mazedonien-germanyHier sehen Sie den Eurocity aus Mazedonien Richtung Germany gestern. Tickets braucht man anscheinend keine mehr. Wir sind doch froh über diese Bereicherung. Hier noch mehr Fotos vom Bahnsteig!

image_pdfimage_print

 

109 KOMMENTARE

  1. Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!

    Habe ich was vergessen?

  2. der täglich Asylirrsinn!

    die AfD hat endlich ihre Sommerpause beendet:

    Am 19.08.2015 wollen wir auf die Straße gehen und auf die derzeitige katastrophale Asylpolitik in Sachsen und auf Bundesebene aufmerksam machen. Lassen Sie uns gemeinsam ein starkes Signal aussenden und klar herausstellen, dass sich dieser Protest gegen die verantwortliche Politik richtet und nicht gegen die Asylbewerber.

    Dazu treffen wir uns zwischen 16.45 und 17.00 Uhr am „Goldenen Reiter“. Von dort werden wir, über das Finanz- und Sozialministerium, zur Sächsischen Staatskanzlei sowie zum Innenministerium ziehen und mit einer anschließenden Kundgebung – diese von Ohnmacht und Hilflosigkeit gekennzeichnete Politik – anprangern.

    https://www.facebook.com/events/754929397949541/

  3. Ja:

    Diese Bereicherer bringen uns zurück auf den Weg der einzigen und wahren Religion: wir begrüßen diese Adelsmenschen der einzigen, wahren Religion aufs Herzlichste.

    Sie werden unsere Herzen säubern vom Unglauben und uns ein festes Fundament geben – für den Kampf gegen alle anderen Ungläubigen!

    Allah ist groß.

  4. Freut ich für Mazedonien. Die Mazedonien wären ja auch schön blöd, wenn Sie Geld für ein Einzelticket nehmen würden.Tolle Situation, Gratulation dafür an Mazedonien. Man reist freiwillig ab, ohne Rückfahrticket versteht sich.

  5. #2 Babieca

    Von Indien lernen heißt Zusammenrücken lernen!

    Wo ist die Toilette?
    Am Ende des Ganges.

  6. In den letzten 55 Jahren hat sich das Strassenbild in Deutschland stetig und gleichmässig zum Vielvölkerstaat verändert (ausgenommen mal die 80ger Jahre – da gabs einen Schub).
    Jetzt hat man den Eindruck, in nur weniger Wochen, in den Innenstadtbereichen sich in Südafrika zu befinden.
    Ich fürchte es wird nicht nur beim Strassenbild bleiben, sondern wir werden auch die Leben-, sorry Überlebensart übernehmen müssen.

  7. Wer schon mal die Welt bereist hat weiß, so geht es in einem Dritte-Welt-Land auf dem Bahnhof zu, wenn ein Zug einfährt.

    Heute in Mazedonien und morgen in Deutschland. Da wird es bald auch auf unseren Bahnhöfe zugehen wie zur Rushhour in Neu Delhi.

    Überall sitzen die neue Fachkräfte und Spezialisten auf den Puffern und auf den Dächern der Eisenbahnwagone. Fahrkarten braucht man als neuer Plus-Deutscher selbstverständlich auch nicht.

    Man muss wenigsten als Deutscher keinen Urlaub in exotischen Ländern mehr machen. Rotgrüne Gutmenschen holen die Dritte-Welt und ihre Zustände direkt nach Deutschland.

  8. #1 Babieca   (16. Aug 2015 11:06)  
    Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!
    Habe ich was vergessen?

    Die wollen uns doch nur Wohlstand bringen und Deutschland wieder aufbauen.

  9. Zitat

    #1 Babieca (16. Aug 2015 11:06)

    Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!

    Habe ich was vergessen?

    /Zitat

    Ich vermisse das Wort „Vielfalt“.

    Kurioserweise habe ich beim ersten Lesen Schatzsuchende statt Schutzsuchende gelesen.

  10. Wenn jetzt noch Bayern seine Grenzen bewacht, ist das Chaos perfekt.
    Ich glaube, Bayern hält dem Zustrom nicht mehr lange stand und wird handeln m ü s s e n.
    Dann stauen sich die Leute in Österreich und wenn in Österreich nichts mehr geht, dann in Italien.
    Wie man es auch dreht und wendet, die Katastrophe ist kaum noch auf zu halten.
    Wenn doch, dann leider nur noch mit Waffen und Gewalt.

  11. Die Frauen und Kinder die uns Täglich als Flüchtlinge angepriesen werden sind nur vorübergehend in unserem Land.
    Sie werden sobald die Familien Väter ihre Heimat wieder aufgebaut haben und die Moschee wider geöffnet ist in ihre Heimat zurückkehren
    „Zuhause ist es doch am Schönsten“ da sind sich alle Asyl Touristen einig. Nur das Asyl Syndikat ist da ganz anderer Meinung….
    Ironie off

  12. “ Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!

    Habe ich was vergessen? “

    Ja: Niemnad hat die Absicht, eine Mauer zu bauen !!

    Es sind die gleichen verlogen Typen, die uns heute regieren wie damals.

  13. OT

    http://www.mdr.de/sachsen/schleuser-fluechtlinge-goerlitz100_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html

    –>Kaum sind diese „Flüchtlinge“ da, geht`s los.

    Im nahegelegenen Horka konnte ein Junge auf dem Heimweg von der Schule einer Vergewaltigung durch einen dunkelhäutigen Bereicherer gerade noch entgehen.

    Sobald irgendwo in den Polizeimitteilungen etwas steht, verlinke ich das. Momentan hält die Polizei diese Info für die Bewohner noch versteckt (andere Straftaten bezüglich weißer Personen werden umgehend auf den Seiten gelistet). Auch die Presse hat noch nichts verlauten lassen.

    Mein Neffe kennt den Jungen. Meine Schwester wird ab sofort ihren Sohn persönlich mit Auto in die Schule bringen.

    ————————
    BtT (Back to Topic – ja, ich mag kein deutsch ;-):

    Wir können Ungarn gar nicht genug dafür danken, was sie in der Vergangenheit getan und jetzt wieder für Europa tun. Damals zusammen mit dem Drachenorden lange Zeit auf weiter Flur alleine gegen die Islamisten gekämpft, vor 25 Jahren ausschlaggebend für die Beendigung des kalten Krieges (Zaun geöffnet) und jetzt versuchen sie wieder alles, um uns zu beschützen. Und wenn die mazedonischen Grenzen ebenfalls geschlossen werden, damit solche Bilder, wie da oben, bald der Vergangenheit angehören, müssen wir auch diesen sehr dankbar sein. Man sollte Bündnisse schließen.

  14. #1 Babieca (16. Aug 2015 11:06)

    Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!

    Habe ich was vergessen?

    Vielleicht den hier: Grenzen fördern den Nationalismus und widersprechen der Europäischen Idee.

  15. Wie die Zeiten sich ändern!

    Früher haben die Kolonialherren die Neger-Sklaven mit Schiffen geholt. Heute kommen die Neger-Sklaven freiwillig..

    Was die Fremdlinge nicht wissen..
    Sie werden NIE zu uns gehören..
    Wir werden sie nie akzeptieren!

  16. #1 Babieca (16. Aug 2015 11:06)

    Genau! So hat das gefälligst jeder zu sehen, der kein Nazi-Rassist sein will.
    Wir alle, also wir Menschen mit Herz, fordern schon seit langem eine Verdoppelung der Mehrwertsteuer als Flüchtlingssoli.

    Den Flüchtlingen muss man die natürlich erstatten, eine Verzehnfachung des Taschengeldes wäre angebracht.

    Und wer nachweisen kann, bei Flüchtlingsinitiativen mitzuwirken kann das natürlich beim Finanzamt steuerentlastend geltend machen.

    Mit diesem Instrument ist es dann auch dem Ärmsten in Deutschland möglich, sich willkommenskulturell einzubringen.

    Schön, auch mal positive Kommentare hier im Haßblog (oder so ähnlich hieß das hier bei der hervorragenden, ausgewogenen und knallhart recherchierenden „Huffington Post“) lesen zu können.

    Einen amtskirchlich gesegneten Sonntag wünsche ich, muß mich nun um die Flüchtlinge aus Nigeria kümmern (also denen die Stellen zeigen, wo sie Drogenkunden und blonde Frauen finden), bis bald
    😉

  17. #24 null_peilung (16. Aug 2015 11:51)

    Deutsche raus!

    Vielleicht bald nach Mazedonien? Eigentlich ist es ein sehr schönes und fruchtbares Land. Vielleicht ist es ja bald menschenleer. Da tun sich doch Möglichkeiten auf…

  18. Schaut mal die geschäftstüchtigen Serben an:
    In den letzten serbischen Dörfern vor der stacheldraht bewehrten ungarischen Grenze verkaufen sie Drahtscheren an die verarmten Flüchtlinge; sowie Bolzenschneider neu und gebraucht aus Armeebeständen. Dazu Decken und Leitern samt Erklärung, wie diese Utensilien am Grenzzaun zur Überwindung dessen einzusetzen sind.
    Dann, was z. zt. überhaupt keine Beachtung und Erwähnung findet, sind die bislang kaum erwähnten Fluchtrouten per Fähre vom Balkan aus nach Bari und Brindisi, von wo aus die Italiener alle weiter nach Norden leiten.
    Heißt für mich, wenn hier nicht endlich die Notbremse gezogen wird (genau so in Österreich), dass es immer genügend Schlupflöcher Richtung Norden geben wird.

  19. Nochmal was zu den syrischen „Flüchtlingen“:

    Hat jemand in den letzten Monaten in den Medien noch was über den Krieg in Syrien gehört? Gibts da überhaupt noch Krieg? Wird da noch geschossen?

    Ich würde sagen auch die Syrer sind keine Kriegsflüchtlinge mehr und gehören zurückgeschickt!

  20. Ohne das RVR Logo auf dem Zug könnte das Photo durchaus auch von einem Bahnhof im Kalifat Kraft sein.

  21. #1 Babieca (16. Aug 2015 11:06)

    Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!
    Habe ich was vergessen?

    Wir brauchen diese Flüchtlinge um die Deutschen für das 3. Reich zu bestrafen. So ticken unsere Gutmenschen.

  22. Die Lügenmedien setzen in letzter Zeit verstärkt auf emotional aufgeblasene Propagandabegriffe. Überall ist die Rede von Hilfsbedürftigen, die in Sicherheit gebracht werden müssen, Schutzsuchenden, die sich Orte der Geborgenheit wünschen und heimatlosen Menschen, die einen Platz des Friedens finden sollen.

  23. Als Gegenreaktion werden die Deutschen zunächst aus den Multikulti-Vierteln fliehen, dann aus dem Land.
    Auswandern aus Deutschland weg.

    Zurück bleiben die Hartzer.
    Das wars dann. . . . . .

    Der letzte dt. Leistungsträger macht dann bitte das Licht aus, um das Klima zu retten!

    😉

  24. #24 null_peilung   (16. Aug 2015 11:51)  
    Deutschland den Zuwanderern!
    Deutsche raus
    +++++++++++
    Also,die Neu Konsumenten werden sich schön Bedanken wenn sie Plötzlich Arbeiten müssen.
    Das ist so nicht gedacht. Für das Dach über dem Kopf und das neue Smartphone, die Designer Kleidung haben die deutschen Steuerknechte aufzukommen. Neu Konsumenten flanieren durch die Städte und kümmern sich ausschließlich um die Vogelfreien Deutschen Frauen!

  25. OT

    Deutschland zieht „Patriot-Raketen“ aus der Türkei ab…

    Das Verhältnis der Türkei und ihrer Nato-Partner ist derzeit äußerst angespannt.

    Jetzt kündigt Ministerin Ursula von der Leyen den Abzug der „Patriot“-Luftabwehrraketen an :

    http://www.tagesspiegel.de/politik/verhaeltnis-tuerkei-deutschland-abzug-deutscher-patriot-raketen-ist-ein-schock-fuer-erdogan/12193192.html

    ———————————————-

    …nun, da wird Erdowahn jetzt sicher im Dreieck springen – und seine nächste „Verbal-Attacke“ auf Deutschland wird deshalb wohl auch nicht lange auf sich warten lassen… :))

  26. #23 von Politikern gehasster Deutscher

    Unsere Züge sind schon dran!
    Über Bozen (Brenner —> München), Bratislava und Kosice füllen sie die Züge – was will da die Bundespolizei mit 3 oder auch 10 Beamten auf solchen Streckenabschnitten ausrichten? (Ebenso betroffen die Grenzen zur Schweiz und nach Frankreich.)

    Versteckt in Güterzügen reisen sie auch längst auf deutschem Boden:
    http://www.samariterbund.net/gruppen/gruppe-purkersdorf/news/aktuell/art/fluechtlinge-in-gueterzug-entdeckt//chash/d9318f08f0d48f5bdeb91ce6dc963de7/

    Es gibt noch mehr derartige Güterzüge wo sie schon gesichtet wurde. Bei langsamer Fahrt aufspringen und versteckt OHNE ZWISCHENHALT große Strecken zurücklegen.

  27. Hauptsache deutsche Ordnungshüter gehen hart gegen Leute vor, die ihr Hündchen mal gerade ohne Leine auf einer Wiese laufen lassen. Da werden mal schnell 45 Euros fällig. Meiner Nichte so passiert. Irgendwo muss die Kohle ja herkommen;-))

  28. @Babieca, und nochwas:

    Es gibt keinen Asylmissbrauch, da jeder Asylantrag geprüft wird und jeder, der keinen Recht auf Asyl hat, zurückgewiesen wird und da dies so in unseren Gesetzen steht, ist die Behauptung, es gäbe keinen Asylmissbrauch, rassistisch und unlogisch.

  29. #1 Babieca (16. Aug 2015 11:06)
    Deutschland hat Platz für alle! Deutschland ist ein großes Land! Deutschland ist reich! Kein Mensch ist illegal! Die Schutzsuchenden sind traumatisiert und brauchen in Deutschland Schutz und Therapie! Die sichern unsere Renten! Die steigern das Bruttosozialprodunkt! Diese Kulturen sind eine Bereicherung!

    Habe ich was vergessen?
    *****************************
    JA, DIE BEWEISE FÜR DEINE THESE, DASS DEUTSCHLAND EIN GROSSES LAND IST:
    http://bilder3.n-tv.de/img/incoming/origs13705366/1812739652-w1000-h960/afrika3.jpg
    H.R

  30. Diese Völkerwanderungen erinnert an die Goldgräberzeiten im 19. Jahrhundert nach Alaska.

    Die Nachrichten waren, unermessliche Goldadern in Bergen und Nuggets in Flüssen. Hunderttausende aus Europa zogen nach Alaska.

    Die neue Goldader der Völkerwanderung nach Deutschland heißt „Sozialamt“

  31. Diese Leute sind nicht das Hauptproblem. Ich würde auch das Land verlassen, wenn ich ohne Gegenleistung ein vielfaches zur Verfügung hätte. Der wahre Feind ist einzig und allein das politische und mediale Pack. Falls sich in diesem Land der Wind drehen sollte, werden die Urteile gegen die Verantwortlichen drakonisch ausfallen und keiner wird seiner Bestrafung entgehen.

  32. Redaktion: könnt ihr das ändern?
    *keinen Recht* auf *kein Recht*

    meine Güte, Knoten inne Pfoten und im Kopp. Is ja heute schlimmer bei mir als bei die Linken (Fehler jetzt gewollt).

  33. #24 Drohnenpilot (16. Aug 2015 11:47)
    Wie die Zeiten sich ändern!

    Früher haben die Kolonialherren die Neger-Sklaven mit Schiffen geholt. Heute kommen die Neger-Sklaven freiwillig..

    Was die Fremdlinge nicht wissen..
    Sie werden NIE zu uns gehören..
    Wir werden sie nie akzeptieren!

    ******************************************************************************************************
    Ist das echt wahr, die Negersklaven kommen freiwillig um hier bei uns zu arbeiten?

    Wo kann ich ein paar billige Arbeitskräfte kaufen?
    Voraussetzung, das sie seeeehr billig und genügsam sind. Ich verspreche auch, sie so zu behandeln wie meine großen Vorbilder auf den Plantagen im Süden der USA, ich schwöre! :mrgreen: :mrgreen:
    „Onkel Toms Hütte“ war lange mein Lieblingsbuch…

  34. #8 x-raydevice (16. Aug 2015 11:15)

    In den letzten 55 Jahren hat sich das Strassenbild in Deutschland stetig und gleichmässig zum Vielvölkerstaat verändert

    In den letzten 55 Jahren hat sich wurde gezielt das Strassenbild in Deutschland stetig und gleichmässig zum Vielvölkerstaat verändert.

    Jetzt hat man den Eindruck, in nur weniger Wochen, in den Innenstadtbereichen sich in Südafrika zu befinden.
    Ich fürchte es wird nicht nur beim Strassenbild bleiben, sondern wir werden auch die Leben-, sorry Überlebensart übernehmen müssen.

    Wir stehen an der Schwelle zum Krieg.
    Wann er anfängt, vermag ich nicht zu sagen, auf jeden Fall werden wir in den nächsten 2-3 Jahren Verteilungs- und Strassenkämpfe erleben, die es in Europa seit 200 Jahren nicht gab.

  35. Die „junge“ Männer sind nur die Vorhut. Nachdem sie Deutschland siegreich Asyl abgenötigt haben durch ihre Schlauchbote kurz vor Kos leck zu stechen unterstehen sie nach Betreten Deutschen Bodens der Herrschaftsgewalt Deutschlands im Sinne von Art 1 der Europäischen Menschenrechtskonvention und infolgedessen können sie ihre ganze Sippe nachkommen lassen aufgrund von Artikeln 8 und 12 dieser Konvention. Falls nicht schon zu spät ist es höchster Zeit und Pflicht für die Bundesregierung unter Anwendung von Art 15(1) der Konvention die notwendigen Maßnahmen – d.h. Suspendierung der einschlägigen Artikel der Konvention – zur Eindämmung des ethnischen Tsunamis zu ergreifen. Vaclav Klaus hat vollkommen Recht.

  36. #30 T.F.   (16. Aug 2015 12:02)  

    Die Serben wollen die auch nicht da haben. Serben wissen ,was der Islam mit dem Volk macht.
    Deswegen noch schnell nen Euro machen und tschüss.

    Ach übrigens, hat nicht uns Erdowahn mal behauptet, er würde Europa ohne eine Kugel abzufeuern, erobern?
    Finde leider keine Beweise mehr im Netz

  37. Solange es solche Wahnsinnigen in un unseren Reihen gibt, sehe ich keine Hoffnung.

    http://www.bild.de/news/inland/busfahrer/hier-bedanken-sich-die-fluechtlinge-beim-busfahrer-42198796.bild.html

    Hier noch ein Zitat zum Wahnsinn von einem Idol aus meiner Jugend. Und er hatte Recht.

    “Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das Wahnsinnige daran.”
    John Lennon

  38. OT
    Vor einiger Zeit in der Hauptstadt des Kalifat Kraft: Eine 15Jährige wird auf ihrem Heimweg von der Berufsschule von sechs „ etwas mehr Gebräunten“ in den Hausflur ihres schönen Asylheims gezerrt und sexuell voll beglückt.
    Es folgt die obligatorische Anzeige bei der Polizei.
    Kommentar des freundlichen Staatsschützers: Was sollen wir tun? Das sind halt Neger, die tun das eben und die sehen ja auch alle gleich aus, da können wir nichts machen. Das war es dann .

  39. Ist es denn nicht möglich, die Nachricht in Mazedonien zu verbreiten, dass niemand von den Kommenden bleiben kann? Kann man diese Nachricht nicht so verbreiten, dass alle es wissen und glauben?

  40. http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Sonntagsfrage aktuell

    Grüne 10-11%
    AfD 3-4%

    Noch Fragen, Kienzle?

    Jetzt mag mancher sagen, die Umfragen sind gefälscht. Mag sein, zu einem gewissen Grade. Aber in so einem Maße, dass SPD, Grüne und Linke zusammen auf 45% kommen?
    Die Merkel-CDU muss man inzwischen ja auch zum linken Lager rechnen, das macht dann fast 90% für die Parteien der zügellosen Masseneinwanderung.

    Alles fake? Oder verdienen es die Deutschen einfach nicht besser?

  41. #17 Aktiver Patriot (16. Aug 2015 11:38)
    Deutschland entwickelt sich zum Großraumzoo!

    ###############

    Die Frage ist nur, wer zahlt……….
    Aber wer amüsiert sich?

    So wie die Auswärtigen uns Einheimische unverfroren, überheblich ober verblödet angaffen,
    scheint s, dass die eingesperrten, zur Schau gestellten Ausgelieferten auch noch die sind, die für die “Besucher“ den Eintritt löhnen.

    Die Gutmenschen lassen sich dann noch abrichten und sagen “ Danke, dass du mich magst.“

    Wir wandern wie Tiger hinter Gittern immer nervöser hin und her.

  42. Rechnet man die Zahlen so locker hoch, werden in der BriD 2025 auf jeden autochthonen Deutschen 4-5 Schwarzafrikaner kommen.
    So weit, so gut.

    Aber, das gibt ein Hauen und Stechen!

    Unter den Afries natürlich, um den Arbeitssklaven.

  43. Eine sexuelle Spielart nennt sich „cuckolding“.

    Der Mann ist dabei devot, passiv, wird erniedrigt, geschlagen und zahlt noch dafür.

    Hört sich erschreckend nach deutschem Gutmenschen an, der eine zügellose Masseneinwanderung auf seine Kosten bejubelt, die ihn am Ende abschaffen wird.

  44. 56 Demokedes   (16. Aug 2015 12:53)  
    Ist es denn nicht möglich, die Nachricht in Mazedonien zu verbreiten, dass niemand von den Kommenden bleiben kann? Kann man diese Nachricht nicht so verbreiten, dass alle es wissen und glauben?
    ++++

    Könnte man
    Fakt ist aber, DASS ALLE BLEIBEN UND
    Dass alles fürs Bleiben vorbereitet wird

    Ausserdem will keiner die aufm Balkan behalten.
    Die haben genug Kriege hinter sich, die MEIST religiöser Natur waren
    Außerdem, wer weiss, was für politische Forderungen die erfüllen müssen… Zwecks eu Beitritt

  45. „Welt“-Korrespondent Alfred Hackensberger beschreibt immerhin nüchtern, was ist:

    20.000 Schwarzafrikaner warten allein in Tanger auf die Überfahrt nach Europa: „Die meisten von ihnen fliehen nicht vor Krieg oder einem diktatorischen System“, schreibt er, „sie suchen ,ein besseres Leben‘“:

    Nun sind sie pleite. Bei ihrer Ankunft in Marokko hatten sie 12.000 Euro. „Das ganze Geld der Familie ging weg für Schmuggler, Transport und Informanten“, zählt Tom auf. „Alleine ein Versteck im Auto kostete mindestens 1500 Euro.“ Die beiden wissen natürlich, mit dem Geld hätten sie in Liberia leicht ein Geschäft eröffnen können. Dafür ist es nun zu spät. Sie wussten von Anfang an, der Weg in ihr vermeintliches Paradies ist teuer.

    Und sie können nicht mehr zurück. Nicht weil sie in der Heimat Folter und Tod erwarte, wie die Asylindustrie uns weismachen will, sondern weil das ein Gesichtsverlust ohnegleichen wäre:

    Wer goldene Träume hat, will von der Realität nichts wissen. „Manche bleiben zehn Jahre“, erzählt Erzbischof Martinez. „Sie versuchen es immer und immer wieder vergeblich.“ Aber Umkehren, zurück in die Heimat, das komme nicht in Frage. Keiner will die Schande auf sich nehmen, ein Versager zu sein, so der Kirchen-mann weiter. „Der soziale Druck ist groß, denn die Familie musste für die Auswanderung entweder ihre Schafherde verkaufen oder einen Kredit aufnehmen.“ Und wer tatsächlich nach Hause wolle, habe in der Regel kein Geld mehr dafür.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article144943836/Wie-der-Europa-Traum-in-der-afrikanischen-Sackgasse-endet.html

    Bleibt nur die Frage, warum Hackensberger allein katholi-sche Kirchenleute zitiert. Waren muslimische Helfer gerade nicht zur Stelle? Oder sind die Katholischen in Marokko gar die Einzigen, die sich kümmern?

  46. #57 Heisenberg73 (16. Aug 2015 12:56)
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Sonntagsfrage aktuell

    Grüne 10-11%
    AfD 3-4%

    Noch Fragen, Kienzle?

    Ach Mensch, hört bitte endlich mit der AfD auf.
    Was genau soll die AfD denn groß verändern, wenn sie irgendwann hinter den sieben Bergen mit 6% im BT sitzt?!

  47. #52 op trt gewesen sein
    Das die Serben u. a. die nicht haben wollen ist mir klar; sie haben selbst arge Probleme mit ihren Roma und wollen sich nicht noch mehr aufhalsen.
    Was ansonsten daraus entstehen könnte, dass haben sie ja sowohl in jüngerer als auch älterer Zeit mehrfach gesehen.

    Übrigens, wie auch oben auf dem Foto zu sehen: Mazedonien und Serbien nehmen auch schon billig gekaufte und ausgeliehenes bzw. geschenktes älteres Bahnmaterial um die Wandervögel schnellstens außerlandes zu transportieren. Mazedonische Eisenbahn = Zeichen MŽ nicht RVR. Der eigene Fuhrpark reicht nicht.
    RVR-Fahrzeuge sind aus Lettland, wo diese Eisenbahn pleite gegangen und vieles wohl versteigert wurde.

  48. Sie fliehen vor Not,Elend und Hoffnungslosigkeit! So lese ich beschwichtigend in der Lügenpresse. Und auch die müssen eine Chance bekommen.Das betrifft mit Verlaub satte 2 Milliarden Erdenbürger. Dann wirds wirklich etwas eng in D, aber was solls, wir sind ein reiches Land. Und während dumme Weiber ihr häusliches Gerümpel und ihre alten Klamotten in die Lager schleppen und sofort vom ö-r TV für die Nachrichten als Gutmenschen abgelichtet werden, stehen in Schwarzafrika 400 Mio auf der Matte. Und von der theoretischen Ablehnung der Balkanesen glaub ich mittlerweile keinen Deut. 90% werden abgelehnt? 90% kriege Dauerbleibe und die anderen befristet für 3 Jahre. Lüge, alles Lüge. Entweder von mir oder denen da oben,helft mal.

  49. Da muss man sofort helfen.Die DB muß schnellstens Sonderzüge 1.Klasse zur Verfügung stellen, bis deutsche Taxis vor sein können.

  50. #64 Das_Sanfte_Lamm (16. Aug 2015 13:10)

    Da hast du schon recht, auch 6% AfD würden nichts ändern. Aber es ist doch erschreckend, dass sich nicht einmal das bewerkstelligen lässt, oder?

  51. #64 Das_Sanfte_Lamm

    Und maximal 3 x dürfen Sie raten, welche Parteien künftig „mehr“ %e erhalten!
    Nämlich die, die den weiteren Flüchtlingszustrom fördern. Das wird schon alleine dadurch geschehen, dass Eingebundesrepublikte (also Zuwanderer, die einen deutschen Pass erhalten) künftig mit die Flüchtlingsschleuserparteien wählen. Jedenfalls die, die Wählen gehen.

  52. #60 Heisenberg73 (16. Aug 2015 13:03)
    Eine sexuelle Spielart nennt sich „cuckolding“.
    […]

    Deutsche Mädchen und Frauen (ab 12 Jahren aufwärts) sollten sich wohl besser auf die Spielart (Interracial) Gangbang einstellen.

  53. #70 Das_Sanfte_Lamm (16. Aug 2015 13:19)

    Nennt sich auch „Ostpreussen 45 reloaded“.

    „Frau, komm“.

  54. @ #66 Lausbub (16. Aug 2015 13:14)

    Und von der theoretischen Ablehnung der Balkanesen glaub ich mittlerweile keinen Deut.

    So ist es, es gibt allerdings „Solche und Solche“.
    Die einen nehmen an der griechischen, albanischen, bulgarischen, mazedonischee Grenze nochmal „Fluchtgeld“ von den völlig Verarmten, 200€ / Kinder 100 habe ich gehört,
    Und sie passieren bis zur nächsten Grenze,z. B. Serbien, wo noch einmal ein „Passierschein“ für das gleiche Geld gekauft werden muss. Und das gibt es auch an der ungarischen Grenze.
    Andere Balkanvölker bzw. Grenzbewohner und -polizisten sehen das völlig anders und jagen sie zurück, daher wo sie herkamen. Mitunter auch mit einem Tritt in den Allerwertesten.

  55. Will man den Serben einen Vorwurf machen ? Nein, denn die Serben sind lang nicht so dämlich wie wir. Sie schützen Ihr Gebiet durch Logistik. Je schneller die Invasoren weg sind desto besser ! Da es bezüglich der Aussengrenzen der eigentlichen EU von Merkel, van Rumpoy, Gabriel und Co. nur ein herzliches Willkommen an Jedermann gibt, müssen wir dann eben schlussendlich sehen wie wir die bereichernden Horden integrieren. Sollte für eine starke Volkswirtschaft wie Buntland doch auch kein Problem sein.

  56. Wie blöd sind eigentlich unsere verantwortlichen Politiker. Da lassen sie massenweise Scheinasylanten aus dem Balkan rein, um die dann in Auffanglagern befragen zu lassen und dann werden sie nach Wochen wieder abgeschoben, wenn überhaupt. Es ist doch so einfach, keiner vom Balkan hat einen Anspruch auf Asyl. Deshalb Grenze dicht und sofortige tägliche Abschiebung.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/08/04/zentrum-fuer-balkanfluechtlinge-im-baederdreieck-bad-fuessing-bad-griesbach-und-bad-birnbach-ist-man-begeistert/

  57. Indonesien hat auch ein wirkungsvolles System gegen Schwarzfahrer auf Wagendächern entwickelt:
    http://img.welt.de/img/Fern/crop105900586/4949599113-ci3x2l-w540-aoriginal-h360-l0/Indonesian-authorities-installing-around-20-two-kg-to-stop-commut.jpg

    An Ketten aufgehängte Betonkugeln, die nur noch wenig Abstand zu den Wagendächern haben. Wer nicht aufpasst, wird hingweggefegt.
    In Indien machen sie es auch teilweise mit schweren Gittern hinter Tunnelanlagen oder mit Stahlkugeln. Hier aber um den Zug vor dem Entgleisen bzw. Umkippen wegen Überladung zu schützen:
    http://travel.smart-guide.net/wp-content/uploads/2012/03/Pakistan-Crowded-Train.jpg

    So sieht das demnächst auch auf hiesigen Bahnstrecken, die nicht elektrifiziert sind, bzw. Güterzügen aus.

  58. #74 Altenburg (16. Aug 2015 13:26)

    Was noch dämlicher ist, dass auch diese Abgelehnten erst einmal Klage gegen ihre Abschiebung einreichen können. Und bis zur richterlichen Entscheidungsfindung, also 6-24 Monate, rieselt der sog. „Bargeldbedarf“ weiter. Und selbst gegen dieses Urteil kann dann wieder Berufung eingelegt werden.

    Wer sich dieses kranke System ausgedacht hat, gehört weggeschlossen.

  59. T.F.

    Das sind deren handelsüblichen Züge.
    Modernere gibt es weder in Mazedonien noch in Serbien.

    Bin dafür, dass die Deutschen wieder den Balkan ansiedeln.
    Wie während der Donau Monarchie. Da ging es.den Leuten am Balkan besser, kulturell und wirtschaftlich.
    Der osmanische Einfluss hat nur Rückwicklung gebracht.
    Da könnt ihr alle aus ex yu fragen.

  60. Schauerliche Bilder! Hilfe!!!
    Zwickt’s mi, i glab i dram…
    (Übersetzung: Zwickt mich, ich glaube, ich träume…)

    Man muß kein Hellseher sein, um ein ganz klares Bild von der nahen Zukunft in diesem
    unserem Lande vor Augen zu haben:

    Die Lawinen an kulturfernen, ungebildeten, teilweise analphabetischen Invasoren werden
    keinen Stein auf dem anderen lassen, wenn sie die knallharte Realität nach der Anfangseuphorie
    über das “ Hierangekommensein“ eingeholt haben wird, die da ist:

    Arbeit bei der Müllabfuhr , Kanalreinigung, Straßenreinigung. Andere Segmente unseres Arbeitsmarktes werden die mit Sicherheit nicht bedienen können.

    Der geplatzte Traum vom geschenkten Haus und einem BMW samt schöner williger Frau dazu wird eine Aggressivität hervorrufen, die ganze Städte in Schutt und Asche legen wird.

    Von den restlichen Millionen, die arbeitslos bis zu ihrem Lebensende bleiben werden und erwarten, von uns alimentiert zu werden, will ich gar nicht sprechen .

    Wenn ein Kontinent über einen anderen herfällt, der aber nur einen Bruchteil seiner geographischen Größe aufweist, endet das zwangsläufig mit dem Erstickungstod des überfallenen.

    H i l f e !!!

  61. OT

    ENTDECKE DIE MÖGLICHKEITEN:

    Belgien rd. 12 Mio. Einwohner, rd. 365 pro qkm

    Deutschl. rd. 82 Mio. Einwohner, rd. 230 je qkm

    Mazedonien rd. 2 Mio. Einwohner, rd. 80 pro qkm

    Griechenland rd. 11 Mio. Einw., rd. 82 pro qkm

    Italien rd. 61 Mio. Einwohner, rd. 202 pro qkm

    Norwegen rd. 5 Mio. Einwohner, rd. 13 pro qkm

    Schweden rd. 9,6 Mio. Einwohner, rd. 22 je qkm

    Finnland rd. 5,5 Mio. Einwohner, rd. 16 pro qkm

    Rußland m. Krim rd. 46 Mio. Einw., rd. 8 je qkm

    Australien rd. 24 Mio. Einwohner, rd. 3 je qkm

    USA rd. 318 Mio. Einwohner, rd. 33 pro qkm

    Kanada rd. 35 Mio. Einwohner, rd. 3,5 je qkm

    Türkei rd. 78 Mio. Einwohner, rd. 98 pro qkm

    Somalia rd. 12 Mio. Einwohner, rd. 16 pro qkm

    Sudan rd. 38 Mio. Einwohner, rd. 20 pro qkm

    Eritrea rd. 6,4 Mio. Einwohner, rd. 53 je qkm

    Saudi-Arabien rd. 30 Mio. Einw., rd. 14 je qkm

    ++++++++

    je = pro
    Wollte es nur halbwegs untereinander bekommen

  62. @ #81 op trt gewesen sein (16. Aug 2015 13:41)

    Teilweise O.K. Die mazedonischen Bahnen haben seit 2013/14 viel modernes Material in China und Italien gekauft. Sowie zeitgemäß angepasstes, also modernisiertes, Material von anderen EU-Bahnverwaltungen. Und topaktuelle moderne Diesellokomotiven.
    Damit sie Mazedonien auf ihren 7 Hauptstrecken als modern und fortschrittlich darstellen können.
    Genau so die serbischen Eisenbahnen:
    Inlandsverkehr/Nahstrecke = optisch aufgewertetes Altmaterial, Überregionale/Inernationale Reisezugwagen brandneu oder generalüberholt wie neu. Viele neue moderne Triebwagen.
    Allerdings ist z. zt. eher noch das Altmaterial überwiegend und viele internationale Strecken haben sie ja auch nicht.
    Aber O.K. – genug an dieser Stelle – ist total OT. 🙂

  63. Sie kommen per Zug, sie kommen per Schiff, die deutsche Schleusermarine wieder vorneweg:

    Deutsche Marinesoldaten haben vor der libyschen Küste 103 Menschen von einem Schlepperboot in Seenot gerettet. (…) Die Bundeswehr hat seit Mai im Seegebiet zwischen Libyen und Südeuropa nach eigenen Angaben gut 6700 Menschen vor dem Ertrinken gerettet.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article145276446/Bundeswehr-rettet-vor-Tripolis-103-Fluechtlinge.html

  64. Ich habe hier eine Rede von Dr. Hans-Peter Uhl (CSU) vom 13.04.2011 gefunden, gehalten während einer „aktuellen Stunde“ auf Verlangen B90/Die GRÜNEN „Umgang mit den „Flüchtlingen“ aus Nordafrika:

    https://www.cducsu.de/themen/innenpolitik/die-menschen-muessen-der-region-bleiben-wir-muessen-ihnen-dort-eine-perspektive

    Mehrere Zitate scheinen mir bemerkenswert:

    Dr. Hans-Peter Uhl (CSU):

    … Insofern hat ein alter Weltreisender – so möchte ich ihn bezeichnen – wie Peter Scholl-Latour recht, wenn er angesichts des Elends auf der Welt zu der Conclusio kommt: Wir können Kalkutta nicht retten, indem wir Kalkutta zu uns holen…..

    …Wenn Sie, Frau Künast, die ganze Welt umarmen wollen und dabei Ihre eigenen Mitbürger vernachlässigen, versündigen Sie sich an Ihrem eigentlichen Auftarg als Politikerin in Deutschland. Das ist der Punkt, um den es geht….

    Dr. Anton Hofreiter (B90/DIEGRÜNEN):

    …. Wissen Sie, was ein Chamäleon ist?

    Was macht und sagt Herr Uhl eigentlich heute, Anno 2015, denn das „Projekt Kalkutta“ wird ja gerade in die Tat umgesetzt?

  65. @ #84 Maria-Bernhardine
    daraus resultierend alleine Afrika betreffend:
    z. Zt. 12 Millionen auf der Wanderung gen Norden. Ankunftszeit ab sofort bis hin zu ca. 18 Monaten.

  66. Mazedonien wird überrannt und hat schlicht kapituliert. Bekommt jetzt auch die Welt mit:

    Die ohnehin wenigen mazedonischen Polizisten hätten jeden Versuch aufgegeben, die anstürmenden Massen zu kontrollieren oder wenigstens in geordnete Bahnen zu lenken, berichteten Augenzeugen.

    Eigentlich muss sich jeder Flüchtling registrieren lassen. Die Migranten erhalten dann eine für 72 Stunden gültige Durchreisebewilligung. Doch ebenso wie im «Aufnahmezentrum» im südserbischen Presevo warten die meisten Asylbewerber auf ihrem Weg nach Westeuropa und vor allem nach Deutschland nicht darauf und reisen ohne Papiere weiter.

    Demnächst auch in Deutschland. In weiten Teilen hat man hier ja auch schon vor dem 3.-Welt-Tsunami kapituliert. Das hier gefällt mir gut – Namen des Bürgermeisters beachten, der hat meinen Kommentar gerade in die Automoderation geschickt;)

    Der Bürgermeister der serbischen Stadt Kanjiza, Mihalj B|mbo, wurde grob ausfällig. «Diese Ausländer besitzen nicht die grundlegendsten Elemente allgemeiner Intelligenz und Kultur»

    Recht hat der Mann. :D.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article145275947/Mazedonien-kapituliert-vor-Fluechtlingsansturm.html

  67. #83 FrauM (16. Aug 2015 13:51)

    „Arbeit bei der Müllabfuhr“

    Hier bei uns im Kreis – keine Chance. Das läuft hier alles über Zeitarbeitsfirma und der Chef dort hat Null Bock auf Nurfremdsprachler, gibt genug ungelernte Deutsche und Russen bzw. Rußlanddeutsche.

  68. #56 Demokedes (16. Aug 2015 12:53)

    Ist es denn nicht möglich, die Nachricht in Mazedonien zu verbreiten, dass niemand von den Kommenden bleiben kann? Kann man diese Nachricht nicht so verbreiten, dass alle es wissen und glauben?

    Spaßvogel! Mittlerweile weiss jeder Depp im hintersten Winkel der Welt, dass hier in Buntland niemand abgeschoben wird, sondern dass alle Drohungen nur Phrasen sind und weiter alimentiert wird. Wir sind längst zur Plünderung freigegeben! Die Politik ist weder Willens noch in der Lage, zu intervenieren. Es muss der Leidensdruck auf die Deutschen soweit erhöht werden, dass sie die Verantwortlichen endlich in einer Revolution kasernieren und verurteilen – und dafür sehe ich gegenwärtig weder Mehrheiten noch den Willen. Das kann noch Jahre so weitergehen!

  69. #64 Das_Sanfte_Lamm (16. Aug 2015 13:10)
    #57 Heisenberg73 (16. Aug 2015 12:56)
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    Sonntagsfrage aktuell
    Grüne 10-11%AfD 3-4%
    Noch Fragen, Kienzle?
    …..
    Ach Mensch, hört bitte endlich mit der AfD auf.
    Was genau soll die AfD denn groß verändern, wenn sie irgendwann hinter den sieben Bergen mit 6% im BT sitzt?!
    ++++
    Trotzdem wird die AfD die erste Partei in Deutschland sein, welche Rückführungsprogramme von Asylbetrügern einfordert.
    Dann wollen wir mal abwarten, wie danach die Wahlquoten ausschauen!
    Vermutlich werden die linksgrünen Parteien und die CDU/CSU mit der trotteligen Zonenwachtel dazu nachziehen müssen.

  70. Sicher bekamen die Zugbegleiter wie beim HVV die Anweisubg, „großzügig“ und „mit Augenmaß“ an die hochwillkommenen Fachkräfte heranzuzreten, da diese „Neu-Europäer“ das hiesige Tarifsystem noch nicht so recht verstehen.

  71. Das ist keine „Flüchtlingskrise“, das ist eine zugelassene Invasion durch Männermassen, die Anspruch auf unser Land erheben.

  72. @ #47 Ruhrpott (16. Aug 2015 12:32)

    Wie jetzt, Sie „outen“ sich, eine Schmarotzer-/Konsumenten-/Diebesseele zu haben?

    Wurden Sie nicht zu (Er-)Schaffenwollen, Ehrlichkeit u. Aufbauarbeit erzogen?

    Selbst die weißen Kolonisten krempelten ihre eigenen Ärmel hoch!

    Wollen Sie die Täter(stinkfaulen u. oft kriminellen Deutschlandbesetzer) entschuldigen?

  73. Niemand ! geht freiwillig zurück!

    Deutschland wird explodieren wie einst Jugoslawien.

  74. Man müsste denen klarmachen, dass sie gebraucht
    werden und daher angefordert wurden, um mit uns Deutsche in den Krieg gegen Russland zu kämpfen.

  75. #71 Heisenberg73 (16. Aug 2015 13:22)
    #70 Das_Sanfte_Lamm (16. Aug 2015 13:19)

    Nennt sich auch „Ostpreussen 45 reloaded“.

    „Frau, komm“.

    *************
    Meine Frau und die Töchter
    wandeln das locker in .45 loaded um.

  76. Eben kam auf BR Alpha ein Bericht aus London „Startrampe“.

    Die zu sehenden Londoner Menschen waren ein totales Völkergemisch, kaum Weiße.

    Gut so!
    Das koloniale Strandgut übernimmt die Kolonialherrschaft.

    Die „Moderatoren“ der Sendung liessen jedoch an Hässlichkeit auch nichts zu wünschen übrig. Von der Grölerei und dem Gezucke abgesehen war besonders die Frau derart affenhäßlich, dass einem der Magen hochkommen konnte.

    Das ist die Kultur der Multikulti…..?

  77. Hier sehen Sie den Eurocity aus Mazedonien Richtung Germany gestern. Tickets braucht man anscheinend keine mehr. Wir sind doch froh über diese Bereicherung. Hier noch mehr Fotos vom Bahnsteig!“
    —————————————————-

    Richtig! Die ganze Ladung vor Gaucks Bellevue und dem Kanzleramt abladen – ohne Dixieklo!

  78. Ich werde jezt reich, ich verkaufe von nun ab nur noch kopftuten und burka s!
    Und spezial messer fur s beschneiden.

  79. Natürlich braucht man weder in Mazedonien noch in Deutschland „Tickets“, DIE gibt es nur in England.

  80. #54 Nemesis001

    Es folgt die obligatorische Anzeige bei der Polizei.
    Kommentar des freundlichen Staatsschützers: Was sollen wir tun? Das sind halt Neger, die tun das eben und die sehen ja auch alle gleich aus, da können wir nichts machen. Das war es dann.

    —-
    „Das sind halt Neger. die tun das eben.“
    Hoppla:
    Ein Otto Normaldeutscher, wenn er derartiges äußern würde, würde sofort von den Linken als Rassist und Nazi angegriffen.
    Dieser Polizist traut sich wohl nicht zu, dass er nach einer Verhaftung von Dunkelhäutigen den einen vom andern unterscheiden kann.
    Was in Deutschland alles Polizisten werden darf ..

  81. Auch in den münsterländischen Kommunen wird händeringend Flüchtlingswohnraum gesucht. So werden in Emsdetten jetzt die Mieter städtischer Wohnungen zu „Gesprächen“ bei der Stadtverwaltung eingeladen, um ihnen „Alternativen“ auf dem freien Markt zu „erläutern“:
    (….)
    So mancher Mieter las gerade mit Schrecken, dass er bei der Stadtverwaltung vorstellig werden sollte, um über einen mögliche Wohnalternative zu reden: „Als meine Muter das Schreiben bekam, hat sie Panik bekommen. Über 30 Jahre wohnt sie schon in dem städtischen Haus – sie kann nirgendwo anders hin. Jetzt hat sie Angst, zum Auszug gezwungen zu werden“, meldete sich ein besorgter Sohn bei der EV. Elmar Leuermann konnte die Besorgnis nehmen: „Nein, wir erläutern in Gesprächen nur Alternativen. Wir werden aber in keinem Fall auf Eigenbedarf klagen, obwohl das rechtlich sogar möglich wäre. Das ist aber nicht unser Weg.“ (…)

    Da kann sich dann jeder Mieter ausrechnen, dass die städtische Klage auf Eigenbedarf in der nächsten Zeit trotzdem kommt. Niemand hat schließlich die Absicht….. oder so ähnlich. Mein Tip: Papiere vernichten und in der Nachbarstadt als „Flüchtlinge“ oder „Vertriebene“ anmelden……

    http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Stadt-sucht-Unterkuenfte-30-bis-40-Fluechtlinge-pro-Monat;art954,2784321

  82. Zitat aus dem Spiegelartikel „Weil Ungarn einen Grenzzaun baut, wird die Lage in Südmazedonien immer chaotischer.“

    Wie bitte ? Ungarn macht haargenau das Richtig und die linke Propagandamaschine des Spiegels erzieht die Leute weiter um !

    Unsere Politiker lassen unter Missachtung des Grundgesetzes und des dort verbrieften Grundrecht auf Asyl für politisch verfolgte Menschen bis zu 99,8 Prozent Illegale in unser Land rein und besitzen die Frechheit sie Einwanderer zu nennen.

    Es ist Zeit den Artikel 20(4) unseres Grundgesetzes anzuwenden. Denn 600.000 Menschen, von denen bis zu 99,8 Prozent illegal in dieses Land gekommen sind und wie die sich verhalten, ist eine Abschaffung der demokratischen Grundordnung. Die Politiker fördern die Aufnahme der Illegalen sogar direkt durch unsere Marine.

  83. @ Johann / Emsdetten
    Ich dachte erst, es wäre eine schlechte Scherz.
    Das ist doch der grösste Skandal der Stadt Emsdetten überhaupt.
    In Frankreich hätten die Bürger sofort mit irgendwelchen Mitteln das Rathaus umstellt und besetzt, bis die Stadt diese kranke Idee zugenommen hätte.
    Es ist ja wohl Verrat am einigen Volke, überhaupt solche Schrieben aufsetzen. Dann noch der Presse zu sagen, dass eine Kündigung auf Eigenbedarf rechtlich in Ordnung wäre.
    Es ist wirklich Zeit für den Artikel 20 Absatz 4 Grundgesetz.

  84. #55 Das_Sanfte_Lamm (16. Aug 2015 12:49)

    Zu Ihrem Beitrag noch eine prominente Stimme, weil derjenige selbst in Afrika gelebt hat und damit ein unverdächtiger Zeuge hinsichtlich der intellektuellen Fähigkeiten der Ureinwohner des schwarzen Kontinents ist.

    Es handelt sich um den allseits (heute leider nicht mehr) bekannten Schauspieler Horst Frank, der einst in Tanganjika eine Farm betrieben hat.

    Hier ein kurzer Ausschnitt eines seiner Auftritte in einer NDR-Talkshow. Exemplarisch über die Ironie und den Sarkasmus dieses beeindruckenden Mannes (hat zu viel getrunken, na und). Interessant so ab 4:00, wer die sieben Minuten nicht aushalten kann.

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_talk_show/ndrtalkshowclassic118.html

    Horst Frank tätigte in einer Talk-Show meines Erachtens den Ausspruch seines Lebens (hinsichtlich der Probleme beim Betrieb seiner Farm).

    „DIE NEGER SIND ZU BLÖD UM DEN HÜHNERN DIE EIER WEGZUNEHMEN“.

    Davon gibt es in unserem politisch korrekten Land (natürlich) keine Aufzeichnung mehr.

    Merkwürdig, dieser Ausspruch von Horst Frank ist Jahre her. Habe ich aber dennoch nie vergessen. Heute würde ein derart „unkorrekt“ denkender – aber noch viel schlimmer, sich sogar so äußernder – Promi ein lebenslanges Auftrittsverbot bekommen (wenn er nicht sogar zur Steinigung in den Iran verbracht werden würde von der Riege der versammelten Gut-Menschen). Hello Hartz IV.

    Ohne solche Individualisten ist D viel ärmer geworden.

    DEUTSCHLAND, OH DEUTSCHLAND WIE HASTE DIR VERÄNDERT.

    Hindert mich jetzt aber nicht daran, einen wunderbaren Whiskey zu öffnen und auf diesen Mann zu trinken (so wie er es selbst immer so gerne getan hat).

  85. SPON-Überschrift erfunden
    „Für Pegida gehört SPIEGEL ONLINE zur Lügenpresse. Die Macher der Pegida-Facebook-Seite nehmen es aber selber nicht allzu genau mit der Wahrheit. Aktueller Fall: Am Sonntagabend erschien auf der Pegida-Seite ein Link zu einem SPIEGEL-ONLINE-Beitrag, dessen Überschrift nachträglich manipuliert worden war. Im Original trug unser Text über die Situation an der griechisch-mazedonischen Grenze den Titel: „Flüchtlinge in Mazedonien: Panik vor dem Zaun“. Auf der Pegida-Seite wurde daraus stattdessen die Fake-Überschrift „Asylbetrüger besteigen Eurocity aus Mazedonien Richtung Germany“. Vermutlich sei ein „interner Arbeitstitel“ vom Volontär in der Redaktion versehentlich live geschaltet worden, hieß es in der vermeintlichen Enthüllung durch Pegida.(…)“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-wie-hetzer-im-netz-manipulieren-und-stimmung-machen-a-1048420.html

    Mit den Asylbetrügern im Eurocity Richtung Germany
    „Hat Pegida einen Spiegel-Text gefälscht? Es wäre kein Einzelfall: Zunehmend werden im Netz News manipuliert.(…)“ http://www.sz-online.de/sachsen/mit-den-asylbetruegern-im-eurocity-richtung-germany-3175833.html

Comments are closed.