lies_doVon der politisch forcierten, alternativlosen Massenzuwanderung junger, muslimischer Asylforderer unter anderem aus Syrien profitiert die Arbeitsgruppe „Salafisten“ – wie hier bei einer sog. „Street-Dawa“ am 27. Februar vor der alt-ehrwürdigen Reinoldi-Kirche in Dortmund – nur allzu gerne, die jetzt auch in anderen Formationen auftreten.

(Von Verena B., Bonn)

Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz „beobachtet mit Sorge, dass solche Gruppen wie (giftige) Pilze aus dem Boden schießen“. Auch die bekannte „Islamismusexpertin“ Claudia Dantschke (ihr Credo in etwas erklärender Form: Der Islam hat so wenig mit Islamismus zu tun wie Alkohol mit Alkoholismus) ist schwer besorgt. Waren es vormals nur die LIES-Stände und Haftanstalten, sind es jetzt die Flüchtlingsheime, in denen fromme Muslime ihre Brüder und Schwestern gegen deutsche Kuffar aufhetzen und für den Dschihad werben. Die Islamisierungs-Politiker schauen „sorgenvoll“ zu und haben angeblich keine „gesetzliche Handhabe“, die Stände zu verbieten. Denn wir haben Religionsfreiheit und tolerieren daher auch die Intoleranz des mörderischen Islams, der seine Gläubigen im Koran in über 200 Versen dazu auffordert, Ungläubige zu massakrieren. Die Dawa (Missionierung) wollen wir aber auch nicht.

„Deutschland wird sich verändern“, prognostiziert die weise Flüchtlingsmutti Merkel drohend und legt ihr Gesicht in tiefe Falten. Hier die aktuellen Veränderungen in einigen ehemals schönen Städten. Eine Islamisierung findet nicht statt.

Hamburg

„Hamburg entwickelt sich zu einer Hochburg des Salafismus“, jammerte die FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Anna von Treuenfels, in deren inzwischen relativ bedeutungslos gewordenen Partei der ebenfalls stets jammernde und fordernde Ober-Moslem Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime eine derzeit ruhende Mitgliedschaft pflegt, mit Blick auf die Antwort des rot-grünen Senats auf eine seinerzeit von ihr gestellte Anfrage.

n-tv berichtete:

(..) Wie stark die Salafismus-Bewegung zunimmt, zeigen die nackten Zahlen. 2013 registrierte der Verfassungsschutz nach eigenen Angaben im Rahmen der sogenannten „Lies!“-Kampagne 27 Stände, vergangenes Jahr 50. Bis kurz vor Ende August 2015 waren es der Antwort des Senats zufolge bereits mehr als 90, inzwischen dürften es deutlich über 100 sein.

(..) In einer ersten Anfrage zu dem Thema Anfang August habe die Landesregierung nur Koranverteilungen an Infoständen gezählt, nicht aber sonstige Aktionen mit demselben Ziel. „Mich haben Nachrichten von Eltern erreicht, dass es salafistische Aktivitäten im Umfeld von Schulen gibt.“ In der Antwort des Senats heißt es, es „liegen keine Erkenntnisse vor“, dass die Szene an Schulen, Flüchtlingsheimen und Haftanstalten aktiv gewesen sei. (..)

„Rot-Grün verkennt die Gefährdungslage“, sagte von Treuenfels zusammenfassend. Der Senat bezieht zu den Vorwürfen der FDP-Politikerin, er veröffentliche Informationen über salafistische Aktivitäten lückenhaft und unterschätze die Gefahr, dass sich die Stadt zu einer Hochburg des Salafismus entwickle, nicht direkt Stellung. Auf Anfrage verweist der Sprecher der Innenbehörde, Frank Reschreiter, auf verschiedene Bemühungen, das Problem in den Griff zu kriegen. Die Beobachtung der Szene sei ein Arbeitsschwerpunkt des Verfassungsschutzes. „Gleichzeitig setzt der Hamburger Senat auf Prävention. Aufklärung und Information sind ein wirksamer Schutz gegen extremistische Bestrebungen.“

Immerhin bleibt der Hansestadt der Daueraufenthalt des deutschen Konvertiten Pierre Vogel erspart. Der hatte im Herbst 2014 seinen Wohnsitz in die Hansestadt verlegt. „Letztlich gelang es ihm jedoch nicht, seine Pläne zur Missionsarbeit erfolgreich umzusetzen“, heißt es im Jahresbericht des Landesverfassungsschutzes. „Bereits nach kurzer Zeit verließ Pierre Vogel die Stadt wieder.“

Bonn

Zur salafistischen Szene sind neue Gruppierungen hinzugekommen. Sie nennen sich „Jesus im Islam“, „Dawa-Experten“ oder „Siegel der Propheten“, eine Gruppe, die in Düsseldorf ihren Schwerpunkt hat, aber auch auf dem Theaterplatz und dem Michaelsplatz in Bad Godesberg regelmäßig Korane verteilt. Die „Wahre Religion“ hat sich auf die Bonner Innenstadt und Tannenbusch konzentriert. Laut Verfassungsschutz kennen sich die Akteure der verschiedenen Gruppen untereinander. Die Polizei bestätigte, dass einzelne Unterstützer der „Siegel“-Gruppe aus Bonn kommen und auch die Aktionen der „Wahren Religion“ unterstützen. Die Gruppe „Jesus im Islam“ richtet sich mutmaßlich an Menschen, die vom Christentum zum Islam konvertieren könnten, berichtet der Bonner General-Anzeiger.

Aktuell liegen der Polizei 16 Hinweise vor, wonach Salafisten in Bonner Flüchtlingsheimen für den radikalen Islam geworben haben sollen. Laut Polizeisprecher Piontek werden die Fälle noch geprüft, zum Teil könne man aber sagen, dass sich der Verdacht auf salafistische Umtriebe nicht bestätigt hat. Gleichwohl sollen die Mitarbeiter von Flüchtlingsunterkünften sensibilisiert und angehalten werden, der Polizei verdächtige Beobachtungen zu melden. Außerdem fand auf Veranlassung der Stadt und des Innenministeriums eine Informationsveranstaltung statt, auf der die Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe darüber informiert wurden, wie man die Allahhörigen und ihre Anwerbeversuche erkennt.

Frankfurt

Auch in Frankfurt sind die Salafisten-Moslems sehr präsent mit ihren Infoständen. In einem Asylbewerberheim für allein nach Deutschland geflohene jugendliche Flüchtlinge zwischen zwölf und 18 Jahren sprachen die Korangläubigen diese Jugendlichen an. Die Refugees-Welcome-Heimleiterin von der AWO berichtete ordnungsgemäß und unaufgeregt, dass die Betreuer den Kontakt unterbanden, als nicht klar war, in welcher Absicht die Nachthemden mit ihren Häkelmützen gekommen waren.

München

Auch da eine ähnliche Situation:

Unter der gütigen Regentschaft des Landesvaters Horst Seehofer (CSU) stieg die Zahl der Salafisten in Bayern innerhalb der vergangenen fünf Jahre von 130 auf 600. Das sagte Dominik Irani vom Bayerischen Landeskriminalamt bei einer Expertenanhörung im Innenausschuss des Landtags. Als Gründe für die Radikalisierung wurden etwa das Internet und eine Perspektivlosigkeit junger Menschen in Deutschland genannt.

Der tolerante Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat nichts gegen die IS-Propagandaseite „Dabiq“ und die Internet-Veröffentlichung von Gesprächen der Salafistengruppe „Segel der Propheten“ mit Passanten. Er verfolgt lediglich deutsche Blogger, die auf Facebook und Twitter „Hasskommentare“ (wie z.B. „Unser Bürgermeister ist irre“ u.ä.) veröffentlichen und lässt Strafantrag stellen, während die Amadeu-Antonio-Stiftung nach Stasi-Vorbild bereits fleißig eine Namensliste der „neuen Rechten“ (Dunkeldeutschland) erarbeitet, die für Angriffe auf Asylbewerberheime, Morde und Pogrome verantwortlich sein sollen. Eine Namensliste ihrer kommunistischen Schläger von der Antifa (Helldeutschland) hat sie natürlich nicht erstellt, da diese zum Wohl des Volkes („Deutschland verrecke“, „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ etc.) beitragen.

Die Islamisierung und der Kampf gegen Rechts sind die großen, alternativlosen Herausforderungen unserer Zeit, an der sich alle Bürger aktiv beteiligen müssen, ob sie nun wollen oder nicht. Tausende Integrationskurse sollen künftig helfen, gefährdete Jugendliche vom islamischen Extremismus abzubringen und auf Demokratie und Menschenrechte (ja, auch die von Frauen!) zu trimmen. Der echte Moslem und der stramme Konvertit pfeifen auf diese lächerlichen Kurse. Die Kuffar haben ihm gar nichts zu sagen, denn sein oberster Richter ist Allah, und wer heut‘ nicht konvertiert, der wird morgen massakriert, basta, und das ist auch alternativlos, Frau Merkel!

Und übrigens noch einmal: Islam ist Frieden! Aber das weiß der gebildete PI-Leser schon lange, und das erleben wir ja auch jeden Tag allüberall in unserem Land.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

145 KOMMENTARE

  1. Was soll nun der konkrete Unterschied zwischen einem „normalen“ Mohammedaner und eine Salafisten sein?

  2. #2 Mr Milk (16. Mrz 2016 11:27)
    https://vid.me/nFBQ

    Wir sind Tiere

    Eben exakt das meine ich, als in meinem Beitrag

    #3 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 11:28)

    fragte, was denn nun der Unterschied zwischen einem „Salafisten“ und einem Normalo-Moslem sein soll .
    Der junge Mann, der gefragt wird und das äußert, macht rein äußerlich keinen bedrohlichen Eindruck, scheint allerdings nur das zu sagen, war jeder durchschnittliche Moslem denkt.

  3. Wenn die Christen,(ich bin Heide),einen Arsch in der Hose hätten, würden sie direkt daneben einen Stand aufstellen und Bibeln verteilen.
    Auch würde ich mir die Zeugen Jehovas neben den Stand vorstellen können.
    Von mir aus auch einen jüdischen Stand und die Tora verteilen, aber wo sind die alle???

    Wir Heiden dürfen das leider nicht, da wir mit unseren Runen immer gleich in die dunkle Zeit Deutschlands katapultiert werden, und das noch von eigenen Landsleuten.

  4. „Hamburg entwickelt sich zu einer Hochburg des Salafismus“, jammerte die FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Anna von Treuenfels, in deren inzwischen relativ bedeutungslos gewordenen Partei …“
    ————————–
    Na ja, so ganz bedeutungslos ist Hamburgs F.D.P. nicht. Dank ihrer attraktiven Vorsitzenden und ihrer flotten Sprüche(„Katja, ja,ja,ja…“) kamen die immerhin auf 7,4% bei der letzten Bürgerschaftswahl und schließlich kommt es auf die Verpackung an denn die Inhalte versteht eh‘ keiner und wo nichts drin ist gibt es auch nichts zu verstehen…

    In einigen reichen Elbvorortstadtteilen näherten die sich sogar der 20% Marke.

  5. UNGEHEUERLICH..
    WAS passiert eigentlich, wenn ich mich mit „Mein Kampf“ daneben stelle??
    Es muss schnellstens etwas gegen die Eroberung UNSERER HEIMAT passieren!!

    #3 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 11:28)
    Was soll nun der konkrete Unterschied zwischen einem „normalen“ Mohammedaner und eine Salafisten sein?

    Das hatte Erdowahn schon beantwortet:
    Sinngemäß: „Es gibt keinen moderaten ISLAM. ISLAM ist ISLAM, alles andere ist eine Beleidigung für MOSLEMS“.

  6. Dies auch noch vor einer Kirche zu veranstalten ist eine Frechheit und Provokation.

    Wenn der Heiko und die Misere Nichts dagegen haben, wird das allerdings schon in Ordnung gehen. Hauptsache der heldenhafte Kampf gegen Rächtz wird mit „aller Härte“ (lt. Misere) weitergeführt ….

  7. #8 FanvonMichaelStürzenberger (16. Mrz 2016 11:37)
    UNGEHEUERLICH..
    WAS passiert eigentlich, wenn ich mich mit „Mein Kampf“ daneben stelle??
    […]

    „Mein Kampf“ ist nicht verboten und die „Mao-Bibel“, aus der ein bekannter Grünen-Politiker gerne öffentlich zitiert und sie (nach eigener Aussage) immer dabei hat, ist auch nicht von schlechten Eltern.

  8. im Koran in über 200 Suren dazu auffordert, Ungläubige zu massakrieren

    Der Koran hat nur 114 Suren. Ihr meint wahrscheinlich in über 200 Versen. Wenn PI nicht mal die Grundbegriffe des kritisierten Objektes kennt, braucht Ihr Euch nicht zu wundern, dass naseweise Linke – zu Recht – behaupten können, dass Ihr nicht wisst, worüber Ihr da eigentlich redet.

    „Wir müssen schlechte Ideen sterben lassen, bevor wegen schlechter Ideen Menschen sterben.“ – Michael Schmidt-Salomon, Philosoph

    „Islam ist die Hauptschlagader schlechter Ideen.“ – Dr. Sam Harris, Neurologe, Autor

  9. Daß Islam Islam ist und ewig bleibt (nix Euro-Islam) und es keinen Unterschied zwischen Moslems gibt, hat gestern auch – bei allem vernebelnden Geschwurbel „Islam ist Frieden“ – der Großmufti der Al Azhar im Bundestag ausdrücklich klargestellt. Die gesamte Veranstaltung (01:32:33) ist jetzt Online. Samt aller Zuschauerfragen.

    Der Obermuffel ist ein vernageltes Stück Bösartigkeit, das nicht einen Millimeter aus seiner Islambox herauskann.

    https://www.bundestag.de/mediathek?categorie=Sonderveranstaltungen&action=search&mask=search&contentArea=common&instance=m187

  10. Die Weißen Wölfe sind schon mal verboten, gut so!

    Wird de Maizière sich auch an die Grauen Wölfe heanwagen oder sind darunter zu viele eingebürgerte CDU-Wähler?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153342834/De-Maiziere-verbietet-Weisse-Woelfe-Terrorcrew.html

    De Maizière verbietet „Weisse Wölfe Terrorcrew“

    Ursprünglich war die „Weisse Wölfe Terrorcrew“ der Fanclub einer Skinheadband. Nun hat das Innenministerium die Gruppierung verboten. Seit dem Morgen laufen Durchsuchungen in zehn Bundesländern.

  11. ‚… angeblich keine „gesetzliche Handhabe“, die Stände zu verbieten.‘

    Warum auch?

    Art 5, Meinungsfreiheit gilt auch für Salaf(‚beste Beispiel‘ Q33:21 Muhammad)isten

  12. Anstatt dankbar zu sein in einem friedlichen und zivilisierten Land zu leben, fangen diese Moslems überall im Land an ihren vor Blut, Gewalt und Mordaufrufen strotzenden Koran überall im Land zu verteieln.

    Dass dieses Hassbuch unter dem Schutz des Grundgesetzes bzw. der Religionsfreiheit stehen soll kann man keinem normal denkenden Menschen beibringen.

    Ein kurzer Blick in den Koran genügt um zu verstehen, weshalb in nahezu allen 57 Islamstaaten Mord, Gewalt, Unterdrückung und Unfreiheit des einzelnen Menschen vorherrschen.

    Nicht umsonst war Heinrich Himmler der Meinung, dass der Islam dem Nationalsozialismus sehr ähnlich ist, als etwa die Mördertruppe SS-Divison Handschar gegründet wurde.

    Die Unterdrückung der einzelnen Person und ihrer Unterwerfung unter ein Zwangskollektiv steht dem Kollektivismus der Nationalsozialisten wie auch der DDR Sozialisten in nichts nach.

    Der Islam gehört deshalb in Deutschland und Europa verboten, weil er zu Unfreiheit und Unterdrückung des Menschen führt.

    Die Ausbreitung des Islam zu fördern, so wie Angela Merkel CDU/SPD/GRÜNE/FDP/DIE LINKE es betreiben, kommt einem Verrat aller Werte der europäischen Aufklärung gleich.

    Eine Politik, die uns die Verhältnisse des Nahen Ostens oder des afrikanischen Somalia direkt hier nach Deutschland bringt, muss deshalb als Kulturschande bezeichnet werden.

  13. #1 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 11:26)
    Im Prinzip geht der mohammedanische Eroberungswahn einher mit solchen Meldungen, die lauten, dass der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten (BSBD) (wohl aus einer gewissen Erfahrung heraus) meinte, die Plätze in den JVA’s werden knapp

    Sowas wird man bei der Tagesschau und Co. nie erfahren.

    FOLGEN DER FLÜCHTLINGSKRISE
    Strafvollzugsbeamte warnen: Plätze in U-Haft werden knapp.

    In Deutschland werden wegen der Flüchtlingskrise die Plätze in der Untersuchungshaft knapp. In einem Gespräch mit unserer Redaktion sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten (BSBD) Anton Bachl: „Die Flüchtlingswelle bleibt für die deutschen Gefängnisse nicht folgenlos. Die Untersuchungshaft-Zahlen steigen signifikant an – und zwar konkret von Ausländern.“ Dieser Trend zeichne sich seit Monaten in Berichten aus den Bundesländern deutlich ab. Genaue Zahlen hätten die Behörden aber noch nicht veröffentlicht. „Teilweise könnte man den Eindruck gewinnen, dass mit der Veröffentlichung der Zahlen zurückhaltend umgegangen wird, weil sie nicht in die politische Landschaft passen“.

    Ausländer häufiger straffällig.
    Der derzeitige Ausländeranteil in den deutschen Gefängnissen liegt nach Angaben des BSBD bei insgesamt rund 30 Prozent. In der Untersuchungshaft sei der Ausländeranteil erheblich höher – obwohl Ausländer bundesweit nur etwa 9 Prozent der Bevölkerung ausmachten. Ausländer seien drei Mal so häufig straffällig wie Deutsche.
    Der Gewerkschafts-Vorsitzende rechnete vor: „Da im vergangenen Jahr mehr als eine Millionen Flüchtlinge gekommen sind, stehen voraussichtlich in 30 000 Fällen Strafverfahren an.“

    http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/685121/strafvollzugsbeamte-warnen-platze-in-u-haft-werden-knapp-2

  14. #3 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 11:28)

    Was soll nun der konkrete Unterschied zwischen einem „normalen“ Mohammedaner und eine Salafisten sein?

    ————–

    Ein „normaler“ Mohammedaner ist kein aktiver Gotteskrieger (kann ja nicht jeder in den Dschihad ziehen).

  15. #3 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 11:28)

    Was soll nun der konkrete Unterschied zwischen einem „normalen“ Mohammedaner und eine Salafisten sein?

    ————–

    Ein „normaler“ Mohammedaner ist ein inaktiver Gotteskrieger (kann ja nicht jeder in den Dschihad ziehen).

  16. @ #13 Babieca

    Daß Islam Islam ist und ewig bleibt (nix Euro-Islam) und es keinen Unterschied zwischen Moslems gibt, hat gestern auch – bei allem vernebelnden Geschwurbel „Islam ist Frieden“ – der Großmufti der Al Azhar im Bundestag ausdrücklich klarQ3:28gestellt. …

    3:28, 16:106 Taqiyya: Ein Konzept des Betruges, daß Sicherheitsexperten (wie Dr Maaßen, Dr de Maiziere) wissen sollten

  17. Jetzt wo wieder Fieden einkehrt in Syrien, ist es an def Zeit dass diese Landflüchtlinge zurück kehren um ihr zerstörtes Land aufzubauen, wo sie durch ihren Islam maßgeblich an der Zestörung mit schuldig sind.

  18. @ #19 Milli Gyros

    #3 Das_Sanfte_Lamm

    Was soll nun der konkrete Unterschied zwischen einem „normalen“ Mohammedaner und eine Salafisten sein?

    ————–

    Ein „normaler“ Mohammedaner ist ein inaktiver Gotteskrieger (kann ja nicht jeder in den Dschihad ziehen).

    2. Video,
    http://schnellmann.org/muslim-militia-leader-zachariah-anani.html

    ‚… there are FIVE pillars in Islam!
    And a hidden 6th pillar the Jihad which is holy war (sample chapters) (hidden, because only TEMPORARY till „religion is ONLY for Supremacist 9:33 Allah“ 2:190-4, 8:39)

    … In Islam they could be Muslims who do not follow jihad so-called „moderate“ Muslims, better wishy-washy Muslim (20 KB) but not active (devout) Muslims‘

  19. Jetzt aber mal los, wir brauchen sofort eine Menge PI-NEWS Info Stände, gesponsert von mehreren Millionen neuer Mitglieder. Oder Flyer Verteiler im gesamten Bundesgebiet. Der Michi weis wie s geht, aber leider gibt es nicht genug davon!

  20. Zwar sind parallel die Nudeln gleich fertig, aber bevor ichs vergesse will ich darauf aufmerksam machen, dass das Sexualstrafrecht verschärft werden soll, man hat schließlich Köln jetzt als Aufhänger.

    Ich will das nicht weiter kommentieren, das sill jeder für sich selbst einschätzen. Ich will nur raten, sich anzusehen was da jetzt beschlossen werden soll und darauf hinwesien, dass Feminismus (bzw. Frauenschutz im Feminismus) und Islam in der Tat eine natürliche Konvergenz zueinader aufweisen. Warum will ich nicht sagen, das muß eigentlich klar werden wenn man die neuen Auflagen für Männer betrachtet und mit den bestehenden Auflagen des Islam vergleicht.
    Die für Männer hier konvergieren gegen die für dié Frauen im Islam, die ja auch die Mänmner in der Öffentlichkeit beschränken.
    Am Edne werden sie äquivalent sein, nur das der Islam siegen wird, es sein denn es entsteht noch ein Totalitarismus einer neuen Art wie es ihn bisher noch nicht gab.

  21. Man kann es nicht oft genug sagen:
    DAS DEUTSCHE VOLK FÜHRT EINEN ZWEIFRONTENKRIEG.
    EINE DAVON IST DIE SOGENANNTE POLITISCHE „KLASSE“
    DIESE LANDES UND DIE ASSOZIIERTE LÜGENPRESSE.

    UND ES SIND ALLE.
    Das heißt: Für die Aufarbeitung dieses Verbrechens
    muß man sich keine Namen merken.
    UND ES WIRD LÄNGST IN ECHTZEIT AUFGEARBEITET.

  22. Islam ist Islam:

    Pakistan, alle islamischen Verbände: „Wer Gewalt gegen Frauen verbieten will, verstößt gegen den Koran und gegen die islamische Verfassung des Staates Pakistan.“

    http://www.jihadwatch.org/2016/03/pakistan-major-muslim-orgs-say-law-protecting-women-from-abuse-is-un-islamic

    Nigeria: Nigerianischer Senat (moslemische Senatoren in der Mehrheit) lehnt Gesetz über die Gleichberechtigung der Frau ab, „weil es gegen die Scharia verstößt“.

    http://www.jihadwatch.org/2016/03/nigeria-senate-rejects-gender-equality-bill-muslim-senators-say-it-violates-sharia

  23. Mit diesen Koranverteilungen müssen wir jetzt wohl zunehmend in ganz Deutschland rechnen.

    Denn Deutschland nach den eigenen Wertvorstellungen umzubauen, dürfte wohl angesichts der schieren Anzahl an -Merkel- Suren-Söhnen, die uns die fortwährende Invasion bringt, wohl einfacher sein, als die Regeln und Normen Deutschlands anzunehmen und sich zu assimilieren.

    Deutschland ist für die meisten von denen eine Art Wohnzimmer, dass man nach den eigenen Vorstellungen umbauen darf, was die Bewohner Deutschlands sagen interessiert die meisten doch eh nicht, denn viele denken Merkel hat uns gerufen also haben wir auch exclusiv Rechte. Und wenn Merkel schon den Willen und die Gesetze Deutschlands nicht respektiert, dann brauchen es Muttis neue Söhne auch nicht, denn was Mutti sagt ist richtig.

    Was war das eigentlich für ein geistig-verwirrter Trottel, der das Wort Mutti für diese größte Deutschlandabschafferin erstmals benutzt hat?

    -Mutti- ist doch eigentlich auch nur eine Pro-Merkel-Wortschöpfung der Lügenpresse um vom totalen Versagen und Nichtskönnen dieser Frau abzulenken, indem man dieser kalten empathielosen Frau durch Pressearbeit eine nicht Vorhandene Herzlichkeit andichtet.

    Wenn Merkel wegen eines Gesichtskrampfes, den Eindruck eines Lächelns erweckt, dann wird darüber durch die Lügenpresse einen halben Monat lang berichtet – nach der Methode:

    Wenn es schwierig wird was macht Merkel dann-
    sie lächelt!
    Und da war es wieder – Merkel lächelt –

    Das die Frau irgend eine Lösung zu bieten hat ist nicht zu erkennen.

    Aber der AfD wollen sie ständig andichten, sie hätten nur einfache Lösungen zu bieten.

    Besser einfache Lösungen als gar keine wie CDU und SPD.

    _________________________________________

    Politik und Medien haben ein einziges stinkendes Lügenkonglomerat gebildet.
    ARD und ZDF stehen vollständig unter Aufsicht der Regierungsparteien (CDU/SPD)

    Dies wurde durch die fortlaufende Hetze von ARD und ZDF nach den Wahlerfolgen der AfD deutlich.

    Es ist damit zu rechnen, dass die Regierung Merkel, die öffentlich rechtlichen Medienanstalten ARD und ZDF nun noch stärker nutzen wird um Hetze gegen die AfD zu betreiben, in der Hoffnung die AfD damit kaputt zu machen.

  24. OT
    Ich hab mal eine Frage bzgl. AFD
    Es ist angeblich ein 70 Seiten langes
    Geheimpapier aufgetaucht (auch zum Download)
    Das die „wahren“ Ziele der AFD offenlegen soll.
    Teilweise sehr unverschämte Punkte.
    Ich habe jetzt schon lange im Netz gesucht
    um irgendwas zu finden das die Echtheit bzw.
    Falschheit dieses Dokuments bestätigt.

    Das einzige was ich bieten kann ist, dass
    die erste Meldung des angeblichen geheim
    Dokuments von der Blöd Zeitung gebracht
    wurde.
    Vielleicht kann ja hier das ein oder andere AFD
    Mitglied ja mal etwas dazu sagen?

    Denn ich möchte weiterhin die AFD guten Gewissens
    Wählen und weiter empfehlen können.
    Meiner Meinung nach handelt es sich bei dem
    angeblichen Geheimdokument mal wieder nur
    Um die gewohnte Hetze dem Medien in
    Welchem Auftrag auch immer.

  25. #12 Kafir von Koeln (16. Mrz 2016 11:47)

    im Koran in über 200 Suren dazu auffordert, Ungläubige zu massakrieren

    Der Koran hat nur 114 Suren. Ihr meint wahrscheinlich in über 200 Versen. Wenn PI nicht mal die Grundbegriffe des kritisierten Objektes kennt, braucht Ihr Euch nicht zu wundern, dass naseweise Linke – zu Recht – behaupten können, dass Ihr nicht wisst, worüber Ihr da eigentlich redet.

    ————————-
    Danke für Ihren überaus freundlichen Hinweis.
    Sie machen wahrscheinlich nie Fehler. Die Redaktion wird ihr möglichstes tun, den Fehler zu verbessern.

    Da hier keine bezahlten Berufsjournalisten schreiben, sondern Menschen, die auch noch etwas anderes zu tun haben und gelegentlich auch etwas erschöpft sind, und Sie hier umsonst lesen, wäre Ihnen die Redaktion sicher für eine kleine Spende dankbar.

    Hoffentlich beschweren Sie sich genauso engagiert auch bei den Printmedien, wenn diese Fehler machen.

  26. @#25 Babieca (16. Mrz 2016 12:21)

    Man kann Frauen nicht per Dekrat gleichberechtigt mahcen. Das ist etwas was sich weit der Bibel kulturell entwickelt hat. Dirtekte Gesetze können das nicht. Allerdings kann man eine Entwicklung aufhalten, wenn man bestimmte berecjtiget Bedürfnisse verbietet. Aber es ist Im Islam alles schwer weil der von Grund auf im Gegensatz zum Chrtistentum einen anderen Weg eingeschlagen hat die Gesellschaft über die Behandlung der Frauen zusammen zu halten. Aber man muß erkennen, dass die Behandlung der Frauen im Islam nicht unbedingt willkürlicher Gewaltakt war. Es ist eine Form der Ordnugn einer Gesellschaft.
    UNserer ist eine anderer Versuch, der un san den Abgrund gebracht hat gegen den Versuch des Islam zu verlieren.

  27. Zitat von Atatürk (Gründer der Türkei) über den Islam

    „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten
    Araberscheiches und die abstrusen Auslegungen von Generationen von
    schmutzigen und unwissenden Pfaffen in der Türkei sämtliche Zivil- und
    Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, selbst die
    kleinsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgelegt, seine Nahrung,
    die Stunden für Wachen und Schlafen, den Schnitt der Kleider, den
    Lehrstoff in der Schule, Sitten und Gewohnheiten und selbst die
    intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines
    unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben
    vergiftet. Er ist nichts anderes als eine entwürdigende und tote Sache.“

  28. #25 regentropfen (16. Mrz 2016 12:25)
    OT
    Ich hab mal eine Frage bzgl. AFD
    Es ist angeblich ein 70 Seiten langes
    Geheimpapier aufgetaucht (auch zum Download)
    Das die „wahren“ Ziele der AFD offenlegen soll.
    Teilweise sehr unverschämte Punkte.
    […]

    Da ich wegen meines Werbeblockers bei Blöd-Online nichts mehr lesen kann und andere Seiten der Sudel-Medien ablehne, würde mich interessieren,was dort konkret steht.

  29. Wenn Ihr Eier in der Hose und das nötige Kampfgewicht habt: einfach mit ’nem großen Transparent „True Lies!“ (Dtsch.: wahre Lügen) dahinter stellen und freundlich lächeln. Ein schönes Kruzifix zu diesem Anlass um den Hals zu tragen ist der Sache auch nicht unbedingt abträglich.

  30. Frankreich: Inzwischen 25 Prozent aller Teenager Moslems.

    https://pjmedia.com/blog/latest-survey-finds-25-of-french-teenagers-are-muslims/

    Das ist deshalb bemerkenswert, weil offiziell die Zahl der Mohammedaner in F nur auf 4 bis 5 Mio geschätzt wird (was damit offiziell als Lüge entlarvt ist):

    Obwohl Statistiken mit religiösen oder ethnischen Angaben in Frankreich verboten sind, gilt die Zahl von vier bis fünf Millionen Muslimen auf eine Gesamtbevölkerung von 60 Millionen als glaubwürdig.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/muslime-in-frankreich-mehr-kultur-als-religion-1.2739336

    So, jetzt übertragen wir das auf Deutschland. Die letzte Schätzung zu Moslems gab es von der Bundesregierung 2007/2008 zur Islamkonferenz: Da waren es zwischen 3,7 und 4,2 Millionen.

    Seither sind acht Jahre vergangen. Seither, von 2010 bis 2014, strömten Massen, Millionen, auf der Flucht vor dem „arabischen Frühling“ aus Ägypten, Libyen, Tunesien ins Land. Aus dem Irak. Aus Afgahnisten. Aus Syrien. Über Libyen, nach dem Sturz von Gaddafi, hunderttausende Neger-Moslems aus ganz West-, Subsahara und Ostafrika.

    Und dann, 2015, nochmal 1,2 Millionen offiziell und weitere 600.000 bis 800.000 noch nicht oder auch nie mit „Asylantrag“ registrierte, die einfach so nach Ankunft in Deutschland untertauchten.

    Zusammen mit dem Familiennachzug und der Karnickelei allein der 2,7 bis 4,2 Millionen von 2008 dürften wir im Moment in Deutschland DEUTLICH mehr als zehn Millionen Mohammedaner haben.

    Und sie kommen, kommen, kommen weiter. Mit Zweit- und Drittfrauen (Zuchtvieh), Kinderschaaren, Männerheeren, Großclans, ganzen Dörfern, Städten, Stämmen. Mit Islam, Islam, Islam, dessen archaische Normen mit Gewalt, Gewalt, Gewalt durchgesetzt werden müssen und werden.

    Aber immer ganz fest daran glauben: „Eine Islamisierung findet nicht statt.“

  31. Wer Islam als Körperschaft anerkennt erhält früher oder später auch die Resultate.Wenn die Kinderchen erst mal schön hirngewaschen sind,werden auch die ersten Steinigungen Routine.

  32. #25 regentropfen (16. Mrz 2016 12:25)
    Gehe auf die Seite der AFD sieh was die für ein Programm haben . Die aufgetauchten Seiten sind absoluter Bullshit ,gehören nicht der AFD .

  33. @#28 WoodRiverResident (16. Mrz 2016 12:32)

    Atatürk der Gründer der Türkei sprach schon von
    -Schmutzigen und unwissende Pfaffen-

    Das ist gut!

    Da muss ich gleich an etliche gescheiterte Theologenexistenzen bei Crystal-Kindersex/90 GRÜNE denken, oder an anderer exponierter Stelle.

    Leider hat sich die Türkei unter dem IS-Kollaborateur Erdogan wieder um Lichtjahre vom zivilisierten Kurs Atatürks entfernt und ist nun auf direktem weg in einen Steinzeit – Trümmerstaat.

    Wir werden deshalb sicher schon bald mit hunderttausenden Türken rechnen müssen, die nach Deutschland kommen wollen, sobald sie mit ihrem Islam die Türkei kaputt gebombt haben. Es ist dann nur eine Frage der Zeit, bis die Islamisten auch in Deutschland noch mehr Terror machen. Denn überall wo es den Islam gibt, gibt es auch Islamisten, die Terror machen. Dies wird von Merkel und ihren Deutschlandabschaffer-Vasallen jedoch unentwegt geleugnet.
    Deshalb wird es wohl früher oder später ein bitteres Erwachen in der Realität geben, zumindest für diejenigen, die jetzt immer noch mit rosa-roter Multi-Kulti Brille durch die Gegend laufen.

  34. @#26 regentropfen (16. Mrz 2016 12:25)

    Ich kann dazu nur sagen: Die AfD hat sicher keine geheimen Ziel. Allerdings wird auch dei AfD Realpolizik machen müssen. Neben dem Versuch uns vor dem ohysischen und kulturellen Unterhgang zu retten wied dann aber auch Tagespolitik stehen. Und da muß man dann entscheiden, wie hoch HartzIV ist und wie hoch die Renten sind, bzw. es muß festgestekltlk werden, dass eventuell keine Renten gezahlt werden können. Und wenn die Lage so iust, dass mzß die AfD u. U bescheßen, dass die Renten gekürzt werden. Sie müßte es dann tun. Wer was nadrees will darf im Sozialismus untergehen.

    Das wäre alles was zu sagen ist, selbst wenn es 70 Seiten geben würde die noch nicht bekannt sind.

    Politik muß selbstverständlich unter den gegeben Umständen auch Notstandspoltik betreiben und es ist anzunehmen, dass wir uns wenn wir überleben im Notstand befinden werden. Auch jettz sind wird ja vermutlich drin, was nur noch durch Konkursverschleppung verborgen wird.

  35. Wer den Islam gutheißt ,wird genauso hintern Rücken Angespuckt oder als Scheiß Deutscher betitelt. Die meisten merken das aber nicht .
    Die die besiedlung gutheißen werden auch irgendwann sehen was die angerichtet haben !

  36. #31 Siggi
    Hab ich schon als erstes gemacht.
    Aber es wäre ja kein Geheimpapier
    Wenn es veröffentlicht wäre.
    Zumal dieses angebliche Geheimpapier
    Ja nichts mit dem veröffentlichten
    Punkten der AFD gemeinsam hat.
    Mir wäre nur wichtig dieses Dokument
    nachweislich als Fake abhaken zu können

  37. Und die falschen Christen erkennen es nicht:

    Sure 5:33
    “ Der Lohn derer, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und Unordnung im Lande zu erregen trachten, wäre der, dass sie getötet oder gekreuzigt werden sollten oder dass ihnen Hände und Füße abgeschlagen werden sollten für den Ungehorsam oder dass sie aus dem Lande vertrieben würden. Das würde eine Schmach für sie sein in dieser Welt; und im Jenseits wird ihnen schwere Strafe;“

  38. #32 CCAA73 (16. Mrz 2016 12:46)
    Wetten das das wieder die Arabische Großfamilie ( MAFIA)war. Die haben in Berlin den Drogenmarkt unter sich ,die Russen sind da mehr Glücksspiel und Prostetution

  39. @#25 regentropfen (16. Mrz 2016 12:25)

    Das meiste davon steht auch so im Wahlprogramm. Nix „geheim“.

    Die Kommentare unter dem Locusartikel sind aufschlußreich, ein Kommentator fasst es punktgenau zusammen:

    von Ernst Siegel 15.03.2016
    Ich habe mir den Link angesehen – und? Was gibt es da für angebliche Geheimnisse?
    Groß rumtönen weil sie wissen dass das sowieso niemand durchliest, der Effekt ist wie immer in der Schlagzeile.
    Da sehe ich nichts, was man nicht mit ein bischen Stöbern auf den AfD Seiten oder ganz gewöhnlichen Veröffentlichungen im Internet ohnehin findet. Wo ist nun der Aufreisser, wo das große Geheimnis? Zum Totlachen. Liebe Focus Redaktion, ihr müsst besser recherchieren, oder warum hofiert ihr diese Looser?

    http://www.focus.de/politik/videos/burka-verbot-neuer-wehrdienst-geheimes-papier-enthuellt-das-will-die-afd-wirklich_id_5357092.html

  40. In der Offenbarung wird einmal von solchen Völkern gehandelt, denen Macht gegeben wird die verdorbene Christenheit zu überschwemmen.
    So kann dann nichts näher dadurch verstanden werden als das große Unglück mit dem mohammedanischen Religions-Wesen. Denn es wird alles kriegerisch beschrieben, und die Seele der mohammedanischen Religion besteht in einer kriegerischen Art der Fortpflanzung. Da weist also Gott mit Fingern hin. In welchen Gott die Mohammedaner, worauf es vorläufig nach dem Fürbild geht, über die verdorbene Christenheit losgelassen, und ihnen solche auf den Hals hat kommen lassen, da man an sie nicht gedacht hatte. Und ist‘s innerlich, dass damals die Völker auch solche Patente aus streuten, darin sie sich für Geiseln Gottes ausgaben, welches sie gleichsam in ihrer Fahne führten. Gott hatte vorher die Völker lang genug gebunden und innegehalten; sie hatten sie immer vor Augen. Endlich aber hieß es: lass sie Fahren unter die falschen Christen! Das ist nun schon einmal ziemlich geschehen unter Amorrat dem 1 um das Jahr 1353. Wenn es nicht nur noch einmal bestimmt ist, dass sie kommen, und den Garaus machen. Mit den Völkern der Sarazenen, Türken, Arabern und Tataren wurden los gemacht und die Mohammedaner ergossen sich über die Welt: das war eine große Strafe Gottes.
    Durch die Stunde verstehen nun einige im prophetischen Sinn den erstaunlich geschwind und siegreichen Anfang der Streitereien der Anhänger des Mohameds in Arabien. Solcher Gestalt wurden diese Völker erpresst dazu erweckt, dass sie töteten und das ging mit Schwertern zu.

  41. #48 rpd
    Mir geht es in erster Linie u.a darum,
    dass alleinerziehenden,chronisch kranken
    Und sozial schwachen jegliche finanzielle
    Unterstützung entzogen werden soll.
    Diese Punkte habe ich auf der AfD Website
    Nicht gesehen.

    Da ich zu den chronisch kranken gehöre wäre
    Ich natürlich zu 100% betroffen.

  42. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  43. Salafisten sind blöd ,Mutti Merkel ist schlauer die schafft die Islamisierung viel schneller ohne Blutvergießen !!

  44. jobs, jobs, jobs – AfD in Sachsen-Anhalt bietet massenhaft neue jobs:

    Die entstehende AfD- Landtagsfraktion wird voraussichtlich folgende Stellen besetzen:

    -> Fraktionsgeschäftsführer

    Anforderungen: jahrelange Management-Tätigkeit, abgeschlossenes Hochschulstudium, Führungsqualitäten

    -> Pressesprecher

    Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium, jahrelange Erfahrung im Medienbereich, hohe Belastbarkeit und Flexibilität

    -> Pressereferent, Teilbereich Internet/ Grafik

    Anforderung: gute Kenntnisse im Social Media- Bereich und in der Grafikerstellung, Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, gutes Ausdrucksvermögen

    -> Pressereferent, Teilbereich Printmedien

    Anforderungen: Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, Erfahrung im Umgang mit Medienvertretern, gutes Ausdrucksvermögen

    -> Büro-Assistenten

    für Fraktionsvorsitz, Pressestelle, parlamentarischen Geschäftsführer und Fraktionsgeschäftsführer

    Anforderungen: Erfahrung mit Büro-Organisation und persönlicher Zuarbeit, Sicherer Umgang mit Office- Anwendungen

    -> IT- Beauftragter, voraussichtlich halbtags

    Anforderungen: gute Hard- und Software-Kenntnisse, Datenbanken-/ Systemmanagement-Erfahrung

    -> Buchhalter, voraussichtlich halbtags

    Anforderungen: Ausbildung als Bilanz-Buchhalter, Flexibilität

    -> Persönliche Referenten

    für Fraktionsvorsitz, parlamentarischen Geschäftsführer und Fraktionsgeschäftsführer

    Anforderungen: Erfahrung mit Terminkoordination, persönliche Zuarbeit, Belastbarkeit und Flexibilität

    -> Parlamentarische Berater für:

    ° Haushalt und Finanzen

    ° Wirtschaft

    ° Arbeit und Soziales

    ° Wissenschaft

    ° Einwanderung/ Asyl/ Inneres

    ° Recht und Verfassung

    ° Verkehr und Infrastruktur

    ° Umwelt und Landwirtschaft

    ° Bildung

    Anforderungen: Sie sollten ein juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium abgeschlossen haben oder über eine besondere Expertise in den einzelnen Themengebieten verfügen.

    Senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an:

    Matthias Lieschke

    AfD-Personalangelegenheiten

    Bietegast 11a

    06901 Kemberg

    AfD Landesverband Sachsen-Anhalt

    organisatorischer Stellvertreter des Landesvorsitzenden

    Alternativ steht Ihnen selbstverständlich auch das elektronische Bewerbungsverfahren per E-Mail zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen dafür an:

    fraktion@afd-lsa.de

    Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer schriftlichen Bewerbung Ihre Unterlagen nicht an Sie zurück versenden oder für Sie aufbewahren können. Verwenden Sie daher nur beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse und keinesfalls Originale!

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen allen Bewerbern viel Erfolg!

    http://www.afd-lsa.de/start/stellenangebote/

  45. #48 siggi (16. Mrz 2016 12:51)
    #32 CCAA73 (16. Mrz 2016 12:46)
    Wetten das das wieder die Arabische Großfamilie ( MAFIA)war. Die haben in Berlin den Drogenmarkt unter sich ,die Russen sind da mehr Glücksspiel und Prostitution

    Die Sprengladung war so präzise dosiert, dass nur der Fahrer, bzw., die Insassen getötet werden sollten, das können mE nur Profis, d.h. ehemalige Geheimdienstleute.
    Und zu solchen präzisen Aktionen sind Orientalen und Araber schlicht und ergreifend zu blöd – wenn die es gemacht hätten, wäre wahrscheinlich im Umkreis von 100 Metern alles in Klump gewesen.

  46. @regentropfen
    Ich habe das auch gelesen und wuesste auch gerne vielleicht auch von einem afd mitglied (die ja auch hier schreiben) ob das wirklich stimmt.da ich auch chronisch krank bin waere ich naemlich auch betroffen.

  47. Den Koran(Klooran) mitnehmen und dann diskret in den nächsten Abfallbehälter werfen. Wenn das Hunderte oder gar Tausende machen, werden die Bückbeter kreischen. Irgend einem Mehlsackträger wird schon auffallen dass die Dingers im Abfall landen.

    Mit der Übergabe des Exemplars „Koran“ hat eine Übereignung stattgefunden. Die Übereignung ist an keine Regel gebunden. Somit kann der Empfänger damit machen was er will.

    Man kann auch gut eine Hundekacke reinklemmen und das Scheissbuch zuklappen. Dann legt man es diskret ab. Das haut die Bückbeter dann vom Predigtstuhl.

  48. Wo der Islam, der Feind einmal Platz genommen hat, da sucht er seinen Palast zu bewahren durch tägliche neue Verführungen. Er schläft nicht, sondern geht immer umher in seinem unruhigen Sinn, nicht nur zu verschlingen, sondern auch Achtung zu geben, dass ihm nichts entgeht. Der Islam und seine Engel beherrschen, regieren und bewegen, eines jeden und belehrten Menschen Gedanken, Worte und Werke. Ja alles was in und an ihm ist, das ist von der teuflischen Art inszeniert und beschmissen.
    Oh welch ein Unglück das vor allem Unbelehrte, ja auch vor die in welchen der Islam noch nicht gebunden ist! Das Elendste ist noch, dass die wenigsten solch Elend glauben oder davor erzittern.

  49. #32 INGRES (16. Mrz 2016 12:30)

    Man kann Frauen nicht per Dekrat gleichberechtigt mahcen. (…) Aber man muß erkennen, dass die Behandlung der Frauen im Islam nicht unbedingt willkürlicher Gewaltakt war. Es ist eine Form der Ordnugn einer Gesellschaft.

    Da muß ich widersprechen. Selbstverständlich kann man Frauen per Gesetz geleichberechtigen. Heißt nichts anderes als. Für Frauen gilt das gleiche RECHT (Erbrecht, Sozialrecht, Strafrecht, Wahlrecht, Berufsrecht, Straßenverkehrsrecht) wie für Männer. Diese Rechte machen Männer und Frauen aber nicht „gleich“ in dem Sinne, daß sie sich biologisch mit all ihren unterschiedlichen Möglichkeiten auflösen.

    Im Islam war die Behandlung von Frauen schon immer ein sadistischer Gewaltakt. Er schaffte sich eine Ordnung, die auf unbedingtem Haß und Verachtung gegenüber Frauen bestand. Diese Ordnung war und ist nur durch Schläge bis zum Totschlagen möglich. Wann immer im Islam die Frau versucht, statt aus einer Mischung zwischen Vieh und Möbelstück mit Gebär- und Sklavenfunktion als Mensch mit eigenem Willen, eigenen Leben, eigenen Träumen und eigenen Wünschen zu existieren, wird sie zunächst zusammengeschlagen; wenn das nichts hilft umgebracht. Als Warnung für alle anderen Frauen.

    Diese hemmungslose Gewaltherrschaft, geboren aus dem unbeherrschte Affekt „Zorn und Wut“ des Mannes, wenn sein Besitz nicht spurt, ist im Islam als Religion, als Allahgebot verankert und wird als „gut“ angesehen.

    Dafür habe ich kein, null, nix Verständnis. Das ist auch kein „gesellschaftliches Ordnungsprinzip“, sondern mühsam verbrämter Sadismus. Eine Gesellschaft, die als Ordnungsprinzip ihre Weibchen umbringt, hat schwer einen an der Waffel.

  50. #59 Paul66 (16. Mrz 2016 13:02)
    @regentropfen
    Ich habe das auch gelesen und wuesste auch gerne vielleicht auch von einem afd mitglied (die ja auch hier schreiben) ob das wirklich stimmt.da ich auch chronisch krank bin waere ich naemlich auch betroffen.

    #############################################

    Ich bin auch betroffen. Ich habe gehört, die AFD will die Krankenkassen abschaffen. Jeder soll selbst zahlen. Unerhört. Und so was wollte ich wählen…

  51. @#53 regentropfen (16. Mrz 2016 13:00)

    Is zwar für den abgelaufenen Wahlkampf in BW, aber man kann von ausgehen, dass es sich zu anderen Ländern oder zur BTW nicht großartig unterscheiden wird.

    http://afd-bw.de/wahlprogramm/

    Ab Seite 60..

  52. #59 Paul66 (16. Mrz 2016 13:02)
    @regentropfen
    Hetze und Defamierung finden immer mehr Fruchtbaren Boden !
    Übrigens ich bin auch körperlich kaputt durch über 40 Jahre Harter Arbeit und muß jetzt um jeden cent kämpfen ! Wenn du nicht mehr kannst wirst du als Schmarotzer abgetan !

  53. Der ISLAM ist der Misthaufen, in den der
    ISLAMISMUS seinen Setzlinge steckt.
    Und die AGENDA heißt SCHARIA.
    Für DEUTSCHLAND.FÜR EUROPA.FÜR DIE GANZE WELT.

  54. Merkel rechtfertigt die Massenflutung unseres Landes mit moslemischen Männern gerade damit, weil es Deutschland gut geht und wir angeblich so reich sind.

    Manchmal frage ich mich ob diese Frau sich die Realität gerade so zurecht säuft, wie sie sie für den Moment benötigt.

  55. #63 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:06)
    #59 Paul66 (16. Mrz 2016 13:02)
    @regentropfen
    Ich habe das auch gelesen und wuesste auch gerne vielleicht auch von einem afd mitglied (die ja auch hier schreiben) ob das wirklich stimmt.da ich auch chronisch krank bin waere ich naemlich auch betroffen.

    #############################################

    Ich bin auch betroffen. Ich habe gehört, die AFD will die Krankenkassen abschaffen. Jeder soll selbst zahlen. Unerhört. Und so was wollte ich wählen…

    #65 siggi (16. Mrz 2016 13:07)
    #59 Paul66 (16. Mrz 2016 13:02)
    @regentropfen
    Hetze und Defamierung finden immer mehr Fruchtbaren Boden !
    Übrigens ich bin auch körperlich kaputt durch über 40 Jahre Harter Arbeit und muß jetzt um jeden cent kämpfen ! Wenn du nicht mehr kannst wirst du als Schmarotzer abgetan !

    Machen wir uns doch nichts vor.
    Mittelfristig wird der deutsche Arbeitnehmer so oder so entrechtet – Gas-Gerds „Arbeitsmarktreform“ war doch nur ein ein Vorgeschmack auf das, was da noch alles kommen wird und zugunsten der „Flüchtlinge™“ umgeschichtet werden wird.

  56. OT

    Neues von den reizenden, traditionbewußten Jesiden aus Hannover, die „nur ihre Kultur leben“. Also ihre „Form der Ordnung der Gesellschaft“:

    Ghazi H. berichtet, dass seine Tochter Shilan zwangsverheiratet werden sollte. Eine Heirat, die seine beiden Brüder Numan H. und Hassan H. organisiert hatten. Sie sollte ihren Cousin Sefin heiraten, den Sohn von Numan H.

    Doch die 21-jährige Studentin weigerte sich. Ghazi H.: „Numan und sein Sohn Sefin wollten das nicht akzeptieren! Sie beschlossen, Rache zu nehmen, um die Tradition fortsetzen. Am 13.03 um 10 Uhr wurde sie mit 3 Schüssen in den Kopf von ihrem eigenen Cousin ermordet.“

    Ich glaube dem Vater nicht recht, daß er die leidende Unschuld ist…

    http://www.bild.de/regional/hannover/hannover/postet-foto-seiner-toten-tochter-44941758.bild.html

  57. Was soll diese Street-Dawa überhaupt verändern? Wird das nicht etwas dramatisiert? Bei dem Ruf, den der Islam inzwischen hat, werden sich indigene Deutsche eh nicht dafür interessieren, es sei denn, sie wollen mal – nach dem Motto „Kenne den Feind“ – in diesem widerlichen Geschreibsel herumblättern oder sogar ernsthaft nachlesen, warum die Dinge im Islam so laufen, wie sie es tun. Und wer sowieso schon Mohammedaner ist, der kann ja nicht noch zu einem werden. Irgendwie ist das, wie mit den Zeugen Jehovas. Für die interessiert sich ja auch kaum jemand ernsthaft. Meinetwegen sollen die da mit ihren Fusselbärten, Häkelmützchen und Nachthemden herumstehen. Viel Erfolg werden sie vermutlich nicht haben, die Spinner…

  58. Wo liegt nun der Unterschied? Salafist, Islamist, Muslim? Im Grunde ist es einerlei, welcher „Glaubensrichtung des Islam“ sie anhängen. Schiiten, Sunniten, Wahabiten, Jessiden, Scheiss drauf. Sie sind die „Tiere“. Das setze ich nicht in Anführungszeichen, weil ich das abschwächen möchte, sondern weil es mir in der Seele Leid tut, die Tiere damit zu erniedrigen und zu verunglimpfen, indem ich sie mit diesen Kreaturen gleichsetze.

  59. Leider ist es nur ein tragischer Trost:
    Aber all diese pervertierten DRECKSFERKEL,
    vom MONSTER bis zur WEINKÖNIGIN, werden die Zeche
    mitbezahlen.
    UND IHRE KINDER UND KINDESKINDER.

  60. #73 buntstift (16. Mrz 2016 13:17)
    Wo liegt nun der Unterschied? Salafist, Islamist, Muslim?
    […]

    Moslems in liberale technisierte Industriegesellschaften integrieren zu wollen, entspricht dem Versuch, weisse Haie vor Australiens und Südafrikas Küsten von vegetarischer Ernährung überzeugen zu wollen, damit sie die Surfer und Bandenden in Ruhe lassen.

  61. Wer in einer Grosstadt wohnt , weiß was das für ein Dreckspack ist !Mit denen kann man nicht zusammen Leben ! Das sind alles ohne Ausnahme Kriminelle. Bei uns in Berlin wurden kleine Laden inhaber erpresst oder solange beklaut , bis die Ihren Laden verkauft haben ,fragt mal an wen!
    habe ich selber mitbekommen von Bekannten der ein Zeitungsladen hatte !

  62. #69 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 13:14)

    Die Bezeichnung „Gas Gerd“ ist eine Beleidigung. Damit wird man dem Schröder nicht gerecht.

    Erstens wegen Putin und zweitens wegen Hartz.

    Die sogenannten Hartz-Reformen sind in Teilen besser, als die ehemalige Stütze je war. Da haben sogar einige recht schnell gemerkt.

    Unmöglich sind die Rentenkürzungen und die Behandlung der älteren Arbeitslosen.

    Insgesamt ist das ein weites Thema…

  63. #13 Babieca (16. Mrz 2016 11:50)
    Daß Islam Islam ist und ewig bleibt (nix Euro-Islam) und es keinen Unterschied zwischen Moslems gibt, hat gestern auch – bei allem vernebelnden Geschwurbel „Islam ist Frieden“ – der Großmufti der Al Azhar im Bundestag ausdrücklich klargestellt. Die gesamte Veranstaltung (01:32:33) ist jetzt Online. Samt aller Zuschauerfragen.

    Der Obermuffel ist ein vernageltes Stück Bösartigkeit, das nicht einen Millimeter aus seiner Islambox herauskann.

    https://www.bundestag.de/mediathek?categorie=Sonderveranstaltungen&action=search&mask=searc
    —————

    Um diesen Islamismus-Flachwixer popös willkommen zu heißen, konstruiert sich LAMMERT extra so eine Art postmodernes, retroDDRschickes Religionismus-Ideologie-Schwenkelement: Wie sehr Religion doch von Politik gebraucht werde, tü, tü,tüüü.

    Und sowas in unserem Parlament!
    Diese belammerten Hofschranzenlämmer sind das primäre Problem, weil sie dem Gewaltislam kratzfüßig das Feld bereitet, mit dem Pflug schonmal den Grund umbrechen, aufdass die Schwerter dieses Islams ausgesät werden können.

  64. Also ich wuesste jetzt gerne was nun wirklich stimmt.wenn ich hier lese die afd will jetzt auch noch die krankenkassen abschaffen da wird es mir aber echt schlecht.das ist ja wie in amiland.
    Kann jetzt bitte mal ein afd mitglied dazu stellung nehmen (es schreiben hier doch einige afd’ler). 🙁

  65. #79 Paul66 (16. Mrz 2016 13:26)
    Also ich wuesste jetzt gerne was nun wirklich stimmt.wenn ich hier lese die afd will jetzt auch noch die krankenkassen abschaffen da wird es mir aber echt schlecht.das ist ja wie in amiland.
    Kann jetzt bitte mal ein afd mitglied dazu stellung nehmen (es schreiben hier doch einige afd’ler).

    ############################################

    Ich habe diese geheimen Informationen vom langjährigen AfD-Mitglied, Herrn Pillmann. Der ist sehr bekannt hier auf der Seite. Seine Informationen sind 100%ig vertrauenswürdig. Mehr darf ich nicht sagen….

  66. #77 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:24)
    #69 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 13:14)

    Die Bezeichnung „Gas Gerd“ ist eine Beleidigung. Damit wird man dem Schröder nicht gerecht.

    Erstens wegen Putin und zweitens wegen Hartz.

    Die sogenannten Hartz-Reformen sind in Teilen besser, als die ehemalige Stütze je war. Da haben sogar einige recht schnell gemerkt.

    Unmöglich sind die Rentenkürzungen und die Behandlung der älteren Arbeitslosen.

    Insgesamt ist das ein weites Thema…

    Wenn Verwandlungen möglich wären, könnte man -rein hypothetisch- eventuell ein kleines Experiment machen;
    einmal als Deutscher Hartz IV oder Aufstockung beantragen, weil das Gehalt in der befristeten Stelle hinten und vorne nicht langt und nach der Verwandlung als mohammedanischer Mann mit Familie im Anhang.

    Danach kann man wieder darüber reden, ob man Schröder beleidigen kann (oder soll).

  67. Ich bin dagegen irgendetwas zu verbieten. Verbotenes hat immer eine Anziehungskraft, weil der Mensch an sich neugieriges Wesen ist.
    Verbieten- nicht.
    Ich werde sämtlichen Mohamedaner die Sozialhilfe und das Kindergeld soweit kürzen, bis sie ein absolutes Existenzminimum hier haben. Leute die nichts für diese System geleistet haben, dürfen auch wenig kriegen (oder gar nichts). Da diese Leute ungebildet und arbeitsscheu sind wird sich die Sache von alleine erledigen.
    Ich werde natürlich mit Argusaugen beobachten, woher sie ihre Bezüge nehmen und ob sie sich mit kriminelle Machenschaften befassen. Dann kriegen sie eine klare Kante zu spüren.
    Ich würde klar eine Auswanderung der Muslime unterstützen und dafür werben. Diese Leute haben in Europa keinen Platz.

  68. #37 regentropfen
    da kommt: Keine Ergebnisse für „Geheimdokument afd 2016“ gefunden

  69. Vor ein paar Jahren wollten mich zwei Muslime in der Hamburger Petrikirche zum Islam konvertieren.
    Nachdem ich mich zum Christentum bekannt hatte,forderte einer der Musel,ich solle mich bei ihm bedanken,weil er mir die Islamische Botschaft gebracht habe.
    Diese Leute sind 100% respektlos.
    Und dann wundern sie sich noch,warum sie Weltweit unbeliebt sind.

  70. #81 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 13:31)

    Schröder hat die Grenzen nicht geöffnet und hat auch den Krieg gegen den Irak abgelehnt. Er war auch so hellsichtig zu behaupten: „sie kann es nicht“. Da haben damals wohl sehr wenige vorausgesehen.

    Man darf auch den Kontext von damals nicht vergessen. Deutschland war scheinbar der kranke Mann Europas und es musste gehandelt werden. Das die anderen Länder mit Krediten ihren Wohlstand finanziert haben und sie scheinbar Deutschland überholen konnten, ist erst später öffentlich geworden. Ende 2007 durch Griechenland.

    Das ganze Thema sprengt die Dimension hier…

  71. #69
    Machen wir uns doch nichts vor.
    Mittelfristig wird der deutsche Arbeitnehmer so oder so entrechtet – Gas-Gerds „Arbeitsmarktreform“ war doch nur ein ein Vorgeschmack auf das, was da noch alles kommen wird und zugunsten der „Flüchtlinge™“ umgeschichtet werden wird.
    ———————–

    Ich habe es immer so verstanden, um genau dieses
    Zu verhindern bräuchte es eine Alternative
    Für Deutschland.
    Ziel dieser AFD kann doch nicht allen ernstes sein
    Die gesetzlichen Leistungen für das eigene Volk
    Richtung 0 zu fahren während für andere die Schraube so hoch wie irgendwie möglich gedreht wird. Sei es bzgl. Wohnung, Gesundheitswesen uvm.
    Wenn ich ein Haus baue muss ich enorme Standarts
    Die zudem noch richtig ins Geld gehen erfüllen.
    Für Zuwanderer werden diese Standarts ausser Kraft
    Gesetzt. Ich könnte diese Liste noch ewig fortsetzen.

    Ich hoffe immer noch auf eine klare Stellungnahme
    Eines AFD Mitglieds.

  72. @#80 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:29)

    um Sarkasmus erkennen zu können muss man das auch einordnen können. Das können bei Ihrem Post aber vermutlich nur PI-Vielleser..

  73. #86 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:38)

    Schröder hat die Grenzen nicht geöffnet und hat auch den Krieg gegen den Irak abgelehnt.
    […]

    Ja.
    Dafür war er federführend beim Balkan-Krieg und machte es sogar lange vor Bush vor, wie man Lügen verbreitet, um einen Krieg zu rechtfertigen .

  74. #87 regentropfen (16. Mrz 2016 13:39)

    Die gesetzlichen Leistungen für das eigene Volk
    Richtung 0 zu fahren während für andere die Schraube so hoch wie irgendwie möglich gedreht wird.

    Damit haben Sie exakt das Ziel der Blockparteien (CDUCSUSPDFDPGRÜNSED) beschrieben zu denen die AfD eine Alternative ist

  75. #88 Bunte Republik Dissident (16. Mrz 2016 13:41)

    Das ist PI-Style : dahinter steckt ein kluger Kopf.

    Ich habe auch gehört, die AfD will die Renten abschaffen….

  76. Als Oposition wird die AFD sowiso nichts durchsetzen können ! Dazu gehört eine Mehrheit im Parlament ! Soviel zu den Ängsten die hier geschürt werden !

  77. Die Trolle, die hier AfD-Bashing aufgrund des angeblichen „Geheimdokuments“ betreiben, haben das Konzept der Beweislast nicht verstanden. Nicht der Beschuldigte hat die Unechtheit eines Dokuments zu belegen (was meist unmöglich ist, man hat es ja nicht selbst erstellt, wie kann man da seine Entstehung beweisen), sondern der Beschuldiger die Echtheit. Also fragt doch die „Finder“ (aka Macher) des Dokuments dazu.
    Ansonsten: was hat das eigentlich mit dem Thema des Threads zu tun?

  78. #90 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 13:42)

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Balkan-Krieg verschlafen habe. Der Balkan interessiert mich generell recht wenig und damals überhaupt nicht. Übrigens hat mich vor 89 auch die DDR nicht interessiert.

    Daher kann ich über Schröders Balkan-Politik nix sagen. Aber Bush ist auch nicht die Hass-Person, die sie aus ihm machen wollen. Was hätten sie denn nach dem Anschlag auf ihr Land gemacht?

  79. #92 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:46)
    Wenn die die Rente abschaffen , dann schaffen die damit auch Ihre Wähler damit ab (die Rentner)

  80. #96 siggi (16. Mrz 2016 13:52)

    und ich habe gehört, die SPD will PI-Kommentatoren & Leser hinrichten, dabei lesen und schreiben hier bestimmt auch einige (EX)-SPDler mit. Die schaffen damit also ihre Wähler ab.

    Manchmal frage ich mich schon wie offen falsch ein Hinweis sein muss, damit er als Ironie erkannt wird.

    Hier kann man üben:

    Dr. Claudio Schweigenhöfer
    Gestern um 04:22 ·
    Leider wurden die Flüchtlinge von mazedonischen Neonazis daran gehindert die Grenze zu passieren und das Land auf ihrer Reise nach Deutschland durchqueren zu dürfen. Auch wenn unsere Flyer dieses mal nicht funktionierten, beim nächsten mal wird es gelingen. Wenn wir die Flüchtlinge durch noch tieferes Wasser waten lassen und einige Frauen und Kinder dabei ertrinken, so wird das den Nazis eine Lehre sein! Das so erzeugte Mitleid wird dazu führen, die Grenzen alle wieder zu öffnen.
    Diese Flüchtlinge werden nicht umsonst gestorben sein. Sie sterben für unsere Sache, die immer eine gute Sache ist!

    https://www.facebook.com/schweigenhoefer/

  81. #95 Woolloomooloo

    Aber daß Herr Pillmann, der bekanntermaßen schon kurz nach Gründung der BRD in die AfD eingetreten ist, Geheiminformationen heraus gibt, boah, das hätte ich dem nicht zugetraut 😉

  82. #95 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:52)
    #90 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 13:42)

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Balkan-Krieg verschlafen habe. Der Balkan interessiert mich generell recht wenig und damals überhaupt nicht
    […]

    Der Balkan ist seit dem Mittelalter ein Pulverfass und konnte nach dem zweiten Weltkrieg von Tito, der dort alle radikalen Strömungen mit harter Hand unterband, befriedet werden.

    Und jetzt wird der Balkan wieder zum Pulverfass.

    Aber Bush ist auch nicht die Hass-Person, die sie aus ihm machen wollen.

    Ich persönlich habe Bush trotz seiner aussenpolitischen Fehler nie als Hassperson gesehen.

  83. #31 Milli Gyros (16. Mrz 2016 12:30)

    Natürlich mache ich auch Fehler, wer macht das nicht? Deshalb habe ich ja den Hinweis auf den Fehler gegeben, für den ich als Autor dankbar wäre. Vielen Dank deshalb auch für Ihren Dank, die schnelle Korrektur und das ich PI ein wenig besser machen durfte.

    Ich weiss natürlich, dass die Artikel in der Freizeit geschrieben werden, doch dies tut nichts zur Sache. Hat PI den Anspruch, auf dem Niveau der Millionen Wohnzimmer-Couch-Fussballtrainer alles „besser“ zu wissen, als die Berufstrainer? Oder hat PI den Anspruch, eine alternative Informationsquelle zu den etablierten Medien zu sein? Ich denke mal letzteres und deshalb muss sich PI auch an diesem Anspruch messen lassen.

    Und dazu gehört eben auch eine saubere Recherche, deren Mangel ich bei den etablierten Medien selbstverständlich ebenso kritisiere. Sofern meine Kommentare dort überhaupt freigeschaltet werden.

  84. @#62 Babieca (16. Mrz 2016 13:05)

    Endlich sind wir in der Diskussion. Ich hoffe, dass das jetzt ein wenig was wird, was für Klimmzüge habe ich jetzt nicht angestellt und bin nur von @732 bisher bestätigt worden (außer dass eine Frau mal in einem Satz nicht alles als falsch angesehen hat). Ich vermute, dass wir nicht in die absoluten Tiefen kommen, das hat auch vor 40 Jahren mit den Frauen nicht geklappt. Ich kenne also die Barrieren.

    Aber ich denke wir werden könnten bei gutem Willen die Grundzüge klären.
    Ich bin zwar auf dem Sprung in den Wald, aber ich will jedenfalls kurz anfangen.

    1. Ich war sehr unscharf bezüglich des Begriffs „Gleichberechtigung“. Was du da nennst ist in unserer Gesellschaft selbstverständlich (unsere Gesellschaft hat das freilich alles in eine Bevorteilung der Frauen umgemünzt, falls nicht bitte konkret widersprechen!) Ich selbst bin theoretisch allerdings nicht ganz so naiv zu meinen, dass diese Gleichberechtigung wirklich vollkommen sinnvoll ist.

    Männer und Frauen können aufgrund ihrer Verschiedenheit nicht einmal vor dem Gesetz sinnvoll gleichbehandelt werden. Und das gilt nicht nur für dieses Beispiel. Deshalb war es auch sinnvoll, dass Männer und Frauen unterschiedlich selbst vor dem Gesetz behandelt werden. Es ist so, dass viele Gesetze nur für Männer und andere vielleicht nur für Frauen in Betracht kämen. Ich will das durch folgendes Beispiel illustrieren.

    Es gibt ja den Tatbestand des Exhibitionimus. Mir ist nicht bekannt, dass jemals eine Frau wegen Exhibitionismus angeklagt wurde. Zum einen sind Frauen keine Exhibitionisten, aber auch deshalb, weil ihnen nahezu jeder Exhibitionismus erlaubt ist. Männern ist umgekehrt nichts erlaubt (es giubt ja auch nur eins zu zeigen und das ist zu direkt) und ich meine eben deshalb natürlicherweise.
    Wir haben also einen Fall, wo gleiches Recht überhaupt keinen Anwendungsbreich hat, weil einer Frau selbst die Übertretung der Regeln nicht übel genommen wird. Dafür gibt es viele weitere Beispile. Zum Beispiel können nur Männer Heiratsschwindler sein, Frauen sind es sowieso, weil sie sich ja nicht nachprüfbar verweigern können. Insofern gibt es eben nur männliche Heiratsschwindler.
    Ich will sagen, dass das existierende Recht sich viel besser und sehr flexibel der Situation angepaßt entwickelt hat, als wenn es das künstliche Dekret gegeben hätte. Es könnte auch Fälle geben, wo gleiches Recht angebracht ist, da fällt mit nicht unbedingt was ein. Muß man im Einzelfall diskutieren. Selbst eine Bevorteilung von Männern beim Erbrecht könnte sinnvoll sein. Muß nicht, aber wenn es sich entwickelt hat oder hätte, hatte es sicher einen Grund. Früher wollte man eben einen Thronfolger, weil der besser Kriege führen konnte.

    Also ich sehe all das als natürliche Entwicklung an. Also das wird ne ganz heiße Kiste diese Dinge anzugreifen.; wenn man fair zu sein versucht. Aber muß man im einzelnen diskutieren.

    Das erst mal für den Anfang, um zu zeigen wie ich das grundsätzlich sehe, jetzt muß ich in den Wald.
    Auch sehen was Gustav Graugans macht. Der ist nämlich auf dem Hof ohne Gustl und macht einen Krach wenn er mich 50 m entfernt wahrnimmt, dass geht auf keine Kuhhaut. Hat er sonst mit seiner Gustl nicht gemacht

    Ach so eine Frage: ich habe heute morgen doch gesehen wie zwei Puten einen Hühnerhahn beißend gescheucht haben. Ich dachte immer schon wie lebt das Federvieh so friedlich zusammen? Umso überraschter war ich, dass die Puten (keine Ahnung welches Geschlecht) den Gockel gescheucht haben.

  85. #98 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (16. Mrz 2016 13:57)

    Ein ganz ausgeschlafener Bursche. Und dann erst seine Oma.

    Schöne Grüße nach Indien!

  86. Mohammed war ein Salafist.
    Mohammed ist der Gründer vom Salafismus.

    Alle, die den Salafisten Mohammed als Vorbild verehren, sind (vom Herzen) Salafisten.
    Nicht Kleidung, Bart oder Kopftuch sind wesentlich, sondern das Herz, das Wertesystem.

    In Deutschland gibt es offiziell etwa 4Mio. davon (vor dem Einmarsch der AsylDschihadisten).

    Salafisten gehören nicht nach Deutschland!
    + Salafisten RAUS!

    + Korampf verbieten.
    + Alle Salafisten-Tempel rückbauen, in denen die Lehre vom Salafisten Mohammed verbreitet wird.

    Heutige Grundlag für den Salafismus ist der Koran, dessen mörderische Ideologie in allen Moscheen verbreitet wird.

  87. #97 Bunte Republik Dissident (16. Mrz 2016 13:57)
    Gerade bei dieser Hetzkampagne staune ich immer wieder , wie leicht Menschen zu beeinflussen sind
    Geht zu AFD Büros und erkundigt euch !

  88. #95 Woolloomooloo (16. Mrz 2016 13:52)

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Balkan-Krieg verschlafen habe.
    […]

    Um ganz ehrlich zu sein:
    Ich auch.
    Zum Einen sass ich damals der verbreiteten Propaganda auf, die Serben seien DIE Bösewichte schlechthin auf der Welt und zum Anderen zappte ich entnervt auf ein anderes Programm, sobald vom Balkankrieg berichtet wurde.
    Erst Jahre später wurde mir klar, was für einer gigantischen Lügenmaschinerie man damals aufsass.

  89. Denkt doch mal nach, PI-NEWS Banner an Autobahnbrücken und PI-NEWS Graffities sind doch viel effizienter als der olle MERKEL MUSS WEG Spruch, das wäre endlich mal was Innovatives. Außerdem mag sich so mancher durch diesen MMW Slogan überhaupt nicht vertreten fühlen. Wenn allerdings jeder PI kennt, ist s im Nu vorbei mit Mercula, verlasst euch drauf! Aufklärung ist alles!!!

    PI muss stark gemacht werden, das ist momentan die einzige Möglichkeit, über das Internet etwas Großes zu erreichen. Nur wenn es eine riesige Organisation im Netz gibt, kann man Veränderungen erwarten. Natürlich wird der Gegner sofort reagieren, aber die einmal vernetzte Gruppe kann man nicht durch Zensur beseitigen. PI kann immer wieder neue Accounts gründen und die Macht der Nutzer vermag den Gegner rhetorisch zu vernichten, sogar mit Lärm, was vielfach als wenig hilfreich angesehen wird!

    Hätten vor der Wahl mehr Leute PI gekannt, wären die Wahlen anders verlaufen, darauf verwette ich meinen A…..! Leider hat vorher keiner daran gedacht, PI zu stärken, aber vielleicht war s auch gut so, sonst wäre die AfD möglicherweise direkt auf nimmer Wählersehen abgehoben.

    Jedenfalls muss jetzt zum Rundumschlag ausgeholt werden. Jeder hier muss ab sofort ernsthaft und konsequent die Werbetrommel für PI rühren, sonst wird das nichts mit MMW! Da wir unser Ziel friedlich erreichen wollen, kann uns nur die Macht der starken Strukturen zur Gerechtigkeit verhelfen. Diese (falls das Experiment gelingt) nie dagewesene und ungeheure Masse an Aktivisten, kann tatsächlich mehr bewirken, als eine von Ferkel und Co. müde belächelte Massendemo. Es ergeben sich ungeheure Möglichkeiten des Massenprotestes, doch darüber später mehr!

  90. Danke an Verena für die gute Recherche.

    Salafisten sind die Spitze vom Eisberg. Diese sollte selbst den dümmsten und linksideologisch verbohrtesten Gutmenschen so langsam sichtbar werden.

    ABER: unter der Spitze des Eisberges befindet sich der nicht (direkt) sichtbare Teil und viel größere Anteil vom Eisberg:

    ALLE Muslime verehren den Salafisten Mohammed als Vorbild, sind also vom Herzen her Salafisten (und damit Islamisten, Terroristen, Dschihadisten, …)

    Islam=Islamismus

    Nur gegen die „Spitze“ zu kämpfen, wäre Selbstmord für Deutschland und unser GG.
    Der ganze Eisberg, insbesondere der untere Teil des Eisberges muß aus Deutschland entfernt werden, weil es wie ein Krebsgeschwür ist.

  91. #99 Das_Sanfte_Lamm (16. Mrz 2016 14:00)

    Ich habe eines nicht vergessen, der erste Schuss des WWI wurde von einem Serben abgegeben. Er tötete neben dem Thronfolger auch eine Mutter.

    Die letzten Worte des Thronfolgers zu seiner Frau (die der Wiener Hof wegen ihrer Herkunft nicht leiden ) haben mich immer berührt. „Darfst net sterben. Denk an die Kinder“

    Um es in deutsch zu sagen: Seither haben es die Serben bei mir verschissen…

  92. #94 aj1962 (16. Mrz 2016 13:51)
    Die Trolle, die hier AfD-Bashing aufgrund des angeblichen „Geheimdokuments“ betreiben, haben das Konzept der Beweislast nicht verstanden. Nicht der Beschuldigte hat die Unechtheit eines Dokuments zu belegen (was meist unmöglich ist, man hat es ja nicht selbst erstellt, wie kann man da seine Entstehung beweisen), sondern der Beschuldiger die Echtheit. Also fragt doch die „Finder“ (aka Macher) des Dokuments dazu.
    Ansonsten: was hat das eigentlich mit dem Thema des Threads zu tun?

    1. Wenn Du lesen könntest hättest Du sicher die
    Beiden Buchstaben OT gesehen. Zur Erklärung
    Für Dich OT bedeutet of Topic. Was das bedeutet
    Kannst Du googlen.

    2. Wenn Du jeden hier der eine gerechtfertigte
    stellt als Troll bezeichnest, hast Du entweder
    Was an der Murmel oder Du hast den Sinn eines
    Forum nicht verstanden.

    3. In meiner OT Frage habe ich nicht nach einem
    BEWEIS gesucht sondern um eine ehrliche Antwort
    Gebeten.

    4. Wenn Du nicht in der Lage bist vernünftig zu
    Kommunizieren dann lass es bleiben.
    Niemand hat Dich nach Deiner dummen Meinung
    gefragt.

  93. Warum werden diese Stände nicht einfach geschlossen. Unverständlich ? Was sind wir doch für ein Staat.

  94. #110 regentropfen (16. Mrz 2016 14:37)
    Bitte bis zum Schluß anschauen

    #110 regentropfen (16. Mrz 2016 14:37)

  95. 110 regentropfen (16. Mrz 2016 14:37)

    Uhh, was für ein reifer Beitrag! Die Antwort auf die ständig wiederkehrend Frage nach dem Geheimdokument war bereits in den Posts 39, 64 und jetzt auch 113 gegeben. Aber frag ruhig noch ein paar Mal, manche Foristen haben mehr Geduld als ich.
    Übrigens heißt es off topic. Was das bedeutet kannst Du googeln, wenn du weißt wie das geht.

  96. #115
    Schreib mit dem Handy und Du
    Wirst sehen, dass manche Worte
    Nicht so erscheinen wie Du
    Sie getippt hast.

  97. @94
    Haben sie den schuss nicht gehoert sie unverschaemter dummbroedel.ich bin weder ein linker troll noch bin ich ein afd-basher.ich bin selber afd waehlerin und grade deshalb ist die frage ja wohl mehr als legitim ob die afd jetzt auch deutschenfeindliche politik betreiben will.
    Ich habe es ja nicht behauptet sondern gefragt und faend es gut wenn mir jetzt doch mal hier ein afd mitglied antworten wuerde! 🙁 🙂

  98. ABER DIESE KOPFABSCHNEIDER SIND DOCH NICHT DIE BÖSEN, DIE AFD IST IN DIESEM LAND DIE „WIRKLICHE GEFAHR“. ALSO JEDENFALLS DER PRESSE UND DEN POLITIKERN NACH. SO FUNKTIONIERT VOLKSVERDUMMUNG.
    NA JA, DIE GELBE KARTE HABEN UNSERE LINKEN VOLKSVERRÄTER BEI DEN 3 LANDTAGSWAHLEN BEKOMMEN, DIE ROTE KARTE KOMMT ZUR BUNDESTAGSWAHL.

  99. Die Zeugen Jehovas jedenfalls haben ihre Straßenaktivisten mit Schriften in arabisch und türkisch ausgestattet. Die trauen sich was;-))

    Bin gespannt, wie viele Türken und Araber konvertieren.

  100. „„Deutschland wird sich verändern“, prognostiziert die weise Flüchtlingsmutti Merkel drohend und legt ihr Gesicht in tiefe Falten“
    Und jeder, der es wagt zu sagen: „Nö, ich will das gar nicht- Deutschland ohne Islam gefällt mir besser!“ ist sofrt ein „Nazi“, „Pack“ oder „brauner Bodensatz“.
    Merkels Verfassungsbruch hat sie alle ihr wahres Gesicht zeigen lassen. Wir werden von vulgärem Pöbel regiert!

  101. @#62 Babieca (16. Mrz 2016 13:05)

    Fortsetzung:

    Wie gesagt, ich halte es grundsätzlich nicht für sinnvoll für Frauen und Männer gleiches Recht zu fordern. Es gibt nämlich Forderungen auch Frauen als Exhibitionisten zu behandeln, aber das ist wie ich geschrieben habe praxisfern. Also löst sich die pauschale Forderung auf.

    Beim Straßenverkehrsrecht sehe ich keine Problem. Zwar fahren Frauen und Männer sicher unterschiedlich und es mag Unterschiede bei Rot an der Ampel geben, aber die sollten nicht zui unterschiedlicher Behandlung führen. Wie es z. B. generell heute beim Erbrecht wäre weiß ich nicht, wir haben ja keine Thronfolge mehr. Also lassen wir das im Einzelnen erstmal.

    Im übrigen habe ich zunächst mal kein größeres Problem mit der Gleicheit vor dem Recht. BIn aber im übrigen z.B. der Meinung dass Männer beim Scheidungsrecht extremst benachteiligt sind. Hier muß derjenige bevorzugt sein der das Geld bringt und das ist i. a. immer noch der Mann. Wenn man den benachteiligt wird er weniger heiraten. Für Frauen ist die Ehe hingegen risikolos. Demgemäß wurde in einer Untersuchung (als so was noch jmöglich war festgestellt, dass Studneten die Uni inerster Linie als Sprung in den Beruf ansehen. Studentinnen als Anbahnung für die Versorgung durch einen Mann.)

    2. Ich stimme zu, dass die Frau im Islam kein eigenständiger Mensch ist. Ich stimme sogar der drastischen Schilderung voll zu. (Ein Bakennter von mir würde dir hier übrigens widersprechen, wiewohl es als Macho meint, dass die Frauen gleichwertig sind, das ist interessant).
    Den Begriff Hass lehne ich mit Bezug auf Frauen ab, weil ich jemanden den ich hasse nicht anfassen würde.
    Aber der Begriff Verachtung trifft es. Nur ist es leider so, dass Frauen allgemein in vielen Kulturen verachtet wurden und werden. D.h. das ist dann kein Fehler der Männer, sondern ein tiefer liegendes Problem der Natur. Man kann allerdings eine Gesellschaft so gestalten, dass diese Verachtung verschwindet. Aber auch das geht nicht per Dekret. Das entwickelt sich über Jahrtausende. Ansonsten will ich nicht erzählen, was Männer halt manchmal über Frauen denken (ich bin da wiederum sehr zahm, aber auch andere sind keine Bestien).
    Ich kann das nicht ändern. Ich habe die Natur nicht konstruiert. Für mich ist Verachtung gegenüber Frauen (außer Claudia Roth etc.) aber nicht gegeben. Aber das muß jeder Mann für sich selbst wissen. Bestrafen kann man aber nicht Verachtung für Frauen, sondern nur daraus resultierende sitten- und gesetzwidrige Handlungen. Den Islam lehne ich da zu 100% ab!

    Ich kann (noch) nicht beurteilen was den Islam zu seiner Haltung gegenüber Frauen gebracht hat. Das müßte ich im Kleinen untersuchen (aber werde ich wohl nicht schaffen, da muß man ja an ´die Quellen ran). Ich vermute eben, dass er auch ein Ordnungsversuch ist. Einer den ich nicht akzeptiere und nicht will und für den es Alternativen gibt.

    Nur diese Alternative sieht momentan dem Islam unterlegen aus. jedenfalls in puncto Überlebensfähigkeit. Das muß man nüchtern konstatieren. Und es gibt halt Gründe dafür. Der wesentliche ist der westliche Feminimus. Man kann sagen, dass der Versuch des Westens die Frauen gleichwertig zu behandeln gescheitert ist. Aber wir sollten es; wenn wir überleben nochmal versuchen.

    In den 50-er und 60-er Jahren hatten wir es m.E. schon mal geschafft.

  102. #5 Kupferkabel (16. Mrz 2016 11:34)
    Wenn die Christen,(ich bin Heide),einen Arsch in der Hose hätten, würden sie direkt daneben einen Stand aufstellen und Bibeln verteilen.
    Auch würde ich mir die Zeugen Jehovas neben den Stand vorstellen können.
    Von mir aus auch einen jüdischen Stand und die Tora verteilen, aber wo sind die alle???

    Da gebe ich dir im Großen und Ganzen Recht.
    Ich habe öfter einmal Traktate im Zug liegen gelassen. Aber recht hast du. Vor allem sollte Nichtchristen klar gemacht werden, dass der Lebensstil hier in Deutschland hast gar nichts mit dem Evangelium gemein hat.

  103. #119 Paul66 (16. Mrz 2016 15:17)

    Und? hat Ihnen ein AfD-Mitglied Ihre Frage beantwortet?
    Warum machen Sie nicht einfach das, was Ihnen andere Foristen schon in Posts 39, 64 und 113 vorgeschlagen haben? Vor allem wenn sie sich im letzten Beitrag das Pretzell-Interview angesehen hätten, wüssten Sie, dass das AfD-Programm aktuell in der Partei intensiv diskutiert wird und im April auf dem Programmparteitag auch wieder diskutiert und – sofern Einigung erzielt wird – beschlossen werden soll. Insofern: Wer soll Ihnen diese Frage beantworten? Ein guter (anonymer) Onkel, der Ihnen persönlich versichert, er hätte die Insiderinformationen?
    Zu manchen Tageszeiten erinnert mich dieses Forum an Gutefrage.net oder Wer-weiss-was.de, wo 90 Prozent aller Anfragen sich durch einen einfachen Griff zur Bedienungsanleitung erübrigen würden.

  104. @#124 INGRES (16. Mrz 2016 16:29)

    Eine Erläuterung: Der Bekannte, den ich nun doch am 19./20 (dem jährlichen Doppelgeburtstag) treffen werde (dachte der Riss hätte die Freundschaft endgültig gefährdet) stimmt voll zu, dass Frauen im Sinne von Babieca eigenständig sein müssen, auch wirtschaftlich (wobei ich dem wiederum nicht zustimme (*)). Aber er bestreitet, dass das im Islam total verunmöglicht sei.

    Darüber streite ich mich mit ihm nun schon seit Jahren; denn ich vertete da die Position von Babieca.

    Während er dabei bleibt, das der Islam halt den Sex in der Öffentlichkeit unterbindet, die Frau aber im Haus eine starke Stellung habe. Ich stimme dem eventuell gefühlsmäßig zu, nur kann selbst eine starke häusliche Stellung für mich nicht die sonstige Knebelung aufwiegen und auch nicht einzelne Gewaltakte (Säure-Attentate) übertünchen. Versteh nicht warum er das nicht sieht!

    Ich kann mit ihm da auch nicht weiter kommen; dann ich weiß halt nicht wie in der Praxis(außer bei einschlägigen Anachlägen) die Frauen in Saudi Arabien im Haus behandelt werden. Vielleicht kann da mal jemand belegte Beispiele bringen?

    (*) Ich bin nicht der Meinung, dass die Frau wirtschaftlich unabhängig sein muß (wiewohl sie es darf; wenn sie will). Meine Mutter war wirtschaftlich abhängig, Aber es war 90 Jahre lang kein Problem.

  105. Der Begriff „Salafisten“ entstand während einer der versautesten Perioden im Leben Mohammeds des Prephoten und
    liegt einem Missverständnis zu Grunde. Damals gab es den Stamm
    der Sala, lauter hübsche, knackige und muskulöse Kerle, aber total
    friedlich was Mohammed so irritierte, dass er seinem Kumpel Hassan gegenüber den Wunsch äußerte, er würde zu gerne auch mal einen
    „Sala fisten“.
    Der schüchterne Hassan konnte damit aber nichts anfangen und so
    wurde aus den Mönnern des Stammes „Sala“ die „Salafisten“.
    Seitdem verzottelten diese Typen immer mehr weil sie sich schämten,
    mit so ’nem Dark-Room Kosenamen durch die Gegend zu laufen.

  106. Wer radikalen Mohammedanern ein Recht auf Religionsfreiheit einräumt, der frisst auch kleine Kinder räumt auch Indern die Witwenverbrennung, Amazonas-Indianern die Kopfjagd und Mayes Menschenopfer ein, wenn die nur laut und aggressiv genug fordern.

  107. *Gong*

    Der kleine Nobbi Pillermann möchte bitte von seiner Mutti am Bällchenbecken abgeholt werden.

  108. @126
    Sie koennen mich doch mal sie eingebildeter fatzke.was ich frage oder lese oder nicht muessen sie schon mal mir ueberlassen!
    Na klar besserwissermodus an!
    🙁

  109. 1.Wer glaubt, daß die AfD das Krankenkassen- System abschaffen will, der schaut auch Ostersonntag morgens in den Garten, weil er auf den Hasen wartet, der die bunten Eier legt. Erschreckend, wie leicht sich viele reinlegen lassen.
    2.Mohammed war ein rassistischer Massenmörder. Aufgrund seiner Taten kann er kein Prophet sein. Deshalb haben seine Sprüche in einer religiösen Schrift nichts zu suchen. Der Koran ist eine Anleitung für Diktatoren und kein Religionsbuch.
    3.Salafisten erkennen das deutsche Grundgesetz nicht an. Sie rekrutieren Menschen für Mord, Totschlag und Folter. Das sind Staatsfeinde und Terroristen, die allesamt ausgewiesen oder inhaftiert gehören.

  110. OT Geheimdokument AfD 2016…..welche Aufregung hier…es handelt sich doch nur um einen veralteten Entwurf eines Parteiprogrammes der AfD mit durchaus vernünftigen Standpunkten. Diese wurden allerdings mal wieder, wie so oft von den Lügensendern und der Lügenpresse entsprechend umgedeutet, so dass für den Normalbürger wieder so etwas wie eine AfD Bedrohung entsteht. AfD allerdings, hat keinen Bock mehr, erneut alles zu erklären und verhält sich deshalb defensiv, da dieses veraltete Schriftstück aus irgend einem Schreibbüro gestohlen wurde. Und ich hab auch keinen Bock zu erklären, dass es besser ist, sich mit wesentlich mehr Lohn in der Tasche, für ein Jahr Arbeitslosigkeit selbst abzusichern, anstatt dem zerfressenen Staat zigtausende an Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung über Jahre in den Rachen zu stecken, welche privat angelegt, locker für mehrere Jahre ohne Arbeit reichen würden. Damit wollte die AfD also lediglich dem Beschiss von staatlicher Seite entgegenwirken. Und die Erbschaftsteuer braucht sich der Staat auch nicht in die Tassche zu stecken, weil davon eh nichts beim Bürger ankommt. Das waren die wichtigsten Aufreger in diesem Papier.

  111. OT Der Chinese sagt, bis die Deutschen eine Maschine zuende geplant haben, ist sie bei uns bereits in Betrieb.

    Wenn wir hier also noch lange an Merkel herumplanen, ist die Scharia bereits in Gang!

    Wollt Ihr das?

  112. @133
    Ja, sehr witzig sie osterhase.
    Ich habe aber nichts geglaubt sondern danach gefragt ob es stimmt.lesen sie doch erst mal genau nach das naechste mal.

  113. @ #136 Paul66:
    Ging nicht gegen Sie. Ich bin lediglich der Meinung, die Abschaffung der gesetzlichen KK ist politischer Selbstmord. Nicht mal die wahnsinnige Zonenwachtel würde das erwägen.

  114. #132 Paul66 (16. Mrz 2016 19:48)

    Huii, Ihre Eltern haben offenbar viel Zeit und Geld in die gute Kinderstube investiert, Prinzessin. Man muss Sie einfach lieb haben.

  115. Wenn Michel interesse daran hätte,etwas gegen die Ausbreitung des Islam in DL. zu tun,so hätte er schon längst gekonnt.Die Leute auf dem Land kennen überhaupt keine Salafisten oä. Und in der stadt haben sie Angst was dagegen zu sagen. Wer dieses heisse Eisen anfasst,verbrennt sich die Finger,weil die Regierung die Salafisteln samt ihrem Islam unter ihren „Schutz“ gestellt haben. Sie Michael Stürzenbacher mit seinen Infoständen in München.Man sollte meinen das tausende ihn unterstützen. Aber was haben sie ihm alles schon als Strafe aufgebrummt,und Konten gekündigt usw….Das waren die Deutschen,und nicht die Moslems.Die AfD sollte blos nicht auf so einen Trichter kommen und damit anfangen,denn dann endet sie wie die Freiheit im Nirvana denn der Islam beeinflusst schon täglich unser aller Leben auf irgendeine weise.Man kann nur versuchen so viele Steine wie möglich dieser Ideologie in den Weg zu legen um die rasante Ausbreitung zu verzögern. Denn los,werden wir ihn nie wieder.

  116. @138
    Machen sie sich mal keine sorgen um meine kinderstube aber bei ihnen kann man die ja nur vergessen.
    Schoen das sie mich lieb haben das ist doch mal positiv.

  117. Also wegen mir hätte es nie eine gesetzliche KK geben müssen. Ich war nie krank. Wenn dann Freitags, habe es am Wochenende auskuriert und war montags wieder auf der Matte. Und habe 33 Jahre sinnlos darin eingezahlt. Als ich einmal leichtsinnig war und 2 Zähne habe rausfaulen lassen, weil ich keine Zeit hatte zum Zahnarzt zu gehen kostete mich die Brücke privat 4500 Euro. So sieht die Scheiße aus. Ich bin maximal augebeutet worden.

  118. Ich würde mich weder mit Bibeln noch mit „Mein Kampf“ Büchern daneben stellen, sondern mit Micky-Maus Heften.

  119. #143 HoffHoff (17. Mrz 2016 07:50)

    Micky Maus ist nicht schlecht, aber noch mehr Wirkung erzielt Schweinchen Dick.

  120. @#8 FanvonMichaelStürzenberger

    stellst du dich mit „Mein Kampf“ daneben, bist du dreckige Nazi, weisst du.
    Die Mohammed Anusbohrer werden dich samt ihrer Bartläuse angreifen und verprügeln. Natürlich wird die Polizei die Musels anfeuern…Das würde passieren.

Comments are closed.