Am 15. Dezember zeigte das ZDF eine 44-minütige Dokumentation mit dem Titel „Machtmensch Putin“ (Video hier abrufbar) über die Rolle des russischen Präsidenten im Syrien-Krieg. Jetzt fand das russische Fernsehen heraus, dass das ZDF-Team – wie der Clip oben mit deutscher Untertitelung zeigt – bei seinen Aufnahmen zu üblen Tricks griff, um die „richtigen Bilder“ zu erhalten.

RT Deutsch berichtet:

Offenbar machte sich das ZDF-Team nicht selbst die Mühe in den Donbass zu fahren, sondern entschied sich bei derart unbedeutenden Randfragen für Outsourcing und beauftragte den russischsprachigen Filmemacher Waleri Bobkow. Dieser wollte wohl einfach schnell liefern und bezahlte einen gewissen Juri, dafür, im Film einen russischen Armeeangehörigen namens Igor im Donbass zu spielen.

Juri präsentiert nun Originalaufnahmen, auf denen klar Regieanweisungen zu hören sind. Die gestellten Szenen tauchen dann auch genau so im ZDF-Film auf, doch statt der Regieanweisungen nun ein Klangteppich aus dramatischer Musik.

Abgelegt unter „Lügenpresse“…

» Siehe auch MMnews: ZDF-Doku „Machtmensch Putin“ – ein öffentlich-rechtliches Schmierenstück
» Kontakt: zuschauerservice@zdf.de

image_pdfimage_print

 

145 KOMMENTARE

  1. Der Kampf der VSA gegen Rußland gleicht demjenigen Bonapartes

    Unabhängig davon, was wie man zu Rußland steht oder welches Hühnchen man mit den Russen beispielsweise wegen dem Herzogtum Preußen noch zu rupfen hat, so sollte man dabei doch niemals vergessen, daß gegenwärtig die VSA mit Rußland in Europa ringen wie einstmals Bonaparte. Denn Rußland ist der einzige europäische Staat, der nicht den VSA untertan ist, und sollten sich diese auch Rußland untertan machen, so werden die VS-amerikanischen Konzerne und Banken noch lange Europa ausplündern können. Freilich, der Vergleich ist insofern schief, weil in der Welt China der Hauptrivale der VSA ist und diese mit ihrem Kampf gegen Rußland lediglich China den Weg zur Weltherrschaft bereiten. Da China in Rußland die dafür nötigen Rohstoffe und das erforderliche Ackerland findet und so die VS-amerikanische Flotte neutralisieren kann. Dennoch wäre der Abschluß einer zweiten Konvention von Tauroggen mit Rußland beim Bruch der VS-amerikanischen Vorherrschaft über Europa von großem Nutzen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Alter Schwede, wie peinlich ist das denn…

    So widerlich und ekelhaft.

    Und warum alles neu filmen?! Warum nicht einfach die alten Videos mit dem Sender Gleiwitz nehmen?

  3. Serie „Die „Willkommenskulturellen“
    Heute: Die Industriellentochter und dieHebamme

    „Linda Haffar Habbal, Syrerin, 24J., Angst,
    kugelrunden Bauch, gebildeten Elternhaus, die Familie eine Aluminiumfabrik, Leben in Wohlstand, Kunststudentin, er als Junior im Familienunternehmen. vor zwei Jahren in den Libanon, sondern mieteten ein Haus.
    „Wir wurden nicht respektiert und nicht freundlich behandelt“,…
    Frauen sind mangelernährt und ihre Kinder klein…zurzeit 12x schwangere F-linge,
    ein 16-jähriges Mädchen, das mit dem zweiten Kind schwanger ist…

    Und so entschieden sich die Eheleute zur Flucht. Mit dem Flugzeug ging es im November in die Türkei, wo sie zwei Wochen blieben, von dort flohen sie mit dem Bus, Auto und Zug über den Balkan nach Deutschland.

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Staedtisches-Krankenhaus-Hebammen-betreuen-schwangere-Fluechtlinge

    sugar, die tropfrinne unter dem monitor ist
    schon wieder voll schmalz, bin gleich zurück

  4. Egal was man von den Russen im Donbass hält, das Deutsche Fernsehen ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Was erwarten die ZDF-Schmierfinken? Dass es endlich richtig schön Krieg gibt in Europa? Einfach widerlich!
    LÜGENPRESSE!

  5. Jetzt fand das russische Fernsehen heraus, dass das ZDF-Team – wie der Clip oben mit deutscher Untertitelung zeigt – bei seinen Aufnahmen zu üblen Tricks griff, um die „richtigen Bilder“ zu erhalten.

    Tun sie das nicht immer?

  6. Altersversorgung streichen

    Die öffentich-rechtlichen Medien haben einen gesetzlichen Auftrag.

    Dafür bezahlt jeder Haushalt 210 € im Jahr.

    Wir brauchen ein Gesetz, dass diese Medien verpflichtet, Meinungsumfragen durchzuführen und jeder Meinung, die von mehr als 10 % vertreten wird, entsprechend viel Sendezeit einzuräumen.

    Verboten werden muss der unmoralische Versuch, Mehrheiten, die den Medienmachern nicht passen, umzuerziehen zum ‚richtigen Denken‘.

    In den Besoldungsverträgen muss deutlich gemacht werden, dass volle Besoldung nur dem zusteht, der sich an diese Bestimmung hält.

    Medienmachern, die weiterhin versuchen, sich ein eigenes Volk zu erzihen, muss die Zusatzpension (für jeden Angestellten durchschnittlich 20.000€ geschenkt im Jahr) gestrichen werden.

  7. #2 Erich_H (22. Dez 2015 12:31)

    „Alter Schwede, wie peinlich ist das denn…
    So widerlich und ekelhaft.
    Und warum alles neu filmen?! Warum nicht einfach die alten Videos mit dem Sender Gleiwitz nehmen?“

    Der typische Kindervergleich darf natürlich auch hier nicht fehlen. Ohne Irre wäre ein Irrenhaus wie die BRiD kein Irrenhaus.

    Einfach mal z.B. „vorkriegsgeschichte.de“ lesen, bevor man hier ganz schlau kommentiert!

  8. Das ist keine Lügenpresse mehr, das sind Kriegstreiber.

    Nachrichten wie in Nordkorea oder dem Dritten Reich.

  9. Und am meisten ärgert es mich dass wir den Dreck auch noch finanzieren müssen – unfassbar! Sogar beim Honecker gabs die Propaganda kostenlos wenigstens

  10. Einer der ZDF Täter war Dietmar Schumann,
    früher DDR Korrespondent und Stasi IM.
    Das ZDF hat tolle Leute.
    Lügenpresse, Lügenfernsehen.

  11. Dagegen war der bisher größte Fälscher aller Zeiten, Stalin, ja ein Waisenknabe gegen. Lügenpresse,Lügenmedien,Lügenpolitiker – alles dank Merkel-il-sun.

  12. Im Jahr 2016,wie alles sehe kommt sicher zum Bürgerkrieg in Ganze EU.
    zu Putin will nur sagen-mindestens die Russische Bevölkerung hat vertrauen zu Putin-das wir haben nicht zu unseren Politiker!!!

  13. 50000 Rubel, das sind ca. 620 Euro für eine Woche leichte Arbeit, davon träumt auch mancher Arbeitslose hierzulande.

  14. Die GEZ-Medien erfüllen ihren guten und richtigen, vom GG gesetzten Auftrag nicht, das Wahlvolk unparteiisch, umfassend und ausgewogen zu informieren, damit die Grundlage für eine freie politische Willensbildung gegeben ist. Stattdessen wurden diese Institutionen -wie alle anderen von politischer oder gesellschaftlicher Relevanz- von einer neuen Form besonders perfider Jakobiner unterwandert, die damit ein ungeheures Machtinstrument zur Gedankenkontrolle der Massen in der Hand haben, zur Manipulation, Beherrschung und darauf die Steuerung des menschlichen Geistes. Diese Methode ist wissenschaftlich sehr weit entwickelt und erforscht und wird dort konsequent angewendet. Gerade weil es meist unbewusst und daher unbemerkt abläuft, ist es so wirksam. Bei obigem Video kann man sich sehr gut bewusst machen, welche Macht die Berichterstatter über die Gedanken der unbedarften Zuschauer haben. Man könnte diesen Bericht auch genau anders herum mit vertauschten Parteien machen, also die andere Seite dabei schlecht aussehen lassen. Diese 4. illegale und selbsternannte Macht in Staate muss dringend entmachtet werden. Hier müssen vom Volk direkt gewählte Medienvorstände her, die in Abständen ausgewechselt gehören. Man sollte auch noch ein unabhängiges Kontrollorgan schaffen, ähnlich dem BFG, welches die Verwirklichung der edlen und richtigen Grundsätze des GG betreffs Bürgerinformation durch öffentlich bezahlte Medien überwacht und ggf. korrigierend eingreift. Schluss mit politischer Gehirnwäsche und Meinungsmanipulation. Und weiterhin gil: Diesen totalitären Feinden der Freiheit KEINEN CENT!

  15. Einem GEZ-Propagandaapparat der Regierungsschlägertruppen deckt, welche schlägernd und zündelnd gegen die eigene Bevölkerung durchs Land laufen, so einem Propagandaapparat ist alles zuzutrauen.

    Diese Lügenpresse hat jegliche Skrupel verloren.

    Wenn mir einer erzählt das er für die Lügenpresse arbeitet dann spucke ich ihm vor die Füsse.

  16. „Ein Fünftel der Flüchtlinge ist laut Schätzungen behindert. Diese Menschen tm sind schutzlos – unterwegs und wenn sie am Ziel ankommen“
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-12/fluechtlinge-blinde-behinderte-helfer

    dazu 50p funktionale analphabeten,
    bzw 70p hochintelligenz-syrer lt unhcr,
    10p mit verwertbarer ausbildung (nahles),
    20.000 is-jihadies mit original-syrerpass
    und 12 ungewollt schwangere allein in kiel.

    „Wir schaffen das“ – deutsche Volk ab.

  17. MERKELS KONTERFEI BEEINTRÄCHTIGTE DIE STIMMUNG
    Gestern war ich nicht bei Pegida, sondern im Dynamo-Stadion Dresden, um Weihnachtslieder zu singen, auch wenn es mein Herz an die Elbwiesen zog. Ich hatte zugegebernmaßen Bedenken wegen der Gesundheitsgefährdung durch Merkels Erfüllungsgehilfen „Dresden hirnfrei“ und anreisende vermummte Suchtis auf Kreuzzug gegen die Intelligenz und den gesunden Menschenverstand.
    Nun – das Singen mit dem Kreuz-Chor war sehr schön. Leider wurde die feierliche Situation durch Videos gestört, auf welchem neben einigen Prominenten mit ihrem Statement zum Kreuzchor dummerweise auch Angela M., bekannt unter dem Pseudonym IM Erika, zu Wort gelassen wurde. Kaum war das Konterfei Angela M.s auf der Leinwand zu sehen, schlug die weihnachtliche Stimmung um und massivste BUH-Rufe und PFUI-Schrei-Orgien brachen aus. 🙂

    Nun gebe ich noch meine Sorgen um meine Mama zu Kenntnis ins Forum: Sie wohnt Nähe Hauptbahnhof Dresden. In ihrem Viertel wurden bereits 2 ältere Leutchen Opfer versuchten Handtaschenraubes. Sie selbst geht nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr vor die Tür.

  18. #3 LEUKOZYT (22. Dez 2015 12:36)von dort

    flohen sie mit dem Bus, Auto und Zug über den Balkan nach Deutschland.

    Ich bin letztes Jahr mit dem Flugzeug in den Urlaub geflohen. Dieses Jahr werde ich vermutlich mit dem Auto in den Urlaub fliehen.
    Nicht so einfach, aber langsam gewöhne ich mich an die richtigen Begriffe.
    Ich muß meinen Chef mal fragen, ob ich statt URLAUBSSCHEIN jetzt ASYLANTRAG oben drüber schreiben soll.
    😉

  19. #10 bayer01 (22. Dez 2015 12:56); alle

    Und am meisten ärgert es mich dass wir den Dreck auch noch finanzieren müssen – unfassbar! Sogar beim Honecker gabs die Propaganda kostenlos wenigstens

    Kostenlos war die zwar nicht, aber man konnte sich dafür entscheiden, ob man sich die per Flimmerkiste oder Radio ins Haus holt oder nicht. Wer kein Gerät besaß, der brauchte auch nichts zu zahlen. Für alle anderen kostete das für beide DDR-Sender + Radio M 10.00 der DDR, Radio allein war für zwei Mark zu haben, das Ganze pro Monat.

    Hierzulande, im selbsternannten „Musterland von Demokratie und Freiheit“, das gerne andere Regierungen über seine so ganz eigenen Versionen derselben zu belehren gedenkt, ist man infolge zwangsweise auferlegter Gebühr also (was das betrifft) noch weit unter den Standard gesunken, den die einstige DDR-Führung ihren Bürgern zuzumuten gedachte.

    Der Unterschied freilich besteht darin, daß man schon per Dekret (wie auch beim russischen TV) es mit Staatsmedien zu tun hatte, während der nur vorgeblich „staatsferne“ BRD-Nachfolger „so tut“, als habe das, was gesendet wird, etwas mit einer Verpflichtung zu reinen Wahrheit, mit Unabhängigkeit, mit Unvoreingenommenheit oder auch nur mit Information im Sinne des Begriffs etwas zu tun.

    Die oben gezeigte Widerlegung staatstragender, entweder linksgrüner oder, wie in diesem Fall, transatlantischer Propaganda und Lügenhetze ist da wohl nur eine der vielen Spitzen eines Eisbergs, dessen Umfang man bislang höchstens erahnen kann.

    Und natürlich hat man sich auch hier wieder selbst entlarvt, indem man sagte, daß viel zu viele Deutsche eher auf seiten Rußland als auf der von ARD und ZDF vertretenen sich befinden. Wie? Die vertreten gar keine Seite? Wer’s glaubt… der ist an seiner offensichtlich gewollten Dummheit selber schuld.

    Pallywood läßt grüßen! Auch das ZDF beherrscht das Senden vorab gestellter oder wenigstens manipulierter Szenen aus dem FF. Man befindet sich also in bester Gemeinschaft. Wie man sieht.

  20. nachtrag zu #24 LEUKOZYT
    ZEIT-Kommentar zu „Blinde F-linge“

    „Viele kommen nicht einmal bis in den Speisesaal“

    Das ist wahrlich ein komplizierter Weg. Den Weg, von Syrien via Türkei, Mittelmeer, Griechenland, Mazedonien, Serbien, Kroatien, Slowenien, Österreich und bis zum Lager in Deutschland zu schaffen, ist viel leichter.

    Anmerkung: Bitte äußern Sie sich zum Thema und verzichten Sie auf überzogene Polemik. Danke, die Redaktion/ges

    +++++++++++++++
    ob die arbeit als zeit-zensor wirklich
    spass macht, wenn alle gegen einen sind ?
    allerdings leistet sich die zeit prallvolle
    kommentarspalten und ein zensorenkollektiv.
    genau das zieht mich immer gerne dorthin.

  21. OT

    Flüchtlinge in BW
    Erstmals Zahlen zu Straftaten und Herkunft
    Unter den Flüchtlingen im Land haben Syrer die meisten Straftaten begangen. Das geht aus einem internen Lagebild des Innenministeriums hervor. Die meisten Straftaten waren Bagatelldelikte.

    Keine steigende Kriminalitätsbelastung

    Wer’s glaubt wird selig.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/fluechtlinge-in-bw-erstmals-zahlen-zu-straftaten-und-herkunft/-/id=1622/did=16696536/nid=1622/7b173m/index.html

  22. @#24 LEUKOZYT (22. Dez 2015 13:25)

    In dem Artikel wird nur von Schätzungen gesprochen. Wer hat das denn geschätzt? Die Caritas damit sie noch mehr Geld abstauben kann? 20% Behinderte ist schon eine Ansage. Wollen uns die Medien mit solchen Tränenstorys weich bekommen. Wahrscheinlich zählt Kurzsichtigkeit in der Schätzung ohne Quellenangabe auch schon zu einer Behinderung.

  23. Bei Pegida haben sie das doch auch schon mal gemacht. Einfach den eigenen Reporter interviewt und diesen Scheiß zum Pegida-Bashing benutzt.

    Die Methoden ändert sich halt nicht. Göbbels ist bestimmt sehr stolz auf seine Kameraden.

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus» (Ignazio Silone)

  24. Goebbels hätte seine Freude am ZDF. Bin mal gespannt, wie die sich wieder rausreden, na ja eigentlich auch wieder nicht. Kennt man ja schon heutzutage. Eine schlappe Entschuldigung und damit hat es sich.
    So, Claus Kleber, aber jetzt erklären Sie uns mal, warum Ihr Sender so etwas tut??

  25. #6 Michael Korrekt (22. Dez 2015 12:39)

    Die öffentich-rechtlichen Medien haben einen gesetzlichen Auftrag.
    +++++++++++++++++++++++
    Haben sie NICHT.
    Das ist ihnen sogar verboten!!
    Weswegen sie sich als „privat“ tarnen.

    Sozialist „Michael Korrekt“ = Dumm wie Bohnenstroh. Scher Dich zu Deinesgleichen!!

  26. #13 chevrolet (22. Dez 2015 13:02)

    Guten Tag CHEVROLET. Falls wir uns nicht mehr „sehen“, wünsche ich Ihnen ein geruhsames Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familie. Und bitte mal abschalten …………

    Wie üblich, wird das Thema – das natürlich auf den lebenslangen Herrscher hinführt – hier wieder kontrovers diskutiert werden.

    Wollte eigentlich nicht mehr schreiben, aber wenn ich den kranken Leningrad-Troll bei seiner subversiven Tätigkeit sehe,

    #14, #15

    kommt mir mein Frühstück wieder hoch. Das verdient ein angemessenes Tätigwerden.

    Also für alle Putin-Arschkriecher/Versteher/Liebhaber hier auf PI mal was vom Sonntag von der Lügenpresse. Diesmal vom WELTSPIEGEL.

    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/russland-wenn-die-reichen-das-land-verlassen-100.html

    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/russland-ende-der-schonfrist-fuer-die-fluechtlinge-100.html

    1.
    Also, die Russen aus der sogenannten Oberschicht verlassen das Land. Intellektuelle, Künstler, Literaten etc. sind schon längst weg, wenn sie es sich leisten konnten. Herr Putin hat schließlich mit seiner chaotischen Politik dafür gesorgt, dass die Russen für einen Euro nun rund 80 Rubel bezahlen dürfen oder müssen.

    2.
    Die Ukrainer aus dem Donbass, die den Putin´schen Versprechungen gefolgt sind und nach Russland „geflohen“ sind, verlassen ebenfalls das Land. Ihr gelobtes Land „Russland“.

    Und zwar 1.500 PRO TAG.

    Frage:

    Was kann man von hemmungslosen Opportunisten erwarten? Nie etwas Gutes.

    FAZIT:

    Alle, die auf diesen Verbrecher Putin gesetzt haben oder noch immer setzen, haben mit Zitronen gehandelt.

    Das gilt für „seine“ eigenen Russen und alle diejenigen im Westen, die in diesem Psychopathen ihr Heil suchen.

    P.S.
    Bin Ihrer Empfehlung (sputniknews) gefolgt und staune immer noch. Überall nur Kranke. Diejenigen, die diesen Quark verzapfen und die anderen, die in diesem unappetitlichen Geschreibsel sich selbst wiederfinden.

  27. Ich zahle für den ÖR-Dreck schon seit Jahrzehnten nichts mehr.

    Wer es trotzdem tut, ist selber schuld.

  28. @1 Genau, das ZDF ist eine Einheit welche Obama in den USA gegründet hat… und die EU hat deshalb den Dollar eingeführt…. omg….

  29. @#39 match90

    Sie werden doch sachen, dass sie keine Kontrolmöglichkeit haben die Echtheit dieser Videoaufnahmen zu kontrollieren.

    Und dann kommt bestimmt so etwas wie: Auch wenn die Bilder gestellt sein sollten, so ändert dies doch nichts an der Tatsache dass der böse Putin 500.000 Soldaten nach Ukraine geschickt hat. Bla, bla, bla Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss bla, bla, bla. Wir schaffen das. bla, bla, Kiew bla bla Demokratie bla bla bla seit 5:45 bla bla bla zurück geschossen bla bla

  30. Für alle linken Doofies:

    Art 5 GG

    (1) Jeder hat das Recht,… sich aus allgemein zugänglichen Quellen UNGEHINDERT zu unterrichten.

  31. Lügenpresse!! Kriegstreiber!!

    Ich sag es immer wieder:

    Unsere Regierung und die Presse sind moralisch verkommen und Psychopathen.

    Eine Bande von Lügnern, Dieben, Kriegstreibern, Kinderschändern und sonstigem Gesocks.

    Das sind die schlimmsten Kriminellen und Terroristen die hier rumlaufen.

  32. Diese sogenannte politische Bourgeoisie (sprich Bundesregierung) gehört abgeschafft. Niemand braucht diese politischen Schmarotzer.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Wir haben 1000 Jahre gebraucht, um festzustellen, dass wir keine Kaiser, Könige und Fürsten brauchen, die uns vorschreiben, was wir zu tun und zu lassen haben. Hoffentlich brauchen wir keine weiteren 1000 Jahre, um zu begreifen, dass wir dazu auch keine Regierungen, keine Parteien, keine Politiker und keine Funktionäre brauchen.“

    (Roland Baader)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  33. russland als schutzmacht für minskiI wurde von den ukrainern desavoiert und der vertrag wurde einfach nicht eingehalten.
    die wohnsiedlungen im donezk werden von ukr. weiterhin beschossen
    offenbar muss gegen ukr. vom russ. staat gewalt angewendet werden um die einhaltung d. vertrages zu erzwingen.
    die eu sieht tatenlos zu.

  34. Verschaerft (13:53)

    Gerard Depardieu sieht das wohl etwas anders. Ich habe viele russische Arbeitskollegen, das sind alles fleißige und nette Menschen. Genauso hat Putin sich immer um ein gutes Verhältnis zu Deutschland bemüht, er hat dafür meinen Respekt und meine Anerkennung :

    http://m.youtube.com/watch?v=2FRVOPGwXf0

  35. #42 Verschaerft (22. Dez 2015 13:53)

    Also für alle Putin-Arschkriecher/Versteher/Liebhaber hier auf PI mal was vom Sonntag von der Lügenpresse….

    …daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/russland-wenn-die-reichen-das-land-verlassen-100.html

    …daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/russland-ende-der-schonfrist-fuer-die-fluechtlinge-100.html

    O Ja. Tolle Quellen haben Sie. Das nächste mal fragen wir gleich die Frösche, wenn wir einen Sumpf trocken legen wollen. Da bekommen ihre Beschimpfungen für die Ihrer US-EU-Propaganda nicht Wohlgesonnenen gleich das dazu passende Gesicht.

    Russische Oligarchen, als „Opposition“ getarnt, verlassen das Land, nachdem sie und Helfershelfer aus dem Ausland es unter Jelzin noch haben aussaugen dürfen… Nichts mehr zu holen für sie? Gut so!

  36. #42 Verschaerft (22. Dez 2015 13:53)

    Also für alle Putin-Arschkriecher/Versteher/Liebhaber hier auf PI mal was vom Sonntag von der Lügenpresse….

    …daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/russland-wenn-die-reichen-das-land-verlassen-100.html

    …daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/russland-ende-der-schonfrist-fuer-die-fluechtlinge-100.html

    O Ja. Tolle Quellen haben Sie. Das nächste mal fragen wir gleich die Frösche, wenn wir einen Sumpf trocken legen wollen. Da bekommen ihre Beschimpfungen für die Ihrer US-EU-Propaganda nicht Wohlgesonnenen gleich das dazu passende Gesicht.

    Russische Oligarchen, als „Opposition“ getarnt, verlassen das Land, nachdem sie und Helfershelfer aus dem Ausland es unter Jelzin noch haben aussaugen dürfen… Nichts mehr zu holen für sie? Gut so!

  37. #54 Tom62 (22. Dez 2015 14:13)

    Waren Sie denn selbst wenigstens ein einziges Mal im „gelobten Land“?

    ICH WAR DA (und kann alle verstehen, die von dort das Weite suchen).

    Für diese Feststellung brauche ich keine LÜGENPRESSE.

  38. Unter Putin

    würde IM ERIKA, unsere hochkriminelle sozialistische Zonen- und Islamwachtel sofort in den Knast wandern.

    Bei uns genießt sie mitsamt ihrer Baggage dank des linksbekloppten Wahlpöbels
    Verbrecherinnenfreiheit.

    Sozialismus pur!

  39. #52 Andi500 (22. Dez 2015 14:11)

    Das ist es ja gerade.

    Die Russen können mir nur leid tun, weil viel zu viele von ihnen nicht einmal bemerken, was sie sich für einen Verbrecher als Führer ausgeguckt haben.

    Weil sie der russischen Lügenpresse Glauben schenken.

  40. Wir sind es doch selber schuld!

    Warum machen wir uns zum Affen und gröhlen LÜGENPRESSE ?

    Da können wir doch nur verlieren.

    So ist Fernsehen nicht zu packen, denn das Fernsehen hat doch Übung darin, seine Lügen als Wahrheit zu verkaufen und das wütende Volk dann auch noch als Trottel hinzustellen.

    Beim Geld müssen wir die Medien packen.

    Den widerlichen Versuch, Zuschauer zur ‚richtigen# Meinung zu erziehen, mit Entzug der Zusatzpension ahnden.

    Warum, bitteschön, bekommen die Leute von ARD und ZDF im Alter zusätzlich zur eigenen Rente eine Zusatzpension von durchschnittlich 20.000 Euro pro Jahr?

    Würden diese Leute ihre Arbeit sauber und unparteiisch im Sinne des Grundgesetzes machen, könnte ich ein derart großzügiges Geschenke vielleicht noch verstehen.

    Nachdem sich unsere Medien aber für Kriegspropaganda haben einspannen lassen, gehören solche Geschenke gestrichen.

  41. #56 Verschaerft (22. Dez 2015 14:17)

    #54 Tom62 (22. Dez 2015 14:13)

    Waren Sie denn selbst wenigstens ein einziges Mal im „gelobten Land“?

    ICH WAR DA (und kann alle verstehen, die von dort das Weite suchen).

    Für diese Feststellung brauche ich keine LÜGENPRESSE.

    Ich wüßte nicht, daß es hier darum gegangen wäre, ein Land zu loben oder es auch nur vor Kritik zu schonen, welches auch immer. Hier geht es um die von den zumeist „öffentlich-rechtlichen“ Medien fabrizierten Lügen.

    Für diese Feststellung brauche ich derzeit eine Reise in das von Ihnen „gehaßte LAND“ allerdings ebenfalls nicht. Es gibt jedoch leider immer wieder allzu schlichte Naturen, die solcherart Unterschiede unbegreiflich zu sein scheinen.

  42. Ihr ZDF Lügenbold , wenn ihr es wirklich schafft einen Krieg mit Russland zu provozieren ,dann gnade euch Gott , weil das Volk wird und will nicht gegen Russland kämpfen!!
    Aber euch wird es zu 100% suchen , IHR werdet die ersten sein wo das Deutsche Volk seine Wut dran auslässt und keiner von euch soll sagen ihr habt nur wegen eures Jobs so eine Scheisse geschrieben.
    FÜR EUER HANDELN GIBT ES KEINE AUSREDE !!

    Schaut euch die Stätte von 1945 an !! sowas wollt ihr Provozieren , seit ihr irre ???

    Schaut euch Filme an wie Soldaten flüchteten,
    und nun überlegt euch wie 60 Millionen Deutsche euch von der Lügenpresse und Medien jagen werden!
    Verhaltet euch endlich im Sinne des Deutschen Volkes oder geht unter !
    MITLEID UND GNADE WERDET IHR NICHT BEKOMMEN !

  43. # Verschaerft (14:21)

    Verantwortlich für GEZ Erpressung, Lügenmedien und Kriegspropaganda sind die Transatlantikschmierfinken, ihre Schergen und unsere Regierung. Nennen sie lieber mal die wahren Verbrecher, die für die katastrophalen Zustände in unserem Land verantwortlich sind.

  44. #33 Freya- (22. Dez 2015 13:37)

    Man kann zu Weihnachten und Sylvester keinen Krim Sekt mehr kaufen!

    Sauerei!

    Nein wirklich?
    Da muß ich wohl beim Auslöffeln der Schüssel Beluga-Kaviár Champagner trinken? Welch‘ Stilbruch! Stööößchen!

  45. #63 Andi500 (22. Dez 2015 14:32)

    Dass es in diesem Deutschland genug Idioten gibt, schließt nicht aus, dass in Russland ein Verbrecher am Ruder sitzt.

  46. Das ZDF bettelt um Post, um Faxe, um Telefonate von wütenden Bürgern,
    macht eure kleine Bürgerpflicht, bitte….

  47. OT:

    Nicht nur die Menschen sind die Leidtragenden der Geistesgestörten-Sekte Islam, sondern auch die Tiere!

    Steiermark – Elf Lämmer von Türken illegal geschächtet

    Schwere Vorwürfe gegen eine Landwirtin sowie zwei Männer wegen Tierquälerei in der Steiermark: Die Frau hatte den beiden Türken Lämmer zum Schächten verkauft, die von den Käufern noch in der Scheune der 36- Jährigen ohne Betäubung geschlachtet wurden. Ein anonymer Hinweis hatte die Polizei auf die Vorgänge aufmerksam gemacht. Als die Beamten eintrafen, waren elf Jungschafe bereits tot.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Elf_Laemmer_illegal_geschaechtet_-_drei_Anzeigen-Polizei_schritt_ein-Story-488147

  48. Was die Flüchtlinge angeht, lügt das ZDF im wesentlichen. Aber in Sachen Putin hat das ZDF die Wahrheit verkündet. Putin ist ein Lump!

  49. von wegen beschleunigte Abschiebung

    OT,-.….Meldung vom 22. Dez. 2015 – 7:00 uhr

    Von Russland abgeschoben: Afrikaner wollten in München übers Rollfeld fliehen

    Zwei Afrikaner wollten, nachdem sie von Russland in ihre Heimat zurückgeschickt wurden, bei der Zwischenlandung auf dem Flughafen München reißaus nehmen. Als sich die Türen des Flugzeuges öffneten, liefen sie auf das Rollfeld. Es begann eine gefährliche Verfolgungsjagd. Schlussendlich konnten die beiden Männer (23 und 31 Jahre alt) festgenommen werden. Sie riefen „Asyl“, weshalb sie nun in Deutschland auf ein Verfahren warten. Russen verstanden nicht, was die Männer wollten

    Wie die Münchner Abendzeitung berichtet, sind der 23-Jährige aus Guinea und der 31-jährige Ivorer bereits am 15. Dezember von Casablanca nach Moskau geflohen. Dort wollten sie Asyl beantragen. Die russischen Behörden haben sie am Freitag aber wieder zurück über München nach Casablanca geschickt. Dem Vernehmen nach hätten die Russen nicht verstanden, was sie wollten. Ein Dolmetscher habe da offenbar auch nicht helfen können. Zurück in ihre Heimat wollten die beiden Westafrikaner aber nicht, weshalb sie in München zu türmen versuchten. Die Beamten konnten sie unter Widerstand festnehmen und mit Handschellen fesseln. Von der Wache ging es für die Männer aber gleich weiter zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, deren Beamte nun den zukünftigen Reiseweg der Westafrikaner treffen. Denn das Wort „Asyl“ haben sie bei der Festnahme schnell aussprechen können. Asyl, „weil ich Deutschland liebe“ Der Guineer hatte, wie die Abendzeitung weiter berichtet, von Verfolgung aufgrund Aberglaubens und Angst vor Ebola erzählt. Seine erste Antwort auf die Frage in Bezug auf sein Reiseziel Deutschland aber war: „Weil ich Deutschland liebe.“ Der Ivorer hatte ein Bild des Grauens, von Folter und Mord wegen eines Politikwechsels in seiner Heimat gezeichnet.
    https://www.unzensuriert.at/content/0019522-Von-Russland-abgeschoben-Afrikaner-wollten-Muenchen-uebers-Rollfeld-fliehen

  50. #59 Verschaerft (22. Dez 2015 14:21)

    Das ist es ja gerade.
    Die Russen können mir nur leid tun, weil viel zu viele von ihnen nicht einmal bemerken, was sie sich für einen Verbrecher als Führer ausgeguckt haben.
    Weil sie der russischen Lügenpresse Glauben schenken.

    Das ist wirklich schlimm!
    Da sind mehr als 100 Millionen Menschen, die tatsächlich noch glauben, daß ihr Präsident gut für sie ist.
    Da haben die Bollwerke der Freiheit ARD und ZDF noch viel Arbeit vor sich!

  51. OT

    Blaulicht aus Stuttgart
    Vermummte bremsen Verkehr auf der Theo aus

    Maskierte blockieren am Samstag die Theodor-Heuss-Straße – und es kursiert auch ein Video, das möglicherweise die Blockade zeigt.

    Blaulicht aus Stuttgart

    Vermummte bremsen Verkehr auf der Theo aus

    Kurz zuvor fand von 15 Uhr bis 17.15 Uhr eine angemeldete Versammlung des Mesopotamischen Kulturvereins mit rund 1.600 Teilnehmern statt, um auf die aktuelle Lage der kurdischen Volksangehörigen in der Türkei aufmerksam zu machen. Diese war gegen 17.15 Uhr störungsfrei beendet worden.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-vermummte-bremsen-verkehr-auf-der-theo-aus.a6df817d-8b1c-468b-92f4-0b3bc65c300a.html

  52. Ja klar RT ist ja auch eine höchst seriöse Quelle und völlig unabhängig vom Kremel.
    Die würden auch behaupten das Putin das Rad, oder das Feuer erfunden hat, wenn es dem großrussichen Reich dienen würde.

  53. #33 Freya- (22. Dez 2015 13:37)

    Doch bei NETTO (gelb-rot) gibt/gab es Krim-Sekt.

    Hätte ich natürlich gekauft. Konnte aber nicht recherchieren, ob ich damit die russische Annexion überstütze. Bzw. ob der Sekt sogar von Russen geklaut wurde.

    Habe es also gelassen.

  54. Das Schlimme ist: Vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk erwartet der zumindest halbwegs intelligente und aufgeklärte Mensch gar nichts anderes mehr als Lüge, Manipulation, Propaganda, einseitige Berichterstattung und Hetze.
    Immerhin: So deutlich wie heute ist das bisher nicht zutage getreten (seit dem Ende der NS-Zeit). Immer mehr Menschen mißtrauen diesen Medien grundsätzlich. Dennoch: Viel zu viele lassen sich noch willig manipulieren, ein wesentlicher Grund, warum das Merkel-Regime immer noch weitermachen kann. Die Lügen- und Hetzmedien sind es, die diesem Regime den Rücken freihalten.

  55. Nachdem in RU die Immobilienpreise einbrechen und das Kapital sowie die Intelligenz das Land verlassen wollen, wird auch hoffentlich in St. Petersburg das Geld knapp werden. Was die Blogger-Armee dann wohl macht?

    Ist auch nicht so wichtig. Sich immer wieder ausgerechnet auf RT zu berufen, macht das alles doch nur noch durchsichtiger. RT ist was für völlig Verblödete, die anderen gleichgeschalteten Medien übrigens auch.

  56. #71 >von wegen beschleunigte Abschiebung<

    Laut Focus gab es im November 18.363 Abschiebungen.

    Und dann sollen zwei fehlgeschlagene Abschiebungen irgendwas beweisen????

    Solch einen Unsinn hört man bisher nur von ARD und ZDF.

    Bitte jetzt nicht auch noch hier damit anfangen.

  57. Michael Korrekt (2x):

    Warum, bitteschön, bekommen die Leute von ARD und ZDF im Alter zusätzlich zur eigenen Rente eine Zusatzpension von durchschnittlich 20.000 Euro pro Jahr?

    Ich hätte nicht gedacht, dass die (zusätzliche) Betriebsrente (bei den Redakteuren usw. eh zur Maximalrente) so hoch ist, aber interessante Info (wenn’s denn eine ist). Aber um Ihre rhetorische Frage dennoch zu beantworten, irgendwo müssen Ihre knapp 20 euro im Monat ja hin, gell?

    Und zur Bremen-Wahl (wurde oben ebenfalls 2x erwähnt): welt.de:

    Auf eine weitere Einzelüberprüfung der Stimmzettel, auf eine erneute Nachzählung oder gar eine Neuwahl kann nach Auffassung der Verwaltungsrichter trotz der erheblichen Missstände verzichtet werden; auch die AfD sieht dafür keine Notwendigkeit.

    Na dann.

    Obgleich doch aktuell gleich noch ein paar mehr Sitze „drin“ wären, aber ich sagte ja schon, was ich von der AfD halte.

    Übrigens, nachdem der welt.de-Artikel die tatsächlichen Manipulationen durchaus benannt hatte, folgt dann dieser Schluss:

    Bremens Landeswahlleiter Jürgen Wayand sieht in den Manipulationen offenbar kein schwerwiegendes Problem. Man könne von ehrenamtlich tätigen Schülern nicht die gleiche Qualität von Wahlniederschriften erwarten wie von Behördenmitarbeitern. Die Fehlerquote der Bremerhavener Gymnasiasten habe unter dem Strich im Promillebereich gelegen, so der Behördenchef im „Weser-Kurier“: „Ein Fehler auf 2000 Stimmen.

    Im Gedächtnis insbesondere des flüchtigen Lesers bleibt also „Alles halb so schlimm. Peanuts.“

    Ich sagte ja schon beim Schwedenartikel, die Springerpresse-für-die-besseren-Leute manipuliert sehr sehr subtil, da schreiben keine Dummen.

  58. Meine Güte, in jedem Land sitzt ein Verbrecher am Ruder! Die Frage ist nur an welchem Volk er sein Verbrechen begeht.

    Als Alkoholiker Elzin das eigene Volk in eine Katastrophe geführt hat – der Westen war begeistert!

    Als Putin den Spieß umgedreht hat, ist der Westen plötzlich sauer.

    Denk ihr Marine Le Pen wird für Deutschland ein Segen sein? Oder Viktor Orban? Er hat sein Land abgesichert und Deutschland geht ihm am Arsch vorbei. Und auch Madame Le Pen wird nicht nein zu deutschen Milliarden sagen.

    Putin ist ein Diktator und unterdruckt sein Volk? Wunderbar! Wer „a“ sagt, der sollte auch „b“ sagen. In Russland leben etwa 150 Millionen Menschen – nimmt doch diese Refugees auf. Rettet sie vom bösen Diktator Putin. Seid ihr dazu bereit? Nein? Dann haltet mal die Klappe. Oder wollt ihr eine Revolution in Russland? Wie vor 100 Jahren? Oder noch blutiger? Alles um Putin zu stürzen? Das ist doch pervers.

  59. Waldorf und Statler:

    Der Guineer hatte, wie die Abendzeitung weiter berichtet, von Verfolgung aufgrund Aberglaubens und Angst vor Ebola erzählt. Seine erste Antwort auf die Frage in Bezug auf sein Reiseziel Deutschland aber war: „Weil ich Deutschland liebe.“ Der Ivorer hatte ein Bild des Grauens, von Folter und Mord wegen eines Politikwechsels in seiner Heimat gezeichnet.

    ad 1: Nun, er selbst wird von „meinem Glauben“ berichtet haben, und seien wir doch mal ehrlich, ist das, woran brd Amtskirchenmitglieder glauben, nicht auch Aberglaube?
    😉

    ad 2: Die von ihm beschriebenen Breughelien werden vermutlich sogar stimmen; Côte d’Ivoir Reiseland, das war mal. Damit stellt sich natürlich immer noch die Frage, auf welcher Seite und aus welcher Nähe er den Terror kennengelernt hat. Ach, das macht mich jetzt richtig betroffen!
    😉

  60. @#76 Michael Korrekt (22. Dez 2015 14:52)

    Nicht im November sondern bis November 2015 gab es 18363 Abschiebungen. Im gesamten Jahr 2014 gab es 10884 Abschiebungen. Also feiern die Medien und Politiker das als Erfolg. Wenn man aber das Verhältnis von Einreise und Ausreise berechnet bedeutet das realistisch gesehen einen Rückgang der Abschiebungen im Vergleich 2014 zu 2015. 2014 waren es 5,4 % und 2015 waren es bis jetzt 1,8%. Aber wenn die Medien das so schreiben würde es sich nicht so toll anhören.

    https://twitter.com/Heiko_Frenzel/status/679284420709359616

  61. #73 Verschaerft (22. Dez 2015 14:50)

    #33 Freya- (22. Dez 2015 13:37)

    Doch bei NETTO (gelb-rot) gibt/gab es Krim-Sekt.

    Hätte ich natürlich gekauft. Konnte aber nicht recherchieren, ob ich damit die russische Annexion überstütze. Bzw. ob der Sekt sogar von Russen geklaut wurde.

    Habe es also gelassen.

    ——-

    Meine Güte, weisst du seit wann dort alkoholische Getränke hergestellt werden? Krimsekt war schon russisch als es die Ukraine noch nicht mal gab.

    Was ist denn mit dir los?!

  62. #81 Klara Himmel (22. Dez 2015 15:03)

    @#76 Michael Korrekt (22. Dez 2015 14:52)

    Nicht im November sondern bis November 2015 gab es 18363 Abschiebungen. Im gesamten Jahr 2014 gab es 10884 Abschiebungen. Also feiern die Medien und Politiker das als Erfolg.

    —-

    Diese Politiker sollen wegen Steuergeldverschwendung angeklagt werden.

    Erst holen sie alle ins Land und dann kontrollieren sie wer da überhaupt dabei ist. Und dann müssen wir diese Refugees noch auf unsere Kosten zurück bringen! Das ist doch einfach nur krank.

  63. #68 Andi500 (22. Dez 2015 14:41)

    Konnte das nur einige Minuten lang über mich ergehen lassen. Sorry.

    Ich würde sagen, Gehirnwäsche wie aus Russland bekannt.

  64. http://www.badische-zeitung.de/computer-medien-1/wer-sagt-hier-die-wahrheit–115421488.html

    Russisches Staatsfernsehen zweifelt ZDF-Putin-Doku an

    „Igor“ soll gelogen haben

    Das russische Fernsehen will nun „Igor“, der in Wahrheit Juri Labyskin heißen soll, aufgespürt und in seiner Wohnung in Kaliningrad interviewt haben. Er habe in dem ZDF-Film einfach gelogen und ein Drehbuch der Autoren abgearbeitet, sagt Igor. Dafür habe ihm der Producer eine Gage von umgerechnet 650 Euro versprochen. Das sei ungeheuer viel Geld für einen Arbeitslosen, dem wegen unbezahlter Rechnungen schon vor Monaten der Strom abgestellt worden sei.

    Der Producer „Bob“ – es handelt sich um den Exilrussen Waleri Bobkow – und der Autor, der ZDF-Journalist Dietmar Schumann, hätten das Drehbuch mit ihm abgesprochen. „Bob“ habe später auch bei den Dreharbeiten im Donbass Regie geführt. Bob habe ihm gezeigt, wie man effektvoll mit einem Maschinengewehr auf dem Rücken durch das Bild laufe. Mehrere Szenen seien mehrfach gedreht worden. Letzteres ist auf Kopien des Rohmaterials zu sehen, die „Igor“ hat und dem russischen Fernsehen zur Verfügung stellte. Zu hören ist auch, wie ihm jemand im Flüsterton auf die Sprünge hilft, wenn er seinen Text vergessen hat. Bei dem Souffleur soll es sich um „Bob“ handeln. Die eigentlichen Interviews, bei denen „Igor“ vor grauem Tuch posiert, sind im Moskauer ZDF-Studio gedreht worden.

  65. Was ich noch vergass: Die Flüchtlinge aus dem Donbass sind in RU alles andere als willkommen, man wäre sie lieber heute als morgen wieder los, Perspektiven gibt es nämlich für die nicht mehr. Und wer mal mir Google StreetView durch die russischen Weiten fährt, der könnte vermuten, 90% der Einwohner wohnen in Platten. Platten ohne Ende, und die Meisten vergammelt. Dazu eine Karte mit aktuellen Temperaturen, minus 20 – 50° sind jetzt üblich, da wollte ich auch gern weg…
    Von den guten Zeiten bei den Rohstoffpreisen ist sicher hinterm Ural wenig oder nichts angekommen, was mich aber immer wieder erfreut, sind die rausgeputzten Bahnhöfe, echte Schmuckstücke in den sibirischen Weiten. Aber sonst … ? Nein, danke!

  66. @#87 Manuhiri

    Fahr mal mit Google Street View über Ukraine und die Donbass-Flüchtlinge kannst du auch gern in Deutschland aufnehmen.

  67. @ #79 mutambo mustaman (22. Dez 2015 15:01)

    Damit stellt sich natürlich immer noch die Frage, auf welcher Seite und aus welcher Nähe er den Terror kennengelernt hat.

    das wird wohl afrikanischer häuslicher Terror/ häusliche Gewalt, ausgehend von allen weiblichen Familienmitgliedern, aller Generationen, gewesen sein

  68. #88 Erich_H (22. Dez 2015 15:16)

    Ein wenig weiter fassen.

    Die Donbass-Flüchtlinge sind von ihrer Abstammung her Russen und die brauchen wir hier nicht.

    Alle anderen aus den westlichen Landesteilen der Ukraine können gern kommen.

  69. Ob Putin, Merkel oder Obama, das ist alles dasselbe Gesindel. Momentan finden halt Machtkämpfe unter diesem Gesindel statt. Da geht es um Syrien, Gaspipelines, die Ukraine oder die Spratly Inseln.

    Beide Seiten machen derzeit intensiv Propaganda. Dreck haben die alle am Stecken.

  70. #90 Verschaerft

    Sie geben also zu dass die Donbass-Region prorussisch UND russisch ist?

    Und die westlichen „Landesteile“ der Ukraine sind nichts anderes als unter Stalin anektierte Teile von Polen, Ungarn, etc..

    Und nein, „gern kommen“ können sie nicht. Mal auf die Landkarte schauen und die Fläche von Ukraine mit Deutschland etc. vergleichen. Die Ukraine ist (immer noch) rießig und da gibt es viel zu tun.

    Aber wenn die Ukrainer es nicht wollen und lieber in Germany leben möchten, dann können wir die Ukraine natürlich als Pfand akzeptieren oder gar einverleiben und somit auflösen.

  71. #88 Erich_H (22. Dez 2015 15:16)

    Hab ich gemacht. Bis vor Kurzem konnte man durch Pripyat (Tschernobyl) fahren, komische Szenerie, keine Werbetafeln und ein Kind war auf einem Rad unterwegs.

    Mit dem neuen StreetView gibt es diese Bilder leider nicht mehr.

  72. #93 Erich_H (22. Dez 2015 15:25)

    Na selbstverständlich ist der Donbass prorussisch. So wie Quebec pro-französisch ist. Und die ungarischen Minderheitsgebiete in Rumänien pro-ungarisch etc. Ließe sich unendlich fortführen.

    Zu den Donbass-Russen. O-Ton einer Ukrainerin aus Lemberg. Sollen die alle russisch werden. Sind doch ohnehin nur Ganoven und Verbrecher.

    Wenn die Ukrainer das schon selbst sagen ………

    Ändert aber alles nichts daran, dass es sich hierbei um ukrainisches Staatsgebiet handelt.

  73. #94 Manuhiri

    Haben sie auch die zerlegte und radioaktiv verseuchte Technik (LKW’s, Traktoren, Hubschrauber, etc.) gesehen?

    Sie hat der böse Putin „ausgeschlachtet“ und die Einzelteile dann verkauft. Und die Edelmetalle (z.B. Kupfer) den Schrotthändlern untergejubelt.

    Und in diesem Sommer hat er ihnen auch den Wald in der Region angezündet. So ist er halt, der böse Putin.

  74. #95 Verschaerft (22. Dez 2015 15:33)

    Zu den Donbass-Russen. O-Ton einer Ukrainerin aus Lemberg.

    —-

    Sie wissen aber schon wie sich die Bevölkerung der Stadt „Lemberg“ vor dem Anschluß an die Sovietunion und vor dem Einmarsch der Wehrmacht zusammensetzte? Ich helfe mal nach: Hauptsächlich polnisch oder judisch.

    Die Donbass-Region muss also mit gleichen Methoden ukrainisch werden?

  75. #96 Erich_H (22. Dez 2015 15:34)

    War das nicht „russische“ Technik in Tschernobyl?

    Der große Vorsitzende kann sich heute glücklich schätzen, dass ihn sein Arbeitgeber KGB damals nicht nach dorthin beordert hat. Hätte ja sein können ……

    Wie ich ihn kenne, hätte er dann sicherlich persönlich gelöscht, der mutige Held der Sovietunion.

  76. #95 Verschaerft (22. Dez 2015 15:33)

    Ändert aber alles nichts daran, dass es sich hierbei um ukrainisches Staatsgebiet handelt.

    Meine Güte, was ist den wichtiger?! Das, was die Menschen wollen, oder das, was ein besoffener Staatsoberhaupt mit seinem Bleistift auf der Landkarte gezeichnet hat? (siehe Krimanschluß an die SOWJETISCHE ukrainische Republik)

    Die Engländer haben doch z.B. im Nahost das gleiche gemacht. Warum werden dort die Grenzen in Frage gestellt und der Zerfall von Syrien, Lybien, Irak akzeptiert aber die ukrainische Grenze soll unantastbar bleiben? ))) Langsam wird’s echt lächelich.

  77. #97 Erich_H (22. Dez 2015 15:41)

    Ich denke nicht, dass sich die Frage einer etwaigen Polonisierung des Donbass überhaupt stellt. Hinsichtlich einer jüdischen Bevölkerung ohnehin nicht.

    So wie ich die Polen und polnischstämmige Menschen (also auch viele Ukrainer) kenne, ist das Gegenteil relevant.

    Einen möglichst großen Bogen machen um alles Russische.

  78. #98 Verschaerft (22. Dez 2015 15:45)

    War das nicht „russische“ Technik in Tschernobyl?

    —–

    die sovietische, mein Lieber, nicht russische.

    Und am Tschernobly war auch die gesamtu SU beteiligt und nicht nur der KGB.

  79. #99 Erich_H (22. Dez 2015 15:50)

    Wenn man Grenzen in E in Frage stellt, droht Krieg.

    Also los, dann holen sich die Österreicher einfach „ihr“ Südtirol zurück.

    Und England holt sich Irland.

    Und die Deutschen vielleicht das Elsass.

    Und halb Polen gehört doch den Deutschen sowieso. Aber wir sollten dann auch nicht das Sudetenland vergessen.

    Aber wie halten wir´s mit der Krim? Geben wir das den Türken zurück?

  80. # mc.stone (14:41)

    Der ARD,ZDF Beitragsservice sollte regelmäßig Post bekommen. In Form eines Widerrufes der Einzugsermächtigung.

  81. #100 Verschaerft (22. Dez 2015 15:51)
    Einen möglichst großen Bogen machen um alles Russische.

    —-

    Sehr gut. Hauptsache der Bogen verläuft nicht durch Russland wie beim kleinwuchsigen Hauptarier vor 80 Jahren.

    Sonst gibt es wieder auf die Fresse und die Fachkräfte aus Türkei für die stolze Witwen.

    Nichts aus der Geschichte gelernt? Putin böse? Russland – Feind? Wunderbar, wenn sich zwei schlagen, so freut sich der Dritte. In diesem Falle der Erdogan.

    Die Wehrmacht hat auch ihre Männer in Russland gelassen – der Ersatz kam dann aus Anatolien. War es so toll dass die Deutschen, Polen, (wer auch immer) diesen Weg noch mal gehem möchten?

    Immer noch nicht verstanden, was für uns wirklich eine Gefahr darstellt?

  82. #102 Verschaerft

    Ich meinte die Grenzen im Nahost, die von Engländern gezeichnet wurden und stets eine gerade(!) Linie darstellen. Und zwar ohne Rücksicht auf die Bevölkerung, die dort lebte, etc..

    Stalin, Chrushtschov usw. gingen genauso vor. Nur die Linien waren keine Geraden. Das war der einzige Unterschied.

    Wenn wir also die „Grenzziehung“ der Kolonialmächte im Nahost in Frage stellen und bereit sind, einige Länder dort aufzulösen und neue Grenzen zu ziehen (Kurdistan, Syrien, Lybien, Irak) – warum also auch nicht in Ukraine?

    Vorallem wenn sie (wie oben geschrieben wurde) nach Deutschland wollen und hier willkommen sind? Wenn die Ukrainer ihr Land nicht brauchen – so lasst uns doch dieses Land ganz auflösen.

    Polen, Ungarn, Russland bekommen ihre Gebiete zurück und fertig. Wenn sie, wie die Syrer, aus ihrem Land fliehen, dann brauchen sie es auch nicht mehr.

  83. #104 Erich_H (22. Dez 2015 16:01)

    Es gibt zwei Gefahren, Muselmane und Russen.

    Die Muselmanen holt sich D und EU selbst ins Haus.

    Eine russische Unterwanderung – wie die muslimische – ist hier nicht bekannt, obwohl viele Russen in D (Charlottengrad!) leben.

    Die russische Gefahr ist eine, die von außen kommt. Ich kenne seit dem zweiten Weltkrieg keine weitere Nation, die andere Länder so unverhohlen mit Atomwaffen bedroht hätte. Wie Russland unter Putin.

    Mit dieser Nation mit solch unbefriedigten Expansionsgelüsten ihrer Führung kann kein normaldenkender Mensch/Staat befreundet sein.

  84. #107 Verschaerft (22. Dez 2015 16:12)

    Deine Weltsicht ist abstrus und falsch
    Ein Glück hast du nichts zu sagen in der BRD.

  85. #107 Verschaerft (22. Dez 2015 16:12)

    #104 Erich_H (22. Dez 2015 16:01)

    Es gibt zwei Gefahren, Muselmane und Russen.

    Ja, ja.

    Der Zweifrontenkrieg war schon immer sehr beliebt in Deutschland. Und vorallem – erfolgreich.

    Warum nicht einfach allen islamischen Staaten und Russland den Krieg erklären?! Ja, genau.

    Mensch, ich fasse es nicht.

  86. Mag sein dass es „Igor“ nicht gibt. Es gibt aber eine Vielzahl an Beweisen, dass russ. Truppen in der Ostukraine gekämpft haben.
    Oder will Russia-Today mir erzählen dass die russischen Kampfpanzer auch alles Erfindungen der westlichen Medien sind? Diese und andere Hinweise werden im Beitrag nicht widerlegt.

  87. DDR 1 und DDR2 sind reine Dreckssender ! Die Menschen die dort arbeiten und wissen, das das Volk beschissen und belogen wird sollen sich was schämen. Die sind nicht besser wie diese Sender.

  88. #110 xtina (22. Dez 2015 16:10)
    Die Lügenpresse sendet eben nur was sie senden wollen. Zur Not wirds halt gefaked.
    —————————————————–

    Tja, was Wunder? Zum LÜGEN zu einem „guten Zweck“ wird ja vom Deutschen Presserat ausdrücklich ermuntert!

  89. #41 mit der Behauptung:
    (einen gesetzlichen Auftrag) Haben sie NICHT.
    =============================================

    Lustige Behauptungen aufstellen, aber keine Belege liefern, finde ich nicht überzeugend.

    Wie unter Rundfunkpolitik nachzulesen ist, gelten für alle öffentlich-rechtlichen Medien die im Rahmenstaatsvertrag genannten Grundsätze von Art. 5 Grundgesetz.

    Insbesondere gehört nach Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes >die Gewährleistung freier Meinungsbildung< zum grundgesetzlichen Auftrag.

    Wenn Sie #41 xRatio etwas anderes glauben, sollten Sie versuchen, das Bundesverfassungsgericht von Ihrer Privatmeinung zu überzeugen.

    So lange Ihnen das nicht gelungen ist, können Sie Ihr Stroh gerne selbst aufessen.

  90. #48 Basti (22. Dez 2015 14:06)
    Lügenpresse!! Kriegstreiber!!

    Ich sag es immer wieder:

    Unsere Regierung und die Presse sind moralisch verkommen und Psychopathen.

    Eine Bande von Lügnern, Dieben, Kriegstreibern, Kinderschändern und sonstigem Gesocks.

    Das sind die schlimmsten Kriminellen und Terroristen die hier rumlaufen.
    —————
    Interessant.
    Wenn also die Lügenpressen „Pegida ist Kacke“ schreibt, mal als Beispiel ist das schlimmer als wenn 170 Menschen in Paris erschossen werden?
    Wirklich? So tickt ihr?

  91. #81 – 20.000 Euro Zusatzrente geschenkt
    =======================================

    Hier die Fundstelle dazu:

    Mit der höchst luxuiösen Zusatz-Altersversorgung von ARD und ZDF hat sich das Institut für Medien und Bildung befasst.

    Dort heißt es am 08.Juni 2015:

    >Die zusätzliche Altersversorgung, also die Summe, die man zusätzlich zu seiner Rente erhält, lag im Jahre 2013 bei der ARD bei durchschnittlich 18.700 Euro im Jahr, beim ZDF bei 22.300 Euro.<

    Das ist der Durchschnitt für alle, vom Fahrstuhlführer bis zum Nachrichtenstar, der für seine einseitige Sicht der Wahrheit im Alter wohl jedes Jahr locker 60.000 Euro und mehr als Geschenk erwartet.

    Mehr Luxus-Rente als die Fernsehleute bekommt in Deutschland fast niemand.

  92. #116 MaschinenMensch (22. Dez 2015 16:31)

    …eine Vielzahl an Beweisen, dass russ. Truppen in der Ostukraine gekämpft haben.
    Oder will Russia-Today mir erzählen dass die russischen Kampfpanzer auch alles Erfindungen der westlichen Medien sind? Diese und andere Hinweise werden im Beitrag nicht widerlegt.

    Typische Vorgehensweise „plötzlich“ auftauchender EU-US-Trolle, von denen u. a. Brüssel etliche eingestellt haben soll. Man stellt einfach mal was in den Raum; irgend etwas wird schon hängen bleiben. Die ukrainische Armee verwendet, wenn auch veraltete, russische Technik. Ist das oben ein Thema? Nein. Aber bei Ihnen.

    Na dann „beweisen“ Sie mal Ihren Einmarsch russischer Truppen in den Donbass, von dem selbst deutsche Regierungsstellen sagen, daß sie den nicht haben belegen können. Daten, Fakten, Hintergründe. Das Ganze bitte ohne DDR-1 und 2-, USkraine-, EU- oder Pentagon-Quellen. Und „halten“ Sie dabei nicht ukrainische Abzeichen für russische. Daran ist nicht nur das ZDF gescheitert, das übrigens schon mit der vorherigen so genannten „Dokumentation“ über Putin („Mensch, Putin“), in der sie ihn als einen Säufer, Gewalttätigen und Halbkriminellen „schon in seiner DDR-Zeit“ verleumdet haben, anhand Zeugenaussagen direkter Anwohner böse, sehr böse auf die Nase gefallen ist.

  93. #76 verwundert (22. Dez 2015 14:48)

    Ja klar RT ist ja auch eine höchst seriöse Quelle und völlig unabhängig vom Kremel.

    Im Gegensatz zu DDR 1 und 2 ARD und ZDF hat RT nie behauptet, unabhängig zu sein. Offensichtlich ist man jedoch nur bei den Erstgenannten der Meinung, daß die Leute ihnen „gläubig“ und daher zu dumm wären, ohne ihre Anleitung 1 und 1 zusammenzuzählen.

  94. Ich habe diesen Schmierfinken, ja antirussichen Hetzern und Kriegstreibern eine gepfefferte, verachtungsvolle Mail geschrieben und das Video runtergeladen. Unfassbar, das sind ja Methoden wie 1939 bei Gleiwitz!

  95. #6 Michael Korrekt (22. Dez 2015 12:39)
    Dafür bezahlt jeder Haushalt 210 € im Jahr.

    #11 bayer01 (22. Dez 2015 12:56)
    Und am meisten ärgert es mich dass wir den Dreck auch noch finanzieren müssen

    #16 WahrerSozialDemokrat (22. Dez 2015 13:08)
    Ich will sofort meinen Zwangs-Rundfunkbeitrag zurück überwiesen bekommen…

    Kaum zu glauben, aber es gibt offenbar immer noch jede Menge Leute, die PI lesen und den sg. „Rundfunkbeitrag“ bezahlen, also die ÖRR-Lügenmedien aktiv unterstützen.

    Wie wäre es denn, damit einfach mal aufzuhören? Die Lügenmedien haben vor nichts mehr Angst als vor einem rigorosen Zahlungsboykott. Sie wissen, daß sie dann ganz schnell fertig haben.

    Also zahlt nicht! Wenn sie etwas wollen, dann müssen sie es sich holen kommen. Es darauf ankommen zu lassen, soviel Tapferkeit muß doch drin sein. Und wetten, sie kommen nicht! Wenn sie doch kommen, dann schaltet Euer Gehirn ein und laßt sie ins Leere laufen: Legt Widerspruch ein, rechnet Euch arm etc. Keinen Cent für die ÖRR-Banditen!

  96. #125 Memuweg – Mail geschrieben
    ===============================

    >gepfefferte, verachtungsvolle Mail geschriebenrechte Hetze<, die sie bekämpfen müssen.

    Schreiben Sie lieber Ihrem Abgeordneten und fragen, was er dagegen zu tun gedenkt, dass die Leute von ARD und ZDF sich selbst unverschämte Luxus-Zusatzrenten von durchschittlich 20.000 Euro pro Jahr genehmigt haben.

  97. @ #13 chevrolet (22. Dez 2015 13:02)

    Wenn RTdeutsch das sagt, dann muss das noch lange nicht stimmen.

    Das Erstaunliche ist nur, dass es das ZDF den Russen-Sendern so dermaßen einfach macht, sie der Lüge zu überführen. Und dabei brauchen die Russen nicht mal am Originalmaterial herum zu schnippeln.

    DAS ist doch eigentlich das Köstliche… oder nicht?

  98. #126 Si vis – Beitrags-Boykott
    ==============================

    Sorry Beitrags-Boykott bedeutet ganz schnell Lohn- und Konto-Pfändung.

    Wegen 210 Euro im Jahr wird das kaum jemand riskieren. Ich auch nicht.

    Eine Massenbewegung kann daher kaum entstehen.

    Und die paar, die eine Pfändung nicht fürchten, weil ihr Konto ohnehin bereits gepfändet ist, die machen ARD und ZDF keine Angst.

    Auf die unverschämten Luxus-Pensionen zu zielen (siehe #61, #121), welche sich ARD und ZDF selbst genehmigt haben, erscheint mir sehr viel erfolgversprechender.

    Ein Brief an den eigenen Abgeordneten, was er dagegen zu tun gedenkt, dass sich ARD und ZDF mit durchschnittlich 20.000 Euro höhere Luxus-Zusatzrenten genehmigt haben, als sonst jemand in Deutschland bekommt,

    ein solcher Brief könnte vielleicht mehr bewirken.

  99. Michael Korrekt, ich bitte um Entschuldigung. Das ist ja irre, was Sie da gefunden haben – wenn man überlegt, dass die GESAMTE Rente bei vielen gerade mal 7- oder 8.000 euro im Jahr erreicht…

    Dann wissen wir ja jetzt, WIE gut unsere Zwangsgebühren dort angelegt sind. Unfassbar!

    Waldorf und Statler:

    das wird wohl afrikanischer häuslicher Terror/ häusliche Gewalt, ausgehend von allen weiblichen Familienmitgliedern, aller Generationen, gewesen sein

    Lustig! Dennoch: Die schwarzen Mädels sind oft sehr häuslich und sogar arbeitsam, gar nicht so sehr auf Krawall gebürstet – die Jungs sehen zu müssen, täuscht ungemein, wie überhaupt bei Südländern (Türken, Italiener…):

    So schlimm sich die Typen aufführen, so brav sind meist (sic) die Mädels – lassen Sie sich von der exuberanten Gina Lollobrigida und anderen nicht täuschen, Südländer lungern KEINESWEGS deswegen permanent auf der Strasse, weil sie häuslicher Hölle entgehen möchten.

    Deswegen begreife ich i.ü. auch nicht, warum wir Nordländer für diese Südmädels so „uninteressant“ scheinen, denn wir wären durch die Bank die besseren Ehemänner.

    O.k., das gilt nicht für schwarze Mädchen, denn mit der Ausstattung, die die gewohnt sind, könnten wir nur in seltensten Ausnahmefällen mithalten, mit z.B. Italienern oder Franzosen aber jederzeit (die frz. Maße sind gelogen, und die ganzen Schwarzen da treiben den Landesschnitt um mind. 4 cm nach oben, wenn nicht um 5.

    Ach ja, wenn Sie mal eine schwarze Superkreische hören wollen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Of6l1JTLjok

    Das ist Rachelle Ferrell live in Montreux 1997 – sowas haben Sie in Ihrem Leben noch nicht gehört (es sei denn, Sie kennen die Dame schon).

    Kämen Millionen schwarzer Frauen nach Europa, bräche hier nicht das Chaos aus, sondern man käme mit denen sehr gut aus – das gilt jedenfalls für Leute, die ausser mit Hunden auch mit Katzen gut zurechtkommen.
    😉

    In Deutschland und BRD sind die Männer den Frauen sehr ähnlich im Wesen und vor allem umgekehrt, das ist bei traditioneller aufgestellten Völkern vollständig anders.

    An die Runde: Wir sind doch keine Rassisten, oder?
    😉

  100. China this month tested a new rail-car-mounted long-range missile capable of hitting targets in the United States

    ….., according to American intelligence agencies monitoring the test.

    A canister ejection test for a DF-41 missile mounted on a rail launch platform was detected December 5 in western China, defense officials familiar with reports of the test told the Washington Free Beacon.

    http://sputniknews.com/asia/20151222/1032117958/china-rail-based-missile.html#ixzz3v4ol0wBs

  101. GAME OVER

    I’ve been watching Ukraine accelerating downhill for nearly two years, but its acceleration in the past week has been breathtaking.

  102. #137 Volscho (22. Dez 2015 20:31)

    Putin…auch ein Förderer des Guten und Schönen, so auch bei der feierlichen Einweihung einer herrlichen Moschee.

    Gähn.

  103. Ich glaub gar nicht, das diese Doku im Original vom ZDF ist.

    Die ist von ISIS.

    Oder von AZOV.

    Oder eine Co-Produktion von beiden.

  104. #129 Eminenz

    Das Erstaunliche ist nur, dass es das ZDF den Russen-Sendern so dermaßen einfach macht, sie der Lüge zu überführen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Dieser Zersetzend-Demagogische Feindsender kann es sich erlauben.

    Vor Jahren waren sie so dreist, dass sie NDR-Aufnahmen der roten Schlägertruppen aus Hamburg vom 1. Mai als Rechtsextremisten in den heute-Nachrichten zeigten.

    Da ist es doch noch viel einfacher, Lügen aus dem Ausland zu erfinden.

  105. Das ZDF betätigt hier als Terror-Symphatiesant und stellt sich damit klar auf die Seite von ISIS und Nazi-AZOV.

    Sie alle haben offensichtlich Grund, auf Putin herumzuhacken.

    Die Seilschaften werden immer offensichtlicher.

    Jetzt fehlt nur noch Sultanine Erdogan als die von den Russen verfolgte Unschuld und die die armen Saudis, denen der böse Russe den Ölpreis drückt.

  106. @verschärft
    Ich weiß nicht was mit Ihnen los ist. Haben Sie in Russland irgendeine Traumatisierung erlitten? Geldtasche geklaut? Oder etwa einen Korb von einer hübschen Russin bekommen? Irgendwoher muss doch diese Enttäuschung und Wut ja herkommen. Ich selbst habe bei meinen vielen Aufenthalten in Russland jedenfalls immer nur sehr gastfreundliche Menschen erlebt. Das Thema „Putin“ ist natürlich ein ganz anderes. Aber auch hier sollte man differenzieren , was seine Aussenpolitik und seine Innenpolitik betrifft. Und man sollte, was das erstere anbelangt, auch nicht die Rolle der USA außen vor lassen. Aber dies ist eine lange Geschichte…

  107. +++ News +++ News +++ News +++ Der lange Arm der DDR-Staatssicherheit drehte beim ZDF maßgeblich mit und erfand die Figur des „Igor“

    Nachfolgendes ist auszugsweise aus der angeführten Quelle zitert.

    Lügenpresse: Stasi-Journalist darf im ZDF Hetz-Doku gegen Putin drehen

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-maehler/luegenpresse-stasi-journalist-darf-im-zdf-hetz-doku-gegen-putin-drehen.html

    Markus Mähler

    In der ZDF-Doku »Machtmensch Putin« feuern die Putin-Hasser noch einmal aus allen Rohren. Dieses öffentlich-rechtliche Machwerk ist Kriegspropaganda: Ausgerechnet der russische Kronzeuge des Films sagt, dass er nach Drehbuch lügen musste, und legt die Rohfassung des Films offen. Die Story des ZDF-Autors Dietmar Schumann sei frei erfunden. Der ist überführter Staats-Propagandist und wurde beim DDR-Geheimdienst als IM »Basket« geführt – damals noch auf der Seite der Russen. (…)

    Der Lügner »Igor« ist ein Werk von Schumann, dem Staats-Journalisten

    Mitten im Bilderfeuerwerk des ZDF – es wirkt beinahe wie eine alte Wochenschau – entdeckt der Zuschauer zwar gelbblaue Ukraine-Flaggen auf der Schulter der vermeintlich russischen Freischärler. Das ist aber nur ein winziger Betrug im Vergleich dazu, was »Igor« jetzt enthüllt hat. Er, der Kronzeuge der Doku, war bloß ein bezahlter Lügner. Der ZDF-Film ist ein dreistes Stück Lügenpresse des deutschen Staatsfernsehens. Einer der Autoren, Dietmar Schumann, ist ein propagandistisch geschulter Staatsjournalist der DDR und wurde von der Stasi als IM »Basket« geführt. (…)

    Bereits 2004 enttarnt: Schumanns Stasi-Kürzel war »Basket«

    Wer ist für so viel dreiste Inszenierung verantwortlich? Der ZDF-Journalist Dietmar Schumann. Das nicht gesendete Rohmaterial zeigt ihn sogar im Moskauer ZDF-Studio, während er sein Geschöpf »Igor« interviewt. Was aber selbst den scharfäugigen Russen entgangen ist: <b<Schumann wurde bei der Stasi als der Informelle Mitarbeiter »Basket« geführt. Er flog 2004 auf, als die ARD ihre so genannte Stasi-Studie mit dem Namen »Die Ideologiepolizei« durchführte. Dabei wurden die zahllosen DDR-Staatsjournalisten durchleuchtet, die ihre Bilderbuchkarriere nahtlos im staatsfinanzierten Journalisten-Biotop von ARD und ZDF fortsetzen konnten.

    Schumann war damals einer von vielen, die aufflogen. Konsequenzen gab es für kaum einen. Nicht einmal für Hagen Boßdorf, der es bis ganz nach oben im bundesdeutschen Staatsjournalismus brachte: Der damalige Chefredakteur des ORB wurde schon im Studium von der Stasi als Spitzel geführt. Der ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen reagierte auf diesen Skandal mit einem Achselzucken: »Es gibt keinen Grund, gegen [Boßdorf] etwas zu unternehmen.« War ja alles so lange her. Die DDR, die Stasi, das Spitzeln. Die gleiche Ignoranz rettete auch Dietmar Schumann, der gleich 1990 vom ZDF übernommen wurde. Ein Karrierejournalist, immer mitten im System: Er war von 1977 bis 1981 Korrespondent des DDR-Fernsehens in Moskau, dann von 1984 bis 1990 in Ungarn. Beim ZDF ging es nahtlos weiter: als Israel-Korrespondent in Tel Aviv und auch wieder in Moskau.

    In den Stasi-Berichten, die Schumann zugeordnet werden konnten, tauchten sogar die ARD und das ZDF auf. Trotzdem reagierte auch ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender darauf vollkommen gleichgültig: »Es gibt keinen Beweis«, es bestehe für seinen »Mitarbeiter eine unbedingte Fürsorgepflicht«, der als »hochprofessioneller Kollege und guter Journalist« in den letzten 15 Jahren sehr gute Arbeit für das ZDF geleistet habe – als Auslandsjournalist.

    Ende des Zitats.

    Wer bei ARD und ZDF nebst deren Regionalsendern nach alten Stasi-Seilschaften und (zumindest ideologischen) Nachfolgern sucht, der wird demnach wohl dort auch fündig werden!

    +++

Comments are closed.