brue_merkWer die Anschläge als Kriegserklärung versteht, müsste drei Dinge angehen. Erstens die Einschränkung der Rechtsschutzgarantien. Rechtsstaatlichkeit ist immer Verfahrenssicherheit, mit anderen Worten: Nicht Gerechtigkeit als solche wird garantiert, sondern lediglich die Wahrscheinlichkeit, dass auf dem Weg über gegebenenfalls mehrere Instanzen am Ende ein gerechtes Urteil steht. Im ‚Verteidigungsfall’ des Grundgesetzes lassen sich solche Rechtsschutzgarantien einschränken. Diese Möglichkeit sollte, da man sich im Krieg befindet, ausdrücklich in Betracht gezogen werden. Konkret heißt das vor allem: Radikale Einschränkung der Verteidigungsmöglichkeiten gegenüber Abschiebungen, Aussetzung des Asylrechts, erleichterte Überwachung, harte Residenzpflichten, Ausgangssperren für potentielle Gefährder.

Zweitens: Druck auf das Sympathisantenmilieu durch harte Maßnahmen gegenüber Angehörigen im näheren oder weiteren Sinn. So zerstören die Israelis regelmäßig die Häuser der Familien von Attentätern. Denkbar wäre hier die Schließung von Moscheen und Vereinslokalen, hohe finanzielle Entschädigungszahlen der muslimischen Gemeinden im Falle von Anschlägen, Zerschlagung von Clanverbänden und radikaler Gruppen durch Zuweisung weit voneinander entfernter Wohnsitze. Ob man Kinder und Jugendliche von Terroristen und Haßpredigern in deren Obhut lassen sollte, wäre zu diskutieren. Deutlich werden müsste: Jeder Anschlag hat extrem nachteilige Folgen für die gesamte muslimische Community. Das würde endlich die überfällige innermuslimische Diskussion in Gang setzen und die bisher weitgehend untätigen Muslimverbände unter Zugzwang setzen.

Dritte Maßnahme: Ausschalten terroristischer Zellen durch Spezialkräfte oder den militärischen Abwehrdienst. Auch die Deutschen werden asymmetrische Kriegsführung lernen und sich zu den Guerillaoperationen bekennen müssen, die Amerikaner, Briten oder Israelis schon lange führen. Das umfasst auch die straf- und gerichtsfreie Tötung tatsächlicher oder potentieller Terroristen, und möglicherweise – wie zuweilen bei der Exekution per Drohne – auch unschuldiger Passanten. Diese Tötungen sind der Preis des eigenen Überlebens. Das ist, daran führt kein Weg vorbei, die Suspendierung des Rechtsstaats, und damit ein Paradox: Um den Rechtsstaat im Verteidigungsfall zu schützen, muss man ihn teilweise aufgeben. Das ist genau das, was hinter der sperrigen Vokabel des ‚Verteidigungsfalls’ wirklich steht.


Kommentar: Das wagt Deutschland gar nicht zu denken. Aber dies ist die logische, brutale Antwort auf den brutalen islamischen Terror in Europa. Nur Nicolaus Fest ist so offen und hat das auf seiner Seite unter dem Datum März 24, 2016 geschrieben. Lesen Sie auch die Einleitung zu diesen drei Maßnahmen. Der Artikel rentiert sich!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

152 KOMMENTARE

  1. Mich Interessiert schon warum Polen und Ungarn den Türkei Deal zugestimmt haben? Was war dafür die Gegenleistung gewesen bzw. mit was hat Frau Merkel die Staaten erpresst wenn diese den Türkei Deal nicht zustimmen? Das wäre doch mal Interessant wenn man das erfährt. Ist keiner in Stande dies zu Berichten?

  2. #1 Berlin (25. Mrz 2016 11:03)
    Mich Interessiert schon warum Polen und Ungarn den Türkei Deal zugestimmt haben? Was war dafür die Gegenleistung gewesen bzw. mit was hat Frau Merkel die Staaten erpresst wenn diese den Türkei Deal nicht zustimmen? Das wäre doch mal Interessant wenn man das erfährt. Ist keiner in Stande dies zu Berichten?
    ——————————————————-

    Polen hat sich ja gerade erfolgreich herausgewunden. Ich wette dass Orban auch so einen Plan hat. Das ist ein Fuchs!

  3. solche und ähnliche Maßnahmen beschreibt Tom Clancy in dem Roman “ Dead or Alive“ (2010).

    Allerdings beschreibt er dort auch die vielfältigen Möglichkeiten, welche islam. Terroristen haben, unerkannt und mit Waffen und Bombenmaterial ins Land ( USA) zu gelangen.

  4. Wie ist das denn mit der Aussetzung von Wahlen im Spannungsfalle?

    Ob Merkel darauf hin arbeitet?

  5. Nicolaus Fest hat sich in seiner Argumentationslinie an Caroline Glick orientiert. Sie schreibt das seit Jahren.

  6. Den #Refugee-Knutschern von Rot(z)-Grün geht angesichts des fundamental-islamistischen Terrors langsam aber sicher die Luft aus. Und dass Ertrinkende in panischer Angst wie wild um sich schlagen in der verzweifelten Hoffnung, vielleicht doch nicht endgültig unterzugehen, ist wohl jedem bekannt. Ein schönes Beispiel dafür gibt uns heute wieder der immer fröhlich lächelnde SPD-Vize Ralf Stegner in der „Welt“ (wo sonst?)

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153670883/SPD-Vize-Stegner-fuer-beinharten-Kampf-gegen-AfD.html

  7. Von Israel lernen, heißt, sich schützen lernen.
    In Israel leben Terroristen gefährlich.
    Im Falle der Eigensicherung und Selbstverteidigung wird der couragierte Bürger n i c h t bestraft!

  8. #6 Eurabier (25. Mrz 2016 11:12)

    Wie ist das denn mit der Aussetzung von Wahlen im Spannungsfalle?

    Ob Merkel darauf hin arbeitet?
    —————————–
    Bingoooooooooo!

  9. Hat nicht Herr Soros auch versucht denn Euro zum Scheitern zu bringen bei der Einführung mit Manipulativen Wettgeschäften? Soros und Merkel gehören der gleichen Religion an. Wer Wissen will welche Religion ihre Mutter hatte der kann sich in Internet erkundigen. Vielleicht ist das der Grund warum Frau Merkel Deutschland mit Flüchtlingen Überschwemmt.
    Wer würde sonst die Deutschland Fahne mit so einer Verachtung behandeln wie Sie. Jeder kennt doch das Video von der CDU Wahl Party wo Sie selber angewidert die Deutsche Fahne entgegen genommen hat und Sie dann gleich wieder entfernte.

  10. Der Mann bringt nicht nur eine klare Analyse mit scharfer Zunge. Das Schöne: dabei ist ihm der Humor nicht abhanden gekommen!

    Letzter Absatz in seinem Artikel:
    Meine Antwort auf die Frage des Kress Report, ob ich die AfD berate: „Nein, die kommende Kanzlerin Petry hat mich dazu bisher so wenig aufgefordert wie ihr künftiger Stellvertreter Söder.“

  11. Nach der Logik des Lügen-Spargel muss man schon persönlich betroffen sein. Weitsichtigkeit können sich wohlstandsverwahrloste Lügenjournalisten in ihren linksgrün-arischen Rotweingürteln nicht vorstellen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-nur-wenige-anhaenger-haben-existenzaengste-umfrage-a-1083692.html

    SPIEGEL-Umfrage zur AfD: Frust ohne Not

    Von Christina Elmer und Annett Meiritz

    Anhänger der Alternative für Deutschland haben kaum Existenzängste

  12. Richtig ärgerlich ist die Fuß-Wasch-Kuss-Maschine im Vatikan!
    So eine Schande! Man-o-Man!

    Lieber Gott, schmeiß Hirn vom Himmel!

  13. So, Freunde der Nacht: JETZT REICHT ES ABER!

    Der demokratische Rechtsstaat steht nicht zur Disposition und das deutsche Berufsbeamtentum wird dies allen Verfassungsfeinden bei Bedarf sehr deutlich klar machen.
    Bisher gibt es in Deutschland (noch) keine derartigen Anschläge. Und auch danach würde ein zeitlich begrenzter Ausnahmezustand völlig ausreichen.
    Alles andere wie der Bau der Festung Europa und die Operation Heimführung der Migranteninvasoren kann im Rahmen der geltenden Gesetze abgewickelt werden. Ein paar unbedeutende Gesetzesänderungen (z.B. die Pflicht zum Mitführen der Ausweispapiere) schränken den Rechtsstaat nicht ein.

  14. OT

    11 Uhr 30 NDDR

    Nun wird sogar das Ohnsorg-Theater in Hamburg instrumentalisiert:

    heute · Fr, 25. Mär · 11:30-13:05 · NDR Schleswig-Holstein

    Ohnsorg-Theater – Aufzeichnung 1985

    Brandstiftung

    Zwei Häuser brennen in Lünkenhagen ab: Das von Pastor Brand und das der Witwe Facklamm. Mildtätigkeit bricht unter der Bevölkerung aus. Doch über die Verteilung der Spenden herrscht Uneinigkeit zwischen den beiden. Und so profitieren am Ende selbst die ungeliebten Flüchtlinge im benachbarten Auffanglager von der plötzlichen Großzügigkeit der Dorfbewohner und Gemeindemitglieder.

    […]

    Eine höchst amüsante Inszenierung mit den Stars des Ensembles vom Ohnsorg-Theater der 1980er-Jahre und mit verblüffenden Bezügen zur Gegenwart.

    mit Heidi Kabel, Werner Riepel, Hilde Sicks u.a.

    Ach nee.
    Muß man jetzt selbst Heidi Kabel und dem alt-ehrwürdigen Ohnsorg-Theater dieses unerträgliche „Flüchtlings“Gedöns überziehen?

  15. @1Berlin
    Ganz einfach Frau Merkel hat ihnen zugesichert daß Deutschland alle aufnehmen wird und ihre Länder außen vor bleiben .
    @7 Eurabier
    Das wäre nur noch dreist die Wahlen aussetzten und weiter Jeden ins Land lassen . Halte aber nichts mehr für unmöglich . Merkel ist bösartig .

    Die geforderten Maßnahmen beziehen sich auf innere Sicherheit , die findet in Merkeldeutschland nicht statt .

  16. #15 Ku-Kuk (25. Mrz 2016 11:20)

    Hoffentlich wird der Papst nicht heute von einer aufgebrachten Menge Rechtgläubiger gekreuzigt….

  17. Na ja…..also ich möchte nicht von einer Drohne getroffen werden. Das muss auch anders gehen. Nee, also mir ist das eine Nummer zu hoch.

  18. #6 Eurabier (25. Mrz 2016 11:12)

    Habe ich gestern geschrieben.

    „Werden 2017 im Ausnahmezustand Wahlen stattfinden?????“

  19. dämonisch dunkelhäutiger Kinderjäger, geht auf Opfersuche, doch dann…

    OT,-.….Meldung vom 24.03.2016 – 16:33

    Mädchen befreit sich von brutalem Würger

    Dresden – Am 17. März soll ein Unbekannter eine 16-Jährige auf der Grumbacher Straße gewürgt haben. Das Mädchen wehrte sich und konnte fliehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Gegen 12.15 Uhr soll ein Unbekannter das Mädchen angesprochen und deren Telefonnummer gefordert haben. Als das Mädchen diese nicht herausgab, soll der Unbekannte sie gewürgt haben. Die 16-Jährige konnte sich durch einen Tritt in die Eier mit den lauten Worten “ Frohe Ostern ! „ den Unterleib des Mannes befreien und flüchten. Das Mädchen beschrieb den Unbekannten als ca. 25 Jahre alten, 180 cm bis 185 cm großen Mann von schlanker Gestalt. Er hat kurze, schwarze Haare, buschige Augenbrauen, Dreitagebart, dunkle Augen und soll einen dunkleren Hautteint haben. Der Mann soll nur schlecht deutsch gesprochen haben. Er war mit einer schwarzen Bundjacke, schwarzen Jeans und braunen Halbschuhen bekleidet. Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zum Vorfall oder zum Täter machen?Hinweise nimmt die Polizeidirektion unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-loebtau-unbekannter-wuergt-maedchen-61758

  20. #11 FrankfurterSchueler (25. Mrz 2016 11:18)
    #17 Nuernberger (25. Mrz 2016 11:22)

    Am Wahlabend im September 2017 wird Thomas die Misere die Wahlen mit folgenden Worten für ungültig erklären:

    „Ein Teil der abgegebenen Stimmen würde die Bevölkerung verunsichern“

  21. Nun ja das hab ich alles schon der FAZ 2002 geschrieben. Und im Studium haben wir das anhand südamerikanischer Diktaturen diskutierte (also wie man mit Terror umgeht).

    Auf dem Gymnasium war ich noch nicht wo weit. Aber werde nie den Ersatzunterricht vergessen in dem folgendes passierte. Ein junger dynamischer Ersatzlehrer war zugegen. Die Mädchen waren über ihn begeistert. (ich stellte fest, er hatte mächtige Oberschenkel und ein zu breites Becken. Oben war er nicht so beeindruckend.) Aber er sah sehr gut aus kam sehr dynamisch und sympathisch rüber.

    Es muß damals (1970/71) gerade eine Entführung gegeben haben bei der Terroristen drohten ´Geiseln zu erschießen um inhaftierte Terroristen frei zu pressen.

    Der dynamische Ersatzlehrer stellte die Frage was man tun solle. Mir fiel glaube ich wie immer nichts ein. Aber ein Klassenkamerad meinte: Dasselbe machen. Also für jede Geisel einen Inhaftierten erschießen? Ja!

  22. #10 olle
    Ich frage mich schon lange warum das Treiben dieser Person von dem Rest der Bande so hingenommen wird. Es wird doch wohl jedem klar sein, dass wir alle untergehen werden, da hilft auch kein Absetzen ins Ausland. Warum kuschen alle vor ihr? Was wurde denen versprochen. Ein Haus auf dem Mond für alle Politiker und ihre Familien? Auch wenn wir wissen, dass die Drahtzieher in Amerika sitzen, verstehe ich nicht warum wir das mit uns machen lassen. Wir Deutschen sind ein fortschrittliches Land. Wir sind auch charakterlich normal stark. Was uns allerdings verloren gegangen ist, ist unser Nationalstolz. Wo ist der geblieben? Ich für meinen Teil möchte so nicht weiter leben. Warum gelingt es uns nicht, unsere Kräfte zu bündeln, auch mit Hilfe der EU, um dem Treiben dieser Person und ihrer Anhänger ein Ende zu machen. Warum jagen wir sie nicht alle einfach aus unserem Land, oder besser gleich aus Europa. Sollen sie doch in den arabischen Ländern ihr Dasein fortsetzen.

  23. #22 5to12 (25. Mrz 2016 11:24)
    #6 Eurabier (25. Mrz 2016 11:12)

    Zwei Dumme, ein Gedanke!

    Getrennt marschieren, vereint schlagen!

    – Helmuth Graf von Moltke
    deutscher Generalfeldmarschall
    * 26.10.1800, † 24.04.1891

  24. Was macht man mit Gefahrenpunkte im Privaten Leben? Man schafft sie ab !
    Was macht man mit Gefahren in der Politik?????
    Man nimmt sie hin !
    HA HA HA

  25. Auf die Frage „den Islam verbieten“ hört man ständig das Argument, dass ja die meisten Moslems friedlich wären. Was ist das denn für ein Unsinn-Argument? Beim Nationalsozialismus hat doch auch (zum Glück!) keiner darauf Rücksicht genommen, dass die meisten Nazis keinen Gashahn aufgedreht haben und keine Mörder waren? Dort hat man doch auch richtig erkannt, dass man eine so gefährliche Ideologie nicht erlauben darf, egal wie viele Nazis friedlich waren? Die Gemeinsamkeiten zwischen dem Islam und dem Nationalsozialismus sind doch erschreckend ähnlich? Beide erschaffen durch einen geisteskranken und größenwahnsinnigen Kriminellen, wobei Mohmmed auch noch pädophil war. Beide haben ihre Hirngespinste in einem Buch verewigt, wobei der eine sogar selber zu dumm war zum Schreiben und deshalb schreiben ließ. In beiden Büchern steht, dass man alle Juden töten soll und Israel vernichtet werden muss. In beiden Büchern geht es darum, dass alle, die nicht „zum Club“ gehören, Abschaum sind. Wenn man sich also die Frage stellt, wie man mit dem Islam zumgehen sollte, dann ist die Antwort doch denkbar einfach: genauso, wie man mit dem Nationalsozialismus umgegangen ist! Das „Moslem-sein“ muss man nicht verbieten, genauso wie das „Nazi-sein“ nicht verboten ist solange man es zuhause im stillen Kämmerchen tut. Eine ganz große Verbotswelle wäre ja nicht mal nötig, wenn man nur endlich anfangen würde, dieser demokratie- und verfassungsfeindlichen Ideologie die Unterstützung in den westlichen Ländern zu entziehen. Und selbst wenn die Politik dazu auch noch zu feige ist, dann würde es auch schon reichen, wenn man nur endlich die bestehenden Gesetze anwenden würde: 1. Wieder Neutralität und Vermummungsverbot an den Schulen. 2. Kinder haben Recht auf körperliche Unversehrtheit und 3. Verbot (und auch Importverbot) auf Fleisch von gequälten Tieren. Auf Dauer gesehen würden diese Maßnahmen enorme Wirkungen haben: es würden hier nur die Moslems bleiben wollen, die es mit dem Koran nicht so genau nehmen. EINE Tatsache sollte man nie vergessen: Jeder einzelne noch so friedliche Moslem den man hier ins Land lässt, ist und bleibt eine potentielle Gefahr. Aus dem ganz einfachen Grund, den Michael Mannheimer richtig erkannt hat: Der Islam hat die Lizenz zum Töten und zum Lügen. Das wird auf immer und ewig eine Tatsache bleiben.

  26. Auch der katholische Theologe und Philosoph David Berger spricht Klartext:

    Wenn wir jetzt nicht stehend kämpfen, werden wir kniend sterben!

    Es sind keine AfD- oder Pegida-Anhänger, die als Selbstmordattentäter Unschuldige in den Tod bomben. Es sind keine Neonazis mit Glatzen und Springerstiefeln, die dafür sorgen, dass das Europa der Aufklärung und der offenen Gesellschaft dem Untergang geweiht ist, wenn wir nicht endlich über seine Feinde und deren Ideologie sprechen.

    http://www.theeuropean.de/david-berger/10819-islamistischer-terror-in-bruessel

  27. Nikolaus Fest: „Meine Antwort auf die Frage des Kress Report, ob ich die AfD berate: „Nein, die kommende Kanzlerin Petry hat mich dazu bisher so wenig aufgefordert wie ihr künftiger Stellvertreter Söder.“

    LOL.
    Ich halte
    es für durchaus wahrscheinlich: Kanzlerin Petry.
    Alle Altparteien hyperventilieren bereits auf hohem Niveau.

    Geistig porös geworden sind sie nicht mehr in der Lage, das Pack und sein Wahlverhalten aufzuhalten.

  28. Viele Migranten werden trotz rechtskräftiger Urteile nicht abgeschoben. Das ärgert die Richter. Viele haben das Gefühl, Entscheidungen quasi für den Papierkorb zu schreiben. Ohnehin sind die Verwaltungsgerichte mit Asylfällen stark belastet.
    Zugleich beklagte er, dass die Behörden ausreisepflichtige Migranten zu schleppend abschieben. „Wenn Ausländer nach entsprechenden Urteilen nicht konsequent abgeschoben werden, verlieren der deutsche Staat und seine Justiz massiv an Autorität.“

    Das Vollzugsdefizit bei den Abschiebungen sei mit der großen Zahl ankommender Flüchtlinge immer schlimmer geworden. „Die deutschen Behörden werden dem nach meinem Eindruck überhaupt nicht mehr Herr.“

    Seegmüller berichtete von einem Verfahren, in dem ein Kläger nach einem für ihn ungünstigen Urteil aufgesprungen ist und rief, das sei ihm egal, er werde ohnehin nicht abgeschoben. „Und das ist ja leider wahr. Die Quote ist beklagenswert niedrig“, sagte der Richter.

    Oft seien ausreisepflichtige Ausländer am Tag der Abschiebung krank oder einfach nicht auffindbar. „Es gibt zwar das Instrument der Abschiebehaft, doch wird dieses im Vergleich zu früher nur relativ zurückhaltend genutzt.“ Möglicherweise auch deshalb, weil die rechtlichen Voraussetzungen „recht kompliziert“ seien.

    Auch bei den Rückführungen von Asylbewerbern gemäß den Dublin-Regeln in den eigentlich zuständigen EU-Staat gibt es seit längerem Probleme, wie Seegmüller sagte. Findet diese über einen gewissen Zeitraum nicht statt, wird nach den Regeln der Dublin-III-Verordnung Deutschland selbst zuständig für das Asylverfahren. „Das haben viele Asylsuchende natürlich im Hinterkopf – und verzögern die Sache entsprechend. Das führt unter Richterkollegen dann auch teilweise zu einer gewissen Resignation, weil sie das Gefühl haben, viele ihrer Entscheidungen letztlich für den Papierkorb zu schreiben.“

    Den ganzen Bericht unter Lesen:

    http://m.morgenpost.de/politik/inland/article207285789/Asylfaelle-belasten-Gerichte-Sorge-um-Autoritaet-der-Justiz.html

    Kommentar von mir:

    Es besteht von der Politik gar kein Interesse die Schein Asylanten abzuschieben. Diese Volksverräter wollen Deutschland überfluten mit Moslems und somit dauert es nicht mehr lange bis das Sozialsystem den Bach runter geht. Spätestens bei der nächsten Wirtschaftskrise geht alles den Bach runter.

  29. Laut Focus hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, nach den Terroranschlägen von Brüssel davor gewarnt, Hass mit Hass zu beantworten. Alle Stimmen der Vernunft in Europa (AfD,PVV usw.) fordern nicht Hass sondern lediglich das Recht auf Selbstverteidigung im uns von den Mohammedanern aufgezwungenen Heiligen Krieg. Erneut muss Europa feststellen dass die Christlichen Kirchen in Deutschland im Kampf gegen menschenverachtende Ideologien wie den Islam sofort den Schwanz einziehen. Die EKD (z.B mit ihrem „Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben“) braucht man da gar nicht erwähnen aber auch der Vorsitzender der Fuldaer Bischofskonferenz Bertram hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Von Ewiggestrigen gesprochen.

  30. Wie üblich eiert Fest um das Thema. Den Wahnsinn besser verwalten, ist die Essenz seiner 3 Punkte, statt ihn zu beenden, also Rückführung und Ausbürgerung der Fachkräfte, Schätze und Talente. Alles andere ist ein sterben auf Zeit, durch den Geburtendschihad der Moslems. Dann wird West / Mitteleuropa halt nicht bis 2030 – 2050 fallen, sondern erst 2100.

  31. #15 Ku-Kuk (25. Mrz 2016 11:20)

    Richtig ärgerlich ist die Fuß-Wasch-Kuss-Maschine im Vatikan!
    So eine Schande! Man-o-Man!

    Lieber Gott, schmeiß Hirn vom Himmel!———————————————————–
    Diese widerliche päpstliche Aktion wird ab sofort an allen islamischen Universitäten mit Sicherheit als Unterwerfung der Christen unter dem Islam Verbreitung finden.
    Das uneingeschränkte Oberhaupt der Christen aller Welt küsst Mohammed und Mehmet die Füße. Devoter geht`s nimmer.

    Kirchenaustritt JETZT. Wer`s nicht schon längst getan hat.

  32. We may like to discuss such measures in Europe, but they lie in the domain of defence of Europe. They also impinge on foreign policy of Europe as a whole. As such, such matters will be decided, as they normally are, in Washington DC. Neither Paris, Berlin, and even London, will decide. But ofcourse our reps will all be allowed to have our say behind closed doors. As for the EU, we know what the US thinks of it (see Victoria Newland).

    So we come to the forthcoming election in America. Trump has smashed the tyranny of Political Correctness (PI blog Hurrah). Now matters such as stopping Muslim immigration, are being openly considered.

    RT is reporting of huge numbers of migrant Muslims in Germany, converting to Christianity. Some may not be genuine, but lets pray for God’s Grace and mercy on on all of us, at this time of blessed Easter.

  33. Zum Thema Balkanroute ist dicht:

    Zwischen dem 18. und 23. März stellte die Bundespolizei 808 irreguläre Einreisen an den deutschen Grenzen fest, davon 576 in Bayern, wie die Behörde der „Welt“ mitteilte.

    Alleine diese „Reisenden“ machen aufs Jahr hochgerechnet ca. 60.000 „Neubürger“ aus, natürlich zuzüglich Familiennachzug.

    Wenn die Dublin-Regeln vollständig eingehalten worden wären, hätten im vergangenen Jahr nur 1699 Migranten in Deutschland einen Asylantrag gestellt.

    Man kann diesen Wahnsinn nur durch eine vollständige Änderung des Asylrechts stoppen, kein Asyl mehr auf deutschem Boden, für die wirklich Schutzberechtigten ein außereuropäisches Partnerland finden, nach dem Vorbild Israel/Australien. Vorher macht es in meinen Augen gar keinen Sinn das große Aufräumen zu beginnen, es kommt ja täglich ungeprüfter Nachschub.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153666377/Bundespolizei-warnt-vor-Gewalt-an-geschlossenen-Grenzen.html#disqus_thread

  34. FLÜCHTLING SCHIESST IN DER INNENSTADT UM SICH

    Zwickau – Flüchtlings-Pistolero: Ein Pakistaner hat mit einer Schreckschusspistole in Zwickau um sich geschossen.

    Laut Polizei ballerte der 37 Jahre alte Mann am Dienstag in der Innenstadt von Zwickau mehrfach in die Luft. Der Schütze war komplett in schwarz gekleidet.

    Nach Hinweisen mehrerer Zeugen konnte der Mann durch Beamte des Einsatzzuges gestellt werden.

    Die Waffe und mehrere Platzpatronen wurden sichergestellt.

    Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

    Auf das Konto des seit 1998 als Asylbewerber in Deutschland lebenden Pakistaners gehen Delikte wie Diebstahl, Nötigung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch, so die Polizei.

    https://mopo24.de/nachrichten/zwickau-Polizei-Schusswaffe-Fluechtling-Zwickau-61165

  35. Bevormundung aus Brüssel…Das Halbarkeitsdatum auf Lebensmittel wird abgeschafft..
    Anstelle dessen ein Chip,der sich färbt..
    womöglich von zartrosa auf giftgrün..

    Das Ziel..weniger brauchbares wegzuschmeissen.

    Nun ist es ja so,das gerade die Discounter auch die Tafeln beliefern,wenn aussortiert wird.
    Demnächst darf erst bei giftgrün aussortiert
    werden..also nix mehr eßbares für arme..

    Wieder eine Idee aus Deutschland,die in Brüssel umgesetzt wird..so wie Gabriels Idee,
    die Glühbirne abzuschaffen..

    Haben die keine anderen Sorgen?

    ————————————-
    #7 Germania Germanorum (25. Mrz 2016 11:12)

    Nicolaus Fest hat sich in seiner Argumentationslinie an Caroline Glick orientiert. Sie schreibt das seit Jahren.
    ——————-
    Cora Stephan auch..

    Fest kam erst Mitte 2014 darauf,dass der
    Islam ein Integrationshindernis ist.
    Kaum hatte er es öffentlich formuliert,war
    er auch schon seinen Posten bei der Bild los.

    So geht Unfreiheit heute..gegängelt bis zur
    Bahre..

    Polen hat Glück,noch keine Millionen Muslime
    im Land zu haben..

    Sonst müßten auch sie diverse Rücksichten nehmen,zum Schutz ihrer Bürger.

    Man weiß um das aggressive Gebaren des Islams und seiner Anhänger..

  36. Lest euch mal diesen Beitrag in der Krone.at zur Irren aus der Uckermark durch:

    Feuer am Dach von Merkels Asyl- Ponyhof
    Sie toben auf Twitter, Facebook und in den Leserforen gegen alle, die stets davor gewarnt haben: Die „Refugees Welcome“- Fans sind mega- stinksauer, dass ihr Projekt spätestens jetzt, nach Brüssel, knapp vor dem totalen Scheitern ist.

    http://www.krone.at/Welt/Feuer_am_Dach_von_Merkels_Asyl-Ponyhof-Welcome-Fans_sauer-Story-502257

  37. #15 Ku-Kuk (25. Mrz 2016 11:20)

    Richtig ärgerlich ist die Fuß-Wasch-Kuss-Maschine im Vatikan!
    So eine Schande! Man-o-Man!

    Lieber Gott, schmeiß Hirn vom Himmel!

    Einen kleinen Ansatz von Hirntätigkeit gibt es doch, denn endlich sagt auch ein Angehöriger der katholischen Kirche zu den islamischen Verbrechen „Natürlich hat das auch mit dem Islam zu tun“

    http://www.blick.ch/news/schweiz/der-generalvikar-des-bistums-chur-ueber-den-religioesen-hintergrund-des-terrors-in-bruessel-natuerlich-hat-das-auch-mit-dem-islam-zu-tun-id4842173.html#community_article_comments_default_4842173

    Ist doch klar, wer sich ins Paradies sprengen will, muss ja an die Islamseuche glauben!

  38. Im letzten Jahr kam es zu verschiedenen Selfies von Bundeskanzlerin Merkel zusammen mit Flüchtlingen.
    ➡ Manche von ihnen erwiesen sich später als kriminell.
    ➡ Nun ist angeblich ein Merkel-Selfie zusammen mit einem Brüssel ISIS-Terroristen aufgetaucht.

    Auf dem Foto mit Merkel mimt er den Flüchtlng. Doch in Wahrheit ist er IS-Terrorist? Noch ist die Identität des jungen Mannes an Merkels Seite nicht 100-prozentig geklärt. Doch die Ähnlichkeit zwische dem Mann auf dem Merkel-Selfe und dem Fahndungsfoto ist verblüffend.

    Hat Angela Merkel ein Selfie mit dem Terrorist Najim Laachraoui gemacht? Viele Internet-Nutzer kommentierten das Selfie von der Bundeskanzlerin mit einem Flüchtling, der eine frappierende Ähnlichkeit mit dem Brüssel-Terrorist hat.

    Die Ähnlichkeit ist auffallend, schreiben in ihren Kommentaren die Internet-Nutzer. Nach Ansicht der meisten von ihnen ist auf dem Bild nämlich Najim Laachraoui.

    Er wurde von einer Überwachungskamera des Brüssel Flughafens „Zaventem“ kurz vor dem Terroranschlag am Dienstag gefilmt.

    Najim Laachraoui ist 25 Jahre alt und wird im Zusammenhang mit den Bombenanschlägen in Paris gesucht. Seine DNA war auch an den in Paris verwendeten Bomben gefunden.

    Offiziell gibt es noch keine Stellungnahme zu diesem Foto. Ist aber im letzten Jahr schon mehr als einmal Vorgekommen, dass sich Politiker mit so genannten Flüchtlingen zeigen die tatsächlich Isis-Hintergrund haben.

  39. #1 Berlin (25. Mrz 2016 11:03)

    Viktor Orbàn hat folgende Erklärung abgegeben:
    “We have avoided the greatest danger”, the Prime Minister said, above all with reference to the fact that the agreement states that refugees can only be taken in on a VOLUNTARY basis. He added that every provision in the agreement which is concerned with the system for relocating refugees specifically and emphatically states that participation in the scheme is VOLUNTARY. With this, Hungry has achieved its goals, the Prime Minister confirmed.
    He stated that the greatest achievement of the past six months has been the policy decision –made before the agreement reached with Turkey – to reinstate national border controls on the Western Balkans migration route.
    (Source: http://www.kormany.hu/en/the-prime-minister/news/hungarian-diplomacy-has-achieved-its-goals).

  40. Die Lügenpresse nennt es „.. das Sicherheitsgefühl der Frauen stärken“ und der Islamist nennt es die korrekte religiöse Trennung von Mann u. Frau:

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Mitteldeutsche-Regionalbahn-fuehrt-Frauenabteile-ein

    In Mitteldeutschland wird die Islamisierung des Personennahverkehrs zügig vorangetrieben.

    Folgt man dem GenderGaga, dann gibt es ja keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern, wozu also Frauenabteile im ÖPNV? Danach müssen ja doch alle gemeinsam auf die Unisex-Toilette.

  41. @ #4 Haremhab (25. Mrz 2016 11:08)
    „Bäcker hetzt auf Facebook – jetzt steht seine Firma vor dem Aus“

    hetzen darf man als normaler auch nicht.
    nur als kotzbrocken, presslügner oder hund.
    aber dann ist meinungfreiheit.

    kann den faecisbook dagegen nicht machen ?

  42. #38 Freya-

    So etwas wird ja auch in Amerika praktiziert. Neger schlagen ganz unvermittelt Weiße. Ich habe aber noch keinen Aufschrei wegen Rassismus gehört.

  43. Fest ist the best! Wie er die Hilflosigkeit, Feigheit, Dummheit, Unlogik des herrschenden „Narrativs“ und seines Personals bloßlegt, vernichtet, das ist fabelhaft.

    II
    Na ja…..also ich möchte nicht von einer Drohne getroffen werden. Das muss auch anders gehen. Nee, also mir ist das eine Nummer zu hoch.
    #21 Aussteiger (25. Mrz 2016 11:23)

    Ein Krieg kostet nun mal eigene Opfer, sonst ist es kein ernsthafter Krieg. Wenn man das nicht in Kauf nehmen will, braucht man ihn gar nichts erst anzufangen. Ist das denn so schwer zu begreifen?

  44. #14 Eurabier

    Genau. Auch ohne UNMITTELBARE körperliche oder finanzielle Erfahrung sich Gedanken und Sorgen um die Zustände in seinem Land zu machen, nennt man politisches Denken. Das ist etwas anderes als die eigensüchtige, asoziale Macht- und Manipulationstechnik von Lügenjournos und Politikern.

  45. Merkel-wenn das so ist,dass du eine Foto mit Terrorist von Brussel gemacht hast,tritt ,bitte,ab.!!!!!!Du bist auch die Terroristin,welche zu uns die Kranke,doofe Invasoren eingelockt hat.Du bist gleich Schuld auf Terror!Hau ab,das ist ein Wunsch von EU-Bevölkerung!!!

  46. Schweden hat auch eine Kultur, eine Neue Kultur, die besagt dass Schweden nicht den Schweden gehoert!
    ———————

    „Ich bin der Migrant, der deine Tochter f…t, während du versuchst, einzuschlafen und ihr Stöhnen zu ignorieren, bei dem sie mich ‚Daddy‘ nennt“.

    Diese Woche kurierte die Seite Elias Kreidy, ein schwedischer Bürger libanesischer Herkunft, dessen Eltern einst nach Schweden emigrierten.

    http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20160324/308699436/schweden-twitter-migrant-kultur.html

  47. I truly feel that we are entering into an end game region. If Trump or even is Cruz, is elected president of America, and Muslims are stupid enough to do another 9/11, or use a dirty nuke in Europe, then America will show no restraint whatever.

    Already Trump has made it clear that the retaliation will not take „collateral damage“ into account.

    I really feel that all Muslims, particularly ones in Europe, need to stop listening to the siren voices of the Left. The Left are leading ordinary Muslims, like like the pied piper of Hamelin, to destruction.

    The defence of Europe is in the hands of the president of the USA. Americans simply let the EU pretend as if the EU is in control.

  48. #15 Ku-Kuk (25. Mrz 2016 11:20)

    Richtig ärgerlich ist die Fuß-Wasch-Kuss-Maschine im Vatikan!
    So eine Schande! Man-o-Man!
    ————–
    Nun ja,Jesu Christi
    hat auch demonstrativ gewaschen..
    Dirnen und andere die ausgegrenzt wurden.
    Da wußte noch keiner vom Islam,der das
    jüdisch/christliche ins Gegenteil verkehrte.

    Für den Vatikan,ein typisch christliches Ritual,eines Stellverteters auf Erden..Als solcher versteht sich jeder Papst..was solls.

  49. Sicherlich ist Rechtsstaatlichkeit ein Fundament des Westens – doch geht es jetzt eben um den Rechtsstaat im Kriegszustand. … Um den Rechtsstaat im Verteidigungsfall zu schützen, muss man ihn teilweise aufgeben.

    Völlig klar. Aber die dumme Linke barmt. Und dumme „Liberale“ (wie Schnarre!) würden mitbarmen.

    Marine Le Pen, Vorsitzende des französischen Front National, verlangte in einer Aussendung am vergangenen Dienstag eine „groß angelegte Polizei-Operation“ in Vierteln wie jenem im Brüsseler Bezirk Molenbeek (aus dem die Terrorzelle der Pariser Anschläge stammte). „Wir müssen die Keller leeren, mit der Nachlässigkeit ist jetzt Schluss.“

    Was Le Pen fordert, sind systematische Hausdurchsuchungen in muslimisch bevölkerten Stadtteilen. Das wäre das Ende des Rechtstaates in Frankreich.

    http://www.profil.at/meinung/robert-treichler-bruessel-muslime-europa-6285217

  50. Was in Europa abgeht, ist internationaler Terror, das hat mit dem Islam nichts zu tun, denn der Koran ist das Werk einer friedlichen Religion, und der Islam hat mit dem Terror nichts zu tun, und der Islam gehört zu Deutschland. Als kein Grund, in Kriegspanik zu verfallen.
    Wie könnte auch ein Krieg geführt werden, wenn der Justizminister in die Moscheen eilt und die obersten Repräsentanten wie Merkel, Gabriel und Gauck, mit dem Obermufti des ZdM, offensichtlich gute Freunde sind, und wenn viele Rechtgeleitete schon Mitglieder in den Blockparteien sind?

  51. @ #50 Klaus-Inge Genderowski
    „Krone.at zur Irren aus der Uckermark durch:“

    2x Klüsen, 1x Nasenspitze, 2x Speichelrinnen:

    ich sehe in den entgleisten gesichtszuegen
    ganz klar das pentagramm des teufels.

  52. Der geistreiche Nicolaus Fest ist diesmal Opfer seines Optimismus, wenn er noch immer erwartet, die Politik müsste nach all den Kriegserklärungen endlich adäquate Massnahmen ergreifen.

    Nicolaus Fest übersieht, dass Merkel die Kapitulationserklärung Europas ist.

    Merkel verschenkt das Tafelsilber Europas, damit sie ihre freundliche Fratze wahren kann. Merkelbeek wird sich über Europa ausbreiten, wie eine Seuche.

    Die Lösung liegt schon lange nicht mehr bei der dekadenten Bundesregierung, sondern in Polen und Ungarn sowie bei der neuen Rechten.

  53. I sometimes wonder if Merkel was ordered to accept millions of Muslims into Germany/Europe, by someone who can neither be challenged or disobeyed, and who is sympathetic to Islam and Muslims

  54. Mich widern die Gutmenschen immer mehr an.
    Heute Abend – auf einem Geburtstag – muss ich mich auch wieder zusammenreißen.
    Ich weiß, dass dort alle PI sein werden,
    bis auf ein Ehepaar.
    Beide sehr in der CDU engagiert und stehen voll hinter Frau Merkel.
    Wenn es auf das Thema „Flüchtlinge“ kommt – und das wird es – gehe ich am besten woanders hin.
    Allerdings, weiß ich, dass mein Mann, in dieser Sache, kein Blatt vor den Mund nimmt.
    Der hat die beiden schon länger auf dem Kieker.
    Ich möchte keinen Streit, aber die gutmenschlichen Blödheiten kann man leider nur schwer ertragen.

  55. Keine Frage! Was sich der Terrorist wünscht ist für uns Gesetz!
    Wenn er nach Frankreich will, bitte schön!
    Wenn er nicht Aussagen will, kein Problem!
    Wenn er etwas zum Entspannen möchte?
    Was kriegt er zum Essen- Halal- Zeug? Kein Problem!

    Wir sind Europäer, wir sind GUT. GUT bis totale Verblödung!

  56. „Welcome“-Fans sauer

    Feuer am Dach von Merkels Asyl-Ponyhof

    Sie toben auf Twitter, Facebook und in den Leserforen gegen alle, die stets davor gewarnt haben: Die „Refugees Welcome“-Fans sind mega-stinksauer, dass ihr Projekt spätestens jetzt, nach Brüssel, knapp vor dem totalen Scheitern ist.

    Dieses „Wir schaffen das“-Versprechen war eben reine Chimäre, ein Selbstbetrug einer fern der wahren Sorgen der einfachen Bürger regierenden, selbstverliebten Politikerkaste. Die Fakten zeigen mittlerweile ganz gut, wie gewaltig das Refugee-Desaster bereits halb Europa belastet. Längst ist jedem vernünftigen Österreicher und Deutschen klar, was im Chaos der Einladungspolitik alles nicht funktioniert:

    http://www.krone.at/Nachrichten/Feuer_am_Dach_von_Merkels_Asyl-Ponyhof-Welcome-Fans_sauer-Story-502257

    http://www.krone.at/Nachrichten/Feuer_am_Dach_von_Merkels_Asyl-Ponyhof-Welcome-Fans_sauer-Story-502257

  57. #69 Hoffnungsschimmer (25. Mrz 2016 12:12)

    KEINE SCHONZEIT mehr für Gutmenschen!

    Angreifen und Zunder geben!

  58. Die Ein- bzw. Anschläge kommen immer näher:

    Unmittelbarer Kontakt zu Brüssel-Attentäter

    Polizei nimmt Verdächtigen in Gießen fest

    Nach Informationen von SWR und RBB hat es nach den Attentaten von Brüssel in Gießen eine Festnahme gegeben.

    Demnach sei ein Verdächtiger aufgegriffen worden, der Kontakt zum unmittelbaren Umfeld der Terroristen gehabt haben soll.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/unmittelbarer-kontakt-zu-bruessel-attentaeter-polizei-nimmt-verdaechtigen-in-giessen-fest_id_5385751.html

  59. […] Das ist, daran führt kein Weg vorbei, die Suspendierung des Rechtsstaats, […]

    Ha, ha, ha, Rechtsstaat! Der Rechtsstaat hat sich doch schon längst liquidiert.

    Für kriminelle Clans ist Deutschland ein Paradies; sie können hier schalten und walten wie sie wollen (inkl. Mord auch durch Unfälle bei Straßenrennen) – der Deutsche Bürger wird wegen Kleinigkeiten kriminalisiert und verfolgt oder wie ein Schwerverbrecher behandelt, wenn er sich z. B. gegen Rechtsbrüche und -beugungen des Staates zur Wehr setzt – wie beim rechtswidrig erhobenen Rundfunk- und Fernsehbeitrag eines rechtsformlosen, nichtrechtsfähigen Etwasses, der eine Wohnungs- und ArbeitnehmeranzahlSTEUER ist.

    Während der Staat plötzlich für 2 Jahre 50 Mrd. € für Invasoren lockermachen kann, kann es ja nicht angehen, dieses Geld für den völlig überdimensionierten Staatsfunk zu benutzen. Dieser Betrag würde bei der derzeitigen jährlich „benötigten“ Summe von 8 Mrd. € 6 Jahre reichen, der Rundfunk“beitrag“ kann abgeschafft werden! Dafür braucht nicht einmal eine neue Steuer erhoben zu werden (8 Mrd. sind ein läppischer Betrag), denn es ist genug Geld vorhanden. – Ich hoffe, daß bald mal ein Geschwader Prüfer durch das Finanzministerium geschickt wird, das einen richtigen Kassensturz veranstaltet, die Unterlagen filzt, um festzustellen, wo UNSERE ganze Kohle versickert ist und weiterhin versickert …

    Von den ganzen anderen kriminellen Handlungen gegen das Deutsche Volk und dessen Gesetze mal ganz abgesehen …

  60. Ein Verteidigungsfall ist schon durch die enorme Millionenmenge an Ausländern, bzw. Geflüchteten, gegeben, die sich hier legal, geduldet, illegal und ausreisepflichtig aufhalten.
    Wenn hier nicht eingeschritten wird, dann schaffen wir usn wirklich selbst ab.
    ANGEHÄNGTES SCHAUBILD STAMMT NICHT AUS DEM BUNDESARCHIV, auch aus keiner anderen deutschen Quelle (diese sind alle unvollständig, vor zig Jahren habe ich die vollständige Version in einem ausländischen Museum fotografiert.
    Kritische Textpassagen habe ich unkenntlich gemacht und distanziere mich auch von der ursprünglichen Bedeutung dieses Schaubildes. Von den Inhalten der Grafik her, passt es jedoch zur heutigen Situation:
    http://666kb.com/i/d7iqd8ghwipvwj0ql.jpg

  61. Immer eine Armlänge Abstand halten,
    dann läuft die Explosionswelle in Leere.

    Behütet leben die Bürger einer Stadt, welche eine solch vorausschauende Führung hat.

  62. Dem Islam gehört die Zukunft. Schon Nietsche hat vorhergesagt, dass das Christentum an seinen eigen Ansprüchen zerbricht. Hitler war seine letzte Chance.

  63. Ich verstehe nicht, daß das Wählerpotential unverändert groß ist. Verstehen die Leute nicht, was hier abgeht? Die umarmt auch den Teufel, wenn der wirtschaftliche und politische Macht vorweisen kann.

  64. Kein Krieg,sondern feiges Morden!Dazu müssen wir mit verbundenen Händen,als Schlachtvieh herhalten.
    Wäre es Krieg,dürften wir uns wenigstens verteidigen.

  65. Infos zurückgehalten

    War Abdeslams Versteck seit Dezember bekannt?

    Hat die belgische Polizei im Zuge der Terroranschläge von Brüssel und Paris Informationen bewusst zurückgehalten? Wie Medien am Freitag berichteten, soll ihr das Versteck des Top-Terrorverdächtigen Salah Abdeslam bereits seit Dezember bekannt gewesen sein. Abdeslam wurde am 18. März bei einer Razzia verhaftet. Unterdessen wurden in der Nacht auf Freitag in der Innenstadt von Brüssel sieben weitere Terrorverdächtige verhaftet. Am Donnerstag sollen französische Sicherheitsbehörden zudem ein weiteres Attentat in Paris vereitelt haben.

    http://www.krone.at/Welt/War_Abdeslams_Versteck_seit_Dezember_bekannt-Infos_zurueckgehalten-Story-502398

  66. Eher werden Ostern und Weihnachten abgeschafft, weil man keine religiösen Gefühle verletzen möchte, statt diese Optionen zu wählen.

  67. Deutlich werden müsste: Jeder Anschlag hat extrem nachteilige Folgen für die gesamte muslimische Community.

    Zukunftsmusik, Sphärenklänge. Davon wagt man heute nicht einmal zu träumen. Aber wer weiß. Geschichte verläuft chaotisch, unvorhersehbar, und oft spielen auch Zufälle eine Rolle.

  68. Ganz unten notiert Fest:

    Die Marburger Universität unter ihrer Präsidentin Katharina Krause hat den Evolutionsbiologen Professor Ulrich Kutschera ausgeladen, die Auftaktvorlesung im Rahmen des Studium generale zu halten. Kutschera sollte über Fragen von Evolutionstheorie und biblischem Kreationismus sprechen, doch wurde ihm ein Buch zum Verhängnis, in dem er sich kritisch zum Hokuspokus der so genannten ‚Genderwissenschaften’ äußert. Weil Kutschera der Ansicht ist, das Forschungen zum ‚sozialen Geschlecht’ gerade keine Wissenschaft seien, weil weder beweis- noch widerlegbar, gilt er nun als „knallharter Frauenfeind“. Was früher die fundamentalistischen Christen, sind nun die genderierten Frauenbeauftragten: Eiferer, Glaubenskämpfer, Unterdrücker der freien Debatte. Und die Universitäten wie auch die zuständigen Politiker lassen dies geschehen.

    Ist dasselbe nicht auch Herfried Münkler, Gerhard Amendt, Martin van Creveld, Thomas Rauscher, Jost Bauch u.v.m passiert? Rot-braune Zwillingsbrüder.

  69. #4 Haremhab (25. Mrz 2016 11:08)
    Bäcker hetzt auf Facebook – jetzt steht seine Firma vor dem Aus

    http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/schueler-in-dormagen-wehren-sich-baecker-hetzt-auf-facebook-jetzt-steht-seine-firma-vor-dem-aus_id_5385141.html

    Was diesen Mann zum Verhängnis wurde war die Sorge, die er veröffentlicht hat:
    „Wenn die Afrikaner uns überrennen, ist das anscheinend gut. Gut für die Ausrottung der eigenen Rasse. Der Suizid ist von mir nicht gewollt“

    Das reicht schon, um einen Leistungsträger dieser Gesellschaft von einer Rotzgöre vernichten zu lassen!
    Man definiert alles als Rassismus, was sich für die Erhaltung der eigenen kulturellen Art einsetzt.
    „Antirassisten“ sind nach eigener Beweihräucherung solche primitiven Existenzversager, die sich schmarotzend im Politischen Einfluss festgesaugt haben! Seltsam, dass diesen Demokratiefeinden einflussreiche politische „Pöstchen“ zugeschoben werden! Allen voran sind die deutschfeindlichen Grünen zu nennen, die mit ihren Vernichtungsparolen gegen alles Deutsche wettern und mit den SA-Truppen (Antifa), die Molotovcocktail werfend die Polizei bekämpfen und sich den Bomber-Harris wieder herbei sehnen, bei Demos mit marschieren!!!
    Sie dürfen arbeitende, unbescholtene Bürger ungestraft zusammenschlagen und sonst wie schädigen! Dieses politische Pack ist gerade mit „Volldampf“ dabei, unseren Staat von innen zu zerstören! Der Sinn darin und die Logik, entzieht sich meiner Vorstellung, ausser man bezeichnet das Ganze als den „Grossen Neuen Faschismus“, der wieder einen neuen Krieg anzetteln muss, um Soros, Rothschild und Co. für die neue Weltherrschaft noch reicher werden zu lassen!!!

  70. #53 Lorbas

    Dem ersten Anschein nach würde ich sagen: jo, das isser! Wird sich aber leider nicht verifizieren lassen, weil die Staatsmacht ALLES tun wird, das zu verhindern! Spuren beseitigen oder manipulieren, strengstes Schweigegebot für Ermittler usw.

  71. Man sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Die islamistischen Terroristen sind überwiegend Männer zwischen etwa 20 und 40 Jahren, also im besten Mannesalter.
    Welche gesunden Männer in diesem Alter töten sich selbst?
    Die Vermutung liegt sehr nahe, dass sie entweder
    – asexuell
    – kleinschwänzig
    – impotent
    – hässlich oder
    – Geisteskrank sind
    Hier sollte angesetzt werden. Also alle diese Muselmänner (nicht nur die Asylanten, sondern auch die, die in der 2. und . 3. Genration, die in Europa leben) idealerweise von Ärztinnen daraufhin untersuchen lassen.
    Bei entsprechend positiven Befunden müssen Asylbewerber abgelehnt und bei den bereits hier Ansässigen Maßnahmen zur Behandlung erörtert werden.

  72. Die vorgeschlagenen Maßnahmen wären das einzig richtige. Nur dieser linksdusselige Staat wird alles tun, um das zu verhindern bzw. Parteien, Gruppiereungen, Organisationen bekämpfen, und zwar mit allen unerlaubten und erlaubten Mitteln. Da schreckt der Deutsche nicht zurück vor Abstrafung, Vernichtung der Existenz usw. Auch die Polizei geht rigoros gegen die Bürger vor, genauso wäre es, wenn die Bundeswehr im Inland eingesetzt würde.

  73. Denkbar wäre hier die Schließung von Moscheen und Vereinslokalen ……

    Dann werden die Moslems aus Protest zu tausenden auf den Strassen „beten“ das wird zu schweren Unruhen und Randale führen .

    Übrigens ;
    ALLES WAS WIR DEN MOSLEMS IN ZUKUNFT EINSCHRÄNKEN ODER VERBIETEN WOLLEN WIRD IN RANDALE ENDEN !!

    Und nicht vergessen , jeder der Verbote oder Einschränkungen vorschlägt oder durchsetzt, wird von dem Links/Grün versifften Pack an den Pranger gestellt , als NAZI .
    Grundsätlich ist für die Idioten alles Nazi was die Macht der Muslime einschränkt !

    Aber wie ich schon sagte ,
    wenn hier die ersten Frauen und Kinder in die Luft fliegen , wird sich der Wind um 180 Grad drehen, dann werden die „Gutmenschen“ blitzartig verstummen ,
    NEIn sie werden so tun als wären sie immer unsere Meinung gewesen.

  74. #2 ridgleylisp (25. Mrz 2016 11:04)

    Wer wird die SOROS-MARIONETTE MERKEL in die Schranke weisen?
    ———————
    Nur diejenigen,die das Merkel entfesselt haben.

  75. Ich habe letzte Tage einen netten Spruch gelesen, der beschreibt in welch Kranker Politik wir leben:

    Seltsam!
    Wenn Muslime rein muslimische Schulen und Schwimmbäder (Unterricht) fordern, dann ist das ok ….
    Aber wenn ich Muslimfreie Schulen und Schwimmbäder fordere, dann ist das Rassismuss!

    Komisch oder?

  76. Nicolaus Fest hat hier total überzogen. Man kann Terrorismus nicht bekämpfen, indem man selbst zum Terroristen wird. Man sollte jedoch keine weitere islamische Zuwanderung zulassen und die geltenden Gesetze auch anwenden.

  77. Gestern jährte sich der Absturz der Germanwings-Maschine mit 150 Opfern.

    Im Grunde gehen diese 150 Opfer nicht nur auf das Konto eines Psychopathen alla Merkel, sondern sind auch das Werk von Islamterroristen. Denn erst seit den 9/11-Anschlägen wurden die Cockpit-Türen so gesichert, dass man von Aussen nicht mehr ins Cockpit kommt.
    Wenn man allein mal bedenkt, wieviel Kosten der Islam-Terror allein für zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen verschlingt und das nicht nur beim Fliegen. Ich bin mir sicher allein mit diesem Geld könnte man den ganzen Hunger in der Welt stillen.

  78. Das sind ja tolle Vorschläge. Totaler Tabubruch!

    Darf man in der EUdSSR so etwas ohne Konsequenzen sagen?

    Zumindestens könnte er wie Pirincci von den Verlagen finanziell ruiniert werden.

    Ist das nicht volksverhetzend, verfassungsfeindlich?

    Greift er nicht die verfassungsmässige Grundordnung verbal an?

  79. Nicht nur
    Theo Retisch
    sind ALLE Maßnahmen wie
    SWIFT
    Weitergabe privater Passagierdaten
    Echelon
    Bundestrojaner
    Vorratsdatenspeicherung
    usw. usf.

    bis hin zur Todesstrafe im Lissaboner Vertrag, Art. 6:
    „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.

    Und wer wären die Aufrührer und Aufständischen?
    Nicht etwas die Invasoren,nein: WIR!

    Das sind alles Maßnahmen gegen uns als Volk, wenn wir diese millionenfache ausplündernde Besatzung abschütteln wollen.

  80. Das ist alles richtig und schön und gut geschrieben. Nur leider wird sich auch diesmal nichts ändern. Und es wird sich auch nichts ändern, wenn demnächst in deutschen Flughäfen und U-Bahnen Sprengsätze detonieren. Man hat sich ja schon daran gewöhnt, wurde quasi schon mal darauf eingestimmt.

    Wenn bei einem Volksfest ein Besoffener mit Glatze den rechten Arm hebt um eine Mass Bier zu bestellen, wird er von linksgrünen „Gutmenschen“ fotografiert, und am nächsten Tag steht bei ihm der Staatschutz vor der Tür.

    Wenn aber in einer Moschee Salafisten ein und aus gehen und dort regelmäßig Hassprediger auftreten und die nächste Generation von Selbstmordattentätern heranzüchten, fällt das unter Religions- und Meinungsfreiheit.

    Deutschland wird früher oder später an seiner Toleranzbesoffenheit und an seinem bedingungslosen Helfersyndrom zugrunde gehen.

  81. Frau A.Merkel, in Anbetracht der aktuellen Lage in Europa. Fordere ich Sie zur sofortigen Niederlegung Ihrer Ämter auf.

    Darüber hinaus, sollten Sie sich den Deutschen Justizbehörden stellen. Dem Deutschen Volke würden Sie damit eine große Sorge abnehmen.

    Desweitern ist eine Anklageschrift gegenüber Ihren Helfeshelfern von der Bundesgeneralanwaltschaft, zwingend erforderlich.

    Zur Wiederherstellung von Rcht und Ordnung und Eventueller Rückabwicklung von Deutschfeindlicher Politik, sollten Volksentscheide herbeigeführt werden.

    Letztendlich muß der Weg für Neuwahlen in Deutschland freigemacht werden.

    Hier nochetwas wichtiges…http://www.schweizmagazin.ch/panorama/26460-Dem-braunen-Pack-endlich-den-Garaus-machen.html

  82. Es ist völlig richtig, dass die Islamverbände bei den muslimischen Terroranschlägen zu Schadensersatzzahlungen herangezogen werden müssen.

    Man sollte sich aber auch überlegen inwieweit die Steigbügelhalter der Islamisierung belangt werden können.

    Denn es ist überhaupt nicht einzusehen, dass z.B. die katholische Kirche Zahlungen an Mißbrauchsopfer leistet, während Linke Grüne, SPD und Merkel-Anhängerschaft nicht für ihre Früchtchen zur Kasse gebeten werden. Hier muss das Verursacher-Prinzip gelten.

  83. #1 Berlin (25. Mrz 2016 11:03)
    „Mich Interessiert schon warum Polen und Ungarn den Türkei Deal zugestimmt haben?“
    Orbán hat die zwangsweise Zuweisung von Migranten für Ungarn abgewährt. Im Protokoll steht, daß willige Staaten freiwillig Illegale aufnehmen.
    Im Gegenzug mußte er dem Ganzen zustimmen, da diese Zustimmung für Ungarn keine Verpflichtung bedeutet. Die durch den Deal „legalisierten“ Eindringlinge sollen doch von Deutschland und evtl. Schweden aufgenommen werden.
    Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen der Ost- und Mitteleuropäer für weitere Grenzsicherungen und Abwehrmaßnahmen weiter.
    Die Frage ist, wie lange kann Ungarn gegen die geballte Macht transatlantischer Seilschaften von US-Politik, Großfinanz und Neue-Weltordnung-Logisten und ihrer Vasallen in Brüssel und Berlin stand halten???

  84. #1 Berlin – mit was hat Frau Merkel die Staaten erpresst? Vielleicht hat sie Urlaub in der Türkei um sonst bekommen oder andere Leistungen?

  85. OT

    800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa

    Eine neue Flüchtlingswelle nach Europa kündigt sich an: In Libyen sind rund 800.000 Migranten gestrandet und warten auf die Weiterreise, sagte der französische Innenminister Jean- Yves Le Drian am Donnerstag. Noch gibt es seitens der EU keinen Plan, wie man diese Situation bewältigen will. Erst kürzlich hatten die EU- Spitzen einen Deal mit der Türkei zur Eindämmung der Flüchtlingsströme beschlossen.

    http://www.krone.at/Welt/800.000_neue_Fluechtlinge_draengen_nach_Europa-In_Libyen_gestrandet-Story-502238

  86. Ich halte die Forderung nach eine Verzicht auf den Rechtsstaat für völlig daneben! Der Rechtsstaat muss nicht eingeschränkt werden, er muss gelebt und durchgesetzt werden. Dazu müssen die passenden Gesetze her und die werden dann auch umgesetzt.

    Ganz einfach wäre es schon mal, wenn Aufrufe zum Handeln oder zur Gewalt gegen Nicht- Anders- oder sonstwie Gläubige unter Strafe gestellt werden. Jeder Bück-Bet-Laden, bei dem sowas festgestellt wird, wird sofort geschlossen, das Vermögen beschlagnahmt. Vor der Öffnung eines Bück-Bet-Ladens ist eine Genehmigung einzuholen und es sind Verantwortliche zu benennen. Bei Verstößen wandern die Verantwortlichen in eine sichere Unterkunft für ein paar Jährchen. Da wäre sehr schnell Ruhe im Karton …

  87. Wo steckt die Merkel überhaupt? Und wo sind all die anderen Polit-Fuzzis, alle abgetaucht? Zu Ostern gibt es ja GsD keine Ansprache von ihr.

    Was ist jetzt mit dem Türkei-Deal? Kommen neue Flüchtlinge und wenn ja, wohin mit denen? Denen ist doch Ostern egal.

  88. @ #96 BadReligion2.0 (25. Mrz 2016 12:39)
    — Schwimmbäder gibt es künftig sicher auch mit muslimischen „alleinreisenden“ jungen Männern als Bademeister.
    — Muslimische Ärzte und Wunderheiler werden auch kommen. Ich erlebte schon mehrfach einen Riesenradau in hiesigen Arztpraxen. Männer wollten sich nicht von einer weiblichen Urologin behandeln lassen, forderten einen männlichen Doktor und wollten die Medizinerin aus ihrem Sprechzimmer werfen. Usw. – aus meinen geplanten 40 Minuten Gesamtaufenthalt in der Praxis wurden so fast 2 Stunden. Wie im Zoo, die Schimpansen müssen sich erst einmal austoben.
    Ähnliches in MVZ und Physiotherapien. — Eine geschwängerte Muslimfrau will ultraschallmäßig untersucht werden, ist aber nicht bereit sich vor der weiblichen Ärztin zu entblößen. Und die in das Behandlungszimmer mitgebrachten 4 anderen M-Weibsen randalieren, warum jetzt nicht endlich untersucht wird.

  89. Das Bild mit der Sprechblase und den Gedanken von

    der Misere ……. TRIFFT ZU !,

    wahrscheinlich ist das sogar WIRKLICH SO !

  90. Mit Überwachung ist dem mohammedanischen Eifer nicht beizukommen

    Verüben die mohammedanischen Glaubenseiferer in Europa mal wieder eine Bluttat, so verkünden die Parteiengecken – neben ihrem üblichen Märchen, daß der mohammedanische Glaubenseiferer nichts mit dem Mohammedanismus zu tun habe – ja immerzu, daß man mehr Überwachung brauche. Wohl mag man mit der heutigen EDV-Technik große Massen wirksam überwachen können, aber vielmehr als ein eitles Glaubenseiferer-Zählen wird dabei wohl nicht herumkommen. Die erkannten Delinquenten müssen nämlich dann noch immer von echten Menschen überwacht werden, da die Beobachtung des Zwischennetzes und das Abhören der Funktelefone allein nicht ausreicht, um diese von Missetaten abzuhalten. Neben dem Personalmangel scheitert dies in Europa aber an der unschönen Tatsache, daß die liberalen Parteiengecken in Europa vielfach die Kontrolle über ganze Stadtteile verloren haben. Namentlich in den welschen Vorstädten ist die Beschattung von Verdächtigen geradezu unmöglich und andernorts sieht es kaum besser aus.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  91. Papst wäscht dem Trojanischen Pferd die Hufen

    Donnerwetter!
    Warum sind die Katholen so gestraft mit diesem Blindgänger?

    Es entspricht dem NT, auf Wahrheit, Lüge und Sünde hinzuweisen:

    „Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer (und Papst und Muslime), ihr Heuchler, die ihr seid wie die übertünchten Gräber (trojanisches Pferd), die von außen hübsch aussehen, aber innen sind sie voller Totengebeine und lauter Unrat!“
    Mt 23,27

    Im Geiste des NT müßte der Papst zu Muslimen sagen:
    Im Namen Jesu, seid befreit von diesem satanischen Mohammed, der die Ursache für islamischen Vergewaltigung, Terror und Genozid ist!

    http://www.focus.de/politik/ausland/zeichen-gegen-hass-und-terror-osterritual-papst-franziskus-waescht-fluechtlingen-die-fuesse_id_5385677.html

  92. Nicolaus Fest:

    Man will nicht handeln, man will, trotz immer neuer Attacken, den Feind nicht benennen.

    Fest selbst übrigens auch nicht, auch er benennt ihn nicht, den Feind. Ganz am Schluss spricht er einmal von „Moscheen“ und „innermuslimischem Dialog“, zweimal von „muslimischen Gemeinden“ bzw. „muslimischer Community“, also: Wer genau ist der Feind?

    Der „innermuslimische Dialog“ fand heute Morgen um acht auf ZDFinfo statt, da, wo kein Mensch zuguckt. Im „Forum am Freitag“ wurde der Pfad der Islampropaganda verlassen, denn Hamed Abdel-Samad und Mouhanad Khorchide konnten über ihr Lieblingsthema, den Islam, streiten – ist er barmherzig, wie Khorchide behauptet oder es gerne hätte, oder neigt er zum Faschismus? Lohnt sich:

    http://www.zdf.de/forum-am-freitag/zur-freiheit-gehoert-den-koran-zu-kritisieren-hamed-abdel-samad-diskutiert-mit-mouhanad-khorchide-42843588.html?2

    Nicolaus Fest hat noch mehr Treffliches im Angebot, etwa seine Anmerkungen zur politischen Borniertheit des „B.Z.“-Chefredakteurs Peter Huth oder zur feministischen Borniertheit der Marburger Unipräsidentin Katharina Krause.

  93. Hab das Video gesehen.Der Papst hat den 3 jungen Flüchtlingen nicht nur die Füße gewaschen sondern auch noch knieend die Füße geküßt.Das war sehr abstoßend u.abartig.Durch das Küssen bekam die Situation einen sexuellen Charakter.Ich hatte den Eindruck es handelt sich um einen masochistischen Pädofilen.

  94. Ja, wenn wir statt der runkelrautigen Mauschelmerkelmullahkratur eine verfassungsgemäße Regierung hätten, ein Staat im Kern noch wären, und wenn die Sicherheit des Staatsvolks noch irgendetwas bedeutete, und das Recht und unsere Unabhängigkeit und die Freiheiten und Vorzüglichkeiten unserer europäischen Zivilisation noch geschützt und verteidigt werden dürften, dann wären Fests Vorschläge von eminenter Bedeutung.

    So aber sind sie nur ein rein intellektuelles brain training, praktisch-Belangloses selbst für die abgewandte Arschseite des Monds, und ganz eigentlich ein weiteres bigottes „Medienskandalon“, den Fest beruflich noch um einige Martelpfahlumdrehungen weiter durchzuwalken und ihn halt noch viel toter als tot zu denunzieren.

  95. Da küsst doch der Papst ein paar Tage nachdem für den Islam über 30 Menschen sterben mussten auch noch die Füße dieser Leute.
    Ein besseres Signal für die Aufforderung nach Mehr Vernichtung der „Ungläubigen“ kann es nicht geben.

  96. #92 Tibor Klampar (25. Mrz 2016 12:37)
    Man sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Die islamistischen Terroristen sind überwiegend Männer zwischen etwa 20 und 40 Jahren, also im besten Mannesalter…

    Ich denke, dass die Beschneidung, die einen erheblichen Verlust der Sensibilität bedeutet, oft mit ein Grund für diese Islamisten ist, sich und andere wegzusprengen. Bei Beschneidungen wird neurologisch oft mehr zerstört, als ursprünglich vorgesehen!
    Der innere vorhandene Geschlechtstrieb kann kaum mit einem genussvollen abschliessenden Orgasmus erlebt werden, was mir persönlich einige beschnittene Moslems anvertraut haben. Viele flüchten frustriert in den Extremismus mit der Hoffnung, die sexuelle Erfüllung im Paradies mit 72 Jungfrauen wieder zu erreichen! Man muss sich das nach deren Aussagen so vorstellen, dass eine Erektion kein Problem ist, wohl aber die anstrengende Herbeiführung der Ejakulation, die von der Gefühlsschwäche des Penis verursacht wird.
    Ganz bestimmt werden junge Männer, die erfüllende Freude an ihrem vollständigen männlichen Körper haben, kaum auf die absurde Idee kommen, dieses wunderbare Gefühl mit Sprengstoff zerfetzen zu lassen!
    Meines Wissens hat sich noch kein Unbeschnittener für „Gott“ absichtlich in die Luft gesprengt.
    Deshalb gehört die Beschneidung weltweit verboten. Mit dieser menschenfreundlichen Maßnahme würde ein Großteil des Friedens in die Welt zurückkehren. Nichts ist friedensfördernder, als ein erfüllendes Sexualleben! Ausserdem wäre damit die stigmatisierende Abgrenzung und Ausgrenzung aufgehoben.
    Dem hat aber unsere Kanzlerin, die keine Kanzlerin einer Komikernation sein möchte, mit dem Beschneidungsgesetz, das die körperliche Unversehrtheit für Jungen unter das der Hunde stellt, einen Strich durch die Rechnung gemacht!
    Es wäre ganz einfach dieses menschenverachtende, perverse Gesetz wieder rückgängig zu machen und der Welt wäre viel geholfen!!!

  97. OT

    😛 Baldrian wird knapp, zur Not das Baldrian-Schmusekissen der Hauskatze aufschneiden, Inhalt portionsweise (nach Bedarf) kalt ansetzen, über Nacht stehen lassen, dann langsam erwärmen, nicht kochen, abseihen u. sofort trinken! Mit der Baldriankur heute noch beginnen u. jeden Tag fortsetzen, bis knapp Mitte April:

    +++ARD-TV-Staatsfunk bingt einen Dreiteiler über den Fantasieverein NSU.+++

    1. Teil am 30.03. Wie Beate u. die beiden Uwes zu angebl. Mörder wurden
    2. Teil 04.04. Portraits der Opfer, ihre Lügen u. ihr Jammersermon
    3. Teil 06.04. Die Ermittler, die angebl. falsch ermittelten

  98. #109 OMMO (25. Mrz 2016 12:56)

    Eine neue Flüchtlingswelle nach Europa kündigt sich an: In Libyen sind rund 800.000 Migranten gestrandet und warten auf die Weiterreise

    Libysche Küstenzone verminen und feddisch. Wer das weiß, läuft nicht aus. Wenn das persönliche Todesrisiko 100 % beträgt, setzt sich auch kein Neger auf einen Kahn. Nach Libyen via See will momentan sowieso keiner, Handelsschiffahrt fast völlig im Eimer, einzig Tanker mit IS-in-Libyen-verkauft-Öl-am-Schwarzmarkt gehen da noch raus. Braucht kein Mensch. Genausowenig wie Afrika, das da jetzt rumlungert. A propos: Ist wohl doch nicht so gefährlich in Libyen, wenn die alle da sind.

  99. @ #121 Marzipan (25. Mrz 2016 13:34)

    Weshalb aber sahnen die (beschnittenen) Juden soviele Nobelpreise ab?

    Juden Sublimieren(„bedeutet ganz allgemein, dass etwas durch einen Veredelungsprozess auf eine höhere Stufe gebracht wird.“ Wiki)! Wandeln ihren sexuellen Frust in Erfindertum, wissenschaftliche Erkenntnisse u. Fortschritte, Arbeit, Fleiß u. Produktivität, Kunstschaffen u. Geschäftstüchtigkeit um.

    (Jude) Marc Chagall: „Die Malerei ist nichts, als eine andere Form zu lieben.“

  100. #121 Marzipan (25. Mrz 2016 13:34)

    Ganz bestimmt werden junge Männer, die erfüllende Freude an ihrem vollständigen männlichen Körper haben, kaum auf die absurde Idee kommen, dieses wunderbare Gefühl mit Sprengstoff zerfetzen zu lassen!
    Meines Wissens hat sich noch kein Unbeschnittener für „Gott“ absichtlich in die Luft gesprengt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke für die sehr sachliche Aufklärung!

    Das habe ich von dieser Seite noch nicht betrachtet. Ist aber vorstellbar.

  101. Für mich hört sich das ganze eher danach an, gegen Regimekritiker (also wir) bewaffnet vorzugehen.
    All die bisherigen Erfahrungen, bestärken mich in meiner Meinung auch noch.

  102. Das ist doch alles nicht brutal. Brutal sind Nägel und Schrauben im Brustkorb oder zerfetzte Gesichter und abgerissene Gliedmaßen von Kleinkindern.

    Man muss es einmal den Freunden offener Grenzen und unbegrenzter Toleranz so deutlich unter die Nase reiben: Wollt ihr das?

  103. Die Tragödie Deutschlands ist der Feigheit der Mehrheit der Deutschen zuzuschreiben. Anstatt millionafach auf den Strassen gegen Merkels union-spd-linke-grünen-fdp-Diktatur zu demonstrieren, kuschen die meisten. Bis auf die Pegida-Anhänger. Und wenn diese Feiglinge in paar Jahren nach dem Untergang unserer Gesellschaft beteuern, „Das haben wir aber nicht gewusst“, sollte man ihnen ins Gesicht spucken.

  104. #18 Ulrich Lenz (25. Mrz 2016 11:20)
    „So, Freunde der Nacht: JETZT REICHT ES ABER!
    Der demokratische Rechtsstaat steht nicht zur Disposition“
    spricht mir aus der Seele (wenn er seinen Beitrag ernst meint, was ich vermute).

    Es ist völlig absurd, dass ein Spinner (wie ich Herrn Fest schon in einem anderen Strang zu titulieren mich genötigt sah) hier nach der Abschaffung des Rechtsstaats krakeelt, wenn doch das Problem bestens allein dadurch gelöst werden könnte, dass die Bundesrepublik Deutschland die derzeit geltenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung bringt.

    Im Spiegel war vor Jahren mal ein Artikel über Verhütungsmittel, und das Kondom wurde als sehr unzuverlässiges Verhütungsmittel eingestuft, und zwar deshalb, weil es meistens gar nicht drübergezogen wird. Das war damals ein Artikel einer Presse, die entweder noch keine Lügenpresse war oder mir jedenfalls nicht als solche auffiel, aber das Kichern über diese offensichtliche Idiotenargumentation schärfte doch meinen Sinn, und dank jenem weit zurückliegenden Tage kann ich heute also einen Journalisten als Spinner bezeichnen, wenn er nach der Abschaffung des Rechtsstaats krakeelt.

    Die Festung Europa wäre problemlos mit einem piccobello Rechtsstaat nach innen kompatibel.

    (Über die Schwachsinnsidee, „wir“ könnten uns vor Terroranschlägen wirksam schützen, indem wir noch viel fröhlicher als bisher Muselmänner im Orient wahllos massakrieren, habe ich mich auch schon in dem anderen Strang geäußert.)

    Und dann habe ich noch gar nichts zu der Frage gesagt, wer denn wohl als erster ins Internierungslager gehen wird, wenn der Rechtsstaat abgeschafft ist. (Kleiner Tipp, der vielleicht bei der Beantwortung der vorgenannten Frage hilft: die staatlichen Mittel für den Kampf gegen rechts wurden grad wieder deutlich erhöht.)

  105. #27 Waldorf und Statler (25. Mrz 2016 11:25)

    dämonisch dunkelhäutiger Kinderjäger, geht auf Opfersuche, doch dann…
    OT,-.….Meldung vom 24.03.2016 – 16:33

    Mädchen befreit sich von brutalem Würger

    Dresden – Am 17. März soll ein Unbekannter eine 16-Jährige auf der Grumbacher Straße gewürgt haben […] Das Mädchen beschrieb den Unbekannten […] soll einen dunkleren Hautteint haben. Der Mann soll nur schlecht deutsch gesprochen haben.

    Ja, ja, „dunkler Teint“ – also ein Freund des gepflegten Solariumsbesuchs?

    Ich prophezeie, dass wir uns in Deutschland erst dann wieder von solchen Erscheinungen befreien können, wenn wir den Mut haben, die Dinge beim Namen zu nennen. Im konkreten Fall war es also ein Neger oder ein Araber. Dann sollte man es auch so sagen.

  106. +++NICOLAUS FEST HAT WAS AUF DEM KASTEN – kluger u. vernünftiger Aufsatz!+++ 😀

  107. Wir haben Krieg in Europa, und die Regierungen lassen HUNDERTTAUSENDE KRIEGER UND WELTEROBERER UNKONTROLLIERT INS LAND.
    UND WAS DENKT SICH MERKEL?
    KOLATERALSCHÄDEN SIND ALTERNATIVLOS, DESHALB MÜSSEN ALLE FÜR EIN ISLAMISCHES EUROPA MIT MOSLEMISCHEN „WERTEN“ STEHEN, SOMIT IST DER BOMBENTERROR BESIEGT.
    WIR SCHAFFEN DAS ???????????

  108. mmentare:
    #1 Berlin (25. Mrz 2016 11:03)
    ……………………………………..
    KEINE BANGE!
    DAS KOMMT SCHON BAD RAUS!

  109. Dank Merkel und Konsorten wird es leider so kommen müssen. Es ist nun einmal so, dass es die gehirngewaschenen BRD-Bürger nur auf die harte Tour begreifen werden. Und erst nach dieser blutigen Katharsis werden aus den meisten linksindoktrinierten BRD-Bürgern wieder patriotische Deutsche. Und erst dann ist Besserung in Sicht.

  110. Ein VERFICKTER ADOLF HITLER hat Deutschland in den Abgrund gerissen, (ER HAT ES GESCHAFFT). UND DIE NÄCHSTE ABRISS-KANDIDATIN SCHAFFT DAS FÜR GANZ EUROPA.
    DIE GRÖßTE ANDROHUNG KAM VON DER
    „(MUSEL)BUNDESKANZLERIN“ MIT DEM SATZ.
    WIR SCHAFFEN DAS, ODER WIE DER DICKE SIGGI SAGEN WÜRDE, WIR SCHAFFEN DAS PACK.

  111. @ #121 Marzipan (25. Mrz 2016 13:34)

    Weshalb aber sahnen die (beschnittenen) Juden soviele Nobelpreise ab?

    Das ist ganz einfach:
    Da wird der Frust, statt mit einem Versprechen ins Paradies zu kommen, wenn man die Ungläubigen bekämpft, in das Studium der Schriften gelenkt!
    Je nach dem, mit was der Frust kombiniert wird, verstärkt dieser die Art der Kanalisation. Die Moslems haben halt das Pech, einen Koran zu besitzen!
    Übrigens, was ein israelischer Jude zur Beschneidung meint:

    „Beschneidung ist das am häufigsten akzeptierte Verbrechen in der Geschichte der Welt“

    http://www.taz.de/!97492/

  112. Habe heute Vormittag ein Stück Pseudogottesdienst des rot-grünen Politvereins Ev. Kirche mitbekommen.

    Aufgeführt wurde, in multikulti Sprechrollen, ein Karfreitagsdrama. Ganz modern und nichtrassistisch, ha-ha, mußte ein sehr schwarzer Neger den Pilatus spielen.

    Was der Neger vortrug, verstand man kaum, da er in hottentotten-deutschem Tonfall stammelte.

    10:00 Gottesdienst zum Karfreitag
    Aus der evangelischen Konkordienkirche in Mannheim

    „Das eigene Leid nicht verstecken, darum geht es im Karfreitagsgottesdienst in der Citykirche Konkordien in Mannheim. Es kommen Menschen zu Wort, die aus unterschiedlichen Gründen nicht auf Rosen gebettet sind.

    An Karfreitag werden mit der christlichen Feier des dramatischen Kreuzweges, der Todesangst und des Todes Jesu, Leid und Schmerzen von Menschen öffentlich. Der Gottesdienst will so helfen, dass Menschen sich nicht allein gelassen fühlen im Leid, z. B. bei Armut, mit psychischen Problemen oder als Flüchtlinge fremd in einer Stadt.

    Predigt und Leitung des Gottesdienstes liegen bei Pfarrerin Ilka Sobottke. Sie wird begleitet und unterstützt von der Kantorei der Konkordienkirche unter der Leitung von Heike Kiefner-Jesatko mit Chorälen aus der Johannespassion von Johann Sebastian Bach.

    Die Konkordienkirche ist eine zentrale Kirche Mannheims. Die Gemeinde engagiert sich gegen Armut und für Integration und war die erste in Baden, die ihre Kirche für Arme und Obdachlose öffnete.

    Im Januar gab sie jeden Tag über 500 Menschen eine warme Mahlzeit. Die Kirche wird außerdem als Raum für das interreligiöse Gespräch und für sozialpolitische und kulturelle Veranstaltungen genutzt.

    Der ungewöhnliche Name erinnert an eine von Kurfürst Karl Ludwig (1617-1680) in der Friedrichsburg errichteten, 1689 völlig zerstörten Kirche „S. Concordia“, die, so die Idee des Kurfürsten, gemeinsam von allen christlichen Konfessionen genutzt werden sollte.“ (ard.de)

    Mehr hier:
    Unter dem Eindruck von Flüchtlingsschicksalen haben CHRISTEN gemeinsam mit MUSLIMEN in Mannheim am Karfreitag einen politisch gefärbten Gottesdienst gefeiert:
    http://www.focus.de/regional/mannheim/kirche-christen-beten-am-karfreitag-mit-fluechtlingen-in-mannheim_id_5385723.html

    Noch mehr hier:
    Pfarrerin Ilka Sobottke gibt alles!
    Mit vollem Einsatz für Muselmänner, äh beim Sommerfest 2014
    „“Die Innenstadt-Bevölkerung ist hinsichtlich Alter, Interessen, aber auch Konfession und Religionsangehörigkeit bunt gemischt“, so Sobottke. Auch deshalb bemühe man sich in der Citykirche um ein Angebot, an dem jeder teilhaben könne.

    Für Sobottke stand daher auch beim diesjährigen Sommerfest vor allem eines im Vordergrund: „Wir möchten ein möglichst wildes und buntes Fest feiern. Nicht nur für unsere evangelischen Gemeindemitglieder, sondern für jeden.““
    http://www.morgenweb.de/polopoly_fs/1.1829320.1407414848!/image/image.jpg_gen/derivatives/galerie_940h/image.jpg

    +++++++++++++++++

    Die Kath. Kirche versucht die Ev. Verräterkirche zu toppen:

    Medienliebling, der chrislamische Sozi-Papst Franz, herzte demütigst Muselmanen die Schweißquanten. Sein Heuchelfreund, der Taqiyya-Großmeister Omar Abboud, Pali-Araber, Imam in Argentinien, steht gewiß hinter Franz; wer weiß, vielleicht sogar mit dem Dolch!!!

    Papst Franz hat zwölf Menschen die Füße gewaschen u. geküßt, elf von ihnen waren durchtriebene Asyl-Forderer.

    Franziskus hatte dafür auch Muslime auswählen lassen.

    Ausgewählt waren für das Ritual vier Katholiken aus Nigeria, drei Koptinnen aus Eritrea, drei Muslime aus Mali, Pakistan und Syrien, ein Hindu aus Indien sowie eine italienische Mitarbeiterin der Unterkunft.

    „Für uns Moslems ist das, was hier geschieht, ein Symbol des Friedens“, SAGTE LISTIG der 37-jährige Sira Madigata über die Fußwaschung.

    Er betrachte den Papst als eine große Persönlichkeit. Das Ritual zeige, „dass ein Zusammenleben überall möglich ist“. WENN SICH CHRISTEN DEN HERREMMENSCHEN MOSLEMS UNTERWERFEN, GELL!
    (Frei nach zeit.de)

    DIE ALPEN-PRAWDA JUBELT – MIT FOTO DES CHRISTUS-VERRÄTERS PP FRANZ BEI DER UNHEILIGEN AKTION:
    sueddeutsche.de/panorama/gruendonnerstag-der-papst-waescht-geflohenen-muslimen-die-fuesse-1.2922067

    (Ironische Anm. d. mich)

  113. Wenn wir versuchen diese Leute zu verstehen, empathisch auf ihre Sorgen und Ängste eingehen und ein Stück weit uns selbst zurücknehmen, dabei eine Willkommenskultur entwickeln, die auch Muslimen den Raum zur freien Entfaltung bietet und eine Wohlfühlathmosphäre generiert, wir ihnen in ihren kulturellen Bedürfnissen entgegenkommen, uns ihnen vielleicht auch etwas unterordnen, dann wird das alles gar nicht so schlimm werden, sondern eine bunte Vielfalt, die uns alle bereichern wird.

    Kleiner Scherz.

  114. Es ist völlig absurd, dass ein Spinner (wie ich Herrn Fest schon in einem anderen Strang zu titulieren mich genötigt sah) hier nach der Abschaffung des Rechtsstaats krakeelt …
    #130 nickes (25. Mrz 2016 14:30)

    Nun mal sachte. Erst einmal hat Fest nichts anderes gemacht, als die verlogene Kriegs-Rhetorik der Herrschenden beim Wort zu nehmen und hat zu Ende gedacht, was das bedeutet:
    „Kriegserklärungen an den Westen“. Und kritisiert zu Recht, daß daraus überhaupt keine Schlüsse gezogen werden, oder die falschen.

    Und dann hat er festgestellt: „Ja, wir befinden uns tatsächlich im Krieg“. Und Krieg bedeutet nun einmal, daß vieles, was in Friedenszeiten galt, im Krieg eben nicht mehr gilt. Zum Beispiel, und das regeln ja schon die Notstandsgesetze:

    Die Freizügigkeit (Art. 11 GG) darf auf Grundlage eines Gesetzes nun auch unter Notstandsbedingungen eingeschränkt werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze

    Und dann schafft man eben ein entsprechendes Gesetz, und man kann auch noch ganz andere Gesetze schaffen, wenn die Lage es erfordert. Das ist doch nur eine Formalie, Und all das läuft dann eben darauf hinaus, daß es den Rechtsstaat, wie wir ihn kennen (und der ja ohnehin schon äußerst brüchig geworden ist) in der Form nicht mehr gibt.

    Was auch reichlich irrelevant ist, wenn es ums Überleben geht. Auf juristische Spitzfindigkeiten und Definitionshuberei will ich mich jetzt nicht einlassen. Erstens fehlt mir dazu das Rüstzeug, und zweitens geht das mir das sonstwo vorbei.

  115. #130 nickes (25. Mrz 2016 14:30)

    Da werfen Sie dem Herrn Fest exakt das vor, was man auch der Frau Petry vorwarf: Auf gesetzliche Gegebenheiten hinzuweisen.

    Befassen Sie sich mal mit den gesetzlichen Gegebenheiten im „V-Fall“ auf Grundlage bundesrepublikanischen Rechts und Sie werden staunen.
    Wenn Herrn Fest ein Vorwurf zu machen ist, dann der, daß er noch verharmlost.

  116. Warum kompliziert, wenns auch einfach geht? Den
    Moslems die Sozialfürsorge streichen, dann
    verschwinden sie ganz von alleine.

  117. Merkel täuscht und belügt die Öffentlichkeit!

    Merkel-Diktatur

    Die Jubelmeldungen des Mainstreams über Merkels angeblichen Erfolg und die Reduzierung des Flüchtlingsstroms auf 72 000 Syrer sind damit als glatte Lüge enttarnt. Die Verteilung von 72 000 Flüchtlingen auf freiwilliger Basis, und damit vornehmlich nach Deutschland, erweist sich vielmehr als gigantisches Ablenkungsmanöver der Bundesregierung, um die Kritik der Mehrheit der Bevölkerung mundtot zu machen und der aufstrebenden AfD Prozentpunkte abzujagen.

    Durch den enttarnten Passus wird auch deutlich, wie dreist Erdo?an mittlerweile Merkel erpresst und vor sich her treibt und wie Merkel sich von dem islamischen Despoten hat vorführen lassen. Er bekommt nicht nur alle seine Forderungen erfüllt und muss dafür kaum Gegenleistungen erbringen, Merkel hat ihm obendrein eine geladene Migrationswaffe in die Hände gelegt.

    Durch den Passus 4 dieser Vereinbarung wird also die Masseneinwanderung nach Deutschland nicht gestoppt, sondern um Hunderttausende vermehrt. Zugleich hebelt Merkel dadurch die Schutzfunktion des Grundgesetzes im Artikel 16 a Absatz 2 aus, der Deutschland vor einer illegalen Masseneinwanderung und vor dem Missbrauch des Asylrechts schützt. So wirkt Merkels zusätzlicher Geheimdeal mit Erdo?an klar grundgesetzwidrig.

    Merkel, Gabriel, Seehofer, sie alle tragen die Verantwortung für dieses Vorgehen und seine Folgen.

  118. Ziel ist die Destabilisierung/Zerstörung Deutschlands bzw. Europas, nach den Vorstellungen der anglo-amerikanischen Hochfinanzbande.

    Deshalb wird es mit Merkel, die ihre Anweisungen von Multimilliardär und Großspekulant George Soros erhält, nicht zu den dringend erforderlichen Maßnahmen kommen.

  119. Bevor die Regierenden und deren Sympatisanten auch nur einen Gedanken an die genannten Maßnahmen verschwenden, schaffen die eher Weihnachten und Ostern ab!
    Uns bleibt nur, diese linken Socken von den Hebeln der Macht abzuwählen, ihnen jedwede staatliche Unterstützung zu streichen und damit Geld freizumachen, für die Dinge, die in unserem Land seit Jahren totgespart werden wegen ideologischer Gesinnung und arrogantem Machtgehabe!

  120. #141 Biloxi (25. Mrz 2016 15:19) (und ähnlich #142 18_1968 )
    widerspricht meinen Anwürfen gegen Herrn Fest:
    „Nun mal sachte. Erst einmal hat Fest nichts anderes gemacht, als die verlogene Kriegs-Rhetorik der Herrschenden beim Wort zu nehmen und hat zu Ende gedacht, was das bedeutet“

    Obwohl wir uns hier uneinig sind (was gar nicht sooo oft vorkommt, meine ich mich zu erinnern), greife ich gerne Ihre Formulierung „verlogene Kriegsrhetorik der Herrschenden“ auf.

    Also. Wenn hier ein Krieg stattfindet, und wenn die „Herrschenden“ das ständig sagen, dann gehe ich jetzt mal davon aus, dass das ein Krieg ist. Nun ist ein Kriegszustand aber definiert, und er hat gewisse Rechtsfolgen. (Ich bin kein Jurist, aber ich finde das relativ einleuchtend.) Beispielsweise findet ein Krieg zwischen zwei (oder mehr) *Parteien* statt. Wer einen Kriegszustand behauptet, behauptet damit die Existenz einer zweiten Partei, die durch den Kriegszustand legitimiert ist und bestimmte Rechte hat. Er erhebt den Feind auf die eigene Ebene. Wer einen Kriegszustand behauptet, gibt (theoretisch) das staatliche Gewaltmonopol auf. Wer einen Kriegszustand behauptet, gewährt dem Feind eine förmliche Anerkennung. (Welche praktische Relevanz diese eher philosophische Diskussion hat, darüber kann man natürlich streiten.) Wenn wir hier Krieg führen, dann ist Herr Abdeslam kein Verbrecher mehr, sondern Kriegsgefangener. (Diese Forderung erhob, wenn ich mich recht erinnere, damals die RAF, und sie wurde dafür zurecht verspottet. Das Regime legte damals großen Wert darauf, die Terroristen zu Verbrechern zu erklären.)

    Ein starker Staat würde behaupten, dass das Verbrecher sind, die nach den Vorschriften des StGB behandelt werden müssen. (Eine rabiate Verschärfung des StGB würde daran nicht grundsätzlich etwas ändern.) Das ist nämlich der Machtanspruch eines Staates, dass er, und nur er, definiert, was ein Verbrecher ist, und dem dann in die Fresse gibt, so wie er es für richtig hält. Dieser Machtanspruch ist natürlich immer Fiktion, schon weil der Staat nicht aller Verbrecher habhaft wird. Aber wenn der Staat diese Fiktion aufgibt, schwächt er sich. Die Konstatierung des Kriegszustands ist der erste förmliche Schritt zur Kapitulation.

    (Übrigens funktioniert die Kriegspropaganda des Globalismus genau nach dem Muster des staatlichen Gewaltmonopols. Zu meiner Zeit waren „wir“ die Freie Welt, und die anderen waren die Bösen. Aber sie existierten. Es gab zwei. Heute nennen „wir“ uns die Internationale Völkergemeinschaft. Diese hat ihren Sitz genau wie zuvor die Freie Welt in Washington D.C., aber sie hat keinen Gegner mehr. Jedenfalls keinen, dem zugebilligt würde, dass er existiert. „Wir“ sind die Gesamtheit, und die anderen sind, äh ja, wie soll man sie denn dann nennen?, die Perversen? Der Feind wird kriminalisiert (und pathologisiert). Das ist eine arrogante Position. Und genau diese arrogante Position gibt man auf, wenn man Verbrechern einen Kombattantenstatus zuerkennt.)

  121. #145 Midsummer (25. Mrz 2016 16:00)

    Ziel ist die Destabilisierung/Zerstörung Deutschlands bzw. Europas, nach den Vorstellungen der anglo-amerikanischen Hochfinanzbande.
    …..xxxxxxxx….
    Ja, und darum ist es mit Wahlen nicht abgetan.
    Denn wenn die was ändern würden, wären sie längst abgeschafft.

    Wir haben es jetzt schon mit mindestens drei Fronten zu tun.
    Die Hochfinanzbande, die über NATO, EU, UNO usw. die Strippen zieht, die von denen hergeschickten Terroristen aus dem Orient und die Feinde in Berlin, die Marionetten.

    Die friedliche Revolution 1989 war ein laues Lüftchen gegen das, was heute passieren muß.

    Alle Räder stehen still,
    wenn dein starker Arm es will!

  122. Merkel ist nur eine Marionette der US Eliten.

    Sie ist weder irre noch hat sie einen Anfall von Humanität.
    Sie setzt mit der Flutung unseres Landes mit islamischen Einwanderern nur das um, was in den US Denkfabriken ausgebrütet wurde: Destabilisierung Deutschlands mittels der Migrationswaffe, Bevölkerungsaustausch, massive Vergrößerung der Industriellen Reservearmee zur Verschlechterung von Arbeitsbedingungen und Löhnen, massives Anwachsen des Lumpenproletariats zur Zerstörung der deutschen Sozialstandards.

    Deshalb müssen noch viel mehr Dinge angegangen werden, damit das deutsche Volk wieder die Kontrolle über sein Land erhält:
    Abschluss eines Friedensvertrages, Streichung der UN Feindstaatenklausel
    Verabschiedung einer Verfassung per Volksabstimmung
    Abzug der amerikanischen Besatzungstruppen und Schließung amerikanischer Geheimdienstanlagen
    Austritt aus EU, NATO und Euro
    zum Schutz vor US imperialistischen Aggressionen Abschluss eines Abkommens mit Russland als Schutzmacht
    Sicherung unserer Grenzen
    konsequente Rückführung krimineller Ausländer
    Abschaffung der Doppelstaatsbürgerschaft

  123. Die beiden Exponate besserer Menschen, die Fest am Ende erwähnt, versuchen – ebenso wie Antifa, Prantl, Käßmann usw. das widerborstige Volk zu angepassten Jubeldeutschen zu machen. Besser sagt es Lorenz Jäger schon 2004 (!):

    „Zwei Wege stehen offen: Der eine ist der Übergang zur Wirklichkeit. Wird er nicht eingeschlagen, dann bleibt nur eine weitere Drehung der multikulturellen Schraube: Dann wird der Staat seinen therapeutischen Charakter noch einmal steigern und für die Unwilligen unter der Mehrheitsbevölkerung neue Erziehungs- und Toleranzprogramme auflegen. Er wird dann ein jakobinischer Tugendstaat, und die Freiheit bleibt auf der Strecke.“

    Treffender als „Jakobinischer Tugendstaat“ kann man es nicht ausdrücken!

  124. Alles nur leeres Geschwätz

    »Die Bundesregierung hat sich darauf verständigt, kriminelle Ausländer deutlich schneller auszuweisen. Das teilten Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Bundesjustizminister Heiko Maas am Dienstag gemeinsam mit. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Vorschläge der beiden Minister zur schnelleren Ausweisung begrüßt. Am Rande des Besuchs des algerischen Ministerpräsidenten Abdelmalek Sellal am Dienstag äußerte sich die Kanzlerin dazu: „Es geht jetzt erst einmal darum, dass diese Gesetze möglichst schnell in Kraft treten – dann natürlich auch darum, dass sie umgesetzt werden.«

    Pressemitteilung der Bundesregierung, 12.1.2016

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer will straffällige Flüchtlinge auch ohne Prozess abschieben. »Nicht erst das Strafmaß nach einer Verurteilung soll Grundlage für eine mögliche Abschiebung sein, sondern bereits ein Delikt. Wenn die Beweislage eindeutig ist, darf es keine Toleranz gegenüber Straftätern geben«, so Scheuer am 14.1.2016. »Wer zu uns kommt, human aufgenommen wird und Schutz erhält, soll sich auch gefälligst an unsere Regeln halten.«
    Glaubt Ihnen kein Wort – alles nur Populismus!

    Dieses ganze Gezeter nach dem starken Arm des Gesetzes, nach Regeln, die eingehalten werden müssen oder die ständigen Hinweise auf Missbrauch irgendeines »Gastrechts« ist nichts anderes als leeres Geschwätz.

    Unser Rechtssystem erlaubt es jedem, eine Behördenentscheidung anzufechten – auch abgelehnten Asylbewerbern. Es kann also durch mehrere Instanzen gehen, bis ein Asylantrag endgültig abgelehnt wird. Für die Kosten der Verfahren kommt, na klar, der deutsche Steuerzahler auf.

    Auch der dann folgende Ablauf ist streng geregelt. Wer abgelehnt wird, verliert seinen Aufenthaltsstatus. Damit verbunden ist die Aufforderung, das Land innerhalb einer Frist freiwillig zu verlassen. Erst dann können die Ausländerbehörden abschieben.

    Wenn sie dann überhaupt können, denn ausgewiesene Ausländer könnten plötzlich »reiseunfähig« sein oder keine gültigen Reisepapiere mehr besitzen. Neue Dokumente können nur von den Behörden des Heimatlandes ausgestellt werden – und das kann dauern.

    Auch der Frankfurter Asyl-Anwalt Victor Pfaff hält das Geschwätz um eine Verschärfung der Abschieberegeln für kriminell gewordene Asylbewerber für völlig realitätsfern. »Einen Asylantragsteller wegen Straffälligkeit auszuweisen und dann auch abzuschieben ist eine ganz schwierige Sache«. Selbst wenn er verurteilt würde, könne er nur abgeschoben werden, wenn flüchtlingsrechtliche Bestimmungen dem nicht entgegenstehen.

    Kein Wunder, dass sich bei solchen Voraussetzungen eine regelrechte Asyl-Industrie entwickelt hat, an der viele Menschen nicht schlecht verdienen. Und das alles zahlen die deutschen Michel. Die, die denen, die dies alles ermöglichen, auch noch zujubeln, aber gezwungenermaßen auch die, die beim Blick in die Glotze einen Würgereiz unterdrücken müssen.

    http://www.fk-un.de/UN-Nachrichten/UN-Ausgaben/aktuelle_ausgabe.htm

  125. #18 Ulrich Lenz (25. Mrz 2016 11:20)

    So, Freunde der Nacht: JETZT REICHT ES ABER!

    Der demokratische Rechtsstaat steht nicht zur Disposition und das deutsche Berufsbeamtentum wird dies allen Verfassungsfeinden bei Bedarf sehr deutlich klar machen.
    —————-
    Ja, das wollte ich auch schreiben. Freut mich also, dass wenigstens ein oder noch zwei Schreiber protestiert haben.

    Im Moment haben wir eine Bande an der Regierung, die den Rechtsstaat pervertiert. D.h. sie schert sich einen Scheiss um Recht und Gesetz, sobald es aber gegen uns geht (z.B. bei Abschiebung) wird ganz empört auf unseren Rechtsstaat hingewiesen, der offenbar nur für Ausländer gilt und dazu benutzt wird, uns größtmöglicht zu schaden.

    Warum sollen wir Anti-Terror-Squads haben, die Terroristen aufspüren und dann illegal erschießen? Es wäre doch viel besser, hier erst gar keine Terroristen reinzulassen oder selbst heranzuzüchten.
    Also ganz klar: Massenabschiebungen aller Illegalen und abgelehnten Asylbewerber. Dann müssen wir vielleicht wie Spanien es macht, mit afrikanischen Ländern Deals aushandeln, dort afrikanische Flüchtlinge unterzubringen.

    Dann gehören Merkel und ihre Bande vor Gericht gestellt, auch SPD und Linke, wegen der ganzen Rechtsbrüche (Nichtabschiebungen und illegale Einreise von Millionen Ausländern).

  126. #149 spree-athener (25. Mrz 2016 17:10)

    Merkel ist nur eine Marionette der US Eliten.
    —————-
    Angeblich.

    Sie ist weder irre noch hat sie einen Anfall von Humanität.
    Sie setzt mit der Flutung unseres Landes mit islamischen Einwanderern nur das um, was in den US Denkfabriken ausgebrütet wurde: Destabilisierung Deutschlands mittels der Migrationswaffe, Bevölkerungsaustausch, massive Vergrößerung der Industriellen Reservearmee zur Verschlechterung von Arbeitsbedingungen und Löhnen, massives Anwachsen des Lumpenproletariats zur Zerstörung der deutschen Sozialstandards.

    Angeblich von USA, es spricht aber viel dafür, dass sie Sunniten in Syrien vom Assad-Regime vertrieben wurden.
    Russland hätte am meisten davon, wenn die EU und Deutschland zerfallen. Wer ist denn hier total auf dem Hippie-Trip, was sogar von GB kritisiert wurde und deutet greinend irgendwelche „Werte“ in die EU hinein, die dort niemand so festgeschrieben hat? Solche Gestalten wie Göhring-Eckhard, Merkel, Kipping und die West-Linken. Von wem wurden die nochmals unterstützt seit jeher?

    Deshalb müssen noch viel mehr Dinge angegangen werden, damit das deutsche Volk wieder die Kontrolle über sein Land erhält:
    Abschluss eines Friedensvertrages, Streichung der UN Feindstaatenklausel
    Verabschiedung einer Verfassung per Volksabstimmung

    In Ordnung.

    Abzug der amerikanischen Besatzungstruppen und Schließung amerikanischer Geheimdienstanlagen

    Moment. Ich möchte, dass unsere Truppen die EU-Außengrenzen sichern (Dies wird übrigens von vielen Amis gerade auch verlangt, nämlich dass die hier stationierten US-Truppen die EU-Grenzen vor den hereinströmenden Refugees sichern. Deren Meinung nach hätten die schon längst eingreifen müssen.)

    Austritt aus EU, NATO und Euro
    zum Schutz vor US imperialistischen Aggressionen Abschluss eines Abkommens mit Russland als Schutzmacht

    Nein, danke. Erst seit Gas-Gerd sich auf Seiten der Russen schlug und IM Erika unsere schöne BRD in eine DDR 2.0 verwandelt hat und sämtliche Linken sie darin tatkräftig unterstütz(t)en, geht es diesem Land und seinen Bürgern wirklich sehr schlecht.
    Kein Austritt aus der EU, sondern Erhalt der EU, aber nur als Wirtsschaftsverbund ansonsten souveräner Nationalstaaten wie es zuvor auch war und wie von Orban angestrebt.
    Austritt aus NATO wäre okay, wenn D so neutral wie die CH werden würde. Ansonsten nicht.
    Ansonsten wäre ich dafür, dass, sobald Trump Präsident ist, IM Erika und ihre Bande verhaftet werden und unsere Nato-Truppen eingesetzt werden, um weiteren Schaden von Deutschland und Europa abzuwenden.
    Austritt von D aus dem EUR und/oder Einleitung einer anderen Wirtschaftspolitik in D.

    Sicherung unserer Grenzen
    konsequente Rückführung krimineller Ausländer
    Abschaffung der Doppelstaatsbürgerschaft

    Wer führte die Doppelstaatsbürgerschaft noch mal ein? Welche Bundesländer weigern sich, kriminelle Ausländer abzuschieben? Wer weigerte sich, unsere Grenzen zu sichern und von wem wird diese Person am meisten bejubelt?

  127. #129 Fred1999 (25. Mrz 2016 14:24)

    Die Tragödie Deutschlands ist der Feigheit der Mehrheit der Deutschen zuzuschreiben. Anstatt millionafach auf den Strassen gegen Merkels union-spd-linke-grünen-fdp-Diktatur zu demonstrieren, kuschen die meisten. Bis auf die Pegida-Anhänger. Und wenn diese Feiglinge in paar Jahren nach dem Untergang unserer Gesellschaft beteuern, „Das haben wir aber nicht gewusst“, sollte man ihnen ins Gesicht spucken.
    —————–
    Millionenfach den Bundestag und sämtliche Amtsstuben vor Ort stürmen, Politiker verhaften und eine Interimsregierung einsetzen. Hier ist das Risiko aber sehr hoch, dass die Polizei und BW auf seiten unserer Diktatoren stehen und dann Millionen Deutsche anschließend in Lager kommen, wie von Siggi Pack herbeigewünscht.
    Oder zumindest Generalstreik, 4. April hatte Tatjana Festerling ja in den Raum gestellt.

    Aber ich glaube, wir können nur mit der schon existierenden Herangehensweise was bewirken, weil nämlich so viele Deutsche von den MSM und der machtgeilen SPD so wahnsinnig verblödet sind, dass es etwas dauern wird, bis die aufwachen und umdenken und nicht mehr Göhring-Eckhardt, Peters, Merkel hinterherlaufen.
    1. Weiter mit Pegida demonstrieren, 2. weiter Medien und auch sonst alles boykottieren, was diesem Regime hilft, 3. andere versuchen aufzuklären, Zettel kleben etc., 4. AfD wählen und 5. auf einen Wechsel in USA durch Trump hoffen.

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/26479-Trump-appelliert-Europas-Regierungen.html

    Er appelliert an Regierungen, dabei ist es doch nur unsere Merkel-Diktatur-Regierung, die Europa zerstören will!

  128. „Das ist, daran führt kein Weg vorbei, die Suspendierung des Rechtsstaats, und damit ein Paradox: Um den Rechtsstaat im Verteidigungsfall zu schützen, muss man ihn teilweise aufgeben. Das ist genau das, was hinter der sperrigen Vokabel des ‚Verteidigungsfalls’ wirklich steht.“
    Meine lieben Freunde da draussen: wenn wir soweit gekommen sind, ist die NWO ihren Zielen einen grossen Schritt näher gekommen.
    Darum geht es ja bei der ganzen, psychopathischen Charade: möglichst viele Gotteskrieger nach Europa schleusen (unter dem Jubel aller Medien zu diesem Zeitpunkt), bis das Volk aufbegehrt. Dann: weitermachen, weitere Krieger einschleusen, bis das Volk aufsteht. Dann werden die Medien langsam ihren Kurs ändern und Stimmung machen gegen die Einwanderer. Wenn dann die Stimmung zu kochen beginnt und die Aufstände und Ausschreitungen losgehen, kann der Notstand ausgerufen werden, die Bürgerrechte beschränkt oder ganz ausgesetzt, und dem Polizeistaat ist der Weg bereitet.
    Und genau darum geht es, darum ging es von Anfang an.

  129. Leute, es geht doch nicht darum, „den Rechtsstaat abzuschaffen“! Es geht darum, daß in Kriegszeiten bestimmte Grundrechte suspendiert oder eingeschränkt werden können und müssen. Das sagen doch auch schon die Notstandsgesetze! (# 141)

Comments are closed.