Der Syrer Daham Al Hasan (Foto) „flüchtete“ vor knapp zwei Jahren aus der syrischen islami(sti)schen Hochburg Deir ez-Zur. Sein Ziel war eigentlich Schweden, aber er landete in Dänemark. Im März 2016 konnten eine seiner drei Frauen und acht seiner insgesamt 20 Kinder dorthin nachkommen. Seitdem lebt er mit ihnen in einem großen Haus, einer ehemaligen Schule, im dänischen Städtchen Ribe an Jyllands Westküste (gehört zur Esbjerg-Kommune). Alle, auch der „Asylant“, sprechen nur arabisch.

(Von Alster)

In Syrien hat er weitere 12 Kinder und zwei Frauen zurückgelassen. Die will Daham Al Hasan nun nachkommen lassen, und obwohl die Mehrehe in Dänemark verboten ist, hat der 47-Jährige gute Chancen, alle Kinder und Frauen nachholen zu können. „Das ist möglich, wenn der Vater zuerst die Familienzusammenführung mit den Kindern beantragt, und wenn die Kinder gleichzeitig um die Familienzusammenführung mit ihren Müttern ersuchen“, sagte die Rechtsanwältin Marie Louise Frederiksen. Eigentlich müsste er dafür in der Lage sein, sich und seine Kinder selbst zu versorgen; aber weil ihm als Flüchtling aus Syrien in Dänemark Asyl gewährt wurde, ändern sich die grundlegenden Bedingungen.

Mit der Selbstversorgung des 47-jährigen Syrers wird es wohl nichts werden. „Ich habe nicht nur psychische, sondern auch Schmerzen im Rücken und in den Beinen“, sagte Daham Al Hasan auf die Frage, warum er nicht dänisch lernen kann. “Ich fühle mich sehr schlecht, ich kann es noch nicht.“ Der kranke Familienvater kommt aber gerne zum Fernsehen. Die dänischen Zuschauer staunen nicht schlecht über Al Hasan, der im Beitrag pausenlos raucht wie ein Schlot.

Zur Zeit bekommt Daham al Hasan 101.850 Kronen im Jahr, steuerfrei. Wenn alle seine Liebsten da sind, werden ihm 214.128 Kronen ausbezahlt. Insgesamt werden für die Versorgung der „Familie“ mit Arzt, Zahnarzt, Schule und Sprachunterricht mindestens fünf Millionen dänische Kronen jährlich veranschlagt. Es muss wohl auch eine extra Empfangsklasse (Modtageklasse) eingerichtet werden. Im Kommentarbereich einer Zeitung wurde ausgerechnet, dass die Familie des al Hasan und seiner drei Frauen sich im Verlauf von sechs Generationen auf 1.620 Personen vergrößert.

Aber Daham al Hasan erwartet nicht nur Geld von den Dänen. Daham ist Moslem. Er erwartet, dass man ihn als Moslem leben lässt – wie in Syrien. Nach dem Koran darf ein Mann vier Frauen haben, wenn er sie versorgen kann. Dänemark versorgt ihn ja, also kann er mit seinen drei Frauen leben. Wir Muslime müssen immer in der Lage sein, unsere Kultur und Familienstruktur zu erhalten, auch wenn wir in Dänemark leben, sagte Daham der Zeitung „Ekstra Bladet“. Es bedeutet auch, dass unsere Kinder nicht Dänen heiraten dürfen. „Ich bin ein Moslem und meine Kinder müssen Moslems heiraten. Wenn ein Däne Moslem wird, dann werde ich es akzeptieren“, sagt er. Der konservative Vorsitzende des Sozial- und Arbeitsmarktausschusses der zuständigen Esbjerg Kommune, Henrik Vallø , hat inzwischen bestätigt, dass sie damit rechnen, Daham al Hasan mit drei Frauen und 20 Kindern bei ihnen zu versorgen.

image_pdfimage_print

 

142 KOMMENTARE

  1. Oh, nein! Was für eine tolle ehemalige Wikingerstadt! Und jetzt das!

    Die Wikinger hätten anders reagiert bei diesen Primitiven!

    Machte auf Römö (Insel) nicht weit von dort jahrelang Urlaub!

    Keinen Bock mehr!

  2. Europa dürfte unter der Völkerwanderung recht schnell zusammenbrechen

    Der Zustand der europäischen Staaten läßt keinen Zweifel aufkommen: Länder wie Italien, Spanien oder Griechenland leiden schon heute unter einer Jugendarbeitslosigkeit von 50% und grundsätzlich darf man die allgemeinen Arbeitslosenzahlen getrost verdoppeln, da es auszuschließen ist, daß die anderen europäischen Regierungen ihre Aufstellungen weniger schönen als dies die hiesigen Parteiengecken tun, hinzu kommen ein gewaltiger Schuldenberg und eine erdrückende Steuerlast. Den europäischen Staaten werden also schon sehr bald die milden Gaben zur Besänftigung der Eindringlinge ausgehen und Arbeit gibt es für diese wie schon gesagt eben keine und so werden diese zum Erlkönig werden: „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.“ Sprich die europäische Bevölkerung niedermetzeln und sich deren Besitz gewaltsam aneignen, zumindest verliefen so mehr oder weniger alle geschichtlichen Völkerwanderungen und mit der morgenländisch-afrikanischen wird es wohl kaum anders sein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Vor Jahren stand mal irgendwo, dass 5% der Dänen Mohammedaner sind, die 40% der gesamtem Sozialleistungen in Anspruch nähmen.

    Heute dürften es mehr sein!

  4. Mit welchem Geld hat dieser Perverse 20 Kinder in Syrien versorgt?

    Womit hat er in Syrien für deren Lebensunterhalt gesorgt?

  5. Nicht zu glauben.
    Ist die Vielehe in Syrien überhaupt erlaubt? Unter Gaddafi war sie in Libyen verboten.

  6. mit 47 und drei Frauen,viere darf er laut Koran,können gerne noch einmal 20 Kinder dazukommen..
    Wie zum Kuckuck,hat der mit „ich hab Rücken“,seine Kinder in Syrien finanziert..

    Und wenn diese nun auch alle jeweils 20 Kinder kriegen,dann braucht der Clan,bald ein eigenes
    Dorf..

    Dachte die Dänen wären klüger als wir..

  7. Und immer daran denken, im letzten Jahr habt ihr Dänemark bejubelt, weil Dänemark ja „die Grenzen dicht gemacht hat“ und bei „Merkels Invasionspolitik nicht mehr mitmacht“ und das die „Dänen es so viel besser haben“.

    Schon damals haben einige darauf verwiesen, daß dies alles nicht stimmt, Sand in die Augen der Un ähhh Leichtgläubigen ist, daß die Invasion in Dänemark längst sich eingegraben hat und von diesen Brückenköpfen um sich greift, die Systemparteien niemals echte Gegenwehr leisten werden und die Scheingegenmaßnahmen nur den Tag der islamischen Übernahme minimal nach hinten verschieben.

    Vielleicht wachen ja heute mal auf und meckern nicht nur wegen aus 1 mach 3 + 20 + 1 rum, sondern erkennen was das bedeutet und jubeln daher nicht das nächste Mal hirnlos rum, wenn das Systembauernfängerei betreibt. 50% richtig machen ist immer noch 50% an den Baum gefahren = 100% falsch und das System macht nicht mal 50% richtig, nicht mal annähernd.

  8. Eigentlich ist das eine coole Geschäftsidee, ich kauf mir nen syrischen Pass und nach meinen Eintritt bei den Musels noch drei Frauen aus Syrien. Danach verlege ich meine Tätigkeiten aufs Kindermachen und schon ist meine Rente sicher^^

    Ich weiß nur noch nicht wie ich das meiner Frau klar machen soll… *g*

    😉

  9. Das ist aber schön wennich an die ganze Sozialhilfe denk und die Renten für die Großbande, die uns in Europa beglückt. Wei blöd müssen diese Länder nur sein. Deutschland gleich drohen dann noch 6 Millionen Ein-Geflüchtete.

  10. Diese Männer vögeln sich mit unzähligen Frauen in ihren Heimatländern in die Armut und wenn sie merken, dass sie ihre Brut mit den dort ortsüblichen Einkommensmöglichkeiten nicht mehr versorgen können, machen sie sich auf den weg um die mitteleuropäischen Sozialsysteme zu schmarotzen. Die eigentlich zum Schutz in Notlagen für die eigene Bevölkerung geschaffen wurden.

    Unglaublich, uns erzählt man seit Jahren es wäre kein Geld mehr da, man müsse den Gürtel enger schnallen, aber hier kommen Männer die mit 3 Frauen 20 Kinder Zeugen und die werden hier All-Inclusive versorgt.

    Mann möchte sich eifach nur noch die Eingeweide in den Rinnstein k*tzen wenn man so etwas liest.

  11. Ich wünsche – ganz unchristlich – daß diesem Moslem u. seinen Söhnen die Dödel abfaulen u. alle weibl. Sippenmitglieder ab sofort steril werden!

    Muß ich das jetzt beichten?

    😛

  12. Das Bild oben zeigt das ganze Dilemma, die schöne nordische Landschaft mit den herrlichen Bäumen und dann diese Steinzeitmoslems davor. Das ist krank und pervers, der ganze Horror der Überfremdung und des Asylirrsinns.

  13. ähh, das gibt es hier auch.
    Wenn der Familiennachzug gewährt ist, dann kann ein Musel aus vollen Rohren schöpfen. Maximal (da soviel zunächst koranerlaubt) vier Frauen werden von deutschen Behörden ohne weitere Prüfungen eben mal so anerkannt. Na ja, und dazu gehört halt die entsprechenden Kindermenge.

    Wieviel H4 ergibt das für die ächsten 30 Jahre, allein nur für so eine Familie?

    Schwarz/Rot/Grün/Kirchenvertreter erleben gerade multiple Orgasmen vor Freude: Kommet Alle…(…dumme Michel wird brav zahlen…)

  14. Rückenschmerzen?Beim Kinderzusammenvö***n hat es ihn nicht behindert! Dieser Primitivling lacht sich doch kaputt. Wetten, daß er noch mindestens 15 weitere kleine Bückbeter produziert? Er hat ja jetzt Zeit, und zum Dänisch lernen ist der eh zu dumm!

  15. Passend zum Thema:

    Wer noch keine schlechte Laune hat.

    Bitteschön:

    Deutschland lässt sich am Nasenring durch die Manege führen:

    8 Minuten Video + + ANSEHEN + + TEILEN! + + Wie die ?#?GRÜNEN? in ?#?BERLIN? Millionen Euro an Steuern verschwenden, um ?#?ILLEGALE? in der ?#?Gerhard_Hauptmann_Schule? seit Jahren zu verstecken. Und die haben doch tatsächlich einen „Vertrag“ mit denen geschlossen, der den illegalen ?#?Migranten? ?#?Taschengeld? und ?#?Sozialhilfe? sichert? UNFASSBAR!

    https://www.facebook.com/Eckleben/videos/1751476575093192/

    https://www.youtube.com/watch?v=IHJNiT6KCyA&feature=share

  16. Wenn die Invasoren von unseren Gesellschaften so reich beschenkt werden ist vorhersehbar, daß sie die Geschenke auch nehmen.

  17. EINE 76-JÄHRIGE EMANZE und „DOLLE MINA“ MIT RÜCKGRAT!!

    Die 76-jährige Anna Aarts hat im Zaans Medizinischen Zentrum (Zaandam, NL) die ärztliche Behandlung durch eine Kopftuchträgerin verweigert. In der Tageszeitung Trouw sagt sie dazu:

    „Ich fühle mich zutiefst beleidigt durch das Kopftuch. Frauen haben hier in den Niederlanden so hart kämpfen müssen für Freiheit. Und der Islam verletzt Menschenrechten, insbesondere die von Frauen. Das macht mich so traurig dass ich denke: Rühre mich nicht an. Sie gehört vielleicht nicht zur Taliban, aber sie glaubt den exakt gleichen Koran. Ich werde sie doch nicht fragen: Welche Interpretation des Korans folgen Sie?“

    Das Krankenhaus verweigert jetzt aufgrund von Artikel 1 des Niederländischen Grundgesetzes dieser mutigen Feministin die Behandlung. Wie tief ein Land sinken kann!
    http://www.trouw.nl/tr/nl/5091/Religie/article/detail/4309376/2016/05/28/Wat-de-hoofddoek-voor-vijandigheid-oproept.dhtml

  18. ALLE AB IN DEN BUS – DEN AIRBUS UND AB NACH SYRIEN, DORT HERRSCHT FRIEDEN! ABER DALLI-DALLI!
    H.R
    WAHNSINN IM QUADRAT!

  19. Realistische Quote für den Familiennachzug:
    1:20 und drüber; EINER kommt und die SIPPE folgt.

  20. Die Dänen freuen sich bestimmt genauso, wie die Dumm-Grüne KGE,das Sie Menschen geschenkt bekommen!

  21. europa ist ein irrenhaus geworden!

    und das wird so bleiben!

    mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

    schönen tag noch!

  22. #2 Volker Spielmann (28. Mai 2016 19:03)

    „Ceterum censeo Islam esse delendam“

  23. Den Namen Ribe wird man sich merken müssen. Es dürfte das nächste Silicon Valley werden angesichts der vielen Talente, die sich dort niederlassen. Überwiegend Softwarespezialisten und Atomphysiker, nehme ich an. Die Grundstückspreise werden steil ansteigen und eine allgemein Lebensfreude und Herzlichkeit werden Einzug halten.

    Die Alternative mag ich mir jedenfalls nicht ausmalen.

  24. Nur gut, daß er sich von den Dänen ernähren läßt und nicht von meinen Steuergeldern leben will. Das macht mir den Kassyrer direkt sympathisch.

  25. #11 Maria-Bernhardine (28.Mai 2O16 19:13)

    Ohne ihre Rumkarnickelei haben sie möglicherweise die Chance,ihren Tierstatus zu verlassen,um dann endlich einmal klare,kreative,eines Menschen würdige Gedanken und Handlungsweisen zu entwickeln.

    Ich weiß…ein frommer Wunsch.

  26. Wohnt in einer ehemaligen Schule… soso
    Na dann hat er gleich eine ganze Klasse nur für seine Brut…

  27. Sein Ziel war eigentlich Schweden, aber er landete in Dänemark.

    Äh, Schweden: Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  28. Je weiter der Irrsinn ausufert, umso schlimmer wird die Gegenbewegung.

    Das ist das physikalische Grundprinzip.

  29. Finde ich super!
    Mir dauert der totale Zusammenbruch Europas eh zu lange.

  30. Afrika und bestimmte Länder im nahen Osten brauchen dringend die Ein-Kind-Politik. Die Neger poppen als ob’s kein Morgen gäbe und schreien dann nach Entwicklungshilfe. 20 Blagen und für keines seiner Gören kann er selber sorgen. Schamgefühl? Fehlanzeige.

  31. #24 Marnix (28. Mai 2016 19:20)

    EINE 76-JÄHRIGE EMANZE und „DOLLE MINA“ MIT RÜCKGRAT!!

    Die 76-jährige Anna Aarts hat im Zaans Medizinischen Zentrum (Zaandam, NL) die ärztliche Behandlung durch eine Kopftuchträgerin verweigert. In der Tageszeitung Trouw sagt sie dazu:

    „Ich fühle mich zutiefst beleidigt durch das Kopftuch. Frauen haben hier in den Niederlanden so hart kämpfen müssen für Freiheit. Und der Islam verletzt Menschenrechten, insbesondere die von Frauen.

    Wir haben es 2014 in Travemünde abgelehnt von einer jungen Frau mit Kopftuch (Hidschab), in einer Bäckerei mit angeschlossenem Cafe, bedient zu werden. Die Ansage war klar, freundlich, bestimmt und für alle anderen Gäste hörbar.
    Auch habe ich der jungen Dame gesagt das es nichts mit ihr als Person und Mensch zu tun hat, sondern mit der Symbolik.
    Die Gesichter und Mimik der anwesenden Gäste sprachen Bände.
    Einzig der Applaus fehlte.

  32. Sofort diese Zahlungen einstellen..

    Den Moslems Sozialleistungen zahlen ist der

    GRÖSSTE Fehler des Westens..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Moslems brauchen nicht zu arbeiten

    https://youtu.be/PckHY0r8K1Q

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SEHENSWERT!!!!!

  33. #32 Hans_im_Glueck (28. Mai 2016 19:25)

    Das macht mir den Kassyrer….

    ————————————————
    Sehr treffendes Wortspiel.
    🙂

  34. Sind das die Menschen, die wir geschenkt kriegen? Dürfen wir sie auch weiterverschenken? An die Amis zum Beispiel?

    Ich hätte Hühner oder Schweine besser in Empfang genommen. Das sind zumindest Nutztiere und kosten nicht so viel im Unterhalt.

  35. Na Klasse. Kenne das Städtchen Ribe in Dänemark persönlich. Bin da mal vor knapp 30 Jahren mit meinem alten Ford Taunus mit Schaden gestrandet. Die hilfsbereiten Dänen schleppten mich zum Teil ab und klärten alles mit dem ADAC, der den Schaden dann reparierte.
    Wenn man da heute strandet, wird man vermutlich umgehend von muslimischen Herrenmenschen geschlachtet oder schlimmeres. Schade um die netten Menschen dort. Und schade um die wunderschöne Landschaft. Der weiße Sand der Dünen wird sich rot vom Blut der dahingeschlachteten Dänen färben. Das haben sie nicht verdient.

  36. Und da wird uns immer vorgegaukelt, in Dänemark seine die Gesetze so streng gegen die Invasoren.

    Alles Lüge – wie überall.

  37. OT

    RBB-Abendschau Berlin

    Die Staatsanwaltschaft Berlin überprüft zur Zeit, ob sich der Mathematiker und Hochschuldozent Wolfgang Herbold wegen Volksverhetzung strafbar gemacht wird. Der RBB berichtete über den Vorfall

    Meinungsfreiheit adé in der halbtotalitären DDR 2.0

    Die Freisler-Benjamin-Gesinnungsjustiz schlägt erbarmungslos zu.

  38. Haben die im Dänemark keinen INTEGRATIONSGESETZ? Die Armen…!!
    Das kann im Deutschland nicht passieren- Wir haben ja Integrationsgesetz!
    Integrieren wir die Bande und die Probleme sind gelöst!

  39. Wo soll denn das noch hinführen? Bin gespannt, wie Deutschland zukünftig mit den „Vielfrauenehen“ umgehen wird. Derzeit findet das ja nicht offiziell statt. Alles ok oder was?
    Bei den ganzen Mehrkosten, die diese Art der Einwanderung in alle Sozialsysteme bedeutet, werde die wohl implodieren und die Steuern werden weiter steigen.
    Gute Nacht Deutschland.

  40. Diese Lebenseinstellung ist das Ergebnis des Koran!

    Sie machen sich gleich mehrere Frauen untertan. Setzen 20 Kinder in die Welt, weil Allah für sie sorgen wird. Dann beanspruchen sie kackdreist in Europa kostenloses Wohnen, lebenslängliche Alimentation und generationenumspannende islamische Lebensweise.

    Diese ungeheure Dreistigkeit macht mich fassungslos. Fast so fassungslos wie die Dummheit der Europäer…

  41. #47 Demonizer (28. Mai 2016 19:42)
    Wo soll denn das noch hinführen? Bin gespannt, wie Deutschland zukünftig mit den „Vielfrauenehen“ umgehen wird. Derzeit findet das ja nicht offiziell statt. Alles ok oder was?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Gauk? Wie wird da die Sache gehandhabt?
    Unser oberster Vortrommler?

  42. Der Mann schmarotzt eben weil das deren Kultur vorschreibt. Der Islam ist eine Schmarotzerkultur, die nie etwas hervorgebracht hat außer Gewalt!

    Was immer hervorsticht ist die wahnsinnige Toleranz der Gutmenchen die so was zulassen.

  43. Wie man unschwer an meinem Nick erkennen kann, komme ich aus dem Norden….und bin Jahrelang nach Dänemark in den Urlaub gefahren…..aus und vorbei!!! Grade in Ribe und Vade, hat es mir immer gut gefallen….kannste jetzt total vergessen. Sollen die Dänen doch mit ihrer Scheißpolitik untergehen….No Mercy!!

  44. #39 2ndsky (28. Mai 2016 19:29)

    Afrika und bestimmte Länder im nahen Osten brauchen dringend die Ein-Kind-Politik. Die Neger poppen als ob’s kein Morgen gäbe und schreien dann nach Entwicklungshilfe. 20 Blagen und für keines seiner Gören kann er selber sorgen. Schamgefühl? Fehlanzeige.

    Das machen andere: http://www.savethechildren.com

    Damit die erschlaffte GEN-Schleuder schnell wieder zu Kräften kommt.

  45. Die Europäer werden, entschuldigt meine Ausdrucksweise, von den illegalen Immigranten buchstäblich an die Wand und aus dem eigenen Land gef*ckt.

    20 Kinder, und das ist bei den Moslems eher die Regel aus die Ausnahme. Alles auf Kosten der Dänen natürlich, die ihren Austausch auch noch selbst finanzieren.

    Wie beim Kuckuck.

  46. #43 Kohlenmunkpeter

    Doch, haben sie. Genauso wie wir es verdient haben.
    Der Zug, Erdowahns Zug, lässt sich nicht mehr stoppen, siehe Hollands erste Muselpartei. Wer das Buch „die Unterwerfung“ gelesen hat, weiß, wir rasen mit Vollgas dem islamischen Faschismus zu. Es ist zum Verzweifeln.

  47. #41 lorbas (28. Mai 2016 19:34)

    „Auch habe ich der jungen Dame gesagt das es nichts mit ihr als Person und Mensch zu tun hat, sondern mit der Symbolik.“

    Und dies ist Unsinn. Das Kopftuch ist nur ein Symbol für das, was darunter zu finden ist an Gedanken / Vorstellungen. Nimm das Kopftuch weg und darunter hat sich nichts geändert. Es hat also alles mit ihr und ihrer Anwesenheit bei uns zu tun.

  48. Schmerzen im Rücken und in den Beinen, aber auf der Ritze liegen, schmerzt nicht. Da kann er sich glatt noch eine vierte Frau leisten und noch eine Fußballmannschaft Kinder. Ist das wirklich notwenig, dass Europa sich auf ein derartiges Niveau herunterziehen und sich von diesen Primitivlingen derart vorführen lässt.

  49. #40 2ndsky (28. Mai 2016 19:29)

    Afrika und bestimmte Länder im nahen Osten brauchen dringend die Ein-Kind-Politik. Die Neger poppen als ob’s kein Morgen gäbe und schreien dann nach Entwicklungshilfe. 20 Blagen und für keines seiner Gören kann er selber sorgen. Schamgefühl? Fehlanzeige.

    Wollen Sie eine unangenehme Wahrheit lesen ?
    Wir sind daran schuld ! Warum ?
    Ganz einfach ! Seit rund 40 Jahren landen spätestens zu Weihnachten wieder diese kirchlichen Bettelbriefe von den ach so hungernden afrikansichen Kindern mit ihren dunkeln Kulleraugen in unseren Briefkästen und wir spenden für die unzähligen karitativen Institutionen.
    Das ist neben der massiven Entwicklungshilfe der Hauptgrund warum diese Primitivstkulturen sich sorgenfrei wie die Karnickel fortpflanzen konnten. Jetzt allerdings stehen sie vor einer bevölkerungsmäßigen Katastrophe die wir ausbaden müssen. Diese gigantische Überbevölkerung hätte es in diesem Ausmaß nie gegeben wenn wir stattdessen keine Entwicklungshilfe oder Spenden geleistet hätten. So sieht’s aus ! Wissenschaftler rechnen damit dass in 50 Jahren die Bevölkerung Afrikas auf insgesammt 4 Milliarden angewachsen ist. Die natürlichen Ressourcen dort sind bereits jetzt nahezu erschöpft.
    Mit etwas Weitblick hätte man diese Katastrophe verhindern können.

  50. #11 Brutus40 (28. Mai 2016 19:11)

    Eigentlich ist das eine coole Geschäftsidee, ich kauf mir nen syrischen Pass und nach meinen Eintritt bei den Musels noch drei Frauen aus Syrien. Danach verlege ich meine Tätigkeiten aufs Kindermachen und schon ist meine Rente sicher^^

    #13 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Mai 2016 19:11)

    Diese Männer vögeln sich mit unzähligen Frauen in ihren Heimatländern in die Armut und wenn sie merken, dass sie ihre Brut mit den dort ortsüblichen Einkommensmöglichkeiten nicht mehr versorgen können, machen sie sich auf den weg um die mitteleuropäischen Sozialsysteme zu schmarotzen.

    Zusammenfassend kann man sagen:

    Das ist die effektivste Methode, sich zum Status eines „Wirtschaftsflüchtlings“ hochzuvögeln mit Orgasmusgarantie

  51. #63 Marcus Junge (28. Mai 2016 20:01)

    #41 lorbas (28. Mai 2016 19:34)

    „Auch habe ich der jungen Dame gesagt das es nichts mit ihr als Person und Mensch zu tun hat, sondern mit der Symbolik.“

    Und dies ist Unsinn. Das Kopftuch ist nur ein Symbol für das, was darunter zu finden ist an Gedanken / Vorstellungen. Nimm das Kopftuch weg und darunter hat sich nichts geändert. Es hat also alles mit ihr und ihrer Anwesenheit bei uns zu tun.
    ______________________________________________________
    Logo 🙂

    Das Kopftuch drückt die Verehrung Mohammeds aus.
    Ausgehend von der primitiven Person die drunter steckt.

  52. Würde mich nicht wundern ,wenn dieser neu-dänischen Grossfamilie mehr Gelder zur Verfügung stehen als der dänischen Königin Margarethe

  53. Mehr muss man eigentlich nicht wissen…

    Herr Minister (arabischinzestuöser Aussenminister), in Syrien ist die Waffenruhe faktisch obsolet, und die Genfer Verhandlungen für einen politischen Übergang stocken. Gibt es noch Hoffnung?

    Hoffnung gibt es immer. Das Problem ist Baschar al Assad. Die Lösung ist, ihn zu beseitigen, wozu es einen vereinbarten Prozess gibt: Die Erklärung Genf I vom Juni 2012 und die Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrats, die ein „vorübergehendes exekutives Gremium“ fordern, das Assad von der Macht entfernen soll. Dem stimmen alle zu.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/predigt-ein-imam-intoleranz-dann-sollte-man-seinen-status-annullieren-riads-aussenminister-im-interview-14256143.html

  54. Wieder mal frisch aus dem Frankreichurlaub zurück, diesmal nicht an der Cote d´Azur, sondern im Languedoc, Nähe von Beziers (ca. 50 km südlich von Montpellier). In unserem Feriendörfchen am Meer nahezu einwanderungsfrei, da kaum Tourismus und wenig Infrastruktur.
    In den Städten, die wir angeschaut haben (Narbonne, Beziers) massenhaft verschleierte Mohammedanerinnen sowie noch mehr olivhäutige „südländische“ Typen, sowohl in der Peripherie der Städte als auch in der Stadtmitte. Nachts um 23 Uhr auf dem Marktplatz von Agde jede Menge Moslemkinder mit ihren Müttern und Männern jeglichen Alters. Die haben da wohlgemerkt keine Ferien und es war ein Wochentag.
    In unserem Ferienort haben wir die ganze Zeit keine Polizei gesehen, bei unseren Städtetouren hohe Polizeipräsenz, sowohl zu Fuß als auch in Autos. In den Läden wie an der Cote d´Azur Sicherheitspersonal (auch in kleineren Lebensmittelläden). Frankreich ist uns um etliche Jahre voraus.
    Das war mal wieder ein Blick in die nahe Zukunft. Mir graut es.

  55. Und dann passiert das was früher schon im Ruhrpott geschah: Das ganze Dorf,der ganze Stadtteil oder die ganze Talschaft kommt gefolgt vom ganzen Clan oder Stamm.

  56. Denkt man das weiter, sind Mohammedaner ideal geeignet, um Gegenden zügig wieder zu bevölkern, die – z.B. dank eines künstlichen Sonnenaufgangs über der Kaaba – temporär eher menschenleer werden. Da sind sie dann wieder in ihrer islamischen Heymat und können sich nützlich machen.

    :))

    „blockquote>Wir Muslime müssen immer in der Lage sein, unsere Kultur und Familienstruktur zu erhalten, auch wenn wir in Dänemark leben, sagte Daham der Zeitung „Ekstra Bladet“.

    Das sei all den Knallchargen hinter die Ohren geschrieben, die glauben, im Westen werde die Karnickelei der Moslems abnehmen. Das Wesen des Islams ist „Islam, Islam, über alles“; „der Islam herrscht – er wird nicht beherrscht.“ Und das wird IMMER mit Mord und Totschlag durchgesetzt.

  57. Vollversager IM Ralf Jäger (SPD):

    „In NRW können Bürger sicher leben.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Serie von Raubüberfällen in Düsseldorf

    Polizei rät Senioren:

    „Tragen Sie keinen Schmuck“

    Düsseldorf. Wegen einer aktuellen Serie von Raubüberfällen in Düsseldorf auf Seniorinnen sollten auch unechte Ketten nicht offen getragen werden, rät die Polizei. Die Fahnder überprüfen indes einschlägig vorbestrafte Personen.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/polizei-raet-senioren-tragen-sie-keinen-schmuck-aid-1.6005321

    Die Drecks-Politik läßt den Abschaum der

    Welt in unser Land und das kommt dabei raus..

    Soweit ist es schon.!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Überfallserie in Düsseldorf

    Gezielt angegriffen –

    17 Seniorinnen verletzt

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/kriminalitaet-17-seniorinnen-bei-ueberfallserie-in-duesseldorf-verletzt_id_5566419.html

    http://www.express.de/duesseldorf/angst-vor-brutalo-bande-polizei-warnt–senioren-sollen-besser-keinen-schmuck-tragen-24119542

  58. Alles Teil des merkelschen Zersetzungsprogramms, püriert mit Feindstaatenklausel und Besatzungsstatut!

  59. Da werde ich ja fast neidisch. Vielleicht kann ich ja auch in Deutschland in Zukunft vier Frauen heiraten. Das wäre doch mal was. Und meine zwanzig Kinder kann der Staat mit durchbringen.Hurra! 😀
    Wir brauchen doch mehr Nachwuchs. 😉

  60. #22 WahrerSozialDemokrat (28. Mai 2016 19:19)

    Nein, aus Sicht der Politiker läuft alles genau nach Plan. Zurückdrängung und Auslöschung des eigenen Volkes, übrig bleiben dürfen höchstens Mischlinge.

  61. Ein Land bzw. ein Kontinent der so etwas ermöglicht, kriegt einfach das was er verdient. Ohne wenn und aber.

  62. Wo sind denn jetzt endlich mal die grünen Emanzen, die auch Vielmännerei fordern? Sie sind doch sonst immer so für Gleichstellung.

  63. Marie Louise Frederiksen.

    Den Namen dieser Anwältin sollen sich die Dänen gut merken.

  64. Eine geduldete & verschwiegene Invasion der „Critters“ ist in vollen Gange,aber kaum einer merkts.Und jetzt nehmen 700000 Schwarzafrikaner Kurs auf Europa bzw. Germoney.Das geht nicht mehr lange gut…
    Aber bis 73 arbeiten,um den ganzen Wahnsinn zu finanzieren das können die den dummen wortkargen Arbeiter auflasten,wenn andere(irgendetwas mit Sozial studiert),denen was beibringen wollen,und diese selbst dann ab 12:00 Uhr Kaffee schlürfend nach Hause fahren,um den Thermomix anzustellen.

  65. #32 Hans_im_Glueck (28. Mai 2016 19:25)

    Nur gut, daß er sich von den Dänen ernähren läßt und nicht von meinen Steuergeldern leben will. Das macht mir den Kassyrer direkt sympathisch.

    Chapeau, „Kassyrer“ ist spitze !!

  66. Wieviele Dänen müssen für diese muslimische Familie arbeiten, um die Transferleistungen zu erbringen?

    100 oder 1000?

    Nicht vergessen, Straßen, Schulen, Dienste etc. müssen ja auch unabhängig davon bezahlt werden…

    Und welchen Lohn werden sie dafür Ernten?

  67. Ich bin gespannt, wie lange wir das alles noch stillschweigend mit uns machen lassen. Selbst der Dümmste hat mal die Schnauze voll.

    Ich sehe das so:

    1. Die Heimat der Drittweltler bombardieren um damit eine riesige Flüchtlingswelle auszulösen

    2. Massive Anwerbung (Selfies) – kommt zu uns, da bekommt ihr alles kostenlos

    3. Völlig abartiger Deal mit dem Diktator Erdogan

    4. Beständige Flutung und im Dezember 2016 TTIP durchdrücken

    Die Medien tun ihr Bestes mit Propaganda, und so lange ein großer Teil der Deutschen das nicht durchschaut und seinen eigenen Untergang will wird sich auch so schnell nichts ändern.

    Wie sagte Sarrazin – Deutschland schafft sich ab!

  68. Zur Zeit bekommt Daham al Hasan 101.850 Kronen im Jahr, steuerfrei. Wenn alle seine Liebsten da sind, werden ihm 214.128 Kronen ausbezahlt.

    Kann das jemand bitte prüfen? 101850 DKK sind gerade einmal 1370 Euro. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die spendablen Dänen so wenig an die armen Flüchtlinge zahlen pro Jahr. Handelt es sich hier vielleicht um den Monats- und nicht Jahres-Jizya’beitrag‘?

  69. Ja glaubt den einer wirklich, das wäre HIER nicht möglich??? Ich gehe jede Wette ein, dass auch in Deutschland irgendwelche Vollidioten so welche noch mit Kusshand nehmen würden und denen auch noch den A… pudern würden. Geld spielt ja eh keine Rolle mehr. Hauptsache, unseren neuen „Fachkräften“ geht es gut.
    Meine Güte, wie soll das alles noch enden? Es ist tatsächlich so : immer, wenn man meint, es geht nicht mehr schlimmer, kommt wieder ein neuer Hammer….

  70. #77 Polarkreistiger (28. Mai 2016 20:16)

    Eine geduldete & verschwiegene Invasion der „Critters“ ist in vollen Gange,aber kaum einer merkts.Und jetzt nehmen 700000 Schwarzafrikaner Kurs auf Europa bzw. Germoney.Das geht nicht mehr lange gut…
    Aber bis 73 arbeiten,um den ganzen Wahnsinn zu finanzieren das können die den dummen wortkargen Arbeiter auflasten,wenn andere(irgendetwas mit Sozial studiert),denen was beibringen wollen,und diese selbst dann ab 12:00 Uhr Kaffee schlürfend nach Hause fahren,um den Thermomix anzustellen.

    Ich sage Ihnen, wie das enden wird: Irgendwann nehmen die letzten Deutschen, die dazu physisch und moralisch noch in der Lage sind, den Kampf gegen Invasoren und ihre autochtonen Helfershelfer auf. Man wird dann sehen, ob es noch reicht. Schön wird es jedenfalls nicht und ich möchte auch ausdrücklich nicht dazu aufgerufen haben.

  71. # 73 Aussteiger

    Tja, lieber Aussteiger, dieses Spezialprogramm für Europa gilt leider nicht für Dich.

    NWO, George Soros, Merkel-Beratung durch Soros direkt.

    Man denkt, es kann nicht schlimmer werden, aber das wird es.

  72. Ich kann euer gejammer nicht mehr hören
    Wir wissen doch alle was hier läuft.
    Unternimmt irgendeiner hier was .
    Ich sarge nein keiner von euch
    Die hier machen was und ich hoffe es klappt.
    h****://youtu.be/HWxVM0bDwTsSiegelrechte erlangen durch Referendum danach
    Verweser wählen .
    Dann geht es zur sache hier in der brdgmbh
    Ab da an bekommt jeder anständige Ausweise.
    Polizei gründen, den Bürgrmeister aus dem Amt werfen
    Und das kann jeder von euch machen , im Osten
    Deutschlands geht es aber einfacher.

  73. #83 Lichterkette (28. Mai 2016 20:21)

    Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hat alle Christen angesichts der Herausforderung von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus zur Verteidigung der Demokratie aufgerufen.

    ———————————————-

    Gibt es da nicht die Bibelstelle von den zwei Reichen? Und was genau hat Christentum eigentlich mit Demokratie zu tun? Die wurde, soweit ich in der Schule gelernt habe, lange vor Christi Geburt in Griechenland erfunden.
    Ich glaube, Herr Thierse verwechselt hier einiges. Wie alt ist der Mann noch gleich?

  74. Die Bankrotterklärung im etwas weiter südlich gelegenen Bremen sieht übrigens so aus:

    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Innenbehoerde-Diebstahl-am-Hauptbahnhof-geht-zurueck-_arid,1386154.html

    Erstaunlich, dass es dem örtlichen Käseblatt gelungen ist, selbst dafür noch noch eine positive Überschrift zu finden.

    Ist eigentlich irgendwo an einer deutschen Universität schon eine Master- oder Promotionsarbeit mit dem Thema „Vergleichende Untersuchung der Presseberichterstattung in der späten DDR und im beginnenden 21. Jhdt. in Deutschland“ eingereicht worden?

  75. Habe vor ein paar Tage im Radio gehört was es für einen Aufwand macht wen ein Araber zum Arzt geht
    Wen er nicht die Sprache beherrscht….!
    Es erstaunt mich auch immer wieder das die Anwälte den Flüchtlingsdarsteller jede Möglichkeit aufzeigen wie sie das eigendlich für Staatsbürger geschaffene Sozialsysrem ausplündern können ohne jemals eine Gegenleistung erbringen

  76. #83 Lichterkette

    Der „hat sie nicht mehr alle“ der Thierse,dieser Futtertrog-Bonze;wer ein Gebiet abschafft,umvolkt,islamisiert ist ein Antidemokrat reinsten Wassers.Geistig ist dieser Dünnbrettbohrer im Fahrwasser eines J.Evola und eines Z. Brzezinski.
    Ausserdem hilft er noch dem Merkel-Scharia-Ferkel bei der Aushebelung des Grundgesetzes und macht Beihilfe zu tausendfachem Gesetzesbruch.
    Die Spezialdemokraten sind Volksverräter!
    Die islamophile oligopolistische Oligarchie muss gestoppt werden!

  77. # 71 „Babieca“
    „Denkt man das weiter, sind Mohammedaner ideal geeignet, um Gegenden zügig wieder zu bevölkern, die – z.B. dank eines künstlichen Sonnenaufgangs über der Kaaba – temporär eher menschenleer werden. Da sind sie dann wieder in ihrer islamischen Heymat und können sich nützlich machen.“

    Guten Abend, verehrte Babieca.
    „You made my day“!

    Sie sind Spitze!
    Ihre Beiträge lese ich immer gerne; jetzt aber haben Sie sich selbst übertroffen!

    Danke, diese zwei Sätze werde ich auswendig lernen!

    Gruß

    Uri G.

  78. #27 Made in Germany West (28. Mai 2016 19:21)
    Für solche Fälle wurde die Rechtsprechung bestimmt nicht gemacht. Also sollte sie geändert werden, aber ziemlich zügig. Und wenn nicht, dann selbst Schuld.
    **********************************************************************************************************
    IRRTUM! WIR SIND EBEN NICHT „SELBST SCHULD“!
    Wir haben nur die Kontrolle verloren über unser Volksvertreter. Die sollten wir uns zurückholen. Hat während der Französischen Revolution doch auch geklappt. Erst wenn einige Verantwortliche an Laternen baumeln wird sich die Situation verbessern.
    Wer das nicht will, kann auf auf die AfD hoffen, die das auf legalem Weg versuchen will um an den gegenwärtigen politischen Verhältnissen etwas zu ändern. Der Erfolg ist zu wünschen. Dann werden die Laternen halt gegen Gefängniszellen getauscht und der Wahnsinn geht weiter. Ruhe wird erst dann wieder einkehren wenn wieder Innerer Friede in Deutschland herrscht. Das schliesst einen anti.deutschen Fa.schistischen Teil der Gegengesellschaft leider aus. Wie das Schild an der Metzgerei auf dem für Hunde zu lesen steht: Wir müssen leider draussen bleiben. Die müssen dann wirklich draussen bleiben und zwar dalli-dalli!
    H.R

  79. Aaach- der hat nur 3 Frauen ??

    Da können sich doch noch ein paar deutsche Bio-Emanzen bewerben..vielleicht haben sie ja Glück und eine von ihnen wird die 4.
    Aber gibt bestimmt schon ne lange Warteliste.
    Bestimmt kann frau dann aber vorher zum „Carsting“ kommen…

    Und Schmerzen in den Beinen und im Rücken ?
    Na, das kann man doch erweitern, Arme und so.
    Habe mal gehört, wenn der Schmerz sehr groß ist, dann spürt man nur einen…

  80. http://www.mmnews.de/index.php/politik/74791-imk-flucht-unbekannt

    Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Klaus Bouillon (CDU): Flüchtlingskrise im vergangenen Jahr außer Kontrolle. „Wir wurden geradezu überrannt!“ Bis heute sei unbekannt, wie viele Personen in der Bundesrepublik lebten. Es könne sein, dass dies niemals festgestellt werde. – Scharfe Kritik an AfD.

    Genau wir (CDU) haben Scheiße gebaut, aaaber die AFD ist Scheiße oder wie ???

  81. In Deutschland wendet man sich wichtigerem zu. In China ist ein Sack Reis umgefallen, und in Chinas Kinos wird „rassistische“ Werbung gezeigt. Laut WAZ interessiert das in China niemanden.Aber dafür um so mehr Deutsche.

    https://www.youtube.com/watch?v=OC3hgCeZKeY

    http://www.derwesten.de/panorama/dieser-werbespot-aus-china-loest-im-netz-einen-shitstorm-aus-id11864700.html
    „In China läuft der Werbefilm laut der Seite „Shanghaiist“ seit etwa einem Monat im Fernsehen und im Kino. Der Aufschrei blieb hier aus..,“

  82. Wir sind allesamt Kuffar, aber das Geld der „Ungläubigen“ abkassieren ist dann OK.

    Es wird Zeit, das sich etwas ändert, sonst seh ich schwarz. Wenn nicht, ein kleiner Tipp um nicht aufzufallen! Schwarz anmalen und bei regen nicht mehr das Haus verlassen.

  83. Ich glaube nicht dass das ein Einzelfall ist.
    Mitte der 90er-Jahre hatte ich im Hagener Krankenhaus (AKH) einen alten Türken auf dem gleichen Zimmer liegen. Der hatte 13 Kinder und 2 Frauen. Wenn der Besuch bekam, war das ganze 5-Bett-Zimmer voll.
    Ich glaube, der könnte noch nicht einmal richtig deutsch. Ich glaube kaum dass der jemals gearbeitet hat.

  84. Wer Dänemark kennt und dort bisher gerne seinen Sommerurlaub verbracht hat, der kennt sicherlich auch den Tierpark in Givskud,
    http://www.givskudzoo.dk/Startseite.4607.aspx

    wo allerhand vierbeiniges Viehzeugs rumläuft. Auch dürfte vielen das Ur-Legoland (Lego, dansk: Spiel gut!) nicht entgangen sein.
    http://www.legoland.dk/de/

    Käme jetzt eine weitere Attraktion hinzu, indem man dort hochpotente Humanuide und deren „Errungenschaften“ beobachten könnte, wäre das ein weiterer Touristenmagnet. Es kann wohl im Sommer davon ausgegangen werden, dass es nahe Ribe ein größeres Areal gibt, wo der geneigte, eher Zoo-affine Europabürger freilaufende Mini-Kufnucken bewundern kann.

  85. #91 Horst_Voll (28. Mai 2016 20:24)

    „Ich sage Ihnen, wie das enden wird: Irgendwann nehmen die letzten Deutschen, die dazu physisch und moralisch noch in der Lage sind, den Kampf gegen Invasoren und ihre autochtonen Helfershelfer auf. Man wird dann sehen, ob es noch reicht. Schön wird es jedenfalls nicht und ich möchte auch ausdrücklich nicht dazu aufgerufen haben.“

    Das wird hier noch ganz hässlich werden .. ist nur eine Frage der Zeit. Siehe auch hier:
    https://www.amazon.de/Vorsicht-Bürgerkrieg-lange-gärt-endlich/dp/3938516941

  86. Ali G. hat Heimweh

    Der 67 jährige Ali G. will wieder in seine Ursprungsland zurück

    Ali G war letztes Jahr dem Ruf der Kanzlerette gefolgt und hat ins gelobte Merkelparadies rüber gemacht. Er hatte es von Anfang an gut getroffen. Er bekam sofort die Liebe und hilfreiche Betreuung vieler Gutmenschen , AI++, eine schöne kostenlose Wohnung, Vollpension, kostenlose Krankenversicherung und 5806,-€ Nettorente monatlich für sich und seine Ehefrauen. Die Zähne hat er sich kostenfrei machen lassen, eine schöne Designer-Brille schmückt sein Haupt. Das und die geschenkte Markenkleidung machen aus Ali G. eine durchaus attraktive Person, ganz anders als die verlumpten deutschen Durchschnitts-Rentner.
    Er hatte zuhause viel zurückgelassen, denn er war selbständig, hatte als diplomierter Kamel-Dung-Sammler ein kleines Unternehmen in der Baubranche, das alles hatte er zurückgelassen. Bei der deutschen Integrationsbehörde wird er jetzt auch als Bauingenieur-Akademiker geführt. Es fällt ja auch kaum auf, das er nie Lesen und Schreiben gelernt hat.
    Unter den Flüchtlingen in Deutschland sind Zehntausende Akademiker, die hierzulande als Arzt, Ingenieur oder Informatiker arbeiten können. Nahles Bundesarbeitsministerium hat ein Förderprogramms „Integration durch Qualifzierung“ (IQ)aufgelegt, das 60% seiner hochqualifizierten Asylwerberkollegen als Akademiker führt.
    „Unsere Beratungsstellen haben gut zu tun“, sagte Ottmar Döring, der wissenschaftliche Leiter der Fachstelle Beratung und Qualifizierung im Programm „IQ“. Mehr als 60.000 Personen haben schon die Anerkennung ihrer Abschlüsse bekommen.
    Auch die IHK FOSA (Foreign Skills Approval), ein Zusammenschluss von 76 Industrie- und Handelskammern mit Sitz in Nürnberg, zuständig für die für Berufsanerkennungen in Handwerk, Industrie und Handel, meldet eine rasant steigende Zahl von ratsuchenden Flüchtlingen. konstatierte Heike Klembt-Kriegel, Geschäftsführerin der IHK FOSA.
    Bei den Kammern melden sich vor allem Antragsteller mit Berufen aus dem kaufmännischen Eigentumstransferbereich, gefolgt von Berufen aus dem Bereich Elektronik und Informatik, Raketentechnik sowie Sprengfallenbau und anderen Metallberufen.

    Aber nun zurück zu Ali G.:
    Ali G. möchte jetzt doch wieder nach Hause.
    Er hat großartige Zukunftspläne. Mit der Rente, die abschlagsfrei auch in seinem Heimatland bis zu seinem Lebensende, bzw. dem Lebensende seiner 3 Frauen wie Honig fließen wird, lässt sich dort schon was anstellen. Ali G. möchte in die Mohnproduktion einsteigen, ein Wachstumsmarkt, wie ihm die Bundesanstalt für Integration und Wiedereingliederung glaubhaft versichert. Fördergelder stünden abrufbereit, sagt die Anstalt. Außerdem bekommen er und seine Familienmitglieder einen kostenlosen Rückflug und 10.000,-€ Rückführungs-Startkapital pro Person. Weitere 65.000€ Gage würden ihm zustehen, wenn das ZDF über seine Rückkehr eine Reportage machen darf. Seine Kinder sollen in Berlin bleiben, Ihre Ausbildung machen und helfen schalariakonform die Republik zu übernehmen.

    Ali G. ist im Großen und Ganzen rundum zufrieden, obwohl er dem Drängen seines Berliner Imams nicht nachgegeben hat, schalariakonform Kufars zu beseitigen- später, denkt er, später und seine Kinder können ja auch mal was Allah-Gefälliges tun.

  87. #89 Lichterkette (28. Mai 2016 20:21)

    Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hat alle Christen angesichts der Herausforderung von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus zur Verteidigung der Demokratie aufgerufen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ohne-uns-wirds-gefaehrlich-thierse-christen-muessen-demokratie-verteidigen_id_5574052.html

    Wer hat solchen Menschen bloß so ins Gehirn geschissen? Dieser Thierse hat doch gewiss einen normalen IQ und keine unterdurchschnittlichen kognitiven Fähigkeiten. Was veranlasst ihn, die Gefahrenlage in einer völlig falschen Richtung zu verorten? Ich würde es einfach gerne kapieren.

  88. Dachte immer, die Daenische Gesellschaft haette einen Rest an gesunden Menschenverstand behalten,

    im Gegensatz zu D und den meissten westeuropaeischen Laendern.

    Ein Beispiel wie Entscheidungen gegen die eigene Gesellschaft getroffen werden, wie es uebler nicht sein koennte.

  89. „Ich würde es einfach gerne kapieren.“
    Damit sind Sie nicht alleine. Was treibt diese Menschen um? Jahrzehntelange Umerziehung? Boshaftigkeit? Dummheit? Im Endeffekt ist es egal. Es bleibt keine Zeit, die persönlichen Motive dieser Verräter zu hinterfragen. Sie müssen bekämpft werden, denn die Zeit drängt.

  90. Mir wird speiübel wenn ich lese,
    wie nichtsnutzige Moslems unsere Kultur
    nach Strich und Faden verarschen und ausplündern können!

  91. @Allahu Kackbar

    Ich wüßte nicht, daß wir Deutschen dazu verpflichtet wären, diese Wohltat den Negern und Sarazenen zu erweisen…

  92. @#10 Marcus Junge:

    Und immer daran denken, im letzten Jahr habt ihr Dänemark bejubelt, weil Dänemark ja „die Grenzen dicht gemacht hat“ und bei „Merkels Invasionspolitik nicht mehr mitmacht“ und das die „Dänen es so viel besser haben“.

    Das stimmt.

    Ich war vor Jahren eine Weile in einem internationalen (politisch inkorrekten) Forum. Das Witzige war: Sehr viele aus allen möglichen Ländern (vor allem auch Amerikaner) hatten die gleiche Leier drauf: „Nur wir sind so blöd. Kein anderes Volk würde sich bieten lassen, was wir uns bieten lasen.“

    Die Wahrheit ist: Doch. Jedes.

    (Weil keiner sich überlegt, wie „Nicht bieten lassen“ konkret aussehen müsste. )

    Das war übrigens in der Zeit, als Merkel den Spruch abließ, Multikulti sei gescheitert – was international bekannt gemacht wurde. Was waren die Amis neidisch! „Deutschland uber alles – Biersmieley“

    Die Vorstellung, andere Länder würden alles besser machen, beruht auf genau solchem hohlem Blabla, das natürlich auch ausländische Politiker gelegentlich absondern und das dann durch die internationale Lügenpresse geschmiert wird.

    Diese aktuelle Invasion seit letztem Sommer ist aber tatsächlich überwiegend auf Deutschland konzentriert.

    Das hat aber nichts damit zu tun, was wir wählen. Die Vorstellung, man hätte eine Fernbedienung in der Hand, mit der man Politiker lenken kann, nur weil sie gewählt wurden, ist aberwitzig.

    Die Vorgänge, die ablaufen, sind eine gigantische Umwälzung, und gehen SEHR WEIT über den Einflussbereich einer Bundesregierung hinaus (selbst wenn man glaubt, sie hätte überhaupt einen Einflussbereich) – räumlich und vor allem auch zeitlich.

    Natürlich ist es tröstlicher, zu glauben, das wäre nur ein kleiner Betriebsunfall bei uns (uuups, falsch gewählt – aber das lässt sich ja 2017 reparieren).

    Es ist hat bloß den klitzekleinen Fehler, dass es offensichtlich nicht wahr ist.

  93. OT

    #103 peter wood (28. Mai 2016 20:45)

    Lieben Dank! Lorbas (Gruß!) hatte mal versucht, zwischen uns Mail-Kontakt herzustellen. Die gingen an die genannte Adresse aber nicht durch. War nicht schlimm, habe es auch nicht weiter verfolgt – man liest sich ja auf PI. :))

    Herzlich

    Babieca

  94. „Alle, auch der „Asylant“, sprechen nur arabisch.“
    Dies ist leicht zu erklären, weil die ernsthaft meinen: Dass diese Länder alle bald islamisiert werden und Arabisch dann die Hauptsprache ist!

  95. #94 Lichterkette (28. Mai 2016 20:29)
    „Allah wird wütend, wenn Männer Geschlechtsverkehr miteinander haben und solch widerliches Verhalten verursacht Erdbeben.“

    Ich finde die Vermutung gar nicht so abwegig. Fragt mal den schnuckeligen kleinen Rothaarigen, dem ich es letzte Nacht besorgt habe. Da haben die Wände gewackelt. Und das kann doch echt sein, dass diese Schwingungen sich über die tragenden Wände ins Erdreich übertragen.

    (Und was steht im Focus neben diesem Artikel über den ghanaischen Experten? Letzte Nacht war ein Erdbeben, in Bottrop. Quod erat demonstrandum.)

  96. Herr Junge,
    falls Sie das zufällig lesen.

    Auf Geolitico wurde ich gesperrt, weil ich die Wahrheit über die Moslems und Merkel schrieb.

    Dort wütet ein Geisteskranker namens Möllmann, der mich aufs Korn nahm. Er brach und bricht sämtliche Forenregeln, er betreibt Verleumdung und Rufmord, doch komischerweise sperrt Geolitico regelmässig seine Opfer und lässt Möllmann weiter hetzen.

    Möllmann ist ein Moslem-Verteidiger. Er diffamiert jeden als Moslem-Hasser, der Fakten über den Islam postet.

    Wollte Ihnen nur Bescheid gegen, weil Sie auch auf Geolitico mutige Kommentare schreiben.

    Die Gesinnungsdiktatur breitet sich aus.

    Ich finde, dass momentan nur die AfD wählbar ist.
    Die legen sich mit den verlogenen und korrupten Kirchen an, sie legen sich mit den Moslems an, sie legen sich mit dem Altparteien-Kartell an, das Deutschland planmässig zerstört.

    Frau Sabatina James hat gestern auf Phoenix von Christen erzählt, die auch hier in Asylantenheimen von Moslems geschlagen und mit dem Tod bedroht werden. Ein christliches Ehepaar musste von der Polizei vor den Moslems gerettet werden, doch zu ihrer großen Überraschung wurden sie direkt zum Flughafen geschafft und ausgewiesen.

    Die kriminellen Moslems dürfen bleiben, ihnen passiert gar nichts. Die Christen, die wegen solcher Moslems zu uns geflohen sind, werden von unseren Behörden abgelehnt und zurück in den Tod geschickt.

    Das ist Merkel, wie sie leibt und lebt.
    Sie unterstützt den Massenmörder Obama, sie unterstützt den Massenmörder Poroschenko, den Massenmörder Erdogan, die Massenmörder in Saudi Arabien, Katar usw.

    Wie nennt man jemanden, der Massenmörder unterstützt ?

    Auf Geolitico wird man gesperrt, wenn man die Wahrheit über Merkel schreibt.

  97. #125 Dinosaurier (29. Mai 2016 00:19)

    Herr Junge,
    falls Sie das zufällig lesen.

    Auf Geolitico wurde ich gesperrt, weil ich die Wahrheit über die Moslems und Merkel schrieb.

    Ich kenne Geolitico nicht so, hab meine ich schon mal davon gehört. Aber wenn das so ist, die beste Antwort ist

    Hände weg von solchen Drecksforen

  98. Donald Trump for President.

    Und : #123 nickes (28. Mai 2016 23:40)
    #94 Lichterkette (28. Mai 2016 20:29)
    „Allah wird wütend, wenn Männer Geschlechtsverkehr miteinander haben und solch widerliches Verhalten verursacht Erdbeben.“
    Ich finde die Vermutung gar nicht so abwegig. Fragt mal den schnuckeligen kleinen Rothaarigen, dem ich es letzte Nacht besorgt habe. Da haben die Wände gewackelt. Und das kann doch echt sein, dass diese Schwingungen sich über die tragenden Wände ins Erdreich übertragen. ;

    Komplett für die Halde, ihr zwei Lieben! Da erfreut sich einer an Erdbeben,(für die er gewiss nicht kann!) aber die Neubürger reisen mit x-Frauen und mehr als 20 Kindern in die europäischen Sozialsysteme ein !
    Bist du Erdbeneverursacher schuld ? Aber nein ! Du wolltes schon immer, dass keine Christen im Nahen Osten verfolgt werden ;-))))

  99. Donald Trump for President.
    -Und : #123 nickes (28. Mai 2016 23:40)
    #94 Lichterkette (28. Mai 2016 20:29)
    „Allah wird wütend, wenn Männer Geschlechtsverkehr miteinander haben und solch widerliches Verhalten verursacht Erdbeben.“-Ich finde die Vermutung gar nicht so abwegig. Fragt mal den schnuckeligen kleinen Rothaarigen, dem ich es letzte Nacht besorgt habe. Da haben die Wände gewackelt. Und das kann doch echt sein, dass diese Schwingungen sich über die tragenden Wände ins Erdreich übertragen.

    – Komplett für die Halde, ihr zwei Lieben! Da erfreut sich einer an Erdbeben,für die er gewiss nicht kann, weil sie ja erwiesenermaßen von Frauen ohne BH ausgelöst werden ;-))) Aber die Neubürger reisen mit x-Frauen und mehr als 20 Kindern in die europäischen Sozialsysteme ein !

    Bist du Erdbebenverursacher schuld ? Aber nein ! Du wolltest schon immer, dass keine Christen im Nahen Osten verfolgt werden ;-))))

  100. Demnächst gibts Ficklinge mit 20 Frauen und 3 Kindern (pro Jahr und Kopftuch).

  101. Wir sind uns hoffentlich einig das der gute Mann am wenigsten Schuld daran trägt.

    Die Dänen Regierung, Behörden usw. könnten ihm ein herzhaftes „Verp*** dicht!“ entgegen schmettern. Tun Sie aber nicht.
    Stattdessen bezahlen Sie ihre eigene Islamisierung (wie bei uns) und nennen es

    !!!!!!!!!!!!!!!______Recht______!!!!!!!!!!!!!

    Also wessen Schuld?
    Genau! 🙂 Darf ich euch für den Nobelpreis vorschlagen?

    Weitere 0,5% mehr für die DF.

  102. Der Mann nur drei Frauen, na dann hat er ja noch eine frei. Und auch die 20 Kinder müssen noch nicht das letzte Wort sein.
    Tja, wer sollte sie noch stoppen?
    Mit dieser Dekadenz bleibt uns nur der Weg in den Untergang, aber nicht mal mit Pauken und Trompeten, sondern nur noch still und leise!

  103. Und hier die neueste Fatima aus SA:

    „Das saudi-arabische Oberste Komitee für wissenschaftliche Forschungen und religiöses Recht hat mehrere religiöse Vorschriften – Fatwas – veröffentlicht, die Selfies mit Tieren, insbesondere mit Katzen, sowie Brett- und Kartenspiele verbietet, teilte das Portal LNR Media unter Bezugnahme auf einen Artikel im US-Nachrichtenmagazin Newsweek mit.“

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160527/310183826/Islam-Fatwa-Schach-Selfies-Katzen.html

    In Germanistan wird das aber vorerst noch nicht angewendet.
    Inzwischen bin ich soweit, den Moslems viel Erfolg zu wünschen, besonders bei der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft.

  104. Arabisch langt doch, das Geld vom Staat bekommt er aufs Konto, und beim abheben braucht man sich ja nur 6 Zahlen merken.

    Die Intelligenz ist dafür AUSREICHEND.

  105. #114 Tiefseetaucher (28. Mai 2016 22:06)

    Thierse… Was veranlasst ihn, die Gefahrenlage in einer völlig falschen Richtung zu verorten? Ich würde es einfach gerne kapieren.

    Ich habe dazu eine Theorie. Es ist ja nicht nur Thierse vollkommen vernagelt, sondern fast alle Politiker. Was unterscheidet sie in Bezug auf den Islam vom gemeinen Volk?

    Sie werden fleißig in die Moscheen eingeladen, zum Fastenbrechen und so. Da wird ihnen auch was zu essen angeboten. Halal, also Allah geopfertes Fleisch.

    Es ist meiner Meinung nach eine „Kommunion“ unter umgekehrten Vorzeichnen, also satanisch. Bei der heiligen Kommunion nimmt der Mensch den Leib Christi auf. Bei der unheiligen halal-Kommunion sind es Dämonen.

    Laut dem Chefexorzisten von Rom (Gabriele Amorth) können okkulte Speisen zu einer dämonischen Besetzung führen. Der Mensch wird dann in gewisser Weise fremdgesteuert, entwickelt eine Aversion gegen das Christliche.

    Okkultismus bzw. Magie sind im Islam weit verbreitet. Amulette gegen bösen Blick, Schwarze Magie, Gegenzauber – die Palette ist sehr groß.

    Es braucht nur ein einziger okkulter Moslem in der Kantine vom Bundestag zu arbeiten. Der kann den ganzen Kaffee versauen. Er lässt sich vom Hodscha seines Vertrauens ein Elexir mischen und kippt das einfach in die Kaffeemaschine. Die Wirkung kann man aufheben, wenn man ein Kreuz drüber macht. Aber wer macht das heute noch? Erzkatholische, die in den heiligen Sakramenten leben (Beichte, Kommunion) und sehr überzeugte Evangelische, die viel Bibel lesen und beten, werden durch Okkultismus weniger angegriffen. Trotzdem kann es auch sie erwischen, nämlich dann, wenn sie nicht einfach „nur“ verflucht werden, sondern eine okkulte Speise aufnehmen. Guck dir zum Beispiel den Kauder an. Bekennender Christ erster Güte. Trotzdem sitzt der Islam-Chip fest drin. Ich tippe auf eine Einladung zum Fastenbrechen.

    Ich denke, dass die Anti-Kommunion auch der Kitt des Islam ist. Das ist der Grund, warum die Moslems so aufgehetzt sind und der Grund, warum die Moslems nicht in Scharen ihrer völlig unattraktiven Islam-Religion den Rücken kehren.

    Bei Bundestagsleuten wie Thierse können es natürlich auch ganz normale Drogen sein, wie Volker Beck sie auf jedem Straßenstrich besorgen kann, die zum dauerhaften Dachschaden führen.

    http://kath-zdw.ch/maria/besessenheit.html

  106. #7 Tabu (28. Mai 2016 19:08)

    Wie zum Kuckuck,hat der mit „ich hab Rücken“,seine Kinder in Syrien finanziert..

    Vor allem: Wie gezeugt?!

  107. In meinem (ehemals) schönen fränkischen Dorf sind kurz vor Weihnachten 39 sog. Flüchlinge eingezogen – mit voller CSU-Unterstützung und Abweisung (vo0llständiger Ognoranz) der „Volk“smeinung. Noch im Dezember dachte ich, wir werden davon verschont, da nur ein Bus am Tag fährt. Das war aber kein Problem, inzwischen gibt es viele (anscheinend gut bezahlte) Helfer, die die Araber zum Arzt, zum Amt und sonstwohin fahren (dies gab es niemals für unsere älteren Deutschen)

    Jetzt habe ich auszuhalten:

    das arabische Gebrassel, das mir echte Angst einjagt.

    die Kopftutchfrauen mitten in Franken – schrecklich einfach abstoßend.

    die ständigen Überlegenheitsgesten der Araber – so ähnlich wie der türkische Fußballer mit seinen Glubschaugen


    Die erste uns zugewiesene Familie hat inzwischen den Übergangsstatus überwunden. Der Mann mit seiner ersten Frau residiert in einem Haus mitten in Franken. Seine weiteren (nach deutschem Recht alleinstehenden) Frauen mit ihren Kindern ihres Mannes (nach islamischem Recht) wohen zweckmäßig gleich dabei und belegen ein ganzes Haus. Die nach deutschem Recht nicht seine Frauen sind alleinstehend nach deutschem Recht und beziehen mit ihren Kindern Ihres Mannes nach muslimischen Recht alles was ansonsten deutschen Alleinstehenden zusteht.

    Alle Zugewanderten (einschließlich der Afrikaner) haben bessere Fahrräder als ich.

    Unseren CSI-Bürgermeister könnte ich nur noch ..

    Dafür stehen wir Deutsche jeden früh um sechs Uhr auf – um das ganzen Theater zu bezahlen.

    Einmal durchatmen – überlegen, wer uns das eingebrockt hat (die Araber und Afrikaner sind unschuldig), wir Deutsche auch.

  108. Islamische Polygamie ist auch bei uns nichts neues:
    Bereits 2004 wies das rheinland-pfälzische Oberverwaltungsgericht (Aktenzeichen 10 A 11717/03. OVG) die Ausländerbehörde Ludwigshafens an, der Zweitfrau eines irakischen Asylanten eine Aufenthaltsbefugnis zu erteilen.

  109. „Ich habe nicht nur psychische, sondern auch Schmerzen im Rücken und in den Beinen“, sagte Daham Al Hasan …. aber vögeln das kann er. Der wäre bei mir schneller wieder draußen als er je reingekommen wäre. Der klassische Schmarotzer…..Und mit so einem P..k muss man sich rumärgern.

  110. Immer wieder erinnern,

    es sind die eigenen perversen Landsleute, in der Regel Kommunisten, Sozialisten, Kirchengläubigen, NGOs & GOs (EU, OECD, UN, OECD), die diesen Wahnsinn orchestrieren und kommenden Krieg vorbereiten.

  111. Seine angeblichen Schmerzen in der Seele, im Rücken und in den Beinen hindern diesen frechen Sozialfall aber offensichtlich ganz und gar nicht an ausgiebigen Turnübungen in gleich mehreren Betten. Man sollte den linken dänischen Edelmenschen Zehntausende weitere dieser extrem teuren und dreist fordernden moslemischen Riesenfamilien zuführen, damit sie sich noch sehr viel edler, hilfreicher, besser und uneigennütziger fühlen können.

Comments are closed.