polizeichef_kielWas seit Monaten immer wieder in sozialen Netzwerken von Zeugen berichtet und oftmals angezweifelt wurde, bekommt nun Beweiskraft. Bereits am 7. Oktober des vergangen Jahres wurde von der Kieler Polizeiführung eine den Kieler Nachrichten vorliegende interne Leitlinie ausgegeben, wonach Illegale sogenannte einfache/niedrigschwellige Delikte begehen können, ohne strafrechtliche Verfolgung befürchten zu müssen. Das heißt, zumindest Kiel ist hochoffiziell ein Gratis-Selbstbedienungsladen für illegal ins Land eingedrungene Raubnomaden. So machen die vielen Schilderungen Sinn, wonach in Läden das Kassenpersonal nichts unternommen habe, wenn ausländische Gruppen mit unbezahlter Ware einfach zur Tür raus marschiert sind. Warum auch sollte man sich mit den oftmals Gewaltbereiten anlegen, wenn die Polizei nicht einmal ihre Identitäten feststellen darf.

(Von L.S.Gabriel)

Nicht nur Diebstahl zählt zu den genannten „einfachen Delikten“, sondern auch Sachbeschädigung. Also, eine eingeschlagene Auslagenscheibe, zerkratzter Fahrzeuglack, abgerissene Rückspiegel, bei Schlägereien zertrümmerte Einrichtungen in Lokalen usw.

Wörtlich heißt es in dem Schreiben:

Ein Personenfeststellungsverfahren oder erkennungsdienstliche Behandlung scheidet in Ermangelung der Verhältnismäßigkeit und aus tatsächlichen Gründen (Identität kann nicht zeitgerecht festgestellt werden und Merkblattfertigung wäre unzulässig) bei einfachen/niedrigschwelligen Delikten (Ladendiebstahl/Sachbeschädigung) regelmäßig aus.

Also all das, wofür jeder Deutsche völlig zu Recht angezeigt und von der Justiz verfolgt wird, ist für die neuen Herren im Land weniger als ein Kavaliersdelikt, sondern irgendwie so etwas wie ihr verbrieftes Recht.

KN_2016_01_28Gerechtfertigt wurde dieser amtlich legitimierte Rechtsbruch damit, dass es Probleme mit der Feststellung der Personalien gegeben habe. Wer also seinen Pass wegwirft, um den Staat im Rahmen der Asylgesetze durch Verschleierung seiner Herkunft betrügen zu können, darf zusätzlich dazu dann hier auch noch weitere Straftaten begehen. Warum? Weil derselbe Staat, der dies alles möglich macht, dafür gesorgt hat, dass die Ordnungsmacht nicht mehr die nötigen Ressourcen hat, um ihrer Aufgabe gerecht zu werden.

Nun wird darauf verwiesen, es gäbe ein Nachfolgeschriftstück, das diese Leitlinie überhole. Kleiner Schönheitsfehler: darin wird auf den Umgang mit Kleinkriminalität gar nicht eingegangen, es löst also wohl mitnichten das Rundschreiben davor ab.

Bereits vor einer Woche war publik geworden, dass Schleswig-Holstein auch illegale Einreisen per se nicht ahnde. Der stellvertretende Landespolizeidirektor Joachim Gutt erklärte in einem Interview mit dem NDR, zu Beginn der illegalen Einreisen hätte man noch Strafanzeigen nach dem Ausländergesetz gestellt, diese wurden aber in einer Art Automatismus zu 99,9 Prozent sofort eingestellt. Aufgrund der de facto Einladung zur illegalen Immigration durch die Kanzlerin habe die Polizeidirektion gemeinsam mit dem Generalstaatsanwalt beschlossen, dass die Einreise nach Einladung gerechtfertigt und somit keine Straftat sei.

Ist das nun Strafvereitelung im Amt? Oder Eidbruch der Kanzlerin? Vermutlich beides, nur wird dieser Staat wohl nichts davon rechtlich verfolgen.

Die Kieler Geschäftsleute sind verständlicherweise aufgebracht. Ungeachtet dessen möchte Kiels Polizeichef Thomas Bauchrowitz (Foto oben) diese Regelung landesweit starten. Der deutsche Rechtsstaat hat nicht nur Schlagseite, sondern säuft gerade ab. Es ist vermutlich nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten das sinkende Schiff verlassen. An die moralische Größe, als letzter von Bord zugehen, glaubt bei dieser Regierung ohnehin keiner mehr.

Kontakt:

Polizeidirektion Kiel
Thomas Bauchrowitz
Leitender Kriminaldirektor
Sachgebiet 1.4 / Prävention
Gartenstraße 7, 24103 Kiel
Telefon: 0431 – 160-0
pressestelle.kiel.pd@polizei.landsh.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

223 KOMMENTARE

  1. Ich liebe Eure politisch inkorrekte Wortwahl!

    „… ein Gratis-Selbstbedienungsladen für illegal ins Land eingedrungene Raubnomaden.“

    Herrlich!

  2. „Flüchtlinge“ dürfen in Kiel offiziell klauen…

    …und dann können Blockparteien-Politiker ohne zu lügen sagen, dass um Asylantenheime die Kriminalität nicht höher sei als in Restdeutschland.

    So einfach macht man sich die Realität seiner rotgrünen Ideologie zurecht! Und man muss nicht mal die Unwahrheit sagen!

    🙂

  3. Da werden Straftaten der Asylanten aus ideologischen Gründen unter den Tisch gekehrt.

    Die Gutmenschen-Deppen haben in Deutschland eine Zweiklassen-Justiz errichtet. Der Asylant hat Narrenfreiheit und der einheimische Ladendieb landet vor dem Amtsgericht!

    Und Diebstahl oder Sachbeschädigung ist ein Straftatbestand.

    Aber wenn der rechtschaffene Deutsche im Parkverbot steht tut die irre Gutmenschen-Justiz mit der Härte des Gesetzes zuschlagen.

    Und dabei ist Falschparken nur eine Ordnungswidrigkeit.

    🙂

  4. Das weiß ich schon seit einiger Zeit aus meinem Wohnort. Da wurden die bekannten Discounter angehalten, Migranten nicht anzuzeigen. Sie würden dafür entschädigt, wenn sie sich wohl in der Stadtverwaltung melden würden.
    Von einem Discounter weiß ich, dass dies abgelehnt wurde.
    Das muss man sich mal vorstellen, ich kann´s nicht !
    Leute, mit denen man spricht, sagen, ja da werden sie sich jetzt schwarz verhüllen, Kopftuch auf und auf Klau gehen.
    verarscht
    Es ist offensichtlich, dass die angestammte deutsche Bevölkerung ganz gezielt benachteiligt ,gemobbt und verarscht wird.
    Es gab schon Fälle, wo Mieter ausziehen mussten, damit die Hochverräter ein Haus modernisieren konnten, wo man „Flüchtlinge“, wohl eher Umsiedler, Eingeschleuste, Eingeladene unterbringen wollte.
    Es gibt unzählige Beispiele, wenn man recherchiert, dass einem das Messer in der Tasche aufgeht.

  5. Ist nicht weiter schlimm. Der ehrliche Kunde ersetzt schließlich -via höherer Preise- sämtliche Verluste.

  6. Außer auf unbewaffnete Demonstraten einzuprügeln ist diese Komikertruppe wohl zu nichts mehr zu gebrauchen.

  7. #2 Templer (28. Jan 2016 14:38)

    „Flüchtlinge“ dürfen in Kiel offiziell klauen…

    …und dann können Blockparteien-Politiker ohne zu lügen sagen, dass um Asylantenheime die Kriminalität nicht höher sei als in Restdeutschland.

    So einfach macht man sich die Realität seiner rotgrünen Ideologie zurecht! Und man muss nicht mal die Unwahrheit sagen!#2 Templer (28. Jan 2016 14:38)

    „Flüchtlinge“ dürfen in Kiel offiziell klauen…

    …und dann können Blockparteien-Politiker ohne zu lügen sagen, dass um Asylantenheime die Kriminalität nicht höher sei als in Restdeutschland.

    So einfach macht man sich die Realität seiner rotgrünen Ideologie zurecht! Und man muss nicht mal die Unwahrheit sagen!

    So einfach wird Unrecht zu Recht. So einfach wird Frau Merkel auch illegal zu legal machen. Alles wird gut. Wir schaffen das!

    DIE GESAMTE REGIERUNG MUSS WEG!

  8. Blöd nur dass der Polizei schriftlich angewiesen wurde das Recht zu beugen.

    Gibt es keine Rechtsanwalt oder Kieler unter den PI-Leser, die jetzt einen Strafantrag wegen

    Strafvereitelung im Amt (§ 258a StGB)

    stellen.

    🙂

  9. In zwei Wochen: Flüchtlinge dürfen offiziell Häuser besetzen.

    In vier Wochen: Flüchtlinge dürfen offiziell rauben und vergewaltigen!

    Muss man aber auch eingestehen, ermitteln bedeutet viel Arbeit :/

    Ab zum nächsten Waffenladen und Stichschutzweste + Schlagstock gekauft und (wie in Frankreich) die Arbeit der Polizei übernehmen 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=IYLoWqqscdQ

  10. „Aufgrund der de facto Einladung zur illegalen Immigration durch die Kanzlerin habe die Polizeidirektion gemeinsam mit dem Generalstaatsanwalt beschlossen…“

    Haben Kanzlerin und die Polizei neuerdings die Befugnis Gesetze außer Kraft zu setzen oder gar Recht zu sprechen? Ein klarer Angriff auf die Gewaltenteilung. Die verantwortlichen Personen sind unverzüglich von ihren Ämtern zu entheben. Leben wir denn in Putschistan?

  11. Nicht nur „einfache/niedrigschwellige Delikte“ die Flüchtlinge und ähnliches Volk begehen werden nicht verfolgt, jede Art von Straftat inklusive Körperverletzung, Vergewaltigung, Mord.
    Nur mal nebenbei wieviele Verhaftungen gab es nach Sylvester in Köln und wieviele Anklagen wurden verfasst ?? Richtig 0,00.
    Das es noch nicht zu Mord und Totschlag im großen Stil gekommen ist liegt einfach daran das selbst die Invasoren es nicht glauben das sie hier jeden Deutschen straffrei abschlachten können.
    Ist aber nur ein Frage der Zeit bis die das raffen und dann sind unsere Straßen rot vor Blut von deutschen Bürgern.

  12. Die Blockpolitiker erlauben also Kriminalität. Aber nur den Neuen Herren, die Deutschen Sklaven müssen blechen. Wählt diese Blockparteien endlich ab, diese Verbrecher müssen weg!!!

  13. Aber Deutsche unterliegen nach wie vor der vollen Härte der Strafverfolgung, Bagatelle oder nicht. Dieser Zustand ist VERFASSUNGSWIDRIG! Wird Karlsruhe mit Klagen geflutet oder lassen wir uns das jetzt auch wieder gefallen?

  14. Das Signal das die Kieler Polizei an die meist arabischen Raubnomaden schickt ist verheerend.

    Du darfst als moslemischer Herrenmensch in Deutschland die minderwertigen und unreinen deutschen Ungläubigen praktisch straffrei berauben und bestehlen.

    Das spricht sich unter den Scheinasylanten in Sekundenbruchteile via Internet und Smartphone bis in die letzten Lehmhütten vor Kabul rum!

    🙂 🙂 🙂

  15. Wofür werden die Polizisten bezahlt wenn sie ihren Job nicht nachgehen? Ach so,
    B L I T Z M A R A T H O N E um den Zuzug weiterer Rapefugees zu finanzieren. Aber wehe wenn der Peter mit seinen Brüdas im Auto sitzen, da wird nicht geblitzt. Gibt es eine ähnliche Dienstanweisung bei der Kölner Polizei bei der Taschendiebstahl und Vergewaltigung durch Rapefugees auch als `einfache/niedrigschwellige Delikte` nicht geahndet werden sollen? Nun, das würde die Silvesternacht erklären

  16. https://www.youtube.com/watch?v=7m-qY7cH9Bs
    Asylant vergewaltigt 46 Jährige in Rastatt – Missgedeutete Weihnachtseinladung

    Vermutlich müssen Gutmenschen am eigenen Leib die bitterliche Erfahrung machen, damit sie aufwachen? Es bedarf der Dummheit der Gutmenschen, um die wahren Absichten so mancher „Flüchtlinge“ zu erkennen, wie in diesem Vorfall, wo eine offenbar gelangweilte 46-Jährige mit Helfersyndrom einen 24-Jährigen „Flüchtling“ an Weihnachten zu sich nach Hause einlud, und dann aus dem Gutmenschentrip brutal in der Wirklichkeit zu landen
    http://www.ka-news.de/region/karlsruh

    Quelle: Zeitungsauschnitt – Coburg -FREI statt bunt
    Zudem berichtet ka-news.de über diesen Vorfall:
    Karlsruhe (pol/mw) – Beamte des Kriminalkommissariats Rastatt beschäftigt derzeit ein Fall von Heiligabend. Eine 46-Jährige hatte einen Bekannten zu sich nach Hause eingeladen. Der junge Mann allerdings deutete das Treffen anders und bedrängte die Frau.
    Obwohl sie ihm deutlich zu verstehen gab, dass sie keine weitere Annährung wollte, ließ der Bekannte nicht von ihr ab und im Schlafzimmer kam es zum Vollzug des Beischlafs entgegen dem Willen der Geschädigten. Der 24-jährige Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft wurde nach der Tat von der Polizei vorläufig festgenommen. Der über die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wurde vom zuständigen Haftrichter außer Vollzug gesetzt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

  17. Michael Hayden, von 2006 bis 2009 Direktor des amerikanischen Geheimdienstes CIA, stellte die Vorhersage auf, dass Deutschland spätestens bis 2020 nicht mehr regierbar sein würde.
    Kein verrückter Spinner, Direktor des CIA, der sicher manche Information hat, die wir nicht haben.
    Dass Deutschland spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar sein wird, der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille von Zuwanderern, sowie viele ander deutsche Probleme würden sich in einen Bürgerkrieg entladen – Prognose – Michael Hayden, ehemaliger Dirktor CIA !

    Der Berliner Medienwissenschaftler Prof. Joachim Trebbe stellt dieser Tage zur Massenzuwanderung fest, die Flüchtlingskrise werde die gesellschaftlichen Gruppen in Deutschland auseinander treiben. Wörtlich: Dass das kein friedlicher Prozeß wird, wie das Wirtschaftswunder nach dem 2. WK, ist klar. Es wird sehr starke gesellschaftliche Verzerrungen und Risse geben.

  18. Das heist , der deutsche Staat gibt sich selbst auf ,und lässt seine Bürger im Stich ! Und unsere Gutmenschen klatschen hirnlos Beifall !

  19. Es ist bekannt, daß die Polizei kleinere Delikte (Ladendiebstahl, Schwarzfahren, Kiffen bei hellichtem Tag, bei Nacht natürlich auch nicht usw.) nicht mehr verfolgen KANN, mangels Kapazitäten, weil sie durch schwerere Fälle ausgelastet sind. Die Polizeibeamten MÜSSEN Prioritäten setzen.

    Und zur Kriminalität von Migranten, sofern es sich nicht um große Delikte handelt:
    Da ist es ohnehin zwecklos, daß die Polizei etwas unternimmt. Wie soll man eine Strafe verhängen an jemanden, der kein Geld hat, von dem man keine Papiere und keine Identität hat und den man wegen der Bagatelle des Delikts auch nicht festnehmen kann? Ganz abgesehen davon, daß es Platzprobleme auf den Wachen und in den Gefängnissen geben würde, denn wo soll man die Vielzahl der Fälle unterbringen?

    Das bedeutet, daß in unserem Land eine sehr große Anzahl von Menschen leben, die bis zu einer gewissen Größe von Delikten völlig frei sind, d.h. man hat keinerlei Handhabe, gegen sie etwas zu unternehmen. Auch wir Bürger haben natürlich keine Handhabe. Wir sind kleinkriminellen Straftaten hilflos ausgeliefert, Recht und Gesetz gehen flöten. Ist das noch ein Rechtsstaat, d.h. ein Staat, in dem dem Recht noch in vollem Umfang Geltung verschafft werden kann? Meiner Meinung nach nicht.

  20. Das dürfte ähnlich für Baden-Württemberg zutreffen.
    Als ich letzten Samstag um die Mittagszeit aus einem Konstanzer Vorortbahnhof kam, sah ich in einer Gegend mit Studentenwohnheimen und einer Invasorenunterkunft, wie sich ein Mann an einem Fahrrad zu schaffen machte. Er hatte gerade mit einer Bügelsäge ein hochwertiges Zahlenschloss durchtrennt, mit dem das Fahrrad am Stahlbügel einer neu errichteten, überdachten Fahrradabstellanlage gesichert war. Das sei doch nicht sein Rad, doch das Zahlenschloss habe sich nicht mehr öffnen lassen. Er solle bleiben, bis die Polizei komme. Er habe keine Zeit, möchte wegfahren, ich halte ihn am Sattel fest, er baut sich vor mir drohend auf und fährt weg. Ich renne ihm noch schreiend hinterher, und gehe dann zur Polizei und zeige es an. Täterbeschreibung: skipetarische Kopfform, gebrochenes Deutsch.
    Die Polizeibeamtin, die meine Anzeige eines schweren Diebstahls in ihr Notizbuch schrieb, sagte, ich sei ja nicht Geschädigter, womit sie mir zu erkennen gab, dass ein schwerer Diebstahl nur dann eine registrierte Straftat ist, wenn es der Geschädigte anzeigt. Die Geschädigten sagen sich jedoch oftmals, was soll das für einen Sinn haben, wenn ich den Fahrraddiebstahl bei der Polizei anzeige und halten das für Zeitverschwendung.

  21. Da soll mir doch noch einmal einer sagen, der Flüchtlings-Strom sei von Unternehmen gewollt.

    Die Flüchtlingskriese ist von Europafeindlichen Kommunisten gewollt, um Europa zu zerstören. – Ich hatte recht! der Zusammenhang war mir schon immer Schleierhaft, aber anscheinend fallen sogar die grössten Verteidiger des Abendlandes auf linke anti-Kapitalistische Propaganda rein…

  22. Mein Erlebnis im Rewemarkt.
    (Hamburg)

    Ein Südosteuropäer (ziemlich schmierige Type)wurde beim Klauen erwischt.
    Die Polizei ist schon da.

    Die beiden Polizisten stellen ihn zur Rede.
    Er wiederholt immer wieder im gebrochenen Deutsch:
    „Aber ich hab mich doch entschuldigt.“
    Er scheint zu glauben, daß das ausreicht.

    Die Polizisten fordern seinen Ausweis/Passport.
    Dann holt der Typ einen total zerfledderten und bekleckerten Zettel aus seiner Jacke.
    Anscheinend seine Aufenthaltsbestätigung.
    Mehr hat er nicht um sich auszuweisen.

    Was danach passierte, weiß ich nicht.
    Aber ich denke, nicht viel!

  23. Ich glaube, dass wir das Lied jetzt getrost umtexten können:

    Atemlos durch die Nacht,
    in Deutschland klauen bis es kracht!

  24. MOSLEMS vergewaltigen und misshandelten 1400 weiße Kinder in EINER Stadt, Behörden schauten weg, die Eltern der vergewaltigten, misshandelten , mit Oel übergossenen und zum Sex gezwungenen Kinder wurden Rassisten genannt. Toll ! Könnte genau so in Obamavaria passiert sein, wenn man die Hochverräter am eigenen Volk propagandieren hört.

    https://www.youtube.com/watch?v=2_VhCwVe6-Q

    https://de.wikipedia.org/wiki/Missbrauchsskandal_von_Rotherham

    https://www.youtube.com/watch?v=2_VhCwVe6-Q&google_comment_id=z13oufjwlkq4frtoz04chfordmf2xxsyo4o

  25. „Flüchtlinge“ dürfen in Kiel offiziell klauen.

    Das beschränkt sich jedoch nicht nur auf Kiel.

    Bürgermeister: „Asylanten dürfen bei uns stehlen“

    Die ganze Gemeinde Thalham hat mittlerweile unter der anhaltenden Flut an Asylwerbern – die meisten sind keine Kriegs-, sondern Wirtschaftsflüchtlinge – zu leiden. Die Zwischenfälle mit den Asylwerbern nehmen überhand und so mancher Bürger und Geschäftstreibende hat schon zu resignieren begonnen. Weil immer mehr Diebstähle in der kleinen Ortschaft passieren, die nachweislich auf Asylwerber zurückzuführen sind, leiden viele Wirtschaftsbetriebe darunter.

    Die Gemeinde St. Georgen im Attergau (OÖ) hat täglich mit Asylwerbern zu kämpfen, die den Bürgern und den Geschäftsleuten das Leben schwer machen. Autos werden bespuckt, Frauen müssen sich sexuelle Anspielungen gefallen lassen und Diebstähle stehen an der Tagesordnung.

    Weil die Polizei der Straftaten nicht Herr wird, lassen die Geschäftsleute bereits die Asylwerber einen bestimmten Betrag im Monat entwenden.

    Die Beschwerdebriefe türmen sich auf dem Schreibtisch von Bürgermeister Ferdinand Aigner (ÖVP). Und immer betreffen sie die Asylanten in seiner oberösterreichischen Gemeinde St. Georgen im Attergau.

    „Die Asylwerber bespucken Autos, Mütter fürchten sich, ihre Kinder alleine auf die Straße zu schicken, auch sexuelle Belästigungen der Frauen kommen vor. Kürzlich hat sich sogar das Zugpersonal unserer Lokalbahn darüber beschwert, dass ein Asylwerber randaliert hat, weil er nicht gratis mitfahren durfte. Und Diebstähle in unseren Geschäften gehören sowieso zur Tagesordnung“, meint Aigner resignierend.

    Wie er seine 4.400 Schäfchen schützen soll, weiß der Ortschef nicht. Er fühlt sich von allen Seiten im Stich gelassen. Mehr noch, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) setzt scheinbar alles daran, das wilde Treiben fortzuführen. Denn das im Ortsteil Thalham angesiedelte Erstaufnahmezentrum ist mit 300 Asylanten bereits überbelegt und soll nun zu einem Lager für abgeschobene Flüchtlinge aus anderen EU-Ländern werden. Eine Entscheidung des Innenministeriums.

    http://marialourdesblog.com/burgermeister-asylanten-durfen-bei-uns-stehlen/

  26. Wir haben schon längst die Rechtsspaltung Deutschlands: Ein Recht für Deutsche, Generalfreibrief für die Invasoren.

    Papiere vernichten, illegal in Deutschland einfallen und da breitmachen, unregistriert für immer hierbleiben, stehlen, rauben, morden und vor allem hemmungslos brutal und mordbereit sofort austicken – im KH, in Geschäften, in Bahnen, Bussen, öffentlichem Raum – danke, Merkel! Dieser Abschaum ist ungehindert in immer größeren Strömen seit deinem Amtsantritt 2005 in Deutschland eingefallen.

  27. Nur ein paar Fragen an die Deutschen…..

    Könnte ein deutscher Christ in islamischen Ländern ungestraft folgendes tun?
    Ungebeten und ungestraft einreisen und „Sozialhilfe“ beantragen?
    Bekäme er dort Asyl und willige Helfer, die ihn sofort aufnehmen und umsorgen und sämtliche Kosten übernehmen – für Verpflegung, Unterkunft, Handy, Internet, Taschengeld?
    Könnte er der Bevölkerung und staatlichen Stellen zusätzliche und ungerechtfertigte Zahlungen und Leistungen alleine dadurch abpressen, dass er jene laut schreiend als Rassist bezeichnet?
    Könnte er dort (nahezu gefahrlos) Angehörige der moslemischen Bevölkerung bestehlen, berauben, verletzen, vergewaltigen und ermorden?
    Würde er bei Straftaten besser gestellt sein, als die einheimischen Moslems und seine ethnische Herkunft „zu seinem Schutz“ verschleiert werden?
    Wäre es ihm ungestraft möglich, einheimische Moslems in der Fastenzeit zu töten, weil diese sich nicht an die „christlichen Fastenregeln“ gehalten haben?
    Würde ein einheimischer Moslem des Mordes angeklagt werden, wenn er einen „ungläubigen Deutschen“ bei einem Einbruch in sein Haus ertappt und tötet?
    Könnte ein deutscher Christ dort ungestraft eine islamische Moschee schänden und es würde nicht in den Nachrichten erscheinen?
    Ist es vorstellbar, dass Deutsche planen, die einheimische Bevölkerung eines islamischen Landes durch massenhafte Migration zu verdrängen – ohne dass die sich dagegen wehrt?
    Ist es denkbar, dass führende Politiker von Somalia, Eritrea, Türkei oder anderen islamischen Ländern mit „ungläubigen“ Christinnen verheiratet wären? Siehe hier.
    .
    Ist es vorstellbar, dass führende Politiker von islamischen Ländern, wie Türkei, Somalia, Eritrea bewusst gegen ihre Völker agieren und massenhaft europäische „Ungläubige“ ins Land holen und behaupten, dass es sich dabei um „Kriegsflüchtlinge“ handelt, für die man verantwortlich sei, obwohl keines dieser islamischen Länder in die Kriegshandlungen verstrickt ist und war?
    .
    Würde jemand das Christentum als „friedlich und harmlos“ bezeichnen, wenn die Bibel aktiv und aggressiv in den Kirchen gelehrt wird und darin an mehr als 200 Stellen zum Betrug und Mord an „Ungläubigen“ aufgefordert und den Tätern versprochen wird, dass sie später „im Paradies“ auf ewig von „72 schönen Jungfrauen“ verwöhnt werden? Siehe hier, hier und hier.
    .
    Warum glaubt ein Volk, dass es für Millionen Tote in den beiden Weltkriegen verantwortlich ist – obwohl 99,9…% der heutigen Volksangehörigen nicht an diesen Kriegen teilgenommen haben?
    .
    Warum ist die Verneinung der alleinigen deutschen Kriegsschuld in Deutschland tabu – aber nicht in anderen Ländern?
    .
    Würde ein anderes Land als Deutschland das Militär und atomare Anlagen eines fremden Landes ohne Gegenleistung aktiv finanzieren?
    .
    Warum kennt kaum jemand die Aussprüche von Churchill, in denen er schon Jahre vor dem 2. Weltkrieg sagte, dass Deutschland in einen Krieg gezwungen und vernichtet werden muss? Siehe hier, hier und hier.
    .
    Warum wird die USA immer „gut“ dargestellt und Russland stets „böse“ – obwohl es deutlich sichtbar genau anders herum ist?
    .
    Warum sanktioniert und straft immer die USA irgendwelche Länder – wird aber selbst nie sanktioniert?
    Beispiele: Russland, Syrien, Iran, Irak
    .
    Warum schreit alles auf, wenn ein russisches Uboot (angeblich) vor der schwedischen Küste gesichtet wird – aber nicht, wenn die NATO in an Russland angrenzenden Ländern schwere Waffen stationiert?
    .
    Könnte es sein, dass gewisse Kreise in den USA und England seit nahezu einem Jahrhundert mit allen Mitteln verhindern wollen, dass Deutschland, Russland und China sich zusammenschließen (=Eurasien)? Und könnte es sein, dass das, was die obigen Fragen zeigen – ein Teil der (sichtbaren) Mittel ist, um diesen (natürlichen und logischen) Zusammenschluss dauerhaft zu verhindern? Dieser natürliche Zusammenschluss soll verhindert werden, obwohl Deutschland, Russland und China zu einer gemeinsamen Landmasse gehören – die USA sitzt auf der gegenüberliegenden…
    .
    Die gestern aus der AfD Ausgetretenen und mit ihnen alle US-orientierten Altparteien sind nahezu geschlossen der Meinung, dass die hier skizzierten Zustände in Deutschland völlig in Ordnung sind und bestenfalls leicht moderiert werden müssten. Sie sind angewidert von Menschen, die solche Zustände nicht mögen und sie öffentlich anprangern – diese Menschen bezeichnen sie als nationalistische Phrasendrescher und Verschwörungstheoretiker.
    .
    Wie fühlt sich das an?
    .
    Für diejenigen, die noch nicht genug haben – hier zwei Artikel, die zeigen, wie es in Deutschland mittlerweile zugeht:
    Ausländerkriminalität in Deutschland – Liste mit 1018 Fällen von Mai 2015 bis Anfang Juli 2015
    Dazu passt: Wer heute in Deutschland als Rassist gilt
    Fazit: In Deutschland gibt es ca. 80 Millionen Rassisten.

  28. Dieser Staat hat kapituliert und das Vertrauen seiner Bürger restlos verloren. Dieser Staat räumt offen ein, nicht mehr für Recht und Ordnung sorgen zu können und zu wollen. Damit hat er auch keinen Anspruch mehr auf die Steuern seiner Bürger.

  29. Das ist aber ein deutliches Zeichen von Diskriminierung der deutschen Urbevölkerung, und ein ebenso deutliches Zeichen totaler Verblödung im Staatsapparat!

  30. #35 digimick (28. Jan 2016 15:03)

    nachdem immer mehr an das tageslicht kommt.wie war das mit der polizistin kambouri…


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

  31. Und die EU kann sich gar nicht um die F.-Linge kümmern, denn die ist VOLL beschäftigt:

    OT DWN
    Die EU hat sich rückwirkend ab Juli 2015 eine Gehaltserhöhung von durchschnittlich 2,4 Prozent genehmigt. Sowohl der Luxemburger EU-Kommissionschefs Jean-Claude Juncker als auch EU-Ratspräsident Donald Tusk kassieren jetzt 699 Euro mehr. Beide kommen nun auf monatlich 31.272 Euro.
    „Die sieben Vize-Präsidenten der EU-Kommission dürfen sich auf 633 zusätzliche Euro freuen. Ihr Gehalt beträgt dann 27.953 Euro“, berichtet das Tageblatt Letzeburg. Die EU-Kommissare könnten sich ebenfalls nicht beklagen: Sie kämen auf ein Monatsgehalt von 24.945 Euro. Ihr Einkommen steige um 570 Euro. Die Diäten der EU-Abgeordneten stiegen demnach ebenfalls um 193 Euro auf nun 8214 Euro.

    Das ganze Verbrecherpack muss WEG !!!

  32. #35 digimick (28. Jan 2016 15:03)

    nachdem immer mehr an das tageslicht kommt.wie war das mit der polizistin kambouri…

    Grünes Paralleluniversum:

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  33. #35 digimick (28. Jan 2016 15:03)

    nachdem immer mehr an das tageslicht kommt.wie war das mit der polizistin kambouri…


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“

    Muslime haben keinen Respekt vor der Polizei, Kriminalität unter Flüchtlingen wird beschönigt – wegen solcher Sätze wurde die Polizistin Tania Kambouri berühmt und stark kritisiert. Nun legt sie nach.

    Ihr aktuelles Buch über Gewalt gegen Polizisten hat sich bisher 120.000-mal verkauft und stand mehrere Wochen auf Platz eins der Bestsellerliste für Fachbücher.
    Die griechischstämmige Beamtin berichtet darin über Probleme, die sie im Dienst vor allem mit jungen muslimischen Migranten erlebt. Sie bezieht sich auf ihre Erfahrungen in Bochum, doch vieles klingt grundsätzlich in ihrem Buch.

    Sie ist nun in Diskussionen zuständig für den großen Alarm und Kronzeugin für all das, was mit Migranten schiefläuft in diesem Land, und zwar „immer mehr“. Beispiele nennt Kambouri zuhauf, und bisweilen begründet sie es mit ihrem Empfinden, ihrer beruflichen Erfahrung oder Erkenntnissen von Kollegen.
    Man wolle das Volk nicht aufhetzen. „Aber irgendwann wird es ans Tageslicht kommen, und dann gibt es einen großen Knall“, sagt sie.

    Der Moderator befragt die Streifenpolizistin sogar zu Grenzkontrollen, und auch dazu hat sie eine Antwort parat: „Ich finde, ohne Grenzkontrollen haben wir nichts hier im Griff. Man müsste die Grenzen leider auch im freien Europa wieder hochziehen … Durch die offenen Grenzen haben wir eben so viel Kriminalität hier reinbekommen. Wir haben uns Kriminalität importiert, die wir vorher nicht hatten.“ Dafür bekommt sie Beifall im „Rechtsschutzsaal“.

    Bei der Begrüßung hatte der Moderator betont, dass man auch den früheren Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, hier zu Gast hatte. Der Sozialdemokrat wurde respektiert und gehört, wenn er Parallelgesellschaften und Integrationsprobleme von Muslimen beklagte.

    Falsche Zahlen über Kriminalität bei Flüchtlingen?

    Das Jahr 2015 ist fast um, und Kambouri hat den Gang in die Öffentlichkeit bisher unbeschadet überstanden. Sie fühlt sich im Großen und Ganzen fair behandelt und freut sich über das positive Feedback. Nur dieses eine Interview bereitet ihr jetzt großes Kopfzerbrechen.

    Sie hat den „Stuttgarter Nachrichten“ kürzlich etwas gesagt, das man so verstehen muss, als würde das Bundeskriminalamt (BKA) falsche Zahlen über die Einbrecherquote bei Flüchtlingen verbreiten.

    „Ich könnte mir vorstellen, dass da etwas gefälscht oder beschönigt wurde, um keine Angst in der Bevölkerung zu schüren“, wird sie zitiert. Und weiter: „Nun ja, solche Zahlen über kriminelle Handlungen von Flüchtlingen sind politisch nicht gewollt. Ich denke auch, dass viele Beamte in führenden Positionen von der Politik gesteuert oder wenigstens beeinflusst werden.“

  34. Wir erinnern uns an CDU-Barschels
    „Darauf gebe ich ihnen meinen Ehrenmord!“

    Im Oktober 2015 antwortete SPD Innenmini Studt
    der veranstaltenden Presse vor mind 800 Bürgern.

    „Ich will es einmal in aller Deutlichkeit sagen: Aus polizeilicher Sicht gibt es überhaupt keine Hinweise über erhöhte Kriminalität.“ Es gebe „keine außergewöhnlichen Feststellungen, keine außergewöhnlichen Situationen“.

    Der ihm vorliegende Polizeibericht sagte anderes.

    https://www.youtube.com/watch?v=Ds5ogpKoU9k

    +++ 13.33 Uhr: Das sagt der Handelsverband +++

    „Der Erlass ist ein Skandal, eine Kapitulation unseres Rechtsstaates und unter keinen Umständen zu rechtfertigen. Polizei und Staatsanwaltschaft billigen damit Eigentumsverletzungen. Handelsunternehmen werden schutzlos gestellt und eine Straftat nicht nur bagatellisiert, sondern sogar negiert“, sagt Dierk Böckenholt, Hauptgeschäftsführer bei mHandelsverband Nord.

    +++ 13.47 Uhr: JU fordert Rücktritt von Studt +++

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Liveticker-zum-Fluechtlingserlass-der-Polizei-in-Kiel

  35. Solange das persönliche Risiko für die Invasoren beim Plündern, Rauben, Vergewaltigen, Zusammenschlagen, töten genau bei 0 liegt, wird sich nichts ändern. Bei dieser Sorte Mensch wird persönliches Risiko aber nur dann als Risiko wahrgenommen, wenn die Konsequenzen entweder aus eigener schwerer Verletzung, Tod oder (gewaltsamen!) Rausschmiß aus Deutschland bestehen.

    Dudu, Anzeige, Strafbefehl, Verfahren, Prozeß, Bewährung, Gefängnis sind für diese Leute lachhaft; derartige „Strafen“ ganz im Gegenteil noch ein zusätzlicher Anreiz, die Sau rauszulassen („mir kann nichts böses passieren, egal, was ich mache“).

    Die Konsequenzen sind einfach. Nur will niemand darüber offen diskutieren. Heinlein hat das mit „Starship Troopers“ (Buch, nicht der dusselige Film) anhand genau solcher Entwicklungen (was macht man, wenn milde rechtsstaatliche Mittel als Ermutigung zur Kriminalität gesehen werden) schon mal konsequent durchdacht.

  36. #32 Sirius Black (28. Jan 2016 15:00)

    Wenn Scharia zu Recht wird, dann wird WIDERSTAND zur Pflicht!

    Nach der Scharia hat jeder rechtgläubige Moslems das Recht Ungläubige zu bestehlen!

    🙂

  37. #40 lorbas (28. Jan 2016 15:04)
    Gesetze sind keine Naturkatastrophe !
    Der Souverän ist immer noch das Volk un ddaher müssen WIR der Souverän dafür sorgen, dass in unserem Land die Gesetze eingehalten werden und und keine neuen Gesetze durchgehen, die zum Nachteil des Volkes sind.
    Und um beim Thema Umsiedlerpolitik in Obamavaria ist es ja so, dass IM ERIKA sich als Volksverräterin aufschwang und bestehende Gesetze einfach außer Kraft setzte.
    Es liegt nur an uns, dem Souverän, dies nicht hinzunehmen.
    Deutschland ist mein Heimatland und ich werde einen Teufel tun, es zu verlassen, nur weil hier Hochverräter dieses schöne Land kaputtspielen.

    Nach heftiger öffentlicher Debatte im Jahr 1993 wurde das bis dahin schrankenlos gewährte Asylgrundrecht aus Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG herausgenommen und nach Art. 16a Abs. 1 GG übertragen.

    In die vier folgenden Absätze sind die im Asylkompromiss beschlossenen Einschränkungen eingearbeitet worden:
    Ausländer, welche über einen Staat der Europäischen Union oder einen sonstigen sicheren Drittstaat einreisen, können sich nicht auf das Asylrecht berufen (Art. 16a Abs. 2 GG).
    Bei bestimmten Herkunftsstaaten (sog. sichere Herkunftsstaaten) kann vermutet werden, dass dort keine politische Verfolgung stattfindet, solange der Asylbewerber diese Vermutung nicht entkräftet (Art. 16a Abs. 3 GG).
    Der Rechtsschutz wurde eingeschränkt (Art. 16a Abs. 4 GG).
    Letztlich kann das deutsche Asylgrundrecht dadurch eingeschränkt oder ausgeschlossen werden, dass ein anderer Staat im Rahmen europäischer Zuständigkeitsvereinbarungen für die Schutzgewähr des Asylbewerbers zuständig ist und der Asylbewerber, ohne dass sein Asylantrag in der Sache geprüft wird, dorthin verwiesen wird.
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.
    (3) Durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, können Staaten bestimmt werden, bei denen auf Grund der Rechtslage, der Rechtsanwendung und der allgemeinen politischen Verhältnisse gewährleistet erscheint, daß dort weder politische Verfolgung noch unmenschliche oder erniedrigende Bestrafung oder Behandlung stattfindet. Es wird vermutet, daß ein Ausländer aus einem solchen Staat nicht verfolgt wird, solange er nicht Tatsachen vorträgt, die die Annahme begründen, daß er entgegen dieser Vermutung politisch verfolgt wird.

    Nun zur
    Genfer Flüchtlingskonvention.
    1.Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2.es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3.es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4.Dies mus der Flüchtling nachweisen,wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5.Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.
    6.
    Artikel 32
    Nur die Flüchtlinge haben ein Aufenthaltsrecht die sich erlaubterweise auf halten in dem Staat
    7. Selbst diese können ausgewiesen werden wenn sie eine Gefahr für die Sicherheit darstellen.

    Und nun zum Völkerrecht:
    Wir Deutsche werden um unser Recht auf einen freien deutschen Volksstaat gebracht und werden stattdessen unter der Führung des BRD-Besatzerregimes dazu gezwungen mit Art- und Wesensfremden, die wir gegen unseren Willen aufgezwungen bekommen, zu leben. Die damit einhergehende gezielte Vermischrassung und Zerstörung der europäischen und deutschen Rasse, Kultur und Traditionen durch das BRD-Besatzerregime stellt laut UN-Konvention ein Völkermord dar.
    Zur Zeit greift Absatz b) und c) , die anderen könnten später auch zu Relevanz gelangen:

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören:
    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe
    -Übereinkommen über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes, Artikel 2"

    Das egalitäre Begehren nach einem Einheitsmenschen ist ein Verbrechen der Eine-Welt-Philister des Brüsseler Vereinheitlichungswahns gegen die Menschlichkeit und die Arterhaltung.

    Die geplante Zwangsverrassung soll eine speziesbiologische Gleichschaltung und eine Ausmerzung der Rassen wider die natürliche Ordnung erringen. Massen- und Armutseinwanderung geht auf die Wahnidee globaler und europäischer Sozialisten der Neuen Weltordnung von der Erschaffung eines „neuen Menschen“ und die Abschaffung der Identität bzw. der Stammesgesellschaft zurück.
    Die uniforme Armee von rassisch- und geschlechtergleichgeschaltete Menschen würde ein Erlöschen der Menschheitskulturen und eine Negierung der menschlichen Stärke durch Abstammungsdiversität bedeuten, allerdings glauben die Verfechter, daß die hirn- und antriebslose Masse besser verwaltet und überwacht werden könne, ähnlich der Geißelung der europäischen Wirtschaft durch die gegen die Völker eingeführte europäische Einheitswährung.

  38. OT

    EINWANDERUNG Merkel will offene Grenzen
    EU gesteht: 60 Prozent der Einwanderer sind keine Flüchtlinge

    Die EU räumt ein, dass die öffentliche Darstellung, die Mehrzahl der nach Europa strömenden Migranten seien Flüchtlinge, falsch war: Ein Frontex-Bericht belegt, dass 60 Prozent der Einreisenden keinen Anspruch auf Asyl haben. Sind sie erst einmal in der EU, ist eine Abschiebung kaum möglich. Angela Merkel lehnt eine Schließung der Grenzen und ordnungsgemäße Pass-Kontrollen nach wie vor ab.

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 28. Januar 2016, 2:26 Uhr

  39. Von der Hackordnung der Parteiengecken im deutschen Rumpfstaat

    Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die schon weitgehende Narrenfreiheit besitzen. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Gemeinsam mit den Negern sollen diese als feindselige Ausländer den VSA als Kolonisten zur Unterdrückung der deutschen Urbevölkerung dienen, weshalb die Parteiengecken bei deren Straftaten schon einmal beide Augen zudrücken und stets milde Urteile von ihren Rechtsverdrehern fällen lassen. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  40. Kapitalisten(*) haben keine Rechte,
    auch kein Recht auf Leben
    .

    Wenn man den Sozialisten freie Bahn gibt, kommt dies bei raus:
    Die Roten Khmer ..
    – Städter wurden gezwungen, als Bauer zu arbeiten.
    – Intellektuelle (auch Brillenträger wurden dafür gehalten) galten als überflüssig und wurden ermordet
    – Die „Bourgeoisie“ wurde mit Frau und Kinder ermordet, und um ein „Bourgeois“ zu sein, reichte es oft, lesen oder eine Fremdsprache (vor allem Französisch) sprechen zu können.

    Da können wir erkennen, was unter Merkel noch auf uns zu kommen kann.
    Anfänge sind schon sichtbar.
    Zum Glück wächst der Widerstand!

    (*) Je nach Faschismus wird hier auch Harbi oder Jude eingesetzt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pol_Pot
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Khmer

  41. Wenn die Polizei so schlecht besetzt ist und keine Kapazitäten hat um Straftaten zu verfolgen, dann frage ich mich warum sitzen sie dann regelmäßig wie Wegelagerer am Straßenrand und kassieren die Autofahrer ab ?
    Somit wird ein Autofahrer wegen einer Ordnungswidrigkeit schwerer bestraft als jemand der Straftaten begeht.

    Die Frage die sich daraus ergibt ist doch, Welche Verordnungen und Erlasse gibt es noch in diesem Land wovon die Bevölkerung nichts weiss. Klar, das würde sie ja nur beunruhigen.
    Ich denke mal das Kiel kein Einzelfall ist, sondern in weiten Teilen des Landes die Regel.
    Und dann kommt so ein Braunschweiger Kripobeamter und faselt was davon das die Flüchtlinge nicht krimineller sind als Deutsche. Wobei man dann aber auch noch nicht differenziert hat zwischen Deutschen und Pass-Deutschen.
    Ein mir Bekannter Justizbeamter sagt hinter vorgehaltener Hand das 90% der inhaftierten Deutschen Straftäter einen Migrationshintergrund haben. Soviel zum Thema das „Flüchtlinge“ nicht Straffälliger sind als „Deutsche“. Ich wusste doch schon immer das die Erde eine Scheibe ist.

  42. Das (Kiel) muß man immer im Hinterkopf haben, wenn Merkel unaufhörlich dröhnt „Wir müssen illegale in legale Migration verwandeln“.

    Heißt: Die Invasion Deutschlands durch die 3. Welt wird ungehemmt weitergehen. Aber sie wird schlicht legalisiert. Und sei es dadurch, daß jedem Neger, jedem Araber, jedem Afghanen, Pakistaner, Bangladeschi sofort ein deutscher Paß geschenkt wird.

    Mit einem Schlag wäre das BAMF alle seinen Sorgen los. Mit einem Schlag gäbe es keinen Stau bei, überhaupt keine lästigen „Asylverfahren“ mehr. Alles nur noch Deutsche. Die komplette 3. Welt verwandelt sich mit einem Schlag in Deutschland.

    Hurra!/sarc

  43. DER SCHEINTOTE VON „MOABIT HILFT“.

    Wie jetzt bekannt wurde hat der ehrenamtliche Helfer Dirk V. den Tod eines Asylwerbers „perfide und detailreich“ in die Welt gesetzt. Gestern noch hat „Moabit Hilft“ der Ente von Dirk V. trotz gegenteiliger Versicherungen der Polizei geglaubt. Die Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop hatte sogar hellseherische Anwallungen und erklärte „Wir haben es alle kommen sehen“. In Anbetracht ihrer voreiligen Rücktrittsforderung an Senator Czaja meinte sie wohl eher „wir haben es herbeigesehnt.“. Der Pirat Christopher Lauer ging noch einen Schritt weiter und sieht Senatoren Henkel und Czaja in der Verantwortung dafür, dass er und seine Piraten „einen Toten am Lageso für möglich halten“. Und solche Leute lenken die Geschicke Berlins. Gratuliere!.

  44. Das ist wirklich Schande für Deutschland! Pegida tut diese Schande nur an der Pranger stellen, was es fürs Vaterland Deutschland wichtig ist.

  45. Der Niedergang JEDER Hochkultur begann damit, dass der Staat bzw. seine offiziellen Vertreter sich selbst nicht mehr an die Gesetze hielten. Denn dies führt zu Dominoeffekten in allen anderen Ebenen.

    Und genau das erlebt man ja derzeit hier in einer bizarren Rekordgeschwindigkeit bis hin zum blanken Verfassungsbruch. Man kann gar nicht glauben, was gerade stattfindet: eine völlige Auflösung des Staates, geographisch, politisch, sozial, kulturell. Und das innerhalb von wenigen Monaten.

  46. ….wenn ausländische Gruppen mit unbezahlter Ware einfach zur Tür raus marschiert sind. Mit ihrem Handy verbreiten sie in Nordafrika Deutschland ist ein Selbsbedienungsladen ohne Risiko. Dieses Land hat nichts anderes verdient! Erst wenn die die ersten NPD Bürgermeister Bürgerwehren aufstellen wird sich schnell was ändern.

  47. #63 Steiner (28. Jan 2016 15:18)

    Nein nein, daß ist doch alles gar nicht so, denn der Kripochef Ulf Küch relativiert das ganze wieder und sagt auch, daß niemand von denen Krimineller ist und setzt es mit den Deutschen gleich. So eine verlogene Schlange, dieser Typ.

    http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/kripochef-ulf-kuech-spricht-klartext-fluechtlingskriminalitaet-31312044

    Der ist heute Abend bei der Illner.

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/fluechtlingskrise-antanzen-zur-integration-wie-deutsch-muessen-auslaender-werden-41988890.html

  48. #68 Babieca (28. Jan 2016 15:21)

    Das (Kiel) muß man immer im Hinterkopf haben, wenn Merkel unaufhörlich dröhnt „Wir müssen illegale in legale Migration verwandeln“.

    Das ist auch echt so ein Statement, wo mir jedes Mal die Haare zu Berge stehen. So kann man natürlich auch „Probleme lösen“: Machen wir aus Verbrechen einfach Wellness. Machen wir aus einer verbrecherischen „Vergewaltigung“ einfach „legalen Sex“. Und schwupps – ein Problem weniger. Oder nennen wir es nicht mehr „Raub“, sondern „einvernehmliches Miteinanderteilen“. Oder nennen wir es nicht mehr „Kindesmisshandlung“, sondern wandeln wir dieses Phänomen rechtlich und sprachlich einfach in „moderne Pädagogik“ um. Und schwuppdiwupp wird aus einem Staatsversagen eine Erfolgsstory.

    Wer bis jetzt noch nicht begriffen hat, dass die Alte einen veritablen Sockenschuss hat, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

  49. Das Gesetz ist hier eindeutig:

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 258 Strafvereitelung
    (1) Wer absichtlich oder wissentlich ganz oder zum Teil vereitelt, daß ein anderer dem Strafgesetz gemäß wegen einer rechtswidrigen Tat bestraft oder einer Maßnahme (§ 11 Abs. 1 Nr. 8) unterworfen wird, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Hier werden also die, die dem Gesetz Geltung verschaffen sollen, selbst zu Straftätern. Es wäre mir eine Freude, sie alle hinter Gittern zu sehen, bei Verlust aller Pensionsansprüche. Aber wehe, ein Mitarbeiter in der Bußgeldstelle würde ein Parkknöllchen unter den Teppich kehren…

  50. Nun das ist ja auch nicht anders möglich; wenn man:

    – nicht genug Gefängniszellen hat
    – die Diebe keinen Schadenersatz leisten können
    – nicht abgeschoben werden können
    – nicht in Lagern interniert werden können.

  51. Ich finde das gut so… nur zu, es gibt keine bessere Wahlwerbung für die AfD. Und nur so wird auch der letzte anständige deutsche aufwachen und einsehen, dass das Gutmenschentum nichts bringt.

  52. Ohne den Segen der Wirtschaft, wäre es nie soweit gekommen……Eine Grenzschließung wird aus wirtschaftlichen Interessen abgelehnt. Unsere Autobahnen,Flughäfen, Bahnstrecken und Häfen sind die Adern des Systems und dürfen nicht blockiert werden. Der Druck wäre für die Wirtschaft nicht Akzeptabel und hätte direkte Auswirkung auf die Politik der Systemparteien.
    Selbst kleinere Stauungen, kosten viel Geld welches benötigt wird um unser Land in dem Intresse zuführen und uns den Wohlstand in dem wir doch alle leben zusichern. Aus diesen Gründen, sind Demonstrationen in Städten der netteste Weg.

    Frau Merkel ist nur ein Gesicht.

  53. Ich vertrete ja die Ansicht, dass die Vorfälle von Köln wie auch der Druck auf den SWR durch Dreyer vom Staatsfunk und den großen Printmedien nur deswegen aufgegriffen wurden, weil es sich wegen der flächendeckenden Bekanntwerdung durch die sozialen Netzwerke nicht mehr unter den Teppich kehren ließ.

    Deshalb appelliere ich an jeden hier, diese Sache (natürlich immer mit Quellen) über FB, Twitter, andere Foren weiterzuverbreiten. Wenn jeder nur 2-5 andere Leser erreicht, dann kann man innerhalb von Tagen Millionen erreichen und dann wird dieses Thema auch nicht länger unter den Teppich gekehrt werden können. Also tut was Ihr könnt, diese Geschichte weiterzuleiten. Wir sind eine Gegenmacht, aber nur, wenn wir sie auch nutzen.

  54. Das ist eine gute Geschäftsidee, eine Gruppe Flüchtlinge für sich klauen lassen, kommt gut was bei rum. Wenn ich Flüchtling in Kiel wär würde ich nichts anderes machen als den ganzen Tag klauen und dann weiterverkaufen.

    Die Geschäfte werden sich hüten Schilder anzubringen „Kein Zutritt für Flüchtlinge“ o.ä. da wird dann gleich wieder mit der Nazikeule geschwungen. Die Situation ist sowas von verfahren solang unsere Regierung alles laufen lässt.

  55. @PI
    wie wäre es, mal dies hier aufzuwärmen:
    http://www.pi-news.net/2010/01/die-vergangenheit-der-angela-dorothea-kasner/
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article116086112/Die-fruehen-Jahre-der-Angela-Merkel.html (von 2013)
    Also, vor 3-5 Jahren habe ich die Zusammenhänge noch nicht verstanden, aber wenn ihr mir Angelas Verhalten heute anschaue, dann wird mir einiges klarer.

    (Mir nicht klar, ob folgende wirklich von Angela ist, aber es paßt: )
    ? Merkel 1967 (mit 13 in der Frösi-schülerzeitung):
    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb‘ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.
    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch‘ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd‘ ihn infiltrieren!
    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg‘ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!
    Merkel 2005 (als Chef der BRD):
    Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft für alle Ewigkeit.

    (#192 BfV-Snowden   (28. Jan 2016 10:12)   hat das heute in einem anderen Thread schon angesprochen)

  56. Da unsere bunte „Leaderin“ ihre ganze Kraft darein setzt „aus illegaler Einwanderung legale Einwanderung“ zu machen, muß man sich nicht wundern, wenn ihre uniformierte Gefolgschaft nun aus illegalem Diebstahl legalen Diebstahl macht.
    In dieser Tendenz läge dann auch die Umwandlung von illegaler Vergewaltigung in legale Vergewaltigung, so daß Kriminologenpfeifer weiterhin verkünden kann (wie heute früh im DLF): „Noch nie war die Kriminalität in Deutschland so niedrig wie heute!“ und Bürgerwehren – besonders ‚rechte‘ – seien unnötig und ganz ganz böse.

  57. OT – Erfundener Toter

    #70 Marnix (28. Jan 2016 15:22)

    Wie jetzt bekannt wurde hat der ehrenamtliche Helfer Dirk V. den Tod eines Asylwerbers „perfide und detailreich“ in die Welt gesetzt. Gestern noch hat „Moabit Hilft“ der Ente von Dirk V. trotz gegenteiliger Versicherungen der Polizei geglaubt.

    Äußerst erhellend zu dem „perfide und detailreich“ ist dazu der Chat zwischen Dirk Voltz und der „Moabit-Hilft“- Cheftusse Reyna Bruns, dokumentiert auf ihrer eigenen Fratzenbuch-Seite. Ich habe dieses Dokument des Versagens gesichert; wird sicher bald gelöscht. Der besseren Lesbarkeit nicht kursiv; in den spitzen Klammern ist Reyna, ohne Klammern ist Dirk. Das ist wie ein Cockpit-Stimmenrecorder, der einem gute Hilfe bei der Rekonstruktion eines Absturzes leistet:

    ————————————

    Eigentlich bin ich müde und will gleich mal schlafengehen, es ist schon spät, langer Probentag vor mir und so… da erreicht mich folgende Nachricht:

    2:11am
    Oh Mensch Reyna, das geht so alles nicht mehr. was können wir tun? Ich finanziere seit Monaten Menschen, jetzt werden die auch noch krank
    hab gerade einen Mann hier liegen, überlege, ob ich einen Krankenwagen rufen muss

    >>Echt??? Was haben die? Oh Gott
    Was hat er?<<<>Mach das definitiv!!!
    Sag Bescheid wenn Du Hilfe brauchst! Ich komm auch vorbei<<<>ich glaubs nicht F***!!!!!!!! (…) Brauchst DU dort support??? Ich komm vorbei und halt Deine Hand das kann doch nicht sein Du bist doch selbst noch krank
    Geht Arabisch – Englisch – Übersetzung auch??? Hasan ist noch wach<<>Ich geb Khaled deine No per Telefon sofort möglich
    Er hat versucht dich anzurufen, er macht das fantastisch – Muttersprachler und liebster Mensch – geht das per Telefon und hilft bis der von Matthias kommt?<<>Ja! Ich sag’s ihm
    Hab dir seine nr auch geschickt – du hast ihn grade scheint’s weggedrückt<<>Kannst nicht trl.?
    Der hält sich grade für euch noch wach<>Dirk du darfst in der Situation nicht allein sein. Schnips mit dem Finger und ich komm.
    Name Klinik reicht<>Ich bin mit allem, was ich habe an Geist und Herz bei dir. Jetzt, den Rest der Nacht und morgen und immer. Tränen<<

    <<…an eine Freundin…
    Julia, der Junge ist soeben verstorben. Was machen wir denn alle jetzt??? Was machen wir bloss? Ich flenne hier nur noch und bin wütend und so verzweifelt… Weil nichtmal vier oder mehr Fehlgeburten nichtmal ein ermordetes Kind nichtmal ein 24-jähriger mit Fieber und Herzstillstand der jetzt TOT ist etwas ändern werden. Und wenn sie nach diesem Menschenopfer etwas ändern dann haben wir alle seit Monaten gesehen dass das geschehen musste. Aber sie werden sich aus der Verantwortung winden. Vielleicht hatte er eine nicht erkannte Herzkrankheit. Dann war die schuld und nicht die Strapazen am Lageso. Jetzt ist alles aus das macht niemals irgendwer wieder gut!!!!!<<<

    https://de-de.facebook.com/reyna.bruns/posts/10153590362573005

    Der Rest des Boheis ist bekannt…

  58. Achso, noch was, Selbstjustiz ist schlecht, heißt es. Richtig!

    Aber was ist noch schlechter als Selbstjustiz ?

    Keine Justiz !

  59. Es scheint, der Staat ist in Teilen zusammengebrochen, Grund der Flut von Missbrauchswilligen und Sexsuchenden Assimilanten, mohamedanischen Uhrsprunges.

    Das Einzige was zu gehen scheint ist die Geleintreiberei des Staates….

    Die Geldeintreiberei, die Tätern zuarbeitet und Sklaven den Ruin bereitet….

  60. Was ist das für ein Scheißland geworden.

    Der Satz WENN UNRECHT ZU RECHT WIRD
    WIRD WIDERSTAND ZUR PLICHT

    hat seine volle Gültigkeit.

    Die herrschende Klasse und ihre Helfershelfer
    werden den Zorn des Volkes zu spüren bekommen.

  61. OT – Erfundener Toter

    #70 Marnix (28. Jan 2016 15:22)

    Mist. Da ist ganz viel Text gefressen. so lautet das Protokoll:

    Eigentlich bin ich müde und will gleich mal schlafengehen, es ist schon spät, langer Probentag vor mir und so… da erreicht mich folgende Nachricht:

    2:11am
    Oh Mensch Reyna, das geht so alles nicht mehr. was können wir tun? Ich finanziere seit Monaten Menschen, jetzt werden die auch noch krank
    hab gerade einen Mann hier liegen, überlege, ob ich einen Krankenwagen rufen muss

    >>Echt??? Was haben die? Oh Gott
    Was hat er?>>

    ich weiß es nicht, er hat 39,4 Fieber, SChüttelfrost und kann nicht mehr sprechen. Ich denke, ich rufe einen Krankenwagen jetzt

    >>Mach das definitiv!!!
    Sag Bescheid wenn Du Hilfe brauchst! Ich komm auch vorbei>>

    danke, hab angerufen

    Ok, sitze im krankenwagen herzstillstand

    >>ich glaubs nicht F***!!!!!!!! (…) Brauchst DU dort support??? Ich komm vorbei und halt Deine Hand das kann doch nicht sein Du bist doch selbst noch krank
    Geht Arabisch – Englisch – Übersetzung auch??? Hasan ist noch wach>>

    Mein Freund Matthias ist Arzt, er bringt wen mit. zum übersetzen
    meld mich gleich

    >>Ich geb Khaled deine No per Telefon sofort möglich
    Er hat versucht dich anzurufen, er macht das fantastisch – Muttersprachler und liebster Mensch – geht das per Telefon und hilft bis der von Matthias kommt?>>

    Danke Reyna, bin in Klinik Matthias ist jetzt hier. Kann ich Khaled noch etwas anrufen? Kann er mich adden, bitte?

    >>Ja! Ich sag’s ihm
    Hab dir seine nr auch geschickt – du hast ihn grade scheint’s weggedrückt>>

    bin in klinik

    >>Kannst nicht trl.?
    Der hält sich grade für euch noch wach>>

    Nein, er stirbt. kann nicht telenieren

    >>Dirk du darfst in der Situation nicht allein sein. Schnips mit dem Finger und ich komm.
    Name Klinik reicht>>

    Er ist gerade verstorben Ich melde mich hiermit offiziell ab

    >>Ich bin mit allem, was ich habe an Geist und Herz bei dir. Jetzt, den Rest der Nacht und morgen und immer. Tränen>>

    <<…an eine Freundin…
    Julia, der Junge ist soeben verstorben. Was machen wir denn alle jetzt??? Was machen wir bloss? Ich flenne hier nur noch und bin wütend und so verzweifelt… Weil nichtmal vier oder mehr Fehlgeburten nichtmal ein ermordetes Kind nichtmal ein 24-jähriger mit Fieber und Herzstillstand der jetzt TOT ist etwas ändern werden. Und wenn sie nach diesem Menschenopfer etwas ändern dann haben wir alle seit Monaten gesehen dass das geschehen musste. Aber sie werden sich aus der Verantwortung winden. Vielleicht hatte er eine nicht erkannte Herzkrankheit. Dann war die schuld und nicht die Strapazen am Lageso. Jetzt ist alles aus das macht niemals irgendwer wieder gut!!!!!

    https://de-de.facebook.com/reyna.bruns/posts/10153590362573005

    Der Rest des Boheis ist bekannt…

    https://de-de.facebook.com/reyna.bruns/posts/10153590362573005

  62. Was würde mir eigentlich passieren, wenn ich solchen Abkömmlingen von Primitiv-Verhaltens-Unkulturen gleich vor Ladentür aus Spass die geklauten Sachen einfach so wieder abnehme???

  63. „Ein Personenfeststellungsverfahren oder erkennungsdienstliche Behandlung scheidet in Ermangelung der Verhältnismäßigkeit und aus tatsächlichen Gründen (Identität kann nicht zeitgerecht festgestellt werden und Merkblattfertigung wäre unzulässig) bei einfachen/niedrigschwelligen Delikten (Ladendiebstahl/Sachbeschädigung) regelmäßig aus,“……
    Und das kommt durch die massenhafte illegale Einwanderung oftmals vor. Die Tatverdächtigen verfügen oft über keinen Reisepass oder Personaldokumente, und können somit auch nicht erfasst oder rechtzeitig ausgeforscht werden. Tatsächlich ist es so, dass die Flüchtlinge Ladendiebstähle, mit dem Wissen begehen, dass sie sich nicht ausweisen müssen und somit auch kein Strafverfahren eingeleitet wird. ………….Durch die interne Anordnung versucht die Polizei oft gar nicht mehr die Identität der Täter festzustellen und gegen die Verdächtigen zu ermitteln. Der Aufwand wäre viel zu hoch und die Erfolgsaussichten zu gering. Hinzu kommt auch, dass die Polizisten oftmals überfordert sind um den zusätzlichen Arbeitsaufwand zu bewältigen.

    Fazit
    demnach, wir werden nur verarscht und dürfen auch nicht erfahren, wer oder was sich hier in Deutschland ungestraft austoben darf. Was für ein verlogenes Pack hier in diesem Lande.
    Wie war doch der tolle Spruch der linken Traumtänzer „Gesicht zeigen“ nun gut meine liebe kranke Gemeinde, Reisepass und sonstige Personaldokumente dazu brauchen die Invasoren nicht.

  64. Albig, Ministerpräsident in Schleswig-Holstein, grabscht und klaut schon lange mit.
    Ohne Not etwa wurden Abschiebungen krimineller Zigeuner während der Wintermonate ausgesetzt, weil es auf dem Balkan ja so kalt sei.
    Dabei pfeift Schleswig-Holstein in jeder Hinsicht auf dem letzten Loch, ein Trauersspiel.
    Kiel ist da kein Einzelfall. In Lübeck werden Schüler zu Demos kommandiert und sollen Flüchtlingen die Betten machen.
    In Elmshorn wurde in der Innenstadt, ohnehin nur mit wenig Grün versehen, eine Hecke rasiert. Seinerzeit, damit die „Bahnhofsszene“ dort nicht Drogen und Kacken konnte. Daß damit ein einzigartiges Ruhequartier für hunderte Zugvögel verschwand, war der SPD-Bürgermeisterin Frontzek egal. Heute lungern auf dem kahlen Platz „Flüchtlinge“ und begehen ihre Verbrechen schamlos ganz ohne Deckung.
    Kiel ist wahrlich kein Einzelfall.

  65. #101 digimick (28. Jan 2016 15:44)

    Bei Unfällen oder Fahrerflucht, werden dann auch gerne mal zwei Augen zu gedrückt! Immerhin handelt es sich um Traumatisierte, die das Autofahren niemals gelernt haben! WIR alle werden uns daran gewöhnen müssen, dass man bald auch im Straßenverkehr nicht mehr sicher sein wird!

    Und wie das kommen wird! Darauf werden wir übrigens schon mit endlosen Jubelarien eingestimmt. dpa-Artikel, lief gestern in allen Blättern durch die Republik:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Fahrschulen-erwarten-Boom-wegen-Fluechtlingen-id36739487.html

  66. #96 Synkope,
    @PEGIDA, Vorschlag Merkel-Tanzshow
    Wie wäre es, wenn bei der nächsten PEGIDA so rund 10 Leute eine Merkel-Maske übeziehen und dann obiges Lied auf der Bühne tanzen-trällern:

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb‘ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch‘ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd‘ ihn infiltrieren!

    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg‘ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!

    Bei Ebay gibt es auch eine Maske
    „Alte Oma Maske Merkel“, (vom HorrorShopCom 🙂 ) die könnte passen!
    :mrgreen:

  67. Der D REchtsstaat kapituliert offen vor eingeladenen
    Wuestenraeubern die nicht integrierbar sind sondern
    Deutschland in Chaos und Anarchie stuertzen werden.

    Die Irre Merkel, mit systemhoerigen Helfern aller Art haben diesen Wahnsinn zu verantworten und werden diesmal zur Verantwortung gezogen werden.

    So leicht wie die Stasiseilschaften werden sie nicht davonkommen.

  68. 72- Jährige vergewaltigt: Warum darf Täter bleiben?

    Wenn Asylwerber straffällig werden, ist die Empörung meist besonders groß – mehr noch, wenn dann der betreffende Täter nicht abgeschoben wird. Zuletzt sorgte jener Fall für Aufregung, bei dem ein erst 17- jähriger Afghane eine Traiskirchnerin vergewaltigt hatte. Er wurde verurteilt, abgeschoben wird er aber wohl nicht. Ähnlich ist die Lage in der Causa rund um einen Linzer Sex- Täter. Aber warum geht mit einer Verurteilung nicht automatisch die Abschiebung einher?

    http://www.krone.at/Oesterreich/72-Jaehrige_vergewaltigt_Warum_darf_Taeter_bleiben-Asyl_und_Straftat-Story-493288

  69. Vor Monaten hiess es noch „behalte deinen Nazischeiss für dich“ wenn ich sowas angebracht habe… am liebsten möchten ich den Leuten heute die „Welt“ zu fressen geben

  70. Einige Kommentartoren, die hier was von sozialistischen Verhältnissen schwafeln, sitzen vermutlich irgendwo tief im Westen der Republik und haben überhaupt keine Ahnung.
    Auch wenn in der DDR die Demokratie vernachlässigt wurde und Parteibonzen gleicher waren als der Normalbürger. Diebstahl oder Diebstahl an Volkseigentum hatte erhebliche Konsequenzen für den Kriminellen.

    Für Marx wäre das eingewanderte orientalische und afrikanische Prekariat nur Lumpenproletariat, was er stets verachtete.

    Die Verleugnung der eigenen Identität und Werte sowie das Bepudern und Hofieren von Orientalen ist BRD typisch, nicht erst seitdem der orientalische Exodus stattfindet. Profitgierige, vaterlandslose Großkonzerne holten die orientalischen Gastarbeiter in die BRD, um Lohnkosten zu senken.

  71. #96 Synkope (28. Jan 2016 15:39)

    ? Merkel 1967 (mit 13 in der Frösi-schülerzeitung):

    Ich hab mir vor ein paar Wochen wirklich Mühe gegeben und nach der Ausgabe gesucht.

    Aus besagtem Jahrgang konnte ich zwar einige Heftchen finden, aber nicht dieses öfters zitierte Ausgabe.

    Auch wenn das nun kein wahnsinnig guter Beweis für die Intentionen des Budeshosenanzuges ist, wäre ich schon dran interessiert, besagtes Heft im Archiv zu haben.

    Sofern es existiert und es jemand besitzt, ein Upload wäre sehr nett.

  72. Ich weiss nicht was ihr wollt/erwartet habt?

    ES IST FASCHING, ES HERRSCHT NARRENFREIHEIT…jetzt das ganze Jahr

  73. Die verantwortlichen Pfeifen für diese Weisung sollten schleunigst zurücktreten. Wo kommen wir denn hin, wenn hier bestimmte Gruppen einfach stehlen können ? In Deutschland gelten immer noch Gesetze. Selbst die BILD kommt da nicht mehr mit bei so viel Irrsinn.
    Blamage auf ganzer Linie. Jetzt erst recht AfD eähöen !!!

  74. Weiteres Kapitel in der neverending story „Der beleidigte Moslem“: Diplomatische Verwerfungen zwischen Frankreich und Iran, weil Hollande beim Staatsempfang Rouhanis nicht auf den Wein zum Essen verzichten wollte.

    Lunch between the French and Iranian leaders is CANCELLED after President Hollande refused to take wine off the menu for his meeting with Muslim counterpart Rouhani

    The French insisted on serving local food and wine but the Iranians demanded a halal menu in keeping with their Muslim faith.

    Hollande’s officials said preparing the meal to be ‚Iran friendly‘ went against France’s republican values.

    The Elysee Palace suggested a breakfast with Rouhani instead, but this was said to be snubbed by the Iranian leader for being ‚too cheap‘.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3419814/Lunch-French-Iranians-CANCELLED-President-Hollande-refused-wine-menu-meeting-Muslim-counterpart-Rouhani.html?ito=social-facebook

  75. Na endlich
    die dürfen frei Einkaufen eine tolle Willkommenskultur

    Hoffentlich bekommt jeder Flüchtling dieses Schreiben in allen Sprachen die es gibt damit richtig konsumiert werden kann

    Ach ja Kartoffeln und Michles meidet einfach solche Läden und mal sehen wie lange der noch offen bleibt

  76. Kann man das nicht mal an die internationale Presse schicken? Dass wir dank illegaler Einwanderung in Deutschland praktisch keinen Rechtsstaat mehr haben bzw. Gesetze bloß noch für Deutsche gelten?

  77. wer noch Platz hat in der Badewanne, meine ist noch voll Kotze von Gestern

    heute Abend ein Höhepunkt Illner mit Fatima Roth

  78. #26 ebre (28. Jan 2016 14:55)
    Das heist , der deutsche Staat gibt sich selbst auf ,und lässt seine Bürger im Stich !

    Im Grunde genommen. Ja. Wenn man das liesst…

    Disco-Streit um Flüchtlinge: Stadt Freiburg will weiter mit Clubs reden

    Ist es offensichtlich politisch GEWOLLT dass unsere junge deutsche Frauen in Kontakt mit diesen Personenkreisen kommen sollen.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.disco-streit-um-fluechtlinge-stadt-freiburg-will-weiter-mit-clubs-reden.cba186c2-9bfb-4f4f-a07d-2218946354a7.html

  79. Ich habe eben bei Hr. Thomas Bauchrowitz, höflich angefragt, ob und wie die Sicherheit für die Deutsche Bevölkerung weiterhin gewährleistet werden kann.
    Sofern es eine Antwort gibt, werde ich diese posten. Bis dahin wird SH zur NO-GO Zone, schade um das schöne Bundesland.

  80. Nicht der Islam hat Schuld, sondern WIR!

    Wer nicht souverän handelt, wird abgestraft.

    Bei Nichtgefallen:

    Ab, auf Onkel Sam´s Schoss!

  81. Gambia (arabisch ??????) ist eine islamische Republik in Westafrika, die an den Ufern des Gambia liegt. (Wikipedia)

  82. @ #57 Babieca (28. Jan 2016 15:13)
    „als Risiko wahrgenommen, schwerer Verletzung, Tod“

    eben nicht !
    waehrend fuer geistlich normale das leben zaehlt,
    fertilitaet, kreativitaet, schaffen zum gemeinwohl
    ist für den moselm sterben für allah das lebensziel !

    das macht ihn zwar unkompliziert jederzeit einsetzbar
    selbst für den gefährlichsten bockmist, verhindert aber langfristigen aufbau von vertrauensfreundschaft

    so eignen sich nicht-moselme gut als tüv-pruefer,
    und moselme eher als harakiri-kurierdienstfahrer.

    davon ab: gruss aus kiel
    mit raute auf dem rest der deutschen flotte
    https://www.facebook.com/kielernachrichten/videos/576275869194252/

  83. #137 Alex68 (28. Jan 2016 16:09)

    Kann man das nicht mal an die internationale Presse schicken? Dass wir dank illegaler Einwanderung in Deutschland praktisch keinen Rechtsstaat mehr haben bzw. Gesetze bloß noch für Deutsche gelten?

    Das ist genau das, was ich auch unbedingt befürworte: es gibt im Moment zwei Sachen, die strategisch absolut Priorität haben, meiner Ansicht nach: Zum einen die Verbreitung über die sozialen Netzwerke. Zum anderen der Druck über die internationale Presse, wenn schon die eigene Presse versagt. Das wäre dann noch mal zusätzlich Druck von außen.

    Es wäre natürlich sinnvoll, wenn Leute mit sehr guten Sprachkenntnissen eine Kurzbeschreibung bestimmter Vorfälle ausformulieren und wenn sie keine Zeit haben, sie selbst zu verschicken, hier bei PI einstellen. Das könnte dann jeder, der will, auf fremdsprachigen FB-Seiten plazieren oder per Mail an ausländische Zeitungen schicken.

    Es geht darum, mit überschaubarem Aufwand möglichst viel Multiplikation herzustellen.

  84. 1990 – Ossi-Flüchtlingslager in der Turnhalle – Duisburg.

    Und, wir haben es geschafft!

    Hier kannst Du es sehen, in der Einheitsfolge von Polizeiruf 110 und Totort mit Schimanski und dem Genossen Hübner.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q6aE4f666ic

    So ungefähr Minute 9:00 wird die übrigens unverschleierte Zeugin von Schimanski kultursensibel vernommen, in der Turnhalle, bitte schön.

    Erinnern wir uns an all die Kleindelikte, die es damals gegeben hatte: Bananenraub zum Beispiel!

    Und erst die Anschläge, die mit den Bananen verübt worden waren. Unter die Flüchtlinge hatten sich geheime Stasi-Agenten wie die Wehrwölfe geschmuggelt.

    Überall lagen Bananenminen als Trittfallen und dazu wurden auch massenweise Bananen geraubt.

    Westdeutsche Frauen wurden zu Einlochstuten, denen man die Bananen nicht hinten und vorne hineingeschoben hatte, nein, Ossis erdreisteten sich, in Verachtung unserer Frauen, diesen gepellte Bananen in den Mund zu schieben, sozusagen oral!

    Massenbananenraub, Massenbananenvergewaltigung, das war Gang und Gebe.

    Aber wir sind damit fertig geworden, wir haben es geschafft. Heute ist der Ossi integriert und voll in der BRD angekommen.

    Deswegen, Kopf hoch, Genossen!

  85. #151 Tribalist (28. Jan 2016 16:20)

    Und jetzt?

    Es ist an der Zeit die Ursachen zu benennen.

    Als „rasender Reporter“ spaziert man sich zu Tode!

  86. Das zeigt wie wichtig es ist, sich einen Ballermann zuzulegen und sich auf einen Kampf gegen das linke Nasiregieme vorzubereiten.
    Es ist Krieg in Deutschland!

  87. … der Kripochef Ulf Küch relativiert das ganze wieder und sagt auch, daß niemand von denen Krimineller ist und setzt es mit den Deutschen gleich. So eine verlogene Schlange, dieser Typ.
    #63 Steiner (28. Jan 2016 15:18)

    Dieser Küch ist eine üble Systemsocke und hat schon bei Anne Will Anfang Dezember seinen stinkenden Abdruck hinterlassen:

    Küch regt sich besonders über so manches „parteipolitische Süppchen“, insbesondere der rechtskonservativen AfD auf, das mit der Kriminalisierung der Füchtlingsdebatte gekocht werde.

    http://www.bild.de/politik/inland/anne-will/will-talk-kripo-chef-stellt-afd-politiker-in-den-senkel-43643724.bild.html

  88. #27 Oxenstierna

    Und zur Kriminalität von Migranten, sofern es sich nicht um große Delikte handelt:
    Da ist es ohnehin zwecklos, daß die Polizei etwas unternimmt. Wie soll man eine Strafe verhängen an jemanden, der kein Geld hat, von dem man keine Papiere und keine Identität hat und den man wegen der Bagatelle des Delikts auch nicht festnehmen kann?

    Wer sich mehrmals hintereinander schuldig machte an Diebstahl bekommt Knast.

    Keine Identität? Jeder der in einem Asylverfahren steckt hat einen Namen mit Geburtsdatum angegeben, ob er stimmt oder nicht tut nichts mehr zur Sache, wer registriert ist kann aufgesucht und verurteilt werden.

    Wer unverbesselich ist und laufend stielt kann schneller abgeschoben werden, jede Anzeige sollte negative Auswirkungen auf das Asylverfahren haben der desbetreffenden Person.

    Jetzt denken die sich „ich kann mir alles erlauben und es ist ja im Grunde auch so.

    Wenn sie aber erst mal darüber bewusst werden würden das sie sich beim begehen durch Straftaten selber damit ins Fleisch schneiden, (wenn ich klaue komm ich in den Knast und darf dannach nicht in Deutschland bleiben) würde ihnen klar werden das ihre Existenz davon abghängt.

    Vergleiche ich dies alles mit dem Medienbericht wo Menschen in den Knast gehen weil sie mit dem Bus schwarz fuhren:

    http://www.taz.de/!5134051/

    oder ein Jugendfreund von mir der ein Wochenende Knast bekam weil er damals in den 80er Jahren zum dritten mal mit einem frisierten Mofa rumfuhr,

    dann verstehe ich die Welt nicht mehr !!!!

    Sind es nicht gerade die Linken welche immer rufen „Gleiches Recht Für Alle?“

  89. Falsche oder unvollständige Angaben beim Asylantrag haben schwerwiegende Folgen; der Asylantrag ist dann nach § 30 Abs. 2 AsylG „offensichtlich unbegründet“.

    Es findet ein klarer Rechtsbruch in Deutschland stat.

    “ Aber wir schaffen das „

  90. Deutschland ist ja auch schwer zu verstehen!

    Erst holt Angela, junge Arabische Männer um endlich die Gerurtenrate nach oben zu drücken; und dann dürfen die herbeigeholten Zuchtbullen noch nicht mal an Sylvester ein bischen grabschen……Deutschland nix gut!

    Wenigstens brauchen die Samenspender nicht mehr für Naturalien (und Handys) bezahlen…Wenigstens etwas an Willkommenskultur…(Ironie off!)

  91. Unsere Gefängnisse müssten eigentlich voll sein:

    Sollte die Herausgabe der Personalien nicht erfolgen, ist die Durchsuchung der Person sowie ihrer mitgeführten Sachen zulässig. Weiterhin kann die Person in diesem Fall auch erkennungsdienstlich behandelt werden. Die Person wird in diesem Falle festgehalten. Diese Festhaltung bedarf der richterlichen Anordnung. Falls kein richterlicher Beschluss eingeholt werden kann, darf die Festhaltung bis zum Ende des Folgetages ausgedehnt werden. Zur Durchführung der genannten Maßnahmen ist die Polizei berechtigt, unmittelbaren Zwang anzuwenden, soweit dies unter Wahrung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes möglich ist.

    Bleibt ein Beschuldigter trotz dieser Maßnahmen anonym, liegt – abhängig vom Delikt – regelmäßig der Haftgrund der Fluchtgefahr vor. Der Beschuldigte kann demnach in Untersuchungshaft genommen werden. Die Haft kann hierbei auch nicht durch eine Sicherheitsleistung abgewendet werden. Jedoch ist die Verhältnismäßigkeit zu prüfen.

    Bei ungeklärter Identität einer Person erfolgt ein Personenfeststellungsverfahren, wobei unter anderem das BKA eingebunden wird.

  92. Klauen dürfen die fremdländischen Sittenstrolche also auch ungestraft!

    Wer sich darüber wundert, warum der Apachenhäuptling Geronimo zuletzt mit nur 36 Kriegen gegen 8000 Kriegsknechte der nordamerikanischen Wilden und Mexikaner sowie 600 indianische Überläufer gekämpft hat, den vermag die Einrichtung eines Vergewaltigungsfreizeitparks für Sittenstrolche aus aller Welt im deutschen Rumpfstaat darüber wohl zu belehren. Nicht schlimm genug, daß die Puffmutter Ferkel die Sittenstrolche aus aller Welt eingeladen hat, hierher zu kommen und unsere Frauen und Mädchen als lebende Gummipuppen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste zu mißbrauchen! Nein, die Verbrecher dürfen auch noch ungestraft klauen! Darauf deutet nämlich eine Meldung aus Kiel hin, wo der Büttel der Parteiengecken vorschützt, daß man fremdländische Eindringlinge, die beim Stehlen ergriffen werden, nicht zu verhaften gewillt sei, wenn diese sich nicht ausweisen könnten. Und da sich dies bei den fremdländischen Verbrechern schnell herumspricht, so haben diese nun alle ihre Ausweise weggeworfen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  93. ERGO.

    Die Nichtdurchführung der oben genannten Vorschriften stellt einen politischen Willen der Regierung dar.

  94. Dürfen „Flüchtlinge“ auch ungestraft in den Schritt fassen?

    Northeim (ots) – Northeim, Mauerstraße 28.01.2016, gegen 11:30 Uhr

    NORTHEIM (jh/pa) Eine 39-jährige Frau ist am Donnerstagvormittag in der Northeimer Innenstadt Opfer einer sexuellen Nötigung geworden. Ein Unbekannter fasste sie beim Öffnen der Autotür am Arm, zog sie zur Seite und versuchte schließlich, ihr von hinten über den Po in den Schritt zu fassen. Nur durch einen beherzten Schlag nach hinten hatte die Northeimerin die weitere Tathandlung verhindern können. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

    Das Opfer erstattete Strafanzeige bei der Polizei.

    Täterbeschreibung: Männlich, etwa 20 Jahre alt, circa 1,70- 1,75 Meter groß mit krausen, schwarzen Locken; bekleidet mit einem Kapuzenshirt mit grauer Kapuze, hellblauer Oberbekleidung und hellblauer Jeanshose. Der Mann soll „südeuropäisches“ Aussehen haben und einen dunklen Teint.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/3237300

  95. #173 Dr. Real Copycat (28. Jan 2016 16:43)

    Unsere Gefängnisse müssten eigentlich voll sein:
    ————————————————
    Die sind schon lange voll. Eigentlich müßte man eine Großstadt evakuieren und umzäunen (wie bei „Die Klapperschlange“)

  96. @ #171 Wotan Niemand (28. Jan 2016 16:39)
    „Erst holt Angela, junge Arabische Männer“

    Wehe, wenn Schweden seine 80.000 Fachkräftlinge
    per verplombter, Marine-escortierter Fähre
    nach Kiel ausweist –
    und sie hier den erwartungsfeuchten Teddy werfenden Betüddlern und sich-nuetzlich-machern anheim fallen.

    „Flüchtet Euch nicht, denn siehe:
    Euch wird die Heilige Angela holen !“

  97. Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen:

    „pd.kiel.“@polizei.landsh.de
    Die eingegebene E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers, und versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Wenden Sie sich an den Helpdesk, falls das Problem weiterhin besteht.

    Liebes PI Team, kennt ihr eine Alternative?

  98. #91 Sariah (28. Jan 2016 15:37)

    #####################
    Yes, das Kuriose ist, diese Anarchie gilt nur für die einfallenden analphabetischen Moslemhorden.
    Und das mit einer rundum Vollversorgung. Diese Staatssimulation gehört endlich abgeschaltet…

  99. Mir kam da gerade die pöhse Seemanns-Strafe „kielholen“ in den Sinn.

    Na ja, wenn unsere Gutmenschen solche afro-arabischen Fachkräfte massenhaft nach Kiel holen, dann deuten die den Begriff eben so, dass man sich in Kiel holen darf, was man eben so braucht.

  100. #98 Babieca (28. Jan 2016 15:39)

    Das hier scheint mir entscheidenden zu sein:

    „Julia, der Junge ist soeben verstorben. Was machen wir denn alle jetzt??? Was machen wir bloss? Ich flenne hier nur noch und bin wütend und so verzweifelt… Weil nichtmal vier oder mehr Fehlgeburten nichtmal ein ermordetes Kind nichtmal ein 24-jähriger mit Fieber und Herzstillstand der jetzt TOT ist etwas ändern werden.“

    Das liest sich so, als ob es schon früher vergebliche Versuche gegeben hat, die Schutzsuchenden für irgendwas zu instrumentalisieren.

    Vermutlich in eine Hetze gegen die Berliner Politiker.

  101. Einfach nur abartig was in diesem Land vor sich geht!!!
    Da ich mich in der Nähe von Kiel befinde überlege ich nun ernsthaft mich in einem Geschäft kostenlos neu einzukleiden. Falls mich jmd aufhalten will einfach das Zauberwort Refugee und ich spare ne Menge Geld. Leider gehe ich von Aussehen her nicht als Flüchtling durch…

  102. Muss mich auch mal wieder zu Wort melden konnte eine Zeilang nicht.
    Dieser Mensch Thomas Bauchrowitz gehört sofort entlassen, und das mit einem Diziplinarverfahren. Vielleicht sogar mit was schlimmeren. Das ist absoluter Volksverrat.
    Was bilden sich diese Polit- und Polizeifuzies eigentlich ein. Bei uns gibt es auch einen Bürgermeister der noch guter ist als ein Gutmensch. Ein völlig weltfremder Mensch, anders kann man ihn nicht beschreiben und das alles in NRW. Will als Bürgermeister für alle im Städtchen da sein. Hat natürlich die Ortszeitung im Rücken, die an Gutmenschengefassel nicht mehr zu überbieten ist. Aber leider ist ja nun festzustellen, das diese Invasoren nicht einmal Tiere sind sondern noch weiter unter diesen rangieren.
    Was macht man mit solchen Kreaturen: Man holt eine Klatsche und macht sie platt. Nur leider muss das Deutsche Volk erstmal die Gutmenschen-Politiker entsorgen. Allen Voran Frau Merkel, gefolgt von Pack Gabriel, Buntfrau Kraft (mit ihrem dummen Gewäsch), Herr Jäger, seines Zeichens Deutschhasser usw. usw. Man muss sich ja mittlerweise schämen aus NRW zu kommen bei dieser Landesregierung und Opposition.
    Was spielte sich gerade im Ruhrgebiet ab.
    Ein Rundschreiben der Landesregierung und Polizei an alle Biker sich doch von den Karnevalsveranstaltungen fernzuhalten. Auf der anderen Seite wurde dann in den Ivasorenheimen eine Einladung auf Arabisch verteilt das sie herzlich zu den Karnevalsveranstaltungen eingeladen sind mit anhänglichem Verhaltenskodex. An alle, die schlechtes dabei denken.

    Ha, und was macht Herr De Maiziere: Er verbietet mal wieder eine Internetplattform und nimmt direkt deren Erste Vorsitzende in Haft.
    Ist dieser Mensch besser als der türkische Erdogan. Nein es ist das gleiche. Ein weiterer Versuchen die Opposition zu vernichten. Was für eine Demokratie. Seit Merkel rutschen wir in eine ähnliche Diktatur ab wie in der DDR.
    Nah, ja, Wo kommt sie auch her. Mir ist auch vor einer Woche etwas ähnliches passiert, und seitdem ist meine Ablehnung noch größer geworden, da so etwas in meinen 60 Jahren noch nicht vorgekommen ist. Ich fahre in meine Siedlung ein, da stellt sich so eine Kreatur mitten auf die Straße und will mich anscheinend zum bremsen zwingen. Ich fahr mit mittlerer Geschwindigkeit auf ihn zu und denke er wird schon beiseite treten. Macht er dann auch und schlägt gegen mein Auto.
    Ich bleibe stehen steige aus und stelle die Frage was das sollte. Ohne eine Antwort kommt diese Kreatur auf mich zu und will mir Pfefferspray in die Auge sprühen. da ich gelernt habe solchen Atacken auszuweichen und er leider Gegenwind hatte, so blieb er verdutzt stehen. Ich in zwei Schritten zum Auto und meinen Bassballschläger in der Hand.
    Leider konnte ich ihn nicht mehr platthauen weil er sich dann schnellsten entfernte und ich leider nicht mehr in der Lage bin schnell zu laufen. Ich kann also nur raten,immer eine Waffe im Auto zu haben, und beisolchen Vorfällen sofort mit ihnen auszusteigen.
    Das selbe rate ich den Kieler-Geschäftsleuten, diese Kreaturen erst garnicht reinzulassen, oder nach dem Klau sofort plattzumachen.
    Bis bald

  103. Bietigheim-Bissingen: 44-Jährige von zwei Männern belästigt

    Eine 44-Jährige traf vergangenen Freitag gegen 19.45 Uhr im Bereich der Metterbrücke in Richtung des „Hexenwegle“ auf zwei bislang unbekannte Männer, wobei sich einer ihr gegenüber ungebührlich verhielt. Während der Begleiter zunächst an ihr vorbei ging, stellte sich der zweite vor sie hin und griff sich in den Schritt. Die Frau reagierte jedoch prompt, versetzte dem Mann einen Schlag auf die Brust und verpasste ihm einen Tritt in den Unterleib. Daraufhin sackte der Mann zusammen und die 44-Jährige eilte davon. Der Täter ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, hat eine normale Statur, einen dunkleren Teint und trägt einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer Jeans und einem dunkelgrauen Mantel, dessen Kapuze er übergezogen hatte. Sein Begleiter war sehr schlank, etwas kleiner und dunkel gekleidet.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3236883

  104. 28.01.2016 – 10:43

    Neumünster (ots) – 160128-1-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Raubtat

    Neumünster / Bereits am Nachmittag des 19.01.2016, wurde eine 42-jährige Neumünsteranerin Oper eines Raubes. Gegen 15.30 Uhr wollte die Frau in der Innenstadt von Neumünster von der Straße Kuhberg aus durch einen Durchgang zwischen den Häusern in Höhe der dortigen Bäckerei in Richtung Kaiserstraße gehen. Nachdem sie wenige Meter in den Durchgang hinein gegangen war, bemerkte sie jemanden hinter sich, drehte sich um und wurde auch schon von einer männlichen Person in den Haaren ergriffen und eine zweite männliche Person packte sie am Hals. Ein dritter Mann kam hinzu und forderte: „Money und Handy“. Er entriss der Frau nun auch die mitgeführte Handtasche. Gerade als er diese durchwühlen wollte, kamen aus Richtung Kaiserstraße zwei Jugendliche. Offenbar fühlte man sich ertappt. Die drei ließen jetzt von der Frau ab und flüchteten über die Straße Kuhberg hinweg und liefen dann ich den dortigen Durchgang zur Straße Am Alten Kirchhof. Die beiden Jugendlichen (blond etwa 14 -15 Jahre alt) kümmerten sich sofort um die Frau und fragten ob sie Hilfe benötige. Nachdem sie dies verneinte gingen die Jugendlichen weiter. Die Geschädigte suchte erst am 27.01.2016 auf Anraten eines Freundes eine Polizeidienstelle auf und brachte den Sachverhalt zur Anzeige. Die Täter konnten wie folgt beschreiben werden:1. Etwa 20 Jahre alt, noch sehr jung wirkend, 1,65m groß, sehr dünne, schwarze Haare, dunkler Teint, Südländer/Nordafrikaner, Jeans Turnschuhe dunkle Jacke 2. Etwa 20 Jahre alt, 1,70 m groß, schwarze Haare dunkler Teint, dunkle Lederjacke, Jeans 3. Etwa 20 Jahre alt, 1,70 m groß, etwas längere lockige Haare, Pagenschnitt bis kurz über die Ohren, Baggy-Jeans , rote Nike-Turnschuhe. Die Kriminalpolizei Neumünster ermittelt wegen Raubes und bittet die beiden Jugendlichen, die wichtige Zeugen sein könnten sowie weitere mögliche Zeugen sich unter der Tel.-Nr.: 04321 9450 bei der Polizei Neumünster zu melden. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum derartige Geschehnisse möglichst umgehend zu melden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/3236767

  105. Die Anweisung der Staatsanwaltschaft und der Polizeiführung erfüllt zweifellos den Tatbestand einer Anstiftung zur Strafvereitelung im Amt. Dabei handelt es sich um ein Offizialdelikt, das nicht auf Antrag, sondern von Amts wegen zu verfolgen ist. Man darf gespannt sein, ob die Staatsanwaltschaft Kiel nun Ermittlungen anstellt. Ein entsprechender Anfangsverdacht besteht nach meiner Meinung. Es steht jedoch zu befürchten, dass es zu einem Verfahren nicht kommen wird. Die Begründung, „in Ermangelung der Verhältnismäßigkeit“ scheide eine erkennungsdienstliche Behandlung regelmäßig aus, macht einen nur noch sprachlos. Es fällt zunehmend schwer die Fassung zu bewahren.

  106. Uih, tut sich etwas in der Berichterstattung?
    So etwas fiel vor einigen Wochen noch unter Rechter Nazi Hetze unter den Tisch…
    Was hier ans Tageslicht kommt,ist die Kapitulation des Rechtsstaates vor den Invasorenhorden.
    Es gibt ja angeblich keine Rechts freien Räume,ganz Kiel ist ein solcher und so etwas ist unfassbar.
    Ich stelle mir gerade vor,wie so eine Heuschrecke in den Laden kommt,sich n 6 Pack nimmt und lächelnd,dem Besitzer des Ladens, ein „Bis morgen um die gleiche Zeit“ zuruft und sich Straflos von dannen macht…
    Es zeigt sich hier das ganze Versagen dieser Volksverräter und Politclowns,es wird höchste Zeit, daß die entsorgt werden,vielleicht kann man so den Untergang Deutschlands doch noch verhindern.
    Es ist einfach nur noch zum Heulen,wie man sich gegenüber den Invasoren benimmt und alles unter den Tisch kehrt,was die Bevölkerung kritisch beeinflussen könnte,alles zum Wohle der Invasoren,Musels und neuen Herrenmenschen,der Deutsche hat das Maul zu halten und arbeiten zu gehen,mehr Rechte werden uns nicht mehr zugestanden.Selbst 13 Jährige Mädchen werden aus diesem Grunde nicht mehr geschützt und ihr Tun als selbst verschuldet dar gestellt,so weit sind wir
    v e r k o m m e n,
    durch diese Landesverräter mit ihrem „Weiter so!“

  107. Wenn die schon klauen dürfen werden sie auch bald unsere Frauen vergewaltigen. Geht doch alles in diesem Scheißland mittlerweile. Polizei was ist das. Auf jeden Fall nicht mehr seinem Namen gerecht.

  108. @ #186 Auswanderin (28. Jan 2016 17:06)
    „ich mich in der Nähe von Kiel befinde überlege ich“

    Ab heute 1400 wurde zurrrrückgerrrudert !

    Kiel (ots) – In den vergangenen Tagen ist der falsche Eindruck erweckt worden, dass die Polizei bei einfachen Straftaten Flüchtlinge regelmäßig strafrechtlich nicht verfolge.

    Wir laden interessierte Medienvertreter heute am Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 14.00 Uhr zu einer Pressekonferenz bei der Polizeidirektion Kiel in die Gartenstraße 7 ein.
    Dort werden wir Fragen beantworten und die Zusammenhänge offenlegen.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3236975

    der staatliche aufklärungssender nordmark hat sich auch beeilt, die „zusammenhänge“ zu verschwurbeln.

  109. Das müsste, wie auch die Silvester-Pogrome, seinen Niederschlag in die Mainstream-Propaganda finden.

  110. MIT DER GANZEN MILDE DES GESETZES

    Ein weiteres Beispiel für die bevorzugende Behandlung jedes dahergelaufenen Wildfremden.
    Durch zweierlei angewendetes Maß in der Straffverfolgung und (ausbleibender) juristischer Folgen für Kriminelle auswärtiger Herkunft, wird bei solch ungleicher Behandlung jeder Deutsche benachteiligt, obwohl bei dessen Vergehen das „normale “ Recht angewendet wird.

    Schon in den 90er Jahren wurde man als fremdenfeindlicher Stimmungsmacher verunglimpft, wenn man zu diesbezüglicher Rechtssprechung von einem „Migrantenbonus“ sprach.

    Heute jedoch ist diese hausgemachte Ohnmächtigkeit der staatlichen Ordnungsmächte als Kapitulation vor einer nicht mehr zu bewältigenden Realität zu betrachten.

  111. Gerade an diesen Verein rausgegangen:

    Sehr geehrter Herr Bauchrowitz,

    Aus einem Online Artikel: Nicht nur Diebstahl zählt zu den genannten „einfachen Delikten“, sondern auch Sachbeschädigung. Also, eine eingeschlagene Auslagenscheibe, zerkratzter Fahrzeuglack, abgerissene Rückspiegel, bei Schlägereien zertrümmerte Einrichtungen in Lokalen usw.

    Wörtlich heißt es in dem Schreiben:

    Ein Personenfeststellungsverfahren oder erkennungsdienstliche Behandlung scheidet in Ermangelung der Verhältnismäßigkeit und aus tatsächlichen Gründen (Identität kann nicht zeitgerecht festgestellt werden und Merkblattfertigung wäre unzulässig) bei einfachen/niedrigschwelligen Delikten (Ladendiebstahl/Sachbeschädigung) regelmäßig aus.

    Also all das, wofür jeder Deutsche völlig zu Recht angezeigt und von der Justiz verfolgt wird, ist für die neuen Herren im Land weniger als ein Kavaliersdelikt, sondern irgendwie so etwas wie ihr verbrieftes Recht.
    ********************
    Ich teile Ihnen mit, dass ich nicht mehr bereit bin, für diese verkommene BRD GmbH in Deutschland noch irgend etwas zu tun.
    Ich werde nun auch sehen, wie ich OHNE etwas zu bezahlen schön leben kann.
    Dieses Land ist unter dieser unsäglichen Merkel restlos moralisch verrottet.

    MfG.
    Name steht in der Mail Adresse.

  112. Ich würde am liebsten ausreisen und dann ganz neu als Flüchtling wieder einreisen….irgendwie grotesk!?

  113. Fassen wir mal zusammen !!

    Die Fachkräfte dürfen klauen !

    schwarz Bahn und Bus fahren !

    Taxifahren wird auch bezahlt !

    Duschen so oft sie wollen ,also mit Strom bezahlen haben die nix am Hut !

    Heizung aufdrehen so oft und lange sie wollen,kostet sie nix !

    CATERING mit ausgewähltem Essen, 16 Euro pro Person / Harz4 4,70 Euro.

    Tafeln beköstigen sie noch zusätzlich !

    Taschengeld 143 Euro, nach 15 Monaten 392 € !

    Kindergeld !

    Wohnung kostet sie nichts !

    Zahnersatz ohne Zuzahlung !
    Tabletten ohne Zuzahlung !
    Bewegungstherapie ohne Zuzahlung !

    Allein eingereiste Kinder und Jugendliche werden nach Jugendhilferecht betreut, was monatlich mit etwa 4000 Euro zu Buche schlägt!

    PREISFRAGE ,WER BEZAHLT DAS ALLES ??

    Riiiiiiiichtig der dumme arbeitende Michel !

    Meine Meinung ,Arbeit direkt niederlegen , so lange bis die Grenze zu sind , und alle Illegalen und Straffälligen das Land verlassen haben.

  114. Ok, den Fakten nach trifft die oberste Polizeiführung Kiels zusammen mit der Staatsanwaltschaft am 07.10.2015 eine Übereinkunft zu planmäßigen Strafvereitelung, weil die große Anzahl von Landendiebstählen anderes durch die Polizei gar nicht zu bearbeiten sind.
    Am 15.10.15 ist der Innenminster des Landes SH, also der oberste Dienstherr der Polizei, Stefan Studt, zu einer Podiumsdiskussion in der Kieler Uni geladen. Dort wird er u.a. zu Kriminalitätsentwicklung in Bezug auf die hier eingefallenen Asylanten befragt und antwortet, dass es keine Auffälligkeiten gib. „Eine besondere Bedrohungslage durch Flüchtlinge gibt es nicht…“
    Zu dieser Zeit ermittelt bereits die Kriminalpolizei aufgrund bandenmäßiger Wohnungseinbrüche durch albanische Tätergruppen in und aus Asylantenheimen heraus und die o.g. Übereinkunft zwischen dem Kieler Polizeichef und der Staatsanwaltschaft als Akt der Resignation hatte bereits stattgefunden. Auf die Ermittlungen zu den albanischen Tätergruppen wurde der Minister kurze Zeit später hingewiesen und wollte davon angeblich nichts gewusst haben. Ich bin gespannt, ob der Minister nun von der planmäßigen Strafvereitelung ebenfalls nichts gewusst haben will.
    Wie lange will uns die Politik noch Verarschen? Der Schaden für die Polizei wird nachhaltig sein! Es wird Zeit, dass endlich das Volk aufbegehrt und diesem Wahnsinn ein Ende bereitet!!!Der Fisch stinkt immer erst vom Kopf an. Merkel und die verkrustete Politikelite der Altparteien müssen weg!

    Hier der Kontakt zum Innenminister STUDT:
    Poststelle@im.landsh.de

  115. #199 Wotan Niemand
    Ich würde am liebsten ausreisen und dann ganz neu als Flüchtling wieder einreisen…
    ————————
    Kein Problem, aber häng Deiner Liebsten vor dem Grenzübertritt einen Kartoffelsack über, und stammel irgendwas Unverständliches. Noch authentischer wirkt es, wenn Du drei Kartoffelsäcke mit Dir führst…

  116. Die Staatsanwaltschaften Niedersachesens winken auch alle Flutlinge durch, weil sie politisch erwünscht sind:

    „“Laut Gesetz besitzen die nach Deutschland einreisenden Flüchtlinge keinen gültigen Aufenthaltstitel, erläuterte der Sprecher der Osnabrücker Staatsanwaltschaft, Alexander Retemeyer.

    Weiter sagte er: „Als Ausländer müssen sie den haben – wenn sie ihn nicht haben, machen sie sich strafbar.“

    Staatsanwaltschaften seien verpflichtet, ihnen bekannte Straftaten zu verfolgen. „Wir bekommen die Daten der eingereisten Flüchtlinge von der Erstaufnahmeeinrichtung und leiten dann Ermittlungen ein“, sagte Retemeyer FOCUS Online.

    Jeder Fall werde individuell geprüft, Kinder und Jugendliche würden anders behandelt als Erwachsene.

    +++In der überwiegenden Mehrzahl werde das Verfahren gegen Erwachsene auch wegen geringer Schuld eingestellt. Man wolle niemanden anklagen, der eigentlich willkommen sei, hieß es.+++

    …““

    http://www.focus.de/politik/deutschland/praxis-in-niedersachsen-staatsanwaltschaft-leitet-ermittlungsverfahren-gegen-jeden-fluechtling-ein_id_5032187.html

  117. #200 lfroggi (28. Jan 2016 17:51)

    Ja, lass es raus und HEUL DOCH MAL, zur Abwechslung…

    Wie originell!

  118. Männoo, warum darf ich eigentlich nicht klauen..

    Jetzt bin ich aber sauer!

    MÄÄÄNNNOO!!!

  119. Nicht nur in Kiel ist das so. ich wohne direkt an der Kieler Stadtgrenze und auch hier ist das so, dass man seit ein paar Monaten schon verstärkt kontroliert wird als Kunde und ich selbst mehrmals Zeuge wurde von dreisten Vorfällen, wo die armen Supermarktkräfte hilglos waren und sich noch von irgendwelchen Idioten anpöblen lassen mussten linker Gesinnung die etwas dagegehilglosn hatten, dass man die Typen überhaupt kontrollieren wollte und die hatten auch geklaut. Eskaliert ist das dann mehrmals schon, weil die grünen Spinner die Kassiererinnen angegangen sind, weil die angehalten sind das zur Anzeige zu bringen . Kackendreist wurde dann von den Linken lügend behauptet denjenigen zu kennen und dass der doch nicht geklaut hätte, was nachweislich offensichtlich nicht der Fall war, da der nur schwer die Alkoholika im Ärmel und unter der Jacke erklären konnte sonst. Das war einer aus dem arabischen Raum , der kein Deutsch konnte. Einer von denen sicher, die auch hierher zu tausende verlagert wurden . Meine Tochter muss schon seit Monaten hier in einer der reichesten Gemeinden im Container in den Hort gehen. Dafür bezahlen wir den normalen Satz wie immer weiter .
    Wohnraum gibt es hier so gut wie keinen mehr, da die Gemeinden aufrufen alles an Flüchtlinge zu vermieten über die Stadt und Kommune. Wir haben die Eigenbedarfskündigung erhalten und müssen daher nun hier ganz wegziehen , wo wir noch etwas bekommen – als Deutsche.
    Auch hier überschlagen sich einige Aktivisten mit Sachspenden und Hilfen. Die schweigende Masse ist gefühlt ungleich größer, die unzufrieden ist , regt sich aber nicht offen. Als hier ein Schrebergartengelände geschlossen werden sollte, gab es mehr Gegenwehr. Alle haben Angst als Rassisten oder Dumpfbacken diskreditiert zu werden. Ich frage mich, wie lange das noch gutgehen soll. Wenn ich jünger wäre und ohne Kinder , wäre ich auch schon lange weg nach Kanada oder Australien.

  120. Hab´ immer an die Rechtschaffenheit meines Daseins

    geglaubt,

    Ach MÄÄÄNNNOOO!!!

  121. In Kiel dürfen sie klauen in köln geht man für Sockenklau 6 Monate in den Knast !

    Omar B. hat 8 Alias-Namen

    Socken-Dieb muss 6 Monate in den Knast !!

    Köln – Er hat acht Alias-Namen, verschiedene Geburtsdaten, seit 2012 drei Asylanträge gestellt, es gibt schon eine Abschiebeverfügung. Doch der mutmaßliche Iraker Omar B. (angeblich 19) ist immer noch in Deutschland. Zuletzt lebte er auf der Straße, fiel in mehreren Städten polizeilich auf, ist aber nicht vorbestraft.

    Jetzt stand er wegen räuberischen Diebstahls vorm Jugendschöffengericht Köln. Weil er am 24. November aus der Auslage einer Drogerie ein paar Socken im Wert von 1,99 Euro geklaut hatte!

    Als er im Stadtteil Kalk ertappt worden war, wehrte sich Omar B. noch gegen den Ladendetektiv. Er behauptete, ihm hätten 50 Cent gefehlt und ihm sei kalt, deshalb der Diebstahl. Ohne Erfolg. Richterin Maren Sütterlin-Müsse schickte ihn in den Knast: sechs Monate Jugendstrafe, seit der Festnahme sitzt er schon in U-Haft.

    Omar B. war kurz vor der Tat erst aus Polizeigewahrsam entlassen worden. Am Abend davor hatte er sich nämlich an einem Wohnwagen zu schaffen gemacht.

    Die Richterin fand deutliche Worte: „Sie kamen als Flüchtling. Aber es steht nicht fest, ob sie das wirklich sind. Sie nutzen unser System und unsere humanitäre Verantwortung aus. Es ist nicht zu erwarten, dass sie sich an Bewährungsauflagen halten. Sie ziehen durch die Bundesrepublik und begehen Straftaten.“

    Weil Omar B. schon mehrfach unter falschen Namen der Polizei aufgefallen war und nicht garantiert werden kann, dass er sich unter seinem richtigen Namen in der ihm zugewiesenen Asylunterkunft in Soltau (Niedersachsen) aufhalten wird.

    Ihm droht nun auch die Abschiebung. Doch wohin? Denn fraglich ist noch, ob Omar B. wirklich Iraker ist. Sein Arabisch soll eher zu einem Marokkaner passen.

    RAUS DAMIT DIREKT !!

  122. So kann man die Kriminalstatistiken auch schönen, damit es nicht offensichtlich für jeden klar wird, was für einen eklatanten Anstieg an Taten es überall gibt, wo die sog. “ Flüchtlinge“ angelandet werden. OB das Flüchtende sind, weiss man ja genau genommen gar nicht, solange man keine gesicherte Herkunft nachweisen kann.
    Was nicht sein darf, ist eben nicht . Wenn man gar nicht erst ermittelt, gibts auch keine Taten ? Wie lange glauben denn die, wird es dauern, bis der Bürger sich dann selbst bewaffnet langsam, die ersten Läden schliessen und Preise erhöhen, die Innenstädte aussterben ?

  123. #205 ALI BABA und die 4 Zecken

    #200 lfroggi (28. Jan 2016 17:51)
    Ja, lass es raus und HEUL DOCH MAL, zur Abwechslung…
    Wie originell!
    ——————————————
    Ich muss nicht heulen …..Ich habe sichere Rente !
    Heulen müssen die jenigen die dem Staat die Steuern einbringen, aber deinem Schreiben nach
    zahlst du nix für die Gesellschaft und dir ist es egal.
    Oder doch ein Gutmensch der alles klaglos hin nimmt ?

  124. @ #22 ivy (28. Jan 2016 14:53)

    Wollen Sie, Ivy und der Islam dem „ungläubigen“ Opfer eine Mitschuld geben???

    Ivy meint, das Opfer sei gutmütig u. dumm gewesen u. habe daher nichts anderes verdient
    Imam meint, das Opfer habe sich angeboten u. daher nichts anderes verdient
    Moslem meint, das Opfer hätte ihn verhext u. daher nichts anderes verdient
    Islam meint, das Opfer eh nur eine minderwertige „Ungläubige“ u. habe daher nichts anderes verdient

    Wann, Ivy, konvertieren Sie zum Islam???

    +++Im übrigen hatten Politik u. Kirchen dazu aufgerufen, „Flüchtlinge“ zu Weihnachten einzuladen!

    Falls also eine Mitschuld an Vergewaltigungen in irgendeiner Weise vorhanden sein könnte, dann bei Politikern, Medien, Gewerkschaftsbonzen, Kirchenfürsten, Rotkreuz-, Malteser- u. Johanniterbossen, weil diese den gesunden Menschenverstand des deutschen Volkes unterdrücken u. kriminalisieren.

    +++Fakt: Der Schuldige ist immernoch der Täter!

  125. Na und? Ist in Helvetistan schon lange so. Flüchtlinge tragen alles was sie wollen aus dem Supermarkt ohne zu bezahlen. Schlagen Bedienungen, Polizei kommt nicht. Wenn mal in der Hauptstadt Polizei kommt, stehen die Mullahs und Neger nach einer Stunde grinsend wieder im Laden und klauen weiter.

    Alles so mit eigenen Augen gesehen. Wie schön habt Ihr es in Deutschland!

  126. @ #206 ALI BABA und die 4 Zecken (28. Jan 2016
    „Männoo, warum darf ich eigentlich nicht klauen..“

    ali, du und deine sippe und alle vorfahren –
    ihr habt euch mit der geburt schuldig gemacht.

    erst christi geburt, dann die unterdrueckung der friedensreligioesen, die kreuzzuege, kolonialzeit
    und wieder unterdrueckung, ausbeutung, versklavung,
    dann willem eins und zwo mit den kolonien in afrika,
    die boesen 1000 jahre mit dem fiesen oesterreicher,
    den resourcenzerstoerenden autobahnen, auto, mopeds,
    flugzeugen, flugplaetzen und raketen, radio, kameras
    färnsehn, und nach ww2 kalter krieg und so.
    selbst die staatliche zwangspropagandaabgabe gez
    haben deine vorfahren eingefuehrt,

    also ne, du und ihr alle seid gaaanz boeae.
    und deshalb duerfen illegale edle wilde merkelgaeste
    nur wiederholen, was du als erbsuender geraubt hast.

    kannst du nachlesen, sagt dir jeder teddywerfer.

  127. Nicht nur in Kiel, auch in München. Das weiß ich seit August (!) von über einen Polizeibeamten, der sich damit nicht an die Öffentlichkeit traut. Wir können also davon ausgehen, dass diese Anweisung deutschlandweit vorliegt.

  128. Und was mich auch langsam wütend macht, ist die einseitig verzerrrte staatliche Regierungs- TV- Propaganda. Ständig sitzen da in Talk- runden nur handverlesene Refugees- Jubler, die mantraartig allen unterstellen, sie würden alle über einen Kamm scheren, was nicht der Fall ist und selbst so saublöd sind einfach alle Kritiker eben mal unbekannterweise als Rassisten oder eben als übermäßig besorgte Schafe abzustempeln. Üblicherweise wird sich gegen den einen einzigen Alibi- Kritiker , der da sitzt eingeschossen auf höhnische Weise und der mit spitzen Unterstellungen bombadiert bis sich alle heroisch gegenseitig auf die Schulter klopfen, dass sie doch die tollen Bessermenschen hier sind und gekrönt wird das mit dem falschen verlogenen Aussagen, dass dieses die Meinung der Mehrheit sei.
    Liebe Leute : Mittlerweile wollen über 75 % der Leute keine noch mehr Flüchtlinge hier, die eh schon nur noch untergebracht werden können in Turnhallen, die unzufrieden sind und bei uns zur Zeit 2000 Euro kosten pro Flüchtling im Monat . Das wurde gerade erhöht hier von 900 auf 2000. Das bezahlt der Bund . Aus unseren Steuergeldern.
    Wir arbeiten beide und können den Eigenanteil für eine Zahnspange unserer Tochter nicht einmal zahlen. Flüchtlinge werden kostenlos behandelt.
    Und da fragt ihr euch alle, warum es einem langsam die Galle hoch kommt?
    Keiner redet auch dort auch nur im Ansatz über die vielen Übergriffe auf Frauen IN den Flüchtlingsheimen von männlichen Flüchtlingen begangen. Statt dessen Einspieler völlig deplaziert über Demonstanten , die “ Wo wart ihr in Köln“ den Polizisten entgegen rufen , was an sich NICHT kriminell ist ?

  129. „erst christi geburt, dann die unterdrueckung der friedensreligioesen, die kreuzzuege, kolonialzeit
    und wieder unterdrueckung, ausbeutung, versklavung,
    dann willem eins und zwo mit den kolonien in afrika,
    die boesen 1000 jahre mit dem fiesen oesterreicher,
    den resourcenzerstoerenden autobahnen, auto, mopeds,
    flugzeugen, flugplaetzen und raketen, radio, kameras
    färnsehn, und nach ww2 kalter krieg und so.
    selbst die staatliche zwangspropagandaabgabe gez
    haben deine vorfahren eingefuehrt,“

    Was ist das denn für ein Gewäsch ? Wollen wir mal anfangen all die Schweinerien anderer Nationen vor allem derer aufzuzählen, die heute noch Genozid betreiben ??

  130. #213 lfroggi (28. Jan 2016 18:25)

    Wenn du schon eine sichere Rente beziehst, dann zieh` Dein Froschkostüm aus!

    Feiglinge kenn` ich zuhauf.

    Sie begegnen mir tagtäglich:

    In meinem Berufsleben.

  131. Nur mal so zum Vergleich:

    Dresden: 69-jähriger Ladendieb erwischt
    „Am 19.01. kurz vor 19 Uhr wurden Einsatzkräfte zu einem Ladendiebstahl in der LIDL-Filiale im Hbf gerufen. Dort hatte ein 69 Jahre alter Mann versucht 2 Flaschen Alkohol im Wert von knapp 12,- EUR zu entwenden. Doch bei einer Anzeige wegen Diebstahls blieb es nicht.
    Bei der fahndungstechnischen Überprüfung des gebürtigen Halberstädters wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der StA Dresden wegen Beleidigung bestand. Die Möglichkeit einer 86-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe durch Zahlung von 2.580,- EUR Geldstrafe + zusätzlichen 1.260,-EUR Verfahrenskosten zu entgehen, konnte der 69-Jährige nicht nutzen.
    Der Mann wurde nach Abschluss der strafprozessualen und polizeirechtlichen Bearbeitung in die JVA Dresden eingeliefert.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74162/3230619

  132. @ #217 LillyM (28. Jan 2016 18:42)

    Genau! Wer schert denn alle Eindwanderer über einen Kamm?

    Richtig, die Linken u. ä.! Die meinen nämlich, absolut alle Einwanderer seien arme Flüchtlinge, würden über ihr Schicksal, Leben, Herkunft, Verfolgung garantiert die Wahrheit erzählen u. seien pauschal gute, ja bessere Menschen mit heiligen Absichten:
    http://www.paginaeuropeana.ro/wp-content/uploads/2014/04/ska-keller-4.jpg
    Franziska Keller, grüne Turkologin u. Islamwissenschaftlerin, Deutschlandhasserin:
    https://i.ytimg.com/vi/CHcIwj5T4tw/maxresdefault.jpg

  133. #216 LEUKOZYT (28. Jan 2016 18:33)

    „kannst du nachlesen, sagt dir jeder teddywerfer.“

    Du bist ja ein ganz besonderes Exemplar.

    Das weiße Blutkörperchen wirft mit braunen Teddys
    um sich…

    Bin beeindruckt!

    Als Deutscher und Verfechter der Frankfurter Schule, fällt mir dazu nur EINS ein:

    https://www.youtube.com/watch?v=z8iRAd73ARk

  134. Passt schön zum Artikel:

    Was passiert wenn Flüchtlinge Handys stehlen und diese geortet werden können?

    Durchsuchung?
    Vernehmung?
    Massive Polizeipräsenz?

    Nein! Gar nichts. Eine Durchsuchung wäre unverhältnismäßig.

    Wer’s nicht glaubt
    hier

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-%E2%80%9EWir-werden-die-Augen-nicht-zumachen%E2%80%9C-_arid,10379393_toid,112.html

    Aus dem Artikel:
    „Am Wochenende sind im Abdera Handys und Jacken gestohlen worden. Die Ortungsfunktion von zwei dieser Geräte legt den Verdacht nahe, dass die mutmaßlichen Diebe aus einer Biberacher Gemeinschaftsunterkunft stammen könnten. Einen Durchsuchungsbeschluss für diese Unterkunft erhielt die Polizei aber aus Gründen der Unverhältnismäßigkeit nicht. “

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  135. … was für ein verkommene Republik,

    eine alte tattrige Oma, die ihre in die Tasche gelegte Tafel Schokolade vergisst zu bezahlen, festzuhalten, die Polizei zu holen, sie anzuzeigen und vom Richter verurteilen zu lassen, das finden unsere diktatorischen Politiker angemessen!
    Dann sich gestern bei Maischberger aufzuplustern, wie der dumpfbackige SPD-Stegner, sich die Frechheit herausnimmt zu behaupten, es werden NUR 1% der Asylbewerber straffällig. Wie denn, wenn niemand ihre Straftaten verfolgt!

  136. Ich hoffe, dass Gott bei diesem Irrsinn eingreift. Denn Unrecht ist Unrecht, egal, wer es tut.

  137. the.sprevan (28. Jan 2016 15:56)
    Nicht wahr? Die ahnungslosen Dummschwätzer, die sich hier gelegentlich über die DDR verbreiten, gehen mir auch auf den Keks…
    Zum Thema: Interessant, wie die Saubande nun zurückrudert…

  138. Unfassbar! Sogenannte MuFl werden in Kinderheimen untergebracht, bis andere Unterbringungsmöglichkeiten gefunden werden. Einer dieser „Jugendlichen“ ist 22 Jahre alt und hat zusammmen mit einem 15-Jährigen ein 12-jähriges Mädchen missbraucht! Tolle Kinder- und Jugendhilfe! 👿
    Im WDR wurde vorhin berichtet, dass es sich bei den Tätern nicht um Nordafrikaner handele.

    Düsseldorf: 12-Jährige in Kinderhilfezentrum missbraucht
    „Die StA ermittelt gegen 2 junge Männer, die am vergangenen Samstag im Kinderhilfezentrum ein 12-jähriges Mädchen missbraucht haben sollen. Die „nach eigenen Angaben minderjährigen“ Flüchtlinge, so Staatsanwalt Herrenbrück, hätten das Alter des Kindes gekannt, als sie es jeweils als Alleintäter „mit Gewalt zu sexuellen Handlungen nötigten“.
    „Höchst entsetzt“ zeigt sich Jugendamtsleiter Horn über den Fall, von dem er selbst erst am Dienstag unterrichtet worden sei. Auch über diese Verzögerung verlange er Erklärungen von Heimleitung u Mitarbeitern, vor allem aber darüber, „wie so etwas überhaupt passieren kann.“ Das Mädchen habe sich am Montagabend seinen Erziehern anvertraut, teilte das Rathaus Donnerstag mit. Die Polizei war am Dienstag eingeschaltet worden u hatte noch am selben Tag die Beschuldigten festgenommen. Am Mittwoch erging der Haftbefehl gegen die beiden, die nach Informationen unserer Redaktion 15 und 22 Jahre alt sind. Der Ältere hat demnach falsche Angaben gemacht, als er sich als alleinreisender minderjähriger Flüchtling ausgab. Im Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße werden minderjährige Flüchtlinge, die ohne Familien nach Deutschland kommen, für einige Wochen aufgenommen und betreut, bis das Jugendamt sie in geeignete andere Einrichtungen überstellt. Weil unbegeleitete Minderjährige nicht abgeschoben werden, kommen falsche Altersangaben nicht selten vor. Das werde aber in der Regel von den erfahrenen Betreuern schnell entdeckt, hatte Horn kürzlich im Gespräch mit unserer Redaktion versichert. (…)“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/maedchen-in-kinderhilfezentrum-missbraucht-aid-1.5725283

    Express.de schreibt:
    „(…)Die 12-jährige soll sich im Heim „recht auffällig“ verhalten haben. Was darunter verstanden werden kann, wurde nicht näher erläutert. Einem 6-jährigen Jungen, der das Geschehen mitbekommen haben soll, wurde nach EXPRESS-Informationen von einem der Verdächtigen angedroht, ihm „den Hals abzuschneiden“, wenn er etwas sage.(..)“ http://www.express.de/duesseldorf/zwei-fluechtlinge-verhaftet-maedchen-in-kinderhilfe-zentrum-missbraucht-23450460

    Ein Skandal ist das!!!

  139. Eins muss man schon klar sagen: die deutsche Administration und Polizei beschützen nur die rot-grüne Diktatur und ihr Plan – Bevölkerungsaustausch. Sie ähneln immer mehr der Stasi und arbeiten fleißig gegen das eigene Volk.

  140. Nicht nur in Sachsen und nicht nur zum Amt: Ein Taxifahrer berichtete mir, dass viele Taxler kaum noch reguläre Fahrten annehmen, da sie ausreichend damit beschäftigt sind, unsere Neubürger zu Ärzten zu befördern …

    Sachsen: Mit dem Taxi zum Amt
    „Wie Ämter Gelder für Flüchtlinge verschwenden, schildert die MDR-Sendung „Exakt“. Da kommen monatlich hohe Summen zusammen. Manche Taxi-Fahrten kosten über 300 Euro.
    Wie jetzt bekannt wurde, gehen Ämter mehr als „locker mit Geldern um“. Das ist das Fazit beim „Bund der Steuerzahler“.
    Des Taxi-Unternehmens Freud ist der Steuerzahler Leid? Die MDR-Sendung „Exakt“ zeigte, wie Flüchtlinge mit Taxis von Amt zu Amt oder Arzt chauffiert werden.
    Ein Leipziger Taxi-Unternehmer spricht von rund 800 Fahrten in 3 Monaten. Die Behörden geben diese „Taxifahrten“ bei der Landesdirektion Sachsen in Auftrag. Diese erklärt die Fahrten für Flüchtlinge so: „Wegen fehlender Ortskenntnisse“ oder damit die Asylbewerber „überhaupt zu den Terminen erscheinen“.
    Fehlender Nahverkehr außerhalb der Ballungszentren soll ebenfalls das Fahren per Taxi begründen. Im Schnitt kostet eine Fahrt 15 Euro.
    Dabei schlagen Fahrten von 100 Metern zu Buche, aber auch Reisen über 300 Euro. Beispiel: Eine syrische Familie bei Chemnitz wurde 80 km weit in das nächste Amt gebracht – inklusive der Wartezeit für den Fahrer zeigte das Taxameter nach 5,5 Stunden 308,90 Euro an…
    Thomas Meyer vom Bund der Steuerzahler meint dazu: „Diese Praxis ist nicht nachvollziehbar! Das ist ein schlimmes Beispiel, wo der Staat versagt hat und die Verhältnismäßigkeit nicht wahrt.““ https://mopo24.de/#!nachrichten/asylbewerber-mit-dem-taxi-zum-amt-43727

  141. Ein Personenfeststellungsverfahren oder erkennungsdienstliche Behandlung scheidet in Ermangelung der Verhältnismäßigkeit und aus tatsächlichen Gründen (Identität kann nicht zeitgerecht festgestellt werden und Merkblattfertigung wäre unzulässig) bei einfachen/niedrigschwelligen Delikten (Ladendiebstahl/Sachbeschädigung) regelmäßig aus.

    Und wie identifiziert der bunte Staat die Invasoren für den Bezug von Leistungen (Übernachtung, Essen, medizinische Versorgung usw.)?

    Andererseits, wenn der bunte Staat die eingedrungenen Verbrecher nicht identifizieren will, dann kann jeder den Verbrecher in Notwehr vermöbeln (wo kein Kläger, da kein Richter)?

    Tja, und was heißt schon beim bunten Staat einfache / niedrigschwellige Delikte – heute ist es Ladendiebstahl/Sachbeschädigung, morgen Vergewaltigung / Raub / Körperverletzung.
    Wenn es um Lieblinge des Systems geht, wird man bereit sein, die Schwelle beliebig zu senken?

    Fragen über Fragen.

  142. Ist das nun Strafvereitelung im Amt? Oder Eidbruch der Kanzlerin?

    Verbrecherische Idiotie / idiotisches Verbrechen.

  143. #231 Schüfeli (28. Jan 2016 21:07)

    „Fragen über Fragen.“

    Frage 1:

    Sind Sie auch ein Bestandteil im Sammelbecken des Durstes?

    Frage 2:

    Ist Ihr Durst schon gestillt worden, oder ist er
    Sinn Ihres Daseins?

    Tja, Fragen über Fragen…

  144. #232 Schüfeli (28. Jan 2016 21:08)

    „Verbrecherische Idiotie / idiotisches Verbrechen.“

    Nein, das ist einfach nur: PROSA!

  145. Dänemark: Sex-Täter abgewehrt – Anzeige!
    „Ein 17-jähriges Mädchen, das vor einem Flüchtlingsheim in Sonderborg beinahe Opfer einer Sex-Attacke wurde, sieht sich einer Anzeige gegenüber, weil sie ihren Angreifer mit Pfefferspray abgewehrt hat. Das Verwenden von Pfefferspray ist in Dänemark verboten. Das Mädchen berichtet, dass sie von einem unbekannten, englischsprechenden Mann niedergeschlagen wurde. Dann versuchte der Angreifer sie auszuziehen. Die 17-Jährige konnte den Mann abwehren, ihn mit Pfefferspray außer Gefecht setzen u fliehen. Aber auch der Mann konnte entkommen, berichten lokale Medien. Doch statt nach dem Sex-Angreifer zu suchen, hat die Polizei das Opfer ins Visier genommen: Weil schon der Besitz von Pfefferspray in Dänemark illegal ist, droht der jungen Frau eine Geldstrafe. Hunderte Menschen haben schon angeboten, die Strafe für das Mädchen zu bezahlen.“ http://www.oe24.at/welt/Maedchen-wehrt-Sex-Angreifer-ab-Anzeige-gegen-Opfer/221854619

    Hainichen: Busfahrer überfallen, Zeugen gesucht!
    „Wie die Polizei mitteilte, wurde am Donnerstagnachmittag in der Buswendestelle Riechberger Str ein Busfahrer von Unbekannten beraubt. Er stand gegen 13.10 Uhr mit seinem Iveco an der Wendestelle, als 3 Männer auf ihn zukamen. „Einer der Männer hielt ein Messer in der Hand und forderte Geld. Der Busfahrer übergab einige hundert Euro, danach rannten die Unbekannten in Richtung Striegistal davon. Der 30-Jährige blieb dabei unverletzt“, so ein Polizeisprecher. Die Beamten fahndeten mit einem Fährtensuchhund und einem Hubschrauber nach den Tätern, bislang konnte noch kein Verdächtiger festgenommen werden. Den Mann mit dem Messer beschrieb der Beraubte folgendermaßen: (…) Alle 3 Männer sollen dunkle Hautfarbe haben, zwischen 25 u 35 Jahren alt und sehr schlank sein.(…)“ https://mopo24.de/#!nachrichten/busfahrer-von-drei-maennern-ueberfallen-43739

  146. In Kassel gibt es einen Lidl-Discounter. In der Nähe sind auch illegale Neuankömmlinge angesiedelt. Immer wenn es in dem Lidl was wertvolles gibt, kommt eine Klaukolonne von denen. Die sperren und decken dann den Gang ab: „Hier nix durchgehen“. In ihren mitgebrachten Kinderwagen (ohne Kinder drin) verstauen sie dann das Diebesgut und hauen wieder ab. Ein Bekannter von mir hat das mit seinem Smartphone gefilmt und aufgenommen. Hat dann die Kassiererin informiert. Die sagte ihm doch tatsächlich, dass wäre ihnen bekannt. Sie hätten aber Anweisung nichts zu tun bzw. nicht einzuschreiten. Sie würden lediglich immer ermitteln was geklaut wurde. Dies würde dann an eine bestimmte Stelle gemeldet. Vielleicht hat ja irgend jemand der hier mitliest Connections zu Lidl (Schwester, Frau, Cousine, Geliebte etc.) und man kann das mal leaken. Wohin meldet Lidl das? Und erhält Lidl evtl. dafür einen Ausgleich von irgend einer „Mitgrationsbehörde“? Wobei ja klar ist, dass dafür als letztes wieder der dumme Plech-Michel aufkommt.Ist keine erfundene Geschichte. Mein Bekannter hat noch die Aufnahmen auf seinem Smartphone.

  147. selbst schon gesehen schwarzfahrer einfach nachhause geschickt und das nicht erst seit der krise

  148. ich habe nur noch Hass .. Hass gegen Asylforderer, die meinen sich hier alles leisten zu können und klauen und fordern und fordern und Hass gegen Frau Merkel und ihre Schergen .. hinunter bis zum kleine Landrat, der um sein Arsch zu retten einfach mitmacht …

    was passiert denn, wenn die leistungsbereiten und Fleißigen nicht mehr arbeiten gehen ? wer erarbeitet dann den Mehrwert ?

    Wiederstand jetzt und überall gegen diesen Wahnsinn

  149. Wir brauchen reguläre Internierungslager, in die straffällige Migranten eingewiesen werden und die diese nicht verlassen dürfen. Dann ist erst einmal Ruhe.

  150. Niesky: Mitarbeiterin in Unterkunft sex. genötigt
    „Ein Asylsuchender hat am Mittwoch die Polizei gleich 2x beschäftigt. Der 1. Vorfall geschah im Heim auf der Fichtestr. Um 17:08 Uhr wurde zunächst bekannt, dass ein 25-jähriger Mann in der Unterkunft eine 29-jährige Mitarbeiterin sexuell genötigt haben soll. Eine Streife brachte den Tatverdächtigen deshalb aufs Revier. Da „keine Haftgründe gegen den Beschuldigten ersichtlich waren“, wurde der Mann wieder entlassen. Die Ermittlungen der Kripo zu dem Fall dauern an.
    Kurz nach 21 Uhr versuchte der 25-Jährige dann vor der Unterkunft ein Auto anzuhalten. Der Fahrer stieg aus, musste den stark alkoholisierten Mann zur Seite schieben u fuhr weiter. Der Polizei wurde jedoch gemeldet, dass der 25-Jährige angefahren worden sein soll. Das hat sich vor Ort als nicht zutreffend herausgestellt. Offenbar ist der im Fokus stehende Mann ohne Fremdeinwirkung gestürzt, wobei „seine Alkoholisierung von knapp 2 Promille nicht unwesentlich dazu beigetragen haben dürfte“, wie die Polizei sagte. Der Rettungsdienst versorgte den 25-Jährigen, er verblieb zur Ausnüchterung im örtlichen Revier. Die Polizei ermittelt nun auch wegen Nötigung im Straßenverkehr gegen den Beschuldigten.“ https://mopo24.de/#!nachrichten/mitarbeiterin-in-fluechtlingsheim-sexuell-genoetigt-43715

    Gera: Freispruch & Psychiatrie
    „Ein 21-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan ist wegen versuchten Totschlags freigesprochen worden. Einem psychiatrischen Gutachten zufolge war der mutmaßliche Täter aufgrund einer wahnhaften Störung zur Tatzeit schuldunfähig. Im Urteil hieß es, weil bei dem Mann weitere Taten wahrscheinlich wären, werde er in der geschlossenen Psychiatrie untergebracht. Der Asylbewerber hatte Ende Juni in einer Gemeinschaftsunterkunft in Greiz einen Landsmann mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Nach einem Streit soll er mit einem Messer mindestens 5x auf sein Opfer eingestochen haben. Dabei verletzte er den Hals bis zur Wirbelsäule sowie zahlreiche innere Organe seines Kontrahenten. Der Landsmann überlebte nur durch eine sofortige Not-OP. Bei versuchtem Totschlag ist normalerweise eine Freiheitsstrafe zwischen 1 und 10 Jahren möglich.“ http://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/versuchter-totschlag-asylbewerber-freigesprochen100.html

  151. Das diese Migranten klauen dürfen ist den meisten Deutschen nicht bekannt.
    Fälle aus Roth(bei Nürnberg):
    Flüchtlingsunterkunft nahe einer Tankstelle. Die kommen in Gruppen, gehen in den Tankstellenshop, reißen Packungen auf, essen und trinken das, nehmen den Rest mit und hauen ab.
    Der Tankstellenpächter hat das erste Mal (vor Monaten) sofort die Polizei angerufen. Diese kam dann mal irgendwann und unternahm nicht viel. Gab nur den Hinweis sich bei der Stadt Roth zu melden. Ein Mitarbeiter der Stadt Roth kam zum Tankstellenpächter und sagte er solle bitte nicht mehr die Polizei anrufen und alles dulden. Den Schaden bzw. die Rechnung für den Schaden soll er bitte bei der Stadt Roth einreichen, die dann alles bezahlt.
    Diese Beschreibung ist kein Fake!! Das ist Tatsache!!

    Was soll das??

  152. das muss alles bekannt werden, im ganzen Land, dass diese Illegalen klauen dürfen und nichts passiert .. oh hab ich eine Wut

  153. @#233 ALI BABA und die 4 Zecken (28. Jan 2016 21:17)
    @#239 ALI BABA und die 4 Zecken (28. Jan 2016 21:41)

    Ich habe schon verstanden, dass sie Durst haben.
    Ich werde Ihnen aber kein Bier schicken, egal wie oft Sie schreiben.

    Schicken Sie lieber die 4 Zecken in die Fußgängerzone zum Betteln.

  154. Sehe zufällig gerade das klebrige Astloch v. ZerstörDeutschenFernsehn aufm Tablet neben dem PC. Musste sofort den Ton wegnehmen. Wollte kurz vorher in der Mediathek Maische ausprobieren, nach 2 Sätzen von Stegner musste ich passen. Sie knallen uns von nun an die geballte Medienmacht rein, wo’s nur geht. Man fragt sich, wie lange kann das noch gut gehn. Lüge an Lüge.. Verkommenheit pur in R(h)einkultur. Man könnte sehr müde werden.. ich trage jetzt schon Trauer um alles was passieren wird.

  155. § 63 Bundesbeamtengesetz

    http://dejure.org/gesetze/BBG/63.html

    (1) Beamtinnen und Beamte tragen für die Rechtmäßigkeit ihrer dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung.

    (2) Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen haben Beamtinnen und Beamte unverzüglich bei der oder dem unmittelbaren Vorgesetzten geltend zu machen. Wird die Anordnung aufrechterhalten, haben sie sich, wenn ihre Bedenken gegen deren Rechtmäßigkeit fortbestehen, an die nächsthöhere Vorgesetzte oder den nächsthöheren Vorgesetzten zu wenden. Wird die Anordnung bestätigt, müssen die Beamtinnen und Beamten sie ausführen und sind von der eigenen Verantwortung befreit. Dies gilt nicht, wenn das aufgetragene Verhalten die Würde des Menschen verletzt oder strafbar oder ordnungswidrig ist und die Strafbarkeit oder Ordnungswidrigkeit für die Beamtinnen und Beamten erkennbar ist. Die Bestätigung hat auf Verlangen schriftlich zu erfolgen.

    (3) Verlangt eine Vorgesetzte oder ein Vorgesetzter die sofortige Ausführung der Anordnung, weil Gefahr im Verzug ist und die Entscheidung der oder des höheren Vorgesetzten nicht rechtzeitig herbeigeführt werden kann, gilt Absatz 2 Satz 3 bis 5 entsprechend.

    Strafvereitelung ist eine Straftat.

    Illegale Einreise ist eine Straftat, und damit auch die Beihilfe dazu.

  156. #226 Kreationist74 (28. Jan 2016 19:30)

    Ich hoffe, dass Gott bei diesem Irrsinn eingreift.
    ————
    Welcher denn?

  157. Pure Frechheit dem Deutschen gegenüber, ich werde demnächst auch nach Media-Markt gehen und nen Fenseher mitgehen lassen und wenn die mich packen sage ich mein Geld reicht nicht aus aber ich wil haben.Und schreien ich will meine Rechte hier, Nazi! Ach ja ich vergass die Migranten sind ja so traumatisiert das wir Schuldgefühle und ein freundliches Gesicht zeigen und alles Ihnen geben müssen. Meine Meinung ist: Spendenklamotten anziehen zur Tafel gehen und Fresse halten, froh und dankbar sein das Ihr Wirtschaftsmigranten hier euch illegal aufhalten dürft dank Kanzlerin Ferkel. Sind ja so Traumatisiert dass die Ihre Dankbarkeit mit Randale, begrapschen, klauen, ausrauben und verprügeln zeigen. Und wenn die Ihren Willen und Rechte net bekommen werden die noch frech und aggresiv und ziehen dann immer die Nazikarte heraus…ok dann macht weiter so bis es knallt und das Deutsche Volk erwacht. Denn die Zeit kommt wo ihr euch nicht hinter der Polizei verstecken könnt die euch vor uns beschützen soll denn dann geht es um leben oder Tod liebe Migranten. Ich persönlich lasse nicht zu das eine Frau, Mädchen, Kind Bürger von einem dreckigen Kameltreiber angefasst wird, und wenn es passiert da rufe ich die Polizei extra nicht!!!!, ich mache Jagt auf die Migranten genau wie die Jagt auf unsere Frauen und schwächere Mitbürger machen.Aber dann will ich nix von Gewalt gegen Flüchtlinge hören, und ihr nicht wusstet dass die Migranten Gewalt bereit sind, Ihr wusstet das nur ich wollt es nicht für wahr haben. Ihr Gutmenschen die die Migranten mit Teddys und Bonbons begrüßt habt als ob die was erreicht haben und einen Preis dafür verdient haben. Das sind Feiglinge die Ihre Kinder und Frauen in ihrer Heimat zurückgelassen haben, sollen Ihre Frauen und Kinder um Ihre Heimat kämpfen? Kommt mir nicht mit Tarumatiseirt an, Bullshit! Volksverblödung…echte Deutsche wacht endlich auf es ist schon mehr als 5vor12… P.s ich vertrete nur meine Meinung also erspart euch dann die Mühe mir zu antworten das ist pure Zeitverschwendung Infestiert lieber die Zeit in eure verlogene Integration an Flüchtlinge, die lachen euch innerlich aus, die wollen nur Geld und Wohlstand von euch. Guckt euch die Videos an wo die Mitarbeiter vom Roten Kreuz Ihnen Essen und Anziehsachen bringen und die dann darauf verzichten und es wegschmeissen, sehen so Traumatiseirte und Ängstliche Flüchtlinge aus?Alles Bullshit, kommt das sieht alles nach einem Plan der Regierung aus. Nur der Plan geht nicht auf, denn ein teil von BRD ist nicht naiv und glaubt der Regierung nicht mehr.?

  158. @ #236 Bladerunner (28. Jan 2016 21:22)
    … Immer wenn es in dem Lidl was wertvolles gibt, kommt eine Klaukolonne von denen. Die sperren und decken dann den Gang ab: „Hier nix durchgehen“. In ihren mitgebrachten Kinderwagen (ohne Kinder drin) verstauen sie dann das Diebesgut und hauen wieder ab. Ein Bekannter von mir hat das mit seinem Smartphone gefilmt und aufgenommen…

    —-

    Dann auf Youtube stellen, damit alle was davon haben

  159. #246 Schüfeli (29. Jan 2016 00:48)

    „Schicken Sie lieber die 4 Zecken in die Fußgängerzone zum Betteln.“

    Die sind schon lange unterwegs…

    Auf dem Straßenstrich der Macht.

    Der Oberlude ist übrigens die WWG, im Namen der

    NWO!

Comments are closed.