Print Friendly, PDF & Email

dschihadWie „The Guardian“ berichtet, hätten am Samstag Hunderte Araber im Brüsseler Stadtteil Molenbeek eine SMS erhalten, in der sie aufgerufen wurden gegen den Westen zu kämpfen:„My brother, why not fight the westerners? Make the right choice in your life“, so der Text. Die Nachrichten wurden von einem nicht identifizierbaren Prepaid-Konto gesendet. Angehängt war ein Link zu einem mittlerweile gelöschten Video, das junge Moslems zeigt, wie sie die Brüsseler Terrorangriffe feierten. Der „Express“ berichtet über eine Botschaft des IS, der zufolge auch Berlin als künftiges Anschlagsziel geplant sein soll. In der an die „westliche Kuffar, die den Islam bekämpften“ gerichteten Nachricht hieß es auch, man wolle die Kreuze von jeder christlichen Kirche entfernen. “Wir werden kommen, dort wo Ihr es nicht erwartet und Eure Straßen mit Blut füllen“, so die Botschaft. Dafür sucht man offensichtlich u. a. Nachwuchsdschihadisten in Molenbeek.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

117 KOMMENTARE

  1. Wir warten.
    Schon die Römer mussten es lernen.
    Hütet euch vor dem wüten/wütenden Germanen.

  2. Hoffentlich jagen diese Urmenschen den Buntentag in die Luft,mitsamt Merkel,den Grünen,den Sozialdemokraten und deren Sturmtrupp der Islamisierung.
    Merkel muss weg!

  3. Verstehe ich nicht, gerade in Berlin leben ja besonders viele Islamversteher: von Studenten, Gutmenschen über Gün und Rot bis zur Antifa.

  4. Alle Kritiker werden in Deutschland bekämpft ,warum nicht die kriminellen Hassprediger?
    Aus pure Angst!!

  5. Was tut man nicht alles, um den Islam als Urheber, Ursache und Inspiration dieses Vernichtungsfeldzuges zu vertuschen. Wißt ihr noch? Früher hieß es „im Visier der Taliban“. Dann hieß es „im Visier von Al Qaida“. Jetzt „im Visier des IS.

    All diese Gruppen sind feste Bestandteile des Islams, der Umma, gegenseitig durchwoben mit Personen und Funktionen, die MB immer dabei, die Hisb’Allah und damit der Iran auch, Saudi immer dabei, ein Koran, ein Mohammed, ein Allah.

    Mögen sich Türken und Araber, Schiiten und Sunniten auch spinnefeind sein – im Zerstören und Erobern der Länder der „Ungläubigen“ sind sie sich einig.

    Und egal, ob sie sich Abu Sayyaf, Al Shabaab, Boko Haram, Lashkar-e-Taiba oder wie auch immer nennen, egal ob sie sich AKP, Haus Saud, Wächterrat des Irans, Zentralrat der Muslime oder wie auch immer nennen: Es ist Islam, Islam, Islam. In erschreckender Monotonie, geisttötendem Stumpfsinn, ungezügelter Beutephantasie und fanatischer Mordlust.

  6. #3 Operation Walküre 2.0 (29. Mrz 2016 16:05)

    Hoffentlich jagen diese Urmenschen den Buntentag in die Luft,mitsamt Merkel,den Grünen,den Sozialdemokraten und deren Sturmtrupp der Islamisierung.
    Merkel muss weg!

    Und täglich grüßt der Antifant….

  7. @3 Operation Walküre: Schade ist`s nur um das altehrwürdige Reichstagsgebäude, aber das kann man wieder aufbauen……

  8. Das Refugee Welcome NGO-Sommermärchen 2015

    wird sich in einen

    islamischen Dschihad-Alptraum 2016+ verwandeln!

    Die europäischen Sicherheitsbehörden gehen von 20-30000 islamischen Terroristen aus, die sich unter die Massen von Merkel-NGO-Refugees gemischt haben und in Deutschland und anderen EU-Staaten eingesickert sind.

    Willy Wimmer und Uwe Kranz zum Schwarzen Dienstag in Brüssel
    https://www.youtube.com/watch?v=esQ9JItzuIo

    Der König von Jordanien beschuldigt die Türkei einen Dschihad in Europa vorzubereiten

    Am 11. Januar 2016 nahm König Abdallah von Jordanien in Washington an einem Treffen mit Mitgliedern der drei Senats-Ausschüsse (Geheimdienst, Auswärtigen-Angelegenheiten und Armee) teil. Laut David Hearst (ehemaliger Journalist von Scotman und dann Guardian, aktueller Chefredakteur des Middle East Eye), der das Protokoll der Sitzung konsultieren konnte, hätte der König Präsident Recep Tayyip Erdo?an beschuldigt, eine Welle von Migranten nach Europa organisiert zu haben und darin absichtlich Dschihadisten platziert zu haben.

    http://www.voltairenet.org/article190932.html

  9. dann sollen sie mal kommen, die Politik will das so wie so nicht verhindern, im Gegenteil, die holen ja dieses islam Gesockse gleich huntertauende im Doppel Pack rein…

  10. Ich war kurz vor Ostern in einem Kaffe. Dort unterhielt man sich über die die Attentate letzter Woche. Da kamen dann so Sätze wie „das kann jetzt auch bei uns passieren. Ist nur eine Frage der Zeit“. Diese Befürchtungen alleine genülgen um die Psychologie eines ganzen Landes zu beeinflussen. Ich muss an dieser Stelle nicht mehr fragen, wer uns die Zustände beschert hat. Unsere Regierenden! Sämtliche etablierte Parteien von CDU/CSU, SPD, GRÜNE taten alles dafür, da dieser Nährboden dafür entstehen konnte. Deshalb gehört das ganze System (nicht nur allein punktuell Politiker) geändert. Wir brauchen wieder ein System das die innere Sicherheit garantiert, ein System was sich um die Souveränität unseres Landes kümmert, daß wir FREI, SICHER und in FRIEDEN auf DEUTSCHEM BODEN leben können. Ohne Dschihad und islamische Glaubenskämpfe auf Deutschem Boden.

  11. Wenn sie denn kommen, werden die jungen deutschen Männer wieder lernen müssen, was zum Mannsein gehört. Und die jungen Frauen werden darüber erfreut sein. So hat alles sein Gutes und die Welt wird wieder vom Kopf auf die Füße gestellt, wenn auch unter vielen Tränen.

  12. Wenn Merkel vor ihrem Lügenpalast gekreuzigt zu sehen ist, erst dann glaube ich das der IS da gewesen ist !

    Alles andere ist nur Hoffnung verbreiten auf eine angebliche Gefahr, aber diese Gefahr ist unsere Rettung oder Untergang total !

    Gibt ja auch viele entdeutschte die dann mit der weißen Fahne und den Koran schwenkend Allah Kabamba brüllend ums Kanzleranwesen rennen !

  13. Laut BKA hätte es seit dem Jahr 2000 bereits elf mal in Deutschland knallen können. Sprenggläubige beherbergen wir in reicher Zahl:

    „Wir zählen aktuell 470 solcher Gefährder, und die Zahl ist in den letzten Jahren stark gestiegen.“

    Die Anhäger der Mordsekte genießen bei uns Narrenfreiheit:

    „Wir gehen davon aus, dass einige dieser Täter Blut an den Händen haben, aber das können wir häufig nicht nachweisen“, sagte Generalbundesanwalt Peter Frank der „Süddeutschen Zeitung“.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_77391966/bka-vereitelte-elf-terroranschlaege-seit-der-jahrtausendwende.html

  14. Tja wir brauchen einen neuen Ronald Reagan – dann könnten wir das Problem lösen:
    „You and I have a rendezvous with destiny. We will preserve for our children this, the last best hope of man on earth, or we will sentence them to take the first step into a thousand years of darkness. If we fail, at least let our children and our children’s children say of us we justified our brief moment here. We did all that could be done.“
    https://youtu.be/rB6O4giIlB4

  15. Paar Weisheiten für unsere €lite inklusive derer geliebten,islamischen Invasoren:

    Wenn das Gesetz dich zum Arm des Unrechts macht, dann brich das Gesetz.
    (Henry David Thoreau, amerikan. Romancier, 1817-1862)

    Handle niemals gegen das Gewissen, selbst wenn der Staat es fordert!
    (Heinrich Heine, dt. Dichter, 1797-1856

    Der Einsatz militärischer Gewalt ist nie das Normale. Ihr geht immer ein Scheitern der Politik voraus.
    (Der evang. Landesbischof von Berlin H. Huber in ND vom 07.11.2001)

    Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
    (John F. Kennedy, 35. Präsident der USA, 1917-1963)

    und zu guter letzt!

    …..denn wer das Schwert nimmt, wird durch das Schwert umkommen.
    (Matthäus 26,52)

  16. #17 Walkuere (29. Mrz 2016 16:24)

    „Ist schon bekannt, ob in vorauseilendem Gehorsam die Kreuze der Kirchen abgenommen werden?“

    Die Kreuze sind so weit oben, da kommen Geistliche nicht ran.
    Aber die Kirchen werden teilweise schon verdunkelt, etwa in Dresden oder Köln, um Rechtgläubige nicht unnötig zu provozieren.

  17. In dem Bundesland,wo sich in Deutschland der Islam am allermeisten ballt,da könnte es auch die ersten Anschläge geben.NRW?

  18. Ausländer holt sich Blutmahlzeit durch Biss in Hand

    OT,-.….Meldung vom 29.03.2016 – 10:11uhr

    Mann beißt Fahrkarten-Kontrolleurin in die Hand!

    Chemnitz – Vorsicht, bissiger Fahrgast! Ein CVAG-Kunde biss auf der Flucht vor einer Fahrkarten-Kontrolleurin der Frau (45) in die Hand und verletzte sie leicht. Jetzt jagt die Polizei den bissfesten Mann – eventuell ein Ausländer. Mehrere Kontrolleure stiegen mittags in die Straßenbahnlinie 5 Richtung Gablenz ein und fragten die Passagiere nach ihren Tickets. Ein Mann hatte keinen gültigen Fahrschein dabei und wollte an der Haltestelle Reineckerstraße (Ortsteil Sonnenberg) aus der Tram flüchten. Die Kontrolleurin hielt ihn an der Straßenbahntür fest. Doch der Schwarzfahrer wehrte sich – sehr unkonventionell. Er biss der Frau in die Hand, bis sie los ließ und er wegrennen konnte. Die verletzte Frau beschrieb den Täter bei der Polizei so: 1,75 Meter groß, sportlich, kurze, schwarz gewellte Haare und nordafrikanisches Aussehen. Der Beißer trug eine schwarze Jacke. Die Polizei sucht dringend Zeugen zu dem Vorfall, zum Täter und seiner Fluchtrichtung. Hinweise unter Telefon https://mopo24.de/#!nachrichten/chemnitz-cvag-strassenbahn-mann-beisst-fahrkarten-kontrolleurin-in-die-hand-62832

  19. Warum brauchen die Blödmenschen erst ein richtiges Massaker um adäquat zu handeln. Erst nach einer Bluttat kann die Sühne abgelegt werden.

  20. Na, bitteschön. Soll das Gesindel sich im BRD-Regierungsviertel mal schön austoben. Die Volksverräter, die das überleben, werden dann vermutlich begriffen haben, dass Grenzen dazu da sind um sie zu schützen.

  21. Es wäre auf lange Sicht gut für Europa wenn der Dschihad hier endlich seine „Flüchtlingskriesen“-Maske abnehmen würde.

  22. #24 Waldorf und Statler (29. Mrz 2016 16:34)

    Das ist kein Problem.
    Die meisten Verkehrsbetriebe bieten ihren Mitarbeiterinnen Kurse an, wie sie Grabsch- und Schnappattacken ebenso schmerzlos wie kultursensibel überstehen und überdies durch Körperhygiene nicht die Gesundheit hungriger Refugees nicht gefährden.

  23. Jemen: Islamisten wollen entführten Priester am Karfreitag kreuzigen

    https://www.unzensuriert.at/content/0020354-Jemen-Islamisten-wollen-entfuehrten-Priester-am-Karfreitag-kreuzigen

    Der Jemen war übrigens früher mal ein liberales und modernes, islamisches Land. Er hat nur den Fehler gemacht, zu viele muslimische Flüchtlinge aufzunehmen. Schon 2007 waren es alleine 110.000 Somalier.

    Und die (radikal-) muslimische Bevölkerung wächst dort rasant, allein von 1990 bis 2000 von 12,8 auf 18,4 Millionen. Seit über 50 Jahren herrscht dort innerislamischer Bürgerkrieg.

    Und schon bald werden wir in Europa ähnliche Verhältnisse haben…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jemen

  24. 10 Pablo (29. Mrz 2016 16:16)

    @3 Operation Walküre:
    Schade ist`s nur um das altehrwürdige Reichstagsgebäude, aber das kann man wieder aufbauen……
    ———————————————
    Ich denke, wenn man es mit Palmyra schafft, dürfe es in Berlin auch gelingen!
    ———————————————

    #4 Zentralrat_der_Oesterreicher (29. Mrz 2016 16:07)

    Verstehe ich nicht, gerade in Berlin leben ja besonders viele Islamversteher: von Studenten, Gutmenschen über Gün und Rot bis zur Antifa.
    ———————————————-
    Diesen total verblendeten, hasserfüllten Barbaren, die nur noch den schnellsten Weg ins Pardies und den 72 Jungfrauen im Kopf haben, dürfe das relativ egal sein! Deshalb sollten eigentlich auch diese GM`s bald aufwachen, falls sie nicht schon jetzt gern mit Ali, Mohamed u.a. Muselmännern gern ins Paradies reisen möchten!

  25. Wer auf App Store nach Jihad Apps sucht wird fündig.
    Sehr Fündig.

    Man wundert sich eigentlich nur noch das nicht schon viel mehr passiert.
    Unsere Sicherheits Behörden können das nicht mehr im Griff haben.
    Und unsere polizisten können einem eigentlich nur noch leid tun den sie sehten imme ganz vorne und wenn was passier sind sie immer vorne mit dabei.

  26. #28 Christ&Kapitalist (29. Mrz 2016 16:40)

    Es wäre auf lange Sicht gut für Europa wenn der Dschihad hier endlich seine „Flüchtlingskriesen“-Maske abnehmen würde.
    ————————–
    Der als „Flüchtlingskrise“ getarnte Dschihad wird garnix abnehmen,da wären die ja genauso blöd wie das Merkel&Anhang.

  27. Interaktiv: Über Mufl in der Schule

    „Das Ministerium für Schule und Berufsbildung Schleswig-Holstein hat am Dienstag neue Zahlen zur Integration und Sprachförderung junger Flüchtlinge veröffentlicht…
    Einige mit höherem Sprachstand haben bereits
    die Möglichkeit genutzt, eine Ausbildung im Dualen System oder in einer Berufsfachschule zu beginnen.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Infografik-Junge-Fluechtlinge-im-Schulsystem-in-Schleswig-Holstein

    Einige tm haben sogar schon selbsttaetig eine
    Ausbildung als was wenigsten beginnen können.
    die 70p abbrecherquote trotz nachhilfestunden
    lt lehrherren wird nicht erwähnt.

    So kann die fachkraftflut kommen:
    „Das ist sahib, unser lehrling aus syrien.
    er wird ihren herzschrittmacher einbauen.
    sein cousin muhammad kuemmert sich derweil
    um ihre gasheizung und die autobremsen…“

  28. Dieser Hinweis ist eigentlich Uralt,schon letztes Jahr wurden bei einem Syrienheimkehrer,oder sollte man besser Söldner sagen,eine Karte mit entsprechenden Terrorzielen gefunden und auch veröffentlicht.
    Es geht aber nicht um Berlin oder München,jede größere Menschenansammlung ist bedroht,ob es der Kuhdamm oder das Bochumer „Bermuda Dreieck“ ist,durch die Aufgabe der Inneren Sicherheit durch diese Politschranzen,wurde dem Terror ja Tür und Tor geöffnet.
    Tja und wenn man nicht brav,kritiklos und verstehend ist,sieht sich der gemeine Bückbeter ja genötigt,ebenfalls Terroristisch aktiv zu werden,wie das dicke M. ja heute morgen kund getan hat.

    Soviel zur Integration ihr politischen Schwachköpfe,
    hohle Worthülsen und Phrasen,wie immer Lichtjahre entfernt von der Realität.

  29. Ich gehe davon aus, dass unsere „Schlapphüte“ bereits seit Jahren davon ausgehen, dass auch Deutschland ein ausgezeichnetes Ziel der IS – oder anderer islamischer Zirkeln – ist, die uns den Frieden täglich aufs Neue inszenieren.

  30. #29 Freya- (29. Mrz 2016 16:41)

    Belgische Hooligans und die Identitären veranstalten Demo in Jihadisten Hochburg ?Molenbeek? , Place Communal, am 2. April 2016 um 15h

    Aus allen Nachbarländern werden Freunde kommen, England, Frankreich, Holland, Deutschland

    https://www.facebook.com/CasualsUnitedBelgium/photos/a.820162534687809.1073741827.818087041562025/994920777211983/?type=3&theater

    Wird spätestens am Freitag von den islamischen Brüsseler Behörden verboten werden.

    In Brüssel finden pro Jahr 300 Demonstrationen statt, nur ganz selten werden sie verboten.

  31. Wenn ich schon immer vom „furor teutonicus“ in den Kommentaren lese. Den hab ich heute früh im Morgenmagazin, ja Asche auf mein Haupt, live und in Farbe bewundern können. Nachdem der fette Mazyek mal wieder seine Märchen zum Besten geben durfte, kam der Wetterbericht. Und da stand er in zweifacher Ausführung, der neue deutsche Jungmann und grinste grenzdebil in die Kamera. Als ich die Beiden sah, wusste ich: „Wir haben fertig!“. Die Beiden taugen höchstens als lebendig gewordener „Tödlicher Witz“ nach Monty Pyton.

  32. #10 Pablo (29. Mrz 2016 16:16)

    Ich würde ihn als Ruine stehenlassen mit einem Schild: „Merkels Werk!“

    Auferstanden aus Ruinen …

  33. Naja, das ist doch eine Steilvorlage für die identitäre Demo in Molenbeek. Oder nicht?

    Außerdem: Berlin – potetielles Anschlagsziel des IS…? Nun, wenn’s sich auf das dortige Regierungsviertel beschränkt, dann haben da sogar durchaus so einige Berliner nix dagegen. Mutmaße ich zumindest…

  34. Pressesperre !!

    Freudenfest unter Roma-Familien: Deutschlands brutalster Vergewaltiger läuft frei herum – das Opfer ist in der Psychiatrie

    Ein zugewanderter Roma-Mitbürger hat eine der brutalsten bekannten Vergewaltigungen verübt.
    Und das Landgericht Arnsberg hat den Haftbefehl »außer Vollzug« gesetzt.

    http://schutzengel-orga.de/presse-news/freudenfest-unter-roma-familien-deutschlands-brutalster-vergewaltiger-laeuft-frei-herum-das-opfer-ist-der-psychiatrie/

    Unvorstellbar, was für ein Abfall sich hier im Land aufhält und die Vorteile einer komplett verblödeten Justiz genießt – Merkelland in Zigeunerhand.
    Aber auch diese Herrschaften Richter werden ihrer Bestrafung nicht entgehen !!

  35. alexandros (29. Mrz 2016 17:03)
    (…)
    AfD muss davon ausgehen, dass ihre Arbeit nichts bewegt

    Was ist daran jetzt neu…? Solange da keine erhebliche – und ich meine ERHEBLICHE – parteienstärle in den Regionalparlamenten vertreten ist, ja dann ist das halt so. Dann kann man eben nix anderes tun, als immer wieder „Zeichen zu setzen“ – und zwar g’scheite…

  36. @ 18) Bei der RAF-Verfolgung und bei den späten Nazi-Prozessen konnte man teilweise den Beschuldigten auch nicht direkte Taten nachweisen. Trotzdem wurden sie verurteilt.

  37. Berlin ist immer eine Reise wert. Aber es finden sich immer Leute, die angeblich den Koran falsch verstehen (obwohl er doch so einfach geschrieben ist)und den Islam mißbrauchen.
    Vor allem muß aber der Kampf gegen Rechts verstärkt werden, denn niemand soll die Wahrheit über das wahre Wesen des Islam erkennen.

  38. OT

    Der Wahnsinn galoppiert: Die Ditib-Moscheen bekommen jetzt deutsche Staatskohle, damit sie arabisch-syrisch-nordafrikanischen Analphabeten das lateinische Alphabet beibringen. Man beachte auch das fröhliche Kindermachen in den „Flüchtlingsunterkünften“.

    Die Kurse werden von der Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben organisiert, die wiederum vom Bildungsministerium beauftragt wurden. Das Projekt soll außerdem eine Radikalisierung der Flüchtlinge verhindern und sie an bestimmte Moscheen binden – und sie von anderen fernhalten. Solchen, die sich nicht zu demokratischen Werten bekennen. (…)

    Die Moschee gehört zur Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib), dem Dachverband, der die meisten Moscheen in Deutschland betreibt und unter Kontrolle der Regierung in Ankara steht. „Bildung wird in unserer Religion groß geschrieben“, sagt Tezcan Özgül vom Vorstand der Moschee. „Die Flüchtlinge kommen zum Beten hierher und haben dementsprechend keine Berührungsängste.“

    „Bildung“ (= „Wissen“) ist im Islam ganz eng und glasklar definiert: Wissen heiß Islam kennen. Also Koran, Hadith, Mohammed, Allah, Islam, Islam, Islam und zwar alles auswendig büffeln. Nicht fragen, nicht zweifeln. Mehr nicht.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153736006/Koennen-Moscheen-zum-Ort-der-Integration-werden.html

  39. Warum schaut diese Islambesoffenen Regierung so lange zu. Hassprediger, Islamisten usw. raus aus Deutschland. Imame nur bedingt in Deutschland zulassen. Es wird ein Vermögen (Volksvermögen) aus dem Fenster geschmissen um dieses ganze Geschmeiß unter Beobachtung zu halten Wie krank ist das denn !

    Mann muss doch davon ausgehen, das die Kämpfer der IS in den Untergrund gehen. besiegt sind die noch lange nicht. Dann geht es erst richtig los. Das müsste auch der Dumm Merkel mit ihren Deppen in Berlin klar sein.
    Und dann haben wir ein richtiges Problem da nicht jeder Franzelbart ein Islamist ist aber 100 % ig ein Moslem ist.

  40. Ich sage Euch:
    Die Tage der Macht sind gezählt !
    Beim Anblick von Merkel, Gabriel, Stegner, Maas, Kauder, Wulff, Gauck und all die Claqueure in den Medien kann man sich kaum die Macht vorstellen, mit der sie als Beseitiger Deutschlands einst einen Teil Europas beherrscht, und fast mit ihrer Ignoranz gegenüber dem Islam den Kontinent in Angst und Schrecken gestürzt haben.

    Sie werden einst zur Verantwortung gezogen werden. Dann werden sie für unsere deutschen Bürger meist zu Spukgestalten verkommen sein. Dann haben Sie das Körperhafte in einer zukünftigen Zeit verloren, weil sie wie einen bösen Traum daherkommen, den man abschütteln möchte.

    Als Einzelpersonen gilt der Welt ihr Schicksal wenig.
    Da diese späteren Angeklagten jedoch unheilvolle fremde kulturelle Gewalten vertreten und nicht verhindert haben, die noch lange in Deutschland und Europa umherschleichen werden, wenn sie selbst schon zu Staub geworden sind, wird ein zu Gericht sitzen mit einem gerechten Urteil von überwältigender Bedeutung sein!

    Und keiner der Gestalten sage, er habe alles nicht gewußt !

  41. Der SPIEGEL schaltet sich wie seit Jahrzehnten zur Osterzeit in die Religionsdebatte ein. Diesmal geht es um die Verbindung von Religion und Gewalt und er kommt zu sehr interessanten Ergebnissen. Keine Angst die Begriffe „Islam,. IS, Mohammed“ usw. kommen nicht vor.
    Umso erstaunlicher die Sschlussfolgerungen:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/religionen-und-gewalt-jesus-der-terrorist-kolumne-a-1084303.html

    Hier Ausschnitte:

    Religionen und Gewalt: Der Glaube braucht den Unglauben
    Eine Kolumne von Georg Diez
    Die monotheistischen Religionen sind auf Gewalt gebaut. Das fängt schon ganz am Anfang an: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben. Rumms.
    ……..
    Jesus als Bedrohung

    Auch Jesus gehört in diesen kriegerischen Zusammenhang, auch Jesus war ein Krieger, ein Krieger der Worte vielleicht, aber auf jeden Fall eine Bedrohung, die groß genug war, dass die Römer ihn hinrichten ließen.

    Aber das ist ja nicht der Jesus, der an Ostern gefeiert wird, Jesus, der Terrorist. An Ostern wird ein Jesus gefeiert, der reingewaschen ist, der von seiner Geschichte und der Geschichte seiner Zeit befreit ist und damit auch von der Gewalt, die er repräsentiert, der Gewalt, die von ihm ausgeht.

    Dieser Komiker von Diez schreit in der Überschrift „Religionen und Gewalt“ und kotzt dann eine gequirlte Scheixxe aus, dass einem die Haare zu Berge stehen.
    Eine verdrehtere Apologie des islamischen Hinschlachtens kam mir bisher noch nicht unter.

  42. #39 Eurabier (29. Mrz 2016 16:59)

    Können Löwenkäfige Orte des Vegetarismus werden?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153736006/Koennen-Moscheen-zum-Ort-der-Integration-werden.html

    Können Moscheen zum Ort der Integration werden?

    Flüchtlinge sollen nicht nur zum Beten in die Moschee. Deshalb finanziert der Staat zum Beispiel Alphabetisierungskurse in islamischen Gemeinden. In der Hoffnung, eine Radikalisierung zu verhindern.

    ——————————
    Klar, Frauen und Männer getrennt beten lassen und die islamische Gemeinde kassiert unser Steuergeld.

  43. @ #3 Operation Walküre 2.0 (29. Mrz 2016 16:05)

    „Hoffentlich jagen diese Urmenschen den Buntentag in die Luft,mitsamt Merkel,den Grünen,den Sozialdemokraten und deren Sturmtrupp der Islamisierung.
    Merkel muss weg!“

    RECHT HAST DU !
    Hoffentlich gibt’s
    bei DIESEN VERSAGERN ENDLICH MUSIK ! !

  44. Jeder weiß, das wir bislang nur deshalb von spektakulären Aktionen verschont blieben,
    weil DEUTSCHLAND als der perfekte Rückzugs – und
    Transitraum gilt.Hereinspaziert/Hinausspaziert.
    Und wo einem die Wünsche von den Augen abgelesen
    werden, muß man erstmal nicht Bomben.
    Und wenn es doch passiert, wissen wir auch schon,
    was wir von diesen Herrschaften zu hören bekommen
    werden:

    JE SUIS BERLIN/KÖLN/HAMBURG/ETC.

    Mal sehen, ob der Michel wenigstens dann auf die
    Straße geht.
    Und soviel müssen DIESE HERRSCHAFTEN wissen:
    Wenn’s soweit ist:
    DA SEID IHR AUCH DABEI

  45. Zum Thema:

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

  46. „10 Pablo (29. Mrz 2016 16:16)

    @3 Operation Walküre:
    Schade ist`s nur um das altehrwürdige Reichstagsgebäude, aber das kann man wieder aufbauen……“
    ——–
    Ihr Träumer. Anschläge werden sich in DE nie gegen die „Elite“ richten. So „dumm“ sind sie nun auch wiedr nicht. ´Beiße nie ind die Hand….` 🙂

  47. In Molenbeek laufen die Vorbereitungen zur Fußball EM in Frankreich auf Hochtouren….
    Zusätslich Personal wird benötigt um einen Beitra der Moslem zu Gestalten…

  48. Wer keine oder offenbar nicht genügend eigene ungelöste Probleme hat, der lacht sich noch die der Dritten Welt an. Mangelne Abgrenzung nennt sich das in der Psychologie, darin ist das Worte „Grenze“ enthalten. „Mutti“ Merkel spielt aufgrund ihrer Kinderlosigkeit „Mutter Teresa“ der ganzen Welt. Nur sehen das 80 Millionen Deutsche und 500 Millionen Europäer eben nicht so, denn die haben genug Sorgen im eigenen Alltag.

  49. Könnte diesen rot(z)grünen Öko-Sozialisten ein ganz schlechtes Zeugnis ausstellen: „Die große Stromlüge“Heute Abend um 20:15 Uhr auf „Arte“.

  50. OT

    Noch mal zu dem Moscheeartikel:

    Das sind die syrischen Fachkräfte: Ein Mann, der die syrische Grundschule als funktionaler Analphabet verlassen hat und in Syrien Schafe und Ziegen halal zerhackte („Metzger“). Und dieser Mohammed, randvoll mit Islam, lernt nun in Deutschland in der Moschee:

    Mohamad muss nun rechnen. 0 + 1 = 1. „Null Blus Ains gleisch Ains.“ (…)

    „Ich habe mich geschämt, dass ich nicht richtig lesen und schreiben kann“, sagt Mohamad, bevor er aufbricht. „Wenn dieser Kurs nicht in einer Moschee gewesen wäre, hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut, ihn zu besuchen.“ Außerdem sei es sehr praktisch. Er könne gleichzeitig lernen und beten. Dann geht er ans Handy, der Klingelton ist ein „Allahu akbar“ rufender Muezzin.

    *Übergeb*

    Vom Anschlag in Belgien haben die meisten der Kursteilnehmer übrigens nichts mitbekommen. Mohamad sagt, er habe keine Zeit für Nachrichten, mit seinen Kindern (eins von der Brut im Flüchtilantenheim gezeugt und geworfen, ed.) und dem Deutschkurs sei seine Zeit bestens ausgefüllt.

    Primitivling. RAUS!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153736006/Koennen-Moscheen-zum-Ort-der-Integration-werden.html

  51. #68 Eulenspieglein (29. Mrz 2016 17:28)

    Das es knallen wird, davon kann man ausgehen… aber was geschieht danach?

    Teelichter, Warum-Schilder, krokodilstränenreiche Trauerfestspiele, Mazyek gibt im MoMa ein Interview, daß das nichts mit dem Islam zu tun hat. Gauck besucht eine Moschee. Das wars dann auch schon…

  52. Oh, dann warten sie also solange bis Merkel aus Gommora zurück ist. Sehr gut!
    Sie will also den Spielen beiwohnen.
    Erklärt so einiges.
    Diese Burkalifen werden schon noch das Laufen lernen.
    Kinder in die Luft sprengen und Frauen verschrecken können sie ja sehr gut, aber bei einer gestandenen GSG9 Kämpfertruppe ist das was anderes.
    Angst und Schrecken verbreiten? NEIN sie tun uns einen großen Gefallen…..es wird der Punkt sein, wo das Establishment anfangen wird zu schlottern!

  53. # 51

    bei den Nazi Prozessen hat man sogar denKoch und den Buchhalter der SS verurteilt, weil man davon ausgeht, dass ohne dem Koch sein Essen und dem Buchhalter seine Buchhaltung weniger oder niemand umgebracht worden wäre..

  54. Ausgerechnet Berlin? Da ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch, daß sie eine Menge ihrer Glaubensbrüder treffen.

  55. Lassen Sie mich für die Bundesregierung und für mich persönlich unsere tiefe Bestürzung und Trauer darüber ausdrücken, was Terroristen den Menschen in Frankfurt heute angetan haben. Wenn ich das sage, dann meine ich, was Terroristen uns allen angetan haben. Wir fühlen uns unseren Freunden in Frankfurt heute ganz nah. Das Entsetzen ist ebenso grenzenlos wie die Entschlossenheit, den Terrorismus zu besiegen.

    Zuallererst denke ich in dieser Stunde an die vielen, denen ihre Liebsten genommen worden sind – in einer Flughafenhalle oder bei einer U-Bahn-Fahrt. Ich wünsche ihnen Kraft und dass sie unser aller Anteilnahme spüren. Ich denke auch an diejenigen, die jetzt in den Krankenhäusern mit den Folgen der Bombenexplosionen ringen. Unsere guten Wünsche begleiten sie – hoffentlich bis zur Genesung, körperlich und seelisch.

  56. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  57. @PI auch wenn ihr Starmoderator Amr Adeeb direkt nach dem Attentat in Brüssel bereits gebracht habt, der Bericht in der FAZ bringt die Islamkritik aus Sicht eines Moslem auf den Punkt. Ein eigener Strang dazu lohnt sich.
    Ägyptischer Moderator „Der Islam ist voll menschenverachtender Lehren!“

    Noch ein Versuch der Kollegin: „Diese Muslime werden doch missbraucht.“ Jetzt rastet der Moderator ganz aus: „Quatsch, das ist Bestandteil des Islams! Wir wachsen mit diesen Lehren auf, das ist Teil unserer kranken Psyche. Für diese Menschen ist es okay, Nichtmuslime umzubringen. Sag mit nicht, der IS – das seien keine Muslime. Niemand kann dich missbrauchen, wenn du gesund bist.“ Dann die Steigerung: „Weshalb passiert das nur beim Islam? Immer sind wir es, der Islam. Wir haben doch ein Problem mit unserer Religion. Wir können mit unserer Religion nicht in Harmonie leben. Wacht doch auf und erkennt diese Realität!“

    Und die Gutmenschen können diese Kritik nicht einfach mit Islamophobie oder Rassismus abtun.

  58. #69 Babieca (29. Mrz 2016 17:31)

    #68 Eulenspieglein (29. Mrz 2016 17:28)

    Das es knallen wird, davon kann man ausgehen… aber was geschieht danach?

    Teelichter, Warum-Schilder, krokodilstränenreiche Trauerfestspiele, Mazyek gibt im MoMa ein Interview, daß das nichts mit dem Islam zu tun hat. Gauck besucht eine Moschee. Das wars dann auch schon…
    ————————–
    nicht ganz. Denn der Kampf gegen „Rechts“ muss jetzt noch intensiver geführt werden. Man wir das zum Anlaß nehmen, unliebsame Demonstrationen oder Versammlungen in Gebäuden zu verbieten um keine Provokationen der Muselmanen hier zu riskieren.

  59. The RoP has claimed some 70 lives, celebrating Easter in a park in Lahore. Christian children hunting Easter eggs probably. How absolutely disgusting. And yet the BBC, like the libleft media is making excuses for Islam,

    The Pakistan government is complicit in this mass murder, as blasphemy, Islamic style, still exists in Pakistan. This law is used by Muslims to persecute Christians. And this is the atmosphere, among other Koranic imperatives, which justifies mass murdering Christians in many Pakistani Muslim minds.

    I have met a few Pakistani Christians over the decades. What struck me is their fervent belief that we are living in End Times. It is a characteristic of people facing real hard persecution, night and day, over a very long period. Jews in captivity in Babylon comes to mind.

    No one gives shit about Christians in Pakistan, just as no one gave a shit about Jews in Babylon. People who have no hope of the endless rapes, beatings and murder , then cry out to God, as He is their only hope. It was so for Jews in Babylon, and so it is for Christians in Pakistan, who see their only hope in the coming of the Kingdom of God.

    As Ann Barnhardt writes
    Paraphrasing Cato the Elder

    “Ceterum censeo Islam esse delendam”
    Furthermore, I consider that islam must be destroyed.

    http://www.barnhardt.biz/2016/03/22/furthermore-i-consider-that-islam-must-be-destroyed/

  60. # 81 Dichter – bei einem Anderen lautet die Argumentation dann so: „Das hat überhaupt nix mit Wölfen zu tun! Nur Deutsche radikale Schäferhunde (oder hieß es-verwilderte-)tun so etwas“!!!

  61. Naja – seien wir mal mal ehrlich:

    In Berlin können die Bomben der Muslime nur schwerlich Patrioten treffen. Die Wähler der Linken, Grünen, SPD, CDU und FDP haben sich das doch so gewünscht.

    Let ‚em have it!

  62. Wenn in einem gutbesetzten, linksgrünen Berliner Straßencafé eine Splitterbombe der Muslime explodiert, lässt mich das sowieso relativ kalt.

  63. Die SMS an die Brüsseler Araber ist vermutlich ein Test um zu zeigen, wie innerhalb kürzester Zeit Massen an Kämpfern aktiviert werden können.

    Für diesen Zweck haben alle angeblichen „Refugees“ ihr Smartphone, auf dem sie dann am Tage X den Angriffsbefehl erhalten – gegen UNS!

    Und Berlin wird natürlich besonders betroffen sein. Wer unser Land erobern will, muss dort anfangen.

  64. Wenn sie Männer wären und Eier hätten, würden sie den Reichstag samt Bundesmischpoke in die Luft jagen. Da würde ich feiern, das wäre mir eine Flasche Champagner wert. Aber leider sind sie keine Männer, sondern nur Schlappschwänze, die sich an ahnungslosen Menschen vergreifen. Am Besten wären Frauen und Kinder, so wie in Pakistan. Das ist echt männlich und märthyrerhaft. Und überhaupt ist die AFD an allem schuld und die bösen Rechten.

  65. Berlin wird das nächste Palmyra. Die Islamen wurden jetzt aus Palmyra vertrieben und kommen als Flüchtlinge nach D. samt Familie und Waffen.
    Bei den Pfaffen sind diese Kopfabschneider hoch willkommen, denn sie haben ja für Allah die Köpfe abgeschnitten.
    Diese Videos von URS zeigen was dortlos war.
    http://urs1798.wordpress.com/

  66. #89 unlustig

    Gut möglich, dass es nicht bei Bombenterror bleibt, dass es zu einem flächendeckenden Krieg mit dem Islam kommt, genügend Kämpfer sind vermutlich bereits im Land.

    Dann ist jeder betroffen, der kein Fluchtexil im sicheren Ausland hat.

  67. Absolut dummes Zeug diese Behauptung. Die wissen doch sehr genau,das sie hier in ruhe gelassen werden, und in der Zeit wo sie Anschläge auf andere Länder planen,von uns auch noch fürstlich Entlohnt werden.Die stehen unter dem Schutz des Mutti Regiemes,und DAS WISSEN auch! Schon oft wurden doch „angebliche“ Sprengladungen im „letzten“ Augenblick gefunden die dann „entschärft“ wurden oder irgendwelche „defekte“ hatten sodas sie nicht explodiert sind.Sowas nennt man auch „Nebelkerzen“ zünden,um dem Dummichel etwas vorzugaukeln,der das wiederum schön dumm schluckt und denkt „Die tun was“ …..Erst wenn das Bakschisch ausbleibt und wirkliche Strafverfolgung kommt,dann ist schluss mit lustig…Mutti wird das schon schaffen 🙂

  68. Wenn ich ehrlich bin, dann ich glaube nicht an einen Islam-Anschlag in naher Zukunft in Deutschland.
    Schließlich ist Deutschland ein perfekter Rückzugsraum für diese Bestien und finanzielle Unterstützung ohne Ende für die Islam-Eroberung Deutschlands gibt’s oben drauf von unseren in den Islam-Arsch kriechenden Politikern.
    Außerdem wünsche ich keinen von uns, ein Opfer dieser Grausamkeiten zu werden und ich glaube absolut nicht an ein Umdenken nach so einer Tat.
    Oder hat sich in England, Frankreich und Brüssel irgendwas danach geändert?

  69. Das es knallen wird, davon kann man ausgehen… aber was geschieht danach?

    Man müßte vermuten, dass auch nach den Tätern gefahndet wird. Razzien veranstaltet werden usw. Aber in Deutschland ist ja sowas noch nicht passiert. Das waren ja bisher Kinderspiele.
    Man weiß also nicht, ob überhaupt reagiert würde. Dast kann man es nicht nicht vorstellen. Vielleicht sagt Merkel auch, dass man Terror nicht verhindern kann; wenn man jetzt nach den Täten fahndet. Ja, das kann ich mir vorstellen. Obwohl vorher wird sie den Anschlag scharf verurteilen.
    Obwohl eigentlich ist Terror in Deutschland gar nicht vorstellbar. Ich meine das muß hier anders ablaufen. Denn wenn in Deutschland was schief geht, hat der IS verloren. Also in Deutschland muß man den Sack zu machen. Aber ich weiß es nicht. Schau mer mal.
    Bloß wenn die sagen, diue wollen das da machen, wo man es nicht erwartet. Das find ich nicht so gut.

  70. Dieser schlafende CDU Volksvertreter ist der größte Fürsprecher für Merkels islamische Wirtschaftskrieger!

    Alles unter Kontrolle wenn Chefin Merkel aus dem Urlaub zurück ist gibts auf die Mütze weil ich ihr dieses Foto gesendet habe und AfD gelobt habe!

    Hei ist ne Freude einen dieser Deppen endlich mal erwischt zu haben!
    Dieses Foto bekommt er jeden Tag von mir gesendet!

    https://pbs.twimg.com/media/CAyCQ6UWgAAxEkR.jpg:large

  71. Jetzt bin ich mal sarkastisch: Mit Berlin würden wenigstens die Richtigen getroffen! Dann könnten unsere Islamverherrlicher sich vor Ort gleich mal ein Bild machen.

  72. #81 Dichter (29. Mrz 2016 17:48)

    Jawoll,
    die dummen
    Ziegen hätten den
    Wolf nett zum fröhlichen
    Grasfressen einladen sollen,
    gell ?! Nur leider ist
    das Grasfressen für
    den Wolf nicht
    halla.

  73. *Hüstel*

    BREAKING: Muslim community leaders warn of the rise of Islamophobia following next week’s terrorist attack.

    Da müsst ihr euch schon einigen…

  74. #27 Rick_Grimes

    Na, bitteschön. Soll das Gesindel sich im BRD-Regierungsviertel mal schön austoben. Die Volksverräter, die das überleben, werden dann vermutlich begriffen haben, dass Grenzen dazu da sind, um sie zu schützen.

    Ich fürchte, dass ein derartiger moslemischer Anschlag in Deutschland beim Merkelregime eher eine ganz andere Reaktion auslösen wird: Prozessionen der überlebenden deutschen Regierungsmitglieder und aller übrigen Parlamentarier zu Moscheen (vom perfiden Giftzwerg Maas-Männchen vermutlich schon jetzt organisiert), Verzehnfachung der Budgets gegen „rechts“ und für „Integration“, Verbot von AfD und Pegida, sofort unbegrenzte Einwanderung aus Islamistan und Afrika, die deutsche Staatsbürgerschaft für alle “unsere moslemischen Mitbürger” (um sie damit zu beschwichtigen) und schließlich die EU-Mitgliedschaft für die Türkei.

  75. #11 Bepe

    „Das Refugee Welcome NGO-Sommermärchen 2015
    wird sich in einen
    islamischen Dschihad-Alptraum 2016+ verwandeln!“

    So denke ich auch.
    Und eine Frage lässt mich nachts manchmal
    nicht schlafen:
    Warum tun die das?
    Warum dieser unbedingte Wille zur Selbstzer-
    störung?
    Gut, bei unserer „Polit-Elite“ kann ich es mir
    vorstellen: Korruption oder/und Erpressung.
    Warum aber handeln solche Institutionen wie
    Kirche, Gewerkschaft, Journaille etc. so?
    Warum greift kein Staatsanwalt pflichtgemäß
    ein?
    Fragen über Fragen.
    Einige Antworten erhält man, glaube ich,
    durch Kleine-Hartlages Buch „Die Besichtigung
    des Schlachtfelds“.
    Ich will hier keine Werbung machen und habe
    auch gerade mal einige Seiten gelesen.
    Aber es ist erhellend.

  76. Die Medien, Behörden und Politiker betreiben immer dreister Verdummung und Manipulation

    Ausländische Medien wissen es, die deutschen Medien verheimlichen es:

    Über das Mobilfunknetz werden die Islamisten zum Terror aufgerufen, per Rund-SMS.

    Pakistan hat nach dem umfangreichen Christenmord durch Islamisten auf dem Spielplatz mit einer einfachen Maßnahme geantwortet:

    „..In der pakistanischen Hauptstadt Islamabad wurden am zweiten Tag in Folge sämtliche Mobiltelefonnetze abgeschaltet. Eine offizielle Stellungnahme gab es dazu nicht. Es wird angenommen, dass die Maßnahme mit der Präsenz von rund 2.000 radikalen, religiösen Demonstranten vor dem Parlament zu tun hat. Die hatten sich dort am Sonntag festgesetzt. Mit der Abschaltung der Netze soll verhindert werden, dass Mob-Aktivitäten organisiert werden. Außerdem werden so per Handy zündbare Sprengsätze außer Kraft gesetzt…“

    *//www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/anschlag-lahore-pakistan-razzien-festnahmen-verdaechtige

    Warum laufen die 470 kampferprobten und aus der syrischen Ausbildung wieder nach Deutschland eingereisten ISIS-Kämpfer immer noch frei herum, obwohl sie alle namentlich bekannt sind?

    Mindestens 22.000 Terroristen halten sich bekanntermaßen in Europa auf, nichts wird unternommen.
    *://deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    „Wir gehen davon aus, dass einige dieser Täter Blut an den Händen haben, aber das können wir häufig nicht nachweisen“, sagte Generalbundesanwalt Peter Frank

    Nun, die Teilnahme an der IS-Kampfausbildung ist schon Nachweis genug. Beim NSU-Komplex hat ja die Teilnahme auch ausgereicht….

    Warum wird nur dem deutschen Volk ein möglicher terroristischer Anschlag mit schmutzigen Iridium-Bomben immer noch verschwiegen?

    http://www.express.co.uk/news/uk/654158/Islamic-State-ISIS-SAS-London-terror-attack-dirty-bomb-radioactive

    „..Inzwischen fehlen allerdings schon mehr als 500 Gramm Iridium-192, die »auf unerklärliche Weise abhandengekommen« sind. Westliche Geheimdienste sind davon überzeugt, dass das hochgefährliche Material mit den Flüchtlingsströmen inzwischen irgendwo nach Deutschland, Belgien oder Frankreich transportiert wurde..“

    Das lässt eigentlich nur den Schluss zu, die Politiker und Behörden wollen das so. Und die Medien leisten Beihilfe dazu.

  77. @108 hydrochlorid
    „“Warum laufen die 470 kampferprobten und aus der syrischen Ausbildung wieder nach Deutschland eingereisten ISIS-Kämpfer immer noch frei herum, obwohl sie alle namentlich bekannt sind?““
    ——————————

    Na weil das nur Kannonenfutter ist, Kampferprobt ist nicht gleich Kampferprobt …….. Wenn ich mir diese Bübchen anschaue, die schießen sich eher selber über den Haufebevor Sie andere treffen …

  78. Zum Glück wohnen wir nicht in einer „links-grün-muselmanisch versifften“ Großstadt, sondern auf dem Land.

  79. #108 hydrochlorid

    Das lässt eigentlich nur den Schluss zu, die Politiker und Behörden wollen das so. Und die Medien leisten Beihilfe dazu.

    Monatelang waren die Grenzen völlig offen, die Invasoren kamen zu 80 % ohne Identitätsnachweis nach Deutschland.

    Und sie wurden nicht einmal auf mitgebrachte Waffen kontrolliert! Einsickernde Terroristen waren quasi ein Tabuthema.

    Wenn es zum Äußersten kommt und wir auf den Straßen unserer Städte vor den Kalaschnikovs um unser Leben rennen müssen, dann ist es von der Politik offensichtlich genau so gewollt.

  80. Es muss auch die akute Gefahr eines Terroranschlages in Deutschland geben. Heute jedenfalls sind am Stuttgarter Hbf die Polizisten mit Maschinenpistolen patroulliert, was ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Wie sieht es an den Bahnhöfen bei Euch aus?

  81. Dafür sucht man offensichtlich u. a. Nachwuchsdschihadisten in Molenbeek.

    Ach, da müsst Ihr doch nicht Molenbeek bemühen, Neuköln, Wedding, Moabit und Kreuzberg reichen aus!

  82. wenn es knallt in Deutschland müssen es Budisten Hindus Juden Atheiesten oder Christen gewesen sein, Mohamedaner bestimmt nicht die sind ja so friedlich.

    Mann könnte mal eine Moschee abfackeln wenn der Erdolf dann sagt: in Deutschland fackeln die Moscheen könnte man antworten nein in Deutschland fackeln die Kasernen hast du ja selbst gesagt.

  83. Berlin ist nach Brüssel genau die richtige Addresse!
    Lieber IS, mach bitte kaputt, was uns kaputt macht!
    😉

Comments are closed.