kompletten Dimension darzustellen (Deutschland wird daran kollabieren), gehört zu den mittlerweile am bösartigst verteidigten Tabus der linken Sozialklempner und Umvolker. Das war gestern Abend wunderbar in Wedel zu verfolgen. Alle Klingelworte vorhanden, die verbale Vernichtung folgte der üblichen Linksrhetorik:

    Detlef Murphy, Linke, holte zum Rundumschlag aus, zählte die CDU regelrecht an. „Mit dieser Erklärung ist passiert, wovor ich immer gewarnt habe. Hier wird die Unterbringung von Flüchtlingen in Zusammenhang mit Kosten gebracht„, so Murphy. Besonders verärgerte ihn dabei, dass die CDU, um die jetzt neu geschätzten Baukosten von zwei Millionen Euro zu kritisieren, die Kosten pro Flüchtlingskopf ausgerechnet hatte. So hieß es in der Erklärung: „Bei einer maximalen Unterbringung von 50 Personen sollen hier also 40.000 Euro pro Bewohner ausgegeben werden – und in diesen Kosten sind keine Grundstückskosten enthalten, da es ja ein städtisches Grundstück ist.“ Murphy dazu: „Ihre Erklärung enthält Misstöne, von denen ich gehofft habe, dass ich sie in Wedel nie hören würde.“

    Wer den Wink mit der Nazikeuele bis dahin nicht verstanden hatte, bekam sie anschließend donnernd auf den Kopf:

    Weil die CDU in ihrer Erklärung zudem davon sprach, dass Flüchtlinge von der Landesregierung täglich an der Stadtgrenze „abgeladen werden“, warf Murphy den Christdemokraten vor, dem rechten Spektrum einen Nährboden zu bereiten. Die Grünen gingen einen Schritt weiter. „Als ich das gelesen habe, war ich schockiert. Das war so dunkel, so braun und unterste Schublade„, sagt Thomas Grabau. Für Hüseyin Inak, der für den Diakonieverein Migration arbeitet und in Wedel unter anderem auch den Friedenscup organisiert, ein unerträglicher Satz. „Das ist menschenfeindlich„, kritisierte Inak, der als Besucher den Ausschuss verfolgte.

    BOING! Mal wieder der Beweis: Wer nicht in orgiastischer Verzückung beim bloßen Wort „Flüchtling“ sofort alle Kassen, Konten, Reserven freigibt, ist Nahtzi.

    http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article205364907/CDU-in-der-Kritik-fuer-Fluechtlingsrechnung.html

  26. Dieser Herr Wilder ist so wichtig:Klasse:

    „Sie sind ein Reporter, Sie müssen sowas sagen, darum will ich Ihnen keinen Volksverrat unterstellen” . Er muss sehr aufpassen, dass er nicht ermordet wird, oder Autoverunfallt.

    #10 Wolfgang R. Grunwald   (06. Jun 2015 10:00)  
    „Welche Legitimität hat ein politisches System, das solchen Irrsinn schafft und duldet?
    Ausplünderung des eigenen Volkes. Und Umvolkung.“
    Keine. Im Gegenteil. Für Landesverrat, Hochverrat und Kollaboration in dieser pervertiert abartig und historisch einzigartiger Form kann es nur eine Strafe geben.
    #12 Suppenkasper   (06. Jun 2015 10:00)  
    „Schöner Wohnen in München!“

    Villen als Beute von Verrätern für die Invasoren.
    „Ein platz in einer einrichtung der jugendhilfe kostet 7.000.- euro pro monat. kann in besonderen fällen auch bis 15.000.- euro betragen. (inclusivkosten)
    quelle: bonner generalanzeiger „

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/schuldenstreit-schaeuble-von-merkel-abgekanzelt-13631341.html

    „Schuldenstreit Schäuble von Merkel abgekanzelt
    Den deutschen Finanzminister Schäuble ereilt das Schicksal seines griechischen Kollegen Varoufakis. Er wird im Poker um die griechischen Schulden in die zweite Reihe versetzt.“
    Die Leserbriefe: Ein köstlicher Hoffnungsschimmer, und es wird immer öfter von Vaterlandsverrat gesprochen.

    Merkel ist die gefährlichste Frau für Deutschland. Systematisch handelt sie gegen das eigene Volk. Eine fremdgesteuerte Spionin, wie der BND, der unsere Wirtschaft verrät und verkauft…Aber sie lächelt.
    Alles was diese verbrecherische Mischpoke veranstaltet, endet im Desaster, im Entsetzen.
    Euro, EU, Zuwanderung, Islamisierung, Asyl, Bildung, Energiewende, Russland, Ukraine,
    Bevölkerungsentwicklung, Griechenland, Afghanistan, USA-Kadaver-Gehorsam, TTIP Bundeswehr, Infrastruktur, das bunte ewige Reich der Toleranz, Handreichung und Willkommenskultur….

    Sie wollen uns als Volk abtreiben und austauschen, aber der Wind dreht.
    Hoffentlich kommen die Schreibtischmörder, nicht wie bei Hitler, wieder davon.

  27. #25 Incorrectus (06. Jun 2015 10:46)

    Das Schreckliche ist, daß sich das gerade verfestigt: Die Fregatte Hessen wird auf ihrem Negerfischzug demnächst von der Fregatte Schleswig-Holstein abgelöst; der Einsatzgruppenversorger Berlin von dem (kleineren) Tender Werra.

  28. #28 Babieca (06. Jun 2015 11:05)

    Das Verbot, die Kosten pro Kopf, geschweige denn addiert für das Invasionsheer auszurechnen, zu benennen und in seiner kompletten Dimension darzustellen (Deutschland wird daran kollabieren), gehört zu den mittlerweile am bösartigst verteidigten Tabus der linken Sozialklempner und Umvolker

    Wau! Danke. Großartiger Link.

    Die Vermutung, daß „Flüchtlings“unterbringungskosten unter die „Darüber-wird-nicht-geredet“-Bundesverordnung gesetzt wurde, hatte ich schon lange.

    Das wäre eines eigenen PI-Artikels wert.

  29. OFF TOPIC

    In Texas hat gerade ein Jihadist nahezu 7 Jahre Knast aufgebrummt bekommen, lediglich für den Versuch nach Syrien auszureisen um für den IS zu Kämpfen, er hatte sogar die Schuld eingestanden. (Terrorunterstützung war ebenfalls ein Anklagepunkt)

    Bei uns wäre der bestenfalls zu einer 10-stündigen Teilnahme an einem Anti-Agression-Training einer Moschee seiner Wahl oder sowas Ähnlichem „verurteilt“ worden.

    Und das JOBCENTER, die Integrationsindustrie, die Medien wären stramm vor ihm gestanden in Hab-acht-Stellung, um ihn „resozialisieren“ zu dürfen, mit seiner Erlaubnis: also mit Hartz4-Penunze, mit ’ner Ausbildung, vielleicht sogar einem Schulabschluss und mit mehr Selbstachtung als (ausgegrenztem) Moslem natürlich und sowas nachträglich auszustatten.

    Und man hätte sich überschlagen darin, dass er doch jetzt total reuig sei, und der „Jugendkultur“, der irgendwie falschverstandenen, die der IS ihm irgendwie in sein Herzilein gewaltsam hineingeschmuckelt habe oder zu der er wie die Junfrau zum Kinde gekommen sei, total abgeschoren und hinter sich gelassen hätte.

    Je weniger er sowas nämlich selber sagt, um so lauter schreien nämlich diese ausgefuchsten Gewaltprävetionsexperten, dass er sowas doch gemeint haben müsse, der Arme, der eigentlich Opfer von falsch verstandem Islam geworden sei, weil sie nicht immer und überall aufpassen konnten und könnten, und der deshalb im Grunde durch mehr Islam auch wieder geheilt werden müsste, individuell und gesamtstaatlich natürlich.

    Wobei der Anfang zu der Genesung dieses IS-Opfers eines ja nichtvollendeten Täters schon mal gemacht werden müsste mit einem Allgemeinen Redeverbot über Islam für alle Nicht-Muslime.

    http://www.jihadwatch.org/2015/06/texas-muslim-gets-82-months-for-attempt-to-join-the-islamic-state

  30. Recht hat er. Die eigenen Leute haben Vorrang zu haben. IMMER.

    Die Behauptung, man habe dafür ein „Budget“ ist eine Frechheit. Dieses „Budget“ fällt nicht vom Himmel, sondern ist Geld, dass man zuvor einem Niederländer gestohlen hat. Steuern sind staatlicher Raub und wenn das Geld dann auch noch für Schmarotzer zweckentfremdet wird, statt zum Wohl der eigenen Bürger eingesetzt zu werden, ist es dreimal Raub.

    Eine ekelhafte Mischung aus Räubern und Schmarotzern presst in Europa die Menschen aus und verprasst ihr hart erarbeitetes Geld. Es reicht. Ein für allemal!

  31. #32 Cendrillon (06. Jun 2015 11:25)

    Danke für die wichtige Ergänzung! Ich habe das früher bei Abendblatt-Links – seit die das „mobil“-Loch gestopft haben – regelmäßig dazugeschrieben, dachte aber irgendwann, daß es inzwischen bekannt sei.

    Am einfachsten klappt es, wenn man den kompletten Abendblatt-Link einfach in die Such- (nicht Adreß-!) Zeile des Brausers eingibt. Enter, Artikel erscheint, anklicken, lesen.

  32. Wo bleibt die Anfrage im Deutschen Bundestag nach den Gesamtkosten für die vielen zugewanderten Neger, Araber usw.?
    Die Lügenpresse ist natürlich nicht investigativ und lügt wie gewohnt hierzu!

  33. #32 Cendrillon (06. Jun 2015 11:25)
    Wichtiger Hinweis zu dem von Babieca geposteten Link: ….
    ++++

    Zum totlachen!
    Dem Artikel dieses Lügenblattes ist zu entnehmen, dass die Frage nach den Kosten zur Asylbewerberunterbringung voll „Nazi“ ist!

  34. Ein bemerkenswerter Beitrag von media-watch aus dem Nachbarartikel:

    #27 media-watch (06. Jun 2015 09:45)

    Die Anweisungen aus Ali einen katholischen Joseph zu machen kommt von ganz oben. Ich war selbst Journalist über Jahre in der Oberpfalz und Niederbayern (80er/90er Jahre). Da ging es damals schon los, daß man die Herkunft in den Polizeiberichten genau hinterfragen mußte weil zunehmend von “Südländern” die Rede war um das genaue Herkunftsland nicht zu nennen.

    Also die Doktrin ist, so zu tun, als wären die Straftaten im Rahmen der Statistik und es soll der Eindruck erweckt werden, es hätte auch einer von uns dies oder jenes genauso tun können. Damals haben es nur wir Journalisten gemerkt. In der Zwischenzeit, weil die Zuwanderungskriminalität seit Jahren stetig zunimmt, spürt diese Art von “Verdeckungsarbeit” zunehmend auch die Bevölkerung. Zunehmend spüren die Menschen, daß sie hinter´s Licht geführt werden. Nicht ohne Grund ist der Begriff “LÜGENPRESSE” in aller Munde. Man muß sich nur mal vor Augen halten daß das zwischenzeitlich im großen Stil passiert. Und dass zwischenzeitlich nahezu flächendeckend alle Redaktionen in unserem Land mental eingeseift, zu Systemhuren und Steigbügelhalter im System geworden sind.

    Rot-Grün hatte genügend Zeit um alle Zanräder bis hinunter zum kleinsten Zahnrädchen zu schmieren. Bis hinein in die Ämter, Kirchen und Erziehungseinrichtungen. Und alles relativ simpel: Durch die die Bilder “Rassismus”, “Toleranz”, “Ungerechtigkeit die jeweils ins Gegenteil verdreht sich gegen das eigene Volk richten. Also ein aus der DDR (Stasimethoden) entnommene Kenntnisse hat unsere Chefin auf die BRD übertragen und so Schritt für Schritt ein DDR2.0 System entwickelt. Bildlich gesprochen könnte man auch sagen, man hat das süße Gift der DDR (Denunziantentum, Sasimethoden um das Volk unter Kontrolle zu bringen) der BRD über rot-grün und Bundestag intravenös injiziert. Die Bereitwilligkeit die Bevölkerung nach Strich und Faden hinter´s Licht zu führen ist seitens der Regierenden in vollen Zügen da! Bis hinunter auf die Lokalebene (siehe Münchner Stadtrat).

    Controlingprogramme wie “Gleichstellungsbeauftrage in den Unternehmen”, oder “Netzwerke gegen Rechts” sind nur Teile von einem Gesamtnetzwerk. Wir sehen wie wichtig unseren Regierenden die Deutungshoheit über die Begrifflichkeiten ist!!! Durch die Manipulation der “Bilder im Kopf” ist alles möglich und eine Gesellschaft von vorne bis hinten manipulierbar. Alles kam schleichend über die Sprache, Deutungen und Begrifflichkeiten! Eigentlich müßte jeder Lokal-Journalist der noch irgendeinen Funken Ethik hat und sich mit Sprache und Wirkung beschäftigt im Grunde nur noch abkotzen. Wenn er den ganzen Tag nur angehalten wird die Wirklichkeit mit Medienlügen zu verdecken. Und so Tag für Tag dazu beiträgt das Denken der Menschen im Sinne der vorgegebenen Doktrin zu manipulieren.

  35. #38 johann (06. Jun 2015 12:13)
    Ein bemerkenswerter Beitrag von media-watch aus dem Nachbarartikel:

    #27 media-watch (06. Jun 2015 09:45)

    Die Anweisungen aus Ali einen katholischen Joseph zu machen kommt von ganz oben. Ich war selbst Journalist über Jahre in der Oberpfalz und Niederbayern (80er/90er Jahre). Da ging es damals schon los, daß man die Herkunft in den Polizeiberichten genau hinterfragen mußte weil zunehmend von “Südländern” die Rede war um das genaue Herkunftsland nicht zu nennen.

    Also die Doktrin ist, so zu tun, als wären die Straftaten im Rahmen der Statistik und es soll der Eindruck erweckt werden, es hätte auch einer von uns dies oder jenes genauso tun können. Damals haben es nur wir Journalisten gemerkt. In der Zwischenzeit, weil die Zuwanderungskriminalität seit Jahren stetig zunimmt, spürt diese Art von “Verdeckungsarbeit” zunehmend auch die Bevölkerung. Zunehmend spüren die Menschen, daß sie hinter´s Licht geführt werden. Nicht ohne Grund ist der Begriff “LÜGENPRESSE” in aller Munde. Man muß sich nur mal vor Augen halten daß das zwischenzeitlich im großen Stil passiert. Und dass zwischenzeitlich nahezu flächendeckend alle Redaktionen in unserem Land mental eingeseift, zu Systemhuren und Steigbügelhalter im System geworden sind.
    ++++
    Da hat sich mein Verdacht – ich tippte auf den Münchner Sozen-OB Reiter – wohl voll bestätigt!

  36. #28 Babieca

    Die Grünen gingen einen Schritt weiter. “Als ich das gelesen habe, war ich schockiert. Das war so dunkel, so braun und unterste Schublade“, sagt Thomas Grabau.

    Die mangelhafte Bildung dieses pädophilen Drogenhaufens schlägt sich vor allem in deren Sprachgebrauch wieder.
    Es fällt langsam auf, dass diese Deutschhasser offenbar immer nur die bedten Adjektive „schockiert“ und „entsetzt“ beherrschen.

    Die müssen ja inzwischen neben den üblichen Drogen vor allem schwerstabhängig von Herznedikamenten sein.

    Irgendwann haben sich die beiden Begriffe mal abgenutzt.
    Dann haben sie nichts mehr an Steigerungsformen und ihre bloße Hysterie tritt offen als die Geisteskrankeheit zutage, die sie eigentlich nur ist.

  37. Hmmm, ob man sich wirklich so freut wie man vorgibt…? 🙂

    Ellwangen: Flüchtlinge strömen in Scharen in die Moschee
    „Die Türkisch-islamische Gemeinde zu Ellwangen freut sich über einen starken Zulauf an ihren Glauben praktizierenden Moslems. Seit gut vier Wochen quillt die Moschee beim Freitagsgebet regelrecht über. Grund für die enorme Zunahme an Betern ist die Landes-Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA). Denn unter den mittlerweile 1000 Asylbewerbern in der ehemaligen Kaserne ist eine große Anzahl Moslems. Früher kamen zum Freitagsgebet bis zu 150 Männer, jetzt sind es 200 bis 250. „Es ist echt Wahnsinn“, sagt Ertugrul Baykal, Mitglied des Vorstands der Türkisch-islamischen Gemeinde zu Ellwangen: „Das gefällt uns eigentlich.“ Aber es seien viel zu viel. Wenn man erst ein paar Minuten vor dem Gebet komme, müsse man schon aufpassen, dass man noch einen Platz kriegt. „Wir möchten ja, dass die Flüchtlinge in die Stadt reinkommen“, sagt Yasar Ak, der stellvertretende Sprecher der Türkisch-islamischen Gemeinde, die rund 150 Mitglieder zählt. Imam Hasan Gülal berichtet über Syrer, Marokkaner, Algerier, Tunesier, Schwarzafrikaner, Albaner, Bosnier, Makedonier und Kosovaren, die jetzt kommen. Viele von ihnen wollten auch schon den Koran, einen Gebetsteppich oder Bücher haben. „Wir verschenken das. Aber demnächst kann ich das nicht mehr leisten, denn dieser Verein lebt ja von Beiträgen“, so Vorsitzender Namik Cilek. Der kleinste Koran koste 15 Euro, ein Gebetsteppich fünf bis zehn Euro. Durch die vielen Gläubigen aus der LEA steigen aber auch die Kosten, die die Türkisch-islamische Gemeinde für Wasser und Papierhandtücher aufbringen muss. Und: „Manche wollen auch was essen.“ Was jedoch viel stärker ins Gewicht fällt, sind die Ängste der Türkisch-islamischen Gemeinde in Bezug auf die Statik des Gebäudes und in Bezug auf die Sicherheit. Aus diesem Grund hat sie für kommenden Dienstag einen Sachverständigen, einen Bauingenieur bestellt.„Die Tür ist offen. Jeder darf reinkommen. Das ist Gottes Haus“, sagt Namik Cilek, der Vorsitzende der Türkisch-islamischen Gemeinde, über die Nutzung der Ellwanger Moschee zum Gebet. Doch, ob auf die Dauer die Gebäudedecken standhalten, wenn sich jeden Freitag bis zu 250 Personen im ersten Stock im Gebetsraum aufhalten, bezweifelt er: „Ich habe Angst, dass was passiert.“ Mittlerweile wird bereits über eine Vergrößerung der Moschee in der Straße An der Jagst nachgedacht.(…)“ http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fluechtlinge-stroemen-in-Scharen-in-die-Moschee-_arid,10245541_toid,290.html

  38. #40 Suppenkasper (06. Jun 2015 12:47)

    Naja, für ein paar Steuer-Euro ist sicher noch eine größere Moschee drin, oder?

  39. #41 Eurabier (06. Jun 2015 13:05)
    Naja, für ein paar Steuer-Euro ist sicher noch eine größere Moschee drin, oder?

    Ja, man könnte meinen, dass das Geheule daraufhin abzielt aber soweit ich informiert bin, werden Moscheen nicht mit öffentlichen Mitteln finanziert, oder?

  40. #43 Suppenkasper (06. Jun 2015 13:30)
    Genau das ist einer der Kollateralschäden, die mit der Massenzuwanderung von meist islamischen „Flüchtlingen“ einhergeht. Noch mehr und noch größere Moscheen allüberall, und wo noch keine ist, kommt eine.
    Natürlich wird das nicht direkt vom Staat bezahlt, aber es gibt immer indirekt Mittel und Wege, das ganze zu befördern.
    Beispielsweise durch Bereitstellung von „geeigneten“ Flächen, der Bebauungsplan wird ggfs. dann beflissen geändert und „passend“ gemacht.
    Ist erst mal der passende Spender gefunden, geht es ganz schnell.

  41. Na darauf einen Nahallamarch ! Dann können wir ja ausrechnen wann Deutschland pleite ist und uns die lieben Invasoren den Kopf kahl fressen. Und dafür zahlste Steuern. Sauferei !

  42. EIN SH-LANDESBEAMTETER beziffert die KOSTEN fuer eine KIELER RANDGEMEINDE REALISTISCH ALS

    „Diverse Hilfestellungen“

    „…Erstaufnahmeeinrichtung mit rund 9000 qm
    ein dort angesiedelter ärztlicher Dienst zur Erkennung und Behandlung von möglicherweise auch infektiösen Krankheiten.(!) 19 Betreuer
    …eigenen Sicherheitsdienst (?), sowie eine Polizeistation mit voraussichtlich fünf Beamten (???)…Dienststellen des städtischen Amtes für Ausländerangelegenheiten sowie des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge…

    Abschirmung (?!!): Einen hohen Zaun, gar von Stacheldraht gekrönt, hielt Lüeße für „unangemessen“… Andererseits müssten die Bewohner vor unerwünschten Besuchern durch eine „Form der Einfriedung“ auch geschützt werden.

    Offen…den vom Land zu tragenden Kosten,
    die nach etwa neun Monaten Bauzeit stehen soll. Thiemo Lüeße mochte sich auf eine konkrete Summe nicht festlegen
    („..auf jeden Fall eine achtstellige Zahl“),

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/News-Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Fluechtlingshilfe-auf-der-gruenen-Wiese-in-Kiel

    also mind 10.000.000 eur fuer 600 asylanten
    macht mind. 16.666 eur/nase steuergelder.
    darin sind sozial teuere unwaegbarkeiten wie braende, gewalttaten, krankheiten, nachzug, renten, kinder, schulen, rueckfluege, h4 etc

    nicht eingerpreist, aber sehr wahrcheinlich.
    diese politk muss oeffentlich gemacht werden,
    damit der buerger selbst entscheiden kann.

  43. Ich finde es schwierig über genaue Zahlen zu diskutieren. Ich nehme an, dass die Kosten welche die illegale Zuwanderung mit sich bringen, wo anders eingespart werden. Ungeachtet dessen, wird es zu Engpässen bei sozialen Leistungen, Wohnungen, Kitas, Jobs etc. kommen. Teilweise sind diese schon vorhanden.

    Der Umstand das EU Recht von verschiedenen Regierungen gebrochen wird, sollte die Augen dafür öffnen, die wahre Natur der EU zu erkennen.

  44. 36 000 sind sicher nur Grundkosten (Unterkunft, Nahrung, Kleidung usw.)

    Kriminalität, Justiz, Gefängnisse, undirekte Schäden durch Verslummung usw. kommen noch dazu. Es geht um Milliarden.

    KANN MAN ÜBERHAUPT DIE KOSTEN DES UNTERGANGS EUROPAS BERECHNEN?

  45. Im Moment liegt ein Kahn namens Phoenix zwischen der Hessen und der Berlin, im Stillstand – was da wohl vor sich geht nahe der lybischen Küste…wir werdens wohl nie – im detail ! – erfahren. Ihc schätze dass die Phoenix ihre „Ladung“ löscht und die Marine sie „erleichtert“!!!!!!

    Ja Lügenpresse – die nur unvollständig informiert – oder gar selbst nicht informiert ist.

    Es gab mal einen Film, der hieß das SCHWEIGEN – jetzt haben wir die Neuauflage.

    IC

  46. http://www.pi-news.net/2015/06/merkel-deutschland-ist-ein-einwanderungsland/

    „Einwanderung kann bereichern“
    Die CDU-Vorsitzende betonte zugleich, Deutschland brauche eine bessere Willkommenskultur: „Wir müssen hier noch sehr viel selbstbewusster sagen: Es kann etwas sehr Bereicherndes sein.“

    Dr. DDR Physik hat NEGATIVE Bereicherung entdeckt (Merkelscher dunkle Anti-Bereicherung oder so), die sich durch Schäublische Rechnung in Schwarze Null Loch verwandelt.

    Es winkt den beiden der Nobelpreis für Mathematik.

  47. Die Berlin hat vor drei Minuten abgelegt und nimmt Kurs auf die italienische Küste…..!!!!

    Es kommt darüber wohl nix mehr in den Nachrichten….

    IC.

    AH – googelst Du nach der Phoenix – ein reiches maltesisches Paar rettet in privater Mission – und übergibt die dann der Bundesmarine und holt dann wieder „frische Ware“..aus dem Mittelmehr vor der lybischen Küste.

    Darüber erfährt man offiziell in den Nachrichten nicht die Bohne.

  48. Klar, es wirkt schon ziemlich überzeugend, wenn der künftige Intendant der Münchner Kammerspiele plötzlich durch die Terrassentür der Villa tritt, seine vom Regen durchweichte Jacke auszieht, sich im gelben T-Shirt vor die Besucher stellt und versichert, dass das Projekt echt in Ordnung sei. Dass man als Nachbar keine Bedenken haben müsse, wenn demnächst junge Flüchtlinge hier in dem feudalen Anwesen leben werden.
    ——————–
    Wenn der Rotweingürtel zur Rakischnalle wird.oder wer zuletzt lacht…
    Mal abwarten ob diese zusätzlichen Millionen Verdienst für die Edlen,sich letzten Endes lohnen.
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/asylunterkuenfte-willkommen-im-villenviertel-1.2487419

  49. #41 Suppenkasper (06. Jun 2015 12:47)

    „Früher kamen zum Freitagsgebet bis zu 150 Männer, jetzt sind es 200 bis 250. „Es ist echt Wahnsinn“, sagt Ertugrul Baykal…
    Aber es seien viel zu viel. “

    koestlich ! danke fuer das einstellen sk !
    ich denke, mohammedaner wissen qua koran,
    wie man probleme schnell und dauerhaft loest.
    ein sunni und ein shii, eine durchs vertikale
    massenbueckbeten ueberlastete betondecke,
    kapitalzehrung durch schenkungen von korans,
    teppichen, essen, wasser, fusseife, strom
    ohne verkaufserloese oder einkunfte –

    sone moschee ist wie ein micro-islamstaat,
    voellig vom (dummen) dhimmi abhaengig.

  50. Ich habe den Eindruck, es wird versucht in Europa das maximale Chaos anzurichten bevor der Euro kollabiert.
    Das Verräterpack hat die Hoffnung sich in dem folgenden Durcheinander aus der Verantwortung stehlen zu können. Die Chancen stehen gut. Wir sehen uns in Südamerika. mrgreen

  51. Die Kosten sind auch der Grund warum bei uns alles so sehr unter dem Deckel gehalten wird, denn so Mancher würde seinem Zorn über diese gewaltige Steuerverschwendung Luft machen.
    Warum lassen wir uns eigentlich so lange ungestraft belügen und betrügen ???? Das alles ist ganz bewusster Betrug am Bürger und Steuerzahler!

  52. Wie schon diverse Vorredner vermute auch ich, daß die von Geert Wilders genannten 36.000 Euro pro „Flüchtling“ nur die Spitze des Eisbergs sind. Der Aufwand für Kollateralschäden wie beispielsweise die von Asylbewerbern ausgehende Kriminalität dürfte darin ebensowenig enthalten sein wie die volkswirtschaftlichen Einbußen, die z.B. durch die Mietpreisexplosion infolge des Asylbewerberzustroms vor allem in den großen Städten verursacht werden.

    Vorschlag an PI: Geert Wilders bezieht sich in seiner Aussage auf eine Anfrage seiner PVV im niederländischen Parlament. Vielleicht kann PI diese Anfrage samt Antwort der Regierung beschaffen, ins Deutsche übersetzen und hier einstellen. Dann wüßten wir, wie die 900 Millionen Euro berechnet wurden und ob darin tatsächlich alle Kosten enthalten sind.

  53. Tja, der
    Austausch der
    Bevölkerung ist teuer.
    Aber das sollte uns die
    Sache doch schon
    wert sein …

    Spaß beiseite.
    Bei den aufgewendeten
    Summen müßte sich eigentlich
    auch die Laufrichtung ändern
    lassen. Nicht hin zu uns,
    sondern weck
    von uns.

  54. Unten ein Zitat aus einem Kommentar aus merkur.de Ein jugendlicher Neger kostet dem Staat zwischen 7000 und 15000 € im Monat. Und deutsche Rentner mit Zb. 600 € Rente wühlen in Papierkörben nach Leergut.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/verein-sozialarbeit-eroeffnet-unterkunft-minderjaehrige-fluechtlinge-einer-villa-solln-5061572.html#idAnchComments
    ein platz in einer einrichtung der jugendhilfe kostet 7.000.- euro pro monat. kann in besonderen fällen auch bis 15.000.- euro betragen. (inclusivkosten)
    quelle: bonner generalanzeiger

  55. (OT) LÜGT Bundesamt für Statistik bzgl. Illegaler
    (2013, nicht abgeschobener) ?!

    8’851 Illegale [2013, Bundesamt]
    („vollziehbar zurAusreise verpflichtet“ )
    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/Sozialleistungen/Asylbewerberleistungen/Tabellen/4_3_ZV_AufenthaltsrechtlStatus.html

    131’598 Illegale [2013, Bild, Ausländerzentralregisters]
    http://www.bild.de/politik/inland/illegale-migration/trotz-urteil-145000-abgeschobene-asylbewerber-noch-da-38006600.bild.html

    Ich habe hier 2013 genommen, weil in destatis die Zahl für 2014 noch nicht veröffentlicht ist.
    2014 sind es 600’000 Illegale nach Cicero, siehe auch:
    http://www.pi-news.net/2015/01/600-000-illegale-asylbewerber-in-deutschland/

    Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

  56. Ich höre Wilders immer gern zu! Inmitten der dröhnenden Masse von LÜGENPOLITIKERN wirkt seine Präsenz immer trosteinflößend!

  57. Deutliche und klare Worte, die ich mir so auch von Deutschen Politikern wünschen würde.

    Der Deutsche Steuerzahler mußte im letzten Jahr fast €20.000.000.000 (zwanzig Milliarden) nur für Asylbewerber berappen – Tendenz steigend. Dazu kommen noch die Ausgaben für anerkannte und geduldete Personen, die in D kaum Aussicht auf einen und auch wenig Interesse an einem Arbeitsplatz haben.
    Man munkelt, daß etwa 60% des Haushaltsetats von Bund, Ländern und Kommunen für „Arbeit, Familie, Soziales blablabla“ für Asylanten, Asylbewerber und Ausländer ausgegeben wird.
    Offizielle Zahlen werden ebenso nicht veröffentlicht, wie Zahlen über den gesamtwirtschaftlichen Schaden, den kriminelle Asylanten, Asylbewerber und sich illegal in D aufhaltende Personen anrichten.

    Eigentlich sind die Ministerien, Ämter und Behörden per Gesetz zur Auskunft verpflichtet! Aber eben nur „eigentlich“. Wir leben leider in einem Unrechtsstaat, der sich von Demokratie, Grundgesetz und Transparenz längst verabschiedet hat.

  58. Unbeschreiblich was Wilders an Aufklärungsarbeit leistet. Dabei gibt er seine eigene Freiheit weitgehend auf. Ich hoffe, er hält weiter durch und überlebt das.

  59. Geert Wilders hat einfach nur recht. Gerade auch, wenn er davor warnt, daß uns das Geld für die Versorgung unserer Alten und Kranken ausgeht. Für den dringend benötigten Krankenpflegehelfer mehr pro Schicht ist in Deutschland angeblich keine Kohle da, da stößt die Willkommenskultur der Gutmenschen an enge Grenzen, aber für jeden anderen Mist!

    Wenn dumme Kinder, die man in der Schule jahrelang geistig manipuliert hat, gegen Wilders demonstrieren, ist das eine Sache, immerhin besteht da noch Hoffnung auf spätere Einsicht.

    Wenn es bösartige Vorruheständler sind, die da hetzen, ist es die größere Torheit, denn sie sind die Alten und Kranken von morgen.

  60. Ich persönlich glaube nicht einmal an 36.000 Euro im Jahr pro “Flüchtling”! Das ist viel, viel mehr. Eine Broschüre hat mir ein Freund vom Jobcenter mitgebracht.

    Schauen sie sich die Broschüre einmal an. Ein schönes Design hat diese schon einmal. Die Kosten hier (2875,23) und die Voraussetzung hierfür (Türkisch GER Niveau B2/C1) ist eine Frechheit.

    http://www.pic-upload.de/view-27293011/F–Pro.jpg.html

    Mich wundert es nicht, das immer mehr (neu deutsche) im deutschen Fernsehn moderieren oder in der Politik sitzen oder sonst wo. Der Ützel Mützel wird es schon richten und demnächst die Daumenschrauben anziehn! Ist es so?

    Gab es nicht schon Leute mit Saudi arabischen Pass und war die Tür hier nicht offen für den Besuch einer Hochschule, ich meine damit, es sind nicht alle so, ich meine aber damit, warum wird hier gefördert bis zum Abwinken?

    Ein Freund von mir aus Zypern hat zu mir einmal gesagt! Wo die einmal ihre Wurzeln schlagen, die bekommt man nicht mehr weg.
    Ich hoffe, dass es in Deutschland nicht so weit kommen wird, oder ist es schon zu spät!??

    Gruß Frank.

  61. verschrieben: Wo die einmal ihre Wurzeln schlagen. Ich meine damit, wenn sie einmal Wurzel haben oder Zitate: Verbrennt sie Bevor sie Eier Legen, oder! Verbrennt die Eier bevor sie schlüpfen.

    N8

Comments are closed.