fazManchmal sind es Kleinigkeiten, an denen man erkennt, wie hirnverbrannt die deutsche Presse mittlerweile ist. Eine Mitgliederbefragung in der AfD ergab, dass man durch die unkontrollierte Einwanderung mit einem Ansteigen der Kriminalität rechnet. Was jedes Grundschulkind an fünf Fingern abzählen kann, leuchtet den FAZkes nicht ein. Die AfD würde Flüchtlinge „beschuldigen“ und stünde mit ihren Ansichten im Widerspruch zu Bundesinnenminister de Mazière, heißt es dort. In dem verlinkten Artikel äußert sich der Minister jedoch mit keiner Silbe zu diesem Sachverhalt. Womit Polit-Redakteur Justus Bender wohl auch nicht gerechnet hat ist, dass das FAZ-System unter seinem Artikel passende Themen ausspuckt: „Die Hälfte aller Taschendiebe kommt aus Nordafrika“ liest man da.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

108 KOMMENTARE

  1. Uns sagte mal eine Logopädin, dass es 6000 Wiederholungen braucht, bis ein Schulkind, das in unserem wunderbaren Schulsystem nach Gehör schreiben lernt, ein falsch erlerntes Wort endlich richtig schreiben kann. Was einmal in den Synapsen gespeichert ist, geht so leicht nicht mehr raus.

    Es müssen also noch 6000 Frauen begrapscht und vergewaltigt werden bis der politisch korrekt gepolte Justus Bender es rafft. Alternativ reichen vielleicht 6000 Schläge auf den Hinterkopf.

  2. Das sind ja alles unklare Aussagen (nicht überproportional), die die Misere hier macht, Nebelkerzen, richtig ist, dass die Mohammedaner mit denen Merkel unser Land gefluttet hat, muslimische Multikriminelle sind, deren Kriminalität islambedingt ist.Über hundert Leute in Paris zu ermorden, ist schon eine Kriminalität, die man nicht beschönigen sollte. Oder Dutzende Frauen in Köln zu vergewaltigen, ist eine Kriminalität, die man nicht beschönigen sollte. Aber dieser Lügner macht es natürlich, jetzt lautet die Sprachregelung Übergiffe gegen Frauen, um schwere Verbrechen als Bagatelldelikte erscheinen zu lassen.Was unser Strafrecht unter Vergewaltigung versteht, das weiß dieser Lügner nämlich schon.

  3. Was in Köln abging waren leider keine Einzelfälle. Die Scharia-Männer ticken wirklich so. Wir sind für die Scharia-Scheinasylanten nur kufar. Das bedeutet auf deutsch: Minderwertige und unreines Lebensunwerte, die sie nach dem Koran jederzeit töten und ausrauben dürfen. Ungläubige Frauen sind nach den Hadditen moslemisches „Beutegut“. Das wird den Scharia-Kriegern schon im Kindergarten beigebracht.

    Und die Moslem-Männer haben sich schon teilweise ihr ganzes Leben lang vmit Mord und Raub durchgeschlagen. In der moslemischen Primitiv-Gesellschaft gilt das „Recht des Stärkeren“ und den Hass auf Andersgläubige.

    Die irre Kanzlerin hat mit der Massenflutung Deutschlands mit Millionen schon Scharia-Männern die Vorsteinzeit nach Deutschland geholt. Gerade die asozialen Moslems lockt die Kanzlerin nach Deutschland an wie Schweiße die Fliegen.

    🙂

  4. Es kommt heute Morgen auf allen Kanälen bei allen Morgenmagazinen. Den Millionen von moslemischen Primitiv-Zuwanderer sollen die deutschen Gesetze und Verhaltenweisen beigebracht werden.

    Da soll jetzt jeder eingewanderte Scharia-Krieger einfach ein Faltblatt bekommen und schon ist die Irren-Lebewelt der rotgrünen Spinner wieder in Ordnung und er kann wieder Jagd auf einheimische Andersdenkende machen.

    Wer glaubt dass die Moslems wegen einem Faltblatt ihr Herrenmenschen-Denken und ihre Scharia aufgeben ist nicht nur total naiv sondern dumm wie grün!

    🙂

  5. Die grosse Schande ist dass es keine klaren Statistiken gibt, dass alles vertuscht wird.

    So dass Politiker doch glatt behaupten können dass Asylanten nicht mehr Verbrechen begehen als der deutsche Michel. Lügen im Amt ist leider keine Straftat.

    Wieso muss die Polizei 2 mal am Tag ins Flüchtlingsheim um Massenkeilereien zu beenden, aber nicht 2 mal am Tag in die UNI, in die Schule, ins Altersheim?

  6. Die Systempresse hat es in diesen Tagen aber auch schwer. Einfach weiterlügen geht im gerade nicht, die Wahrheit verbreiten aber auch nicht, denn es sollen ja auch dieses Jahr wieder eine Mio. Flüchtlinge kommen dürfen, die Merkel noch braucht, um das Land endgültig in den Abgrund zu treiben.

  7. Wo ist das Problem, denn schließlich kommen doch nur gute Flüchtlinge, die die Würde der Frau über alles schätzen:

    Demonstration vor dem Hauptbahnhof in Mainz: Flüchtlinge distanzieren sich von Übergriffen in Köln

    MAINZ – Sie wollen für Frauenrechte einstehen – und das auch zeigen: Rund 50 Flüchtlinge, in der Mehrzahl junge Männer aus Syrien, haben am Montagmittag vorm Mainzer Hauptbahnhof gegen die gewalttätigen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln demonstriert.
    Die Geflüchteten, die in verschiedenen Unterkünften in Mainz wohnen, verteilten Rosen und Tulpen an Passantinnen und hielten Schilder mit Beschriftungen wie „Frieden“, „Respekt“ und „Frauenrechte“ in die Höhe.
    „Wir möchten zeigen, dass wir Frauen sehr wohl respektieren“, sagt Khalil Amora, 22 Jahre alt, „die Blume, die wir vorbeigehenden Frauen in die Hand geben, soll dies zeigen.“

    Die Aktion sei von den Flüchtlingen selbst angestoßen worden, betont Flüchtlings-Betreuer Behrouz Asadi. „Diese Menschen sind vor Krieg geflohen und suchen Frieden. Sie sind entsetzt über das, was in Köln geschehen ist, und distanzieren sich ausdrücklich von den Tätern. Sie entschuldigen sich für das, was andere getan haben.“

    Klar, sie haben diese Aktion selbst angestoßen. Wem wird da nicht warm ums Herz? Alles wird gut.

  8. Die Leserkommentare bei Welt online werden immer besser, vielleicht wird nicht mehr so viel gelöscht.
    Bei den Kommentaren hierzu sieht man, wie wütend und pessimistisch viele Bürger mittlerweile sind. Ich frage mich, ob die CDU MdBs und MdLs solche Kommentare gar nicht lesen oder lesen lassen? Da wüßten sich doch besser als sonstirgenwie, wie es kocht:
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article150887441/Auch-das-Verschweigen-saet-Gewalt-in-unseren-Staedten.html

    Hier einer zur Plasbergsendung

    Hans-Jürgen Tietjen • vor 2 Stunden

    Herr Wendt hat leider Recht. Ich war Polizeibeamter in Niedersachsen. Schon um 1980 durfte der Migrationshintergrund der Beschuldigten nicht erwähnt werden. Da gab es keinen Erlaß, das wurde von den jeweiligen Dienstellenleitern bis hinauf ins Ministerium geregelt.
    Frau Künast würde ich empfehlen, eimal nur eine Woche in einem Polizeirevier den täglichen Dienst mitzuerleben.

    http://www.welt.de/vermischtes/article150891271/Wir-duerfen-nicht-von-reisenden-Roma-sprechen.html

  9. Dass wir hier nach Strich und Faden belogen und beschissen werden,wird auch bald der letzte Hinterwälder begriffen haben.Und dann ist Ende mit dem Opium fürs Volk.Der Widerstand gegen diese behämmerte Politik organisiert sich immer mehr !

  10. Jetzt wird es eng für die Bundeskanzlerin 1.
    Flüchtlingskrise „Angela Merkel nimmt Europa in Geiselhaft“

    Welt am Sonntag: Diese Übergriffe passieren in einer äußerst brisanten Phase der Flüchtlingsdebatte, in der die Sorge mehr und mehr zunimmt, die Integration der mehr als eine Million Flüchtlinge nicht zu schaffen. Wie beurteilen Sie die Arbeit der Politik in den vergangenen Monaten?
    Wiesendahl: Mich hat sie sehr geärgert, weil sie eine Zeit lang einseitig lief. Ein bestimmtes Lager aus der politischen Mitte, das libertär-humanistisch denkt und voller Inbrunst hinter der Willkommenskultur steht, hat die öffentliche Meinung bestimmt. In diesen Prozess der Verengung der Debatte ist es auch zu Schweigedruck gekommen und einem Druck zu politischer Korrektheit, bestimmte Positionen nicht mehr offen ausformulieren zu dürfen.

    Der Hamburger Elmar Wiesendahl ist einer der renommiertesten Parteienforscher des Landes, Politikberater und Mitgründer der Agentur für politische Strategie – und überparteilich.

  11. Das mit der Statistik ist doch nichts neues außerdem hat nicht die AFD diese Statistik aufgestellt sondern die Bundespolizei.Die Fakten liegen schon lange auf dem Tisch nur unsere Medien wollen noch schön reden.Ja keine rassistischen Äüßerungen, aber wer noch schauen kann wird selber feststellen was richtig und was falsch ist.Es gibt nun mal mehr Straftäter unter den Asylanten.Die schließen sich auch oft zu Diebesbanden zusammen.Hat jemand schon einmal gelesen deutsche Diebesbande oder deutscher Mop vergewaltigt syrische Frauen und dergleichen.Wer nimmt uns in Schutz? Antwort: Keiner. Nein wir werden noch als Nazi beschrien und diffamiert.Armes Deutschland!

  12. Ich möchte den Gedanken von Tatjana Festerling mal aufgreifen:

    Man stelle sich vor: es gibt einen IS-Führer, der seine Leute flächendeckend unter die „Flüchtlinge“ gemischt hat und via social media mit ihnen in Kontakt steht. Und nun, nachdem die erste Million im Lande ist, probiert der die Befehlskette einmal aus. „Sylvester nacht alle raus zum Appetit holen, zum Schlampen grapschen – Treffpunkt die Hauptbahnhöfe Eurer neuen Heimatorte. Allah wird Euch reiche Beute bescheren.“

    Einer der Geld braucht, hört davon und verkauft diese Info etwas verzerrt and westliche Geheimdienste. In München kommt die Warnung an. Man weiß zwar nicht genau was passieren soll, aber man geht auf Nummer sicher und sperrt den Hauptbahnhof.

    Der Rest steht in der Zeitung. Von Flensburg bis Garmisch Partenkirchen. Selbst der Bundesjustizminister erkennt: das war geplant.

  13. M.E. wissen Figuren, wie Justus Bender sehr genau, welche Art von Falschmeldungen sie verbreiten. Wir sollten von Vorsatz ausgehen und nicht den Fehler begehen, zu denken, die Presse-Mischpoke wäre generell dämlich. In Sachen Bender & Komplizen kann man m.E. durchaus von Vorsatz ausgehen.

  14. Jetzt wird es eng für die Bundeskanzlerin 2.
    Ex-Verfassungspräsident PapierAngriff auf Merkel: „Flüchtlingskrise offenbart ein eklatantes Politikversagen“

    „Noch nie war in der rechtsstaatlichen Ordnung der Bundesrepublik die Kluft zwischen Recht und Wirklichkeit so tief wie derzeit“, sagt Ex-Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier zur Flüchtlingskrise. Die Bundesregierung habe Grenzen überschritten. Für Papier ist klar: „Die unbegrenzte Einreise ist ein Fehler.“

  15. #7 Templer

    Es kommt heute Morgen auf allen Kanälen bei allen Morgenmagazinen. Den Millionen von moslemischen Primitiv-Zuwanderer sollen die deutschen Gesetze und Verhaltensweisen beigebracht werden.

    Da soll jetzt jeder eingewanderte Scharia-Krieger einfach ein Faltblatt bekommen und schon ist die Irren-Lebewelt der rotgrünen Spinner wieder in Ordnung …
    _________________________________________________

    Seine Verhaltensweisen lernt der Mohammedaner im Koran und den Hadithen; mit dem Faltblättchen der rotzgrünen Spinner wischt sich der Mohammedaner den Arxxx ab.

  16. Hier ist eine 19jährige Frau wohl knapp einer Gruppenvergewaltigung entgangen:

    POL-COE: Billerbeck, An der Kolvenburg, fahrlässige Körperverletzung, Zeugen gesucht

    Coesfeld (ots) – Am 10.01.2016 gegen 04.30 Uhr ging eine 19-jährige Billerbeckerin zusammen mit einer ihr flüchtig bekannten jungen Frau zu Fuß in Richtung Busbahnhof. Beide kamen von einer Veranstaltung. Eine Gruppe von 10-15 jungen ausländischen Männern versuchte die Frauen anzusprechen, diese gingen jedoch weiter und wollten sich nicht auf eine Gespräch einlassen. Ein Mann aus der Gruppe berührte sie im weiteren Verlauf aber an der Schulter, dadurch verlor sie das Gleichgewicht und stürzte. Alle Männer entfernten sich von der Örtlichkeit. Sie stellte dann fest, dass sie sich am Fuß verletzt hatte und verständigte über den Notruf 112 den Rettungswagen, der sie dem Krankenhaus Coesfeld zuführte. Die Personen waren ihr alle unbekannt. Der junge Mann der sie berührt hatte wird wie folgt beschrieben: 20-25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkel gekleidet, rote Sportschuhe. Die flüchtiger Bekannte der jungen Frau soll „Frieda“ heißen und in Billerbeck wohnen. Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben werden ebenso gebeten sich bei der Polizei zu melden wie die junge Frau mit dem Vornamen „Frieda“. Telefon 02541-140

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/3222161

  17. OT
    ARD Nachtmagazin vom 12.01.2016
    In Köln sind jetzt mehr Polizeibeamte unterwegs, um Muslime zu schützen. Schließlich haben ja am Sonntag Abend pöse Nazis Jagd auf sie gemacht.
    Jäger hat auch fertig, sieht man im Video!

    NRW-Innenminister Jäger – Nicht meine Schuld, Muslime werden jetzt in Köln geschützt

    https://www.youtube.com/watch?v=F92wK-Lfxi0

    Silvester 2015 – Übergriffe in Bielefeld – Sie bedrohten Frauen und wollten einen Club stürmen
    https://www.youtube.com/watch?v=AwNhllHow1I

  18. Viel kann die Alternative beim Kampf gegen die Völkerwanderung bewirken und gewinnen

    Sollte es der Alternative FÜR Deutschland endlich gelungen sein ihre panische Angst – aus der unseligen Berndzeit – zu überwinden, vor von den Parteiengecken, der Lizenzpresse und den Antifanten rechtschaffen genannt zu werden, so kann sie nun viel bewirken und gewinnen. Indem sie als ernsthafte politische Kraft zur Bekämpfung der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung auftritt. So könnte man beispielsweise mit Bildern der chinesischen Mauer dem Volk verdeutlichen, daß sichere Grenzen durchaus nicht häßlich sein müssen; oder aber die dummen Sprüche der Parteiengecken auf die Schippe nehmen und erklären, daß man mehr Abschiebungen wagen will. Denkbar wäre auch, daß man den Kampf gegen das vermaledeite Spielgeld Euro mit dem Kampf gegen die Völkerwanderung verbindet und etwa fordert, daß die milden Gaben für Griechenland gestrichen werden, um die Grenzen des deutschen Rumpfstaates sichern und überwachen zu können. Eine echte Alternative sollte hier also durchaus tätig werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  19. Zahlen und Statistiken kann man eben beliebig interpretieren.
    Wenn man z.B. sagt, dass aus Marokko, Algerien, Tunesien keine Flüchtlinge kommen, dann haben Flüchtlinge und taschendiebstahl nur am Rande etwas miteinander zu tun. Würde man dagegen nachhaken, könnte man unter Umständen feststellen, dass sich viele Nordafrikaner als Syrer ausgeben um erst einmal einreisen zu dürfen.

    Genauso wird uns mit dem Wort „Abschiebung“ Sand in die Augen gestreut. Hätten wir eine vernünftig funktionierende Justiz, dann hätte jeder Ausländer hier mehr Angst vor der Strafe (wenn er erwischt wird) als vor Abschiebung.
    In allen Ländern ist es üblich, dass ein ausländischer Straftäter zunächst nach den üblichen Regeln im Gastland bestraft wird und danach abgeschoben wird.
    Wenn man liest, was mit straffälligen Deutschen in Indonesien, Thailand, Singapur passiert, dann hat man einen ungefähren Einblick in das übliche System.
    Die arabischen „Einwanderer“ lachen über unsere Exekutive und Justiz… Die sind was anderes gewohnt.

  20. #15 alexandros (12. Jan 2016 09:46)

    Ja, die größte Sorge der rotgrünen Irren dass Deutschland (wir) die Integration nicht schaffen würden.

    Dabei ist doch der Eingewanderte aufgefordert die Integraion zu schaffen.

    Das ist rotgrüne Irren-Ideologie pur!

    🙂

  21. Auf T-Online heute:

    Silvester-Grabscher in Köln und Hamburg:Insider …

    Migrant hat wichtige Botschaft an alle Grapscher
    ——————————————-

    Jetzt wird wieder massiv beschönigt was dort abgelaufen ist.

    Das war massive sexuelle Nötigung. Das war Vergewaltigung.
    Wenn einer Frau von einer Meute in allen Körperöffnungen die Finger gesteckt werden ist das kein „harmloses“ Grapschen.

    Unsere Drecksmedien sind das Pack.
    Die sind das Pack und Politiker die auch nur beschönigen sind auch Pack.
    Und es sind jetzt auch plötzlich keine Asylanten bzw. Flüchtlinge die in Köln und anderswo beteiligt waren obwohl gestohlene Handys in Flüchtlingsunterkünften und der Nähe geordnet wurden und Asylanten ihre Papier zerrissen vor der Polizei usw.

    jetzt beginnt wieder die Vertuschung, Verniedlichung und Lügerei.

    Das Pack sind nicht die Leute von der Afd.
    Das Pack sind unsere Politiker, Polizeiführer und Medienmacher.

  22. Falls diese Justus Bender nicht die Wahrheit schreibt ist er eben für die Wahrheit nicht clever genug. Aber wer meint sich die Wahrhreit nicht leisten zu können, der ist eben auch zu blöd zum Lügen.

  23. Ergänzung zu meinem Kommentar 38

    Leider sind mit dieser Erscheinung nicht nur unsere Lügenmedien, sondern auch unsere Politgang reichlich gesegnet.

  24. Wenn ich diesen Begriff Antanztrick schon höre, stellen sich sämtliche Nackenhaare auf.
    Kommt mir einer von diesen Neandertalern zu nah, steck ich ihn.
    Wird zwar “ meinem Staatsanwalt “ nicht gefallen, aber EIGENSICHERUNG GEHT VOR.

  25. Das Unwort des Jahres 2015 ist „Gutmensch“. Das haben Sprachwissenschaftler in Darmstadt bekanntgegeben.
    Jetzt habe sie es uns bösen Nazis aber gegeben…..

  26. Volker Spielmann

    Also in einem Punkt muss ich Sie leider enttäuschen: Die chinesische Mauer konnte zu keinem Zeitpunkt das chinesische Reich vor seinen Feinden schützen.
    Europa wird vielmehr eine schwerbewaffnete Ultrahightech-Grenze benötigen.

  27. Die Gutmenschen forderten doch ständig, dass man sich als Deutscher gefälligst mal mit anderen „Kulturen“ beschäftigen soll.

    Wenn man das dann wirklich einmal selbst getan und dadurch gelernt hat, dass alle Moslems sich für etwas besser halten und Nichtmoslems im Islam getötet und beraubt werden, ist es auch wieder nicht recht und man sieht sich von den selben Gutmenschen in die rechte Ecke gestellt.
    Die Moslems selbst regen sich über diese Erkenntnisse noch nicht einmal auf, wissen sie doch, dass alles der Wahrheit entspricht.

    Die Gutmenschen beschäftigen sich gar nicht mit dem Islam, entweder weil sie sich davor fürchten, dass das was sie entdecken, ihr Weltbild zerstören würde oder weil es sie wirklich nicht interessiert.

    Den Moslems, welche 1400 Jahre Zivilisation aufzuholen hätten, was diese selbst aber gar nicht wollen, will man mit gutmenschlichen Integrationskursen, Benimmregeln, und starken Worten, denen keinerlei Konsequenzen folgen, zu halbwegs zivilisierten Menschen abrichten.

    Da die Realität über diese sogenannten“Flüchtlinge“ das gutmenschliche Wunschdenken immer mehr verdrängt, werden die Lügen und Relativierungen immer schriller. Im Moment lässt die Lügenpresse etwas Dampf aus dem System, in dem erstmalig über solche Vorkommnisse berichtet wird. Auf Pi wurden solche Dinge schon vor 10 Jahren benannt.
    Ich wette, spätestens nächste Woche wird das Ventil wieder geschlossen und man kehrt wieder zurück zu Pressekodex und Toleranzgeschwafel.
    Der Übergang dazu wird ja bereits mit den Pegida-Böllern vom Wochenende und den angeblichen Ausschreitungen von Leipzig eingeleitet. Ich schätze, in dieser Woche wird noch ein leeres Asylcontainerdorf abgefackelt und einem Moslem mit einem stumpfen Lineal ein Hakenkreuz eingeritzt. Dann sind sie wieder die armen Opfer und die Deutschen wieder die aufgehetzten Dumpfbacken und es geht weiter wie bisher.

  28. #33 Templer (12. Jan 2016 10:05)
    Die irre Merkel muss weg!

    —-

    Und dann?

    Gabriel? Seehofer? Wer dann? Was dann?

    „Merkel weg“ und wäre das Volk erst mal abgelenkt und denkt, jetzt ist alles gut.

  29. Köln: Osteuropäer verhöhnen politische Korrektheit der Deutschen – SPIEGEL ONLINE

    Nach den Überfällen von Köln sehen sich viele osteuropäische Politiker in ihren Warnungen bestätigt – und fordern ein Ende von „liberalem Meinungsterror“ und politischer Korrektheit in Deutschland.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/koeln-osteuropaeer-verhoehnen-politische-korrektheit-der-deutschen-a-1071462.html

    Flüchtlinge: Horst Seehofer kritisiert Bundesregierung erneut scharf

    Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) stänkert erneut gegen die Politik der Regierung in der Flüchtlingskrise. Mit scharfen Worten verurteilte er, dass die Grenzen weiterhin nicht kontrolliert werden. Von Staatsversagen will Seehofer denn…

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76610402/fluechtlinge-horst-seehofer-kritisiert-bundesregierung-erneut-scharf.html

  30. Justus Bender ist der Tanzbär der FAZ Redaktion und schreibt ausschließlich Kommentare gegen die AfD. Den haben die nur für AfD Bashing abgestellt, der schreibt zu keinem anderen Thema.

    Ein @-Kriecher vor dem Herrn.

  31. OT

    Kölner Übergriffe: Islamwissenschaftler warnt vor Sippenhaft für Muslime – DIE WELT

    Der Islamwissenschaftler Bülent Ucar warnt nach den Kölner Exzessen vor pauschalen Urteilen über den Islam. Dieser fordere nicht, dass „Menschen sich betrinken oder fremde Frauen anbaggern“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150896521/Islamwissenschaftler-warnt-vor-Sippenhaft-fuer-Muslime.html

    Negative Gedanken verbannen: Gutes erwarten und nicht grübeln: So schützen Sie sich vor schlechten Nachrichten – Gutes erwarten und nicht grübeln: 8 Strategien, wie Sie der Angstspirale entkommen – FOCUS Online

    Was haben Flüchtlingskrise und Erkrankungsprognosen gemeinsam? Beides macht uns Angst. Wie Sie aus diesem Kreislauf aus Angst und Sorgen entfliehen können, erklärt Ihnen FOCUS-Online-Expertin Ilona Bürgel.

    http://www.focus.de/gesundheit/experten/buergel/negative-gedanken-verbannen-so-schuetzen-sie-sich-vor-schlechten-nachrichten_id_5188675.html

  32. OT
    Flüchtlinge: Das sind die Pläne für die neue deutsche Asylpolitik | Politik – Berliner Zeitung

    Begrenzung der Flüchtlingszahlen, Möglichkeiten zur schnelleren Abschiebung, Verstärkung der Polizei: Bei der Asylpolitik in Deutschland soll nachgebessert werden. Ein Überblick

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/fluechtlinge-das-sind-die-plaene-fuer-die-neue-deutsche-asylpolitik,10808018,33499070.html

    Wohnraum-Nachfrage steigt: Flüchtlingsstrom lässt Immobilienpreise in die Höhe schießen

    2016 könnte für die deutsche Konjunktur ein Gutes werden, meinen Experten. Und das trotz der schlechten Aussichten aus China und der Flüchtlingsproblematik. Jedoch sind die steigenden Immobilienpreise kaum zu bremsen.

    http://www.handelsblatt.de/video/unternehmen/wohnraum-nachfrage-steigt-fluechtlingsstrom-laesst-immobilienpreise-in-die-hoehe-schiessen/12818962.html

  33. OT
    Bundespolizist packt aus: Diese Menschen kommen wirklich zu uns ins Land

    Die Hinweise verdichten sich: Mit dem Treck der Flüchtlinge kommen auch Menschen nach Deutschland, die nicht Hilfe suchen, sondern sich kriminell bereichern wollen. Viele von ihnen stammen aus No

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/12/bundespolizei-fluchtlinge_n_8959804.html?utm_hp_ref=germany

    Kommentar zur Flüchtlingspolitik in Deutschland: Der Preis des Helfens | Meinung – Berliner Zeitung

    Ein Kolumnist der New York Times hat Angela Merkel den Rücktritt nahegelegt. Dabei hat Merkel sich wie kein anderer Politiker der humanitären Katastrophe entgegengestellt, die am wenigsten von Deutschland ausgelöst worden ist.

    http://www.berliner-zeitung.de/meinung/kommentar-zur-fluechtlingspolitik-in-deutschland-der-preis-des-helfens,10808020,33499942.html

  34. Zur Konkretisierung des Merkel-Wahnsinns bzw. der Merkellüge: „Wir schaffen das!“

    Was will Merkel schaffen?

    Merkel will Millionen Migranten, die aus einer archaischen Kultur eingeschleppt werden, in der über 1400 Jahre bzw. über mehr als 50 Generationen Sklavenhandel und die Unterdrückung der Frau praktiziert wurden, innerhalb einer Generation aufgeklärte Menschen machen.

    Gleichzeitig befinden sich die Millionen von Migranten in einer Parallelwelt und werden von Predigern und Salafisten bearbeitet und besuchen wöchentlich die von Saudi Arabien finanzierten Moscheen.

    Ferner haben sich diese Menschen einer kriminellen Lehre unterworfen, die eine Änderung gar nicht zulässt.

    Weiterhin weigert sich Merkel, Probleme überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, so dass Lösungen erst gar nicht diskutiert werden können.

    Merkel exerziert ein Jahrhundertverbrechen, das Europa eher zerstören wird, als die letzten beiden Weltkriege.

  35. Und nur 1/2 OT- oder wie die Faust aufs Auge, weil es zur Realitätsverweigerung der Reporterzunft paßt, auch wenn es in dem Artikel um etwas ganz anderes geht. Wenn man so ein unterirdisches Gejammer wieder sieht, und der Schreiberling bei „täglichem Haß“ nicht mal ansatzweise einen Anlaß zur Selbstkritik finden kann, zumal wenn man mit der Herstellung eines Produkts betraut ist, das diese Leute kaufen sollen… AAAAAH /Haarerauf

    „Täglich schlägt einem Hass aus den Kommentarspalten entgegen (Ja, liebe top.de-Leser, wir sind nämlich auch nur Menschen)“
    http://top.gmx.net/news/4Sp0-golden-globes-2016-jennifer-lawrence-weist-reporter-zurecht

  36. Mal noch ein anderes OT:

    Dieser Ivan Jurcevic soll Schauspieler sein und für RTL arbeiten? Weiß da jemand mehr?

  37. #14 Aussteiger (12. Jan 2016 09:46)

    „Dass wir hier nach Strich und Faden belogen und beschissen werden,wird auch bald der letzte Hinterwälder begriffen haben.Und dann ist Ende mit dem Opium fürs Volk.Der Widerstand gegen diese behämmerte Politik organisiert sich immer mehr !“
    _________________________________________________________________

    „Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug
    wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die
    Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von
    den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der
    Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für
    den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender
    Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und
    daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“
    Joseph Goebbels

    „Ich bin deutscher Kommunist.“
    Joseph Goebbels, 1924

  38. Die AfD würde Flüchtlinge „beschuldigen“ und stünde mit ihren Ansichten im Widerspruch zu Bundesinnenminister de Mazière

    Tolles Argument. Im Widerspruch zu diesem beschönigenden Totalversager zu stehen, ist der absolute Wahrheitsbeweis.

  39. Gestern Abend in HAF (32:52) wurde eine Folie vom Thomas de „Misere“ eingebleden.

    „dass Flüchtlinge im Durchschnitt genauso wenig oder oft straffällig werden wie Vergleichsgruppen der hiesigen Bevölkerung.“

    nicht

    „dass Flüchtlinge im Durchschnitt genauso wenig oder oft straffällig werden wie die hiesige Bevölkerung.“

    sondern

    „dass Flüchtlinge im Durchschnitt genauso wenig oder oft straffällig werden wie Vergleichsgruppen der hiesigen Bevölkerung.“

    Will er uns damit subtil etwas mitteilen was er als Minister nicht darf?

  40. So ein nordafrikanischer Taschendieb versucht es halt mal in Deutschland. Er braucht hier kein Geld zum Leben, es wird ihm ja alles gestellt: Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld usw. Die Deutschen stellen ihm Sozialarbeiter und hätscheln ihn, bestrafen ihn nicht einmal, wenn er einmal festgenommen wird, er kann sich hier tummeln wie ein Fisch im Wasser. Und sollten alle Stricke reißen, kann er ja zurückgehen nach Nordafrika.

    Und wir hier lassen uns unsere Gesellschaft beunruhigen und machen einen Klimmzug nach dem anderen, um solche Leute „einzugliedern“, die aber alles im Sinn haben als sich hier zu integrieren. Abgesehen davon, daß sie ihre erste Straftat schon begangen haben, als sie illegal eingereist sind, aber das wird ja hier auch schon anders gesehen, denn „kein Mensch ist illegal“.

  41. Alles ist/wird gut: „Gegen Sexismus, aber genauso sehr gegen Rassismus: Feministinnen der #aufschrei-Initiative haben nach den Ereignissen von Köln eine neue Kampagne ausgerufen – die sich im Eiltempo verbreitet.“
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ausnahmslos-kampagne-von-feministinnen-nach-koeln-a-1071504.html
    Zitat: „Die Kampagne fordert unter anderem mehr Beratungsstellen für Frauen…“ Aha, es geht um Kohle! Demnächst der Täter zu seinem Opfer nach der Vergewaltigung: `Du gehen Berater…` 🙁 o. 🙂

  42. Stand 25.07.15., bevor Mutti die Tore ganz weit aufgemacht hat.

    Der Anteil der von Asylbewerbern begangenen Straftaten an der Gesamt-Kriminalität hat sich binnen drei Jahren von 3,7 auf 7,7 Prozent mehr als verdoppelt.

    http://www.presseportal.de/pm/30621/3080198

    Wir stellen fest, das hier, im Gegensatz zu den Lügen im FAZ-Artikel, sehr wohl eine höhere Kriminalitätsrate unter Asyldarstellern vorhanden ist.

    Sie lügen und lügen immer weiter.

  43. Jetzt wird es eng für die Bundeskanzlerin 3.
    Udo di Fabio Ehemaliger Bundesrichter plädiert für Schließung der Grenzen

    Wenn die europäische Grenzsicherung nicht funktioniere, müsse die Bundesregierung die deutsche Grenze abriegeln. Das fordert der ehemalige Bundesrichter di Fabio in einem Gutachten. Die CSU könnte damit nach Karlsruhe ziehen.

    Falls die CSU nicht klagt, könnte dann die AfD klagen? Oder erst gar nicht auf die CSU warten und gleich klagen

  44. #43 joerny (12. Jan 2016 10:14)
    Ich kann Ihnen in allem was Sie schreiben voll bepflichten.
    So war es immer und so wird es auch weiterlaufen.

  45. #64 H. Bergdorf

    „Ich bin Pi dankbar dafür, an die Islamkritik herangeführt worden zu sei, habe mich jedoch bald gefragt, ob es nicht auch in den Schriften anderer Religionen Passagen gibt, die ähnlich „problematisch“ sind und wurde schnell fündig.“

    Der schäfchenfromme Muschik wähnt, daß unter Religion die Antwort auf die drei existenzielle Fragen „Woher“ (komme ich), „Warum“ (Sinn des Lebens) und „Wohin“ (Was kommt nach dem Tod) ist.

    Der Bösmensch als Soziobiologe versteht unter Religion den weltanschaulichen geistigen Überbau eines Stammes. In ihr bildet sich biologisch korrekt die evolutionäre Strategie der Trennung von
    Binnen- und Außenmoral ab. Du sollst deinen Nächsten nicht versklaven. Der Nächste ist natürlich der Stammesgenosse.

    Universalismus ist soziobiologisch betrachtet ein schräges Sondermodell. Die christlichen Amtskirchen pflegen ihn per Übernächsten-, Fernsten- und Negerliebe.

    Das Alte Testament ist eine Anleitung zur Eroberung weltlicher Macht. Im Neuen Testament lehrt Paulus die Weltverneinung. Habe schon tagelang mit intelligenten freundlichen Christen geredet, um Erklärung gebeten, ob für die Christen das Alte Testament gilt oder nicht.
    Vollkommen blöde bin ich nicht, zunehmend stellte sich Drehschwindel ein, ich habe es dann aufgegeben, die Erklärungen diesbezüglich zu verstehen.

  46. alexandros (12. Jan 2016 10:57)
    „klagen“?, Gott erhalte Ihnen ihren Kinderglauben!

    7berier: Goebbels Kommunist, dass ich nicht lache; seine linken Jugendspinnereien hat ihm Onkel A. sehr schnell ausgetrieben, mal Bamberger Führertagung googeln, wo Joseph sein Damaskus erlebte…Es ist intellektuell unredlich und geschichtlich falsch, die Nazis in ihrer Gesamtheit als „links“ darzustellen! Dieser hier verbreitete unhistorische Blödsinn schadet PI. Der vorhandene linke Flügel (der nicht „kommunistisch“ war) um die Strassers wurde systematisch geschwächt und 34 endgültig erledigt!

  47. Wie jedes Grundschulkind sich mit zwei Fingern ausrechnen kann, steigt die Kriminalitätsrtate mit jeder Geburt an.
    Mehr Menschen bedeutet zunächst mehr Kriminalität, was aber nicht bedeutet das die Menschen die mehr da sind, deutlich krimineller als der Rest ist – und genau das unterstellen ja die AfD Mitglieder.

  48. #62 alexandros (12. Jan 2016 10:57)
    Falls die CSU nicht klagt, könnte dann die AfD klagen? Oder erst gar nicht auf die CSU warten und gleich klagen

    Ich gehe davon aus dass das Land und nicht die Partei selber klagen kann. Die CSU leitet die Landesregierung also ist eine öffentliche Interesse vertreten. Das sehe ich nicht bei die AfD bis sie die Mehrheit in einer Landesregierung erlangen können.

  49. Die deutsche Journaille, zumindest ein großer Teil, ist nicht nur hirnverbrannt, sondern total verblödet. Ob Chefredakteure wirklich nicht checken, dass sie widersprüchliche Artikel am laufenden Band aussprucken, oder ob damit gezielt Stimmung gemacht werden soll, ist manchmal schwer erkennbar. Ich persönlich tendiere zu ersterem.

  50. Ot
    Habe gerade auf rp-online die begruendung gelesen warum ihre kommentarfunktion in fluechlingsfragen eingestellt wurde.
    Das muss man wirklich gelesen haben wie die dort ihre gaengelung und bevormundung auch noch als ganz toll hinstellen wollen.wirklich unglaublich was hier in diesem land passiert!!!! Verarsche hoch zehn!!!!!

  51. buntstift (12. Jan 2016 11:28)
    Na ja; die moralischen Qualitäten der Pressehuren kann man nicht unterschätzen, sie existieren schlicht nur im Nano-Bereich, wenn überhaupt.
    Aber ihre Gerissenheit sollte man nie unterschätzen. Gerade die FAZ kocht ein eigenes Süppchen. hinter dem mir eine Taktik erkennbar scheint…

  52. für wen
    sind denn
    die von uns Gewählten da???

    absetzen!
    verklagen!
    verurteilen!
    wegsperren!

  53. Was mich im Zusammenhang mit der Asylantenkriminalität besonders aufregt, ist, dass keine Sau etwas gegen Illegale macht, die bewusst falsche Angaben machen, um Asyl zu bekommen. Wenn man die alle anklagen würde, bräuchten wir nicht über einen Anstieg der Kriminalität diskutieren, wir hätten die Fakten schnell schwarz auf weiß.
    Wer als Selbstständiger für seine Büroklammerkäufe keinen Beleg zeigen kann oder als halb-schwachsinniger Hartzi die 50€ von Oma zu Weihnachten nicht angibt, bekommt in diesem so genannten Rechtsstaat mehr Probleme als ein Ausländer, der fünf-bis sechsstellige Schäden verursacht. Das taucht natürlich in keiner Statistik auf.
    Omas müssen wegen Schwarzfahrens in den Knast, Asylanten, die 1600 Tacken pro Monat bekommen, fahren kostenlos mit dem
    ÖPNV. In Köln schaut die Polizei auf Geheiß der Ideologen in den Ministerämtern bei Vergewaltigung weg. Ja, Kruzitürken! Wenn man Straftaten vin Asylanten aus ideologischen Gründen komsequent nicht verfolgt, ist es logisch, dass diese in keiner Statistik auftauchen- diese perfide Rechnung der Gutmenschen geht immer auf!

  54. Dieser saubere Innenminister weiss weder WER reingekommen ist noch wieviele rein gekommen sind. Die werden ja einfach über die Grenze geholt aus Österreich. Die merken ja nicht mal wenn jemand 7 !! verschiedene Identitäten hat und sich in 7 Bundesländern und 7 verschiedenen Namen und Staatsangehörigkeiten anmeldet. die faseln immer was von 1.1 Millionen die 2015 reingeholt wurden, aber die sich nicht gemeldet haben oder noch nicht registriert sind, sind da gar nicht dabei. Tatsächlich sind aber 1.5 Millionen da 2015 und auch im Januar kommen mindestens 100.000. Und die Regierung rechnet mit 500.000 für 2016. Lügern, Betrüger und Volksverarscher sind das.

  55. verwundert (12. Jan 2016 11:24)
    Was für ein Schwachsinn wieder, Herr Türkenabiturient“
    So, So…Mit jeder Geburt steigt also die Kriminalitätsrate? Sie meinen wohl, die absoluten Verbrechenszahlen, die sich bei einer Zunahme der Bevölkerung (nicht „mit jeder Geburt“) erhöhen. Das muss aber bei normal zustande gekommenen Wachstum keineswegs einen Anstieg der „Rate“ bedeuten. Noch nie die Worte „prozentual“ und „proportional“ gehört? Stattdessen Ihr bekannter MSM-Sprühstuhl: Natürlich steigt die Kriminalität mit den ohne Not/mit böser Absicht in unser Land geholten Horden überproportional an. Machen Sie sich bitte kundig, Sie „moral“-besoffener, einfältiger Grundschüler!

  56. #72 buntstift

    „Die deutsche Journaille, zumindest ein großer Teil, ist nicht nur hirnverbrannt, sondern total verblödet.“

    Nö. Das Wahrheitsmedium ist intelligent.

    „Ob Chefredakteure wirklich nicht checken, dass sie widersprüchliche Artikel am laufenden Band aussprucken …“

    Sie wissen es.

    „… oder ob damit gezielt Stimmung gemacht werden soll …“

    Selbstredend. Auch ein Laie, der die Muße besitzt, kann sich ein Stück für das Kasperlatheater ausdenken und dann im Kinderland vorführen. Ist nicht besonders schwierig. Es gibt gute Onkels, die den Kindern nur eine Freude bescheren wollen, und es gibt böse Onkels, die bieten scheinbar harmlose Unterhaltung an, haben aber etwas ganz Mieses vor.
    Man denke nur an den Rattenfänger von Hameln.

    Ein hagebüchener Irrtum, zu wähnen, daß die Logik und Moral der WWG deckungsgleich mit der von uns Weißen/Deutschen ist. Die narzißtische Verpeilung des Schafes, das einfach nicht begreift, daß der Religionsunterricht der jungen Wölfe ein anderer ist als der eigene.

    Aus dem Handbuch des Bösen:

    Wie mache ich jemand kirre? Sage deinem Gegenüber an ungeraden Tagen, daß du ihn für einen der klügsten, freundlichsten, hilfsbereitesten Menschen hältst, den du jemals kennengelernt hast.
    Erzähle ihm an ungeraden Tagen, daß er ein strunzdummer Verlierer ist, ein rücksichtsloser Egomanen, ein Vollversager bis zum Anschlag.

    Im ständigen Kontakt kann sich dein Gegenüber nicht abgrenzen, das ist seelisch unmöglich. Du kannst sicher sein, daß er nach kurzer Zeit dem Wahnsinn verfällt, es sei denn, daß eine vollständige physische Trennung erfolgt, er dir die Freundschaft kündigt und jeden Kontakt systematisch verunmöglicht.

    Das Wahrheitsmedium der WWG ist kein Lügenmedium. Das Wahrheitsmedium ist auch kein Wahrheitsmedium.
    Das Wahrheitsmedium bietet ganz gezielt Wechselbäder an.

  57. #69 leonhard hagebucher (12. Jan 2016 11:24)

    7berier: Goebbels Kommunist, dass ich nicht lache; seine linken Jugendspinnereien hat ihm Onkel A. sehr schnell ausgetrieben, mal Bamberger Führertagung googeln, wo Joseph sein Damaskus erlebte…Es ist intellektuell unredlich und geschichtlich falsch, die Nazis in ihrer Gesamtheit als „links“ darzustellen! Dieser hier verbreitete unhistorische Blödsinn schadet PI.
    „Der vorhandene linke Flügel (der nicht „kommunistisch“ war) um die Strassers wurde systematisch geschwächt und 34 endgültig erledigt!“
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Auch wenn „Der vorhandene linke Flügel“ SPÄTER „endgültig erledigt“ waren, gehören diese TATSACHEN nun mal dazu.
    Diese TATSACHEN sind historisch verbrieft und gehören zu der Sozialisation des „VolksgenoSSen“ Goebbels dazu, genau wie das Verhältnis des „Gröfaz“ zur eSPeDe dazu gehören, und schaden keineswegs PI, auch auf die Gefahr besteht, daß dies gewiSSen „Humanistischen“ Kreis_innen nicht gefällt.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-75261467.html

    https://books.google.de/books?id=HrSNFV2NkqwC&pg=PA63&lpg=PA63&dq=1924++Der+Kommunismus+…+Ich+bin+deutscher+Kommunist&source=bl&ots=uIqQh3xoRt&sig=OA0NZWH4TV4GTls7_wHEdrZZsMs&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwje5aDe9qPKAhXFXiwKHaIqCigQ6AEILDAD#v=onepage&q=1924%20%20Der%20Kommunismus%20…%20Ich%20bin%20deutscher%20Kommunist&f=false

  58. BenniS (12. Jan 2016 11:43)
    Sie haben ja so Recht. Erst verschweigt und vertuscht man, um dann auf solcher’Basis‘ die Leute zu belügen und Kritiker zu diffamieren.
    Ein Produkt dieser Manipulation sind Schwachköpfe wie unser „verwundert“ …

  59. #70 verwundert

    „Wie jedes Grundschulkind sich mit zwei Fingern ausrechnen kann, steigt die Kriminalitätsrtate mit jeder Geburt an.
    Mehr Menschen bedeutet zunächst mehr Kriminalität …“

    Stimmt. Das ist eine kluge Beobachtung. Man vergleiche als Beispiel das Absolutum der Verbrechen Islands pro Jahr mit dem der VSA. Ein gewaltiger Unterschied, der Ihre These bestätigt.

    „was aber nicht bedeutet das die Menschen die mehr da sind, deutlich krimineller als der Rest ist – und genau das unterstellen ja die AfD Mitglieder.“

    Ach du heiliger Strohmann: Wenn zu einer Gruppe von sogenannten Möntschen eine andere Möntschengruppe stößt, kann man daraus allein nicht ableiten, daß die Angehörigen der zweiten Gruppe eher zur Kriminalität neigen. Hat auch niemand behauptet.

    Apropos Grundschule: Wir wurden an der Volksschule noch mit dem Unterschied zwischen dem Geschlechtwort „das“ und dem Bindewort „daß“ gepiesackt, wie auch mit der
    Setzung des Kommas vor Beginn des Nebensatzes.

  60. 7berjer (12. Jan 2016 12:04)
    Habe ich Goebbels (und anderer)linke Anfänge bestritten??? Was soll die Replik also. Bitte sauber argumentieren… Der Blödsinn fängt dort an, wo man die Nazis, aus frühen Statements einiger heraus pauschal zu Linken ernennt. Das ist und bleibt unhistorisch (was dieses bedeutet, begreifen Leute wie Sie offenbar nicht), weil es suggeriert, von 33-45 wären Linke oder gar Kommunisten in D an der Macht gewesen…

  61. Ach und noch was: Ich habe auch ein wenig mehr über diese Sache gelesen als Spiegel- und Wikipedia-Artikel. Es ist eine sehr interessante und ziemlich komplexe Materie, der man mit ein paar flotten Sprüchen nicht gerecht wird…

  62. Die Politik und Medien lügen um Flüchtlingskriminalität zu decken. Dazu kann man nur sagen „Lügenpresse“ und „Volksverräter“. Wir sind das Volk! Und kein arroganter Politiker hat das Recht uns anzulügen! Diese respektlose Volksverdummung und Verachtung gegenüber uns Deutschen zieht sich durch alle etablierten antideutschen Parteien. Das System ist durch und durch faul. Quittung folgt!

  63. #85 leonhard hagebucher (12. Jan 2016 12:15)
    7berjer (12. Jan 2016 12:04)
    Habe ich Goebbels (und anderer)linke Anfänge bestritten??? Was soll die Replik also. Bitte sauber argumentieren… Der Blödsinn fängt dort an, wo man die Nazis, aus frühen Statements einiger heraus pauschal zu Linken ernennt. Das ist und bleibt unhistorisch (was dieses bedeutet, begreifen Leute wie Sie offenbar nicht), weil es suggeriert, von 33-45 wären Linke oder gar Kommunisten in D an der Macht gewesen…
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Ach ja ? Und woher kam denn die MOTIVATION der „Volksgenossen“, gegenüber dem „reichen Besitzbürger“, der Anfangs auf Juden „Arisierungskampagnen“ begrenzt, später aber generell verstärkt in Verstaatlichungskampagnen (Betriebe wurden als kriegswichtig eingestuft und unter „staatliche“ Aufsicht gestellt) gipfelte.
    Heute bezeichnen die Sozialist_innen diesen Vorgang verniedlichend als „Vergesellschaftung“.

  64. Heute Abend im Ersten bei Report um 21.45 wird auch wieder über die AFD gehetzt,und über böse Firmen die auf Rechten Internetseiten Werbung schalten,wahrscheinlich ist auch PI gemeint…
    Hofft man nun die Seiten dadurch austrocknen zu in dem die Firmen zurückrudern durch den öffentlichen Druck?…

  65. #82 7berjer

    „Auch wenn „Der vorhandene linke Flügel“ SPÄTER „endgültig erledigt“ waren, gehören diese TATSACHEN nun mal dazu.
    Diese TATSACHEN sind historisch verbrieft und gehören zu der Sozialisation des „VolksgenoSSen“ Goebbels dazu, …“

    Dieser Goebbels ist übrigens genau wie Euer Ewiger Österreicher ein Nazi gewesen!
    Auch in der Schutzstaffel hatten sich jede Menge Nazis versammelt.

    Linksextremismus hieße die Abschaffung des Privatunternehmertums, Oder noch schlimmer: Die Abschaffung von Menschen (Kulaken), die Privatunternehmer sind.

    Das wirtschaftspolitische Ziel der Partei Eures Leibhaftigen: Primat der Politik vor der Wirtschaft. Also Gemeinnutz vor Eigennutz.
    Ergo: Wirtschaftspolitisch besehen gemäßigt links.

    Weiterhin war die Partei Eures Leibhaftigen nationalistisch positioniert, das waren stramme Feinde der WWG (Globalisierungsgegner).

    Bronstein („Trotzky“), von Neuyorks (VSA) Bankenelite kräftig subventioniert als Vorbereiter der Machtergreifung in Rußland 1917 war als Linker radikaler Internationalist.

    Somit ist ganz eindeutig klar, daß es sich bei der Partei Eures Untoten um Rinke (bzw. Lechte) gehandelt hat. Mal abgesehen davon, daß das Zusammenrühren der allerverschiedensten Sozialismen in einen großen Topf einfach nur strunzdumm ist und Hirnschmerzen verursacht, werdet Ihr mit Eurer Strategie, Eurem vermeintlichen Hauptfeind einen Schnäuzer anzumalen, keinen Blumentopf gewinnen.

    Eine kongolesische Lesbierin, die der durchfallkonservative islamkritische Spießer als weltoffener Antirassist in die erste Reihe stellt, wird sofort als Nazi-Braut ausgemacht und Eure diesbezügliche Reklamestrategie solltet Ihr besser sofort in die Tonne treten.

    Wer die Lebensumstände des städtischen Arbeiters zu Zeiten einer Emma Goldman einfach ignoriert, die geschichtliche Notwendigkeit sozialistischer Bewegungen nicht sieht, ist entweder vollkommen geschichtsblind oder ein reaktionäres großbürgerliches … Gesäßloch, dem die Lage des Arbeiters vollkommen gleichgültig ist.

    Was bezeichnenderweise immer fehlt bei Euren animistischen Sozialismus-Beschwörungen: Der Fabiansozialismus. Die schleichende Bolschewisierung, das langsame Erhitzen des Frosches (weißer Mittelstand) im Bad zugunsten einer winzigen Elite der Herren Rockefeller und Co.

  66. Die eine Hälfte der Taschendiebe kommt aus Nordafrika, die andere vom Balkan. Fragt mal die Franzosen, die haben da auch so ihre Erfahrungen gemacht. Besonders mit dem „fahrenden Volk“. Vor denen sind wir in Südfrankreich schon vor gut 30 Jahren von den Franzosen gewarnt worden. Aber wir Doofmenschen in D. hören ja nicht auf die Nachbarn. Tja, wer nicht hören will, lernt eben durch Schmerz. Und so mancher lernt es nie, weil er immer noch relativiert, verzweifelt differenziert und es einfach nicht wahr haben will, weil es nicht sein darf. Lieber die eigene Mutter, Frau und Töchter dem Muselmob zum Rudelbums vorwerfen, als die Realität anzuerkennen. Was für Schmocks!

  67. #91 Vielfaltspinsel (12. Jan 2016 12:54)

    Wen meinen sie denn mit „ihr“ wenn ich fragen darf ?

  68. #88 7berjer

    „Ach ja ? Und woher kam denn die MOTIVATION der „Volksgenossen“, gegenüber dem „reichen Besitzbürger“, der Anfangs auf Juden „Arisierungskampagnen“ begrenzt, später aber generell verstärkt in Verstaatlichungskampagnen (Betriebe wurden als kriegswichtig eingestuft und unter „staatliche“ Aufsicht gestellt) gipfelte.
    Heute bezeichnen die Sozialist_innen diesen Vorgang verniedlichend als „Vergesellschaftung“.“

    Bekomme Augenkrebs bei dieser unsäglichen Innen- und Außenschreibweise. Müssen Sie die Ausscheidungen von geisteskranken Kulturmarxisten hier einstellen?

    Die staatliche Aufsicht ist eine Kriegsnotwendigkeit. Ob nun beim Kaiser Wilhelm, in den VSA im WK II oder bei Eurem Leibhaftigen.

    Sie begreifen nicht, daß der sogenannte „Kapitalismus“ (ein irreführender viel zu weiter Oberbegriff) und der Sozialismus sich gegenseitig benötigen, sich komplementär zueinander verhalten wie der Jäger und sein Jagdhund, der Pate und seine Möbelzerlegungsfachkräfte.

  69. #94 7berjer

    „Wen meinen sie denn mit „ihr“ wenn ich fragen darf ?“

    Gerne dürfen Sie fragen.

    a) „Ihr“ im weiteren Sinne: Alle Hitler-Kultisten, also Anhänger der Geschichtsreligion, die uns die WWG nach 1945 aufdiktiert hat. Z.B. Jammertürke Serdan Somuncu, Guido Knopp, Historiker Götz Aly, die Antifa, Angela Merkel und viele andere.
    b) „Ihr“ im engeren Sinne: Anhänger des Neocon-Formates Islamkritik. Dieses Format verbreitet die Geschichtsreligion frenetischer als jeder Antifantenverein, der SPIEGEL und Friedman zusammen. Islamkritik ist ein Flügel des allgemeinen Kampfes gegen Rechts, wenn er auch von den BUNT-Faschisten nicht anerkannt wird.
    Subtext der Neocon-Islamkritik: „Wir sind keine Rassisten. Wir sind weltoffen. Wir sind keine Nazis.“

    Ihr relativiert mit Eurem Kult um Euren Österreicher das monströse Verbrechen der WWG, alle unsere Staaten zu zerschlagen und alle unsere weißen Völker auszulöschen.

    Jede Stunde Eurer anankastischen Herumhitlerei ist eine Stunde weniger, in der man sich mit Thomas Barnett, David Rockefeller, George Soros, Peter Sutherland, der Atlantikbrücke, der Group of Thirty usw. befassen könnte.

  70. „Taschendiebe: Algier und Marokkaner..“

    Offensichtlich sind das gute Muslime.
    Sie tun das, was sie jeden Freitag in der Moschee gehört haben: sie sollen sich am Verhalten vom tadelosen Mohammed ein Beispiel nehmen.
    Dies ist allah-gefällig und gerecht.

    Mohammed war Straßenräuber

    Genauer: wenn „der Gesandte Allahs“ Geld brauchte zum Kampf gegen rechts die minderwertigen Deutsche Kufar oder für seinen Harem, dann hat er mit seinen Räubern Gläubigen Karawanen überfallen. Ein paar Tote waren dabei nicht so schlimm. Kollateralschaden für etwas Höheres, er hatte ja „göttlichen“ Auftrag.
    So ähnlich wie Uwe + Uwe Banken überfallen haben für ihre Ziele, nur schlimmer:
    Mohammed war Straßen-Raub-Mörder.

    Und was sagt der moderate, integrierte, friedliche und von unseren Politkern hofierte Mazyek dazu:

    Der Straßenräuber

    Mohammed … mit vorzüglichsten Charaktereigenschaften und ungewöhnlichen aber äußerst vorbildlichen Handlungsweisen“

  71. #95 Vielfaltspinsel (12. Jan 2016 13:05)

    Sie begreifen nicht, daß der sogenannte „Kapitalismus“ (ein irreführender viel zu weiter Oberbegriff) und der Sozialismus sich gegenseitig benötigen, sich komplementär zueinander verhalten wie der Jäger und sein Jagdhund, der Pate und seine Möbelzerlegungsfachkräfte.
    …………………………………………………………………………………………….

    Das ist auch eine Tatsache die ich nicht bestritten habe.
    Und nichts für ungut, aber der Eineige nebich, ist nicht „mein Leibhaftiger“.

  72. #101 7berjer

    „Und nichts für ungut, aber der Eineige nebich, ist nicht „mein Leibhaftiger“.“

    Aber sicher. Euer ganzes Paradigma führt unentwegt von IHM weg und wieder zu IHM hin.

    Mit sadistisch gefärbten gleichgeschlechtlichen Phantasien kann ich nichts anfangen.

    Wir leben im Jahre 2016. Darf ich vorstellen, einen bedeutenden Vertreter der WWG:

    „George Soros and Open Society Foundations: Building Vibrant and Tolerant Democracies“

    https://www.youtube.com/watch?v=BfkN4lp9Ams

    Kleine Denksportaufgabe für Fortgeschrittene:
    War Popper mit seiner Theorie zur „Offenen Gesellschaft“ ein Böser (nach Islamkritikersprech Nazi-Sozi) oder ein Guter?

  73. #97 Vielfaltspinsel (12. Jan 2016 13:16)
    #94 7berjer

    „Wen meinen sie denn mit „ihr“ wenn ich fragen darf ?“

    Gerne dürfen Sie fragen.

    a) „Ihr“ im weiteren Sinne: Alle Hitler-Kultisten, also Anhänger der Geschichtsreligion…“
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Vielen Dank für ihre Unterstellung verehrtester Vielfaltspinsel, aber so etwas brauch ich mir von ihnen nicht an die Backe hängen zu lassen.
    In meiner Familie haben wir an beide „SSozialismen“ Menschen verloren und als Opfer zu beklagen, deshalb bin ich dem SSozialismus zu „so zugetan“. Ich habe es nicht nötig mich von ihnen verhöhnen zu lassen.
    Vielen Dank noch mal für ihre Nettigkeit.
    (Ende der Durchsage)

  74. #104 7berjer

    „In meiner Familie haben wir an beide „SSozialismen“ Menschen verloren und als Opfer zu beklagen, deshalb bin ich dem SSozialismus zu „so zugetan“.“

    Jetzt marschieren Sie ja schon wieder mit Ihrem Ewigen Österreicher und SEINER Schutzstaffel auf. Sie werden es alleine nicht schaffen, auch nur eine einzige Stunde ohne IHN durch Ihr Leben zu schreiten.

    „Ich habe es nicht nötig mich von ihnen verhöhnen zu lassen.“

    Absolutes Verständnis dafür, daß Sie sich persönlich angegriffen fühlen. Ihre Person interessiert mich nicht. Das allgemeine Format
    „Antifa“ = „Schutzstaffel“, „Leibhaftiger“ = „links/Sozialist“ usw. ist so etwas von strunzdämlich, daß ich lieber ganz ehrlich meine Meinung dazu kundtue, ehe sich der Hirnschmerz noch weiter vergrößert, wenn Sie dem Sinnstifter Ihres Lebens, Ihrem Leibhaftigen, in die Unterhose blicken.

    „Vielen Dank noch mal für ihre Nettigkeit.“

    Als Bösmensch bin ich zur Nettigkeit sonst eigentlich nicht fähig. Da nich‘ für, machen Sie es gut!

  75. #104 7berjer
    Hallo 7berjer! Diesem „Arschpinsel“ würde ich nicht antworten. Hast Du einen seiner „Kommentare“ gelesen kennst Du alle. Typisch gestörtes Arschloch eben!

  76. Die ganzen Polizeiführer buckeln nach oben, jeder hat sein Vorwärtskommen im Sinn.
    Die Politik befiehlt und die Polizeipräsidenten
    ( und Nachgeordnete ) kuschen. Das ist meine
    eigene Erfahrung aus über 40 Jahren Polizeidienst. Wer nicht spurt wird gedrückt oder entfernt.Nur keiner gibt es in der Öffentlichkeit zu. Die hohen Polizeiränge sind
    politisch kontrolliert.

  77. Dresden – Erst im Juni veröffentlichte BILD exklusiv alarmierende Zahlen über kriminelle Asylbewerber. Doch die Lage hat sich bis heute verschärft!
    Damals erfasste die Polizei 499 Personen mit dem Hinweis „MITA“. Das steht für „Mehrfach Intensivtäter Asylbewerber“ (mindestens fünf Straftaten in 12 Monaten).
    Sie waren laut Innenministerium allein im Jahr 2013 für insgesamt rund 4000 Delikte verantwortlich – von Körperverletzungen bis Rauschgiftdelikten.
    Den Kommentar fand ich bei BILD am 17.10.2015.
    Da braucht man nicht die AfD zu fragen, das steht doch schon lange fest.
    Diese Schreiberlinge verdrehen die Tatsachen wie es ihnen gefällt. Aber nicht mehr lange – auch die gehen unter. Immer mehr Menschen weigern sich ihren Dreck zu lesen und das überproportional.

  78. Die Gruppe der Deutschen (unter den Taschendieben) müsste differenziert dargestellt werden. Denn dann würden die Ureinwohner eine sehr geringe Anzahl bilden.
    Hier zumeist Drogenabhängige oder sonstige Suchtabhängige, die den ausländischen Drogenhändler das Geld geben müssen ……

  79. 106:

    Bei und hat es sogar im letzen Jahr ein Polizeirevierleiter zum Bürgermeister gebracht,er hatte das das richtige SPD Genossenbuch in der Tasche…

  80. Ich würde da nur sagen: „Wir sind nicht das Weltsozialisierungsamt!“.

    Also gleich nach der ersten Straftat ABSCHIEBEN!

  81. Kein gutes Beispiel für die Machenschaften der „Lügenpresse“. Da war ein FAZ.net-Volontär am Werk, der auch mal eine knallige Überschrift basteln wollte, im Text ist keine Rede davon, dass „die AfD Flüchtlinge beschuldigt“. Im Gegenteil: Im Text wird Alice Weidel, die Leiterin der AfD-Bundesprogrammkommission, zitiert, die bestreitet, dass ihre Partei Flüchtlinge für einen Anstieg der Kriminalität verantwortlich mache. Und dann gab es noch einen falschen Link, achja, kommt in den besten Familien vor, hier ist der richtige: „…die jüngst dieser Zeitung gegenüber erneuerte Feststellung von Innenminister Thomas de Maizière: ,Insgesamt ist die Kriminalität unter Asylsuchenden nicht überproportional.‘“

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/sexuelle-angriffe-koeln-mikro-makro-14008868.html

  82. @Aussteiger

    Der große preußische Kriegsphilosoph Carl von Clausewitz weiß es freilich anders: „Die Absicht eines Kordons kann also nur sein, gegen einen schwachen Stoß zu schützen, sei es daß die Willenskraft schwach ist, oder die Streitkraft, mit der der Stoß erfolgen kann, klein. In diesem Sinn ist die chinesische Mauer errichtet, ein Schutz gegen die Streifereien der Tataren. Diese Bedeutung haben alle Linien- und Grenzverteidigungsanstalten der mit Asien und der Türkei in Berührung stehenden europäischen Staaten. Bei dieser Anwendung hat ein Kordon weder etwas Widersinniges, noch erscheint er unzweckmäßig. Freilich wird dadurch nicht jede Streiferei abgehalten werden können; aber sie werden doch erschwert und folglich seltener, und bei Verhältnissen wie die mit asiatischen Völkern, wo der Kriegszustand fast nie aufhört, ist das sehr wichtig.“

Comments are closed.