verschwulungViele haben schon sehnsüchtig drauf gewartet – jetzt ist es endlich soweit: Das neue Buch des türkisch-stämmigen Bestseller-Autors Akif Pirinçci „Die große Verschwulung“ erscheint – mit etwas Verspätung (eigentlich war das Frühjahr 2015 eingeplant) – am 21. Oktober diesen Jahres. PI hat bereits Anfang August einen ersten Auszug aus dem Buch von Pirincci veröffentlicht, der in seiner typischen kein-blatt-vor-den-mund-nehmenden Art gegen die Verweichlichung der Männer, das Elend der Gleichmacherei und die Ideologen der grausamen Gender-Propaganda kämpft. Der Feind lauert überall: im Parlament und an der Universität, in Schulen, KiTa’s und im eigenen Bett. Pirinçcis neues Buch ist hart, aber gerecht. Nirgendwo sonst wird sie dem Leser so deutlich vor Augen geführt: Die große Verschwulung.

Fragen Sie sich auch, ob Sie Mann oder Frau sind? Sie wissen nicht, ob Sie Ullrich oder Ulrike heißen wollen? Ob der neue Lippenstift zu Ihrem Bart paßt? Sie sind ständig verwirrt, aber Gender Mainstreaming kann Ihnen nicht helfen? Oder schämen Sie sich, noch normal zu sein?

Das Chaos wächst, im Dickicht der Geschlechter gibt es kein Halten mehr. Gewißheiten werden abgeräumt, und auch die letzte Unterhose wird zum Kampfgebiet erklärt. Bienchen und Blümchen weichen den Aufklärungsmethoden aus den Laboren Dr. Frankensteins. Zwischen Drehbank und Wickeltisch stehen verängstigte Männer und trauern um vergangene Zeiten, während Frauen in Hosenanzügen in der Burn-Out-Hölle schmoren. Der nächste Bundespräsident wird ein Travestiestar sein, der im Falsett auf Schlagerparaden die Nationalhymne singt.


» Akif Pirinçci: Die große Verschwulung – Wenn aus Männern Frauen werden und aus Frauen keine Männer; Manuscriptum Verlag; ISBN: 978-3-944872-22-3; ca. 320 Seiten; 19,80 Euro; Erscheinungstermin: 21.10.2015.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

30 KOMMENTARE

  1. der macht auch geile werbung bei facebook
    ——————————————-
    Die Angabe, daß das Buch erst am 21. Oktober erscheint, ist nicht ganz richtig. Es wird schon irgendwann nächsten Monat soweit sein. Hier noch eine Alternativ-Inhaltsangabe, weil die jetzige ein bißchen in die falsche Richtung deutet:

    „Sie haben keine Zweifel, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind?
    Dann stimmt mit Ihnen etwas nicht.

    Sie finden es abstoßend, wenn Ihre 13-jährige Tochter in der Schule Gedichte über Analverkehr verfassen muß?
    Dann sind Sie hinterwäldlerisch.

    Sie schwärmen von Zeiten, in denen ein Mann mit seinem Gehalt noch Frau und Familie versorgen konnte?
    Dann sind Sie ein Spießer.

    Sie gehen davon aus, daß nur Frauen Kinder bekommen können?
    Dann kennen Sie die neuesten Ergebnisse der „Gender-Forschung“ nicht.

    Ihnen wird bei dem Gedanken mulmig, daß unsere Regierung Hunderttausende ungebildeter junger Männer aus archaischen Kulturkreisen ins Land strömen läßt?
    Dann sind Sie ein Nazi.

    Sie glauben, daß die Bundeswehr der Landesverteidigung dient?
    Ähm … wessen Land denn?

    Und Sie geben sich immer noch der Illusion hin, daß das alles ein Zufall ist?
    Dann sind Sie ein Idiot!

  2. immerhin ist mir Akifs Name jetzt mehr als gelaeufig.
    Den kannte ich zu Zeiten seiner Katzenstories ueberhaupt nicht. Allerdings die Frauen in meiner Umgebung kannten ihn – einfach so – die brauchten seinen Namen nicht muehsahm zusammmmen buchstabieren wie ich. Ich war total baff, aber sowas von.
    Er geht jetzt bekanntheitsmaessig maechtig in die Breite.
    Ein echter Gewinn …
    Nicht auszudenken, wenn man so ein Kaliber als
    Gegner haette.

  3. Ich bin zwar auch ein Akif Pirincci-Fan, muss aber sagen, dass mir das Cover Bild nicht gefällt.

    Das erinnert mich doch sehr an den Heiligen Sebastian, der von Kaiser Diokletian hingerichtet wurde, weil er sich öffentlich zu seinem christlichen Glauben bekannt hat.

    Oder hat Akif Piricci das Bild deshalb ausgewählt, weil es für die mediale Hinrichtung politisch Unkorrekter durch die linke Mediendiktatur steht?

    Das glaube ich allerdings nicht, dass diese Intention dahinter steckt.

  4. Pirinçcis Katzenbücher kannte ich auch nicht, aber sein Deutschland von Sinnen und die Attacke auf den Mainstream zieren mein Bücherregal. Bald kommt die Verschwulung dazu. Ich freue mich schon.

  5. Oktober 2015

    Bücher

    -Akif Pirinçci: Die große Verschwulung – Wenn aus Männern Frauen werden und aus Frauen keine Männer

    -Mohamed: Eine Abrechnung von Hamed Abdel-Samad

  6. Wenn aus Männern Frauen werden, ist da auch die berühmte 21-jährige Kunststudentin dabei? Mit Abbildung? Ich kauf’s!

  7. Nicht nur wir, die Fans, harren der Veröffentlichung.
    Auch die Verschwulten sind in banger Erwartung!

  8. Endlich mal ein Thema ohne „Flüchtlinge“…

    Na ja, so halbwegs, geht ja bei Schwulen um sexuelle männliche Frauenflüchtlinge…

    Ähnlich wie Moslems aus dem Islam nach Nicht-Islam flüchten, um dann Islam unbedingt zu fordern.

    Ach quatsch, da flüchten bei Schwulen nur Männer vor Frauen um dann mit Männern wie mit Frauen ne Ehe und Kinder haben zu wollen…

    Oder auch falsch???

    Da flüchten also Männer vor Männer und Moslems vor Moslems um dann wahre Männer oder Moslems zu sein?

    Ich bin verwirrt…

    Moslem den Moslems, Schwule den Schwulen!

    Deutschland den Deutschen!

    Alle gehen jedem auf den Sack, nur keiner will ihn dann tragen, den Sack!!!

    Tatsächlich gehen mir nur schwule Aktivisten auf den Keks, ob jemand schwul ist oder nicht ist mir egal, solange ich ihm keine Kerze für seine Arschfickerei halten muss und auch noch dazu Jubeln muss, um zu Bekunden wie genial und revolutionär das denn ist. Dann fühl ich mich echt zunehmend verarscht…

    Lasst die 2% Schwule schwulsein, damit hat es sich dann aber auch! Nicht mehr und nicht weniger! Und befreit die 98% friedlichen Muslime vom Islam endlich…

  9. Manchmal ist mir seine Sprache etwas zu deftig, aber dann denke ich wieder: Auf einen groben Klotz gehört auch ein grober Keil! Unsere politischen Gegner gehen mit uns ja auch nicht zimperlich um!

    Hier bei PI ist der Treffpunkt der geistig normal gebliebenen, aber die breite Masse ist mittlerweile so abgestumpft, so zombifiziert, das sie auf normale Worte gar nicht mehr reagieren. „Man muss dem Volk aufs Maul schauen“ wie schon Martin Luther erkannte und Akif macht das ganz großartig.

    Wenn einst der Tag der Abrechnung kommt, dann wird sich unser Volk auch an die wenigen Guten und Aufrechten erinnern, die in diesen schweren Zeiten auf Seiten des Volkes und nicht auf Seiten der Verräter standen. Ihnen wird ein ehrenvoller Platz in unserer erwachten und erneuerten Gemeinschaft sicher sein.

  10. Viele meiner schwulsten Freunde sind schwul! 🙁

    Aber der kleine Arschfick meint das wohl auch eher ironisch.

    ———-
    ot: Stimme dem zu, dass es sich bei Brandanschlägen auf bewohnte Asylantenheime um versuchten Mord handelt. Da hat der SPDler im Fernsehen ganz Recht! Auch das Anzünden von leerstehenden Häusern ist das Allerletzte und eine schwere kriminelle Straftat! Die letzten Endes alles nur noch teurer macht für den deutschen Steuerzahler.

    Falsch verstandener Widerstand. Wasser auf die Mühlen des Klassenfeindes, der auch gerade dabei ist ein primitives Feindbild zu generieren.

    Genauso falsch wie das ständige offenkundige Negergehasse in den Kommentaren hier. Nicht sonderlich helle. Hier bin ich ausnahmsweise ganz „links“, obwohl ich den aufgestauten Zorn auf die Guten bestens nachvollziehen kann.

    Für die Rückkehr der sprachlichen Buntheit! Zeigt der Einheitsmeinung die rote Karte!

    Je suis les Pack!

  11. OT

    http://www.direktzurkanzlerin.de/

    Dort gibt es wieder zwei neue Fragen unter den bestbewerteten Beiträgen mit den folgenden Titeln:

    Zukunft unseres Landes – Flüchtingspolitik

    und

    Deutsche Flüchtlingspolitik ist unhaltbar

    Bitte dafür abstimmen!

    Es kommt als Antwort zwar erwartungsgemäß das übliche Standard-Bla-Bla, wie wir es von Frau Merkel kennen, aber ich meine trotzdem, dass man immer wieder mit diesen Fragen nerven muss, damit die wissen, wie die Leute denken, und dass nicht alle an diese grenzdebile, bescheuerte Willkommenkultur glauben.

    Diese letztendlich hochgradig zynische Willkommenskultur, die eben auch für solche Tragödien wie in Österreich verantwortlich ist.

    Auch die Petition zum Ausetzen von Schengen braucht noch Stimmen:

    http://www.civilpetition.de/kampagne/schengen-aussetzen/startseite/

  12. Neueste Folge aus der Serie Das kostet nichts, das zahlt der Staat:

    Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein

    „Keine Folgen“ für die übrigen Versicherten und die Steuerzahler

    Die Einführung ist frühestens zum 1. Januar 2016 möglich. Laut Ministerin Steffens gibt es bereits elf interessierte Städte. Insgesamt erwarte sie rund 180.000 Asylbewerber, die für die Gesundheitskarte in Frage kommen. Da die Gesundheitskosten vom Steuerzahler übernommen würden, habe das neue Modell für die übrigen Versicherten „keine Folgen“.

    Es werde der Gemeinschaft der Versicherten kein Geld entzogen. Die zusätzlichen Patienten könne das NRW-Gesundheitssystem verkraften, die Gefahr eines „Arzttourismus“ durch Flüchtlinge sehe sie ebenfalls nicht. „Wer es hierhin schafft, hat andere Sorgen als unnötige Arztbesuche“, so Steffens.

    Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/gesundheitskarte-fuer-fluechtlinge-jetzt-auch-in-nrw-id11036197.html#plx676462204

  13. Ansonsten wieder ein Buch was ich aus „Solidarität“ kaufen werde und ähnlich wie viele andere Bücher (von M.K.-H. bis S. über was weiß ich alles) ungelesen in Orginalverpackung gekauft, vermutlich verstauben wird…

    Ich kauf es nur, um Postivunterstützung zu bekunden, nicht für meine Meinungsbildung. Aber auch wohl ungelesen um meine „Meinungsbildung“ nicht zu zerstören.

    Wie oft habe ich schon zu mir gesagt, davon hätte ich lieber nichts gewusst… Tatsächlich betrübt mich schon viel zu viel und das ist nicht gut!

    Ich persönlich werde homosexuelle Handlungen und Lebenspropaganda niemals akzeptieren, ich persönlich werde mit Schwulen als Menschsein aber auch immer eins sein und Mensch verteidigen!

    Die Wut gegenüber „Schwulen“ ist groß, wie gegenüber „Flüchtlingen“, sie sind aber nur Zipfelclowns oder wie heißen die Dinger wo man unten zieht und deren Extrimitäten sich automatisch erheben und versenken…

    Es geht eh nur um Schnürchen ziehen… besonders bei Weibern…

  14. Gutes Thema. Die „harmlose“ Emanzipationsbewegung der 70er hat nach 40 Jahren „Marsch durch die Institutionen“ zur infantil-emotionalisierten und radikal-feminisierten Gesellschaft geführt, zur männerfeindlichen Genderpolitik, zur agressiven Homo-/Transsexuellen-/Perversen-Förderung, zur Abschaffung rationalen Handelns in der Politik, zur Abschaffung von Rechtsstaat und Demokratie sowie zur ethnischen Umvolkungspolitik. Ein „schöner“ Erfolg auf der ganzen Linie!

  15. #18 WahrerSozialDemokrat

    „… ich persönlich werde mit Schwulen als Menschsein aber auch immer eins sein und Mensch verteidigen!“

    Nicht nur alle gleichgeschlechtlich Orientierten dieser Erde, alle über sieben Millarden Möntschen, sind Ihnen vereinigt, WahrerSozialDemokrat.

    Allein deswegen wird die Möntschheit aber auch nicht gleich zugrunde gehen.

  16. #18 WahrerSozialDemokrat

    „… ich persönlich werde mit Schwulen als Menschsein aber auch immer eins sein und Mensch verteidigen!“

    Nicht nur alle gleichgeschlechtlich Orientierten dieser Erde, alle über sieben Millarden Möntschen sind mit Ihnen vereinigt, WahrerSozialDemokrat.

    Allein deswegen wird die Möntschheit aber auch nicht gleich zugrunde gehen.

  17. ot: Stimme dem zu, dass es sich bei Brandanschlägen auf bewohnte Asylantenheime um versuchten Mord handelt. Da hat der SPDler im Fernsehen ganz Recht! Auch das Anzünden von leerstehenden Häusern ist das Allerletzte und eine schwere kriminelle Straftat! Die letzten Endes alles nur noch teurer macht für den deutschen Steuerzahler.

    Falsch verstandener Widerstand. Wasser auf die Mühlen des Klassenfeindes, der auch gerade dabei ist ein primitives Feindbild zu generieren.

    —————–

    Da stimme ich zu!! Abgesehen davon, dass es wirklich Mordversuch und als solcher absolut zu verurteilen ist, ist es kontraproduktiv. Jetzt formiert sich nämlich die Gegenseite und macht zum Trotz NOCH MEHR Willkommenskultur und alle, die nicht dafür sind, sind natürlich ganz schlimme N*azis und Sympathisanten der Brandstifter. Das ist einfach Schxxxe.

    Warum muss das bei uns immer so radikale Formen annehmen? Warum geht das nicht wie in Italien?

    https://www.youtube.com/watch?v=d8jpC9CuqJQ

    O.k., es gibt Pegida, aber halt nur im Osten, und mancher Protagonist ist ja leider auch etwas fragwürdig …

  18. #12 WahrerSozialdemokrat

    „Ich bin verwirrt…“

    Nun ja …

    „Und befreit die 98% friedlichen Muslime vom Islam endlich…“

    Im Irak hat die WWG (westliche Wertegemeinschaft) eine Million Mohammedaner nicht nur vom Islam befreit. Und in Libyen hat man den Mohammedanern auch ganz selbstlos Möntschenrechts- und Demokratiebomben geschenkt. Das wird schon.

  19. Mensch Akif, mach entlich eine Dönner-Bude auf! Ich mein natürlich: GRÜNDE EINE PARTEI !!!

    Für einen geilen Namen für die Partei werden hier schon einige beitragen.

    Ich will einen Türken als Kanzler!!

  20. 🙁 KULTURBEREICHERUNG:

    …und der übernächste Präsident ist ein Muselmann mit vier minderjährigen Ehefrauen u. als Konkubine/Statussymbol ein Tanzknabe!
    http://www.welt.de/politik/ausland/article9189064/Baccha-Baazi-Afghanistans-Kinderprostituierte.html
    Übrigens, jeder Afghane, der Asyl in Deutschland fordert, bekommt es auch!

    STATUSSYMBOL FÜR MACHTMÄNNER:

    „Bachas, die idealerweise zwischen zwölf und 16 Jahre alt sind, müssen meist verheirateten Männer dienen und sie sexuell befriedigen. Sie wohnen überwiegend in ihrer Familie und zeigen sich möglichst oft in der Umgebung eines Mannes von gehobener sozialer Stellung, von dem sie Geschenke und Geld erhalten. Für die Männer stellt ihr Bacha ein Statussymbol dar;…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bacha_bazi

  21. „…am 21. Oktober diesen Jahres“

    Und wieder ein besonders schönes Exemplar diesen völlig irren Grammatikfehlers!

    Zur Buße schreibt der Autor heute noch bis Mitternacht solange bis der Füller kracht: „Es heißt ‚dieses Jahres‘!“

  22. #26 Mokkafreund (28. Aug 2015 22:53)

    „…am 21. Oktober diesen Jahres“
    Und wieder ein besonders schönes Exemplar diesen völlig irren Grammatikfehlers!

    Ihre Sorgen möchte ich haben, Herr Oberlehrer.

  23. #26 Mokkafreund
    „Zur Buße schreibt der Autor heute noch bis Mitternacht solange bis der Füller kracht: „Es heißt ‚dieses Jahres‘!““
    Zum ersten mal gelacht heute… 🙂

  24. #6 Pinneberg (28. Aug 2015 20:34)

    Bald kommt die Verschwulung dazu. Ich freue mich schon.

    Das kann auch falsch verstehen.
    😀 😀 😀

  25. Wir werden sehen, ob es sich kleinere Buchhandlungen erlauben können, dieses Buch in ihrem Schaufenster ausstellen zu können.
    Unsere Freunde vom schwarzen Block scharren sicher schon in den Startlöchern.

Comments are closed.