sitzblockade_maasBundesjustizminister Maas denkt so wie alle Sozialdemokraten: Demokratie ist gut, und auch demokratische Rechte sind gut und jedem sollten sie zustehen, aber natürlich nicht allen, jedenfalls nicht den Falschen, sondern nur den „Richtigen“, was die Guten sind. Für die „Bösen“ sollten sie deshalb nicht erlaubt sein, weil die rechts sind, oder umgekehrt. Auf jeden Fall sollte man den Bösen die freie Meinungsäußerung verbieten und die Versammlungsfreiheit verbieten und die Redefreiheit verbieten und auch ihr Demonstrationsrecht nach besten Möglichkeiten einschränken oder verhindern.

(Von Sarah Goldman)

Alles das ist für praktizierende Sozialdemokraten normal, wie die folgenden Beispiele zeigen:

Die freie Meinungsäußerung (Zeigen der Mohammedkarikaturen als Protest gegen den militanten Islam) verbot Ralf Jäger, Innenminister von NRW, weil sich die Kritisierten provoziert fühlten.

Gegen die Versammlungsfreiheit werden überall im Lande diejenigen Restaurantbesitzer bedroht, die die AfD in ihren Versammlungsräumen bewirten wollen.

Die Redefreiheit versuchten insbesondere Jusos und ihre linken Genossen zu verhindern, als Thilo Sarrazin es wagte, auf Lesungen Meinungen zu vertreten, die nicht die ihren waren. Eine zerbrochene Brille oder „Halt’s Maul!“ waren ihre Argumente gegen Sarrazins Thesen.

Und für die Verhinderung, missliebiger Demonstrationen durch Blockaden hat sich ein Altsozi Gedanken gemacht, Wolfgang Thierse. Für ihn war es ganz klar, dass nur solche Bürger demonstrieren dürfen, deren Demos das „friedliche Zusammenleben der Gesellschaft“ fördern. Wann das der Fall wäre, wusste Thierse bei Gelegenheit recht schnell zu entscheiden, und so verbot er – ganz Gesetzgeber und Rechtsprechung in einer Person – Demos von Pro-Köln im Jahre 2008 und befürwortete Sitzblockaden, um sein gefühltes Recht auch durchzusetzen.

Ganz in Thierses Tradition sieht sich nun auch unser Justizminister Heiko Maas. Zwar kann er nicht so schön formulieren, wann demokratische Rechte (immer vorbei am formal noch geltenden Recht) verletzt werden dürfen. Aber das nötige Feindbild bringt er mit, wo er auftaucht. Sein Feindbild, das sind die Menschen, die einen radikalen Islam ablehnen, die sich Sorgen machen um kulturelle Identität, die gegen permanente Rechtsverletzungen in Deutschland sind. Und die gegen ihn sind, den Justizminister, der es doch nur gut meint, mit seiner fortgesetzten Missachtung des Grundgesetzes, auf das er vereidigt wurde. Proteste gegen ihn, Maas. Das geht gar nicht.

In Schulveranstaltungen lobt daher der Justizminister alle die braven Schülerinnen und Schüler, die das Grundgesetz nicht kennen und auch nicht kennen lernen dürfen. Für Maas sind sie feine Kerle und Mädels, wenn sie die illegale Einwanderung nach Deutschland gutheißen und gegen Demonstrationen für das geltende Recht sind. Und natürlich, wenn sie die (bösen) Demos auch aktiv behindern. Sitzblockaden sind für den Schmächtigen das Zauberwort, so wie einst für sein Vorbild, das zottelige Marx-Imitat. Mit Sitzblockaden darf man alles, wenn es der guten Sache dient. Die findet Maas richtig „cool“:

Der Minister überrascht mit klammheimlicher Zustimmung zu einer Sitzblockade von Bürgern, die eine Woche zuvor den fremdenfeindlichen Marsch wenige hundert Meter von dem Gymnasium entfernt gestoppt hatte. »Ich darf als Minister die Sitzblockade ja nicht gutheißen – aber cool war das schon«, meint der Minister, der seit einiger Zeit selbst in Babelsberg wohnt.

Ja, cool. Es gab schon einmal Menschen in Deutschland, die Wege zu Ausgängen blockierten, um jene zu behindern, die eine andere Meinung hatten als gewünscht. Das waren die Schergen der SS und der SA. Sie blockierten 1933 die Ausgänge des Reichstages bei der Abstimmung von Hitlers Ermächtigungsgesetz um alle die aufzuhalten, die gegen Hitler stimmen würden. Damals hatten Sozialdemokraten den Mut, der drohenden Gesetzlosigkeit und dem drohenden Terror die Stirn zu bieten. In welcher Tradition steht Heiko Maas?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

173 KOMMENTARE

  1. Noch mehr (ca. 1 Millionen) geduldete Rechtsbrüche.

    Asylbetrüger werden in der BRD regelrecht hofiert, und mit unseren Steuergeldern überschüttet.

    Es kommen kaum Flüchtlinge nach Deutschland.

    77% sind Asylbetrüger.

    Bundesinnenministerium sieht Probleme bei Identitäts­feststellung

    77 Prozent der Asyl­suchenden ohne Ausweis­dokumente
    http://www.freiewelt.net/nachricht/77-prozent-der-asylshysuchenden-ohne-ausweisshydokumente-10065627/

    Ganz klar, diese 77% wissen ganz genau, dass sie keinen Anspruch auf Asyl haben (deshalb werfen sie ihre Pässe weg), sie sind daher als Asylbetrüger zu behandeln.

    Lösung des Problems: kein Recht auf einen Asylantrag, keine Unterkunft, kein Sozialgeld.

  2. Sitzblockaden sind cool. Und erst die Denk-blockaden, liebe Kinder.

    Er wollte halt nie erwachsen sein, unser kleiner SPD-Fatzke.

  3. Nicht schon wieder SS und SA!

    Schluß mit den Schuldzuweisungen an uns durch die Hintertür.

    Dieses Thema hat Dimensionen, die nicht dazu angetan sind, hier Parallelen herzustellen!

    Maas hat Kinder für einen Gesetzesbruch gelobt, sie zu Gesetzesbrechern erzogen.

    Daran sollte man auch mal die Demo in Clausnitz messen, denn dort gab es nicht einmal eine Sitzblockade!

  4. Herr Maas,

    Ihre maaslosen Dummheiten erhalten die erste verdiente Antwort am 13.3.2016.

    Weitere Abstufungen der SPD werden folgen.

    Die Sozialen Proleten Deutschlands braucht und will kein Mensch mehr.

  5. Ich HASSE diesen LINKSPOPULISTISCHEN kleinen maaslos ! !
    EIN WUNDER HAT der mich noch nicht gesperrt auf seiner FKyou seite !

  6. Völker, hört die Signale,
    auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft
    das Menschenrecht!

    Oh „Humanismus“, sei so inhuman
    und menschenfeindlich wie du bist.

  7. Das Gesicht der Linksaussen SPD wird u.a. von Gabriel, Mass, Oppermann, dem Kotzbrocken aus Kiel und einigen Muslimgenossen gepraegt.

    Ihre Deutschfeindliche Politik, die das linke Spektrum der Chaoten aller Linksparteien bedient, wird zunehmend entsprechende negativ von Waehlern abgestraft.

    Ich freue mich deshalb auf ihre Gesichter und Kommentare nach den 3 kommenden Landtagswahlen.

    Einem Land, wo derartige Politiker das Sagen haben, braucht keine weiteren Feinde, der Feind sitzt in unserer Mitte in der durch Merkel vereinten Koalition gegen Deutsche Interessen.

    Luegen, Fabrizierungen, Hass diktiert ihre Politik.
    Sie koennen nur Austeilen, glauben das Recht gepachtet zu haben und verstossen permanent gegen Deutsches und Europaeisches Recht.

    Die EU muss weg, natuerlich Merkel und ihre Widerlienge,

    damit aus der Konkursmasse ein neues demokratisches, konservatives=vernuenftiges Deutschland und Europa entstehen kann, mit freien Nationen, die ihre eigenen Belange selbst entscheiden sowie fuer alle Entscheidungen, auch den finanziellen kuenftig selbst verantwortlich sind.

    Faelle wie die Dauerfinanzierung von Pleitelaendern werden genauso der Vergangenheit angehoeren, wie Bailouts von Pleitebanken.

  8. Herr Maas wan kümmern Sie sich mal darum das Christen nicht verprügelt werden ??
    Warum kümmern Sie sich nicht um Rassismus gegen Christen !
    Sie kleiner Wurm , seinen Sie sich sicher das Volk wird aufstehen , lange lässt es sich von leuten wie Ihnen nicht mehr knechten !

    Moslems vertreiben Christen aus Berliner Asylunterkünften !

    BERLIN. In Berlin reißt die Gewalt von Moslems gegen Christen in Asylbewerberheimen nicht ab. Sechs christliche Iraner sind in der vergangenen Woche aus Angst vor Gewalt aus einer Großunterkunft auf dem Flughafen Tempelhof geflohen, berichtet die Bild-Zeitung.

    „Wir haben in unserem Zwölf-Bett-Zimmer die Bibel gelesen. Sofort haben uns die anderen Muslime im Raum beschimpft, weil wir vom Islam zum Christentum konvertiert sind“, sagte eines der Opfer. „Plötzlich standen siebzig Menschen vor uns, beschimpften uns und wollten uns verprügeln. Wir hatten Todesangst!“ Erst 20 Polizisten und eine Hundestaffel konnten den Angreifern Einhalt gebieten. Der Heimleiter bestätigte dem Blatt: „Ja, es gibt Mobbing gegen Christen.“

    Die sechs Iraner sind nun in der Dreieinigkeitsgemeinde Berlin-Steglitz der konservativen Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) von Pfarrer Gottfried Martens untergekommen !

    Noch leben die Asylanten in Unterkünften , aber wehe sie wenn sie in Wohnungen leben , wie soll es dann mit Christen und Moslems weiter gehen , werden dann die strassen geteilt , rechts die Deutschen links die Moslems ?
    Herr Mass SIE sind der wahre Brandstifter, aber die Quittung werden Sie vom Volk noch bekommen!

  9. Die Abkehr von Recht und Gesetz dürfte die Parteiengecken teuer zu stehen bekommen

    „Sie spannen erdichtete langwierige Prozesse fort, bald schmähten sie zum Schein einer den Andern, bald dankten sie dem Varus, daß er ihre Händel nach Römischem Rechte beilege (…) und das, was früher durch die Waffen war geschlichtet worden, jetzt aus rechtskräftigem Wege beendet würde.“ Man merkt es: Seit uns Deutschen die alten Römer die Juristerei gebracht haben, finden wir großen Gefallen an selbiger und so ließ Karl der Große die Landesrechte aufschreiben, Kaiser V. gab uns seine peinliche Halsgerichtsordnung (deren Wiederinkraftsetzung den fremdländischen Sittenstrolchen so ganz und gar nicht gefallen wird) und Friedrich der Große ließ für Preußen ein allgemeines Landrecht ausarbeiten. Es dürfte also den Parteiengecken zum Verderben gereichen, daß sie ihr eigenes Recht und Gesetz außer Kraft gesetzt haben, um die fremdländischen Eindringlinge in den deutschen Rumpfstaat einlassen zu können, beruht ihre Anmaßung doch auf dem Glauben des Volkes an die Herrschaft der Gesetze…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  10. #2 BePe (24. Feb 2016 17:50)

    77% sind Asylbetrüger.

    Lösung des Problems: kein Recht auf einen Asylantrag, keine Unterkunft, kein Sozialgeld.
    _____________

    Sehr richtig. Man könnte auch anders herum argumentieren: wer hier Antrag auf Asyl stellt, muss NACHWEISEN, daß er eine bestimmte Staatsangehörigkeit hat. Entweder per gültigem Pass (nicht gefälscht) oder per ordentlichem Nachweis über die entsprechende Botschaft.

  11. Ist denn eine Sitzblockade gegen einen Bus, der eine neue Ladung Invasoren in einen kleinen, beschaulichen Ort karrt, welches dann von Kriminalität heimgesucht zu werden droht, nicht cool?

  12. #1 ridgleylisp

    In vorherigen Thread „Livestream Höcke“ habe ich zufällig was über diese Sorte schmieriger Schüler geschrieben. Schon während meiner Schulzeit habe ich solche schmierigen Anbiederer „“Alles „Herr Lehrer Herr Lehrer ich weiß wer es war“ Typen die wir schon in der Schule geschnitten und verachtet haben.“ (siehe Thread Höcke Beitrag: #40 BePe) verachtet. Man sieht regelrecht wie sie schon jetzt in jungen Jahren auf der Schleimspur kriechen. Denen stehen großartige Parteikarrieren bevor.

  13. Bezeichnend, wenn der Justizminister die eigenen Gesetze nicht kennt. Jura scheint er zwar studiert zu haben, laut Wikipedia, muss irgendwo aber vom rechten Wege abgekommen sein. Schade drum. Eigentlich schaut er ja ganz nett aus, aber so trügt der Schein.

  14. Ohne Schlips und Altherrenbrille hätte ich den Kerl in der Kinderschar kaum erkannt.

    Kinder können grausam sein.

    Weiterer Kommentar unnötig.

  15. #19 BePe (24. Feb 2016 18:02)

    ..“..Denen stehen großartige Parteikarrieren bevor.“

    Sofern es diese kriminellen Vereinigungen noch lange gibt.

  16. Was ist denn mit Herrn Maas los?

    Also unterstützt, wenn Dorfbewohner eine Zufahrtsstraße blockieren, um damit gegen die Politik der Kanzlerin und der regionalen Volksvetreter demonstrieren.

    Ist das nicht irgendwie Autobahn von ihm?
    Oder verstehe ich ihn falsch?

  17. Leute ihr wisst es doch lange. Nur noch Propaganda für das alte System.

    Da protestieren 100 Figuren gegen Flüchtlinge in Sachsen und die Systempolitiker und die von ihnen gelenkte Presse verfallen sofort in Schnappatmung.

    Die Vorfälle in Köln dagegen werden nach Möglichkeit nicht weiter thematisiert, obwohl die Dimension dort um ein Vielfaches gravierender ist.

    Oder was ist mit dieser Handgranate? Nichts ist! Konkurrenzkampf unter diesen Wachgangs, die sich dumm und dusslig an dieser Flüchtlingskrise verdienen. Geplatzt der Traum von einem fiesen rechten Anschlag. Eine nachhaltige öffentlich Klarstellung fehlt bis heute dazu. Wahrscheinlich glauben nach wie vor 50% der Bundesbürger, dass es ein rechter Anschlag war. Weiter 25% wundern sich, warum man davon nicht mehr hört und höchstens die restlichen 25% haben sich auf Umwegen weiter informiert und wissen einigermaßen dazu bescheid …

    … und was Maas sagt, wird sowieso in keinem Geschichtsbuch stehen, sieht man mal davon ab, dass man ihm wie die übrigen Regierungsclowns dieser Tage, als dummen willigen Systemgänger und Vollstrecker von Merkel anprangern wird.

  18. Maasmännchen wieder aktiv.

    „Politiker“ wie Merkel sind eine permanente Aufforderung ans Volk zum Selberdenken.

    Und Handeln i.S. eines göttlichen Heilsgeschehens.

  19. Ich muss die Schüler in Schutz nehmen und gehe mal davon aus, daß wir, als wir 17 oder so waren, alle ähnlich getickt haben: was die Schule sagt, ist immer richtig! Je schleimiger und je konformer man den Aufsatz geschrieben, je „offener“ und toleranter man argumentiert hat, je mehr man sich für irgendeinen links-grünen Unsinn an der Schule eingesetzt hab, umso besser waren die Noten. Das prägt über Jahre und es ist ja das komplette Umfeld gleichgeschaltet.

    Ich sehe es an meinen eigenen Kindern: in Hohl-Stunden wird ein Bereicht über syrische Flüchtlinge geschaut! Die Politiklehrerin ist natürlich voll auf Linie. Meine Kinder sprechen auch schon über die „armen Flüchtlinge“. dabei wissen sie, wie ich ticke. Man kann durchdrehen und zuhause die Kinder erst mal wieder aus dem Schaf-Schlaf aufwecken. Nicht alle Schüler haben Eltern wie uns zuhause, wie sollen die also aufwachen? Nur durch ein Schockerlebnis am eigenen oder nächsten Leib, also direkte Bereicherung, was man keinem wünscht, aber durch aua lernt das Kind leider immer noch am besten, was ihm nicht gut tut.
    Schullektüre ist bestenfalls FAZ und Süddeutsche Zeitung, von alternativen Medien keine Spur. Wenn überhaupt, denn am besten ist die Verdummung pur und gar kein politisches Interesse.
    Es ist an uns, die Jugend zu wecken, die Schule wird das nicht leisten, obwohl sie schon lange nicht mehr Profiteur ist.

  20. Silvesterübergriffe in Köln: Mein Name ist… Ahmed (…)
    (…)
    . Younes A. hat nach einem Jahr in der Bundesrepublik eine Frist, endlich Asyl zu beantragen, verstreichen lassen. Sami S. ist ebenfalls schon vor mehr als einem Jahr nach Deutschland gekommen, ohne sich bis heute als Asylbewerber zu melden. Er lebte bei irgendwelchen Bekannten in einem Ein-Zimmer-Apartment in Dortmund und schlug sich wohl mit Diebstählen durch. Und Khaled B. alias Ahmed M. weiß angeblich nicht einmal, ob er schon Asyl beantragt hat oder nicht. „Ich sehe jedenfalls überhaupt keine Bereitschaft, an einem solchen Antrag mitzuarbeiten“, sagt die Richterin.

    Schließlich fragt Roß den Angeklagten Ahmed M., was er tun werde, wenn er wieder auf freien Fuß komme? Was er tun wolle, wenn er nicht in Deutschland bleiben dürfe? Ob er das Land wieder verlassen werde? Der Verteidiger versucht eine Antwort zu verhindern. Das sei alles noch so lange hin. Doch Ahmed M. antwortet: „Nein, ich will hierbleiben.“

    Sein Pflichtverteidiger lässt den Prozess unterbrechen. Nach der Pause richtet Rechtsanwalt Stotz der Richterin dann aus: Sein Mandant werde wieder gehen, wenn der Asylantrag abschlägig beschieden werde. Ahmed M. nickt beflissen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-urteile-nach-diebstaehlen-an-silvester-am-hauptbahnhof-a-1079089.html

    Unser Staat, oder das was davon noch übrig ist, läßt sich hilflos vorführen.

  21. #14 irgendwannistgut

    Dass das Blockparteienregime nicht dafür sorgt, dass die entsprechenden Gesetze angepasst werden. Tun die aber nicht, warum, weil sie die kulturelle Vernichtung Deutschlands genauso wollen und geplant haben. Und sei es durch Flutung illoyaler betrügender Ewigkeitssozialfälle. Diese BRD-„Elite“ führen einen kulturellen Vernichtungsfeldzug gegen uns Deutsche.

    Wer als Deutscher seine Rentenansprüche nicht belegen kann erhält keinen Pfennig Rente! Da kannste auch 1000 eidesstattliche Erklärungen vorlegen, dass deine Beiträge gezahlt wurden und dass das Amt die Unterlagen verschlampt hat, es wird dir nichts nutzen. Aber Asylbetrüger, die mutwillig ihre Pässe wegwerfen und ihre wahre Identität verschleiern, erhalten lebenslanges Bleiberecht im Sozialsystem und eine Wohnung mietfrei (also aus Sicht des Illegalen geschenkt), und monatliche „Sozialrente“, und dies ohne jeden Nachweis.

  22. ..“. In welcher Tradition steht Heiko Maas?“

    Na ja, so weit her war es mit dem „heldenhaften“ „Widerstand“ der tollen SPD ja nun doch nicht gewesen Viel hat man von denen 12 Jahre lang nicht gesehen.Das Maasmännchen steht in der SPD Tradition, die das Kaiserreich und Weimar kaputt bekommen haben und die sich nach 45 ohne großes Federlesens mit der KPD zur SED vereinigte. Also ein gewissenloser Haufen.

  23. Zeit fordert Notstandsgesetze, gegen den „rechten Mob“, für die heiligen Refugisten verlangt sie allerdings das gerade Gegenteil:
    http://www.zeit.de/kultur/2016-02/clausnitz-rassismus-reaktion-afd-twitter

    Kiyaks Deutschstunde / Clausnitz: Notstandsgesetze gegen den Mob
    Eine Kolumne von Mely Kiyak

    Man kann gegen Rechte, die seit Jahren Terror ausüben, nicht labern, schreiben und argumentieren, man muss Politik und Gesellschaft gestalten! Wenn es sein muss, mit Notstandsgesetzen gegenüber einem enthemmten und entfesselten Mob. Man muss Kundgebungen vor Asyleinrichtungen und Asylbewerbern verbieten. Telefone von Pegida-Demonstranten und anderen rechtsradikalen Vereinigungen müssen abgehört werden. Vor jede Asylunterkunft gehören Polizisten, die zum Schutz der Flüchtlinge potenzielle Straftäter abschrecken.

    Wir brauchen sofort Gesetze, die es jedem Flüchtling in Deutschland ermöglichen, sich frei zu bewegen. Sie sollen mit einem Kontingent an Fahrkarten, Taxigutscheinen, SIM-Karten und Internetguthaben ausgestattet werden. Sie sollen nicht das Gefühl haben, dass sie gefangen sind, und sie sollen nicht das Gefühl bekommen, dass man sie unbestraft jagen kann. Das alles kostet nicht viel Geld und wäre eine Geste tausendmal praktischer und lebensnaher als jeder zügig formulierte Tweet aus einem bequemen, überheizten Büro.

    Es fehlen einem schlichtweg die Worte.

  24. Geh erst mal wachsen, Maas.
    Ist ja nicht mal annähernd als „Mann“ zu bezeichnen.
    Ich hatte mal so nen kleinwüchsigen Vorgesetzten..
    „Kläff und Wuff“ den ganzen Tag. Die sind wie kleine, zornige, Pinscher.
    Die können sich selbst nicht leiden… Kein Wunder, bei der „Größe“. 🙂

  25. Man kann sich nur wundern, immer wieder liest man hier: entblößen sich vor Fremden, onanieren vor Frauen, entleeren sich im Schwimmbad, glotzen den Frauen in die Umkleiden….

    ja, wo sind wir denn? Bzw. wo gibt’s denn sowas? Ich glaub, sowas gibt’s auch im letzten Kuhkaff der vorindustriellen Welt nicht! Ich kann mir nicht vorstellen, daß man in Afghanistan ohne Unterhose im Dorf spazieren geht oder im Kongo den anderen in den Dorfteich kackt, wo die anderen Wäsche waschen oder Kinder spielen. Das macht kein normaler Mensch. Und in die Umkleiden spitzeln und sich in Gruppe darüber amüsieren, macht man eigentlich im Kindergarten, bestenfalls mit 13 noch. Aber nicht als erwachsener Mensch.

    Die Frage ist also: was sind das für Leute!? Scheinbar Geisteskranke, Nicht-Normale! Und vor denen sollte man sich besonders in Acht nehmen, da nicht zurechnungsfähig, v.a. nicht mit unseren Maßstäben.

  26. #30 johann

    „Silvesterübergriffe“ impliziert ja, sowohl über Grenzen des Landes als auch unserer Frauen zu greifen.

    Nein, das darf wirklich nicht politische Realtität abbilden. Ihr elenden Realitisten, bleibt mal allesamt schön geschmeidig.

    Sonst holen wir die große Keule raus und führen euch allesamt ins Irrenhaus, das in uns selber wütet.

  27. Hallo!!

    Wir sind ALLE feine Mädels und Kerle!!!

    Wären wir das nicht, hätte es dieses Deutschland nicht geben!

    Man will es zwar abschaffen und sucht jetzt wohl neue, andere „feine Mädels und Kerle!“

    Aber dann wird dieses Deutschland auch anders werden und sicher nicht so wie sich das die Lügenpresse und die Politik denkt.

    Die alle regieren doch nur durch unsere Wählerstimmen und die, die sie nicht mehr erreichen sind doch unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Nichtwähler und Unzufriedenen, die noch stillhalten, lieber nicht wählen, bevor sie „falsch“ wählen.

    Wer soviel kaputtgemacht hat, wer so extrem an Verlust leidet, wer so an Glaubwürdigkeit mangelt sollte mal schön die Klappe halten und mal in medias res gehen, statt sich aufmachen zu wollen, die Gesellschaft in Gut und Böse spalten zu wollen!

  28. Und irgendwann werden die kleinen Ahnungslosen
    einmal realisieren, was der nette Onkel und
    seine pervertierten Kumpane ihnen angetan hat.
    Ich Frage mich, ob diese degenerierten Herrschaften wirklich keinen Schimmer haben, daß sie die Zeche eines Tages mitbezahlen werden.
    Sie, ihre KINDER und KINDESKINDER.
    Glauben sie allen Ernstes, sie könnten sich in
    ihren Immobilien – technisch befreiten Zonen
    gut gehen lassen, während es im restlichen Land drunter und drüber geht?

    IT ‚S A HARD RAIN GONNA FALL

  29. „“““ Eilmeldung „“““

    Selbst die Ehefrau von Heiko Maas hat die Fresse voll von Ihn !!!!!!!!

    Justizminister Heiko Maas (SPD)

    Liebes-Aus!

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und seine Ehefrau Corinna gehen getrennte Wege.

    „Heiko und Corinna Maas haben sich einvernehmlich und in Freundschaft getrennt”, teilten beide am Mittwoch über ihren Anwalt mit.

    „Sie werden sich weiterhin gemeinsam um ihre Kinder kümmern.”

    http://www.bild.de/politik/inland/heiko-maas/justizminister-liebesaus-44689350.bild.html

  30. Zeit fordert Notstandsgesetze, gegen den „rechten Mob“, für die heiligen Refugisten verlangt sie allerdings das gerade Gegenteil:
    http://www.zeit.de/kultur/2016-02/clausnitz-rassismus-reaktion-afd-twitter

    Das ist ja wohl echt der Oberhammer! Der Dame (?) empfehle ich anstelle der tollen Schreiberei mal etwas Lektüre: Grundgesetz, Demokratische Grundsätze und sowas. Manchmal frage ich mich, wieso wir das überhaupt noch haben, das wird doch nur noch von „Rechten“ gelesen und drauf gepocht. Der neue, bunte Welt macht sich die Welt einfach, wie sie IHM gefällt (Scheiß die anderen). Das nennt sich dann Toleranz. Alles klar

  31. Heute wurde im Bundesstag mal wieder kräftig gegen

    das deutsche Volk gehetzt.

    man muss sich das mal reinziehen. Diese arroganten Politiker, die gerade Deutschland und Europa in Brand stecken und zerstören, haben nicht die geringsten Skrupel andere dafür verantwortlich zu machen. Das politische System der BRD ist absolut am Ende! Nur aufgrund der Dummheit der Masse, können diese skrupellosen Versager sich noch an der Macht halten. Die Deutschen und Europäer werden dafür einen hohen Preis zahlen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-im-live-ticker-heftige-vorwuerfe-jetzt-diskutiert-der-bundestag-ueber-die-schande-von-clausnitz_id_5310423.html

  32. Bundesjustizminister Maas lobt Rechtsbruch
    —————————-
    Linke brechen das Rech immer völlig gedankenlos.
    Wenn das für ihre Absichten nicht eicht, machen sie eben neue volksfeindliche Gesetze. Nur das Deutsche Volk kann das verhindern.

  33. Eine Durchsage für Frau Maas, der kleine heiko möchte von seiner mama im Bällebad abgeholt werden !

  34. JUSTIZMINISTER HEIKO MAAS (SPD)

    Liebes-Aus!

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und seine Ehefrau Corinna gehen getrennte Wege.

    „Heiko und Corinna Maas haben sich einvernehmlich und in Freundschaft getrennt”, teilten beide am Mittwoch über ihren Anwalt mit.

    „Sie werden sich weiterhin gemeinsam um ihre Kinder kümmern.”

    http://www.bild.de/politik/inland/heiko-maas/justizminister-liebesaus-44689350.bild.html, Bild, 24.02.2016 – 18:10 Uhr

    Erst Frau Nahles und jetzt er.

  35. OT

    Tonia Speckilotta HofreiterIn heute im Bundestag:

    Traumatisierte Flüchtlingskinder die nimmt man in den Arm, meine Damen und Herren, und zerrt sie nicht brutal aus dem Bus

    Schnüff, Heul, Tränchen abwisch

    Das traumatisierte „Flüchtlings“kind hat übrigens vorher die IS-Halsabschneide-Geste im Bus vorgeführt.

  36. Die Hirnwäsche kann nicht früh genug beginnen. Morgen Maas im Kindergarten.
    Schließlich sollen alle denken was er für richtig empfindet.
    Seine Realität ist die einzig Wahre.

  37. OT:

    Gleich beginnt der „Nockherberg“

    Ich befürchte dieses Jahr schlimmste Merkel anschleimerei und Refugee Welcome Arien, und Deutschenbashing. 🙁

  38. #35 Zwiedenk
    sehr guter Kommentar!

    Eigentlich haben meine Eltern gedacht, dass wir in einer deutschen Schule Disziplin, Rationalität und wertvolles Wissen angeeignet bekommen. Mittlerweile sind Schulen in Deutschland eine Brutstätte linksgrüner Ideologen geworden. Wandertage werden in Flüchtlingsunterkünften verbracht, Flüchtlinge und Migration ist ein Dauerthema usw.. Wenn ich später Kinder habe, will ich sie nicht einer Gehirnwäsche aussetzen. Bei der momentanen Lage sehe ich keinen Ausweg als dann mit den Kindern zurück nach Russland zu ziehen.

    #29 irgendwannistgut
    Ich denke nicht, dass es falsch ist politische Meinungsbildung komplett aus der Schule fernzuhalten. Ich würde alle politischen Medien von der Schule verbannen. Ich finde, dass dem Kind in erster Linie Logik, Rationalität und Analytik beigebracht werden muss bevor man das Kind mit Politik indoktriniert.

  39. Übrigens lässt sich das Maasmännchen jetzt von seinem Maasfrauchen scheiden.

    Oooooooohhhhh

    Justizminister Heiko Maas (SPD) | Liebes-Aus!
    BILD-vor 20 Minuten
    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und seine Ehefrau Corinna gehen getrennte Wege. „Heiko und Corinna Maas haben sich getrennt“

  40. schon damals als Heikeo M. noch in den Kindergarten ging, wollte der immer schon der Bestimmer und Anführer der ganzen Kindergartengruppe sein, alle sollten das machen was der wollte, und weil der sich nicht sauber und trocken halten konnte wollte keiner mit dem spielen und wurde bloß ausgelacht, doch nun hat das ja wie oben im Foto zu sehen geklappt, dass er der Anführer einer Kinderbande ist

  41. #51 weanabua1683 (24. Feb 2016 18:25)
    Bundesjustizminister Maas lobt Rechtsbruch
    —————————-
    Linke brechen das Rech immer völlig gedankenlos.

    _______

    Ja, und dabei ist er angeblich SPD. Man versteht die Welt überhaupt nicht mehr, wer gehört eigentlich zu wem und war er nicht gestern noch woanders…? Ist links das neue Rechts und wieso sind die Christdemokraten jetzt für die Islamisierung….? Und die AfD ist doch rechts und möchte aber kontrollierte Einwanderung….das geht doch gar nicht, das wäre ja gar nicht rassistisch genug. Sehr schwierig das Ganze!

    Was kann man von Leuten halten, die ihr Fähnchen ständig mit dem Wind drehen? Gestern sah ich den Guido Wolf (er erinnert mich an einen Schlumpf oder einen Fruchtzwerg, ich bin mir noch nicht sicher) im TV, juhu. Was sagt der Kommentator/Wolf selber: wir müssen jetzt das Flüchtlingsthema aufgreifen und da neu ansetzen, das treibt die Leute um. Oder so ähnlich. D.h. vor lauter Panik, daß man Stimmen verliert, springt man jetzt aufs Programm der Konkurrenz auf, um schnell ein paar Stimmen zu generieren. Ja, was ist das denn?! Entweder hab ich als Mensch/Partei einen Meinung, zu der ich stehe, egal was irgendwer dazu denkt, oder ich hab meine Meinung geändert, dann muss ich die Partei wechseln und das auch so sagen. Aber Meinung ändern, in der Partei bleiben und nach der Wahl so weiter machen wie vorher: das ist Betrug! Ekelhaft.

    Wir schreiben zu schnell?
    Sind wie zu schnell, seid ihr zu langsam!

  42. SachsenBundestag diskutiert über die Schande von Clausnitz und Bautzen
    ———————————–
    Im Reichstag sollte besser über die Schande von KÖLN diskutiert werden. Okay, bis nach der Wahl verschoben !

  43. OT: Habe gerade auf DLF gehört, dass anscheinend die Semper Oper irgendeine pateiische Aktion für die Völkerverständigung plant.
    Der Intendant oder so durfte darlegen, warum man zwar nicht Partei sei, aber doch Position beziehen müsse.;) 😉
    Die AfD soll wohl Anzeige erstattet haben. Aber das ich den Anfang nicht mitbekommen habe, weiß ich nicht was für eine Aktion geplant ist.

  44. Seine Frau hat sich jetzt von ihm getrennt, wen wunderts.
    Dann hat er jetzt mehr Zeit für seine Hetze, zumindest wenn es keinen Scheidungskrieg gibt.
    „Los Kinder, zeigt es dem AfD-Pack!“

  45. Das was die Elite in Gesellschaft, Medien und Altparteien momentan gegen „Rechts“ veranstalten nimmt immer mehr die Züge von Raserei an.

    Ich befürchte,sie werden damit wieder Erfolg haben.Die Deutschen gehen lieber unter,als in den Verdacht zu geraten,“Rechts“ zu sein

  46. Ist links das neue Rechts und wieso sind die Christdemokraten jetzt für die Islamisierung….?
    +++++++++++++++++
    Das ist die

    Einheitspartei

    Und dazu gehören sie alle, die sog. etablierten Parteien.

  47. „Bevor Angela Merkel eine Heilige sein wollte, hat sie die Multikulti-Gesellschaft in Deutschland als gescheitert bezeichnet. Ich sehe nicht, warum sich das auf einmal geändert haben sollte.“ (Paul Collier, englischer Entwicklungsökonom)

  48. Maas von der Gestalt eher schmächtig, vom Geist einfach nicht vorhanden. Der perfekte sozialistische Genosse.
    Besonders gut war sein Witz, daß Udo di Fabio und Herr Papier doch keine Ahnung von Justiz und Gesetzen hätten…aber der kleine Heiko!
    Kein Wunder, daß die halbe Welt über Deutschland lacht. Die andere Hälfte zittert, weil diese durchgeknallten Irren der soganannten Merkel-Regierung unberechenbar sind.

  49. Sie bewegen sich noch viel zu frei in der Gesellschaft. Völlig unbeschwert begibt man sich unter Mitmenschen.

    Das ist der Moment, wo Einzelne etwas für ihr Umfeld tun können – mit nachhaltigen Aktionen.

    Dazu braucht es nicht einmal viel.

    Krebskrank? Unverschuldet im Harzt-IV Dickicht verschwunden?

    Dann besteht auch weiterhin die Möglichkeit hier für ein schnelles Ende zu sorgen.

  50. #60 Cendrillon

    Honecker 2.0 Maasmännchen war nicht mal als Pantoffeltierchen Pantoffelheld zu gebrauchen.

    Sie verachten ihren eigenen Samen.

  51. #60 Cendrillon

    Übrigens lässt sich das Maasmännchen jetzt von seinem Maasfrauchen scheiden.
    +++++++++++++++++++++
    Der soll ein Mann sein…..?

  52. Vergessen, „strike“ einzusetzen…

    #60 Cendrillon

    Honecker 2.0 Maasmännchen war nicht mal als Pantoffeltierchen Pantoffelheld zu gebrauchen.

    Sie verachten ihren eigenen Samen.

  53. #55 Made in Germany West (24. Feb 2016 18:27)

    Man muß sich ja nicht gleich erschießen!

    Getrennte Wege; da hat man mehr vom Leben.

  54. #13 rock

    Das Gesicht der Linksaussen SPD wird u.a. von Gabriel, Maas, Oppermann, dem Kotzbrocken aus Kiel und einigen Muslimgenossen gepraegt.

    NB: Alle drei Muslimgenossen, die ja heutzutage zum politischen Rückgrat der Gutmenschenindustrie zählen, waren nicht fähig, die Hochschulreife in regulärer Weise zu erlangen.

    1 (Gabi): Abitur über zweiten Bildungsweg
    2 (Voll-Maas): 1 x sitzengeblieben [zu 99%]
    3 (Poppermann): 2 x sitzengeblieben [zu 100%] ; er ist übrigens, man glaubt es kaum, älter als Mutter Angela

    Ein „prächtiges“ Politpersonal, von dem das ehemalige Land der Dichter und Denker sich regieren lässt …

  55. @

    #10 1291 (24. Feb 2016 17:56)

    Ich HASSE diesen LINKSPOPULISTISCHEN kleinen maaslos ! !
    EIN WUNDER HAT der mich noch nicht gesperrt auf seiner FKyou seite !

  56. #68 bayer01

    „Ich befürchte,sie werden damit wieder Erfolg haben.Die Deutschen gehen lieber unter,als in den Verdacht zu geraten,“Rechts“ zu sein.“

    Keine Sorge,
    wenn erst der LEIDENSDRUCK groß genug ist,
    putzt sich auch der bangste, deutsche Vati
    mit der Vokabel RECHTS den Arsch ab.

    Wir tun das natürlich schon heute.

  57. Der Maas ist nicht nur rein äußerlich mit Adolf Eichmann verwandt 🙂
    Den Burschen müssen wir uns merken – nicht, dass er auch nach Südamerika emigriert, wie sein Vorgänger, wenn hier die Systemfrage gestellt wird, hin zu mehr Demokratie!

  58. »Ich darf als Minister die Sitzblockade ja nicht gutheißen – aber cool war das schon«

    Und sowas aus dem Mund unseres amtierenden Justizministers zu Kindern, das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Ahnt dieser Antidemokrat eigentlich, welche verheerenden Signale er mit solchen Äußerungen an unsere Kinder sendet? Wäre ich Vater eines dieser Schüler, würde ich diesen Minister sofort wegen „Anstiftung Minderjähriger zum Rechtsbruch“ verklagen. Gibt es in unserem Land eigentlich keine Juristen mehr, die ihren Beruf ernst nehmen und Rückrat genug haben, gegen solche „Volksvertreter“ gerichtlich vorzugehen?

    Man stelle sich solches Szenario vor:
    Die AfD-Vorsitzende würde vor einer Schulklasse äußern:

    „Ich darf als Vorsitzende einer demokratischen Partei Angriffe auf Asylbewerberheime ja nicht gutheißen- aber cool war das schon“

    Was wäre wohl mit dieser einer Frau passiert?

  59. begehrter gutmenschlicher Schwiegersohn treibt öffentlich Unzucht an sich selbst

    OT,-.….Meldung vom 24.02.2016 – 17:10 uhr

    Zwei Frauen an einem Nachmittag sexuell belästigt

    Chemnitz – Zwei sexuelle Belästigungen an einem Nachmittag! Ein offenbar südländischer Mann im Alter zwischen 16 und 25 Jahren spielte in Bus und Straßenbahn vor zwei jungen Frauen an seinem Geschlechtsteil. Die Polizei sucht jetzt weitere Hinweise auf den Täter. Die eklige Serie begann am Dienstag um 15.45 Uhr in der Markersdorfer Straße. Der Mann setzte sich an der Bushaltestelle neben eine 19-Jährige und manipulierte an seinem bedeckten Geschlechtsteil. Die Frau stieg in einen CVAG-Bus der Linie 22 und an der nächsten Haltestelle wieder aus. Der unheimliche Mann verfolgte sie die ganze Zeit und verschwand erst, als die Frau zum Handy griff und telefonierte.Um 17.35 Uhr stieg eine andere Frau (21) an der Zenti in die Straßenbahn der Linie 1 nach Schönau. Ein Mann setzte sich in ihre Nähe und fasste sich ebenfalls mehrfach an sein bedecktes Geschlechtsteil. Die 21-Jährige stieg an der Endhaltestelle aus. Der Belästiger ebenfalls – er lief in unbekannter Richtung davon. Die Frauen fühlten sich durch die Handlungen des Mannes sexuell beleidigt und erstatteten Anzeige. Sie schilderten den Täter als südländischer Typ, 1,70 Meter groß, mit schwarzer Jogginghose und weißem Aufdruck. Polizeisprecher Steffen Wolf (36): „Es ist naheliegend, dass es sich um den gleichen Täter handelte.“ https://mopo24.de/#!nachrichten/chemnitz-zwei-frauen-sexuell-belaestigt-50594

  60. Solange jede geistig unterbelichtete Piss-Nelke von CDU-Bürgermeister aus Hinter-Furzingen oder Unter-Wixbach sich erlauben darf, einer legitimen AfD-Politikerin Haus- oder Stadtverbot zu erteilen, läuft definitiv etwas falsch in diesem Land!

  61. Unserem Bundeslynchjustizministerchen ist laut BILD jetzt seine Corinna („Corinna,Co-o-rinna,auf wiederseh-he-hen) abtrünnig. Ein deutscher Schlager weniger, was soll’s.

    Ob die seinen Konfirmanden-Rittmeistercharme nicht mehr ertragen hat? Oder war es sein andauerndes Rumpelstilzchen-Rumgehupse ‚Ach wie gut dass niemand weiß, dass meine Stasi IM fickTORia Kahane heißt‘ mitten in der Nacht in seinem schlimmsten Alpträum-REM-Phasen für den gesamtstaatlich verpflichtenden „Kampppffff gegän Rrrrächttzz- zack,zack!“ oder vielleicht sogar unmittelbar auf ihr.

    Oh, süßer Schmerz halt, halt an!
    https://www.youtube.com/watch?v=ouanlAQ-QXg

  62. #36 FrankfurterSchueler (24. Feb 2016 18:16)

    Ach ja diese thörkische Nazif**** wieder .

    Wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen !

    Raus mit ERDOLFkhans 5 Kolonne !

    ;.grrrrrrrrrrrr:;

  63. Seine Frau hat wohl zu denken begonnen und erkannt haben, was für ein Giftzwerg er ist. Man trennt sich – für die Presse natürlich einvernehmlich.

  64. Egal was die „Volksvertreter“ auch von sich geben – es bleibt folgenlos. Egal ob sie beleidigen, offenen Rechtsbruch loben und fordern oder mutmaßlich selbst begehen.

    Jede Strafanzeige läuft ins Leere. Was ist das für gottverdammter,zum Himmel schreiender Zustand??

    Diese Herrschaften stehen scheinbar über dem Recht,Gottheiten gleich.Unfassbar

  65. Ich schäme mich als Saarländerin, dass der auch aus dem Saarland stammt, mir bleibt auch nix erspart ?

  66. #49 irgendwannistgut (24. Feb 2016 18:24)

    Das ist ja wohl echt der Oberhammer! Der Dame (?) …

    Es ist keine Dame. Es handelt sich einfach um die hier sattsam bekannte linksradikale alevitische Hetzerin Mely Kiyak.

  67. Ja Meinungsfreiheit ist ne tolle Sache: „Herr Maas……Herr Maaaaaaaas, hallo, hören Sie mich??? Ich möchte Ihnen mitteilen, dass Sie ein Riesenidiot sind !“

  68. und was soll man zu diesen linken DUMMSCHÜLERN sagen die da mit dem maas auch noch ein SELFIE machen sind die alle gehirngewaschen oder was ist los das wiedert mich nur noch an dieses verhalten!!

    es ist traurig wir PATRIOTEN setzen uns für die zukunft unserer kinder ein und genau diese PLAGEN haben nichts besseres zu tun als strassen zu blockieren und gegen uns zu hetzen DIE KOTZEN MICH AN alle lehrer müsssen ausgetauscht werden

  69. Herr Maas das maß ist voll , randvoll !

    Unglaublich:
    Asylant mit 189 Strafanzeigen und 40 Diebstählen wieder auf freiem Fuß.

    ulda (ots) – Weil ein 22-Jähriger sich gestern Nachmittag (23.02.) im Zug selbstbefriedigte, erstatte eine 27-jährige Zugbegleiterin der Deutschen Bahn AG Strafanzeige beim Bundespolizeirevier Fulda.

    Der Mann fiel nicht nur deswegen auf. Für die Reise im ICE von Frankfurt/Main Richtung Kassel besaß er zudem auch keine gültige Fahrkarte sowie keine ausreichenden Barmittel.

    Bei der Bundespolizei kein Unbekannter

    In Fulda musste der 22-jährige Asylbewerber aus Eritrea den Zug zur Prüfung seiner Identität verlassen. Dabei stellten die Bundespolizisten fest, dass der Mann bereits 189 Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen und über 40 Diebstähle auf seinem Straftatenkonto hat. Hinzu kommen weitere Taten wie Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

    Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein erneutes Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen und exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.

    Der 22-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wieder frei.

    Herr Maas treten sie zurück , bevor das Volk sie tritt .

  70. An meiner alten Schule wurde uns Ataraxía nahegebracht, heute werden gefühlsduselige, vordergründig empathische Absolventen mit Emphase pädagogisch korrekt erzeugt, die kaum einer rationalen Überlegung fähig sind, abgesehen davon, daß dieses Wort – Ataraxía – heute kaum einer kennt. Wieviele Köpfe wurden eigentlich in Clausnitz eingetreten, Handys geklaut, Jacken abgezogen, sonstige Bereicherungen durchgeführt?

  71. Ja, der ehemalige Chef der Jungsozialisten im Saarland in seinem Element.
    Je mehr ich über Onkel Masslos, IM Erika, IM Larve, die unsympathische SPD Qualle Gabriel (Entschuldigung, ist aber so) und die anderen Vögel nachdenke, wähne ich mich immer mehr in einer Diktatur.
    Nur dass ich beim Stand heute lieber in der DDR leben würde. Da wäre zwar die Stasi gleich vor der Haustür (obwohl…hier auch, und politische Gefangene gibt es auch hier).
    Doch in der DDR hätte ich keinen Grund so dermassen unzufrieden mit dem System zu sein. Alleine die ganze Ausländerkriminalität würde es nicht geben. Man(n) und auch Frau könnten auf die Strasse gehen. Es wäre alle Preise festgeschrieben.
    Es gäbe keine Raubtierkapitalismus, der uns alle aufrisst.
    Was sollen wir überhaupt mit noch nem Handy, Tablet PC, Laptop, Desktop Computer, Spielekonsole, fünf Fernseher und dem ganzen Dreck. Nur um uns gegenseitig neidisch zu machen ? Wir würden auch nicht in Touristenbombern zum Saufen fliegen, sondern alle mit einfachen Mittel genauso schönen Urlaub machen und uns viel besser erholen.

    Doch das System hier ist das Allerletzte. Es darf gar nichts gegen die massive Ausländergewalt und Ausländerkriminalität gesagt werden. Es kommt überall die Rote SA. Sie schlägt brutal politische Gegner zusammen, denunziert, begeht Sachbeschädigung und greift zu allem Überfluss auch die Polizei an.
    Die Politiker hetzen gegen das eigene Volk.
    Und die s.g. Flüchtlingskrise ist der Gipfel.
    Milliarden werden verschwendet. Aber in den Systemmedien steht jetzt aktuell, dass wir dank der Flüchtlinge ein plus in der Staatskasse haben.
    Aber Forderung von 6 Prozent Lohnerhöhung durch die Staatsdiener (insbesondere die, die an der österreichischen Grenze dienen) wird als masslos bezeichnet.
    Doch jeder dahergelaufene Flüchtling bekommt Geld.
    Die minderjährigen unbegleiteten Vögel kosten dem Staat gar 60.000 Euro im Jahr.
    Und wenn ich derweil so auf unseren Strassen fahre und die Frostschäden sehe und spüre, fallen mir die Zahnfüllungen raus.
    Aber die Bertelsmann Stiftung legt noch einen drauf und behauptet, dass das Ende von Schengen Milliarden kosten würde.
    Bald aber sind unsere Strassen so zerstört, dass Grenzkontrollen gar nicht auffallen würden.
    Ausserdem legt Bertelsmann nur für das Kapital.
    Das Kapital verdient sich derzeit dumm und dämlich an der Flüchtlingskrise. Die Umverteilung der Steuergelder auf Kosten der Einheimischen.

  72. Um die Wahrheit zu finden, muß man nur in unsere großartige und hervorragende Sprache (laut internationaler Historiker ein Weltkulturerbe, das die Deutschen abschätzig und unpfleglich behandeln) schauen, um die all die Lügen aufzudecken, die sie einst benannt und bewahrt hat: Sowohl Tauschen (Großer Austausch) als auch Täuschen stammen (ähnlich wie Leugnen und Lügen) aus derselben germanischen Wortwurzel Tuschen/Tuischen: „unwahr reden, lügnerisch versichern, aufschwatzen“. Daraus wurde „Waren tauschen“. Ein gutes Herkunftswörterbuch sei jedem empfohlen.

  73. Maas denkt so wie alle Sozialdemokraten: Demokratie ist gut, und auch demokratische Rechte sind gut und jedem sollten sie zustehen, aber natürlich nicht allen, jedenfalls nicht den Falschen, sondern nur den „Richtigen“, was die Guten sind. Für die „Bösen“ sollten sie deshalb nicht erlaubt sein, weil die rechts sind, oder umgekehrt. Auf jeden Fall sollte man den Bösen die freie Meinungsäußerung verbieten und die Versammlungsfreiheit verbieten und die Redefreiheit verbieten und auch ihr Demonstrationsrecht nach besten Möglichkeiten einschränken oder verhindern.

    Genauso ist es! Und der ÖR Rotfunk macht nach Kräften mit.
    Passendes Beispiel:
    Die Sachsen sind ungebildet. (Keine Satire!)
    Gestern im „Mittagsecho“ von NDR/WDR. Eine „Expertin“ (Name vergessen) wurde gefragt, wie es kommt, dass es ausgerechnet in Sachsen so viel Widerstand gegen Flüchtlinge gibt. Die gute Frau hatte auch gleich eine Erklärung parat: Weil die Sachsen nach der Wende so furchtbar viel zu tun hatten mit dem „Aufbau Ost“, da hatten sie keine Zeit für politische Bildung. (!) – Ja, schon klar, die Sachsen sind einfach nur ungebildet, darum wollen sie keine Flüchtlinge, nicht wahr? Alles klar. So seht das doch endlich ein, Ihr ungebildeten Sachsen! (Ironie!)

    Mann-o-Mann, was gibt’s bloß für Leute. Kann nicht mal jemand diese Frau gehörig „auf den Pott setzen“ und ihr was von Meinungsfreiheit erzählen? Wie kann man nur so eingebildet und verbohrt sein, dass man ernsthaft behauptet, nur die eigene Meinung ist die Richtige, die bei „den Gebildeten“ – und abweichende Meinungen gibt es dann natürlich nur bei „Ungebildeten“.

    Man könnte nur noch lachen, wenn’s nicht so traurig wäre!

  74. Unser kleiner sozialistischer
    Propagandaminister hat es vom Vorgänger gelernt.

    Hier ein Joseph Goebbels Zitat:

    „Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“

  75. Dieser Justizminister ist zumindest im Geiste auf dem direkten Weg in das Orwell´sche „1984“, dem in diesem Roman vorgestellten „totalen Überwachungsstaat“.

    Man fragt sich, wann hier die willkürlichen Verhaftungen aus unseligen Nazi- und Stalin- zeiten beginnen werden.

  76. Von der Größe her, passt er gut ins Bild. 🙂

    Mal was lustiges: In Berlin, soll ein linker Bauwagenplatz geräumt werden, um da ein Flüchtlingscamp zu errichten. Auf einmal, sind Refugess, doch nicht mehr so welcome. 🙂

    https://kanal.squat.net/

    Die Revolution, frisst ihre Kinder. Hoffentlich schnell.

  77. „In welcher Tradition steht Heiko Maas?“

    Der sieht Eichmann zum verwechseln ähnlich… Vielleicht wiederholt sich die Geschichte,doch dieses mal sind es andere Details:

    Linke Nazis biedern sich den immer mächtiger werdenden Muschliemen an und sie gehen beide auf die selben Feinde los:Juden und Christen.
    Am Ende hört man,dass das eigene Volk Schuld sei,aber die Politverräter trügen keine Schuld am desolaten Zustand unseren Landes.Und wir müssen den Dreck nach dem Krieg wegräumen,da die Muschlieme und Linke allesamt getürmt sind,bevor man sie fassen konnte. Merkel wird eine hetzende Anti-Deutschland-Rede auf irgendeinem tropischen Inselgrundstück halten und sich einen linksgrünen Idiologiebrei einzureden versuchen.

    Es ist immer wieder der gleiche Dreck,der sich immer und immer wieder wiederholt!
    (Und nein,meine Comments schreibe ich nicht zu schnell!)

  78. #100 Caramba (24. Feb 2016 19:07)
    Es sind nicht alle Sachsen ungebildet.
    Es sind nicht alle Hartz IV Empfänger versoffen.
    Es nicht alle Ausländer kriminell.

    Nur schafft es die Lügenpresse es immer uns gegeneinander aufzuhetzen.

    Mein Motto ist, wenn mich was um 7:00h aufregt, mich um 19:00h darum zu kümmern. Denn bis dahin ist es mir egal.

  79. Inzwischen halte ich Merkels Horrortrip sogar
    für eine glückliche Fügung.
    Erst jetzt kommt doch das ganze AUSMAASS
    an Verkommenheit und Degeneration in diesem
    Land ans Licht.
    Und jeder halbwegs Vernunftbegabte kann und muß jetzt wissen, daß es JETZT um ALLES geht:

    UM DEN FORTBESTAND DER DEUTSCHEN NATION

  80. #100 Caramba
    Die Sachsen sind ungebildet.

    Das ist die klassische „Wir sind klug und alle die nicht unserer Meinung sind- sind- dumm-Nummer“. Die zieht auch nur noch bei Wenigen, genauso wie die Natsie-Nummer- „Wer nicht unserer Meinung ist, ist Natsie“.

  81. Das Einzige, was mich an dem ganzen Desaster beruhig ist, dass am lautesten die superschlauen Gymnasiastin und junge Frauen Hurra schreien. Genau diese Gruppen werden, schon aufgrund es Alters, später am meisten auf die Fresse kriegen.

  82. In der Tradition, als erster wegzulaufen, wenn es ernst wird. Er bietet niemand die Stirn, ausser denjenigen, die friedlich gegen ihre Vernichtung demonstrieren. Und das auch nicht persönlich, nur verbal. Ein kleines, aufgeblasenes Männchen, eifert wohl seinem Vorgänger im Propagandaministerium nach. Von der Statur her sind sie sich sehr ähnlich. Mickrig, dafür umso giftiger.

  83. #105 Operation Walküre 2.0

    Der sieht Eichmann zum verwechseln ähnlich.

    Das Original wäre vermutlich tief beleidigt.

  84. #100 Caramba (24. Feb 2016 19:07)
    Die Sachsen sind ungebildet.
    ———————-
    Wenn die Frau „Expertin“ Recht hat, hat sie Recht.
    Wie Hegel schon in seiner Phänomenologie des Geistes beschrieben hat, entfremdet die Bildung den menschlichen Geist immer mehr.
    Wir dürfen nicht vergessen, dass Sachsen in der Ex-DDR liegt und dass es dort das Tal der Ahnungslosen gab.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tal_der_Ahnungslosen#/media/File:West_german_tv_penetration_de.svg
    Diesen Leuten dort ist tatsächlich bis 1990 das Westfernsehen mit seiner ganzen totalitären Pädagogik erspart geblieben.
    Ja, dort gibt es Leute, die nicht Westfernsehen „gebildet“ wurden. Sie sind Westfernsehen „ungebildet“, da hat die Frau recht.
    Und: das ist gut so.
    Die Unbildung hat einen Namen „Das Tal der Ahnungslosen!“
    Und: an den heute tätigen Intellektuellen, die sich in den MSM abtun, sieht man nur gar zu deutlich, dass unsere Bildung zunehmend zut totalen Verblödung beiträgt.
    Daher: Liebe Sachsen, seht es als ein Kompliment. Bei Euch ist der gesunde Menschenverstand doch noch nicht ganz weggebildet worden.

  85. Herrn Maas‘ Einstellung wird besonders pikant, wenn man weiß, dass Leute wie er vor nicht allzu langer Zeit, wenn sie Beamte werden wollten, vom Berufsverbot bedroht waren, weil ihre eigenen Parteibonzen bezweifelten, dass sie jederzeit für den Rechtsstaat eintreten.
    Ist es nicht GOLDIG?

  86. Wenigstens hat seine Frau Corinna erkannt,was er für eine Luftpumpe ist, und hat sich von ihm getrennt.Wahrscheinlich hat er sie im Schlaf als Nazi tituliert…

  87. #100 Caramba
    Die Sachsen sind ungebildet.

    Die gleiche Diffamierung zieht man nicht nur mit den Sachsen durch.
    Ganz Osteuropa ist ja im Gegensatz zur superschlauen bunten BRD einfach nur zurückgeblieben.

  88. Ja, unsere ungebildeten, dummen, rechtsradikalen Sachsen. Nicht nur die dortige Politik sondern auch Arbeitgeberverbände äußern tiefste Bedenken über den Ruf der Region. Man befürchet, dass potentielle Arbeitnehmer, hochintelligente ausländische Fachkräfte dort eher nicht zuwandern wollen, man befürchtet Substanzverlust. Ergo der sächsiche Arbeitssklave macht sich in Protest seinen eigenen Ruf, sein Umfeld, seinen Brotverdienst kaputt?

    Ich dagegen sage, ein hochintelligenter Ausländer siedelte sich gern dort an, weil er weiß worum es geht.

    Aber die kommen nicht, weil der Sachse an sich so böse ist, denn die sind schon lang in Australien, Kanada, USA oder Neuseeland. Nicht wegen den Sachsen sondern weil sie hochintelligent sind und es sich leisten können auszuwählen wohin sie gehen und dort noch viel bessere Chancen für sich und ihre Familie haben. Denn ein Hochintelligenter, bestens Ausgebildeter geht sicher nicht in ein Land, in dem er als Arbeitnehmer nichts zählt. Der sieht auch wie mit den Einheimischen umgegangen wird und entscheidet sich allein deswegen anders.

    Aber das hat hier wohl noch niemand verstanden, wenn sie alle so billig argumentieren.

    Denn die interessiert auch nicht, dass jedes Jahr 100- bis 200.000 bestens ausgebildete einheimische Fachkräfte dieses Land verlassen, weil sie für sich und ihre Familien anderswo viel bessere Alternativen sehen. Doch die Bertelsmannpresse, wie Bertelsmann-Umfragen negieren dass und stellen es anderds dar. Es scheint so, wenn man darüber googelt, eh einem weißes Feld der „DES“!-Information ausgesetzt zu sein scheint.
    Der Auswanderer wird dazu im TV als Totalvollpfosten und Looser dargestellt.

    So lang in diesem Land die Darstellung über dieses spezielle Thema noch so im Dunkeln liegt und nur schwarz-weiß-Malerei auszumachen ist, so lang habe ich auch keine Bedenken, dass die Sachsen da speziell was Falsches tun.

  89. „…meint der Minister, der seit einiger Zeit selbst in Babelsberg wohnt.“

    Wie jetzt, der wohnt in Babelsberg? Das heißt ja…
    Wir haben wieder einen „Bock von Babelsberg“! Und diesmal wurde er folgerichtig auch gleich zum Gärtner gemacht.

  90. Mit seiner passenden Umdeutung von Recht und Gesetz, wonach es „legitim“ sei, die Ausübung demokratischer Rechte seitens ihm mißliebiger Personen per „Sitzblockaden“ und dergleichen zu unterbinden, sind Berufsdemonstranten wie Parteigenosse Maas und vor allem auch der selbsternannte „Saubermann“, DDR-Wendehals und Profiteur Thierse, nebst Mittätern bei den übrigen Rechtsbrechern in Parteien und Regierung in bester Gesellschaft. Es lebt also einfach zusammen, was zusammen gehört.

    Indes wird durch solcherlei Rhetorik die Situation im Lande immer weiter verschärft, womit die Auseinandersetzung sich weiter zunehmend radikalisiert. Die Zunahme der daraus resultierenden diversen politisch motivierten Straftaten, wie sie aus Anschlägen gegen AfD-Büros, aber auch gegen die anderer Parteien, körperlichen Angriffen bis hin zum Mordversuch sowie Brandstiftungen (etc. pp.) ersichtlich geworden sind, geht somit direkt auf das Konto dieser neofaschistischen Hetzer a la Maas, Stegner und Genossen, die den gesellschaftlichen Frieden längst untergraben haben.

    Der neueste Propagandatrick dieser politisch Ungebildeten oder bestenfalls Halbgebildeten besteht nun darin, den Sachsen eine vorgeblich mangelhafte Bildung zu unterstellen. Sie kommen eben nicht damit klar, daß ihre (je nach Sichtweise) neokommunistische oder transatlantische ideologische Indoktrination, dem Prinzip nach den älteren Mitteldeutschen noch aus der DDR-Zeit in lebhafter Erinnerung, nichts mit Bildung zu tun hat.

    Im Gegenteil: In Sachen Bildung sind gerade diejenigen, die eine zwar politisch gefärbte, dennoch aber umfassende Allgemeinbildung in der DDR haben erfahren können, eines Standes, der heute – z. T. – nicht einmal mehr im so genannten „Abitur“ erreicht wird, den „BRD“- und Nachwendebürgern haushoch überlegen, und das in dem Maße zunehmend, wie die Zeit vergeht, in der das bundesdeutsche faktische „Hilfsschulniveau“ sich etabliert. Das DDR-Schulsystem ist übrigens zumindest strukturell dasselbe gewesen wie das in Finnland, das dort bis heute fortbesteht, und ein ähnlich hohes Bildungsniveau aufweist.

    Weiterhin hat es in der DDR, trotz deren politischer Propaganda, Unterdrückung und den anderen politischen Unzulänglichkeiten, eine Bildung der Persönlichkeit (Charakterbildung) junger Menschen stattgefunden, die es so in bundesdeutscher Wirklichkeit nie gegeben hat. Dieser Aspekt einer in dem Bereich völlig anderen Sozialisation ist in der westlichen Sozialisation, die im wesentlichen eine US-Nachkriegs-Sozialisation gewesen ist, mit den diversen Aufbrüchen der linksextremen, antibürgerlichen 68er Bewegung versehen, so nie vorhanden gewesen.

    Wer also nach Bildungswüsten sucht, der wird in genau der Art fündig, die den oben genannten Parteigenossen wohlgefällig sind. Dieser Mangel, dem sie selbst erliegen – einige, weil sie dies schlicht nie gekannt haben, andere, weil sie vergessen haben, woher sie kamen -, ist dann auch der Grund, weswegen sie mit der „ostdeutschen“ Mentalität, die sehr viel mit Kultur und Bildung zu tun hat, nicht klarkommen. Da sie zu stolz sind, bei sich einen Mangel zu erkennen, verlegen sie sich, wie der nackte Kaiser im Märchen, darauf zu erklären, wie schön sie doch gekleidet seien – dumm sei, wer dies nicht sehen könne, und nach Maas’schem oder Stegner’schem Diktus gefährlich, wer dies darum auch nicht sehen wolle.

    Mehr Armut geht kaum.

  91. Der Maas ist der schlimmste Naaathssiiee,
    den man sich vorstellen kann.
    Weitere Nazis und absolutes Saupack
    (Entschuldigung an alle Schweine)
    sind Fett-Gaby, Ferkel, die Hofreiterin,
    Katrin GöbbelsBindestrichSonstwas und
    Sauerkrautbart Thierse. Und viele andere.
    Ich hoffe sehr auf Nürnberg 2.0!!!
    Bin normal gemäßigt, aber langsam
    wird´s mir zu bunt!!

  92. Was soll man von so einem Justizminister halten, der schon mal gegen ein Gesetz verstoßen hat, das er selbst mitformuliert hat:

    http://www.focus.de/immobilien/mieten/mieter-zahlt-makler-selbst-heiko-maas-handelt-gegen-seinen-eigenen-gesetzesentwurf_id_4267684.html

    Gegen eigenen Gesetzesentwurf
    Justizminister Maas lässt Mieter den Makler zahlen

    Ein neuer Gesetzesentwurf sieht vor, dass künftig derjenige den Makler zahlen soll, der ihn bestellt. Justizminister Heiko Maas, der diesen Entwurf selbst mitformuliert hat, handelte nun gegen diesen, indem er den Mieter die Kosten tragen ließ.

  93. Sitzblockade gegen die Flüchtlinge in Clausnitz soll für Heiko Maas falsch sein, die gegen Pegida richtig. Mein Vater hat mir immer gepredigt: Mit so eine Gesinnung erkennt man ein Nazi.

    Sie haben sich damit als Nazi geoutet. Vielen Dank!!

  94. Dem Sozi-Eichhmann ist ja die Frau weggelaufen, jetzt kann er mit Claudia Roth Monsterkinder machen. Und über dem Bett (oder dem Herd) hängt ein Bild von Osama bin Laden.

  95. Ach Gott, wie kann ein armes Würstchen
    wie der Heiko Mass
    sein Volk verraten für ein Pöstchen
    für der Merkel schäbig Spaß?

  96. Leider ist es nur ein Traum. Die Rechtsnachfolgepartei der NSDAP heute SPD bekommt in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg keine 5 %

  97. KAMPF GEGEN RECHTS
    Auszug aus einem Interview von Spiegel-Online
    mit dem Präsidenten des Europäischen Parlaments am 24. 02. 2016:
    (…) Schulz:
    „Allerdings bietet die AfD keine sinnvolle Alternative, weil sie für kein einziges Problem eine Lösung hat, aber immer einen Sündenbock präsentiert. Diese Partei ist ein SCHANDFLECK für die Bundesrepublik, weil sie allem widerspricht, wofür unser Land steht: eine offene, tolerante, auch kontroverse Gesellschaft – aber IMMER MIT RESPEKT VOR ANDERSDENKENDEN. Diese Typen muss man bekämpfen.“
    Hervorhebung durch Gisbert.

    Die Kommentarfunktion bei SPON ist offen!

  98. Ein Staat besteht aus drei Elementen:

    – Territorium
    – Volk
    – Regierung

    Territorium und Volk sind nicht austausch- oder verhandelbar. Diese „Regierung“ behauptet aber genau dies! Sie sollte sich ein neues Volk wählen! (Brecht)

  99. Astrein geschrieben.

    Endlich auch mal das unsägliche „Das geht gar nicht.“ angezeigt, das von allen biederen Beißtanten gegen alles gekeift wird, was ihnen gerade mal nicht zuträgt, wo sie doch gar nicht merken, wie sehr sie bereits willige Schergen sind. Oder doch? Nazivergleich gefällig, ehrlich jetzt?

  100. An alle die hier beleidigten und diffamierten Sachsen!!!

    Ich komme aus dem tiefsten Bayern und fahre mehrmals im Jahr nicht nur wegen PEGIDA nach Sachsen. Habe ausschließlich gute Erfahrungen gemacht. Nette, unkomplizierte und bodenständige Menschen.

    Die Sachsen mögen es mir verzeihen, wenn ich meinen eigenen Dialekt lieber mag. Wurde dort mit meinem Dialekt aber nie blöd angemacht.

  101. Frontex registriert starken Anstieg illegaler Einreisen.
    Die europäische Grenzschutzagentur Frontex hat in diesem Jahr bereits rund 140.000 irreguläre Grenzübertritte registriert. Dies entspricht eine Versechsfachung im Vergleich zum Vorjahr, sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri gegenüber der Welt. Er rechne mit einer anhalten starken Einwanderung. Die meisten Übertritte wurden an der griechischen Grenze festgestellt. Rund 6.000 illegale Einreisen zählte die Agentur in Italien.

    Vor allem die Haltung der Türkei sei ein schweres Problem, kritisierte Leggeri. „Wir können und müssen mehr von der Türkei erwarten, im Kampf gegen Schlepper und die Durchreise der Migranten nach Europa.“ Laut Angaben der Welt haben griechische Behörden fast zehntausend Anträge auf Rückführung illegaler Einwanderer gestellt. Lediglich in sechs Fällen habe die Türkei diese auch aufgenommen.

    Griechenland kann seine Grenze nicht schützen

    „Nach EU-Recht müßten die nicht schutzbedürftigen Migranten wieder zurück in die Türkei oder in ihr Herkunftsland gebracht werden“, machte Leggeri deutlich. Neben dem Rücknahmeabkommen zwischen der EU und der Türkei sei bereits seit 2002 eine griechisch-türkische Vereinbarung in kraft getreten, die bisher aber praktisch nichts bewirkt habe.

    Frontex koordiniert die Grenzüberwachung der einzelnen EU-Grenzstaaten. Leggeri beklagte die mangelnden Ressourcen zur Grenzsicherung in den jeweiligen Ländern. Insbesondere Griechenland sei außerstande, seine Grenzen angemessen zu schützen. „Die Aufgabe des Grenzschutzes wird oft nur unter dem Aspekt der Migration betrachtet“, mahnte Leggeri an. „Ein ebenso wichtiger Punkt ist aber die Bekämpfung der internationalen Kriminalität.“
    https://jungefreiheit.de/

  102. #4 Sledge Hammer (24. Feb 2016 17:53)

    OT

    189-facher!!! Schwarzfahrer onaniert im Zug

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/3260129

    Der 22-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wieder frei.
    🙂 🙂 🙂

    Der Staat kann aber auch anders:

    86 Jahre alte Frau wegen Schwarzfahren verhaftet.

    Ennepetal – Eine arme Rentnerin musste ins Gefängnis. Weil sie mehrfach beim Schwarzfahren erwischt wurde.

    Der Hintergrund: Gertrud F. (86) aus Ennepetal wurde vier Mal als Schwarzfahrerin erwischt, bekam einen Strafbefehl über 40?mal?10 Euro. Als sie nicht zahlen konnte, wurde die alte Dame am Donnerstag verhaftet – von Bundespolizisten am Wuppertaler Bahnhof. Von dort kam sie ins Gelsenkirchener Frauengefängnis.

    Warum ist Gertrud F. (86) denn überhaupt schwarz gefahren?

    „Es tut mir leid, aber ich hatte keine Wahl. Ich bin zwar noch gut zu Fuß, aber große Wege schaffe ich nicht mehr.” Die Witwe muss mit 560 Euro Rente auskommen, 350 Euro Miete, 120 Nebenkosten. Die gebürtige Westpreußin geht noch jeden Tag für drei Euro die Stunde putzen.

  103. Eins, zwei, drei, vier,
    fünf, sechs, sieb’n,
    Wo ist denn der Maas geblieb’n?
    Er ist nicht hier und ist nicht da,
    er sucht jetzt seine Corinna;
    Er ist nicht hier und ist nicht da,
    er sucht jetzt seine Corinna.

  104. #4 Sledge Hammer (24. Feb 2016 17:53)

    OT

    189-facher!!! Schwarzfahrer onaniert im Zug

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/3260129

    Der 22-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wieder frei.
    🙂 🙂 🙂

    Onanieren funktioniert auch im Bus:

    Marburg: In einem gut gefüllten Bus der Linie 5 nutzte ein Unbekannter am Montag, 25. Januar die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr am Rudolphsplatz ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3235489

  105. Die Ähnlichkeiten von Genosse Maaslose Kriminalität, zum Hühnerzüchter, Klumpfüßchen und Propagandaknilch der 1000 Jahre gehen halt tief. Von der allgemeinen Körperform bis hin zum sozialistischen Weltbild.

  106. #6 J.B.Oelsen (24. Feb 2016 17:54)

    BITTE WEITER VERBREITEN

    Dieses Männchen ist ein ganz heißer Anwärter auf Nürnberg 2.0

    Für Nürnberg 2.0 braucht es Klageschriften. Es wurde schon mehrfach in PI angemahnt, alle Straftaten der einzelnen Staatsverräter hier unmittelbar zu dokumentieren und in die Form einer geschützten und sicheren Datenbank zu bringen, welche jedoch von jedermann einsehbar sein soll. Natürlich sollen sich auch die Beschuldigten über den Umfang Ihrer Straftaten informieren können, hier kann es jedoch Ausnahmen geben, falls diese Informationen zu Anschlussdelikten oder zur Vertuschung einer Straftat führen können.

    Wenn demnächst die Verfolgung, Verhaftung und Bestrafung der Deutschlandvernichter startet, wird keine Zeit mehr für die Materialsuche, zum Zwecke der Erstellung von massenhaften Anklageschriften, vorhanden sein. Zu vieles wird auch bereits wieder in Vergessenheit geraten sein. Darum braucht es zeitgleich ermittelte Fakten und Beweise zur sofortigen schonungslosen und zeitsparenden Verurteilung der Angeklagten.

    Es geht daher der dringende Appell an alle ehrlichen und aufrechten Bürger, besonders auch aus den Rechtsberufen oder dem Polizeidienst, hierzu ihr Fachwissen einzubringen und an dieser Dokumentation 2.0 mitzuwirken, bzw. diese zu leiten. Freiwillige Helfer gibt s hier in Hülle und Fülle für Euch, also keine Angst vor zu viel Aufwand.

    Die einzelnen Anklageschriften zur jeweiligen Person können bei PI veröffentlicht und von der gerade gegründeten Staatsverräterkartei aus Politik und Medien dem Blog entnommen werden. Im Übrigen solltet ihr AfD wählen, denn dann hätten wir schon genug Richter für die Verurteilungen!

  107. Maas ist ein übler Einschleimer: Schon nach Charlie Hebdo kroch er auf Knien in eine Moschee, um sich bei den Musels einzuschleimen.

  108. #12 Glubschauge (24. Feb 2016 17:59)
    Der Knirps ist ja kleiner als die Halbwüchsigen.

    @ Daher der Napoleonkomplex.

    #29 irgendwannistgut (24. Feb 2016 18:13)
    Kann ich nicht so sagen. Eben dieser Widerspruch von den Worthülsen die für bessere Zensuren gesorgt haben und der Realität, hat die meisten im Osten die Potemkinschen Dörfer des real existierenden Sozialismus schnell hinterfragen lassen und uns zu (anfangs heimlichen)
    Oppositionellen gemacht!

    Klappe die Dritte! Ich schreib wirklich nicht schnell! 🙁

  109. Ob es Frau Maas nicht mehr aushalten konnte?

    Ehe von Justizminister Maas gescheitert

    Heiko Maas (SPD = Sterbende Partei Deutschlands) und seine Ehefrau Corinna gehen künftig getrennte Wege. „Heiko und Corinna Maas haben sich einvernehmlich und in Freundschaft getrennt“, ließen die beiden über ihren Anwalt mitteilen. „Sie werden sich weiterhin gemeinsam um ihre Kinder kümmern.“

    Der SPD-Politiker und die Lehrerin, die zwei Söhne haben, bitten, ihre Privatsphäre strikt zu respektieren.

    Der 49-jährige Maas ist einer der populärsten SPD-Politiker. Das Männer-Magazin „GQ“ kürte den Triathleten unlängst zum bestangezogenen Mann Deutschlands. Im Job tritt Maas, der zur SPD-Linken zählt, meist sachlich auf – gegen rechte Umtriebe kämpft er mit Klartext und verurteilte unlängst scharf die fremdenfeindlichen Attacken in Sachsen.
    Steile Karriere im Saarland

    Im Saarland hatte Maas eine steile Karriere hingelegt, für den erhofften Ministerpräsidentenjob reichte es aber nie. Seit 2000 ist er SPD-Landeschef. Ende 2013 kam überraschend der Anruf von SPD-Chef Sigmar Gabriel. Maas wurde in der schwarz-roten Koalition Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz.

    Für die Familie Maas war der Umzug nach Berlin keine leichte Entscheidung. Sie suchten sich ein Haus in Potsdam. „Potsdam ist für uns jetzt Zuhause, aber meine Heimat bleibt weiter das Saarland“, sagte Maas im vergangenen Sommer der „Bild“-Zeitung. Er erzählte auch, wie sein ältester Sohn, der damals 13 war, sich immer mehr für Politik interessiere.
    Gratwanderung zwischen Politik und Familie

    Sein Eindruck sei aber gewesen, dass der Junge nie in der Schule oder im Fußballverein unter einer Entscheidung des prominenten Vaters gelitten habe. „Dennoch ist es immer eine Gratwanderung, wie sehr ich zulasse, dass mein Beruf unser Familienleben beeinträchtigt. Wir versuchen deshalb, sehr viel mit unseren Kindern zu reden.“

    Anfang des Jahres hatte auch Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD = Sterbende Partei Deutschlands) die Trennung von ihrem Ehemann bekanntgeben.

  110. #156 lorbas

    Nach der Trennung steht Corinna Maas jetzt außerhalb der rot-grünen Eliten.

    Sie ist jetzt auch „rechts“!

  111. #154 Andreas aus Deutschland (24. Feb 2016 22:05)

    DANKE! MAN KANN SO ALT WERDEN WIE NE KUH………da hänge ich hier seit vier Monaten rum und habe keine Ahnung was läuft!

  112. „Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden.“

    Dieser häufig zitierte und ebenso häufig falsch verstandene Satz von Rosa Luxemburg wurde vom Maasmännchen richtig verstanden und danach handelt er auch. Wer grundsätzlich mit der vorgegebenen politischen Richtung einverstanden ist, darf auch schon mal etwas Abweichendes äußern.

  113. Maas von Ehefrau getrennt.
    Jetzt hat er nichts mehr zu verlieren.
    Jetzt wird es gefährlich.
    Den Grund der Trennung kriegen wir heraus.
    Fragt mal seine Söhne und deren Freunde.

  114. Ich wünsche dem Maas von ganzem Herzen, dass ihn seine Ex so richtig fertigmacht und ausnimmt wie eine Weihnachtgans. Ehegattenunterhalt, Kindesentzung und Kindesunterhaltsabzocke. Die Frau soll richtig gnadenlos zulangen und agieren, damit Maas mal merkt, was für ein beschissenes Familienrecht er da als Minister zu verantworten hat.

    Liebe Corinna, bitte das volle Paket für Heiko. Wenn du nicht weiß wie das geht, gehe in ein x-beliebiges Frauenhaus und lass dich aufheizen. Ach ja, eine Falschbeschuldigung verschafft Vorteile und sichert Frauenrechte! 🙂

  115. #2 BePe; Falsch, es sind genau 100%. Egal ob mit oder ohne (gefälschtem) Pass. Bei Leuten die glaubhaft machen können, politisch oder auch religiös verfolgt zu werden, könnte man zwar eine Ausnahme machen, aber das rein auf Kulanzbasis.

    #18 diekgrof; Grade bei Spargel-tv sagte einer
    „wenn eine Araberin ausspuckt, ist das die grösste Beleidigung, die überhaupt vorstellbar ist“ Drauf der Modera“Tor“ ja, dafür muss man doch Verständnis haben.
    Haben sie dem Idioten ins Hirn ge…?
    Die Demonstranten haben doch erst zu rufen begonnen, nachdem das mit dem Spucken passiert ist. Wenigstens wenn man dem Polizeipräsidenten glauben will. Zudem ist bei dem ganzen Zirkus kein Mensch zu schaden gekommen, lediglich der Bus wurde vorsätzlich von den AB kontaminiert.

  116. Macht endlich aus dem ‚Fluchhafen‘ BER (BesteEinwandererRückführung) zu dem, wozu er ursprünglich gebaut wurde. Schnelle ‚Flucht‘ zurück, mit dem Fluch der Menschheit nach dahin, wo die ‚Flucht‘ begonnen hat.

  117. Mein gott, der mann ist bundesjustizminister. Wie tief muss Deutschland noch sinken. Das verkaufen sie mal den beamten und Angestellten der Justizbehörden. Unglaublich. Zum fremdschaemen.

  118. #50 BePe
    Das dürfen die ungestraft. Wir haben in Deutschland eine repräsentative Demokratie. Nachdem wir diese „Volksvertreter“ gewählt haben, dürfen diese ohne uns zu fragen oder zu beachten, eigenverantwortlich Entscheidungen treffen, ohne das man sie, für das, was sie Deutschland momentan antun, zur Verantwortung ziehen kann. Denn sie sind nur ihrem Gewissen gegenüber Rechenschaft schuldig. Der Eine oder der Andere vielleicht noch seinem Geldbeutel.
    Aber so steht es nun mal im Grundgesetz. Nach dem Ablauf der Legislaturperiode tun die alles um wiedergewählt zu werden , damit sie an der Macht bleiben können. Im Wahlkampft wird dann der Gegner der einem gefährlich werden kann, werden dann mit Hilfe der Medien defamiert und verunglimpft. Zur Zeit zu sehen in jeder Talk-Show sowie vor Ort in RP, Sachsen-Anhalt und BW.

  119. Heiko Maas und seine Ehefrau Corinna gehen getrennte Wege

    Mit Claudia Roth hat es erst gar keiner versucht…..

  120. Ah, jetzt wissen wir bescheid. Wenn beim nächsten Mal ein Invasoren-Bus aufgehalten wird, müssen sich nur alle HINSETZTEN.
    Wenn die DAS gewusst hätten…
    Hinsetzen klappt ja auch prima bei Castortransporten und wenn es darum geht, Illegale abzuholen, um sie auszuweisen….

  121. § 21 Versammlungsgesetz

    Wer in der Absicht, nichtverbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Muss dieser glänzende Jurist bei seinem Studium wohl übersehen haben!

    Und ja, die nicht nur extreme äußerliche Ähnlichkeit zwischen ihm und Adolf Eichmann ist sehr auffällig!

  122. Ohhh nein, ich lese gerade, unser Reichsminister der Justiz und seine Frau gehen von nun an getrennte Wege…

  123. @#119 Orangenesser (24. Feb 2016 19:33)

    Wenigstens hat seine Frau Corinna erkannt,was er für eine Luftpumpe ist, und hat sich von ihm getrennt.Wahrscheinlich hat er sie im Schlaf als Nazi tituliert…

    Laut Gerüchteküche sollte sie beim Sex eine Sturmhaube tragen und „Alerta, Alerta, Antifascista“ schreien. Das ging ihr zu weit.

  124. »Ich darf als Minister eine Scheidung ja nicht gutheißen – aber cool bin ich schon«, meint der Minister,

  125. Bundesjustizminister Maas hat ein äußerst fragwürdiges Demokratieverständnis an den Tag gelegt.
    Sogar noch fragwürdiger ist allerdings seine Rechtauffassung und seine extreme politische Einstellung.
    Er ist eine Paradebeispiel für den damaligen Radikalenenerlaß im öffentlichen Dienst.
    Im übrigen gilt auch für den BJM die staatliche Neutralitätspflicht.

  126. #172 Klara Himmel (25. Feb 2016 09:06)

    @#119 Orangenesser (24. Feb 2016 19:33)

    Wenigstens hat seine Frau Corinna erkannt,was er für eine Luftpumpe ist, und hat sich von ihm getrennt.Wahrscheinlich hat er sie im Schlaf als Nazi tituliert…

    Laut Gerüchteküche sollte sie beim Sex eine Sturmhaube tragen und „Alerta, Alerta, Antifascista“ schreien. Das ging ihr zu weit.

    Bei seinem stets verbissenen und frustriert anmutenden Gesichtsausdruck scheint er schon lange nicht mehr so richtig abgespri…..zu haben.

  127. Schon vor vielen Jahren, als ich meine politische Position noch ohne Zögern als ganz klar „links“ eingestuft hätte, stieß mir die Verweigerung von politischen Grundrechten für „Rechte“ übel auf. (Also nicht dass ich mich deswegen für euch eingesetzt hätte, aber das ist eine andere Frage.)

    Ich ging (damals wie heute) davon aus, dass es objektiv begründete Verfahren geben muss, und wenn dann auch mal Rechte davon profitieren, dann ist das eben so. („Dann ist das eben so“, oder auch „Then so be it“, ist ein Satz, den man überhaupt viel zu selten hört. Viel zu selten. Aber ich schweife ab.)

    Vielleicht erinnern sich manche noch an die würdelose Show, die die damals abgezogen haben, um eine rechte Partei (die NPD glaubich) mit irgendwelchen Winkelzügen um die Wahlkampfkostenerstattung zu prellen. Die haben allen Ernstes gefordert, dass die Schwelle für die Wahlkampfkosteerstattung nicht mehr absolut festgelegt, sondern von der Zahl der Stimmen abhängig gemacht werden sollte, die eine missliebige Partei bekommen hat. Dann stellte sich aber das Problem, dass eine der Blockparteien weniger Stimmen bekommen hatte als die missliebige Partei, und dann wollten sie das so deichseln, dass die dann trotzdem das Geld kriegen. Solche offensichtlich böswilligen Bemühungen zeigten mir, dass die betreffenden Politiker nicht auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung stehen, und das relativiert dann schon den Glauben des (an sich doch wohlwollenden) Beobachters an ein System, wenn dessen Repräsentanten sich je nach momentaner Opportunität mit den heiligsten Grundsätzen des Systems abwischen.

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass die Essenz des Liberalismus darin liegt, dass das Verfahren über das Resultat gestellt wird. Keine Ahnung, ob das den „Liberalismus“ korrekt beschreibt (die FDP beschreibt es ja mal definitiv nicht), aber dieser Forderung würde ich mich anschließen. Ich halte sie für die unverzichtbare Grundlage jedes Staates, der kein Willkürstaat sein will.

Comments are closed.