merkel_petryDie Union ist in Umfragewerten derzeit so unbeliebt wie seit Jahren nicht mehr. In der jüngsten Emnid-Umfrage für die „Bild am Sonntag“ sackte sie gegenüber der Vorwoche um einen Punkt auf 33 Prozent ab. Das ist der niedrigste Wert seit Juni 2012. Als Hauptgrund für die fallenden Werte wird die Flüchtlingskrise angesehen. Einen Punkt auf 13 Prozent zulegen kann in der Emnid-Umfrage die AfD. Die Linke dagegen verliert einen Punkt und kommt auf nur noch acht Prozent – ihr schlechtester Wert seit einem Jahr. Die anderen Parteien bleiben unverändert: die SPD bei 22 Prozent, die Grünen bei 13, die FDP bei sechs Prozent. Zwischen dem 24. und 30. März fragte Emnid 1405 repräsentativ ausgewählte Personen, wie sie sich entscheiden würden, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre. (Quelle: spiegel.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

132 KOMMENTARE

  1. So lange alle hirnlos der Irren folgen und keiner in der CDU sein eigenes Hirn benutzt, werden der CDU die Wähler den Rückek kehren. Merkel ist nicht bereit den Willen der Wähler zu akzeptieren und wenn man als Wähler den Eindruck bekommt, dass eine Partei nicht die Interessen der Wähler vertreten kann, dann kann man diese Partei eben nicht wählen. MERKEL hat mehr als nur FERTIG, sie macht stur ihre Fehler weiter, bis zum bitteren Ende und wird die CDU in den Keller reissen.

  2. Vielleicht schafft es Seehofer doch noch Merkel vom güldenen Thron zu stürzen.

    Die Invasorienkrise geht erst richtig los. Griechenland will mit dem IWF die Entschuldung Griechenlands durchdrücken.

    Haut Merkel die Nixkönnerin in die EU-Tonnen.

  3. Ich staune über das Ergebnis der Emnid-Umfrage. Laut Forsa Institut ist doch Frau Merkel angeblich mit mehr als 50% so beliebt bei den Deutschen weiterhin. Wer Vorsitzende und Bundeskanzlerin einer Partei ist der müsste doch Spitzenwerte bei der Wahlumfrage haben bei solcher Beliebtheit.

  4. Scheinbar wissen die Lügenmedien derzeit nicht, ob sie die Merkel runter- oder hochschreiben müssen. Vor kurzem hieß es noch „Merkel beliebt wie eh und je“.

    Bei Honecker hielten sie noch den Partei-Kurs ein. Beim Führer ebenfalls – bis zum Untergang.

  5. Das kann gar nicht sein. Güllner (Forsa) hat der Staatsratsvorsitzenden etwas anderes versprochen !

  6. Im übrigen kann ich nur sagen. Man kann natürlich nicht anders handeln, aber friedlich parlamentarisch wird das hier nicht abgehen.

  7. CDU 33%
    SPD 22%
    Reicht doch wieder für die absolute Mehrheit.
    Und falls es knapp wird, holen die sich noch Linke und Grüne mit ins Boot.

  8. Leider ist das noch zu viel an Zustimmung für die CDU und SPD. Wenn man sieht was in Sachsen Anhalt gerade passiert kommt einen das Kotzen. Da schließen sich die SPD,CDU und die Grünen zusammen bloß um an die Regierung zu bleiben. Wäre es nicht besser wenn sich die CDU,SPD,Grüne und Die Linke zusammen schließen? Mein Vorschlag wäre als Partei Name: SED 2.0

  9. @#8
    Mutti hat ja noch ein Jahr Zeit zu zeigen, was für eine Nullnummer sie ist. Dann reicht es nicht mehr für die große Koalition.
    Das dann folgende Dreierbündnis vergrault noch mehr Wähler und die AFD ist bei über 30%.
    Falls Deutschland bis dahin nicht vor die Hunde gegangen ist.

  10. Merkel muß weg mit ihrem restlichen Dreck. Es geht garnicht schnell genug, wie die Bilder aus Polen zeigen.
    Aber noch gibt es seeeeeehr viele Menschen im Land, denen ALLES dieser Art noch am Arsch vorbei geht. Die müssen es selbst erst erleben, wovor denkende Menschen heut schon warnen. Und erleben die dann das Vorhergesagte, bekommen wir was zu hören von diesen?

  11. AfD bei Umfrage mit absoluter Mehrheit

    2.4.2016: AfD gewinnt nach Sieg bei Landtagswahlen weiter an Zustimmung. Absolute Mehrheit in Teletext-Umfragen. Chefin Frauke Petry immer beliebter. Viele neue Mitglieder.

    Die AfD steht als sympathische Alternative für mehr Demokratie (Stärkung der direkten Demokratie! mit Volksentscheiden, Bürgerbefragungen, Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden), Meinungs- und Pressefreiheit sowie für Rechtsstaatlichkeit. Als einzige Partei will die AfD die Grenzen gegen die unkontrollierte Masseneinwanderung sichern. Deutschlands bedeutendster Ökonom Hans-Werner Sinn hat in einem Beitrag für „Welt-online“ vom 1.2.2016 festgestellt: „Ohne Privateigentum, das notfalls durch Zäune geschützt wird, entsteht eine Wildwest-Gesellschaft mit Mord und Totschlag. Beim Zusammenleben der Staaten ist es nicht anders. Chaos, Gewalt und Ineffizienz werden die Folge sein, wenn die Staaten darauf verzichten, ihre Grenzen und damit das öffentliche Eigentum der Staatsbürger wirksam zu schützen.“

  12. Die meisten Deutschen lernen nur durch Schmerz.

    Zur Zeit tut es noch nicht weh genug.

  13. Das sind doch nur „Wasserstandsmeldungen“, bei 1400 Befragten nicht repräsentativ, was solls auch?

  14. Das Doppelbild ist echt krass. Wie Furz & Chanel.

    Ich find die Petry ist ne toughe u. attraktive Frau. Das Leder links daneben, scheint wie kurz vor´m Abdecker.

  15. CDU ist einfach überaltert und in der Nachkriegs-Politik stecken geblieben, als diese Türken herein geholt wurden, welche nun sich als Herrenvolk aufspielen.
    SO wird es Zeit für die CDU ihre Großmannssucht zu überdenken und ans Verschwinden denlken.

  16. #17 lorbas   (03. Apr 2016 19:12)  
    […]
    entsteht eine Wildwest-Gesellschaft mit Mord und Totschlag.
    […]

    In einer der rar gewordenen Sternstunden der Leitmedien hatte der Focus in lockerer Folge Mythen und falsch assoziierte Redewendungen richtiggestellt.

    So unter anderem auch die Verwendung des Begriffes „Wilder Westen“ oder „Wildwest“ für eine gesetzlose und anarchische Gesellschaft, die es in Nordamerika jedoch nie gab.
    Unmittelbar nach Beendigung des Bürgerkrieges gab es temporär lokale Banditenwesen, deren Umtriebe relativ schnell beendet wurden.

  17. Alles nur Zufall?

    Mir ist aufgefallen, dass es bei dem Buchstaben M, auffällig viele Bezeichnungen u. Namen für tödlichen Krebs, unserer Regierung, und einer bestimmten religiösen Zugehörigkeit kommt.

    So kennen wir alle Merkel, aber wer kennt das (kein Witz) Merkelzell-Karzinom, ein seltener bösartiger Tumor der Haut!

    So kennen wir Miziere, Maas, Maaßen, Muslime, und dann gibts halt die Melanome, Metastasen, Meningeome, Mesotheliome und Mastophatie!

    Alles bekommt man nur los, indem man es restlos herausschneidet, BEVOR es sich zu sehr ausbreitet und man daran stirbt!

  18. #7 Lepanto2014 (03. Apr 2016 18:59)

    Das kann gar nicht sein. Güllner (Forsa) hat der Staatsratsvorsitzenden etwas anderes versprochen !
    ———————————————–
    Bitte nicht vergessen, Herr FORSA Güllner ist vielleicht mit seinen 74 Jahren doch schon etwas senil (soll es geben) und hat Probleme mit dem Zählen! Habe bereits am Tag der Bekanntgabe seiner neusten Zahlen an n-tv geschrieben, dass sie sich dort schnellsten um ein anderes sicheres Institut bemühen sollten.

  19. merkel weiß wohl noch nicht über die Ereignisse im eigenen Land bescheid. Sonst würde Sie zurück treten und einem Deutschen die Macht über unser Land zurück geben.

    Vieleicht ist ja auch eine Krankheit bei Merkel vorhanden.

  20. Derzeit im ZDF-Livestream kein Ton.
    Alle anderen Sender haben Ton.
    Ist das bei Euch auch so?

    Ist das gewollt ob der vielen AfD-Beiträge???

  21. #20 Istdasdennzuglauben (03. Apr 2016 19:21)

    …“…Muschi Glas hat Angst “

    Die lebt noch? Das wirre Gefasel läßt auf Altersverwirrrung schließen.Haben da die Pfleger nicht aufgepasst?

  22. CDU ist einfach überaltert und in der Nachkriegs-Politik stecken geblieben, als diese Türken herein geholt wurden, welche nun sich als Herrenvolk aufspielen.
    SO wird es Zeit für die CDU ihre Großmannssucht zu überdenken und ans Verschwinden denken.

  23. Der Weltspiegelbeitrag über Belgien grad ist der Hammer. Grundtenor: „Schuld an den Terroranschlägen sind Belgische Behörden, Flamen, Wallonier, Blablabla…das sind die Probleme Belgiens, die zum Terror führten“

    Da bekommen diese Wahrheitsjournalisten seit 2 Wochen nicht ein einziges mal in der Berichterstattung das Wort „Islam“ in ihren dreckigen Mund, und liefern stattdessen solche Erklärungen…unglaublich!

    Ich sehne mich nach der Zeit zurück, in der uns der Weltspiegel einfach nur DOKUMENTARISCH Geschichten aus aller Welt lieferte, und nicht so von politischer Propaganda durchzogen war.

  24. Auf solche Umfragen, gebe ich nicht mehr viel.

    So oder so, ist ein langsames aber stetiges Wachstum für die AfD besser, als der schnelle Erfolg. Man braucht eben auch qualifiziertes Personal, um die Plätze dann auch besetzen zu können.

    Das Schlimmste, wäre ein Blitzerfolg, der mit unqualifiziertem Personal kompensiert werden muss.

  25. MERKEL: „ANGST IST IMMER EIN SCHLECHTER RATGEBER“
    http://www.brigitte.de/frauen/gesellschaft/merkel-muslime-1255479/

    MERKEL ZUM WANDERN u. SCHLEMMEN AUF GOMERA:

    + Begleitet werde sie von Ehemann Joachim Sauer

    + und zwölf deutschen Bodyguards, hieß es weiter.

    + Auch 15 Angehörige der paramilitärischen Polizeieinheit Guardia Civil sollen demnach für die Sicherheit der 61-Jährigen sorgen.

    + Zudem, so „La Provincia“, solle sich im Hotel ein spanisches Bombenentschärfungsteam einquartieren,

    + während die Küste vor dem Viersterne-Etablissement von Tauchern der Eliteeinheit GEAS bewacht werde.

    + Unterwegs werde die Kanzlerin von La Gomeras Verkehrspolizei eskortiert, berichtet die Zeitung(„La Provincia“) weiter…““
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/merkel-auf-la-gomera-das-ist-wie-real-madrid-oder-die-beatles/13371480.html

  26. Was war bei der Politkm beider Partreien auch anderes zu erwarten?

    Doch auch der IS verliert zusehends an Boden, im Irak wie in Syrien, wo gerade die Befreiung von al-Qaryatain, der IS-Hochburg in der Provinz Homs (nahe Palmyra)gemeldet wurde. Jetzt geht´s nach ar-Raqqa, wo nicht weit entfernt gerade die aog. „moderaten Oppositionellen“, die sich zur Waffenruhe vom 27.2. verpflichteten, die nahen Armee-Stellungen beschießen. (http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iv/)
    Aus dem neuesten Interview von al-Assad r Situation dem dort plazierten Link folgenden!

  27. Irre!

    Idomeni: Mit dem Pflug durchs Zeltlager – Bauer verliert die Fassung wegen der Zelte auf seinem Land

    Gestern ist es im Flüchtlingscamp in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze zu einem außergewöhnlichem Zwischenfall gekommen. Der griechische Bauer, Lazarus Oulis, der Besitzer von rund 72.000 Quadratmetern Land ist, pflügte die Fläche in Idomeni, wo Hunderte von Flüchtlingen ihre Zelte aufgeschlagen haben. Er begann mit seinem Traktor zwischen den Zelten zu pflügen, wobei einige Zelte zerstört wurden. Polizisten kamen schnell hinzu und stoppten den Landwirt und seinen Traktor.

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/37593-idomeni-mit-pflug-durchs-zeltlager/

    Was geht erst in GerMoney ab, wenn die autochthonen Deutschen die Nerven verlieren und nicht mehr zur PEGIDA gehen?

  28. #18 Marie-Belen   (03. Apr 2016 19:13)  
    Die meisten Deutschen lernen nur durch Schmerz.
    Zur Zeit tut es noch nicht weh genug.

    Grundsätzlich der Mensch, auch der Deutsche, das anpassungsfähigste Säugetier, das in der Lage und auch ständig bemüht ist, sich klimatischen wie gesellschaftlichen Bedingungen anzupassen und sein Leben damit zu arrangieren,
    was auch die meisten in der DDR taten – ohne dass man den 17 Mio. DDR Bürgern deswegen einen Vorwurf machen kann.
    Gesellt sich hoher sozialer und materieller Wohlstand zur Anpassungsfähigkeit hinzu, wird man dazu noch bequem.
    Wenn man heute ein paar Bürger aus den letzten Jahren des Römischen Reiches fragen könnte, hätten die uns mit Sicherheit einiges darüber zu erzählen.

  29. Ich sags nochmal:
    Von mir aus könnte die AfD auch einen blauen Eimer dahinstellen. Ich wähle sie wegen Merkel.

  30. #3 merkel.muss.weg.sofort (03. Apr 2016 18:56)

    Vielleicht schafft es Seehofer doch noch Merkel vom güldenen Thron zu stürzen.
    ————————————————–
    Zwei Menschen, ein Gedanke!
    Er war längere Zeit sehr ruhig und ich denke,
    er denkt darüber nach!!!

  31. Nicht immer wieder neue,korrumpierte Kanzlermarionetten,die einzig und allein,Besatzer-Interessen vertreten.
    Deutschland muss,ihm die 1945 genommene Souveränität,wieder erhalten!
    Deutschland braucht seine Eier wieder!

  32. Der Tenor der Kommentar (und auch mein Gedanke): Wieso zur Hölle wählt überhaupt noch jemand die etablierten Parteien.

    Ein Erklärungsversuch:

    In meinem Bekanntenkreis gibt es einige, vor allem ältere Menschen, die noch die Nachkriegszeit erlebt haben. Dieses Leid ist (für sie) kausal untrennbar mit den Nazis verbunden. Deren größte Angst ist ein neuer Krieg, neue Nazis, neues Leid.

    Informationen beziehen die Bekannten aus den üblichen Medien. SZ, Welt, Tagesschau. Wie dort gegen die AfD gehetzt wird wissen wir alle.

    Deswegen haben mir diese Leute allesamt gesagt, sie sind zwar absolut gegen Merkels Kurs, aber auf Grund ihrer (von den Medien geschürten) Angst, können sie keine AfD wählen.

    Sie wählen entweder weiter CDU und hoffen, dass die Parteibasis Merkel absägt, oder wählen eben aus purer Verzweiflung die FDP. Das erklärt übrigens auch, wieso die FPD es überhaupt nochmal über die 5% geschafft hat..

    Ich habe mir den Mund fusselig geredet. Habe Zahlen und Fakten auf den Tisch gelegt. Aber jahrelange Staatspropaganda hat leider gewirkt, vor allem bei alten Wessis. Da wartet noch viel Überzeugungsarbeit auf uns bis Herbst 2017!

  33. Abraham Lincoln sagte einmal:

    Man kann einen Teil eines Volkes über eine lange Zeit hinweg belügen und man kann ein ganzes Volk über eine kurze Zeit hinweg belügen.

    Aber man kann nicht das ganze Volk über eine lange Zeit hinweg belügen.

    Lincoln hatte wohl recht, daran ändert auch das mediale Propagandafeuer nichts, das auf Deutschland niedergeht, um die Flüchtlingskanzlerin und ihren „Humantaristischen Imperativ“ auf dem Thron zu halten, während sich bei den Bürgern in ganz Europa Ernüchterung einstellt und sich eine politische Rückkehr zu rationalem Umgang mit einfallenden Siedlerhorden aus feindlichen Kulturen ankündigt.

    Alle in Europa wollen ihre Länder zurück!

  34. #12 Berlin (03. Apr 2016 19:05)

    Leider ist das noch zu viel an Zustimmung für die CDU und SPD. Wenn man sieht was in Sachsen Anhalt gerade passiert kommt einen das Kotzen. Da schließen sich die SPD,CDU und die Grünen zusammen bloß um an die Regierung zu bleiben.

    Noch viel doller war, dass unser wirrer Staatsfunk allen Ernstes vor wenigen Tagen behauptete, Schwarz-rot-grün sei in Sachsen-Anhalt „die einzige mögliche Koalition“. Ok, vielleicht wenn man Politbüro-Denke für Journalismus hält, dann schon.

  35. Deutschland und Europa sind null souverän

    Sonst wär die Frau schon Geschichte.

    Die Amis haben das Sagen
    Obama will sie im Amt, basta

    Darum scheisst sich auch das linksrotgrünenmuttisozen
    Elite vor Trump ein.

    Dann war es das mit der Linksliberalität
    und Kirchen Einfluss

    Trump könnte Petry unterstützten und
    wenn er es 8 Jahre macht, Petry zur
    Kanzlerin bestimmen

  36. #36 freegerman

    Genau so sieht es aus.
    Deswegen werden bei den Wahlen die Ergebnisse immer besser für die AfD ausfallen, als bei Umfragen.
    Keiner will zu den Nazis, dem Mob, dem Pack, den Ratten zählen.

  37. #20 Istdasdennzuglauben (03. Apr 2016 19:21)

    Was dabei herauskommt, wenn man Leute wie Uschi Glas ihre Vorstellungen von „Sozialverhalten“ und „gut für die Gesellschaft“ verwirklichen lässt, sieht man an ihrem Früchtchen von Sohn.
    Vor dem müssen die Leute Angst haben.

  38. Soeben in Berlin Direkt (DDR2)

    DDR2-Blockmoderator versucht AfD in die Pfanne zu hauen. Vor Anmoderation des AfD-Beitrages die übliche Prozedur: einmal kräftig in die bereitgehaltene Zitrone beissen um einen möglichst angeekelten und angewiderten Gesichtsausdruck herbeizuzaubern.

    Dann folgt ein Interview mit einem AfD-Abgeordneten über das neue Parteiprogramm der AfD. Klares Ziel: die AfD ordentlich in die Pfanne zu hauen. Herbei zitiert wird u.a. CO2-Schellnberger aus Potsdam.

    Die Abschaffung der „Genderismus-Forschung“ verwechselt der Moderator dann mit der Abschaffung des Frauenwahlrechtes.

    Was das neue Parteiprogramm angeht darf man sich auf eine Agitpropwelle von Tsunamihöhe gegen die AfD „freuen“.

  39. #18 Marie-Belen (03. Apr 2016 19:13)

    Die meisten Deutschen lernen nur durch Schmerz.

    Zur Zeit tut es noch nicht weh genug.

    Genauso ist es! Jedoch gibt es in meinem Umfeld (Familie, Kollegen, Freunde) kaum noch jemanden, der die sog. „Etablierten“ wählt, wählen würde.

    Aber es stimmt, der Leidensdruck ist noch nicht hoch genug.

  40. Bei der katastrophalen Flüchtlingspolitik immer noch 32% Zustimmung finde ich einfach katastrophal. Alles Hirntote oder was ?

  41. Das Verwirrspiel ist Teil des Merkel-Kurses. Lügen – Lügen – Lügen

    Ich habe mich noch von keiner Regierung so verarxxt gefühlt, wie von der momentanen.

    Einfach nur ein Sammelsurium von Staatsgefährdern.

  42. #10 Klang der Stille (03. Apr 2016 19:02)
    „CDU 33%
    SPD 22%
    Reicht doch wieder für die absolute Mehrheit.“

    Sicher. Aber dass die beiden Blockparteien so absaufen, dass eine Große Koalition ihre Mehrheit nur noch mit Mühe zusammenkriegt im Bundestag (und in manchen Landtagen gar nicht), darüber kann man sich doch einfach mal ein paar Minuten lang aufrichtig freuen. Zu meiner Zeit hatten die zusammen drei Viertel.

    Wir können sie nicht zwingen, abzutreten. Aber wir können sie zwingen, sich immer dreister als ein und dieselbe Blockpartei zu erkennen zu geben.

  43. #22 Das_Sanfte_Lamm (03. Apr 2016 19:23)

    #17 lorbas (03. Apr 2016 19:12)
    […]
    entsteht eine Wildwest-Gesellschaft mit Mord und Totschlag.
    […]

    In einer der rar gewordenen Sternstunden der Leitmedien hatte der Focus in lockerer Folge Mythen und falsch assoziierte Redewendungen richtiggestellt.

    So unter anderem auch die Verwendung des Begriffes „Wilder Westen“ oder „Wildwest“ für eine gesetzlose und anarchische Gesellschaft, die es in Nordamerika jedoch nie gab.
    Unmittelbar nach Beendigung des Bürgerkrieges gab es temporär lokale Banditenwesen, deren Umtriebe relativ schnell beendet wurden.

    “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    (Ernst Jünger, * 29. März 1895 in Heidelberg, in seinem Essay „Der Waldgang“)

  44. Deutschland kann sich erst erholen,

    wenn alle Parteien der Merkelkoalition, d.h. saemtliche Bundestagsparteien unter 5 % abgesackt sind,

    natuerlich die EU sowie Euro Geschichte sind.

  45. #1 Reiner07 (03. Apr 2016 18:52)

    So lange alle hirnlos der Irren folgen ….
    ——————————————

    Nein so lange wie die Hirnlosen, den Umfragewerten von Emnid, Forsa,Insa usw glauben schenken funktioniert die Lügen-Propaganda wunderbar !
    1000 Menschen werden berfragt und das Ergebniss wird auf 65 Millionen Deutsche umgerechnet???

    Blickt hier keiner durch bei der Propaganda ?
    Dieser gesteuerten Lügen -Propagande auch noch eine Plattform zu geben , ist schon ein Erfolg für die Umfrageinstitute ,dann noch genug Hirnlose zu finden die die getürkten Ergebniss verbreiten , schon haben sie erreicht was sie wollten , ein zahlenspiel in die Köpfe der Bürger zu Impfen !
    Wichtig ist immer so zu manipulieren , das die gewollten parteien immer 50& bekommen , dann kann eine Partei ruhig 15% verlieren , die wird dann durch Propaganda der anderen Partei gut geschrieben !
    dazu noch nützliche Idioten die freundenstrahlend verbreiten die AFd ist von 12 auf 13 % gestiegen .

    Wie im Radio, lügen gehen ins Ohr bleiben im Kopf !

  46. #49 lorbas (03. Apr 2016 19:50)
    […]
    “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    (Ernst Jünger, * 29. März 1895 in Heidelberg, in seinem Essay „Der Waldgang“)

    Ja:
    Es gibt immer noch Leute in Deutschland, hier vor allem der Typus gutverdienender Angestellter im Hypothekenfreien Reihenhaus, die glauben, man wählt den Notruf, die Polizei kommt oder macht eine Anzeige auf der Wache und der Rechtsanwalt aus dem linksliberalen Freundeskreis regelt den Rest, was dann über die Rechtsschutzversicherung verrechnet werden kann.

    Nur stehen wir vor gesellschaftlichen Veränderungen, wo das so mehr funktionieren wird.

  47. Ich dachte Islam-Mutti Merkel hat steigende Werte…?
    Das die Volks-Partei CDU einmal der Junior-Partner der Grüne wird… wer hätte das gedacht…?
    Duisburg Marxloh bald überall, Danke liebe Islam-Mutti Merkel !!! :))
    https://youtu.be/POMiLSd3UbU

  48. Fuer die zu hohen Werte der Union und SPD

    sind hauptsaechlich Rentner und das weibliche Geschlecht,

    sowie verweibte/weichlichte Maenner schuld, die jede Erfahrung aus der Geschichte ignorieren, wahrscheinlich kennen sie diese ueberhaupt nicht.

  49. Gut für die AfD
    und ich frage mich ernstlich,wann die CDU Basis ihrer Parteivernichterin mal ordentlich auf die Füsse steigt.
    Die schaffen sich doch sehenden Auges gleich mit ab…

  50. # 52 nichtG

    halte die Verwendung von Mutti fuer die krasse, irre

    Verraeterin D Interessen fuer total unangebracht.

    Erst Denken dann losstippen.

  51. Kümmert euch nicht um die scheixx Umfrageergebnisse , sondern um das was uns wirklich bedroht !!!

    Deutschland nimmt 15.000 Syrer aus der Türkei

    Von den anderen Staaten sich noch keine ensprechenden Pläne bekannt. Tschechien wird christliche Flüchtlinge in den Irak zurückschicken, weil sie versucht hatten, nach Deutschland weiterzureisen.

    Die ersten 40 Kommen am Montag mit dem Flugzeug!
    Also nicht mehr über ein anderes Land , sondern gesteuert über Flugzeuge ,damit ist merkel aus dem Schneider !

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/03/deutschland-nimmt-15-000-syrer-aus-der-tuerkei-auf/

  52. #49 lorbas (03. Apr 2016 19:50)

    Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.

    Danke für dieses treffende Zitat!

    Demnach würde jede Form und jedes Zeichen von Schwäche die Unverletzbarkeit der Wohnung mehr und mehr aufweichen. Kein Wunder, dass die Zahl der Einbrüche in DE so rasant ansteigt.

    Da brauch es jetzt gar keine betroffenen, ewiglangen Maischberger Diskussionen, die Erklärung dafür bietet das Zitat.

  53. AFD – 95%
    CDU – 1,9%
    SPD – 0,8%
    Linke-0,7%
    andere-1,6%
    ——————————————
    Desweiteren sollte über ein Verbot der antidemokratischen Parteien wie SPD und CDU
    verhandelt werden.
    Es kann ja nicht sein das im Jahr 2016 immer noch Parteien existieren die Politik gegen das eigene Volk machen.

  54. „Repräsentativ“ ausgewählte Personen. Mir fällt nicht ein, wo dieser Adjektiv schlechter eingesetzt werden könnte. Blanker Hohn.

  55. OT
    Panama Papers
    Geleakte Daten im großen Stil über Offshore-Konten weltweit.
    Heute bei Anne Will und auch sonst überall in den Medien.

  56. Ich glaube nicht, dass die Mehrheit der Menschen nichts begriffen hat.
    Ich glaube vielmehr, dass sie sich einfach nicht trauen, sich selbst zuzuhören.

    Sich selbst zuhören ist wichtig, anderen zuhören auch. Wer sich oder anderen zuhört, der kann lernen, wer das nicht vermag, der bleibt ein Autist.

    Aber weil sich PolitikerInnen absondern, bleiben sie getrennt von den Menschen, sie haben überhaupt nicht mehr die Möglichkeit, anderen zuzuhören.

    Also sind sie Autisten. Schade.

  57. #53 freegerman (03. Apr 2016 20:02)

    #49 lorbas (03. Apr 2016 19:50)

    Es zeigt den Zustand der derzeitigen Gesellschaft. Würden sich die Bürger wehren und hätten sich dieses Recht nie abnehmen lassen, ständen wir heute woanders.

    Wir leben heute in einer Eierlosen Gesellschaft und Zeit.
    Die Folgen sehen dann so aus:

    A 030 Leitfaden zur Gewaltprävention

    1) Kultursensibles Verhalten!
    Migrantische junge Männer sind oft in einer Kultur aufgewachsen, die viel Wert auf Männlichkeit und Ehre legt. Uns autochtonen DeutschInnen mag das manchmal seltsam erscheinen, wir sollten aber im eigenen Interesse Toleranz und Respekt aufbringen.

    2) Provokationen vermeiden, auch unbewusste!
    Viele migrantische junge Männer fassen Verhaltensweisen, die uns unbedeutend erscheinen, im Kontext ihrer Kultur als Kränkung ihrer Ehre auf. Vermeiden Sie unbedingt Blickkontakt. Schauen Sie zu Boden oder in ein Schaufenster. Simulieren sie gegebenenfalls Handytelefonate.

    3) Respekt zeigen!
    Machen Sie sich nicht auf dem Gehweg “breit”. Treten Sie lieber zur Seite! Beim Gang durch vornehmlich von migrantischen Menschen bewohnten Gegenden kann eine vorsichtige Anpassung an dort typische Verhaltensweisen und Kleidungsstile manchmal angebracht sein. Das gilt besonders für Frauen.

    4) Kreativ sein!
    Wenn eine körperliche Auseinandersetzung kurz bevorzustehen scheint, seien sie einfallsreich! Tun sie alles, um ihre Konfliktpartner zu verwirren. Fangen sie z.B. laut zu singen an, werfen sie Geldstücke auf die Straße, simulieren sie Geisteskrankheit oder Übelkeit.

    5) Keine Gewalt!
    Kommt es tatsächlich zu einer Auseinandersetzung, sollte sie sich auf keinen Fall wehren! Das macht alles nur noch schlimmer. Versuchen Sie wegzulaufen oder schützen Sie wenigstens Ihren Kopf mit den Händen.

    6) Niemals irgendwelche Waffen!
    Wahrscheinlich werden ihre Konfliktpartner Ihnen Waffen abnehmen und diese gegen Sie selbst einsetzen. Waffen gehören nur in die Hände der Polizei!

    7) Ein guter Zeuge sein!
    Merken sie sich Einzelheiten, um vor Gericht ein guter Zeuge zu sein.

    Das ist an die folgenden Ratschläge der Berliner Polizei angelehnt.

    Da gefallen mir der Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint doch sehr viel besser.

  58. #36 freegerman (03. Apr 2016 19:34)

    Aber jahrelange Staatspropaganda hat leider gewirkt, vor allem bei alten Wessis. Da wartet noch viel Überzeugungsarbeit auf uns bis Herbst 2017!
    ———————————————–
    Darin liegt der größte Unterschied zwischen den Menschen in Ost und West! Jahrelange Staatspropaganda hat die Menschen im Osten Deutschlands auch geprägt aber letztendlich 1989 auf die Straße getrieben! Und genau diese Leute, die damals zwischen 25-50 Jahre alt waren, inzwischen um 25 Jahre gealtert sind, sind es größtenteils, die sich heute wieder aus großer Sorge um die Zukunft ihrer Kinder und Enkel zu Demos und Kundgebungen auf den Weg machen! Genau aus dieser Erfahrung heraus, wie es sich anfühlt, Jahrzehnte lang mit Lug und Trug zu leben, bringt sie dazu und keinesfalls eine angedichtete rechte Gesinnung. Viele sind im Kopf trotz fortgeschrittenen Alters noch immer hellwach und nicht bereit dazu, sich nochmal von Politikern „verar—en“ zu lassen. Und das sollte den ältern Menschen im Westen von ihren Kindern und Enkeln ständig und stets vor Augen gehalten werden.

  59. Es sind noch etwa 70 Wochen bis zur BTW 2017.

    Ein Prozentpunkt pro Woche.

    Wenn es so weiter geht (was ich hoffe) liegt dann die
    CDU bei 33% – 70 = -37%
    und die
    AfD bei 13% + 70 = 83%

    Also, weiter so!
    :mrgreen:

  60. #69 rob567 (03. Apr 2016 20:07)

    OT
    Panama Papers
    Geleakte Daten im großen Stil über Offshore-Konten weltweit.
    Heute bei Anne Will und auch sonst überall in den Medien.

    So langsam frage ich mich, ob ER HIER vielleicht doch richtig liegt…

  61. Die Befürworter oder Unterstützer von Merkel leben doch in einer anderen Welt. Anders kann man sich das doch nicht erklären. Ich kann jedoch beruhigt sagen, dass ich schon bei der letzten Bundestagswahl meine Alternative gewählt habe. Beruhigt mich aber nur sehr kurz, da es mir in der Seele weh tut, wie mein Vaterland von dieser Regierung in der Welt vorgeführt wird. Davor war die CDU ja die einzige Partei, die wenigstens etwas die Positionen rechts der Mitte vertreten hat oder zumindest den Anschein erweckte. Doch mein Vertrauen hat sich die CDU für die nächsten Jahre (-zehnte) verspielt. Auch wenn Merkel dann weg ist. Kann ja sowieso nur irgendein Wendehals in den Vordergrund treten. Aber gut, erstmal sehen was dieses Jahr so alles passiert.
    Ich werde auch demnächst nur die Alternative wählen, die passende Ansichten hat. Da trifft es sich doch gut, wenn es schon am Parteinamen zu erkennen ist, obwohl ich in der festgefahrenen Situation eine politische Lösung mehr als schwer vorstellen kann.

  62. Ja, die CDU mit ihrer Uckermaid werden uns in Zukunft noch sehr eingehend beschäftigen. Denn ihre wahnsinnige Grenzöffnung zu allen Seiten Deutschlands muss parlamentarisch aufgearbeitet werden, und wenn möglich ist die Vertrauensfrage zu stellen – damit diese unselige Kanzlerin, diese IM-Erika und diese Agit-Prop-Sekretärin der SED endlich in den Orkus verschoben wird!

  63. #50 Cendrillon

    Georg Pazderski wurde bei diesem Interview als Mitglied des Bundesvorstands vorgestellt.
    Lt. Vita war er 41 Jahre Berufsoffizier und verfügt über „umfangreiche Einsatzerfahrung“.

    Genau das ist ihm bei diesem Interview mit dem Schönling vom ZDF (Name vergessen) zugute gekommen. Wieder mal einer, der meinte mit einem AfD Vertreter leichtes Spiel zu haben.

    Herr Pazderski macht einen sehr guten Eindruck und sollte künftig bei der AfD öfter was zu sagen haben.

    ——

    „Georg Pazderski ist Diplombetriebswirt und war 41 Jahre Berufsoffizier, zuletzt im Rang eines Oberst im Generalstabsdienst. Er war national und international auf allen Ebenen eingesetzt, verfügt über umfangreiche Einsatzerfahrung und mehr als 14-jährige Erfahrung im internationalen Bereich. Besonders zu erwähnen sind seine Verwendungen bis zur politisch-strategischen Ebene als sicherheitspolitsicher Berater des Ständigen Deutschen Vertreters bei der EU in Brüssel, als Direktor für Operationen und Stellvertretender Chef des Stabes im 1. D/NL Korps in Münster, als Leiter einer Internationalen Planungs- und Analysegruppe im Hauptquartier USCENTCOM in Tampa/USA und als Abteilungsleiter für Logistik im NATO Joint Force Command in Lissabon. Georg Pazderski war vom 01.10.2013 bis 30.06.2015 Bundesgeschäftsführer der Alternative für Deutschland.“

  64. #74 kleinerhutzelzwerg (03. Apr 2016 20:12)

    So langsam frage ich mich, ob ER HIER vielleicht doch richtig liegt…

    Wie war das nochmal.. Erst Enthüllungen über die Politiker, dann eine Anschlagsserie nie dagewesenen Ausmaßes, dann installieren die alten Eliten einen neuen Kaiser, der den Sozialismus aus Europa ausmerzt?

    Klingt für mich ehrlich gesagt etwas schizo, ohne dem guten Herrn zu nahe treten zu wollen.

    Frage mich was das für Eliten sein sollen, die erstens mächtig genug sind und zweitens ein Interesse an einem Kaiser haben. Warum ein Kaiser? Warum keine Oligarchie durch die Eliten selbst?

  65. Engelsgleiche (03. Apr 2016 19:49)
    —————-
    IslamHans (03. Apr 2016 16:59)

    Die meisten Frauen sind doch grünlinke, RefugeesWelcome schreier und gegen die AfD, da habe ich ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, zu helfen.

    Und ältere Leute sind in meinen Augen CDU-Wähler, da denk ich mir dann „wie bestellt, so geliefert“.
    Klingt vielleicht dumm aber seit Mitte/Ende 2015 ist das bei mir im Kopf.
    ———–

    Das KLINGT nicht nur dumm!
    So kann ma(n)n sich nämlich AUCH drücken!!

    Ich, Frau, 66Jahre alt und seit dem 20.03.2013 aktives AfD-Mitglied!!!
    ——————-
    Tut mir leid für dich engelsgleiche ggg..hier sind soviel feige Ausflüchte,das mich eher vor solchen Deutschen Männern ekelt.

    Nur auf Pi die dicken Eier..fuck

  66. 42 Freegerman …..ich habe mir den Mund fusselig geredet….

    Das kenne ich. Man kann noch soviele Fakten und Argumente haben, es bringt nichts. Zuerst kommen Tagesschauparolen und wenn diese schnell aufgebraucht sind, verweigert man die Diskussion. Dann meinen viele, sie wären überdurchschnittlich gebildet, weil man zweimal in der Woche RTL Aktuell geguckt hat. Diese Leute haben dann eine extreme Erwartungshaltung gegenüber dem Staat, werden natürlich von den etablierten Parteien enttäuscht und dann wird gemotzt, aber gleichzeitig werden die Politikdarsteller in den Himmel gehoben. Ich bin auch für mehr direkte Demokratie, obwohl ich auch Zweifel habe, wenn ich manche Leute höre, die kein bisschen nach Hintergrundwissen streben, aber irrwitzige Erwartungen an Andere haben. ich bin mir auch durchaus bewusst, das man immer kritisch sein muss gegenüber der Politik und auch auf die AFD muss man ein Auge haben und Druck machen, das die auch tatsächlich das gute Programm umsetzen. Aber manche Leute denken, das man nur wählen und meckern muss und Demokratie möchte man auch haben, aber für Themen interessiert man sich nicht und Diskussionen verweigert man.

  67. #63 rock
    wieso unangebracht …Islam-Mutti …?
    Sie ist doch für die größte Islamisierung von Deutschland… Europa… zuständig…?
    Findet noch jemand den Begriff schlecht…?

    Duisburg Marxloh bald überall, Danke liebe Islam-Mutti Merkel !!! :))
    https://youtu.be/POMiLSd3UbU

  68. #62 Blimpi (03. Apr 2016 19:58)

    Gut für die AfD
    und ich frage mich ernstlich,wann die CDU Basis ihrer Parteivernichterin mal ordentlich auf die Füsse steigt.
    Die schaffen sich doch sehenden Auges gleich mit ab…

    CDU Basis ? Sind doch alles die gleichen Drecksverräter wie die Mutti

  69. #3 merkel.muss.weg.sofort (03. Apr 2016 18:56)
    #40 SaXxonia (03. Apr 2016 19:31)

    Vielleicht schafft es Seehofer doch noch Merkel vom güldenen Thron zu stürzen.

    Ich würde ja gerne eure Hoffnungen teilen, aber – –

    SEEHOFER? DIESE PUSSY?

    Da ist es ja wahrscheinlicher, dass ein Meteoriteneinschlag die Ära Merkel beendet!

    Ganz im Ernst: auf die CSU könnte man setzten, wenn die nicht ausgerechnet das Jahrhundert-Weichei als Vorsitzenden hätte.

    Und da könnte man glatt Merkel im Vergleich zu Drehhofer noch etwas zugute halten:
    die tut wenigstens nicht noch so, als sei sie konservativ!

  70. #71 lorbas (03. Apr 2016 20:08)

    Das ist eine interne Dienstanweisung der Polizei. 🙂

  71. wenn das Politpack sich 2017 in einer großen Koalition zusammen rottet und die Merkel zur Führerin macht, dann wäre die nächste Wahl 2021 , richtig ? Da wir schon 10 Millionen Moslems im Lande haben , so schreibt und spricht die Lügenpropaganda , und jedes Jahr 500 tausend dazu kommen , offiziell , könnten theoretisch bei Einbürgerung der Musels 2021 rund 15 millionen Wahlberechtigte Musels wählen ! Das ist theoretisch und hochgegriffen , aber möglich bei Familiennachzug usw. !
    Das könnte bedeuten, das 2017 Frau Merkel die letzte deutsche Kanzlerin sein könnte !!!
    Bei dieser Wahlbeteiligung und dem Widerstand im Volke .
    Das bitte mal durchdenken und auf der Zunge zergehen lassen , oder mich korrigieren, danke !

  72. #12 Berlin (03. Apr 2016 19:05)

    Leider ist das noch zu viel an Zustimmung für die CDU und SPD. Wenn man sieht was in Sachsen Anhalt gerade passiert kommt einen das Kotzen. Da schließen sich die SPD,CDU und die Grünen zusammen bloß um an die Regierung zu bleiben. Wäre es nicht besser wenn sich die CDU,SPD,Grüne und Die Linke zusammen schließen? Mein Vorschlag wäre als Partei Name: SED 2.0
    ——————

    Nächstes Mal sind die Grünen mit ihren schon jetzigen mageren 5.3% garantiert drausen. Die CDU noch höchstens bei 24%. Dann schließen sich CDU/SPD und LINKE zusammen.

  73. Merkel hilft gewaltig. Sie klebt wie Mehltau auf der deutschen Politik und führt das Land zielsicher in den Untergang.

    Die Zeit spielt für die AfD. Eigentlich kann die Partei wenig verkehrt machen auf den Weg, Volkspartei zu werden. Außer sie stellt sich selbst ein Bein.

    Leider ist Muttis Erbe, das die AfD antritt, kein schönes. Da gibt’s am Staat mehr zu reparieren als noch funktioniert.

  74. Der Umerziehung dürfte der anstehende Todeskampf nicht sonderlich gut bekommen

    Gegenwärtig sieht es zwar so aus als ob die Umerziehung, das alte Scheißhaus, unangefochten über die deutschen Lande gebieten würde und alle der Umerziehung auch artig glauben, daß wir Deutschen von Unmenschen und Menschenfressern (und nicht von Panzerhelden) abstammen und den Fremdlingen, die unser schönes Vaterland besetzt haben, als Befreier dankbar sein müssen. Doch der Eindruck täuscht: Zum einen lassen die Parteiengecken einen jeden, der die Umerziehung gar zu heftig angeht, in den finsteren Kerker werfen; und zum anderen droht allen, die den Anschein erwecken, nicht ganz und gar umerzogen zu sein, mehr oder weniger Ungemach, bis hin zur Zerstörung der beruflichen Existenz und körperlichen Übergriffen der Antifanten, der inoffiziellen Schlägertruppe der Parteiengecken. Der nun anstehende Todeskampf unserer deutschen Nation dürfte dies gründlich ändern und könnte der Umerziehung ähnlich zuträglich werden wie es die Reconquista in Spanien der religiösen Toleranz gewesen ist…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  75. Komisch, bei den letzten 3 Landtagswahlen Wahlen gleich oder wesentlich größer 13% für die AfD.
    War klar das Systemling EMNID da auf nur 13% kommt bundesweit.
    Das ist mittlerweile schon so plump. Das Schlimme ist, die geben sich beim Bescheißen
    nicht mal mehr Mühe. Das ist der eigentliche Skandal! Wenn schon, dann möchte ich jedenfalls mit Niveau verscheißert werden!

    Iü schnuppere ich mal desöfteren an der CSU-Basis. Wenn der Horst nicht schnellstens die Kurve bekommt, war es das 2018 mit der absoluten Mehrheit auf Dauer in Bayern.
    Da wird die AfD ordentlich abräumen. Ich glaube persönlich, dass die Bayern(CSU) es noch gar nicht gerafft haben, dass in 2018 keiner mehr irgendwelche Fluchtikosten verstecken kann und sie bereits dann voll durchgeschlagen sind!!! Bis zur BTW kann man noch mit Hängen und würgen fiskalisch alles irgendwie verstecken, nur im Herbst 2017 platzt dann die Bombe der wahren Fluchtikosten.
    So ein Pech für die CSU, dass sie ausgerechnet dann 2018 sehenden Auges ins Wahldesaster schlittern darf.

  76. Die Deutschen sind selbst schuld. 85% von den 55% die sich die Mühe machen zu den Wahlen zu gehen stimmen für die „Etablierten, Demokratischen“ Parteien.
    Das sind 47% der Bevölkerung.

    Circa 50% total Gehirn-amputierten sind schon eine ganze Menge.

  77. Merkel und Seehofer spielen das Spiel „Guter Polizist, böser Polizist“

    Der gute Polizist ist Seehofer.
    Die böse Polizistin ist Merkel.

    Zu wem haben sie mehr Vertrauen? Ich- zu niemand.

  78. Emnid-Umfrage: Union abwärts – AfD aufwärts
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    JA, IST DENN SCHON WIEDER WEIHNACHTEN?
    DIE FROHE BOTSCHAFT ERFREUT UNS HERZ UND SEELE!
    DER HERR HEBT SEIN ANGESICHT ÜBER UNS UND IST UNSEREN SEELEN GNÄDIG! (ABER AUCH DEM, WAS DIE
    MUSELS IHRE SEELE NENNEN)
    HALLELUJA! – SINGT AUCH ISAFER!

  79. Komisch, und bei web.de hab ich erst vor ein paar Tagen gelesen, Merkel sei durch den Deal mit Führer Erdogan wieder so beliebt wie eh und je…

    Irgendeiner lügt doch hier!

    Keine Sorge, ich kann mir schon denken, wer…!

  80. #49 nichtdiemama

    Genau! Wer einen „Sohn“ wie Benjamin Teewag zu verantworten hat, sollte mal gaaaaanz kleine Brötchen backen 🙂 Sowas sollte eigentlich nicht frei herumlaufen. Da hat sie als Mutter aber sowas von versagt. Mir fällt das öfter bei Kindern von Gutmenschen oder „betroffenen“ Linken auf – die Blagen sind oft sowas von schlecht oder gar nicht erzogen. Meine Jungs haben (leider) ein paar Freunde aus solchen Elternhäusern – ich habe da manchmal den Eindruck, dass die Eltern total beschäftigt sind, sich irgendwo aktivistentechnisch einzubringen, dass die Erziehung und vor allem die Disziplinierung des Nachwuchses arg vernachlässigt wird. Wenn‘ s Ärger oder Probleme gibt, sind die Lehrer Schuld. Aber sich schön hinstellen und andere verurteilen, statt mal zu Hause beim eigenen Nachwuchs anzufangen!

  81. @13 R.Schild

    „Falls Deutschland bis dahin nicht vor die Hunde gegangen ist.“

    Deutschland wird bis dahin vor die Hunde gegangen sein. Du redest von 2(!) Legislaturperioden. Bis dahin sind die Bereicherer aus den Kindergärten und Grundschulen bereits Wähler!

  82. Wer hier glaubt, daß die AfD (oder Deutschland) die Zeit hat, ganz gemütlich, quasi auf dem Amtsweg an die Regierung zu gelangen, der hat immer noch nicht kapiert, daß die Verhältnisse sich exponentiell verändern! Im optimalen Fall wäre die AfD in 8 Jahren an der Regierung (beteiligt!). Dann ist der Zug bereits abgefahren, dann liegt hier kein Stein mehr auf dem anderen!

  83. Merkel 33+Siggi 22+Türkenelvis 13=68%
    Also um mehr als zwei Drittel aller befragten müssen wir uns ernste Sorgen machen.
    Immerhin ist es weniger als 99,8%, die für Adolf, Honecker, Stalin oder Kim üblich waren…

  84. # 84 le waldsterben

    Ich verzweifel und viele andere auch. Wie helfen wir uns?

    Habe eine AfD Nr 68xx von März 13, hier in S-H ist wieder Uneinigkeit hoch3 nach Bernds verschwinden.

    Ein stabiler LV destabilisiert sich selbst. S-H ist sowieso ein Fall für sich allemal.

    Wo ist Peter Haake? In Brüssel wohl nicht.

  85. #64 lfroggi

    Aus dem von dir verlinkten Artikel:

    Die Regierung in Prag lehnt die Aufnahme von Flüchtlingen nach EU-Quoten ab. Tschechien mit seinen 10,5 Millionen Einwohnern verzeichnete nach Daten des Innenministeriums im vergangenen Jahr gut 1500 Asylanträge und gewährte 71 Menschen Schutz.

    In Relation dazu hätten wir im letzten Jahr als 80 Millionen Einwohner-Land 540 „Flüchtlinge“ aufnehmen müssen. Die hätte ich liebend gerne statt der 1,5 Millionen, die letztes Jahr reingeflossen sind aufgenommen.

  86. #100 what be must must be

    Bis dahin sind die Bereicherer aus den Kindergärten und Grundschulen bereits Wähler!

    So wie es für mich aussieht, haben die Bereicherer null Interesse, wählen zu gehen. Beispiel Wiesbaden: Dort gibt es eine reine Türkenpartei namens BIG. Und diese bekam als einzige Kleinpartei mit 0,3% (!) keinen einzigen Stadtverordneten rein. Selbst Alfa hat mit 0,9% einen Kandidaten reinbekommen.

  87. @25 Das Sanfte Lamm

    „Unmittelbar nach Beendigung des Bürgerkrieges gab es temporär lokale Banditenwesen, deren Umtriebe relativ schnell beendet wurden.“

    „Relativ schnell beendet“ heißt: absolut brutal. Es wurden sog. „Regulatoren“ durchs Land geschickt (konkret weiß ich das von Arkansas), Grösse: ca. 10-15 Mann, denen ein Schnellrichter vorstand. Die Regulatoren bekämpften Banditen und Gesetzlose jeder Art. Wer sich ergab, wurde im Schnellverfahren zum Tode verurteilt und am nächsten Morgen aufgeknüpft. Das traf natürlich viele Unschuldige, wie das bei Schnellverfahren so üblich ist. Im Prinzip galt: „keine Gefangenen“ (es sei denn, bis zum nächsten Morgen) und „mitgefangen, mitgehangen“. Funktioniert hat es, aber ich möchte in dieser Zeit nicht dort unterwegs gewesen sein. In allen Ländern, in denen man nicht „den Anfängen wehret“, wird es so kommen: die Tatsachen werden den Zögerlichen, Unentschlossenen, Gutmenschen das Heft aus der Hand nehmen; dann regiert die „normative Kraft des Faktischen“ und führt zu kurzentschlossenen Neubewertungen, die ebenso rigorose Handlungen nach sich ziehen, alles andere als lustig! Zu verdanken haben wir dies vor allem Frau Merkel, die am grössten gemeinschaftlichen Verrat mitdreht und ihren Amtseid wissentlich mit Füssen tritt!

  88. #85 James Cook

    Ich rechne auch mit 17 Prozent bei den Bundestagswahlen.

    Im nächsten Jahr kommt ja die brutale Wahrheit, sprich Arbeitslosenzahlen der Flüchtlinge.
    Das wird noch einigen Leuten die Augen öffnen.

    Interessant werden auch die Landtagswahlen in NRW werden !

  89. #110 Tritt-Ihn (03. Apr 2016 23:50)

    Ich glaube nicht, dass eine erhöhte Arbeitslosenzahl durch die „Flüchtlinge“ mehr Wähler zur AfD treibt. Jedenfalls nicht, solange sonst „alles gut“ ist bzw. die meisten Arbeit haben.
    Viel entscheidender wird der Alltag mit den massenhaften „Flüchtlingsereignissen“ sein, also im unmittelbaren Umfeld, Gewalt, Raub, Belästigungen etc.
    Dazu noch eine ausgewachsene Krise mit weiterer Geldentwertung durch die EZB und steigende Abgaben in allen Bereichen.
    Entscheidend ist, dass die AfD diese Dinge thematisiert, weil Lügenpresse und Blockparteien das alles verschweigen und verharmlosen wollen.

  90. #111 Johann

    Wir werden sehen was passiert.

    Sollte der (von den Diensten) erwartete große
    Anschlag in Deutschland passieren, dann wirkt sich das natürlich auch auf die Wahlen aus !

    Ich wohne in HH und meide die U-Bahn, wie es nur geht.

  91. #112 Tritt-Ihn (04. Apr 2016 00:31)

    Ja, im Grunde läuft es darauf hinaus, obwohl es pervers ist…….
    Ich wohne in NRW und setze alles auf den Mai 2017. Noch nie war die Chance so groß, der Blockpartei von Laschet/Kraft eine Opposition vor die Tür zu setzen.

  92. Ich hatte vor Jahren mal einen Arbeitskollegen, der – sagen wir es mal so – nicht zu den oberen Zehntausend gehörte und sich recht deftig auszudrücken pflegte. Wenn er das Gefühl hatte, dass ihn jemand hinter die Fichte führen wollte, kam von ihm regelmäßig der nicht ganz jugendfreie Spruch: „Ich lass‘ mir doch keine F*t auf die Backe malen!“

    Damals war ich angewidert ob einer solchen Ausdrucksweise, kam auch noch frisch von der Uni und war es gewöhnt, mich in hochintellektuell klingenden Satzbausteinen und Worthülsen zu artikulieren. Heute sehe ich das etwas anders und meine, dass die Ewig-Differenzierer oft jede Klarheit aus an sich klaren Angelegenheiten nehmen, die sich einfacheren Zeitgenossen dagegen viel leichter als klar erschließen. Die Wahrheit ist eben bisweilen unfassbar einfach – um das zu begreifen, habe ich im Übrigen Jahrzehnte benötigt.

    Ich drücke mich dennoch auch heute nicht so aus wie der Ex-Kollege, muss aber in letzter Zeit immer öfter an seinen Spruch denken, und zwar bevorzugt dann, wenn ich eine neue Güllner-Umfrage auf die Backe gedrückt bekomme oder wenn Merkel oder ihr eunuchenhafter Adlatus Altmaier vor ein Mikrofon treten.

  93. Ich sehe den Tag kommen, an dem die Merkel-CDU unter 10% fällt. Noch geht es vielen in Deutschland sehr gut und die Eindringlinge sind bis auf Ausnahmen relativ ruhig. Das wird sich ändern und zusätzlich wird Schäuble uns auch noch in den Geldbeutel greifen.

    Spätestens wenn wir in Deutschland einen größeren Terroranschlag erleben werden, sieht alles anders aus…….

  94. Das kann noch ziemlich spannend werden. Eine bis ins letzte ausdifferenzierte, hoch-techno-logische Welt trifft auf brutale auschließlich trieb-instinkt-gesteuerte Archaik.

    Alles ist möglich. Es kann in schier unendlicher Gewalt enden, oder.. es gibt genug Musel-Hirnschmalz auf der anderen Seite, die genügend Ahnung von Zusammenhängen entwickelt: beispielsweise Geschichte, Aufklärung, Selbstkritik, (Selbst-)Erkenntnis, Technologie, und vielleicht noch in letzter Sekunde verhindert, dass wir schon wieder einen Weg gehen müssen, der Millionen Tote fordert.

    Unser derzeitiger technologischer Stand würde es theoretisch beinahe jedem auf diesem Globus ermöglichen, sich sinn- u. wertvolle Informationen aus dem weltweiten Netz zu holen. Dieses gesamte Wissen liegt für Millionen brach. Und die, die es wissen sollten, werden genau davon abgehalten.

    Weil sich in diesen durchgeknallten Zeiten alles nur noch um: „Islam, Islam, Islam.., Muslim, Muslim…, Moslem, Moslem, Moslem…. allahu akhbar…, akhbar…, akhbar.., dreht . Tag aus, Tag ein, rauf und runter.
    (aaa..arrrg…gghhhh !!)

    Ohne in größere Gewissenskonflikte zu geraten, könnte man die ganze Musl-Wxxe in der Steinzeit ‚verorten‘. Und trotzdem wird tagtäglich pausenlos dieser komplette Irrsinn veranstaltet.

    Wie immer federführend wenns um Destruktion, statt Konstruktion geht, die Kameraden, respektive Kameradenschweine, in den bekannten Farben, rot, grün, schwarz und ihre Brut, der antifantile -‚Kindergarden‘. Was für ein Saustall ? !!

  95. Wen hätte man lieber als Kanzlerein ?
    inks im Bild ) unfähig, inkompetent, zum Eier abschrecken –
    rechts im Bild ) kompetent, intelligent und hübsch ?

  96. Das mit der Beliebtheit von Merkel kann natürlich getürkt sein, aber es kann auch der Idiotie und gruppendynamischen Verblendung geschuldet sein. Ich weiß wohl, dass es im Volk eine „Vielleicht schafft die Angie das“ Stimmung gab.

    Das was von Anfang an die Irrationalität die ich so auf den Punkt brachte: „Alles was Merkel tut ist gut. Fragt man aber was Merkel tut, weiß niemand was sie tut.“

    Ich hatte diese Hysterie so erkennt. Das Copyright darauf kann ich allerdings nicht erheben, denn das habe ich nur privat mal gegenüber jemandem am Telefon geäußert.

    Das Copyright hat in genau dieser Form dann schon Volker Pispers, auch letztlich ein linkes Gutmenschenarschloch, wenn auch begnadeter Kabarettist.
    Merkel war seinem Linkssein so zuwider, dass er von dieser Warte aus dasselbe korrekt feststellen konnte und es in einer Sendung auch so äußerte.

    Da es diese Hysterie um Merkel (endlich mal (wider die Natur) ne Frau Kanzler und damit den Männern gezeigt, aber um welchen Preis)auf der Welle des Feminismus gab, ist es möglich, dass sie immer noch von dessen Ausläufern dieser Hysterie profitiert und deshalb immer noch gute persönlich Werte hat. Aufgrund des Minderwertigkeitskomplexes könnte das bei den Frauen tief sitzen. Aber wie gesagt um welchen Preis.

  97. @#111:

    Gerade im September können sich bestimmt noch viele Wähler daran erinnern, wie sich unsere lieben Gäste in den Freibädern aufgeführt haben. Die ganzen Vorfälle in den Schwimmbädern waren nur der Anfang. Bis September 2017 hat wahrscheinlich ein großer Teil der Menschen mindestens ein bereicherndes Erlebnis gehabt. Sollte wirklich noch ein Terroranschlag dazu kommen, kann man sich die Folgen schon ausmalen.

  98. Gerade wurde gemeldet, dass die Junge Union die Rente ab 70 will, Tendenz weiter steigend ohne Obergrenze. Dies kommt einer großangelegten totalen Rentenunterschlagung gleich, während gleichzeitig Milliarden in die Ansiedlung tumber Fremder investiert wird. Das scheinen die immer noch 32% CDU Wähler gut zu finden. Nur Bekloppte überall.

  99. Erinnert fatal an Helmut Qualtingers ´der Wilde mt seiner Maschin´, „Ih was zwor ned wo ih hinfoahfr, oba dafür binih schnöller durt“
    Kein Mensch, außer vielleicht Merkel, weiß wohin diese Reise mit dem überladenen Schiff voller Islamer Abenteurer eigentlich hingeht!

  100. Das scheinen die immer noch 32% CDU Wähler gut zu finden.

    RundI ein Drittel im Volk spinnt immer

    Das ist überall so.

  101. #118 Pablo (04. Apr 2016 07:12)

    links im Bild ) unfähig, inkompetent, zum Eier abschrecken –
    rechts im Bild ) kompetent, intelligent und hübsch

    links: 0 Kinder
    rechts:4 Kinder

    Wer als Staatschef keine Kinder hat, also selbst keine Zukunft hat, arbeitet nicht für die Zukunft, dem ist die Zukunft seines Landes gleichgültig.
    Dies ist Deutschlands zweiter Staatschef ohne Kinder, ähnlich schrecklich und verantwortungslos wie der erste.

  102. Sollte der (von den Diensten) erwartete große
    Anschlag in Deutschland passieren

    Ich glaube nicht, dass ISIS ihren besten Ruheraum selbst destabilisieren wird.

    Hamburger Zelle laesst grüssen.

  103. Die anderen Parteien bleiben unverändert: die SPD bei 22 Prozent …

    Immer noch zu viel. Ich will da die 1 an erster Stelle sehen, und zwar dauerhaft, nein: vorübergehend, auf dem Weg zur Einstelligkeit. Das Problem löst sich biologisch: die treuen (dummen) alten Traditionswähler sterben weg, Jahr für Jahr. Und wer wählt schon als Neuwähler diesen Schrotthaufen?

  104. Na ja, wenn er meint. Hätte jedenfalls nichts dagegen:

    Wer den richtigen Begriff besetzt, gewinnt das Spiel. Für die Union wird das durch die AfD zum Problem.

    Horst Seehofer ist mit der „Herrschaft des Unrechts“ ebenso schon in die AfD-Falle getappt wie Erika Steinbach, die sich mit der Flüchtlingspolitik ihrer Kanzlerin „wie in einer Diktatur!“ wähnte.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/cdu-und-afd-der-union-droht-eine-sprachenteignung-durch-die-afd/13396940.html

  105. Die einen sagen so:

    Das Bild der AfD-Ikone bröckelt

    Nach den stattlichen Erfolgen bei den vergangenen Landtagswahlen befindet sich die AfD im Ausnahmezustand. Das Ansehen Frauke Petrys sinkt rapide. Manche glauben an eine erneute Häutung der AfD.

    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Das-Bild-der-AfD-Ikone-broeckelt;art1158781,3764261

    … die anderen so:

    4.4.2016: AfD gewinnt nach Sieg bei Landtagswahlen weiter an Zustimmung. Absolute Mehrheit in Teletext-Umfragen. Chefin Frauke Petry immer beliebter. Viele neue Mitglieder.

    1.4.2016: Die Fragestellung einer SAT 1-Teletext-Umfrage lautete: „Welcher deutsche Politiker ist Ihr Favorit?“ 48,4 % der Teilnehmer entschieden sich für Frauke Petry, lediglich 23,2 % für Angela Merkel und nur 21,1 % für Horst Seehofer. Nur 2,4 % votierten für Sigmar Gabriel und nicht mehr als 2,0 % für Winfried Kretschmann.

    http://www.kul-tours.de/afd-alternative-fuer-deutschland-aktuell.html

  106. Hier ein ganz beachtlicher Essay zur AfD von Paul Nolte, immerhin nicht so platt und dumm wie das meiste andere, z. B.:

    Aber offensichtlich bietet die AfD zwei Bewegungen eine Heimat, deren Bündnis nicht selbstverständlich ist und möglicherweise auch nicht von Dauer sein wird. Sie ist zum einen der Versuch, im deutschen politischen Spektrum den verwaisten Platz eines bürgerlichen Konservatismus neu zu definieren, mit akademischen Titeln, Anzug und Krawatte – oder auch dem Gauland’schen Tweedsakko des britischen Tory. Sie ist zum anderen der kleinbürgerlich-proletarische Aufstand der Frustrierten, der System- und Elitenverächter, im Gewand des völkischen Nationalismus. Sie ist Protest von Eliten und Aufstand gegen die Eliten zugleich.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/rechtspopulismus-afd-die-chamaeleonpartei/13394398.html

  107. #64 lfroggi; Wenn nach den 15.000 die Tür geschlossen bleibt, wär das doch ein guter Deal. jetzt mal davon abgesehen, dass man der Türkei 400.000€ für jeden der Analphabeten zahlen muss. Zur Erinnerung, wenigstens soviele kamen letztes Jahr täglich zu uns.

    #67 MrBoondy; Mit anderen Worten, Brüder und Schwestern im Geiste, die die eigene Meinung gern bestätigen.

    #106 KDL; Falsch, streich mal einfach die 1, dann kanns ungefähr hinkommen. Selbst offiziell ist von knapp 2Mio die Rede und wie wir alle wissen, sind diese Zahlen massiv geschönt.

  108. #131 uli12us (04. Apr 2016 12:11)

    #64 lfroggi; Wenn nach den 15.000 die Tür geschlossen bleibt, wär das doch ein guter Deal. jetzt mal davon abgesehen, dass man der Türkei 400.000€ für jeden der Analphabeten zahlen muss. Zur Erinnerung, wenigstens soviele kamen letztes Jahr täglich zu uns.

    Sie glauben aber wohl nicht im Ernst, dass es dabei bleibt. Ich sage es ganz drastisch: Merkel will jetzt unbedingt die komplette Flutung, sie ist heiß auf Eurabien, feucht wie ein Kieslaster, wenn sie daran nur denkt. Diese perfide, persönlichkeitsgestörte Schreckschraube wird alles dafür tun, ihr „grandioses“ Werk zu vollenden und immer mehr Gründe erfinden, weshalb zusätzliche Kohorten analphabetischer Drittwelt-Mohammedaner aus „humanitären Gründen“ ins Land geholt werden müssen. Und die anderen europäischen Staaten werden es geschehen lassen, weil sie dieses elende Spiel selbst nicht mitmachen und sich dabei denken: „na ja, die blöden Deutschen halt mal wieder, die wollen es ja so!“

    Solange Merkel nicht gestoppt und abgesetzt wird – und von dieser Gesäßkriecher-Union ist das nicht zu erwarten – wird sie ihr gegen uns alle gerichtetes Zerstörungswerk fortsetzen wie der irre Braunauer mit der Rotzbremse, der auch rücksichtslos seine neue Weltordnung durchboxen wollte und dem es scheißegal war, wie viele Opfer er zurückgelassen hat.

    Die bösartige Idiotin Merkel steckt zwar keinen ins KZ, schafft aber Fakten, denen noch in Jahrzehnten Deutsche zum Opfer fallen werden, vielleicht auch unsere Kinder und Enkel. Jeder Gang durch unsere Städte wird in einigen Jahren dank Merkel ein einziger Spießrutenlauf sein, Straßengangs werden patrouillieren und es werden immer wieder Schüsse fallen. Und wer zufällig im Weg steht, hat eben Pech gehabt. Ebenso wie unsere Frauen und Töchter, wenn sie erektionsfreudigen moslemischen Jungmannen-Grüppchen über den Weg laufen, die gerade Lust verspüren, ihr Mütchen zu kühlen. Sie wissen sich dabei ja im Einklang mit ihrem „Propheten“.

    Recht und Gesetz waren einmal – danke, Frau Merkel! Aber das passiert eben, wenn man die einlädt, zu denen jeder halbwegs normale Mensch lieber Abstand hält – und zwar nicht bloß eine Armlänge, sondern besser 3.000 Kilometer.

  109. Da bin ich aber geplättet. Forsa hatte doch die neuen Umfragewerte ins Land hinausposaunt. Das Ergebnis war genau anders herum. Forsa und Regierungsnähe sind zwei Backen von einem Gesicht. Egal, wieviel Prozentpunkte die CDU hat, zuviel.

Comments are closed.