„Wie konnte es nur dazu kommen?“, ist der beliebte Stoßseufzer, wenn alles so richtig im Teich liegt. Gerne gefragt gerade von denen, die der Karre bei ihrer Bergabfahrt noch einen Schubs gegeben haben. Aber auch von denen, die, wenn sie vom Hochhaus fallen würden, auf der Höhe des 1. Stocks betonten: ‚…bisher ist doch alles gutgegangen…‘! Vielleicht lohnt es, sich diese Frage zu stellen, bevor wir unten ankommen, um vielleicht noch eine Idee erhaschen zu können, was gegen das nahende, böse Ende getan werden kann. Denn nach meiner Einschätzung hängt das Problem nicht primär mit Personen zusammen, sondern mit einem Strickfehler unserer Gesellschaft, der solche Personen hervorbringt.

(Von le waldsterben)

Betrachten wir einmal politische Persönlichkeiten vor einigen Jahrzehnten und heute. Da haben wir einmal Leute wie Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Franz-Josef Strauß, die schon manche nicht mehr kennen – und einen Helmut Schmidt, von dem man Zitate findet, für die er heute als Pegida-Anhänger verdächtigt werden würde: er hat noch vor Höcke von „1000 Jahren Deutschland“ gesprochen – und er war es auch, der sich lange vor der AfD, Bachmann & Co. sich massiv zuwanderungskritisch geäußert hat:

„Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“ – Helmut Schmidt, in: Frankfurter Rundschau, 12. September 1992, S. 8 (im Original ohne Hervorhebung).

“Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf”. – Helmut Schmidt, Außer Dienst, S. 236.

Und nun schauen wir einmal auf die Zumutungen, die uns heute angetan werden: Armin Laschet ist wohl das klassische Paradebeispiel für die Abziehbilder, die man uns heute als Politiker verkaufen will. Was kann der CDU-Mann aus NRW denn tatsächlich, außer heftig die Schleimspur auflecken? Oder ein Stegner: Lebensleistung? Pustekuchen! Es reicht nur – aber das kann er prima! – um alle, die den Platz von ihm und seinen Spießgesellen an den Freßtrögen gefährden, zu verbellen und zu verbeißen.

Und genau da liegt das Problem: einen Wehner hätte ich ungern an den Schalthebeln der Macht gehabt – aber man konnte ihm abnehmen: er glaubte an seine Aufgabe. Seine Überzeugungen für ein Ministerpöstchen zu verraten, wäre ihm so wenig in den Sinn gekommen wie einem FJS oder Helmut Schmidt.

Stegner oder Laschet hingegen glauben an GAR NICHTS – außer, dass es ihnen zusteht, das Beste für sich rauszuholen! Die Grünen lasse ich mal aus, das hat keinen Sinn, darin irgendeinen Sinn zu suchen – außer, dass da die Frage noch angebrachter ist: wie können es solche Leute in die höchsten Machtpositionen schaffen?

Oder noch einmal anders bebildert: welche Form von Fähigkeiten oder Leistungen qualifizieren einen einfachen Buchhändler aus Würselen wie Martin Schulz, monatlich ein Gehalt zu beziehen, dessen Höhe anderswo als Lottogewinn ausgeschüttet wird – plus Kammerdiener? Ja, richtig: gar nichts. Und wieso verleibt er sich das trotzdem alles ein?

Da liegt das Problem: Der aktuelle Politikbetrieb hat keinerlei innere Sicherungen dagegen, dass die größten Taugenichtse an die höchsten Schaltstellen der Macht gelangen. Nirgendwo ist irgendeine Art von Qualifikation Voraussetzung, nirgendwo das Tor einer Prüfung zu durchschreiten. Denen, die vor ihnen sind, die Tasche zu tragen und ihnen nie in die Quere zu kommen, reicht. Und sobald diese, durch Verzicht oder Alter, Platz machen, ist man angekommen an den Futtertrögen.

Mal ehrlich – wie irre sind wir eigentlich, so etwas zuzulassen: Ein Pädagoge bekommt die geballte Polizeimacht eines ganzen Bundeslandes anvertraut? Solche Personen nicht verhindern zu können – genau da liegt der Fehler! Arbeiten wir schon heute daran, den ein für alle Mal zu beseitigen, falls wir die Kurve noch einmal kriegen.

Denn die Chancen dafür stehen gut: statt Laschets, Stegners, Pippi-Langstrumpf-Verschnitte und insbesondere statt FDJ-sozialisierte IM’s werden wir dann Politiker eines Formates wie Björn Höcke, Alexander Gauland oder Tatjana Festerling haben; wieder echte Persönlichkeiten, die wie einst FJS in sich ruhen und keine Pöstchenbestätigung benötigen. Eigentlich ist das heutige Deutschland randvoll mit genau den Personen, die wir an der Spitze des Staates brauchen und denen wir tatsächlich unser Vertrauen zu Recht schenken, dass sie uns, dem Souverän, dienen.

Nur werden die momentan alle als ‚das Pack‘ bezeichnet – während das echte Pack im Parlament sitzt! Ändern wir das – und sorgen wir dafür, dass es sich nie wiederholen kann. Für Claudia Roth bleibt dann nur noch ein Job wie z.B. die Münzen einsammeln, die auf dem Teller vor dem Eingang zu den sanitären Anlagen liegen. Und, Frau Roth, das meine ich jetzt ganz ausdrücklich ohne jede Spur von Ironie, absolut wortwörtlich: würden Sie diese Tätigkeit ausüben, begegnete ich Ihnen mit Respekt. Für das, was Sie bisher getan haben, jedoch mit dem Gegenteil!

image_pdfimage_print

 

157 KOMMENTARE

  1. „„Wie konnte es nur dazu kommen?“, ist der beliebte Stoßseufzer, wenn alles so richtig im Teich liegt.“

    Fast richtig, aber nicht ganz. Hier geht es um die Systemdummbratzen, um Gutmenschen und Co., da stehen dann immer die besonders intelligenten „Warum“-Schilder in der Gegend.

  2. das problem ist der multikult je mehr der wurde desto größer wurden die probleme

    viele hatte das blos noch nicht erreicht jetzt hat es schon mehr erreicht das ist aber erst der anfang

  3. Wahre Worte.
    Im Moment haben wir zu 99% nur Phrasen Drescher und Deutschen Hasser an der Macht.
    Dieses Land versinkt im Sumpf der Korruption, Lügen und des gebrochenen Recht.
    Kaum noch einer der Etablierten ist an diesem Land und dem eigenen Volk interessiert, nur noch am Erhalt der eigenen Fleischtöpfe.
    Wie schon richtig geschildert wurde ist ein Land, in welchem Berufslose, Trinker und auch psychisch Kranke an den Hebeln der Macht sitzen, auf kurz oder lang verloren. Wir befinden uns in der Endphase…

  4. Dem ist nichts hinzuzufügen – passt 1000%ig.
    Das komplette System ist krank und muss kompetent und sozial umgestaltet werden.

  5. Schöner Beitrag … danke !!
    Vor allem die Vorstellung von Frau Roth am Toiletteneingang beim Münzen einsammeln hat mir den Abend gerettet …

  6. Vielleicht lohnt es, sich diese Frage zu stellen, bevor wir unten ankommen, um vielleicht noch eine Idee erhaschen zu können, was gegen das nahende, böse Ende getan werden kann.

    Vergleiche sind ja immer unzutreffend. Deswegen ermutige ich zum Nachdenken bevor man springt!

    Wenn man davon ausgeht, das man schon gesprungen ist, ist Nachdenken eh zu spät!

    😉

  7. Ich muß mein „Wie?“ erläutern.

    Die einen wissen mit 19, das sie noch nicht alles wissen. Die studieren noch und arbeiten an einer echten Promotion.

    Andere wissen mit 17 oder 18 bereits bescheid. Die sehen kenen Bedarf, dass noch was hinzukommen könnte. Während die einen noch lernen, ziehen die vorbei, können aber darüberhinaus nicht mehr studieren.

    Wie stellt der Autor sich da eine Abhilfe vor?

    (Kein Vorbild sind übrigens Politiker der Generation und vom Schlage Lothar Späth in ihrer grenzenlosen Arroganz und Überheblichkeit, für die es immer nur aufwärts ging, ohne Konkurrenz oder Rezession. Von Genscher ist ja der Spruch eingespielt worden, dass diese Generation von Jugend an einfach nur handeln brauchte, immer Verantwortung übertragen bekam. Diese Leute haben und hatten überhaupt keine Ahnung, in welcher Lage Jüngere waren und sind.)

  8. Das Problem fiel mir schon vor 40 Jahren mit dem Herz Jesu Marxisten Norbert Blüm auf. Zweiter Bildungsweg. Nun können solche Leute natürlich besser sein als erste Bildungsweger, aber Blüm begann daraus eine Ideologie zu stricken.

    Blüm meinte mal in einer Diskussion zur Politiekr-Q!uali: „Ob des e MÄtzge (Metzger) is oder e …“ sei nicht wichtig.

    Muß es nicht unbedingt sein, aber wenns dann gar nichts mehr ist, dann…. . Und vor allem es darf dann nicht zur Ideologie werden, dass Studium gar nichts mehr zählt, keinen Unterschied mehr macht Dann zählt es nämlich irgendwann tatsächlich nichts mehr und es zählöt das Gegentil

  9. Also ob Höcke, Gauland und Co. die besseren Politiker sind, müssen sie erst noch beweisen ! Wie sagt der Franz: Schaun mer mal.

  10. Im Moment gerade auf DDR2 Anne Will abgeschaltet. Ein einziges Panoptikum die gesamte Runde.
    Anne, ich Will nicht mehr! Ich habe fertig!

  11. Und hinterher werden die linksgrünen Nichtsnutze heulen: „Aber ich liebe doch alle Menschen!“

  12. Der einzige noch lebende Altparteien-Politiker von Format: Sarrazin

    Sarrazin kann sie alle locker in die Tasche stecken, die Stegners und Laschets. Sie können ihm nicht das Wasser reichen.

    Dafür von allen anderen Politikern gemobbt.

    Unser Polit-Betrieb ist ein großer Mobbing-Skandal. Der Name, der in diesem Zusammenhang hätte fallen müssen, ist MERKEL. Angela Merkel, das Mobbing-Monster.

  13. #12 putin2.0 (24. Apr 2016 21:59)

    Anne ist bei mir auf DDR1. Der Schulz ist ein Phänomen. Wie lange der nichts sagen kann.

    Interessant, wie dieses gekaufte Publikum sich vor den Karren vom Böhmermann spannen läßt und sich mal richtig kritisch fühlen darf.

    Und Tschem zitiert Jesus von Nazareth.

  14. Vielleicht hängz es ja auch damit zusammen, dass es unserer Gesellschaft lange einigermßen gut ging. In solchen Zeiten enstehen leicht Luxusprobleme, die von entsprechenden Persönlichkeiten beackert werden können.

    Die brauchen dann auch keine besondere Qualifikation.

  15. Sehr geehrter Herr Aussteiger,

    schlechter als im Moment Politik gemacht wird, kann es nicht mehr werden. Von daher, wer auch immer kommt, es kann nur noch besser werden..

    mfg

  16. Also echtes Format für einen alternativen Bundeskanzler sehe ich derzeit nicht. Ich sehe keinen Netanjahu.
    Am ehesten ein Meuthen. Auch wenn der etwas sehr bürgerlich wirken mag, aber das wäre unterhalb von Charisma momentan am ehesten geeignet. Aber es können schnell neue Sterne aufgehen. Aber ich kenne noch keine.

  17. Na gut, der Kern der Kritik ist richtig: die Fähigkeiten, die man braucht, um in einem Parteiapparat aufzusteigen, haben nichts mit den Fähigkeiten zu tun, die man dann ggf. als Minister oder gar Kanzler braucht, und das ist heute ein Problem. Außerdem ist es ein Problem, dass nur noch wenige Leute aus Überzeugung, viele hingegen auf der Suche nach Karriere in der Politik sind. Argumentative Schwächen sehe ich allerdings beim vorgeschlagenen Personal. Wenn man dem einen Pädagogen wegen seines Berufes die Bekleidung des Amtes Innenminister nicht zutraut, warum dann dem anderen (Höcke)? Warum soll man als Redakteurin, Pressesprecherin und Inhaberin einer Werbeagentur (Festerling) besser für höhere Ämter geeignet sein als ein Buchhändler? Einzig Gauland hat professionelle Erfahrung, die er sich aber nach seinem Jurastudium genau in dem Politikbetrieb erworben hat, für den hier die Qualifikation zur Debatte steht.

  18. AKP Politiker darf bei Anne Will gegen Deutschland Stimmung machen, Erdogan verherrlichen und türkische Propaganda verbreiten.

    Es ist nicht mehr zu fassen.

  19. Der Tschem kratzt sich am Oberbauch wie ein Schimpanse, wenn er die Kamera woanders wähnt.

  20. AnneWill
    Ja… Propheten beleidigt… sagt Türke… Holländische Journalistin festgesetzt in Türkei…

    Wann gehen die Türken wieder in ihre Heimat…!
    Wann gehen die Türken wieder in ihre Heimat…!
    Wann gehen die Türken wieder in ihre Heimat…!

  21. Denn nach meiner Einschätzung hängt das Problem nicht primär mit Personen zusammen, sondern mit einem Strickfehler unserer Gesellschaft, der solche Personen hervorbringt.

    Ja und Nein!

    Der Strickfehler liegt nicht an der Gesellschaft sondern am Staatssystem bzw. dessen Konstitution.

    Allgemein erleben in guten Zeiten die Weltverberesserer und Gutmenschen-Schnorrer ihre Hochzeiten und in schlechten Zeiten die Realisten und Fachmänner ihre Hochzeiten.

    Da gibt es aber die Zeiten dazwischen, die sind für Gesellschaften viel prägender. Die kaum politisch zu erfassen ist, die Sinn-Frage…

  22. Die Bundesrepublik war bis 1989 eine Schönwetterdemokratie auf Autopilot unter dem atomaren Schutzschirm und dem Marshall-Plan der USA, quasi eine große Schweiz.

    Da war es egal, wer regierte, abgesehen von Adenauer, dessen Westbindung das Überleben garantierte und von Schmidt, der zwei Ölkrisen, den grünen RAF-Terror und die Hochrüstung Breschnevs bewältigen musste. Damals hatte er den Islam nicht auf dem Schirm, warum auch!

    Aber unter Kohl begann die Wohlstandsverwahrlosung und die linksgrünen Nichtsnutze konnten die Leistungsschwachen und die Pädophilen im Lande mit ihren Weltuntergangsszenarien gewinnen.

    Die Einheit war Kohls Glücksfall und unter dem sozialistischen Fischer-Regime mit der Marionette Schröder wurde Deutschenhass Regierungshandeln. Die einzig weise Entscheidung Schröders war die Verweigerung am Irak-Krieg.

    Und dann kam nach dem Heidemord FDJ-Merkel an die Macht, ohne jegliches Projekt, die größere Probleme für die letzten Deutschen hinterlassen wird als alle 6 Kanzler zusammen!

    Deutschland, 1871 – 2016

  23. Der aktuelle Politikbetrieb hat keinerlei innere Sicherungen dagegen, dass die größten Taugenichtse an die höchsten Schaltstellen der Macht gelangen.
    —->

    Unsere politische Klasse besteht dagegen nicht aus politischen Menschen. Die von ihnen okkupierten Staatsämter sind ihr Job, nicht ihr Beruf. Darum gibt es heute auch keine Politiker mehr, denen man den Ehrentitel „Staatsmann“ zuschreibt. Die wahrhaft Berufenen sind nämlich überwiegend vom Staat ausgeschlossen. Dadurch ist der Apparat nicht mehr der Träger des Politischen, sondern nur noch ein totes System der Repression, dass vor allem Pfründe und Posten verteilt.

    Die Wahrnehmung dieses Umstandes durch breitere Volksschichten wird gerne als sogenannte „Politikverdrossenheit“ bezeichnet. Doch der Mensch kann als politisches Lebewesen gar nicht „politikverdrossen“ sein, er kann nur das fremde System ablehnen, dass ihn unterdrückt.

    http://www.blauenarzisse.de/index.php/anstoss/item/5595-erziehung-zum-politischen-krieger

  24. Dieser AKP Politiker bei Anne Will ist ein ganz ganz hinterhältiger Taq?ya-Mohammedaner.

    Die AKP von Erdogan ist schlimmer als die NSDAP von Hitler.

  25. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/fpoe-erfolg-in-oesterreich-alarmruf-fuer-die-volksparteien-14197123.html

    Der Sieg der FPÖ bei der Präsidentenwahl ist eine Zäsur. Die Volksparteien in Österreich spüren den Verdruss der Bürger. Das ist auch ihrer Bequemlichkeit geschuldet. CDU und SPD sollten sich das genau anschauen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/erdogans-verlaengerter-arm-in-deutschland-predigen-970-aus-der-tuerkei-entsandte-imame-14197207.html

    Die türkische Religionsbehörde hat zahlreiche Imame nach Deutschland entsandt. Grünen-Chef Cem Özdemir warnt vor ihrem Einfluss und Versuchen, mit radikalem Gedankengut den gemäßigten Islam im Land zurückzudrängen.

    Das AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski sagte: „Die Türkei mischt sich mit dieser Praxis massiv in die deutsche Innenpolitik ein.“ Dies dürfe genauso wenig geduldet werden wie die Finanzierung von Moscheen in Deutschland aus dem Ausland.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/islamisten-sollen-an-anti-rechts-programm-teilnehmen/

  26. #18 Teller (24. Apr 2016 22:07)
    Vielleicht hängz es ja auch damit zusammen, dass es unserer Gesellschaft lange einigermßen gut ging

    ——————————–

    Nein das ist das Peoblem der Demokratie. Die Demokratie ist keine geeignete Staatsform. Es muß eine Gesellschagft geben, die garantiert, dass „Herren“ (Nietzsche) an die Macht kommen. Die Demokratie ist das Gegenteil davon. Die greichische Antike und Rom waren gegenteilige Vorbilder.

  27. Wieso hat denn die türkische Mustafa-Hakennase nen türkischen + einen deutschen Pass? Tut als ob DE jede Nacht 20 Asylantenheime brennen – von Deutschen in Brand gesetzt. Ist dem das total entgangen, dass die „Schutzsuchenden“ im Suff vielfach das selbst entzünden.

  28. „Die Wahrnehmung dieses Umstandes durch breitere Volksschichten wird gerne als sogenannte „Politikverdrossenheit“ bezeichnet. Doch der Mensch kann als politisches Lebewesen gar nicht „politikverdrossen“ sein, er kann nur das fremde System ablehnen, dass ihn unterdrückt“

    Ich sehe das anders. Die meisten Leute sind doch heute eher gleichgültig.

  29. Danke für den Beitrag, nur
    leider vergebens:

    Denn die Chancen dafür stehen gut:
    statt Laschets, Stegners, Pippi-Langstrumpf…

    Kippaträger Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

  30. Ich fürchte, dass das Problem im System Parteiendemokratie selber liegt. In der ersten Generation hatten wir Politiker mit Bildung und Überzeugung. Jetzt haben wir nur noch Aktenkofferträger und Speichellecker. Alle, die Intelligenz, eigene Ideen und Prinzipien hatten, wurden weggebissen.

    Die menschliche Natur und die Art von Demokratie, die wir haben, vertragen keine Konkurrenz, in der der Bessere den Posten bekommt, sondern immer der Angepasste, Schleimende. Und wer Macht auf begrenzte Zeit geliehen bekommt, wird immer versuchen, für die kurze Zeit, die er hat, für sich selbst das Beste rauszuholen.

    Am Ende eines solchen Systems stehen Egomanen und Psychopathen.

  31. Ohne Glaube oder Ideologie und besonders ohne Familie gibt es keinen Grund irgend etwas zu verteidigen, zu schützen oder zu schaffen!

    Der Konsum alleine macht nur hungrig!

    Der Islam ist und wird auf Dauer, selbst als Weltreligion, erfolglos bleiben, weil selbst Islamisten nicht daran glauben! Sie vernichten nur…

    Eure Angst vor dem Islam, ist nur die Erkenntniss der angeblichen eigenen Sinnlosigkeit! Diese wurde euch aber durch Liberalismus, Humanismus und Rassismus indoktriniert!

  32. Ich denke, dass dies auch transatlantisch gesteuert ist:

    Es finden sich kaum Personen im Parlament, die ohne Mandat selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen könnten; alle anderen wurden aus den entsprechenden Positionen entfernt (z.B. F. Mertz). Dagegen finden sich Leute wie Göring-Eckert, Bildungsfern und ohne Abschluss, in der Atlantik-Brücke. Wird diese Person frei entscheiden, wenn ihr Mandat dabei gefährdet ist?

    Ebenso finden sich Alkoholiker, Drogenabhängige , Schwule, unerkannte Stasi-Leute, Leute mit gefakten Doktorarbeiten, Pädophile und Perverse unter den Abgeordneten, die ungern auf die Privilegien besonderer Seilschaften verzichten wollen oder sich schon entsprechende Fehltritte geleistet haben, mit denen sie erpressbar sind.

    Man kann diese Leute nicht auffliegen lassen, sonst müsste man ja die ganze Mannschaft neu rekrutieren. An Aufklärung besteht auch in anderen Ländern kein Interesse.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/schuetzte-die-britische-regierung-einen-paedophilenring-13032824.html

    Beck und Flinten-Uschi haben nur einen Schuss vor den Bug erhalten, damit sie nicht vergessen, wer bei uns den Laden führt.

  33. #32 INGRES (24. Apr 2016 22:16)
    „Vivat fractio, pereat mundus!”
    „Es lebe die Fraktion, wenn auch die Welt darüber zugrunde geht!”
    Otto von Bismarck (1815-1898), im Reichstag am 9. Mai 1884

  34. Schweine sind schlauer wie manche Menschen!
    Also würde ich nicht die Idioten in der Regierung als Schweine bezeichnen, sondern als Kakerlaken .
    Die auch keiner braucht !
    Die Türkischen Mörder würde ich auch nicht als Menschen bezeichnen , sondern als Dreck denn man unter den Fingernägeln hat,den braucht keiner !
    Also kann man im wahrsten Sinne davon sprechen ,das sich die Kakerlaken im Dreck suhlen !
    Beides braucht keiner !
    Also muß beides weg !

  35. Die Hauptqualifikation um in der Politik Karriere zu machen ist ein Haufen Leichen im Keller. Nur wer erpressbar ist darf im System mitspielen.
    Ehrliche Häute werden von den Fleichtögen weggebissen. Sie sind nicht zu kontrollieren und gefährden das System.

  36. #33 rufus (24. Apr 2016 22:17)

    Tut als ob DE jede Nacht 20 Asylantenheime brennen – von Deutschen in Brand gesetzt. Ist dem das total entgangen, dass die „Schutzsuchenden“ im Suff vielfach das selbst entzünden.

    Brilon: Papierkorb brannte

    „In der Notunterkunft ist es am 22.12. gegen 23:15 Uhr zu einem kleinen Feuer gekommen. Die informierte Feuerwehr fand in einer der Toilettenräume einen Papierkorb aus Metall, in dem einige Papierhandtücher brannten. Die Flammen konnten sehr schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Dem Sicherheitsdienst war der Geruch des schwelenden Papiers aufgefallen, woraufhin die Rettungskräfte informiert wurden. Bei dem Vorfall ist es nicht zu einem Gebäudeschaden gekommen. Der Sachschaden liegt im Bereich von wenigen Euro. Die Bewohner waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Ein Brandermittler hat den Brandort bereits untersucht. Demnach muss davon ausgegangen werden, dass in dem Toilettenraum geraucht worden ist und die Zigarettenkippe nicht vollständig gelöscht in dem Papierkorb landete. Ein anderer Hintergrund des Brandes kann nach bisherigem Stand der Ermittlungen ausgeschlossen werden. Der Zugang zu der Notunterkunft ist nur nach vorheriger Kontrolle möglich.“

    http://www.hsk-aktuell.de/brilon-papierkorb-in-fluechtlingsunterkunft-brannte-20151224.html

    Mögliche Einordnungen:

    1.) „In China ist ein Sack Reis umgekippt.“

    2.) „Brandanschlag gegen Flüchtlingsheim.“

  37. Habe ich den Versprecher von Schulz bei Anne Will richtig gehört, als er erst von einer „Integration der EU in die Türkei“ sprach, was er allerdings schnell korrigierte?

  38. MehmetScholl 1994. Da ließ der Fußball-Profi Mehmet Scholl als »Lebensmotto« ins Jahrbuch des FC Bayern drucken: »Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt.«
    Das zu den Grünen.

  39. Afd sollte sich für den Rückbau der Moscheen in Deutschland einsetzen

    Angola zählt zu den erfolgreichsten und Ländern des afrikanischen Kontinents.

    Warum?

    Der Islam wurde dort verboten und Moscheen werden zerstört.

    Stattdessen lässt Merkel aus der Türkei fast 1000 Imame in unser Land, die in den mittlerweile zahlreichen Islamkraftwerken ihre menschenverachtende Lehre aus dem Koran verbreiten und die hier lebenden Moslems weiter von einer Integration abhalten und auf die islamische Eroberung Deutschlands einschwören können.

  40. Roth macht irgendwann auch nur die Margot.
    Nur liegt ihre Hazienda nicht wie die von Erika in Paraguay, sondern an der türkischen Küste in Form einer hübschen Millionenvilla.

  41. #38 georgS (24. Apr 2016 22:22)

    ………Ebenso finden sich Alkoholiker, Drogenabhängige , Schwule, unerkannte Stasi-Leute, Leute mit gefakten Doktorarbeiten, Pädophile und Perverse unter den Abgeordneten, ……
    ———

    Man kann es dem Volk nicht oft genug vor Augen halten. Unsere Politiklandschaft ist einach nur ein ekeliger und tiefer Sumpf.

    Nach Drogenfund bei Volker Beck : Alkohol, Drogen und Sex – die Versuchungen für Berliner Politiker
    vom 4. März 2016

    Um dem täglichen Stress gewachsen zu sein, greifen viele Parlamentarier nach der Arbeit zur Flasche – aber auch Drogen sind kein Tabu
    […]
    Unter ähnlichen Umständen wie Beck wurde der SPD-Abgeordnete Michael Hartmann am Berliner Domizil eines Drogendealers aufgegriffen. Das im Regierungsviertel am meisten verbreitete Aufputschmittel ist allerdings Alkohol. Vor einer der letzten Bundestagswahlen schwor der Kieler Wolfgang Kubicki (FDP), er wolle keinesfalls für den Bundestag kandidieren, um nicht als Alkoholiker zu enden oder seine Frau zu betrügen. Noch zu Bonner Zeiten lästerte Joschka Fischer: „Der Bundestag ist eine unglaubliche Alkoholikerversammlung, die teilweise ganz ordinär nach Schnaps stinkt“.
    […]

    http://www.shz.de/deutschland-welt/politik/alkohol-drogen-und-sex-die-versuchungen-fuer-berliner-politiker-id12916316.html

  42. Bei Anne Will können sich die Islam-Fans mal so richtig austoben. Das beschreibt ja schon die Besetzungscouch. 6:0 inkl. Anne.

  43. Die Schlacht um die Futtertröge der Macht

    Die Luft wird dünner für die Nichtsnutze, nicht nur bei der auflagenkränkelnden Lügenpresse und beim bald nicht mehr zu finanzierenden Lügen-TV.

    Rein praktisch für die linksgrüne-faschistischen Blockparteien bedeutet dies am Beispiel Neu-Kenias:

    http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/landtagswahl2016/landtag-sachsen-anhalt–fraktionen-unter-sparzwang-23787070

    Nairobi –
    Am Gründonnerstag ist normalerweise nichts mehr los im Landtag. Die Abgeordneten sind bereits im Osterurlaub und die Fraktionsmitarbeiter machen pünktlich Feierabend. Normalerweise. Seit dem 13. März ist aber nichts mehr normal bei CDU, Linken, SPD und Grünen. Der Triumph der AfD hat das Machtgefüge verschoben. Das bekommen jetzt die Mitarbeiter zu spüren. Die Fraktionskostenzuschüsse sinken, es beginnen Sparrunden.

    Bei der CDU war daher Gründonnerstag nicht mittags Feierabend, vielmehr bat der neue Fraktionschef Siegfried Borgwardt zu Einzelgesprächen. „Wir werden umstrukturieren müssen“, formulierte Borgwardt auf Nachfrage der MZ. Im Klartext heißt das: Es werden Leute gehen müssen. Mit Ausnahme der AfD haben alle Parteien massiv Sitze im Parlament verloren. Hinzu kommt, dass der Landtag nicht größer wurde, sondern infolge der zahlreichen AfD-Direktmandate auf seine Normgröße von 87 Parlamentariern schrumpfte.

  44. Ich kann dieses „Wir“ schon seit Jahrzehnten, eben so wenig ertragen, wie dieses „friedfertig“, was glaubt Ihr wohl , mit „wem es „man“ hier zu tun hat??

    Faschismus kommt immer aus der Mitte der Gesellschaft,
    realisiert das mal endlich!

    Der Hosenanzug ist nicht vom Himmel gefallen, sondern
    wird von egomanen, moneygeilen, shopsüchtigen Bürgern seit über einem Jahrzehnt, ähnlich , wie bei dem Saumagen-Amtsinhaber seinerzeit, glorizifiert!

  45. #53 gonger (24. Apr 2016 22:42)

    Bei Anne Will können sich die Islam-Fans mal so richtig austoben. Das beschreibt ja schon die Besetzungscouch. 6:0 inkl. Anne.

    6:0? Kein Daniel Siefert, den türkische Hartz IV-Mohammedaner zu Tode treten können?

  46. Die Sozialdemokraten waren stets Volksfremd, sobald sie an die Macht kamen. Schon in der Weimarer Republik hatte Kurt Tucholsky über die einstigen Sozialdemokraten seine Enttäuschung ausgedrückt. Dazu sein Gedicht, das heute noch immer zeitgemäß ist und uns sofort an den Volks-Schinder-Kanzler Schröder erinnern lässt.

    AN EINEN BONZEN
    Einmal waren wir beide gleich. Beide: Proleten im deutschen Kaiserreich. Beide in derselben Luft, beide in gleicher verschwitzter Kluft; dieselbe Werkstatt-derselbe Lohn-derselbe Meister-dieselbe Fron-beide dasselbe elende Küchen-Loch—
    Genosse, erinnerst du dich noch?

    Aber du, Genosse, warst flinker als ich. Dich drehen-das konntest du meisterlich. Wir mussten leiden, ohne zu klagen, aber du konntest es sagen. Kanntest die Bücher und die Broschüren, wusstest besser die Feder zu führen. Treue um Treue-wir glaubten dir doch!
    Genosse, erinnerst du dich noch?

    Heute ist alles vergangen. Man kann nur durchs Vorzimmer zu dir gelangen.Du rauchst nach Tisch die dicken Zigarren, du lachst über Straßenhetzer und Narren. Weißt nichts mehr von alten Kameraden, wirst überall eingeladen.
    Du zuckst die Achsel beim Hennessy und vertrittst die deutsche Sozialdemokratie.
    Du hast mit der Welt deinen Frieden gemacht.

    Hörst du nicht manchmal in der Nacht eine leise Stimme, die mahnend spricht: „Genosse, schämst du dich nicht?“

  47. #22 James Napier (24. Apr 2016 22:08)
    Na gut, der Kern der Kritik ist richtig: die Fähigkeiten, die man braucht, um in einem Parteiapparat aufzusteigen, haben nichts mit den Fähigkeiten zu tun, die man dann ggf. als Minister oder gar Kanzler braucht, und das ist heute ein Problem. Außerdem ist es ein Problem, dass nur noch wenige Leute aus Überzeugung, viele hingegen auf der Suche nach Karriere in der Politik sind. Argumentative Schwächen sehe ich allerdings beim vorgeschlagenen Personal. Wenn man dem einen Pädagogen wegen seines Berufes die Bekleidung des Amtes Innenminister nicht zutraut, warum dann dem anderen (Höcke)? Warum soll man als Redakteurin, Pressesprecherin und Inhaberin einer Werbeagentur (Festerling) besser für höhere Ämter geeignet sein als ein Buchhändler? Einzig Gauland hat professionelle Erfahrung, die er sich aber nach seinem Jurastudium genau in dem Politikbetrieb erworben hat, für den hier die Qualifikation zur Debatte steht.
    ***************
    Weil die im Gegensatz zu dem jetzigen A-schaum mit dem Herzen FÜR UNSER Land und FÜR UNSER Volk sind??

  48. #58 lorbas (24. Apr 2016 22:45)

    Wohl am Wochenende auf dem kopftuchfreien Helgoland gewesen? 🙂

  49. #43 INGRES
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/11629-alexis-de-tocqueville-der-totalitaere-wohlfahrtsstaat
    ———————————–
    Der Weg zurück, der ein Fortschritt sein könnte (nicht zwingend sein müßte), ist nicht beliebig gangbar. Die Wurzeln sind durchschnitten, und das nicht erst seit gestern. Die Vorraussetzungen müßten in einem langwierigen Prozeß erst wieder wachsen. Diese Zeit wird Europa nicht mehr haben, in einer extrem schnellebigen Zeit.

    Das Zeitalter der Massenmobilisierung (in allen Lebensbereichen), von der die bürgerliche Demokratie nur eine Form ist, kennt nur ein vorwärts, kein zurück mehr.

  50. “Irren ist menschlich, immer irren ist sozialdemokratisch”
    Franz-Josef Strauß, 1919 – 1988, deutscher Politiker

  51. In den Tagesthemen:

    Obama macht der Merkel ein paar Komplimente und die Merkel stand dann da wie ein kleines schüchternes Mädchen und wußte nicht mehr, was sie sagen wollte.

    Die Frau scheint wirklich ein psychisches Problem zu haben.

  52. Die Scheiße schwimmt immer oben. Erst wenn die Klospülung betätigt wird, ändert sich das. Die Entsprechung zur Klospülung ist ein (verlorener) Krieg, wie wir alle wissen. Dann zieht es die größeren Scheißbrocken nach unten und es ist Platz für neue Leute da.

  53. #48 Eurabier (24. Apr 2016 22:36)

    #42 eule54 (24. Apr 2016 22:28)

    Islamische Folklore:

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Fallersleben/Streit-in-Asylunterkunft-eskaliert

    Hoffmann von Fallersleben hätte wohl heute einen anderen Text für das Lied der Deutschen verfasst!

    Leichte Sprache

    Informationen in Leichter Sprache

    Dies ist die Internet-Seite http://www.bundesregierung.de.
    Die Seite ist vom Bundes-Presse-Amt.

    Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache.
    Wir erklären Ihnen zum Beispiel:

    Wer gehört zur Bundes-Regierung?
    Was macht die Bundes-Regierung?
    Wie benutzen Sie diese Internet-Seite?

    https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/LeichteSprache/leichteSprache_node.html;jsessionid=6AE66493031553AD57C3ED3D52FB0A9E.s2t1

    Wo leben wir eigentlich?

    Im Land der Minderbemittelten?

  54. #63 Rheinlaenderin
    Die Frau scheint wirklich ein psychisches Problem zu haben.
    —————————
    Eine starke Untertreibung, Sie scheinen ein rücksichtsvoller Mensch zu sein.

  55. #48 Eurabier (24. Apr 2016 22:36)

    #42 eule54 (24. Apr 2016 22:28)

    Islamische Folklore:

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Fallersleben/Streit-in-Asylunterkunft-eskaliert

    Hoffmann von Fallersleben hätte wohl heute einen anderen Text für das Lied der Deutschen verfasst!

    Leichte Sprache

    Informationen in Leichter Sprache

    Dies ist die Internet-Seite bundesregierung
    Die Seite ist vom Bundes-Presse-Amt.

    Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache.
    Wir erklären Ihnen zum Beispiel:

    Wer gehört zur Bundes-Regierung?
    Was macht die Bundes-Regierung?
    Wie benutzen Sie diese Internet-Seite?

    https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/LeichteSprache/leichteSprache_node.html;jsessionid=6AE66493031553AD57C3ED3D52FB0A9E.s2t1

    Wo leben wir eigentlich?

    Im Land der Minderbemittelten?

  56. Wem der Herrgott ein Amt gibt, dem gibt er auch Weisheit. – ???

    Sendung WDR 20.04.2016, 20:15 markt:
    Über 8,4 Mrd. € Kirchenvermögen in NRW
    Monatliches Gehalt für Bischöfe11000 €
    Monatliche Rente für Tebarz von Elst 5500 €
    Das können die Politiker sicher toppen.

    Der laufende Plan ist: Immer mit dem Kopf durch die Wand und sich nicht von Fakten beirren lassen! Das gelingt am besten mit unqualifizierten Personen. Die sind selbst zu blöd, an der richtigen Stelle zu meckern.

  57. #59 FanvonMichaelStürzenberger (24. Apr 2016 22:47)

    Weil die im Gegensatz zu dem jetzigen A-schaum mit dem Herzen FÜR UNSER Land und FÜR UNSER Volk sind??
    ———–

    Ist das denn noch erlaubt fürs eigene Land und eigene Volk zu sein?

  58. #60 Eurabier (24. Apr 2016 22:48)

    #58 lorbas (24. Apr 2016 22:45)

    Wohl am Wochenende auf dem kopftuchfreien Helgoland gewesen? 🙂

    Leider nicht.

    Letzte Woche im bunten Giessen, Marburgerstrasse von 10 Frauen tragen min. 5 eine religioes bedingte Kopfbedeckung, 2 Maximalpigmentierte, 1 Zigeuner/In und eine koennte Biomichel/innenwurzeln haben.

  59. Keine Staatsform bietet ein Bild hässlicher Entartung, als wenn die Wohlhabensten für die
    Besten gehalten werden.
    ( Cicero, 106 v. Chr. bis 43 v. Chr. )

    Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
    Friedensreich Hundertwasser

    „Wer Menschheit sagt, will betrügen.“
    Carl Schmitt

  60. #60 Eurabier (24. Apr 2016 22:48)

    #58 lorbas (24. Apr 2016 22:45)

    Wohl am Wochenende auf dem kopftuchfreien Helgoland gewesen? 🙂

    Leider nicht.

    Letzte Woche im bunten Giessen, Marburgerstrasse von 10 Frauen tragen min. 5 eine religioes bedingte Kopfbedeckung, 2 Maximalpigmentierte, 1 Zigeuner/In und eine koennte Biomichel/innenwurzeln haben.

    Sowie eine weiblich aussehendes Transgender/InnenX

  61. #28 Eurabier (24. Apr 2016 22:13)
    Die Bundesrepublik war bis 1989 eine Schönwetterdemokratie auf Autopilot unter dem atomaren Schutzschirm und dem Marshall-Plan der USA, quasi eine große Schweiz.

    Da war es egal, wer regierte, abgesehen von Adenauer, dessen Westbindung das Überleben garantierte und von Schmidt, der zwei Ölkrisen, den grünen RAF-Terror und die Hochrüstung Breschnevs bewältigen musste. Damals hatte er den Islam nicht auf dem Schirm, warum auch!

    Ja, es ist fast schon Zynismus, dass ausgerechnet die Sowjets durch den Eisernen Vorhang die Existenz Deutschlands um einige Jahrzehnte verlängerten, weil durch den Ost-Westkonflikt die Bonner Republik als Frontstaat zum Vorzeige-Land für den sozialen, kulturellen, ökonomischen und vor allem materiellen Wohlstand des Westens ausgebaut wurde – was den Garaus der Deutschen noch ein wenig aufschob.

    Aber unter Kohl begann die Wohlstandsverwahrlosung und die linksgrünen Nichtsnutze konnten die Leistungsschwachen und die Pädophilen im Lande mit ihren Weltuntergangsszenarien gewinnen.

    Im Rahmen der geistig-moralischen Wende war es die Regierung Kohl, die den von Brandt initiierten „Radikalenerlass“ nicht mehr anwendete und dadurch die Schleusen für den „Marsch durch die Institutionen“ öffnete
    Außerdem wurden die unter Kohl die Sozialausgaben wie nie zuvor wie ein Füllhorn ausgeschüttet, was zur Folge hatte, dass viele sich aus dem Arbeitsmarkt freiwillig verabschiedeten.

    Die Einheit war Kohls Glücksfall und unter dem sozialistischen Fischer-Regime mit der Marionette Schröder wurde Deutschenhass Regierungshandeln. Die einzig weise Entscheidung Schröders war die Verweigerung am Irak-Krieg.

    Schröder öffnete vor allem für Türken die Tore, indem er massiv den Familiennachzug erleichterte, was ein Wahlkampfgeschenk war, da die SPD, als sich die Niederlage gegen Stoiber abzeichnete, große Wahlkampfwerbung auf Türkisch in türkischen Zeitungen schalten ließ und Schröder somit durch die Stimmen von Türken mit (damals illegalem) Doppelpass zum Kanzler gemacht wurde.
    Und dass er die Teilnahme am Irak-Krieg verweigerte, war lediglich Wahlkampf-Getöse, denn Einheiten der KSK waren von Anfang an im Irak im Einsatz, ebenso komplette AWACS-Besatzungen der BW flogen bei aktiven Einsätzen mit – was übrigens der Spiegel in seinen besseren Zeiten aufdeckte (es gab sogar eine Titelstory zu diesem Thema)

  62. #68 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2016 22:54)

    #63 Rheinlaenderin (24. Apr 2016 22:52)

    Die Frau scheint wirklich ein psychisches Problem zu haben.

    Über kinderlose Frau hinaus???
    —–

    Der Mann von der Merkeline hat zwei Söhne aus erster Ehe. Also ist Merkel nur halb-kinderlos.
    Vielleicht war sie ja mal ein „bischen“ schwanger 🙂

  63. #5 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2016 21:51)
    Hmh, lecker Schweine, da bekomm ich Hunger…

    und gleich Ärger mit dem Staatsschutz.

    Das der Staat nichts mehr auf die Reihe kriegt, könnte auch mit den Frauen-Quoten in den Parteien und Verwaltung zusammenhängen. Bei gleicher Eignung … bla bla bla … bevorzugt Eingestellt. Wenn auf breitet Front über lange Zeit nicht mehr die fähigsten Leute eingestellt oder befördert werden, kann Deutschland halt irgendwann keinen Flughafen mehr und was sonst noch so alles schief läuft.

    Und die Quoten-Tanten wissen ja das sie Unfähig sind und damit dass nicht auffällt, beissen sie alle kompetenten Leute weg. Dadurch potenziert sich das Problem.

  64. DAMALS NANNTE MAN DIE ÜBELTÄTER SCHWEINE, Nazischweine!
    Heute werden wir aber von Möpsen regiert:
    MERKMOPS, KAUMOPS, STEINMOPS, GABMOPS, FISCHMOPS, HOFMOPS, GÖRMOPS, ROTHMOPS, nicht zu vergessen SEEMOPS, ALTMOPS, LAYMOPS, MAAMOPS und all die vielen Möpse in den T
    Regierungen und den Parlamenten, wo sie sich auf unsere Kosten vollfressen und bereichern ohne etwas zu leisten. Dass das aufhört, will auch ISAFER!

  65. ach leute,das ist doch fast überall auf der welt so,dass Perverse,Geisteskranke und korrupte Verbrecher an der Macht sind! mindestens 120-130 der 194 Staaten werden momentan von vollkommen Irren regiert!

  66. Das BRDDR-System beruht auf dem Prinzip der Negativ-Auslese. Was soll man also erwarten?

  67. Ich dachte auch, dass es nach Schröder nicht schlimmer kommen könnte. Aber dann kam Angie…… Ohne Ziel, ohne Projekt, ohne irgendwas. Was wird von Merkel übrig bleiben in den Geschichtsbüchern ? NICHTS !!!

  68. Da sagt noch mal einer die AFD wirkt nicht.
    Kaum spricht die AFD offen über die Misststände im Islam, auch dem innDeutschland, schon kommen die Altpolitiker wie die Ratten aus den Löchern und stoßen ins gleiche Horn.
    Warum jetzt lieber Cem? In der Vergangenheit hat es dir ja gereicht die Muslimischen Kulturvereine aus deinem Haus zu klagen

    Die türkische Religionsbehörde hat zahlreiche Imame nach Deutschland entsandt. Grünen-Chef Cem Özdemir warnt vor ihrem Einfluss und Versuchen, mit radikalem Gedankengut den gemäßigten Islam im Land zurückzudrängen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/erdogans-verlaengerter-arm-in-deutschland-predigen-970-aus-der-tuerkei-entsandte-imame-14197207.html#/elections

  69. #72 Rheinlaenderin (24. Apr 2016 22:57)
    #59 FanvonMichaelStürzenberger (24. Apr 2016 22:47)

    Weil die im Gegensatz zu dem jetzigen A-schaum mit dem Herzen FÜR UNSER Land und FÜR UNSER Volk sind??
    ———–

    Ist das denn noch erlaubt fürs eigene Land und eigene Volk zu sein?
    *****************
    JAHAAA liebe Rheinlaenderin, alles andere ist KRANK.
    Dieses Land ist TOTKRANK und es muss schnellstens von der Schippe…. 🙂 🙂 🙂

  70. Drei Mal machte die Alternative FÜR Deutschland die Rechtslinksgaukelei der Parteiengecken zunichte!

    Seitdem zu Köln die fremdländischen Sittenstrolche über die deutschen Frauen und Mädchen hergefallen sind, gehen die Uhren im deutschen Rumpfstaat wahrlich anders! Dies bekommen auch und gerade die Handpuppen des VS-amerikanischen Landfeindes, die liberalen Parteiengecken zu spüren: Waren deren Wahlen bisher ganz und gar belanglos, weil das Volk dabei nur VS-Lizenzparteien wählen konnte, so tritt nun mit der Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) auf den Plan und macht gleich drei Mal die Rechtslinksgaukelei zunichte. In der Pfalz, dem Schwabenland und dem anhaltinischen Teil Sachsens müssen die „rechten“ und die „linken“ Parteiengecken sich zusammentun. Damit entlarven sie sich vor dem Volk aber endgültig als ein Fleisch und ein Blut in den Diensten der VSA, während ihnen mit der AFD eine echte deutsche Opposition entgegentritt, die weder das Vaterland den Fremdlingen überlasen noch den deutschen Rumpfstaat gegen Rußland von den VSA verheizen zu lassen gedenkt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  71. #84 Aussteiger (24. Apr 2016 23:33)

    Ich dachte auch, dass es nach Schröder nicht schlimmer kommen könnte. Aber dann kam Angie…… Ohne Ziel, ohne Projekt, ohne irgendwas. Was wird von Merkel übrig bleiben in den Geschichtsbüchern ? NICHTS !!!

    ———————–

    Also ich fürchte, dass M der westlichen Welt so großen Schaden zugefügt hat, dass es gar keine relevanten Geschichtsbücher mehr geben wird.

  72. Früher ging es mal um Deutsche Interessen und dem Deutschen Volk.
    Die Politiker der Jetztzeit,wollen Deutschland in seiner bisherigen Form abschaffen,es soll eine Genetische und Gesellschaftliche Vermischung mit allen und jedem stattfinden und danach werden die bestehenden Strukturen bezüglich einer Deutschen Identität oder dem Volksstolz noch mehr zerstört,bis Deutschland,bis zur Unkenntlichkeit verwässert und abgeschafft wird.
    An die Stelle des GG wird dann die Scharia treten,weil diese Islamschmuser es auf ihre Fahnen geheftet haben die Religionsfreiheit über alles zu stellen und dem Islam den Weg zu bereiten und die Politische Führung zu übertragen.

  73. Habe mal das letzte Wort in einen bekannten Spruch abgeändert

    „Wer nichts wird, wird Wirt – und wem auch dieses nicht gelungen, der macht in Volksvertretungen.“

    (Heißt ursprünglich: …macht in Versicherungen.)

  74. #33 rufus (24. Apr 2016 22:17)
    Wieso hat denn die türkische Mustafa-Hakennase nen türkischen + einen deutschen Pass?

    Vielleicht ist Doppelpass doch nicht schlecht, da so die Herrschaften leichter vor die Tür gesetzt werden können. Man muss nur wollen.

  75. Da Schweine Glück bringen, hat Ferkel MAD MAMA
    viel dazugetan, dass der ganze Saustall
    endlich mal gereinigt wird….

  76. #84 Aussteiger (24. Apr 2016 23:33)

    …… Aber dann kam Angie…… Ohne Ziel, ohne Projekt, ohne irgendwas.
    ————–

    Angie hat doch ein Ziel und versucht ein Projekt bis zum Ende durchzuziehen.

  77. Für Claudia Roth bleibt dann nur noch ein Job wie z.B. die Münzen einsammeln, die auf dem Teller vor dem Eingang zu den sanitären Anlagen liegen.
    —-
    Eine schöne Vorstellung, doch äußerst unwahrscheinlich.
    Was diese Frau jetzt auf Ihrem Posten als Vize-Bundestagspräsidentin jeden Monat einkassiert, plus späterer fürstlicher Pension, wird sie wohl eher in die Lage versetzen, an solchen Örtlichkeiten selbst äußerst spendabel aufzutreten.

    Wobei die in diesen Anlagen heutzutage Beschäftigten fast ausschließlich neudeutsche Billigstlöhner, deutlich bevorzugt starkpigmentierte sind.
    Auch dank grüner Politik.

  78. „Nur werden die momentan alle als ‚das Pack‘ bezeichnet – während das echte Pack im Parlament sitzt!“
    ———————————————–

    VOLLTREFFER!

    Wir werden von Pack regiert,Ausschuß.

  79. Die oben dargestellten Nutztiere ermöglichen es, einfach und unmittelbar einen Bezug zum Thema herzustellen.

  80. Die Negerkoalition im Looser-Land bei ‚Hasselhoff‘ in Sachsen-Anhalt zeigt deutlich: Selbst wenn die die AfD an die 40% kratzten würde, es niemals – niemals passieren wird, daß die Zweitgrößte Partei in die (Landes-)Regierung kommt.

  81. Man schaue sich einfach die Politiker aus der Aufbauphase eines Staats an und vergleiche sie mit den Fettaugen, die in der Wohlstandsbrühe obenauf schwimmen.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/thomas-wimmer-per42122/thomas-wimmer-todestag-ehemaligen-oberbuergermeisters-muenchen-3319435.html

    Das Bild zeigt Thomas Wimmer, Oberbürgermeister von München, trotz fortgeschrittenem Alter beim Schuttschaufeln.

    Ob sein entfernter Nachfolger, SPD-Fettauge Reiter, jemals freiwillig zum Wohle seiner Bürger Schutt wegschaufeln würde, wage ich zu bezweifeln.

  82. @gonger

    Je stärker die AFD wird, je schwächer werden die anderen und wenn die AFD bei 40 Prozent ist, ist die Gegenkoaltion aus CDU-SPD-LINKE-FDP-GRÜNE praktisch handlungsunfähig – auch wenn sie rechnerisch noch die Mehrheit stellen.

    Solche Großkoalitionen sind nämlich extrem fragil und zerbrechlich – zusätzlich fühlen sich dann noch mehr Altwähler verschaukelt denn Linke-Wähler wollen nichts mit der CDU und CDU-Wähler nichts mit den Linken zu tun haben (sie werden aber gezwungen).

    Solche Großkoalitonen zerbrechen dann meist sehr schnell und das führt dann wiederum zu noch mehr Zulauf zur AFD.

  83. #103 Luckstrike (25. Apr 2016 00:12)

    Blut, Sperma, Exkremente an Wänden und auf Matratzen.
    Polizeieinheiten weigern sich in ehemaligem Flüchtlingsheim während des Obama Einsatzes zu schlafen. Mit Fotos!
    https://www.facebook.com/dpolgbayern/posts/1085300321533288?pnref=story

    Bitte teilen!

    Würde sagen, diese vom deutschen Kuffar-Steuerzahler, bereitgestellte „Flüchtlings“-Unterkunft, wurde maximalbereichert und gibt insgesamt eine gute Metapher für das ab, was Deutschland alles an Bereicherungen noch bevorsteht.

  84. #105 Maxx

    Zum Glück braucht man möglicherweise nicht viel mehr als 40%, um die absolute Mehrheit zu bekommen. Dann nämlich, wenn viele Splitterparteien antreten oder wenn sagen wir SPD und/oder Grüne knapp an der 5%-Klausel scheitern.

  85. #102 Sitte (25. Apr 2016 00:10)

    Stimmt, ein wirklich genialer Kommentar.

    Hätt` ich jetzt keine Hemmungen, den zu sichern und ggfs. als gekennzeichnetes Zitat mit Verfasser- und/oder Quellenangabe weiterzuverbreiten.
    Auch wenn die Verfasserangabe „nur“ ein Blog-Spitzname ist, die Haupsache, so finde ich, ist, dass man sich nicht mit fremden Federn schmückt.

    Das ist irgendwie ja auch der Sinn von Blogs und Blogkommentaren und ich für meinen Teil fühle mich sogar geschmeichelt, wenn jemand mein Geschriebenes für Verbreitungs- oder Zitierwürdig erachtet.

  86. #9 Thomas116 (24. Apr 2016 21:55)
    Herrliches Bild. Das neue Wappentier Deutschlands.

    Hervorragende Idee.
    Man sollte den Pleitegeier Bundesadler aus dem BRDDR-Wappen unverzüglich entfernen und durch ein freundliches, intelligentes, neugieriges (Glücks-)Schwein ersetzen. Das könnte muselmanische Zuwanderung in ein unreines Land, das ein Schwein im Wappen trägt, ggf. einschränken.

  87. #105 Maxx (25. Apr 2016 00:24)

    @gonger

    Je stärker die AFD wird, je schwächer werden die anderen und wenn die AFD bei 40 Prozent ist, ist die Gegenkoaltion aus CDU-SPD-LINKE-FDP-GRÜNE praktisch handlungsunfähig – auch wenn sie rechnerisch noch die Mehrheit stellen.
    —————————
    Stimmt leider nicht so ganz.
    Bei uns hier oben hoch im Norden hinter den Deichen regiert eine 1 Stimmen Mehrheit.
    Im Schuldenmachen und die „Schäuble-Grenze“ reissen sind die sich einig.
    SPD, Blödsinn90/die Pädophilen, und der einstmals nette, aber völlig umgekippte SSW bilden mit einer Stimme Mehrheit die Schuldenregierung.
    Dabei kommt der SSW in den wählerstarken Hamburger Umlandgemeinden, die aber alle zu SH gehören nicht mal auf 2%.
    Das ist aber die 1 Stimme Mehrheit aber in der Not halten die zusammen wie Pech & Schwefel.

  88. Man muß da ansetzen, wo es denen am wehesten tut.
    Wenn Kopftreter und Totraser mit ein paar Sozialstunden frei rumlaufen dürfen, aber vier auf einer Fensterbank abgelegte Schweinekoteletts nicht nur einen Riesenpolizeieinsatz auslösen, sondern sogar den „Staatsschutz“ auf den Plan rufen,
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/schweinekottelets-loesen-polizeieinsatz-aus/
    gehört das Schwein im Schweinefresserland unbedingt in das Bundeswappen.
    Man sollte eine Petition diesbezüglich starten.

    🙂

  89. Kennt jemand die Brüder Müller. So nennen sich zwei Libanesen aus Essen,die dringend Arbeit suchen und keine bekommen. Die armen benachteiligten Brüder sind in ihrem Mercedes auf Arbeitssuche. Wert ca. 50000 €. Ich werde mich jetzt auch arbeitlos melden.Ich bestelle mir beim Jobcenter einen 7er BMW

    http://www.spiegel.de/video/libanesische-familienclans-ein-stadtteil-im-ausnahmezustand-video-1666969.html
    18.04.2016 – Altenessen ist ein Stadtteil, in dem sich libanesische Großfamilien wenig um den Rechtsstaat scheren und sich auch noch untereinander bekriegen. Das sind aber nicht die einzigen Probleme dort.

  90. @Gonger

    Ja – aber das bleibt den Wählern doch nicht verborgen und durch solche Handlungen (mit einer Stimme Mehrheit) sind immer mehr Altwähler frustriert und machen „dann zur AFD rüber“. Und die 1,3 Millionen Illegalen sind ja auch noch da und niemand weiß was man mit diesen Menschen anfangen soll und das wird immer teurer und teurer und schlimmer und schlimmer-

    Niemanden bleibt das verborgen – die kritsiche Masse ist schon längst erreicht und die Effekte verstärken sich gegenseitig und bei der nächsten Wahl gibts dann das Erdbeben!

  91. #113 Maxx (25. Apr 2016 01:11)

    @Gonger

    Ja – aber das bleibt den Wählern doch nicht verborgen und durch solche Handlungen (mit einer Stimme Mehrheit) sind immer mehr Altwähler frustriert und machen „dann zur AFD rüber“.
    ————————–

    28% zu 28%.
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/schleswig-holstein.htm

    …und der SSW kommt auf keine 5%, die er niemals hatte aber spielt mit wie in Sachsen-Anhalt die Pädo-Partei.
    Die AfD in SH ist zerstritten, kaputt. Nur 9% bei Forsa in einem Flächenland?
    Es HH sieht es nicht anders aus.
    Nach SH kommen z.Zt. keine „Flüchtlinge“ mehr und in HH geht es den Leuten so saugut, die wollen einfach nur „gut“ sein.

  92. #48 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (24. Apr 2016 22:36)

    Afd sollte sich für den Rückbau der Moscheen in Deutschland einsetzen
    […]

    Man sollte die Moscheen zu Atomkraftwerken umfunktionieren!
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  93. „Neben Erbrochenem, Fäkalien und Sperma auf dem Boden und an den Wänden, sind die Matratzen, Kissen, Bettdecken und deren Bezüge voller Haare, Blut und Flecken von Fäkalien“, schreibt die Junge Polizei auf ihrem Facebook-Account.

    Refugschiss und alle Asozialen dieser Welt Welcome!!! 🙂 🙂 🙂

  94. @gonger
    Schau nach Schweden, Österreich, Frankreich, Schweiz oder Polen.

    So kommt das hier auch (nur mit etwas Verspätung).

    Bitte noch etwas Geduld!

  95. Das sind dem Hamelner Landrat also deutsche Polizeibeamte wert: sie sollen sich in von Sperma, Blut und Exkrementen besudelten Betten zur Nachtruhe begeben und in vollgeschissenen, verstunkenen Sanitärräumen der Körperpflege nachkommen.
    Diese Zustände zeigen sinnbildlich den Zustand unserer Republik auf, die von dem erbärmlichsten Abschaum aller Zeiten regiert wird. Diese Vögel sollte man einmal für drei Monate in solchen Unterkünften kasernieren und ihnen das zukommen lassen, was sie für unsere Polizeibeamten und für das Volk für angemessen halten.

  96. Deutsche Schuld an WK 1+2, an Kolonialgewalt,
    an „DDR“-Unrecht, am Klimawandel, Syrienkrieg
    und nun an

    „Ein dunkles Kapitel in der Geschichte des Gutes Schmoel“

    Der Giekauer Bildhauer Jan Koberstein arbeitet seit Jahren an einem Mahnmal, dass an die Hexenprozesse und -verbrennungen erinnert“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Ploen/Gut-Schmoel-Dunkles-Kapitel-der-Geschichte

    Waren Hexen nicht irgendwie auch „rechts“ tm,
    oder wenigstens feministisch unterdrückt ?
    Werden dort linksgruene Mahnwachen abhalten,
    den Heuboden und Schweinestall abfackeln,
    auf Distanzierung vom Sexismus draengen,
    Regel-Asyl fuer bulgarische Roma-Hexen fordern
    ?

  97. OT
    Beim morgentlichen Blick fällt auf, beim DLF ist ein Bild vom Staatsbesuch, ohne dem Obama seinen Transgender, Michel, und ohne der Uckermärklerin ihre Vorzeige Eva Braun, Sauer mit Namen,
    Ob er sich vor der Merkelschen Bunkerung aus dem Staube gemacht hat?
    Und der Gauckler hat im DLF mal wieder kundgetan, dass er der Präsident der Muselmanen ist, nicht aber unserer.

    Für ihn sei es selbstverständlich, dass die Muslime zu Deutschland gehörten, sagte Bundespräsident Joachim Gauck im Interview der Woche des Deutschlandfunks. Er habe sehr viel getan, um den Muslimen, die hier lebten, ein guter Präsident zu sein. Mit Blick auf aktuelle Aussagen der AfD zum Islam betonte Gauck: „Es gibt überhaupt keinen Grund, an der Religionsfreiheit herumzukritteln.“

    Er meinte, dass Deutschland zum Islam gehört, sprich Kalifat ist, was man am Türkeibesuch vor dem Obama Besuch gesehen hat, wo sie ihre Instruktionen erhielt.
    Es gibt uneingeschränkte Religionsfreiheit für den Islam, dafür wird IHR Präsident schon sorgen.
    In awaiting of moderation. Guten Morgen

  98. Das schafft die Struktur eines Parteiensystems, die die Kumpanei geradezu fördert und eine seit 70 Jahren gezielte Alliierten-Manipulation, die die verlogene Schuld zweier Weltkriege diesem Land und seiner Bevölkerung einsuggeriert und damit einen Menschentyp schaffte, dem das «Mea Culpa» schon mit in die Wiege gelegt wird!

    Diese Art Erziehung wird von einem sozialistischen System noch forciert und unterstützt…

    Diesem Parteien-System hat der republikanische Souverän, das Deutsche Volk, das Zepter in die dreckigen Hände gelegt und damit auch die Macht, die ja vorher das Volk innehatte…

    Und eben diese Parteienbande, Politiker genannt, benutzt nun diese Macht als Aufforderung zur Bereicherung und legt die Höhe seine Verbrechertantiemen unkontrolliert (von wem auch) selber fest…

    und mit den Staatsausgaben wird ebenso verfahren, denn das Finanzsystem erfordert die Vergabe von Krediten am laufenden Band, davon lebt es und die Politkaste ist deren Werkzeug,
    bezahlen werden es die Generationen der Bevölkerung, die dafür «gebürgt» haben, daher «Bürger».

  99. #15 Eurabier

    Und hinterher werden die linksgrünen Nichtsnutze heulen: „Aber ich liebe doch alle Menschen!“

    …und besonders Kinder

  100. Für mich begann der eigentliche Abstieg mit Helmut Kohl. Die Macht der Lobbyisten nahm bei ihm an Fahrt auf. Damit war die Tür geöffnet für eine desolate Steuerpolitik, wozu ich auch die Aussetzung der Vermögenssteuer zähle. Die Sogwirkung des Abwärtsstrudels verstärkte sich und ermöglichte eine beispiellose Parteispendenaffäre, die bis heute nicht richtig aufgearbeitet ist, weil ein Bundeskanzler sich über bestehendes Recht hinwegsetzte. Die darauf folgende Schockstarre der CDU ermöglichte den Machtwechsel. Der Nachfolger, der nicht alles anders, aber Vieles besser machen wollte, war aber tatsächlich noch schlechter als sein Vorgänger. Seine Verstrickungen mit der Wirtschaft führten zu Leiharbeit und Hartz IV, für mich der klassische Verrat an der Sozialdemokratie, lediglich seine glamourösen Auftritte verhinderten die wirklich angebrachte Kritik quer durch unsere Gesellschaft, den Medien, die Kirchen, die Gewerkschaften, selbst die eigene Partei war kritikunfähig. Lediglich Lafontaine ist abgesprungen, als er den Braten roch…
    Schröder wurde bei der nächsten Wahl zwar abgestraft, aber mit Merkel kam es noch schlimmer. Nach dem Parteispendenskandal wurde sie innerhalb der CDU quasi als deren Feigenblatt an die Macht gespült. Ideenlos und im Grunde bequem verwaltet sie bis heute den durch Schröders unsozialem Gebaren erzeugten Wirtschaftsaufschwung, biedert sich der Wirtschaft noch mehr an, was dieser natürlich gefällt, und ist zur reinen Befehlsempfängerin der USA mutiert, weil (kraft Geburtsort) unsicher in wirtschaftspolitischen und internationalen machtpolitischen Fragen. Das macht diese Kanzlerin zum Spielball einer Vielzahl von Interessen und führte letztlich zu dieser desaströsen Flüchtlingspolitik, die das Ergebnis erfolgreicher Erpressung darstellt. Diesen Erpressungen hat sie als in Wahrheit schwache Kanzlerin nichts entgegenzusetzen. Medial weist sie auf moralische Verpflichtungen hin, mit der sie nicht nur eine ganze Nation blenden kann, sondern diese auch zur Rechtfertigung der Umgehung bestehender Gesetze und Vereinbarungen benutzt und den BT zum Abnickerverein degradiert. Durch falsches Lob zur falschen Zeit sieht sie sich auch noch in ihrem Weg bestärkt, wirkt dadurch noch beratungsresistenter als Kohl und ist damit nicht mehr in der Lage, Fehler einzugestehen, es sei denn, es handelt sich um die Lächerlichkeit Böhmermann.
    Das ist meine subjektive historische Sicht des Niedergangs unserer Republik. Ob die AfD in der Lage ist, zu einer Volkspartei aufzusteigen und damit das Ruder drehen kann, ist angesichts der vielen Probleme fraglich, aber die Hoffnung stirbt zuletzt…

  101. Besondere Ereignisse (Wahl Österreich)lassen die Besucherzahl ansteigen.

    Gestern waren 103 298 Besucher bei PI.

  102. #104 nicht die mama (25. Apr 2016 00:19)

    Man schaue sich einfach die Politiker aus der Aufbauphase eines Staats an und vergleiche sie mit den Fettaugen, die in der Wohlstandsbrühe obenauf schwimmen.
    *****************************************

    Sehr plastisch beschrieben!

  103. “ Der aktuelle Politikbetrieb hat keinerlei innere Sicherungen dagegen, dass die größten Taugenichtse an die höchsten Schaltstellen der Macht gelangen. Nirgendwo ist irgendeine Art von Qualifikation Voraussetzung, nirgendwo das Tor einer Prüfung zu durchschreiten.“
    (Le Waldsterben, PI)

    …na dann is ja gut!

    Der Lutz Bachmann, Pegida, kann nämlich auch nichts, als Drogen verticken, konsumieren usw. u. inkorrekt dem politkorrekten Zeitgeist zu widersprechen u. -handeln. Da kann man nur hoffen, daß er keine Parteikarriere im Sinn hat oder eine Partei gründen u. an o.g. Futtertröge kommen möchte.

    „Bachmann wurde 1973 als Sohn einer aus Coswig stammenden Fleischerfamilie in Dresden[1] geboren.[2] Er besuchte die POS Leonhard Frank in Coswig und die Kinder- und Jugendsportschule (KJS) „Artur Becker“ in Dresden. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Koch und arbeitete aushilfsweise bei seinem Vater am Bratwurststand.[1] Später arbeitete er in der Angels Tabledance Nachtbar Leipzig und in einem Handygeschäft.[3] 1992 gründete er die nebenbei[1] laufende Foto- und Werbeagentur hotpepperpix, die als „Ein-Mann-Betrieb“ gilt.[4] Mit seiner Frau betreibt er überdies die Firma DD-Werbung in Dresden-Briesnitz.[5] Er ist Vater eines Sohnes.[6]

    Lutz Bachmann lebt in Kesselsdorf bei Dresden.
    Strafverfahren und Haftstrafen

    Bachmann beging seit den 1990er-Jahren mehrfach Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, u. a. Körperverletzung, Einbruch, Diebstahl und Drogenhandel.[7][8][9][10][11][12][13][14] Laut Zeitungsberichten verübte er „Auftragseinbrüche“ für das Dresdner Rotlichtmilieu. Im Jahre 1998 wurde er vom Landgericht Dresden wegen 16-fachen Einbruchs mit Diebstahl[1] zu drei Jahren und 8 Monaten Haft verurteilt. Kurz nach der Verurteilung entzog er sich durch Flucht nach Südafrika dem Strafvollzug und lebte dort zwei Jahre lang unter falschem Namen, wurde aber schließlich wegen ungültigen Visums[1] von der Einwanderungsbehörde identifiziert und nach Deutschland abgeschoben.[15][16] Nach 14-monatiger[1] Haft in der JVA Dresden wurde er vorzeitig auf Bewährung entlassen.[17]

    Im Spätsommer 2009[3] wurden bei ihm 40 Gramm Kokain und ein weiteres Mal 54 Gramm gefunden. Im Februar 2010 wurde er vom Landgericht Dresden wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (§ 29a Abs. 1 Nr. 2 BtMG) in zwei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung[1] verurteilt.[16]

    Im Mai 2014 wurde Bachmann vom Amtsgericht Dresden zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er ein Dreivierteljahr keinen Unterhalt für seinen Sohn gezahlt hatte.[18][19][20][21]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lutz_Bachmann

  104. #138 Marie-Belen (25. Apr 2016 06:57)

    Man muß sich wehren oder wie der Engländer sagt:

    “ If you are not at the table, you are on the menue!“

  105. Durch die systematische Verblödung der Bevölkerung durch Bildungsreformen mit Schrottabitur für jeden 2. Deutschen usw. haben die Linksgrünen für sich die besten Voraussetzungen für ihren Machterhalt geschaffen!
    Zusätzlich wird die Wahl der linksgrünen Parteien durch eingeschleuste Zigeuner, Neger, Türken und Araber mit minderer Intelligenz durch nachgeworfene deutschen Pässen und doppelte Staatsbürgerschaften sichergestellt.

  106. Der Fehler liegt im System.

    Demokratie ist immer die Macht der Masse der dummen über die intelligenten.

    In einer Monarchie kann das Volk ab und an das Glück haben, von einem weisen Herrscher regiert zu werden, in einer Demokratie niemals.

  107. Lernte/studierte eigentlich der Moslem/Sunnit Hussein Obama was oder hat er nur die richtige linke Gesinnung Hautfarbe u. Religion(wobei er hier über chrislamisches Reden u. Verhalten das Sandmännchen gibt)?

    Der gerissene Flachdenker, also Propagandaminister Obama:

    „Obama dankte seiner „Freundin Angela“ für ihr Engagement. In der Flüchtlingspolitik bescheinigte er ihr eine „mutige Haltung“. Dies lasse sich vielleicht darauf zurückführen, dass „sie selbst einmal hinter[sic] einer Mauer gelebt“ habe.

    Zitat

    „Sie steht auf der richtigen Seite der Geschichte.“ (Obama über Merkel in Sachen Flüchtlingspolitik)
    https://www.tagesschau.de/inland/obama-hannover-121.html

    Aha! Die Migranten aus Afrika u. oder Islamien sind in ihren Heimatländern eingesperrt – „sie selbst einmal hinter[sic] einer Mauer gelebt“ haben – deshalb können sie zu Millionen ausreisen u. bei uns einreisen oder was?!

    Was soll eigentlich ein PolitikerIn gelernt bzw. studiert haben, damit er Gnade bei „Le Waldsterben“ findet? Bloß Widerstand gegen linke Zeitgeistpolitik bzw. Neosozialismus, finde ich nun auch zu wenig. Und zwingend ein Studium ist dünkelhaft u. arrogant.

    Also ich möchte keine Politkarriere, nicht für alles Geld der Welt. Ich bin undiplomatisch u. schnell gereizt, mache ungern Abstriche, nur wenn mich das Leben dazu zwingt u. würde wohl ziemlich bald zurücktreten, weil mir Politkollegen u. -betrieb auf die Nerven gingen.

    Auch habe ich keine Lust, mich mit einer 70 Std.-Woche für Ideen, mindestens mit einem Hörsturz, aufzureiben.

    Das muß man doch den meisten Mainstreampolitikern lassen, für ihr linke Multikulti-Gesinnung ackern sie bis zum Herzinfarkt oder Gehirnschlag, wahlweise Krebs, siehe Bosbach, Seehofer, Westerwelle, Hildebrandt usw.

    Ob der hier für seine Gesinnung fleißig arbeitete, weiß ich nicht, aber nur mal so:

    2010 „Nur drei Tage nach seiner Frau Gertraud ist auch der Grünen-Politiker Sepp Daxenberger gestorben. Er erlag in der Nacht zum Mittwoch im Krankenhaus von Traunstein seiner langjährigen Krebserkrankung, nur Stunden vor der Beerdigung seiner Frau, die am Sonntag an Brustkrebs gestorben war…“ (Süddeutsche)

  108. Ich hoffe, die Zeiten werden sich ändern:
    Sagte ein Grüner, der bei der Landtagswahl in BW ein Direktmandat gewann:

    „Frühe konnte man an einen Besenstil eine schwarze Schleife binden und die wurde gewählt.“

    Dann wurde mir klar, dass z. B. so ein geistiger Tiefflieger wie Günther Oettinger (kann nicht mal richtig Englisch, wurde aber EU-Kommisar und in BW mal Ministerpräsident, macht auf Youtube mehr Eindruck als unfreiwilliger Komiker) es so weit bringen konnte.

    Schuld mag auch das Wahlsystem haben. Da kann man mit einem sicheren Listenplatz auch in den Bundestag kommen, wenn man in seinem Wahlkreis die Direktkanditatur versemmelt hat.

  109. #62 Lepanto2014 (24. Apr 2016 22:49)

    Nun das gilt ja nur für die Zeit danach. Obwohl z. B. der Feminismus wesentlich schuldig ist für unsern Untergang kann man jetzt durch das Aufzeigen dieses Faktums ja auch nichts mehr retten. Auch das muß dann neu geordnet werden; wenn die alte Gesellschaft unter gegangen ist. Und das richtet sich dann von selbst. Planen kann man das nicht. In 300 Jahren wird man uns halt bedauern, ohne nachzufühlen in welche schrecklicher Zeit wir gelebt haben. Und die werden dann ihre eigenen Schrecken erleben.

  110. #102 Sitte (25. Apr 2016 00:10)

    Die Endfrage lautet also: Wer hat diese Typen an die sogenannte „Macht“ gebracht?

    ——————————————

    Das waren leider wir selbst. Das undemokratische System der 5 % -Hüder bei Wahlen sichert, dass nur Parteien mit einer gewissen Größe ihre Abgesandten ins Parlament schicken können. Einzelne kritische Stimmen bleiben so von vorneherein draußen. Außerdem sind Parteien nicht anderes als Apparate, die sicherstellen, dass die Chefs dieser Parteien an die Macht gelangen. Die Plebiszitverweigerung auf Bundesbene sichert diesen Zustand zusätzlich ab.
    Wen die Parteien dann als ihre Leute ins Parlament schicken, darauf haben wir als Wähler keinerlei Einfluß. Nur so kann es z.B. einer Claudia Roth gelingen, ihre Ahnungslosigkeit als politische Weisheit zu verkaufen. Dafür sorgen die sicheren Listenplätze.
    Auf diesem Wege darf sich Dummheit gepaart mit Arroganz bis in die höchsten Ämter unseres Landes ausbreiten.

  111. Eine entscheidende Antwort auf die Frage, *Wie konnte das passieren*, gab Ex-Kanzler H.Schmidt bereits vor einigen Jahren,
    Zitat, *Es war ein grosser politischer Fehler, den türkischen Gastarbeitern in den 60ger Jahren ein unbegrenztes Bleiberecht mit Familiennachzug gewährleistet zu haben*.
    Recht hat er, denn alle anderen europäischen Nachbarländer haben generell nur befristete Arbeits-und Aufenthaltsgenehmigungen erteilt. Schon damals wollte Deutschland also *Musterschüler* sein, und dieses Helfer-und Gutmenschensyndrom hängt uns leider heute noch an.

  112. Ich fordere es schon lange.
    Bezahlt Berufspolitiker z.B: Minister die aus dem Fach kommen müssen mit 1-2 Mio im Jahr.
    Kein Extrazubrot wie Bürozuschuss oder andere Zulagen.
    Steuer-Sozialversicherungspflichtig wie jeder andere Bürger auch. Keine daraus resultierenden Pensionan nach schon 6 Jahren etc.
    Das gleiche gilt für BK Jahresgehalt 5-8 Mio
    oder den BP.

    Dann würden hier die Luschen und die Lasche(ts)n verschwinden.

    Dann bekommen wir

  113. Diese ganzen Pfeifen sind ein Staat im Staat. Die wählen sich gegenseitig und beurkunden in Interviews wie gut sie sind oder der andere. So halten sich diese Taugenichtse hoch.
    Wenn ich unsere Kanzlerin sehe ist die doch genauso wie der Stegner. Alle die, die was taugten werden verbissen bis sie gehen. Lachet, Stegner das sind nicht einmal Männer – Luftpumpen sonst nichts. Leider haben wir von denen viel zu viele. Da könnte man bei dem laufenden Meter anfangen und der, der mit seiner Mätresse in Auftrag der BRD durch die Welt befördert aufhören. Alles keine Vorbilder ! Bereicherer , weil sie ihr Geld nicht wert sind.

  114. Sogar als Klo-Frau hätte Claudia Fatima ein Problem: Was soll sie machen wenn das (Münz-) Geld abgeschafft wird?
    Eine weitere Karriere als Groupie einer Musik-Kapelle wie bei Ton Steine Scherben würde sich wohl nach einem Blick in den Spiegel von selbst verbieten.

  115. #143 Maria-Bernhardine (25. Apr 2016 07:30)
    „Obama dankte seiner „Freundin Angela“ für ihr Engagement. In der Flüchtlingspolitik bescheinigte er ihr eine „mutige Haltung“. Dies lasse sich vielleicht darauf zurückführen, dass „sie selbst einmal hinter[sic] einer Mauer gelebt“ habe.
    Zitat
    „Sie steht auf der richtigen Seite der Geschichte.“ (Obama über Merkel in Sachen Flüchtlingspolitik)
    https://www.tagesschau.de/inland/obama-hannover-121.html
    ++++

    Solch ein Scheiß muß natürlich von einem Neger kommen!

  116. #30 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (24. Apr 2016 22:15)

    Dieser AKP Politiker bei Anne Will ist ein ganz ganz hinterhältiger Taq?ya-Mohammedaner.

    Die AKP von Erdogan ist schlimmer als die NSDAP von Hitler.
    ********************************************************************************************
    DIE GEMEINSAMKEITEN SIND UNÜBERSEHBAR:
    https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Ftangsir2569.files.wordpress.com%2F2010%2F11%2Fhadsch-amin-al-husseini-and-hitler.jpg%3Fw%3D640&sp=9f1e0ca7742b3c9bd22a6757850ebb1f
    ES GIBT TRADITIONEN DIE SOLLTE MAN BEENDEN,
    UND ZWAR DALLI-DALLI.
    H.R

  117. #148 zille1952 (25. Apr 2016 09:42)

    Eine entscheidende Antwort auf die Frage, *Wie konnte das passieren*, gab Ex-Kanzler H.Schmidt bereits vor einigen Jahren,
    Zitat, *Es war ein grosser politischer Fehler, den türkischen Gastarbeitern in den 60ger Jahren ein unbegrenztes Bleiberecht mit Familiennachzug gewährleistet zu haben*.
    Recht hat er, denn alle anderen europäischen Nachbarländer haben generell nur befristete Arbeits-und Aufenthaltsgenehmigungen erteilt. Schon damals wollte Deutschland also *Musterschüler* sein, und dieses Helfer-und Gutmenschensyndrom hängt uns leider heute noch an.
    ********************************************************************************************
    DER GRÖSSTE VERBRECHER WAR KONRAD ADENAUER, ER SIEDELTE IN WEST-BERLIN TÜRKEN AN UND NANNTE ALS GRUND: „ICH BRAUCHE DIE TÜRKEN IN BERLIN ALS EIN BOLLWERK GEGEN DIE SOFFJETS“!
    SOLCHE VERBRECHEN GEHÖREN RÜCKABGEWICKELT,
    ABER DALLI-DALLI
    H.R

  118. #133 wilder frieder

    Für mich begann der eigentliche Abstieg mit Helmut Kohl.

    Es begann schon unter Brandt/Schmidt. Nicht vergessen, Schmidt war es, der 1977 das große Familienzerstörungsgesetz auf den Weg brachte.

    Kohl hat einfach nur weitergemacht. Aber das muß man nicht im einzelnen weiterdiskutieren. Wichtig ist nur, zu wissen, daß keine der Systemparteien mehr wählbar ist.

    #137 Maria-Bernhardine

    Wikiprawda ist keine seriöse Quelle.

  119. Das herrschende politische Machtkartell besteht eh nur aus Marionetten Washingtons, die für die politische Umsetzung der Interessen des anglo-amerikanschen Finanzkapitals zuständig sind.
    Die einzig notwendige Qualifikation für diese Marionetten ist Konformismus.

  120. @ #157 Ferrari (25. Apr 2016 18:31)

    Nun, Wikipedia ist linksgestrickt, aber alle Vorwürfe gegen Bachmann sind ja mit Quellen versehen. Wikipedia kann man nicht pauschal als unseriös bezeichnen.

    Sie machen es sich verdammt einfach, wenn Sie aus Bachmann einen Führer machen wollen, den man nicht kritisieren dürfe.

    Nur weil an Bachmann das Etikett „Rechter“ klebt, müssen nicht alle Rechten ihn vergöttern. Ich tue es jedenfalls nicht; mich stören seine Mängel sehr. Ich werfe mich vor neuen (rechten) Göttern niemals in den Staub, niemals!

  121. #159 Maria-Bernhardine

    Sie machen es sich verdammt einfach, wenn Sie aus Bachmann einen Führer machen wollen, den man nicht kritisieren dürfe.

    Wie kommst Du darauf? Ich kritisiere ihn doch selbst (#50 Artikel zur heutigen Pegida-Veranstaltung).

    Nur weil an Bachmann das Etikett „Rechter“ klebt, müssen nicht alle Rechten ihn vergöttern. Ich tue es jedenfalls nicht; mich stören seine Mängel sehr. Ich werfe mich vor neuen (rechten) Göttern niemals in den Staub, niemals!

    Das tue ich auch nicht.

    Aber Kritik sollte auf der Sachebene bleiben. Er macht ab und zu mal Fehler, aber die sind nicht gravierend. Denk lieber an das, was er mit Pegida aufgebaut hat, und wo wir heute ohne ihn stehen würden!

Comments are closed.