Ahmed aus dem Irak posiert fuer ein Foto in der Zentralen Aufnahmeeinrichtung fuer Fluechtlinge in Berlin, 05.10.2015. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net [Tel. +493028097440 - www.photothek.net - Jegliche Verwendung nur gegen Honorar und Beleg. Urheber-/Agenturvermerk wird nach Paragraph13 UrhG ausdruecklich verlangt! Es gelten ausschliesslich unsere AGB.]

[…] Vergleichsweise jung, zu 80 Prozent männlich, weitgehend ungebildet, kulturfremd, mit archaischem Wertesystem im Kopf, den Koran in der Hand und mit dem Fuß in der Eingangstür nach Deutschland – diese Eigenschaften kennzeichnen ihn: den unbekannten Asylbewerber. Sicher, jeder der Zuwanderer hat ein Gesicht und einen Namen. Jeder kommt als persönliches Einzelschicksal. Jeder strebt ­– zu Recht – nach individuellem Glück. In seiner millionenfachen Masse aber wird er zur Bedrohung. Sozialsystem, kulturelle Identität, gesellschaftlicher Friede und wirtschaftlicher Wohlstand werden gefährdet. Wie viele dieses Jahr erwartet werden? Kein Mensch wagt noch eine Prognose. Allein in den vier Tagen vom 24. bis zum 27. Dezember wurden 12740 registriert. Völlig offen auch diese Frage: Wie viele Terrorristen des Islamischen Staates kommen mit der Asylbewerberflut ins Land? (Auszug aus einem Artikel in der Preußischen Allgemeinen Zeitung, PAZ / Foto oben: Ahmed aus dem Irak posiert für ein Foto in der Zentralen Aufnahmeeinrichtung für „Flüchtlinge“ in Berlin)

image_pdfimage_print

 

141 KOMMENTARE

  1. Ich sags immer wieder:
    Diese Art der Zuwanderung ist verkehrt, sie nützt nichts sondern schadet nur. Diese Leute sind mit uns völlig inkompatibel.
    Ein fröhlich Allahu kackbar noch!

  2. Wir sind vollkommen auf dem Holzweg, Ärztepräsident Montgomery klärt auf:
    Flüchtlinge sind besonders gesund, verursachen NUR Kosten in Höhe von 2300 € pro Jahr. Das sind 600€ weniger als ein Deutscher. Mit den gesparten 660 Millionen Euro !!!!!!! kann man tolle Sachen machen, z.B. könnte man damit ein Willkommensfeuer anfachen. Einfach 66 Millionen 10 Euro Scheine anzünden.
    Nach Montgommerys Logik ist das ja Geld was man nicht braucht, total überflüssig.

  3. Ach noch etwas:
    Später schreibe ich noch ein paar Islam-Beleidigungen rein, jetzt geht’s grad nicht.

  4. Die konsequente Fortführung der „Wir schaffen das!“ Agenda wird zu einem konstant hohen Flüchtlingsstrom auch im Jahr 2016 führen. Es wird nicht aufhören und wir alle gehen sehr ungemütlichen Zeiten entgegen. Wir haben einfach nicht genug Teddybären….

  5. Wenn ich diese typischen Gesten schon wieder sehe muss ich mich beherrschen, meinen Kaffee bei mir zu behalten…

  6. Diese irrationalen Ängste. Wegen ein paar Vergewaltigungen die von nuttig gekleideten Frauen ohne Schleier provoziert werden. Und ein paar Prúgeleien die auf kulturellem Unverständnis der Deutschen beruhen.

    Das doch eine tolle Bereicherung im verzopften langweiligen Deutschland.

    Und unsere Autos, Häuser, Gesundheitsvorsorge, das ist doch ungerecht wenn wir das alleine haben. In Christlicher Menschenliebe teile wir das alles mit den Leuten die illegal hierherkommen.

    Warum eigentlich nicht direkt den legalen Afrikanern in Afrika?

    Freuen wir uns. /Sarkasmus Ende

  7. Harren wir den Dingen, die da kommen. Gegen realitaetsverweigerung kann man nichts machen. Die deutschen Großstädte werden ihr gesicht deutlich veraendern und das nicht im sinne der gruenen gutmenschen. Bei uns auf dem land seje ich die Probleme nicht ganz so gravierend. Gleichwohl, gestern abend im edeka: zwei Südländer mit be em wee umd kleinkind. Auf dem Parkplatz war eigentlich nichts zu vernehmen ausser motorgeraeusche vorbeifahrender Autos. Und dann noch: die beiden tuerken. Laut vetnehmender prolliger sprech, dass det letzte idiot es mibekommt. Einschlägig. Daran hat man sich auch bei uns zu gewoehnen.

  8. Sicher, jeder der Zuwanderer hat ein Gesicht und einen Namen.
    ++++

    Stimmt nicht!
    Sehr viele Invasoren werfen ihre Papiere weg und leugnen ihre Namen.
    Damit sie leichter an Sozialhilfe in Deutschland gelangen!

  9. Zitat:
    „Deutschlands oberster Mediziner tritt dem verbreiteten Vorurteil entgegen, durch die Flüchtlingswelle würden viele Krankheiten nach Deutschland eingeschleppt werden. Bundesärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery bezeichnete Flüchtlinge sogar im Schnitt als „übernormal gesunde Menschen“.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76525770/aerztepraesident-montgomery-fluechtlinge-sind-uebernormal-gesund-.html

    Aha, die Flüchtlinge sind also „übernormal gesund“, und „in der Regel seien es junge und dynamische Männer“, so der Bundesärztepräsident. Das passt aber nun gar nicht zu dem, was uns die Mainstream-Medien und Regierungspolitiker seit Monaten tränenreich weiss zu machen versuchen. Angeblich seien das doch fast alles schwer traumatisierte, vom Krieg gezeichnete Schutzsuchende oder von Hunger und Existenzangst geplagte Armutsflüchtlinge?! Ja was denn nun? Irgendwer verarscht uns doch hier! Wenn diese Flüchtlinge „übernormal gesund“ sind, können sie also nicht so sehr unter Krieg gelitten haben, denn so etwas hinterläßt Spuren. Und was heisst eigentlich „übernormal gesund“? Bedeutet das, daß diese „Flüchtlinge“ gesunder sind, wie „normale“ Deutsche? Wenn ja, ist das doch ein Argument mehr, daß diese „übernormal gesunden, dynamischen jungen Männer“ doch vielmehr in ihrer Heimat gebraucht werden, um dort gegen die IS-Terroristen zu kämpfen, für Frieden zu sorgen und dieses Land dann wieder aufzubauen, anstatt sich hier auf Kosten der deutschen Steuerzahler ein sorgenfreies Leben finanzieren zu lassen, während deutsche Soldaten dort ihr Leben riskieren müssen. – See more at: http://www.diskussionsforum-online.de/diskussionsforum/showthread.php?5530-Fl%FCchtlinge-sind-%FCbernormal-gesund!#sthash.Jpp7MpCr.dpuf

  10. Was haben wir personell dem entgegen zu setzen? Nichts. Gestern Thermalbad, 8 Stunden. Gaeste: dicke vollgefressene wohlstands deutsche mit tatoo. Grausamer anblick. Damit ist kein Krieg zu gewinnen.

  11. #7 Bert Engel (31. Dez 2015 10:42)
    Man sieht’s, der Musel auf dem Foto hat uns was Wichtiges zu sagen !

    Primitivkulturen kennzeichnen sich primär durch die Reduzierung ihrer täglichen arbeitsabstinenten Existenz auf das Wesentliche: fi..en und fressen und das auf Kosten anderer – zur Not oder in der Regel wird sich das mit Gewalt geholt.

  12. #9 piasko (31. Dez 2015 10:46)
    Harren wir den Dingen, die da kommen. Gegen realitaetsverweigerung kann man nichts machen. Die deutschen Großstädte werden ihr gesicht deutlich veraendern und das nicht im sinne der gruenen gutmenschen.
    […]

    Eben.
    Es gibt noch (zu) viele, die allen Ernstes die Nachrichten des Staatsfunks für bare Münze nehmen und dem Unfug glauben, es kommen Traumatisierte, Ärzte, Lehrer und Ingenieure die eine Bereicherung für uns sind.

    Und ja, die Städte werden sich verändern. Ganze Stadtzeile oder gar ganze Städte werden sich auf den Standard somalischer Drittweltslums verändern.
    Allerdings ist es genau das, was die „grünen Gutmenschen“ und selbsternannten Gesellschaftsingenieure den Deutschen seit Jahren wünschen.

  13. Durch die ganzen Maßnahmen von CDU und SPD, wird nicht ein Asylbewerber weniger kommen.
    Es müssen vernünftige Grenzschutzanlagen her.
    Aber bevor die meisten Leute das begreifen, wird es wahrscheinlich zu spät sein.
    Den Medien sei Dank. In Radio und Fernsehen
    Asylrotz 24/7.
    Und diese Gehirnwäsche zeigt Wirkung, wie ich an meiner Umgebung im wieder feststelle.
    Ich war dieses Jahr schon für eine Woche in Ungarn und im Sommer gehts nach Polen.
    So langsam muss man sich ja nach einem neuen Land umsehen.

  14. er sieht schon Akademiker fertig-das ist schon etwas

    Alle Flüchtlinge scheint gesund zu werden,sie haben nur die versteckte Krankeiten,welche verstreuen in ganze EU,deswegen Krankenkasse sind ab neuen Jahr teuerer geworden!!!!

  15. Was wir für verlogene Schweine in den Führungsetagen haben – seht selbst:

    Berlin (dpa) – Die in Deutschland ankommenden Flüchtlinge sind nach Angaben von Bundesärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery „übernormal gesunde Menschen“. „Sie schleppen keine Infektionskrankheiten ein, und es kommen auch keine chronisch Kranken“, sagte Montgomery der „Welt“.
    In der Regel seien es junge dynamische Männer. Befürchtungen vor einer Überforderung des Gesundheitssystems durch Flüchtlinge seien deshalb falsch. „Wir schaffen das“, betonte er. Der Ärztepräsident lobte auch die hohe Impfbereitschaft der Flüchtlinge und bekräftigte seine Forderung nach einer Impfpflicht in Deutschland für bestimmte Krankheiten wie Masern.

    Dazu im Spiegel
    02.11.2015 – In den Augen vieler Flüchtlinge scheint Deutschland trotz der wachsenden Überforderung noch immer eine Art Paradies zu sein. Ein Zufluchtsort, der sie mit offenen Armen empfängt, ihnen Arbeit gibt und ein neues Zuhause. Was sie nicht wissen: Auch bei uns gibt es Flüchtlinge, die hinter Stacheldraht leben müssen. Nicht weil sie ein Verbrechen begangen haben, sondern weil sie unter einer ansteckenden Krankheit leiden. Zum Beispiel unter Tuberkulose. (01.11.2015)

    WIR MÜSSEN HANDELN, NOTFALLS WIE UNSERE GROßVÄTER KÄMPFEN — FÜR UNSERE KINDER !!!

  16. #7 Bert Engel (31. Dez 2015 10:42)

    Man sieht’s, der Musel auf dem Foto hat uns was Wichtiges zu sagen !

    Und zwar: „Ey hastu Problämm? Könne wir gleich klärren!“

  17. Machen wir uns doch nichts vor.
    Die Flüchtlingsströme werden nicht enden.
    Vielleicht gelingt es, sie einzudämmen. Aber das ist auch schon alles.
    Allein in Afrika wächst die Bevölkerung jährlich um 40 Mio.
    In ein paar Jahrzehnten gibt es ca. 2,5 Mrd. Afrikaner. Und die meisten werden sich auf den Weg machen. Und wer ernsthaft glaubt , wir könnten diese Massen an der Einreise nach Europa hindern, der irrt gewaltig.
    Sicherlich, man könnte die Marine entlang der europäischen Küste aufstellen und alles versenken, was sich nähert. Das wird nicht passieren.
    Ach ja, das gibt es ja viele, die glauben an das grosse Wahlwunder.
    Die AfD steigt wie der Phönix aus der Asche und breitet seine Flügel schützend über Deutschland aus. Dazu kann ich nur sagen, Blödsinn.

  18. passend zum Thema, weil

    Gutmenschliches Flittchen erlebte besondere BescherungMeldung vom

    Frau zu Hause vergewaltigt

    Rastatt, ein 24 Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft steht im Verdacht am Heiligabend eine 46-jährige bekannte in deren Wohnung in Rastatt vergewaltigt zu haben. Die Frau hatte den Flüchtling zu sich eingeladen und wurde dort bedrängt. Obwohl sie ihn deutlich zu verstehen gegeben habe, dass sie keine Annäherung wollte, verging sich der Mann an der Bekannten. Die Polizei nahm ihn nach der Tat vorläufig fest. Der Haftrichter setzte jedoch den von der Staatsanwalt beantragten Haftbefehl außer Vollzug
    https://www.netzplanet.net/rastatt-asylant-vergewaltigt-46-jaehrige-missgedeutete-weihnachtseinladung/

  19. passend zum Thema, weil
    Gutmenschliches Flittchen erlebte besondere BescherungMeldung vom 29, Dez.2015

    Frau zu Hause vergewaltigt

    Rastatt, ein 24 Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft steht im Verdacht am Heiligabend eine 46-jährige bekannte in deren Wohnung in Rastatt vergewaltigt zu haben. Die Frau hatte den Flüchtling zu sich eingeladen und wurde dort bedrängt. Obwohl sie ihn deutlich zu verstehen gegeben habe, dass sie keine Annäherung wollte, verging sich der Mann an der Bekannten. Die Polizei nahm ihn nach der Tat vorläufig fest. Der Haftrichter setzte jedoch den von der Staatsanwalt beantragten Haftbefehl außer Vollzug
    https://www.netzplanet.net/rastatt-asylant-vergewaltigt-46-jaehrige-missgedeutete-weihnachtseinladung/

  20. #15 piasko (31. Dez 2015 10:50)
    Was haben wir personell dem entgegen zu setzen? Nichts. Gestern Thermalbad, 8 Stunden. Gaeste: dicke vollgefressene wohlstands deutsche mit tatoo. Grausamer anblick. Damit ist kein Krieg zu gewinnen.

    Darüber kann man stunden-, wochen- oder gar jahrelang diskutieren.
    Das sind die Folgen des ungeheuren sozialen und materiellen Wohlstandes der Bonner Republik.
    In bedrohungsfreien Zeiten von hohen Sozialstandards und des Lebens in einer weitestgehend friedlichen Gesellschaft braucht man eben nicht körperlich fit zu sein, um in der Lage zu sein. ums tägliche Überleben kämpfen zu können – was sich in den kommenden Jahren freilich ändern wird.
    Dass jemand, der beispielsweise in einem Moskauer Arbeiterbezirk oder einem Armenviertel von Guatemala-City einen etwas anderen Überlebensinstinkt mitbringt, als der deutsche Abiturient, der in einer Reihenaussiedlung mit Bausparvertrag von Oma und Führerschein mit 18 aufwächst, ist jedem klar.
    Von daher sollte man vorsichtig sein, den Deutschen generell den Vorwurf zu machen, wegen des hohen Wohlstandes nicht körperlich und emphatisch in der Lage zu sein, andere ins Jenseits befördern zu können.

  21. Seid doch nicht immer noch so schlecht.

    Der PHOENIX-TV-Sender hetzt und lügt seit Stunden über die bösen Deutschen.

    Viertelwahrheiten und Spielszenen sollen einhämmern, dass wir Deutschen das schlimmste Volk sind.

    Das ist ein Neuaufguß der „100-Jahre-Doku“ wurde vom Oberlügner Knopp neu ausgegossen, da fehlen noch mehr Fakten als vorher und die jetzige Version baut auf die schon vorhandene Verblödung auf.

    Alle Verbrechen, die an unserem Volk begangen wurden, sind seitdem legalisiert und finden nun jeden Tag Wiederholung. Und da bricht jetzt die geheuchelte Verwunderung aus über Zivilistenmord, Massenvergewaltigungen, Verschleppungen, Zwangsarbeit usw. ….

    Knopp lakonisch: Als das nun schlug zurück …. auf die bösen Deutschen …

  22. Ahmed aus dem Irak posiert für ein Foto in der Zentralen Aufnahmeeinrichtung für „Flüchtlinge“ in Berlin

    Was will Ahmed hier machen? Was stellt er sich vor?
    Naja, vielleicht als Hilfsschächter in einem Musel-Hinterhof.
    Ja, auf so eine Bereicherung haben wir lange gewartet.

  23. #4 Anno II (31. Dez 2015 10:39)

    Die konsequente Fortführung der „Wir schaffen das!“ Agenda wird zu einem konstant hohen Flüchtlingsstrom auch im Jahr 2016 führen. Es wird nicht aufhören und wir alle gehen sehr ungemütlichen Zeiten entgegen. Wir haben einfach nicht genug Teddybären….

    Und Zahnbürsten.

  24. Auf dem Foto, sieh man gleich, der Asyl-forderer beherrscht die Gebärdensprache!

    Also, Fachkraft!!!

    War nur ein schlechter Witz!

    Guten Rutsch, EUCH ALLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  25. Ich hatte am 25.10. über die vielen Bettler auf der Prager Straße geschrieben. Straßenmusikanten müssen sich an bestimmte Regularien halten, ansonsten wird ein Platzverweis ausgesprochen. Seit Tagen nimmt die Lärmbelästigung auf der Prager Straße zu. Jetzt treten Familienclans von Flüchtlingen an, was mit Straßenmusik nichts mehr zu tun hat! Hier sollte die Stadt schnellstens einschreiten, schon der Glaubwürdigkeit gegenüber den zugelassenen Straßenmusikanten. Hier sehe ich die Schuld an den sinkenden Touristenzahlen und nicht PEGIDA wöchentlich montags. Entspanntes Shopping sieht anders aus und das tschechische Volk schaut sich das genau an!
    Das wird noch mehr Dresdner auf die Straße treiben, wenn sich die Kommunalpolitik sich nicht ändert.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 73 Tage. Und in Hessen noch 66 Tage! Macht euch Notizen im Kalender 2016!

  26. #8 fluechtling.net (31. Dez 2015 10:45)

    Und unsere Autos, Häuser, Gesundheitsvorsorge, das ist doch ungerecht wenn wir das alleine haben. In Christlicher Menschenliebe teile wir das alles mit den Leuten die illegal hierherkommen.

    Ebenso wie unser Deutschsein. Das sollen wir ja auch nicht mehr für uns alleine beanspruchen dürfen, so Frau Merkel in ihrer Neujahrsansprache:

    „Es kommt darauf an, denen nicht zu folgen, die mit Kälte oder gar Hass in ihren Herzen ein Deutschsein allein für sich reklamieren und andere ausgrenzen wollen“

  27. der linke und linksextreme sagt : deutschland muß vernichtet werden ! im sinne um alle menschen gleich zu machen denn alle menschen sind gleich

    egal ob nach stand, relgion ,rasse, herkunft

    nur das interessiert sie das andere sind nur erziehungsprobleme

    und diese ziel ! die gleichheit aller menschen/mann frau verfolgen sie

    und genau daran erkennt man sie sie versuchen es auf ihrgendeine weise zum gewinn zu führen (möglichst das man es gar nicht erst erkennt)

    dazu wird alles mögliche verwendet
    anwälte, ärtze , christliche verpflichtung , menschliche verpflichtung, propaganda, angesehen personen sagen das soll so sein, dazu werden auch gerne mal partein eröffnet um personendaten zu erfassen und sie zu studieren und wie man sie am besten vernichten kann

    es gibt viele beispiele ! es ist nur zu besiegen wenn man an diesem punkt der quelle entgegenwirkt jede form eines widerstands ist ein widerstand denen helfen die diese ziele nicht verfolgen oder welche die das teilweise nicht unterstützen so lange unterstüzen wie dies dem ENTGEGENWIRKT

  28. Werter Herr Mazyek, da ich davon ausgehe, dass Sie hier eifrig mitlesen, um ein neues „Moslems werden diskriminiert“-Aufreger-Thema zu generieren, was sich dann politisch verwursten lässt, möchte ich Ihnen zur Feier des Tages eines liefern. Wie das Satire-Magazin PPQ gestern meldete, werden Männer aus moslemischen Ländern auf der Penis-Size-World-Map systematisch DISKRIMINIERT! Schreiten Sie ein! Stellen Sie Forderungen!

    Hier entlang:

    http://www.politplatschquatsch.com/2015/12/internetkarte-schurt-penisneid.html

    Juten Flutsch!

  29. Angeblich soll alleine BaWü 13,2 Prozent aller Flüchtlinge abbekommen. Dort, wo man sich bis zuletzt gegen den Länderfinanzausgleich gewehrt und geglaubt hat, Reichtum und Wohlstand für alle Zeiten für sich gepachtet zu haben, wird man nun auf eine andere Weise zum Aderlass gebeten.

    Bereits jetzt schon gibt es in BaWü etliche Regionen und Kommunen, in denen die klassische Normalität zum exotischen Fremdwort verkommen ist. Typen wie der Kerl da oben, der ausschaut wie Bushidos IS-Halbonkel, werden schon dafür sorgen, dass nachts und am hellichten Tag nichts und niemand mehr sicher ist auf den Straßen im Ländle..!

    Am 13.3. AfD wählen, sonst ist hier restlos alles verloren!!!

  30. Es wird noch eine ganz besondere Gefahr über Deutschland herein brechen nämlich die einer gewaltigen Massenarbeitslosigkeit, Veramung und der Massenauschüttung an Asylsuchende ohne Obergrenze.

    Die AfD und auch PEGIDA sollten die folgenden Zusammenhänge unbedingt auf ihre Agenda setzen!

    Der angebliche Fachkräftemangel ist eine einzige Lüge!

    weil

    die Industrie immer weiter digitalisiert und automatisiert wird, zudem wandert ein Großteil des produzierenden Gewerbes seit Jahren aus Deutschland ab

    – deshalb werden dort immer weniger Arbeitskräfte benötigt!

    Handel und Gewerbe benötigen immer weniger Personal, jeder weiß, dass die großen Kaufhäuser und Händler aus unseren Innenstädten verschwinden, jeder kann es sehen, also auch dort wird immer weniger Personal benötigt!!!

    Banken und Versicherungen entließen im Jahr 2015 zehntausende Mitarbeiter in Deutschland, weil nahezu die Gesamten Verträge vom Versicherungsabschluss bis zur Kontoführung und Kontoeröffnung über Online Plattformen ablaufen also wird auch dort immer weniger Personal benötigt–

    eCommerce macht das Überleben des Einzelhandels in unseren Städten und Dörfern nahezu unmöglich, jeder weiß das von Amazon, Zalando und Co…also bis auf ein paar Niedriglöhner in den Paketverteilzentren und Zusteller wird kaum noch Personal benötigt..

    Ja sogar in der einst personalintensiven Landwirtschaft wird nahezu jeglicher Arbeitsprozess automatisiert vom Melkroboter im Kuhstall, bis zum automatisierten anrühren der Spritzmittel zu Pflanzenschutz wird alles durchautomatisiert und digitalisiert..

    Ja im Jahr 2015 fanden sogar schon Testfahrten mit digital gesteuerten LKWS auf deutschen Autobahnen statt, also wenn dies Realität würde, dann würden sogar hunderttausende LKW Fahrer ihren Arbeitsplatz in Deutschland verlieren.

    Sogar in unseren schönen Deutschen Wäldern verrichten Arbeitsmaschinen die Holzfällerei.
    Fachleute berichten, dass jede dieser Arbeitsmaschinen ca. 10 Waldarbeiter ersetzt.
    Also können wir die syrischen Fachkräfte und Ingenieure noch nicht einmal in unseren deutschen Wäldern einsetzen.

    Und die nichtsnutzige Merkel die sich ahnungslos wie eine Jammergestalt von einem eigentlich voraussehbaren Asylansturm überrollen ließ, will uns deutschen erzählen, wir bräuchten die hier als Arbeitskräfte?

    Für welche Arbeit?

    Merkel macht nichts anderes als in verantwortungsloser Weise unser Land in den Herrschaftsbereich der islamischen Welt zu übertragen.

    Der angebliche Fachkräftemangel ist nur eine weitere Lüge dieser FDJ-Zertifizierten Propagandaakteurin. Merkel belügt ganz Deutschland. Sie belügt ein ganzes Volk seit Jahren und versucht alle zum Narren zu halten.

    Es gibt nicht viel was Deutschland jemals schlimmeres passiert ist als die Regierung Merkel (CDU/SPD).

    Merkel hat als Regierungschefin versagt, sie veruntreut unseren ganzen Staat unsere Finanzen unsere Ressourcen, die Ressourcen unserer Kinder.

    Zusammengefasst: Merkel veruntreut Deutschland!

  31. Gab doch neulich noch so einen Spruch, vertikal abgehängt an zwei Baukränen in Dresden, Albertbrücke: „Schlaraffenland in Affenhand“.

  32. Eigentlich wissen wir alle, dass in Deutschland aufgrund von Digitalisierung und Automatisierung in nahezu allen Wirtschaftsbereichen immer mehr Arbeitsplätze überflüssig werden.

    Und trotzdem tischen uns nichtsnutzige verlogene Volksverräter ständig die Lüge vom angeblichen Fachkräftemangel auf.
    Immer mehr Menschen werden duch Digitalisierung und Automatisierung gar keine Chance mehr haben auch nur irgend eine Arbeit zu finden und dank der Heerscharen von Illegalen die Merkel ins Land lässt wahrscheinlich noch nicht einmal mehr eine Wohnung, wenn man denn doch mal umziehen muss, wenn man doch vielleicht einen 8,50 €Arbeitsplatz gefunden hat.

    Also wird auch vielleicht in Deutschland auch alles auf ein bedingungloses Grundeinkommen hinauslaufen (so wie jetzt in Finnland) um den sozialen Frieden zu wahren oder gar einen Bürgerkrieg zu verhindern?

    Aber was wird ein bedingungsloses Grundeinkommen vielleicht noch verursachen?

    Wenn in Deutschland oder in einem anderen EU Land jeder 1500 € ohne Bedürftigkeitsprüfung bekommt, sozusagen dafür um seeinen Existenzbedarf zu sichern, dann wird dies doch wie ein gewaltiger Magnet auf diejenigen wirken die jetzt schon in Afrika oder dem Nahen Osten auf gepackten Koffern sitzen.

    Merkel ist zu dumm, um diese Zusammenhänge zu sehen, geschweige denn zu verstehen. Diese Frau hat Null analytische Kompetenz und gehört nicht in eine Führungsposition.

    Weg mit Merkel!

  33. Bundesjustizminister Heiko Maas hat vor einer Teilnahme am Freitagsgebet gewarnt. In der Rheinischen Post erklärte Maas, wer Menschen ermorde, Metal-Konzerte überfalle und Terror verbreiten wolle, setze Hemmschwellen herab. Niemand, der den Vorpredigern dieser Ideologie nachlaufe, könne sich von der Verantwortung frei machen für die Taten, die diese Hetze inspiriert – für Selbstmordbomber oder getötete Kinder. Es gebe keine Ausreden mehr, so Maas.

    Leider nur Satire.

    http://www.politplatschquatsch.com/2015/12/maas-keine-ausreden-mehr.html

  34. Ist das da auf dem Foto Bushido alias Anus-Hassan Klorani?
    Bekommt den Integrations-Flutschi 2016.
    Natürlich „prägen“ diese Invasoren unser Land.
    In Brüssel ist Silvester abgesagt, da unislamisch. Dass heute Abend in Berlin gefeiert werden darf, wage ich noch zu bezweifeln.
    Ein mit mir befreundeter Inder (wir sind uns einig: Modi ist super!) hat sich letztens über Gandhi lustig gemacht. Wenn der seinen Willen nicht gekriegt hat, hat er immer alle erpresst: entweder, ich bekomme, was ich will, oder ich esse nix mehr und ihr seid Schuld, wenn ich verhungere. Unsere Knallah-Fans erpressen uns so: entweder, ihr sagt dieses und jenes Fest ab, gebt uns das, das und das, oder einer unserer Knallah- Bücker sprengt sich in die Luft oder messert willkürlich herum. Mit Erfolg.

    Wahrscheinlich müssen wir nächstes Jahr alle zwangsweise Bückbeter’s Geburtstag feiern und Weihnachten wird abgeschafft.

  35. Wenn es im Text nicht um die konkret auf dem Aufmacherbild portraitierte Person geht, sollte man dringend ein anderes Motiv wählen. Kein Mensch weiss was das für ein Typ ist und dann steht dadrunter „ungebildet, archaisches Wertesystem etc.“ – auf einem Blog den bis zu 100.000 Leute am Tag lesen. Das geht nicht, soviel Fairness muss ein – nehmt irgendein Massenbild und fertig.

  36. Ärztepräsident Montgomery ist ein hemmungsloser Lügner und Roßtäuscher oder eine fortgeschrittene Demenz hindert ihn an den einfachsten Rechenaufgaben
    siehe den Artikel in der WAZ vom 23.11.2013
    zum Thema Krankheitskosten der „Asylanten“

  37. @Foto

    wenn dieser Mensch nicht fotografiert sondern gezeichnet wäre, dann wäre es ein Cartoon mit wirklich allen, das Vorurteil stärkende Eigenschaften … wie damals im Stürmer … jetzt ist er aber fotografiert, also wirklich echt … wo gibt es denn jetzt noch Platz für ein Vorurteil?

  38. Ja „einen Namen“ haben sie sicherlich. Aber sie verraten uns den nicht. Haben damit jedes Recht hier zu sein (auch kurzfristig) eigentlich verwirkt. Was diese M. und ihre Spießgesellen mit den „Flüchtlingen“ treiben ist eine Art anonymes Rudel- bumsen im darkroom Germoney…

    Germanica: Ihre schlichte Weltsicht möchte ich auch haben. Keine Ahnung von nichts (von der Sorte gibt es hier noch mehr), aber: Die Frankfurter Schule ist Schuld… die SED ist Schuld… Claudia Roth ist Schuld … Heul! Leute hinter der ganzen Sch—e stehen doch ganz andere Mächte und Kräfte als diese Hanseln! (Die als nützliche Idioten natürlich gern genommen werden, zumindest partiell.)
    Guten Rutsch!

  39. #38 germanica   (31. Dez 2015 11:26)  
    KLARTEXT:
    …unbedingt anhören….
    von 2008!
    https://www.youtube.com/watch?v=c1v928PDYpk
    Frankfurter Schule, die Wurzel des Übels….
    …der Zerfall einer Identität…

    Auch das ist ein Thema, über das man bereits jahrelang diskutiert und philosophiert.
    Der abgrundtiefe, pathologisch krankhafte Hass auf die westliche Industriegesellschaft und dort vor allem auf das Bürgertum seitens der linksliberalen Intellektuellen (und die sich dafür halten) trägt schon krankhafte, wenn nicht sogar wahnhafte Züge.
    Die Protagonisten der Frankfurter Schule erkannten, dass westliche Industriegesellschaften auf ökonomischer Ebene nahezu unangreifbar sind – auf kultureller Ebene sieht es hingegen schon ganz anders aus, wovon wir heuer Zeitzeugen sind.

  40. #18 alexandros (31. Dez 2015 10:57)
    OT: Lupenreine Demokraten wollen bestimmen mit wem sie Diskutieren und mit wem nicht

    Vor Landtagswahl in Baden-Württemberg Andere Parteien wollen AfD nicht in „Elefantenrunde“

    unbedingt den Kommentarbereich lesen!!!

    kleine Kostprobe:
    Die Einheitspartei will nicht mit der AfD spielen. Interessant. Merke: Demokratie ist das, was der linksrotgrüne Parteienblock darunter versteht und reicht nur so weit, wie eigene Pfründe nicht angetastet werden.

    bernd CWE • vor einer Stunde
    Deutschland 2015/16=1938ff

    Monarchist JZ • vor einer Stunde
    So eine Demokratie ist ja erstmal eine gigantisch teure Angelegenheit. Warum sich diese immensen Kosten antun, wenn man eigentlich in einer Diktatur lebt ? Der Verbände und Lobbyisten. Son netter alter König wär doch was. In Marokko, Thailand läufts doch auch gut. Und mit Willhelm II gings uns allemal besser als jetzt.

  41. Er hat alle Tugenden der Zukunft in sich: Matcho, gewaltbereit, Clan-stark und Korankrafttrinker. Alte Tugenden wie Fleiß, Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Ordnung, Sparsamkeit und Ehrlichkeit sind völlig nutzlos im kommenden Almaniastan.

  42. So sieht also ein zukünftiger mit deutscher Staatsbürgerschaft aus. Nur noch lachhaft diese Sprengkraft. 😉

    Und jetzt der Hammer:

    OT
    Ärztepräsident – Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen

    Flüchtlinge sind für das Gesundheitssystem deutlich günstiger als Deutsche, weil es sich meist um junge, gesunde Männer handelt, so der Präsident der Bundesärztekammer, Frank-Ulrich Montgomery.

    https://www.youtube.com/watch?v=fbwle_TBMUo

    Die Typen kosten also nur 2300 Euro pro Jahr. Ein Deutscher kostet 2900 Euro, nur das der Deutsche dafür mal irgendwann in die Kasse einbezahlt hat.
    aber…

    Keine Sorge, laut Klöckner hat die Regierung gut gewirtschaftet. 😉

    „Klöckners Mitteilung, der Steuerzahler müsse für die Kosten der Asylkrise nicht aufkommen, beweist entweder mangelnde Fachkenntnis über die Quellen des staatlichen Steueraufkommens oder soll die Bürger in die Irre führen“, erklärt dazu der Spitzenkandidat für die anstehende Landtagswahl und Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD) in Rheinland-Pfalz Uwe Junge. „Selbst, wenn der Bund gut gewirtschaftet haben sollte, worüber man streiten kann, tut er das mit nichts anderem als den Steuergeldern der Bürger. Weiterhin sind die meisten Kommunen sowie das Land Rheinland-Pfalz, die einen wesentlichen Anteil der Kosten der Asylkrise tragen müssen, jetzt schon völlig überschuldet. Die jetzt entstehenden Schulden bürdet die Regierung also vor allem den kommenden Generationen auf. Julia Klöckner verweigert sich mit ihrer Aussage schlussendlich vollständig der Realität: Denn natürlich werden die Bürger diese Kosten tragen müssen!“

    http://www.alternative-rlp.de/junge-afd-julia-kloeckner-hat-keine-ahnung-von-steuern

  43. gestern hat dann auch irgend ein Arbeitgeberverband gestanden, das die Invasoren für die deutsche Wirtschaft nichts bringen, da meist vollkommen untauglich.

    Und es sind mal wieder konkrete Zahlen genannt worden, offiziell sind es derzeit 1,1 Illegale für 2015, alle vorher genannten Zahlen waren also definitiv gelogen.

    Allen PI-lern wünsche ich für 2016 viel Kraft, möge eine höhere Macht uns Beistehen, aus der Amtskirche bin ich nun endgültig raus.

    Aus vielen Gesprächen auch bei diversen Weihnachstfeiern kann man eigentlich Mut schöpfen, bis auf wenige Ausnahmen einiger Merkel Höriger und von den gleichgeschalteten Medien Verblendeter
    lehnen die meisten Leute die unkontrollierte Einwanderung strikt ab.
    Jetzt werden ja auch endlich die Belastungen konkretisiert, die Krankenkassenbeiträge steigen, unser Landkreis vermeldet die fast Zahlungsunfähigkeit mit ausdrücklichen Hinweis auf die Kosten der Illegalenunterbringung und Versorgung. Ich hoffe zumindet, das immer mehr Bürger aufwachen.

    Nochmals allen einen guten Rutsch und ein friedvolles neues Jahr.

  44. „Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen“.
    Wenn der Ärztechef das sagt muss es wohl stimmen.
    Wie sieht denn ein „übernormal“ gesunder Mensch aus? Vorsicht mit der Klassifizierung von Menschen, Herr brit. Oberbefehlsempfänger-Nachfolger, das kratzt an die Nazigrenze!

    Die verfetteten, verschwulten, integrationsbesoffenen deutschen Dönerkinder können sich verabschieden.
    Und ich dachte immer alle „Flüchtlinge“ sind traumatisiert…
    *Fassungslos*
    Was denn nun, Herr Montgomery ?

  45. „Zitat:
    „Deutschlands oberster Mediziner tritt dem verbreiteten Vorurteil entgegen, durch die Flüchtlingswelle würden viele Krankheiten nach Deutschland eingeschleppt werden. Bundesärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery bezeichnete Flüchtlinge sogar im Schnitt als „übernormal gesunde Menschen“.

    sogar der NDR Rotzfunk musste in einem Jahresrückblick auf die massenhaft auftretende Krätze unter den Illegalen hinweisen.

  46. Wenn häßliche und alte weiße Männer in Asien und Afrika eine Frau kriegen… Verübeln kann man dem Achmed nicht, daß er drauf reingefallen ist. Aber diejenigen, die ihn und seine Millionen Brüdah hergelockt haben, die gehören wie es Verrätern geziemt gehäutet und gevierteilt.

  47. #15 Piasko
    Ich gebe Piasko Recht. Wenn man sich die Zeit nimmt, den deutschen Michel einmal genau zu mustern, mittlerweile entstehen da schon Zweifel. Entweder fett,schwabblig und langweilig satt in jedweder Beziehung oder linksgrün durchgegendert, weltverbessernd mit Eunuchenstimme und Beinchen wie ein Storch. DIENSTUNTAUGLICH!
    Wenn da ein Kamerad im Ernstfall Hilfe bräuchte, die rennen höchsten zum nächsten Anwalt oder zum runden Tisch.( vorher aber noch Beratungsschein holen wegen Kostenübernahme)
    Die Geschichte ist verkackt! Wir sind schlachtreif. Leider.

  48. #57 Grenzedicht (31. Dez 2015 12:08)

    Und jetzt der Hammer:

    OT
    Ärztepräsident – Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen
    ———————–
    …die in die KK eingezahlt haben. Bevorzugt in die Privaten aber auch in die Gesetzliche.
    Hat der brit. Ärztechef schon vor 23:59 einen gesoffen ?

  49. #2 Travis Bickle (31. Dez 2015 10:36):

    Wir sind vollkommen auf dem Holzweg, Ärztepräsident Montgomery klärt auf: Flüchtlinge sind besonders gesund, verursachen NUR Kosten in Höhe von 2300 € pro Jahr. Das sind 600€ weniger als ein Deutscher.

    Wie viel hat der Deutsche vor und während seiner kostenintensiven Behandlung in die Krankenversicherung einbezahlt? Wie viel der „Flüchtling“?

  50. #38 germanica

    Frankfurter Schule, die Wurzel des Übels….
    …der Zerfall einer Identität…
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, eine geplante Zersetzung unseres Volkes im Zuge der Umerziehung.

    Ob von den Amis hergeschickt oder von Adenauers Konsorten geholt, spielt keine Rolle!

    Der Lukacs-Plan/Programm stammt aus der Zeit nach dem WK I, als er den „Kulturellen Terrorismus“ über das kommunistische Ungarn des Bela Kuhn brachte. Nach kurzer Zeit wurde der Spuk hinweggefegt, was noch heute tiefes Bedauern der uns Beherrschenden erregt.

    In Deutschland gründeten dann im Jahre 1923 diese u. a. Marxisten das „Institut für Sozialforschung“ (später bekannt als Frankfurter Schule). Da wollte man hier mit diesem Kulturellen Terrorismus das Volk, besonders die Jugend zersetzen.
    Die Anfänge waren schon geschaffen worden, besonders in Theatern und Kinos.

    Dazu schreibt nun Wikipedia:

    „Das Institut wurde 1933 durch die Nationalsozialisten gewaltsam geschlossen, und die Mitglieder entschieden sich dazu, Deutschland zu verlassen. Da die durch den Nationalsozialismus drohende Gefahr bereits frühzeitig erkannt wurde, hatten sie bereits 1931 das Stiftungsvermögen in die Niederlande transferiert und eine Zweigstelle in Genf
    errichtet.“

    Kein Kommentar zu den bösen…und zum Geld… woher das wohl kam…?

    Aber dann waren sie wieder da … die Marcuses, Horckheimers und wie sie alle hießen, diese Volksvernichter zu Gunsten einer blöden, zu allem bereiten Masse Mensch… die wir heute in großen Teilen haben.

  51. #64 putin2.0

    .. den deutschen Michel einmal genau zu mustern, mittlerweile entstehen da schon Zweifel. Entweder fett,schwabblig und langweilig satt in jedweder Beziehung
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Churchills Plan von den Deutschen

    Macht sie fett und impotent!

  52. Dieser Ahmed aus dem Irak macht doch einen super sympathischen Eindruck. Seine Gestik, einfach herzallerliebst!

    Sicherlich handelt es sich um einen sehr sensiblen, kultivierten Menschen, der unsere Gesellschaft auf das Mannigfaltigste bereichern wird.

    Topgesund und attraktiv ist er sowieso, so steht einer vorbildlichen Integration nichts im Wege.

    Alla in Nacktbar!

  53. #58 Grenzedicht (31. Dez 2015 12:08)

    Keine Sorge, laut Klöckner hat die Regierung gut gewirtschaftet.
    ——————–
    Politik-MILF Julia hat vom Nachbarn Hollande abgeguckt : „Das kostet nichts, das bezahlt der Staat“.

  54. #56 Klara Himmel

    Danke!
    Wird sofort in die Liste eingepflegt.

    Heute Abend werde ich die Gesamtliste posten.
    Das war Mord Nr. 23 in diesem Jahr.

  55. #38 Hartz IV Deutschland (31. Dez 2015 11:26)

    Straßenmusikanten müssen sich an bestimmte Regularien halten,
    —————-
    In der Hamburger S-Bahn auch. Gibt doch ein Ösis-Pärchen dem Kanx’r Geld für das unbeholfene Geschrammel.
    Lt. DB-Beförderungsbedingungen darf man das nicht.
    Mein Hinweis auf Traiskirchen genügte und daß die alle durchlassen zu uns. Danke pi für die Berichterstattung.
    P.S.: Spielt zur Zeit auf 3sat eine Deep Purple – Coverband ?

  56. #70 ossi46 (31. Dez 2015 12:19)
    Ja, eine geplante Zersetzung unseres Volkes im Zuge der Umerziehung.

    Ob von den Amis hergeschickt oder von Adenauers Konsorten geholt, spielt keine Rolle!

    Der Lukacs-Plan/Programm stammt aus der Zeit nach dem WK I, als er den „Kulturellen Terrorismus“ über das kommunistische Ungarn des Bela Kuhn brachte. Nach kurzer Zeit wurde der Spuk hinweggefegt, was noch heute tiefes Bedauern der uns Beherrschenden erregt.

    In Deutschland gründeten dann im Jahre 1923 diese u. a. Marxisten das „Institut für Sozialforschung“ (später bekannt als Frankfurter Schule). Da wollte man hier mit diesem Kulturellen Terrorismus das Volk, besonders die Jugend zersetzen.
    Die Anfänge waren schon geschaffen worden, besonders in Theatern und Kinos.

    Dazu schreibt nun Wikipedia:

    „Das Institut wurde 1933 durch die Nationalsozialisten gewaltsam geschlossen, und die Mitglieder entschieden sich dazu, Deutschland zu verlassen. Da die durch den Nationalsozialismus drohende Gefahr bereits frühzeitig erkannt wurde, hatten sie bereits 1931 das Stiftungsvermögen in die Niederlande transferiert und eine Zweigstelle in Genf
    errichtet.“

    Kein Kommentar zu den bösen…und zum Geld… woher das wohl kam…?

    Aber dann waren sie wieder da … die Marcuses, Horckheimers und wie sie alle hießen, diese Volksvernichter zu Gunsten einer blöden, zu allem bereiten Masse Mensch… die wir heute in großen Teilen haben.

    Die Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft ist nicht alleine auf Deutschland beschränkt, aber hier schlagen die selbsternannten Gesellschaftsingenieure besonders perfide zu.
    .
    .
    Was die Finanzierung der Frankfurter Schule angeht, hat sich bis heute nicht viel geändert – dann stehen nämlich automatisch auch die Fragen im Raum, wer damals Schröders Wahlkampf finanzierte und woher das üppige Budget von Stiftungen und NGO’s stammt.

  57. #70 ossi46 (31. Dez 2015 12:19)

    #38 germanica

    Frankfurter Schule, die Wurzel des Übels….
    …der Zerfall einer Identität…
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, eine geplante Zersetzung unseres Volkes im Zuge der Umerziehung.
    ****************************************************

    auch in UNterhaltungssendungen oder ehemals sehenswerten Krimis wie Tatort im Zwangsbezahl TV wimmelt es von Andersartigen, nur noch Homos, Lesben, keine normalen Menschen mehr, und wenn, dann sind sie alkoholkrank, drogensüchtig, Phsychos,oder haben kaputte Familienverhältnisse.

  58. Vergleichsweise jung, zu 80 Prozent männlich, weitgehend ungebildet, kulturfremd, mit archaischem Wertesystem im Kopf, den Koran in der Hand und mit dem Fuß in der Eingangstür nach Deutschland – diese Eigenschaften kennzeichnen ihn: den unbekannten Asylbewerber.

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann. Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspurch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  59. Lupenreine Demokraten wollen bestimmen mit wem sie Diskutieren und mit wem nicht

    Vor Landtagswahl in Baden-Württemberg Andere Parteien wollen AfD nicht in „Elefantenrunde“

    Das ist unsere „Demokratie“ in Faschistischen Zügen. Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich.
    Sollten alle gegen mich sein, wird die Demokratie abgeschafft. So wie die Merkel das Grundgesetz bricht, so geht sie weiter gegen das eigene Volk vor. MERKEL MUSS WEG.

  60. Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)

    Dauert nur 42 Sekunden.

    „Höret doch uff, höret doch uff,“ schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren.

  61. #31 das sanfte lamm: die meisten Deutschen sind aber auch mental degeneriert. Unlängst wollte mir mein bester Freund weismachen, Bibel und Koran seien das gleiche. Wenn vor dem ein agro-musel steht, pisst der ssich in die hose. Neubau, zwei maedchen, aussendienstler, frau streng katholisch. Die Russen sind da anders. Die haben eier.

  62. Diese Menschen werden 2016 prägen:

    Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

    These:

    Kriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind nicht – wie oft behauptet – „Einzelfälle“, sondern ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.

    Quellen:

    Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.

    Die meisten Ereignisse geschahen im Erfassungszeitraum, es sind jedoch auch vereinzelt ältere Fälle sowie Gerichtsberichte hierzu aufgeführt.

    Recherchezeitraum:

    Anfang Mai 2015 bis Anfang Juli 2015

    Besondere Problemlage:

    Der ethnische Hintergrund der Täter wird von der Presse häufig verschwiegen ( Hintergrund: Richtlinie des Presserats[1]) teilweise liefern auch Polizeiberichte keine derartigen Informationen.

    Die aufgeführten Ereignisse stellen also lediglich die „Spitze des Eisbergs“ dar, die „Dunkelziffer“ dürfte weit höher liegen.

  63. Vor Landtagswahl in Baden-Württemberg Andere Parteien wollen AfD nicht in „Elefantenrunde“.
    ————
    Dann muss eben die AfD zum Elefanten werden.

  64. Diese Menschen werden 2016 prägen:

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“

    Muslime haben keinen Respekt vor der Polizei, Kriminalität unter Flüchtlingen wird beschönigt – wegen solcher Sätze wurde die Polizistin Tania Kambouri berühmt und stark kritisiert. Nun legt sie nach.

    Ihr aktuelles Buch über Gewalt gegen Polizisten hat sich bisher 120.000-mal verkauft und stand mehrere Wochen auf Platz eins der Bestsellerliste für Fachbücher.
    Die griechischstämmige Beamtin berichtet darin über Probleme, die sie im Dienst vor allem mit jungen muslimischen Migranten erlebt. Sie bezieht sich auf ihre Erfahrungen in Bochum, doch vieles klingt grundsätzlich in ihrem Buch.

    Sie ist nun in Diskussionen zuständig für den großen Alarm und Kronzeugin für all das, was mit Migranten schiefläuft in diesem Land, und zwar „immer mehr“. Beispiele nennt Kambouri zuhauf, und bisweilen begründet sie es mit ihrem Empfinden, ihrer beruflichen Erfahrung oder Erkenntnissen von Kollegen.
    Man wolle das Volk nicht aufhetzen. „Aber irgendwann wird es ans Tageslicht kommen, und dann gibt es einen großen Knall“, sagt sie.

    Der Moderator befragt die Streifenpolizistin sogar zu Grenzkontrollen, und auch dazu hat sie eine Antwort parat: „Ich finde, ohne Grenzkontrollen haben wir nichts hier im Griff. Man müsste die Grenzen leider auch im freien Europa wieder hochziehen … Durch die offenen Grenzen haben wir eben so viel Kriminalität hier reinbekommen. Wir haben uns Kriminalität importiert, die wir vorher nicht hatten.“ Dafür bekommt sie Beifall im „Rechtsschutzsaal“.

    Bei der Begrüßung hatte der Moderator betont, dass man auch den früheren Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, hier zu Gast hatte. Der Sozialdemokrat wurde respektiert und gehört, wenn er Parallelgesellschaften und Integrationsprobleme von Muslimen beklagte.

    Falsche Zahlen über Kriminalität bei Flüchtlingen?

    Das Jahr 2015 ist fast um, und Kambouri hat den Gang in die Öffentlichkeit bisher unbeschadet überstanden. Sie fühlt sich im Großen und Ganzen fair behandelt und freut sich über das positive Feedback. Nur dieses eine Interview bereitet ihr jetzt großes Kopfzerbrechen.

    Sie hat den „Stuttgarter Nachrichten“ kürzlich etwas gesagt, das man so verstehen muss, als würde das Bundeskriminalamt (BKA) falsche Zahlen über die Einbrecherquote bei Flüchtlingen verbreiten.

    „Ich könnte mir vorstellen, dass da etwas gefälscht oder beschönigt wurde, um keine Angst in der Bevölkerung zu schüren“, wird sie zitiert. Und weiter: „Nun ja, solche Zahlen über kriminelle Handlungen von Flüchtlingen sind politisch nicht gewollt. Ich denke auch, dass viele Beamte in führenden Positionen von der Politik gesteuert oder wenigstens beeinflusst werden.“

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  65. Diese Menschen werden 2016 prägen:


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

  66. #91 lorbas (31. Dez 2015 13:00)

    Diese Menschen werden 2016 prägen:

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“
    ********************************************************
    so ist es, deutsche Frauen sind Freiwild für die importierten Primitivlinge aus aller Herren Länder.
    Bei uns in der Gegend wurde eine 17 jährige Joggerin bereits das 2. mal in kurzer Zeit von den gleichen Südländern angegriffen.Aber wenn sich Bürgerwehren bilden, werden sie in die rechte Ecke gestellt. Was muss noch alles passieren, bis etwas passiert?
    Wer schützt uns vor den „Schutzsuchenden“?

    “ POL-WL: 17-jährige Joggerin attackiert
    29.12.2015 – 12:44

    Bendestorf (ots) – Heute Morgen kam es gegen 08:45 Uhr zu einem gewaltsamen Angriff auf eine 17-jährige Joggerin in der Straße ‚An den Fischteichen‘. Bei der 17-Jährigen handelt es sich um das Opfer einer Pfefferspray-Attacke, welche sich am 23. November in der Poststraße in Bendestorf ereignet hatte. (Wir berichteten in der Pressemitteilung am 24.11.2015 über diesen Vorfall.)

    Am heutigen Morgen lief die Jugendliche an drei unbekannten Männern vorbei, die in der Straße ‚An den Fischteichen‘ nahe der Altglascontainer standen. Im Vorbeilaufen erkannte die Jugendliche zwei der Männer wieder. Es waren die Angreifer der Pfefferspray-Attacke etwa einen Monat zuvor.

    Plötzlich seien die Männer ihr gefolgt. Ein Täter habe sie zu Boden gerissen, die zwei anderen Männer traten und schlugen anschließend auf sie ein. Hierbei wurde die Jugendliche am Kopf und im Bauchbereich getroffen. Dann flüchteten die unbekannten Angreifer zu Fuß in Richtung ‚Im Alten Dorfe‘. Die 17-Jährige rief schließlich die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach den drei flüchtigen Tätern blieb erfolglos. Beamte brachten die leicht verletzte Jugendliche nach Hause.

    Die Polizei in Jesteburg bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet haben oder Hinweise zu den folgend beschriebenen Tätern machen können, sich unter Tel. 04183/3473 zu melden.

    Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

    1. Täter: ca. 1,85 m groß, südländisches Aussehen, kurze, dunkle Haare, Kleidung: dunkel braune Lederjacke, dunkle Hose, schwarze „Chucks“

    2. Täter: ca. 1,80 m groß, südländisches Aussehen, schwarze, gestylte Haare, Brille, Kleidung: dunkle Jacke und Hose

    3. Täter: südländisches Aussehen, kurze, schwarze Haare, dunkle Kleidung

    In diesem Zusammenhang wird auf die Pressemitteilung vom 07.12.2015 hingewiesen: Für Hinweise, die im Falle der Pfefferspray-Attacke auf die 17-Jährige zur rechtskräftigen Verurteilung der Täter führen, werden 1.000 Euro durch private Hand ausgelobt.

    Rückfragen bitte an:

    Polizeiinspektion Harburg
    Polizeikommissar
    Lars Nickelsen
    Telefon: 0 41 81 / 285 – 104
    Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
    Fax: 0 41 81 / 285 – 150
    E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
    http://www.pi-wl.polizei-nds.de

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3213426

  67. #86 piasko (31. Dez 2015 12:58)
    #31 das sanfte lamm: die meisten Deutschen sind aber auch mental degeneriert. Unlängst wollte mir mein bester Freund weismachen, Bibel und Koran seien das gleiche. Wenn vor dem ein agro-musel steht, pisst der ssich in die hose. Neubau, zwei maedchen, aussendienstler, frau streng katholisch. Die Russen sind da anders. Die haben eier.

    Im Prinzip bestätigt das meine Aussagen;
    Der in jeder Hinsicht wohlgehütet und im Wohlstand aufgewachsene Deutsche kennt Streit und sich durchsetzen zu müssen allenfalls aus Abenteuerfilmen, der aus einem Moskauer Arbeiterbezirk stammende Russe ist da schon anders gepolt und geprägt – freilich ohne dass der Russe dadurch sozial inkompetenter ist.

    Und auch ich habe im Bekanntenkreis Menschen, einer davon mit drei Töchtern, die sich überhaupt nicht im Klaren darüber sind, was die sich und anderen mit der „Refugees-welcome-artigen“ Einstellung einhandeln.

  68. Wenn knapp 13.000 registriert wurden, können wir damit rechnen, dass das höchstens mal 20% derjenigen sind, die unsere Grenze in der Zeit illegal überschritten haben. D.h. an den 20.000 täglich von Anfang September hat sich nichts geändert.

    #2 Travis Bickle; Logisch, weil die so besonders gesund sind, werden morgen die Krakenkassenbeiträge mal schnell um 1% (eigentlich ja 12%) angehoben. Und das, nachdem die Wirtschaft in Deutschland angeblich brummt wie nie, demzufolge auch die Kassen Rekordeinnahmen haben. Selbst wenn das im Durchschnitt stimmen sollte (eher unwahrscheinlich), so verursacht die Behandlung eines einzigen, der da mit multiresistenten Krankheiten ins Land kommt, ein mehrfaches der Kosten, die bei nem Einheimischen anfallen würden.

    #22 einerderschwaben; In meinem ganzen Leben ist mir erst ein einziger TBC-Fall untergekommen und das, obwohl in meiner Jugend in den 70ern die
    Lungenreihenuntersuchungen an der Tagesordnung waren. Von diesen Negern und Islamern liest man aber nahezu jeden Tag, dass irgendwo ein solcher Fall aufgetreten ist, auch Hepatitis tritt sehr häufig auf. Zum Glück wird die nicht ganz so leicht übertragen.

    #31 Das_Sanfte_Lamm; Häh, von welchem Wohlstand redest du. Fakt ist, der Durchschnittsverdiener kriegt 70% seines Einkommens durch direkte und indirekte Steuern abgepresst. Der Arbeitgeber zahlt nochmal dasselbe, was auf dem Lohnzettel steht ebenfalls an den Staat. Faktisch können wir also lediglich über lächerliche 15% dessen, was wir erarbeiten selber verfügen.

    #45 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch; Da wär ich voll dafür. Es ist ja bekannt, dass diese Asylbetrüger monatlich mindestens 2000€ kosten. Dann müssten die 500€ monatlich draufzahlen, nur damit die in so ner Gemeinschaftsunterkunft leben können.

    #59 zarizyn; Was ist an den 1,1Mio konkret. Das heisst doch nur, dass sich diverse Beamte doch dazu herabgelassen haben, das zu machen, was die für Arbeit halten. Wenn Firmen solche Arbeitsverweigerung im Einstellbüro machen würden, dann wär das mit dem Arbeitskräftemangel sogar wahr, nicht weil es keine gibt, sondern weils die Firma nicht schafft innerhalb Jahresfrist jemanden einzustellen. Neulich stand irgendwo, dass es mittlerweile wimre 325.000 Muflons gibt. Da mittlerweile bekannt ist, dass die angebliche Anzahl 6% der Gesamtmenge beträgt, kann man sich ganz simpel ausrechnen, dass die tatsächliche Anzahl irgendwo bei 5,5Mio liegt. Tatsächlich würde es reichen, den Namen aufzuschreiben und sofort einen Stempel abgelehnt, sofort abschieben drüberzusetzen.
    Es gibt um uns herum kein einziges Land, in dem politische Verfolgung stattfindet. Ausnahme Österreich, aber dort nur von Deutschen.

  69. Bei meinem Eintrag #44 muss es heißen

    – zu einer Massenausschüttung unserer Steuergelder an Illegale Einwanderer und Asylsuchende….

  70. #93 zarizyn (31. Dez 2015 13:07)
    […]
    Wer schützt uns vor den „Schutzsuchenden“?
    […]

    Ganz einfach:
    Abwarten bis das Staatswesen soweit erodiert ist, dass Gesetze und Verordnungen noch auf dem Papier existieren.
    Dann kann man es bedenkenlos selbst tun.
    Das ist zwar schmerzlich für die Opfer, die bis dahin zu leiden haben, aber anders wird es nicht funktionieren.

  71. #93 zarizyn (31. Dez 2015 13:07)

    #91 lorbas (31. Dez 2015 13:00)

    Diese Menschen werden 2016 prägen:

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“
    ********************************************************

    so ist es, deutsche Frauen sind Freiwild für die importierten Primitivlinge aus aller Herren Länder.
    Bei uns in der Gegend wurde eine 17 jährige Joggerin bereits das 2. mal in kurzer Zeit von den gleichen Südländern angegriffen…

    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

  72. #96 uli12us (31. Dez 2015 13:09)
    #31 Das_Sanfte_Lamm; Häh, von welchem Wohlstand redest du. Fakt ist, der Durchschnittsverdiener kriegt 70% seines Einkommens durch direkte und indirekte Steuern abgepresst. Der Arbeitgeber zahlt nochmal dasselbe, was auf dem Lohnzettel steht ebenfalls an den Staat. Faktisch können wir also lediglich über lächerliche 15% dessen, was wir erarbeiten selber verfügen.

    Ich schrieb vom „ungeheuren sozialen und materiellen Wohlstandes der Bonner Republik.,der unbestritten existierte und wo der Grundstein für die ebenfalls unbestritten vorhandene geistige Trägheit eines Großteils der Deutschen gelegt wurde.
    Dass dieser Wohlstand für Viele nicht mehr existiert, streite ich nicht ab.

  73. Laut unserem Thüringer König Ramelow das Letzte haben wir hier in diesem Jahr 30.000 Flüchtlinge aufgenommen. Er relativiert diese hohe Zahl aber gleich damit, dass wir nach dem Königssteiner Schlüssel lediglich 2,75% aller Neuankömmlinge im Bundesgebiet zu schultern hätten.
    Nun rechnen wir mal kurz rückwärts, und siehe da: 1.1 Millionen Traumatisierte wurden dieses Jahr verteilt, und da sind die vielen Unregistrierten noch nicht mal dabei!!!

    Prost Neujahr!!!

  74. Natürlich sind die übernormal gesund. Die gehen ja auch nicht wie wir fleissigen eingeborenen Idioten dauernd arbeiten und finanzieren somit das ganze Theater von IM Erika und IM Larve. Ich würde auch gerne eine eigene Radioshow moderieren.

  75. Die dicke Freundschaft mit dem Türken-Chef wird bejubelt.

    Was hinter diesem Neu-Osmanen steckt, schrieb vor 1 Jahr
    http://www.zeit.de/2014/52/pkk-recep-tayyip-erdogan-islamischer-staat-cemil-bayik/komplettansicht

    „Erdo?an ist der wahre Kalif“

    Das wollte wohl keiner zur Kenntnis nehmen.

    Jetzt wird es ganz öffentlich, dass die EU-reife
    Türkei und streng muslimsiches Saudi-Arabien vertiefen Kooperation im Nahen Osten

    https://www.unzensuriert.at/content/0019580-Tuerkei-und-streng-muslimsiches-Saudi-Arabien-vertiefen-Kooperation-im-Nahen-Osten#
    30. Dezember 2015 – 17:00

    Die Türkei und Saudi-Arabien vereinbarten also eine engere strategische Partnerschaft auf internationaler Ebene. Somit streben sie eine Neuordnung des Nahen Osten unter dem Halbmond an…..

    Da kommt was auf uns zu … denn die Türken und die Saudis sind die dicksten Freunde der Amis, die den NO in Schutt und Asche gebombt haben, mit Mio Toten Zivilisten!

  76. #59 Klara Himmel (31. Dez 2015 12:01)

    OT

    Für die Liste der untereinander gemesserten „Flüchtlinge“

    Nach Streit in Asylheim: Iraker (23) stirbt im Klinikum

    Der Stecher wird jetzt sicher in ein anderes Heim verlegt und gut ist.

  77. Machiavelli dürfte auch bei der heutigen Völkerwanderung Recht behalten

    Die Parteiengecken und die Lizenzpresse verkünden ja gegenwärtig, daß man die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung von heute auf gar keinen Fall mit der historischen vergleichen könne, durch die das römische Reich gefallen ist. Damit finden sie wohl auch einigen Glauben, aber am Ende wird mal wieder Machiavelli Recht behalten: „Eben so geht es dem Staate. Auch in ihm sind die Übel, die man von fern erkennt, (das vermag aber nur der, welcher Verstand hat) leicht und geschwind geheilt; hat man sie aber so weit anwachsen lassen, daß Jeder sie erkennt, so ist kein Mittel mehr dagegen zu finden.“ Wenn also den meisten Leuten bewußt wird, daß es sich hierbei um eine waschechte Völkerwanderung handelt, deren Menschenlawine sie und ihre Lieben erdrücken wird, so dürfte es zu spät zur Abwehr sein. Man wird nämlich erstaunt sein wie schnell sich die Zahl der Eindringlinge von 800,000 Delinquenten im Jahr auf 8 Millionen Delinquenten alljährlich steigern wird. Es ist also Eile geboten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  78. #44 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (31. Dez 2015 11:37)

    Für welche Arbeit?
    _______________________

    Na ja, die Damen frisieren sich gegenseitig die Haare und andere Damen passen in der Zeit auf die Kinder dieser Damen auf.

    Die Herren Barbieren sich gegenseitig, bzw. tauschen einmal malern gegen einmal tapezieren.

    Das wird eine einzige Erfolgsstory! Ludwig Erhard würde blass vor Neid, könnte er das noch selbst erleben.

    Allen PIlern und allen anderen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

  79. #65 Pedo Muhammad (31. Dez 2015 12:14)
    @ #1 Allahu kackbar 🙂

    27 Dez,

    Taqiyyah‚Betrug/Täuschung’_Q3:28_16:106_visage Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime
    „Europa wird Deutschland um seinen Umgang mit Flüchtlingen noch beneiden“ 🙂

    http://www.tagesspiegel.de/politik/aiman-mazyek-vom-zentralrat-der-muslime-europa-wird-deutschland-um-seinen-umgang-mit-fluechtlingen-noch-beneiden/12764596.html

    Buntland hat fertig.

    Na, Sie pedo

    lesen Sie sich mal den 3:28 genauer durch. Erfrindet nix was es im Islam nicht gibt.

  80. Ellwangen
    Putzaktion der Ahmadiyya-Gemeinden

    Die Spuren der Nacht. Morgen werden in Ulm, Schwäbisch Gmünd, Ellwangen und in Crailsheim die Straßen vom Silvestermüll befreit. Das Besondere dabei: geputzt wird von Moslems. Adnan Muhammad, von der Ahmadiyya Muslim Jammat-Gemeinde Crailsheim erklärt, warum Männer und Frauen ismalischen Glaubens Besen und Schaufel in die Hand nehmen. Es sei ein Zeichen der Dankbarkeit, sagte er dem SWR.

    Jo! *ironie off*

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/ulm/ellwangen-putzaktion-der-ahmadiyya-gemeinden/-/id=1612/did=16734394/nid=1612/tugf5k/index.html

  81. Neujahransprache von Ministerpräsident Kretschmann
    „Wir können Großes leisten“

    Ministerpräsident Kretschmann hebt in seiner Ansprache zum Jahreswechsel 2015 auf die Flüchtlingsdebatte ab. Sein Dank gilt den Ehrenamtlichen. Baden-Württemberg sieht er für die Zukunft bestens gerüstet.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/neujahransprache-von-ministerpraesident-kretschmann-wir-koennen-grosses-leisten/-/id=1622/did=16729422/nid=1622/167s1xz/index.html

  82. Am Ende des 30-jährigen Krieges befand sich Deutschland in einem Zustand, im Vergleich zu dem die vielzitierte „Stunde Null“ 1945 nur als paradiesisch bezeichnet werden kann.

    Zweihundertfunfzig Jahre später war Deutschland kulturell, technisch, wirtschaftlich und wissenschaftlich wieder an der Weltspitze.

    Es gibt also keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen. Die Rekonvaleszenz wird nur etwas länger dauern. Doch am Ende brechen sich die Naturgesetze immer Bahn.

  83. Es reicht alleine schon die Galgenvogel-Visage auf dem Foto aus, um mir die Lust auf Silvester/Neujahr zu verhageln. Als ob solche Leute jemals auch nur einen Bruchteil unserer Werte annehmen würden. Und von denen sind bereits Hunderttausende unberechtigt im Land dank der Rechts- und Gesetzesbrecherin Merkel.

  84. #111 Freya- (31. Dez 2015 13:53)

    Ellwangen
    Putzaktion der Ahmadiyya-Gemeinden
    **************************************************

    machen die jedes Jahr wieder, bei uns in der Gegend pflanzen die auch jedes Jahr Bäumchen, „aus Liebe für alle Menschen“ , würg, und die regionale Gutmensch Presse berichtet brav, dient alles der pro Islam Propaganda, durch die dauerhaft positiven Berichte soll etwas in den Köpfen der unbedarften Bürger hängenbeleiben.
    Dabei werden die Ahmadiyys von den „anderen“ Musels gar nicht als „richtige“ Musels anerkannt, wat`n Pech aber auch.

  85. #98 Das_Sanfte_Lamm (31. Dez 2015 13:12)

    #93 zarizyn (31. Dez 2015 13:07)
    […]
    Wer schützt uns vor den „Schutzsuchenden“?
    […]

    Ganz einfach:
    Abwarten bis das Staatswesen soweit erodiert ist, dass Gesetze und Verordnungen noch auf dem Papier existieren.
    Dann kann man es bedenkenlos selbst tun.
    Das ist zwar schmerzlich für die Opfer, die bis dahin zu leiden haben, aber anders wird es nicht funktionieren.
    ***************************************************

    leider habe ich seine Waffen ( 2 Pistolen)nach dem Tod meines Vaters vor ein paar Jahren wie ein braver Bürger bei der Polizei abgegeben, wer konnte ahnen, das wir einmal solch eine Schwachsinns-Regierung haben werden……

  86. #112 Freya- (31. Dez 2015 13:55)

    Was ist denn das für eine wirre Geschichte!

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_76522512/fluechtlinge-vierjaehriger-aus-syrien-tot-am-bosporus-gefunden.html
    ________________________________-

    So wirr ist das gar nicht.

    Wie die Nachrichtenagentur Dogan berichtete, wurde der leblose Körper des kleinen Metin Faisal in Höhe des Istanbuler Bezirks Ortaköy auf der europäischen Seite der Metropole angeschwemmt. Seine Mutter Schirin erkannte ihren Sohn demnach an der Kleidung.

    Das Kind war vor zwei Jahren mit seiner Familie vor dem syrischen Bürgerkrieg in die Türkei geflohen. Mitte Dezember meldete die Familie den Vierjährigen als vermisst. Wie der Junge starb, ist unklar. Ermittlungen wurden eingeleitet.

    Seit dem Beginn des Konflikts im Jahr 2011 flohen bereits mehr als zwei Millionen Syrer in die Türkei. Im September war das Bild des toten syrischen Jungen Ailan Kurdi um die Welt gegangen und zu einem Symbol der Flüchtlingskrise geworden. Ailans Leichnam war an einem türkischen Strand entdeckt worden.

    Entweder wurde das Kind in der Türkei entführt und fiel einem Verbrechen zum Opfer, oder aber die Familie lebte in Istanbul und das Kind ist da unbemerkt in den Bosporus gefallen.

  87. 2015 war das Jahr der Kanzlerin Merkel!

    Wie keinem CDU-Politiker zuvor ist es ihr gelungen, die Linksparteien bis in die CDU hinein unter sich zu einen. Sogar die SPD-Spitze in Schleswig-Holstein staunte: Albig möchte nicht einmal einen eigenen Kanzlerkandidaten küren und Stegner will die nächste Koalition wieder nur unter Merkel.

    Die irrationale, einsame, mit niemand abgesprochene Einladung an die kulturfremden Muslime führte zu einer Millionen-Invasion nach Deutschland, die Merkel weltweit scheinbar Lob einbrachte, obwohl jeder weiß, dass sich Muslime in ihrer Mehrheit nirgendwo integrieren lassen.

    Dabei hat Merkel ihren Amtseid (Art. 56 GG) gebrochen. Sie schwor, „dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Diesem Grund legenden Bruch folgten weitere Rechtsbrüche, die mit der Flut vermeintlicher Asylanten und den Folgen zu tun haben. Das Recht auf Asyl darf nicht geschmälert werden, aber gemäß Art. 16a (2) GG kann sich auf das Asylrecht nicht berufen, „wer aus einem Mitgliedstaat der EU … einreist“. Genau das aber geschah: Hunderttausende kamen illegal über die Grenze, darunter viele, die sich nicht registrieren lassen woll(t)en, und Terrorverdächtige.

    Damit wird das Abgleiten der BRD in einen Staat gefährlicher Rechtlosigkeit bewirkt, unser Land wird zu einer Bananenrepublik.
    Die diktatorische Eigenwilligkeit der Kanzlerin führte zu einer Spaltung innerhalb Deutschlands und zu einem tiefen Riss innerhalb der EU, der sogar das Ende dieser so mühsam aufgebauten Völkergemeinschaft Europas in Frieden und Freiheit bedeuten kann.

    Wer an dieser „Politik“ Kritik übt, wird als „Pack“ (Gabriel), „Dumpfbacken“ (Schäubele) oder ganz allgemein als „Nazi“ diffamiert. Das erinnert doch sehr an die Unterdrückung der Meinungsfreiheit in der untergegangenen DDR. Merkel ist in diesem Unrechtsstaat großgeworden, hat sogar innerhalb der FDJ diesen Staat mitgestaltet – das beeinflusst sie heute in ihrer Machtfülle – ob bewusst oder unbewusst!

    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese (freiheitlich-demokratische) Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“ (Art. 20, 4 GG). Für diese Regierung brauchen wir eine Alternative, die sich strikt an die Verfassung hält, die dem Volk dient und die Ordnung wieder herstellt!

  88. #7 Bert Engel (31. Dez 2015 10:42)

    Man sieht’s, der Musel auf dem Foto hat uns was Wichtiges zu sagen !
    __________

    stimmt! gerne würde ich nachts um halb3, auf einer unbeleuchteten strasse, interessiert seinen feinsinnigen worten lauschen und mich auf eine intellektuelle konversation einlassen. schade, aber wir werden bestimmt alle noch so eine gelegenheit bekommen.

  89. Wenn ich sowas hier lesen muss wird mir kotzuebel:

    „jeder der Zuwanderer hat ein Gesicht und einen Namen. Jeder kommt als persönliches Einzelschicksal. Jeder strebt ­– zu Recht – nach individuellem Glück…“

    Es muss heissen, die allerwenigsten Zuwanderer hier sind rechtschaffen und ehrlich und arbeitswillig und haben Respekt vor uns und unserer Gesellschaft. Seit Jahzehnten verweigern sie sich der Integration. Dem Erlernen der Sprache, der Anerkennung von Recht, Gesetz und Andersgäubigkeit. Sie kommen und kamen nicht mit dem Ansinnen persönliche Freiheit und Glück zu erlangen. Sie transportieren den psychotisch faschistischen Lebensstil Ihrer primitiven Kulturen hierher und lachen sich über die Rückgratlosigkeit unserer Gesellschaft kaputt, die dem nichts entgegensetzt. Das ganze sogar von uns finanziert.

    Würden Sie nach persönlichem Glück suchen würde der Koran, das Kopftuch und die Scharia in die Ecke fliegen sobald sie sich in einem freien Land befinden. Das tun sie aber nicht. Dieses Gesülze des ehrbaren Einwanderers. Ekelhaft. Und das hier in diesem Forum. Sie brauchen den Terror gar nicht hierher bringen. Es reicht, dass sie millionenfach kommen und sich hier ausbreiten. Denn sie können sich auf die abgrundtiefe Dummheit unseres Volkes verlassen. Vielleicht ist das was gerade abläuft einfach die Evolution. Die strunzdummen deutschen Feiglinge werden von aggressiven Wilden überannt weil sie es einfach verdient haben.

    Millionen kommen illegal in unser Land und niemand tut etwas dagegen. Niemand.

  90. #124 dievollewahrheit (31. Dez 2015 14:24)
    Wenn ich sowas hier lesen muss wird mir kotzuebel:

    Das ist es, was einen daran so aufregt. Rechtschaffende Menschen werden nur noch ausgenutzt und veralbert und alle Gauner werden als rechtschaffen hingestellt.

  91. Die Scheinflüchtlinge schleppen also allerlei Krankheiten und Seuchen ein

    Wie immer, wenn die hiesigen Parteiengecken selbst oder durch ihre Sophisten einen Sachverhalt bestreiten, kann man getrost davon ausgehen, daß dieser zutreffend ist. Man denke hier etwa an die Ergüsse der Wirtschaftssophisten, gemäß denen der deutsche Rumpfstaat große Vorteile vom vermaledeiten Spielgeld Euro haben würde. Lassen also nun die Parteiengecken ihren Oberquacksalber verkünden, daß die Scheinflüchtlinge kerngesund wären und keine Krankheiten und Seuchen einschleppen würden, so kann man sich sicher sein, daß die besagten Delinquenten Dinge wie Typhus, Cholera, Tuberkulose, Ebola, die Beulenpest, Vogelgrippe, Dyspepsie, Hydropisie oder den akuten Mohammedanismus einschleppen. Der deutschen Urbevölkerung könnte es also ähnlich schlimm ergehen wie den nordamerikanischen Ureinwohnern, denen die nordamerikanischen Wilden mit Pocken verseuchte Decken untergejubelt haben. Während Haustiere und Nutzvieh streng überwacht werden, dürfen die Scheinflüchtlinge einfach ins Land.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  92. „Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen“ Frank-Ulrich Montgomery gibt Entwarnung bei den Gesundheitskosten für Asylbewerber.

    Das deutsche System könne sie gut behandeln. In der Praxis müssten einige aber ihre „Kulturressentiments“ aufgeben.

    Frank-Ulrich Montgomery:

    Wir schaffen das. Das Krankheitsbild der Flüchtlinge ist auch nicht so schlimm, wie wir anfangs befürchtet haben. Sie schleppen keine Infektionskrankheiten ein, und es kommen auch keine chronisch Kranken. Sicherlich, fluchtbedingt gibt es traumatische Erlebnisse und auch körperliche Beschwerden.

    In der Regel sind es junge, dynamische Männer. Die durchschnittlichen Gesundheitskosten eines Asylbewerbers liegen bei 2300 Euro, das sind 600 Euro weniger als bei einem Deutschen. Das sind übernormal gesunde Menschen. Die können wir in unserem Gesundheitssystem gut behandeln, wenn sie denn einen einfachen Zugang dazu bekommen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150487076/Die-Fluechtlinge-sind-uebernormal-gesunde-Menschen.html

    Ihr seid alle Irre geworden!

  93. Allein in den vier Tagen vom 24. bis zum 27. Dezember wurden 12740 registriert. Völlig offen auch diese Frage: Wie viele Terrorristen des Islamischen Staates kommen mit der Asylbewerberflut ins Land?

    Die Buntenregierung sieht kein Handlungsbedarf.
    Es sollen weiter 3700-4000 pro Tag kommen.
    http://de.reuters.com/article/topNews/idDEKBN0UD10Z20151230

    Auf das Jahr hochgerechnet sind es schlappe 1,5 Millionchen.
    Das sind aber Winterzahlen.
    Im Sommer kommt locker noch ein Millionchen dazu.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-csu-will-fluechtlinge-ohne-papiere-abweisen_id_5181157.html

    Erst sorgt die CSU mit ihrer Forderung nach einer Integrationspflicht für Aufsehen, nun folgt der nächste Aufreger: Flüchtlinge sollen nur noch mit gültigen Papieren einreisen dürfen. Innenminister De Maizière lehnt den Vorschlag ab.

    Die CDU von Kanzlerin Angela Merkel hatte Zurückweisungen an der Grenze kürzlich ausdrücklich eine Absage erteilt. Auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht keine Notwendigkeit, sich mit dem CSU-Vorschlag zu befassen. Der CDU-Politiker erklärte in Berlin, derzeit seien keine weiteren Änderungen geplant. De Maizière verwies außerdem auf die Zahl der Flüchtlinge, die derzeit „leicht rückläufig“ sei. Darüber hinaus habe sich die Wiedereinführung der Grenzkontrollen vom 13. September „als richtig erwiesen, auch um geordnete Verfahren wieder herzustellen“.

    WIR WERDEN VON WAHNSINNIGEN SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE UNS IN DEN ABGRUND MITNEHMEN WOLLEN.

  94. #127 boed (31. Dez 2015 15:33)
    ein faszinierendes Gesicht auf dem Foto,
    ein echtes „Geschenk“ zum Jahreswechsel.

    http://ef-magazin.de/2015/11/29/7990-goering-eckardt-ueber-fluechtlinge-geschenkmenschen
    Geschenkmenschen
    Aus der Chronologie des laufenden Schwachsinns

    Ein Satz aus der Chronologie des laufenden Schwachsinns lässt mir seit Tagen keine Ruhe, trotz aller Versuche, ihn zu vergessen, nämlich Katrin Göring-Eckardts Äußerung: „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.“

  95. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Kanzlerin-Angela-Merkel-mahnt-in-Neujahrsansprache-zu-Einigkeit-gegen-Fremdenhass

    Die neue SPD-Generalsekretärin Katarina Barley warf der CDU-Vizevorsitzenden Julia Klöckner eine „unverantwortliche“ und „bewusste“ Stärkung der rechtspopulistischen AfD vor.

    Klöckner solle „aufhören, am rechten Rand zu fischen“, sagte Barley den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Sie spielte auf Äußerungen Klöckners an, etwa ihre Forderung nach einem Burka-Verbot in Deutschland.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-2015-gefuerchtet-gehasst-und-bewundert-a-1069993.html

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/baden-wuerttemberg-darf-der-afd-chef-in-die-elefantenrunde-13991850.html

    CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf kritisierte, der SWR habe den zunächst geplanten Dreikampf zwischen ihm, Kretschmann und Schmid mit dem Abschneiden der Parteien bei der letzten Landtagswahl begründet.

    Dass der Sender einen möglichen Auftritt des AfD-Spitzenkandidaten nun mit den jüngsten Umfrageergebnissen rechtfertige, sei nicht nachvollziehbar. <<

  96. Das Bild macht uns deutlich, was Inzucht anrichten kann. Herr V. Beck für sowas stehen Sie? Pfui Teufel!

  97. Ich bin Deutscher, Steuerzahler, gesetzestreu, versuche mich an die Vorschriften zu halten.
    Trotzdem wird mir in verstärktem Maße der Anblick dieser Fremden zugemutet, obwohl ich das nicht will. Ich wette, gleich mir wollen das auch die überwiegende Anzahl der Deutschen
    nicht. Es ist mein/unser Recht, diese Kultur-
    zerstörer abzulehnen.
    Was wollen diese Eindringlinge hier?
    Was wollen wir mit den schwarzen und braunen Eindringlingen aus Afrika und dem Orient?
    Nichts! Denn wir brauchen diese vorwiegend
    analphabetischen Asylforderer nicht! Die sind doch zu nichts zu gebrauchen.

  98. Solche Gestalten, wie das Foto zeigt, passen niemals in unsere Gesellschaft.

    Sie sollen das Morgenland weiter bewohnen und auf dem entsprechenden Tiefstand in jeder Beziehung halten, jeder der aus dieser Region Einlass gewaehrt wird, verschlechtert das Durchschnitts IQ eines ehemals auf vielen Gebieten hervorragendem Volkes,,

    Ausnahme Politik, da haben die D leider zu wenig faehige, ehrliche Leader hervorgebracht.

    Guten Rutsch ohne den alles nur keinen Bereicherer im Ruecken zu haben.

  99. „Liebe refugees flieget weiter, wir sind alle Bergarbeiter. Flieget weiter nach Berlin, die ham alle Ja geschrien.”

    Jeder sollte die refugees weiterleiten –
    aus den ländlichen Turnhallen hinaus –
    Richtung Berlin
    Richtung Medienpropaganda
    Richtung ELITEN

  100. #25 Tritt-Ihn (31. Dez 2015 11:06)
    #11 zille1952

    So,so…die Flüchtlinge sind übernormal gesund.
    Noch vor ein paar Wochen hat man uns erzählt, daß über die Hälfte der Flüchtlinge psychisch krank sind.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlinge-sind-oft-traumatisiert-13806687.html
    ***************************************************
    HATSCHI! GESUNDHEIT!
    http://www.spiegel.de/video/rueckkehr-der-tuberkulose-fluechtlinge-werden-zu-patienten-video-1622431.html
    H.R
    …alle kerngesund und fit wie Turnschuhe

  101. Was es wohl mit dem Zwergenaufstand der Polen auf sich haben mag?

    Kaum an der Macht verüben die Rabauken in Polen ein Sakrileg gegen den Liberalismus nach dem anderen: Das Verfassungsgericht haben sie kastriert und die Presse geknebelt. Die Gunst der nordamerikanischen Wilden scheinen sie deswegen aber nicht verloren zu haben, da diese den russischen Herrscher Putin schon für weniger zum Antichristen des Liberalismus erklärt und Ungarns Helden Urban bedroht haben. Die Rabauken in Polen scheinen die Fesseln der dortigen liberalen Staatskomödie sprengen zu wollen, wodurch bisher sicher gestellt wurde, daß die Regierung nichts zu sagen hat und so die Finanzheuschrecken über Presse und Anwälte die eigentliche Macht ausüben. Diese liberalen Verfassungen wurden aber den osteuropäischen Staaten von den VSA auferlegt, als diese die russische Oberherrschaft mit der VS-amerikanischen vertauscht haben. Geschieht deren Umsturz in Polen daher mit dem Segen der VSA, so dürften diese Pläne für Polen haben und es ist anzunehmen, daß es um das Zwischenmeer handelt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  102. A propos Böllerverbot:

    Falls jemand in der Nähe „Schutzsuchenden“-Unterkünften (Turnhallen etc.) lebt, möge er hier seine Eindrücke vom Silvesterfeuerwerk bringen.
    Ich habe da so eine Ahnung, dass sich keiner der traumatisierten „Schutzsuchenden“ an das Böllerverbot hält und mächtig was losballert.

    Das können wir auf PI dann zeitnah diskutieren… 😉

  103. #9 FuerDieFreiheitDE99X (31. Dez 2015 10:46) wow eine richtige fachkraft aber in was denn ? xd
    ——————————
    Fachkraft für Einparkhilfe.

  104. Was will uns der freundliche Herr im Bild oben mitteilen?

    1) Raider heisst jetzt Twix
    2) Zwei Karten für „La Traviata“
    3) Meiner (was auch immer) ist soooo gross
    4) Ich hab‘ so viele Frauen (daheim im Irak)
    5) Ich schneid‘ dir gleich dein Zipfelchen ab
    6) Zweihundert Gramm Emmentaler, aber geschnitten!
    7) Ich verpass‘ dir einen modischen Haarschnitt
    8) Das Konto ist schon wieder leer
    9) Ich will ein Einzelzimmer mit Doppelbett
    10) Die Steckdose funktioniert nicht
    11) Ich suche zwei Freunde
    12) Ich spreche auch ganz gut Klingonisch
    13) Wo kann ich mich hier rasieren?
    14) Wo, zum Teufel, ist mein neues Auto?
    15) Ich will vier Wochen Heimaturlaub
    16) Nie wieder zweite Klasse

  105. 19) Zwei und zwei macht vier
    20) Einmal Süss-Sauer mit Stäbchen
    21) Ich kann Mikado

Comments are closed.