LEGIDA, der Leipziger PEGIDA-Ableger, feiert heute Geburtstag. Ein Jahr schon halten die tapferen Patrioten Leipzigs in einer der schlimmsten Antifa-Hochburgen Deutschlands durch. Geburtstage sind ein Grund zum Feiern. Schöner wäre es Deutschland bräuchte kein PEGIDA oder LEGIDA, leider aber machen die Umstände es erforderlich. Wir sind sicher, die Gewaltnacht zum 1. Januar 2016 wird die Redner in Leipzig heute beschäftigen. Angekündigt sind u.a. Lutz Bachmann, Tatjana Festerling, Siegfried Daebritz, Michael Viehmann und Ignatz Bearth (Schweiz). Wir gratulieren schon vorab zum Einjährigen und sind gespannt wie LEGIDA/PEGIDA auf die Nacht der Barabaren reagieren wird. Einen Liveticker gibts wie immer auf epochtimes.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

280 KOMMENTARE

  1. Der Linken-Nachwuchspolitiker Julian Kinzel aus Mecklenburg-Vorpommern hat die angeblich auf ihn verübte Messerattacke vermutlich erfunden. Davon gehen die Staatsanwaltschaft Schwerin und der Staatsschutz der Schweriner Kriminalpolizei aus, wie Behördensprecher Stefan Urbanek mitteilte. Die Staatsanwaltschaft leitete am Montag ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschung einer Straftat ein. (Quelle: tagesspiegel.de)
    Es handelt sich wahrscheinlich um einen verbreitete Tick bei gutmenschlichen „Nachwuchspolitikern“, wie im Falle vom Münchner Jung-Grünen Sprecher Marcel Rohrlack. Blumen, Genesungswünsche der Parteiführung, Solidaritätswelle in den sozialen Netzwerken. Die Täter – wenn es sie denn gibt – sind regelmässig homophob und/oder rechtsradikal, wurden aber nie ermittelt. (PI berichtete).

  2. Hallo Zusammen,
    wenn ich versuche den Live stream anzuklicken, erscheint doch tatsächlich die Meldung das Video ist nicht verfügbar, das tut uns gar nicht leid

    Was soll ich davon halten?

  3. Do watch the link above.

    Where are the Femen when we need them.

    I suppose they are protesting against Christianity.

  4. Auf liveleak.com gibt es gerade einen guten Beitrag zur Pegida-Demo. Die internationalen Beiträge sind sehr lesenswert.

  5. Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen und Danke allen Patrioten die Gesicht zeigen.
    Passt auf euch auf. Mit dem Herzen bin ich dabei.

    ES LEBE PEGIDA
    ES LEBE DIE AFD

    MERKEL MUSS WEG

  6. Jetzt kommt die Meldung, wahrscheinlich ist das Video weltweit gesperrt, hab von beiden screenshots

  7. #1 Marnix (11. Jan 2016 18:46)
    Der Linken-Nachwuchspolitiker Julian Kinzel aus Mecklenburg-Vorpommern hat die angeblich auf ihn verübte Messerattacke vermutlich erfunden……
    *************
    Des Rätsels Lösung:
    Es gibt diese so sehr beschworene „RECHTE GEWALT“ nicht! Man muss sie mangels Tatsachen dann eben erfinden.

  8. Ein interessanter Artikel, der durchaus berechtigte Fragen aufwirft.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Silvesternacht:

    Muslime testen unseren Willen

    zum Widerstand

    „Wenn sich eine solche Horde trifft, um Straftaten zu begehen, scheint das in irgendeiner Form geplant worden zu sein. Niemand kann mir erzählen, dass das nicht abgestimmt oder vorbereitet wurde“, sagte Bundesjustizminister Heiko Maas der Bild am Sonntag.

    Der Bundesjustizminister sieht Anzeichen dafür, dass zwischen den Übergriffen auf Frauen in mehreren deutschen Städten ein Zusammenhang besteht: „Der Verdacht liegt nahe, dass hier ein bestimmtes Datum und zu erwartende Menschenmengen herausgesucht wurden.“

    Muslime testen, wie weit sie gehen können

    Den Sicherheitsbehörden liegen Hinweise vor, dass sich hunderte muslimische Männer für die Übergriffe in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof verabredet hatten. Diese Hinweise werden allerdings noch „sehr vorsichtig behandelt“, berichtet der Spiegel.

    Die Muslime in Deutschland haben erneut den Widerstandswillen der Deutschen getestet. Schritt für Schritt erweitern sie ihre Macht. Sie leben auf Kosten der Deutschen, sie greifen christliche Flüchtlinge in Asylheimen an, sie überfallen deutsche Frauen. Was kommt als nächstes?

    Deutsche Regierung nicht zum Widerstand bereit

    Der Test der Muslime hat ergeben, dass die deutsche Regierung keinen Willen zum Widerstand gegen den Islam hat. Willen zum Widerstand hat die deutsche Regierung nur gegen angebliche „Nazis“, die am Wochenende in Richtung Polizei riefen, die mit Wasserwerfern und Tränengas gerüstet war: „Wo wart ihr Silvester?“

    http://www.berlinjournal.biz/silvesternacht-muslime-testen-unseren-willen-zum-widerstand/

  9. Ich hoffe und wünsche das es ein guter Abend im Sinne aller richtigen Deutschen wird. Aber die von staatlicher Seite Gesandten werden schon für miese Stimmung sorgen, leider. Ich drücke aus der Ferne die Daumen und werde genau hinschauen. Alles Gute.

  10. Sind schon reichlich dünnhäutig, die „Neuen“:

    Sippenkrieg wegen Tochter auslachen…

    „…zu einem Streit zwischen Syrern und Afghanen. Ein etwa sieben Jahre altes syrisches Mädchen sei beim Fußballspielen von jungen Erwachsenen ausgelacht worden. Ihr Bruder und kurz darauf auch ihr Vater griffen ein und die Situation nahm eine aggressive Wendung.
    Der Sicherheitsdienst rief daraufhin die Polizei, welche weitere Auseinandersetzungen verhindern konnte. Ein 17-Jähriger wurde ins UKSH nach Kiel, ein 19-Jähriger in das Krankenhaus Oldenburg verbracht. Insgesamt waren drei Streifenwagen eingesetzt….“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3216525

  11. #4 Milli Gyros
    Typisch Gutmensch:

    Ich konnte mir nicht im Entferntesten vorstellen, dass sich vor dem Hintergrund der überall geleisteten Hilfe und unserer Willkommensgesellschaft insgesamt eine derartige Undankbarkeit, Respektlosigkeit und Gesetzlosigkeit auch durch Schutzsuchende offenbart.

    „Rückblickend muss ich mir leider auch eingestehen, dass ich viele persönliche Erfahrungen während meiner bisherigen Flüchtlingsarbeit optimistisch verdrängt habe“

  12. OT

    Gastbeitrag von Samuel Schirmbeck zum muslimischen Frauenbild

    Die giftige Mischung aus nordafrikanisch-arabischer Kultur und Religion, die sich in der Kölner Silvesternacht Bahn brach, wird in…

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gastbeitrag-von-samuel-schirmbeck-zum-muslimischen-frauenbild-14007010.html

    Flüchtlinge trotzen Winter – Tausende auf dem Weg

    Athen/Piräus/Rom – Stürmische Winde und aufgewühlte See in der Ägais, Schnee und Eis auf dem Balkan: Trotz des Winterwetters sind weiter Tausende

    http://www.stern.de/politik/ausland/fluechtlinge-trotzen-winter—tausende-auf-dem-weg-6643246.html

  13. Kann den „Kamera aus“ Leuten bei Legida mal einer sagen das die Kamera von RT ist. Manche haben den Kopf anscheinend wirklich nur damit es nicht in den Hals rein regnet.

  14. OT

    Kreis Plön – Jobaussichten für Flüchtlinge

    Die Flüchtlingswelle schlägt im neuen Jahr erstmals voll auf das Jobcenter im Kreis Plön durch. Eine Gruppe von 159 Menschen aus Syrien, dem Irak und Afghani…

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Ploen/Nachrichten-aus-Ploen/Jobaussichten-fuer-Fluechtlinge

    Asyl-Krise: Merkel reist nicht zum WEF nach Davos

    Angela Merkel hat ihre Teilnahme am Weltwirtschaftsforum in Davos kurzfristig abgesagt. Sie muss sich in verschiedenen Krisen-Sitzungen nun mit der fatalen Sicherheitslage in Deutschland befassen. Das Kanzleramt sagt, es sei gar nicht geplant gewesen, dass Merkel nach Davos reist.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/11/asyl-krise-merkel-sagt-ueberraschend-reise-nach-davos-ab/

  15. #4 Milli Gyros (11. Jan 2016 18:49)

    Und, wer hätte das gedacht: Silvester in Köln zeigt Wirkung:

    Die Flüchtlingtante hat schon vor Silvester ihren Job geschmissen.

  16. @ #16 Klara Himmel (11. Jan 2016 18:59)
    „Originalfoto der … sichergestellten Waffen“

    den hammer sollte man naeher untersuchen,
    auf glasspuren von autoscheiben und dna.
    die bekaggte windel spricht für
    massiven geistigen dünnpfiff der kinder.

  17. Vorsicht Falle:
    Asylrecht: Koalition prüft Wohnortpflicht für anerkannte Flüchtlinge

    Klingt gut, aber ich zweifel daran zb:
    Damit ausbeuterische Firmen in schwachen Regionen leichter billige Sklaven bekommen und die Asylindustrie dort auch noch stärker zum Zug kommen kann, dazu noch unberührte Regionen mit Dopefugees verseucht werden können. Außerdem scheint es sowieso wieder Gesetzesbrüche zu geben, wie bei Schengen, weil mit dem Grundgesetz nicht vereinbar, dieser „Wohnortzwang“….

  18. #14 Klara Himmel (11. Jan 2016 18:57)

    Brandanschlag auf Signalanlage der Bahn
    ———————————-
    Zwischen Borsdorf und L-Engelsdorf war der Brandanschlag von xxx (ob die Polizei das wohl herausfinden will?) auf ein Vorsignal. Der Streckenabschnitt ist voll gesperrt.

  19. #24 AkGOLD (11. Jan 2016 19:04)

    Mann, tatsächlich, das ist wirklich auffällig. Genau dann, als die Medien etwas größer einstiegen mit der Berichterstattung, hört die Umfrage auf und hat nur die Hälfte der sonst üblichen befragt.

  20. OT

    Neuss: Flüchtlinge wegen sexueller Belästigung unter Verdacht

    Zwei Flüchtlinge, die in Neusser Asylbewerberheimen untergebracht waren, sitzen laut Staatsanwaltschaft Düsseldorf in Untersuchungshaft. Sie sollen Frauen sexuell belästigt haben. Ein dritter Mann führte ein gestohlenes Handy bei sich.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/neuss-fluechtlinge-wegen-sexueller-belaestigung-unter-verdacht-aid-1.5683917

    Falsche Flüchtlinge: Sie geben sich als Syrer aus, um hier zu leben

    Es ist beinahe unglaublich, was einem Mann alles möglich war, der sich in Deutschland als Flüchtling ausgab.Sieben Identitäten soll der Mann angegeben haben, der in einem Asylbewer

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/11/gefalschte-fluchtlinge_n_8953792.html

  21. Kölner Skandalnacht: 42 Seiten Horror

    Ich denke mit den Vorfällen von Köln ist die Willkommenspolitik von Angela Merkel offiziell gescheitert.

    Die Protokolle des Pogroms von KÖLN
    Die komplette Auflistung aller 170 Straftaten:

    http://www.mik.nrw.de/fileadmin/user_upload/Redakteure/Dokumente/Themen_und_Aufgaben/Schutz_und_Sicherheit/160111ssia/160111berichtppkoeln.pdf

    und

    Körperverletzung, grobe sexuelle Belästigung und Raub. Der Polizeibericht zu den Vorkommnissen in Köln hat es in sich. Lesen Sie ihn hier im Wortlaut.

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/koelner-skandalnacht-42-seiten-horror/story/29174345

  22. @ #25 SV (11. Jan 2016 19:05)
    „Flüchtlinge trotzen Winter – Tausende auf dem Weg“

    weicheier, is nichts gegen winter 44 mit panjewagen und 10 kindern über kurland und zujefrorne haff vorm iwan jefleucht.
    ohne sprudel und teddybären.

    „Stürmische Winde und aufgewühlte See in der Ägais, Schnee und Eis auf dem Balkan:“

    Memmen, alles ne Frage der Vorbereitung, Disziplin, Armeeführung und Klamotten.
    wir ham im winter 46 vor memel dem teufel
    een ohr abgesegelt, pomuchelkoeppe ihr !

    viel erfolg und besten dank an legida.

  23. auf Legida Stream ; Derzeit 3178 Zuschauer

    auf RT Deutsch Stream: Derzeit 3306 Zuschauer

    auf Ruptly TV Stream: Derzeit 2052 Zuschauer

    Gesamt 8536 Zuschauer

  24. auch schön:

    SPD-Linke bringt Steuererhöhungen für mehr Sicherheit ins Spiel und ruft nach dem starken Staat.

  25. Wer mit dem Zug von Dresden nach Leipzig zur Legida Demo fährt, ist selber Schuld, wenn er nicht teilnehmen kann.

    Anschläge auf diese Strecke aus solchen Anlässen sind mittlerweile Standardrepertoire der Antifa. § 315 StGB scheint bei der örtlichen Staatsanwaltschaft in diesen Fällen unbekannt zu sein, oder warum hört man nie etwas von erfolgreichen Ermittlungen oder gar Anklagen?

  26. http://www.focus.de/politik/deutschland/pflicht-zur-grenzsicherung-vernachlaessigt-gutachter-werfen-bundesregierung-verfassungsbruch-bei-grenzsicherung-vor_id_5203172.html

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Ja-ich-fuehle-mich-bestaetigt

    Hannover/Gaza. Eine Kaffeebar im Hauptbahnhof, Jürgen Kramer, 73, Hauptmann der Bundeswehr im Ruhestand, bestellt einen Cappuccino. Unablässig läuft der Wandfernseher, das Laufband eines Nachrichtensenders informiert in knappen Schlagworten über die katastrophale Silvesternacht von Köln.

    Sie ist gerade das Topthema bei Leuten, die glauben, dass Deutschland sich abschafft.
    Ein Mob von wohl 1000 Männern belästigte Frauen massiv auf sexuelle Weise. Die Täter waren nach allem, was man weiß, Afrikaner und Arabischstämmige.

    Kramer liest auf dem Bildschirm, dass die Kanzlerin vom Rechtsstaat hartes Vorgehen fordert.

    Er sagt: „Merkel hat durch ihre Flüchtlingspolitik Europa ins Chaos gestürzt. Jeder, dem irgendwo unwohl war, fühlte sich angesprochen, zu kommen.“

    Wie viele Flüchtlinge in Köln zu Tätern wurden, ist noch unklar, aber für Kramer sitzen Schuldige auch in Berlin.

    Die Politiker, sagt er, haben die alle reingelassen. Rein in sein Land. Was in Köln passierte, ist für den ehemaligen Soldaten Kramer im Kleinen das, was auf lange Sicht Deutschland droht.

    Er wählt große Worte dafür, er befürchtet „den Untergang des Abendlandes“.

    Vor einem Jahr ging Jürgen Kramer zu den ersten Versammlungen des hannoverschen Pegida-Ablegers. Er fühlte sich angesprochen von Themen, die aus Dresden herüberschwappten: Islamisierung, Denkverbote, falsche Asylpolitik.

    Dass einige Hundert linke Gegendemonstranten deutschlandfeindliche Parolen grölten, bestätigte ihm, bei Pegida auf der richtigen Seite zu stehen.

    Aber öfter als dreimal ging er dann nicht mehr hin. Zu schlecht organisiert fand er die Treffen, der Schwung ging verloren, immer weniger kamen, und überhaupt fehlte es Kramer bei den Kundgebungen „an Format“.

    Bei der Polizei ist zu erfahren, dass bis heute auch Rechtsextreme Redner und Publikum stellen.
    Kramer kam nicht allein.

    Angelika Becker, 68, und ihr Lebensgefährte Hagen Gotthart, 76, gingen im Januar 2015 zum Opernplatz, um sich diese neue Gruppe anzusehen. Martina Bergmann, 53, stand etwas abseits im Nieselregen. Mit ihrem leuchtenden Plakat, das „Licht an für Meinungsfreiheit“ forderte, fiel sie dennoch auf.
    Sie wollten mit Menschen ins Gespräch kommen, die ähnlich dachten wie sie, normalen Bürgern. Und nicht als Rechtsradikale beschimpft werden, wenn sie vor Islamismus und zu vielen Flüchtlingen warnten.

    Sie fühlten sich falsch dargestellt und beschimpft von Politikern, Medien und Gegendemonstranten, die sie selbst oft als naive „Gutmenschen“ abtaten.

    Ein Jahr danach, am kommenden Montag, will Pegida einen ihrer sogenannten „Spaziergänge“ veranstalten, er soll eine Art Jubiläum sein. Kramer, Becker, Gotthart und Bergmann wollen nicht hingehen. Sie sind nicht mehr auf der Straße, aber die Themen bleiben in ihren Köpfen, man hat den Eindruck: mehr als zuvor.

    Alle vier waren bei Stammtischen der AfD zu Besuch. Je mehr die Partei in die rechte Ecke gestellt wird, umso mehr fühlen sich manche dort aufgehoben.

    Ist es ihnen denn nicht ähnlich ergangen? Angelika Becker erwägt, bei nächster Gelegenheit für diese Partei zu stimmen, die die SPD vom Verfassungsschutz beobachten lassen möchte.

    Irgendwo in der Wohnung von Martina Bergmann liegt noch das selbst gebastelte Plakat mit der Meinungsfreiheit. Sie braucht es nicht mehr, Bergmann schreibt wieder viel und schickt Texte und Gedanken in die Welt hinaus, manchmal als Leserbrief an Zeitungen und Zeitschriften.

    Den Adressaten wünscht sie oft „eine friedliche Zeit“, und dieser freundliche Gruß ist ein seltsamer Kontrast zu den harten Sätzen, in denen sich Wut Luft verschafft.

    Zum Beispiel, wenn sie über den „schwarzen Weißekreuzplatz“ schreibt, wo Asylanten in der Sonne lägen und auf Ledersofas lümmelten, von Linken mit Deutschkursen und anderen kostenlosen Dingen versorgt.
    Das Klischee vom faulen Neger, der auf Kosten hart arbeitender Steuerzahler ein schönes Leben führt.

    Was in Köln passiert ist, hat Martina Bergmann nicht gewundert.
    In Hannover sei sie selbst attackiert worden.

    Sie erzählt, wie drei Schwarze sie vor der Markthalle umringt hätten.

    „Liebe machen, Liebe machen, die haben immer wieder dasselbe erzählt.“

    Ein Afrikaner, den sie im Hauseingang beim Kiffen überraschte, habe sie mit dem Ellbogen an Hals und Ausschnitt geschlagen. Es war derselbe Hauseingang, in den sie sich flüchtete, nachdem ein Schwarzer sie am Weißekreuzplatz festhielt und sie sich losreißen konnte.

    Bergmann hat keine Anzeige erstattet.

    Eine Freundin riet ihr ab, weil es bei der Polizei angeblich aussichtslos wäre.

    Wenn es nach ihr ginge, müssten Asylbewerber unterschreiben, so etwas wie die Zehn Gebote für das Leben in Deutschland einzuhalten.

    „Frauen zu achten, das gehört dazu. Und wer sich nicht daran hält, der muss raus.“ Raus aus Deutschland.

    Einen Tag nach diesem Gespräch wird ein Satz von Angela Merkel bekannt. Sie fragte: „Gibt es in Teilen von Gruppen auch so etwas wie Frauenverachtung?“

    Martina Bergmann würde vermutlich denken, dass diese Kanzlerin vom wirklichen Leben nicht viel weiß.
    Sie wird ihr weiterhin nicht vertrauen und bei der nächsten Wahl AfD wählen.
    „Ich hoffe, die erstarken, sonst wähle ich noch mehr rechts.“

    Menschen wie Jürgen Kramer und Angelika Becker wirken, als wären sie ständig auf Empfang.
    Sie wittern Schweigekartelle, wenn Medien nicht sofort und ausführlich über Dinge berichten, die in ihr Weltbild passen.

    Sie registrieren, dass manche Länder kaum Flüchtlinge aufnehmen und mit Grenzkontrollen beginnen.
    Hagen Gotthard fürchtet, alle Verfolgten der Welt landen in Deutschland, wenn das Asylrecht nicht verschärft wird.

    Frau Becker sammelt in Stadtbahnen einvernehmliche Blicke, wenn Frauen mit Kopftüchern und „tänzelnde Afrikaner“ auffallen.

    Blicke von Gleichgesinnten, die diese Menschen hier nicht wollen.
    Kramer berichtet, wie in seinem Fitnessstudio fast alle seiner Meinung seien.
    Jeder erzählt von Menschen, die ihnen täglich recht geben.

    Was hat sich geändert seit einem Jahr? Hört man nicht plötzlich aus allen Ecken, dass die Grenze erreicht ist?
    Vom Städtetag, vom niedersächsischen Ministerpräsidenten, der über Flüchtlingskontingente nachdenkt, bis hinauf zur Kanzlerin, die über eine rigorosere Abschiebepolitik sprach?

    „Ja, ich fühle mich bestätigt“, sagt Jürgen Kramer. Und weil die in Berlin trotzdem nicht reagieren würden, glauben Menschen wie Kramer, Angelika Becker, Hagen Gotthart und Martina Bergmann, Politiker regierten am Volk vorbei.

    Als wenn es das gäbe: ein Volk. <<

    Have a nice day.

  27. Von Deutschland abgelehnte Asylbetrüger werden von den österreichischen Behörden einfach ausgelassen in Österreich!

    Bis zu 200 Flüchtlinge täglich werden derzeit an der bayrisch-oberösterreichischen Grenze abgewiesen. Laut Polizei sind das großteils Menschen, die in Deutschland oder Österreich nicht um Asyl ansuchen, sondern weiter nach Schweden oder in andere Länder in Nordeuropa reisen wollen.

    Die via Shuttlebus von Passau wieder retour in das Transitzelt nach Schärding gebrachten Migranten werden fremdenpolizeilich erfasst und dann – offenbar aus Platzmangel – auf die Straße entlassen. Sie dürfen sich in Österreich auch ohne Betreuung auf freiem Fuß bewegen, sind aber angehalten, sich nach sechs Wochen bei der Fremdenpolizei zu melden.

    http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/asyl-zurueckgewiesene-nicht-einfach-freisetzen/174.488.315

  28. Nur in Deutschland, Schweden, Österreich wird so von der Polizei, Regierung und Presse eine Massenvergewaltigung verschwiegen, und werden die Täter nicht bestraft oder noch nicht mal aufgespürt.

    Menschen aus aller Welt schauen ungläubig auf die Nachrichten aus Deutschland und können nicht fassen was passiert ist und wie die gehirngewaschenen Deutschen das Problem nicht nur ignorieren sondern beschleunigend intensivieren.

    Hier mal eine Linksammlung aus dem amerikanischen Netzwerk Reddit die Sektion Internationale Nachrichten und zwar prominent an ERSTER STELLE, quasi die Topnachricht und die fast 15,000! Kommmentare sind zu über 95% eindeutig – nix mit Multikultirekerismus.

    Frankfurt: Several women have reported New Year sexual assaults to police

    Hamburg: At least 53 cases of harassment, of which 39 are of sexual harassment, have been reported

    Helsinki: 3 reported sexual assaults on women

    Zürich: A total of about 6 women now say they were sexually assaulted

    Salzburg: Several women in the Austrian city of

    Salzburg have said they were sexually assaulted on New Year’s Eve

    Cologne: More than 500 complaints filed over New Year’s Eve assaults

    Stuttgart and Duesseldorf: Women in this cities have filed complaints with police saying they were groped, molested or robbed by unruly mobs on NYE.

    https://www.reddit.com/r/worldnews/comments/3zxxhi/reports_of_sexual_assaults_on_women_across/

  29. #50 Bruder Tuck (11. Jan 2016 19:22)
    http://www.focus.de/politik/deutschland/pflicht-zur-grenzsicherung-vernachlaessigt-gutachter-werfen-bundesregierung-verfassungsbruch-bei-grenzsicherung-vor_id_5203172.html

    In dem Gutachten heißt es: „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist“.

  30. hat legida funkmikro oder kein richtmikro ?

    es gibt massiv einstreuungen,
    vllt auch gewollt vom pol gegner.
    man kann mit funkscannern / funkpeilung die verursacher feststellen und per polizei stillegung /einzug der anlage beantragen.

    auch ein fall fuer BNETZAgentur

  31. Ich habe den Eindruck, dass es hier sich den ganzen Abschaum der vorderer und hinterer Orient versammelt hat. Kriminelle Typen und Dschihadisten.
    Ich habe selbst im Tunesien für 6 Monaten gelebt und mehrere Male Urlaub dort und im Ägypten gemacht. Da habe ich ganz normale Menschen getroffen und auch mit gesprochen.
    Die „Migranten“ hier sind wirklich die Letzten vom Letzten.
    Mama Merkel hat es geschafft die Kriminellen Typen aus Afrika und Asien in Deutschland zu vereinen.
    Sorry wenn ich Rechtschreibfehler eingebaut habe, ich bin selbst Ausländer.

  32. #57 LEUKOZYT (11. Jan 2016 19:30)

    hat legida funkmikro oder kein richtmikro ?

    es gibt massiv einstreuungen,
    vllt auch gewollt vom pol gegner.
    man kann mit funkscannern / funkpeilung die verursacher feststellen und per polizei stillegung /einzug der anlage beantragen.

    auch ein fall fuer BNETZAgentur

    Du kennst Dich offensichtlich (auch) aus :-).

    Denke, den Fehler macht die ORGA nicht.

  33. Was ist den der Chat beim Stream abgeschaltet!?

    Damit tut man der Sache keinen gefallen, die Kommentare sind ja gerade das unterhaltsame bei so einem 240p Stream.

    Ätzend!

  34. #23 Koapftiachl (11. Jan 2016 19:04)
    Wieso tut sich da nix?

    Hat nix mit deutscher Pünktlichkeit zu tun.
    Ja, endlich…. geht doch!

  35. „Ami go home“, rufen sie gerade. Peinlich. Sind halt im Herzen doch zum großen Teil Kommunisten geblieben.

  36. Katastrophale Tonqualität, laufend ist Dazwischengequatsche zu hören, man versteht kaum was, nee Leute, das muß besser,professioneller werden!

  37. Zitat…
    #80 Benza (11. Jan 2016 19:49)

    Die größte Angst der Zionisten ist ein wieder erstarktes Deutschland zusammen mit Russland als verbündete. Das somit eine ernst zunehmende Weltmacht darstellen würde und ihre NWO Pläne zunichten machen könnte.
    _______________________________________

    Wahrlich… Sie haben ein Problem!

  38. Ruptly TV : es gibt jemand mit einer Fahne aus Portugal in der Mitte des Bildschirms, Kann jemand etwas tun?

  39. @ #73 zille1952 (11. Jan 2016 19:43)
    „Dieser Eröffnungsredner ist ja eine Schlaftablette! Habt ihr keine besseren Leute?“

    leider zur zeit nein, liebe zecke.
    legida hoffte ja erst, dass du dich anbietest
    und mit all deiner erfahrung richtg aufdrehst.

    aber du kriegst deinen achtersteven
    nicht aus dem sessel nach leipzig verholt.

    vielleicht schaffst du das zu 2J. legida ??

  40. #25 AkGOLD (11. Jan 2016 19:04)
    OTSchaut euch mal die letzte Emnid-Sonntagsumfrage an.
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm
    Scheinbar hat man da am 06.01. die Umfrage abgebrochen. So kurz war der Befragungszeitraum nie. Und auch <1000 Leute wurden befragt…
    Man kann sich vorstellen, warum das passiert ist…
    ++++
    Also, lt. INSA von heute ist die AfD mit 11,5 % 3.stärkste Kraft in Deutschland.
    Schon mehr AfD-Wähler als Wähler der Gründussels.
    Die Sozen haben mit 21,5 % nur noch 10%-Punkte mehr!
    Es tut sich etwas! 🙂

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  41. 74 Cendrillon (11. Jan 2016 19:43)
    Ach je, die US-Kriechtiere des Blogs sondern ihren Schaum ab…
    Gruß auch an Claude Ekel. Schöner Nick!
    Und immer weiter auf der Klaus-KLeber-Antlantikbrücken-Schleimspur… Ihr realitätsblinden Nacktschnecken seid noch schlimmer als die linken Trolle hier!

  42. Um den Innenminister Jäger aus NRW (SPD) sieht es nicht gut aus.
    http://www.derwesten.de/meinung/minister-jaeger-ohne-demut-cmt-id11452937.html
    Da meint dieser Schwachmat das mit dieser
    Pointe verbinden zu können – köstlich naiv!

    Zitat lt. Fokus:
    11.51 Uhr: Jäger antwortet auf die Vorwürfe: Er sehe keine „operative Verantwortung“ für den Einsatz bei sich. Er vergleicht es mit anderen Ressorts: Ein Gesundheitsminister trage auch keine Verantwortung, wenn eine Blinddarmoperation misslingt – und er führe die OP auch nicht selber durch.

    An Armseligkeit nicht zu überbieten.
    Aber schaue man sich diese Nicht-Mannschaft
    der SPD einmal an:

    GABRIEL
    NAHLES

    KRAFT
    STEGNER

    und der dicke Kurt Beck erleidet leichten Schlaganfall –
    Wie hieß es seinerzeit als die Mäuse (Ypsilanti)
    auf dem Tisch tanzten, als der Kater weg war?
    Er ist Krank…
    Diese SPD ist unwählbar geworden –
    Danke für Euren Abtritt!

  43. #80 Antifakes (11. Jan 2016 19:48)
    Stattdessen brauchen wir
    eine über die „rechts-konservativen“ Kräfte hinaus bis in den links-demokratischen Bereich ausgerichtete, eine also auch überparteiliche VOLKS-MassenSTRATEGIE,
    – die
    auch zu taktischen Offensiven fähig wird, während sie ihre allgemeine KRAFT aus innerorganisatorischer Demokratie, analytisch-programmatischer Klarheit und daher zunehmender überzeugender Einheitlichkeit gewinnt.

    Stimme ich voll zu.

  44. @ #82 atlas (11. Jan 2016 19:55)
    „Warum sagt denen niemand, dass sie das 2. Mikro abschalten sollen!“

    weil es keine hinterbandkontrolle gibt,
    also keinen, der die summe mixt bevor
    sie ins netz uebergeben wird.

  45. Jetzt regt euch doch nicht so über die ami-go-home Einstellung und anderes auf. Das ist natürlich aus der Sicht von vielen hier etwas ärgerlich. Aber wichtig ist doch in dieser dramatischen Situation für Deutschland, dass ganz viele auf die Straße gehen.
    Da sind doch solche Sachen fast unwichtig.
    Widerstand! Nur das zählt. Über alles andere kann später am Feuer diskutieren…….
    Achtet mal auf die eben hier gepostete Umfrage, da bahnt sich was an. Die AfD bei 11,5, die CDU geht runter und die SPD ist fast unter 20!!

  46. OT

    #56 SV (11. Jan 2016 19:30)
    #50 Bruder Tuck (11. Jan 2016 19:22)

    Experte: Bayerns Klage gegen den Bund hätte gute Chancen

    Der Ex-Verfassungsrichter Udo Di Fabio rechnet einer möglichen Klage Bayerns gegen die Bundesregierung wegen der Flüchtlingspolitik gute Chancen aus.

    http://www.merkur.de/politik/experte-bayerns-klage-gegen-bund-haette-gute-chancen-6025699.html

    Schläge, Beschimpfungen, abgerissene Kreuze: Berliner Pfarrer beklagt Gewalt gegen Christen in Flüchtlingsheimen

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/schlaege–beschimpfungen–abgerissene-kreuze-berliner-pfarrer-beklagt-gewalt-gegen-christen-in-fluechtlingsheimen,10809148,33499950.html

  47. #69 Antifakes (11. Jan 2016 19:40)

    Klingt für mich etwas nach einer geforderten „eierlegenden Wollmilchsau“. So leid es mir tut.

  48. Ein 16-und ein 17-Jähriger (wurden)…

    … aus einer Gruppe von acht Personen mehrfach geschlagen und getreten. Zu der achtköpfigen Personengruppe sind drei Namen bekannt. Es handelt sich dabei um „Stefan, Achmed und Bilal“.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3221788

    An stefan, ahmad und halal:
    geht direkt zur hölle. geht nicht über los,
    zieht nicht 4000eur h4 ein, kauft keine
    72 kondome. euer sperma taugt nicht als spucke.

  49. #89 eule54 (11. Jan 2016 19:59)

    Ich schätze, dass SPD und CDU sich jetzt wöchentlich „rechts“ überholen und am Ende das AfD-programm übernommen haben…..

  50. Gerade auf ARD …

    eine Lichterkette von mehreren tausend gegen Pegida in Dresden.

    Pegida hat angeblich 2000-3000 Teilnehmer

    Naja den Lichterträgeridioten wird noch eine sehr helle Lampe aufgehen !!

    Eure Töchter werden es ausbaden .

    DAS IST SICHER !!!

  51. #16 Drohnenpilot (11. Jan 2016 18:58)

    Ein interessanter Artikel, der durchaus berechtigte Fragen aufwirft.

    Ich habe so meine Probleme irgendwelchen Äußerungen von Heiko Maas Glauben zu schenken. Auch wenn die Aussage, dass es sich vermutlich um eine geplante und gesteuerte Aktion gehandelt haben soll, beunruhigend erscheint, dient sie doch meiner Meinung nach als eine Beruhigungspille. Bei geplanten und gesteuerten Aktionen gibt es Hintermänner, die man irgendwann medienwirksam festnehmen kann. Zumindest suggeriert es ein wenig Berechenbarkeit.

    Wäre es nicht viel beunruhigender, wenn man feststellen müsste, dass diese Typen von Natur aus so drauf sind, sobald sie in größeren Mengen zusammen treffen?

  52. @ #96 johann (11. Jan 2016 20:02)

    Ich rechne bei solchen Umfragen gerne AfD, FDP und „Sonstige“ zusammen, die bilden nämlich eine interessante Gruppierung:

    Es sind diejenigen, die zur Wahl gehen, aber niemanden aus dem Linkskartell „CDUCSUSPDGrüneLinke“ wählen!

    Und das sind … 23,5%!

    Hinzu kommen – wenn wir es schaffen, davon noch etliche zu aktivieren – die (bisherigen) Nichtwähler. Und da dürften kaum welche für das Linkskartell von abfallen!

    2016/17 wird äußerst spannend!

  53. Sehr gute Rede von Festerling, bis auf den Ausrutscher mit dem Türsteher. Oh, nein, der Low-Budget-Redner ist wieder da…

  54. #80 Antifakes (11. Jan 2016 19:48)

    Neuversuch von Pos. # 69
    ….stattdessen brauchen wir
    eine über die „rechts-konservativen“ Kräfte hinaus bis in den links-demokratischen Bereich ausgerichtete…

    links und freiheitlich (falls Sie das mit „demokratisch“ meinen) schliessen sich aus. Was die „Sozial“-Demokratie auf die Beine stellt, sehen Sie ja derzeit „live“. Weshalb sich wieder mit Linken den Mühlstein um den Hals binden.

  55. Leute, erinnert Euch an die Sendung der ARD
    als SARRAZIN fertiggemacht wurde:
    https://www.youtube.com/watch?v=dcYv-dLci9Y

    Heute soll dasselbe stadtfinden, mit den
    gleichen Meuchelmördern.
    Prantl
    Künast und Konsorten…
    Was Neues fällt diesen Idioten nicht ein als:
    Hat ja schon mal zum Erfolg geführt.

    Wenn sie sich da mal nicht gravierend irren!!!!!

  56. Wollt ihr mal einen Politiker hören der bis zu 30% der Bevölkerung vertritt?
    Wir haben zwar in Österreich die gleiche fanatische „Distanzieritis“ aber auch moderne Volksmusik mit langhaarigen „Nazis“ die den Gangsta Hip-Hop an die Wand blasen.
    Erst einmal HC Strache mit einer PI-Rede.
    http://www.hcstrache.at/artikel/videobotschaft-von-hc-strache-zum-asylchaos-ich-werde-nicht-schweigen-sondern-handeln/

    Dann Volksmusik:
    https://www.youtube.com/user/pixnix1

  57. #123 LEUKOZYT (11. Jan 2016 20:29)

    der sänger steht ja da als sänger,
    und sicher auch komponist des liedes,
    aber wie heisst die band des sängers ?

    Kategorie C

  58. Bei allem Respekt und bei aller Freundlichkeit das falsche Gesinge und Geplärre dieses Sängers macht die Veranstaltung kaputt.

    Er kann weder singen noch die Massen anheizen.

    Wirklich furchtbar….

    Eine einzige musikalische Katastrophe..

    Da werden sich die Linken Presseheinis wieder totlachen…..

    Sorry, ich bin ja Pegida Fan aber mit diesem Rumgekreische und Geplärre wird das nichts..

  59. Ist ja grausam das Gebrülle, hätte man sich sparen können. Ein anständiger Redner hätte zehnmal mehr gebracht. Unterste Schublade.

  60. #113 le waldsterben

    Vorsicht mit der FDP, denn diese Partei gehört sehr wohl zum Linkskartell. FDP-Chef-Lindner hat kürzlich die AfD als größten Gegener postuliert. Und wenn es möglich wäre, würde die FDP auch mit SPD oder Grünen koalieren. Aber das wird vielen Wählern nicht bewusst sein.

  61. So sehr wie ich Festerling schätze, so sehr stelle ich heute die Pegida Bewegung in Frage.
    Erst das Ami-go-Home Gelaber als würde Honni noch regieren, und nun diese Hool-Barden.

    Das geht grad komplett in die falsche Richtung, das ist keine Bürgerbewegung mehr, das sind die neuen Rechten.

    Weiss nicht, ob ich das weiterhin unterstützen kann.

    Was ist denn mit Alfa? Es muss doch noch irgendwo Leute mit Hirn geben, die versuchen wollen, die momentanen Probleme DEMOKRATISCH zu lösen.

  62. Zeichnet alle Rechtsbrüche auf! Nur daran kann sich die verbleibende Rechts-/Staatsgewalt orientieren. In Köln sind keine verwertbaren Handy-Videos verfügbar. Und das nach 11 Tagen.

  63. #106 lfroggi (11. Jan 2016 20:11)
    Gerade auf ARD …

    eine Lichterkette von mehreren tausend gegen Pegida in Dresden.

    Pegida hat angeblich 2000-3000 Teilnehmer

    Naja den Lichterträgeridioten wird noch eine sehr helle Lampe aufgehen !!

    Eure Töchter werden es ausbaden .

    DAS IST SICHER !!!
    *********************
    PEGIDA in Dresden findet doch HEUTE gar nicht statt?!?!?

  64. Die Amis brocken uns den scheiß hier ein und bauen den IS (wie die Taliban) auf und die PI User lutschen trotzdem den Obermusel das Arschloch?

    Vielleicht sollten sich einige mal damit beschäftigen wer Bin Laden oder Hussein eingesetzt hat und wer mit diesen Personen eng befreundet ist bzw. war und gute geschäftliche Beziehungen unterhielt.

    Am besten gehen die ganzen pro Amis gleich mit in den Krieg, damit der Strom für Europa gar nicht erst ins stocken gerät.

    Was wie Realitätsverweigerer!

  65. @#87 LEUKOZYT

    Da haben sie mich aber völlig falsch eingeschätzt. Ich nehme hier im Ruhrgebiet auch an Pegida-Demonstrationen teil, auch wenn sie hier anders heissen. Und wenn ich in Sachsen leben würde, wäre ich bei jeder Legida-und Pegida-Demo in Dresden und Leipzig dabei, das können sie mir glauben. Meine Kritik richtete sich nicht gegen Legida, sondern gegen die schläfrige Rhetorik des Eröffnungsredners. Ich hoffe, daß sie ihre beleidigende Bezeichnung „Zecke“ mir gegenüber nun nochmal überdenken.

  66. #89 eule54 (11. Jan 2016 19:59)

    Das dürfte die erste echte Umfrage nach den Silvesterereignissen sein. Emnid hat diese absichtlich nicht mit eingerechnet und vorher abgebrochen.

  67. #132 Schorschin (11. Jan 2016 20:38)

    Und er schreit.

    Und wie. Jetzt habe ich den Ton komplett abgedreht und ich höre ihn immer noch.

  68. Mensch Ignaz, die Leute sind doch nicht schwerhörig oder begriffsstutzig! Und Mikro und Lautsprecher funktionieren doch!

  69. @ #100 SV (11. Jan 2016 20:05)
    „Seelze – Für weitere Flüchtlinge gerüstet“

    das ist durchaus mehrdeutig:
    rüsten tut man sich für einen kampf,
    eine rüstung braucht man zum eigenschutz
    ausrüstung braucht man zum arbeiten, etc

    die seelzer sollten sich wirklich rüsten,
    denn die bedrohungen werden sichtbarer,
    wie die seelzer selbst sehen koennen.

  70. #139 Claude Eckel (11. Jan 2016 20:41)

    Jetzt habe ich den Ton komplett abgedreht und ich höre ihn immer noch.

    Als Kontrastprogramm bitte eine Rede von Angela Merkel vorstellen. Wer ist, ähmmm, nachhaltiger?

  71. Jetzt kommt der Horst auch noch mit US-Bashing. „Putin, Putin, Putin.“ Als ob die Amerikaner an einem schwachen Europa interessiert wären; wie weich muss man sein, um auf eine solch beknackte Idee zu kommen?

  72. #134 Namenlose (11. Jan 2016 20:38)
    So sehr wie ich Festerling schätze, so sehr stelle ich heute die Pegida Bewegung in Frage.
    Erst das Ami-go-Home Gelaber als würde Honni noch regieren, und nun diese Hool-Barden.
    Weiss nicht, ob ich das weiterhin unterstützen kann.

    So wie #80 Antifakes (11. Jan 2016 19:48) schrieb denke ich mal waere es gut.
    Man sollte versuchen, sich kontruktiv zusammenzuraufen, sonst sind wir ALLE verloren.

  73. @ #137 zille1952 (11. Jan 2016 20:39)
    „Meine Kritik richtete sich …gegen die schläfrige Rhetorik des Eröffnungsredners.“

    zille, bei legida & co, det sind ooch janz normale leut wie du und icke, wa,
    keene gelernten system-politiker.
    dafür machen die ihre sache sehr gut,
    und ehrlich, authentisch, wahrhaftig.
    zille.

  74. Ihr geht mir mit Eurem Genöle mächtig auf die Nüsse! Das ist kein Unterhaltungsprogramm für übersättigte High-Tech-Konsumenten, sondern es geht um unser bedrängtes und bedrohtes Land. Außerdem hat Kategorie C viele Fans. Ich zähle nicht dazu, finde es aber sehr gut, dass sie aufgetreten sind. Wenigstens mal eine patriotische Gruppe – und hier werden sie niedergemacht. Armselig, Ihr Könige der Couch! Ich bin auch einer, mache dann aber nicht die runter, die etwas tun. Ansonsten vielleicht mal darüber nachgedacht, dass der in der Tat etwas plärrend rübergekommene Sound der nicht gerade genialen Qualität des Livestreams geschuldet war? Aber das ist sowas von egal, hier setzen Menschen mehr als ein Zeichen und zeigen Zivilcourage in höchster Vollendung. Alle, die in Leipzig heute Abend zum Gelingen beitragen – und dazu gehört jeder einzelne erschienene Vernunftbürger – genießt meinen größten Respekt.

  75. Die Vergewaltigungslinge: Der jüngste Streich der Heroen von PEGIDA

    Gegenwärtig versuchen die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse die patriotischen Aufmärsche gegen die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates der Heroen von PEGIDA zu Dresden und andernorts zu verschweigen, jedoch verstehen diese es wahrhaft, sich bei den Delinquenten in Erinnerung zu bringen. So haben sie nun den dümmlichen englischen Ausspruch, gemäß dem die Scheinflüchtlinge im deutschen Rumpfstaat willkommen wären, zu verballhornen, indem sie aus dem englischen Wort für Flüchtlinge Vergewaltigungslinge gemacht haben. Womit die Parteiengecken und die Lizenzpresse einmal mehr vor der Wahl stehen, ob sie deswegen Zetermordio schreien sollen oder den Fehdehandschuh liegen lassen wollen. Beim Volk erfreut sich der Spott jedenfalls schon jetzt großer Beliebtheit. Der Lutz bleibt also ein Held, auch wenn er sich wirklich beim Öffentlichkeitsreferenten des Autobahnbauers für die Gleichsetzung mit dem gegenwärtigen Parteiengecken-Justizminister entschuldigen sollte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  76. Georg Diez vom SPARGEL faselt von:
    Wahrheit ist ein zartes Gut..
    Soo, soo,
    Die Lüge wurde von seinen Medien verbreitet:
    „Die meisten Flüchtlinge sind Facharbeiter,
    Ingenieure, Ärzte etc.“
    Die Lüge wurde von den Medien in Bildern verbreitet: Es kommen traumatisierte Frauen und Kinder“

    Diez stellt fest:
    Es gibt auch 10% Straftäter unter diesen Einwanderern.

    Wenn er das ohne Not in Kauf nimmt, nämlich, daß
    10 % Kriminelle unser Land bereichern –
    wünsche ich IHM ganz dringend,
    daß ER das ERSTE OPFER dieses
    „Zarten GUTES“ sein wird.
    Danke Diez, ich werde alle Zarten an Dich weiterleiten!!!!
    Schon jetzt drücke ich bettelnden ZigGauner die
    Adressen von naiven Gutmenschen in die Hand.
    Die sind richtig dankbar!

  77. #145 Claude Eckel (11. Jan 2016 20:45)

    TTIP? Überwachung und Polizeistaat? große Lrise in Europa um deren Lösung anzunehmen und im Gegenzug büßen wir dann Freiheit ein?

    Sowas wie Sie würde sich gut bei der Linken machen, widerlich!

  78. #145 Claude Eckel (11. Jan 2016 20:45)

    „Putin, Putin, Putin.“ Als ob die Amerikaner an einem schwachen Europa interessiert wären; wie weich muss man sein, um auf eine solch beknackte Idee zu kommen?

    Da ist „im Osten“ die Meinung der Mehrheit. Man muß es nehmen, wie es ist, und richtig darauf reagieren. Schimpfen, abgrenzen oder gar agitieren ist kontraproduktiv.

    „Jedermann“ bedeutet in Leipzig übrigens „alle“, nicht „Männer, aber keine Frauen“. Das hatte weiter oben jemand bemeckert.

  79. Da oben kriegt´s ja keiner mehr mit. Hier gibt+s auch die bessere Musik.
    blockquote>#123 Capt. (11. Jan 2016 20:29) Your comment is awaiting moderation.

    Wollt ihr mal einen Politiker hören der bis zu 30% der Bevölkerung vertritt?
    Wir haben zwar in Österreich die gleiche fanatische „Distanzieritis“ aber auch moderne Volksmusik mit langhaarigen „Nazis“ die den Gangsta Hip-Hop an die Wand blasen.
    Erst einmal HC Strache mit einer PI-Rede.
    http://www.hcstrache.at/artikel/videobotschaft-von-hc-strache-zum-asylchaos-ich-werde-nicht-schweigen-sondern-handeln/

    Dann Volksmusik:
    https://www.youtube.com/user/pixnix1

  80. #134 Namenlose (11. Jan 2016 20:38)

    Es muss doch noch irgendwo Leute mit Hirn geben, die versuchen wollen, die momentanen Probleme DEMOKRATISCH zu lösen.

    Die Machtverhältnisse in unserer Heimat sehen aus wie folgt (in Prozent):

    NRW 2012, Der Landtag:
    CDU=26,3 //SPD=39,1 //Grüne=11,3 //Linke=2,5 //Piraten=7,8
    Macht zusammen 87 % für ausgesprochen linke Parteien und linke Politik.
    Quelle: http://www.wahlrecht.de/ergebnisse/nordrhein-westfalen.htm

    Niedersachsen 2013, Der Landtag:
    CDU=36 //SPD=32,6 //Grüne=13,7 //Linke=3,1 //Piraten=2,1
    Macht zusammen 86,9 %.
    Quelle: http://www.wahlrecht.de/ergebnisse/niedersachsen.htm

    Diese Machtverhältnisse sind aufgrund demokratischer (!) Wahlen zustande gekommen.
    Wenn sie daran denken, daß auch die FDP in früheren Jahren daran maßgeblich mitgewirkt hat, dann haben wir nicht mehr als etwa 10 % Wähler, die eine durchgreifende Änderung mittragen werden.

    Nun sind sie vollends überzeugt von der Weisheit der Teilnehmer des demokratischen Systems und blicken der Zukunft sicher vertrauensvoll entgegen. MfG

  81. Der kommunistische Linksterror hat wieder zugschlagen:

    Zwischen Dresden und Leipzig wurde ein Brandanschlag auf Signalanlagen der Bahn verübt.

  82. Many thanks to the RT-Team for publishing this event. Other GEZ-Pimps dont care of this event.
    RT might hold and document the ongoing history of drawning Germany.

    Good night, cunt Merkel!

  83. #155 koz (11. Jan 2016 20:52)

    TTIP? Überwachung und Polizeistaat? große Lrise in Europa um deren Lösung anzunehmen und im Gegenzug büßen wir dann Freiheit ein?

    Sowas wie Sie würde sich gut bei der Linken machen, widerlich!

    Sprich dich nur aus….

  84. OT
    Merkel erwartet eine Million neue Flüchtlinge aus der Türkei
    Die Bundesregierung erwartet eine Million neuer Flüchtlinge, die in diesem Jahr über die Türkei einreisen werden. Weil die meisten EU-Staaten ihre Grenzen dichtgemacht haben oder die Aufnahme von Flüchtlingen verweigern, dürfte ein Großteil der neuen Flüchtlinge und Migranten in Deutschland und Österreich blieben.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/09/merkel-erwartet-eine-million-neue-fluechtlinge-aus-der-tuerkei/

  85. Wenn Bachmann sich mit den Hools ins Bett legt wird das ein sehr, sehr böses Erwachen und – unerwartete Ereignisse mal ausgeblendet – dazu führen, dass PEGIDA viele Sympathien verspielt.

  86. #158 raginhard (11. Jan 2016 20:53)
    Es ist vollkommen klar, daß der Sozialismus
    in der Form der Parteien-Diktatur
    niemals durch demokratische Wahlen beseitigt
    werden kann.
    Da sie sich weiter verschulden müssen, um Wähler- stimmen zu generieren, wie jede
    Diktatur, schaufeln sie sich ihr eigenes GRAB.

  87. OT
    Wie Köln mehr und mehr zum Problem für die Kanzlerin wird

    Es hat die CDU fast an den Rand des politischen Kanzlerinnenmords getrieben, sich auf eine Kontrolle des Flüchtlingsstrom zu einigen. Unter Kontrolle ist immer noch nichts

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/11/koln-problem-merkel_n_8954762.html?utm_hp_ref=germany

    Koordinatorin der Flüchtlingshilfe in Alfter: Monika Rudeloff bricht Arbeit ab

    Monika Rudeloff stellt ihr Engagement als ehrenamtliche Koordinatorin der ökumenischen Flüchtlingsarbeit in Alfter ein. Das hat die Oedekovenerin am Wochenende auf der Facebook-Seite des Helfer-Netzwerks Asylkompass Alfter bekannt gegeben.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/alfter/Monika-Rudeloff-bricht-Arbeit-ab-article1799879.html

  88. OT

    Streit um Asylgesetz: Bringt ein Bürokratiemonster bessere Kontrolle von Flüchtlingen?

    Noch in dieser Woche entscheidet der Bundestag über ein Gesetz, das das Asylverfahren in Deutschland verbessern soll. Doch der Entwurf verspricht eher noch mehr Bürokratie als Beschleunigung. Warum die Regierung das Gesetz dennoch für eine gute Idee hält.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/innenausschuss-diskutiert-entwurf-streit-um-asylgesetz-bringt-buerokratiemonster-bessere-kontrolle-von-fluechtlingen_id_5203261.html

  89. Das Abschieben straffälliger Flüchtlinge wird nicht so einfach wie die CDU gefordert hat
    Asylrecht : „Unions-Vorschlag verstößt gegen Genfer Flüchtlingskonvention“

    Eine Bewährungsstrafe soll künftig reichen, um eine Anerkennung als Flüchtling zu verhindern, fordert die Union. Asylexperte Thomas Oberhäuser hält das für inakzeptabel.

    Frau Merkel sitzt in der Falle weil sie jeden unkontrolliert nach Deutschland gelassen hat. Nun wird sie die Einwanderer die Straftaten begehen nicht mehr los.

  90. #149 Tiefseetaucher (11. Jan 2016 20:48)

    Ganz deiner Meinung.

    Alles Scheiße, alles Doof, aber den eigenen Arsch nicht hoch bekommen.

  91. @ #158 raginhard

    Danke, für Ihre Auflistung.
    Ja mir ist diese Entwicklung nur allzu bekannt.
    Und ja, auch wenn Merkel dann bald weg ist, sind wir weiterhin und richtig in der Hand der Sozen.

    Ja, all das ist mir klar.

    Und ja, warum sollen Rechte nicht ein legitimes Gegengewicht bilden.
    Einfach nur um die Verhältnismässigkeit zu wahren.

    Ja, ja, ja.

    Aber ich bin leider oder zum Glück ein besonnener Mensch, einer der selbst denkt und ich halte einfach nichts von dumpfen, aggressiven, braunen Parolen.

    Das kann nicht der Weg sein, die egemalige Bürgerbewegung Pegida so zu radikalisieren.

    Das führt zu Bürgerkrieg.

  92. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ein-jahr-legida-bewegung-anhaenger-und-gegner-von-legida-demonstrieren-in-leipzig-14009067.html

    Unterdessen randalierten etwa 250 vermummte Hooligans im Leipziger Stadtteil Connewitz. Sie hätten Pyrotechnik gezündet und Schaufensterscheiben mit Steinen eingeworfen, sagte eine Polizeisprecherin.

    Es handele sich um eine rechte Klientel aus dem Fußballbereich. Auf Twitter teilte die Polizei mit, die Randalierer seien festgesetzt worden, die Lage sei unter Kontrolle. Der Stadtteil Connewitz gilt als Hochburg linker Autonomer in Leipzig.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/fluechtlingskrise-tausende-neue-stellen-oeffentlicher-dienst-ruestet-auf-14008655.html

    Mehr Asyl-Entscheider, mehr Polizisten, mehr Lehrer: Die Flüchtlingskrise sorgt für einen Kurswechsel hin zu mehr Personal.

    Innenminister de Maizière verteidigt beim Beamtentag, Qualitätsansprüche zu senken.

    Einen kräftigen Stellenaufbau gibt es daneben auch in der Arbeitsverwaltung. Denn vor allem die Jobcenter stehen nun vor der Aufgabe, eine wachsende Zahl anerkannter Flüchtlinge zu betreuen und in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

    Hierfür hat die Regierung aktuell 2800 zusätzliche Stellen im Bereich der Grundsicherung Hartz IV und weitere 800 Stellen im Bereich der Arbeitsförderung vorgesehen.

  93. Der Staat braucht wahrscheinlich die Hooligens die in Leipzig gerade randalieren um Legida und Pegida alsbald verbieten zu können habe ich das Gefühl…

  94. #171 SV (11. Jan 2016 21:06)
    Das ist doch wohl nicht Dein Ernst, daß Du diese
    H-P-Zeitung und gleich mit 2 links empfehlen darfst.

    Da weiß man, wohin der Hase läuft….

  95. #134 Namenlose

    „Es muss doch noch irgendwo Leute mit Hirn geben, die versuchen wollen, die momentanen Probleme DEMOKRATISCH zu lösen“

    Die Gibt es! Für wie dumm haltet ihr uns + Jetzt reicht´s! Rede eines klugen Mannes.
    https://www.youtube.com/watch?v=UIxOWv84td4

    Jetzt wird unser Volk „slowly but surely“ ausgetauscht, das ist de facto ein schleichender GENOZID, für diese Entwicklumg steht Merkel, sie muß die dt. Nation hassen.

    Mehr muss man dazu nicht sagen.

  96. Die bunten SAntifa-Nazis kreischen: „Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda“. Ja, ist auch richtig, man hört ja auch bei Pegida keine. Man hört nur bunten Hetze bei Systemlingen und links Verdummten.

    Nur eine Frage an die bunten Faschist*innen stellt sich mir doch: Gibt es ein Recht auf Massenvergewaltigungen???
    Dafür demonstriert ihr ja offensichtlich leidenschaftlich.

    Wie dumm die bunten Nazis doch sind!!! 🙂

  97. YEP!!

    Schöner wäre es wirklich, Deutschland bräuchte keine Pegida, keine Legida!

    Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Oder doch?

    Ich höre immer in den Kommentaren in den ÖR, dass Pegida immer der Sub-Titel: Islamfeindlich gegeben wird. Warum muss man das immer dazu sagen? Warum? Warum sagen die nicht, so wie ich diese Bewegung sehe: Islamkritisch?

    Es wird doch laufend in Begrifflichkeiten herumgestöbert um ja, wie Bild allem ein Merkmal aufzudrücken und Bild findet es ja cool und richtig ihren „dummen“ Lesern sowas zu präsentieren, wie die us-amerikanische angebliche Mörderin mit den „Eisaugen“. „Der Engel mit den Eisaugen“.

    Und der ehemalige Chefredakteur verdeitigte das auch noch in Erklärung, dann wisse gleich jeder Leser um was und wen es sich handelt. War bei Jauch und der nahm das auch unkritisch hin. Vielleicht hatte er Angst, falls er Kritik übt- nun ja, darf er ja eigentlich nicht als Diskussionsleiter- dass ihn die Bild danach als perona non grada behandelt, wie sie darin ja dann immer gut im Stande ist zu tun …

    aber zurück zum Thema.

    Hat so die Bild Maßstäbe gesetzt wie sie sich dann immer lobt, wie: Wir sind Papst?

    Und so muss auch dringend alles was kritisch ist, als feindlich bezeichnet werden. Man ist ja als Berichterstatter und Journalist dem Mainstream Untertan.

    Wehe man macht mal was eigen auf, das wäre ja Verrat an der Glaubwürdigkeit seiner eigenen Kollege ist es aber an seiner Klientel und die sind wir, wir alle, die Bevölkerung, die nur eines möchte, und zwar umfangreich und wahrheitsgemäss informiert werden.

    Aber dazu haben nur noch die Wenigsten den Arsch in der Hose noch die Eier für.

    Ohweh, jetzt wirds sexistisch und das gerade in dieser Zeit. Naja, so will ich mal im Kontext etwas den Journalisten an den Popo und an die Eier fassen.

    Vielleicht klaue ich ihnen ja dabei ihre Differenzierung. ….

    Mist, da ist nichts, was ich klauen kann.

    Naja, die anderen stauben dabei wenigstens noch Handy, Handtaschen und Wertgegenstände ab.

  98. Und bei dem transatlantischen Bertelsmann_Knecht Ntv läuft die Endsiegsparole über den Ticker:
    TAUSENDE DEMONSTRIEREN IN LEIPZIG GEGEN RASSISMUS UND AUSLÄNDERHASS™

    Die Föhrer_in hält eine ARMLÄNGE Distanz zum Volke….
    ….und die Kapelle an Deck spielt das Marschlied:

    WIR SCHAFFEN DAS….

    https://www.youtube.com/watch?v=aBgNaEIz3YE

  99. #171 SV
    Man kann nur hoffen, dass die Flüchtlingshelfer erkennen, dass ihre Arbeit, so gut und ehrenvoll sie wäre, wenn man es wirklich mit Flüchtlingen zu tun hätte, erkennen, dass ihre Arbeit dem Deutschen Volk schadet, weil sie die nützlichen Idioten der Islamisierung Deutschlands sind, die durch Merkels Massenflutung unseres Landes mit Mohammedanern Fahrt aufgenommen hat. Wer noch alle Tassen im Schrank hat, kann nicht wollen, dass Deutschland islamisiert wird.Wer nicht so deutschen- und frauenfeindlich ist wie Claudia Roth, kann nicht wollen, dass Deutschland islamisiert wird.

  100. Raff ich’s nicht richtig oder in wrlchem Zusammenhang steht die Attacke auf Connewitz mit der Demo?!?

  101. Am Anfang der Demo wurde darauf hingewiesen, dass die Demo Gewaltfrei ist. Die Hools zertören mit der Randaliererei in Connewitz alles. Darüber sollten sich die Organisatoren im klaren sein. Gewalt ist inakzeptabel und ist ein Sieg für die Gegner von Pegida!

  102. @ #184 talkingkraut (11. Jan 2016 21:19)

    Diese „Flüchtlingshelfer“ verdienen doch so ihr Geld! oder waen die vorher alle Hausfrau und/oder arbeitslos? Wo kamen denn plötzlich aus dem NICHTS so viele her die wochenlang angeblich „ehrenamtlich“ schuften können?

    Die meisten „normalen“ Leute müssen arbeiten und haben irgendwelche Verpflichtungen und können nicht sagen, ach ich werde jetzt ewig lang Flüchtlingshelfer für Gottes Lohn.

  103. #175 Namenlose (11. Jan 2016 21:09)

    Sie haben gestern sicher mitbekommen, daß hier zwei Seiten sehr kontrovers über die Einbindung von Hooligans dikutiert haben. Für mich gibt es weder „die Hools“, noch „die Frauen“ noch „die Männer“. In jeder Gruppe gibt solche und solche. Im Gegensatz zu manchen Kungelgruppen der Ortsvereine oder zur Lügenpresse gibt es hier ein offenes Pro und Contra. Früher oder später wird sich das überzeugendere Angebot durchsetzen, wie in der Privatwirtschaft auch. PI sollte eben auch als Marktplatz der Ideen wirken. Für die Möglichkeit bin den „Hintermännern“ von pi-news dankbar.

  104. als ginge es den hools um Deutschland. Das Einzige, was dieses Pack im Kopf hat, genau so wie die AntiFa, ist Krawall zu machen.

  105. @ #171 SV (11. Jan 2016 21:06)
    „Monika Rudeloff stellt ihr Engagement als ehrenamtliche Koordinatorin der ökumenischen Flüchtlingsarbeit in Alfter ein. Das hat die Oedekovenerin …“

    kann mir jemand sagen, in einer nussschale,
    was eine Oeko-deko-venerin ist ?
    muss man das lernen,
    wird man das wenn die mutter das war,
    ist das erblich ?
    kann man das

  106. @#190 Freya- (11. Jan 2016 21:24)

    Ein linker Stadtteil in Leipzig. Das ist die Hochburg der Zecken in Leipzig. Massig Hools haben dort entglast. Anscheinend hat auch jemand eine Signalrakete in eine Wohnung ins Dachgeschoss geschossen. Wohnung brannte, jetzt Wasserschaden nachdem Feuerwehr gelöscht hat.

  107. OT

    Gerade bei Hart aber Fair

    4 gegen Rainer Wendt!

    der kann einem Leid tun

    Hannelore Kraft
    Renate Künast
    Heribert Prantl

    3 Übermoralapostel und Multi Kultiextremisten
    die werden mit Sicherheit versuchen die Schändung Deutscher Frauen durch vorwiegend moslemische Männer in Köln zu relativieren, nach dem Motto, das hätten auch deutsche gewesen sein können!

    Die Rot-Grünen bekommen so unsäglich viel Redepotential im öffentlich-rechtlichen TV eingeräumt, dass man davon ausgehen muss, dass ARD und ZDF von der Spitze her, durch SPD und GRÜNE durch und durch politisch versifft sind.

    Dann haben sie noch die in der Bedeutungslosigkeit versunkene politische Dummschwätzerin Christina Schröder aus der Versenkung geholt, mit dem Auftrag sich dem Polizeigewerkschafter anzubiedern und rechts ein bisschen zu kläffen, dass nicht noch mehr von der CDU Basis zur AfD wechseln.

  108. #186 Zornerei (11. Jan 2016 21:19)

    Raff ich’s nicht richtig oder in wrlchem Zusammenhang steht die Attacke auf Connewitz mit der Demo?!?

    Entweder in keinem. Oder tatsächlich dumme Fussball-Hools, die die Gelegenheit nutzen, ihre Fan-Feindschaft auszuleben oder gesteuerte Propaganda für Pegida-feindliche Bilder für die Medien ..

  109. Ich denke die Hools haben genau so ein Recht mitzumachen! Außerdem können sie der Antifa contra geben, allein schon durch Präsenz.

    Was ich hasse sind Parteien wie die NPD, die Rechte und der 3. Weg. Die wollen uns nur schaden.

  110. #180 Frank256 (11. Jan 2016 21:14)
    Es muss doch noch irgendwo Leute mit Hirn geben, die versuchen wollen, die momentanen Probleme DEMOKRATISCH zu lösen“
    ______________________________

    Nach der gewollten Zerstörung unserer Nationalstaaten (SOROS+FISCHER) wird niemand daran interessiert sein, diese Probleme DEMOKRATISCH zu lösen!
    _______________________________

    Denn, wer so viel Porzellan zerstört, gehört
    einfach hinweggefegt!
    _______________________________

    Die Gutmenschen werden noch erschreckend aufwachen—
    und wir werden DENEN keinen UNTERSCHLUPF
    gewähren.
    Innerhalb ihrer globalen Kriminalität wird das
    sehr schwer, um nicht für einen JUDAS-LOHN verraten zu werden.
    Na, ja, Gut Ding braucht WEILE……………

  111. #188 Freya-

    Da gebe ich Dir recht, das sind schlecht bezahlte Honorarkräfte und es war immer eine Lüge, wenn sie als Ehrenamtliche bezeichnet wurden, so als ginge es ihnen nur um die Ehre. In Wirklichkeit geht es ihnen um die Kohle, und dass es nicht ehrenhaft ist, den mohammedanischen Multikriminellen zu helfen, haben sie jetzt auch kapiert.

  112. So wie ich das sehe war die Demo und der Spaziergang vorbildlich friedlich, auch vom keifenden Kindergarten hat sich keiner provozieren lassen.

    Ich seh keinen Zusammenhang zu der Randale in Connewitzt, befürchte aber dass verlauste Pressehuren den herbeiphantasieren werden…

  113. Ein Zug durch normale Wohnviertel (d.h. außer zum Beispiel Connewitz) ist möglicherweise wirkungsvoller, als in der Altstadt eine Runde zu laufen. Die Leute sehen, daß das keine Randalierer sind.

    Die Schechten dagegen sammeln sich im Zentrum und am Bahnhof….. Möglich, daß OB Jung sich mit der Nord-Marschroute ins eigene Fleisch geschnitten hat.

  114. Zumindest wird die Entzweiung des deutschen Rumpfstaates mit Rußland von den VSA emsig gepflegt

    Der propagandistischen Beschallung im deutschen Rumpfstaat nach zu urteilen, könnte etwas dran sein, an der Furcht der VSA vor einem Bündnis der Russen mit uns Deutschen. Geschichtlich gesehen wird nämlich nur der Sechsjährige Krieg wiedergekäut, wobei wir Deutschen natürlich wie immer die ganz furchtbar Schlimmbösen sind, aber auch stets die Schändung der deutschen Frauen und Mädchen durch die russischen Kriegsknechte erwähnt zu werden pflegt. So Nichtigkeiten, daß die Zarin Katharina die Große – die vielleicht Beste aller russischen Herrscher und Herrscherinnen – eine deutsche Fürstentochter ist oder der gemeinsame Kampf gegen den welschen Wüterich Bonaparte (Konvention Tauroggen, Völkerschlacht von Leipzig) können hierbei natürlich keine Beachtung finden. Und damit die Beziehungen zwischen beiden Ländern auch möglichst schlecht bleiben, lassen die nordamerikanischen Wilden ihre hiesigen Handpuppen, die Parteiengecken, auch keine Gelegenheit versäumen Rußland ärgern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  115. Plassberg bei Hart aber Fair wird ist tatsächlich mal Hart!
    Herr Wendt widerspricht Frau Kraft und Frau Künast. Rainer Wendt ist ein Held!

  116. Die Hooligans sind nicht die, für die sie von einigen hier gehalten werden.
    Sa in Köln hat man mitbekommen können, dass Journalisten die Böller warfen.
    Und die Randalierer waren von der Antifa, die sich unter die Hools gemischt und in die erste Reihe gestellt haben.
    Das kann man auf einschlägigen Antifa und Linksunten Seiten nachlesen.
    Die Brüsten sich damit.
    Das mit den Böllern wurde heute sogar auf Focus online erwähnt.

    Und noch etwas. Wir können uns den Luxus nicht leisten, Leute von NPD, Die Rechte oder 3. Weg auszugrenzen oder zu hassen.
    Wir stehen am Abgrund und MÜSSEN erkennen, dass der Feind unseres Feindes unser Freund ist. Es geht hier um nichts weniger, als die Zukunft unser aller Kinder !!!
    Und mit der ganzen Distanziererei schwächt man den Widerstand.

    Einigkeit macht stark. Und die ist wichtig. Schließlich geht es hier nur um ein Ziel. Und das heißt:

    DEUTSCHLAND ! !

    Und da sind mir alle willkommen, die sich unter unserer Fahne versammeln und mit ihren Fackeln in die finstere Nacht hinausziehen um dort das Leuchtfeuer für das kommende Deutschland zu entzünden ! !

    Es lebe unser geliebtes deutsches Vaterland !

    AHU ! AHU ! AHU !

  117. #216 Kappler (11. Jan 2016 21:55)

    Wir brauchen unbedingt hier eine Übersicht über andere Pegida-Veranstalungen bezüglich Teilnehmerzahl.
    Vermutlich waren überall erheblich mehr.

  118. Die abendliche Lachnnummer der LVZ:

    ++ 22.00 Uhr ++ Die Forschergruppe „Durchgezählt“ veröffentlicht erste Zahlen. Demnach waren 2500 bis 3400 Menschen bei Legida/Pegida . Außerdem zählten die Wissenschaftler mindestens zehn Wasserwerfer in der Stadt.

    Wissenschaftler in der Merkel-BRD haben was drauf 😉 Da kommen nur die besten hin.

    http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legida-und-Proteste/Legida/Ticker-zum-Aufmarsch-von-Legida-und-Pegida-am-11.-Januar-2016-in-Leipzig

  119. #147 Ottonormalines (11. Jan 2016 20:44)

    „Und die Hools zerlegen Connewitz. Zum kotzen“
    ……………………………………………………………………………………………

    „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf.“
    (Kröwalda Pippilotta Fatima Roth)

    ;:grrrrrrrrrrrrrrrrrr:;

  120. #217 mderdon (11. Jan 2016 21:59)

    In Leipzig ist das totale Kino, Hollywood kann einpacken!!!!

    Was die Lok-Fans und die Hallenser heute abgezogen haben, KENNE ich aus dem Kino. Genauer gesagt, aus „Kampfstern Galactica 2“.

    Während die Cylonen (hier: Antifanten) alle ihre Kräfte zusammenziehen, um der verhassten GALACTICA (hier: PEGIDA) den Garaus zu machen, nutzt der Commander des Kampfsterns PEGASUS die Gelegenheit, den dadurch entblössten Heimatplaneten der Cylonen anzugreifen und zu verwüsten.

    Der Commander der PEGASUS gilt als genialer Stratege.

  121. #218 sportjunkie (11. Jan 2016 22:05)

    Und noch etwas. Wir können uns den Luxus nicht leisten, Leute von NPD, Die Rechte oder 3. Weg auszugrenzen oder zu hassen.

    Völlig richtig. Die Leute von der NPD, Die Rechte oder 3. Weg sollten sich dann aber auch entsprechend so aufführen, so daß der gemeinsame Strang, an dem alle ziehen, auch sichtbar wird und bleibt, statt ihr eigenes Partei-Süppchen kochen zu wollen, um sich zu präsentieren.

  122. @#225 Stefan Cel Mare,

    🙂 und dabei hat er auch gleich noch paar Basisschiffe (hier: Diablos) zur Strecke gebracht.

  123. #104 johann (11. Jan 2016 20:09)
    #89 eule54 (11. Jan 2016 19:59)
    Ich schätze, dass SPD und CDU sich jetzt wöchentlich „rechts“ überholen und am Ende das AfD-programm übernommen haben…..
    ++++

    Könnte zutreffen!
    Ich hatte hier auch vor 2-3 Wochen mal prophezeit, dass es in der Politik und in den Medien bald ein Menge Wendehälse geben wird!

  124. #225 Stefan Cel Mare (11. Jan 2016 22:25)

    Das ist schlüssig. Die Antifanten in Leipzig sind wohl kalt erwischt worden, gut so.

  125. #137 koz (11. Jan 2016 20:39)
    Sie geben hier eine extrem verfälschte und verdrehte „Analyse“ der Weltentwicklung wieder, – vermutlich sind auch Sie Opfer der COMPACT-, Iran-, KGB-, FSB- und west-antisemitischen Propaganda, die letztlich alles Üble den Juden, pardon den Amis und ihren „zionistisch-imperilaistischen“ Hinterverschwörern zuschieben.
    – Pi-news sollte da mal als alternatives Info-medium gewirkt haben.

    Suchen Sie doch mal die aktiven Förderer und Aufrüster für Saddam H., Gaddhafi, PLO-terrorismus, Islan-Islamexport usw. unter der sowjetisch-großrussuschen KGB-Arbeit, – –> DAS SCHWARZBUCH DES K G B 2 – aber auch unter lePen Senior, FPÖ-Haider und anderen Rechtsextremisten. – Sie waren sich mit HITLEr in diesem zentralen Punkt der antiwestluichen israelfeindlichen Weltsicht
    e i n i g mit den meisten und radikalsten Islam-Organisationen !

    Die USA haben die Taliban oder Saddam Hussein nicht erfunden, – letzteren haben sie – wie A N D E R E Länder viel mehr im Krieg gegen IRAN unterstützt, – allerdings nicht strategisch, wie Großrussland jahrzehntelang zuvor auch den Iran und den arab. Terrorismus.
    – Die USA haben gegen den Expansionsdrang der SU und ihre de facto Eroberung Afghanistans die Fundamentalisten v o r den Taliban, wozu auch bin Laden gehörte, u n t e r s t ü t z t. Er
    und die anderen, auch nicht-islamischen Afghanis der „national-Demokratischen Front“ aber hatten den Kampf schon lang zuvor aufgenommen . . .
    @
    koz,
    Ihre Parolen lenken nur vom notwendigen und auch möglichen KAMPF einer mit PEGIDA zwar begonnen, aber in die Sackgasse geratenden VOLKs-OPPOSITION ab !

  126. #203 Freya- (11. Jan 2016 21:28)

    Was ich hasse sind Parteien wie die NPD, die Rechte und der 3. Weg. Die wollen uns nur schaden.

    Das hört sich an wie der Satz eines Gutmenschen und ist wohl etwas übertrieben.
    Die NPD, die Rechte und der Dritte Weg vertreten deutsche Interessen, was ist daran so schlimm? Gleichgesinnte zu verstoßen wäre in diesen Zeiten nicht der richtige Weg.
    Die etablierten Parteien, die unser Vaterland in den Abgrund treiben, brauchen jeden Gegenwind.

  127. Wie lange wurde gewarnt, dass diese „Politik“ zu Gewalt führen wird? 1,5 JAHRE unentwegt.

    Jetzt rasten sie aus und jeder wundert sich.
    Es lässt sich nicht jeder auf Dauer zurückhalten. Ich bin, ehrlich gesagt, überrascht, dass es jetzt erst losgeht.

    Dass dies zum taktisch ungünstigsten Zeitpunkt passiert, ist die bittere Pille, von der wir wussten, dass wir sie schlucken müssen.
    Alles in allem denke ich, dass diese Scheiße bedauerlicherweise sowieso nicht weitgehend gewaltfrei von der Bühne gehen würde, aber ein paar Wochen mehr Zeit hätten uns gut getan, denn es hätte noch mehr Leute auf unsere Seite gezogen.

    Es hätte gelangt, nach den Faschingsanschlägen in Köln (ich gehe davon aus, dass es die gibt und da wird Silvester ein Scheiß dagegen sein – Silvester war ein Anschlag!!!) loszuschlagen, denn dann würde nahezu ganz Deutschland dahinterstehen.

    Blöder Zeitpunkt.

  128. mit dem heutigen Abend kann mann sagen das in Leipzig der Bürgerkrieg ausgebrochen ist…das ist totaler Mist was die 250 Rechte Hools gemacht haben….(ARD nachrichten haben legide im gleichen Atemzug mit den Auschreitungen in connewitz genannt) ….die gereizten Antifanten werden jetzt wohl jedes CDU und AFD Büro zerlegen………..es dauert net mehr lange dann gibts wohl leider Tote

    das land ist total gepalten und alle total gereizt….es hilt nur Sofortige Neuwahlen mit Volksentscheid zu Flüchtlingsfrage

  129. Man sollte den Organisatoren verbieten, die Nationalhymne zu singen.
    Wie dieses Lied grölenderweise verunstaltet wurde, das war unerträglich, eine Verhöhnung dieses Liedes.

  130. #137 koz (11. Jan 2016 20:39)
    Sie geben hier eine extrem verfälschte und verdrehte „Analyse“ der Weltentwicklung wieder, – vermutlich sind auch Sie Opfer der COMPACT-, Iran-, KGB-, FSB- und west-antisemitischen Propaganda, die letztlich alles Üble den Juden, pardon den Amis und ihren „zionistisch-imperialistischen“ Hinterverschwörern zuschieben.
    – Pi-news sollte da mal als alternatives Info-medium gewirkt haben.

    Suchen Sie doch mal die aktiven Förderer und Aufrüster für Saddam H., Gaddhafi, PLO-terrorismus, Islan-Islamexport usw. unter der sowjetisch-großrussuschen KGB-Arbeit, – –> DAS SCHWARZBUCH DES K G B 2 – aber auch unter lePen Senior, FPÖ-Haider und anderen Rechtsextremisten. – Sie waren sich mit HITLEr in diesem zentralen Punkt der antiwestluichen israelfeindlichen Weltsicht
    e i n i g mit den meisten und radikalsten Islam-Organisationen !

    Die USA haben die Taliban oder Saddam Hussein nicht erfunden, – letzteren haben sie – wie A N D E R E Länder viel mehr im Krieg gegen IRAN unterstützt, – allerdings nicht strategisch, wie Großrussland jahrzehntelang zuvor auch den Iran und den arab. Terrorismus.
    – Die USA haben gegen den Expansionsdrang der SU und ihre de facto Eroberung Afghanistans die Fundamentalisten v o r den Taliban, wozu auch bin Laden gehörte, u n t e r s t ü t z t. Er
    und die anderen, auch nicht-islamischen Afghanis der „national-Demokratischen Front“ aber hatten den Kampf schon lang zuvor aufgenommen . . .
    @
    koz,
    Ihre Parolen lenken nur vom notwendigen und auch möglichen KAMPF einer mit PEGIDA zwar begonnen, aber in die Sackgasse geratenden VOLKs-OPPOSITION ab !

  131. #218 sportjunkie (11. Jan 2016 22:05)

    Und noch etwas. Wir können uns den Luxus nicht leisten, Leute von NPD, Die Rechte oder 3. Weg auszugrenzen oder zu hassen.

    Das Grundgesetz und die Menschenrechte sind der Masstab. Aus diesem Grund kann es keine Zusammenarbeit mit diesen Gruppen geben!

  132. Oh-oh. Die Stimmung kippt gewaltig!

    Ich hoffe nur das noch einige tausend Fachkräfte ins Land kommen. Je mehr kommen, desto schneller wird die Mutti ihren warmen Furzkissen räumen.
    Da werde ich aber eine Flasche Sekt mit der angetrauten schlürfen.
    Dann sollen die GEZ- Lügenanstalten auch was davon haben. Einen neuen „Staatsvertrag“ zum Beispiel! Eine richtig schöne Entlassungswelle bei dem Lügengestalten zu erleben ist mein Traum.

    Ich denke, noch ein paar Demos (aber schön mit Schmackes!) und da müssen wir uns nach eine neue Person des Jahres umsehen.

  133. Man kann darüber denken, wie man will:
    Daß jemand endlich die Löcher von Connewitz platt gemacht hat, war nach all den brutalen Angriffen der Siff-Zecken in der Vergangenheit einfach mal die logische, dringend notwendige Folge. Wenn das Scheißsystem nicht kann, besser gar nicht will, weil es ja sein eigener Rotfrontkämpferbund ist, muß es von unten kommen. Und das war in diesem Jahr nur der Anfang!
    Jetzt können sie sich gerne im Neuen Deutschland und auf Indymedia ausheulen.

    Summa summarum:Es war mal ein genialer Schachzug.
    Der Vergleich mit GALAKTICA ist übrigens großartig!

  134. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/legida-und-pegida-250-rechte-hooligans-randalieren-in-leipzig-a-1071525.html

    Zerschlagene Fensterscheiben, brennende Autos: In Leipzig haben mehr als 200 Vermummte aus dem rechten Spektrum im Stadtteil Connewitz randaliert.

    Gleichzeitig fand im Zentrum eine Legida-Demonstration statt.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Pegida-demonstriert-in-der-Innenstadt-von-Hannover

    150 Anhänger der islamfeindlichen Pegida haben sich Montagabend auf dem Georgsplatz versammelt und ihren „Spaziergang“ absolviert.

    Diesmal waren sie nicht nur gekommen, um gegen eine angebliche Überfremdung zu protestieren. Sie wollten auch das einjährige Bestehen der Gruppierung in Hannover zelebrieren.

    Hannover. Linksautonome Gruppen hatten bereits vor Tagen im Internet zu einer Gegenveranstaltung aufgerufen, etwa 70 Demonstranten folgten dem Aufruf.

    Beide Versammlungen verliefen nach Angaben der Polizei friedlich. Am 12. Januar 2015 versammelten sich rund 200 Pegida-Anhänger zum ersten Mal – damals noch auf dem Steintorplatz.
    Die Bewegung schwappte damals gerade von Dresden nach Westdeutschland.
    In Hannover aber war die Zahl der Gegendemonstranten weitaus größer. 19?000 Menschen waren damals in die Innenstadt gekommen, um Flagge zu zeigen.

    Der Demonstrationszug führte von der Marktkirche durch die City zum Georgsplatz. Der geplante Zug der Pegida-Anhänger durch die Fußgängerzone dagegen musste ausfallen.
    Gegendemonstranten blockierten den Weg und schreckten trotz des Einsatzes von Polizeipferden nicht zurück.

    Seit dieser Zeit hat die islamfeindliche Gruppierung viele Wechsel erfahren. Unstimmigkeiten innerhalb der Gruppierung führten zeitweise zu einer Spaltung der Aktivisten in eine Pegida-Fraktion (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) und dem hannoverschen Ableger Hagida.

    Beide Splittergruppen meldeten zum Teil Demonstrationen am gleichen Tag und zur gleichen Uhrzeit an und machten sich so gegenseitig die Unterstützer streitig.

    Der Konflikt ist beigelegt, die Pegida-Bewegung konnte sich durchsetzen. Im Zweiwochen-Rhythmus organisieren sie seitdem ihren Protest auf dem Georgsplatz, inklusiver eines kurzen Marsches durch die Innenstadt.

    Nach Einschätzungen der Polizei erhält die Bewegung in jüngster Zeit allmählich wieder Zulauf – insbesondere aus dem Lager der gewaltbereiten Neonazis, die sich unter die Demonstranten mischen.
    Gestern allerdings war davon nicht viel zu sehen.

    Großaufgebot in Leipzig

    In Leipzig haben am Montagabend mehrere Tausend Gegner wie Anhänger des fremdenfeindlichen Bündnisses Legida demonstriert. Zeitgleich randalierten im linksautonom geprägten Stadtteil Connewitz etwa 250 vermummte, nach Polizeiangaben rechtsorientierte Hooligans. Sie hätten Pyrotechnik gezündet und Schaufensterscheiben mit Steinen eingeworfen, sagte eine Polizeisprecherin. Auf Twitter teilte die Polizei mit, die Randalierer seien festgesetzt worden, die Lage sei unter Kontrolle. Auf dem Innenstadtring bildeten am Gründungstag von Legida Gegendemonstranten bei strömendem Regen eine Lichterkette für Weltoffenheit und Toleranz. Dazu hatte unter anderem Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) aufgerufen. An dem Gegenprotest mit mehreren Veranstaltungen beteiligten sich nach Angaben der Studentengruppe „Durchgezählt“ zwischen 2300 und 2800 Menschen. Legida versammelte nach Schätzung von Beobachtern zwischen 1500 und 2000 Anhänger. Die Pegida-Initiative in Dresden hatte auf einen eigene Veranstaltung am Montagabend verzichtet und zur Teilnahme in Leipzig aufgerufen, auch Pegida-Chef Lutz Bachmann war dorthin gereist.

  135. Vermummte Rechte zerlegen angeblich Connewitz, den Stadtteil, den gewalttätige Linksradikale normalerweise in der Hand haben und die Linken Gewalttäter schauen einfach so tatenlos zu, wie ihr eigenes Viertel zerstört wird?

    Meine Vermutung ist, dass da wohl schon Vermummte massive Randale gemacht haben, aber nicht vermummte Rechte, sondern vermummte Linke, das machen sie nämlich öfters in Connewitz.

    Entweder ist das eine „false-flag“-Operation, oder unsere liebe „Wahrheitspresse“ hat da mal wieder schnell was umetikettiert!

  136. Also liebe User, wir sind gerade alle wieder rein von der LEGIDA. Es war super. Der Platz war proppenvoll, die Stimmung hochmotiviert. Hochkarätige Redner, von Johnke, über Bachmann bis Festerling. Dazu 2 Lieder von einer phösen Nazi-Gruppe. Es war super. Besonders gefallen haben mir die gemeinsamen Rufe aller LEGIDAner: „Antifa … halts Maul!“ Super, der Hall! Es war Wahnsinn.

    Der Linkspopulist und Pädophilenparteisprecher Lügenkasek konnte natürlich den Verkauf der Rapefugees-T-Shirt nicht verhindern. Hohles Geschwafel, die Lügenpresse hat´s gierig aufgegriffen. Erfolg = Null!

    Super war auch der Spaziergang. Die Polizei hatte gut abgeschirmt und so habe ich heute nicht eine einzige Zecke gesehen und gehört. Also die einzige Lichterkette die ich heute gesehen hab, das waren die Straßenlaternen.

    Liebe Leipziger, rafft euch auf, kommt zur nächsten Legida. Wir wollen kein Köln in Leipzig, die Vorboten sind schon da. Am Wochenende hatten FickiFickiBoys schon eine Frau sexuell belästigt. Da muss man als Leipziger Gesicht und klare Kante gegen Ausländerfeindlichkeit zeigen.

    So … Bilder und Filme gibts morgen unter http://leipzig-unzensiert.fall.vn
    (Bitte Adblocker nutzen!)

  137. #243 Bruder Tuck (11. Jan 2016 23:13)

    Sehr schön zu lesen. Damals, am 12.Januar war ich nämlich mittendrin in Hannover bei der ersten Pegida. Total eingekesselt von Antifa u. Co….. Der Zug wurde natürlich dann blockiert und verhindert.
    Ich weiß es noch genau. Und auf der Rückfahrt nach Münster saß im Bahnabteil mir gegenüber ein fetter rot-grüner Ministerialdirigent wohl aus dem Innenministerium, im Anzug, der höhnisch lachend mit einem Untergebenen telefonierte und sich freute, wie toll sie die Pegida in Hannover blockiert haben lassen……. (Er stieg dann irgendwo bei Laatzen aus)

  138. #246 Leipzig-unzensiert (11. Jan 2016 23:19)

    Kompliment für die gelungene Demo. Festerling habe ich mir im stream angeschaut. Fantastisch und gerade nach „Köln“ immer besser. Eure Legida ist echt gut, auch wenn ich politisch nicht 1:1 mit allem dabei bin.

  139. „Brennende Autos“, sind doch eigentlich das Markenzeichen von Linksradikalen?!

    Jetzt sollen das Rechtsradikale in Connewitz gemacht haben…

    Kennt jemand Beispiele, wo Rechtsradikale Autos abgefackelt haben? Wennn ja, bitte hier posten!

    Irgendwie stinkt diese Sache in Connewitz gewaltig.

    Wenn man jetzt dem Establishment nachweisen kann, dass da getrickst wurde, wird das der GANZ GROSSE KNALLER !!!

  140. In diesem Land setzt der Staat seine bezahlten Randalierer ein, um unliebsame Patrioten zu bekämpfen. Einigen Patrioten werden die Konten gekündigt, andere verlieren ihren Job und werden gesellschaftlich geächet. Wahlstände einer demokratischen Partei werden von den bezahlten Antifalumpen zertrümmert, Autos von Patrioten gehen in Brand auf, Fensterscheiben werden eingeschmissen.
    Und wenn dann zufällig die Wahlstimmen einer patriotische Partei verschwinden, dann ist das nur ein Versehen?
    Jeden Monat auf meiner Abrechnung sehe ich , wieviel Kohle mir genommen wird um damit Rapeguees und ähnliches Pack durchzufüttern!
    Und hier regt man sich auf, daß die Zecken in Connewitz ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen haben?
    Diese Regierung hat seinen Bürgern schon lange den Krieg erklärt und diese Nadelstiche gegen Zecken in Leipzig und Köln sind der Anfang der Antwort. Es wird bald zu offenen Strassenschlachten zwischen Patrioten und Zecken kommen , in denen sich die Zecken nicht mehr hinter der Polizei oder Presse verstecken werden können.
    Dann hat unsere Junta ihren gewollten Bürgerkrieg.
    Demokratische Mittel? Friedlicher Protest? Noch hoffe ich, das diese Wege greifen, alleine der Glaube daran fehlt.
    Sport frei!

  141. @#242 onanym007,

    Das in Leipzig (Gebiet zwischen Süd und West) ist eine Lok – Chemie Geschichte und die läuft schon seit Jahrzenten! Die Chemiker habe sich zu fett gemacht, da musste es wieder einmal knallen. Viele die jetzt wieder Nazi u.s.w. schreien haben keinen Plan, da sie nur Gäste (Studenten) oder Hinzugezogene in Leipzig sind! Das sind auch diese *Bürger, die immer für Toleranz und offene Grenzen protestieren! Der echte Leipziger hat von diesen *Bürgern schon lange die Schnauze voll und tickt anders im Kopf!

  142. @ #244 Marti (11. Jan 2016 23:14)

    Vermummte zerlegen Connewitz

    Die Nerven der Ureinwohner liegen vielerorts blank, deshalb es ist zweitrangig, wer diese Krawalle veranstaltet. Wichtig ist, dass diese Regierung keine Ruhe mehr kriegt.

    Merkel reizt das Volk zur Weißglut.

  143. Gerade auf Phoenix live ein frustrierter Lügenmedienreporter, der angesichts der Teilnehmerzahlen einräumen mußte: „Legida war ein Erfolg“…….

  144. #240 Alexandros

    Es sind keine verbotenen Parteien.
    Und schauen Sie einmal, im kommunalpolitischen Bereich paktiert die CDU teilweise mit der Nachfolgepartei der SED, so wie auch Grüne und SPD das tun.
    Zudem verstößt unsere Kanzlerin eklatant gegen das Grundgesetz Artikel 16a.
    Sämtliche Behörden leisten dazu Beihilfe.
    Sylbewerber können sich laut Abs. 2 nicht auf Asylrecht berufen, wenn sie über ein sicheres Drittland einreisen.
    Das was gerade praktiziert wird ist im höchsten Maße verfassungsfeindlich seitens der Regierungsparteien.
    Sämtliche Helfer stehen im Verdacht Beihilfe zu einer Straftat zu leisten.
    Merkel darf sich nicht über bestehendes Recht hinweg setzen.
    Ermittlungsbehörden blockieren unzählige Strafanzeigen, die diesbezüglich gegen Merkel seitens besorgter Bürger vorliegen.

    Und noch einmal:
    Unter diesen Umständen der Abschaffung unseres Rechtsstaates, massenhafter Gesetzesverstöße seitens der Politiker, gezielter medialer Falschberichterstattung, Initiierung von Gewalt auf Demos durch eingeschleuste vermeintliche Straftäter, Arbeitsplatzverlustgefahr aufrechter Patrioten durch Diffamierung, staatlich bezahlte gewalttätige Gegendemonstranten, Einschränkung unserer Demonstrationsfreiheit,
    Gezielte Schikane und Provokation durch Polizeiführer, massenhaftes Fördern ausländischer Straftäter für Verbrechen an der eigenen Bevölkerung,
    UNTER DIESEN UMSTÄNDER IST JEDER FEIND DIESER BÜRGERFEINDLICHEN POLITIK MEIN FREUND.

    Alles andere ist Sabotage an der Sache. Aufsplitterungen Schwächen denn nur

    GEMEINSAM SIND WIR STARK !

    AHU !

  145. Hallo,
    #246 Leipzig-unzensiert (11. Jan 2016 23:19),
    bitte die Zeckenklatsche nicht vergessen, auf die Idee muß man erst einmal kommen.
    Es war zwar naß, aber schön. Und ich möchte diesen Abend nicht missen!
    Herzlichst von hallo

  146. SPON meldet eben:

    Jahrestag von Legida: 250 Hooligans wüten in Leipzig-Connewitz

    Polizisten im Stadtteil Connewitz in Leipzig (Sachsen): Zerschlagene Fensterscheiben, kaputte Müllcontainer

    Zerschlagene Fensterscheiben, brennende Autos: In Leipzig haben mehr als 200 Vermummte aus dem rechten Spektrum im Stadtteil Connewitz randaliert. Gleichzeitig fand im Zentrum eine Legida-Demonstration statt.“

    Das ist ja klasse, wie die staatlichen Schlägertruppen der Kommunisten „Antifa“ und des VS „Holligens“ sich nun gegenseitig zusammenschlagen –
    Schuld ist Legida…..na, einer muss ja schuldig sein.
    Schöne Inszenierung! Besser als in KÖln.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/legida-und-pegida-250-rechte-hooligans-randalieren-in-leipzig-a-1071525.html

  147. Gleich ab 0.00 Uhr auf PHOENIX mit Alice Schwarzer und dem bekifften Richter Müller +
    zum Thema Köln.

  148. An alle, die hier Randale gut oder akzeptabel finden:

    Randale von Rechts oder Randale, die man Rechten in die Schuhe schieben kann, ist absolut destruktiv!

    Die Masse der Bürger wird von solchen Gewaltaktionen völlig abgeschreckt und das Establishment kann da sehr viel aushalten.

    Ich frage mich, ob diejenigen, die hier für Krawall und Randale sind, nicht eigentlich von der Gegenseite sind.

    Leute seid wachsam und lasst euch euren friedlichen Protest nicht ein paar Provokateuren oder rechten Chaoten kaputtmachen!

  149. #229 johann (11. Jan 2016 22:48)

    Pegida Duisburg: Starker Teilnehmerzuwachs

    Offiziell 400, also tatsächlich wohl etwas mehr.

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/grosses-polizeiaufgebot-bei-pegida-demo-in-duisburg-id11454029.html
    – – –
    Mit Sicherheit einige 50-70 Teilnehmer mehr. Bei garstigem nassem Wind standen wir mit vielen Fahnen und hörten richtig gute Reden (lohnt sich, auf fb nachzuhören), u.a. von Michael Mannheimer, Dominik Roesler (der v.a. über die Kölner Demo vom Samstag sprach) und von dem Demoteilnehmer, der am Samstag die „ahnungslose“ Polizeikette darauf aufmerksam gemacht hatte, daß sie soeben einen mit Presseausweis ausgestatteten Böllerwerfer durchgelassen hatte.
    Dies war die 4. Demo in der Region innerhalb einer einzigen Woche – Duisburg, Mönchengladbach, Köln, Duisburg – auch NRW weiß, wie’s geht. Jedenfalls die Leute, die was drauf haben und wissen, um was es geht.

  150. #139 FanvonMichaelStürzenberger (11. Jan 2016 20:39)
    ——————————————–

    Gut aufgepasst , ich habe aus versehen Dresden geschrieben , meine aber natürlich leipzig 🙂

  151. Wir waren heute auch in Leipzig dabei und es war eine gute Veranstaltung in guter Stimmung, so ernst das Thema auch ist.

    Der Spaziergang war der ruhigste, seit es LEGIDA gibt. Die Route war auch schön.

    Wenn ich hier so lese, was manche Tastaturhelden an der Veranstaltung bzw. der Übertragung wieder zu meckern haben: Ihr Trolle, laßt Euch einbuddeln. Ihr bringt nichts zustande und geht auf keine Demo. Johnke hat heute gesagt, es seien in dem einen Jahr 150 Autos von den Linken abgefackelt worden und es gab Verletzte und Schwerverletzte durch linke Gewalttäter. Also zieht nicht über die Veranstaltungen her, wenn Ihr selber nur zu Hause an der Tastatur herumklugscheißert.

    Von dem, was zeitgleich in Connewitz los war, haben wir bei LEGIDA absolut nichts mitbekommen und man kann auch keinen Zusammenhang zur LEGIDA konstruieren. Wir haben es erst zu Hause im Internet gesehen. Es war aber sicherlich der Grund, daß heute bei uns zeckenfreie Zone war, der ganze Dreck war wohl in Connewitz.

    Im übrigen finde ich es schwachsinnig, daß ich unter Moderation gestellt wurde. Ich stehe nicht auf Zensur.

  152. #258 ossi46 (11. Jan 2016 23:50)

    Das ist eben Lügenpresse, wie sie im Buche steht!

    SPON = Lügenpresse

    Es gibt keinen Zusammenhang zwischen LEGIDA und den Leuten in Connewitz heute abend!!
    Das war heute die gemütlichste LEGIDA-Veranstaltung überhaupt. Wir haben noch nicht einmal irgendwelche Polizei-Hektik am Rande mitbekommen.

  153. Marti@Ich kann gut verstehen,dass sich viele Menschen im diesen Land nach dem Ereignissen wie Köln,Hamburg,Stuttart… zu solch eine Tat hinreißen ließen!Was aber falsch ist!Da gebe ich Ihnen Recht!Aber die Emotionen kochen halt gerade sehr über!Allen voran,wenn Politik und Polizei versagt!Wer tut jetzt unsere Frauen und vor allem unsere Kinder schützen?Wenn nicht wir selbst!

  154. #261 Kara Ben Nemsi (12. Jan 2016 00:08)
    Wow, Duisburg, Gladbach, Köln, Duisburg in 8 Tagen, nicht schlecht.

    Polizeipräsidentin bedauert Anstieg der Pegida-Teilnehmer

    „Zu unserem Bedauern ist die Zahl der Pegida-Teilnehmer zuletzt wieder deutlich gestiegen. Es hat einen deutlichen Rechtsruck gegeben“, sagte die Duisburger Polizeipräsidentin Elke Bartels.

    Die Trauer der Duisburger Polizeipräsidentin können wir natürlich überhaupt nicht teilen. Bemerkenswert ist diese Parteilichkeit aber in jedem Fall, wo uns doch am Samstag der Pressesprecher der Bundespolizei in Köln noch hoch und heilig die Neutralität der Polizei geschworen hatte.

    Polizeisprecher Ramon van der Maat erklärte: „Als die Zahlen im Sommer so deutlich zurückgangen waren, dachten wir, die Sache läuft sich bald tot.“ Doch die Sache habe sich anders als erwartet entwickelt.

    Auch dieser arme Mann wurde also enttäuscht.

    Über die Gründe dafür kann nur spekuliert werden. Fakt ist, dass sich Duisburg zum letzten verbliebenen Sammelbecken aller Pegida-Anhänger in NRW entwickelt hat. Neben Dresden ist Duisburg die bundesweit einzige Stadt, in der regelmäßig solche Kundgebungen stattfinden. Aber auch die anhaltende Diskussion über Flüchtlinge und Zuwanderer könnte Vertreter aus dem konservativ-bürgerlichen Spektrum in die Arme von Pegida getrieben haben.

    Zwei Festnahmen bei Pegida-Demo in Duisburg | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/grosses-polizeiaufgebot-bei-pegida-demo-in-duisburg-id11454029.html#plx1062341165

    Ha, ha, das ist gut. Die spekulieren also noch. Obwohl Duisburg nicht weit entfertn von Köln ist, haben sie wohl von dem Pogrom am und im Kölner Hauptbahnhof nichts mitbekommen. Lügenpresse.

  155. #246 Leipzig-unzensiert:
    Danke für den Frontbericht! Und sehr schön zu lesen, dass der Gesinnungsgrüne Volksverräter Kasek seine undemokratische Absicht, ein T-Shirt – welches sich gegen Vergewaltiger richtet zu verbieten, natürlich nicht durchsetzen konnte! GENAU SO!!! Ich hoffe, es wurden 500 Stück von dem Shirt verkauft?!?

  156. #267 johann (12. Jan 2016 01:13)

    #261 Kara Ben Nemsi (12. Jan 2016 00:08)
    Wow, Duisburg, Gladbach, Köln, Duisburg in 8 Tagen, nicht schlecht.

    Polizeipräsidentin bedauert Anstieg der Pegida-Teilnehmer

    „Zu unserem Bedauern ist die Zahl der Pegida-Teilnehmer zuletzt wieder deutlich gestiegen. Es hat einen deutlichen Rechtsruck gegeben“, sagte die Duisburger Polizeipräsidentin Elke Bartels.
    – – –
    Na, das liest sich doch feiiiiiiin!
    Sie soll nicht nur bedauern, sie soll zerspringen! Oder sich uns anschließen – wie wär’s denn damit?

  157. #258 ossi46

    In Leipzig haben mehr als 200 Vermummte aus dem rechten Spektrum

    Das ist schonmal ein Widerspruch. Wenn sie vermummt sind, woher wollen die dann wissen, wo sie herkommen?

    Man kann sich schon denken, wer’s wirklich war.

  158. Jetzt schießen sich der ksta und express auf Jäger ein. Nach meiner Einschätzung ist damit das MHD überschritten und er liegt zum halben Preis im Regal. Kraft wird jetzt wohl entscheiden, wann sie ihn am besten rausnimmt, bevor es richtig schimmelt:

    Kommentar zu den Übergriffen in Köln

    Jäger taugt schon lange nicht mehr als Aufklärer (…)

    Kommentar zu den Übergriffen in Köln: Jäger taugt schon lange nicht mehr als Aufklärer | Köln – Kölner Stadt-Anzeiger – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.ksta.de/koeln/kommentar-sote-jaeger-zunehmend-unter-druck,15187530,33501914.html#plx974870028

    http://www.express.de/koeln/silvester-schande-innenminister-jaeger-uebernimmt-keine-verantwortung-23408446

  159. Herzliche Grüße an alle Pegida-Teilnehmer -Orgateams und -Sympathisanten.

    Ihr seid die letzte Hoffnung für Deutschland, die Lawine, die das verbrecherische antideutsche Regime für alle Zeiten begraben kann!
    Ich hoffe, bald wieder dabei sein zu können.

  160. Das sind die Feinde !

    Lichterkette gegen Legida

    Die Initiative „Leipzig bleibt helle“, die vom ehemaligen Thomaskirchenpfarrer Christian Wolff ins Leben gerufen wurde, hat zu einer Lichterkette gegen den Legida-Geburtstag aufgerufen. Unterstützt wird die Aktion von Leipzigs OB Jung, Parteien, Verbänden und Gewerkschaften, Kirchen, dem BMW- und Porsche-Werk Leipzig, der Leipziger Messe GmbH.

    Aus der Landespolitik wollen laut Wolff neben Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) auch der sächsische Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) und Sachsens stellvertretender Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) an der zentralen Kundgebung vor der Thomaskirche teilnehmen, heißt es in einer aktuellen Erklärung von „Leipzig bleibt helle“.

  161. Die rede von Tatjana Festerling ist großartig!
    Ich denke, Tatjana ist zu „Höherem“ berufen!

  162. Von der ebenso bizarren wie fremdländischen Sekte der Antifanten im deutschen Rumpfstaat

    Die Altvorderen wußten gar wohl, warum sie im Augsburger Religionsfrieden jede andere Religion untersagen ließen. Mit Beginn der VS-amerikanischen Fremdherrschaft tauchte nämlich die Sekte der Antifanten im deutschen Rumpfstaat auf. Dieser Kult ist von dem Wahn befallen, daß unser Vaterland sterben müsse, damit die Sekte der Antifanten leben könne. Deshalb bejubeln und verherrlichen die Antifanten auch die Gräueltaten der Landfeinde gegen die deutsche Zivilbevölkerung im Sechsjährigen Krieg und verlangen deren Wiederholung. Der Prophet der Antifanten scheint ein Wesen Namens Ehrenzwerg zu sein – ob Weib, ob Mann oder Zwischending weiß man nicht so recht; jedoch scheint besagter Ehrenzwerg davon überzeugt zu sein den Stolz der deutschen Frauen durch deren Schändung brechen zu können. Es bleibt zu hoffen, daß die VS-amerikanische Fremdherrschaft bald abgeschüttelt werden kann, damit die strengen Erlasse Kaiser Friedrichs II. gegen die Ketzerei wieder durchgesetzt werden können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  163. NEIN
    @#256 sportjunkie (11. Jan 2016 23:44) . . . . . .
    UNTER DIESEN UMSTÄNDER IST JEDER FEIND DIESER BÜRGERFEINDLICHEN POLITIK MEIN FREUND.“ und nochmals
    NEIN !
    Klar, ich lasse mich in Lebensgefahr auch von einem Neonazi retten und umgekehrt werde ich versuchen, ihn aus dem Wasser zu ziehen !
    ABER, wir w i r haben es hier mit POLITIK deutlich v o r einem Bürgerkrieg, denm 9ich nciht will, zu tun.
    Und dafür braucht man eigene, politisch-strategisch klar durchdachte Kräfte und Richtlinien zu
    –> republik-demokratischen Zielen, – dem Schutz und per anwendung der bürgerlich-demokratischen Rechte & Freiheiten.
    W e r
    das nicht weiß/ wissen will wird in seinem Opportunismus und durch seine Illusionen die bittere und zerstörerische ERFAHRUNG mit den ja FASCHISTISCHEN und neonazistischen Kräften machen müssen, die um k e i n e n Preis von ihrer zerstörerischen und antidemokratischen Strategie abgehen, –
    aber die KRITIK/ Abwehr gegen den Islam, Genderismus u.a. zum VEHIKEL ihrer eigenen STÄRKUNG machen.
    Dem nus ernst haft widersprochen werden und eine eigene auch nahc inne demokratische VOLKSoppositionelle STRATEGIE entgegengesetzt werden, die auch bishwer Links wählenden Bürgern die Möglichkeit gibt, sich entsprechend an der Verteidigung und Verbesserung unserer abendländischen humanitär-demokratischen GRUNDLAGEN und Verfasstheit zu beteiligen ! Und

    —> aktiv dafür zu kämpfen, das die ursprünglich deutsch-französischen, verräterischen pro-islamischenm EURABIA-VERTRÄGE anulliert wreden !
    –> VERBOT UND AUFLÖSUNG ALLER ISLAM-FASCHISTISCHE und ISLAM-/ VERFASSUNGSFEINDLICHEN ORGANISATIONEN !

    ZITAT:
    #256 sportjunkie (11. Jan 2016 23:44)
    #240 Alexandros
    „“. . . Und noch einmal:
    Unter diesen Umständen der Abschaffung unseres Rechtsstaates, massenhafter Gesetzesverstöße seitens der Politiker, gezielter medialer Falschberichterstattung, Initiierung von Gewalt auf Demos durch eingeschleuste vermeintliche Straftäter, Arbeitsplatzverlustgefahr aufrechter Patrioten durch Diffamierung, staatlich bezahlte gewalttätige Gegendemonstranten, Einschränkung unserer Demonstrationsfreiheit,
    Gezielte Schikane und Provokation durch Polizeiführer, massenhaftes Fördern ausländischer Straftäter für Verbrechen an der eigenen Bevölkerung,
    UNTER DIESEN UMSTÄNDER IST JEDER FEIND DIESER BÜRGERFEINDLICHEN POLITIK MEIN FREUND.““

  164. „#258 ossi46 (11. Jan 2016 23:50)
    SPON meldet eben:

    „Jahrestag von Legida: 250 Hooligans wüten in Leipzig-Connewitz

    Polizisten im Stadtteil…..“

    Rechte? Wer´s glaubt. — Wie meist , ist das Gegenteil wohl zutreffend. —

  165. Neues zur Randale in Connewitz.

    Die FAZ schreibt: „Später steckten nach Polizeiangaben auch linke Gruppen Mülltonnen in Brand und versuchten, Barrikaden zu errichten. Ob es auch Verletzte gab, war zunächst nicht bekannt.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/knapp-250-hooligans-randalieren-am-rande-von-legida-in-leipzig-14009067.html

    Plötzlich sind auch Linke beteiligt! Dass es „Rechte“ gewesen sein sollen, steht auch nicht mehr in der Überschrift. Man rudert also schon zurück.

    Meines Erachtens zeigt das Ganze deutlich, dass es eben keine „Rechten“ waren, sondern linke Chaoten.

    Die Sache ist ein ganz heißes Ding. Wahrscheinlich mal wieder Lügenpresse pur!

    So etwas muss man groß ausschlachten, das ist mehr wert als irgendeine kleine Pegida-Kundgebung, gegen die eine Übermacht von Linken und Gutmenschen steht.

    Jetzt sind die Pegida-Leute in Leipzig gefragt, dass das, was in Connewitz passiert ist, auf öffentlich wird!

  166. Ich war gestern live dabei in Leipzig und nach meiner Schätzung waren wir 6-8 tausend Teilnehmer. Eine Lichterkette konnte ich nirgends erkennen. Ansonsten an die 1000 Schreikinder der Antifa. Eine Frage an alle Empörer und Distanzierer hier im Forum, welche sich wahrscheinlich noch nie solchen Gefahren ausgesetzt haben, wie wir jede Woche.
    Warum und wofür sollen deutsche Patrioten dem politischen Amerika dankbar, oder freundschaftlich verbunden sein? Für die Asylantenflut, all das von ihnen produzierte Elend weltweit? Also für was bitte?

  167. Auch in den HR3-Radionachrichten kam die Meldung, dass bei Legida 250 Rechtsextremisten demonstrierten, Polizisten angriffen und in einem Stadtteil Autos anzündeteten. Ich war nicht dabei, kann also nicht beurteilen, wer was gemacht hat, gehe aber auch davon aus, dass die Presse wieder mal die Lager umetikettiert hat.

  168. Was soll das Schaufenster einschmeißen rechter Hooligans ? wem hilft das ? wie dumm kann man sein ? und wo waren diese „Helden“ als deutsche Frauen von schmächtigen Araberjungs lachend vergewaltigt wurden ? schämt euch !
    Wenn wir untergehen, dann völlig zu Recht …

  169. Freitag 15.01.16 um 18.30 in Paderborn am
    Westerntor / Herz-Jesu-Kirche

    Demonstration gegen Merkel und gegen die Asyl-Flut! Nein zu Multi-Kulti!

    Kommt zu Tausenden; der Widerstand lebt!!!

    An PI-Mods: Könntet ihr nicht mal die Werbebanner für bereits abgelaufene Demos entfernen und erneuern mit Hinweisen für kommende Demonstrationen, wie diese hier?!

    http://www.afd-kv-paderborn.de/

  170. @ #218 sportjunkie (11. Jan 2016 22:05)

    Danke Sportjunkie; ich glaube du bist ein guter.
    Ich sehe das ganz genau so wie du, zur Hölle mit der verfluchten Abgrenzerei oder Distanziererei.

    Deutschland brennt, unser Haus ist in Flammen, wer immer bereit ist zu löschen, der ist herzlichst willkommen. Wir haben genug Feinde, wir dürfen uns nicht wegen Firlefanz untereinander streiten.

    Der kleinst gemeinsame Nenner: wir alle stehen bedingungslos zu Deutschland.

    Übrigens, allerbeste Grüße nach Leipzig!!!
    Ihr wart Klasse, ich liebe euch! 🙂
    Dickes Dankeschön und weiter so!
    Der Rest der Republik steht wie ein Mann hinter euch! Yeah!

    P.S. Was hab ich gehört: 6.500 bei der LEGIDA, trotz Regen und Antifa…Respekt!
    Auch wenn die Lügenpresse die Zahlen nach unten schreibt, WIR kennen die Wahrheit!

  171. Tatjana ist große Klasse. Alles was sie sagt, hat Hand und Fuß. Ich hoffe, sie wird irgendwann für ihren Einsatz belohnt werden.

  172. @147 Ottonormalines (11. Jan 2016 20:44)

    Und die Hools zerlegen Connewitz. Zum kotzen 🙁

    ——————————————–

    Hast du dich auch echauffiert, als linke Zecken in Leipzig (die in Connewitz ihre Brutstätte haben) dutzende Autos von Rechten zerstört, Wohnungen von Rechten überfallen, diese völlig zerstört, geplündert, teilweise mit Teer und giftigen Chemikalien besprüht haben, sie für immer unbewohnbar gemacht haben, als sie immer wieder ein Jahr lang Legida angegriffen haben und viele Leute von uns krankenhausreif geprügelt haben??!!

    Zuletzt wurden am Heiligabend, dem Fest des Friedens Rechte mit Brandbomben und Knüppel teils in ihren Wohnungen von Linksautonomen heimgesucht. Am Heiligen Abend!!!
    Und wie immer alles hübsch von der Lügenpresse verheimlicht.
    ———————————————

    Ich bin weit davon entfernt Gewalt gutzuheißen, aber man muss sich auch mal die Frage stellen, was der Grund dafür ist!

  173. #290 Michael2014 (12. Jan 2016 18:28) etc. pp.

    Ich bin weit davon entfernt Gewalt gutzuheißen, aber man muss sich auch mal die Frage stellen, was der Grund dafür ist!

    Wird von mir alles unterschrieben. Nur bleibt Gewalt auch dann die schlechteste aller Lösungen (die Wahrheit ist: sie ist keine) und damit kontraproduktiv, wenn „die anderen es ja auch so machen“ und dies von der Presse gemeinhin verschwiegen, „relativiert“ oder sonstwie verharmlost wird.

    Das hat eben nichts mit „Distanziererei“ zu tun, sondern damit, daß diejenigen, die aus den diversen Gruppierungen stammen, aus denen heraus leider immer wieder mal auch Gewalt gegen Sachen oder Personen zu beklagen ist, sich endlich ein Mindestmaß an Betragen zulegen sollten, um dem Gegner nicht noch die Munition zu liefern, auf die er sehnlichst gewartet hat, um seine „Propagandakanonen“ des nächsten Tages – so was geschieht meistens postwendend – damit zu füttern. Alle müssen an einem und demselben Strick ziehen. Wenn „friedlich drauf steht, muß auch „friedlich“ drin sein. Alles andere hat mit dem Anliegen der Bewegung nichts zu tun, sondern schadet.

Comments are closed.